SIMATIC HMI Panels...

SIMATIC HMI Panels...
Engineered
with
TIA Portal
SIMATIC HMI Panels
Efficient to a new level
siemens.de/hmi
TIA Portal ist das intuitive, effiziente und
bewährte Engineering-Framework für alle
Automatisierungs­aufgaben.
„Beim Bedienen und Beobachten
mache ich keine Kompromisse.
Deshalb setze ich auf die ebenso
bewährten wie innovativen
Lösungen des Weltmarktführers –
bei allen Applikationen.“
Neue Produktivitätsmaßstäbe für
nachhaltige Wettbewerbsvorteile
Als Antwort auf den zunehmenden globalen Wettbewerb
ist es heute wichtiger denn je, sämtliche Optimierungspotenziale konsequent auszuschöpfen – über den kompletten Lebenszyklus einer Maschine oder Anlage. Denn
optimierte Prozesse ermöglichen eine Reduzierung der
Total Cost of Ownership, eine Verkürzung der Time-toMarket sowie eine Verbesserung der Qualität.
Totally Integrated Automation ist optimal darauf aus­
gerichtet, diese Ziele zu erreichen, und dabei offen für
internationale Standards und Fremdsysteme. Mit seinen
beson­deren Systemeigenschaften unterstützt Totally
­Integrated Automation den gesamten Lebenszyklus einer
Maschine oder Anlage.
SIMATIC, das weltweit führende Automatisierungssystem,
ist ein Kernstück von Totally Integrated Automation und
umfasst eine Vielzahl von standardisierten, flexiblen und
skalierbaren Produkten. Ein Beispiel: die SIMATIC Bediengeräte, die wir Ihnen in dieser Druckschrift vorstellen.
Das integrierte Engineering-Framework für
Controller, HMI und Antriebe: TIA Portal
Mit dem Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal)
bietet Siemens ein Engineering-Framework, mit dem
überall auf der Welt Automatisierungslösungen in allen
Branchen implementiert werden können. Von der Planung
über Inbetriebnahme, Bedienung und Instandhaltung bis
zum Ausbau von Automatisierungssystemen ermöglicht
das TIA Portal signifikante Einsparungen – hinsichtlich
Engineeringzeit, -kosten und -aufwand.
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/tia-portal
2
TIA Portal
Höchste Anforderungen an Performance und Funktionalität?
•Brillante Widescreen-Displays von 4“ bis 22“
•Innovatives Inbetriebnahme- und Servicekonzept
•Energiemanagement mit PROFIenergy
Comfort Panels
Günstige, hochauflösende
Visualisierungslösungen?
•Intuitives Bedienen von
4“ bis 12“
•Durchgängige HMI BasisFunktionalität
•Perfektes Zusammenspiel
mit SIMATIC S7-1200
En
gin
eer
Basic Panels
Mobile Panels
Key Panels
Flexibles Erweitern um Tasten –
oder auch Sicherheitsfunktionen?
•Schnelle Inbetriebnahme
•Einfache Vernetzung
•Intuitive Zustandserkennung
ed
wit h
Maximale Mobilität und Flexibilität?
•Innovatives Bedienen
mit oder ohne Kabel
•Robust für standortbezogene
Vor-Ort-Bedienung
•Integriertes Sicher‑
heitskonzept
l
ta
or
P
n
atio
m
o
t
Au
Totally Integrated
SIMATIC HMI Panels
Efficient to a new level
SIMATIC HMI Panels bewähren sich seit Jahren in unterschiedlichsten Anwendungen in allen Branchen. Sie
ver­fügen nicht nur über ein innovatives Design und eine
hohe Performance. Einzigartig ist die Projektierung über
SIMATIC WinCC im TIA Portal, mit dem Anwender von
einer bisher nicht gekannten Engineeringeffizienz profi‑
tieren.
Durchgängige Funktionalität über alle Displaygrößen
Die Funktionalität der Hardware ist innerhalb einer Gerätefamilie gleich. Wählen Sie einfach die für Ihre Anwendung
optimale Displaygröße und entscheiden Sie sich für die
Bedienung über Touchscreen und / oder Tasten. Da die
Software skalierbar ist, können Sie mit einer kleinen
Lösung starten und diese dann jederzeit problemlos weiter
ausbauen – indem Sie beispielsweise die Anzahl der Tags
bzw. Variablen erhöhen.
Innovative grafische Bedienoberflächen sorgen für
intuitives Bedienen und Beobachten mit ganz neuen
Möglichkeiten.
Durchgängige Funktionalität über alle Displaygrößen
• SIMATIC HMI Comfort Panels:
Erste Wahl für anspruchsvolle Applikationen
• SIMATIC HMI Basic Panels:
Basisfunktionen für einfache HMI-Applikationen
• SIMATIC HMI Mobile Panels:
Power und Safety in Ihren Händen
• SIMATIC HMI Key Panels:
Inno­vative Bedienfelder – einbaufertig vorkonfek­tioniert
Einzigartige Engineeringeffizienz
SIMATIC HMI Panels lassen sich mit der skalierbaren Software SIMATIC WinCC intuitiv im TIA Portal projektieren.
Dadurch wird eine erhöhte Engineeringeffizienz erreicht,
wenn weitere Komponenten aus dem Spektrum von
Totally Integrated Automation genutzt werden – z. B.
SIMATIC Controller. Dabei vermeidet das perfekte Zusammenspiel mit STEP 7 Mehrfacheingaben und stellt höchste
Datenkonsistenz sicher.
Langfristige Werterhaltung
Mit SIMATIC Produkten sichern Sie langfristig Ihre Investitio‑
nen. Einmal erstellte Projekte migrieren Sie einfach direkt
zum Nachfolgeprodukt. Nach Auslauf einer Modellreihe
unterstützen wir Sie durch langfristige Ersatzteilverfügbarkeit. Das passende Zubehör ist für jedes Produkt zudem
über den gesamten Produktlebenszyklus verfügbar.
Das TIA Selection Tool hilft Ihnen bei der Auswahl des
passenden Gerätes für Ihre Anwendung
www.siemens.de/tia-selection-tool
Überzeugen Sie sich von unserem HMI-Spektrum in der Praxis
www.siemens.de/hmi-referenzen
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/hmi
HMI Panels
3
SIMATIC HMI
Comfort Panels
Erste Wahl für anspruchsvolle
HMI-Aufgaben
Unterschiedliche Displaygrößen –
gleiche Funktionalität
Alle SIMATIC HMI Comfort Panels bieten durchgängig die
gleiche High-End-Funktionalität. Mit hochauflösenden
Widescreen-Displays von 4“ bis 22“, wahlweise mit Touchbedienung oder mit Bedientasten, lassen sie sich optimal
an jede Applikation anpassen. Dabei bieten sie zahlreiche
Innovationen:
Flexible High Resolution Displays
Mit einer um bis zu 40 % größeren Visualisierungsfläche
bietet das Widescreen-Format erweiterte Darstellungsmöglichkeiten für komplexe Bedienbilder – und die Möglichkeit einer klaren Aufteilung zwischen Applikationsbeobachtung und -bedienung. Die hohe Auflösung mit
16 Mio. Farben erlaubt eine detailgetreue Prozessdarstellung und sorgt zusammen mit dem breiten Blickwinkel
von bis zu 170° für optimale Ablesbarkeit. Die große Helligkeit der Displays lässt sich zu 100 % dimmen und so
optimal an die jeweilige Anforderung anpassen – was
z. B. beim Einsatz auf Schiffen wichtig ist und gleichzeitig
den Energieverbrauch senkt.
Neue innovative grafische Bedienoberfläche
Eine neue, innovative grafische Bedienoberfläche sorgt
für eine intuitive Maschinenbedienung und -beobachtung
mit ganz neuen Möglichkeiten.
Durchgängige High-End-Funktionalität
SIMATIC HMI Comfort Panels zeichnen sich durch eine
hohe Performance aus, die u. a. einen schnellen Bildaufbau sicherstellt. Unabhängig von ihrer Displaygröße
bieten alle Geräte Archive, VB-Skripte und verschiedene
Viewer, mit denen sich die Anlagendokumentation
(z. B. als PDF) und Internet-Seiten anzeigen lassen.
Neu sind die Möglichkeiten der Systemdiagnose im
Zusammenspiel mit SIMATIC Controllern. Diagnoseinformationen, für die bisher ein Programmiergerät
benötigt wurde, sind über das Comfort Panel auslesbar.
* Um den Erhalt einzelner noch nicht archivierter Daten 100 %
sicherzustellen, wird der Einsatz einer unterbrechungsfreien
Stromversorgung empfohlen
4
Effizientes Energiemanagement
Das standardisierte PROFIenergy Protokoll ermöglicht das
koordinierte zentrale Abschalten nicht benötigter Energieverbraucher und die Erfassung von Energiemesswerten.
So lassen sich die Displays der Comfort Panels schon für
kurze Pausenzeiten abschalten, um den Energieverbrauch
zu senken. PROFINET als Standard erlaubt die einfache
Einbindung in vorhandene Anlagenstrukturen und bietet
hohen Investitionsschutz.
Maximale Datensicherheit bei Stromausfall
Im Falle eines Stromausfalls puffern Comfort Panels genügend Energie, um alle aktiven Archive korrekt zu beenden
und die bereits im RDB-Format archivierten Daten zu
sichern. So wird ganz ohne den Einsatz einer wartungsintensiven Batterie kostengünstig der Erhalt aller Daten
im Archiv gewährleistet.*
Geeignet für raue Umgebung
Die robusten SIMATIC HMI Comfort Panels verfügen über
eine Reihe von Zulassungen für den Einsatz in verschiedenen Ländern und in Branchen mit erhöhten Anforderungen. Ab 7“ sind die Geräte mit besonders langlebigen
Alu-Druckguss-Fronten ausgestattet.
Alle Comfort Panels sind für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen nach UL CL.I, Div.2 zugelassen.
Geräte bis 12“ sind zudem nach ATEX für die Zonen 2
und 22 zertifiziert und bieten verschiedene Schiffsbauzulassungen wie z. B. GL oder ABS.
Integrierte Schnittstellen
SIMATIC HMI Comfort Panels eignen sich zur Einbindung
in PROFINET und PROFIBUS Netze und bieten Schnittstellen für den Anschluss von USB-Peripherie. Ab 7“ verfügen
die Geräte über einen 2-Port-Ethernet Switch, ab 15“ zu­sätzlich über eine Gigabit PROFINET Schnittstelle.
Vereinfachter Projekttransfer
Für das Laden von HMI-Projekten über PROFINET / Ethernet
oder USB können Standardkabel genutzt werden – Spezialkabel sind nicht nötig. Geräteeinstellungen werden bei
der Projektierung vorgenommen, zusätzliche Einstellungen
am Gerät selbst entfallen. Das vereinfacht die Inbetriebnahme. Die Projektdaten und Geräteeinstellungen werden
auf einer im Gerät befindlichen Systemkarte gespeichert
und automatisch aktualisiert. Die Systemkarte kann zur
Übertragung eines Projekts auf ein weiteres Gerät verwendet werden.
Neu: Überwachung mit Netzwerkkameras
Mit dem Download zur Anlagenüberwachung mittels
Netzwerkkamera und dem Kamera Control können Sie:
• Mehrere entfernte Prozesse auf dem
Comfort Panel beobachten
• Schwer zugängliche Bereiche überwachen
• Maschinenzustände dokumentieren und abspeichern
Download Kamera Control unter:
www.siemens.de/comfort-panels
Drucken und dokumentieren
• Papierloser Druck im PDF- / HTML-Format
• Screenshots zur schnellen Dokumentation
• Ablage von Prozesswerten und Berichten
Extrem flexibel für jeden Außeneinsatz
Für extreme Umgebungsbedingungen wie z. B. in Kühlhäusern, auf Schiffen oder im Öl- und Gas-Bereich sind
SIMATIC HMI Outdoor Panels in Vorbereitung. Sie bieten:
• Robuste, langlebige, UV-geschützte Gerätefront (IP65)
• Blendfreie 7- und 15-Zoll-Widescreen-Displays mit
automatischem Dimmen für den Einsatz bei allen
Lichtverhältnissen
• Orts- und Branchen-unabhängige Einsetzbarkeit durch
weiten Temperaturbereich von –30°C bis +60°C bei
max. 90% Luftfeuchtigkeit und umfangreiche Zertifizierungen
Highlights
• Gerätevielfalt von 4“ bis 22“, mit Touchscreen
und/oder mit Bedientasten
• Brillante Displays im Widescreen-Format
• Touchgeräte auch hochkant einbaubar:
zur optimalen Nutzung des Platzes in der Anlage oder
für besondere Maschinenkonstruktionen
• Durchgängige High-End-Funktionalität: Archive,
VB-Skripte und verschiedene Viewer zur Anzeige
der Anlagendokumentation – z. B. als PDF – oder
in Form von Internet-Seiten serienmäßig
• Maximale Datensicherheit
• Einfache Inbetriebnahme, schneller Service
• Integrierte Systemdiagnose
• Branchen- und regionenübergreifend einsetzbar
• Mehrere Schnittstellen zur Prozesskommunikation
• Integrierter PROFINET-Switch ab 7“
Migration leicht gemacht
Holen Sie noch mehr Effizienz aus Ihren HMI-Anwendungen mit den SIMATIC HMI Systemen der neuen
Generation.
Weitere Informationen:
www.siemens.de/panel-innovation
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/comfort-panels
SIMATIC HMI Comfort Panel Starter Kits
www.siemens.de/comfort-panels-starter-kits
Comfort
Panels
5
SIMATIC HMI
Basic Panels
2nd Generation
Günstige, hochauflösende
Visualisierungslösungen
Verbesserte Prozessqualität
Durch die Visualisierung wird die Prozessqualität von kompakten Anlagen und kleineren Applikationen wesentlich
verbessert. Die SIMATIC HMI Basic Panels 2nd Generation
mit allen wichtigen HMI-Basisfunktionen eröffnen so auch
im Maschinenbau neue Möglichkeiten des Bedienens und
Beobachtens zu einem besonders attraktiven Preis.
High Resolution Widescreen-Displays
Die SIMATIC HMI Basic Panels 2 Generation stehen mit
High Resolution Widescreen-Displays von 4“ – 12“ zur Verfügung. Diese unterstützen auch das Projektieren hochkant. Durch die hohe Auflösung und die Farbtiefe von
64.000 Farben ist eine verbesserte Prozessdarstellung
möglich. Die Helligkeit der Displays lässt sich dabei zu
100 % dimmen und bietet so optimale Flexibilität.
nd
Innovative grafische Bedienoberfläche
Die neue innovative Bedienoberfläche eröffnet eine
Vielfalt an Erleben und Bedienen. Die neuen SIMATIC
HMI Basic Panels verfügen über benutzerfreundliche
Touchscreens und besonders praktische, frei konfigurierbare Tasten.
Highlights
• Ideale Einstiegsserie für einfache HMI-Applikationen
• Einbaukompatibel zu SIMATIC HMI Comfort Panels
und bestehenden SIMATIC HMI Basic Panels 4“ und 6“
• Flexible Skalierbarkeit innerhalb der HMI-Familie
• Hochauflösende und dimmbare Widescreen-Displays
mit 64.000 Farben
• Innovative Benutzeroberfläche und verbesserte
Usability durch neue Controls und Graphics
• Touch- / Tastenfunktionalität für intuitives Bedienen
• Schnittstelle zur Verbindung mit diversen SPS
• Varianten für PROFIBUS und PROFINET
• Archivierung über USB-Stick
• Engineered im TIA Portal
Verbesserte Usability
Das neue USB-Interface erlaubt den Anschluss von
Tastatur, Maus oder Barcodescanner und unterstützt die
einfache Archivierung von Daten auf USB-Stick.
Perfektes Zusammenspiel
Die SIMATIC HMI Basic Panels 2nd Generation ermöglichen
durch eine PROFIBUS oder PROFINET Schnittstelle die
Verbindung mit diversen SPS. Ein besonderer Mehrwert
entsteht bei der Visualisierung von Applikationen der
modularen, kompakten Controller SIMATIC S7-1200.
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/basic-panels
6
Basic
Panels
SIMATIC HMI
Mobile Panels
2nd Generation
Power und Safety
in Ihren Händen
Unabhängig von Branche oder Anwendung: Ist Mobilität
beim Bedienen und Beobachten von Maschinen und
Anlagen vor Ort gefordert, bieten tragbare Bediengeräte –
kabelgebunden oder kabellos – entscheidende Vorteile.
Highlights SIMATIC HMI Mobile Panels 2nd Gen.
Kabelgebunden: SIMATIC HMI Mobile Panels
2nd Generation
• Optimale Usability durch beleuchteten Not-Halt-Taster
Effizientes Engineering – die Basis für perfektes Design und
Bedienung. Durch das Engineering im TIA Portal erstellen
Sie Ihre Visualisierung schneller und einfacher als je zuvor.
Die Bedienbilder lassen sich mit dem innovativem Style Editor jetzt sowohl für die stationären, als auch mobilen
Anwendungen projektieren. Der Anwender wählt das neue
Mobile Panel auswählen erstellt die Projektierung inkl. der
spezifischen Funktionen für den mobilen Einsatz, wie
bespielsweise die Anschlusspunkterkennung oder die Auswertung der Sicherheits­bedienelemente.
Performance und Brillanz für mobile High-end Anwendungen
Mit der hohen Performance und High-End-Funktionalität
der Mobile Panels lassen sich anspruchsvolle mobile
Anwendungen realisieren. Das 7” oder 9” Widescreen-Display ist stufenlos bis 100 % dimmbar und lässt sich an
unterschiedlichste Umgebungen anpassen. Es bietet ein
gestochen scharfes, helles und detailreiches Bild in 16
Mio. Farben und kann mit rund 40 % mehr verfügbarer
Displayfläche auch komplexe Bedienbilder oder Grafiken
abbilden.
Sicher – mit Sicherheit
Die Mobile Panels lassen sich so projektieren, dass je nach
Anschlusspunkt die zugehörige Bedienoberfläche wechselt. Mit der Anschluss-Box-ID können maschinenspezifische HMI-Berechtigungen oder -Aktionen abhängig vom
gewählten Anschlusspunkt ausgeführt werden. Über
integrierte Switches lassen sich die PROFINET AnschlussBoxen in Reihe schalten.
• Festverdrahtete Sicherheitsrelais (z.B. SIRIUS 3SK1)
• Fehlersichere I/Os (z.B. SIMATIC ET 200)
• PROFIsafe mit fehlersicheren Controllern
(z. B. SIMATIC S7-1500F)
• Anschlusspunkterkennung für standortabhängige
Bedienfunktionen
• Flexible Auswertemöglichkeit der Sicherheits­
bedienelemente
• Erweiterte Anschlussmöglichkeiten durch Anschlussboxen (Kompakt, Standard, Advanced)
Kompakte Anschlussmöglichkeit
Die neue Anschluss-Box compact benötigt nur ein Drittel
des Platzes der normalen Anschluss-Box. Sie wird einfach
außen auf die Schaltschranktür aufgeschraubt und dann
komplett von innen verdrahtet. Sie findet praktisch überall an der Maschine oder Anlage genug Platz, sodass
Anschlüsse für die Mobile Panels immer am idealen Ort
für den Bediener installiert werden können.
Kabellos: SIMATIC HMI Mobile Panel 277 IWLAN
Mit dem SIMATIC HMI Mobile Panel 277(F) IWLAN steht
ein robustes Bediengerät für kabellose Anwendungen mit
optionaler Sicherheitsfunktionalität zur Verfügung. Es bietet Ihnen:
• Völlige Freiheit beim mobilen Bedienen und Beobachten
durch Industrial Wireless LAN (IWLAN)
• Hohe Sicherheit nach SIL 3 bzw. PL e
• Durchgängig integrierte Sicherheit im Zusammenspiel
mit den SIMATIC Failsafe-Steuerungen
Highlights SIMATIC HMI Mobile Panels 277 IWLAN
• Großer Aktionsbereich durch Nutzung mehrerer Access
Points (mit iPCF, Rapid Roaming)
• Standortabhängige Bedienfunktionen aktivierbar
durch Transponder
• Not-Halt- und Zustimmtaster für kabellose Anwendungen
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/mobile-panels
Mobile
Panels
7
SIMATIC HMI
Key Panels
Innovative Bedienfelder für
bis zu 60 % Zeiteinsparung bei
der Montage
Die kompakten SIMATIC HMI Key Panels ersetzen kon‑
ventionelle Bedienfelder, sind aber deutlich preis‑
günstiger als diese. Da die Geräte bereits einbaufertig
vorkonfektioniert sind, ermöglichen sie bei der Montage
zusätzlich Zeiteinsparungen von bis zu 60 %.
Flexibel in Montage und Service
Die Geräte sind für den direkten Schaltschrankeinbau
ausgelegt und lassen sich auch standardmäßig über eine
flexible Mechanik an Tragarm- und Standfußsysteme
unterschiedlicher Hersteller montieren. Damit können
sie in jeder Anwendung optimal an Maschinen eingesetzt
werden – für ergonomische Bedienung an verschiedenen
Punkten von Anlagen oder Fertigungslinien.
Da die Stromversorgung sowie die Buskabel direkt am
Key Panel weitergeschleift werden können, müssen keine
separaten Klemmen gesetzt werden. Bei den F-Varianten
lässt sich darüber hinaus auch ein Not-Stopp oder ein
beliebiger sicherheitsgerichteter Sensor direkt anschließen, was den Verdrahtungsaufwand weiter reduziert.
Highlights
• Große mechanische Tasten und mehrfarbige LEDs
(Daylight readable)
• Höchste Flexibilität durch Parametrierbarkeit
• Über 60 % weniger Zeitaufwand bei Verdrahtung
und über 30 % weniger Materialkosten
• Einfach beschriftbare Tasten in IP65
• 2 PROFINET Ports (inkl. Switch) zum Aufbau
von Linien- und Ring-Strukturen
• Integrierte digitale I/Os auf der Geräterückseite zum
Anschluss von Schlüsselschalter, Leuchtmelder etc.
• Direktanschluss von Not-Aus und anderen fehler‑
sicheren Sensoren bei den F-Varianten
• Funktionskompatibel zu allen Standard PROFINET
Master-CPUs (auch von Fremdanbietern)
Geringere Hardwarekosten durch integrierten PROFINET 2-Port Switch
und Unterstützung der Shared Device Funktionalität KP8 oder KP8F
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/key-panels
8
Key
Panels
SIMATIC HMI
Geräte mit
Rundumschutz
Gerätevarianten für besondere
Anforderungen
Unser Portfolio der bewährten SIMATIC HMI Bediengeräte
wird ergänzt durch rundum IP65-geschützte Varianten für
die Tragarm- oder Standfußmontage. Die Geräte basieren
auf Standardgeräten aus unserem Angebot, die sich in
zahllosen Anwendungen weltweit bewährt haben.
Highlights
Flexibel in Montage und Service
• Hohe Kompaktheit und geringes Gewicht
Die Geräte lassen sich standardmäßig über eine flexible
Mechanik an Tragarm- und Standfußsysteme unterschiedlicher Hersteller montieren. Damit können sie in jeder
Anwendung optimal an Maschinen eingesetzt werden –
für ergonomische Bedienung an verschiedenen Punkten
von Anlagen oder Fertigungslinien.
• Einfache Anpassung und modulare Erweiterungen,
z. B. mit SIMATIC HMI Key Panels KP8 und KP8F
• Einfache Tragarm- oder Standfußmontage
• Hohe Servicefreundlichkeit
Für besondere Servicefreundlichkeit, auch in montiertem
Zustand an der Maschine, lässt sich die Rückwand leicht
abnehmen – z. B. für nachträgliche Verkabelung oder
Tausch von Speicherkarten. Zudem können die Bediengeräte über modulare Erweiterungseinheiten einfach mit
anlagenspezifischen mechanischen Tastern oder z. B. NotAus an verschiedenste Anforderungen angepasst werden.
Die Serie basiert technisch auf bestehenden
Einbaugeräten
• SIMATIC HMI IPC477C PRO 15“ und 19“
• SIMATIC Flat Panel Monitor PRO 15“ und 19“
• SIMATIC Thin Client PRO 15“
• SIMATIC MP 377 PRO 15“
Hohe Flexibilität durch IP20-Rückwandhaubenkonzept
SIMATIC Flat Panel Monitor PRO 19“ und HMI IPC477C PRO 15“
mit Erweiterungseinheiten inkl. SIMATIC HMI Key Panels
Für SIMATIC HMI Geräte mit 15”-, 19”- und 22”-Widescreen-Fronten stehen IP20-Rückwandhauben mit VESAAufnahme zur Verfügung. Spezielle Abdeckungen
ermöglichen den schnellen, servicefreundlichen Zugang
zu Schnittstellen und Speicherkarten im eingebauten
Zustand.
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/ip65-hmi-geraete
Rundumschutz
9
OEM-Produkte
Customized
Automation
Software-Produkte und
kundenspezifische Software-Images
Ein umfassendes
Angebot
Turnkey-Produkte
Design-Produkte
Von geringfügigen Änderungen im Design über OEM-Lö­sun‑
gen bis hin zu Turnkey-Produkten: Kundenspezifische Produkte aus unserem SIMATIC Spektrum bieten Ihnen ho­he
Qualität und Funktionalität der bewährten SIMATIC Produkte.
Kundenspezifisches Design
Zur nahtlosen Anpassung an Ihr individuelles Maschinenund Anlagendesign und Ihre spezielle Bedien- und Steuerungsphilosophie nehmen wir gestalterische Mo­difikationen
an unseren SIMATIC Produkten vor. Diese Design-Produkte
sind in Technik und Funktion voll kompatibel zu den Standardprodukten und komplett in Totally Integrated Automation
integriert.
OEM-Produktmodifikationen
Für OEM-Kunden (Original Equipment Manufac­turer) setzen
wir spezielle Produktmodifikationen um, mit denen sich
individuelle Automatisierungslösungen realisieren lassen, die
mit Standardprodukten oder im Design geänderten Ge­räten
nicht ausführbar sind. Zu diesem Zweck setzen wir unsere
Standardkomponenten, kundenspezifische Kom­ponenten
und zusätzlich benötigte Software-Funktions­erweiterungen
zu einem SIMATIC OEM-Gerät zusammen – wie in einem Baukasten.
Kundenspezifische Turnkey-Produkte
Diese aufstell- und einschaltfertigen Produkte realisieren
wir exakt nach Ihren individuellen technischen Anforderungen
und Spezifikationen, indem wir unsere Standardprodukte
speziell für Sie kombinieren und zusammenbauen. TurnkeyProdukte beinhalten die kompletten Verdrah­tungen, alle
Anschlüsse, Gehäuselösungen, passende Automatisierungskomponenten inklusive der benötigten Software-Abfüllung
mit kundenspezifischen Images.
Standard-Produkte
Highlights
Zeitersparnis
• Sie nutzen unser umfassendes CustomizationKnow-how und unsere langjährige Erfahrung.
• Sie brauchen kein zusätzliches Know-how auf‑
zu­bauen und können sich voll auf Ihre eigenen
Kern­kompetenzen konzentrieren.
Steigerung der Rentabilität
• Sie profitieren davon, dass sich Hardwaremodifi­
kationen flexibel aus Standards kombinieren lassen,
was kundenspezifische Lösungen auch für kleine
Stückzahlen preislich attraktiv macht.
• Sie bestimmen das für Sie optimale Preis-LeistungsVerhältnis durch die Auswahl von Art und Umfang
des kundenspezifischen Anteils.
Verbesserung des Wettbewerbsvorteils
• Sie setzen auf SIMATIC Produkte, die höchsten
Quali­tätsstandards entsprechen, optimale Performance bieten und damit Ihre Produktivität steigern
und Stillstandzeiten minimieren.
• Sie erhalten kundenspezifische Produkte, die sich
hervorragend in Totally Integrated Automation
einfügen.
Branchenprodukte für typische Anwendungen
Kundenspezifische SIMATIC Produkte können mit zusätz­lichen
Eigenschaften für den Einsatz in speziellen Indus­triebranchen
ausgestattet werden.
• Erneuerbare Energien
• Automobilindustrie
• Allgemeiner Maschinenbau
• Nahrungs- und Genussmittelindustrie / Pharmaindustrie
• Öl und Gas / Chemie und Schiffbau
10
Erfahren Sie mehr
www.siemens.com/customized-automation
Customized
Automation
SIMATIC WinCC
(TIA Portal)
Ein Engineering-Tool
für alle HMI Panels
WinCC (TIA Portal) ist die Software für alle HMI-Applika­tio­
nen – von einfachen Bedienlösungen mit Basic Panels bis
zu Prozessvisualisierungen auf PC-basierenden Mehrplatzsystemen.
Höchste Projektierungseffizienz
Mit WinCC (TIA Portal) lassen sich geräteunabhängige Projektierungsdaten auf unterschiedlichen Zielsystemen ohne
Konvertierung verwenden. Dabei passt sich die Oberfläche
den funktionalen Möglichkeiten des Zielgeräts an.
Gemeinsame Projektdaten (Meldeklasse, Projekttexte etc.)
werden zentral im TIA Portal verwaltet und können geräteübergreifend verwendet werden. Zudem steht für HMIProjektierungen geräteabhängig jeweils ein Assistent zur
Verfügung, mit dem sich die Grundstruktur der Visu­ali‑
sierung schnell und einfach erstellen lässt.
Bildeditor für die effiziente und schnelle
Bildprojektierung
• Erzeugung von verschalteten Bildobjekten per Drag &
Drop, beispielsweise von Variablen zur Erzeugung von
Ein-/Ausgabefeldern mit Prozessanbindung
• Definition von Bildvorlagen und Funktionen
• Ebenentechnik mit bis zu 32 Ebenen
Bibliotheken für Projektierungsobjekte
• Ablage aller Projektierungsobjekte – ob vordefiniert
oder selbst erstellt – in der Bibliothek, beispielsweise
von Bausteinen, aber ebenso von ganzen Bildern
oder Variablen
• Kunden- oder projektspezifisch lassen sich Bildbausteine
aus einfachen Bildobjekten zusammenbauen.
Änderungen dieser Bildbausteine können zentral
an der Bausteindefinition durchgeführt werden.
Test und Inbetriebnahme-Unterstützung
• Simulation der HMI-Projekte auf dem Engineering-PC
• Markierung unvollständiger oder fehlerhafter Projek­
tierung direkt im jeweiligen Editor
• Sprung zur Fehlerursache ausgehend von Meldungen
des Compilers
Migration vorhandener HMI-Projekte
• Vollständige Datenübernahme bei Projekten aus
WinCC flexible
Objektorientierte Datenhaltung
• Komfortable Such- und Änderungsmöglichkeiten
• Projektierung von Meldungen und Archiven direkt
an der HMI-Variablen, kein Wechsel zwischen verschie­denen Editoren
• Querverweisliste mit direktem Zugriff auf alle Objekte,
z. B. zum Ändern oder zur Anwahl
Erfahren Sie mehr
www.siemens.de/wincc-tia-portal
SIMATIC
WinCC
11
Erfahren Sie mehr:
www.siemens.de/hmi
SIMATIC
HMI Panels –
auf einen
Blick!
Änderungen vorbehalten
Artikel-Nr.: E20001-A760-P810-V2
Dispostelle 06333
WÜ/61398 WS 11143.
Gedruckt in Deutschland
© Siemens AG 2014
Die Informationen in dieser Broschüre enthalten
­lediglich allgemeine Beschreibungen bzw. Leis­tungs­
merk­male, welche im konkreten Anwendungsfall
nicht im­mer in der beschriebenen Form zutreffen
bzw. welche sich durch Weiterentwicklung der Produkte ändern kön­nen. Die gewünschten Leistungsmerkmale sind nur dann verbind­lich, wenn sie bei
Vertragsschluss ausdrücklich vereinbart werden.
Alle Erzeugnisbezeichnungen können Marken oder
Er­zeug­nisnamen der Siemens AG oder anderer, zu­
lie­fern­der Unternehmen sein, deren Benutzung
durch Dritte für deren Zwecke die Rechte der In­
haber verletzen kann.
Folgen Sie uns auf:
twitter.com/siemensindustry
youtube.com/siemens
More
about
SIMATIC
to go
Siemens AG
Digital Factory
Factory Automation
Postfach 48 48
90026 NÜRNBERG
DEUTSCHLAND
E20001-A760-P810-V2-7400
Engineered
with
TIA Portal
SIMATIC HMI Panels
Technische Daten
siemens.de/hmi
TIA Portal ist das intuitive, effiziente und
bewährte Engineering Framework für alle
Automatisierungs­aufgaben.
Die Technik
im Überblick
Key Panels
Die innovativen Bedienfelder
KP8 PN
KP8F PN
KP32F PN
8
8
32
Bedienart
Funktionstasten
(programmierbar)
Ausgabeart
Farbmodi für LED
5
(Grün, Rot, Gelb, Blau, Weiß)
Lebensdauer typisch
Kurzhubtasten
(in Schaltspielen)
1.500.000
Leuchtdioden
(Einschaltdauer in %)
100 %
Schnittstellen
Digitale Ein- / Ausgänge¹⁾
8
8
16
Fehlersichere Eingänge SIL2 / SIL3
– / –
2 / 1
4 / 2
PROFINET
2
2
2
Funktionalität
Tasten- und Lampentest
•
Schutzart
Frontseite / Rückseite
IP65 / IP20
Anschluss zur Steuerung
SIMATIC S7, WinAC
S7-1200
S7-1500
S7-300
S7-400
SIMATIC S5
•
PLC
•
SINUMERIK
•
SIMOTION
•
S7-1200 ²⁾
S7-1500 ²⁾
S7-300 (F)
S7-400 (F)
Engineering Software
Projektierung
STEP 7 V5.5 oder ab STEP 7 Basic V11
Umgebungsbedingungen
Einbaulage
Hoch- oder Querformat
Max. zulässiger Neigungswinkel ohne
Fremdbelüftung (in °)
+ / – 30
Max. relative Luftfeuchte (in %)
< 90
Temperatur
Betrieb
(senkrechter Einbau) in °C
0 … +55
0 … +55
0 … +55
Betrieb
(max. Neigungswinkel) in °C
0 … +45
0 … +45
0 … +45
Gehäusefront
(B x H in mm)
98 x 155
98 x 155
295 x 155
Einbauausschnitt / Gerätetiefe
(B x H / T in mm)
68 x 129 / 49
68 x 129 / 49
275 x 135 / 39
Artikel-Nr.*)
6AV3688-3AY36-0AX0
6AV3688-3AF37-0AX0
6AV3688-3EH47-0AX0
Maße
*)
Aktuelle Bestelldaten sowie Verkaufs- und Lieferbedingungen finden Sie im Katalog ST 80 / ST PC und im Internet unter
www.siemens.de/industrymall
Basic Panels
Kostengünstiges Bedienen und Beobachten einfacher Applikationen
2nd Generation
KTP400 Basic
2nd Generation
KTP700 Basic DP
KTP700 Basic
7” Touch + Tasten
2nd Generation
KTP900 Basic
9” Touch + Tasten
2nd Generation
KTP1200 Basic DP
KTP1200 Basic
12” Touch + Tasten
KP300 Basic mono PN
KP400 Basic color PN
Betriebsart
4” Touch + Tasten
3,6” Tasten
4” Tasten
Display
Widescreen-TFT, 65k Farben, LED-Hinterleuchtung
Größe (in Zoll)
4,3”
7”
9”
12,1”
3,6”
4,3”
Auflösung (B x H in Pixel)
480 x 272
800 x 480
800 x 480
1.280 x 800
240 x 80
480 x 272
MTBF6⁾ Hintergrundbeleuchtung
(in h)
20.000
20.000
20.000
20.000
50.000
Frontmaße (in mm)
141 x 116
214 x 158
267 x 182
330 x 245
165 x 97
150 x 186
Bedienelemente
Touchscreen und
taktile Tasten
Touchscreen und
taktile Tasten
Touchscreen und
taktile Tasten
Touchscreen und
taktile Tasten
Taktile Tasten
Funktionstasten
(programmierb.) / -Systemtastatur
4/–
8/–
8/–
10 / –
10 / •
8/•
FSTN-LCD Schwarz-Weiß
TFT Liquid Crystal
Nutzbarer Speicher
Anwenderspeicher
10 MByte
10 MByte
10 MByte
10 MByte
1 MByte
Speicher für Optionen / Rezepte⁴⁾
– / 256 KByte
– / 256 KByte
– / 256 KByte
– / 256 KByte
– / 40 KByte
Meldepuffer
•
•
•
•
•
Seriell / MPI / PROFIBUS DP / PROFINET (Ethernet)
– / – / – / •
– / • / • / –
– / – / – / •
– / – / – / •
– / • / • / –
– / – / – / •
– / – / – / •
USB-Host / USB-Device
1 / –
1 / –
1 / –
1 / –
–
Slot für CF / Multimedia / SD
– / – / –
– / – / –
– / – / –
– / – / –
–/–/–
Schnittstellen
Funktionalität (bei Projektierung mit WinCC TIA Portal)
Meldesystem (Anzahl
Meldungen / Meldeklassen)
1.000 / 32
1.000 / 32
1.000 / 32
1.000 / 32
200 / 32
Prozessbilder
100
100
100
100
50
Variablen
800
800
800
800
200
250
Vektorgrafik
• •
•
• •
Balken- / Kurvendiagramme
• / f(t)
• / f(t)
• / f(t)
• / f(t)
• / f(t)
Bildbausteine
–
Rezepturen
50
50
50
50
5
Archivierung / Visual Basic-Skripte
•/–
•/–
•/–
•/–
–/–
PG-Funktionen
–
–
–
–
–
–
–
–
–
Anschluss zur Steuerung
SIMATIC S7 / SIMATIC WinAC
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
SINUMERIK / SIMOTION
•/•
•/•
•/•
•/•
–/–
Allen Bradley / Mitsubishi
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/–
Modicon / Omron
•/–
•/•
•/–
•/–
•/•
• / –
•/–
ab WinCC Basic V13
ab WinCC Basic V13
ab WinCC Basic V13
ab WinCC Basic V13
ab WinCC Basic V11
Engineering Software
Projektierung
Optionen, Applikation
[email protected] / Audit / Logon
– / – / –
– / – / –
– / – / –
– / – / –
–/–/–
OPC-Server / Internet Explorer
– / – – / – – / – – / – –/–
Artikel-Nr.*)
6AV2123-2DB03-0AX0
6AV2123-2GA03-0AX0
6AV2123-2GB03-0AX0
6AV2123-2JB03-0AX0
6AV2123-2MA03-0AX0
6AV2123-2MB03-0AX0
6AV6647-0AH11-3AX0
6AV6647-0AJ11-3AX0
¹⁾ Frei projektierbar, ²⁾ F-Sicherheit, soweit CPUs dies unterstützen, ³⁾ RS232 mit Adapter, ⁴⁾ integrierter Flash, erweiterbar über Speicherkarte, ⁵⁾ nur Beobachtungs-Modus für Mobile Pan
Comfort Panels
High-End-Funktionalität für anspruchsvolle HMI-Aufgaben
KTP400 Comfort
KP400 Comfort
TP700 Comfort
KP700 Comfort
TP900 Comfort
KP900 Comfort
TP1200 Comfort
KP1200 Comfort
TP1500 Comfort
KP1500 Comfort
TP1900 Comfort
TP2200 Comfort
4” Touch + Tasten
4” Tasten
7” Touch
7” Tasten
9” Touch
9” Tasten
12” Touch
12” Tasten
15” Touch
15” Tasten
19” Touch
22” Touch
Widescreen-TFT, 16 Mio. Farben, LED-Hinterleuchtung
4,3”
7”
9”
12,1”
15,4”
18,5”
21,5‘’
480 x 272
800 x 480
800 x 480
1.280 x 800
1.280 x 800
1.366 x 768
1.920 x 1.080
80.000
80.000
80.000
80.000
80.000
50.000
30.000
140 x 116
152 x 188
214 x 158
308 x 204
274 x 190
362 x 230
330 x 241
454 x 289
415 x 310
483 x 310
483 x 337
560 x 380
Touchscreen bzw.
taktile Tasten
Touchscreen bzw.
taktile Tasten
Touchscreen bzw.
taktile Tasten
Touchscreen bzw.
taktile Tasten
Touchscreen bzw.
taktile Tasten
Touchscreen
Touchscreen
4 (mit LED) / –
8 (mit LED) / •
–/–
24 (mit LED) / •
–/–
26 (mit LED) / •
–/–
34 (mit LED) / •
–/–
36 (mit LED) / •
–/–
–/–
4 MByte
12 MByte
12 MByte
12 MByte
24 MByte
24 MByte
24 MByte
4 MByte / 512 KByte
12 MByte / 2 MByte
12 MByte / 2 MByte
12 MByte / 2 MByte
24 MByte / 4 MByte
24 MByte / 4 MByte
24 MByte / 4 MByte
•
•
•
•
•
•
•
• ³⁾ / • / • / 1
• ³⁾ / • / • / 2
• ³⁾ / • / • / 2
• ³⁾ / • / • / 2
• ³⁾ / • / • / 3
• ³⁾ / • / • / 3
• ³⁾ / • / • / 3
1 / 1
2 / 1
2 / 1
2 / 1
2 / 1
2 / 1
2 / 1
–/•/•
–/•/•
–/•/•
–/•/•
–/•/•
–/•/•
–/•/•
2.000 / 32
4.000 / 32
4.000 / 32
4.000 / 32
6.000 / 32
6.000 / 32
6.000 / 32
500
500
500
500
750
750
750
1.024
2.048
2.048
2.048
4.096
4.096
4.096
•
•
•
•
•
•
•
• / f(t), f(x)
• / f(t), f(x)
• / f(t), f(x)
• / f(t), f(x)
• / f(t), f(x)
• / f(t), f(x)
• / f(t), f(x)
•
•
•
•
•
•
•
100
300
300
300
500
500
500
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
ab WinCC Comfort V11
ab WinCC Comfort V11
ab WinCC Comfort V11
ab WinCC Comfort V11
ab WinCC Comfort V11 ab WinCC Comfort V11
ab WinCC Comfort V11
•/•/•
•/•/•
•/•/•
•/•/•
•/•/•
•/•/•
•/•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
•/•
6AV2124-2DC01-0AX0
6AV2124-1DC01-0AX0
6AV2124-0GC01-0AX0
6AV2124-1GC01-0AX0
6AV2124-0JC01-0AX0
6AV2124-1JC01-0AX0
6AV2124-0MC01-0AX0
6AV2124-1MC01-0AX0
6AV2124-0QC02-0AX0
6AV2124-1QC02-0AX0
6AV2124-0UC02-0AX0
6AV2124-0XC02-0AX0
nel 277F IWLAN, ⁶⁾ Verringerung der Helligkeit um 50 %, kann ggf. durch Dimmen und ProfiEnergy verlängert werden.
Mobile Panels
Power und Safety in Ihren Händen
2nd Generation
2nd Generation
KTP700 Mobile
KTP700F Mobile
KTP900 Mobile
KTP900F Mobile
Mobile Panel 277 IWLAN V2
Mobile Panel 277 (F) IWLAN V2
7” Touch + Tasten
9” Touch + Tasten
8” Touch + Tasten
Betriebsart
TFT Display (LCD), 64k Farben
Display
Widescreen-TFT, 16 Mio. Farben,
LED-Hinterleuchtung
7”
9”
7,5”
Größe (in Zoll)
800 x 480
800 x 480
640 x 480
Auflösung (B x H in Pixel)
50.000
50.000
50.000
MTBF⁶⁾ Hintergrundbeleuchtung
(in h)
248 x 172
248 x 195
307 x 201
307 x 224
Durchmesser 290
Frontmaße (in mm)
Touchscreen und
taktile Tasten
Touchscreen und
taktile Tasten
Touchscreen und
taktile Tasten
Bedienelemente
8 (mit LED) / –
10 (mit LED) / –
18 / –
Funktionstasten
(programmierb.) / -Systemtastatur
12 MByte
12 MByte
6 MByte
Anwenderspeicher
12 MByte / 2 MByte
12 MByte / 2 MByte
1.024 KByte / 64 KByte
Speicher für Optionen / Rezepte⁴⁾
•
•
•
Meldepuffer
–/–/–/1
–/–/–/1
– / – / – / (• via IWLAN)
Seriell / MPI / PROFIBUS DP / PROFINET (Ethernet)
1/–
1/–
•/–
USB-Host / USB-Device
–/•/•
–/•/•
–/•/•
Nutzbarer Speicher
Schnittstellen
Slot für CF / Multimedia / SD
Funktionalität (bei Projektierung mit WinCC TIA Portal)
4.000 / 32
4.000 / 32
4.000 / 32
Meldesystem (Anzahl
Meldungen / Meldeklassen)
500
500
500
Prozessbilder
2.048
2.048
2.048
Variablen
•
•
•
Vektorgrafik
• / f(t), f(x)
• / f(t), f(x)
• / • f(t)
Balken- / Kurvendiagramme
•
•
•
Bildbausteine
300
300
300
Rezepturen
•/•
•/•
•/•
Archivierung / Visual Basic-Skripte
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN,
Diagnoseviewer
STATUS / STEUERN
PG-Funktionen
•/–
•/–
•/•
SIMATIC S7 / SIMATIC WinAC
•/•
•/•
– / • (Safety-Variante ab Service
Pack 3 zu SIMATIC WinCC flexible
20080)
SINUMERIK / SIMOTION
•/•
•/•
–/–
Allen Bradley / Mitsubishi
•/•
•/•
–/–
Modicon / Omron
Projektierung
Anschluss zur Steuerung
Engineering Software
ab WinCC Comfort V13 SP1
ab WinCC Comfort V13 SP1
ab WinCC Comfort V11,
WinCC flexible,
Standard, Advanced
•/•/•
•/•/•
• / • / – 5⁾
[email protected] / Audit / Logon
–/•
–/•
•/•
OPC-Server / Internet Explorer
6AV2125-2GB03-0AX0
6AV2125-2GB23-0AX0
6AV2125-2JB03-0AX0
6AV2125-2JB23-0AX0
6AV6645-0..01-0AX1
Artikel-Nr.*)
Optionen, Applikation
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement