Sam4s | ER-900 Series | ER-900 v.0.09 Anleitung - Kassensysteme Wedemann GmbH

SAM4s ER-900 Serie
Bedienungs- und
Programmieranleitung
Abbildung zeigt die ER-920 mit Dallas Schloß.
Alle Angaben unterlaufen einer stetigen Anpassung ©2012 Multi Data Wedemann Vetriebs GmbH
und können ohne Ankündigung verändert werden. ER-900 Handbuch Version 0.09
ER-900 Anleitung V. 0.089
Inhaltsverzeichnis • i
Inhaltsverzeichnis
Einleitung
14
Über die ER-900 Serie - Modellübersicht................................................................................ 14
Bedeutung der Tastensymbole................................................................................... 15
Basis Funktionen ..................................................................................................................... 16
Display ...................................................................................................................... 17
1 Stationen & 2 Stationen Druckwerk ....................................................................... 19
Funktionsschloß......................................................................................................... 20
Tastatur ...................................................................................................................... 21
Initialisierung............................................................................................................. 22
Erstinbetriebnahme
23
Schnelleinstieg ......................................................................................................................... 23
Auspacken der Kasse ............................................................................................................... 24
Bonrolle einlegen ...................................................................................................... 24
Bonrolle einlegen bei Modellen mit 2 Druckerwerken.............................................. 26
Ramlöschung (RAM CLEAR) Löschung aller Daten ............................................................. 28
ER-920/ER-940 RAM Clear ..................................................................................... 28
ER-925/ER-945 RAM Clear ..................................................................................... 31
Programmierung gerundeter Prozentsätze der Steuerrate ........................................................ 33
Programmierung der Steuer und des gesetzten Statuses für die Tasten PLUs ......................... 34
Programmierung eines Preises für eine festgelegte Tasten PLU ............................................. 35
Namensprogrammierung für PLU Tasten ................................................................................ 36
Bedienung
39
Funktionstasten Beschreibung ................................................................................................. 39
Bediener An/Abmeldung ......................................................................................................... 45
Direkte Bedieneranmeldung ...................................................................................... 45
Bedienercode Anmeldung ......................................................................................... 46
BON An/Aus ........................................................................................................................... 46
PLU Registrierung ................................................................................................................... 47
PLU Eingabe über die Tastatur ................................................................................. 47
PLU# Eingabe über die PLU Tasten ......................................................................... 50
Modifier PLU Eingaben ............................................................................................ 52
Prozenttasten (%) Registrierung .............................................................................................. 53
Sofort StorNein und StorNein Eingaben.................................................................................. 56
Sofort StorNein.......................................................................................................... 56
StorNein Posten ......................................................................................................... 57
Rücknahme ................................................................................................................ 58
Schlüssel StorNein (Schlüsselstellung auf Void) ...................................................... 59
Bon StorNein ............................................................................................................. 60
Zwischensummen Registrierungen .......................................................................................... 61
Zwischensumme ........................................................................................................ 61
Teilbon ...................................................................................................................... 61
mschaltung (Außerhaus Verkauf) ............................................................................................ 62
Abschlußarten .......................................................................................................................... 63
Bar ............................................................................................................................. 63
ER-900 Anleitung V. 0.089
Einleitung • 11
Scheck ....................................................................................................................... 63
Kredit ......................................................................................................................... 64
Gemischte Zahlung.................................................................................................... 65
Post Tendering........................................................................................................... 65
Nachträglicher Bon .................................................................................................................. 66
Trainings Modus ...................................................................................................................... 66
Überlappende Bediener............................................................................................................ 67
Nicht rechnende Nummer ........................................................................................................ 68
Kein Verkauf ........................................................................................................................... 68
Einzahlung ............................................................................................................................... 69
Auszahlung .............................................................................................................................. 69
Tisch Bedienung ...................................................................................................................... 70
Übersicht ................................................................................................................... 70
Soft Check (Tischverwaltung) ................................................................................... 72
Werbung (Gratis) Promotion ..................................................................................... 74
Schwund .................................................................................................................... 74
Währungsumrechnung ............................................................................................................. 75
Unbekannte PLU Funktion ...................................................................................................... 76
Management Funktionen
Kassiererselbstabrechnung....................................................................................................... 77
System Berichte ....................................................................................................................... 79
Running a Report – General Instructions .................................................................. 79
Berichtstablle ............................................................................................................. 80
S-Mode Programming
83
Overview ................................................................................................................................. 83
Clearing Memory ..................................................................................................................... 84
Memory All Clear ..................................................................................................... 84
Clear All Totals and Counters ................................................................................... 84
Clear Grand Total ...................................................................................................... 84
Clear PLU File........................................................................................................... 84
Self Tests ................................................................................................................................. 85
Memory Allocation.................................................................................................................. 86
Memory Allocation Program ..................................................................................... 87
Memory Allocation Program Scan ............................................................................ 88
Function Key Assignment Programming................................................................................. 89
Function Key Codes .................................................................................................. 90
RS-232 Communication Option Programs .............................................................................. 91
RS-232 Option Chart ................................................................................................. 92
Flash ROM Information........................................................................................................... 94
P-Mode Programming
95
Default Program....................................................................................................................... 95
Tax Programming .................................................................................................................... 96
PLU Programming ................................................................................................................... 97
Program 100 - PLU Status Programming .................................................................. 98
Program 150 - PLU Group Assignment .................................................................. 101
Program 200 - PLU Price/HALO Programming ..................................................... 102
Program 250 - PLU Stock Amount Programming................................................... 103
Program 300 - PLU Descriptor Programming ......................................................... 104
12 • Einleitung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program 350 - PLU Link Programming .................................................................. 107
Program 400 – PLU Delete Programming............................................................... 108
System Option Programming................................................................................................. 109
Print Option Programming..................................................................................................... 115
Function Key Programming................................................................................................... 121
Program 70 - Function Key Options........................................................................ 121
Program 80 - Function Key Descriptor ................................................................... 122
Program 90 - Function Key HALO ......................................................................... 123
Instructions for Currency Conversion Rate - Program 90 ....................................... 124
ADD CHECK - Function Key Options ................................................................... 125
CANCEL - Function Key Options .......................................................................... 126
BAR - Function Key Options .................................................................................. 126
CHARGE 1-8 - Function Key Options.................................................................... 127
CHECK - Function Key Options ............................................................................. 128
CHECK BARING - Function Key Options............................................................. 129
CHECK # - Function Key Options .......................................................................... 130
ERROR CORRECT - Function Key Options .......................................................... 131
GUEST - Function Key Options ............................................................................. 131
#/NS - Function Key Options .................................................................................. 132
MDSE RETURN - Function Key Options .............................................................. 133
MODIFIER 1-5 - Function Key Options ................................................................. 134
PBAL - Function Key Options ................................................................................ 136
PROMO - Function Key Options ............................................................................ 136
PAID OUT 1-3 - Function Key Options.................................................................. 137
PRINT CHECK - Function Key Options ................................................................ 137
RECD ON ACCT 1-3 - Function Key Options ....................................................... 138
SERVICE - Function Key Options .......................................................................... 139
SUBTOTAL - Function Key Options...................................................................... 139
VOID - Function Key Options ................................................................................ 140
WASTE - Function Key Options............................................................................. 140
%1-%5 Function Key Options................................................................................. 141
Bediener Programming .......................................................................................................... 142
Program 800 - Secret Code Programming ............................................................... 142
Program 801 - Drawer Assignment ......................................................................... 143
Program 810 - Clerk Descriptor Programming ....................................................... 144
Gruppen Programming .......................................................................................................... 145
Miscellaneous Programming ................................................................................................. 147
Program 1500 - Macro Key Sequence Programming .............................................. 147
Program 700 – Logo/Endorsement Message Programming .................................... 148
Program 701 - Financial Report Descriptor Programming ...................................... 149
Program 710 - Clerk Report Descriptor Programming ............................................ 151
Program 711 - Macro Name Programming ............................................................. 153
Program 1000 - NLU Code Number Programming................................................. 154
Program 1100 - BAR-In-Drawer Limit Programming ............................................ 155
Program 1200 - Check Change Limit Programming ............................................... 156
Program 1300 - Date and Time Programming......................................................... 157
Program 1600 - Machine Number Programming .................................................... 158
Program Scans ....................................................................................................................... 159
ER-900 Anleitung V. 0.089
Einleitung • 13
Einleitung
Über die ER-900 Serie - Modellübersicht
Die ER-900 Serie wird in vier verschiedenen Ausführungen angeboten. Die zwei Ausführungen mit
Flachtastatur sind besonders für Gastronomie, Restaurants oder Verbrauchermärkte geeignet und die
zwei Ausführungen mit Hubtastatur für den Einzelhandel.
Das Handbuch beschreibt alle Modelle. Das Tastaturlayout und die Druckerausführung unterscheide
n die Modellvarianten. Die Grundlegenden Spezifikationen sind identisch. Unterschiede in der Bedie
nung werden extra angemerkt.
SAM4s ER-920
• Flachtastatur 150-Tasten.
• 1 Station Druckwerk.
SAM4s ER-940
• Flachtastatur 150-Tasten
• 2 Stations Druckwerk.
SAM4s ER-925
• Hubtastatur 63-Tasten
• 1 Station Druckwerk.
SAM4s ER-945
• Hubtastatur 63-Tasten
• 2 Stations Druckwerk.
Die SAM4s ER-900 erlaubt viele verschiedene Benutzeraplikationen. Dieses Handbuch wurde mit di
esem Hintergedanken geschrieben. Auch wenn wir versucht haben alle möglichen Optionen mit in di
eses Modell zu integrieren, können Ihre Anforderungen sich unterscheiden.
Haben Sie Fragen zu der Konfigurierung Ihrer ER-900, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständi
gen SAM4s Händler.
14 • Einleitung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedeutung der Tastensymbole
In der Anleitung werden diese Verlaufsskizzen verwendet, um Ihnen die Eingabe der Tastenfolge Sch
ritt für Schritt zu verdeutlichen. Als Beispiel sehen Sie, wie man auf die Taste PLU#1 den Wert 1 Eur
o bucht:
1
0
0
PLU #1
Die Verlaufsskizze bedeutet:
1. Drücken Sie die numerische Taste 1.
2. Drücken Sie die numerische Taste 0.
3. Drücken Sie die numerische Taste 0.
4. Drücken Sie die PLU #1 Taste.
Folgen Sie der Verlaufsskizze von links nach rechts, drücken Sie die Tasten in der Reihenfolge wie S
ie angezeigt werden.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Einleitung • 15
Basis Funktionen
Die SAM4s ER-900 Serie ist perfekt für den Einsatz in der Gastronomie und den Handel. Die Standa
rtmerkmale sind:
•
Einfaches Bonrollen wechseln per “Drop-and-Print“.
•
Kassenschublade mit jeweils 5 Schein & 5 Hartgeldfächern.
•
Ein Zweizeiliges LCD Bedienerdisplay mit 16-Zeichen & einem schwenkbare
n Kundendisplay mit 9 Zeichen.
•
Funktionsschloß mit 7 Schlüsselpositionen.
•
Datum & Uhrzeit Anzeige mit automatischem Tag- und Datumswechsel.
•
Druckwerk mit Auto Cutter Funktion.
•
EJ Datenspeicherung auf interner SD-Karte. Die ER-900 wird bei der Erstinbe
triebnahme mit einer SD-Karte verbunden somit werden alle Daten direkt auf
die Karte gespeichert.
•
Dallas Schloß für die Bedeiner An / Abmeldung.
•
Frei Programmierbare Speicheraufteilung. ( Siehe Programmieranleitung )
•
Frei Programmierbare Tastatur.
•
Tischverwaltung so wie Tischsplit, Tische umbuchen & Bewirtungsbeleg.
•
Abschlussarten: Scheck, BAR und acht Kredittasten.
•
Berichtsebenen: X1 / 2 und Z1 / 2.
•
Die ER-900 ist ausgestattet mit 2x Seriellen Ports, 1x RJ45, 1x Schublade & 1
x USB für PC.
Die ER-900 Serie kann mit einem Küchendrucker, Scanner, Externem Display und einem PC für Au
swertung und Programmierung verbunden werden.
16 • Einleitung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Display
Die ER-900 hat ein zweizeiliges LCD Display Bedienerdisplay mit 16-Zeichen.
Der Artikeltext wird Ihnen in der ersten Zeile angezeigt und der dazugehörige Preis und die Anzahl i
n der zweiten Zeile. Zusatzinformationen und Fehlernachrichten werden dementsprechen angezeigt
und können durch einen Signalton begleitet werden.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Einleitung • 17
Nachrichten und Fehlerzustände
FLASCHE EINGABE
PLU OHNE FUNKTION
BEDIENER FEHLER
BETRAG ERFORDERLICH
SCHNITTSTELLEN FEHLER
DATUM & ZEIT FEHLER
EINGABE LIMIT ERREICHT
TASTE INAKTIV
X MODE ERFORDERLICH
NUMMER EINGBAE ERFORDERLICH
TEILBON ERFORDERLICH
BEILAGE ERFORDERLICH
IM HAUS ERFORDERLICH
PLU BETAND ERFORDERLICH
SCHUBLADEN FEHLER
GAST NUMMER ERFORDERLICH
WAAGE ERFORDERLICH
BEDIENER ZUWEISUNG ERFORDERLICH
TARA EINGABE ERFORDERLICH
KASSIERERSELBSTABRECHUNG RFORDERLICH
DRUCKER / KASSE IST OFF LINE
ÜBERSCHREIBUNG NICHT ERLAUBT
ZWISCHENSUMME ERFORDERLICH
WERBUNG ERFORDERLICH
SCHECK ERFORDERLICH
BEDIENER PASSWORT ERFORDERLICH
KEIN STORNO PLU
SCHNITTSTELLEN EINSTELLUNG FALSCH
FESTWERT ERFORDERLICH
OFFENE EINGABE ERFORDERLICH
BETRAGS EINGABE ERFORDERLICH
KEINE FUNKTION
TISCH NUMMER ERFORDERLICH
ALTER SALDO ERFORDERLICH
NUR EINE TISCH EINGABE MÖGLICH
PAPIER ENDE
PAPIER BITTE NEU EINLEGEN
DRUCKERDECKEL IST OFFEN
AUTO CUTTER PAPIER STAU
JOURNAL PAPIER ENDE
JOURNAL PAPIER BITTE NEU EINLEGEN
STROMAUSFALL
18 • Einleitung
ER-900 Anleitung V. 0.089
1 Stationen & 2 Stationen Druckwerk
ER-920 & ER-925 Modelle sind mit einem 1 Stationendruckwerk ausgestattet.
ER-940 & ER-945 Modelle haben ein 2 Stationendruckwerk. Seperater Bon und Journal Drucker.
Druckwerk Spezifikationen
Papier:
2 ¼” (58mm) Thermal Paper
Papier Einlegen:
Drop-in Beladung
Druck-geschwind
igkeit:
22 Zeilen pro Sekunde
ER-900 Anleitung V. 0.089
Einleitung • 19
Funktionsschloß
Das Funktionsschloß hat 7 Positionen, die mit 5 verschiedenen Schlüsseln aktiviert werden können.
Die Kasse wird mit zwei kompletten Schlüsselsets ausgeliefert.
VOID Storno Modus ( Alle Daten werden Storniert ).
OFF
REG
VOID
X
Z
P
S
OFF
Die ER-900 ist Ausgeschaltet.
REG Eingabe der Buchungen.
X
X Berichte Auswerten.
Z
Z Berichte Auswerten und Zurücksetzten
P
Programmiermodus.
S
Service Modus für Fachhändler.
Bevor Sie mit der ER-900 eine Buchung durchführen können, müssen Sie zunächste im REG Modus
einen Bediener anmelden. Hierzu finden Sie unter “Direkte Bedieneranmeldung” oder “Bedienercod
e Anmeldung ” auf Seite 46 genauere Informationen.
Funktionsschlüssel
Bei der ER-900 liegen zwei Komplette Funktionsschlüsselsätze mit im Karton die für folgende Schl
üsselpositionen verwendet werden können.
Schlüssel
Position
REG
VD
Z
P
C
OFF, REG
VOID, OFF, REG, X
VOID, OFF, REG, X, Z
VOID, OFF, REG, X, Z, P
ALL POSITIONS
Hinweis: Der Schlüssel kann in der OFF & REG Position abgezogen werden.
20 • Einleitung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Tastatur
ER-920/ER-940 Flachtastatur
Die ER-920/ER-940 Tastatur hat 150 Tastenpositionen. In der Abbildung sehen Sie die Standard Tast
atur Vorlage im Ausslieferungszustand. Die Tastaturvorlage kann durch abnehmen der Tastaturabdec
kung gewechselt werden.
Die Grau hinterlegten Tasten können nicht umprogrammiert werden. ( BON VOR, JOURNAL VOR,
LÖSCHEN, Zehnertastenfeld, ZWS & BAR)
BON
VOR
JOURNAL
VOR
SOFOR
T ST
STORN
O
BED.#
%1
AUSZ.
EINZ.
#/KV
RÜCKN
%2
AUSSE
R HAUS
IM
HAUS
MIT
NAHME
BON
ST
%3
RECHN
#
TISCH
SALDO
TISCH
#
DRUCK
RECHN
%4
TEIL
BON
96
MACRO
1
LÖSCH
EN
PLU
X/ZEIT
KREDIT
2
87
97
MACRO
2
7
8
9
KREDIT
1
78
88
98
MACRO
3
4
5
6
SCHEC
K
69
79
89
99
MACRO
4
1
2
3
ZWS
70
80
90
100
MACRO
5
0
00
.
BAR
1
11
21
31
41
51
61
71
81
91
2
12
22
32
42
52
62
72
82
92
3
13
23
33
43
53
63
73
83
93
4
14
24
34
44
54
64
74
84
94
5
15
25
35
45
55
65
75
85
95
6
16
26
36
46
56
66
76
86
7
17
27
37
47
57
67
77
8
18
28
38
48
58
68
9
19
29
39
49
59
10
20
30
40
50
60
STEUER WÄHRU
1
NG
KREDIT
3
ER-925/ER-945 Hubtastatur
Die grau hinterlegten Tasten sind Festgelegt und können nicht verändert werden.
ER-900 Anleitung V. 0.089
1
8
15
22
2
9
16
23
3
10
17
24
4
11
18
25
5
12
19
26
6
13
20
27
7
14
21
28
BON
VOR
#/KV
PREIS
INFO
TEIL
BON
SOFOR
T
STORN
O
RÜCKN
AHME
LÖSCH
EN
PLU
7
STORN
O
BED.#
BON ST.
EINZ.
X/ZEIT
%1
AUSZ.
8
9
KREDIT
1
SCHECK
4
5
6
1
2
3
ZWISCHEN
SUMME
BAR
TEND
0
00
.
Einleitung • 21
Initialisierung
ACHTUNG: Diese Anwendung ist nur für autorisierte Mitarbeiter. Um diese Eingaben im PG
M Modus auszuführen benötigen Sie den P-Schlüssel.
Die Initialisierung erlaubt Ihnen jede Fehleingabe zu löschen ohne dass die Daten abgespeichert wer
den.
Unter folgenden Bedingungen empfiel sich eine Initialisierung:
•
Die Kasse ist in einem unbekannten Status und Sie möchten das laufenden Pro
gramm oder die Transaktion unter Misachtung des Neinrmalen Beendigungsv
organgs beenden.
•
Die Kasse lässt sich nicht mehr bedienen.
•
Sie haben eine Funktion ausgeführt die mit einem Zwang belegt ist und möcht
en die Folghandlung, den Zwang, umgehen.
•
Für Servicearbeiten und Fehlerbehebungen kann eine Initialisierung nötig sein
.
Wichtig: Die Umsatzdaten werden durch die Initialisierung nicht gelöscht. Nach der erfolgreichen I
nitialisierung müssen Sie in der REG-Position einen Bediener Anmelden.
Führen Sie diese Prozedur nur aus, wenn es keine andere Lösung für Ihr Problem gibt. Kontaktieren
Sie Ihren SAM4s Händler, wenn Sie Fragen haben oder Unsicher sind was die Bedienung und Progr
ammierung anbelangt.
Eingabe der Initialisierung:
1. Schalten Sie die ER-900 mittels des Netzschalters, an der rechten Seite AUS.
2. Drehen Sie den Schlüssel in die PGM-Position (Schlüssel P).
3. Für alle Modelle (ER-920/ER-940/ER-925/ER-945):
Drücken und halten Sie die ZWS Taste.
4. Schalten Sie die ER-900 mit weiterhin gedrückter ZWS Taste EIN und lassen
dann erst die ZWS Taste los.
5. Im Bedienerdisplay wird Ihnen anschließend die Nachricht "INITIAL CLEAR
OK!” angezeigt und es erfolgt ein Bestätigungsausdruck.
22 • Einleitung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme
Schnelleinstieg
Unter Verwendung der Schnelleinstieg Anleitung können Sie die Kasse für den Handel programmier
en. Die Basis Setupeinstellungen beinhalten: Preis Programmierung, Beschriftung und Mehrwertsteu
er programmieren. Ihre ER-900 ist damit bereits einsetzbar für viele Basisanwendungen.
Die detailliertere Programmierung wird im Abschnitt Programmierung dieser Anleitung genauer auf
geschlüsselt. Ein qualifizeriter Händler kann Ihnen Hilfestellung zur Programmierung geben und lief
ert Ihnen ein komplexeres Programm. Umfangreichere Mehrwertsteuer Programmierung, Sicherheits
optionen, Berichtsnachrichten, Logos und weitere allgemeine Funktionen können programmiert wer
den. Im Neinrmalfall wird das Prgrammieren vom Händler berechnet.
Die ersten Schritte in diesem Kapitel:
1. Auspacken
2. Bonrolle einlegen
3. SD-Karte einlegen
4. Speicherlöschung – RAM Clear durchführen (Alle Daten löschen)
5. Kasse einrichten mit SD-Karte
6. Gerundete Steuerrate für Steuer 1 setzen
7. Programmieren der Steuerrate für PLUs
8. Programmieren der Beschriftung für PLUs
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme • 23
Auspacken der Kasse
1. Die ER-900 aus dem Original Karton auspacken.
2. Folgendes liegt der Kasse im Karton bei:
•
1 Rolle Papier
•
1 Journalaufwickelspuhle (nur bei der ER-940/ER-945)
•
2 Funktionsschlüsselsätze.
3. Entfernen Sie die Umverpackeung von der ER-900 und der Schublade.
4. Schließen Sie die ER-900 an eine geerdete Steckdose und schalten Sie die Kasse a
nschließend ein. Stecken Sie einen Funktionsschlüssel ins Schloß und drehen Sie
diesen in die REG-Position.
Bonrolle einlegen
1. Abnehmnen des Druckerdeckels.
2. Drücken Sie den blauen Hebel nach vorne und klappen Sie anschließend das Druc
kwerk nach oben.
24 • Erstinbetriebnahme
ER-900 Anleitung V. 0.089
3. Legen Sie nun die Bonrolle mit dem Papier von unten nach oben verlaufend, wie i
n der Abbildung, in das Druckwerk ein. Schließen Sie dann vorsichtig das Druck
werk, bis es einrastet.
4. Führen Sie anschließend das Papier durch die Abrissschiene, reißen das Überschü
ssige Papier ab und schließen den Druckerdeckel wieder.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme • 25
Bonrolle einlegen bei Modellen mit 2 Druckerwerken
Die ER-940 und ER-945 Modelle sind mit zwei Druckwerken ausgestattet, einen für die Bons und ei
nen für das Journal.
1. Abnehmen des Druckerdeckels.
2. Drücken Sie den blauen Hebel nach vorne und klappen Sie anschließe
nd das Druckwerk nach oben.
3. Legen Sie nun die Bonrolle mit dem Papier von unten nach oben verla
ufend, wie in der Abbildung, in das Druckwerk ein. Schließen Sie dann
vorsichtig das Druckwerk, bis es einrastet.
26 • Erstinbetriebnahme
ER-900 Anleitung V. 0.089
4. Führen Sie anschließend das Papier durch die Abrissschiene und reiße
n das überschüssige Papier ab.
5. Drücken Sie den blauen Hebel des Journaldruckwerks nach vorne und
klappen anschließend das Druckwerk nach oben.
6. Legen Sie nun die Bonrolle mit dem Papier von unten nach oben verla
ufend, wie in der Abbildung, in das Druckwerk ein. Schließen Sie dann
vorsichtig das Druckwerk, bis es einrastet.
7. Wenn Sie den Journaldrucker für das Drucken der Verkaufsberichte ve
rwenden wollen, führen Sie das Papier in die Journalaufwickelspule.
Wickeln Sie das Papier 2- bis 3-mal um die Spule und legen Sie diese
anschließend in die Führung ein. (Vergleiche Abb.)
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme • 27
Ramlöschung (RAM CLEAR) Löschung aller Daten
Für die Erstinbetriebnahme der ER-900 müssen Sie eine RAM-Löschung durchführen. Damit wird s
ichergestellt, dass alle Werte und Zähler gelöscht sind und sich die Kasse wieder in Werkszustand be
findet. Danach ist erst ein problemloses verbinden der Kasse mit der SD-Karte möglich.
ACHTUNG: Mit dieser Funktion löschen Sie alle Daten in der Kasse (Programmierung & Beri
chte). Bitte führen Sie diesen Schritt nur aus, wenn Sie die ER-900 in betrieb nehmen oder Ihn
en ein Fachhändler zu diesem Schritt rät. Teilen Sie diese Informationen nicht mit unautorisier
ten Anwendern und geben Sie den Service-Funktionsschlüssel nicht willkürlich heraus. Nur Pe
rsonsn die die Berechtigung haben, eine Löschung der Kasse vorzunehmen, sollten von der Fu
nktion in Kenntnis gesetzt werden.
ER-920/ER-940 RAM Clear
1. Schalten Sie die ER- 900 mittels des Netzschalters AUS.
2. Legen Sie nun bitte die SD-Karte ein. (WICHTIG: Die SD-Karte muss in FA
T-32 formatiert sein & die maximale Größe ist 2GB)
3. Drehen Sie den S-Schlüssel in die S-Position (Service Modus).
4. Drücken und halten Sie die SCHECK Taste:
ER-920 and ER-940
Drücken und halten Sie
die SCHECK Taste im SModus.
5. Taste SCHECK gedrückt halten und dabei die Kasse einschalten. Im Display
wird Ihnen nun eine Nachricht angezeigt “RAM ALL CLEAR".
6. Nun drücken Sie Bitte nacheinander die vier Ecktasten wie in der Abbildung g
ezeigt:
1
3
ER-920
ER-940
2
4
7. Nach einer kurzen Verzögerung wird folgende Nachricht angezeigt: "Bitte war
ten…". Der Speicher wird daraufhin gelöscht und die Kasse mit den Werksein
stellungen zurückgesetzt. Anschließend folgt ein Ausdruck: RAM ALL CLEA
R OK.
28 • Erstinbetriebnahme
ER-900 Anleitung V. 0.089
8. Nun müssen Sie die SD-Karte für die ER-900 einrichten. Stecken Sie dazu die
SD-Karte in den Kartenslot in der ER-900, wenn Sie dies nicht bereits in Schri
tt 2 getan haben.
9. Im Kassendisplay werden Ihnen nun Optionen angezeigt, die Sie nacheinander
bestätigen müssen:
ARBEITEN MIT BOX ( SD )
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
REGISTRIERUNG ODER RECONNECT
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
ZEIT OK (z.B.:10:55)
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
DATUM OK z.B.: 06.26.2015)
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
REGISTRIEREUNG
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
10. Verbindet sich die Kasse erfolgreich mit der SD Karte, werden Sie zu den näc
hsten Schritten weitergeleitet. Falls keine Verbindung aufgebaut werden kann,
startet der Vorgang automatisch wieder bei
ARBEITEN MIT BOX ( SD )
11. Im Display wird nun folgendes angezeigt:
PRINTER 2STATION
JA=BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
NEIN=LÖSCHEN
Erstinbetriebnahme • 29
12. Wenn Sie eine ER-920/925 besitzen (1 Druckstation), drücken Sie die LÖSC
HEN Taste.
Wenn Sie eine ER-940/945 besitzen (2 Druckstationen), drücken Sie die BAR
Taste.
AUTO CUTTER
JA=BAR
NEIN=LÖSCHEN
USB = SERIEL 4?
JA=BAR
NEIN=LÖSCHEN
13. Im Display wird Ihnen nun angezeigt “SERVICE MODUS; GESCHLOSSEN
”. Die RAM CLEAR Eingaben sind damit abgeschlossen.
30 • Erstinbetriebnahme
ER-900 Anleitung V. 0.089
ER-925/ER-945 RAM Clear
1. Schalten Sie die ER- 900 mittels des Netzschalters AUS.
2. Legen Sie nun bitte die SD-Karte ein. (WICHTIG: Die SD-Karte muss in FA
T-32 formatiert sein!)
3. Drehen Sie den S-Schlüssel in die S-Position (Service Modus).
4. Drücken und halten Sie die ZWS Taste:
ER-925 and ER-945
Drücken und halten Sie die
ZWS Taste im S-Modus.
5. Taste ZWS gedrückt halten und dabei die Kasse einschalten. Im Display wird
Ihnen nun eine Nachricht angezeigt “RAM ALL CLEAR".
6. Nun drücken Sie Bitte nacheinander die vier Ecktasten wie in der Abbildung g
ezeigt:
1
3
ER-925/ER-945
(63 PLU keys)
2
4
7. Nach einer kurzen Verzögerung wird folgende Nachricht angezeigt: "Bitte war
ten…". Der Speicher wird daraufhin gelöscht und die Kasse mit den Werksein
stellungen zurückgesetzt. Anschließend folgt ein Ausdruck: RAM ALL CLEA
R OK.
8. Nun müssen Sie die SD-Karte für die ER-900 einrichten. Stecken Sie dazu die
SD-Karte in den Kartenslot in der ER-900, wenn Sie dies nicht bereits in Schri
tt 2 getan haben.
9. Im Kassendisplay werden Ihnen nun Optionen angezeigt, die Sie nacheinander
bestätigen müssen:
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme • 31
ARBEITEN MIT BOX ( SD )
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
REGISTRIERUNG ODER RECONNECT
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
ZEIT OK (z.B.:10:55)
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
DATUM OK z.B.: 06.26.2015)
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
REGISTRIEREUNG
JA=BAR
NEIN=X/ZEIT
10. Verbindet sich die Kasse erfolgreich mit der SD Karte, werden Sie zu den näc
hsten Schritten weitergeleitet. Falls keine Verbindung aufgebaut werden kann,
startet der Vorgang automatisch wieder bei
ARBEITEN MIT BOX ( SD )
11. Im Display wird nun folgendes angezeigt:
PRINTER 2STATION
JA=BAR
NEIN=LÖSCHEN
12. Wenn Sie eine ER-920/925 besitzen (1 Druckstation), drücken Sie die LÖSC
HEN Taste.
Wenn Sie eine ER-940/945 besitzen (2 Druckstationen), drücken Sie die BAR
Taste.
AUTO CUTTER
JA=BAR
NEIN=LÖSCHEN
USB = SERIEL 4?
JA=BAR
NEIN=LÖSCHEN
13. Im Display wird Ihnen nun angezeigt “SERVICE MODUS; GESCHLOSSEN
”. Die RAM CLEAR Eingaben sind damit abgeschlossen.
32 • Erstinbetriebnahme
ER-900 Anleitung V. 0.089
Programmierung gerundeter Prozentsätze der
Steuerrate
Wenn gewisse Steuerrichtlinien eingehalten werden müssen, die einen gerundeten Steuerwert vorrau
ssetzen, verwenden Sie diese Methode um die Steuer als geraden Wert zu programmieren.
Programmierung und Status der gerundeten Prozentsatz Steuerrate
1. Drehen Sie den Schlüssel in die PGM Position.
2. Wenn die Steuer in Porzent ausgegeben wird, tippen Sie die Steuerrate mit ein
em Dezimalpunkt ein (0.000-99.999). Eine vorgestellte Null eines Wertes mus
s nicht unbedingt mit angegeben werden, doch Sie müssen die Dezimalstelle a
ngeben. Zum Beispiel: Für 7%, geben Sie 07.000 or 7.000 ein.
3. Drücken Sie die zu porgrammierende Steuerumschalttaste um die Steuerrate d
ort zu hinterlegen.
4. Mit der BAR Taste wird die Programmierung abgeschlossen.
Tastenfolge zur Programmierung der Steuerrate
.
2
0
STEUER
BAR
Rate
Dezimalpunkt
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme • 33
Programmierung der Steuer und des gesetzten Statuses
für die Tasten PLUs
Steuer- und Werksstatuseinstellungen für PLUs sind Teil der PLU Statusprogrammierung, wo auch d
iverse andere PLU Optionen gesetzt werden können. Für viele sind diese zwei Optionen die einzigen
Einstellungen, die vorgeNeinmmen werden müssen. Eine Kurzbeschreibung der Programmierschritt
e ist deshalb hier aufgeführt. Sollten Sie weitere PLU Statusänderungen vornehmen wollen, schlagen
Sie für detailliertere Informationen auf Seite 98, “Programm 100 - PLU Status Programmierung”, na
ch.
1. Drehen Sie den Schlüssel in die P Position.
2. Um die Porgrammierung zu starten, geben Sie 1 0 0 über das numerische Tastenfe
ld ein und drücken anschließend die ZWS Taste.
3. Drücken Sie eine PLU Taste auf der Tastatur.
4. Für ein PLU mit freier Preiseingabe, der mit Steuerrate 1 versteuert wird, geben S
ie die neun Zahlen wie gezeigt ein und drücken dann die X/ZEIT Taste:
5
0
0
0
0
0
0
0
0
X/ZEIT
Für ein festes PLU versteuert mit Steuerrate 1, geben Sie folgendes ein:
4
0
0
0
0
0
0
0
0
X/ZEIT
5. Um weitere PLUs zu programmieren, wiederholen Sie die Eingaben ab Punkt 3 o
der drücken Sie die BAR Taste um die Programmierung abzuschließen.
BAR
34 • Erstinbetriebnahme
ER-900 Anleitung V. 0.089
Programmierung eines Preises für eine festgelegte
Tasten PLU
Wenn ein PLU mit offener Preiseingabe gesetzt ist, können Sie hier den HALO (high amount lock o
ut) festlegen. Wenn ein PLU mit einem festen Preis programmiert ist, legen Sie hier den Preis fest.
1. Drehen Sie den Schlüssel in die PGM Position.
2. Um mit dem Programmieren zu beginnen, geben Sie bitte die Zahl 2 0 0 ein und d
rücken dann die ZWS Taste.
2
0
0
ZWS
3. Drücken Sie eine PLU Taste auf der Tastatur.
4. Wenn die PLU mit offener Preiseingabe ist, geben Sie ein HALO mit bis zu 7 Ziff
ern ein. Ist die PLU mit festem Preis, geben Sie den Preis an. (Hinweis: Geben Sie
nicht die Dezimalstelle an. Der Maximale Betrag, der eingegeben werden kann lie
gt bei €50,000.00.) Anschließend drücken Sie die X/ZEIT Taste.
X/TIME
Price/HALO
5. Um weitere PLUs zu programmieren, wiederholen Sie die Eingaben ab Punkt 3 o
der drücken Sie die BAR Taste um die Programmierung abzuschließen.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme • 35
Namensprogrammierung für PLU Tasten
Die Standartmethode zur Programmierung eines PLU Textes ändert sich je nach Modellreihe
der ER-900 Serien.
ER-920 & ER-940 Modelle mit Flachtastatur nutzen zum Porgrammieren die Tastaturschablone mit
der Alphatastatur.
ER-925 & ER-945 Modelle mit Hubtastatur nutzen zum Programmieren die Zeichentabelle.
Namensprogrammierung mit der Alphatastaturschablone für Modelle
mit Flachtastatur
Entnehmen Sie die Alphatastaturschablone, die Ihrer Kasse beigelegt ist, der Verpackung und legen
Sie diese unter die Tastaturabdeckung. Das Layout der Alphatastaturschablone sieht wie folgt aus:
1
11
21
31
41
51
61
71
81
91
2
12
22
32
42
52
62
72
82
92
FEED
JOURNAL
FEED
'
"
<
>
-
+
=
:
?
!
@
#
$
%
^
&
*
(
)
q
w
e
r
t
y
u
i
o
p
a
s
d
f
g
h
j
k
l
;
CLEAR
PLU
X/ZEIT
z
x
c
v
b
n
m
,
.
/
7
8
9
CAP
DOUBLE
SPACE
SPACE
SPACE
SPACE
SPACE
CAP
DOUBLE
BACK
4
5
6
1
2
3
ZWS
0
00
.
BAR
9
19
29
39
49
59
69
79
89
99
10
20
30
40
50
60
70
80
90
100
Hinweis: Die Beschriftungen und PLU Texte können bis zu 18 Zeichen lang sein, es werden jed
och nur die ersten 16 Zeichen im Display angezeigt.
36 • Erstinbetriebnahme
ER-900 Anleitung V. 0.089
Namensprogrammierung über die Zeichentablle für Modell mit
Hubtastatur
1. Drehen Sie den Schlüssel in die PGM Position.
2. Um die Programmierung zu starten, geben Sie bitte die Zahl 3 0 0 ein und drücke
n dann die ZWS Taste.
3
0
0
ZWS
3. Drücken Sie die PLU Taste die Sie programmieren möchten.
4. Geben Sie nun die Codes aus der folgenden Zeichencodetabelle ein um die Beschr
iftung vorzunehmen. Sie haben 18 Stellen um das PLU zu beschreiben, danach dr
ücken Sie die X/ZEIT Taste.
5. Um weitere PLUs zu programmieren, wiederholen Sie die Eingaben ab Punkt 3 o
der drücken Sie die BAR Taste um die Programmierung abzuschließen.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
Erstinbetriebnahme • 37
Zeichencodetabelle
ZEICHEN
Ç
ü
é
â
ä
à
å
ç
ê
ë
CODE
001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
ZEICHEN
è
ï
î
ì
Ä
Å
É
æ
Ǽ
ô
CODE
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
ZEICHEN
ö
ò
û
ù
ÿ
ö
Ü
¢
£
¥
CODE
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
ZEICHEN
€
!
"
#
$
%
&
CODE
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
ZEICHEN
)
*
+
,
-
.
/
0
1
2
CODE
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
ZEICHEN
3
4
5
6
7
8
9
CODE
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
ZEICHEN
=
>
?
@
A
B
C
D
E
F
CODE
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
ZEICHEN
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
CODE
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
ZEICHEN
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
CODE
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
a
b
c
d
098
099
100
m
n
SPACE
ZEICHEN
'
:
;
(
<
CODE
091
092
093
094
095
096
097
ZEICHEN
e
f
g
h
i
j
k
CODE
101
102
103
104
105
106
107
108
109
ZEICHEN
o
p
q
r
s
t
u
v
w
x
CODE
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
ZEICHEN
y
z
BACK SPACE
Double
CODE
121
122
123
999
38 • Erstinbetriebnahme
l
110
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung
Funktionstasten Beschreibung
Viele der beschriebenen Tasten sind nicht auf der Standarttastatur vorhanden. Schauen Sie hierzu unt
er dem Punkt “Funktionstasten Programmierung” auf Seite 89 nach, um programmierbare Tasten hi
nzuzufügen oder zu ändern.
Funktionstaste
Beschreibung
#/KV
Mit Hilfe dieser Funktionstaste können Sie eine nicht fortla
ufende Nummer (bis zu 9 Ziffern) einem Bon oder einem J
ournal hinzufügen. Diese Eingabe wird nicht zu den Totalve
rkäufen addiert. Mit der Taste wird zudem die Kassenschubl
ade geöffnet ohne dass ein Verkauf getätigt wurde.
Diese Taste dient der Multiplikation von PLUs oder zur Ber
echnung von Splitpreisen auf PLU Eingaben.
Wird für die Eingabe numerischer Werte in der REG, X, Z,
VOID, oder PGM Position verwendet. Die Dezimal Taste i
st für Dezimal- oder Mengenmultiplikationen, für Teil- oder
Prozentnachlässe oder für das Programmieren der Teilsteuer
rate. Achtung: Preise werden immer in Cent, ohne Dezimal
punkt eingegeben.
Wird verwendet um individuelle Bestellungen (z.B. Tabletts
wie in einer Raststätte) zu verbinden. Eine Person zahlt für
mehrere Personen, doch es wird einzelnd aufgeschlüsselt. J
ede Bestellung kann die fortlaufende Bonnummer erhöhen,
je nach Programmierung.
Storniert die laufende Transaktion ohne die PLU und Funkti
onstasten Totale zu aktualisieren. Löscht die komplette aktu
elle Aufrechnung, solange diese Neinch nicht über eine Zah
lungsart abgeschlossen wurde. Dadurch werden die zugehör
igen Totalen und Zähler, sowie der Finanzbericht korrigiert.
X/ZEIT
00, 0-9, Dezimalpunkt
TEILBON
BON STORNEIN
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 39
Funktionstaste
Beschreibung
BAR
Diese Taste wird für den Abschluss von Barverkäufen verw
endet. Sie können den Betrag eingeben, der bezahlt wurde u
nd bestätigen dann mit BAR TOTAL. Die Schublade wird
geöffnet und das Rückgeld wird errechnet. Die Kassenlade
öffnet sich nur, wenn der bezahlte Betrag gleich oder höher
als der zu zahlende Gesamtbetrag ist. Nachbuchung ist eben
falls möglich, sollte eine zweite Wechselgeldberechnung nö
tig sein. Geben Sie den berechneten Bertrag ein und drücke
n dann die BAR Taste um die neue Rückgeldberechnung an
zuzeigen. Drücken Sie die BAR Taste ein zweites Mal, um
einen gebufferten Bon auszugeben, sollte die BON AN/AU
S Funktion auf AUS gesetzt sein. Im Manager- und Progra
mmmodus dient die BAR Taste als Eingabe Taste.
Wird für den Abschluss einer Buchung mit Scheckbezhalun
g verwendet. Der Gesamtbetrag wird inclusive Steuern bere
chnet und die Kassenlade geöffnet. Das Rückgeld wird bei
vorheriger Eingabe des gezahlten Betrages automatisch ber
echnet und angezeigt. Nur wenn der gezahlte Betrag gleich
oder höher dem zu zahlenden Betrag ist, wird die Kassenlad
e geöffnet. Wechselgeld wird vom Bargeld in der Kassenlad
e abgezogen.
Wird für das Wechseln eines Schecks in Bargeld verwendet.
BAR in Lade und SCHECK in Lade Totale werde angepasst
/bereinigt.
SCHECK
SCHECK WECHSEL
KREDIT (1-8)
Zum Abschlusses eines Kreditverkaufs. Die Steuer wird err
echnet, der Verkauf wird abgeschlossen und die Schublade
wird geöffnet. Wechselgelderrechnung ist nur dann möglich
, wenn Sie den Betrag vor dem Abschluß mit der BAR Tast
e eingeben. Die Schublade wird nur geöffnet, wenn der Betr
ag gleich oder größer des zu zahlenden Betrages ist. Rückge
ld wird vom BAR in Lade Speicher abgezogen.
RECHNUNG #
Mit der RECHUNG # Taste eröffnen Sie eine neue Rechnung
oder rufen eine bestehende Rechnung wieder auf.
Rechnungsnummern werden über die Zifferntastatur eingegeben
und haben eine Länge von 1 – 9 Ziffern. Wird die Nummer
automatisch vergeben, beginnt das System mit der Nummer 1.
Bestehende Rechnungen werden durch Eingabe der Nummer und
Drücken der RECHNUNG # Taste wieder geöffnet.
40 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Funktionstaste
Beschreibung
LÖSCHEN
Drücken Sie die LÖSCHEN Taste um Tastatureingaben zu
löschen. Ebenfalls können Sie das Fehlersignal (Pfeifen) de
r Kasse mit dieser Taste stoppen. Die LÖSCHEN Taste wir
d im Manager- oder Programmmodus auch als ESC (Escape
) Taste genutzt, sie beenden damit die laufende Programmie
rung und gelangen in den vorherigen Bildschirm.
Drücken Sie diese Taste für die Bediener An- oder Abmeldu
ng. Die Kasse kann ohne einen angemeldeten Bediener nich
t zum Registrieren verwendet werden. Direkte Anmeldung
der Bediener oder Anmeldung der Bediener über ein Codew
ort, machen die Kasse registrierbereit.
Alle Eingaben, die an der Kasse getätigt werden, werden zu
dem jeweils angemeldeten Bediener zugeordnet und im Jou
rnal gepseichert.
Um einen Bediener abzumelden, geben Sie die 0 (Null) ein
und drücken die BED. # Taste. Die Nachricht “Kasse geschl
ossen” wird angezeigt und mit der Kasse können keine Regi
strierungen vorgeNeinmmen werden, bis sich ein Bediener
anmeldet. Der aktive Bediener muss immer erst abgemeldet
werden, bevor sich ein weiterer Bediener anmelden kann.
Mit der Währungsfunktion kann nach der Zwischensumme
eine programmierte, umgerechnete Währung im Display an
gezeigt werden. Die Währung 1 wird für die EURO-Auto
matik in der Kasse benutzt. Das Wechselgeld wird in der He
imatwährung angezeigt. Die Beträge der registrierten Währ
ungen werden im Finanzbericht ausgegeben, aber nicht zum
Schubladentotal hinzu addiert.
BED. #
WÄHRUNG (1-4)
SOFORT STORNEIN
Durch drücken dieser Taste kann die letzte Eingabe stornier
t, korrigiert werden.
GAST #
Die Taste GAST # kann vor jedem Bon oder jeder Rechnun
g eingegeben werden. Die Eingabe der Gästeanzahl kann al
s Zwang gesetzt werden.
Mit dieser Taste wird das Bonpapier im Journaldrucker vorg
eschoben.
JOURNAL VOR
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 41
Funktionstaste
Beschreibung
MAKRO (1-10)
MAKRO Tasten können so programmiert werden, dass sie
Eingaben speichern und später wieder abrufen können. Bis
zu 50 Tasteneingaben pro MAKRO Taste können nacheinan
der ausgeführt werden. Auch für die fest programmierten A
bschlußtasten (z.B. 10.-, 20.-).
RÜCKNAHME wird innerhalb oder außerhalb einer Regis
trierung für die Rücknahme eines Artikels benutzt. Die Rüc
knahme schließt auch die vergebene Steuer mit ein.
Über die MODIFIER Tasten wird das nächste registreierte
PLU verändert, entweder ändert sich die PLU Nummer, so
dass ein anderes PLU registreiert wird, oder es wird eine Zu
satzbeschreibung (modifier descriptor) hinzugefügt und das
PLU bleibt das gleiche.
RÜCKNAHME
MODIFIER (1-5)
AUSZAHLUNG (1-3)
%1-%5
PLU
RECHNUNGS DRUCK
WERBUNG/AKTIONEN
42 • Bedienung
Diese Funktionen ermöglichen es, Auszahlungen an der Kasse zu
tätigen. Die Auszahlung wird vom BAR in Lade abgezogen
und in den Berichten in den einzelnen Speichern aufgeführt.
Die Auszahlung darf nicht während eines BON´s getätigt w
erden.
Bis zu 5 % Tasten können auf der Tastatur angelegt werden
. Jeder Prozenttaste ist mit einer bestimmten Funktion verse
hen, z.B.: Artikel Nachlass oder Aufschlag. Die Prozentrate
kann dabei frei eingegeben oder fest programmiert werden.
Zudem können die Tasten mit einem Negativbetrag oder ein
em festen Preis programmiert werden und dienen so als Co
upontasten.
Die PLU Taste wird für das registrieren von PLU’s (Artikel
n) verwendet. PLU’s können offen oder fest, positiv oder ne
gativ programmiert werden.
Mit dieser Taste wird die Rechnung für einen Hard-/Softche
ck gedruckt. Die Rechnung kann auch über einen angeschlo
ssenen Belegdrucker ausgedruckt werden. Die Taste kann m
it der Funktion: Automatischer Druck nach Saldo program
miert werden.
Mit dieser Taste können Sie Aktionen (Kaufe 2, bekomme 1
gratis dazu!) auf einen Artikel anwenden. Durch drücken de
r Taste wird der Betrag eines Artikels aus der Rechnung ge
Neinmmen, der Artikelzähler läuft aber Neinrmal weiter.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Funktionstaste
Beschreibung
BON VOR
Durch das Drücken dieser Taste wird das Bonpapier eine Ze
ile vorgeschoben. Drücken und halten der Taste schiebt das
Papier so lange vor, bis die Taste losgelassen wird.
Drücken dieser Taste schaltet den Bondruck an oder aus. (W
enn der Bondruck aus ist, kann ein gepufferter Bon durch er
neutes drücken der BAR Taste abgefrufen werden.)
Diese Funktion ermöglicht es, Einzahlungenn an der Kasse
zu tätigen. Die Einzahlung wird zum BAR in Lade hinzu ad
diert und in den Berichten sowie im Speicher aufgeführt. Di
e Einzahlung darf nicht während eines offenen BON’s getät
igt werden.
BON AN/AUS
EINZAHLUNG (1-3)
SERVICE / NEUER SALDO
ZWS
STEUER (1-4) UMSCHALT
UNG / SHIFT
TIP / TRINKGELD
POSTEN STORNEIN
ER-900 Anleitung V. 0.089
Drücken Sie diese Taste, wenn Sie den vorigen Ausgleich, e
ine Rechnung oder Tischverwaltung speichern wollen.
Innerhalb eines Verkaufs wird durch Drücken dieser Taste d
ie Zwischensumme inkl. Steuer ausgegeben.
Drücken Sie diese Taste, um eine Buchung von dem in der
Grundprogrammierung vorgegebenen MWST-Satz auf den
alternativen MWST-Satz umzuschalten.
Mit der TIP Taste kann Trinkgeld zu einer offenen Rechnun
g hinzugefügt werden. Der Trinkgldbetrag wird vom BAR i
n Lade Betrag des rechnungsabschließenden Kellners abgez
ogen. Die TIP Taste kann als Betrag oder Prozentfunktion p
rogrammiert werden.
Mit der POSTEN STORNEIN Taste können bereits eingeg
ebene Artikel während einer laufenden Transaktion storniert
werden. Die Summen und Zähler werden ebenfalls korrigier
t. Um den neusten eingegebenen Artikel zu stornieren, verw
enden Sie bitte die SOFORT STORNEIN Taste. Um Storn
ierungen außerhalb einer Transaktion vornehmen zu können
, müssen Sie den Schlüssel in die Schlüsselstellung VOID d
rehen. Im Finanzbericht werden alle StorNeinvorgänge sepe
rat gespeichert.
Bedienung • 43
Funktionstaste
Beschreibung
SCHWUND
Mit der SCHWUND Taste kann der Schwund und Bruch (k
aputte, abgelaufene, fehlerhafte Ware) verwaltet werden. Dr
ücken Sie die Taste vor der Eingabe der z.B. fehlerhaften od
er verlorenen Artikel und zum Abschluss erneut, um den Sc
hwund aus dem Bestand zu entfernen. Die Taste kann unter
Managerzwang (X-Modus) gesetzt werden. Die SCHWUN
D Taste kann nicht während einer laufenden Transaktion ve
rwendet werden.
44 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bediener An/Abmeldung
Schauen Sie im Abschnitt „Systemoptionen Programmierung“ nach, um näheres zu den Bedieneropti
onen zu erfahren: (Systemoption #2 erlaubt dem Bediener entweder eine direkte Anmeldung oder ein
e Anmeldung per Codeeingabe, Systemoption #3 ermöglicht die Wahl zwischen einer stay-down ode
r pop-up Bedienung und mit Systemoption #26 können Sie die Bediener interrupt Bedienung auswäh
len.)
Die Bedieneranmeldung ist abhängig von der Programmierung Ihrer Kasse, die Anmeldung eines Be
dieners findet entweder nur ein Mal zum Beginn der Schicht statt (stay-down) oder muss für jede Bu
chung und Transaktion wiederholt werden (pop-up). Sollte die Kasse mit der stay-down Funktion pr
ogrammiert sein, muss sich der angemeldete Bediener erst abmelden, damit sich ein anderer Bediene
r anmelden kann. Sollte die Bediener interrupt Option gesetzt sein, kann sich ein Bediener während e
iner laufenden Transaktion eines anderen Bedieners anmelden. In diesem Fall wird die laufende Tran
saktion unterbrochen und nach dem Abschluss der unterbrechenden Transaktion wieder fortgeführt.
Fragen Sie Ihren Händler um zu erfahren, welche Optionen für Ihre Kasse gesetzt sind.
Um eine Buchung durchführen zu können, muss immer ein Bediener angemeldet sein, dafür gibt es z
wei Möglichkeiten:
Direkte Bedieneranmeldung
Wenn die Bediener Direktanmeldung ativiert ist, geben Sie
bitte die Bedienernummer ein und drücken dann die BED.
# Taste.
BED.#
Bediener # (1-10)
DATUM 15/08/2015 SO
ZEIT 08:37
================================
BEDIENER ANMELDUNG
================================
BED# 1
01
BEDIENER LOG IN TIME
09:06
BED1
000001 00001
Um den Bediener abzumelden, drücken Sie die Ziffer 0 un
d dann die BED.# Taste.
0
BED.#
DATUM 15/08/2015 SO
ZEIT 08:37
================================
BEDIENER ABMELDUNG
================================
BED# 1
01
BEDIENER LOG OUT
09:06
BED1
000001 00001
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 45
Bedienercode Anmeldung
Ist die Bedieneranmeldung mittels Geheimcode ausgewählt, drücken Sie die BED.# Taste, geben dan
n den Bedienercode ein und drücken erneut die BED.# Taste.
BED.#
BED.#
Bedienercode (6 Stellig)
Um den Bediener abzumelden, drücken Sie die Ziffer 0 und dann die BED.# Taste.
0
BED.#
BON An/Aus
Sie haben zwei Möglichkeiten den Bon ein- und auszuschalten, über die BON AN/AUS Taste oder ü
ber die Tastatureingabe in der X-Position. Die Eingabe in der X-Position ist nur nötig, sollten sich di
e BON AN/AUS Taste nicht auf dem Standarttastaturlayout befinden.
BON An/Aus über die X-Position
1. Schlüssel in die X-Position.
2. Um den Bon auszuschalten, geben Sie folgendes ein: Die Zahl 9 9 eingebe
n ZWS Taste drücken, die 1 eingeben, anschließend die BAR Tas
te drücken.
9
9
ZWS
1
BAR
3. Um den Bon einzuschalten, geben Sie folgendes ein: Die Zahl 9 9 eingeben
ZWS Taste drücken, die 0 eingeben, anschließend die BAR Taste d
rücken.
9
9
ZWS
0
BAR
BON An/Aus über die Funktionstaste
1. Drücken Sie die BON AN/AUS Taste einmal um den Bondruck auszuscha
lten.
2. Durch erneutes Drücken der BON AN/AUS Taste schalten Sie den Bondru
ck wieder ein.
46 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
PLU Registrierung
Alle Verkäufe an der ER-900 werden über frei und feste PLU’s abgewickelt.
•
Anstelle der traditionellen Warengruppentasten befinden sich die PLU Tasten dire
kt auf der Tastatur. Tastatur PLU Tasten können programmiert werden um einen s
pezifischen PLU abzurufen. In der Werkseinstellung greift PLU Taste #1 auf PLU
#1 zu. Schauen Sie sich die “Program 1000 - NLU Code Nummer Programmie” a
uf Seite 154 nach, wenn Sie die PLU Zuordnung zu den PLU Tasten verändern w
ollen. Zum Beispiel könnte dann PLU Taste #1 auf den PLU #2345 zugreifen.
•
Ist die Anzahl der vorhandenen PLU Tasten zu gering, da mehr Artikel ode
r Gruppen gebraucht werden, können weitere PLU’s mit der PLU Nummer
über die Tastatur aufgerufen werden (PLU Nummer eingeben und mit der
PLU Taste bestätigen). Auch mittels Scanner können weitere Artikel gebu
cht werden.
Dieses System vereinfacht die Berichte, da es alle Artikel (unabhängig der Eingabe) im PLU Bericht
auflistet. Die Berichte für Artikelgruppen oder Kategorien sind über den Warengruppenbericht zu be
ziehen.
PLU Eingabe über die Tastatur
Die PLU Registrierung kann während des Buchens im Display verfolgt werden.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 47
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU 1
BAR
PLU1 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BED1
000001
DATUM 15/08/2015 SO
PLU 3
1
0
0
PLU 1
PLU 1
BAR
PLU3 T12
PLU1 T1
PLU1 T1
STEUER1
STEUER2
TOTAL
BAR
BED1
5
0
X/ZEIT
0
PLU 2
BAR
48 • Bedienung
2X
PLU2 T2
STEUER2
TOTAL
BAR
BED1
€1.00
€0.05
€1.05
€1.05
00001
ZEIT 03:15
000001
DATUM 15/08/2015 SO
2
ZEIT 08:37
€3.00
€1.00
€1.00
€0.25
€0.30
€5.55
€5.55
00001
Freie
Preiseingabe
PLU Festpreis
Freie
Preiseingabe
PLU Eingabe
wiederholen
ZEIT 03:15
@5.00
€10.00
€1.00
€11.00
€11.00
000001 00001
PLU
Multiplikation mit
Freier Preis
Eingabe
ER-900 Anleitung V. 0.089
Hinweis: PLU
Programmeinstellungen müssen
gemacht werden um das
Überschreiben zu erlauben. Drehen
Sie den Schlüssel in die X-Position,
sollte die Manager Funktion
aktiviert sein.
2
5
0
0
PLU 1
3
5
0
PLU 3
DATUM 15/08/2015 SO
PLU1 T1
PLU3 T12
STEUER1
STEUER2
TOTAL
BAR
BED1
ZEIT 03:15
€25.00
€3.50
€1.43
€0.35
€30.28
€30.28
000001 00001
Freie
Preiseingabe
HALO
überschreiben
der PLU Eingabe
PLU Festpreis
überschreiben
BAR
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
2
X/ZEIT
3
X/ZEIT
0
PLU 1
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
2@3FOR
PLU1 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BED1
ZEIT 03:15
@1.00
000001
€0.67
€0.03
€0.70
€0.70
00001
Splitpreis PLU
Eingabe
Bedienung • 49
PLU# Eingabe über die PLU Tasten
In den folgenden Beispielen:
•
PLU510 ist für eine freie Preiseingabe programmiert und wird mit Steuer 1
belegt.
•
PLU520 ist für eine freie Preiseingabe programmiert und wird mit Steuer 2
belegt.
•
PLU530 ist mit einem festen Preis (€/$1.50) programmiert und kann mit Ste
uer 1 und 2 belegt werden.
•
PLU540 ist mit einem festen Preis (€/$2.50) programmiert und nicht versteu
erbar.
DATUM 15/08/2015 SO
5
4
0
PLU
BAR
#540
TOTAL
BAR
BED1
000001
DATUM 15/08/2015 SO
5
1
0
PLU
1
0
0
PLU
BAR
#510 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BED1
4
0
PLU
PLU
BAR
50 • Bedienung
PLU540
PLU540
TOTAL
BAR
BED1
€2.50
€2.50
€2.50
00001
Festpreis PLU
Eingabe
ZEIT 03:15
000001
DATUM 15/08/2015 SO
5
ZEIT 03:15
€1.00
€0.05
€1.05
€1.05
00001
PLU Eingabe mit
offenem Preis
ZEIT 03:15
000001
€2.50
€2.50
€5.00
€5.00
00001
Festpreis PLU
Eingabe
PLU Eingabe
wiederholen
ER-900 Anleitung V. 0.089
DATUM 15/08/2015 SO
2
X/ZEIT
5
1
0
PLU
1
0
0
PLU
BAR
Hinweis: PLU
Programmeinstellungen müssen
gemacht werden um das
Überschreiben zu erlauben. Drehen
Sie den Schlüssel in die X-Position,
sollte die Manager Funktion aktiviert
sein.
2
5
1
0
PLU
5
0
0
PLU
2X
#510 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BED1
@1.00
000001
DATUM 15/08/2015 SO
PLU510 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BED1
ZEIT 03:15
00001
€2.00
€0.10
€2.10
€2.10
00001
PLU
Multiplikation
Eingabe mit
offenem Preis
ZEIT 03:15
€25.00
€1.25
€26.25
€26.25
00000
HALO
überschreiben
PLU Eingabe mit
offenem Preis
BAR
2
X/ZEIT
3
X/ZEIT
5
1
0
PLU
1
0
0
PLU
DATUM 15/08/2015 SO
2@3FOR
PLU510 T1
STEUER1
TOTAL
BED1
ZEIT 03:15
@1.00
00001
€0.67
€0.03
€0.70
00000
Splitpreis PLU
Eingabe
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 51
Modifier PLU Eingaben
Durch drücken der Modifier Taste wird das nächste registrierte PLU verändert. Entweder wird durch
Ändern der PLU Codenummer ein anderer Artikel registriert, oder es wird nur eine Modifierbeschrei
bung hinzugefügt und das bestehende PLU wird registriert. Schauen Sie unter "Modifier 1-5" im Ka
pitel der "P-Modus Programmierung" nach, um nachzuvollziehen wie die Modifiertaste ein PLU bee
influsst.
Folgende Modifier gibt es:
•
BON AKTIV (stay down) - die Registrierung wird solange durch denselben
Modifier modifiziert, bis ein neuer Modifier ausgewählt wird.
•
POSTEN AKTIV (pop-up after each item) - um z.B. ein großes, mittleres o
der kleines Getränk zu buchen.
•
IMMER AKTIV (pop-up after each transaction)- um z.B. Belag für untersc
hiedliche Pizzagrößen zu buchen.
Schauen Sie unter den “Systemoptionen” im Kapitel der “P-Modus Programmierung” nach um den
Status BON AKTIV, POSTEN AKTIV oder IMMER AKTIV auszuwählen.
Die POSTEN AKTIV Modifier Taste beeinflusst den PLU Code
1. Drücken Sie eine voreingestellte PLU
Taste. Drücken Sie zum Beispiel PL
U 1 mit dem Preis von €1.00.
PLU 1
2. Drücken Sie die MOD 1 Taste.
MOD 1
DATUM 15/08/2015 SO
PLU1
#101
PLU2
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
ZEIT 03:15
000001
€1.00
€2.00
€1.50
€4.50
€4.50
00001
3. Drücken Sie dieselbe PLU Taste. In d
iesem Beispiel fügt der Modifier 1 die
Zahl 1 zur dritten Stelle der PLU # w
as dazu führt, dass das PLU #101 regi
striert wird.
PLU 1
4. Drücken Sie eine weitere PLU Taste.
In diesem Beispiel PLU 2 mit einem
Preis von €1.50.
52 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Prozenttasten (%) Registrierung
Es gibt eine Prozenttaste auf der Standarttastatur der ER-925/945; auf der Standarttastatur der ER-92
0/940 befinden sich vier Prozenttasten. Über die "Funktionstasten Programmierung" (siehe Seite 89)
können bis zu fünf Prozenttasten auf der Tastatur platziert werden. Jede Taste kann individuel progra
mmiert werden, um Beträge (Coupons) oder Prozente von einem einzelnen Artikel oder einer gesamt
Summe zu addieren oder zu subtrahieren. Die Prozenttasten können auserdem mit und ohne Steuer p
rogrammiert werden, so dass die Steuer auf den Netto- oder Grosswert des Artikels oder Verkaufs ge
rechnet wird.
Die Beispiele zeigen die Prozenttaste in unterschiedichen Konfigurationen. Schauen Sie unter "%1%5” auf Seite 141 nach, um jeder Prozenttaste spezifische Funktionen zuzuweisen.
1
0
0
PLU 1
%1
BAR
DATUM 15/08/2015 SO ZEIT 03:15
PLU1 T1
€1.00
%1
10.000%
BETRAG
€0.10
STEUER1
€0.06
TOTAL
€1.16
BAR
€1.16
BEDIENER 1
000001 00001
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU 1
ZWS
%1
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
PLU1 T1
%1
BETRAG
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
Programmierte
10% Aufschlag
auf einen Posten
ZEIT 03:15
€1.00
-10.000%
-0.10
€0.05
€0.95
€0.95
000001 00001
Programmierte
10% Nachlass
auf die ZWS
Bedienung • 53
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
0
PLU #1
1
0
0
0
PLU #4
ZWS
%1
BAR
PLU1 T1
PLU4
%1
BETRAG
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
€10.00
€10.00
10.00%
€2.00
€0.55
€22.55
€22.55
000001 00001
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU #1
2
5
%1
PLU #1
BAR
PLU1 T1
PLU1 CT1
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
0
1
0
PLU #1
2
X/ZEIT
0
%1
PLU #1
PLU1 T1
2X
PLU1 CT1
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
Programmierte
10% Aufschlag
auf die ZWS
ZEIT 03:15
000001
DATUM 15/08/2015 SO
2
ZEIT 03:15
€1.00
-0.25
€0.04
€0.79
€0.79
00001
Offener
Betragsnachlass
auf einzelne
PLUs
ZEIT 03:15
€2.00
@0.10
000001
-0.20
€0.09
€1.89
€1.89
00001
Mehrfacher
offener
Betragsnachlass
auf einzelne
PLUs
BAR
54 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU #1
%2
PLU #1
BAR
PLU1 T1
PLU1 CT1
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
000001
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
5
%1
BAR
PLU1 T1
%1 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
0
0
€1.00
-0.25
€0.04
€0.79
€0.79
00001
Offener
Betragsnachlass
auf die ZWS
ZEIT 03:15
PLU #1
ZWS
1
Festwert
Betragsnachlass
auf PLU
ZEIT 03:15
000001
DATUM 15/08/2015 SO
1
€1.00
-0.50
€0.03
€0.53
€0.53
00001
PLU #1
ZWS
2
ZEIT 03:15
2
X/ZEIT
0
%1
PLU1 T1
2X
@0.10
%1 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
000001
€1.00
-0.20
€0.04
€0.84
€0.84
00001
Mehrfacher
offener
Betragsnachlass
auf die ZWS
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 55
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
ZEIT 03:15
PLU #1
ZWS
%2
BAR
PLU1 T1
%1 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
000001
€1.00
-0.50
€0.03
€0.53
€0.53
00001
Festwert
Betragsnachlass
auf die ZWS
Sofort Storno Eingaben
Sofort Storno
Durch Drücken der Sofort StorNein Taste wird die letzte Eingabe storniert (gelöscht), wenn keine we
itere Tasten gedrückt wurde.
1
0
0
PLU #1
1
0
0
PLU #4
SOFORT
STORNO
PLU #3
SOFORT
STORNO
BAR
56 • Bedienung
DATUM 15/08/2015 SO
ZEIT 03:15
PLU1 T1
€1.00
PLU4
€2.00
SOFORT STORNO-----------------PLU4
-2.00
PLU3 T12
€3.00
SOFORT STORNO-----------------PLU3 T12
-3.00
STEUER1
€0.05
TOTAL
€1.05
BAR
€1.05
BEDIENER 1
000001 00001
Sofort StorNein
ER-900 Anleitung V. 0.089
Storno Posten
Mit der StorNein Posten Taste können Sie in der laufenden Transaktion jederzeit ein PLU auch nacht
räglich löschen.
5
0
PLU #2
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU #1
2
0
0
PLU #4
PLU2 T2
€0.50
PLU1 T1
€1.00
PLU4
€2.00
STORNO------------------------PLU1 T1
-1.00
STORNO-------------------------PLU2 T2
-0.50
TOTAL
€2.00
BAR
€2.00
BEDIENER 1
000001 00001
STORNO
1
0
0
PLU #1
STORNO
5
0
PLU #2
ZEIT 03:15
Nachträgliches
stornieren eines
PLUs
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 57
Rücknahme
Rücknahmen könnn als separate Transaktion oder als Teil einer Transaktion mit Verkauf gebucht wer
den. Drücken Sie die RÜCKNAHME Taste bevor Sie das zugehörige PLU auswählen. Die Steuer w
ird zugewiesen, sollte der Artikel versteuerbar sein.
RÜCKNAHME
5
0
0
PLU #1
RÜCKNAHME
2
0
3
X/ZEIT
0
PLU #4
BAR
RÜCKNAHME
1
0
0
PLU #4
%1
BAR
58 • Bedienung
DATUM 15/08/2015 SO
ZEIT 03:15
RÜCKNAHME***********************
PLU1 T1
-5.00
RÜCKNAHME***********************
3X
@2.00
PLU4
-6.00
STEUER1
-0.25
TOTAL
-11.25
BAR
-11.25
BEDIENER 1
000001 00001
DATUM 15/08/2015 SO
Rücknahme
Mehrfache
Artikelrücknahme
ZEIT 03:15
RÜCKNAHME***********************
PLU4
-1.00
%1
-10.000%
BETRAG
€0.10
TOTAL
-0.90
BAR
-0.90
BEDIENER 1
000001 00001
Rücknahme mit
Prozentnachlass
ER-900 Anleitung V. 0.089
Schlüssel Storno (Schlüsselstellung auf Void)
Die meisten Registrierungen, die in der REG Position durchgeführt werden können, können auch in
der VOID Position durchgeführt werden. SchlüsselstorNeins beeinflussen die Verkaufssumme und h
aben eine eigene Summe auf dem Finanzbericht.
Für Stornierungen und Posten, die bereits mit einer Zahlart abgeschlossen wurden.
DATUM 15/08/2015 SO
1
2
0
0
0
0
PLU #1
PLU #4
BAR
PLU1 T1
PLU4
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
000001
DATUM 15/08/2015 SO
1
2
0
0
0
0
€1.00
€2.00
€0.05
€3.05
€3.05
00001
Original
Abschlussbon
ZEIT 03:15
PLU #1
PLU #4
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
ZEIT 03:15
VOID MODE***********************
PLU1 T1
-1.00
PLU4
-2.00
STEUER1
-0.05
TOTAL
-3.05
BAR
-3.05
BEDIENER 1
000001 00001
Schlüssel
StorNein vom
Originalbon
Bedienung • 59
Bon Storno
Macht die aktuelle Aufrechnung ungültig. Nur möglich, wenn der Bon Neinch nicht abgeschlossen
wurde. Diese Funktion können Sie direkt über die Tastatur (Bon StorNein) abrufen. Transaktionen
mit bis zu 49 Artikeln können storniert werden.
DATUM 15/08/2015 SO
2
1
0
PLU #1
3
1
0
PLU #1
1
0
0
PLU #4
ZEIT 03:15
PLU1 T1
€2.00
PLU1 T1
€3.00
PLU4
€1.00
BON STORNO**********************
BEDIENER 1
000001 00001
Bon Storno
BON
STORNO
60 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Zwischensummen Registrierungen
Zwischensumme
Sie können die ZWS Taste jederzeit während einer Transaktion drücken, um die bis dahin fällige Su
mme angezeigt zu bekommen. Die Summe beinhaltet die Steuer und alle Anpassungen/Änderungen
des Preises. Im Display wird ZWS für die Zwischennsumme angezeigt.
Teilbon
Verwenden Sie die TEILBON Taste um mehrere unterschiedliche Bestellungen zsammenzuführen. (
z.B.: In der Kaffeteria möhte ein Kollege alle Tablets der Gruppe zusammen bezahlen.)
Drücken Sie die TEILBON Taste nach jeder Einzelbestellung und die ZWS Taste für einen Überbli
ck über die bisherige Gesamtsumme. Die Registrierung wird anschließend ganz Neinrmal mit einer d
er Buchungstasten (BAR, SCHECK, KARTE) abgeschlossen.
DATUM 15/08/2015 SO
4
0
0
PLU #1
TEILBON
PLU1 T1
STEUER1
TOTAL
TEILBON
BEDIENER 1
000001
DATUM 15/08/2015 SO
5
0
0
PLU #1
TEILBON
PLU1 T1
STEUER1
TOTAL
TEILBON
BEDIENER 1
ER-900 Anleitung V. 0.089
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
€4.00
€0.20
€4.20
€4.20
00001
ZEIT 03:15
000002
DATUM 15/08/2015 SO
BAR
ZEIT 03:15
Zweiten Teilbon
hinzufügen
€5.00
€0.25
€5.25
€5.25
00001
ZEIT 03:15
000003
Ersten Teilbon
hinzugefügen
€9.45
€9.45
00001
Bezahlung beider
Teilbons
Bedienung • 61
Steuer Umschaltung (Außerhaus Verkauf)
Wenn eine Steuerumschaltung durchgeführt wird, wird die zugehörige Steuer vor der Eingabe im
Display angezeigt.
Wichtig Sie müssen die Steuertaste immer vor der Buchung drücken.
•
Um eine Steuern von einem versteuerten Artikel zu entfernen, müssen Sie
vor der PLU Eingabe die passende/n Steuerumschalttaste/n drücken.
DATUM 15/08/2015 SO
ZEIT 03:15
STEUER 1
2
0
0
PLU #4
BAR
62 • Bedienung
PLU4 S2
STEUER2
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
000001
€2.00
€0.10
€2.10
€2.10
00001
Steuer 1 Taste
drücken um
einen PLU den
zweiten
Steuersatz zu
hinterlegen.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Abschlußarten
Bar
DATUM 15/08/2015 SO
1
2
0
0
0
0
PLU #1
PLU #4
BAR
PLU1 T1
PLU4
STEUER1
TOTAL
BAR
BEDIENER 1
000001
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU #1
2
0
0
PLU #4
ZWS
4
0
0
ZEIT 03:15
BAR
PLU1 T1
PLU4
STEUER1
TOTAL
BAR
RÜCKGELD
BEDIENER 1
€1.00
€2.00
€0.05
€3.05
€3.05
00001
BAR Verkauf
(exakter Betrag)
ZEIT 03:15
000001
€1.00
€2.00
€0.05
€3.05
€4.00
€0.95
00001
BAR Verkauf mit
Rückgeld
Scheck
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU #1
2
0
0
PLU #4
SCHECK
ER-900 Anleitung V. 0.089
PLU1 T1
PLU4
STEUER1
TOTAL
SCHECK
BEDIENER 1
ZEIT 03:15
000001
€1.00
€2.00
€0.05
€3.05
€3.05
00001
Scheck Verkauf
(exakter Betrag)
Bedienung • 63
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
2
0
0
0
PLU #1
PLU #4
ZWS
4
0
0
SCHECK
PLU1 T1
PLU4
STEUER1
TOTAL
SCHECK
RÜCKGELD
BEDIENER 1
000001
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
0
ZEIT 03:15
SCHEC.
€1.00
€2.00
€0.05
€3.05
€4.00
€0.95
00001
Scheck Verkauf
mit Rückgeld
ZEIT 03:15
*** SCHECKWECHSEL ***
SCHECK
€10.00
BAR
-10.00
BEDIENER 1
000001 00001
Scheckwechsel
Kredit
DATUM 15/08/2015 SO
1
0
0
PLU #1
2
0
0
PLU #4
KREDIT
1
64 • Bedienung
PLU1 T1
PLU4
STEUER1
TOTAL
KREDIT1
BEDIENER 1
ZEIT 03:15
000001
€1.00
€2.00
€0.05
€3.05
€3.05
00001
Gesamt Kredit
ER-900 Anleitung V. 0.089
Gemischte Zahlung
Die Kassenschublade öffnet sich erst, wenn der endgültige Betrag beglichen wurde.
2
0
0
PLU #1
3
0
0
PLU #1
1
0
0
PLU #4
ZWS
2
1
0
0
0
0
BAR
SCHECK
DATUM 15/08/2015 SO
PLU1 S1
PLU1 S1
PLU4
STEUER1
TOTAL
BAR
TOTAL
SCHECK
TOTAL
KREDIT1
BEDIENER 1
ZEIT 03:15
000001
€2.00
€3.00
€1.00
€0.25
€6.25
€2.00
€4.25
€2.00
€2.25
€2.25
00001
BAR, Scheck &
Kredit Zahlungen
in einer
Transaktion
KREDIT1
Nachträglich Rückgeld mit BAR
Sie können mit Nachträglichrückgeld arbeitetn bei der ER-900 um sich das Rückgeld im Display anz
eigen zu lassen.
DATE 15/08/2015 SUN
6
0
0
ZWS
BAR
1
1
5
ER-900 Anleitung V. 0.089
0
TIME 03:15
PLU #1
PLU1 T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BED1
000001
€6.00
€0.30
€6.30
€6.30
00001
BAR
Bedienung • 65
Nachträglicher Bon
Wenn ein Kunde nach Abschluss eines Verkaufs einen zusätzlichen Bon (Kopie) dieser Transaktion h
eben möchte, drücken Sie die BAR Taste erneut und ein weiterer Bon wird aus dem Puffer erstellt. (
Schauen Sie sich hierzu Systemoption #6 in der “Systemoption Programmierung” auf Seite 109 und
Option #24 in der “Druckoption Programmierung” auf Seite 115 an.)
Hinweis: Ein Maximum von 224 Artikeln kann in einem Verkauf registriert werden.
Trainings Modus
Ein Trainingsmodus steht zu Übungszwecken zur Verfügung. Hier werden Beträge, Summen und Zä
hler nicht beeinflusst. Achten Sie auf folgende Gegebenheiten:
•
Der Bon- und Journaldrucker drucken folgende Nachricht "TRAININGS M
ODUS BEGINNT", wenn der Trainingsmodus aktiviert wird. (Schauen Sie
hierzu in Option #13 in der “Druckoption Programmierung” auf Seite 115 n
ach.)
•
Der Bon- und Journaldrucker drucken folgende Nachricht "TRAININGS M
ODUS ENDET", wenn der Trainingsmodus beendet wird.
•
Die Nachricht "TRAININGS MODUS" wird auf alle Bons gedruckt, solang
e der Trainingsmodus aktiviert ist.
•
Alle gesamt Beträge und Zähler auf dem Finanzbericht die mit "TRAINING
S TTL" bezeichnet sind, werden mit dem Nettowert jeder einzelnen Training
stransaktion aktualisiert.
Um den Trainingsmodus zu aktivieren
♦ Setzen Sie die Systemoption #23 auf den Wert 1. Schauen Sie hierzu in de
r "Systemoption Programmierung" nach.
Um den Trainingsmodus zu verlassen
♦ Setzen Sie die Systemoption #23 auf den Wert 0. Schauen Sie hierzu in de
r "Systemoption Programmierung" nach.
66 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Überlappende Bediener
Überlappende Bediener erlaubt es, temporär eine laufende Transkation zu unterbrechen und diese in
eine Warteposition zu geben, damit sich ein anderer Bediener anmelden kann um eine neue Transakti
on durchzuführen. Nachdem die neue Transaktion abgeschlossen wurde, kann sich der andere Bedie
ner wieder anmelden, um seine bestehende Transaktion fortführen.
Hierzu muss entweder die Tischverwaltung oder Überlappende Bediener ausgewählt sein. Die Überl
appende Bediener Funktion funktioniert nicht zusammen mit der Tischverwaltung.
Aktivieren der Funktion Überlappende Bediener
1. Programmier-Bediener Geheimcode
2. Setze Sie die Systemoption #2 auf den Wert 1. Schauen Sie in der "System
option Programmierung" nach.
3. Setzen Sie die Systemoption #26 auf den Wert 1. Schauen Sie in der "Syst
emoption Programmierung" nach.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 67
Nicht rechnende Nummer
Mit der KV/# Taste können Sie jederzeit einem BON, dem Journal oder einer Bestätigung eine nicht
rechnende Nummer hinzufügen. Die nicht rechnende Nummer wird nicht zu einem Betrag oder einer
Endsumme hinzugerechnet. Lediglich die Summer der Nummerntasten selbst. Es können Zahlen mit
bis zu 9 Stellen eingegeben werden. Zum Beispiel:
1
•
Geben Sie eine Nummer vor der Eingabe eines PLUs ein, um die SKU Num
ber des Artikels zu dokumentieren und zu drucken.
•
Geben Sie eine Nummer vor einer Scheckabrechnung ein, um die Schecknu
mmer zu dokumentieren.
•
Geben Sie eine Nummer vor einem Kreditabschluss ein, um die Kreditkarte
nabrechnung zu dokumentieren.
2
3
1
4
5
6
KV/#
2
0
0
PLU #4
3
5
7
KV/#
SCHECK
DATUM 15/08/2015 SO
NUMMER#
PLU4 T1
STEUER1
TOTAL
NUMMER#
SCHECK
BEDIENER 1
ZEIT 03:15
123456
€2.00
€0.10
€2.10
1357
€2.10
000001 00001
Kein Verkauf
Außerhalb einer Transaktion können Sie die Taste #/KV drücken, um die Kassenlade zu öffnen. Die
Anzahl der Kein Verkauf Transaktionen wird ins EJ gesschrieben. Die Kein Verkauf Funktion kann z
udem unter Managerzwang gesetzt werden (Schlüsselstellung muss dazu in der X-Position sein).
DATUM 15/08/2015 SO
#/KV
68 • Bedienung
ZEIT 03:15
KEINVERKAUF---------------------BEDIENER 1
000001 00001
ER-900 Anleitung V. 0.089
Einzahlung
Verwenden Sie die EINZ. Taste um Zahlungen und Darlehns zur Kassenlade hinzuzubuchen. Sie kö
nnen über mehr als eine Zahlart, Beträge der Kassenlade hinzbuchen. Die Einzahlungsfunktion kann
nur außerhalb einer Transaktion verwendet werden.
DATUM 15/08/2015 SO
ZEIT 03:15
EINZ.
1
2
2
0
5
0
BAR
0
0
SCHECK
EINZ.1
BAR
SCHECK
EINZ.1
BEDIENER 1
00001
€12.50
€20.00
€32.50
00000
EINZ.
Auszahlung
Verwenden Sie die AUSZ. Taste um Zahlungen und Darlehns aus Kassenlade auszubuchen. Sie kön
nen über mehr als eine Zahlart, Beträge aus der Kassenlade ausbuchen. Die Auszahlungsfunktion ka
nn nur außerhalb einer Transaktion verwendet werden.
AUSZ.
1
2
2
0
5
0
0
0
BAR
SCHECK
DATUM 15/08/2015 SO
AUSZ.1
BAR
SCHECK
AUSZ.
BEDIENER 1
00001
ZEIT 03:15
€12.50
€20.00
€32.50
00000
AUSZ.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 69
Tisch Bedienung
Übersicht
Die ER-900 verfügt über eine komplette und einfache Tischverwaltung. Sie haben die möglichkeiten
Tische umzubuchen, Tisch Split Funktion ( einzelne PLUs ) und einen Bewirtungsbeleg auszudrucke
n. In der flexiblen Speicheraufteilung der ER-900 könne Sie die Tisch Anzahl erhöhen und die Anza
hl der Zeilen die auf einer Rechung ausgedrucket werden können.
•
Wenn Sie die Tischverwaltung aktiviert haben werden die Offenen Tisch i
ntern in der Kasse gespeichert solange Sie Neinch nicht abgeschlossen sin
d. Es ist nicht möglich mit der Tischverwaltung auch das Überlappende Be
dienersystem zu aktivieren da die Funktionen den gleichen Speicher intern
in der Kasse benutzen. Die ER-900 ist mit einem Dallas Schloß ausgestatt
et damit Sie bei der Tischverwaltung über den Dallas Schlüssel einen Auto
matischen Saldo Bon ausdrucken können. Sie können sich über die Kasse j
eweils einen Order Bon für die Küche / Tresen ausdrucken lassen damit Si
e Ihre PLUs gleich auf unterschiedlichen Bons gedruckt haben. Für die Pr
ogrammierung schauen Sei bitte in die Programmieranleitung.
Hinweis: Für eine komplette Übersicht für die handhabung der Tischverwaltung nehmen Sie B
itte die Kurzanleitung zur Hand. Die Kurzanleitung finden Sie als PDF Datei auf der CD.
70 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Funktionstasten und Optionen
Wichtige Funktionstasten für die Tischverwaltung bei der SAM4S ER-900. Für die Programmierung
der Funktiontasten schauen Sie bitte in der Programmieranleitung nach.
RECHNUNG#
Die RECHNUNG# Taste wird für die Tischverwaltung benutzt:
• Sie müssen zurest die Nummer des Tisch
es eingeben und dann erst die Taste REC
HNUNG# drücken.
• Sie können den Bediener exclusive recht
e für Tische einstellen.
• Es ist immer nur eine Tisch eingabe mög
lich solange ein Tisch Neinch offen ist.
TISCH SALDO
Use to temporarily finalize Previous Balance or check tracking
transactions. (If you are using a hard check system, you must p
rogram the SERVICE key for the port where the slip printer is
connected.)
RECHUNG DRUCK
Mit diesewr Funktion können Sie eine Zwischen Rechung ausd
rucken & z.B. die Zwischen Rechung auf einen Externen Druc
ker leiten
TEILBON
Über diese Taste können Sie eine Tisch komplet auf eine ander
e Tisch Nummer umbuchen. Wichtitg dabei ist das der Tisch ni
cht in benutzung sein darf.
TISCH SPLIT
Mit dieser Funktion können Sie einzelde PLUs Splitten und so
mit einzelnd abrechnen.
ZEILE HOCH /
RUNTER
Diese Funktionstasten benötigen Sie für das Tisch Splitten dam
it Sie im Display die jeweiligen PLUs auswählen können.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 71
Soft Check (Tischverwaltung)
Tischnummern eingabe
1. Eingabe der Tischnummer, drücken S
ie die taste RCHNUNG#:
BON BEISPIEL:
DATE 08/10/2017 MIT
1
2
3
2. Eingabe der gewünschten PLUs.
3. Drücken Sie die Taste TISCH SALD
O oder wenn Sie mit Dallas Schlüssel
n arbeitet ziehen Sie den Schlüssel ab
.
72 • Bedienung
ZEIT 08:33
RECH.#
RECHNUNG#
PBAL
PLU01 T1
PLU02 T2
STEUER1
STEUER2
SALDO
NEUER SALDO
BEDIENER 1
#123
€0.00
€7.00
€10.00
€0.35
€1.00
€18.35
€18.35
000011
00001
ER-900 Anleitung V. 0.089
Tisch Abrechnung mit ZWS & BAR
1. Eingabe der Tisch nummer:
DATE 08/15/2011 SUN
1
2
3
2. Sie haben die möglichkeit mit den je
weiligen Abschlussarten einen Tisch a
bzurechnen BAR, SCHECK, oder K
REDIT.
ZWS
2
ER-900 Anleitung V. 0.089
5
0
TIME 08:33
RECH.#
0
BAR
RECHNUNG#
LIQUOR T1
STEAK T2
GARLIC BREAD T2
TIP
STEUER1
STEUER2
TOTAL
BAR
RÜCKGELD
BED1
#123
€7.00
€10.00
€2.00
€3.00
€0.46
€0.87
€23.33
€25.00
€1.67
CHK # : 2
000013 00001
Bedienung • 73
Werbung (Gratis)
Mit der Funktionstaste WERBUNG können Sie einzelne PLUs für einen Gratis verkauf buchen.
Z.B. zahlen Sie Zwei und ein PLU ist Gratis dabei.
3
X/ZEIT
WERBUNG
TACO
DATE 15/08/2015 SUN
COKE
3X
TACO T1
COKE T1
TACO
TIME 03:15
@0.89
€2.67
€0.69
*** WERBUNG ***
BAR
TACO T1
STEUER1
TOTAL
BAR
BED1
000001
€0.89
€0.16
€2.63
€2.63
00001
Schwund
Mit der Funktionstaste SCHWUND können Sie den PLU Bestand bereiningen wenn
z.B. PLUs nicht mehr zum Verkauf zur verfügung stehen.
SCHWUND
3
X/ZEIT
DATE 15/08/2015 SUN
TACO
COKE
*** SCHWUND ***
3X
TACO T1
COKE T1
SCHWUND
@0.89
€2.67
€0.69
*** SCHWUND ***
TOTAL
BED1
74 • Bedienung
TIME 03:15
000001
€3.36
00001
ER-900 Anleitung V. 0.089
Währungsumrechnung
Sie können mit der ER-900 Währungen über die Zwischsumme ausrechnen lassen. Damit Sie fals Si
emit einer zweiten Währung arbeiten Sie auch ordnungsgemäß in Ihren Berichten aufgelistet bekom
men. Die ER-900 verfügt über 4 Währungsfunktionstasten die Sie alle freiprogrammieren können.
1
0
0
PLU #4
2
0
0
PLU #4
WÄHRUNG
5
0
ER-900 Anleitung V. 0.089
0
BAR
DATE 15/08/2015 SUN
PLU1
PLU4
TOTAL
CONV1
CHANGE RATE
HOME AMT
CHANGE
BED1
TIME 03:15
€1.00
€2.00
€3.00
@5.00
#1.3720
€3.64
€0.64
000001 00001
Bedienung • 75
Unbekannte PLU Funktion
Mit Hilfe dieser function können Sie PLUs im Neinrmalen registrierberich programmieren. Diese Fu
nktion ist hilfreich wenn Sie die Kasse mit einem Scanner angesclossen haben und evtl. ab und an ne
ue PLUs bekommen diese Sie aber schon verkaufen möchten. So ist es möglich schnell und einfach
direkt an der Kasse die neuen PLUs anzulegen ohne die Kasse komplett über den PC Programmieren
Unbekannte PLU Funktion: Kurzeingabe
1.
2.
3.
4.
Eingabe einer Ubekannten PLU#
Eingabe der Ziffer 1
Eingabe vom PLU Preis und
drücken der Taste X/ZEIT
Auswahl vom PLU Text & Status
übernommen werden soll
Display Anzeige
NOT FOUND PLU
STOP=0 Oder SAVE=1
Unbekannter PLU Bericht
Schlüssel in die X oder Z Position: Einagbe 15 Zwischsumme. Hinweis: Es können immer nur 50
Unbekannte PLUs in dem Bericht hinterlegt und ausgedruckt werden. Zum Löschen des Berichtes dr
ucken Sie Bitte den Z-Bericht.
76 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Kassiererselbstabrechnung
In den Optionen können Sie den Zwang zur Kassiererselbstabrechnung vor Berichtsabruf
einstellen.Mit der Kassiererselbstabrechnung wird ein SOLL/IST – Vergleich des Schubladeninhalts
durchgeführt.In der X bzw. Z – Position kann mit der Tastenfolge 9 – 0 – ZWS die Lade geöffnet werden.
Anschließend wird das Bargeld gezählt, die Summe eingegeben und mit der Tatse BAR
bestätigt. Bei Bedarf kann auch die Summe der Schecks eingegeben werden und mit der
Taste SCHECK bestätigt werden. Beendet wird die Kassiererselbstabrechnung durch erneutes drücken der
Taste BAR.
Beispiel:
1. Schlüssel in die X oder Z Positi
on
DATE 15/08/2015 SUN
2. Eingabe 90 ZWS.
***
BAR DECLARATION
***
BAR
€98.76
SCHECK
€20.00
INPUT AMT
€118.76
DRAWER TTL
€23.53
DIFFERENCE
-95.23
9
0
ZWS
3. Eingabe des Bar betrags.
9
8
7
6
BAR
4. Eingabe des Scgeck betrags.
2
0
0
0
BED1
00001
TIME 03:15
00000
SCHECK
5. Drücken der Taste BAR um den
Vorgang abzuschließen.
BAR
Oder, eingabe jeder Abschlussart für sich:
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 77
1. Schlüssel in die X oder Z Positi
on
DATE 15/08/2015 SUN
2. Eingabe 90 ZWS.
***
BAR DECLARATION
BAR
BAR
CHECK
CHECK
INPUT AMT
DRAWER TTL
DIFFERENCE
9
0
ZWS
3. Eingabe in Cent:
7
6
BAR
4. Sie können eine Eingabe auch
multiplizieren:
3
0
5
BAR
BED1
X/ZEIT
TIME 03:15
00001
***
€0.76
€1.50
€12.00
€8.00
€22.26
€23.53
-1.27
00000
5. Eingabe vom Scheck betrag:
1
2
0
8
0
0
0
CHECK
CHECK
6. Um den Vorgang abzuschließen
drücken Sie Bitte die Taste
BAR
BAR
78 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
System Berichte
Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen zwei Berichtsarten:
• X -Berichte, bei denen nur eine Lesung stattfindet
• Z -Berichte, bei denen eine Lesung mit Löschung stattfindet
Die meisten Berichte stehen in beiden Berichtsarten zur Verfügung . Für einige Berichte gibt
es aber Einschränkungen (z.B. BAR IN LADE –Bericht und ARTIKEL VON – BIS –
Bericht) diese können nur in X –Position abgerufen werden.
Einige Berichte verfügen auch über einen Monatsspeicher, diese Berichte werden X2 und Z2
Berichte genannt. Damit der Tagesumsatz in den jeweiligen Monatsspeicher geschrieben
wird, ist es erforderlich diese Berichte täglich in den Z – Stellung abzurufen. Am letzten
Arbeitstag eines Monat muß erst der Tagesbericht in Z abgerufen werden und anschließend
der Monats- bericht als Z2 um einen korrekten Monatsumsatz zu haben.
Auf der folgenden Seite sehen Sie eine Liste aller Verfügbaren Berichte.Um einen Bericht abrufen zu
können, muß zuvor ein Bediener angemeldet werden.
Berichtsabruf
1. Auf der nächsten Seite finden Sie die Berichtstabelle.
2. Auswahl der Berichtsnummer.
3. Schlüssel in die jeweilige Position drehen.
4. Eingabe der jeweiligen Berichtsnummer.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 79
Berichtstablle
Berichtsart
Berichtsmode
Schlüssel
Tastenfolge
Finanzbericht
X1
X
1 – ZWS
Z1
Z
1 – ZWS
X2
X
201 – ZWS
Z2
Z
201 – ZWS
X1
X
2 – ZWS
Z1
Z
2 – ZWS
X2
X
202 – ZWS
Z2
Z
202 – ZWS
X1
X
3 – ZWS
Z1
Z
3 – ZWS
X2
X
203 – ZWS
Z2
Z
203 – ZWS
X1
X
4 – ZWS
Z1
Z
4 – ZWS
X2
X
204 – ZWS
Z2
Z
204 – ZWS
X1
X
5 – ZWS
Z1
Z
5 – ZWS
X2
X
205 – ZWS
Z2
Z
205 – ZWS
X1
X
6 – ZWS
Z1
Z
6 – ZWS
X1
X
9 – ZWS - # - BED - # - BED
X2
X
209 – ZWS - # - BED - # - BED
X1
X
11 – ZWS
Z1
Z
11 – ZWS
X1
X
13- ZWS XXXX – PLU– XXXX –PLU
X2
X
213-ZWS XXXX – PLU– XXXX–PLU
Von/Bis PLU
BESTAND
X1
X
14- ZWS XXXX –PLU– XXXX – PLU
Schubladentotal
X1
X
111- ZWS
Unbekannte PLU
X1
X
15 - ZWS
Z1
Z
15 - ZWS
Zeitbericht
Alle PLU Artikelbericht
Alle Bedienerbericht
Alle Gruppenbericht
PLU Bestandsbericht
Einzelbedienerbericht
Offene Tischebericht
Von/Bis PLU
Artikelbericht
80 • Bedienung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Elektronisches Journal Ausdruck Möglichkeiten
Komplettes EJ
300
X
X
300 - ZWS
Druck EJ BAR
Druck EJ
SCHECK
Druck EJ
KREDIT1-8
DRUCK EJ %
DRUCK EJ
EINZ./AUSZ.
DRUCK EJ
RÜKNAHMEN
DRUCK EJ
STORNEIN
DRUCK EJ
K/V#
DRUCK EJ
BON STORNEIN
DRUCK EJ NACH
BED.#
LÖSCHE EJ /
OHNE
AUSDRUCK
301
X
X
301 - ZWS
302
X
X
302 - ZWS
303
X
X
303 - ZWS
304
X
X
304 - ZWS
305
X
X
305 - ZWS
306
X
X
306 - ZWS
307
X
X
307 - ZWS
308
X
X
308 - ZWS
309
X
X
309 – ZWS
401–15
X
X/Z
401-415 ZWS
399
Z
Z
399- ZWS
WICHTIG:
Das Elektronische Journal der ER-900 ist nicht das GDPdU Konforme Journal
welches Sie für das Finanzamt benötigen.
Das sogenannte EJALL befindet sich auf der externen SD Karte wo Sie alle
Daten die Sie eingeben gespeichert haben. Das EJALL können Sie nur über
das PC Programm exportieren in das GDPdU Format für die Steuerprüfung.
Das Interne Elektronische Journal ist lediglich ein zusatz den Sie täglich
abrufen können über die ER-900.
Wichtig sichern Sie Ihre SD Karte regelmäßig auf einem externen PC.
ER-900 Anleitung V. 0.089
Bedienung • 81
S-Mode Programmierung
Übersicht
Sie kommen in die Service Stellung nur mit dem “C” Schlüssel. Die Position ist hinter der PGM position.
Achtung: In dieser Position sollten nur Fachhändler oder der Manager zugriff haben.
Folgende Funktionen können Sie in der Position durchführen.
•
Selbsttest der Kasse
•
Speicherlöschung
•
EPROM Information
•
Speicheraufteilung
•
Funktionstasten auf die Tastatur hinterkegen
•
Flash Rom update über SD
•
SD Karten Funktionen
•
Grafiklogo einspielen
ER-900 Anleitung V. 0.089
S-Mode Programmierung • 83
Speicherlöschungen
Löschen alle Umsatz / Zähler & PLU Daten
Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Daten nur dann löschen wenn Sie die Kasse zur Erstinbetriebnahme eins
tezen wollen.
Löschen aller Totale und Zähler
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 20 ZWS.
2
0
ZWS
Löschen des Grand Total
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 30 ZWS.
3
0
ZWS
Löschen der PLU Datei
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 40 ZWS.
4
84 • S-Mode Programmierung
0
ZWS
ER-900 Anleitung V. 0.089
Selbstest der Kasse
Selbsttest wird zum Testen der Kassen Funktionen benutzt.
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe der jeweiligen Nummer und dann die ZWS drücken.
ZWS
Test
Tastennummer
Funktion
Drucker
10 ZWS
Sie bekommen ein Ausdruck über den Bon D
rucker.
Display
11 ZWS
Das Displays wird getestet.
Tastatur
12 ZWS
Sie können nun alle Tasten auf der Tastatur ü
berprüfen. Wenn Sie den Schlüssel drehen be
enden Sie die Testeingabe.
Funktionsschl
oß
13 ZWS
Drehen Sie den Schlüssel im Schloß in die je
weilige Position. Zum beenden drehen Sie de
n Schlüssel wieder in die S Position.
RS232C Port 1
RS232C Port 2
RS232C Port 3
RS232C Port 4
14 ZWS
24 ZWS
34 ZWS
44 ZWS
Schließen Sie das jeweilige Endgerät an die
Schnittstelle und führen dann den Test durch.
Im Display wird Ihnen angezeigt ob die Schn
ittstelle OK oder ´nicht OK ist.
Endlos Drucke
r test
16 ZWS
Sie bekommen einen Testausdruck und die S
chublade wird geöffnet. Zum Beenden drehe
n Sie den Schlüssel in eine andere Position.
SD Karte
19 ZWS
Die SD Karten funktion wird überprüft.
ER-900 Anleitung V. 0.089
S-Mode Programmierung • 85
Speicheraufteilung
Die ER-900 verfügt über eine Flexible Speicheraufteilung:
1. PLUs – minimum 300 PLUs, maximum 17000 PLUs.
2. Bediener – minimum 1 Bedeiner, maximum 99 Bediener. (WICHTIG der Speic
her Bedeiner und Rechnungen müssen immer identisch aufgeteielt werden bis zu
m wert 99.)
3. Gruppens – minimum 1 Gruppe, maximum 99 Gruppen.
4. Rechnungen – minimum 1 Rechnung, maximum 300 Rechnungen.
5. Zeilen pro Rechunng / Bon – minimum 40, maximum 200.
6. Rechnungsart – Soft für Tischverwaltung oder Überlappendes Bedienersystem.
7. Preisebene – 1 oder 2.
8. Mix & Match nicht für den Deutschen Kassenmarkt.
9. Elektronisches Journal – Standard 700 Zeilen, maximum 30000 Zeilen.
86 • S-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Schpeicheraufteilungs Programmierung
Hier können Sie die Aufteilung der Speicheraufteilung vornehmen.
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 6 0 ZWS.
6
0
ZWS
3. Eingabe der jeweiligen Nummer und dann drücken der X/ZEIT Taste.
X
X/ZEIT
4. Eingabe des Wertes
X
Speicherbereiche
1
PLU
2
BEDIENER
3
GRUPPEN
4
RECHNUNGEN#
5
ZEILEN PRO RECHNUNG
6
TISCHVERWALTUNG: Soft(0)
7
PREISEBENE
8
MIX & MATCH
9
EJ ZEILEN
BAR
5. Wenn Sie mehrere Speicher änderen möchten fangen Sie wieder be idem Abschnitt
3 an. Zum Abschluss der eingabe drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
S-Mode Programmierung • 87
Ausdruck der Speicheraufteilung
Sie haben die möglichkeit die Speicheraufteilung der ER-900 auszudrucken.
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 6 0 ZWS & BAR.
6
0
ZWS
BAR
DATUM 04/02/2017 FRI ZEIT 08:37
================================
TL VORHANDEN : 1769472
TL BENUTZT
: 196570
-------------------------------1.ZUGEW. PLU :
1000
2.ZUGEW. BEDIENER :
10
3.ZUGEW. GRUPPEN :
10
4.ZUGEW. RECHNUNG :
10
5.ZUGEW. ZEILEN/RECHNG :
40
6.RECHNG: HARD(1),SOFT(0):
0
7.ZUGEW. PREISEBENE :
1
8.MIX AND MATCH :
5
9.ZUGEW. EJ LINE :
700
================================
BEDIENER 1
000001 00001
88 • S-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Funktionstasten Programmierung
Funktionstasten programmieren
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 7 0 ZWS.
7
0
ZWS
3. Funktionstasten Code eingeben. Die jeweiligen Funktionstasten Codes sehen
Sie auf der nächsten Seite.
FUNKTION
Key Code
4. Eingaben beenden mit der BAR Taste.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
S-Mode Programmierung • 89
Funktionstasten Code
Code
Funktionstaste
Code
Funktionstaste
Code
Funktionstaste
Code
Funktionstaste
1
NLU 1
327
KREDIT 5
367
MOD 1
447
INAKTIVE
300
NLU 300
328
KREDIT 6
368
MOD 2
448
NUMMER #
301
Ziffer 1
329
KREDIT 7
369
MOD 3
449
JOURNAL
302
Ziffer 2
330
KREDIT 8
370
MOD 4
303
Ziffer 3
331
SCHECKWECHSEL
371
MOD 5
304
Ziffer 4
333
SCHECK
375
AUSZAHLUNG1
305
Ziffer 5
334
RECHNUNG #
376
AUSZAHLUNG2
306
Ziffer 6
335
LÖSCHEN (ESC)
377
AUSZAHLUNG3
307
Ziffer 7
336
BED. #
378
BON VOR
308
Ziffer 8
337
WÄHRUNG 1
380
RECHNG.DRUK
309
Ziffer 9
338
WÄHRUNG 2
381
WERBUNG
310
Ziffer 0
339
WÄHRUNG 3
382
EINZAHLUNG 1
311
Ziffer 00
340
WÄHRUNG 4
383
EINZAHLUNG 2
312
DEZIMALPUNKT
343
SOFORT STORNO
384
EINZAHLUNG 3
313
#/KV
350
PLU
385
ZW. SUMME
314
%1
351
PREIEBENE 1
387
TISCH SALDO
315
%2
352
PREISEBEN 2
392
STEUER 1
316
%3
356
MACRO 1
393
STEUER 2
317
%4
357
MACRO 2
394
STEUER 3
318
%5
358
MACRO 3
395
STEUER 4
319
X/ZEIT
359
MACRO 4
397
TRINKGELD
320
TEILBON
360
MACRO 5
398
STORNO
321
BON STORNO
361
MACRO 6
399
SCHWUND
322
BAR
362
MACRO 7
404
TISCH SPLT
323
KREDIT 1
363
MACRO 8
405
ZEILE VOR
324
KREDIT 2
364
MACRO 9
406
ZEILE ZURÜCK
325
KREDIT 3
365
MACRO 10
445
PREIS ABFRAGE
326
KREDIT 4
366
RÜCKNAHME
446
BON AN / AUS
90 • S-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
RS-232 / RJ45 / USB Programmierung
Sie haben bei der ER-900 vier verschiende Schnittstellen zurverfügung (2x RS-232, 1x RJ45 & 1x USB nur
für PC Kommunikation).
Die Schnitstelle 1 ist auf PC vorprogrammiert sowie sie USB Schnittstelle. Wenn Sie mit USB arbeiten möc
hten müssen Sie den Port1 deaktivieren.
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 8 0 PORT1, 8 1 PORT2, 8 2 RJ45 oder 8 3 USB und ZWS.
3. Geben Sie nun die jeweilige Option ein wo Sie den Wert hinterlegen möchten und drücken da
nn die X/ZEIT Taste.
4. Zum beenden drücken Sie Bitte die BAR Taste zweimal.
Beispiel Port 4 (USB) auf PC: 83 – ZWS – 5 – X/ZEIT – 1 – BAR – BAR
Port 1
(standard)
8
0
ZWS
OPTION
X/ZEIT
WERT
BAR
BAR
Port 2
(standard)
8
1
ZWS
OPTION
X/ZEIT
WERT
BAR
BAR
Port 3 RJ45
(standrad)
8
2
ZWS
OPTION
X/ZEIT
WERT
BAR
BAR
8
3
ZWS
OPTION
X/ZEIT
WERT
BAR
BAR
Port 4 USB
(standard)
NUR FÜR PC
ER-900 Anleitung V. 0.089
S-Mode Programmierung • 91
RS-232 / RJ45 / “USB NUR PC” Optionen
OPTION
AUSWAHL
WERT
1
Baud Rate
0
9600 BPS
1
1200 BPS
2
2400 BPS
3
4800 BPS
4
19200 BPS
5
38,200 BPS
6
57,600 BPS
7
115,200 BPS
0
NEINNE
1
ODD
2
EVEN
0
8 BITS
1
7 ITS
0
1 BIT
1
2 BIT
0
Inaktiv
1
PC Kommunikation
2
Waage (USA)
3
Journal Drucker (USA)
4
Küchen Drucker
5
Schankanlage (USA)
6
Scanner
7
Geldwechsel
8
EFT Terminal
9
Kundendisplay
10
PB (Schweden)
2
3
4
5
Parity
Data Bits
Stop Bits
Device Function
6
Initial Feeding Line KP
0 - 20
7
End Feeding Line KP
0 - 20
8
Initial Feeding Line Slip
0 - 20
9
Print Line On Guest Check
0 - 50
10
Waagen Type ( USA )
92 • S-Mode Programmierung
AUSWAHL
0
NCI
1
CAS
2
CAS Ounce
ER-900 Anleitung V. 0.089
OPTION
11
12
ER-900 Anleitung V. 0.089
AUSWAHL
Drucker Type
Display Type
WERT
AUSWAHL
0
KEINEN
1
SAM4s ELLIX10
2
SAM4s ELLIX20
3
SRP-270/270, SNBC M280
4
SRP-350, SNBC R580/200
2NP/880NP
5
CITIZEN 3550
6
CITIZEN 810
7
CITIZEN 230
8
EPSON TM T88-2
9
EPSON U200
10
EPSON U295
11
EPSON U300
12
EPSON U325
13
EPSON U375
14
STAR SP-200
15
STAR SP-298
16
STAR SP-300
17
STAR TSP-200
0
EPSON
( 7” KUNDENDISPLAY )
1
ICD
S-Mode Programmierung • 93
Flash ROM Informationen
Sie können die Aktuelle Flash Rom Version der ER-900 über die Kasse ganz einfach abrufen lassen.
1. Schlüssel in die S Position.
2. Eingabe 50 ZWS.
5
0
ZWS
3. Sie bekommen einen ausdruck mit der Aktuellen Version.
DATUM 11/02/2017 FRI ZEIT 15:49
EPROM INFO.
VERSION : GER 01.011
CHECKSUM : 9F67
BOOT/APP : 17E2/8785
OCT. 22
2012
BEDIENER 1
94 • S-Mode Programmierung
000001
00001
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung
Standard Programm
Die ER-900 wird mit einer Standrad Programmierung Ausgeliefert. Alle PLUs sind mit Steuer 1 hinterlegt.
Die Fettmakierten Zeilen ziegen Ihnen welches Funktionen alle schon vordefiert sind.
Bespiele:
•
Port 1 ist für die PC Kommunikation programmiert. Die PLUs haben den Status "400
000000".
•
Alle Systemoptionen & Druckoptionen sowie alle Funktionstasten sind vordefiniert Si
e erkennen dies durch die Fettmakiereten Zeilen.
Alle Programmierungen werden in der PGM Position durchgeführt. Wenn es nicht anderes in der Anleitung
beschrieben sein sollte.
ER-900 Anleitung V. 0.089
• 95
Steuerprogrammierung
Sie haben die Möglichkeit mit bis zu vier Steuersätzen zu arbeiten.
Wenn Sie die Steuersätze direkt an der Kasse Programmieren, müssen Sie vorher für jede gewünschte
Steuer die jeweilige “STEUER1 bis STEUER4 Taste” angelegt werden.
Programmierung der Steuersätze
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe der Steuerrate (0.000-99.999). Wichtig Sie müssen die Rate immer mit de
m Dezimalpunkt eingaben.
3. Steuerart Inklusiv oder Exklusiv:
Exklusiv Steuer:
0
Inklusiv Steuer “Standard”:
2
4. Eingabe 2 für Inklusiv Steuer
5. Drücken Sie nun die Steuer 1 Taste auf der Tastatur. Es müssen für die Programm
ierung die jeweiligen Funktionstasten auf der tastatur hinterlegt sein.
6. Zum Abschluß drücken Sie die BAR Taste.
Ablaufschema
TAX SHIFT
(1/2/3/4)
.
Tax Rate
You must enter decimal
Beispiel:
Tax
type
BAR
GST
tax
Info
19.00020 – STEUER1 – BAR ( MwSt 19% )
7.00020 – STEUER2 – BAR ( MwSt 7% )
96 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
PLU Programmierung
Übersicht der Programmier möglichkeiten der PLUs bei der ER-900. Sie können alle eingaben die Sie an der
Kasse vornehmen auch über die PC Software erledigen.
•
“Programm 100 - PLU Status Programmierung” Unter diesem Programm Punkt w
erden die einezlnen PLUs mit dem jeweiligen Statsu programmiert.
•
“Programm 150 - PLU Gruppen Anbindung” Hier weisen Sie den PLUs die dazu
gehörige Gruppe z.B. Speisen / Getränke
•
“Programm 200 - PLU Preis/HALO Programmierung” Hier programmieren Sie di
e Festpreise für den PLU.
•
“Programm 250 - PLU Bestand Programmierung” Hier hinterelegen Sie für die P
LUs den Bestand.Wichtig der PLU Status muss für die eingabe umprogrammiert
werden.
•
“Programm 300 - PLU ” Hier haben Sie die möglichkeit den Text für die PLUs zu
hinterlegen. Die ER-900 verfügt über eine PLU Textlänge von 18 Zeichen.
•
“Programm 350 - PLU VerkettungVerkettung” Hier können Sie einzelne PLUs mit
einander verketten.
•
“Programm 400 – PLU ” Wichtig dabei ist das die Z-Berichte ausgedruckt werden
müssen.
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 97
Programm 100 - PLU Status Programmierung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 0 0 ZWS.
1
0
0
ZWS
3. Auswahl des PLUs:
•
Drücken Sie eine PLU Direkttaste auf der Tastatur.
PLU
•
Sie haben die möglichkeit mehrere PLUs mit dem gleichen Status aufeinmal z
u programmieren. Drücken Sie dafür die erste PLU Taste und dann die letzte P
LU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
PLU
Sie haben auch die möglichkeit einen PLU zu programmieren durch drücken d
er PLU Nummer un d dann die Taste PLU.
PLU
•
Eingabe Von Bis PLU Nummer.
PLU
PLU
4. Die Status programmierung muss immer komplet eingegeben werden von N1 bis
N9. Auf der nächsten Seite finden Sie die Statustabelle. Wenn SIe den Status kom
plett eingegeben haben müssen Sie die Taste X/ZEIT drücken.
N1
N2
N3
N4
N5
N6
N7
N8
N9
X/ZEIT
5. Zum beenden der Programmierung drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
98 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
PLU Statustabelle
Adresse
N1
N2
N3
N4
Programmoption
PLU mit Festpreis.
Ja = 0
Nein = 1
PLU Festpreis überschreiben erlaubt.
Ja = 0
Nein = 2
PLU mit Steuer1.
Ja = 4
Nein = 0
PLU mit Steuer2
Ja = 1
Nein = 0
PLU mit Steuer3
Ja = 2
Nein = 0
PLU mit Steuer4
Ja = 4
Nein = 0
PLU als Essenmarke ( USA )
Ja = 1
Nein = 0
PLU als Negativ ( Minus )
Ja = 2
Nein = 0
PLU als Umsatzneutral
Ja = 4
Nein = 0
PLU als Einzelposten
( Automatisch BAR )
Ja = 1
Nein = 0
Freienummer Eingabe Pflicht
Ja = 2
Nein = 0
PLU als Lieterposten
Ja = 4
Nein = 0
N5
PLU mit Bestandführung
Ja = 1
Nein = 0
PLU ist Inaktive
Ja = 2
Nein = 0
PLU für Waage
Ja = 4
Nein = 0
PLU Auto Waagen Funktion
Ja = 1
Nein = 0
PLU als Beilage
Ja = 2
Nein = 0
Beilagen buchungs Pflicht
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck vom PLU auf BON
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck PLU auf Rechnung
Ja = 0
Nein = 4
Ausdruck vom PLU Einzelpreis auf BON
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck vom PLU Einzelpreis auf Rech
nung
Ja = 0
Nein = 2
N6
N7
N8
ER-900 Anleitung V. 0.089
Wert
+
=
P-Mode Programmierung • 99
Adresse
Programmoption
Wert
Gratis PLU inaktiv ( Werbung )
Ja = 4
Nein = 0
PLU Zähler löschen nach Z1 Bericht
Ja = 1
Nein = 0
Festpreis überschreiben nur in der X-Posit
ion
Ja = 2
Nein = 0
Storno & Rücknahme nicht erlaubt
Ja = 4
Nein = 0
N9
+
=
PLU Statustabellen Information
Option
Description
Umsatzneutral
Mit Hilfe dieser Funktion können Sie durchlauf PLUs program
mieren die nicht in den Gesamtumsatz fließen. Wichtig der Ums
atz wird Ihnen separat im Finanzbericht angezeigt und im PLU
Bericht wird der Umsatz aufaddiert.
Einzelposten
Wenn diese Funktion aktiv ist wird der PLU direct mit einem B
AR Bon abgeschloßen.
Nummer Eingabe
Pflicht
Sie müssen für den PLU vor der Buchen eine nicht rechnede nu
mmer eingeben.
Lieter PLU
Geben Sie ein JA, um automatisch eine Literberechnung
durchführen zu lassen. Die Kasse errechnet dann anhand des
registrierten Betrages automatisch die verkauften Liter.
Programmieren Sie den Literpreis in der Spalte PREIS/HALO. Mit 3
Nachkommastellen z.B. 1.234
PLU Bestand
Hiermit aktivieren Sie die Bestandführung für den PLU
Beilage
PLU wird als Beilage gebucht.
Beilagen Eingabe
Pflicht
Sie müssen beim buchen von diesem PLU immer eine Beilgae d
azu buchen.
Gratis Verkauf ina
ktiv
Der PLU darf nicht mit der Funktionstaste Werbung gebucht we
rden
Löschen der PLU
Zähler
Wenn Sie die Zähler nicht löschen möchten beim ausdruck des
Finanzbericht lassen Sie die einstellung auf standard.
100 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Programm 150 - PLU Gruppen Anbindung
Hinweis: Jeder PLU muss einer Gruppe zugeordnet werden. Alle PLUs sind standard mäßig der Grup
pe 1 zugewiesen.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 5 0 ZWS.
1
5
0
ZWS
3. Auswahl der PLU:
•
Durch drücken einer PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
Durch drücken mehrerer PLU Tasten auf der Tastatur.
PLU
•
PLU
Eingabe der PLU Nummer und drücken der PLU Taste.
PLU
•
Eingabe der PLU nummer von bis.
PLU
PLU
4. Eingabe der Gruppenanbindung z.B. für Gruppe 1 10000 X/ZEIT.
X/ZEIT
1st Group
2nd Group
3rd Group
5. Zum beenden drücken Sie bitte die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 101
Programm 200 - PLU Preis/HALO Programmierung
Hier können Sie die Festpreise für die PLUs programmieren.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 2 0 0 ZWS.
2
0
0
ZWS
3. PLU Auswahl möglichkeiten:
•
Drücken einer PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
Durch drücken von bis PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
PLU
Eingabe der PLU Nummer und drücken der PLU Taste.
PLU
•
Eingabe der PLU nummer von bis.
PLU
PLU
4. Eingabe vom PLU Preis für Preiseben 1 und Preisebene 2. Wichtig den Preis für E
bene 2 muss nur eingegeben werden wenn die Speicher freigestellt worden.
X/ZEIT
Pries 1 /HALO
X/ZEIT
Pries 2 /HALO
5. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
102 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Programm 250 - PLU Bestand Programmierung
Mit diesem Programm hinterlegen Sie den PLUs einen Besatnd.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 2 5 0 ZWS.
2
5
0
ZWS
3. Auswahl der PLUs:
•
Drücken einer PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
Durch drücken von bis PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
PLU
Eingabe der PLU Nummer und drücken der PLU Taste.
PLU
•
Eingabe der PLU nummer von bis.
PLU
PLU
4. Eingabe des PLU Bestands und drücken der X/Zeit Taste.
X/ZEIT
Stock Amount
5. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 103
Programm 300 - PLU Textprogrammierung
Sie haben zwei möglichkeiten den Text zu programmieren über die Alphatastatur oder über die Zeichc
ode Tabelle.
Hinweis: Die PLU Textlänge beträgt 18 Zeichen, dass Display kann 16 Zeichen darstellen.
1. Schlüssel in die PGM Position
2. Eingabe 3 0 0 ZWS.
3
0
0
ZWS
3. Auswahl der PLUs:
•
Drücken einer PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
Eingabe der PLU Nummer und drücken der PLU Taste.
PLU
4. Eingabe des Textes und drücken der X/ZEIT Taste.
Type up to 18
descriptor keys
Enter up to 18
three-character
codes
X/ZEIT
X/ZEIT
5. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
104 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
ER-920/ER-940 Flachtastatur Alpha
'
"
<
>
-
+
=
:
?
!
@
#
$
%
^
&
*
(
)
q
w
e
r
t
y
u
i
o
p
a
s
d
f
g
h
j
k
l
;
z
x
c
v
b
n
m
,
.
/
7
8
9
CAP
DOUBL
E
SPACE
SPACE
SPACE
SPACE
SPACE
CAP
DOUBL
E
BACK
4
5
6
1
2
3
ZWS
0
00
.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 105
Zeichcodetabelle
ZEICHEN
CODE
Ç
001
ü
002
ZEICHEN
è
ï
CODE
011
012
ZEICHEN
ö
ò
CODE
ZEICHEN
CODE
ZEICHEN
CODE
ZEICHEN
CODE
ZEICHEN
021
€
031
)
041
3
051
=
022
SPACE
032
*
042
4
052
>
CODE
061
062
ZEICHEN
G
H
CODE
071
072
ZEICHEN
Q
R
CODE
081
082
é
â
ä
à
å
ç
ê
ë
003
004
005
006
007
008
009
010
Ä
Å
É
æ
Ǽ
ô
î
ì
013
014
015
016
017
018
019
020
û
ù
ÿ
ö
Ü
¢
£
¥
023
024
025
026
027
028
029
030
!
"
#
$
%
&
033
034
035
036
037
038
039
040
-
.
/
0
1
2
048
049
050
+
,
ZEICHEN
CODE
091
e
101
092
f
102
044
045
046
047
5
6
7
8
9
053
054
055
056
057
058
059
060
?
@
A
B
C
D
E
F
063
064
065
066
067
068
069
070
I
J
K
L
M
N
O
P
073
074
075
076
077
078
079
080
S
T
U
V
W
X
Y
Z
083
084
085
086
087
088
089
090
a
b
c
d
097
098
099
100
m
n
093
094
095
g
h
103
104
105
i
096
j
106
k
:
l
;
107
108
109
ZEICHEN
o
p
q
r
s
t
u
v
w
CODE
111
112
113
114
115
116
117
118
119
ZEICHEN
y
z
BACK SPACE
Double
122
123
999
CODE
121
106 • P-Mode Programmierung
(
043
ZEICHEN
CODE
'
<
110
x
120
ER-900 Anleitung V. 0.089
Programm 350 - PLU Verkettung
Sie können immer nur eine PLU Verkettung programmieren pro PLU.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 3 5 0 ZWS.
3
5
0
ZWS
3. Auswahl der PLU:
•
Drücken einer PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
Eingabe der PLU Nummer und drücken der PLU Taste.
PLU
4. Eingabe der PLU Nummer mit der Sie den PLU Verketten möchten und drücken d
er PLU Taste.
PLU
Zum löschen der Verkettung
0
PLU
5. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 107
Programm 400 – PLU Löschen
Hinweis: Alle PLU Berichte Z1 und Z2 müssen ausgeführt werden bevor Sie den PLU löschen können.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 4 0 0 ZWS.
4
0
0
ZWS
3. Auswahl der PLUs:
•
Drücken einer PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
Durch drücken von bis PLU Taste auf der Tastatur.
PLU
•
PLU
Eingabe der PLU Nummer und drücken der PLU Taste.
PLU
•
Eingabe der PLU Nummer von bis und drücken der PLU Taste.
PLU
PLU
4. Drücken der Taste X/ZEIT.
X/ZEIT
5. Zum beenden drücke Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
108 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Systemoption Programmierung
Hinweis: Alle fettmakierten felder sind in der Standard programmierung hinterlegt.
Systemoption
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 3 0 ZWS.
3. Eingabe der jeweiligen Optionsnummer und drücken der X/ZEIT Taste.
4. Eingabe des Status den Sie ändern möchten und drücken der ZWS Taste.
5. Zur erneuten Eingabe können Sie bei dem Schritt 3 wieder anfangen.
6. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
Ablaufschema
Nächste Systemoption
3
0
ZWS
X/ZEIT
Option #
ER-900 Anleitung V. 0.089
ZWS
BAR
Status
P-Mode Programmierung • 109
Adresse
1
SYSTEMOPTION
WERT
Tastenton
Ja = 0
Nein = 1
Ja = 2
Nein = 0
Bedienerschloß Dallas
2
3
% hat kein Einfluss auf das NET TOTAL
Ja = 4
Nein = 0
Bediener Anmeldung:
Taste =
0
Code =
1
Abgemeldet =
1
Bleibt Angemeldet =
0
Bediener wird nach BAR:
Schubladen Schließzwang
Ja = 0
Nein = 1
Schubladenalarm aktivieren.
Ja = 2
Nein = 0
5
Zeiteinstellung für den Schubladenalarm.
30
1-99
6
Nachträgliche Rückgeld eingabe erlauben.
Ja = 1
Nein = 0
Schublade öffnen bei Nachträglichrückgeld.
Ja = 0
Nein = 2
Mehrfache Nachträgliche BONs erlauben.
Ja = 4
Nein = 0
Kassiererselbstabrechnungs Zwang. Berichte können nicht ausgedruc
kt werden bevor die Abrechnung durchgeführt wurde.
Ja = 1
Nein = 0
Zwang für Negative buchungen muss der Schlüssel in die X Position.
Ja = 2
Nein = 0
Zwang für Nullbuchungen muss in der Schlüssel in die X Position.
Ja = 1
Nein = 0
Immer löschen der fortlaufenden Bonnummer nach Z1 Finanzbericht
ausdruck.
Ja = 2
Nein = 0
Grand Total löschen nach Z1 Finanzbericht
Ja = 1
Nein = 0
Schublade wird geöffnet beim Berichts ausdruck.
Ja = 0
Nein = 2
Schublade öffnen im Trainingsmodus
Ja = 0
Nein = 4
10
Dezimalposition: (0,1,2,3) Standard=2
0-3
11
Datums Format:
MM.TT.JJ =
0
TT.MM.JJ =
1
JJ.MM.TT =
2
4
7
8
9
110 • P-Mode Programmierung
+
ER-900 Anleitung V. 0.089
=
Adresse
12
13
14
15
16
17
18
SYSTEMOPTION
% und Steuer berechnung:
Splitpreis berechnung:
Rundung ab 0.005 =
0
Immer aufrunden =
1
Immer abrunden =
2
Rundung ab 0.005 =
0
Immer aufrunden =
1
Immer abrunden =
2
Im Haus / Ausser Haus / Mitnahme eingabe zwang vor jeder Buchung
Ja = 1
Nein = 0
Umsatzneutral
Normal =
0
Nicht rechnend =
2
Löschen der Z Nummer nach ausdruck vom Z1 Finanbericht
Ja = 1
Nein = 0
Löschen der Z Zeit Zähler nach ausdruck vom Z1 Finanzbericht
Ja = 2
Nein = 0
Löschen der Z PLU Zähler nach ausdruck vom Z1 Finanzbericht
Ja = 4
Nein = 0
Löschen der Z Bediener Zählers nach ausdruck vom Z1 Finanzbericht
Ja = 1
Nein = 0
Löschen der Z Gruppen Zähler nach ausdruck vom Z1 Finanzbericht
Ja = 2
Nein = 0
Reset the Daily sales report Z counter after a Z2 Daily sales report?
Ja = 1
Nein = 0
Papier Endsensor aktiv
Ja = 0
Nein = 2
Splitpreise inaktiv
Ja = 4
Nein = 0
Direktmultiplikation erlauben
Ja = 1
Nein = 0
PLU Bestand
19
WERT
Stellen Eingabelimit
ER-900 Anleitung V. 0.089
Addieren =
2
Überschreiben =
0
+
0-14
P-Mode Programmierung • 111
=
Adresse
20
SYSTEMOPTION
Mehrstellige multiplication möglich
Quittungsdruck:
21
WERT
Ja = 1
Nein = 0
Endbetrag Gegeben =
2
Komplett Summe =
0
Anzeige des PLU Preis bei PLU Verkettung
Ja = 1
Nein = 0
Erlaube PLU Buchung bei Nullbestand
Ja = 0
Nein = 2
Ja = 4
Nein = 0
Europäische Rundung
22
Erlaube Z1 PLU Bestandsbericht
23
Trainingmode
24
25
26
Ja = 0
Nein = 1
Enter =
1
Exit =
0
Elektronisches Journal aktiv
Ja = 1
Nein = 0
Hinweis wenn das EJ Voll ist
Ja = 0
Nein = 2
Kasse Stop wenn das EJ voll ist
Ja = 4
Nein = 0
Nur Negativebuchungen in das EJ schreiben
Ja = 1
Nein = 0
Z Berichte in das EJ schreiben
Ja = 2
Nein = 0
Kassiererselbstabrechnung aktivieren
Ja = 4
Nein = 0
Tischfunktion =
0
1
Überlappendes Bedienersystem =
Steuerumschaltung für den gesamten BON
27
28
29
30
Preisebenentasten sperren
Preisebene Taste:
Modifier Tasten:
+
Ja = 2
Nein = 0
Standard =
Preisebene 1 =
0
1
Preisebene 2 =
2
PLU aktiv =
0
BON aktiv =
1
Manuelle Umschaltung =
2
PLU aktiv =
0
BON aktiv =
1
Manuelle Umschaltung =
2
SD Karten Ordner Name (8-Zeichen)
112 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
=
Adresse
SYSTEMOPTION
WERT
31
32
33
34
35
36
40
41
Alphatastatur aktiv
Ja = 1
Nein = 0
Journalaufwickelspuhle aktiv ER-920/925
Ja = 2
Nein = 0
Magnetkarte ( USA )
Ja = 4
Nein = 0
Magnetkarten Spur
( USA ):
Track 1&2 =
Track 3&4 =
0
1
Dallas Bedienerschloß
Ja = 0
Nein = 1
Autocutter aktiv
Ja = 2
Nein = 0
Preisbarcode Typ:
Inaktiv =
0
Type 1 =
1
Type 2 =
3
Type 4 =
4
Type 7 =
7
Sprachauswahl:
English =
0
Spanish =
1
German =
2
Tischabrechnung nur in der X Position erlaubt
Ja = 1
Nein = 0
Aktivierung der Buchungfunktion ( USA )
Ja = 2
Nein = 0
Unbekannte PLU Funktion
Ja = 1
Nein = 0
Reinigungsfunktion
( PLU Ticket ausdruck )
Ja = 1
Nein = 0
Bediener wechsel innerhalb einer
Aufrechnung
Ja = 2
Nein = 0
Basiswährung Fremdwähurng Euro
Ja = 1
Nein = 0
42
Fremdwähurng Ausdruck des betrages : Total =
Gegeben =
43
+
Fremdwähurng Rückgeld
ER-900 Anleitung V. 0.089
0
4
Ja = 1
Nein = 0
P-Mode Programmierung • 113
=
Adresse
44
SYSTEMOPTION
WERT
Bediener Tisch Revierzwang
Ja = 2
Nein = 0
Dreifachmultiplikation aktiv
Ja = 4
Nein = 0
Automtisch Tisch Saldo bei Schlüssel abzug.
Ja = 1
Nein = 0
Saldobon unterdrücken bei Rechnungsdruck
Ja = 2
Nein = 0
Ja = 4
Nein = 0
Bediener Wechsel ohne Abmeldung möglich
45
46
Rückgeld Rundung bei Fremdwährunf
Ja = 1
Nein = 0
Order und Ticket Nummer auf Null nach Z1 Finanzbericht
Ja = 2
Nein = 0
Es darf nur ein X Finanzbericht ausgedruckt werden zwischen der Ka
ssiererselbstabrewchnung und dem Z1 Finanzbericht
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck und Abfrage für den Bewirtungsbeleg bei einer Tischrechnu
ng
Ja = 1
Nein = 0
X Berichte und die Kassiererselbstabrechnung deaktivieren
Ja = 2
Nein = 0
114 • P-Mode Programmierung
+
ER-900 Anleitung V. 0.089
=
Druckoption Programmierung
Hinweis: Alle fettmakierten felder sind in der Standard programmierung hinterlegt.
Druckoption
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 4 0 ZWS.
3. Eingabe der jeweiligen Optionsnummer und drücken der X/ZEIT Taste.
4. Eingabe des Status den Sie ändern möchten und drücken der ZWS Taste.
5. Zur erneuten Eingabe können Sie bei dem Schritt 3 wieder anfangen.
6. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
Ablaufschema
Nächste Druckoption
4
0
ZWS
X/ZEIT
Option #
ER-900 Anleitung V. 0.089
ZWS
BAR
Status
P-Mode Programmierung • 115
Adresse
1
2
3
4
5
6
7
OPTION
WERT
Ausführlichen Bedienerbericht
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck des Steuersymbols
Ja = 0
Nein = 2
Storno wird im Finanzbericht dargestellt
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck des Negativesverkauf im Finanzbericht
Ja = 2
Nein = 0
Nullunterdrücken im Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 1
Nullunterdrückeung im Bedienerbericht
Ja = 0
Nein = 2
Ausdruck des Finanzberichtes mit dem Bedienerbericht
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck der PLU Anzahl auf dem BON
Ja = 1
Nein = 0
Nullunterdrückeung im PLU Bericht
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck der Zeile ZWS beim Tastendruck
Ja = 4
Nein = 0
% Auswertung im PLU Bericht
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck der Bonnummer auf dem BON
Ja = 0
Nein = 2
Datum ausdruck auf dem BON
Ja = 0
Nein = 1
Zeit ausdruck auf dem BON
Ja = 0
Nein = 2
Kassennummer ausdruck auf dem BON
Ja = 0
Nein = 4
Bedienername ausdruck auf dem BON
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck von Z Zähler im Bericht
Ja = 0
Nein = 2
8
Symbol für Heimatwährung
9
Ausdruck der Bediener An / Abmeldung
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck vom Grand Total im X Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 2
Ausdruck vom Grand Total im Z Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 4
116 • P-Mode Programmierung
+
€
ER-900 Anleitung V. 0.089
=
Adresse
10
11
12
13
OPTION
WERT
Ausdruck vom Gross Total im X Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck vom Gross Total im Z Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 2
Ausdruck der Zwischsumme ohne Steuer
Ja = 1
Nein = 0
Steuerbetrags ausdruck
Gesamt =
2
Einzelnd =
0
Ausdruck des Steuerbetrages
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck der Bruttosumme
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck vom Steuersatz
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck der Nettosumme
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck der Zeile Training wenn Kasse im Trainingsm
odus arbeitet
Ja = 2
Nein = 0
14
Symbol
Währung #1 =
.
15
für Währung:
Währung #2 =
.
16
Währung #3 =
.
17
Währung #4 =
.
18
19
20
Ausdruck der Order Nummer auf dem
Order Bon
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck vom PLU Preis auf dem
Order Bon
Ja = 2
Nein = 0
Storno PLUs ausdrucken auf dem
Order Bon
Ja = 0
Nein = 1
Order Bon ausdruck im Trainingsmodus
Ja = 2
Nein = 0
Gleiche PLUs zusammenfassen auf dem Order Bon
Ja = 0
Nein = 1
Gleiche PLUs zusammenfassen auf der Tisch Rechnung
Ja = 0
Nein = 2
Volumenheinheit für die PLU
s
Gallonen =
0
Lieter =
4
ER-900 Anleitung V. 0.089
+
P-Mode Programmierung • 117
=
21
22
23
24
25
Text Klischee oben auf dem BON
Ja = 0
Nein = 1
Text Klischee unten auf dem BON
Ja = 0
Nein = 2
Text Klischee oben auf der Tischrechnung
Ja = 1
Nein = 0
Text Klischee unten auf der Tischrechnung
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck der Summe PLU pro Kunden im Finanzberich
t
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck der Summe Betrag pro Kunden im Finanzberi
cht
Ja = 0
Nein = 2
Nachträglicher Bon ausdruck auch wenn der Bonausdruc
k Aktiv ist
Ja = 1
Nein = 0
Gruppen Sortierung auf dem Order Bon
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck der PLU Nummer auf dem Bon
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck der Berichte unterdrücken wenn diese über de
n PC / SD abgerufen werden.
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck der PLU Nummer im PLU
Ja = 2
Nein = 0
Grand total ist:
Bericht
Bereiningt =
4
Unbereiningt =
0
26
Auto Cutter Einstellung (Standard 40)
(0-70)
27
Order Bon ausdruck beim Tasten druck der Taste Zwisch
ensumme
Ja = 1
Nein = 0
Datumsausdruck bei der Funktion Hard Check ( USA )
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck vom Grafischen Logo oben auf dem Bon
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck vom Grafischen Logo unten auf dem Bon
Ja = 2
Nein = 0
28
29
Ausdruck vom Grafischen Logo oben auf der Tischrechnung
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck vom Grafischen Logo unten auf der Tischrechnung
Ja = 2
Nein = 0
31
Zeilenvorschub vor dem Bon Ausdruck
0-5
32
Zeilenvorschub nach dem Bon Ausdruck
0-5
33
Ausdruck in hoher Qualität
Ja = 1
Nein = 0
118 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
34
38
39
40
41
42
43
Elektronisches Journal ist Aus
Ja = 2
Nein = 0
Elektronisches Journal in Kleinerschrift
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck vom EJ:
Älteste Eingabe
1
Neuste Eingabe
0
Ausdruck der Order Bons nach Gruppen sortiert
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck der Gruppennammen auf dem dem Order Bon
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck der PLU Nummer auf dem Order Bon
Ja = 4
Nein = 0
Fettdruck der Zahlarten
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck der Zeile Tisch Saldo im Finanzbericht
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck vom Traningsmodus An / Abmeldung
Ja = 0
Nein = 4
Ausdruck vom Tarinings Total im Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck vom Netto VK
satz ) im Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 2
( Gesamt Um
Ausdruck vom PLU Gesamtpreis auf dem Order Bon
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck vom Netto VK ( Gesamt Umsatz ) im Bediner
bericht
Ja = 0
Nein = 1
Ausdruck der jeweiligen Zähler im Finanzbericht
Ja = 0
Nein = 2
Tischrechnung ohne ausdruck der Stornos
Ja = 4
Nein = 0
Ausdruck der Zeile + / - PLU Total im Finanzbericht unt
erdrücken.
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck vom Bewirtungsbeleg auf einen Externen Dru
cker
Ja = 2
Nein = 0
Elektronisches Journal von der letzten Eingabe aus druc
ken lassen
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck von Rücknahme und Stornos auf der Tischrec
hnung unterdrücken
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck der PLU Nummer auf den Tickets
Ja = 4
Nein = 0
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 119
44
45
Ausdruck vom Grafischen Logo oben auf dem Order Bo
n & Tickets
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck vom Grafischen Logo unten auf dem Order B
on & Tickets
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck vom Text Klischee oben auf dem Order Bon
& Tickets
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck vom Text Klischee unten auf dem Order Bon
& Tickets
Ja = 2
Nein = 0
120 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Funktionstasten Programmierung
Funktionstasten Übersicht
Code
Funktionstaste
Code
Funktionstaste
Code
Funktionstaste
Code
Funktionstaste
1
NLU 1
327
KREDIT 5
367
MOD 1
447
INAKTIVE
300
NLU 300
328
KREDIT 6
368
MOD 2
448
NUMMER #
301
Ziffer 1
329
KREDIT 7
369
MOD 3
449
JOURNAL
302
Ziffer 2
330
KREDIT 8
370
MOD 4
303
Ziffer 3
331
SCHECKWECHSEL
371
MOD 5
304
Ziffer 4
333
SCHECK
375
AUSZAHLUNG1
305
Ziffer 5
334
RECHNUNG #
376
AUSZAHLUNG2
306
Ziffer 6
335
LÖSCHEN (ESC)
377
AUSZAHLUNG3
307
Ziffer 7
336
BED. #
378
BON VOR
308
Ziffer 8
337
WÄHRUNG 1
380
RECHNG.DRUK
309
Ziffer 9
338
WÄHRUNG 2
381
WERBUNG
310
Ziffer 0
339
WÄHRUNG 3
382
EINZAHLUNG 1
311
Ziffer 00
340
WÄHRUNG 4
383
EINZAHLUNG 2
312
DEZIMALPUNKT
343
SOFORT STORNO
384
EINZAHLUNG 3
313
#/KV
350
PLU
385
ZW. SUMME
314
%1
351
PREIEBENE 1
387
TISCH SALDO
315
%2
352
PREISEBEN 2
392
STEUER 1
316
%3
356
MACRO 1
393
STEUER 2
317
%4
357
MACRO 2
394
STEUER 3
318
%5
358
MACRO 3
395
STEUER 4
319
X/ZEIT
359
MACRO 4
397
TRINKGELD
320
TEILBON
360
MACRO 5
398
STORNO
321
BON STORNO
361
MACRO 6
399
SCHWUND
322
BAR
362
MACRO 7
404
TISCH SPLT
323
KREDIT 1
363
MACRO 8
405
ZEILE VOR
324
KREDIT 2
364
MACRO 9
406
ZEILE ZURÜCK
325
KREDIT 3
365
MACRO 10
445
PREIS ABFRAGE
326
KREDIT 4
366
RÜCKNAHME
446
BON AN / AUS
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 121
Programm 80 – Funktionstasten Textprogrammierung
Hinweis: Sie haben 18 Zeichen für die Funktionstasten zurverfügung. Im Daisplay werden Ihnen nur
10 Zeichen dargestellt.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 8 0 ZWS.
8
0
ZWS
3. Geben Sie nun den Text für die Funktionstaste ein und drücken dann die X/ZEIT
Taste. Sie können die Texte über die Zeichencode Tabelle oder über die Alphatasta
tur ändern.
X/ZEIT
FUNKTION
4. Zum beenden drücken Sie die Taste BAR
BAR
122 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Programm 90 - Funktionstasten Eingabebegrenzung
Hinweis: Maximal 8 stellen €500,000.00.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 9 0 ZWS.
9
0
ZWS
3. Eingabe der Begrenzung, ("0" gleich ohne Begrenzung) & dann die jeweilige Fun
ktionstaste drücken.
FUNKTION
TASTE
Enter 1-8 digit
HALO
4. Zum beenden drücke Sie bitte die Taste BAR.
BAR
Programm 90 für %1-%5 Funktionstasten
Repeat for another
function key
9
0
ZWS
Enter 5 digit rate or
amount (see note below)
%
BAR
Hinweis: Für die % Tasten müssen Sie den Wert immer 5 stellig eingeben.
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 123
Fremdwährungsrate - Programm 90
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 9 0 ZWS.
9
0
ZWS
3. Eingabe der Fremwährungsrate ist immer 7 stellig.
Exchange Rate
Decimal
Position
4. Drücken Sie nun eine der 4 Währungstasten.
Währung
5. Zum beenden drücke Sie bitte die Taste BAR.
BAR
Beipiel
1
3
7
2
0
4
Exchange Rate
1
1
0
Exchange Rate
124 • P-Mode Programmierung
Decimal
Position
2
4
2
Decimal
Position
ER-900 Anleitung V. 0.089
TEILBON
Optionen - Programm 70 (P-Mode)
Repeat for another
function
7
Address
N1
N2
N3
ER-900 Anleitung V. 0.089
0
ZWS
N1
N2
N3
Teilbon
OPTION
BAR
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Tasten eingabe zwang
Ja = 2
Nein = 0
Bon Nummer erhöhen bei benutzung der
Teilbon Taste
Ja = 0
Nein = 4
Bon zusammenfassen bei Teilbon
Ja = 0
Nein = 1
Ohne Steuer 1
Ja = 2
Nein = 0
Ohne Steuer 2?
Ja = 4
Nein = 0
Ohne Steuer 3?
Ja = 1
Nein = 0
Ohne Steuer 4?
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
=
SUM
P-Mode Programmierung • 125
BON STORNO
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
0
Address
ZWS
BON
STORNO
N1
OPTION
N1
BAR
WERT
Taste ist Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Bon STorno ist nur in der X Position erla
ubt
Ja = 2
Nein = 0
=
SUM
=
SUM
BAR
Optionen - Programm 70 (P-Mode)
Repeat for another
function
7
0
Address
N1
N2
N3
ZWS
N1
N2
N3
OPTION
BAR
BAR
WERT
Betrags eingabe pflicht.
Ja = 1
Nein = 0
Über Unterzahlung erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Unterzahlung inaktiv
Ja = 4
Nein = 0
Schublade öffnen
Ja = 0
Nein = 1
Ohne Steuer 1
Ja = 2
Nein = 0
Ohne Steuer 2
Ja = 4
Nein = 0
Ohne Steuer 3
Ja = 1
Nein = 0
Ohne Steuer 4
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
126 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
KREDIT 1-8
7
0
Address
N1
N2
N3
N4
N5
ER-900 Anleitung V. 0.089
ZWS
N1
N2
N3
OPTION
N4
N5
KREDIT
WERT
Betrags eingabe pflicht.
Ja = 1
Nein = 0
Über / Unterzahlung erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Unterzahlung inaktiv
Ja = 4
Nein = 0
Schublade öffnen
Ja = 0
Nein = 1
Überzahlung aktiv
Ja = 2
Nein = 0
Nummern eingabe pflicht
Ja = 4
Nein = 0
Ohne Steuer 1
Ja = 1
Nein = 0
Ohne Steuer 2
Ja = 2
Nein = 0
Ohne Steuer 3
Ja = 4
Nein = 0
Ohne Steuer 4
Ja = 1
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 2
Nein = 0
Sende zum EFT Terminal
Ja = 4
Nein = 0
EFT Terminal Anschluss
Port 1 oder 2
Kein = 0
Port 1 = 1
Port 2 = 2
BAR
=
SUM
P-Mode Programmierung • 127
SCHECK
Optionen - Programm 70 (P-Mode)
7
Address
N1
N2
N3
N4
0
ZWS
N1
N2
N3
OPTION
N4
SCHECK
BAR
WERT
Betrags eingabe pflicht.
Ja = 1
Nein = 0
Über / Unterzahlung erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Unterzahlung inaktiv
Ja = 4
Nein = 0
Schublade öffnen
Ja = 0
Nein = 1
Ohne Steuer 1
Ja = 2
Nein = 0
Ohne Steuer 2
Ja = 4
Nein = 0
Ohne Steuer 3
Ja = 1
Nein = 0
Ohne Steuer 4
Ja = 2
Nein = 0
Scheck Text Eingabe ( USA )
Ja = 1
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 2
Nein = 0
128 • P-Mode Programmierung
=
SUM
ER-900 Anleitung V. 0.089
SCHECKWECHSEL
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
Address
N1
N2
ER-900 Anleitung V. 0.089
0
ZWS
N1
N2
OPTION
SCHECK
WECHSEL
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Nur in der X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
Scheckwechsel Text Eingabe ( USA )
Ja = 1
Nein = 0
BAR
=
SUM
P-Mode Programmierung • 129
RECHNUNG # (TISCH TASTE )
Optionen - Programm 70 (P-Mode)
7
Address
N1
N2
N3
N4
0
ZWS
N1
N2
N3
OPTION
N4
RECHNUNG#
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Tisch Nummern eingabe vor jeder Buch
ung
Ja = 2
Nein = 0
Bediener hat Exklusive Recht für den ge
ööfnetten Tisch
Ja = 4
Nein = 0
Rechnung # und Saldo auf BON drucken
Ja = 0
Nein = 1
Rechnung # und Saldo auf BON drucken
Ja = 0
Nein = 2
Nur eine Tisch Nummern eingabe mögli
ch pro Tisch
Ja = 4
Nein = 0
Automatische Tisch nummern vergabe
Ja = 1
Nein = 0
Mitnahme aktiv ( USA )
Ja = 2
Nein = 0
Tischnummern länge 0-9
0-9
130 • P-Mode Programmierung
=
BAR
SUM
ER-900 Anleitung V. 0.089
SOFORT STORNO
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
0
Address
N1
ZWS
N1
SOFORT
STORNO
OPTION
BAR
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Nur in der X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
=
SUM
=
SUM
Gast
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
0
Address
N1
ER-900 Anleitung V. 0.089
ZWS
N1
GAST
BAR
OPTION
WERT
Zwang zur eingabe von der Gästeanzhal
bei Tischfunktion
Ja = 1
Nein = 0
Zwang vor jeder buchung die Gastanzahl
eingbae durchzuführen
Ja = 2
Nein = 0
Gast Nummer auf Order Bon drucken
Ja = 4
Nein = 0
P-Mode Programmierung • 131
#/KV
Optionen - Programm 70 (P-Mode)
7
0
Address
N1
ZWS
N1
N2
N3
N4
#/KV
OPTION
N3
N4
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Eingabe nur in der X Position möglich
Ja = 2
Nein = 0
Taste inaktiv nach nummern eingabe
N2
BAR
Ja = 1
Nein = 0
Bon Ausdruck
Ja = 0
Nein = 2
Nummern eingabe verboten
Ja = 4
Nein = 0
Maximimum muss immer eingegeben w
erden. Sie Splate N4
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck der Nummer auf der Rechnun
g
Ja = 2
Nein = 0
132 • P-Mode Programmierung
SUM
Ja = 4
Nein = 0
Zwang zur Nummern eingabe vor jeder
buchung
Limit für die Nummern eingabe
=
0-8
ER-900 Anleitung V. 0.089
RÜCKNAHME
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
Address
N1
ER-900 Anleitung V. 0.089
0
ZWS
N1
OPTION
RÜCKNAHME
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Funktion nur in X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
BAR
=
SUM
P-Mode Programmierung • 133
MODIFIER 1-5
Optionen - Programm 70 (P-Mode)
7
0
Address
ZWS
N1
N2
N3
OPTION
N1
N2
N3
MODIFIER
WERT
Funktion ist nur in der X Position erlaubt
Ja = 1
Nein = 0
PLU Nummer verändern
(Wenn Nein dann wird nur der Text auf d
em Bon gedruckt)
Ja = 2
Nein = 0
Uadruck des Funktionstasten textes auf d
er Rechnung
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck des Textes auf dem BON
Ja = 2
Nein = 0
Veränderte stelle (0-9)
0-9
BAR
=
SUM
Ab welcher PLU Nummer soll geändert werden (1-15) PLU#:
9
0
134 • P-Mode Programmierung
ZWS
1-15
MODIFIER
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
Modifier Tastenprogrammierungs Beispiel
Cola, Sprite und Fanta in 3-verschiedenen Größen: Klein, Mittel & Groß.
Standard PLU Nummer:
PLU #1
=
Cola
PLU #2
=
Sprite
PLU #3
=
Fanta
Im Beispiel wird die 4 steller des PLUs verändert. (Es wird immer von recht nach links verändert.)
Drücken Sie die Modifiertaste immer vor der PLU buchung.
Beim drücken der Taste werden dann die PLUs wie folgt nummeriert ( Cola – 1001, Sprite – 1002 & Fanta 1003.)
PLU digit
8 7 6 5 4 3 2 1
0 0 0 0 1 0 0 3
PLU #
Modifier Name
Digit
(Programm 90)
Funktion der Digit
(Programm 70,option N3
)
Klein
4
1
Mittel
4
2
Groß
4
3
Beispiel 1:
PLU Nummer
PLU
1001
Klein Cola
1002
Klein Sprite
1003
Klein Fanta
2001
Mittel Cola
2002
Mittel Sprite
2003
Mittel Fanta
3001
Groß Cola
3002
Groß Sprite
3003
Groß Fanta
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 135
ALTER SALDO
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
0
Address
ZWS
N1
ALTER
SALDO
OPTION
1
BAR
WERT
Alter Saldo muss immer eingegeben wer
den
Ja = 1
Nein = 0
Zwang zur eingabe vom Alten Saldo
Ja = 2
Nein = 0
=
SUM
=
SUM
WERBUNG
Optionen - Programm 70 (P-Mode)
7
0
Address
N1
N2
ZWS
N1
N2
WERBUNG
OPTION
BAR
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Funktion ist nur in der X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Ohne Steuer 1
Ja = 4
Nein = 0
Ohne Steuer 2
Ja = 1
Nein = 0
Ohne Steuer 3
Ja = 2
Nein = 0
Ohne Steuer 4
Ja = 4
Nein = 0
136 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
AUSZAHLUNG 1-3
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
Address
N1
0
ZWS
N1
OPTION
AUSZAHLUNG
WERT
Taste ist Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Funktion ist nur in der X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
BAR
=
SUM
RECHNUNGS DRUCK
Options - Program 70 (P-Mode)
7
Address
0
ZWS
N1
N2
OPTION
RECHNUNGS
DRUCK
WERT
N1
Eingabe der Port Nummer wo die Zwisc
henrechnung gedruckt werden soll Stand
rad ist immer 0 und wird dann Intern aus
gedruckt
0-4
N2
Automatiusche Ausdruck
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck der Anzahl von Positionen
Ja = 0
Nein = 2
ER-900 Anleitung V. 0.089
BAR
=
SUM
P-Mode Programmierung • 137
EINZAHLUNG 1-3
Option - Programm 70 (P-Mode)
7
Address
N1
0
ZWS
N1
OPTION
EINZAHLUNG
WERT
Taste ist Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Funktion ist nur in der X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
138 • P-Mode Programmierung
BAR
=
SUM
ER-900 Anleitung V. 0.089
TISCH SALDO
Optionen - Program 70 (P-Mode)
7
0
Address
ZWS
N1
N2
N3
OPTION
N1
N2
N3
N4
TISCH
SALDO
N4
WERT
Nummer eingabe zwang vor Tisch Saldo
Ja = 1
Nein = 0
Ausdruck auf BON
Ja = 0
Nein = 2
Negativer Saldo Bon nur in der X Positi
on erlaubt.
Ja = 4
Nein = 0
Ohne Steuer 1
Ja = 0
Nein = 1
Ohne Steuer 2
Ja = 0
Nein = 2
Ohne Steuer 3
Ja = 0
Nein = 4
Ohne Steuer 4
Ja = 0
Nein = 1
Quittungsdruck Zwang
Ja = 2
Nein = 0
Ausdruck vom Neuen Saldo BON
JA = 0
Nein = 4
Eingabe der Port Nummer für Saldo Bon
ausdruck
0-3
BAR
=
SUM
=
SUM
ZWISCHENSUMME
Option - Program 70 (P-Mode)
Repeat for another
function
7
0
Address
N1
ER-900 Anleitung V. 0.089
ZWS
N1
OPTION
Taste Inaktive
ZWS
BAR
WERT
Ja = 1
Nein = 0
P-Mode Programmierung • 139
STORNO VOID
Option - Program 70 (P-Mode)
7
Address
N1
0
ZWS
N1
STORNO
BAR
OPTION
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Funktion nur in der X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
=
SUM
=
SUM
SCHWUND
Option - Program 70 (P-Mode)
7
Address
N1
0
ZWS
N1
SCHWUND
OPTION
BAR
WERT
Taste Inaktiv
Ja = 1
Nein = 0
Funktion nur in der X Position erlaubt
Ja = 2
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 4
Nein = 0
140 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
%1-%5
Optionen - Program 70 (P-Mode)
Repeat for another
function
7
0
Address
N1
N2
ZWS
N1
N2
N4
N5
N6
ER-900 Anleitung V. 0.089
N4
N5
N6
%
OPTION
Tastenfunktion:
WERT
Betrag =
1
Prozent =
0
Taste ist Inaktiv
Ja = 2
Nein = 0
Funktion nur in der X Position erlaubt
Ja = 4
Nein = 0
% Funktion ist:
Offen =
1
Fest =
0
ZWS =
2
PLU =
0
% Funktion ist:
N3
N3
% Wert überschreiben erlaubt
Ja = 4
Nein = 0
% Funktion ist:
Positive =
1
Negative =
0
% / Steuerbereiningung 1
Ja = 2
Nein = 0
% / Steuerbereiningung 2
Ja = 1
Nein = 0
% / Steuerbereiningung 3
Ja = 2
Nein = 0
% / Steuerbereiningung 4
Ja = 4
Nein = 0
Essensmarke ( USA )
Ja = 1
Nein = 0
Einmaliger Zwischsummen Rabatt mögli
ch
Ja = 2
Nein = 0
Mehrfacher Betrgasnachlass erlauben für
PLUs.
Ja = 4
Nein = 0
Festwert überschreiben nur in der X Posi
tion erlauben.
Ja = 1
Nein = 0
Quittungsdruck Zwang
Ja = 2
Nein = 0
BAR
=
SUM
P-Mode Programmierung • 141
Bediener Programmierung
•
Program 800 - Bediener Code Programmierung & Dallas Schlüssel Zuordnung .
•
Program 801 – Bediener Schubladen Zuordnung.
•
Program 810 – Bediener Textprogrammierung ( 18 Zeichen ).
Hinweis: Um die änderungen wirksam zu machen müssen Sie den Bediener in der REG Position Ab /
Anmelden.
Program 800 - Code Programmierung & Dallas Schlüssel
Zuordnung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 8 0 0 ZWS.
8
0
0
ZWS
3. Eingabe der Bediener Nummer (1-99) und drücken der X/ZEIT Taste.
X/ZEIT
4. Eingabe der Neuen Bedeinernummer oder den Dallas Schlüssel auflegen und drüc
ken der Taste ZWS.
6 stelliger Code
oder Dallas
Schlüssel
ZWS
5. Zum beenden drücke Sie die Taste BAR.
BAR
142 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program 801 – Schubladen Zuordnung & Training
Schlüssel in die PGM Position.
Eingabe 8 0 1 ZWS.
8
0
1
ZWS
Eingabe der Bediener Nummer (1-99) und drücken der X/ZEIT Taste.
X/ZEIT
Status Eingabe und drücken der Taste ZWS.
Address
N1
OPTION
WERT
N1
Schublade 1:
Schublade 2:
Keine Schublade:
1
2
0
N2
Trainingsbediener
Ja = 1
Nein = 0
N2
=
ZWS
Zum beenden drücke Sie die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 143
Program 810 - Bedeinertext Programmierung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 8 1 0 ZWS.
8
1
0
ZWS
3. Eingabe der Bediener Nummer (1-99) und drücken der X/ZEIT Taste.
X/ZEIT
4. Eingabe des Bedienertextes ( 18 Zeichen ) un drücken der ZWS Taste
Type up to 18
descriptor keys
Enter up to 18
three-character
codes
ZWS
ZWS
5. Zum beenden drücke Sie die Taste BAR.
BAR
144 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Gruppen Programmierung
99 Gruppen stehen Ihnen zur verfügung bei der ER-900. Sie können die PLUs einer Gruppe zuordnen und s
o über den Gruppenbericht eine Gesamtsumme auswerten zu lassen.
•
Program 900 - Statusprogrammierung.
•
Program 910 - Textprogrammierung.
Statusprogrammierung - Program 900
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 9 0 0 ZWS.
9
0
0
ZWS
3. Eingabe der Gruppen Nummer (1-99) und drücken der Taste X/ZEIT.
X/ZEIT
4. Status Eingabe und drücken der ZWS Taste.
Adresse
OPTION
N1
N2
N3
N4
N1
WERT
Addiere zum Gruppen Total
Ja = 0
Nein = 1
Order Bon Ausdruck
Ja = 2
Nein = 0
Kein Ausdruck
0
KP PORT# : R (Internesdruckwerk)
1
KP PORT#: 1
2
KP PORT#: 2
4
KP PORT#: 3
1
KP PORT#: 4 ( Nicht möglich )
2
Ausdruck der Zeile in ROT
( schwarz hinterlegt )
Ja = 1
Nein = 0
N2
N3
N4
N5
+
=
ZWS
5. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 145
Programmierung der Gruppenbezeichnung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 9 1 0 ZWS.
9
1
0
ZWS
3. Eingabe der Gruppen Nummer (1-99) und drücken der Taste X/ZEIT.
X/ZEIT
4. Eingabe der Gruppenbezeichnung ( 18 Zeichen ) un drücken der ZWS Taste
Alphatastatur
ZWS
Zeichcodetabelle
ZWS
5. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
146 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Macro Tasten Programmierung
Program 1500 – Macro Tasten Programmierung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 5 0 0 ZWS.
1
5
0
0
ZWS
3. Drücken Sie nun die Macrotaste auf der Tastatur.
MACRO
4. Drehen Sie den Schlüssel in die jeweilige Position wo die Eingabe der Macrotaste
ausgeführt werden darf (REG, X or Z).
5. Sie können bis zu 50 eingaben in einer Macro Taste hinterlegen.
Type up to 50
keystrokes
6. Nach eingabe der Funktionen, müssen Sie den Schlüssel wieder in die PGM Pos
ition drehen und die Marco Taste drücken damit die Einstellungen gespeichert w
erden.
MACRO
6. Zum beenden drücke Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
Funktionen in der Macro Taste löschen
Wenn Sie die Eingaben die in der Macro Taste vorhanden sind löschen möchten müssen Sie die Funktionstas
te INAKTIV ( Tasten Code 447 ) anlagen und in der Macro Programmierung be idem Punkt 5 drücken.
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 147
Program 700 – Klischee Oben / Unten Programmierung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 7 0 0 ZWS.
7
0
0
ZWS
3. Eingabe der jeweiligen Zeilen Nummer wo Sie eine Klischee Zeile ändern möchte
n und drücken der X/ZEIT Taste.
X
X
1
X
X/ZEIT
Klischee Oben
X
Klischee Unten
1 ZEILE OBEN
7
1 ZEILE UNTEN
2
2 ZEILE OBEN
8
2 ZEILE UNTEN
3
3 ZEILE OBEN
9
3 ZEILE UNTEN
4
4 ZEILE OBEN
10
4 ZEILE UNTEN
5
5 ZEILE OBEN
11
5 ZEILE UNTEN
6
6 ZEILE OBEN
12
6 ZEILE UNTEN
4. Sie können die Texteingabe über die Zeichncode tabelle oder über die Alphata
statur vornehmen und drücken Sie dann die Taste ZWS. Sei haben pro Zeile 3
2 Zeichen zur verfügung.
Zeichencodetabelle
ZWS
Alphatastaur
ZWS
5. Zum beenden drücken Sie die Taste BAR.
BAR
148 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program 701 – Programmierung der Finanzberichtstexte
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 7 0 1 ZWS.
7
0
1
ZWS
3. Eingabe der jeweiligen Splaten nummer und drücken der X/ZEIT Taste.
X
X
X/ZEIT
4. Sie können die Texteingabe über die Zeichncode tabelle oder über die Alphatastatu
r vornehmen und drücken Sie dann die Taste ZWS. Sei haben pro Zeile 18 Zeiche
n zur verfügung.
Type up to 18
descriptor keys
Enter up to 18
three-character
codes
ZWS
ZWS
5. Zum beenden drücken Sie die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 149
X
Finanzbericht
X
Finanzbericht
X
Finanzbericht
1
+PLU TTL
30
FD/S KREDIT
60
KREDIT 2 VK
KREDIT 3 VK
2
-PLU TTL
31
RÜCKNAHME
61
3
BEREINIGTES PLU TTL
32
SOFORT STORNO
62
KREDIT 4 VK
4
OHNE STEUER
33
NACHSTORNO
63
KREDIT 5 VK
5
STEUER 1 VK
34
SCHLÜSSEL STORNO
64
KREDIT 6 VK
6
STEUER 2 VK
35
BON STORNO
65
KREDIT 7 VK
7
STEUER 3 VK
36
GROSS VK
66
KREDIT 8 VK
8
STEUER 4 VK
37
BAR VK
67
WÄHRUNG 1
9
STEUER 1
38
SCHECK VK
68
WÄHRUNG 2
WÄHRUNG 3
10
STEUER 2
39
EINZAHLUNG 1
69
11
STEUER 3
40
EINZAHLUNG 2
70
WÄHRUNG 4
12
STEUER 4
41
EINZAHLUNG 3
71
SCHUBLADEN TTL
WERBUNG
13
OHNE STEUER 1
42
AUSZAHLUNG 1
72
14
OHNE STEUER 2
43
AUSZAHLUNG 2
73
SCHWUND
15
OHNE STEUER 3
44
AUSZAHLUNG 3
74
TRINKGELD
16
OHNE STEUER 4
45
HASH TTL
75
TRAININGS TTL
17
IM HAUS TTL
47
KEIN VERKAUF/#
77
GAST
18
AUSSER HAUS TTL
48
BAR IN LADE
81
MIX&MATCH
19
MITNAHME TTL
49
SCHECK IN LADE
82
PAYMENT TTL
20
%1
50
FD/S-IN-LADE
KREDIT 1 IN LADE
21
%2
51
22
%3
52
KREDIT 2 IN LADE
23
%4
53
KREDIT 3 IN LADE
KREDIT 4 IN LADE
24
%5
54
25
NETTO VK
55
KREDIT 5 IN LADE
26
KREDIT ST. 1
56
KREDIT 6 IN LADE
27
KREDIT ST. 2
57
KREDIT 7 IN LADE
28
KREDIT ST. 3
58
KREDIT 8 IN LADE
29
KREDIT ST. 4
59
KREDIT 1 VK
150 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program 710 – Programmierung der Bedienerberichtstexte
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 7 1 0 ZWS.
7
1
0
ZWS
3. Eingabe der jeweiligen Splaten nummer und drücken der X/ZEIT Taste.
X
X
X/ZEIT
4. Sie können die Texteingabe über die Zeichncode tabelle oder über die Alphatastatu
r vornehmen und drücken Sie dann die Taste ZWS. Sei haben pro Zeile 18 Zeiche
n zur verfügung.
Type up to 18
descriptor keys
Enter up to 18
three-character
codes
ZWS
ZWS
5. Zum beenden drücken Sie die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 151
X
Message Line
X
Message Line
X
1
NETTO VK
26
KREDIT STEUER 4
51
KREDIT 6 VK
KREDIT 7 VK
2
Message Line
OHNE STEUER
27
FD/S KREDIT
52
3
STEUER 1 VK
28
RÜCKNAHME
53
KREDIT 8 VK
4
STEUER 2 VK
29
SOFORT STORNO
54
WÄHRUNG 1
5
STEUER 3 VK
30
NACH STORNO
55
WÄHRUNG 2
6
STEUER 4 VK
31
SCHLÜSSEL STORNO
56
WÄHRUNG 3
7
STEUER 1
32
BON STORNO
57
WÄHRUNG 4
8
STEUER 2
33
GROSS VK
58
SCHUBLADEN TTL
9
STEUER 3
34
BAR VK
59
WERBUNG
SCHWUND
10
STEUER 4
35
SCHECK VK
60
11
OHNE STEUER 1
36
EINZAHLUNG 1
61
TRINKGELD
12
OHNE STEUER 2
37
EINZAHLUNG 2
62
TRAININGS TTL
NEUER SALDO
13
OHNE STEUER 3
38
EINZAHLUNG 3
63
14
OHNE STEUER 4
39
AUSZAHLUNG 1
64
GAST
15
IM HAUS TTL
40
AUSZAHLUNG 2
65
ALTER SALDO
16
AUSSER HAUS TTL
41
AUSZAHLUNG 3
66
RECHNUNG BEZ.
17
MITNAHME TTL
42
HASH TTL
67
SALDO
18
%1
43
BAR IN LADE
68
KEIN VERKAUF/#
19
%2
44
SCHECK IN LADE
69
MIX&MATCH
20
%3
45
FD/S IN LADE
70
PAYMENT
KREDIT 1 VK
21
%4
46
22
%5
47
KREDIT 2 VK
23
KREDIT STEUER 1
48
KREDIT 3 VK
KREDIT STEUER 2
49
KREDIT 4 VK
KREDIT STEUER 3
50
KREDIT 5 VK
24
25
152 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program 711 - Macro Tastentext Programmierung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 7 1 1 ZWS.
7
1
1
ZWS
3. Eingabe der Macrotasten Nummer und drücken der X/ZEIT Taste.
X/ZEIT
4. Sie können die Texteingabe über die Zeichncode tabelle oder über die Alphatastatu
r vornehmen und drücken Sie dann die Taste ZWS. Sei haben pro Zeile 18 Zeiche
n zur verfügung.
Type up to 18
descriptor keys
Enter up to 18
three-character
codes
ZWS
ZWS
5. Zum beenden drücken Sie die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 153
Program 1000 - NLU Code Nummer Programmierung
Die Artikeltasten sind im Standard mit den Artikelnummern 1 – 300 belegt. Mit den folgenden
Programmschritten können Sie die Artikeltasten mit freien Nummern belegen.
Bei der ER-920 & ER-940 Tastatur haben Sie 100 PLU Direkttasten.
Bei der ER-925 & ER-945 Tastatur haben Sie 28 PLU Direkttasten.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 0 0 0 ZWS.
1
0
0
0
ZWS
3. Eingabe der gewünschten PLU Nummer bis zu 15 stellen, und drücken Sei dann
die jeweilige PLU Dierekttaste zweimal.
PLU
PLU
PLU Code
4. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
154 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program 1100 – Schubladen Limit Programmierung
Sie können der ER-900 einen Umsatzschubladen Limit hinterlegen. Die Kasse zeigt eine Fehlermeldung an
sobald das Limit erreicht ist. Die Meldung bekommen Sie bei jeder Buchung egal mit welcher Abschlußtaste
(BAR, KREDIT, SCHECK & AUSZAHLUNG).
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 1 0 0 ZWS.
1
1
0
0
ZWS
3. Gegebn Sie nun den Limit ein (8 stelligeslimit oder 0 für kein Limit) und drücken
dann die X/ZEIT Taste.
Enter the BAR
limit, up to 8
digits
X/ZEIT
4. Zum beenden drücken Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 155
Program 1200 - Scheck Rückgeld Limit Programmierung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 2 0 0 ZWS.
1
2
0
0
ZWS
3. Eingabe von dem Scheck Rückgeld Limit (8 stelliges Limit oder 0 für kein Limit)
und drpcken der X/ZEIT Taste.
Enter the BAR
limit, up to 8
digits
X/ZEIT
4. Zum beenden drücekn Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
156 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program 1300 – Datum und Zeit Programmierung
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 3 0 0 ZWS.
1
3
0
0
ZWS
3. Eingabe der Zeit.
Die Zeit eingabe ist immer SSMM (1300 = 13:00 UHR) drücken Sie
dann die X/ZEIT Taste.
S
S
M
M
X/ZEIT
4. Eingabe vom Datum.
Das Datum wird immer wie folgt eingegeben MM (Monat) DD (Tag) und
JJ (Jahr) (081517 = 15.08.2017) drücken Sie dann die Taste X/ZEIT:
M
M
D
D
J
J
X/ZEIT
5. Zum beenden drücekn Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 157
Program 1600 – Kassen Nummer Programmierung
Sie können der ER-900 eine eigene Kassen Nummer vergeben. Diese Nummer wird Ihnen auf dem BON mit
ausgedruckt.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 6 0 0 ZWS.
1
6
0
0
ZWS
3. Eingabe der Kassen Nummer (max. 5 Stellen) drücken Sie die X/ZEIT Taste.
X/ZEIT
4. Zum beenden drücekn Sie Bitte die Taste BAR.
BAR
158 • P-Mode Programmierung
ER-900 Anleitung V. 0.089
Program Ausdruck
Sie haben die möglichkeit bei der ER-900 die jeweiligen Programme auszudrucken.
1. Schlüssel in die PGM Position.
2. Eingabe 1 5 ZWS.
1
ZWS
5
3. Eingabe der jeweiligen Nummer wo Sie einen ausdruck haben möchten drücken S
ie dann die X/ZEIT Taste.
X
X
0
X/ZEIT
Program
X
Program
Finanzberichtstexte
Gruppen
9
1
Steuer
10
Bedienerberichtstexte
2
Systemoption
11
Macro Tastenname
Schubladen Limit
3
Druckoption
12
4
Funktionstasten
13
Scheck Rück. Limit
5
Bediener
14
Datum & Zeit
6
Klischee Oben
16
Machine Number
7
Klischee Unten
4. Wenn Sie sich den PLU Status ausdrucken möchten müssen Sie wie folgt vorgehe
n:
PLU
PLU
oder drücken Sie die PLU DIrekttasten auf der Tastatur,
PLU
PLU
5. Um die Macro Funktionen ausdrucken zu lassen müssen sie die MACRO Taste dr
ücken
MACRO
6. Zum beenden drücken Sie Bitte die BAR Taste.
BAR
ER-900 Anleitung V. 0.089
P-Mode Programmierung • 159
ER-900 Anleitung V. 0.089
• 161
Download PDF