Link zu http://phlaunt.com/diabetes/DeutschMMOLFlyer.pdf

Link zu http://phlaunt.com/diabetes/DeutschMMOLFlyer.pdf
Wie kann ich den Blutzucker senken
Die folgenden Anweisungen, die der Seite http://alt-support-diabetes.org/newlydiagnosted.htm entnommen
wurden, haben bereits tausenden von Menschen geholfen, einen normalen Blutzucker zu erreichen - egal
wie hoch ihr Blutzucker am Anfang auch war.
Schritt 1: Iss, was du immer gegessen hast und schreibe es auf
Iss normal und nimm dein Blutzuckermessgerät um zu den im folgenden angegebenen Zeiten zu messen.
Schreibe auf, was du gegessen hast und wie hoch dein Blutzucker gestiegen ist.
nach dem aufstehen (nüchtern)
1 Std. nach jeder Mahlzeit
2 Std. nach jeder Mahlzeit
Was du dadurch entdecken kannst ist, nach welcher Zeit deine höchsten Werte auftreten und wie schnell du
zu „normalen“ Werten zurückkehrst. Du wirst auch sehen, dass eine Mahlzeit mit Brot, Obst oder anderen
stärkehaltige Nahrungsmittel und Zucker (Kohlenhydrate) zu höheren Werten führt.
Schritt 2: Für die nächsten Tage reduziere die Kohlenhydrate
Eliminiere Brot, Frühstückflocken, Reis, Bohnen, alle Mehlprodukte, Kartoffeln, Körner und Obst. Nimm alle
deine Kohlenhydrate mit Gemüse zu dir. Miss mit deinen veränderten Mahlzeiten zu den oben angegebenen
Zeiten. Entdecke, was für Verbesserungen du mit deinem Blutzucker erreichen kannst, wenn du
verschiedene stark kohlenhydrathaltige Lebensmittel weglässt.
Je näher du an die Werte von Nicht-Diabetikern herankommst, desto größer sind die Chancen, die
schrecklichen diabetischen Folgeerkrankungen zu vermeiden.
Und das sind nach den Erkenntnissen der Ärzte die Werte von Nicht-Diabetikern:
Nüchternblutzucker
1 Std. nach der Mahlzeit
2 Std. nach der Mahlzeit
Unter 5.5 mmol/l
Unter 7,8 mmol/l
Unter 6,6 mmol/l
Wenn du bessere Werte erreichst, dann mache es. Zumindest musst du aber das erreichen, was die
Amerikanische Akademie der klinischen Endokrinologisten den Diabetikern empfehlen, den Blutzucker 2
Std. nach der Mahlzeit unter 7,8 mmol/l zu bekommen.
Wenn du normale Blutzuckergrenzen erreicht hast, kannst du damit anfangen, schrittweise wieder
Kohlenhydrate dazuzunehmen und die Werte weiter zu messen. Höre damit auf, wenn die Werte mit den
Kohlehydraten nahe an deine Blutzuckergrenzen herankommen.
Verschiedene Studien lassen vermuten, dass die Werte nach der Mahlzeit diejenigen sind, die am meisten
für spätere Komplikationen verantwortlich sind, insbesondere auch für Herzprobleme.
Schritt 3: Testen, testen, testen!
Mache dir klar, du befindest dich in keinem Konkurrenzkampf mit anderen, nur mit dir selbst. Spiele ruhig mit
deinem Speiseplan herum und teste, teste, teste! Finde heraus, welche Speisen bei dir hohe
Blutzuckerspitzen und welche Heißhunger erzeugen. Finde heraus, welche Speisen bei dir gesunde
Blutzuckerwerte ergeben.
Egal was andere dir erzählen, wenn bestimmte Speisen deinen Blutzucker über die Grenzen hinaus
erhöhen, dann können sie kein Teil von deinem Speiseplan sein. Dein Blutzuckermessgerät wird dir sagen,
was die beste Diabetes-Ernährung für deinen Körper ist. Mache es so und erhalte deine Gesundheit.
Weitere Informationen erhältst du unter: http://www.bloodsugar101.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement