Touchscreen-Monitor Benutzerhandbuch

Touchscreen-Monitor
Benutzerhandbuch
S24C770
Farbe und Aussehen des Geräts sind geräteabhängig, und
jederzeitige Änderungen der technischen Daten des Geräts zum
Zweck der Leistungssteigerung sind vorbehalten.
BN46-00341A-03
Inhaltsverzeichnis
Vor Inbetriebnahme des Geräts
Verwenden des MagicTune Touch
Copyright4
Informationen zum MagicTune Touch
19
Anforderungen19
Absichern des Einbaubereichs
Vorsichtsmaßnahmen bei der Lagerung
5
5
Sicherheitshinweise5
Symbole5
Reinigung6
Strom und Sicherheit
6
Installieren7
Betrieb9
Richtige Haltung bei Verwendung des
Geräts12
Neigen des Geräts
12
Überprüfen des Inhalts
Entfernen der Verpackung
Überprüfen des Lieferumfangs
Installieren/Deinstallieren von MagicTune Touch
(Windows)20
Installieren20
Deinstallieren20
Anschließen und Verwenden eines
externen Geräts
Installieren von MagicTune Touch (Mac)
20
Installieren20
Vor dem Anschließen
Vorbereitungen vor dem Anschließen
30
30
Anschließen mit einem HDMI-Kabel
Anschließen an einen PC
Anschließen an ein Videogerät
31
31
31
Anschließen mit einem HDMI-DVI-Kabel
Anschließen an einen PC
Anschließen an ein Videogerät
32
32
32
Anschließen an ein Audiosystem.
33
Anschließen an die Stromversorgung
33
Anschließen des Touchscreen-Monitors
22
Anschließen an einen PC
22
Anschließen eines Laptops oder eines Tablet PC22
Ändern der Auflösung
Ändern der Auflösung unter Windows 7
Ändern der Auflösung unter Windows 8
34
34
34
Konfigurieren der Einstellungen für den
Touchscreen-Monitor23
Zugreifen auf das Kalibrierungsmenü
23
Kalibrierung25
OSD-Menü
Verwenden eines TouchscreenMonitors
Touchscreen-Monitor21
Anforderungen21
Vor Inbetriebnahme des Geräts bitte Folgendes
beachten21
Vorbereitung
13
13
14
Bauteile15
Tasten auf der Vorderseite
15
Rückseite16
Ändern der Geräteneigung
17
Schloss für den Diebstahlschutz
18
Bedienen des Bildschirms
28
Grundlegende Touch-Funktionen
28
Hinweise29
Konfigurieren der Touchscreen-Einstellungen
vom Mac
27
Installieren von Touch Base
27
Schließen des OSD-Menüs
35
Einstellen der Helligkeit
35
2
Inhaltsverzeichnis
Ändern des Bildschirmformats
Im PC-Modus
Im AV-Modus
36
36
36
Anhang
Konfigurieren des HDMI-Schwarzwerts
37
Aktivieren/Deaktivieren des Aus-Timers
37
Aktivieren von PC- oder AV-Modus
38
Einstellen der Lautstärke
38
Inanspruchnahme des kostenpflichtigen
Services (Kosten für Kunden)
57
Kein Produktdefekt
57
Ein Schaden am Gerät, der auf einen Kundenfehler
zurückzuführen ist
57
Andere57
49
Ordnungsgemäße Entsorgung
58
Korrekte Entsorgung von Altgeräten
(Elektroschrott)58
Korrekte Entsorgung der Batterien dieses
Produkts58
Handbuch zur Fehlerbehebung
Vorbereiten der Kontaktaufnahme mit dem
Samsung Kundenservicecenter
Testen des Geräts
Überprüfen von Auflösung und Frequenz
Überprüfen Sie folgenden Punkte.
Kontakt zu Samsung
39
39
39
40
Lizenz59
Terminologie60
FAQs43
Technische Daten
Allgemein44
Energiesparmodus46
Voreingestellter Timing-Modi
47
3
Kapitel 01
Vor Inbetriebnahme des Geräts
Copyright
Der Inhalt dieses Handbuchs kann ohne Ankündigung geändert werden, um die Qualität zu verbessern.
ⓒ 2013 Samsung Electronics
Samsung Electronics hat die Urheberrechte für dieses Handbuch.
Die teilweise oder vollständige Verwendung oder Vervielfältigung dieses Handbuchs ohne die Genehmigung von Samsung Electronics ist untersagt.
Microsoft, Windows sind eingetragene Marken von Microsoft Corporation.
VESA, DPM und DDC sind eingetragene Marken der Video Electronics Standards Association.
Das Eigentum an allen anderen Marken liegt bei den jeweiligen Inhabern.
•• Verwaltungskosten werden abgerechnet, wenn:
-- (a) Auf Ihren Wunsch ein Ingenieur zu Ihnen geschickt wird, und es liegt kein Defekt des Geräts vor.
(d. h. wenn Sie dieses Benutzerhandbuch nicht gelesen haben).
-- (b) Sie das Gerät in eine Reparaturwerkstatt bringen, und es liegt kein Defekt des Geräts vor.
(d. h. wenn Sie dieses Benutzerhandbuch nicht gelesen haben).
•• Der abgerechnete Betrag wird Ihnen mitgeteilt, ehe irgendwelche Arbeiten oder Kundenbesuche ausgeführt werden.
4
Absichern des Einbaubereichs
Sicherheitshinweise
Lassen Sie um das Gerät herum genügend Platz frei, um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten.
Wenn die Temperatur im Innern des Geräts ansteigt, kann dies zu einem Feuer oder einer Beschädigung
des Geräts führen. Achten Sie darauf, dass Sie beim Aufstellen des Geräts mindestens den unten
abgebildeten Abstand einhalten.
――Das Aussehen kann sich je nach Gerät unterscheiden.
Vorsicht
STROMSCHLAGGEFAHR ‑ NICHT ÖFFNEN
Vorsicht : UM DAS RISIKO EINES STROMSCHLAGS ZU VERRINGERN, DÜRFEN SIE DIE ABDECKUNG NICHT
ÖFFNEN. (ODER RÜCKSEITE)
ES BEFINDEN SICH IM INNEREN KEINE TEILE, DIE VON BENUTZERN GEWARTET WERDEN KÖNNEN.
10 cm
ALLE WARTUNGSARBEITEN SIND QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL ZU ÜBERLASSEN.
10 cm
10 cm
Dieses Symbol zeigt an, dass im Inneren Hochspannung vorhanden ist.
10 cm
Es ist gefährlich, Teile im Inneren dieses Geräts zu berühren.
10 cm
Vorsichtsmaßnahmen bei der Lagerung
Bei Hochglanzmodellen können sich auf der Oberfläche weiße Flecken bilden, wenn in der Nähe ein
Luftbefeuchter mit Ultraschall verwendet wird.
――Wenden Sie sich an das Samsung-Kundendienstcenter, wenn Sie das Innere des Geräts reinigen
möchten (es wird eine Servicegebühr erhoben).
Dieses Symbol weist darauf hin, dass diesem Produkt wichtige Informationen zu Betrieb und Wartung beiliegen.
Symbole
Warnung
Eine schwere oder tödliche Verletzung kann verursacht werden, wenn die Anweisungen nicht befolgt werden.
Vorsicht
Verletzungen oder Sachschäden können verursacht werden, wenn die Anweisungen nicht befolgt werden.
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Handlungen sind verboten.
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Anweisungen sind zu befolgen.
5
Reinigung
Strom und Sicherheit
――Seien Sie vorsichtig bei der Reinigung, weil Display und Verkleidung moderner LCD-Bildschirme
――Die folgenden Abbildungen dienen nur als Referenz. Reale Situationen können sich von den in den
anfällig für Kratzer sind.
――Gehen Sie bei der Reinigung wie folgt vor.
――Die folgenden Abbildungen dienen nur als Referenz. Reale Situationen können sich von den in den
Abbildungen gezeigten unterscheiden.
Warnung
Abbildungen gezeigten unterscheiden.
1
Schalten Sie das Gerät und den Computer aus.
2
Ziehen Sie das Netzkabel vom Gerät ab.
Verwenden Sie kein(en) beschädigtes/n Netzkabel oder Stecker oder eine
lose Steckdose.
•• Dies kann zu einem elektrischen Schlag oder Brand führen.
Verwenden Sie nicht mehrere Geräte an nur einer Steckdose.
――Halten Sie das Stromkabel am Stecker, und berühren Sie das Kabel nicht mit nassen
•• Überhitzte Steckdosen können einen Brand verursachen.
Händen. Andernfalls kann dies zu einem elektrischen Schlag oder Brand führen.
3
Um den Bildschirm des Geräts zu reinigen, sprühen Sie eine
LCD-Reinigungslösung auf ein weiches Tuch. Wischen Sie
Berühren Sie den Netzstecker nicht mit nassen Händen. Andernfalls kann
dies zu einem elektrischen Schlag oder Brand führen.
Verschmutzungen mithilfe des Tuches ab.
!
――Durch Reinigungslösungen oder Tücher mit scheuernder Wirkung kann
der Touchscreen beschädigt werden.
•• Sprühen Sie die Reinigungslösung nicht direkt auf den
Touchscreen. Anderenfalls könnte die Reinigungslösung
in den Touchscreen eindringen.
4
Befeuchten Sie ein weiches, trockenes Tuch mit Wasser, und wringen Sie
Stecken Sie den Netzstecker ganz hinein, sodass er nicht locker sitzt.
•• Eine instabile Verbindung kann einen Brand verursachen.
!
Schließen Sie den Netzstecker an eine geerdete Steckdose an (nur isolierte
Geräte vom Typ 1).
es gründlich aus, um das Äußere des Geräts zu reinigen.
•• Dies kann zu einem elektrischen Schlag oder Brand führen.
!
5
Bringen Sie nach der Reinigung das Netzkabel wieder am Gerät an.
6
Schalten Sie das Gerät und den Computer ein.
6
Knicken Sie das Netzkabel nicht, und ziehen Sie auch nicht mit Gewalt
daran. Verlegen Sie das Netzkabel nicht unter einem schweren Gegenstand.
Fassen Sie den Stecker, wenn Sie das Netzkabel aus der Steckdose ziehen.
•• Dies kann zu einem elektrischen Schlag oder Brand führen.
•• Ein beschädigtes Kabel kann einen Brand oder Stromschlag
verursachen.
!
Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wärmequellen auf.
•• Andernfalls könnte dies einen Brand oder Stromschlag verursachen.
Installieren
Warnung
Entfernen Sie Staub an den Steckerstiften oder in der Steckdose mit einem
trockenen Tuch.
Legen Sie auf der Oberseite des Geräts keine Kerzen, Insektenschutzmittel
oder Zigaretten ab. Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von
Wärmequellen auf.
•• Andernfalls kann ein Brand entstehen.
•• Andernfalls kann ein Brand entstehen.
!
Lassen Sie den Wandmontagehalter von einem Techniker montieren.
Vorsicht
•• Die Montage durch eine unqualifizierte Person kann zu einer
Verletzung führen.
Ziehen Sie das Netzkabel nicht ab, während das Gerät verwendet wird.
•• Das Gerät könnte durch eine Überspannung beschädigt werden.
!
•• Verwenden Sie nur zugelassene Schränke.
Stellen Sie das Produkt nicht an schlecht belüfteten Orten wie einem
Bücherregal oder Schrank auf.
•• Eine erhöhte Innentemperatur kann einen Brand verursachen.
Verwenden Sie nur das von Samsung mit dem Gerät gelieferte Netzkabel.
Verwenden Sie das Netzkabel nicht mit anderen Geräten.
•• Andernfalls könnte dies einen Brand oder Stromschlag verursachen.
Stellen Sie das Gerät mindestens 10 cm von der Wand weg, um genügend
Luftzirkulation zu ermöglichen.
!
Sorgen Sie dafür, dass die Steckdose, an der das Netzkabel angeschlossen
ist, gut zugänglich ist.
•• Das Netzkabel muss abgezogen werden, um die Stromzufuhr zum
Gerät auszuschalten, wenn ein Problem auftritt.
•• Eine erhöhte Innentemperatur kann einen Brand verursachen.
!
!
7
Lassen Sie die Verpackungsfolien nicht in die Hände von Kindern gelangen.
•• Kinder könnten daran ersticken.
Vorsicht
Lassen Sie das Gerät beim Transport nicht fallen.
•• Betriebsstörungen oder Verletzungen können die Folge sein.
!
Stellen Sie das Gerät nicht auf eine instabile oder vibrierende Oberfläche
(unsicheres Regal, geneigte Fläche usw.).
!
•• Das Gerät könnte herunterfallen und beschädigt werden und/oder
Verletzungen verursachen.
Legen Sie das Gerät nicht auf seiner Vorderseite ab.
•• Der Bildschirm könnte dadurch beschädigt werden.
•• Wenn das Gerät an einem Ort mit besonders starker Vibration
verwendet wird, kann es beschädigt oder ein Brand verursacht
werden.
Stellen Sie bei der Aufstellung des Geräts in einem Schrank oder Regal
sicher, dass die Unterkante der Vorderseite des Geräts nicht herausragt.
Stellen Sie das Gerät nicht in einem Fahrzeug oder an einem Ort, der Staub,
Feuchtigkeit (Wasser tropft u.ä.), Öl oder Rauch ausgesetzt ist, auf.
•• Das Gerät könnte herunterfallen und beschädigt werden und/oder
Verletzungen verursachen.
•• Andernfalls könnte dies einen Brand oder Stromschlag verursachen.
!
•• Stellen Sie das Gerät nur in Schränke oder Regale geeigneter Größe.
Setzen Sie das Gerät vorsichtig ab.
Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung, Hitze oder einem
heißen Gegenstand wie einem Herd aus.
•• Andernfalls kann die Gerätelebensdauer verringert oder ein Feuer
verursacht werden.
•• Betriebsstörungen oder Verletzungen können die Folge sein.
!
Stellen Sie das Gerät außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern auf.
•• Das Gerät könnte herunterfallen und Kinder verletzen.
•• Die Vorderseite ist schwer. Stellen Sie das Gerät daher auf einen
ebenen und stabilen Untergrund.
Speiseöl, wie beispielsweise Sojaöl, kann das Gerät beschädigen oder
verformen. Stellen Sie das Gerät nicht in einer Küche oder in der Nähe einer
Küchentheke auf.
SAMSUNG
!
Wenn Sie das Gerät an einem ungewöhnlichen Ort (ein Ort mit viel
Feinstaub, chemischen Substanzen oder extremen Temperaturen oder
ein Flughafen oder Bahnhof, wo das Gerät ständig für einen längeren
Zeitraum im Betrieb sein soll) aufstellen, kann dies seine Leistung erheblich
beeinträchtigen.
•• Wenden Sie sich unbedingt an das Samsung Kundenservicecenter,
bevor Sie das Gerät an einem solchen Ort aufstellen.
8
Betrieb
Lassen Sie keine schweren Gegenstände oder Gegenstände, die Kinder
mögen (Spielzeug, Süßigkeiten usw.) auf der Oberseite des Geräts liegen.
•• Das Gerät oder schwere Gegenstände könnten herunterfallen, wenn
Kinder nach dem Spielzeug oder den Süßigkeiten greifen, was zu
schweren Verletzungen führen könnte.
Warnung
Im Inneren des Geräts liegt Hochspannung an. Zerlegen, reparieren oder
modifizieren Sie das Gerät nicht selbst.
Schalten Sie das Gerät während eines Gewitters aus, und ziehen Sie das
Netzkabel ab.
•• Andernfalls könnte dies einen Brand oder Stromschlag verursachen.
•• Andernfalls könnte dies einen Brand oder Stromschlag verursachen.
•• Wenden Sie sich zur Reparatur an das Samsung Kundenservicecenter.
!
Schalten Sie vor dem Transport des Geräts den Netzschalter aus, und ziehen
Sie das Netzkabel und alle anderen angeschlossenen Kabel ab.
Lassen Sie auf das Gerät keine Gegenstände fallen, und schlagen Sie auch
nicht dagegen.
•• Ein beschädigtes Kabel kann einen Brand oder Stromschlag
verursachen.
!
•• Andernfalls könnte dies einen Brand oder Stromschlag verursachen.
!
Wenn das Gerät ein seltsames Geräusch, Brandgeruch oder Rauch von sich
gibt, ziehen Sie sofort das Netzkabel ab und wenden sich an das Samsung
Kundenservicecenter.
Bewegen Sie das Gerät nicht, indem Sie am Netzkabel oder an einem
anderen Kabel ziehen.
•• Andernfalls kann es zu Betriebsstörungen, einem elektrischen Schlag
oder Brand kommen.
•• Dies kann zu einem elektrischen Schlag oder Brand führen.
!
Lassen Sie Kinder nicht mit dem Gerät spielen.
Berühren Sie das Gerät oder den Netzstecker nicht, wenn Gas austritt. Lüften
Sie den Raum sofort.
•• Kinder könnten sich ernsthaft verletzen.
•• Funken können eine Explosion oder einen Brand verursachen.
!
GAS
Wenn das Gerät heruntergefallen oder die Verkleidung beschädigt ist,
schalten Sie den Netzschalter aus, und ziehen Sie das Netzkabel ab. Wenden
Sie sich dann an das Samsung Kundenservicecenter.
Heben oder bewegen Sie das Gerät nicht, indem Sie am Netzkabel oder an
einem anderen Kabel ziehen.
•• Wenn Sie das Gerät trotzdem weiter verwenden, kann dies zu einem
Brand oder Stromschlag führen.
•• Andernfalls kann es zu Betriebsstörungen, einem elektrischen Schlag
oder Brand kommen.
9
Verwenden Sie kein brennbares Spray und keine brennbare Substanz in der
Nähe des Geräts, und bewahren Sie diese auch nicht in der Nähe auf.
Vorsicht
•• Dies kann zu einer Explosion oder zu einem Brand führen.
Das Anzeigen von Standbildern auf dem Bildschirm über einen längeren
Zeitraum kann zum Einbrennen von Nachbildern oder Pixelfehlern führen.
!
Stellen Sie sicher, dass die Lüftungsöffnungen nicht durch Tischdecken oder
Vorhänge blockiert sind.
!
•• Eine erhöhte Innentemperatur kann einen Brand verursachen.
100
Stecken Sie keine metallischen Gegenstände (Schrauben, Münzen,
Haarnadeln usw.) oder leicht entzündliche Gegenstände (Papier,
Streichhölzer usw.) in das Gerät (in Lüftungsöffnungen, Anschlüsse o.ä.).
-_-
Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät für einen
längeren Zeitraum (Urlaub usw.) nicht verwenden.
•• Staubablagerungen können in Verbindung mit Hitze einen Brand,
Stromschlag oder Leckstrom verursachen.
!
Verwenden Sie das Gerät mit der empfohlenen Auflösung und Frequenz.
•• Schalten Sie das Produkt aus, und ziehen Sie das Netzkabel ab, wenn
Wasser oder andere Fremdstoffe in das Gerät gelangt sind. Wenden Sie
sich dann an das Samsung Kundenservicecenter.
•• Andernfalls kann es zu Betriebsstörungen, einem elektrischen Schlag
oder Brand kommen.
•• Aktivieren Sie den Stromsparmodus oder einen BewegtbildBildschirmschoner, wenn Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum
nicht verwenden.
•• Ihr Sehvermögen könnte sich sonst verschlechtern.
!
Stellen Sie das Gerät nicht auf den Kopf. Transportieren Sie es nicht, indem
Sie es am Ständer halten.
Stellen Sie keine mit Flüssigkeit gefüllten Gegenstände (Vasen, Töpfe,
Flaschen usw.) oder metallischen Gegenstände auf das Gerät.
•• Das Gerät könnte herunterfallen und beschädigt werden und/oder
Verletzungen verursachen.
•• Schalten Sie das Produkt aus, und ziehen Sie das Netzkabel ab, wenn
Wasser oder andere Fremdstoffe in das Gerät gelangt sind. Wenden Sie
sich dann an das Samsung Kundenservicecenter.
Wenn Sie über einen längeren Zeitraum aus zu geringer Entfernung
auf den Bildschirm schauen, kann dies zu einer Verschlechterung Ihres
Sehvermögens führen.
•• Andernfalls kann es zu Betriebsstörungen, einem elektrischen Schlag
oder Brand kommen.
!
Verwenden Sie keine Luftbefeuchter oder Öfen in der Nähe des Geräts.
•• Andernfalls könnte dies einen Brand oder Stromschlag verursachen.
10
Gönnen Sie Ihren Augen pro 1 Stunde Geräteverwendung eine Pause von 5
Minuten.
•• Die Augen werden weniger ermüdet.
!
Berühren Sie nicht den Bildschirm, wenn das Gerät längere Zeit
eingeschaltet war, weil es heiß wird.
Lassen Sie Kleinteile nicht in die Hände von Kindern gelangen.
!
Seien Sie beim Einstellen des Gerätewinkels oder der Ständerhöhe
vorsichtig.
•• Ihre Hand oder ein Finger könnte stecken bleiben und verletzt werden.
!
•• Wenn Sie das Gerät zu sehr kippen, kann es umfallen und Verletzungen
verursachen.
Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf das Gerät.
•• Betriebsstörungen oder Verletzungen können die Folge sein.
Stellen Sie keine zu große Lautstärke ein, wenn Sie Kopfhörer oder
Ohrstecker benutzen.
•• Zu große Lautstärke kann zu Gehörschädigungen führen.
11
Richtige Haltung bei Verwendung des Geräts Neigen des Geräts
Verwenden Sie das Gerät in der richtigen Haltung wie folgt:
•• Sitzen Sie aufrecht, mit geradem Rücken.
•• Lassen Sie einen Abstand von 45 bis 50 cm zwischen Auge und Bildschirm, und blicken Sie leicht
nach unten auf den Bildschirm. Die Augen sollen direkt vor dem Bildschirm sein.
Der Benutzer kann das Gerät in einem für ihn angenehmen Neigungswinkel aufstellen. Bei bestimmten
Winkeln kann es zu Reflexionen von Lichtquellen in der Nähe kommen. Um Reflexionen minimal zu
halten, wird empfohlen, das Gerät in einer senkrechten Position zu verwenden. In Abhängigkeit vom
Blickwinkel des Benutzers berührt der Benutzer möglicherweise nicht exakt die gewünschte Position.
――Sie können die gewünschte Position exakt berühren, wenn sich Ihre Augen auf gleicher Höhe mit der
Berührungsposition auf dem Bildschirm befinden.
•• Passen Sie den Winkel so an, dass sich auf dem Bildschirm kein Licht reflektiert.
•• Halten Sie Ihre Unterarme senkrecht zu Ihren Oberarmen und auf einer Ebene mit dem Handrücken.
•• Halten Sie die Ellenbogen ungefähr in einem rechten Winkel.
•• Stellen Sie die Höhe des Gerät so ein, dass Sie Ihre Knie mindestens 90° beugen können, die Fersen
auf dem Boden aufliegen und Ihre Arme niedriger als Ihr Herz positioniert sind.
12
Kapitel 02
Vorbereitung
Überprüfen des Inhalts
2
Entfernen Sie das Styropor vom Gerät.
3
Überprüfen Sie die Komponenten und entfernen Sie das Styropor und Kunststoffhülle.
Entfernen der Verpackung
――Die folgenden Abbildungen dienen nur als Referenz. Reale Situationen können sich von den in den
Abbildungen gezeigten unterscheiden.
1
Öffnen Sie die Verpackung. Achten Sie darauf, das Gerät nicht zu beschädigen, wenn Sie die
Verpackung mit einem scharfen Instrument öffnen.
――Diese Abbildung dient nur als Beispiel.
4
Bewahren Sie die Kiste an einem trockenen Platz auf, damit Sie sie zur Verfügung haben, wenn das
Gerät später einmal transportiert werden muss.
13
Überprüfen des Lieferumfangs
-- Wenn Komponenten fehlen, wenden
Sie sich an den Anbieter, bei dem Sie
das Gerät gekauft haben.
Komponenten
-- Das Aussehen des lieferbaren Zubehörs
und der lieferbaren Teile kann vom
dargestellten Bild abweichen.
-- Der Inhalt der Lieferkiste kann sich je nach
Standort unterscheiden.
Kurzanleitung zur Konfiguration
Garantiekarte
Benutzerhandbuch
Netzkabel (S. 33)
HDMI-Kabel (S. 31)
USB-Kabel (PC) (S. 22)
(nicht überall verfügbar)
Netzteil
Reinigungstuch
Separat erhältliche Teile
-- Sie können die folgenden Teile
beim nächstgelegene Einzelhändler
erwerben.
HDMI-DVI-Kabel (S. 32)
14
Bauteile
Tasten auf der Vorderseite
――Die Farbe und Form von Teilen können sich von diesen Darstellungen unterscheiden. Unangekündigte Änderungen der
technischen Daten des Geräts zum Zweck der Qualitätssteigerung sind vorbehalten.
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
Symbole
Beschreibung
Öffnet das OSD-Menü.
A
Öffnet das Menü für die Lautstärkeregelung.
Ändern der Eingangsquelle (HDMI 1 oder HDMI 2).
Ein- bzw. Ausschalten des Geräts.
Tastenhilfe
Die Netzanzeige leuchtet, wenn das Gerät ordnungsgemäß arbeitet.
――Einzelheiten über die Energiesparfunktion finden Sie in den
Gerätespezifikationen unter „ Energiesparfunktion (Seite 46)“.
――Um den Stromverbrauch zu reduzieren, wird empfohlen, das Netzkabel
abzuziehen, wenn Sie das Gerät für einen längeren Zeitraum nicht
verwenden.
A Lautsprecher
Um die Tonausgabe zu ermöglichen, schließen Sie ein externes Gerät über ein
HDMI-Kabel an das Gerät an.
――Das Gerät verfügt an beiden Seiten über Lautsprecher.
15
Rückseite
――Die Farbe und Form von Teilen können sich von diesen Darstellungen unterscheiden. Unangekündigte Änderungen der
technischen Daten des Geräts zum Zweck der Qualitätssteigerung sind vorbehalten.
Anschluss
Beschreibung
DC 14V
HDMI IN 1 HDMI IN 2
USB (PC)
DC 14V
HDMI IN 1
HDMI IN 2
USB (PC)
Für den Anschluss des Netzteils.
Schließen Sie ein externes Gerät über ein HDMI-Kabel oder ein HDMI-DVIKabel an.
Zur Verwendung der Touch-Funktion des Geräts schließen Sie den USBAnschluss (PC) des Geräts über das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel (PC)
an einen PC an.
――An diesen Anschluss darf nur ein PC angeschlossen werden.
Anschließen an den Audioausgang eines externen Gerätes
16
Ändern der Geräteneigung
Die Farbe und Form von Teilen können sich von diesen Darstellungen unterscheiden. Unangekündigte Änderungen der technischen Daten des Geräts zum Zweck der
Qualitätssteigerung sind vorbehalten.
3° ~ 5°
53° ~ 57°
•• Sie können die Geräteneigung ändern.
•• Erfassen Sie das Gerät oben in der Mitte, und drücken oder ziehen Sie das Gerät in den gewünschten Winkel.
17
Schloss für den Diebstahlschutz
――Durch das Schloss für den Diebstahlschutz können Sie das Gerät sogar im öffentlichen Bereich sicher verwenden.
――Die Form und Verriegelungsmethode des Schlosses hängen vom jeweiligen Hersteller ab. Informationen zur richtigen Anwendung des Diebstahlschutzes entnehmen
Sie bitte der Bedienungsanleitung.
So schließen Sie die Verriegelung für den Diebstahlschutz ab:
1
Befestigen Sie das Kabel Ihrer Verriegelung für den Diebstahlschutz an einem schweren Objekt wie z. B. einem Schreibtisch.
2
Führen Sie das eine Ende des Kabels durch die Schleife am anderen Ende.
3
Setzen Sie die Verriegelung in den Steckplatz des Schlosses für den Diebstahlschutz an der Rückseite des Geräts ein.
4
Verriegeln Sie das Schloss.
-- Eine Verriegelung für den Diebstahlschutz ist gesondert erhältlich.
-- Informationen zur richtigen Anwendung des Diebstahlschutzes entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung.
-- Verriegelungen für den Diebstahlschutz können im Elektronikfachhandel oder online gekauft werden.
18
Kapitel 03
Verwenden des MagicTune Touch
MagicTune Touch ist für das Bedienen von Monitoren vorgesehen. Mithilfe dieses Programms können Sie Helligkeit und Farbwiedergabe des Bildschirms bequem von einem PC aus einstellen, ohne die Tasten des Monitors bedienen zu
müssen.
Informationen zum MagicTune Touch
MagicTune Touch ist für das Bedienen von Monitoren vorgesehen. Mithilfe dieses Programms können Sie Helligkeit und Farbwiedergabe des Bildschirms bequem von
einem PC aus einstellen, ohne die Tasten des Monitors bedienen zu müssen.
Wenn mehrere Monitore angeschlossen sind und Sie einen Bildschirm mithilfe von MagicTune Touch bedienen, wird nur die Bildwiedergabe des Monitors eingestellt, der
den Bildschirm MagicTune Touch anzeigt. Wenn Sie die Bildwiedergabe eines anderen Monitors einstellen möchten, verschieben Sie den Bildschirm MagicTune Touch
auf den gewünschten Monitor, und nehmen Sie die Bildschirmeinstellungen vor.
――Wenn MagicTune Touch ausgeführt wird, ist das OSD-Menü des Geräts nicht verfügbar.
――Weitere Details hierzu finden Sie im Benutzerhandbuch zum Programm MagicTune Touch.
Anforderungen
Die Verwendung von MagicTune Touch benötigt die folgenden Systemvoraussetzungen:
•• Windows 7 oder Windows 8 (32-Bit/64-Bit)
•• OS X 10.6 oder OS X 10.7
•• Samsung-Monitor
19
Installieren/Deinstallieren von MagicTune
Touch (Windows)
Installieren von MagicTune Touch (Mac)
Installieren
Installieren
1
Führen Sie auf der Installations-CD Index_for_Mac.html aus.
1
2
Wählen Sie MagicTune Touch aus.
Führen Sie das MagicTune Touch-Installationsprogramm von der Installations-CD aus.
――Wenn auf dem Hauptbildschirm das Fenster für die Softwareinstallation nicht angezeigt wird, öffnen
Sie CD-ROM AutoPlay
MagicTuneTouch aus.
2
Manual
MagicTuneTouch, und führen Sie die ausführbare Datei
Wählen Sie eine Installationssprache aus. Installieren Sie anschließend das Programm, indem Sie den
Bildschirmanweisungen folgen.
3
Nach erfolgreichem Abschluss der Installation wird das Symbol MagicTune Touch
auf dem
Desktop und auf der Taskleiste angelegt.
――Wenn auf dem Hauptbildschirm das Fenster für die Softwareinstallation nicht angezeigt wird, öffnen
Sie CD-ROM
AutoPlay
Manual_mac
MagicTuneTouch.
3
Es wird ein Ordner mit dem Installationsprogramm angezeigt.
4
Wählen Sie MagicTuneTouch.dmg aus, und führen Sie das Installationsprogramm aus.
5
Wählen Sie eine Installationssprache aus. Installieren Sie anschließend das Programm, indem Sie den
Bildschirmanweisungen folgen.
――Drücken Sie die Taste F5 (Aktualisieren), wenn das Ausführungssymbol nicht angezeigt wird.
Deinstallieren
1
Klicken Sie im Startmenü auf Einstellungen →Systemsteuerung, und doppelklicken Sie auf
Programme hinzufügen oder entfernen.
2
Markieren Sie in der Liste MagicTune Touch, und klicken Sie auf Ändern/Entfernen.
20
Kapitel 04
Verwenden eines Touchscreen-Monitors
Bedienen Sie einen PC durch Berühren des Bildschirms statt über ein Eingabegerät wie Tastatur oder Maus.
Touchscreen-Monitor
Bedienen Sie einen PC durch Berühren des Bildschirms statt über ein Eingabegerät wie Tastatur oder
Maus. Die Funktion eines Touchscreens beruht auf der Erkennung eines kurzen elektrischen Stroms, der
durch Ihren Körper (eine Art Kondensator) fließt. Achten Sie beim Berühren des Bildschirms darauf, dass
Sie den Bildschirm mit der Oberfläche Ihrer Fingerkuppe berühren.
Vor Inbetriebnahme des Geräts bitte Folgendes
beachten
•• Achten Sie besonders darauf, dass kein elektrisch leitfähiger Stoff mit dem Bildschirm in Berührung
steht. Die Funktion des Bildschirms kann durch elektrostatische Ladungen beeinträchtigt werden.
•• Drücken Sie mit Ihren Fingerspitzen nicht zu stark auf den Touchscreen. Verwenden Sie für
das Drücken auf den Touchscreen keine scharfkantigen Objekte. Der Bildschirm kann durch
scharfkantige Objekte beschädigt oder gar zerstört werden.
•• Berühren Sie den Bildschirm nicht mit Handschuhen, unsauberen Fingern oder scharfen
Gegenständen wie z. B. mit einem Kugelschreiber. Möglicherweise funktioniert der Bildschirm nicht
ordnungsgemäß.
•• Achten Sie besonders darauf, dass keine Feuchtigkeit mit dem Bildschirm in Berührung steht.
Möglicherweise funktioniert der Berührungssensor nicht ordnungsgemäß.
•• Beim Anzeigen eines Standbildes auf dem Bildschirm über längere Zeit kann es zu Nachbildern
(Beschädigung des Bildschirms) oder Fehlstellen kommen. Schalten Sie den Bildschirm aus, wenn er
nicht in Gebrauch ist.
•• Es werden bis zu 10 Berührungspunkte unterstützt.
Anforderungen
Um einen Touchscreen-Monitor verwenden zu können, müssen die folgenden Systemvoraussetzungen
gegeben sein:
•• Windows 7 oder Windows 8 (32-Bit/64-Bit)
――Dieser Touchscreen-Monitor ist für das Windows 8 Metro UI optimiert.
•• OS X 10.6 oder OS X 10.7
•• Samsung-Monitor
21
Anschließen des Touchscreen-Monitors
Anschließen an einen PC
1
3
Nach dem Herstellen der Stromversorgung erkennt das Gerät automatisch die Eingangsquelle und
schaltet auf diese Quelle um.
Schließen Sie einen PC über ein HDMI-Kabel oder ein HDMI-DVI-Kabel an das Gerät an.
――Wenn der Bildschirm leer ist, schalten Sie das Gerät aus und wieder ein.
4
Verbinden Sie den Anschluss USB (PC) am Gerät mithilfe des USB-Kabels (PC) mit einem USBAnschluss am PC.
HDMI IN 1, HDMI IN 2
oder
USB (PC)
HDMI IN 1, HDMI IN 2
2
Schließen Sie das Netzteil an das Gerät und an eine Steckdose an.
Anschließen eines Laptops oder eines Tablet PC
Schließen Sie einen Laptop oder einen Tablet PC auf die gleiche Weise wie einen PC an.
•• Wenn der Touchscreen des Monitors nach dem Anschließen eines Touchscreen-Laptops oder Tablet PCs nicht funktioniert:
――Schließen Sie zuerst das HDMI-Kabel nach dem vorgegebenen Verfahren an. Schließen Sie anschließend das USB-Kabel (PC) an.
――Wenn der Touchscreen nach dem Herstellen aller Anschlüsse immer noch nicht funktioniert, ziehen Sie das USB-Kabel (PC) ab, und schließen Sie das Kabel wieder an.
22
Konfigurieren der Einstellungen für den Touchscreen-Monitor
Um die Touchfunktion des Geräts unter Windows verwenden zu können, öffnen Sie die Tablet PC-Einstellungen, und kalibrieren Sie das Gerät.
――Bevor Sie die folgenden Einstellungen konfigurieren, schließen Sie zuerst den Touchscreen-Monitor an.
Zugreifen auf das Kalibrierungsmenü
Öffnen Sie entsprechend der Systemkonfiguration (siehe unten) die Tablet PC-Einstellungen.
Zugriff über Tablet PC-Einstellungen unter Windows 7
Öffnen Sie Systemsteuerung Tablet PC-Einstellungen. (Kalibrieren Sie das Gerät mithilfe der Anleitung unter „Kalibrierung“ auf Seite 25.)
――Wenn Tablet PC-Einstellungen in der Systemsteuerung nicht angezeigt wird, suchen Sie unter Systemsteuerung durchsuchen nach Tablet PC-Einstellungen.
Zugriff über Tablet PC-Einstellungen unter Windows 8
Rufen Sie Einstellungen Systemsteuerung Tablet PC-Einstellungen auf. (Kalibrieren Sie das Gerät mithilfe der Anleitung unter „Kalibrierung“ auf Seite 25.)
――Wenn Tablet PC-Einstellungen in der Systemsteuerung nicht angezeigt wird, suchen Sie unter Systemsteuerung durchsuchen nach Tablet PC-Einstellungen.
23
Zugreifen auf das Kalibrierungsmenü von MagicTune Touch
――Das folgende Verfahren gilt für Windows 8. Dieses Verfahren gilt für Windows 7 und für Windows 8.
1
Starten Sie MagicTune Touch.
2
Wählen Sie auf der Registerkarte Optionen die Option Berührungskalibrierung aus. Wählen Sie
3
Die folgende Seite wird angezeigt.
(Kalibrieren Sie das Gerät mithilfe der Anleitung unter „Kalibrierung“ auf Seite 25.)
Start aus.
24
Kalibrierung
――Die folgenden Anleitungen gelten für Windows 8. Dieses Verfahren gilt für Windows 7 und für Windows 8.
――Wenn Sie die Bildschirmgröße oder den PC/AV-Modus über das OSD-Menü ändern, müssen Sie den Monitor danach möglicherweise neu kalibrieren.
――Falls während der Kalibrierung ein Fehler auftritt, öffnen Sie die Tablet PC-Einstellungen
1
die Seite Anzeige. Tippen Sie Zurücksetzen an, und führen Sie die Kalibrierung erneut durch.
Wählen Sie auf der Registerkarte Anzeige unter Konfigurieren die Option Einrichten aus.
2
Berühren Sie die auf dem Gerät angezeigte Seite mit dem Finger.
――Im Modus mit zwei Monitoren: Wenn die folgende Seite nicht auf dem Gerät angezeigt wird, drücken
Sie die EINGABETASTE, um die Seite anzuzeigen.
Touch this screen to identity it as the touchscreen.
If this is not the Tablet PC screen, press Enter to move to the next screen. To close the tool, press Esc.
25
3
Wählen Sie das Produkt aus Anzeige unter Anzeigeoptionen aus. Wählen Sie anschließend
5
Kalibrieren aus.
Nachdem die Kalibrierung abgeschlossen ist, wird die Meldung Möchten Sie die
Kalibrierungsdaten speichern? angezeigt. Klicken Sie auf Ja, um die Änderungen zu speichern.
Digitizer Calibration Tool
Do you want to save the calibration data?
Yes
6
No
Der Touchscreen-Monitor wurde erfolgreich kalibriert.
――Durch Auswählen von Zurücksetzen werden die Kalibrierungsdaten verworfen.
4
Nehmen Sie anhand der in der Abbildung dargestellten Bildschirmanweisungen eine Kalibrierung
vor.
To provide calibration samples, tap the crosshair each
time that it appears on the screen.
Right-click anywhere on the screen to return to the
last calibration point. Press the Esc button to close
the tool. Do not change your screen orientation until
you have completed the calibration process.
26
Konfigurieren der Touchscreen-Einstellungen vom Mac
Um die Touchscreen-Funktion des Geräts von einem Mac-Computer aus zu verwenden, müssen Sie das entsprechende Programm wie nachfolgend beschrieben
installieren.
――Das Programm ist auf der mitgelieferten CD enthalten. Weitere Informationen zur aktuellen Programmversion oder zum technischen Support finden Sie auf der Samsung
Electronics-Website (www.samsung.com).
Installieren von Touch Base
Sie müssen dieses Programm installieren, um die grundlegenden Touchfunktionen sowie die Gesten zum Vergrößern und Verkleinern des Geräts verwenden zu können.
1
Führen Sie auf der Installations-CD Index_for_Mac.html aus.
2
Wählen Sie Touch Base aus.
――Wenn auf dem Hauptbildschirm das Fenster für die Softwareinstallation nicht angezeigt wird, öffnen Sie CD-ROM
3
Es wird ein Ordner mit dem Installationsprogramm angezeigt.
4
Wählen Sie updd.dmg aus, und führen Sie das Installationsprogramm aus.
5
Installieren Sie das Programm, indem Sie den Bildschirmanweisungen folgen.
AutoPlay
Manual_mac
Touch Base.
27
Bedienen des Bildschirms
Ziehen
Grundlegende Touch-Funktionen
Die Bedienung erfolgt wie mit einer Maus.
Tippen
Zum Verschieben bei dem Betrachten einer Webseite, einer Landkarte oder einer Galerie ziehen Sie das
Element in die gewünschte Richtung.
Das ist wie beim Ziehen mit einer Maus.
Zweimal tippen
Um eine Funktion oder ein Menüelement auszuwählen, tippen Sie sanft auf das gewünschte Element
auf dem Bildschirm. Das ist wie beim Klicken mit einer Maus.
Um ein ausgewähltes Programm auszuführen, tippen Sie zweimal auf das Element. Das ist wie beim
Doppelklicken mit einer Maus.
28
Wischen
Hinweise
•• Verwenden Sie eine größere Schrift oder größere Symbole, um die Genauigkeit der Touch-Eingabe
zu erhöhen.
•• Für eine präzisere Auswahl oder Eingabe kann eine Maus hilfreich sein.
Wenn Sie beim Anzeigen einer Webseite oder einer Galerie zur vorhergehenden oder folgenden Seite
wechseln möchten, wischen Sie, wie in der Abbildung dargestellt, mit Ihrem Finger.
Vergrößern/Verkleinern
Wenn Sie beim Anzeigen einer Webseite, einer Karte oder einer Galerie vergrößern oder verkleinern
möchten, führen Sie Ihre Finger auseinander bzw. zusammen, wie in der Abbildung dargestellt.
29
Kapitel 05
Anschließen und Verwenden eines externen Geräts
Vor dem Anschließen
Überprüfen Sie Folgendes, bevor Sie dieses Gerät an andere Geräte anschließen.
Vorbereitungen vor dem Anschließen
――Lesen Sie vor dem Anschließen eines externen Geräts das jeweilige
Benutzerhandbuch.
Die Anzahl und die Position der Anschlüsse an den externen Geräten ist
modellabhängig.
――Schließen Sie das Netzkabel nicht an, bevor alle Anschlüsse durchgeführt
wurden.
Wenn Sie das Netzkabel anschließen, während Sie die Anschlüsse durchführen,
wird das Gerät möglicherweise beschädigt.
DC 14V
HDMI IN 1
HDMI IN 2
USB (PC)
30
Anschließen mit einem HDMI-Kabel
Für das Anschließen eines externen Geräts an das Gerät gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Wählen Sie die für die Nutzung des Geräts geeignete Methode aus.
――Die Anschlussteile können je nach Produkt unterschiedlich sein.
Anschließen an einen PC
Anschließen an ein Videogerät
HDMI IN 1, HDMI IN 2
HDMI IN 1, HDMI IN 2
31
Anschließen mit einem HDMI-DVI-Kabel
Für das Anschließen eines externen Geräts an das Gerät gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Wählen Sie die für die Nutzung des Geräts geeignete Methode aus.
――Die Anschlussteile können je nach Produkt unterschiedlich sein.
――Wenn das HDMI-DVI-Kabel nicht Video und Audio unterstützt, wird ein Audio-Ausgabegerät benötigt, um Audio zu ermöglichen.
Anschließen an einen PC
Anschließen an ein Videogerät
HDMI IN 1, HDMI IN 2
HDMI IN 1, HDMI IN 2
32
Anschließen an ein Audiosystem.
Anschließen an die Stromversorgung
Verbinden Sie das Netzkabel mit dem Netzteil. Schließen Sie nun den Adapter am Gerät an.
DC 14V
33
Ändern der Auflösung
――Passen Sie für eine optimale Bildqualität die Auflösungs- und Aktualisierungsrate auf Ihrem PC unter „Systemsteuerung“ an.
――Die Bildqualität von TFT LCDs kann sich verschlechtern, wenn nicht die optimale Auflösung ausgewählt wird.
Ändern der Auflösung unter Windows 7
Wechseln Sie zu Systemsteuerung
Anzeige
Bildschirmauflösung, und ändern Sie die Auflösung.
Ändern der Auflösung unter Windows 8
Wechseln Sie zu Einstellungen
Systemsteuerung
Anzeige
Bildschirmauflösung, und ändern Sie die Auflösung.
34
Kapitel 06
OSD-Menü
Wenn MagicTune Touch ausgeführt wird, ist das OSD-Menü nicht verfügbar.
Schließen des OSD-Menüs
Einstellen der Helligkeit
100
Schließen Sie das OSD-Menü wie folgt:
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
1
Berühren Sie in der Funktionstastenhilfe die Taste
2
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
3
Das OSD-Menü wird geschlossen.
zu
.
, und berühren Sie
.
Erhöhen oder verringern Sie die Helligkeit des Bildschirms wie folgt (Bereich: 0-100).
Ein höherer Wert erhöht die Helligkeit des Bildschirms.
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
1
Berühren Sie in der Funktionstastenhilfe die Taste
2
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
3
Stellen Sie mithilfe der Tasten
4
Die Änderungen werden übernommen, und das OSD-Menü wird geschlossen.
zu
.
, und berühren Sie
den Wert ein, und berühren Sie
.
.
35
Ändern des Bildschirmformats
――Wenn Sie die Bildschirmgröße ändern, müssen Sie den Monitor danach
möglicherweise neu kalibrieren.
――Eine Anleitung zur erneuten Kalibrierung des Monitors finden Sie auf Seite 25
unter „Kalibrierung“.
Im PC-Modus
Ändern Sie das Bildschirmformat wie folgt.
Welche Optionen angezeigt werden, ist vom PC-Modus bzw. AV-Modus abhängig.
Informationen über das Aktivieren des PC-Modus bzw. des AV-Modus finden Sie auf Seite 38.
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
1
Berühren Sie in der Funktionstastenhilfe die Taste
2
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zu
3
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zur gewünschten Option, und berühren Sie
.
, und berühren Sie
.
.
•• Im PC-Modus
: Streckt das Bild unabhängig vom Seitenverhältnis der Eingangsquelle auf den ganzen Bildschirm.
: Zeigt das Bild entsprechend dem Seitenverhältnis der Eingangsquelle an.
•• Im AV-Modus
: Dieser Modus eignet sich zum Betrachten des 4:3-Seitenverhältnisses von Videos oder normalen
Ausstrahlungen.
Im AV-Modus
: Dieser Modus eignet sich zum Betrachten des 16:9-Seitenverhältnisses von Videos oder Breitbildausstrahlungen.
: Dieser Modus zeigt das Eingangssignal ohne Abschneiden des Originalbilds an.
4
Die Änderungen werden übernommen, und das OSD-Menü wird geschlossen.
36
Konfigurieren des HDMISchwarzwerts
Wenn ein DVD-Player oder eine Set-Top-Box über ein HDMI-Kabel an das Gerät angeschlossen ist, können sich Kontrast und
Farbwiedergabe verschlechtern, und der Bildschirm kann dunkel sein. Verbessern Sie in diesem Fall die Bildqualität durch
Abgleichen des HDMI-Schwarzwerts.
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
1
Berühren Sie in der Funktionstastenhilfe die Taste
2
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zu
3
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zur gewünschten Option, und berühren Sie
.
, und berühren Sie
.
.
: Stellt die Helligkeit der dunkelsten Bereiche des Bildes auf „Normal“ ein.
: Stellt die Helligkeit der dunkelsten Bereiche des Bildes auf „dunkler als Normal ein“.
4
Die Änderungen werden übernommen, und das OSD-Menü wird geschlossen.
-- Dieses Menü ist nur verfügbar, wenn ein externes Gerät über HDMI angeschlossen ist.
-- Dieses Menü ist unter Umständen mit bestimmten externen Geräten nicht kompatibel.
Aktivieren/Deaktivieren des AusTimers
O N
Stellen Sie das Gerät bei Bedarf wie folgt ein, um es automatisch auszuschalten.
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
1
Berühren Sie in der Funktionstastenhilfe die Taste
2
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zu
3
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zur gewünschten Option, und berühren Sie
.
, und berühren Sie
.
.
: Aktiviert den Abschalttimer, sodass das Gerät automatisch ausgeschaltet wird.
OFF
: Deaktiviert den Abschalttimer, sodass das Gerät nicht automatisch ausgeschaltet wird.
4
Die Änderungen werden übernommen, und das OSD-Menü wird geschlossen.
-- Nachdem der Aus-Timer aktiviert wurde, schaltet sich das Gerät automatisch nach
4 Stunden aus. Diese Einstellung auf 4 Stunden kann nicht geändert werden.
37
Aktivieren von PC- oder AV-Modus
Aktivieren Sie, in Abhängigkeit vom angeschlossenen externen Gerät, den PC- oder den AV-Modus.
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
1
Berühren Sie in der Funktionstastenhilfe die Taste
2
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zu
3
Wechseln Sie mithilfe der Tasten
zur gewünschten Option, und berühren Sie
.
, und berühren Sie
.
.
: Aktivieren Sie den PC-Modus. Dieser Modus ist für einen PC geeignet.
: Um die Größe des auf dem Gerät angezeigten Bildes zu vergrößern, aktivieren Sie den AV-Modus. Dieser
Modus ist für das Darstellen von Filmen geeignet.
4
Die Änderungen werden übernommen, und das OSD-Menü wird geschlossen.
-- Wenn Sie den PC/AV-Modus ändern, müssen Sie den Monitor danach möglicherweise
neu kalibrieren.
-- Eine Anleitung zur erneuten Kalibrierung des Monitors finden Sie auf Seite 25 unter
„Kalibrierung“.
Einstellen der Lautstärke
100
Stellen Sie die Lautstärke wie folgt ein.
――Drücken Sie eine der vier Tasten unten rechts vorn am Produkt, nicht jedoch den Netzschalter. Die Tastenhilfe wird angezeigt.
1
Berühren Sie in der Funktionstastenhilfe die Taste
2
Berühren Sie
3
Stellen Sie die Lautstärke mithilfe der Tasten
4
Die Änderungen werden übernommen, und das OSD-Menü wird geschlossen.
.
.
ein, und berühren Sie
.
38
Kapitel 07
Handbuch zur Fehlerbehebung
Bevor Sie sich an das SamsungKundendienstcenter wenden, testen Sie
Ihr Gerät folgendermaßen. Wenn das
Problem weiterhin besteht, wenden Sie
sich an das Samsung-Kundendienstcenter.
Vorbereiten der Kontaktaufnahme mit dem Samsung
Kundenservicecenter
Testen des Geräts
Überprüfen von Auflösung und Frequenz
Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie die Funktion
für den Gerätetest verwenden.
In einem Modus, der die unterstützte Auflösung übersteigt (siehe unterstützte
Auflösungen) wird kurzzeitig die folgende Meldung angezeigt.
――Die angezeigte Auflösung ist möglicherweise von den Systemeinstellungen des
Führen Sie den Gerätetest durch, wenn der Bildschirm bei blinkender Netz-LED
leer bleibt, obwohl das Gerät korrekt an einen PC angeschlossen ist.
Wenn der Bildschirm leer bleibt,
überprüfen Sie das Computersystem, die
Videokarte und das Kabel.
1
Schalten Sie den PC und das Gerät aus.
2
Trennen Sie alle Kabel vom Gerät.
3
Einschalten des Geräts.
4
Die folgende Meldung besagt, dass das Gerät ordnungsgemäß funktioniert.
Geräts oder des PCs abhängig.
1920 X 1080 60Hz
39
Überprüfen Sie folgenden Punkte.
Installationsproblem (PC-Modus)
Der Bildschirm wird ständig ein- und ausgeschaltet.
Überprüfen Sie die Kabelverbindung zwischen dem Gerät und dem PC.
Wenn ein HDMI- oder HDMI-DVI-Kabel an das Gerät
und den PC angeschlossen ist, sehen Sie an allen vier
Bildschirmrändern Bereiche ohne Bild.
Die leeren Bereiche auf dem Bildschirm sind nicht auf einen Fehler des Geräts zurückzuführen.
Die leeren Bereiche werden durch den PC oder die Grafikkarte verursacht. Um das Problem zu lösen,
passen Sie das Bildformat in den HDMI- oder DVI-Einstellungen für die Grafikkarte an.
Wenn die Grafikkarte im Einstellungsmenü keine Möglichkeit bietet, das Anzeigeformat zu ändern,
aktualisieren Sie den Grafikkartentreiber mit der aktuellsten Version.
(Wenden Sie sich an den Hersteller der Grafikkarte oder des Computers, wenn Sie erfahren möchten,
wie Sie die Anzeigeneinstellungen anpassen können.)
Bildschirmproblem
Die Netz-LED ist ausgeschaltet. Der Bildschirm wird nicht
eingeschaltet.
Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel korrekt angeschlossen ist.
Auf dem Bildschirm wird die folgende Meldung angezeigt.
Überprüfen Sie, ob das Gerät korrekt über ein Kabel angeschlossen ist.
Überprüfen Sie, ob das angeschlossene Gerät eingeschaltet ist.
Auf dem Bildschirm wird die folgende Meldung angezeigt.
1920 X 1080 60Hz
Diese Meldung wird angezeigt, wenn ein Signal von der Grafikkarte die maximale Aulösung und
Frequenz des Geräts überschreitet.
Schlagen Sie in der Tabelle der Standardsignalmodi (Seite 47) nach, und stellen Sie die maximale
Auflösung und Frequenz gemäß den technischen Daten des Geräts ein.
40
Bildschirmproblem
Das Bild ist unscharf. Das Bild ist verschwommen.
Überprüfen Sie, ob das Verbindungskabel zum Gerät korrekt angeschlossen ist.
Entfernen Sie alle Zubehörteile (Videoverlängerungskabel usw.) und versuchen Sie es erneut.
Stellen Sie Auflösung und Frequenz auf die empfohlenen Werte ein.
Das Bild ist verwackelt oder zittert.
Auf dem Bildschirm bleiben Schatten oder Nachbilder
zurück.
Überprüfen Sie, ob die Auflösung und Frequenz des PCs sowie der Grafikkarte auf einen mit dem
Gerät kompatiblen Bereich eingestellt sind. Ändern Sie dann bei Bedarf die Bildschirmeinstellungen.
Schlagen Sie dazu im Gerätemenü unter „Zusätzliche Informationen“ sowie der Tabelle der
Standardsignalmodi nach (Seite 47).
Der Bildschirm ist zu hell. Der Bildschirm ist zu dunkel.
Gleichen Sie die Einstellungen Helligkeit und Kontrast von MagicTune Touch ab.
Die Bildschirmfarbe ist ungleichmäßig.
Gleichen Sie die Einstellungen Farbanpassung von MagicTune Touch ab.
Die weiße Farbe wird nicht korrekt angezeigt.
Gleichen Sie die Einstellungen Farbanpassung von MagicTune Touch ab.
Auf dem Bildschirm wird kein Bild angezeigt un die NetzLED blinkt alle 0,5 bis 1 Sekunde.
Das Gerät befindet sich im Stromsparmodus.
Drücken Sie eine beliebige Taste auf der Tastatur oder bewegen Sie die Maus, um zum vorherigen
Bildschirm zurückzukehren.
Tonproblem
Kein Ton.
Überprüfen Sie den Anschluss des Audiokabels, oder regeln Sie die Lautstärke.
Prüfen Sie die eingestellte Lautstärke.
Die Lautstärke ist zu niedrig.
Stellen Sie die Lautstärke ein.
Wenn die Lautstärke auch nach dem Einstellen auf den höchsten Wert noch zu niedrig ist, stellen Sie
die Lautstärke Ihrer PC-Soundkarte oder des Softwareprogramms ein.
41
Probleme mit dem Anzeigegerät
Beim Starten des PCs ertönt ein Signalton.
Wenn ein Alarmton (Piepsen) ertönt, während Ihr PC startet, führen Sie eine Wartung Ihres PCs durch.
Probleme mit der Touch-Eingabe
Die Touch-Funktion funktioniert nicht.
Berühren Sie den Bildschirm ausschließlich mit Ihrem Finger.
Stellen Sie sicher, dass Bildschirm und Finger trocken sind.
Tragen Sie keine Handschuhe, und achten Sie darauf, dass Ihre Finger nicht verschmutzt sind.
Der Berührungspunkt stimmt nicht überein.
Wenn der Berührungspunkt ungenau erkannt wird, ist eine erneute Touch-Kalibrierung erforderlich.
――Eine Anleitung zur erneuten Kalibrierung des Monitors finden Sie auf Seite 25 unter „Kalibrierung“.
Die Touch-Funktion funktioniert in einem Programm nicht
richtig.
Wenn ein nicht von Samsung bereitgestelltes Windows- oder Mac-Programm oder ein auf Ihrem PC
installiertes Programm nicht richtig funktioniert, wenden Sie sich an den Hersteller der Software.
Ein Programm funktioniert nicht richtig.
42
FAQs
Frage
Weitere Informationen zur Anpassung
finden Sie im Benutzerhandbuch des PCs
oder der Grafikkarte.
Antwort
Wie groß muss der Berührungsbereich mindestens sein?
Wenn Sie den Bildschirm mit Ihrem Finger berühren, muss der Berührungsbereich mindestens einen
Durchmesser von 8 mm haben.
Wie kann ich die Frequenz ändern?
Stellen Sie die Frequenz auf Ihrer Grafikkarte ein.
•• Windows 7: Wechseln Sie zu Systemsteuerung Darstellung und Anpassung Anzeige
Auflösung anpassen Erweiterte Einstellungen Monitor, und passen Sie die Frequenz in
Monitoreinstellungen an.
•• Windows 8: Wechseln Sie zu Einstellungen Systemsteuerung Darstellung und
Anpassung Anzeige Auflösung anpassen Erweiterte Einstellungen Monitor,
und passen Sie die Frequenz in Monitoreinstellungen an.
Wie wird die Auflösung eingestellt?
•• Windows 7: Wechseln Sie zu Systemsteuerung Darstellung und Anpassung
Auflösung anpassen und passen Sie die Auflösung an.
Anzeige
•• Windows 8: Wechseln Sie zu Einstellungen Systemsteuerung Darstellung und
Anpassung Anzeige Auflösung anpassen, und passen Sie die Auflösung an.
Wie stelle ich den Energiesparmodus ein?
•• Windows 7: Stellen Sie den Energiesparmodus unter Systemsteuerung Darstellung und
Anpassung Anpassung Bildschirmschonereinstellungen oder im BIOS SETUP des PCs
ein.
•• Windows 8: Stellen Sie den Energiesparmodus unter Einstellungen Systemsteuerung
Darstellung und Anpassung Anpassung Bildschirmschonereinstellungen oder im
BIOS SETUP des PCs ein.
43
Kapitel 08
Technische Daten
1
Allgemein
Größe
Modellname
Display
2
Anzeigebereich
H
V
3
S24C770
Größe
24er-Klasse (24 Zoll / 60,96 cm)
Anzeigebereich
531,36 mm (H) x 298,89 mm (V)
Pixelabstand
276,75(pro Triade) mm (H) x 276,75 mm (V)
Abmessungen (B × H × T)
562 x 374 x 192 mm
Gewicht
5,5 kg
Mehrere Berührungspunkte
10 Punkte
Betriebssystem
Windows 7 oder höher, einschließlich Windows 8
Mac (Version 10.6 oder höher)
Abmessungen (B × H × T)
T
H
Bildschirmfarben
16,7 Mio
Betrachtungswinkel (H/V)
178
Tonausgang (W)
3W x 2
B
44
Modellname
Synchronisierung
Auflösung
S24C770
Horizontalfrequenz
30 – 81 kHz
Vertikalfrequenz
56 – 75 Hz
Optimale Auflösung
1920 x 1080 bei 60 Hz
Maximale Auflösung
1920 x 1080 bei 60 Hz
Maximaler Pixeltakt
148,5 MHz
Stromversorgung
Dieses Gerät benötigt 100 bis 240 V. Sehen Sie auf dem Aufkleber auf der Rückseite des Geräts nach, da
die Standardspannung von Land zu Land unterschiedlich sein kann.
Signalanschlüsse
HDMI IN 1, HDMI IN 2, USB (PC),
Umgebungsbedingungen
Betrieb
(Audio Out)
Temperatur : 10 C ~ 40 C (50 F ~ 104 F)
Luftfeuchtigkeit : 10 % – 80 %, nicht kondensierend
Aufbewahrung
Temperatur : -20 C ~ 45 C (-4 F ~ 113 F)
Luftfeuchtigkeit : 5 % – 95 %, nicht kondensierend
――Bedingt durch das Herstellungsverfahren dieses Geräts wird ca. 1 Pixel pro Million (1 ppm) auf dem LCD-Display heller oder dunkler dargestellt. Dies beeinträchtigt die
Geräteleistung nicht.
――Dies ist ein digitales Gerät der Klasse B.
45
Energiesparmodus
Mit der Energiesparfunktion des Geräts wird der Stromverbrauch des Geräts gesenkt, indem der Bildschirm ausgeschaltet wird und die Farbe der Netz-LED wechselt, wenn
das Gerät über einen angegebenen Zeitraum nicht verwendet wird. Der Strom wird im Energiesparmodus nicht ausgeschaltet. Drücken Sie eine beliebige Taste auf der
Tastatur oder bewegen Sie die Maus, um den Bildschirm wieder einzuschalten. Der Energiesparmodus steht nur zur Verfügung, wenn das Gerät an einen PC mit in einer
Energiesparfunktion angeschlossen ist.
Energiesparmodus
Normaler Betrieb
Energiesparmodus
Ausschalten (Netztaste aus)
Stromversorgungsanzeige
Ein
Blinkt
Gelb
Leistungsaufnahme
32 W
0,3 W
0,3 W
――Der angezeigte Stromverbrauch kann je nach den Betriebsbedingungen oder wenn die Einstellungen geändert werden, unterschiedlich sein.
――SOG (Sync On Green) wird nicht unterstützt.
――Wenn Sie den Stromverbrauch auf 0 senken möchten, schalten Sie den Schalter auf der Rückseite des Geräts aus oder trennn Sie das Netzkabel. Ziehen Sie das Netzkabel
heraus, wenn Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht verwenden (z. B. im Urlaub usw.).
46
Voreingestellter Timing-Modi
-- Bei diesem Gerät können Sie aufgrund
der Beschaffenheit des Bildschirms
für jedes Bildschirmformat nur eine
optimale Auflösung einstellen. Wenn
Sie statt der vorgegebenen Auflösung
eine andere verwenden, verschlechtert
sich möglicherweise die Bildqualität.
Um dies zu vermeiden, wird empfohlen,
dass Sie die für Ihr Gerät angegebene
optimale Auflösung auswählen.
Der Bildschirm wird automatisch angepasst, wenn Ihr PC einen der folgenden Standardsignalmodi überträgt. Wenn der PC keinen Standardsignalmodus überträgt, ist
der Bildschirm bei eingeschalteter Netz-LED leer. Ändern Sie die Einstellungen in diesem Fall anhand der folgenden Tabelle und schlagen Sie im Benutzerhandbuch der
Grafikkarte nach.
Auflösung
Horizontalfrequenz
(kHz)
Vertikalfrequenz (Hz)
Pixeltakt (MHz)
Synchronisationspolarität
(H/V)
VESA, 640 x 480
31,469
59,940
25,175
-/-
IBM, 720 x 400
31,469
70,087
28,322
-/+
MAC, 640 x 480
35,000
66,667
30,240
-/-
MAC, 832 x 624
49,726
74,551
57,284
-/-
MAC, 1152 x 870
68,681
75,062
100,000
-/-
VESA, 640 x 480
37,861
72,809
31,500
-/-
VESA, 640 x 480
37,500
75,000
31,500
-/-
VESA, 800 x 600
35,156
56,250
36,000
+/+
VESA, 800 x 600
37,879
60,317
40,000
+/+
VESA, 800 x 600
48,077
72,188
50,000
+/+
VESA, 800 x 600
46,875
75,000
49,500
+/+
VESA, 1024 x 768
48,363
60,004
65,000
-/-
VESA, 1024 x 768
56,476
70,069
75,000
-/-
VESA, 1024 x 768
60,023
75,029
78,750
+/+
VESA, 1152 x 864
67,500
75,000
108,000
+/+
47
-- Horizontalfrequenz
Die Zeit zum horizontalen Abtasten
einer Zeile zwischen dem linken
und rechten Bildschirmrand wird als
horizontaler Zyklus bezeichnet und der
Kehrwert des horizontalen Zyklus ist die
Horizontalfrequenz. Maßeinheit: kHz
-- Vertikalfrequenz
Wie eine fluoreszierende Lampe
muss der Bildschirm das gleiche Bild
mehrmals pro Sekunde wiederholen,
damit es für den Benutzer erkennbar
ist. Diese Wiederholfrequenz
wird als Vertikalfrequenz oder
Bildaktualisierungsrate bezeichnet.
Maßeinheit: Hz
Auflösung
Horizontalfrequenz
(kHz)
Vertikalfrequenz (Hz)
Pixeltakt (MHz)
Synchronisationspolarität
(H/V)
VESA, 1280 x 720
45,000
60,000
74,250
+/+
VESA, 1280 x 800
49,702
59,810
83,500
-/+
VESA, 1280 x 1024
63,981
60,020
108,000
+/+
VESA, 1280 x 1024
79,976
75,025
135,000
+/+
VESA, 1440 x 900
55,935
59,887
106,500
-/+
VESA, 1600 x 900
60,000
60,000
108,000
+/+
VESA, 1680 x 1050
65,290
59,954
146,250
-/+
VESA,1920 x 1080
67,500
60,000
148,500
+/+
48
Kapitel 09
Anhang
Kontakt zu Samsung
――Falls Sie Fragen oder Anregungen zu Samsung-Produkten haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme mit der Samsung-Kundenbetreuung
NORTH AMERICA
U.S.A
1-800-SAMSUNG(726-7864)
http://www.samsung.com
CANADA
1-800-SAMSUNG(726-7864)
http://www.samsung.com/ca (English)
http://www.samsung.com/ca_fr (French)
MEXICO
01-800-SAMSUNG(726-7864)
http://www.samsung.com
ARGENTINE
0800-333-3733
http://www.samsung.com
BOLIVIA
800-10-7260
http://www.samsung.com
BRAZIL
0800-124-421
4004-0000
http://www.samsung.com
CHILE
800-SAMSUNG(726-7864)
From mobile 02-482 82 00
http://www.samsung.com
COLOMBIA
01-8000112112
http://www.samsung.com
LATIN AMERICA
49
LATIN AMERICA
COSTA RICA
0-800-507-7267
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
DOMINICA
1-800-751-2676
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
ECUADOR
1-800-10-7267
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
EL SALVADOR
800-6225
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
GUATEMALA
1-800-299-0013
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
HONDURAS
800-27919267
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
JAMAICA
1-800-234-7267
http://www.samsung.com
NICARAGUA
00-1800-5077267
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
PANAMA
800-7267
http://www.samsung.com/latin (Spanish)
http://www.samsung.com/latin_en (English)
PERU
0-800-777-08
http://www.samsung.com
PUERTO RICO
1-800-682-3180
http://www.samsung.com
TRINIDAD & TOBAGO
1-800-SAMSUNG(726-7864)
http://www.samsung.com
VENEZUELA
0-800-100-5303
http://www.samsung.com
50
EUROPE
AUSTRIA
0810 - SAMSUNG (7267864, € 0.07/min)
http://www.samsung.com
BELGIUM
02-201-24-18
http://www.samsung.com/be (Dutch)
http://www.samsung.com/be_fr (French)
BOSNIA
05 133 1999
http://www.samsung.com
BULGARIA
07001 33 11 , normal tariff
http://www.samsung.com
CROATIA
062 SAMSUNG (062 726 7864)
http://www.samsung.com
CYPRUS
8009 4000 only from landline
(+30) 210 6897691 from mobile and land line
http://www.samsung.com
CZECH
800 - SAMSUNG (800-726786)
http://www.samsung.com
Samsung Electronics Czech and Slovak, s.r.o., Oasis Florenc, Sokolovská 394/17, 180 00, Praha 8
DENMARK
70 70 19 70
http://www.samsung.com
EIRE
0818 717100
http://www.samsung.com
ESTONIA
800-7267
http://www.samsung.com
FINLAND
09 85635050
http://www.samsung.com
FRANCE
01 48 63 00 00
http://www.samsung.com
GERMANY
0180 5 SAMSUNG bzw.
0180 5 7267864* (*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, aus dem Mobilfunk max.
0,42 €/Min.)
http://www.samsung.com
GREECE
80111-SAMSUNG (80111 726 7864) only from land line
(+30) 210 6897691 from mobile and land line
http://www.samsung.com
HUNGARY
06-80-SAMSUNG(726-7864)
http://www.samsung.com
51
EUROPE
ITALIA
800 - SAMSUNG (726-7864)
http://www.samsung.com
LATVIA
8000-7267
http://www.samsung.com
LITHUANIA
8-800-77777
http://www.samsung.com
LUXEMBURG
261 03 710
http://www.samsung.com
MONTENEGRO
020 405 888
http://www.samsung.com
NETHERLANDS
0900-SAMSUNG (0900-7267864) (€ 0,10/Min)
http://www.samsung.com
NORWAY
815 56480
http://www.samsung.com
POLAND
0 801-1SAMSUNG(172-678)
+48 22 607-93-33
http://www.samsung.com
PORTUGAL
808 20-SAMSUNG(808 20 7267)
http://www.samsung.com
ROMANIA
08008 SAMSUNG (08008 726 7864)
TOLL FREE No.
http://www.samsung.com
SERBIA
0700 SAMSUNG (0700 726 7864)
http://www.samsung.com
SLOVAKIA
0800 - SAMSUNG(0800-726 786)
http://www.samsung.com
SPAIN
902 - 1 - SAMSUNG (902 172 678)
http://www.samsung.com
SWEDEN
0771 726 7864 (SAMSUNG)
http://www.samsung.com
SWITZERLAND
0848 - SAMSUNG(7267864, CHF 0.08/min)
http://www.samsung.com/ch (German)
http://www.samsung.com/ch_fr (French)
U.K
0330 SAMSUNG (7267864)
http://www.samsung.com
52
CIS
ARMENIA
0-800-05-555
http://www.samsung.com
AZERBAIJAN
088-55-55-555
http://www.samsung.com
BELARUS
810-800-500-55-500
http://www.samsung.com
GEORGIA
0-800-555-555
http://www.samsung.com
KAZAKHSTAN
8-10-800-500-55-500(GSM: 7799)
http://www.samsung.com
KYRGYZSTAN
00-800-500-55-500
http://www.samsung.com
MOLDOVA
0-800-614-40
http://www.samsung.com
MONGOLIA
+7-800-555-55-55
http://www.samsung.com
RUSSIA
8-800-555-55-55
http://www.samsung.com
TADJIKISTAN
8-10-800-500-55-500
http://www.samsung.com
UKRAINE
0-800-502-000
http://www.samsung.com/ua (Ukrainian)
http://www.samsung.com/ua_ru (Russian)
UZBEKISTAN
8-10-800-500-55-500
http://www.samsung.com
AUSTRALIA
1300 362 603
http://www.samsung.com
CHINA
400-810-5858
http://www.samsung.com
HONG KONG
(852) 3698-4698
http://www.samsung.com/hk (Chinese)
ASIA PACIFIC
http://www.samsung.com/hk_en (English)
53
ASIA PACIFIC
INDIA
1800 1100 11
http://www.samsung.com
3030 8282
1800 3000 8282
1800 266 8282
INDONESIA
0800-112-8888
http://www.samsung.com
021-5699-7777
JAPAN
0120-327-527
http://www.samsung.com
MALAYSIA
1800-88-9999
http://www.samsung.com
NEW ZEALAND
0800 SAMSUNG (0800 726 786)
http://www.samsung.com
PHILIPPINES
1-800-10-SAMSUNG(726-7864) for PLDT
1-800-3-SAMSUNG(726-7864) for Digitel
1-800-8-SAMSUNG(726-7864) for Globe
02-5805777
http://www.samsung.com
SINGAPORE
1800 - SAMSUNG (726-7864)
http://www.samsung.com
TAIWAN
0800-329-999
0266-026-066
http://www.samsung.com
THAILAND
1800-29-3232
02-689-3232
http://www.samsung.com
VIETNAM
1 800 588 889
http://www.samsung.com
54
MIDDLE EAST
BAHRAIN
8000-4726
http://www.samsung.com/ae (English)
http://www.samsung.com/ae_ar (Arabic)
EGYPT
08000-726786
http://www.samsung.com
IRAN
021-8255
http://www.samsung.com
JORDAN
800-22273
http://www.samsung.com
065777444
KUWAIT
183-2255
http://www.samsung.com/ae (English)
http://www.samsung.com/ae_ar (Arabic)
MOROCCO
080 100 2255
http://www.samsung.com
OMAN
800 - SAMSUNG (726-7864)
http://www.samsung.com/ae (English)
http://www.samsung.com/ae_ar (Arabic)
SAUDI ARABIA
9200-21230
http://www.samsung.com/ae (English)
http://www.samsung.com/ae_ar (Arabic)
TURKEY
444 77 11
http://www.samsung.com
U.A.E
800 - SAMSUNG (726-7864)
http://www.samsung.com
ANGOLA
91-726-7864
http://www.samsung.com
BOTSWANA
0800-726-000
http://www.samsung.com
CAMEROON
7095- 0077
http://www.samsung.com
COTE D’ IVOIRE
8000 0077
http://www.samsung.com
AFRICA
55
AFRICA
GHANA
0800-10077
http://www.samsung.com
0302-200077
KENYA
0800 545 545
http://www.samsung.com
NAMIBIA
8197267864
http://www.samsung.com
NIGERIA
0800-726-7864
http://www.samsung.com
SENEGAL
800-00-0077
http://www.samsung.com
SOUTH AFRICA
0860-SAMSUNG (726-7864 )
http://www.samsung.com
TANZANIA
0685 88 99 00
http://www.samsung.com
UGANDA
0800 300 300
http://www.samsung.com
ZAMBIA
211350370
http://www.samsung.com
56
Inanspruchnahme des kostenpflichtigen
Services (Kosten für Kunden)
Ein Schaden am Gerät, der auf einen Kundenfehler
zurückzuführen ist
――Wenn dieser Service in Anspruch genommen wird, stellen wir trotz bestehender Gewährleistung
Wenn der Schaden am Gerät verursacht wird durch:
möglicherweise in folgenden Fällen den Besuch eines Servicetechnikers in Rechnung.
Kein Produktdefekt
Reinigung, Anpassung, Erklärung, Neuinstallation o. ä. des Geräts
•• Ein Servicetechniker erklärt die Verwendung des Geräts oder passt Optionen an, ohne das Gerät
zu zerlegen.
•• Ein Defekt wird durch äußere Einflüsse verursacht (Internet, Antenne, drahtgebundene Signale
usw.).
•• Ein Gerät wird neu installiert oder zusätzliche Geräte werden angeschlossen, nachdem das
gekaufte Gerät zum ersten Mal installiert wurde.
•• Ein Gerät wird neu installiert, um es woanders aufzustellen oder an einen anderen Wohnort
umzuziehen.
•• Der Kunde benötigt eine Anleitung zur Verwendung in Verbindung mit einem Gerät eines
anderen Herstellers.
•• Der Kunde benötigt eine Anleitung zur Verwendung des Netzwerks oder eines Programms eines
anderen Herstellers.
Schaden am Gerät durch falsche Bedienung durch den Kunden oder fehlerhafte Reparatur.
•• Einwirkung von außen oder fallen lassen
•• Verwendung von Zubehör oder separat gekauftem Gerät, das nicht von Samsung freigegeben ist
•• Reparatur durch eine Person, die kein Techniker eines Outsourcing-Serviceunternehmens oder
Partners von Samsung Electronics Co., Ltd. ist.
•• Umbau oder Reparatur des Geräts durch den Kunden
•• Verwendung mit falscher Spannung oder nicht zugelassenen elektrischen Anschlüssen
•• Nichtbeachtung der Warnhinweise im Benutzerhandbuch
Andere
•• Das Gerät fällt durch eine Naturkatastrophe. (Blitz, Feuer, Erdbeben, Überflutung usw.) aus.
•• Die Verbrauchskomponenten sind aufgebraucht. (Batterie, Toner, Leuchtstofflampen, Tonköpfe,
Vibrator, Lampe, Filter, Bänder usw.)
――Wenn der Kunde einen Service anfordert, obwohl das Gerät nicht defekt ist, wird möglicherweise
eine Servicegebühr berechnet. Lesen Sie daher zunächst das Benutzerhandbuch.
•• Der Kunde möchte, dass auf dem Gerät Software installiert und das Gerät eingerichtet wird.
•• Ein Servicetechniker beseitigt/säubert Staub oder Fremdkörper innerhalb des Geräts.
•• Der Kunde möchte nach dem Homeshopping- oder Online-Kauf noch zusätzlich die Installation.
57
Ordnungsgemäße Entsorgung
Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott)
Korrekte Entsorgung der Batterien dieses Produkts
(Gilt für Länder mit Abfalltrennsystemen)
(Gilt für Länder mit Abfalltrennsystemen)
Die Kennzeichnung auf dem Produkt, Zubehörteilen bzw. auf der dazugehörigen
Dokumentation gibt an, dass das Produkt und Zubehörteile (z. B. Ladegerät, Kopfhörer,
USB-Kabel) nach ihrer Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll
entsorgt werden dürfen. Entsorgen Sie dieses Gerät und Zubehörteile bitte getrennt
von anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit nicht
durch unkontrollierte Müllbeseitigung zu schaden. Helfen Sie mit, das Altgerät und
Zubehörteile fachgerecht zu entsorgen, um die nachhaltige Wiederverwertung von
stofflichen Ressourcen zu fördern.
Die Kennzeichnung auf der Batterie bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation oder
Verpackung gibt an, dass die Batterie zu diesem Produkt nach seiner Lebensdauer
nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden darf. Wenn die
Batterie mit den chemischen Symbolen Hg, Cd oder Pb gekennzeichnet ist, liegt der
Quecksilber-, Cadmium- oder Blei-Gehalt der Batterie über den in der EG-Richtlinie
2006/66 festgelegten Referenzwerten. Wenn Batterien nicht ordnungsgemäß entsorgt
werden, können sie der menschlichen Gesundheit bzw. der Umwelt schaden.
Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde,
oder kontaktieren die zuständigen Behörden, um in Erfahrung zu bringen, wo Sie das
Altgerät bzw. Zubehörteile für eine umweltfreundliche Entsorgung abgeben können.
Bitte helfen Sie, die natürlichen Ressourcen zu schützen und die nachhaltige
Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern, indem Sie die Batterien von
anderen Abfällen getrennt über Ihr örtliches kostenloses Altbatterie-Rücknahmesystem
entsorgen.
Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten und gehen nach den
Bedingungen des Verkaufsvertrags vor. Dieses Produkt und elektronische Zubehörteile
dürfen nicht zusammen mit anderem Gewerbemüll entsorgt werden.
58
Lizenz
The terms HDMI and HDMI High-Definition Multimedia Interface, and the
HDMI Logo are trademarks or registered trademarks of HDMI Licensing LLC in
the United States and other countries.
Hinweis zur Open Source-Lizenz
Bei Verwendung einer Open Source-Software, können die Open Source-Lizenzen über das
Gerätemenü bezogen werden. Der Open Source-Lizenzhinweis ist in englischer Sprache gehalten.
59
Terminologie
480i/480p/720p/1080i/1080p____
Die oben genannten Abtastraten
stehen für die Anzahl der effektiven
Abtastzeilen, die die Auflösung des
Bildschirms bestimmen. Die Abtastrate
wird je nach der verwendeten Methode
mit i (interlaced) oder p (progressiv)
angegegeben.
- Abtasten
Als Abtasten wird das Senden von Pixeln
bezeichnet, aus denen progressiv das
Bild aufgebaut wird. Je höher die Anzahl
der Pixel, desto klarer und lebendiger
das Bild.
- Progressiv
Im Progressive Scan-Modus werden die
Pixelzeilen nacheinander (progressive)
auf dem Bildschirm abgetastet.
- Interlaced
Bei Interlaced Scan-Modus wird jede
Pixelzeile zunächst von oben nach
unten abgetastet. Anschließend werden
die restlichen (noch nicht abgetasteten)
Pixelzeilen gescannt.
Non-Interlace-Modus und InterlaceModus____ Im Non-Interlace-Modus
(progressiver Scan) wird eine horizontale
Zeile progressiv auf dem Bildschirm
von oben nach unten angezeigt. Im
Interlace-Modus werden zunächst
die ungeraden und dann die geraden
Zeilen angezeigt. Die meisten Monitore
verwenden den Non-Interlace-Modus,
da so ein klareres Bild erzeugt wird,
während die meisten Fernsehgeräte mit
dem Interlace-Modus arbeiten.
Punktabstand____ Der Bildschirm ist
aus roten, grünen und blauen Punkten
aufgebaut. Je geringer der Abstand
zwischen den Punkten, desto höher die
Auslösung. Der Punktabstand ist der
kürzeste Abstand zwischen den Punkten
gleicher Farbe. Der Punktabstand wird
in Millimetern angegeben.
Vertikalfrequenz____ Auf dem Gerät
wird ein einziges Bild mehrere Male
pro Sekunde (wie bei einer flackernden
Leuchtstoffröhre) angezeigt, um das
vom Zuschauer wahrgenommene
Bild wiederzugeben. Der Häufigkeit,
mit der ein einzelnes Bild pro Sekunde
wiederholt wird, ist die Vertikalfrequenz
oder Bildwiederholfrequenz. Die
Vertikalfrequenz wird in Hz angegeben.
60 Hz bedeutet beispielsweise, dass
ein einziges Bild 60 mal in der Sekunde
angezeigt wird.
Horizontalfrequenz____ Die zum
Abtasten einer Zeile von links nach
rechts benötigte Zeit wird auch
als Horizontalzyklus bezeichnet.
Der Kehrwert des Horizontalzyklus
ist die Horizontalfrequenz. Die
Horizontalfrequenz wird in kHz
angegeben.
Plug & Play____ Die Plug & PlayFunktion ermöglicht den automatischen
Austausch von Informationen zwischen
einem Monitor und einem PC, um
eine optimale Anzeigeumgebung zu
schaffen. Das Gerät führt Plug &Play
nach dem internationalen Standard
VESA DDC aus.
Auflösung____Die Auflösung ist die
Anzahl der horizontalen und vertikalen
Punkte (Pixel), aus denen das Bild
aufgebaut ist. Sie entspricht dem Grad
der Anzeigegenauigkeit. Bei einer
höheren Auflösung können mehr Daten
auf dem Bildschirm angezeigt werden,
was beim gleichzeitigen Ausführen
mehrerer Aufgaben nützlich ist.
Eine Auflösung von 1920 X 1080 besteht
beispielsweise aus 1.920 horizontalen
Pixeln (horizontale Auflösung) und 1.080
vertikalen Pixeln (vertikale Auflösung).
DVD (Digital Versatile Disc)____
Eine DVD ist ein Speichermedium
von der Größe einer CD, auf dem
Multimedia-Anwendungen (Audio,
Video oder Spiele) mithilfe einer
MPEG-2-Bildkompressionstechnologie
gespeichert werden können.
HDMI (High Definition Multimedia
Interface)____ Eine Schnittstelle, die
sowohl an eine digitale Audioquelle als
auch eine hochauflösende Videoquelle
ohne Kompression über ein einziges
Kabel angeschlossen werden kann.
Quelle____ Als Eingangsquelle wird ein
Videogerät (z. B. ein Camcorder oder ein
Video-/DVD-Player) bezeichnet, der an
das Gerät angeschlossen ist.
60