LG | MS2022DU | manual | LG MS2022DU microwave

BEDIENUNGSANLEITUNG
MIKROWELLENHERD
Vor der Inbetriebnahme sollte die Betriebsanleitung
aufmerksam durchgelesen werden.
MS-1924WU
MS-1924WUW
MS2022DU
MFL47342634
www.lg.com
Gerät
1. Frontplatte
2. Sichtscheibe
3. Türdichtung
4. Sicherheitsverschluß
5. Bedienfeld
6. Glasschale
7. Rollenauflage
2
Bedienfeld
1
1
2
2
MS-1924WU
MS-1924WUW
MS2022DU
Netzschalter
Zur Wahl der gewünschten Stromstärke.
Zeitgeber
Zur Wahl der gewünschten Kochzeit.
3
VORSICHTSMASSNAHMEN ZUM VERMEIDEN
VON MÖGLICHEM KONTAKT MIT ÜBERMÄSSIG
HOHER MIKROWELLENENERGIE
Der Microwellenherd darf in keinem Falle mit offener Tür in Betrieb gesetzt werden, da an den Schließmechanismus
der Tür ein Funktionsschalter angeschlossen ist, der den Heizvorgang bei offener Tür automatisch unterbricht.
Gleichzeitig kann jedoch das Einschalten des Gerätes bei offener Tür zu schädlichem Einfluß von Microwellen auf den
menschlichen Körper führen. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass nicht mit dem Türmechanismus hantiert wird.
Keine Gegenstände zwischen die Ofenvorderseite und die Tür legen, so daß sich auf den Oberflächen Schmutz oder
Rückstände von Reinigungsmitteln ansammeln können.
Ofen nicht betreiben, wenn er beschädigt ist. Es ist besonders wichtig, daß die Ofentür richtig schließt und daß die (1)
Tür (verbogen), (2) die Scharniere und Riegel (zerbrochen oder gelöst) oder (3) die Türdichtungen und Dichtflächen
nicht beschädigt sind.
Der Microwellenherd darf nur von geschultem Fachpersonal gewartet oder repariert werden.
WARNHINWEIS
Wenn Flüssigkeiten, wie Suppen, Saucen oder Getränke in Ihrem Microwellenherd angerichtet oder erhitzt werden
sollen, dann ist zu beachten, dass ein verspätetes und schnelles Aufkochen solcher Flüssigkeiten entstehen kann, ohne
dass dies im Voraus erkennbar sein muss. Um dies zu vermeiden, sind folgende Maßnahmen zu ergreifen:
1. Der Einsatz von geradseitigen Gefäßen mit schmalen Hälsen ist zu vermeiden.
2. Nicht überhitzen.
3. Flüssigkeit rühren, bevor sie in den Behälter im Ofen gegeben wird und erneut nach Ablauf der halben
Aufwärmzeit.
4. Nach dem Aufwärmen oder Aufkochen von Esswaren sollten diese eine kurze Zeit im Herd verbleiben.
Das Umrühren oder Schütteln des Gekochten oder Erwärmten und das Kontrollieren der Temperatur der Esswaren
vor dem Verzehr ist äusserst wichtig, hauptsächlich jedoch bei der Verwendung von Babyflaschen als auch bei der
Zubereitung von Babynahrung.
Installation
1. Das gesamte Verpackungsmaterial und Zubehör entfernen.
2. Plazieren Sie Ihren Microwellenherd stets auf einer ebenen Fläche, welche mindestens 85 cm über dem Fussboden
befindlich sein soll. Der Freiraum über dem Gerät soll mindestens 30 cm betragen und der Freiraum an der Rückseite des
Gerätes soll mindestens 10 cm betragen. Dies garantiert eine ausreichende Ventilation für das Gerät. Die Ofenseite sollte
unbehindert sein, so daß sie ausreichend belüftet werden kann. Die Ofenvorderseite sollte sich mindestens 8 cm von der
Oberkante entfernt befinden, um Umkippen zu vermeiden.
An der Oberseite oder Seite des Ofens sollte sich eine Entlüftungsöffnung befinden. Bei Versperren dieser Öffnung kann der
Ofen beschädigt werden.
3. Ofen an normale Haushaltsteckdose anschließen. Der Mikrowellenherd benotigt eine steckdose, die eigens mit 16 A
abgesichert ist.
Achtung: An sieser Steckdose durfen keine weiteren Gerate angeschlossen werden!
ANMERKUNG: • Das Gerät ist nicht in Hotel- und Gaststättenbetrieben einzusetzen.
WARNHINWEIS: DAS GERÄT IST ZU ERDEN
Die Drähte im Netzkabel sind wie folgt farbig gekennzeichnet:
Blau - Nulleiter
Braun
- Stromführend
Grün/gelb
- Erde
Sollte das Kabel des Gerätes einmal brüchig oder in anderer Weise beschädigt sein, dann muss dieses Kabel vom
Hersteller oder einem zugelassenen Servicefachmann oder anderem geschulten Fachpersonal ersetzt werden.
Dies gewährt die weitere ungefährliche Benutzung Ihres Gerätes.
ACHTUNG MIKROWELLENSTRAHLUNG
SETZEN SIE SICH NICHT DER STRAHLUNG DES MIKROWELLENGENERATORS ODER ANDERER
MIKROWELLENENERGIE ERZEUGENDER TELLE AUS.
4
Wichtige Sicherheitshinweise
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz des Backofens
sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren oder Schäden am Gerät
vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen Szenarien. Wenden Sie sich bei unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder an den Hersteller.
ACHTUNG
ACHTUNG
POZOR
Dieser Hinweis warnt vor Gefahren oder sicherheitsrelevanten Vorgängen, die zu schweren Verletzungen
oder zum Tode führen können.
VORSICHT
Dieser Hinweis
warnt vor Gefahren oder sicherheitsrelevanten Vorgängen, die zu Verletzungen oder zu
POZOR
Sachschäden führen können.
ACHTUNG
1 Keine Veränderungen, Einstellungen oder Reparaturen an der Ofentür, den
Türdichtungen, dem Bedienungsfeld, den Sicherheitsschaltern oder an anderen
Bauteilen des Ofens durchführen, bei denen eine Schutzabdeckung gegen
schädliche Mikrowellen entfernt werden muss. Den Mikrowellenofen nicht bei
beschädigten Türdichtungen oder benachbarten Teilen betreiben. Reparaturen
POZOR
sollten ausschließlich von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden.
• Im Gegensatz zu anderen Geräten handelt es sich bei diesem Mikrowellengerät um ein Gerät
mit hohen Spannungen als auch hohen Stromstärken. Bei unsachgemäßer Bedienung oder
Reparatur besteht die Gefahr von schädlicher und extrem hoher Mikrowellenstrahlung oder von
Stromschlägen.
2 Den Mikrowellenofen nicht zur Entfeuchtung verwenden. (Z. B. für feuchte
Tageszeitungen, Kleidungsstücke, Spielzeuge, Elektrogeräte, Haustiere oder Kinder.)
• Dadurch könnten erhebliche Gefahren verursacht werden, wie z. B. Brände, Verbrennungen oder
plötzlicher eintretender Tod durch Stromschläge.
3 Kleinkinder oder unsichere Personen sollten das Gerät nicht bedienen. Kinder
sollten den Mikrowellenofen nicht unbeaufsichtigt und ohne vorherige Einweisung
in die sichere Bedienung des Ofens sowie in die möglichen Gefahren bei
unsachgemäßer Bedienung verwenden.
• Bei unsachgemäßer Bedienung besteht die Gefahr von Bränden, Stromschlägen und
Verbrennungen.
5
DEUTSCH
Dieses Symbol weist auf sicherheitsrelevante Themen hin. Dieses Symbol weist auf mögliche Gefahren
hin, die für den Menschen zum Tod oder zu Verletzungen führen können. Jedem Sicherheitshinweis
wird ein Warnsymbol sowie entweder der Hinweis “ACHTUNG” oder “VORSICHT” vorangestellt. Diese
Hinweise haben folgende Bedeutungen:
4 Bei eingeschaltetem Gerät können die äußeren Bauteile heiß werden. Kleinkinder
sollten sich nicht in der Nähe des Gerätes aufhalten.
• Sie könnten sich ver.brennen.
5 Flüssigkeiten und Lebensmittel dürfen nicht in versiegelten Behältern erhitzt
werden, da solche Behälter aufplatzen können. Entfernen Sie vor dem Garen oder
Auftauen die evtl. vorhandene Plastikfolie. In manchen Fällen ist es jedoch ratsam,
Lebensmittel mit Plastikfolie abgedeckt zu erhitzen oder zu garen.
• Die Behälter könnten aufplatzen.
6 Um sicherzustellen, dass in jeder Betriebsart die geeigneten Geräte verwendet
werden .
• Der unsachgemäße Einsatz von Geräten könnte zu Schäden am Zubehör des Gerätes sowie am
Mikrowellenofen selbst führen, oder es besteht Brandgefahr durch mögliche Funkenbildung.
7 Kinder sollten nicht mit dem Gerät spielen oder sich an den Türgriff hängen.
• Es besteht Verletzungsgefahr.
8 Wenn die Tür oder die Türdichtungen beschädigt sind, darf der Ofen nicht
betrieben werden, bis er von einem Fachmann repariert wurde.
9 Wartungs- oder Reparaturarbeiten, bei denen eine Abdeckung abgenommen
werden muss, die gegen Mikrowellenstrahlung schützt, sollten ausschließlich von
einer qualifizierten Person durchgeführt werden. Es besteht Gefahr.
10 Wenn sich das Gerät im Kombinationsbetrieb befindet, können sehr hohe
Temperaturen entstehen. Kinder dürfen den Ofen daher nur unter Aufsicht bedienen.
VORSICHT
1 Durch in der Tür eingelassene Sicherheitssperren kann der Mikrowellenofen nicht
mit geöffneter Tür eingeschaltet werden. Diese Sicherheitssperren dürfen niemals
verändert oder umgangen werden.
• Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung. (Durch die
Sicherheitssperren werden beim Öffnen der Tür sämtliche Garvorgänge automatisch unterbrochen.)
2 Keine Gegenstände (wie z. B. Geschirrtücher oder Servietten) in der Ofentür
einklemmen und darauf achten, dass sich keine Rückstände von Lebensmitteln
oder Reinigern auf den Dichtungsflächen ansammeln.
• Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
3 Benutzen Sie Ihren Herd nicht, wenn er beschädigt ist. Es ist vor allem wichtig,
dass die Tür richtig schließt und dass es keine Beschädigungen (1) an der Tür
(verbogen), (2) den Scharnieren und Riegeln (gebrochen oder lose) oder (3) den
Türdichtungen und Dichtungsflächen gibt.
• Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
6
4 Stellen Sie die Garzeiten bei kleineren Mengen oder bei Lebensmitteln mit kurzer
Garzeit entsprechend kürzer ein.
• Bei übermäßigen Garzeiten könnte sich das Gargut entzünden und erhebliche Schäden am Ofen
verursachen.
5 Beachten Sie beim Erhitzen von Flüssigkeiten, wie z. B. Suppen, Soßen und
Getränke im Mikrowellengerät die folgenden Punkte:
* Keine geradwandigen Gefäße mit engem Hals verwenden.
* Nicht überhitzen.
* Flüssigkeit umrühren, bevor der Behälter in den Herd gestellt wird sowie nach
Ablauf der halben Aufwärmzeit.
* Flüssigkeiten nach dem Erhitzen für kurze Zeit im Herd stehen lassen, nochmals
sorgfältig umrühren oder schütteln und vor dem Verzehr sorgfältig die Temperatur
prüfen (vor allem bei Babyflaschen und Gläsern mit Babynahrung), um
Verbrennungen zu vermeiden.
• Nehmen Sie den Behälter vorsichtig heraus. Nach dem Erhitzen von Getränken im
Mikrowellengerät kann die Flüssigkeit auch nach dem Herausnehmen aufkochen, selbst wenn
keine sichtbare Blasenbildung erkennbar ist. Dadurch könnte die heiße Flüssigkeit plötzlich
überkochen.
6 An der Ober- oder Unterseite bzw. an den Seiten des Mikrowellenofens befinden
sich Auslassöffnungen. Diese Belüftungsöffnungen niemals verdecken.
• Ansonsten besteht die Gefahr von Schäden am Ofen und mangelhaften Garergebnissen.
7 Den Herd keinesfalls leer betreiben. Es empfiehlt sich bei Nichtgebrauch ein
Glas Wasser in den Herd zu stellen. Das Wasser absorbiert dann die Energie der
Mikrowellen, falls der Herd versehentlich eingeschaltet wird.
• Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden am Ofen führen.
8 Keine in Papiertücher eingewickelte Lebensmittel garen, falls dies nicht in der
Garanleitung des jeweiligen Lebensmittels angegeben wird. Papiertücher zum
Garen auch nicht gegen Zeitungspapier austauschen.
• Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Explosionen oder Bränden führen.
9 Keine Holz- oder Keramikbehälter mit metallischen Einsätzen verwenden (z. B. Gold
oder Silber). Metallklammern stets entfernen. Überprüfen Sie Ihre Geräte, ob sie
mikrowellengeeignet sind.
• Die Behälter könnten sich erhitzen und verbrennen. Insbesondere bei metallischen Gegenständen
können sich Funken bilden, durch die erhebliche Schäden verursacht werden können.
10 Keine Recycling-Papier verwenden.
• Dieses Papier kann Verunreinigungen enthalten, durch die beim Garen Funken und/oder Brände
entstehen können.
11 Blech und Rost nicht direkt nach dem Garen zum Reinigen in Wasser eintauchen.
Ansonsten könnten die Geräte zerbrechen oder beschädigt werden.
• Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden am Ofen führen.
7
12 Das Gerät mindestens 8 cm von der Kante der Unterlage aufstellen, um Kippen zu
verhindern.
• Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Verletzungen oder zu Schäden am Ofen führen.
13 Die Schale von Kartoffeln, Äpfeln und anderem Gemüse/Obst mit Schale vor dem
Kochen durchstechen.
• Die Lebensmittel könnten aufplatzen.
14 Eier nicht mit der Schale garen. Rohe Eier sowie ganze hartgekochte Eier sollten
nicht im Mikrowellengerät erhitzt werden, da sie zerbersten könnten, selbst nach
Ende des Garvorgangs mit dem Mikrowellengerät.
• Im Innern des Eis bildet sich ein Überdruck, so dass das Ei zerbersten kann.
15 Keinesfalls den Mikrowellenherd zum Frittieren in Fett verwenden.
• Dadurch könnte die heiße Flüssigkeit plötzlich überkochen.
16 Falls Rauch entsteht, den Herd sofort ausschalten oder den Netzstecker ziehen.
Die Herdtür geschlossen lassen, um etwaige Flammen zu ersticken.
• Dies könnte ein Anzeichen für eine sicherheitsrelevante Beschädigung sein, die zu einem Brand
oder einem Stromschlag führen kann.
17 Behalten Sie den Mikrowellenofen beim Erhitzen oder Garen von Lebensmitteln in
Einweg-Behältern aus Kunststoff, Papier oder anderen brennbaren Materialien im
Blick und überprüfen Sie den Garvorgang regelmäßig.
• Der Behälter könnte beschädigt werden, so dass das Gargut überlaufen kann und einen Brand
verursachen kann.
18 Die äußeren Oberflächen können bei eingeschaltetem Gerät sehr heiß werden.
Stellen Sie sicher, dass die Backofentür, die Außenflächen, die Rückseite, den
Backofenraum, die Küchengeräte und Teller in den Stufen Grillen, Umluft und
Autom. Garen vor dem Berühren ausreichend abgekühlt sind.
• Da diese Komponenten sehr heiß werden können, tragen Sie zur Vermeidung von Verbrennungen stets
dicke Topfhandschuhe.
19 Das Mikrowellengerät sollte regelmäßig gereinigt und Lebensmittelreste entfernt
werden.
• Wenn das Mikrowellengerät nicht sauber gehalten wird, könnten sich die Oberflächen ändern, so
dass sich die Lebensdauer und die Sicherheit des Gerätes verringern kann.
20 Es darf nur das für diese Mikrowelle empfohlene Thermometer verwendet werden
(für Geräte, bei denen ein Thermometer eingesetzt werden kann).
• Bei Verwendung eines ungeeigneten Thermometers kann die tatsächliche Temperatur u. U. nicht
genau gemessen werden.
8
21 Halten Sie sich genau an die Anleitungen des Popcorn-Herstellers. Lassen Sie
den Mikrowellenofen während der Popcorn-Herstellung nicht unbeaufsichtigt.
Nehmen Sie das Popcorn nach der Garzeit heraus, auch wenn einige Körner nicht
aufgeplatzt sein sollten. Verwenden Sie zur Popcorn-Herstellung keine Beutel aus
braunem Papier. Noch geschlossene Körner nicht wieder in den Mikrowellenofen
geben.
• Bei Überhitzung könnten sich die Körner entzünden.
22 Dieses Gerät muss geerdet werden.
Da die Farben der Adern im Anschlusskabel dieses Gerätes
möglicherweise nicht mit den Farbmarkierungen übereinstimmen, die
die Klemmen in Ihrem Stecker aufweisen, ist wie folgt vorzugehen:
Die BLAU gekennzeichnete Ader ist an die Klemme mit dem Buchstaben
N bzw. die SCHWARZE Klemme anzuschließen.
Die BRAUN gekennzeichnete Ader ist an die Klemme mit dem
Buchstaben L bzw. die ROTE Klemme anzuschließen.
Die GRÜN/GELB oder GRÜN gekennzeichnete Ader ist an die Klemme
anzuschließen, die mit dem Buchstaben E bzw. mit dem Erdungssymbol
markiert ist .
Sollte das Kabel beschädigt sein, muss es vom Hersteller oder seinem
Kundendienstmitarbeiter bzw. einem qualifizierten Fachmann ersetzt werden.
Nur so ist eine gefahrlose Benutzung des Gerätes gewährleistet.
• Eine unsachgemäße Montage kann zu schwerwiegenden Schäden an der Elektrik führen.
23 Dieser Herd ist nicht für die Gastronomie geeignet.
• Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden am Ofen führen.
24 Die Mikrowelle darf nur betrieben werden, wenn die Verkleidungstür geöffnet ist,
wenn die Mikrowelle innerhalb eines Schranks platziert ist.
• Bei geschlossener Tür kann der Luftstrom gehindert werden, so dass ein Brand ausgelöst oder
Schäden am Ofen und am Gehäuse entstehen können.
25 Der Geräteanschluss kann über den vorhandenen Netzstecker oder durch die
Montage eines Schalters gemäß den Richtlinien für elektrische Anschlüsse erfolgen.
• Bei Verwendung eines ungeeigneten Netzsteckers oder Schalters besteht die Gefahr von
Stromschlägen oder Bränden.
26 Die Bedienung des Gerätes durch Kinder sollte nur unter Aufsicht erfolgen.
27 Die Geräte sind nicht für eine externe Ansteuerung über Zeitschaltuhren oder
andere Steuergeräte geeignet.
28 Verwenden Sie nur Küchengeräte, die mikrowellengeeignet sind.
9
DEUTSCH
Die Adern im Anschlusskabel sind wie folgt farblich gekennzeichnet:
BLAU – Nullleiter
BRAUN – Stromführende Phase
GRÜN/GELB – Erde
29 Das Mikrowellengerät sollte nicht in einem Schrank aufgestellt werden, wenn das
Gerät nicht für diese Einbauweise getestet wurde.
30 Dieses Gerät ist nicht zur Bedienung von Personen (einschließlich Kindern) mit
physischen, sensorischen oder mentalen Einschränkungen oder unzureichenden
Erfahrungen oder Kenntnissen ohne Aufsicht oder vorherige Einweisung
hinsichtlich der Bedienung dieses Gerätes, die die Sicherheit dieser Personen
gewährleistet, durch eine verantwortliche Person vorgesehen. Die Reinigung und
Nutzer- Wartung darf nicht von Kindern durchgeführt werden, es sei denn, sie sind
älter als 8 Jahre und werden beaufsichtigt.
31 Der Mindestfreiraum, der oberhalb der Oberfläche des Ofens erforderlich ist.
32 Die Mikrowelle sollte freistehend verwendet werden.
33 Die Temperatur der zugänglichen Oberflächen kann sehr hoch werden, wenn das
Gerät in Betrieb ist.
34 Halten Sie das Gerät und das Kabel außerhalb der Reichweite von Kindern, die
jünger als 8 Jahre sind.
35 Die Tür der äußeren Oberfläche kann sehr heiß werden, wenn das Gerät in Betrieb ist.
10
Küchengeräte
KÜCHENGERÄTE
Töpfe und Schalen sollten vor der Verwendung im Microwellenherd auf ihre diesbezügliche Verwendbarkeit
geprüft werden. Die folgende Tabelle enthält einen Überblick über den richtigen Einsatz von Küchengeräten
in Mikrowellenöfen.
Küchengeräte
Wärmebeständiges Glas, Glaskeramik, Keramik,
Porzellan
Mikrowelle
Ja
Ja
(kein Porzellan mit Goldoder Silber-einfassung benutzen)
Nein
Nein
Ja
Ja
Ja
Nein
Metallkochgeschirr
Nicht wärmebeständiges Glas
Mikrowellenkunststoff
Kunststoffhüllen
Papier (Becher, Teller, Tücher)
Stroh, Bambus und Holz
Mikrowelle
1. Die meisten Küchengeräte aus Glas, Glaskeramik
und wärmebeständigem Glas eignen sich
ausgezeichnet. Küchengeräte mit
Metalleinfassung sind in Mikrowellenöfen nicht zu
benutzen.
2. Papierservietten, -tücher, -teller, -becher, Kartons
oder Pappe können im Mikrowellenofen benutzt
werden. Keine Altpapierprodukte verwenden, da
sie Unreinheiten enthalten können, die zu
Funkenbildung bzw. Bränden während des
Kochens führen können.
3. Kunststoffschalen, -becher, -tiefkühlbeutel und
Plastikfolie können im Mikrowellenofen benutzt
werden. Die Anleitungen des Herstellers oder die
im Kochbuch enthaltenen Informationen
beachten, wenn Sie Kunststoffe im
Mikrowellenofen verwenden.
4. Metallküchengeräte und Küchengeräte mit
metallischer Einfassung sind im Mikrowellenofen
nicht zu benutzen. Weitere Informationen über
den richtigen Einsatz von Metall im Mikrowellenofen finden Sie im Vorwort zum Kochbuch.
Wenn der Einsatz von Aluminiumfolie, Spießen
oder Küchengeräten, die Metall enthalten, in
einem Rezept vorgeschrieben ist, einen Abstand
von mindestens 2,5 cm zwischen einem
Metallgegenstand und der Ofeninnenwand
einhalten. Wenn Funkenbildung auftritt, sofort
entfernen.
11
Weitere nützliche Hinweise
Um die besten Ergebnisse zu erzielen und
damit die Arbeit Spaß macht, bitten wir die
nachstehenden Hinweis sorgfältig
durchzulesen.
4. Gewisse Speisen sind vor dem Kochen nicht
ganz aufzutauen. Damit Fisch zum Beispiel
schneller gart, ist es manchmal besser, mit dem
Kochen zu beginnen, während er noch leicht
gefroren ist.
5. Evtl. ist die Kochzeit bei gewissen Rezepten zu
verlängern oder zu verkürzen, abhängig von der
Ausgangstemperatur der Speisen.
Zum Erzielen der besten Ergebnisse:
1. Bei Bestimmung der Kochzeit für eine bestimmte
Speise beginnen Sie am besten damit, die
Mindestzeit einzustellen und den Zustand der
Speise gelegentlich zu kontrollieren. Es ist leicht,
Speisen zu stark zu kochen, weil Mikrowellenöfen
sehr schnell reagieren.
2. Kleinere Speisen mit geringem Wassergehalt
können austrocknen und hart werden, wenn sie
zu lange gekocht werden.
ANMERKUNG:
Die Luft aus der Entlüftung kann während des
Kochens warm werden.
Entfrosten von Tiefkühlkost:
1. Speisen, die tiefgekühlt sind, können direkt zum
Auftauen in den Ofen gestellt werden.
(Sicherstellen, daß alle Metallklammern oder verpackungsmittel entfernt werden.)
2. Unter Beachtung der Hinweise für das Auftauen
im Handbuch auftauen.
3. Bereiche von Speisen, die schneller auftauen als
andere, sind mit einem kleinen Stück Aluminiumfolie abzudecken. Das trägt dazu bei, den
Auftauvorgang zu verlangsamen oder
aufzuhalten.
Reinigung und Pflege
TÜR
SICHERSTELLEN, DASS DER OFEN VOR DER
REINIGUNG ABGESCHALTET WURDE.
Die Ofeninnenflächen sauber und trocken halten. Als
allgemeine Regel sind diese nach jedem Gebrauch zu
reinigen.
Die Tür und Türdichtungen sind jederzeit sauberzuhalten.
Nur warme Seifenlauge zum Spülen benutzen und dann
sorgfältig trocknen.
ZUM REINIGEN DURFEN KEINE AGGRESSIVEN
REINIGUNGSMITTEL, WIE Z.B. SCHEUERPULVER,
STAHLWOLLE ODER TOPFSCHWAMME VERWENDET
WERDEN.
Die Metallteile lassen sich leichter pflegen, wenn sie häufig
mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.
INNENWÄNDE
Krümel oder Speisereste, die sich zwischen der Tür und
dem Ofen befinden, mit einem feuchten Tuch abwischen.
Dieser Bereich ist besonders gut zu reinigen um
sicherzustellen, daß die Tür richtig schließt. Alle Fettspritzer
mit einem in Seifenlauge getauchten Lappen abwischen.
Dann spülen und trocknen. Keine schmirgelnden Stoffe
verwenden, die die lackierte Ofenfläche zerkratzen oder
beschädigen können.
KEIN WASSER IN DEN OFEN GIESSEN.
ÄUSSERES
Mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser
reinigen, spülen und mit einem weichen Tuch trocknen.
Keine schmirgelnden Stoffe verwenden. Kein Wasser in die
Luftkanäle spritzen. Wenn das Netzkabel verschmutzt ist,
mit einem feuchten Tuch abwischen.
ROLLENAUFNAHME
Die Rollenaufnahme ist zu entfernen und in heißem
Seifenwasser mindestens einmal wöchentlich zu reinigen
um zu vermeiden, daß Fett die Drehung der Räder
behindert.
12
Betrieb
KOCHEN IM MIKROWELLENOFEN
Siehe Seite 3.
1. Ofentür öffnen, Speise auf die Drehscheibe im
Ofen stellen, und Ofentür schließen.
2. Netzschalter () auf die gewünschte
Stromstärke einstellen. Es gibt fünf Stufen, von
70 W bis auf Höchsteinstellung. Der Netzschalter
kann auf jede Position eingestellt werden.
GEWICHT AUFTAUEN KOCHEN
Siehe Seite 3.
Auftauen von Tiefkühlkost ist einer der Vorteile eines
Mikrowellenofens. Auftauen unter Verwendung
eines Mikrowellenofens ist schneller als im
Kühlschrank und sicherer als bei Zimmertemperatur,
da das Wachstum von schädlichen Bakterien nicht
gefördert wird.
MS-1924WU/MS-1924WUW /MS2022DU
(W)
Es ist wichtig, nicht zu vergessen, daß Auftauen
länger als normales Kochen dauert. Speisen
kontrollieren und mindestens einmal während des
Auftauens wenden.
• max
• 500
• 350
• Auftauen
• 70
1. Netzschalter () auf Auftauen (
) einstellen.
2. Zeiteinstellknopf () im Uhrzeigersinn drehen,
um das Gewicht (kg) der Speise einzustellen.
3. Den Zeitgeber () auf die gewünschte Kochzeit
einstellen. Die Drehscheibe beginnt sich zu
drehen, und der Kochvorgang beginnt. Am Ende
der Kochzeit ertönt die Glocke, und die Leuchte
wird ausgeschaltet.
ANMERKUNG: Der Ofen schaltet sich ein, sobald
der Zeiteinstellknopf gedreht wird. Jede Nummer
auf der Skala entspricht einem kg.
Anmerkung:
• Jede Zahl auf der Skala stellt eine Minute dar.
Um die genaue Zeiteinstellung zu gewährleisten,
ist es ratsam, den Zeiteinstellknopf leicht über die
gewünschte Kochzeit hinaus zu drehen und dann
wieder zurück auf die gewünschte Einstellung.
• Den Türöffner drücken, um den Garzustand zu
prüfen, während der Ofen betrieben wird. Beim
Öffnen der Tür während des Kochens wird der
Ofen automatisch ausgeschaltet und der
Zeitgeber abgeschaltet. Wenn der Kochvorgang
fortgesetzt werden soll, Tür schließen. Der Ofen
schaltet sich ein, und der Zeitgeber nimmt seine
Funktion wieder auf.
• Die Drehscheibe kann sich in jeder Richtung
drhen.
13
Fragen und Antworten
F. Was stimmt nicht, wenn sich die Ofenleuchte
nicht einschaltet?
A. ■ Durchgebrannte Birne.
■ Tür nicht geschlossen.
Viele Speisen sammeln genug innere Hitze an, so
daß der Kochvorgang selbst dann fortgesetzt wird,
nachdem eine Speise aus dem Ofen genommen
wurde.
Die Stehzeit für Braten, großes Gemüse usw.
ermöglicht das völlige Abkühlen des Inneren, ohne
daß das Äußere zu stark gekocht wird.
F. Warum tritt Dampf aus der Belüftung bzw.
warum tropft Wasser unten aus der Tür?
A. Dampf entsteht normalerweise während des
Kochvorgangs. Der Mikrowellenofen wurde so
hergestellt, daß Dampf seitlich austritt.
Gelegentlich kondensiert dieser Dampf jedoch
auf der Tür; und das Wasser tropft dann unten
aus der Tür. Das ist absolut normal und sicher.
F. Warum kocht mein Ofen nicht immer so schnell
wie in den Richtlinien für den Mikrowellenofen
angegeben?
A. Prüfen Sie Ihre Hinweise erneut um
sicherzustellen, daß Sie die
Gebrauchsanweisung genau ausgeführt haben
und stellen Sie fest, was Schwankungen in der
Garzeit verursachen könnte. Die Richtzeiten für
das Garen und die Wärmeeinstellungen sind
nur Vorschläge, um zu starkes Kochen zu
vermeiden... das üblichste Problem, wenn Sie
versuchen, sich an einen Mikrowellenofen zu
gewöhnen. Schwankungen und Größe, Form
und Gewicht sowie Abmessungen könnten
ebenfalls längere Kochzeiten bedingen. Urteilen
Sie selbst und benutzen die Vorschläge in den
Kochhinweisen um zu prüfen, ob die Speisen
richtig gekocht wurden, so wie Sie das bei
einem normalen Ofen tun.
F. Durchstrahlen Mikrowellen die Sichtscheibe in
der Tür?
A. Nein. Die Metallabschirmung strahlt die Wellen
in das Ofeninnere zurück. Die Löcher oder
Öffnungen sind so ausgeführt, daß sie Licht
durchlassen, aber keine Mikrowellen.
F. Wird der Mikrowellenofen beschädigt, wenn er
leer EINGESCHALTET wird?
A. Ja. Nie leer einschalten.
F. Warum platzen Eier manchmal?
A. Beim Zubereiten von Eiern kann das Eigelb
zerplatzen, weil sich Dampf in der
Eigelbmembrane staut. Um dies zu vermeiden,
Eigelb einfach mit einem Zahnstocher vor dem
Kochen durchstechen. Eier nicht ohne
Durchstechen der Schale kochen.
F. Warum entstehen im Ofen Funken und Krachen
(Lichtbogenbildung)?
A. Für das Entstehen von Funken und Krachen
(Lichtbogenbildung) im Ofeninneren gibt es
mehrere Gründe.
■ Sie verwenden Schüsseln mit Metallteilen
oder Metalleinfassungen (Silber oder Gold).
■ Sie haben eine Gabel oder einen anderen
Metallgegenstand im Ofen gelassen.
■ Sie verwenden sehr viel Metallfolie.
■ Sie verwenden eine Metallklammer.
F. Warum wird Stehzeit nach Abschluß des
Kochens empfohlen?
A. Stehzeit ist sehr wichtig. Beim Kochen im
Mikrowellenofen befindet sich die Hitze in den
Speisen, nicht im Ofen.
14
Technische Daten
Netzstrom
Leistung (IEC 60705 STANDARD)
Mikrowellenfrequenz
Außenmaße (BxHxT)
Stromverbrauch
MS-1924WU/MS-1924WUW/MS2022DU
230 V AC, 50 Hz
700 W
2,450 MHz +/- 50MHz (Gruppe 2/Klasse B)
455 x 252 x 320
1,000 W
Ausrüstung der Gruppe 2: Die Gruppe 2 beinhaltet alle ISM FR Ausrüstung, bei der Hochfrequenzenergie in einem Bereich
von 9 kHz bis 400 GHz absichtlich erzeugt und verwendet oder nur verwendet wird, in Form elektromagnetischer Strahlung,
induktiver und/oder kapazitiver Kupplung zur Behandlung von Materialien oder zu Inspektions-/Analysezwecken.
Ausrüstung der Klasse B ist Ausrüstung, die für die Verwendung in häuslicher Umgebung und in Einrichtungen, die direkt an
ein Niederspannungs-Stromversorgungsnetz angeschlossen sind, das Wohngebäude versorgt, geeignet ist.
• Die angegebenen Maße sind ungefähre Maße.
• Da wir unsere Produkte ständig verbessern, behalten wir uns Änderungen an den technischen Daten ohne weiteres vor.
<Deutsch>
Entsorgung von Altgeräten
1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem Produkt angebracht ist, unterliegt dieses
Produkt der europäischen Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom Hausmüll über dafür staatlich vorgesehenen Stellen
entsorgt werden.
3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung des alten Geräts vermeiden Sie Umweltschäden und eine Gefährdung der
persönlichen Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung des alten Geräts erhalten Sie bei der Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt
oder in dem Geschäft, wo Sie das Produkt erworben haben.
15
16
Download PDF

advertising