german tabworks
XEROX
TM
TabWorksTM
von XSoft
Kurzüberblick
TabWorks
Ausschließlich erhalten bei
COMPAQ
XEROX
TabWorks von XSoft
Kurzüberblick
Deutsche Version
Version 1. 0
01. September 1993
Veröffentlichungsnummer: 613P01410
Xerox Corporation
XSoft - Product Documentation
3400 Hillview Avenue
Palo Alto, California 94304
Copyright© 1993, Xerox Corporation Alle Rechte vorbehalten
Veröffentlichung 01 September 1993
Die zugrundeliegenden Copyright-Bestimmungen betreffen das gesamte
darunterfallende Material und alle Informationen, die nunmehr aufgrund
gesetzlicher oder rechtlicher Bestimmungen verfugbar sind oder hiermit
verfugbar werden, einschließlich und ohne Einschränkungen des Materials, das
aus den Software-Programmen erstellt und auf dem Bildschirm dargestellt wird,
wie z B Symbole, Bildschirmanzeigen, etc.
Veröffentlichungsnummer 613P01410
Printed in Singapore
Xerox®, XSoft, TabWorks™ und Task Switcher™ sind Warenzeichen der Xerox
Corporation
Microsoft® und Microsoft® Windows™ sind eingetragene Warenzeichen der
Microsoft Corporation
Die in diesem Handbuch enthaltenen Informationen werden von Zeit zu Zeit
geändert Änderungen und die Korrektur von technischen Ungenauigkeiten und
Druckfehlern werden in spateren Ausgaben berücksichtigt.
TabWorks von XSoft, Version 1. 0
Inhalt
Willkommen bei TabWorks
1
Bevor Sie anfangen
3
Kurzüberblick über TabWorks
4
Elemente starten
5
Blättern im Buch
6
Elemente in das Buch aufnehmen
7
Elemente auswählen
8
Elemente verschieben und kopieren
9
Hilfe in TabWorks
10
Statuszeile
10
Online-Hilfe von TabWorks
10
Lernprogramm Einführung von TabWorks
12
TabWorks-Menübefehle
13
Menü Datei
13
Menü Kategoriemarkierung
14
Menü Seite
14
Menü Element
15
Menü Optionen
16
Menü Hilfe
18
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
iii
Verwendung des TaskSwitcher
iv
19
Task Switcher-Fenster
19
Task Switcher in Symboldarstellung
20
Task Switcher-Systemmenu
20
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Willkommen bei TabWorks
Mit Ihrem neuen Compaq-Rechner haben Sie eine
gute Wahl getroffen. Im Lieferumfang des Rechners ist
mit TabWorks auch ein Programm zur bequemeren
Verwaltung der Windows-Umgebung enthalten.
TabWorks ist eine benutzerfreundliche Lösung für die
Verwaltung Ihrer Arbeit und für ein schnelles und
unkompliziertes Starten Ihrer Anwendungen.
TabWorks ist prinzipiell wie ein Notizbuch aufgebaut
und weist folgende Eigenschaften auf:
•
Ein Inhaltsverzeichnis, in dem alle Abschnitte und
Seiten des Buches aufgeführt sind
•
Seiten zur Speicherung von Informationen (Ihre
Dokumente und Anwendungen)
•
Kategoriemarkierungen zur Unterteilung von
Seiten in Abschnitte
•
Ein Index mit einer Auflistung der Bucheinträge in
alphabetischer Reihenfolge
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
1
Mit TabWorks können Sie
•
Anwendungen und Dokumente mit Hilfe von
Symbolen starten
•
Elemente einfach mit der Maus hinzufügen,
verschieben und kopieren
•
häufig verwendete Anwendungen und Dokumente
in der Symbolleiste ablegen und schnell durch
einfaches Klicken starten
•
mit dem Task Switcher von einer geöffneten
Anwendung schnell in eine andere wechseln
TabWorks ist ein persönliches Notizbuch, sozusagen
ein elektronischer Ringhefter. Mit Hilfe der Seiten,
Kategoriemarkierungen und Bücher von TabWorks
können Sie Ihre Dokumente und die zu deren
Erstellung verwendeten Anwendungen verwalten und
anzeigen.
Auf den TabWorks-Seiten legen Sie Elemente ab, d. h.
Symbole der Dokumente und Anwendungen, mit
denen Sie arbeiten. Doppelklicken Sie auf ein Element
in der Seite: TabWorks startet das Dokument oder die
Anwendung, für das/die das Element steht.
Mit den TabWorks-Kategoriemarkierungen können Sie
Seiten zur Verwaltung Ihrer Informationen in
Abschnitten zusammenfassen. Über die
Kategoriemarkierungen, das Inhaltsverzeichnis und
den Index finden Sie alle benötigten Anwendungen
und Dokumente ohne Schwierigkeiten. Sie können
schnell auf eine neue Seite oder einen neuen
Abschnitt blättern, Abschnitte neu anordnen, Seiten
und Kategoriemarkierungen hinzufügen oder entfernen
und Elemente von einer Seite auf eine andere
verschieben.
2
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Außerdem können Sie verschiedene TabWorks-Bücher
erstellen, von denen jedes mit Farben, Schriftarten und
Kategoriemarkierungen und einer Anordnung versehen
ist, die den Anforderungen einer bestimmten Person
oder Aufgabe entspricht. Das Wechseln von einer
Arbeitsumgebung in eine andere wird ebenso
leichtgemacht wie das Öffnen eines Buches.
Bevor Sie anfangen
Wenn Sie mit Microsoft Windows noch nicht vertraut
sind, lesen Sie im Handbuch zu Microsoft Windows
nach und informieren Sie sich über die Grundlagen
der Verwendung von Windows und seiner
Anwendungen. Lesen Sie auf jeden Fall die Kapitel
"Grundkenntnisse" und "Grundlagen zu
Anwendungsprogrammen. "
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
3
Kurzüberblick über TabWorks
Wenn Sie Tabworks starten, sehen Sie ein Notizbuch
komplett mit Seiten und Abschnittsunterteilungen (den
sogenannten Kategoriemarkierungen oder einfach
Markierungen).
Auf den Seiten befinden sich Elemente, die für Ihre
Anwendungen und Dokumente stehen. Die
Kategoriemarkierungen sind Markierungen zwischen
Gruppen von Seiten, die einen schnellen Zugriff
ermöglichen. Die Symbolleiste erleichtert den Zugriff
auf häufig verwendete Programme durch einfaches
Klicken und der temporare Speicherbereich sichert
Elemente, wahrend sie verschoben werden. In der
Statuszeile erscheinen Informationen zu den aktuellen
Vorgangen, und über das Menü Hilfe in der
Menüleiste können Sie auf die umfangreiche OnlineHilfe von TabWorks zugreifen. Mit dem Symbol zum
Seitenumblättern können Sie leicht von einer Seite auf
eine andere blättern.
Menüleiste Element für Anwendung
Symbol zum
Seitenumblättern
Hilfemenu
Temporarer
Speicherbereich
Symbolleiste
Statuszelle
4
Elemente für Dokumente
Kategoriemarkierungen
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Elemente starten
Wenn Sie die Anwendungen und Dokumente in Ihrem
Buch verwenden mochten, starten Sie deren
stellvertretende Elemente.
Doppelklicken Sie auf ein Element auf der Seite oder
im temporaren Speicherbereich, wenn Sie die
entsprechende Anwendung oder das entsprechende
Programm starten möchten. In der Symbolleiste
werden Anwendungen und Programme durch
einfaches Klicken auf das entsprechende Symbol
gestartet.
Wahlen Sie Ausfuhren
Doppelklicken Sie auf
aus dem Menü Datei,
ein Element einer
Anwendung, um die
Anwendung zu starten,
die dadurch repräsentiert
wird
um eine Anwendung
zu starten, die nicht
als Element oder
Schaltflache installiert
ist
Klicken Sie auf eine Schaltflache, um die
Anwendung oder das Dokument zu starten,
das dadurch repräsentiert wird
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Doppelklicken Sie auf
ein Element im
temporären Speicherbereich,
um die Anwendung oder
das Dokument zu starten,
das dadurch repräsentiert wird
Doppelklicken Sie auf das Element eines
Dokuments, um das Dokument zu starten,
das dadurch repräsentiert wird
5
Blättern im Buch
Wenn Sie einen neuen Abschnitt aufschlagen
möchten, klicken Sie einfach auf seine
Kategoriemarkierung. Wenn Sie das Inhaltsverzeichnis
durch Klicken auf die Kategoriemarkierung offnen,
erscheint eine Auflistung aller Abschnitte, Seiten und
Elemente im Buch. Durch Klicken auf die
Kategoriemarkierung Index erscheint eine Auflistung
aller Elemente in alphabetischer Reihenfolge.
Durch Klicken auf das Symbol zum Seitenumblättern
mit der linken Maustaste wird die nächste Seite
aufgeschlagen. Die vorhergehende Seite wird durch
Klicken auf das gleiche Symbol mit der rechten
Maustaste aufgeschlagen. Wenn Sie direkt zu einer
bestimmten Kategoriemarkierung oder Seite springen
möchten, wählen Sie Gehe zu im Menü
Kategoriemarkierung oder Seite.
Wahlen Sie Gehe zu aus dem Menü
Kategoriemarkierung oder Seile um direkt
zu einer Markierung oder Seite zu gehen
Klicken Sie mit der rechten Maustaste
auf das Symbol zum Seitenumblättern,
um zur vorangegangenen Seite zu gehen
Klicken Sie mit der linken Maustaste
auf das Symbol zum Seitenumblättern,
um zur nächsten Seite zu gehen
Klicken Sie auf die Bildlaufpfeile
der Symboleiste um weitere
Schaltflachen anzeigen zu lassen
6
Klicken Sie auf eine Markierung,
um zu einem neuen Abschnitt
zu gehen
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Elemente in das Buch aufnehmen
Ein neues Element nehmen Sie in das Buch auf, indem
Sie die Option Neu im Menü Element wählen oder die
Taste Einfg betätigen. Sie können auch eine Datei aus
dem Datei-Manager von Windows mit der Maus auf
eine Seite, eine Kategoriemarkierung, den temporären
Speicherbereich oder die Symbolleiste ziehen.
TabWorks erstellt dann für die Datei ein neues
Element.
Wenn Sie möchten, daß TabWorks Dateien für Sie
analysiert und automatisch Elemente im Buch erstellt,
wenn Sie neue Dokumente erstellen, wählen Sie
"Dateianalyse" im Menü Optionen.
Wenn Sie den Titel oder eine andere Eigenschaft eines
Elements ändern möchten, markieren Sie das Element
und wählen Sie "Einstellungen" im Menü Element. Sie
können dazu auch einfach mit der rechten Maustaste
auf das Element klicken.
Wahlen Sie Neu aus dem Menü Element oder
drucken Sie die Einfg-Taste, um ein neues
Element hinzuzufügen
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
ein Element (oder wählen Sie Einstellungen
aus dem Menu Element), um den Namen des
Elements oder andere Einstellungen zu ändern.
Ziehen Sie eine Datei aus dem Datei Manager und legen
Sie sie auf einer Seite, einer Markierung, dem temporaren
Speicherbereich oder der Symbolleiste ab.TabWorks legt
an der Stelle ein neues Element für die Datei an
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
eine Markierung (oder wählen Sie Einstellungen
aus dem Menu Markierung), um den Namen der
Markierung oder andere Einstellungen zu ändern.
7
Elemente auswählen
Bevor Sie Elemente verschieben, kopieren oder
anderweitig einsetzen können, müssen diese
ausgewählt werden. Klicken Sie dazu auf das Element.
Mehrere einzelne Elemente werden durch Klicken und
gleichzeitiges Drücken der Taste Strg ausgewählt. Sie
können auch die Umschalttaste gedrückt halten und
die linke Maustaste betätigen, wahrend Sie den Cursor
mit der Maus nach unten ziehen und so eine Gruppe
von Elementen auswählen. Um eine Schaltfläche
auszuwählen, klicken Sie auf die Symbolleiste direkt
neben der Schaltfläche.
Klicken Sie auf ein Element, um ein einzelnes Element auszuwählen.
Halten Sie die Strg-Taste gedruckt und klicken Sie, um mehrere
einzelne Elemente auszuwählen
Drucken Sie die Umschalttaste und halten Sie sie gedruckt,
wahrend Sie die linke Maustaste drucken und die Maus ziehen,
um eine Gruppe von Elementen auszuwählen.
8
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Elemente verschieben und kopieren
Ausgewählte Elemente werden durch Ziehen mit der
Maus auf eine Kategoriemarkierung, in den
temporären Speicherbereich oder auf die Symbolleiste
verschoben. Halten Sie die Strg-Taste beim Ziehen
gedrückt, wenn Sie Elemente kopieren anstatt
verschieben mochten. Elemente können Sie von der
Symbolleiste oder aus dem temporären
Speicherbereich auf die selbe Weise verschieben oder
kopieren. Außerdem können Sie Elemente auswählen
und dann Verschieben oder Kopieren im Menü
Element wählen, um diese direkt auf eine bestimmte
Seite zu verschieben oder zu kopieren.
Wahlen Sie ein Element auf der Seite und anschließend
Verschieben oder Kopieren aus dem Menü Element,
um ein Element auf eine andere Seite zu verschieben
oder zu kopieren
Sie können eine Schaltflache von der
Symbolleiste auf eine Seite, eine
Markierung oder m den temporären
Speicherbereich ziehen
ie können ein Element aus dem temporaren
Speicherbereich zu einer Seite, einer Markierung
S oder auf die Symbolleiste ziehen
Um ein Element zu verschieben, ziehen Sie es von einer Seite und
legen Sie es auf einer Markierung, dem temporären Speicherbereich
oder der Symbolleiste ab Um ein Element zu kopieren halten Sie dabei
die Strg-Taste gedruckt
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
9
Hilfe in TabWorks
Wahrend Sie sich mit TabWorks vertraut machen,
können Sie jederzeit auf Hilfe zugreifen. Dazu müssen
Sie Ihren aktuellen Bildschirm nicht verlassen.
Folgende Hilfen stehen in TabWorks zur Verfügung:
•
Die TabWorks-Statuszeile
•
Das TabWorks-Hilfesystem
•
Das TabWorks Lernprogramm Einführung
Statuszeile____________________________
Wenn Sie den Mauszeiger auf Objekte bewegen, die
verwendet werden können, erscheint in der Statuszeile
eine Beschreibung der möglichen Maßnahmen.
Die Online-Hilfe von TabWorks_______________
TabWorks enthält ein komplettes Online-Hilfesystem,
das immer zur Verfügung steht. Folgendermaßen
können Sie die Hilfe aufrufen, wenn Sie in TabWorks
arbeiten:
10
•
Wählen Sie einen Hilfe-Befehl ¡m Menü Hilfe von
TabWorks.
•
Drücken Sie die Taste F1, um den Inhalt der
TabWorks Hilfe anzeigen zu lassen.
•
Klicken Sie auf die Schaltfläche Hilfe in einem der
Dialogfelder.
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Hilfe steht zu einfachen Vorgängen wie das Erstellen
einer neuen Kategoriemarkierung bis hin zu
anspruchsvolleren Vorgängen wie das Anpassen von
Büchern zur Verfügung. Die Hilfe von TabWorks
enthält ein Inhaltsverzeichnis, um Ihnen das Auffinden
der benötigten Informationen zu erleichtern, sowie ein
Glossar, in dem die wichtigsten Begriffe mit einer
kurzen Definition aufgeführt sind.
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
11
Das Lernprogramm Einführung von TabWorks______
Eine gute Einfuhrung in TabWorks und alle
verfugbaren Funktionen bietet Ihnen das
Lernprogramm Einfuhrung von TabWorks. Diese
Online-Präsentation stellt die wichtigsten Funktionen
von TabWorks vor und enthalt Anregungen, wie Sie
mit TabWorks arbeiten können
So starten Sie das Lernprogramm Einfuhrung:
•
Wahlen Sie Einfuhrung im Menu Hilfe.
Das Lernprogramm wird gestartet.
12
TABWORKS KURZUBERBLICK
TabWorks-Menübefehle
Zusätzlich zu den bereits vorgestellten
Grundfunktionen und Befehlsoptionen der Hilfe haben
Sie über die folgenden TabWorks-Menus Zugriff auf
weitere Befehle.
Menü Datei
Neues Buch
Erstellt ein neues, leeres Buch
Buch öffnen
Öffnet ein vorhandenes Buch
Buch speichern Speichert die Änderungen im
aktuellen Buch
Buch speichern Speichert das aktuelle Buch unter
einem neuen Namen
als
Einband
anzeigen
Zeigt den Einband des Buches an
und verdeckt somit die Seiten
Ausführen
Führt eine Anwendung aus, die
nicht in TabWorks installiert ist
Beenden
TabWorks wird beendet (verläßt
auch Windows, wenn TabWorks
als Windows-Shell eingesetzt
wird)
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
13
Menü Kategoriemarkierung
Neu
Erstellt eine neue Markierung
Löschen
Löscht die aktuelle
Kategoriemarkierung
Nächste
Springt zur nächsten
Kategoriemarkierung
Vorhergehende Springt zur vorhergehenden
Kategoriemarkierung
Gehe zu
Springt zu der angegebenen
Kategoriemarkierung
Einstellungen
Zum Ändern der Einstellungen
der Kategoriemarkierung, z. B.
des Namens, der Farbe und der
Einstellung zum automatischen
Starten
Sortieren
Ändert die Sortierreihenfolge der
Kategoriemarkierungen
Neu
Erstellt eine neue Seite
Menü Seite
14
Löschen
Löscht die aktuelle Seite
Nächste
Blättert auf die nächste Seite
Vorhergehende
Blättert auf die vorhergehende
Seite
Gehe zu
Blättert zur angegebenen Seite
Umbenennen
Ändert die Bezeichnung einer
Seite
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Menü Element
Neu
Nimmt ein neues Element in das
Buch auf
Löschen
Löscht das hervorgehobene Element
Verschieben
Verschiebt das hervorgehobene
Element auf eine Seite, den
temporären Speicherbereich oder
die Symbolleiste
Kopieren
Kopiert das hervorgehobene Element
auf eine Seite, den temporären
Speicherbereich oder die
Symbolleiste
Einstellungen
Zur Bearbeitung der Einstellungen
eines Elements, z. B. der
Bezeichnung, des
Arbeitsverzeichnisses und seines
Symbols
Elemente
anordnen
Ordnet die Elemente auf der
aktuellen Seite an
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
15
Menü Optionen
Schriftart
Shell festlegen
Ändert die für
Kategoriemarkierungen oder
Elemente verwendete Schriftart
Entweder TabWorks oder der
Programm-Manager wird als
Windows-Shell aktiviert
16
Bestätigung
Zur Festlegung, ob TabWorks
sich das Loschen von Elementen,
Seiten und
Kategoriemarkierungen
bestätigen läßt. Hier können Sie
auch festlegen, ob TabWorks
zuläßt, daß die als Elemente
dargestellten Dateien gelöscht
werden.
Dateianalyse
Zur Festlegung, ob TabWorks
automatisch Elemente für neue
Dateien erstellt und diese
aktualisiert, wenn Dateien
umbenannt oder gelöscht werden
Elemente
automatisch
anordnen
Wenn diese Option ausgewählt
¡st, werden die Elemente auf
einer Seite automatisch neu
angeordnet, wenn ein Element
verschoben, hinzugefügt oder
entfernt wird
Bearbeitetes
Buch auf
Symbolgröße
verkleinern
Wenn diese Option ausgewählt
ist, verkleinert sich TabWorks auf
Symbolgröße, wenn Sie eine
Anwendung starten
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Bei Beenden
automatisch
speichern
Bei Auswahl dieser Option
speichert TabWorks automatisch
die vorgenommenen
Änderungen, wenn es beendet
wird
Statuszeile
anzeigen
Bei Auswahl dieser Option
erscheint die Statuszeile, in der
Informationen zu den Objekten
angezeigt werden, über denen
sich der Mauszeiger gerade
befindet
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
17
Menü Hilfe
18
Inhalt
Öffnet die TabWorks-Hilfe und
zeigt das Inhaltsverzeichnis der
Hilfe an
Nach Hilfe
zu . . . suchen
Öffnet die TabWorks-Hilfe und
zeigt den Suchbildschirm der
Hilfe an
Hilfe benutzen
Öffnet die Windows-Hilfe und
zeigt Informationen zur
Verwendung der Hilfe an
Einführung
Startet das Lernprogramm von
TabWorks
Info über
TabWorks
Zeigt das Feld Info über
TabWorks an, das die
Versionsnummer und den
Copyright-Vermerk enthält
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Verwendung des Task Switcher
Mit dem Task Switcher können Sie zwischen
laufenden Anwendungen schneller und einfacher als
mit dem Task-Manager von Windows umschalten. Der
Task Switcher kann auch dann zum Wechseln
zwischen Verarbeitungsvorgängen verwendet werden,
wenn er auf Symbolgröße verkleinert ist.
Task Switcher-Fenster
Im Standardfenster des Task Switcher sind folgende
Funktionen verfügbar:
Systemmenü aktivieren
Task-Switcher als
Symbol darstellen
Nächste Aufgabe
Task-Liste
anzeigen
Vorhergehende
Aufgabe
Untere 4 Schaltflächen
ausblenden
Offene Fenster
überlappend anordnen
Offene Fenster
nebeneinander anordnen
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Elemente auf Desktop
anordnen
Aktuelle Aufgabe
beenden
19
Task Switcher in Symboldarstellung
Wenn Sie den Task Switcher als Symbol darstellen,
erscheint dieses auf dem Desktop. In dieser
verkleinerten Form bietet der Task Switcher dennoch
die wichtigsten Funktionen zur Umschaltung zwischen
Verarbeitungsvorgängen:
Systemmenü mit linker
Maustaste aktivieren
Vorhergehende
Aufgabe
Task-Liste mit rechter
Maustaste aktivieren
Nächste
Aufgabe
Task Switcher-Systemmenü
Wenn Sie auf das Systemmenüfeld im Task SwitcherFenster oder auf die obere Hälfte des verkleinerten
Symbols klicken, erscheint das Menu System.
20
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
Das Task Switcher-Systemmenü enthält neben den
normalen Windows-Systemmenübefehlen folgende
Optionen:
Immer vorn
Wählen Sie Immer vorn, wenn das
Task Switcher-Fenster auf dem
Bildschirm immer vor anderen
Fenstern angezeigt werden soll.
Nach
Benutzung
verbergen
Wählen Sie Nach Benutzung
verbergen, wenn der Task Switcher
automatisch ausgeblendet werden
soll, wenn Sie auf einen neuen
Verarbeitungsvorgang umschalten.
Ersetzt Task
Mgr
Wählen Sie Ersetzt Task Mgr, wenn
der Task Switcher den WindowsTask-Manager komplett ersetzen
soll. Wenn diese Option ausgewählt
ist, wird durch Strg+Esc der Task
Switcher anstelle des WindowsTask-Managers aktiviert. Eine
Änderung diese Einstellung wird
jedoch erst wirksam, wenn Sie
Windows neu starten.
Task-Liste
Durch Wahl von Task-Liste wird die
Liste der verfügbaren
Verarbeitungsvorgänge angezeigt.
Shell in
Vordergrund
bringen
Durch Wahl von Shell in
Vordergrund bringen wird die
aktuelle Windows-Shell (z. B.
TabWorks) zur aktuellen
Anwendung.
Info über Task
Switcher
Im Fenster Info über Task Switcher
ist die Versionsnummer und der
Copyright-Vermerk angegeben.
Hilfe
Durch Wahl von Hilfe wird die Task
Switcher-Hilfe angezeigt.
TABWORKS-KURZÜBERBLICK
21
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising