Wandkonvektor KBE (FD 8407)

Wandkonvektor KBE (FD 8407)
D
Montage- und Gebrauchsanweisung
KBE Wandkonvektor
453321.66.85 07/04/A
1. Warnhinweise
Die Geräte werden nicht direkt an die Wand geschraubt,
sondern in ein Wandgestell eingehängt.
- Befestigungslöcher für Wandhalter bohren.
- Wandhalter fest an die Wand schrauben.
- Heizgerät mit den an der Geräterückwand befindlichen
Schlitzen in die Wandhalterung einhängen.
- Heizgerät hochklappen und oben am Wandhalter
befestigen.
Bitte lesen Sie alle in dieser Anweisung aufgeführten
Informationen aufmerksam durch. Bewahren Sie diese
Anweisung sorgfältig auf und geben Sie diese
gegebenenfalls an Nachbesitzer weiter.
−
−
−
−
−
−
−
−
−
−
Das Gerät ist nur zur Raumlufterwärmung innerhalb
geschlossener Räume geeignet.
Das Gerät darf nur von einer zugelassenen ElektroFachkraft installiert bzw. repariert werden.
Im Fehlerfall Gerät vom Netz trennen (Sicherung
ausschalten bzw. herausdrehen).
Heizgerät nicht abdecken, Brandgefahr!
Vorsicht! Außenflächen werden bei Betrieb heiß.
Heizgerät nicht ohne Aufsicht betreiben, wenn
Kleinkinder in der Nähe sind.
Es dürfen keine Gegenstände in die Öffnungen der
Geräte eingeführt werden.
Das Gerät ist so zu installieren, dass die
Bedienelemente nicht von einer sich in der Badewanne
oder unter der Dusche befindlichen Person berührt
werden können. Nach VDE 0100 Teil 701 darf die
Montage nicht im Schutzbereich erfolgen. Klappe für
Bedienelemente geschlossen halten.
In der festverlegten elektrischen Installation ist eine
Trennvorrichtung vorzusehen mit mindestens 3 mm
Kontaktöffnung an jedem Pol (z.B. Sicherungsautomat).
Stoffe, die im Inneren der Geräte zur Entzündung, oder
thermischen Zersetzung führen können (z.B. Kleber von
Bodenbelägen) dürfen nur verwendet werden, wenn
sichergestellt ist, dass die Geräte auf Raumtemperatur
abgekühlt sind.
3. Elektrischer Anschluss
Zusätzlich zu den Leitungen für den Netzanschluss (L1=
braun, N= blau, PE= grün/gelb) ist eine markierte
Steuerleitung (schwarz) für externe Temperaturabsenkung
vorgesehen, z. B. über externe Zeitschaltuhr oder
Pilotgerät.
Schaltbild siehe Abschnitt 8.
2. Montage, Installation, Mindestabstände
Die Geräte dürfen nur waagerecht montiert werden
(Bedienfeld muss immer oben sein).
Sie sind so anzubringen, dass brennbare Gegenstände
nicht entzündet werden können.
Zulässig ist eine Montage der Geräte an Holzwänden.
Die Montage unter einer Wandsteckdose ist verboten.
Die Mindestabstände A, B und C, insbesondere zu leicht
brennbaren Gegenständen, wie Vorhänge, Polstermöbel
usw. dürfen nicht unterschritten werden. Bitte achten Sie
darauf, dass die Luft am Gerät ungehindert ein- und
austreten kann.
Mindestabstände
A
mm
150
B
150
C
150
A
B
4. Heizbetrieb
Schalter Ein/Aus
A = Aus
M = Ein. Regelung der Raumtemperatur auf den am
Thermostat eingestellten Wert.
A
B
Thermostat
Der Thermostat regelt die Raumtemperatur entsprechend des
am Einstellrad vorgegebenen Wertes.
Die Einstellung ∗ bedeutet eine Raumtemperatur von ca.7°C
(Frostschutzstellung). Eine Raumtemperatur von ca. 21° C
entspricht dem Einstellwert 6.
500
Min.
C
1
4a. Temperaturbereich begrenzen
8. Reinigen der Geräte
Der Einstellbereich des Thermostatrades kann mit Hilfe der
beiden Begrenzerstifte an der Geräterückseite festgelegt
werden. Je ein Stift ist für die Begrenzung des oberen bzw.
unteren Wertes vorgesehen.
Die Begrenzerstifte können durch hin- und herbewegen
herausgelöst werden.
Das Gerät muss vor dem Reinigen ausgeschaltet und
abgekühlt sein. Zum Reinigen kann das Heizgerät einfach
von der Wand geklappt werden:
Verschluss lösen und Oberkante nach vorn ziehen.
Die Außenseite kann durch Abwischen mit einem weichen,
feuchten Lappen gereinigt und dann getrocknet werden.
Zur Reinigung keine Scheuerpulver oder Möbelpolituren
verwenden, da diese die Oberfläche beschädigen können.
9. Technische Daten, Abmessungen, Gewichte
Anschlussspannung
Temperaturregler
Schutzklasse I
Schutzart IP 21
5. Überhitzungsschutz
Leistung Typ
W
500
KBE 50
750
KBE 75
1000
KBE 100
1250
KBE 125
1500
KBE 150
1750
KBE 175
2000
KBE 200
Zu Ihrer Sicherheit ist das Heizgerät mit einem
Überhitzungsschutz ausgerüstet. Wird die Wärmeabgabe
gestört (z.B. durch Verhängen oder Zustellen des
Luftgitters), so schaltet das Gerät automatisch ab.
Vor Wiederinbetriebnahme des Gerätes beseitigen Sie die
Ursachen für das Ansprechen des Überhitzungsschutzes.
Gleichzeitig muss die Stromversorgung des Heizgerätes für
einige Minuten unterbrochen werden ( Schalter Ein/Aus auf
Stellung „A“).
Ist das Gerät ausreichend abgekühlt, kann es wieder in
Betrieb genommen werden.
Damit die volle Heizleistung abgegeben wird, ist es
notwendig die Luftein- und Luftaustrittsöffnungen staubfrei
zu halten. Bitte vor der Heizperiode mit Staubsauger
reinigen!
1/N/PE~ 230V, 50Hz
7-29°C
mit Schutzleiter
Tropfwassergeschützt
Gewicht
kg
3,4
3,7
4,3
4,9
5,5
6,0
6,6
Maße in mm
A
360
400
360
400
440
400
520
400
600
400
760
400
840
400
B
A
6. Störungen
B
Wenn das Heizgerät keine Wärme abgibt, prüfen Sie bitte,
ob der Schalter Ein/Aus auf Stellung M steht (siehe
Abschnitt 4) und der Thermostat auf die gewünschte
Temperatur eingestellt ist, sodann ob der Automat in der
Stromverteilung eingeschaltet bzw. die Sicherung in
Ordnung ist.
Bei Störungen wenden Sie sich bitte an Ihre
Elektrofachwerkstatt oder an die nächstgelegene
Kundendienststelle. Für die Auftragsbearbeitung werden die
E-Nummer und FD-Zahl des Gerätes benötigt. Diese
Angaben finden Sie auf dem Typschild.
Reparaturen und Eingriffe in das Gerät dürfen nur von
einem Elektrofachmann oder dem Kundendienst ausgeführt
werden.
Steuerleiter
schw arz
80
102
L1
N
PE
10. Garantie
Für dieses Produkt übernehmen wir 2 Jahre Garantie
gemäß unseren Garantiebedingungen.
7. Kundendienst
Im Kundendienstfall ist die Robert Bosch Hausgeräte
GmbH als zuständiger Kundendienst zu informieren.
Auftragsannahme
Tel.-Nr. +49 (0) 1801 / 22 33 55
Fax.-Nr. +49 (0) 1801 / 33 53 07
Ersatzteilbestellungen
Tel.-Nr. +49 (0) 1801 / 33 53 04
Fax.-Nr. +49 (0) 1801 / 33 53 08
KKW Kulmbacher Klimagerätewerk GmbH
Geschäftsbereich Dimplex
Tel. +49 (0) 9221 / 709-564
Am Goldenen Feld 18
Fax +49 (0) 9221 / 709-565
D-95326 Kulmbach
www.dimplex.de
[email protected]
Email: [email protected]
Ersatzteil-Bestellungen im Internet unter:
http://www.dimplex.de/dimplex_quickfinder
2
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement