Bedienungsanleitung
Instruction Manual
Einbaulautsprecher
In-Wall Loudspeaker
IP 24
+
0
-
Dynaudio Vertriebs GmbH
Ohepark 2
D-21224 Rosengarten -Nenndorf
Telefon: +49 (0) 4108 - 41 80 - 0
Telefax: +49 (0) 410 8 - 41 80 -10
Produktion:
Dynaudio A/S
Sverigesvej 15
DK-8660 Skanderborg
Telefon: +45 86 52 34 11
Telefax: +45 86 52 31 16
E-Mail: d@dynaudio.de
http://www.dynaudio.com
Inhalt
Contents
Einleitung
S. 4
Introduction
P. 4
Kartoninhalt
S. 6
Contents
P. 6
Auspacken
S. 7
Unpacking
P. 7
Sicherheitshinweise
S. 8
Safety Instructions
P. 8
Einbauhinweise
S. 8
Ideal Surrounding
P. 8
Positionierung
S. 9
Positioning
P. 9
Klangoptimierung
S.10
Optimising the sound
P.10
Wohnraumanpassung
S.11
Customisation
P.11
Installation
S.12
Installation Guide
P.13
Technische Daten
S.18
Technical Specifications
P.19
3
Vielen Dank,
Thank you
dass Sie sich für den Dynaudio IP 24
Inwall entschieden haben. Dieser
Einbaulautsprecher vertraut auf
High-Tech-Chassis, die speziell für
den Einsatz in Wänden optimiert
wurden. Damit erreicht dieser
Lautsprecher in der Verarbeitung
und in der Musikwiedergabe ein
Qualitätsniveau, das dem hohen
Dynaudio-Anspruch gerecht wird.
Dynaudio ist in Forschung und
Entwicklung mit größter Sorgfalt
vorgegangen, um Ihnen maximalen
Nutzwert zu bieten. Tragen Sie im
eigenen Interesse Ihren Teil dazu bei,
dass Ihnen dieser Lautsprecher
lange Freude bereitet und lesen Sie
diese Bedienungsanleitung genau
durch. Denn nur bei einer fachgerechten Installation kann der IP 24
sein hohes klangliches Potenzial in
vollem Umfang entfalten.
for purchasing the Dynaudio IP 24
High End In-Wall loudspeaker
system. The IP 24 utilizes high technology drivers designed specifically
for the in-wall application.
The sonic performance is more on par
with a pair of freestanding high-end
loudspeakers, and the sound will be
recognized only as that of a true
Dynaudio.
The company’s engineers spent an
exhaustive amount of time in research and development to produce
the finest in-wall loudspeaker available. Please read this manual carefully. It will help you to optimize the performance of the system, enabling the
IP 24 to perform at its highest level.
We hope you will enjoy your speakers
Viel Spaß mit Ihren Lautsprechern
Wilfried Ehrenholz
Dynaudio
4
IP 24
5
Kartoninhalt
Contents
+
0
-
1
3
2
7a
4
5
6
7b
7c
1
2 x Aluminiumrahmen
inkl. 2 x 10 Rahmenklemmen
1
Frame x 2
with 2 x 10 pcs. dogs
2
2 x Lautsprechereinheit
Schallwand mit Tief-/Mitteltöner,
Hochtöner und Frequenzweiche
2
Baffle x 2
with drivers and crossover
3
Position template x 1
3
1 x Positionierungs-Schablone
4
Gasket x 2
4
2 x Dichtung
5
Foam x 2
5
2 x Schaumstoffmatte
6
Grille x 2
6
2 x Abdeckgitter
7
Accessories:
7
Zubehörteile:
7a 3 x zusätzl. Rahmenklemmen
7b 1 x Schraubendreher Torx 15
7c 1 x Schraubendreher Torx 20
6
7a Dogs x 3
7b Bits: Torx 15 x 1
7c Bits: Torx 20 x 1
Auspacken
Unpacking
●
●
Fold the top carton flaps right back
and carefully remove the contents.
We suggest you to keep the packaging until installation is complete.
●
Check the contents (2 pcs. IP 24)
See previous page.
●
Remove the speakers from the
plastic bags.
●
Carefully remove the grilles by lifting
both ends of the red foil at the same
time.
●
Untighten the 10 pcs.(transport)
screws, use torx 20, and put them
into the accessory pack for later use.
●
Remove baffles from frames and, to
avoid damage, keep them in the supplied plastic bags (and preferably in
the carton) away from the work area
until you are ready to mount them.
●
Klappen Sie die Oberseiten des
Kartons auseinander und entnehmen
Sie vorsichtig den Inhalt. Wir empfehlen Ihnen, die Verpackung bis
zum Abschluss der Installation
aufzubewahren.
Überprüfen Sie bitte anhand der
Liste (siehe Seite 6), ob alle
Bestandteile der IP 24 (2 Stück)
vorhanden sind.
●
Entnehmen Sie die Lautsprecher
aus der Kunststoffhülle.
●
Entfernen Sie die Abdeckgitter
vorsichtig vom Lautsprecher.
Ziehen Sie dazu gleichzeitig an
den roten Folienstreifen.
●
Lösen Sie die zehn äußeren
Schrauben (Transportsicherung)
mit dem Torx 20 Schraubendreher.
Bewahren Sie die Schrauben
sorgfältig auf, da sie später bei der
Installation benötigt werden.
●
Hint: See also chapter „installation guide“ (page 13).
Nehmen Sie die beiden Lautsprechereinheiten aus den weißen
Aluminiumrahmen. Um die Hochund die Tiefmitteltöner zu schützen,
sollten die Lautsprechereinheiten in
der Verpackung aufbewahrt werden
bis der Rahmen montiert ist.
Hinweis: Siehe auch Kapitel Installation
(Seite 12 folgende).
7
Sicherheitshinweise
Bevor Sie mit der PositionierungsSchablone die Wandaussparungen
freilegen, sollten Sie sich unbedingt
vergewissern, dass sich an den
vorgesehenen Einbaustellen keine
anderen Installationselemente wie
Rohre oder Leitungen (Wasser, Gas,
elektrischer Strom) befinden.
Im Interesse Ihrer Sicherheit sollten
Sie mit einem Metalldetektor den
vorgesehenen Installationsort genau
absuchen und so Gefahren oder
Schäden vermeiden. Grundsätzlich
empfehlen wir Ihnen die Beratung
durch einen Fachmann.
Einbauhinweise
Der IP 24 wurde für Wände mit
Hohlräumen entwickelt. Im Idealfall
beträgt das Innenvolumen der
Einbauöffnung über 30 Liter.
Der Einbau in Hohlräume mit Luftschächten oder Rohren (Vibrationen) kann die Klangqualität mindern.
Aus klanglichen Gründen sollten Sie
die Platzierung in Raumecken sowie
im Übergangsbereich zu der Decke
oder dem Fußboden vermeiden. Wir
empfehlen, die Lautsprecher im Abstand von mindestens 0.5 m zur
nächsten Wandecke einzubauen.
Um Bildstörungen durch magnetische Streufelder zu vermeiden, sollten Sie den Mindestabstand (0.15 m)
zu einem Fernsehgerät beachten.
8
Safety Instructions
Before producing the wall cut-out
using the position template, be sure
that no conflict with other in-wall
installations will occur (pipe work, air
conditioning, power cabling, etc.).
In existing (retrofit) constructions, we
recommend using a stud-finding tool
to map the wall construction accurately, a pipe detector to scan the proposed installation position and an
electrical field detector to help avoid
any electrical damage or shock.
Ideal Surrounding
The system is designed to operate
satisfactorily in a wide range of cavity
volumes, ideally above 30 Litres.
Avoid installing the speakers in the
same cavity as any ducts, which may
result in rattle.
Placement near the intersection of a
wall/ceiling, wall/floor or in a corner
is not recommended, as it may result
in too much coloration to the sound
quality. If possible, keep the IP 24
more than 20” (0.5m) away from wall
edges.
Due to a magnetic strayfield, position
the speakers at a minimum distance
of 6” (15cm) from televisions to avoid
coloration of the screen picture.
Positionierung
Positioning
Allgemein
General
Die optimale Einbauhöhe des
Lautsprechers orientiert sich an der
Hörposition der Personen. Der
Hochtöner des IP 24 sollte im
Idealfall auf oder minimal über der
Ohrhöhe des Hörers liegen.
Stereo
The speakers should be placed with
tweeter a little above ear hight at
listening position.
Stereo
Der Abstand zwischen den Lautsprechern richtet sich nach der
Raumgröße und der Entfernung zum
Hörer.
Grundregel: Der Abstand zwischen
den beiden Lautsprechern sollte
etwas geringer sein als der Abstand
der Lautsprecher zum Hörer
(siehe Abbildung).
The distance between the speakers
depends on the size of the room and
the distance to the listener.
The distance between both loudspeakers should be, in principle, slightly
less than the distance between
the listener and the loudspeakers
(refer illustration).
Hörposition
Listening position
Heimkino
Der Abstand zwischen den FrontLautsprechern sollte die Breite des
Fernsehbildschirms nicht unterschreiten.
Die optimale Platzierung zusätzlicher
Heimkino-Lautsprecher ergibt sich
aus den Anforderungen des bevorzugten Surround-Systems.
Home Theatre
The frontspeakers should not be
placed closer together than the
width of the screen.
The surround speakers’ positions
depend on the surround sound
system.
9
Klangoptimierung
Optimising the sound
Die Steifigkeit der Wand sowie die
Dämpfung des Hohlraums beeinflussen die Klangqualität eines
gehäuselosen Einbaulautsprechers.
Tipp:
1 Die beigelegte Schaumstoffmatte
bedämpft den Bereich direkt hinter
den Lautsprechern. Grundsätzlich
empfehlen wir, das Wandvolumen
mit Dämmstoffen wie Mineralwolle
oder Glasfaser auszufüllen.
WICHTIG: BITTE BEACHTEN SIE
BEIM EINSATZ DER DÄMMSTOFFE
GELTENDE GESUNDHEITS- UND
SICHERHEITSVORSCHRIFTEN..
The sound quality from an in-wall
system without a cabinet is strongly
influenced by the stiffness of the wall
and damping of the cavity.
Tip:
1 A foam piece is supplied to damp the
area behind the drive units. We
recommend the whole section of the
wall cavity to be filled with wadding,
such as fibreglass or mineral wool
used for insulation.
IMPORTANT: YOU SHOULD CHECK
THAT THE MATERIALS YOU
USE MEET THE LOCAL FIRE AND
BUILDING REGULATIONS.
2 Dabei sollte jedoch das Volumen im
Bereich von etwa 0,5 Meter um den
IP 24 für eine kräftige Basswiedergabe möglichst keine Dämmstoffe
enthalten (siehe Abbildung). Für tiefere Bässe kann der dämmstofffreie
Bereich erweitert werden.
3 Zusätzliche Verstrebungen und
Verstärkungen (im Hohlraum) stabilisieren die Einbauwand und können
so die Klangqualität erhöhen.
4 Mit einem Schalter (rechts neben
dem Hochtöner) lässt sich der
Wiedergabepegel der hohen Töne
um 1,5 dB erhöhen oder absenken.
2 To obtain a satisfactorily bass
response, keep the area of approx.
1.5 ft (0.5m) around the speaker clear
of wadding (see illustration). If more
bass is required, remove more
wadding around the speaker.
3 To further optimize the sound quality
of the speaker, improve the stiffness
of the wall by adding bracing (inside
the wall) around the speaker.
4 The tweeter level can be adjusted
± 1.5 dB with the 3-position switch
placed on the right hand side of
the tweeter.
10
Wohnraumanpassung
Die Aluminiumrahmen und die
Abdeckgitter sind in seidenmattem
Weiß (RAL 9003) lackiert.
Rahmen und Gitter sind überlackierbar und können damit problemlos an
eine individuell gestaltete Inneneinrichtung angepaßt werden.
Dagegen sollten Sie die Schallwand
und die Lautsprecherchassis nicht
lackieren.
Customisation
Grille and frame are painted in a
white semi-matte (RAL 9003) finish.
Both are paintable, ready to be refinished to match your own decor.
Do not paint the baffle. We recommend removing the baffle before redecoration.
Avoid touching the drive units, as
damage might occur.
Nehmen Sie deshalb bitte vor dem
Lackieren das Abdeckgitter ab.
Bei Malerarbeiten am Rahmen oder
an der Wand empfehlen wir, die
Lautsprecher vor Farbspritzern zu
schützen - zum Beispiel mit einer
dünnen Folie.
Um Schäden zu vermeiden, sollten
Sie die empfindlichen Membranen
der Hoch- und Tiefmitteltöner
generell nicht berühren.
11
Installation
Hinweis: Die Punkte 1, 2, 3 entfallen, falls Sie diese
Arbeitsschritte bereits beim Auspacken (Seite 7)
durchgeführt haben.
1 Entfernen Sie das Abdeckgitter vorsichtig. Ziehen Sie dazu an den beiden roten Folienstreifen.
2
Lösen Sie die Rahmenschrauben
(jeweils 10 Stück) mit dem Schraubendreher (Torx 20). Bewahren Sie
die Schrauben zur weiteren Verwendung sorgfältig auf.
3
Entnehmen Sie die Lautsprechereinheit vorsichtig an den beiden
roten Folienstreifen. Legen Sie die
Schallwand vorübergehend zum
Schutz in die Verpackung.
4
Achten Sie darauf, dass die
Dichtung auf der Rahmenrückseite
korrekt sitzt.
1
3
12
Installation Guide
Hint: Step 1, 2, 3 are not necessary, if you got done
these steps when unpacking (see page 7).
2
1
Carefully remove frontgrille by
lifting up strips.
2 Remove transport screws (10 pcs.),
using torx 20 bit. Keep the
screws in the accessory box for
later use.
3 Carefully remove baffle by lifting up
strips. Protect the baffle in the
packing.
4 Make sure the gasket on the backside is in correct position.
4
Rückansicht Rahmen
frame rear view
13
Installation
5
Einsetzen des Aluminiumrahmens
in die Wandaussparung:
5
5a Lösen Sie die Schrauben der zehn
Rahmenklemmen (Torx 15), bis sie
frei beweglich sind.
5b Beachten Sie, dass alle Rahmenklemmen nach innen gedreht sind.
Setzen Sie den Rahmen mit der
Unterseite zuerst ein.
5c Je nach Wandstärke gibt es zwei
Möglichkeiten, die Rahmenklemmen auszurichten.
Wandstärken 0 bis 40 Millimeter:
siehe Abbildung a)
Wandstärken 36 - 65 Millimeter:
siehe Abbildung b)
5c
a)
6
Drehen Sie die Rahmenklemmen
nach außen, so dass sie von hinten
gegen die Wand drücken. Ziehen
Sie die zehn Rahmenklemmen mit
dem Schraubendreher (Torx 15)
vorsichtig fest. Achten Sie darauf,
dass sich dabei die Klammern nicht
verdrehen.
min.
0-40
min.: 0 mm
max.: 40 mm
max.
b)
min.
36-65
max.
14
min.: 36 mm
max.: 65 mm
Installation Guide
5 Putting the Frame inside
the wall cut-out:
5a
5a Untighten the screws to bring the
dog-ear clamps from ‘parking’ position to ‘loose’ position.
5b Make sure all dogs are in ‘loose’
position before frame is positioned
in the wall.
5b
5c Depending on the wall thickness,
two different options to turn the
dogs are of use.
Wall thickness 0 - 40 millimeter:
refer illustration a)
Wall thickness 36-65 millimeter:
refer illustration b)
6
6 Turn the dogs so they press against
the wall by carefully tightening the
screws. Put the hand inside the
cavity to control and assure the
dogs movement.
15
Installation
7 Verbinden Sie die Anschlüsse
der Lautsprechereinheit (Crossover)
mit den Ausgängen eines HiFiVerstärkers (AMP). Vergewissern
Sie sich, dass der Verstärker
ausgeschaltet ist.
7
AMP
8 Bringen Sie die Schaumstoffmatte
für die Rückseite der Lautsprechereinheit wie in der Abbildung dargestellt an.
9
9 Setzen Sie die Lautsprechereinheit
mit der Oberseite zuerst in den
Aluminiumrahmen ein. Achten Sie
darauf, dass Sie beim Einsetzen die
Kabel nicht einklemmen oder
beschädigen.
10 Fixieren Sie die Lautsprechereinheit
mit jeweils zehn Rahmenschrauben,
die Sie zu Beginn gelöst haben
(siehe Schritt 2). Zum Anziehen verwenden Sie den Schraubendreher
(Torx 20).
11 Befestigen Sie das Abdeckgitter,
indem Sie das Gitter vorsichtig in
den Schlitz zwischen Rahmen und
Lautsprechereinheit einsetzen und
am Rand (nicht im mittleren
Bereich!) vorsichtig andrücken.
12 Herzlichen Glückwunsch. Die
Installation Ihres IP 24 ist beendet.
16
Crossover
11
Installation Guide
8
7 Connect the speaker terminal with
the amplifier. Make sure the amplifier is switched off.
8 Put the foam on the backside in
correct position.
9 Position the baffle with top end first.
Make sure not to damage the speaker wire.
10
10 Tighten the 10 pcs. screws, using
torx 20 bit. (Screws from step 2)
11 Insert the grille by pressing it
carefully in the gap between frame
and baffle. Don’t press in the middle
of the grille.
12 Congratulations.
Installation is complete.
12
17
Technische Daten
Dynaudio IP 24
Zwei-Wege-Lautsprecher für den Wandeinbau
Ausstattungsmerkmale
● Qualitäts-Chassis
(28 mm Hochtöner mit Gewebekalotte;
22,2 cm Tief-/Mitteltöner aus
Magnesium-Silikat-Polymer)
● Frequenzweiche mit
maßgefertigten Bauteilen
● vergoldete Anschlüsse
● einstellbarer Pegel im Hochtonbereich
● 14 mm starke MDF-Frontplatte
(Mitteldichte Faser)
● Aluminiumguss-Einbaurahmen
und Abdeckgitter — korrosionsfrei,
weiß beschichtet (RAL 9003, überlackierbar)
Messwerte
Frequenzgang:
Empfindlichkeit:
Impedanz:
max. Belastbarkeit:
Maße
Aluminium-Rahmen:
40 Hz - 23 kHz ± 3 dB
90 dB
4 Ohm, linearisiert
150 Watt
Höhe: 385 mm
Breite: 286 mm
Wandaussparung:
Höhe: 351 mm
Breite: 252 mm
Abdeckgitter:
Höhe: 343 mm
Breite: 244 mm
Minimale Einbautiefe:
18
92 mm
Technical Specifications
Dynaudio IP 24
In-Wall Loudspeaker
+
0
-
Features
● High-Quality-Drivers
1.1” (28 mm) Soft Dome Tweeter
8-3/4” (22,2 cm) Woofer, MSP
(magnesium silicate polymer)
● audiophile grade crossover
● gold plated terminals
● adjustable tweeter level
● 14 mm thick MDF (medium
density fibreboard) baffle
● Aluminium frame and grille — corrosion free,
painted semi-white (RAL 9003, paintable)
Data
Frequency Response:
Sensitivity:
Impedance:
Power Handling:
Dimensions
Aluminium Mounting Frame:
40 Hz - 23 kHz ± 3 dB
90 dB
4 Ohm, linearized
150 W
Height:
Width:
15.15”
11.25”
(385 mm)
(286 mm)
Cut Out:
Height:
Width:
13.82”
9.92”
(351 mm)
(252 mm)
Grille:
Height:
Width:
13.50”
9.60"
(343 mm)
(244 mm)
3.62”
(92 mm)
Minimum Depth Required:
19
Download PDF

advertising