Bedienungsanweisungen P multimedia Projector )

Bedienungsanweisungen P multimedia Projector )
Bedienungsanweisungen
ProScreen PXG10
multimedia Projector
)
nu
Menu
Me
D-Zoom
c
Auto syn
OK
Input
Philips
Creative Display
Solutions
te
A/V Mu
Lens
Deutsch
ACHTUNG:
SETZEN SIE DIESES GERÄT WEDER
REGEN NOCH FEUCHTIGKEIT AUS, UM
BRANDGEFAHR ODER STROMSCHLÄGE
ZU VERMEIDEN.
ACHTUNG
BEACHTEN SIE FOLGENDE HINWEISE,
UM STROMSCHLÄGE ZU VERMEIDEN.
ENTFERNEN SIE MIT AUSNAHME DER
SCHRAUBE, DIE GEMÄSS ANLEITUNG ZU
WARTUNGSZWECKEN VOM BENUTZER
GELÖST WERDEN DARF, KEINE
WEITEREN SCHRAUBEN.
ACHTUNG: ENTFERNEN SIE UNTER KEINEN UMSTÄNDEN DIE
GERÄTEABDECKUNG, UM STROMSCHLÄGE ZU VERMEIDEN.
MIT AUSNAHME DER LAMPE DÜRFEN AN ANDEREN GERÄTETEILEN
KEINE WARTUNGSARBEITEN VOM BENUTZER DURCHGEFÜHRT WERDEN.
LASSEN SIE WARTUNGS- UND REPARATURARBEITEN VON
QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL DURCHFÜHREN.
Dieser "Blitzpfeil" weist auf nichtisolierte Teile im
Geräteinnern hin, die Stromschläge verursachen
können. Entfernen Sie unter keinen Umständen die
Geräteabdeckung, um die Sicherheit der Personen,
die sich in Ihrem Haus aufhalten, nicht zu gefährden.
Das "Ausrufezeichen" weist auf Funktionen hin, zu
denen Sie die beiliegende Anleitung aufmerksam
durchlesen sollten, um eine ordnungsgemäße und
sichere Bedienung und Wartung des Geräts zu
gewährleisten.
1. WICHTIGE HINWEISE ZUR SICHERHEIT
Deutsch
ACHTUNG: Bitte lesen Sie diese Anweisungen vollständig durch, bevor Sie den
Projektor benutzen. Bewahren Sie diese Anweisungen für ein späteres
nachschlagen auf.
S
Elektrische Energie kann viele nützliche Funktionen durchführen.
Dieser Projektor wurde so konstruiert und hergestellt, daß er alle Sicherheitsnormen erfüllt. EINE UNSACHGEMÄßE
BENUTZUNG KANN ZU STROMSCHLAG ODER FEUER FÜHREN. Um die in diesen Projektor eingebauten Sicherheitsvorrichtungen nicht zu deaktivieren, beachten Sie bei seiner Installation, Benutzung und Pflege bitte die folgenden Grundregeln:
1. Trennen Sie den Projektor vor dem Reinigen oder
Auswechseln der Lampe vom Netz.
2. Benutzen Sie keine flüssigen Reinigungsmittel oder
Aerosol-Reinigungsmittel. Benutzen Sie ein weiches Tuch
zum Reinigen des Projektors. Ist das Gerät stark
verschmutzt, befeuchten Sie ein Tuch mit einem neutralen
Reiniger, drücken Sie das Tuch fest aus, wischen Sie das
Gerät ab und trocknen Sie mit einem trockenen Tuch nach.
Verwenden Sie keine chemischen Staubentfernungs- oder
Poliermittel, da diese das Gerät beschädigen und ein
Abblättern der Farbe vom Gerät verursachen können.
3. Benutzen Sie kein, nicht von PHILIPS empfohlenes
Zubehör, da dies Gefahren verursachen könnte.
4. Benutzen Sie den Projektor nicht in der Nähe von Wasser,
zum Beispiel in der Nähe einer Badewanne, eines Waschbeckens, einer Küchenspüle. einer Waschmaschine oder in
einem feuchten Keller, nahe einem Schwimmbecken, etc.
Verschütten Sie niemals Flüssigkeiten in den Projektor.
5. Stellen Sie den Projektor nicht auf einem instabilen Wagen,
Gestell oder Tisch auf. Der Projektor könnte herunterfallen,
was ernsthafte Verletzungen eines Kindes oder Erwachsenen
und/oder schwere Schäden des Geräts zur Folge haben
kann. Benutzen Sie nur einen Wagen oder ein Gestell, das
vom Hersteller als geeignet für die Benutzung zusammen
mit einem Projektor empfohlen wurde.
6. Decken-, Wand- oder Regalmontage muß mit einem
Montagesatz erfolgen, der vom Hersteller für einen
Benutzung zusammen mit einem Projektor zugelassen wurde.
Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen des Herstellers.
7. Projektor-/Wagenkombinationen müssen vorsichtig bewegt
werden. Schnelle Stops, zu starke Kraft oder unebener
Boden kann zu einem Umkippen des Aufbaus führen.
8. Schlitze und Öffnungen in den Seiten und im Boden des
Gehäuses dienen der Lüftung. Zur Gewährleistung eines
zuverlässigen Betriebs des Projektors, und um den Projektor
vor Überhitzung zu schützen, dürfen diese Öffnungen
niemals verstopft oder verdeckt werden. Diese Öffnungen
dürfen niemals mit einem Tuch oder anderen Material
abgedeckt werden. Die Bodenöffnungen dürfen nicht durch
Aufstellen des Projektors auf einem Bett, einem Sofa, einem
Kissen oder einer anderen, ähnlichen Fläche blockiert werden.
Der Projektor darf nicht nahe oder oberhalb eines
Heizkörpers oder Heizlüfters aufgestellt werden. Der
Projektor darf nur in einer eingebauten Installation wie zum
Beispiel einem Bücherregal aufgestellt werden, wenn für
eine ordnungsgemäße Lüftung gesorgt wurde.
9. Der Projektor darf nur an eine Stromquelle angeschlossen
werden, die auf der Seite des Projektors oder in den
Spezifikationen angeführt ist, und nur mit einem geeigneten
Netzkabel. Sollten Sie sich über die Stromversorgung Ihres
Geschäftslokals oder den korrekten Typ des Netzkabels
nicht sicher sein, wenden Sie sich bitte an Ihren
Projektorhändler oder an die lokale Stromgesellschaft.
10. Das Netzkabel muß unbelastet verlegt sein. Verlegen Sie
das Netzkabel so, daß es nicht betreten werden kann.
11. Befolgen Sie alle auf dem Projektor angebrachten
Warnhinweise und Anweisungen.
12. Als eine Sicherheitsmaßnahme ist dieser Projektor mit
einem Netzkabel mit einem geerdeten 3-poligen Stecker
(nur USA Versionen) bzw. einem geerdeten 2-poligen Stecker
(nur europäische Versionen) ausgerüstet. Der geerdete 3polige/2-polige Stecker paßt nur in eine geerdete Steckdose.
Läßt sich der Stecker nicht in die Steckdose einstecken,
benutzen Sie einen ordnungsgemäß geerdeten Adapter,
oder lassen Sie einen Elektriker eine geerdete Steckdose
installieren. Versuchen Sie nicht, diesen Wechselstromstecker zu modifizieren.
13. Als zusätzlichen Schutz des Projektors während eines
Gewitters oder während er unbeaufsichtigt ist oder für
längere Zeit nicht benutzt wird, ziehen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose, und trennen Sie alle Kabelsysteme.
Dies verhindert eine Beschädigung des Projektors durch
Gewitter und Netzstromstöße.
14. Überlasten Sie Steckdosen und Verlängerungskabel nicht
mit zu vielen Produkten, da dies zu Feuer oder Stromschlag
führen kann.
15. Schieben Sie niemals Objekte jeglicher Art durch die
Gehäuseschlitze in den Projektor, da sie gefährliche
Spannungspunkte berühren oder Teile kurzschließen können,
was Feuer oder Stromschlag zur Folge haben kann.
16. Versuchen Sie nicht, andere Wartungsarbeiten als die im
Kapitel "Wartung" angeführten Arbeiten selbst am Projektor
durchzuführen. Ein Öffnen oder Entfernen der Abdeckungen
kann Sie gefährlicher Spannung oder anderen Gefahren
exponieren. Lassen Sie alle solche Wartungsarbeiten von
qualifizierten Kundendienstfachleuten durchführen.
17. Trennen Sie unter den nachfolgenden Bedingungen den
Projektor vom Netz und beauftragen Sie qualifizierte
Kundendienstfachleute mit seiner Wartung:
A. Wenn das Netzkabel oder der Netzstecker beschädigt
oder durchgescheuert ist.
B. Wenn Flüssigkeit in den Projektor gelangt ist.
C. Wenn der Projektor Regen oder Wasser ausgesetzt war.
D. Wenn der Projektor nicht normal funktioniert, obwohl
Sie die Bedienungsanweisungen befolgen. Verstellen
Sie nur die Regler, die in den Bedienungsanweisungen
behandelt werden; die falsche Einstellung anderer Regler
kann Schäden verursachen und verlangt häufig umfangreiche Reparaturarbeit durch einen qualifizierten Techniker,
um wieder den Normalbetrieb des Projektors herzustellen.
E. Wenn der Projektor gestürzt ist oder das Gehäuse
beschädigt wurde.
F. Wenn der Projektor eine deutliche Leistungsänderung
aufweist - (dies weist auf die Notwendigkeit einer
Wartung hin).
18. Bitten Sie den Kundendiensttechniker nach Abschluß von
Wartungsarbeiten oder Reparaturen am Projektor um die
Durchführung einer Routine-Sicherheitsprüfung, um
sicherzustellen, daß sich der Projektor in einem sicheren
Betriebszustand befindet.
19. Werden Ersatzteile benötigt, vergewissern Sie sich, daß der
Kundendiensttechniker die vom Hersteller spezifizierten
Ersatzteile benutzt hat, die die gleichen Merkmale wie die
Originalteile besitzen. Nicht autorisierte Ersatzteile können
in Feuer, Stromschlag oder anderen Gefahren resultieren.
20. Es wird empfohlen, den Luftfilter alle 100 LampenBrennstunden zu reinigen. Der Projektor kann sich zu stark
erhitzen, wenn der Filter nicht regelmäßig gereinigt wird.
21. Ist das Objektiv verschmutzt oder verschmiert, reinigen Sie
es mit einem sauberen, feuchten Tuch. Berühren Sie das
Objektiv niemals mit Ihren Fingern.
22. Blicken Sie während der Benutzung des Projektors niemals
direkt in das Objektiv, da dies Augenschäden verursachen
kann.
1
2. EINFÜHRUNG
Deutsch
INHALTVERZEICHNIS
1. WICHTIGE HINWEISE ZUR SICHERHEIT .........................1
2. EINFÜHRUNG.....................................................................2
3. DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN ..................................3
EINFÜHRUNG
Die mitgelieferte CD-ROM enthält die Bedienungsanweisungen in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch,
Italienisch und Holländisch. Bitte lesen Sie die Bedienungsanweisungen genau durch, bevor Sie den LCD Projektor
benutzen.
4. MERKMALE DES PROJEKTORS .......................................5
5. FUNKTIONSÜBERBLICK....................................................6
Regler am Projektor.............................................................6
Regler auf der Fernbedienung.............................................7
Anschlüsse ..........................................................................7
PACKUNGSINHALT
Bitte überprüfen Sie, ob sich die folgenden Gegenstände im
Projektorkarton befinden. Sie werden mitgeliefert, um Ihnen
bei der Benutzung oder Einstellung Ihres Projektors zu helfen.
6. AUFSTELLEN ..................................................................8-9
Positionieren von Projektor und Leinwand..........................8
Netzanschluß .......................................................................8
Einstellen des vertikalen und horizontalen Winkels des
Projektors.............................................................................8
Einstellen des Objektivs ......................................................9
Bewegen des Projektors .....................................................9
Einsetzen der Batterien in die Fernbedienung ....................9
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
7. INSTALLATION .......................................................... 10-13
Video-/Computerkabel und -adapter ..................................10
Anschluß an einen Computer............................................11
Anschluß an Videogeräte...................................................12
Anschluß an Audiogeräte ..................................................13
Anschluß an einen Maus-Fernbedienungsempfänger.......13
8. BEDIENUNG............................................................... 14-18
Vorbereitung ......................................................................14
Benutzen der Fernbedienung ............................................14
Grafische Benutzerschnittstelle (GUI) ...............................15
Auswahl der Sprache.........................................................15
Bildsteuerung.....................................................................16
Datenmodus-/Videomodus-Eingangssignal .......................16
Datenmodus-Anzeige ........................................................17
Datenmodus-/Videomodus-Anzeige ..................................18
Audiosteuerung .................................................................18
Persönliche Einstellungen .................................................18
Andere Einstellungen ........................................................19
9. ZUSÄTZLICHE INFORMATION ................................. 25-27
Anschließen an RS-232C Anschluß...................................25
Wartung .............................................................................25
10. FEHLERSUCHE .................................................................28
ABBILDUNGEN ..................................................................4
2
ProScreen PXG 10
Objektivdeckel
Netzkabel (2x); VS Version plus kontinentaleuropäische Version
Computer Audiokabel
Computer VGA Kabel
DIN-D-Sub RS-232C Kabel
RCA Audio / Video Kabel
BNC-RCA Adapter (3x)
S-Video Kabel
Scart - RCA Adapter
Fernbedienung plus Batterien der Größe AA (3x)
USB Maus-Empfänger
Benutzerhandbuch; CD-ROM plus Kurzanweisungen
Zusätzlicher Luftfilter
Registrierkarte
Deutsch
3. DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN
Beachte:
Dieses Gerät wurde auf die Erfüllung der Grenzwerte für ein
Digitalgerät der Klasse A geprüft, in Einklang mit Part 15 der
FCC Rules und der europäischen CE Bestimmungen.
Der Betrieb unterliegt den zwei folgenden Bedingungen:
1. Dieses Gerät darf keine schädlichen Störungen verursachen.
2. Dieses Gerät muß empfangene Störungen akzeptieren,
einschließlich Störungen, die einen unerwünschten Betrieb
verursachen.
Diese Grenzwerte wurden so festgelegt, daß ein
angemessener Schutz vor schädlicher Störung bei Betrieb des
Geräts in einer kommerziellen Umgebung gegeben ist.
Dieses Gerät generiert, benutzt und kann Hochfrequenzenergie
abstrahlen und kann schädliche Störungen des Funkverkehrs
verursachen, wenn es nicht in Einklang mit dem
Benutzerhandbuch installiert und benutzt wird.
Die Betreibung dieses Geräts in einem Wohngebiet kann
Störungen verursachen, in welchem Fall der Benutzer
aufgefordert ist, die Störungen zu seinen eigenen Lasten zu
beheben.
Verursacht dieses Gerät eine Störung des Radio- oder Fernsehempfangs, die durch Ein- und Ausschalten des Geräts festgestellt
werden kann, sollte der Benutzer versuchen, die Störung durch
eine oder mehrere der nachfolgenden Maßnahmen zu beheben:
– Drehen Sie die Empfangsantenne oder stellen Sie sie an
einem anderen Ort auf.
– Erhöhen Sie den Abstand zwischen dem Gerät und dem
Empfänger.
– Schließen Sie das gerät an eine Steckdose eines anderen
Stromkreises an als der, an den der Empfänger
angeschlossen ist.
– Bitten Sie Ihren Händler oder einen erfahrenen Radio-/
Fernsehtechniker um Hilfe.
FCC Warnung:
Benutzen Sie zwecks Gewährleistung fortlaufender Erfüllung
nur das mitgelieferte, geerdete Netzkabel und die
abgeschirmten Verbindungskabel, wenn Sie das Gerät an einen
Computer anschließen. Alle nicht autorisierten Änderungen
oder Modifizierungen dieses Geräts können die Erlaubnis des
Benutzers zur Betreibung dieses Geräts nichtig machen.
Beachte:
SPAREN SIE ENERGIE! Um Energie zu sparen, schalten Sie
bitte den Projektor in den STANDBY-Betrieb, wenn Sie den
Projektor für einen Zeitraum von über 15 Minuten nicht
benutzen werden.
3
Deutsch
(
≤
* &^ %
£
Lamp
1
Power ON
Temp.
A / V Mute
)
$
Volume
¡
Standby
/ OFF
2
3
Lens
V-Format
Data 2
V-Effect
Video
D-Freeze
Auto sync
D- Zoom
™
#
@
!
Menu
Data 1
4
5
6
)
™
£
0
9
OK
78
§
∞
A
1
2
Abb. 1
C
B
@
Computer - RGB / Component inputs
Data 1 in (15pin)
Data 2 in
Audio 1
Audio 2
D
3
M
Data 1 in (BNC)
15pin
BNC
R (Pr)
G/G sync (Y)
B (Pb)
HD (C sync)
VD
E
Menu
Menu
!
4
L
APPARATEN SKALL
ANSLUTAS TILL
JODAT UTTAG.
Audio in
Video in
K
S-Video in
F
G
D-Zoom
Auto sync
OK
Input
6
Audio out
110-120V / 220-240V~
RS-232C
5
Data out
L R
A/V Mute
Lens
0
9
8
7
Abb. 2
4
J
I
H
Abb. 3
1. FORTSCHRITTLICHE KOMPATIBILITÄT MIT HIGH-END
WORKSTATIONS UND PCs
Kompatibel mit einer vertikalen Bildwiederholfrequenz von
bis zu 130 Hz, Sync auf Grün und Composite Sync-Signale
für die Benutzung mit einer großen Vielfalt von High-End
PCs und Workstations. (Seite 11)
2. BENUTZUNG MIT DTV*
Gestattet die Projektion von DTV Bildern und 16:9
Bildformat bei Anschluß an einen DTV Decoder oder
ähnliche Videosystem. (Seite 13)
3. BNC ANSCHLÜSSE FÜR KOMPONENTEN- UND RGB
EINGANG
Ausgestattet mit BNC Anschlußklemmen für den Anschluß
an einen DTV Decoder, DVD Abspielgerät und ähnliche
Videosystem für Bilder höherer Qualität. An die BNC
Anschlüsse kann auch ein RCA Adapter angeschlossen
werden. (Seite 11)
4. 3-D Y/C DIGITALER KAMMFILTER
Liefert Bilder hoher Qualität mit minimalen Punkt CrawlEffekt und Cross-Color Rauschen.
5. ELEKTRISCHE ZOOM- UND SCHÄRFENEINSTELLFUNKTION
Verfügt über eine elektrische 130% Zoom-Funktion, die es
Ihnen gestattet, die Bildgröße bequem mit der Fernbedienung
einzustellen. Benutzen Sie diese Funktionen beim
Einstellen des Projektionsabstands zur Erreichung einer
Bildgröße von 102 bis 762 cm (40 bis 300 Zoll). (Seite 9)
6. DIGITALER TRAPEZVERZERRUNGSKORREKTUR
Korrigiert digital ein in einem Winkel projiziertes Bild unter
Beibehaltung der Bildqualität und -helligkeit. (Seite 9)
7. LEICHT BEDIENBARE GRAFISCHE
BENUTZERSCHNITTSTELLE (GUI)
Ein mehrfarbiges, auf Symbolen basierendes Menüsystem
ermöglicht einfache Bildeinstellungen. (Seite 15)
Deutsch
4. MERKMALE DES PROJEKTORS
VORSICHTSMAßNAHMEN BEZÜGLICH DES
AUFSTELLENS DES PROJEKTORS
Zum Erhalt minimalen Wartungsaufwands und hoher
Bildqualität empfiehlt PHILIPS, diesen Projektor in einem
Bereich frei von Feuchtigkeit, Staub und Zigarettenqualm
aufzustellen. Wird der Projektor in solchen Umgebungen
benutzt, müssen das Objektiv und der Filter häufiger gereinigt
werden (bzw. der Filter häufiger ausgewechselt werden), und
möglicherweise ist eine Innenreinigung des Projektors
notwendig. Wird der Projektor in solchen Umgebungen
regelmäßig gereinigt, beeinträchtigt seine Benutzung in
solchen Umgebungen nicht die Betriebslebensdauer des
Geräts. Eine Innenreinigung darf nur von einem, von Philips
autorisierten LCD Projektor Händler oder einem
Kundendienstzentrum durchgeführt werden.
104 F
('40 C)
41 F
('5 C)
ANMERKUNGEN ZUR BEDIENUNG
•Die Abluftöffnung, der Deckel des Lampengehäuses und
benachbarte Bereiche können bei Betrieb des Projektors
extrem heiß werden. Zur Vermeidung von Verletzungen
berühren Sie diese Bereiche erst, nachdem das Gerät
ausreichend abgekühlt ist.
•Lassen Sie einen Abstand von mindestens 10 cm zwischen
dem Kühlgebläse (Abluftöffnung) und der nächsten Wand
oder dem nächsten Hindernis.
•Wird das Kühlgebläse behindert, schaltet eine Sicherheitsvorrichtung die Projektorlampe automatisch aus. Dies zeigt
keine Fehlfunktion an. Trennen Sie den Projektor vom Netz,
und warten Sie mindestens 10 Minuten. Stecken Sie
anschließend den Netzstecker wieder in die Netzsteckdose.
Der Projektor kehrt in seine normale Betriebsbedingung zurück.
8. BEDIENUNGSFREUNDLICHES DESIGN
Dank seinem zweifarbigen Design und einer intuitiven,
grafischen Benutzerschnittstelle (GUI) läßt sich dieser
Projektor einfach installieren und einstellen.
9. AUTO-SYNC TECHNOLOGIE FÜR AUTOMATISCHE
BILDVOLLKOMMENHEIT
Führt automatisch notwendige Einstellungen für perfekt
synchronisierte Computerbilder durch. (Seite 17)
10. INTELLIGENTE KOMPRESSION UND EXPANSION
Dank der Benutzung intelligenter Größenberichtigungstechnologie kann dieser Projektor ohne Beeinträchtigung
der Qualität Bilder mit höherer oder niedrigerer Auflösung
detailliert darstellen.
11. XGA AUFLÖSUNG FÜR PRÄSENTATIONEN MIT HOHER
AUFLÖSUNG
Dank der XGA (1.024 x 768) Auflösung kann dieser
Projektor sehr detaillierte Präsentationsinformation anzeigen.
TEMPERATUR-ÜBERWACHUNGSFUNKTION
Beginnt sich der Projektor auf Grund von Aufstellproblemen
oder einem verschmutzten Luftfilter zu überhitzen, blinken in
der unteren, linken Ecke des Bildes "TEMP." und “ ” auf.
Steigt die Temperatur weiter an, wird die Lampe
ausgeschaltet, beginnt die Temperatur-Warnanzeige am
Projektor zu blinken und nach einer Abkühlzeit von 90
Sekunden wird der Strom ausgeschaltet. Weitere Einzelheiten
finden Sie unter "Lampen-/Wartungsanzeigen" auf Seite 25.
12. UXGA KOMPATIBEL
Bilder mit UXGA (1.600 x 1.200) Auflösung werden
intelligent für Vollbild- oder Standardpräsentationen auf
1.024 x 768 größenberichtigt.
*
DTV ist der Oberbegriff, der zur Bezeichnung des neuen,
digitalen Fernsehsystems in den Vereinigten Staaten
benutzt wird.
Beachte:
Das Kühlgebläse regelt die Innentemperatur, und seine
Leistung wird automatisch geregelt. Das vom Gebläse
erzeugte Geräusch kann sich auf Grund von Änderungen der
Gebläsedrehzahl während des Betriebs des Projektors ändern.
5
5. FUNKTIONSÜBERBLICK
Siehe Abbildungen auf Seite 4
Deutsch
REGLER
Am Projektor (Abb. 1)
1 Netz EIN z
Zum Einschalten des Projektors.
Bereitschaft/AUS y
Om de projector op stand-by te zetten.
2 Objektiv
Zur Wahl der Objektivfunktionen Zoom und Focus und der
elektronischen Trapezverzerrungskorrektur.
Die Taste schaltet zwischen den Funktionen Zoom, Focus
und Keystone (Trapezverzerrung) hin und her.
3 Data-1 Taste
Zur Auswahl des Data 1 Signals als die aktuelle
Wiedergabequelle.
# Menü
Zum Aktivieren bzw. Deaktivieren des On-Screen-Anzeige
Menüs.
$ Volume Tasten (Lautstärkeregler) (+/-)
Zum Einstellen der Audio Lautstärke.
% Temperaturwarnung Anzeige (Temp.)
Blinkt, wenn die Temperatur des Projektors zu hoch ist.
^ Lampenwechsel Anzeige (Lampe)
Leuchtet auf, um den Status der Lampe anzuzeigen;
Grün: Lampe ist betriebsbereit
Blinkendes Grün: Aufwärmen
Rot: Lampe auswechseln
4 Data-2 Taste
Zur Auswahl des Data 2 Signals als die aktuelle
Wiedergabequelle.
& Audio / Video - Mute
Zum Abschalten des Tons des Projektors (oder eines
angeschlossenen, externen Tonverstärkers) und zum
Abschalten des Bildes.
5 Video Taste
Zur Auswahl des Videosignals oder S-Videosignals als
aktuelle Wiedergabequelle.
* Netz Anzeige y I
Leuchtet rot auf, wenn sich der Projektor im BereitschaftsModus befindet. Leuchtet bei eingeschaltetem Projektor grün.
6 Auto Sync
Zum Aktivieren des Auto Sync Betriebs im Daten-Modus.
( Kühlgebläse
Luftansaugöffnung für Belüftung.
7 OK
Zum Bestätigen der jeweiligen Menüoption, wenn das
Menü angezeigt wird (aktiviert ist).
) Kensington Security Standardverbinder
Schlitz für das Einsetzen einer optionalen
Verriegelungsvorrichtung (Kensington Lock).
8 Cursor-Steuerung
Bei aktivem Menü wird der Cursor durch die Pfeiltasten
gesteuert. Die Cursor-Steuerung mittels der lokalen Tastatur
erfolgt mit den Auf/Abwärts- bzw. Links/Rechts-Cursortasten.
¡ Handgriff
™ Fußverstellung/Höheneinstellung
Zur Einstellung der Höhe und des Neigungswinkels des
Projektors.
9 D-Zoom
Zum Aktivieren der D-Zoom Funktion.
Die Taste schaltet zwischen den digitalen Vergrößerungsfaktoren x1, x2, x3, x4, x6 und x8 hin und her.
£ Fernbedienungssensoren
Empfangen die Signale der Fernbedienung.
0 D-Freeze Taste
Digitale Einzelbildfunktion: um ein bewegtes Bild sofort
anzuhalten.
∞ Kühlgebläse
Luftaustrittsöffnung für Belüftung.
! V-Effect Taste
Digitale Videoeffekt Korrektur: zur Verbesserung der
Bildqualität.
@ V-Format Taste
Ermöglicht, den Bildwiedergabemodus zu modifizieren oder
anzupassen.
6
≤ Lautsprecher
§ Luftfilter/Kühlgebläse
5. FUNKTIONSÜBERBLICK
Siehe Abbildungen auf Seite 4
Auf der Fernbedienung (Abb. 2)
1 Ein-/Aus- Schalter z / y
Zum Einschalten bzw. Ausschalten der Fernbedienung und
des Projektors.
Beachte:
Die Fernbedienung verbraucht immer etwas Strom, auch wenn
sie nicht benutzt wird. Die Fernbedienung schaltet sich
automatisch aus, nachdem sie 30 Minuten nicht benutzt wurde.
2 Tracking Ball
Zum Bewegen des Maus-Cursors auf dem angeschlossenen
Computer.
Anmerkungen:
– Die Tracking Ball ist nur in Funktion, wenn der mitgelieferte
USB Maus-Empfänger an den USB Anschluß eines PC oder
eines Apple Macintosh Computers angeschlossen wurde.
– Die System-Mindestanforderungen für den USB MausEmpfänger sind Windows 98 und/oder Windows NT 5.0
oder höher.
– Eine Cursor-Steuerung verlangt das Vorliegen eines
Datensignals.
3 Linke und rechte Maustasten (-/--)
Wird das Menü nicht auf dem Bildschirm angezeigt,
arbeiten die -/-- Tasten der Fernbedienung als die linke und
rechte Maustasten Ihres PC, vorausgesetzt, der USB MausEmpfänger wurde ordnungsgemäß an den PC angeschlossen.
4 Cursor-Steuerung
Um sich durch das aktivierte Menü mittels der Pfeiltasten
zu bewegen.
5 Auto Sync
Zum Aktivieren des Auto Sync Betriebs im Daten-Modus.
6 Eingang
Zur sequentiellen Auswahl des Daten- oder Videosignals als
die aktuelle Wiedergabequelle. Die Taste schaltet zwischen
Data 1, Data 2 bzw. Video Signal hin und her.
7 Audio / Video - Mute
Zum Abschalten des Tons des Projektors (oder eines
angeschlossenen, externen Tonverstärkers) und zum
Abschalten des Bildes.
8 Objektiv
Zur Wahl der Objektivfunktionen Zoom und Focus und der
elektronischen Trapezverzerrungskorrektur. Die Taste
schaltet zwischen den Funktionen Zoom, Focus und
Keystone (Trapezverzerrung) hin und her.
9 OK
Zum Bestätigen der jeweiligen Menüoption, wenn das
Menü angezeigt wird (aktiviert ist).
Deutsch
ANSCHLÜSSE (Abb. 3)
A Data 1 IN (15 Stift) (Daten 1 Eingang)
Eingangsbuchse für den Anschluß an den Data IN (Daten
Eingang) Anschluß eines Computers.
B Audio 1 IN (3,5 mm Stereo-Minibuchse) (Audio 1
Eingang)
Eingangsbuchse für den Anschluß an den Audio IN (Audio
Eingang) Anschluß eines Computers.
C Data 2 IN (15 Stift) (Daten 2 Eingang)
Eingangsbuchse für den Anschluß an den Data IN (Daten
Eingang) Anschluß eines Computers.
D Audio 2 IN (3,5 mm Stereo-Minibuchse) (Audio 2
Eingang)
Eingangsbuchse für den Anschluß an den Audio IN (Audio
Eingang) Anschluß eines Computers.
E Data 1 IN (BNC) (R (Pr), G/G sync (Y), B (Pb),
HD (C sync), VD)
Eingangsbuchsen für den Anschluß einer der Data 1 BNC
Verbindung.
F Data OUT (15 Stift) (Daten Ausgang)
Ausgang für den Anschluß an die Dateneingabeeinheit eines
anderen Datenprojektors oder Bildschirms.
G Audio OUT (3,5 mm Stereo-Minibuchse) (Audio
Ausgang)
Ausgangsbuchse für den Anschluß an die Line Input
(Leitungseingang) Buchsen eines Verstärkers oder StereoSystems.
H AC Buchse
Für den Anschluß des Projektor an das Netz.
I S-Video in (4 Stift Mini DIN) (Video Eingang)
Eingangsbuchse für den Anschluß von andere Audio-/
Videogeräten mit S-Video Ausgang.
J RS-232C Anschluß (9-Stift Mini-DIN)
Für den Anschluß eines Computers an den Projektor mit
einem RS-232C Kabel (optional). Auf diese Weise kann der
Computer zur Steuerung des Projektors benutzt werden.
K Video in (RCA) (Video Eingang)
Eingangsbuchse für den Anschluß von andere Audio-/
Videogeräten mit Videoausgang (PAL, NTSC, SECAM).
L Audio in L/R (RCA) (Audio Eingang)
Eingangsbuchse für den Anschluß an die Audio Ausgangsbuchsen eines Video-Recorders (S-VHS, PAL, NTSC,
SECAM).
M 15-Pin / BNC Schalter
Zum Umschalten zwischen 15 Pin (15-Stift) oder BNC Data
1 Eingang.
0 D-Zoom
Zum Aktivieren der D-Zoom Funktion.
Die Taste schaltet zwischen den digitalen Vergrößerungsfaktoren x1, x2, x3, x4, x6 und x8 hin und her.
! Menü
Zum Aktivieren bzw. Deaktivieren des On-Screen-Anzeige
Menüs.
@ Hintergrundbleuchtung Schalter
Zum Einschalten der Tastenbeleuchtung.
Die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich automatisch nach
5 Sekunden aus.
7
6. AUFSTELLEN
Deutsch
POSITIONIEREN VON PROJEKTOR UND LEINWAND
•
•
•
•
•
Positionieren Sie den Projektor senkrecht zur Leinwand und
nivellieren Sie ihn, um ein optimales Bild zu erhalten. Sind
die Ränder des Bildes verzerrt, verschieben Sie den Projektor
nach vorne bzw. nach hinten.
Das Objektiv des Projektor muß auf die Mitte der Leinwand
ausgerichtet sein. Liegt der Objektiv-Mittelpunkt nicht
senkrecht zur Leinwand, wird das Bild verzerrt, was ein
Betrachten erschwert.
Positionieren Sie die Leinwand so, daß sie keinem direkten
Sonnenlicht bzw. keiner direkten Raumbeleuchtung
ausgesetzt ist. Direkt auf die Leinwand auftreffendes Licht
verwäscht die Farben und erschwert das Betrachten. Wird
die Leinwand in einem sonnigen oder hell beleuchteten
Raum aufgestellt, schließen Sie die Vorhänge bzw. dimmen
Sie die Raumbeleuchtung.
Zusammen mit diesem Projektor kann keine polarisierende
Leinwand benutzt werden.
Placieren Sie den Projektor in einem in Einklang mit der
gewünschten Bildgröße notwendigen Abstand von der
Leinwand (siehe nachstehende Tabelle).
Für spezielle Anwendungen sind optionale Weitwinkel- und
Telephoto-Objektive von Philips erhältlich. Bezüglich weiterer
Angaben zu diesen optionalen Objektiven wenden Sie sich
bitte an Ihren lokalen, autorisierten Philips LCD Projektor
Händler.
Normaler Modus (4:3)
Bildgröße
Projektionsabstand
(Diag.)
Maximum
Minimum
mtrs
1,02
1,52
1,83
2,13
2,54
3,81
5,08
7,62
inch
40
60
72
84
100
150
200
300
mtrs
1,40
2,20
2,60
3,10
3,70
5,60
7,40
11,00
inch
55
87
102
122
146
220
291
433
mtrs
1,90
2,90
3,40
4,00
4,90
7,20
9,80
14,30
inch
75
114
134
157
193
283
386
563
Abstand der
Objektiv-Mitte zu
unterem Bildrand
cm
inch
3,10
1,22
4,60
1,81
5,50
2,17
6,40
2,52
7,60
2,99
11,40
4,49
15,20
5,98
22,90
9,02
inch
79
122
146
169
189
205
220
276
311
413
614
Abstand der
Objektiv-Mitte zu
unterem Bildrand
cm
inch
-5,00
-1,97
-7,50
-2,95
-9,00
-3,54
-10,50
-4,13
-11,50
-4,53
-12,50
-4,92
-13,20
-5,20
-16,60
-6,54
-18,70
-7,36
-24,90
-9,80
-37,40
-14,72
Breitmodus (16:9)
Bildgröße
Projektionsabstand
(Diag.)
Maximum
Minimum
mtrs
1,02
1,52
1,83
2,13
2,34
2,54
2,69
3,38
3,81
5,08
7,62
inch
40
60
72
84
92
100
106
133
150
200
300
mtrs
1,50
2,40
2,80
3,30
3,70
4,00
4,30
5,40
6,10
8,10
12,0
inch
59
94
110
130
146
157
169
213
240
319
472
mtrs
2,00
3,10
3,70
4,30
4,80
5,20
5,60
7,00
7,90
10,50
15,60
Beachte:
– Toleranz ± 3% der oben genannten Werte.
– Werte mit einem Minuszeichen (-) zeigen den Abstand
der Objektivmitte bis unterhalb des unteren Rands der
Leinwand an.
NETZANSCHLUß
1. Stecken Sie das Netzkabel in den Netzstecker des
Projektors und schließen Sie es an die Steckdose an.
Beachte:
Die Power (Netz) Anzeige leuchtet rot auf, der Projektor
befindet sich jetzt im Bereitschaftsmodus.
2. Entfernen Sie die Objektivabdeckung.
3. Drücken Sie Power On (Ein).
• Die Power Anzeige leuchtet grün auf und die blinkende,
grüne Lamp Anzeige zeigt an, daß sich die Lampe aufwärmt.
Warten Sie bis die Anzeige zu blinken aufhört bevor Sie den
Projektor benutzen. Das dargestellte Bild ist der Philips StartBildschirm (Standardeinstellung).
• Wird der Strom ausgeschaltet und sofort wieder
eingeschaltet, kann es einen Moment dauern, bevor sich die
Lampe wieder einschaltet.
• Wird der Projektor nach dem Auspacken zum ersten Mal
eingeschaltet, kann aus der Lüfteröffnung ein schwacher
Geruch ausströmen. Dieser Geruch wird während der
Benutzung bald verschwinden.
Ist der Projektor eingeschaltet, zeigen die Lamp Anzeigeleuchten den Status der Lampe an.
Grün: Lampe ist betriebsbereit.
Blinkendes Grün: Aufwärmen.
Rot: Die Lampe auswechseln.
4. Um den Projektor vollständig auszuschalten, ziehen Sie den
Netzstecker aus der Steckdose.
Beachte:
Bevor Sie den Netzstecker aus der Steckdose ziehen,
warten Sie, bis das Kühlgebläse zu laufen aufhört (circa 3
Minuten nach Ausschalten des Projektors).
EINSTELLEN DES VERTIKALEN UND HORIZONTALEN
WINKELS DES PROJEKTORS
Benutzen Sie dazu die verstellbaren Füße
• Drücken Sie die Fußentriegelungen.
• Stellen Sie die Höhe des Projektors ein, und lassen Sie die
Entriegelungen los.
• Drehen Sie die Füße zur Feineinstellung.
)
• Der Projektor kann um bis zu circa 5° aus seiner
Standardposition verstellt werden.
• Nach Einstellen der Höhe des Projektors kann das Bild verzerrt
sein (Trapezverzerrung), je nach den
relativen Positionen des Projektors und
der Leinwand. (Siehe ‘Einstellen des
Keystoned
Image Objektivs’.)
Trapezbild
ACHTUNG!
– Sind die verstellbaren Füße ausgefahren, halten Sie den
Projektor sicher fest, bevor Sie die Fußentriegelungen drücken.
– Halten Sie den Projektor beim Anheben oder Absenken
nicht am Objektiv fest.
– Achten Sie beim Absenken des Projektors darauf, daß Ihre
Finger nicht zwischen den verstellbaren Füßen und dem
Projektor eingeklemmt werden.
8
EINSTELLEN DES OBJEKTIVS
BEWEGEN DES PROJEKTORS
Bildschärfe, Zoom und elektronische Korrektur der
Trapezverzerrung
1. Drücken Sie Lens (Objektiv), um den Modus auszuwählen.
– Bei jedem Drücken von Lens ändert sich der Bildschirm in
der folgenden Reihenfolge:
1. Drücken Sie die Taste Standby/OFF, um den Projektor
auszuschalten. Die Bereitschaftsanzeige leuchtet rot auf.
2. Warten Sie, bis das Kühlgebläse aufhört zu laufen (circa 3
Minuten nach Abschalten des Projektors), und trennen Sie
das Netzkabel und alle anderen Kabel vom Projektor.
3. Setzen Sie die Objektivabdeckung wieder auf, um zu
verhindern, daß Staub, Schmutz oder andere
Verunreinigungen die Vorderseite des Objektivs während
des Bewegens des Projektors beschädigen können.
4. Tragen Sie den Projektor während des Transports an dem
auf der Seite befindlichen Handgriff.
Deutsch
6. AUFSTELLEN
FOKUS
NÄCHSTE (Lens)
EINSTELLEN
OK
ACHTUNG!
Heben oder tragen Sie den Projektor nicht am Objektiv oder
der Objektivabdeckung, da dies das Objektiv beschädigen kann.
EINSETZEN DER BATTERIEN IN DIE FERNBEDIENUNG
ZOOM
TRAPEZENTZERRUNG
NÄCHSTE (Lens)
Drücken
Push
EINSTELLEN
ENDE (Lens)
EINSTELLEN
OK
OK
TESTMUSTER
2. Drücken Sie OK, um das Testbild anzuzeigen.
TRAPEZENTZERRUNG
ENDE
OK
EINSTELLEN
ENDE TESTMUSTER
3. Drücken Sie 1, 2, 3 oder 4 um die Einstellungen
durchzuführen.
4. Drücken Sie Lens, bis wieder das normale Bild angezeigt
wird.
Beachte:
– Das Bildschirmmenü wird automatisch ausgeblendet,
wenn 30 Sekunden lang keine Einstellungen.
– Gerade Linien und die Ränder des angezeigten Bildes
können während der Einstellung der Trapezverzerrung
gezackt erscheinen.
– Berühren Sie das Objektiv nicht, während Sie die
Bildschärfe oder den Zoom einstellen.
1. Drücken Sie am Pfeil nach unten, um den Deckel des
Batteriefachs zu entfernen.
2. Setzen Sie drei Batterien der Größe AA in die
Fernbedienung ein, und achten Sie darauf, daß deren
Polaritäten mit den (+) und (-) Markierungen innen im
Batteriefach übereinstimmen.
3. Setzen Sie die Laschen des Deckels des Batteriefachs in
dessen Schlitze ein und drücken Sie den Deckel nach unten,
bis er korrekt sitzt.
ACHTUNG!
Benutzen Sie keine alten und neuen Batterien gleichzeitig
(benutzen Sie auch niemals Alkali- und Manganbatterien
gleichzeitig).
ACHTUNG!
Nachdem Sie alle Einstellungen durchgeführt haben, schalten
Sie den Projektor aus, bevor Sie andere Anschlüsse herstellen
(siehe ‘Installation’).
9
7. INSTALLATION
Video- / Computerkabel und -adapter
Deutsch
VIDEO- / COMPUTERKABEL UND -ADAPTER
Dieses Zubehör wird für den Anschluß des Projektors an einen Computer / ein AV Gerät mitgeliefert. Die Zahlen in der linken
Spalte entsprechen den Zahlen in den Schaltbildern auf den nachfolgenden Seiten.
No.
CONNECTIONS
CABLE/ADAPTER
Projector side
1
Computer VGA Cable
Mini D-Sub
15P (male)
2
RCA Audio Video Cable
RCA pin
(male) x 3
3
Computer Audio Cable
3.5 mm stereo
minijack
4
Scart/RCA-AV Adapter
5
S-Video Cable
6
BNC-RCA adapters (3x)
Computer/AV products side
Mini D-Sub
15P (male)
RCA pin
(male) x 3
3.5 mm stereo
minijack
Mini Din 4P
(male)
Mini Din 4P
(male)
x3
7
DIN-D-sub RS-232C cable
8
USB mouse receiver
Mini Din
8P (male)
x3
Mini D-Sub
9P (male)
USB connector
4P (female)
Optionale Kabel und Adapter: – Computerkabel 15-Stift Mini D-Sub an 5-Stift BNC Verbinder (5x)
– Programmierbarer VGA MAC Adapter
– RS-232C Kabel für externe Projektorbedienung: 8 Mini DIN (männlich) an 9 D-Sub (weiblich).
– Computer Audiokabel mit 3,5 mm RCA-Stereo-Ministeckern (2x)
10
7. INSTALLATION
ANSCHLUß AN EINEN COMPUTER
Allgemeines
– Der Dateneingang (Data 1 und 2) ist sowohl für Apple Macintosh Computer (Power Book und Power Mac) als auch für IBM
kompatible PCs geeignet.
– Der Datenausgang IBM kompatibler PCs kann mit Computer VGA-Kabel direkt an den Projektor angeschlossen werden.
– Apple Macintosh Computer benötigen möglicherweise einen Konvertierungsstecker (optional), der dem Computer VGA-Kabel beigefügt ist.
– Die Zahlen in Klammern (1) entsprechen den Zahlen im Schaltbild auf Seite 10, die Buchstaben in Klammern (A) entsprechen den
Buchstaben in Abb. 2 auf Seite 4.
– Achtung: Schalten Sie vor Herstellen von Verbindungen immer den Projektor und den Computer aus! Nachdem Sie alle Verbindungen
hergestellt haben, schalten Sie zuerst den Projektor ein. Der Computer muß immer zuletzt eingeschaltet werden.
Anschluß an einen IBM-PC oder einen Macintosh
Computer unter Verwendung des 15-Stift StandardEingangsverbinders (Data 1 und 2)
Anschluß an einen externen RGB Umschalter oder an
andere, kompatible Computer unter Verwendung der BNC
Eingangsverbinder (Data 1)
Computer - RGB / Component inputs
Data 1 in (15pin)
Computer - RGB / Component inputs
Data 2 in
Audio 1
Data 1 in (15pin)
Audio 2
Data 1 in (BNC)
(M)
15pin
BNC
APPARATEN SKALL
ANSLUTAS TILL
JODAT UTTAG.
R (Pr)
(B)
Data 1 in (BNC)
G/G sync (Y)
Audio in
B (Pb)
Video in
HD (C sync)
Data out
(M)
VD
15pin
BNC
APPARATEN SKALL
ANSLUTAS TILL
JODAT UTTAG.
Audio out
L R
Data 2 in
Audio 1
(A)
R (Pr)
G/G sync (Y)
Audio in
B (Pb)
Video in
Data out
VD
(E)
Audio out
110-120V / 220-240V~
S-Video in
RS-232C
S-Video in
(3)
(1)
separat zu
erwerben
Mouse
HD (C sync)
L R
110-120V / 220-240V~
RS-232C
Audio 2
(B)
Data out
Audio out
(3)
USB
Für den Anschluß dieses Projektors an einen Computer
wählen Sie im GUI Optionsmenü als "Videosystem"
"Computer-RGB". (Siehe Seite 23.)
1. Schieben Sie zur Benutzung des 15-Stift Standardverbinders den
15 Pin/BNC Schalter (M) auf der Rückseite in die 15 Pin Position.
2. Schließen Sie ein Ende des mitgelieferten Computerkabels an
den COMPUTER-RGB 1 (A) oder 2 des Projektors an.
3. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an den MonitorAusgang des Computers an. Sichern Sie die Verbinder durch
Anziehen der Flügelschrauben.
4. Um das eingebaute Audio-System zu benutzen, schließen Sie
ein Ende des mitgelieferten Computer-Audiokabels (3) an den
AUDIO 1 (B) oder 2 des Projektors an.
5. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an den AudioAusgang des Computers an.
Anmerkung:
– Für einige Macintosh Computer wird möglicherweise ein
Macintosh Adapter benötigt. Wenden Sie sich bitte an
Ihren nächsten, autorisierten Philips LCD Projektor
Händler oder an ein Servicezentrum.
– Audio-Eingang 1 nimmt Daten vom Data 1, AudioEingang 2 vom Data 2 an.
– Unter Umständen benötigen Sie einen Adapter für den
Übergang von 3,5 mm Ministecker auf RCA-Audiokabel.
– Wenn Sie den Projektor an einen IBM-kompatiblen
Computer (VGA/SVGA/XGA/SXGA/UXGA) oder Macintosh
(z. B. Workstation) anschließen, benötigen Sie unter
Umständen ein anderes Kabel. Bitte wenden Sie sich für
weitere Informationen an Ihren Händler.
– Das Anschließen an nicht empfohlene Computer kann zu
Schäden am Projektor, am Computer oder an beiden
Geräten führen.
“Plug and Play” Funktion (bei Anschluß an einen 15-Stift Anschluß)
• Dieser Projektor ist mit VESA-Standard DDC 1/DDC 2B
kompatibel. Der Projektor und ein VESA DDC kompatibler
Computer teilen sich gegenseitig ihre Einstellungsanforderungen
mit und ermöglichen ein schnelles und einfaches Setup.
• Achten Sie vor Benutzung der "Plug and Play" Funktion darauf,
zuerst den Projektor und zuletzt den angeschlossenen
Computer einzuschalten.
• Die DDC Plug and Play Funktion dieses Projektors ist nur
aktiviert, wenn Sie in Verbindung mit einem VESA DDC
kompatiblen Computer benutzt wird.
Mouse
Data out
Audio out
USB
Für den Anschluß dieses Projektors an einen Computer
wählen Sie im GUI Optionsmenü als "Videosystem"
"Computer-RGB" (Siehe Seite 23.)
1. Schieben Sie zur Benutzung des 5 BNC Verbinders den 15 Pin/
BNC Schalter (M) auf der Rückseite in die BNC Position.
2. Schließen Sie jeden BNC Verbinder an den entsprechenden
BNC Input (E) des Projektors an.
3. Schließen Sie die R (Pr), G/G Sync (Y), B (Pb), HD (C Sync)und
VD Kabel an die entsprechenden Eingänge des Projektors und
an einen, an den Computer angeschlossenen RGB Umschalter
(separat zu erwerben), an, oder verbinden Sie die Eingänge
des Projektors mit einem 5 BNC Kabel (separat zu erwerben)
direkt mit dem Computer.
4. Um das eingebaute Audio-System zu benutzen, schließen Sie
ein Ende des mitgelieferten Computer-Audiokabels (3) an den
AUDIO Input 1 (B) des Projektors an.
5. Schließen Sie das andere Ende des Kabels an den AudioAusgang des Computers oder des externen Audio-Systems an.
Anmerkungen:
– Dieser Projektor benutzt einen 5 BNC Computer-Eingang,
um eine Verschlechterung der Bildqualität zu verhindern.
– Möglicherweise wird ein 3,5 mm Minibuchse am RCA
Audio-Kabeladapter benötigt.
– Bei Anschluß des Projektors an einen anderen kompatiblen
Computer als einen IBM-PC (VGA/SVGA/XGA/SXGA/
UXGA) oder Macintosh (d.h. an eine Workstation) wird
möglicherweise ein separates Kabel benötigt. Für weitere
Information wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
– Der Anschluß an andere als die empfohlenen
Computertypen kann zur Beschädigung des Projektors,
des Computers oder beider führen.
11
Deutsch
Anschluß an einen Computer
7. INSTALLATION
Anschluß an Videogeräte
Deutsch
ANSCHLUß AN VIDEOGERÄTE
Allgemeines
– Die Zahlen in Klammern (1) entsprechen den Zahlen im Schaltbild auf Seite. 10.
Die Buchstaben in Klammern (A) entsprechen den Buchstaben in Abb. 3 auf Seite 4.
– Achtung: Schalten Sie den Projektor immer zuerst aus, bevor Sie ihn an ein Videogerät anschließen, um so den Projektor und
das Videogerät zu schützen, das angeschlossen werden soll.
VCR, LASER DISC, ANDERE AUDIO-VISUELLE GERÄTE
BENUTZEN DES STANDARD VIDEO-EINGANGS
DVD, DTV, ANDERE VIDEOGERÄTE
VERWENDEN DES 5 BNC EINGANGS
Computer - RGB / Component inputs
Computer - RGB / Component inputs
Data 1 in (15pin)
Data 2 in
Audio 1
Data 1 in (15pin)
Audio 2
Data 1 in (BNC)
Data 1 in (BNC)
(M)
15pin
BNC
R (Pr)
G/G sync (Y)
B (Pb)
HD (C sync)
VD
(M)
15pin
BNC
Data 2 in
Audio 1
R (Pr)
(B)
G/G sync (Y)
B (Pb)
Audio 2
HD (C sync)
VD
(E)
APPARATEN SKALL
ANSLUTAS TILL
JODAT UTTAG.
Audio in
Video in
Data out
APPARATEN SKALL
ANSLUTAS TILL
JODAT UTTAG.
Audio out
L R
(K)
(L)
RS-232C
Audio in
L R
Video in
Data out
Audio out
(6)
110-120V / 220-240V~
110-120V / 220-240V~
RS-232C
S-Video in
S-Video in
Optional
(2)
(2)
Scart/RCA adapter
(nur Europa)
(4)
Video
out
L Audio R
out
L Audio R
out
1. Schließen Sie der gelben RCA Verbindungskabel (K) an den
entsprechenden gelben Video-Eingang am Projektor und
dem Video-Ausgang der Video-Quelle an.
2. Um das eingebaute Audio-System zu benutzen, schließen
Sie die roten und weißen RCA Verbinder an die
entsprechenden roten bzw. weißen AUDIO Eingänge am
Projektor (L) und die Audio-Ausgänge der Video-Quelle an.
Im Fall, Ihr VCR, Laser Disc Player, Ihre Videokamera oder
Ihr Fernsehgerät ist mit einem Scart-Anschluß ausgerüstet:
1. Schließen Sie den mitgelieferten Scart/RCA Audio-/VideoAdapter (4) an den Scart Anschluß des VCR, Laser Disc
Players, der Videokamera oder des Fernsehgeräts an.
2. Schließen Sie das mitgelieferte Video-/Audio-Kabel (2) an
den Adapter und Video In (K) und Audio L/R Anschlüsse (L)
des Projektors an.
Wenn Ihr Wiedergabegerät über einen S-Video-Anschluss
verfügt:
Der S-Video Eingang benutzt ein Video-Signalsystem, in dem
das Bild in ein Farb- und ein Luminanz-Signal aufgeteilt wird,
um eine höhere Bildqualität zu erhalten.
1. Stecken sie das mitgelieferte S-Video-Kabel (5) am Wiedergabegerät und am S-Video-Eingang (I) des Projektors an.
2. Stecken Sie ein geeignetes Audiokabel (optional) bzw. das
mitgelieferte Video-/Audiokabel (2) in die Audio IN L/R
Buchsen (L) des Projektors und in die Audio OUT L/R
Buchsen des Wiedergabegeräts.
Stecken Sie den weißen Stecker in die L-Buchse und den
roten Stecker in die R-Buchse.
Anmerkung:
Besitzt Ihr Videogerät keinen S-Video Ausgang, benutzen
Sie den Composite Video-Ausgang.
12
Video BNC
BNC
Video
out
out
1. Schieben zur Benutzung des 5 BNC Verbinders den 15
Pin/BNC Schalter (M) auf der Rückseite in die BNC Position.
Schließen Sie jeden BNC Verbinder an die entsprechenden
BNC Input 1 Eingänge (E) des Projektors an. (BNC-RCA
Adapter (6) für eine Benutzung zusammen mit Kabeln und
Quellen des RCA Typs sind beigefügt.)
2. Schließen Sie das andere Ende des Kabels (2) an die
entsprechenden Anschlüsse eines DVD Players oder DTV
Decoders an.
3. Um das eingebaute Audio-System zu benutzen, schließen
Sie ein Ende des Computer-Audiokabels (optional) an den
AUDIO Input 1 (B) des Projektors an. Schließen Sie das
andere Ende an den Audio-Ausgang der Video-Quelle an.
Wenn Sie den Projektor an einen DVD-Player oder einen DTVDecoder mit getrennten Videoausgängen anschließen, wählen
Sie "Komponente" unter "Videosystem" im GUI Menü (siehe
Seite 23).
Beachte:
Wählen Sie nach Benutzung von "Komponente" für den
erneuten Anschluß an einen Computer im GUI Menü als
"Videosystem" "Computer-RGB" (siehe Seite 23).
Anschluß an Audiogerät / Maus-Fernbedienungsempfänger
Deutsch
7. INSTALLATION
ANSCHLUß AN AUDIOGERÄT / MAUS-FERNBEDIENUNGSEMPFÄNGER
Allgemeines
– Die Zahlen in Klammern (1) entsprechen den Zahlen im Schaltbild auf Seite 10.
– Die Buchstaben in Klammern (A) entsprechen den Buchstaben in Abb. 3 auf Seite 4.
ANSCHLUß AN AUDIOGERÄT
ANSCHLUß DES MAUS-FERNBEDIENUNGSEMPFÄNGERS
Achtung:
Schalten Sie den Projektor immer zuerst aus, bevor Sie ihn
an Audio-Komponenten anschließen, um so den Projektor
und die Komponenten zu schützen, die angeschlossen
werden sollen. Durch den Anschluß externer AudioKomponenten kann die Lautstärke zum Erhalt einer
besseren Tonqualität verstärkt werden.
Ist der RS-232C Anschluß des Projektors über ein RS-232C
Kabel (separat zu erwerben) mit einem Computer verbunden,
kann der Computer zur Steuerung des Projektors und
Überprüfen des Status des Projektors benutzt werden. Details
siehe Seite 25.
Computer - RGB / Component inputs
Data 1 in (15pin)
Data 2 in
Audio 1
Audio 2
Data 1 in (BNC)
15pin
BNC
APPARATEN SKALL
ANSLUTAS TILL
JODAT UTTAG.
R (Pr)
G/G sync (Y)
Audio in
Video in
B (Pb)
HD (C sync)
Data out
VD
Audio out
L R
110-120V / 220-240V~
RS-232C
(G)
S-Video in
separat zu erwerben
Computer
Data out
Mouse
USB
Audio out
L Audio R
in
(8)
• Verbinden Sie die AUDIO IN L/R Anschlüsse eines
Verstärkers oder eines Stereo-Systems mit dem AUDIO OUT
Anschluß (G) des Projektors.
Verwenden Sie dazu ein (separat zu erwerben) AudioKabel.
• Schließen Sie den mitgelieferten USB Maus-Empfänger an
den entsprechenden USB Anschluß des Computers an.
ACHTUNG:
– Die System-Mindestanforderungen für den USB MausEmpfänger sind Windows 98 und/oder Windows NT 5.0 oder
höher.
13
8. BEDIENUNG
Vorbereitung
Netz ein-/ausschalten
1. Stellen Sie vor dem Fortsetzen die notwendigen
Verbindungen her. Schließen Sie das Netzkabel an eine
Steckdose an.
Die POWER (Netz) Anzeige leuchtet rot auf, und der
Projektor befindet sich im Bereitschaftsmodus.
2. Drücken Sie POWER ON.
Die Power (Netz) Anzeige leuchtet grün auf und die
blinkende, grüne Lamp (Lampen) Anzeige zeigt das
Aufwärmen der Lampe an. Warten Sie, bis die Anzeige zu
blinken aufhört, bevor Sie den Projektor benutzen.
Wird das Netz ausgeschaltet und anschließend sofort
wieder eingeschaltet, kann es einen Moment dauern, bevor
sich die Lampe einschaltet.
Beachte:
– Ist der Deckels des Bodenfilters nicht korrekt eingesetzt,
blinkt die POWER (Netz) Anzeige.
– Wird der Projektor nach dem Auspacken zum ersten Mal
eingeschaltet, kann aus der Lüfteröffnung ein schwacher
Geruch ausströmen. Dieser Geruch wird während der
Benutzung bald verschwinden.
BENUTZEN DER FERNBEDIENUNG (ABB. 2)
Die Fernbedienung besitzt die folgenden beiden Funktionen:
• Projektorsteuerung
• Drahtlose Maus
• Schieben Sie zum Einschalten des Projektors und der
Fernbedienung den Schalter Power ON/OFF (Netz ein/aus)
der Fernbedienung auf die Position ON (ein).
– Die Fernbedienung kann innerhalb der nachfolgend
angeführten Entfernungen zur Steuerung des Projektors
benutzt werden.
– Der USB-Mausempfänger kann innerhalb der nachfolgend
angeführten Entfernungen zur Steuerung der
Mausfunktionen eines angeschlossenen Computers mittels
der Fernbedienung benutzt werden.
7m (23'8)
Data
D1
1
V1
AV-M
ute
Menu
Volu
me
2 Vide
o
A-Mu
te
Data
D2
Anmerkungen:
1) Ist das Netz eingeschaltet, zeigen die Lamp (Lampen)
Anzeigeleuchten den Status der Lampe an.
Grün: Lampe ist betriebsbereit.
Blinkendes Grün: Aufwärmen.
Rot: Lampe auswechseln.
2) Bei Anzeige des Bildes wird die Aufwärm-Anzeige "WIRD
AUFGEWÄRMT, WARTEN" angezeigt.
Anmerkungen:
– Bevor Sie den Projektor vom Netz trennen, warten Sie
(etwa 2 Minuten nach Ausschalten des Projektors), bis
das Kühlgebläse zu laufen aufhört.
– Der Strom kann durch Drücken von Power On erneut
eingeschaltet werden. Ist der Strom eingeschaltet,
leuchten die Power (Netz) und die Lamp (Lampen)
Anzeigen grün auf.
30˚
30˚
45˚
45˚
V1
Menu
Volu
me
2 Vid
eo
A-Mu
te
Dat
a
D2
1
Dat
a
Dat
a
DATA
D1
1
2
A-M
ute
Dat
a
D2
DATA
AV-M
ute
30˚
3. Drücken Sie auf die Taste des gewünschten
Eingangsmodus: Data 1, Data 2, Video.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste Input, um den
gewünschten Eingangsmodus auszuwählen (Data 1, Data 2,
Video).
Drücken Sie erneut Input, um den Modus zu wechseln.
Beispiel:
D1
Deutsch
VORBEREITUNG
Vid
eo
V1
AV-M
ute
Men
u
Vol
ume
30˚
4m (13'8)
– Wird kein Signal empfangen, wird "KEIN SIGNAL" angezeigt.
Wird ein Signal empfangen, für dessen Empfang der
Projektor nicht eingestellt ist, wird "KEINE EINS." angezeigt.
4. Drücken Sie zum Einstellen der Lautstärke auf Volume (nur
auf der lokalen Tastatur).
5. Drücken Sie auf A/V Mute,
um Ton und Bild
vorübergehend
auszuschalten.
Drücken Sie erneut A/V
Mute, um Ton und Bild
wieder einzuschalten.
6. Drücken Sie zum Ausschalten des Projektors auf
Standby/OFF (Standby/AUS).
14
45˚
30˚
Benutzen der Fernbedienung in einem dunklen Raum.
• Drücken Sie BACKLIGHT, und die Tasten werden beleuchtet.
Anmerkungen:
– Vergewissern Sie sich, daß der mitgelieferte USB-Mausempfänger an Ihren Computer angeschlossen ist.
– Die drahtlose Maus funktioniert möglicherweise nicht
korrekt, wenn der serielle Anschluß Ihres Computers
nicht korrekt eingerichtet ist. Bezüglich Einzelheiten zur
Installation des Maustreibers schlagen Sie im
Bedienungshandbuch des Computers nach.
– Bei einem Maus-System mit einer Taste benutzen Sie
entweder die linker oder rechter Maustaste.
8. BEDIENUNG
BENUTZEN DER GUI (GRAFISCHE BENUTZERSCHNITTSTELLE) MENÜBILDSCHIRME
Dieser Projektor verfügt über zwei Sätze von Menübildschirmen (Data/Video), die Ihnen die Durchführung von Bild- und
verschiedenen Projektoreinstellungen ermöglichen. Diese Menübildschirme können mit den nachfolgenden Tasten vom Projektor
oder der Fernbedienung aus bedient werden.
Hinweis:
Das jeweilige Bildschirmmenü wird automatisch ausgeblendet, wenn 30 Sekunden lang keine Einstellungen vorgenommen werden.
DATA MODE (DATENMODUS) MENÜSTEUERUNG
VIDEO MODE (VIDEO-MODUS) MENÜSTEUERUNG
1. Drücken Sie Menu, um die Data Mode Menüleiste anzuzeigen.
1. Drücken Sie Menu, um die Video Mode Menüleiste anzuzeigen.
2. Drücken Sie 1 / 2 um ein Einstellmenü aus der Menüleiste
auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um eine spezifische Einstelloption
auszuwählen.
4. Zur Anzeige einer einzelnen Einstelloption drücken Sie nach
Auswahl der Option OK. Nur die Menüleiste und die
ausgewählte Einstelloption werden angezeigt.
5. Drücken Sie 1 / 2 um die Option einzustellen.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
2. Drücken Sie 1 / 2 um ein Einstellmenü aus der Menüleiste
auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um eine spezifische Einstelloption
auszuwählen.
4. Zur Anzeige einer einzelnen Einstelloption drücken Sie nach
Auswahl der Option OK. Nur die Menüleiste und die
ausgewählte Einstelloption werden angezeigt.
5. Drücken Sie 1 / 2 um die Option einzustellen.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
AUSWAHL DER SPRACHE
Englisch ist die Standardsprache für die Bildschirmanzeige.
Sie kann in Deutsch, Spanisch, Holländisch, Französisch,
Italienisch oder Portugiesisch geändert werden.
1.
–
2.
3.
Drücken Sie Menu.
Die Menüleiste wird angezeigt.
Drücken Sie 1 / 2 um "Sprache" auszuwählen.
Drücken Sie 3 / 4 um die gewünschte Sprache
auszuwählen.
4. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern. Das OnScreen Anzeige ist jetzt für eine Anzeige in der
ausgewählten Sprache programmiert.
5. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
15
Deutsch
Grafische Benutzerschnittstelle
8. BEDIENUNG
Bildsteuerung
Deutsch
BILDSTEUERUNG
– Das Bild des Projektors ist werkseitig gemäß Standardspezifikationen eingestellt. Sie können das Bild jedoch mit der Data
oder Video Einstellfunktion nach Ihren persönlichen Wünschen einstellen.
– Der Projektor speichert die zuletzt für jede Quelle benutzten Einstellungen. Schalten Sie von einer Quelle zu einer anderen,
werden die Einstellungen der Quelle, von der umgeschaltet wird, gespeichert, und werden die Einstellungen der Quelle, zu
der umgeschaltet wurde, abgerufen.
– Wird der Projektor aus- und wieder eingeschaltet, werden die Einstellungen der ausgewählten Quelle wieder abgerufen.
– Drei Speichermodi erlauben Ihnen das Speichern von bis zu drei Gruppen von Einstellungen (siehe ‘Persönliche Einstellungen’).
DATA MODE EINGANGSSIGNAL
VIDEO MODE EINGANGSSIGNAL
Data Mode Eingangsauswahl
Üblicherweise wird die Art des Eingangssignals festgestellt, und
wird der korrekte Auflösungsmodus automatisch ausgewählt.
Für einige Signale müssen jedoch möglicherweise die
"Betriebsarten" im "Fein- Sync" Menübildschirm geändert
werden, um sie dem Computer-Anzeigemodus anzupassen.
Video Mode Systemauswahl
Der Video-Eingang Systemmodus ist werkseitig auf "AUTO"
eingestellt; Sie können ihn jedoch in einen spezifischen
Systemmodus ändern, wenn der ausgewählte Systemmodus
nicht mit dem angeschlossenen audiovisuellen Gerät
kompatibel ist.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Fein- Sync" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Betriebsarten" auszuwählen.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Videosystem" auszuwählen, und
drücken Sie anschließend OK.
4. Drücken Sie OK, um "Betriebsarten" zu aktivieren.
5. Drücken Sie 4 um den optimalen Auflösungsmodus
auszuwählen.
6. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
7. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Anmerkungen:
– Vermeiden Sie die Anzeige von Computerbildern, die
jede Zeile wiederholen (horizontale Streifen). (Flimmern
kann auftreten, was die Bilderkennung behindert.)
– Bei Eingabe von DTV 480P Signalen, wählen Sie in
Schritt 4 "480P".
16
4. Drücken Sie 4 um den gewünschten Video-Systemmodus
auszuwählen.
5. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
8. BEDIENUNG
gelöscht, wenn die Einstellung des Projektors geändert wird.
DATA MODE ANZEIGE
Datenanzeige Fein-Sync Einstellungen
Bei der Anzeige von Computerbildern, die sehr detailliert sind
(nebeneinander, vertikale Streifen, etc.), kann eine Interferenz
zwischen den LCD Pixeln eintreten, die Flimmern, vertikale
Streifen oder Kontrastunregelmäßigkeiten in Teilen des Bildes
verursachen. Tritt dies ein, stellen Sie "Clock", "Phase", "H-Pos"
und "V-Pos" auf optimales Computerbild ein (Fein-Sync Einstellung).
1. Wählen Sie durch Drücken von Data 1 oder Data 2 auf der
lokalen Tastatur des Projektors oder mehrmaliges Drücken
der Taste Input der Fernbedienung den gewünschten
Computer-Eingangsmodus aus.
2. Drücken Sie Menu. Die Menüleiste und das Menü "Bild"
werden angezeigt. Außerdem werden die GUI
Bedienungsanweisungen angezeigt.
3. Drücken Sie 1 / 2 um "Fein- Sync" auszuwählen.
4. Drücken Sie 3 / 4 um eine spezifische Einstelloption
auszuwählen.
1.
2.
3.
4.
5.
Drücken
Drücken
Drücken
Drücken
Drücken
Sie
Sie
Sie
Sie
Sie
Menu.
1 / 2 um "Fein- Sync" auszuwählen.
3 / 4 um "Auto Sync" auszuwählen.
1 / 2 um "ON" auszuwählen.
Menu, um die GUI zu schließen.
• Automatische Einstellungen können durch Drücken von
AUTO SYNC durchgeführt werden.
• Kann mit der Auto-Sync Einstellung kein optimales Bild
erreicht werden, verwenden Sie manuelle Einstellungen.
(Siehe "Datenanzeige Fein-Sync Einstellung").
Während der Auto-Sync Einstellung ändert sich die On-Screen
Anzeige:
Beachte:
Die Auto-Sync Einstellung kann je nach dem Bild des an
den Projektor angeschlossenen Computers eine Weile in
Anspruch nehmen.
Auto-Sync Anzeigefunktion
Normalerweise wird während der Auto-Sync Einstellung kein
Bild überlagert. Sie können jedoch während der Auto-Sync
Einstellung ein Hintergrundbild überlagern.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Auto Sync Disp" auszuwählen.
5. Drücken Sie 1 / 2 um die “I” Marke der ausgewählten
Einstelloption auf die gewünschte Einstellung zu bewegen.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Beachte:
Um alle Einstelloptionen zurückzustellen, wählen Sie
"Reset" im "Fein- Sync" Menübildschirm und drücken Sie OK.
Auto Sync Einstellung
– Dient der automatischen Einstellung eines Computerbildes.
– Auto-Sync Einstellungen können manuell durch Drücken von
AUTO SYNC (lokalen Tastatur und Fernbedienung), oder
automatisch durch Setzen von "Auto Sync" auf "ON" im GUI
Menü des Projektors durchgeführt werden.
Ist "Auto Sync" auf "ON" gesetzt:
– Die Sync-Einstellung wird bei jedem Einschalten des
Projektors durchgeführt, wenn der Projektor an einen
Computer angeschlossen ist oder die Eingangswahl
geändert wird.
– Die vorher vorgenommene Auto-Sync Einstellung wird
4. Drücken Sie 1 / 2 um “ ” zur Überlagerung eines Hintergrundbilds oder “ ” zur Entfernung eines Hintergrundbilds
während der Auto-Sync Einstellung auszuwählen.
5. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
17
Deutsch
Bildsteuerung
8. BEDIENUNG
Bildsteuerung/Audio-Steuerung/Persönliche Einstellungen
Deutsch
DATA / VIDEO MODE ANZEIGE
Bildanzeige-Einstellungen
Für den Videosignal Eingang können folgende Einstellungen
vorgenommen werden:
– Kontrast - Stellt die Gesamtkontraststärke ein;
– Helligkeit - Stellt die Bildhelligkeit ein;
– Farbe
- Stellt die Farbsättigung des projizierten Bildes ein;
– Tönung - Für purpurähnlichere/grünlichere Hauttöne (nur
NTSC);
– Schärfe - Stellt die Gesamtbildschärfe ein;
– Rot
- Für schwächere/stärkere Rottöne in Bildern;
– Blau
- Für schwächere/stärkere Blautöne in Bildern;
– Reset
- Alle Bildeinstelloptionen werden auf
(Rücksetzen) die werkseitigen Einstellungen zurückgesetzt.
AUDIO-STEUERUNG
Das Audio-System dieses Projektors ist werkseitig auf Standardeinstellungen eingestellt. Sie können es jedoch durch Verstellen der
folgenden Audio-Einstellungen Ihren persönlichen Wünschen anpassen.
– Balanz - Stellt die Tonstärke des linken und rechten
Lautsprechers ein;
– Höhen - Stellt die hohen Töne ein;
– Baß
- Stellt die Baßtöne ein;
– Reset (Rücksetzen) - Alle Audio-Einstelloptionen werden auf die
werkseitigen Einstellungen zurückgesetzt.
1. Drücken Sie Menu. Menüleiste und der Menübildschirm
"Bild" werden angezeigt. Außerdem werden GUI
Bedienungsanweisungen angezeigt.
Beachte:
“Farbe”, “Tönung” und "Schärfe" werden für den
Computer/RGB Eingang im Datenmodus nicht angezeigt.
1. Drücken Sie Menu.
– Menüleiste und der Menübildschirm "Bild" werden
angezeigt. Außerdem werden GUI Bedienungsanweisungen
angezeigt.
2. Drücken Sie 3 / 4 um eine spezifische
Feineinstellungsoption auszuwählen.
3. Drücken Sie 1 / 2 um die Marke der ausgewählten
Einstellungsoption zur gewünschten Einstellung zu
verschieben.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Audio" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um eine spezifische Einstelloption auszuwählen.
4. Drücken Sie 1 / 2 um die Marke der ausgewählten Einstelloption auf die gewünschte Einstellung zu verschieben.
5. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Anmerkungen:
– Wählen Sie zum Zurücksetzen aller eingestellten Optionen
"Reset" im Menübildschirm "Audio", und drücken Sie OK.
– Die Lautstärke kann auch mit den Lautstärketasten "–"
und "+" am Projektor eingestellt werden.
PERSÖNLICHE EINSTELLUNGEN
Dieser Projektor ermöglicht Ihnen, bis zu sieben Einstellungen
für eine Benutzung mit verschiedenen Computern zu
speichern. Sind diese Einstellungen gespeichert, können Sie
bei jedem Anschließen des betreffenden Computers an den
Projektor ausgewählt werden.
4. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Anmerkungen:
– Wählen Sie zum Zurücksetzen aller eingestellten
Optionen "Reset" im Menübildschirm "Bild", und
drücken Sie OK.
– Die Einstellungen können separat in den Betriebsarten
"Data 1", "Data 2" und "Video" gespeichert werden.
– Für den COMPONENT Eingang im Datenmodus kann die
"Schärfe" nur eingestellt werden, wenn ein DVD Gerät
angeschlossen ist.
18
Speichern/ändern der Einstellungen
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Fein- Sync" auszuwählen.
8. BEDIENUNG
Persönliche Einstellungen/andere Einstellungen
Deutsch
ANDERE EINSTELLUNGEN
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Einstellung speichern" auszuwählen,
und drücken Sie anschließend OK.
Bildumkehr / inversion Funktion
Dieser Projektor verfügt über eine Bildumkehr / InversionFunktion, die Ihnen ermöglicht, das projizierte Bild für
verschiedene Applikationen umzukehren bzw. zu invertieren.
Front
Normales Bild
SCREEN
Decke + Front
Invertiertes Bild
4. Drücken Sie 3 / 4 um den gewünschten Speicherplatz der
Einstellung auszuwählen.
SCREEN
Rückseite
Umgekehrtes Bild
SCREEN
Decke + Rückseite
Umgekehrtes und invertiertes Bild
5. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Auswählen einer gespeicherten Einstellung
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Fein- Sync" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Einstellung wählen" auszuwählen,
und drücken Sie anschließend 2.
4. Drücken Sie 3 / 4 um die gewünschte, gespeicherte
Einstellung auszuwählen.
5. Drücken Sie OK um die Einstellung auszuwählen.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
SCREEN
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "PRJ Mode" auszuwählen.
Anmerkungen:
– Wurde der Speicherplatz nicht festgelegt, werden
Auflösung und Frequenz nicht angezeigt.
– Bei Auswahl einer gespeicherten Einstellung mit
"Einstellung wählen" muß das Computersystem der
gespeicherten Einstellung entsprechen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um den gewünschten Projektionsmodus
auszuwählen.
4. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
5. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
19
8. BEDIENUNG
Deutsch
Projektion unter Verwendung eines Spiegels
– Placieren Sie einen Spiegel (normalen Flachspiegel) vor dem
Objektiv.
– Das vom Spiegel reflektierte Bild wird auf die Leinwand
projiziert.
– Eine optimale Bildqualität erreichen Sie, wenn der Projektor
mit allen Füßen flach und in einer Ebene senkrecht zur
Leinwand positioniert wird.
Andere Einstellungen
Digital Bildvergrößerung (D-Zoom)
Mit dieser Funktion können Sie einen spezifischen Teil eines
Bildes vergrößern. Dies ist von Nutzen, wenn Sie einen Teil
eines Bildes im Detail darstellen möchten.
im Bild schwenken und sich im Bild bewegen.
1. Drücken Sie D-Zoom. Bei jedem Drücken von D-Zoom wird
das Bild vergrößert.
2. Ist das Bild vergrößert, können Sie mit 3 , 4 , 1 oder 2
im Bild schwenken und sich im Bild bewegen.
SCREEN
Mirror projection
Spiegelprojektion
ACHTUNG
Vergewissern Sie sich bei Benutzung eines Spiegels, ob
Projektor und Spiegel korrekt positioniert sind und die
Betrachter nicht von austretendem Licht geblendet werden.
Einrichten für Deckenmontage
– Es wird empfohlen, für diese Installation die optionale
Deckenmontagehalterung zu benutzen.
– Wenden Sie sich vor der Montage des Projektors an Ihren
nächsten autorisierten Philips LCD Projektor Händler oder
Kundendienstzentrum, um die empfohlene
Deckenmontagehalterung zu erhalten (separat zu erwerben).
– Befindet sich der Projektor in der invertierten Position,
benutzen Sie den oberen Rand der Leinwand als Grundlinie.
– Wählen Sie mit dem Menüsystem des Projektors den
entsprechenden Projektionsmodus aus.
Digital Freeze Funktion (D-Freeze) (nur auf Projektor-Tastatur)
Mit dieser Funktion können Sie ein bewegtes Bild sofort
anhalten. Diese Funktion ist von Nutzen, wenn Sie ein
Standbild von einem Computer oder Video anzeigen wollen,
um mehr Zeit für das Erklären des Bildes zu besitzen. Sie
können diese Funktion auch zur Anzeige eines Standbilds von
einem Computer benutzen, während Sie Vorbereitungen für
die Präsentation der nächsten Computerbilder treffen.
1. Drücken Sie D-Freeze, um das Bild anzuhalten.
2. Drücken Sie erneut D-Freeze, um zum bewegten Bild
zurückzukehren.
– Bei jedem Drücken von D-Zoom ändert sich die
Bildvergrößerung wie folgt:
x1
x2
x3
x4
x6
x8
– Wird das Bildeingangssignal während der digitalen
Bildvergrößerung geändert, kehrt das Bild zu 1 zurück.
Das Eingangssignal wird geändert:
• Wenn Data 1, Data 2 oder Video am Projektor bzw. Input auf
der Fernbedienung gedrückt wird;
• Wenn das Eingangssignal unterbrochen wird; oder
• Wenn sich Eingang Auflösung und Bildwiederholfrequenz
ändern.
Digital Video Effect Korrektur (V-Effect) (nur auf ProjektorTastatur)
– V-Effect ist eine Bild Qualitätsverbesserungsfunktion, die
durch Aufhellen der dunkleren Bereiche des Bildes ohne
Veränderung der Helligkeit der helleren Teile des Bildes ein
satteres Bild liefert.
– Es stehen zwei V-Effect Einstellungen zur Verfügung, um
Differenzen in den angezeigten Bildern und der Helligkeit das
Raums auszugleichen.
– Führen Sie Bilder mit häufigen, dunklen Szenen, z.B. einen
Film oder ein Konzert, vor oder führen Sie Bilder in einem
hellen Raum vor, erleichtert diese Funktion das Betrachten
der dunkleren Szenen und vermittelt den Eindruck einer
größeren Bildtiefe.
V-effect Modi
Ausgewählter
Modus
V-Effect aus
V-Effect ein
V-Effect
Standardbild ohne Video Effect Korrektur.
Verleiht dunklen Bereichen des Bilds
größere Tiefe.
• Drücken Sie V-Effect. Bei jedem Drücken von V-Effect
ändert sich die V-Effect Einstellung wie folgt:
20
V-EFFECT
V-EFFECT
OFF
ON
8. BEDIENUNG
DTV
Modus
Eingangssignal
4:3
480 P
16:9
720 P
NORMAL
BREITWAND
PUNKT FÜR PUNKT
PUNKT FÜR PUNKT
(BREITWAND)
1024x768
1024x576
640x480
853x480
1024x576
–
1280x720
–
COMPUTER
SXGA
960x768
1024x768
1280x1024
–
Anmerkungen:
– "AUSFÜLLEND" wird nur bei Eingabe von SXGA
Signalen angezeigt, die nicht im 4:3 Bildformat sind.
– PUNKT FÜR PUNKT Modus gibt Bilder in ihrer
ursprünglichen Auflösung und nicht ausgeweitet
passend zu LCD Auflösung wieder.
NORMAL
BREITWAND
PUNKT FÜR PUNKT
PUNKT FÜR PUNKT
(BREITWAND)
Für DTV Decoder RGB Signal im 4:3 Bildformat
Für DTV Decoder RGB Signal im 16:9 Bildformat
Für COMPUTER/RGB Signal im 4:3 Bildformat
21
Deutsch
Bildwiedergabemodus
Mit dieser Funktion können Sie den Bildwiedergabemodus zur
Verbesserung der Bildwiedergabe ändern oder spezifisch
anpassen. Je nach Eingangssignal können Sie für die
Bildwiedergabe NORMAL, BREITWAND, PUNKT FÜR PUNKT,
PUNKT FÜR PUNKT (BREITWAND) oder AUSFÜLLEND
(passend zu Leinwandgröße) wählen.
– Bei jedem Drücken von V-FORMAT ändert sich der
Bildwiedergabemodus wie folgt:
Andere Einstellungen
8. BEDIENUNG
Andere Einstellungen
Deutsch
A(audio) V(video) Mute Funktion (Ton und Bild ausgeschaltet)
Mit dieser Funktion kann der Ton des Projektors (oder eines
angeschlossenen, externen Verstärkers) und das Bild
ausgeschaltet werden.
Drücken Sie A/V Mute.
– "AV Mute" (Ton und Bild ausgeschaltet) wird angezeigt.
Zur Rückkehr zum ursprünglich projizierten Bild drücken Sie
erneut A/V Mute.
Ausschalten des On-Screen Display (OSD Anzeige)
Das On-Screen Anzeige ("AV Mute"), das während des
abgeschalteten Bildes angezeigt wird, kann ausgeschaltet
werden. Wurde "AV Mute Disp" im GUI Menü “ ” gesetzt,
wird während der Funktion "AV Mute" nicht angezeigt.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
4. Drücken Sie 1 / 2 um “ ” zum Einschalten oder “ ”
zum Ausschalten des On-Screen Anzeige auszuwählen.
5. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Energiespar-Modus
Mit dieser Funktion können Sie den Stromverbrauch bei
ausgeschaltetem Projektor verringern.
Energiespar-Modi
Gewählter Modus
Abschaltung
Modus
Modus
Modus
Modus
1
2
3
4
Automatische
Strom
RS232C/Monitor
Ausgang
EIN
EIN
AUS
AUS
AUS
EIN
AUS
EIN
Beachte:
Der Projektor ist werkseitig auf Modus 2 eingestellt.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "AV Mute Disp" auszuwählen.
4. Drücken Sie 1 / 2 um “ ” zum Einschalten der Funktion,
bzw. “ ” zum Ausschalten der Funktion auszuwählen.
5. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
On-Screen Anzeige Override-Funktion
Mit dieser Funktion können Sie die On-Screen Mitteilungen
ausschalten, die während "Input Select" angezeigt werden. Ist
"OSD Anzeige" im GUI Menü auf “ ” gesetzt, werden die
Nachrichten nicht angezeigt, wenn Data 1, Data 2 oder Video
am Projektor oder Input auf der Fernbedienung gedrückt
werden.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "OSD Anzeige" auszuwählen.
22
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Energiespar-Modus" auszuwählen,
und drücken Sie anschließend 2.
4. Drücken Sie 3 / 4 um den gewünschten Modus auszuwählen.
5. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Automatische Stromabschaltfunktion
Wird für eine längere Zeit als 15 Minuten kein Eingangssignal
festgestellt, schaltet sich der Projektor automatisch aus. Die
auf der linken Seite dargestellte Meldung wird fünf Minuten
vor dem automatischen Abschalten des Stroms angezeigt.
Andere Einstellungen
Auswählen der Signalart (nur Data 1)
Mit dieser Funktion können Sie die Eingangssignalart auswählen.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Signalart" auszuwählen, und
drücken Sie anschließend 2.
Zeilensprung (Z) / Progressiv (P) Konvers.
Mit dieser Funktion können Sie eine Zeilensprung- oder eine
Zeilenfolge-Darstellung eines Videosignals auswählen.
Die Zeilenfolge-Darstellung liefert ein ruckfreies Videobild.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
4. Drücken Sie 3 / 4 um "Computer-RGB" oder "Komponente"
auszuwählen.
5. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Prüfen des Eingangssignals
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Signal Info" auszuwählen und das
aktuelle Eingangssignal anzuzeigen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Z/P Konvers." auszuwählen, und
drücken Sie anschließend 2.
4. Drücken Sie 3 / 4 um "Zeilensprung" oder "Progressiv"
auszuwählen.
5. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Prüfen der Lampen-Benutzungszeit
Mit dieser Funktion können Sie die akkumulierte LampenBenutzungszeit prüfen.
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen. Die
Lampenbenutzungszeit wird angezeigt.
4. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Beachte:
– Im Video Modus werden die Auflösungs- und
Frequenzeinstellungen nicht angezeigt. Diese Funktion
ermöglicht Ihnen, die aktuelle Eingangssignal-Information zu
überprüfen.
–
Es wird empfohlen, die Lampe nach einer Benutzungszeit
von circa 2.000 Stunden auszuwechseln. Details siehe
Seite 25.
23
Deutsch
8. BEDIENUNG
8. BEDIENUNG
Andere Einstellungen
Deutsch
Einrichten eines Hintergrundbilds
Mit dieser Funktion können Sie das Bild auswählen, das angezeigt
werden soll, wenn kein Signal an den Projektor gesendet wird.
Beschreibung der Hintergrundbilder
Gewählte Option Hintergrundbild
Philips
Blau
Kein
PHILIPS Standardbild
Blaues Bild
Schwarzes Bild
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Hintergrund" auszuwählen, und
drücken Sie anschließend 2.
4. Drücken Sie 3 / 4 um das gewünschte Startbild
auszuwählen.
5. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
STATUS FUNKTION
Diese Funktion kann zur gleichzeitigen Anzeige aller
vorgenommenen Einstellungen benutzt werden.
1. Drücken Sie Menu .
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Status" auszuwählen.
4. Drücken Sie 3 / 4 um das gewünschte Hintergrundbild
auszuwählen.
5. Drücken Sie OK, um die Einstellung zu speichern.
6. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
Auswahl eines Startbildes
– Mit dieser Funktion können Sie das Bild spezifizieren, das
beim Start des Projektors angezeigt werden soll.
Beschreibung der Startbilder
Gewählte Option Hintergrundbild
Philips
Kein
3. Drücken Sie OK, um alle vorgenommenen Einstellungen
anzuzeigen.
PHILIPS Standardbild
Schwarzes Bild
1. Drücken Sie Menu.
2. Drücken Sie 1 / 2 um "Optionen" auszuwählen.
3. Drücken Sie 3 / 4 um "Startbild" auszuwählen, und drücken
Sie anschließend 2.
4. Drücken Sie Menu, um die GUI zu schließen.
24
9. ZUSÄTZLICHE INFORMATION Anschluß des RS-232C Anschlußes/Wartung
Deutsch
ANSCHLIEßEN DES RS-232C ANSCHLUßES
Wird der RS-232C Anschluß des Projektors mit einem RS-232C
Kabel (separat zu erwerben) mit einem Computer verbunden,
kann der Computer zur Steuerung des Projektors und Prüfen
des Status des Projektors benutzt werden.
1. Schließen Sie das mitgelieferte DIN-D-Sub RS-232C Kabel
an den RS-232C Anschluß des Projektors an.
2. Schließen Sie ein RS-232C Kabel (separat zu erwerben) an
das andere Ende des DIN-D-Sub RS-232C Kabels und an
den seriellen Anschluß des Computers an. Sehen Sie auch
Seite 13.
ACHTUNG!
– Schließen Sie das RS-232C Kabel nicht an den Computer
an bzw. trennen es nicht vom Computer, wenn der
Computer eingeschaltet ist. Dies kann zu Schäden an
Ihrem Computer führen.
– Die drahtlose Maus oder die RS-232C Funktion arbeiten
möglicherweise nicht, wenn Ihr Computeranschluß nicht
korrekt eingerichtet ist. Einzelheiten zur Installation des
korrekten Maustreibers finden Sie im
Bedienungshandbuch des Computers.
– Für die Benutzung zusammen mit einigen Macintosh
Computern wird möglicherweise ein Macintosh Adapter
benötigt. Wenden Sie sich an Ihren nächsten,
autorisierten Philips LCD Projektor Händler oder
Kundendienstzentrum.
– Für weitere Einzelheiten zur Spezifikation der Benutzung
des RS-232C wenden Sie sich an Ihren nächsten,
autorisierten Philips LCD Projektor Händler oder
Kundendienstzentrum.
4. Reinigen Sie den Luftfilter: Saugen Sie mit einem Staubsaugerschlauch den Staub vom Luftfilter und Deckel ab.
5. Setzen Sie den Luftfilter ein: Placieren Sie den Luftfilter
unter die Laschen des Filterrahmens.
6. Setzen Sie den Filterdeckel ein: Setzen Sie die Lasche am
Ende des Filterdeckels in die Öffnung des Filterfachs ein,
und drücken Sie den Deckel nach unten.
LUFTFILTER-WARTUNG
• Dieser Projektor ist mit zwei Luftfiltern ausgestattet, um
optimale Betriebsbedingungen des Projektors zu
gewährleisten.
• Die Luftfilter müssen alle 100 Stunden Benutzung gereinigt
werden. Reinigen Sie die Filter häufiger, wenn der Projektor
an einem staubigen oder rauchigem Ort benutzt wird.
• Können die Luftfilter nicht mehr gereinigt werden, lassen
Sie Ihren nächsten, autorisierten Philips LCD Projektor
Händler oder Kundendienstzentrum die Luftfilter auswechseln.
Reinigen und Auswechseln des Boden-Luftfilters
1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
2. Entfernen Sie den Deckel des Bodenfilters:
– Drehen Sie den Projektor herum. Drücken Sie auf die Lasche
und klappen Sie den Deckel in Richtung des Pfeils auf.
Luftfilter
Beachte:
– Vergewissern Sie sich, daß der Filterdeckel korrekt sitzt.
Der Strom läßt sich nicht einschalten, wenn der Deckel
nicht korrekt eingesetzt ist.
Reinigen des seitlichen Luftfilters (nicht herausnehmbar):
Haben sich Staub oder Schmutz im Luftfilter angesammelt,
reinigen Sie den Filter mit dem Schlauch eines Staubsaugers.
Luftfilter
(nicht
herausnehmbar)
)
Beachte:
– Der seitliche Luftfilter kann nicht ausgebaut werden.
LAMPEN-WARTUNG
3. Entfernen Sie den Luftfilter:
– Greifen Sie den Luftfilter zwischen Ihren Fingern, und heben
Sie ihn vom Filterdeckel ab.
Lampen-/Wartungsanzeigen
• Die Warnleuchten des Projektors zeigen Probleme innerhalb
des Projektors an.
• Es gibt zwei Warnleuchten: eine Temperatur Warnleuchte
(Temp.), die warnt, daß die Temperatur des Projekttors zu
hoch ist, und eine Lampen-Warnleuchte (Lamp), die Ihnen
mitteilt, die Lampe auszuwechseln.
• Tritt ein Problem ein, leuchtet entweder die Temperatur
Warnleuchte oder die Lampen-Warnleuchte rot auf.
Befolgen Sie nach Ausschalten des Netzes die in der
folgenden Tabelle angeführten Verfahren.
25
9. ZUSÄTZLICH INFORMATION
Deutsch
Wartungsanzeige
TEMPERATUR.
WARNLEUCHTE (Temp)
Bedingung
Die interne Temperatur
ist anormal hoch.
Problem
• Blockierte Luftansaugöffnung.
Wartung
Mögliche Lösung
• Stellen Sie den Projektor an einen Ort
mit angemessener Lüftung auf.
• Verstopfter Luftfilter.
LAMPE Warnleuchte
(Lamp)
Die Lampe leuchtet nicht
POWER (NETZ) ANZEIGE
Die POWER (NETZ) Anzeige
blinkt rot, wenn der Projektor
eingeschaltet wird.
z/y
• Reinigen Sie den Filter.
(Siehe Seite 25.)
• Ausfall des Kühlgebläses. • Bringen Sie den Projektor zwecks
• Ausfall eines internen
Reparatur zu Ihrem nächsten,
Schaltkreises.
autorisierten Philips LCD Projektor
Händler oder Kundendienstzentrum.
• Lampe ist durchgebrannt. • Wechseln Sie die Lampe vorsichtig aus.
• Ausfall des Lampen(Siehe Seite 26.)
Schaltkreises
• Bringen Sie den Projektor zwecks
Reparatur zu Ihrem nächsten,
autorisierten Philips LCD Projektor
Händler oder Kundendienstzentrum.
• Der Deckel des
• Setzen Sie den Deckel des
Bodenfilters ist offen.
Bodenfilters korrekt ein.
Anmerkungen:
– Leuchtet die Temperatur-Warnleuchte auf, prüfen Sie die
oben angeführten, möglichen Lösungen, und warten Sie
anschließend, bis sich der Projektor vollständig abgekühlt
hat, bevor Sie den Projektor erneut einschalten.
(Mindestens 5 Minuten.)
– Wird zum Beispiel während einer kurzen Pause der
Strom ausgeschaltet und anschließend wieder
eingeschaltet, kann die Lampen Warnleuchte aktiviert
werden und ein Einschalten des Stroms verhindern.
Ziehen Sie in einem solchen Fall den Netzstecker aus der
Steckdose und stecken Sie ihn anschließend wieder ein.
Lampe (LCA 3110; 8670 931 10009)
Die Lampe in diesem Projektor brennt circa 2000 kumulative
Stunden, je nach dem Benutzungsumfeld. Es wird empfohlen,
die Lampe nach 1900 kumulativen Brennstunden, oder sobald
Sie eine signifikante Verschlechterung der Bild- und
Farbqualität feststellen, auszuwechseln. Die LampenBrenndauer können Sie mit dem On-Screen Anzeige prüfen
(siehe Seite 23).
4. Entfernen Sie den Lampenkäfig:
– Entfernen Sie die Sicherungsschrauben des Lampenkäfigs.
Halten Sie den Lampenkäfig am Griff und ziehen Sie ihn
nach oben heraus.
Sicherungsschrauben
5. Setzen Sie den Lampenkäfig wieder ein (nach Auswechseln
der Lampe):
– Drücken Sie den Lampenkäfig fest in das Lampenkäfigfach.
Drehen Sie die Sicherungsschrauben ein und an.
ACHTUNG!
– Blendgefahr. Schauen Sie nicht in die Öffnung oder in das
Objektiv, wenn der Projektor in Betrieb ist.
– Da das Benutzungsumfeld signifikant variieren kann, brennt
die Lampe möglicherweise keine 2000 Stunden.
Auswechseln der Lampe
1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose:
– Drücken Sie Power OFF. Warten Sie bis das Kühlgebläse
aufhört zu laufen.
2. Trennen Sie das Netzkabel:
– Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, und trennen
Sie alle anderen Kabel.
3. Schieben Sie den Deckel des Lampenkäfigs heraus:
– Drehen Sie den Projektor herum, und entfernen Sie die
Schraube, die den Deckel des Lampenkäfigs sichert. Schieben
Sie den Deckel anschließend in Richtung des Pfeils heraus.
6. Schieben Sie den Lampenkäfigdeckel ein:
– Schieben Sie den Deckel in Richtung des Pfeils ein. Drehen
Sie anschließend die Sicherungsschraube ein und an.
ACHTUNG!
– Entfernen Sie den Lampenkäfig nicht unmittelbar nach
Benutzung des Projektors. Die Lampe kann extrem heiß sein.
Warten Sie mindestens eine Stunden nach Ziehen des
Netzsteckers, um die Oberfläche des Lampenkäfigs vollständig
abkühlen zu lassen, bevor Sie den Lampenkäfig entfernen.
– Fassen Sie den Lampenkäfig nur am Griff an. Berühren Sie
nicht die Glasfläche des Lampenkäfigs oder das Innere des
Projektors.
26
ACHTUNG
– Zur Vermeidung von Verletzungen und Beschädigung der
Lampe beachten Sie unbedingt die nachfolgenden Schritte.
– Reinigen Sie die Luftfilter vor oder nach Auswechseln der
Lampe. Bezügliche der Reinigung der Luftfilter siehe Seite 25.
Zurückstellen des Lampen-Stundenzählers
1. Schließen Sie das Netzkabel an:
– Stecken Sie das Netzkabel in die AC Buchse (Netzbuchse)
des Projektors.
2. Halten Sie 4, 2 und OK am Projektor gedrückt, und drücken
Sie POWER ON am Projektor.
– Lamp 0000H’ wird angezeigt, d.h., der LampenStundenzähler ist zurückgestellt.
Wartung
KENSINGTON LOCK (KENSINGTON VERSCHLUß)
Dieser Projektor hat eine Kensington Lock Standart Vorrichtung
für die Verwendung eines Kensington Micro Saver Security
System (Diebstahlschutzsystems). Die Anleitungen, wie das
System zur Sicherung des Projektors zu verwenden ist,
entnehmen Sie bitte der Produktinformation von Kensington.
Kensington
Standart
Verschluß
)
27
Deutsch
9. ZUSÄTZLICH INFORMATION
10. FEHLERSUCHE
Deutsch
Tritt ein Fehler ein, prüfen Sie zuerst die nachfolgenden Punkte, bevor Sie den Projektor zur Reparatur bringen.
Können Sie bei Befolgung der Hinweise ein Problem nicht beheben, wenden Sie sich an Ihren Händler oder Ihre Kundendienstorganisation.
ACHTUNG
Versuchen Sie unter keinen Umständen, den Projektor selbst zu reparieren, da dies die Garantie nichtig machen könnte.
PROBLEM
• MÖGLICHE URSACHE
KEIN BILD UND KEIN TON
480P BILDER WERDEN NICHT ANGEZEIGT
•
•
•
•
• Setzen Sie den Auflösungsmodus auf 480P. (Siehe Seite 16.)
Projektor Netzkabel ist nicht in die Steckdose eingesteckt.
Der Deckel des Bodenfilters ist nicht korrekt eingesetzt.
Der ausgewählte Eingang ist falsch. (Siehe Seite 14.)
Kabel falsch auf der Rückseite des Projektors
angeschlossen. (Siehe Seiten 11-13.)
• Batterien der Fernbedienung erschöpft. (Siehe Seite 9.)
TON VORHANDEN, ABER KEIN BILD
• Kabel falsch auf der Rückseite des Projektors
angeschlossen. (Siehe Seiten 11-13.)
• "Kontrast" und "Helligkeit" Einstellungen stehen auf
Minimumposition. (Siehe Seite 18.)
• On-Screen Anzeige ("AV Mute") deaktiviert und Schwarzes
Bild Funktion aktiviert, was zu einem schwarzen Bild führt.
(Siehe Seite 22.)
BILD VORHANDEN, ABER KEIN TON
• Kabel falsch auf der Rückseite des Projektors
angeschlossen. (Siehe Seiten 11-13.)
• Lautstärke steht auf Minimum. (Siehe Seite 14.)
FARBE VERWASCHEN ODER BLAß
• "Farbe" und "Tint" Einstellungen sind nicht korrekt. (Siehe
Seite 18.)
FARBE VERZERRT (AUßER IM VIDEO MODUS)
• Ändern Sie die Eingangssignalart. (Siehe Seite 14.)
BILD IST VERSCHWOMMEN
• Stellen Sie die Bildschärfe ein. (Siehe Seite 9.)
• Projektionsabstand zu groß bzw. zu kurz, um korrekte
Scharfeinstellung zu ermöglichen. (Siehe Seite 8.)
BILDRAUSCHEN ERSCHEINT
• Stellen Sie die Phaseneinstellung ein. (Siehe Seite 17.)
• Rauschen kann bei Benutzung mit bestimmten Computern
auftreten.
28
EIN UNGEWÖHNLICHES GERÄUSCH IST GELEGENTLICH
AUS DEM GEHÄUSE ZU HÖREN.
• Ist das Bild normal, ist das Geräusch auf ein Schrumpfen des
Gehäuses zurückzuführen, das durch Temperaturänderungen
verursacht wird. Dies beeinträchtigt weder den Betrieb noch
die Leistung.
WARTUNG-ANZEIGELEUCHTE LEUCHTET AUF
• Siehe "Lampen-/Wartungsanzeigen" auf Seite 25.
OBJEKTIV LÖST SICH
• Richten Sie die Markierung am Objektiv mit der
entsprechenden Markierung am Projektor aus, drücken Sie
das Objektiv fest ein, und drehen Sie es nach rechts.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement