Postgres manuell als Dienst unter Windows - ASV

07.06.2017 19:45
1/2
Postgres manuell als Dienst unter Windows installieren
Postgres manuell als Dienst unter Windows
installieren
Bitte verwenden Sie die folgende Anleitung nur nach
Rücksprache mit Ihrem Multiplikator!
Installation der Datenbank
1. Download der postgres-binaries unter pgbindownload.do
Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass die Binaries nach c:\programme\pgsql kopiert worden
sind.
2. Ins Unterverzeichnis c:\programme\pgsql \bin wechseln, dann aufrufen:
initdb –D C:\programme\pgsql\data
Nur zum Test: Jetzt sollte man den postgres-Server mit
pg_ctl –D C:\Programme\pgsql\data –l logfile.txt start
starten können (Abbruch mit <Strg> c ).
Registrierung als Windows-Dienst:
1. Den Windows-user postgres anlegen (statt „passwort“ natürlich ein vernünftiges Passwort setzen!):
net user postgres passwort
2. Anmelden in Windows als user postgres, dann Aufruf von c:\programme\pgsql\bin\pgsql
3. Es erscheint der SQL-Prompt der Datenbank. Dort eingeben:
alter user postgres with password
‘dbpasswort‘;
Statt „dbpasswort“ natürlich wieder ein vernünftiges Passwort setzen. Das Passwort wird bei der
Installation des DSS benötigt.
Mit \q kann man den Datenbank-Prompt wieder verlassen.
4. Dem Windows-User postgres Vollzugriff auf c:\programme\pgsql und alle Unterverzeichnisse geben.
5. Dem Windows-User postgres das Recht geben, Dienste zu starten: Einstellungen → Verwaltung →
Amtliche Schulverwaltung - Dokumentation - https://www.asv.bayern.de/doku/
Letzte
Änderung:
alle:technik:postgresql:manuell_als_dienst_unter_windows_installieren https://www.asv.bayern.de/doku/alle/technik/postgresql/manuell_als_dienst_unter_windows_installieren
28.02.2016
16:16
Lokale Sicherheitsrichtlinie → Lokale Richtlinien → Zuweisen von Benutzerrechten Dann in der rechten
Spalte Rechtsklick auf „Als Dienst anmelden“, Eigenschaften Jetzt mit „Benutzer oder Gruppe
hinzufügen“ postgres in die Liste aufnehmen.
6. Einloggen als Windows-Administrator, dann Registrieren des Windows-Service mittels
C:\programme\psql\bin pg_ctl register –N postgresService –U postgres –P
passwort –D c:\Programme\pgsql\data
Fertig!
Deinstallation:
1. Registrierung des Dienstes löschen:
Anmelden als Windows-Administrator, dann ausführen:
C:\programme\psql\bin pg_ctl register –N postgresService
2. Löschen von C:\programme\psql und allen Unterverzeichnissen. Vorsicht: Damit werden auch alle
Daten in der Datenbank gelöscht (Unterverzeichnis data)!
3. Entfernen des Windows-Benutzers postgres:
net user postgres /delete
(M. Pabst, Januar 2010)
Quelle:
https://www.asv.bayern.de/doku/ - Amtliche Schulverwaltung - Dokumentation
Permanenter Link:
https://www.asv.bayern.de/doku/alle/technik/postgresql/manuell_als_dienst_unter_windows_installieren
Letzte Änderung: 28.02.2016 16:16
https://www.asv.bayern.de/doku/
Stand: 07.06.2017 19:45
Download PDF