Beko GG 15120 DX PR cooker

Beko GG 15120 DX PR cooker
Cooker GG 15120 DX
Elektroherde
Please read this user manual first!
Dear Customer,
Thank you for purchasing this Beko product. We hope that you get the best results from your product
which has been manufactured with high quality and state-of-the-art technology. Therefore, please read
this entire user manual and all other accompanying documents carefully before using the product and
keep it as a reference for future use. If you handover the product to someone else, give the user manual
as well. Follow all warnings and information in the user manual.
Remember that this user manual is also applicable for several other models. Differences between models
will be identified in the manual.
Explanation of symbols
Throughout this user manual the following symbols are used:
Important information or useful hints
about usage.
Warning of hazardous situations with
regard to life and property.
Warning of electric shock.
A Warning of risk of fire.
Warning of hot surfaces.
Arcelik A.S.
Karaagac caddesi No: 2-6
34445 Sitlice/ Istanbul / TURKEY
C € Made in TURKEY
1 Important instructions and warnings
for safety and environment 4
General safety... 4
Safety when working with gas... 4
Electrical safety... icin, 5
Product safety... icin, 6
Intended USE..................iee 7
Safety for ChildreN ur. 8
Disposing of the old product ...............=....... 8
Package information... 8
2 General information 9
OVEIVIEBW ern s ananas 9
Package contents............... eee 10
Technical specifications... 11
Injector table... 12
3 Installation 13
Before installation ressens 13
Installation and connection …………….…….…….….….…. 14
Future Transportation ................ ee... 16
Г Preparation 17
Tips for saving energy ......................—_—— 17
Initial USE... r sara 17
First cleaning of the appliance....................... 17
Initial heating... i, 17
E How to use the hob 18
General information about cooking ............... 18
Using the NODS ..........ccceviv iii, 18
[] How to operate the oven 20
General information on baking, roasting and
grilling ............ eiii 20
How to use the gas Oven..............=... 20
Cooking times table... 21
How to operate the Jrila.s 22
Cooking times table for grilling ...........c......... 23
7 Maintenance and care 24
General information ..........coccvve viene, 24
Cleaning the hob ........ccccooveviiii inc, 24
Cleaning the control panel .......................—. 24
Cleaning the oven ...................e nn,s 24
Removing the oven door ...................._..—_— 25
Removing the door inner glass ..................... 25
Replacing the oven lamp..................=...—.— 20
8 Troubleshooting 27
3/EN
This section contains safety
instructions that will help protect from
risk of personal injury or property
damage. Failure to follow these
instructions shall void any warranty.
General safety
4/EN
This appliance can be used by
children aged from 8 years and
above and persons with reduced
physical, sensory or mental
capabilities or lack of experience
and knowledge if they have been
given supervision or instruction
concerning use of the appliance
In a safe way and understand the
hazards involved.
Children shall not play with the
appliance. Cleaning and user
maintenance shall not be made
by children without supervision.
Never place the product on a
carpet-covered floor. Otherwise,
lack of airflow beneath the
product will cause electrical parts
to overheat. This will cause
problems with your product.
Installation and repair procedures
must always be performed by
Authorized Service Agents. The
manufacturer shall not be held
responsible for damages arising
from procedures carried out by
unauthorized persons which may
also void the warranty. Before
installation, read the instructions
carefully.
Do not operate the product if it is
defective or has any visible
damage.
e Control that the product function
knobs are switched off after every
use.
Safety when working with gas
e Any works on gas equipment and
systems may only be carried out
by authorised qualified persons
who are Gas Safe registered.
e Prior to the installation, ensure
that the local distribution
conditions (nature of the gas and
gas pressure) and the adjustment
of the appliance are compatible.
e This appliance is not connected to
a combustion products or
evacuation device. It shall be
installed and connected in
accordance with current
Installation regulations. Particular
attention shall be given to the
relevant requirements regarding
ventilation; See Before installation,
page 13
* The use of gas cooking appliance
results in the production of heat
and moisture in the room in which
it is installed. Ensure that the
kitchen is well ventilated: keep
natural ventilation holes open or
install a mechanical ventilation
device (mechanical extractor
hood). Prolonged intensive use of
the appliance may call for
additional ventilation, for example
increasing the level of the
mechanical ventilation where
present.
Gas appliances and systems must
be regularly checked for proper
functioning. Regulator, hose and
its clamp must be checked
regularly and replaced within the
periods recommended by its
manufacturer or when necessary.
Clean the gas burners regularly.
The flames should be blue and
burn evenly.
Good combustion is required in
gas appliances. In case of
incomplete combustion, carbon
monoxide (CO) might develop.
Carbon monoxide is a colourless,
odourless and very toxic gas,
which has a lethal effect even in
very small doses.
Request information about gas
emergency telephone numbers
and safety measures in case of
gas smell from you local gas
provider.
What to do when you smell gas
Do not use open flame or do not
smoke. Do not operate any
electrical buttons (e.g. lamp
button, door bell and etc.) Do not
use fixed or mobile phones. Risk
of explosion and toxication!
Open doors and windows.
Turn off all valves on gas
appliances and gas meter at the
main control valve, unless it's in a
confined space or cellar.
Check all tubes and connections
for tightness. If you still smell gas
leave the property.
Warn the neighbours.
Call the fire-brigade. Use a
telephone outside the house.
Do not re-enter the property until
you are told it is safe to do so.
Electrical safety
If the product has a failure, it
should not be operated unless it
IS repaired by the Authorized
Service Agent. There is the risk of
electric shock!
Only connect the product to a
grounded outlet/line with the
voltage and protection as
specified in the “Technical
specifications”. Have the
grounding installation made by a
qualified electrician while using
the product with or without a
transformer. Our company shall
not be liable for any problems
arising due to the product not
being earthed in accordance with
the local regulations.
5/EN
e Never wash the product by
spreading or pouring water onto it!
There is the risk of electric shock!
e The product must be unplugged
during installation, maintenance,
cleaning and repairing procedures.
e |f the power connection cable for
the product is damaged, it must
be replaced by the manufacturer,
its service agent or similary
qualified persons in order to avoid
a hazard.
e The appliance must be installed
so that it can be completely
disconnected from the network.
The separation must be provided
either by a mains plug, or a
switch built into the fixed
electrical installation, according to
construction regulations.
e Rear surface of the oven gets hot
when it is in use. Make sure that
the gas/electrical connection does
not contact the rear surface;
otherwise, connections can get
damaged.
e Do not trap the mains cable
between the oven door and frame
and do not route it over hot
surfaces. Otherwise, cable
insulation may melt and cause
fire as a result of short circuit.
e Any work on electrical equipment
and systems should only be
carried out by authorized and
qualified persons.
6/EN
In case of any damage, switch off
the product and disconnect it
from the mains. To do this, turn
off the fuse at home.
Make sure that fuse rating is
compatible with the product.
Product safety
The appliance and its accessible
parts become hot during use.
Care should be taken to avoid
touching heating elements.
Children less than 8 years of age
shall be kept away unless
continuously supervised.
Never use the product when your
judgment or coordination is
impaired by the use of alcohol
and/or drugs.
Be careful when using alcoholic
drinks in your dishes. Alcohol
evaporates at high temperatures
and may cause fire since it can
ignite when it comes into contact
with hot surfaces.
Do not place any flammable
materials close to the product as
the sides may become hot during
use.
During use the appliance
becomes hot. Care should be
taken to avoid touching heating
elements inside the oven.
Keep all ventilation slots clear of
obstructions.
Do not heat closed tins and glass
jars in the oven. The pressure
that would build-up in the tin/jar
may cause it to burst.
Do not place baking trays, dishes
or aluminium foil directly onto the
bottom of the oven. The heat
accumulation might damage the
bottom of the oven.
Do not use harsh abrasive
cleaners or sharp metal scrapers
to clean the oven door glass since
they can scratch the surface,
which may result in shattering of
the glass.
Do not use steam cleaners to
clean the appliance as this may
cause an electric shock.
Do not use the product if the front
door glass removed or cracked.
Oven handle is not towel dryer.
Do not hang up towel, gloves, or
similar textile products when the
grill function is at open door.
Always use heat resistant oven
gloves when putting in or
removing dishes into/from the hot
oven.
Ensure that the appliance is
switched off before replacing the
lamp to avoid the possibility of
electric shock.
Unattended cooking on a hob with
fat or oil can be dangerous and
may result in fire. NEVER try to
extinguish a fire with water, but
switch off the appliance and then
cover flame e.g. with a lid or a
fire blanket.
Danger of fire: Do not store items
on the cooking surfaces.
For the reliability of the fire of the
product;
Make sure the plug is fitting to
socket as well for not cause to
spark.
Do not use damaged or cutted or
extension cable except the
original cable.
Make sure that not whether liquid
or moisture on the socket is
pluged to product .
Make sure your gas connection is
installed as well for not cause the
gas leakage.
Intended use
This product is designed for
domestic use. Commercial use
will void the guarantee.
This appliance is for cooking
purposes only. It must not be
used for other purposes, for
example room heating.
This product should not be used
for warming the plates under the
grill, drying towels, dish cloths etc.
by hanging them on the oven
door handles. This product should
also not be used for room heating
purposes.
The manufacturer shall not be
liable for any damage caused by
improper use or handling errors.
//EN
The oven can be used for
defrosting, baking, roasting and
grilling food.
Safety for children
Accessible parts may become hot
during use. Young children should
be kept away.
The packaging materials will be
dangerous for children. Keep the
packaging materials away from
children. Please dispose of all
parts of the packaging according
to environmental standards.
Electrical and/or gas products are
dangerous to children. Keep
children away from the product
when it is operating and do not
allow them to play with the
product.
An additional protective means to
avoid contact with the oven door
is available. This part should be
fitted when young children are
likely to be present.
Do not place any items above the
appliance that children may reach
for.
When the door is open, do not
load any heavy object on it and do
not allow children to sit on it. It
may overturn or door hinges may
get damaged.
Disposing of the old product
8/EN
Dispose of the old product in an
environmentally friendly manner.
This equipment bears the selective
sorting symbol for waste electrical
and electronic equipment (WEEE).
This means that this equipment must
be handled pursuant to European
Directive 2002/96/EC in order to be
recycled or dismantled to minimize its
impact on the environment. For
further information, please contact
local or regional authorities.
Refer to your local dealer or solid
waste collection centre in your area to
learn how to dispose of your product.
Before disposing of the product, cut
off the power cable plug and make
the door lock (if any) unusable to
avoid dangerous conditions to
Children.
Package information
e Packaging materials of the
product are manufactured from
recyclable materials in
accordance with our National
Environment Regulations. Do not
dispose of the packaging
materials together with the
domestic or other wastes. Take
them to the packaging material
collection points designated by
the local authorities.
Overview
O9 OT RI WD —-
— © O NOOO BON =
Splashback
Burner plate
Control panel
Grill switch
Shelf positions
Front door
Lamp and Turnspit button
Ignition button
Normal burner Rear left
Normal burner Front left
Auxiliary burner Front right
Rapid burner Rear right
Wok burner Middle
Warning lamp
Oven knob
Minute minder
— 4 © oo ~
— ©
Storage Compartment
Handle
Foot
Tray
Wire shelf
9/EN
Package contents
Accessories supplied can vary depending on
the product model. Not every accessory
described in the user manual may exist on
your product.
. User manual
. Oven tray
sed for pastries, frozen foods and big
roasts.
3. Wire Shelf
Used for roasting and for placing the food to
be baked, roasted or cooked in casserole
dishes to the desired rack.
enn
Rr
и
4. Rotisserie chicken
sed to grill meat, poultry and fish evenly
rom all sides.
e Fix the food to be grilled to the turn spi
with the forks.
e Insert sharp edge of the turn spit into
the driver on the left side of the oven
cavity and hang up the other end into
10/EN
1
2
1
the turn spit hook on the right side of
the oven cavity.
te =
ee
met anen
ee
ER
Turn spit
Turn spit hook
Splash back assembly
a
SE
ЗЫ:
AAA
oplash back assembly
Remove the splash back assembly from the
packaging taking care to retain the two nuts
and bolts required for fixing the splash back
to the product.
Position the splash back assembly as
indicated.
Secure the splash back assembly to the hob
with the nuts and bolts provided. Do not
over tighten the bolts in order to avoid any
damages to the hob or splash bac
assembly.
I Technical specifications may be changed
without prior notice to improve the quality of
Figures in this manual are schematic and
{may not exactly match your product.
documentation accompanying it are
obtained in laboratory conditions in
accordance with relevant standards.
Depending on operational and
these values may vary.
Values stated on the product labels or in the
environmental conditions of the product,
11/EN
Injector table
12/EN
Product must be installed by a qualified person in
accordance with the regulations in force. The
manufacturer shall not be held responsible for
damages arising from procedures carried out by
unauthorized persons which may also void the
warranty.
« "E reparation of location and electrical and
igas installation for the product is under
customer's responsibility.
\ The product must be installed in
accordance with all local gas and/or
electrical regulations.
\ Prior to installation, visually check if the
product has any defects on it. If so, do
not have it installed.
Damaged products cause risks for your
safety.
Before installation
Please note the product is packed without the
feet fitted, therefore please ensure the feet are
fitted as per the instructions; see Installation and
connection , page 14 before the appliance is
placed in its final position.
To ensure that critical air gaps are maintained
under the appliance, we recommend that this
appliance is mounted on a solid base and that
the feet do not sink into any carpet or soft
flooring.
The kitchen floor must be able to carry the
weight of the appliance plus the additional weight
of cookware and bakeware and food.
(*) 750 mm min
It can be used with cabinets on either side
but in order to have a minimum distance of
400mm above hotplate level allow a side
clearance of 65mm between the appliance
and any wall, partition or tall cupboard.
It can also be used in a free standing
position. Allow a minimum distance of 750
mm above the hob surface.
(*) If a cooker hood is to be installed above
the cooker, refer to cooker hood
manufacturer’ instructions regarding
installation height (min 650 mm).
Movement of your appliance is most easily
achieved by lifting the front as indicated in
the drawing. Open the oven door sufficiently
to allow a comfortable and safe grip on the
underside of the oven roof avoid causing
any damage to the grill element or any
internal parts of the oven. Do not move by
pulling on the door handle or knobs. Move
the appliance a bit at a time until placed in
the position required.
13/EN
e The appliance corresponds to device class 1,
|.е. it may be placed with the rear and one
14/EN
side to kitchen walls, kitchen furniture or
equipment of any size. The kitchen furniture
or equipment on the other side may only be
of the same size or smaller.
e Any kitchen furniture next to the appliance
must be heat-resistant (100 °C min.).
Room ventilation
All rooms require an openable window, or
equvalent, and some rooms will require a
permanent vent as well.
The air for combustion is taken from the room air
and the exhaust gases are emitted directly into
the room.
Good room ventilation is essential for safe
operation of your appliance. If there is no window
or door available for room ventilation, an extra
ventilation must be installed.
The appliance may be located in a kitchen,
kitchen/diner or a bed-sitting room, but not in a
room containing a bath or shower. The appliance
must not be installed in a bed-sitting room of
less than 20m”.
Do not install this appliance in a room below
ground level unless it is open to ground level on
at least one side.
Installation and connection
Product can only be installed and connected in
accordance with the statutory installation rules.
Do not install the product next to
refrigerators or freezers. The heat emitted
by the product will increase the energy
consumption of cooling appliances.
Carry the product with at least two persons.
Product must be placed directly on the floor.
It must not be placed onto a base or a
pedestal.
Do not use the door and/or handle to carry
dor move the product. The door, handle or
hinges get damaged.
Electrical connection
Connect the product to a grounded outlet/line
protected by a fuse of suitable capacity as stated
in the "Technical specifications” table. Have the
grounding installation made by a qualified
electrician while using the product with or
without a transformer. Our company shall not be
liable for any damages that will arise due to
using the product without a grounding installation
in accordance with the local regulations.
The product must be connected to the
mains supply only by an authorised and
qualified person. The product's
warranty period starts only after correct
installation.
Manufacturer shall not be held responsible
for damages arising from procedures
carried out by unauthorised persons.
DANGER:
The power cable must not be clamped,
bent or trapped or come into contact
with hot parts of the product.
A damaged power cable must be replaced
by a qualified electrician. Otherwise, there is
risk of electric shock, short circuit or fire!
The mains supply data must correspond to the
data specified on the type label of the product.
The rating plate is either seen when the door or
the lower cover is opened or it is located at the
rear wall of the unit depending on the unit type.
Power cable of your product must comply with
the values in "Technical specifications” table.
\ Before starting any work on the
electrical installation, disconnect the
product from the mains supply.
There is the risk of electric shock!
Connecting the power cable
1. If itis not possible to disconnect all poles in
the supply power, a disconnection unit with
at least 3 mm contact clearance (fuses, line
safety switches, contactors) must be
connected and all the poles of this
disconnection unit must be adjacent to (not
above) the product in accordance with IEE
directives. Failure to obey this instruction
may cause operational problems and
invalidate the product warranty.
Additional protection by a residual current circuit
breaker is recommended.
If a cable is supplied with the product:
2NAC 380/400/415 Y
2. For single-phase connection,connect as
identified below:
Brown cable = L (Phase)
Blue cable = N (Neutral) |
e Green/yellow cable = (E) = (Ground)
Gas connection
_ DANGER:
\ Product can be connected to gas
supply system only by an authorised
and qualified person.
Risk of explosion or toxication due to
unprofessional repairs!
Manufacturer shall not be held responsible
for damages arising from procedures
carried out by unauthorised persons.
ANGER:
\ Before starting any work on the gas
~ installation, disconnect the gas supply.
There is the risk of explosion!
e (3as adjustment conditions and values are
stated on labels (or ion type label).
15/EN
e Refer to the detailed gas connection and
gas conversion information in the user
manual supplied with your product.
\ The gas hose must not be clamped,
bent or trapped or come into contact
with hot parts of the product.
There is the risk of explosion due to
damaged gas hose.
Push the product towards the kitchen wall.
e Adjusting the feet of oven
4 feet are supplied together with your oven.
Each foot must be installed into respective
slots located at 4 corners under the oven.
Screw the thread of the foot by turning in
clockwise.
For your safety, make sure that they are
level when screwing all 4 feet. Unbalance of
the legs has negative influence on cookin
1 2
1 Foot
2 Foot slot
16/EN
Final check
Reconnect the product to the mains.
Check electrical functions.
Open gas supply.
Check gas installations for secure fitting and
tightness.
5. Ignite burners and check appearance of the
flame.
s Name must be blue and have a regular
shape. If the flame is yellowish, check if the
lh rner cap is seated securely or clean the
burner.
> ГО +
Future Transportation
Keep the product's original carton and
transport the product in it. Follow the
instructions on the carton. If you do not
have the original carton, pack the product in
bubble wrap or thick cardboard and tape it
securely.
e To prevent the wire grill and tray inside the
oven from damaging the oven door, place a
strip of cardboard onto the inside of the
oven door that lines up with the position of
the trays. Tape the oven door to the side
walls.
e Secure the caps and pan supports with
adhesive tape.
e Do not use the door or handle to lift or move
the product.
“Do not place any objects onto the product
Jand move it in upright position.
Check the general appearance of your
~~ Jproduct for any damages that might have
occurred during transportation.
Tips for saving energy
The following information will help you to use
your appliance in an ecological way, and to save
energy:
e Use dark coloured or enamel coated
cookware in the oven since the heat
transmission will be better.
o While cooking your dishes, perform a
preheating operation if it is advised in the
user manual or cooking instructions.
e Do not open the door of the oven frequently
during cooking.
e Try to cook more than one dish in the oven
at the same time whenever possible. You
can cook by placing two cooking vessels
onto the wire shelf.
e Cook more than one dish one after another.
The oven will already be hot.
Defrost frozen dishes before cooking them.
Use pots/pans with cover for cooking. If
there is no cover, energy consumption may
increase 4 times.
e Select the burner which is suitable for the
bottom size of the pot to be used. Always
select the correct pot size for your dishes.
Larger pots require more energy.
Initial use
First cleaning of the appliance
The surface might get damaged by some
{detergents or cleaning materials.
#0 not use aggressive detergents, cleaning
powders/creams or any sharp objects
during cleaning.
Do not use harsh abrasive cleaners or sharp
metal scrapers to clean the oven door glass
since they can scratch the surface, which
may result in shattering of the glass.
1. Remove all packaging materials.
2. Wipe the surfaces of the appliance with a
damp cloth or sponge and dry with a cloth.
Initial heating
Heat up the product for about 30 minutes and
then switch it off. Thus, any production residues
or layers will be burnt off and removed.
_ WARNING
\ Hot surfaces cause burns!
Product may be hot when itis in use. Never
touch the hot burners, inner sections of the
oven, heaters and etc. Keep children away.
Always use heat resistant oven gloves when
putting in or removing dishes into/from the
hot oven.
Gas oven
1. Take all baking trays and the wire grill out of
the oven.
2. Close the oven door.
3. Select the highest flame of the gas oven; see
How to use the gas oven, page 20.
4. Operate the oven about 30 minutes.
5. Turn off your oven; See How to use the gas
oven, page 20
Grill oven
1. Take all baking trays and the wire grill out of
the oven.
Close the oven door.
Select the highest grill power; see How to
operate the grill, page 22.
Operate the grill about 30 minutes.
Turn off your grill; see How to operate the
grill, page 22
Smoke and smell may emit for a couple of
oO hours during the initial operation. This is
«él Uite normal. Ensure that the room is well
ventilated to remove the smoke and smell.
Avoid directly inhaling the smoke and the
smell that emits.
w no
с >
17/EN
General information about cooking
Never fill the pan with oil more than
one third of it. Do not leave the hob
unattended when heating oil.
Overheated oils bring risk of fire. Never
attempt to extinguish a possible fire
with water! When oil catches fire,
cover it with a fire blanket or damp
cloth. Turn off the hob if it is safe to do
so and call the fire department,
e Before frying foods, always dry them well
and gently place into the hot oil. Ensure
complete thawing of frozen foods before
frying.
e Do not cover the vessel you use when
heating oil.
e Place the pans and saucepans in a manner
so that their handles are not over the hob to
prevent heating of the handles. Do not place
unbalanced and easily tilting vessels on the
hob.
e Do not place empty vessels and saucepans
on cooking zones that are switched on.
They might get damaged.
e (Operating a cooking zone without a vessel
or saucepan on it will cause damage to the
product. Turn off the cooking zones after
the cooking is complete.
e As the surface of the product can be hot, do
not put plastic and aluminum vessels on it.
Such vessels should not be used to keep
foods either.
Use flat bottomed saucepans or vessels only.
Put appropriate amount of food in
saucepans and pans. Thus, you will not
have to make any unnecessary cleaning by
preventing the dishes from overflowing.
Do not put covers of saucepans or pans on
cooking zones.
Place the saucepans in a manner so that
they are centered on the cooking zone.
When you want to move the saucepan onto
another cooking zone, lift and place it onto
18/EN
the cooking zone you want instead of sliding
it.
Gas cooking
e Size of the vessel and the flame must match
each other. Adjust the gas flames so that
they will not extend the bottom of the vessel
and center the vessel on saucepan carrier.
Using the hobs
3
Normal burner 18-20 cm
Normal burner 18-20 cm
Wok burner 22-24 cm
Auxiliary burner 16-18 cm
Rapid burner 20-22 cm is list of advised
diameter of pots to be used on related
burners.
Large flame symbol indicates the highest cooking
power and small flame symbol indicates the
lowest cooking symbol. In turned off position
(top), gas is not supplied to the burners.
Igniting the gas burners
1. Keep burner knob pressed.
2. Turn it counter clockwise to large flame
symbol.
» Gas is ignited with the spark created.
3. Adjust it to the desired cooking power.
Turning off the gas burners
Turn the keep warm zone knob to off (upper)
position.
Or =~ © N —
Gas shut off safety system (in models with
thermic component)
1 As a counter measure
against blow out due to fluid
overflows at burners, safety
mechanism trips and shuts
off the gas.
1. Gas shut off
safety
e Push the knob inwards and turn it counter
clockwise to ignite.
e After the gas ignites, keep the knob pressed
for 3-5 seconds more to engage the safety
system.
e |fthe gas does not ignite after you press
and release the knob, repeat the same
procedure by keeping the knob pressed for
15 seconds.
Release the button if the burner is not
ignited within 15 seconds.
Wait at least 1 minute before trying again.
There is the risk of gas accumulation and
explosion!
Wok burner
Wok burners help you to cook faster. Wok, which
is particularly used in Asian kitchen is a kind of
deep and flat fry-pan made of sheet metal, which
Is used to cook minced vegetable and meat at
strong flame in a short time.
Since meals are cooked at strong flame and in a
very short time in such fry-pans that conduct the
heat rapidly and evenly, the nutrition value of the
food is preserved and vegetables remain crispy.
You can use wok burner for regular saucepans
as well.
19/EN
General information on baking,
roasting and grilling
_ WARNING
Hot surfaces cause burns!
- Product may be hot when it is in use. Never
touch the hot burners, inner sections of the
oven, heaters and etc. Keep children away.
Always use heat resistant oven gloves when
putting in or removing dishes into/from the
hot oven.
\ Be careful when opening the oven door
as steam may escape.
Exiting steam can scald your hands, face
and/or eyes.
Tips for baking
Use non-sticky coated appropriate metal
plates or aluminum vessels or heat-resistant
silicone moulds.
Make best use of the space on the rack.
Place the baking mould in the middle of the
shelf.
Select the correct rack position before
turning the oven or grill on. Do not change
the rack position when the oven is hot.
Keep the oven door closed.
Tips for roasting
Treating whole chicken, turkey and large
piece of meat with dressings such as lemon
juice and black pepper before cooking will
increase the cooking performance.
It takes about 15 to 30 minutes longer to
roast meat with bones when compared to
roasting the same size of meat without
bones.
Each centimeter of meat thickness requires
approximately 4 to 5 minutes of cooking
time.
Let meat rest in the oven for about
10 minutes after the cooking time is over.
The juice is better distributed all over the
20/EN
roast and does not run out when the meat is
cut.
e Fish should be placed on the middle or
lower rack in a heat-resistant plate.
Tips for grilling
When meat, fish and poultry are grilled, they
quickly get brown, have a nice crust and do not
get dry. Flat pieces, meat skewers and sausages
are particularly suited for grilling as are
vegetables with high water content such as
tomatoes and onions.
e Distribute the pieces to be grilled on the
wire shelf or in the baking tray with wire
shelf in such a way that the space covered
does not exceed the size of the heater.
e Slide the wire shelf or baking tray with grill
into the desired level in the oven. If you are
grilling on the wire shelf, slide the baking
tray to the lower rack to collect fats. Add
some water in the tray for easy cleaning.
Foods that are not suitable for grilling
AN carry the risk of fire. Only grill food
which is suitable for intensive grilling
heat.
Do not place the food too far in the
back of the grill. This is the hottest area
and fatty food may catch fire.
How to use the gas oven
Lamp and Turnspit button
Ignition button
Warning lamp
Oven knob
Grill function
Or =~ CO N —
The gas oven is operated by the gas oven control
knob. In off position (top) the gas supply is Off.
Switch on the gas oven
The gas oven is ignited with the ignition button.
1. Open oven door.
2. Keep gas oven control knob pressed and turn
it counterclockwise.
3. Press ignition button and release it again.
4, Keep the gas oven control knob pressed for 3
to 5 seconds.
» Repeat the process until the emanating gas is
ignited.
5. Keep the gas oven control knob pressed for
another 3 to 5 seconds. Be sure that gas has
1 Ignition control hole
DANGER:
There is the risk of gas compression
ignited and flame is present. | - and explosion!
6. Select the desired baking power/ gas mark. Do not attempt to ignite the gas more that
7. If there is no electricity; ignite the gas with 15 seconds. If the burner is not ignited
the gas lighter from the ignition control hole. within 15 seconds, turn off the knob and
wait for 1 minute. Ventilate the room before
reattempting to ignite the burner. There is
the risk of gas compression and explosion!
Switch off the gas oven
1. Turn gas oven control knob to off position
(top).
Gas level temperature chart
Cooking times table
æ À st rack of the oven is the bottom rack. El he timings in this chart are meant as a
Jouide. Timings may vary due to temperature
of food, thickness, type and your own
preference of cooking.
| Maximum load capacity of oven tray: 4 kg
18.8 lb). stand dishes on a baking sheet to prevent
| spillages onto oven base and help keep oven
clean.
Baking and roasting
21/EN
=
>
=
=
=
oD
Close oven door during grilling.
Hot surfaces may cause burns!
There is a switch on the door. As a safety
recaution, this switch prevents operation of the
rill when the door is OPEN.
witching on the grill
. Turn the Function knob clockwise to the Grill
symbol.
. If required, perform a preheating of about 5
minutes.
» Temperature light turns on.
Do not attempt to turn the Function knob
clockwise to set it to the Off (upper
position.
Switching off the grill
. Turn the Function knob counterclockwise to
Off (upper) position to turn off the oven.
Foods that are not suitable for grilling
carry the risk of fire. Only grill food
which is suitable for intensive grilling
heat.
Do not place the food too far in the
back of the grill. This is the hottest area
and fatty food may catch fire.
Turnspit function
Used to grill meat, poultry and fish evenly from all
sides.
22/EN
2
eo
e
su
Su
ai
ae
SE
ee
EE НОННННННх
a oa ae
UE
Pee
=
Зенон a nnn
e atea eo
ee
oe
Turnspit
Turn spit hook
Turnspit slot
FIX the food to be grilled to the turn spit with
the forks.
Insert the turn spit into the driver on the left
side of the oven cavity and hang up the
other end into the turn spit hook (2) on the
right side of the oven cavity.
Make sure that the turn spit hook is inserted
into the turn spit slot (3).
Place a tray to one of the lower racks in
order to collect the fats. Put some water
into the tray for ease of cleaning.
0 not forget to remove the plastic
andle of the turn spit.
hen cooking completes, attach the plastic
andle and remove your food from the oven.
Maximum weight of a chicken or turkey that
will be cooked with rotisserie function can
not exceed 5 kg.
Cooking times table for grilling
Grilling with electric grill
23/EN
General information
Service life of the product will extend and the
possibility of problems will decrease if the
product is cleaned at regular intervals.
| DANGER:
\ Disconnect the product from mains
“supply before starting maintenance and
cleaning works.
There is the risk of electric shock!
\Allow the product to cool down before
you clean it.
Hot surfaces may cause burns!
e (lean the product thoroughly after each use.
In this way it will be possible to remove
cooking residues more easily, thus avoiding
these from burning the next time the
appliance is used.
e No special cleaning agents are required for
cleaning the product. Use warm water with
washing liquid, a soft cloth or sponge to
clean the product and wipe it with a dry
cloth.
e Always ensure any excess liquid is
thoroughly wiped off after cleaning and any
spillage is immediately wiped dry.
e Do not use cleaning agents that contain
acid or chloride to clean the stainless or
inox surfaces and the handle. Use a soft
cloth with a liquid detergent (not abrasive) to
wipe those parts clean, paying attention to
sweep in one direction.
The surface might get damaged by some
detergents or cleaning materials.
Do not use aggressive detergents, cleaning
powders/creams or any sharp objects
during cleaning.
Do not use harsh abrasive cleaners or sharp
metal scrapers to clean the oven door glass
since they can scratch the surface, which
may result in shattering of the glass.
24/EN
Do not use steam cleaners to clean the
appliance as this may cause an electric
shock.
Cleaning the hob
Gas hobs
1. Remove and clean the saucepan carriers and
burner caps.
2. Clean the hob.
3. Install the burner caps and make sure that
they are seated correctly.
4, When installing the upper grills, pay attention
to place the saucepan carriers so that the
burners are centered.
Cleaning the control panel
Clean the control panel and knobs with a damp
cloth and wipe them dry.
æ “Do not remove the control buttons/Knobs to
iclean the control panel.
Control panel may get damaged!
Cleaning the oven
To clean the side wall
1. Remove the front section of the side rack by
pulling it in the opposite direction of the side
wall.
2. Remove the side rack completely by pulling
it towards you.
Clean oven door
To clean the oven door, use warm water with
washing liquid, a soft cloth or sponge to clean
the product and wipe it with a dry cloth.
@Dont use any harsh abrasive cleaners or
{sharp metal scrapers for cleaning the oven
door. They could scratch the surface and
destroy the glass.
Removing the oven door
1. Open the front door (1).
2. Open the clips at the hinge housing (2) on
the right and left hand sides of the front door
by pressing them down as illustrated in the
figure.
1 2 3
1 Front door
2 Hinge
1 2 3
3. Move the front door to half-way.
4, Remove the front door by pulling it upwards
to release it from the right and left hinges.
YWoteps carried out during removing process
| Jshould be performed in reverse order to
„install the door. Do not forget to close the
clips at the hinge housing when reinstalling
the door.
Removing the door inner glass
The inner glass panel of the oven door can be
removed for cleaning.
Install the inner glass panel so that the
printed side will face upwards.
oO ~~ WN —
Open the oven door.
Remove the metal part (1) by removing
three screws that secure it..
To remove the plastic holders (2) , use a flat
metal or plastic, e.g., a knife, slotted
screwdriver, to free the fixing foot (5).
Push the fixing foot through the window (6)
in arrow direction.
Metal part
Plastic carrier
Inner glass panel
Lower plastic slot
Fixing foot
Window
25/EN
- oo
=
o Pull the inner glass panel (3) towards
yourself until it detaches from its plastic
slots (4).
e When reinstalling the glass panel, make
sure that it is seated into the plastic slots.
Replacing the oven lamp
Before replacing the oven lamp, make
sure that the product is disconnected
from mains and cooled down in order to
avoid the risk of an electrical shock.
Hot surfaces may cause burns!
26/EN
The oven lamp is a special electric light bulb
that can resist up to 300 °C. See Technical
specifications, page 11 for details. Oven
lamps can be obtained from Authorised
Service Agents.
о Position of lamp might vary from the figure.
If your oven is equipped with a round lamp:
1. Disconnect the product from mains.
2. Turn the glass cover counter clockwise to
it
3. Remove the oven lamp by turning it counter
clockwise and replace it with the new one.
4, Install the glass cover.
>>> [his is not a fault.
e The mains fuse is defective or has tripped. >>> Check fuses in the fuse box. If necessary,
replace or reset them.
e Product is not plugged into the (grounded) socket. >>> Check the plug connection.
urners are dirty. >>> Clean burner components.
Burners are wet. >>> Dry the burner components.
Burner cap is not mounted safely. >>> Mount the burner cap properly.
Gas valve is closed. >>> Open gas valve.
Gas cylinder is empty (when using LPG). >>> Replace gas cylinder.
§Consult the Authorised Service Agent or the
dealer where you have purchased the
product if you can not remedy the trouble
although you have implemented the
instructions in this section. Never attempt to
repair a defective product yourself.
2 7/EN
Bitte zuerst diese Anleitung lesen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
vielen Dank fur den Kauf eines Beko-Produktes. Wir hoffen, dass dieses Produkt, das mit hochqualitativer
und hochmoderner Technologie gefertigt wurde, beste Ergebnisse erzielt. Daher sollte die gesamte
Bedienungsanleitung und alle zugehorigen Dokumente vor Benutzung des Produktes aufmerksam
gelesen und zum zukunftigen Nachschlagen aufgehoben werden. Wenn das Gerat an jemand anderen
weitergeben, muss die Bedienungsanleitung ebenfalls weitergegeben werden. Alle Warnungen und
Informationen in der Anleitung müssen befolgt werden.
Bitte bedenken, dass diese Bedienungsanleitung eventuell für mehrere Modelle geschrieben wurde.
Unterschiede zwischen den Modellen werden in der Anleitung hervorgehoben.
Die Symbole
In dieser Anleitung nutzen wir die folgenden Symbole:
Wichtige Informationen oder nützliche
Tipps zum Gebrauch.
Warnung vor gefährlichen Situationen,
in denen es zu Verletzungen oder
Sachschäden kommen kann.
Warnung vor Stromschlägen.
Warnung vor Brandgefahr.
Warnung vor heißen Flächen.
Arcelik A.S.
Karaagac caddesi No:2-6
34445 Sütlüce/Istanbul/TURKEY
CE Made in TURKEY
1 Wichtige Anweisungen und
Warnungen zu Sicherheit und
Umwelt 4
Sicherheit, allgeMeEiN a. ine, 4
Sicherheit beim Umgang mit Gas ................... 4
Elektrische Sicherheit………….………………….…………… 6
ProduktsicherNeit 7
BestimmungsgemáBe Verwendung ................. 8
Sicherheit fur Kinder...................—_—_———— 8
Altgerâte entsorgen……………………………………rerencees 9
Verpackungsmaterialien entsorgen.................. 9
2 Allgemeine Informationen 10
GerâteUbersicht a, 10
Lieferumfang …………….….….…….…reriereeresresrenrennes 11
Technische Daten ………….………………………seeeess 12
Injektortabelle ........................ 13
3 Installation 14
Vor der InstallatiON 14
Einbauen und Anschlieen…………………….……………… 15
Transporter nnee 17
Г Vorbereitungen 19
Tipps zum Energiesparen..................=e.... 19
Erste Inbetriebnahme 19
Erstreinigung des Gerätes…………………….………….…… 19
Erstaufheizung ...................eeee 19
5 Bedienung Kochfeld 20
Allgemeine Hinweise zum Kochen ................ 20
Kochfeld verwenden e... 20
Bedienung Backofen 22
Allgemeine Hinweise zum Backen, Braten und
Grillen 22
Gasbackofen bedieneN ...... 23
Garzeitentabelle ‚2.0... ee, 24
so bedienen Sie den Grillen 24
Garzeitentabelle zum Grillen……………………….…………. 25
Pflege und Wartung 26
Allgemeine Hinweise res 20
Kochfeld reinigen ………………….…….….……………rrrues 26
Bedienteld reinigen......................_..—_——— 20
Backofen reinigen ...............—.....e 20
OfentÜr ausbauen.…….……….…….………rrrcrenesranes 27
Túrinnenscheibe ausbauen ..............== e... 27
Ofenbeleuchtung auswechseln..................... 28
E] Problemiúsung 29
3/DE
Dieser Abschnitt enthalt wichtige
Sicherheitshinweise, die dazu
beitragen, dass es nicht zu
Verl
etzungen und Sachschaden
kommt. Bei Nichtbefolgung dieser
Anweisungen erloscht die Garantie.
Sicherheit, allgemein
4/DE
Dieses Gerät darf von Kindern ab
acht Jahren und Personen
benutzt werden, die unter
körperlichen oder geistigen
Einschränkungen leiden oder
denen es an der nötigen
Erfahrung im Umgang mit solchen
Geräten mangelt, sofern solche
Personen ständig beaufsichtigt
werden und/oder gründlich In der
sicheren Verwendung des
Gerätes und hinsichtlich
möglicher Gefahren unterwiesen
wurden.
Kinder dürfen nicht mit dem Gerät
spielen. Reinigungs- und
Wartungsarbeiten dürfen von
Kindern nicht ohne Aufsicht eines
Erwachsenen durchgeführt
werden.
Produkt niemals auf einen
Teppichboden stellen. Andernfalls
kann die geringe Luftzirkulation
unter dem Produkt eine
Überhitzung der elektrischen Teile
zur Folge haben. Dies führt zu
Problemen mit dem Produkt.
Installation und Reparaturen
müssen grundsätzlich vom
autorisierten Kundendienst
ausgeführt werden. Der Hersteller
haftet nicht für Schäden, die
durch Aktivitäten nicht
autorisierter Dritter entstehen;
zudem kann dadurch die Garantie
erlöschen. Vor der Installation
aufmerksam alle Anweisungen
lesen.
Gerät nicht nutzen, falls es nicht
ordnungsgemäß funktioniert oder
sichtbare Beschädigungen
aufweist.
Nach jeder Benutzung prüfen, ob
die Funktionsknöpfe des
Produktes ausgeschaltet sind.
Sicherheit beim Umgang mit Gas
Arbeiten an Gasgeräten und -
anlagen dürfen nur von
autorisierten Fachkräften
durchgeführt werden.
Vergewissern Sie sich vor der
Installation, dass Gasart und
Gasdruck mit der Einstellung des
Gerätes kompatibel sind.
Dieses Gerät wird nicht an
Ableitvorrichtungen für
Verbrennungsgase
angeschlossen. Es muss in
Ubereinstimmung mit gúltigen
Installationsvorschriften installiert
und angeschlossen werden.
Besonderes Augenmerk ist auf
die zutreffenden Richtlinien zur
Belüftung zu legen; siehe Vor der
Installation, Seite 14
Die Nutzung eines
Gaskochgerätes erzeugt Hitze,
Feuchtigkeit und
Verbrennungsprodukte in dem
Raum, in dem es installiert ist.
Stellen Sie eine gute Durchlüftung
der Küche sicher; vor allem wenn
das Gerät in Betrieb ist: Halten
Sie natürliche
Belüftungsöffnungen offen oder
installieren Sie ein mechanisches
Entlüftungsgerät (mechanische
Abzugshaube). Bei längerem und
intensivem Einsatz des Gerätes
kann eine zusätzliche Belüftung
erforderlich sein; beispielsweise
die Erhöhung der Intensität des
mechanischen
Entlüftungssystems (sofern
vorhanden).
Gasgeräte und -anlagen müssen
regelmäßig auf einwandfreie
Funktion überprüft werden.
Regulator, Schlauch und -klemme
müssen regelmäßig überprüft und
in vom Hersteller vorgegebenen
Intervallen oder bei Bedarf
ausgetauscht werden.
Reinigen Sie regelmäßig die
Gasbrennstellen. Die Flammen
sollen ruhig und blau brennen.
In Gasgeraten muss eine gute
Verbrennung stattfinden. Bei
unvollständiger Verbrennung kann
es zur Bildung von
Kohlenmonoxid (CO) kommen.
Kohlenmonoxid ist ein farbloses,
geruchloses und sehr giftiges Gas,
welches schon in geringen
Mengen tódlich wirkt.
Informieren Sie sich bei Ihrem
Gasversorgungsunternehmen
Uber Gas-Notrufnummern und
SicherheitsmaBnahmen bei
Gasgeruch.
Verhaltensregeln bei Gasgeruch
Keine offenen Flammen nutzen,
nicht rauchen. Keinerlei
elektrische Schalter (Beleuchtung,
Türklingel etc.) nutzen. Keine
Telefone/Mobiltelefone nutzen.
Explosions- und
Vergiftungsgefahr!
Turen und Fenster offnen.
Alle Ventile an Gasgeraten und
Gaszählern schließen.
Alle Schläuche und Verbindungen
auf Dichtigkeit überprüfen. Falls
Sie immer noch Gasgeruch
wahrnehmen, die Wohnung
verlassen.
Nachbarn warnen.
Feuerwehr rufen. Benutzen Sie
ein Telefon außerhalb des Hauses.
5/DE
Nahern Sie sich erst dann wieder,
wenn Ihnen mitgeteilt wurde,
dass keine Gefahr besteht.
Elektrische Sicherheit
6/DE
Falls das Produkt einen Fehler
aufweist, sollten es bis zur
Reparatur durch einen
autorisierten
Kundendienstmitarbeiter nicht in
Betrieb genommen werden. Es
besteht Stromschlaggefahr!
Schließen Sie das Produkt nur an
eine geerdete Steckdose an,
deren Spannung und Schutz den
Angaben unter „Technische
Daten“ entsprechen. Lassen Sie
durch einen qualifizierten
Elektriker eine Erdung vornehmen,
wenn Sie das Produkt mit oder
ohne Transformator verwenden.
Unser Unternehmen haftet nicht
für Probleme, die durch ein nicht
entsprechend den örtlichen
Richtlinien geerdetes Produkt
entstehen.
Reinigen Sie das Produkt niemals,
indem Sie Wasser darauf
verteilen oder schütten! Es
besteht Stromschlaggefahr!
Das Produkt darf während
Installation, Wartung, Reinigung
und Reparatur nicht an eine
Steckdose angeschlossen sein.
Falls das Netzkabel des Produktes
beschädigt ist, Muss es zur
Vermeidung von Gefahren vom
Hersteller, einem
Kundendienstmitarbeiter oder
vergleichbar qualifizierten
Personen ausgetauscht werden.
Das Gerät muss so installiert sein,
dass es vollständig vom Netzwerk
getrennt werden kann. Die
Trennung muss entsprechend
den Baurichtlinien entweder
durch einen Netzstecker oder
einen in der festen elektrischen
Installation eingebauten Schalter
ermöglicht werden.
Die Rückseite des Ofens wird im
Betrieb heiß. Achten Sie darauf,
dass Gas-/Elektroanschluss die
Rückseite nicht berühren;
andernfalls können die
Anschlüsse beschädigt werden.
Klemmen Sie das Netzkabel nicht
zwischen Backofentür und
Rahmen ein; führen Sie es nicht
über heiße Oberflächen.
Andernfalls kann die
Kabelisolierung schmelzen und in
Folge eines Kurzschlusses einen
Brand verursachen.
Jegliche Arbeiten an elektrischen
Geräten und Systemen sollten von
autorisierten und qualifizierten
Personen ausgeführt werden.
Schalten Sie das Gerät bei
Schäden aus, unterbrechen Sie
die Stromversorgung. Schalten
Sie dazu die Sicherheit im Haus
ab.
Stellen Sie sicher, dass die
Sicherungsangaben mit dem
Produkt kompatibel sind.
Produktsicherheit
Das Gerät und seine zugänglichen
Teile werden während des
Betriebs heiß. Keine Heizelemente
berühren. Kinder unter 8 Jahren
fernhalten, sofern nicht
kontinuierlich beaufsichtigt.
Produkt niemals nutzen, wenn
Urteilsvermogen oder
Koordination durch Alkohol
und/oder Drogen beeintrachtigt
sind.
Bei alkoholischen Getranken in
den Gerichten entsprechend
vorsichtig sein. Alkohol verdampft
bei hohen Temperaturen und
kann durch Entzünden bei
Kontakt mit heißen Oberflächen
Feuer verursachen.
Keine brennbaren Materialien In
der Nähe des Produktes
aufstellen, da die Seiten während
des Gebrauchs heiß werden
können.
Während des Gebrauchs wird das
Gerät heiß. Keine Heizelemente
im Inneren des Backofens
berühren.
Darauf achten, dass keine
Belüftungsschlitze blockiert
werden.
Keine geschlossenen Dosen und
GlasgefaBe im Ofen erhitzen. Der
in der Dose/im Glasgefäß
entstehende Druck könnte
Dose/Glasgefäß bersten lassen.
Backbleche, Gerichte und Alufolie
nicht direkt auf den Boden des
Backofens stellen. Der Hitzestau
kann den Boden des Backofens
beschädigen.
Zur Reinigung der Backofen-
Glastür keine aggressiven
scheuernden Reiniger oder
scharfen Metallschaber
verwenden, da diese die
Oberfläche zerkratzen und so das
Glas springen lassen können.
Zur Reinigung des Gerätes keine
Dampfreiniger verwenden;
andernfalls besteht
Stromschlaggefahr.
Produkt nicht verwenden, falls
das Glas der Fronttür entfernt
oder gesprungen Ist.
Ofengriff nicht zum Trocknen von
Geschirrtüchern verwenden.
Keine Geschirrtlcher,
Handschuhe oder vergleichbare
Textilprodukte aufhangen, wenn
die Grillfunktion bei geoffneter Tur
arbeitet.
beim Hineingeben oder
Herausnehmen von Gerichten in
den/aus dem heißen Ofen immer
hitzebeständige Ofenhandschuhe
verwenden.
Zur Vermeidung von
Stromschlaggefahr vor dem
//DE
Auswechseln der Lampe
sicherstellen, dass das Gerat
abgeschaltet ist.
Unbeaufsichtigtes Garen auf
einem Kochfeld mit Fett oder Öl
kann gefährlich sein und Brände
verursachen. Niemals versuchen,
ein Feuer mit Wasser zu löschen;
stattdessen das Gerät abschalten
und Flammen z. B. mit einem
Deckel oder einer
Feuerlöschdecke abdecken.
Brandgefahr: Keine Gegenstände
auf den Kochoberflächen
aufbewahren.
Brandschutzvorkehrungen des
Produktes:
Sicherstellen, dass der Stecker
richtig In den Anschluss
eingesteckt ist und keine Funken
erzeugt.
Keine beschädigten oder
abgeschnittenen Kabel bzw.
Verlängerungskabel verwenden;
nur das Originalkabel einsetzen.
Beim Anschließen des Produktes
sicherstellen, dass sich keine
Flüssigkeit oder Feuchtigkeit am
Stecker befindet.
Sicherstellen, dass der
Gasanschluss richtig installiert ist
und kein Gas austritt.
Bestimmungsgemäße
Verwendung
8/DE
Dieses Gerät wurde für den
reinen Hausgebrauch entwickelt.
Eine gewerbliche Nutzung ist
nicht zulässig.
Dieses Gerät dient ausschließlich
der Zubereitung von Speisen. Es
darf nicht zu anderen Zwecken
eingesetzt werden.
Missbrauchen Sie das Gerät nicht
zum Vorwärmen von Tellern,
hängen Sie keine Küchentücher,
Handtücher und dergleichen zum
Trocknen oder Anwärmen an die
Griffe.
Für Schäden, die durch
unsachgemäßen Gebrauch oder
falsche Bedienung verursacht
werden, haftet der Hersteller nicht.
Das Gerät ist zum Garen,
Auftauen, Backen, Braten und
Grillen von Lebensmitteln
geeignet.
Sicherheit für Kinder
Zugängliche Teile können im
Betrieb heiß werden. Halten Sie
kleine Kinder nach Möglichkeit
fern.
Die Verpackungsmaterialien
können für Kinder gefährlich sein.
Bewahren Sie
Verpackungsmaterialien
auBerhalb der Reichweite von
Kindern auf. Bitte entsorgen Sie
alle Verpackungsteile
entsprechend den
Umweltstandards.
Elektro- und/oder Gasprodukte
sind für Kinder gefährlich. Halten
Sie Kinder im Betrieb vom
Produkt fern, lassen Sie sie nicht
mit dem Produkt spielen.
e Es ist eine zusätzliche
Schutzmaßnahme verfügbar, mit
der sich der Kontakt mit der
Ofentur vermeiden lässt. Dieser
Teil sollte angebracht werden,
wenn sich Kinder in der Nähe des
Produktes aufhalten.
e Stellen Sie keine Gegenstände
über das Gerät, nach denen
Kinder greifen können.
e Wenn die Ofentür offen ist, dürfen
Sie keine schweren Gegenstände
darauf abstellen; Kinder dürfen
sich nicht darauf setzen.
Andernfalls können das Gerät
umkippen bzw. die Türgelenke
beschädigt werden.
Altgeräte entsorgen
Entsorgen Sie Altgeräte grundsätzlich
auf umweltfreundliche Weise.
Dieses Gerät ist mit dem
Sammelsymbol für elektrische und
elektronische Altgeräte (WEEE)
gekennzeichnet. Das bedeutet, dass
das Gerät nach den Vorgaben der EG-
Richtlinie recycelt und zerlegt werden
muss, damit die Umwelt möglichst
wenig beeinträchtigt wird. Weitere
Informationen erhalten Sie bei Ihrer
Stadtverwaltung.
Hinweise zur richtigen Entsorgung
des Gerätes erhalten Sie von Ihrem
Händler oder bei entsprechenden
Sammelstellen in Ihrer Náhe.
Bevor Sie das Gerat entsorgen,
schneiden Sie das Netzkabel ab und
machen die Turverriegelung (sofern
vorhanden) unbrauchbar, damit
Kinder nicht in Gefahr geraten.
Verpackungsmaterialien
entsorgen
e Verpackungsmaterialien kóonnen
für Kinder gefährlich werden.
Bewahren Sie
Verpackungsmaterialien an einem
sicheren Ort auBerhalb der
Reichweite von Kindern auf. Die
Verpackung des Gerätes besteht
aus wiederverwertbaren
Materialien. Entsorgen Sie diese
vorschriftsgemäß und
entsprechend sortiert. Entsorgen
Sie solche Materialien nicht mit
dem normalen Hausmüll.
9/DE
Gerateubersicht
Spritzwand
Brennerplatte
Bedienfeld
Grillschalter
Einschubpositionen
Ofentür
oy OT RI ON —
1 Lampen- und DrehspieBtaste
2 Zündtaste
3 Normalbrenner Hinten links
4 Normalbrenner Vorne links
5 Nebenbrenner Vorne rechts
6 Schnellbrenner Hinten rechts
7 Wok-Brenner Mitte
8 Warnleuchte
9 Ofenknopf
10 Kurzzeiterinnerung
10/DE
— 4 © oo ~
— ©
Ablagefach
Griff
Fu
Blech
Rost
ieferumfang orenspiebhaken auf der rechten Seite
Je nach Modell wird eventuell
unterschiedliches Zubehor mitgeliefert.
Daher kann es vorkommen, dass nicht
samtliches in der Anleitung erwahntes
Zubehör mit Ihrem Gerät geliefert wird.
te =
НН
Bedienungsanleitung
. Backblech .
Für Backwaren, Tiefkühlgerichte und groBe
Braten.
ee
ER
1 DrehspieB
2 DrehspieBhaken
. Spritzwand
. Rost
Zum Rosten und Grillen und als Unterlage
fur Behalter, in denen unterschiedlichste
Lebensmittel gegart werden kónnen.
ss
SE
МНЕ:
AAA
1 opritzwand
Nehmen Sie die Spritzwand aus der
Packung; verlieren Sie dabei nicht die
beiden Schrauben und Muttern zur
Befestigung der Spritzwand am Herd.
Platzieren Sie die Spritzwand wie abgebildet.
Fixieren Sie die Spritzwand mit den
mitgelieferten Schrauben und Muttern am
Herd. Ziehen Sie die Schrauben nicht zu
fest an, damit es nicht zu Beschadigungen
des Herdes oder der Spritzwand kommt.
. DrehspieB
Zum rundum gleichmáBigen Grillen von
Fleisch, Geflügel und Fisch.
o rillgut mit den Gabeln am DrehspieB
efestigen.
o etzen Sie die scharfe Kante des
DrehspieBes in den DrehspieBantrie
inks im Ofeninnenraum ein, hángen
Sie das andere Ende in den
11/DE
Im Zuge der Qualitatsverbesserung konnen
Isich technische Daten ohne
Vorankündigung ändern.
Die Abbildungen in dieser Anleitung dienen
{lediglich der Veranschaulichung und kónnen
etwas vom tatsachlichen Aussehen des
Gerates abweichen.
12/DE
Angaben am Produkt oder in der
begleitenden Dokumentation wurden unter
Laborbedingungen unter Berücksichtigung
der zutreffenden Richtlinien ermittelt. Solche
Werte können je nach Einsatzumgebung
und Nutzungsweise des Gerätes abweichen.
Injektortabelle nn
13/DE
Das Gerät muss von einer Fachkraft gemäß
gültigen Bestimmungen installiert werden.
Andernfalls erlischt die Garantie. Der Hersteller
haftet nicht für Schäden, die durch Aktivitäten
nicht autorisierter Dritter entstehen; zudem kann
dadurch die Garantie erloschen.
„ Die Vorbereitung des Aufstellungsortes und
ider elektrischen und Gasanschlüsse ist
Sache des Kunden.
\ Die Installation des Gerates muss in
“Übereinstimmung mit sämtlichen
zutreffenden Vorschriften zur Gas- und/oder
Elektroinstallation erfolgen.
\ Schauen Sie sich das Gerät vor der
— Installation gut an, Uberzeugen Sie sich
davon, dass es keine sichtbaren
Defekte aufweist. Falls doch, darf es
nicht installiert werden.
Beschädigte Geräte müssen grundsätzlich
als Sicherheitsrisiko betrachtet werden.
Vor der Installation
Bitte beachten Sie, dass die Gerätefüße bei der
Auslieferung noch nicht angebracht sind. Sorgen
Sie daher bitte dafür, dass die Füße wie in der
Anleitung beschrieben angebracht werden (siehe
Einbauen und AnschlieBen , Seite 15), bevor Sie
das Gerat aufstellen und benutzen.
Un sicherzustellen, dass unter dem Produkt
genügend Abstand zur Oberfläche ist, empfehlen
wir, dass das Produkt auf einer soliden Basis
montiert wird und dass die Füße nicht auf einen
Teppich oder eine andere weiche Oberfläche
gestellt werden.
Der Küchenboden muss das Gerätegewicht
sowie zusätzlich das Gewicht von Koch- bzw.
Backgeschirr und von Speisen mühelos tragen
können.
14/DE
(*) 750 mm min
Der Ofen kann mit Schränken an beiden
Seiten benutzt werden. Ein Abstand von
mindestens 400 mm über der Herdplatte
und ein Abstand von 65 mm zwischen Gerät
und Wand oder Hochschrank muss
eingehalten werden.
Der Ofen kann auch freistehend benutzt
werden. Achten Sie auf einen minimalen
Abstand von 750 mm oberhalb des
Kochfeldes.
(*) Wenn eine Dunstabzugshaube über dem
Herd installiert werden soll, beachten Sie
die Anweisungen des Herstellers zur
Installationshöhe (mindestens 650 mm
Abstand).
Am einfachsten können Sie den Herd
bewegen, indem Sie die Vorderseite wie in
der Abbildung gezeigt anheben. Öffnen Sie
die Tür so weit, dass Sie den
,Ofenhimmel® von unten her gut fassen
können; achten Sie dabei darauf, die
Heizelemente und andere Teile im Inneren
nicht zu beschädigen. Versuchen Sie nicht,
das Gerät am Türgriff oder gar an den
Knöpfen zu ziehen. Versetzen Sie das Gerät
in kleinen Schritten (eventuell vorsichtig
hebeln), bis die gewünschte Position
erreicht ist.
e Das Gerät entspricht der Geräteklasse 1, d.
h. es kann mit der Rückwand und
einerSeitenwand an Küchenwände,
Küchenmöbel oder Geräte beliebiger Höhe
gestellt werden. An der anderen Seitenwand
dürfen nur Küchenmöbel oder Geräte mit
gleicher oder geringerer Höhe stehen.
e Angrenzende Küchenmöbel müssen
hitzebeständig sein (bis mindestens 100 °C).
Raumbelüftung
Alle Räume müssen ein Fenster oder Ähnliches
haben, dass geöffnet werden kann. Einige
Räume benötigen eine permanente Entlüftung.
Die Verbrennungsluft wird aus der Raumluft
bezogen, und die Abgase werden direkt in den
Raum abgegeben.
Für den sicheren Betrieb Ihres Gerätes ist eine
gute Raumbelüftung notwendig. Ist für die
Raumbelüftung kein Fenster oder eine Tür
vorhanden, muss eine zusätzliche Belüftung
installiert werden.
Das Gerät kann in einer Küche, einer
amerikanischen Küche, oder in einem Wohn-
bzw. Schlafzimmer aufgestellt werden, jedoch
nicht in Räumen mit einem Bad oder einer
Dusche. Das Gerät darf nicht in einem Wohn-
bzw. Schlafzimmer aufgestellt werden, das
kleiner als 20 m3 ist”.
Installieren Sie dieses Gerat nicht in einem Raum
unter der Erdoberflache, es sei denn der Raum
ist an mindestens einer Seite zur Erdoberflache
geöffnet.
Einbauen und Anschließen
Das Gerät darf nur nach den gesetzlichen
Installationsvorschriften angeschlossen und
installiert werden.
Stellen Sie das Gerät nicht neben Kühl- oder
Gefriergeräten auf. Die Wärmeabgabe des
Gerätes führt zu steigendem
Energieverbrauch der Kühlgeräte.
15/DE
e Tragen Sie das Gerät grundsätzlich mit
mindestens zwei Personen.
e Das Gerät muss direkt auf dem Fußboden
stehen. Es darf nicht auf einen Sockel oder
eine andere Erhöhung gestellt werden.
Missbrauchen Sie die Tür/den Türgriff nicht
~~ 4zum Anheben oder Bewegen des Gerätes,
of ür, Griff und Scharniere können beschädigt
werden.
Elektrischer Anschluss
Schließen Sie das Gerät an eine geer-dete
Schutzkontaktsteckdose/Leitung an, die mit einer
Sicherung passender Kapazität abgesichert wird
siehe dazu den Abschnitt “Technische Daten”.
Lassen Sie die Erdung in jedem Fall von einem
qualifizierten Elektriker vor-nehmen oder
überprüfen. Der Hersteller haftet nicht bei
Schäden, die durch den Einsatz des Gerätes
ohne vor-schriftsmäßige Erdung entstehen.
EFAHR:
‚Das Gerät darf nur von einer
autorisierten Fachkraft an das
Stromnetz angeschlossen werden. Die
Garantiezeit beginnt erst mit der
fachgerechten Installation.
Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die
durch Aktivitäten nicht autorisierter Dritter
entstehen.
_ GEFAHR:
\Das Netzkabel darf nicht eingeklemmt,
geknickt oder gequetscht werden und
darf nicht mit heiBen Gerateteilen in
Berúhrung kommen.
Beschädigte Netzkabel müssen durch einen
zugelassenen Elek triker ausgetauscht
werden. An-dernfalls kann es zu
Stromschlä-gen, Kurzschlüssen und
Bränden kommen!
Die Netzanschlussdaten müssen mit den Daten
auf dem Typenschild des Gerätes
übereinstimmen. An das Typenschild gelangen
Sie nach Öffnen der Tür oder der unteren
Abdeckung; je nach Modell kann es sich auch an
der Rückwand des Gerätes befinden.
16/DE
Verwenden Sie nur Netzkabel, die den Angaben
im Abschnitt „Technische Daten“ entsprechen.
GEFAHR:
\Trennen Sie das Gerät vollständig von
der Stromversorgung, bevor Sie an der
Elektroinstallation arbeiten.
ES besteht Stromschlaggefahr!
Netzkabel anschlieBen
1. Falls der Netzanschluss nicht vollstandig
getrennt werden kann, muss ein
Trennschalter (Sicherung, Netzschalter oder
dergleichen) mit mindestens 3 mm
Kontaktabstand zwischengeschaltet werden.
Die einschlagigen Installationsvorschriften (in
Deutschland VDE 0100) sind dabei
einzuhalten. Bei Nichtbeachtung kann es zu
Betriebsstorungen und zum Erlóschen der
Garantie kommen.
Wir empfehlen eine zusatzliche Absicherung mit
einem Fehlerstromschutzschalter (Fl-
schutzschalter).
Falls ein Netzkabel mit dem Gerät geliefert
Wird:
27,
И
Erdung
2NAC 380/400/415 Y
. Bei Einphasenanschlusserfolgt der
Anschluss wie folgt:
Braunes Kabel = L (Phase)
Blaues Kabel = N (Nullleiter)
Griines/gelbes Kabel = (E) == (Erde)
No
Gasanschluss
Das Gerät darf nur durch eine
autorisierte und qualifizierte Fachkraft
mit der Gasversorgung verbunden
werden.
Explosions- und Vergiftungsgefahr durch
nicht sachgerechte Reparaturen!
Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die
durch Aktivitäten nicht autorisierter Dritter
entstehen.
| ¡ Vor Arbeiten an der Gasinstallation die
Gaszufuhr schlieBen.
ES besteht Explosionsgefahr!
e Bedingungen und Werte zur Gaseinstellung
finden Sie auf den Etiketten (oder auf dem
Typenschild).
e Beachten Sie die detaillierten Informationen
zu Gasanschluss und Umstellung in der
beim Produkt mitgelieferten
Bedienungsanleitung.
\Die Gasleitung darf nicht eingeklemmt,
geknickt oder gequetscht werden und
darf nicht mit heißen Geräteteilen in
Berührung kommen.
Bei beschädigten Gasschläuchen besteht
Explosionsgefahr.
e “Schieben Sie das Produkt an die
Küchenwand.
e Füße des Ofens anpassen
Ihr Ofen verfügt über 4 Füße.
Jeder Fuß muss im entsprechenden Schlitz
an den vier Ecken unterhalb des Ofens
installiert werden.
Schrauben Sie das Gewinde der Füße durch
Drehen im Uhrzeigersinn fest.
Achten Sie zu Ihrer Sicherheit darauf, mit
Hilfe aller vier Füße einen geraden Stand zu
erzielen. Eine Ungleichmäßigkeit der Füße
kann den Garvorgang negativ beeinflussen.
12 0
1 Fuß
2 Fußschlitz
Endkontrolle
1. Schließen Sie das Gerät wieder an die
Stromversorgung an.
2. Elektrische Funktionen prüfen.
3. Öffnen Sie die Gaszufuhr.
4, Uberprüfen Sie die Gasinstallationen auf
korrekten Sitz und Dichtigkeit.
5. Entzúnden Sie die Kochstellen und
kontrollieren das Flammenbild.
‘= Wie Flamme muss blau und in regelmaBiger
JForm brennen. Falls sich die Flamme
«gelblich färbt, vergewissern Sie sich, dass
die Brennerkappe richtig sitzt oder reinigen
den Brenner.
Transport
e Bewahren Sie den Originalkarton auf, falls
Sie das Gerät künftig transportieren müssen.
Halten Sie sich an die Hinweise auf dem
Karton. Falls Sie den Originalkarton nicht
mehr besitzen sollten, verpacken Sie das
Gerät in Luftpolsterfolie oder starken Karton,
anschließend gut mit Klebeband sichern.
e Damit Roste und Bleche nicht zu
Beschädigungen der Ofentür führen,
schützen Sie die Ofentür von innen mit
einem passenden Stück Karton. Fixieren Sie
die Ofentür mit Klebeband.
e Sichern Sie Einschübe, Geschirr und
Auflagen mit Klebeband.
e Missbrauchen Sie die Tür/den Türgriff nicht
zum Anheben oder Bewegen des Gerâtes.
17/DE
@Legen Sie keine Gegenstände auf dem
{Gerät ab, bewegen Sie das Gerät
grundsätzlich in aufrechter Position.
Schauen Sie sich das Gerät nach dem
{Transport gut an, tberzeugen Sie sich
davon, dass es nicht zu Beschadigungen
gekommen ist.
18/DE
Tipps zum Energiesparen
Mit den folgenden Hinweisen nutzen Sie Ihr Gerät
umweltbewusst und energiesparend:
e Verwenden Sie am besten dunkles oder
emailliertes Kochgeschirr — dies leitet die
Wärme besser.
e Lassen Sie den Ofen vorheizen, wenn dies
durch Bedienungs- oder
Zubereitungsanleitung empfohlen wird.
e Verzichten Sie bei der Zubereitung auf
häufiges Öffnen der Ofentür.
e Versuchen Sie mehrere Gerichte gleichzeitig
zuzubereiten, sofern dies möglich ist. Dazu
stellen Sie einfach mehrere Behälter auf den
Rost.
e Größere Gerichte und solche, deren
Geschmack sich nicht gegenseitig
beeinflussen soll, bereiten Sie nacheinander
zu. Der Ofen ist dann bereits vorgeheizt.
e Tauen Sie gefrorene Gerichte vor der
Zubereitung auf.
e Kochen Sie mit Deckel. Beim Kochen ohne
Deckel kann der Energieverbrauch auf das
Vierfache ansteigen.
e Wählen Sie stets die zum Bodendurchmesser
des Kochgeschirrs passende Kochstelle.
Entscheiden Sie sich immer für Kochgeschirr
in der passenden Größe. Größeres
Kochgeschirr verbraucht mehr Energie.
Erste Inbetriebnahme
Erstreinigung des Gerätes
Durch bestimmte Reiniger und Hilfsmittel
ikönnen die Oberflächen des Gerätes
beschädigt werden.
Verwenden Sie keine aggressiven
Reinigungsmittel, keine Scheuermittel und
keine scharfen oder spitzen Gegenstände
bei der Reinigung.
1. Entfernen Sie sämtliches
Verpackungsmaterial.
2. Gerateoberflachen mit einem feuchten Tuch
oder Schwamm abwischen und mit einem
Tuch trocknen.
Erstaufheizung
Lassen Sie das Gerat etwa 30 Minuten lang
aufheizen, schalten Sie es anschlieBend ab. Auf
diese Weise werden sämtliche Rückstände und
Beschichtungen durch Abbrennen entfernt.
\Verbrennungsgefahr durch heiBe
Flachen!
Das Gerät kann sich im Betrieb stark
aufheizen. Berührung Sie niemals heiße
Brenner, das Innere des Ofens,
Heizelemente und so weiter. Halten Sie
Kinder fern.
Tragen Sie grundsätzlich hitzebeständige
Schutzhandschuhe, wenn Sie etwas in den
Ofen stellen oder herausnehmen.
Gasofen
1.
4,
5.
Nehmen Sie samtliches Zubehor (z. B.
Backbleche und Rost) aus dem Ofen heraus.
2. Schließen Sie die Ofentür.
3.
Gasbackofen auf die größte Flamme
einstellen; siehe Gasbackofen bedienen,
Seite 23.
Lassen Sie den Ofen etwa 30 Minuten lang
arbeiten.
Schalten Sie den Ofen ab; siehe
Gasbackofen bedienen, Seite 23
Grill
1.
Nehmen Sie sämtliches Zubehör (z. B.
Backbleche und Rost) aus dem Ofen heraus.
2. Schließen Sie die Ofentür.
3.
4. Wählen Sie die höchste
Wählen Sie die Einstellung „Grill, groß“.
Temperatureinstellung; siehe So bedienen
Sie den Grill, Seite 24,
Lassen Sie den Grill etwa 30 Minuten lang
arbeiten.
Schalten Sie den Grill ab; siehe So bedienen
Sie den Grill, Seite 24
bei der ersten Inbetriebnahme kann es über
; Jmehrere Stunden zu Rauch- und
Geruchsentwicklung kommen. Dies ist vollig
normal. Lüften Sie den Raum gut durch,
damit Rauch und Gerüche schnell abziehen
können. Atmen Sie die Dämpfe möglichst
nicht ein.
19/DE
Allgemeine Hinweise zum Kochen
Füllen Sie Kochgeschirr maximal bis zu
В einem Drittel mit Ol. Lassen Sie das
Kochfeld niemals unbeaufsichtigt,
wenn Sie mit heißem Öl arbeiten.
Überhitzte Öle und Fette können
Brände verursachen. Versuchen Sie
niemals, vorher mit Wasser zu
löschen! Falls Öle oder Fette Feuer
fangen, ersticken Sie die Flammen mit
einer Löschdecke, notfalls mit einem
leicht feuchten Tuch. Trennen Sie den
Herd von der Stromversorgung, falls
dies gefahrlos möglich ist, rufen Sie die
Feuerwehr.
e Vor dem Frittieren trocknen Sie die
Lebensmittel gründlich und lassen sie
langsam in das heiße Öl hinab. Achten Sie
darauf, dass gefrorene Lebensmittel vor
dem Frittieren restlos aufgetaut sind.
e Decken Sie das Kochgeschirr beim Frittieren
nicht ab.
e Platzieren Sie das Kochgeschirr so auf dem
Kochfeld, dass dessen Griffe oder Stiele
nicht von anderen Kochstellen erhitzt
werden. Stellen Sie keine Behälter auf das
Kochfeld, die zum Kippen neigen.
e Stellen Sie kein leeres Kochgeschirr auf
eingeschaltete Kochzonen. Es kann zu
Beschädigungen kommen.
e Wenn Sie eine Kochzone verwenden, ohne
Kochgeschirr darauf zu platzieren,
verursacht dies Schäden am Gerät.
Schalten Sie die Kochzonen nach dem
Gebrauch aus.
e Dasich die Oberfläche des Gerätes erhitzt,
legen Sie niemals Gegenstände aus
Kunststoff oder Aluminium darauf ab,
Ubrigens sollten Lebensmittel grundsätzlich
nicht in solchen Gefäßen gelagert werden.
e Verwenden Sie ausschließlich Kochgeschirr
mit flachem Boden.
e Geben Sie die richtige Menge an
Lebensmitteln in das jeweilige Kochgeschirr;
20/DE
nicht überfüllen. Dadurch ersparen Sie sich
unnötige Reinigungsarbeit durch
überlaufende Speisen.
Legen Sie die Deckel des Kochgeschirrs
nicht auf den Kochzonen ab.
Stellen Sie Kochgeschirr so auf das
Kochfeld, dass es exakt in der Mitte der
Kochzone steht. Wenn Sie Kochgeschirr von
einer Kochzone zur nächsten bewegen
möchten, heben Sie das Kochgeschirr an,
anstatt es über das Kochfeld zu schieben.
Mit Gas kochen
e Die Größe von Kochgeschirr und Flamme
müssen übereinstimmen. Stellen Sie die
Gasflammen so ein, dass sie nicht über den
Boden des Kochgeschirrs hinausschlagen;
stellen Sie das Kochgeschirr mittig auf den
Trager.
Kochfeld verwenden
Normalbrenner 18-20 cm
Normalbrenner 18-20 cm
Wok-Brenner 22-24 cm
Nebenbrenner 16-18 cm
Schnellbrenner 20-22 cm ist eine Liste mit
für die jeweiligen Brenner empfohlenen
Geschirrdurchmessern.
Das große Flammensymbol zeigt die höchste,
das kleine Hammensymbol zeigt die geringste
Leistungsstufe an. In der Aus-Position (oben)
werden die Brenner nicht mit Gas versorgt.
Gasbrenner zünden
1. Halten Sie den Knopf des Brenners gedrückt.
2. Drehen Sie ihn gegen den Uhrzeigersinn auf
das große Flammensymbol.
Or =~ CO N —
» Nun werden Funken erzeugt, die das Gas
entzúnden.
3. Passen Sie die Leistungsstufe wie gewünscht
an.
Gasbrenner abschalten
Drehen Sie den Regler der Warmhaltezone in die
Aus-Position (oben).
Sicherheitssystem zur Gasabschaltung (bei
Modellen mit Thermokomponente)
1 Falls FlUssigkeiten
Uberkochen und die
Gasflamme zum Erlöschen
bringen, greift ein
Sicherheitsmechanismus
ein und sperrt die
1. Sichere Gaszufuhr.
Gasabschaltung
e Drücken Sie den Regler hinein; drehen Sie
ihn zum Zünden gegen den Uhrzeigersinn.
e Halten Sie den Regler nach dem Entzünden
des Gases noch weitere 3 — 5 Sekunden
lang gedrückt; andernfalls schaltet sich der
Brenner aus Sicherheitsgründen wieder ab.
e Falls sich das Gas nach Betätigung des
Reglers nicht entzündet, wiederholen Sie
das Verfahren, indem Sie den Regler
weitere 15 Sekunden lang gedrückt halten.
GEFAHR:
‚Lassen Sie die Taste los, falls der
Brenner nicht innerhalb 15 Sekunden
zündet.
Warten Sie mindestens eine Minute ab,
bevor Sie es erneut versuchen. Es besteht
Explosionsgefahr durch Gasansammlungen!
Wok-Brenner
Mit dem Wok-Brenner bereiten Sie Speisen
besonders schnell und schonend zu. Der
insbesondere in der asiatischen Küche
verwendete Wok ist eine Art tiefe, bauchige
Bratpfanne aus Stahlblech; er dient der schnellen
Zubereitung von geschnittenem Gemüse und
Fleisch bei kräftiger Hitze.
Da Speisen, die in derartigen Bratpfannen — die
Hitze schnell und gleichmäßig verteilen — bei
starker Hitze und in kurzer Zeit gegart werden,
bleibt der Nährwert der Speisen weitestgehend
erhalten, selbst Gemüse bleibt knackig.
Sie können den Wok-Brenner auch mit
normalem Kochgeschirr verwenden.
21/DE
Allgemeine Hinweise zum Backen,
Braten und Grillen
_ WARNUNG
Verbrennungsgefahr durch heiBe
-— Flachen!
Das Gerät kann sich im Betrieb stark
aufheizen. Berührung Sie niemals heiße
Brenner, das Innere des Ofens,
Heizelemente und so weiter. Halten Sie
Kinder fern.
Tragen Sie grundsätzlich hitzebeständige
Schutzhandschuhe, wenn Sie etwas in den
Ofen stellen oder herausnehmen.
| Offnen Sie die Ofentúr vorsichtig:
HeiBer Dampf kann austreten.
Der austretende Dampf kann zu
Verbrühungen von Händen, Gesicht und
Augen führen.
Tipps zum Backen
e Benutzen Sie Metallgeschirr mit
Antihaftbeschichtung oder hitzebeständige
Silikonformen.
Nutzen Sie den Platz auf dem Rost gut aus.
Stellen Sie Backformen in die Mitte des
Rostes.
e Wahlen Sie die richtige Einschubposition,
bevor Sie Ofen oder Grill einschalten.
Wechseln Sie die Einschubposition nicht,
solange der Ofen heiß ist.
e Halten Sie die Ofentür geschlossen.
Tipps zum Rösten
e Eine Würzmischung aus Zitronensaft und
schwarzem Pfeffer sorgt für eine besonders
schmackhafte Zubereitung von ganzen
Hühnern, Puten und größeren
Fleischportionen.
e Fleisch mit Knochen braucht etwa 15 — 30
Minuten lánger zum Garen als dieselbe
Menge Fleisches ohne Knochen.
e Jeder Zentimeter an Fleischdicke braucht
etwa 4 — 5 Minuten mehr an Garzeit.
22/DE
e Lassen Sie Fleisch nach Ablauf der Garzeit
noch etwa 10 Minuten im Backofen ruhen.
Der Fleischsaft verteilt sich so
gleichmáBiger im Braten und läuft beim
Anschneiden nicht aus.
e Fisch stellen Sie auf einem
hitzebeständigem Teller möglichst in der
mittleren oder unteren Einschubposition in
den Backofen.
Tipps zum Grillen
Fleisch, Geflügel und Fisch werden durch das
Grillen schnell braun, bekommen eine schöne
Kruste und trocknen dabei nicht aus.
Insbesondere flache Stücke, Fleischspieße und
Würstchen sowie Gemüse mit hohem
Wasseranteil (wie Tomaten oder Zwiebeln) sind
zum Grillen wie geschaffen.
e Verteilen Sie das Grillgut so auf dem Rost,
dass es nicht über die Kanten des Rostes
hinausragt.
e Schieben Sie den Rost (mit darunter
eingeschobener Tropfschale) in die richtige
Einschubposition. Vergessen Sie nicht, die
Tropfschale beim Grillen in den untersten
Einschub einzuschieben, damit das Fett
aufgefangen wird. Geben Sie etwas Wasser
in die Tropfschale — so erleichten Sie sich
die Reinigung.
Lebensmittel, die nicht zum Grillen
A geeignet sind, kônnen sich im
schlimmsten Fall entzünden. Grillen Sie
nur Lebensmittel, die bei der starken
Hitze beim Grillen keinen Schaden
nehmen.
Platzieren Sie das Grillgut nicht nahe
der Ofenrückwand. Dort wird es
besonders heiß, fettes Grillgut kann in
Brand geraten.
Gasbackofen bedienen
Lampen- und DrehspieBtaste
Zündtaste
Warnleuchte
Ofenknopf
5 Grillfunktion
Der Gasbackofen wird mit dem Gasbackofen-
Regler bedient. In der Aus-Position (oben) ist die
Gaszufuhr unterbrochen.
Gasbackofen einschalten
Der Gasbackofen wird mit der Zúndtaste
entzúndet.
1. Ofentür öffnen.
2. Gasbackofen-Regler gedrückt halten und
gegen den Uhrzeigersinn drehen.
3. Drücken Sie die Zündtaste und lassen sie
wieder los.
4, Halten Sie den Gasbackofen-Regler weitere 3
bis 5 Sekunden gedrückt.
» Wiederholen Sie den Vorgang, bis das
ausströmende Gas entzündet ist.
5. Halten Sie den Gasbackofen-Regler weitere 3
bis 5 Sekunden gedrückt. Achten Sie darauf,
dass das Gas entzündet und eine Flamme zu
sehen ist.
+ won =
6. Wählen Sie die gewünschte Backleistung /
Gasmarkierung.
/. Wenn keine Strom für die Zündung
vorhanden ist, zünden Sie das Gas mit
Gasanzünder durch die Zündkontrollöfnung.
1 Zündkontrollôffnung
GEFAHR:
\ Es besteht Explosionsgefahr durch
konzentriertes Gas!
Versuchen Sie nicht, das Gas langer als 15
Sekunden zu zünden. Falls der Brenner
nicht innerhalb 15 Sekunden zünden sollte,
stellen Sie den Knopf ab und warten
mindestens eine Minute, Durchlüften Sie
den Raum, bevor Sie den Brenner erneut
zünden. Es besteht Explosionsgefahr durch
Konzentriertes Gas!
Gasbackofen ausschalten
1. Drehen Sie den Gasbackofen-Regler in die
Aus-Position (oben).
Die Gaskochstufen bedeuten:
23/DE
Garzeitentabelle
qDer erste Einschub ist der untere Einschub.
Maximale Tragkraft des Backbleches: 4 kg
(8.8 Ib).
Backen und Braten
\ Ofentiir beim Grillen geschlossen
halten.
Verbrennungsgefahr durch heiBe Flachen!
Die Zeitangaben in dieser Tabelle sollen als
Richtwerte dienen. Zeitangaben konnen
aufgrund von Temperatur, Dicke, Typ der
Lebensmittel und Ihren eigenen Vorlieben
abweichen.
Stellen Sie die Gerichte auf Backpapier, damit
überlaufende Flüssigkeiten nicht auf den Boden
des Ofens gelangen und der Ofen sauber bleibt.
Grill ausschalten
1. Drehen Sie den Funktionswähler zum
Ausschalten des Ofens gegen den
Uhrzeigersinn in die Aus-Position (oben).
Es befindet sich ein Schalter an der Tür. Dieser
Schalter verhindert aus Sicherheitsgründen den
Grillbetrieb bei geöffneter Tür.
Grill einschalten
1. Drehen Sie den Funktionswähler im
Uhrzeigersinn auf das Grillsymbol.
2, Heizen Sie den Grill bei Bedarf etwa 5
Minuten vor.
» Die Temperaturleuchte schaltet sich ein.
Lebensmittel, die nicht zum Grillen
A geeignet sind, konnen sich im
schlimmsten Fall entzünden. Grillen Sie
nur Lebensmittel, die bei der starken
Hitze beim Grillen keinen Schaden
nehmen.
Platzieren Sie das Grillgut nicht nahe
der Ofenrückwand. Dort wird es
besonders heiß, fettes Grillgut kann in
Brand geraten.
"Versuchen Sie nicht, den Funktionswahler
durch Drehen im Uhrzeigersinn auf die
Aus-Position (oben) einzustellen.
24/DE
Drehspießfunktion
Zum rundum gleichmäßigen Grillen von Fleisch,
Geflügel und Fisch.
=
D - &__ be "ul =
= © =o D = DL o
3558 EL E A = oO ne
< © © со № = со = = < $ >
= DS Aa + SE = ©
2 = = ® =D 3 © © — D ==
© CECE о ое ЕЕ ESO = ©
= cc = CC = a
5 280 S5365% ZESE (Sg
Oo — — DD No о = 5 - =
= = @ Daz. o = = © o = =
= DEDO < ©. @ = © 5 DEC > D
с 02085 @N5ELD TEES Es =
5 2253 42985SE . ts IES |
S 5=%a Hogs 585825 |S
— - a „= D
5 5Sad- Hace ENE |E
VD q = © ое D A NE va = |=
— c= = © = = < + © „DO NNDB so 5 | N
E EPS Sc MN >=>=25|FLloe
nN rn as | ==
= © Om Oem D au „= — © = = < = | @
E Oop © Do DESEES Х = SE Lola
с» — © = — © Sale
5 = = 5-0 9 = с 5 о О бо ФА < БЕ = а | +=
о о ой < © N Se OO — ol SS ESN|IE
INCL LL = © Ч с = а © 5 °=|A s=|6
= DOLL ===> c-— © © - © © © = D р]
сб © ©) А @ О @ 0) = @- = <5 с = 5 5 = 0/5) 5 <
o
©
e e o e e SS
© CN
Sy
a
ay
a
ay
a
a
a
a
re
=
a <
2 D >
ae x — —
o — eu
со © “© eS
vu D CO D
e „== = —
: © © > ©
non DD =
~ CC — O
D OO D
& — nN
=
E ©
— CN со Ш
25/DE
Allgemeine Hinweise
Durch regelmäßiges Reinigen verlängern Sie die
Lebenserwartung Ihres Gerätes und beugen
Fehlfunktionen vor.
— Stromversorgung, bevor Sie es reinigen
oder pflegen.
Es besteht Stromschlaggefahr!
\Lassen Sie das Gerät vor dem Reinigen
gründlich abkühlen.
Verbrennungsgefahr durch heiße Flächen!
e Reinigen Sie das Gerät nach jedem Einsatz
gründlich. Dadurch lassen sich Speisereste
leichter entfernen und können sich beim
nächsten Einsatz des Ofens nicht
einbrennen.
e Zur Reinigung benötigen Sie keine
Spezialreiniger. Verwenden Sie am besten
warmes Wasser mit etwas herkömmlichem
Reiniger, ein weiches Tuch oder einen
Schwamm. Anschließend mit einem Tuch
trocknen.
e Achten Sie stets darauf, überschüssige und
verschüttete Flüssigkeiten nach der
Reinigung gründlich ab- bzw. aufzuwischen.
e Verzichten Sie auf Reinigungsmittel, die
Säuren oder Chlor enthalten, wenn Sie
Edelstahl und Griffe reinigen. Reinigen Sie
diese Teile mit einem weichen Tuch und
etwas Flüssigreiniger (kein Scheuermittel);
wischen Sie dabei am besten nur in eine
Richtung.
Durch bestimmte Reiniger und Hilfsmittel
ikönnen die Oberflächen des Gerätes
beschädigt werden.
Verwenden Sie keine aggressiven
Reinigungsmittel, keine Scheuermittel und
keine scharfen oder spitzen Gegenstände
bei der Reinigung.
26/DE
Nutzen Sie keine Dampfreiniger zur
Reinigung des Gerätes — es besteht
Stromschlaggefahr.
Kochfeld reinigen
Gaskochstellen
1. Entfernen und reinigen Sie die Träger und
Brennerdeckel.
2. Kochfeldmulde reinigen.
3. Bringen Sie die Brennerdeckel an; achten Sie
darauf, dass sie fest sitzen.
4, Achten Sie bei der Anbringung der oberen
Roste darauf, die Träger so zu platzieren,
dass sich die Brenner exakt in der Mitte
befinden.
Bedienfeld reinigen
Reinigen Sie Bedienfeld und Knöpfe mit einem
feuchten Tuch; anschließend trocken reiben.
Ziehen Sie die Knöpfe zum Reinigen des
Bedienfelds nicht ab.
Das Bedienfeld kann beschädigt werden!
Backofen reinigen
So reinigen Sie die Seitenwand
1. Lösen Sie den vorderen Bereich der
seitlichen Halterungen, indem Sie diese von
der Seitenwand wegziehen.
2. Ziehen Sie die seitliche Halterung komplett
Zu sich hin heraus
Ofentür reinigen
Verwenden Sie zum Reinigen der Ofentür am
besten warmes Wasser mit etwas
herkömmlichem Reiniger, ein weiches Tuch oder
einen Schwamm. AnschlieBend mit einem Tuch
trocknen.
Verzichten Sie bei der Reinigung der Ofentür
jauf aggressive Reinigungsmittel und auf
scharfkantige Schaber aus Metall. Solche
Hilfsmittel konnen die Oberflachen
zerkratzen und das Glas beschadigen.
Ofentür ausbauen
1. Öffnen Sie die Ofentür (1).
2. Öffnen Sie die Clips am Scharniergehäuse
links und rechts der Ofentür, indem Sie sie
wie in der Abbildung gezeigt nach unten
drücken.
1 2 3
| Zum Einbau fúhren Sie die obigen Schritte
wieder in umgekehrter Reihenfolge aus.
Vergessen Sie nicht, die Clips am
Scharniergehäuse nach dem
Wiedereinsetzen der Tür wieder zu
schließen.
Türinnenscheibe ausbauen
Die Türinnenscheibe kann zur Reinigung
ausgebaut werden.
@Bauen Sie die Scheibe so ein, dass die
Jbedruckte Seite nach außen zeigt.
1 Ofentür
Scharnier
1 2 3
Öffnen Sie die Ofentür zur Hälfte.
Nehmen Sie die Ofentür heraus, indem Sie
sie etwas anheben und von den Scharnieren
rechts und links lösen.
>
O9 09904 3 ON —
Offnen Sie die Ofentür.
Entfernen Sie das Metallteil (1), indem Sie
die drei Befestigungsschrauben lôsen.
Entfernen Sie zur Freigabe des
BefestigungsfuBes (5) die Kunststoffhalter (2)
mit einem flachen Metall- oder
Kunststoffutensil, wie z. B. einem Messer
oder Schlitzschraubendreher.
Drücken Sie den BefestigungsfuB in
Pfeilrichtung durch das Fenster (6).
Metallteil
Kunststofftrager
Innenscheibe
Unterer Kunststoffschlitz
BefestigungsfuB
Fenster
2//DE
e Ziehen Sie die Innenscheibe (3) zu sich, bis
sie sich aus den Kunststoffschlitzen (4) lost.
e Wenn Sie die Scheibe wieder anbringen,
achten Sie bitte darauf, dass sie in den
Kunststoffschlitzen sitzt.
Ofenbeleuchtung auswechseln
GEFAHR:
Bevor Sie die Ofenbeleuchtung
auswechseln, sorgen Sie dafür, dass
das Gerät vollständig von der
Stromversorgung getrennt und komplett
abgekühlt ist; ansonsten droht
Verbrennungs- und Stromschlaggefahr.
Verbrennungsgefahr durch heiBe Flachen!
28/DE
Als Leuchtmittel wird eine spezielle
Glühlampe eingesetzt, die für Temperaturen
bis 300 °C ausgelegt ist. Weitere Hinweise
finden Sie in Technische Daten, Seite 12
Passende Leuchtmittel erhalten Sie beim
autorisierten Kundendienst.
Die Position der Leuchte kann etwas von
i der Abbildung abweichen.
Wenn Ihr Ofen mit einer runden Leuchte
ausgestattet ist:
1. Trennen Sie das Gerät vollständig von der
Stromversorgung.
2. Schrauben Sie die Glasabdeckung gegen den
Uhrzeigersinn ab.
3. Drehen Sie die Ofenlampe gegen de
Uhrzeigersinn heraus, setzen Sie eine neue
Lampe ein.
4, Glasabdeckung wieder anbringen.
° Wenn sich die Temperatur von Metallteilen ändert, dehnen sich diese aus oder ziehen sich
stehen Gerausche. >>> Dies ist kein Fehler.
erung chgebrannt oder ausgelöst. >>> Kontrollieren Sie die Sicherungen im
Sicherungskasten. Bei Bedarf austauschen oder zurücksetzen.
e Das Gerät st nicht richtig an die (geerdete) Steckdose angeschlossen. >>> Überprüfen Sie die
Steck
Brenner sind verschmutzt. >>> Reinigen < Sie die Brennerkomponenten.
Die Brenner sind feucht. >>> Trocknen Sie die Brennerkomponenten.
Die Brennerkappe ist nicht sicher angebracht. >>> Bringen Sie die Brennerkappe richtig an.
Der Gashahn ist geschlossen. >>> Óffnen Sie den Gashahn.
Die Gasflasche ist leer (beim Einsatz von Butangas). >>> Tauschen Sie die Gasflasche aus.
Falls sich ein Problem nicht mit den obigen
Hinweisen l0sen lassen sollte, wenden Sie
sich bitte an den autorisierten Kundendienst
oder an den Handler, bei dem Sie das Gerat
gekauft haben. Versuchen Sie niemals, ein
defektes Gerät selbst zu reparieren.
29/DE
485.9300.63/R.AB/31.05.2010/2-1
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement