Hama 00053198 Owner's manual

Hama 00053198 Owner's manual
N E T W O R K
E N T E R T A I N M E N T
Media Player
»PN40HD«
g
Media Player
00053198
d
Original-Bedienungsanleitung
Inhaltsverzeichnis
Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Aufstellen und Anschließen . . . . . 15
Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Informationen zu dieser
Bedienungsanleitung . . . . . . . . . . . 4
Haftungsbeschränkung . . . . . . . . . . 5
Warnhinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Bestimmungsgemäße
Verwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Urheberrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . 15
Auspacken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Lieferumfang und
Transportinspektion . . . . . . . . . . . 16
Entsorgung der Verpackung . . . . . 16
Anforderungen an den Aufstellort . 17
Elektrischer Anschluss . . . . . . . . . 17
Netzanschluss . . . . . . . . . . . . . . . . 18
Weitere Anschlüsse . . . . . . . . . . . . 19
Anschluss eines
USB-Massenspeichers . . . . . . . . 19
(z. B. MP3-Player, externe USBSpeicherplatte, U-Disk,
USB-Stick) . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Anschluss einer externen
Festplatte mit
eSATA-Schnittstelle . . . . . . . . . . 19
Anschluss an einen Fernseher . . 20
Anschluss einer
Digital-Audio-Anlage . . . . . . . . . 23
Anschluss an ein
Computernetzwerk . . . . . . . . . . 24
Sicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Gefahr durch elektrischen Strom . . 7
Umgang mit Batterien . . . . . . . . . . . 7
Grundlegende
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . 8
Aufbau und Funktion . . . . . . . . . . . . 9
Vorderseite des Gerätes . . . . . . . . . 9
Rückseite des Gerätes . . . . . . . . . 10
Fernbedienung . . . . . . . . . . . . . . . . 11
Funktionen der
Fernbedienungstasten . . . . . . . . 12
Funktionsübersicht . . . . . . . . . . . . 14
A/V-Ausgang . . . . . . . . . . . . . . . 14
Multimedia Wiedergabe . . . . . . . 14
Netzwerkfunktionen . . . . . . . . . . 14
2
Inbetriebnahme . . . . . . . . . . . . . . . 25
Batterien in die Fernbedienung
einlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Gerät ein- und ausschalten . . . . . . 25
Menüsprache einstellen . . . . . . . . 26
PN40HD
d
Bedienung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Problembehebung . . . . . . . . . . . . . 71
Hauptmenü öffnen und
navigieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Setup-Menü . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Setup-Menü öffnen und
navigieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Audioeinstellungen ändern . . . . . 28
Videoeinstellungen ändern . . . . . 29
Bildschirmgröße einstellen . . . . . 33
Übergangslose Wiedergabe
aktivieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
Netzwerkeinstellungen
konfigurieren . . . . . . . . . . . . . . . 34
Systemeinstellungen ändern . . . 43
Sonstiges . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
Browser-Menü . . . . . . . . . . . . . . . . 49
Browser-Menü öffnen und
navigieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
Alle Dateien durchsuchen . . . . . 51
Musik-Dateien durchsuchen . . . . 52
Foto-Dateien durchsuchen . . . . . 53
Video-Dateien durchsuchen . . . . 54
Audio- und Video-Streaming via
Netzwerk . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56
Audio- Video-Streaming via
UPnP-Server . . . . . . . . . . . . . . . 59
Dateien oder Ordner
umbenennen/löschen . . . . . . . . . 62
Wiedergabeliste verwalten . . . . . 62
File Copy (Dateien kopieren) . . . . 64
Internetradio . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66
Sender . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68
Genre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68
Favoriten . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68
Suchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68
NAS Funktion . . . . . . . . . . . . . . . . . 69
Aktualisierung der Firmware . . . . 70
Fehlersuchtabelle . . . . . . . . . . . . . 71
Häufig gestellte Fragen (FAQs) . . 72
PN40HD
Lagerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77
Support- und
Kontaktinformationen . . . . . . . . . . 77
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . 78
Unterstützte I/O Schnittstellen . . 78
Unterstützte Dateisysteme . . . . . 78
Unterstützte Formate . . . . . . . . . 78
Unterstützte Video-Formate . . . . 78
Unterstützte Audio-Formate . . . . 78
Unterstützte Untertitelformate . . 79
Netzwerkleistungsmerkmale . . . 79
Allgemein . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79
Einsatzbeschränkungen . . . . . . . . 79
3
d
Einführung
Einführung
Vorwort
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
mit dem Kauf dieses Full-HD Mediaplayers haben Sie sich für
ein Qualitätsprodukt von Hama entschieden, welches hinsichtlich
Technik und Funktionalität dem modernsten Entwicklungsstandard
entspricht.
Der PN40HD dient zur Wiedergabe von digitalen Medien (Videos,
Musik und Fotos) am Fernseher, Beamer oder Bildschirm. Binden Sie
den Mediaplayer in Ihr Heimnetzwerk ein und greifen Sie direkt auf
die lokal gespeicherten Dateien zu.
Lesen Sie die hier enthaltenen Informationen, damit Sie mit Ihrem
Gerät schnell vertraut werden und seine Funktionen in vollem Umfang nutzen können.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Gebrauch.
Informationen zu dieser Bedienungsanleitung
Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Mediaplayers
PN40HD (nachfolgend als Gerät bezeichnet) und gibt Ihnen wichtige
Hinweise für den bestimmungsgemäßen Gebrauch, die Sicherheit,
den Anschluss sowie die Bedienung des Gerätes.
Die Bedienungsanleitung muss ständig in der Nähe des Gerätes
verfügbar sein. Sie ist von jeder Person zu lesen und anzuwenden,
die dieses Gerät bedient oder die Störungsbehebung am Gerät
durchführt.
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung auf und geben Sie diese
mit dem Gerät an Nachbesitzer weiter.
4
PN40HD
d
Einführung
Haftungsbeschränkung
Alle in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen technischen Informationen, Daten und Hinweise für die Bedienung entsprechen dem
letzten Stand bei Drucklegung und erfolgen unter Berücksichtigung
unserer bisherigen Erfahrungen und Erkenntnisse nach bestem
Wissen.
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden aufgrund von
Nichtbeachtung der Anleitung, nicht bestimmungsgemäßer Verwendung, unsachgemäßen Reparaturen, unerlaubt vorgenommener
Veränderungen oder Verwendung nicht zugelassener Ersatzteile.
Warnhinweise
In der vorliegenden Bedienungsanleitung werden folgende Warnhinweise verwendet:
Gefahr
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine drohende gefährliche Situation.
Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zum
Tod oder zu schweren Verletzungen führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um die Gefahr des Todes oder schwerer Verletzungen von
Personen zu vermeiden.
WARNUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine mögliche gefährliche Situation.
Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zu
Verletzungen führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Verletzungen von Personen zu vermeiden.
HINWEIS
► Ein Hinweis kennzeichnet zusätzliche Informationen, die den
Umgang mit dem Gerät erleichtern.
PN40HD
5
d
Einführung
Bestimmungsgemäße Verwendung
Dieses Gerät ist nur zur Wiedergabe von digitalen Medien am Fernseher, Beamer oder Bildschirm bestimmt.
Eine andere oder darüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht
bestimmungsgemäß.
WARNUNG
Gefahr durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung!
Von dem Gerät können bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung und/oder andersartiger Nutzung Gefahren ausgehen.
► Das Gerät ausschließlich bestimmungsgemäß verwenden.
► Die in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen Vor­
gehensweisen einhalten.
Ansprüche jeglicher Art wegen Schäden aus nicht bestimmungsgemäßer Verwendung sind ausgeschlossen.
Das Risiko trägt allein der Betreiber.
Urheberrecht
Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt.
Jede Vervielfältigung, bzw. jeder Nachdruck, auch auszugsweise, sowie die Wiedergabe der Abbildungen, auch im veränderten Zustand
ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Herstellers gestattet.
Es ist gesetzlich verboten, urheberrechtlich geschütztes Material
ohne Genehmigung des Rechteinhabers zu kopieren, auszustrahlen,
zu zeigen, über Kabel zu senden, öffentlich wiederzugeben oder zu
verleihen.
Soweit nicht anders angegeben, sind alle genannten Markenzeichen
und Logos gesetzlich geschützte Marken der Hama GmbH. Microsoft, Windows und das Windows Logo sind Marken der Microsoft
Corporation. Alle anderen Produkt- und Firmennamen sind Marken
der jeweiligen Inhaber.
6
PN40HD
d
Sicherheit
Sicherheit
Dieses Gerät entspricht den vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen. Ein unsachgemäßer Gebrauch kann jedoch zu Personenund Sachschäden führen.
Gefahr durch elektrischen Strom
Gefahr
Lebensgefahr durch elektrischen Strom!
Beim Kontakt mit unter Spannung stehenden Leitungen oder
Bauteilen besteht Lebensgefahr!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise, um eine Gefährdung durch elektrischen Strom zu vermeiden:
► Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn der AC-Adapter, das Adapterkabel oder die Stecker beschädigt sind.
► Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Gerätes. Werden
spannungsführende Anschlüsse berührt und der elektrische und
mechanische Aufbau verändert, besteht Stromschlaggefahr.
Umgang mit Batterien
WARNUNG
Gefahr durch nicht ordnungsgemäße Verwendung!
Für den sicheren Umgang mit Batterien beachten Sie folgende
Sicherheitshinweise:
► Werfen Sie die Batterien nicht ins Feuer.
► Schließen Sie die Batterien nicht kurz.
► Versuchen Sie nicht die Batterien wieder aufzuladen.
► Überprüfen Sie regelmäßig die Batterien. Ausgetretene Batteriesäure kann dauerhafte Schäden am Gerät verursachen. Im
Umgang mit einer beschädigten oder ausgelaufenen Batterie
besondere Vorsicht walten lassen. Verätzungsgefahr! Schutzhandschuhe tragen.
► Batterien für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bei Verschlucken umgehend einen Arzt aufsuchen.
► Entnehmen Sie die Batterien aus der Fernbedienung, wenn Sie
das Gerät längere Zeit nicht benutzen.
PN40HD
7
d
Sicherheit
Grundlegende Sicherheitshinweise
Beachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät die folgenden Sicherheitshinweise:
■ Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußere
sichtbare Schäden. Nehmen Sie ein beschädigtes Gerät nicht in
Betrieb.
■ Lassen Sie Kinder nicht mit dem Gerät spielen.
■ Personen, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen oder motorischen Fähigkeiten nicht in der Lage sind das Gerät sicher zu
bedienen, dürfen das Gerät nur unter Aufsicht oder Anweisung
durch eine verantwortliche Person benutzen.
■ Öffnen Sie das Gerät nicht. Durch unbefugtes Öffnen und unsachgemäße Reparaturen können Gefahren für die Benutzer des
Gerätes entstehen. Lassen Sie Reparaturen am Gerät nur von
einem Fachmann durchführen. Durch unsachgemäße Reparaturen erlischt der Garantieanspruch.
■ Eine Reparatur des Gerätes während der Garantiezeit darf nur
von einem vom Hersteller autorisierten Kundendienst vorgenommen werden, sonst besteht bei nachfolgenden Schäden kein
Garantieanspruch mehr.
■ Defekte Bauteile dürfen nur gegen Original-Ersatzteile ausgetauscht werden. Nur bei diesen Teilen ist gewährleistet, dass sie
die Sicherheitsanforderungen erfüllen werden.
■ Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und dem Eindringen von
Flüssigkeiten. Bei Kontakt mit Flüssigkeit sofort das Gerät von der
Stromversorgung trennen.
■ Reinigen Sie das Gehäuse des Gerätes mit einem leicht angefeuchteten Tuch. Verwenden Sie keine scharfen Reinigungs- oder
Lösungsmittel.
■ Die Zuleitung immer am Anschlussstecker aus der Steckdose
ziehen, nicht am Anschlusskabel.
■ Stellen Sie keine Gegenstände auf das Gerät.
■ Elektronische Geräte sind empfindlich, vermeiden Sie Stöße oder
Schläge.
■ Bei auftretenden Störungen und bei Gewitter den Anschlussstecker aus der Steckdose ziehen.
8
PN40HD
d
Aufbau und Funktion
Aufbau und Funktion
Vorderseite des Gerätes
1
2
3
EIN/AUS-Taste und Betriebsanzeige: Ein- bzw. Ausschalten des Gerätes. Die Betriebsanzeige leuchtet:
– blau, wenn dass das Gerät eingeschaltet ist und
– rot, im Standby-Modus.
2 USB Anzeige: Leuchtet, wenn ein USB-Gerät angeschlossen ist.
3 Infrarot Fernbedienungssensor: Der Fernbedienungssensor emp-
fängt Signale von der Fernbedienung.
PN40HD
9
d
Aufbau und Funktion
Rückseite des Gerätes
1
2
3
4
5
6
7
8
DC IN: Gleichstrombuchse um den AC-Adapter anzuschließen.
2 eSATA: Zum Anschluss einer externen Festplatte mit SATA-Schnitt-
stelle.
3 RJ45 LAN: LAN-Schnittstelle um ein lokales kabelgebundenes Netz-
werk anzuschließen.
4 HDMI: HDMI-Schnittstelle: High Definition Multimedia Interface um
einen HD-Fernseher (High Definition TV) anzuschließen (Bild- und
Tonübertragung).
5 Y/Pb/PR COMPONENT VIDEO OUT: Komponenten-Ausgang/Buch-
se um einen Fernseher anzuschließen (nur Bildübertragung).
6 A/V OUT: Ausgang für Video, rechter und linker Audiokanal.
7 2 x USB Host (A-Typ): Zwei USB-Anschlüsse um USB-Geräte (z. B.
ext. Festplatten, MP3-Player oder USB-Sticks) an das Gerät anzuschließen.
8 S/PDIF OPTICAL: Optischer Audio-Ausgang um eine Digital-Audio-
Anlage anzuschließen oder Audio-Verbindung mit einem angeschlossenen Fernseher herzustellen.
10
PN40HD
d
Aufbau und Funktion
Fernbedienung
Alle Funktionen des Gerätes können mit der Fernbedienung ausgeführt werden.
1
3
2
2
4
34
6
33
8
31
10
29
36
35
5
7
9
11
32
30
28
12
27
13
26
14
16
18
PN40HD
15
24
17
22
19
20
25
23
21
1
EIN/AUS (Standby)
2 Stummschaltung
3 TV SYS.
4 BROWSER
5 Zifferntasten
6 REPEAT: Wiederholung
7 ◄◄ Schneller Rücklauf
8 VOL -: Lautstärke verringern
9 ►► Schneller Vorlauf
10 ► PLAY: Wiedergabe
11 HOME: Hauptmenü
12 ▲▼◄► Navigationstasten
13 MENU: Menü
14 PAUSE/STEP: Pause/Schritt
15 Ι► SLOW: Zeitlupe
16  INS REPLAY: 10 Sek.
zurück
17 ž CM SKIP: 30 Sek. vor
18 SELECT: Auswahl
19 CONFIRM: Bestätigung
20 AUDIO
21 SUBTITLE: Untertitel
22 ZOOM IN
23 ZOOM OUT
24 A-B
25 ANGLE: Kamerawinkel
26 SETUP: Einstellungen
27
ENTER: Bestätigung
28 Return: Zurück
29 ■ STOP: Stopp
30 ►►Ι Nächster
31 VOL +: Lautstärke erhöhen
32 Ι◄◄ Vorheriger
33 GOTO
34 COPY Kopieren
35 MUSIC: Musik
36 INFO: Infofenster
11
d
Aufbau und Funktion
Funktionen der Fernbedienungstasten
Nr.
Taste
Funktion
1
EIN/AUS
(Standby)
Ein-/ausschalten (Standby-Modus).
2
MUTE
Stummschaltung. Durch erneutes
Drücken Ton wieder einschalten.
3
TV SYSTEM
TV-System/Bildauflösung (NTSC,
PAL, 480P, 576P, 720P, 1080I oder
1080P) wählen.
4
BROWSER
Musik-, Foto- und Videodateien auf
allen angeschlossenen Medien und
im Internet browsen.
5
ZIFFERNTASTEN
Kanalnummer und andere Zahlenwerte eingeben.
6
REPEAT
Wiederholungsoption wählen (1,
Alle, Random oder Aus).
7
◄◄ FAST REWIND
Aktuelle Wiedergabe zurückspulen.
8
VOL−
Lautstärke verringern.
9
►► FAST FORWARD
Aktuelle Wiedergabe vorspulen.
10
►PLAY
Wiedergabe starten.
11
HOME
Hauptmenü anzeigen.
12
▲▼◄►
NAVIGATIONSTASTEN
Cursor innerhalb eines Menüs
aufwärts, abwärts, links und rechts
bewegen.
13
MENU
Menü anzeigen:
■ Im Browser-Menü – Dateien
umbenennen/löschen.
■ Unter My_Shortcuts in der
NET Option des BrowserMenüs – Schnellstart für den
Netzwerkzugang einrichten.
12
14
II PAUSE/STEP
Wiedergabe anhalten. Durch erneutes Drücken zum nächsten Einzelbild wechseln. Durch Drücken der
Play-Taste zur normalen Wiedergabe zurückkehren.
15
Ι► SLOW
Zeitlupenwiedergabe starten. Durch
Drücken der Play-Taste zur normalen Wiedergabe zurückkehren.
PN40HD
d
Aufbau und Funktion
Nr.
PN40HD
Taste
Funktion
16
 INS REPLAY
Die aktuelle Wiedergabe wird um
10 Sekunden zurückgespult. Ideal
für Sportübertragungen.
17
ž CM SKIP
Die aktuelle Wiedergabe wird um
30 Sekunden vorgespult. Ideal zum
Auffinden bestimmter Passagen.
18
SELECT
Dateien auswählen.
19
CONFIRM
Auswahl bestätigen.
20
AUDIO
Audio-Spur wählen.
21
SUBTITLE
Untertiteloptionen einstellen.
22
ZOOM IN
Bild vergrößern.
23
ZOOM OUT
Bild verkleinern.
24
A-B
Anfangs- und Endpunkt eines zu
wiederholenden Abschnitts bestimmen.
25
ANGLE
Ändern der Kameraperspektive
während der Wiedergabe von DVDs
(mit mehren Kameraperspektiven).
26
SETUP
Setupmenü anzeigen.
27
ENTER
28
RETURN
Optionen innerhalb eines Menüs
auswählen.
Zum vorherigen Untermenü zurückkehren.
29
■ STOP
Wiedergabe stoppen.
30
►►Ι NEXT
Zum nächsten Titel, Kapitel oder zur
nächsten Datei springen.
31
VOL+
Lautstärke erhöhen.
32
Ι◄◄ PREV
Zum vorherigen Titel, Kapitel oder
zur vorherigen Datei springen.
33
GOTO
Zu einer bestimmten Stelle im Titel
springen (Bestimmung der Stelle
mit Hilfe von Titel, Kapitel und Zeit).
34
COPY
Dateikopiermenü öffnen.
35
MUSIC
Musikwiedergabe von einer Wiedergabeliste starten.
36
INFO
Informationsliste während der Wiedergabe ein- oder ausblenden.
13
d
Aufbau und Funktion
Funktionsübersicht
A/V-Ausgang
● HDMI V1.3 zur Ausgabe von HD Bild -und Tonmaterial
● Optischer S/PDIF-Anschluss für die perfekte Tonausgabe
● Composite-Schnittstelle (gelb/weiß/roter Cinch-Anschluss) als
analoger AV-Anschluss und Component-Videoschnittstelle
(YPbPr, grün/blau/roter Cinch) als analoger Videoanschluss
● Anpassbare Auflösung (NTSC, PAL, 480p, 576p, 720p, 1080i,
1080p)
Multimedia Wiedergabe
● Über USB-Datenträger, externe Festplatte oder Netzwerk (RJ45
oder WLAN (optional))
● Filmwiedergabe:
AVI/MKV/TS/TP/TRP/M2TS/MPG/MP4/M4V/MOV/VOB/ISO/IFO/
DAT/WMV/ASF/RM/RMVB/FLV
● Audiowiedergabe: MP3/OGG/WMA/WAV/AAC/FLAC
● Fotowiedergabe: HD JPEG/BMP/GIF/TIF/PNG
Netzwerkfunktionen
● Audio -und Videostreaming über Ethernet (10M/100M) und Wireless Lan (optional) (802b/g/n)
● Dateifreigabe via Samba-Server
● Audio -und Videostreaming über UPnP Media Server
● Internetradio
14
PN40HD
Aufstellen und Anschließen
d
Aufstellen und Anschließen
Sicherheitshinweise
Gefahr
Bei der Inbetriebnahme des Gerätes können Personen- und
Sachschäden auftreten!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um die Gefahren
zu vermeiden:
► Verpackungsmaterialien dürfen nicht zum Spielen verwendet
werden. Es besteht Erstickungsgefahr.
► Beachten Sie die Hinweise zu den Anforderungen an den
Aufstellort sowie zum elektrischen Anschluss des Gerätes um
Personen- und Sachschäden zu vermeiden.
Auspacken
‹ Entnehmen Sie alle Teile des Gerätes und die Bedienungsanleitung aus dem Karton.
‹ Entfernen Sie vor dem Erstgebrauch alle Verpackungsmaterialien
und Schutzfolien vom Gerät.
PN40HD
15
d
Aufstellen und Anschließen
Lieferumfang und Transportinspektion
Das Gerät wird standardmäßig mit folgenden Komponenten geliefert:
● Full-HD Mediaplayer
● Audio-/Video-Kabel
● Y/Pb/Pr-Kabel
● Fernbedienung
● 2 Batterien vom Typ AA (für Fernbedienung)
● AC-Adapter (Wechselstrom-Gleichstrom-Adapter)
● Bedienungsanleitung
HINWEIS
► Prüfen Sie die Lieferung auf Vollständigkeit und auf sichtbare
Schäden. Melden Sie eine unvollständige oder beschädigte
Lieferung umgehend Ihrem Lieferanten/Händler.
Entsorgung der Verpackung
Die Verpackung schützt das Gerät vor Transportschäden. Die Verpackungsmaterialien sind nach umweltverträglichen und entsorgungstechnischen Gesichtspunkten ausgewählt und deshalb recyclebar.
Die Rückführung der Verpackung in den Materialkreislauf spart
Rohstoffe und verringert das Abfallaufkommen. Entsorgen Sie nicht
mehr benötigte Verpackungsmaterialien gemäß den örtlich geltenden
Vorschriften.
HINWEIS
► Heben Sie wenn möglich die Originalverpackung während der
Garantiezeit des Gerätes auf, um das Gerät im Garantiefall
ordnungsgemäß verpacken zu können.
16
PN40HD
Aufstellen und Anschließen
d
Anforderungen an den Aufstellort
Für einen sicheren und fehlerfreien Betrieb des Gerätes muss der
Aufstellort folgende Voraussetzungen erfüllen:
■ Das Gerät muss auf einer festen, flachen und waagerechten
Unterlage aufgestellt werden.
■ Betreiben Sie das Gerät in einer Umgebungstemperatur von
+5 °C ~ +35 °C.
■ Verwenden Sie das Gerät nicht in einer heißen, nassen oder sehr
feuchten Umgebung.
■ Setzen Sie das Gerät keiner direkten Sonneneinstrahlung aus.
■ Stellen Sie das Gerät nicht in die Nähe von magnetischen Feldern.
■ Sehen Sie rund um das Gerät ausreichend Platz zur Belüftung
vor.
■ Die Steckdose muss leicht zugänglich sein, so dass die Netzverbindung notfalls schnell getrennt werden kann.
Elektrischer Anschluss
Für einen sicheren und fehlerfreien Betrieb des Gerätes sind beim
elektrischen Anschluss folgende Hinweise zu beachten:
■ Das Gerät wird über den mitgelieferten AC-Adapter mit einer
Gleichspannung von 5 V versorgt. Schließen Sie das Gerät ausschließlich über den mitgelieferten AC-Adapter an die Stromversorgung an.
■ Vergleichen Sie vor dem Anschließen des Gerätes die Anschlussdaten des AC-Adapters (Spannung und Frequenz) auf dem
Typenschild mit denen Ihres Elektronetzes. Diese Daten müssen
übereinstimmen, damit keine Schäden am Gerät auftreten
■ Schützen Sie das Adapterkabel vor heißen Oberflächen und
scharfen Kanten.
■ Achten Sie darauf, dass das Adapterkabel nicht straff gespannt
oder geknickt wird.
■ Lassen Sie das Adapterkabel nicht über Ecken hängen (Stolperdrahteffekt).
■ Wenn Sie das Gerät für längere Zeit nicht nutzen, trennen Sie
den AC-Adapter von der Stromversorgung.
PN40HD
17
d
Aufstellen und Anschließen
Netzanschluss
‹ Schließen Sie den AC-Adapter an die Gleichstrombuchse DC IN
auf der Rückseite des Gerätes an.
‹ Schließen Sie den AC-Adapter an eine Steckdose an.
18
PN40HD
Aufstellen und Anschließen
d
Weitere Anschlüsse
Anschluss eines USB-Massenspeichers
(z. B. MP3-Player, externe USB-Speicherplatte, U-Disk, USB-Stick)
‹ Schalten Sie das Gerät ein.
‹ Schließen Sie einen USB-Massenspeicher (z. B. MP3-Player,
U-Disk, USB-Stick oder USB-Speicherplatte) an einen der USBAnschlüsse (USB-Ports) des Gerätes an.
Anschluss einer externen Festplatte mit eSATA-Schnittstelle
‹ Schalten Sie das Gerät ein.
‹ Schließen Sie das eSATA-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten) an den eSATA-Anschluss des Gerätes an.
‹ Schließen Sie das andere Ende des eSATA-Kabels an die externe Festplatte an.
PN40HD
19
d
Aufstellen und Anschließen
Anschluss an einen Fernseher
A/V OUT: Audio-Video-Ausgang
‹ Verbinden Sie die 3-farbigen Anschlüsse (rot/weiß/gelb) anhand
der Abbildung mit der A/V OUT Buchse (Audio-Video-Ausgang)
des Gerätes.
‹ Verbinden Sie die 3-farbigen Anschlüsse direkt mit der A/V IN
Buchse (Audio-Video-Eingang) Ihres Fernsehers oder verwenden Sie einen Scartadapter (nicht im Lieferumfang enthalten).
Schließen Sie die 3-farbigen Anschlüsse an den Scartadapter
und den Adapter an die Scart-Buchse des Fernsehers an.
Haben Sie die Verbindung über den Audio-Video-Ausgang hergestellt, können Sie die Dateien vom Gerät auf dem Bildschirm des
angeschlossenen Fernsehers oder eines anderen Video-Gerätes
wiedergeben.
20
PN40HD
Aufstellen und Anschließen
d
Y/Pb/Pr COMPONENT OUT: Komponenten-Ausgang
Der Komponenten-Ausgang Y/Pb/Pr überträgt nur Video-Signal
(Bild). Für die Tonübertragung müssen Sie eine zusätzliche AudioVerbindung zwischen dem Gerät und dem angeschlossenen Fernseher herstellen.
‹ Verbinden Sie die 3-farbigen Anschlüsse (rot/blau/grün) anhand
der Abbildung mit der Y/Pb/PR Buchse (Komponenten-Ausgang)
des Gerätes.
‹ Verbinden Sie die 3-farbigen Anschlüsse anhand der Abbildung
mit der Y/Pb/PR Buchse (Komponenten-Eingang) Ihres Fernsehgerätes.
HINWEIS
► Für Tonübertragung (Audio-Signal) können Sie entweder die A/V
OUT Buchsen (rot/weiß vom Audio-Video-Ausgang) oder den
OPTICAL Anschluss (optischen Audio-Ausgang) nutzen.
Haben Sie die Verbindung über den Komponenten-Ausgang
Y/Pb/Pr hergestellt, können Sie Dateien vom Gerät auf dem Bildschirm des angeschlossenen Fernsehers oder eines anderen VideoGerätes wiedergeben.
PN40HD
21
d
Aufstellen und Anschließen
HDMI OUT: HDMI-Ausgang
Das Gerät verfügt über eine HDMI-Schnittstelle (High Definition
Multimedia Interface). HDMI ist eine Hochgeschwindigkeits-Digitalschnittstelle, die sowohl nicht komprimierte als auch hoch auflösende Videosignale überträgt. Über diesen Ausgang können also
alle Videosignalarten übertragen werden. Auch Ton wird über den
HDMI-Ausgang sogar im Mehrkanalverfahren mit übertragen. Sie
brauchen also keine zusätzliche Audio-Verbindung zwischen dem
Gerät und einem HD-Fernseher (High Definition TV) herzustellen um
Ton mit zu übertragen. Qualitativ stellt der HDMI-Ausgang die beste
Anschlussart dar.
‹ Verbinden Sie einen Anschluss des HDMI-Kabels anhand der
Abbildung mit der HDMI Buchse des Gerätes.
‹ Verbinden Sie den anderen Anschluss des HDMI-Kabels anhand
der Abbildung mit dem HDMI Buchse des HD-Fernsehgerätes.
HINWEIS
► Das HDMI-Kabel ist ein optionales Zubehör und nicht Bestandteil des Lieferumfangs.
22
PN40HD
Aufstellen und Anschließen
d
Anschluss einer Digital-Audio-Anlage
‹ Stecken Sie den TOSLINK-Steckverbinder des Lichtwellenleiters
in die optische Buchse OPTICAL des Gerätes ein.
‹ Schließen Sie den anderen Steckverbinder des Lichtwellenleiters
an einen freien Eingang Ihrer Digital-Audio-Anlage an.
Auf diese Weise erhalten Sie einen leistungsstarken Dolby Digital,
DTS oder MPEG Sound.
Nähere Informationen zur Konfiguration finden Sie im Kapitel „Audioeinstellungen ändern“.
HINWEIS
► Das Lichtwellenleiterkabel ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs.
PN40HD
23
d
Aufstellen und Anschließen
Anschluss an ein Computernetzwerk
LAN Anschluss: Lokales Netzwerk
Für den Anschluss an LAN-Computernetzwerk (Local Area Network)
brauchen Sie ein Netzwerkkabel (Ethernet-Kabel/Twisted-Pair-Kabel)
Cat5, Cat5e oder Cat6.
HINWEIS
► Das Netzwerkkabel ist nicht Bestandteil des Lieferumfangs.
‹ Schließen Sie den RJ45-Stecker des Netzwerkkabels an die
LAN-Schnittstelle des Gerätes an.
‹ Schließen Sie die andere Seite des Netzwerkkabels an die LANSchnittstelle Ihres Routers, Netzknotens (Hub) oder Switch an.
WLAN-Anschluss: Drahtloses Lokales Netzwerk
HINWEIS
► Für den Betrieb des Gerätes über WLAN benötigen Sie einen
WLAN USB-Stick. Ein WLAN USB-Stick ist nicht Bestandteil des
Lieferungumfangs.
► Passendes Zubehör erhalten Sie im Fachhandel oder im Internet
unter www.hama.de.
‹ Schalten Sie das Gerät ein.
‹ Schließen Sie den WLAN USB Stick an einen der USB-Ports
(USB-HOST) des Gerätes an.
Nähere Informationen zum drahtlosen Setup finden Sie unter „Netzwerkeinstellungen konfigurieren“ im Kapitel „Setup-Menü“.
24
PN40HD
Inbetriebnahme
d
Inbetriebnahme
Batterien in die Fernbedienung einlegen
‹ Öffnen Sie den Verschlussdeckel des Batteriefaches auf der
Rückseite der Fernbedienung.
‹ Legen Sie die beiden mitgelieferten Batterien vom Typ AA polrichtig in das Batteriefach ein.
‹ Bringen Sie den Verschlussdeckel des Batteriefaches wieder an.
HINWEIS
► Wechseln Sie die Batterien, wenn die Reichweite der Fernbedienung abnimmt bzw. wenn der Mediaplayer nicht mehr auf
alle Befehle reagiert.
Gerät ein- und ausschalten
Einschalten
Nach dem Anschluss an die DC IN Buchse und dem Drücken der
EIN/AUS-Taste an der Vorderseite des Gerätes erscheint auf dem
Bildschirm das Hauptmenü und die Betriebsanzeige leuchtet blau.
HINWEIS
► Wahlweise können Sie auch die EIN/AUS (Standby)-Taste
auf der Fernbedienung drücken, um das Gerät einzuschalten.
Ausschalten
Nach dem Drücken der EIN/AUS-Taste auf der Vorderseite des
Gerätes schaltet das Gerät in den Standby-Modus und die Betriebsanzeige leuchtet rot.
HINWEIS
► Wahlweise können Sie auch die EIN/AUS (Standby)-Taste
auf der Fernbedienung drücken, um das Gerät in den StandbyModus zu schalten.
► Um das Gerät komplett auszuschalten, ziehen Sie den Netzstecker des AC-Adapters aus der Steckdose.
PN40HD
25
d
Inbetriebnahme
Menüsprache einstellen
Im Setup Menü (Einstellungen) haben Sie die Möglichkeit, die
Menüführung in verschiedenen Sprachen darzustellen. Wählen Sie
Ihre bevorzugte Menüsprache. Die gewählte Sprache wird sofort
aktiviert. Nähere Informationen finden Sie im Kapitel „Setup Menü“
unter „Systemeinstellungen ändern“ – „Menüsprache ändern“.
26
PN40HD
d
Bedienung
Bedienung
Über die im Folgenden beschriebenen Menüs erreichen Sie alle
Einstellungen des Gerätes.
Hauptmenü öffnen und navigieren
‹ Schalten Sie das Gerät ein.
Nach ein paar Sekunden erscheint das Hauptmenü.
HINWEIS
► Wahlweise können Sie auch die HOME-Taste auf der Fernbedienung drücken, um das Hauptmenü zu öffnen.
■ Innerhalb der Menüs bewegen Sie sich mit den ◄►▼▲Navigationstasten.
■ Die Menüpunkte wählen Sie mit der
Enter-Taste aus.
Setup-Menü
Im Einstellungsmenü „Setup“ können Sie Sprach-, Audio-, Video-,
Aufzeichnungs-, Netzwerk- und Systemeinstellungen konfigurieren
und nach Ihren Vorstellungen anpassen.
Setup-Menü öffnen und navigieren
‹ Drücken Sie entweder die Fernbedienungstaste SETUP oder
wählen Sie mit den ◄►Navigationstasten das Menü „Setup“ im
Hauptmenü, um das Einstellungsmenü zu öffnen.
‹ Drücken Sie die ◄►Navigationstasten so oft, bis das gewünschte Untermenü im Auswahlrahmen erscheint.
‹ Drücken Sie die ▼▲Navigationstasten, um den gewünschten
Menüpunkt (Einstellung) auszuwählen.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um auf die linke Menüseite mit
den dazugehörigen Einstellungswerten (Einstellungsoptionen) zu
gelangen.
‹ Drücken Sie die ▼▲Navigationstasten, um den gewünschten
Einstellungstwert (Einstellungsoption) zu wählen.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
PN40HD
27
d
Bedienung
Audioeinstellungen ändern
In diesem Menü können Sie die Wiedergabe für Audiodateien konfigurieren.
Nachtmodus
‹ Wählen Sie das Untermenü „Audio“ und den Menüpunkt „Nachtmodus“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den dazugehörigen Einstellungswerten (Einstellungsoptionen).
Im Menüpunkt „Nachtmodus“ können Sie die Tonkompression
aktivieren oder die Linearkompression des ausgehenden AudioSignals ausschalten. Dabei stehen Ihnen die folgenden Optionen zur
Verfügung:
An
Wählen Sie diese Option wenn das Audio-Signal unverstärkt weitergegeben werden soll. Diese Einstellung
eignet sich besonders wenn Sie Musik in der Nacht
hören, weil die Lautstärke relativ niedrig ist.
Aus
Wählen Sie diese Einstellung wenn das Audio-Signal
stärker sein soll. Diese Einstellung eignet sich eher für
Musikwiedergabe während des Tages, weil die Lautstärke hoch ist.
Komfort
Wählen Sie diese Option wenn das Audio-Signal nach
benutzerdefinierten Einstellungen übertragen werden
soll.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten den gewünschten
Einstellungswert (die gewünschte Einstellungsoption).
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
28
PN40HD
Bedienung
d
Digitalausgang
‹ Wählen Sie das Untermenü „Audio“ und den Menüpunkt „Digitalausgang“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den dazugehörigen Einstellungswerten (Einstellungsoptionen).
Im Menüpunkt „Digitalausgang“ können Sie die gewünschte Option
des digitalen Audio-Ausgangs wählen. Dabei stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung: HDMI LPCM, HDMI LPCM MULTI
CH, HDMI RAW, SPDIF LPCM, SPDIF RAW.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten den gewünschten
Einstellungswert (die gewünschte Einstellungsoption).
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
Videoeinstellungen ändern
In diesem Menü können Sie die Wiedergabe für Videodateien konfigurieren.
Seitenverhältnis wählen
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Seitenverhältnis“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den dazugehörigen Einstellungswerten (Einstellungsoptionen).
Im Menüpunkt „Seitenverhältnis“ können Sie das Bildformat des ausgehenden Videosignals dem angeschlossenen Fernseher anpassen.
PN40HD
29
d
Bedienung
Es stehen Ihnen folgende Bildformate (Bildseitenverhältnisse) zur
Verfügung:
Pan Scan 4:3
Anzeige eines breiten Bildes auf dem gesamten
Bildschirm, während die überflüssigen Bereiche
abgeschnitten werden. Wählen Sie diese Option,
wenn Sie ein Fernseher mit dem Standard-Bildschirm (4:3) angeschlossen haben.
Letter Box 4:3 Anzeige eines breiten Bildes mit zwei schwarzen
Balken an der Ober- und Unterseite des Bildschirms. Wählen Sie diese Option, wenn Sie ein
Fernseher mit dem Standard-Bildschirm (4:3)
angeschlossen haben.
16:9
16:10
Das Bild wird komprimiert und als Vollbild angezeigt. Wählen Sie eine dieser Einstellungen wenn
Sie das Gerät an einen Breitbildfernseher (Wide
Screen) angeschlossen haben. Wenn Sie diese
Option für einen normalen Fernseher wählen, wird
das Bild aufgrund der vertikalen Kompression
verformt.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten das gewünschte
Bildformat.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
Zoom einstellen
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Rauszoomen“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten aktivieren/deaktivieren Sie diese
Einstellung.
‹ rücken Sie die
30
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
PN40HD
Bedienung
d
Helligkeit einstellen
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Helligkeit“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten stellen Sie den Helligkeitsgrad
ein.
Die neuen Einstellungen werden auf dem Bildschirm eingeblendet.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
Kontrast einstellen
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Kontrast“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten stellen Sie den Kontrastgrad ein.
Die neuen Einstellungen werden auf dem Bildschirm eingeblendet.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
Farbton einstellen
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Farbton“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten stellen Sie den Farbton ein.
Die neuen Einstellungen werden auf dem Bildschirm eingeblendet.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
PN40HD
31
d
Bedienung
Sättigung einstellen
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Sättigung“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten stellen Sie die Sättigung ein.
Die neuen Einstellungen werden auf dem Bildschirm eingeblendet.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Einstellung zu aktivieren.
Videosystem einstellen
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Videosystem“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den dazugehörigen Einstellungswerten (Einstellungsoptionen).
Im Menüpunkt „Videosystem“ können Sie den TV-Standard des
ausgehenden Video-Signals (das Farbübertragungsverfahren) dem
angeschlossenen Fernseher anpassen. Folgende TV-Standards
(Verfahren zur Farbübertragung) stehen Ihnen zur Verfügung: HDMI
Auto, NTSC, PAL, 480p, 576p, 720p 50 Hz, 720p 60 Hz, 1080i 50
Hz, 1080i 60 Hz,
1080p 50 Hz, 1080p 60 Hz.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten die gewünschte
Fernsehnorm.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
1080P 24 Hz Modus aktivieren
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „1080p
24 Hz“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten aktivieren/deaktivieren Sie diese
Einstellung.
‹ Drücken Sie die
32
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
PN40HD
d
Bedienung
Bildschirmgröße einstellen
Im Menüpunkt „Bildschirmgröße“ können Sie die Bildgröße dem
angeschlossenen Fernseher anpassen.
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Bildschirmgröße“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm wird die Bildgröße als Rahmen angezeigt.
‹ Benutzen Sie die▼▲Navigationstasten, um die Bildhöhe zu
verringern bzw. zu vergrößern.
‹ Benutzen Sie die ◄►Navigationstasten, um die Bildbreite zu
verringern bzw. zu vergrößern.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Einstellung zu speichern.
Übergangslose Wiedergabe aktivieren
Für eine unterbrechungsfreie Wiedergabe von Videodateien (nur
Format TS) muss diese Funktion aktiviert sein (die Benennung der
Dateien muss nach dem Muster abc01.TS und abc02.TS, usw. erfolgen).
‹ Wählen Sie das Untermenü „Video“ und den Menüpunkt „Übergangslose Wiedergabe“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen
und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten aktivieren/deaktivieren Sie diese
Einstellung.
‹ Drücken Sie die
PN40HD
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
33
d
Bedienung
Netzwerkeinstellungen konfigurieren
Bevor Sie mit der Netzwerkkonfiguration anfangen stellen Sie sicher,
dass
● das Gerät an ein LAN (ein verdrahtetes lokales Computernetzwerk) oder an ein WLAN (drahtloses lokales Computernetzwerk)
angeschlossen ist.
● die Schnittstelle NetBIOS und das Netzwerkprotokoll TCP/IP des
Computers aktiv ist.
● die Firewall inaktiv (ausgeschaltet) ist (oder zumindest Zugriffe
des Gerätes zulässt).
● das Konto GUEST Ihres Computers aktiv (freigegeben) ist.
● die Dateiordner, die Sie auf Ihrem Computer browsen wollen,
freigegeben sind und
● EVERYONE oder GUEST die Zugangsrechte zu den Ordnern
hat.
LAN Einrichtung
‹ Wählen Sie das Untermenü „Netzwerk“ und den Menüpunkt
„LAN Einrichtung“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und
navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den dazugehörigen Einstellungswerten (Einstellungsoptionen).
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten wählen Sie die Option DHCP-IP
(Auto) oder Feste IP (Manuell).
‹ Drücken Sie die
34
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
PN40HD
d
Bedienung
DHCP-IP (Auto)
Haben Sie die Option DHCP-IP (Auto) gewählt, wird die IP-Adresse
automatisch eingestellt, wenn ein DHCP-Server vorhanden ist.
‹ Drücken Sie die
gen.
Enter-Taste, um die IP-Adresse zu bestäti-
Feste IP (Manuell)
Haben Sie die Option Feste IP (Manuell) gewählt, sollen Sie die
IP-Adresse manuell einstellen. Zu diesem Zwecke müssen Sie die
folgenden Daten eingeben: IP-Adresse, Subnetzmaske, Standardgateway, DNS Server IP-Adresse.
‹ Benutzen Sie die ◄►Navigations- und Zifferntasten, um die
Eingaben zu machen.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Eingaben zu bestätigen.
WLAN Einrichtung
Bevor Sie mit der Konfiguration eines WLAN-Netzwerks anfangen,
prüfen Sie, ob
● der WLAN-USB-Adapter an den USB-Anschluss/Port USB HOST
auf der Rückseite des Gerätes angeschlossen ist.
● der drahtlose Router oder die Anschlussstelle (AP/ACCESS
POINT) oder Ihr PC mit einem WLAN-Adapter bzw. mit einer
WLAN-Karte ausgestattet ist.
● sich Ihr Gerät in der Reichweite des Routers befindet.
PN40HD
35
d
Bedienung
‹ Wählen Sie das Untermenü „Netzwerk“ und den Menüpunkt
„W-LAN Einrichtung“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und
navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den dazugehörigen Einstellungswerten (Einstellungsoptionen).
Das Gerät kann bis zu drei drahtlose Netzwerkverbindungen speichern.
■ Drücken Sie die
gelangen.,
■ Drücken Sie die
Enter-Taste, um zum nächsten Schritt zu
RETURN-Taste, um abzubrechen.
■ Drücken Sie die ► PLAY-Taste zum Testen der Verbindung.
Es stehen Ihnen drei Anschlussarten (Zugänge) zur Verfügung:
Infrastructure (AP): Infrastruktur-Zugang, Peer to Peer (Ad Hoc):
Rechner-Rechner-Verbindung und WPS(AP): Direktverbindung zum
Router.
Wählen Sie einen der Anschlüsse und bestätigen Sie die Wahl mit
der
Enter-Taste.
36
PN40HD
d
Bedienung
Infrastructure (AP): Infrastruktur-Zugang
Im Infrastruktur-Modus werden Computer mit WLAN Netzwerkadaptern, auch WLAN Clients genannt, unter Verwendung eines WLAN
Routers oder Access Points mit einem bestehenden Netzwerk
verbunden.
Netzwerknamen (SSID) konfigurieren
Jedes WLAN-Netzwerk besitzt einen konfigurierbaren Netzwerknamen (eine Netzkennung), so genannte SSID (Service Set Identifier),
um das Funknetz eindeutig identifizieren zu können.
■ Drücken Sie die
gelangen.
■ Drücken Sie die
Enter-Taste, um zum nächsten Schritt zu
RETURN-Taste, um abzubrechen.
■ Drücken Sie Goto-Taste zur Aktualisierung der SSID-Liste.
Die Abkürzungen in der Spalte SECURITY der SSID-Liste haben
folgende Bedeutung:
– WEP (Wired Equivalent Privacy) und WPA (Wi-Fi Protected
Acces) weisen darauf hin, dass ein Netzwerk verschlüsselt ist
und ein Schlüssel notwendig ist, um auf das Netz zuzugreifen.
– NONE weist darauf hin, dass ein Netzwerk frei zugänglich
(unverschlüsselt) ist.
PN40HD
37
d
Bedienung
WEP-/WPA-Schlüssel eingeben
Der Kodierungsschlüssel kann über die virtuelle Tastatur eingegeben
werden.
■ Nehmen Sie mit den ◄►▼▲Navigationstasten eine Auswahl
vor.
■ Drücken Sie die
Enter-Taste für die Eingabe.
■ Benutzen Sie „CAPS“ zur Umschaltung zwischen Groß- und
Kleinschreibung.
■ Benutzen Sie „<−“ zum Löschen eines Zeichens und „−>“ zum
Einfügen eines Leerzeichens.
■ Benutzen Sie „shift“ um noch mehr Symbole verfügbar zu machen.
■ Bestätigen Sie mit „OK“.
38
PN40HD
d
Bedienung
Testverbindung
Der Testvorgang nimmt einige Zeit in Anspruch. Nach erfolgreichem
Test werden alle Netzwerkdaten (Profilname, IP-Adresse, SubnetMaske, Gateway, usw. ) auf dem Bildschirm angezeigt.
Peer-to-Peer (Ad Hoc): Rechner-Rechner-Verbindung konfigurieren
Der Peer-to-Peer-Modus/-Anschluss (Ad-Hoc Verbindung) wird benutzt, um Computer mit einem WLAN-Adapter, so genannte WLANClients, ohne Hilfe eines drahtlosen Routers oder einer drahtlosen
Anschlussstelle (AP) zu verbinden.
■ Drücken Sie die
gelangen.
■ Drücken Sie die
Enter-Taste, um zum nächsten Schritt zu
RETURN-Taste, um abzubrechen.
■ Drücken Sie die ►ΙΙ PLAY/PAUSE-Taste zum Testen der Verbindung.
PN40HD
39
d
Bedienung
WPS(AP): Direktverbindung zum Router konfigurieren
Im WPS(AP)-Modus werden Computer mit WLAN Netzwerkadaptern,
auch WLAN Clients genannt, unter Verwendung eines WLAN Routers oder Access Points mit einem bestehenden Netzwerk verbunden. Es entfällt die Eingabe von Netzwerkname und Passwort. Der
Router oder Access-Point muss den WPS(AP)-Modus unterstützen.
Es stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:
PBC (Verbindung über Knopfdruck)
■ Aktivieren Sie den WPS-Modus an Ihrem Router oder AccessPoint. Beachten Sie die Bedienungsanleitung des Routers.
■ Drücken Sie die
gelangen.
■ Drücken Sie die
Enter-Taste. um zum nächsten Schritt zu
RETURN-Taste, um abzubrechen.
PIN (Verbindung über Eingabe einer PIN)
■ Geben Sie die angezeigte PIN am Router ein. Beachten Sie die
Bedienungsanleitung des Routers.
■ Drücken Sie die
gelangen.
■ Drücken Sie die
40
Enter-Taste. um zum nächsten Schritt zu
RETURN-Taste, um abzubrechen.
PN40HD
d
Bedienung
PPPoE-Einstellung
Falls Sie das Gerät nicht über ein Netzwerk, sondern an einem
separaten DSL-Anschluss über ein DSL-Modem betreiben wollen,
müssen Sie die entsprechenden Einstellungen hier vornehmen.
‹ Wählen Sie das Untermenü „Netzwerk“ und den Menüpunkt „PPPoE Setup“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
Folgende Eingabe müssen vorgenommen werden:
Eingabefeld
Bemerkungen
ADSL Benutzer
Geben Sie hier den Benutzernamen an.
ADSL Passwort
Geben Sie das Kennwort ein.
HINWEIS
► Benutzername und Kennwort erhalten Sie von Ihrem DSLAnbieter.
Die Eingaben erfolgen über die virtuelle Tastatur.
Bedienung der virtuellen Tastatur siehe Kapitel WEP-/WPA-Schlüssel eingeben.
PN40HD
41
d
Bedienung
NAS-Modus aktivieren
In diesem Menüpunkt können Sie die NAS-Funktion aktivieren. Bei
aktivierter NAS-Funktion kann man auf die am Gerät angeschlossenen Speichermedien (USB, eSATA) im Netzwerk zugreifen.
‹ Wählen Sie das Untermenü „Netzwerk“ und den Menüpunkt
„NAS-Modus“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten aktivieren/deaktivieren Sie diese
Einstellung.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
Host-Name eingeben
In diesem Menüpunkt können Sie die Bezeichnung eingeben, unter
der bei aktivierter NAS-Funktion auf das Gerät im Netzwerk zugegriffen werden kann.
‹ Wählen Sie das Untermenü „Netzwerk“ und den Menüpunkt
„Host-Name“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint die virtuelle Tastatur.
Bedienung der virtuellen Tastatur siehe Kapitel WEP-/WPA-Schlüssel eingeben.
42
PN40HD
d
Bedienung
Systemeinstellungen ändern
In diesem Menü können Sie die Systemeinstellungen konfigurieren.
Menüsprache ändern
Im Menüpunkt „Menüsprache“ können Sie Ihre bevorzugte Sprache
des Bildschirmmenüs (OSD) wählen und sie als voreingestellt festlegen.
‹ Wählen Sie das Untermenü „System“ und den Menüpunkt „Menüsprache“ wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den verfügbaren Menüsprachen.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten wählen Sie Ihre bevorzugte Menüsprache.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
Einstellung der Textverschlüsselung ändern
Im Menüpunkt „Textkodierung“ können Sie Ihr Alphabet (Zeichensystem) wählen und als voreingestellt festlegen.
‹ Wählen Sie das Untermenü „System“ und den Menüpunkt „Textcodierung“ wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den verfügbaren Zeichensystemen.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten wählen Sie Ihre bevorzugtes
Alphabet (Zeichensystem).
‹ Drücken Sie die
PN40HD
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
43
d
Bedienung
Aktualisierung des Systems
‹ Wählen Sie das Untermenü „System“ und den Menüpunkt
„Systemaktualisierung“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und
navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt mit den zur
Verfügung stehenden Aktualisierungsmöglichkeiten.
■ Wählen Sie „Systemaktualisierung“, um die Firmware via USBStick zu aktualisieren.
– Kopieren Sie die Datei „install.img“ in das Hauptverzeichnis
des USB-Sticks und schließen Sie diesen dann an den USBPort des Gerätes an.
– Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
HDD-Formatierung
Im Menüpunkt „HDD-Formatierung“ können Sie eine an der eSATASchnittstelle angeschlossene Festplatte formatieren.
HINWEIS
► Bei einer Formatierung werden alle auf der Festplatte gespeicherten Daten gelöscht.
‹ Wählen Sie das Untermenü „System“ und den Menüpunkt
„HDD-Formatierung“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und
navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Wählen Sie mit den▼▲Navigationstasten den Menüpunkt „External HDD“, um die Formatierung der Festplatte zu starten oder
den Menüpunkt „Abbr.“, um den Vorgang abzubrechen.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Auf dem Bildschirm erscheint eine Bestätigungsmeldung mit der Warnung, dass die Formatierung alle Daten auf der Festplatte unwiderruflich löschen wird.
44
PN40HD
d
Bedienung
‹ Wählen Sie mit den ◄►Navigationstasten die Schaltfläche
„OK“, wenn Sie mit der Formatierung der Festplatte starten oder
die Schaltfläche „Abbr.“, wenn Sie die Formatierung nicht durchführen wollen.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Die Formatierung dauert einige Minuten. Ist die Formatierung erfolgreich, erscheint eine entsprechende Meldung auf dem Bildschirm.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um das Formatierungsmenü zu
verlassen und zum Hauptmenü zurückzukehren.
Sie können nun die Festplatte ordnungsgemäß verwenden.
Systeminformationen
‹ Wählen Sie das Untermenü „System“ und den Menüpunkt „Systeminfo“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und navigieren”
beschrieben.
Im Untermenü „Systeminfo“ werden die Systeminformationen eingeblendet, darunter: Firmware-Version, Mac-Adresse, usw.
Werkseinstellungen wiederherstellen
In diesem Menüpunkt können Sie zu den Werkseinstellungen Ihres
Gerätes zurückkehren und damit alle späteren Änderungen löschen
(rückgängig machen).
‹ Wählen Sie das Untermenü „System“ und den Menüpunkt
„Werkseinstellungen“, wie im Kapitel „Setup-Menü öffnen und
navigieren” beschrieben.
Auf dem Bild erscheint der gewählte Menüpunkt.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten die Option „OK“, um
die Werkseinstellungen wiederherzustellen oder die Option „Cancel“, um den Vorgang abzubrechen.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen und
die Werkseinstellungen wiederherzustellen.
PN40HD
45
d
Bedienung
Sonstiges
In diesem Menü können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen.
‹ Wählen Sie das Untermenü „Sonstiges“, wie im Kapitel „SetupMenü öffnen und navigieren” beschrieben.
Auf dem Bildschirm erscheint das gewählte Untermenü.
Die folgenden Menüpunkte stehen zur Verfügung:
Wiedergabe fortsetzen
Aktivieren Sie die Funktion, wenn Sie die Wiedergabe von Videos an
der Stelle fortsetzen möchten an der gestoppt wurde (automatisches
Lesezeichen).
‹ Aktivieren/deaktivieren Sie die Funktion mit den ▼▲Navigationstasten.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Diaschau-Timing
Hier können Sie die Zeitabstände innerhalb einer Diaschau einstellen.
‹ Stellen Sie mit den▼▲Navigationstasten die Zeit ein.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Übergangseffekt
Hier können Sie die Übergangseffekte innerhalb einer Diaschau
einstellen.
‹ Stellen Sie mit den▼▲Navigationstasten den gewünschten
Übergangseffekt ein.
‹ Bestätigen Sie mit der
46
Enter-Taste.
PN40HD
d
Bedienung
Ken Burns
Der Ken-Burns-Effekt bewirkt ein langsames Reinzoomen während
der Foto-Wiedergabe.
‹ Aktivieren/deaktivieren Sie die Funktion mit den ▼▲Navigationstasten.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Hintergrundmusik
Hier können Sie die Optionen für die Hintergrundmusik bei der Anzeige von Bildern einstellen. Wählen Sie zwischen „Aus“, „Ordner“ oder
„Wiedergabeliste“.
‹ Wählen Sie die gewünschte Option mit den ▼▲Navigationstasten.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Bildschirmschoner
Hier können Sie den Bildschirmschoner aktivieren/deaktivieren.
‹ Aktivieren/deaktivieren Sie den Bildschirmschoner mit den
▼▲Navigationstasten.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Filmvorschau
Hier können Sie die Videovorschau im Browser-Menü ein-/ausschalten.
‹ Schalten Sie die Videovorschau mit den ▼▲Navigationstasten
ein/aus.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Untertitel ein-/ausschalten
Hier können Sie die Anzeige von Untertiteln (wenn vorhanden) während der Wiedergabe von Video-Dateien ein-/ausschalten.
‹ Schalten Sie die Anzeige von Untertiteln mit den ▼▲Navigationstasten ein/aus.
‹ Bestätigen Sie mit der
PN40HD
Enter-Taste.
47
d
Bedienung
Record audio device
Hier können Sie festlegen, auf welchem der angeschlossenen Speichermedien Audio-Daten vom Internet-Radio aufgezeichnet werden
sollen.
‹ Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit den ▼▲Navigationstasten.
Folgende Einstellmöglichkeiten sind verfügbar:
– External HDD: Am Anschluss eSATA angeschlossene Festplatte
– USB: Am USB-Anschluss angeschlossenes Speichermedium.
‹ Bestätigen Sie mit der
48
Enter-Taste.
PN40HD
d
Bedienung
Browser-Menü
Im Browser-Menü können Sie die Musik-, Foto- und Video-Dateien,
die sich auf den angeschlossenen Wechselspeichergeräten (USBGerät, eSATA-Festplatte), im Netzwerk (Internet) oder auf einem
UPnP-Server befinden, browsen und wiedergeben.
Browser-Menü öffnen und navigieren
‹ Drücken Sie entweder die Fernbedienungstaste BROWSER oder
wählen Sie mit den ◄►Navigationstasten das Menü „Browser“
im Hauptmenü, um das Menü zu öffnen.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten wählen Sie das Medium, wo die
gewünschten Dateien gespeichert werden. Sie können eines der
verfügbaren Medien wählen:
PN40HD
USB
Angeschlossenes USB-Gerät
External HDD
Angeschlossene eSATA-Festplatte
Netzwerk
Netzwerk (Internet)
UPNP
Angeschlossenes UPnP-Gerät
Wiedergabeliste
Vorhandene Playlist (Wiedergabeliste)
49
d
Bedienung
Die folgenden Tasten und Funktionen der Fernbedienung sind in
diesem Modus verfügbar.
Taste
▼▲Navigationstaste
Navigieren Sie den Cursor nach oben/unten zum Auswählen von Geräten, Ordnern
oder Dateien.
◄►Navigationstasten
Wählen Sie eine Filteroption: Alle, Musik,
Bilder und Videos.
Ι◄◄ PREV
Zur vorhergehenden/nächsten Seite
gehen.
►►Ι NEXT
Enter
RETURN
50
Funktion
Ausgewählte Option öffnen oder bestätigen.
Zum vorhergehenden Menü zurückkehren.
PN40HD
Bedienung
d
Alle Dateien durchsuchen
‹ Mit den ◄►Navigationstasten wählen Sie den Menüpunkt „Alle“
(Alle Dateien) in der oberen Menüleiste.
Auf dem Bildschirm wird ein Dateiverzeichnis mit allen verfügbaren
Dateien (mit Dateien in allen unterstützten Formaten) des gewählten
Mediums eingeblendet.
‹ Drücken Sie die ▼▲Navigationstasten, um das gewünschte
Verzeichnis, den gewünschten Dateiordner oder die gewünschte
Datei zu wählen.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um den gewählten Ordner zu
öffnen oder die gewählte Datei wiederzugeben.
HINWEIS
► Nähere Informationen zu den unterstützten Formaten finden Sie
in dem Kapitel „Technische Daten“.
► Musiktitel werden bei der Einstellung des Filters „Alle“ möglicherweise nicht fortlaufend wiedergeben. Wählen Sie den Filter
„Musik“ stattdessen.
PN40HD
51
d
Bedienung
Musik-Dateien durchsuchen
‹ Mit den ◄►Navigationstasten wählen Sie den Menüpunkt
„Musik“ (Musik-Dateien) in der oberen Menüleiste.
Auf dem Bildschirm wird ein Dateiverzeichnis mit allen verfügbaren
Musik-Dateien des gewählten Mediums eingeblendet.
‹ Drücken Sie die ▼▲Navigationstasten, um das gewünschte
Verzeichnis, den gewünschten Dateiordner oder die gewünschte
Musik-Datei zu wählen
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um den gewählten Ordner zu
öffnen oder die gewählte Musik-Datei wiederzugeben.
Die folgenden Tasten und Funktionen stehen während der Musikwiedergabe zur Verfügung:
Taste
► PLAY
Wiedergabe starten.
ΙΙ PAUSE/STEP
Wiedergabe unterbrechen
◄◄Fast Rewind
Zurück-/Vorspulen. Wählen Sie durch wiederholtes Drücken eine Geschwindigkeit.
►►Fast Forward
52
Funktion
REPEAT
Wiederholungseinstellungen: 1, Alle und
Random (Zufall).
INFO
Informationsleiste während der Wiedergabe ein-/ausblenden.
■ STOP
Wiedergabe beenden.
 INS REPLAY
Wiedergabe wird um 10 Sekunden zurückgespult
ž CM SKIP
Wiedergabe wird um 30 Sekunden vorgespult
PN40HD
d
Bedienung
Foto-Dateien durchsuchen
‹ Mit den ◄►Navigationstasten wählen Sie den Menüpunkt
„Fotos“ (Foto-Dateien) in der oberen Menüleiste.
Auf dem Bildschirm wird ein Dateiverzeichnis mit allen verfügbaren
Foto-Dateien des gewählten Mediums eingeblendet.
‹ Drücken Sie die ▼▲Navigationstasten, um das gewünschte
Verzeichnis, den gewünschten Dateiordner oder die gewünschte
Foto-Datei zu wählen.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um den gewählten Ordner zu
öffnen oder die gewählte Foto-Datei wiederzugeben (das gewählte Foto auf dem Bildschirm einzublenden).
Die folgenden Tasten und Funktionen stehen während der Bildwiedergabe zur Verfügung:
Taste
Funktion
►PLAY
Wiedergabe starten.
Ι◄◄ PREV
Vorheriges oder nächstes Bild anzeigen.
►►Ι NEXT
◄►Navigationstasten
ZOOM
■ STOP
PN40HD
Foto drehen.
Bild zoomen (vergrößern/verkleinern).
Wiedergabe beenden.
53
d
Bedienung
Sie können Bilder auch als Diaschau (Slide show) mit Hintergrundmusik abspielen.
■ Starten Sie zunächst die Musikwiedergabe.
■ Öffnen Sie dann Ihren bevorzugten Bildordner.
Wenn die Diaschau aktiviert ist, startet diese automatisch, sobald Sie
die
Enter-Taste drücken.
HINWEIS
► Nähere Informationen finden Sie unter „Diaschau-Timing“,
„Übergangseffekt“ und „Hintergrundmusik“ im Kapitel „Setup Menü – Sonstiges“ .
Video-Dateien durchsuchen
‹ Mit den ◄►Navigationstasten wählen Sie den Menüpunkt „Filme“ (Video-Dateien) in der oberen Menüleiste.
Auf dem Bildschirm wird ein Dateiverzeichnis mit allen verfügbaren
Video-Dateien des gewählten Mediums eingeblendet.
‹ Drücken Sie die ▼▲Navigationstasten, um das gewünschte
Verzeichnis, den gewünschten Dateiordner oder die gewünschte
Video-Datei zu wählen.
‹ Drücken Sie die
Enter-Taste, um den gewählten Ordner zu
öffnen oder die gewählte Video-Datei wiederzugeben.
Die gewählte Video-Datei (der gewählte Film) wird auf dem ganzen
Bildschirm wiedergegeben (im Vollbild-Modus).
54
PN40HD
d
Bedienung
Die folgenden Tasten und Funktionen stehen während der Videowiedergabe zur Verfügung:
Taste
Funktion
► PLAY
Wiedergabe starten.
ΙΙ PAUSE/STEP
Wiedergabe unterbrechen/Bildweise Wiedergabe
Ι►SLOW
Wiedergabe in Zeitlupe. Stellen Sie durch wiederholtes Drücken die Geschwindigkeit ein.
◄◄Fast Rewind
►►Fast Forward
Zurück-/Vorspulen. Stellen Sie durch wiederholtes Drücken die Geschwindigkeit ein.
Ι◄◄ PREV
Vorherigen oder nächsten Film abspielen.
►►Ι NEXT
REPEAT
ZOOM
PN40HD
Wiederholungseinstellungen: 1, Alle und Aus.
Bild zoomen (vergrößern/verkleinern).
INFO
Informationsleiste während der Wiedergabe
ein-/ausblenden.
GOTO
Anzeige des Wiedergabesuchmenüs.
A-B
Anfangs- und Endpunkt eines zu wiederholenden Abschnitts festlegen.
ANGLE
Ändern der Kameraperspektive während der
Wiedergabe von DVDs (mit mehren Kameraperspektiven).
MENU
Während der DVD-Wiedergabe zum Hauptmenü zurückkehren.
AUDIO
Ändern des Audiotracks während der Wiedergabe von DivX-Videos oder DVDs mit
mehreren Audiotracks.
SUBTITLE
Untertiteloptionen. Ändern Sie die Textverschlüsselung und Größe/Farbe/Zeitversetzung der Untertitel.
■ STOP
Wiedergabe beenden.
 INS REPLAY
Wiedergabe wird um 10 Sekunden zurückgespult
ž CM SKIP
Wiedergabe wird um 30 Sekunden vorgespult
55
d
Bedienung
Audio- und Video-Streaming via Netzwerk
Sie können problemlos die freigegebenen Multimedia-Dateien wiedergeben, die sich im angeschlossenen LAN- oder WLAN-Netzwerk
befinden.
HINWEIS
► Bevor Sie mit der Wiedergabe von Multimedia-Dateien aus
LAN- oder WLAN-Netzwerk anfangen, lesen Sie bitte das Kapitel „Setup-Menü – Netzwerkeinstellungen konfigurieren“
und prüfen Sie, ob alle Einstellungen Ihres LAN- oder WLANNetzwerks richtig sind.
‹ Im Browser-Menü wählen Sie die Option „NET“ als das Medium,
wo Sie die Multimedia-Dateien browsen wollen.
‹ Es gibt zwei Möglichkeiten die freigegebenen Multimedia-Dateien in einem LAN- oder WLAN-Netzwerk zu finden. Sie können
Arbeitsgruppe browsen, zu der Ihr Computer gehört oder den
Menüpunkt „My Shortcuts“ nutzen.
56
PN40HD
Bedienung
d
Arbeitsgruppe durchsuchen
Die Arbeitsgruppe, zu der Ihr Computer gehört, können Sie von der
Gruppenliste wählen.
‹ Wählen Sie zu diesem Zweck mit den ▼▲Navigationstasten den
Namen Ihres Computers und drücken Sie die
Enter-Taste, um
die Wahl zu bestätigen.
Anschließend wählen Sie die Multimedia-Dateien, die Sie browsen
wollen z. B. im Menüpunkt „Filme“.
HINWEIS
► Wenn Sie Video-Dateien mit hoher Auflösung (Auflösung bis
zu 720p/1080i/1080p) im LAN- oder WLAN-Netzwerk browsen,
kann es bei der Übertragung zum Gerät zu Verzögerungen
kommen, da die Dateien gepuffert werden. Das liegt an der
begrenzten Netzwerkgeschwindigkeit oder der Signalstärke und
ist ganz normal.
► Unter bestimmten Netzwerk Bedingungen kann es vorkommen,
dass eine Arbeitsgruppe nicht zugänglich ist oder auf der Liste
nicht erscheint. In solchen Situationen können Sie die Möglichkeit „My_Shortcuts“ nutzen, um die freigegebenen Dateien zu
browsen.
PN40HD
57
d
Bedienung
„My-Shortcuts“ durchsuchen
Richten Sie eine „Spezielle Dateiserver-IP“ ein, worauf Sie vom
Menüpunkt „My_Shortcuts“ zugreifen können.
‹ Drücken Sie die MENU-Taste, um ein Kontext-Menü zu öffnen.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten den Menüpunkt „Add“
(Hinzufügen) und bestätigen Sie mit der
Enter-Taste, um ein
weiteres Kontext-Menü zu öffnen.
58
PN40HD
Bedienung
d
Um Dateien im Netzwerk (die Option „NET“) mit Hilfe von der
Funktion „My_Shortcuts“ zu browsen, wählen und konfigurieren
Sie die folgenden Einstellungen: Bezeichnung, Netz-Benutzer-ID,
Netzkennwort, Domäne, Host Name (Rechnername) und Spezielle
Dateiserver-IP.
■ Drücken Sie „OK“ zum Bestätigen.
■ Drücken Sie „Abbr.“ zum Beenden.
■ Drücken Sie „Einfach/Erweitert“ zum Umschalten zwischen einfachen und erweiterten Einstellungen.
‹ Wählen Sie den Menüpunkt „Shortcut“, den Sie hinzugefügt
haben und drücken Sie die
Enter-Taste, um den Menüpunkt
zu bestätigen.
Anschließend wählen Sie die Multimedia-Dateien, die Sie browsen
wollen.
Audio- Video-Streaming via UPnP-Server
Das System verfügt über einen internen UPnP (Universal Plug and
Play) Client, welcher es dem Gerät ermöglicht, UPnP-Mediaserver im
Netzwerk automatisch zu erkennen. Sie können die Mediadateien auf
diesen Servern durchsuchen und kontinuierlich übertragen.
UPnP-Mediaserver auf Ihrem Computer installieren
Es gibt eine Menge kostenloser und gewerblicher UPnP-Serversoftware, wie z. B. Windows Media Connect, Windows Media Player 11,
XBMC Media Center (Linux/MAC/Windows) MediaTomb (Linux), usw.
Installieren Sie die gewünschte Software auf Ihrem Computer. In den
folgenden Abschnitten wird Windows Media Player 11 auf Microsoft®
Windows XP® SP2 als Beispiel erläutert.
PN40HD
59
d
Bedienung
Medien auf Ihrem Computer freigeben
Mithilfe der Medienfreigabefunktion von Windows Media Player 11
haben Sie überall in Ihrem Haus Zugriff auf die Inhalte Ihrer Windows
Media Player Bibliothek.
‹ Öffnen Sie Windows Media Player 11.
‹ Um Mediadateien der Bibliothek hinzuzufügen oder zu entfernen,
klicken Sie auf Medienbibliothek –> Zur Medienbibliothek hinzufügen –> Erweiterte Optionen.
‹ Klicken Sie auf Medienbibliothek –> Medienfreigabe.
Sie können jetzt Geräten den Zugriff auf die Medienbibliothek erlauben/verbieten.
‹ Um Ihr Gerät zuzulassen, klicken Sie auf Zulassen
60
PN40HD
Bedienung
d
Media-Streaming auf Ihrem Gerät
Schließen Sie Ihr Gerät an das Heimnetzwerk (LAN oder WLAN) an.
‹ Öffnen Sie das Browser-Menü wie im Kapitel „Browser-Menü
öffnen und navigieren” beschrieben.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten wählen Sie „UPnP-Server“ und
drücken Sie die
Enter-Taste um die Wahl zu bestätigen.
Durchsuchen Sie nun die von Windows Media Player 11 freigegebene Medienbibliothek.
HINWEIS
► Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Gerät und Ihr Computer in dem
gleichen lokalen Netzwerk und Subnet befinden.
► Firewalls können die Kommunikation Ihres Gerätes mit dem
Computer verhindern. Öffnen Sie die Anschlüsse manuell und
fügen Sie Ihr Gerät zur „sicheren“ Liste hinzu oder deaktivieren
Sie die Firewall vorübergehend.
PN40HD
61
d
Bedienung
Dateien oder Ordner umbenennen/löschen
‹ Um Dateien oder Ordner umzubenennen oder zu löschen, drücken Sie im Browser-Menü die MENU-Taste.
Ein Kontext-Menü wird geöffnet.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten zwischen „Zurück“,
„Umbenennen“ und „Löschen“.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Wiedergabeliste verwalten
Dieses Gerät unterstützt die Wiedergabelistenfunktion. Diese Funktion erlaubt Ihnen Inhalte auf einer angeschlossenen eSATA-Festplatte
als Favoriten zu einer „Wiedergabeliste“ (Alle, Musik, Bilder und
Filme) hinzuzufügen, um sie dann zu browsen oder abzuspielen.
Dateien zur Wiedergabeliste hinzufügen
‹ Wählen Sie die Datei, die Sie als Favorit zu der Wiedergabeliste
hinzufügen möchten.
‹ Drücken Sie die SELECT-Taste, um die Datei mit einem Häkchen zu markieren.
‹ Bestätigen Sie mit der CONFIRM-Taste.
62
PN40HD
d
Bedienung
Auf dem Bildschirm erscheint die Nachricht „Ausgewählte Datei(en)
zur Liste hinzufügen“. Die Auswahl mehrerer Dateien ist möglich.
Wiedergabeliste durchsuchen
‹ Öffnen Sie das Browser-Menü wie im Kapitel „Browser-Menü
öffnen und navigieren” beschrieben.
‹ Mit den ▼▲Navigationstasten wählen Sie „Wiedergabeliste“ und
drücken Sie die
Enter-Taste, um die Wahl zu bestätigen.
‹ Wählen Sie mit den ◄►Navigationstasten zwischen „Alle“, „Musik“, Foto“ und „Filme“.
‹ Bestätigen Sie mit der
Enter-Taste.
Die Wiedergabeliste wird geöffnet.
‹ Um eine Datei aus der Wiedergabeliste zum Löschen auszuwählen, drücken Sie die SELECT-Taste.
‹ Bestätigen Sie das Löschen mit der CONFIRM-Taste.
PN40HD
63
d
Bedienung
File Copy (Dateien kopieren)
Im Menü „File Copy (Dateien kopieren)“ können Sie Dateien und
Ordner zwischen den Wechselspeichergeräten (USB-Dongle, USBFestplatten, eSATA-Festplatte) und dem Netzwerk kopieren und
verschieben.
‹ Drücken Sie entweder die Fernbedienungstaste COPY oder
wählen Sie mit den ◄►Navigationstasten das Menü „File Copy“
im Hauptmenü, um das Menü zu öffnen.
Die folgenden Tasten und Funktionen stehen in Menü „File Copy“ zur
Verfügung.
Taste
Funktion
▼▲Navigationstasten Navigieren Sie den Cursor nach oben/
unten zum Auswählen von Geräten oder
Ordnern.
►Navigationstaste
Zum nächsten Schritt gelangen.
◄Navigationstaste
Einen Schritt zurück.
SELECT
Ordner oder Dateien auswählen (oder
Auswahl rückgängig machen). (Die
ausgewählten Optionen werden angekreuzt).
■ STOP
Gesamte Auswahl löschen.
Enter
64
Bestätigung der ausgewählten Optionen.
PN40HD
Bedienung
d
Gehen Sie wie folgt vor, um Ordner/ Dateien zwischen den Geräten
zu kopieren/ zu verschieben.
‹ Wählen Sie mit den ▼▲Navigationstasten das Quellmedium,
wovon Sie Dateien kopieren wollen und das Zielmedium, worauf
die kopierten Dateien gespeichert werden sollen.
‹ Drücken Sie die ◄Navigationstaste, um die Auswahl aufzuheben. Drücken Sie die ►Navigationstaste, um den nächsten
Schritt zu wählen.
‹ Wählen (markieren) Sie mit der SELECT-Taste die Quelldateien,
die Sie kopieren wollen.
‹ Drücken Sie die SELECT-Taste, um die Auswahl aufzuheben.
Drücken Sie die ►Navigationstaste, um den nächsten Schritt zu
wählen.
‹ Wählen Sie den mit den ▼▲Navigationstasten den Zielordner,
wo die kopierten Dateien gespeichert werden sollen.
‹ Drücken Sie die ◄Navigationstaste, um die Auswahl aufzuheben. Drücken Sie die ►Navigationstaste, um den nächsten
Schritt zu wählen.
‹ Wählen Sie den mit den ▼▲Navigationstasten eine der angezeigten Optionen „Kopieren“ oder „Verschieben“ aus und
drücken Sie die
Enter-Taste.
‹ Drücken Sie die ▼▲Navigationstasten und wählen Sie die Option „Ja“ anschließend drücken Sie die
Enter-Taste, um den
Kopiervorgang zu starten
‹ Wählen Sie die Option „Nein“, um den Kopiervorgang abzubrechen.
PN40HD
65
d
Bedienung
Internetradio
Das Gerät beinhaltet eine Funktion mit der Sie über das SHOUTcastNetzwerk Internetradio-Streams anhören können. Zudem ermöglicht
Ihnen die Anwendung das Aufzeichnen einzelner Streams als MP3Datei. Dazu muss ein externes Speichermedium am Gerät angeschlossen sein.
‹ Wählen Sie mit den ◄►Navigationstasten das Menü „Internet
Radio“ im Hauptmenü, um das Menü zu öffnen.
HINWEIS
► Vergewissern Sie sich, dass das Gerät ordnungsgemäß an das
LAN oder WLAN mit Internetzugang angeschlossen ist. Nähere
Informationen finden Sie im Kapitel „Setup-Menü“ unter
„Netzwerkeinstellungen konfigurieren“.
► Beim erstmaligen Öffnen des Internetradio Menüs wird es einige
Sekunden dauern, bis die Daten vom Internet heruntergeladen
werden. Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
► Nähere Informationen über SHOUTcast finden Sie auf der Webseite: www.shoutcast.com.
66
PN40HD
d
Bedienung
Die folgenden Tasten und Funktionen stehen im Menü „Internet Radio“ zur Verfügung.
Taste
▼▲Navigationstasten
Navigieren Sie den Cursor nach oben/
unten zum Auswählen von Radio- oder
Fernsehsendern und Musikrichtungen.
Ι◄◄ PREV
Zur vorhergehenden/nächsten Seite
gehen.
►►Ι NEXT
Enter
Ausgewählte Option öffnen oder bestätigen.
MENU
Einen markierten Radiosender zu/aus
der Favoriten-Liste hinzufügen/löschen.
►ΙΙ PLAY
Nach der Auswahl eines Senders die
Wiedergabe starten.
REC
Aufzeichnung starten.
■ STOP
Wiedergabe/Aufzeichnung beenden.
RETURN
PN40HD
Funktion
Zum vorhergehenden Menü zurückkehren.
AUDIO
Aufnahme starten.
Das Ziellaufwerk muss vorher in den
Einstellungen festgelget werden.
Die Daten werden im Ordner „REC“
abgespeichert.
Falls nicht vorhanden, wird der Ordner
automatisch angelegt.
■ STOP
Aufnahme stoppen.
67
d
Bedienung
Sender
Hier werden alle heruntergeladenen Sender aufgelistet.
Genre
Hier können Sie Sender anhand von Musikrichtungen suchen z. B.
Pop, Rock, Jazz, usw.
Favoriten
Hier können Sie Ihren Lieblingssender speichern.
‹ Um Sender zu den Favoriten hinzuzufügen oder von den Favoriten zu löschen, drücken Sie die MENU-Taste.
Suchen
Hier können Sie gezielt einen Sender suchen.
‹ Wählen Sie den mit den ▼▲Navigationstasten den Menüpunkt
„Suchen“.
Eine virtuelle Tastatur erscheint auf dem Bildschirm. Geben Sie den
Namen des gesuchten Senders ein.
■ Nehmen Sie mit den ◄►▼▲Navigationstasten eine Auswahl
vor.
■ Drücken Sie die
Enter-Taste für die Eingabe.
■ Benutzen Sie „CAPS“ zur Umschaltung zwischen Groß- und
Kleinschreibung.
■ Benutzen Sie „<−“ zum Löschen eines Zeichens und „−>“ zum
Einfügen eines Leerzeichens.
■ Benutzen Sie „shift“ um noch mehr Symbole verfügbar zu machen.
■ Bestätigen Sie mit „OK“.
Der von Ihnen gewünschte Sender wird gesucht.
68
PN40HD
Bedienung
d
NAS Funktion
Ihr Gerät kann als ein NAS-Gerät (Network Attached Storage) benutzt werden. Sie können das Gerät an Ihr Heimnetzwerk über das
LAN oder WLAN anschließen. Auf diese Weise ist es möglich große
Mengen von Daten auf einem Homecomputer kostengünstig zu speichern. Zusätzlich kann man auf die gespeicherten Daten schnell und
bequem zugreifen.
Nachdem Sie das Gerät korrekt an ein LAN oder WLAN angeschlossen haben und das Netzwerk zum Gebrauch fertig ist, geben Sie
den Prompt \\Host-Name oder \\IP Address in das Fenster Ausführen
(Run) ein, das Sie im Windows Startmenü öffnen können. Wahlweise können Sie den Prompt \\Host-Name oder \\IP Address in
das Adressenfeld von Internet Explorer Ihres Computers eingeben.
Beispielsweise, wenn die IP-Adresse Ihres Gerätes 192.168.0.9 und
der Host-Name HAMA ist, geben Sie den Prompt \\192.168.0.9 oder
\\HAMA ein und klicken Sie die Schaltfläche „OK“ oder drücken Sie
die
Enter-Taste.
Unter Windows Vista und Windows 7 geben Sie bitte: \\192.168.0.9
im Suchfeld ein und drücken Sie die Enter-Taste auf dem Keyboard.
PN40HD
69
d
Bedienung
Danach können Sie die Dateien, die auf der Festplatte des Gerätes
gespeichert werden, betrachten und bearbeiten. Auf diese Weise
kann man auch die Dateien mit Hilfe vom Netzwerk wiedergeben und
zwischen dem PC und dem Gerät kopieren.
HINWEIS
► Vergewissern Sie sich, dass die „NAS“ Funktion im Setup-Menü
aktiviert ist.
Aktualisierung der Firmware
Die Firmware ist als Betriebssystem (OS/ Operating System) im
Gerät installiert. Firmware-Upgrade bedeutet, dass neue Elemente,
Verbesserungen und Fehlerkorrekturen zum bestehenden Betriebssystem zugefügt werden.
Um eine neue Firmware-Version zu installieren, gehen Sie wie folgt
vor:
‹ Kopieren Sie ‘install.img’ oder die Erweiterungsdateien in das
Hauptverzeichnis des USB-Sticks; schließen Sie diesen an den
USB-PORT des Gerätes an.
‹ Schalten Sie das Gerät durch Drücken der EIN/AUS-Taste aus
und entfernen Sie das Stromkabel des Netzadapters aus der
Buchse DC IN auf der Rückseite des Gerätes.
‹ Halten Sie die EIN/AUS-Taste an der Vorderseite des Gerätes
gedrückt; nicht loslassen.
‹ Schließen Sie das Stromkabel an die DC IN Buchse an und
warten Sie 15 Sekunden oder länger. Lassen Sie dann die EIN/
AUS-Taste los.
Die Firmware wird installiert. Unter „Systemeinstellungen ändern –
Aktualisierung des Systems“ im Kapitel „Setup-Menü“ finden Sie
Informationen zu einer weiteren Vorgehensweise der Installation.
HINWEIS
► Neue Firmwareversionen finden Sie auf www.hama.com
70
PN40HD
d
Problembehebung
Problembehebung
Fehlersuchtabelle
Bevor Sie das Gerät an den Kundendienst einschicken, überprüfen
Sie anhand der folgenden Tabelle, ob Sie den Fehler selbst beseitigen können.
Fehler
Mögliche Ursache
Behebung
Stellen Sie sicher, dass
Netzadapter nicht
der Netzadapter in der
korrekt angeschlosSteckdose steckt und am
sen
Gerät angeschlossen ist.
Betriebsanzeige
leuchtet nicht
Steckdose liefert
Überprüfen Sie die Hauskeine Spannung
sicherungen.
Fernbedienung
funktioniert
nicht
Auf dem Fernsehbildschirm
wird kein Bild
angezeigt
PN40HD
Gerät defekt
Benachrichtigen Sie den
Kundendienst.
Falsche Ausrichtung
Die Fernbedienung zeigt
nicht auf das Gerät.
Zu weit entfernt
Stellen Sie sicher, dass
die Fernbedienung nicht
zu weit vom Gerät entfernt
ist.
Batterien leer
Wechseln Sie die Batterien der Fernbedienung;
beim Einlegen der neuen
Batterien auf richtige Polarität achten!
Kabel nicht korrekt
angeschlossen
Stellen Sie sicher, dass
das Schnittstellenkabel
jeweils am korrekten Ausbzw. Eingang am Gerät
bzw. Fernsehgerät richtig
angeschlossen ist.
Eingangssignal für
TV-Gerät falsch
gewählt
Stellen Sie Ihr TV-Gerät
auf den korrekten AVEingang ein.
71
d
Problembehebung
Fehler
Es ist kein Ton
zu hören
Mögliche Ursache
Behebung
Gerät stumm geschaltet
Drücken Sie die MUTETaste der Fernbedienung,
um die Stummschaltung
aufzuheben.
Keine AudioVerbindung bei
Komponent-Video
Stellen Sie sicher, dass
eine zusätzliche AudioVerbindung besteht.
Falsches TV-System eingestellt
Stellen Sie im Setup Menü
das korrekte TV-System
ein (PAL/NTSC).
Es wird keine
Farbe angezeigt Falsche Farbeinstellung am TVGerät
Korrigieren Sie die Farbeinstellung am TV-Gerät.
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Frage 1. Wenn ich das USB-Gerät trennen möchte, erscheint
ständig die Nachricht „Das Gerät ,Allgemeiner Datenträger’
kann momentan nicht getrennt werden. Versuchen Sie es später
erneut.” Was kann ich tun?
Antwort:
Schließen Sie alle Programme, die eventuell auf die Daten des
Gerätes zugreifen, einschließlich Windows® Explorer. Falls dies nicht
hilft, schließen Sie bitte alle Programme und warten Sie weitere 20
Sekunden; versuchen Sie dann erneut, das USB-Gerät über den
grünen Pfeil zu trennen. Falls es dann immer noch nicht funktioniert,
sollten Sie das Gerät herunterfahren und dann das USB-Kabel herausziehen.
Frage 2. Es existieren Datei- und Ordnernamen, die ich vorher
nicht erstellt habe, oder die Namen sind seltsames Kauderwelsch.
Antwort:
Die Dateibelegungstabelle (FAT) des Gerätes wurde mit großer
Wahrscheinlichkeit korrupiert. Dies kann passieren, wenn das Gerät
während des Lesens oder Beschreibens Ihres Computers per USBKabel getrennt wurde. Windows und Macintosh schreiben oft separate Dateien, wie z. B. finder.def oder „Datenträgerinformationen des
Systems” auf die Festplatte. Dies sind normale Dateien und stellen
keine Störung für Ihr Gerät dar.
72
PN40HD
Problembehebung
d
Frage 3. Meine Dateien sind vom Gerät verschwunden.
Antwort:
Vergewissern Sie sich, dass Sie mit Hilfe des richtigen BrowserModus Ihre Dateien durchsuchen, d.h., mit der richtigen Filterung: z.
B. Bilder, Musik oder Filme.
Frage 4. Warum hat das Fernsehgerät während des Betriebs
einen kurz blinkenden, blauen Bildschirm oder Bildschirmschoner?
Antwort:
Dies ist während der Initialisierung des Systems normal. Es erstellt
die entsprechenden Parameter, so dass es die richtigen Videosignale an den Fernseher senden kann. Wenn der Fernseher während
der Initialisierung falsche Signale erhält oder die Signale nicht stabil
sind und dadurch ein Flackern auf dem Bildschirm auftritt, behandeln
einige Fernsehgeräte diesen Umstand als kein Signal, was in der
Anzeige des blauen Bildschirms oder Bildschirmschoners resultiert.
Frage 5: Warum zeigt der Fernsehbildschirm ein völlig schlechtes Bild, wenn ich zu Y/Pb/Pr 480p, 576p, 720p, 1080i, oder
1080p umschalte?
Antwort:
Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Fernsehgerät die Formate Y/Pb/Pr 480p,
576p, 720p, 1080i, und 1080p unterstützt. Falls nicht, verwenden Sie
stattdessen bitte die A/V Signalanzeige. Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste TV-SYSTEM, schalten Sie den Videoeingang des
Fernsehers auf NTSC oder PAL.
Frage 6. Warum gibt es bei der Wiedergabe von Filmen oder
Musik über Y/Pb/Pr Component Ausgang keinen Ton?
Antwort:
Bei Y/Pb/Pr handelt es sich nur um einen Videoausgang, dieser
beinhaltet keine Tonsignale. Bei Verwendung des Y/Pb/Pr Ausgangs
verbinden Sie den A/V OUT Anschluss oder die S/PDIF Buchse mit
dem Tonausgang.
PN40HD
73
d
Problembehebung
Frage 7. Ich bekomme keinen SSID-Namen, im Display erscheint
ständig: „SSID nicht verfügbar!!“
Anwort:
Wenn der WLAN USB Adapter an das Gerät angeschlossen ist,
benötigt dieser einige Zeit für die Initialisierung. Warten Sie bitte 1~2
Minuten und versuchen Sie dann erneut, die SSID-Liste zu aktualisieren.
Frage 8. Ich kann über den Pfad Browser –>Netzwerk-Menü keine auf meinem Computer gemeinsam genutzten Dateien sehen.
Antwort:
Überprüfen Sie folgende Sachverhalte:
– Schließen Sie das Gerät an ein Netzwerk an und vergeben
Sie zunächst die IP-Adresse.
– Aktivieren Sie auf Ihrem Computer NetBIOS von TCP/IP.
– Überprüfen Sie die Firewall-Einstellungen Ihres PC.
– Aktivieren Sie das „Gast“’ Konto Ihres Computers.
– Ermöglichen Sie den Datenzugriff auf die Ordner, die Sie auf
Ihrem PC durchsuchen möchten, und vergewissern Sie sich,
dass die Konten „Alle“ oder „Besucher“ Zugriffsrechte haben.
74
PN40HD
Problembehebung
d
Frage 9. Ich habe alle Einstellungen richtig konfiguriert, dennoch funktioniert das drahtlose Netzwerk oder der UpnP nicht
richtig.
Antwort:
Verwenden Sie eine Firewall wie zum Beispiel Norton Internet Security, McAfee Personal Firewall, Zone Alarm, usw., oder haben Sie
sogar die integrierte Firewall von Windows XP? (Achten Sie darauf,
dass das Windows XP Service Pack 2 Ihre Firewall automatisch
aktualisiert und in den Werkseinstellungen einschaltet ist.) Wenn Sie
eine Firewall verwenden, muss diese eventuell konfiguriert werden
bzw. erfordert Ausnahmen, um Ihnen die Sicht und die Kommunikation mit dem Gerät im Netzwerk zu ermöglichen. Um zu überprüfen,
ob Ihre Firewall die Netzwerkkommunikation (einschließlich PING
und Dateizugriff) behindert, unterbrechen Sie die Verbindung.
Wenn Sie mit der deaktivierten Firewall eine Verbindung herstellen
können, müssen Sie das Gerät eventuell zur „zuverlässigen Liste“
hinzufügen oder die Firewall für den lokalen Intranet-Zugang konfigurieren. Deaktivieren Sie im schlimmsten Fall Ihre Firewall lange
genug, um das Gerät zu verwenden. Aktivieren Sie sie dann erneut.
Frage 10. Ich verwende den 802.11n WLAN Dongle mit einem
drahtlosen 802.11n Router. Warum beträgt die Geschwindigkeit
noch immer 802.11g 54Mbps anstatt von 300Mbps?
Antwort:
Der IEEE 802.11n Entwurf verbietet den Einsatz von hohem Datendurchlauf mit WEP oder TKIP als Unicast-Codes. Wenn Sie diese
Verschlüsselungs-Methoden (z. B. WEP, WPA-TKIP), verwenden,
fällt Ihre Datenrate auf 54 Mbps. Sie können den Zugangspunkt oder
Router-Hersteller kontaktieren, um die aktuellste Firmware herunterzuladen, oder versuchen Sie andere Entschlüsselungsmethoden
(WPA2-AES oder WPA2-TKIP); oder konfigurieren Sie ein nicht gesichertes Profil, obwohl diese Methode nicht empfohlen wird.
PN40HD
75
d
Problembehebung
Frage 11. Warum werden einige Bilder mit unterstütztem Format
nicht mit der Bildfunktion angezeigt?
Antwort:
Für das JPEG-Format gibt es verschiedene Modi. Dieses Gerät
unterstützt nicht alle dieser Modi. Ändern Sie deshalb das Bildformat
wie folgt:
– Öffnen Sie das Bild mit Photoshop oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm.
– Wählen Sie im Menü die Funktion „Datei” und anschließend
„Speichern unter”, so wie in der linken Abbildung dargestellt.
Wählen Sie das Format JPEG, geben Sie den Dateinamen
ein und klicken Sie auf das Icon „Speichern”.
– Nachdem Sie auf „Speichern” gedrückt haben, wird ein neues
Fenster geöffnet, siehe Abbildung rechts. Wählen Sie „Grundlinie (Standard)” oder „Optimierte Grundlinie”;
– Klicken Sie auf das Icon „OK”.
Frage 12. Warum kann das Gerät die Festplatte nicht finden?
Antwort:
Vergewissern Sie sich, dass die Firmware ordnungsgemäß installiert
wurde und keine Systemunterteilungen auf der Festplatte gelöscht
wurden. Sichern Sie im Falle eines Festplattenfehlers Ihre Daten und
installieren Sie die Firmware erneut.
76
PN40HD
d
Anhang
Frage 13. Einige Funktionen wie z. B. Wiedergabeliste, usw.
funktionieren nicht. Was ist zu tun?
Antwort:
Falls einige Funktionen des Gerätes nicht ordnungsgemäß funktionieren, setzen Sie die Systemeinstellungen auf die Standardeinstellungen zurück (siehe „Systemeinstellungen ändern“ im Kapitel
„Setup Menü“).
HINWEIS
► Wenn Sie mit den vorstehend genannten Schritten das Problem
nicht lösen können, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.
Lagerung
Sollten Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen, schalten Sie das
Gerät aus, trennen Sie es von der Stromversorgung und lagern Sie
es an einem sauberen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
Anhang
Support- und Kontaktinformationen
Bei defekten Produkten:
Bitte wenden Sie sich bei Produktreklamationen an Ihren Händler
oder an die Hama Produktberatung.
Internet/World Wide Web:
Produktunterstützung, neue Treiber oder Produktinformationen bekommen Sie unter www.hama.com
Support Hotline – Hama Produktberatung:
Tel. +49 (0) 9091 / 502-115
Fax +49 (0) 9091 / 502-272
e-mail: [email protected]
PN40HD
77
d
Anhang
Technische Daten
Unterstützte I/O Schnittstellen
■ eSATA
■ 2 x USB 2.0 PORTS (kompatibel mit USB 1.1)
■ Component Y/Pb/Pr Buchse
■ Composite A/V OUT Buchse (CVBS)
■ HDMI V1.3 Schnittstelle
■ optische S/PDIF Buchse
■ DC-IN 5V
Unterstützte Dateisysteme
■ FAT/FAT32/NTFS/EXT3
Unterstützte Formate
■ AVI/MKV/TS/M2TS/MPG/MP4/MOV/M4V/VOB/ISO/IFO/DAT/
WMV/ASF/RM/
■ RMVB/FLV, Auflösung bis zu 720p/1080i/1080p
■ MP3/OGG/WMA/WAV/AAC/FLAC
■ HD JPEG/BMP/GIF/TIF/PNG
Unterstützte Video-Formate
■ MPEG-1
■ HD MPEG-2
■ HD MPEG-4 SP/ASP/AVC (H.264)
■ WMV9 (VC-1)
■ RealNetworks (RM/RMVB) 8/9/10, bis zu 720p
Unterstützte Audio-Formate
■ MP2/3, OGG Vorbis, WMA (DRM, und Advanced Profile werden
nicht unterstützt), PCM, LPCM, MS-ADPCM, LC-AAC, HE-AAC,
COOK, RA-Lossless
78
PN40HD
d
Anhang
Unterstützte Untertitelformate
■ SRT, SMI, SSA, ASS, IDX/SUB, SUB
Netzwerkleistungsmerkmale
■ 10/100Mbps Auto-Negotiation Ethernet
■ IEEE 802.11b/g, bis zu 54Mbps (unterstützt vom optionalen
WLAN-USB-Adapter)
Allgemein
■ Stromversorgung
100 - 240 V/AC, 50/60 Hz
■ Stromverbrauch:
AC-Adapter
< 0,5 W
Standby
<1W
Betrieb
ca. 20 W
■ Betriebstemperatur
+5°C to +35°C (+36°F to +95°F)
■ Betriebsfeuchtigkeit
5% to 80% RH
■ Abmessungen (BxHxT)
230 x 64 x 168 mm
■ Nettogewicht
(inkl. AC-Adapter)
ca. 2,1 kg
Einsatzbeschränkungen
Dieses Gerät darf in Frankreich nur in geschlossenen Räumen verwendet werden!
PN40HD
79
g
Original user manual
Table of Contents
Introduction . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
Foreword . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
Information on this user manual . 82
Liability disclaimer . . . . . . . . . . . . 83
Warnings . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83
Intended use . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
Copyright . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
Safety . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85
Danger of electric shock . . . . . . . . 85
Handling batteries . . . . . . . . . . . . . 85
Fundamental safety precautions . 86
Design and function . . . . . . . . . . . 87
Front of the device . . . . . . . . . . . . . 87
Back of the device . . . . . . . . . . . . . 88
Remote control . . . . . . . . . . . . . . . 89
Functions of the
remote control buttons . . . . . . . . 90
Function overview . . . . . . . . . . . . . 92
AV output . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92
Multimedia playback . . . . . . . . . . 92
Network functions . . . . . . . . . . . . 92
Setup and connection . . . . . . . . . . 93
Safety precautions . . . . . . . . . . . . . 93
Unpacking . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93
Checking contents and packaging . 94
Disposal of the packaging . . . . . . 94
Requirements for the
place of operation . . . . . . . . . . . . . 95
Electrical connection . . . . . . . . . . . 95
Mains connection . . . . . . . . . . . . . 96
Additional connections . . . . . . . . . 97
Connecting a
USB mass storage device . . . . . 97
(e.g., MP3 player, external USB
storage disk, U disk, USB stick) . 97
Connecting an external hard disk
with the SATA interface . . . . . . . 97
Connecting to a television . . . . . 98
Connecting to a
digital audio system . . . . . . . . . 101
Connecting to a
computer network . . . . . . . . . . 102
Setting up . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
Inserting batteries into the
remote control . . . . . . . . . . . . . . . 103
Switching the device ON and OFF . 103
Setting the menu language . . . . . 104
Operation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
Opening the main menu and
navigating . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
80
PN40HD
g
Setup menu . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
Opening the setup menu and
navigating . . . . . . . . . . . . . . . . . 105
Changing audio settings . . . . . . 106
Changing video settings . . . . . . 107
Setting the screen size . . . . . . . 111
Activating gapless playback . . . 111
Configuring network settings . . 112
Changing system settings . . . . 121
Miscellaneous . . . . . . . . . . . . . 124
Browser menu . . . . . . . . . . . . . . . 127
Opening the browser menu
and navigating . . . . . . . . . . . . . 127
Browsing all files . . . . . . . . . . . 129
Browsing music files . . . . . . . . . 130
Browsing photo files . . . . . . . . . 131
Browsing video files . . . . . . . . . 132
Audio and video streaming
via a network . . . . . . . . . . . . . . 134
Audio and video streaming
via UPnP server . . . . . . . . . . . . 137
Renaming/deleting files or
folders . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 140
Managing your playlist . . . . . . . 140
File Copy (copying files) . . . . . . . 142
Internet radio . . . . . . . . . . . . . . . . 144
Stations . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Genre . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Favourites . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Search . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
NAS function . . . . . . . . . . . . . . . . 147
Upgrading the firmware . . . . . . . 148
Appendix . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
Support and contact information . 155
Technical data . . . . . . . . . . . . . . . 156
Supported I/O interfaces . . . . . 156
Supported file systems . . . . . . . 156
Supported formats . . . . . . . . . . 156
Supported video formats . . . . . 156
Supported audio formats . . . . . 156
Supported subtitle formats . . . . 157
Network performance features . 157
General . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
Operating restrictions . . . . . . . . . 157
Troubleshooting . . . . . . . . . . . . . . 149
Troubleshooting chart . . . . . . . . . 149
Frequently asked questions (FAQs) 150
Storage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
PN40HD
81
g
Introduction
Introduction
Foreword
Dear Customer,
By purchasing this Full-HD media player, you have decided in
favour of a quality product from Hama that corresponds to the latest
development standards with respect to engineering and functional
performance.
The PRN40HD is intended for playing back and recording of digital
media (videos, music and photos) on a television, beamer or computer monitor. Integrate the media player into your home network and
access the locally stored files directly.
Please read the information contained in this user manual to familiarise yourself quickly with the device and be able to make full use of its
functions.
We wish you a lot of pleasure with the device.
Information on this user manual
This instruction manual forms an integral part of the PRN40HD media
player (hereinafter referred to as device) and contains important
information on the intended use, safety, connection and operation of
the device.
The user manual must be kept near to the device at all times. Its contents must be read and applied by all persons who use or maintain
the device.
Keep this user manual in a safe place and pass it on with the device
to any future owners.
82
PN40HD
Introduction
g
Liability disclaimer
All technical information, data and instructions on installation, operation and maintenance of the device contained in this user manual
represent the current status at the time of printing and are based on
the best possible knowledge gained by experience and know-how.
The manufacturer assumes no liability for damage or injury resulting from failure to observe the user manual, use for other than the
intended purpose, unprofessional repairs, unauthorised modifications
or use of non-approved spare parts.
Warnings
The following warnings are used in this user manual:
Danger
A warning of this category indicates an impending dangerous
situation.
If the dangerous situation is not avoided, it may lead to serious
injury or even death.
► Follow the instructions in this warning to avoid the danger of
serious injury or even death.
WARNING
A warning of this category indicates a potentially dangerous
situation.
If the dangerous situation is not avoided, it may lead to injuries.
► Follow the instructions in the warning to prevent injuries to
persons.
NOTE
► A note indicates additional information that simplifies the use of
the device.
PN40HD
83
g
Introduction
Intended use
This device is intended only for playing back or recording digital media on a television, beamer or computer monitor.
Any other use other than previously stated is considered as improper
use.
WARNING
Danger resulting from improper use!
If the device is not used for its intended purpose or used in any
other way, it may be or become a source of danger.
► Only use the device for its intended purpose.
► Observe the procedures described in this user manual.
No claims of any kind will be accepted for damage or injury resulting
from use of the device for other than its intended purpose.
The risk has to be borne solely by the owner of the device.
Copyright
This documentation is protected by copyright.
Any duplication or reprinting, in whole or in part as well as reproduction of any illustrations even in modified form is only permitted with
the written approval of the manufacturer.
It is forbidden by law to copy, broadcast, display, transmit via cable,
play back in public or hire out material protected by copyright without
the consent of the copyright owner.
Unless otherwise indicated, all trademarks and logos mentioned
are trademarks of Hama GmbH and are protected by law. Microsoft,
Windows and the Windows logo are trademarks of Microsoft Corporation. All other product and company names are trademarks of their
respective owners.
84
PN40HD
g
Safety
Safety
This device complies with the prescribed safety regulations. Improper
use can however, result in personal injury and/or damage to the
device.
Danger of electric shock
Danger
Danger to life by electric shock!
Contact with live wires or components could lead to serious
injury or even death!
Observe the following safety precautions to avoid electric shocks:
► Do not use the device if the AC adapter, the adapter cable or
mains plug are damaged.
► Do not open the housing of the device. Danger of electric shock
if live connections are touched and/or the electrical and mechanical configuration is changed.
Handling batteries
WARNING
Danger resulting from improper use!
Observe the following safety instructions to ensure safe handling of
the batteries:
► Do not throw batteries into a fire.
► Do not short circuit the batteries.
► Do not try to recharge the batteries.
► Check batteries regularly. Leaking battery acid can cause
permanent damage to the device. Particular care and attention
is required when dealing with damaged or leaking batteries.
Danger of acid burning! Wear protective gloves.
► Keep batteries out of the hands of children. If swallowed, consult a doctor immediately.
► Remove the batteries from the remote control when the device
is not to be used for a longer period of time.
PN40HD
85
g
Safety
Fundamental safety precautions
Observe the following safety instructions to ensure safe handling of
the device:
■ Inspect the device for visible signs of damage before use. Do not
use a damaged device.
■ Do not allow children to play with the device.
■ Persons who due to their physical, mental or motor response
abilities are unable to operate the device may only use it under
supervision or instruction by a responsible person.
■ Do not open the device. Unauthorised opening and repairs can
lead to considerable danger for the user and cause serious
damage to the device. Only allow qualified persons to carry out
repairs. Improper repairs will void the warranty.
■ Repairs to the device during the warranty period may only be
carried out by service centres authorised by the manufacturer otherwise the warranty will become void in the event of subsequent
damage.
■ Defective parts may only be replaced with original spare parts.
Only original spare parts guarantee that the safety requirements
are met.
■ Protect the device against humidity and penetration by liquids. If
the device comes into contact with liquids, disconnect it from the
power supply immediately.
■ Clean the housing of the device with a slightly dampened cloth.
Do not use any aggressive or abrasive cleaning agents or solvents.
■ Do pull on the power cable to remove the mains adapter from the
mains socket
■ Do not place any objects on the device.
■ Electronic devices are sensitive so avoid knocks and blows.
■ Disconnect the mains adapter from the mains socket in the event
of faults or during thunderstorms.
86
PN40HD
g
Design and function
Design and function
Front of the device
1
2
3
ON/OFF button and power indicators: switches the device on or off.
Switching off the device. The power indicator lights up:
– blue when the device is switched on and
– red in standby mode.
2 USB display: lights up when a USB device is connected.
3 Infrared remote control sensor: The remote control sensor receives
signals from the remote control.
PN40HD
87
g
Design and function
Back of the device
1
2
3
4
5
6
7
8
DC IN: DC socket for connecting an AC adapter.
2 eSATA: for connecting an external hard disk with a SATA interface.
3 RJ45 LAN: LAN interface for connection of a local wired network.
4 HDMI: HDMI interface: high-definition multimedia interface for con-
nection of an HD TV (high-definition TV) (picture and sound transmission).
5 Y/Pb/PR COMPONENT VIDEO OUT: component output/socket for
connection of a television (picture transmission only).
6 A/V OUT: output for video, right and left audio channel.
7 2 x USB Host (type A): two USB connecting USB devices (e.g., ext.
hard disks, MP3 players or USB sticks) to the device.
8 S/PDIF OPTICAL: optical audio output for connecting a digital audio
system or an audio link to an interfaced television.
88
PN40HD
g
Design and function
Remote control
All functions of the device can be controlled using the remote control.
1
3
2
2
4
34
6
33
8
31
10
29
36
35
5
7
9
11
32
30
28
12
27
13
26
14
16
18
PN40HD
15
24
17
22
19
20
25
23
21
1
ON/OFF (Standby)
2 Mute
3 TV SYS.
4 BROWSER
5 Numeric buttons
6 REPEAT
7 ◄◄ Fast rewind
8 VOL -: Reduce volume
9 ►► Fast forward
10 ► PLAY:
11 HOME: Main menu
12 ▲▼◄► Navigation buttons
13 MENU
14 PAUSE/STEP
15 Ι► SLOW:
16  INS REPLAY: 10 seconds
backwards
17 ž CM SKIP: 30 seconds
forward
18 SELECT
19 CONFIRM
20 AUDIO
21 SUBTITLE
22 ZOOM IN
23 ZOOM OUT
24 A-B
25 ANGLE: Camera angle
26 SETUP: Settings
27
ENTER: Confirm
28 Return
29 ■ STOP
30 ►►Ι Next
31 VOL +: Increase volume
32 Ι◄◄ Previous
33 GOTO
34 COPY
35 MUSIC
36 INFO: Info window
89
g
Design and function
Functions of the remote control buttons
No.
Button
Function
1
ON/OFF
(Standby)
ON/OFF switch (standby mode).
2
MUTE
Mute button. Press the button again
to switch on the sound.
3
TV SYSTEM
Select TV system/image definition
(NTSC, PAL, 480P, 576P, 720P,
1080I or 1080P).
4
BROWSER
Browse music, photo and video files
on all connected media and on the
Internet.
5
NUMERIC BUTTONS
Enter channel number and other
numerical values.
6
REPEAT
Select repeat option (1, all, random
or OFF).
7
◄◄ FAST REWIND
Rewind current playback.
8
VOL−
Reduce volume.
9
►► FAST FORWARD
Fast forward current playback.
10
►PLAY
Start playback.
11
HOME
Display main menu.
12
▲▼◄►
NAVIGATION BUTTONS
Move cursor up, down, left and right
within a menu.
13
MENU
Display menu:
■ In the browser-menu – Rename/delete files.
■ Under My_Shortcuts in the
NET option of the browser
menu – Set up quick-start for
the network access.
90
14
II PAUSE/STEP
Stop playback. Change to next single picture by pressing again. Return to normal playback by pressing
the Play button.
15
Ι► SLOW
Start slow motion playback. Return
to normal playback by pressing the
Play button.
PN40HD
g
Design and function
No.
PN40HD
Button
Function
16
 INS REPLAY
Current playback is rewound back
10 seconds. Ideal for sport programmes.
17
ž CM SKIP
Current playback is rewound back
30 seconds. Ideal for finding specific passages.
18
SELECT
Select files.
19
CONFIRM
Confirm selection
20
AUDIO
Select audio track.
21
SUBTITLE
Set subtitle options.
22
ZOOM IN
Increase image size.
23
ZOOM OUT
Decrease image size.
24
A-B
Mark the start and end point of a
section to be repeated.
25
ANGLE
Change the camera perspective
during the playback of DVDs (with
several camera perspectives).
26
SETUP
Display setup menu.
27
ENTER
Select options within a menu.
28
RETURN
Return to previous submenu.
29
■ STOP
Stop playback.
30
►►Ι NEXT
Skip to the next title, chapter or file.
31
VOL+
Increase volume.
32
Ι◄◄ PREV
Skip to the previous title, chapter
or file.
33
GOTO
Skip to a particular point in the title
(mark the point using title, chapter
and time).
34
COPY
Open file copying menu.
35
MUSIC
Start music playback from a playlist.
36
INFO
Display or hide the information list
during the playback.
91
g
Design and function
Function overview
AV output
● HDMI V1.3 for output of HD video and audio material
● Optical S/PDIF connection for perfect audio output
● Composite interface (yellow/white/red cinch socket) as analogue
AV interface and component video interface (YPbPr, green/blue/
red cinch) as analogue video interface
● Adjustable resolution (NTSC, PAL, 480p, 576p, 720p, 1080i,
1080p)
Multimedia playback
● Via USB data media, external hard disk or network (RJ45 or
WLAN (optional))
● Film playback:
AVI/MKV/TS/TP/TRP/M2TS/MPG/MP4/M4V/MOV/VOB/ISO/IFO/
DAT/WMV/ASF/RM/RMVB/FLV
● Audio playback: MP3/OGG/WMA/WAV/AAC/FLAC
● Photo playback: HD JPEG/BMP/GIF/TIF/PNG
Network functions
● Audio and video streaming via Ethernet (10M/100M) and wireless
LAN (optional) (802b/g/n)
● File release via Samba server
● Audio and video streaming via UPnP media server
● Internet radio
92
PN40HD
Setup and connection
g
Setup and connection
Safety precautions
Danger
Persons may be injured or material damage may be caused
when putting the device into operation!
Observe the following safety precautions to avoid the danger:
► Never play with packaging material. Risk of suffocation.
► Pay attention to all information on the requirements for the place
of operation and the electrical connection of the device to avoid
personal injury and material damage.
Unpacking
‹ Unpack all parts of the device and the user manual.
‹ Remove all packing material and protective film from the device
before using.
PN40HD
93
g
Setup and connection
Checking contents and packaging
The device is supplied with the following components as standard:
● Full HD media player
● Audio/video cables
● Y/Pb/Pr cable
● Remote control
● 2 type AA batteries (for remote control)
● AC adapter (AC/DC power adapter)
● User manual
NOTE
► Inspect the delivery for completeness and obvious signs of
damage. Report incomplete or damaged items to your supplier/
retailer immediately.
Disposal of the packaging
The packaging protects the device against damage during transit.
The packaging materials have been selected according to environmental and waste disposal aspects and can therefore be recycled.
Returning the packaging for recycling helps conserve raw materials
and reduces waste. When no longer required, dispose of the packaging materials in accordance with the local regulations.
NOTE
► If possible, keep the original packaging during the warranty period in order to be able to pack the device properly in the event
of a warranty claim.
94
PN40HD
Setup and connection
g
Requirements for the place of operation
For safe and trouble-free operation of the device, the place of operation must satisfy the following requirements:
■ The device must be set up on a solid, flat and horizontal surface.
■ The device is designed for operation within an ambient temperature range from +5 °C to +35 °C.
■ Do not use the device in a hot, wet or very humid environment.
■ Do not expose the device to direct sunlight.
■ Do not install the device in the vicinity of magnetic fields.
■ Make sure that there is sufficient space for ventilation.
■ The mains socket must be easily accessible and enable fast
disconnection in the event of an emergency.
Electrical connection
For safe and trouble-free operation of the device, the following instructions on electrical connection must be observed:
■ The device is supplied with 5V DC voltage via the AC adapter
provided. Only use the AC adapter provided when connecting to
the mains supply.
■ Before connecting the device, compare the connection data of the
AC adapter (voltage and frequency) on the rating plate with those
of your mains supply. This data must correspond in order to avoid
damage to the device.
■ Make sure that the adapter cable does not come in contact with
hot surfaces or sharp edges.
■ Make sure that the adapter cable is not stretched tightly or
twisted.
■ Do not allow the adapter cable to hang over edges (danger of
tripping).
■ If the device is not to be used for a longer period of time, disconnect the AC adapter from the mains supply.
PN40HD
95
g
Setup and connection
Mains connection
‹ Plug the AC adapter into the DC IN socket on the back of the
device.
‹ Plug the AC adapter into a mains socket.
96
PN40HD
Setup and connection
g
Additional connections
Connecting a USB mass storage device
(e.g., MP3 player, external USB storage disk, U disk, USB stick)
‹ Switch on the device.
‹ Connect a USB mass storage device (e.g., MP3 player, U disk,
USB stick or USB storage disk) to one of the USB ports of the
device.
Connecting an external hard disk with the SATA interface
‹ Switch on the device.
‹ Connect the eSATA cable (not supplied as standard) to the
eSATA connection on the device.
‹ Connect the other end of the eSATA cable to an external hard
disk.
PN40HD
97
g
Setup and connection
Connecting to a television
A/V OUT: audio-video output
‹ Insert the 3-coloured connectors (red/white/yellow) to the A/V
OUT sockets (audio/video output) on the device as illustrated.
‹ Insert the 3-coloured connectors directly into the A/V IN socket
(audio-video input) or your television or use a Scart adapter (not
supplied as standard). Connect the 3-coloured plugs to the Scart
adapter and the Scart adapter to the Scart socket of the television.
When connection has been established via the audio/video output,
files from the device can be played back to the screen of the connected television or other video device.
98
PN40HD
Setup and connection
g
Y/Pb/Pr COMPONENT OUT: component output
The component output Y/Pb/Pr transmits only video signals (picture).
For audio transmission, must establish an additional audio connection between the device and the connected television.
‹ Insert the 3-coloured connectors (red/blue/green) into the Y/Pb/
PR socket (component output) of the device as illustrated.
‹ Insert the 3-coloured plugs into the Y/Pb/PR socket (component
input) of your television as illustrated.
NOTE
► You can use either the A/V OUT socket (red/white from the
Audio-Video output) or the OPTICAL connection (optical Audio
output) for sound transmission (audio signal).
After connection has been established via the component output Y/
Pb/Pr, files from the device can be played back to the screen of the
connected television or other video device.
PN40HD
99
g
Setup and connection
HDMI OUT
The device is equipped with a high-definition multimedia interface
(HDMI). HDMI is a high-speed digital interface, which transmits both
non-compressed and high-definition video signals. All types of video
signal can therefore be transmitted via this output. Sound, even
in multi-channel mode, is also transmitted together with the video
signals via the HDMI output. You therefore need no additional audio
connection between the device and an HD television to transmit the
sound. The HDMI output provides the best quality of transmission.
‹ Insert one end of the HDMI cable into the HDMI socket on the
device as illustrated.
‹ Insert the other end of the HDMI cable into the HDMI socket of
the HD television as illustrated.
NOTE
► The HDMI cable is an optional accessory and not supplied as
standard.
100
PN40HD
Setup and connection
g
Connecting to a digital audio system
‹ Insert the TOSLINK connector of the fibre optic cable into the
OPTICAL socket of the device.
‹ Insert the other connector of the fibre optic cable into your digitalaudio system.
This enables you to hear high-performance Dolby Digital, DTS or
MPEG sound.
Further information on configuring can be found in the section
"Changing audio settings".
NOTE
► The fibre optic cable is not supplied as standard.
PN40HD
101
g
Setup and connection
Connecting to a computer network
LAN connection: Local network
Connecting to a LAN computer network (Local Area Network)
requires a network cable (Ethernet cable/twisted-pair cable) Cat5,
Cat5e or Cat6.
NOTE
► The network cable is not supplied as standard.
‹ Connect the RJ45 plug of the network cable to the LAN interface
of the device.
‹ Connect the other end of the network cable to the LAN interface
of your router, network hub or switch.
WLAN connection: Wireless local network
NOTE
► A WLAN USB stick is required for operating the device via a
WLAN . A WLAN USB stick is not supplied as standard.
► Matching accessories can be obtained from specialist retailers or
in Internet under www.hama.de.
‹ Switch on the device.
‹ Insert the WLAN USB stick to one of the USB ports (USB HOST)
on the device.
Further information on the wireless setup can be found under "Configuring network settings" in the section "Setup menu".
102
PN40HD
Setting up
g
Setting up
Inserting batteries into the remote control
‹ Open the cover of the battery compartment on the back of the
remote control.
‹ Place the two AA batteries supplied into the battery compartment
and pay attention to the correct polarity.
‹ Replace the cover on the battery compartment.
NOTE
► Change the batteries when the range of the remote control
decreases or if the media player no longer reacts to all commands.
Switching the device ON and OFF
Switching on
After connecting to the DC IN socket and pressing the ON/OFF button on the front of the device, the main menu appears on the screen
and the indicator lamp lights up blue.
NOTE
► Alternatively you can press the ON/OFF (standby) button on
the remote control to switch on the device.
Switching off
After pressing the ON/OFF button on the front of the device, the device switches to standby mode and the indicator lamp lights up red.
NOTE
► Alternatively you can press the ON/OFF (standby) button on
the remote control to switch the device to standby mode.
► To switch off the device completely, remove the AC adapter
from the mains socket.
PN40HD
103
g
Setting up
Setting the menu language
You can select the language for displaying menu prompts in the
setup menu (Settings) . Select your preferred menu language. The
selected language is immediately activated. Further information can
be found in the section "Setup menu" under "Changing system
settings" – "Change menu language".
104
PN40HD
g
Operation
Operation
All device settings can be accessed via the menus described below.
Opening the main menu and navigating
‹ Switch on the device.
The main menu appears after a few seconds.
NOTE
► Alternatively you can also press the HOME button on the
remote control to open the main menu.
■ Use the ◄►▼▲ navigation buttons to move within the menus.
■ Select the menu items with the
Enter button.
Setup menu
You can configure language, audio, video, recording, network and
system settings and adapt them to your requirements in the "Setup"
settings menu.
Opening the setup menu and navigating
‹ To open the settings menu, press the SETUP button on the
remote control or use the ◄► navigation buttons to select the
"Setup" menu within the main menu.
‹ Press the ◄► navigation buttons until the desired submenu is
displayed in the selection box.
‹ Press the ▼▲ navigation buttons to select the desired menu
item (setting).
‹ Press the
Enter button to move to the left-hand side of the
menu with the corresponding setting values (setting options).
‹ Press the ▼▲ navigation buttons to select the desired setting
value (setting option).
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
PN40HD
105
g
Operation
Changing audio settings
You can configure the playback for audio files in this menu.
Night mode
‹ Select the submenu "Audio" and the menu item "Night mode"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item with the corresponding setting values (setting options) appears on the screen.
You can activate audio compression or deactivate linear compression
of the outgoing audio signal under the "Night mode" menu item. The
following options are available here:
On
Select this option if the audio signal is to be transmitted
without amplification. This setting is particularly suitable if you wish to listen to music at night because the
volume is relatively low.
Off
Select this setting if the audio signal is to be stronger.
This setting is more suitable for music playback during
the day because the volume is high.
Comfort
Select this option if the audio signal is to be transmitted
according to user-defined settings.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the desired setting
value (desired setting option).
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
106
PN40HD
Operation
g
Digital output
‹ Select the submenu "Audio" and the menu item "Digital output"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item with the corresponding setting values (setting options) appears on the screen.
You can select the desired option for the digital audio output under
the menu item "Digital output". The following options are available
here: HDMI LPCM, HDMI LPCM MULTI CH, HDMI RAW, SPDIF
LPCM, SPDIF RAW.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the desired setting
value (desired setting option).
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
Changing video settings
You can configure the playback for video files in this menu.
Selecting the aspect ratio
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Aspect ratio"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item with the corresponding setting values (setting options) appears on the screen.
You can adapt the picture format of the outgoing video signal to the
connected television under the menu item "Aspect ratio".
PN40HD
107
g
Operation
The following picture formats (picture aspect ratios) are available
here:
Pan Scan 4:3
Display of a wide picture on the entire screen
whereby unnecessary areas are cut out. Select
this option if you have connected a television with
a standard screen size (4:3).
Letter Box 4:3 Display of a wide picture with two black bands
at the top and bottom of the screen. Select this
option if you have connected a television with the
standard screen (4:3).
16:9
16:10
The picture is compressed and displayed as a fullscreen picture. Select this setting if the device is
connected to wide-screen television. If you select
this option for a normal television, the picture will
be distorted because of vertical compression.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the desired picture
format.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
Setting the zoom
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Zoom out" as
described in section "Opening the setup menu and navigating”.
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to activate/deactivate this setting.
‹ Press the
108
Enter button to confirm the selection.
PN40HD
Operation
g
Setting the brightness
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Brightness" as
described in the section "Opening the setup menu and navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to set the brightness.
The new settings are displayed on the screen.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
Setting the contrast
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Contrast" as
described in the section "Opening the setup menu and navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to set the contrast.
The new settings are displayed on the screen.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
Setting the tint
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Tint" as described in the section "Opening the setup menu and navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to set the tint.
The new settings are displayed on the screen.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
PN40HD
109
g
Operation
Setting the colour saturation
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Colour saturation" as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to set the colour saturation.
The new settings are displayed on the screen.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and activate
the setting.
Setting the video system
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Video system"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item with the corresponding setting values (setting options) appears on the screen.
You can adapt the TV standard of the outgoing video signal (the
colour transmission system) to the connected television under menu
item "Video system" . The following TV standards (systems for colour
transmission) are available here: HDMI Auto, NTSC, PAL, 480p,
576p, 720p 50 Hz, 720p 60 Hz, 1080i 50 Hz, 1080i 60 Hz,
1080p 50 Hz, 1080p 60 Hz.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the desired TV standard.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection.
Activating 1080P 24 Hz mode
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "1080p 24 Hz"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to activate/deactivate this setting.
‹ Press the
110
Enter button to confirm the selection.
PN40HD
g
Operation
Setting the screen size
You can set the screen size if the connected television under the
menu item "Screen size".
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Screen size"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The screen size is displayed on the screen with a frame.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to reduce or increase the picture
height.
‹ Use the ◄► navigation buttons to reduce or increase the picture
width.
‹ Press the
Enter button to save the setting.
Activating gapless playback
This function must be activated for gapless playback of video files
(only TS format) (the naming convention of the files must correspond
to the pattern abc01.TS and abc02.TS etc.).
‹ Select the submenu "Video" and the menu item "Gapless playback" as described in the section "Opening the setup menu
and navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to activate/deactivate this setting.
‹ Press the
PN40HD
Enter button to confirm the selection.
111
g
Operation
Configuring network settings
Before you start the network configuration, ensure that
● the device is connected to a LAN (wire-bound local computer
network) or to a WLAN (wireless local computer network).
● The NetBIOS interface and the computer's TCP/IP network protocol are active.
● The firewall is inactive (switched off) or at least permits access to
the device.
● The GUEST account of your computer is active (enabled).
● The file folders you wish to browse on your computer are enabled, and
● EVERYONE or GUEST has access rights to the folders.
LAN setup
‹ Select the submenu "Network" and the menu item "LAN setup"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item with the corresponding setting values (setting options) appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the DHCP-IP (Auto)
option or a fixed IP (manual).
‹ Press the
112
Enter button to confirm the selection.
PN40HD
g
Operation
DHCP IP (AUTO)
If you have selected the DHCP IP (AUTO) option, the IP address will
be automatically set when a DHCP server is detected.
‹ Press the
Enter button to confirm the IP address.
Fixed IP (manual)
If you have selected the Fix IP (manual) option, you must set the IP
address manually. To do this, you must enter the following data: IP
address, subnet mask, standard gateway, DNS server IP address.
‹ Use the ◄► navigation button and numeric keys to make the
entries.
‹ Press the
Enter button to confirm entry.
WLAN setup
Before you start the configuration of a WLAN network, check that
● the WLAN USB adapter is connected to the USB HOST port on
the back of the device.
● The wireless router or the access point (AP) or your PC is fitted
with a WLAN adapter or a WLAN card.
● Your device is within range of the router.
PN40HD
113
g
Operation
‹ Select the submenu "Network" and the menu item "W-LAN
setup" as described in the section "Opening the setup menu
and navigating".
The selected menu item with the corresponding setting values (setting options) appears on the screen.
The device can store up to three wireless network connections.
■ Press the
■ Press the
Enter button to proceed to the next step.
RETURN key to cancel the setting.
■ Press the ► PLAY-Taste to test the connection.
Three types of connections (access) are available to you: Infrastructure (AP), Peer to Peer (Ad Hoc) and WPS(AP): direct connection to
the router.
Select one of the connections and confirm your selection with the
Enter button.
114
PN40HD
g
Operation
Infrastructure (AP): Infrastructure access
In Infrastructure mode, computers with WLAN network adapters, also
known as WLAN clients, are connected to an existing network using
a WLAN router or access point.
Configuring the network name (SSID)
Each WLAN network has a configurable network name (network
identifier) or "SSID" (Service Set Identifier) in order to be able to
uniquely identify the wireless network.
■ Press the
■ Press the
Enter button to proceed to the next step.
RETURN key to cancel the setting.
■ Press the Goto button to refresh the SSID list.
The abbreviations in the column SECURITY of the SSID list have the
following meaning:
– WEP (Wired Equivalent Privacy) and WPA (Wi-Fi Protected
Access) indicate that a network is encrypted and that a password is necessary in order to access the network.
– NONE indicates that a network is freely accessible (nonencrypted).
PN40HD
115
g
Operation
Enter a WEP/WPA password
The password or code can be entered using the virtual keyboard.
■ Use the ◄►▼▲ navigation buttons to make your selection.
■ Press the
Enter button to enter.
■ Press "CAPS" to switch between capital and small letters.
■ Press "<−" to delete a character and "−>" to insert a space.
■ Press "Shift" to make more symbols available.
■ Confirm entry with "OK".
116
PN40HD
g
Operation
Test connection
The test procedure takes some time. After successful completion of
the test, all network data (profile name, IP address, subnet mask,
gateway, etc.) are displayed on the screen.
Peer-to-peer (ad hoc): Configuring a computer-to-computer connection
The peer-to-peer mode/access (ad hoc connection) is used to connect computers with a WLAN adapter, so-called "WLAN clients",
without the use of a wireless router or wireless access point (AP).
■ Press the
■ Press the
Enter button to proceed to the next step.
RETURN key to cancel the setting.
■ Press the ►ΙΙ PLAY/PAUSE button to test the connection.
PN40HD
117
g
Operation
WPS(AP): configuring a direct connection to the router
In WPS(AP) mode, computers with WLAN network adapters, also
known as WLAN clients, are connected to an existing network using a WLAN router or access point. Entering the network name and
password is not necessary. The router or access point must support
WPS(AP) mode.
Two options are available:
PBC (connecting by pressing a button)
■ Activate the WPS mode on your router or access point. Pay attention to the instructions in the user manual of the router.
■ Press the
■ Press the
Enter button to proceed to the next step.
RETURN key to cancel the setting.
PIN (connecting after entering a PIN)
■ Enter the PIN displayed into the router. Pay attention to the instructions in the user manual of the router.
■ Press the
■ Press the
118
Enter button to proceed to the next step.
RETURN key to cancel the setting.
PN40HD
g
Operation
PPPoE setting
If the device is not to be operated via a network but instead via a
DSL modem connected to a separate DSL line, you must make the
corresponding setting in this window.
‹ Select the submenu "Network" and the menu item "LAN setup"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item appears on the screen.
The following entries must be made:
Input field
Comments
ADSL user
Enter your user name here.
ADSL password
Enter password.
NOTE
► User name and ID are provided by your DSL provider.
Entering is carried out via the virtual keyboard.
Refer to the section Entering the WEP-/WPA key for using the
virtual keyboard.
PN40HD
119
g
Operation
Activating NAS mode
You can activate the NAS function in this menu. When the NAS
function is activated, you can access storage media (USB, eSATA)
connected via the network.
‹ Select the submenu "Network" and the menu item "NAS mode"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to activate/deactivate this setting.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection.
Entering the Host name
You can enter the designation under this menu item which is used for
accessing the deice within a network when the the NAS function is
activated.
‹ Select the submenu "Network" and the menu item "Host name"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The virtual keyboard appears on the screen.
Refer to the section Entering the WEP-/WPA key for using the
virtual keyboard.
120
PN40HD
g
Operation
Changing system settings
You can configure the system settings in this menu.
Changing the menu language
You can select your preferred language for the screen menus (OSD)
and set it as default language under the menu item "Menu language".
‹ Select the submenu "System" and the menu item "Menu language" as described in the section "Opening the setup menu
and navigating".
The selected menu item with the available menu languages appears
on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select your preferred menu
language.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection.
Changing the text encryption setting
You can select your alphabet (character system) and set it as the
default under the menu item "Text encryption" .
‹ Select the submenu "System" and the menu item "Text encryption" as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
The selected menu item with the available character systems appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select your preferred alphabet
(character system).
‹ Press the
PN40HD
Enter button to confirm the selection.
121
g
Operation
Upgrading the system
‹ Select the submenu "System" and the menu item "System
update" as described in the section "Opening the setup menu
and navigating".
The selected menu item with the available update possibilities appears on the screen.
■ Select "System update" to update the firmware via a USB stick.
– Copy the file "install.img" to the main directory of the USB
stick and then connect the stick to the USB port of the device.
– Confirm the selection with the
Enter button.
HDD formatting
You can format a hard disk connected to the eSATA interface under
the menu item "HDD Format"
NOTE
► All data saved on the hard disk is deleted during formatting.
‹ Select the sub-menu "System" and the menu item "HDD format"
as described in chapter "Opening setup menu and navigation".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the menu item "External HDD" for formatting the hard disk or the menu item "Cancel"
to cancel the procedure.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Confirm formatting with the Enter button. A confirmation message
appears on the screen with the warning that formatting will irreversibly delete all the data on the hard disk.
122
PN40HD
g
Operation
‹ Select the button "OK" using the ◄► navigation buttons if you
wish to continue with formatting the hard disk, or the "Cancel"
button if you do not wish to carry out formatting.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Formatting takes a few minutes. When formatting has been successfully completed, a corresponding message appears on the screen.
‹ Press the
Enter button to quit the formatting menu and return
to the main menu.
You can now use the hard disk normally.
System information
‹ Select the submenu "System" and the menu item "System info"
as described in the section "Opening the setup menu and
navigating".
System information such as the firmware version, HDD information,
Mac address, etc. is displayed under the "System info" menu item.
Restore works settings
You can restore the works settings of your device and therefore delete (reset) all subsequent changes under this menu item.
‹ Select the submenu "System" and the menu item "Works settings" as described in the section "Opening the setup menu
and navigating".
The selected menu item appears on the screen.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select "OK" and restore the
works settings or "Cancel" to cancel the procedure.
‹ Press the
Enter button to confirm the selection and to restore
the works settings.
PN40HD
123
g
Operation
Miscellaneous
You can make various settings under this menu item.
‹ Select the submenu "Miscellaneous" as described in the section
"Opening the setup menu and navigating".
The selected submenu appears on the screen.
The following menu items are available:
Resume playback
Activate the function if you wish to resume the playback of videos
from the point at which it was stopped (automatic bookmark).
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to activate/deactivate the function.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Slide show timing
Here you can set the time intervals between slides in a slide show.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to set the time.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Transition effect
Here you can set the transition effects between images in a slide
show.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons set the desired transition effect.
‹ Confirm the selection with the
124
Enter button.
PN40HD
g
Operation
Ken Burns
The Ken Burns effect enables gradual zooming in during playback of
photos.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to activate/deactivate the function.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Background music
Here you can set the options for the background music during the
display of pictures. Choose between "OFF", "Folder" or "Playlist".
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the desired option.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Screen saver
Here you can activate/deactivate the screen saver.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to activate/deactivate the screen
saver.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Film preview
Here you can activate/deactivate the video preview in the browser
menu.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to switch the video preview on/
off.
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Toggle subtitles on/off
You can switch the display of subtitles (if present) during playback of
video files on/off here.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to switch the switch the display
of subtitles on/off.
‹ Confirm the selection with the
PN40HD
Enter button.
125
g
Operation
Record audio device
You can determine here which storage device audio data from the
Internet is to be recorded to.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the desired setting.
The following settings options are available:
– External HDD: hard disk connected to the eSATA interface
– USB: storage device connected to the USB port.
‹ Confirm the selection with the
126
Enter button.
PN40HD
g
Operation
Browser menu
In the browser menu you can browse and play back the music, photo
and video files on the hard disk of the device, on the interfaced interchangeable storage devices (USB device, eSATA hard disk), in the
network (Internet), on a UPnP server or in a play list.
Opening the browser menu and navigating
‹ To open the menu, press either the BROWSER button on the
remote control or use the ◄► navigation buttons to select the
"Browser" within the main menu.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the media for storing
the desired files. You can select one of the available media:
PN40HD
USB
Connected USB device
External HDD
Connected eSATA hard disk
Network
Network (Internet)
UPNP
Connected UPnP device
Playlist
Existing playlist (playback list)
127
g
Operation
The following buttons and functions of the remote control are available in this mode.
Button
Function
▼▲ Navigation
button
Move the cursor up or down to select
devices, folders or files.
◄► Navigation buttons
Select a filter option: All, music, photos
and videos.
Ι◄◄ PREV
Go to previous/next page.
►►Ι NEXT
Enter
RETURN
128
Open or confirm the selected option.
Return to previous menu.
PN40HD
Operation
g
Browsing all files
‹ Use the ◄► navigation buttons to select the menu item "All" (All
files) in the upper menu bar.
A file directory listing all the available files (with files in all supported
formats) on the selected medium is displayed on the screen.
‹ Press the ▼▲ navigation buttons to select the desired directory,
the desired file folder or the desired file.
‹ Press the
Enter button to open the selected folder or to play
back the selected file.
NOTE
► Further information on the supported formats can be found in
the section "Technical data".
► Music titles may possibly not be played back continuously with
the filter setting "All". Select the filter "Music" instead.
PN40HD
129
g
Operation
Browsing music files
‹ Use the ◄► navigation buttons to select the menu item "Music"
(music files) in the upper menu bar.
A file directory listing all the available music files on the selected
medium is displayed on the screen.
‹ Press the ▼▲ navigation buttons to select the desired directory,
the desired file folder or the desired music file.
‹ Press the
Enter button to open the selected folder or to play
back the selected music file.
The following buttons and functions are available during music playback:
Button
130
Function
► PLAY
Start playback.
ΙΙ PAUSE/STEP
Interrupt playback
◄◄Fast Rewind
►►Fast Forward
Wind forward/back. Select the speed by
pressing the button repeatedly.
REPEAT
Repeat settings: 1, All and Random.
INFO
Display/hide information list during playback.
■ STOP
Stop playback.
 INS REPLAY
Current playback is rewound back 10
seconds.
ž CM SKIP
Current playback is fast forwarded 30
seconds.
PN40HD
g
Operation
Browsing photo files
‹ Use the ◄► navigation buttons to select the menu item "Photos"
(photo files) in the upper menu bar.
A file directory with all the available photo files on the selected medium is displayed on the screen.
‹ Press the ▼▲ navigation buttons to select the desired directory,
the desired file folder or the desired photo file.
‹ Press the
Enter button to open the selected folder or to play
back the selected photo file (to display the selected photo on the
screen).
The following buttons and functions are available during photo playback:
Button
Function
►PLAY
Start playback.
Ι◄◄ PREV
Display previous or next photo.
►►Ι NEXT
◄► Navigation buttons
ZOOM
■ STOP
PN40HD
Rotate photo.
Zoom picture (increase/decrease size).
Stop playback.
131
g
Operation
You can also play back photos as a slide show with background
music.
■ First start the music playback.
■ Then open your desired photo folder.
If the slide show is activated, it starts automatically after you press
the
Enter button.
NOTE
► Further information can be found under "Slide show timing",
"Transition effect" and "Background music" in the section
"Setup menu – Miscellaneous".
Browsing video files
‹ Use the ◄► navigation buttons to select the menu item "Films"
(video files) in the upper menu bar.
A file directory listing all available video files on the selected medium
is displayed on the screen.
‹ Press the ▼▲ navigation buttons to select the desired directory,
the desired file folder or the desired video file.
‹ Press the
Enter button to open the selected folder or to play
back the selected video file.
The selected video film (the selected film) is played back on the
screen (in full-screen mode).
132
PN40HD
g
Operation
The following buttons and functions are available during the video
playback:
Button
Function
► PLAY
Start playback.
ΙΙ PAUSE/STEP
Interrupt playback/Single frame playback
Ι►SLOW
Slow motion playback. Set the speed by
pressing the button repeatedly.
◄◄Fast Rewind
►►Fast Forward
Wind forward/back. Set the speed by pressing
the button repeatedly.
Ι◄◄ PREV
Play back previous or next film.
►►Ι NEXT
REPEAT
ZOOM
PN40HD
Repeat settings: 1, All and OFF.
Zoom picture (increase/decrease size).
INFO
Display/hide information list during playback.
GOTO
Displays the playback search menu.
A-B
Mark the start and end point of a section to be
repeated.
ANGLE
Change the camera perspective during playback of DVDs (with several camera perspectives).
MENU
Return to the main menu during the DVD
playback.
AUDIO
Change the audio track during playback
of DivX videos or DVDs with several audio
tracks.
SUBTITLE
Subtitle options. Change the text encryption
and size/colour/time delay of subtitles.
■ STOP
Stop playback.
 INS REPLAY
Current playback is rewound back 10 seconds.
ž CM SKIP
Current playback is fast forwarded 30 seconds.
133
g
Operation
Audio and video streaming via a network
You can easily play back shared multimedia files that are stored on a
LAN or WLAN network.
NOTE
► Before starting playback of multimedia files from the LAN or
WLAN network, please read the section "Setup menu – Configure network settings" and check whether all settings of
your LAN or WLAN network are correct.
‹ Select "NET" in the browser menu as the medium where you
wish to browse the multimedia files.
‹ There are two ways of finding the shared multimedia files on a
LAN or WLAN network. You can browse the work group to which
your computer belongs or use the menu item "My_Shortcuts".
134
PN40HD
Operation
g
Browsing the work group
You can select the computer's work group from the group list.
‹ To do this, use the ▼▲ navigation buttons to select the name
of your computer and press the
Enter button to confirm the
selection.
Then select the multimedia files you wish to browse, e.g. under menu
item "Films".
NOTE
► If you browse video files with high definition (definition up to
720p/1080i/1080p) in the LAN or WLAN network, there can be
delays during the transfer to the device as the files are buffered.
This is due to the limited network speed or signal strength and
is quite normal.
► Under certain network conditions, it is possible that a work
group is not accessible or does not appear in the list. In such
situations, you can use the possibility "My_Shortcuts" to browse
the shared files.
PN40HD
135
g
Operation
Browsing "My_Shortcuts"
Set up a "Specific file server IP" which you can access from the
menu item "My_Shortcuts".
‹ Press the MENU button to open a context menu.
‹ To open a further context menu, use the ▼▲ navigation buttons
to select the menu item "Add" and confirm the selection with the
Enter button.
136
PN40HD
Operation
g
To browse files within the network ("NET" option) with the help of the
"My_Shortcuts" function, select and configure the following settings:
Designation, Network user ID, Network name, Domain, Host Name
(computer name) and Specific file server IP.
■ Press "OK" to confirm.
■ Press "Cancel to exit.
■ Press "Simple/Detail" to switch between simple and extended
settings.
‹ Select the menu item "Shortcut" that you have added and press
the
Enter button to confirm the menu item.
Then select the multimedia files you wish to browse.
Audio and video streaming via UPnP server
The system has an internal UPnP (Universal Plug and Play) client
that enables the device to automatically detect UPnP media servers
in the network. You can browse the media files on these servers and
stream them continuously.
Installing a UPnP media server on your computer
There are numerous freely and commercially available UPnP server
software programmes such as Windows Media Connect, Windows
Media Player 11, XBMC Media Center (Linux/MAC/Windows) MediaTomb (Linux), etc. Install the desired software onto your computer.
As an example, Windows Media Player 11 on Microsoft® Windows XP® SP2 is explained in the following sections.
PN40HD
137
g
Operation
Enabling media on your computer
With the help of the media enable function of Windows Media Player
11, you have access to the contents of your Windows Media Player
library from anywhere in your house.
‹ Start Windows Media Player 11.
‹ Click Media library –> Add to Media library –> Advanced options
to add or remove media data to the library.
‹ Click media library –> Enable media.
You can now enable or disable device access to the media library.
‹ To enable your device, click Enable
138
PN40HD
Operation
g
Media streaming on your device
Connect your device to the home network (LAN or WLAN).
‹ Open the browser menu as described in the section "Opening
browser menu and navigation".
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the "UPnP Server" and
press the
Enter button to confirm the selection.
Now browse the media library shared by Windows Media Player 11.
NOTE
► Ensure that your device and your computer are in the same local network and same subnet.
► Firewalls can block communication between your device and the
computer. Open the connections manually and add your device
to the "reliable" list or deactivate the firewall temporarily.
PN40HD
139
g
Operation
Renaming/deleting files or folders
‹ Press the MENU button in the browser menu to rename or delete
files or folders.
A context menu is displayed.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select "Back", "Rename" or
"Delete".
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
Managing your playlist
This device supports the playlist function. This function allows you to
add content on a connected eSATA hard disk as favourites to a "Playlist" (all, music, photos and films) before browsing or playing back.
Adding files to the playlist
‹ Select the file you wish to add to the playlist as a favourite.
‹ Press the SELECT button to add a check mark to the file.
‹ Press the CONFIRM button.
140
PN40HD
g
Operation
The "Add selected file(s) to the playlist" message appears on the
screen. It is possible to select more than one file.
Browsing your playlist
‹ Open the browser menu as described in the section "Opening
browser menu and navigation".
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select "Playlist" and press the
Enter button to confirm the selection.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select "All", "Music", "Photo"
or "Films".
‹ Confirm the selection with the
Enter button.
The playlist is opened.
‹ Press the SELECT button to select a file for deletion from the
playlist
‹ Press the CONFIRM button to confirm deletion.
PN40HD
141
g
Operation
File Copy (copying files)
You can copy and move files and folders between removable storage
devices (USB dongle, USB hard disks, eSATA hard disk) and the
network under the menu item "File Copy".
‹ To open the menu, press either the COPY button on the remote
control or use the ◄► navigation buttons to select the menu
"File Copy" within the main menu.
The following buttons and functions are available in the "File Copy"
menu:
Button
▼▲ Navigation buttons
Move the cursor up or down to select
devices or folders.
► Navigation button
Move to the next step.
◄ Navigation button
One step backwards.
SELECT
Select folders or files (or reset selection). (The selected options are
checked).
■ STOP
Delete all selections.
Enter
142
Function
Confirm the selected options.
PN40HD
Operation
g
To copy/move folders/files between devices, proceed as follows.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the source medium
for copying files and the target medium for storing the files to be
copied.
‹ Press the ◄ navigation button to cancel the selection. Press the
► navigation button to select the next step.
‹ Select (mark) the source files you wish to copy using the SELECT button.
‹ Press the SELECT button to cancel selection. Press the ► navigation button to select the next step.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the target folder in
which the copied files are to be stored.
‹ Press the ◄ navigation button to cancel the selection. Press the
► navigation button to select the next step.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select of one of the options
"Copy" or "Move" and press the
Enter button.
‹ Press the ▼▲ navigation buttons, select "Yes" and then press
the
Enter button to start the copying process.
‹ Select "No" to cancel the copying process
PN40HD
143
g
Operation
Internet radio
The device contains a function that enables you to listen to Internet
radio streams via the SHOUTcast network. In addition, the application
permits the recording of individual streams as MP3 files. An external
storage device must be connected to the device for this
‹ To open the menu, use the ◄► navigation buttons to select the
"Internet Radio" menu within the main menu.
NOTE
► Ensure that the device is correctly connected to the LAN or
WLAN with Internet access. Further information can be found in
the section "Setup menu" under "Configuring network settings".
► When the Internet radio menu is opened for the first time, it
will take a few seconds for the data to be downloaded from the
Internet. Please be patient.
► Further information on SHOUTcast can be found on the website:
www.shoutcast.com.
144
PN40HD
g
Operation
The following buttons and functions are available in the "Internet
Radio" menu:
Button
Function
▼▲ Navigation buttons
Move the cursor up or down to select
radio or television stations and music
genres.
Ι◄◄ PREV
Go to previous/next page.
►►Ι NEXT
Enter
MENU
Add a marked radio station to or delete a
marked radio station from your Favourites list.
►ΙΙ PLAY
Start playback after selecting a station.
REC
Start recording.
■ STOP
Stop playback/recording.
RETURN
PN40HD
Open or confirm the selected option.
Return to previous menu.
AUDIO
Start recording.
The target drive must be stated in the
settings first.
Files are stored in the "REC" folder.
If this does not exist, it is created automatically.
■ STOP
Stop recording.
145
g
Operation
Stations
All downloaded stations are listed here.
Genre
Here you can browse the stations according to music genre, e.g. pop,
rock, jazz, etc.
Favourites
Here you can save your favourite stations.
‹ Press the MENU button to add or delete stations from your
Favourites.
Search
Here you can search for a specific station.
‹ Use the ▼▲ navigation buttons to select the menu item
"Search".
A virtual keyboard appears on the screen. Enter the name of the
desired station.
■ Use the ◄►▼▲ navigation buttons to make your selection.
■ Press the
Enter button for entry.
■ Press "CAPS" to switch between capital and small letters.
■ Press "<−" to delete a character and "−>" to insert a space.
■ Press "Shift" to make more symbols available.
■ Confirm entry with "OK".
The system searches for your desired station.
146
PN40HD
Operation
g
NAS function
Your device can be used as an NAS (Network Attached Storage) device. You can connect the device to your home network via the LAN
or WLAN. In this way it is possible save large volumes of data on a
home computer at low cost. In addition, you can access the stored
data quickly and conveniently.
After you have connected the device to a LAN or WLAN correctly
and the network is ready for use, enter \\Host name or \\IP address
into the "Run" window that you can open in the Windows start menu.
Alternatively you can enter \\Host name or \\IP address into the
address field of Internet Explorer on your computer. For example, if
the IP address of your device is 192.168.0.9 and the Host name is
HAMA, enter \\192.168.0.9 or \\HAMA and click the "OK" button or
press the
Enter button.
Under Windows Vista and Windows 7, please enter: \\192.168.0.9 in
the search field and then press the Enter key on the keyboard.
PN40HD
147
g
Operation
You can then view and edit the files stored on the hard disk of the
device. In this way it is also possible to play back the files using the
network or to copy files between the PC and the device.
NOTE
► Ensure that the "NAS" function is activated in the setup menu.
Upgrading the firmware
The firmware is installed on the device as an operating system (OS).
A firmware upgrade means that new elements, improvements and
bug-fixes are added to the existing operating system.
To install a new firmware version, proceed as follows:
‹ Copy the file 'install.img' or the expansion files to the main directory of the USB stick, then connect the stick to the USB port of
the device.
‹ Switch off the device by pressing the ON/OFF button and remove
the power cable of the mains adapter from the DC IN socket on
the back of the device.
‹ Keep the ON/OFF button on the front of the device pressed; do
not release it.
‹ Insert the power cable into the DC IN socket and wait 15 seconds or longer. Then release the ON/OFF button.
The firmware is installed. Information on another method of installation can be found under "Changing system settings – Upgrading
the system" in the section "Setup menu".
NOTE
► New firmware versions can be found at www.hama.com
148
PN40HD
g
Troubleshooting
Troubleshooting
Troubleshooting chart
Before sending the device to after-sales service, using the following
table to check whether you can remedy the problem yourself.
Fault
Power indicator
does not light
up
Remote control
does not work
No picture appears on the TV
screen
PN40HD
Possible cause
Remedy
Power adapter not
properly connected
Make sure the power
adapter is plugged into the
mains socket and connected to the device.
No voltage from the
Check the fuses.
mains socket
Device is defective.
Contact after-sales service.
Pointing the wrong
way
The remote control is
not pointing towards the
device.
Too far away
Ensure that the remote
control is not too far away
from the device.
Batteries discharged
Change the batteries in
the remote control; pay
attention to correct polarity
when inserting the new
batteries!
Cable not connected correctly
Ensure that the interface
cable is properly connected to the correct output of
the device and the correct
input of the television.
Wrong input signal
selected for the
television
Adjust your television to
the correct AV input.
149
g
Troubleshooting
Fault
No sound can
be heard
No colour is
displayed
Possible cause
Remedy
Device switched to
mute
Press the MUTE button
on the remote control to
cancel the mute setting.
No audio connection with component video
Ensure that an additional
audio connection has
been made.
Wrong TV norm
selected
Set the correct TV norm
(PAL/NTSC) in the setup
menu.
Wrong colour
settings on the
television
Correct the colour setting
on the television.
Frequently asked questions (FAQs)
Question 1. When I want to disconnect the USB device, the
message "The device 'Generic data medium' cannot be disconnected at present.
Answer:
Close all programs including Windows® Explorer that may be accessing data on the device. If this does not help, please close all the
programs and wait another 20 seconds; then try to disconnect the
USB device again by clicking the green arrow. If that still does not
help, switch off the device and then disconnect the USB cable.
Question 2. File and folder names exist that I have not created,
or the names are some strange gibberish.
Answer:
The file allocation table (FAT) of the device has most probably been
corrupted. This can occur if the device is disconnected while reading
or writing from/to your computer via USB cable. Windows and Macintosh often write separate files, such as finder.def or "Data medium
information of the system" onto the hard disk. These are normal files
and do not indicate that anything is wrong with your device.
150
PN40HD
Troubleshooting
g
Question 3. My data has disappeared from the device.
Answer:
make sure that you are using the correct browser mode to browse
your files, i.e. using the correct filter: e.g. photos, music or films.
Question 4. Why does the television have a briefly flashing blue
screen or screen saver during operation?
Answer:
This is normal during initialisation of the system. It creates the corresponding parameters so that it can transmit the correct video signals
to the television. If the television receives incorrect signals during
initialisation or the signals are not stable and flickering occurs on the
screen, some televisions regard this situation as no signal, resulting
in the display of the blue screen or the screen saver.
Question 5: Why does the Television have a totally bad picture
when I switch over to Y/Pb/Pr 480p, 576p, 720p, 1080i, or 1080p?
Answer:
Please check whether your television supports the Y/Pb/Pr 480p,
576p, 720p, 1080i, and 1080p formats. If not, please use the A/V
signal display instead. Press the TV-SYSTEM button on the remote
control and switch the video input of the television to NTSC or PAL.
Question 6. Why is there no sound during the playback of films
or music via the Y/Pb/Pr component output?
Answer:
Y/Pb/Pr is a pure video output, it contains no audio signals. When
using the Y/Pb/Pr output, connect the A/V OUT port or the S/PDIF
socket to the audio output.
PN40HD
151
g
Troubleshooting
Question 7. The SSID names do not appear on the display;
"SSID not available!!" is displayed constantly.
Answer:
When the WLAN USB adapter is connected to the device, it takes a
short time for the initialisation. Please wait 1 or 2 minutes and then
try to refresh the SSID list again.
Question 8. I can see no shared files on my computer via the
path Browser –> Network menu.
Answer:
Please check the following:
– Connect the device to a network and then assign the IP address.
– Activate NetBIOS of TCP/IP on your computer.
– Check the firewall settings of your PC.
– Activate the "Guest" account on your computer.
– Enable data access to the folder you wish to browse on your
PC and check that the accounts "All" or "Guest" have access
rights.
152
PN40HD
Troubleshooting
g
Question 9. I have configured all settings correctly but the wireless network or the UpnP still does not function properly.
Answer:
Are you using a firewall such as Norton Internet Security, McAfee Personal Firewall, Zone Alarm, etc., or are you even using the
integrated firewall of Windows XP? (Ensure that the Windows XP
Service Pack 2 automatically upgrades your firewall and is activated
in the works settings.) If you are using a firewall, this may have to
be configured or may require exceptions to enable you to view and
communicate with the device in the network. To check whether your
firewall is blocking the network communication (including PING and
file access), interrupt the connection.
If you can make a connection with the firewall deactivated, you may
have to add the device to the "trusted list" or configure the firewall
for local Intranet access. In the worst case, deactivate your firewall
as long as necessary to allow the device to be used. Then activate it
again.
Question 10. I am using the 802.11n WLAN dongle with a wireless 802.11n router. Why is the transmission rate still only
802.11g 54Mbps instead of 300Mbps?
Answer:
The IEEE 802.11n draft does not permit the use of high data transmission rates with WEP or TKIP as Unicast codes. If you are using
these encryption methods (e.g. WEP, WPA-TKIP), your data transmission rate will drop to 54 Mbps. You can contact the access point
or router manufacturer to download the latest firmware, or try the
other encryption methods (WPA2-AES or WPA2-TKIP); or configure
an insecure profile, although this method is not recommended.
PN40HD
153
g
Troubleshooting
Question 11. Why are some pictures not displayed in the photo
function even though the format is supported?
Answer:
There are various different JPEG formats. This device does not support all of them. In this case, change the image format as follows:
– Load the picture into Photoshop or another image processing
programme.
– Select "File" in the menu and then "Save as" as illustrated in
the left. Select the JPEG format, enter the file name and click
on the "Save" symbol.
– After clicking "Save", a new window is opened as illustrated
on the right. Select "Baseline (standard)” or "Optimised baseline";
– Click the "OK" symbol.
Question 12. Why can't the device find the hard disk?
Answer:
Make sure that the firmware is correctly installed and that no system
partitions on the hard disk have been deleted. In the event of a hard
disk fault, back up your data and install the firmware again.
154
PN40HD
Appendix
g
Question 13. Some functions such as playback list etc. do not
function. What should I do?.
Answer:
If certain functions of the device do not work correctly, reset the system settings to the works settings (see "Changing system settings"
in the section "Setup menu").
NOTE
► If you cannot resolve the problem with the steps described
above, please contact after-sales service.
Storage
If you do not intend to use the device for a longer period of time,
switch off the device and disconnect it from the power supply and
keep it in a clean and dry location without direct exposure to sunlight.
Appendix
Support and contact information
For faulty products:
In the event of product complaints, please contact your retailer or
Hama product support.
Internet/World Wide Web:
Product support, new drivers or product information can be obtained
from www.hama.com
Support hotline – Hama product support:
Tel. +49 (0) 9091 / 502-115
Fax +49 (0) 9091 / 502-272
E-mail: [email protected]
PN40HD
155
g
Appendix
Technical data
Supported I/O interfaces
■ eSATA
■ 2x USB 2.0 PORTS (compatible with USB 1.1)
■ Component Y/Pb/Pr socket
■ Composite A/V OUT socket (CVBS)
■ HDMI V1.3 interface
■ Optical S/PDIF socket
■ DC IN 5V
Supported file systems
■ FAT/FAT32/NTFS/EXT3
Supported formats
■ AVI/MKV/TS/M2TS/MPG/MP4/MOV/M4V/VOB/ISO/IFO/DAT/
WMV/ASF/RM/
■ RMVB/FLV, definition up to 720p/1080i/1080p
■ MP3/OGG/WMA/WAV/AAC/FLAC
■ HD JPEG/BMP/GIF/TIF/PNG
Supported video formats
■ MPEG-1
■ HD MPEG-2
■ HD MPEG-4 SP/ASP/AVC (H.264)
■ WMV9 (VC-1)
■ RealNetworks (RM/RMVB) 8/9/10, up to 720p
Supported audio formats
■ MP2/3, OGG Vorbis, WMA (DRM and Advanced Profile are
not supported), PCM, LPCM, MS-ADPCM, LC-AAC, HE-AAC,
COOK, RA-Lossless
156
PN40HD
g
Appendix
Supported subtitle formats
■ SRT, SMI, SSA, ASS, IDX/SUB, SUB
Network performance features
■ 10/100Mbps Auto-negotiation Ethernet
■ IEEE 802.11b/g, up to 54Mbps (supported by optional WLAN
USB adapter)
General
■ Power supply
100 - 240 V/AC, 50/60 Hz
■ Current consumption:
AC adapter
< 0.5 W
Standby
<1W
Operation
approx. 20 W
■ Operating temperature
+5°C to +35°C (+36°F to +95°F)
■ Humidity during operation 5% to 80% RH
■ Dimensions (WxHxD)
230 x 64 x 168 mm
■ Net weight
(incl. AC adapter)
approx. 2.1 kg
Operating restrictions
This device may only be used indoors in France!
PN40HD
157
Sourcecodeinformations
The current source code is available on
http://www.hama.com
License information for the software used in
the unit.
This product contains Free Software which is
licensed under the GNU General Public License
version 2 or greater. After you purchase this
product, you may procure, modify or distribute
the source code of the GPL/LGPL software that is
used in this product.
The according source codes can be obtained from
our website www.hama.com or by contacting our
Support Center which will provide a CD-ROM
charging only the actual expensed involved (please
ask for the actual fee for CD-ROM first).
However, please be noted that we cannot provide
guarantee with the source code, and there is also
no technical support for the source code from us.
GNU GENERAL PUBLIC LICENSE
Version 2, June 1991
Copyright(C) 1989, 1991 Free Software Foundation,
Inc. 51 Franklin Street, Fifth Floor, Boston,
MA 02110-1301, USA
Everyone is permitted to copy and distribute
verbatim copies of this license document, but
changing it is not allowed.
Preamble
The licenses for most software are designed to
take away your freedom to share and change it.
By contrast, the GNU General Public License is
intended to guarantee your freedom to share and
change free software--to make sure the software
is free for all its users. This General Public License
applies to most of the Free Software Foundation’s
software and to any other program whose authors
commit to using it. (Some other Free Software
Foundation software is covered by the GNU Lesser
General Public License instead.) You can apply it
to your programs, too.
When we speak of free software, we are referring
to freedom, not price. Our General Public Licenses
are designed to make sure that you have the
freedom to distribute copies of free software (and
charge for this service if you wish), that you receive
source code or can get it if you want it, that you
can change the software or use pieces of it in new
free programs; and that you know you can do
these things.
To protect your rights, we need to make restrictions
that forbid anyone to deny you these rights or to
ask you to surrender the rights. These restrictions
translate to certain responsibilities for you if you
distribute copies of the software, or if you modify it.
For example, if you distribute copies of such a
program, whether gratis or for a fee, you must give
the recipients all the rights that you have. You must
make sure that they, too, receive or can get the
source code. And you must show them these terms
so they know their rights.
We protect your rights with two steps: (1) copyright
the software, and (2) offer you this license which
gives you legal permission to copy, distribute and/
or modify the software.
Also, for each author’s protection and ours, we
want to make certain that everyone understands
that there is no warranty for this free software.
If the software is modified by someone else and
passed on, we want its recipients to know that what
they have is not the original, so that any problems
introduced by others will not reflect on the original
authors’ reputations.
Finally, any free program is threatened constantly
by software patents. We wish to avoid the danger
that redistributors of a free program will individually
obtain patent licenses, in effect making the
program proprietary. To prevent this, we have
made it clear that any patent must be licensed for
everyone’s free use or not licensed at all.
The precise terms and conditions for copying,
distribution and modification follow.
TERMS AND CONDITIONS FOR COPYING,
DISTRIBUTION AND MODIFICATION
0. This License applies to any program or other
work which contains a notice placed by the
copyright holder saying it may be distributed under
the terms of this General Public License. The
“Program”, below, refers to any such program or
work, and a “work based on the Program” means
either the Program or any derivative work under
copyright law: that is to say, a work containing
the Program or a portion of it, either verbatim or
with modifications and/or translated into another
language. (Hereinafter, translation is included
without limitation in the term “modification”.) Each
licensee is addressed as “you”.
Activities other than copying, distribution and
modification are not covered by this License;
they are outside its scope. The act of running the
Program is not restricted, and the output from the
Program is covered only if its contents constitute a
work based on the Program (independent of having
been made by running the Program).
Sourcecodeinformations
Whether that is true depends on what the Program
does.
1. You may copy and distribute verbatim copies
of the Program’s source code as you receive it, in
any medium, provided that you conspicuously and
appropriately publish on each copy an appropriate
copyright notice and disclaimer of warranty; keep
intact all the notices that refer to this License and
to the absence of any warranty; and give any other
recipients of the Program a copy of this License
along with the Program.
You may charge a fee for the physical act of
transferring a copy, and you may at your option
offer warranty protection in exchange for a fee.
2. You may modify your copy or copies of the
Program or any portion of it, thus forming a work
based on the Program, and copy and distribute
such modifications or work under the terms of
Section 1 above, provided that you also meet all of
these conditions:
a) You must cause the modified files to carry
prominent notices stating that you changed the
files and the date of any change.
b) You must cause any work that you distribute
or publish, that in whole or in part contains or is
derived from the Program or any part thereof, to be
licensed as a whole at no charge to all third parties
under the terms of this License.
c) If the modified program normally reads commands
interactively when run, you must cause it, when
started running for such interactive use in the most
ordinary way, to print or display an announcement
including an appropriate copyright notice and a
notice that there is no warranty (or else, saying
that you provide a warranty) and that users may
redistribute the program under these conditions, and
telling the user how to view a copy of this License.
(Exception: if the Program itself is interactive but
does not normally print such an announcement, your
work based on the Program is not required to print
an announcement.)
These requirements apply to the modified work as
a whole. If identifiable sections of that work are not
derived from the Program, and can be reasonably
considered independent and separate works in
themselves, then this License, and its terms, do not
apply to those sections when you distribute them as
separate works. But when you distribute the same
sections as part of a whole which is a work based on
the Program, the distribution of the whole must be
on the terms of this License, whose permissions for
other licensees extend to the entire whole, and thus
to each and every part regardless of who wrote it.
Thus, it is not the intent of this section to claim rights
or contest your rights to work written entirely by you;
rather, the intent is to exercise the right to control the
distribution of derivative or collective works based on
the Program.
In addition, mere aggregation of another work not
based on the Program with the Program (or with
a work based on the Program) on a volume of a
storage or distribution medium does not bring the
other work under the scope of this License.
3. You may copy and distribute the Program (or a
work based on it, under Section 2) in object code
or executable form under the terms of Sections 1
and 2 above provided that you also do one of the
following:
a) Accompany it with the complete corresponding
machine-readable source code, which must be
distributed under the terms of Sections 1 and 2
above on a medium customarily used for software
interchange; or,
b) Accompany it with a written offer, valid for
at least three years, to give any third party, for
a charge no more than your cost of physically
performing source distribution, a complete
machine-readable copy of the corresponding
source code, to be distributed under the terms of
Sections 1 and 2 above on a medium customarily
used for software interchange; or,
c) Accompany it with the information you received
as to the offer to distribute corresponding
source code. (This alternative is allowed only for
noncommercial distribution and only if you received
the program in object code or executable form with
such an offer, in accord with Subsection b above.)
The source code for a work means the preferred
form of the work for making modifications to it. For
an executable work, complete source code means
all the source code for all modules it contains, plus
any associated interface definition files, plus the
scripts used to control compilation and installation
of the executable.
However, as a special exception, the source
code distributed need not include anything that
is normally distributed (in either source or binary
form) with the major components (compiler, kernel,
and so on) of the operating system on which the
executable runs, unless that component itself
accompanies the executable.
Sourcecodeinformations
If distribution of executable or object code is made
by offering access to copy from a designated
place, then offering equivalent access to copy
the source code from the same place counts as
distribution of the source code, even though third
parties are not compelled to copy the source along
with the object code.
4. You may not copy, modify, sublicense, or
distribute the Program except as expressly
provided under this License. Any attempt otherwise
to copy, modify, sublicense or distribute the
Program is void, and will automatically terminate
your rights under this License.
However, parties who have received copies, or
rights, from you under this License will not have
their licenses terminated so long as such parties
remain in full compliance.
5. You are not required to accept this License,
since you have not signed it. However, nothing else
grants you permission to modify or distribute the
Program or its derivative works. These actions are
prohibited by law if you do not accept this License.
Therefore, by modifying or distributing the Program
(or any work based on the Program), you indicate
your acceptance of this License to do so, and all
its terms and conditions for copying, distributing or
modifying the Program or works based on it.
6. Each time you redistribute the Program (or
any work based on the Program), the recipient
automatically receives a license from the original
licensor to copy, distribute or modify the Program
subject to these terms and conditions. You may not
impose any further restrictions on the recipients’
exercise of the rights granted herein. You are
not responsible for enforcing compliance by third
parties to this License.
7. If, as a consequence of a court judgment or
allegation of patent infringement or for any other
reason (not limited to patent issues), conditions
are imposed on you (whether by court order,
agreement or otherwise) that contradict the
conditions of this License, they do not excuse
you from the conditions of this License. If you
cannot distribute so as to satisfy simultaneously
your obligations under this License and any other
pertinent obligations, then as a consequence you
may not distribute the Program at all. For example,
if a patent license would not permit royalty-free
redistribution of the Program by all those who
receive copies directly or indirectly through you,
then the only way you could satisfy both it and
this License would be to refrain entirely from
distribution of the Program.
If any portion of this section is held invalid or
unenforceable under any particular circumstance,
the balance of the section is intended to apply and
the section as a whole is intended to apply in other
circumstances.
It is not the purpose of this section to induce you
to infringe any patents or other property right
claims or to contest validity of any such claims;
this section has the sole purpose of protecting the
integrity of the free software distribution system,
which is implemented by public license practices.
Many people have made generous contributions to
the wide range of software distributed through that
system in reliance on consistent application of that
system; it is up to the author/donor to decide if he
or she is willing to distribute software through any
other system and a licensee cannot impose that
choice.
This section is intended to make thoroughly clear
what is believed to be a consequence of the rest of
this License.
8. If the distribution and/or use of the Program is
restricted in certain countries either by patents or
by copyrighted interfaces, the original copyright
holder who places the Program under this License
may add an explicit geographical distribution
limitation excluding those countries, so that
distribution is permitted only in or among countries
not thus excluded. In such case, this License
incorporates the limitation as if written in the body
of this License.
9. The Free Software Foundation may publish
revised and/or new versions of the General Public
License from time to time. Such new versions
will be similar in spirit to the present version, but
may differ in detail to address new problems or
concerns.
Each version is given a distinguishing version
number. If the Program specifies a version number
of this License which applies to it and “any later
version”, you have the option of following the
terms and conditions either of that version or of
any later version published by the Free Software
Foundation. If the Program does not specify a
version number of this License, you may choose
any version ever published by the Free Software
Foundation.
Sourcecodeinformations
10. If you wish to incorporate parts of the Program
into other free programs whose distribution
conditions are different, write to the author to ask
for permission. For software which is copyrighted
by the Free Software Foundation, write to the
Free Software Foundation; we sometimes make
exceptions for this. Our decision will be guided by
the two goals of preserving the free status of all
derivatives of our free software and of promoting
the sharing and reuse of software generally.
NO WARRANTY
11. BECAUSE THE PROGRAM IS LICENSED
FREE OF CHARGE, THERE IS NO WARRANTY
FOR THE PROGRAM, TO THE EXTENT
PERMITTED BY APPLICABLE LAW. EXCEPT
WHEN OTHERWISE STATED IN WRITING
THE COPYRIGHT HOLDERS AND/OR OTHER
PARTIES PROVIDE THE PROGRAM “AS IS”
WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EITHER
EXPRESSED OR IMPLIED, INCLUDING, BUT
NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES
OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A
PARTICULAR PURPOSE. THE ENTIRE RISK
AS TO THE QUALITY AND PERFORMANCE OF
THE PROGRAM IS WITH YOU. SHOULD THE
PROGRAM PROVE DEFECTIVE, YOU ASSUME
THE COST OF ALL NECESSARY SERVICING,
REPAIR OR CORRECTION.
12. IN NO EVENT UNLESS REQUIRED
BY APPLICABLE LAW OR AGREED TO IN
WRITING WILL ANY COPYRIGHT HOLDER,
OR ANY OTHER PARTY WHO MAY MODIFY
AND/OR REDISTRIBUTE THE PROGRAM
AS PERMITTED ABOVE, BE LIABLE TO YOU
FOR DAMAGES, INCLUDING ANY GENERAL,
SPECIAL, INCIDENTAL OR CONSEQUENTIAL
DAMAGES ARISING OUT OF THE USE OR
INABILITY TO USE THE PROGRAM (INCLUDING
BUT NOT LIMITED TO LOSS OF DATA OR DATA
BEING RENDERED INACCURATE OR LOSSES
SUSTAINED BY YOU OR THIRD PARTIES OR
A FAILURE OF THE PROGRAM TO OPERATE
WITH ANY OTHER PROGRAMS), EVEN IF
SUCH HOLDER OR OTHER PARTY HAS BEEN
ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH
DAMAGES.
© Copyright 2008 by Hama GmbH & Co KG. All
Rights Reserved
All changes of the manual content are possible
without advance notice. It is not allowed to
duplicate a part of this manual without allowance
of the manufacturer. All display samples and
descriptions could be different against the content
of the package. Hama GmbH & Co KG is not
responsible for any damages, injuries or data loss
which did occure because wrong handling of the
product.
d Hinweis zum Umweltschutz:
Ab dem Zeitpunkt der Umsetzung der europäischen Richtlinie 2002/96/EG und 2006/66/EG in nationales Recht gilt folgendes:
Elektrische und elektronische Altgeräte sowie Batterien dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Der Verbraucher ist gesetzlich verpflichtet,
elektrische und elektronische Geräte sowie Batterien am Ende ihrer Lebensdauer an den dafür eingerichteten, öffentlichen Sammelstellen oder an
die Verkaufsstelle zurückzugeben. Einzelheiten dazu regelt das jeweilige Landesrecht. Das Symbol auf dem Produkt der Gebrauchsanleitung oder
der Verpackung weist auf diese Bestimmungen hin. Mit der Wiederverwertung, der stofflichen Verwertung oder anderer Formen der Verwertung von
Altgeräten/Batterien leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.
g Note on environmental protection:
After the implementation of the European Directive 2002/96/EU and 2006/66/EU in the national legal system, the following applies:
Electric and electronic devices as well as batteries must not be disposed of with household waste. Consumers are obliged by law to return electrical
and electronic devices as well as batteries at the end of their service lives to the public collecting points set up for this purpose or point of sale.
Details to this are defined by the national law of the respective country. This symbol on the product, the instruction manual or the package indicates
that a product is subject to these regulations. By recycling, reusing the materials or other forms of utilising old devices/Batteries, you are making an
important contribution to protecting our environment.
f Remarques concernant la protection de l’environnement:
Conformément à la directive européenne 2002/96/CE et 2006/66/CE, et afin d‘atteindre un certain nombre d‘objectifs en matière de protection de
l‘environnement, les règles suivantes doivent être appliquées:
Les appareils électriques et électroniques ainsi que les batteries ne doivent pas être éliminés avec les déchets ménagers. Le pictogramme “picto”
présent sur le produit, son manuel d‘utilisation ou son emballage indique que le produit est soumis à cette réglementation. Le consommateur doit
retourner le produit/la batterie usager aux points de collecte prévus à cet effet. Il peut aussi le remettre à un revendeur. En permettant enfin le
recyclage des produits ainsi que les batteries, le consommateur contribuera à la protection de notre environnement. C‘est un acte écologique.
e Nota sobre la protección medioambiental:
Después de la puesta en marcha de la directiva Europea 2002/96/EU y 2006/66/EU en el sistema legislativo nacional, se aplicara lo siguiente:
Los aparatos eléctricos y electrónicos, así como las baterías, no se deben evacuar en la basura doméstica. El usuario está legalmente obligado
a llevar los aparatos eléctricos y electrónicos, así como pilas y pilas recargables, al final de su vida útil a los puntos de recogida comunales o a
devolverlos al lugar donde los adquirió. Los detalles quedaran definidos por la ley de cada país. El símbolo en el producto, en las instrucciones de
uso o en el embalaje hace referencia a ello. Gracias al reciclaje, al reciclaje del material o a otras formas de reciclaje de aparatos/pilas usados,
contribuye Usted de forma importante a la protección de nuestro medio ambiente.
o Notitie aangaande de bescherming van het milieu:
Ten gevolge van de invoering van de Europese Richtlijn 2002/96/EU en 2006/66/EU in het nationaal juridisch system, is het volgende van toepassing:
Elektrische en elektronische apparatuur, zoals batterijen mag niet met het huisvuil weggegooid worden. Consumenten zijn wettelijk verplicht om
electrische en elctronische apparaten zoals batterijen op het einde van gebruik in te dienen bij openbare verzamelplaatsen speciaal opgezet voor
dit doeleinde of bij een verkooppunt. Verdere specificaties aangaande dit onderwerp zijn omschreven door de nationale wet van het betreffende
land. Dit symbool op het product, de gebruiksaanwijzing of de verpakking duidt erop dat het product onderworpen is aan deze richtlijnen. Door te
recycleren, hergebruiken van materialen of andere vormen van hergebruiken van oude toestellen/batterijen, levert u een grote bijdrage aan de
bescherming van het mileu.
i Informazioni per protezione ambientale:
Dopo l’implementazione della Direttiva Europea 2002/96/EU e 2006/66/EU nel sistema legale nazionale, ci sono le seguenti applicazioni:
Le apparecchiature elettriche ed elettroniche e le batterie non devono essere smaltite con i rifiuti domestici. I consumatori sono obbligati dalla
legge a restituire I dispositivi elettrici ed elettronici e le batterie alla fine della loro vita utile ai punti di raccolta pubblici preposti per questo scopo o
nei punti vendita. Dettagli di quanto riportato sono definiti dalle leggi nazionali di ogni stato. Questo simbolo sul prodotto, sul manuale d’istruzioni
o sull’imballo indicano che questo prodotto è soggetto a queste regole. Riciclando, ri-utilizzando i materiali o utilizzando sotto altra forma i vecchi
prodotti/le batterie, darete un importante contributo alla protezione dell’ambiente.
k Υπόδειξη σχετικά με την προστασία περιβάλλοντος:
Από τη στιγμή που η Ευρωπαϊκή Οδηγία 2002/96/EΕ και 2006/66/EE ενσωματώνεται στο εθνικό δίκαιο ισχύουν τα εξής:
Οι ηλεκτρικές και οι ηλεκτρονικές συσκευές καθώς και οι μπαταρίες δεν επιτρέπεται να πετιούνται στα οικιακά απορρίμματα. Οι καταναλωτές
υποχρεούνται από τον νόμο να επιστρέφουν τις ηλεκτρικές και ηλεκτρονικές συσκευές καθώς και τις μπαταρίες στο τέλος της ζωής τους στα
δημόσια σημεία περισυλλογής που έχουν δημιουργηθεί γι’ αυτό το σκοπό ή στα σημεία πώλησης. Οι λεπτομέρειες ρυθμίζονται στη σχετική
νομοθεσία. Το σύμβολο πάνω στο προϊόν, στο εγχειρίδιο χρήσης ή στη συσκευασία παραπέμπει σε αυτές τις διατάξεις. Με την ανακύκλωση,
επαναχρησιμοποίηση των υλικών ή με άλλες μορφές χρησιμοποίησης παλιών συσκευών / Μπαταριών συνεισφέρετε σημαντικά στην προστασία
του περιβάλλοντος. Στη Γερμανία ισχύουν αντίστοιχα οι παραπάνω κανόνες απόρριψης σύμφωνα με τον κανονισμό για μπαταρίες και
συσσωρευτές.
s Not om miljöskydd:
Efter implementeringen av EU direktiv 2002/96/EU och 2006/66/EU i den nationella lagstiftningen, gäller följande:
Elektriska och elektroniska apparater samt batterier får inte kastas i hushållssoporna. Konsumenter är skyldiga att återlämna elektriska och
elektroniska apparater samt batterier vid slutet av dess livslängd till, för detta ändamål, offentliga uppsamlingsplatser. Detaljer för detta definieras
via den nationella lagstiftningen i respektive land. Denna symbol på produkten, instruktionsmanualen eller på förpackningen indikerar att produkten
innefattas av denna bestämmelse. Genom återvinning och återanvändning av material/batterier bidrar du till att skydda miljön och din omgivning.
m Ympäristönsuojelua koskeva ohje:
Siitä lähtien, kun Euroopan unionin direktiivi 2002/96/EU ja 2006/66/EU otetaan käyttöön kansallisessa lainsäädännössä, pätevät seuraavat määräykset:
Sähkö- ja elektroniikkalaitteita ja paristoja ei saa hävittää talousjätteen mukana. Kuluttajalla on lain mukaan velvollisuus toimittaa sähkö- ja elektroniikkalaitteet niiden käyttöiän päätyttyä niille varattuihin julkisiin keräyspisteisiin tai palauttaa ne myyntipaikkaan. Tähän liittyvistä yksityiskohdista
säädetään kulloisenkin osavaltion laissa. Näistä määräyksistä mainitaan myös tuotteen symbolissa, käyttöohjeessa tai pakkauksessa. Uudelleenkäytöllä, materiaalien/paristoja uudelleenkäytöllä tai muilla vanhojen laitteiden uudelleenkäyttötavoilla on tärkeä vaikutus yhteisen ympäristömme
suojelussa.
996350 Version 1.5
q Wskazówki dotyczące ochrony środowiska:
Od czasu wprowadzenia europejskiej dyrektywy 2002/96/EU i 2006/66/EU do prawa narodowego obowiązują następujące ustalenia:
Urządzeń elektrycznych, elektronicznych oraz baterii jednorazowych nie należy wyrzucać razem z codziennymi odpadami domowymi! Użytkownik
zobowiązany prawnie do odniesienia zepsutych, zniszczonych lub niepotrzebnych urządzeń elektrycznych i elektronicznych do punktu zbiórki
lub do sprzedawcy. Szczegółowe kwestie regulują przepisy prawne danego kraju. Informuje o tym symbol przekreślonego kosza umieszczony na
opakowaniu. Segregując odpady pomagasz chronić środowisko!
h Környezetvédelmi tudnivalók:
Az európai irányelvek 2002/96/EU és 2006/66/EU ajánlása szerint, a megjelölt időponttól kezdve, minden EU-s tagállamban érvényesek a következők:
Az elektromos és elektronikai készülékeket és az elemeket nem szabad a háztartási szemétbe dobni! A leselejtezett elektromos és elektronikus
készülékeket és elemeket, akkumulátorokat nem szabad a háztartási szemétbe dobni. Az elhasznált és működésképtelen elektromos és elektronikus készülékek gyűjtésére törvényi előírás kötelez mindenkit, ezért azokat el kell szállítani egy kijelölt gyűjtő helyre vagy visszavinni a vásárlás
helyére. A termék csomagolásán feltüntetett szimbólum egyértelmű jelzést ad erre vonatkozóan a felhasználónak. A régi készülékek begyűjtése,
visszaváltása vagy bármilyen formában történő újra hasznosítása közös hozzájárulás környezetünk védelméhez.
c Ochrana životního prostředí:
Evropská směrnice 2002/96/EG a 2006/66/EU ustanovujete následující:
Elektrická a elektronická zařízení stejně jako baterie nepatří do domovního odpadu. Spotřebitel se zavazuje odevzdat všechna zařízení a baterie po
uplynutí jejich životnosti do příslušných sběren. Podrobnosti stanoví zákon příšlušné země. Symbol na produktu, návod k obsluze nebo balení na
toto poukazuje. Recyklací a jinými způsoby zužitkování přispíváte k ochraně životního prostředí.
v Ochrana životného prostredia:
Európska smernica 2002/96/EU a 2006/66/EU stanovuje:
Elektrické a elektronické zariadenia, rovnako ako batérie sa nesmú vyhadzovať do domáceho odpadu. Spotrebiteľ je zo zákona povinný zlikvidovať
elektrické a elektronické zariadenia, rovnako ako batérie na miesta k tomu určené. Symbolizuje to obrázok v návode na použitie, alebo na balení
výrobku. Opätovným zužitkovaním alebo inou formou recyklácie starých zariadení/batérií prispievate k ochrane životného prostredia.
p Nota em Protecção Ambiental:
Após a implementação da directiva comunitária 2002/96/EU e 2006/66/EU no sistema legal nacional, o seguinte aplica-se:
Os aparelhos eléctricos e electrónicos, bem como baterias, não podem ser eliminados juntamente com o lixo doméstico. Consumidores estão obrigados por lei a colocar os aparelhos eléctricos e electrónicos, bem como baterias, sem uso em locais públicos específicos para este efeito ou no
ponto de venda. Os detalhes para este processo são definidos por lei pelos respectivos países. Este símbolo no produto, o manual de instruções
ou a embalagem indicam que o produto está sujeito a estes regulamentos. Reciclando, reutilizando os materiais dos seus velhos aparelhos/baterias, esta a fazer uma enorme contribuição para a protecção do ambiente.
u Охрана окружающей среды:
С момента перехода национального законодательства на европейские нормативы 2002/96/EU и 2006/66/EU действительно следующее:
Электрические и электронные приборы, а также батареи запрещается утилизировать с обычным мусором. Потребитель, согласно закону,
обязан утилизировать электрические и электронные приборы, а также батареи и аккумуляторы после их использования в специально
предназначенных для этого пунктах сбора, либо в пунктах продажи. Детальная регламентация этих требований осуществляется
соответствующим местным законодательством. Необходимость соблюдения данных предписаний обозначается особым значком на
изделии, инструкции по эксплуатации или упаковке. При переработке, повторном использовании материалов или при другой форме
утилизации бывших в употреблении приборов Вы помогаете охране окружающей среды. В соответствии с предписаниями по обращению
с батареями, в Германии вышеназванные нормативы действуют для утилизации батарей и аккумуляторов.
t Çevre koruma uyarısı:
Avrupa Birliği Direktifi 2002/96/EU ve 2006/66/EU ulusal yasal uygulamalar için de geçerli olduğu tarihten itibaren:
Elektrikli ve elektronik cihazlarla piller normal evsel çöpe atılmamalıdır. Tüketiciler için, artık çalışmayan elektrikli ve elektronik cihazları piller,
kamuya ait toplama yerlerine götürme veya satın alındıkları yerlere geri verme yasal bir zorunluluktur. Bu konu ile ilgili ayrıntılar ulusal yasalarla düzenlenmektedir. Ürün üzerinde, kullanma kılavuzunda veya ambalajda bulunan bu sembol tüketiciyi bu konuda uyarır. Eski cihazların geri kazanımı,
yapıldıkları malzemelerin değerlendirilmesi veya diğer değerlendirme şekilleri ile, çevre korumasına önemli bir katkıda bulunursunuz. Yukarıda adı
geçen atık toplama kuralları Almanya’da piller ve aküler için de geçerlidir.
r Instrucţiuni pentru protecţia mediului înconjurător:
Din momentul aplicării directivelor europene 2002/96/UE în dreptul național sunt valabile următoarele:
Aparatele electrice şi electronice nu pot fi salubrizate cu gunoiul menajer. Consumatorul este obigat conform legii să predea aparatele electrice și
electronice la sfârșitul duratei de utilizare la locurile de colectare publice sau înapoi de unde au fost cumpărate. Detaliile sunt reglementate de către
legislaţia țării respective. Simbolul de pe produs, în instrucţiunile de utilizare sau pe ambalaj indică aceste reglementări. Prin reciclarea, revalorificarea materialelor sau alte forme de valorificare a aparatelor scoase din uz aduceți o contribuție importată la protecția mediului nostru înconjurător.
j Anvisninger til beskyttelse af miljøet:
Fra og med indførelsen af EU-direktiverne 2002/96/EF og 2006/66/EF i national ret gælder følgende:
Elektrisk og elektronisk udstyr samt batterier må ikke bortskaffes sammen med almindeligt husholdningsaffald. Forbrugeren er lovmæssigt forpligtet
til at aflevere udtjent elektrisk og elektronisk udstyr samt batterier til dertil indrettede, offentlige indsamlingssteder eller til forhandleren. De nærmere
bestemmelser vedr. dette fastlægges af lovgivningen i det pågældende land. Symbolet på produktet, brugsvejledningen eller emballagen henviser til
disse bestemmelser. Ved genbrug, genvinding eller andre former for nyttiggørelse af udtjent udstyr/batterier giver du et vigtigt bidrag til beskyttelse
af miljøet.
n Informasjon om beskyttelse av miljøet:
Fra tidspunktet for omsetning av de europeiske direktivene 2002/96/EF og 2006/66/EF i nasjonal rett gjelder følgende:
Elektriske og elektroniske apparater og batterier må ikke deponeres sammen med husholdningssøppelet. Forbrukeren er lovmessig forpliktet til
å levere elektriske og elektroniske apparater og batterier til de offentlige samlestedene eller tilbake til stedet hvor produktene ble kjøpt. Detaljer
angående dette reguleres av hvert land. Symbolet på produktet, bruksanvisningen eller emballasjen henviser om disse bestemmelsene. Med
resirkulering, gjenbruk av stoffer eller andre former av gjenbruk av gamle apparater/batterier bidrar du betydelig til å beskytte miljøet vårt.
Dieses Gerät darf in Frankreich nur in geschlossenen
Räumen verwendet werden!
Die Konformitätserklärung nach der R&TTE Richtlinie
99/5/EG finden Sie unter www.hama.com
h
Ez a készülék csak zárt helyiségben működtetethető
Franciaországban!
A megfelelőségi követelmények megegyeznek az R&TTE
Irányelvek 99/5/EG ajánlásaival www.hama.com
g
In France this device is only to be operated indoors!
See www.hama.com for declaration of conformity according
to R&TTE Directive 99/5/EC guidelines.
c
Toto zařízení smí být ve Francii provozováno jen v
zuavřených místnostech!
Prohlášení, o shodě podle směrnice R&TTE 99/5/EG,
naleznete na www.hama.com
f
L´utilisation en France de cet appareil est autorisée exclusivement dans des locaux fermés.
La déclaration de conformité à la directive R&TTE 99/5/CE
se trouve sur www.hama.com
v
Toto ziriadenie smie byť vo Francúzsku prevádzkované len
v uzavretých miestnostiach!
Prehlásenie o zhode podľa R&TTE smernice 99/5/EG
nájdete na www.hama.com
e
En Francia este aparato solo puede utilizarse in espacios
cerrados.
La declaración de conformidad según la directiva R&TTE
99/5/CE la encontrará en www.hama.com
p
Em França, este aparelho apenas pode ser utilizado em
espaços fechados!
A declaração de conformidade segundo a directiva R&TTE
99/5/CE è pode ser consultada em www.hama.com
o
Dit toestel mag in Frankrijk alleen in droge en gesloten
ruimtes gebruikt worden!
De conformiteitsverklaring conform de R&TTE-richtlijn 99/5/
EG vindt u onder www.hama.com
u
Во Франции эксплуатация изделия разрешается только
в сухих, закрытых помещениях!
Заявление о соответствии товара нормам R&TTE 99/5/
EG см. на веб-узле www.hama.com
i
In Francia, questo apparechio può essere utilizzato soltanto
in locali chiusi!
La dichiarazione di conformità secondo la direttiva R&TTE
99/5/CE è disponibile sul sito www.hama.com
t
Bu cihaz sadece Fransa‘da kuru ve kapalı mekanlarda
çalıştırılmalıdır!
R&TTEDirektifi 99/5/EG’ye göre uygunluk beyanı için www.
hama.com adresine bakınız.
k
Στη Γαλλία αυτή η συσκευή επιτρέπεται να λειτουργεί μόνο
σε κλειστούς χώρους.
Τη δήλωση συμμόρφωσης σύμφωνα με την οδηγία 99/5/EΚ
περί R&TTE θα τη βρείτε στη διεύθυνση www.hama.com
r
Acest aparat poate fi utilizat în Franþa numai în încãperi
închise!
Declaraţia de conformitate conform directivei 99/5/UE din
R&TTE o găsiţi la www.hama.com
s
I Frankrike får den här apparaten bara användas inomhus!
Konformitetsförklaring enligt R&TTE riktlinje 99/5/EG finner
du på www.hama.com
j
Dette apparat må kun bruges i lukkede rum i Frankrig!
Overensstemmelseserklæringen i henhold til R&TTEretningslinierne finder du under HYPERLINK
http://www.hama.com
m
Laitetta saa Ranskassa käyttää vain suljetuissa tiloissa!
Radio- ja telepäätelaitteita koskevan direktiivin 99/5/EY mukainen vaatimustenmukaisuusvakuutus löytyy osoitteesta
www.hama.com
n
I Frankrike får dette apparatet kun brukes i lukkede rom!
Samsvarserklæringen i henhold til R&TTE-direktiv 99/5/EF
finner du på www.hama.com
q
Urządzenia można we Francji użytkować tylko w
zamkniętych pomieszczeniach!
Deklaracja zgodności według dyrektywy R&TTE 99/5/EG
dostępna na stronie internetowej www.hama.com
Hama GmbH & Co KG
D-86651 Monheim/Germany
www.hama.com
All listed brands are trademarks of the corresponding companies. Errors and omissions excepted,
and subject to technical changes. Our general terms of delivery and payment are applied.
00053198/06.10
d
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement