Eiki | Benutzerhandbuch | Bedienungsanleitung LC-WIP3000

Hinzufügen zu Meine Handbücher
80 Seiten

Werbung

Eiki | Benutzerhandbuch | Bedienungsanleitung LC-WIP3000 | Manualzz

LC-WIP3000

Handbuch des Inhabers

Projektor

Über das Benutzerhandbuch

Bitte lesen Sie das Benutzerhandbuch sorgfältig, um eine korrekte Benutzung des Projektors und seiner Features sicherzustellen.

Bewahren Sie das Benutzerhandbuch zur späteren Konsultation an einem sicheren Ort auf .

Leistungsmerkmale

1. Schönes, schickes Design

2. Für schwierige Umgebungen geeignet

3. Seitlich auswechselbare Lampe

4. Seitlich auswechselbarer Filter

5. Fortschrittliche Diebstahlschutzfunktion

6. Fünf automatische Funktionen (autom. Suche, autom. Synchronisierung, autom.

Decke, autom. Trapezkorrektur und autom. Filterwarnung)

7. Sieben Anzeigemodi (Natürlich, Kino, Tageslicht, Grüne Tafel, Weiße Tafel, Schwarze

Tafel und Benutzer.)

8. Integrierter 8W-Lautsprecher

9. Logoaufnahme

10. Standbildfunktion

.

11. Kurzprojektionsverhältnis

12. Interaktive Funktion

Der Inhalt dieses Handbuchs kann ohne wiederkehrende Mitteilung geändert werden .

Alle Rechte vorbehalten.

Ausgabe 1009.01_00

Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung

Inhaltsverzeichnis .......................................................................................................................................1

Packungsinhalt ............................................................................................................................................3

Ort der Produktsicherheitsetiketten .........................................................................................................4

Sicherheitsschilder ......................................................................................................................................8

Teilebezeichnungen .....................................................................................................................................9

Projektor .................................................................................................................................... 9

Bedienfeld ............................................................................................................................... 10

Hinten .......................................................................................................................................11

Einrichten ..................................................................................................................................................12

Vorkehrung .............................................................................................................................. 12

Ein-/Ausschalten ..................................................................................................................... 13

Einrichten des Projektors ........................................................................................................ 14

Anleitung zur Deckenmontage ............................................................................................... 15

Einstellen der Höhe des Projektionsbildes .............................................................................. 16

Vornehmen der Verbindungen ................................................................................................. 17

Fernbedienung...........................................................................................................................................19

Menübedienung .........................................................................................................................................21

Bedienen des OSD-Menüs ...................................................................................................... 21

MENÜ (PC-Modus) ..................................................................................................................................22

Bildmenü ................................................................................................................................. 22

Audiomenü .............................................................................................................................. 23

Einstellungsmenü .................................................................................................................... 24

MENÜ (Videomodus) ...............................................................................................................................25

Bildmenü ................................................................................................................................. 25

Audiomenü .............................................................................................................................. 26

Einstellungsmenü .................................................................................................................... 27

MENÜ ........................................................................................................................................................28

Erweitert-Menü ....................................................................................................................... 28

Präsentationsmenü ................................................................................................................. 31

Sicherheitsmenü ..................................................................................................................... 33

Eingeben des PIN-Codes ........................................................................................................ 37

1

Inhaltsverzeichnis

Netzwerksteuerungsanwendung ..............................................................................................................38

Vor der Verwendung der Netzwerksteuerungssoftware .......................................................... 39

Automatische Einstellung der IP-Adresse .............................................................................. 40

Die Optionen und ihre Beschreibung ...................................................................................... 41

Status ....................................................................................................................................... 42

Control (Systemsteuerung) ..................................................................................................... 43

Network (Netzwerk) ............................................................................................................... 44

Alert ........................................................................................................................................ 45

Schedule (Zeitplan) ................................................................................................................. 46

Automatische Suche nach Projektoren ................................................................................... 48

Ändern der Projektoreinstellung ............................................................................................. 49

Löschen ................................................................................................................................... 52

Projektor-Einstellungen .......................................................................................................... 53

Systemeinstellung/Überwachung/Standardeinstellung/Optimale Einstellung für die automatische Erkennung ............................................................................................. 54

Verbindung .............................................................................................................................. 56

Beschreibung der Steuerungsseite ...........................................................................................................57

Stromversorgungssteuerung/ Eingabequelle / Funktionstaste ................................................ 57

Funktionstaste / Projektorstatus .............................................................................................. 58

Beschreibung der Netzwerksteuerungsseite ........................................................................... 59

Wartung des Projektors............................................................................................................................60

Luftfilter / Auswechseln des Luftfilters ................................................................................... 60

Auswechseln der Lampe ......................................................................................................... 62

Sonstige Pflege ........................................................................................................................ 64

Störungsbehebung.....................................................................................................................................65

Anzeige ................................................................................................................................... 65

Störungen, die mit Gerätedeffekten verwechselt werden können........................................... 66

Liste mit unterstützten Anzeigen ............................................................................................ 67

Anhang

2

Lieferumfangprüfliste

Stellen Sie bitte sicher, dass die folgenden Artikel mitgeliefert sind. Wenden Sie sich umgehend an

Ihren Händler, falls irgendein Artikel fehlt.

1. Projektor 2. Fernbedienung

3. Gebrauchsanleitung-CD 4. Schnellstartanleitung

5. Netzkabel 6. Computerkabel 7. Câble USB

8. Interaktiv-Sets

Lieferumfang Pointer Batterien(AA) Lichtstift

3-A

Batterien(AAA) Schlaufe

Sicherheitshinweise

Ort der Produktsicherheitsetiketten

Der Projektor wurde gemäß den neuesten Sicherheitsnormen für

Informationstechnikanlagen konstruiert und geprüft. Es ist dennoch wichtig die in diesem

Handbuch sowie auf dem Gerät befindlichen Anweisungen zu befolgen, um einen sicheren

Betrieb dieses Produkts zu gewährleisten .

WARNUNG

Dieses Symbol weist auf Informationen hin, die bei einer

VORSICHT

Dieses Symbol weist auf Informationen hin, die bei ichtbeachtung zu Körperverletzungen oder zu physischen Schäden führen können.

Typische Symbole

Dieses Symbol deutet auf einen zusätzlichen Warnhinweis hin

(einschließlich Vorsichtsmaßnahmen). Mit einer Illustration soll die

Bedeutung klargemacht werden (zum Beispiel: Die Illustration auf der linken Seite weist auf eine Gefahr eines elektrischen Schlages hin).

Dieses Symbol weist auf eine verbotene Tätigkeit hin. Die Bedeutung wird deutlich in einer Illustration oder Beschreibung neben dem Symbol beschrieben (zum Beispiel: Die Illustration auf der linken Seite weist darauf hin, daß das Gerät nicht auseinandergenommen werden darf).

Dieses Symbol weist auf eine obligatorische Tätigkeit hin. Die Bedeutung wird deutlich in einer Illustration oder Beschreibung neben dem Symbol beschrieben (zum Beispiel: Die Illustration auf der linken Seite weist darauf hin, daß der Netzstecker von der Netzsteckdose abgetrennt werden muß).

4

Ort der Produktsicherheitsetiketten

WARNUNG

Bei Störungen

Bei einer Entwicklung von Rauch oder seltsamen Gerüchen wird von einer weiteren

Benutzung unbedingt abgeraten, da dies zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen kann. In einem solchen Fall schalten Sie das Gerät unverzüglich aus und trennen Sie danach dessen Netzkabel von der Netzsteckdose ab. Wenden Sie sich an Ihren Händler für eine Reparatur, nachdem Sie sichergestellt haben, daß kein Rauch oder Geruch mehr entsteht. Versuchen Sie niemals, das Gerät selber zu reparieren, da Sie sich einem bestimmten Risiko aussetzen.

Nehmen Sie den Projektor nicht in Betrieb, falls kein Bild erscheint oder der Ton ausbleibt oder falls der Ton verzerrt ist. Eine weitere Benutzung kann zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen. In einem solchen Fall schalten Sie das Gerät unverzüglich aus, trennen Sie dessen Netzkabel von der Netzsteckdose ab und wenden Sie sich an Ihren

Händler.

Wenn Wasser ins Innere dieses Projektors gelangt, schalten Sie diesen unverzü glich aus, trennen dessen Netzkabel von der Netzsteckdose ab und wenden Sie sich an Ihren

Händler.

Nicht auf einer unebenen Fläche aufstellen.

Stellen Sie diesen Projektor nichtauf einer unstabilen Fläche auf, wie beispielsweise auf ein wackliges Gestell oder auf einer geneigten

Oberfläche, da sonst der Projektor herunterfallen und Verletzungen verursachen kann.

Das Gehäuse nicht öffnen.

Versuchen Sie niemals, das Gehäuse zu öffnen. Im Innern befindet sich

Hochspannung, die einen elektrischen Schlag verursachen kann. Für eine

Untersuchung, Einstellung und Reparatur im Geräteinnern wenden Sie sich an Ihren Händler.

Nicht modifizieren.

Versuchen Sie nicht, diesen Projektor auf irgendeine Weise abzuändern, da dies zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen kan.

Stellen Sie den Projektor nicht auf den

Kopf, um ein Bild zu projizieren.

NICHT AUF DEN KOPF

Nicht im Badezimmer verwenden.

Halten Sie dieses Gerät vom Regen fern und verwenden Sie es nicht in der Nähe von

Wasser... z. B. im Badezimmer, einem nassen Keller, in der Nähe von Swimming-Pools, usw...

Stecken Sie nichts in den Projektor hinein.

Schieben Sie keine Metallgegenstände durch die Lüftungsöffnungen usw. in diesen

Projektor und lassen Sie keine solche Gegenstände ins Geräteinnere fallen, da dies zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen kann.

Bei einem Eindringen eines Fremdkörpers in diesen Projektor schalten Sie diesen unverzüglich aus, trennen Sie dessen Netzkabel von der Netzsteckdose und wenden

Sie sich an Ihren Händler.

Ein weiterer Betrieb kann zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen. Seien Sie besonders vorsichtig im Haushalt und wenn Kinder anwesend sind.

5

Ort der Produktsicherheitsetiketten

WARNUNG

Niemals in das Objektiv schauen, wenn die Lampe eingeschaltet ist.

Schauen Sie niemals in das Objektiv, wenn die Lampe eingeschaltet ist, da das starke Licht Augenschäden verursachen kann. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Kinder anwesend sind.

Vermeiden Sie Vibrationen oder Aufschläge auf den Projektor.

Falls der Projektor heruntergefallen ist, worauf das Gehäuse beschädigt wurde, schalten Sie das Gerät unverzüglich aus, trennen Sie das Netzkabel von der

Netztseckdose ab und wenden Sie sich an Ihren Händler. Händler.

Ein weiterer Betrieb kann zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen.

Bitte legen Sie diesen Projektor nicht in einen Behälter mit Flüssigkeiten. Bitte legen Sie den Blumemtopf,Blumenvase, die Tassen und Kosmetik , Flüssigkeiten wie

Wasser usw. auf diesen Projektor.

Bitte verwenden Sie kein Stromversorgungskabel neben den mitgelieferten Kabeln mit dem Projektor.

Wenn anderes Stromversorgungskabel verwendet wird, kann es zur Folge von Feuer oder elektrischem Schock kommen.

Bitte lassen Sie den Laserstrahl nicht auf eigenen körper oder anderen scheinen.

Der Laserzeigers für den Projektor mit Funktion der Fernsteuerung sendet den Laserstrahl mit Klasse II aus.

Bitte sehen Sie sich nicht direkt in den Ausgang des Laserstrahles oder den Laserstrahl bei den anderen Leuten an. Das Sehvermögen kann beeinträchtigt werden,wenn der

Laserstrahl in die Augen eintritt. Besonders achten Sie auf die Kinder, die anwesend sind.

Die Hochtemperatur ist erzeugt,wenn die Lampe beuchtet ist. Bitte legen Sie nicht das Objekt vor dem Objektiv.

Die entsprechende Raumhöhe auf dem Oberteil der Projektorskabine, den Seiten und dem Hinterteil des Projektorskabine ist kritisch für die entsprechende Luftzirkulation und die Ventilation erlaubt.Die Abmessung und der erforderliche Minimalraum werden hier angezeigt.Wenn der Projektor in ein Kabine oder die Ähnlichkeit gebaut wird, muß der

Minimalabstand behalten werden.

Seite und Anfang

Hinter

6

Ort der Produktsicherheitsetiketten

VORSICHT

Das Platzieren von schweren Objekten auf diesen Projektor kann zu einem

Verlust an Balance führen oder zum Herunterfallen des Projektors führen, was

Körperverletzungen verursachen oder den Projektor beschädigen kann.

Blockieren Sie nicht die Ventilationsöffnungen.

Blockieren Sie nicht die Ventilationsöffnungen dieses Projektors.

DasBlockieren der Ventilation kann zu interner Überhitzung führen, was zu einem

Feuer führen kann.

Platzieren Sie diesen Projektor während der Benutzung nicht auf dessen Seite oder drücken diesen in einen kleinen schlecht belüfteten Ort.

Platzieren Sie diesen Projektor nicht auf einen Teppich, eine Bettdecke oder decken diesen mit einer Tischdecke usw. ab. Wenn Sie also diesen Projektor aufstellen, stellen Sie sicher, dass die Ventilationsöffnungen mindestens 30cm (12 Zoll) freien Platz um den Projektor haben.

Pflege und Wartung.

Ersetzen Sie die Batterien nur mit Batterien desselben Typs.

Aus Sicherheitsgründen ziehen Sie bitte das Stromkabel aus der Steckdose, bevor Sie diesen Projektor pflegen oder warten.

Batterieverbrauch.

Verwenden Sie nicht alte und neue Batterien zusammen. Dies kann zu einem Feuer führen oder zu Körperverletzungen, da die Batterie auseinander brechen oder auslaufen kann.

Vergewissern Sie sich, dass die Plus- und Minuspole korrekt ausgerichtet sind, wenn die Batterien aufgeladen werden.

Das unkorrekte Einsetzen kann zu Körperverletzungen oder Kontamination der Umgebung durch Auseinanderbrechen oder Auslaufen der Batterien führen.

Säubern Sie das Innere des Projektors regelmäßig.

Wenden Sie sich an Ihren Händler, wenn Sie diesen Dienst benötigen.

Ansammlungen von Staub im Inneren des Projektors können zu Feuer oder Fehlfunktionen führen, wenn Sie das Gerät für eine bestimmte Zeit nicht säubern.

Fragen Sie Ihren Händler für Einzelheiten zum internen Säubern.

Installieren Sie das Gerät nicht an feuchten oder staubigen Orten, da dies zu einem

Brand oder elektrischen Schlag führen kann. Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit dem Netzkabel.Halten Sie das Netzkabel fern von Heizungen und Heizgeräten.

Die Wärme kann das Netzkabel zum Schmelzen bringen, was zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen kann.

Fassen Sie den Netzstecker nicht mit nassen Händen an.

Dies kann zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen.

Ziehen Sie beim Abtrennen von der Netzsteckdose nicht am Netzkabel selber.

Dies kann das Netzkabel beschädigen und zu einem Brand oder elektrischen Schlag führen. Nehmen Sie den Netzstecker beim Abtrennen von der Stromquelle stets in die Hand.

Falls der Projektor über längere Zeit nicht benutzt wird.

Wird der Projektor über längere Zeit nicht benutzt wegen Reisen, Urlaub usw., trennen Sie den Netzstecker stets von der Netzsteckdose ab und bringen Sie den Objektivdeckel an.

7

Sicherheitsschilder

Sicherheitsschilder befinden sich auf dem Projektor bzw. innerhalb des Gerätes, um Sie auf bestimmte Punkte bzw. Stellen aufmerksam zu machen.

WARNUNGS-SCHILD

EMI-SCHILD

WARNUNGSSCHILD AN DER

LAMPENABDECKUNG

8

Teilebezeichnungen

Projektor

Vorderer IR-

Empfänger

1

5 4 3 2

6

Belüftungsöffnungen

(Austritt)

8

7

1

Bedienfeld

Steuerungssystem.

12

Filterabdeckung

Der Filter verhindert das Eindringen von

Staub und sonstigen Fremdkörpern in das

Innere des Projektors.

Entfernen Sie die Filterabdeckung, um den

Luftfilter zu säubern.

3

Fußverstellknopf

Damit wird der verstellbare Fuß verriegelt/ entriegelt.

14

Vorderer verstellbarer Fuß

Sie können den Fuß aus- oder einfahren, um den Projektionswinkel anzupassen.

15

Objektivabdeckung

Wenn der Projektor nicht verwendet wird, bringen Sie bitte diese Abdeckung an, um das Objektiv vor Schmutz oder

Beschädigung zu schützen.

16

Fokusring

Verwenden Sie den Fokusring, um das projizierte Bild scharf zu stellen.

Drehen Sie den Fokusring, bis das Bild klar ist.

17

Lampenabdeckung

Die Lampe befindet sich dahinter.

18

Security Bar

9

Teilebezeichnungen

Bedienfeld

15 16

9 9

14

13

10

11

12

9

LAUTSTÄRKE +/-

Damit schalten Sie den Ton lauter oder leiser.

1

MENÜ

Damit öffnen oder schließen Sie das OSD-

Menü.

11

AUTOM.

Damit lassen Sie den Projektor automatisch die Einstellungen an die momentane

Eingabe anpassen.

1

STROMSCHALTER

Damit schalten Sie das Gerät ein bzw. auf den Betriebsmodus, Standbymodus oder

Abkühlmodus.

1

LEER

Damit wird kein projiziertes Bild angezeigt. Wenn sich der Projektor

über 15/30/60 Minuten im Leermodus befindet, dann schaltet sich der Projektor automatisch ab.

1

EINGANG

Damit wählen Sie die Eingabequelle:

RGB 1 RGB 2

S-Video Video

HDMI

Y,Pb,Pr

1

BETRIEBSANZEIGE

Diese Anzeige leuchtet oder blinkt, um den

Betriebszustand des Projektors anzuzeigen.

1

LAMPENANZEIGE

Die Anzeige zeigt den Zustand der

Innentemperatur des Projektors. Von dieser

Anzeige können Sie auch herauslesen, ob die Lampenabdeckung richtig geschlossen ist und ob ein Kühlvorgang abläuft.

10

Teilebezeichnungen

Hinten

A B C D E F G H I J

P O N M L K

A

C

HINTERER IR-EMPFÄNGER

B

USB

Hier können Sie ein USB-

Mauskabel anschließen, um die

Computermausfunktionen zu steuern.

RS232

Dieser serielle Anschluss dient zur

Steuerung des Projektors mit einem

Computer oder sonstigem RS-232-

Steuerungsgerät.

D

AUDIOEINGANG 1 &

O

AUDIOEINGANG 2

Diese Minibuchsen gleichen den entsprechenden Anschlüssen am Computer.

(RGB IN→AUDIO IN 1, RGB2 →AUDIO

IN 2)

E

F

G

RGB-EINGANG

Dieser Eingang nimmt analoge RGB-

Videosignale von einem Computer auf.

HDMI-EINGANG

Dieser Eingang nimmt digitale HDMII-

Signale von einem Computer auf.

S-VIDEO

Dieser Anschluss nimmt S-Videosignale von einer Videoquelle auf.

11

H

AUDIOEINGANG 3, R / L

Diese Stereo-Minibuchse kann neben dem

Videoeingang verwendet werden.

I

LAN

Siehe Seite 38

"Netzwerksteuerungsanwendung" für Details.

J

LAUTSPRECHER

K

COMPONENT / Y, Pb, Pr

Diese Eingänge nehmen Y-, Pb- und Pr-

Signale von einem DVD-Player auf.

L

VIDEO

Dieser Anschluss nimmt Component-

Videosignale von einer Videoquelle auf.

M

RGB-AUSGANG

Dieser Eingang nimmt analoge RGB-

Videosignale von einem Computer auf.

Hier können Sie einen externen Monitor anschließen, um die Eingabe vom "RGB-

Eingang" anzuzeigen.

N

AUDIOAUSGANG

P

Schlitz für das Kensington

MicroSaver-Sicherheitssystem

Eingebauter Sicherheitsschlitz

Dieser Sicherheitsschlitz unterstützt das MicroSaver

MicroSaver ®

® -Sicherheitssystem.

ist ein eingetragenes

Warenzeichen von Kensington Microware

Inc. Das Logo ist geschützt und befindet sich im Besitz von Kensington Microware Inc.

Einrichten

Vorkehrung

1. Stellen Sie vor der Installation sicher, dass der Projektor ausgeschaltet ist und das Netzkabel vom

Netz getrennt ist.

2. Fassen Sie den Projektor nicht an, wenn er warm ist.

3. Der Abstand zwischen dem Projektor und der Leinwand beeinflusst die Größe des projizierten

Bildes. Sehen Sie bitte in der folgenden Tabelle für die Leinwandgröße bei einem bestimmten

Abstand nach.

Hinweis: Die Abmessungen in der folgenden Tabelle gelten als Richtwerte.

Leinwandgröße ( Zoll )

50

60

70

80

90

100

Abstand (cm)

65.0

79.0

92.0

106.0

120.0

134.0

Offset(cm)

14.81

17.77

20.73

23.69

26.65

29.62

Abstand (cm)

65.0

79.0

92.0

106.0

120.0

134.0

Bildgröße (zoll)

50 60 70 80 90 100

14.81 17.77 20.73 23.69 26.65 29.62

Offset (cm)

Wenn der Projektor neben einer Wand aufgestellt wird, achten Sie bitte auf einen Mindestabstand von 20 cm (7,9 Zoll) zwischen dem Projektor und der Wand.

12

Einrichten

Ein-/Ausschalten

Wechselstromeingang

Steckdose

Einschalten

1. Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel richtig mit dem Projektor verbunden ist.

2. Entfernen Sie die Objektivabdeckung.

3. Die Betriebsanzeige leuchtet grün auf.

4. Drücken Sie den Stromschalter an dem

Bedienfeld oder auf der Fernbedienung, um den Projektor einzuschalten.

5. Drehen Sie den Fokusring, um den Fokus anzupassen.

Fokusring

WARNUNG

 Der Projektor gibt starkes Licht ab, wenn er eingeschaltet ist. Blicken Sie weder in das

Objektiv des Projektors noch durch Öffnungen des

Projektors in das Innere des Projektors.

1.

Aktive Fläche

2.

Ausschalten?

Drücken Sie bitte noch einmal auf die Taste

3.~4.

um das Gerät auszuschalten.

5.

Ausschalten

1. Drücken Sie den Stromschalter an dem

Bedienfeld oder auf der Fernbedienung. Die

Bestätigungsaufforderung "Ausschalten" erscheint.

2. Drücken Sie noch einmal den Stromschalter, wenn diese Frage erscheint.

3. Die Betriebsanzeige leuchtet grün, wenn der

Projektor in den "Standby"-Modus wechselt.

4. Entfernen Sie bitte das Netzkabel, wenn der

Projektor nicht mehr verwendet wird.

WARNUNG

 Berühren Sie während des Betriebs oder kurz nach dem Betrieb weder die Lampenabdeckung noch die Entlüftungsöffnungen, weil sie sehr heiß sein können.

13

VORSICHT

 Schalten Sie die Netzstromversorgung nicht innerhalb von 120 Sekunden nach dem Einschalten der

Lampen aus. Andernfalls kann die Lebensdauer der

Lampe dadurch verkürzt werden.

Einrichten

Einrichten des Projektors

Der Projektor unterstützt die folgenden vier unterschiedlichen Projektionsmethoden.

1. Frontprojektion 2. Rückprojektion

3. Rückprojektion von der Decke 4. Frontprojektion von der Decke

Spezielles Zubehör ist notwendig, um den Projektor an eine Decke zu hängen. Bitte wenden Sie sich dafür an Ihren Händler.

14

Einrichten

Anleitung zur Deckenmontage

Bringen Sie die Aufhängung an den vier Aufhängungsbefestigungspunkten an, um den Projektor an eine Decke zu hängen. Spezielles Zubehör ist notwendig, um den Projektor an eine Decke zu hängen. Bitte wenden Sie sich dafür an Ihren Händler.

Max. M4x8 mm für die Befestigung.

Sicherheitsanker

Das Gerät ist mit einem Sicherheitsanker und einer

PIN-Verschlussfunktion ausgestattetSiehe, um ein unbefugtes Entfernen des Projektors zu verhindern.

WARNUNG

► Greifen Sie nicht an dem Sicherheitsanker, um den Projektor zu tragen. Er ist nicht dafür vorgesehen.

► Der Sicherheitsanker ist nicht für einen umfassenden Diebstahlschutz vorgesehen. Er dient nur als ergänzende Diebstahlschutzmaßnahme.

15

Einrichten

Einstellen der Höhe des Projektionsbildes

Verwenden Sie den verstellbaren Fuß vorne an dem Projektor, um die Höhe des projizierten Bildes einzustellen.

1 Halten Sie den Projektor fest und drücken den Fußverstellknopf, um den vorderen verstellbaren Fuß zu entriegeln.

12 Stellen Sie die Frontseite des Projektors in die gewünschte Höhe.

3 Lassen Sie den Fußverstellknopf wieder los, damit der vordere verstellbare Fuß in dieser

Position einrastet.

14 Nachdem Sie sichergestellt haben, dass der vordere verstellbare Fuß verriegelt ist, stellen Sie bitte vorsichtig den Projektor darauf.

VORSICHT

* Durch den vorderen verstellbaren Fuß kann ein Winkel von 0 bis zu 7 Grad erzielt werden.

* Durch die Verstellung des Fußes kann die Form des projizierten Bildes verzerrt werden. Verwenden Sie die

Trapezkorrekturfunktion, um diese

Verzerrung zu korrigieren.

16

Einrichten

Vornehmen der Verbindungen

Laptop- oder Desktop-Computer

MOUSE RS-232 AUDIO OUT VGA OUT HDMI AUDIO OUT VGA OUT RGB IN

Lautsprecher- oder DVD-Player

HDMI

S-VIDEO OUT Y Pb/Cb Pr/Cr

VIDEO OUT AUDIO OUT (L)&(R)

Stellen Sie vor dem Beginn sicher, dass der Projektor sowie Computer ausgeschaltet ist.

Das Computerkabel anschließen

Verbinden Sie ein Ende des Computerkabels mit dem Anschluss RGB IN am Projektor.

Verbinden Sie den Computer über das Computerkabel mit dem Projektor.

Verbinden Sie gegebenenfalls den Anschluss MONITOR OUT mit einem Monitor, um die Eingabe von dem Anschluss RGB IN anzuzeigen. Ziehen Sie die Schrauben an allen

Anschlüssen fest.

17

Einrichten

Vornehmen der Verbindungen

Laptop- oder Desktop-Computer

Gegebenenfalls das Audiokabel anschließen

1. Wenn Sie ein Endes des Computerkabels mit dem Anschluss RGB IN am Projektor verbinden, verbinden Sie bitte das andere Ende des Audiokabels mit dem Anschluss AUDIO IN 1.

2. Wenn Sie das RGB2-Kabel mit dem Anschluss RGB2 am Projektor verbinden, verbinden Sie bitte ein Ende des Audiokabels mit dem Anschluss AUDIO IN 2.

3. Wenn Sie die Verbindung mit den Anschlüssen S-Video/ Video/ Y, Pb, Pr am Projektor vornehmen, verbinden Sie bitte ein Ende des Audiokabels mit dem Anschluss AUDIO IN 3 am

Computer.

Falls das ausgewählte Videobild nicht angezeigt wird, nachdem der Projektor eingeschaltet und die richtige Videoquelle gewählt wurde, dann prüfen Sie bitte, ob das Videoeingabegerät eingeschaltet ist und richtig funktioniert. Prüfen Sie ebenfalls, ob die Signalkabel richtig verbunden sind.

Einige Laptop-Computer schalten ihre externen Videoanschlüsse nicht automatisch ein, wenn sie mit einem Projektor verbunden sind. Verwenden Sie bitte die entsprechende

Tastenkombination wie z.B. Fn+F3 oder CRT/LCD-Taste, um die externe Anzeige ein-/ auszuschalten. Suchen Sie auf dem Laptop-Computer eine Funktionstaste, die als CRT/LCD bezeichnet oder mit einem Monitorsymbol gekennzeichnet ist. Drücken Sie gleichzeitig auf Fn und die entsprechend gekennzeichnete Funktionstaste. Sehen Sie bitte in der Dokumentation

Ihres Laptop-Computers für die entsprechende Tastenkombination nach.

18

Fernbedienung

Einlegen der Batterien in die

Fernbedienung

1. Entfernen Sie die Abdeckung des

Batteriefachs.

2. Legen Sie die Batterien ein.

Achten Sie darauf, dass die Pole richtig ausgerichtet sind, wenn Sie die Batterien einlegen.

3. Bringen Sie die Abdeckung des

Batteriefachs wieder an.

Achtung

►Setzen Sie die Fernbedienung keiner extremen Wärme oder Feuchtigkeit aus.

►Lassen Sie die Fernbedienung nicht herunterfallen.

► Entfernen Sie die Batterien von der Fernbedienung, wenn die Fernbedienung über eine längere Zeit nicht verwendet wird.

► Setzen Sie die Fernbedienung weder Wasser noch Feuchtigkeit aus, um eine

Funktionsstörung zu vermeiden.

► Wechseln Sie die Batterie aus, wenn die Fernbedienung langsam oder gar nicht auf Ihre

Betätigung reagiert.

► Stellen Sie die Fernbedienung nicht in die Nähe des Gebläses des Projektors.

► Verwenden Sie nicht gleichzeitig unterschiedliche Batterietypen.

► Verwenden Sie nicht gleichzeitig neue und alte Batterien zusammen. Achten Sie auf die richtige Polung, wenn Sie eine Batterie einlegen.

► Entsorgen Sie Batterien gemäß den örtlichen Umweltschutzgesetzen.

► Bauen Sie die Fernbedienung nicht auseinander. Wenden Sie sich an Ihren Händler, wenn die Fernbedienung eine Reparatur benötigt.

19

Fernbedienung

STROMSCHALTER

Damit schalten Sie das Gerät ein bzw. auf den

Betriebsmodus, Standbymodus oder Abkühlmodus.

EINGANG

Damit wählen Sie die Eingabequelle:

RGB 1 RGB 2 HDMI

S-Video Video Y,Pb,Pr

MENÜ

Damit öffnen oder schließen Sie das OSD-Menü.

Drücken Sie die Taste oder ein OSD-Menüelement auszuwählen.

, um

Drücken Sie die Taste oder , um eine

Option eines OSD-Menüelementes auszuwählen bzw. den Einstellwert zu ändern.

LASER

Richten Sie die Fernbedienung auf den Bildschirm und halten diese Taste gedrückt, um den Laser-

Pointer zu aktivieren.

STUMM

Damit schalten Sie die Audioausgabe stumm.

TRAPEZKORREKTUR +/-

Damit korrigieren Sie die vertikale

Trapezverzerrung.

LAUTSTÄRKE +/-

Damit erhöhen oder verringern Sie die

Lautstärke.

AUTOM.

Damit aktualisieren Sie die Anzeige des vorliegenden Bildes.

LEER

Damit blenden Sie das vorliegende Bild aus.

Ein schwarzes Bild erscheint daraufhin auf der

Leinwand.

ESC

Durch Drücken auf die Taste "ESC" schließen Sie das "Menü" .

Standbild

Damit bleibt das vorliegende Bild auf dem

Bildschirm stehen.

20

Menübedienung

Menübedienung

Bedienen des OSD-Menüs

1. Drücken Sie die Taste "MENU". Das blaue Hauptmenü wird angezeigt. Das erste Hauptmenü ist das Menü "BILD".

2. Verwenden Sie den Pfeil nach oben/unten/links/rechts, um ein gewünschtes

Element auszuwählen und dann den Einstellwert zu ändern .

007

Pfeil nach oben/unten/rechts/links

21

Menütaste

MENÜ (PC-Modus)

Bildmenü

007

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element

HELLIGKEIT

KONTRAST

SCHÄRFE

ANZEIGEMODUS

Option

000/100

000/100

000/015

NATÜRLICH

KINO

TAGESLICHT

GRÜNE TAFEL

WEIßEN TAFEL

SCHWARZE

TAFEL

BENUTZER

Beschreibung

Hier stellen Sie die Bildhelligkeit ein.

Hier stellen Sie den Bildkontrast ein.

Hier stellen Sie die Bildschärfe ein.

Natürliche Farbe.

Der Kontrast wird für den Kinomodus verstärkt.

Diese Option ist für eine sehr helle Umgebung geeignet.

Die Farbeinstellungen werden für eine klare Anzeige der Projektion auf einer (grünen, weißen oder schwarzen) Tafel angepasst.

Rot 000/100

Grüt 000/100

Blau 000/100

22

MENÜ (PC-Modus)

Audiomenü

Element

LAUTSTÄRKE

STUMM

Option

00/40

AUS/EIN

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste ▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die

Taste ◄ / ►, um eine

Option auszuwählen bzw. den Einstellwert zu ändern.

Beschreibung

Ändern Sie die Lautstärke.

Hier schalten Sie den Ton aus/ein.

23

MENÜ (PC-Modus)

Einstellungsmenü

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element

H. POSITION

V. POSITION

PHASE

Option

000/100

000/100

000/100

Beschreibung

Hier verschieben Sie horizontal die Lage des Bildes.

Diese Funktion ist nur bei Computersignalen verfügbar.

Hier verschieben Sie vertikal die Lage des Bildes.

Diese Funktion ist nur bei Computersignalen verfügbar.

Hier stellen Sie die Bildschärfe ein.

FREQUENZ 000/200 Hier stellen Sie die horizontale Abtastfrequenz ein.

AUTOM. TRAPEZ.

AUS/EIN

V. TRAPEZ -70/+70

Damit wird die Trapezverzerrung des Bildes automatisch korrigiert.

Damit korrigieren Sie manuell die vertikale

Trapezverzerrung des Bildes.

AUTOM. SYNC

AUTOM. SUCHE

Tastaturtöne

AUS/EIN

AUS/EIN angepasst.

Damit führen Sie eine manuelle oder automatische

Suche nach Signalquellen aus.

Hier schalten Sie den Tastaturtöne aus/ein.

* DVI unterstützt H. POSITION, V. POSITION, PHASE, FREQUENZ und AUTOM. SYNC nicht.

24

MENÜ (Videomodus)

Bildmenü

007

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element

HELLIGKEIT

KONTRAST

SCHÄRFE

FARBE

FARBTON

Option

000/100

000/100

000/004

000/100

000/100

NATÜRLICH

KINO

ANZEIGEMODUS

TAGESLICHT

GRÜNE TAFEL

WEIßEN TAFEL

SCHWARZE

TAFEL

BENUTZER

Beschreibung

Hier stellen Sie die Bildhelligkeit ein.

Hier stellen Sie den Bildkontrast ein.

Hier stellen Sie die Bildschärfe ein.

Hier stellen Sie die Stärke der weißen Farbe ein.

Diese Funktion ist nur bei Videosignalen,

S-Videosignalen und Component-Videosignalen verfügbar.

Hier stellen Sie den Farbton des Bildes ein.

Diese Funktion ist nur bei Videosignalen,

S-Videosignalen und Component-Videosignalen verfügbar.

Natürliche Farbe.

Der Kontrast wird für den Kinomodus verstärkt.

Diese Option ist für eine sehr helle Umgebung geeignet.

Die Farbeinstellungen werden für eine klare Anzeige der Projektion auf einer (grünen, weißen oder schwarzen) Tafel angepasst.

Rot 000/100

Grüt 000/100

Blau 000/100

25

MENÜ (Videomodus)

Audiomenü

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element

LAUTSTÄRKE

STUMM

Option

00/40

AUS/EIN

Beschreibung

Ändern Sie die Lautstärke.

Hier schalten Sie den Ton aus/ein.

26

MENÜ (Videomodus)

Einstellungsmenü

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element Option

AUTOM. TRAPEZ.

AUS/EIN

V. TRAPEZ -70/+70

AUTOM. SUCHE

Tastaturtöne

AUS/EIN

AUS/EIN

Beschreibung

Damit wird die Trapezverzerrung des Bildes automatisch korrigiert.

Damit korrigieren Sie manuell die vertikale

Trapezverzerrung des Bildes.

Damit führen Sie eine manuelle oder automatische Suche nach Signalquellen aus.

Hier schalten Sie den Tastaturtöne aus/ein.

27

MENÜ

Erweitert-Menü

Schritt:

1. Verwenden Sie die

Taste ▲ /▼, um ein

Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die

Taste ◄ / ►, um eine

Option auszuwählen bzw. den Einstellwert zu ändern.

Element

ZOOMEN/

SCHWENKEN

STANDBILD

LEER

LEER,

AUSSCHALTEN

ALLES

ZURÜCKSETZEN

SEITENVERHÄLTNIS

SPRACHE

Option Beschreibung

AUSFÜHREN Hier führen Sie die digitale und Schwenkfunktion aus.

AUS/EIN

AUS/EIN

15/30/60

Minuten

DEUTSCH

QUELLENAUSWAHL AUSFÜHREN

Damit lassen Sie das vorliegende Bild auf der Leinwand stehen bleiben.

Damit blenden Sie das projizierte Bild aus und lassen ein leeres Bild auf der Leinwand erscheinen.

Hier stellen Sie den Zeitgeber zum Ausschalten des

Projektors ein, wenn der Projektor im Leermodus ist.

4:3,16:9, 1:1

Hier wählen Sie die Sprache, auf der die Menüs und die

Meldungen angezeigt werden soll.

English

Italiano

Polski

ﻉﺭﺏﻱﺓ

繁體中文

Português Русский

ไทย

简体中文 日本語

Deutsch Français

Українська

한국어

Dutch

Español

Svenska

Hier wählen Sie wie folgt die Eingabequelle aus:

RGB 1 RGB 2 HDMI

S-Video Video Y,Pb,Pr

Die Suche fängt mit dem momentan verwendeten

Anschluss an. Wenn eine Eingabe gefunden wurde, beendet der Projektor die Suche und zeigt das

Eingabebild an.

Hier können Sie das Start-Logo individuell gestalten.

LOGOEINSTELLUNG AUSFÜHREN WICHTIG:

Sie müssen zuerst den PIN-Code eingeben, um die

Logoeinstellung vorzunehmen.

28

MENÜ

Erweitert-Menü

LOGO-

EINSTELLUNG

Hier können Sie das

Start-Logo individuell gestalten.

Element

LOGOMODUS

Option

STANDARD

BENUTZER

AUS

Beschreibung

Wählen Sie (mit dem Pfeil ►) einen gewünschten Modus aus.

Das werkseitige Logo.

Das von Ihnen aufgenommene Bild.

Ein leeres Bild. Sie können die Hintergrundfarbe bestimmen.

LOGO-

AUFNAHME

AUSFÜHREN

HINTERGRUND

SCHWARZ

BLAU

WEIß

Damit nehmen Sie ein Bild auf (nur im PC-Modus).

Hier stellen Sie die Hintergrundfarbe ein.

LOGOGRÖßE

ORIGINAL

VOLLBILD

Das aufgenommene Bild wird in Originalgröße und in der

Mitte der Leinwand angezeigt.

Das Bild wird erweitert, um die Leinwand auszufüllen.

29

MENÜ

Erweitert-Menü

Logoaufnahme

So verwenden Sie diese Funktion

 Wählen Sie das Element

"Logoaufnahme" im Menü

"Logoeinstellung" und drücken anschließend die Taste ►.

 Ein roter Rahmen markiert die Fläche, die aufgenommen werden kann.

 Verwenden Sie die vier Pfeiltasten, um die Position des Rahmens zu ändern.

 Drücken Sie auf "MENU", um die

Aufnahme zu starten. Eine Meldung wird angezeigt.

Bild

Logoaufnahme im Gang

HINWEIS ►Nur im Computermodus kann ein Bild aufgenommen werden.

►Nur die Fläche mit 512 x 384 Pixel kann aufgenommen werden.

30

MENÜ

Präsentationsmenü

Element Option

AUTOM. DECKE AUS/EIN

VORNE

DECKE

HINTEN

AUSFÜHREN

AUSFÜHREN

AUSFÜHREN

DECKE, HINTEN AUSFÜHREN

LAMPEN

LAMPEN AUF

NULL STELLEN AUSFÜHREN

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Beschreibung

Das Bild wird automatisch umgedreht, wenn der

Projektor z. B. durch Hängen an eine Decke auf den

Kopf steht.

Normaler Projektionsmodus.

Das Bild wird vertikal gespiegelt, wenn der Projektor auf den Kopf gestellt montiert ist.

Das Bild wird horizontal gespiegelt, wenn die

Rückprojektionsmethode verwendet wird.

Das Bild wird horizontal sowie vertikal gespiegelt.

Diese Funktion wird verwendet, wenn die

Rückprojektionsmethode verwendet wird und der

Projektor auf den Kopf gestellt montiert ist.

Der ökonomische Modus reduziert die Lampenhelligkeit.

Hier wird die Lampenbetriebszeit angezeigt.

Hier stellen Sie nach dem Auswechseln der Lampe die

Lampenbetriebszeit auf Null.

Set Abschaltzeit nach Erkennen kein Signal

31

MENÜ

Präsentationsmenü

Lampenbetriebszeit auf Null stellen

Der Lampenbetriebszeitzähler zeigt die akkumulierte Zeit nach der letzten Rückstellung an. Im Menü PRÄSENTATION finden Sie die Lampenbetriebszeit. Drücken Sie auf

"RESET" oder ►. Ein Dialogfenster erscheint daraufhin.

Wählen Sie mit Hilfe der Taste ► die Option AUF NULL STELLEN, um die

Lampenbetriebszeit auf Null zu stellen.

Lampenbetriebszeit auf Null stellen?

Bitte Nein/Ja zum Laden der Standardwerte wählen

Lampenbetriebszeit auf Null stellen Nein

Ja

HINWEIS

► Die Werkseitige Einstellung ist so, dass der Hinweis zum Auswechseln der Lampe nach ca. 2500 Lampenbetriebsstunden angezeigt wird, um die ursprüngliche Helligkeit zu gewährleisten. Wenn dieser Hinweis erscheint, ersetzen Sie bitte so bald wie möglich die

Lampe durch eine neue, auch wenn die Lampe noch funktionsfähig ist.

32

MENÜ

Sicherheitsmenü

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element

SPERRE MIT

PIN

Option

AUS

EIN1

EIN2

PIN ÄNDERN AUSFÜHREN

Beschreibung

AUS: Die Schutzfunktion mit einer PIN wird ausgeschaltet.

EIN1: Der PIN-Code wird nur dann verlangt, wenn der

Projektor vom Netz getrennt wurde und erneut angeschlossen und eingeschaltet wird.

EIN2: Der PIN-Code wird verlangt, wann immer der Projektor eingeschaltet wird.

VORSICHT:

Sobald der PIN-Code eingerichtet ist, kann der Projektor erst nach dem Eingeben des richtigen PIN-Codes verwendet werden.

1. Drücken Sie die Taste "MENU" an dem Projektor oder auf der Fernbedienung.

2. Verwenden Sie die Taste ►, um das Element PIN ÄNDERN im Menü SICHERHEIT zu wählen.

3. Verwenden Sie die Taste ►, um den Modus "SPERRE MIT

PIN" zu ändern.

4. Geben Sie bitte den Original-PIN-Code ein.

(a) Wenn die eingegebene PIN richtig ist, dann wird Ihnen erlaubt, eine neue PIN einzugeben.

(b) Falls die PIN nicht korrekt ist, dann erscheint die

Meldung "PIN-Fehler".

5. Geben Sie bitte einen neuen PIN-Code ein. Geben Sie bitte noch einmal den neuen PIN-Code zur Bestätigung ein.

HINWEIS:

(1) Um den Status der Funktion SPERRE MIT PIN zu

ändern, müssen Sie zuerst den PIN-Code eigneben.

(2) Für die erstmalige Verwendung geben Sie bitte 0000 ein.

(3) Wenn Sie die Funktion [SPERRE MIT PIN] aktivieren, empfehlen wir Ihnen dringend, dass Sie den PIN-Code aufschreiben und an einem sicheren Ort aufbewahren.

33

MENÜ

Sicherheitsmenü

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element

FILTERZEITZÄHLER

FILTERZEIT AUF

NULL STELLEN

Option Beschreibung

Hier wird die Filterbenutzungszeit in Stunden angezeigt.

FILTERZEITZÄHLER

MAC-ADRESSE

CLOSED CAPTION

LAN-MODUL

LAN Einstellungen

500 STD.

800 STD.

1000 STD.

AUS

(STANDARD)

C.C1

C.C2

C.C3

C.C4

T1

T2

T3

T4

Wählen Sie bitte je nach Ihrer Umgebungsbedingung

500, 800 oder 1000 Stunden (Standard: 500 Stunden).

Lesen Sie bitte die nächste Seite.

Die MAC-Adresse steht für eine einmalige Media-

Access Controll-Adresse des LAN-Steuerungsmoduls und besteht aus sechs Gruppen von zwei

Hexadezimalziffern.

Die Funktion Closed Caption beschreibt die

Soundeffekte, Dialoge und Erzählungen in einer

Fernsehsendung odersonstigen Videoquelle.

Caption (C.C1~C.C4): Closed caption wird angezeigt.

Text (T1~T4): Der Teletext, der zusätzliche

Informationen wie z.B. Nachrichten oder die elektronische Programmzeitschrift gibt, wird angezeigt.

HINWEIS: Diese Funktion ist nur bei einer Video-/

S-Videoquelle verfügbar.

AUS

EIN

Wenn das LAN-Steuerungsmodul angeschlossen ist, wird „LAN-MODUL“ im Menü „Sicherheit“ angezeigt.

Wählen Sie zum Ein-/Ausschalten der LAN-Steuerung

Ein/Aus. Wählen Sie zum Ein-/Ausschalten der LAN-

Steuerung Ein/Aus.Wählen Sie zum Ein-/Ausschalten der LAN-Steuerung Ein/Aus.

AUSFÜHREN Projektor einrichten Netzwerkkonfiguration.

34

MENÜ

Sicherheitsmenü

Schritt:

1. Verwenden Sie die Taste

▲ /▼, um ein Element auszuwählen.

2. Verwenden Sie die Taste

◄ / ►, um eine Option auszuwählen bzw. den

Einstellwert zu ändern.

Element

Projektorname

DHCP

IP

MASKE

GATEWAY

Option Beschreibung

Hier wird der Hostname angezeigt.

Diese Funktion weist dem Projektor eine IP-Adresse zu.

Hier wird die IP-Adresse angezeigt.

Hier wird die Adresse der Maske angezeigt.

Hier wird die Adresse des Gateways angezeigt.

35

MENÜ

Automatischer Filteralarm

Das Menü SICHERHEIT bietet die automatische Filteralarmfunktion, die

Filterbenutzungszeit anzeigt und einen Alarm abgibt, wenn der Filter ausgewechselt werden soll.Wenn die Benutzungszeit die festgelegte Zeit erreicht, dann wird eine

Warnmeldung auf der Leinwand angezeigt, um Sie daran zu erinnern, den Filter zu reinigen oder auszuwechseln. Wir bieten eine grafische Benutzeroberfläche zur

Netzwerksteuerung, damit Sie den Status des Projektors (bzw. der Projektoren) im lokalen

Netzwerk überwachen und steuern können.

Warnung hinsichtlich Filter...

Der Filter wurde über 500 Std. verwendet.

HINWEIS

► Stellen Sie bitte die Filterbenutzungszeit auf Null, nachdem Sie den Filter ausgewechselt haben.

36

MENÜ

Eingeben des PIN-Codes

Wenn die Funktion SPERRE MIT PIN auf [EIN] eingestellt wurde und der Projektor eingeschaltet wird, dann erscheint das rechts abgebildete Bild.

1. Drücken Sie die Taste "MENU" an dem Projektor oder auf der Fernbedienung. Verwenden Sie das

Bedienfeld oder die Fernbedienung, um den PIN-

Code einzugeben.

2. So geben Sie einen PIN-Code ein?

Sie können sowohl das Bedienfeld am Projektor als auch die Fernbedienung verwenden.

BEDIENFELD|

KEYSTONE FERNBEDIENUNG

Die Tasten an dem Bedienfeld bzw. auf der

Fernbedienung funktionieren wie unten abgebildet für das Eingeben eines PIN-Codes.

Verwenden Sie wie unten abgebildet die Tasten an der Fronttafel oder auf der Fernbedienung, um einen PIN-Code einzugeben.

(1) Die Taste ◄ drücken: Damit wählen Sie [ 1 ].

(2) Die Taste ▲ drücken: Damit wählen Sie [ 2 ].

(3) Die Taste ► drücken: Damit wählen Sie [ 3 ].

(4) Die Taste ▼ drücken: Damit wählen Sie [Enter], um zu der nächsten Reihe zu gelangen (4~6,7~9,

~OK).

(5) (Rückschritt) wählen:

Falls Sie eine falsche Ziffer eingegeben haben, wählen Sie bitte löschen.

, um die falsche Ziffer zu

(6) wählen:

Wenn Sie alle vier Ziffern des PIN-Codes eingegeben haben, wählen Sie bitte

Eingabe zu bestätigen.

, um Ihre

HINWEIS

(1) Für die erstmalige Verwendung geben Sie bitte 0000 ein.

(2) Falls die PIN nicht korrekt ist, wird die Meldung "Code erneut eingeben" angezeigt. Bitte versuchen Sie es neu. Falls der PIN-Code drei Mal falsch eingegeben wurde, wird eine

Warnmeldung angezeigt und der Projektor schaltet sich in 30 Sekunden ab.

(3) Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, falls Sie nicht wissen, was die PIN ist.

37

Netzwerksteuerungsanwendung

LAN

Die "automatische" Suchfunktion kann leicht die Projektoren finden.

Nach dem Eintragen in die Arbeitsgruppe können Sie beginnen, den Projektor zu steuern.

 Den Projektor (bzw. die Projektoren) gruppieren:

Mit Hilfe der Gruppennamenfunktion im Netzwerk können Sie mühelos den Status des

Projektors (der Projektoren) überwachen.

 Den Status jedes Projektors überwachen: a. Sie können über die Systemparametereinstellungen den Überwachungsinhalt verwalten bzw.

ändern.

b. Durch Anzeigen des Status des Projektors (bzw. der Projektoren) sehen Sie die

Lampenbetriebszeit, Filterbenutzungszeit und gegebenenfalls Warnmeldungen von dem

System.

Über die Überwachungsfunktion können Sie den Projektorstatus einlesen und aktualisieren. Diese Funktion lässt sich leicht über Network Control steuern.

HINWEIS

Die folgenden Bedingungen müssen erfüllt sein, um den Projektor (auch im Standby-

Modus) zu überwachen und zu steuern:

(1) Der Projektor ist eingeschaltet.

(2) Der Projektor ist mit dem Netzwerk verbunden.

(3) Das LED-Licht des Netzwerkanschlusses am Projektor zeigt einen normalen

Zustand an. (Grün leuchtend oder orange blinkend)

* Standbymodusanzeige: Die grüne Betriebs-LED am Bedienfeld des Projektors blinkt.

38

Netzwerksteuerungsanwendung

Vor dem Einsatz der Network Control-Software

1. Bei Windows 2000, XP oder Vista als Betriebssystem sollte der PC vom Administrator gestartet werden.

2. Vor dem Start der Network Control-Software sollte Folgendes überprüft werden:

(2-1) Auf dem PC muss die Software installiert sein.

(2-2) Der Projektor muss eingeschaltet und das LAN-Kabel am Projektor eingesteckt sein.

(2-3) Das Ein/Aus-Element im Sicherheit-Menü des OSD Ihres LAN-Moduls sollte auf „Ein“ eingestellt sein.

(2-4) PC und Netzwerk müssen eine Verbindung zum Netzwerk herstellen können. Die

Kommunikation von Network Control mit dem Netzwerk läuft über TCP/IP und das

Netzwerkkabel.

NOTE:

Als Auflösung wird 1024 x 768 empfohlen.

39

Netzwerksteuerungsanwendung

Es gibt zwei Möglichkeiten für die Verbindung zu Network Control:

Automatische Einstellung der IP-Adresse (DHCP-Einstellung = ON (Ein)):

(1) Aktivieren Sie DHCP im Bildschirmmenü des Projektors unter SECURITY\LAN SETTING

(Sicherheit\ LAN-Einstellungen).

(2) Warten Sie, bis der PC-Server die IP-Adresse an den Projektor sendet.

(3) Geben Sie die vorgegebene IP-Adresse address (For example http://192.168.1.176/)" into the address bar of the web in die Adressleiste des Web-Browsers ein und drücken Sie die

Eingabetaste oder klicken Sie auf die Schaltfläche “Start”.

40

Netzwerksteuerungsanwendung

Die Optionen und ihre Beschreibung:

Option

Status

Beschreibung

Zeigt den aktuellen Projektorstatus und die Netzwerkkonfigurationse instellungen an.

Control(Systemsteuerung) Seite für Einstellung der Projektorfunktionen.

Network (Netzwerk)

Alert

(Alarmeinstellungen)

Schedule (Zeitplan)

Seite für Netzwerkkonfiguration und Vergabe des Kennworts.

Für Anzeige und Festlegung des Zeitplans, beispielsweise

Wochenzeitplan und Zeitplan für einen bestimmten Tag.

Show and set up Schedule, including Weekly Schedule and Specific

Day.

Bei aktivierter Admin- und Benutzerkennwortfunktion wählen Sie zum Anmelden Ihren User Name

(Benutzername) und geben Sie unter Password Ihr Kennwort ein.

ADMINISTRATORMODUS

Administratorname: admin

Standardkennwort: 0000

BENUTZERMODUS

Benutzername: user

Standardkennwort: 0000

41

Netzwerksteuerungsanwendung

Status :

Zeigt den aktuellen Projektorstatus und die Netzwerkkonfigurationseinstellungen an.

Option

IP Address (IP-Adresse)

Beschreibung

Anzeige der aktuellen IP-Adresse.

System Status (Systemstatus) Hier wird angegeben, ob der Projektor eingeschaltet oder inaktiv ist*.

Projector Name (Projektorname) Anzeige des Projektornamens.

Group Name (Gruppenname) Anzeige des Gruppennamens.

Lamp Hours

(Lampenbetriebsstunden)

Filter Hours (Filterstunden)

Anzeige der Zeit (in Stunden), die die Lampe im aktuellen

Projektor bereits in Betrieb war.

Input Source (Eingabequelle) Anzeige der aktuellen Eingabequelle.

Date(y/m/d) (Datum (j/m/t))

Time (Uhrzeit)

MAC Address

Anzeige der Zeit (in Stunden), die der Filter im aktuellen

Projektor bereits in Betrieb war.

Anzeige des Datums auf dem aktuellen Projektor.

Anzeige der Uhrzeit auf dem aktuellen Projektor.

Anzeige der aktuellen MAC-Adresse.

* Inaktiver Systemstatus bedeutet u. U., dass sich der Projektor im Standby-Modus befindet.

42

Netzwerksteuerungsanwendung

Control (Systemsteuerung):

Seite für die Einstellung der Projektorfunktionen.

Option

Projector Name (Projektorname)

System Status (Systemstatus)

Power Switch(ein/aus)

Input Source (Eingabequelle)

Date Setting

(Datum einstellen)

Time Setting

(Uhrzeit einstellen)

Picture (Bild)

Brightness (Helligkeit)

Contrast (Kontrast)

Sharpness (Schärfe)

Color (Farbe)

Tint (Schattierung)

Display Mode

(Anzeigemodus)

Audio

Volume (Lautstärke)

Mute (Ton aus)

Setting (Einstellung)

Keystone (Vertikale ildzerrung)

Auto Search (Automatische Suche)

Auto Sync (Automatische

Synchronisation)

Advanced (Erweitert)

Freeze (Standbild)

Resize (Größer/kleiner)

Reset (Zurücksetzen)

Presentation (Präsentation)

Projection (Projektionsmethode)

Lamp Mode (Lampenmodus)

Beschreibung

Zur Anzeige des Namens des aktuellen Projektors.

Hier wird angegeben, ob der Projektor eingeschaltet oder inaktiv ist.

Zum Ein- und Ausschalten des Projektors über das Netzwerk.

Zur Auswahl der Eingabequelle.

Zum Aktualisieren des Datums auf dem Projektor.Klicken Sie zum Speichern der

Einstellungen auf "Sunmit".

Zum Aktualisieren der Uhrzeit auf dem Projektor.Klicken Sie zum Speichern der

Einstellungen auf "Sunmit".

Für Einstellung der Bildhelligkeit.

Für Einstellung des Bildkontrasts.

Für Einstellung der Bildschärfe.

Zum Einstellen der Farbstärke. Diese Funktion ist nur bei Video, S-Video und

Component Video-Signaleingabe

Für Einstellung der Farbschattierung..Diese Funktion ist bei Video, S-Video und

Component Video-Signaleingabe verfügbar

Zum Einstellen der Modi "Natural/Cinema/Kräftig/Green Board/Video/USER

Präsentation "(Natürlich/Kino/Kräftig/Green Board/Video/Präsentation).

Zum Einstellen der Lautstärke.

Zum Aus-/Einschalten des Tons.

Für manuelle Korrektur vertikal verzerrter Bilder.

Für automatische oder manuelle Signalquellensuche..

Für automatische Einstellung der obigen Optionen. Diese Funktion kann nur im PC-

Modus eingesetzt werden.

Zum Anhalten des aktuellen Bilds auf dem Bildschirm.

4:3,16:9, 1:1, 16:10

Zum Zurücksetzen sämtlicher Menüfunktionen auf die werksseitigen Einstellungen

Zur Auswahl stehen "Front/Ceiling/Rear/Ceiling and Rear"

(Vorne/Decke/Hinten/Decke und hinten)

Für Umschalten zwischen Normal- oder Stromsparmodus.

43

Netzwerksteuerungsanwendung

Network (Netzwerk) :

Seite für Netzwerkkonfiguration und Vergabe des Kennworts.

Option

Network (Netzwerk)

DHCP

IP Address (IP-Adresse)

Subnet Mask (Subnetzmaske)

Gateway

DNS Server (DNS-Server)

Group Name (Gruppenname)

Projector Name

(Projektorname)

Password :ADMIN (Kennwort)

Administrator Administratorkennwortfunktion ein-/ausschalten. Der

Administratormodus dient der Steuerung der Bedingungen im

Web.

New Password (Neues Kennwort) Zur Eingabe des Admin-Kennworts (max. Länge: 15 Zeichen).

Für erneute Eingabe des Admin-Kennworts.

Confirm Password

(Kennwort bestätigen)

Password :USER (Kennwort)

USER

Beschreibung

Für automatische Zuweisung einer IP-Adresse für den Projektor durch den DHCP-Server.

Zur Vergabe einer IP-Adresse bei deaktiviertem DHCP.

Zur Vergabe einer Subnetzmaske bei deaktiviertem DHCP.

Zur Einstellung eines Gateways bei deaktiviertem DHCP.

Zur Vergabe einer DNS-Server-Adresse bei deaktiviertem

DHCP.

Zur Erzeugung einer Projektorgruppe (max. Länge: 14 Zeichen).

Zur Vergabe eines Namens für den aktuellen Projektor (max.

Länge: 14Zeichen).

Benutzerkennwortfunktion ein-/ausschalten. Der Benutzermodus dient nur dem Einsehen der Bedingungen im Web.

Zur Eingabe des Admin-Kennworts (max. Länge: 15 Zeichen).

New Password (Neues

Kennwort)

Confirm Password

(Kennwort bestätigen)

Für erneute Eingabe des Admin-Kennworts.

44

Netzwerksteuerungsanwendung

Alert :

Zum Anzeigen und Einstellungen der Alarmsignale.

Bei Problemen mit dem Projektor wird automatisch eine entsprechende E-Mail an die Benutzer versandt.

Einstellen der Alarmfunktion:

1. Nehmen Sie Einträge in der Spalte "Email Setting" (E-Mail-Einstellungen) vor.

2. Nehmen Sie Einträge in der Spalte "SMTP Setting" (SMTP-Einstellungen) vor.

3. Wählen Sie die Bedingungen aus, unter den ein Alarmsignal ausgelöst werden soll. Die Auswahl mehrerer Bedingungen ist zulässig.

4. Wählen Sie zur Bestätigung "Submit" (Senden).

5. Es empfiehlt sich, nach erstmaliger Einstellung der Alarmbedingungen durch Auswahl von "Issue Test Mail" (Test-

Mail senden) zu überprüfen, ob die Benutzer eine entsprechende E-Mail erhalten. Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie, ob die Einstellungen korrekt sind. Bei Fragen zu den Alarmeinstellungen wenden Sie sich an den für Sie zuständigen

Netzwerkadministrator.

Option Beschreibung

Email Setting (E-Mail-Einstellungen)

To (An)

Cc

Subject (Betreff)

From (Von)

SMTP Setting

Zur Angabe des Empfängers der Warn-E-Mail (max. Länge: 40 Zeichen).

Zur Angabe eines weiteren Empfängers der Warn-E-Mail (max. Länge: 40

Zeichen).

Zum Eintragen des Betreffs der Warn-E-Mail (max. Länge: 40 Zeichen).

Zum Eintragen des E-Mail-Absenders (max. Länge: 40 Zeichen).

Server

User Name

(Benutzername)

Zur Eingabe des Namens bzw. der IP-Adresse des SMTP- (Mail-)Servers des

Unternehmens (max. Länge: 40 Zeichen).

Zur Eingabe der Adresse des E-Mail-Senders (max. Länge: 40 Zeichen).

Beispiel: For example: [email protected]

Password (Kennwort) Zur Eingabe des E-Mail-Accounts des Absenders (max. Länge: 15 Zeichen)

Alert Condition (Alarmbedingungen)

Fan Lock (Lüfter aus) Der Lüfter funktioniert nicht.

Die Temperatur im Innern des Projektors ist zu hoch.

Over Temperature

(Überhitzung)

Lamp fail (Lampenfehler)

Lamp Time Alert

(Lampenbetriebsdauer)

Lamp Cover Opened

Filter Time Alert

(Filterbetriebsdauer)

Die Lampe leuchtet nicht.

Die Betriebsdauer der Lampe ist abgelaufen. Es empfiehlt sich, eine neue Lampe einzusetzen.

Lampenfachabdeckung geöffnet.

Die Betriebsdauer des Filters ist abgelaufen. Es empfiehlt sich, ihn zu reinigen.

45

Netzwerksteuerungsanwendung

Schedule (Zeitplan):

Für Anzeige und Festlegung des Zeitplans, beispielsweise Wochenzeitplan und Zeitplan für einen bestimmten Tag.

Weekly Schedule (Wochenzeitplan)

Zum Ein- und Ausschalten des Projektors auf der Basis eines Wochenzeitplans.

Dies wird wie folgt eingestellt:

1. Wählen Sie die gewünschten Wochentage.

2. Legen Sie die Ein- bzw. Ausschaltzeit fest (dazwischen müssen mehr als 5 Min. liegen).

3. Wählen Sie die Eingabequelle in der entsprechenden Option (Input Source) aus.

4. Bestätigen Sie die Einstellungen mit "Submit" (Senden).

5. Wenn Sie einen weiteren Eintrag vornehmen möchten, kehren Sie mit der Taste "Back" (Zurück) auf die vorherige Seite zurück und tragen Sie weitere Daten ein (maximal 5 Einträge sind möglich).

Specific Day (Bestimmter Tag)

Der Projektor wird an einem bestimmten Tag ein- bzw. ausgeschaltet.

Dies wird wie folgt eingestellt:

1. Wählen Sie den Tag und die Uhrzeit zum Einschalten des Geräts.

2. Wählen Sie den Tag und die Uhrzeit zum Ausschalten des Geräts (zwischen Ein- und

Ausschaltzeit müssen mehr als 5 Min. liegen).

3. Wählen Sie die Eingabequelle in der entsprechenden Option (Input Source) aus.

4. Bestätigen Sie die Einstellungen mit "Submit" (Senden).

5. Wenn Sie einen weiteren Eintrag vornehmen möchten, kehren Sie mit der Taste "Back" (Zurück) auf die vorherige Seite zurück und tragen Sie weitere Daten ein (maximal 5 Einträge sind möglich).

46

Vor der Verwendung

Öffnen der Netzwerksteuerungssoftware

47

<Abb. 1>

Vor der Verwendung

Automatische Suche nach Projektoren

 (Suche nach Projektoren). Die gefundenen

Projektoren im Netzwerk werden angezeigt. (Abb. 2)

<Abb. 2>

HINWEIS

Falls eine Warnmeldung während des Ausführens der Software Network

Control erscheint, wählen Sie bitte „Nicht mehr blocken“, um die Sperrung der

Netzwerkverbindung aufzuheben.

Projektor wird angezeigt. (Abb. 3)

(erneute Suche). Der mit einem PC verbundene

<Abb. 3>

HINWEIS

Wenn kein Projektor im Anzeigefenster verfügbar ist, kann dies die folgenden

Ursachen haben:

1. Es ist kein DHCP-Server im LAN verfügbar. Das LAN-Modul wird standardmäßig mit aktiviertem DHCP-konfiguriertem Client geliefert.

2. Falls kein DHCP-Server im LAN verfügbar ist: Die Standard-IP-Adresse des LAN-Moduls sollte 169.254.1.1 sein. Bitte ändern Sie die IP-Adresseinstellungen des PCs/Notebooks, damit sich dessen IP-Adresse im Bereich 169.254.xxx.xxx befindet; versuchen Sie es dann erneut.

48

Vor der Verwendung

Automatische Suche nach Projektoren

 (Projektor registrieren). Informationen zu dem

Projektor werden auf dem Überwachungsfenster angezeigt. Durch Klicken auf die

Schaltfläche (Beenden) wird die Registrierung abgebrochen und Sie kehren zur

Registrierungsseite zurück.

<Abb. 4-1> Überwachungsfenster

Gruppennamen oder Projektornamen. Hierzu müssen Sie bloß den entsprechenden

Titel (Gruppennamen oder Projektorname) auf dem Überwachungsfenster anklicken.

Dies hilft Ihnen sofort den Projektorstatus zu erkennen.

<Abb. 4-2>

49

Vor der Verwendung

Automatische Suche nach Projektoren

 den Projektor zu überwachen.

(Einzeln abtasten) in der

Symbolleiste oder die Schaltfläche (automatische Suche starten) klicken, um

HINWEIS

Durch Anklicken der Schaltfläche (Info) zeigen Sie die Beschreibung der Symbole wie folgt.

50

Vor der Verwendung

Ändern der Projektoreinstellung

Cursor zu der Datentabelle und klicken das zu ändernde Element an. Die Details werden auf der rechten Tabelle angezeigt.

<Abb. 5>: Registrierungsseite

 , um die Einstellungsänderung zu speichern. Oder klicken Sie auf , um die Änderung zu verwerfen.

Element

Projektorname

IP-Adresse

Beschreibung

Hier wird der Hostname angezeigt.

(maximal 16 ASCII-Zeichen)

Hier wird die IP-Adresse angezeigt.

Subnet-Maske Hier wird die Adresse der Maske angezeigt.

Gateway Hier wird die Adresse des Gateways angezeigt.

MAC

Hier wird der MAC-Code angezeigt.

(Es handelt sich um einen vorgegebenen Wert, der nicht geändert werden kann.)

DHCP Diese Funktion weist dem Projektor eine IP-Adresse zu.

< Tabelle 1 >: Einstellungsfenster

51

Registrieren und Konfigurieren des Projektors

Löschen

Sie einmal die rechte Maustaste und wählen anschließend "Löschen", um die

Daten des registrierten Projektors zu löschen.

<Abb. 6>: Registrierungsseite

52

Registrieren und Konfigurieren des Projektors

Projektor-Einstellungen

 einmal die rechte Maustaste und wählen anschließend "Projektor-Einstellungen", um die Daten des registrierten Projektors zu ändern. Klicken Sie anschließend auf

, um die Einstellungsänderung zu speichern. Oder klicken Sie auf , um die

Änderung zu verwerfen.

<Abb. 7>: Registrierungsseite.

<Abb. 8>: Einstellungsseite.

53

Registrieren und Konfigurieren des Projektors

Systemeinstellung

Systemalarmeinstellung zu ändern.

(Systemeinstellung), um die

<Abb. 9>

<Abb. 10>: Einstellungsseite.

54

Registrieren und Konfigurieren des Projektors

Systemeinstellung

Überwachung

Element

Lampenbetriebszeit

Beschreibung

Lampenbetriebszeitzähler des Projektors.

Alarm Luftfilter

System Status/Temp. status

Filterbenutzungszeitzähler des Projektors.

Systemzustand und Temperatur des Projektors im Betriebszustand.

Eingangsquelle Eingabequelle des Projektors im Betriebszustand.

< Tabelle 2 >

Standardeinstellung

Element

Alarm Lampenbetriebszeit

Alarm Luftfilter (Std.)

Abfrage-Intervall (Min.)

Beschreibung

Es stehen Ihnen die Optionen 1000, 1500,2000 und 3000 Stunden zur

Auswahl.

Wenn die Lampenbetriebszeit die angegebene Zeit erreicht, wird der

Lampenbetriebszeitzähler rot angezeigt, um Sie daran zu erinnern, die

Lampe auszuwechseln.

Es stehen Ihnen die Optionen 500, 1000, 1500, 2000 und 2500 Stunden zur

Auswahl. Wenn die Filterbenutzungszeit die angegebene Zeit erreicht, wird der Filterbenutzungszeitzähler rot angezeigt, um Sie daran zu erinnern, den

Filter auszuwechseln.

Es handelt sich um die Funktion automatische Erkennung. Es stehen Ihnen die Optionen 1, 3, 5 und 10 Minuten zur Auswahl. Beziehen Sie sich bitte auf die optimale Einstellung in Tabelle 4.

< Tabelle 3 >

Optimale Einstellung für die automatische Erkennung

Projektoranzahl (Stück) Zeitintervall (Minuten)

1~25 1/3/5/10

26~50

51~100

101~255

3/5/10

5/10

10<

* Die maximale Anzahl der zu

überwachenden Projektoren beträgt 255.

< Tabelle 4 >

55

Registrieren und Konfigurieren des Projektors

Verbindung

Sie einmal die rechte Maustaste und wählen anschließend "Verbindung", um die

Steuerungsseite und den Verbindungsstatus des Projektors anzuzeigen.

<Abb. 12>: Die Steuerungsseite

56

Beschreibung der Steuerungsseite

Symbol Bezeichnung

Einschalten

Ausschalten

Symbol Bezeichnung

Video

S-Video

Y,Pb,Pr

HDMI

RGB 1

Eingabequelle ändern

Symbol Bezeichnung

Auf

Ab

Links

Rechts

Menü

Autom. Sync.

Stumm

Symbol Bezeichnung

Standbild

Leer

Trapezkorrektur +

Trapezkorrektur -

Helligkeit erhöhen

Helligkeit verringern

Kontrast erhöhen

57

Beschreibung der Steuerungsseite

Symbol Bezeichnung

Kontrast verringern

Einzoomen

Auszoomen

Lautstärke erhöhen

Lautstärke verringern

Symbol Bezeichnung

Systemzustand

Eingabequellezustand

Lampenbetriebszeitzähler

Filterbenutzungszeitzähler

58

Beschreibung der Steuerungsseite

Symbol Bezeichnung

Alles abtasten

Autom. Suche starten

Beschreibung

Es werden jeweils Informationen von einem Projektor eingelesen.

Je nach der Systemeinstellung werden die

Projektorinformationen automatisch eingelesen.

Autom. Abtasten beenden

Autom. Suche

Projektionsdatei

öffnen

Einlesen der Projektorinformationen beenden.

Es wird nach Projektoren in dem selben Netzwerk gesucht. Sie können die gefundenen Projektoren registrieren und die Einstellung ändern.

Damit öffnen Sie die gespeicherte Projektdatei.

Systemeinstellung

Info

Beenden

Damit stellen Sie die vom Projektor abzugebenden

Warnungen und Hinweise ein.

Damit zeigen Sie die Beschreibung der

Symbole an.

Damit beenden Sie die Netzwerksteuerungssoftware.

Projektor registrieren Projektorinformationen registrieren.

Beenden Registrierte Informationen verwerfen.

59

Wartung des Projektors

Schwammfilter

Wenn eine Warnmeldung erscheint und Sie daran erinnert, den Schwammfilter zu reinigen, dann reinigen Sie bitte unverzüglich den Schwammfilter. (P.32)

<Bitte prüfen und reinigen Sie regelmäßig den Luftfilter.>

Auswechseln des -Staubschutzfilters

Der Filterzeitzähler zählt die Benutzungszeit, damit der Projektor rechtzeitig eine

Meldung anzeigt, um Sie daran zu erinnern, den filter durch einen neuen zu ersetzen.

Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, wenn Sie keinen neuen filter brauchen.

Schalten Sie den Projektor aus und ziehen den Netzstecker heraus. Lassen Sie den

Projektor ausreichend abkühlen.

1. Entfernen Sie den Filterdeckel von der Seite des Projektors.

2. Filter entfernen:

(a) Drehen Sie bitte die Abdeckung des Filters (schwarze Seite) zu sich. (Es gibt ein

Zeichen >ABS< darauf.)

(b) Drücken Sie bitte die Filterabdeckung (schwarze Seite) nach oben.

3. Wir empfehlen Ihnen einen Staubsauger zu verwenden, um Staub von der

Schwammfilterabdeckung (weiße Seite) zu entfernen. Verwenden Sie anschließend eine Bürste, um die andere Seite der Schwammfilterabdeckung zu bürsten. (Reinigen

Sie den Filter nicht mit Wasser.)

1 2

3

60

Wartung des Projektors

Lampe

1. Wenn der Projektor kurz zuvor ausgeschaltet wurde, dann trennen Sie bitte das

Netzkabel vom Netz und warten für mindestens 60 Minuten, bevor Sie beginnen, die

Lampe auszuwechseln.

2. Falls der Projektor an der Decke befestigt ist, wenden Sie sich bitte an Ihren

Händler, um die Lampe auszuwechseln.

Auswechseln der Lampe(Artikelnummer:23040034)

1. Entfernen Sie die Lampenabdeckung.

2. Entfernen Sie die zwei Schrauben von dem Lampenhalter. Fassen Sie den Griff des

Lampenmoduls und ziehen die Lampe gerade aus dem Projektor heraus.

3. Stecken Sie die neue Lampe ein und befestigen sie an dem Lampenhalter mit 2

Schrauben.

4. Bringen Sie die Lampenabdeckung an.

5. Stellen Sie bitte nach dem Auswechseln der Lampe die Lampenbetriebszeit auf Null.

Wenn Sie die Lampe wechseln, ist es ratsam, den Filter gleichzeitig auszuwechseln.

Lampenbetriebszeit auf Null stellen?

Bitte Nein/Ja zum Laden der Standardwerte wählen

Lampenbetriebszeit auf Null stellen Nein

Ja

61

Wartung des Projektors

WARNING

Der Projektor verwendet eine Hochdruck-Quecksilberlampe.

Die Explosion einer Lampe mit einem lauten Knall oder einem Brennen kann zu

Körperverletzungen oder einem Brand führen.

Wenn die Glühbirne zerbirst, können Glasstücke in das Lampengehäuse fliegen; außerdem könnte das Quecksilber enthaltende Gas aus der Lüftungsöffnungen des

Projektors austreten.

Falls die Lampe zerbrochen ist, überprüfen Sie bitte das Projektorinnere. Bitte entlüften Sie das Zimmer sofort.

Halten Sie das Gesicht von zerbrochenen Glasstücken fern, da diese Ihre Augen oder

Ihren Mund gelangen könnten. Suchen Sie im Falle einer Verletzung unverzüglich

ärztliche Hilfe.

Entsorgung einer Lampe

Entsorgen Sie die Lampe unter Beachtung aller örtlich geltenden Recycling-

Vorschriften.

Die Lampe darf nicht mit normalem Hausmüll entsorgt werden.

Bezüglich der Gesetze zum Recycling von Lampen in den USA gehen Sie bitte zu www.lamprecycle.org

.

Bezüglich der Gesetze zum Recycling von Produkten in den USA gehen Sie bitte zu www.eiae.org

.

Bezüglich der Gesetze zum Recycling von Produkten in Kanada gehen Sie bitte zu www.epsc.ca

.

Weitere Informationen zu den Recycling-Gesetzen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen

Umweltschutzbehörde oder Ihrem Fachhändler.

VORSICHT HEISS

Achten Sie vor dem Austauschen der Lampe bitte auf Folgendes:

1. Die Lampe ist ein Ersatzteil. Bitte kontaktieren Sie Ihren Fachhändler für

Ersatzlampen.

2. Die Lampe wird während des Gebrauchs sehr heiß. Schalten Sie die

Stromversorgung aus, und trennen Sie das Netzkabel dann ab.

3. Warten Sie eine Stunde, bevor Sie die Lampe austauschen.

4. Verwenden Sie die alte Lampe nicht wieder.

62

Wartung des Projektors

Sonstige Pflege

Weiteres

- Bitte nehmen Sie mit Ihrem Händler für eine jährliche Untersuchung Kontakt auf, um einen sicheren Betrieb des Projektors zu gewährleisten.

- Stellen Sie vor der Wartung sicher, dass das Netzkabel vom Netz getrennt ist und sich der Projektor richtig abgekühlt hat. Die hohe Temperatur des Projektors nach dem

Betrieb kann Verbrennungen verursachen.

- Versuchen Sie niemals in eigener Regie die Wartung im Inneren des Projektors auszuführen.

63

Störungsbehebung

Anzeige

Die Betriebs- und Lampenanzeigen zeigen den Status des Projektors an. Prüfen Sie bitte anhand der folgenden Tabelle den Projektorzustand, bevor Sie eine Reparatur anfordern. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, wenn Sie Ihr Problem nicht beheben können.

Im normalen Zustand:

POWER

(Stromschalter)

LAMPE Bedingung Beschreibung

Blinkt Grün

Leuchtet Grün

Leuchtet Grün

Aus

Aus

Blinkt rot

(langsam)

Standbymodus

Eingeschaltet

Abkühlmodus

Der Projektor kann eingeschaltet werden.

Der Projektor ist eingeschaltet und in

Betrieb.

Der Projektor befindet sich im

Abkühlmodus und reagiert auf keine

Betätigung vom Benutzer.

Im unnormalen Zustand:

POWER

(Stromschalter) LAMPE

Blinkt Grün

Blinkt Grün

Blinkt

Grün (schnell)

Blinkt Grün

(langsam)

Blinkt rot

(schnell)

Leuchtet rot

Blinkt rot

(schnell)

Blinkt rot

(langsam)

Bedingung Beschreibung

Gebläse versagt

Lampenabdeckung geöffnet

Hohe Temperatur

Lampe versagt

Der Projektor hat ein Gebläseproblem erkannt. Die Lampe wird automatisch ausgeschaltet. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.

Die Lampenabdeckung ist geöffnet, oder ein Problem mit der

Lampe ist aufgetreten. Falls die

Lampenabdeckung nicht geöffnet war und das Auswechseln der Lampe das Problem nicht behoben hat, dann wenden Sie sich bitte an Ihren

Händler.

Der Projektor wurde überhitzt und wird automatisch ausgeschaltet.

Beseitigen Sie unverzüglich die

Überhitzungsbedingung.

1. Stellen Sie sicher, dass die

Belüftungsöffnungen frei von

Hindernissen sind.

2. Stellen Sie sicher, dass der Luftfilter sauber ist.

Die Lampe leuchtet nicht.

Wechseln Sie den Projektor in den

"Standbymodus" und drücken erneut den Stromschalter.

64

Störungsbehebung

Störungen, die mit Gerätedeffekten verwechselt werden können

Die folgenden Probleme können mit einem Gerätedeffekt verwechseln werden.

Befolgen Sie bitte die Anweisungen in der Tabelle. Wenden Sie sich bitte an Ihren

Händler, wenn Sie Ihr Problem nicht beheben können.

Symptom

Der Projektor lässt sich nicht einschalten

Kein Video

Blasse Farben

Nicht normale

Helligkeit und

Kontrast

Video verschwommen

Ursache/ Lösung

Das Netzkabel ist nicht angeschlossen.

Stecken Sie das Netzkabel in eine Steckdose.

Sie haben möglicherweise versucht, während des Abkühlvorgangs den Projektor erneut einzuschalten.

Warten Sie, bis der Abkühlvorgang abgeschlossen ist.

Es wurde keine Lampe installiert, und/oder die Lampenabdeckung wurde nicht richtig angebracht.

Stellen Sie sicher, dass der Projektor ausgeschaltet ist, und trennen Sie das Netzkabel vom Netz. Prüfen Sie, ob eine Lampe installiert wurde oder die Lampenabdeckung richtig angebracht wurde. Versuchen Sie anschließend noch einmal, das Gerät einzuschalten.

Das Netzkabel ist beschädigt.

Wenn die LED durch Berührung des Netzkabels leuchtet und wieder erlischt, dann entfernen Sie bitte das Netzkabel und schließen es erneut an. Falls dieser Zustand weiter besteht, entfernen Sie bitte das

Netzkabel und nehmen mit Ihrem Händler Kontakt auf.

Das Eingabegerät wurde nicht richtig angeschlossen.

Wählen Sie die passende Eingabequelle.

Keine Signaleingabe.

Führen Sie die Verbindung richtig aus.

Die Objektivabdeckung wurde nicht vom Objektiv entfernt.

Entfernen Sie die Objektivabdeckung.

Die Farbintensität sowie Farbkorrektur wurde nicht richtig eingestellt.

Ändern Sie die RGB-Einstellung.

Farbe verloren.

Eine schlechte VGA-Kabelverbindung ist die Ursache.

Die Helligkeit sowie der Kontrast wurde nicht richtig eingestellt.

Ändern Sie die Helligkeits- und Kontrasteinstellung.

Die Lebensdauer der Lampe ist kurz vor dem Ende.

Ersetzen Sie die Lampe durch eine neue.

Der Fokus des Objektivs wurde nicht richtig eingestellt.

Drehen Sie den Fokusring, um den Fokus anzupassen.

Das Objektiv ist verschmutzt oder beschlagen.

Reinigen Sie das Objektiv.

65

Störungsbehebung

Störungen, die mit Gerätedeffekten verwechselt werden können

Symptom

Kein Ton

Die Fernbedienung funktioniert nicht.

Ursache/ Lösung

Der Projektor wurde nicht richtig angeschlossen.

Prüfen Sie, ob das Audiokabel richtig angeschlossen ist.

Die Lautstärke wurde auf das Minimum gestellt.

Ändern Sie die Lautstärke.

Die Audioausgabe wurde stumm geschaltet.

Drücken Sie die Taste MUTE.

Keine Batterie.

Bevor Sie die Fernbedienung verwenden, prüfen Sie bitte die Batterie in der Fernbedienung.

Das Signal von der Fernbedienung wurde blockiert.

Entfernen Sie Hindernisse zwischen dem Projektor und der

Fernbedienung.

66

Störungsbehebung

Liste der unterstützten Anzeigemodi

Computermodus/HDMI modus

Signal Bildwiederholrate (Hz)

VGA

VESA

SVGA

XGA

SXGA

SXGA

SXGA

WXGA

WXGA+

SXGA+

UXGA

WSXGA+

MAC

MAC

MAC

60

60 / 72 /75 / 85

56 / 60 / 72 / 75 / 85

60 / 70 / 75 / 85

70 / 75

60 / 75

60

60

67

75

75

60 / 75

60 / 75 / 85

60 / 75

60

MAC 75

Component (Y, Pb, Pr / Y, Cb, Cr)

Signal Bildwiederholrate (Hz)

SDTV(480i / 576i)

SDTV(480p / 576p)

HDTV(720p)

HDTV(1080i / 1080p)

Composite / S-Video

Signal

30 / 25

60 / 50

60

30 / 60

TV(NTSC)

TV(PAL,SECAM)

Bildwiederholrate (Hz)

60

50

HDMI

Signal

SDTV(480P)

HDTV(720P)

HDTV(1080i)

HDTV(1080P)

Bildwiederholrate (Hz)

60

60

60

60

67

Auflösung (Pixel)

640x480

640x480

800x600

1024x768

1152x864

1280x960

1280x1024

1280x800

1440x900

1400x1050

1600x1200

1680x1050

1280x1024 / 640x480

832x624

1024x768

1152x870

Auflösung (Pixel)

720x480 / 720x576

720x480 / 720x576

1280x720

1920x1080

Auflösung (Pixel)

720x480

720x576

Auflösung (Pixel)

720x480

1280x720

1920x1080

1920x1080

Anhang

Technical Specifications

Mechanical Information

Projector Type

Dimensions(WxHxD)

Net Weight

Feet Adjustment

Panel Resolution

LCD Panel System

Panel Resolution

Number of Pixels

Output Terminals

Control Terminals

Short-Throw Interactive Projector

360 x 348 x 132 mm

4.1 kg up to 7°

0.63" TFT LCD Panel, 3 panels

1,024 x 768 dots

2,359,296 (1,024 x 768 x 3 panels)

Signal Compatibility

Color System

SD/HD TV Signal

PAL,SECAM,NTSC

480i, 480p, 575i, 575p, 720p, 1080i and 1080p

Input Scanning Frequency H-sync. 31~92kHz, V-sync. 48~120Hz

Optical Information

Projection Image Size

Throw Distance

Projection Lens

Projection Lamp

50"~100" Diagonal

0.65M~1.34M

F=1.8 / f=13.78 mm

210W Lamp

Interface

Input Terminals D-SUB 15 pin x 2

HDMI x 1

Composite Video, RCA x 1

S-Video, Mini Din-4 x 1

Component Video, RCA x 3

3.5mm Mini-Stereo Audio Jack x 2

Audio RCA (Right /Left) x 2

D-SUB 15 pin x 1 (Common with input terminal)

3.5mm Mini-Stereo Audio Jack x 1

RS232 DB-9 x 1

USB Type B x 1

RJ45 x 1

Audio

Speaker 8W mono speaker built-in

Power

Voltage and Power

Consumption

Operating Environment

Operating Temperature

Storage Temperature

AC100~240V, 50/60Hz(full range)

5℃~35℃/ 41℉~95℉

-20℃~50℃ / -4℉~122℉

•The specifications are subject to change without notice.

Anhang

Anhang

Menüverzeichnis (PC-Modus)

HELLIGKEIT

Bild

KONTRAST

SCHÄRFE

ANZEIGEMODUS

NATÜRLICH

KINO

TAGESLICHT

GRÜNE TAFEL

WEIßEN TAFEL

SCHWARZE TAFEL

BENUTZER

Audio LAUTSTÄRKE

STUMM

Einstellungs

SPERRE MIT PIN

AUS

EIN1

EIN2

PIN ÄNDERN

FILTERZEITZÄHLER

FILTERZEIT AUF NULL STELLEN

FILTERZEITZÄHLER

MAC-Adresse

Erweitert

H. POSITION

V. POSITION

PHASE

FREQUENZ

AUTOM. TRAPEZ.

V. TRAPEZ

AUTOM. SYNC

AUTOM. SUCHE

ZOOMEN/SCHWENKEN

Standbild

LEER

LEER, AUSSCHALTEN

ALLES ZURÜCKSETZEN

SEITENVERHÄLTNIS

SPRACHE

Sicherheits

4:3

16:9

1:1

English

ᖅᡝϛМ

䳾ᥟύЎ

Вҁ俟

䚐ạ㛨

Dutch

Français

Deutsch

Italiano

Polski

Português

Русский

Español

Svenska

Українська

ﻉﺭﺏﻱﺓ

QUELLEN-AUSWAHL

LOGOEIN-STELLUNG

AUTOM. DECKE

Präsentations LAMPENMODUS

LAMPEN

LAMPEN AUF NULL STELLEN

Kein Signal, Aus

RGB 2

HDMI

Y,Pb,Pr

S-Video

LOGOMODUS

LOGO-AUFNAHME

HINTERGRUND

LOGOGRÖßE

VORNE

DECKE

* DVI unterstützt die Funktionen H. POSITION, V. POSITION, PHASE, FREQUENZ und

AUTOM. SYNC nicht.

Anhang

Menüverzeichnis (Videomodus)

HELLIGKEIT

KONTRAST

Bild SCHÄRFE

FARBE

FARBTON

ANZEIGEMODUS

NATÜRLICH

KINO

TAGESLICHT

GRÜNE TAFEL

WEIßEN TAFEL

SCHWARZE TAFEL

BENUTZER

Audio LAUTSTÄRKE

STUMM

AUTOM. TRAPEZ.

Sicherheits

Einstellungs AUTOM. SYNC

AUTOM. SUCHE

ZOOMEN/SCHWENKEN

Standbild

LEER

Erweitert

LEER, AUSSCHALTEN

ALLES ZURÜCKSETZEN

SEITENVERHÄLTNIS

SPRACHE

4:3

1:1

English

ᖅᡝϛМ

䳾ᥟύЎ

Вҁ俟

Français

Deutsch

SPERRE MIT PIN

AUS

EIN1

PIN ÄNDERN

FILTERZEITZÄHLER

FILTERZEIT AUF NULL STELLEN

FILTERZEITZÄHLER

500 Std.

MAC-Adresse

CLOSED CAPTION

AUS

C.C1

Italiano

Polski

Português

Русский

Español

Svenska

Українська

ﻉﺭﺏﻱﺓ

T2

T3

T4

QUELLEN-AUSWAHL RGB 2

HDMI

LOGOEIN-STELLUNG

LOGOMODUS

HINTERGRUND

LOGOGRÖßE

Präsentations

AUTOM. DECKE DECKE

DECKE, HINTEN

LAMPENMODUS

LAMPEN

LAMPEN AUF NULL STELLEN

Kein Signal, Aus

Anhang

Erscheinung

Schraube für die Deckenmontage M4x8 mm 4 Stück

Anhang

Configurations of Terminal

Analog RGB Input/Output

(1) Connections(15P HD-Sub)

5 4

10 9

15 14

3

13

8

2 1

12

7

11

6

12

13

14

15

8

9

10

11

Pin NO.

1

2

3

6

7

4

5

(2) Pin Number Define

Signal Name

R signal Input

G signal Input

B signal Input

N.C.

GND

R return(GND)

G return(GND)

B return(GND)

N.C.

N.C.

Signal return(GND)

DDC data

HSYNC/TTL/Comp.sync

VSYNC

DDC clock

(3) Connector

●15P HD-Sub

(4) Input signal polarity

●Video signal (RGB): Positive

●Sync: Positive, Negative

(5)Input level

●Signal: 0.7V ±0.2V p-p 75Ω terminate, NRZ

●Sync: TTL

(6)Composite Sync.

●TTL:Negative

Connection

R

G/Sync. On G

B

N.C.

GND

GND

GND

GND

N.C.

GND

N.C.

DDC/SDA

H

V

DDC/SCL

Anhang

HDMI

(1) Connections

1 3 5

2 4 6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

(2) Pin Number Define

Pin

NO.

Signal Name

1 TMDS Data 2+

2 Ground(TMDS Data

2)

3 TMDS Data 2-

4 TMDS Data 1+

Pin

NO.

Signal Name

9 TMDS Data 0-

10 TMDS Clock +

11 Ground(TMDS

Clock)

12 TMDS Clock

13 TMDS Data3+ 5 Ground(TMDS Data

1)

6 TMDS Data 1-

7 TMDS Data 0+

8 Ground(TMDS Data

0)

14 5V Power

15 SCL

16 SDA

Pin

NO.

17 Ground(DDC/CEC)

18 +5V POWER

19 Hot plug detect

Anhang

Component(Y,Pb,Pr/Y,Cb,Cr)

(1) Connections

Y / Y

Pb /Cb

Pr / Cr

(2) Pin Number Define

P2 P4 P6

P1

Y

P3 P5

Pb/Cb Pr/Cr

Pin NO.

2

4

6

1

3

5

Signal Name

Y

Pb/Cb

Pr/Cr

Signal return(GND)

Signal return(GND)

Signal return(GND)

(3) Connector:RCA Jack

Connection

Y

Cb

Cr

GND

GND

GND

Anhang

Composite Video Signal

(1) Connections

Video L

(2) Pin Number Define

R

Pin1

Pin2

Pin NO.

1

2

Signal Name

Video Signal(GND)

Video Input

Connection

GND

V

(3) Connector:RCA jack

(4) Input signal polarity: Composite signal, Sync:Negative

(5) Input level:Video signal: 1.0V ±0.2V p-p 75Ω terminate, NRZ

Anhang

S-Video Signal

(1) S-Video Connections and Connector

(2) Pin Number Define

Pin NO.

1

2

3

4

Signal Name

Y Signal(GND)

C Signal(GND)

Y Signal Input

C Signal Input

(3) Input signal polarity

●Composite signal sync: Negative

(4)Input level

●Y Signal:1.0V ±0.2V p-p 75Ω terminate, NRZ

●Sync:0.286V ±0.1V p-p

●Chromatic:75Ω terminate, NRZ

●Burst:0.286V ±20%

Connection

GND

GND

Y

C

Anhang

RS232 Control

Communication Protocol

Items Specification

Standard Baud rate 9600 bps

Data length

Parity

Stop bit

Flow Control

8 bits

None

1 bit

None

RS232 Cable Define

PC Side Projector side with D-Sub Pin

RX 2

TX 3

GND 5

RX 3

TX 2

GND 5

USB Connector

3 4

1 2

Pin NO.

Signal Name

1

2

3

4

Data+

GND

Data-

VCC

U.S.A.

EIKI International, Inc.

30251 Esperanza

Rancho Santa Margarita

CA 92688-2132

U.S.A.

Tel: 800-242-3454 (949)-457-0200

Fax: 800-457-3454 (949)-457-7878

E-Mail: [email protected]

Deutschland & Österreich

EIKI Deutschland GmbH

Am Frauwald 12

65510 Idstein

Deutschland

Tel: +49-6126-9371-0

Fax: +49-6126-9371-14

E-Mail: [email protected]

China

EIKI (Shanghai) Co., Ltd.

LAKESIDE OASIS MIDDLE RING

BUSINESS CENTRE

Block 10, #16-07,

1628, Jin Sha Jiang Road

Shanghai, 200333

CHINA

Tel: 86-21-3251-3993

Service Hot line: 86-21-3251-3995

Fax: 86-21-3251-3997

E-mail: [email protected]

Canada

EIKI CANADA - Eiki International, Inc.

P.O. Box 156, 310 First St. - Unit 2,

Midland, ON, L4R 4K8, Canada

Tel: 800-563-3454 (705)-527-4084

Fax: 800-567-4069 (705)-527-4087

E-Mail: [email protected]

Eastern Europe

EIKI CZECH SPOL. s.r.o.

Nad Cementárnou 1163/4a

Praha 4, Podolí

147 00

Czech Republic

Tel: +420 241 410 928

+420 241 403 095

Fax: +420 241 409 435

E-Mail: [email protected]

South East Asia

EIKI Industrial (M) Sdn Bhd

No. 3A-2C, 4th Floor, Jalan PJU 8/3A,

Perdana Business Centre,

Bandar Damansara Perdana,

47820 Petaling Jaya, Selangor

Malaysia

Tel: +603-7722-4362

Fax: +603-7722-4392

E-Mail: [email protected]

Japan & Worldwide

EIKI Industrial Company Limited.

4-12 Banzai-Cho, Kita-Ku, Osaka,

530-0028 Japan

Tel: +81-6-6311-9479

Fax: +81-6-6311-8486

WorldWide Website http://www.eiki.com

Werbung

Verwandte Handbücher

Herunterladen PDF

Werbung