AEG | DVD 4602 HC | Instruction manual | AEG DVD 4602 HC Instruction manual

MP3
CD-R/RW
Bedienungsanleitung/Garantie
Seite 2 – 17
Instruction Manual/Guarantee
Page 18 – 32
Home Cinema / DVD Kombination
Home Cinema/DVD Combination
DVD 4602 HC
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 1
16.03.2004, 12:16:10 Uhr
DEUTSCH
INHALT
Sicherheitshinweise ...................................................... 2
Eigenschaften ................................................................ 3
Vorsichtsmaßnahmen ................................................... 3
Zubehör .......................................................................... 4
Vorderseite ..................................................................... 4
Rückseite ....................................................................... 4
Fernbedienung............................................................... 4
Display ............................................................................ 5
Anschlüsse..................................................................5-7
Vorbereitung der Fernbedienung ................................. 7
BETRIEB DES GERÄTS ................................................ 8
Vorbereitung .............................................................. 8
Wiedergabe ............................................................... 8
Wiedergabe anhalten................................................. 8
Überspringen -/+ ....................................................... 8
Vorlauf / Rücklauf ...................................................... 8
Zeitlupe...................................................................... 8
Pause / Frequenzband .............................................. 8
Zifferntasten (0 – 9).................................................... 8
Stummschaltung ...................................................... 8
Spieldauer anzeigen .................................................. 8
Wiederholung ............................................................ 9
Ausschnittswiederholung .......................................... 9
Löschen .................................................................... 9
Kameraperspektive / Synchronsprache .................... 9
Programm-Modus .................................................... 9
Lesezeichen............................................................... 9
Suche ........................................................................ 9
Titel .......................................................................... 10
Eingabe.................................................................... 10
Zoom / Einzelbild..................................................... 10
Titelanzeige (Menüauswahl) .................................... 10
Untertitel .................................................................. 10
Radioempfang ............................................................ 10
Bandwahl................................................................. 10
Automatische Suche ............................................... 10
Manuelle Suche ....................................................... 10
Sender speichern ................................................... 10
Direkteingabe der Senderfrequenz.......................... 10
Direkte Senderwahl ................................................. 10
Sender löschen........................................................ 10
Sonstiges...................................................................... 11
Standby-Modus....................................................... 11
PAL / NTSC ............................................................. 11
Funktionswahl ......................................................... 11
Lautstärke +/- .......................................................... 11
Umschalten zwischen Mono und Stereo................. 11
MP3-, WMA- und JPEG-Discs .................................... 11
Menü....................................................................... 11
Wiedergabe von Discs............................................. 11
Einstellungen ............................................................... 11
Allgemeine Einstellungen......................................... 11
Audioeinstellungen .................................................. 12
Videoeinstellungen .................................................. 13
Voreinstellungen ..................................................... 13
Passwort.................................................................. 14
Einstellung ............................................................... 14
Allgemeine Hinweise................................................... 15
Behandlung und Aufbewahrung von Discs ............. 15
Pflege des Players ................................................... 15
Begriffserläuterungen .............................................. 15
Technische Daten .................................................... 16
Fehlerbehebung....................................................... 16
SICHERHEITSHINWEISE
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich für dieses Gerät entschieden
haben. Lesen Sie diese Anleitung bitte sorgfältig durch
und beachten Sie alle Sicherheitshinweise, bevor Sie
den Player anschließen und in Betrieb nehmen.
Hinweis
Dieses Gerät darf ausschließlich mit 230 V / 50 Hz
betrieben werden.
Vorsicht
• Das Gerät ist ein Lasergerät der Klasse 1. Im
Inneren des Geräts wird ein sichtbarer Laserstrahl
erzeugt. Nicht in den Strahl schauen, da es sonst
zur Schädigung der Augen kommen kann. Versuchen Sie nicht, den DVD/CD-Player zu betreiben,
wenn das Gehäuse abgenommen oder die DiscLade nicht geschlossen wurde.
• Versuchen Sie nicht, durch die Aussparungen der
Disc-Lade oder andere Gehäuseöffnungen in das
Innere des Geräts zu schauen.
• Die Schutzkappe am optischen Ausgang darf nur
entfernt werden, wenn ein Kabel angeschlossen
wird. Bei abgenommener Schutzkappe kann rote
Laserstrahlung aus dem Ausgang austreten, die
vor allem für Kinderaugen schädlich ist.
• Bei unsachgemäßer Bedienung oder Reinigung
des Geräts kann gefährliche Strahlung austreten.
Servicearbeiten dürfen nur von Fachpersonal
ausgeführt werden.
WARNUNG
• Das Gerät darf weder Regen noch Feuchtigkeit
ausgesetzt werden, da sonst die Gefahr von
Stromschlägen oder Brandbildung besteht.
• Verwenden Sie ausschließlich das vom Hersteller
empfohlene Zubehör. Bei Verwendung anderer
Komponenten besteht die Gefahr von Signalstörungen, Brandbildung und Stromschlägen.
Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laboratories.
“Dolby”, “Pro Logic” und das Doppel-D-Symbol sind
Marken der Dolby Laboratories. Vertrauliche unveröffentlichte Arbeiten. © 1992-1997 Dolby Laboratories.
Alle Rechte vorbehalten.
Kopierschutz
Der DVD-Player unterstützt den Macrovision-Kopierschutz. DVDs, die diesen Kopierschutz verwenden,
können ausschließlich abgespielt, aber nicht kopiert
werden.
Nutzung der US-Patente 4,631,603; 4,577,216;
4,819,098 und 4,907,093 – nur zu eingeschränkten
Wiedergabezwecken.
Garantie........................................................................ 17
Garantie ................................................................... 17
Nach der Garantie ................................................... 17
2
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 2
16.03.2004, 12:16:13 Uhr
EIGENSCHAFTEN
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Das Gerät unterstützt die Formate DVD-VIDEO,
HDCD, CD, MP3, WMA und JPEG.
Video-Ausgangssignale: VIDEO, S-VIDEO, YUV und
RGB. Videoausgabe in 16:9 möglich.
Unterstützt PAL und NTSC.
Unterstützung für DOLBY- und DTS-Dekoder.
Scart: Stereo, Video, RGB sowie Steuerung von
Seitenverhältnis und RGB.
Digitalaudio: Optisch und koaxial. Unterstützt RAW
(Digitalaudio) und PCM.
Eingang und Ausgang für Stereo (analog).
Programmierte Wiedergabe, Lesezeichen, Übersichtsfunktion, Vergrößern, Verkleinern und Drehung
von JPEG-Bildern. Statusspeicher für Discs.
Menübedienung
Kindersicherung
Komfortable Fernbedienung
Intelligente Software-Aktualisierung
•
•
Aufstellung des Players
Die internen Komponenten können beschädigt werden,
wenn Sie den Player an den folgenden Orten aufstellen:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Verstärker
•
•
•
•
•
5.1-Digitalausgang
Ausgangsleistung: 5 x 15 W; 1 x 35 W (Subwoofer)
Lautstärkeregelung in sehr kleinen Schritten möglich
Getrennte Lautstärkeregelung für alle sechs Kanäle
Kann an Lautsprecher unterschiedlicher Größe
angepasst werden; Signalverzögerung ebenfalls
einstellbar
VORSICHTSMASSNAHMEN
Lesen Sie die nachstehenden Hinweise durch, bevor Sie
das Gerät in Betrieb nehmen.
•
•
•
•
Wenn Sie das Netzkabel aus dem Gerät oder der
Steckdose ziehen, fassen Sie immer direkt am Stecker an (nicht am Kabel).
Ihre Hände müssen trocken sein, wenn Sie das Netzkabel anschließen bzw. ziehen.
Das Netzkabel darf nicht in der Nähe von Wärme
erzeugenden Geräten verlegt werden.
Legen Sie keine schweren Gegenstände auf das
Netzkabel.
Schalten Sie das Gerät aus, wenn Sie es nicht benutzen.
Ziehen Sie den Netzstecker, wenn Sie das Gerät über
einen längeren Zeitraum nicht benutzen. Keine Finger
oder Gegenstände in das Gerät stecken
Das Berühren von internen Komponenten kann zu
ernsthaften Verletzungen und Geräteschäden führen.
Versuchen Sie nicht, das Gerät auseinander zu nehmen.
Legen Sie keine Gegenstände auf der Disc-Lade ab.
Betrieb in der Nähe von Wasser und Magnetfeldern
•
•
Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Blumenvasen, Wasserleitungen u.ä. auf. Wenn Flüssigkeiten
in das Gerät gelangen, kann es zu Geräteschäden
kommen.
Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von starken
Magnetfeldern auf (z.B. in der Nähe von Lautsprechern).
Geräte stapeln
•
•
Schutz des Netzkabels
Befolgen Sie die nachstehenden Hinweise, um Fehlfunktionen, Stromschläge, Brandbildung und Verletzungen zu
verhindern:
An Orten mit direkter Sonneneinstrahlung, in der
Nähe von Wärmequellen oder in Fahrzeugen mit
geschlossenen Fenstern; an Orten mit hohen Temperaturen (über 35°C) oder einer hohen Luftfeuchtigkeit
(über 90%); an Orten mit übermäßiger Staubbildung
An Orten, an denen starke Magnetfelder oder hohe
statische Spannungen vorhanden sind
An Orten, an denen starke Vibrationen auftreten
oder wo das Gerät nur auf einer schrägen Unterlage
aufgestellt werden kann
Längerer Nichtgebrauch
Digitalradio
Automatische Suche und Speicherung von Sendern
Speicherkapazität: 40 UKW-Sender und 40 MW-Sender
Versuchen Sie nicht, Veränderungen am Netzkabel
vorzunehmen. Säubern Sie regelmäßig den Stecker
des Netzkabels.
Falls das Gerät heruntergefallen ist, müssen Sie es
ausschalten und das Netzkabel ziehen. Wenn Rauch
aus dem Gerät austritt, das Gerät verbrannt riecht
oder laute Geräusche von sich gibt, ist es sofort
auszuschalten und der Netzstecker zu ziehen.
DEUTSCH
Diese Produkt enthält Kopierschutztechnologie der
Macrovision Corporation und anderer Rechteinhaber,
die durch US-Patente und andere Urheberrechtsgesetze geschützt ist. Die Verwendung dieser Kopierschutztechnologie muss von Macrovision Corporation
autorisiert werden. Sofern keine anderslautende
Genehmigung der Macrovision Corporation vorliegt,
ist diese Technologie nur für den Heimgebrauch und
ähnliche Anlässe zulässig. Reverse-Engineering und
Disassemblierung sind verboten.
Stellen Sie den Player auf einer waagerechten Unterlage auf, und legen Sie keine schweren Gegenstände
auf den Player.
Stellen Sie den Player nicht auf Verstärkern oder
anderen Geräten auf, die heiß werden können.
Kondensation
In den folgenden Situationen kann Feuchtigkeit auf den
Linsen des Lasersystems kondensieren:
•
•
•
In Räumen mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit oder in der
Nähe von Geräten, die Dampf abgeben
Sofort nach dem Einschalten des Players
Wenn Flüssigkeit im Inneren des Gerätes kondensiert, ist der ungestörte Betrieb nicht mehr gewährleistet. Lassen Sie das Gerät rund eine Stunde
eingeschaltet, bevor Sie es in Betrieb nehmen, so
dass die Feuchtigkeit verdunsten kann.
3
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 3
16.03.2004, 12:16:14 Uhr
DEUTSCH
Störung des Fernsehbilds
•
In bestimmten Situationen kann das Fernsehbild
gestört werden, wenn der Player während des Fernsehempfangs eingeschaltet ist. Dabei handelt es sich
nicht um eine Fehlfunktion des Fernsehers. Schalten
Sie den Player aus, wenn Sie ein Fernsehprogramm
anschauen wollen.
ZUBEHÖR
Überprüfen Sie das mitgelieferte Zubehör:
Fernbedienung: .............................................................. 1
Dreiadriges A/V-Kabel: ................................................... 1
Bedienungsanleitung: ..................................................... 1
MW-Antenne: ................................................................. 1
UKW-Antenne: ............................................................... 1
Batterien: ........................................................................ 2
Lautsprecher: ....................................... 5 x 5 W, 1 x 35 W
VORDERSEITE
4. + 26. FL: 5.1-Verstärkerausgang,
vorderer linker Lautsprecher. 4 = +, 26 = 5. + 25. FR: 5.1-Verstärkerausgang,
vorderer rechter Lautsprecher. 5 = +, 25 = 6. + 24. SUBWOOFER: 5.1-Verstärkerausgang,
Subwoofer (optional). 6 = +, 24 = 7. Cb: Cb-Ausgang (Composite)
8. Y: Y-Ausgang (Composite)
9. Linker Audioausgang (optional)
10. VIDEO: Videoausgang
11. Linker Audioeingang
12. + 13: Anschluss für MW-Antenne
14. Anschluss für UKW-Antenne (optional)
15. Rechter Audioeingang (optional)
16. Optischer Eingang (optional)
17. Koaxialeingang (optional)
18. S-Videoausgang (optional)
19. Scart-Anschluss, inkl. RGB-Signal (optional)
20. Rechter Audioausgang (optional)
21. Cr: Cr-Ausgang (Composite)
22. Koaxialausgang (optional)
23. Optischer Ausgang (optional)
30. Netzkabel
31. Betriebsschalter
(optional = je nach Gerätetyp)
Hinweis: Ziehen Sie bei längerem Nichtgebrauch das
Netzkabel, um eine zufällige Beschädigung des Netzkabels zu vermeiden.
1. Standby-Anzeige
2. STANDBY Taste
3. Empfangssensor
4. Linse
5. Disc-Lade
6. VFD Display (Full Vacuum Fluorescent Display)
7. OPEN/CLOSE Taste (Öffnen/Schließen)
8. PLAY Taste (Wiedergabe)
9. STOP Taste
10. PAUSE Taste
11. F.RW Taste (Rücklauf)
12. F.FW Taste (Vorlauf)
13. FUNCTION Funktionstaste
Beim mehrmaligen Drücken dieser Taste wechselt die
Anlage nacheinander durch die folgenden Betriebsmodi: DVD - AUX IN - UKW
14. VOL - Taste (Lautstärke -)
15. VOL + Taste (Lautstärke +)
FERNBEDIENUNG
RÜCKSEITE
1. + 29. CENTER: 5.1-Verstärkerausgang,
mittlerer Lautsprecher (optional).
1 = +, 29 = 2. + 28. SL: 5.1-Verstärkerausgang,
linker Surround-Lautsprecher (optional).
2 = +, 28 = 3. + 27. SR: 5.1-Verstärkerausgang,
rechter Surround-Lautsprecher (optional).
3 = +, 27 = -
1. PAL / NTSC
2. OPEN/CLOSE Öffnen / Schließen
3. AUDIO Audio-Modus
4. ANGLE Kameraperspektive
5. + 06. Zifferntasten (0 – 9)
7. SELECT Funktionswahl
8. MUTE Stummschaltung
9. SETUP Einstellungen
10. Rücklauf / Abwärts
11. SEARCH Suche
12. Wiedergabe
13. ZOOM/ST Zoom / Einzelbild
14. I Überspringen – / Kanal –
15. TITLE Titel
4
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 4
16.03.2004, 12:16:14 Uhr
Hinweis: Die Tasten auf der Fernbedienung und an der
Vorderseite des Players haben die gleiche Funktion.
DISPLAY
DEUTSCH
16. SLOW Zeitlupe
17. SUBTITLE Untertitel
18. PROG Programmier-Modus
19. REPEAT Wiederholung
20. A-B Ausschnittswiederholung
21. VOL-SET Lautstärke-Auswahl
22. VOL +/- Lautstärke
23. I Überspringen + / Kanal +
24. STOP/MEM Stopp / Speichern
25. PAUSE/BAND Pause / Frequenzband
26. Vorlauf / Aufwärts
27. Zurück
28. Pfeiltasten: Aufwärts, Abwärts, Links, Rechts
29. MENU Menü
30. CLEAR Löschen
31. MARK Lesezeichen
32. DISPLAY Anzeigemodus
33. FUNCTION Funktionswahl
34. STANDBY / on-off
A: Anschluss an Fernseher
1. Fernseher
2. Heimkino-Anlage
3. Zum Composite-Video-Eingang des Fernsehers
optional)
4. Zum Scart-Eingang des Fernsehers (optional)
5. Zum Component-Video-Eingang des Fernsehers
(optional).
6. Zum S-Video-Eingang des Fernsehers (optional).
7. Netzkabel
Vorschlag: Wählen Sie für den Audioausgang die Einstellung 2 CHANNEL aus.
1. Disc-Format (DVD)
2. II Pause
3. TITLE Titel
4. CHP Kapitel
5. ST Stereo (UKW)
6. TUNED Sendereinstellung
7. Radio RDS Display
8. DTS
9. DIGITAL Dolby Digital
10. L Vorderer linker Kanal
11. C Mittlerer Kanal
12. R Vorderer rechter Kanal
13. RS Rechter Surround-Kanal
14. S Subwoofer
15. LS Linker Surround-Kanal
16. MW-Frequenz
17. UKW-Frequenz
18. Spieldauer (Sekunden)
19. Spieldauer (Minuten)
20. Spieldauer (Stunden)
21. Track / Kapitel / Titel
22. Wiedergabe gestartet
23. Wiedergabeanzeige
WICHTIGE ANSCHLÜSSE
•
•
•
•
Bevor Sie die Kabelverbindungen herstellen, müssen
Sie alle Geräte ausschalten, die verbunden werden
sollen.
Lesen Sie die Anleitungen aller anzuschließenden
Geräte sorgfältig durch.
Achten Sie auf die Farbkodierung der Audio- und
Videokabel.
Beim Anschluss an einen Fernseher sollten Sie darauf achten, dass Sie die Menü- Einstellungen für das
Ausgangssignal an den verwendeten Ausgang und
das verwendete Signal anpassen.
B: Anschluss an Stereoanlage
1. Heimkino-Anlage
2. Zum Subwoofer
3. Zum vorderen rechten Lautsprecher
4. Zum vorderen linken Lautsprecher
5. Zum rechten Surround-Lautsprecher
6. Zum linken Surround-Lautsprecher
7. Zum mittleren Lautsprecher
8. Subwoofer
9. Vorderer rechter Lautsprecher
10. Vorderer linker Lautsprecher
11. Rechter Surround-Lautsprecher
12. Linker Surround-Lautsprecher
13. Mittlerer Lautsprecher
5
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 5
16.03.2004, 12:16:15 Uhr
DEUTSCH
Vorschlag: Wählen Sie für den Audioausgang die Einstellung 6 CHANNEL aus.
Hinweis: Verwenden Sie nach Möglichkeit den SVideoAnschluss, da dieser die beste Signalqualität garantiert.
Vergessen Sie nicht, den Fernseher in den S-VideoEingangsmodus zu schalten. Der Component-VideoAnschluss bietet ebenfalls eine exzellente Signalqualität.
Falls Sie Component-Video verwenden, müssen Sie für
das Videoausgangssignal die Einstellung YUV wählen.
Wenn Sie den Scart-Anschluss verwenden, sollten Sie
für das Videoausgangssignal die Einstellung RGB wählen
(sofern der Fernseher diese Einstellung unterstützt).
Im RGB-Modus ist die Bilddarstellung klarer und die
Farbwiedergabe natürlicher. Leider können keine allgemeingültigen Hinweise für die optimale Verbindungsgestaltung gegeben werden, da diese vom Fernseher
abhängig ist.
Wenn Sie den Player mittels optischem oder Koaxialkabel mit einem Dolby-Digital-Dekoder oder einem
MPEG Audiodekoder verbinden, haben Sie die gleiche
Surround-Klangqualität wie in einem Kino.
C: Anschluss an Stereoradio
Anschluss an optischen Ausgang:
1. Schließen Sie den linken und rechten Audiokanal an
(optional). Die Anlage verfügt über einen Stereoeingang (AUX IN), an den Sie Audioquellen anschließen
können (Dekoder, Audioprozessoren, Vorverstärker).
Schließen Sie den Audioausgang des Stereoradios
an den Anschluss AUX IN der Anlage an.
2. Heimkino-Anlage
3. Verbinden Sie das Kabel mit dem linken/ rechten
Audioausgang der Anlage (optional).
4. Schließen Sie die MW-Antenne an.
5. Schließen Sie die UKW-Antenne an.
6. Schließen Sie das optische Kabel bzw. das Koaxialkabel an (optional)
7. Netzkabel
Hinweis:
• Nachdem Sie die Kabelverbindungen hergestellt
haben, müssen Sie das Audioausgangssignal der
Anlage entsprechend einstellen.
• Die Wiedergabe von DVDs mit 5.1-Ton setzt voraus,
dass Sie ein 5.1-Audiosystem verwenden bzw. alle
sechs Lautsprecher an die Anlage angeschlossen
haben.
• DVDs, die im PCM-Format aufgenommen wurden
(Abtastrate 96 KHz), können nur in Stereo abgespielt
werden.
D: Anschluss an Dekoder oder Verstärker
Entfernen Sie die Schutzkappe vom optischen Ausgang,
und schließen Sie den DVD-Player mit einem optischen
Kabel an den optischen Eingang des Verstärkers an.
Überprüfen Sie anschließend, ob die Stecker fest in die
Buchsen gesteckt wurden. Bewahren Sie die Schutzkappe sorgfältig auf. Wenn der optische Anschluss nicht
benutzt wird, ist die Schutzkappe aufzustecken, da sonst
Staub in das Gerät eindringen bzw. gefährliche Laserstrahlung austreten kann.
Das Audioausgabe am Koaxialausgang ist vom Aufnahmeformat der eingelegten Disc abhängig. Die einzelnen Möglichkeiten sind in der nachstehenden Tabelle
aufgeführt.
Disk
SoundAufnahmeformat
Signal am
Koaxialausgang
PCM
Dolby Digital
(AC-3)
PCM / Raw (Zweikanal)
(48 KHz / 16 Bit)
DVD
DTS
RAW
Linear PCM
Linear PCM (zwei Kanäle)
MPEG1 / MPEG2
MPEG-Audiosignal oder
PCM (Zwei Kanäle) (16 Bit)
CD
Linear PCM
PCM (Abtastrate 44,1 Khz)
MP3
MP3
PCM (Abtastrate 44,1 KHz)
Bei der Wiedergabe von DVDs, die in Dolby Digital oder
im MPEG-Audioformat aufgenommen wurden, wird der
Dolby-Bitstream bzw. der MPEG-Audiostream am optischen Ausgang bzw. am Koaxialausgang ausgegeben.
6
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 6
16.03.2004, 12:16:16 Uhr
•
•
An den Koaxialausgang dürfen nur Verstärker
angeschlossen werden, die über Dekoder für
DOLBY DIGITAL, DTS und MPEG verfügen. Bei
Verwendung anderer Verstärker kann es aufgrund
des hohen Rauschpegels zur Beschädigung der
Lautsprecher bzw. zur Schädigung des Gehörs
kommen.
Wählen Sie im Menü DIGITAL AUDIO SETUP die
Einstellung RAW, wenn Sie den Koaxialausgang
oder den optischen Ausgang verwenden.
Wenn Sie für das digitale Ausgangssignal die Option
PCM wählen, konvertiert der Player die Standardabtastrate von 96 KHz am Koaxialausgang auf 48 kHz. Für
den RAW-Modus können Sie eine Abtastrate von 48 KHz
einstellen.
Hinweis: Ausführliche Hinweise zum Einstellen des
Audio-Ausgangssignals finden Sie weiter hinten in der
Bedienungsanleitung.
E: Technische Hinweise:
•
•
Dolby Digital ist ein Kompressionsverfahren für Digitalsound, das von der Dolby Laboratories Licensing
Corporation entwickelt wurde. Die Datenkomprimierung erlaubt die Speicherung umfangreicher
Sounddaten auf Discs.
Linear PCM ist ein Signalaufzeichnungsformat für
CDs. Während das Audiosignal auf CDs mit einer
Abtastrate von 44,1 KHz und einer Auflösung von 16
Bit gespeichert ist, werden für DVDs Abtastraten von
48 KHz / 16 Bit bis zu 96 KHz / 24 Bit verwendet.
Gebrauchsdauer von Batterien
•
•
•
Batterien können in der Regel mindestens ein Jahr
genutzt werden. Die Gebrauchsdauer hängt jedoch
davon ab, wie intensiv Sie die Fernbedienung nutzen.
Sollten der Player nicht auf die Fernbedienung
regieren, selbst wenn sich diese in der unmittelbaren
Nähe des Players befindet, müssen die Batterien
ausgetauscht werden.
Verwenden Sie zwei Batterien des Typs AAA (UM-4).
DEUTSCH
Wichtiger Hinweis zum optischen Ausgang
und zum Koaxialausgang
Hinweis:
• Akkus (Ni-Cd) sollten nicht verwendet werden.
• Batterien dürfen nicht aufgeladen, kurzgeschlossen,
auseinander genommen, übermäßiger Wärme ausgesetzt oder in offenes Feuer geworfen werden.
• Lassen Sie die Fernbedienung nicht herunterfallen,
treten Sie nicht auf die Fernbedienung, und achten
Sie darauf, dass die Fernbedienung nicht auf andere
Weise beschädigt wird.
• Wenn Sie ein neues Batteriepaar einsetzen, müssen
Sie darauf achten, dass beide Batterien das gleiche
Herstellungsdatum haben und noch nicht verwendet
worden sind.
• Falls Sie die Fernbedienung über einen längeren
Zeitraum nicht benutzen, sollten Sie die Batterien
herausnehmen, da sonst die Elektrolytflüssigkeit auslaufen kann. Dies kann zu Fehlfunktionen oder einem
internen Kurzschluss führen.
• Wenn Elektrolytflüssigkeit ausgelaufen ist, muss
diese sofort entfernt werden. Die Batterien sind
auszutauschen.
• Waschen Sie Elektrolytflüssigkeit sofort ab, falls Sie
damit in direkten Kontakt kommen.
G: Zulässige Entfernung zwischen Fernbedienung
und Player
Empfangssensor
VORBEREITUNG DER
FERNBEDIENUNG
F: Batterien einlegen
Maximal 5 Meter
Achten Sie darauf, dass die Batterien richtig herum
eingesetzt werden (vgl. Abb.).
•
•
Die Fernbedienung sollte nicht weiter als 5 m vom
Player entfernt und in einem Winkel von maximal 2 x
30 Grad auf den Player ausgerichtet sein.
Der zulässige Maximalabstand ist von den Lichtverhältnissen abhängig.
7
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 7
16.03.2004, 12:16:16 Uhr
DEUTSCH
Hinweis:
• Richten Sie keine intensiven Lichtquellen auf den
Empfangssensor des Players aus.
• Die Sichtverbindung zwischen Fernbedienung und
Player darf nicht blockiert sein.
• Verwenden Sie die Fernbedienung nicht gleichzeitig
mit den Fernbedienungen anderer Geräte.
BETRIEB DES GERÄTES
Allgemeine Hinweise
•
•
Die Player-Menüs werden standardmäßig in Englisch
angezeigt. Sie können jedoch eine andere Sprache
auswählen (s. Seite 12).
Die meisten Funktionen lassen sich über die Fernbedienung steuern. Die Tasten auf der Fernbedienung
und an der Vorderseite des Players haben die gleiche
Funktion.
Vorbereitung
•
•
Schalten Sie das Gerät ein, und schließen Sie es ggf.
an einen Verstärker oder eine Stereoanlage an.
Schalten Sie den Fernseher ein, und wählen Sie
den Player als Signalquelle aus (siehe Abschnitt
Anschlüsse).
Abspielen von Discs
Wiedergabe
1. Schalten Sie den Player ein. Im Display erscheint
die Meldung LOADING. Wenn sich keine Disc im
Player befindet, erscheint nach einigen Sekunden die
Meldung NO DISC.
2. Drücken Sie die Taste OPEN / CLOSE, um die DiscLade zu öffnen.
3. Legen Sie eine Disc ein (zulässiger Durchmesser: 8
und 12 cm). Die Disc muss mit der bedruckten Seite
nach oben eingelegt werden.
4. Drücken Sie erneut die Taste OPEN / CLOSE, um
die Disc-Lade wieder zu schließen. Links oben im
Bildschirm wird zuerst die Meldung CLOSE und dann
LOAD angezeigt.
5. Drücken Sie die Taste PLAY, um die Wiedergabe zu
starten. Mit der Taste SELECT können Sie ein Menü
aufrufen und spezielle Einstellungen auswählen. Bei
einigen Discs startet die Wiedergabe automatisch,
ohne dass Sie die Taste PLAY drücken müssen.
Wiedergabe anhalten
Mit der Taste STOP beenden Sie die Wiedergabe. Dabei
merkt sich das Gerät automatisch die aktuelle Stelle.
Wenn Sie die Taste PLAY drücken, wird die Wiedergabe
an dieser Stelle fortgesetzt. Durch zweimaliges Drücken
der Taste STOP wird die Wiedergabe endgültig abgebrochen; der Player kann sie anschließend nicht mehr
an der angebrochenen Stelle fortsetzen. Die Fortsetzung
der Wiedergabe ist nur bei Discs möglich, für die der
Player die Spielzeit im Display anzeigt.
Überspringen -/+
Mit den Tasten SKIP- bzw. SKIP+ können Sie zum
nächsten bzw. vorherigen Kapitel (DVD) oder Track bzw.
Bild (CD) springen.
Vorlauf / Rücklauf
Mit den Tasten F.FWD und F.RWD (beide auf der Fernbedienung) starten Sie den schnellen Vorlauf bzw. Rücklauf.
Beim ersten Tastendruck ist der Vor- bzw. Rücklauf
relativ langsam. Bei jedem weiteren Tastendruck wird
die Geschwindigkeit beschleunigt. Insgesamt stehen die
folgenden Vor- bzw. Rücklaufgeschwindigkeiten zur Verfügung: 2x, 4x, 8x, 16x und 32x. Drücken Sie die Taste
PLAY, um die normale Wiedergabe fortzusetzen.
Hinweis: Der Vor- bzw. Rücklauf steht nicht für alle Discs
zur Verfügung.
Zeitlupe
Mit der Taste SLOW verlangsamen Sie die Wiedergabe.
Die Zeitlupenfunktion steht in den Wiedergabegeschwindigkeiten 1/2, 1/4, 1/8 und 1/16 zur Verfügung. Mit der
Taste PLAY kehren Sie wieder zur normalen Wiedergabe
zurück.
Hinweis: Diese Funktion steht nicht für alle Discs zur
Verfügung.
Pause / Frequenzband
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste
PAUSE/BAND, um zur Einzelbildanzeige zu wechseln.
Drücken Sie die Taste PLAY, um die normale Wiedergabe
fortzusetzen.
Hinweis: Im Radio-Modus können Sie mit der Taste
das Frequenzband wählen. Näheres erfahren Sie weiter
hinten in dieser Anleitung.
Zifferntasten (0 – 9)
Wenn der Player einen bestimmten Track abspielen soll,
drücken Sie einfach die entsprechende Zifferntaste.
Bei Tracknummern unter 10 müssen Sie zuerst die 0
eingeben. Drücken Sie nach Eingabe der Tracknummer
die Taste SELECT.
Stummschaltung
Mit der Taste MUTE schalten Sie während der Wiedergabe den Ton ab. Dücken Sie die Taste erneut, um den Ton
wieder einzuschalten.
Spieldauer anzeigen
Drücken Sie die Taste DISPLAY während der normalen
Wiedergabe.
DVD:
CD und HDCD:
Bei mehrmaligem Drücken der Taste
DISPLAY wechselt der Player zwischen der Anzeige der abgelaufenen
Spieldauer, der Restspieldauer, der
abgelaufenen Spieldauer des aktuellen
Kapitels und der Restspieldauer des
Kapitels. Wenn Sie die Taste zum
fünften Mal drücken, verschwindet die
Anzeige wieder.
Bei mehrmaligem Drücken der
Taste DISPLAY wechselt der Player
zwischen der Anzeige der Gesamtspieldauer, der Spieldauer des aktuellen Tracks und der verbleibenden
Spieldauer des aktuellen Tracks. Wenn
Sie die Taste zum vierten Mal drücken,
verschwindet die Anzeige wieder.
8
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 8
16.03.2004, 12:16:17 Uhr
Durch mehrmaliges Drücken der
Taste DISPLAY können Sie bestimmte
Optionen aufrufen (Wiedergabe des
gesamten Ordners, Wiederholung
u.a.). Mit der Taste REPEAT wechseln
Sie zwischen den verfügbaren Wiederholungsoptionen (Zufallswiederholung,
keine Wiederholung, Wiederholung
des aktuellen Tracks, Wiederholung
des gesamten Ordners usw.).
Hinweis: Bei Vollbildanzeige von JPEG-Bildern stehen
diese Funktionen nicht zur Verfügung.
Wiederholung
Drücken Sie die Taste REPEAT während der normalen
Wiedergabe.
DVD:
CD und HDCD:
Mit der Taste REPEAT wechseln Sie
zwischen den einzelnen Wiederholungsmodi ALL, TITLE und CHAPTER.
Wenn Sie die Taste ein viertes Mal drücken, wird die Wiederholung abgebrochen und das entsprechende Symbol
verschwindet aus dem Display.
Mit der Taste REPEAT wechseln Sie
zwischen den Wiederholungsmodi ALL und TRACK. Wenn Sie die
Taste ein drittes Mal drücken, wird die
Wiederholung abgebrochen und das
entsprechende Symbol verschwindet
aus dem Display.
Ausschnittswiederholung
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste A-B, um
den Startpunkt festzulegen. Drücken Sie am gewünschten Endpunkt erneut die Taste A-B. Drücken Sie die
Taste A-B ein drittes Mal, um die Ausschnittswiederholung zu starten. Mit der Taste STOP brechen Sie die
Wiederholung ab.
Hinweis: Diese Funktion steht nicht für alle DVDs bzw.
MP3-CDs zur Verfügung.
Eingabe löschen
Bei einigen Programmen oder Suchoptionen müssen Sie
Ziffern eingeben. Falls Sie sich dabei vertippen, können
Sie die Eingabe mit der Taste CLEAR löschen.
Kameraperspektive / Synchronsprache
Während der Wiedergabe von Multi-Angle-DVDs können
Sie die Taste ANGLE drücken, um die aktuelle Szene
aus einer anderen Kameraperspektive anzuzeigen. Mit
der Taste AUDIO können Sie während der Wiedergabe
zwischen den Synchronsprachen umschalten, die sich
auf der DVD befinden.
Programm-Modus
Drücken Sie die Taste PROG, um das Programm-Menü
aufzurufen. Insgesamt können Sie die Wiedergabe-Reihenfolge von 20 Tracks (CD) oder Kapiteln (DVD) festlegen. Wählen Sie mit den Zifferntasten den gewünschten
Track bzw. das gewünschte Kapitel aus. Bei einer DVD
müssen Sie die Titelnummer vor dem Doppelpunkt und
die Kapitelnummer nach dem Doppelpunkt eingeben.
Unzulässige Eingaben werden vom Gerät ignoriert.
Verschieben Sie den Cursor mit der Abwärtspfeiltaste zur
zweiten Position. Geben Sie den nächsten Track bzw.
das nächste Kapitel ein. Gehen Sie dazu wie vorstehend
beschrieben vor. Falls Sie sich vertippt haben, können
Sie die Eingabe mit der Taste CLEAR löschen. Wählen
Sie anschließend die Option EXIT aus, und drücken Sie
die Taste SELECT. Verschieben Sie den Cursor auf die
Option START, um die programmierte Wiedergabe zu
starten. Wenn Sie die Wiedergabe abbrechen möchten,
markieren Sie die Option STOP und drücken die Taste
SELECT, um die Eingabe zu bestätigen. Falls Sie die Programmierung abbrechen möchten, drücken Sie die Taste
PROGRAM. Daraufhin wechselt der Player wieder in den
normalen Wiedergabemodus.
DEUTSCH
WMA, MP3:
Hinweis: Diese Funktion steht nicht für alle Discs zur
Verfügung.
Lesezeichen
Mit der Taste MARK können Sie ausgewählte Stellen
auf einer DVD markieren. Drücken Sie während der
Wiedergabe die Taste MARK, sobald die gewünschte
Stelle erreicht ist. Legen Sie anschließend die Nummer
des soeben ausgewählten Lesezeichens im Menü fest
(benutzen Sie dazu die vertikalen Pfeiltasten), und bestätigen Sie die Eingabe mit der Taste SELECT. Drücken
Sie erneut MARK oder SELECT, um das Menü wieder zu
schließen.
Um wieder zu der markierten Stelle zu gelangen,
drücken Sie die Taste MARK, wählen das gewünschte
Lesezeichen mit den Pfeiltasten aus und bestätigen die
Auswahl.
Insgesamt stehen zwölf Lesezeichen zur Verfügung.
Nicht mehr benötigte Lesezeichen löschen Sie mit der
Taste CLEAR. Rufen Sie dazu das Lesezeichen-Menü
auf, markieren Sie das zu löschende Lesezeichen, und
drücken Sie die Taste CLEAR.
Suche
DVD:
Wenn Sie während der Wiedergabe die Taste SEARCH drücken
erscheint das Such-Menü mit
den Optionen TITLE, CHAPTER,
SOUND, SUBTITLE, ANGLE,
TITLE TIME, CHAPTER TIME,
REPEAT PLAYBACK und DISPLAY
TIME. Wählen Sie die gewünschte Option aus, und bestätigen
Sie die Auswahl mit der Taste
SELECT.
MP3, WMA:
Drücken Sie die Taste SEARCH,
wählen Sie den gewünschten
Track aus, und bestätigen Sie die
Auswahl mit SELECT.
CD, HDCD, DTS-CD: Drücken Sie die Taste SEARCH
und wählen Sie die gewünschte
Option aus (SEARCHING TRACK,
DISC TIME, TRACK TIME). Nachdem Sie die Auswahl mit der Taste
SELECT bestätigt haben, startet
der Player mit der Wiedergabe
des Tracks bzw. Kapitels.
Hinweis: Diese Funktion steht nicht für JPEG-Discs zur
Verfügung.
9
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 9
16.03.2004, 12:16:17 Uhr
DEUTSCH
Titel
Drücken Sie während der DVD-Wiedergabe die Taste
TITLE. Daraufhin erscheint eine Liste mit allen auf der
Disc vorhandenen Titeln. Wählen Sie den gewünschten
Titel mit den Pfeil- oder Zifferntasten aus, und bestätigen
Sie die Auswahl mit SELECT.
Eingabe
Mit der Taste SETUP können Sie umfangreiche Setup-Optionen aufrufen. Wählen Sie die gewünschte
Einstellung mit den Pfeiltasten aus, und bestätigen Sie
die Auswahl mit SELECT.
2. Mit den Tasten F.FWD und F.RWD können Sie die
Suchrichtung festlegen. Sobald die Anlage einen
Sender findet, wird die Suche angehalten.
Manuelle Suche
Drücken Sie im automatischen Suchmodus die Tasten
FF bzw. FR. Bei jedem Druck auf die Tasten FF bzw FR
ändert die Anlage die Suchfrequenz in Schritten von 50
KHz (UKW) bzw. 9 KHz (MW).
Sender speichern
Hinweis: Diese Funktion steht nicht für alle Discs zur
Verfügung. Bei einigen sind nur die Vergrößerungsfaktoren 1x oder 2x nutzbar.
1. Sobald Sie den gewünschten Sender optimal eingestellt haben, können Sie ihn mit der Taste MEMORY
/ STOP speichern. Daraufhin blinken im Display zwei
Sternchen, gefolgt von der Senderfrequenz.
2. Mit den Zifferntasten wechseln Sie direkt zum gewünschten Sender (sofern dieser bereits gespeichert
wurde). Insgesamt stehen 40 Senderplätze zur
Auswahl. Sollte die Sendernummer kleiner als 10
sein, müssen Sie zuerst eine 0 eingeben. Beispiel:
Um zum auf Senderplatz 9 gespeicherten Sender zu
wechseln, geben Sie 09 ein. Falls Sie eine Zahl über
40 eingeben, wechselt die Anlage automatisch zu
Senderplatz 40.
Titelanzeige (Menüauswahl)
Direkteingabe der Senderfrequenz
DVD: Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste
MENU, um eine Liste mit Menüoptionen aufzurufen (der
Inhalt der Liste hängt von der Disc ab). Mit den Pfeiltasten markieren die gewünschte Option. Bestätigen Sie
anschließend die Auswahl mit der Taste SELECT.
Wenn die Frequenz vierstellig ist, müssen Sie die Eingabe mit der Taste SELECT bestätigen. Beispiel: Wenn Sie
die Zahl 8780 eingeben und die Taste SELECT drücken,
wechselt die Anlage zum Sender auf der Frequenz 87,80
MHz. Falls Sie dagegen 10620 (d.h. eine fünfstellige
Zahl) eingeben, müssen Sie die Taste SELECT nicht
drücken.
Zoom / Einzelbild
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste ZOOM,
um die aktuelle Darstellung zu vergrößern oder zu verkleinern. Bei jedem Tastendruck wird der Vergrößerungsfaktor geändert (2x, 3x, 4x, 1/2x, 1/3x, 1/4x). Wenn Sie
die Taste sieben Mal hintereinander drücken, wechselt
der Player wieder in die Normalansicht.
Hinweis: Einige Disc unterstützen diese Funktion nicht.
In diesem Fall startet der Player die Wiedergabe neu.
Direkte Senderwahl
Untertitel
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste SUBTITLE. Daraufhin erscheint die Meldung SUBTITLE [1]
auf dem Bildschirm. Gleichzeitig werden die Untertitel in
der entsprechenden Sprache angezeigt. Wenn Sie die
Taste SUBTITLE erneut drücken, erscheint die Meldung
SUBTITLE [2], und die Untertitel werden in einer anderen
Sprache angezeigt. Sie können die Taste SUBTITLE
mehrmals drücken, bis die Untertitel in der gewünschten
Sprache erscheinen. Wählen Sie die Option SUBTITLE:
[OFF] aus, um die Untertitel wieder auszublenden. Hinweis: Diese Funktion steht nur für DVDs zur Verfügung,
auf denen Untertitel in mehreren Sprachen gespeichert
sind.
RADIO-MODUS
Einstellung des Frequenzbands (Radio)
Sie können den gewünschten (gespeicherten) Sender
direkt mit den Zifferntasten auswählen. Drücken Sie bitte
zuerst die Taste SELECT und dann den Speicherplatz.
Sollte der Senderplatz kleiner als 10 sein, müssen Sie
eine 0 voranstellen (Beispiel: Um den Sender auf Senderplatz 9 auswählen, geben Sie 09 ein).
PS
Steht für Program Server. Diese Funktion kann
Ihnen Informationen des Senders übermitteln
z.B. Verkehrsinformationen, Nachrichten, Wetter
informationen usv. Falls kein Signal vorhanden
wird “NO-PS” angezeigt
PTY
steht für Programm Typ. Es wird die Programm
Type des Senders angezeigt. Falls kein Signal
vorliegt wird „NO-PTY“ angezeigt.
RT
steht für Radio Text: Es werden die Text Informationen des RDS Signals weitergeleitet.Falls kein
Signal vorliegt wird „NO-PTY“ angezeigt.
CLK
steht für Uhranzeige. Es wird das Datum sowie
die Uhrzeit angezeigt. Falls kein Signal vorliegt
wird “NO_CLK” angezeigt.
Bandwahl
Drücken Sie im Radio-Modus die Taste PAUSE/BAND,
um zwischen UKW und MW umzuschalten.
Automatische Sendersuche
1. Wenn Sie im Radio-Modus die Taste SEARCH
drücken und die automatische Sendersuche aktiviert
ist, sucht die Anlage nach allen verfügbaren Radiosendern und speichert sie. Falls mehr als 40 Sender
gefunden werden, stoppt die Suche, und die Anlage
wechselt zum ersten gefundenen Sender.
Sender löschen
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste SELECT.
Daraufhin verschwindet die Anzeige „——“. Geben
Sie anschließend den zu löschenden Sender ein, und
drücken Sie die Taste CLEAR. Der Sender wird nun
gelöscht, und das Gerät wechselt automatisch zur Senderfrequenz 87,5 MHz. Der gelöschte Sender verbleibt
10
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 10
16.03.2004, 12:16:18 Uhr
SONSTIGES
Anzeige von JPEG-Bilddateien
Für JPEG-Dateien stehen die folgenden Tasten zur
Verfügung:
PROGRAM:
Standby-Modus
Drücken Sie im Standby-Modus die Taste STANDBY,
um den Player wieder in den Zustand zu versetzen, den
er vor dem Wechsel in den Standby-Modus hatte. Das
Gerät startet im DVD Modus.
STOP:
SKIP+:
SKIP-:
PAUSE:
PAL / NTSC
ZOOM:
Mit der Taste PAL/NTSC wechseln Sie zwischen den
Fernsehnorm-Einstellungen NTSC, PAL und MULTI (Multi
= automatische Auswahl). Hinweis: Mit dieser Taste können Sie lediglich das Ausgangssignal des Players, nicht
jedoch die vom Fernseher verwendete Norm anpassen.
Linkspfeil:
Funktionswahl
Durch wiederholtes Drücken der Taste FUNCTION
(während der Wiedergabe) wechseln Sie zwischen den
folgenden Betriebsmodi: DVD – AUX IN – UKW
Rechtspfeil:
Aufwärtspfeil:
Abwärtspfeil:
Hier können Sie einstellen, wie der
Übergang zwischen den Bildern
gestaltet wird (Diashow).
Zeigt zwölf Miniaturbilder an.
Zeigt das nächste Bild an.
Zeigt das vorherige Bild an.
Die Diashow wird angehalten. Sie können sie mit der Taste PLAY fortsetzen.
Startet den Zoom-Modus. Mit der Taste F.FWD vergrößern Sie das aktuelle
Bild, mit der Taste F.RWD verkleinern
Sie es.
Dreht das aktuelle Bild um 90 Grad
gegen den Uhrzeigersinn.
Dreht das aktuelle Bild um 90 Grad im
Uhrzeigersinn.
Bewegt das aktuelle Bild auf und ab.
Bewegt das aktuelle Bild nach links
und rechts.
DEUTSCH
vorerst in der Senderliste. Sobald Sie zu einem anderen
Sender wechseln oder eine andere Funktion aufrufen,
wird der Sender endgültig gelöscht.
EINSTELLUNGEN
Lautstärke +/1. Während der Wiedergabe können Sie die Lautstärke
mit den Tasten VOL+ und VOL– einstellen. Im SPDIFAusgangsmodus (DVD) kann die Lautstärke nicht mit
diesen Tasten eingestellt werden.
2. Drücken Sie zuerst die Taste VOL-SET, und stellen
Sie anschließend mit den Tasten VOL+ und VOL– den
gewünschten Pegel ein.
Hinweis: Im Radio-Modus steht diese Funktion nicht zur
Verfügung.
Umschalten zwischen Mono und Stereo (UKW)
Drücken Sie im UKW-Modus die Taste ZOOM/ST, um
zwischen Stereo- und Monoempfang umzuschalten. Der
aktuelle Empfangsmodus wird im Display angezeigt.
Wiedergabe bzw. Anzeige von MP3-,
WMA- und JEPG-Discs
Einstellungen
Drücken Sie die Taste SETUP, um das SETUP MENU
aufzurufen. In diesem Menü stehen die folgenden Menüs
zur Auswahl: GENERAL SETUP, AUDIO SETUP, VIDEO
SETUP, PREFERENCE PAGE, PASSWORD, SETUP
PAGE.
Hinweis: Die Option PREFERENCE SETUP steht nicht
zur Verfügung, wenn Sie das SETUP MENU während der
Wiedergabe aufgerufen haben.
GENERAL SETUP (Allgemeine Einstellungen)
1. Wählen Sie SETUP MENU > MAIN PAGE, und
drücken Sie die Taste PLAY, um das Menü GENERAL
SETUP aufzurufen.
2. In diesem Menü stehen u.a. die folgenden Funktionen zur Auswahl: TV DISPLAY, ANGLE MARK, OSD
LANGUAGE, CAPTIONS, SCREEN PROTECTING,
LAST MEMORY.
Titelanzeige (Menüauswahl)
Rufen Sie den Hauptordner mit der Taste MENU auf. Mit
den Pfeiltasten können Sie zum gewünschten Unterorder
wechseln. Bestätigen Sie den Wechsel mit der Taste
SELECT Mit den Pfeiltasten können Sie jederzeit wieder
zum übergeordneten Ordner wechseln.
Hinweis: Die Tasten F.FWD und F.RWD haben in diesem
Modus keine Funktion. Mit den Tasten SKIP– und SKIP+
können Sie zwischen den einzelnen Bildschirmseiten
umschalten.
Wiedergabe von WMA- und MP3-Dateien
Eingabe
Bei der Wiedergabe von WMA- und MP3-Dateien gibt
es keine Lesezeichen-Funktion oder Summenkontrolle.
Wählen Sie den Track mit den Zifferntasten.
TV SYSTEM (Seitenverhältnis)
Wählen Sie mit dem Aufwärts- bzw. Abwärtspfeil die
Option SCREEN TYPE aus. Stellen Sie das gewünschte
Seitenverhältnis ein (NORMAL/PANORAMA, NORMAL/
LETTER BOX, WIDE SCREEN), und bestätigen Sie die
Auswahl mit der Taste PLAY. Mit dem Linkspfeil verlassen Sie das Menü wieder.
Hinweis:
NORMAL/PANORAMA: Bei 16:9-Filmen werden auf
einem 4:3-Fernseher die Bildränder abgeschnitten.
NORMAL/ Letter Box:
16:9-Filme werden auf 4:3
Fernsehern ohne abgeschnittene Ränder angezeigt, oben
und unten erscheinen jedoch
schwarze Balken.
WIDE SCREEN:
Wählen Sie diese Einstellung,
wenn Sie einen Fernseher mit
16:9-Großbildröhre verwenden.
11
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 11
16.03.2004, 12:16:18 Uhr
DEUTSCH
ANGLEMARK (Kameraperspektive)
Für das Menü ANGLEMARK stehen die Einstellungen
ON und OFF zur Auswahl. Wenn Sie die Einstellung ON
wählen und eine Multiangle-DVD abspielen, erscheint
ein entsprechendes Hinweissymbol auf dem Bildschirm,
sobald eine Filmszene aus mehreren Perspektiven
angezeigt werden kann. In der Einstellung OFF wird kein
Hinweissymbol angezeigt.
OSD LANGUAGE (Menüsprache)
Im Menü OSD LANGUAGE können Sie die festlegen,
in welcher Sprache die Bildschirmmenüs des Players
angezeigt werden sollen.
die Optionen ON und OFF. Wenn Sie die Option ON
auswählen, gibt der Player nacheinander einen Testton auf den vorderen Lautsprechern, dem mittleren
Lautsprecher, den hinteren Lautsprechern und dem
Subwoofer aus.
7. DIALOG VOLUME: Wählen Sie im Menü DOWNMIX
das Untermenü LT/RT oder STEREO aus. Rufen Sie
die Option DIALOG VOLUME auf, um die Lautstärke
anzupassen.
SPDIF SETUP (SPDIF-Einstellungen)
Im Menü SPDIF SETUP stehen die folgenden Audioformate zur Auswahl: SPDIF OUTPUT, CD, DOLBY
DIGITAL, DTS, MPEG, LPCM, LPCM OUT.
CAPTIONS (Untertitel)
Hinweis: Das SPDIF-Signal ist ein Digitalsignal.
Im Menü CAPTION können Sie festlegen, ob Untertitel angezeigt werden sollen (ON) oder nicht angezeigt
werden sollen (OFF). Beachten Sie, dass der Fernseher
in der Lage sein muss, Untertitel anzuzeigen und dass
nicht alle DVDs über Untertitel verfügen.
•
•
SCREEN PROTECTING (Bildschirmschoner)
Im Menü SCREEN PROTECTING können Sie festlegen,
ob der Bildschirmschoner aktiviert werden soll. In der
Einstellung ON wird der Bildschirmschoner aktiviert,
sobald sich die Anzeige über einen bestimmten Zeitraum
nicht geändert hat. In der Einstellung OFF ist der Bildschirmschoner nicht aktiv.
LAST MEMORY (Zustand speichern)
Wenn Sie im Menü LAST MEMORY die Einstellung ON
wählen, merkt sich der Player den aktuellen Status, z.B.
die Stelle, an der Sie die Wiedergabe der DVD abgebrochen haben).
•
•
•
•
SPEAKER SETUP (Lautsprecher-Einstellung)
Wählen Sie das Menü SPEAKER-SETUP mit den Pfeiltasten aus, und bestätigen Sie die Auswahl mit der Taste
SELECT. Die folgenden Optionen stehen zur Auswahl:
1. DOWNMIX: Mögliche Einstellungen: LT/RT, STEREO,
OFF. OFF = Dolby Digital bzw. 5.1-Sound. STEREO
= Stereowiedergabe. Bestätigen Sie die Auswahl mit
der Taste SELECT, und verlassen Sie das Menü mit
dem Linksfeil.
HINWEIS: Wenn der Verstärker über einen Zweikanaleingang verfügt, können Sie die Einstellung LT/RT
auswählen.
2. FRONT SPEAKER: Hier legen Sie fest, ob es sich bei
den vorderen Lautsprechern um Boxen (LARGE) oder
Satelliten (SMALL) handelt.
3. CENTER SPEAKER: Wenn Sie im Menü DOWNMIX
die Einstellung OFF ausgewählt haben, können Sie
hier angeben, ob es sich beim mittleren Lautsprecher
um eine Box (LARGE) oder einen Satelliten (SMALL)
handelt.
4. REAR SPEAKER: Wenn Sie im Menü DOWNMIX die
Einstellung OFF ausgewählt haben, können Sie hier
angeben, ob es sich bei den hinteren Lautsprechern
um Boxen (LARGE) oder Satelliten (SMALL) handelt.
5. SUBWOOFER: Hier geben Sie an, ob Sie einen Subwoofer verwenden (ON) oder nicht (OFF).
6. TEST TONE: Nehmen Sie die Disc (sofern eingelegt)
aus dem Gerät. Rufen Sie anschließend das Menü
DOWNMIX auf. Im Untermenü TEST TONE finden Sie
SPDIF OUTPUT: Hier können Sie festlegen, in welchem Format das SPDIF-Signal ausgegeben werden
soll. Mögliche Einstellungen: SPDIF OFF, SPDIF
RAW, SPDIF/PCM und MANUAL. In der Einstellung
OFF gibt der Player kein Digitalsignal aus.
CD: In der Einstellung MANUAL stehen die folgenden
Optionen für Audio-CDs zur Auswahl: SPDIF OFF,
SPDIF RAW und SPDIF/ PCM.
DOLBY DIGITAL: In der Einstellung MANUAL stehen
die folgenden Optionen für das Dolby-Signal zur
Auswahl: SPDIF OFF, SPDIF RAW und SPDIF/ PCM.
DTS: In der Einstellung MANUAL stehen die folgenden Optionen für das DTS-Signal zur Auswahl: SPDIF
OFF, SPDIF RAW und SPDIF/PCM.
MPEG: In der Einstellung MANUAL stehen die folgenden Optionen für das MPEG-Signal zur Auswahl:
SPDIF OFF, SPDIF RAW und SPDIF/PCM.
PCM: Wählen Sie im Menü SPDIF SETUP PAGE das
Untermenü PCM und anschließend eine der angebotenen Optionen aus (SPDIF LEFT/RIGHT, SPDIF
LS/RS, SPDIF C/LFE).
Erläuterung:
SPDIF L/R = Stereo- bzw. Zweikanalausgabe;
SPDIF LS/RS = Surround- Sound (inkl. Subwoofer)
•
LPCM OUT: Sie können festlegen, ob das Signal mit
einer Abtastrate von 48 KHz oder 96 KHz ausgegeben werden soll.
Hinweis: Das PCM-Signal ist ein Zweikanalsignal. Sofern
der digitale Audiodekoder SPDIF-Signale unterstützt,
sollten Sie die RAW-Option für SPDIF auswählen. Wenn
der Dekoder lediglich PCM-Signale unterstützt, sollten
Sie die PCM-Einstellung SPDIF L/R und für die Option
DOWNMIX die Einstellung STEREO auswählen.
DOLBY DIGITAL SETUP
(Einstellungen für Dolby-Signal)
Drücken Sie die Taste SELECT, um das Menü DOLBY
DIGITAL SETUP PAGE aufzurufen. In dem Menü stehen
die Untermenüs LEFT+RIGHT und DYNAMIC AREA
CONDENSATION zur Auswahl.
LEFT+RIGHT: Hier können Sie zwischen den Einstellungen LEFT CHANNEL, RIGHT CHANNEL und MIX
CHANNEL auswählen.
Erläuterung: STEREO = Stereoausgabe, LEFT = Ausgabe
auf dem linken Kanal, RIGHT = Ausgabe auf dem rechten Kanal, MIX CHANNEL = gleichmäßige (gemischte)
Ausgabe auf dem linken und rechten Kanal.
12
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 12
16.03.2004, 12:16:19 Uhr
VIDEO SETUP (Videoeinstellungen)
Das Untermenü DYNAMIC RANGE COMPRESSION wird
über das Menü DOLBY DIGITAL SETUP PAGE aufgerufen. Wählen Sie mit dem Rechtspfeil die gewünschte
Option aus, und passen Sie die Option mit den vertikalen
Pfeiltasten an. Je höher die Einstellung, desto geringer
der Lautstärkeunterschied zwischen lauten und leisen
Passagen.
In diesem Menü stehen die Untermenüs COMPONENT
VIDEO, TV MODE und QUALITY SETUP zur Auswahl.
CHANNEL DELAY (Signalverzögerung)
Hier können Sie die Signallaufzeit anpassen, um einen
optimalen Raumklang zu erzielen.
EQUALIZER SETUP (Equalizer-Einstellung)
Wählen Sie im Menü AUDIO SETUP PAGE das Untermenü EQUALIZER SETUP aus, und bestätigen Sie die
Auswahl mit der Taste SELECT.
•
•
•
•
EQUALIZER TYPE: Hier können Sie zwischen unterschiedlichen Klangbildern auswählen. Die folgenden
Einstellungen stehen zur Auswahl: NONE, ROCK,
POP, LIVE, DANCE, TECHNO, CLASSIC, SOFT.
BASS BOOST: Hier können Sie festlegen, ob die
Tiefen besonders betont werden sollen.
SUPER BASS: Hier können Sie festlegen, ob die Tiefen noch stärker als in der Einstellung BASS BOOST
betont werden sollen.
TREBLE BOOST: Hier können Sie festlegen, ob die
Höhen besonders betont werden sollen.
3D PROCESSING (Raumklang)
Wählen Sie im Menü AUDIO SETUP PAGE das Untermenü 3D PROCESSING aus, und bestätigen Sie die
Auswahl mit der Taste SELECT. In diesem Menü stehen
die Optionen PRO LOGIC und MIX MODE zur Auswahl.
•
•
•
•
•
PRO LOGIC: Hier können Sie festlegen, ob die
PRO-LOGIC-Funktion ein- oder ausgeschaltet bzw.
automatisch aktiviert werden soll.
MODE: Hier können Sie zwischen den Untermenüs
MUSIC, PIX und PRO LOGIC auswählen.
PANORAMA MODE: Hier können Sie festlegen, ob
der Panorama-Modus (Raumklang) aktiviert werden
soll.
DIMENSION: Hier können Sie das Klangbild an den
Lautsprecherabstand anpassen.
CENTER WIDTH: Drücken Sie die Rechts-Taste, um
in die Einstellungen „CENTER WIDTH“ zu gelangen.
Wählen Sie eine der 8 Einstellmöglichkeiten zwischen
„WIDTH ZERO“ und „WIDTH SEVEN“.
1. COMPONENT: Wählen Sie im Menü VIDEO SETUP
PAGE die Option COMPONENT aus, und bestätigen
Sie die Auswahl mit der Taste SELECT. Die Einstellungen OFF, YUV und RGB stehen zur Auswahl.
2. QUALITY MENU: Wählen Sie im Menü VIDEO SETUP
PAGE das Untermenü QUALITY MENU aus, und bestätigen Sie die Auswahl mit der Taste SELECT. Die
Einstellungen SHARPNESS DEGREE, CONTRAST,
GAMMA ADJUST, TONE, SATURATION und LUM
DELAY SETUP stehen zur Auswahl.
PREFERENCE PAGE (Voreinstellungen)
Das Menü PREFERENCE SETUP kann nur bei geöffneter
Disc-Lade aufgerufen werden. In dem Menü stehen die
Einstellungen TV SYSTEM, AUDIO, SUBTITLE, DISC
MENU, PARENTAL, DISC MENU LANGUAGE und DEFAULT zur Auswahl.
TV TYPE:
Hier können Sie die Fernsehnorm einstellen, die Ihr
Fernseher verwendet (PAL oder NTSC). In der Einstellung
MULTI wählt der Player automatisch die korrekte Einstellung aus.
Hinweis: Mit der Fernbedienungstaste PAL/NTSC
können Sie die Einstellung nur temporär festlegen. Die
Voreinstellung wird im Menü vorgenommen und kann
nicht dauerhaft mit der Fernbedienungstaste PAL/NTSC
geändert werden.
AUDIO LANGUAGE (Synchronsprache)
In diesem Menü können Sie die Standardsynchronsprache einstellen. Sofern die eingestellte Synchronsprache
auf der DVD vorhanden ist, spielt der Player die DVD
automatisch in dieser Sprache ab.
SUBTITLE (Untertitel)
In diesem Menü können Sie die Standardsprache für
Untertitel einstellen. Sofern die eingestellte Untertitelsprache auf der DVD vorhanden ist, spielt der Player die
DVD automatisch in dieser Sprache ab.
DISC MENU LANGUAGE (DVD-Menüsprache)
Im Menü Hallmodus können Sie das Klangbild optimal
an den Wiedergaberaum anpassen.
Hier können Sie festlegen, in welcher Sprache die
Bildschirmmenüs des Players angezeigt werden sollen.
Sofern die eingestellte Menüsprache auf der DVD
vorhanden ist, zeigt der Player die DVD-Menüs automatisch in dieser Sprache ab. Unterstützte Sprachen:
Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch.
HDCD
PARENTAL (Kindersicherung)
Wählen Sie im Menü AUDIO SETUP PAGE das Untermenü HD CD aus, und bestätigen Sie die Auswahl mit der
Taste SELECT. Drei Einstellungen stehen zur Auswahl:
OFF, 44.1k, 88.2K.
Hier können Sie festlegen, bis zu welcher Altersfreigabe
DVDs abgespielt werden sollen. Um die Einstellung zu
ändern, drücken Sie die Taste SELECT und wählen die
Option PASSWORD MODE aus.
HALL MODE
DEUTSCH
DYNAMIC RANGE COMPRESSION (Dynamikbereich)
DEFAULT (Werkseinstellungen)
Hier können Sie alle Einstellungen des Players auf die
Werkseinstellungen zurücksetzen. Die Altersfreigabe und
das Passwort werden jedoch nicht zurückgesetzt.
13
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 13
16.03.2004, 12:16:19 Uhr
Menu Untermenü
PS
Praktische Funktionen
BILDSCHIRM LB
WIDE
BLICKWINKEL
OSD
SPRACHE
BILDTEXT
STANDBILD
LETZTE
EINGABE
ON
OFF
Englisch etc.
ON
OFF
ON
OFF
ON
OFF
LAUTSPRECHER
VORNE
LAUTSPRECHER
MITTE
LAUTSPRECHER
HINTEN
SUBWOOFER
TEST TON
DIALOG/AUDIO
SPDIF OUTPUT/
AUSGANG
SPDIF EINSTELLUNGEN
Audio Einstellungen
LAUTSPRECHEREINSTELLUNGEN
DOWNMIX
CD
DOLBY DIGITAL
DTS
MPEG
PCM KANAL
LPCM OUT/
AUSGANG
DOLBY
DIGITAL
EINSTELLUNGEN
ZEITVERZÖGERTER
KANAL
DUAL MONO
DYNAMISCH
CENTRE
LS
RS
SUBWOOFER
Beschreibung
Display zu
4:3 Pan Scan einstellen
Display zu
4:3 Letter Box einstellen
TV Schirm zu
16:9 einstellen
Blickwinkel wählen
Blickwinkel abwählen
OSD Sprache wählen
(ON Screen Display)
Bildtext wählen
Bildtext abwählen
Standbild wählen
Standbild abwählen
DEAKTIVIEREN SIE
LETZTE EINGABE
AKTIVIEREN SIE
LETZTE EINGABE
LT/RT
Stereo
OFF
Gross/Klein
3D
REVERB
FUNKTION
HDCD
STEREO/
L-MONO/
R-MONO/
MIX-MONO
FULL/OFF
0CM~170CM
0CM~510CM
0CM~510CM
0CM~510CM
OFF
YUV
RGB
LICHTSTÄRKE
BILDSCHIRMSCHONER
QUALITÄT
GAMMA
FARBEINSTELLUNG
BILDAUFLÖSUNG
Gross/Klein/OFF
48K, 96K
FILTER
BILDSCHÄRFE
Gross/Klein/OFF
ON/OFF
ON/OFF
Film Audio kontrolieren
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM,
MANUAL
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF L/R, SPDIF
LS/RS, SPDIF C/LFE
BASS BOOST
SUPER BASS
TREBLE BOOST
PRO LOGIC II
KOMPONENT
Wahl
LUMA DELAY
PAL
Präferenz Einstellungen
Menu Untermenü
EQUALIZER
Audio Einstellungen
EINSTELLUNG
Wahl
EQ TYPE
Video Einstellungen
Im Menü PASSWORD PAGE können Sie das Passwort
für die Altersfreigabe ändern. Wählen Sie die Option
CHANGING PASSWORD PAGE aus, geben Sie im Feld
OLD PASSWORD das aktuelle Passwort und im Feld
NEW PASSWORD das neue Passwort ein. Im Feld
CONFIRM PASSWORD müssen Sie das neue Passwort
erneut eingeben (um Tippfehler bei der ersten Eingabe
auszuschließen). Bestätigen Sie anschließend die Eingabe mit der Taste SELECT.
Passwort
Einstellungen
DEUTSCH
PASSWORD
TV TYP
NTSC
MULTI
AUDIO
UNTERTITELS
DISC MENU
Beschreibung
KEINE, ROCK, POP,
LIVE, DANCE, TECHNO, KLASSISCH, SOFT
ON/OFF
ON/OFF
ON/OFF
PRO LOGIC II --->
ON/OFF/AUTO
FUNKTION --->
MUSIK/FILM/PRO
LOGIC/AUTO
PANORAMA --->
ON/OFF
DIMENSION --->
SIZE -3, -2, -1, 0, 1, 2, 3
BREITE MITTE --->
0, 1, 2, 3, 4 ,5, 6, 7
OFF/KONCERT/
WOHNZIMMER/HALL/
BADEZIMMER/HÖHLE/
ARENA/KIRCHE
OFF/44.1K/88.2K
Video output/Ausgang
wählen für Video oder
S-Video
Video output/Ausgang
für YUV wählen
Video output/Ausgang
für RGB wählen
HOCH ---> HOHE
BILDSCHÄRFE
MEDIUM ---> MEDIUM
LEISE ---> NIEDRIGE
BILDSCHÄRFE
20~+20
16~+16
HOCH/MEDIUM/LEISE/
KEINE
9~9
9~9
0T
1 T --->
Luminance abwählen
TV System zu NTSC
einstellen
TV System zu PAL
einstellen
TV System automatisch
wählen
ENGLISCH ETC.
ENGLISCH ETC.
ENGLISCH ETC.
G
KINDERPG-13
SICHERUNG
ERWACHSEN
DEFAULT
RESET
PASSWORT
FUNKTION
ON
OFF
PASSWORT
Einstellungsänderung
Für alle
Nicht für Kinder unter
13 Jahren geeignet
Nur für Erwaschene
Werkseinstellungen
zurücksetzen
14
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 14
16.03.2004, 12:16:19 Uhr
Behandlung und Aufbewahrung von Discs
•
•
•
•
•
Fassen Sie Discs immer am Rand an, damit keine
Fingerabdrücke auf die Abspielfläche gelangen.
Fingerabdrücke, Schmutz und Kratzer können bei
der Wiedergabe zu Aussetzern und Bild- sowie Tonstörungen führen.
Verwenden Sie keine Schallplatten-Reinigungssprays, benzinhaltige Reinigungsmittel, Verdünner,
Antistatikreiniger oder andere Reinigungsmittel.
Lassen Sie Discs nicht herunterfallen, und verbiegen
Sie keine Discs.
Versuchen Sie nicht, die Disc-Lade zu schließen,
wenn die Disc nicht korrekt eingelegt ist.
Bewahren Sie Discs immer in der Originalhülle auf.
Reinigung
•
•
Reinigen Sie Discs ausschließlich mit einem weichen,
leicht mit Wasser angefeuchtetem Tuch.
Reinigen Sie Discs immer von innen zum Rand.
Unzulässige Aufbewahrungsorte
Bei Aufbewahrung an den folgenden Orten können Discs
beschädigt werden:
•
•
•
An Orten mit direkter Sonneneinstrahlung
An Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit oder hohem
Staubaufkommen
An Orten in der unmittelbaren Nähe von Heizkörpern,
Öfen oder anderen Wärme erzeugenden Geräten
Pflege des Players
•
•
•
•
Vor der Reinigung oder Reparatur ist das Gerät
auszuschalten und der Netzstecker zu ziehen.
Achten Sie darauf, das der Player stets sauber ist.
Verschmutzungen mit einem trockenen und weichen
Tuch abwischen.
Keine Reinigungsmittel verwenden. Durch Reinigung
mit benzin- oder alkoholhaltigem Reinigungsmittel
kann das Gerät beschädigt werden. Staub nicht mit
Druckluft entfernen.
Reparaturen dürfen nur von Servicetechnikern durchgeführt werden.
Begriffserläuterungen
Multi-Angle-DVD
Einige DVDs enthalten Szenen, die simultan aus unterschiedlichen Perspektiven gefilmt wurden. Mit der Taste
ANGLE können Sie während der Wiedergabe zwischen
diesen Szenen umschalten, sobald ein entsprechendes
Hinweissymbol auf dem Bildschirm erscheint.
DEUTSCH
Allgemeine Hinweise
zum Umgang mit Discs
Kapitelnummer
DVDs sind in Kapitel aufgeteilt. Durch die Aufteilung in
Kapitel können Sie schneller zu einer bestimmten Stelle
auf der DVD wechseln.
DVD
Bezeichnung für einen Datenträger, auf dem Bild- und
Tonsignale in hochwertiger Digitalqualität gespeichert
sind. Die Daten sind im Komprimierungsformat MPEG2
abgelegt, das die Speicherung kompletter Filme auf einer
DVD ermöglicht.
Untertitel
Untertitel erscheinen im unteren Bildbereich. DVDs können Untertitel in bis zu 32 Sprachen enthalten.
OSD-Bildschirmsprache
Als „OSD-Bildschirmsprache“ wird die Sprache bezeichnet, in der die Menüs des Players angezeigt werden.
Synchronsprache
Eine DVD kann bis zu acht Synchronsprachen enthalten.
Spieldauer
Die Spieldauer gibt an, wie viel Zeit seit dem Starten der
Wiedergabe eines Titels oder Tracks bereits verstrichen
ist. Mit den Zifferntasten können Sie den Zeitpunkt
festlegen, an dem die Wiedergabe beginnen soll (diese
Funktion steht nicht für alle Discs zur Verfügung).
Titelnummer
DVDs können mehrere Titel enthalten. Die einzelnen Titel
(Filme) werden dann als Titel 1, Titel 2 usw. bezeichnet.
Tracknummer
Auf Audio-CDs hat jeder Track eine eigene Nummer.
Mit den Zifferntasten können Sie die Wiedergabe des
gewünschten Tracks starten.
15
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 15
16.03.2004, 12:16:20 Uhr
DEUTSCH
Technische Daten
Netzspannung:
Unterstützte Fernsehnormen:
Betriebstemperatur:
Luftfeuchtigkeit (im Betrieb):
Gewicht:
230 V, 50 Hz
PAL / NTSC
0 bis +40 °C
5 bis 90%
(nicht kondensierend)
6 Kg
FEHLERBEHEBUNG
Bevor Sie sich beim Auftreten eines Problems an Ihren
Fachhändler oder den Kundendienst wenden, sollten Sie
in der nachstehenden Tabelle nachschauen, ob Sie die
Problemursache selbst finden und beheben können.
Reparaturen dürfen nur von qualifizierten Servicetechnikern ausgeführt werden.
Unterstützte Disc-Formate
1. DVD
2. CD/HDCD/DTS-CD/MP3/
WMA/JPEG
12cm, einseitig,
eine Schicht
12cm, einseitig,
zwei Schichten
12cm, zweiseitig,
zwei Schichten
8 cm, einseitig,
eine Schicht
8 cm, einseitig,
zwei Schichten
8 cm, zweiseitig,
zwei Schichten
12cm
8 cm
Problem
Mögliche Lösung
Gerät schaltet sich
nicht ein
• Überprüfen Sie, ob der Netzstecker
korrekt angeschlossen ist.
• Schalten Sie das Gerät aus und wieder
ein.
Disc wird nicht
gelesen
• Der Player benötigt bis zu
10 Sekunden zum Einlesen von DVDs.
• Für MP3-, WMA- und JPEG-Discs
werden bis zu 15 Sekunden benötigt.
• Die Disc ist zerkratzt oder verbogen
und darf nicht mehr verwendet werden.
Kein Bild
• Überprüfen Sie die Kabelverbindungen
und die Verbindungseinstellungen
(siehe Abschnitt Anschlüsse).
• Die AV-Einstellungen müssen dem
Video-Ausgabeformat entsprechen.
Bild zu dunkel
Wenn Sie ein Scart-Kabel angeschlossen haben, dürfen Sie kein weiteres
Videokabel gleichzeitig anschließen (siehe
Abschnitt Anschlüsse).
Bildstörungen
Es wurde die falsche Fernsehnorm eingestellt (NTSC anstelle von PAL).
Kein Ton
• Überprüfen Sie die Kabelverbindungen
und die Verbindungseinstellungen
(siehe Abschnitt Anschlüsse).
• Vergewissern Sie sich, dass der Ton
nicht abgeschaltet wurde.
Bei Verwendung
eines optischen
Kabels oder eines
Koaxialkabels wird
kein Ton ausgegeben
Überprüfen Sie die folgenden Einstellungen:
a) Für SPDIF OUTPUT muss die Einstellung OFF ausgewählt worden sein.
b) Bei Anschluss einer Stereoanlage wurde eine falsche Einstellung ausgewählt.
Player reagiert nicht
auf Fernbedienung
• Überprüfen Sie, ob die Batterien richtig
herum eingelegt wurden.
• Tauschen Sie alte Batterien aus. Richten Sie die Fernbedienung direkt auf
den Empfangssensor am Player aus.
Gerät reagiert nicht
auf Tasteneingabe
oder Bild bzw.
Tonstörungen
Schalten Sie den Player aus und anschließend wieder ein. Sollte das keine
Wirkung zeigen, müssen Sie das Gerät für
10 Minuten vom Netz trennen.
Ausgabe Videosignal
Ausgangspegel:
Horizontale Auflösung:
Rauschabstand:
1 +/-0,2 Vpp (75 Ohm)
> 500 Zeilen
> 56 dB
Ausgabe Audiosignal (Lastwiderstand: 10000 Ohm)
Ausgangspegel:
Klirrfaktor:
Dynamikbereich:
Rauschabstand:
<= 1,5 +0,5 V
(1 KHz, 0 dB)
<= 50 dB
(JIS-A 1 KHz, typisch)
>= 70 dB
(JIS-A 1 KHz, typisch)
>= 90 dB
(JIS-A 1 KHz, typisch)
Ausgabe Audiosignal (Lastwiderstand: 8 Ohm)
Ausgangsleistung:
Rauschabstand:
5 x 15 W +1 x 35 W
(Klirrfaktor: 10%)
>= 80 dB (JIS-A 1 KHz,
typisch)
Ausgangssignal Digitalaudio
Koaxial
Optisch
Audioeingang:
Eingangspegel:
Eingangswiderstand:
Passwort vergessen Rufen Sie bei angehaltener Wiedergabe
den Setup-Modus auf, und geben Sie das
Passwort 136900 ein. Dadurch wird die
Kindersicherung abgeschaltet.
1,50 +/-0,5 Vrms
(1 KHz 0 dB)
10000 Ohm
Gewichts- und Größenangaben sind Näherungswerte.
Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden.
16
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 16
16.03.2004, 12:16:21 Uhr
DEUTSCH
Garantie
Wir übernehmen für das von uns vertriebene Gerät eine
Garantie von 24 Monaten ab Kaufdatum (Kassenbon).
Innerhalb der Garantiezeit beseitigen wir unentgeltlich
die Mängel des Gerätes oder des Zubehörs*), die auf
Material- oder Herstellungsfehler beruhen, durch Reparatur oder, nach unserem Ermessen, durch Umtausch.
Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung
der Garantiefrist, noch beginnt dadurch ein Anspruch auf
eine neue Garantie!
Als Garantienachweis gilt der Kaufbeleg. Ohne diesen
Nachweis kann ein kostenloser Austausch oder eine
kostenlose Reparatur nicht erfolgen.
Im Garantiefall geben Sie bitte das Grundgerät in der
Originalverpackung zusammen mit dem Kassenbon an
Ihren Händler.
*) Schäden an Zubehörteilen führen nicht automatisch
zum kostenlosen Umtausch des kompletten Gerätes.
Wenden Sie sich in desem Fall bitte an unsere Hotline!
Glasbruchschäden bzw. Brüche von Kunststoffteilen sind
grundsätzlich kostenpflichtig!
Sowohl Defekte an Verbrauchszubehör bzw. Verschleißteilen (z.B. Motorkohlen, Knethaken, Antriebsriemen,
Ersatzfernbedienung, Ersatzzahnbürsten, Sägeblättern
usw.), als auch Reinigung, Wartung oder der Austausch
von Verschleißteilen, fallen nicht unter die Garantie und
sind deshalb kostenpflichtig!
Die Garantie erlischt bei Fremdeingriff.
Nach der Garantie
Nach Ablauf der Garantiezeit können Reparaturen
kostenpflichtig vom entsprechenden Fachhandel oder
Reparaturservice ausgeführt werden.
17
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 17
16.03.2004, 12:16:21 Uhr
ENGLISH
CONTENTS
Safety Information ...................................................... 18
Features ....................................................................... 19
Precautions ................................................................. 19
Accessories ................................................................. 20
Front Panel .................................................................. 20
Rear Panel ................................................................... 20
Remote Control .......................................................... 20
Display ......................................................................... 21
Connections............................................................21-23
Preparation of the Remote Control ........................... 23
OPERATION ................................................................. 24
Preparation ............................................................. 24
Playback ................................................................. 24
Stopping Playback .................................................. 24
SKIP-/SKIP+ ............................................................ 24
Fast Forward/Fast Rewind ...................................... 24
Slow Motion............................................................. 24
Pause/Frequency Band ........................................... 24
Number Keys (0-9) .................................................. 24
Mute Function ........................................................ 24
Displaying Playing Time ......................................... 24
Repeat .................................................................... 24
A-B Repeat .............................................................. 25
Delete ..................................................................... 25
Camera/Synchronised Language ........................... 25
Programme Mode ................................................... 25
Mark ........................................................................ 25
Search .................................................................... 25
Title ......................................................................... 25
Setup ....................................................................... 25
Zoom/Individual Picture .......................................... 25
Title Display /Menu Selection) ................................ 25
Subtitles .................................................................. 25
Radio Reception .......................................................... 26
Band Selection ....................................................... 26
Automatic Search .................................................... 26
Manual Search......................................................... 26
Storing Stations ....................................................... 26
Direct Input of the Station Frequency...................... 26
Direct Station Selection ........................................... 26
Deleting Stations ..................................................... 26
Others ........................................................................... 26
Standby Mode ......................................................... 26
PAL / NTSC ............................................................ 26
Function Selection .................................................. 26
Volume +/- ............................................................... 26
Switching between Mono and Stereo ..................... 26
MP3, WMA and JPEG Discs ....................................... 26
Menu........................................................................ 26
Playing back Discs ................................................. 27
Settings ........................................................................ 27
General Settings ...................................................... 27
Audio Settings ......................................................... 27
Video Settings ......................................................... 28
Presets .................................................................... 29
Password................................................................. 29
Other Settings ......................................................... 29
General Instructions.................................................... 30
Handling and Storing Discs..................................... 30
Player Maintenance ................................................. 30
Explanation of Terms ............................................... 31
Technical Data ......................................................... 31
Troubleshooting ....................................................... 32
Guarantee..................................................................... 32
Guarantee.........................................................32
After the expiry of the guarantee ........................32
SAFETY INFORMATION
Dear Customer,
We should like to take this opportunity to thank you for
purchasing this device. We strongly recommend that you
study these operating instructions carefully and heed
the safety information before connecting and operating
the unit.
Note
This unit can only be used where the power supply
is ~ 230V, 50Hz.
CAUTION
•
•
•
•
The DVD/CD/TUNER/AMPLIFIER player is a class
1 laser product. The DVD/CD player uses a visible
laser beam which may cause damage if directed at
the eyes. Do not try to operate the DVD/CD player
when the cabinet has been removed or the disc
tray is not closed.
When this player is plugged in, do not place your
eyes close to the opening of the disc tray or other
openings to look inside the player.
The protective cap on the optical output may only
be removed when a cable is connected. When the
protective cap has been removed a red laser beam
may be emitted from the output. This is harmful,
especially to children‘s eyes.
There is a danger of hazardous radiation if the
device is cleaned or operated incorrectly. Please
leave all maintenance to a professional technician.
WARNING
•
•
To reduce the risk of fire or electric shock, do not
expose this equipment to rain or moisture.
To reduce the risk of fire, electric shock and annoying interference, please use the recommended
accessories.
Manufactured under licence from Dolby Laboratories. ”Dolby”, ”Pro Logic”, and the double-D symbol
are trademarks of Dolby Laboratories. Confidential
unpublished works. © 1992-1997 Dolby Laboratories.
All rights reserved.
Copy Protection
This DVD player supports Macrovision copy protection. DVDs that use this copy protection can only be
played back but not copied.
Use of US patents 4,631,603; 4,577,216; 4,819,098
and 4,907,093 - licensed for limited viewing uses only.
This product incorporates copyright protection technology of the Macrovision Corporation and other holders
of rights that are protected by US patents and other
copyright laws. Use of this copyright protection technology must be authorized by the Macrovision Corporation. Insofar as no other authorisation has been given
by the Macrovision Corporation, this technology is
intended for home and other limited viewing use only.
Reverse engineering or disassembly is prohibited.
18
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 18
16.03.2004, 12:16:21 Uhr
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Compatible with DVD-VIDEO, HDCD, CD, MP3,
WMA and JPEG.
Video output modes: VIDEO, S-VIDEO, YUV and
RGB. Supports 16:9 wide screen mode.
Compatible with both PAL and NTSC systems.
Supports DOLBY and DTS decoding.
SCART output: stereo, video, RGB, control of heightwidth ratio and RGB.
Digital audio: optical and coaxial. Supports RAW
(digital audio) and PCM.
Input and output for stereo (analogue).
Programmed playback, bookmark, overview function,
zoom in/out and rotation of JPEG pictures. Status
memory for discs.
Menu operation
Disc rating lock function.
Full function remote control.
Intelligent software update
Digital Radio
•
•
Automatic search and storage of broadcasting stations.
Storage capacity: 40 FM and 40 Medium Wave stations
Positioning the Player
The internal components may be seriously damaged if
the unit is placed in areas of:
•
•
•
Periods of Non-Use
•
•
•
•
•
5.1 digital output
Output for rating: 5 x 15 W; 1 x 35 W (subwoofer)
Volume control in very small steps
Separate volume control for all six channels
Can be adapted to loudspeakers of various sizes;
signal delay also adjustable
Turn off the power when the unit is not being used.
Unplug the unit when it is idle for a long period of
time. Do not insert your fingers or other objects into
the device.
Touching the internal parts of this unit is dangerous
and may cause serious damage to the unit and even
human injury.
Do not try to disassemble this unit.
Do not put any other object on the disc tray.
Operating in the Vicinity of Water and Magnetic Fields
•
Amplifier
•
•
•
•
•
direct sunlight, sources of heat or closed automobiles; locations subjected to high temperatures (over
35°C) or humidity (over 90%); locations where there
are excessive amounts of dust,
strong magnetic or static electricity,
strong vibrations or where the device can only be
positioned on a tilting surface.
•
Keep the unit away from flower vases, water pipes
and the like. If liquids are spilled into the unit, serious
damage may occur.
Do not set up the device near strong magnetic fields
(e.g. near loudspeakers).
Stacking
•
•
PRECAUTIONS
Place the unit on a level base and do not place any
heavy objects on the player.
Do not place the unit on amplifiers or other equipment which may become hot.
Please read these precautions before operating this unit.
Condensation
Power Cord Protection
Moisture may form on the lens under the following
conditions:
In order to avoid any malfunctions to the unit and provide
protection against electrical shock, fire or human injury,
please observe the following:
•
•
•
•
•
•
•
Hold the plug firmly when connecting or disconnecting the AC power cord to this unit (do not hold the
cable).
Do not connect or disconnect the AC power cord
when your hands are wet.
Keep the AC power cord away from appliances that
produce heat.
Never put any heavy objects on the AC power cord.
Do not attempt to repair or reconstruct the AC power
cord. The plug of the mains lead should be cleaned
regularly.
If the unit has been dropped or damaged, turn off
the power and disconnect the AC power cord. If you
observe smoke emanating from the device or the
device smells of burning or gives off loud noises, turn
off the power immediately and disconnect the AC
power cord.
ENGLISH
FEATURES
•
•
In rooms with very high humidity or near devices
which give off steam
Immediately after the player has been switched on
If liquids condense inside the device trouble-free
operation can no longer be guaranteed. In this case,
turn on the power for about 1 hour before using the
device to allow the moisture to evaporate.
Interference to TV Broadcasts
•
Under certain circumstances there may be interference on the television picture if the player is
switched on during television reception. This is not a
malfunction of the TV. Turn off the player if you would
like to watch a television broadcast.
19
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 19
16.03.2004, 12:16:22 Uhr
ENGLISH
ACCESSORIES
Please check the accessories supplied:
Remote control: .............................................................. 1
Three-wire A/V cable: ...................................................... 1
Instruction manual: ......................................................... 1
MW aerial: ...................................................................... 1
FM aerial:......................................................................... 1
Batteries: ........................................................................ 2
Loudspeakers: ...................................... 5 x 5 W, 1 x 35 W
FRONT PANEL
10. VIDEO: video output
11. Left audio input
12. + 13. Connection for MW aerial
14. Connection for FM aerial (optional)
15. Right audio input (optional)
16. Optical input (optional)
17. Coaxial input (optional)
18. S-video output (optional)
19. Scart connection, includes RGB signal (output)
20. Right audio output (optional)
21. Cr: Cr output (composite)
22. Coaxial output (optional)
23. Optical output (optional)
30. AC power cord
31. Power switches
(optional = according to devices type)
Note: Please unplug the power cord when the unit is idle
for a long time in order to prevent damage to the power
cord.
1. Standby indicator light
2. STANDBY button
3. Remote control sensor
4. Lens
5. Disc tray
6. VFD (full vacuum fluorescent display)
7. OPEN/CLOSE button
8. PLAY button
9. STOP button
10. PAUSE button
11. F. RW button (rewind)
12. F. FWD button (forward)
13. FUNCTION button
If this button is pressed the unit changes through the
following operating modes: DVD - AUX IN – FM
14. VOL - button (volume -)
15. VOL + button (volume +)
REMOTE CONTROL
REAR PANEL
1. + 29. CENTRE: 5.1 amplifier output,
central loudspeaker (optional).
1 = +, 29 = 2. + 28. SL: 5.1 amplifier output,
left surround loudspeaker (optional).
2 = +, 28 = 3. + 27. SR: 5.1 amplifier output,
right surround loudspeaker (optional).
3 = +, 27 = 4. + 26. FL: 5.1 amplifier output,
front left loudspeaker. 4 = +, 26 = 5. + 25. FR: 5.1 amplifier output,
front right loudspeaker. 5 = +, 25 = 6. + 24. SUBWOOFER: 5.1 amplifier output,
subwoofer (optional). 6 = +, 24 = 7. Cb: Cb output (composite)
8. Y: Y output (composite)
9. Left audio output (optional)
1. PAL/NTSC
2. OPEN/CLOSE
3. AUDIO mode
4. ANGLE (camera perspective)
5. + 6. Number buttons (0-9)
7. SELECT (function selection)
8. MUTE
9. SETUP
10. FAST RWD / Down
11. SEARCH
12. PLAY
13. ZOOM/ST (single frame)
14. I SKIP - / Channel 15. TITLE
16. SLOW (slow motion)
17. SUBTITLES
18. PROG (programming mode)
19. REPEAT
20. A-B (section) repeat
21. VOL-SET (select volume)
22. VOL + / - (volume)
23. I SKIP + / Channel +
24. STOP/MEM (memory)
20
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 20
16.03.2004, 12:16:22 Uhr
ENGLISH
25. PAUSE/BAND
26. FAST FWD / Up
27. RETURN
28. Arrow buttons: up, down, left, right
29. MENU
30. CLEAR (delete)
31. MARK (bookmark)
32. DISPLAY (display mode)
33. FUNCTION button
34. STANDBY / on-off
A: Connection to TV Sets
Note: The buttons on the remote control and the front
panel of the player have the same function.
DISPLAY
1. Disc format (DVD)
2. II Pause
3. TITLE
4. CHP (chapter)
5. ST Stereo (FM)
6. TUNED (station adjustment)
7. Radio RDS display
8. DTS
9. DIGITAL Dolby Digital
10. L front left channel
11. C centre channel
12. R front right channel
13. RS right surround channel
14. S subwoofer
15. LS left surround channel
16. MW frequency
17. FM frequency
18. Playing time (seconds)
19. Playing time (minutes)
20. Playing time (hours)
21. Track / chapter / title
22. Playback started
23. Playback display
1. TV set
2. Home Cinema System
3. To the composite video input of the television
(optional)
4. To the SCART connector of the TV set (optional)
5. To the component video input of the TV set (optional)
6. To the S-video input of the TV set (optional)
7. AC power cord
Recommendation: Set the analogue output to
“2 CHANNEL”
B: Connection to a Stereo System
IMPORTANT CONNECTIONS
•
•
•
•
Ensure the power switch of this unit and the other
equipment to be connected is turned off before
connection.
Read through the instructions before connecting
other equipment.
Ensure that you observe the colour coding when
connecting audio and video cords.
When connecting to a TV set, please ensure that
the menu settings for the output signal have been
adjusted to the output and the signal used.
1. Home Cinema System
2. To the subwoofer
3. To the front right loudspeaker
4. To the front left loudspeaker
5. To the right surround loudspeaker
6. To the left surround loudspeaker
7. To the centre loudspeaker
8. Subwoofer
9. Front right loudspeaker
10. Front left loudspeaker
11. Right surround loudspeaker
12. Left surround loudspeaker
13. Centre loudspeaker
Recommendation: In this case set audio output to
“6 CHANNEL”
21
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 21
16.03.2004, 12:16:23 Uhr
ENGLISH
Note: If possible, use the S-video connection as this
guarantees the best signal quality. Do not forget to
switch the television set to the S-video input mode. The
component video connection also offers excellent signal
quality. If you use component video, the video output
signal has to be set to YUV. If the scart connection is
used, please select the setting RGB for the video output
signal (insofar as the television set supports this setting).
In RGB mode the picture is clearer and the colour reproduction more natural. Unfortunately we cannot provide
any general information on optimum connection as this
depends on the television set.
C. Connecting to a Stereo Radio
Television set
Scart (optional)
Audio/video cable
(optional)
DVD player
Coaxial cable
(optional)
To the coaxial input
Decoder or amplifier with Dolby
Digital (AC-3) or MPEG (optional)
or optical cable (optional)
To the optical input
(loudspeaker connections
optional)
Connection to an Optical Output
1. Connect the left and right audio channel (optional).
This unit is equipped with a stereo input (AUX IN) to
which audio sources can be connected (decoder,
audio processors, preamplifiers). Connect the audio
output of the stereo radio to the AUX IN connection
of the unit.
2. Home Cinema System
3. Connect the cable to the left/right audio output of the
system (optional).
4. Connect the MW aerial.
5. Connect the FM aerial.
6. Connect the optical cable or the coaxial cable (optional).
7. AC power cord
Note:
• After the cable connections have been made the
audio output signal of the unit has to be adjusted
accordingly.
• The playback of DVDs with 5.1 sound requires
that you are using a 5.1 audio system and all six
loudspeakers are connected to the unit.
• DVDs recorded in PCM format (sampling rate 96 kHz)
can only be played back in stereo.
D: Connecting to a Decoder or Amplifier
When DVDs are being played back which were recorded
with Dolby Digital or MPEG audio format, the Dolby Bitstream or the MPEG audio stream are reproduced from
the player’s optical or coaxial output. If you connect the
player by means of an optical or coaxial cable to a Dolby
Digital decoder or an MPEG audio decoder you will enjoy
the same surround sound quality as in a real cinema.
Take off the protective cap from the optical output and
connect the DVD player with an optical cable to the
optical input of the amplifier. Then check whether the
plugs are fixed firmly in the sockets. Keep the protective
cap in a safe place. If the optical connection is not being
used the protective cap should be put back in position
as otherwise dust may enter the unit or hazardous laser
radiation may be emitted.
The audio playback of the coaxial output depends on
the recording format of the inserted disc. The different
possibilities are shown in the following table.
Disc
Sound recording
format
Signal at the coaxial
output
PCM
Dolby Digital
(AC-3)
PCM / Raw (two-channel)
(48 KHz / 16 Bit)
DVD
DTS
RAW
Linear PCM
Linear PCM (two-channel)
MPEG1 / MPEG2
MPEG audio signal or
PCM (two-channel) (16-bit)
CD
Linear PCM
PCM
(sampling rate 44.1 kHz)
MP3
MP3
PCM
(sampling rate 44.1 kHz)
22
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 22
16.03.2004, 12:16:24 Uhr
•
•
•
•
Only amplifiers with decoders for DOLBY DIGITAL,
DTS and MPEG may be connected to the coaxial
output. If other amplifiers are used this may cause
damage to the loudspeakers or even the listener‘s
ears due to the high level of noise.
Choose the setting “RAW” in the DIGITAL AUDIO
SETUP if you are using the coaxial output or the
optical output.
If you select the option PCM for the digital output signal,
the player converts the standard sampling rate of 96 kHz
at the coaxial output to 48 kHz. For the RAW mode you
can set a sampling rate of 48 kHz.
Note: For detailed information on setting the audio
output signal, please refer to the operating instructions
at the back of the manual.
E: Technical Information
Dust protection cap
•
•
If the player fails to respond to the remote control
even if it is held in the immediate vicinity of the player, the batteries need to be replaced.
Use two batteries of size AAA (UM-4).
Note:
• Do not use rechargeable (Ni-Cd) batteries.
• Do not attempt to recharge, short circuit, disassemble, heat or throw the batteries into a fire.
• Do not drop, step on or damage the remote control in
any other way.
• When inserting a new pair of batteries, please ensure
that the two batteries have the same date of manufacture and have not been used before
• If the remote control is not going to be used for a
prolonged period please remove the batteries as
otherwise electrolyte may leak out. This may lead not
only to malfunctioning, but also to an internal short
circuit.
• Any electrolytic fluid which has leaked out must be
removed immediately. The batteries should also be
replaced.
• If any electrolyte should come into contact with parts
of your body, wash it off immediately with water.
ENGLISH
Important Information on the Optical Output and
Coaxial Output
G: Remote Control Operating Range
Receiver sensor
Dolby Digital is a digital sound compression technique developed by the Dolby Laboratories Licensing
Corporation. The data compression enables large
sound data files to be stored on disks.
Linear PCM is a signal-recording format used for
CDs. While CDs are recorded with a sampling rate
of 44.1 KHz and a resolution of16 bits, DVDs use a
sampling rate of between 48 KHz/16 bits and 96 KHz
/24 bits.
Maximum 5 metres
PREPARING THE REMOTE CONTROL
F: Inserting the Batteries
Ensure that the batteries are inserted the right way round
(see Illustration A).
•
•
Service Life of the Batteries
•
The remote control should not be positioned more
than 5 m from the player and at an angle of not more
than 2 x 30 degrees to the player.
The maximum operating distance may vary according to the brightness of the room.
Note:
• Do not point any bright lights at the remote control
sensor on the player.
• Do not place any objects between the remote control
and the remote control sensor.
• Do not use the remote control while simultaneously
operating the remote control of other equipment.
The batteries normally last for at least one year,
although this depends on the extent to which the
remote control is used.
23
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 23
16.03.2004, 12:16:24 Uhr
ENGLISH
OPERATING THE UNIT
General Information
•
•
The player menus are preset to English. However,
another language may be selected (see page 27).
Most functions can be operated by the remote control. The buttons on the remote control and the front
panel of the player have the same functions.
Pause / Frequency Band
During playback press the PAUSE/BAND button to
change to the individual picture display. Press the PLAY
button to return to normal playback.
Note: In radio mode this button is used to select the
frequency band. For further information see the back of
this instruction manual.
Preparation
Number Buttons (0-9)
•
If you would like to play a certain track, simply press the
corresponding number button. For the track numbers
below 10 please press the 0 button first. After putting in
the track number press the SELECT button.
•
Switch on the unit and connect it to an amplifier or
stereo system if required.
Turn the TV on and select the player as the signal
source (see the „Connections“ section).
Disc Playback
Mute
Playback
With the MUTE button you can turn off the sound during
playback. Press the button again to switch the sound
back on.
1. Switch on the player. The display shows the word
“LOADING”. If there is no disc in the player the message „NO DISC” appears after a few seconds.
2. Press the OPEN/CLOSE button to open the disc tray.
3. Insert a disc (permitted diameters: 8 cm and 12
cm). The disc must be inserted with the printed side
facing upwards.
4. Press the OPEN/CLOSE button again to close the
disc tray. At the top left of the screen the word „CLOSE“ appears followed by „LOAD“.
5. Press PLAY to play the disc. With the SELECT button
you can call up the menu and select special settings.
Some disks begin to play back automatically without
it being necessary for the PLAY button to be pressed.
Stopping Playback
Playback is stopped with the STOP button. The unit now
automatically „remembers“ the current position. When
the PLAY button is pressed again, playback continues
from this point. If the STOP button is pressed twice,
playback is permanently stopped; the player can no
longer continue playback from the position where it was
interrupted. Playback can only be continued on disks for
which the player shows the playing time in its display.
Skip -/+
Using the SKIP- and SKIP+ you can jump to the previous
or following chapter (DVD), track or image (CD).
Fast Forward / Reverse
Press the F.FWD and F.RWD buttons (both on the remote
control) to start fast forward or fast rewind. When the
button is pressed for the first time the fast forward or
rewind is relatively slow. Every time the button is pressed
the speed increases. The following fast forward and fast
rewind speeds are available: 2x, 4x, 8x, 16x and 32x.
Press the PLAY button to return to normal playback.
Note: This function is not available for all types of disc.
Slow Motion
With the SLOW button it is possible to slow down the
speed of playback. The slow motion function is available
in the speeds 1/2, 1/4, 1/8 and 1/16. Press the PLAY
button to return to normal playback.
Note: This function is not available for all types of disc.
Displaying the Playing Time
Press the DISPLAY button during normal playback.
DVD:
Pressing the DISPLAY button repeatedly changes the display between the
playback time that has elapsed, the
remaining playback time, the elapsed
playback of the current chapter and the
remaining playback time of the current
chapter. If the button is pressed a fifth
time the display disappears again.
CD and HDCD: If the DISPLAY button is pressed repeatedly, the display alternates between the
overall playback time, the playback time
of the current track and the remaining
playback time of the current track. If the
button is pressed for a fourth time the
display disappears again.
WMA, MP3:
Repeated pressing of the DISPLAY
button calls up certain options (playback
of the entire directory, repeat etc). With
the REPEAT button you can change
between the available repeat options
(random repeat, no repeat, repeat of
the current track, repeat of the entire
directory etc).
Note: During the full-picture display of JPEG images
these functions are not available.
Repeat
Press the REPEAT button during normal playback.
DVD:
With the REPEAT button you can
alternate between the individual repeat
modes (ALL, TITLE and CHAPTER). If
the button is pressed a fourth time the
repeat procedure is discontinued and
the corresponding symbol disappears
from the display.
CD and HDCD: With the REPEAT button you can alternate between the repeat modes ALL and
TRACK. If the button is pressed a third
time, the repeat procedure is discontinued and the corresponding symbol
disappears from the display.
24
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 24
16.03.2004, 12:16:25 Uhr
Search
During playback press the A-B button to fix the starting
point. At the desired end point press the A-B button
again. Press the A-B button a third time to start repeat
playback of the section. With the STOP button the
repeat playback is stopped.
DVD:
Note: This function is not available for all DVDs or MP3
CDs.
Deleting Input
With some programmes or search options it is necessary
to enter figures. If you make a mistake while doing so,
the input can be deleted with the CLEAR button.
Camera Perspective / Synchronised Language
During the playback of multi-angle DVDs, press the
ANGLE button to show the current scene from a different
camera perspective. With the AUDIO button you can
alternate during playback between the synchronised
languages on the DVD.
If you press the SEARCH button
during playback, the search menu
appears with the options TITLE,
CHAPTER, SOUND, SUBTITLES,
ANGLE, TITLE TIME, CHAPTER
TIME, REPEAT PLAYBACK and
DISPLAY TIME. Select the desired
option and confirm your selection
with the SELECT button.
MP3, WMA:
Press the SEARCH button, select
the desired track and confirm your
selection with SELECT.
CD, HDCD, DTS-CD: Press the SEARCH button
and select the desired option
(SEARCHING TRACK, DISC TIME,
TRACK TIME). After you have
confirmed your selection with the
SELECT button, the player starts
playing back the track or chapter.
Note: This function is not available for JPEG disks.
Programme Mode
Title
Press the PROG button to call up the programme menu.
In total you can program the order of playback of 20
tracks (CD) or chapters (DVD). Select the desired track
or the desired chapter using the number buttons. In the
case of a DVD the title numbers have to be entered in
front of the colon and the chapter numbers behind it.
Inappropriate entries are simply ignored by the player.
Move the cursor with the downward arrow button to the
second position. Now enter the next track or chapter.
Proceed as described above. If you make a mistake you
can delete the entry with the CLEAR button. Then select
the EXIT option and press the SELECT button. Move
the cursor to the START option to start the programmed
playback. If you would like to discontinue playback, mark
the STOP option and press the SELECT button in order
to confirm the input. If you would like to discontinue
programming, press the PROGRAM button. The player
will then change back to the normal playback mode.
During DVD playback press the TITLE button. A list appears with all titles that are available on the disc. Select
the desired title with the arrow or number buttons and
confirm your selection with SELECT.
Note: This function is not available for all disks.
ENGLISH
A-B (Section) Repeat
Setup
With the SETUP button you can call up the extensive
setup options. Select the desired setting with the arrow
buttons and confirm your selection with SELECT.
Zoom / Individual Picture
During playback press the ZOOM button in order to enlarge or reduce the size of the current picture. Each time
the button is pressed the zoom factor is changed (2x, 3x,
4x, 1/2x, 1/3x, 1/4x). If the button is pressed seven times
the player returns to the normal view.
Note: This function is not available for all disks. For
some disks the only options that are available are 1x
and 2x.
Bookmark
With the MARK button you can mark selected locations
on a DVD. Press the MARK button during playback as
soon as the desired location has been reached. Then set
the number of the selected bookmark in the menu (using
the vertical arrow buttons) and confirm the input with the
SELECT button. Press the MARK or SELECT buttons
again in order to close the menu.
In order to return to the marked position, press the
MARK button, select the desired bookmark with the
arrow buttons and confirm your selection.
There are a total of twelve bookmarks available. Any
bookmarks which you no longer require can be deleted
with the CLEAR button. To do so, call up the bookmark
menu, mark the bookmark to be deleted and press the
CLEAR button.
Title Display (Menu Selection)
DVD: Press the MENU button during playback in order to
call up a list of menu options (the contents of the list depend on the disc). With the arrow buttons you can now
mark the desired option. Then confirm your selection
with the SELECT button.
Note: Some disks do not support this function. In this
case the player starts playback again.
Subtitles
During playback press the SUBTITLE button. The word
SUBTITLE [1] appears on the screen. At the same time the
subtitles are shown in the corresponding language. If the
SUBTITLE button is pressed again, the word SUBTITLE
[2] appears and the subtitles are shown in a different
language. The SUBTITLE button can be pressed several
times until the subtitles appear in the desired language.
Select the option SUBTITLE: [OFF] to switch off the subtitles again. Note: this function is only available for DVDs on
which subtitles are stored in several languages.
25
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 25
16.03.2004, 12:16:25 Uhr
ENGLISH
RADIO MODE
RT
stands for radio text: The text information of the
RDS signal is forwarded. If no signal is available
„NO-PTY“ is displayed.
CLK
stands for clock. The date and time are shown. If
no signal is available „NO_CLK“ is displayed.
Setting the Frequency Band (Radio)
Band Selection
In the radio mode, press the PAUSE/BAND button to
switch between FM and MW.
Deleting Stations
Automatic Station Search
1. If the SEARCH button is pressed in radio mode and
the automatic station search is activated, the unit
searches for and stores all available radio stations.
If more than 40 stations are found, the search stops
and the unit switches to the first station found.
2. Press “F.FWD” or “F.RWD“ to determine the direction
of search. As soon as the unit finds a station the
search is stopped.
During playback press the SELECT button. The display
„---“ disappears. Now enter the station to be deleted
and press the CLEAR button. The station is now deleted
and the device changes automatically to the transmission frequency 87.5 MHz. The deleted station initially
remains in the station list. As soon as you change to
another station or call up another function the station is
deleted permanently.
MISCELLANEOUS
Manual Search
During automatic search mode press the FF or FR buttons. Each time the FF or FR button is pressed the unit
changes the search frequency in steps of 50 kHz (FM) or
9 kHz (MW).
Storing Stations
1. As soon as the desired station has been correctly
tuned into, it can be stored using the MEMORY /
STOP button. Two asterisks then flash in the display,
followed by the station frequency.
2. With the number buttons you can then change
directly to the desired station (insofar as this has
been stored). There are a total of 40 station storage
locations available. If the station number is less than
10, the figure 0 has to be entered first.
Example: in order to change to the station stored in
location 9, enter the figures 09. If you enter a figure
above 40, the system automatically changes to
storage location 40.
Direct Input of the Station Frequency
If the frequency consists of four figures, the input has
to be confirmed with the SELECT button. Example: If
you enter the figure 8780 and press the SELECT button,
the system changes to the station transmitting on the
frequency 87.80 MHz. On the other hand, if you enter
10620 (i.e. a number with five digits), it is not necessary
to press the SELECT button.
Direct Station Selection
It is possible to select the desired (stored) station directly
using the number buttons. First press the SELECT button and then the storage location. If the storage location
is below 10, please enter a 0 first (example: in order to
select the station stored at storage location 9, enter 09).
PS
PTY
This stands for program server. This function
provides information on the station, e.g. traffic
information, news, weather information etc. If no
signal is available, „NO-PS“ is displayed.
stands for programme type. The programme type
of the station is shown. If no signal is available
„NO-PTY“ is displayed.
Standby Mode
Press the STANDBY button during standby mode in
order to return the player to the mode in which it was
before it was changed to standby. The device starts in
the DVD mode.
PAL / NTSC
With the PAL/NTSC button you can change between the
television norm settings NTSC, PAL and MULTI (Multi =
automatic selection). Note: With this button you can only
adjust the output signal of the player, not the norm used
by the television set.
Function Selection
By pressing the FUNCTION button repeatedly (during
playback) it is possible to change between the following
operating modes: DVD - AUX IN - FM.
Volume +/1. During playback the volume can be set with the
VOL+ and VOL- buttons. In the SPDIF output mode
(DVD) the volume cannot be adjusted using these
buttons.
2. First press the VOL-SET button and then adjust the
desired level using the VOL+ and VOL-buttons.
Note: This function is not available in the radio mode.
Switching between Mono and Stereo (FM)
In FM mode press the ZOOM/ST button in order to
switch between stereo and mono reception. The current
reception mode is shown in the display.
Playing back and displaying MP3, WMA and JPEG
DISCS
Title Display (Menu Selection)
Call up the main directory using the MENU button. With
the arrow buttons you can change to the desired subdirectory. Confirm your choice with the SELECT button.
With the arrow buttons you can return at any time to the
higher-level directory.
Note: The F.FWD and F.RWD buttons have no function
in this mode. With the SKIP- and SKIP+ buttons you can
switch between the individual pages on the screen.
26
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 26
16.03.2004, 12:16:26 Uhr
ANGLE MARK (Camera Perspective)
Input
For the menu ANGLEMARK, the settings ON and OFF
are available. If you select the ON setting and play back
a multi-angle DVD, a corresponding symbol appears
on the screen as soon as a scene can be shown from
several perspectives. In the OFF setting no such symbol
is displayed.
During playback of WMA and MP3 files there is no bookmark function or summation check. Select the track with
the number buttons.
Displaying JPEG Picture Files
For JPEG files the following buttons are available:
OSD LANGUAGE (Menu Language)
PROGRAM:
In the OSD LANGUAGE menu you can determine in
which language the screen menu of the player is to be
displayed.
Here you can determine what type of transition you would like between the pictures
(slideshow).
STOP:
Shows 12 miniature pictures.
SKIP+:
Shows the next picture.
SKIP-:
Shows the previous picture.
PAUSE:
The slideshow is stopped. It can be continued with the PLAY button.
ZOOM:
Starts the zoom mode. With the F.FWD
button you can enlarge the current picture,
while the F.RWD button reduces it.
Left arrow:
Rotates the current picture through 90° in
an anticlockwise direction.
Right arrow: Rotates the current picture through 90° in
a clockwise direction.
Up arrow:
Moves the current picture up and down.
Down arrow: Moves the current picture to the left and
right.
ENGLISH
Playing back WMA and MP3 Files
CAPTIONS (Subtitles)
In the CAPTION menu you can determine whether subtitles should be shown (ON) or not (OFF). Please note that
the television must be able to show subtitles and that not
all DVDs contain subtitles.
SCREEN PROTECTING (Screen Saver)
In the menu SCREEN PROTECTING you can determine
whether the screensaver should be activated. In the ON
position the screensaver is activated as soon as the
display has not changed for a certain period. In the OFF
position the screensaver is not active.
LAST MEMORY (Status Storage)
SETTINGS
Settings
Press the SETUP button to call up the SETUP MENU. In
this menu the following menus are available: GENERAL
SETUP, AUDIO SETUP, VIDEO SETUP, PREFERENCE
PAGE, PASSWORD, SETUP PAGE.
Note: The option PREFERENCE SETUP is not available
if you called up the SETUP MENU during playback.
GENERAL SETUP
1. Choose SETUP MENU > MAIN PAGE and press the
PLAY button in order to call up the GENERAL SETUP
menu.
2. This menu includes the following functions (among
others): TV DISPLAY, ANGLE MARK, OSD LANGUAGE, CAPTIONS , SCREEN PROTECTING, LAST
MEMORY
TV SYSTEM (Height-Width Ratio)
Select the option SCREEN TYPE using the up or down
arrow. Set the desired height-width ratio (NORMAL/
PANORAMA, NORMAL/LETTER BOX, WIDE SCREEN)
and confirm your selection with the PLAY button. With
the left arrow you can then close the menu.
Note:
NORMAL/PANORAMA: When a 16:9 format film is shown
on a 4:3 television set, the edges
of the picture are cut off.
NORMAL/LETTER BOX: 16:9 films are shown on 4:3
television sets without cut-off
edges, but black bars appear
at the top and bottom.
WIDE SCREEN:
Select this setting if you have
a television with a 16:9 largepicture tube.
If the ON setting is selected in the LAST MEMORY
menu, the player remembers the current status (e.g. the
place at which DVD playback was interrupted).
SPEAKER SETUP
Select the menu SPEAKER SETUP with the arrow keys
and confirm the selection with the SELECT button. The
following options are available:
1. DOWNMIX: Possible settings: LT/RT, STEREO, OFF.
OFF = Dolby Digital or 5.1 sound. STEREO = stereo
playback. Confirm the selection with the SELECT
button and press the left arrow to close the menu.
NOTE: If your amplifier has a two-channel input, you
can select the LT/RT setting.
2. FRONT SPEAKER: Here you can define whether
the front loudspeakers are large (LARGE) or satellite
speakers (SMALL).
3. CENTRE SPEAKER: If you have selected the OFF
setting in the DOWNMIX menu, you can define here
whether the central loudspeaker is large (LARGE) or a
satellite speaker (SMALL).
4. REAR SPEAKER: If you have selected the OFF
setting in the DOWNMIX menu, you can define here
whether the rear loudspeakers are large (LARGE) or
satellite speakers (SMALL).
5. SUBWOOFER: Here you can define whether a subwoofer is being used (ON) or not (OFF).
6. TEST TONE: Please remove any disk that may be in
the device. Then call up the DOWNMIX menu. In the
TEST TONE submenu you will find the options ON
and OFF. If you select the ON option, the player will
emit a test sound from the front loudspeakers, the
central loudspeaker, the rear loudspeakers and the
subwoofer.
7. DIALOG VOLUME: In the DOWNMIX menu select
the submenu LT/RT or STEREO. Call up the DIALOG
VOLUME option in order to adjust the volume.
27
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 27
16.03.2004, 12:16:26 Uhr
ENGLISH
SPDIF SETUP
EQUALIZER SETUP
In the SPDIF SETUP menu the following audio formats
can be selected: SPDIF OUTPUT, CD, DOLBY DIGITAL,
DTS, MPEG, LPCM, LPCM OUT.
In the menu AUDIO SETUP PAGE select the submenu
EQUALIZER SETUP and confirm your selection with the
SELECT button.
Note: The SPDIF signal is a digital signal.
•
•
•
•
•
•
•
SPDIF OUTPUT: Here you can define in which format
the SPDIF signal should be reproduced. Possible
settings: SPDIF OFF, SPDIF RAW, SPDIF/PCM and
MANUAL. In the OFF setting the player does not
reproduce any digital signal.
CD: In the MANUAL setting the following options are
available for audio CDs: SPDIF OFF, SPDIF RAW and
SPDIF/PCM.
DOLBY DIGITAL: In the MANUAL setting the following options are available for the Dolby signal: SPDIF
OFF, SPDIF RAW and SPDIF/PCM.
DTS: In the MANUAL setting the following options
are available for the DTS signal: SPDIF OFF, SPDIF
RAW and SPDIF/PCM.
MPEG: In the MANUAL setting the following options
are available for the MPEG signal: SPDIF OFF, SPDIF
RAW, SPDIF/PCM.
PCM: In the menu SPDIF SETUP PAGE select the
submenu PCM and then one of the options (SPDIF
LEFT/RIGHT, SPDIF LS/RS, SPDIF C/LFE).
Explanation: SPDIF L/R = stereo or two-channel
output; SPDIF LS/RS = surround sound (including
subwoofer)
•
LPCM OUT: Here you can define whether the signal
should be reproduced with a sampling rate of 48 kHz
or 96 kHz.
Note: The PCM signal is a two-channel signal. Insofar as
the digital audio decoder supports SPDIF signals, you
should select the RAW option for SPDIF. If the decoder
only supports PCM signals, you should select the PCM
setting SPDIF L/R, and for the DOWNMIX option the
STEREO setting.
DOLBY DIGITAL SETUP
(Settings for the Dolby Signal)
Press the SELECT button to call up the menu DOLBY DIGITAL SETUP PAGE. This menu contains the submenus
LEFT+RIGHT and DYNAMIC AREA CONDENSATION.
LEFT+RIGHT: Here you can select between the settings
LEFT CHANNEL, RIGHT CHANNEL and MIX CHANNEL.
Explanation: STEREO = stereo output, LEFT = output
in the left channel, RIGHT = output in the right channel,
MIX CHANNEL = equal (mixed) output from the left and
right channels.
DYNAMIC RANGE COMPRESSION
The submenu DYNAMIC RANGE COMPRESSION is
called up via the menu DOLBY DIGITAL SETUP PAGE.
Use the right arrow to select the desired option and then
adjust the option using the vertical arrow keys. The higher the setting, the lower the volume difference between
loud and quiet passages.
•
•
•
EQUALIZER TYPE: Here you can choose between
different sound characteristics. The following settings
are available: NONE, ROCK, POP, LIVE, DANCE,
TECHNO, CLASSIC and SOFT.
BASS BOOST: Here you can define whether the bass
sounds should be amplified more.
SUPER BASS: Here you can define whether the bass
sounds should be amplified even more than in the
BASS BOOST setting.
TREBLE BOOST: Here you can define whether the
high notes should be particularly amplified.
3D PROCESSING (Three-Dimensional Sound)
In the menu AUDIO SETUP PAGE select the submenu
3D PROCESSING and confirm the selection with the
SELECT button. In this menu the options PRO LOGIC
and MIX MODE are available for selection.
•
•
•
•
•
PRO LOGIC: Here you can define whether the PRO
LOGIC function should be switched on or off or
activated automatically.
MODE: Here you can select between the submenus
MUSIC, PIX and PRO LOGIC.
PANORAMA MODE: Here you can define whether the
panorama mode (three-dimensional sound) should
be activated.
DIMENSION: Here you can adjust the sound characteristics to the distances between the loudspeakers.
Press the right-hand button to reach the “CENTRE
WIDTH” settings. Select one of the eight possible
settings between “WIDTH ZERO” and “WIDTH SEVEN”.
HALL MODE
In the menu HALL MODE you can adapt the sound
characteristics to the acoustics of the room.
HDCD
In the menu AUDIO SETUP PAGE select the HDCD
submenu and confirm your selection with the SELECT
button. There are three possible settings: OFF, 44.1k,
88.2k.
VIDEO SETUP
In this menu the submenus COMPONENT VIDEO, TV
MODE and QUALITY SETUP are available.
1. COMPONENT: In the menu VIDEO SETUP PAGE
select the option COMPONENT and confirm your
selection with the SELECT button. The settings OFF,
YUV and RGB are available for selection.
2. QUALITY MENU: In the VIDEO SETUP PAGE menu
select the submenu QUALITY MENU and confirm
your selection with the SELECT button. The settings
SHARPNESS DEGREE, CONTRAST, GAMMA ADJUST, TONE, SATURATION and LUM DELAY SETUP
are available for selection.
CHANNEL DELAY (Signal Delay)
Here you can adjust the signal propagation delay in order
to produce perfect three-dimensional sound.
28
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 28
16.03.2004, 12:16:26 Uhr
TV TYPE:
Here you can define the television norm used by your
television set (PAL or NTSC). In the MULTI setting the
player automatically selects the correct setting.
Note: With the PAL/NTSC button on the remote control
you can only define the setting temporarily. The preset is
defined in the menu and cannot be changed permanently with the PAL/NTSC button of the remote control.
Menu Submenu
Selection
PS
SCREEN
VIEWING
ANGLE
OSD
LANGUAGE
PICTURE
TEXT
STILL PICTURE
LAST INPUT
LB
WIDE
ON
OFF
English etc.
ON
OFF
ON
OFF
ON
OFF
LOUDSPEAKER SETTINGS
AUDIO LANGUAGE (Synchronised Language)
In this menu you can define the standard synchronised
language. If the synchronised language that has been set
is available on the DVD, the player plays back the DVD
automatically in this language.
SUBTITLE:
In this menu you can set the standard language for
subtitles. If the subtitle language that has been set is
available on the DVD, the player plays back the DVD
automatically in this language.
DOWNMIX
FRONT
LOUDSPEAKERS
CENTRE
LOUDSPEAKERS
REAR
LOUDSPEAKERS
SUBWOOFER
TEST SOUND
DIALOG/AUDIO
SPDIF OUTPUT
DISC MENU LANGUAGE:
Here you can define which DVDs for which age group
can be played back. In order to change the setting, press
the SELECT button and choose the option PASSWORD
MODE.
DEFAULT (Factory Settings)
Here you can return all settings of the player to the
factory settings. However, the DVD rating (i.e. the age
group that can be played back) and the password are
not changed.
Audio Settings
PARENTAL (Parental Control)
SPDIF SETTINGS
Here you can define in which language the screen menu
of the player should be shown. Insofar as the menu
language that has been set is available on the DVD,
the player shows the DVD menus automatically in this
language. Available languages: Chinese, English, French,
German, Spanish.
CD
DOLBY DIGITAL
DTS
MPEG
PCM CHANNEL
LPCM OUTPUT
DOLBY
DIGITAL
SETTINGS
DUAL MONO
DYNAMIC
CENTRE
TIME-DELAY LS
CHANNEL
RS
SUBWOOFER
EQ TYPE
PASSWORD
In the PASSWORD PAGE menu you can change the
password for the age group settings. Select the option
CHANGING PASSWORD PAGE, enter the current
password in the OLD PASSWORD field and the new
password in the NEW PASSWORD field. In the CONFIRM PASSWORD field the new password has to be
re-entered (in order to exclude the possibility of typing
errors when the password is entered the first time). Then
confirm the new password with the SELECT button.
EQUALIZER
3D
BASS BOOST
SUPER BASS
TREBLE BOOST
PRO LOGIC II
Description
Set display to
4:3 Pan Scan
Set display to
4:3 Letter Box
Set TV screen to 16:9
Select viewing angle
Deselect viewing angle
Select OSD (on screen
display) language
Select picture text
Deselect picture text
Select still picture
Deselect still picture
DEACTIVATE LAST
INPUT
ACTIVATE LAST INPUT
LT/RT
Stereo
OFF
ENGLISH
The PREFERENCE SETUP menu can only be called up
when the disk tray is open. In the menu the settings TV
SYSTEM, AUDIO, SUBTITLE, DISC MENU, PARENTAL,
DISC MENU LANGUAGE and DEFAULT are available for
selection.
SETTINGS
Practical Functions
PREFERENCE SETUP (Presets)
Large/small
Large/small/OFF
Large/small/OFF
ON/OFF
ON/OFF
Check film audio
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM,
MANUAL
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF OFF, SPDIF/
RAW, SPDIF/PCM
SPDIF L/R, SPDIF
LS/RS, SPDIF C/LFE
48K, 96K
STEREO/
L-MONO/
R-MONO/
MIX-MONO
FULL/OFF
0CM~170CM
0CM~510CM
0CM~510CM
0CM~510CM
NONE, ROCK, POP,
LIVE, DANCE, TECHNO, CLASSICAL, SOFT
ON/OFF
ON/OFF
ON/OFF
PRO LOGIC II --->
ON/OFF/AUTO
FUNCTION --->
MUSIC/FILM/
PROLOGIC/AUTO
PANORAMA --->
ON/OFF
DIMENSION --->
SIZE -3, -2, -1, 0, 1, 2, 3
CENTRE WIDTH --->
0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
29
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 29
16.03.2004, 12:16:27 Uhr
Selection
3D
REVERB
FUNCTION
HDCD
FILTER
COMPONENT
Audio
Settings
ENGLISH
Menu Submenu
OFF
YUV
RGB
Video Settings
PICTURE
SHARPNESS
LIGHT
STRENGTH
SCREENSAVER
QUALITY
GAMMA
COLOUR
SETTINGS
PICTURE
RESOLUTION
LUMA DELAY
Password
Settings
Preference Settings
TV TYPE
PAL
NTSC
MULTI
AUDIO
SUBTITLES
DISC MENU
CHILD
PROTECTION
ENGLISH ETC.
ENGLISH ETC.
ENGLISH ETC.
G
PG-13
ADULT
DEFAULT
RESET
PASSWORD
FUNCTION
ON
OFF
PASSWORD
Change settings
Description
OFF/CONCERT/LIVING
ROOM/
HALL/BATHROOM/
CAVE/ARENA/
CHURCH
OFF/44.1K/88.2K
Video output/select
output for video or
S-video
Video output/select
output for YUV
Video output/select
output for RGB
HIGH ---> HIGH PICTURE SHARPNESS
MEDIUM ---> MEDIUM
QUIET ---> LOW PICTURE SHARPNESS
20~+20
16~+16
HIGH/MEDIUM/QUIET/
NONE
9~9
9~9
0T
1 T --->
Deselect luminance
Set TV system to NTSC
Set TV system to PAL
Select TV system
automatically
General Instructions on
Handling Discs
Handling and Storage Disks
•
•
•
•
•
Always hold the discs by the edge so that there are
no fingerprints on the playing surface. Fingerprints,
dirt and scratches may result in dropouts and picture
or sound disturbance.
Do not use any record cleaning sprays, benzenecontaining cleaning agents, thinners, static electricity
prevention liquids or any other types of cleaning
agent.
Be careful not to drop or bend the discs.
Do not try to close the disc tray when the disc is not
inserted properly.
Always store discs in their original case.
Cleaning
•
•
Discs should only be cleaned with a soft, light cloth
slightly moistened with water.
Always clean the discs from the centre to the edge.
Improper Disc Storage
Discs may be damaged if they are stored in the following
places:
•
•
•
Areas exposed to direct sunlight
Humid or dusty areas
Areas directly exposed to radiators, ovens or other
heat-producing equipment.
Care of the Player
•
Universal
Not suitable for children
under 13
Only for adults
Return to factory
settings
•
•
•
Before cleaning or repairing the unit, switch it off and
remove the mains plug.
Make sure that the player is always clean. Wipe off
any dirt with a dry, soft cloth.
Do not use any cleaning agents. Cleaning with
agents containing benzene or alcohol may damage
the machine. Never remove dust with compressed
air.
Repairs must only be carried out by qualified service
engineers.
30
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 30
16.03.2004, 12:16:28 Uhr
Multi-Angle DVD
Some DVDs contain scenes filmed simultaneously from
various perspectives. With the ANGLE button you can
switch between the scenes during playback whenever a
corresponding symbol appears on the screen.
Chapter Number
DVDs are divided up into chapters. The subdivision into
chapters makes it easier and faster to find a certain
position on the DVD.
Technical Data
Power supply:
Supported
television standards:
Operating temperature range:
Operating humidity range:
Weight:
1. DVD
This is the designation for a data carrier on which picture- and sound signals are stored in high digital quality.
The data is stored in the compression format MPEG2
which makes it possible to store complete films on one
DVD.
Subtitles
OSD Screen Language
The term „OSD screen language“ refers to the language
in which the menus of the player are shown on the
screen.
Synchronised Language
AC 230V, 50Hz
PAL / NTSC
0 to +40°C
5 to 90%
(no condensation)
6 kg
Supported Disc Formats
DVD
Subtitles appear in the lower section of the picture. DVDs
may contain subtitles in up to 32 languages.
ENGLISH
Explanation of Terms
2. CD/HDCD/DTS-CD/
MP3/WMA/JPEG
12cm single-sided,
single-layer
12cm single-sided,
double-layer
12cm double-sided,
double-layer
8cm single-sided,
single-layer
8cm single-sided,
double-layer
8cm double-sided,
double-layer
12cm
8cm
Video Signal Output
Output level:
Horizontal resolution:
Signal-to-noise ratio:
1 +/- 0.2 Vpp (75 Ohm)
> 500 lines
> 56 dB
A DVD may contain up to eight synchronised languages.
Audio Signal Output (Load Impedance: 10 K Ohm)
Playing Time
The playing time shows how much time has passed
since the start of playback of a title or track. With the
number buttons it is possible to define the time at which
playback should begin (this function is not available for
all discs).
Output level:
Audio distortion factor:
Dynamic range:
Signal-to-noise ratio:
Title Number
DVDs may contain several titles. The individual titles
(films) are then designated Title 1, Title 2 etc.
Audio Amplifier Output (Load Impedance: 8 Ohm)
Output power:
Track Number
On audio CDs each track has its own number. With the
number buttons you can start playback of the desired
track.
<= 1.5 + 0.5 V
(1 kHz, 0 dB)
<= 50 dB
(JIS-A 1 kHz, typical)
>= 70 dB
(JIS-A 1 kHz, typical)
>= 90 dB
(JIS-A 1kHz, typical)
Sound-to-noise ratio:
15 x 5 W + 1 x 35 W
(distortion: 10%)
>= 80 dB
(JIS-A 1 kHz, typical)
Digital Audio Output Signal
Coaxial
Optical
Audio Input:
Input level:
input resistance:
1.5 +/- 0.5 Vrms (1 KHz 0
db)
10k Ohm)
Weights and dimensions are approximate values.
Technical data may be changed without notice.
31
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 31
16.03.2004, 12:16:28 Uhr
ENGLISH
TROUBLESHOOTING
Before consulting a specialist dealer or the customer
service department when a problem occurs, you are
advised to check the following table first to determine
whether you can find and rectify the cause of a problem
yourself.
Repairs must only be carried out by qualified service
engineers.
Problem
Possible Solution
No power
• Check whether the mains plug is
correctly connected.
• Switch the device off and on again.
Cannot read disc
• The player needs up to 10 seconds to
read in DVDs.
• For MP3, WMA and JPEG discs up to
15 seconds are required.
• The disc is scratched or bent and must
not be used any more.
No picture
• Check the cable connections and the
connection settings (see section on
„Connections“.
• The AV settings must correspond to the
video output format.
Picture too dark
If you have connected a scart cable
you must not connect any other video
cable at the same time (see section on
„Connections“).
Picture interference
The wrong television standard has been
selected (NTSC instead of PAL).
No sound
• Check the cable connections and the
connection settings (see section on
„Connections“).
• Ensure that the sound has not been
switched off.
When an optical
or coaxial cable is
used no sound is
produced.
Check the following settings:
a) For SPDIF OUTPUT the OFF setting
must have been selected.
b) When a stereo system was connected
an incorrect setting was selected.
Player does not
react to the remote
control
• Check whether the batteries have been
inserted the right way round.
• Replace old batteries. Point the remote
control directly at the reception sensor
on the player.
Unit does not react
to key input or there
is picture or sound
interference.
Switch the player off and then on again. If
this does not rectify the problem, the unit
should be disconnected from the mains
power supply for 10 minutes.
This device has been tested according to all relevant current CE guidelines, such as electromagnetic compatibility and low voltage directives, and has been constructed
in accordance with the latest safety regulations.
Subject to technical changes without prior notice!
Guarantee
The device supplied by our Company is covered by a
24 month guarantee starting on the date of purchase
(receipt).
During the life of the guarantee any fault of the device or
its accessories *) ascribable to material or manufacturing
defects will be eliminated free of charge by repairing or,
at our discretion, by replacing it. The guarantee services
do not entail an extension of the life of the guarantee nor
do they give rise to any right to a new guarantee!
Proof of the guarantee is provided by the proof of
purchase. Without proof of purchase no free replacement
or repair will be carried out.
For repairs or replacement during the life of the guarantee return the device in its original packing together with
the proof of purchase to your dealer.
*) Damage to accessories does not mean automatic free
replacement of the whole machine. In such cases please
contact our hotline. Broken glass or breakage of plastic
parts are always subject to a charge.
Defects to consumables or parts subject to wearing
(e.g. motor pistons, kneading blades, drive shafts, spare
remote control, spare toothbrushes, saw blades, etc.) as
well as cleaning, maintenance or the replacement of said
parts are not covered by the guarantee and hence are
to be paid!
The guarantee lapses in case of unauthorized tampering.
After the expiry of the guarantee
After the expiry of the guarantee repairs can be carried
by the competent dealer or repair service against the
payment of the ensuing costs.
Forgotten password Stop playback and call up the setup
mode. Enter the password 136900. This
will switch off the child protection.
32
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 32
16.03.2004, 12:16:28 Uhr
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 33
16.03.2004, 12:16:29 Uhr
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 34
16.03.2004, 12:16:29 Uhr
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 35
16.03.2004, 12:16:29 Uhr
Dieses Gerät wurde nach allen zutreffenden, aktuellen CE-Richtlinien geprüft, wie z.B. elektromagnetische Verträglichkeit und Niederspannungsdirektive
und wurde nach den neuesten sicherheitstechnischen Vorschriften gebaut.
Technische Änderungen vorbehalten!
Bitte führen Sie das ausgediente Gerät
einer umweltgerechten Entsorgung zu.
GARANTIE-KARTE
Garantiebewijs • Carte de garantie
Certificato di garanzia • Tarjeta de garantia
Cartão de garantia • Guarantee card
Garantikort • Karta gwarancyjna • Záruční list
Garancia lap • Гарантийная карточка
DVD 4602 HC
24 Monate Garantie gemäß Garantie-Erklärung • 24 maanden
garantie overeenkomstig schriftelijke garantie • 24 mois de garantie
conformément à la déclaration de garantie • 24 meses de garantie
según la declaratión de garantía • 24 meses de garantia, conforme a
declaração de garantia • 24 mesi di garanzia a seconda della spiegazione
della garanzia • 24 months guarantee according to guarantee declaration
24 måneders garanti i henhold til garantierklæring • 24 miesiące
gwarancji na podstawie karty gwarancyjnej • Záruka 24 mésíců
podle prohlášení o záruce • A garanciát lásd a használati utasításban
Гарантийные обязательства – смотри руководство пользователя
Kaufdatum, Händlerstempel, Unterschrift • Koopdatum, Stempel van de leverancier,
Handtekening • Date d‘achat, cachet du revendeur, signature • Fecha de compra, Sello del
vendedor, Firma • Data de compra, Carimbo do vendedor, Assinatura • Data dell‘aquisto,
timbro del commerciante, firma • Purchase date, Dealer stamp, Signature • Kjøpsdato,
stempel fra forhandler, underskrift • Data kupna, Pieczątka sklepu, Podpis • Datum
koupě, Razítko prodejce, Podpis • A vásárlási dátum, a vásárlási hely bélyegzője, aláirás
Дата покупки, печать торговца, подпись
Heinrich-Horten-Str. 17 • 47906 Kempen
Hotline@etv.de
5....-05-DVD 4602 AEG D_GB 36
Stünings Medien, Krefeld • 03/04
Elektro-technische
Vertriebsgessellschaft mbH
Heinrich-Horten-Str. 17
47906 Kempen
16.03.2004, 12:16:29 Uhr
Download PDF

advertising