Produktübersicht als PDF

Produktübersicht als PDF
Produkt­übersicht
Hardware & Software
Ausgabe 2014
Produktübersicht
Hardware & Software
Produktübersicht
Hardware
drucken
kopieren
faxen
scannen
Netzwerk
Seitenz.
Papier
Ricoh Pro-Office Paper
10
Ricoh Pro-Graphic Paper
12
Workplace Solutions
SP 3500N/SP 3510DN


14
SP C320DN


16
GELJET™ SG 3110DN/
SG 3110DNw


18
GELJET™ SG 7100DN


20
GELJET™ SG 3100SNw/
SG 3110SFNw





22
SP 3500SF/SP 3510SF





24
MP 201SPF





26
MP 301SP/MP 301SPF





28
MP 2001
30

MP 2001SP/MP 2501SP


MP 2001L/MP 2501L


MP C305SP/MP C305SPF



FAX 1195L



FAX 3320L



SG K3100DN

SG 3120B SFNw






32


34


36
38
40


42

44
drucken
kopieren
faxen
scannen
Netzwerk
Seitenz.
Workgroup Solutions
SP 4310N


46
SP 5200DN/SP 5210DN


48
SP 6330N


50
SP C430DN/SP C431DN


52
SP 5200S/SP 5210SF/SP 5210SR





54
MP 2553SP/ZSP





56
MP 3053AD/MP 3353AD





58
MP 3053SP/ZSP/MP3353SP/ZSP





60
MP 4002AD/MP 5002AD





62
MP 4002SP/MP 5002SP





64
MP 6002/MP 7502
()

()
()

66
MP 6002SP/MP 7502SP





68
MP C401SP/ZSP





70
MP C401SRSP/ZSRSP





72
MP C2003SP/ZSP/MP C2503SP/ZSP





74
MP C3003SP/ZSP/MP C3503SP/ZSP





76
MP C4503(A)SP/ZSP/
MP C5503(A)SP/ZSP





78
MP C6003SP/ZSP





80




82
FAX 4430NF
drucken
kopieren
faxen
scannen
Netzwerk
Seitenz.
Central Solutions
SP C830DN/SP C831DN


84
SP 8300DN


86
SP C730DN


88
SP 9100DN


90
MP 9002
()

()
()

92
MP 9002SP





94
MP C6502SP/MP C8002SP





96
Pro™ 8100S/8110S/8120S




98
Pro™ 907/1107/1357


100
Kodak Digimaster



102
Pro™ C5100S/5110S




104
Pro™ C651EX/751EX/751




106
Pro™ C901 Graphic Arts +



108
Pro™ C901S Graphic Arts +



110
Production Printing

Production Printing Continuous Feed
InfoPrint 4100


112
InfoPrint 5000 MP


114
InfoPrint 5000 GP


116
InfoPrint 5000 VP


118
drucken
kopieren
faxen
scannen
Netzwerk
Seitenz.

120

122
Network Appliances
Unified Communication System
P3000
Unified Communication System
P1000
Unified Communication System
Apps
124
PJ X2130/PJ WX2130
126
PJ WX4141/PJ WX4141N/
PJ WX4141NI
128
PJ X3340/PJ WX3340/ PJ WX3340N
130
PJ X 4240N/PJ WX4240N
132
PJ WX5361N/PJ X5371N
134
PJ WX6170N/PJ X6180N
136
G700SE (Barcode Kamera)
138
eSharing Box

Ricoh Interactive Whiteboard
D5500
140
142
Production Printing Wideformat / Großformat
MP W2401/MP W3601




144
MP W5100/MP W7140




146
MP CW2200SP




148
Pro™ L4130/Pro™ L4160

150
Produktübersicht
Software
Seitenzahl
Professionelle Drucklösungen
My MFP
152
Genius Bytes (Imagus Express Bundle)
154
Job Management
Job Router
156
Regelbasiertes Drucken
Windows Enhanced Laser Printing
158
Barcodegenerierung – BOP/IBS
160
Elektronische Archivierung
DocuWare
162
Enterprise Content Management (ECM)
OS/ECM Optimal Systems
164
Document Processing
MFP + Packages
166
Document Manager NX
168
GlobalScan NX
170
GlobalArchive NX
172
NSi AutoStore
174
Print&Share
176
LPS und LWS
178
Sicherheit/Accounting
Ricoh Security Package
180
Streamline NX
182
Equitrac Office/Equitrac Express
184
Hosted Document Services
Mobile Printing
HotSpot Printer
186
Everyone Print
188
AirPrint und Ricoh Smart Device Print & Scan App
190
Seitenzahl
Device Management
Verwaltung von Systemen im Netzwerk
Ongoing Fleet Management
192
@Remote™
194
Device Manager NX Lite
196
Device Manager NX Pro und NX Enterprise
198
Production Printing Software
Druckvorbereitung und Job Management
TotalFlow Prep
200
TotalFlow Print Manager/Production Manager
202
EFI MicroPress
204
Qoodary
206
Mercury
208
Enterprise Output Management
PlanetPress
210
InfoPrint Manager
212
Ricoh ProcessDirector
214
Ricoh ProcessDirector Express
216
AFP2WEB Technologie
218
TotalFlow DocEnhancer
220
NSi Output Manager
222
Web-to-Print
EFI Digital StoreFront
224
Variabler Datendruck
PrintShop Mail
226
DirectSmile
228
Colour Management
CGS Oris Press Matcher // Web
230
Healthcare
Ricoh Lösung für das Gesundheitswesen
232
Ricoh Pro-Office Paper
Papier
Nachhaltig
Über
Ricoh – aber klar
Als globales Unternehmen, das sich auf Office-Systeme, Produktionsdrucklösungen, DokumentenSeit über 70 Jahren
Ricoh für hat,
die EntUnd Ihnen
diesesechte
Engagement
für die Umwelt kostet gar
managementsysteme
und engagiert
IT-Servicessich
spezialisiert
bietet Ricoh
End-to-End-Lösungen,
umweltfreundlicher
Produkte
und Prozesse.
nichts. Durch die Umstellung Ihrer Druckprozesse
die diewicklung
Produktivität
und Kosteneffizienz
steigern.
So verwenden unsere Papierfabriken beispielsweise
auf neue Nachhaltigkeitsanforderungen können wir
Die Einführung
Papiersortiments
ist ein zentraler
Bemühungen,
Material, des
das Ricoh
aus nachhaltig
bewirtschafteten
Wäl- Bestandteil
ebenfallsunserer
Ihre Kosten
reduzierendas– beste
alles im Rahmen
Portfolio digital optimierter Papiere anzubieten, um die Leistung und Effizienz unserer Systeme zu
dern stammt, und sie verfügen über FSC Zertifizieunseres erstklassigen Angebots als Ihr verlässlicher
maximieren.
rung, PEFC-Zertifizierung, ISO14001 (1996) und
Partner für professionellen Digitaldruck.
­EU-Umweltzeichen (2009).
Höchste Umweltfreundlichkeit, höchste Effizienz oder
Mit einer Reihe von Leistungen und Initiativen, wie
hohe Qualität? Ricoh Pro-Office macht Ihnen die
dem Programm „Carbon Balanced Printing“ von
Entscheidung leicht – und vereint alle Anforderungen
Umweltvorteile
Hauptvorteile
­Ricoh, unterstützen wir kommerzielle Druckdienstleisin einem Sortiment innovativer Office-Papiere, die für
Seitüber50 JahrenengagiertsichRicohfürdieEntwicklungumweltfreundlicherProdukte
Weltweitführende
ter und Kunden auf unterschiedliche Art und Weise
alle gängigen digitalen•Drucksysteme
geeignet sind.
und Prozesse. So verwenden die Papierfabriken beispielsweise Material, das aus nachhaltig
Papierfabriken
bei
der
Reduzierung
ihrer
CO
-Emissionen.
Wir
unterRicoh
bietet
ausschließlich
Papier
aus
nachhaltiger
2
bewirtschafteten Wäldern stammt, die Kohlenstoffbilanz
ist gering und das Papier hat die
• FSC-undPEFC-Zertifizierung
stützen sie bei der Auswahl der richtigen Medien und
Forstwirtschaft und Pro-Office-Papiere
wurden gemäß
ZertifizierungenISO14001(1996)undEU-Umweltzeichen(2009)sowiedieFSC-undPEFCZertifizierung.
des gesamten Herstellungsprozesses
undPapierder Verwendung
unserer
stellenWährend
ihnen verschiedene
umweltfreundliche
hohen
Umweltstandards• entwickelt.
ErfülltalleAspekteder
Medien bemühen wir uns, die Umweltauswirkungen zu minimieren.
produkte vor.
Umweltrichtlinie von Ricoh
Und dieses Engagement für die Umwelt kostet gar nichts. Durch die Umstellung Ihrer
Druckvorgänge zum Erfüllen und Übertreffen Ihrer wachsenden Anforderungen an die
Nachhaltigkeit können wir ebenfalls Ihre Kosten reduzieren – alles im Rahmen unseres
unübertroffenen Angebots als Ihr bewährter, verlässlicher Partner für Druck.
Umweltprogramme
Unsere Total Green Office Solutions bieten viele Möglichkeiten, Ihre Kohlenstoffbilanz zu
verbessern und Ihre Druckkosten mit folgenden Lösungen zu kontrollieren:
• OptimierungundBeratungzurNachhaltigkeit
Pro-Office
•
ReduziertAusfallzeiten
und Abfall
•
WirtschaftlichePreise
UMWELTINFORMATIONEN
RicohPro-OfficeistnachISO14001
(1996)undISO9001fürseine
Qualität zertifiziert
• Umwelttechnologie
• Rückgabe-,Wiederverwendungs-undRecyclingprogramme
Wir bieten einen ausgewogenen Mix aus Software, Services, Hardware und Change Management
basierend auf geprüften Untersuchungen. Unser ausgezeichnetes Sustainability Optimisation
Programme bietet Beratungs-Services zur Analyse, Optimierung und Neutralisierung Ihrer
CO2-Emissionen, damit Sie die Umweltauswirkungen Ihrer Druckaktivitäten reduzieren können.
Erprobt, getestet und bewährt.
Entwickelt für Production Printing
Unsere Drucker, unsere Toner, unser Papier
Falls Sie Proben anderer Papiersorten im Sortiment benötigen, wenden Sie sich an Ihr Ricoh
Pro-Office-VertriebsbürovorOrtoderbesuchenSiewww.ricoh-europe.com/paper
10
PEFC/04-31-0684
Ricoh Pro-Office light 75
Ricoh Pro-Office Premium
Mit Ricohs Pro-Office Light 75 verwenden Sie Büropapier der nächsten Generation. Dank der hervorragenden Qualität und der neuesten Technologie konnte
dieses leichte Papier so entwickelt werden, dass es die
Eigenschaften von Papier mit Standardgewicht besitzt,
aber die Umwelt weniger belastet. Es bietet exzellente und zuverlässige Verdruckbarkeit, hervorragende
Leistung und professionelle Ergebnisse beim Drucken
von Schwarzweiß- und Farbdokumenten sowohl auf
Tintenstrahl- als auch Laserdruckern. Der exzellente
Weißegrad und die überragende Steifigkeit sorgen für
vielseitige Einsatzmöglichkeiten.
Ricoh Pro-Office Premium besticht mit einem außergewöhnlich hohen Weißegrad, guter Opazität und ist
mit seiner Papierstärke und Steifigkeit ideal für den
anspruchsvollen Druck von Schwarz-weiß- und Farbdokumenten sowohl auf Tintenstrahl- als auch Laserdruckern. Dank des hohen Kontrastes und einer guten
Farbsättigung sorgt es für eine optimale Wiedergabe
farbiger Tabellen und grafischer Elemente.
Papiereigenschaften
Papiereigenschaften
Gewicht:
ISO 536
75 g/m2
Gewicht:
ISO 536
80 g/m2
Papierstärke:
ISO 534
106 μm
Papierstärke:
ISO 534
113 μm
Opazität:
ISO 2471
92,0 %
Opazität:
ISO 2471
92,0 %
Weißegrad:
ISO 11475
161CIE
Weißegrad:
ISO 11475
170 CIE
Glätte:
ISO 8791
220 Bendtsen
Glätte:
ISO 8791
230 Bendtsen
Steifigkeit:
ISO 2493
100/35 mN
Steifigkeit:
ISO 2493
150/50 mN
Volumen:
ISO 534
1.41
Volumen
ISO 534
1,41
Ricoh Pro-Office Standard
Ricoh Pro-Office Economy
Ricoh Pro-Office Standard ist ein Papier mit einem
­hohen Weißegrad für professionelle Ergebnisse bei der
Produktion von Schwarz-weiß- und Farbdokumenten
im Büro.
Ricoh Pro-Office Economy ist ein Papier mit einem
angenehmen Weißegrad und ist für den alltäglichen
Gebrauch geeignet. Es ermöglicht schnelles Drucken
und Kopieren von Schwarzweiß-Dokumenten.
Papiereigenschaften
Papiereigenschaften
Gewicht:
ISO 536
80 g/m2
Gewicht:
ISO 536
80 g/m2
Papierstärke:
ISO 534
108 μm
Papierstärke:
ISO 534
106 μm
Opazität:
ISO 2471
94,0 %
Opazität:
ISO 2471
93,0 %
Weißegrad:
ISO 11475
161 CIE
Weißegrad:
ISO 11475
153 CIE
Glätte:
ISO 8791
180 Bendtsen
Glätte:
ISO 8791
200 Bendtsen
Steifigkeit:
ISO 2493
115/55 mN
Steifigkeit:
ISO 2493
108/52 mN
Volumen
ISO 534
1.35
Volumen
ISO 534
1.32
11
Ricoh Pro-Graphic Paper
Papier
Wir präsentieren unser speziell für Production Printing
entwickeltes Papier
Die speziellen Anforderungen von digitalem Produktionsdruck erfordern sehr unterschiedliche Lösungen.
Deshalb haben wir eine umfassende Papierpalette
speziell für diese Zwecke entwickelt. Ricoh Pro-Graphic wurde gemäß hoher Umweltstandards entwickelt, um den Produktionsdruckprozess zu verbessern.
Wenn Sie Ricoh Pro-Graphic mit Ihren Produktionsdruckern von Ricoh verwenden, können Sie sich auf
konsistente Druckqualität, schärferen Kontrast, brillante Bilder, problemloses doppelseitiges Drucken und
bewährte, exzellente Laufeigenschaften verlassen. Sie
werden mit Sicherheit herausragende Ergebnisse erzielen. Jederzeit.
Für ein umfangreiches Angebot entwickelt
Ricoh Pro-Graphic bietet eine breite Auswahl an Medien für all Ihre Anforderungen. Von 90 g/m² bis 300
g/m²; A4, A3 und SRA3 beschichtet und unbeschichtet (glanz, seidig und normal).
Vielseitigkeit für Ihre Geschäftsbedürfnisse
Für die stetig steigenden Qualitätsanforderungen an
den digitalen Produktionsdruck ist Ricoh Pro-Graphic
die ideale Wahl. Es eignet sich perfekt für alles von
Direktwerbung, Broschüren, Katalogen und Imagemagazinen bis hin zu Books-on-Demand, Bedienungsanleitungen, Marketing- und Unternehmenskommunikation, darunter Briefpapier, Visitenkarten und
Transpromo-Dokumente, sowie Produktdatenblätter
und vieles mehr.
Umweltfreundlich
Pro-Graphic
Erprobt, getestet und bewährt.
Entwickelt für Production Printing
12
Als Reaktion auf Kunden- und Marktanforderungen
haben wir auch unterschiedliche Recycling-Medien
hinzugefügt, mit denen Sie und Ihre Kunden einen
Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten können. Unsere
Recycling-Produkte bieten dieselbe Qualität und Leistung, die Sie von fabrikneuen Materialien erwarten,
und darüber hinaus können Sie ökologische Verantwortung zeigen.
Und das ist erst der Anfang. Wir werden unseren
Produktbereich kontinuierlich erweitern und Ihnen so
eine größere Auswahl an Produkten bieten, mit denen
Sie Ihr digitales Druckgeschäft erweitern können.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Standard
Optional
13
SP 3500N / SP 3510DN
Workplace Solutions
Kompakter und schneller S/W-Drucker
Der kompakte SP 3500N und der SP 3510DN sind
mit ihrer edlen Klavierlack-Optik nicht nur ein echter
„Hingucker“, sondern steigern auch die Produktivität
in Ihrem Büro oder Home-Office schnell und einfach.
Die Schwarzweiß-A4-Drucker sind in weniger als 20
Sekunden Aufwärmzeit betriebsbereit. Der erste Ausdruck ist in weniger als 8 Sekunden fertig. Mit einer
Druckgeschwindigkeit von 28 Seiten pro Minute, einer
Highlights
„„ DIN A4-Laserdrucker/
DIN A4–Duplexlaserdrucker (SP 3510DN)
„„ 28 ppm s/w
„„ 250 Blatt Papierkassette
„„ Benutzerfreundliches 2-zeiliges LCD
„„ Hohe Performance
14
maximalen Papierkapazität von 550 Blatt und einem
Einsatzvolumen bis 3.300 Seiten pro Monat sind diese
kompakten Systeme mehr als belastbar. Sie verfügen
außerdem über ein 2-zeiliges LCD und sind netzwerkfähig. Durch die Duplexeinheit (Standard) beim SP
3510DN und den Energie­sparmodus sind die Einsatzkosten dieses Systems besonders niedrig.
 Printer  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Papierformate
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Papierverarbeitung
Papiervorrat
850 bis 3.300 Seiten/Monat
s/w: 28 Seiten DIN A4/Minute
< 20 Sekunden
< 8 Sekunden
DIN A6 bis DIN A4
262 mm x 370 mm x 392 mm
11,7 kg (SP 3500N),12,7 kg (SP 3510DN)
Design, Duplex (SP 3510DN)
Papierverarbeitungsoptionen
Standard: 250 Blatt Papierkassette, 50 Blatt Bypass
Optional: 250 Blatt Papierkassette
Standard: Papierkassette: 52 – 162 g/m², Bypass: 52 – 162 g/m²
Optional: Papierkassette: 60 – 105 g/m²
Duplex Standard (SP 3510DN)
Technische Daten Drucker
Prozessor
Arbeitsspeicher Standard
Arbeitsspeicher Maximal
Druckauflösung
Druckersprachen
Schnittstellen
Netzwerkprotokoll
295 MHz
64 MB
64 MB
1.200 x 600 dpi (interpoliert), 600 x 600 dpi (echt)
PCL6, PostScript 3 Emulation
USB 2.0, 100BASE-TX/10BASE- T Ethernet
TCP/IP, IPP
Papiergrammatur
15
SP C320DN
Workplace Solutions
Kompakt, kostengünstig und umweltfreundlich
Der neue Ricoh SP C320DN steht als kompakter, professioneller Farblaserdrucker mit leistungsstarken GW-Controller und vierzeiligen LCD-Bedienfeld am Arbeitsplatz
und in kleinen Arbeitsgruppen. Durch den innovativen
ECO-Night Sensor schaltet das System automatisch die
Stromversorgung aus. Das spart Energie und führt zu
Highlights
„„ DIN A4-Farblaserdrucker
„„ 25 ppm s/w und Farbe
„„ 500 Blatt Papierkassette
„„ Leistungsstarker GW-Controller
„„ Niedriger TEC-Wert
„„ ernergiesparende ECO-Night Sensor
16
e­ inem niedrigen TEC-Wert von 2,829 kWh pro Woche
und einem niedrigen Stromverbrauch. Der neue leistungs­
starke GW-Controller ermöglicht das Drucken aus vielen unterschiedlichen Umgebungen (u.a. Unix/Linux,
SAP/R3, IBM AS/400, Citrix) und unterstützt verschie­
dene Sicherheitsfeatures.
 Printer  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Papierformate
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Prozessor
Arbeitsspeicher
Druckauflösung
Druckersprachen
Schnittstellen
Energieverbrauch nach TEC
Papierverarbeitung
Standard
Optional
1.800 bis 6.000 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 25 Seiten DIN A4/Minute
< 20 Sekunden
Farbe und s/w: <13,5 Sekunden
DIN A6 bis DIN A4
387 x 400 x 480 mm
< 29 kg
ECO-Night Sensor, Duplex Standard, Bannerdruck
533 MHz
Standard: 384 MB, Max.: 768 MB
Bis zu 1.200 x 1.200 dpi
Standard: PCL 5c/6, PS 3 Emulation, PDF Emulation,
Optional: PictBridge
Standard: Ethernet, USB 2.0, USB 2.0-Host,
Optional: Parallel, Gigabit Ethernet, W-LAN
2,829 kWh/Woche
500 Blatt Kassette (60 bis 163 g/m²), 100 Blatt Bypass
(60 bis 220 g/m²),
500 Blatt Kassette (60 bis 105 g/m²)
17
GELJET™ SG 3110DN/SG 3110DNw
Workplace Solutions
Die nächste Generation des Geldrucks
Während herkömmliche Druckertinte auf Papier zunächst noch flüssig ist und leicht verwischen kann, sorgt
das extrem schnell trocknende Gel der innovativen
GELJET™ von Ricoh sofort für präzise Druckergebnisse ohne Verschmieren. Die neuen Aficio™ SG 3110DN/
SG 3110DNw fügen sich durch ihre kleine Stellfläche
in jede Arbeitsumgebung ein und sind in weniger als
35 Sek. Aufwärmzeit betriebsbereit. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 29 Seiten pro Minute, standard­
Highlights
„„ DIN A4 – GELJET™
„„ bis zu 29 ppm
„„ 250 Blatt Standard Papierzuführung
„„ Papierverarbeitung bis zu 256 g/m²
„„ Economy-Color Modus
„„ Papierzuführung bis 850 Blatt (optional)
„„ kleine Stellfläche
„„ W-LAN (SG 3110DNw)
„„ Dokumentenechte Ausdrucke (PTS)
„„ niedriger Stromverbrauch
18
mäßigem Duplex und einer maximalen Papierkapazität von 850 Blatt sind die neuen GELJET™ mehr als
belastbar. Ein echter Mehrwert ist der ECOnomy
Color Modus: Durch die Regulierung der Farbzufuhr
lassen sich die Kosten für eine Farbseite nahezu auf
das Niveau einer Schwarzweiß-Seite reduzieren. Darüber hinaus sind die Systeme unglaublich sparsam im
Energieverbrauch und sorgen so für äußerst geringe
Gesamtbetriebskosten.
 Printer  Network
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Maximales Einsatzvolumen
Einmalige monatliche
Spitzenauslastung
Druckgeschwindigkeit pro Minute
s/w und Farbe DIN A4
Druckgeschwindigkeit pro Minute
Seiten s/w und Farbe DIN A4 duplex
Erster Druck nach
Aufwärmzeit
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Druckauflösung
Prozessor
Arbeitsspeicher
Druckersprachen Standard
Fonts
Betriebssysteme
Protokolle
Schnittstellen
GELJET™-Technologie
600 Seiten/Monat
2.500 Seiten/Monat
10.000 Seiten
29 Seiten
29 Seiten
Farbe: < 6,5 Sek., sw: < 5,5 Sekunden
< 35 Sek.
212,5 x 399 x 436,5 mm
10,5 kg
0,288 kWh/Woche (SG 3110DN)
0,523 kWh/Woche (SG 3110DNw)
Duplexeinheit, Netzwerk Standard, ECOnomy Color Modus,
PTS-Zertifiziert
bis 1.200 x 1.200 dpi (echt)
bis 3.600 x 1.200 dpi (interpoliert)
ARM926EJ-S
128 MB
RPCS Raster, PCL5c/6
PCL: 45 fonts, 13 International fonts
Windows XP/2003Server/Vista/2008Server/7
Mac-OSX 10.5 or later
TCP/IP
USB2.0 High Speed, 10BASE-T/100BASE-TX,
IEEE 802.11 b/g/n (SG 3110DNw)
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Maximal: 850 Blatt
Bypass: 100 Blatt
Standard: 250 Blatt Papierkassette
Optional: 2 x 250 Blatt Papierkassette
Papiergrammaturen
Standard: 60 bis 163 g/m²
Optional: Papierkassette 60 bis 105 g/m², Bypass 60 bis 256 g/m²
weitere Papierverarbeitungsoptionen Papierformate: DIN A4 bis DIN A6 (Standardkassette)
optionaler Bypass: DIN A4 bis DIN A6, Banner (21,6 x 129,5 cm)
19
GELJET™ SG 7100DN
Workplace Solutions
Der innovative GELJET™: kostengünstiger Farbdruck für jede Anforderung
Möchten Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern kosten­
günstige, qualitativ hochwertige Farbdokumente zur
Verfügung stellen? Mit dem Aficio™ SG 7100DN ist
dies möglich, auch in DIN A3. Dieser GELJET™ der
neuesten Generation hat eine kleine Stellfläche, verfügt standardmäßig über eine Netzwerkschnittstelle
und ist vollständig von vorne bedienbar. Als GELJET™
arbeitet der Aficio™SG 7100DN mit der schnelltrocknenden Liquid Gel™-Technologie von Ricoh. Hierbei
Highlights
„„ DIN A3 - GELJET™
„„ bis zu 29 ppm
„„ 250 Blatt Papierkassette
„„ Papierverarbeitung bis 256 g/m²
„„ Niedriger Stromverbrauch
„„ ECOnomy Color
„„ Dokumentenechte Ausdrucke (PTS)
20
wird ein schnelltrocknendes, viskoses und pigmentbasiertes Liquid Gel™ verwendet, das nicht das Papier
durchdringt und schnell trocknet. Es liefert auch auf
Normalpapier qualitativ hoch­wertige Farbdrucke zu
niedrigen Kosten. Da das Liquid Gel™ sofort trocknet,
liefert der Aficio™SG 7100DN auch bei der hohen Geschwindigkeit von bis zu 29 Seiten pro Minute exzellente Druckergebnisse ohne Verschmieren, wobei der
erste Farbdruck bereits nach nur 8 Sekunden fertig ist.
 Printer  Network
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Papierformate
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
GELJET™-Technologie
600 bis 2.500 Seiten/Monat
Bis zu 29 Seiten DIN A4/Minute
< 35 Sek.
< 6 Sek. s/w, < 8 Sek. Farbe
DIN A6 bis DIN A3
212,5 mm x 529 mm x 509 mm
14,8 kg
0,321 kWh/Woche
Duplexeinheit (Standard), ECOnomy Color Modus
Netzwerk Standard
Technische Daten Drucker
Prozessor
Arbeitsspeicher
Druckauflösung
Druckersprachen
Schnittstellen
Netzwerkprotokoll
192 MHz
32 MB
3.600 x 1.200 dpi (interpoliert), 1.200 x 1.200 dpi (echt)
RPCS Raster
USB2.0, Ethernet
TCP/IP
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 250 Blatt Papierkassette
Optional: 100 Blatt Bypass, 250 Blatt Papierkassette
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette 60 bis 163 g/m²
Optional: Bypass: 60 bis 256 g/m²
weitere Papierverarbeitungsoptionen Duplex, Banner (Bypass)
21
GELJET™ SG 3100SNw/SG 3110SFNw
Workplace Solutions
Die nächste Generation des Geldrucks auch multifunktional
Während herkömmliche Druckertinte auf Papier zunächst noch flüssig ist und leicht verwischen kann,
sorgt das schnell trocknende Gel der innovativen GELJET von Ricoh für präzise Druckergebnisse ohne Verschmieren. Der neue SG 3100SNw/SG 3110SFNw fügt
sich durch seine kleine Stellfläche und die Anbindung
über W-LAN in jede Arbeitsumgebung ein. Scannen,
Drucken und Kopieren sowie Faxen sind Standard. Mit
einer Druckgeschwindigkeit von 29 Seiten pro Minute
Highlights
„„ DIN A4 – GELJET-MFP mit Duplexeinheit
„„ bis zu 29 ppm s/w und Farbe
„„ 250 Blatt Papierkassette
„„ Kompakte Abmessungen
„„ Wireless-LAN Standard
„„ Dokumentenechte Ausdrucke (PTS)
„„ niedriger Stromverbrauch
22
und einer max. Papierkapazität von 850 Blatt ist der
neue GELJET mehr als belastbar. Ein echter Mehrwert
ist der ECOnomy Colour Modus: Durch die Regulierung der Farbzufuhr lassen sich die Kosten für eine
Farbseite nahezu auf das Niveau einer SchwarzweißSeite reduzieren. Darüber hinaus ist das System unglaublich sparsam im Energieverbrauch und sorgt so
für äußerst geringe Gesamt­betriebskosten.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Ausdruck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
GELJET™-Technologie
350 bis 2.500 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 29 Seiten DIN A4/Minute
< 35 Sek.
< 5,5 Sek. sw und < 6,5 Sek. color
DIN A6 bis DIN A4
DIN A6 bis DIN A4
329,5 mm x 436,5 mm x 399 mm
< 15,3 kg
SG 3100SNW: 0,920 kWh/Woche
SG 3110SFNW: 0,981 kWh/Woche
Duplexeinheit (Standard), Netzwerk (Standard)
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Zoom
GelJet™-Technologie
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
258 MHz
3.600 x 1.200 dpi (interpoliert), 1.200 x 1.200 dpi (echt)
128 MB
RPCS Raster, PCL5c/6 (SG 3110SFNw)
TCP/IP
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Datenübertragungsrate
Super G3
bis 33.600 bps
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
1.200 x 1.200 dpi
bis 12,9 Blatt/Minute s/w und bis 6,4 Blatt/Minute Farbe
TWAIN
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder (FTP),
Scan-to-USB (nur SG 3110 SFNw)
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette
Optional: 2 x 250 Blatt Papierkassette, 1 x 100 Blatt Bypass
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette: 60 bis 163 g/m²
Optional: Papierkassette: 60 bis 105 g/m², Bypass: 60 bis 256 g/m²
weitere Papierverarbeitungsoptionen Duplex, Banner (Bypass)
23
SP 3500SF/SP 3510SF
Workplace Solutions
Ein kompaktes Multitalent für das moderne Büro
Der SP 3500SF und der SP 3510SF sind die perfekten
Partner für jedes Büro, denn die kompakten Multitalente sind Drucker, Kopierer, Scanner und Fax in
einem. Mit den umfangreichen Scan-Möglichkeiten
(z.B. Scan-to-Email, Scan-to-Folder) können nicht nur
Prozesse optimiert werden, sondern auch der Papierverbrauch reduziert werden. Auch die Duplexeinheit
Highlights
„„ Kompaktes DIN A4-All-in-One-Design/mit
Duplexeinheit bei SP 3510SF
„„ 28 ppm s/w
„„ 250 Blatt Papierkassette
„„ Hohe Performance
„„ Authentifizierungsfunktion und
vertraulicher Druck
24
beim SP 3510SF sorgt zusätzlich noch für eine weitere
Reduzierung des Papierverbrauchs. Die Authentifizierungsfunktion und die Funktion „Vertraulicher Druck“
schützen Ihre Druckjobs und Dokumente und sorgen
so für sichere Workflows. Ein weiteres Highlight beim
SP 3510SF ist das 50-Blatt-ARDF.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Ausdruck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
1.200 - 3.300 Seiten/Monat
s/w: 28 Seiten DIN A4/Minute
30 Sek.
< 8 Sek.
DIN A4
DIN A6 – DIN A4
442 mm x 420 mm x 397 mm (SP 3500SF)
462 mm x 420 mm x 397 mm (SP 3510SF)
17,5 kg (SP 3500SF), 19 kg (SP 3510SF)
2,480 kWh/Woche
@Remote Support, ARDF und Duplex bei SP 3510SF
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Aufwärmzeit
Erste Kopie nach
Zoom
Laser-Belichtung und elektrofotografischer Druck
< 30 Sek.
ADF: < 11 Sek. ,Vorlagenglas: < 12 Sek., ARDF: <11Sek
ADF: 25% - 400% (in 1% Schritten) + ARDF
Vorlagenglas: 25% - 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
ARM9 350MHz
1.200 x 1.200 dpi (interpoliert), 600 x 600 dpi (echt)
128 MB
PCL6, PostScript 3 Emulation
TCP/IP, IPP
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Datenübertragungsrate
Übertragungsgecshwindigkeit
ITU-T G3
bis 33.600 bps
ca. 3 Sekunden
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
1.200 x 1.200 dpi
bis 12 Blatt/Minute s/w und bis 6 Blatt/Minute Farbe
TWAIN, WIA
Scan-to-Email, Scan-to-USB
Scan-to-Folder (FTP- und SMB-Protokoll)
Papierverarbeitungsoptionen
Papiervorrat
Papiergrammatur
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette, 50 Blatt Bypass
Optional: 1 x 250 Blatt Papierkassette
Standard: Papierkassette: 52 – 162 g/m², Bypass: 52 – 162 g/m²
Optional: Papierkassette: 60 – 105 g/m²
25
MP 201SPF
Workplace Solutions
Kompakt, multifunktionell und sicher
Der MP 201SPF hat alles, was für eine optimale Bürokommunikation erforderlich ist. Neben einer Ausgabegeschwindigkeit von 20 Seiten pro Minute bietet
dieses System eine maximale Papierkapazität von
1.350 Blatt sowie eine kurze Aufwärmzeit von nur
30 Sekunden. Der MP 201SPF kann problemlos in
Ihr Unternehmensnetzwerk eingebunden werden, so
Highlights
„„ 20 Seiten pro Minute
„„ Drucken von DIN A6 bis DIN A4
„„ Hohe Bildqualität und geringer Platzbedarf
„„ Farbscanner
„„ Maximaler Papiervorrat: 1.350 Blatt
26
dass die Ricoh-Lösung @Remote zur effizienten Verwaltung des Systems genutzt werden kann. Bei dem
MP 201SPF ist außerdem Adobe PostScript 3 Standard.
Darüber hinaus kann diese Systemvariante mit einer
optionalen Festplatte ausgestattet werden, die bereits
von Haus aus über ein Data Overwrite Security-Kit
und eine Festplattenverschlüsselungseinheit verfügt.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
weitere Leistungsmerkmale
2.000 bis 5.000 Seiten/Monat
s/w: 20 DIN A4-Seiten/Minute
30 Sek.
7,5 Sek.
max. DIN A4
DIN A6 bis DIN A4
481 x 485 x 450 mm
29 kg
1,728 kWh/Woche
Duplex, elektronisches Sortieren; DOS-Kit und
Festplattenverschlüsselung bei optionaler Festplatte
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Laser-Scannen und elektrofotografischer Druck
7,5 Sekunden
50% bis 200% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
RM5231, 400 MHz
600 dpi
640 MB
80 GB (optional)
PCL5e, PCL 6, Standard: Adobe PostScript 3
TCP/IP (IPv4, IPv6), IPX/SPX; Apple talk
Technische Daten Fax
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT), G3
2 Sekunden
33.600 bps
4 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
600 dpi
22 Seiten/Minute (s/w), 10 Seiten/Minute (Farbe)
Netzwerk TWAIN
Scan-to-Email; Scan-to-Folder
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 500 Blatt Papierkassette (kann 2x installiert werden)
Standard: Papierkassette: 60 bis 90 g/m² Bypass: 60 bis 157 g/m²
Optional: Papierkassette: 60 bis 90 g/m²
27
MP 301SP/MP 301SPF
Workplace Solutions
Kompakt, multifunktionell und sicher
Der MP 301SPF bietet neben umfangreichen Druck-,
Kopier- und Scanfunktionalitäten eine Ausgabegeschwindigkeit von 30 Seiten pro Minute und eine
Erstkopiegeschwindigkeit von 5,4 Sekunden Die maximale Papierkapazität beträgt 1.350 Blatt und die
Aufwärmzeit liegt bei nur 23 Sekunden. Dank seiner
geringen Abmessungen und dem neuen Cube-Design
passt der MP 301SPF problemlos in das kleinste Büro.
Highlights
„„ 30 Seiten pro Minute
„„ Papierformate: DIN A6 bis DIN A4
„„ Innovatives Cube-Design
„„ Print-from-Media (mit Festplatte)
„„ Kippbares 4,3“Farbdisplay
„„ Maximaler Papiervorrat: 1.350 Blatt
28
Über das kippbare 4,3-Zoll-Farbdisplay lässt sich das
System besonders leicht bedienen. Adobe PostScript
3 ist bei diesem System bereits standardmäßig vorhanden. Darüber hinaus kann der MP 301SPF mit
einer optionalen Festplatte ausgestattet werden, die
bereits von Haus aus über ein Data Overwrite Security-Kit und eine Festplatten­verschlüsselungseinheit
verfügt.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
2.000 bis 5.000 Seiten/Monat
30 Seiten DIN A4/Minute
23 Sek.
max. DIN A4
DIN A6 bis DIN A4
451 x 476 x 450 mm
26 kg
1,511 kWh/Woche (MP 301SP),
1,535 kWh/Woche (MP 301SPF)
Duplex, elektronisches Sortieren
Erste Kopie nach
Zoom
Elektrofotografisches Druckverfahren,
Zweikomponenten-Tonerentwicklung, trocken
5,4 Sekunden
50% bis 200%
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
RM7035C - 533 MHz
600 x 600 dpi
1.024 MB, Festplatte 128 GB (optional)
PCL5e, PCL6, RPCS, PostScript 3, XPS
TCP/IP (IPv4, IPv6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sekunden
bis 33.600 bps
4 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
600 dpi
S/W: 30 Seiten/Minute, Farbe: 20 Seiten/Minute
TWAIN, ScanRouter
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Farbscannen
Papierverarbeitung
Standard
Optional
250 Blatt Papierkassette (60 bis 90 g/m²),
100 Blatt Bypass (60 bis 157 g/m²)
1 x 500 Blatt Papierkassette (60 bis 90 g/m²)
(kann zwei Mal installiert werden)
29
MP 2001
Workplace Solutions
Die flexible und schnelle A3-Dokumentenlösung
Mit einer Ausgabegeschwindigkeit von 19 Seiten pro
Minute trägt der digitale DIN A3-Kopierer MP 1900
wesentlich zur Optimierung Ihres Workflows bei. Die
Aufwärmzeit dieses hocheffizienten Systems liegt bei
unter 10 Sekunden und die erste Kopie halten Sie­
Highlights
„„ Produktivität: 19 Seiten pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ Elektronisches Sortieren
„„ Kurze Aufwärmzeit: < 10 Sekunden
30
b­ ereits nach 6,5 Sekunden in der Hand. Die Verwendung des Bedienfelds ist selbsterklärend. Die Bedientasten führen Sie reibungslos durch jeden Kopierjob.
Kurz gesagt, der MP 1900 ist die flexible und schnelle
DIN A3-Dokumentenlösung für kleine Arbeitsgruppen.
 Copier
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
3.000 bis 10.000 Seiten/ Monat
20 Seiten DIN A4/ Minute
10 Sek.
6,5 Sek.
DIN A6 bis DIN A3
430,5 x 586,8 x 568 mm (inkl. ARDF)
35 kg (inkl. ARDF)
1,090 kWh / Woche
Technische Daten Kopierer
Zoom
50 bis 200% in 1%-Schritten
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette + 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 500 Blatt Papierkassette oder 2 x 500 Blatt
Kassettenbank
Papierkassette: 60 bis 90 g/m²
Bypass: 60 bis 162 g/m²
31
MP 2001SP/MP 2501SP
Workplace Solutions
Die vielseitige und schnelle Arbeitsgruppenlösung
Mit dem MP 2001SP/MP 2501SP steht Ihnen für jede
Arbeitsgruppe ein hochproduktives und äußerst vielseitiges A3-System zur Verfügung. Das System druckt
bis zu 20/25 Seiten pro Minute, wobei der Ausdruck
in weniger als sechs Sekunden erstellt wird. Beim
Farbscannen werden bis zu 50 Bilder pro Minute
digitalisiert. Bedient wird der MP 2001SP über das
kippbare 4,3-Zoll-Bedienpanel, das sich individuell
anpassen und konfigurieren lässt, so dass b­ estimmte
Highlights
„„ 20/25 Seiten pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ Kippbares 4,3 Zoll Bedienpanel
„„ GWNX-Controller
„„ Optionale Festplatte
„„ Optionale Java-Karte
32
und wichtige Workflow-Funktionen mit nur einem
Knopfdruck ausgewählt werden können. Im Herzen
des Systems schlägt der leistungsstarke GWNXController, der eine ganze Fülle intelligenter Features
und Leistungsmerkmale bündelt. Ein echtes Plus sind
auch die umweltfreundlichen und energiesparenden
Funktionen, mit denen der MP 2001SP/MP 2501SP für
mehr Energieeffizienz sorgt und umweltbewusstes
Anwenderverhalten unterstützt.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
3.500 bis 10.000 Seiten/ Monat (MP 2001SP)
4.000 bis 10.000 Seiten/ Monat (MP 2501SP)
20 Seiten DIN A4/ Minute (MP 2001SP)
25 Seiten DIN A4/ Minute (MP 2501SP)
20 Sek.
6 Sek.
max. DIN A3
DIN A6 bis DIN A3
460 x 587 x 568 mm (inkl. ARDF) (MP 2001SP)
558 x 587 x 568 mm (inkl. ARDF) (MP 2501SP)
46,2 / 51,7 kg (inkl. ARDF)
Print from / Scan to USB/SD (mit optionaler Festplatte); Data
Overwrite Security-Kit und Festplattenverschlüsselung bei optionaler Festplatte Standard
Laser-Scannen und elektrofotografischer Druck
6 Sek.
50% - 200% (in 1% Schritten)
Netzwerkprotokoll
RM7035C, 533MHz
600 dpi
1.024 MB
250 GB (optional)
PCL5e/6 (XL) (Standard); PostScript, XPS, PCL 6 (XL) Universal
Driver, PostScript Universal Driver (Optional)
TCP/IP(IPv4, IPv6), IPX/SPX (Optional)
Technische Daten Fax
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sek.
Bis 33.600 bps
4 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
bis 600 dpi
50 Bilder / Minute (200 dpi)
Netzwerk TWAIN (Standard)
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 500 Blatt Papierkassette 2 x 500 Blatt Kassettenbank
Papierkassette: 60 bis 105 g/m²
Bypass: 60 bis 162 g/m²
Duplex: 64 bis 90 g/m²
33
MP 2001L/MP 2501L
Workplace Solutions
Die vielseitige und schnelle Arbeitsgruppenlösung
Mit dem MP 2001L/MP 2501L steht Ihnen für jede
Arbeits­gruppe ein hochproduktives und äußerst vielseitiges A3-System zur Verfügung, das nicht nur mit
seiner Geschwindigkeit und multifunktionalen Performance sondern auch mit einer hervorragenden Ergonomie überzeugt. Das System kopiert bis zu 20/25
Highlights
„„ 20/25 Seiten pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ 4-zeiliges LCD Display
„„ Kurze Aufwärmzeit
34
Seiten pro Minute, wobei die Kopie in weniger als
sieben Sekunden erstellt wird. Beim Farbscannen werden bis zu 17 Bilder pro Minute digitalisiert. Ein echtes Plus sind auch die umweltfreundlichen und energiesparenden Funktionen, mit denen der MP 2001L/
MP 2501L für mehr Energieeffizienz sorgt.
 Printer  Copier  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
3.500 bis 10.000 Seiten/ Monat (MP 2001L)
4.000 bis 10.000 Seiten/ Monat (MP 2501L)
20 Seiten DIN A4/ Minute (MP 2001L)
25 Seiten DIN A4/ Minute (MP 2501L)
10 Sek.
6,5 Sek.
DIN A6 bis DIN A3
430,5 x 586,8 x 568 mm (inkl. ARDF) (MP 2001L)
528,5 x 586,8 x 568 mm (inkl. ARDF) (MP 2501L)
37 / 47 (inkl. ARDF)
1,330 / 1,594 kWh/Woche
Technische Daten Kopierer
Zoom
50 bis 200% in 1%-Schritten
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Quatro4310/220/Q14
600 dpi
128 MB
GDI
TCP/IP (IPv4), IPP
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
bis 600 dpi
17,5 Bilder/Minute (Simplex, s/w, 200 dpi),
6 Bilder/Minute (Simplex, Farbe, 200 dpi)
Netzwerk TWAIN (Standard)
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette (MP 2001L) 2 x 250 Blatt
Papierkassette (MP 2501L)+ 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 500 Blatt Papierkassette oder 2 x 500 Blatt
Kassettenbank
Papierkassette: 60 bis 90 g/m²
Bypass: 60 bis 162 g/m²
Duplex: 64 bis 90 g/m²
35
MP C305SP/MP C305SPF
Workplace Solutions
Kompakt, multifunktionell und sicher
Mit dem MP C305SP/MP C305SPF bietet Ricoh die
perfekte Lösung für mittelgroße Arbeitsgruppen im
modernen Büro von heute. Pro Minute druckt das
Farbsystem 30 Farbseiten und dabei können Grammaturen von bis zu 220 g/m² verarbeitet werden.
Der MP C305SP/MP C305SPF bietet eine maximale
Papierkapazität von 1.350 Blatt sowie eine kurze
Aufwärmzeit von nur 23 Sekunden. Die erste Kopie
Highlights
„„ 30 Seiten pro Minute (Kopie/Druck)
„„ V
erarbeitung von Grammaturen
bis 220 g/m²
„„ N
eues kippbares Bedienpanel mit 4,3 Zoll
Farbdisplay
„„ Individuell anpassbarer Startbildschirm
„„ Neues I-Style Design
„„ Scan-to-/Print-from-USB (mit Festplatte)
36
liegt bereits nach 6,94 Sekunden vor und dank seiner geringen Abmessungen passt der MP C305SP/
MP C305SPF auch in das kleine Büro. Der MP C305SP/
MP C305SPF kann problemlos in Ihr Unternehmensnetzwerk eingebunden werden, so dass die RicohLösung @Remote zur effizienten Verwaltung des Systems genutzt werden kann. Bei dem MP C305SP/MP
C305SPF ist außerdem Adobe PostScript3™ Standard.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
2.000 bis 5.000 Seiten/Monat
30 Seiten DIN A4/Minute
Max. DIN A4
DIN A6 bis DIN A4
505 x 498 x 532 mm (inkl. ARDF)
45 kg (inkl. ARDF)
1,170 kWh/Woche bei MP C305SP
1,191 kWh/Woche bei MP C305SPF
Neues kippbares Farb-Touch-Bedienpanel mit 4,3 Zoll Display
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Laser-Scannen und elektrofotografischer Druck
6,94 Sek.
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
RM7035C 533MHz
600 dpi
1 GB
128 GB optional
PCL5c, PCL6, Adobe PostScript 3, XPS
TCP/IP (IPv4, IPv6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
33.600 bps
<2 Sek.
4 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
bis 600 dpi
30 Blatt/Minute in s/w und 20 Blatt/Minute Farbe bei 300 dpi
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 500 Blatt Papierkassette (kann 2x installiert werden
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette: 60 bis 163 g/m², Bypass: 60 bis 220 g/m²
weitere Papierverarbeitungsoptionen Interne Versatzablage
37
FAX 1195L
Workplace Solutions
Hochgeschwindigkeits-Laserfax zum umweltfreundlichen Faxen
Das FAX 1195L von Ricoh ist ein modernes Super-G3Laserfax: eine erschwingliche Anschaffung für HomeOffices und kleine Büros. Das freundlich gestaltete
Bedienfeld ist leicht zu verwenden. 200 Kurzwahlen,
8 Gruppenwahlen und Direktwahl gehören zu den
Funktionen, die die Produktivität des Faxes steigern.
Es überträgt und empfängt mit einer Geschwindigkeit
Highlights
„„ Hochgeschwindigkeits-Super-G3-Fax
mit 33,6 kbit/s
„„ 500-Seiten-Übertragungs/
Empfangsspeicher
„„ 20-Blatt-ADF
„„ 250-Blatt-Papierkassette
„„ Passwortgeschütztes Faxen
mit hoher Sicherheit
38
von 2,5 Sekunden pro Seite, druckt 20 Seiten pro Minute und scannt in Schwarzweiß an den PC. Und das
alles in kompaktem, elegantem Design mit minimaler
Stellfläche. Außerdem ist das FAX 1195L dank separater Trommel und Toner, niedrigem Toner- und Energieverbrauch und des energiesparenden Ruhemodus
besonders umweltverträglich.
 Printer  Copier  Fax
Empfohlenes Einsatzvolumen
Ausgabegeschwindigkeit
Speicher
Papierkapazitäten
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Stromversorgung
Stromverbrauch
200 bis 830 Seiten/Monat
20 Seiten/Minute
16 MB
250 Blatt
312 x 368 x 361 mm
8,8 kg
220 bis 240 V, 50/60 Hz
Max. 360 Watt, Niedrigenergiemodus: 1,5 Watt
Technische Daten Drucker
Druckersprache
Schnittstelle
Windows®-Umgebungen:
GDI
USB 2.0
Windows® XP, Windows® Vista, Windows® 7
Technische Daten Fax
Typ
Kompatibilität
Auflösung
Komprimierungsverfahren
Übertragungsgeschwindigkeit
Modemgeschwindigkeit
Scan-Geschwindigkeit
Speicher
Kurzwahltasten
Gruppenwahltasten
Tischgerät (Sende- und Empfangsgerät)
PSTN (Öffentliches Femsprechwählnetz), G3
8 x 7,7 Zeile/mm, 200 x 200 dpi
MH, MR, MMR, JBIG
G3: 2,5 Sekunden
Max. 33,6 kbit/s
unter 3 Sekunden
16 MB
200 Nummern
8 Gruppen
Technische Daten Kopierer
Kopienauflösung
Vergrößerung/Verkleinerung
300 x 600 dpi
25% bis 400%
39
FAX 3320L
Workplace Solutions
Faxkommunikation à la carte: schnell, stark und sicher
Das FAX 3320L ist eine leistungsstarke High-EndFaxlösung für Arbeitsgruppen mit einem hohen Faxaufkommen. Die Übertragungsgeschwindigkeit von
nur 3 Sekunden, eine Datenübertragungsrate von bis
zu 33,6 Kbit/s mit automatischer Geschwindigkeitsanpassung sowie die hohe Ausgabegeschwindigkeit
von 15 DIN A4-Seiten pro Minute sorgen für ein
Highlights
„„ A
usgabegeschwindigkeit von 15 Seiten
DIN A4/Minute
„„ Hohe Übertragungsgeschwindigkeit
„„ 3 0 Ziel-, 100 Kurz- und
5 Gruppenwahltasten
„„ Hohe Papierkapazität
40
b­ eeindruckendes Tempo bei der Faxkommunikation.
Darüber hinaus verfügt das FAX 3320L über eine große Speicher­kapazität von 8 MB, welche das Speichern
von bis zu 640 Seiten erlaubt: ein großer Nutzen für
den Anwender, wenn es darum geht, besonders umfangreiche und auflagenstarke Faxvorlagen effizient
und ohne Zeitverlust zu verarbeiten.
 Copier  Fax
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Kopiergeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Papierkapazitäten
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Laser
1.000 bis 5.000 Seiten/Monat
s/w: 15 DIN A4-Seiten/Minute
11 Sek.
Standard: 250 Blatt
ADF-Kapazität: 50 Blatt
411 x 448 x 494 mm
19,5 kg
1,109 kWh
Technische Daten Fax
Scan-Geschwindigkeit
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
Zielwahltasten
Kurzwahltasten
Gruppenwahltasten
unter 3 Sekunden
G3
3 Sekunden
Bis 33.600 bps, automatische Geschwindigkeitsanpassung
8 MB (ca. 640 Seiten)
30
100
5
Technische Daten Kopierer
Kopienauflösung
600 dpi
Papierverarbeitung
Standard
Optional
250 Blatt Papierkassette (60 bis 90 g/m²)
500 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
41
SG K3100DN
Workplace Solutions
Der umweltfreundliche und schnelle Mono-GELJET™
Der Aficio™ SG K3100DN ist ein leistungs­
starker
Schwarzweißdrucker, der dank der innovativen
GELJET™-Technologie in puncto Wirtschaftlichkeit
und Umweltfreundlichkeit im Bürodruck neue Maßstäbe setzt. Er ist klein und kompakt und überzeugt
mit einem anwenderfreundlichen Design. Auch die
Performance überzeugt: So ist die Aufwärmzeit nur
35 Sekunden kurz. Der erste Druck ist in weniger
als 5,5 Sekunden verfügbar. Die Druckgeschwindig-
Highlights
„„ s/w DIN A4 - GELJET™
„„ bis zu 29 ppm
„„ Gelkartusche 10.000 Seiten
„„ PCL 5c / PCL 6 standard
„„ Papierverarbeitung bis 256 g/m²
„„ Papierzuführung bis 850 Blatt (optional)
„„ niedriger Stromverbrauch
„„ Dokumentenechte Ausdrucke (PTS)
42
keit beträgt schnelle 29 Seiten pro Minute. Dank der
Quick-Start-Up-(QSU)-Technologie von Ricoh kann
der Drucker vom Ruhemodus aus praktisch sofort
drucken. So spart das System Energie. Insgesamt verbraucht der GELJET™ von Ricoh bis zu 90% weniger
Strom als ein vergleichbarer Laserdrucker, so dass
auch der Aficio™ SG K3100DN nicht nur sehr wirtschaftlich und produktiv ist, sondern auch sehr energieeffizient und umweltfreundlich.
 Printer  Network
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Verbrauchsmaterial
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Schnittstellen
GELJET™-Technologie
1.000 bis 2.500 Seiten/Monat
29 Seiten DIN A4/Min
< 35 Sekunden
< 5,5 Sekunden
DIN A6 bis DIN A4
212,5 x 399 x 436,5 mm
10,5 kg
0,255 kWh/Woche
Duplexeinheit (Standard), kleine Stellfläche
Gelkartusche 10.000 Seiten (Highyield)
PowerPC 464FP, 800MHz
1.800 x 600 dpi
128 MB Standard
128 MB maximal
PCL5c / PCL 6
TCP/IP
USB2.0, Ethernet
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette
Optional: 100 Blatt Bypass, 2 x 250 Blatt Papierkassette
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette 60 bis 163 g/m²,
Optional: Papierkassette 60 bis 105 g/m²
Bypass: 60 bis 256 g/m²
weitere Papierverarbeitungs­optionen Banner (Bypass)
43
SG 3120BSFNw
Workplace Solutions
Das erste akkubetriebene GelJet-MFP mit Fax
Wo auch immer Sie sind, mit dem neuen akkubetriebenen SG 3120B SFNw von Ricoh haben Sie quasi
überall Zugriff auf volle und leistungsstarke Multifunktionalität in einem mobilen System. Ob in den
entlegensten Ecken einer weiträumigen Lagerhalle,
wo nur wenige Steckdosen vorhanden sind, die weit
voneinander entfernt liegen, bei Outdoor-Events oder
Highlights
„„ DIN A4 – GelJet-MFP mit Akku für mobiles
Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen
„„ kurze Aufladezeit
„„ Duplex, Netzwerk, WLAN Standard
„„ 29 Seiten/Min s/w und Farbe
„„ 250 Blatt Papierkassette Standard
„„ umweltfreundliche GelJet-Technologie
44
für Hilfsorganisationen, die in abgelegenen oder
schwer zugänglichen Regionen tätig sind: Der SG
3120B SFNw verbindet überall kostengünstigen und
hochwertigen GELJET™-Druck mit überragender
Scan- und Fax-Funktionalität für den mobilen Einsatz
von heute.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Ausdruck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Batterie
Weitere Leistungsmerkmale
GELJET™-Technologie
750 bis 2.500 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 29 Seiten DIN A4/Minute
< 35 Sek.
< 5,5 Sek. s/w und < 6,5 Sek. Farbe
DIN A6 bis DIN A4
DIN A6 bis DIN A4
329,5 mm x 436,5 mm x 399 mm
< 16 kg
0,627 kWh/Woche
8-cell Li-Ion, Leistung: Min. 4800 mAh, Typ 5100 mAh
3 Stunden Aufladezeit, 1000 Ausdrucke, 500 Kopien
(ISO/IEC24734)
Duplexeinheit (Standard), Netzwerk (Standard), W-LAN
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Aufwärmzeit
Zoom
GelJet™-Technologie
10 Sek. s/w; 16 Sek. Farbe
< 35 Sek.
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
258 MHz
3.600 x 1.200 dpi (interpoliert), 1.200 x 1.200 dpi (echt)
128 MB Drucker, 128 MB Scanner
RPCS Raster, PCL5c/6
TCP/IP
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Datenübertragungsrate
Super G3
bis 33.600 bps
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
1.200 x 1.200 dpi
bis 12,9 Blatt/Minute s/w und bis 6,4 Blatt/Minute Farbe
TWAIN
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder (FTP),
Scan-to-USB
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 1 x 250 Blatt Papierkassette
Optional: 2 x 250 Blatt Papierkassette, 1 x 100 Blatt Bypass
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette: 60 bis 163 g/m²
Optional: Papierkassette: 60 bis 105 g/m², Bypass: 60 bis 256 g/m²
weitere Papierverarbeitungsoptionen Duplex, Banner (Bypass)
45
SP 4310N
Workgroup Solutions
Leistungsstarker Netzwerkdrucker für Arbeitsgruppen
Der SP 4310N ist ein leistungsstarkes und kosten­
effektives System für schnellen, qualitativ hoch­
wertigen und zuverlässigen Laserdruck. Der Laserdrucker verfügt über eine papiersparende Duplexfunktion
(optional) und kann mit einer 80 GB-Festplatte (optional) ausgestattet werden und ermöglicht damit die
nützliche Funktion „Vertrauliches Drucken“.
Highlights
„„ DIN A4-Monolaserdrucker
„„ 36 ppm
„„ 600 Blatt Papierzuführung
„„ Papierverarbeitung bis 162 g/m²
„„ Papierzuführung bis 1.600 Blatt (optional)
46
Der leistungsstarke Controller unterstützt optionale
Barcodelösungen sowie den Druck aus SAP R/3 und
Citrix Umgebungen. Durch die IPDS-Option ist auch
das Drucken aus der Host-Druckumgebung AS/400
möglich. Kurz: Der SP 4310N bietet Ihnen einen echten Mehrwert, wenn es um professionelle Bürokommunikation geht.
 Printer  Network
Technologie
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Ausdruck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Papierkapazität
Ablagekapazität
Weitere Leistungsmerkmale
Laserdrucker
3.000 bis 10.000 Seiten/Monat
36 Seiten DIN A4/Minute
< 19 Sekunden
< 6,9 Sekunden
DIN A6 bis DIN A4
345 x 388 x 450 mm
15,5 kg
Standard: 600 Blatt (1 x 500 Blatt Kassette + 100 Batt Bypass),
Maximal: 1.600 Blatt
250 Blatt
Duplexeinheit (optional), IPDS Option, ECO Night Sensor
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
466 MHz
1.200 x 600 dpi (echt)
256 MB Standard, 512 MB maximal
80 GB
PCL5e/6, PostScript 3/PDF Direktdruck
TCP/IP, IPX/SPX (optional), IPP, IPsec, Apple Talk
Papierverarbeitungsoptionen
Standard
500 Blatt Kasettenbank (60 bis 130g/m²), 100 Blatt Bypass
(60 bis 162 g/m²)
Optional
500 Blatt Papierkassette (kann 2x installiert werden)Duplex
(optional, 60-105 g/m²)
47
SP 5200DN/SP 5210DN
Workgroup Solutions
Hohe Produktivität Arbeitsgruppen
Mit den neuen SP 5200DN/SP 5210DN bietet Ricoh
beeindruckend leistungsstarke A4-Laserdrucker (S/W).
Durch ihre moderne Lasertechnologie sind die Systeme ideal für den Einsatz in mittelgroßen Arbeitsgruppen geeignet. Trotz ihrer geringen Standfläche
arbeiten die Drucker mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit von 45 bzw. 50 Seiten pro Minute. Mit
der Aufwärmzeit von unter 20 Sekunden und der Aus-
Highlights
„„ DIN A4-Monolaserdrucker
„„ 45 bzw. 50 ppm
„„ S tandardpapierzuführung: 550 Blatt
Papierkassette/100 Blatt Bypass
„„ 10-Tasten Bedienfeld
„„ Zuführung bis 2.850 Blatt (optional)
48
gabe der ersten gedruckten Seite schon nach 7,5 Sek.
bieten die Systeme höchste Produktivität und arbeiten
auch größere Druckaufträge schnell und zuverlässig
ab. Die Standard-Papierkapazität liegt bei 650 Blatt
(550 Blatt Papierkassette/100 Blatt Bypass). Optional
kann die Papierkapazität auf bis zu 2.850 Blatt erweitert werden. Ausserdem verfügen die Drucker über ein
10-Tasten-Bedienpanel.
 Printer  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Ausdruck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Schnittstellen, Standard
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
SP 5200DN: 4.000 bis 15.000 Seiten/Monat
SP 5210DN: 5.000 bis 15.000 Seiten/Monat
SP 5200DN: 45 DIN A4-Seiten/Minute
SP 5210DN: 50 DIN A4-Seiten/Minute
SP 5200DN: < 20 Sekunden,
SP 5210DN: < 29 Sekunden
7,5 Sekunden
DIN A6 bis DIN A4
400 x 411 x 435 mm
< 23 kg
SP 5200DN: 3,348 kWh/Woche,
SP 5210DN: 3,753 kWh/Woche
10-Tasten Bedienfeld, 4-zeiliges LCD Display, nur bei SP 5210DN:
Enhanced Locked Print NX, Data Overwrite Security Kit, HDD
Encryption Unit
533 MHz
1.200 x 600 dpi
SP 5200DN: 256 MB (Standard), erweiterbar auf 768 MB,
SP 5210DN: 768 MB (Standard)
SP 5200DN: 80 GB (optional), SP 5210DN: 80 GB (Standard)
USB 2.0, Ethernet, Optional: Gigabit Ethernet, W-LAN
PCL 5e/6, PostScript3, PDF
TCP/IP (IPv6), IPX/SPX, Apple Talk, Bonjour
Papierverarbeitung
Standard
Optional
Angepasste Papierformate
550 Blatt Kassettenbank (52 bis 220 g/m²), 100 Blatt Bypass (52
bis 220 g/m²), Duplex bis 163 g/m²
550 Blatt Papierkassette (52 bis 220 g/m²,
kann 4x installiert werden)
Standardkassette: Breite 89 bis 216 mm, Länge 140 bis 356 mm
Optionalekassette: Breite 89 bis 216 mm, Länge 160 bis 356 mm
Bypass: Breite 64 bis 216 mm, Länge 140 bis 900 mm
Duplex: Breite 64 bis 216 mm, Länge 160 bis 356 mm
49
SP 6330N
Workgroup Solutions
Der perfekte Partner für das Office
Die Besonderheit des SP 6330N ist sein großes Können
auf kleinem Raum. Der netzwerkfähige Laserdrucker
kann problemlos auch in modernste Umgebungen
eingebunden werden. Auch die Vertraulichkeit Ihrer
Dokumente ist gegeben, da das System verschiedene
Sicherheitsfeatures wie vertrauliches Drucken über die
optionale Festplatte sowie eine HDD Data Encryption
Highlights
„„ DIN A3-Monolaserdrucker
„„ 35 ppm
„„ 600 Blatt Papierzuführung
„„ Papierverarbeitung bis 216 g/m²
„„ Papierzuführung bis 1.600 Blatt (optional)
50
bietet. Darüber hinaus ist der SP 6330N kompatibel
mit zahlreichen Druckumgebungen wie z.B. SAP R/3
oder Citrix. Die Leistungsfähigkeit zeigt sich weiterhin
anhand der neuen Hostdruck-Funktion (optionale IPDSUnit), einer Java Card und der Möglichkeit, Barcodes zu
drucken. Alles zusammen genommen, können Sie von
diesem Partner in Ihrem Büro nur profitieren.
 Printer  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Ausdruck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Schnittstellen, Standard
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
4.000 bis 20.000 Seiten/Monat
s/w: 35 DIN A4-Seiten/Minute
< 19 Sekunden
< 6,8 Sekunden
DIN A6 bis DIN A3
404 x 478 x 437 mm
22,5 kg
2,462 kWh/Woche
Duplexeinheit (optional), IPDS Option, DOS-Kit (optional),
Festplattenverschlüsselung (optional)
Bis zu 1.200 x 1.200 dpi (echt)
256 MB (Standard), erweiterbar auf 512 MB
80 GB (Optional)
USB 2.0, Ethernet
PCL5e/6, PostScript 3 Emulation
TCP/IP, AppleTalk (Standard) IPX/SPX (Optional)
Papierverarbeitungsoptionen
Standard
Optional
500 Blatt Papierkassette (60 bis 216 g/m²),
100 Blatt Bypass (52 bis 216 g/m²)
500 Blatt Papier­kassette (60 bis 216 g/m²), (2 x installierbar)
Duplex (64 bis 105 g/m²)
51
SP C430DN/SP C431DN
Workgroup Solutions
Wirtschaftlich, produktiv und sicher
Die Farbdrucker SP C430DN/SP C431DN sind eine einzigartige Lösung für die moderne Bürokommunikation. Die Systeme senken die Gesamtbetriebskosten und
optimieren die Produktivität im Office. Die SP C430DN/
SP C431DN drucken 35 bzw. 40 Farb- und s/w Seiten
pro Minute. Auch im papiersparenden Duplex-Modus
wird die Druckgeschwindigkeit nicht reduziert.
Highlights
„„ DIN A4 – Farblaserdrucker
„„ 35/40 ppm s/w und Farbe
„„ 550 Blatt Papierkassette
„„ Papierverarbeitung bis 256 g/m²
„„ Papierzuführung bis 2.300 Blatt (optional)
52
Die Systeme sorgen zudem mit einem niedrigen Energieverbrauch, einem extrem sparsamen Ruhemodus,
kurzen Aufwärmzeiten und einer erhöhten Tonergiebigkeit für eine umweltfreundliche Bürokommunikation. Die Farbdrucker helfen Papier, Zeit und Energie
zu sparen, während gleichzeitig die Kosten gesenkt
werden. Typisch Ricoh.
 Printer  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Ausdruck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Schnittstellen, Standard
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Papierverarbeitung
Standard
Optional
Angepasste Papierformate
3.200/5.000 bis 20.000 Seiten
s/w und Farbe: 35/40 Seiten DIN A4/Minute
< 50 Sekunden
s/w: < 10 Sekunden, Farbe: < 15 Sekunden
DIN A6 bis DIN A4, Banner (216 x 1260 mm – aus dem Bypass)
490 x 444 x 658 mm
57kg
SP C430DN: 5,44 kWh/Woche,
SP C431DN: 5,768 kWh/Woche
4-Zeilen-LCD-Display, 10-Tasten Bedienfeld,
ELP-NX Standard (SP C431DN)
1.200 x 1.200 dpi
SP C430DN: 384 MB Standard, erweiterbar auf 768 MB (Optional)
SP C431DN: 768 MB (Standard)
SP C430DN: 80 GB (Optional) SP C431DN: 80 GB (Standard)
Standard: USB 2.0, Ethernet, USB HOst Interface für PictBridge
Optional: Parallel, Gigabit Ethernet, W-LAN, PictBridge Card
PCL 5c/6, PostScript 3
TCP/IP, IPX/SPX, AppleTalk
550 Blatt Kassettenbank (52 bis 220 g/m²),
100 Blatt Bypass (52 bis 256 g/m²)
550 Blatt Papier­kassette (52 bis 220 g/m²)
(kann 3x installiert werden)
Standardkassette: Breite 89 bis 216 mm, Länge 148 bis 355,6 mm
Optionalekassette: Breite 89 bis 216 mm, Länge 148 bis 355,6 mm
Bypass: Breite 70 bis 216 mm, Länge 127 bis 1260 mm
Duplex: Breite 102 bis 216 mm, Länge 148 bis 355,6 mm
53
SP 5200S/SP 5210SF/SP 5210SR
Workgroup Solutions
Kompakte Multifunktionalität in der Arbeitsgruppe
Mit den SP 5200S/SP 5210SF/SP 5210SR bietet Ricoh
leistungsstarke A4-Multifunktions­
systeme (S/W). Die
MFPs sind ideal für den Einsatz in mittelgroßen Arbeitsgruppen geeignet. Trotz ihrer geringen Standfläche arbeiten sie mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit
von 45 bzw. 50 Seiten pro Minute und bieten Scan- und
Kopierfunktionen. Optional steht auch noch die FaxFunktion zur Auswahl. Ein besonderes Highlight ist das
8,5“Farb-Touch-Display.
Highlights
„„ DIN A4 – s/w MFP
„„ 45/50 ppm
„„ S tandardpapierzuführung: 550 Blatt
Papierkassette/100 Blatt Bypass
„„ GW-Controller
„„ Bedienpanel mit 8,5 Zoll Touch-Display
„„ Adobe PostScript 3 Standard
54
Es sorgt für einen echten Bedienkomfort. Die StandardPapierkapazität liegt bei 650 Blatt und kann optional
auf bis zu 2.300 Blatt erweitert werden. So können
auch größere Druckaufträge schnell und zuverlässig
abgearbeitet werden. Die neuen SP 5200S/SP 5210SF/
SP 5210SR ermöglichen Druckaufträge via USB und
SD-Karte. Zudem können die Systeme dank des GWControllers in komplexe Software-Anwendungen eingebunden werden.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
5.500 bis 15.000 Seiten/Monat
SP 5200S: 45 DIN A4-Seiten/Minute, SP 5210SF/SP 5210SR: 50
DIN A4-Seiten/Minute
< 20 Sekunden
< 7,5 Sekunden
DIN A6 bis DIN A4
SP 5200S/SP 5210SF: 686 x 460 x 510 mm, SP 5210SR: 686 x 460
x 615 mm
SP 5200S: 45 kg, SP 5210SF: 47 kg, SP 5210SR: 53 kg
SP 5200S: 3,546 kWh/Woche,
SP 5210SF: 4,067 kWh/Woche,
SP 5210SR: 3,790 kWh/Woche
Bewegliches Bedienpanel mit 8,5 Zoll Touch-Display, Print from
USB und SD Card, 50 Blatt ARDF, Data Overwrite Security Unit
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Laser-Belichtung und elektrofotografischer Druck
< 10 Sekunden
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
533 MHz
1.200 x 600 dpi
1 GB
128 GB
PCL 5e/6, PostScript3, Optional: IPDS
TCP/IP (IPv4, IPv6), IPX/SPX, Bonjour
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
33.600 bps
<5 Sek.
4 MB Standard, erweiterbar auf 28 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Standard
Optional
600 x 600 dpi
30 Seiten/Minute
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Scan-from-USB,
Scan-from-SD Card
550 Blatt Papierkassette (52 bis 220 g/m²),
100 Blatt Bypass (52 bis 220 g/m²), Duplex bis 163 g/m²
550 Blatt Papierkassette (52 bis 220 g/m²)
kann 3x instaliert werden; interner Finisher
55
MP 2553SP/ZSP
Workgroup Solutions
Der kleine, aber starke Dokumenten-Manager
Der neue MP 2553SP/ZSP bringt genau das auf den
Punkt, was, was kleine bis mittelgroße Arbeitsgruppen und Abteilungen in der Bürokommunikation
brauchen. Mit einer Ausgabegeschwindigkeit von
25 Seiten pro Minute arbeitet der Allrounder in
Verbindung mit dem großen Papiervorrat auf einem Produktivitäts­niveau, das man in dieser Pro-
Highlights
„„ 25 Seiten pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ Kippbares 9 Zoll Bedienpanel /
10,1 Zoll ZSP-Variante
„„ GWNX-Controller
„„ F estplatte mit DOS-Kit und
Festplattenverschlüsselung
„„ Java-Karte
56
duktklasse für gewöhnlich nicht erwarten kann.
Für ein echtes Plus in Sachen Ergonomie und Bedienlogik sorgt bei der SP-Variante des Systems
ein 9-Zoll-Farb-Touch-Panel. Alles in allem ist der
MP 2553SP/ZSP ein echter und leistungsstarker Dokumenten-Manager.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
4.000 bis 15.000 Seiten/ Monat
25 Seiten DIN A4/ Minute
15 Sek.
4,2 Sek.
max. DIN A3
DIN A6 bis DIN A3
710 x 587 x 675 mm (inkl. ARDF)
< 75 kg (inkl. ARDF)
Print from / Scan to USB/SD; Data Overwrite Security-Kit und
Festplattenverschlüsselung Standard
Laser-Scannen und elektrofotografischer Druck
4,2 Sek.
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Netzwerkprotokoll
RM7035C-533
600 dpi
1,5 GB
250 GB
PCL5e/6 (XL), Adobe PDF Direct (Standard);
PostScript3, IPDS (Optional)
TCP/IP(IPv4, IPv6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sek.
Bis 33.600 bps
4 MB, Max 28 MB optional
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
bis 600 dpi
80 Bilder/Minute (300 dpi)
Netzwerk TWAIN (Standard)
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 2 x 500 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 2 x 550 Blatt Kassettenbank, 2 x 1000 Blatt LCT
Papiergrammatur
Papierkassette: 52 bis 157 g/m²
Bypass: 52 bis 157 g/m²
Duplex: 52 bis 105 g/m²
weitere Papierverarbeitungs­optionen 1.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Heftkapazität, 500 Blatt interner
Finisher mit 50 Blatt Heftkapazität, 1.000 Blatt Broschürenfinisher
57
MP 3053AD/MP 3353AD
Workgroup Solutions
Der und kleine und kompakte Allrounder
Der MP 3053AD/MP 3353AD gehört zur neuen MFPGeneration von Ricoh, die nicht nur durch ein elegantes Design besticht, sondern auch eine Leistungs- und
Funktionsvielfalt bietet, die bei Multifunktionssystemen
dieser Klasse bisher nicht unbedingt als Standard zu
finden waren. Hierzu zählen neben einer erstklassigen
Highlights
„„ 30/33 Seiten pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ Kippbares 9 Zoll Bedienpanel
„„ GWNX-Controller
58
Netzwerkkonnektivität auch durchdachte und effektive
Security-Tools. Im Herzen des Systems schlägt der leistungsstarke GWNX-Controller. Mit einer Ausgabegeschwindigkeit von 30/33 Seiten pro Minute legt der MP
3053AD/MP 3353AD eine ausreichend hohe Leistung im
Bürodruck hin.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
7.000 bis 20.000 Seiten/Monat
9.000 bis 30.000 Seiten/Monat
30 Seiten DIN A4/Minute
33 Seiten DIN A4/Minute
15 Sek.
4,2 Sek.
max. DIN A3
DIN A6 bis DIN A3
710 x 587 x 675 mm (inkl. ARDF)
< 65 kg
Print from/Scan to USB/SD (mit optionaler Festplatte);
Data Overwrite Security-Kit und Festplattenverschlüsselung bei
optionaler Festplatte Standard
Laser-Scannen und elektrofotografischer Druck
4,2 Sek.
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker (optional)
Prozessor
RM7035C-533
Druckauflösung
600 dpi
Speicher
512 MB (1,5 GB optional)
Festplatte
250 GB (optional)
Druckersprachen
PCL5e/6 (XL), Adobe PDF Direct,
PostScript3, IPDS (Optional)
Netzwerkprotokoll
TCP/IP(IPv4, IPv6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sek.
Bis 33.600 bps
4 MB, Max 28 MB optional
Technische Daten Scanner (optional)
Scanauflösung
bis 600 dpi
Abtastgeschwindigkeit
80 Bilder/Minute (300 dpi)
Scanner-Treiber
Netzwerk TWAIN (Standard)
Scanfunktionalität
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 2 x 500 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 2 x 550 Blatt Kassettenbank, 2 x 1000 Blatt LCT
Papiergrammatur
Papierkassette: 52 bis 157 g/m²
Bypass: 52 bis 157 g/m²
Duplex: 52 bis 105 g/m²
weitere Papierverarbeitungs­optionen 1.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Heftkapazität, 500 Blatt interner
Finisher mit 50 Blatt Heftkapazität, 1.000 Blatt Broschürenfinisher
59
MP 3053SP/ZSP/MP 3353SP/ZSP
Workgroup Solutions
Das kleine Arbeitstier für die Workgroup
Der MP 3053SP/ZSP/MP 3353SP/ZSP gehört zur neuen MFP-Generation von Ricoh, die nicht nur durch
ein elegantes Design besticht, sondern auch eine
Leistungs- und Funktionsvielfalt bietet, die bei Multifunktionssystemen dieser Klasse bisher nicht unbedingt als Standard zu finden waren. Hierzu zählen
neben einer erstklassigen Netzwerkkonnektivität
Highlights
„„ 30/33 Seiten pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ 9 Zoll Bediendisplay mit kippbarem Bedienpanel bei der SP-Variante
„„ 1 0,1 Zoll Bediendisplay mit kippbarem
Bedienpanel bei der ZSP-Variante
„„ GWNX-Controller
„„ F estplatte mit DOS-Kit und
Festplattenverschlüsselung
„„ Java-Karte
60
auch durchdachte und ­effektive Security-Tools. Hinzu kommen innovative Funktionen wie beispielsweise Print-from- oder Scan-to-USB/SD. Im Herzen
des Systems schlägt der leistungsstarke GWNXController. Mit einer Ausgabegeschwindigkeit von
30/33 Seiten pro Minute legt der MP 3053SP/ZSP/
MP 3353SP/ZSP ein wirklich flottes Tempo hin.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
7.000 bis 20.000 Seiten/Monat
9.000 bis 30.000 Seiten/Monat
30 Seiten DIN A4/Minute
33 Seiten DIN A4/Minute
15 Sek.
4,2 Sek.
max. DIN A3
DIN A6 bis DIN A3
710 x 587 x 675 mm (inkl. ARDF)
< 75 kg (inkl. ARDF)
Print from/Scan to USB/SD; Data Overwrite Security-Kit und
Festplattenverschlüsselung Standard
Laser-Scannen und elektrofotografischer Druck
4,2 Sek.
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Netzwerkprotokoll
RM7035C-533
600 dpi
1,5 GB
250 GB
PCL5e/6 (XL), Adobe PDF Direct (Standard);
PostScript3, IPDS (Optional)
TCP/IP(IPv4, IPv6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sek.
Bis 33.600 bps
4 MB, Max 28 MB optional
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
bis 600 dpi
80 Bilder/Minute (300 dpi)
Netzwerk TWAIN (Standard)
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 2 x 500 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 2 x 550 Blatt Kassettenbank, 2 x 1000 Blatt LCT
Papiergrammatur
Papierkassette: 52 bis 157 g/m²
Bypass: 52 bis 157 g/m²
Duplex: 52 bis 105 g/m²
weitere Papierverarbeitungs­optionen 1.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Heftkapazität, 500 Blatt interner
Finisher mit 50 Blatt Heftkapazität, 1.000 Blatt Broschürenfinisher
61
MP 4002AD/MP 5002AD
Workgroup Solutions
Neues Design. Neuer Controller. Neue Features.
Bei dem MP 4002AD/MP 5002AD handelt es sich um
ein leistungsstarkes S/W-System der neuen Controller-Generation. Der GWNX-Controller eröffnet dem
Anwender diverse neue Möglichkeiten. Das Verteilen
von Informationen wird noch einfacher und effizienter, Dokumentenprozesse werden verbessert und der
User minimiert dank des intuitiven Bedienkonzepts
den Zeitaufwand, den er für administrative Aufgaben
benötigt. Neben zahlreichen neuen, standardmäßigen
Sicherheitsfunktionalitäten wie einem DOS-Kit und
Highlights
„„ 4 0 Seiten pro Minute/50 Seiten
pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ Kippbares 8,5-Zoll Touch Bedienpanel
„„ Simple Cube Design
„„ E normer Papiervorrat von bis
zu 4.400 Blatt
„„ GWNX - Controller
62
einer Festplattenverschlüsselung (SP-Variante) bietet das System ein großes Angebot an Einzugs- und
Finishing-Optionen. Der MP 4002AD/MP 5002AD verfügt bereits standardmäßig über eine Java-Karte, eine
128 GB Festplatte, 1 GB Arbeitsspeicher sowie ein
Printer-Scanner-Kit. Das kippbare, 8,5“ Bedienpanel
ermöglicht dem User eine barrierefreie Bedienung.
Darüber hinaus wartet das System von Haus aus mit
einem USB-Stick- und SD-Karten-Slot auf.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Ausgabeformat
Vorlagenformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
10.000 bis 50.000 Seiten/Monat
20.000 bis 50.000 Seiten/Monat
s/w: 40 Seiten DIN A4/Minute (MP 4002AD),
s/w: 50 Seiten DIN A4/Minute (MP 5002AD)
15 Sek.
DIN A6 bis DIN A3
Max. DIN A3
895 mm x 670 mm x 682 mm
85 kg
2,87 kWh/Woche (MP 4002AD)
3,49 kWh/Woche (MP 5002AD)
Deckblattfunktion, 1.000 Anwendercodes,
automatischer Kassettenwechsel, Farb-Touchscreen
Laserstrahl und elektrofotografischer Druck
4,1 Sek. (MP 4002AD), 3,5 Sek. (MP 5002AD)
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker (optional)
Prozessor
RM7053C-533MHz
Druckauflösung
600 x 600 dpi
Speicher
512 MB
Druckersprachen
PCL5e, PCL6(XL), PDF
Optional: Adobe PostScript3, IPDS
Netzwerkprotokoll
TCP/IP (IP v4, IP v6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sekunden
Bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 32 MB
Technische Daten Scanner (optional)
Scanauflösung
bis 600 dpi
Abtastgeschwindigkeit
bis 61 Blatt/Minute s/w und 31 Blatt/Minute Farbe
Scanner-Treiber
Netzwerk, TWAIN
Scanfunktionalität
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB,
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP (optional)
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Grammatur
weitere Papierverarbeitungsoptionen
Standard: 2 x 550 Blatt Papierkassetten, 100 Blatt Bypass
Optional: 2 x 550 Blatt Kassettenbank, 1 x 2.000 Blatt Großraummagazin, 1 x 1.200 Blatt seitliches Großraummagazin (DIN A4)
Standard: Papierkassette: 60 bis 216 g/m², Bypass: 52 bis 220 g/m²
Optional: Kassettenbank: 52 bis 220 g/m², Großraummagazin:
52 bis 220 g/m², Seitliches Großraummagazin: 60 bis 216 g/m²
3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 2.000 Blatt Broschürenfinisher, 2. Innenablage, Deckblatteinzug 1.000 Blatt Finisher mit
50 Blatt Hefter
63
MP 4002SP/MP 5002SP
Workgroup Solutions
Neues Design. Neuer Controller. Neue Features.
Bei dem MP 4002SP/MP 5002SP handelt es sich um
ein leistungsstarkes S/W-System der neuen Controller-Generation. Der GWNX-Controller eröffnet dem
Anwender diverse neue Möglichkeiten. Das Verteilen
von Informationen wird noch einfacher und effizienter, Dokumentenprozesse werden verbessert und der
User minimiert dank des intuitiven Bedienkonzepts
den Zeitaufwand, den er für administrative Aufgaben
benötigt. Neben zahlreichen neuen, standardmäßigen Sicherheitsfunktionalitäten wie einem DOS-Kit
Highlights
„„ 4 0 Seiten pro Minute/50 Seiten
pro Minute
„„ Papierformate von DIN A6 bis DIN A3
„„ Kippbares 8,5“ Touch Bedienpanel
„„ Simple Cube Design
„„ E normer Papiervorrat von bis
zu 4.400 Blatt
„„ GWNX - Controller
64
und einer Festplattenverschlüsselung (SP-Variante)
bietet das System ein großes Angebot an Einzugsund Finishing-Optionen. Der MP 4002SP/MP 5002SP
verfügt bereits standardmäßig über eine Java-Karte,
eine 128 GB Festplatte, 1 GB Arbeitsspeicher sowie
ein Printer-Scanner-Kit. Das kippbare, 8,5“ Bedienpanel ermöglicht dem User eine barrierefreie Bedienung.
Darüber hinaus wartet das System von Haus aus mit
einem USB-Stick- und SD-Karten-Slot auf.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Vorlagenformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
10.000 bis 50.000 Seiten/Monat
20.000 bis 50.000 Seiten/Monat
s/w: 40/50 Seiten DIN A4/Minute
19 Sek.
MP 4002SP: 4,1 Sek., MP 5002SP: 3,5 Sek.
DIN A6 bis DIN A3
Max. DIN A3
895 mm x 670 mm x 682 mm
85 kg
MP 4002SP: 2,87 kWh, MP 5002SP: 3,49 kWh/Woche
Deckblattfunktion, 1.000 Anwendercodes, automatischer Kassettenwechsel, Duplex-Druck, Farb-Touchscreen, IPDS-Druckoption
Laserstrahl und elektrofotografischer Druck
MP 4002SP: 4,1 Sek., MP 5002SP: 3,5 Sek.
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Netzwerkprotokoll
RM7053C-533MHz
600 x 600 dpi
1 GB
PCL5e, PCL6(XL), PDF
Optional: Adobe PostScript3, IPDS
TCP/IP (IP v4, IP v6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sekunden
Bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 32 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Grammatur
weitere Papierverarbeitungsoptionen
bis 600 dpi
bis 61 Blatt/Minute s/w und 31 Blatt/Minute Farbe
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB,
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP (optional)
Standard: 2 x 550 Blatt Papierkassetten, 100 Blatt Bypass
Optional: 2 x 550 Blatt Kassettenbank, 1 x 2.000 Blatt Großraummagazin, 1 x 1.200 Blatt seitliches Großraummagazin (DIN A4)
Standard: Papierkassette: 60 bis 216 g/m², Bypass: 52 bis 220 g/m²
Optional: Kassettenbank: 52 bis 220 g/m², Großraummagazin:
52 bis 220 g/m², Seitliches Großraummagazin: 60 bis 216 g/m²
3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 2.000 Blatt Broschürenfinisher, 2. Innenablage, Deckblatteinzug 1.000 Blatt Finisher mit
50 Blatt Hefter
65
MP 6002/MP 7502
Workgroup Solutions
Der Tempomacher für die ganze Abteilung
Mit dem MP 6002/MP 7502 werden Sie Ihre vielfältigen und selbst auflagenstärksten Druck- und Dokumentenjobs im anspruchsvollen Office mühelos abwickeln können. Denn dort, wo es an das Eingemachte
geht, laufen diese Office-Workaholics mit einer beeindruckend hohen Performance zur absoluten Höchstform auf. Dabei druckt und kopiert der MP 6002/
MP 7502 nicht nur schnell, sondern ist beim Scannen
Highlights
„„ H
ohe Geschwindigkeit von
60/75 Seiten pro Minute
„„ F arb-Dual-Scan (Doppelseitiger Scan in
einem Vorgang)
„„ Multi-Falteinheit
„„ Scan-to-USB/SD-Card
„„ Neues Touch-Screen-Bedienfeld in Farbe
„„ Leistungsstarker GWNX-Controller
66
genauso rasant. Innovative Technologien wie ColourOne-Pass-Scan, mit der beidseitig bedruckte Vorlagen
in nur einem Vorgang gescannt werden, steigern die
Produktivität noch weiter und machen den MP 6002/
MP 7502 zum echten Tempomacher – inklusive erstklassiger Finishing-Möglichkeiten und des leistungsstarken GWNX-Controllers.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Vorlagenformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Zoom
20.000 bis 150.000 Seiten/Monat
29.000 bis 150.000 Seiten/Monat
MP 6002: s/w: 60 DIN A4-Seiten/Minute
MP 7502: s/w: 75 DIN A4-Seiten/Minute
< 30 Sekunden
MP 6002 : 3,9 Sekunden, MP 7502: 3,2 Sekunden
DIN A6 bis DIN A3
Max. DIN A3
1.171 x 690 x 799 mm
< 214 kg
MP 6002: 7,06 kWh/Woche
MP 7502: 7,27 kWh/Woche
Duplex, Tandempapierkassette, elektronisches Sortieren, 1000
Anwendercodes
Laserstrahl und elektrofotografischer Druck
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker (optional)
Prozessor
ULV Dothan Celeron - M 1.0GHz
Druckauflösung
Bis 1.200 dpi
Speicher
1 GB/max. 1.5 GB (Printer-/Scanner-Modul)
250 GB Festplatte
Druckersprachen
PCL6 (XL), PCL5e
Netzwerkprotokoll
TCP/IP (V4/V6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sekunden
Bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 32 MB
Technische Daten Scanner (optional)
Scanauflösung
bis 600 dpi
Abtastgeschwindigkeit
bis 178 Seiten/Minute (s/w), 178 Seiten/Minute (Farbe)
Scanner-Treiber
Netzwerk, TWAIN
Scanfunktionalität
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB, Scan-to-FTP, Scanto-NCP
Papierverarbeitung
Standard
Optional
Tandemkassette (2 x 1.550 Blatt, 52 bis 169 g/m²), Papier­
kassetten (2 x 550 Blatt, 52 bis 169 g/m²),3. Papierkassette
(170 bis 216 g/m²) , Bypass (100 Blatt, 52 bis 216 g/m²)
Großraummagazin (4.000 Blatt, 52 bis 128 g/m²), 3.000 Blatt
­Finisher mit 100 Blatt Hefter, 3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt
Hefter, 2.000 Blatt Broschürenfinisher, 9-Fach Mailbox-Sorter,
Deckblatteinzug, Multi-Falteinheit, Plockmatic, Streampunch Pro
67
MP 6002SP/MP 7502SP
Workgroup Solutions
Der Tempomacher für die ganze Abteilung
Mit dem MP 6002SP/MP 7502SP werden Sie Ihre
vielfältigen und selbst auflagenstärksten Druck- und
Dokumentenjobs im anspruchsvollen Office mühelos
abwickeln können. Denn dort, wo es an das Eingemachte geht, laufen diese Office-Workaholics mit
einer beeindruckend hohen Performance zur absoluten Höchstform auf. Dabei druckt und kopiert der MP
6002SP/MP 7502SP nicht nur schnell, sondern ist beim
Highlights
„„ H
ohe Geschwindigkeit von
60/75 Seiten pro Minute
„„ F arb-Dual-Scan (Doppelseitiger Scan in
einem Vorgang)
„„ Multi-Falteinheit
„„ Scan-to-USB/SD-Card
„„ Neues Touch-Screen-Bedienfeld in Farbe
„„ Leistungsstarker GWNX-Controller
68
Scannen genauso rasant. Innovative Technologien wie
Colour-One-Pass-Scan, mit der beidseitig bedruckte
Vorlagen in nur einem Vorgang gescannt werden,
steigern die Produktivität noch weiter und machen
den MP 6002SP/MP 7502SP zum echten Tempomacher – inklusive erstklassiger Finishing-Möglichkeiten
und des leistungsstarken GWNX-Controllers.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Vorlagenformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
20.000 bis 150.000 Seiten/Monat
29.000 bis 150.000 Seiten/Monat
MP 6002SP : s/w: 60 DIN A4-Seiten/Minute,
MP 7502SP: s/w: 75 DIN A4-Seiten/Minute
< 30 Sekunden
MP 6002SP : 3,9 Sekunden, MP 7502SP: 3,2 Sekunden
DIN A6 bis DIN A3
Max. DIN A3
1.171 x 690 x 799 mm
< 214 kg
MP 6002SP: 5,33 kWh/Woche,
MP 7502SP: 6,34 kWh/Woche
Duplex, Tandempapierkassette, elektronisches Sortieren, 1000
Anwendercodes
Laserstrahl und elektrofotografischer Druck
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
ULV Dothan Celeron - M 1.0GHz
Bis 1.200 dpi
1 GB/max. 1.5 GB (Printer-/Scanner-Modul)
250 GB Festplatte
PCL6 (XL), PCL5e
TCP/IP (V4/V6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
2 Sekunden
Bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 32 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Standard
Optional
bis 600 dpi
bis 178 Seiten/Minute (s/w), 178 Seiten/Minute (Farbe)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB, Scan-to-FTP, Scanto-NCP
Tandemkassette (2 x 1.550 Blatt, 52 bis 169 g/m²), Papier­
kassetten (2 x 550 Blatt, 52 bis 169 g/m²),3. Papierkassette
(170 bis 216 g/m²) , Bypass (100 Blatt, 52 bis 216 g/m²)
Großraummagazin (4.000 Blatt, 52 bis 128 g/m²), 3.000 Blatt
­Finisher mit 100 Blatt Hefter, 3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt
Hefter, 2.000 Blatt Broschürenfinisher, 9-Fach Mailbox-Sorter,
Deckblatteinzug, Multi-Falteinheit, Plockmatic, Streampunch Pro
69
MP C401SP/ZSP
Workgroup Solutions
Der Farbprofi mit dem imposanten Funktionsumfang
Der MP C401SP/ZSP von Ricoh ist ein A4-Farb-MFP, das
mit einem großen und leistungsstarken Funktionsumfang beeindruckt. Ausgerüstet mit Ricohs neuester
Controller-Generation produziert das System 40 Farbseiten pro Minute mit einer makellosen Druckauflösung von 1.200 dpi. Besonderes Highlight: Das System
verfügt über den neuen "Silent Mode", mit dem die
Ausgabegeschwindigkeit gedrosselt und so die Ge-
Highlights
„„ 40 Seiten pro Minute (Kopie/Druck)
„„ V
erarbeitung von Grammaturen
bis 256 g/m²
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 10,1 Zoll
Farbdisplay (MP C401ZSP)
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 9 Zoll
Farbdisplay (MP C401SP)
„„ Individuell anpassbarer Startbildschirm
„„ Kompaktes Design
„„ Scan-to- / Print-from-USB/SD
70
räuschemission des Systems reduziert werden kann.
Insbesondere in lautstärkeempfindlichen Umgebungen,
wie beispielsweise Tagungs- und Schulungsräumen ein
echter Vorteil. Der MP C401SP/ZSP bietet eine Druck-,
Kopier- und Scan-Funktion und verfügt über einen
ARDF mit Duplexeinheit. Darüber hinaus arbeitet der
MP C401ZSP mit dem neuen und innovativen Bedienkonzept, dem Smart Operation Panel von Ricoh.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabeformat
Vorlagenformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
5.000 bis 20.000 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 40 Seiten DIN A4/Minute
46 bis 55 Sek.
6,7 Sek. (s/w), 8,3 Sek. (Farbe)
max. A4
DIN A6 bis A4
710 x 550 x 570 mm (inkl. ARDF)
80 kg (inkl. ARDF)
3,834 und 3,870
Neues kippbares 9 Zoll bzw. 10,1 Zoll Farbdisplay, anpassbarer
Startbildschirm, Java Karte, Data Overwrite Security-Kit, Festplattenverschlüsselung Print-from-/ Scan-to-Multimedia-Funktion mit
Vorschau und Scan-to-PDF/A
Netzwerkprotokoll
Celeron Processor U3405 (1,06GHz)
1.200 x 1.200 dpi (1 bit)
2 GB
320 GB
Standard: PostScript3, XPS, Universal Driver, PCL5c, PCL6
PostScript3 Universal Driver,
MediaPrint: JPEG, MediaPrint: TIFF
Optional: XPS Direct Print
TCP/IP(V4/V6), Bonjour
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Trockenes, elektrostatisches Transfersystem
6,7 Sek. (s/w), 8,3 Sek. (Farbe)
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
< 2 Sekunden
Bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 28 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
bis 600 dpi
bis 30 Blatt / Minute (s/w und Farbe bei 300 dpi)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-Email, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB Scan-to-FTP,
Scan-to-NCP (optional)
Standard:550 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 550 Blatt Papierkassette, 2 x 550 Blatt Kassettenbank
Standard: Papierkassette: 52 bis 220 g/m², Bypass: 52 bis 256 g/m²
Optional: Papierkassette: 52 bis 220 g/m²,
Kassettenbank: 52 bis 220 g/m²
71
MP C401SRSP/ZSRSP
Workgroup Solutions
Der Farbprofi mit dem imposanten Funktionsumfang
Der MP C401SRSP/ZSRSP von Ricoh ist ein A4-Farb-MFP,
das mit einem großen und leistungsstarken Funktionsumfang beeindruckt. Ausgerüstet mit Ricohs
neuester Controller-Generation produziert das System 40 Farbseiten pro Minute mit einer makellosen
Druckauflösung von 1.200 dpi. Besonderes Highlight:
Das System verfügt über den neuen "Silent Mode",
mit dem die Ausgabegeschwindigkeit gedrosselt und
so die Geräuschemission des Systems reduziert wer-
Highlights
„„ 40 Seiten pro Minute (Kopie/Druck)
„„ V
erarbeitung von Grammaturen
bis 256 g/m²
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 10,1 Zoll
Farbdisplay (MP C401ZSRSP)
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 9 Zoll
Farbdisplay (MP C401SRSP)
„„ Individuell anpassbarer Startbildschirm
„„ Kompaktes Design
„„ Interner Heft-Finisher
72
den kann. Insbesondere in lautstärkeempfindlichen
Umgebungen, wie Tagungs- und Schulungsräumen
ein echter Vorteil. Der MP C401SRSP/ZSRSP bietet eine
Druck-, Kopier- und Scan-Funktion und verfügt über
einen ARDF mit Duplexeinheit. Darüber hinaus arbeitet der MP C401ZSRSP mit dem neuen und innovativen Bedienkonzept, dem Smart Operation Panel
von Ricoh und ist mit einem 250-Blatt-Heft-Finisher
ausgestattet.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
5.000 bis 20.000 Seiten / Monat
s/w und Farbe: 40 Seiten DIN A4/Minute
46 und 55 Sek.
6,7 Sek. (s/w), 8,3 Sek. (Farbe)
DIN A6 bis DIN A4
913 x 587 x 685 mm (inkl. ARDF)
85 kg (inkl. ARDF)
3,840 kWh / Woche und 3,876 kWh / Woche
Neues kippbares 9 Zoll (SP-Variante) bzw. 10,1 Zoll (ZSP-Variante)
Farbdisplay, anpassbarer Startbildschirm, Java Karte, Data
Overwrite Security-Kit, Festplattenverschlüsselung Print-from-/
Scan-to-Multimedia-Funktion mit Vorschau und Scan-to-PDF/A,
neuer Polymer Toner
Netzwerkprotokoll
Celeron Processor U3405 (1,06GHz)
1.200 x 1.200 dpi (1 bit)
2GB
320 GB
Standard: PCL5c, PCL6, PDF,MediaPrint:JPEG,MediaPrint:TIFF,
PostScript3, XPS, PostScript3 Universal Driver
Optional: XPS Direct Print
TCP/IP (IP v4, IP v6), Bonjour
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Trockenes, elektrostatisches Transfersystem
6,7 Sek. (s/w), 8,3 Sek. (Farbe)
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
< 2 Sekunden
Bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 28 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
bis 600 dpi
bis 30 Blatt/Minute (s/w und Farbe bei 300 dpi)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-Email, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP (optional)
Standard: 2 x 550 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 550 Blatt Papierkassette, 2 x 550 Blatt Kassettenbank
Standard: Papierkassette: 52 bis 220 g/m², Bypass: 52 bis 256 g/m²
Optional: Papierkassette: 60 bis 220 g/m²,
Kassettenbank: 60 bis 220 g/m²
73
MP C2003SP/ZSP/MP C2503SP/ZSP
Workgroup Solutions
Schnelle und flexible Druckprofis mit Mehrwert
Mit dem MP C2003SP/ZSP/MP C2503SP/ZSP präsentiert Ricoh ein Farb-Multifunktionssystem, das nicht
nur schnell und produktiv ist, sondern auch mit einer professionellen Druckqualität und erstklassiger
Text- und Bildwiedergabe überzeugt. Darüber hinaus
ist das System äußerst vielseitig und flexibel bei der
Papierverarbeitung und unterstützt auch das SRA3Format. Die erste Schwarzweiß-Seite wird nach
Highlights
„„ 20/25 Seiten pro Minute (Kopie/Druck)
„„ V
erarbeitung von Grammaturen bis
300 g/m²
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 10,1 Zoll Farbdisplay auf Android-Basis (ZSP-Variante)
„„ Individuell anpassbarer Startbildschirm
„„ Kompaktes Design
„„ Scan-to- / Print-from-USB
74
nur 5,3 Sekunden und die erste Farbseite nach 7,5
Sekunden ausgegeben, wobei das System nach nur
7,5 Sekunden aus dem Ruhemodus zurückgekehrt
und somit praktisch sofort druckbereit ist. Bedient
wird der MP C2003SP/ZSP/MP C2503SP/ZSP über ein
10,1 Zoll Touchfeld, welches auch Zugang zu innovativen Workflow-Funktionen wie etwa durchsuchbares PDF bietet.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Ausgabenformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
3.000 bis 10.000 Seiten/Monat
4.000 bis 10.000 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 20/25 Seiten DIN A4/Minute
19 Sek. (SP-Variante)
69 Sek. (ZSP-Variante)
5,4 Sek. (s/w), 7,6 Sek. (Farbe) / 5,3 Sek. (s/w), 7,5 Sek. (Farbe)
DIN A6 bis DIN SRA3
913 x 587 x 685 mm (inkl. ARDF)
90 kg (inkl. ARDF)
Neues kippbares 9 Zoll (SP-Variante) bzw. 10,1 Zoll (ZSP-Variante)
Farbdisplay, anpassbarer Startbildschirm, Java Karte, Data
Overwrite Security-Kit, Festplattenverschlüsselung Print-from-/
Scan-to-Multimedia-Funktion mit Vorschau und Scan-to-PDF/A,
neuer Polymer Toner
Netzwerkprotokoll
PMC-Sierra RM7035-600MHz
1.200 x 1.200 dpi (2 bit)
Standard: 1,5 GB, Optional: max. 2GB
250 GB
Standard: PCL5c, PCL6(XL), PDF,MediaPrint:JPEG,MediaPrint:TIFF
Optional: Adobe PostScript3, PictBridge
TCP/IP (IP v4, IP v6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Trockenes, elektrostatisches Transfersystem
5,5 Sek. (s/w), 7,7 Sek. (Farbe)
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
< 2 Sekunden
Bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 28 MB
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
bis 1.200 dpi
bis 54 Blatt/Minute (s/w und Farbe bei 300 dpi)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-Email, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP (optional)
Standard: 2 x 550 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 550 Blatt Papierkassette, 2 x 550 Blatt Kassettenbank
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette: 60 bis 300 g/m², Bypass: 52 bis 300 g/m²
Optional: Papierkassette: 60 bis 300 g/m²,
Kassettenbank: 60 bis 300 g/m²
weitere
Papierverarbeitungsoptionen
500 Blatt heftklammerloser interner Finisher SR3180
mit 5 Blatt Hefter
75
MP C3003SP/ZSP/MP C3503SP/ZSP
Workgroup Solutions
Schnelle und flexible Druckprofis mit Mehrwert
Mit den neuen MP C3003SP/ZSP/MP C3503SP/ZSP präsentiert Ricoh zwei neue Farb-Multifunktionssysteme,
die nicht nur schnell und produktiv sind, sondern auch
mit einer professionellen Druckqualität und erstklassiger Text- und Bildwiedergabe überzeugen. Darüber
hinaus sind die Systeme äußerst vielseitig und flexibel
bei der Papierverarbeitung und unterstützen auch das
SRA3-Format. Die erste Schwarzweiß-Seite wird nach
Highlights
„„ 30/35 Seiten pro Minute (Kopie/Druck)
„„ V
erarbeitung von Grammaturen
bis 300 g/m²
„„ Individuell anpassbarer Startbildschirm
„„ Kompaktes Design
„„ Scan-to- / Print-from-USB
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 10,1 Zoll
Farbdisplay (ZSP-Variante)
76
nur 4,6 Sekunden und die erste Farbseite nach 7,3
Sekunden ausgegeben, wobei die Systeme nach nur
5,6 Sekunden aus dem Ruhemodus zurückgekehrt
und somit praktisch sofort druckbereit sind. Bedient
werden die MP C3003SP/ZSP/MP C3503SP/ZSP über ein
neues 9-Zoll-Touchfeld bei der SP-Variante, welches
auch Zugang zu innovativen Workflow-Funktionen
wie etwa durchsuchbares PDF bietet.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Übertragungsrate
Speicher
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
weitere Papierverarbeitungsoptionen
5.000 bis 20.000 bzw. 7.000 bis 20.000 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 30 Seiten DIN A4/Minute; 35 Seiten DIN A4/Minute
19 Sek.
4,6 Sek. (s/w), 7,3 Sek. (Farbe)
max. 305 bis 432 mm
DIN A6 bis DIN SRA3
788 x 587 x 685 mm
< 85 kg (nur System)
1,175 kWh / Woche; 1,34 kWH / Woche
Neues kippbares 9 Zoll Farb-Touch-Bedienpanel, anpassbarer Startbildschirm, Java
Karte, Data Overwrite Security – Kit, Festplattenverschlüsselung Print-from-, Scanto-Multimedia-Funktion mit Vorschau und Scan-to-PDF/A, neuer Polymer Toner
PxP-EQ Toner
4,7 Sek. (s/w), 7,3 Sek. (Farbe)
25% - 400% (in 1% Schritten)
PMC-Sierra RM7035-600MHz
1.200 x 1.200 dpi (2 bit)
1,5 GB, 2 GB (optional)
175 GB
Standard: PCL5c, PCL6(XL), PDF Direct, MediaPrint (JPEG, TIFF)
Optional: Adobe PostScript 3, IPDS, PictBridge
TCP/IP (IP v4, IP v6), IPX/SPX (optional)
ITU-T (CCITT) G3
< 3 Sek.
bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 28 MB
bis 1.200 dpi
bis 80 Blatt / Minute (s/w und Farbe bei 300 dpi)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-Email, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP (optional)
Standard: 2 x 550 Blatt Kassettenbank, 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 550 Blatt Kassettenbank, 2 x 550 Blatt Kassettenbank,
2 x 1.000 Blatt Großraummagazin, 1 x 1.500 Blatt seitliches
Großraummagazin (DIN A4)
Standard: Kassettenbank: 52 bis 256 g/m², Bypass: 52 bis 300 g/m²
Optional: Kassettenbank: 52 bis 300 g/m², Großraummagazin: 52 bis
300 g/m², Seitliches Großraummagazin: 52 bis 300 g/m²
500 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 500 Blatt Interner Finisher mit
50 Blatt Hefter, 1.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 1.000 Blatt
Broschürenfinisher, interne Versatzablage
77
MP C4503(A)SP/(A)ZSP/MP C5503(A)SP/(A)ZSP
Workgroup Solutions
Neue Maßstäbe für die Büroproduktivität
Mit dem neuen MP C4503(A)SP/(A)ZSP / MP C5503(A)SP/
(A)ZSP setzen Sie neue Maßstäbe in Sachen Büroproduktivität. Denn diese schnellen und leistungsstarken
Farb-Multifunktionssysteme sind die idealen Partner
für anspruchsvollste Dokumentenaufgaben und warten
mit einer ganzen Vielzahl innovativer Funktionen und
Leistungsmerkmale auf, wie beispielsweise durchsuchbares PDF, One-Touch-Scan-Funktionalität oder Du-
Highlights
„„ 55 Seiten pro Minute (Kopie/Druck)
„„ V
erarbeitung von Grammaturen
bis 300 g/m²
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 10,1 Zoll
Farbdisplay
„„ Individuell anpassbarer Startbildschirm
„„ Kompaktes Design
„„ Dualscan standard
78
alscan-ADF. Darüber hinaus unterstützen die Systeme
auch die Verarbeitung des immer beliebter werdenden
SRA3-Formats in einer Geschwindigkeit von bis zu 55
Seiten pro Minute. Eine hervorragende Bildreproduktion und umfangreiche Finishing-Möglichkeiten machen
den MP C4503(A)SP/(A)ZSP/MP C5503(A)SP/(A)ZSP zur
­idealen Lösung auch für anspruchsvolle und professio­
nelle Druckaufgaben im Büro.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Übertragungsrate
Speicher
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
weitere Papierverarbeitungsoptionen
MP C5503: 12.000 bis 50.000 Seiten/Monat
MP C4503: 10.000 bis 50.000 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 45 Seiten DIN A4/Minute, 55 Seiten DIN A4/Minute
20 Sek.
4,0 Sek. (s/w), 5,7 Sek. (Farbe)
max. 305 bis 432 mm
DIN A6 bis DIN SRA3
788 x 587 x 685 mm
< 86 kg (nur System)
1,927 kWh/Woche, 2,664 kWh/Woche
anpassbarer Startbildschirm, Java Karte, Data Overwrite Security
– Kit, Fest­plattenverschlüsselung, Print-from-, Scan-to-MultimediaFunk­tion mit Vorschau und Scan-to-PDF/A, neuer Polymer Toner
PxP-EQ Toner
4,0 Sek. (s/w), 5,7 Sek. (Farbe)
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Intel Celeron Processor U3405 1.07GHz
1.200 x 1.200 dpi (2 bit)
Arbeitsspeicher: 2 GB
175 GB
Standard: PCL5c, PCL6(XL), PDF Direct, MediaPrint (JPEG, TIFF)
Optional: Adobe PostScript 3, IPDS, PictBridge
TCP/IP (IP v4, IP v6), IPX/SPX (optional)
ITU-T (CCITT) G3
< 3 Sek.
bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 28 MB
bis 1.200 dpi
80 bis 110 Blatt / Minute (s/w und Farbe bei 300 dpi)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-Email, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB, Scan-to-FTP, Scan-toNCP (optional)
Standard: 2 x 550 Blatt Kassettenbank, 100 Blatt Bypass
Optional: 1 x 550 Blatt Kassettenbank, 2 x 550 Blatt Kassettenbank,
2 x 1.000 Blatt Großraummagazin, 1 x 1.500 Blatt seitliches Großraummagazin (DIN A4)
Standard: Kassettenbank: 52 bis 300 g/m², Bypass: 52 bis 300 g/m²
Optional: Kassettenbank: 52 bis 300 g/m², Großraummagazin: 52 bis
300 g/m², Seitliches Großraummagazin: 52 bis 300 g/m²
500 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 500 Blatt Interner Finisher mit
50 Blatt Hefter, 1.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 1.000 Blatt
Broschürenfinisher, 3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 2.000
Blatt Broschürenfinisher, interne Versatzablage
79
MP C6003SP/ZSP
Workgroup Solutions
Neue Maßstäbe für die Büroproduktivität
Mit dem neuen MP C6003SP/ZSP setzen Sie neue
Maßstäbe in Sachen Büroproduktivität. Denn diese
schnellen und leistungsstarken Farb-Multifunktionssysteme sind die idealen Partner für anspruchsvollste
Dokumentenaufgaben und warten mit einer ganzen
Vielzahl innovativer Funktionen und Leistungsmerkmale auf, wie beispielsweise durchsuchbares PDF,
One-Touch-Scan-Funktionalität oder Dualscan-ADF.
Highlights
„„ 60 Seiten pro Minute (Kopie/Druck)
„„ V
erarbeitung von Grammaturen
bis 300 g/m²
„„ K
ippbares Bedienpanel mit 10.1 Zoll
Farbdisplay
„„ Individuell anpassbarer Startbildschirm
„„ Kompaktes Design
„„ Dualscan standard
80
Darüber hinaus unterstützen die Systeme auch die
Verarbeitung des immer beliebter werdenden SRA3Formats in einer Geschwindigkeit von 60 Seiten pro
Minute. Eine hervorragende Bildreproduktion und
umfangreiche Finishing-Möglichkeiten machen den
MP C6003SP/ZSP zur idealen Lösung auch für anspruchsvolle und professionelle Druckaufgaben im
Büro.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Übertragungsrate
Speicher
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
weitere Papierverarbeitungsoptionen
15.000 bis 50.000 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 60 Seiten DIN A4/Minute
17 Sek.
3,1 Sek. (s/w), 4,6 Sek. (Farbe)
max. 305 bis 432 mm
DIN A6 bis DIN SRA3
788 x 587 x 685 mm
< 86 kg (nur System)
2,870 kWh / Woche
neues kippbares 9´Zoll Farb-Touch-Bedienpanel, anpassbarer
Startbildschirm, Java Karte, Data Overwrite Security – Kit,
Festplattenverschlüsselung, Print-from-, Scan-to-Multimedia-Funk­
tion mit Vorschau und Scan-to-PDF/A, neuer Polymer Toner
PxP-EQ Toner
4,0 Sek. (s/w), 5,7 Sek. (Farbe)
25% - 400% (in 1% Schritten)
Intel Celeron Processor U3405 1.07GHz
1.200 x 1.200 dpi (2 bit)
Arbeitsspeicher: 2 GB
175 GB
Standard: PCL5c, PCL6(XL), PDF Direct, MediaPrint (JPEG, TIFF)
Optional: Adobe PostScript 3, IPDS, PictBridge
TCP/IP (IP v4, IP v6), IPX/SPX (optional)
ITU-T (CCITT) G3
< 3 Sek.
bis 33.600 bps
4 MB, erweiterbar auf 28 MB
bis 1.200 dpi
bis 110 Blatt / Minute (s/w und Farbe bei 300 dpi)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-Email, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP (optional)
Standard: Kassettenbank: 52 bis 300 g/m²
Bypass: 52 bis 300 g/m²
Optional: Kassettenbank: 52 bis 300 g/m²
Großraummagazin: 52 bis 300 g/m²
Seitliches Großraummagazin: 52 bis 300 g/m²
500 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 500 Blatt Interner Finisher mit
50 Blatt Hefter, 1.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 1.000 Blatt
Broschürenfinisher, 3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter, 2.000
Blatt Broschürenfinisher, interne Versatzablage
81
FAX 4430NF
Workgroup Solutions
Das absolute Plus an Leistung und Effizienz
Das FAX4430NF ist die leistungsstarke Komplettlösung
für absolut professionelle und hocheffiziente Faxkommunikation. Mit erstklassigen Leistungsmerkmalen und
der hohen Übertragungsgeschwindigkeit sorgt es für ein
echtes Plus an Leistung und Produktivität. Hinzu kom-
Highlights
„„ 15 Seiten DIN A4/Minute (Kopie/Druck)
„„ Hohe Übertragungsgeschwindigkeit
„„ Farbscan
„„ Internet-, IP- und LAN Fax
„„ 9 0 Ziel-, 200 Kurz- und 9 Gruppenwahltasten
82
men modernste Fax- und Scan-Features wie Internet­fax,
Fax-over-IP und LAN-Fax sowie Scan-to-E-Mail in Farbe.
Kurz: Die Fax-Station FAX4430NF ist ein echtes Hochleistungs-Faxsystem, das auch den höchsten Ansprüchen an
Produktivität und Funktionalität genügt.
 Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Geschwindigkeit
Aufwärmzeit
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
1.500 bis 5.000 Seiten/Monat
s/w: 15 DIN A4-Seiten/Minute
11 Sekunden
411 x 448 x 551 mm
23 kg
1,109 kWh/Woche
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Kopienauflösung
Laser
600 dpi
Technische Daten Fax (optional)
Scangeschwindigkeit
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Übertragungsrate
Speicher
Zielwahltasten
Kurzwahltasten
Gruppenwahltasten
1,3 Sekunden
G3
2 Sekunden
Bis 33.600 bps – automatische Geschwindigkeitsanpassung
16 MB (ca. 1.280 Seiten)
90
200
9
Papierverarbeitung
Standard
Optional
250 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
2 x 500 Blatt Kassette (60 bis 90 g/m²)
83
SP C830DN/SP C831DN
Central Solutions
Der DIN-A3-Power-Cube für echte Farbdruck-Performance
Schneller, hochproduktiver und leistungsstarker DIN-A3Farblaserdrucker im Netzwerk: das und vieles mehr
ist für den neuen Aficio™ SP C830DN/ SP C831DN ein
absolutes Kinderspiel. Mit einer hohen Druckgeschwindigkeit von bis zu 45/55 Seiten pro Minute in Farbe und
Schwarzweiß setzt der Aficio™ SP C830DN/ SP C831DN
echte Maßstäbe in Sachen Power und Performance beim
Farblaserdruck im Netzwerk. Die Aufwärmzeit ist mit
Highlights
„„ DIN A3 – Farblaserdrucker
„„ 45/55 ppm s/w und Farbe
„„ Papierverarbeitung bis 300 g/m²
„„ Innovatives Cube-Design
„„ 4,3“ Farb Display
„„ GWNX-Controller
„„ ECO-Night Sensor
„„ PxP-EQ Toner
84
25/29 Sekunden extrem kurz und der erste Ausdruck
liegt bereits nach nur 3,4/3,7 Sekunden im Ausgabefach.
Der Aficio™ SP C830DN/SP C831DN verarbeitet eine Papiergrammatur von bis zu 300 g/m². Bedient wird das
Kraftpaket im innovativen Cube-Design über ein großes
und übersichtliches 4,3“-Farb-Touch-Display. Kurzum:
Der Aficio™ SP C830DN/SP C831DN ist ein absoluter
Power-Printer.
 Printer  Network
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Papierformate
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Prozessor
Arbeitsspeicher
Druckauflösung
Speicher
Festplatte
Druckersprachen
Schnittstellen
Netzwerkprotokoll
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
Laser
5.000 bis 50.000 Seiten/Monat
s/w und Farbe: 45/55 Seiten DIN A4/Minute
25/29 Sek.
3,4/3,7 Sek.
DIN A6 bis DIN A3+
Bannerdruck 305 x 1 260 mm
640 mm x 670 mm x 684 mm
97 kg
2,087/2,791 kWh/Woche
ECO-Night Sensor, 4-Fach-Mailboxsorter
600 MHz/1 GHz
512 MB (Standard), erweiterbar auf 1.024 MB
1.200 x 1.200 dpi
Standard: 512 MB, Maximal: 1.5 GB
250 GB
PCL5c/6, PostScript3, PDF Direktdruck, Mediaprint (JPEG/TIFF)
optional: PictBridge, IPDS
Standard: USB2.0, USB Host, Ethernet (100BASE-TX/10BASE-T)
Optional: IEEE1284/ECP, IEEE802.11a/b/g, Gigabit Ethernet
TCP/IP (IPv6), IPX/SPX (Option)
Standard: 2 x 550 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 2 x 550 Blatt Papierkassette,
1.200 Blatt LCIT (nur DIN A4)
Standard: Papierkassette: 52 bis 256 g/m², Bypass: 52 bis 300 g/m²
Optional: 52 bis 256 g/m², 1.200 Blatt LCIT: 60 bis 256 g/m²
Duplex Standard: 52 bis 169 g/m²
85
SP 8300DN
Central Solutions
Der Kraftprotz für Spitzenleistung im Netzwerkdruck
Schnell, leistungsstark und unermüdlich: Das ist der
neue Aficio™ SP 8300DN. Mit bis zu 50 A4- Ausdrucken pro Minute (Duplex und Simplex) und seiner sehr
üppigen Papierkapazität sorgt der Aficio™ SP 8300DN
für absolute Spitzenleistung beim Mono-Laserdruck
im Netzwerk. Die Aufwärmzeit beträgt nur 25 Sekunden und die erste Druckseite liegt bereits nach nur
Highlights
„„ DIN A3 - Monolaserdrucker
„„ 50 ppm
„„ 120 GB Festplatte (optional)
„„ Innovatives Cube-Design
„„ 4,3“ Farb-Touchdisplay
„„ ECO-Night Sensor
„„ iPDS Kit (optional)
„„ Print from USB/SD
86
3,5 Sekunden vor. Das System ist standardmäßig mit
zahlreichen gängigen Host-Druckumgebungen kompatibel. Mit der optionalen IPDS-Einheit können Sie
Transaktionsdokumente direkt drucken und sind nicht
auf eine Print Box oder einen Druckserver angewiesen. Summa summarum: ein echter Kraftprotz, der
seinesgleichen sucht.
 Printer  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Papierformate
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Prozessor
Arbeitsspeicher
Druckauflösung
Festplatte
Druckersprachen
Schnittstellen
Netzwerkprotokoll
12.000 bis 53.000 Seiten/Monat
50 Seiten DIN A4/Minute
< 25 Sek.
< 3,5 Sek.
DIN A6 bis DIN A3
641 mm x 670 mm x 684 mm
73 kg
3,330 kWh/Woche
Eco-Night Sensor, Print from USB/SD
533 MHz
512 MB(Standard), 1.024 MB (Maximal)
600 x 600 dpi
120 GB
PCL 5e/6, Adobe PostScript 3, PDF Direktdruck,
Mediaprint (JPEG/TIFF), optional: IPDS
standard: USB 2.0, Ethernet,
optional: Parallel, W-LAN, Gigabit Ethernet
TCP/IP, IPX/SPX (option), Bonjour
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 2 x 550 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 2 x 550 Blatt Papierkassette , 2.000 Blatt LCT
1.200 Blatt seitliches LCT
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette 60 bis 216 g/m², Bypass: 52 bis 216 g/m²
Duplex: 60 bis 169 g/m²
optional: Papierkassette 60 bis 216 g/m²
weitere Papierverarbeitungsoptionen 1.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter
3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt Hefter
87
SP C730DN
ab November verfügbar
Central Solutions
Klein, kompakt und umweltfreundlich
Der Aficio™ SP C730DN ist der erste Desktop-A3LED-Farbdrucker von Ricoh. Als echte Hightech-Neuerung bietet er hohes Drucktempo, hervor­
ragende
Druckqualität und Anwenderfreundlichkeit auf kleinstem Raum. Mit einer Druckauflösung von 1.200 dpi
und einer Geschwindigkeit von 32 Seiten pro Minute
(Schwarzweiß oder Farbe, Simplex oder Duplex) erfüllen Sie alle Ihre Farbdruckanforderungen bequem und
im Nu direkt an Ihrem Arbeitsplatz. Das Herzstück dieses Druckers ist der innovative GWNX-Controller von
Highlights
„„ DIN A3 – LED-Farbdrucker
„„ 32 ppm s/w und Farbe
„„ 250 Blatt Papierkassette
„„ Kleine Stellfläche
„„ Niedriger TEC-Wert
„„ ECO-Night Sensor
„„ Weekly Timer
„„ GWNX-Controller
„„ iPDS (optional)
„„ PxP-MC™ Toner
88
Ricoh. Er ermöglicht Ihnen die einfache Konfiguration
von Systemeinstellungen, Statusüberwachung sowie
die Erstellung von Verwendungsberichten. Der innovative ECO-Night Sensor reduziert den ohnehin schon
niedrigen Energieverbrauch des Systems. Er sorgt
dafür, dass die Stromversorgung abgeschaltet wird,
wenn die Lichtintensität im Raum unter ein bestimmtes Level sinkt. Der SP C730DN ist also nicht nur sehr
produktiv, sondern auch überaus umweltfreundlich.
 Printer  Network
Druckverfahren
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Papierformate
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Prozessor
Arbeitsspeicher
Festplatte Optional
Druckauflösung
Druckersprachen
Schnittstellen
Netzwerkprotokoll
LED
2.000 bis 10.000 Seiten / Monat
s/w und Farbe: 32 Seiten DIN A4 / Minute
< 20 Sek.
< 9,8 Sek. Farbe, 7,5 Sek. SW
DIN A6 bis DIN A3 , Banner
360 x 481 x 515 mm
40 kg
1,668 kWh / Woche
ECO-Night Sensor, Weekly Timer,
GWNX-Controller, iPDS Kit (optional)
533 MHz
Standard: 512 MB, Maximal: 1 GB
160 GB
600 x 2.400 dpi (interpoliert)
1.200 x 1.200 dpi (echt)
Standard: PCL5c/6, PostScript 3, PDF Direct
Optional: PictBridge, IPDS
Standard: USB 2.0, Gigabit Ethernet, USB 2.0-Host,
Optional: Parallel, W-LAN
TCP/IP, IPX/SPX(Netware Option)
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Standard: 250 Blatt Papierkassette, 100 Blatt Bypass
Optional: 500 Blatt Papierkassette (kann 3 x installiert werden)
Papiergrammatur
Standard: Papierkassette: 56 bis 220 g/m², Bypass: 56 bis 256 g/m²
Optional: Papierkassette: 56 bis 220 g/m²
Weitere Papierverarbeitungsoptionen Duplex Standard
89
SP 9100DN
Central Solutions
Highspeed-Printing par excellence
Die SP 9100DN ist die perfekte Lösung für große Arbeitsgruppen und Druckraumumgebungen, die für
die Abwicklung auch auflagenstärkster Druckjobs ein
besonders schnelles, leistungsstarkes und extrem zuverlässiges System benötigen, ohne auf erstklassige
Druckqualität und professionelle Endverarbeitungsoptionen verzichten zu wollen. Mit der eindrucksvollen
Ausgabegeschwindigkeit von 75 Seiten pro Minute,
Highlights
„„ DIN A3-Monolaserdrucker
„„ 75 ppm
„„ 4.200 Blatt Papierzuführung
„„ Papierverarbeitung bis 216 g/m²
„„ Papierzuführung bis 8.200 Blatt (optional)
90
der schnelle Ausdruck der ersten Seite, einer Papierzufuhr von bis zu 8.200 Blatt (4.200 Standard) und
einem schnellen 866 MHz-Controller erledigt die
9100DN auch Volumenspitzen von bis zu 300.000 Seiten im Monat absolut souverän. Für hohe Produktivität sorgt auch der direkte Papierweg vom optional erhältlichen Großraummagazin (LCT) zur Druckeinheit.
 Printer  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Papierformate
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Arbeitsspeicher
Druckauflösung
Festplatte
Druckersprachen
Schnittstellen
Netzwerkprotokoll
50.000 bis 150.000 Seiten/Monat
s/w: 75 DIN A4-Seiten/Minute
< 300 Sekunden
< 5,5 Sekunden
DIN A5 bis DIN A3
1005 x 690 x 760 mm
188 kg
13,4 kWh/Woche
Duplex (Standard)
256 MB
1.200 x 1.200 dpi
80 GB
RPCS, PCL5c/6, PostScript 3, PDF/Option: PictBridge
Standard: USB 2.0, Ethernet,
Optional: Parallel, W-LAN, Gigabit Ethernet
TCP/IP, IPX/SPX, SMB, Apple Talk
Papierverarbeitung
Standard
2x 1.550 Blatt Papierkassette (60 bis 128 g/m²)
Optional
LCT (4.000 Blatt, 52 bis 216 g/m²), Duplex bis 128 g/m²;
2.000 Blatt Finisher mit Broschürenhefter
3.000 Blatt Finisher mit 100 Blatt Hefter
91
MP 9002
Central Solutions
Nimmermüde Tempomacher für das große Office
Mit dem MP 9002 werden Sie Ihre vielfältigen und
selbst auflagenstärksten Druck- und Dokumentenjobs im anspruchsvollen Office mühelos abwickeln
können. Denn dort, wo es an das Eingemachte geht,
laufen diese Office-Workaholics mit einer beeindruckend hohen Performance zur absoluten Höchstform
auf. ­Dabei druckt und kopiert der MP 9002nicht nur
Highlights
„„ H
ohe Geschwindigkeit von 90 Seiten
pro Minute
„„ Farb-Dual-Scan
„„ Multi-Falteinheit
„„ Scan-to-USB/SD-Card
92
schnell, sondern ist beim Scannen genauso rasant.
­Innovative Technologien wie Colour-One-Pass-Scan,
mit der beidseitig bedruckte Vorlagen in nur einem
Vorgang gescannt werden, steigern die Produktivität
noch weiter und machen den MP 9002 zum echten
Tempomacher – erstklassige Finishing-Möglichkeiten
inklusive.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
36.000 bis 150.00 Seiten/Monat
s/w: 90 DIN A4-Seiten/Minute
300 Sekunden
2,9 Sekunden
Max. DIN A3
DIN A6 bis DIN A3
1.171 x 690 x 799 mm
< 214 kg
15,97 kWh/Woche
Duplex, Tandempapierkassette, elektronisches Sortieren, 1000
Anwendercodes
Laserstrahl und elektrofotografischer Druck
2,9 Sekunden
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker (optional)
Prozessor
ULV Dothan Celeron – M 1.0GHz
Druckauflösung
Bis 1.200 dpi
Speicher
1 GB (Standard)/max. 1.5 GB (Printer-/Scanner-Modul) 250 GB
Festplatte
Druckersprachen
PCL5e, PCL6 (XL), PostScript 3 (optional)XPS (optional),
Universal Driver (optional)
Netzwerkprotokoll
TCP/IP (V4/V6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
< 3 Sekunden
bis 33.600 bps
4 MB Standard, erweiterbar auf 32 MB
Technische Daten Scanner (optional)
Scanauflösung
bis 600 dpi
Abtastgeschwindigkeit
bis 178 Seiten/Minute (s/w), bis 178 Seiten/Minute (Farbe)
Scanner-Treiber
Netzwerk, TWAIN
Scanfunktionalität
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB,
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP
Papierverarbeitung
Standard
Tandemkassette (2 x 1.550 Blatt, 52 bis 169 g/m²), Papier­
kassetten (2 x 550 Blatt, 52 bis 169 g/m²), 3. Papierkassette
(170 bis 216 g/m²) Bypass (100 Blatt, 52 bis 216 g/m²)
Optional
Großraummagazin (4.000 Blatt, 52 bis 128 g/m²), 3.000 Blatt
­Finisher mit 100 Blatt Hefter, 3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt
Hefter, 2.000 Blatt Broschürenfinisher, 9-Fach Mailbox-Sorter,
Deckblatteinzug, Multi-Falteinheit, Plockmatic, Streampunch Pro
93
MP 9002SP
Central Solutions
Nimmermüde Tempomacher für das große Office
Mit dem MP 9002SP werden Sie Ihre vielfältigen und
selbst auflagenstärksten Druck- und Dokumentenjobs
im anspruchsvollen Office mühelos abwickeln können.
Denn dort, wo es an das Eingemachte geht, laufen
diese Office-Workaholics mit einer beeindruckend
hohen Performance zur absoluten Höchstform auf.
Dabei druckt und kopiert der MP 9002SP nicht nur
Highlights
„„ H
ohe Geschwindigkeit von 90 Seiten
pro Minute
„„ Farb-Dual-Scan
„„ Multi-Falteinheit
„„ Scan-to-USB/SD-Card
94
schnell, sondern ist beim Scannen genauso rasant.
Innovative Technologien wie Colour-One-Pass-Scan,
mit der beidseitig bedruckte Vorlagen in nur einem
Vorgang gescannt werden, steigern die Produktivität
noch weiter und machen den MP 9002SP zum echten
Tempomacher – erstklassige Finishing-Möglichkeiten
inklusive.
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
36.000 bis 150.00 Seiten/Monat
s/w: 90 DIN A4-Seiten/Minute
300 Sekunden
2,9 Sekunden
Max. DIN A3
DIN A6 bis DIN A3
1.171 x 690 x 799 mm
< 214 kg
14,57 kWh/Woche
Duplex, Tandempapierkassette, elektronisches Sortieren, 1000
Anwendercodes
Laserstrahl und elektrofotografischer Druck
2,9 Sekunden
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Netzwerkprotokoll
ULV Dothan Celeron – M 1.0GHz
Bis 1.200 dpi
1 GB (Standard)/max. 1.5 GB (Printer-/Scanner-Modul) 250 GB
Festplatte
PCL5e, PCL6 (XL), PostScript 3 (optional)XPS (optional),
Universal Driver (optional)
TCP/IP (V4/V6), IPX/SPX (optional)
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Übertragungsgeschwindigkeit
Datenübertragungsrate
Speicher
ITU-T (CCITT) G3
< 3 Sekunden
bis 33.600 bps
4 MB Standard, erweiterbar auf 32 MB
Druckersprachen
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Standard
Optional
bis 600 dpi
bis 178 Seiten/Minute (s/w), bis 178 Seiten/Minute (Farbe)
Netzwerk, TWAIN
Scan-to-E-Mail, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB,
Scan-to-FTP, Scan-to-NCP
Tandemkassette (2 x 1.550 Blatt, 52 bis 169 g/m²), Papier­
kassetten (2 x 550 Blatt, 52 bis 169 g/m²), 3. Papierkassette
(170 bis 216 g/m²) Bypass (100 Blatt, 52 bis 216 g/m²)
Großraummagazin (4.000 Blatt, 52 bis 128 g/m²), 3.000 Blatt
­Finisher mit 100 Blatt Hefter, 3.000 Blatt Finisher mit 50 Blatt
Hefter, 2.000 Blatt Broschürenfinisher, 9-Fach Mailbox-Sorter,
Deckblatteinzug, Multi-Falteinheit, Plockmatic, Streampunch Pro
95
MP C6502SP /MP C8002SP
Central Solutions
Der neue Maßstab für High-End-Farbdruck
Wenn es um hochprofessionellen Farbdruck geht,
müssen Sie mit dem neuen MP C6502SP/MP C8002SP
keine Kompromisse mehr eingehen, und zwar weder
in puncto Geschwindigkeit und Produktivität noch bei
der Druckqualität. Denn die neuen High-End-Systeme
sind mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 80 Seiten pro Minute im Farb- und Schwarzweißdruck nicht
nur außergewöhnlich schnell sondern liefern dank der
neuesten VCSEL-Lasertechnologie und durch die Verwendung eines neuen ultrafeinen Polymertoners eine
Bildqualität, die in dieser Klasse ihresgleichen sucht.
Die Möglichkeit, Grammaturen bis zu 300 g/m² und
Papierformate bis SRA3+ zu verarbeiten machen den
MP C6502SP/MP C8002SP in Verbindung mit den vielseitigen Finishing-Optionen zur absoluten High-EndFarbdruckzentrale.
Highlights
„„ S ehr hohe Druckauflösung von
bis zu 1.200 x 4.800 dpi
„„ V
erarbeitung von Grammaturen bis 300 g/m²
(Simplex) und 256 g/m² (Duplex)
„„ Papierformate bis SRA3+
„„ Professionelle Finishing-Optionen
„„ s chnelles Duplex-Scannen mit 220 Bildern/
Minute (s/w und Farbe)
Dieses Produkt ist mit mehreren Optionen abgebildet.
96
 Printer  Copier  Fax  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Aufwärmzeit
Erster Druck nach
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Energieverbrauch nach TEC
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Zoom
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Netzwerkprotokoll
Technische Daten Fax (optional)
Kompatibilität
Datenübertragungsrate
Speicher
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
Scanner-Treiber
Scanfunktionalität
Papierverarbeitung
Papiervorrat
Papiergrammatur
20.000 bis 150.000 Seiten/ Monat
30.000 bis 150.000 Seiten/ Monat
s/w und Farbe: 65 / 80 Seiten DIN A4/ Minute
45 Sek.
5,3 Sek. (s/w), 7,2 Sek. (Farbe)
4,6 Sek. (s/w), 6,2 Sek. (Farbe)
DIN A5 bis DIN A3
DIN A6 bis SRA3+ (330 x 487,7mm)
1.225 x 750 x 880mm (inkl. ADF)
< 241 kg
5,057/6,483 kWh/Woche
GWNX-Controller mit 9 Zoll Farb-Display, neuer Polymer Toner,
Scan-to-OCR (Optional), optionaler Fiery Controller
Trockenes elektrostatisches Übertragungssystem mit internem
Übertragungsband und vier Trommeln
25% bis 400% in 1%-Schritten
Intel® Celeron® Processor P4505
1200 x 4800 dpi
Arbeitsspeicher: 2,5 GB, Festplatte: 2 x 230 GB
PCL5c, PCL6(XL), PDF (Standard),
Adobe PostScript3, IPDS (Optional)
TCP/IP (IP v4, IP v6); IPX/SPX (optional)
ITU-T (CCITT) G3
bis 33.600 bps
Standard: 4 MB (SAF)
Optional: 28 MB
max. 600 dpi
120 Seiten pro Minute (simplex)
220 Seiten pro Minute (duplex)
Netzwerk TWAIN (Standard)
Scan-to-USB/SD, Scan-to-E-mail, Scan-to-Folder, Scan-to-SMB,
Scan-to-FTP, Scan-to-URL, Scan-to-PDF/A;
Scan-to-NCP, Scan-to-OCR (optional)
Standard: 2 x 1.250 Blatt Tandemkassette + 2 x 550 Blatt
Kassette + 100 Blatt Bypass; Optional: 4.400 Blatt A4 LCT oder
2.200 Blatt SRA3+ LCT
Papierkassette: 52,3 bis 256 g/m²
A4 LCT: 52,3 bis 216 g/m²
Bypass/ SRA3+ LCT: 52,3 bis 300 g/m²
Duplex: 52,3 bis 256 g/m²
97
Pro™ 8100S/8110S/8120S
Production Printing
Produktionskraft durch innovative Technologie
Das System vereint bewährte Technologien unserer
Pro™ 907EX/1107EX/1357EX Serie mit neuen innovativen Features, die ein modernes Produktionsdruck
System auszeichnen. Es ist ebenfalls komplett modular aufgebaut, um die größtmögliche Flexibilität
zu bieten. Optisch lehnt sich die neue Serie an das
Aussehen der erfolgreichen Pro™ C751EX Serie an.
Einige Highlights des Systems sind die verbesserte
Bildqualität und eine höhere Druckauflösung. Zusätzlich ermöglicht der verfügbare Medienkatalog,
Highlights
„„ Sehr hohe Auflösung von 1.200 x 4.800 dpi
„„ A
kkurate Papierregistrierung beim Schönund Widerdruck
„„ E rhöhte Produktivität und verringerte
Ausfallzeiten
„„ G
roße Papierbibliothek für eine einfache
Bedienung
98
dass eine Vielzahl von Medien verfügbar sind, ohne
langwierige Einstellungen vornehmen zu müssen.
Das System hat einen neu designten Papierweg,
der eine verbesserte Verarbeitung verschiedenster
Medien ermöglicht. Somit werden Ausfallzeiten reduziert und die Produktivität der Produktionsumgebung erhöht. Die neue akkurate Registrierung beim
Schön- und Widerdruck trägt dazu bei, den hohen
Qualitätsansprüchen im Produktionsdruckumfeld
gerecht zu werden.
 Printer  Copier  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Pro ™ 8100S: 75.000 bis 600.000 DIN A4 Seiten/Monat
Pro ™ 8110S: 150.000 bis 800.000 DIN A4 Seiten/Monat
Pro ™ 8120S: 250.000 bis 900.000 DIN A4 Seiten/Monat
Pro ™ 8100S: s/w 95 DIN A4 Seiten/Minute
Pro ™ 8110S: s/w 110 DIN A4 Seiten/Minute
Pro ™ 8120S: s/w 135 DIN A4 Seiten/Minute
1.288 x 1.141 x 900 mm (Mainframe)
415kg (Mainframe)
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Erste Kopie nach
Zoom
Zwei-Komponenten Toner mit Trockenentwicklung
4,6 Sekunden (Pro™ 8120s)
25% bis 400% (in 1% Schritten)
Technische Daten Drucker
Druckauflösung
1.200 x 4.800 dpi
Druckgeschwindigkeit
Papierverarbeitung
Standard
Standard Finisher, Booklet Finisher, Booklet Trimmer, Multifalzeinheit, Klebebinder, Ringbinder, Plockmatic, GBC Streampunch
99
Pro™ 907/Pro™1107/Pro™1357
Production Printing
Verlässliche Produktionskraft
Als komplettes, modulares Kraftpaket erledigt der Pro™
907/1107/1357 effizient großvolumige Druckaufträge,
auch während Spitzenzeiten. Er ist unübertroffen zuverlässig und durch eine große Auswahl von Finishing-Optionen flexibel einsetzbar. Damit bietet er Vorteile für jede
hochvolumige Produktions-druckumgebung. Das System
bedruckt bis zu 5.400/6.600/8.100 A4-Seiten in der
Stunde (90/ 110/ 135 Seiten/Minute) und ist für ein monatliches Volumen von bis zu 1 Mio.
Drucke geeignet. Das Drucksystem
entspricht den hohen Anforderungen an den digitalen Produktionsdruck. Schwarzweiß-Aufträge können von Offset-Druckmaschinen
abgezogen und kostengünstiger
und schneller digital produziert werden. Profitieren Sie
von zwei integrierten Controllern. Ein spezialisierter
Controller mit der gewohnten, anwenderfreundlichen
Oberfläche von Ricoh verwaltet Druckwerk und Finishinglösungen. Daten werden vom produktiven und
stabil laufenden Datenzentrumscontroller verarbeitet.
Ständige Fehlerprotokollierung und kontinuierlich exzellente Qualität sind nur zwei der Vorteile dieses Systems.
Highlights
„„ Exzellent bei hohen Auflagen
„„ Hohe Ausfallsicherheit
„„ Leistungsstarke Controller
„„ Papiergewichte bis 300 g/m²
„„ Bis zu 1. Mio Seiten/Monat
100
Zuverlässige Systeme sind unerlässlich für Ihren Betrieb.
Der robuste Pro™ 907/1107/1357 ist unsere Antwort
auf Ihre Anforderungen. Diese Systeme sind stets in der
Lage, hochvolumige Jobs zu Spitzenzeiten zu verarbeiten.
Einfach zu warten und ausgestattet mit Systemen zur
Verhinderung von Papierstaus sind sie nicht aufzuhalten.
Ihr robustes Außengehäuse unterstützt die Funktionen
des stabilen Controllers. Der Pro™ 907/1107/1357 ist
ein Partner, auf den Sie zählen können.
 Printer  Network
Typ
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Kapazität
Papierformat
Abmessungen (H x B x T)
Weitere Leistungsmerkmale
Konsolengerät
Bis 1 Mio. Seiten/Monat
Pro™907: s/w: 90 DIN A4-Seiten/Minute
Pro™1107: s/w: 110 DIN A4-Seiten/Minute
Pro™1357: s/w: 135 DIN A4-Seiten/Minute
Standard: 3.000 Blatt
Maximal: 8.050 Blatt
bis 330 x 487mm (SRA3, 13“ x 19,2“)
980 x 870 x 860 mm (nur Hauptgerät)
Duplex, Deck- und Trennblatt, automatischer Kassettenwechsel,
automatischer Tonerwechsel
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
Aufwärmzeit
Trockentoner, elektrostatisch-fotografisch
< 360 Sekunden
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
Intel Pentium-M 1.4 GHz, Feescale MC7448 1.7GHz
1.200 dpi
1,5 GB (Standard), 320 GB Festplatte
Adobe Post Script 3, PCL5e, PCL6 IPDS (optional)
Papierverarbeitung
Standard
2-facher Deckblatteinzug, inline Broschürenerstellung,
3.000-Blatt-Finisher, Multi-Bypass, DIN-A3-Erweiterungskit,
Großraumablage, Multifalz-Einheit, Glättungseinheit
101
Kodak Digimaster HD 125/150/300
(nur im Direktvertrieb)
Production Printing
Verlässliche Produktionskraft
Das Kodak Digimaster HD Digital Produktionsdrucksystem zeichnet sich durch seine modulare Bauweise und
offene Systemarchitektur aus. Das System bedruckt – je
nach Konfiguration – von 125 Bilder/Minute bis 300
Bilder/Minute und ist für ein monatliches Volumen von
bis zu 3 Millionen Drucken geeignet. Das Drucksystem
entspricht den hohen Anforderungen an den digitalen
Produktionsdruck und kann problemlos im 3-SchichtBetrieb eingesetzt werden. Insbesondere Schwarzweiß-Aufträge können von der Offset-Druckmaschine
verlagert sowie kostengünstiger und schneller digital
produziert werden. Das Produktionsdrucksystem wird
über eine grafische Bedieneroberfläche bedient und
kann direkt aus der Anwendung heraus angesteuert
werden. Im Gegensatz zum Offsetdruck ermöglicht die
Digimaster Anwendungen mit variablen Daten, wobei
Highlights
„„ Zuverlässig und jederzeit einsatzbereit
„„ O
ffene Schnittstelle für vielfältige
Endverarbeitungsoptionen
„„ Leistungsstarke Controller
„„ Hohe Registergenauigkeit
„„ Bis zu 3 Mio. Drucke/Monat
102
in einem Druckauftrag unterschiedliche Standard-,
Über- und Sonderformate bedruckt werden können. Die
Digimaster HD-Serie bietet Werkzeuge, um die Bildqualität zu optimieren und satte Schwarzflächen, gestochen scharfe Linien und feine Grauabstufungen wiederzugeben. Die hervorragende Bildqualität bleibt auch bei
hohen Druckauflagen konstant. Die speziell entwickelte
Motorentechnik (Active Registration) erlaubt eine sehr
hohe Passergenauigkeit. Der Papierkatalog bietet eine
flexible Auswahl an Bedruckstoffen bis 200 g/m² im
Duplexdruck. Mit Hilfe der Enhanced Feed Mode Software sind Grammaturen bis zu 266 g/m² möglich. Die
Standard-Kapazität von 4.000 bedruckbaren Bögen in
3 Papierschächten kann auf bis zu 12.000 Bögen aus
insgesamt 9 Papierschächten erweitert werden.
 Printer  Copier  Network
Typ
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Papierformat
Abmessungen (H x B x T)
Weitere Leistungsmerkmale
Konsolengerät
Bis 3 Mio. Drucke/Monat
Digimaster 125: s/w 125 DIN A4-Bilder/Minute
Digimaster 150: s/w 150 DIN A4-Bilder/Minute
Digimaster 300: s/w 300 DIN A4-Bilder/Minute
Standard: 4.000 Blatt
Maximal: 12.000 Blatt
bis 330 x 487mm (SRA3, 13“ x 19,2“)
1630 x 2210 x 1190 mm (nur Hauptgerät HD 125)
Duplex, Deck- und Trennblatt, automatischer Kassettenwechsel
Technische Daten Kopierer
Kopierverfahren
elektrostatisch-fotografisch
Kapazität
Technische Daten Drucker
Prozessor
Druckauflösung
Speicher
Druckersprachen
IBM X3200 2.4 GHz/1333MHz – 8MB Cache Quad Core Intel Prozessor 2.4 GHz/1333MHz – 8MB Cache Quad Core Intel Prozessor
600 dpi
2 GB Speicher, 250 GB Festplatte
Adobe Post Script 3, Adobe PDF 1.6, PCL6 (optional)
Papierverarbeitung
Standard
Rollenzuführung, Inserter, inline Broschürenerstellung, Finisher,
Multi-Bypass, Großraumablage, Klebebindung, offene Schnitt­
stelle für Weiterverarbeitung
103
Pro™ C5100S/5110S
Production Printing
Kompaktes Produktionsfarbdrucksystem für eine höhere
Flexibilität und Bildqualität bei Kleinauflagen
Die Ricoh Pro™ C5100S/5110S ergänzt das Ricoh
Produktportfolio im Produktionsdruck als neues Einstiegsmodell für Aufträge mit niedrigen Auflagen.
Unter Berücksichtigung aller wirtschaftlichen Faktoren für einen erfolgreichen Druckdienstleister ist es
wichtig, durch innovative Technologien die Leistung
zu erhöhen und die Kapazitäten optimal zu Nutzen.
Betriebskosten müssen reduziert werden und der
Markt verlangt schnelle Reaktionszeiten auf häufig
wechselnde Aufträge mit niedrigen Auflagen. Die Ricoh
Pro™ C5100S/5110S bietet das entsprechende Potenzial und stellt durch F­ lexibilität und Verlässlichkeit eine
kostengünstige Lösung für den dynamischen Markt
des Produktionsdrucks dar. Mit einer Geschwindigkeit
von bis zu 65/80 Seiten pro Minute produziert die
Ricoh Pro™ C5100S/5110S durchgängig professio­
nelle Druckerzeugnisse auf hohem Niveau – Ideal für
Digitaldruckereien, kommerzielle Druckdienstleister
und Hausdruckereien. Eine breite Palette geeigneter
Weiterverarbeitungsoptionen, wie Falzen, das Erstellen
von Broschüren und Stanzen, erhöht die Flexibilität
des Kunden. Dazu zählt auch der SR4100 Broschürenfinisher von Ricoh mit der neuen Square-Fold-Funktion
für einen flachen Buchrücken. Weitere leistungsstarke
Funktionen beider Modelle sollen den Druckereien helfen, ein breiteres Spektrum von Druckdienstleistungen
kostengünstig anzubieten und ihre täglichen Herausforderungen zu meistern:
•
ie neu entwickelte Toner-Rezeptur von Ricoh vergrößert den
D
Farbraum um 10 Prozent. Zudem wurde der Toner für eine niedrigere Fixiertemperatur entwickelt, um die Umweltfreundlichkeit
der Produkte zu optimieren.
•
ie Modelle Pro™ C5100S/C5110S sind die ersten digitalen
D
Produktionsdrucksysteme von Ricoh mit einer weiterentwickelten Tonertransfer-Technologie, die auf stark strukturiertem
Material qualitativ hochwertige Druckergebnisse gewährleistet.
•
ank umfangreicher Medienunterstützung können mit den
D
erweiterten Einstellungen Banner von einer Größe bis zu 1260
mm gedruckt werden.
Highlights
„„ Extrem hohe Bildqualität mit 4.800 dpi
„„ V
erbesserte Farbwiedergabe durch
niedrigere Fixiertemperatur
„„ U
mfangreiche Medienunterstützung von
Grammaturen bis 300 g/m² und Formaten
bis zu SRA3+
„„ K
leine Stellfläche für minimalen
Platzbedarf
„„ Anwenderfreundliche Benutzeroberfläche
durch neues Bedienfeld
104
Die Systeme Pro™ C5100S/C5110S fügen sich nahtlos in das Ricoh TotalFlow Software-Portfolio ein. Sie
sind mit zahlreichen führenden Technologien ausgestattet, wie auch die neue Plattform Fiery FS100 von
EFI, die für den neuen Server E42B eingesetzt wird. Sie
ermöglicht ein professionelles Farbmanagement und
eine große Rip-Geschwindigkeit für eine höhere Produktivität sowie eine erweiterte Medienbibliothek zum
Speichern und Laden einer Vielzahl unterschiedlicher
Substrate.
 Printer  Copier  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Vorlagenformat
Ausgabeformat
Pro™ C5100S: 20.000 Seiten/Monat
Pro™ C5110S: 30.000 Seiten/Monat
Pro™ C5100S: 65 DIN A4-Seiten/Minute
Pro™ C5110S: 80 DIN A4-Seiten/Minute
A6 bis SRA3+
Max. 323 x 480 mm
Technische Daten Drucker
Druckauflösung
1.200 x 4.800 dpi
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Abtastgeschwindigkeit
600 x 600 dpi
120 Seiten Simplex, 220 Duplex
Druckgeschwindigkeit
105
Pro™ C651EX/ C751EX/ C751
Production Printing
Verlässliche Produktionskraft
Mit dem Pro™ C651EX/ C751EX/ C751 werden neue
Maßstäbe im Farb-Produktionsdruck gesetzt. Die
hohe Druckgeschwindigkeit sowie die vielfältigen
Optionen ermöglichen es dem Anwender, mit einem
System zu arbeiten, das optimal seinen Anforderungen angepasst ist. Insbesondere für den On-DemandDruck bietet die Pro™ C751 Serie besondere Vorteile
für den Kunden. Durch die hohe Produktivität und die
Möglichkeit eine Vielzahl von Druckmedien zu verarbeiten, kann der Kunde eine maximale Produktivität
erzielen. Lange Standzeiten gibt es dank ORU (Operator Replaceable Units) nicht. Ricoh bietet hierzu
die entsprechenden Trainingsmaßnahmen an. Pro™
C651EX/ C751EX/ C751 - das steht für Innovation von
Anfang bis Ende. Das neue Flüssig-Kühlsystem sowie
Highlights
„„ 6 5/75 Seiten/Min. mit Scanfunktion oder
75 Seiten/Min. als Printerversion
„„ Grammaturen bis zu 300 g/m² verarbeitbar
„„ Duplexdruck bis 256 g/m²
„„ M
edienbibliothek und aktualisierte
Papierprofile
„„ Neue VCSEL-Laser-Technologie, Druckauflösung 1.200 x 4.800 dpi
„„ Flüssigkühlung der Entwicklerstationen
106
die VCSEL-­Laser-Technologie (Vertical-Cavity Sur­faceEmitting Laser) sind nur einige technische Highlights,
die das System bietet und die zu einem optimalen
Workflow beitragen. Letzteres nutzt 40 Laserstrahlen
für die optische Wellenformkorrektur. Zum einen können somit Vorder- und Rückseite optimal aufeinander
ausgerichtet werden, zum anderen ermöglicht die
Technologie die Reproduktion feiner Linien, wodurch
ein gestochen scharfes Druckbild entsteht. Das System verbindet professionelle Qualität, starke Leistung
und Wirtschaftlichkeit und sichert Ihnen damit den
entscheidenden Wettbewerbsvorsprung. Um die im
Produktionsdruck erforderliche exzellente Qualität zu
liefern, wird die Pro™-Serie mit einem EFI Fiery Controller ausgerüstet.
 Printer  Copier  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Kapazität
Papierformat
Druckbarer Bereich
Scangeschwindigkeit
Dateiformate
Aufwärmzeit
Pro C651EX: 20.000 bis 110.000 Seiten/Monat
Pro C751EX/C751: 50.000 bis 130.000 Seiten/Monat
Pro C651EX: 65 DIN A4-Seiten/Minute
Pro C751EX/C751: 75 DIN A4-Seiten/Minute
Standard: 2.500 Blatt
Maximal: 7.000 Blatt
A5 bis max. 330,2 x 487.7 mm
max. 323 x 480 mm
75 Seiten/Minute
TIFF, JPEG, PDF, High Compression PDF
< 300 Sekunden
107
Pro™ C901 Graphic Arts +
Production Printing
Pro™ C901 Graphic Arts +: Digitaler Produktionsfarbdruck in Bestform
Die Ricoh Pro™ C901 Graphic Arts + ist ein hochentwickeltes digitales Farb-Produktionssystem, das in
professionellen Produktionsdruckumgebungen eine
neue Generation in punkto Druckqualität und Zuverlässigkeit darstellt. Die Pro™ C901 Graphic Arts +
kann eine unglaubliche Vielzahl von Druckmaterialien
verarbeiten und bietet damit eindrucksvolle Vielseitigkeit, Skalierbarkeit und Leistung.
Flexibler Workflow, Einzug und Inline-Finishingmöglichkeiten sind für jedes Druckvolumen geeignet, ob
hoch oder niedrig; Verbesserungen in der Papierpfadtechnologie führen zu deutlich verbesserter Produktivität, Registerhaltigkeit und Farbgenauigkeit und bieten so eine beeindruckende Offset-Qualität mit dem
Mehrwert des Digitaldrucks.
Highlights
„„ 90 Seiten (Bogen A4 4/0) pro Minute
„„ Registergenauigkeit
„„ P xP Toner und ölfreie Fixierung für Offset
ähnliche Ergebnisse
„„ Papiergewichte bis 350 g/m² im
Duplexmodus
„„ Bis zu 350.000 Seiten/Monat
108
Als neuste Version einer bewährten Ricoh-Lösung bietet die Ricoh Pro™ C901 Graphic Arts + eine Reihe
von leistungsstarken Funktionen:
•
ie höchste Druckgeschwindigkeit seiner Klasse auf
D
dem Markt mit einer Nenngeschwindigkeit von 90
A4-Seiten pro Minute im Duplexmodus
•
E in neuer ölfreier PxP-Toner für optimale Bildqualität,
Zuverlässigkeit, Flexibilität und einfache Bedienung
führt zu offsetähnlichen Ergebnissen
•
B earbeiten von Dokumenten bis zu 350 g/m² im
Schön- und Widerdruck
•
eue, vom Bediener austauschbare Komponenten
N
für die problemlose Vor-Ort-Wartung und maximale
Betriebszeit
•
eue Medienbibliothek zur Automatisierung der
N
Medieneinstellungen für die qualitativ hochwertige
Ausgabe und einen zügigen Produktionsablauf
Die Digitaldrucksysteme Ricoh Pro C901 und Pro
C901S Graphic Arts + enthalten zudem die neuen
Druckserver E42 bzw. E82 von EFI. Für eine schnellere
Auftragsvorbereitung und eine höhere Produktionskapazität pro Schicht sorgt ein HyperRIP, der die Leistung durch die gleichzeitige Verarbeitung mehrerer
Seiten verbessert.
 Printer  Copier  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Kapazität
Papierformat
Druckbarer Bereich
Auflösung
70.000 bis 250.000 Seiten/Monat
90 DIN A4-Seiten/Minute
Standard: 2.500 Blatt,
Maximal: 11.000 Blatt
DIN A5 SEF - 330,2x487,7 mm
Max. 320 x 480 mm
1.200 dpi 2 Bit
109
Pro™ C901S Graphic Arts +
Production Printing
Pro™ C901S Graphic Arts +: Digitaler Produktionsfarbdruck in Bestform
Die Ricoh Pro™ C901S Graphic Arts + ist ein hochentwickeltes digitales Farb-Produktionssystem, das in
professionellen Produktionsdruckumgebungen eine
neue Generation in punkto Druckqualität und Zuverlässigkeit darstellt. Die Pro™ C901S Graphic Arts +
kann eine unglaubliche Vielzahl von Druckmaterialien
verarbeiten und bietet damit eindrucksvolle Vielseitigkeit, Skalierbarkeit und Leistung.
Flexibler Workflow, Einzug und Inline-Finishingmöglichkeiten sind für jedes Druckvolumen geeignet, ob
hoch oder niedrig; Verbesserungen in der Papierpfadtechnologie führen zu deutlich verbesserter Produktivität, Registerhaltigkeit und Farbgenauigkeit und bieten so eine beeindruckende Offset-Qualität mit dem
Mehrwert des Digitaldrucks.
Highlights
„„ 90 Seiten (Bogen A4 4/0) pro Minute
„„ Registergenauigkeit
„„ P xP Toner und ölfreie Fixierung für Offset
ähnliche Ergebnisse
„„ Papiergewichte bis 350 g/m² im
Duplexmodus
„„ Bis zu 350.000 Seiten/Monat
110
Als neuste Version einer bewährten Ricoh-Lösung bietet die Ricoh Pro™ C901S Graphic Arts + eine Reihe
von leistungsstarken Funktionen:
•
ie höchste Druckgeschwindigkeit seiner Klasse auf
D
dem Markt mit einer Nenngeschwindigkeit von 90
A4-Seiten pro Minute im Duplexmodus
•
E in neuer ölfreier PxP-Toner für optimale Bildqualität,
Zuverlässigkeit, Flexibilität und einfache Bedienung
führt zu offsetähnlichen Ergebnissen
•
B earbeiten von Dokumenten bis zu 350 g/m² im
Schön- und Widerdruck
•
eue, vom Bediener austauschbare Komponenten
N
für die problemlose Vor-Ort-Wartung und maximale
Betriebszeit
•
eue Medienbibliothek zur Automatisierung der
N
Medieneinstellungen für die qualitativ hochwertige
Ausgabe und einen zügigen Produktionsablauf
Die Digitaldrucksysteme Ricoh Pro C901 und Pro
C901S Graphic Arts + enthalten zudem die neuen
Druckserver E42 bzw. E82 von EFI. Für eine schnellere
Auftragsvorbereitung und eine höhere Produktionskapazität pro Schicht sorgt ein HyperRIP, der die Leistung durch die gleichzeitige Verarbeitung mehrerer
Seiten verbessert.
 Printer  Copier  Scanner  Network
Empfohlenes Einsatzvolumen
Druckgeschwindigkeit
Kapazität
Papierformat
Druckbarer Bereich
Auflösung
70.000 bis 250.000 Seiten/Monat
90 DIN A4-Seiten/Minute
Standard: 6.500 Blatt,
Maximal: 11.000 Blatt
DIN A5 SEF - 330,2x487,7 mm
Max. 320 x 480 mm
1.200 dpi 2 Bit
Technische Daten Scanner
Auflösung
Scangeschwindigkeit
Originalformat
Dateiformate
600 dpi /1.200 dpi (Twain)
75 Seiten s/w und Farbe
DIN A5 bis DIN A3
TIFF, JPEG, PDF
111
InfoPrint 4100 - Produktivität kostengünstig (nur im Direktvertrieb)
Production Printing Continuous Feed
Kontinuierliche Verbesserung
Das InfoPrint 4100 Drucksystem wird
stets weiterentwickelt und hat das
hohe Niveau des elektrofotografischen Produktionssystems (EP) nochmals weiter verbessert. Die neuesten
Entwicklungen stärken und erweitern
die marktführenden Fähigkeiten, die
Sie unterstützen, mit niedrigeren Produktionskosten, höherer Produktivität
und schnelleren Reaktionszeiten auf
neue Kundenanforderungen einzugehen. Dieses Endlos-Schwarzweißdrucksystem gewährleistet hohe Bild- und Textqualität, welche üblicherweise nur Einzelblattdrucker bieten. Zudem kann auf einer
Highlights
„„ H
ohe Druckgeschwindigkeit bis zu 100 Metern/
min (1.354 DIN A4/min)¹
„„ B
ranchenführende Bildqualität (600 dpi), passt
für alle Anwendungen wie Precision Marketing,
Geschäftsdokumente, Direkt Marketing und
Buchdruck
„„ InfoPrint POWER Controller™ gewährleistet
eine herausragende Funktionalität und Leistung
zur parallelen Multi-RIP-Verarbeitung und Color
Emulation
„„ E xtrabreites Papierformat (495 mm Papierbreite,
bis zu 482 mm Druckbreite)
„„ Unterstützung einer Vielzahl von Druckmedien
„„ T ransparenz mit der InfoPrint Productivity-TrackerSoftware
112
Vielzahl von Papiersorten gedruckt werden. InfoPrint
4100 zählt zu den schnellsten EP Druckern die heute
verfügbar sind. Dadurch kann die Produktivität mit
weniger Geräten und Bedieneraufwand gesteigert werden. Wenn Sie Kleinauflagen, Precision Marketing-Material oder Publikationen drucken,
können Sie die Betriebskosten dank höherer
Druckgeschwindigkeit und der Fähigkeit zum
Druck mit oder ohne Lochrandführung reduzieren. Buchdruckereien können mit dem
InfoPrint 4100 die Herstellungskosten von
Kleinauflagen oder technischen Handbüchern wesentlich senken. Direkt Mailer und
andere Druckdienstleister können ihre Kosten
reduzieren, da sie nun eine Vielzahl von Papiergewichten bei höheren Druckgeschwindigkeiten verarbeiten können.
 Printer  Network
Bildtechnik
Druckgeschwindigkeit
Standard Funktionen
Optionen 4
Papierhandhabung
Papierkapazität
Papierbreite
Druckbreite
Formularlänge/Falzabstand
Papiergewicht
Papierart
Konnektivität
Systemanschluss
Druckersprache
Softwaresupport AFP™
Umgebungsbedingung
Abmessung
Gewicht
Optimaler Bereich
Akustik
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Toner Schwarzweiß-System –
elektrofotografischer Drucker mit Laser-Druckkopf
TS1 (simplex) 359 A4/min, TD1/2 (duplex) 718 A4/min = 53,34 m/
min, TS2 (simplex) 574 A4/min, TD3/4 (dupex) 1.148 A4/min =
85,30 m/min, TS3 (simplex) 677 A4/min, TD5/6 (duplex) 1.354 A4/
miin = 100,60 m/min
InfoPrint POWER Controller, Touchscreen-Flachbildschirm mit
grafischer Bedienoberfläche, Auflösung 480 dpi oder 600 dpi
(umschaltbar), Papierführung (mit und ohne Lochrandführung),
Impositioning-Unterstützung, 256-Graustufensimulation,
Commercial-Print-Funktion, Universial-Form-Senor, AFP-ColorEmulation, Vor- und Nachbearbeitungsschnittstelle, 10/100/1000
Ethernet-Schnittstelle
Image-Enhancement-Funktion, Productivity-Tracker-Software²,
Form-ID-System, Signature-Page-Funktion, UP3i-SchnittstellenAnschluss, Interner-Stapler, Klebetisch (Splicing-Device)
Eingabe intern: bis zu 408 mm gestapeltes Endlospapier, Ausgabe
intern: bis zu 356 mm gestapeltes Endlospapier, Ein- und Ausgabe
(extern): Schnittstellen für die Vor- und Nachbearbeitung bieten
zusätzliche Möglichkeiten und sind für den lochrandfreien Druck
erforderlich.
Mit Lochrand: 8,3“ - 19,5“ (210 mm - 495 mm)
Ohne Lochrand: 8,0“ - 19,5“ (203 mm - 495 mm)
Mit Lochrand: 18,5“ (469 mm), Ohne Lochrand: 19,0“ (482 mm)
Falzabstand: 7,0“ – 17,0“ (178 mm - 432 mm)
Formularlänge: 3,0“ – 28,0“ (76 mm - 711 mm)
mit Signature-Page-Funktion: 3,0“ – 54,0“ (76 mm - 1.371 mm)
TS1, TD1/2: (45) 60 g/m² - 160 g/m² , TS2, TD3/4, TS3, TD5/6: (45)
60 g/m² - 203 g/m², Die jeweils unterstützten Papiergewichte
variieren je nach Konfiguration (Simplex bzw. Duplex), Papierführung (mit bzw. ohne Lochrand), Druckgeschwindigkeit und
Nachverarbeitung³)
Endlosfalt- und Rollenpapier mit und ohne Lochrandführung:
vorgedrucktes oder normales (ungedrucktes) Papier
ESCON Channel, FICON Channel, Ethernet, Gigabit Ethernet
IPDS
PSF für z/OS, InfoPrint Manager für AIX / Windows
InfoPrint ProcessDirector™ für AIX / Linux
c.a. 990 mm x 2.692 mm x 1.550 mm (B x T x H)
c.a. 1.023 kg
Temperatur: 18°C - 24 °C; Rel. Luftfeuchtigkeit: 40 %- 60 % RL
65 db (laufender Betrieb) oder 58 db (Leerlauf)
Drucker: 380 VAC / 50 Hz, dreiphasig, fünfadrig Controller: 230
VAC / 50 Hz, einphasig, dreiadrig.
c.a. 3,0 – 7,4 kVA Bereitschaftsmodus, c.a. 13 – 33 kVA Druck (80
g/m² Papier)
113
InfoPrint 5000 MP - Farbdruck im Rechenzentrum (nur im Direktver.)
Production Printing Continuous Feed
Mit Vertrauen zu Inkjet wechseln
Ein großer Teil des digitalen Druckvolumens,
insbesondere im Transaktionsdruck ist nach
wie vor einfarbig schwarz. Der Trend in Richtung Farbe ist jedoch klar zu er­kennen. Die
InfoPrint® 5000 Multi Purpose Schwarzweiß- und Farbmodelle wurden entwickelt,
um Ihnen den Übergang zur Inkjetttechnologie mit und ohne Farbanwendungen zu
vereinfachen.
Funktionsmerkmale
und Vorteile
„„ K
onfigurierbare Lösung als Vollfarb- oder
Schwarzweiß-Drucksystem
„„ H
ochwertige Tinten und einzigartige Bildgebungstechnologie, die dynamisch variable Tropfengrößen
bei jedem Pixel auf der Seite aufbringt
„„ U
mweltauswirkungen verringern durch niedrigsten Stromverbrauch, kleinere Standfläche und
vereinfachte Bedienung
„„ E rreichen eines hohen Durchsatzes mit unterschiedlichen Papiersorten
„„ W
ählen Sie eine Konfiguration für Ihre aktuellen
Anforderungen mit der Flexibilität, diese in der
Zukunft anzupassen
114
Führen Sie jetzt Ihre bestehenden Schwarzweißanwendungen auf der InfoPrint® 5000
Multi Purpose aus und bereiten Sie sich auf
die Entwicklung von Farbanwendungen für
den zukünftigen Einsatz vor. Wenn Sie bereit
sind, können Sie Ihr Drucksystem auf Voll­
farbe umrüsten.
 Printer  Network
Bildtechnik
Druckgeschwindigkeit
Standard Funktionen
Optionen 4
Papierhandhabung
Papierkapazität
Papierbreite
Druckbreite
Formularlänge/Falzabstand
Papiergewicht
Papierart
Konnektivität
Systemanschluss
Druckersprache
Softwaresupport AFP™
Umgebungsbedingung
Abmessung
Gewicht
Optimaler Bereich
Akustik
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Details
Inkjet Vollfarb-System – piezo elektrische drop-on-demand
Druckköpfe, 2 Bit pro Bildpunkt, Stochastisches Rastern mit 720
dpi effektiver Auflösung, Dynamisch variable Tropfengröße für jeden
einzelnen Punkt auf einer Seite
MC1/MC2 (duplex, CMYK): 64 m/min, 862 A4/min
MD3/MD4 (duplex, Black): 128 m/min, 1.724 A4/min
IBM POWER 5 Controller, Auflösung 360 x 360 dpi/720 x 360 dpi,
Druckbildkontrolle (drucken mit 8 bzw. 16 Metern/min.) automatische Kalibrierung, automatische Reinigung der Druckköpfe
Umrüsten von MD3/4 (Black) auf MC1/2 (CMYK)
Verschiedene Partner bieten unterschiedliche Abroll-, Aufroll-,
Schneide-, Falz-, dynamische Lochungs- und Anzeigesysteme
6,5“ - 20,5“ (165 mm - 520 mm)
19,96“ (507 mm)
4,0“ – 26,0“ (102 mm - 660 mm)
64 g/m² – 157 g/m²
Die jeweils unterstützten Papiergewichte variieren je nach Konfiguration Papierführung, Druckgeschwindigkeit und Nachverarbeitung³
Rollenpapier mit und ohne Lochrandführung:
vorgedrucktes oder ungedrucktes Papier
Gigabit Ethernet
IPDS, PostScript3, PDF
PSF für z/OS, InfoPrint Manager für AIX/Windows
InfoPrint ProcessDirector™ für AIX/Linux
c.a. 1.766 mm x 2.186 mm x 1.780 mm (B x T x H)
Drucker: c.a. 1.750 kg (je Druckwerk)
Controller: ca. 313 kg
Temperatur: 18°C - 24 °C; Rel. Luftfeuchtigkeit: 40 %- 60 % RL
< 70 db
Drucker: 380 VAC/50 Hz, dreiphasig, fünfadrig (je Druckwerk)
Controller: 230 VAC/50 Hz, einphasig, dreiadrig.
c.a. 7,0 kVA Bereitschaftsmodus,
c.a. 13 kVA Druck (80 g/m² Papier)
siehe „Planning and Configuration Guide“
Fußnoten
¹ Die tatsächliche Druckgeschwindigkeit hängt von der Komplexität der zu druckenden Dokumente, der Systemkonfiguration, der
Softwareanwendung, dem Treiber und vom Druckerstatus ab.
² Für die Productivity-Tracking-Funktion ist die InfoPrint Productivity Suite (5639-AA8) erforderlich.
³ 45 g/m² - bis 60 g/m²-Papiergewichtsunterstützung unterliegt unserer vorherigen Abstimmung, je nach Papierqualität, Anwendung und gewünschter Laufgeschwindigkeit.
4 Manche optionale Funktionen sind nur für bestimmte Modelle verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem
Ansprechpartner bei Ricoh.
115
InfoPrint 5000 GP - Farbdruck mit Vielseitigkeit (nur im Direktver.)
Production Printing Continuous Feed
Farbangebote mit Vertrauen ausbauen
Die InfoPrint® 5000 GP ist
für Umgebungen mit sich ändernden Anforderungen konzipiert. Die optimale Lösung für
kommerzielle Druckereien und
Rechenzentern mit vielseitigen
Herausforderungen. Maximale
Flexibiliät durch Simplex- und
Duplexkonfigurationen
Funktionsmerkmale
und Vorteile
„„ P roduktionsgeschwindigkeiten bis zu 128 Metern/min
(1.712 DIN A4/min)³
„„ E rfüllung verschiedenster Produktionsanforderungen mit außergewöhnlicher Flexibilität
„„ W
ählen Sie eine Konfiguration für Ihre aktuellen An­forderungen
mit der Flexibilität, diese in der Zukunft anzupassen
„„ H
ochwertige Tinten und einzigartige Bildgebungstechno­logie,
die dynamisch variable Tropfengrößen bei jedem Pixel auf der
Seite aufbringt
„„ E rweiterung der Farboptionen mit PANTONE PLUS-Zerti­
fizierung
„„ E rreichen eines hohen Durchsatzes mit unterschiedlichen
Papiersorten
„„ V
erwenden Sie unsere Tintenverwaltung-Suite zum Vorkalkulieren, Optimieren und Überwachen des Tintenverbrauchs
„„ U
mfassende Kenntnisse, Erfahrungen und Support für problemlose Installation und erfolgreiche Implementierung Ihrer
Anwendungen
116
(I-, L-, U-, H-Form), unterschied­liche
Geschwindigkeiten für enge Zeitfenster, große Auswahl an Tinten
und verschiedene Datenströme.
Überwachen Sie den Betrieb der
InfoPrint® 5000 mit leistungsstarken Tintenverwaltungs-Tools wie
InfoPrint® Productivity Tracker und
InfoPrint® Ink Suite. Erweitern Sie
die Farbmöglichkeiten mit der PANTONE® PLUS-Zertifizierung.
 Printer  Network
Bildtechnik
Druckgeschwindigkeit
Standard Funktionen
Optionen 4
Papierhandhabung
Papierkapazität
Papierbreite
Druckbreite
Formularlänge
Papiergewicht
Papierart
Konnektivität
Systemanschluss
Druckersprache
Softwaresupport AFP™
Inkjet Vollfarb-System – piezo elektrische drop-on-demand
Druckköpfe, 2 Bit pro Bildpunkt, Stochastisches Rastern mit 1.440
dpi effektiver Auflösung. Dynamisch variable Tropfengröße für
jeden einzelnen Punkt auf einer Seite
AS1 (simplex): 64 m/min, 431 A4/min, AS3 (simplex): 128 m/min,
862 A4/min, AD1/AD2 (duplex): 64 m/min, 862 A4/min
AS1 (simplex): 64 m/min, 431 A4/min, AS3 (simplex): 128 m/min,
862 A4/min, AD1/AD2 (duplex): 64 m/min, 862 A4/min
High-Quality-Kit (720 x 720 dpi), Extended-Media-Dryer
Ink-Monitor, Ink-Savvy
Verschiedene Partner bieten unterschiedliche Abroll-, Aufroll-,
Schneide-, Falz-, dynamische Lochungs- und Anzeigesysteme
sowie Inline-Verarbeitung, darunter eine Lösung für Bücher
6,5“ - 20,5“ (165 mm - 520 mm)
19,96“ (507 mm)
4,0“ – 26,0“ (102 mm - 660 mm)
64 g/m² - 157 g/m² (mit dem Extended-Media-Dryer) können höhere und niedrigere Grammaturen verarbeitet werden. Die jeweils
unterstützten Papiergewichte variieren je nach Konfiguration
Papierführung und Druckgeschwindigkeit.³
Rollenpapier mit und ohne Lochrandführung: vorgedrucktes oder
ungedrucktes Papier
Gigabit Ethernet
IPDS, PostScript3, PDF
PSF für z/OS, InfoPrint Manager für AIX/Windows, InfoPrint
ProcessDirector™ für AIX/Linuxr
Umgebungsbedingung
Abmessung
Gewicht
Optimaler Bereich
Akustik
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Details
c.a. 1.766 mm x 2.960 mm x 1.780 mm (B x T x H)
Drucker: c.a. 2.250 kg (je Druckwerk), Controller: ca. 405 kg
Temperatur: 18°C - 24 °C; Rel. Luftfeuchtigkeit: 40 %- 60 % RL
< 70 db
Drucker: 380 VAC/50 Hz, dreiphasig, fünfadrig (je Druckwerk),
Controller: 230 VAC/50 Hz, einphasig, dreiadrig
c.a. 3,0 kVA Bereitschaftsmodus,
c.a. 8 – 13 kVA Druck (80 g/m² Papier)
siehe „Planning and Configuration Guide“
Fußnoten
¹ Die tatsächliche Druckgeschwindigkeit hängt von der Komplexität der zu druckenden Dokumente, der Systemkonfiguration, der
Softwareanwendung, dem Treiber und vom Druckerstatus ab.
² Für die Productivity-Tracking-Funktion ist die InfoPrint Productivity Suite (5639-AA8) erforderlich.
³ 45 g/m² - bis 60 g/m²-Papiergewichtsunterstützung unterliegt unserer vorherigen Abstimmung, je nach Papierqualität, Anwendung und gewünschter Laufgeschwindigkeit.
4
Manche optionale Funktionen sind nur für bestimmte Modelle verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem
Ansprechpartner bei Ricoh.
117
InfoPrint 5000 VP - Farbdruck für höchste Volumen (nur im Direktve.)
Production Printing Continuous Feed
Hochvolumiger Digitaldruck für
die Graphische Industrie
Die InfoPrint® 5000 VP wurde
für den Höchstvolumenbetrieb
von Direkt Mail und Print-OnDemand Anwendungen wie Bücher, Bedienungsanleitungen mit
engen Druckfenstern entwickelt.
Funktionsmerkmale
und Vorteile
„„ P roduktionsgeschwindigkeiten bis zu 220 Metern/min
(2.964 DIN A4/min)¹
„„ H
ervorragende Druckqualität bei der Produktion von
Rechnungen, Direkt Mail, Bedienungsanleitungen,
Büchern und vielem mehr
„„ H
ochwertige Tinten und einzigartige Bildgebungstechnologie, die dynamisch variable Tropfengrößen bei
jedem Pixel auf der Seite aufbringt
„„ H
oher Durchsatz mit herausragender Zuverlässigkeit für
enge Druckfenster
„„ U
mfassende Kenntnisse, Erfahrungen und Support für
problemlose Installation und erfolgreiche Implementierung Ihrer Anwendungen
118
Produktivität trifft Qualität
Die InfoPrint 5000 VP Modelle liefern
herausragende Farbqualität bei außerordentlicher hoher Geschwindigkeit.
Das interne Hochleistungs-Tintenzufuhrsystem minimiert Bedienereingriffe und die InfoPrint Ink Management
Suite vereinfacht die Jobkosteneinschätzung, Tintenoptimierung und die
Tintenverbrauchsrückverfolgung.
 Printer  Network
Bildtechnik
Druckgeschwindigkeit
Standard Funktionen
Papierhandhabung
Papierkapazität
Papierbreite
Druckbreite
Formularlänge
Papiergewicht
Papierart
Konnektivität
Systemanschluss
Druckersprache
Umgebungsbedingung
Abmessung
Gewicht
Optimaler Bereich
Akustik
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Details
Inkjet Vollfarb-System – piezo elektrische drop-on-demand,
Druckköpfe, 2 Bit pro Bildpunkt, Stochastisches Rastern mit 720
dpi effektiver Auflösung. Dynamisch variable Tropfengröße für
jeden einzelnen Punkt auf einer Seite
VC5/VC6 (duplex): 150 m/min, 2.146 A4/min, VC7/VC8 (duplex):
220 m/min, 2.961 A4/min
IBM POWER 5 Controller, Auflösung 720 x 360 dpi, Druckbildkontrolle (drucken mit 16 Metern/Min), automatische Kalibrierung,
automatische Reinigung der Druckköpfe
Verschiedene Partner bieten unterschiedliche Abroll-, Aufroll-,
Schneide-, Falz-, dynamische Lochungs- und Anzeigesysteme
sowie Inline-Verarbeitung, darunter eine Lösung für Bücher
6,5“ - 20,5“ (165 mm - 520 mm)
19,96“ (507 mm)
4,0“ – 26,0“ (102 mm - 660 mm)
64 g/m² - 157 g/m²
Die jeweils unterstützten Papiergewichte variieren je nach Konfiguration Papierführung, Druckgeschwindigkeit und Nachverarbeitung.³
Rollenpapier mit und ohne Lochrandführung: vorgedrucktes oder
ungedrucktes Papier
Gigabit Ethernet
PostScript3, PDF
c.a. 2.000 mm x 3.319 mm x 1.945 mm (B x T x H)
Drucker: c.a. 3.350 kg (je Druckwerk), weitere Komponenten sind
um das Drucksystem notwendig
Temperatur: 18°C - 24 °C; Rel. Luftfeuchtigkeit: 40 %- 60 % RL
< 70 db
Drucker: 2 x 380 VAC/50 Hz, dreiphasig, fünfadrig (je Druckwerk)
Controller: 230 VAC/50 Hz, einphasig, dreiadrig.
c.a. 3 kVA Bereitschaftsmodus, c.a. 60 kVA Druck (80 g/m² Papier)
siehe „Planning and Configuration Guide“
Fußnoten
¹ Die tatsächliche Druckgeschwindigkeit hängt von der Komplexität der zu druckenden Dokumente, der Systemkonfiguration, der
Softwareanwendung, dem Treiber und vom Druckerstatus ab.
² Für die Productivity-Tracking-Funktion ist die InfoPrint Productivity Suite (5639-AA8) erforderlich.
³ 45 g/m² - bis 60 g/m²-Papiergewichtsunterstützung unterliegt unserer vorherigen Abstimmung, je nach Papierqualität, Anwendung und gewünschter Laufgeschwindigkeit.
4
Manche optionale Funktionen sind nur für bestimmte Modelle verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem
Ansprechpartner bei Ricoh.
119
Ricoh Unified Communication System P3000
Network Appliances
Das neue Zeitalter der visuellen Kommunikation
Das Ricoh Unified Communication System P3000
bietet interaktive Audio- und Videokommunikation in
Echtzeit mit mehreren Standorten über das Internet,
welches einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht
sehr nahe kommt. Dieses kompakte, leichte System,
das Sie überallhin begleitet, umfasst Support für Wireless LAN und ist durch seine anwenderfreundliche
Benutzeroberfläche so einfach zu verwenden wie
ein Mobiltelefon. Der P3000 befreit Sie von den Ein-
Highlights
„„ Mobiles All-In-One-Videokonferenzsystem
„„ J ederzeit, Überall und mit Jedem Visuelle
Kommunikation in Echtzeit
„„ G
emeinsame Nutzung eines Computerbildschirms
„„ Einfache Bedienung
„„ Geringe Kosten
120
schränkungen durch Standort und Umgebung, mit denen herkömmliche Videokonferenzsysteme konfrontiert sind. Außerdem sind keine speziellen Kenntnisse
wie für die Einrichtung von Webkonferenzsystemen
erforderlich. Dank dieser und vieler anderer Vorteile
ermöglicht der P3000 visuelle Kommunikation jederzeit an jedem Ort und mit jeder beliebigen Person
und verbindet Video, Audio, Dokumente und andere
Medien.
 Network
Verschlüsselungsmethode
Erfüllte Standards
Aufwärmzeit
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Video
Videostandards
Videoausgang
Videoauflösung für Displays oder
Projektoren
Kamera
Auflösung
Sichtfeld
Audio
Audiostandards
Audioeingang
Schnittstellen
LAN
W-LAN
Authentifizierungssystem W-LAN
Verschlüsselungssystem W-LAN
Bildschirmauflösung
Adressbuch TLS 1.0 Video und Audio SRTP
RoHS-Richtlinie, VCCI-Klasse B
30 Sek. mit DHCP, 50 Sek. mit fester IP-Adresse
40 mm x 285 mm x 189 mm (ohne hervorstehende Teile)
1,6 kg (ohne Zubehör), 2,4 kg (mit Zubehör)
H.264/SVC (H.264/ACV Anhang G)
VGA oder DV
XGA (1.024 x 768 Pixel),
WXGA (1.280 x 800 Pixel), max. Upload 640 x 360,
max. Download 1.280 x 720, Bildschirmformat 16:9
1,3 Mio Pixel
Horizontal 94 Grad, Vertikal 69 Grad
SPEEX Breitband/ITU-T G.711/ITU-T G.722
1 eingebautes Mirkofon
1,5 m, 360 Grad Audioempfang (in offenen Räumen),
1 eingebauter Lautsprecher, 3,0 m, 360 Grad Audioempfang (in kl.
geschlossenen Räumen)
10BASE-T, 100BASE-TX, 1.000BASE-T
IEEE802.11g, IEEE802.11b, IEE802.11n
für offenes System, Shared-Key-Authenifizierung,
WPA-PSK, WPA2-PSK
WEP: WEP 128 Bit/64 Bit
TKIP: WPA-PSK/WPA2-PSK
AES: WPA-PSK/WPA2-PSK
SVGA (800 x 500 Pixel),
XGA (1.024 x 768 Pixel),
WXGA (1.280 x 600 Pixel)
Gemeinsame Nutzung eines
Computerbildschirms
Betriebssysteme
CPU
Speicher
Festplatte
Übertragungsgeschwindigkeit
Umweltdaten (Stromverbrauch)
Ohne Anschluss eines
externes USB Geräts
Mit Anschluss eines
externes USB Geräts
Geräuschemission max.
Windows XP Home Edition/Professional SP3, Vista Home Basic/
Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate SP2/7 Home Premium/Professional/Enterprise Ultimate SP1
Pentium M 1,2 GHz
512 MB
100 MB
500 Kbit/Sek. bis 2 Mbit/Sek.
< 45 Watt
< 50 Watt
40 dB
121
Ricoh Unified Communication System P1000
Network Appliances
Vernetzte visuelle Kommunikation: Jederzeit und überall.
Ob in einem großen Konferenz- oder einem kleinen
Besprechungsraum, ob am Schreibtisch oder unterwegs – das Ricoh Unified Communication System
P1000 ist die optimale Lösung, um Menschen an
verschiedenen Orten über die vernetzte visuelle Kommunikation zu einem Team zu verbinden. Mit dem
Kompakten P1000, das ganz einfach zu bedienen
und einzurichten ist. Können Sie das Konzept und
sämtliche Vorteile visueller Kommunikation voll ausschöpfen – und zwar mit einem einzigen, nur 1,3kg
Highlights
„„ Mobiles All-In-One-Videokonferenzsystem
„„ Integriertes 10.1-Zoll LC-Display
„„ Austauschbarer Akku
„„ Umdrehbare, 170-Grad Weitwinkelkamera
„„ J ederzeit, Überall und mit Jedem
Visuelle Kommunikation in Echtzeit
122
leichten und äußerst flexiblen „All-in-one“-System.
Es kann überall mit hingenommen werden, lässt sich
dank seines geringen Platzbedarfs an praktisch jedem
Ort aufstellen und benötigt dank des integrierten
Akkus praktisch keine externe Stromversorgung. Die
Verbindung zum Netzwerk wird über Wireless LAN
hergestellt. Einmal installiert sorgt das großzügige
Weitwinkelobjektiv, das ein Sichtfeld von 170 Grad
erfasst, für eine erstklassige Videoübertragung, bei
der jeder ins Bild kommt.
 Network
Verschlüsselungsmethode
Erfüllte Standards
Aufwärmzeit
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Adressbuch TLS 1.0 Video und Audio SRTP
RoHS-Richtlinie, VCCI-Klasse B
55 Sekunden
29 mm x 280 mm x 215 mm (ohne hervorstehende Teile)
1,3 kg (mit Zubehör)
Akku
Laufzeit
Material
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
2 Stunden
Lithium-Ion
5,05 mm x 236,2 mm x 91,4 mm
188 g
Video
Videostandards
Videoausgang
Videoauflösung für Displays oder
Projektoren
H.264/SVC (H.264/AVC Annex G)
RGB (D-sub15Pin) x1
XGA (1.024 x 768 Pixel),WXGA (1.280 x 800 Pixel), max. Upload
480 x 270, max. Download 640 x 320, Bildschirmformat 16:9
LC-Display
Kamera
Auflösung
Sichtfeld
Fokussierung
Audio
Audiostandards
Audioeingang
Audioausgang
Schnittstellen
LAN
W-LAN
Authentifizierungssystem W-LAN
Verschlüsselungssystem W-LAN
Bildschirmauflösung
10.1 Zoll, WSVGA (1.024 x 600 Pixel)
1 Mio Pixel
Horizontal 170 Grad, Vertikal 70 Grad
60 cm
SPEEX Breitband/ITU-T G.711/ITU-T G.722
1 eingebautes Mikrofon, 1 Steckplatz für externes Mikrofon
eingebauter Lautsprecher: 1, Steckplatz externer Lautsprecher: 1
10BASE-T, 100BASE-TX, 1.000BASE-T
IEEE802.11g, IEEE802.11b, IEE802.11n
für offenes System, Shared-Key-Authenifizierung,
WPA-PSK, WPA2-PSK
WEP: WEP 128 Bit / 64 Bit, TKIP: WPA-PSK / WPA2-PSK,
AES: WPA-PSK / WPA2-PSK
SVGA (800 x 600 Pixel), XGA (1.024 x 768 Pixel),
WXGA (1.280 x 800 Pixel)
Gemeinsame Nutzung eines Bildschirms
Betriebssysteme
CPU
Speicher
Übertragungsgeschwindigkeit
Windows XP Home Edition/Professional SP3, Vista Home Basic/
Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate SP2/7 Home Premium/Professional/Enterprise Ultimate SP1/Windows 8 Core/Pro/
Enterprise
Pentium M 1,2 GHz
Standard: 512 MB, Festplatte: 100 MB
500 Kbit/Sek. bis 2 Mbit/Sek.
Umweltdaten (Stromverbrauch)
... Anschluss eines externes USBGeräts Ohne: < 25 Watt, Mit: < 50 Watt
Stand-by
< 0,5 Watt
Geräuschemission max.
75 dB
123
Ricoh Unified Communication System Apps
Network Appliances
Visuelle Kommunikation jederzeit,
an jedem Ort und mit jeder beliebigen Person
Eine vollkommen neue Möglichkeit der mobilen visuellen Kommunikation in Echtzeit, die Audio-, Videound Dokumente integriert. Diese Lösung ist als App
für Ihren PC und Ihren MAC OS, Ihr Tablet oder für Ihr
iPhone verfügbar, sodass Sie von jedem beliebigen Ort
mit jeder Person kommunizieren können, als würden
Sie von Angesicht zu Angesicht miteinander reden. Visuelle Kommunikation ist nun noch unabhängiger und
hat damit eine neue Ebene erreicht.
Highlights
„„ Mobile visuelle Kommunikation
„„ J ederzeit, Überall und mit Jedem Visuelle
Kommunikation in Echtzeit
„„ G
emeinsame Nutzung eines
Computerbildschirms
„„ Intuitive Bedienung
„„ Geringe Kosten
124
RICOH Unified Communication System für Windows
Videostandard
H.264/SVC
Audiostandard
SPEEX Breitband / ITU-T G.711 / ITU-T G.722
maximale Videoauflösung
720 p / 30 fps, 480* 270 / 15 fps, 720 p / 30 fps
(Empfang, Senden, Wiedergabe)
Übertragungsgeschwindigkeit
500 kbit/s bis 2 Mbit/s
Auflösung bei Bildschirmfreigabe
SVGA (800*600) oder mehr
Unterstützte Betriebssysteme
Windows® XP Professional(32bit) SP3, Windows Vista®
Business(32bit) SP2, Windows Vista® Business(64bit) SP2, Windows
Vista® Enterprise(32bit) SP2, Windows Vista® Enterprise(64bit)
SP2, Windows® 7 Professional(32bit) SP1, Windows® 7
Professional(64bit) SP1, Windows® 7 Enterprise(32bit) SP1,
Windows® 8/Windows® 8 Pro/Windows® 8 Enterprise x86/x64
CPU
Intel® Core™2 Duo 2GHz or more
Speicher
< 2GB
Festplatte
40 MB free disk space
Standorte
max. verbindbare Standorte : 20, max. angezeigte Standorte: 9
RICOH Unified Communication System für iPad
Videostandard
H.264/SVC
Audiostandard
SPEEX Breitband / ITU-T G.711 / ITU-T G.722
maximale Videoauflösung
720 p / 30 fps, 360 p / 15 fps, 720 p / 30 fps
(Empfang, Senden, Wiedergabe)
Übertragungsgeschwindigkeit
500 kbit/s bis 2 Mbit/s
Netzwerkverbindung
3G / 4G oder W-LAN
Unterstützte Betriebssysteme
iOS6
Unterstützte Hardware
iPad2,iPad(3. Generation), iPad (4. Generation), iPad mini
Standorte
max. verbindbare Standorte : 20, max. angezeigte Standorte: 4
RICOH Unified Communication System für Mac OS
Videostandard
H.264/SVC
Audiostandard
SPEEX Breitband / ITU-T G.711 / ITU-T G.722
maximale Videoauflösung
720 p / 30 fps
Übertragungsgeschwindigkeit
500 kbit/s bis 2 Mbit/s
Auflösung bei Bildschirmfreigabe
SVGA (800*600) oder mehr
Unterstützte Betriebssysteme
Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.8
CPU
Intel® Core™2 Duo 2GHz or more
Speicher
2GB or more
Standorte
max. verbindbare Standorte : 20, max. angezeigte Standorte: 9
RICOH Unified Communication System für iPhone
Videostandard
H.264/SVC
Audiostandard
SPEEX Breitband / ITU-T G.711 / ITU-T G.722
maximale Videoauflösung
720 p / 30 fps, 360 p / 15 fps, 720 p / 30 fps
(Empfang, Senden, Wiedergabe)
Übertragungsgeschwindigkeit
500 kbit/s bis 2 Mbit/s
Netzwerkverbindung
3G / 4G oder W-LAN
Unterstützte Betriebssysteme
iOS6
Unterstützte Hardware
iPhone 4S, iPhone 5
Standorte
max. verbindbare Standorte : 20, max. angezeigte Standorte: 4
125
PJ X2130/PJ WX2130
Network Appliances
Kompaktes Einstiegsmodell
Als leistungsstarkes Einstiegsmodell bietet der PJ X2130/
PJ WX2130 Highlights, die kaum Wünsche offen lassen.
Mit 2.600 Lumen beim PJ X2130 und 2.700 Lumen beim
PJ WX2130 und standardmäßig HDMI Anschluss und einer WXG Auflösung von 1.280 x 800 Pixel sind einige
Highlights
„„ DLP Projektor
„„ WXGA Auflösung
„„ S eitenverhältnis 4 : 3 (PJ X2130),
16 : 10 (PJ WX2130)
„„ 2 .600 Lumen (PJ X2130), 2.700 Lumen
(PJ WX2130)
„„ Kontrast 2.200 : 1
„„ HDMI Schnittstelle
„„ 4 .000 Leuchtstunden Lampenlebensdauer
(ECOnomy)
„„ 3D-Brille (optional)
126
der vielen Highlights des Modells. Mit einem Gewicht
von nur 2,5 kg ist der PJ X2130/PJ WX2130 sehr bequem zu tragen. Dank des geräuscharmen Betriebs stellt
er keine Ablenkung bei Besprechungen, Seminaren oder
Infoveranstaltungen dar.
Projektionstechnologie
Auflösung
Leuchtstärke
Kontrast
Bildformat
Zoomverhältnis
Trapezkorrektur (Keystone)
Lampenlebensdauer
Standard Modus
Lampenlebensdauer
Economy Modus
Eingänge PC
Eingänge Video
HDMI
Geräuschpegel Standard dB
Geräuschpegel Economy dB
Sound
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leistungsaufnahme Standard
Leistungsaufnahme Standby
DLP
PJ X2130: 1024 x 768 (XGA),
PJ WX2130: 1280 x 800 (WXGA)
PJ X2130: 2.600 Lumen
PJ WX2130: 2.700 Lumen
2.200 : 1
30 bis 300 Zoll
bis 1,1
manuell
3.000 Stunden
4.000 Stunden
1x Mini D-Sub
S-Video, Mini DIN-4-Pin, RCA pin jack
ja
37
32
2 Watt
100 x 286 x 208
2,5 kg
< 258 Watt
0,5 Watt
127
PJ WX4141/PJ WX4141N/PJ WX4141Ni
Network Appliances
Revolutionäre Ultra-Kurz-Distanz Projektion
Ausgerüstet mit allem, was das Auge begehrt, bildet der
PJ WX4141, PJ WX4141N(I) die perfekte Ergänzung zum
gedruckten und digitalen Dokument. Ricoh gelingt mit
dieser Komponente eine Abrundung des Lösungsangebotes für den Office-Bereich. Mit dem weltweit ersten
aufrechtstehenden Ultra Kurz Distanz Projektor wird bereits bei einer Entfernung von 24,9 cm ein 80 Zoll Bild
erzeugt. Dank seiner kompakten Bauweise und einem
Highlights
„„ DLP Projektor
„„ Ultra Kurz Distanz Projektor
„„ WXGA Auflösung
„„ Netzwerkkompatibel (N-Modelle)
„„ HDMI Anschluss
„„ Kompakt und leicht
„„ DLNA kompatibel
„„ Über Kopf einsetzbar
„„ Interaktiv im Standard (NI Modell)
128
Gewicht von nur 3,0 kg ist der Projektor darüber hinaus
sehr bequem zu tragen und auch auf begrenztem Platz
einsetzbar. Dank des geräuscharmen Betriebs stellt er
keine Ablenkung bei Besprechungen, Seminaren oder Infoveranstaltungen dar. Von Vorteil ist außerdem die Möglichkeit, den Projektor in das Netzwerk einzubinden und
die Möglichkeit zu einer interaktiven Projektionslösung
(N bzw. NI Modell).
Projektionstechnologie
Auflösung
Leuchtstärke
Kontrast
Bildformat
Zoomverhältnis
Trapezkorrektur (Keystone)
Lampenlebensdauer
Standard Modus
Lampenlebensdauer
Economy Modus
Eingänge PC
Eingänge Video
HDMI
Geräuschpegel Standard dB
Geräuschpegel Economy dB
Sound
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leistungsaufnahme Standard
Leistungsaufnahme Standby,
Netzwerk aus
Ethernet Schnittstelle
W-LAN
Interaktiv
DLP
1.280 x 800 (WXGA)
3.300 Lumen
5.000 : 1
48 bis 80 Zoll
80% bis 100%
automatisch
3.500 Stunden
5.000 Stunden
1x Mini D-Sub
Mini DIN-4-Pin, RCA pin jack
ja
38
32
2 Watt
221 x 257 x 144
3,0 kg
312 Watt
0,21 Watt (AC100V)
Ja (N-Modelle)
Ja (N-Modelle)
Ja (I-Modelle)
129
PJ X3340/PJ WX3340/PJ WX3340N
Network Appliances
Revolutionäre Kurz-Distanz Projektion
Ausgerüstet mit allem, was das Auge begehrt, bildet
der PJ X3340/PJ WX3340 und der PJ WX3340N die
perfekte Ergänzung zum gedruckten und digitalen
Dokument. Ricoh gelingt mit dieser Komponente eine
Abrundung des Lösungsangebotes für den OfficeBereich. Mit dem sehr großen Zoom Bereich bei dem
mobilen Projektor ist eine große Flexibilität gegeben.
Bereits bei einer Entfernung von 180 cm kann ein ca.
90 Zoll großes Bild erzeugt werden.
Highlights
„„ DLP Projektor
„„ Mobiler Projektor
„„ Sehr großer Zoom Bereich
„„ WXGA Auflösung
„„ HDMI Anschluss
„„ Kompakt und leicht
„„ 5 .000 Stunden Lampenlebensdauer
(ECOnomy)
„„ Schneller Start
130
Dank seiner kompakten Bauweise und einem Gewicht von nur 3,0 kg ist der Projektor darüber hinaus
sehr bequem zu tragen.
Dank des geräuscharmen Betriebs stellt er keine Ablenkung bei Besprechungen, Seminaren oder Infoveranstaltungen dar. Ein weiteres Highlight ist das Design des Projektors. Die Schnittstellen des Projektors
befinden sich vorne, so dass die Kabel um den Tisch
herum geführt werden können.
Projektionstechnologie
Auflösung
Leuchtstärke
Kontrast
Bildformat
Zoomverhältnis
Trapezkorrektur (Keystone)
Lampenlebensdauer
Standard Modus
Lampenlebensdauer
ECOnomy Modus
Eingänge PC
Eingänge Video
HDMI
Geräuschpegel Standard dB
Geräuschpegel ECOnomy dB
Sound
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leistungsaufnahme Standard
Leistungsaufnahme Standby,
Netzwerk aus
Kabelgebundenes LAN
Kabelloses LAN
DLP
1.280 x 800 (WXGA) / 1.024 x 768 (XGA)
3.000 Lumen
5.000 : 1
30 bis 200 Zoll, PJ WX3340N 40 bis 240 Zoll
1,5
automatisch
3.500 Stunden
5.000 Stunden
2x Mini D-Sub
RCA pin jack
ja
38
32
10 Watt
100 x 297 x 235 mm
3,0 kg
< 289 Watt
0,28 Watt
PJ X3340/PJ WX3340: Nein
PJ WX3340N: Ja
PJ X3340/PJ WX3340: Nein
PJ WX3340N: Ja
131
PJ X4240N/PJ WX4240N
Network Appliances
Revolutionäre Kurz-Distanz Projektion
Ausgerüstet mit allem, was das Auge begehrt, bildet
der PJ X4240N die perfekte Ergänzung zum gedruckten und digitalen Dokument. Ricoh gelingt mit dieser
Komponente eine Abrundung des Lösungsangebotes
für den Office-Bereich. Bereits bei einer Entfernung
von 80 cm kann ein ca. 80 Zoll großes Bild erzeugt
werden. Dank seiner kompakten Bauweise und einem
Highlights
„„ DLP Projektor
„„ Kurz-Distanz Projektor
„„ XGA Auflösung
„„ HDMI Anschluss
„„ Kompakt und leicht
„„ 5 .000 Stunden Lampenlebensdauer
(ECOnomy)
„„ Netzwerkkompatibel (LAN)
132
Gewicht von nur 3,1 kg ist der Projektor darüber hinaus sehr bequem zu tragen. Dank des geräuscharmen
Betriebs stellt er keine Ablenkung bei Besprechungen,
Seminaren oder Infoveranstaltungen dar. Ein weiteres
Highlight ist das Design des Projektors. Die Schnittstellen des Projektors befinden sich vorne, so dass die
Kabel um den Tisch herum geführt werden können.
Projektionstechnologie
Auflösung
Leuchtstärke
Kontrast
Bildformat
Zoomverhältnis
Trapezkorrektur (Keystone)
Lampenlebensdauer
Standard Modus
Lampenlebensdauer
ECOnomy Modus
Eingänge PC
Eingänge Video
HDMI
Geräuschpegel Standard dB
Geräuschpegel ECOnomy dB
Sound
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leistungsaufnahme Standard
Leistungsaufnahme Standby,
Netzwerk aus
Kabelgebundenes LAN
Kabelloses LAN
DLP
1.024 x 768 (XGA) / 1.280 x 800 (WXGA)
3.000 Lumen
5.000 : 1
50 bis 120 Zoll (X-Modell) / 60 bis 148 Zoll (WX-Modell)
Nein
automatisch
3.500 Stunden
5.000 Stunden
2x Mini D-Sub
RCA pin jack
ja
38
32
10 Watt
100 x 297 x 235 mm
3,1 kg
< 289 Watt
0,28 Watt
Ja
Nein
133
PJ WX5361N/PJ X5371N
Network Appliances
Ausdrucksstarke und qualitative Projektion
Mit einer Leuchtstärke von 4.500 bzw. 5.000 Lumen
sowie einer speziell auf die Wiedergabe von Videosequenzen optimierten Einstellung bilden die Projektoren
die perfekte Ausstattung für Konferenzräume und mittelgroße Säle. Der hochwertige Projektor von Ricoh ist
ein produktives Mehrzweckgeräte für Leinwandgrößen
von bis zu 300 Zoll und bietet umfassende Anschlussmöglichkeiten. Dank hilfreicher Anweisungen auf dem
Highlights
„„ LCD Projektor
„„ 5.000 Lumen
„„ HDMI-Anschluss
„„ 4.000 : 1 Kontrast
„„ 6 .000 Stunden Lampenlebensdauer
(ECO2 Modus)
„„ Auto-ECO Modus
„„ 4-Punkt Trapez Korrektur
134
Bildschirm ist gewährleistet, dass selbst Erstanwender
ohne Probleme direkt mit ihrer Präsentation beginnen
können. Der Projektor kann zentral verwaltet und gesteuert werden und bietet einen Eco-Modus für niedrige Betriebskosten. Mit den Projektor gelingen qualitative Bilder selbst beim Projizieren in einem ungünstigen
Winkel zur Leinwand und auf unebenen oder farbigen
Hintergründen.
Projektionstechnologie
Auflösung
Seitenverhältnis
Leuchtstärke
Kontrast
Bildformat
Projektionsverhältnis
Trapezkorrektur (Keystone)
Lampenlebensdauer
Standard Modus in Stunden
Lampenlebensdauer
Economy Modus in Stunden
Eingänge Display
Eingänge Sound
Ausgang Display
Ausgang Sound
Datenverbindung Steuerung
USB Port
LAN
Wireless LAN
HDMI
Geräuschpegel Standard dB
Geräuschpegel Economy dB
Sound
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leistungsaufnahme Standard
Leistungsaufnahme Eco
Leistungsaufnahme Standby
LCD
1024 x 768 (XGA) / 1280 x 800 (WXGA)
4 : 3 / 16 :10
5.000 Lumen (X-Modell) / 4.500 Lumen (WX-Modell)
4.000 : 1
25 bis 300 Zoll
1.3 - 2.2:1
automatisch
3.500 Stunden
4.000 (Eco 1), 6.000 (Eco 2)
D-SUB15 x 1, RCA x 1, S-VIDEO x 1
Mini Jack x 1 (Stereo), Mini Jack x 1 (Mikrofon),
RCA (L/R) x 1 (Video)
D-SUB15 x 1 (Analog RGB)
Mini Jack x 1, Stereo L/R
D-SUB9 x 1
TYPE-A x 1 (Wireless LAN), TYPE-A x 1 (Maus, Tastatur, Speicher),
TYPE-B x 1 (USB Display)
RJ45 x 1
IEEE802.11b/g/n (optional)
x2
37
30 (Eco 1), 29 (Eco 2)
16 Watt
127 x 398 x 276 mm
< 4,3 kg
< 357 Watt
< 292 Watt (Eco 1), 248 Watt (Eco 2)
0,4 Watt (Netzwerk Aus)
135
PJ WX6170N/PJ X6180N
Network Appliances
Leuchtstarker High-End Projektor
Mit einer beeindruckenden Ausgabe von 5.500 bzw.
6.000 Lumen liefern die Modelle PJ WX6170N bzw.
PJ X6180N eine herausragende Bildqualität bei allen
Lichtverhältnissen und können auf Leinwände mit
einer Diagonalen von 500 Zoll (12,7 Meter) projizieren. Die Netzwerkprojektoren bieten zahlreiche
Funktionen – von der Lens-Shift-Funktion bis zur
Trapezkorrektur – mit der Flexibilität der Anpassung
Highlights
„„ LCD Projektor
„„ WXGA Auflösung (PJ WX6170N)
„„ HDMI-Anschluss
„„ 2.000 : 1 Kontrast
„„ 4 .000 Stunden Lampenlebensdauer
(ECOnomy)
„„ 5. Unterschiedliche Linsentypen
„„ Leuchtstark, bis zu 6.000 Lumen
136
an jede Umgebung verwaltet und gesteuert werden
kann. Es gibt sogar fünf austauschbare Objektive, mit
denen die Projektoren für einen bestimmten Standort optimiert oder an unterschiedliche Anforderungen
angepasst werden können. Außerdem können Sie mit
dem kostensparenden Eco-Modus die Lebensdauer
der Lampe um ein Drittel verlängern und somit die
Betriebskosten verringern.
Projektionstechnologie
Auflösung
Leuchtstärke
Kontrast
Bildformat
Projektionsverhältnis
Trapezkorrektur (Keystone)
Lampenlebensdauer
Standard Modus
Lampenlebensdauer
Economy Modus
Eingänge PC
Eingänge Video
HDMI
Geräuschpegel Standard dB
Geräuschpegel Economy dB
Sound
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Leistungsaufnahme Standard
Leistungsaufnahme Eco
Leistungsaufnahme Standby
Linseneigenschaften
Linsen Typ
LCD
1024 x 768 (XGA) bei PJ X6180 N,
1280 x 800 (WXGA) bei dem PJ WX6170N
6.000 Lumen bei PJ X6180 N,
5.500 Lumen bei dem PJ WX6170N
2.000 : 1
30 bis 500 Zoll
Je nach Linse
automatisch
3.000 Stunden
4.000 Stunden
2x D-SUB15,1x 5BNC
1x RCA, 1x S-VIDEO
ja
38
31
10 Watt
144 x 499 x 359
7,7 kg
443-464 Watt
356-372 Watt
0.2-1 Watt
Standard Linse Typ 1: Zoom Linse
Ersatzlinse Linse Typ 1: Kurz-Distanz-Linse
Ersatzlinse Linse Typ 2: Zoom Linse
Ersatzlinse Linse Typ 3: Zoom Linse
Ersatzlinse Linse Typ 4: Zoom Linse
Projektionsverhältnis
Standard Linse Typ 1: 1.50-3.02 : 1
Ersatzlinse Linse Typ 1: 0.80 : 1
Ersatzlinse Linse Typ 2: 1.19-1.56 : 1
Ersatzlinse Linse Typ 3: 2.97-4.79 : 1
Ersatzlinse Linse Typ 4: 4.70-7.20 :1
Zoomverhältnis
Standard Linse Typ 1: 2.0
Ersatzlinse Linse Typ 1: –
Ersatzlinse Linse Typ 2: 1,3
Ersatzlinse Linse Typ 3: 1,6
Ersatzlinse Linse Typ 4: 1,52
Bildformat
Standard Linse Typ 1: 40 bis 500 Zoll
Ersatzlinse Linse Typ 1: 40 bis 150 Zoll
Ersatzlinse Linse Typ 2: 30 bis 500 Zoll
Ersatzlinse Linse Typ 3: 60 bis 500 Zoll
Ersatzlinse Linse Typ 4: 60 bis 500 Zoll
137
G700SE (Barcode Kamera)
Network Appliances
Die vielseitige Kamera für das Business
Die Ricoh G700SE besitzt alle Eigenschaften, die Sie
von einer Kamera für den Gebrauch in Arbeitsum­
gebungen erwarten: sie ist wasserdicht, staubgeschützt
und stoßfest. Darüber hinaus ist sie standardmäßig mit
den drahtlosen Schnittstellen Blue­tooth® und Wire­
Highlights
„„ WLAN und Bluetooth Übertragung
„„ Optionales Barcode Modul
„„ Optionales GPS Modul
„„ Bedienung auch mit Handschuhen
„„ Wasserdicht und stoßfest
„„ D
esinfizierbar mit Ethanol und
Natriumhypochlorit
138
less-LAN ausgestattet. Und nicht zuletzt die ZubehörModule für GPS und Strichcode-Erkennung machen die
G700SE zum idealen Gerät für jede Art von Fotodokumentation mit nachgelagerten Verarbeitungs­prozessen.
Kamera-Auflösung
Bildsensor
Zoom-Bereiche
Bildstabilisierung
ISO-Lichtempfindlichkeit
Weißabgleich
Blitz
Monitor
Speichermedien
Abmessung
Eigenschaften/Schutz
Akkukapazität
Brennweite
Optional erhältliches Zubehör
Produkte
Software
Produkte
ca. 12.1 Millionen Pixel effektiv
CCD 1/2,3" insgesamt ca. 12,4 Millionen Pixel
Optischer Zoom: 0,5x (entsprechend 28 bis 140 mm Brennweite
bei Kleinbildkameras)
Digitaler Zoom: 4,0x; maximaler Zoomfaktor 20,0x bei Kombination mit optischem Zoom (entsprechend 560 mm
Kleinbildbrennweite)
Auto Resize Zoom: ca. 6,3x; maximaler Zoomfaktor 31,5x bei
Kombination mit optischem Zoom (entsprechend 882 mm Kleinbildbrennweite)
Digitaler Verwacklungsausgleich
Automatik / manuell wählbar
(entsprechend 64/100/400/800/1600/3200)
Automatik / manuelle Vorwahl
eingebautes Blitzgerät
LCD 3,0" (7,6 cm) mit etwa 920.000 Leuchtpunkten; transmissiv
SD Memory Card (3,3 V / bis 2 GB), SDHC Memory Card (bis 32
GB), SD WORM Card, eingebauter Speicher (ca. 103 MB)
118,8 x 71,0 x 41,0 mm; Gehäuse-Tiefe 32,0 mm ohne hervorstehende Teile, an dünnster Stelle
Wasserdicht: gemäß JIS/IEC-Schutzgrad 8, unter Wasser bis
etwa 5 m Tiefe
Staubdicht: gemäß JIS/IEC-Schutzgrad 6
Reinigung: Äußerlich mit Ethanol- und Hypochlorsäure-Desinfektionsmittel möglich
Stoßfest: bis etwa 2m Höhe
ca. 360 Bilder
28 mm bis 140 mm (Kleinbild)
GPS-Gerät (GP-1)
Strichcode-Lesegerät (BR-1)
Weitwinkelvorsatz (DW-5)
Wiederaufladbarer Akku (DB-65)
Akku-Ladegerät (BJ-6)
Soft-Tasche (SC-700)
1. DL-10
2. MediaBrowser
3. Adobe Reader
4. ListEditor
5. ME1
6. EC1
7. EX1
8. ST10
9. SR10
139
eSharing Box
Network Appliances
Informationsaustausch einfach und mobil
Die Ricoh eSharing Box dient als Dokumentenspeicher
sowie zum einfachen und mobilen Austausch von Informationen unter Mitarbeitern. Alle Daten auf der eSharing Box stehen den Anwendern sowohl am Arbeitsplatz als auch am Multifunktionssystem oder über ein
mobiles Endgerät zur Verfügung, entweder im internen
Netzwerk oder optional über den Ricoh Cloud Service.
Durch die einfache Konfiguration und die intuitive Bedienung eignet sich die eSharing Box besonders für den
Einstieg in professionelles Dokumentenmanagement
und mobiles Arbeiten. Optimieren Sie Ihren Worklfow
zum Beispiel durch die automatische Dateikonvertierung in durchsuchbare PDFs oder MS Office Dokumente sowie das automatische Speichern von eingehenden
Faxen in der eSharing Box.
Highlights
„„ E infaches und sicheres Teilen von
Information
„„ W
orkflow Optimierung und
Dokumentenmanagement
„„ Mobiles Arbeiten
„„ O
ptimale Einbindung in Ihre
Büro­umgebung
„„ Einfache und intuitive Bedienung
140
Die eSharing Box kann auf Grund der engen Verknüpfung zu anderen Ricoh Systemen (Multifunktionssysteme, Projektoren, Interactive Whiteboard) optimal in Ihre
Büroumgebung und Ihre Prozesse integriert werden.
Am Multifunktionssystem können Dokumente aus der
eSharing Box gedruckt sowie Dokumente in die Box
gescannt werden. Mobiles Drucken erfolgt über einen
am Multifunktionssystem erzeugten QR Code, den Sie
mit Ihrem Smartphone oder Tablet abfotografieren,
sodass die Datei direkt an das Multifunktionssystem
übertragen wird. Dokumente, die aus der eSharing Box
am Smartphone oder Tablet geöffnet werden, können
außerdem kabellos an einen netzwerkfähigen Ricoh
Projektor übertragen werden.
 Network
Betriebssystem
Festplatte
Max. Anzahl an Anwendern
Max. Anzahl an Zugängen
zur gleichen Zeit
Unterstützte Betriebssysteme
Unterstützte Browser
Unterstützte mobile Endgeräte
Unterstützte Dateitypen
Unterstützte Ricoh Projektoren
Schnittstellen
Sicherheit
Verknüpfung MFP/Smart Device
Optional erhältliches Zubehör
Optionen
Windows 7 embedded
2TB x 2 (Nutzbar 2 TB)
50
20
Windows XP SP2/ Vista SP2/ 7 SP1/ 8/ 8.1 Mac OS X
10.8/10.9
Internet Explorer, Chrome, FireFox, Safari
iOS ver. 6.1 oder später, Android ver.2.3.3. oder später
.doc/ .docx/ .rtf/ .xls/ .ppt/ .pptx/ .pdf/ .txt/ .jpg/ .jpeg/ .tif/
.tiff/ .png/ .bmp/ .m4v/ .mov/ .mp4/.mpv/ .3gp
(Filme können nicht auf dem MFP dargestellt werden)
PJ WX4240N / X4240N / WX4141N / WX4141NI / WX3340N
PJ X3340N / X3241N / WX3231N / WX4130N / WX4130Ni
1 x 1000/100/10BASE-T, 2 x USB2.0, 3 x USB3.0
RAID1 – Festplattenspiegelung
DocsConnect App für Android oder iOS, (Scan-to / Print- from)
Anti Virus Option, weitere Lizenzen für Relay Server
(Zugriff über Cloud)
141
Ricoh Interactive Whiteboard D5500
Network Appliances
Hochwertiges, interaktives Whiteboard
Ricoh führt ein weiteres revolutionäres Produkt für
den Unternehmens-, Industrie- und Bildungssektor
ein: das Interactive Whiteboard D5500. Es ist mit
einem hochwertigen und hochauflösenden Full-HDDisplay ausgestattet, auf das ohne Schwierigkeiten
geschrieben werden kann und das den Austausch
Highlights
„„ 55 Zoll Bilddiagonale
„„ Full-HD Auflösung
„„ Viele Schnittstellen
„„ Remote Funktion (optional)
„„ Ausgezeichnete Handschriftenerkennung
„„ Netzwerkkompatibel
„„ A
nschluss an PC / Tablet ohne zusätzliche
Software
142
von Bildern über die Remote-Freigabe-Funktion ermöglicht. Mit dieser bemerkenswerten Neuheit können Sie Ihre Meetings und Telefonkonferenzen mit
­Geschäftspartnern sowie gemeinsame Präsentationen
und Schulungen sehr viel produktiver und kosteneffizienter gestalten.
Anzeigefeld Diagonale
Anzeigetyp
Hintergrundbeleuchtung
Effektiver Anzeigebereich (BxH)
Farbe
Helligkeit
Bildformat
Kontrastverhältnis
Pixelabstand
Reaktionszeit
Blickwinkel (H/V)
Abmessungen (B x T x H)
Gewicht
Schnittstellen
55 Zoll
Liquid-Crystal-Display
LED-System
1.209 x 680,4
16.770.000 Farben max.
300 cd/m2
16 : 9
2.670 : 1
0,63 x 0,63
0,65 ms
160°/160°
1.360 x 170 x 830
47 kg
Bildschirm: Mini D-SUB 15 pin x 1.
Controller: Mini D-SUB 15 pin x 1, USB2.0 Type-A x 4, USB3.0
Type-A x 2, 10BASE-T / 100BASE-T / 1000BASE-T
143
MP W2401/MP W3601
Production Printing Wideformat/Großformat
Dokumentenzentrum für große Formate.
Große Leistung, kleine Stellfläche.
Die MP W2401/MP W3601 sind die Traumkombination: kostengünstige Produktion von großformatigen
Dokumenten auf wenig Raum. Mit einer erstaunlich
kompakten Einheit können Sie Ihre Dokumente sicher
kopieren, scannen, verteilen und archivieren. Mit dem
optionalen Farbscanner der Spitzenklasse und einer
Highlights
„„ Hohe Produktivität und Bildqualität
„„ 250 Blatt Papierkassette
„„ Vielfältige Optionen
„„ S can-to-eMail, Scan-to-Folder, Scan-toDocument Server
144
Geschwindigkeit von vier bzw. sechs DIN A1-Seiten
pro Minute steigern diese Systeme die Produktivität
Ihres Büros. Von DIN A4 bis DIN A0 können Sie eine
Vielzahl an Papierformaten verarbeiten: Entscheiden
Sie sich für das Zwei-Rollen-System und/oder das zusätzliche 250-Blatt-Papiermagazin (bis zu DIN A3).
 Printer  Copier  Scanner  Network
Typ
Druck-/Kopierverfahren
Verarbeitungsgeschwindigkeit
Druck-/Kopiergeschwindigkeit
Vorlagenformat
Papierzufuhr
Papierschneidearten
Druckausgabematerialien
Speicherkapazität
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Konsolengerät
Trockentoner, elektrostatische Übertragung
80 mm/Sekunde
MP W2401: s/w: 4 Seiten/Min. (A1), 2 Seiten/Min. (A0)MP W3601:
s/w: 6 Seiten/Min. (A1), 3 Seiten/Min. (A0)
Breite: bis 914 mm, Länge: bis 15.000 mm
Bypass (2-Rollen-Unterschrank, 1 x 250 Blatt optional)
Synchronisiert, voreingestellte Größe, variabel
Normalpapier: 64 bis 105 g/m² (Kassette)
51 bis 110 g/m² (Rolleneinheit, Bypass)
Max. 2.048 MB, 160 GB Festplatte
1.080 x 637 x 580 mm
Weniger als 107 kg
Textmodus, Text-/Bildmodus, Bildmodus, Blassdruckmodus, Generationskopie, Job-Programm, Job-Abbruch, automatische Papierwahl, automatische Vergrößerungswahl, Bearbeitungsfunktionen,
elektronische Sortierung, Reset-Taste, Abbruchtaste, Probekopien,
Optionen: 2-Rollen-Schrank, Papierkassette, Rollenhalter, RearStacker, USB/SD Card Slot Type E
Technische Daten Kopierer
Aufwärmzeit
Erste Kopie nach
Mehrfachkopien
Reproduktionsverhältnis
Zoom
< 120 Sekunden
18 Sekunden (A1 von 1. Rolle)
1 bis 999
1:1 ± 1 %
25% bis 400%
Technische Daten
Drucker GW (optinal)
Typ
Druckauflösung
Netzwerkprotokoll
Unterstützte Dateiformate
Integriert (GW-Controller)
bis 600 dpi
TCP/IP, IPX/SPX, Apple Talk
Standard: PS3 (PDF), HP-GL/2 (HP-RTL), TIFF (CALS)
Technische Daten Scanner
Scanauflösung über GW
Dateiformate über GW
Scangeschwindigkeit über GW
Scanfunktionen über GW
Scanmodi über GW
bis 1.200 dpi (formatabhängig)
Multi Page TIFF/PDF, Single Page TIFF/PDF
S/W 80 mm/Sek., Farbe 27 mm/sek. bei 600dpi
Scan-to-eMail, Scan-to-Folder, TWAIN
Text, Text/Foto, Foto, Text/Zeichnung, Zeichnung
145
MP W5100/MP W7140
Production Printing Wideformat/Großformat
Dokumentenzentrum für große Formate.
Große Leistung, kleine Stellfläche
Sie wissen, was Sie von einem Großformatdrucker erwarten: leistungsstark, kompakt, vielseitig und zuverlässig muss er sein. Kein Problem. Das und noch viel
mehr bietet Ihnen die neue MP W5100/MP W7140.
Mit einer Druckgeschwindigkeit von 5/10 Seiten (A0/
A1) pro Minute wartet das System mit einer beeindruckenden Performance auf. Die Warmlaufzeit liegt hier
bei unter 2 Minuten und für den Ausdruck der ersten
Highlights
„„ Ausgezeichnete Produktivität
„„ Scannen in Farbe als Standard
„„ B
esonders kompakte Konstruktion mit
geringem Platzbedarf
„„ K
opieren, Drucken und Scannen von bis zu
30 Meter langen Dokumenten (MP W7140)
„„ Neueste Sicherheitsstandards
146
Seite (A1) werden nur 9 Sekunden benötigt. Ein Standard-Rollenfach (für 2 Rollen) schafft einen großen
Papiervorrat und gewährleistet so lange Betriebszeiten und einen Druckablauf ohne Unter­brechung. Für
noch mehr Kapazität stehen optional ein zusätzliches
Zwei-Rollenfach und eine Kassetteneinheit mit zwei
250-Blatt-Papierkassetten zur Verfügung.
 Printer  Copier  Scanner  Network
Typ
Druck-/Kopierverfahren
Auflösung
Druck-/Kopiergeschwindigkeit
Vorlagenformat
Papierzufuhr
Papierschneidearten
Druckausgabematerialien
Mehrfachkopien
Reproduktionsverhältnis
Zoom
Speicherkapazität
Abmessungen (H x B x T)
Gewicht
Konsolengerät
Trockentoner, elektrostatische Übertragung
600 x 600 dpi
MP W5100: 10 Seiten/Minute (A1), 5 Seiten/Minute (A0)MP
W7140: 14 Seiten/Minute(A1), 7 Seiten/Minute (A0)
Breite: bis 914,4 mm; Länge: MP W5100: bis 15.000 mm MP
W7140: bis 30.000 mm
Standard: 2 Papierrollen, Bypass, Optional: 3./4. Papierrolle,
2x250-Blatt-Kassette(A2)
Synchronisiert, voreingestellte Größe, variabel
Normalpapier: 52,3 bis 110 g/m²,
Transparentpapier: 90 bis 110 g/m², Folie: 75 bis 100 µm
1 bis 99
1:1 ± 1%
25% bis 400%
1.024 MB (Kopie, Druck), 2.048 MB (Scan); 2 x 160 GB Festplatte
(Kopie, Scan, Druck)
1.200 x 1.250 x 755 mm
230 kg
Technische Daten
Drucker Typ W7140 (GW/optional)
Typ
Netzwerkprotokolle
Druckformat
Druckauflösung
Druckertreiber
Direktdruck
Weitere Leistungsmerkmale
Integriert
TCP/IP (IPv4, IPv6), IPX/SPX, Apple Talk
Minimal: 180 x 210 mm, Maximal: MP W5100: 914 x 15.000 mm,
MP W7140: 914 x 30.000 mm
600 dpi
RPCS, Postscript3, HDI
PDF
Statusüberwachung, automatische Wahl des Papierformates, Wahl
des Druckausgabematerials, Rollenwahl, Wahl des Ausgabe­
faches, Mehrfachkopien, Zusammentragen, geschütztes Drucken,
Probedruck, Beispielseite, Bildrotation, Zoom, Randeinstellung,
Spiegelung, Stapelausgabe
Technische Daten
Scanner W7140 (GW optional)
Scanauflösung
Scangeschwindigkeit
Dateiformate
Scanfunktion
600dpi, (TWAIN 150- 1.200dpi)
42,5 bis 340 mm pro Sekunde
TIFF, PDF, JPEG
Scan2eMail/Scan2Folder/Scan2PDF
147
MP CW2200SP
Production Printing Wideformat/Großformat
Voll-Farb-Dokumentenzentrum für große Formate
mit herausragender Produktivität
Der MP CW2200SP ist speziell für den Einsatz in CAD
(Computer-Aided-Design) und GIS (Geoinformationssysteme) Umgebungen geeignet. Die schnelle Druckbereitschaft sowie eine schnelle Verarbeitung von
schwarz-weiß Dokumenten zeichnen dieses System
aus. Ergänzt wird das System durch die Möglichkeit
erstmals für ein Ricoh Großformat-System auch in
Highlights
„„ Hohe Produktivität und Bildqualität
„„ Erstes Wideformat-Voll-Farbsystem
„„ Liquid Gel-Technologie
„„ Scan-to-eMail, Scan-to-Folder
„„ Umweltfreundlich
148
Farbe zu drucken. Die eingesetzte Liquid Gel Technologie sowie weitere innovative Features machen
dieses System zu einer kostengünstigen und umweltfreundlichen Lösung. Mit ­einer erstaunlich kompakten Einheit können Sie Ihre Dokumente ­sicher kopieren, scannen, verteilen und archivieren.
 Printer  Copier  Scanner  Network
Typ
Druck-/Kopierverfahren
Auflösung
Rollenbreite
Druck-/Kopiergeschwindigkeit
Papierzufuhr
Papierschneidearten
Grammaturen
Speicherkapazität
Abmessungen (L x B x H)
Gewicht
Weitere Leistungsmerkmale
Technische Daten Drucker
Aufwärmzeit
Stromversorgung
Stromverbrauch
Controller
CPU
Netzwerkprotokolle
Netzwerkschnittstelle
Unterstützte Druckersprachen
Unterstützte Dateiformate
Technische Daten Scanner
Scanauflösung
Scangeschwindigkeit
Scanbereich
Multifunktionsgerät Vollfarbe
Liquid-Gel-Technologie
600 x 600 dpi
Breite: 279,4 mm bis 914,0 mm
Bis zu 3,2 Seiten / Min. (A1, mono)
Bis zu 1,1 Seiten / Min. (A1, farbig)
Max. 2 Rollen
Subway Cutter
Rolle: 51 g/m² - 190 g/m²
Bogen: 51 g/m² - 220 g/m²
RAM 3 GB, HDD 250 GB(Kopie, Scan, Druck)
1.384 x 660 x 1.214 mm
Weniger als 120 kg
Textmodus, Text-/Bildmodus, Bildmodus, Helle Vorlagen-Modus,
Generationskopie, Job-Programm Abbruch, automatische Papierwahl, automatische Vergrößerungswahl, Bearbeitungsfunktionen,
Reset-Taste, Abbruchtaste, Probekopien
Optionen: 2. Rolle, zusätzliche Rollenhalter, Browser Unit, File
Format Converter, Copy Data Security Kit
<40 Sekunden
220-240 V (1,9 A, 50/60 Hz)
< 180 W
Embedded GWNX Controller
Celeron-M 1,0 GHz
TCP /IP, (IPv4, IPv6), IPX /SPX
Standard: Ethernet
PostScript 3, HP-GL, HP-GL2
PDF, TIFF, JPEG
100/200/300/400/600 dpi
80,0 mm/s (mono, 600 dpi)
26,7 mm/s (farbig, 600 dpi)
Min.: 210 x 210 mm
Max.: 914 x 15.000 mm
149
Pro™ L4130/Pro™ L4160
Production Printing Wideformat/Großformat
Das Thema "Green" wird für Druckdienstleister
generell immer wichtiger. Der Large Format Printing (LFP) Markt ist dabei keine Ausnahme. Kunden aus allen Branchen und Bereichen werden
immer stärker auf nachhaltige Druckprodukte achten. Für Druckdienstleister können sich hier neue
Geschäftsfelder ergeben. Gerade im LFP-Markt
sind oft komplexe Anwendungen gefragt und es
werden hohe Anforderungen an Material und Farbe gestellt. Mit der Pro™ L4130 und der Pro™
L4160 bietet Ricoh Druckdienstleistern wirtschaftliche Großformat-Systeme an. Die Pro™ L4130
Highlights
„„ Wasserbasierte Latex-Tinte
„„ Piezoelektrische Druckköpfe
„„ Tintentropfen mit einer Größe bis zu 4 PL
„„ U
nterschiedliche Farbmodi inkl. 6 Farben
+ Weiß
„„ Produktionsgeschwindigkeit von
max. 18,2 m²/Stunde
„„ K
eine Trockenzeiten bei der Weiter­
verarbeitung
150
und Pro™ L4160 profitieren von einer neuen
Generation von Piezo-Druckköpfen und nutzen eine
haltbare Latex-Tinte auf Wasserbasis. Diese Innovationen sorgen für geringere Auswirkungen des
Druckens auf die Umwelt. Das Großformat-System
unterstützt viele Druckmedien und eignet sich besonders für umweltbewusste Kunden. Typische Anwendungsmöglichkeiten sind Messe-Displays und
Werbeplanen, aber auch Beschilderungen für den
Innen- und Außenbereich sind möglich. Durch eine
Vielzahl von Farbkombinationen inkl. Weiß sind der
Kreativität und den Ideen keine Grenzen gesetzt.
 Printer
Druckgeschwindigkeit
Papierformate
Abmessungen (B x T x H)
Gewicht
Rollenbreite
Druckbarer Bereich
Druckauflösung
Papierverarbeitungsoptionen
Farbmodi
RIP-Software
max. 18,2 m²/Stunde
Rollenbreite: Pro L4130: min. 210 mm max. 1.371 mm
Rollenbreite: Pro L4160: min. 210 mm max. 1.620 mm
Pro L4130: 2.634 mm x 854 mm x 1.435 mm
Pro L4160: 2.879 mm x 854 mm x 1.435 mm
Pro L4130: 203 kg
Pro L4160: 239 kg
Pro L4130: min. 210 mm max. 1.371 mm
Pro L4160: min. 210 mm max. 1.620 mm
Pro L4130: max. 1.361 mm
Pro L4160: max. 1.610 mm
900 dpi, 1.200 dpi
verschiedene Papiere, Materialien für Innen- und
Außenanwendungen
CMYK / CMYK + Orange + Grün / CMYK + Oange + Grün + Weiß
ColorGATE Production Server 8 (optional)
151
My MFP
(nur im Fachhandel)
Professionelle Drucklösung | My MFP
Kleine Karte, großes Potenzial
Die multifunktionalen Systeme der neuen Generation
verfügen über eine offene Systemarchitektur und lassen sich individuell programmieren und erweitern. Auf
Basis eines Java basierten Software-Entwicklungspakets (SDK/J) können so spezielle Anwendungen kundenindividuell entwickelt und über eine Java VM-Card
direkt auf dem Multifunktionssystem installiert werden. SDK/J ist die Bezeichnung für das Java basierte
Software-Entwicklungspaket, auf dessen Basis die
Anwendungen für unsere multifunktionalen Printer
entwickelt werden. Diese Anwendungen laufen dann
auf der Java VM-Card und werden über diese direkt
auf dem System installiert. Die Java VM-Card ist für
zahlreiche Modelle unserer multifunktionalen Printer
verfügbar. Im Rahmen dieses Konzeptes können kun-
Funktionalitäten
„„ Kundenindividuelle Benutzeroberfläche
„„ Erweiterte ScanLösungen
„„ (Scan2Me, Scan2Folder, Scan2HomeFolder,
Scan2DMS, Scan2SAP)
„„ J ava-basierte Schnittstellen- zu DNSSystemen
„„ Z ugriff auf das Adressbuch direkt über
das System
„„ E rweiterte Service-Lösungen
(Tonerbestellung, Serviceaktivierung)
152
denspezifische Workflow-Lösungen entwickelt und
individuelle Anpassungen der Bedienfelder/Touchscreens vorgenommen werden. Der große Mehrwert
für den Kunden und Anwender besteht darin, dass
komplexe und mehrstufige Prozesse im Bereich der
Dokumentenverarbeitung mitunter auf einen einzigen
Knopfdruck reduziert werden können. Weniger benutzte Funktionen treten in den Hintergrund und der
Umgang mit dem System wird insgesamt, beispielsweise als Schnittstelle zu DMS-Lösungen, wesentlich
anwenderfreundlicher und effizienter. Über JavaAnwendungen lassen sich die Systeme noch präziser
in vorhandene Infrastrukturen einbinden und zu noch
leistungsfähigeren Schnittstellen im Informationsnetzwerk auf Kundenseite ausbauen.
153
Genius Bytes (Imagus Express Bundle)
(nur im Fachhandel)
Professionelle Drucklösung
Kontinuierliche Verbesserung
Mit Imagus Express bieten wir Ihnen eine kostengünstige Einstiegslösung, mit ausgewähltem Funktionsumfang, welche auch im Bundle mit einem Kartenleser
(Legic oder Mifare) erhältlich ist.
Imagus Express erleichtert Ihnen das digitale Erfassen,
Verteilen und Ablegen von Dokumenten mittels ScanFunktionen. Die Dokumentenprozesse in Ihrem Unternehmen werden mit Imagus Express vereinfacht und
effizienter gestaltet. Um einen unberechtigten Zugriff
zu verhindern, können verschiedene Authentifizierungsmethoden, wie beispielsweise Kartenauthentifizierung genutzt werden. So können Sie bestehende
Firmenausweise und Sicherheitsinfrastrukturen auf
Ihre Multifunktionssysteme übertragen. Darüber hinaus kann der Startbildschirm sowie das Display mit
dem jeweiligen Kundenlogo angepasst werden.
Funktionalitäten
„„ D
ocument Management:
Scan2Mail/Me, Scan2Folder/Homefolder,
Print2Me
„„ Security:
Authentifizierung per Karte, manuelle
Authentifizierung
154
Ihre Vorteile:
•
Zeit- und Prozesskostenersparnis:
»» Imagus Express vereinfacht die Erfassung von
Papierdokumenten. Ihre manuellen Arbeitsschritte
werden reduziert.
•
Steigerung der Outputsicherheit:
»» A
uf Wunsch werden Dokumente nur nach erfolgter
persönlicher Authentifizierung ausgegeben.
Vertrauliche Dokumente bleiben so nicht mehr im
Ausgabefach der Multifunktionssysteme liegen.
ID
er
Us
LDA
PS
MFP
erv
er
Doc Im
um agu
ent s
Ser
ver
LDA
PS
erv
er
Mai
l-S
erv
er
ion
at
st
rk
Wo
155
JobRouter
Professionelle Drucklösung | Job Management
Kontinuierliche Verbesserung
JobRouter ist ein webbasiertes Workflow-Management-System, mit der Sie ihre Organisationsstruktur
als dokumentenabhängige und - unabhängige Prozesse abbilden können. Mit JobRouter gewinnen Sie
vollste Kontrolle und Transparenz über Ihre Geschäftsprozesse. Sie können durch automatisierte Geschäftsprozesse die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens
steigern und reduzieren gleichzeitig fehlerhafte Vorgänge auf ein Minimum. JobRouter ist erweiterbar auf
jede Unternehmensgröße und passt sich dem Wachstum Ihres Unternehmens an. JobRouter dient auch als
Plattform für Agiles Dokumenten-Management. Es
deckt die Bereiche Input- und Output-Management
ebenso ab, wie die Erzeugung von Belegen oder die
Erkennung und Klassifizierung von Eingangsdokumenten.
Ihre Vorteile:
•
R eduzierung der Durchlaufzeiten bei gleichzeitiger
Erhöhung der Qualität.
•
erbesserung des Informationsflusses zwischen
V
Mitarbeitern, Abteilungen und Standorten.
•
ermeidung zeitintensiver Recherche über den Status
V
eines Vorgangs. Jeder Mitarbeiter kann sofort den
Verlauf, der von ihm bearbeiteten Vorgänge einsehen.
Prozessverantwortliche können alle Vorgänge überwachen.
•
E rhöhung der Transparenz Ihrer Geschäftsprozesse. Sie
erhalten eine bessere Übersicht über die laufenden
Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen und können
jederzeit in Vorgänge eingreifen.
•
erbesserung der Qualität Ihrer Geschäftsprozesse.
V
JobRouter sorgt dafür, dass die von Ihnen aufgestellten
Regeln für Ihre Geschäftsprozesse eingehalten werden.
•
ptimierung des Zeitmanagements. ZeitüberschreiO
tungen werden sofort von JobRouter festgestellt und
lösen verschiedene Eskalationsereignisse, wie die
Benachrichtigung eines Vorgesetzten aus.
•
erbesserung der Kommunikation zwischen den
V
Prozessbeteiligten. Die Aufgaben werden den entsprechenden Mitarbeitern automatisch zugestellt.
Per E-Mail können die Mitarbeiter auch über neue
Vorgänge informiert werden.
Funktionalitäten
„„ Workflow-Management
„„ Document Management
„„ Archiv Management
156
Aufgaben werden ausgelöst
n
m
te n,
ys nge
P-S ndu n)
ER (Anwe Date
ail
nne
em
st
-Sy
ST
HO
D
An ocu
bin Wa
dun re
g
ll
E-M
Sca
Dat
enb
ank
nua
Ma
er
ut
Ro er
b rv
Jo Se
gs
an l e
rg tro
Vo on
k
g n
un se
ild zes
bb o
A Pr
n
vo
m
te
ys ng
- S du
P in
ER nb
A
n
ai
M
E-
ve
er
lS
r
ate
ckd
Dru
157
Windows Enhanced Laser Printing
Professionelle Drucklösung | Regelbasiertes Drucken
Windows Enhanced Laser Printing:
regelbasiertes Drucken für kleine und
große Unternehmen
W-ELP ist eine skalierbare und flexible Lösung zur Optimierung Ihres Dokumentenmanagements. Mit W-ELP
bereiten Sie Druckdatenströme auf (u. a. Konvertierung
in PDF und TIFF) ohne dabei in bestehende Anwendungen eingreifen zu müssen. Anhand von frei wähl- und
kombinierbaren Suchbegriffen können Sie spezifische
Druckdatenmodifikationen vornehmen. Das Funktionsspektrum umfasst Datenstromkonvertierung, Barcodeund OMR-Druck, Transaktionsdruck, Archivierung bis
hin zur individuellen Funktionsansteuerung des Druckers. W-ELP erlöst Sie von kostenintensiven Formularvordrucken, veralteten, sperrigen Matrixdruckern und
optimiert nachhaltig Ihr Output Management.
Mögliche Funktionalitäten
(Document Processing)
•
Mögliche Funktionalitäten
(Professionelle Drucklösung)
•
Datenstromkonvertierung: Die Funktion Datenstromkonvertierung ermöglicht die intelligente Ausgabe von Druckdaten diverser Quellen auf unseren Systemen - es werden keine kostspieligen Spezialdrucker
benötigt. Druckdatenströme unterschiedlicher Herkunft
(Prescribe, Epson, IBM (PPDS), PGL, VGL, IGP10, CALS
und LG/Philips) werden mit W-ELP in standardisierte
Formate (PCL, PS, PDF) konvertiert, wodurch Herstellerund Hardwareunabhändigkeit gewährleistet wird.
•
Barcodegenerierung: Um Barcodes auf Systemen
ausgeben zu können, benötigen wir eine zusätzliche
Software. Mit W-ELP können Sie verschiedene Barcodes (1D und 2D) direkt aus dem Warenwirtschaftssystem drucken.
•
T ransaktionsdruck: Mit der Funktion Transaktionsdruck können aus geschäftskritischen Daten
(z.B. aus Großrechnern) automatisch Formulare (z.B.
Rechnungen, Lieferscheine) erstellt werden. Mit dem
Overlay-Management von W-ELP können nahezu alle
bereits vorhandenen und formatierten Druckdaten mit
statischen Formularen überlagert werden.
•
egelbasiertes Drucken: Mit der Funktion „regelR
basiertes Drucken“ lassen sich Druckeigenschaften
abhängig von Kosten, Größe, Inhalt und/oder Typ des
Dokuments zentral definieren. Druckjobs können z.B.
nach vorgegebener Größe (z.B. ab 10 Seiten) vom Arbeitsplatzdrucker auf kostengünstige MFPs umgeleitet
werden. Für Ausdrucke aus dem Internet Explorer und
dem E-Mail-System könnte man z.B. Duplex, S/W und
Draft definieren.
Vorteile
„„ Modularität und Plattformunabhängigkeit
„„ Kostenersparnis und höhere Produktivität
„„ Umfassendes Funktionsspektrum
„„ O
ptimierung Ihres Dokumenten­
managements
„„ Kundenindividuell
158
Archive Management*: Archivieren Sie mit W-ELP
automatisch Ihre geschäftlichen Dokumente im
PDF- oder TIFF-Format in Ihr jeweiliges Archivsystem.
Dank der Indexierungsdatei können die Dokumente
problemlos wiedergefunden werden.
* Eine Nebenfunktion
Druckdatenstrommodifikation ohne
Eingriff in bestehende Anwendungen
(z.B. SHP)
Effiziente Druckjobverteilung und
Workload-Balancing, z.B. nach Dateigröße
oder Seitenanzahl
ERP
-Sys
,
en
ng
du
en en)
nw at
(A D
tem
Print-on-Demand:
Flexibles und intuitiv benutzbares
Formular-Overlay-Management
anstelle von statischen
Formularvordrucken
Automatische Archivierung
durch Print2MyArchive
159
Barcodegenerierung – BOP/IBS
Professionelle Drucklösung | Regelbasiertes Drucken
BOP ist eine auf Schriftarten basierende Lösung, die
die Ausgabe der eindimensionalen Barcodes und
OCR-Schriften auf unseren Systemen ermöglicht. Die
Barcode-Steuerung bei einfachen Barcodes (z.B. Code
39 ohne Prüfziffer) erfolgt Zeichen für Zeichen, wie bei
einer Schriftart. Dabei können Code 39, Codabar, 2/5
Industrial, 2/5 Matrix und MSI ohne Veränderung des
SAP-Scripts ausgegeben werden. Andere Barcodes
werden über ein externes Programm (BCP) berechnet,
dessen Aufruf im SAP-Script verankert werden muss.
IBS ist eine intelligente im Endgerät ablaufende Softwarelösung für Barcodedruck, die ein- und
zweidimensionale Barcodes eigenständig aus dem
Datenstrom berechnet. IBS befreit Sie von Program-
manpassungen und verringert den Arbeitsaufwand für
Ihre Programmierer, weil die Software automatisch die
Start/Stopp-Zeichen und die Prüfziffer kalkuliert und
die Barcodenutzinformation gegenüber der Barcodespezifikation gleich validiert.
Mögliche Funktionalitäten BOP:
•
Mögliche Funktionalitäten BOP:
•
Vorteile
BOP:
„„
Optimales Verhältnis zwischen Preis und Funktionalität
„„
Unterstützung der vielen 1D-Strichcodes und OCR-Fonts
„„
Kostenersparnis durch die Ablösung von Spezialdruckern
IBS:
„„ Unterstützung einer breiten Palette an internationalen
Strichcodes und OCR-Fonts: nahezu alle 1D-, 2D-Barcodes
und OCR-Schriften
160
„„
eränderung der SAP-Script/SmartForms-Dokumente ist
V
nicht erforderlich
„„
ber das kostenfrei mitgelieferte IBS Config Tool ist die
Ü
automatische Erkennung von Geräten, die Kontrolle des
Gerätestatus und die zentrale Kontrolle der Lizenzenund
Konfigurationen möglich
„„
Kostenersparnis durch die Ablösung von Spezialdruckern
m Barcodes auf unseren Systemen ausgeben zu
U
können, wird eine zusätzliche Software benötigt. Mit
BOP können Sie verschiedene 1D-Barcodes und OCRSchriften direkt aus Ihrem Warenwirtschaftssystem (z.B.
SAP) auf unseren Systemen drucken.
m Barcodes auf unseren Systemen ausgeben zu könU
nen, wird eine zusätzliche Software benötigt. Mit IBS
können Sie alle gängigen 1D-und 2D-Barcodes sowie
OCR-Schriften direkt aus Ihrem Warenwirtschaftssystem (z.B. SAP) auf unseren Systemen drucken.
Bar
co
de
HOS
T-Sy
stem
161
DocuWare
Document Processing | Elektronische Archivierung
DocuWare ist eine umfassende und skalierbare Software für integriertes Dokumenten-Management
und revisionssichere elektronische Archivierung. Mit
dieser Software haben Sie die Möglichkeit, jegliche
Dokumentenarten sowohl in Papierformat als auch in
beliebigen elektronischen Formaten wie etwa Office-,
CAD-, E-Mail- oder Spool-Dateien automatisch verarbeiten zu lassen. Die Dokumente werden von DocuWare erfasst, klassifiziert, mit einem Volltextindex
versehen und zur weiteren Bearbeitung bereitgestellt.
Zusätzliche Records-Management-Funktionen gewährleisten einen sicheren, gesteuerten und protokollierten Zugriff. Darüber hinaus bietet Ihnen DocuWare
Highlights
„„ Automatische Ablage,
Indexierung und Klassifizierung
„„ Prozessoptimierung durch Workflows
„„ Barcode und Texterkennung
„„ Mobiler Zugriff auf das Archiv
162
Workflow-Funktionalitäten wie Stempel oder Joblisten, einen weltweiten Zugriff auf alle Dokumente über
das Web sowie uni­verselle Integrationsfunktionen in
vorhandene Programme der Unternehmen.
Ihre Vorteile:
•
Z eitersparnis bei der Suche sowie Ablage von
Dokumenten.
•
P latzeinsparung, da keine großen Papierarchive
mehr notwendig sind.
•
Vermeidung von Erfassungsfehlern bei der Archi­­­vierung und dadurch geordnete und sichere Ablage.
•
ewährleistung der Revisionssicherheit sowie
G
gesetzes­konformer Dokument- und Datenzugriff.
•
ptimaler Zugriff auf alle Dokumente, auch über das
O
Web und dadurch standortunabhängige Mobilität.
•
Möglichkeit der Versionskontrolle.
•
E lektrische Signaturen sowie Zeitstempel zur
Erleichterung der Bearbeitung.
•
aximale Transparenz durch Markierung und
M
Kommentierung mit Overlay-Technik.
•
S teuerung der Aufbewahrung und des Zugriffs auf die
Dokumente durch eine zugriffssichere Architektur und
Rechteverwaltung.
•
Suche im Volltext.
•
Einfache Bedienung und Administration.
Windows-Druckertreiber
zur Konvertierung von
Dokumenten aus WindowsAnwendungen in DocuWareTIFF-Dateien oder farbige
JPEG-Dateien
Schnelles Finden der Dokumente
durch die Möglichkeit von diversen
Ablagesortierungen, z.B.:
- Ablagedatum
- jeglichem Indexbegriff
- Wörter oder Zahlen im Dokument
Wo
rd
Sca
Exe
l
nne
Pow
e
n
Fax
rpo
int
Gra
fik
HOS
T-Sy
s
TIFF G
JP
r
ke
uc
Dr
Versehen Sie Dokumente mit
Bearbeitungshinweisen, Stempeln
oder natürlicher Indexierung.
x
Fa
ail
E-M
WE
B
Aus
uW
are
dFremormat
F
Arc Zentr
hivi ale
eru
ng
Anw Off
end ice
ung
en
tem
Doc
gab
e
Definieren Sie Ihre
Dokumentenprozesse
im Unternehmen.
163
enaio® Optimal Systems
Enterprise Content Management (ECM) | Elektronische Archivierung
Optimal Systems ist ein innovativer und flexibler Lösungsanbieter für Enterprise Content Management
(ECM). Das ECM von Optimal Systems umfasst die
Technologien, Werkzeuge und Methoden zur Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung und
Bereitstellung von elektronischen Inhalten im ganzen Unternehmen. ECM hilft, unstrukturierte Daten
und Informationen in einem Unternehmen über eine
einheitliche Plattform zu organisieren. Dabei geht es
nicht nur darum, Informationen einfach zu erfassen,
zu archivieren und über ein DMS zu verwalten, sondern auch aktuell zu halten und stets zur richtigen Zeit
für den berechtigten Mitarbeiter bereit zu stellen.
ECM stellt daher die digitale Infrastruktur eines Unternehmens dar, indem sämtliche Informationen und
Daten ohne Medienbrüche digitalisiert werden. Ziel ist
Geschäftsprozesse effizient und effektiv auszugestalten und die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern
und Abteilungen standort- und zeitunabhängig zu
ermöglichen.
Wir bieten die Lösung enaio® Optimal Systems nicht
nur in der Industrie, sondern auch speziell in den Branchen öffentliche Verwaltung und Healthcare an.
Funktionalitäten
•
anagement aller Informationen (strukturiert und unM
strukturiert) über ihren ganzen Lebenszyklus hinweg.
•
R evisionssichere Dokumentation geschäftsrelevanter
Prozesse.
•
bbildung des vollständigen Lebenslaufes von
A
Informationen. Dadurch: Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen oder Anpassungen aufgrund lückenloser
Protokollierung aller Zugriffe.
•
usgefeiltes Workflow Management für zuverlässige
A
standardisierte und beschleunigte Prozessabwicklung
wie z. B. Rechnungsfreigaben oder Informationsverteilung.
•
igitale Langzeitarchivierung entsprechend unterD
nehmensspezifischen oder gesetzlichen Vorgaben
mit automatischer Vernichtung nach vorgegebenen
Zeitrahmen.
Vorteile
„„ Z entrale Verwaltung aller relevanten
Informationen in einem System.
„„ L ösungsanpassung an die spezifischen
Anforderungen der Unternehmen.
„„ E infache Integration in bestehende
Systeme durch diverse Schnittstellen,
dadurch tiefe Integration in bestehende
Fachapplikationen
„„ W
eltweiter Zugriff auf einen einheitlichen
und aktuellen Datenbestand des gesamten Firmenwissens.
164
165
MFP + Packages
Document Processing
MFP+ Pakete sind Bündelungen aus den Lösungen
GlobalScan NX, Document Manager NX, Ricoh Security Package und Device Manager NX Lite. Mit MFP+
wird sicheres Scannen, Drucken und Gerätemanagement ermöglicht.
Ihr Unternehmen profitiert von effizienter Verarbeitung, während Sie sicher sein können, dass Scanziele
kontrolliert werden können und durch sicheres Drucken Informationen geschützt werden. Dokumentsicherheit ist unerlässlich für den Schutz wichtiger
Geschäftsinformationen und für die Wahrung des
Wettbewerbsvorteils, für Datensicherheit und Produktivität.
Mit dem Paket Scan&Manage können Sie die Effizienz
der Dokumentverarbeitung in Ihrem Unternehmen
steigern, indem Mitarbeiter Papierdokumente direkt
Vorteile
„„ E infaches Kombinieren, Konvertieren und
Freigeben aller Dokumententypen
„„ E rhöhte Sicherheit durch Digitalisierung
von Dokumenten
„„ V
ereinfachte Arbeitsabläufe und erhöhte
Produktivität durch effiziente Prozesse
„„ S chutz der Systeme vor unbefugtem
Zugriff
„„ N
ahtlose Integration der Kartenauthentifizierung in Ihr vorhandenes ID-KartenSicherheitssystem
„„ Und vieles mehr...
166
in elektronische Workflows weiterleiten. Prozesse in
den Abteilungen werden beschleunigt, indem Benutzer verstreute Papierdokumente und elektronische
Dateien erfassen und in das erforderliche Format
konvertieren oder als kombinierte Dokumente teilen
können.
Mit MFP+ Secure Print&Scan von Ricoh identifizieren
sich Mitarbeiter am System, um Ihre Drucke freizugeben, damit keine Dokumente unbeaufsichtigt in
der Ablage verbleiben. Nicht abgeholte Ausdrucke
können gelöscht werden, so dass Kosten eingespart
und gleichzeitig Informationen geschützt werden.
Gescannte Dokumente können von einem Ricoh-MFP
direkt in Ihren Workflow, an eine vordefinierte E-MailAdresse, einen Ordner oder an Speicherorte gesendet
werden.
Mit dem Secure Print Scan&Manage Paket können
Mitarbeiter zusätzlich Dateien im gewünschten Format (z.B. PDF oder Microsoft Office-Dateien) direkt
an den erforderlichen Speicherort scannen, um sie auf
dem Desktop zu verwalten oder zu konvertieren.
Für die umfassende netzwerkweite Dokumentsicherheit sowie effiziente, zentralisierte Geräteverwaltung
steht das Paket Flex Secure Print Suite von Ricoh.
167
Document Manager NX
Document Processing
Document Manager NX ist eine Desktop-Software
für die Vereinfachung und Beschleunigung der Verarbeitung von alltäglichen Dokumenten, indem sie
die zeitaufwändige Aufgabe der Neuformatierung
und Neuerstellung von Dokumenten abschafft. Dies
erfolgt mit Hilfe eines einfachen Drag&Drop-Tools,
das Dokumente konvertiert und kombiniert. Mitarbeiter können produktiver arbeiten, so dass die Gesamtleistung des Unternehmens verbessert wird. Mit
Document Manager NX können Mitarbeiter einfach
und schnell gescannte Papierdokumente und mehr
als 150 Dateiformate in bearbeitbare digitale Formate
konvertieren und sie dabei nach Belieben bearbeiten
und kombinieren. Die schnelle und genaue Dateikonvertierung erzeugt Dokumente unter Beibehaltung
Funktionalitäten
„„ Professionelle Drucklösungen:
Einfaches Kombinieren und Konvertieren von Dokumenten, intelligente
Dokumenten­verwaltung
der Formatierung. Sie benötigen dadurch nur einen
Bruchteil der Zeit, die bei einer manuellen Ausführung
nötig gewesen wäre. Informationen können schnell
und unkompliziert abrufbar gemacht werden, indem
Dokumente in durchsuchbare digitale Dateien umgewandelt werden.
Lassen Sie Ihre Informationen effizienter arbeiten!
Document Manager NX ist einfach zu installieren und
für fast jeden Desktop-PC geeignet.
Ihre Vorteile:
•
»» Ü
berführen Sie papierbasierte Informationen in ein
digitales Format, um eine schnelle Bearbeitung, Speicherung, Nachverfolgung und gemeinsame
Nutzung zu ermöglichen.
•
erbesserung der Produktivität mit einer intelligenV
ten Dokumentenverwaltung:
»» D
ocument Manager NX ermöglicht ein individualisiertes Desktop-Management, das viele Stunden
einspart, die für eine Neugestaltung der Dokumente
benötigt würden.
•
Verbesserte Geschäftsabläufe:
»» B essere Zusammenarbeit und beschleunigte
Abteilungsprozesse, da die Mitarbeiter verschiedene
Dokumente (wie beispielsweise Arbeitsblätter, Präsentationen, Verträge, Broschüren und Werbeprospekte) erfassen und als kombinierte Dokumente
weitergeben können.
„„ s chnelle und genaue Dateikonvertierung
mit Beibehaltung der Formatierung
„„ K
onvertierung von For­mularen in leicht
bearbeitbare PDF-Dokumente
„„ perfekte Kombi­nationsmöglichkeiten mit
GlobalScan NX
E infaches Kombinieren, Konvertieren und Freigeben
aller Dokumententypen:
•
Höhere Sicherheit und Compliance:
»» D
ie Mitarbeiter können ihre Dokumente erfassen
und verwalten, während sie innerhalb der Unternehmensstrukturen und entsprechend der Richtlinien
arbeiten.
168
t
en
m
ku
Do
D
scaokum
nne ent
n
Sie können einfach und schnell gescannte
Papierdokumente und mehr als 150
Dateiformate in bearbeitbare digitale
Formate konvertieren und sie dabei nach
Belieben bearbeiten und kombinieren.
P
MF
G,
JPE
IT FF, PDF
Dokumente werden mittels intuitiver
Benutzeroberfläche digitalisiert.
PC
169
GlobalScan NX
Document Processing
GlobalScan NX erleichtert Ihnen das digitale Erfassen, Verteilen und Ablegen von Dokumenten mittels
vielseitiger Scan-Funktionen, die Dokumentenprozesse im Unternehmen vereinfachen und effizienter
gestalten. In Kombination mit unseren innovativen
Multifunk­tionssystemen sorgt GlobalScan NX für ein
effizientes Dokumentenmanagement. Die gescannten
Unterlagen werden wahlweise per E-Mail versendet,
in einem Dateiordner gespeichert oder an einen Faxoder Dokumentenmanagementserver verschickt. Verteilen, verarbeiten, archivieren – zeitraubende manuelle Arbeitsschritte reduzieren sich durch GlobalScan
NX auf ein Minimum. Mit GlobalScan NX können Sie
die grafische Oberfläche auf dem Display des Systems
individuell gestalten. Dadurch wird das Handling für
den Benutzer mittels selbsterklärender Symbole denkbar einfach. Name sowie Logo Ihres Unternehmens
können mühelos integriert, die Größe und die Position der Schaltflächen flexibel eingerichtet werden.
GlobalScan NX ist in einer serverbasierten und einer
serverlosen Variante erhältlich. Die GlobalScan NX
„Server Edition“ unterstützt die zentrale Konfiguration und Verwaltung von bis zu 750 Systemen und
bietet umfangreichere Funktionen.
Ihre Vorteile:
•
»» M
it nur einem Fingerdruck können Dokumente
digitalisiert und sofort zu einem vorher definierten
Bestimmungsort gesendet werden. GlobalScan NX
macht die Integration von Papierdokumenten in
Ihren digitalen Workflow einfacher und effizienter als je zuvor. Die Reduzierung von manuellen
Arbeits­schritten sorgt für Zeitersparnis und Prozesskostenreduzierung.
Funktionalitäten
•
Optimierter Informationstransfer:
»» D
urch die Digitalisierung von Papierdokumenten
haben alle autorisierten Mitarbeiter unmittelbar
Zugriff auf alle für sie relevanten Daten.
„„ Security: Manuelle Authentifizierung
„„ Document Processing: Scan2Anywhere
„„ My MFP: Kundenspezifisches Display,
Quick Document Flow
Zeit- und Prozesskostenersparnis:
•
Flexibel und skalierbar:
»» S ollten sich Ihre Anforderungen im Laufe der Zeit
verändern, kann problemlos die Serverless-Version
durch Einbindung eines Servers zu einer ServerVersion umgewandelt werden.
•
Einfache Handhabung:
»» S owohl für den Anwender als auch für den Admi­
nistrator ermöglicht GlobalScan NX eine einfache
Handhabung. Dem Anwender bietet GlobalScan NX
mit selbsterklärenden Symbolen eine benutzerfreundliche Oberfläche. Administratoren können
mit der intuitiven “drag and drop”-Oberfläche sehr
leicht Dokumentenprozesse erstellen.
170
Dokumente werden digitalisiert und in
verschiedene Dateiformate konvertiert (bspw.
PDF/A, durchsuchbare PDF oder Word).
Der GlobalScan Server ruft
die Benutzerdaten (E-MailAdressen etc.) vom LDAP-Server
ab. Die E-Mail-Adressen
werden an das entsprechende
System weitergeleitet.
Die Dokumente können über
den E-Mail-Server an die
ausgewählte E-Mail-Adresse
weitergeleitet werden.
Versenden Sie Dokumente
direkt an einen ausgewählten
Ordner oder zu einem FTPVerzeichnis.
171
GlobalArchive NX
Document Processing
Die Lösung beinhaltet eine individuelle Anpassung
der graphischen Nutzeroberfläche Ihres Drucksystems.
Dadurch wird das Handling für den Benutzer mittels
selbsterklärender Symbole denkbar einfach. Sie können den Namen und das Logo Ihres Unternehmens
mühelos integrieren sowie die Größe und die Position
der Schaltflächen flexibel einrichten. Die Schaltflächen
können Sie beliebig nach z. B. Abteilungen, Personen
oder Prozessen benennen. Ihre Dokumente werden
digital erfasst und revisionssicher im Archivierungssystem gespeichert. Aufgrund der Indexierungsfunktion
lassen sich Ihre Dokumente schnell wiederfinden. In
Kombination mit den innovativen Multifunktionssystemen von Ricoh sorgt diese Lösung für ein effizientes
Archivmanagement. Über ein Webarchiv haben Sie
direkten Zugriff auf Ihre archivierten Daten. Authentifizierten Personen in Ihrem Unternehmen wird online
ein flexibler, ortsunabhängiger und sicherer Zugriff auf
Ihre digitalisierten Dokumente ermöglicht.
Funktionalitäten
•
Ihre Vorteile:
•
Kostengünstige Nutzung modernster Techniken:
»» S ie müssen keine zusätzliche Investition in Hardund Software für ein Archivierungssystem tätigen.
•
Zeit- und Prozesskostenersparnis:
»» M
it nur einem Fingerdruck können Sie Ihre
Dokumente digitalisieren und sofort zu einem
elektronischen Archivierungssystem senden.
•
Optimierter Informationstransfer:
»» D
urch die Digitalisierung von Papierdokumenten
haben alle autorisierten Mitarbeiter unmittelbar
Zugriff auf alle für sie relevanten Daten.
Einsparung von Aktenschränken:
»» Ihre Papierarchive werden aufgrund der Digitalisierung von Dokumenten abgebaut sowie eingespart.
•
Einfache Handhabung:
»» S owohl für den Anwender als auch für den Administrator ermöglicht dieses Lösungsbündel eine
einfache Handhabung.
„„ H
osted Document Services:
Mobile Printing
•
Revisionssichere Archivierung:
»» B ewahren Sie elektronische, geschäftsrelevante
Dokumente gemäß den Anforderungen des Handelsgesetzbuches revisionsicher auf.
172
Ser
t
men
Umwandlung des
Dokuments in ein PDF
und Generierung
eines Freischaltcodes
ver
u
Dok
ode
altc
sch
i
e
r
F
PC /
Lap
top
/ Te
lefo
n
Druckjobaufgabe per
internetfähigem PC,
Laptop oder Telefon
PDF
Dru
cke
r
Ausgabe des Dokuments
durch Eingabe des
Freischaltcodes über das
Tastenfeld am Drucker
173
NSi AutoStore
Document Processing
AutoStore ist eine Scan-Lösung, welche umfangreiche
Funktionen zur Umwandlung von Informationen auf
Papier in digitale Form beinhaltet. Die integrierten
Systeme für Erkennung und Extraktion gehören zu
den qualitativ besten ihrer Art. AutoStore unterstützt
verschiedene Eingangsmedien sowie die Weitergabe
der enthaltenen Informationen an zahlreiche Dokumentenmanagement-Systeme. Für unsere Multifunktionssysteme stellt diese Lösung zusätzliche Menüs
und Eingabemasken bereit. Die Bedienung wird so
selbst bei komplexen Erfassungsprozessen deutlich
vereinfacht. Mit wenigen Bedienschritten auf der
Bedieneroberfläche können beispielsweise Belege erfasst, per OCR ausgelesen und als indiziertes, durchsuchbares PDF in dem gewünschten Ordner abgelegt
werden. Parallel dazu kann ein automatisierter Dokumentenprozess angestoßen werden, der ein zu bearbeitendes Dokument an die zuständigen Mitarbeiter
zur Bearbeitung weiterleitet.
Ihre Vorteile:
•
»» D
ie Erfassung und Erkennung mit AutoStore steigert
die Effizienz in Ihrem Unternehmen, weil Informationen mittels intelligenter Digitalisierung schneller
zugänglich und komfortabler recherchierbar sind.
Manuelle Dateneingabe und die damit verbundenen Fehlerquellen, Zeitverzug durch manuelle
Verteilungsprozesse, aufwändiges Papierhandling
und doppelte Informationshaltung gehören der
Vergangenheit an.
•
„„ Document Processing: Scan2Anywhere
„„ My MFP: Kundenspezifisches Display,
Quick Document Flow
Optional:
„„ OCR und Barcodeerkennung
„„ K
onvertierung in durchsuchbare PDFs,
Word, Exel ...
„„ Indexierung von Dokumenten
174
Individuell und dezentral:
»» Im Gegensatz zu einer zentralen Lösung erlaubt
Ihnen AutoStore eine dezentrale und somit prozessorientierte Digitalisierung von Papier­dokumenten.
So kann jeder Anwender seinen Arbeitsablauf
optimal gestalten.
Funktionalitäten
„„ Security: Manuelle Authentifizierung
Effizienz in der Informationsverarbeitung:
•
Flexibel und skalierbar:
»» A
utoStore eignet sich für Unternehmen jeder Größe.
Dank des intuitiv zu bedienenden Process Workflow
Designers können Prozesse per Drag and Drop
eingerichtet werden.
AutoStore kann Barcodes
erkennen und die jeweiligen
Dokumente gemäß der
hinterlegten Informationen
automatisch ablegen.
Dokumente direkt vom MFP in
Dateiservern, Datenbanken oder
Dokumentenmanagementsysteme
ablegen und speichern.
Die OCR-Erkennung liest
während des Scanvorgangs Texte
im Dokument aus und kann die
ausgelesenen Informationen in
eine Datenbank übergeben.
175
Print&Share
Document Processing
Print&Share ist eine Mischung aus einem virtuellen
Drucker-Treiber und einer Desktop-Applikation, welche
die Idee verfolgt, Abläufe rund um Ihr Dokument zu
automatisieren. Individualisieren Sie Ihre Dokumente
durch das automatische Einfügen Ihres Firmenlogos,
fügen Sie jeder E-Mail automatisch Ihre AGBs an,
versenden Sie Ihr Dokument gleichzeitig auf mehreren Wegen. Und alles nur mit einem Mausklick. Die
hierdurch freigesetzte Zeit können Sie in wichtigere
Aufgaben investieren. Durch die selbsterklärende
Oberfläche wird die Bedienung von Print&Share zum
Kinderspiel. Erstellen Sie ein Profil in kürzester Zeit,
welches vollständig auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt
ist. Ihrer Kreativität wird hierbei keine Grenzen gesetzt.
Lassen Sie wichtige Informationen, wie beispielsweise
Faxnummern und Email-Adressen automatisch auslesen und weiterverarbeiten. Manuelles Eingreifen, wie
z.B. das Suchen der E-Mail Adresse und das Einfügen
als Adressaten, fällt durch Print&Share nun gänzlich
weg. Mit Print&Share sparen Sie jedoch nicht nur Zeit,
sondern mit dem ECO-Profil auch ganze Seiten und
damit letztendlich bares Geld. Es werden automatisch
Weißseiten gelöscht, Seiteninhalte werden zusammengeführt und die Duplexfunktion Ihres Kopierers wird
in jeden Druckjob mit eingebunden. Machen Sie sich
von nun an keine Gedanken mehr, wie ein Dokument
möglichst kostengünstig ausgedruckt werden kann,
sondern lassen Sie diese Aufgabe von Print&Share für
Sie übernehmen. So ist sichergestellt, dass bei jedem
Ausdruck die Kosten minimiert werden.
Funktionalitäten
Lassen Sie Informationen effizienter arbeiten!
Print&Share ist leicht zu installieren und fast für jeden
Desktop-PC geeignet.
„„ A
utomatisierte Arbeitsabläufe rund um Ihr
Dokument
„„ Z eitersparnis und Kostenreduzierung durch
Minimierung von manuellen Arbeits­
schritten
„„ V
ereinfachte Bedienung durch selbst­
erklärende Benutzeroberfläche
„„ Einfaches Arbeiten vom Desktop
„„ V
erbesserung der Produktivität
durch intelligente Verteilung
176
Mögliche Funktionalitäten
•
Document Processing
»» Document Distribution
Beim „Document Distribution“ werden Dokumente
automatisch an mehrere Ziele versendet. Sie sparen
Zeit, indem Sie Adressen automatisch suchen lassen
und ihr Dokument gleichzeitig auf mehreren Wegen
versenden – alles nur mit einem Mausklick!
Da
Ben
ten
utz
ban
Prin
t&
Dru
er
k
Sha
re
cke
r
FAX
E-M
ail
Arc
hiv
FTP
177
LPS und LWS
Document Processing
Kontinuierliche Verbesserung
LPS ist die moderne Belegsteuerung für alle Dokumente in Transport und Logistik. Bei Bedarf kann die
Lösung auch auf andere Branchen skaliert werden.
Mit LPS können Sie Belege ablegen, Dokumente
auf Knopfdruck finden oder gescannte Seiten automatisch zuordnen. Sie legen die Regeln fest, anhand
derer alle Dokumente automatisch gesteuert werden,
egal ob aus einer bestehenden Speditionssoftware,
einer Office-Anwendung wie Word oder Outlook
oder gescannt über ein RICOH Multifunktionsgerät.
Ausdrucken mit und ohne elektronischem Briefpapier,
per E-Mail versenden und Archivieren sind nur einige
der Möglichkeiten. Aufgrund der Ansteuerung eines
Workflow- und Archiv-Systems ist der Druck von internen Kopien nicht mehr erforderlich.
Ihre Vorteile:
•
E infache und schnelle Dokumentenverteilung via
Druck, Archiv, E-Mail und Fax in einem Schritt
•
erarbeitung von allen individuellen und standard­
V
isierten Belegen aus Speditionssoftware-Lösungen
•
Digitale Leitstation für das Handling aller Fachbelege
•
S ichere Zusammenführung von Dokumenten zu einer
Speditionsakte
•
Optimierung des Zeitmanagements sowie der
Kostensituation
•
Integration Ihrer individuellen Genehmigungsverfahren
•
erbesserung der Kommunikation zwischen den
V
Prozessbeteiligten
„„ Archiv Management
•
Einfache Informationsplattform Ihrer Arbeitsprozesse
„„ Document Management
•
Portal-Lösung zur einfachen Vorgangsverwaltung
„„ Datenstromkonvertierung
•
S ichere Belegsteuerung inklusive Belegprüfung und
Freigabeszenarien
Funktionalitäten
„„ Barcodegenerierung
„„ Regelbasiertes Drucken
178
Mit der Portal-Lösung LWS wird Ihnen die Möglichkeit, zur Workflow-Steuerung und Bearbeitung von
Belegen gegeben. Diese können zur Prüfung, Ergänzung und Freigabe an Mitarbeiter geleitet werden. Im
Portal erhalten die einzelnen Bearbeiter die zu erledigenden Aufgaben mit angehängten Dokumenten und
weitreichender Historie.
SCA
NN
PD
F/D
Tab
le
Mo t / An
bile oto
Sca Stif
t/
n
ruc
ER
Fot
o
sg
Au
Bel
ega
Dig
ital
Kom
g
an
SER LPS
VER
ng
a
ng
Ei
kda
ten
bla
ge/
Arc
hi
v
es A
rch
i
v
mu
nik
atio
n
Dat
ena
Dru
bgl
ckd
eic
h
LPS
ate
n
Lan
gze
it A
rch
i
v
-Cli
ent
LW
S
179
Ricoh Security Package
Document Processing | Sicherheit/Accounting
Mit Hilfe der Kartenauthentifizierung und Secure Release Option können ausschließlich berechtigte Personen auf ein System zugreifen und Druckjobs nach
Authentifizierung abholen. Dies ermöglicht die Konsolidierung von Output-Systemen, die aufgrund des vertraulichen Druckens entgegen der Wirtschaftlichkeit
bestehen bleiben mussten. Die Secure Release Option
sichert die Dokumentenausgabe, indem Druckaufträge erst nach Authentifizierung ausgegeben werden.
Zudem sind ausschließlich die eigenen Druckaufträge
sichtbar.
Mit dem Ricoh Security Package haben Sie Ihre Druckkosten im Griff, indem der Zugriff auf bestimmte
Funktionen des Drucksystems (z.B. Fardruck, Fax) für
bestimmte Personen beschränkt wird.
Die Erweiterung FlexRelease Server des ELP NX ermöglicht das Ausdrucken von Druckaufträgen an
einem anderen freien Drucksystem. Dokumente, die
lokal auf dem multifunktionalen Drucksystem gespeichert sind, werden verschlüsselt, so können im Falle
eines Diebstahls der Festplatte, die Daten nicht ausgelesen bzw. manipuliert werden.
Funktionalitäten
Ihre Vorteile:
•
it dem Modul CAP des RSP sind Ihre Systeme vor
M
unerlaubtem Zugriff sicher.
•
it dem Modul ELP NX des RSP erhöhen Sie die
M
Sicherheit zusätzlich. Druckjobs werden erst nach
Authentifizierung ausgegeben. User können nur die eigenen Druckjobs sehen. Fremde Druckjobs werden auf
dem Display des MFPs nicht angezeigt. Vertrauliches
bleibt bis zur Ausgabe vertraulich, auch wenn Sie den
Druckjob erst zu einem späteren Zeitpunkt abholen.
•
R eduzieren Sie Ihre TCO, indem Sie den Zugriff auf
Funktionen des Drucksystems für bestimmte Personen
limitieren (z.B. Farbdruck). Kosten können nicht nur
reduziert werden, indem fehlerhaft aufgegebene
Druckjobs vor dem Ausdruck eliminiert werden. Sie
sparen zudem Zeit, weil die im Papierausgabefach
gestapelten Ausdrucke nicht nach den eigenen durchsucht werden müssen.
•
ptimieren Sie Ihren Workflow, indem Sie Ihre
O
Druckjobs im Falle eines besetzten Systems an einem
anderen freien System abholen.
„„ Security: Authentifizierung per Karte,
manuelle Authentifizierung
„„ Document Processing: Print2Me
180
ID C
a
rd
y
rit
cu
Se e
H ag
CO ck
RI Pa
LDA
PS
erv
er
Win
dow
s
Ser
ver
181
Streamline NX
Document Processing | Sicherheit/Accounting
Streamline NX von Ricoh ist eine leistungsstarke
Suite, die Ihnen durch die Maximierung der Lei­
stungsfähigkeit und Effizienz Ihrer Dokumentenumgebung hilft, Kosten zu reduzieren. Übernehmen
Sie mit einer inte­grierten Endanwender- und Admi­
nistratorlösung die Kontrolle über die dem Dokument
zugeordneten Kosten. Kontrollieren Sie Anwender­
zugriff und Druckaktivitäten mit einer zuverlässigen
Authentifizierung und Quoteneinstellungen. Verbessern Sie die Geschäftsproduktivität mit optimierten,
personalisierten Arbeits­abläufen. Visualisieren Sie die
detail­lierte Nutzung von Drucksystemen und die Kosten mit umfassenden Möglichkeiten zur Abrechnung
und Berichterstattung. Anwender von Streamline NX
profi­tieren von personalisierten Arbeitsab­läufen, die
menschliche Fehler redu­zieren und die Produktivität
steigern. Die Personalisierung der integrierten Benutzeroberfläche lässt sich mit dem webbasierten
Konfigurations-Tool ganz einfach mittels Drag&Drop
durchführen. Streamline NX gehört zum Angebot kosteneffizienter Dokumentenlö­
sungen von Ricoh, die
Ihnen das Arbeitsleben vereinfachen und Ihre Ideen
weiter­bringen sollen.
Funktionalitäten
•
„„ My MFP: Kundenspezifisches Display,
Quick Document Flow
Ihre Vorteile:
•
»» S treamline NX von Ricoh unter­stützt Sie bei der
Effizienzsteige­rung von Prozessen durch Integra­
tion der Anwendungen in nur eine Lösung. Neben
Prozessverbesse­rungen können so Einsparungen bei
Betriebskosten sehr einfach umgesetzt werden.
„„ Security: Authentifizierung per Karte,
manuelle Authentifizierung, PIN-Authentifizierung
„„ D
evice Management | Monitoring:
Webbasiertes Reporting,
Aktives Monitoring
„„ Zentrale Administration, Rollenbewusste
Administration
182
Eine Installation:
»» E ine Installation reicht aus, um Ihre Ziele in den
Bereichen Sicherheit, Konformität und Nachhaltigkeit zu erreichen.
•
Ein Management-Tool:
»» IT-Administratoren können jede der vielseitigen
Lösungskomponenten sowie alle multifunktionalen
Systeme in Ihrem Netzwerk über ein einziges inte­
griertes Management-Tool verwalten.
„„ Document Processing: Print2Me,
Scan2Anywhere
„„ Accounting:
Accounting auf Abteilungsebene
Eine Lösung:
•
Eine Anmeldung:
»» F ür die Nutzung aller Funktionen ist lediglich eine
zentrale Anwenderanmeldung erforderlich.
•
Eine Benutzeroberfläche:
»» A
nwender können auf der intuitiven und leicht zu
bedienenden inte­grierten Benutzeroberfläche auf
alle Funktionen zentral zugreifen.
Druckjobs werden erst nach
Authentifizierung am
Multifunktionssystem ausgegeben.
Abrechnung der Druckaufträge und/oder
nach Abteilung, Kostenstellen, Projekten, ...
OB
TJ T
IN UN
PR CO
AC
RE
CU NG
SE NTI
I
PR
Der Benutzer
authentifiziert sich.
FP
M
E
RV
SE
ID
R
er
Us
CH
RE
AB
NG
NU
Die E-Mail geht an das
Postfach des Benutzers.
FP
M
Do
ve
t
er
en
-S
m
ail
ku
M
r
or
W
n
tio
ta
ks
Der Benutzer
wird freigeschaltet.
Abrechnung der Kopien und der
Drucke mit der Möglichkeit,
Berichte zu erstellen
Der Benutzer scannt
seine Dokumente ein.
Der Benutzer ruft die E-Mail ab.
183
Equitrac Office/Equitrac Express
Document Processing | Sicherheit/Accounting
Equitrac ist eine renommierte professionelle Accounting- und Sicherheitslösung, die seit mehr als 30 Jahren existiert und weltweit von mehr als 25.000 Unternehmen in 70 Ländern eingesetzt wird. Vollziehen Sie
dokumentenbezogene Aktivitäten nach, indem Equitrac einzelne Jobs bestimmten Nutzern, Abteilungen,
Kunden oder Abrechnungscodes zuordnet. Schützen
Sie mit Hilfe der Authentifizierung die Systeme vor unberechtigtem Zugriff und vergeben Sie Berechtigungen für Funk­tionen. Individualisieren Sie Ihr Display
mit PCC4. Nutzen Sie die Colour Quota Funktion, um
die Druckkosten für Farb­seiten zu limitieren. Mit Hilfe
von Equitrac Express können Sie Kontingente festlegen. Ist das Kontingent eines Users erschöpft, kann
er nicht mehr drucken. Definieren Sie über Regeln,
wie Drucke mit bestimmten Attributen (z.B. größer
10 Seiten) behandelt werden sollen (z.B. Umleitung
auf ein effektiveres System). Mit Hilfe der Print2Me
Funktion können Sie Drucke an einem anderen System
abholen, falls das ursprüngliche ausfällt. Nicht benötigte Druckjobs können vor dem Ausdrucken gelöscht
werden. Die Optimierung des Dokumentenoutputs
und Eliminierung von Ausschüssen unterstützt Sie im
nachhaltigen Umgang mit der Umwelt.
Ihre Vorteile:
•
Flexible Reports:
»» M
öglichkeit, Standardberichte an Kunden­
bedürfnisse anzupassen. Ein Dashboard ermöglicht
zusätzlich einen visuell betonten Schnellüberblick
über die wichtigsten Zahlen.
•
Sicherheit:
»» S chutz der Systeme vor unbefugtem Zugriff durch
Authentifizierung
Funktionalitäten
•
MyMFP:
»» Individualisierung des Displays mit Kundenlogo
„„ My MFP: Kundenspezifisches Display,
Quick Document Flow
•
»» S etzen Sie Regeln fest, z.B. für Duplex- und S/WDruck oder wie mit hochvolumigen Druckaufträgen
umgegangen werden soll. Löschen Sie vor Druckausgabe versehentlich aufgegebene Druckaufträge.
„„ Document Processing:
Print2Me, Scan2Me
„„ Accounting:
Accounting auf Abteilungsebene
•
„„ Security: Authentifitierung per Karte,
manuelle Authentifizierung
„„ D
evice Management | Monitoring:
Webbasiertes Reporting,
Aktives Monitoring
Kostenreduktion:
Drucklimitierung:
»» C
olour Quota ermöglicht die Limitierung der
Farbdrucke. Mit Equitrac Express können zusätzlich
Kontingente vergeben werden.
•
Mobilität:
»» S teigerung der Mobilität bei gleichzeitiger Erhöhung
der Sicherheit.
•
Positiver Beitrag zur Umwelt:
»» D
ie ökonomische Optimierung mit Equitrac hat auch
positive ökologische Auswirkungen und unterstützt
Sie im nachhaltigen Umgang mit der Umwelt.
184
Druckjobs werden erst nach
Authentifizierung am
Multifunktionssystem ausgegeben.
Abrechnung der Druckaufträge und/oder
nach Abteilung, Kostenstellen, Projekten, ...
OB
TJ T
IN UN
PR CO
AC
RE
CU NG
SE NTI
I
PR
Der Benutzer
authentifiziert sich.
FP
M
E
RV
SE
ID
R
er
Us
CH
RE
AB
NG
NU
Die E-Mail geht an das
Postfach des Benutzers.
FP
M
Do
ve
t
er
en
-S
m
ail
ku
M
r
or
W
n
tio
ta
ks
Der Benutzer
wird freigeschaltet.
Abrechnung der Kopien und der
Drucke mit der Möglichkeit,
Berichte zu erstellen
Der Benutzer scannt
seine Dokumente ein.
Der Benutzer ruft die E-Mail ab.
185
HotSpot Printer
Hosted Document Services | Mobile Printing
Drucken Sie Ihre Dokumente unterwegs von Ihrem internetfähigen PC, Laptop oder Telefon. Sie benötigen
weder zusätzliche Software noch einen Druckertreiber.
Sie haben zwei Möglichkeiten Ihre Dokumente auszudrucken:
1. Per E-Mail
2. Per Webseite
Schicken Sie eine E-Mail mit oder ohne Anhang an
die E-Mail-Adresse des HotSpot Druckers. Die E-MailAdresse ist sichtbar am Drucker angebracht. Alternativ
können Sie Ihre Dokumente über die HotSpot Drucker
Webseite hochladen. Sie erhalten per E-Mail einen
persönlichen Freigabe-Code, den Sie über das Tastenfeld am HotSpot Drucker eingeben können. Dadurch
wird verhindert, dass fremde Personen Zugriff auf Ihre
Dokumenten erhalten. Der HotSpot Drucker lässt sich
zudem ebenfalls als Netzwerkdrucker nutzen.
Ihre Vorteile:
•
»» S ie können von jedem internetfähigen Gerät
drucken –egal, wo Sie gerade sind.
»» Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung.
•
•
Sicher Drucken!
»» S ie erhalten Ihren Ausdruck erst nach Eingabe Ihres
Freigabe-Codes.
»» Ein Zugriff fremder Personen wird somit verhindert.
Kundenspezifisch angepasste Webseite!
»» S ie können die Webseite nach Ihren Wünschen
anpassen.
Funktionalitäten
186
Kein Treiber notwendig!
»» Keine zusätzliche Software notwendig!
•
„„ H
osted Document Services:
Mobile Printing
Ortsunabhängig Drucken!
»» F ügen Sie z.B. Ihr Logo ein oder gestalten Sie die
Seite in Ihren Farben.
•
Maximierter Return on Investment!
»» D
er HotSpot Drucker kann zusätzlich als Netzwerkdrucker genutzt werden.
Ser
t
men
Umwandlung des
Dokuments in ein PDF
und Generierung
eines Freischaltcodes
ver
u
Dok
ode
altc
sch
i
e
r
F
PC /
Lap
top
/ Te
lefo
n
Druckjobaufgabe per
internetfähigem PC,
Laptop oder Telefon
PDF
Dru
cke
r
Ausgabe des Dokuments
durch Eingabe des
Freischaltcodes über das
Tastenfeld am Drucker
187
Everyone Print
Hosted Document Services | Mobile Printing
Die neue Mobile Printing Solution EveryonePrint ermöglicht es Anwendern problemlos vom Smartphone, Tablet
oder Laptop zu drucken. Immer mehr Unternehmen
steigern die Mobilität und Produktivität ihrer Mitarbeiter durch den Einsatz von Tablets oder Smartphones.
Deutlich wird dies unter anderem an dem neuen Ansatz
BYOD (Bring Your Own Device), bei dem die Mitarbeiter
ihre privaten mobilen Endgeräte für unternehmensinterne Zwecke verwenden dürfen. Ob innerhalb oder außerhalb des Netzwerkes, bedarf es einer einfachen und sicheren Lösung um Inhalte vom Tablet, Smartphone oder
Laptop drucken zu können. EveryonePrint ist eine der
führenden Mobile Printing Lösungen und wird bereits
weltweit vielfach erfolgreich genutzt.
Die Software Lösung EveryonePrint bietet vier einfache
Möglichkeiten vom Tablet, Smartphone oder Laptop mobil zu drucken. Alle Varianten können vom Administrator
beliebig freigeschaltet werden. Entweder versenden Sie
den Druckjob per E-Mail oder Sie laden die Datei über
den Web Browser hoch. Für iOS und Android steht außerdem eine kostenlose App zur Verfügung. Mit Hilfe
eines Universaltreibers können Sie auch mobil von Ihrem
Laptop drucken. Auf Grund der Möglichkeiten zur Integration in Print Management, Accounting oder Payment
Solutions, kann die Software flexibel auch in bestehenden IT Infrastrukturen eingesetzt werden.
Technische Anforderungen:
•
»» W
indows Server 2003 SP2 (32/64), Windows Server
2008 SP2 (32/64), Windows Server 2008 R2
•
•
•
„„ M
öglichkeit der Integration in Accountingund Abrechnungslösungen
Dateiformate
»» M
it der Variante Treiber-Druck können Sie alle
gängigen Datei formate und Druckeinstellungen
verwenden.
Browser
»» Internet Explorer, Firefox, Chrome und Safari
•
„„ S ichere Installation innerhalb des Kundennetzwerkes, keine Verbindung zum Internet
notwendig
„„ O
ptionale Authentifizierung über LDAP mit
Active Directory
Prozessor
»» A
ktueller Server Prozessor z.B. Intel Xeon 64 oder
vergleichbar
•
„„ B
YOD (Bring Your Own Device) – Mobiles
Drucken für Mitarbeiter, Studenten und
Gäste
Speicher
»» 4 GB RAM empfohlen (Min. 1 GB), Festplatte 10 GB
empfohlen (Min. 5 GB)
Funktionalitäten
„„ M
obile Printing von jedem mobilen Endgerät an jeden netzwerkfähigen Drucker
Betriebssystem
E-Mail
»» M
icrosoft Exchange MAPI und EWS (Exchange 2003,
2007, 2010), Office 365, IMAP mit oder ohne SSL,
POP mit oder ohne SSL
•
Mobile Endgeräte
»» i OS: Apple iPhone, iPad, iPod touch mit iOS 4.2 oder
später, EveryonePrint App kostenlos über Apple Store
erhältlich
»» A
ndroid: Android OS 2.2 oder später, EveryonePrint
App kostenlos über Google Play Store erhältlich
»» B
lackberry: Druckjob kann nur per Web-Upload oder
E-Mail abgeschickt werden.
»» W
indows Phone: Druckjob kann nur per WebUpload oder E-Mail abgeschickt werden.
188
Optionale Integration in
Accounting und Print
Management Lösungen
Optionale Authentifizierung über Windows
ActiveDirectory (LDAP)
Ser
ver
Ser
ver
Mo
bil
eE
nd
ge
rät
e/
Lap
top
Dru
cke
n
Optionale Möglichkeit zum
sicheren Drucken über Release
Code bzw. Print2Me oder
Payment Solutions wie z.B.
Kartenleser
Drucken von allen mobilen
Endgeräten (Apple, Android,
Windows oder Blackberry)
oder Laptop (Windows, Mac
oder Linux)
189
AirPrint und Ricoh Smart Device Print & Scan App
Hosted Document Services | Mobile Printing
Ihre Vorteile:
•
AirPrint
»» A
irPrint von Apple ermöglicht Anwendern von iPad,
iPod touch* und MAC das drahtlose Drucken von
Fotos, E-Mails, Internetseiten und Dokumenten
ohne die Installation von Treibern oder Software.
»» E infach zu verwenden – keine komplexen
Bedienungsanleitungen – iPhone oder iPad finden
automatisch AirPrint-fähige Systeme im gleichen
W-LAN Segment.
»» D
ruckjobs können auf offiziell von Apple Inc. zerti­
fizierte Systeme geschickt werden.
»» D
iese Funktion steht Apple Usern kostenlos zur
Verfügung.
•
Ricoh Smart Device Print & Scan App
»» M
it der kostenlosen App können Dokumente,
Internetseiten, E-Mails und Fotos von Android- und
Apple-Endgeräten gedruckt werden.
»» E ingescannte Dokumente können direkt in der
App gespeichert werden.
»» Eine Vielzahl von Druckeinstellungen sind möglich.
»» D
ruckaufträge können als vertraulicher Druck
klassifiziert werden.
»» K ompatibel mit Streamline NX und dem FlexRelease
Server.
»» D
ie App kann kostenlos aus dem Apple App Store
oder aus dem Google Play Store heruntergeladen
werden.
Funktionalitäten
„„ R
icoh bietet Lösungen zum Thema
Mobile Printing an, die Ihnen sicheres
und vor allem einfaches Drucken von
einer Vielzahl von Ricoh-Druckern
und multifunktionalen Systemen
ermöglichen.
* iPad, iPhone, iPod und iPod touch sind Warenzeichen von Apple Inc.,
registriert in den USA und anderen Ländern. AirPrint und das AirPrint-Logo
sind Warenzeichen von Apple Inc.
190
Druckjob am MFP mit Karten oder
Anwenderauthentifizierung abholen
Druckjob an einen LPR
fähigen Server senden
(z.B. Streamline NX,
FlexRelease Server)
Ser
ver
t
en
um
ok
D
nt
me
ku
Do
er
ck
ru
D
Druckjobaufgabe per
Smartphone oder
Tablet senden
ph
on
e/
FP
art
t
en
um
k
Do
/M
Sm
Tab
let
Übertragung des Dokumentes
über Wifi ad hoc oder
Infrastruktur Modus
191
Ongoing Fleet Management
(nur im Direktvertrieb)
Device Management | Verwaltung von Systemen im Netzwerk
Ongoing Fleet Management (OFM) ist ein von Ricoh
entwickeltes Web-Reporting-Tool für die zentrale Verwaltung für die bei Ricoh unter Vertrag stehenden
Systeme. Über ein Pop-Up haben Sie die Möglichkeit, Änderung von Standorten, Ansprechpartnern,
etc. an Ricoh zu senden. OFM bietet die Flexibilität,
Informationen über die gesamte Systemflotte gezielt
bis auf ein einzelnes System herunterbrechen zu können. Dadurch können individuelle Wirtschaftlichkeitsanalysen durchgeführt werden. Durch seine intuitive
Bedienungsweise ist es ein unkompliziertes Tool für
den Alltag, welches keine spezielle Schulung erfordert.
Der Einsatz von OFM wird zusammen mit @Remote
empfohlen.
Vorteile
„„ A
lle Informationen der Drucksystemflotte
übersichtlich aufbereitet in einem Portal.
„„ Webbasiert und von überall zugänglich.
„„ B
etont visuelle Darstellung unterstützt eine
schnelle und intuitive Informationsaufnahme.
„„ Individualisierte Informationen durch Auswahl des gewünschten Zeitraums und der
lokalen Einschränkungen.
„„ Z eitersparnis, dank Wegfall manueller Datenaufbereitung und Analysen.
„„ K
ostenersparnis aufgrund der Abnahme von
aufwendigen administrativen Tätigkeiten.
„„ A
lle Detailinformationen als .pdf und .xls
exportierbar.
192
OFM wird in drei Varianten angeboten:
1) OFM Classic: Hardware, Volumen
2) OFM Comfort: Hardware, Volumen,
Performance, Vertrag
3) OFM Premium: Hardware, Volumen,
Performance, Vertrag, Auslastung und Analyse
Mögliche Funktionalitäten (Accounting)
•
ccounting auf System-/Technologieebene: Hierbei
A
handelt es sich um ein Reporting der gesamten unter
Vertrag stehenden Systemflotte. Es können verschiedene Reports, wie etwa die Aufteilung des Volumens
auf Kopie, Fax, Druck; Aufteilung auf S/W/Farbe,
Auslastung, Service-Einsätze und Reaktionszeiten, etc.
eingesehen und als .pdf oder als .xls heruntergeladen
werden.
Mögliche Funktionalitäten (Monitoring)
•
ebbasiertes Monitoring: Mit dem Webreporting-Tool
W
von können Sie zu jeder Zeit und ortsunabhängig
über eine anwenderfreundliche Web-Schnittstelle
einen Einblick in Ihre Systemlandschaft gewinnen, z.B.
Systeminformationen (Modell, Seriennummer, Standort,
etc.), Zählerstände, eine Übersicht über technische
Serviceeinsätze und die Auslastung der Systeme.
Sonstige
Zählerstandsmeldungen
Speicherung von
Zählerstandsmeldungen und ServiceEinsätzen
Zählerstände,
Service-Einsätze
n
Ku
de
n
ch
Te
r
ike
Speicherung von Zählerständen,
Service-Einsätzen,
Standortinformationen,
Systemkonfigurationen
ice k
rv an
Se enb
t
Da
e
m
S nk
CB nba
te
Da
h
na
er
üb m
en am
at gr
-D Pro
FM
O
e
ot
m R
Re RVE
SE
@
@Remote™-Meldung
FM
O
e
m
e
ot k
m an
Re enb
t
Da
h
na
er
üb m
en am
at gr
-D Pro
@
e
m
h
na
er
üb m
en am
at gr
-D Pro
FM
O
Speicherung von
Zählerstandsmeldungen
Dat
a-W OFM
areh
ous
e
n
tio
ica R
pl VE
Ap SER
Bro
wse
r
eb R
W VE
R
SE
Bro
wse
r
193
@Remote™
Device Management | Verwaltung von Systemen im Netzwerk
Vollautomatische Kontrolle über alle Ausgabesysteme
Die Minimierung von Ausfallzeiten, Senkung der administrativen Kosten der Drucksysteme und Steigerung
der Systemproduktivität sind mit @Remote kein Problem. @‑Remote nutzt das Internet, um die Verwaltung der Systeme zu automatisieren. Hierbei wird eine
Box in das Kundennetzwerk eingebunden. Diese Box
erfasst automatisch zu einem festgelegten Zeitpunkt
die Zählerstände und sendet diese über eine sichere
Internetverbindung an einen Server. Über ein gesichertes Webportal erhalten Sie unabhängig von Ihrem
Standort innerhalb kürzester Zeit einen umfassenden
und transparenten Überblick über Ihre aufbereiteten
Daten. Darüber hinaus wird ab einem gewissen Tonerstand automatisch eine Tonerbestellung an Ricoh
gesendet, so dass Sie rechtzeitig über neuen Toner verfügen, wenn der alte Toner zuneige geht. Sie müssen
nie wieder auf die rechtzeitige manuelle Bestellung
des Toners achten. Das gleiche gilt für den automatischen Servicecall. Bei einer Störung des Systems erfolgt eine automatische Benachrichtigung mit einem
spezifischen Störcode an Ricoh. Auf diese Weise kann
der Techniker bereits im Vorfeld erkennen, um welche
Störung es sich handelt. Besonders in komplexen und
größeren Druckinfrastrukturen ist @Remote von unschätzbarem Wert. Es wird keine zusätzliche Software
benötigt. Die automatische Erfassung der Zählerstände sowie automatische Toner- und Servicecalls steigern
die effiziente Verwaltung Ihrer Bürolandschaft.
Mögliche Funktionalitäten (Accounting)
•
Vorteile
„„ D
ie automatische Erfassung der Zählerstände erspart das manuelle Einsammeln
von Zählerständen
„„ A
utomatische Toner- und Service-Calls
reduzieren die Ausfallzeiten
und erhöhen die Systemproduktivität
„„ O
rtsunabhängig schneller, komfortabler
und transparenter Überblick
über ein gesichertes Webportal
„„ Geringerer administrativer Aufwand
„„ Transparenz hilft, Kosten zu senken
194
ccounting auf System-/Technologieebene: Über ein
A
gesichertes Webinterface erhalten Sie ein umfassendes
Reporting zahlreicher Zählerstände Ihrer gesamten Systemflotte (z.B. S/W- und Farb-Zählerstände für Druck-,
Kopier- und Faxfunktionalität, Anzahl der Ausdrucke in
A3, etc.).
Mögliche Funktionalitäten (Hochverfügbarkeit)
•
utomatische Bestellung: Bei Erreichen eines defiA
nierten Prozentwertes des Toners wird automatisch
ein Toner-Call ausgelöst. Liegt eine Störung an einem
System vor, wird automatisch ein Service-Call ausgelöst.
Welche Art von Störung einen Service-Call auslösen
soll, kann eingestellt werden.
Mögliche Funktionalitäten
(Monitoring)
Mögliche Funktionalitäten
(Zentrale Administration)
•
utomatische Zählerstandserfassung: Die Zählerstände
A
der im Netzwerk befindlichen und angeschlossenen
Systeme werden ausgelesen und automatisch an einen
eigenen Server übermittelt. Die Frequenz der Zählerstandsübermittlung kann flexibel konfiguriert werden.
•
•
ebbasiertes Reporting: Mit dem webbasierten
W
Reporting können unsere Kunden über eine anwenderfreundliche Web-Schnittstelle einen Einblick in Ihre
Systemlandschaft gewinnen und verschiedene Reports
einsehen und exportieren.
KUN
DE
Speicherung gewählter
Systeminformationen
1
HTT
Poll
in
gP
KUN
DE
PS /
SNM
HTT
P
roce
PS /
ss
E-M
ail
2
E-M
ail
NRSNRS
GATSERV
EW ER
AY
HTT
PS /
HTT
PS /
Rep
orts
Die Daten werden zentral gespeichert
und lokal über eine Web-Oberfläche
zur Verfügung gestellt (Reporting-Tool
für Ihre sämtlichen Ausgabegeräte).
utomatisches Update (Firmware MFP): Das automatiA
sche Update ermöglicht das Aufspielen von FirmwareUpdates auf die Systeme, ohne dass ein Techniker
vor Ort sein muss. Der Zeitpunkt des Updates kann
beliebig festgelegt werden (z.B. nachts, außerhalb
der Bürozeiten). Jedes automatische Update erfolgt
in Absprache mit dem Kunden und wird manuell
angestoßen.
E-M
ail
E-M
ail
CLIE
NT
CLIE
NT
KUN
DE
1
2
3
195
Device Manager NX Lite
Device Management | Verwaltung von Systemen im Netzwerk
Der Device Manager NX Lite eignet sich für praktisch
jede IT-Umgebung und ist die ideale Lösung für mittelständische Unternehmen mit bis zu 250 Systemen.
Der Device Manager NX Lite bietet erweitertes Systemmanagement, sowie moderne Produktivitätsfunktionen für die neue RICOH Controllergeneration.
Überwachen Sie mit einem Blick Ihre DruckoutputSysteme. Nutzen Sie die übersichtliche Benutzeroberfläche, um sich die wichtigsten Systemeigenschaften
wie IP-Adresse oder Seriennummer, die Zählerstände
oder den Status einzelner Systeme anzeigen zu lassen.
Mögliche Funktionalitäten
•
Auto-Discovery
»» Automatische Erkennung:
Mit der Auto-Discovery Funktion werden im Netz
registrierte Systeme automatisch aufgespürt und
erfasst.
•
Batch Configuration
»» Optimierte Konfiguration:
Die Batch Configuration ermöglicht die Konfiguration mehrerer Systeme gleichzeitig. Exportierte
Systemeinstellungen werden mittels einer Vorlage
auf gleiche Modelle übertragen.
•
Gruppenliste
»» Schnelle Navigation:
Mit der Gruppenliste lässt sich schnell zu einem
speziellen System navigieren, um sich deren Eigenschaften anzeigen zu lassen.
Vorteile
„„ A
utomatisierte Arbeitsabläufe rund um
Ihre Systemflotte
„„ Übersichtliche Darstellung
„„ Systemverwaltung in Echtzeit
„„ Einfache Installation auf dem Desktop
„„ Herstellerunabhängige Verwaltung
196
er
tz
nu
Be
197
Device Manager NX Pro und NX Enterprise
Device Management | Verwaltung von Systemen im Netzwerk
Mehr Kontrolle und Transparenz über die Output-Flotte
Für große und internationale Unternehmen kann die
Überwachung und Verwaltung einer Flotte von Output-Systemen eine große Herausforderung darstellen.
Diese umfasst häufig unterschiedliche Systeme in
verschiedenen Abteilungen. Mitunter kommen sogar
unterschiedliche Marken, Modelle und Systemtypen
zum Einsatz. Für IT-Manager ist es dadurch schwierig,
konstante Ausgabe- und Zugriffsrichtlinien aufrecht
zu erhalten. Device Manager NX Pro und Device
Funktionalitäten
„„ Einheitliche Verwaltung
„„ Reduzierter Arbeitsaufwand
„„ Fortlaufende Verbesserung
„„ Unterstützung der Nachhaltigkeit
„„ Benutzerfreundlich
198
Manager NX Enterprise ermöglichen IT-Administratoren die zentrale Verwaltung der gesamten Dokumentenausgabeflotte ihres Unternehmens, einschließlich
der Systeme von Drittanbietern und per USB verbundene Systeme. Eine einfache Benutzeroberfläche erleichtert die Leistungskontrolle, die Funktionalität und
den Zugriff auf Funktionen einzelner Systeme und
Systemgruppen an mehreren Standorten.
X
N
er
ag ise
an pr
M ter
ce En
vi /
De Pro
r
e
ag
an
M
IT-
199
TotalFlow Prep
Professionelle Drucklösung | Druckvorbereitung und Job Management
Effiziente Druckvorbereitung
Druckdienstleister können nicht im Vorfeld wissen in
welcher Qualität sich die eintreffenden Druckdaten
befinden. Extrahieren von Inhalten aus verschiedenen
Dateiformaten oder beispielsweise mehrere PDF-Dateien können eine Menge Zeit in Anspruch nehmen
und möglicherweise die Druckvorbereitung verlangsamen und den Durchsatz beeinflussen. TotalFlow Prep
vereinfacht diese Schritte und spart Zeit im Zusammenhang mit der Erstellung druckfertiger PDF-Dateien. Gebräuchliche PDF Bearbeitungs-Tools sorgen für
eine leichte Bedienung der Software, und das visuelle
Ticketing macht es einfach diese zu validieren. Das finale PDF kann anschließend an den TotalFlow Print
Manager/ Production Manager oder ein anderes Print
Management Tool weitergegeben werden.
Funktionalitäten
„„ K
ombinieren gescannter und digitaler
Inhalte
„„ Festlegen der Seitenreihenfolge
„„ E infache Änderungen, wie Logoanordnung, Text einfügen, Größe ändern, drehen
„„ Register mit Texten und Bildern erstellen
„„ Zuweisen von Job-Eigenschaften
„„ V
orschau des druckfertigen Files, um
Anforderungen zu prüfen
200
Ihre Vorteile:
•
Intuitive grafische Benutzeroberfläche und visuelles
Ticketing
•
erbindung mit TotalFlow Print Manager/ Production
V
Manager
•
emeinsam liefern die Lösungen einen Druckvor­
G
stufen-Workflow mit akkurater und effizienter Ausgabe
•
urch weniger manuelles Eingreifen entstehen weniger
D
Verzögerungen
•
P roduktionszeiten verkürzen, Fehler minimieren und
Kosten reduzieren
•
Last-Minute-Bearbeitung möglich
Web-to-Print
Druckvorstufe
VDP
usw.
TotalFlow Path
Senden
Druckvorstufe
Drucken
• Bearbeiten
• Ausschießen
• Zusammenstellen
TotalFlow Print
oder Production
Manager
1
2
TotalFlow
Prep
Scaneingabe
• Jobplanung
• Fehlerwiederherstellung
• Workflow-Grundlage*
• Drucker-Pools*
• PCL/PS wird in PDF
umgewandelt*
*Nur Production Manager
201
TotalFlow Print Manager/Production Manager
Professionelle Drucklösung | Druckvorbereitung und Job Management
Skalierbares Job Management
TotalFlow Print Manager und TotalFlow Production
Manager bilden die Liteversion und die Vollversion
der gleichen soliden Job Management Software. Jedes der Tools bietet eine zentrale Kontrolle über die
Druckjobs und Cutsheet Produktionsdruckysteme. Im
PrintManager können bis zu 5, im Production Manager bis zu 15 Systeme angesteuert werden. Zusätzlich
können Sie weitere Konnektoren erwerben. Die Software kommuniziert eng mit den Cutsheet Systemen.
Die einfach zu installierende, webbasierte Software
kann dabei helfen Ihre Druckerauslastung zu verbessern und manuelle Aufgaben zu automatisieren.
Diese Tools sind eng mit TotalFlow Prep verzahnt, so
kann TotalFlow Prep aus TotalFlow Print Manager /
TotalFlow Production Manager gestartet werden, um
eine Dashboard-Ansicht zu erhalten. Für komplexere
Funktionalitäten
„„ V
erwalten von Jobs mit Seiten-Ausnahmen,
wie z.B. Heften
„„ K
onfigurieren der Mediaeinstellungen, die es
erlauben Jobs auf Maschinen zu planen, die
spezifische Medien verwenden
„„ A
nzeigen und Ändern geplanter Aufträge
nach Prioritäten
„„ E rkennen der Medien Attribute, um Jobs
direkt an den richtigen Drucker zu senden
„„ A
utomatische E-Mail Benachrichtigungen
über Druckereignisse
202
Umgebungen bietet TotalFlow Production Manager
zusätzliche Integrations- und Automatisierungsfunktionen, die über die Basis-Funktionen von Print Manager hinausgehen.
Ihre Vorteile:
•
Web-Submission-Client zum Senden von PDF Jobs
•
Visuelle Tickets mit Vorschaufunktion
•
utomatisieren der Jobplanung basierend auf DruckerA
funktionen und –verfügbarkeit
•
mgehende Fehlerbehebung, identifizieren der für den
U
Nachdruck erfoderlichen Seiten
•
E inrichten von Alarmmeldungen, mit denen Bediener
Probleme im Zusammenhang mit dem Drucker schnell
beheben können
•
urchsatz maximieren, Kosten reduzieren und Fehler
D
minimieren
Web-to-Print
Druckvorstufe
VDP
usw.
TotalFlow Path
Senden
Druckvorstufe
Drucken
• Bearbeiten
• Ausschießen
• Zusammenstellen
TotalFlow Print
oder Production
Manager
1
2
TotalFlow
Prep
Scaneingabe
• Jobplanung
• Fehlerwiederherstellung
• Workflow-Grundlage*
• Drucker-Pools*
• PCL/PS wird in PDF
umgewandelt*
*Nur Production Manager
203
EFI MicroPress
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Druckvorbereitung und Job Management
Professionelle Lösung für die digitale Druckvorstufe
MicroPress ist eine Softwarelösung zur Druckvorbereitung im Produktionsdruckumfeld. Durch die
Bereitstellung eines schnellen, rasterbasierten Hochleistungssystems ermöglicht es eine Dokumentenproduktion, mit der komplexe Kleinauflagen im Farb- und
Schwarzweißdruck erstellt werden können. Die Werkzeuge zur Druckvorbereitung sorgen zudem für eine
Optimierung des Durchsatzes und für eine exzellente Qualität. Darüber hinaus bietet das flexible und
skalierbare Design Erweiterungsmöglichkeiten, um
auch zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden.
MicroPress zeichnet sich durch ein innovatives Farbmanagement, weniger Ausschuss, kürzere Produktionszeiten und eine zentrale Steuerungsmöglichkeit
Funktionalitäten
„„ f ührt digitale Dokumente in zahlreichen
Formaten zusammen
„„ Erstellung von Griffregistern
„„ WYSIWYG-Umgebung
„„ Gruppierung von Geräten
„„ Broschürenerstellung
„„ Einbindung gescannter Dokumente
204
aus. Zahlreiche professionelle Tools für automatisierte
Workflows sorgen für eine exzellente und einheitliche
Ausgabe- und Farbqualität.
Ihre Vorteile:
•
p rofessionelle Lösung für die digitale Druckvorstufe mit
einem Leistungsspektrum der Spitzenklasse
•
orkflows mit zahlreichen Farbfunktionen, maximaler
W
Systemgeschwindigkeit, maximaler Ausgabekapazität
und Durchsatz
•
u niverselle Benutzeroberfläche, über die alle Ausgabesysteme sowie sämtliche Funktionen gesteuert werden
•
as gesamte Auftragsmanagement erfolgt somit in
D
einem Format, was sich besonders auf die Anwenderfreundlichkeit auswirkt.
•
aximiert die Effizienz und sorgt für hochvolumige
m
Produktion in kürzester Zeit
Versionen:
•
Solo: Einzelnes s/w oder ein Farbsystem
•
Plus: bis zu vier s/w oder zwei Farbsysteme
•
Max: zwölf s/w oder bis zu fünf Farbsysteme
Offi
ce A
Wo
rd
Pow
e
rPo
Pro
gra Scrip
mm t
ieru
int
ckDrubefehl
ng
nwe
Exc
ndu
nge
n
el
Gra
fik
M
SericvroPre
er ss
t
aten icke
ckd obt
Dru t+J
PCc-umen
o
D
Zen
tral
PCL
-Da HOST
ten
stro
m
eD
Fi
ruck
erei nishin
g
Opt
ione
n
205
Qoodary
Professionelle Drucklösung | Druckvorbereitung und Job Management
Professionelle Job Management Lösung
Die Softwarelösung Qoodary vereint Job-Ticket und
Spooling-Funktionen in einem Produkt. Die Lösung
bietet sich als zentrale Druckverwaltungssoftware in
Hausdruckereien und Rechenzentren an. Durch den
modularen Aufbau ist sie zudem vielfältig erweiterbar.
Qoodary verwaltet Druckaufträge aus diversen Quellen in unterschiedlichen Warteschlangen, die manuell,
automatisch oder zeitgesteuert abgearbeitet werden
können.
Die Lösung kann eine Vielzahl von Druckern mit deren
Ausgabeoptionen ansteuern. Die Daten können über
alle vorhandenen Netzwerke übertragen werden, egal
ob Internet, Intranet oder Extranet. Aus diesem Grund
ist es leicht integrierbar. Eine zusätzliche Fremdsoftware ist nicht erforderlich. Die Druckdateien werden
Funktionalitäten
„„ A
nsichtmodus (Einfach, Profi, Produkt)
erleichtert die Anwendung
„„ z entrale und dezentrale Datenausgabe auf
allen Drucksystemen
„„ spezialisierter Windows-Druckertreiber
„„ Ü
bergabe von Druck- und Spool-Daten an
Archivsysteme
206
komprimiert, um das Datenvolumen zu reduzieren
und die Kapazität im Netzwerk zu schonen. Ein Web
Interface bietet darüber hinaus eine komfortable und
einfache Bedienung über einen Webbrowser.
Ihre Vorteile:
•
e infache Integration beliebiger PostScript-Druck­
systeme
•
erteilung von PCL-Druckdaten im Pass-ThroughV
Verfahren
•
K onfiguration der Drucksysteme für auslesbare
Optionen, z. B. Endverarbeitung
•
P roduktmodus: Der Anwender wählt z. B. Broschüre
aus und alle notwendigen Einstellungen sind bereits
hinterlegt.
•
Konfiguration von Standorten
•
nterstützung aller modernen Windows-Server und
U
Client-Betriebssysteme
•
Plattformunabhängigkeit durch Webkomponenten
•
z ukunftssicher durch Verwendung moderner
Technologien
Ho
Mo st Inpu
dul t
QCl
ient
QBr
ul
od
M
FPD
ows
er
QSe
rver
g
tin
Offi
un
co
Ac
and Datei
ere - un
Serv d
er
ce D
ruck
Prin
t Se
rver
Zen
tral
eD
ruck
erei
207
Mercury
Professionelle Drucklösung | Druckvorbereitung und Job Management
Volle Komplexität bei der Datenstromkonvertierung
Mercury bietet unbegrenzte Möglichkeiten für die
Optimierung des Output Managements. Das Funktionsspektrum umfasst Datenstromkonvertierung,
Formular-Management, Barcodegenerierung, variablen Datendruck und regelbasiertes Drucken. Durch
die Nutzung von Großrechenanlagen oder speziellen
Anwendungen ist man oft auf bestimmte Druckersprachen festgelegt. Dazugehörige zentrale Drucksysteme sind teuer in Anschaffung und Unterhaltung und
sind oft nur von dieser Applikation nutzbar. Mithilfe
von Mercury wird der Empfang von unterschiedlichen
Druckdatenströmen, die Umwandlung in die Druckersprache PCL5 und/oder PDF und dadurch der
Ausdruck auf den Ricoh-Systemen ermöglicht. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass an der Datenquelle nichts
geändert werden muss und veraltete Spezialdrucker
komplett abgelöst werden können.
Mit zusätzlichen Modulen von Mercury kann nach
beliebigen Inhalten innerhalb eines Datenstroms
gesucht und basierend darauf bestimmte Regeln
definiert werden. Dadurch lassen sich z. B. individualisierte Dokumente oder Formulare erstellen. Somit
können die Möglichkeiten der Portooptimierung oder
Druckverteilung genutzt werden.
Ihre Vorteile:
•
»» D
urch Druckdatenkonvertierung in standardisierte
Formate wird Hersteller- und Hardwareunabhän­
gigkeit erreicht.
•
Funktionalitäten
„„ Formularmanagement
Schnell und einfach:
»» A
n Datenquellen, technischen Komponenten und
Netzwerkprotokollen muss nichts verändert werden.
•
Hohes Einsparpotential:
»» E s werden keine Spezialdrucker, Durchschlagpapier
und vorgedruckten Formulare benötigt, die Produktivität wird durch die Optimierung des Workflows
steigen.
„„ Datenstromkonvertierung
„„ Barcodegenerierung
volle Unabhängigkeit:
•
Hochgeschwindigkeitskonvertierung:
»» D
ruckperformance von mehreren Tausend Seiten
pro Minute
„„ regelbasiertes Drucken
•
Volle Flexibilität:
»» m
odularer Aufbau, Ausbaufähigkeit und optimaler
Zuschnitt auf die Bedürfnisse
208
Verschiedene Datenströme werden
dem Mercury Server übergeben
Barcode- und
Formular-Module
Einbindung von
High Volume-Systemen
Bar
Tem
p
HOS
late
cod
/DJD IC
XEDEBCD
e
rcur
PCL
tral
Serv
S
IPDSCS
Me
zen
T
er
PC
y-Se
PCLSCII
A
rver
Konvertierung von festgelegten
Datenströmen in offene
Standards
er D
ruck
dez
ent
rale
r
Dru
ck
Ablösung von Spezial-Druckern
durch moderne Drucker und
MFPs
209
PlanetPress
Professionelle Drucklösung | Enterprise Output Management
Dokumenten Compositioning
Funktionen
PlanetPress ist die ideale Lösung, wenn es um das
einfache Erstellen und Drucken von Transaktions- und
Promotionsdokumenten mit variablem Inhalt geht.
Klassische Anwendungsfälle dafür sind beispielsweise
Rechnungen, Lieferscheine, Etiketten mit Barcodes,
Direct-Mailings, Gutscheine oder personalisierte Anschreiben. Die mit PlanetPress erstellten Dokumente
können mit einer Ausgabeverwaltung, die von PlanetPress gesteuert wird, gedruckt, archiviert, gemailt
und/oder gefaxt werden. Bedingte Texte, Geschäftsgraphiken und Bilder können basierend auf Informationen, die im Datenstrom enthalten sind, eingearbeitet
werden. Da sich die PlanetPress-Dokumente automatisch auf Drucker-Cluster verteilen lassen, können Sie
schneller und effizienter drucken.
•
»» V
iele unserer Kunden setzen Barcodes ein, um
Prozesse zu optimieren (z.B. elektronischer
Laufzettel) und Fehlerquellen zu minimieren (z.B.
Barcode als Ersatz zum handschriftlichen Auftragen
einer Kundennummer) u.v.m. Um Barcodes auf
Ricoh-Systemen ausgeben zu können, benötigen wir
eine zusätzliche Software. Barcodes sind entweder
reine statische Druckerschriften oder aber Fonts, die
sich eigenständig und dynamisch über das System
zusammensetzen. Welche der beiden Lösungen in
Frage kommt, hängt in aller Regel von der Kundenumgebung ab.
•
•
„„ Imagesteigerung durch Personalisierung
und direkte Kundenansprache
„„ K
eine manuellen Dateneintragungen und
Scanvorgänge
Transaktionsdruck**:
»» M
it der Funktion "Transaktionsdruck" können aus
Daten (z. B. aus Großrechnern) automatisch statische oder dynamische Formulare für Dokumente
(z. B. Rechnungen, Lieferscheine) erstellt werden.
„„ Automatisierung kundenindividueller
Dokumentenprozesse
„„ V
erarbeitung von Datenströmen aus fast
jedem Host
Promotionsdruck:
»» M
it der Funktion "Promotionsdruck" können
Druckdokumente personalisiert werden. Dadurch
können die jeweiligen Adressaten ganz individuell
angesprochen werden. Beim Promotionsdruck
können neben Kundendaten wie beim normalen
„Serienbrief“ auch Texte, Grafiken, Barcodes oder
ganze Layouts nach vordefinierten Regeln variiert
werden.
Vorteile
„„ G
eringerer Zeitaufwand durch optimierte
und automatische Verteilung
Barcodegenerierung*:
•
Regelbasiertes Drucken:
»» M
it der Funktion "regelbasiertes Drucken" lassen
sich Druckeigenschaften abhängig von Kosten,
Größe, Inhalt und/oder Typ des Dokuments zentral
definieren. Druckjobs können z. B. nach vorgegebener Größe (z. B. ab 10 Seiten) vom Arbeitsplatzdrucker auf kostengünstige MFPs umgeleitet werden.
Für Ausdrucke aus dem Internet Explorer und dem
E-Mail-System könnte man z. B. Duplex, S/W und
Draft definieren
* Eine Nebenfunktion
** Statische Formulare / Dynamische Formulare
210
Optimale Performance
beim Drucken auf
PostScript-Druckern
Verteiltes Drucken
Informationen
(automatisch) mailen, faxen,
archivieren, finden und
abfragen
D
Ver rucke
san r
d
Druckströme von jeder
beliebigen WindowsAnwendung
Buc Druc
hha ker
ltun
g
Dir
Dok
eM
ail
ekt
ver
bin
Arc
dun
hiv
g
e
um
ent
Fax
Ü
Pla ber
net
Pre
s
App
lika
tion
en
P
Wo lanet
rks Pre
tati ss
on
Dat
enb
ank
sW
atc
h
Datenanalyse
und -verteilung
Funktionalitäten
211
InfoPrint Manager
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Enterprise Output Management
InfoPrint Manager für AIX und InfoPrint Manager für
Windows kombinieren die leistungsstarke AFP-Archi­
tektur (Advanced Function Presentation) mit einer umfassenden Datenstromumwandlung und weitreichenden
Ausgabemanagementfunktionen in einer Lösung. Die
Lösung unterstützt eine Vielzahl von Druckversandmethoden, unter anderem ein automatisiertes Vorbereiten
und Herunterladen von Mainframe-Daten, die druckfertige Dateien für die Produktion bereitstellen. Auf diese
Weise kann das gesamte Ausgabemanagement in einer
einzigen Lösung zentralisiert und von jedem Standort im
Unternehmen überwacht werden. Darüber hinaus wird
durch eine Farbmanagementfunktion die einheitliche
Farbausgabe über verschiedene Geräte und Datenströme hinweg sichergestellt. Außerdem ist die Lösung durch
den InfoPrint ProcessDirector erweiterbar, um die Vorteile
einer automatisierten Ablaufverarbeitung und -verwaltung auf Poststück­ebene und im gesamten Druck- und
Mailingprozess zu nutzen.
Funktionalitäten
„„ B
enutzer- und Bedienerbenachrichtigung
über Druckjobs
„„ zentralisiertes Management
„„ flexible Konfigurationsoptionen
„„ Datenstromumwandlung
„„ verschiedene Jobvorlagemethoden
„„ Follow-Me-Druck
212
Ihre Vorteile:
•
Z entralisiertes Ausgabemanagement mit automatisierter Auftrags-, Warteschlangen- und Druckersteuerung
•
S kalierbar in Kapazität und Preis für AIX und Windows
Server
•
nterstützung für mehrere Datenströme und GeräteU
typen
•
Integrierte Datenstromumwandlung ermöglicht ein
Drucken von Nicht-AFP-Daten auf zuverlässigen Hochgeschwindigkeits- oder verteilten AFP-Druckern
•
mfangreiche Meldungs-, Fehler- und BuchhaltungsU
protokolle helfen bei der Diagnose von Problemen und
bieten Auditnachverfolgungs- und Buchhaltungsinformationen für Chargeback-Funktionen
•
ptionale Softwareprogramme ermöglichen eine
O
nahtlose Migration von Xerox LPS/Metacode-Anwendungen zu AFP, sowie für eine Konvertierung von AFP
in PDF für die Versendung als E-Mail-Anhänge
InfoPrint Manager V4R3 für AIX und InfoPrint Manager
V2R3 für Windows wurde das AFP-Farbmanagement für
Nicht-AFP-Anwendungen erweitert, indem Farbmanagement-Support auch in den InfoPrint Manager-Umwandlungen zur Verfügung steht. Folgende Umwandlungen
für das Farbmanagement wurden erweitert: PostScript
in AFP, Portable Document Format (PDF) in AFP (bei PDF
Level 1.7), JPEG in AFP, TIFF in AFP, GIF in AFP. Diese neue
Unterstützung für das Farbmanagement ermöglicht einen
Arbeitsfluss, bei dem die Spezifikation der Farbressourceninformationen bei der Auftragsversendung festgelegt
wird. Die Übertragung der Farbressourceninformationen
geschieht im gesamten System und die Implementierung des Farbmanagements auf Umwandlungsebene
im InfoPrint Manager. Durch die Spezifikation von ICCProfilen (International Color Consortium) und AFP Color
Management Resources (CMR) wird eine breite Vielzahl
an Arbeitsabläufen der Kunden ermöglicht. Kunden mit
reinen PostScript- und PDF-Arbeitsabläufen können
ICC-Profile festlegen und müssen so keine AFP-CMRs
e­ rstellen, installieren und verwalten. Kunden mit
AFP-Arbeitsabläufen und Inline-Farbobjekten können AFP-CMRs nutzen, um den vollen Wert von
AFP für ihren Produktionsdruck auszuschöpfen.
Erweitertes Ausgabemanagement für
Auf­träge an die Poststelle mit umfassender Nachverfolgung
Die Komplexität der Produktionsdruckumgebungen steig ständig. Gleichzeitig wird unter wachsendem Druck erwartet, dass die
Betriebskosten gesenkt, die Bestandsnutzung
optimiert und die Produktionsintegrität aufrechterhalten wird. Die Manager der Druck- und
Mailingbetriebe wissen, dass die Produktion
nicht beendet ist, sobald die Seiten aus dem Drucker schießen. Meist sind auch noch Zwischenprozesse erforderlich, bevor der Druckvorgang
überhaupt starten kann. Die Kontrolle über die
verwirrende Vielzahl an Druckströmen, Plattformen, Anwendungen, Dokumentverbesserungs
oder Dokumentverarbeitungsfunktionen und Mailingoptimierungen verschlingt einen Großteil der
Kosten im Druckbetrieb und bietet leider auch viele Möglichkeiten für Fehler.
Beginnend mit InfoPrint Manager 4.3 für AIX
können Sie nun die Umgebung Ihres Auftragsund Druckerausgabemanagements einfacher und
preisgünstiger erweitern, um die Vorteile einer automatisierten Ablaufverarbeitung und -verwaltung
auf Poststückebene und im gesamten Druck- und
Mailingprozess zu nutzen. Fügen Sie dazu einfach
den InfoPrint ProcessDirector zu Ihrer Produktionsdruckumgebung mit InfoPrint Manager hinzu.
InfoPrint Manager kann mit der strategischen
Technologie-Initiative für Automated Document
Factory (ADF) von InfoPrint Solutions Company
koexisteren und basiert auf InfoPrint ProcessDirector und den dazugehörigen Professional und FTSS
Services. Sie können Ihre leichte Produktion, verteilten Druck und SAP-Arbeitslasten auf InfoPrint
Manager beibehalten und umfangreiche, besonders wichtige Druck- und Mailinganwendungen
in die automatisierte Arbeitsablauf-Umgebung
des InfoPrint ProcessDirector verschieben. Um
dieses Nebeneinander zu vereinfachen, kann der
InfoPrint Manager V4.3 für AIX nun mit InfoPrint
ProcessDirector auf demselben AIX-Server installiert und ausgeführt werden. In AIX können dieselben Sendebefehle (lp, enq, qprt und lpr) an die
Druckwarteschlangen des InfoPrint Manager und
des InfoPrint ProcessDirector gesendet werden.
Ein gemeinsamer PSF-Druckertreiber (Print Services Facility) vereinfacht die Koexistenz weiterhin
und vermeidet Kosten für einen zweiten ProcessDirector.
Die Kombination all dieser bewährten Ausgabemanagement-Technologien kann den Wert Ihres
aktuellen InfoPrint Manager-Systems steigern und
Ihr Produktions- Ausgabemanagement so effizient
und effektiv gestalten wie nie zuvor.
Mindestvoraussetzungen an die Hardware:
Je nach erforderlicher Kapazität für Drucker und
Druckarbeitslasten ein AIX- oder Windows Server,
auf dem ein entsprechendes Betriebssystem (siehe
unten) ausgeführt wird.
Softwarevoraussetzungen
IX Version 5.3 ML05 oder AIX 6.1 oder Microsoft
A
Windows Server 2008 Standard Edition, Windows
Vista Business und Enterprise Edition, Windows
Server 2003 Standard Edition und R2 Standard
Edition, Windows XP Professional oder Windows
2000 Professional oder Windows 2000 Server ist
erforderlich.
Verfügbare Schnittstellen
Dank C/C++, Java™ und einer Befehlszeilenschnittstelle können AFP2WEB-Transformationen
in jede WWW-Anwendung zur Informationsverteilung integriert werden.
Versandmethode
pdpr-Befehlszeile, InfoPrint Submit oder Submit
Express, InfoPrint Select, InfoPrint Job Ticketer,
lp, lpr, AIX enq und qprt, Hotfolder, SAP-Anwendungen, AFP™ Download Plus von Print Services,
Facility für z/OS, AFP Download von Print Services
Facility für z/OS.
213
Ricoh ProcessDirector
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Enterprise Output Management
InfoPrint ProcessDirector ist ein erweiterbares, konfigurierbares
System für das Ouput-Prozessmanagement, mit dem Sie klein
einsteigen und es bei Bedarf erweitern können. Es ist eine modulare Softwarelösung für die Steuerung und Abwicklung von
Transaktions-Ausgabeprozessen. Mit zentralen Funktionen und
optionalen Zusatzfeatures ermöglicht InfoPrint ProcessDirector
die flexible Kontrolle der Druck- und Mailerstellungsprozesse. Darüber hinaus ist es die zentrale Software der Ricoh ADF-Lösungen
(Automated Document Factory): Mailroom Integrity, Postal Optimization und Output Management.
Zentrale Funktionen:
•
Verbindung mit externen Systemen über
Host-Download, LPR oder Hot Folder
•
Zuordnung von Workflows
•
Management von Druckwarteschlangen
•
Steuerung des Druckerbetriebs
Funktionalitäten
„„ vollautomatisiertes Prozessmanagement
•
Verfolgung des Produktionsprozesses vom Empfang
der Druckdatei bis zur endgültigen Lieferung
•
Optimierter Nachdruckprozess mithilfe eines Viewers
zur Anzeige von Spool-Dateien
Ihre Vorteile:
• Automatisiert das Druckmanagement mit skalierbaren
Workflow-Steuerfunktionen
•
Bietet eine datenbankgesteuerte Prozess-Engine mit
erweiterbarer Basis für das Prozessmanagement
•
Umfasst eine integrierte IBM DB2-Datenbank, PSFDruckertreiber (Print Service Facility) und einen integrierten Viewer zur Anzeige von AFP- und PDF-Dateien
•
Ermöglicht einen präzisen Dokumentennachdruck im
eigenen Druckzentrum
• Eignet sich für den bedarfsgerechten Einstieg
mit nachträglicher Erweiterung bei umfassenderen
Anforderungen
infoPrint ProcessDirector
Überwachung
der Zuführung
Zusammensetzung
„„ b enutzerfreundlich, webbasierte GUI und
Vorschau
„„ externes Datenmanagement
Vorbereitung
„„ V
ermeidung von Zeitplanverzögerungen
durch Automatisierung
„„ automatische Fehlerkorrektur
Soft
214
Ricoh
InfoPrint
ProcessDirector
ProcessDirector
Druckerverwaltung
Volle Flexibilität bei der Transformation
Ihrer Transaktions-Ausgabeprozesse
InfoPrint® ProcessDirector™ ist ein erweiterbares, konfigurierbares
System für das Output-Prozessmanagement, mit dem Sie klein
einsteigen können und das Sie im Laufe der Zeit bei Bedarf
erweitern können. Es ist eine modulare Software für die Steuerung
und Abwicklung Ihrer Transaktions-Ausgabeprozesse. Mit
zentralen Funktionen plus optionalen Zusatzfeatures ermöglicht
InfoPrint ProcessDirector die flexible Kontrolle der Druck- und
Berichterstellung
Umsetzung
HigHligHts
■
■
Automatisiert das
Druckmanagement mit
skalierbaren WorkflowSteuerfunktionen
Bietet eine datenbankgeste
Umfassende Flexibilität
Automatisierung von Prozessabläufen – InfoPrint
ProcessDirector bietet Ihnen die Möglichkeit, eigene
automatisierte Druckprozessabläufe zu konfigurieren,
um die Produktivität zu steigern und Verarbeitungskosten zu senken. Da InfoPrint ProcessDirector eine
standardmäßige, dokumentierte Architektur und
Schnittstellen nutzt, können eigene Funktionen auf
einfache Weise hinzugefügt oder Software anderer
Anbieter problemlos integriert werden.
Steuerung des Produktionsdruckprozesses
– Die InfoPrint ProcessDirector-Technologie bietet
einen zentralen Steuerungspunkt für ein durchgängiges Tracking und Management. Mit einer zentralen
Sicht können Sie die Prozessintegrität und -qualität
verbessern und die Antwortzeiten für Ihre Kunden
verkürzen. Über dieses Dashboard können Sie alle
Jobs im System, deren Prozessstatus und alle Drucker anzeigen. Dank des einfachen Zugriffs auf detaillierte Informationen bleiben Sie in Echtzeit über
alle Vorgänge in der Produktionsumgebung auf dem
neuesten Stand. Der integrierte Viewer trägt zu einem höheren Maß an Kontrolle und Zuverlässigkeit
bei. Sie können alle Jobs auf dem Drucksystem anzeigen und wissen dadurch, dass das richtige Dokument gedruckt wird.
Präziser Nachdruck im Druckzentrum
– Mit dem integrierten Viewer können Sie in der Anzeige direkt zu der Komponente wechseln, die erneut
gedruckt werden muss, und zuverlässig innerhalb
kurzer Zeit nur das erforderliche Dokument drucken.
Mithilfe der Features für die Kuvertieranlage können
Sie den automatisierten Nachdruck und Abgleich
einrichten, um die Produktivität und Integrität von
Mailroomprozessen zu optimieren.
Nutzung einer flexiblen Architektur
– Die InfoPrint ProcessDirector-Prozessengine ist eine
modular aufgebaute Grundstruktur, in die neue Funktionen hinzugefügt werden können. Sie können somit
Ausgabeprozesse bei Bedarf erweitern.
Optimale Wertschöpfung
Die InfoPrint ProcessDirector-Grundstruktur ermöglicht die Anpassung und Erweiterung von Prozessen
durch die Integration zusätzlicher Komponenten.
Durch diese Modularität können Sie bereits getätigte Investitionen einbinden und mit der Umstellung
von Transaktions-Ausgabeprozessen bedarfsgerecht
beginnen und im Lauf der Zeit ausbauen. InfoPrint
ProcessDirector kann auf Systemen mit IBM AIX oder
Plattformen mit Red Hat Enterprise Linux Server,
SUSE Linux Enterprise Server oder Microsoft Windows
Server ausgeführt werden. Sie haben dadurch die
Möglichkeit, das Prozess-Steuerungssystem auf der
vorhandenen Serverplattform zu installieren. InfoPrint
ProcessDirector ist mit Lösungen anderer Anbieter
kombinierbar. Die Software ermöglicht die Steuerung
beliebiger IPDS™- Drucker (Intelligent Printer Data
Stream™), IPDS-unabhängiger Drucker, Kuvertieranlagen der meisten Anbieter, Kompositions-Softwarepakete anderer Anbieter und anderer Produkte und
Lösungen der InfoPrint Solutions Company.
Optionale Add-on-Features für
InfoPrint ProcessDirector:
Berichte: Funktionen zur Berichterstellung liefern in
Echtzeit Messdaten zum Produktionsprozess. Mithilfe von Ereignisdaten können Sie die Auslastung von
Ressourcen und Geräten optimieren.
215
Ricoh ProcessDirector Express
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Enterprise Output Management
Ricoh ProcessDirector Express (PDE) besitzt die gleiche architektonische Basis wie der Ricoh ProcessDirector, allerdings mit Tools und Funktionen rein im PDF Datenformat.
Ricoh PDE bietet eine zentrale Steuereinheit, um mittelständische bis große Druckdienstleister bei der Optimierung und Verwaltung von Druck- und Mailerstellungsprozessen zu unterstützen. Die Lösung bietet, mit zahlreichen
Add-on-Features, eine flexible Kontrolle der Produktionsprozesse durch die Nutzung der PDF Datenströme. Ricoh
PDE basiert auf offenen Standards und beinhaltet neben
einem Webserver und der Prozess Engine auch eine Browser Benutzeroberfläche (GUI).
•
F lexibilität: herstellerneutral und unterstützt verschiedene Systeme
•
a npassbare Sicherheitseinstellungen für verschiedene
Benutzer festlegen
•
integrierte Datenbank: umfassendes Daten-Reporting,
flexible Kontrolle
Ihre Vorteile:
•
a utomatisiertes Druckmanagement mit skalierbaren
Workflow-Kontrollfunktionen
•
d atenbankbasierte Prozess-Engine mit erweiterbarer
Basis
Zentrale Funktionen:
•
zentrale Verwaltung und Kontrollfunktion
•
eine eingebaute Datenbank und Spool-Daten-Ansicht
•
integrierte Worfklow Engine: standardisierte Schritte
für eintreffende Jobs definieren
•
Verwaltung der Dokumente für den Nachdruck
•
E -Mails inklusive Anhänge können in einem Step
versendet werden
•
b ietet ein optionales PDF Mailroom-Integrity-Feature,
das Dokumenten-Level-Kontrolle von PDF Jobs und
eine Nachdruckautomatisierung der PDF Daten ohne
Transforms bietet
Funktionalitäten
„„ webbasierte Benutzeroberfläche
„„ logische Automatisierung
„„ modulare Architektur
„„ offene Standards verwalten
„„ Rollen und Verantwortlichkeiten pro User
„„ B
erichterstattung über verschiedene
Prozessschritte
216
217
AFP2WEB Technologie
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Enterprise Output Management
Dynamische Umwandlung von AFP-Dokumenten in
HTML, PDF und XML zur einfachen Ansicht in Webbrowsern
Transformation von Dokumenten in elektronische
Formate zur Ansicht durch Kunden
Um in heutigen On Demand-Umgebungen wettbewerbsfähig bleiben zu können, benötigen Sie eine effiziente und
kosteneffektive Lösung, die Ihre papierbasierte Kommunikation ergänzt. Mit dem allgegenwärtigen Zugang zum Internet stehen Ihren Kunden Auszüge und Rechnungen online
zur Verfügung, wann immer und wo immer sie diese benötigen. Eine umfangreiche Nutzung des Internets ermöglicht
es Ihnen, wettbewerbsfähig zu bleiben, Kundenbindungen
und -zufriedenheit zu stärken und auf die Bedürfnisse Ihrer
Kunden einzugehen – alles bei erheblichen Kosteneinsparungen. Ein Electronic Bill Presentment-Programm ist Ihr Weg zu
erweiterten Online-Services, für die mit den InfoPrint Solutions
Company AFP2WEB-Technologien die wichtigsten Komponenten bereitstehen. Die Lösung stellt Webformate zur Verfügung,
die Ihre Migration auf die elektronische Bereitstellung von Kundeninformationen vereinfacht und gibt Ihnen die Möglichkeit,
Funktionalitäten
„„ E infache Installation und Einsatz auf
verschiedenen Plattformen
„„ K
eine individuelle Konfiguration auf ClientWorkstations nötig
„„ B
earbeitung von hochkomplexen Dokumenten, einschließlich DBCS-Schriftsätzen
„„ E rstellung und Modifizierung von IndexWerten in großen AFP-Dokumenten über
den AFP Visual Indexer
„„ U
nterstützung der neuen AFP-Funktionen,
einschließlich Farbe
218
bei der Erstellung von Geschäftsdokumenten wie monatlichen
Rechnungen und Auszügen das Aussehen der ursprünglichen
Dokumente zu erhalten. AFP2WEB-Technologien ermöglichen
eine Umwandlung des Advanced Function Presentation™Datenstroms (AFP) in HTML, PDF und XML zur einfachen
Ansicht in Webbrowsern. Erleichtern Sie es Ihren Kunden,
Geschäfte mit Ihnen zu tätigen, während Sie gleichzeitig Ihre
Kosten reduzieren. Bilder und Texte lassen sich schnell transformieren und mit der Wiedergabetreue eines Ausdrucks
auf dem Bildschirm anzeigen. Die Ansicht von Dokumenten
im Web über AFP2WEB-Transformationen ermöglicht Ihren
Kunden die Nutzung von Such- und Navigationsfunktionen
zum schnellen Auffinden von Informationen und einfachen
Navigieren in mehrseitigen Dokumenten. Die Druckfunktion
sorgt für ein einfaches Drucken von Dokumenten auf lokalen
Druckern mithilfe der jeweiligen Funktion des Webbrowsers
oder des Adobe Acrobat Readers. Die AFP2XML-Transformation ermöglicht Ihnen die Auswahl der Daten, die aus einer AFPDatei extrahiert und in XML konvertiert werden sollen und erweitert damit die Systeminteroperabilität. Damit können Anwender
auch ohne spezielle AFP-Kenntnisse Trigger und Attribute festlegen sowie Parsing-Regeln definieren. Das XML kann zur weiteren
Verarbeitung oder Auswertung an andere B2B-Anwendungen
übergeben oder unter Verwendung eines benutzerdefinierten
XSL/CSS-Stylesheets in einem Webbrowser angezeigt werden.
Das AFP2WEB-Technologieportfolio beinhaltet zudem einen
AFP Visual Indexer, der es Ihnen ermöglicht, in fertigen AFPDatendateien Indizes hinzuzufügen oder zu modifizieren.
Mit dieser Funktion lassen sich AFP-Dateien erstellen, die
via IBM DB2 Content Manager OnDemand archiviert werden können.AFP2WEB-Technologien sind für eine einfache
Integration mit IBM DB2 Content Manager OnDemand und
IBM WebSphere Information Integrator Content Edition ausgelegt. Die Lösung bietet zudem Befehlszeilenschnittstellen
sowie APIs und ermöglicht damit auch eine Nutzung der
AFP2WEB-Technologien aus einem Programm heraus.
Einfache Installation und Verwendung von
AFP2WEB
AFP2WEB-Technologien erlauben Ihnen eine elektronische Bereitstellung von Dokumenten ohne wesentliche Änderungen an Ihrer Produktionsumgebung.
Zur Verwendung der AFP2WEB-Technologien sind
aufgrund der Ausführung des Programms auf Ihrem
Webserver (oder einem anderen Backend-Anwendungsserver) auf Kunden- und Mitarbeiterseite keine
speziellen Software-und Hardwareanforderungen nötig. Clients bleiben unverändert. Nach der Installation
der AFP2WEB-Transformationen auf Ihrem Server und
der Einbindung in Ihre Anwendung lassen sich Dokumente mithilfe eines Webbrowsers wie Netscape oder
Microsoft Internet Explorer (für HTML und XML) bzw.
Adobe Acrobat Reader (für PDF) aufrufen.
Anpassung der Lösung an Ihre Umgebung
AFP2WEB-Technologien ermöglichen Ihnen eine individuelle Anpassung der AFP-Dokumententransformation an Ihre Umgebung, um verbesserte Verarbeitungszeiten und Ansichten zu erreichen. Sie haben die
Möglichkeit, Konfigurationsdateien zu erstellen, um
bereits erstellte Grafiken und Bilder wie z. B. Logos,
die regelmäßig in Ihren Dokumenten vorkommen,
einzubinden oder durch die Verwendung von Bildern
vorgedruckte Formulare zu emulieren. Nutzen Sie die
Konfigurationsdatei, um unterlegte Bereiche in AFPDokumenten durch Farbhintergründe zu ersetzen.
Erweiterte Sicherheitsfunktionen
Erhöhen Sie die Sicherheit von Dokumenten durch
die Definition eines Besitzerpassworts mit einer
Standardberechtigung für die Bearbeitung der PDFDatei durch Endanwender. Durch die Festlegung
eines Besitzerpassworts lässt sich kontrollieren, ob
Endanwender Inhalte des Dokuments verändern, Texte oder Grafiken aus dem Dokument kopieren, Textanmerkungen hinzufügen oder verändern oder das
Dokument ausdrucken können. Sie haben zudem die
Möglichkeit, ein Endanwenderpasswort zu definieren, das zum Öffnen des Dokuments benötigt wird.
Die AFP2PDF-Transformation unterstützt 40-Bit- und
128-Bit-Verschlüsselung und sogar den Einsatz von
digitalen Signaturen.
Kombinieren Sie die Vorteile von AFP mit den
Möglichkeiten des Webs
AFP2WEB-Transformationen optimieren die Vorteile
von AFP, einem Industriestandard-Datenstrom für
Auszüge und andere Geschäftsdokumente. Das umfassende Ressourcenmanagement und die Fehlerbeseitigungsfunktionen von AFP erlauben eine Optimierung des Dokumentenerstellungsprozesses. Unsere
Experten stehen Ihnen bei der Implementierung der
Software zur Seite und begleiten Sie auf dem Weg zu
einer On Demand-Umgebung für die Online-Kundenkommunikation.
AFP2WEB Transformations-Services auf einen
Blick
Unterstützte Plattformen
AFP2WEB-Transformationen funktionieren unter Microsoft Windows 2000 (oder aktueller), AIX, HP-UX,
Sun Solaris, Linux (xSeries, pSeries), iSeries (PASE oder
AIX LPAR) und OS/390 sowie z/OS (USS).
Client-Software-Voraussetzungen
Netscape 7.1 (oder höher) oder Microsoft Internet
Explorer 6.0 (oder höher) zur Anzeige von HTMLDokumenten. Adobe Acrobat Reader 5.0 (oder höher)
zur Anzeige von PDF-Dokumenten.Adobe Acrobat
Reader 7.0.5 (oder höher) zur Anzeige von digital
signierten PDF-Dokumenten.
Verfügbare Schnittstellen
Dank C/C++, Java™ und einer Befehlszeilenschnittstelle können AFP2WEB-Transformationen in jede
WWW-Anwendung zur Informationsverteilung integriert werden.
Content-Management-Integration
AFP2WEB-Transformationen lassen sich vollständig in
IBM DB2 Content Manager integrieren.
219
TotalFlow DocEnhancer
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Enterprise Output Management
TotalFlow DocEnhancer ist ein PDF Plug-In für Acrobat X Professional. Seine Hauptfunktionen erlauben
es dem User ein PDF in Acrobat zu öffnen, das Tool
anzuwenden und dann Seiten und Dokumente innerhalb eines PDFs zu bearbeiten. Diese Softwarelösung
ist ein Plug-In für den Ricoh ProcessDirector. Es richtet sich primär an Dienstleister, die druckfertige PDFs
verwenden, an denen noch kleinere Änderungen
vorgenommen werden müssen. Mit TotalFlow DocEnhancer haben User die Möglichkeit Änderungen am
PDF vorzunehmen ohne das Originaltool verwenden
zu müssen, in dem die Datei erstellt wurde.
Funktionalitäten
„„ Bearbeitung von druckfertigen Dateien
„„ leistungsfähiges Seiten- und DokumentenLevel-Barcoding
„„ Bilder und Texte hinzufügen
220
Ihre Vorteile:
•
Barcodes, OMR Marken, CR-Codes hinzufügen
•
Daten, die nicht sichtbar sein sollen ausblenden
•
Zeiteinsparungen durch schnelle Änderungen
•
v ereinfachte Suche nach Dokumenten und Seiten
innerhalb eines großen Dokumentes
•
F ähigkeit entscheidende Metadaten, wie Adress­
informationen zu extrahieren
•
e ine Liste aller Kunden und Adressen eines Files
extrahieren
•
e inen Adressblock anpassen, sodass er in das
Adressfenster passt
•
Daten und Bilder maskieren
221
NSi Output Manager
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Enterprise Output Management
Kontrolle über die Druckernutzung im
gesamten Unternehmen
Mithilfe des NSi™ Output Manager™ sind Unternehmen in der Lage, die steigenden Kosten für den
Dokumentendruck und -versand sowie die komplexe
Verwaltung der Druckvorgänge aus den Anwendungen unterschiedlicher Betriebssysteme in den Griff zu
bekommen. Es handelt sich hierbei um eine umfassende Druckmanagementlösung, mit der kontrolliert
werden kann, wann und wie in einem Unternehmen
Daten erstellt und diese freigegeben werden. NSi™
Output Manager™ hat für nahezu jedes Problem
eine passende Lösung: vom Warteschlangenmanager
für eingehende Druckaufträge, über ein Tool zur Do-
Funktionalitäten
„„ Verwalten des gesamten Office Drucks
„„ S icheres Verteilen von Dokumenten im
Unternehmen
„„ Verwalten von Produktionsdrucksystemen
„„ V
erteilen von Dokumenten via
E-Mail und Web
„„ K
onvertieren und modifizieren von
Dokumenten
„„ B
ereitstellen eines universellen Druckertreibers
„„ E rsetzen von Legacy Systemen durch eine
Print Middle Ware
222
kumentenbearbeitung für den Produktionsdruck und
ein Tool zur Kostenkontrolle für den Office-Druck, bis
hin zu einem Tool, mit dem tausende Ausgabeziele in
jeder Zweigstelle weltweit zentral verwaltet werden
können.
Ihre Vorteile:
•
ganzheitliches Workflowtool
•
Verwaltung aller Druckermodelle
•
Konvertieren von Dokumentenformaten
•
weitreichende Reportingfunktionen
•
skalierbar, je nach Unternehmensanforderung
•
volle Kostenkontrolle
•
Zuweisung von Berechtigungen
•
Failover-Printing
•
Portooptimierung
•
Overlayfunktion, Barcordes, QR-Codes, OMR-Marken
•
SAP zertifiziert
•
Archivierung und Follow-Me-Druck möglich
•
Datenoutput an Drucksysteme, Archive, per E-Mail
od
Pr
Au
uk
tos
o
ti
tor
e
uc
dr
ns
e
m
te
ys
ks
c
ru
/D
ke
r
&
NS
M
IO
FP
s
utp
ut
Ma
na
ge
r
ER
P & Desk
Ge top
s
MF chäft Apps
Ps sap / Sm
& N pli
etz kat artph
we ion on
rks en e /
can / M Tab
ne ain let
r
fra
me
s
223
EFI Digital StoreFront
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Web-to-Print
Digital StoreFront ist eine individuell anpassbare Plattform bzw. Homepage für Druckdienstleister. Sie dient
als nahtloses Portal zum Produktionsworkflow. Es bietet zwei unterschiedliche Versionen, um Ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht zu werden. Das Web-toPrint-Tool richtet sich an Unternehmen, die ein breites
Spektrum an Beschaffungs- und Produktionsfunktionen benötigen. Digital StoreFront Essential ist eine
SaaS-Lösung und auf Unternehmen zugeschnitten,
die eine Einstiegs-Web-to-Print-Plattform benötigen,
jedoch über die Flexibilität verfügen möchten, mit
wachsenden Unternehmensansprüchen zusätzliche
Optionen erwerben zu können.
Digital StoreFront bietet einen standardmäßigen ECommerce-Warenkorb, Genehmigungen, Jobticketerstellung, Status- und Überwachungsfunktionen, sowie
Funktionen zur Inhalts- und Dateiverwaltung, um die
Produktivität und die Zufriedenheit der Kunden zu
steigern. Darüber hinaus kann die Lösung durch optionale Module wie E-Commerce-Optionen, Preisgestaltung und Kreditkarten sowie Skalieroptionen, die
zusätzliche Print Shops enthalten, erweitert werden.
Digital StoreFront Essential ist eine cloudbasierte Lösung und kann je nach Geschäftsbedarf und -wachstum erweitert werden.
Ihre Vorteile:
•
nsprache eines breiteren Kundenkreises durch
A
Internetnutzung
•
s chnellere Auftragsabwicklung und ein verbesserter
Service
•
k ürzere Durchlaufzeiten, verbesserte Kommuni­ka­
tionswege
„„ indiviudeller Webshop
•
Kundenservice rund um die Uhr
„„ vereinfachte Druckjobübermittlung
•
Workflowautomatisierung
„„ v oreingestellte Druckoptionen je nach
Druckprodukt
•
reduzierte Fehlerquote
Funktionalitäten
„„ Voschaufunktion
„„ variable Datendruckoptionen
„„ einfache Auftragsabwicklung
224
Der Kunde erhält einen Preis,
bestätigt die Zahlungsweise und
wählt den Liefermodus aus.
Kunde wählt via Jobticket
die Verarbeitung aus.
Lief
eru
Bes
täti
gun
g
Ope
ng
rato
r
eis
Pr
bt
Jo
et
ick
Kun
d
eb
W
e
F
DS em
st
Sy
l
ta
r
Po
c,
do
...
Print Messenger wandelt Dokumente jedweder Art in ein PDF.
D
d ruc
leis ienst- kter
Auftrag wird dem Operator
übergeben und anschließend
ausgeliefert.
Auf dem Kunden-PC
wird automatisch das
StoreFront geöffnet.
225
PrintShop Mail
Professionelle Drucklösung | Variabler Datendruck
Die Einstiegslösung für den variablen Datendruck
PrintShop Mail ist eine Lösung für den variablen Datendruck (VDP) und dient der Individualisierung
von Druckdokumenten. Ähnlich der Funktion des Serienbriefs ermöglicht PrintShop Mail die Integration
von Datenbankinformationen. Zusätzlich kann PrintShop Mail diese Informationen mit verschiedenen
Designs (variierende Texte, Grafiken, Barcodes oder
ganze Layouts) verknüpfen. Mit PrintShop Mail ist die
Durchführung einfacher und komplexer VDP-Jobs von
mittleren bis größeren Ausgabevolumen möglich.
•
verlay-Management: Alle vorhandenen Druckdaten in
O
statische Formulare (z. B. Geschäftspapier) einspielen
•
d ynamisches Formular-Management: Struktur und
Formulardesign mit einem Formulareditor kreieren und
mit einem Barcode versehen
Formularmanagement:
•
a us geschäftskritischen Daten (z. B. aus Großrechnern)
automatisch Formulare für statische Dokumente (z. B.
Rechnungen, Lieferscheine) erstellen
Funktionalitäten
„„ E rstellen dynamischer, datenbankgesteuerter Dokumente
„„ intuitive Benutzeroberfläche
„„ E infügen von variablem Text, Barcodes
oder Bildern
226
Ihre Vorteile:
•
variable Design-Gestaltung
•
individuelle Inhalte bei der Kundenansprache führen zu
guter Kundenbindung
•
Verwendung individueller Daten
•
edienmix: einheitliche Botschaft über
M
unterschiedliche Medien
•
Aktualität personalisierte Kundenansprache
•
Weiterverarbeitung mit Barcodes
•
e ffizientes Handling der Daten,
höhere Zeitersparnis
Jede Grafik-Applikation und jede
Datenbank kann zum Erstellen
dynamischer Dokumente genutzt werden.
Dat
enb
ank
en
Anw Des
end ignung
en
Prin
tSh
op
Ma
il
Prin
ter
Das Dokument wird nur
einmal an den Drucker
gesendet. Während des Drucks
werden die variablen Daten
hinzugefügt.
Indi
vidu
elle
Dok
ume
nte
227
DirectSmile
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Variabler Datendruck
VDP und Bildpersonalisierung
Erstellen von Cross Media Kampagnen
Mit DirectSmile können Sie all Ihre Designs personalisieren und sich völlig neue Kommunikationswege erschließen. Variabler Text kann ganz einfach in qualitativ hochwertige Bildmotive eingebunden werden. Sie
können die Druckprodukte erstellen, die Ihre Kunden
begeistern werden und die Antwortraten verbessern.
Mit einem einzigartigen Design-Tool können Sie alle
Bilder selbst erstellen. Sie werden nicht glauben, wie
einfach das geht.
Eine erfolgreiche Ansprache von Kunden und Interessenten findet über verschiedene Medien statt - „cross
medial“. Werbebotschaften und Kaufanreize funktionieren am besten, wenn sie den Kunden auf mehreren
Wegen und zum passenden Zeitpunkt erreichen. Und
genau dafür bietet DirectSmile Cross Media die wichtigsten Funktionen in einem System: Die Erzeugung
personalisierter E-Mailings und personalisierter Webseiten samt Kreation passender Druckerzeugnisse.
Ihre Vorteile:
Ihre Vorteile:
•
Faszinierende persönliche Druckprodukte anbieten
•
•
Enorm erfolgreiche Mailings produzieren
P ersonalisierte Printmailings, Websites und E-Mails
erstellen
•
Bildpersonalisierung in allen Ausgabeformaten nutzen
•
Kampagnen steuern und Resultate in Echtzeit messen
Von einem kompletten Druckworkflow profitieren
•
Marketing- und Vertriebsprozesse automatisieren
•
R esponse steigern durch Bildpersonalisierung in allen
Medien
•
Funktionalitäten
„„ Professionelle Drucklösungen:
VDP, Bildpersonalisierung, Erstellen von
Cross-Media Kampagnen
228
VDP
g
/ tun
se er
on sw
sp au
Re nen
g
pa
m
Ka
per
so
Dru nalisie
ck rter
Stu
dio
per
so
eMa nalisie
rte
il
Dire
ct S
m
per
son
URL alisier
ile S
erv
er
te
per
son
SMS alisier
te
k
an
nb
te
Da
edia
ss M
o
r
C
n
ge
un te
nd ier
we lis
An na
n- rso er
sig pe Bild
De nd
u
229
CGS Oris Press Matcher // Web
(nur im Direktvertrieb)
Professionelle Drucklösung | Colour Management
Durch den ORIS Press Matcher // Web ist es möglich,
reproduzierbare Farbergebnisse unabhängig von den
Druckmaschinen (und Verfahren) zu erhalten. Durch
farbliche Standards wird eine Farb-Reproduzierbarkeit
gewährleistet, die insbesondere bei den stetig steigenden qualitativen Anforderungen immer wichtiger
wird. Die Software lässt sich ohne weiteres in vorhandene Prepress-Workflows oder Frontend-Systeme
einpflegen.
In ORIS Press Matcher // Web ist eine einzigartige
Farbstabilisierungsfunktion integriert, die eine optimale Grauachse sicherstellt und Schwankungen in digitalen Drucksystemen vermindert. PostScript-Geräte
können direkt als virtuelle Drucker angesprochen
Funktionalitäten
„„ Professionelle Drucklösungen:
Farbmanagement
230
werden, während die Optionen File Out, Prinergy RBA
und ORIS DeviceLink eine einfache Integration in vorhandene Workflows und RIPs ermöglichen.
Um einen Überblick über die Leistung des CGS ORIS
Press Matcher // Web zur erhalten, sind hier einige
Funktionen aufgeführt:
Ihre Vorteile:
•
K onsistente Farbwiedergabe bei Einsatz unterschied­
licher Druckverfahren
•
F arbanpassung an Druckstandards, z.B. ISO Coated V2
(Fogra 39)
•
Iteratives Verfahren mit präzisen und wiederholbaren
Ergebnissen
•
Optimale Graubalance dank ORIS Color Stabilizer
•
ebbasierendes Interface und integriertes Softproof
W
für unternehmensübergreifende Printkommunikation
•
P erfekte Ergebnisse bei einfachster Handhabung durch
assistentengestützte Benutzerführung
•
ollständig automatisierbare Abläufe dank intelligenter
V
Workflowtools
ut
Outp
ut
en
D
sy ruck
ste m
Outp
O
iden utput
tisc
he F
arb
ut
Dru
ckd
Pre
ss M
atch
W
Fo ide
rm
at
Di
Oris
gi
t
sy aldr
ste u
m ck-
Outp
er
aten
231
Ricoh Lösung für das Gesundheitswesen
Healthcare
Patientenarmband- und Etikettendrucker für das Gesundheitswesen
Jedes Unternehmen im Gesundheitswesen steht vor
ähnlichen Herausforderungen – unter anderem steigenden Kosten, neuen Gesetzen, Sicherheitsrisiken
und Konsolidierung der Anbieter –, die sich auf die
Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung auswirken können. Deshalb hat Ricoh
eine Reihe vielseitiger Multifunktionsprodukte (MFPs)
und Drucker entwickelt, die auf die speziellen Anforderungen des Gesundheitswesens zugeschnitten sind.
Nutzen Sie innovative und benutzerfreundliche Funktionen, um Ihren Workflow anzupassen und die Effizienz in Ihrem Unternehmen zu steigern.
Highlights
„„ Patientenarmband- und Etikettendrucker
„„ abschließbare Papierkassetten
„„ schnelle, übertragbare Konfiguration
„„ Laser Technologie
„„ s /w Drucker: SP 5200DN, SP 5210DN und
s/w MFPs: SP 5200S, SP 5210SF
„„ Farbdrucker: SP C430DN, SP C431DN
232
Verwenden Sie bis zu sechs Papiermagazine, um bis zu sechs
unterschiedliche Papiertypen zu unterstützen.
„„ Drucken auf schmale Medien
Optimieren Sie den Workflow für optimale Leistungsfähigkeit.
Mitarbeiter im Gesundheitswesen bemühen sich um
bestmögliche Ergebnisse. Mit dem umfassenden Produktbereich an vielseitigen Systemen für Farb- und
Schwarzweißdruck von Ricoh kann Ihr Unternehmen
Dokumentenprozesse optimieren und die Effizienz
verbessern, um die speziellen Anforderungen zu erfüllen, Kosten zu reduzieren und die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern.
Schnelle, übertragbare Konfigurationen
Im Gesundheitswesen zählt jede Sekunde – ebenso
jeder Euro. Maximieren Sie Ressourcen und stellen Sie
sicher, dass Ihre Drucksysteme laufen, wenn Sie sie am
dringendsten brauchen. Mit einer SD-Karte und einem
Modul zur Übertragung der Druckkonfiguration können Sie Systemeinstellungen innerhalb weniger Minuten von einem System auf ein anderes übertragen.
Sichere Aufbewahrung von Spezialpapier
Für jeden Patienten gibt es ein Dutzend Formulare.
Schützen Sie vertrauliche Informationen mit der robusten Tray Lock Solution von Ricoh. Sie schützt spezielle Medien wie Rezepte, Armbänder und andere teure oder sensible Medien mit optional abschließbaren
Papiermagazinen.
Problemloses, ununterbrochenes bedrucken
von Etiketten und Armbändern
Nutzen Sie mehrere Papiermagazine und Papiertypen,
darunter Etiketten und Armbänder, für maximale Laufzeit. Innovative Teflon-beschichtete Papiermagazine
eignen sich besonders für Spezialpapier und minimieren Zufuhrfehler, um ununterbrochenen Druckläufe zu
gewährleisten.
Erweitern des Druckens auf schmale Medien
Nutzen Sie die Verarbeitungsoptionen für Medien mit
spezieller Größe, um den Workflow zu beschleunigen
und die speziellen Anforderungen an die Druckausgabe effizienter zu erfüllen. Legen Sie Medien mit einer
Breite von ca. zehn Zentimetern in die Papiermagazine ein, um ID-Bänder schnell und kostengünstig zu
drucken.
233
Geschäftsmodell:
digitale Buchproduktion in Vollfarbe
Das Verlagswesen ist vielen Veränderungen ausge-
1. Workflow
setzt. Die Geschäftsmodelle „Book of One“ (Einzel-
Mit der speziell auf die Belange von Buchdruckereien
auflage) und „Book on Demand“ (bedarfssynchrone
abgestimmten PDF-Workflow-Software „Ricoh To-
Produktion) entgegnet diesen Herausforderungen.
talFlow Cadence for Publishing“, werden sämtliche
Ricoh bietet zu beiden Konzepten die passende
Arbeitsschritte vom Ausschießen bis zum Zwischen-
Hardware, Software und Beratung.
schnitt erledigt.
Die Ricoh Produktübersicht wurde nach dem Kon-
2. Umschlag drucken
zept „Book on Demand“ produziert. Volldigital, mit
Das
neuester Technologie von Ricoh, Hunkeler und Ho-
Pro™C901 produziert Umschläge in SRA3+ auf
rizon mit Papieren von Ricoh Pro Graphics und von
dem Ricoh ProGraphics 250 gsm Papier. In einem
Mondi.
zweiten Arbeitsschritt wird der Umschlag kaschiert,
tonerbasierte
Bogendrucksystem
Ricoh
um ihn haltbarer zu machen und gleichzeitig eine
hochwertigere Haptik zu verleihen.
Pro™C901
3. Inhalt drucken
Der Inhalt wird auf dem Inkjet-Endlosdrucksystem
Ricoh IP5000 produziert mit Mondi DNS enhanced
color inkjet 100 gsm Papier. Mit einer Geschwindigkeit bis zu 128 Meter Papiervorschub findet die Produktion von Rolle auf Rolle statt.
5. Buch binden
Aus den Signaturen werden in der Horizon Buchbindemaschine CABS4000 die Signaturen zu einem
fertigen Softcoverbuch gebunden und mit dem DreiInfoPrint 5000
4. Signaturen falzen
Mit dem Hunkeler Abroller UW6 und Querschneider
CS6-II wird das Endlospapier der vollautomatischen
Falzmaschine Horizon AF-566T4S zugeführt, die daraus mit höchster Präzession 24-seitige Signaturen
faltet. Ausgegeben werden die Signaturen im Stapel
mit der Horizon Päckchenauslage PSX-56.
Partner:
seitenschneider HT101 formatbeschnitten.
www.ricoh.de
Alle Rechte zur Ergänzung der technischen Daten und der äußeren Erscheinung der Ausstattung vorbehalten.
Alle genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den
Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen
Eigentümer. Alle Rechte zur Ergänzung der technischen Daten und der äußeren Erscheinung der Ausstattung bleiben
vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass unter Umständen nicht alle Optionen, die in dieser Veröffentlichung vorgestellt
werden, erhältlich sind. Die Abbildung kann ein System gegebenenfalls auch inklusive Optionen zeigen. Änderungen
und Irrtümer hinsichtlich der Abbildungen und Beschreibungen bleiben vorbehalten.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement