Coaxdata EKA1000WIFI
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Ref.769301
Data Over Coax Gateway
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Index
Wichtige Sicherheitshinweise...............................................................................................................4
Allgemeine Montagebedingungen........................................................................................................................4
Sichere Handhabung.............................................................................................................................................4
Elektrische Sicherheit...........................................................................................................................................4
Vorwort.................................................................................................................................................5
CoaxDATA™ Home WiFi 1Gbps.........................................................................................................................5
Features.................................................................................................................................................................5
System Anforderungen ........................................................................................................................................6
Lieferumfang .......................................................................................................................................................7
CoaxData Produktpalette......................................................................................................................................8
Anschlüsse des Gerätes CoaxDATA™ Home WiFi 1Gbps................................................................9
Anschlüsse............................................................................................................................................................9
LEDs an der Front- und Rückseite .....................................................................................................................10
Beschreibung des CoaxData Home WiFi...........................................................................................12
Einstellanweisung des Produktes........................................................................................................................12
Geräte-Status......................................................................................................................................................12
Einstellen der Betriebsart...................................................................................................................15
AP Bridge Mode.................................................................................................................................................15
Router Mode.......................................................................................................................................................15
Einstellung der LAN-Schnittstelle.....................................................................................................17
Einstellung der WiFi-Schnittstelle......................................................................................................18
Einstellung der Radio-Schnittstelle.....................................................................................................................18
WiFi Accesspoint Konfiguration........................................................................................................................20
Sicherheitskonfiguration der WiFi-Netzwek ......................................................................................................21
Erweiterte Konfiguration des Gerätes................................................................................................22
Routing-Tabellen................................................................................................................................................22
Zeit-Einrichten auf dem System ........................................................................................................................23
Erweiterte NAT-Konfiguration...........................................................................................................................24
Ändern des Passworts ........................................................................................................................................25
Gerätemanagement.............................................................................................................................................26
Installation des CoaxData Home WiFi 1Gps......................................................................................27
Einstellung des Masters......................................................................................................................................28
Anschluss des Masters........................................................................................................................................28
Installation des EKA1000WIFI (Ref. 769301) an der Antennendose.................................................................29
Technische Daten................................................................................................................................31
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Sicherheitshinweise
Allgemeine Montagebedingungen
 Lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt in Betrieb nehmen.
 Um Feuergefahr und die Gefahr eines elektrischen Schlags zu vermeiden, setzen Sie das
Gerät weder Regen noch sonstiger Feuchtigkeit aus.
 Vergewissern Sie sich vor dem Entfernen des Gehäusedeckels, dass das Gerät nicht an das
Stromnetz angeschlossen ist.
 Decken Sie niemals die Lüftungsschlitze ab.
 Sorgen Sie für ausreichende Belüftung.
 Setzen Sie das Gerät keinem Tropf- oder Spritzwasser aus! Mit Flüssigkeiten gefüllte
Gegenstände dürfen nicht auf oder in der Nähe des Gerätes abgestellt werden.
 Stellen Sie das Gerät nicht in die Nähe von Warmequellen und vermeiden Sie Orte mit höher
Luftfeuchtigkeit.
 Verhindern Sie starke Vibrationen oder Erschütterungen .
Sichere Handhabung des Gerätes
 Die Spannungsversorgung dieses Produktes lautet:108-254 V~ 50/60 Hz.
 Sollte irgendeine Flüssigkeit oder Gegenstand in das Gerät gelangen, so setzen Sie sich mit
dem technischen Kundendienst in Verbindung.
 Ziehen Sie nur am Netzstecker und nicht am Netzkabel.
 Beenden Sie alle Arbeite bevor Sie das Gerät anschließen.
 Der Netzstecker muss frei zugänglich sein, damit Sie das Gerät im Notfall einfach und
schnell vom Stromnetz trennen können.
Elektrische Sicherheit
Das Gerät entspricht den Anforderungen des Marktes der CE
Dieses Gerät ist für den Innenbereich geeignet.
Dieses Gerät hält die Sicherheitsvorschriften der Schutzklasse II ein.
Waste management of electric and electronic equipment at the end of their working live.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Vorwort
Data Over Coax Gateway
Das EKA1000WIFI, Data Over Coax Gateway erlaubt erlaubt IP-Daten über Koaxialnetze
zusammen mit TV-Programmen zu übertragen. Das Produkt verfügt über eine WiFi 802.11bgnSchnittstelle für die drahtlose Verbindung.
Der Router Ethernet-Koaxial-Wifi erlaubt Daten und TV-Programmen über das vorhandene
Koaxialnetz, die Stromleitung oder WiFi zu übertragen, ohne weitere Hubs oder Ethernet-Switchs.
Das EKA1000WIFI (Ref.769301) hat das Netzteil integriert , 2 x F-Buchsen für TV und Daten und
3 x RJ-45 Ethernet 100BASE-TX/10BASE-T, 1 x USB und die WiFi Schnittstelle 802.11bgn
Features
 Einfaches Einstellen ohne weitere Hardware/Software-Updates erforderlich.
 Ermöglich eine drahtlose Internet-Verbindung.
 3xEthernet (EKA1000WIFI = Ref.769301) 100 BASE-TX/10 BASE-T um eine InternetVerbindung für mehrere Geräte wie PC's, Set to boxes, Spielkonsolen, usw. zu ermöglichen.
 WiFi 802.11bgn Schnittstelle mit 2x2 MIMO im 2.4GHz Bereich, die bis zu 144 Mbps für
20MHz Kanäle und bis zu 300 Mbps für 40MHz Kanäle unterstützt.
 Möglichkeit die WiFi-Verbindung abzuschalten oder im Low Power (verringerte Leistung) zu
setzen mittels eines Frontschalters.
 WPS-Funktion (Wireless Protected Setup Button) um eine Password-Eingabe zu
vermeiden.
 Unterstützt alle WiFi-Verschlüsselungs- und Authentifizierungsstandards wie WEP,
WPA/WPA2 und 802.1x.
 Erfüllt die IEEE 1901 Vorschriften und HomePlug AV PHY und unterstützt 2880 p OFDM
4096/1024/256/64/16/8 QAM, QPSK, BPSK und ROBO Modus Träger, bis zu 700 Mbps
PHY und bis zu 350Mbps UDP Datendurchsatz über das Koaxialnetz.
 Die Bandbreite in der Koaxial-Schnittstelle liegt zwischen 2 und 67,5 MHz und das
System erlaubt bis max. 85 dB Dämpfung in der Strecke (keine min. Dämpfung). Die
maximale Strecke beträgt 1,2 Km.
 5 Status-Front-LED zeigen den Gerätestatus an
 Die automatische Fehlerkorrektur FEC (forward error correction) und TCC (Turbo
Convolutional Codes) erlaubt eine Verbindung auch mit einem 3dB SNR.
 Advanced Encryption Algorithm (AES-128) gewährleistet sichere Verbindungen.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
 High Speed Internet-Zugang bis zu 243 Slaves (Teilnehmer) ohne weitere Ethernet-Hubs
oder Switches erforderlich.
 Unterstützt Quality of Service (QoS), Prioritäten und Warteschlangen.
 Unterstützt IGMPv3 und ist bassiert auf Multicast Streams. Es kann bis zu 32 verschiedene
Kanäle behandeln.
 Netzteil ~108-254Vac 50/60Hz
 Kompaktes Design, robust und perfekt abgeschirmt. Erfüllt die gesetzliche Bestimmungen
UNE-EN 60950-1:2007/AC:2012: Produktssicherheit, UNE-EN 55022:2008
Funkfrequenzstorung, UNE-EN 55024:2011 Storfestiskeitsforderung, UNE-EN 50412-21:2006 Storfestiskeitsforderung fur Niederspannungsanlagen, EN 300 328 V1.7.1, EN
62311:2008: Elektromagnetisches Spektrum.
 Webschnittstelle um die Parameter zu konfigurieren.
System Anforderungen
 Um das Gerät zu konfigurieren ist ein Computer mit Ethernet 100BASE-TX oder
IEEE 802.11bgn WiFI Port notwendig.
 Plug & Play System.
 Web-basierte Software und Management-Programm CoaxManager™
(Grundausstattung)/ CoaxManagerPro™ (Erweiterte Konfiguration).
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Lieferumfang
 EKA1000WIFI (Ref.769301) Data Over Coax Gateway
 Anleitung
 F-Abschlusswiderstand 75 Ohm
CoaxDATA Home
Wifi 1Gbps
Anleitung
75Ohm
Abschlusswiderstand
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
CoaxData Produktpalette
Neben dem EKA1000WIFI (Ref.769301):
•
•
•
•
•
EKA1000 (Ref.769201) CoaxData™ 1Gbps-HDTV
EKA1000SFP (Ref.769202) CoaxData™ 1Gbps-HDTV mit SFP
EKA10001RJ45 (Ref.769203) CoaxData™ 1Gbps-HDTV 1XEth
EKA568F (Ref.769220) CoaxData™ Diplex Filter TV-Data 2-68 Mhz / 87-2150 MHz
EKASFP2F (Ref.769210) CoaxData™ SFP 1000 Base-X 2 F.O Ethernet Adapter.
EKA1000 CoaxData™
1Gbps HDTV
EKA1000SFP CoaxData™
1Gbps HDTV with SFP
EKASFP2F CoaxData™
SFP Module 1000 Base-X
EKA568F CoaxData™ 1Gbps
diplex filter TV-Data 2-68
Mhz /87-2150 MHz
EKA10001RJ45 CoaxData™
1Gbps HDTV 1x Eth
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Anschlüsse des Gerätes Data Over Coax Gateway
Anschlüsse
Ethernet Anschlüsse
3 x RJ-45-Anschlüsse. IEEE 802.3 100 BASE-TX/10 BASE-T konform. Diese
Anschlüsse erlauben die Verbindung des EKA1000´s mit Computern, VoIP-Telefonen, Set
Top Boxes, Smart-TV’s, usw. Sie unterstützen eine automatische
Geschwindigkeitsanpassung und Auto-MDIX for ease and optimal working conditions.
Data Eingang. TV + Data
F-Buchse für DATA und TV-Kanäle.
TV Ausgang. TV
F-Buchse für die TV-Kanäle.
Reset-Knopf / Fabrikeinstellung
Drücken Sie den Knopf unterhalb von 5 Sekunden und das Gerät wird zurückgesetzt.
Drücken Sie den Knopf länger als 5 Sekunden und die Fabrikeinstellung wird neu geladen.
 Bitte beachten Sie, dass die Fabrikeinstellung alle gespeicherte Einstellungen löschen wird.
 IP-Adresse ist: 172.16.0.1/Mask: 255.255.255.0
 User: Admin Passwort: Televes1
Medium Switch
Mit einem Schalter an der Rückseite wird das Medium ausgewählt. Nur Koaxial (rechts) oder
Hybrid (Koaxial & PLC/Stromnetz) (links).
 Das Signal wird immer über das Koaxialnetz übertragen.
 Die Medium-LED an der Frontseite wird entweder grün (Koaxial) oder orange (Hybrid)
leuchten.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
WPS Taste
WPS (Wireless protected setup - sichere drahtlose Einstellung ) ermöglicht eine einfache
Konfiguration einer sicheren Drahtlosverbindung mit anderen Geräten die das WPS-Protokoll
unterstützen. Durch Betätigen der WPS –Taste kann die WPS-Funktion aktiviert werden.
Die WPS-Funktion ist dann für 2 Minuten aktiviert, während dieser Zeit wird eine sichere
Verbindung aufgebaut.
Bei aktiviertem WPS-Modus blinkt die Power-LED orange. Wenn der WPS-Modus beendet wurde
und es wird eine Verbindung zu einem weiteren Gerät benötigt, ist die Taste erneut zu drücken.
WiFi-Schalter
Der WiFi-Schalter hat 3 Schalterstellungen:
 OFF – AUS (Links): die Funkverbindung ist deaktiviert und die LED leuchtet rot.
 Low Power (Mitte): die Funkverbindung arbeitet mit verringerter Sendeleistung. Der
Senderadius ist eingeschränkt und Interferenzen mit benachbarten Netzwerken werden
verringert oder vermieden. Die Sendeleistung ist geringer als 3dBm und die LED blinkt
orange.
 Normal (Rechts): in diesem Modus sendet das Gerät mit einer max. Leistung von 17dBm
und die LED leuchtet grün.
LEDs an Front- und Rückseite
Das Gerät hat 5 LED’s an der Vorderseite, welche die unterschiedlichen Betriebzustände anzeigen.
Weitere 3 LED´s befinden sich auf der Rückseite und zeigen Status und Aktivität des
Netzwerkanschlusses an.
Power LED
Diese LED zeigt den Status des Gerätes.
 Grün: Normalbetrieb.
 Orange: das Gerät startet oder lädt die Konfiguration (booting), es ist auch ein Anzeige für
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Konfigurationsänderungen.
 Rot: Fehler während des Startvorgangs des Gerätes.
Internet LED
Diese LED zeigt den Status der Internet-Verbindung.
 Grün: Internetverbindung vorhanden.
 Rot: keine Internetverbindung vorhanden. Prüfen Sie alle Anschlüsse und die richtige
Eingabe aller Verbindungsdaten.
 Orange: Das Gerät wurde als Access-Point-Bridge konfiguriert, das heißt, es gibt eine
Bridge zwischen die 3 Schnittstellen (Übertragunswege): Ethernet, Koaxial/Stromnetz und
WiFi.
WLAN LED
Diese LED zeigt den Status des Drahtlosnetzwerkes an:
 Grün: WLAN ist aktiviert, max. Leistung + 17dBm.
 Orange: das WLAN arbeitet mit verringerter Leistung (LowPower Modus, max. +3dBm).
 Rot : WLAN ist ausgeschalten.
Medium Koaxial / Hybrid LED
Diese LED zeigt den ausgewählten Übertragungsweg an:
 Grün, nur über Koaxial.
 Orange. Hybridbetrieb mittels Koax und Stromnetz.
Link Status LED
Diese LED zeigt sowohl die Qualität der Verbindung als auch deren Aktivität im Strom- und KoaxDatenübertragungsmodus.
•
Grün: sehr gute Verbindung optimale Übertragungsgeschwindigkeit.
•
Orange: gute Verbindungsqualität.
•
Rot: schlechte Verbindungsqualität.
Netzwerk (Ethernet) LED’s
Jeder Netzwerkanschluss auf der Geräterückseite hat eine LED, die Aktivität und Geschwindigkeit
des jeweiligen Ports anzeigt.
Jeder RJ45-Anschluss unterstützt eine automatische Geschwindigkeitsanpassung.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Beschreibung des Koax – Data – Home WiFi
Einstellanweisung des Produkts:
Die Grundeinstellung des Gerätes erfolgt mit Hilfe eines Web-Browsers.
 Verbinden sie das Gerät unter Einbeziehung eines Webbrowsers mit dem Koax Data Home
WiFi und bestätigen Sie die IP-Adresse : http://172.16.0.1 Werksseitiger Benutzername:
Admin. Werksseitiges Passwort: Televes1
 Benutzername und Passwort können Sie in den Grundeinstellungen ändern.
 Sollten Sie Benutzername und/oder Passwort vergessen haben, führen Sie einen Werks Reset
durch und konfigurieren sie das Gerät neu.
Geräte Status
•
Geräte Information: Dies beinhaltet Informationen über die aktuelle Firmware- und
Hardware Version des Gerätes.
Netzwerk Informationen:
Hier werden Ihnen die Netzwerkinformationen des Gerätes angezeigt. Diese Information bezieht
sich auf den aktuell gewählten Betriebszustand des Produkts.
•
AP (Zugangspunkt) Bridge mode: Das Gerät arbeitet als Ethernet Bridge mit den drei
Verbindungsarten (Koaxial/PLC/ Ethernet-WiFi).
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
•
Ref.769301
Router mode : In dieser Betriebsart werden Verbindungsinformationen des ISP Routers
angezeigt. Diese Betriebsart bietet eine WAN-Schnittstelle (Koaxial/PLC) und ein LANNetz, Ethernet & WiFi.
Service Mode: Internet
Anschlussname: 1_INTERNET_R_VID
Default (Standard) Gateway/Subnet Mask: IP-Adresse wird vom ISP Gateway
bestimmt.
DNS Server: Der DNS Server wird vom Gateway bestimmt.
Der Packet-Zähler des WAN-Schnittstelle zeigt Informationen über die Aktivitäten in dieser
Schnittstelle.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
•
Benutzer Information: Folgende Informationen werden auf der LAN-Schnittstelle
angezeigt. Status der WiFi-Schnittstelle, die Betriebsart und des Packet-Zählers.
•
Für die drei Ethernet-Interfaces wird die zugewiesene IP-Adresse (LAN-IP-Adresse)
genauso angezeigt, wie die Paket-Zähler jedes Interface-Anschlusses.
•
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Einstellen der Betriebsart
Die Betriebsart wird über das WEB-Interface unter dem Punkt Network Settings (Netzwerk
Einstellungen) festgelegt. Das Produkt hat zwei Betriebsarten, abhängig von der jeweils gewählten
Betriebsart des Netzwerks.
AP Bridge Mode
 AP (Zugangspunkt) Bridge: Diese
Betriebsart bietet uns ein lokales
Netzwerk, das die Kommunikation
zwischen allen Anschlüssen zulässt.
Diese Art von Netzwerk wird
hauptsächlich für Heimnetzwerke
genützt.
Wichtiger Hinweis: In dieser
Betriebsart kann die Koax Manager
Anwendung dazu genutzt werden
um das Koax/PLC Interface zu
konfigurieren.
Router Mode
 Router: Dieser Modus ist die
werksseitig eingestellte Betriebsart.
In dieser Einstellung wechselt das
Gerät zwischen dem Koax/PLC
(WAN)-Schnittstelle und dem
Ethernet/WiFi (LAN)-Schnittstelle.
Der Router Modus unterstützt drei Einstellungs Protokolle, abhängig vom Internet Zugang.
DHCP(automatisch), statisch und PPPoE.
 DHCP: Diese Betriebsart bestimmt
die Einstellung der WANSchnittstelle (Koaxial/PLC) über
einen DHCP-Server, der mit dem
Hauptnetzwerk verbunden ist.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
 Statische-Einstellung: Hier können
Sie manuell die IP-Daten der
WAN-Schnittstelle eingeben.
IP-Adresse/Subnet Maske:
Gateway: IP-Adresse des Routers
der mit dem Master verbunden ist.
DNS: IP-Adresse des Domain-Servers.
 PPPoE: Das Erkennungsprotokoll
sollte über ein PPPoE-Protokoll
(Point to Point Protocol over
Ethernet) umgesetzt werden.
Benutzer: PPPoE Benutzername
Passwort: Service Passwort
Verbindungsstatus: Zeigt an ob die
Verbindung auf Abfrage oder auf
Dauerbetrieb eingestellt ist.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Einstellung der LAN-Schnittstelle.
Das Produkt besitzt eine LAN-Schnittstelle, um eine stabile Verbindung zwischen den lokalen
Geräten und dem Internet zu gewährleisten. Außerdem wird eine Verbindung zwischen den
Ethernet-Anschlüssen und dem WiFi-Netzwerk hergestellt.
 LAN-Einstellung: Diese Option konfiguriert die IP-Adresse und die LAN-Maske.
 DHCP Server: Dieser Punkt ermöglicht die Aktivierung eines DHCP-Servers im LANBereich, der automatisch jedem Gerät eine Adresse zuweist.
 Eingeschränkte IP-Addresse Liste: Wird ein Gerät an ein LAN angeschlossen, benötigt es
eine statische IP-Adresse. Dies erfolgt durch die Verbindung mit einer MAC-Adresse im
Netzwerk des DHCP Servers. Eine typische Anwendung sind Server, STB`s usw.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Einstellung der WiFi-Schnittstelle
Diese Schnittstelle kann auf zwei unterschiedliche Arten konfiguriert werden.
•
Radio Einstellung: In diesem Teil können Sie HF-Parameter des Netzwerkes einstellen.
Betriebsart, Frequenz und Bandbreite.
•
Access Point Einstellungen: In diesem Fall erfolgt die Einstellung der VAP`s (virtueller
Access Zugriff). Für jedes Netzwerk müssen der Name und die Sicherheitsparameter
eingestellt werden.
Einstellung der Radio-Schnittstelle
Die WiFi-Schnittstelle unterstützt IEEE802.11bgn Standard.
 Radio-Aktivierung: Hier können Sie das WiFi-Netzwerk aktivieren. Diese Option können
Sie über einen Schalter an der Frontseite des Gerätes aktivieren oder deaktivieren.
 WiFi-Modus: Hier können sie den WiFi - Modus auswählen
Standar
Beschreibung
802.11b
802.11: 11Mbps Datendurchsatz
802.11g
802.11: 54Mbps Datendurchsatz
802.11ng20
802.11n: 144Mbps, Datendurchsatz mit
20MHz Bandbreite Kanäle.
802.11ng40plus
802.11ng40minus
802.11n: 300Mbps Datendurchsatz mit
40MHz Bandbreite Kanäle.
 Kanäle: Es wird der Kanal angezeigt, der für das WiFi-Netzwerk verwendet wird. Hier
wählen sie die benötigte Bandbreite des gewählten WiFi-Modus aus. Ihnen stehen 13 Kanäle
zur Verfügung.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Kanal
Frequenz
(MHz)
Ref.769301
80211ng20
(20Mhz)
Blöcke
80211ng40minus
40MHz darüber
2nd
Mitte
Kan.
80211ng40minus
40MHz unten
2nd
Blocks Kan Mitte
.
Blöcke
1
2412
1–3
5
3
1–7
Nicht verfügbar
2
2417
1–4
6
4
1–8
Nicht verfügbar
3
2422
1–5
7
5
1–9
Nicht verfügbar
4
2427
2–6
8
6
2–10 Nicht verfügbar
5
2432
3–7
9
7
3–11 1 3
1–7
6
2437
4–8
10 8
4–12 2 4
1–8
7
2442
5–9
11 9
5–13 3 5
1–9
8
2447
6–10
12 10
6–13 4 6
2–10
9
2452
7–11
13 11
7–13 5 7
3–11
10
2457
8–12
Nicht verfügbar
6 8
4–12
11
2462
9–13
Nicht verfügbar
7 9
5–13
12
2467
10–13
Nicht verfügbar
8 10
6–13
13
2472
11–13
Nicht verfügbar
9 11
7–13
 Senderleistung: Hier wird die Sendeleistung des WiFi-Netzwerks angezeigt. Die HFLeistung wird durch die gewählte Betriebsart des WiFi-Netzwerks bestimmt. Die maximal
erlaubte Leistung für ein WiFi-Netzwerk beträgt +17dBm und darf nicht überschritten
werden. Die minimale HF-Leistung beträgt +3dBm.
HINWEIS: Die HF-Leistung wird über einen Schalter an der Frontseite des Gerätes
eingestellt.
 Channel expansion Mode: Should any of the 40MHZ bandwidth modes be chosen
(802.11ng40plus, 802.11ng40minus), this mode defines how the bandwidth expansion
should be done.
• Static: The bandwidth expansion is done following the channel table.
• Dynamic: The bandwidth expansion is done following an algorthm that identifies
adjacent channels to optimize overall performace of the system.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
WiFi Accesspoint Konfiguration
Konfiguration des Accesspoints wird durch die Definition von einem oder mehreren VAPS (Virtual
Access Points) durchgeführt.
Für jede Schnittstelle sind folgende Angaben erforderlich, bzw einzugeben:
 New VAP: Definiert einen neuen WiFi VAP.
 SSID: (Service Set Identifier): Identifier (Name) des WiFi-Netzwerks.
 Hidden SSID: Unsichtbare SSID: Wenn diese Option eingeschaltet ist, müssen bei jedem
Nutzer die WiFi Verbindung manuell eingestellt werden. WiFi-Netzwerk, wird mit einem
Scann-Suchlauf nicht erkannt/gefunden.
 Device Mode: Betriebsmodus des Gerätes.
 Root AP: In diesem Modus arbeitet die WiFi-Schnittstelle als Master Accesspoint, die
Aktivierung des WDS-Modus (Wireless Distribution System). Dieser Modus erstellt eine
transparente Verbindung zwischen dem WiFi-Netzwerk und der Ethernet-Schnittstellen (im
Router-Modus) oder eine Verbindung WiFi-Ethernet-Coax / PLC im Bridge-Modus. Dies ist
der empfohlene Modus und Ausliefermodus.
 AP: Dieser Modus ist ähnlich dem Root AP, aber mit deaktiviertem WDS-Modus, Unter
Umständen kann dieser Modus nicht von allen WLAN-fähigen Geräten verwendet werden.
In diesem Modus gibt es keine transparente Verbindung zwischen den WiFi-Geräten und
dem Ethernet-Ports. WiFi Benutzer hat nur Zugriff auf die WAN-Schnittstelle.
◦ WDS Station: Dieser Modus ist es möglich als WLAN-Client für andere WiFiNetzwerken zu arbeiten. Ist der WDS-Modus aktiviert, wird die Verbindung zu den
Ethernet-Ports gewährleistet.
◦ Station: Dieser Modus ist ähnlich wie der WDS-Station-Modus aber ohne eine
Verbindung zwischen dem WiFi-Netzwerk und den Ethernet-Ports.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Sicherheitskonfiguration der WiFi-Netzwek
Das Gerät unterstützt vier Sicherheitsstufen für das WiFi-Netzwerk.
 NONE: WiFi-Netzwerk ist offen. Es gibt keine Zugangsbeschränkung.
 WEP: (Wired equivalent privacy), WLAN-Sicherheitsprotokoll mit geringen
Robustheit/Sicherheit. Sein Einsatz wird nicht empfohlen.
•
Key Length: 64-Bit-oder 128-Bit-WEP-Schlüssellänge.
•
Network Key: WEP-Passwort, muss mindestes 13 Zeichen bei 128 Bit oder 5
Zeichen bei 64-Bit haben.
•
Index: Es sind bis zu vier verschiedene Schlüssel möglich. Durch die Auswahl
erfolgt durch den Index und der gewünschten Taste für den VAP. Dies ermöglicht
den Wechsel der Schlüssel innerhalb der Liste der zu verwendeten Schlüssel.
 WPA-PSK/WPA2-PSK (WiFi Protected Access): Wireless Protected Access. Verbessertes
Sicherheitsprotokoll für die WLAN-Netzwerke. WPA2 ist die letzte Version dieses
Protokolls.
 WPA Passphrase key: WiFi Netzwerkkennwort. Standardpasswort ist: Televes1.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
◦ Verschlüsselungsmethode: WPA/WPA2
•
TKIP: Verschlüsselungsmethode für WPA/WPA2.
•
AES: Verschlüsselungsmethode für WPA/WPA2. Dies ist das robuste
Verschlüsselungs-Verfahren und die empfohlene Option.
WiFi Beglaubigung
Sicherheitsstufe
NONE
Keine
Zugangsbeschränkung
WEP 64-bit
SEHR NIEDRIG
WEP 128-bit
NIEDRIG
WPA/PSK
DURCHSCHNITT
WPA2/PSK
DURCHSCHNITT
WPA/AES
HOCH
WPA2/AES
HOCH
Erweiterte Konfiguration des Gerätes
Routing-Tabellen
Routing-Tabellen ermöglicht die Einstellung der Weiterleitung basierend auf der Auswahl von IPAdressen. Zu jedem Routen ein Gateway definiert. Es gibt zwei Möglichkeiten, um diese RoutingTabellen festgelegt:
 RIP (Router Internet Protocol): Dieses Protokoll ermöglicht verschiedene Weiterleitungen,
ihre Routing-Tabellen auszutauschen, um die optimale Verbindung zu den IP-Pakete zu
ermöglichen.
Das Gerät kann RIP in einer oder allen der Schnittstellen aktivieren.
 Static Router Table: Es sind manuell eingestellte IP-Routen möglich. Diese Routen sind
mit den folgenden Informationen definiert:
•
Destination network: In dieser Maske kann eine IP-Adresse definiert werden.
Voreingestellt: 10.0.0.1/255.0.0.0.
•
Gateway: Der Router, der den Traffic zu ihrem endgültigen Bestimmungsort
weiterleitet. Die IP-Adresse des Gateways muss sich im des gleichen Netzwerkbereich
wie das Gerät befinden.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Zeit-Einrichten auf dem System
Die Zeiteinstellung auf dem System kann durch die Konfiguration des NTP (Network Time
Protocol) und der Definition der Server, von denen die Zeitvorgaben übernommen werden. Es muss
die Zeitzone definiert werden. GMT + 0 ist die Standardoption.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Erweiterte NAT-Konfiguration
Wenn das Produkt im Router-Modus arbeitet, wird die NAT-Option automatisch aktiviert. Sollte
diese Option nicht erforderlich sein, diese deaktivieren.
Wenn die NAT-Option aktiviert wird, stehen die folgenden Optionen zur Verfügung:
 ALG Configuration (Application Level Gateway): Diese Option hat die Möglichkeit die
Erweiterung der Parameter der Firewall , so dass die ausgewählten Dienste unterstützt
werden. Als Beispiel wird eine SIP-Dienst für ankommende Anrufe an das IP-Telefon im
LAN auch mit der Firewall erreichen, aufgrund der Tatsache, dass die VoIP-Telefon
identified sind. Dies erfolgen in einem transparenten Modus für die Endanwendung ohne
weitere Konfiguration.
 DMZ host (Demilitarized zone host): Bei dieser Variante, werden für ein Host alle Ports im
LAN geöffnet, außer auf dem NAT-Abschnitt erwähnten (siehe nächste Option).
 Virtual Server (Port Forwarding): Diese Option ermöglicht die Anpassung der Ports an
das LAN. Es ermöglicht das Dienste wie Web-, FTP-Server, etc. aus dem Internet erreichbar
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
sind.
•
Als Beispiel Port 1234 des Host 172.16.0.11, durch Port 1234 des Routers zu erreichen.
•
Berücksichtigen Sie, dass es empfehlenswert ist, eine feste IP-Adresse für diese Dienste
einzurichten, die auf der NAT-Tabelle zuweisen. Der Restricted IP-Adresse in diesem
Fall hilfreich sein.
Ändern des Passworts
Diese Option ermöglicht die Änderung des Benutzernamen und Passwort, um auf das Web-Interface
des Produkt zu gelangen.
 Es wird dringend empfohlen, die Standard-Benutzer und Passwort zu ändern, um die
Sicherheit des Systems zu erhöhen.
 Durch das Speichern und Laden von der Konfigurationsmöglichkeiten vereinfacht die
Konfiguration einer Reihe von Geräten in einem System.
 Benutzer: Mit der Reset-Option wird werkseitige Standardkonfiguration übernommen inkl.
Usename und Passwort. Standart User: Admin, Password: Televes1.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Gerätemanagement
 Device Restart: Das Gerät wird neu gestartet.
 Save Configuration: Speichert die aktuelle Konfiguration des Geräts, in eine Datei. Diese
Datei kann als Backup oder um diese Konfiguration in anderen Geräten verwendet werden,
zu klonen.
 Load Configuration: Lädt die Konfiguration in einem Gerät. Nachdem der Ladevorgang
abgeschlossen ist, wird das Gerät mit den neuen Parametern neu gestartet.
 Firmware upgrade: Diese Option wird eine neue Firmware auf das Gerät geladen. Diese
Datei kann nur von Televes geliefert werden. Der Upgrade-Prozess kann bis zu 3 Minuten
dauern. Das Produkt sollte während dieses Vorgangs nicht ausgeschaltet werden, es könnte
sonst dauerhafte Fehlfunktion die Folge sein.
 Restore Factory Defaults: Bei diese Option wird die Konfiguration des Produktes auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt. Es hat die gleiche Wirkung wie drücken der Reset-Taste
für mehr als 5 Sekunden.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Installation des CoaxData Home WiFi 1Gps
Das EKA-Produkt Data Over Coax Gateway ist als MxU-Slave vorprogrammiert, Koaxial und
Maske 3 [Koax 7,5-65MHz] um eine Plug&Play-Verbindung zu gewährleisten. Diese
Konfiguration nimmt an, dass es ein Televes MxU Master (EKA1000 = 769201, EKA1000SFP =
769202 oder EKA10001RJ45 = 769203) verbunden mit einem Gateway gibt . Das EKA1000WIFI
funktioniert als ein Slave am Accesspoint des Koaxialnetzes.
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Einstellung des Masters
Um die Leistung des Systems zu gewährleisten, muss man einen Master installieren. Dafür ist es
das CoaxManager-Programm notwendig.
Anschluss des Masters
Folgende Produkte sind als Master empfohlen:
•
•
EKA1000 (Ref.769201) CoaxData™ 1Gbps-HDTV
EKA1000SFP (Ref.769202) CoaxData™ 1Gbps-HDTV mit SFP
Der Master in der Kopfstelle baut zwei Verbindungen:
 Verbindung mit dem Router/Gateway an Internet angeschlossen: Um Zugang zum
Internet zu haben, der Master muss an einem Router/Gateway mit Internet angeschlossen
sein (mittels eines Ethernet-Kabels).
 Verbindung mit dem Koaxialnetz: Um den Master an den Koaxialnetz anzuschließen, ist
es ein Diplexer (2-67,5MHz) EKA568F empfohlen (niedrige Dämpfung <1dB).
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Installation des EKA1000WIFI (Ref. 769301) an der Antennendose.
Die folgende Anweisung zeigt wie man das EKA1000WIFI mit der Antennedose und mit dem
Computer / drahtlosem Gerät verbinden muss.
 Arbeitsmodus Master/Slave: EKA1000WIFI (Ref. 769301) ist als MxU Slave
vorprogrammiert. Daher wird das Gerät direkt mit dem Master verbunden. Beachten Sie
dass alle andere Geräte in diesem Netz müssen als MxU Slave gesetzt werden.
 Verbindung mit einem Computer: Das EKA1000WIFI Data Over Coax Gateway verfügt
über 3 Ethernet-Anschlüsse und unterstützt 100/10 Mbps, eine automatischer
Geschwindigkeitsanpassung und MDI-X (kein Ethernet-Crosskabel ).
•
•
•
Schließen Sie das Ethernet-Kabel an.
Prüfen Sie dass die LAN-Konfiguration im Auto-Modus ist (DHCP).
Geben Sie am Webbrowser die folgende Adresse ein: http:172.16.0.1 . User: Admin,
Passwort: Televes1
www.televes.es
Data Over Coax Gateway
Ref.769301
Sie können das Gerät auch via WiFi ansteuern. Da stehen zwei Optionen zur Verfügung:
•
Suchen Sie nach dem Gerät mit dem Namen: CoaxData-DoC-Wifi. Das Passwort
(WPA2-PSK) ist: Televes1
•
Verbindung via WPS : Sollte Ihr WiFi-Gerät diese Funktion unterstützen, drücken
Sie den WPS-Knopf an der Frontseite des EKA1000WIFIs und diese Option wird
aktiviert. Die Verbindung wird automatisch hergestellt.
 Verbindung mit dem Koaxialnetz:
•
Schließen Sie das Koaxialkabel an den TV+Data Anschluss mit der Antennendose.
Beachten Sie dass die Antennendose Rückkanaltauglich sein muss.
Wenn alle Geräte richtig angeschlossen sind, müssen alle Status-LEDs leuchten.
Bitte beachten Sie folgende Parameter:
 Die werksseitige IP-Adresse http://172.16.0.1 .
 Die werksseitige Parameter: User: Admin, Passwort: Televes1
 Die werksseitige SSID des WiFi-Netzes ist CoaxData-DoC-Wifi. Das werksseitiges
Passwort (WPA2-PSK) ist: Televes1
 Alle Produkte im Koaxialnetz müssen Rückkanaltauglich sein: 2-67,5MHz (Verteiler,
Abzweiger, Verstärker, Antennendosen).
 Maximale Dämpfung in der Strecke: 85 dB.
 Das CoaxManager-Programm verfügt über ein Werkzeug um das Koaxialnetz zu beurteilen.
www.televes.es
CoaxData 1Gbps-HDTV
Ref.7692
Technische Daten
WiFi Schnittstelle
Max. Entfernung
• WiFi 802.11bgn mit 2x2 MIMO.
• Koaxial: 1.2Km
• Max. Datendurchsatz 144Mbps für 20MHz Kanal und
300Mbps für 40MHz Kanal, 802.11n
• Stromleitung (PLC): 300 m
• WiFi Leistung Auswahl mit einem Schalter an der
Frontseite. Drei Positionen: NORMAL, LOW POWER,
OFF.
• Max. Leistung 17dBm im normalen Modus und
3 dBm im Low-Power-Modus.
• WPS Knopf (Wireless protected setup) für eine
einfache Verbindung.
• WiFi Sicherheit WEP, WPA/WPA2 & 802.1x
Protokolle
•
•
•
•
•
•
•
Multicast. IGMP snooping. MLDv2/IGMPv3/ IGMPv2.
Vier Warteschlangen.
Priorisierung für VLAN IEEE 802.1p.
Type of service (ToS) & Cos (Class of Service)
Klassifizierung Sender / Ziel MAC.
Klassifizierung Sender / Ziel IP-Adresse.
Mehr Filter / Klassifizierung Protokollen.
Koaxial/PLC - Schnittstelle
• Koaxial/PLC - Ethernet Adapter.
Netzteil
• Unterstützt HomeNetworking und MDU/MTU Modi.
• 108V-254V~ 50/60Hz
• Bis zu 253 Geräte (Slaves) pro Master im
MDU/MTU Modi.
• Leistungsverbrauch: 6 Watts Max
• Unterstützt bis zu 4 Masters und bis zu 1012
Geräten.
• RK-Frequenzbereich : 2-67,5MHz
• TV-Frequenzbereich: 87-2150MHz
• Max. Dämpfung: 85 dB
• Ausgangspegel: 130 dbµV
• Leistungsdichtespektrum: –50dBm/Hz
• Min. Leistungsdichtespektrum: -135dBm/Hz
Arbeitsmodi
• HomeNetworking: Asynchroner Modus basiert auf
CSMA/CA mit niedrigen Latenzzeiten.
• MxU: Synchroner Modus basiert auf Token (Hidden
Node) um die Slaves zu synchronisieren. Unterstutzt
lange Strecken.
Sicherheit
Max. Entfernung
• WiFi Authentisierung: WEP, WPA/WPA2 y 802.1x.
• Erstellung private Netzte via Netzpassword (NPW,
Network Password key)-
• Koaxial: 1.2Km
• Datenschutz: AES-128-Verschlusselung (NEK, Network
• Temperaturbereich: -5ºC bis 45ºC
• Stromleitung (PLC): 300 m
LED’s
Encrytion key)
• Gerate-Konfigurationsschutz via Password (NVAK, NonVolatile Access key).
Anschlüsse
• EIN/AUS LED: EIN, Aktiv, Restart & Firmware-Fehler.
• Internet-LED: Internet-Verbindung. Bridge-Modus.
Kein Netz.
• WiFi-LED: Normale Leistung, Low-Power, OFF.
• Medium-LED: Koax/Hybrid(Koax – PLC).
• Link LED: Link & Aktiv am Koax – PLC.
• 100/10Mbps: Link & Aktiv Ethernet.
• EURO Power jack
• 2 x “F” 75 Ohm Anschlüsse. Tiefpassfilter für DATA (267,5Mhz) & Hochpassfilter für TV.(87Mhz-2150Mhz).
• 3 x RJ45 Ethernet 100/10Mbps. Auto MDI/MDIX.
Modulation & Verschlüsselung
• EN 60950-1:2007/AC:2012: Produktssicherheit.
• Wi-Fi DSSS (IEEE 802.11b) Wi-Fi OFDM (IEEE
802.11 g, n)
• Dynamische Kanalanpassung.
• OFDM 2880 Träger, QAM 4096/1024/256/
64/16/8, QPSK, BPSK & ROBO Modus.
• FEC (forward error correction) & TCC (Turbo
Convolutional Codes) Fehlerbehebung.
Normen
• EN 55022:2008 Funkfrequenzstorung.
• EN 55024:2011 Storfestiskeitsforderung.
• EN 50412-2-1:2006 Storfestiskeitsforderung fur
Niederspannungsanlagen.
• EN 300 328 V1.7.1, EN 62311:2008:
Elektromagnetisches Spektrum.
www.televes.es
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement