07/2014 UW
Gutkes GmbH
Rehkamp 13
30853 Langenhagen
Germany
www.gev.de
service@gev.de
Hotline: +49 (0)180/59 58 555
Typ: CAF
# 087330
Max. 14 Ct./Min aus dem deutschen Festnetz.
Mobil max. 42 Ct./Min.
International calls may vary.
www.gev.de
A
B
F
G
H
1
1
LINE
3
DC 7,5V
9
2
LINE
14
3
4
5
6
4
2
15
DC 7,5V
J
13
12
11
2x C 1,5V
2x AAA Ni-MH
16
7
9
1
2
3
4
10
8
17
9
7
6
5
C
D
1
12 V DC
Stabilisiert, min 0,3 A,
zzgl. des Strombedarfs des
Türöffners.
+ -
110 mm
1
1
K
I
E
2
3
1
2
4
L
90
°
165 cm
DC 7,5V
50 cm
LINE
50 cm
LOCK
Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen
Beachten Sie zur Vermeidung des Stromschlag- und
Verletzungsrisikos vor Geräteinsatz bitte die folgenden
grundlegenden Sicherheitsregeln:
1. Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und
halten Sie sich an die Anweisungen.
2. Beachten Sie die am Gerät angebrachten
Gefahrenhinweise.
3. Ziehen Sie vor der Reinigung des Geräts mit einem
feuchten Tuch stets den Stecker. Verwenden Sie keine
Flüssigreiniger oder Reinigungssprays.
4. Halten Sie das Netzkabel frei von Gegenständen, die
Schäden daran verursachen könnten.
5. Setzen Sie das Gerät nicht in feuchter oder
explosionsgefährdeter Umgebung ein.
6. Verschütten Sie keine Flüssigkeiten über das Gerät.
7. Ziehen Sie den Gerätstecker aus der Steckdose
und lassen Sie das Gerät nur von qualifiziertem
Servicepersonal warten.
8. Achten Sie beim Einlegen der Akkus auf
beschriftungsgemäße Polung. Verwenden Sie geladene
Akkus nicht gemeinsam mit leeren Akkus. Ausgediente
Akkus dürfen weder im Hausmüll entsorgt noch verbrannt
werden.
9. Entfernen Sie vor längerer Nichtbenutzung die
Akkus aus dem Inneneinheit/Mobilteil, um ein Auslaufen zu vermeiden.
Beschreibung der Display-Symbole
Entgangene Anrufe
Hinweis auf einen oder mehrere entgangene Anrufe.
Abgenommen
Hinweis, dass die Leitung frei ist.
Freisprechen
Hinweis, dass die Freisprechfunktion eingeschaltet ist.
Akkustandanzeige
Zeigt den Ladestatus des Mobilteils an.
2
Installation/Außeneinnheit (Abb. I)
1. Wählen Sie einen geeigneten Standort.
Berücksichtigen Sie dabei die durchschnittliche Augenhöhe der Besucher (Abb. L).
2. Positionieren Sie die Metallhalterung an der Wand und drehen Sie die Schrauben ein.
3. Schieben Sie die Außeneinheit nach unten und beenden Sie die Installation.
4. Schließen Sie bei Netzbetrieb (Abb. K) den eingangsseitigen Plus- und Minuspol an die Gleichstromquelle an. Wenn die Türöffnerfunktion genutzt werden soll, müssen die beiden anderen Pole ebenfalls angeschlossen werden.
Hinweis:
Die Silikonklappe (Abb. J5) an der Rückseite der
Außeneinheit schützt die Schrauben vor Rost. Sie muss vor
dem Anschließen der Leitungen entfernt und danach wieder
angebracht werden.
Türöffnermodul (Option Abb. K)
Für die optionale Türöffnerfunktion ist zwingend
eine
zusätzliche
Stromversorgung
nötig.
Ein Türöffner kann nicht im Batteriebetrieb
angesteuert werden. Verwenden Sie hierfür
ein Netzteil mit 12 V
DC (stabilisiert,
min 0,3 A, zzgl. des Strombedarfs des Türöffners) Abb. K1.
Schließen Sie die Drähte zur Verbindung von Außeneinheit
und Türöffnermodul bzw. von Netzteil und Außeneinheit wie
in der Abb. K gezeigt an.
3
----
D
GB
F
NL
I
E
S
N
DK
FIN
RUS
Legen Sie vor Einsatz der Außeneinheit zwei C-Batterien
(LR14) 1,5V (nicht im Lieferumfang) wie folgt ein:
1. Schieben Sie den Deckel des Batteriefachs in Pfeilrichtung und ziehen Sie ihn heraus.
2. Legen Sie die neuen Batterien ein; achten Sie dabei auf beschriftungskonforme Polung (+,-).
3. Schieben Sie zum Verschließen des Batteriefachs den Deckel nach oben, bis er einrastet.
Hinweise:
Falschpolung kann Schäden am Gerät verursachen.
Verwenden Sie als Ersatz ausschließlich hochwertige
Alkaline-Batterien der Größe C.
Bei Verwendung von Batterien entfällt das Anschließen
des eingangsseitigen Plus- und Minuspols an die
Gleichstromquelle.
GR
Batterien einlegen/Außeneinheit (Abb. H)
SEARCHING
Sobald das Mobilteil eine Basisstation gefunden hat,
schaltet es auf Standby um; auf dem Display werden jetzt die
Nummer bzw. der Name der Inneneinheit, das Signalsymbol,
das Akkusymbol und die Uhrzeit angezeigt.
Findet das Mobilteil keine Basisstation verhält es sich so als
befände sie sich außerhalb der Signalreichweite.
so lange,
2. Mobilteil ausschalten: Drücken Sie die Taste
bis das Display ausgeht.
Hinweis:
Wenn das Mobilteil mit nahezu leerem Akku auf die
Ladeschale gestellt wird erscheint folgende Meldung:
LADEN SIE DIE INNENEINHEIT VOR DEM EINSATZ
VOLLSTÄNDIG AUF.
Schnurlostelefon
Alle nachstehenden Ausführungen beziehen sich auf ein im
Standby befindliches Mobilteil. Schalten Sie die Inneneinheit
in den Standby-Modus.
durch Drücken der Taste
Anrufen
1.Nehmen Sie das Mobilteil in die Hand und drücken Sie
.
-Symbol.
Ergebnis: Auf dem Display erscheint das
2. Wählen Sie eine Rufnummer.
oder
3. Drücken Sie zur Gesprächsbeendigung entweder
stellen Sie die Inneneinheit wieder auf die Basisstation.
Hinweis:
Benutzen Sie die Wahlwiederhol-Funktion, um die zuletzt
gewählte Rufnummer erneut anzurufen.
Sie können die gewünschte Rufnummer auch im StandbyModus eingeben und bei Bedarf vor dem Wählen korrigieren.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:
1. Geben Sie eine (max. 32-stellige) Rufnummer ein und
können Sie auch eine Pause
überprüfen Sie sie. Mit
einfügen.
Hinweis:
Wenn Sie sich bei der Eingabe vertippen, können Sie mit
die jeweils letzte Zahl korrigieren.
, wenn die angezeigte Rufnummer stimmt.
2. Drücken Sie
LV
Sicherheitshinweise
Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser
Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt
der
Garantieanspruch!
Für
Folgeschäden
übernehmen wir keine Haftung! Bei Sach- oder
Personenschäden, die durch unsachgemäße Handhabung
oder Nichtbeachtung der Sicherheitshinweise verursacht
werden, übernehmen wir keine Haftung. In solchen Fällen
erlischt jeder Gewährleistungs- und Garantieanspruch. Aus
Sicherheits- und Zulassungsgrün den ist das eigenmächtige
Umbauen und/oder Verändern des Gerätes nicht gestattet.
1. Schließen Sie das eine Ende des mitgelieferten Telefonkabels a
n die Telefonbuchse der Ladeschale/ Basisstation (Abb. G1) und das andere Ende an die Telefonsteckdose (Abb. G2) an der Wand an.
2. Stecken Sie den Anschlussstecker des AC-Adapters in die Strombuchse der Basisstation (Abb. G3) und den Stromstecker des AC-Adapters an eine Steckdose (Wechselstrom) (Abb. G4).
Stellen Sie das Mobilteil in die Ladeschale, damit es
automatisch geladen wird.
1. Ausgeschaltetes Mobilteil einschalten:
so lange, bis das Display
Drücken Sie die Taste
angeht. Beim Einschalten schaltet das Mobilteil in den
Abo-Modus und sucht eine angemeldete Basisstation.
Der Benutzer erhält daraufhin die nachstehende Meldung,
wobei das Signalsymbol blinkt.
Suchvorgang läuft:
LT
Wählen/Gespräch annehmen/Lauthören ein/aus
Anruf tätigen/annehmen.
Schaltet bei Betätigung während des Gesprächs den
Lauthörer zu.
Trennen/Mobilteil ein-/ausschalten
Gespräch trennen.
Durch anhaltenden Tastendruck das Mobilteil ein- oder
ausschalten.
Navigationstaste
Hoch/CLIP-Funktion
Zum Durchsuchen von Listen und Menüoptionen.
Lauterstellen des Hörers/Lauthörers während des
Gesprächs.
Zugriff auf Anrufliste
Runter/Telefonbuch
Zum Durchsuchen von Listen und Menüoptionen.
Leiser stellen des Hörers/Lauthörers während des
Gesprächs.
Zugriff auf das Telefonbuch.
Wahlwiederholung
Zugriff auf das Wahlwiederholverzeichnis:
Zur Eingabe einer Pause zwecks Überprüfung der
vorgewählten Rufnummer.
Menü/Bestätigen (links)
Für den Zugriff auf Funktionen im Standby.
Zum Bestätigen einer Auswahl oder eines Vorgangs.
Abrechen/Ton aus
Für die Rückkehr zum vorigen Menü.
Zum Ausschalten des Tons während des Gesprächs.
Zum Löschen eines falsch eingegebenen Zeichens.
Taste
Zum Ein-/Ausschalten der Tastensperre gedrückt halten.
Installation/Inneneinheit (Abb. G)
Mobilteil laden bzw. Ein-/Ausschalten
PL
Tastenbeschreibung Inneneinheit/Telefon
Überprüfen Sie beim Auspacken, ob alle unter Abb. A
abgebildeten Anlagenteile vorhanden sind. Wenn Teile fehlen
oder beschädigt sind, informieren Sie bitte umgehend Ihren
Händler.
Bedienungsanleitung,
Ladeschale/Inneneinheit,
Inneneinheit/Mobilteil,
Außeneinheit,
Regenschutzgehäuse/
Außeneinheit, TAE-Anschlusskabel, 2 AAA Ni-MH-Akkus,
Netzteil (7,5 V, 300 mA), Schrauben, Dübel.
Hinweis:
Vor der Inbetriebnahme muss die mobile Inneneinheit ca.
15 Stunden in der Ladeschale (Abb. D) geladen werden.
Stellen Sie die Inneneinheit dazu auf die Ladeschale.
Ergebnis: Die mobile Inneneinheit schaltet sich automatisch
ein, sobald sie in der Ladeschale steht.
Die benötigten 2 Ni-MH-Akkus, Größe AAA, 1,2 V, 600 mAh
sind im Lieferumfang enthalten.
Legen Sie vor Geräteinsatz die Akkus wie folgt ein:
1. Schieben Sie den Deckel des Akkufachs in Pfeilrichtung u
nd ziehen Sie ihn heraus.
2. Legen Sie die Akkus ein; achten Sie dabei auf beschriftungskonforme Polung (+,-).
3. Schieben Sie den Deckel zum Verschließen des Akkufachs nach oben, bis es einrastet.
Hinweise:
Falschpolung kann Schäden am Mobilteil verursachen.
Akkus, die beim Aufladen nicht mehr die volle Ladekapazität
erreichen, müssen ersetzt werden.
Verwenden Sie als Ersatz ausschließlich hochwertige NiMH-Akkus. Verwenden Sie keinesfalls andere Akkutypen
oder herkömmliche Alkaline-Batterien.
Inneneinheit laden
RO
Lieferumfang
Akkus einlegen/Inneneinheit (Abb. F)
SLO
1Hörer/Lautsprecher
1 12 V DC +
1Ruftaste
2Display
2 12 V DC 2Namensschild
3Menü/Bestätigen
3 Anschluss Türöffner +
4Hoch/CLIP-Funktion
4 Anschluss Türöffner Ladeschale/Basisstation
(Abb.
D)
5Wählen/Freisprechen
5Silikonklappe
1Ladekontakte
6 Ohne Funktion
6Silikonkappe
2 Telefonanschluss
7 Alphanumerische Tastatur
7Anmelde-Taste
3 Buchse Spannungsversorgung
8Tastensperre
4 Taste/Suchfunktion Telefon
9Mikrofon
10Türöffnertaste
11Runter/Telefonbuch
Netzteil (Abb. E)
12Wahlwiederholung
1 Stecker zur Ladestation
13Trennen
14Abbrechen/Ton aus
15Lauthörer
16Deckel Akkufach
17Ladekontakte
Mit dem Kauf dieses Artikels haben Sie sich für ein
10. Verwenden Sie ausschließlich die in der
qualitativ hochwertiges GEV Produkt entschieden. Bitte
Bedienungsanleitung angegebene lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch,
Spannungsquelle.
um ein einwandfreies Funktionieren zu gewährleisten.
11. Halten Sie das Gerät von Kindern fern.
Bewahren Sie diese Anleitung sorgfältig auf, um
12. Setzen Sie das Gerät nur beschreibungsgemäß ein.
gegebenenfalls später nachlesen zu können.
13. Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn es beschädigt ist.
SK
Anschlusselemente
Außeneinheit (Abb. J) CZ
Außeneinheit (Abb. C)
Achtung: Wenn Sie die optionale Türöffnerfunktion
verwenden mit einem separaten Netzteil, dürfen zeitgleich
keine Batterien eingelegt sein.
Entnehmen Sie vor Anschluss des Netzteils ggf. inliegende
Batterien.
TR
Bedienungselemente
Inneneinheit/Mobilteil (Abb. B)
Signalstärkesymbol
Hinweis, ob ein Signal empfangen wird oder nicht. Wenn
das Mobilteil zu weit von der Basisstation entfernt ist, blinkt
das Symbol auf dem Display.
Tastensperre
Dieses Symbol wird bei gesperrter Tastatur angezeigt.
H
Funk-Audio-Türsprechanlage CAF 87330,
1 Familienhaus
Übertragene Rufnummern anzeigen und wählen
.
1. Drücken Sie
, um die Anrufliste auszuwählen
2.Drücken Sie nochmal
und die ggf. vorhandenen Rufnummern anzuzeigen. (Mit
Taste können Sie die Anrufliste auch im Standby
der
aufrufen).
bzw.
können Sie die Rufnummern direkt
3.Mit
eine Nummer anrufen. Sie können
anzeigen und mit
den Eintrag auch in das Telefonbuch übernehmen.
Wahlwiederholung
Übertragene Rufnummer übernehmen
.
1. Drücken Sie
, um die Anrufliste auszuwählen und die
2.Drücken Sie
ggf. vorhandenen Rufnummern anzuzeigen.
bzw.
die Rufnummern an. Sobald die
3. Zeigen Sie mit
,
Rufnummer auf dem Display angezeigt wird, drücken Sie
um das Menü NR.SPEICHERN zu öffnen.
und geben Sie bei Aufforderung den
4.Drücken Sie
Namen ein.
, um die zu
5.Geben Sie den Namen ein und drücken Sie
speichernde Rufnummer bei Bedarf zu ändern.
, um eine der Klingeltonmelodien von 1 bis
6. Drücken Sie
10 auszuwählen, bestätigen und beenden Sie den Vorgang
; es folgt eine Pieptonbestätigung.
mit
1. Drücken Sie im Standby
.
Ergebnis: Auf dem Display wird die letztgewählte Nummer
angezeigt.
, um die Nummer zu wählen.
2. Drücken Sie
Sie können mit Ihrem Telefon die 10 letztgewählten
Nummern aufrufen und schnell erneut anrufen.
Wahlwiederholungsliste durchsuchen und wählen
.
1. Drücken Sie im Standby
2. Drücken Sie zum Durchsuchen des Speichers so oft
, bis die Rufnummer angezeigt wird, die gewählt
bzw.
werden soll.
, um die Rufnummer zu wählen.
3. Drücken Sie
4
Sprachauswahl
Für das Mobilteil stehen mehrere Menüsprachen zur
Auswahl. So ändern Sie die Anzeigesprache der Meldungen:
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um MT EINST
2.Drücken Sie mehrmals
.
auszuwählen und drücken Sie
bzw.
SPRACHE aus und drücken
3. Wählen Sie mit
.
Sie
4. Die Menüsprachen werden angezeigt. Gehen Sie mit
die Optionen durch. Die Sprachbezeichnungen
bzw.
werden in der jeweiligen Landessprache angezeigt.
die gewünschte Sprache aus; es folgt
5. Wählen Sie mit
eine Pieptonbestätigung.
Freisprechfunktion ausschalten
, um ohne Lauthören
Drücken Sie erneut
-Symbol wird ausgeblendet.
weiterzusprechen. Das
Hinweis:
Vergewissern Sie sich, dass der Lauthörer ausgeschaltet ist,
bevor Sie das Mobilteil an Ihr Ohr halten.
Erweiterte Funktionen/Menü-Navigation
Zugriff auf eine Menü-Option
.
1. Drücken Sie zur Anzeige der Menüpunkte
2. Drücken Sie zum Durchblättern der Menü-Optionen
bzw.
.
mehrmals
, sobald das
3. Drücken Sie zur Auswahl eines Menüs
gewünschte Menü auf dem Display erscheint.
4. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.
MT-Name
Bei seiner Anmeldung erhält das Mobilteil einen Namen im
Standardformat MT N, wobei N eine Zahl von 1 bis 5 ist,
die besagt, dass dieses Mobilteil das n-te der Basisstation
zugeordnete Mobilteil ist. Der MT Name wird im StandbyModus angezeigt. Sie können ihn wie folgt ändern:
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um MT EINST
2.Drücken Sie mehrmals
.
auszuwählen und drücken Sie
bzw.
MT NAME und drücken Sie
3. Wählen Sie mit
.
4. Mit den Tasten können Sie jetzt einen maximal 6-stelligen
bei Bedarf das jeweils
Namen eingeben (und mit
zuletzt eingegebene Zeichen löschen); bestätigen und
. Der
beenden Sie den Vorgang anschließend mit
Mobilteilname wird entsprechend geändert.
Rückkehr in den Standby-Modus
Wenn Sie ausgehend von einem beliebigen Menü
(ausgenommen bei Zahlen- oder Texteingabe) auf
drücken, kehrt das Telefon zur vorigen Anzeige zurück.
.
Drücken Sie zur Rückkehr in den Standby-Modus
Wenn 40 Sekunden lang keine Taste gedrückt wird, kehrt
das Telefon aus jedem beliebigen Menü in den StandbyModus zurück.
Telefonbuch
5
Im integrierten Telefonbuch Ihres Schnurlostelefons können
Sie häufig benutzte Rufnummern speichern, so dass Sie
beim Anrufen die betreffende Rufnummer nicht erst suchen
oder eingeben müssen.
D
GB
F
NL
I
E
S
N
DK
FIN
RUS
Während des Gesprächs können Sie den integrierten
Lauthörer des Mobilteils einschalten, um die komfortable
Freisprechfunktion zu nutzen, indem Sie das Mobilteil auf
eine Oberfläche (z. B. den Schreibtisch) legen.
Freisprechfunktion einschalten. Drücken Sie während des
. Auf dem Display erscheint das
-Symbol.
Gesprächs
GR
Freisprechen
LV
Mit dieser Funktion können Sie sämtliche Tasten sperren.
angenommen werden; nach dem
Anrufe können mit
Auflegen sind die Tasten jedoch wieder gesperrt. Die
Funktion verhindert eine unbeabsichtigte Tastenbetätigung.
Tasten sperren: Drücken Sie im Standby-Modus so lange
, bis TASTENSPERRE und das
-Symbol angezeigt
werden.
, bis das
Tasten freigeben: Drücken Sie erneut so lange
ausgeblendet wird.
Sperrsymbol
Hinweis:
Wenn Sie bei eingeschalteter Tastensperre eine Taste
drücken, ist ein Warnton zu hören, und die Meldung
TASTENSPERRE wird erneut angezeigt.
LT
Für externe Anrufe können Sie eigene Klingeltöne auswählen
und deren Lautstärke einstellen.
1. Drücken Sie
2. Drücken Sie mehrmals
bzw.
, um das Menü MT
.
EINST auszuwählen, und drücken Sie
bzw.
, um RUFTON EINST
3.Drücken Sie
.
auszuwählen, und drücken Sie
bzw.
, um RUFTON INT./RUFTON
4. Drücken Sie
.
EXT. auszuwählen und drücken Sie
bzw.
, um MELODIE oder LAUTST.
5. Drücken Sie
.
auszuwählen und drücken Sie
Ergebnis: Sie können für den Klingelton eine Melodie von 1
bis 10 auswählen und die Lautstärke von 1 bis 5 einstellen
bzw. den Klingelton ausstellen. Dabei spielt das Telefon die
gewählte Melodie bzw. klingelt in der gewählten Lautstärke.
.
6. Drücken Sie zur Bestätigung
Sie können das Wahlverfahren wie folgt ändern:
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um BS EINSTELL.
2.Drücken Sie mehrmals
.
zu wählen und anschließend
bzw.
die erforderlichen
3.
Wählen Sie mit
Wahlverfahrensoptionen (TON/IMPULS) aus und drücken
; es folgt eine Pieptonbestätigung.
Sie anschließend
Hinweis:
Wenn Sie nicht wissen, welches Wahlverfahren Sie
verwenden müssen, erkundigen Sie sich bei Ihrem
Telefonanbieter vor Ort.
Wahlverfahren
PL
Klingel einstellen
Tastensperre
Wenn Sie das Mobilteil verlegt haben, können Sie es über
die Basisstation per Suchton wiederfinden.
An der Basisstation (weniger als 5 Sek.) auf die Taste
(Abb. D4) drücken; daraufhin klingelt das an der Basis
angemeldete Mobilteil ca. 60 Sek.
Durch erneutes Drücken auf die Taste (Abb. D4) an der
Basisstation wird der Suchvorgang abgebrochen.
Hinweis:
Wird die Taste (Abb. D4) mindestens 5 Sek. gedrückt,
schaltet das Mobilteil in den Abo-Modus.
RO
Bei Erhalt eines Anrufs wird die Rufnummer des Anrufers
angezeigt, soweit sie vom betreffenden Netzbetreiber
übermittelt wird (und der Anrufer sie nicht unterdrückt hat).
Wenn Sie einen oder mehrere Anrufe verpasst haben, wird auf
-Symbol angezeigt.
dem Display außerdem das
-Symbol
Wenn der Anruflistenspeicher voll ist, blinkt das
auf dem Display.
UNBEKANNT - Diese Meldung wird angezeigt, wenn ein
Anruf aus einem Gebiet kommt, wo der Netzbetreiber
keine Anrufer-Identifizierung bzw. für Ihr Gebiet noch keine
Rufnummernübermittlung anbietet.
PRIVAT - Diese Meldung wird angezeigt, wenn der Anrufer
die Möglichkeit nutzt, die Übermittlung seines Namens und
seiner Rufnummer zu unterdrücken.
Paging (Mobilteilsuche)
SLO
Anrufliste
Mit
bzw.
können Sie während des Gesprächs
die Lautstärke des Hörers (bzw. des Lauthörers, falls
eingeschaltet) von LAUTST AUS bis LAUTST 5 einstellen.
Die gewählte Lautstärke wird auf dem Display angezeigt.
Sie können die Hörer- bzw. Lauthörer-Lautstärke auch über
das MT EINST-Menü unter AUDIO EINST einstellen.
Alle Rufnummern der Anrufliste löschen
.
1. Drücken Sie
, um die Anrufliste auszuwählen
2.Drücken Sie erneut
und die ggf. vorhandenen Rufnummern anzuzeigen.
, wählen Sie mit
bzw.
das Menü
3.Drücken Sie
.
ALLES LOESCH und drücken Sie
4. Auf dem Display wird BESTAETIGEN? angezeigt; drücken
.
Sie zur Bestätigung
Ergebnis: Es folgt ein Piepton, und das Telefon kehrt nach
dem Löschen aller übertragenen Rufnummern in den
Standby-Modus zurück.
Mit dieser Funktion können Sie einen Anruf ohne
Tastendruck annehmen, indem Sie das Mobilteil einfach von
der Basisstation abnehmen.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um MT EINST
2.Drücken Sie mehrmals
.
auszuwählen und drücken Sie
bzw.
AUTO ANNAHME und
3.Wählen Sie mit
.
drücken Sie
bzw.
EIN/AUS, um die Funktion
4.Wählen Sie mit
; es folgt
ein- oder auszuschalten, und drücken Sie
eine Pieptonbestätigung.
SK
Lautstärke einstellen
Stummschalten
Auto-Annahme
CZ
Während eines Gesprächs können Sie vorrübergehend
das geräteigene Mikrofon ausschalten, damit Ihr
Gesprächspartner Sie nicht hört.
Beispiel: Sie möchten mit einer im Raum anwesenden Person
etwas besprechen, was Ihr Gesprächspartner nicht hören
soll.
Mikrofon ausschalten: Drücken Sie während des Gesprächs
. Auf dem Display wird STUMM
die Stummschalttaste
angezeigt.
. Dadurch
Mikrofon wieder einschalten: Drücken Sie erneut
kehrt das Gerät in den Normalbetrieb zurück.
Wahlwiederholungslistenoptionen benutzen
Mit den Wahlwiederholungslistenoptionen können Sie eine
Rufnummer in das Telefonbuch übernehmen oder aus der
Wahlwiederholungsliste entfernen.
.
1. Drücken Sie
bzw.
auf die gewünschte Rufnummer.
2. Gehen Sie mit
3.Sobald die Rufnummer auf dem Display angezeigt wird,
, um die gewünschte Option zu wählen,
drücken Sie
NR.SPEICHERN: Damit können Sie eine Rufnummer in
das Telefonbuch übernehmen. Um den Speichervorgang
zu beenden, machen Sie wie unter „Übertragene
Rufnummer übernehmen“ ab Punkt 4 weiter, „Nummern
in das Telefonbuch eintragen“ (wie Sie sehen, wird die
Nummer bereits in dem betreffenden Feld angezeigt).
LOESCHEN (LÖSCHEN): Damit können Sie die ausgewählte
Nummer löschen.
ALLES LOESCH (ALLES LÖSCHEN): Damit können Sie die
gesamte Wahlwiederholungsliste löschen.
, um den Vorgang zu beenden.
4. Drücken Sie
Hinweis:
Wenn Sie die Option LOESCHEN bzw. ALLES LOESCH
wählen, werden Sie mit der Meldung BESTAETIGEN?
(BESTÄTIGEN) aufgefordert, den Vorgang zu bestätigen.
und zum Abbrechen
.
Drücken Sie zur Bestätigung
Rufnummer in der Anrufliste löschen
.
1. Drücken Sie
, um die Anrufliste auszuwählen
2.Drücken Sie erneut
und die ggf. vorhandenen Rufnummern anzuzeigen.
bzw.
auf die zu löschende
3.Gehen Sie mit
Rufnummer.
, sobald die Rufnummer auf dem Display
4. Drücken Sie
angezeigt wird.
bzw.
, um LOESCHEN zu wählen und
5. Drücken Sie
. Auf dem Display wird BESTAETIGEN?
drücken Sie
; es folgt ein Piepton, und
angezeigt. Bestätigen Sie mit
auf dem Display wird die nächste Rufnummer angezeigt.
TR
Hinweise:
Wenn keine Rufnummern vorhanden sind, wird LEER
angezeigt.
Wenn die Wahlwiederholungsliste voll ist, wird bei Wahl
einer weiteren Rufnummer die jeweils älteste gespeicherte
Rufnummer gelöscht.
Bei Eingang eines neuen Anrufs wird die Anrufinformation auf
dem Display angezeigt.
Wenn der Anrufer identifiziert werden kann, wird seine
Rufnummer angezeigt.
, um den Anruf anzunehmen. Bei
1.Drücken Sie
eingeschalteter automatischer Rufannahme können Sie
das Mobilteil dazu einfach von der Basisstation abnehmen.
oder
2. Drücken Sie zur Gesprächsbeendigung entweder
stellen Sie das Mobilteil wieder auf die Basisstation.
Ergebnis: Nach dem Auflegen wird die Gesprächsdauer auf
dem Display angezeigt.
Hinweise:
Bei Ertönen des Anruf-Klingeltons können Sie dessen
bzw.
einstellen.
Lautstärke mit
Bei Einstellung des mehrstimmigen Klingeltons kann der
Klingelton 4 Sekunden lang weiter läuten, nachdem der
Anrufer aufgelegt hat.
H
Anruf annehmen
Flash Zeit (Flash-Zeit)
Sie können die Blinkanzeigedauer wie folgt einstellen:
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das BS EINST. zu
2. Drücken Sie mehrmals
.
wählen, und anschließend
bzw.
das Menü FLASH ZEIT.
3.Wählen Sie mit
.
Drücken Sie
4.Auf dem Display wird die aktuelle Einstellung angezeigt.
bzw.
KURZ/LANG aus und drücken
Wählen Sie mit
.
Sie
Telefonbucheinträge einsehen
.
1. Drücken Sie im Standby-Modus
bzw.
, bis der gewünschte
2.Drücken Sie mehrmals
Name angezeigt wird.
, um die dazugehörige Rufnummer
3.Drücken Sie
anzuzeigen.
PIN AENDERN (PIN ÄNDERN)
Mit dieser Funktion können Sie die PIN der Basisstation
ändern. Die PIN ist werkseitig auf 0000 eingestellt.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü BS
2.Drücken Sie mehrmals
.
EINST. zu wählen, und anschließend
bzw.
das Menü PIN AENDERN,
3.Wählen Sie mit
.
und drücken Sie
4.Mit der Anzeige PIN? auf dem Display werden Sie zur
Eingabe des bisherigen PIN aufgefordert. (PIN?) Drücken
. Wenn die bisherige PIN stimmt,
Sie nach der Eingabe
werden Sie aufgefordert, eine neue PIN einzugeben;
geschieht dies nicht, kommt ein Warnton, und das Mobilteil
kehrt zum Menü PIN AENDERN zurück.
.
5.Geben Sie die neue PIN ein und drücken Sie
Anschließend
werden
Sie
zur
PIN-Bestätigung
Rufnummer aus dem Telefonbuch anrufen
Suchen Sie die Rufnummer, die Sie anrufen möchten. Siehe
„Telefonbucheinträge einsehen“. Drücken Sie anschließend
, um die Rufnummer zu wählen.
Telefonbucheinträge ändern
.
1. Drücken Sie
, um TELEFONBUCH zu wählen, und
2.Drücken Sie
.
drücken Sie
, um das Menü AENDERN zu wählen, und
3. Drücken Sie
(ÄNDERN).
drücken Sie
bzw.
, bis der zu ändernde
4. Drücken Sie mehrmals
.
Eintrag angezeigt wird, und bestätigen Sie mit
6
Audio Einstellung
Auch die Lautstärke können Sie über das Menü einstellen.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü MT
2.Drücken Sie mehrmals
.
EINSTELL zu wählen, und anschließend
, um AUDIO EINST zu wählen, und
3.Drücken Sie
.
anschließend
bzw.
LAUTSP.LAU. bzw. HOERER
4. Wählen Sie mit
.
LAUT und drücken Sie
5.Auf dem Display wird die aktuelle Einstellung angezeigt.
bzw.
die Lautstärke (LAUTST
Wählen Sie mit
1.
1-LAUTST 5) und drücken Sie anschließend
MT zurücksetzen
Mit dieser Funktion können Sie das Mobilteil auf
Werkseinstellungen zurücksetzen.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü MT
2. Drücken Sie mehrmals
.
EINST auszuwählen, und drücken Sie
bzw.
, um das Menü ZURUCKSETZEN
3. Drücken Sie
. (MT ZURÜCKSETZEN)
zu wählen, und anschließend
Jetzt werden Sie zur PIN-Eingabe aufgefordert.
4. Geben Sie die PIN (werkseitige Einstellung: 0000) ein und
. Wird die PIN bestätigt,
drücken Sie anschließend
werden sämtliche Einstellungen des Mobilteils auf
Werkseinstellungen zurückgesetzt; wenn nicht, folgt ein
Warnton, und die aktuellen Einstellungen bleiben erhalten.
Ergebnis:
Nach dem Zurücksetzen kehrt das Mobilteil in den Standby
zurück.
Tastenton
Das Mobilteil bestätigt jeden Tastendruck mit einem Ton, der
sich auf Wunsch durch Lautlosstellung ausschalten lässt.
Bei fehlerhaften Eingaben erklingt ein Warnton.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü MT
2.Drücken Sie mehrmals
.
EINSTELL zu wählen, und anschließend
bzw.
das Menü TON EINST und
3.Wählen Sie mit
.
drücken Sie
, um TASTENTON zu wählen.
4. Drücken Sie erneut
bzw.
können Sie EIN oder AUS wählen, um die
5. Mit
Funktion ein- oder auszuschalten.
.
6. Drücken Sie
Anmelden
Die mitgelieferte Innenstation ist bereits unter der Nr. 1
angemeldet.
Sollte dies Ausnahmsweise nicht der Fall sein, gehen Sie
folgendermaßen vor:
Halten Sie die Taste (Abb. D4) an der Unterseite der
Basisstation ca. 5 Sekunden lang gedrückt, um ein Mobilteil
bei der Basisstation anmelden zu können.
7
D
GB
F
NL
I
E
S
N
DK
FIN
RUS
GR
LV
Pause einfügen
Eine Pause ist sinnvoll für den Zugriff auf interaktive
Sprachdialogsysteme wie z. B. automatisiertes Banking.
Sie hat eine Dauer von 3 Sekunden. Wenn Sie beim Wählen
im Standby-Modus oder Speichern einer Rufnummer eine
. Bei Eingabe
Pause einfügen möchten, drücken Sie auf
der Pause wird P angezeigt.
Basisstation auswählen
Mit dieser Funktion können Sie eine der Basisstationen
auswählen, die bereits auf dem Mobilteil angemeldet sind.
Auf die Optionen können Sie durch Blättern im Menü
zugreifen.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü MT
2. Drücken Sie mehrmals
.
EINSTELL zu wählen, und anschließend
bzw.
, um BASIS WAEHLE zu wählen,
3. Drücken Sie
(BASIS WÄHLEN).
und anschließend
bzw.
die gewünschte Basisstation
4.Wählen Sie mit
. Wenn Sie eine nicht
und drücken Sie anschließend
vorhandene Basisstation auswählen, sendet das Mobilteil
einen Warnton.
5. Auf dem Display wird BASIS X WAEHLE. (BASIS X
; es folgt ein
WÄHLEN). Drücken Sie zur Bestätigung
Piepton.
LT
MT ABMELDEN
Mit dieser Funktion können Sie ein auf der Basisstation
angemeldetes Mobilteil abmelden.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü BS
2.Drücken Sie mehrmals
.
EINST. zu wählen, und anschließend
, um MT ABMELDEN zu wählen. Mit
3. Drücken Sie erneut
der Anzeige PIN? (PIN?) auf dem Display werden Sie zur
PIN-Eingabe (werkseitige Einstellung: 0000) aufgefordert.
.
Drücken Sie nach der Eingabe
bzw.
ein Mobilteil aus. Wenn Sie
4.Wählen Sie mit
das Abzumeldende bzw. ein nicht vorhandenes Mobilteil
auswählen, folgt ein Warnton.
; jetzt hat das ausgewählte
5. Drücken Sie zur Bestätigung
Mobilteil den Status eines nicht angemeldeten Mobilteils.
Weckalarm einstellen
Sie können am Mobilteil einen Weckalarm mit mehreren
Optionen einstellen.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü MT
2.Drücken Sie mehrmals
.
EINSTELL zu wählen, und anschließend
., um ALARM auszuwählen.
3. Drücken Sie erneut
4.Das Display zeigt die aktuelle Einstellung an. Wählen Sie
bzw.
EIN/AUS und drücken Sie anschließend
mit
.
5.Wenn Sie EIN wählen, werden Sie über das Display
aufgefordert, die Uhrzeit im Format HH:MM einzugeben.
.; es folgt ein Piepton, und auf dem
6.Drücken Sie
Display wird SNOOZE EIN/AUS angezeigt; aktivieren
bzw.
oder deaktivieren Sie die Snooze-Funktion mit
und drücken Sie
.
7.Drücken Sie eine beliebige Taste, um den Weckalarmton
auszuschalten.
Hinweise:
• Sie müssen die Uhrzeit im 24-Std.-Format eingeben.
• Wenn Sie bei Ertönen des Weckalarms eine beliebige
Taste drücken, wird dieser ausgeschaltet.
• Wenn Sie SNOOZE EIN wählen, ertönt der Weckalarm im
10-Minuten-Takt.
PL
BS-Einstellungen
MT-Einstellungen
RO
Speicherstatus
Der Speicherstatus gibt die Anzahl der bereits gespeicherten
Telefonbucheinträge an. Drücken Sie bei Erscheinen
, um den
von SPEICH.STAT auf dem Display auf
Speicherstatus anzuzeigen.
2. Datum und Uhrzeit einstellen
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü MT
2. Drücken Sie mehrmals
.
EINSTELL zu wählen, und anschließend
bzw.
, um DATUM & ZEIT zu wählen
3. Drücken Sie
.
und anschließend
bzw.
, um das Menü DATUM EINST
4. Drücken Sie
.
oder ZEIT EINST zu wählen, und anschließend
5. Geben Sie die aktuellen Werte für Datum und Uhrzeit mit
den Zahlentasten ein und drücken Sie zum Speichern und
.
Beenden
Hinweis:
Sie müssen die Uhrzeit im 24-Std.-Format eingeben.
SLO
Neue Einträge in das Telefonbuch aufnehmen
.
1.Drücken Sie
, um TELEFONBUCH zu wählen, und
2.Drücken Sie
.
drücken Sie
, um NEUER EINTR zu wählen.
3. Drücken Sie erneut
4.Auf dem Display wird NAME? angezeigt. Geben Sie den
.
zu verwendenden Namen ein und bestätigen Sie mit
Auf dem Display wird NUMMER? angezeigt. Geben Sie
die gewünschte (max. 20-steillige) Rufnummer ein und
.
drücken Sie
bzw.
den der Rufnummer
5.Wählen Sie mit
.
zuzuweisenden Klingelton aus und bestätigen Sie mit
6. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.
Wenn Sie eine VIP-Rufnummer speichern möchten,
wählen Sie einen besonderen Klingelton, der nicht mit
dem eingestellten externen Klingelton identisch ist. Sie
können maximal 9 VIP-Klingeltöne für 9 VIP-Rufnummern/Gruppen einstellen.
Hinweis:
Wenn Sie sich bei der Eingabe vertippen, können Sie den
korrigieren. Drücken Sie einmal auf
, um das
Fehler mit
letzte Zeichen zu korrigieren.
Datumsformat
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü MT
2. Drücken Sie mehrmals
.
EINST zu wählen und anschließend
bzw.
, um DATUM & ZEIT zu wählen
3. Drücken Sie
.
und anschließend
, um DATUMSFORMAT zu wählen.
4. Drücken Sie
bzw.
, um das Datumsformat (TT-MM/
5. Wählen Sie mit
.
MM-TT) zu wählen, und drücken Sie zum Speichern
SK
Telefonbucheinträge löschen
.
1. Drücken Sie
, um TELEFONBUCH zu wählen, und
2.Drücken Sie
.
drücken Sie
bzw.
, um LOESCHEN zu wählen.
3.Drücken Sie
.
Drücken Sie
bzw.
, bis der zu löschende
4.Drücken Sie mehrmals
. Auf dem
Name angezeigt wird, und anschließend
Display erscheint BESTAETIGEN? Durch Drücken auf
wird der
wird der Eintrag gelöscht, durch Drücken auf
Vorgang abgebrochen.
5.Wenn Sie das Menü ALLES LOESCH wählen und auf
drücken, erscheint auf dem Display BESTAETIGEN?
werden alle Einträge gelöscht,
Durch Drücken auf
wird der Vorgang abgebrochen.
durch Drücken auf
Datum und Uhrzeit einstellen
BS-Rücksetzung
Mit dieser Funktion können Sie die Basisstation auf
Werkseinstellungen zurücksetzten.
.
1. Drücken Sie
bzw.
, um das Menü BS
2.Drücken Sie mehrmals
.
EINST. zu wählen, und anschließend
bzw.
, um BS RUECKS auszuwählen,
3. Drücken Sie
. Jetzt werden Sie zur PIN-Eingabe
und anschließend
aufgefordert.
4. Geben Sie die PIN (werkseitige Einstellung: 0000) ein und
. Wird die PIN bestätigt,
drücken Sie anschließend
werden sämtliche Einstellungen der Basisstation auf
Werkseinstellungen zurückgesetzt; wenn nicht, bleiben
die aktuellen Einstellungen erhalten.
Ergebnis: Nach dem Zurücksetzen kehrt das Mobilteil in den
Standby zurück.
CZ
Zeichen im Display
(spc) 0&/ .
- 1 @_ ?
A b C2
d EF3
GHI 4
J KL 5
MNO6
P qRS7
T UV 8
WXy Z9
Hinweis:
Im normalen Einsatz empfiehlt es sich, den Tastenton aus
praktischen Gründen eingeschaltet zu lassen.
TR
Schlüssel
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
aufgefordert. Geben Sie die neue PIN erneut ein und
drücken Sie anschließend
, um den Vorgang zu
bestätigen und zu beenden.
H
5. Drücken Sie bei Bedarf
, um die Zahl(en) zu löschen,
geben Sie den gewünschten Namen und die gewünschte
.
Rufnummer ein und speichern Sie beide mit
bzw.
den der Rufnummer
6.Wählen Sie mit
.
zuzuweisenden Klingelton aus und bestätigen Sie mit
Zeicheneingabe
Wenn Sie ein bestimmtes Zeichen eingeben möchten,
drücken Sie die betreffende Taste so oft, bis das gewünschte
Zeichen angezeigt wird: einmal für das erste Zeichen, zweimal
für das zweite Zeichen usw.
• Sind die Akkus ordnungsgemäß im Mobilteil eingelegt?
• Sind die Akkus im Mobilteil geladen?
• Ist das Mobilteil eingeschaltet?
Extrem kurze
Akkulaufzeit des
Mobilteils
• Sind die Ladekontakte in Ordnung?
• Schnelles Entladen kann ein Hinweis darauf sein, dass die Akkus
ersetzt werden müssen.
• Achten Sie darauf, dass Sie geeignete Akkus verwenden.
Anruferkennung wird
nicht angezeigt
• Haben Sie bei Ihrem Anbieter einen CLIP-Service abonniert?
• Der Anrufer hat möglicherweise seine Nummer unterdrückt.
• Mögliche Verzögerung bei der Übermittlung der Anruferkennung:
Lassen Sie das Telefon mehrmals klingen.
Batterie- und Akkuhinweise
Altbatterien dürfen nicht mit dem unsortierten
Siedlungsabfall entsorgt werden. Besitzer von
Altbatterien sind gesetzlich zur Rückgabe verpflichtet
und können diese unentgeltlich bei den Verkaufsstellen
zurückgeben.
Batterien
enthalten
umweltund
gesundheitsschädliche Stoffe und müssen daher fachgerecht
entsorgt werden.
Anrufen von der Außeneinheit
Sobald die Ruf-Taste an der Außeneinheit gedrückt wird,
weist der innen zu hörende Klingelton den Hausherren auf
den Besuch hin. Befindet sich sein Mobilteil in einem externen
Gespräch, wird der Benutzer durch Aufforderungstöne
eingeladen, aufzulegen und den zweiten Klingelton
abzuwarten.
Recycling-Hinweise
Dieses Gerät darf nicht mit dem unsortierten Hausmüll
entsorgt werden. Besitzer von Altgeräten sind
gesetzlich dazu verpflichtet, dieses Gerät fachgerecht
zu entsorgen. Informationen erhalten Sie von Ihrer
Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung.
Sprechen
am Innenteil drücken,
Jetzt kann der Hausherr die Taste
, um das
um mit dem Besucher zu sprechen. Drücken Sie
Gespräch zu beenden.
Türöffner (Option)
Während des Gesprächs kann der Hausherr die Tür öffnen,
gedrückt hält insofern ein elektrischer
indem er die Taste
Türöffner angeschlossen ist.
Installationsdiagramm siehe Abb. K.
Hinweise:
Die Gesprächsdauer beträgt maximal 2 Min. Danach wird die
Verbindung automatisch getrennt.
Wenn die Inneneinheit nicht antwortet, läutet die Klingel ca.
1 Min. lang weiter.
N
Mobilteil
Betriebsspannung
2 x Ni-Mh Akkus LR03 (AAA) (1,2 V, 600 mAh)
Ladespannung
über Basis
Gesprächszeit
max. 15 Stunden (Akku voll geladen)
Bereitschaftszeit
max. 180 Stunden
Senderreichweite zur Basis
max. 30 m durch Mauern
max. 200 m (Freifeld)
Sendefrequenz
1,8 GHz
Sendeleistung
> 250 mW
FunkmodulationGFSK
Abmessungen
ca. B 49 x H 149 x T 26 mm
Basisstation
Betriebsspannung Stromaufnahme Abmessungen
7,5 V DC (Netzteil)
max. 0,3 A
ca. B 100 x H 55 x T 110 mm
Netzteil
Betriebsspannung
Spannungsausgang 230 V ~, 50 Hz, max. 0,2 A
7,5 V DC, 0,3 A
Das Gerät ist zugelassen für den Vertrieb in der Europäischen Gemeinschaft.
Hiermit erklärt die Firma Gutkes GmbH, dass sich diese Funk-Türsprechanlage CAF 87330 in Übereinstimmung mit
den grundlegenden Anforderungen und den anderen relevanten Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EG befindet.
Die vollständige Konformitätserklärung kann abgerufen werden unter: http://www.gev.de
DK
FIN
RUS
Außeneinheit
Nur mit dem mitgelieferten DECT-Telefon kombinierbar.
Inneneinheit anrufen und Gespräch aufbauen.
GR
Produktmerkmale
LV
Anmelden
Die Außeneinheit muss vor dem ersten Einsatz bei der
Inneneinheit angemeldet werden. Entfernen Sie die
Silikonkappe (Abb. J6) von der Anmelde-Taste (Abb. J7)
an der Rückseite der Außeneinheit. Drücken Sie mindestens
5 Sek. die Taste der Basisstation (Abb. D4). Drücken
Sie dann die Ruf-Taste an der Außeneinheit (Abb. C1)
und anschließend mindestens 5 Sek. die Anmelde-Taste
(Abb. J7) an der Rückseite der Außeneinheit. Wenn das
Anmelden nicht klappt, versuchen Sie es erneut, indem Sie
zunächst die Inneneinheit ausschalten und die Batterien
aus der Außeneinheit entfernen, dann die Stromversorgung
wieder einschalten und die Batterien wieder einlegen und
anschließend die Anmelde-Taste gedrückt halten. Ein
Piepton weist Sie darauf hin, dass das Gerät erfolgreich bei
der Inneneinheit angemeldet wurde.
Silikonkappe wieder aufsetzen.
Außeneinheit
Betriebsspannung
12 V (stabilisiert, min 300 mA, zzgl Strombedarf des Türöffners) oder 2 x 1,5 V Alkaline Batterien LR14 (C), nicht im Lieferumfang
Stromaufnahme
max. 0,8 mA/12 V (DC Stand-By)
max. 0,2 A/12 V (DC Betrieb)
Sendefrequenz
1,8 GHz
Sendeleistung
> 250 mW
FunkmodulationGFSK
Sendereichweite zur Basis max. 30 m in Gebäuden bzw. durch Mauern
max. bis zu 200 m (Freifeld)
Zulässige Umgebungstemperatur -15 °C bis +50 °C
Schutzart
IP 54
Betriebsspannung für Türöffner max. 12 V/1,0 A
Abmessungen+
ca. B 63 x H 188 x T 50 mm (mit Regenschutzgehäuse)
LT
Außeneinheit/Funkklingel
Technische Daten
PL
CLIP-Funktion
CLIP-Funktion mit FSK und DTMF
CLIP-Funktion/Anklopfen
Anrufliste mit maximal 40 Einträgen
Eingehende Anrufe zurückrufen/in das Telefonbuch
eintragen/im Telefonbuch löschen
RO
1. Wenn Sie im Gespräch sind, zeigt das Telefon automatisch
den Namen und die Rufnummer des zweiten Anrufers an.
, um den zweiten Anruf anzunehmen.
2. Drücken Sie
, um das Gespräch mit
3. Drücken Sie zur Beendigung
dem ersten Anrufer wiederaufzunehmen.
SLO
Wenn Sie bei Ihrem Telefonanbieter vor Ort das
Leistungsmerkmal Anklopfen abonniert haben, zeigt das
Display bei laufendem Gespräch den Namen und die
Rufnummer des zweiten Anrufers an.
SK
CLIP-Funktion beim Anklopfen
D
Anzeige leer
F
• Ist das Telefonkabel ordnungsgemäß angeschlossen?
• Ist der Adapter ordnungsgemäß angeschlossen?
CZ
Inneneinheit
1,8 GHz DECT
Telefonbuch mit maximal 50 Einträgen
9 VIP-Klingeltöne für Telefonbucheinträge einstellbar
Wahlwiederholungsliste mit maximal 10 Einträgen
10 Klingeltöne und 5 Lautstärkestufen (+ Ton aus)
Tastenton mit EIN/AUS-Schaltung
Freisprechfunktion
Hörer/Lauthörer-Lautstärke einstellbar (5 Stufen)
PIN-Schutz
Vorwählen
Wahlwiederholung, Blinkanzeige, Pause, Ton aus
Wahlweise TON- und IMPULS-Wahlverfahren
FLASH-Zeit einstellbar
Gesprächsdaueranzeige
Interne Uhr
Tastensperre
13 Menüsprachen
Auto-Annahme mit EIN-/AUS-Schaltung
Weckalarm mit Snooze-Option
Namensvergabe an Inneneinheit
Display-Hintergrundbeleuchtung
NL
Kein Wählton
Produktmerkmale
I
• Ist der Adapter ordnungsgemäß angeschlossen?
• Ist das Telefonkabel ordnungsgemäß angeschlossen?
• Sind die Akkus im Mobilteil geladen?
• Sind die Akkus ordnungsgemäß im Mobilteil eingelegt?
E
Überprüfung und Abhilfe
Gerät funktioniert nicht
S
Störung
GB
Fehleranalyse – Praktische Tipps
TR
Hinweise:
Diese werkseitig eingebaute Lösung steht nur für elektrische
Türschlösser zur Verfügung.
Wenn Sie die Anlage mit anderen Arten von Schlössern
verwenden wollen, dann müssen Sie unsere Klingel ohne die
eingebaute Entriegelung verwenden und eine Verbindung zu
einem separaten Schaltmodul anschließen.
1. Drücken Sie
.
bzw.
, um ANMELDEN zu
2. Drücken Sie mehrmals
.
wählen und anschließend
bzw.
die Namensliste der
3.Gehen Sie mit
, um eine
Basisstationen durch und drücken Sie
Basisstation auszuwählen. Das Mobilteil sucht die
gewählte Basisstation, und die dazugehörigen Daten
werden auf dem Display angezeigt.
4. Wenn die Basisstation gefunden wird, werden Sie zur PINEingabe (werkseitige Einstellung: 0000) aufgefordert.
. Wenn die PIN stimmt, ist
Drücken Sie nach der Eingabe
der Anmeldeton zu hören, und die Basisstation vergibt eine
Nummer für das Mobilteil; wenn nicht, folgt ein Warnton,
und das Mobilteil kehrt zum vorigen Anmeldestatus
zurück.
5. Wird die Basisstation nicht gefunden, verhält das Mobilteil
sich so, als befände es sich außerhalb der Signalreichweite.
9
H
Technische und optische Änderungen ohne Ankündigung vorbehalten.
8
Safety precautions
Please follow these basic safety rules before using the device
to avoid the risk of electric shock or injury:
1. Read these operating instructions carefully and follow the
instructions provided.
2. Pay attention to the hazard warnings marked on the
device.
3. Always unplug the device before cleaning it with a damp
cloth. Do not use liquid detergents or cleaning sprays.
4. Keep the mains cable free from any objects that could
damage it.
5. Do not use the device in damp or potentially explosive
atmospheres.
6. Avoid spilling liquids on the device.
7. In the event of a fault, unplug the device from the wall
outlet and have it serviced by qualified service personnel
only.
8. Make sure that you insert the batteries the right way
round, as indicated. Do not use charged batteries with
flat batteries. Worn-out rechargeable batteries must not
be disposed of in household waste or burned.
9. If the indoor unit/handset will not be used for a long time,
remove the batteries to avoid any leakages.
10.Only use the power supply specified in the operating
instructions.
11.Keep the device out of the reach of children.
12.Only use the device for its intended purpose.
13.Do not use the device if it is damaged.
10
Installing the outdoor unit (Fig. I)
Lock keypad
Press and hold to lock/unlock the keypad.
1.Choose an appropriate location, taking into account the
average eye level of visitors (Fig. L).
2.Place the metal mounting bracket on the wall and screw
in the screws.
3.Slide the outdoor unit downwards to complete the
installation.
4.If the unit is powered by the mains (Fig. K) , connect the
positive and negative terminals on the input side to the
DC source. If you wish to use the door opener function,
you also need to connect the other two terminals.
NB:
The silicone flap (Fig. J5) on the back of the outdoor unit
protects the screws against corrosion. You need to remove
this plug before connecting the wires, but remember to
reinsert it afterwards.
Description of display icons
Door opener module (optional Fig. K)
Redial
To access the redial list:
To insert a pause in order to check a pre-dialled number.
Menu/OK (left)
To access the menu functions in standby mode.
To confirm a selection or action.
Cancel/mute
To return to the previous menu.
To mute the sound during a call.
To delete an incorrect character/digit.
Missed call(s)
Shows if you have missed one or more calls.
Off hook
Shows that the line is free.
Hands-free
Shows that the hands-free function is enabled.
Battery indicator
Shows the battery charge status.
Signal strength
Shows whether or not a signal is received. If the handset is
too far from the base station, this icon will flash on the display.
Keypad locked
This icon appears when the keypad is locked.
If you wish to use the optional door opener
function, you will need an additional power supply.
The door opener cannot be battery-operated.
Use a power pack with 12 V
DC (stabilised,
min. 0.3 A, plus the power requirement of the door
opener) Fig. K1.
Connect the wires between the outdoor unit and the door
opener module or the power pack and the outdoor unit as
shown in Fig. K.
Note: If you use the optional door opener function with
a separate power pack, make sure that no batteries are
inserted at the same time.
Remove any batteries before connecting the power pack.
The following descriptions assume that the handset is
in standby mode. Set the handset to standby mode by
key.
pressing the
Making a call
1. Pick up the handset and press the
key.Result: The
icon will appear on the display.
2. Dial a phone number.
key or return the
3.To end the call, either press the
handset to its base station.
NB:
To redial the number you just called, use the redial feature.
You can also enter the desired phone number in standby
mode and make any corrections before dialling. To do so,
proceed as follows:
1. Enter a phone number (up to 32 digits) then check it. You
key.
can insert a pause using the
NB:
If you make a mistake when entering a number, press the
key to clear the last digit.
key when the displayed number is correct.
2. Press the
D
GB
F
NL
I
E
S
N
DK
FIN
RUS
Down/phone book
To scroll through lists and menu options.
Decreases the earpiece/speakerphone volume during a call.
To access the phone book.
----
Cordless phone
GR
Up/caller ID function
To scroll through lists and menu options.
Increases the earpiece/speakerphone volume during a call.
To access the call log.
Before using the outdoor unit, insert two C-size batteries
(LR14, 1.5V – not included) as follows:
1.Slide the battery compartment cover in the direction of
the arrow and pull it out.
2.Insert the batteries, making sure that they are the right
way round (+,-).
3.Close the battery compartment by sliding the cover
upwards until it clicks into place.
Note:
inserting the batteries the wrong way round may damage
the device.
When replacing the batteries, always use high-quality C-size
alkaline batteries.
If the unit is powered by batteries, you do not need to
connect the positive and negative terminals on the input side
to the DC source.
LV
Safety instructions
Under no circumstances does the warranty cover
damage resulting from failure to observe these
instructions. Nor do we accept liability for any
indirect damage. Similarly, we can accept no
liability for any material damage or bodily injury caused by
mishandling or failure to observe the safety instructions. In
these cases, no warranty or guarantee claim may be made. In
addition, for safety and compliance reasons, you are not
authorised to dismantle or alter the device in any way.
End call/power key
To end a call.
Turns the handset on or off if pressed and held.
Navigation buttons
Inserting the batteries/outdoor unit (Fig. H)
SEARCHING
Once the handset has found a base station, it will switch
to standby mode; the display will then show the handset
number or name, the signal icon, battery icon and the time.
If the handset cannot find a base, it will behave as though it
is out of the signal range.
button until the
2.Switching off the handset: Press the
display goes off.
NB:
If you place the handset on the charging cradle when the
battery is very low, the following message will appear:
FULLY CHARGE HANDSET BEFORE USE.
LT
When you unpack your product, make sure that all the parts
shown in Fig. A are included. If any parts are missing or
damaged, please contact your retailer immediately.
Operating instructions, charging cradle for the indoor unit,
indoor unit/handset, outdoor unit, waterproof housing for the
outdoor unit, connection cable, 2 AAA Ni-MH rechargeable
batteries, power pack (7.5 V, 300 mA), screws, dowels.
1. Connect one end of the phone cable to the telephone
jack on the charging cradle/base station (Fig. G1) and the
other end to the telephone wall socket (Fig. G2).
2.Insert the connector plug of the AC adaptor into the
power jack of the base station (Fig. G3) then plug the AC
adapter into a power outlet (alternating current) (Fig. G4).
Place the handset in the charging cradle so that it charges
automatically.
1. Switching on the handset:
button until the display comes on. On power
Press the
up, the handset will enter subscription mode and search
for a registered base station. The following message will be
displayed and the signal icon will flash:
Search in progress:
PL
Parts included
Installing the indoor unit (Fig. G)
Charging the handset and switching it on/off
RO
Outdoor unit (Fig. J)
1Earpiece/speaker
1 12 V DC +
2Display
Charging cradle/base station (Fig. D) 2 12 V DC 3Menu/OK
3 Connection door opener +
4 Up/caller ID function
1 Charger contacts
4 Connection door opener 5 Select/hands-free mode
2 Telephone jack
5 Silicone flap
6 No function
3 Power jack
6 Silicone flap
7 Alphanumeric keypad
4 Button/telephone search function
7 Register key
8 Key lock
9Microphone
Power pack (Fig. E)
10Door opener button
1 Connector plug
11Down/phone book
12Redial
13End call
14Cancel/mute
15Speaker
16Battery compartment cover
17Charger contacts
By purchasing this item, you have chosen a high-quality
Description of buttons – Indoor unit/phone
GEV product. Please read these operating instructions
carefully to ensure correct operation and keep them in a
Dial/answer call/speakerphone on/off
safe place for future reference.
To make/answer a call.
Activates the speakerphone if pressed during a call.
SLO
Connection elements
NB:
Before using the handset for the first time, you should
charge it for approx. 15 hours in the charging cradle
(Fig. D).
To charge the handset, place it in the charging cradle.
Result: The handset switches on automatically when placed
in the charging cradle.
SK
1 Call button
2Nameplate
Charging the indoor unit
CZ
Outdoor unit (Fig. C)
2 x Ni-MH rechargeable batteries (size AAA, 1.2 V, 600 mAh)
are included.
Before using the device, insert the batteries as follows:
1. Slide the battery compartment cover in the direction of
the arrow and pull it out.
2.Insert the batteries, making sure that they are the right
way round (+,-).
3.Close the battery compartment by sliding the cover
upwards until it clicks into place.
Note:
inserting the batteries the wrong way round may damage
the handset.
Rechargeable batteries that no longer reach their full
capacity when charged must be replaced.
When replacing the batteries, always use high-quality
Ni-MH rechargeable batteries. Never use other types of
rechargeable battery or conventional alkaline batteries.
TR
Operating elements
Indoor unit/handset (Fig. B)
Inserting the batteries/indoor unit (Fig. F)
11
H
Wireless audio doorphone system CAF 87330,
1-family house
Viewing and dialling call log numbers
key.
1. Press the
again to select the call log and display any
2.Press
available numbers. (You can also access the call log in
).
standby mode by pressing
3.Press
or
to view the numbers directly, and call a
. You can also add an entry to the
number by pressing
phone book.
Adding call log numbers to the phone book
key.
1. Press the
to select the call log and display any available
2.Press
numbers.
3.Use
or
to view the numbers. When the desired
to enter the
number is shown on the display, press
ADD TO PB menu.
and enter the name when prompted.
4.Press
to modify the number you
5.Enter the name, then press
wish to store, if necessary.
to select a ring tone from Melodies 1 to 10, press
6.Press
to confirm and exit; you will hear a confirmation beep.
Last number redial
1. Press the
key in standby mode.
Result: The last number you dialled is shown on the
display.
key to dial the number.
2. Press the
You can retrieve the last 10 numbers you dialled on your
phone and call them again quickly.
Searching the redial list and making a call
key in standby mode.
1. Press the
2. Keep pressing
or
until the number you wish to dial
is shown.
key to dial the number.
3. Press the
Selecting a language
You can select one of several languages for the handset
menus. You can change the language as follows:
key.
1. Press the
or
repeatedly to select HS SETTING , then
2.Press
.
press
or
, then press
.
3.Select LANGUAGE using
4.The menu languages will be displayed. Scroll through the
or
. The name of each language is
options using
shown in the relevant language.
and you will
5.Select the language of your choice using
hear a confirmation beep.
HS name
"HS N" is the standard format name of the handset after
registration, whereby N = a number from 1 to 5 indicating
that the handset is the Nth handset assigned to the base
station. The HS name is displayed in standby mode. You can
change it as follows:
key.
1. Press the
2.Press
press
.
or
repeatedly to select HS SETTING, then
3.Press
or
to select HS LABEL, then press
.
4.You can now enter a handset name (up to 6 characters)
to
using the alphanumeric keys (if necessary, press
to confirm
delete the character you entered last); press
and exit. The handset name will be modified accordingly.
Auto answer
You can use this feature to answer a call just by picking up
the handset from the base without pressing any key.
12
D
GB
F
NL
I
If you have misplaced your handset, you can page it from the
base station using a special search tone.
Press the key (Fig. D4) on the base station for less than
5 seconds; the handset registered to the base will ring for
about 60 seconds.
Press the key (Fig. D4) on the base to stop the phone from
paging.
NB:
If you press the key (Fig. D4) for 5 seconds or more, the
handset will switch to subscription mode.
E
Paging
Hands-free
During a call, you can turn on the speakerphone built into the
handset. In this mode you can simply put your handset on
a surface (e.g. your desk) and enjoy the comfort of a handsfree conversation.
during a call. The
icon
To turn the feature on, press
will appear on the display.
To turn the feature off,
again to continue the call without using the
press
icon will disappear.
speakerphone. The
NB:
Make sure that you have turned off the speakerphone before
putting the handset by your ear.
Advanced functions/menu navigation
To access a menu option:
to display the menu items.
1.Press
or
repeatedly to scroll through the menu
2.Press
options.
3. When the menu you wish to select appears on the display,
to select it.
press
4. Repeat if necessary.
To return to standby mode:
from any menu (except in number or text input
Press
mode) to return to the previous screen.
to return to standby mode.
Press
The phone will automatically return to standby mode from
any menu if no key is pressed for 40 seconds.
Phone book
The phone book built into your cordless phone allows you to
store frequently used numbers so that you can make a call
easily without having to look up or enter the phone number.
Entering characters
To enter a specific character, press the relevant key as many
times as necessary until the required character is displayed:
once for the first character, twice for the second and so on.
13
N
DK
FIN
You can change the dial mode as follows:
key.
1. Press the
or
repeatedly to select BS SETTING, then
2.Press
.
press
3.Select the required dial mode option (TONE/IMPULSE)
or
, then press
; you will hear a
using
confirmation beep.
NB:
If you are not sure which dialling mode to use, please contact
your local telephone provider.
S
Dial mode
RUS
You can select your own ring tones for external calls and
adjust their volume.
key
1. Press the
2.Press
or
repeatedly to select the HS SETTING
.
menu, then press
3.Press
or
to select RING SETUP, then press
.
4.Press
or
to select INT RING/EXT RING, then press
.
5.Press
or
to select MELODY or VOLUME, then
.
press
Result: You can select a ring tone from Melodies 1 to 10
or adjust the volume from Volume 1 to 5 or OFF. When
you adjust the ring tone or volume, the phone plays the
selected melody or rings at the selected volume.
to confirm.
6.Press
4.Press
or
to select ON/OFF to enable/disable the
; you will hear a confirmation beep.
feature, then press
GR
Ringer settings
.
LV
During a call, you can use the
or
key to adjust the
volume of the earpiece (or the speakerphone if activated) from
VOL OFF to VOL 5. The selected volume will be indicated on
the display.
You can also adjust the earpiece/speakerphone volume in the
HS SETTING menu under AUDIO SETUP.
to select AUTO ANSWER, then press
LT
Adjusting the volume
You can use this function to lock the keypad. You can
; then when you hang up, the keypad
answer calls using
will be locked again. This feature prevents you from pressing
keys by mistake.
in standby mode until HS
To lock the keys: press
icon appear on the display.
LOCKED and the
To unlock the keys: Press
until the
icon disappears
from the display.
NB:
If you press a key when the keypad is locked you will hear
a warning tone and the message HS LOCKED will reappear
on the display.
or
repeatedly to select HS SETTING, then
PL
When you receive a call, the caller's phone number will be
displayed (only provided if it is tarnsfered by the relevant
network provider and the caller has not withheld it). If you
icon will appear on
have missed one or more calls, the
the display.
icon will flash on the
If the call log memory is full, the
display.
UNKNOWN - This message is displayed when someone
calls from an area where the network provider does not
provide caller ID services or does not yet offer call number
transmission in your area.
PRIVATE - This message is displayed if the caller has decided
to withhold his/her name and number.
Locking the keypad
3.Use
or
RO
Call log
.
SLO
You can temporarily mute the phone's microphone during a
call so that the person you are calling cannot hear you.
Example: You would like to say something to another person
in the room but you do not want the person you are calling
to hearyou.
during the
To mute the microphone: Press the mute key
call. CALL MUTED will appear on the display.
key again to return
To unmute the microphone: Press the
the device to normal operation.
2.Press
press
SK
Mute function
Deleting all numbers in the call log
key.
1. Press the
again to select the call log and display any
2.Press
available numbers.
3.Press the
key and use the
or
key to select the
.
DELETE ALL menu, then press
to
4. CONFIRM? will appear on the display; press
confirm.
Result: You will hear a beep; once all the numbers in the
log have been deleted, the phone will return to standby
mode.
key.
1. Press the
CZ
Using the redial list options
You can use the redial list options to add a number to the
phone book or delete a number from the redial list.
key.
1. Press the
2. Scroll to the desired number using
or
.
to
3.When the number appears on the display, press
select the desired option, ADD TO PB: You can use this
option to add a number to the phone book. To complete
storing the entry, start from step 4 as described below in
"Adding call list numbers to the phone book", "Adding
numbers to the phone book" (you will see that the number
is already entered in the appropriate field).
DELETE: Use this option to delete a selected number.
DELETE ALL: Use this option to delete the entire redial list.
.
4. To exit, press
NB:
When you select the DELETE or DELETE ALL option, you
will be asked to confirm your choice with a CONFIRM?
or to cancel press
.
message. To confirm press
Deleting numbers from the call log
key.
1. Press the
again to select the call log and display any
2.Press
available numbers.
or
.
3. Scroll to the number you wish to delete using
when the number is shown on the display.
4.Press
5.Press
or
to select DELETE, then press
.
key
CONFIRM? will appear on the display. Press the
to confirm; you will hear a beep, then the next number will
appear on the display.
TR
Note:
If no numbers are available, EMPTY will be displayed.
When the redial list is full, the oldest number in the list will be
erased automatically each time you dial a new number.
When you receive a new call, the call information will appear
on the display.
If the caller can be identified, his/her phone number will be
displayed.
key to answer the call. If you have activated
1.Press the
the auto answer function, simply lift up the handset from
the base station to answer the call.
key or return the
2.To end the call, either press the
handset to its base station.
Result: When you hang up, the call duration will be
indicated on the display.
Note:
You can adjust the ring tone volume for incoming calls by
or
.
pressing
If the polyphonic ring tone is set, the ring tone may continue
for 4 seconds after the caller has hung up.
H
Answering a call
Viewing the phone book entries
key in standby mode.
1. Press the
or
repeatedly until the desired name is
2.Press
displayed.
to view the relevant number.
3.Press
Dialling a number from the phone book
Find the number you wish to call (cf. "Viewing the phone book
to dial the number.
entries"). Press
Editing phone book entries
key.
1. Press the
to select PHONE BOOK, then press
.
2.Press
to select the CHANGE ENTRY menu, then press
3.Press
.
or
repeatedly until the entry you wish to edit
4.Press
to confirm.
is displayed, then press
to clear the digit(s), then enter the
5.If necessary, press
to save.
desired name and number and press
or
to select the ring tone you would like to
6.Use
to confirm.
assign to the number, the press
BS reset
You can use this function to reset the base station to its
factory settings.
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the BS SETTING
2.Press
.
menu, then press
or
to select BS RESET, then press
. You
3.Press
will be requested to enter the PIN code.
. If
4.Enter the PIN code (default code: 0000), then press
the PIN is confirmed, all base station settings will be reset
to their factory settings; otherwise the current settings will
be maintained.
Result: After a reset, the handset will return to standby mode.
Deleting phone book entries
key.
1. Press the
to select PHONE BOOK, then press
.
2.Press
or
to select DELETE ENTRY. Press the
3.Press
key.
or
repeatedly until the entry you wish to delete
4.Press
. CONFIRM? will appear on the
is displayed, then press
to delete the entry or
to cancel.
display. Press
HS settings
Setting the alarm
You can set an alarm on the handset with numerous options.
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the HS SETTING
2.Press
.
menu, then press
14
Setting the date and time
Date format
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the HS SETTING
2.Press
.
menu, then press
or
to select DATE & TIME, then press
.
3.Press
to selectDATE FORMAT.
4.Press
5.Press
or
to select the date format (DD-MM/MM-DD),
to save your settings.
then press
2. Setting the date and time
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the HS SETTING
2.Press
.
menu, then press
or
to select DATE & TIME, then press
.
3.Press
or
to select the SET DATE or SET TIME
4.Press
.
menu, then press
5.Enter the current date and time using the number keys,
to save your settings and exit.
then press
NB:
You need to enter the time in 24-hour format.
Selecting a base station
You can use this function to select a base station from those
registered to the handset. You can access the options by
scrolling through the menu.
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the HS SETTING
2.Press
Caller ID function with call waiting
If you subscribe to a call waiting service with your telephone
provider, the name and number of the second caller will
appear on the HS display when you are already on the line
with another caller.
1. If you are already on the line, the phone will automatically
display the name and number of the second caller.
to answer the second call.
2.Press
3.When you have finished speaking to the second caller,
to continue your conversation with the first
press
caller.
D
GB
F
NL
I
E
S
N
DK
FIN
RUS
GR
key.
1. Press the
or
repeatedly to select REGISTER, then
2.Press
.
press
or
3.Scroll through the base station name list using
, then press
to select a base station. The handset will
search for the requested base station and the relevant
information will appear on the display.
4. If the base station is found, you will be requested to enter
your PIN code (default PIN: 0000).
. If the PIN code is
Once you have entered it, press
correct, you will hear a registration tone and the base
station will assign a number to the handset; otherwise,
you will hear a warning tone and the handset will return to
its previous registration status.
5. If the base station is not found, the handset will behave as
though it is out of range.
LV
MODIFY PIN
You can use this function to modify the PIN of the base
station. The default PIN is 0000.
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the BS SETTING
2.Press
.
menu, then press
or
to select the MODIFY PIN menu, then press
3.Use
.
4.The message PIN? will appear on the display to prompt
you to enter the current PIN. Once you have entered it,
. If the current PIN is correct, you will be prompted
press
to enter a new PIN; otherwise a warning beep will sound
and the handset will return to the MODIFY PIN menu.
. You will be requested to
5.Enter the new PIN and press
confirm the PIN code. Enter the new PIN again, then press
to confirm and exit.
The handset supplied is already registered under number 1.
In the unlikely event that this is not the case, proceed as
follows:
To register a handset with the base station, press and hold
the button (Fig. D4) on the bottom of the base station for
around 5 seconds.
LT
Inserting a pause
A pause is useful when you access an interactive voice
response system, such as an automated banking system.
Each pause lasts for 3 seconds. If you want to insert a pause
when dialling a number in standby mode or storing a number,
. The letter P will appear where the pause is entered.
press
Keypad tones
Every time you press a key, the handset acknowledges it
with a keypad tone, which can be deactivated if desired. If
you press the wrong button, a warning tone will sound.
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the HS SETTING
2.Press
.
menu, then press
or
to select the TONE SETUP menu, then
3.Use
.
press
again to select KEY TONE.
4.Press
or
5. You can enable or disable this function by pressing
and selecting ON or OFF.
key.
6. Press the
NB:
For normal use, we recommend leaving the keypad tones
enabled for practical reasons.
Registration
PL
Flash time
You can adjust the duration of the flash time as follows:
key.
1. Press the
or
repeatedly to select BS SETTING, then
2.Press
.
press
or
. Press the
3.Select the FLASH TIME menu using
key.
or
4. The current setting will be shown on the display. Use
to select SHORT/LONG, then press
.
Audio setup
You can adjust the audio volume via the menu.
1. Press the
key.
or
repeatedly to select the HS SETTING
2.Press
menu, then press
.
3.Press
to select AUDIO SETUP, then press
.
or
to select SPEAKER VOL or EARPIECE V.,
4.Use
then press
.
5.The current setting will be shown on the display. Use
to choose a volume level (VOLUME 1-VOLUME 5),
or
1.
then press
RO
Adding new entries to the phone book
key.
1.Press the
to select PHONE BOOK, then press
.
2.Press
again to select ADD ENTRY.
3.Press
4. NAME? will appear on the display. Enter the name you
. NUMBER? will
wish to add, then confirm by pressing
appear on the display. Enter the appropriate number (up to
.
20 digits), then press
or
to select the ring tone you would like to
5.Use
to confirm.
assign to the number, then press
6. Repeat if necessary.
If you wish to store a VIP number, select a special ring tone
that is different from the external ring tone. You can set up
a maximum of 9 VIP ring tones for 9 VIP numbers/groups.
NB:
If you make a mistake when entering a name or number,
to correct it. Press
once to correct the last
press
character or digit.
HS reset
You can use this function to reset the handset to its factory
settings.
key.
1. Press the
or
to select the HS SETTING menu, then
2.Press
.
press
or
to select the HS RESET menu, then press
3.Press
. You will be requested to enter the PIN code.
.
4.Enter the PIN code (default code: 0000), then press
If the PIN is confirmed, all handset settings will be reset
to their factory settings; otherwise you will hear a warning
tone and the current settings will be maintained.
Result:
After a reset, the handset will return to standby mode.
SLO
TERMINATE HS
You can use this function to deregister a handset from the
base station.
key.
1. Press the
or
repeatedly to select the BS SETTING
2.Press
.
menu, then press
again to select TERMINATE HS. The message
3.Press
PIN? will appear on the display to prompt you to enter
the PIN code (the default code is 0000). Once you have
.
entered it, press
or
. If you select the handset
4. Select a handset using
to be deregistered or an unavailable handset, you will hear
a warning tone.
to confirm; the selected handset now has the
5.Press
status of a non-registered handset.
Outdoor unit/wireless doorbell
Registering the outdoor unit
You should register the outdoor unit with the indoor unit
before using it for the first time. To do so, remove the silicone
flap (Fig. J6 ) from the register key (Fig. J7 ) on the back
of the outdoor unit. Press and hold the button on the base
station (Fig. D4) for at least 5 seconds. Next, press the call
button on the outdoor unit (Fig. C1) , then press and hold
the register key (Fig. J7) on the back of the outdoor unit
for at least 5 seconds. If the registration is unsuccessful, try
turning off the indoor unit and removing the batteries from
the outdoor unit. Switch the power back on and reinsert the
batteries, then press and hold the register key again. A beep
15
SK
BS settings
.
menu, then press
or
to choose SELECT BS, then press
.
3.Press
or
to select a base station, then press
. If
4.Press
you select a base station that is not available, the handset
will sound a warning tone.
to
5. SELECT BS X will appear on the display. Press
confirm and you will hear a confirmation beep.
CZ
PB status
The PB status shows the number of entries stored in the
phone book. When PB STATUS appears on the display, press
to view the PB status.
3.Press
again to select ALARM.
4.
The display will show the current settings. Use
or
to select ON/OFF, then press
.
5. If you choose ON, a message on the display will prompt
you to enter the time in HH:MM format.
; you will hear a beep, then SNOOZE ON/OFF
6.Press
or
to enable or
will appear on the display; press
.
disable the snooze function, then press
7. When the alarm sounds, press any key to switch it off.
Note:
• You need to enter the time in 24-hour format.
• When the alarm sounds, press any key to switch it off.
• If you choose SNOOZE ON, the alarm will ring every 10
minutes.
TR
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
,
5.If you select the DELETE ALL menu and press
to delete
CONFIRM? will appear on the display. Press
to cancel.
all entries or
Characters used on the display
(spc) 0&/ .
- 1 @_ ?
A b C2
d EF3
GHI 4
J KL 5
MNO6
P qRS7
T UV 8
WXy Z9
H
Key
Handset has a very
short battery life
• Are the charger contacts OK?
• If the batteries keep running low quickly, they may need replacing.
• Make sure you use the right rechargeable batteries.
Caller number is not
displayed
• Have you subscribed to a caller ID service with your network provider?
• The caller may have withheld his/her number.
• There may be a delay in receiving caller ID information: let the phone ring a
few times.
Recycling instructions
This device must not be disposed of as unsorted
household waste. Used devices must be disposed of
correctly. Contact your local town council for more
information.
2 x Ni-Mh rechargeable batteries LR03 (AAA)
(1.2 V, 600 mAh)
via base station
max. 15 hours (fully charged batteries)
max. 180 hours
max. 30 m through walls
max. 200 m (free-field)
1.8 GHz
> 250 mW
GFSK
approx. W 49 x H 149 x D 26 mm
Base station
Operating voltage Power consumption
Dimensions
7.5 V DC (power pack)
max. 0.3 A
approx. W 100 x H 55 x D 110 mm
Power pack
Operating voltage
Voltage output
230 V AC, 50 Hz, max. 0.2 A
7.5 V DC, 0.3 A
The device has been approved for distribution within the European Union.
Gutkes GmbH hereby declares that this CAF 87330 radio doorphone system complies with the basic requirements
and other relevant provisions of Directive 1999/5/EC.
The full text of the declaration of conformity can be found at: http://www.gev.de
GR
RUS
FIN
DK
N
Handset
Operating voltage
Charging voltage
Talk time
Standby time
Transmission range to base station Transmission frequency
Transmitting power
Radio modulation
Dimensions
LV
Battery and rechargeable battery information
Used batteries must not be disposed of as unsorted
household waste. Used batteries must be recycled and
may be returned free-of-charge to the place of sale.
Batteries contain substances which are harmful to the
environment and to human health and must therefore be
disposed of correctly.
LT
Outdoor unit
Compatible with supplied DECT phone only.
For calling the indoor unit and setting up calls.
12 V DC (stabilised, min. 300 mA, plus the power requirement of the door opener) or 2 x 1.5 V alkaline batteries LR14
(C size), not included
Power consumption
max. 0.8 mA/12 V DC (DC standby mode)
max. 0.2 A/12 V DC (DC usage)
Transmission frequency
1.8 GHz
Transmitting power
> 250 mW
Radio modulation
GFSK
Transmission range to base station max. 30 m in buildings or through walls
max. 200 m (free-field)
Permissible ambient temperature range-15°C to +50°C
Protection type
IP 54
Operating voltage for door opener
max. 12 V/1.0 A
Dimensions
approx. W 63 x H 188 x D 50 mm (with waterproof housing)
PL
Product characteristics
Outdoor unit
Operating voltage
RO
Caller ID function
Caller ID function with FSK and DTMF
Caller ID function/call waiting
Call log with up to 40 entries
Incoming calls can be called back/added to the phone book/
deleted from the phone book
Technical information
SLO
Door opener (optional)
You can open the door while talking to your visitor by pressing
button , provided the electric door opener
and holding the
is connected.
For an installation diagram, see Fig. K.
Note:
The conversation may last up to 2 minutes, After this time, the
line will be automatically disconnected.
If no one answers the indoor unit, the ring will continue for
around 1 minute.
D
• Have the batteries been inserted correctly in the handset?
• Are the handset batteries charged?
• Is the handset switched on?
GB
Nothing on the display
F
• Is the phone cable connected properly?
• Is the power adapter connected properly?
SK
Indoor unit
1.8 GHz DECT
Phone book with up to 50 entries
9 VIP ring tones can be set up for phone book entries
Redial list with up to 10 entries
10 ring tones and 5 volume levels (+ vol. OFF)
Keypad tones (can be switched ON/OFF)
Hands-free function
Adjustable earpiece/speakerphone volume (5 levels)
PIN protection
Predial feature
Redial, flash display, pause, mute
Choice between TONE and PULSE dialling mode
Adjustable FLASH time
Call duration display
Internal clock
Keypad lock
13 menu languages
Auto answer (can be switched ON/OFF)
Alarm clock with snooze function
Handset naming option
Backlit display
Talking
You can now press the
button on the indoor unit to talk to
the visitor. Press
to end the conversation.
NL
No dial tone
Product characteristics
I
• Is the power adapter connected properly?
• Is the phone cable connected properly?
• Are the handset batteries charged?
• Have the batteries been inserted correctly in the handset?
E
Check and remedy
Device is not working
S
Fault
CZ
Calling from the outdoor unit
When a visitor presses the call button on the outdoor unit, a
ring tone is sounded indoors to let you know that someone
is at the door. If you are already using the handset for an
external call, you will hear a prompt tone requesting you to
hang up and wait for the ring to sound again.
Troubleshooting – practical advice
TR
Note:
This factory installed solution is only available for electric
door openers.
Should you wish to use the system with other types of locks,
you have to use our bell without the installed unlocking
mechanism and set up a connection to a separate switching
module.
will indicate that the device has been successfully registered
with the indoor unit. Replace the silicone flap.
17
H
Technical and design features may be subject to change without notice.
16
Download PDF