GPS Tracker
GPS Tracker
Bedienungsanleitung
Inhalt
Sicherheitshinweise............................................................3
Bestimmungsgemäße Verwendung...................................4
Systemvoraussetzungen.......................................................4
Lieferumfang..........................................................................5
Geräteansicht........................................................................6
Beschreibung der Tasten und Funktionen.............................6
Erstinbetriebnahme
Akku und SIM-Karte installieren.........................................7
Akku laden.........................................................................8
Anwendungsbeispiele...........................................................9
Software
Installation........................................................................14
Das Konfigurationsprogramm...........................................15
Schnelleinstellungen........................................................16
Erweiterte Einstellungen und Profile................................17
Abfrage des Standorts.....................................................18
SMS Format.....................................................................19
Notruf-Funktion................................................................20
Park-Funktion...................................................................21
Hilfe-Funktion...................................................................22
Monitor und Überwachungsfunktion.................................23
Eingehender Anruf-Funktion............................................24
Anrufe erlauben................................................................25
Geo fence-Funktion..........................................................26
Koordinater ermitteln mit Googl Maps..............................27
Geschwindigkeitsüberwachung........................................28
GPS Protokollierung.........................................................29
Systemmonitor.................................................................30
Power-Management.........................................................31
Statusanzeige......................................................................32
verwendete Symbole...........................................................33
Technische Daten................................................................34
Umweltgerechte Entsorgung...............................................35
Serviceabwicklung...............................................................36
Garantiebestimmungen.......................................................37
Inverkehrbringer:
Drahtlose Nachrichtentechnik
Entwicklungs- und Vertriebs GmbH
Voltastraße 4
D-63128 Dietzenbach
Tel. +49 (0)6074 3714-0
Fax +49 (0)6074 3714-37
Service-Hotline +49 (0)6074 3714-31
Internet http://www.dnt.de
Email [email protected]
Änderungen vorbehalten
-2-
Sicherheitshinweise
Bitte lesen Sie diese Hinweise vor dem ersten Gebrauch sorgfältig durch.
Allgemeine Hinweise
Stellen Sie das Gerät niemals auf einen instabilen Untergrund. Durch ein Herabfallen
kann das Gerät beschädigt werden.
Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise und die Bedienungsanleitungen der
übrigen Geräte, an die das Gerät angeschlossen wird.
In gewerblichen Einrichtungen sind die Unfallverhütungsvorschriften des Verbandes
der gewerblichen Berufsgenossenschaften für elektrische Anlagen und Betriebsmittel zu beachten.
In Schulen, Ausbildungseinrichtungen, Hobby- oder Selbsthilfewerkstätten ist das
Betreiben elektronischer Produkte durch geschultes Personal verantwortlich zu
überwachen.
Wenn Sie Fragen oder Zweifel hinsichtlich des Geräts, dessen Arbeitsweise, der
Sicherheit oder den korrekten Anschluss haben, wenden Sie sich bitte an unser
Service-Center.
Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die bei der Benutzung
des Gerätes auftreten, sowie für Beanstandungen Dritter.
Umgebungsbedingungen
Vermeiden Sie starke mechanische Beanspruchungen des Gerätes. Schützen Sie es vor
Vibrationen, harten Stößen, lassen Sie es nicht fallen und schütteln Sie es nicht.
Setzen Sie das Gerät keinen hohen Temperaturen (über 60 °C) und starken Temperaturschwankungen aus. Schützen Sie es vor direkter Sonnenstrahlung und der Nähe zu Heizkörpern.
Der GPS-Tracker ist nicht wasserdicht. Bewahren Sie ihn trocken auf. Schützen Sie das Gerät
vor Feuchtigkeit. Gebrauchen Sie es nicht in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, z.B. im Badezimmer.
Verwenden Sie das Gerät nicht an staubigen Orten. Schützen Sie es vor Staub.
Teile des Gehäuses oder Zubehörs können Stoffe enthalten, die empfindliche Möbel- und
Kunststoffoberflächen angreifen können. Vermeiden Sie darum einen direkten Kontakt mit
empfindlichen Flächen.
Störungen
Sollte ein Gegenstand oder Flüssigkeit in das Gerät gelangen, lassen Sie das Gerät von einer
autorisierten Fachkraft überprüfen, bevor Sie es weiter verwenden. Wir empfehlen Ihnen, sich
an unser Service-Center zu wenden.
Verpackungsmaterial
Halten Sie Kinder von Verpackungsmaterial fern. Es besteht Erstickungsgefahr!
Reinigung und Pflege
Bewahren Sie das Gerät immer an einem sauberen, trockenen Platz auf.
Verwenden Sie zur Reinigung der Außenflächen ein trockenes, weiches Tuch.
Batterien
Batterien dürfen nicht nicht auseinander genommen, in Feuer geworfen oder kurzgeschlossen werden.
Der im Gerät verwendete Lithium-Ionen-Akku darf nur in den dafür eingerichteten Rücknahmesystemen entsorgt werden.
-3-
Systemvoraussetzungen
Haftungseinschränkung
Die Firma dnt GmbH übernimmt keine Haftung für den Missbrauch des Gerätes.
Der GPS Tracker darf nicht für kriminelle Handlungen benutzt werden.
Die GPS-Technology ist für den normalen Gebrauch hinreichend genau. Für den Empfang
von GPS-Daten ist eine quasioptische Sichtverbindung zu dem GPS-Satellitensystem notwendig. In Häusern und an verdeckten Stellen im Auto ist kein GPS-Empfang möglich.
Bitte beachten Sie, dass der Betrieb des Gerätes mit weiteren Kosten verbunden
ist, wie z.B. den Kauf einer SIM-Karte und den anfallenden Gebühren.
Zusätzliche Sicherheitshinweise GSM, Betrieb als Mobiltelefon
Schalten Sie das Telefon nicht ein, wenn der Einsatz von Mobiltelefonen verboten ist, es zu
Störungen kommen oder Gefahr entstehen kann.
Bei Mobiltelefonen kann es zu Störungen kommen, die die Leistung beeinträchtigen könnten.
Der Betrieb in Krankenhäusern ist nicht gestattet. Befolgen Sie alle Vorschriften und Regeln.
Schalten Sie das Telefon in der Nähe medizinischer Geräte aus.
Mobiltelefone können Störungen in Flugzeugen verursachen.
Benutzen Sie das Telefon nicht an Tankstellen. Verwenden Sie es nicht in der Nähe von Kraftstoff oder Chemikalien.
Benutzen Sie das Telefon nicht in Sprenggebieten. Beachten Sie die Einschränkungen und
befolgen Sie die Vorschriften und Regeln.
Eine GSM-SIM-Karte wird für den ordnungsgemäßen Betrieb benötigt.
Für den Betrieb des Gerätes ist GSM-Netzempfang erforderlich.
Bestimmungsgemäße Verwendung
Das Gerät GPS Tracker ist als Notfall und Ortungssystem konzipiert. Es wurde nicht als MiniHandy entwickelt und hat somit nur eingeschränkte Sprachqualität. Aufgabe des Gerätes ist in
erster Linie die Ortung und der Verbleib einer Person oder eines Fahrzeugs sowie die Aufzeichnung von Wegstrecken. Das Senden einer SMS mit Übermittlung des genauen Standorts erfolgt
beim Verlassen eines festgelegten Umkreises (z.B. Schulweg zwischen zuhause und Schule)
oder Position(z.B. Auto). Mit einem Anruf an den GPS-Tracker kann jederzeit eine Positionsbestimmung und Standortabfragen getätigt werden. Man erhält einige Sekunden nach dem Anruf
eine SMS mit den genauen Positionsdaten. Darüberhinaus können einprogrammierte Rufnummern angerufen werden. Ebenso kann das Gerät wie ein normales Handy angerufen werden.
Über das eingebaute Mikrofon kann man Räume akustisch überwachen (Monitorfunktion).
Systemvoraussetzungen für die Software
Betriebssystem: MS Windows XP/Vista/7
min. Prozessor Pentium 2GHz oder vergleichbarer AMD Prozessor
100 MB freier Festplattenspeicher
min. 512MB RAM, empfohlen sind 1 GB RAM
freie USB 2.0 Schnittstelle
CD-ROM Laufwerk
-4-
Lieferumfang
Lieferumfang
Beim Öffnen der Box finden Sie die folgenden Teile:
GPS-Tracker, Lithium-Ionen Akku, Ladegerät, USB-Kabel, CD, Ledertasche, Kurzanleitung
und eine microSD-Karte
Die microSD-Karte ist bei der Lieferung bereits installiert.
Lithium-Ionen-Akku
GPS-Tracker
Netzteil/Ladegerät
USB-Kabel
CD mit Konfigurationssoftware
Ledertasche
microSD-Karte
(bereits eingebaut)
Kurzanleitung
Die microSD Karte enthält bei der Auslieferung bereits die Karten von Deutschland, Österreich und der Schweiz, damit die Standortbestimmung durchgeführt
werden kann. Benutzen Sie keine andere microSD-Karte und formatieren Sie sie
nicht. Kartenmaterial für andere Länder sind beim Hersteller erhältlich.
-5-
Gerätebeschreibung
Geräteansicht
SOS-/Notruftaste
Lautsprecher
LED Anzeige
Hilfetaste
Parktaste
USBAnschluss
Auflege-,
Ein/Aus-Taste
Rufannahmetaste
Tastensperre
Schnell-Wahltasten
Mikrofon
Batteriefach
Beschreibung der Tasten und Funktionen
Taste/Teil
Funktion
Beschreibung
Rufannahmetaste
Anrufe entgegennehmen
Drücken Sie die Taste um einen Anruf entgegen zu
nehmen.
Parktaste
Aktiviert die Bewegungserkennung
Um die Funktion zu aktivieren halten Sie die Parktaste
3 Sekunden gedrückt. Zum Deaktivieren drücken Sie
die Ein/Aus-Taste
Lautsprecher
Fürs Telefonieren
Hilfetaste
Einmal gedrückt werden Hilfemeldungen in Intervallen an alle vorprogrammierte Rufnummern übertragen.
Um die Funktion zu aktivieren halten Sie die Hilfetaste
3 Sekunden gedrückt. Zum Deaktivieren drücken Sie
die Ein/Aus-Taste
Ein/Aus-Taste
Ein-/ausschalten des GPS Trackers
Zum Ein/Ausschalten halten Sie die Taste gedrückt
Mikrofon
Für Anrufe und Raumüberwachung
Wahltasten
Vorprogrammierte Wahltasten
Zum Anrufen drücken Sie eine der Tasten. Zum
Beenden drücken Sie die Ein-/Aus-Taste
LED Anzeige
Status-Anzeige
siehe Statusindikator
USB Anschluss
zum Laden und die Verbindung mit
dem PC
Tastensperre
verhindert unbeabsichtigtest Anrufen
und aktivieren von Funktionen
Schieben Sie den Schalten nach unten um die
Tastensperre zu aktivieren oder nach oben zum
entsperren.
Notruftaste
wählt automatisch die hinterlegte
Notrufnummer
Um die Funktion zu aktivieren halten Sie die Hilfetaste
3 Sekunden gedrückt.
-6-
Erstinbetriebnahme
Erstinbetriebnahme
Geräteinbetriebnahme - Akku und SIM-Karte installieren
Die SIM-Karte ist nicht im Lieferumfang.
PIN deaktivieren
Legen Sie vor der Erstinbetriebnahme die SIM-Karte in
ein normales Handy ein und deaktivieren Sie den PIN,
der normalerweise bei jedem Einschalten des Handys
abgefragt wird. Lesen Sie gegebenenfalls dazu die
Bedienungsanleitung des Handys durch.
Die PIN-Deaktivierung kann auch mit der mitgelieferten Software durchgeführt werden.
(Seite 15)
Drücken
auf die markierte Stelle des BatteriefachdeSIM-Kartenhalter
ckels und schieben ihn dann vom Gerät weg.
Öffnen Sie die SIM-Kartenverriegelung des SIM-Kartenhalters.
Legen Sie die SIM-Karte seitenrichtig ein und verschliessen danach den SIM-Kartenhalter.
microSD-Kartenhalter
Legen Sie danach den Akku mit den Anschlüssen nach
oben in das Batteriefach ein und verschliessen den
Batteriefachdeckel.
Das Gerät ist betriebsbereit.
Starten Sie das Gerät mit der Ein-/Austaste.
-7-
Erstinbetriebnahme
Geräteinbetriebnahme - Akku laden
Das Gerät kann sowohl mit dem mitgelieferten USB-Ladegerät wie auch am Computer
geladen werden.
Laden am Computer
Verbinden Sie das Gerät mit dem Ihrem Computer oder Notebook. Benutzen Sie nur das
mitgelieferten USB-Kabel.
Laden mit dem USB-Ladegerät
Verbinden Sie das Gerät mit dem USB-Ladegerät. Benutzen Sie nur das mitgelieferten USBKabel.
Eine Ladung für den Akku dauert je nach Ladezustand des Akkus ca. 3-4 Stunden.
Während der Ladung blinkt die LED rot. In der Akku voll, blinkt die LED grün.
-8-
Anwendung
Anwendung
Die folgenden Bilder sollen Ihnen einige Beispielanwendungen zeigen. Programmieren Sie den
GPS-Tacker und geben Sie ihn Mitgliedern Ihrer Familie mit, z.B. Ihrer Tochter, Ihrem Sohn auf
dem Schulweg oder Ihren Eltern. Nach der Programmierung der Nummern ist für den nachfolgenden Betrieb des Gerätes kein Computer mehr erforderlich.
Wissen wo sie sind
Wählen Sie mit einem Mobiltelefon(Handy) die Rufnummer
des GPS-Trackers an und erhalten nach wenigen Sekunden
den genauen Standort per SMS.
Voltastr. 4, Ecke Justus-v-LiebigSMS mit dem genauen Standort
Str., Dietzenbach, Hessen
erhalten.
Für den Betrieb ist kein PC erforderlich
-9-
Anwendung
Hilfe rufen
Im Notfall kann man einfach Hilfe herbeiholen. Dazu halten Sie die Hilfetaste für 3 Sekunden
gedrückt. Alternativ kann man auch mit einer der 3 vorprogrammierten Tasten Hilfe herbeirufen.
Hilfetaste
Einen SOS-/Notruf absetzen
Wenn diese Funktion aktiviert ist, einfach die SOS-/Notruftaste für 3 Sekunden gedrückt halten
und ein Notruf wird zur programmierten Notrufnummer z.B. 110 oder 112 abgesetzt.
SOS-/Notruftaste
- 10 -
Anwendung
Raumüberwachung, z.B. als Babyphone
Rufen Sie das Gerät an und schalten das Mikrofon frei. Diese Funktion muss über die Software
aktiviert werden.
Einfaches Kindertelefon
Durch die vorprogrammierten Nummern auf den Wahltasten hat das Kind eine einfache Handhabung und Sie können kontrollieren, mit wem Ihr Kind telefoniert.
Aufspüren gestohlener Fahrzeuge
Mit der Parktaste können Sie ganz einfach feststellen, ob sich Ihr Auto bewegt hat. In diesem
Fall erhalten Sie eine SMS. Danach können Sie jederzeit die Position Ihres Fahrzeuges abfragen und somit aufspüren.
- 11 -
Anwendung
Ablaufverfolgungsprotokoll (Tracelog-Funktion)
Durch die Aktivierung der Tracelog-Funktion werden alle GPS-Daten auf der internen microSDKarte aufgezeichnet. Nach dem Auslesen der Daten können Sie auf dem Computer die
Fahrzeugroute nachvollziehen.
Geo Fence (Überwachung einer Zone)
Legen Sie einen Bereich fest, in dem sich der GPS Tracker bewegen darf. Wird der Bereich
verlassen, erfolgt die Versendung einer SMS.
Anwendungen hierfür können sein:
Der Schulweg des Kindes, der Spielplatz, das Gelände des Altersheims, das Gebiet in dem sich
ein Auto bewegen darf
- 12 -
Anwendung
Geschwindigkeitsüberwachung
Stellen Sie eine maximale Geschwindigkeit ein, mit der sich ein Fahrzeug bewegen darf. Wird
diese überschritten, erfolgt jedesmal eine Meldung, wenn die Geschwindigkeit überschritten
wurde.
Google Maps Link
Der GPS Tracker sendet mit der Standortmeldung auch einen Link, der über Google Maps ausgewertet werden kann. Wenn Sie also die Meldungen mit einem Smartphone empfangen und
Internetzugriff haben, erfolgt die Anzeige direkt auf der Karte von Google Maps.
- 13 -
Softwareinstallation
Software
Im Lieferumfang befindet sich eine CD mit der Software Trackertool. Die Software wird
benötigt, um die einzelnen Funktionen im GPS Tracker zu aktivieren bzw. zu deaktivieren und
Telefonnummern zu speichern.
Softwareinstallation
Legen Sie die beiliegende CD in das Laufwerk und starten die Installation, indem Sie die
Datei autorun.exe auf dem CD-Laufwerk anklicken. Der Name kann durch Aktualisierung der
Version geringfügig abweichen.
Installieren Sie das Configuration Tool.
Der Installationsassistent startet und führt Sie durch die Installation.
Sie können die Installation jeder Zeit abbrechen.
Nach Beendigung der Installation, starten Sie das Programm trackertool.exe.
Die Installation von Google-Earth ist nur notwendig, wenn Sie das GPS Tracker
Trace Log Programm benutzen möchten.
- 14 -
Das Konfigurationsprogramm
Prüfen Sie ob der GPS Tracker ausgeschaltet ist.
Verbinden Sie das Gerät mit Ihrem Computer.
Starten Sie das Konfigurationsprogramm Trackertool.
Sie erhalten einen Startbildschirm, wo Sie die Konfiguration auswählen können oder das
Tracelog-Programm. Ist das Gerät nicht angeschlossen, erhalten Sie eine Fehlermeldung.
Wählen Sie die gewünschte Sprache aus.
Wie bereits erwähnt, habe Sie die Möglichkeit mit der Software den PIN auf der SIM-Karte
zu deaktivieren. Sinnvoll ist auch die Deaktivierung der Mailbox-Funktion. Klicken Sie einfach auf Deaktivieren der PIN und Voice-Mail.
- 15 -
Im folgenden Fenster geben Sie die geforderten Daten ein. Den PIN finden Sie in Ihren
Unterlagen zur SIM Karte.
Bestimmte Funktionen können gestört werden, wenn die Mailbox-Weiterleitung eingeschaltet ist. Um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten schalten Sie die Weiterleitung auf die Mailbox aus. In den meisten Fällen können Sie durch Eingabe von ##002#
und anschließender Wahltaste die Weiterleitung abschalten. Die genaue Eingabe erfahren
Sie gegebenenfalls bei Ihrem Mobilfunkanbieter. In einigen Fällen muss zum Abschalten
die Kundenhotline angerufen werden
Nach der Eingabe klicken Sie auf Beenden.
Im nächsten Schritt klicken Sie auf GPS Tracker Konfigurationsprogramm.
Sie gelangen zur Schnelleinstellung, um die minimalsten Einstellungen vorzunehmen. Es
muss mindestens 1 Rufnummer eingegeben werden.
Um alle Daten einzustellen, klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen.
- 16 -
Erweiterte Einstellungen
Das Konfigurations-Tool ermöglicht dem Benutzer den Tracker optimal auf seine Bedürfnisse anzupassen. Dazu wurden verschiedene Profile vorgegeben, die bereits eine Grundeinstellung haben.
Diese Profile sollen Ihnen den Umgang mit der Software erleichtern. Außerdem ist es damit möglich verschiedene Einstellungen zu speichern und für verschiedene Einsatzzwecke
eine schnell Umschaltung zu gewährleisten.
Die nachfolgende Vorgehensweise wird anhand des Profils Kind erklärt.
- 17 -
Profil Kind
Sie erhalten eine Übersicht, welche Funktionen beim Gerät bereits programmiert bzw aktiviert/deaktiviert sind.
Klicken Sie auf weiter.
Abfrage des Standorts erlauben
- 18 -
Legen Sie fest, ob jeder den Standort abfragen kann oder die eingegebenen Rufnummern.
Haben Sie Nur folgende Rufnummern gewählt, können Sie durch Hinzufügen Rufnummern erfassen. Geben Sie eine gültige Rufnummer ein und klicken anschließend auf OK.
Mit der Taste Ändern können Sie Rufnummern bearbeiten, mit der Taste Löschen können
Sie Rufnummern entfernen.
Anschließend legen Sie das Format fest, in dem Meldungen(SMS) übertragen werden sollen.
Genaue Anschrift: Die Anzeige erfolgt mit Angabe der Straße und Hausnummer
In der Nähe des Ortes: Die Anzeige erfolgt relativ von öffentlichen Einrichtung, wie z.B.
Parks, Haltstellen usw.
Autobahn:
Die Anzeige erfolgt unter Angabe von Abfahrtstellen.
Im offenen Feld: Die Anzeige erfolgt unter Angabe der Himmelsrichtung und den Koordinaten.
- 19 -
In allen Fällen, können Sie auch die Angaben mischen, indem Sie das entsprechende
Häckchen setzen.
Zusätzlich können Sie die aktuelle Zeit übertragen.
Wenn Sie die Abfrage mit einem Smartphone mit Internetzugang machen, erlaubt es die
Software einen Link von Google Maps zu übertragen und Sie sehen den genauen Standort
direkt in Google Maps .
Zum Abschluss klicken Sie auf OK .
Klicken Sie auf weiter.
Sie kommen nun zur Eingabe der Notrufnummer
Diese ist in Europa einheitlich. In Deutschland können Sie auch 110 eingeben.
Klicken Sie auf weiter.
- 20 -
Park-Funktion
Im Profil Auto hat das Gerät eine eingebaute Park-Funktion. Ist der Alarm eingeschaltet,
erhalten Sie eine Meldung „Bewegung!“+Standortinformation, sobald das Fahrzeug seinen
Standort verläßt.
Drücken sie für 3 Sekunden die Park-Taste und legen Sie das Gerät dann ab.
Der Alarm schaltet sich nach 60 Sekunden automatisch ein.
Die Vorgehensweise ist die Gleiche wie bereits beschrieben. Sie können Rufnummern hinzufügen, ändern und löschen.
Im Bereich Wiederholungszeitraum können Sie die Wiederholung der Meldung programmieren, um festzustellen, wohin sich das Fahrzeug bewegt.
Klicken Sie auf weiter.
- 21 -
Sie kommen nun zur Eingabe der Rufnummern, die automatisch eine SMS erhalten,
wenn die Hilfetaste gedrückt wird.
Die Vorgehensweise ist die Gleiche wie bereits beschrieben. Sie können Rufnummern hinzufügen, ändern und löschen.
Klicken Sie auf weiter.
- 22 -
Überwachen oder Überwachungsanruf.
Dabei erfolgt kein Klingelsignal, sondern das Gerät wird einfach eingeschaltet und das Mikrofon und der Lautsprecher aktiviert. Sie sollten dafür Sorge tragen, dass das Mikrofon an dem
Telefon, das den Tracker anruft nicht eingeschaltet bzw. abgedeckt ist, sonst wird Ihre Sprache
übertragen und ist zuhören.
Sie können festlegen, ob die Funktion aktiviert ist und wer einen Überwachungsanruf tätigen darf. Im letzteren Fall können Sie die Rufnummer(n) eingeben.
Die Vorgehensweise ist die Gleiche wie bereits beschrieben. Sie können Rufnummern hinzufügen, ändern und löschen.
Klicken Sie auf weiter.
- 23 -
Eingehender Anruf
Mit dieser Funktion arbeitet der GPS Tracker als normales Mobiltelefon. Mit der grünen Taste
kann man das Gespräch annehmen. Der Vorteil ist hier, dass Sie festlegen können wer Ihr
Kind anruft.
Sie können festlegen, ob die Funktion aktiviert ist und wer für einen Anruf zugelassen ist.
Im letzteren Fall können Sie die Rufnummer(n) eingeben.
Die Vorgehensweise ist die Gleiche wie bereits beschrieben. Sie können Rufnummern hinzufügen, ändern und löschen.
Klicken Sie auf weiter.
- 24 -
Anrufe erlauben
Mit dieser Funktion können Sie festlegen, wen Ihr Kind anrufen darf.
Klicken Sie auf aktiviert und geben Sie anschließend die 3 Rufnummern ein, die auf den
Kurzwahltasten #1-#3 auf dem Gerät gespeichert werden.
Wenn Rufnummern gespeichert sind, braucht das Kind nur auf eine der Kurzwahltasten zu
drücken und die Verbindung wird hergestellt.
Klicken Sie auf weiter.
- 25 -
Geo fence-Funktion
Unter Geo fence versteht man einen Bereich, im Umkreis festgelegter Koordinaten. Man kann
ihn auch als Sicherheitsbereich bezeichnen, in dem sich, in unserem Fall, das Kind bewegen
darf. Wird dieser Bereich verlassen, erfolgt eine Meldung per SMS „außerhalb“+ die Angaben zum Standort. Wenn Sie zum Beispiel den Schulweg des Kindes überwachen möchten,
suchen Sie den Mittelpunkt zwischen Elternhaus und Schule und bilden Sie einen Umkreis,
welcher die Schule und das Elternhaus einschließt. Dabei können Sie Koordinaten eingeben
und einen Durchmesser, Sie können das aber auch mit der Karte einstellen.
Aktivieren Sie die Funktion.
Geben Sie die Rufnummer ein.
Als nächstes erfolgt die Eingabe der Koordinaten. Diese können mit dem GPS Tracker ermittelt werden oder wahlweise über die Karte von Google Maps. Klicken Sie dazu auf Mit
der Karte einstellen. Dazu mehr im nächsten Fenster.
Wählen Sie den Wiederholungszeitraum bzw. das Intervall aus, in dem SMS verschickt werden. Beachten Sie, das für jede SMS Gebühren anfallen. Es macht in den meisten Fällen
keinen Sinn, den Zeitraum zu klein zu wählen.
- 26 -
Mit der Karte einstellen
Geben Sie bei Google Maps unten links die Strasse, den Ort und das Land ein.
Dann erhalten Sie die Koordinaten.
Stellen Sie den Radius ein und klicken danach auf OK.
- 27 -
Geschwindigkeitsüberwachung
Im Profil Auto können Sie eine Gschwindigkeitsüberwachung durchführen.
Wie Ihnen sicherlich durch Navigationsgeräte bekannt ist, kann die Geschwindigkeit mit GPS
gemessen werden. Diese Funktion ist auch im GPS Tracker eingebaut. Sobalt die eingestellte
Geschwindigkeit überschritten wird, erhalten Sie eine SMS mit „Speed!“ + der Position.
Geben Sie, wie bereits beschrieben, die Rufnummer(n) ein.
Stellen Sie die gewünschte Geschwingkeitsgrenze ein.
Wählen Sie MPH (miles per hour) oder km/h.
Klicken Sie auf weiter.
- 28 -
GPS Protokollierung
Ist diese Funktion aktiviert, zeichnet der GPS Tracker in regelmäßigen Intervallen den aktuellen Standort auf. Die gespeicherten GPS-Daten können mit dem programminternen Tracetool
oder über Google Maps dargestellt werden
Stellen Sie das Zeitintervall für die Protokollierung der GPS-Koordinaten ein.
Klicken Sie auf weiter.
- 29 -
Systemmonitor
Der GPS Tracker verfügt über eine Überwachungsfunktion, mit der er seinen Speicher und
seine Batteriekapazität prüft. Damit soll sichergestellt werden, dass Sie über den Systemstatus rechtzeitig informiert sind.
Ist diese Funktion aktiviert, erhalten Sie eine SMS mit leere Batterie oder Speicher voll.
Geben Sie, wie bereits beschrieben, die Rufnummer(n) ein.
Stellen Sie ein, ab welcher Batterieentladung oder Speichergröße eine SMS versandt werden soll.
Klicken Sie auf weiter.
- 30 -
Power-Management
Um Batterie zu sparen, verfügt das Gerät über ein Power-Management, mit dem man die Abschalt- und die Einschaltzeit einstellen kann. Zusätzlich kann man einstellen, nach wievielen
Minuten das Gerät in den Standbymodus geht. Damit die richtige Uhrzeit benutzt wird, stellen
Sie auf der rechten Seite die Zeitzone ein.
Damit sind alle relevanten Daten eingegeben und Sie gelangen wieder zur Profilübersicht.
- 31 -
Statusanzeige
Das Gerät hat kein Display, deshalb verfügen die Tasten über eingebaute LEDs um verschiedene Zustände zu signalisieren. Zusätzlich gibt es eine Status-LED oben links. Die einzelnen
Zustände der LEDs sehen Sie in der Tabelle.
Funktion
Status LED
Einschalten
blinkt blau
Standby
Wenn ein GPS-Signal empfangen
wird, blinkt die LED blau alle
2 Sekunden. Wenn kein GPSSignal empfangen wird, blinkt die
LED jeweils 3 mal kurz.
Stromsparen
blinkt blau alle 8 Sekunden
Notruf aktiviert
blinkt blau 2 mal pro Sekunden
Monitor/Überwachung aktiviert
Tasten LEDs
Rufannahmetaste an
Akku laden
rot
Akku voll
grün
Batterie leer
Blinkt rot alle 2 Sekunden
Park-Funktion aktiviert
Park-LED an
Park-Funktion deaktiviert
Park-LED aus
Hilfe-Funktion aktiviert
Hilfe-LED an
Hilfe-Funktion deaktiviert
Hilfe-LED aus
eingehender Anruf
Rufannahmetaste blinkt
alle 2 Sekunden
eingehender Anruf angenommen
Rufannahmetaste an
fehlerhafte oder fehlende
SIM-Karte
#1 -#3 blinken alle
Sekunde blau
Sonstige Meldungen
Das Gerät verfügt über eine Sprachausgabe, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung der Bedienungsanleitung nur in Englisch zur Verfügung steht.
- 32 -
Verwendete Symbole, Größenangaben und Kürzel
Symbol
Bedeutung
<N>
Norden
<S>
Süden
<W>
Westen
<E>
Osten
<N.E.>
Nordost
<N.W.>
Nordwest
<S.E.>
Südost
<S.W>
Südwest
yds
Yards
m
Meter
&
Kreuzung/Weg- bzw. Straßengabelung
km/h
Kilometer pro Stunde
MPH
Miles per hour
- 33 -
GSM Modul
GSM900/1800
Empfindlichkeit
-162 dBm
Positionsgenauigkeit
< 20m
Geschwindigkeitsgenauigkeit
0.1 m/s
Zeitgenauigkeit
Durch Satellit synchronisiert
GPS Datenprotocol
NMEA0183
Warmstart
5 Sekunden
Kaltstart
34 Sekunden
Standby Zeit
112 Stunden
Betriebszeit
13 Stunden
Höhester Punkt
18270 m
Maximale Geschwindigkeit
515 m/s
Gravitation
< 4g
Größe
68mm x 48mm x 18mm
Gewicht
60g (ohne Batterie)
Arbeitstemperatur
-15°C ~ +65°C
Umgebungsfeuchtigkeit
5% ~ 90%
Batterie
3.7V/ 850mAh wiederaufladbarer Li-ion Akku
Spannungsversorgung
5 V=
- 34 -
Konformitätserklärung
EC-Declaration of Conformity
marking
We, Manufacturer/Importer
dnt Drahtlose Nachrichtentechnik Entwicklungs- und Vertriebs GmbH
Voltastr, 4, D-63128 Dietzenbach, Germany
Declare that the product GPS Tracker is in conformity with
Council Directive 1999/5/EC (R&TTE), 2004/104/EC(EMC), 2006/95/EC(LVD) and
2009/125/EC(ErP)
EN 301 511 V9.0.2:23003
EN 301 489-1 V1.8.1:2008
EN 301 489-7 V1.3.1:2005
EN 300 440-1 V1.5.1
EN 300 440-2 V1.3.1
EN 60950-1:2006+A11:2009
IEC 60950-1:2005(2nd Edition)
EN 50360:2001
EN 62209-1:2006
EC Regulation 278/2009
0700
Contact person: Reinhold Bauer
Tel. +49 (0)6074 37140, Fax +49 (0)6074 371437
Email [email protected]
Dietzenbach January 7th, 2011 R.Bauer
- 35 -
Serviceabwicklung/Entsorgung
Konformitätserklärung
Hiermit erklärt dnt GmbH, dass sich das Gerät GPS Tracker in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen und den übrigen einschlägigen Bestimmungen der Richtlinien 1999/5/EG(R&TTE) , 2004/104EC(EMV) und
2009/125/EC(ErP) befindet..
The declaration of conformity for this product can be downloaded from:
http://www.dnt.de/conformity
Serviceabwicklung
Sollten Sie Grund zur Beanstandung haben oder Ihr Gerät einen Defekt aufweist, wenden Sie sich an Ihren Händler
oder setzen Sie sich bitte mit der Serviceabteilung der Fa. dnt in Verbindung, um eine Serviceabwicklung zu vereinbaren.
Servicezeit: Montag bis Donnerstag von 8.00-17.00 Uhr
Freitag von 8.00-16.00 Uhr
Hotline/Service: 06074 3714 31
E-Mail: [email protected]
Bitte senden Sie Ihr Gerät nicht ohne Aufforderung durch unser Service-Team an unsere Anschrift. Die Kosten und
die Gefahr des Verlustes gehen zu Lasten des Absenders. Wir behalten uns vor, die Annahme unaufgeforderter
Zusendungen zu verweigern oder entsprechende Waren an den Absender unfrei bzw. auf dessen Kosten zurückzusenden.
Umweltgerechte Entsorgung
Dieses Gerät ist entsprechend der europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik- Altgeräte gekennzeichnet. Nutzen Sie die von Ihrer Kommune eingerichtete Sammelstelle zur Rückgabe und
Verwertung elektrischer und elektronischer Altgeräte.
Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Geben Sie verbrauchte Batterien an den dafür eingerichteten Sammelstellen ab.
- 36 -
Garantiebedingungen
1.Es gelten grundsätzlich die gesetzlichen Garantiebestimungen. Die Garantiezeit beginnt mit der Übergabe des Gerätes. Im Garantiefall ist das Gerät mit dem Kaufbeleg (Kassenzettel, Rechnung o.ä.), dem korrekt ausgefüllten Gerätepass und einer genauen
Fehlerbeschreibung einzureichen. Ohne diese Belege sind wir nicht zur Garantieleistung verpflichtet.
2.Während der Garantiezeit beheben wir kostenlos alle Mängel, soweit sie auf Material oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind. Es
bleibt dem Hersteller überlassen, defekte Teile / Geräte auszutauschen oder durch andere zu ersetzen. Weitergehende Ansprüche,
gleich welcher Art, sind ausgeschlossen. Ausgetauschte Teile gehen in unser Eigentum über. Haftung für Folgeschäden übernehmen wir nicht.
3.Eingriffe am Gerät durch nicht von uns autorisierte Firmen / Personen führen automatisch zum Erlöschen des Garantieanspruches.
4.Vom Garantieanspruch ausgenommen sind alle Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, ausgelaufene Akkus/Batterien und betriebsbedingte Abnutzung entstehen.
5.Durch Reparatur oder Teileersatz wird die ursprüngliche Garantiezeit nicht verlängert.
6. Diese Garantiebedingungen gelten in der Bundesrepublik Deutschland.
Warranty regulations
1.In general the European warranty regulations are valid. Warranty starts with receipt of unit. In a warranty case, please submit the unit
together with invoice, unit pass and error description. Without these documentary evidence we are not obliged to a warranty performance.
2.During warranty period we repair all constructional or material defects which are caused by a manufacturing fault. It is in the decision
of the manufacturer to change or replace defective parts/units. Further claims are excluded. Changed parts will automatically go over
into our property. We will not be held responsible for future damages.
3.Manipulation on the unit through non-authorized companies/persons automatically leads to an end of warranty period.
4.Excluded of warranty claims are damages due to improper treatment, not following the manual, oxidation of batteries, permanent
usage.
5.The initial warranty period is not extended because of repair or replacement of parts.
6.These warranty regulations are valid in the Federal Republik of Germany.
Application de la garantie
1.L‘application de la garantie est soumise aux dispositions légales. La période de garantie débute à la remise de l‘appareil. En cas d‘application de la garantie, nous demandons que soit restitué l‘appareil accompagné de son justificatif d‘achat (ticket de caisse, facture
ou autres), la carte de l‘appareil dûment renseignée et une description précise du défaut. Sans ces éléments, nous ne sommes pas
tenus d‘assurer les prestations de garantie.
2.Pendant la période de garantie, nous réparons gratuitement tous les défauts, dans la mesure où il s‘agit de défauts matériels ou de
fabrication. Le fabricant est libre de réparer les pièces / appareils défectueux ou de les remplacer. Aucune autre requête, de quelque
nature que ce soit, ne sera prise en compte. Les pièces remplacées sont notre propriété. Nous déclinons toute responsabilité pour
les éventuels dommages consécutifs.
3.Toute intervention sur l‘appareil, effectuée par des sociétés / ou des personnes non autorisées par nos soins, entraîne automatiquement l‘annulation de la garantie.
4.Sont exclus de la garantie, tous les dommages résultant d‘une utilisation non conforme, du non respect de la notice d‘utilisation, de
l‘épuisement des piles/ou du déchargement des accus et de l‘usure normale liée à l‘utilisation.
5.La réparation ou le remplacement des pièces ne prolonge en aucun cas la période de garantie initiale.
6. Les présentes conditions de garantie s‘appliquent à l‘Allemagne fédérale.
Garantievoorwaarden
1. Principieel gelden de wettelijke garantiebepalingen. De garantietijd begint met de overhandiging van het toestel. In geval van garantie
moet het toestel met het koopbewijs (kassabon, rekening of iets dergelijks), het correct ingevulde toestelpasje en een nauwkeurige
foutbeschrijving ingediend worden.
Zonder deze bewijsstukken zijn wij niet tot garantievergoeding verplicht.
2. Tijdens de garantieperiode elimineren wij gratis alle gebreken in zoverre zij te wijten zijn aan materiaal- of fabricatiefouten. Het staat
de producent vrij defecte delen/toestellen uit te wisselen of ze door andere te vervangen. Verdere aanspraken - van om het even
welke soort - zijn uitgesloten. Vervangen delen worden onze eigendom. Wij zijn niet aansprakelijk voor gevolgschade.
3. Ingrepen aan het toestel door niet door ons geautoriseerde firma‘s/personen leiden automatisch tot het vervallen van de garantieclaim.
4. De garantie geldt niet voor schade die te wijten is aan ondeskundige behandeling, niet-naleving van de gebruiksaanwijzing, uitgelopen accu‘s/batterijen en slijtage door bediening.
5.Door het repareren of vervangen van delen wordt de oorspronkelijke garantieperiode niet verlengd.
6. Deze garantievoorwaarden gelden in de Bondsrepubliek Duitsland.
- 37 -
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement