DN-16058-1_qig_german_20110531

DN-16058-1_qig_german_20110531

ADVANCED NETWORK

SURVEILLANCE DOME CAMERA

INSTALLATIONSANLEITUNG

Lesen Sie die Anleitungen vor Inbetriebnahme aufmerksam durch und bewahren Sie sie für späteres Nachschlagen auf.

1

1. ÜBERBLICK

1.1 Lieferumfang

Netzwerkkamera

Installationsanleitung

RJ45-Kabeladapter

CD-ROM (mit Bedienungsanleitung und CMS-Software „Video Viewer“)

1.2 Abmessungen

Ø1

24.3

1.2 Kabel

RJ45 Netzwerkkabel

Rückstellkabel

Versorgungskabel

KABEL

RJ45

Netzwerkkabel

Rückstellkabel

Stromkabel

BESCHREIBUNG

Anschluss am mitgelieferten RJ45 Kabeladapter zur Kabelverlängerung und bereiten

Sie ein weiteres RJ45 Netzwerkkabel entsprechender Länge zum Anschluss vor.

Entfernen Sie die Isolierung der beiden Kabel und verdrehen Sie sie zur Rückstellung.

Hiermit werden alle Parameter einschließlich IP-Adresse zu den Werkseinstellungen zurückgestellt.

Bitte beachten Sie: Trennen Sie das Stromkabel ab, bevor Sie die beiden Kabel verdrehen und schließen Sie den Strom dann zur Rückstellung wieder an.

Anschluss an DC 12 V Spannungsversorgung.

Bitte beachten Sie: Das Netzteil ist optional.

2

2. INSTALLATION UND ANSCHLUSS

2.1 Kamera installieren

Schritt1: Es gibt zwei Verkabelungsmethoden zur Deckenmontage: a) Verlegen Sie das Kabel in der Decke, wie beispielsweise einer Kassettendecke oder b) Verlegen Sie das Kabel auf Putz.

Wählen Sie die geeignete Montage: a) Bohren Sie für das Kabel ein Loch in die Decke, wo die Kamera installiert werden soll. b) Gehen Sie zu SCHRITT 2.

Schritt 2: Entfernen Sie die Kuppel (drehen) und schrauben Sie die schwarze

Abschirmung ab.

Schritt 3: Montieren Sie die Kamera an der Decke. a) Führen Sie das Kabel durch das in SCHRITT 1 gebohrte Loch. b) Verlegen Sie das Kable auf Putz an der Decke.

Schrauben Sie die Kamera mit drei Schrauben an der Decke an.

1. drehen 2. Schrauben entfernen Abschirmung entfernt

3. 4.

Befestigen Sie die Kamera an der Decke und stellen Sie den

Blickwinkel des Objektivs ein. Dann setzen Sie Abschirmung und Kuppel zurück.

Drei Befestigungslöcher zur Montage der Kamera an der Decke

Bitte beachten Sie: Schrauben zur Deckenmontage der Kamera sind optional.

Bitte getrennt erwerben.

Schritt 4: Stellen Sie den Blickwinkel und den Standort der Kamera ein.

Schritt 5: Setzen Sie die schwarze Abschirmung und die Kuppel auf die Kamera zurück.

3

2.2 Stromanschluss

Schließen Sie das Stromkabel (optional) am Versorgungsanschluss der Kamera und an der

Spannungsversorgung an.

RJ45 Netzwerkkabel

Rückstellkabel

Versorgungskabel

Bitte beachten Sie: Zum Betrieb des Geräts benötigen Sie ein DC 12 V (600 mA)

Netzteil.

2.3 Anschluss am Internet

Bevor Sie die Netzwerkkamera benutzen, müssen Sie zunächst die Netzwerkeinstellungen vornehmen. Einzelheiten siehe Abschnitt „3. “ auf Seite 4.

3. ETHERNETANSCHLUSS

Vor der Benutzung dieser Netzwerkkamera folgen Sie bitte den nachstehenden Anleitungen für die Netzwerkeinstellungen basierend auf Ihrer Installationsumgebung:

 Zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen müssen Sie die Kamera über LAN an Ihrem

PC anschließen. Einzelheiten siehe „2.1 Netzwerkanschluss über LAN“ auf Seite 4.

 Zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen über den Assistenten siehe „2.2

 Zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen über die mitgelieferte CMS Software, Video

Viewer, siehe „2.3 Netzwerkkonfiguration über Video Viewer“ auf Seite 13.

3.1 Netzwerkanschluss über LAN

Schritt 1: Schließen Sie die Netzwerkkamera über RJ45 Netzwerkkabel am PC an und schalten Sie die Kamera ein.

Schritt 2: Stellen Sie die IP-Adresse des PC als „192.168.1.XXX“ (1~255, außer 10) ein.

Für Windows 2000:

a) Wählen Sie „Start“  „Einstellungen“  „Netzwerk und Anwahlverbindungen“. b) Rechtsklicken Sie „Local Area Connection“ und wählen Sie „Eigenschaften“.

4

c) In der Registerkarte „Allgemein“ wählen Sie „Internetprotokoll (TCP/IP)“ und wählen Sie

„Eigenschaften“. d) In der Registerkarte „Allgemein“ wählen Sie „Folgende IP-Adresse benutzen“ und stellen

Sie die IP-Adresse wie nachstehend beschrieben ein.

Bitte beachten Sie: Wir empfehlen, die aktuellen Einstellungen zunächst zu notieren und dann die Änderungen durchzuführen. Das ist hilfreich, wenn Sie die PC-Netzwerkeinstellungen später zum Anschluss am Internet wiederherstellen müssen. e) Klicken Sie „OK“, um das Dialogfenster „Internetprotokoll (TCP/IP) Eigenschaften“ zu schließen. Dann klicken Sie „Schließen“, um das Dialogfenster „LAN Eigenschaften“

5

Für Windows XP:

a) Wählen Sie „Start“  „Alle Programme“  „Systemsteuerung“  „Netzwerk- und b) In „LAN oder Hochgeschwindigkeitsinternet“ rechtsklicken Sie „LAN-Verbindung“ und wählen Sie „Eigenschaften“. c) In der Registerkarte „Allgemein“ wählen Sie „Internetprotokoll (TCP/IP)“ und wählen d) In der Registerkarte „Allgemein“ wählen Sie „Folgende IP-Adresse benutzen“ und stellen

Sie die IP-Adresse auf „192.168.1.XXX“ (XXX kann ein Wert 1~255 sein, außer 10) ein.

Bitte beachten Sie: Wir empfehlen, die aktuellen Einstellungen zunächst zu notieren und dann die Änderungen durchzuführen. Das ist hilfreich, wenn Sie die PC-Netzwerkeinstellungen später zum Anschluss am Internet wiederherstellen müssen.

e) Klicken Sie „OK“, um das Dialogfenster „Internetprotokoll (TCP/IP) Eigenschaften“ zu schließen. Dann klicken Sie „Schließen“, um das Dialogfenster „LAN Eigenschaften“

Für Windows Vista:

a) Wählen Sie (Start)  „Systemeinstellungen“  „Netzwerk und Internet“ zum Aufrufen von „Netzwerk- und Freigabecenter“. Dann klicken Sie „Netzwerkverbindungen verwalten“

(in der „Kategorieansicht“).

6

b) Rechtsklicken Sie „LAN-Verbindung“ und wählen Sie „Eigenschaften“. c) In der Registerkarte „Allgemein“ wählen Sie „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)“ und wählen Sie „Eigenschaften“. d) In der Registerkarte „Allgemein“ wählen Sie „Folgende IP-Adresse benutzen“ und stellen Sie die IP-Adresse wie nachstehend beschrieben ein.

7

Bitte beachten Sie: Wir empfehlen, die aktuellen Einstellungen zunächst zu notieren und dann die Änderungen durchzuführen. Das ist hilfreich, wenn Sie die PC-Netzwerkeinstellungen später zum Anschluss am Internet wiederherstellen müssen.

e) Klicken Sie „OK“, um das Dialogfenster „Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)

Eigenschaften“ zu schließen. Dann klicken Sie „Schließen“, um das Dialogfenster „LAN schließen.

3.2 Netzwerkkonfiguration über Assistenten

Ein Schnellinstallationsassistent ist über Ihren Webbrowser zur Passwortänderung, Datum- und Uhrzeiteinstellung sowie Netzwerkkonfigurationen verfügbar.

 Einzelheiten zum Assistenten siehe „3.2.1 Einstellung mit dem Assistenten“ auf Seite 8.

Einzelheiten zur DDNS-Einstellung für PPPoE und DHCP siehe „3.2.2

DDNS-Einstellung“ auf Seite 11.

Bitte beachten Sie: Sie können die Einstellungen ebenfalls später auf der

Systemkonfigurationsseite über Ihren Webbrowser ändern.

Einzelheiten siehe „5. KAMERAZUGRIFF ÜBER

WEBBROWSER“ in der Bedienungsanleitung.

3.2.1 Einstellung mit dem Assistenten

Schritt 1: Öffnen Sie Ihren Webbrowser, beispielsweise Microsoft Internet Explorer und geben Sie in das URL-Adressenfeld „ http://192.168.1.10

“ ein.

Schritt 2: Auf der Loginseite geben Sie den Standard-Usernamen (admin) und das Passwort

(admin) ein sowie den Verifizierungscode aus der nachstehenden Abbildung. Dann klicken Sie „LOGIN“.

8

Schritt 3: Der Assistent beginnt mit der Analyse Ihrer Netzwerkumgebung und zeigt Ihre

Netzwerkumgebung an. Wählen Sie zum Weitermachen „Next“.

Schritt 4: In „Account“ ändern Sie nötigenfalls das Passwort.

Falls nicht, lassen Sie die Felder leer und wählen Sie „Next“.

Schritt 5: In „Date and Time“ überprüfen Sie die Datum- und Uhrzeiteinstellung und ändern

Sie diese nötigenfalls.

9

Schritt 6: In “Network” wählen Sie den Netzwerktyp basierend auf Ihrer Netzwerkumgebung

(Statische IP / PPPoE / DHCP) und geben Sie die notwendigen Informationen ein.

Bitte beachten Sie: Diese Kamera unterstützt nicht PoE Router oder Hub.

Für Statische IP:

a) Geben Sie die Informationen zu „Server IP“, „Gateway“ und „Net Mask“ ein, die Sie von Ihrem ISP (Internet-Dienstanbieter) erhalten. b) Geben Sie die Portnummer ein. Die gültige Nummer liegt im Bereich 1 bis 9999.

Der Standardwert ist 80. Typischerweise ist der von HTTP benutzte TCP-Port 80.

In einigen Fällen ist es jedoch besser, diese Portnummer für zusätzliche Flexibilität oder Sicherheit zu ändern.

Für PPPoE:

a) Geben Sie Username und Passwort ein, die Sie von Ihrem ISP erhalten. b) Fahren Sie mit der DDNS-Einstellung fort, wie in „3.2.2 DDNS-Einstellung“ erklärt, wenn Sie zum Neustart des Webbrowsers in Schritt 8 aufgefordert werden.

Für DHCP:

a) Vor der Auswahl dieser Option müssen Sie zunächst die DHCP-Routereinstellungen

beenden.

Schließen Sie einen Router über Ihren PC am Internet an (mit Statischer IP oder PPPoE

Einstellung). Die verschiedenen Router haben unterschiedliche Einstellungsmethoden. Siehe b) Fahren Sie mit der DDNS-Einstellung fort, wie in „3.2.2 DDNS-Einstellung“ erklärt, wenn Sie zum Neustart des Webbrowsers in Schritt 8 aufgefordert werden.

Schritt 7: In „Apply“ sind alle Änderungen aufgeführt. Überprüfen und korrigieren Sie die

Änderungen.

Sind die Änderungen in Ordnung, so klicken Sie „Save“.

Falls nicht, klicken Sie „Back“ zur Rückkehr zu den Änderungen, dann klicken Sie „Save“, um die Einstellungen anzuwenden.

10

Bitte beachten Sie: Sie können die Einstellungen ebenfalls später auf der

Systemkonfigurationsseite über Ihren Webbrowser ändern.

Einzelheiten siehe „5. KAMERAZUGRIFF ÜBER

WEBBROWSER“ in der Bedienungsanleitung.

Schritt 8: Sie werden aufgefordert, Ihren Webbrowser für die Änderungen der

Netzwerkeinstellung neu zu starten.

Für PPPoE und DHCP fahren Sie fort, wie in „3.2.2 DDNS-Einstellung“ erklärt.

Für Statische IP trennen Sie Kamera und PC ab und verbinden Sie sie separat mit dem Internet.

Anschließend geben Sie die IP-Adresse der Kamera im URL-Adressenfeld des

Webbrowsers ein und versuchen Sie, auf die Kamera zuzugreifen.

3.2.2 DDNS-Einstellung

Schritt 1: Loggen Sie sich wieder in die Netzwerkkamera ein und wählen Sie „Schließen“ zur

Überprüfung der Netzwerkumgebung.

Schritt 2: In der Liveseite klicken Sie „Configuration“, um die Konfigurationsseite zu öffnen.

11

Schritt 3: Klicken Sie „Network“  „DDNS“ und haken Sie „DDNS Enable“ ab.

Schritt 4: Wählen Sie „default“ in „System Name“.

In „Hostname“ behalten Sie den Standardwert, z.B. the MAC address of this

camera, oder ändern Sie den Namen zu einer sinnvollen Bezeichnung, das ist leichter zu merken.

Dann notieren Sie die gesamte Adresse der Kamera, beispielsweise

MAC000E530D93E3.ddns.dvrtw.com.tw.

Bitte beachten Sie: Sie können ebenfalls einen DDNS-Account von einer

Website erstellen, die kostenlose DDNS-Dienste anbietet.

Einzelheiten siehe „ANHANG ERSTELLUNG EINES

ACCOUNT FÜR DDNS-DIENST“ auf Seite 17.

Schritt 5: Klicken Sie „Save“ und loggen Sie sich aus. Trennen Sie Kamera und PC ab und verbinden Sie sie separat mit dem Internet.

Schritt 6: Geben Sie den gerade notierten Hostnamen im URL-Adressenfeld des

Webbrowsers ein und versuchen Sie, auf die Kamera zuzugreifen.

12

3.3 Netzwerkkonfiguration über Video Viewer

3.3.1 Software installieren

Schritt 1: Legen Sie die mitgelieferte CD in das CD-ROM oder DVD-ROM Laufwerk ein. Das

Programm läuft automatisch ab.

* Der Bildschirm links ist nur ein Beispiel und kann von Ihrem

Produkt abweichen.

Schritt 2: Klicken Sie „Program“ im Abschnitt „Video Viewer“, um Video Viewer zu installieren oder klicken Sie „Download The Latest Version“ unter „Program“, um die neueste

Version von Video Viewer aus dem Internet herunterzuladen (sofern Ihr PC am

Internet angeschlossen ist).

Schritt 3: Folgen Sie den Bildschirmanleitungen zur Beendigung der Installation. Nach beendeter Installation wird das Verknüpfungssymbol auf Ihrem PC-Desktop angezeigt.

Schritt 4: Doppelklicken Sie auf Ihrem PC-Desktop, um Video Viewer zu öffnen und rufen Sie die Systemsteuerung auf. Standardgemäß wird das „Adressbuch“ auf der rechten Seite der Systemsteuerung angezeigt.

Schritt 5: Klicken Sie  zur Eingabe von Standard-IP-Adresse, Username,

Passwort und Portnummer der anzuschließenden Kamera.

Die Standardwerte sind:

Element Standardwert

IP-Adresse 192.168.1.10

Username admin

Passwort admin

Port 80

ODER

zur Suche nach der/den verfügbaren IP-Adresse(n) anderer Kamera(s) unter der gleichen Domain wie die IP-Adresse Ihres PC. Die aufgefundene(n) Adresse(n) werden aufgeführt und können durch Anklicken von

in das Adressbuch eingefügt werden.

13

Schritt 6: Doppelklicken Sie the IP-Adresse, die Sie gerade in das Adressbuch eingegeben haben, um sich einzuloggen.

3.3.2 Netzwerkeinstellung

Bitte beachten Sie: Wir empfehlen, einen qualifizierten Installateur die

Netzwerkeinstellung planen und konfigurieren zu lassen.

Schritt 1: Klicken Sie zur Anzeige des Dialogfensters „General setting and utilities“ und klicken Sie zweimal „Remote Config“ zum Aufrufen der Kameraeinstellseite.

Schritt 2: Wählen Sie „Netzwerk“, um die Netzwerkeinstellungen basierend auf Ihrer

Netzwerkumgebung durchzuführen. Sie haben drei Netzwerkverbindungstypen:

Statische IP, PPPoE und DHCP.

Bitte beachten Sie: Diese Kamera unterstützt nicht PoE Router oder Hub.

Für Statische IP:

a) Geben Sie die Informationen zu „Server IP“, „Gateway“ und „Net Mask“ ein, die Sie von

Ihrem ISP (Internet-Dienstanbieter) erhalten. b) Geben Sie die Portnummer ein. Die gültige Nummer liegt im Bereich 1 bis 9999. Der

Standardwert ist 80. Typischerweise ist der von HTTP benutzte TCP-Port 80. In einigen

Fällen ist es jedoch besser, diese Portnummer für zusätzliche Flexibilität oder Sicherheit c) Klicken Sie „Apply“ und klicken Sie „OK“, um die Einstellungsseite zu verlassen.

Für PPPoE:

a) Navigieren Sie zu „Network“  „DDNS“ und wählen Sie „default“ im Ausklappmenü b) In „Hostname“ behalten Sie den Standardwert, z.B. the MAC address of this camera oder

ändern Sie den Namen zu einer sinnvollen Bezeichnung, das lässt sich leichter merken. c) Notieren Sie die gesamte Adresse der Kamera, beispielsweise

14

MAC000E53114389.ddns.dvrtw.com.tw.

Bitte beachten Sie: Sie können ebenfalls einen DDNS-Account von einer

Website erstellen, die kostenlose DDNS-Dienste anbietet.

Einzelheiten siehe „ANHANG ERSTELLUNG EINES

ACCOUNT FÜR DDNS-DIENST“ auf Seite 17. d) Navigieren Sie zu „Network“ und wählen Sie „PPPOE“. Dann geben Sie Username und Passwort ein, die Sie von Ihrem ISP erhalten. e) Klicken Sie „Apply“ und klicken Sie „OK“, um die Einstellungsseite zu verlassen.

Für DHCP:

a) Beenden Sie die DHCP-Routereinstellung.

Schließen Sie einen Router über Ihren PC am Internet an (mit Statischer IP oder PPPoE

Einstellung). Die verschiedenen Router haben unterschiedliche Einstellungsmethoden.

Siehe entsprechende Bedienungsanleitung. b) Navigieren Sie zu „Network“  „DDNS“ und wählen Sie „default“ im Ausklappmenü c) In „Hostname“ behalten Sie den Standardwert, z.B. the MAC address of this camera oder

ändern Sie den Namen zu einer sinnvollen Bezeichnung, das lässt sich leichter merken. d) Notieren Sie die gesamte Adresse der Kamera, beispielsweise

MAC000E53114389.ddns.dvrtw.com.tw.

Bitte beachten Sie: Sie können ebenfalls einen DDNS-Account von einer

Website erstellen, die kostenlose DDNS-Dienste anbietet.

Einzelheiten siehe „ANHANG ERSTELLUNG EINES

ACCOUNT FÜR DDNS-DIENST“ auf Seite 17.

15

e) Navigieren Sie zu „Network“ und wählen Sie „DHCP“. f) Klicken Sie „Apply“ und klicken Sie „OK“, um die Einstellungsseite zu verlassen.

Schritt 3: Trennen Sie Kamera und PC ab und schließen Sie sie separat am Internet an.

Schritt 4: Fügen Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen Ihrer Kamera in von Video

Viewer mit korrektem Username und Passwort an und klicken Sie den Eintrag zweimal, um zu sehen, ob Sie auf Ihre Kamera zugreifen können.

3.3.3 Passwort ändern

Wir empfehlen, das Standard-Passwort bei Erstbenutzung zu ändern, um unbefugte

Zugriffe zu vermeiden.

Schritt 1: Klicken Sie zur Anzeige des Dialogfensters „General setting and utilities“ und klicken Sie zweimal „Remote Config“ zum Aufrufen der Kameraeinstellseite.

Schritt 2: Klicken Sie „General“  „Account“ und wählen Sie den Standardaccount. Ändern

Sie das Passwort und klicken Sie „Apply“.

16

Schritt 3: Kehren Sie zur Liveanzeige zurück und klicken Sie zum Abtrennen der Kamera

.

Schritt 4: Klicken Sie  zur Auswahl der IP-Adresse der Kamera und klicken Sie

zum Aufrufen der Seite zum Einstellen und Ändern des Passwortes. Dann klicken Sie „Login”, um mit dem neuen Passwort auf die Kamera zuzugreifen.

ANHANG ERSTELLUNG EINES ACCOUNT FÜR DDNS-DIENST

Für PPPoE oder DHCP sollten Sie einen Hostnamen eingeben, der auf die IP-Adresse Ihrer

Netzwerkkamera zum Einloggen hinweist. Neben dem Standard-DDNS-Dienst können Sie auch neue DNS-Dienste beantragen.

Es gibt eine ganze Reihe von Websites für kostenlose DDNS-Dienstanwendungen und nachstehend sehen Sie ein Beispiel für eine DDNS-Accountbeantragung auf der Website http://www.dyndns.com

.

Schritt 1: Navigieren Sie zu http://www.dyndns.com

und klicken Sie „Create Account“, um einen DDNS-Account einzurichten.

17

Schritt 2: Geben Sie die notwendigen Informationen zur Eröffnung eines Accounts entsprechend der Anleitungen auf der Website ein.

• Geben Sie einen Username zum Einloggen ein, beispielsweise

headoffice523.

• Stellen Sie ein Passwort ein und geben Sie es ein zweites Mal zur

• Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und geben Sie sie ein zweites Mal zur

Dann klicken Sie „Create Account“.

Schritt 3: Das System sendet automatisch eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse.

Lesen Sie diese E-Mail innerhalb von 48 Stunden und folgen Sie den

Aktivierungsschritten des Accounts gemäß den Anleitungen in der E-Mail.

Nach Bestätigung des Accounts wird „Account Confirmed“ angezeigt. Ihr Account wurde erfolgreich erstellt.

Schritt 4: Klicken Sie „Login“ und geben Sie voreingestellten Username und Passwort zum

Einloggen ein.

18

Schritt 5: Klicken Sie „Add Host Services“.

Notieren Sie den gesamten Hostnamen, beispielsweise

headoffice523.dyndns.org. Dann klicken Sie „Add To Cart“ zur Rechnungslegung.

Bitte beachten Sie: Dieser Dienst ist kostenlos. Beenden Sie die Rechnungs- legung, es werden KEINE Bezahlinformationen benötigt.

Schritt 6: Klicken Sie nach der Kasse „Activate Services“ und Sie können die DDNS-Dienste nun benutzen.

Schritt 7: Kehren Sie zu Video Viewer zurück und navigieren Sie zu „Network“  „DDNS“.

Wählen Sie für DDNS „On“.

Wählen Sie den eingestellten Systemnamen aus der Anmeldung beim DDNS-Dienst

Geben Sie Username und Passwort aus dem Login beim DDNS-Dienst ein.

Geben Sie den eingestellten Hostnamen aus der Anmeldung beim DDNS-Dienst ein,

19

20

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement