DESIGN RACLETTE-FONDUE-SET
Bedienungsanleitung
DESIGN RACLETTE-FONDUE-SET
Art.-Nr. 42559 Design Raclette-Fondue-Set
Bedienungsanleitung vor Gebrauch unbedingt lesen!
Modell- und Zubehöränderungen vorbehalten!
Nur für den Hausgebrauch!
Lesen Sie bitte alle Hinweise und Anleitungen, die mit dem Gerät
geliefert werden, sorgfältig und vollständig durch, bevor Sie das
Gerät in Betrieb nehmen und beachten Sie bitte alle Warnhinweise, die in der Bedienungsanleitung aufgeführt sind.
Inhaltsverzeichnis
Ihr neues Design Raclette-Fondue-Set kennenlernen..................................................... 3
Sicherheitshinweise................................................................................................. 4
Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Elektrizität................................................ 6
Hohe Temperaturen - Verbrennungsgefahr............................................................. 6
Antihaftbeschichtung........................................................................................... 7
Technische Daten.................................................................................................... 8
Vor der ersten Verwendung...................................................................................... 8
Aufheizen.......................................................................................................... 8
Vorbereitung der Antihaftbeschichtung.................................................................. 9
Bedienung.............................................................................................................. 9
Zwei getrennt regelbare Heizelemente................................................................ 10
Das Gerät Betriebesbereit machen...................................................................... 10
Fondue zubereiten............................................................................................ 11
Grillen............................................................................................................. 12
Raclette........................................................................................................... 13
So erreichen Sie die besten Ergebnisse................................................................... 13
Nach der Verwendung.......................................................................................... 14
Pflege und Reinigung............................................................................................. 14
Aufbewahrung...................................................................................................... 15
Entsorgungshinweise............................................................................................. 16
Gewährleistung / Garantie.................................................................................... 17
Information und Service......................................................................................... 17
Rezepte............................................................................................................... 18
Stichwortverzeichnis.............................................................................................. 20
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!
Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ein außergewöhnliches Gerät erworben, dessen Vielseitigkeit Sie und Ihre Gäste begeistern wird. Fondue, Grill und Raclette in einem – dabei
formschön, hochwertig und außerdem platzsparend aufzubewahren. Bereiten Sie Ihre
Lieblingsgerichte direkt am Tisch zu, probieren Sie neue Rezepte aus und genießen Sie die
Möglichkeiten, die ihnen Ihr Raclette bietet.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Sie können am schnellsten alle
Merkmale Ihres neuen Design Raclette-Fondue-Sets nutzen, wenn Sie sich vor Inbetriebnahme
über alle Funktionen informieren!
Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Design Raclette-Fondue-Set.
Ihr Team von der Gastroback GmbH
IHR NEUES DESIGN RACLETTE-FONDUE-SET KENNENLERNEN
1 abnehmbarer Fondue-Topf mit
Gabelhalterung, Deckel und Henkel,
für bis zu 1 Liter Fassungsvermögen
1 Gabelhalterung
6 Fondue-Gabeln
6 antihaftbeschichtete
Raclette-Pfännchen mit 2 Raclette-Böden
wärmeisolierten Griffen • Oben schmelzen Sie Käse
und halten Barbecue-Soßen heiß
• Unten stellen Sie leere
Raclette-Pfännchen ab
Raclette-Regler
für die Heizelemente
der Grillplatten
ohne Abbildung:
• 6 Grillspachtel zum Wenden der Zutaten auf den Grillplatten
• 1 Deckel für den Fondue-Topf
3
2 antihaftbeschichtete,
geriffelte,abnehmbare
Grillplatten
Fondue-Regler
steuert die Temperatur
des Fondue-Topfes
SICHERHEITSHINWEISE
Lesen Sie bitte vor dem Gebrauch des Gerätes alle Hinweise und Anleitungen, die mit dem
Gerät geliefert werden, sorgfältig und vollständig durch und bewahren Sie die Anleitungen
gut auf. Verwenden Sie das Gerät ausschließlich in der darin angegebenen Weise zu dem
beschriebenen Zweck (bestimmungsgemäßer Gebrauch). Ein bestimmungswidriger Gebrauch
und besonders Missbrauch können zu Sachschäden sowie zu schweren Personenschäden
durch gefährliche elektrische Spannung, Feuer und hohe Temperaturen führen. Führen Sie
ausschließlich diejenigen Arbeiten mit dem Gerät durch, die in diesen Anleitungen beschrieben werden.
Reparaturen und technische Wartung am Gerät dürfen nur von dafür autorisierten Fachwerkstätten durchgeführt werden. Wenden Sie sich gegebenenfalls bitte an Ihren Händler. Fragen
zum Gerät beantwortet: Gastroback GmbH, Gewerbestraße 20, D-21729 Hollenstedt, Telefon: (04165) 2225-0
• Nur für den Betrieb in Innenräumen und für den Gebrauch im Haushalt. Verwenden und
lagern Sie das Gerät nicht im Freien oder in feuchten oder nassen Bereichen und nicht
in fahrenden Fahrzeugen oder Booten. Verwenden Sie nur Bauteile, Zubehöre und
Ersatzteile für das Gerät, die vom Hersteller für diesen Zweck vorgesehen und empfohlen
sind. Beschädigte oder ungeeignete Bauteile und Zubehöre können während des Betriebes
brechen, schmelzen, sich verformen und zur Überhitzung führen sowie Sachschäden und
Personenschäden durch hohe Temperaturen, Feuer und elektrischen Schlag verursachen.
• Überprüfen Sie regelmäßig die Bauteile und Zubehöre sowie das Netzkabel des Gerätes
auf Beschädigungen. Die Kontakte am Stecker müssen blank und glatt sein und dürfen keine
Verfärbungen haben; die Kabelisolierung darf nicht gerissen, spröde oder angeschmolzen
sein. Niemals das Gerät betreiben, wenn Bauteile beschädigt sind oder nicht mehr erwartungsgemäß arbeiten oder sich das Gerät überhitzt oder übermäßigen Belastungen ausgesetzt war (Beispiel: Sturz, Schlag, eingedrungene Flüssigkeiten). Ziehen Sie dann sofort den
Netzstecker aus der Steckdose, und lassen Sie das Gerät in einer autorisierten Fachwerkstatt
überprüfen. Versuchen Sie niemals, das Gerät selbst zu öffnen oder zu reparieren.
• Einige Nahrungsmittel und alkoholische Getränke können sich bei Überhitzung entzünden! Niemals das Gerät unter Hängeschränken, tief hängenden Lampen, Regalen oder in der Nähe von Vorhängen, Tischdekorationen oder anderen brennbaren Materialien
oder brennbaren Flüssigkeiten (hochprozentige alkoholische Getränke) betreiben, um Schäden
durch Feuer, Hitze, Kondenswasser und Spritzer zu vermeiden. Lassen Sie auf allen Seiten des
Gerätes mindestens 30 cm frei. Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten, dass keine Fremdkörper in den Raclette-Böden stecken und die Grillplatten richtig eingebaut sind. Niemals
Fremdkörper oder verpackte Nahrungsmittel (Beispiel: mit Backfolie) mit dem Gerät verwenden, um eine Gefährdung durch Feuer und Elektrizität zu vermeiden. Ziehen Sie sofort den
Netzstecker, wenn Störungen während des Betriebes auftreten (Beispiel: Qualm, Überhitzung).
• Dieses Produkt kann von Kindern ab 8 Jahren sowie von Personen mit reduzierten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und/oder Wissen
benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Produktes
unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstanden haben. Kinder dürfen
nicht mit dem Produkt spielen. Reinigung und Benutzer-Wartung dürfen nicht durch Kinder
durchgeführt werden, es sei denn, sie sind älter als 8 Jahre und beaufsichtigt. Niemals
kleine Kinder unter 8 Jahren mit dem Gerät, seinen Bauteilen oder dem Verpackungsmaterial spielen lassen! Bewahren Sie das Gerät immer an einem trockenen,
sauberen, für kleine Kinder unzugänglichen Ort auf. Niemals das Gerät unbeaufsichtigt las4
sen, wenn es für kleine Kinder unter 8 Jahren zugänglich ist. Legen Sie keine harten, schweren
Gegenstände auf das Gerät. Achten Sie darauf, dass niemand das Gerät am Kabel herunterreißen kann. Bewahren Sie das Gerät stets an einem trockenen sauberen und frostfreien Ort
auf, an dem es für kleine Kinder unter 8 Jahren unzugänglich ist.
•Die Arbeitsfläche muss gut zugänglich, wärmebeständig, fest, eben, trocken und ausreichend groß sein. Halten Sie das Gerät und den Arbeitsbereich stets trocken und sauber und
wischen Sie übergelaufene Flüssigkeiten sofort ab. Legen Sie während des Betriebes keine
Tücher, Servietten oder andere Gegenstände unter oder auf das Gerät, um Personen- und
Sachschäden durch Feuer, elektrischen Schlag, Hitze und Spritzer zu vermeiden. Sorgen Sie
bei der Verwendung für eine gute Belüftung.
• Niemals das Gerät auf oder neben wärmeempfindliche Gegenstände (Beispiel: Netzkabel,
Tischtücher, Servietten) stellen. Niemals das Gerät an den Rand oder an die Kante der Arbeitsfläche oder auf geneigte Unterlagen stellen, von denen es herunterfallen könnte.
• Niemals irgendwelche Fremdkörper (Beispiel: Tücher, Töpfe) auf oder in das Gerät stellen/
legen. Niemals Kochbesteck auf den Grillplatten oder im Fondue-Topf liegen lassen. Niemals
harte oder scharfkantige Gegenstände auf den Grillplatten verwenden (Beispiel: Messer, Fondue-Gabel). Verwenden Sie auf den Grillplatten nur Kochbesteck aus
hitzefestem Kunststoff oder Holz. Wenden Sie bei der Arbeit mit dem Gerät niemals Gewalt an.
•Das Gerät wird über eigene Heizelemente elektrisch beheizt. Niemals das Gerät oder
das Netzkabel in, auf oder in die Nähe von starken Wärmequellen und heißen Oberflächen
(Beispiel: Heizung, Ofen, Grill, Feuer) bringen. Niemals das Zubehör (Fondue-Topf, RaclettePfännchen, Fondue-Gabeln und Spachtel) für andere Geräte verwenden (Beispiel: Küchenherd). Legen Sie niemals Fremdkörper (Grillanzünder, Holzkohle, Papier, Kunststoffe, Textilien
und ähnliches) auf die Grillplatten, um eine Beschädigung des Gerätes und Brandgefahr zu
vermeiden! Auch nach dem Ausschalten ist das Gerät noch einige Zeit sehr heiß. Niemals
während des Betriebes oder kurz nach dem Gebrauch die Grillplatten mit irgendwelchen
Körperteilen oder hitzeempfindlichen Gegenständen berühren.
• Niemals das Gerät unbeaufsichtigt lassen, wenn der Netzstecker eingesteckt ist. Niemals das Gerät während des Betriebes oder kurz danach bewegen oder
kippen. Andernfalls könnten heiße Flüssigkeiten auslaufen oder herausspritzen. Drehen Sie
beide Heizregler bis zum Anschlag nach links (Position „–“) und ziehen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose, wenn Sie das Gerät nicht benutzen. Lassen Sie das Gerät zusätzlich immer
zuerst vollständig abkühlen, bevor Sie das Gerät reinigen, bewegen oder die Grillplatten
abnehmen. Fassen Sie das Gerät immer mit beiden Händen unten am Gerätesockel an, wenn
Sie das Gerät bewegen wollen. Fassen Sie das Gerät aber während des Betriebes
und kurz nach dem Ausschalten nur an den dafür vorgesehenen Griffen und
Bedienungselementen an.
•Achtung: Die Oberflächen werden während des Betriebes sehr heiß!
• Betreiben Sie das Gerät nur, nachdem Sie es vollständig und richtig zusammengesetzt haben.
Niemals während des Betriebes den leeren Fondue-Topf auf das Gerät stellen, um eine Überhitzung zu vermeiden. Niemals das Gerät ohne die dafür vorgesehenen Grillplatten betreiben.
• Bei Beschädigung des Netzkabels muss das Kabel vom Hersteller oder vom Kundendienst
oder einer vergleichbar qualifizierten Person ersetzt werden um Gefahren zu vermeiden.
•Niemals das Gerät oder Teile davon mit Scheuermitteln, harten Scheuerhilfen (Beispiel:
Topfreiniger) oder scharfen Putzmitteln reinigen. Niemals das Gerät, die Grillplatten oder das
Netzkabel in Wasser oder andere Flüssigkeiten eintauchen oder stellen oder Flüssigkeiten
5
darüber gießen. Niemals Wasser oder andere Flüssigkeiten über oder unter das Gerät laufen
lassen, um eine Gefährdung durch Elektrizität zu vermeiden. Wenn Flüssigkeit in das Gerät
gelaufen ist, dann drehen Sie beide Heizregler sofort auf Null zurück, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist. Reinigen Sie das Gerät
danach (siehe: ›Pflege und Reinigung‹).
• Niemals das Gerät oder Teile davon in der Spülmaschine reinigen (außer den Fonduetopf
und die Fonduegabeln – diese sind spülmaschinengeeignet).
• Niemals Nahrungsmittel auf dem Gerät antrocknen lassen. Reinigen Sie die Kochflächen sofort
nach dem Abkühlen nach der Anleitung in diesem Heft (siehe: Pflege und Reinigung). Verarbeiten
Sie keine verdorbenen Nahrungsmittel, und halten Sie das Gerät und das Zubehör stets sauber.
• Die Fondue-Gabeln sind sehr spitz und müssen deshalb mit Vorsicht verwendet werden.
• Betreiben Sie das Gerät nie über eine externe Zeitschaltuhr oder andere Fernschalteinrichtungen.
• Dieses Gerät ist nur zur Verwendung im Haushalt und ähnlichen Orten gedacht, wie:
– Küchenzeilen für Angestellte in Läden, Büros und anderen Arbeitsumgebungen
– Bauernhäusern
– durch Kunden in Hotels, Motels und anderen Wohnbezirk ähnlichen Umgebungen
– Pensionen
Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Elektrizität
Das Gerät wird elektrisch beheizt und darf nur an eine Schukosteckdose mit den richtigen
Nennwerten (230 V bei 50 Hz; Wechselstrom) angeschlossen werden. Stellen Sie das Gerät
in der Nähe einer geeigneten Steckdose auf. Die Steckdose muss für 15 A einzeln abgesichert
sein. Außerdem sollte die Steckdose über einen Fehlerstromschutzschalter (FI-Schutzschalter)
abgesichert sein, dessen Auslösestrom nicht über 30 mA liegen sollte. Wenden Sie sich im
Zweifelsfall an Ihren Elektriker.
Stromversorgungen im Ausland erfüllen die genannten Voraussetzungen eventuell nicht. Da im
Ausland zum Teil abweichende Normen für Stromversorgungen gelten, können wir das Gerät
nicht für alle möglichen Stromversorgungen konstruieren und testen. Wenn Sie das Gerät im
Ausland betreiben wollen, dann vergewissern Sie sich bitte zuerst, dass ein gefahrloser Betrieb dort möglich ist.
•Von der Verwendung von Verlängerungskabeln wird abgeraten. Sollten Sie dennoch ein
Verlängerungskabel verwenden wollen, dann verwenden Sie ausschließlich dreiadrige Verlängerungskabel mit Schutzleiter, Schukostecker und Schukokupplung für eine Dauerstrombelastung von mindestens 15 A (Aderquerschnitt: 1 mm² oder mehr). Verwenden Sie keine
Mehrfachsteckdosen, um eine Gefährdung durch Feuer und Elektrizität zu vermeiden.
• Behandeln Sie die Kabel stets sorgsam. Wickeln Sie die verwendeten Kabel immer vollständig ab, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Niemals das Gerät über oder direkt neben
ein Netzkabel stellen. Lassen Sie die Kabel nicht über die Kante der Arbeitsfläche herunterhängen. Binden Sie das Kabel notfalls mit einer Schnur am Tischbein fest, damit das Gerät
nicht am Kabel heruntergerissen werden kann. Niemals am Kabel ziehen oder reißen oder ein
Kabel knicken, quetschen oder verknoten. Halten Sie die Kabel fern von heißen Oberflächen.
Achten Sie darauf, dass niemand auf ein Kabel treten, darüber stolpern oder in Kabelschlaufen hängen bleiben kann. Fassen Sie am Gehäuse des Steckers an, wenn Sie den Stecker aus
der Steckdose ziehen. Niemals den Stecker mit nassen Händen anfassen, wenn das Kabel an
die Stromversorgung angeschlossen ist.
6
• Niemals Gerät, die Grillplatten oder das Kabel in Wasser oder andere Flüssigkeiten tauchen oder stellen. Niemals Flüssigkeiten in das Gerät oder über das Gerät oder das Kabel
gießen. Schalten Sie das Gerät sofort aus und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose,
wenn Flüssigkeiten in das Gerät eingedrungen sind.
Hohe Temperaturen – Verbrennungsgefahr
Der Raclette dient zum Garen, Erhitzen und Warmhalten verschiedener Nahrungsmittel und wird daher beim Betrieb sehr heiß. Das gilt auch für die Außenflächen des Gehäuses.
•.Während des Betriebes und einige Minuten nach dem Ausschalten könnten
sehr heißes Fett und Wasser von den Grillflächen spritzen oder Dampf entweichen. Das gilt unter anderem auch, wenn Sie den Fondue-Topf herunter nehmen oder den
Deckel des Fondue-Topfes abnehmen. Achten Sie darauf, dass alle anwesenden Personen
ausreichend Abstand zum Gerät halten. Halten Sie während des Betriebes mit Händen, Armen
und Kleidung immer ausreichend Abstand zu den heißen Grillplatten. Legen Sie keine wertvollen Gegenstände direkt neben das Gerät.
•assen Sie das Gerät und das Zubehör beim Betrieb nur an den dafür vorgesehenen Griffen und Bedienungselementen an (Beispiel: Heizregler, Henkel des Fondue-Topfes, Griffe der
Raclette-Pfännchen). Unter dem Deckel des Fondue-Topfes kann sich heißes Kondenswasser sammeln und heftig spritzen, wenn es auf die heiße Grillplatte tropft. Schützen Sie Ihre Hände,
Arme und wertvolle Kleidung z. B. mit Topfhandschuhen, wenn Sie über die heißen Grillplatten
langen.
• Niemals die Raclette-Pfännchen und/oder den Fondue-Topf überfüllen. Dies gilt besonders,
wenn Sie Speisen zubereiten, die stark schäumen oder spritzen (Beispiel: Fondue mit Öl).
Legen Sie keine Nahrungsmittelstücke auf die Grillflächen, die über die Kanten der Grillflächen hinausragen. Andernfalls können heißes Fett, Wasser und Bratensaft auslaufen und zu
schweren Verbrühungen oder Sachschäden führen. Niemals feuchte oder gefrorene Speisen
in heißes Öl tauchen, um Spritzer und ein Überkochen des Öls zu vermeiden!
• Niemals das Gerät in der Nähe von brennbaren, leichtentzündlichen Materialien (Beispiel:
Alkohol, Spiritus, Benzin) betreiben. Niemals erhitzte alkoholische Getränke (Beispiel: Glühwein, Grog) oder alkoholhaltige heiße Nahrungsmittel neben oder
auf das Gerät stellen oder im Fondue-Topf erhitzen. Niemals alkoholhaltige Nahrungsmittel auf das Gerät gießen oder legen. Durch die Hitze verdampft der Alkohol sehr
rasch und bildet ein zündfähiges Gemisch, was durch den Kontakt mit Zündquellen (Beispiel:
Kerze, brennende Zigarette, Heizelemente im Gerät) zur Verpuffung führen kann und schwere
Personen- und Sachschäden verursachen kann. Das Gerät ist zum Flambieren nicht geeignet.
Antihaftbeschichtung
Die Grillplatten und die Raclette-Pfännchen sind mit einer Antihaftbeschichtung ausgerüstet.
Niemals mit scharfen, metallenen Gegenständen auf der Beschichtung kratzen oder schneiden. Nehmen Sie die Nahrungsmittel zum Schneiden vom Gerät herunter.
Durch die Antihaftbeschichtung müssen Sie nur wenig oder gar kein zusätzliches Fett verwenden. Reiben Sie die Beschichtung nur einmal vor der ersten Verwendung mit wenigen Tropfen
Öl ab. Die Nahrungsmittel lassen sich leicht von den Grillflächen lösen. Selbst festsitzende
Speisereste lassen sich zur Reinigung mit einem Kunststoffschaber oder einer Kunststoff-Spülbürste und warmer Spülmittellösung entfernen.
7
Eventuell auftretende Verfärbungen beeinflussen nur das Aussehen des Gerätes nicht die Arbeitsleistung.
Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Antihaftbeschichtung:
•Verwenden Sie das Gerät nicht mehr, wenn die Antihaftbeschichtung zerkratzt oder zerschnitten ist oder sich Teile davon nach einer Überhitzung ablösen.
• Verwenden Sie nur Grillbesteck aus Holz oder hitzebeständigem Kunststoff. Verwenden Sie
kein Backofenspray, Antihaft-Spray oder ähnliche Hilfsmittel. Reinigen Sie das Gerät nur mit
heißer Spülmittellösung und einem weichen Schwamm oder einer Nylon-Spülbürste.
TECHNISCHE DATEN:
Modell:
Art.-Nr. 42559 Design Raclette-Fondue-Set
Stromversorgung:
230 V Wechselstrom, 50 Hz
Leistung:
1.400 Watt
Länge des Netzkabels:
ca. 120 cm
Gewicht:
ca. 3,4 kg
Abmessungen:
ca. 32 cm x 32 cm x 21,5 cm
(Breite x Tiefe x Höhe)
Fassungsvermögen, Fondue-Topf:
max. 1 Liter
Prüfzeichen:
VOR DER ERSTEN VERWENDUNG
WARNUNG: Niemals kleine Kinder mit dem Gerät oder den Bauteilen des
Gerätes oder dem Verpackungsmaterial spielen lassen!
1. Nehmen Sie das Gerät und das Zubehör vorsichtig aus dem Karton und vergewissern Sie
sich, dass alle Bauteile sowie das Zubehör vorhanden und unbeschädigt sind.
2.Entfernen Sie vor der Verwendung unbedingt alle Verpackungen, Aufkleber und Schilder
vom Gerät. Entfernen Sie aber nicht das Typenschild auf dem Boden des Gerätes. Vergewissern Sie sich besonders, dass keine Fremdkörper (Verpackungsmaterial) zwischen den
Raclette-Böden und im Fondue-Topf stecken.
WARNUNG: Vergewissern Sie sich immer, dass das Gerät nicht an die Stromversorgung
angeschlossen ist und lassen Sie es auf Raumtemperatur abkühlen, bevor Sie das Gerät bewegen oder reinigen. Niemals das Gerät oder Netzkabel in Wasser oder andere Flüssigkeiten
eintauchen oder Flüssigkeiten darüber gießen. Niemals das Gerät oder Teile des Gerätes in der Spülmaschine reinigen außer den Fonduetopf und die Fonduegabeln – diese
sind spülmaschinengeeignet).
3. Reinigen Sie die Bauteile und das Zubehör des Gerätes (siehe: ›Pflege und Reinigung‹) vor
der ersten Verwendung und nach jeder längeren Lagerung.
Bevor Sie mit dem kochen beginnen, verbinden Sie das Stromkablel mit dem Anschluss an
Ihrem Gerät und stecken anschließend den Stromstecker in die dafür vorgesehene Steckdose.
8
Aufheizen
Beim ersten Aufheizen werden die Schutzschichten auf den Heizelementen eingebrannt. Dabei kann eventuell ein leichter Brandgeruch entstehen. Dies ist normal und unbedenklich. Um
Ihre Nahrungsmittel vor Geschmacksbeeinträchtigungen zu schützen, sollten Sie das Gerät vor
der ersten Verwendung aufheizen.
ACHTUNG: Niemals das Gerät ohne die Grillplatten betreiben. Wenn der Fondue-Topf während des Betriebes eingesetzt ist, muss immer etwas Flüssigkeit (mindestens 150 ml) im FondueTopf sein.
1. Stellen Sie das Gerät auf eine ausreichend große, stabile und hitzefeste Arbeitsfläche.
Geben Sie etwa 250 ml Wasser in den Fondue-Topf und nehmen Sie das Gerät mit eingesetzten Grillplatten und mit Fondue-Topf in Betrieb, wie im Abschnitt Bedienung
beschrieben.
2.Drehen Sie beide Heizregler auf die Maximum-Position (› + ‹) und warten Sie etwa 10 Minuten (siehe: ›Bedienung‹). Ein leichter Brandgeruch und harmlose Rauchentwicklung sind dabei
völlig normal.
Hinweis: Wenn der Brandgeruch bei der späteren Verwendung wiederholt auftritt, dann
reinigen Sie das Gerät (siehe: ›Pflege und Reinigung‹). Sollte der Brandgeruch auch nach der
Reinigung dauerhaft auftreten, dann lassen Sie das Gerät in einer autorisierten Fachwerkstatt
überprüfen.
Vorbereitung der Antihaftbeschichtung
WARNUNG: Niemals auf die Grillplatten fassen, wenn das Gerät noch heiß ist. Schalten
Sie das Gerät immer zuerst aus (beide Heizregler auf Position › – ‹), ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und lassen Sie das Gerät abkühlen, bevor Sie die Grillplatten mit den
Händen berühren.
1. Drehen Sie beide Heizregler bis zum Anschlag auf Position › – ‹, ziehen Sie den Netz-stecker
aus der Steckdose und lassen Sie das Gerät vollständig abkühlen.
2.Geben Sie etwas Speiseöl (wenige Tropfen) auf die kalten Grillplatten und verteilen Sie
das Öl mit einem sauberen Küchentuch auf der gesamten Antihaftbeschichtung. Wischen Sie
überschüssiges Öl danach gut ab.
3.Reiben Sie auch die Innenseiten der Raclette-Pfännchen auf die gleiche Weise mit dem Öl ein.
Das Gerät ist nun bereit für den Betrieb.
BEDIENUNG
WARNUNG: Vergewissern Sie sich immer zuerst, dass keine Fremdkörper in den Raclette-
Böden oder im Fondue-Topf liegen, die Grillplatten richtig aufgesetzt sind und beide Heizregler AUSgeschaltet (bis zum Anschlag auf Position › – ‹) sind, bevor Sie den Netzstecker in die
Steckdose stecken.
Verbrennungsgefahr! Das Gerät wird während des Betriebes auch an den
Außenflächen sehr heiß!
Fassen Sie das Gerät während des Betriebes ausschließlich an den dafür vorgesehenen Bedienungseinrichtungen und Handgriffen an.
9
Ziehen Sie immer zuerst den Stecker aus der Steckdose und lassen Sie das Gerät abkühlen, bevor Sie Bratensaft und Fett von den Grillplatten entfernen. Alle anwesenden Personen
müssen während des Betriebes einen ausreichenden Abstand zum Gerät einhalten, um eine
Gefährdung durch Spritzer und heiße Oberflächen zu vermeiden. Das gilt auch für Sie selbst!
Achten Sie besonders darauf, sich nicht zu verbrennen, wenn Sie während
des Betriebes den Fondue-Topf einsetzen oder herausnehmen oder Nahrungsmittel aus dem Fondue-Topf entnehmen. Dies gilt besonders, wenn Sie gleichzeitig
Nahrungsmittel auf den Grillplatten garen und Fett oder Bratensaft von den Grillplatten spritzen können. Schützen Sie Hände, Arme und wertvolle Kleidung durch geeignete Topfhandschuhe. Niemals das Gesicht über das Gerät halten!
Niemals harte oder scharfkantige Gegenstände (Beispiel: Messer, Fondue-Gabeln) auf den
Grillplatten verwenden, um eine Beschädigung der Oberflächen zu vermeiden. Niemals Gewalt anwenden!
Ihr neues Design Raclette-Fondue-Set bietet Ihnen drei Funktionen in einem Gerät. Alle drei
Funktionen können Sie gleichzeitig nutzen.
Zwei getrennt regelbare Heizelemente
Das Raclette ist mit zwei getrennt regelbaren Heizelementen ausgestattet, um für eine Vielzahl
verschiedenster Nahrungsmittel geeignet zu sein. Die richtigen Einstellungen für Ihre Nahrungsmittel hängen von der Art der Nahrungsmittel und der gewünschten Beschaffenheit ab.
Wählen Sie niedrige Temperaturen zum Auftauen und Aufwärmen. Die mittleren Temperaturen
dienen zum Grillen von Meeresfrüchten wie Muscheln und ähnlichem. Verwenden Sie die
hohen Temperaturen (Maximum-Position › + ‹) für Fleisch und Geflügel.
Passen Sie die Grilltemperatur mit dem RACLETTE-Heizregler an Ihre individuellen Wünsche
an (siehe: ›So erreichen Sie die besten Ergebnisse‹). Regeln Sie die Temperatur im Fondue-Topf
mit dem FONDUE-Heizregler.
• Hohe Einstellung (› + ‹): Wasser oder Brühe zum Kochen bringen, Öl erhitzen.
Hinweis: Sie beschleunigen das Aufheizen im Fondue-Topf, wenn Sie zunächst beide Heizregler auf Maximum stellen. Sobald der Inhalt des Fondue-Topfes kocht, drehen Sie den RACLETTE Heizregler auf die gewünschte Einstellung für die Grillplatten zurück oder schalten ihn
ganz aus (bis zum Anschlag auf Position › – ‹ drehen).
• Mittlere Einstellungen: nach dem Erhitzen, um Brühe oder Öl heiß zu halten.
• Niedrigere Einstellungen: empfindliche Soßen und Suppen erwärmen (Beispiel: Käse-Sahne-Soße, Schokoladensoße).
WARNUNG: Verbrennungsgefahr! Fassen Sie das Gerät während des Betriebes nur an
den Bedienungselementen an. Auch der Deckel und die Außenseiten des Gerätes können
während des Betriebes heiß werden!
Das Gerät Betriebesbereit machen
WARNUNG: Stellen Sie das Gerät nur auf einer stabilen, hitzefesten Arbeitsfläche auf. Während des Betriebes dürfen niemals Tücher oder Servietten oder andere Fremdkörper unter oder
auf dem Gerät oder in den Raclette-Böden liegen. Verwenden Sie nur Bauteile, Zubehöre und
Ersatzteile für das Gerät, die vom Hersteller für diesen Zweck vorgesehen und empfohlen sind
(Beispiel: Raclette-Pfännchen, Fondue-Topf). Niemals das Gerät über oder direkt neben ein
Netzkabel stellen. Niemals hitze-, feuchtigkeits- oder fettempfindliche, oder leichtentzündliche
10
Gegenstände neben das Gerät stellen. Niemals während des Betriebes feuergefährliche Flüssigkeiten (hochprozentige alkoholische Getränke, Brennspiritus) neben oder
auf das Gerät stellen, um eine Gefährdung durch Feuer zu vermeiden.
Niemals das Gerät ohne die Grillplatten betreiben.
Niemals die Raclette-Pfännchen und/oder den Fondue-Topf überfüllen. Dies gilt
besonders, wenn Sie Speisen erhitzen, die stark schäumen oder spritzen (Beispiel: Fondue mit
Öl). Legen Sie keine Nahrungsmittelstücke auf die Grillflächen, die über die Kanten der Grillflächen hinausragen. Niemals feuchte oder gefrorene Speisen in heißes Öl tauchen, da sonst heißes Fett, Wasser und Bratensaft auslaufen und zu schweren Verbrühungen oder Sachschäden
führen können. Dies gilt besonders, wenn Sie Fondue mit heißem Öl zubereiten.
1. Stellen Sie das Gerät in der Nähe einer passenden Wandsteckdose auf einer geeigneten
Arbeitsfläche auf (siehe: ›Sicherheitshinweise‹). Lassen Sie auf jeder Seite des Gerätes mindestens 30 cm frei und sorgen Sie für eine gute Belüftung.
2. Vergewissern Sie sich, dass keine Fremdkörper im Gerät oder Fondue-Topf liegen. Falls Sie den
Fondue-Topf nicht verwenden wollen, dann nehmen Sie den Fondue-Topf vom Gerät herunter.
ACHTUNG: Wenn Sie den Fondue-Topf verwenden, müssen immer mindestens
150 ml Flüssigkeit im Fondue-Topf sein! Nehmen Sie den Fondue-Topf andernfalls aus
dem Gerät, um eine Überhitzung zu vermeiden.
Die Grillplatten müssen beim Betrieb immer richtig eingesetzt sein, auch wenn Sie die Grillplatten nicht verwenden wollen.
3. Vergewissern Sie sich, dass die Grillplatten richtig aufliegen und nicht kippen oder wackeln.
Die geriffelte Fläche muss nach oben weisen.
4.Stecken Sie den Stecker in eine geeignete Wandsteckdose (siehe: ›Vorsichtsmaßnahmen
beim Umgang mit Elektrizität‹).
Fondue zubereiten
WARNUNG: Verbrennungsgefahr! Die Außenseiten des Gerätes, besonders die Grillplatten und der Deckel des Fondue-Topfes, werden beim Betrieb sehr heiß! Heißer Dampf, Spritzer
und Kondenswasser können aus dem Fondue-Topf austreten, wenn Sie den Deckel anheben.
Wenn Sie feuchte Nahrungsmittel in heiße Soßen, Öl oder Dips eintauchen, kann der Inhalt
des Fondue-Topfes heftig schäumen und spritzen. Tupfen Sie feuchte Nahrungsmittel trocken
und lassen Sie Gefrorenes zuerst auftauen. Für Öl-Fondue befüllen Sie den FondueTopf nur mit höchstens 500 ml. Niemals den Fondue-Topf überfüllen!
Außerdem können Nahrungsmittel, die Sie gleichzeitig auf der Grillplatte zubereiten, spritzen.
Halten Sie Hände und Arme immer in ausreichendem Abstand von den Grillplatten, auch
wenn Sie die Grillplatten nicht verwenden wollen. Schützen Sie Ihre Hände, Arme und Kleidung durch geeignete Topfhandschuhe.
Der Fondue-Topf ist nicht zum Braten und Dünsten geeignet. Verwenden Sie den FondueTopf ausschließlich mit einer ausreichenden Menge Wasser oder Öl, um eine
Überhitzung zu vermeiden (mindestens 150 ml). Niemals während des Betriebes,
den leeren Fondue-Topf in das Gerät stellen. Drehen Sie den FONDUE-Heizregler auf aus (bis
zum Anschlag auf Position › – ‹) und nehmen Sie den Fondue-Topf aus dem Gerät, wenn der
Fondue-Topf leer ist oder nicht verwendet werden soll.
11
Vergewissern Sie sich vor dem Einschalten des Gerätes, dass die Grillplatten richtig auf die
Trägerplatten aufgelegt sind und nicht kippen oder wackeln, auch wenn Sie die Grillplatten
nicht verwenden wollen. Verwenden Sie keine harten oder scharfkantigen Gegenstände auf
den Antihaftbeschichtungen der Grillplatten und Raclette-Pfännchen, um die Beschichtungen
nicht zu beschädigen.
1. Füllen Sie die Nahrungsmittel mit ausreichend Wasser, Öl oder Bouillon in den Fondue-Topf
ein. Die maximale Füllmenge des Fondue-Topfes beträgt 1 Liter. Verwenden Sie für ein
Fondue mit Öl oder Soßen auf Öl-Basis maximal 500 ml. Niemals den FondueTopf überfüllen, damit der Inhalt nicht überläuft und in das Gerät eindringt. Tauen Sie gefrorene Nahrungsmittel vor der Zubereitung auf. Tupfen Sie feuchte Nahrungsmittel zuerst trocken.
2.Setzen Sie den Deckel auf den Fondue-Topf. Dadurch wird der Inhalt schneller heiß und Sie
sparen Energie.
3.Stellen Sie den Fondue-Topf in die mittlere Öffnung des Gerätes. Verwenden Sie nur den für
das Gerät vorgesehenen Fondue-Topf. Erhitzen Sie den Fondue-Topf nicht auf anderen Wärmequellen (Beispiel: Küchenherd).
4.Drehen Sie den FONDUE-Heizregler auf die gewünschte Einstellung.
Um hohe Temperaturen (Beispiel: Wasser kochen oder Fett erhitzen) möglichst schnell zu erreichen, empfehlen wir, beide Heizregler auf die Maximum-Position (bis zum Anschlag auf Position › + ‹) zu stellen und nach Erreichen der gewünschten Temperatur den RACLETTE-Heizregler
(für die Grillplatten) wieder auszuschalten. Drehen Sie den FONDUE-Heizregler dann auf die
gewünschte Einstellung.
Für wärmeempfindliche Speisen (Beispiel: Käse oder Schokolade) drehen Sie am besten nur
den FONDUE-Heizregler auf.
ACHTUNG: Wenn Sie den Deckel vom Fondue-Topf nehmen, kann heißes Kondenswasser
vom Deckel herunterlaufen. Achten Sie darauf, sich nicht zu verbrühen. Schützen Sie sich auch
vor Spritzern, falls Kondenswasser auf die heißen Grillplatten tropft.
5. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist nehmen Sie den Deckel ab und beginnen Sie
mit der Zubereitung Ihres Fondues. Verwenden Sie dazu am besten die mitgelieferten FondueGabeln. Beachten Sie bitte, dass die mitgelieferten Fondue-Gabeln sehr spitz sind.
Grillen
WARNUNG: Die Grillplatten sind beim Betrieb und einige Zeit danach sehr heiß. Besonders
beim Auflegen der Nahrungsmittel auf die heißen Grillflächen können Wasser und Fett spritzen. Niemals die Grillplatten mit irgendwelchen Körperteilen oder hitzeempfindlichen Gegenständen berühren. Achten Sie darauf, dass umstehende Personen ausreichend Abstand halten
und keine empfindlichen Gegenstände in der Nähe des Gerätes liegen.
Niemals das Grillgut auf den Grillflächen anstechen oder schneiden oder mit scharfkantigen
Gegenständen auf den Grillflächen kratzen. Dadurch könnte die Antihaftbeschichtung beschädigt werden. Nehmen Sie die Nahrungsmittel zum Schneiden immer von den Grillflächen
herunter. Verwenden Sie nur Grillbesteck aus hitzefestem Kunststoff oder Holz. Die mitgelieferten Fondue-Gabeln sind für die Verwendung auf den Grillflächen nicht
geeignet. Niemals bei der Arbeit mit dem Gerät Gewalt anwenden.
Die Grillplatten sind mit einer Antihaftbeschichtung ausgerüstet und leicht gewölbt, um einen
optimalen Ablauf von Fett und Bratensaft zu gewährleisten. Dadurch können Sie Ihre Speisen
auf gesunde Weise zubereiten.
12
1.Vergewissern Sie sich, dass die Grillplatten richtig aufliegen. Die Grillplatten dürfen nicht
kippen oder wackeln.
2.Bevor Sie die Nahrungsmittel auflegen, heizen Sie die Grillplatte ca. 10 Minuten vor. Stellen Sie dazu den RACLETTE-Heizregler auf die Maximum-Position (› + ‹).
3. Legen Sie dann das Grillgut auf und drehen Sie den RACLETTE-Heizregler nach Bedarf auf
eine geeignete Einstellung (siehe: So erreichen Sie die besten Ergebnisse).
4. Wenden Sie die Nahrungsmittel mit dem mitgelieferten Spachtel. Niemals harte oder scharfkantige Gegenstände auf den Grillflächen verwenden!
Raclette
WARNUNG: Verbrennungsgefahr! Die Außenseiten des Gerätes und die Raclette-Pfännchen werden beim Betrieb sehr heiß. Dies gilt ganz besonders für die Grillplatten. Fassen Sie
das Gerät und das Zubehör nur an den Heizreglern und Griffen an, um Verbrennungen zu
vermeiden.
Handhaben Sie die Raclette-Pfännchen mit Vorsicht! Achten Sie darauf, keine Flüssigkeiten im
Gerät oder auf dem Gerät zu verschütten. Dies gilt ganz besonders, wenn Sie dünnflüssige Soßen in den Raclette-Pfännchen erwärmen. Niemals die Raclette-Pfännchen überfüllen!
1. Vergewissern Sie sich, dass die Grillplatten richtig aufliegen. Die Grillplatten dürfen nicht
kippen oder wackeln.
2. Drehen Sie den RACLETTE-Heizregler (Heizung der Grillplatte) zunächst auf die MaximumPosition (› + ‹), um das Gerät vorzuheizen.
3.Während der Vorheizzeit können Sie die Raclette-Pfännchen füllen. Füllen Sie die Raclette-Pfännchen aber nicht höher mit Flüssigkeit auf als bis zu ¾ unter den Rand, damit der
Inhalt nicht herausläuft, wenn Sie die Raclette-Pfännchen bewegen. Niemals die RaclettePfännchen überfüllen!
WARNUNG: Die Raclette-Pfännchen und deren Inhalt können sehr heiß sein. Fassen Sie
die Raclette-Pfännchen nur an den Griffen an.
Achten Sie beim Einschieben und Entnehmen der Raclette-Pfännchen unbedingt darauf, nicht
den Inhalt im Gerät zu verschütten. Sollten Flüssigkeiten in das Gerät gelaufen sein, schalten
Sie das Gerät sofort aus (beide Heizregler auf die Position › – ‹), ziehen Sie den Netzstecker
aus der Steckdose und lassen Sie das Gerät auf Raumtemperatur abkühlen. Reinigen Sie dann
das Gerät (siehe: ›Pflege und Reinigung‹).
4.Drehen Sie nach ca. 10 Minuten Vorheizzeit den RACLETTE-Heizregler auf eine geeignete
Einstellung zurück und stellen Sie die Raclette-Pfännchen vorsichtig auf den oberen RacletteBoden. Achten Sie dabei darauf, den Inhalt nicht zu verschütten.
5.Leere oder unbenutzte Raclette-Pfännchen können Sie auf dem unteren Raclette-Boden abstellen. Wenn Platz auf der Grillplatte ist, können Sie die Raclette-Pfännchen auch auf die
Grillplatte stellen.
So erreichen Sie die besten Ergebnisse
• Die Grillplatten und Raclette-Pfännchen sind mit einer Antihaftbeschichtung ausgerüstet und
müssen deshalb nur vor der ersten Verwendung leicht eingefettet werden. Anschließend ist
kein zusätzliches Fett mehr nötig.
13
• Stellen Sie zum Aufwärmen eine niedrige Temperatur ein. Bei mittleren Temperaturen garen
Sie empfindliche, feine Meeresfrüchte und Muscheln. Hohe Temperaturen (Maximum-Position
› + ‹ des RACLETTE-Heizreglers) sind für Fleisch und Geflügel geeignet.
• Würzen Sie Fleisch und Fisch vor dem Garen, aber salzen Sie es erst danach, es verliert
sonst zuviel Saft.
• Temperaturen und Garzeiten sind vom persönlichen Geschmack sowie Dicke, Art und Beschaffenheit der Nahrungsmittel abhängig. Garen Sie die Nahrungsmittel aber nicht zu lange.
Nicht nur Fleisch gelingt besser, wenn es innen noch leicht rosig und saftig bleibt; auch Gemüse sollte möglichst nicht zu weich sein.
• Werfen Sie die Zutaten möglichst nicht in die heiße Flüssigkeit im Fondue-Topf. Benutzen Sie
die Gabeln.
• Auf den Grillplatten können Sie Rind, Schwein, Lamm und Geflügel garen, aber auch Fisch
sowie Gemüse- und Fruchtscheiben vom Grill sind besonders delikat. Damit auch festeres
Fleisch (Beispiel: Schulterbratenstücke) zart wird, sollten Sie es vor der Zubereitung einige
Stunden in Wein oder Essig marinieren. Dadurch werden die Faserstoffe im Fleisch weicher.
Knochen sollten Sie vor der Zubereitung herauslösen (Beispiel: Kasseler).
•Wenn Sie Fleisch in Marinade eingelegt haben oder bratfertig mariniertes Fleisch vom
Schlachter verwenden, dann gießen Sie die Marinade weg. Tupfen Sie das Fleisch mit einem
Küchentuch trocken, bevor Sie es auf den Grill legen oder als Fondue in Öl zubereiten.
• Fisch heben Sie am besten mit dem mitgelieferten Spachtel oder einem Pfannenheber aus
hitzebeständigem Kunststoff oder Holz vom Grill, da gegarter Fisch leicht zerfällt.
• Schneiden Sie Käse in etwa 5 mm dicke Scheiben und stellen Sie die Pfännchen damit unter
die Grillplatten.
• Wenn Sie zusätzliche Pfännchen haben, können Sie den Käse darin auf dem Grill vorwärmen oder heiß halten.
Nach der Verwendung
WARNUNG: Niemals das Gerät unbeaufsichtigt lassen, wenn der Netzstecker in der Steckdose steckt. Das Gerät ist auch nach dem Ausschalten noch einige Zeit sehr heiß. Lassen Sie
das Gerät immer zuerst abkühlen, bevor Sie es bewegen, die Grillplatten abnehmen oder das
Gerät reinigen. Niemals das Gerät unbeaufsichtigt lassen, wenn kleine Kinder
in der Nähe sind.
1. Sobald Sie die Zubereitung Ihrer Nahrungsmittel beendet haben, drehen Sie beide Heizregler auf die AUS-Position (› – ‹) und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
2.Lassen Sie den Grill abkühlen und reinigen Sie es dann wie im Abschnitt Pflege und Reinigung beschrieben. Lassen Sie keine Nahrungsmittelreste auf dem Gerät antrocknen.
PFLEGE UND REINIGUNG
WARNUNG: Während des Betriebes und einige Minuten nach dem Ausschalten ist das
Gerät sehr heiß. Schalten Sie das Gerät immer zuerst aus (beide Heizregler auf Position › – ‹
bis zum Anschlag), ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und lassen Sie das Gerät
unbedingt ausreichend abkühlen, bevor Sie das Gerät bewegen, reinigen oder die Grillplatten entfernen. Niemals das Gerät, die Grillplatten oder das Netzkabel in Wasser oder andere
Flüssigkeiten eintauchen.
14
Niemals Scheuermittel oder andere Scheuerhilfen (Beispiel: Topfreiniger) zum Reinigen des
Gerätes verwenden. Niemals irgendwelche Chemikalien (Beispiel: Ofenreiniger) oder ätzende Flüssigkeiten verwenden. Die Oberflächen und besonders die Antihaftbeschichtung würden
dadurch beschädigt. Achten Sie unbedingt darauf, dass keine Flüssigkeiten in das Innere des
Gerätes eindringen. Niemals Flüssigkeiten über das Gerät oder auf die heißen
Grillplatten gießen. Niemals das Gerät, die Grillplatten oder das Netzkabel
des Gerätes in der Spülmaschine oder unter fließendem Wasser reinigen oder
in Wasser eintauchen.
Reinigen Sie das Gerät unbedingt nach jeder Benutzung, damit keine Speisereste auf dem
Grill festtrocknen und verkohlen. Die Grillplatten können Sie am besten reinigen, wenn das
Gerät noch lauwarm ist.
1.Schalten Sie das Gerät aus (beider Heizregler auf Position › – ‹) und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Lassen Sie das Gerät ausreichend abkühlen.
2.Nehmen Sie den Fondue-Topf und alle Raclette-Pfännchen vom Gerät und leeren Sie Fondue-Topf und Raclette-Pfännchen vollständig aus.
ACHTUNG: Niemals die Bauteile und Zubehöre des Gerätes mit harten oder scharfkantigen
Gegenständen oder mit Scheuermitteln oder Topfreinigern reinigen. Hartnäckige Reste auf
den Oberflächen weichen Sie am besten vor der Reinigung für einige Minuten in warmem
Spülwasser ein. Niemals das Gerät, die Grillplatten oder das Netzkabel in irgendwelche
Flüssigkeiten tauchen oder stellen oder irgendwelche Flüssigkeiten über diese Bauteile gießen!
3.Fondue-Topf und Fondue-Gabeln sind spülmaschinengeeignet, Deckel, Gabelhalterung,
Raclette-Pfännchen und Spachtel können Sie in heißem Spülwasser reinigen. Verwenden Sie
dazu eine Spülbürste oder einen Schwamm.
4.Nehmen Sie die Grillplatten vom Gerät.
5.Lösen Sie die Reste des Bratenfetts und eventuell anhaftende Speiserückstände am besten
mit einem Holzlöffel von den Grillflächen. Hartnäckige Bratensaftreste entfernen Sie am besten
mit einer Kunststoff-Spülbürste.
Hinweis: Geben Sie die abgekühlten Bratensaftreste zu den kompostierbaren Abfällen (Biotonne) oder in einem geschlossenen Gefäß in den Hausmüll.
6. Feuchten Sie ein Tuch oder einen Schwamm mit warmer Spülmittellösung leicht an und reinigen Sie damit die Grillflächen. Reiben Sie grobe Rückstände zunächst mit ein wenig Öl ein
und lassen Sie das Öl für ein paar Minuten einwirken. Bei Bedarf können Sie eine KunststoffSpülbürste für die Grillplatten verwenden.
7.Die Innenseiten der Raclette-Böden, das Netzkabel und die Außenseiten des Gerätes können Sie mit einem angefeuchteten, nicht tropfenden Tuch vorsichtig abwischen. Achten Sie
dabei unbedingt darauf, dass kein Wasser in das Gerät läuft.
8.Verfärbungen der Edelstahl-Flächen können mit einem speziellen Edelstahl-Reiniger entfernt
werden.
9. Trocknen Sie alle Teile des Gerätes nach der Reinigung gut ab und lassen Sie das Gerät und
die Bauteile und Zubehöre noch etwa ½ Stunde an der Luft trocknen. Halten Sie das Gerät
sowie deren Netzwerkkabel außer Reichweite von Kindern unter 8 Jahren.
15
AUFBEWAHRUNG
WARNUNG: Ziehen Sie immer zuerst den Netzstecker aus der Steckdose, lassen Sie das
Gerät ausreichend abkühlen und reinigen Sie das Gerät und alle Bauteile, bevor Sie das Gerät bewegen oder zur Aufbewahrung wegstellen (siehe: ›Pflege und Reinigung‹).
Bewahren Sie das Gerät stets an einem sauberen, trockenen und frostfreien Ort auf, an dem
es gegen übermäßige Belastungen (Herunterfallen, Stöße, Feuchtigkeit, Frost) geschützt und
für kleine Kinder unzugänglich ist. Legen Sie keine schweren oder harten Gegenstände
auf oder in das Gerät.
Behandeln Sie das Netzkabel mit Vorsicht. Niemals das Netzkabel knicken, verknoten oder
irgendwelche harten oder schweren Gegenstände darauf stellen. Niemals am Netzkabel ziehen oder reißen.
1.Reinigen Sie das Gerät nach der Anleitung im Abschnitt „Pflege und Reinigung“.
2.Legen Sie die Grillplatten am Gerät ein. Stellen Sie den Fondue-Topf in die dafür vorgesehene Öffnung in der Mitte des Gerätes, legen Sie die Gabelhalterung in den Fondue-Topf und
setzen Sie den Deckel auf.
3.Legen Sie das Netzkabel locker um den Sockel des Gerätes, ohne dabei am Kabel zu ziehen oder zu reißen. Fassen Sie das Gerät und das Netzkabel mit beiden Händen unten am
Sockel an, um das Gerät zu tragen.
4.Bewahren Sie das Gerät auf einer geeigneten, stabilen, sauberen Unterlage auf, zu der
kleine Kinder keinen Zugang haben.
Entsorgungshinweise
Gerät und Verpackung müssen entsprechend den örtlichen Bestimmungen zur Entsorgung von Elektroschrott und Verpackungsmaterial entsorgt werden. Informieren Sie
sich gegebenenfalls bei Ihrem örtlichen Entsorgungsunternehmen.
Entsorgen Sie elektrische Geräte nicht im Hausmüll, nutzen Sie die Sammelstellen der
Gemeinde. Fragen Sie ihre Gemeindeverwaltung nach den Standorten der Sammelstellen. Wenn elektrische Geräte unkontrolliert entsorgt werden, können während der Verwitterung gefährliche Stoffe ins Grundwasser und damit in die Nahrungskette gelangen, oder die
Flora und Fauna auf Jahre vergiftet werden. Wenn Sie das Gerät durch ein neues ersetzen,
ist der Verkäufer gesetzlich verpflichtet, das alte mindestens kostenlos zur Entsorgung entgegenzunehmen.
16
Information und Service
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.gastroback.de. Wenden Sie sich
mit Problemen, Fragen und Wünschen gegebenenfalls an: Gastroback Kundenservice,
Tel.: 04165/2225-0 oder per E-Mail: [email protected]
Gewährleistung/Garantie
Wir gewährleisten für alle Gastroback-Elektrogeräte, dass sie zum Zeitpunkt des Kaufes
mangelfrei sind. Nachweisliche Fabrikations- oder Materialfehler werden unter Ausschluss
weitgehender Ansprüche und innerhalb der gesetzlichen Frist kostenlos ersetzt oder behoben.
Ein Gewährleistungsanspruch des Käufers besteht nicht, wenn der Schaden an dem Gerät
auf unsachgemäße Behandlung, Überlastung oder Installationsfehler zurückgeführt werden
kann. Ohne unsere schriftliche Einwilligung erfolgte technische Eingriffe von Dritten führen
zum sofortigen Erlöschen des Gewährleistungsanspruchs.
Der Käufer muss zur Geltendmachung des Anspruchs den Original-Kaufbeleg vorlegen und
trägt im Gewährleistungsfall die Kosten und das Risiko des Transportes.
Hinweis: Für die Reparatur- und Serviceabwicklung möchten wir Sie bitten, Gastroback
Produkte an folgende Anschrift zu senden: Gastroback GmbH, Gewerbestr. 20, 21279
Hollenstedt.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unfreie Sendungen nicht angenommen werden
können. Einsendung von Geräten: Bitte verpacken Sie das Gerät transportsicher und legen
Sie den Garantiebeleg sowie eine kurze Fehlerbeschreibung bei. Bearbeitungszeit nach
Wareneingang des defekten Gerätes beträgt ca. 2 Wochen; wir informieren Sie automatisch.
Bei defekten Geräten außerhalb der Garantie senden Sie uns das Gerät bitte an die angegebene Adresse. Sie erhalten dann einen kostenlosen Kostenvoranschlag und können dann
entscheiden, ob das Gerät zu ggf. anfallenden Kosten repariert, unrepariert und kostenlos an
Sie zurück gesendet werden oder vor Ort kostenlos verschrottet werden soll.
Das Gerät ist ausschließlich für den Privatgebrauch bestimmt und ist nicht
für den gewerblichen Betrieb ausgelegt. Verwenden Sie das Gerät nur
wie in dieser Gebrauchsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung
gilt als nicht bestimmungsgemäß und kann zu Sachschäden oder sogar
zu Personenschäden führen. Der Hersteller übernimmt keine Haftung für
Schäden, die durch nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch entstanden sind.
17
REZEPTE
Weißwein, Zitronensaft und in Stifte geschnittenen Knoblauch im Fonduetopf erhitzen. Den
Käse darin langsam schmelzen lassen. Dann
die in Kirschwasser aufgelöste Speisestärke
dazugeben. Alles mit Pfeffer und Muskat
abschmecken. Dazu reicht man geschnittenes
Weißbrot.
Fondue
Frühlingsfrisch! Bärlauch-Fondue
mit/oder Blumenkohl- Brokkoli
Rezept für 4 Personen:
• 400 g Greyerzer Käse
• 200 g Raclette Käse
• 1 Bund Bärlauch
• 400 g Blumenkohl
• 400 g Brokkoli
• 300 ml trockner Weißwein
• 40 ml Kirschwasser
• 2 TL Zitronensaft
• 2 TL Speisestärke
• Pfeffer
• Muskatnuss
Guten Appetit!
Raclette
Ein Geschmackserlebnis: LauchSeelachs mit Kokos-Frischkäse
Rezept für 4 Personen:
• 800 g Seelachsfilet
• 2 große Lauchstangen
• 200 g Frischkäse
• 120 g Emmentaler
• 1 Bio-Zitrone
• 100 g Kokoscreme
• Salz und Pfeffer
Den Bärlauch waschen und trocknen, die
Stiele entfernen und die Blätter fein hacken.
Mit einer groben Reibe den Käse hobeln.
Den Blumenkohl und den Brokkoli bissfest
garen. Geben Sie den Weißwein und den
Zitronensaft in den Fonduetopf und schalten
Sie dann Ihr Design Raclette-Fondue-Set an.
Geben Sie nach und nach den Käse hinzu,
und bringen Sie diesen unter rühren zum
Schmelzen. Danach das Kirschwasser und
die Speisestärke in die Käsemasse rühren,
den Bärlauch hinzufügen und mit geriebenen
Muskat und Pfeffer abschmecken.
Schneiden Sie den Lauch in Ringe und waschen
Sie ihn gründlich unter lauwarmem Wasser.
Dämpfen Sie den Lauch 7 - 8 Minuten. Nach
dem Sie das Seelachsfilet gewaschen und
trocken getupft haben, wird dieser gewürfelt.
Die Zitrone heiß abwaschen und trocken
reiben. Danach die Zitronenschale abreiben
und den Saft pressen. Die Fischwürfel mit
Zitronensaft beträufeln. Dann Frischkäse mit
der Kokoscreme verrühren sowie den jetzt
geriebenen Emmen-taler mit den Zitronen raspeln. 1½ EL Zitronensaft mit Salz und Pfeffer
verrühren und abschmecken. Der Lauch wird
mit dem Seelachs vermengt und mit Salz und
Pfeffer abgeschmeckt.
Heizen Sie Ihr Design Raclette-Fondue-Set
vor. Zwei EL Lauch-Seelachs in ein Pfännchen
geben und 7-8 Minuten backen. Dann mit 1 EL
der Käsemischung das Lauch-Fisch-Pfännchen
belegen und wiederum backen, bis der
Emmentaler geschmolzen ist.
Guten Appetit!
Fondue
Schweizer Fondue altbewährt und
immer gut
Rezept für 4 Personen:
• 400 g Greyerzer Käse
• 200 g Emmentaler
• 300 ml Weißwein trocken
• 2 cl Kirschwasser
• 4 TL Speisstärke
• 1 TL Zitronensaft
• 1 Knoblauchzehe
• Pfeffer
• Muskat
• Weißbrot
Guten Appetit!
18
Raclette
Raclette
Die herzhafte Mischung macht es:
Spinat mit Gorgonzola
Rezept für 4 Personen:
• 800 g festkochende Kartoffeln
• 800 g Blattspinat
• 250 g Gorgonzola
• 2 Knoblauchzehen
• 3 Schalotten
• 45 g Butter
• 50 ml Sahne
• 6 El Olivenöl
• 2 El Zitronensaft
• Salz und Pfeffer nach Geschmack sowie ein
Prise Muskat
Vitaminreicher Lachs mit
Zuckerschotten
Rezept für 4 Personen:
• 600 g Lachsfilet
• 150 g Greyerzer Käse
• 150 g Cocktailtomaten
• 200 g Zuckerschotten
• 12 Stiele Basilikum
• 1 Bio-Zitrone
• 100 g Butter
• Salz
• Pfeffer
• Blattpaprika
• 1 ELOlivenöl
• 1 Knoblauchzehe
Die Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten
garen. In der Zwischenzeit den Spinat entstielen, waschen und abtropfen lassen. Die
Schalotten und den Knoblauch schälen und
klein würfeln. Die Schalotten in dem Olivenöl
glasig anschwitzen, Butter, Knoblauch und
Spinat hinzufügen unter rühren aufwallen
lassen. Die Sahne mit dem Zitronensaft verrühren und Salz und Pfeffer sowie Muskat hinzufügen. Die inzwischen gegarten Kartoffeln
abgießen, pellen und in Scheiben schneiden.
Den Gorgonzola ebenfalls in Scheiben schneiden.
Heizen Sie bitte Ihr Design Raclette-Fondue-Set
vor. Die Pfännchen mit etwas Olivenöl bestreichen und jeweils ca. 2-3 Kartoffelscheiben etwa
3-4 Minuten darin knusprig anbraten. Dann
die Kartoffelscheiben mit der Spinatmasse
sowie den zuvor in Scheiben geschnittenen
Gorgonzola je nach Geschmack belegen.
Wenn der Käse geschmolzen oder leicht
braun ist, ist das Gericht fertig.
Das Basilikum waschen und die Blätter abzupfen, ca. 10 Blätter fein hacken und zur Butter
hinzufügen. Nachdem die Zitrone heiß abgewaschen und trocken getupft ist, die Schale
abreiben und die Zitrone auspressen. Den
Knoblauch schälen und klein würfeln, dann
die Basilikum- Butter beifügen, die geriebene Zitronenschale sowie das Öl verrühren
und mit Salz, Pfeffer und den geriebenen
Paprikablättern abschmecken und kühl stellen.
Die Zuckerschoten waschen und kurz dünsten. In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten
waschen und halbieren. Das Lachsfilet
waschen, trockentupfen und würfeln, mit
Zitronensaft und Öl beträufeln, danach salzen
und pfeffern. Den Käse in dünne Scheiben
schneiden.
Heizen Sie Ihr Design Raclette-Fondue-Set vor.
In die Raclette-Pfännchen legen Sie 2 Würfel
von dem Lachs und darauf 4 Zuckerschoten
sowie 3 Tomatenhälften und alles ca. 5
Minuten überbacken. Danach 1 TL Butter
sowie eine Scheibe Käse legen und wieder
überbacken bis der Käse geschmolzen ist. Ein
Blatt vom restlichen Basilikum zum garnieren.
Wir wünschen Ihnen guten Appetit.
Wir wünschen Ihnen guten Appetit.
19
Stichwortverzeichnis
|A|
Antihaftbeschichtung...................3, 7, 9
Arbeitsfläche.................................. 4, 5
Aufbewahrung.................................. 15
Aufwärmen...................................... 14
|M|
maximale Füllmenge...................... 8, 11
Mindestmenge.............................. 8, 11
|N|
Netzkabel.................................... 6, 16
|B|
Bedienung.......................................... 9
Bedienungselemente............................ 3
bestimmungsgemäßer Gebrauch........... 4
|P|
Pflege.............................................. 15
|R|
Raclette-Böden........................3, 13, 16
Raclette-Funktionen............................ 13
Raclette-Pfännchen..............3, 7, 13, 15
Reinigung.................................... 8, 15
Rezepte........................................... 17
|D|
Deckel........................................... 3, 6
|E|
Energieverbrauch.......................... 8, 12
Entsorgung....................................... 16
erste Verwendung............................... 8
|S|
Service............................................ 17
Sicherheitshinweise.....................4, 5, 6
Stromversorgung................................. 6
|F|
Fassungsvermögen.............................. 8
Fondue-Funktion................................ 11
Fondue-Gabeln.........................3, 6, 12
Fondue-Topf.......................3, 5, 10, 15
Funktionen....................................... 10
Funktionsprüfung................................. 4
| T|
Technische Daten................................ 8
Temperatureinstellung........................ 10
Tipps......................................... 10, 14
|G|
Gabelhalterung................................... 3
Garantie.......................................... 16
Grill-Funktion.................................... 12
Grillplatten.........................3, 6, 11, 15
|V|
Verlängerungskabel............................ 6
|H|
heiße Oberflächen.......................... 5, 6
Heizregler..................................... 3,10
|I|
Inbetriebnahme................................. 10
|K|
Kondenswasser............................. 6, 11
Kundendienst.................................... 17
|L|
Lagerung......................................... 16
Leistungsaufnahme.............................. 8
20
Operating Instructions
DESIGN RACLETTE-FONDUE-SET
Art.-No. 42559 Design Raclette-Fondue-Set
Read all provided instructions before first use!
Model and attachments are subject to change!
For domestic use only!
Carefully read all provided instructions before you start running
the appliance and pay attention to the warnings mentioned in
these instructions.
Table of Contents
Get to Know Your New Design Raclette-Fondue-Set................................................... 23
Important Safeguards............................................................................................. 24
Important Safeguards for Electrical Appliances...................................................... 25
Hot Surfaces - Risk of Burns................................................................................ 26
Non-stick Coating.............................................................................................. 27
Technical Specifications.......................................................................................... 27
Before First Use...................................................................................................... 27
First Heating..................................................................................................... 28
Preparing the Non-Stick Coating......................................................................... 28
Operation............................................................................................................. 29
Two Separately Controlled Heating Elements........................................................ 29
Getting Ready for Use........................................................................................ 30
Preparing Fondue.............................................................................................. 30
Grilling............................................................................................................. 31
Using the Raclette Function................................................................................. 32
Hints for Best Results............................................................................................... 32
After Use.............................................................................................................. 33
Care and Cleaning................................................................................................ 33
Storage ............................................................................................................... 34
Notes for Disposal................................................................................................. 35
Information and Service.......................................................................................... 35
Warranty.............................................................................................................. 36
Recipes................................................................................................................. 37
Index.................................................................................................................... 39
Dear Customer!
Congratulations! You have purchased an exceptional appliance and its multitude of features
will fill you and your guests with enthusiasm. Fondue, table top grill and raclette unit all in
one — and at the same time elegant, of high quality and space-saving. Prepare your favourite
dishes directly at the table, try out new recipes and enjoy the possibilities your new raclette
offers.
These instructions for use will inform you about the various functions and features which
makes it easy to take pleasure in your new Design Raclette-Fondue-Set.
We hope that you will enjoy your new Design Raclette-Fondue-Set.
Your Gastroback GmbH
GET TO KNOW YOUR NEW DESIGN RACLETTE-FONDUE-SET
1 removable large fondue pot with
handles, forks holder and lid
for up to 1 Litre water, oil or bouillon
1 forks holder
6 fondue forks
6 non-stick coated raclette
dishes with heat-insulated 2 raclette levels
• Prepare hot barbecue sauces or
handles
melt cheese on the upper level
• while placing emty raclette
dishes on the lower level
Raclette heating control dial
for selecting the grill pate
temperature
W/o fig.:
• 6 grill shovel - for turning foods on the grill plates
• 1 lid for the fondue pot
23
2 non-stick coated, ribbed and
slightly vaulted grill plates;
removable for easy cleaning
Fondue heating control dial
for selecting the fondue pot
temperature
IMPORTANT SAFEGUARDS
Carefully read all instructions before operating this appliance and save for
further reference. Do not attempt to use this appliance for any other than the intended use,
described in these instructions. Any other use, especially misuse, can cause severe injuries or
damage by electric shock, heat or fire.
Any operation, repair and technical maintenance of the appliance or any part of it other than
described in these instructions may only be performed at an authorised service centre. Please
contact your vendor.
• This appliance is for household use only and not intended for use in moving vehicles. Do not
operate or store the appliance in humid or wet areas or outdoors. Do not attempt to operate the
appliance using any parts or accessories not recommended by the manufacturer to avoid risk
of overheating, fire, and/or electric shock.
• Check the entire appliance regularly for proper operation - especially the power cord. The
pins of the power plug must be clean, smooth, and without discolouration. Do not operate the
appliance, when the appliance or any part of it is likely to be damaged, to avoid risk of fire,
electric shock or any other damage and/or injuries to persons. The appliance is likely to be
damaged if the appliance was subject to inadmissible strain (e.g. overheating, mechanical
or electric shock, moisture), or if there are any cracks, excessively frayed or melted parts, or
distortions, or if the appliance is not working properly. In this case, immediately unplug the
appliance and return the entire appliance (including all parts and accessories) to an authorised
service centre for examination and repair. Any use of accessories, attachments or spare parts
not recommended by the manufacturer may result in fire, electric shock and injuries to persons.
• Some foods and alcoholic drinks can catch fire, when overheated! During
operation keep the appliance in an appropriate distance of at least 30 cm on each side to furniture, walls, boards, curtains and other objects. Do not operate the appliance near inflammable
liquids (e.g. high-proof alcohol) or beneath any heat-sensitive or moisture-sensitive materials or
beneath boards or drop-lights to avoid damage caused by steam, condensate or fire. Before
operating, always ensure that there are no foreign objects in the raclette levels or the fondue
pot, and the grill plates are installed properly. Do not use wrapped foods (e.g. in kitchen foil),
to avoid risk of fire, electric shock, and damage. Immediately unplug the appliance, if there is
any kind of malfunction or problem (e.g. overheating, giving off smoke).
• This appliance is not intended for use by persons (including children under 8 years) with
reduced physical, sensory or mental capabilities, or lack of experience and knowledge, unless
they have been given supervision or instruction concerning use of the appliance by a person
responsible for their safety. Close supervision is necessary when the appliance is
used near young children. Do not let young children under 8 years play with
any parts of the appliance or the packaging. The appliance is not intended for use
by children under 8 years or infirm persons without supervision. Do not leave the appliance unattended, when it is in reach of young children. Always keep the entire appliance dry and clean
and where young children cannot reach it. Do not place any hard and/or heavy objects on the
appliance or any part of it. Take care that no one will pull the appliance by the power cord.
•Operate the appliance on a well accessible, stable, level, dry, heat-resistant and suitable
large table or counter. Do not place any clothes or tissue or other objects beneath or on the
appliance during operation, to avoid risk of fire, electric shock and overheating. Always keep
the appliance and the table or counter clean and dry, and wipe off spilled liquids. Provide
proper ventilation when using the appliance.
24
• Do not place the appliance on or near heat-sensitive objects (e.g. power cords, table clothes,
napkins), or near the edge of the table or counter or on wet or inclined surfaces or where it can fall.
• Do not place any foreign objects (e.g. clothes, pots) on or in the appliance. Do not leave
any cooking utensils on the grill plates or in the fondue pot. Do not use any hard, sharp
or edged objects (e.g. knives, fondue forks) on the grill plates. Only use cooking
utensils made of heat-resistant plastic or wood with the grill plates. Do not handle the appliance
or any part of it with violence.
• The appliance is heated by built-in electric heating elements. The appliance or power
cord may never touch hot surfaces. Do not place the appliance or any part of it on
or near hot surfaces (i.e. burner, heater or oven). Do not use the accessories of the appliance
(fondue pot, raclette dishes, fondue forks, grill shovel) with any other heated device (e.g. range).
Do not place any heat-sensitive or inflammable objects (i.e. charcoal, paper, plastics, clothes)
or inflammable liquids on or near the appliance during operation! Do not touch the grill plates
immediately after switching off, because the appliance will be still hot for some time.
• CAUTION: The appliance surface are liable to get hot during use!
• Do not leave the appliance unattended, when connected to the power supply. Do not move or tilt the appliance during operation or immediately thereafter, to avoid
spilling of hot fat and juices causing injuries and damage. Always turn both heating control
dials to the left off position › – ‹, and unplug the appliance when not in use and before moving,
removing a grill plate or cleaning, or for storage. Before disassembling a grill plate, and/or
moving or cleaning the appliance, always allow the appliance to cool down sufficiently. Always
grasp the appliance on its base with both hands for moving or lifting the appliance. During
operation and immediately after switching off only touch the appliance and its
accessories by the handles and operating elements.
• Before operation, always ensure that you assembled the appliance completely and correctly
and the grill plates are properly in place. During operation, always ensure that there is some
liquid (oil, water, bouillon) in the fondue pot, to avoid overheating. Do not operate the appliance without the grill plates properly in place.
• If the supply cord is damaged, it must be replaced by manufacturer, its service agent or
similarty quatified persons in order to avoid a hazard.
•Do not use abrasive cleaners, cleaning pads or any hard and sharp objects (e.g. metal
scouring pads) for cleaning. Do not immerse the appliance, grill plates or power cord in water
or any other liquid. Do not spill or drip any liquids on the appliance or power cord to avoid
risk of fire and electric shock. When liquids are spilled in the appliance, immediately switch
off the heating control dials, unplug the power cord and wait for the appliance to cool down.
Thereafter, clean the appliance thoroughly. (See: ›Care and Cleaning‹).
• DO NOT place the appliance or any part of it in an automatic dishwasher.
(Except the fondue pot and fondue forks - these are dishwasher safe).
• Do not leave any food dry on the appliance. Always clean the appliance after each use to
prevent a build up of baked-on foods (see: ›Care and Cleaning‹). Do not process any foodstuffs
that are probably off. Always keep the appliance and the accessories clean.
• Handle the fondue forks with care, because the tips are pointed.
• Never operate the appliance via time switch or other remote control devices.
25
• This appliance is intended to be used in household and similar applications such as:
– staff kitchen areas in shops, offices and other working environments;
– farm houses;
– by clients in hotels, motels and other residential type environments;
– bed and breakfast type environments.
Important Safeguards for Electrical Appliances
The appliance is heated electrically. Place the appliance near a suitable wall power socket to
connect the appliance directly to a protected mains power supply with protective conductor
(earth/ground) connected properly. Ensure that the voltage rating of your mains power supply
corresponds to the voltage requirements of the appliance (230 V, 50 Hz, AC, rated for 15 A).
The installation of a residual current operated circuit breaker (r.c.c.b.) with a maximum rated
residual operating current of 30 mA in the supplying electrical circuit is strongly recommended.
If in doubt, contact your electrician for further information.
In various foreign countries, the specifications for power supplies are subject to incompatible
norms. Therefore it is possible that power supplies in foreign countries do not meat the requirements for safe operation of the appliance. Thus, before operating the appliance abroad, ensure
that safe operation is possible.
• It is recommended not to use any extension cords. Nevertheless, if you wish to use an extension cord, it must be connected properly with live, neutral and protective ground conductor and
a permanent loading range of at least 15 A (core diameter: at least 1 mm2). Do not use a
multi socket outlet.
• Always handle the power cord with care. Always completely unwind the power cord before
use. Do not place the appliance on or near a power cord. Power cords may never be knotted,
twisted, pulled, strained or squeezed. Do not let the plug or power cord hang over the edge of
the table or counter. If necessary, use a rope to tie the extension cord to the table-leg to avoid,
that the appliance will be pulled by the power cord. Take care not to entangle in the power
cord. Always grasp the plug to disconnect the power cord from the power outlet. Do not touch
the power plug, with wet hands when the appliance is connected to the power supply.
•Do not place or immerse the appliance, the grill plates, or the power cord in water or any
other liquid. Do not spill or drip any liquids on the power cord or exterior of the appliance.
When liquids are spilled on the appliance or power cord, immediately switch off and unplug
the appliance.
Hot Surfaces – Risk of Burns
The raclette is designed for cooking and heating a variety of foods and, therefore, the whole appliance will get hot during operation.
• Beware of steam and hot condensate, as well as splashing hot fat and meat
juices during operation and even some minutes after switching off, especially
when removing the fondue pot and/or opening the lid of the fondue pot. Take
care that persons present maintain a sufficient distance from the hot grill plates with hands,
arms, face and clothes during operation. Do not place any sensitive objects directly near the
appliance.
• During operation only touch the appliance and its accessories at the operating components
and handles (e.g. heating control dial, handles of fondue pot / raclette dishes). On the interior
26
of the lid of the fondue pot, condensate could accumulate and splash violently, when dripped
on the hot grill plates. During operation, protect your hands, arms, and valuable clothes (e.g.
with oven gloves) when making a reach for the fondue pot.
• Do not overfill the fondue pot or raclette dishes, especially when heating foodstuffs that could violently froth or splash. Do not place any too large pieces of food,
overhanging the edges, on the grill plates or in the fondue pot. Otherwise hot fat, water or meat
juice could overflow and cause severe scalds and damage. Especially when preparing fondue
with oil, do not dip wet or frozen ingredients in hot oil, to avoid splashes and boiling over.
• To avoid damage and risk of fire: Do not place any heat-sensitive or inflammable objects (i.e.
charcoal, paper, plastic, clothes) or inflammable liquids on or near the appliance during operation!
Do not place hot drinks with high alcoholic content (i.e. mulled wine, grog) on or near the appliance if the appliance is still hot. Alcohol is highly volatile and the vapour is easy inflammable
and could catch fire by any source of ignition (i.e. cigarette, candle, heating elements of the
appliance) and therefore causing severe injuries to persons and damage.
Non-stick Coating
The grill plates and raclette dishes of your raclette are provided with a non-stick coating. Do
not use hard or sharp objects for scratching or cutting on the coatings. Always remove your
foods from the coated surfaces, before cutting. We will not be liable for damage to the non-stick
coating where metal utensils or similar objects have been used.
Cooking on a non-stick surface minimises the need for oil or fat, food can easily be removed
and does not stick. Additionally, cleaning is easier. Before first use, wipe the non-stick surface
with a little amount of oil. Do not use metal (or other abrasive) scourers for cleaning the nonstick coating. Wipe with hot soapy water. Remove stubborn residue with a non abrasive plastic
scouring pad or nylon washing brush.
Any discolouration that may occur will only detract from the appearance and will not affect the
cooking performance.
Please adhere to the following precautions:
• Do not use the appliance with the non-stick coating being scratched, cracked or detached
due to overheating.
• Only use wooden or heat-resistant plastic cooking utensils to stir and serve the food. Do not
use spray-on non-stick coatings. Do not use violence. Clean the cooking plates with hot dishwater and a soft sponge or nylon brush.
27
TECHNICAL SPECIFICATIONS
Model:
Art.-No. 42559 Design Raclette Fondue Set
Power supply:
230 V AC, 50 Hz
Power consumption:
1.400 Watt
Length of power cord:
ca. 120 cm
Weight:
ca. 3,4 kg
Dimensions:
ca. 32 cm x 32 cm x 21,5 cm
(width x depth x height)
Capacity, fondue pot:
max. 1 Litre
Certification:
BEFORE FIRST USE
WARNING: DO NOT let young children play with the appliance, or any part of
it, or the packaging!
1.Unpack the appliance and all accessories carefully and check that no parts are damaged or
missing.
2. Carefully remove all shipping materials and tags, but do not remove the model label on the
bottom of the appliance. Especially ensure that there are no foreign objects in the raclette levels
or fondue pot.
WARNING: Always ensure that the appliance is not connected to the power supply and let it
cool down to room temperature, before moving or cleaning the appliance. Do not immerse
the appliance or the power cord in water or other liquids or spill any liquids
on the appliance. Do not place the appliance or any part of it in an automatic
dishwasher (Except the fondue pot and fondue forks - these are dishwasher safe).
3.Before first use and after a longer period of storage, clean the appliance and all accessories.
(See: ›Care and Cleaning‹)
Before cooking, insert the plug into the outlet on the body, and the power supply plug into the
socket outlet.
First Heating
Prior to initial operation, the protective layer of the heating elements has to be burned in. This
could cause a fine smoke haze, due to the first heating of some of the components. There is
no need for concern. To prevent smell and taste of your food from being affected, you should
heat the appliance on the maximum position of both heating control dials for 10 minutes before
placing any food on the grill plates. If the smoke haze occurs again later on, thoroughly clean
the appliance according to the instructions in section ›Care and Cleaning‹.
CAUTION: Do not operate the appliance without the grill plates properly in place. When the
fondue pot is inserted during operation, there must be a minimum amount of liquid in the fondue
pot (at least 150 ml).
28
4.Place the raclette on a suitable, stable and heat-resistant surface and prepare the raclette for
use (See: ›Operation‹). Pour ca. 250 ml water in the fondue pot, and WITH the grill plates
and fondue pot properly in place, make the appliance ready for use. (See: ›Operation‹)
5. Set both heating control dials to maximum position, heating the appliance to full power for
about 10 minutes. (See: ›Operation‹) It is quite normal, if slight and harmless smokes and smells
are generated for a short while.
Note: If the burnt smell occurs again on later use, clean the appliance. (See: ›Care and
Cleaning‹) If the burnt smell persists stubbornly even after thoroughly cleaning the appliance,
return the appliance to an authorized service centre for examination and repair.
Preparing the Non-Stick Coating
WARNING: Do not touch the grill plates when the appliance is still hot! Switch off, unplug and
let the appliance cool down, before touching the grill plates.
6.Turn both heating control dials to the off position (› – ‹), unplug and let the appliance cool
down to room temperature.
7. Spread a little cooking oil (only some droplets) on the coated upper side of the grill plates
and distribute it with clean kitchen paper on the non-stick coating. Rub it dry.
8. Rub the interior of the raclette dishes with oil in the same way. Now the appliance is ready
for use.
OPERATION
WARNING: Always ensure that there are no foreign objects in the raclette levels or fondue pot,
the grill plates are inserted properly and both heating control dials are in the off position (turn
to › – ‹ position to the stop), before connecting the appliance to the power supply.
Risk of Burns! The raclette will become very hot during operation, even at the
exterior. During operation only touch the appliance by the operating elements or handles.
Always switch OFF and unplug the appliance and allow cooling down, before
removing meat juices and fat from the grill plates. Ensure that all persons present,
including yourself, maintain a sufficient distance to the appliance to avoid injuries by hot surfaces and splashes. This holds especially for inserting or removing the fondue pot or removing
any food from the fondue pot; in particular, when foods are cooked on the grill plates simultaneously. Always protect your hands, arms, and valuable clothes by using oven gloves from heat
and splashes. Do not hold your face over the appliance!
Do not use any hard or sharp objects with the appliance (e.g. metal cooking utensils, fondue
forks), to avoid damage to the surfaces. Do not use violence!
Your new Design Raclette-Fondue-Set provides three functions in only one unit, and it is possible
to use all the three functions at the same time.
Two Separately Controlled Heating Elements
Your raclette comes with two individually controlled heating elements to serve for a broad variety of different foods. The best suited settings for your dishes depend on the type of ingredients
and the desired consistency.
29
Select a low temperature to defrost and re-heat food. Use medium temperature settings to cook
seafood and scallops. Use high temperature settings (maximum position › + ‹) for meat and
poultry.
Adjust the grilling temperature with the RACLETTE heating control dial. (See: ›Some General
Tips‹) Adjust the fondue temperature with the FONDUE heating control dial.
• Maximum setting: for bringing water or bouillon to the boil, or heating oil.
Note: To speed-up heating in the fondue pot, turn both heating control dials to maximum › + ‹
position. As soon as the content of the fondue pot is boiling, turn the RACLETTE heating control
dial to the desired grilling temperature, or turn off this dial (› – ‹ position to the stop), if you do
not wish to use the grill plates.
• Medium settings: to keep the contents hot and/or boiling.
• Low settings: for tender sauces and dips (e.g. cheese sauce and chocolate dip)
WARNING: Risk of Burns! During operation only touch the appliance and its accessories (e.g.
raclette dishes) at its handles. Even the lid and exterior of the appliance/fondue pot will get hot
during operation!
Some heavy sauces splash when hot (e.g. tomato sauces, sauce Hollandaise). Thus, you should
keep the lid of the fondue pot closed whenever possible.
Note: To save energy and time, it is the best to keep the lid closed during operation.
Getting Ready for Use
WARNING: For operation always place the appliance on a stable, heat-resistant surface.
During operation, do not place any clothes, napkins or any other foreign objects under, beneath
or on the appliance, in the raclette levels or fondue pot. Do not operate the appliance by using
any parts or accessories not recommended by the manufacturer (e.g. raclette dishes, fondue
pots). Do not place the appliance on or immediately near any power cord. Do not place heatsensitive, moisture- or fat-sensitive objects near the appliance. Do not operate the appliance
near any objects that could catch fire (e.g. curtains, candles, inflammable liquids as high-proof
alcoholic drinks or mineralized spirit).
Do not operate the appliance without the grill plates properly in place.
To avoid damage and injuries from splashes and hot liquids, do not overfill the fondue pot or
raclette dishes, especially when heating foodstuffs that will violently froth or splash. Do not place
any too large pieces of food, overhanging the edges, on the grill plates or in the fondue pot.
Otherwise hot fat, water or meat juice could splash and overflow and cause severe scalds and
damage. Especially when preparing fondue with oil, do not dip wet or frozen ingredients in hot
oil, to avoid splashes and boiling over.
1. Place the raclette on a suitable surface near a wall power outlet. (See: ›Important Safeguards‹)
Leave at least 30 cm of free space to walls, curtains, boards and other objects on each side of
the appliance. Ensure a good ventilation.
2. Ensure that there are no foreign objects in the raclette levels or fondue pot. If you do not wish
to use the fondue pot, take the fondue pot out.
CAUTION: When using the fondue pot, ensure that there is ALWAYS at least 150 ml of liquid
in the fondue pot. Otherwise remove the fondue pot to avoid overheating.
The grill plates must be installed properly, even when not in use.
30
3.Ensure that the grill plates lay firmly in place on the bearing plate and will not tilt or wobble.
The ribbed, coated surface must face upwards.
4. Insert the plug in a suitable wall power socket. (See: ›Important Safeguards for Electrical
Appliances‹)
Preparing Fondue
WARNING: Risk of Burns! The exterior of the appliance, especially the grill plates and the
lid of the fondue pot, will get hot during operation! Beware of hot condensate, splashes and
steam, when opening the lid.
When dipping food in hot sauces, oil and dips, the contents of the fondue pot could violently
froth and splash. Thus, do not fill in more than 500 ml, when preparing fondue with oil and oily
dips. Do not overfill the fondue pot! Especially, do not immerse wet and frozen foods
in hot oil. Dab wet foods and defrost frozen foods, before dipping.
Additionally, beware of splashing meat juices and fat, when using the grill plates simultaneously. Always maintain a sufficient distance to the grill plates with hands and arms, even when
the grill plates are not in use. Protect your hands, arms, and valuable clothes with
suitable oven gloves.
The fondue pot is not suited for frying and steaming. Only use the fondue pot with a
sufficient amount of liquid to avoid overheating (at least 150 ml). Turn the FONDUE
heating control dial to the off position (› – ‹) and remove the fondue pot, when the fondue pot is
empty or is not to be used.
Before switching on the appliance, always ensure that the grill plates are properly in place on
the bearing plates, and will not tilt or wobble, even if the grill plates are not in use. Do not use
any hard or sharp-edged objects on the raclette dishes or grill plates, to avoid damage to the
non-stick coatings.
1.Fill the requested ingredients with a sufficient amount of liquid (water, oil or bouillon) in the
fondue pot up to the maximum capacity of 1 Litre. When preparing fondue with oil or oily
sauces, fill in up to a maximum of 500 ml. Do not overfill the fondue pot, to avoid overflowing.
Defrost frozen ingredients before cooking. Dab wet foods before cooking.
2.Put on the lid. This will save energy and the contents of the fondue pot will heat up faster.
3. Place the fondue pot in the opening in the middle of the raclette. Only use the supplied fondue
pot with the Design Raclette-Fondue-Set. Do not use the fondue pot with any other heating device
(e.g. range).
4. Turn the FONDUE heating control dial to the desired position.
To reach high temperatures (e.g. boiling water or heating oil or fat) as fast as possible, we
recommend using the maximum setting (› + ‹ position) for both heating control dials. After the
desired temperature has been reached, turn off the RACLETTE heating control dial (regulating
the heating elements of the grill plates) and turn the FONDUE heating control dial to the desired
position.
For heating dishes that are sensitive to heat (e.g. cheese or chocolate) only use the FONDUE
heating control dial.
CAUTION: When lifting off the lid of the fondue pot, beware of hot condensate that could
drip from the lid and cause scalds. Additionally, the condensate could splash, when dripping
on the hot grill plates.
31
5.As soon as the desired temperature is reached, lift off the lid and start preparing your foods.
It is the best to use the supplied fondue forks. Keep in mind that the supplied fondue
forks are pointed.
Grilling
WARNING: The grill plates will be very hot during operation and even some time after operation. DO NOT touch the grill plates with hands or arms or any heat-sensitive
objects. Additionally, especially on placing food on the preheated grill plates, hot fat and
juices could splash from the appliance. Always keep your hands and arms as well as any other
objects in sufficient distance to the appliance during operation to avoid scalds and damage.
Ensure that all persons present maintain sufficient distance to the appliance during operation.
Do not cut, prick or scratch foods on the grill plates. Always remove the foods from the grill
plates before cutting. Only use cooking utensils made of heat-resistant plastic or wood. The
supplied fondue forks are not suited for use on the grill plates! Do not handle the
appliance or any part of it with violence.
The grill plates are non-stick coated and slightly vaulted, to ensure the optimal draining of fat.
This is an almost smokeless and very healthy way of cooking.
1. Ensure that the grill plates are placed properly on the bearing plate, the ribbed side facing
upwards. The grill plates must not tilt or wobble.
2. Before placing food on the grill plates, set the RACLETTE heating control dial to the maximum
position (› + ‹) and pre-heat the grill plates for about 10 minutes.
3.Put the food to be cooked on the grill plates and turn the RACLETTE heating control dial to
the required position. (See: ›Hints for Best Results‹)
4.Turn the food with the supplied grill shovel.
Do not use any hard or sharp edged objects on the grill plates!
Using the Raclette Function
WARNING: Risk of burns! Always keep in mind that the exterior of the appliance will get
very hot during operation. Especially, this holds for the grill plates. Only touch the appliance
and its parts and accessories by the dials and/or handles to avoid injuries.
Handle the raclette dishes with care! Do not spill any liquids in the appliance, especially when
preparing runny sauces. For this, do not overfill the raclette dishes.
1.Ensure that the grill plates are placed properly on the bearing plate, the ribbed side facing
upwards. The grill plates must not tilt or wobble.
2.Select the maximum position (› + ‹) of the RACLETTE heating control dial (heating element of
the grill plates) to preheat the appliance.
3. During pre-heating you can fill the raclette dishes, but do not fill the raclette dishes more than
¾ to the brim with liquid to avoid spilling the contents while moving the raclette dishes. Do not
overfill the raclette dishes!
WARNING: Raclette dishes and their contents could be very hot! Only touch the raclette
dishes by the handles.
32
Do not spill the contents of the raclette dishes in the appliance, especially when inserting or
removing the raclette dishes. If any liquids are spilled in the appliance, switch off the heating
control dials, unplug and let the appliance cool down. Thereafter clean the appliance thoroughly. (See: ›Care and Cleaning‹)
4. After ca. 10 minutes of pre-heating, turn back the RACLETTE heating control dial to the
desired setting, and avoid spilling the contents, while inserting the raclette dishes in the upper
raclette level.
5.Empty raclette dishes or raclette dishes not in use can be stored in the lower raclette level.
Hints for Best Results
• The grill plates and raclette dishes are equipped with non-stick coatings. Just wipe the coating
with some drops of oil before first use. Thereafter there is no need for using additional fat.
•Select a low temperature to defrost and re-heat food. Use medium temperature settings to
cook seafood and scallops. Use high temperature settings (maximum position of the RACLETTE
heating control dial) for meat and poultry.
• Season meat and fish before cooking, but add salt only belatedly, to keep your dishes juicy.
•Cooking times depend on variances in ingredient thickness and special liking, but do not
over cook. Most meats are better served pink and juicy, and even vegetables are better, when
still crisp.
• Do not throw the ingredients into the hot liquid in the fondue pot. Use the supplied fondue forks.
• The grill plates are suited best for cooking beef, pork, lamb and poultry, as well as fish fillets
and vegetable or fruit slices. Tougher cuts of meat should be marinated for a few hours or overnight in a marinade with wine or vinegar to help break down the connective tissue. If necessary,
remove the bones before cooking.
• If using a marinade recipe or pre-marinated meats from your meat retailer, drain excess marinade off and dab with kitchen paper before placing on the grill or cooking in oil as fondue.
•When removing fish pieces from the grill plate, use the grill shovel or a flat heat-resistant
plastic spatula to support the food.
• Cut cheese in slices, ca. 5 mm thick and, in the raclette dishes, place it beneath the grill plates.
• Additional raclette dishes can be used for pre-heating cheese or keeping cheese hot on the
grill plates.
After Use
WARNING: Do not leave the appliance unattended while connected to the mains power supply. Even some minutes after switching off, the appliance is still hot. Always let the appliance cool
down before moving, or cleaning the appliance, or removing the grill plates. Do not leave
the appliance unattended near young children.
1. Immediately after you have finished cooking, turn both heating control dials to the off position
(› – ‹) and unplug the appliance from the power outlet.
2. Allow the appliance to cool down before cleaning. (See: ›Care and Cleaning‹) Always clean the
appliance immediately after use. Never leave any food dry up on the appliance or any parts of it.
33
CARE AND CLEANING
WARNING: The appliance is very hot during operation and even some minutes after
switching off. Always turn both heating control dials to the off position (› – ‹), then unplug from
power outlet and allow cooling before moving or cleaning the appliance or removing the grill
plates. Do not immerse the appliance, power cord or grill plates in water or
other liquids.
Do not use any abrasive cleaners or cleaning pads. Do not use any chemicals or corrosive
liquids with the appliance as this could affect or damage the surfaces, especially the non-stick
coating. Do not place or immerse the appliance or power cord or grill plates in any liquids. Do
not spill any liquids on the appliance and/or the hot grill plates. Do not place the appliance, grill plates or power cord in an automatic dishwasher or under a tap.
(Except the fondue pot and fondue forks - these are dishwasher safe).
Always clean the appliance after each use to prevent a build up of baked-on foods. Never
leave any food dry up on the appliance or any parts of it. The grill plates are easier to clean
when slightly warm.
1. Switch off the appliance (both heating control dials on › – ‹ position) and unplug from power
outlet. Allow to cool sufficiently.
2.Remove the fondue pot and all raclette dishes and empty the fondue pot/raclette dishes.
CAUTION: Do not clean the appliance or any part or accessories of it with any hard or edged
objects or abrasive cleaners or scoring pads. Stubborn residues on the surfaces of the fondue
pot/raclette dishes can be removed by soaking in warm dish-water before cleaning.
Do not immerse or place the appliance, grill plates or power cord in any liquids or pour any
liquids on these parts.
3.Clean fondue pot, fondue forks, lid, raclette dishes and grill shovel in hot dish-water using a
nylon washing brush or sponge.
4.Remove the grill plates.
5.Use a plastic or wooden spatula to slide any residues off the grill plates. Remove stubborn
residue with a nylon washing brush.
Note: Dispose fat and meat juices as compost or in a closed vessel in the waste.
6. Wipe the grill plates with a soft cloth or sponge damped with warm dish-water to remove
food residue. Soak stubborn residues with a little oil for some minutes. If necessary, use a nylon
washing brush for cleaning the grill plates.
7.Wipe the interior of the raclette levels, the power cord, and the exterior of the appliance
housing carefully with a soft damp cloth. Always ensure not to spill any water in the appliance.
8. Discolouration on stainless steel surfaces can be removed using a stainless steel cleaning agent.
9. Thoroughly dry the appliance and all parts and accessories of it. Thereafter, allow drying
naturally for ½ hour. Take care that the appliance and all its parts and accessories are out of
reach of young children.
34
STORAGE
WARNING: Always switch OFF the appliance and unplug from power outlet when not in use
and before moving. Before moving or lifting the appliance, always allow the appliance to cool
down sufficiently, and clean the appliance before storing. (See: “Care and Cleaning“) Always
place the appliance on a stable, clean, and dry surface, where it is safe from frost and inadmissible strain (mechanical or electric shock, heat, moisture), where it is out of reach of young
children and where it can not fall. Do not place any hard or heavy objects on the appliance.
Always handle the power cord with care. The power cord may never be knotted, twisted or
squeezed. Do not pull or strain the power cord. Do not place any hard and/or heavy objects
on the appliance or the power cord.
1. Clean the appliance according to the instructions in section “Care and Cleaning“.
2.Insert the grill plates, and place the fondue pot in the opening in the middle of the appliance.
Insert the in the fondue pot and place the lid on it.
3. Lay the cord carefully around the basis of the appliance, but take care not to pull or strain
the power cord. Grasp the power cord and grasp the appliance by the basis of the appliance
with both hands, when moving it.
4. Store the entire appliance on a suitable, stable, level, clean surface where it is out of reach
of young children.
NOTES FOR DISPOSAL
At the end of its working life, the product must not be disposed of as urban waste. It
must be taken to a special local authority differentiated waste collection centre or to a
dealer providing this service. Disposing of a household appliance separately avoids
possible negative consequences for the environment and health deriving from inappropriate disposal and enables the constituent materials to be recovered to obtain significant savings in energy and resources. As a reminder of the need to dispose of household appliances
separately, the product is marked with a crossed-out wheeled dustbin. Dispose of the appliance and packaging must be effected in accordance with the corresponding local regulations
and requirements for electrical appliances and packaging. Please contact your local disposal
company.
Do not dispose of electrical appliances as unsorted municipal waste, use separate collection facilities. Contact your local government for information regarding the collection systems
available.If electrical appliances are disposed of in landfills or dumps, hazardous substances
can leak into the groundwater and get into the food chain, damaging your health and wellbeing.When replacing old appliances with new once, the retailer is legally obligated to take
back your old appliance for disposal at least for free of charge.
INFORMATION AND SERVICE
Please check www.gastroback.de for further information. For technical support, please contact
Gastroback Customer Care Center by phone: +49 (0)4165/22 25-0 or e-mail [email protected]
35
WARRANTY
We guarantee that all our products are free of defects at the time of purchase. Any demonstrable manufacturing or material defects will be to the exclusion of any further claim and
within warranty limits of the law free of charge repaired or substituted. There is no warranty
claim of the purchaser if the damage or defect of the appliance is caused by inappropriate
treatment, over loading or installation mistakes. The warranty claim expires if there is any
technical interference of a third party without an written agreement.
The purchaser has to present the sales slip in assertion-of-claim and has to bear all charges
of costs and risk of the transport.
The appliance is intended for household use only and NOT suited for commercial usage. Do not attempt to use this appliance in any other way or for any
other purpose than the intended use, described in these instructions. Any other
use is regarded as unintended use or misuse, and can cause severe injuries or
damage. There is no warranty claim of the purchaser if any injuries or damages are caused by unintended use.
36
Recipes
Fondue
Raclette
Fresh Like Spring! Broad-leaved
Garlic and/or Cauliflower /Broccoli
Serves 4:
• 400 g Greyerzer cheese
• 200 g Raclette cheese
• 1 bunch broad-leaved garlic
• 400 g cauliflower
• 400 g broccoli
• 300 ml dry white wine
• 40 ml cherry water
• 2 teaspoonful lemon juice
• 2 teaspoonful corn starch, pepper and
nutmeg
Salmon with Mangetout—Rich in
Vitamins
Serves 4
• 600 g salmon filet
• 150 g Greyerzer cheese
• 150 g Cocktail tomatoes
• 200 g mangetouts
• 12 stalks basil
• 1 lemon (chemically non-treated)
• 100 g butter
• salt
• pepper
• sweet pepper leaves
• 1 egg
• olive oil
• 1 clove of garlic
Wash and dry the broad-leaved garlic, remove stalks and chop the leaves finely. Use a
coarse grater to rasp the cheese. Cook cauliflower and broccoli crunchy.
Pour white wine and lemon juice in the fondue pot and switch on your Design RacletteFondue-Set. Add cheese in small portions,
and stir until the cheese is melted. Thereafter
add kirsch and con starch and stir. Add
broad-leaved garlic and season with nutmeg
and pepper.
Wash basil and pull out the leaves. Finely
chop ca. 10 leaves and add to the butter.
Wash lemon with hot water and dab dry.
Rasp the peel and press the juice from the
lemon. Peel garlic and cut it to cubes. Add
basil butter, rasped lemon peel, and oil. Mix
with salt, pepper, and sweet pepper leaves to
taste. Keep the mixture cool.
Wash and shortly steam the mangetouts.
Meanwhile, wash and halve the Cocktail
tomatoes. Wash salmon filets and dab dry.
Then cut to cubes and splash some lemon
juice and oil on it. Season with salt and pepper. Cut cheese to fine slices.
Fondue
Swiss Fondue—well-tried and
always delicious
Serves 4
• 400 g Greyerzer cheese
• 200 g Emmentaler cheese
• 300 ml dry white wine
• 2 cl kirsch
• 4 teaspoonful corn starch
• 1 teaspoonful lemon juice
• 1 clove of garlic
• pepper
• nutmeg
• white bread
Pre-heat your Raclette. Place two cubes of
salmon in each Raclette pan and place 4
mangetouts and 3 tomato halves on it. Bake
for ca. 5 minutes. Thereafter add 1 teaspoonful of butter and one slice of cheese and bake
until the cheese is melted. Garnish with one
leave of the remaining basil.
Enjoy your meal!
Heat wine, lemon juice and shredded garlic
in the fondue pot. Add cheese and slowly melt
the cheese. Dissolve starch in kirsch and add
this mixture. Season with pepper and nutmeg.
Serve with sliced white bread.
37
Raclette
Raclette
The hearty mixture makes the
difference: Spinach with Gorgonzola
Serves 4
• 800 g potatoes
• 800 g leaf spinach
• 250 g Gorgonzola cheese
• 2 cloves of garlic
• 3 shallots
• 45 g butter
• 50 ml cream
• 6 tablespoonful olive oil
• 2 tablespoonful lemon juice
• salt and pepper to taste
• one pinch of nutmeg
A tasty experience: Leek-Coalfish
with Coconut Cream Cheese
Serves 4
• 800 g coalfish filet
• 2 large leek stalks
• 200 g cream cheese
• 120 g Emmentaler cheese
• 1 lemon (non-treated)
• 100 g coconut crème, salt and pepper
Wash leek thoroughly with lukewarm water
and cut to rings. Steam leek rings for ca. 7-8
minutes. Wash the coalfish filets, dab dry,
and cut to cubes.
Wash the lemon with hot water, and wipe
dry. Thereafter rasp the lemon peel and press
the juice from the lemon. Spread lemon juice
on the fish cubes. Mix cream cheese, coconut
crème, and rasped Emmentaler cheese with
rasped lemon peel and 1 ½ tablespoonful
of lemon juice. Season with salt and pepper
to taste. Mix leek and coalfish and season
with salt and pepper. Pre-heat your Raclette.
Add 2 tablespoonful of leek/fish mixture to
each pan and bake for ca. 7-8 minutes. Then
spread 1 tablespoonful of the cheese mixture
on it. Bake until the cheese is melted.
Wash potatoes and cook for ca. 20 minutes
until done. In the meanwhile, remove stalks
from the spinach, wash and leave to drain.
Peel shallots and garlic and cut to small
cubes. Roast shallots in olive oil until they are
transparent. Add butter, garlic and spinach
and, while stirring, bring the mixture to the
boil. Mix cream and lemon juice and add
salt, pepper, and nutmeg. Pour off the water,
peel, and slice the potatoes. Slice the cheese.
Enjoy your meal!
38
Index
|C|
capacity.............................................. 27
care................................................... 33
cleaning.......................................28, 33
condensate....................................26, 30
|P|
power consumption.............................. 27
power cord...................................26, 34
power supply...................................... 25
|R|
raclette dishes................................23, 27
raclette function................................... 32
raclette levels...........................23, 32, 34
recipes............................................... 35
re-heat................................................ 32
|D|
defrost................................................ 32
disposal........................................34, 35
|E|
energy consumption.......................27, 31
extension cord..................................... 26
|S|
safety instructions................................. 24
saving energy...................................... 29
service................................................ 35
starting operation................................. 30
storage............................................... 34
|F|
first use............................................... 27
fondue forks............................23, 25, 31
fondue function.................................... 30
fondue pot..............................23, 25, 31
forks holder......................................... 23
functions............................................. 29
|T|
technical specifications......................... 27
temperature setting............................... 29
testing for proper operation.................. 24
tips...............................................29, 32
|G|
grill plates...............................23, 26, 30
grill shovel.......................................... 23
grill function........................................ 31
|W|
warranty............................................. 35
workspace.......................................... 24
|H|
heating control dial........................23, 29
hot surfaces...................................25, 26
|I|
intended use........................................ 24
|L|
lid................................................23, 26
|M|
maximum quantity..........................27, 30
minimum quantity...........................28, 30
|N|
non-stick coating......................23, 27, 28
|O|
operating components.......................... 23
operation............................................ 29
39
GASTROBACK GmbH
20150921
Gewerbestraße 20 . 21279 Hollenstedt / Germany
Telefon +49 (0)41 65/22 25-0 . Telefax +49 (0)41 65/22 25-29
[email protected] . www.gastroback.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement