PURE | Evoke-1S | EVOKE-1 XT Owners Manual

Bedienungsanleitung
EVOK E - 1 X T
Now playi ng
Bedienelemente und Anschlüsse
Vorderseite
Autotune – kurz drücken um UK-Band III zu durchsuchen. Für ca. 2 Sekunden
gedrückt halten um den ganzen Frequenzbereich zu durchsuchen (Rest der Welt).
Standby - drücken um zwischen Standby und Power On umzuschalten
Timer - drücken und mit Tune eine Countdown-Zeit einstellen, nach dieser Zeit
ertönt ein Alarmton (zwischen 1 Min. und 23 Std. 59 Min.)
Info - durch Drücken verändert sich die Anzeige in der unteren Zeile des Displays
z.B. Lauftext oder Zeit und Datum
Menu - drücken um in Menu-Optionen zu gelangen oder diese zu verlassen,
Tune-Knopf drehen um die Optionen zu sehen und durch Drücken auswählen.
Vorwahltasten (1-6) - für ca. 2 Sekunden gedrückt halten um einen Sender unter dieser
Nummer zu speichern. Kurz drücken um einen gespeicherten Sender aufzurufen.
Tune - drehen um durch Sender und Menuoptionen zu scrollen und drücken zum auswählen.
USB - mit einem PC zwecks Software-Update verbinden
Stereo Out - Analogausgang - anschliessen eines externen Verstärkers oder Recorders
Rückseite
Kopfhörer - Kopfhöreranschluss (schaltet Lautsprecher stumm)
Aux Speaker - Anschluss des optionalen Lautsprechers XT-1 für Stereowiedergabe.
9V DC - Anschluss des Netzadapters
Aerial - F-Anschluss für die mitgelieferte Teleskop- oder eine andere Antenne
2
Verwendung Ihres EVOKE-1
XT
Senderwechsel
Wechseln Sie den Sender durch Drehen des Tune-Knopfes (oder durch das Drücken einer nummerierten Vorwahltaste).
1. Drehen Sie den Tune-Knopf um den gewünschten Sender zu finden. Der aktuelle Sender wird auf der oberen Zeile angezeigt.
2. Drücken Sie den Tune-Knopf kurz um den Sender zu wechseln.
Wird vor dem Sendernamen ein '?' angezeigt, ist er Sender zurzeit nicht verfügbar, weil Sie keinen Empfang haben oder die
Station momentan nicht sendet. Mit der Funktion 'Trim stn. list' können Sie diesen aus der Senderliste entfernen (siehe Seite 5).
Ändern der angezeigten Information
Drücken Sie die Info Taste um die auf der unteren Zeile angezeigte Information zu ändern.
Scrolling text
Standard-Modus, wird von den meisten Stationen gesendet.
Program type Art des Inhalts wird angezeigt.
Multiplex
Multiplex zu welchem der aktuelle Sender gehört. Multiplex ist eine Sendergruppe, die einem MultiplexAnbieter gehört und von diesem ausgestrahlt wird.
Time and date Regelmässig aktualisiert vom eingestellten Sender. War Ihr Radio vom Netz getrennt kann es nach
dem Einschalten eine kurze Verzögerung geben bis die Zeit angezeigt wird.
Channel
DAB-Kanal und Frequenz.
Mode
Stereo- oder Mono-Indikator und Data-Rate mit welcher das Signal übermittelt wird. Diese Rate wird vom
Sender bestimmt, je nach Art der Übermittlung. Eine höhere Rate bedeutet bessere Qualität.
Signal quality Werte zwischen 85 und 100 zeigen einen guten, zwischen 70 und 84 einen mässigen und zwischen
0 bis 69 einen schlechten Empfang an.
3
Einstellen des Alarms
Ihr EVOKE-1XT hat einen Tageswecker, welcher Ihr Radio (sofern im Standby) einschaltet und den eingestellten Sender oder einen
Alarmton wiedergibt. Um eine Weckzeit einzustellen oder zu verändern:
1. Drücken Sie die Menu-Taste um die aktuellen Alarmeinstellungen zu sehen.
2. Drücken Sie den Tune-Knopf um die Alarmeinstellungen zu verändern.
3. Drehen Sie den Tune-Knopf um durch die folgenden Einstellungen zu scrollen und drücken Sie ihn um eine Einstellung zu ver-
ändern. Die aktuelle Einstellung wird in der oberen Zeile des Displays angezeigt.
Set alarm
Alarm ein- oder ausschalten.
Set time
Tune-Knopf drehen um die Stunde einzustellen und drücken, erneut drehen und drücken um die Minuten einzustellen.
Set mode
Wählen Sie zwischen Radio (aktueller Sender) oder Alarm-Ton. Wenn Sie Radio-Alarm eingestellt haben, wird die
Lautstärke auf dem Level sein, wie Sie zuletzt Radio gehört haben.
Drücken Sie die Menu-Taste oder warten Sie einen Moment um das Alarm-Menu zu verlassen. Wenn Sie auf Standby schalten,
zeigt ein Glockensymbol auf dem Display neben der Uhrzeit an, dass der Alarm eingeschaltet ist.
Hinweis Sollte der eingestellte Sender zur Alarmzeit nicht verfügbar sein, erklingt stattdessen ein Alarm-Ton.
Wenn der Alarm losgeht, erklingt der Alarmton (ansteigende Lautstärke) oder ihr EVOKE-1XT gibt den ausgewählten Sender wieder.
Sie sehen die Zeit und ein blinkendes Glockensymbol auf dem Bildschirm. Schalten Sie den Alarm wie folgt aus:
Radio-Alarm Drücken Sie irgendeine Taste um den Alarm auszuschalten, gleichzeitig rufen Sie die Standardfunktion der Taste auf.
Alarm-Ton
Drücken Sie den Tune-Knopf oder die Standby-Taste um den Alarm auszuschalten.
Wird der Alarm nicht ausgeschaltet, stoppt er automatisch nach 60 Minuten und Ihr EVOKE-1XT wechselt in den Standby-Modus.
Einstellen eines Timers
Sie können einen Timer einstellen, der nach einer bestimmten Zeit einen Alarmton wiedergibt - ideal in der Küche.
1. Drücken Sie die Timer-Taste.
2. Tune-Knopf drehen um die Stunde einzustellen und drücken, erneut drehen und drücken um die Minuten einzustellen.
Der Timer ist nun eingestellt und nach Ablauf der eingegebenen Zeit erklingt der Alarmton. Drücken Sie erneut die Timer-Taste um die verbleibende Zeit zu sehen. Um den Timer zu verändern oder auf Null zu stellen bevor die Zeit abgelaufen ist, drücken Sie für ca. 3 Sekunden
die Timer-Taste. Drücken Sie den Tune- oder Standby-Knopf um den Alarm auszuschalten.
4
Einstellungs-Optionen
Menu-Taste drücken, Tune-Knopf drehen und drücken um Alarmeinstellungen oder eine der folgenden Einstellungen auszuwählen:
Sender-Reihenfolge
Ändert die Reihenfolge der Sender in der Senderliste. Drehen Sie den Tune-Knopf um durch die folgenden Optionen zu scrollen
und drücken Sie ihn um eine auszwählen:
Alphanumeric
Zeigt die Sender in alphanumerischer Reihenfolge.
Fav station
Zeigt zuerst Ihre sechs meistgehörten Sender an und danach die restlichen in alphanumerischer Reihenfolge.
Ihre Lieblingssender sind mit einem
neben dem Namen gekennzeichnet.
Active station
Zeigt zuerst alle aktiven und danach alle inaktiven Sender in alphanumerischer Reihenfolge an.
Inaktive Sender befinden sich in der Senderliste, sind aber zur Zeit nicht verfügbar - Sie sind mit einem ’?’ markiert.
Multiplex
Listet die Sender in Gruppen gemäss Ihrem Multiplex auf. Multiplex ist eine Sendergruppe, die einem MultiplexAnbieter gehört und von diesem ausgestrahlt wird.
Trim stn. list
Entfernt inaktive Sender von der Senderliste.
→ presets
Nur vervügbar, wenn 'Fav station'-Reihenfolge (siehe oben) gewählt wurde. Ordnet Ihre Favoritensender den
sechs Vorwahltasten zu.
Display
Helligkeit
Um die Bildschirm-Helligkeit zu verändern, drehen Sie den Tune-Knopf. Wählen Sie zwischen Low und High durch Druck auf den Tune-Knopf.
Standby-Modus
Sie können wählen, ob die Displaybeleuchtung Ihres EVOKE-1XT im Standby-Modus ein- oder ausgeschaltet ist.
Drehen Sie den Tune-Knopf und drücken Sie ihn um die Option 'Backlight On' oder 'Backlight Off' zu wählen.
5
Sw version
Zeigt die installierte Software-Version Ihres Radios an. Halten Sie diese Information bereit, wenn Sie den technischen Support kontaktieren.
Sw upgrade
Verbinden Sie Ihren EVOKE-1XT mit Hilfe eines USB-Kabels mit dem PC um ein Software-Upgrade durchzuführen. Wählen Sie im Menu
Sw upgrade und befolgen Sie die Anweisungen der Software. Upgrades können herausgegeben werden um die Funktionen zu erweitern
oder die Leistung zu verbessern. Upgrades werden auf unserer Homepage www.pure.com veröffentlicht und zum Download angeboten.
Drücken Sie erneut die Menu-Taste um das Software-Update-Menu zu verlassen.
Tuning aid
Zeigt den Signal-Level an, mit dessen Hilfe Sie die beste Position für Ihren Radio und die Antenne finden können.
1. Drehen Sie den Tune-Knopf um durch die verschiedenen Kanäle zu scrollen und drücken Sie ihn um einen auszuwählen. Jetzt er-
scheint die Signallevel-Anzeige. Das leere Kästchen zeigt den minimal erforderlichen Level für Empfang an und die gefüllten Kästchen
zeigen den momentanen Signallevel an.
2. Bewegen Sie die Antenne und versuchen Sie den Signallevel zum oder über das leere Kästchen zu heben. Wenn Sie ein gutes
Signallevel erreicht haben, wird der Multiplex-Name im Display angezeigt und die Sender werden der Senderliste hinzugefügt.
3. Drücken Sie die Menu-Taste um tuning aid zu verlassen oder drehen Sie den Tune-Knopf um einen anderen Kanal zu wählen.
Hinweis Sie können den Signallevel eines gehörten Senders durch Drücken des Tune-Knopfes abrufen.
DRC value
Der DRC-Wert (Dynamic Range Control) macht leisere Töne einer Sendung bei niedriger Lautstärke oder lärmiger Umgebung besser
wahrnehmbar. Der DRC-Level einer Sendung wird vom Sender bestimmt und mit dem Signal übertragen. Fragen Sie Ihren Sender an
um zu erfahren, ob dieser DRC verwendet. Drehen Sie den Tune-Knopf um durch die folgenden Optionen zu scrollen und drücken Sie
ihn um eine auszuwählen:
DRC 0 DRC ist ausgeschaltet. Ein allfällig übermittelter DRC-Level wird ignoriert (Standard-Einstellung).
DRC ½ Der DRC-Level wird auf ½ des übertragenen Levels reduziert.
DRC 1 Wendet den übertragenen DRC-Level 1:1 an.
6
Tipps und Tricks
(<</>>) Zusatzdienste
Zusatzdienste werden von einigen Sendern übertragen. Sie bieten Zusatzinformationen oder andere Inhalte und werden möglicherweise nur zu bestimmten
Zeiten gesendet. Zusatzdienste werden zur Zeit als diese Anleitung geschrieben wurde, nur von wenigen Sendern angeboten. Bietet ein Sender Zusatzdienste
an, wird '>>' neben dem Namen in der Senderliste angezeigt und der Zusatzdienst erscheint in der Liste neben dem Sender, wenn Sie den Tune-Knopf drehen.
Ein Zusatzdienst hat in der Senderliste '<<' vor dem Namen, welches angibt, dass er zum in der Liste vorangegangenen Sender gehört.
(?) Inaktive oder nicht verfügbare Sender
Inaktive oder nicht verfügbare Sender sind Sender, die sich in der Senderliste befinden, aber zur Zeit nicht verfügbar sind. Dies kann darin begründet sein,
Dass Sie sich ausserhalb des Empfangsgebiets befinden oder der Sender momentan nicht sendet. Nicht verfügbare Sender haben ein '?' in der Senderliste
vor ihrem Namen. Haben Sie einen solchen Sender gewählt, dann versucht Ihr Radio diesen zu finden. Ist der Sender immer noch nicht verfügbar, kehrt Ihr
EVOKE-1XT zum zuletzt gehörten Sender zurück.
Bei einigen Sendern sind Störgeräusche wahrnehmbar
Auch wenn DAB exzellente Audioqualität ermöglicht, kann die Qualität leiden, wenn das Signal zu schwach ist. Ist dies der Fall, können zweitweise Störungen
auftreten. Um diese zu reduzieren, prüfen Sie, ob die Antenne voll ausgezogen und senkrecht ist. Besteht das Problem weiterhin, wechseln Sie den Standort
Ihres EVOKE-1XT oder richten die Antenne mit Hilfe von tuning aid neu aus.
Display-Anzeige ' No stations available'
Überprüfen Sie ob die Antenne voll ausgezogen ist. Suchen Sie mit Autotune nach neuen Sendern. Richten Sie mit tuning aid Ihr Radio und die Antenne aus.
Mein Alarm ging nicht los
Überprüfen Sie die Alarm-Einstellungen und stellen Sie sicher, dass Alarm auf 'On' gestellt ist (im Standby sollte ein Alarm-Symbol auf dem Display zu sehen
sein). Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke nicht voll zugedreht war. Stellen Sie sicher, dass kein Kopfhörer angeschlossen ist.
Die angezeigte Uhrzeit ist falsch
Dies kann vorkommen, wenn der eingestellte Sender ein falsches Zeitsignal aussendet. Versuchen Sie einen anderen Sender zu wählen.
Ich kann nichts hören
Wird nur eine Uhr auf dem Display angezeigt und Sie können nichts hören, dann befindet sich Ihr EVOKE-1XT im Standby. Drücken Sie Standby zum Einschalten.
Radio auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Das Rücksetzen des EVOKE-1XT löscht alle Einstellungen, Speicherplätze und Favoritensender und setzt sie auf die Standardwerte zurück. Gehen Sie wie folgt vor:
1. Halten Sie die Menu-Taste für ca. 3 Sekunden gedrückt. Im Bildschirm wird 'Press Tune to confirm reset' angezeigt.
2. Drücken Sie den Tune-Knopf um die Rücksetzung durchzuführen oder warten Sie bis die Anzeige erlöscht um den Vorgang abzubrechen.
7
Sicherheitshinweise
12D49
Halten Sie den Radio fern von Heizquellen.
Benutzen Sie den Radio nicht in der Nähe von Wasser.
Verhindern Sie, dass Gegenstände oder Flüssigkeiten in den Radio gelangen.
Entfernen Sie keine Schrauben vom Gehäuse und öffnen Sie dieses nicht.
Garantie Informationen
Imagination Technologies Ltd. übernimmt für seine Produkte eine Garantie von zwei Jahren ab Kaufdatum, für Mängel die trotz sachgemässen Gebrauchs auftreten. Diese Garantie umfasst Ausfälle aufgrund der Herstellung oder Designfehler; sie
deckt keine zufälligen Beschädigungen irgendwelcher Art, Abnutzung oder grobe Fahrlässigkeit, Modifikationen oder Reparaturen durch eine nicht autorisierte Stelle. Senden Sie die Garantiekarte ein um sich zu registrieren. Sollten Sie mit Ihrem
Gerät ein Problem haben, dann kontaktieren Sie den Verkäufer oder den den PURE Digital Support (Adresse auf letzter Seite).
Copyright
© 2004 Imagination Technologies Limited. Alle Rechte vorbehalten. Diese Publikation darf ohne ausdrückliche und schriftliche Zustimmung von Imagionation Technologies Limited weder komplett nocht auszugsweise kopiert, verteilt, übermittelt, überschrieben, in einem Suchsystem gespeichert oder in eine andere Sprache übersetzt werden.
Disclaimer
Imagination Technologies Limited makes no representation or warranties with respect to the content of this document and specifically disclaims any implied warranties of merchantability or fitness for any particular purpose. Further,
Imagination Technologies Limited reserves the right to revise this publication and to make changes in it from time to time without obligation of Imagination Technologies Limited to notify any person or organization of such revisions or
changes.
Trademarks
EVOKE-1XT, the EVOKE-1XT logo, PURE, the PURE logo, PURE Digital, the PURE Digital logo, Imagination Technologies, and the Imagination Technologies logo are trademarks or registered trademarks of Imagination Technologies Limited. All
other product names are trademarks of their respective companies. Version 1 June 2004.
PURE Digital
Imagination Technologies Ltd.,
Imagination House,
Home Park Estate,
Kings Langley, Herts., WD4 8LZ, UK
sales@pure.com
support@pure.com
www.pure.com
01923 270188
01923 277488
01923 277477
fax
sales
support & service
Download PDF