TerraTec_PRODUCER_catalog_DE
P R O D U K T E
&
Z U B E H Ö R
Herzlich willkommen bei
TerraTec Producer!
Schön, dass Sie bei uns reinschauen.
Mixer, Verstärker, Filter, Tuner und mehr –
Wir hoffen, Sie sind schon mächtig gespannt
die SINE Serie liefert Studio-Basics und
darauf, was Ihnen TerraTec Producer alles
Specials in hervorragender Qualität. Auf nur
zu bieten hat. Auf jeden Fall können wir Ihnen
einer Höheneinheit erwartet Sie clevere,
versprechen, dass sich hier alles um die
analoge Technik, die Ihnen das Leben als
Belange professioneller Musiker und Produ-
Homerecordingspezialist, Instrumentalist
zenten dreht: Ganz gleich, ob Ihnen der Sinn
oder Audioproduzent deutlich erleichtern
nach Multi I/O Recording oder Analogtechnik
wird.
steht, Ihre Bedürfnisse in Sachen Pro-Audio
werden in praxisorientierte Lösungen umge-
Speziell für Gitarristen und Bassisten haben
setzt – im Studio, zuhause oder flexibel
wir mit dem AXON AX 100 einen Guitar-to-
unterwegs.
MIDI Controller der neuesten Generation
sowie den SINE CT1 19“ Chromatic Tuner
Die PHASE Produktlinie bietet professionelle
im Programm. Und auch nützliche Kleinig-
digitale Audiotechnik. Hier finden Sie hoch-
keiten haben wir nicht vergessen:
wertige Hardware, die allen Ansprüchen
MIDI-Interfaces, Digital-Konverter, Phono
und Bedürfnissen gerecht wird: Vom 2-Kanal
Preamps …
System über mobile FireWire™- und USB-
2
Lösungen bis zum Multi-I/O Recording-
Viel Spaß wünscht
Interface.
Ihr TerraTec Producer Team
AUF EINEN BLICK:
MIC Series
04
Multi I/O Audio System
PHASE 88 Rack
06
Multi I/O Audio System
PHASE 88
08
Multi I/O Audio System
PHASE 28
10
Multi I/O Audio System
PHASE 26 USB
12
External Audio System
PHASE 24 FW
14
External Audio System
PHASE 22
16
Audio System
AUREON 7.1 FireWire
18
External Audio System
AXON AX 100
20
Guitar-to-MIDI Controller
SINE Mixers
22
4 & 8 Stereo Channel Mixers
SINE Instruments
23
Bass Synthesizer & Multimode Filter
SINE Amps
24
Compact Power & Headphone Amps
SINE DI & Tuner
25
Direct Inject & Rack Tuner
EWS 88 D / EWS ClockWork
26
ADAT™ & WordClock Solutions
MIDI Hubble
27
MIDI Interface/USB 1.1 Hub
Vice Versa
27
S/PDIF Converter
Phono Preamp USB
27
Vinyl Restoration Solution
3
Perfekter Klang und exzellente Verbindungen –
Die TerraTec-Producer EWS MIC 2/MIC 8 Serie.
Im Studioalltag sind computergestützte
MIC 8 Systeme eine Audioqualität, die in
Ausführung vorhanden ist. Alternativ lassen
Produktionswerkzeuge heute nicht mehr
dieser Preisklasse bislang nicht möglich war.
sich bei beiden Geräten alle acht Eingänge
wegzudenken. Digitale Recording-Systeme
Beste analoge Schaltungskonzepte kombiniert
mit Line-Signalen speisen. Zwei Audiokanäle
öffnen uns immer neuere Wege zur Verbrei-
mit innovativer digitaler Signalverarbeitung
stehen darüber hinaus an der Frontseite
tung, Verarbeitung und Vermarktung von
– die EWS MIC 2/ MIC 8 Systeme stellen
mit kombiniertem XLR/Klinke-Eingang zur
Audiosignalen.
dem Musiker das Beste aus beiden Welten
Verfügung. So lassen sich im Studio die
in einem einzigen Gerät zur Verfügung.
unterschiedlichsten Aufnahme-Sessions fle-
EWS MIC 2/MIC 8 –
modern und leistungsstark
xibel konfigurieren, ohne ein bestehendes
Setup neu verkabeln zu müssen. Zur stö-
Die EWS MIC 2/ MIC 8 Serie gehört weltweit
Die flexible Schaltzentrale in jeder
Produktionsumgebung
zu den modernsten und leistungsstärksten
Das offene, modulare Interfacekonzept er-
Alle Eingangskanäle sind am Rackmodul in
Digital-Audio Interface-Lösungen. Unter Be-
möglicht Verbindungen sowohl extern via
ihrer Intensität regelbar und lassen sich
rücksichtigung aller professionellen Studio-
FireWire™, ADAT™, als auch den im Studio-
einzeln stumm schalten oder direkt auf einen
standards und Anschlussmöglichkeiten von
alltag bevorzugten Anschluss über eine 32
Ausgang weiterleiten – damit kann das
FireWire™ 24 Bit/96 kHz über ADAT™ Stan-
Bit PHASE 88 PCI-Bus-Karte und machen
System als Stand-Alone Vorverstärker und
dard Interface bis zur 32 Bit PCI-Card-Lösung
die EWS MIC2/MIC8 Geräte zur flexiblen
Mischpult für zahlreiche Anwendungen auch
Schaltzentrale in jeder Produktionsumgebung.
ohne Computer schnell und bequem genutzt
An dem 1HE 19“-Gehäuse befinden sich
werden.
rungsfreien Signalführung sind sämtliche
Ein- und Ausgänge symmetrisch ausgelegt.
neben acht analogen Ein- und Ausgängen
auch digitale ADAT™- und S/PDIF-Anschlüsse,
EWS MIC 2 / MIC 8 Series
MIDI-Interface und WordClock-BNC-Verbin-
real
dung, sowie ein regelbarer Kopfhörerausgang
an der Frontseite.
ist das EWS MIC 2/ MIC 8 System maßgeschneidert für den Audio-, Video- und
4
Für die individuelle Konfiguration
Ihrer Aufnahme-Sessions
interaktiven Medienbereich. Als Ergebnis
Herzstück des Systems ist eine aus extrem
einer Kooperation mit SPL, dem renommier-
rauscharmen Operationsverstärkern aufge-
ten Spezialisten für professionelles Studio-
baute Mikrofon-PreAmp-Sektion, die beim
Equipment, garantieren die EWS MIC 2/
MIC8 in achtfacher, beim MIC2 in zweifacher
competence
24 Bit/96 kHz Multi I/O FireWire™ oder PCI-Bus Interface
SERIES
OPTIONAL
real competence
Technische Features:
• Externes 19“ Modul mit integriertem Netzteil und
automatischer Spannungs-/Frequenz-Anpassung
• Integriertes ADAT™ Interface
• FireWire™-Interface 24 Bit/96 kHz oder
PCI-Bus Interface (wahlweise)
• 24 Bit/96 kHz A/D Wandler mit 108 dB (A) SNR*,
typisch 106 dB (A) @ 48 kHz
• 24 Bit/96 kHz D/A Wandler mit 110 dB (A) SNR*,
typisch 109 dB (A) @ 48 kHz
• 8 Kanal Analog-I/O, XLR Neutrik und 6.3mm Klinke –
symmetrisch
• 8 Gain-Regler auf der Frontseite zum Einpegeln der analogen
Eingänge (20/60 dB Einstellbereich)
• 8 Eingangssignal- und Übersteuerungs-LEDs
auf der Frontseite
• 2 XLR/Klinke Mic INs auf der Frontseite, alternativ zu den
Eingängen 7 und 8 (Auto-Priorität)
• Eingang zwischen Mikrofon- und Line/Instrument-Pegel
umschaltbar
• 8 (2 beim MIC2) High-Quality Mikrofon-Vorverstärker,
entwickelt in Kooperation mit SPL Germany
• Direct-Out Schalter für alle analogen Kanäle auf der
Frontseite
• Phase, Low-Cut (Trittschallfilter) und Mute-Schalter für
jeden Kanal
• 48 Volt Phantom Speisung
• Kopfhörerausgang an der Frontseite/DAC/Verstärker zum
Monitoring des Summensignals
• ADAT™ Interface I/O (Light-Pipe)
• TOS-Link-Schnittstelle für ADAT™- und S/PDIF-Formate
• Jedes Stereopaar kann separat auf ADAT™- oder AnalogAudio geroutet werden
• 2 separate MIDI Schnittstellen mit insgesamt 32 Kanälen
• WordClock I/O BNC mit Auto-Detection
• Flexible Anschlussmöglichkeiten: FireWire™,
PHASE 88/EWS 88 PCI-Card oder ADAT™ Interface
• MIC2 und MIC8 können auch ohne PC betrieben werden
(z. B. als Mikrofon-Vorverstärker, ADAT™-AD/DA Interface,
DI-Box,...)
• Global zwischen +4/-10 dB Ausgangspegel umschaltbar
PCI-Bus Karte
• Busmaster Transfer unterstützt „24 Bit 4 Byte Mode”
(32 Bit)
• Simultane Aufnahme und Wiedergabe von 16 Kanälen mit
bis zu 24 Bit/96 kHz
• Digitaleingang mit 2 Kanälen (S/PDIF, coax mit bis zu
24 Bit/96 kHz)
• Digitalausgang mit 2 Kanälen (S/PDIF, coax mit bis zu
24 Bit/96 kHz)
• 20 Kanal Mixer mit 36 Bit interner Auflösung
• EWS-Connect® Anschluss
• None-Audio Mode zur Übertragung von AC3-Streams über
die digitalen Schnittstellen
• Hardware VU-Meter für jeden Kanal für die Anzeige in
ControlPanel
• 4 Meter Verbindungsleitung zum MIC Modul
Software/Treiber
• WDM Treiber für Windows 98SE/ME/2000 und Windows XP
• Mac OS X
• Unterstützung für ASIO 2.0 und GigaSampler/Studio (GSIF)
• ASIO/GSIF Multi-Client Modus
• WDM Kernel Streaming (z. B. für Sonar™)
• MME- und DirectSound Unterstützung
• ControlPanel für Windows 98SE/ME/2000 und
Windows XP /Mac OS X
Systemvoraussetzung PC:
• Pentium III 800 oder höher
• 128 MB RAM
• PCI Version: Windows 98SE, ME, 2000 oder XP
• FireWire™ Version: Windows XP ab Service Pack 1 (SP1)
Systemvoraussetzung MAC:
• G4 800 MHz
• 256 MB RAM
• OS X
Systemempfehlung PC:
• Intel Pentium4 2 GHz, Celeron 2 GHz oder
AMD AthlonXP 2000 2 GHz
• 512 MB RAM
• Windows XP mit Service Pack 1 (SP1) oder höher
Systemempfehlung MAC:
• G5 1,8 GHz
• 512 MB RAM
• MAC OS X Panther 10.3 oder höher
*) Bezogen auf die technischen Daten der verwendeten Wandler
**) PHASE 88, EWS 88 MT/D und EWS MIC 2/8+ Audiosysteme sind
untereinander kaskadier- und synchronisierbar. Bis zu vier Systeme können
in einem PC mit nur einem Treiber und einem Control Panel betrieben
werden.
AUF EINEN BLICK:
•
•
•
•
•
•
•
•
8 analoge Eingänge symmetrisch
8 analoge Ausgänge symmetrisch
24 Bit/96 kHz AD-DA Wandler
Mikrofonvor-Verstärker, entwickelt in
Kooperation mit SPL
Gain-Regler für jeden Eingangskanal
ADAT™ Digital I/O und S/PDIF Digital
Optical I/O
2 separate MIDI Schnittstellen
Wahlweise FireWire™- oder PCI Interface
5
48 V Phantom Power
Front
Fr
ont Gain Knobs
EWS® Connect
Erstklassiger Sound und höchste Flexibilität:
GIGA Compatible
Balanced Analog I/Os
24 Bit/96 kHz
Die PHASE 88 Rack ist das flexible Audiocenter für Ihr Heim- oder Projektstudio!
S/PDIF
MIDI I/O
Wor
ordClock
dClock
ASIO
Mit dem 24 Bit/96 kHz PCI Audio
Equipment, und zwei separat nutzbare
ein Rauschabstand von 110 dB spricht für
System PHASE 88 Rack sind Sie in Ihrem
MIDI-Interfaces stellen 32 MIDI-Kanäle zur
sich. Auch in punkto Zukunftsorientierung
Home- oder Projektstudio jetzt und in Zukunft
Verfügung – das sollte reichen.
des PHASE 88 Rack Systems wurde an alles
für alles bestens gerüstet. Acht analoge Einund Ausgänge (alle symmetrisch, 6.3 mm
Klinke) bieten auch größeren RecordingSessions ausreichend Raum und natürlich
die erforderliche Technik. So sind alle Eingänge über Gain-Regler auf dem Frontpanel
einzeln regelbar. Außerdem warnen ClippingLEDs vor unbeabsichtigtem Übersteuern.
Mikrofontauglich auf Knopfdruck
Zwei der Kanäle lassen sich per Knopfdruck
gedacht: den PCI-Anschluss des Rackmoduls
Apropos
Sollten Ihnen trotz der Anschlussvielfalt ein
einzelnes PHASE 88 Rack PCI System nicht
an den Rechner können Sie gegen ein optionales FireWire™-Interface (IEEE 1394)
austauschen.
genügen, ist auch das kein Problem: Sie
können bis zu vier PCI-Karten mit nur einem
Treiber kaskadieren. die Ihnen dann gewaltige
40 Audiokanäle zur gleichzeitigen Benutzung
liefern. Und das dank ausgeklügeltem Platinendesign und ausgereiften Wandlern selbstverständlich in überragender Klangqualität:
mikrofontauglich machen: dafür gibt es XLRBuchsen mit zuschaltbarer 48 Volt Phantomspannung. Für die Kontaktaufnahme mit DATRecorder & Co. steht ein zweikanaliger Digital
I/O (S/PDIF) mit coxialen (PCI-Version) bzw.
optischen (FireWire™ Anschlüssen) bereit.
Ein WordClock I/O sorgt für die optimale
synchrone Anbindung an externes Digital-
6
AUF EINEN BLICK:
• 8 analoge Eingänge symmetrisch
• 8 analoge Ausgänge symmetrisch
• 24 Bit/96 kHz AD-DA Wandler
• Mikrofon-Vorverstärker mit 48 V Phantomspeisung
• Gain-Regler für jeden Eingangskanal
• S/PDIF, AC3 und DTS Digital I/O
• 2 separate MIDI Schnittstellen
• Wahlweise FireWire™-oder PCI Interface
24 Bit/
Bit / 96 kHz Recording System
OPTIONAL
24 Bit / 96 kHz
Technische Daten
19 Zoll Modul
• Externes 19 Zoll Gerät (1 HE) mit PCI oder IEEE 1394
Interface Karte
• 8 symmetrische Analogeingänge, 6,3 mm Klinke
• 8 symmetrische Analogausgänge, 6,3 mm Klinke
• 8 Gain-Regler auf der Frontseite zum Einpegeln der
analogen Eingänge (20 dB Einstellbereich)
• 8 Eingangssignal- und Übersteuerungs- LEDs auf der
Frontseite
• 2 XLR/Klinke Mic INs auf der Frontseite, alternativ zu
den Eingängen 7 und 8
• Eingang 7 und 8 zwischen Mikrofon- und Line/InstrumentPegel umschaltbar
• 48 Volt Phantom Speisung zu den Mikrofoneingängen
zuschaltbar
• Externes Netzteil, 230V/50Hz (Euro,UK) oder 110V/60Hz
auf 12V AC
• 2 separate MIDI-Schnittstellen, 5-PIN DIN
• 24 Bit/96 kHz A/D Wandler mit 100 dB (A) SNR*, typisch
100 dB (A) @48 kHz
• 24 Bit/96 kHz D/A Wandler mit 110 dB (A) SNR*, typisch
109 dB (A) @48 kHz
• WordClock I/O mit Auto-Detection
PCI Version
• PHASE 88 PCI Karte
• 4 m Anschlusskabel zwischen PCI Karte und Breakout
Box
• Insgesamt 10 Ein- und Ausgänge (erweiterbar bis zu
40 Ein- und Ausgänge)
• Koaxiale Digitalschnittstelle für S/PDIF-, AC3- oder DTSFormate
• Bis zu 24 Bit/96 kHz Signalverarbeitung
• Hardware VU-Meter für jeden Kanal im ControlPanel
• Busmaster Transfer unterstützt "24 Bit 4 Byte Mode"
(32 Bit)
• EWS Connect® Anschluss zur synchronisierten
Kaskadierung weiterer PCI Systeme**
FireWire™ Interface Version
• IEEE-1394 konformes Interface für PC/Mac (FireWire™)
• 2 high-speed FireWire™ Ports
• ASIO 2.0 Unterstützung für alle Ein- und Ausgänge
• Advanced DSP Hardware Monitor-Mixer
• 10 Eingänge und 10 Ausgänge total
• Simultanes Aufnehmen und Wiedergabe von bis zu 20
Kanälen in 24 Bit/96 kHz
• Digital Eingang mit 2 Kanälen (S/PDIF, optisch – bis zu
24 Bit/96 kHz)
•
•
•
•
ASIO/GSIF Multiclient Modus - nur Windows
WDM Kernel Streaming (z.B. Sonar) – nur Windows
MME- und DirectSound Unterstützung – nur Windows
Control Panel für Windows 98SE/ME/2000/XP
und Mac OS X
Systemvoraussetzung PC:
• Pentium II 450 MHz
• 128 MB RAM
• VGA Grafikkarte, 800 x 600/256 Farben
• Windows 98SE/ME/2000 oder XP
Systemempfehlung PC:
• Pentium III 1GHz
• 256 MB RAM
• VGA Grafikkarte, 1024 x 768/HiColor
• Windows XP
Systemvoraussetzung MAC:
• G4 800 MHz
• 256 MB RAM
• VGA Grafikkarte, 800 x 600/256 Farben
• OS X
Systemempfehlung MAC:
• G4 1 GHz
• 512 MB RAM
• VGA Grafikkarte,1024 x 768/HiColor
• OS X
*) Bezogen auf die technischen Daten der verwendeten Wandler
**) PHASE 88, EWS 88 MT/D und EWS MIC 2/8+ Audiosysteme sind
untereinander kaskadier- und synchronisierbar. Bis zu vier Systeme können
in einem PC mit nur einem Treiber und einem Control Panel betrieben
werden.
• Digital Ausgang mit 2 Kanälen (S/PDIF, optisch – bis zu
24 Bit/96 kHz)
• Non-Audio Modus zur Übertragung von AC3 oder DTS
Signalen via Digitalausgang
• VU Meter für jeden Kanal, visualisiert im Software Control
Panel
Software
• WDM Treiber für Windows 98SE/ME/2000 und XP
• Core Audio- und Core MIDI-Unterstützung für MAC OS X
• Unterstützung für ASIO 2.0 und GigaStudio (GSIF) –
nur Windows
7
Windows 98SE-XP
MAC OS X
EWS Connect ®
Die modular erweiterbare I/O Lösung:
Das PHASE 88 Audiosystem verwandelt Ihren PC oder MAC in ein professionelles Recording-System
GIGA Compatible
AC3/DTS
24 Bit/96 kHz
S/PDIF
MIDI I/O
WDM
ASIO
Acht hochwertige analoge Ein- und Ausgangswandler verarbeiten Audiosignale
PHASE 88 – das komplette
Recording-System
(durchgehend von der Hardware bis zur
Die PHASE 88 ist somit ein vollständiges
Software) mit bis zu 24 Bit/96 kHz Auflö-
Recording-System; auch ohne zusätzliches
sung. Die Wandler der PHASE 88 befinden
Mischpult. Auf der PCI Bus Karte bietet ein
sich zusammen mit dem hoch auflösenden
zusätzlicher digitaler Ein- und Ausgang (coaxi-
MIDI-Interface in einer Breakout Box, die
al) die optimale Verbindung zur digitalen
sowohl im Computer als auch außerhalb des
Studioumgebung. Bis zu vier PHASE 88
Rechners platziert werden kann.
Recording-Systeme können innerhalb eines
Computers synchronisiert und kaskadiert
Brillant klingende Aufnahmen
dank ausgeklügeltem Schaltungsdesign
werden. Dadurch ist ein Systemausbau auf
Aufbauend auf bewährte TerraTec Technolo-
riger CPU-Belastung möglich.
gie ermöglicht das PHASE 88 System durch
optimierte Wandlerbausteine und durchdachtes Schaltungsdesign glasklare Aufnahmen
mit bis zu acht Spuren gleichzeitig und
Playback von 5.1/7.1-Surround-Produktionen. Um die hervorragende Dynamik der
24 Bit Wandler voll ausschöpfen zu können,
verfügt das PHASE 88 Audiosystem über
ein auf der Platine integriertes 20-Kanal
Hardware-Mischpult mit 36 Bit interner
Auflösung und einem 20-in-4 Routing. Jeder
Eingangskanal hat eine eigene Analogstufe,
schaltbar zwischen +4 dBu (2,1 Vrms) und
-10 dBv (0,55 Vrms), sowie einen regelbaren
Signalverstärker mit bis zu 18 dB. Das
Monitoring (Durchschleifen) der Kanäle geschieht absolut latenzfrei und die ASIO 2.0
Treiberperformance bietet Latenzzeiten unterhalb von 3 ms.
8
bis zu 40 physikalische Ein- und Ausgänge
und 64 MIDI-Kanäle bei gleichbleibend nied-
24 Bit/96 kHz Multi I/O Recording Interface
Technische Daten
• PCI Audio-Interface mit abgeschirmter Box
• 4 m Anschlusskabel zwischen PCI Karte und Breakout Box
• Insgesamt 10 Ein- und Ausgänge
(erweiterbar auf bis zu 40 Ein- und Ausgänge)
• 8 analoge Eingänge, Cinch, umschaltbar zwischen
+4 dBu und -10 dBv
• Eingangsregelung mit +18 dB Anhebung in 0,5 dB Schritten
• 8 analoge Ausgänge, Cinch, umschaltbar zwischen
+4 dBu und -10 dBv
• Koaxialer Digitaleingang, Cinch
• Koaxialer Digitalausgang, Cinch
• MIDI-Schnittstelle mit 5-pol DIN Anschluss
• Bis zu 24 Bit/96 kHz Signalverarbeitung der analogen und
digitalen Ein- und Ausgänge
• Koaxiale Digitalschnittstelle für S/PDIF-, AC3- oder
DTS-Formate
• 24 Bit/96 kHz A/D Wandler mit 100 dB (A) SNR*,
typisch 100 dB (A) @48 kHz
• 24 Bit/96 kHz D/A Wandler mit 110 dB (A) SNR*,
typisch 109 dB (A) @48 kHz
• Hardware VU-Meter für jeden Kanal im ControlPanel
• Busmaster Transfer unterstützt "24 Bit 4 Byte Mode"
(32 Bit)
• EWS Connect® Anschluss zur synchronisierten
Kaskadierung weiterer PCI Systeme**
Software
• WDM Treiber für Windows 98SE/ME/2000 und XP
• Core Audio- und Core MIDI-Unterstützung für MAC OS X
• Unterstützung für ASIO 2.0 und GigaStudio (GSIF) –
nur Windows
• ASIO/GSIF Multiclient Modus – nur Windows
• WDM Kernel Streaming (z.B. Sonar) – nur Windows
• MME- und DirectSound Unterstützung – nur Windows
• Control Panel für Windows 98SE/ME/2000/XP
und Mac OS X
Systemvoraussetzung PC:
• Pentium III 800 oder höher
• 128 MB RAM
• Windows 98SE, ME, 2000 oder XP
Systemvoraussetzung MAC:
• G4 800 MHz
• 256 MB RAM
• OS X
Systemempfehlung PC:
• Intel Pentium4 2 GHz, Celeron 2 GHz oder
AMD AthlonXP 2000 2 GHz
• 512 MB RAM
• Windows XP mit Service Pack 1 (SP1) oder höher
Systemempfehlung MAC:
• G5 1,8 GHz
• 512 MB RAM
• MAC OS X Panther 10.3 oder höher
*) Bezogen auf die technischen Daten der verwendeten Wandler
**) PHASE 88, EWS 88 MT/D und EWS MIC 2/8+ Audiosysteme sind
untereinander kaskadier- und synchronisierbar. Bis zu vier Systeme können
in einem PC mit nur einem Treiber und einem Control Panel betrieben
werden
AUF EINEN BLICK:
• 8 analoge Eingänge, umschaltbar zwischen +4 dBu
und -10 dBv
• 8 analoge Ausgänge, umschaltbar zwischen +4 dBu
und -10 dBv
• 24 Bit/96 kHz Signalverarbeitung der analogen und
digitalen Ein-/Ausgänge
• Koaxiale Digitalschnittstelle für S/PDIF-, AC3- und
DTS-Formate
• 4 m Anschlusskabel zwischen PCI Karte und
Breakout Box
• 100 dB Signal-Rauschabstand (A-bewertet) der
analogen Eingänge
• 109 dB Signal-Rauschabstand (A-bewertet) der
analogen Ausgänge
9
Amtlicher Sound und starke Verbindungen:
Das PHASE 28 Audiosystem ist der Einstieg in die professionelle Studiowelt!
Mit zwei symmetrischen Eingängen und
softwareseitig können Sie nicht nur auf die
acht symmetrischen Ausgängen, MIDI sowie
beliebtesten Abkürzungen der Branche,
variabel nutzbaren Digital I/Os bietet das
sondern auch auf deren Top-Performance
PHASE 28 System vielseitige Anschlussmög-
vertrauen. Die ausgereifte und vielfach zur
lichkeiten in alle Richtungen. So sind sämtli-
Referenz erhobene Treiber-Architektur ga-
che analogen Anschlüsse für 6.3 mm Klinke
rantiert niedrigste Latenzen und ein sauberes
ausgelegt und verarbeiten Studiopegel. Aus-
Zusammenspiel mit der Audio-Plattform Ihrer
gewählte Wandlerbausteine und ein durch-
Wahl. Anschlussvielfalt, bewährte Technik
dachtes Platinen-Design ermöglichen glas-
und überragende Audio-Leistungen am MAC
klares Recording in Stereo sowie die Wieder-
oder PC müssen überhaupt nicht teuer sein:
gabe hochauflösender 7.1-Suround-Produktionen. Alle Ausgänge des PHASE 28 Systems verarbeiten die Audiosignale mit zukunftsweisender 24 Bit/192 kHz Auflösung.
Die Empfindlichkeit der beiden Eingänge lässt
sich via Gain-Regler am Slotblech getrennt
an analoge Quellen anpassen. Zusätzlich
informieren zwei Signal-LEDs auf dem Slotblech über die optimale Aussteuerung der
exzellenten Vorstufe.
Die besten Voraussetzungen für
flexible Audio-Vernetzung
Über das koaxiale Digital-Interface der PHASE
28 PCI Karte senden Sie S/PDIF-, AC3- und
DTS-Datenströme in allen gängigen Sampleraten mit bis zu 32 Bit. Der S/PDIF Ausgang
verarbeitet darüber hinaus Sampling-Frequenzen bis 192 kHz – das sind beste
Vorraussetzungen auch für eine flexible AudioVernetzung via Steinbergs VST System-Link.
Ob ASIO, GSIF, MME, WDM, OSX oder XP:
10
PHASE 28 – das Profi-System
zum Einsteigerpreis
Die PHASE 28 verbindet anspruchsvolle
Studio-Features mit einem Preis, der sowohl
Profis als auch Einsteiger
aufhorchen lässt.
W indows 98SE-XP
MAC OS X
24 Bit/96 kHz In
24 Bit/192 kHz Out
GIGA Compatible
AC3/DTS
S/PDIF
MIDI I/O
WDM
ASIO
24 Bit/192 kHz Multi I/O Recording Interface
Fruityloops Edition
24 Bit/192 kHz Multi I/O Recording Interface
Technische Daten
• PCI Audio-Interface
• Wiedergabe von 8 analogen Kanälen mit bis zu
24 Bit/192 kHz
• Aufnahme von 2 analogen Kanälen mit bis zu 24 Bit/96 kHz
• Symmetrisch ausgelegte Analoganschlüsse, 6.3 mm Klinke
• Koaxiale Digitalschnittstelle für S/PDIF-,
AC3 und DTS-Formate
• Stereo-Digital-Eingang mit bis zu 24 Bit/96 kHz Auflösung
und Hardware-Sampleraten-Erkennung
• Stereo-Digital-Ausgang mit bis zu 24 Bit/192 kHz Auflösung
• None-Audio Mode zur Übertragung von AC3- und
DTS-Streams über die digitale Schnittstelle
• VU-Meter für jeden Kanal (Anzeige im ControlPanel)
• 24 Bit/96 kHz A/D Wandler mit 106 dB(A) SNR*,
typisch 105 dB(A) @ 48 kHz
• 24 Bit/192 kHz D/A Wandler mit 102 dB(A) SNR*,
typisch 100 dB(A) @ 48 kHz
• 2 Gain-Regler auf dem Slotblech zum Einpegeln der analogen
Eingänge (Einstellbereich -19 dB bis +12 dB)
• 2 Peak-LEDs auf dem Slotblech
• MIDI-Interface mit insgesamt 16 Kanälen
• Busmaster Transfer unterstützt "24 Bit 4 Byte Mode"
(32 Bit)
• EWS Connect® Anschluss zur synchronisierten
Kaskadierung weiterer PCI Systeme**
Auf einen Blick
• 2 symmetrische analoge Eingänge, 6.3 mm Klinke
• 8 symmetrische analoge Ausgänge, 6.3 mm Klinke
• 24 Bit/96 kHz Signalverarbeitung der analogen und
digitalen Eingänge
• 24 Bit/192 kHz Signalverarbeitung der analogen
und digitalen Ausgänge
• 105 dB(A) Signal-Rauschabstand der analogen
Eingänge
• 100 dB(A) Signal-Rauschabstand der analogen
Ausgänge
• MIDI-Interface und S/PDIF Digital I/O
• Low Latency ASIO Support
Systemvoraussetzung PC:
• Pentium III 800 oder höher
• 128 MB RAM
• Windows 98SE, ME, 2000 oder XP
Systemvoraussetzung MAC:
• G4 800 MHz
• 256 MB RAM
• OS X
Systemempfehlung PC:
• Intel Pentium4 2 GHz, Celeron 2 GHz or AMD AthlonXP
2000 2 GHz
• 512 MB RAM
• Windows XP mit Service Pack 1 (SP1) oder höher
Systemempfehlung MAC:
• G5 1,8 GHz
• 512 MB RAM
• MAC OS X Panther 10.3 oder höher
*) Bezogen auf die technischen Daten der verwendeten Wandler
**) PHASE 28 und PHASE 22 Audiosysteme sind untereinander kaskadierund synchronisierbar. Bis zu vier Systeme können in einem PC mit nur
einem Treiber und einem Control Panel betrieben werden.
Software
• WDM Treiber für Windows 98SE/ME/2000 und XP
• MAC Treiber für OS X
• Unterstützung für ASIO 2.0 und GigaSampler/Studio (GSIF) –
nur Windows
• ASIO/GSIF Multiclient Modus – nur Windows
• WDM Kernel Streaming (z.B. Sonar) – nur Windows
• MME- und DirectSound Unterstützung – nur Windows
• Control Panel für Windows 98SE/ME/2000/XP und
MAC OS X
11
Musik aufnehmen, wo es Spaß macht:
Die PHASE 26 USB ist das perfekte Recording-System für die mobile Musikproduktion!
Die vielfach ausgezeichnete Top-Perform-
Kombinationen von Kanalzahl, Sample- und
ance der TerraTec Audio-Karten gibt es auch
Bitrate auf Knopfdruck zur Verfügung. Die
als handliches USB-Modul im 5 1/4"-Format!
Stromversorgung erfolgt wahlweise mit
So spendiert das PHASE 26 System Ihrem
Netzteil oder einfach via USB vom Rechner.
Note- oder Powerbook im Handumdrehen
alle Verbindungen für spontane RecordingSessions unterwegs. Und dazu noch Anschlüsse für den flexiblen Einsatz im Studio
auf professionellem Niveau.
Das mobile Rundum-SorglosPaket
Die ausgewählte Bundle-Software inklusive
Algorithmix Sound Laundry zur Vinyl-Restauration machen das Rundum-Sorglos-Paket
Das PHASE 26 Modul – die pure
Anschlussvielfalt
Mit zwei variabel nutzbaren Eingangs- und
sechs diskreten Ausgangs-Kanälen sowie
MIDI- und Digital-Schnittstellen bietet Ihnen
das PHASE 26 Modul Anschlussvielfalt pur.
Hochwertige Wandlerbausteine und sorgfältiges Schaltungsdesign sorgen dabei für
erfrischend klaren Sound in einer Auflösung
von bis zu 24 Bit/96 kHz und einen tatsächlichen Dynamikumfang von mehr als
100 dB SNR (A) am Ausgang. Spezielle
ASIO- und MIDI-Treiber unter Windows sowie
CoreAudio MIDI-Treiber unter MAC OS X
sorgen für die optimale Einbindung an das
Betriebssystem Ihrer Wahl. Mit diesen LowLatency-Treibern spielen Sie Software-Instrumente mit einer Performance, die sich mit
reinen Hardware-Lösungen durchaus vergleichen lässt. Unterschiedliche, am Modul
schaltbare Konfigurationen der Ein- und
Ausgänge nutzen die Bandbreite des USB
jederzeit optimal und stellen Ihnen sinnvolle
12
komplett. Ob im Studio oder unterwegs –
TerraTecs Professional-System PHASE 26
USB bringt mit perfektem Klang, einfacher
Bedienung und durchdachten Features die
Ansprüche an ein hochwertiges AudioInterface auf den Punkt und
Kreativität zurück in Ihr Ohr.
W indows 2000/XP
MAC OS 9/X
Firmwar
Fir
mware
e Flash
Bus- or Self-Powered
Self-Powered
Phono (MM) Input
24 Bit/96 kHz
S/PDIF
MIDI I/O
Microphone
Micr
ophone In
Headphone Out
24 Bit/96 kHz Audio MIDI USB Interface
Fruityloops Edition
24 Bit/96 kHz
Audio MIDI USB Interface
AUF EINEN BLICK:
•
•
•
•
Sechs (5.1) Surround-Ausgänge mit Studio-Pegel
Stereo-Eingang für Line/Studio-Geräte
Stereo-Eingang mit PreAmp für Plattenspieler
Mono-Eingang mit regelbarem Vorverstärker für
Mikrofone
• Kopfhörer-Anschluss (Stereo) mit Lautstärkeregelung
• S/PDIF Digital-Schnittstellen, koaxial und optisch
• MIDI Ein- und Ausgang
Technische Daten
• Externes USB Gerät (USB 1.1)
• 3 analoge Stereo Ausgänge (Rückseite),
Linepegel bis 2.1 Vrms, Cinch (RCA)
• 1 analoger Stereo Eingang (Rückseite),
Linepegel bis 2.1 Vrms, Cinch (RCA)
• 1 analoger Stereo Eingang, (Frontseite),
Linepegel bis 2.1 Vrms, Cinch (RCA)
• 1analoger Stereo Ausgang (Frontseite),
Linepegel bis 2.1 Vrms, Cinch (RCA)
• 1analoger Stereo Phono-Eingang (Frontseite),
für Moving-Magnet Systeme bis 12 mVolt, Cinch (RCA)
• 1 analoger Mono Mikrofoneingang (Frontseite),
6.3 mm Klinke (TRS)
• 1 digitaler Stereo Ein- und Ausgang (Frontseite),
TOS-Link, optisch, 24 Bit/96 kHz
• 1 digitaler Stereo Ein- und Ausgang (Frontseite),
Coax, elektrisch, 24 Bit/96 kHz
• 1 MIDI Ein- und Ausgang (Rückseite), 5-pin DIN
• Regelbereich des Mikrofoneingangs: 9 mV – 500 mV
• Ausgangsleistung des Kopfhörerausgangs: 36 mW
• Ausgangsimpedanz der Line-Ausgänge: 220 Ohm
• Eingangsimpedanz des Line-Eingangs: 10 kOhm
• Signal-Rauschabstand A/D Wandler gemessen:
97 dB (A) @ 48 kHz
• Signal-Rauschabstand D/A Wandler gemessen:
106 dB (A) @ 48 kHz
• 24 Bit/96 kHz A/D Wandler mit 98 dB Dynamikumfang
(SNR)*
• 24 Bit/96 kHz D/A Wandler mit 106 dB Dynamikumfang
(SNR)*
Systemvoraussetzung PC:
• Pentium III 800 oder höher
• 128 MB RAM
• Windows 98SE, ME, 2000 oder XP
Systemvoraussetzung MAC:
• G4 800 MHz
• 256 MB RAM
• OS X
Systemempfehlung PC:
• Intel Pentium4 2 GHz, Celeron 2 GHz oder
AMD AthlonXP 2000 2 GHz
• 512 MB RAM
• Windows XP mit Service Pack 1 (SP1) oder höher
Systemempfehlung MAC:
• G5 1,8 GHz
• 512 MB RAM
• MAC OS X Panther 10.3 oder höher
Software/Treiber
• MME- und DirectSound-Unterstützung unter Windows 2000
und Windows XP (generischer USB-Treiber)
• Core Audio- und Core MIDI-Unterstützung für MAC OS X
(generischer USB-Treiber)
• ASIO 2.0 Support für Windows und MAC OS 9
• WDM Kernel Streaming (z.B. Sonar)
• DirectSound 3D
• Spezielles Control Panel für Windows 2000/XP
• Firmware-Flasher für Windows und MAC OS X
13
FireW
Fir
eWir
ire™
e™
Digital I/O
MIDI I/O
Volle Kontrolle in edlem Design:
PHASE 24 FW
24 Bit/192 kHz analog
24 Bit/96 kHz digital
ASIO
WDM
AC3/DTS
W indows XP
MAC OS X
Die PHASE 24 FW vereint schönes
Ein zusätzlicher Stereo Out ist überdies
Design mit überragenden technischen Wer-
regelbar und kann wahlweise als Kopfhörer-
ten. Ob Sie das PHASE 24 FW System am
oder als Linepegel genutzt werden. So haben
Notebook unterwegs nutzen oder zu Hause
Sie jederzeit die volle Kontrolle über den
am PC oder Mac – das vielseitige Audio-
Sound, der mit exzellenten 24 Bit/192 kHz
interface macht in allen Lebenslagen eine
Signalverarbeitung und einem Rauschabstand
blendende Figur. Per FireWire™ wird das
von 114 dB (am Wandler) überzeugend voll
formschöne Gehäuse mit Ihrem Rechner
und brilliant ist.
verbunden – und sorgt so für schnellen und
unkomplizierten Datenaustausch. Die dafür
notwendigen Kabel und Adapter werden
selbstverständlich mitgeliefert.
Ausgereifte Technik für jeden
Einsatz
Die PHASE 24 FW vereint ausgereifte
Hightech mit innovativen Ideen und einem
Offen für zusätzliche Anschlüsse
– dank Studionorm
Die zwei analogen Mono Ein- und Ausgänge
sind als professionelle 6.3 mm Klinke (symmetrisch) ausgelegt – diese Studionorm
erleichtert den Anschluss weiteren Equipments. So können DJs am Laptop beispielsweise mit der geeigneten Software – etwa
dem Traktor von Native Instruments – einen
abgefahrenen Mix produzieren, gleich noch
mit einer externen Beatbox anreichern,
Effektgeräte zwischen die PHASE 24 FW
und den Rechner schalten und alles via MIDIKeyboard kontrollieren. Oder über den Digital
I/O resampeln.
14
edlen Design zu einem homogenen Ganzen.
Gleichgültig, ob nun in der Disco oder im
Studio.
24 Bit/192 kHz Audio Interface
24 Bit/192 kHz Audio Interface
Technische Daten
• Externes FireWire™ Audio Interface
• 2 analoge Eingangskanäle, 6.3 mm Klinke, symmetrisch
• 2 analoge Ausgangskanäle, 6.3 mm Klinke, symmetrisch
• 1 analoger Stereo Ausgang, 6.3 mm Klinke, wahlweise als
Linepegel oder als Hardware-regelbarer Kopfhörerausgang
nutzbar
• Koaxialer Digitaleingang, Cinch
• Koaxialer Digitalausgang, Cinch
• MIDI-Schnittstelle mit 5-pol DIN Anschluss
• Analoge Wiedergabe mit bis zu 24 Bit/192 kHz Auflösung
• Analoge Aufnahme mit bis zu 24 Bit/192 kHz Auflösung
• Digitale Wiedergabe mit bis zu 24 Bit/96 kHz Auflösung
• Digitale Aufnahme mit bis zu 24 Bit/96 kHz Auflösung
• Digitalschnittstelle für S/PDIF-, AC3- und DTS-Formate
• 24 Bit/192 kHz A/D Wandler mit 110 dB (A) SNR
• 24 Bit/192 kHz D/A Wandler mit 114 dB (A) SNR
• 2.2 V RMS Ausgangspegel
Software
• WDM Treiber für Windows XP SP1
• Core Audio- und Core MIDI-Unterstützung für Mac OS X
• Unterstützung für ASIO 2.0 – nur Windows
• Multiclient-Unterstützung ASIO und WDM – nur Windows
• WDM Kernel Streaming (z.B. Sonar) – nur Windows
• MME- und DirectSound Unterstützung – nur Windows
• Control Panel für Windows XP SP1 und Mac OS X
Systemvoraussetzung PC:
• Pentium III 800 oder höher
• 128 MB RAM
• Windows 98SE, ME, 2000 oder XP
Systemvoraussetzung MAC:
• G4 800 MHz
• 256 MB RAM
• OS X
Systemempfehlung PC:
• Intel Pentium4 2 GHz, Celeron 2 GHz oder
AMD AthlonXP 2000 2 GHz
• 512 MB RAM
• Windows XP mit Service Pack 1 (SP1) oder höher
Systemempfehlung MAC:
• G5 1,8 GHz
• 512 MB RAM
• MAC OS X Panther 10.3 oder höher
Auf einen Blick
• 2 analoge Eingänge, 6.3 mm Klinke, symmetrisch
• 2 analoge Ausgänge, 6.3 mm Klinke, symmetrisch
• 1 analoger Stereo Ausgang, 6.3 mm Klinke, als Linepegel oder als regelbarer Kopfhörerausgang nutzbar
• 24 Bit/192 kHz Signalverarbeitung analog
• 24 Bit/96 kHz Signalverarbeitung digital
• 110 dB Signal-Rauschabstand (A-bewertet) der
analogen Eingänge
• 114 dB Signal-Rauschabstand (A-bewertet) der
analogen Ausgänge
15
Hochwertige Technik, die mit Ihren
Bedürfnissen wächst:
Das PHASE 22 System ist der Start in die Welt professioneller Audiokarten!
Die PHASE 22 PCI Karte rundet die
Und das Beste ist: wenn Ihr Studio einmal
dass Sie auf die gewohnt hochwertige Tech-
wächst und Sie mehr Ein- und Ausgänge
nologie der TerraTec-Producer-Reihe verzich-
benötigen, können Sie ganz einfach bis zu
ten müssen. Die zwei analogen Ein- und
vier PHASE 22 in einem Rechner mit nur
Ausgangskanäle des PCI-Audio-Interface
einem Treiber kaskadieren und synchronisie-
nehmen mit einer Auflösung von bis zu
ren. Oder sie mit der PHASE 28 kombinieren
24 Bit/96 kHz über symmetrische 6.3 mm
und sich so erweiterte Möglichkeiten profes-
Klinkenbuchsen Kontakt zur Außenwelt auf.
sionellen Recordings eröffnen.
Ein S/PDIF-Anschluss stellt die störungsfreie
Verbindung zu Ihrem digitalen Equipment
her und die digitale Wiedergabe erfolgt sogar
mit bis zu 192 kHz Auflösung.
Ein optimiertes Treiberpaket
sorgt für extrem niedrige Latenzzeiten
Hochwertige Wandlerbausteine stellen dabei
eine Audioqualität sicher, die auch höchsten
Studio-Ansprüchen genügt. Das optimierte
Treiberpaket sorgt sowohl auf dem PC als
auch auf dem MAC für extrem niedrige
Latenzzeiten. ASIO 2.0 Unterstützung und
somit der verzögerungsfreie Support für
mehrere Ein- und Ausgänge ist unter Windows ebenso selbstverständlich wie das
problemlose Zusammenspiel mit dem Gigastudio-Format GSIF. Für Ihre Synthesizer
benötigen Sie natürlich keine extra Schnittstelle mehr: ein MIDI I/O mit 16 Kanälen
ist ebenfalls an Bord.
16
Eine Frage der Größe
Produktpalette der PHASE-Familie ab, ohne
W indows 98SE-XP
MAC OS X
24 Bit/96 kHz
WDM
Balanced Analag I/O
GIGA Compatible
AC3/DTS
S/PDIF
MIDI I/O
WDM
ASIO
24 Bit / 96 kHz Recording Interface
Fruityloops Edition
24 Bit / 96 kHz Recording Interface
Technische Daten
• PCI Audio-Interface
• 2 analoge Eingangskanäle, 6.3 mm Klinke, symmetrisch
• 2 analoge Ausgangskanäle, 6.3 mm Klinke, symmetrisch
• Koaxialer Digitaleingang, Cinch
• Koaxialer Digitalausgang, Cinch
• Digitalschnittstelle für S/PDIF-, AC3 und DTS-Formate
• MIDI-Schnittstelle, 5-pol DIN Anschluss
• Analoge Wiedergabe mit bis zu 24 Bit/96 kHz Auflösung
• Analoge Aufnahme mit bis zu 24 Bit/96 kHz Auflösung
• Digitale Wiedergabe mit bis zu 24 Bit/192 kHz Auflösung
• Digitale Aufnahme mit bis zu 24 Bit/96 kHz Auflösung
• 24 Bit/96 kHz A/D Wandler mit 100 dB(A) SNR*,
typisch 102 dB(A)
• 24 Bit/192 kHz D/A Wandler mit 110 dB(A) SNR*,
typisch 110 dB(A)
• 2,2 Vrms Ausgangspegel
• EWS Connect® Anschluss zur synchronisierten
Kaskadierung weiterer PCI Systeme **
Software
• WDM Treiber für Windows 98SE/ME/2000 und XP
• Core Audio- und Core MIDI-Unterstützung für MAC OS X
• Unterstützung für ASIO 2.0 – nur Windows
• Unterstützung für GigaSampler/Studio (GSIF) – nur Windows
• WDM Kernel Streaming (z.B. Sonar) – nur Windows
• MME- und DirectSound Unterstützung – nur Windows
• Control Panel für Windows 98SE/ME/2000/XP
und MAC OS X
Systemvoraussetzung PC:
• Pentium III 800 oder höher
• 128 MB RAM
• Windows 98SE, ME, 2000 oder XP
Systemvoraussetzung MAC:
• G4 800 MHz
• 256 MB RAM
• OS X
Systemempfehlung PC:
• Intel Pentium4 2 GHz, Celeron 2 GHz oder
AMD AthlonXP 2000 2 GHz
• 512 MB RAM
• Windows XP mit Service Pack 1 (SP1) oder höher
Systemempfehlung MAC:
• G5 1,8 GHz
• 512 MB RAM
• MAC OS X Panther 10.3 oder höher
*) Bezogen auf die technischen Daten der verwendeten Wandler.
**) PHASE 22 und PHASE 28 Audiosysteme sind untereinander
kaskadier-und synchronisierbar. Bis zu vier Systeme können in einem PC
mit nur einem Treiber und einem Control Panel betrieben werden.
AUF EINEN BLICK:
• 2 symmetrische analoge Eingänge, 6.3 mm Klinke
• 2 symmetrische analoge Ausgänge, 6.3 mm Klinke
• 24 Bit/96 kHz Signalverarbeitung der analogen
Ein- und Ausgänge
• 24 Bit/96 kHz am Digitaleingang, 24 Bit/192 kHz
am Digitalausgang
• 102 dB Signal-Rauschabstand (A-bewertet) der
analogen Eingänge
• 110 dB Signal-Rauschabstand (A-bewertet) der
analogen Ausgänge
• MIDI-Interface
• Low Latency ASIO 2.0-, GSIF und WDM-KernelStreaming-Support
17
Ein Surround Sound System der Superlative:
Aureon 7.1 FireWire lässt bei Spielern,
Hobbymusikern und HeimkinoBesitzern keine Wünsche offen.
Schon das futuristisch gestylte Metall-
Für Vokalisten gibt es sogar einen professio-
gehäuse mit den orange beleuchteten Dreh-
nellen Mikrofoneingang (6.3 mm Klinke) mit
reglern und den blauen LEDs macht deutlich:
Gainregler und Peak LED. Und wollen oder
die Aureon 7.1 FireWire stellt die Weichen
können Sie sich einmal nicht eindrucksvoll
klar in Richtung Zukunft.
aus acht Boxen im 7.1 Surround lautstark
Und das nicht nur optisch: Auch technisch
überzeugt das externe 7.1 SurroundSoundSystem sowohl ambitionierte Spieler
als auch Hobbymusiker und Heimkino-
beschallen lassen, geht es natürlich auch
eine Spur leiser – dafür sorgt dann der
hochwertige Kopfhöreranschluss mit separater Lautstärkereglung.
Besitzer, die ihre DVD-Filme mit eindrucksvollem Surround-Sound so richtig wirken
lassen wollen.
Umständlich war gestern – heute
ist komfortabel
Rechner aufschrauben und umständliche
Steckkarten-Installation war gestern – dank
der hochaktuellen und enorm schnellen
FireWire™
-Technologie können Sie den
Schraubendreher in der Werkzeugkiste
lassen. Einfach Treiber installieren und anstöpseln – schon können Sie die vielen
Highlights der Aureon 7.1 FireWire genießen: Verbinden Sie Ihr übriges Equipment
über den analogen Line- und Phono-Eingang
(mit PreAmp) oder über den Digital I/O
(S/PDIF, optisch).
18
Signalverarbeitung von bis zu
24 Bit/192 kHz sorgt für klare
Verhältnisse
Aber ob Boxen oder Headphones: der Klang
ist dank einer Signalverarbeitung von bis zu
24 Bit/192 kHz immer über jeden Zweifel
erhaben – ob Sie nun spielen, mp3s hören
oder Musik machen. Und das Schönste ist:
Mit der beiliegenden Infrarot-Fernbedienung
lassen sich sowohl die Funktionen der Aureon
als auch alle anderen gängigen PC-Multimedia-Applikationen bequem vom
Sessel aus steuern.
Aureon 7.1 FireWire –
rüsten Sie sich für die
Zukunft.
Aureon 7.1 FireWire
External Audio Solution
Technische Details
• 8 analoge Ausgänge (Cinch) 24 Bit/192 kHz
• analoger Line Eingang (Cinch) 24 Bit/96 kHz
• Phono Eingang (Cinch) mit Hardware RIAA und
24 Bit/96 kHz
• Kopfhörerausgang (6,3mm Klinke) mit Lautstärkeregler
(24 Bit/192 kHz)
• Mikrofoneingang (6,3mm Klinke) mit Gainregler und Peak
Anzeige (24 Bit/96 kHz)
• Optisch Digitaler S/P DIF Eingang (TOS Link) 24 Bit/96 kHz
• Optisch Digitaler S/P DIF Ausgang (TOS Link) 24 Bit/96 kHz
• AC-3 Ausgabe am digitalen Ausgang
• IEEE-1394 konforme Schnittstelle für PC/Mac (FireWire™)
• Hot plugging fähig
• Buspowered
• optionale externe Stromversorgung
• ASIO 2.0 Unterstüzung für alle Ein- und Ausgänge
• IR Fernbedienung mit Software
Systemvoraussetzung
• Windows XP mit Service Pack 1
• Ein freier IEEE-1394 (FireWire™/ iLink™) Anschluss
• Intel Pentium III oder AMD K6 III 600 oder höher
• 256 MB Systemspeicher
• DirectX 8.1 kompatibel
• 32 MB 3D Videokarte
• CD-ROM-Treiber/DVD-ROM-Treiber (für DVD-Wiedergabe)
• 100 MB freier Festplattenspeicher
Software
• Treiber für PC (Windows XP)
• Control Panel für Windows XP
• Fernbedienungssoftware
• Software DVD Player
• Algorithmix Sound Rescue – TerraTec Edition 2.0
19
Der Guitar-to-MIDI Controller der Extraklasse:
Das AXON AX 100 System für alle elektrischen/akustischen Gitarren und Bässe!
Um einen anderen Sound zu produzieren,
Optional anschließbare Pedale und Taster
latenzfrei Saitenimpulse von der E- bzw.
müssen Sie in Zukunft nicht mehr die Gitarre
bringen Effekte und noch mehr Vielfalt in Ihr
Akustikgitarre oder dem Bass in MIDI-Daten
wechseln, sondern nur noch den MIDI-Kanal.
Spiel – genauso wie der integrierte Arpeg-
um. So wird z.B. aus einer Gitarre je nach
Denn an den AXON AX 100 können Sie
giator. Hören Sie selbst: Mit dem AXON AX
angeschlossenem Klangerzeuger ein Synthe-
entweder auf 128 Presets zurückgreifen
100 beginnt für Gitarristen und Bassisten
sizer, ein E-Piano oder ein Saxofon – dank
oder externe Soundmaschinen wie Sampler
eine völlig neue Zeitrechnung.
12 Spielbereichszonen sogar multitimbral.
oder Synthies ansteuern. Dann wird aus
Mit dem AXON AX 100 setzen Sie
einer Gitarre je nach angeschlossenem
MIDI und Gitarre – da trafen bisher Welten
Klangerzeuger ein Synthesizer, ein E-Piano
aufeinander. Mit dem AXON AX 100 gehören
oder ein Saxofon. Alles ist möglich – und
die technischen Probleme bei der Verbindung
das sogar gleichzeitig. Dank 12 Spielbe-
von E- und Akustik-Gitarren oder Bässen mit
reichszonen macht der AXON AX 100 Ihre
der MIDIfizierten Studiowelt definitiv der
Gitarre sogar multitimbral – spielen Sie
Vergangenheit an.
verschiedene Instrumente durch Splitten
des Griffbretts, der Saiten oder der Pickups!
Der ultraschnelle Guitar-to-MIDI Controller
im 1 HE Rackgehäuse verfügt über ein
Früherkennungssystem, das die Impulse der
Saite bereits beim Anschlagen auswertet
und verlustfrei in die Werte für Tonhöhe,
Dynamik und Dauer umsetzt. Ein 32 Bit RISC
Prozessor macht es möglich und eröffnet
dem Gitarristen eine ganz neue Welt der
Musik.
20
Guitar-to-MIDI Controller
Guitar-to-MIDI Controller
Technische Daten
• Extrem schnelles Tracking
• Erkennung der Anschlagsposition
• Funktioniert mit Stahl-, Nylon- oder Bass-Saiten
• 128 editierbare Presets
• 12 Spielzonen (Segmente)
• Programmierbare Fußschalter-Anschlüsse (Hold und
Preset)
• Arpeggiator mit editierbaren Rhythmus-Sequenzen
• Eingebautes Stimmgerät
• 32 Bit RISC Prozessor
• Variabler Mikrofon-Eingang
• 2 Audio-Ausgänge für optionales Soundboard
• Pickup-Systeme für E- und Akustikgitarre und Bass
AUF EINEN BLICK:
• Extrem schneller Guitar-to-MIDI Controller mit ImpulsFrüherkennungssystem
• Geeignet für Bässe, E-Gitarren und akustische
Gitarren
• Automatisches Erkennen der Anschlagsposition
• 12 Spielbereichszonen
• 128 editierbare Presets
• 32 Bit RISC Prozessor
• Stimmgerät
• Arpeggiator
21
SINE MIXER
Übersicht auf kleinstem Raum:
die SINE Mixer für verlustfreien Sound
Der Keyboarder auf der Bühne braucht
MIXER
eine Vorabmischung seiner Instrumente?
Sie möchten im Studio Ihr Pult entlasten
und Ihren Geräte-Fuhrpark schon einmal
vorab ordnen? Der Gitarrist will seine Effektgeräte unter einen Hut bekommen? Und
das bitte alles auch noch auf kleinstem
Raum? Die SINE Rackmixer sind dafür die
perfekte Lösung!
Hier ist alles in bester Ordnung
Und weil ein gutes Rack teuer und der Platz
darin immer knapp ist, haben wir das alles
in einem 19-Zoll-Gehäuse mit nur einer
Höheneinheit untergebracht. Was aber
natürlich nicht zu Lasten der Qualität geht.
Bei einem Rauschabstand von > 97 dB und
einem Frequenzgang von 20 Hz – 20 kHz
sind Störgeräusche kein Thema, der Sound
geht verlustfrei durch den Mixer.
22
AUF EINEN BLICK:
AUF EINEN BLICK:
AUF EINEN BLICK:
SINE SLE 82
• 4 Stereo Kanäle mit insgesamt
8 Eingängen und 2 Ausgängen
• Effekteinschleifweg mit Stereo Return,
regelbar für jeden Kanal
• Lautstärke- und Balance-Regler
pro Eingangskanalpaar
• Mastervolumeregler
• Rauschabstand > 97 dB
SINE SLM 82
• 4 Stereo Kanäle mit insgesamt
8 Eingängen und 2 Ausgängen
• Lautstärke- und Balance-Regler
pro Eingangskanalpaar
• Mastervolumeregler
• Rauschabstand > 97 dB
SINE SLM 162
• 8 Stereo Kanäle mit insgesamt
16 Eingängen und 2 Ausgängen
• Lautstärke und Balance Regler pro
Eingangskanalpaar
• Mastervolumeregler
• LED Aussteuerungsanzeige für den Output
• Rauschabstand > 97 dB
SINE INSTRUMENTS
Unvergleichlicher Vintagesound & volle MIDI-Unterstützung:
der analoge SINE MB 33 II BassSynthesizer
Manchmal gilt es, alte Werte zu be-
dem Kenner die Nähe zu Legenden wie der
spendiert haben – auch Legenden kann man
den Kragen, wird die Pulsweite der Recht-
wahren. Deshalb ist die Klangerzeugung
TB 303: VCO mit Sägezahn oder Rechteck-
manchmal noch einen Tick besser machen.
eckwelle verändert oder das Mischungsver-
unseres Bass-Synthesizers SINE MB 33 II
schwingung, 18 dB Tiefpassfilter und VCF-
Legendäre Sounds leben auf
hältnis von Sägezahn/Rechteck und Subos-
auch zu 100% analog – das 19 Zoll-Gerät
Eingang für externe Signale.
(1 HE) steckt voller Transistoren und Wider-
Dabei werden Sie dann aber erstaunt fest-
stände, die für den unvergleichlichen Vinta-
stellen, dass wir der SINE MB 33 II außerdem
gesound sorgen. Und auch der Blick auf die
noch volle MIDI-Unterstützung, einen zuschalt-
technische Bestandsliste im Handbuch verrät
baren Suboszillator und einen Distortioneffekt
zillator festgelegt.
INSTRUMENTS
Das Einfachste aber ist: Sie vertrauen Ihrem
Gehör. Mit den zehn Drehreglern auf der
Frontplatte sind Sie schnell mitten im Ge-
schehen. Hier geht es Cutoff, Resonance
AUF EINEN BLICK:
und Envelope-Modulation des Filters an
SINE MB 33 II
• 100 % analoge Klangerzeugung
• VCO wählbar zwischen Rechteck und
Sägezahn
• Suboszillator zuschaltbar
• 18 dB Tiefpassfilter
SINE WARP 9
MIDI Analog Multimode Filter
Das Multimodefilter SINE
WARP 9 ergänzt die klassische
Schaltung der Synthesizer-Legende
EDP Warp aus dem Jahr 1978 mit
den Vorzügen von aktueller MIDI-
AUF EINEN BLICK:
Steuerung und Programmspeicher-
SINE WARP 9
• MIDI-steuerbares 12 dB Filter mit Resonance
• Tiefpass, Hochpass, Bandpass und Notch Filter
• Lautstärke durch VCA modulierbar
• Analoger Triggereingang
• Distortion-Effekt zuschaltbar
• Reglerpositionen werden über MIDI gesendet
und empfangen
• Filtermodulationen: LFO, Hüllkurve, und MIDI
kombinierbar
• 32 Programmspeicher
plätzen. Herzstück des 19 Zoll Gerätes (1 HE) ist der VCF mit den
Betriebsarten Hochpass, Bandpass,
Tiefpass und Notch und einer
Flankensteilheit von 12dB, der auf
vielfältigste Weise moduliert werden
kann.
Sie haben die beste Auswahl
Zur Auswahl stehen Hüllkurve und LFO, aber
auch MIDI-Daten wie Velocity, Notenwert
oder Modulationsrad werden zur Manipulation
MIXER & INSTRUMENTS
Sound der 70er & Technik von heute:
der Filterfrequenz herangezogen. Dabei lässt
sich die Hüllkurve über einen analogen Eingang triggern und der LFO kann zur MIDIClock synchronisiert werden. Sämtliche
Veränderungen an den zehn Drehreglern
und fünf Tastern auf der Frontplatte werden
über MIDI ausgegeben und per Sequenzer
aufgezeichnet. Ihre eigenen Einstellungen
werden auf einem der 32 Speicherplätze
verewigt.
23
SINE AMPS
Hier wird Unabhängigkeit groß
geschrieben: der SINE HP 48
24-Kanal-Mixer, Digitalrecorder, jede
Die SINE PA-Serie von TerraTec Producer
Menge Synthesizer – und jeder hat seinen
besteht aus speziell auf den Betrieb mit
eigenen Headphone-Ausgang. Mit dem SINE
Nahfeldmonitoren zugeschnittenen Studio-
HP 48 ersparen Sie sich das lästige Um-
Endstufen.
stöpseln und – bei mehreren Musikern im
Studio – auch den Streit um den Kopfhörer.
Eine Größe für sich:
die SINE PA-Serie
Durch ihre äußerst kompakte Bauweise
finden die 19-Zoll-Geräte mit nur einer
Die vier leistungsstarken Stereo-Endstufen
Höheneinheit sogar in kleinen Racks noch
des 19-Zoll-Verstärkers verarbeiten ebenso
Platz. Ein Überhitzungsschutz sorgt für
viele voneinander unabhängige Eingangs-
professionelle Betriebssicherheit und auch
signale, die Sie dem Gerät über Klinken-
vor dem „fiesen“ Knacken beim Anschalten
buchsen auf der Rückseite zuführen.
müssen Sie und Ihre Monitore keine Angst
mehr haben, denn diese werden von der
Regeln Sie alles, wie Sie es wollen
Einschaltverzögerung einfach eliminiert.
Bis zu acht Kopfhörer können Sie am Front-
Auch sonst sind Störgeräusche bei den SINE
panel einklinken. Ob Sie nun jedem Musiker
PA-Modellen mit einem Rauschabstand von
eine andere Signalquelle zuordnen oder alle
97 dB (bei 30 Watt an 1 Ohm) kein Thema.
dasselbe hören, bleibt Ihnen überlassen, der
SINE HP 48 überzeugt mit einem flexiblen
und praxisgerechten Routing.
24
AUF EINEN BLICK:
AUF EINEN BLICK:
AUF EINEN BLICK:
AUF EINEN BLICK:
SINE HP 48
• 4 unabhängige Stereo Verstärker
• Bis zu 8 Kopfhörer anschließbar
• Wiedergabe von 4 unabhängigen
Stereoquellen
SINE PA 120
• 2 x 60 Watt Sinusleistung
• Überhitzungsschutz
• 97 dB Rauschabstand bei
30 Watt an 1 Ohm
SINE PA 200
• 2 x 100 Watt Sinusleistung
• Absicherung der Monitore durch
Einschaltverzögerung
• Äußerst kompakte Bauweise auf 1 HE
• Ideal für Nahfeldmonitore im Studio
Überhitzungsschutz
SINE PA 460
• 4 x 60 Watt Sinusleistung
• Absicherung der Monitore durch
Einschaltverzögerung
• Äußerst kompakte Bauweise auf 1 HE
• Ideal für Nahfeldmonitore im Studio
Überhitzungsschutz
SINE DI Serie / SINE Tuner
Tuner
Für die beste Stimmung:
SINE CT 1
Gitarristen, Bassisten und sogar Keyboarder mit älteren Analog-Synthesizern
haben damit zu kämpfen. Die Rede ist von
schlecht gestimmten Instrumenten.
Abhilfe schafft der chromatische Rack Tuner
SINE CT 1.
Ob Sie gerade in einem Proberaum sitzen
und Ihr eigenes Wort nicht verstehen oder
ob im Studio neben Ihnen schon die Aufnahme läuft und absolute Ruhe
geboten ist – der SINE CT 1 sorgt
in jeder Situation für die richtige
Stimmung. Sie schließen einfach
Ihr Instrument über die 6.3 mm
Klinkeneingänge an – die sowohl
auf der Front- als auch auf der
Rückseite identisch vorhanden
sind – und schlagen eine Saite
oder eine Taste an.
Es hat sich
ausgebrummt:
dank der
SINE DI-Serie
Kabel haben die Aufgabe, elektrische
Signale von A nach B zu transportieren.
Was leider nicht immer ganz störungsfrei
geschieht. Gerade unsymmetrische Leitungen, die bei fast allen elektronischen
Musikinstrumenten und Kabelverbindungen
im Studio zu finden sind, im Gegensatz zu
den symmetrischen Signalen eines Mikrofons
sehr empfindlich für Einstreuungen anderer
stromführender Leitungen.
Aus den Monitoren klar in die
Ohren
Die Folge ist ein unangenehmes Brummen
Auf der 7-Segment Anzeige wird
automatisch der gespielte Ton
angezeigt. Mit dem Mute-Taster
oder per optionalem Fußschalter
können Sie das Tonsignal während des
Stimmvorganges am Output stumm schalten.
aus den Monitoren. Abhilfe schafft die SINE
DI Serie. Nomen est omen – „DI“ steht für
„Direct Inject“ und bedeutet, dass Sie auch
unsymmetrische Signale direkt an den symmetrischen Mikrofoneingang Ihres Pultes
anschließen können. Die Galvanische Trennung der Ein- und Ausgangssignale macht
es möglich. Zusätzlich gibt es pro Kanal
einen Ground-Lift-Schalter, über den sich
Brummschleifen beseitigen lassen, die durch
Potentialunterschiede zweier verbundener
AMPS / DI / TUNER
SINE CT 1 – die beste
Wahl, wenn Ihnen der
gute Ton am Herzen liegt
Geräte entstehen können.
AUF EINEN BLICK:
AUF EINEN BLICK:
AUF EINEN BLICK:
SINE CT 1
• Referenzton einstellbar von 438 Hz bis
445Hz in 1Hz Schritten
• Integrierter Tongenerator
(C1 - B5 in Halbtönen)
• Mute-Funktion, auch per optionalem
Fußschalter
• Anzeigeempfindlichkeit in drei Stufen einstellbar
SINE DI 4
• Galvanische Trennung der Ein- und
Ausgangssignale
• Eliminiert Brummgeräusche im Studio
• Symmetrierung der Eingangssignale
• -20 dB und -40 dB Dämpfungsschalter
• 4 Kanäle
SINE DI 8
• Galvanische Trennung der Ein- und
Ausgangssignale
• Eliminiert Brummgeräusche im Studio
• -20 dB Dämpfungsschalter
• 8 Kanäle
25
EWS 88 D ADA
ADAT
T™ PCI Interface
Die ideale Ergänzung für Projekt-Studios:
das AudioSystem EWS 88 D –
ADAT™ PCI Interface
Aufbauend auf der im AudioSystem
EWS 88 MT/ PHASE 88 verwendeten
Technologie, stellt das Modell „D“ 10
Audiokanäle in digitaler Form zur Verfügung.
gleich als Konverter
Signal
und/oder Down-Mixer.
Samplegenaue Synchronisation
aller Karten inklusive
Die optische TOS-Link Schnittstelle (Light-
ware weiterzuleiten. Durch dieses Feature
Damit ist das Audio System
wird der Hauptprozessor deutlich entlastet,
EWS 88 D die ideale Ergänzung eines
da nicht wie beim herkömmlichen „Packed-
digitalen Projektstudios.
Pipe) kann wahlweise 8 Kanäle im ADAT™-
Auch die Kaskadierung der EWS/PHASE-
Format, oder auch ein stereo S/PDIF-Signal
Systeme untereinander ist problemlos mög-
(bis zu 24 Bit/96 kHz) übertragen. Dabei
lich. So lässt sich durch das Einsetzen von
können, neben den Standardauflösungen
bis zu drei weiteren PCI Karten (EWS 88
von 16 und 20 Bit, zeitgemäße 24 Bit
MT/D, EWS MIC2 (8)+ sowie PHASE 88
übertragen werden. Zusätzlich stehen zwei
und PHASE 88 Rack) die Anzahl der gleich-
voneinander unabhängige MIDI-Schnittstel-
zeitig verfügbaren Ein- und Ausgänge erhö-
len, sowie ein S/PDIF-Interface mit koaxialen
hen. Eine interne Verbindung gewährleistet
Anschlüssen (bis zu 24 Bit/96 kHz) zur
dabei jederzeit die samplegenaue Synchro-
Verfügung, worauf sich praktischerweise
nisation aller Karten.
auch das ADAT™-Signal routen und mischen
Natürlich lässt sich die Karte auch durch
lässt – so fungiert die EWS 88 D auch
das EWS ClockWork mit einem WordClock-
Datenstrom an die verwendete Audiosoft-
synchronisieren.
Das AudioSystem EWS 88 D arbeitet vom
Start an mit allen bekannten Audio-Applikationen unter Windows und OS X. Treiber
für die genannten Betriebssysteme sind
ebenso im Lieferumfang enthalten, wie die
Unterstützung für Steinbergs ASIO 2.0-
Byte“-Verfahren erst 24 Bit Daten mehrfach
„gestapelt" durch den 32 Bit breiten Bus
geleitet werden müssen. Die mitgelieferte
Software führt Sie ohne Umwege direkt ans
Ziel Ihrer Audio-Träume.
Das Audio System EWS 88 D – die ADAT™
Erweiterung Ihres EWS/PHASE PCI Studios.
Technologie, Microsofts DirectSound und
MME sowie Nemesys GigaStudio GSIF. Und
auch hier liegt das Besondere im Detail,
denn alle Treiber sind in der Lage, 24 Bit
Audiodaten als 32 Bit
Synchronisation ist alles:
EWS ClockWork – WordClock module
Im modernen Digitalstudio unerlässlich:
26
Synchronisation mit der digitalen Außenwelt
des EWS ClockWork optimal und sicher auf
die Synchronisation via WordClock-Signal.
herzustellen. Dabei kann das Modul das
digitaler Ebene mit den EWS-Audiosystemen
Neben der phasenstarren und samplege-
Clock-Signal einer als Master konfigurierten
im Rechner verbunden werden.
nauen Verkopplung mehrerer digitaler Da-
EWS/PHASE Karte jitterarm an alle
tenströme hilft eine zentrale Studio-Clock,
externen Geräte weitergeben, oder aber
Jitter zu reduzieren und dadurch die Per-
alternativ einer externen Clock folgen.
formance Ihrer hochwertigen Wandlersy-
Mit nur einem EWS ClockWork-Modul lassen
steme voll auszunutzen.
sich bis zu vier im Rechner befindliche EWS
Die optimale Verbindung mit den
EWS/PHASE-Audiosystemen im Rechner
Karten parallel an das WordClock Signal
EWS/PHASE Karten mit EWS®-Connect*
Immer mehr hält die Digitaltechnik Einzug
Anschluss lassen sich intern an das EWS
in die Studios: Mischpult, Bandrekorder,
ClockWork anschließen, um so eine perfekte
Sampler oder Synthesizer können mit Hilfe
EWS ClockWork
ClockWork
ankoppeln.
Technische Details
• Clock Modul für EWS Karten mit EWS®-Connect*
Anschluss
• Clock Receiver für bis zu 4 parallel angeschlossene
EWS Audiosysteme
• Clock Transmitter für das Clock-Signal der
EWS Audiosysteme
• Umschaltbar zwischen Standard Wordclock und
Super-Clock ( 256 FS )
• 1 BNC Eingang sowie 1 BNC Ausgang
• Schaltbare Terminierung
• Jitter unter 3 ns durch Einsatz hochgenauer Mikrochips
• Blue LEDs für Betriebzustand und externe Clock-Erkennung
Keyfeatures
• Clock Modul für EWS und PHASE PCI Systeme mit
EWS®-Connect* Anschluss
• Umschaltbar zwischen Standard Wordclock und
Super-Clock ( 256 FS )
• Jitter unter 3 ns durch Einsatz hochgenauer Mikrochips
• 1 BNC Eingang sowie 1 BNC Ausgang mit
schaltbarer Terminierung
*) Audiosysteme mit einem EWS-Connect Anschluss sind untereinander kaskadier- und synchronisierbar. Bis zu vier Systeme können in
einem PC mit nur einem Treiber und nur einem Control Panel betrieben werden.
Das MIDI HUBBLE vereint ein MIDI-
versorgt wird. Als zusätzliches Extra wurde
Interface (zwei Ein- und zwei Ausgänge) mit
der MIDI-Abteilung dann auch noch ein
einem USB 1.1 HUB, welcher Ihnen drei
kleines Control-Panel spendiert. Dort lässt
zusätzliche USB-Ports bereitstellt. Mit dem
sich einstellen, welcher MIDI-Eingang auf
optionalen Netzteil liefert jeder der Ports
welchen MIDI-Ausgang geroutet wird, wenn
den maximalen Strom von 500mA (Self-
das Gerät vom USB-Bus getrennt wurde.
Powered). Sollte sich die angeschlossene
Peripherie mit weniger genügen, kann die
Betriebsspannung auch über den USBAnschluss zum PC bezogen werden (BusPowered). Status-LEDs sowohl für die MIDIals auch für die USB-Ports zeigen an, ob
der Anschluss momentan mit Signalen
S/PDIF Converter
Vice Versa ist ein kompakter S/PDIF
sich Vice Versa zur Überbrückung längerer
kHz und darüber hinaus AC3 und DTS Stre-
Konverter, der den Anschluss von Audio-
digitaler Signalstrecken an. Als besonderer
aming, um DVD-Player und vergleichbare
geräten mit optischen TOSLink-Anschlüssen
Clou erfolgt die Stromversorgung alternativ
Geräte anzuschließen.
an elektrische Cinch-Anschlüsse ermöglicht
über ein handelsübliches USB-Kabel oder
– und umgekehrt. Dank der cleveren Schal-
ein externes Netzteil – somit kann Vice Versa
tung können Sie Vice Versa wahlweise als
auch ohne zusätzliche Steckdose komfortabel
bidirektionalen Konverter oder als Signal-
mit PC oder Notebook betrieben werden.
repeater einsetzen. Darüber hinaus bietet
Vice Versa unterstützt bis zu 24 Bit/192
Ob es um die guten alten Lieblingshits
schnell und einfach auf Ihrem PC, beispiels-
Sound Rescue eine ebenso leistungsstarke
auf Vinyl oder um kostbare Mitschnitte auf
weise um diese auf CD zu brennen. Ihre
wie leicht zu bedienende Restaurationssoft-
Tape oder Tonband geht: Mit dem phono
Schallplatten knistern und knacken? Ihre
ware, mit der Sie unliebsame Nebengeräu-
PreAmp Studio USB verewigen Sie Ihre
Tape-Aufnahmen rauschen? Kein Problem.
sche im Handumdrehen beseitigen. In Echt-
Aufnahmen von LP, Single oder Kassette
Das Phono PreAmp Studio USB bietet mit
zeit und einfach per Mausklick.
Phono PreAmp USB
EWS 88 D • EWS CLOCKWORK • MIDI HUBBLE • VICE VERSA • PHONO PREAMP
MIDI-Interface & USB 1.1 HUB
27
www.aim-hamburg.de
Kontakt
TerraTec Electronic GmbH
den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Pentium ist eine eingetragene Marke der Intel Corporation
Herrenpfad 38
in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Produkt- oder Firmennamen sind ™
41334 Nettetal
oder ® der jeweiligen Inhaber. Alle Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden. Alle Rechte
Deutschland
vorbehalten. Gedruckt in Deutschland. © TerraTec Electronic GmbH 2004.
www.terratec.com
[email protected]
04/2004
PRODUCER, PHASE, SINE, AUREON und EWS sind eingetragene Marken der TerraTec Electronic GmbH.
Windows 2000, Windows XP und DirectX sind eingetragene Marken oder Marken der Microsoft Corp. in
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement