Jabra PRO™ 9450
Jabra PRO™ 9450 Flex
Jabra PRO™ 9450 Duo
Benutzerhandbuch
www.jabra.com
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Jabra PRO 9450. Sie werden viel Freude mit den vielseitigen Funktionen
und der bequemen und einfachen Handhabung des Gerätes haben.
Merkmale der Jabra PRO 9450-basisstation
• Anschlussmöglichkeiten für Tischtelefon und Softphone
• Ladestation für das Headset
• Tastenfeld zur mühelosen Anrufhandhabung
• Optische und akustische Signale
Englisch
WILLKOMMEN
Merkmale des Jabra PRO 9450-headsets
• Bis zu 150 m Reichweite von der Basisstation bis zum Headset
• Breitbandaudiotechnologie für außergewöhnliche Sprachqualität
• Touchpanel für Lautstärkeregelung und Stummschaltung
• Intuitiv bedienbare Headset-Multifunktionstaste zur mühelosen Anrufhandhabung
• LED-Anzeige und Audiosignale
• Fortschrittlicher Gehörschutz mit SafeTone™
• Mikrofon mit Geräuschunterdrückung
• Trageform mit Ohrbügel oder Überkopfbügel (Nackenbügel als optionales Zubehör)
Merkmale des Jabra PRO 9450-Flex-Headsets
• Flexibler Mikrofonarm
Merkmale des Jabra PRO 9450-Duo-Headsets
• Überkopfbügelausführung mit linkem und rechtem Lautsprecher und flexiblem Mikrofonarm
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
2
1.1Packungsinhalt..........................................................................................................................................5
1.2Headset..........................................................................................................................................................6
Englisch
Inhaltsverzeichnis
1. Produktübersicht............................................................................5
1.3Headsetzubehör......................................................................................................................................8
1.4Basisstation...............................................................................................................................................10
1.5 Vorbereiten der Basisstation..........................................................................................................11
1.6 Optionales Zubehör...........................................................................................................................11
2. Anschluss an ein Telefon......................................................... 12
2.1 Anschluss an die Stromversorgung..........................................................................................12
2.2 Verbinden des Headsets..................................................................................................................12
2.3 Anschluss an ein Softphone (PC)...............................................................................................13
2.4 Anschluss eines Tischtelefons.......................................................................................................14
3.Konfiguration des Jabra PRO 9450..................................... 16
3.1 Konfiguration für Tischtelefone...................................................................................................16
3.2 Konfiguration für Softphones.......................................................................................................17
3.3 Teilkonfiguration an der Basisstation.......................................................................................17
4. Jabra Direct........................................................................................ 19
4.1 Installation VON JABRA DIRECT...................................................................................................19
4.2 PC Call Manager....................................................................................................................................19
5. Headset und Basisstation – Funktionen....................... 20
5.1Headset-Multifunktionstaste.........................................................................................................20
5.2 Touchpanel des Headsets...............................................................................................................20
5.3Headset-LED-Anzeige........................................................................................................................21
5.4 Akustische Signale des Headsets...............................................................................................22
5.5 Tastenfeld auf der Basisstation.....................................................................................................23
5.6 Tastenfeld-Anzeigesignale der Basisstation.........................................................................23
5.7 Akustische Signale der Basisstation..........................................................................................24
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
3
6.1 Tischtelefon: Anrufe tätigen, annehmen und beenden..............................................25
6.2 Softphone: Anrufe tätigen, annehmen und beenden..................................................25
6.3 Halten von Anrufen.............................................................................................................................25
Englisch
6. ANRUFVERWALTUNG – GRUNDLAGEN....................................... 25
6.4Anrufkollisionen....................................................................................................................................26
7. ANRUFVERWALTUNG – ERWEITERT............................................. 27
7.1 Zusammenführen von Anrufen..................................................................................................27
7.2 Telefonkonferenz mit mehreren Headsets...........................................................................27
7.3 Umschalten zwischen Tischtelefon und Headset............................................................28
7.4 Wahlwiederholung (nur Softphones)......................................................................................28
7.5 Schutz vor Trennung von Anrufen (bei nicht unterstützten Softphones)........28
7.6 Aufzeichnen von Tischtelefonanrufen....................................................................................28
8. ERWEITERTE FUNKTIONEN DES JABRA PRO............................. 29
8.1Safetone™-Gehörschutz...................................................................................................................29
8.2Funkreichweite.......................................................................................................................................29
8.3Breitbandaudio......................................................................................................................................29
8.4 Sprachhinweis oder Musikmotivsignal...................................................................................29
8.5Klangeinstellungen.............................................................................................................................30
8.6 Wiedergabe von Musik oder anderen Audiodaten auf dem Computer...........30
8.7Firmwareaktualisierungen..............................................................................................................30
8.8Diebstahlschutz.....................................................................................................................................30
9. Häufig gestellte Fragen und Fehlerbehebung........ 31
10. Technische Daten........................................................................... 33
10.1 Jabra PRO-Headset..............................................................................................................................33
10.2 Die Headsets Jabra PRO 9450 und Jabra Pro 9450 Flex...............................................33
10.3 Das Headset Jabra PRO 9450 Duo.............................................................................................33
10.4Headsetakku............................................................................................................................................34
10.5 Jabra PRO-Basisstation......................................................................................................................34
10.6 Materialien und Allergien................................................................................................................35
10.7Produktentsorgung.............................................................................................................................35
10.8 Zertifizierungen und Sicherheitsbestimmungen.............................................................35
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
4
1.1 Packungsinhalt
Jabra PRO™ 9450 Flex
Jabra PRO™ 9450
Überkopfbügel
Jabra PRO™ 9450 Duo
Englisch
1. Produktübersicht
Schaumstoffabdeckung des
Mikrofons
Überkopfbügel
Schaumstoffabdeckung des
Mikrofons
Ohrbügel
(kleine, mittelgroße und große Ohrstöpsel)
Ohrbügel
(kleine, mittelgroße und große Ohrstöpsel)
Jabra PRO™ 9450-basisstation (Dieselbe Basisstation für alle Headsets)
Basisstation mit
Headset-Ladestation
Kurzanleitung
Netzteil
USB-Kabel
Telefonkabel
Broschüre mit Warnhinweisen
und Konformitätserklärungen
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
5
Englisch
1.2 Headset
Jabra PRO™ 9450
Multifunktionstaste
Touchpanel
Lautsprecher
LED-Anzeige
Halterung für
Trageformbefestigung
Mikrofonarm
Aufladekontakt
Mikrofon mit
Geräuschunterdrückung
Jabra PRO™ 9450 Flex
Multifunktionstaste
Touchpanel
LED-Anzeige
Lautsprecher
Flexibler Mikrofonarm
Halterung für
Trageformbefestigung
Schaumstoffabdeckung
des Mikrofons
Aufladekontakt
Mikrofon mit
Geräuschunterdrückung
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
6
Jabra PRO™ 9450 Duo
Englisch
Lautsprecher
Multifunktionstaste
Touchpanel
Aufladekontakt
LED-Anzeige
Flexibler Mikrofonarm
Mikrofon mit
Geräuschunterdrückung
Schaumstoffabdeckung
des Mikrofons
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
7
Überkopfbügel
Nackenbügel
Englisch
1.3 Headsetzubehör
Die Headsets Jabra PRO 9450 und Jabra Pro 9450 Flex können als Überkopfvariante, am Ohr oder mit Nackenbügel
getragen werden. Die Trageformvarianten mit Überkopfbügel und Ohrbügel sind bereits im Lieferumfang des Jabra
PRO 9450 enthalten. Die Nackenbügelvariante ist gesondert erhältlich.
Alle Trageformen können am linken oder am rechten Ohr getragen werden. Unabhängig von der gewählten
Trageform sollten Sie darauf achten, für eine optimale Geräuschunterdrückung das Mikrofon möglichst nahe am
Mund zu positionieren.
Ohrbügel
Überkopfbügel befestigen
1. Richten Sie Headset und Überkopfbügel wie abgebildet aus und drücken Sie sie fest zusammen, bis sie mit
einem Klicken einrasten.
2. Drehen Sie den Mikrofonarm wie zur Nutzung des Headsets am linken oder rechten Ohr erforderlich.
3. Passen Sie die Länge des Überkopfbügels an, so dass er bequem am Kopf anliegt.
KLICK
Ohrbügel befestigen
1. Montieren Sie den Ohrbügel wie zur Nutzung am linken oder rechten Ohr erforderlich. Bei Bedarf können Sie
den Ohrstöpsel entfernen und durch eine andere Größe ersetzen.
2. Richten Sie Headset und Ohrbügel wie abgebildet aus und drücken Sie sie zusammen, bis sie mit einem
Klicken einrasten.
3. Passen Sie den Ohrbügel an, bis er um das Ohr herum angenehm sitzt.
KLICK
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
8
KLICK
Englisch
Nackenbügel befestigen (optionales Zubehör)
1. Montieren Sie den Nackenbügel wie abgebildet zur Nutzung des Headsets am linken oder rechten Ohr.
2. Richten Sie Headset und Nackenbügel wie abgebildet aus und drücken Sie sie fest zusammen, bis sie mit
einem Klicken einrasten.
R
L
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
9
Englisch
1.4 Basisstation
HeadsetLadeschacht
Tastenfeld
Mikrofon-Lautstärkeregelung
Umschalter für Freizeichen
Blende Vorderseite
Lautsprecher
Anschluss für
Besetztzeichen-LED
Telefonkabelanschluss
Handhöreranschluss
AUX-Anschluss
Netzteilanschluss
USB-Anschluss
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
10
Englisch
1.5 Vorbereiten der Basisstation
1. Ziehen Sie die Schutzfolie von dem Ladeschacht und dem Tastenfeld ab.
2. (Optional) Drehen Sie das Ladeschacht wie abgebildet zur links- oder rechtshändigen Nutzung.
1.6 Optionales Zubehör
Das folgende Jabra PRO-Zubehör ist gesondert erhältlich.
Jabra GN1000
Jabra LINK
(Der tatsächliche Adapter kann von der Abbildung abweichen)
Nackenbügel
Ersatz-Überkopfbügel
Ersatz-Ohrbügel (mit Ohrstöpseln)
Ersatz-Ohrpolster
Jabra PRO 9450 und
Jabra PRO 9450 Flex
Jabra PRO 9450 und
Jabra PRO 9450 Flex
Jabra PRO 9450 und
Jabra PRO 9450 Flex
Jabra PRO 9450 und
Jabra PRO 9450 Flex
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
11
Am einfachsten verkabeln und konfigurieren Sie das Jabra PRO 9450 mithilfe des interaktiven
Konfigurationsassistenten („Interactive Setup Wizard“) unter jabra.com/setup. Die Kapitel 2 und
3 dieses Handbuchs werden nur benötigt, wenn der interaktive Konfigurationsassistent nicht verwendet wird.
2.1 Anschluss an die Stromversorgung
Netzteil an die basisstation anschließen
1. Stecken Sie das mitgelieferte Netzteil in den mit dem Symbol
der Basisstation.
2. Stecken Sie das Netzteil in eine Wandsteckdose.
Englisch
2. Anschluss an ein Telefon
markierten Stromversorgungsbuchse an
2.2 Verbinden des Headsets
Setzen Sie das Headset wie abgebildet ein. Ist das Headset korrekt verbunden, wird der Akku des Headsets
aufgeladen, falls dies erforderlich ist. Während des Anschlusses und der Konfiguration lassen Sie das Headset
bitte im Ladeschacht. Dies wird auch empfohlen, wenn Sie das Headset nicht nutzen.
Hinweis: Das hier abgebildete Headset kann vom tatsächlichen Produkt abweichen.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
12
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
Englisch
2.3 Anschluss an ein Softphone (PC)
Einen Computer an die Basisstation anschließen
1. Stecken Sie das mitgelieferte USB-Kabel in den mit dem Symbol
markierten Anschluss der Basisstation.
2.Verbinden Sie das USB-Kabel mit einem freien USB-Anschluss des Computers.
13
2.4 Anschluss eines Tischtelefons
Option 1
Tischtelefon mit
Headsetanschluss
Tischtelefone dieses Typs
besitzen einen gesonderten
Anschluss für ein Headset
(in der Regel auf der
Geräterückseite). Diese Telefone
besitzen meist auch eine Taste
auf der Vorderseite, mit der
zwischen Headset und Hörer
umgeschaltet werden kann.
1. Stecken Sie das
mitgelieferte Telefonkabel
in den mit dem Symbol
markierten Anschluss an der
Basisstation.
2.Verbinden Sie das andere
Ende des Telefonkabels mit
dem Headsetanschluss
Ihres Tischtelefons.
Option 2
Tischtelefon mit Jabra LINK
Mit Hilfe eines Jabra
LINK-Adapters können
eingehende Anrufe mit der
Multifunktionstaste des
Headsets angenommen oder
beendet werden.
Wenden Sie sich an Ihren
Jabra-Händler, um einen
Jabra LINK-Adapter für Ihr
Tischtelefon zu erwerben.
1. Schließen Sie den Jabra
LINK-Adapter wie in der
Dokumentation zu dem
Jabra LINK beschrieben an.
Bei bestimmten Telefonen
muss darüber hinaus
auch das Telefonkabel
angeschlossen werden.
2. Rufen Sie das
angeschlossene Tischtelefon
von einem anderen Telefon
aus an, um den Jabra LINKAdapter zu aktivieren. Bitte
warten Sie Sekunden, bevor
Sie den Anruf annehmen.
oder
oder
oder
oder
En
weitnehm
Ben tere V en Sie
zu J utzer orgeh das
abr han en d
a LI dbu em
NK.
ch
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
Option 3
14
Tischtelefon mit GN1000-HandhörerLifter
Ein Jabra GN1000-Handhörer-Lifter
hebt den Telefonhörer des Tischtelefons
mechanisch ab, um einen Anruf zu
tätigen oder entgegenzunehmen. Eine
Anleitung zur Montage finden Sie in der
Dokumentation zu dem Jabra GN1000.
1. Ziehen Sie den Stecker des
Handhörerkabels aus dem
Anschluss Ihres Tischtelefons.
2. Stecken Sie das Handhörerkabel in
den mit dem Symbol
markierten
Anschluss an der Basisstation.
3. Stecken Sie das mitgelieferte
Telefonkabel in den mit dem Symbol
markierten Anschluss an der
Basisstation.
4.Verbinden Sie das andere Ende
des Telefonkabels mit dem
Handhöreranschluss Ihres
Tischtelefons.
5. Stecken Sie das Jabra GN1000-Kabel
markierten
in den mit dem Symbol
Anschluss an der Basisstation.
Englisch
Englisch
Wählen Sie aus den folgenden vier Optionen:
Option 4
Tischtelefon ohne
Headsetanschluss
Telefone dieses Typs besitzen
keinen gesonderten Anschluss für
ein Headset.
1. Ziehen Sie den Stecker des
Handhörerkabels aus dem
Anschluss Ihres Tischtelefons.
2. Stecken Sie das Handhörerkabel
in den mit dem Symbol
markierten Anschluss an der
Basisstation.
3. Stecken Sie das mitgelieferte
Telefonkabel in den mit
dem Symbol
markierten
Anschluss an der Basisstation.
4.Verbinden Sie das andere
Ende des Telefonkabels mit
dem Höreranschluss Ihres
Tischtelefons.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
15
3.1 Konfiguration für Tischtelefone
Vor der erstmaligen Verwendung des Jabra PRO 9450 mit einem Tischtelefon sind für eine optimale Klangqualität
ein Freizeichen und die Mikrofonlautstärke zu konfigurieren. Beide Merkmale werden manuell an der Basisstation
eingestellt.
Freizeichen einstellen
1. Entfernen Sie wie abgebildet die Blende auf der Vorderseite der Jabra PRO 9450-Basisstation.
2. Setzen Sie das Headset auf. Das Tischtelefonsymbol ändert sich in
. Ändert sich das Symbol nicht, tippen
Sie auf die Tischtelefontaste des Tastenfeldes auf der Basisstation.
3. Heben Sie den Hörer des Tischtelefons ab und legen Sie ihn beiseite oder drücken Sie die Headsettaste des
Tischtelefons.
4. Drehen Sie den Freizeichenschalter schrittweise von Stellung A bis zu Stellung G (siehe Abbildung) und
prüfen Sie den Klang des Freizeichens im Headset.
Englisch
3. Konfiguration des Jabra PRO 9450
5. Bestimmen Sie die beste Schalterstellung. Das Freizeichen sollte stark, klar und unverzerrt sein.
6. Legen Sie den Hörer des Tischtelefons wieder auf oder drücken Sie die Headsettaste des Tischtelefons.
7. Setzen Sie die Blende wieder in die Basisstation ein.
Einstellungsänderungen für das Freizeichen betreffen nur Tischtelefone.
Mikrofonlautstärke einstellen
1.Vergewissern Sie sich, dass das Headset angedockt ist. Halten Sie dann die Tischtelefontaste des Tastenfeldes
der Basisstation gedrückt, bis sich das Tischtelefonsymbol in
ändert.
2. Entfernen Sie wie abgebildet die Blende auf der Vorderseite der Jabra PRO 9450-Basisstation.
3. Setzen Sie das Headset auf. Das Tischtelefonsymbol ändert sich in
. Ändert sich das Symbol nicht, tippen
Sie auf die Tischtelefontaste des Tastenfeldes auf der Basisstation.
4. Drücken Sie die Headsettaste an Ihrem Tischtelefon oder heben Sie den Hörer Ihres Tischtelefons ab, um ein
Freizeichen zu erhalten.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
16
3.2 Konfiguration für Softphones
Englisch
5. Tätigen Sie einen Testanruf. Wählen Sie am Tischtelefon die Rufnummer eines Bekannten oder Kollegen.
6. Hört Ihr Gesprächspartner Sie zu leise oder zu laut, passen Sie die Mikrofonlautstärke an der Basisstation
entsprechend der Abbildung an. Bitten Sie die angerufene Person, während des Tests die Lautstärke am
eigenen Telefon nicht zu verändern.
7. Wenn Sie fertig sind, beenden Sie den Anruf und setzen Sie die Blende wieder in die Basisstation ein.
Einstellungsänderungen der Mikrofonlautstärke betreffen nur Tischtelefone.
1. Laden Sie die Jabra Direct von www.jabra.com/direct herunter und installieren Sie es.
2. Öffnen Sie die Softphoneanwendung (beispielsweise Microsoft Lync) und legen Sie in der Audiokonfiguration
das Jabra Pro 9450 als Lautsprecher bzw. Mikrofon fest. Detaillierte Informationen zur Konfiguration der
Audioeinstellungen finden Sie im Benutzerhandbuch zu der Softphoneanwendung.
Eine aktuelle Liste der unterstützten Softphones finden Sie auf der Jabra-Website unter www.jabra.com/setup.
3.3 Teilkonfiguration an der Basisstation
Es wird ausdrücklich empfohlen, für alle Konfigurationsänderungen das Jabra Control Center zu verwenden.
Es gibt jedoch sechs Einstellungen, die an der Basisstation konfiguriert werden können:
• Modus zur Rufannahme am Headset (EHS)
• IntelliTone-Stufe
• Maximale DECT-Reichweite
• Tischtelefon-Bandbreite
• Softphone-Bandbreite
• Softphone-Typ
Einstellungen an der Basisstation ändern
1.Vergewissern Sie sich, dass keine aktiven Anrufe vorliegen.
2. Entfernen Sie die Blende auf der Vorderseite der Jabra PRO 9450-Basisstation.
3. Drücken Sie den Basisstationsregler für die Mikrofonlautstärke in der Mitte, um den Konfigurationsmodus
einzuleiten. Der Konfigurationsmodus wird durch ein langsames Blinken der Stummschaltungsanzeige
angezeigt.
4. Tippen Sie auf die Tischtelefontaste des Tastenfeldes, um die konfigurierbaren Einstellungen der Reihe nach
anzuzeigen. Die erste Einstellung ist der Fernrufannahmemodus (RCC). Die aktuelle Einstellung wird über das
Tischtelefonsymbol angezeigt.
5. Tippen Sie auf die Softphonetaste des Tastenfeldes, um die verfügbaren Einstellungswerte der Reihe nach
anzuzeigen. Der aktuelle Einstellungswert wird über das Softphonesymbol angezeigt.
6. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie den Basisstationsregler für die Mikrofonlautstärke in der Mitte, um die
Einstellungen zu speichern und den Konfigurationsmodus zu beenden. Anschließend wird die Basisstation
neu gestartet.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
17
Einstellung
Symbol
Einstellungswert
Automatische Erkennung (Standardeinstellung)
Jabra GN1000/RHL/Jabra IQ EHS
Modus zur Rufannahme am
Headset (EHS)
Englisch
Symbol
Cisco
DHSG
MSH
Siemens Optpoint
Stufe 0 (Standardeinstellung)
Stufe 1
Stufe 2
IntelliTone-Stufe
Stufe 3
Stufe 4
Normal (Standardeinstellung)
Niedrig
Maximale DECT-Reichweite
Sehr niedrig
Extrem niedrig
Schmalband (Standardeinstellung)
Tischtelefon-Audio
Breitband
Schmalband
Softphone-Audio
Breitband (Standardeinstellung)
Microsoft (default)
Cisco, Avaya, Siemens, IBM, Aastra, Skype
Softphone-Typ
Other
None (PC Audio)
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
18
Jabra Direct ist eine Software zur Unterstützung des Jabra PRO 9450.
Die Installation von Jabra Direct wird ausdrücklich empfohlen, um das Gerät und seine Funktionen in vollem
Umfang verwalten und nutzen zu können.
Jabra Direct beinhaltet Treiber für verschiedene Softphones. Eine Auflistung unterstützter Softphones finden Sie
unter www.jabra/direct
Englisch
4. Jabra Direct
4.1 Installation VON JABRA DIRECT
Zur Installation von Jabra Direct laden Sie sich die neueste Version unter www.jabra.com/direct herunter.
4.2 PC Call Manager
Der PC Call Manager ist eine Softwareanwendung für den Computer, der bestimmte Funktionen zur Anrufverwaltung
des Touchscreens auf dem Computer emuliert, so dass der Benutzer über den Computer Anrufe tätigen,
annehmen und zusammenführen kann. Der PC Call Manager wird als Komponente von Jabra Direct installiert.
Statusleiste
Aktivitätenfenster
Anrufsteuerungsleiste
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
19
5.1 Headset-Multifunktionstaste
Die Multifunktionstaste befindet sich am Kopfteil des Headsets. Mit ihr verwalten Sie Anrufe, die über das
Zieltelefon geführt werden. Sie können Anrufe annehmen und beenden, zwischen gehaltenen Anrufen
umschalten und weitere Funktionen nutzen. Dieses geschieht über Antippen, zweimaliges Antippen oder
Drücken und Halten der Taste.
Englisch
5. Headset und Basisstation – Funktionen
Multifunktionstaste
Hinweis: Das hier abgebildete Headset kann vom tatsächlichen Produkt abweichen.
Multifunktionstaste am Headset – Funktionsübersicht
Funktion
Tippen
Zweimaliges
Tippen
Drücken
(1-2 Sek. halten)
P
P
Eingehenden Anruf annehmen
Aktiven Anruf beenden
Aktiven Anruf halten, eingehenden Anruf
annehmen
Telefonleitung auf Zieltelefon öffnen
P
P
P
P
Eingehenden Anruf abweisen
Wahlwiederholung der
letzten Nummer (nur bei Mobiltelefonen und
Softphones, die dies unterstützen)
P
Zwischen Zieltelefonen umschalten
P
Headset einschalten
P (5 Sek.)
Headset ausschalten
5.2 Touchpanel des Headsets
Das Touchpanel besteht aus berührungsempfindlichen Bedienelementen auf dem Mikrofonarm des
Headsets. Mit dem Touchpanel steuern Sie die Hörlautstärke und die Mikrofonstummschaltung des Headsets.
Einstellungsänderungen der Hörlautstärke erfolgen getrennt für Tischtelefone und Softphones.
Touchpanel
Hinweis: Das hier abgebildete Headset kann vom tatsächlichen Produkt abweichen.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
20
Hörlautstärke verringern
Mikrofon stummschalten/
reaktivieren
Finger auf dem Touchpanel nach
oben ziehen (in Richtung Ohr)
Finger auf dem Touchpanel nach
unten ziehen (in Richtung Mund)
Zweimaliges Tippen
5.3 Headset-LED-Anzeige
Englisch
Hörlautstärke erhöhen
Die mehrfarbige LED-Anzeige befindet sich auf dem Mikrofonarm des Headsets und zeigt den Headsetstatus an.
LED-Anzeige
Hinweis: Das hier abgebildete Headset kann vom tatsächlichen Produkt abweichen.
Headsetstatus
LED bei vollständig
geladenem Akku
(zur Wiedergabe anklicken)
LED bei niedrigem
Akkuladestand
(zur Wiedergabe anklicken)
Bereit
Nicht verbunden
Außerhalb der Reichweite
Aktiver Anruf
Eingehender Anruf
Einschalten
Ausschalten
Pairing
Pairing erfolgreich
Ladevorgang
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
21
5.4 Akustische Signale des Headsets
Akustisches Signal
Audiobeispiel
(zur Wiedergabe
anklicken)
Akustisches Signal
Einschalten
Ziel auf Tischtelefon (Sprache)
geändert
Ausschalten
Ziel auf Tischtelefon (Ton)
geändert
Taste angetippt
Ziel auf Softphone (Sprache)
geändert
Taste zweimal angetippt
Ziel auf Softphone (Ton)
geändert
Taste gedrückt
Ziel auf Mobiltelefon
(Sprache) geändert
Maximale Lautsprecherlautstärke erreicht
Ziel auf Mobiltelefon (Ton)
geändert
Minimale Lautsprecherlautstärke erreicht
Anruf beendet
Mikrofon stummgeschaltet
Akkuladestand niedrig
Eingehender Tischtelefonanruf
Telefonkonferenzbeginn
Eingehender Softphoneanruf
Telefonkonferenzende
Eingehender Mobiltelefonanruf
Außerhalb der Reichweite
Eingehender Anruf bei einem
anderen Telefon während
eines Anrufs (Anrufkollision)
Eingehender Anruf
angenommen
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
Audiobeispiel
(zur Wiedergabe
anklicken)
Englisch
Das Headset meldet verschiedene Ereignisse über entsprechende akustische Signale.
22
Englisch
5.5 Tastenfeld auf der Basisstation
Das Tastenfeld der Jabra PRO-Basisstation bietet Informationen über das Headset und den Anrufstatus sowie
Tasten zur Anrufhandhabung. Von hier aus können Sie das Zieltelefon wechseln, einen eingehenden Anruf
annehmen, das aktuelle Gespräch beenden, Einstellungen Ihrer Basisstation ändern oder eine Audioverbindung
zum aktuellen Zieltelefon aktivieren.
1Akkusymbol: Aktueller Akkuladestand

2Headset-Ladesymbol: Headset ist verbunden und wird geladen.
3
3Audioverbindungssymbol: Audioverbindung zwischen Basisstation
und Headset aktiv
2
1
4Stummschaltungssymbol: Headsetmikrofon ist stummgeschaltet.
4
5Stummschaltungstaste: Headsetmikrofon stummschalten/
reaktivieren
6Gruppenanrufsymbol: Tischtelefon- und Softphoneanruf wurden
5
zusammengeführt.
6
7Telefonstatussymbole: Tischtelefon- und Softphonestatus
8Telefontasten: Tasten zur Handhabung von Anrufen über
Tischtelefon bzw. Softphone
7
8
5.6 Tastenfeld-Anzeigesignale der Basisstation
Symbol
Ereignis
Symbol
Ereignis
Akku wird geladen
Aktuelles Zieltelefon
Akku vollständig geladen
Telefon klingelt
Akku schwach
Telefon aktiv
Akku sehr schwach
Telefon wird gehalten
Headset eingesetzt
Kein Telefon angeschlossen
Unbekanntes Headset angedockt
Gruppenanruf
Headset und Basisstation gekoppelt
Audioverbindung zwischen
Basisstation und Headset aktiv
Stummschaltung aktiv
Suche nach Headset durchführen
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
23
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
Englisch
5.7 Akustische Signale der Basisstation
Der Lautsprecher der Basisstation befindet sich auf der Unterseite und gibt zwei verschiedene akustische Signale aus.
Rufton bei eingehendem Anruf
Stellen Sie die Lautstärke des Ruftons bei eingehendem Anruf mit dem Jabra Control Center ein.
1. Starten Sie das Jabra Control Center, und wählen Sie eine der Registerkarten „Deskphone“ (Tischtelefon) oder
„Softphone“.
2. Stellen Sie den Schieberegler mit der Bezeichnung „Base speaker ring tone level“ (BasislautsprecherRuftonlautstärke) auf die gewünschte Stufe und klicken Sie dann auf „Apply“ (Anwenden).
Tastenfeld-klicktöne
Beim Tippen, zweimaligem Tippen oder Drücken auf Tasten des Tastenfelds wird ein Klickton ausgegeben. Stellen
Sie die Lautstärke der Tastenfeld-Klicktöne mit dem Jabra Control Center ein. Die Standardeinstellung ist „off“ (aus).
1. Starten Sie das Jabra Control Center, und wählen Sie eine der Registerkarten „Deskphone“ (Tischtelefon) oder
„Softphone“.
2. Wählen Sie eine der vier Klicktoneinstellungen (off (aus), low (leise), medium (mittel) oder high (laut)) und
klicken Sie dann auf „Apply“ (Anwenden).
24
6.1 Tischtelefon: Anrufe tätigen, annehmen und beenden
Telefon mit elektronischer Rufannahme
oder Hörer-Lifter GN1000
Telefon ohne elektronische Rufannahme oder
Hörer-Lifter GN1000
Legen Sie bei Bedarf das Tischtelefon als Zieltelefon fest, indem Sie die Tischtelefontaste der
Basisstation drücken, bis das Tischtelefonsymbol weiß leuchtet.
1.Nehmen Sie das Headset vom
Ladeschacht, tippen Sie auf die
Multifunktionstaste oder tippen Sie auf
die Tischtelefontaste der Basisstation.
2.Wählen Sie die Rufnummer mit dem
Tischtelefon.
1.Nehmen Sie das Headset vom Ladeschacht,
tippen Sie auf die Multifunktionstaste oder
tippen Sie auf die Tischtelefontaste der
Basisstation.
2.Nehmen Sie den Hörer des Tischtelefons ab
und legen Sie ihn beiseite, oder tippen Sie auf
die Headsettaste am Tischtelefon.
3.Wählen Sie die Rufnummer mit dem
Tischtelefon.
Anruf
annehmen
Nehmen Sie das Headset vom
Ladeschacht, tippen Sie auf die
Multifunktionstaste oder tippen Sie auf die
Tischtelefontaste der Basisstation.
1.Nehmen Sie das Headset vom Ladeschacht,
tippen Sie auf die Multifunktionstaste oder
tippen Sie auf die Tischtelefontaste der
Basisstation.
2.Nehmen Sie den Hörer des Tischtelefons ab
und legen Sie ihn beiseite, oder tippen Sie auf
die Headsettaste am Tischtelefon.
Gespräch
beenden
Setzen Sie das Headset auf den
Headset Ladeschacht, tippen Sie auf die
Multifunktionstaste oder tippen Sie auf die
Tischtelefontaste der Basisstation.
1.Setzen Sie das Headset auf den
Headset Ladeschacht, tippen Sie auf die
Multifunktionstaste oder tippen Sie auf die
Tischtelefontaste der Basisstation.
2.Legen Sie den Hörer des Tischtelefons wieder auf.
Anruf
tätigen
Englisch
6. ANRUFVERWALTUNG – GRUNDLAGEN
6.2 Softphone: Anrufe tätigen, annehmen und beenden
Unterstütztes Softphone
Anruf tätigen
Wählen Sie mit einer unterstützten Softphoneanwendung die gewünschte
Rufnummer. Die Basisstation schaltet automatisch auf den Softphonemodus um.
Anruf annehmen
Nehmen Sie das Headset vom Ladeschacht, tippen Sie auf die Multifunktionstaste
oder tippen Sie auf die Softphonetaste der Basisstation.
Gespräch beenden
Setzen Sie das Hedaset auf den Headset Ladeschacht, tippen Sie auf die Multifunktionstaste oder tippen Sie auf die Softphonetaste der Basisstation.
6.3 Halten von Anrufen
Ein aktueller Softphoneanruf kann gehalten werden (das Gespräch wird „geparkt“), um einen weiteren
eingehenden Softphoneanruf anzunehmen (nur bei unterstützten Softphones). Informationen zum Halten von
Anrufen finden Sie ggf. in der Dokumentation zu Ihrer Softphoneanwendung.
Das Halten von Anrufen kann am Headset oder an der Basisstation verwaltet werden.
Multifunktionstaste
am Headset
Softphonetaste an der
Basisstation
Eingehenden Anruf annehmen, aktiven Anruf halten
Drücken (1-2 Sek.)
Drücken (1-2 Sek.)
Eingehenden Anruf annehmen, aktiven Anruf
beenden
Tippen
Tippen
Eingehenden Anruf abweisen, aktiven Anruf
fortsetzen
Zweimal Tippen
Zweimal Tippen
Zwischen aktivem und gehaltenem Anruf umschalten
Drücken (1-2 Sek.)
Drücken (1-2 Sek.)
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
25
Multifunktionstaste
am Headset
Telefontasten an der
Basisstation
Eingehenden Anruf annehmen, aktiven Anruf
halten
Drücken (1-2 Sek.)
Auf Taste des Telefons mit
eingehendem Anruf tippen
Eingehenden Anruf annehmen, aktiven Anruf
beenden
Tippen
Auf Telefontaste des aktiven
Telefons, dann auf Taste des
Telefons mit eingehendem
Anruf tippen
Eingehenden Anruf abweisen, aktiven Anruf
fortsetzen
Zweimal Tippen
Zweimal auf Taste des Telefons
mit eingehendem Anruf tippen
Englisch
6.4 Anrufkollisionen
Anrufkollisionen entstehen, wenn über ein Telefon telefoniert wird und ein weiterer Anruf an einem anderen
Telefon eingeht. (Beispiel: Sie führen ein Gespräch über ein Softphone, und ein weiterer Anruf geht auf einem
Tischtelefon ein, das an dieselbe Basisstation angeschlossen ist.)
Anrufkollisionen können am Headset oder an der Basisstation verwaltet werden.
Um zwischen einem aktivem und einem gehaltenem Gespräch zu wechseln, drücken Sie die Multifunktionstaste
des Headsets oder die Telefontaste des gehaltenen Anrufs an der Basisstation.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
26
7.1 Zusammenführen von Anrufen
Sie können Anrufe über Tischtelefon und Softphone zu einem Gruppenanruf zusammenführen. Gruppenanrufe
können mittels zweier Methoden erstellt werden, es kann entweder ein ausgehender oder ein eingehender
Anruf mit dem aktuellen Anruf zusammengeführt werden. Beide Methoden zur Anrufzusammenführung werden
im Folgenden erklärt:
Ausgehenden Anruf mit einem aktuellen anruf zusammenführen
Tischtelefon
Softphone
1. Während Sie ein Gespräch am Tischtelefon führen,
wählen Sie eine neue Telefonnummer über
das Softphone. Der Anruf am Tischtelefon wird
gehalten.
2. Drücken Sie an der Basisstation die Tischtelefonund Softphonetasten gleichzeitig 1-3 Sekunden
lang, um die Anrufe zusammenzuführen.
Bei zusammenführten Anrufen leuchtet das
Gruppenanrufsymbol grün.
1. Während Sie ein Gespräch am Softphone führen,
tippen Sie auf die Tischtelefontaste an der Basisstation.
Der Anruf am Softphone wird gehalten.
2. Wählen Sie eine neue Rufnummer mit dem
Tischtelefon.
3. Drücken Sie an der Basisstation die Tischtelefonund Softphonetasten gleichzeitig 1-3 Sekunden
lang, um die Anrufe zusammenzuführen.
Bei zusammenführten Anrufen leuchtet das
Gruppenanrufsymbol grün.
Englisch
7. ANRUFVERWALTUNG – ERWEITERT
Eingehenden Anruf mit einem aktuellen anruf zusammenführen
Tischtelefon
Softphone
1. Während Sie ein Gespräch am Tischtelefon
führen, tippen Sie auf die Softphonetaste, um den
eingehenden Anruf anzunehmen. Der Anruf am
Tischtelefon wird gehalten.
2. Drücken Sie an der Basisstation die Tischtelefonund Softphonetasten gleichzeitig 1-3 Sekunden
lang, um die Anrufe zusammenzuführen.
Bei zusammenführten Anrufen leuchtet das
Gruppenanrufsymbol grün.
1. Während Sie ein Gespräch am Softphone führen,
tippen Sie auf die Tischtelefontaste, um den
eingehenden Anruf anzunehmen. Der Anruf am
Softphone wird gehalten.
2. Drücken Sie an der Basisstation die Tischtelefonund Softphonetasten gleichzeitig 1-3 Sekunden
lang, um die Anrufe zusammenzuführen.
Bei zusammenführten Anrufen leuchtet das
Gruppenanrufsymbol grün.
Anrufzusammenführung aufheben und erneuern
Drücken Sie an der Basisstation die Tischtelefon- und Softphonetasten gleichzeitig 1-3 Sekunden lang, um eine
Anrufzusammenführung aufzuheben bzw. zu erneuern.
Gruppenanruf beenden
Um einen Anruf zu beenden, der Teil eines Gruppenanrufs ist, tippen Sie auf die entsprechende Tischtelefonoder Softphonetaste an der Basisstation. Der Gruppenanruf wird für den betreffenden Teilnehmer beendet.
Um den Gruppenanruf für alle Teilnehmer zu beenden, Setzen Sie das Headset in den Ladeschacht oder tippen
Sie auf die Multifunktionstaste.
7.2 Telefonkonferenz mit mehreren Headsets
Mit dem Jabra PRO 9450 können bis zu drei zusätzliche Jabra PRO-Headsets für Konferenzen verbunden werden.
Sind mehr als zwei Headsets mit der Basisstation verbunden, schaltet die Audioübertragung von Breitband- auf
Schmalbandaudio herunter.
Zusätzliche Headsets anschließen
1. Während eines Telefonats über das primäre Headset, setzen Sie das zweite Headset in den Ladeschacht der
Basisstation. Das Pairing dauert einige Sekunden, in dieser Zeit blinkt das Verbindungssymbol gelb. Nach
erfolgreichem Pairing der Headsets ist im primären Headset ein Doppeltonsignal zu hören.
2. Tippen Sie auf die Multifunktionstaste des primären Headsets, um das sekundäre Headset zu akzeptieren.
Die Audioübertragung erfolgt nun an beide Headsets gleichzeitig.
3. Wiederholen Sie bei Bedarf den Vorgang, um weitere Headsets anzuschließen.
Telefonkonferenz beenden oder verlassen
Der Benutzer des primären Headsets kann die Konferenz durch Beenden seines Gespräches auflösen. Damit
endet die Konferenz für alle Headsets.
Gäste können die Konferenz verlassen, indem Sie auf die Multifunktionstaste ihres Headsets tippen oder ihr
Headset an die Basisstation andocken. Die Telefonkonferenz für die anderen Headsets bleibt bestehen.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
27
7.3 Umschalten zwischen Tischtelefon und Headset
Sie können während eines Telefonanrufs zwischen einem Telefon und einem Headset umschalten, ohne den
Aufruf zu unterbrechen.
Tischtelefone
Englisch
Permanente Telefonkonferenz
Wenn der Modus Permanente Konferenz aktiviert ist, endet die Telefonkonferenz nicht mit dem Gesprächsende.
Zum Beenden der Konferenz muss das primäre Headset in die Ladestation gestellt werden.
1. Starten Sie das Jabra Control Center und wählen Sie die Registerkarte „Headset“.
2. Deaktivieren Sie die Option „End headset conference when call ends“ (Headsetkonferenz mit Anruf beenden).
Vom Tischtelefon zum Headset umschalten
1. Drücken Sie bei Bedarf die Tischtelefontaste an der Basisstation, um das Tischtelefon als Zieltelefon festzulegen.
2. Nehmen Sie das Headset vom Ladeschacht.
3. Legen Sie den Hörer des Tischtelefons nicht auf, dies würde den Anruf beenden.
Vom Hörer zum Tischtelefon umschalten (ohne elektronische Rufannahme oder Hörer-Lifter)
1. Nehmen Sie den Hörer des Tischtelefons ab.
2. Setzen Sie das Headset in den Ladeschacht, tippen Sie auf die Multifunktionstaste oder tippen Sie auf die
Tischtelefontaste der Basisstation.
Vom Hörer zum Tischtelefon umschalten (mit elektronischer Rufannahme oder Hörer-Lifter)
1. Nehmen Sie den Hörer des Tischtelefons ab.
2. Entnehmen Sie das weitere Vorgehen dem Benutzerhandbuch Ihres Tischtelefons. In einigen Fällen müssen
Sie zur Umschaltung eine Taste an Ihrem Tischtelefon drücken, in anderen Fällen erfolgt die Umschaltung
automatisch.
Computer
Bei Softphoneanwendungen wird normalerweise Ihr Headset als einzige Option angezeigt. Sind weitere
Audiogeräte mit Ihrem Computer verbunden, können Sie möglicherweise über die Windows-Audioeinstellungen
oder die Softphoneanwendung zwischen ihnen umschalten.
7.4 Wahlwiederholung (nur Softphones)
Das Jabra PRO 9450 unterstützt Wahlwiederholung (erneutes Wählen der zuletzt gewählten Nummer, nur bei
unterstützten Softphones). Informationen zur Kompatibilität mit der Wahlwiederholungsfunktion finden Sie ggf.
in der Dokumentation zu Ihrer Softphoneanwendung.
Wahlwiederholung
1. Drücken Sie bei Bedarf die Softphonetaste an der Basisstation, um das Softphone als Zieltelefon festzulegen.
2. Durch zweimaliges Tippen auf die Multifunktionstaste wird die zuletzt angerufene Telefonnummer erneut
gewählt.
7.5 Schutz vor Trennung von Anrufen (bei nicht unterstützten
Softphones)
Gespräche und Telefonkonferenzen über nicht unterstützte Softphones werden automatisch getrennt, wenn ein
Anruf an einem Tischtelefon oder Mobiltelefon eingeht. Sie können die Trennung durch zweimaliges Tippen auf
die Softphonetaste der Basisstation vor einen Softphoneanruf oder der Telefonkonferenz vermeiden.
Eine aktuelle Liste der unterstützten Softphones finden Sie auf der Jabra-Website unter www.jabra.com/direct
7.6 Aufzeichnen von Tischtelefonanrufen
Tischtelefonanrufe können über die Software anderer Anbieter auf dem Computer aufgezeichnet werden,
beispielsweise mit dem Windows-Audiorekorder. Die Aufzeichnung von Tischtelefonanrufen wird über das
Jabra Control Center aktiviert.
Anrufaufzeichnungen aktivieren
1. Starten Sie das Jabra Control Center und wählen Sie die Registerkarte „Audio“.
2. Aktivieren Sie die Option „Forward desk phone call to PC for recording“ (Tischtelefonanrufe für Aufzeichnungen
weiterleiten an den Computer) und klicken Sie dann auf „Apply“ (Anwenden).
Tischtelefonanrufe können nun über die Software anderer Anbieter auf dem Computer aufgezeichnet werden.
HINWEIS: Die verdeckte Aufzeichnung von Gesprächen kann gegen Gesetze verstoßen. Zeichnen Sie Gespräche
immer erst dann auf, nachdem Sie von Ihrem Gesprächspartner eine Erlaubnis eingeholt haben.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
28
8.1 Safetone™-Gehörschutz
SafeTone™ gewährleistet einen effektiven Gehörschutz vor potenziellen Gesundheitsrisiken wie akustischen
Schocks und hohen Lärmpegeln. SafeTone™ besteht aus zwei Komponenten: PeakStop™ und IntelliTone™.
PeakStop™-schutz vor akustischem schock
PeakStop™ unterdrückt automatisch Schallpegel oberhalb von 118 dB(A) und schützt damit das Gehör vor
einem akustischen Schock. PeakStop™ ist ausschließlich von Jabra erhältlich.
IntelliTone™-lärmschutz
intelliTone™ bietet vier Schutzstufen gegen akustische Schocks und hohe Lärmpegel. Sie können die
IntelliTone™-Einstellungen im Jabra Control Center in der Registerkarte „Audio“ ändern. IntelliTone™ ist
ausschließlich von Jabra erhältlich.
Schutzstufe
Kriterium
Stufe 0 (Standardeinstellung)
Basisschutz (Begrenzung auf 118 dB(A))
Stufe 1*
Weniger als 4 Stunden Telefonbetrieb pro Tag
Stufe 2*
4 bis 8 Stunden Telefonbetrieb pro Tag
Stufe 3*
Mehr als 8 Stunden Telefonbetrieb pro Tag
Stufe 4 (TT4)
Empfohlene australische Schutzstufe (Telstra)
Englisch
8. ERWEITERTE FUNKTIONEN DES JABRA PRO
*Konform mit Richtlinie 2003/10/EG des Europäischen Parlaments und Rates vom 6. Februar 2003.
8.2 Funkreichweite
Ihr Jabra PRO 9450 unterstützt eine maximale Funkreichweite von 150 m. Diese Reichweite kann durch physische
Hindernisse und elektromagnetische Interferenzen eingeschränkt werden.
Die Klangqualität des Headsets kann sich mit zunehmender Entfernung von der Basisstation allmählich
verschlechtern. Sie kann sich mit zunehmender Nähe zur Basisstation verbessern. Verlässt das Headset die
Funkreichweite der Basisstation, werden wiederholt in kurzem Abstand voneinander drei schnelle Töne in
absteigender Tonhöhe ausgegeben.
Verlässt das Headset die Funkreichweite der Basisstation während eines aktiven Anrufes, reißt die Audioverbindung
ab, der Anruf bleibt jedoch noch für 120 Sekunden aktiv. Um die Audioverbindung des Anrufes wiederherzustellen,
bewegen Sie das Headset zurück in die Funkreichweite der Basisstation.
Bleibt das Headset länger als eine Stunde außerhalb der Funkreichweite, schaltet es sich aus, um den Akku zu
schonen.
8.3 Breitbandaudio
Das Jabra PRO 9450 unterstützt sowohl Breitband- als auch Schmalband-Audioübertragungen. BreitbandAudioübertragungen bieten eine bessere Klangqualität auf Kosten einer reduzierten Akkulaufzeit.
Die Standardeinstellung für Tischtelefone ist Schmalbandaudio. Die Standardeinstellung für Softphones ist
Breitbandaudio.
Breitband-audioeinstellungen ändern
1. Starten Sie das Jabra Control Center und wählen Sie die Registerkarte „Audio“.
2. Aktivieren Sie die entsprechende Option unter „Enable wideband audio for“ (Breitbandaudio aktivieren für)
und klicken Sie dann auf „Apply“ (Anwenden).
8.4 Sprachhinweis oder Musikmotivsignal
Wählen Sie als Hinweis beim Umschalten zwischen Tischtelefon und Softphone eine englischsprachige Stimme
oder ein Musikmotiv.
Auswahl für sprache bzw. musik ändern
1. Starten Sie das Jabra Control Center und wählen Sie die Registerkarte „Headset“.
2. Aktivieren Sie die gewünschte Option unter „Target change indication“ (Zielwechselhinweis) und klicken Sie
dann auf „Apply“ (Anwenden).
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
29
Englisch
8.5 Klangeinstellungen
Sie können zwischen drei Equalizer-Voreinstellungen für die Audioausgabe wählen: Höhenbetonung, Normal
(Standard) und Bassbetonung
Klangeinstellungen ändern
1. Starten Sie das Jabra Control Center und wählen Sie die Registerkarte „Audio“.
2. Aktivieren Sie die gewünschte Option unter „Tone setting“ (Klangeinstellung) und klicken Sie dann auf „Apply“
(Anwenden).
8.6 Wiedergabe von Musik oder anderen Audiodaten auf dem Computer
Um auf einem Computer abgespielte Musik oder andere Audiodaten im Headset zu hören, muss eine
Audioverbindung zwischen der Jabra PRO-Basisstation und dem Computer geöffnet werden. Wenn eine
Audioverbindung geöffnet ist und keine Anrufe aktiv sind, wird jede Audioausgabe auf dem Computer (Musik
oder Klänge, einschließlich Musik über einen Media Player) im Headset wiedergegeben.
Audioverbindung zwischen Basisstation und Computer öffnen bzw. schließen
1. Starten Sie das Jabra Control Center.
2.Klicken Sie auf die Schaltfläche „open/close audio link“ (Audioverbindung öffnen/schließen) in der oberen
Symbolleiste.
Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf das Jabra-Symbol in der Windows-Taskleiste klicken und die
Optionen „Open Audio Link“ (Audioverbindung öffnen) oder „Close Audio Link“ (Audioverbindung schließen)
wählen.
8.7 Firmwareaktualisierungen
Firmwareaktualisierungen für Ihr Jabra PRO 9450 können die Leistung verbessern oder neue Funktionen
hinzufügen.
Firmware updaten
Sie haben mit Jabra Direct die Möglichkeit, manuell für alle Geräte nach der neuesten Firmware zu suchen oder
eine Benachrichtigung zu erhalten, sobald ein Update für Ihr Gerät verfügbar ist.
Hinweis: Falls Jabra Direct mithilfe von Jabra Express in einer Gesamtinstallation eingerichtet wurde, ist der
Firmware Updater nicht in Jabra Direct enthalten.
8.8 Diebstahlschutz
Die Basiseinheit verfügt über ein Kensington Sicherheitsschloss zur Anbringung eines Sicherungskabels. Um
die Basisstation auf Ihrem Schreibtisch zu sichern, erwerben Sie ein Sicherungskabel, das mit dem Kensington
Sicherheitsschloss verwendbar ist, und befolgen die Bedienungsanleitung des Kabels.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
30
F: Wie kann ich ein Pairing zwischen Headset und der Jabra PRO 9450 Basisstation durchführen?
A: Setzen Sie das Headset an der Basisstation ein, um ein Pairing einzuleiten. Ein Pairing erfolgt automatisch,
wenn die Basisstation keine Verbindung zu einem primären Headset aufbauen kann.
Englisch
9. Häufig gestellte Fragen und Fehlerbehebung
F:Das Symbol für das Tischtelefon/Softphone auf dem Tastenfeld der Basisstation ist abgeblendet (grau).
Was bedeutet das?
A: Das Telefon ist nicht das aktuelle Ziel oder es ist nicht angeschlossen.
F: Kann ich mein Headset an eine andere Basisstation der Jabra 9400-Serie andocken?
A: Ja, das ist möglich. Das Headset kann an jede andere Basisstation der Jabra 9400-Serie angedockt werden.
F:Kann ich ein direktes Pairing zwischen meinem Headset und einem DECT-Telefon eines Fremdanbieters
durchführen?
A: Nein. Ein Pairing des Headsets kann nur mit Basisstationen der Jabra 9400-Serie erfolgen.
F: Warum erkennt mein Computer die Jabra PRO 9450 Basisstation nicht?
A:Versuchen Sie, die Basisstation mit einem anderen USB-Anschluss Ihres Computers zu verbinden. Empfohlen
wird eine direkte Verbindung zwischen Basisstation und USB-Anschluss (ohne zwischengeschalteten USB-Hub).
F: Warum arbeitet mein Headset nicht mit meinem Tischtelefon oder Softphone zusammen?
A: Überprüfen Sie Folgendes:
• Vergewissern Sie sich, dass der Akku des Headsets aufgeladen ist. Das Akkusymbol des Tastenfeldes
leuchtet während des Aufladens grün, nach dem Aufladen gelb.
• Vergewissern Sie sich, dass sich das Headset in Funkreichweite der Basisstation befindet. Die Funkreichweite
beträgt bis zu 150 m, abhängig von der Umgebung.
• Vergewissern Sie sich, dass Headset und Basisstation gekoppelt sind. Setzen Sie hierfür erneut das Headset
in den Ladeschacht der Basisstation, um ein Pairing einzuleiten.
F: Warum passiert nichts, wenn ich versuche, mein Tischtelefon zu benutzen?
A: Überprüfen Sie Folgendes:
• Vergewissern Sie sich, dass die Basisstation eingeschaltet ist.
• Vergewissern Sie sich, dass das Tischtelefon als aktuelles Ziel festgelegt ist. Das Tischtelefonsymbol des
Tastenfelds leuchtet dann weiß.
• Vergewissern Sie sich, dass eine Audioverbindung zwischen Tischtelefon und Basisstation besteht.
Tippen Sie auf die Tischtelefontaste des Tastenfeldes, um eine Audioverbindung herzustellen.
• Vergewissern Sie sich, dass Sie ein Freizeichen erhalten. Heben Sie den Hörer des Tischtelefons ab, oder
drücken Sie die Headsettaste des Tischtelefons, um ein Freizeichen zu erhalten.
• Führen Sie den interaktiven Konfigurationsassistenten für das Tischtelefon erneut aus.
F: Warum höre ich ein leises Rauschen im Headset, wenn am anderen Ende der Verbindung Stille herrscht?
A: Die Lautstärke des Headsets könnte zu hoch eingestellt sein. Um die Lautstärke zu verringern, ziehen Sie den
Finger auf dem Touchpanel des Headsets nach unten.
F:Warum kann mich mein Gesprächspartner nicht hören, wenn ich über mein Tischtelefon spreche?
A: Möglicherweise ist der Wählschalter für das Freizeichen oder die Mikrofonlautstärke falsch eingestellt. Führen
Sie den interaktiven Konfigurationsassistenten für das Tischtelefon erneut aus, oder lesen Sie Abschnitt
3 dieser Anleitung.
F: Warum höre ich in meinem Headset ein Brummgeräusch?
A: Falls das Gerät ordnungsgemäß konfiguriert wurde, ist Ihr Telefon möglicherweise nicht vollständig gegen
die vom Headset verwendeten Funksignale abgeschirmt. Um das Problem zu beheben, vergrößern Sie den
Abstand zwischen Basisstation und Telefon auf mindestens 30 cm. Alternativ können Sie die Funkreichweite
Ihres Gerätes verringern.
F: Warum kann ich in meinem Headset keine Audiosignale oder Musik von meinem Computer hören?
A: Überprüfen Sie Folgendes:
• Vergewissern Sie sich, dass in den Windows-Audioeinstellungen und in der von Ihnen verwendeten
Softphoneanwendung das Jabra PRO 9450 als Audiogerät festgelegt ist.
• Vergewissern Sie sich, dass die Audioverbindung zu Ihrem Computer aktiviert ist. Klicken Sie mit der rechten
Maustaste auf das Jabra-Gerätesymbol in der Windows-Taskleiste und wählen Sie „Open Audio Link“
(Audioverbindung öffnen).
F:Wenn ich versuche, über mein Tischtelefon anzurufen, hebt der Jabra GN1000-Hörer-Lifter zwar ab,
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
31
F:Ist es möglich, das Anrufen und Annehmen von Anrufen über das Tischtelefon zu automatisieren, ohne
einen Handhörer-Lifter zu verwenden?
A: Ja, falls das Tischtelefon über eine Funktion zur elektronischen Rufannahme (EHS-Funktion) verfügt. Fragen
Sie Ihren Anbieter nach der Kompatibilität Ihres Telefons oder konsultieren Sie den Supportbereich der
Jabra-Website unter www.jabra.com.
Englisch
aber der Anruf wird nicht verbunden.
A: Vergewissern Sie sich, dass die Basisstation mit dem Handhöreranschluss des Tischtelefons verbunden ist,
nicht mit dessen Headsetanschluss. Der Jabra GN1000-Handhörer-Lifter kann nicht gleichzeitig mit einem
Headsetanschluss verwendet werden.
F:Ist es möglich, automatisch ein Freizeichen auf meinem Softphone zu erhalten, sobald ich mein
Headset aus der Aufnahmevorrichtung nehme?
A: Ja, das Jabra PRO 9450 kann für ein automatisches Freizeichen auf dem Zieltelefon (Tischtelefon oder
Softphone) konfiguriert werden, sobald das Headset ausgedockt wird. Ein automatisches Freizeichen wird
für Tischtelefone und Softphones getrennt konfiguriert. In der Standardeinstellung ist es für Tischtelefone
aktiviert und für Softphones deaktiviert.
1. Starten Sie das Jabra Control Center und wählen Sie die Registerkarte „Desk phone“ (Tischtelefon).
2.Aktivieren/Deaktivieren Sie die Option „Open link when headset is undocked“ (Verbindung öffnen beim
Ausdocken des Headsets) und klicken Sie dann auf „Apply“ (Anwenden).
F:Warum funktioniert die elektronische Rufannahme bei meinem Headset nicht?
A: Bitte prüfen Sie in der Dokumentation Ihres Tischtelefons, ob das Gerät kompatibel ist und spezielle
Konfigurationseinstellungen benötigt werden. Alternativ können Sie auch auf www.jabra.com/PRO9400
weitere Informationen erhalten.
F: Können mit dem Jabra PRO 9450 geführte Gespräche abgehört werden?
A: Die Gefahr eines unbefugten Zugriffs ist begrenzt. Das Jabra PRO 9450 verwendet eine 64-Bit-Verschlüsselung.
F: Welche Reichweite hat das Jabra PRO 9450?
A: Das Jabra PRO 9450 unterstützt eine maximale Reichweite von 150 m (Abstand zwischen Basisstation und
Headset). Die Reichweite hängt von der Umgebung ab, in der das Headset eingesetzt wird.
F:Besteht die Möglichkeit, Telefonkonferenzen unter Verwendung von mehreren Headsets
durchzuführen?
A: Ja, Die Jabra PRO Basisstation kann mit bis zu vier Headsets gekoppelt werden: Es können ein primäres
Headset und bis zu drei sekundäre Headsets verbunden sein.
F:Kann ich das Headset ausschalten, um Strom zu sparen, während ich nicht in Reichweite der
Basisstation bin?
A: Ja, das ist möglich. Zum Ausschalten drücken Sie die Multifunktionstaste des Headsets fünf Sekunden
lang. Um das Headset wieder einzuschalten, docken Sie es an die Basisstation oder drücken Sie die
Multifunktionstaste.
F: Wie lange kann ich mit einem Jabra PRO 9450 Headset sprechen?
A: Die maximale Gesprächszeit beträgt im Breitbandmodus ca. 8 Stunden, im Schmalbandmodus ca. 10 Stunden.
F:Mein Überkopfbügel, Ohrbügel oder Nackenbügel ist zerbrochen. Wo kann ich Ersatzzubehör erhalten?
A: Wenden Sie sich an Ihren örtlichen Jabra-Händler. Die benötigte Artikelnummer finden Sie im Abschnitt
„Optionales Zubehör“ in diesem Handbuch.
F: Enthalten oder nutzen Jabra-Produkte PCB (Polychloriniertes Biphenyl)?
A: Nein. Jabra-Produkte enthalten und nutzen kein PCB.
F:Warum verliert mein Headset manchmal die Audiowiedergabe?
A: Die Audiowiedergabe geht gelegentlich verloren, wenn die Ladestifte an der Basis berührt werden. Wenn dies
geschieht:
1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Softphone-Gespräch nicht gehalten wird (z. B. Skype-Gespräch) oder dass Ihre
Musikwiedergabe nicht angehalten wurde.
2. Starten Sie Ihr Softphone oder Ihren PC Music Player neu.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
32
10.1 Jabra PRO-Headset
Betriebsbedingungen:
-10 ˚C bis +55 ˚C (beim Laden: 0 ˚C bis +40 ˚C); max. 95% relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)
Anrufsteuerung:
Multifunktionstaste für Anruf annehmen, Anruf beenden, Anruf abweisen, Wahlwiederholung, zu gehaltenen
Anrufen umschalten; Der Einsatz des Headsets in den Ladeschacht kann ebenfalls Anrufe annehmen und beenden.
Lautstärkeregelung und Mikrofonstummschaltung:
Steuerung erfolgt über Touchpanel am Headset.
Anzeigesignale:
Mehrfarbige LED zeigt Anrufstatus, Akkuladestand, Pairingstatus und andere Ereignisse an.
Audiosignale:
Töne oder Tonfolgen zeigen eingehende Anrufe, niedrigen Akkuladestand, Lautstärke, Mikrofonstummschaltung
und andere Ereignisse an. Das Zieltelefon kann durch eine Ansage in englischer Sprache oder eine zielspezifische
Tonfolge identifiziert werden.
Klangqualität:
DSP-Geräuschunterdrückung, Echounterdrückung, Klangregler, Schmalband und Breitband (je nach Telefontyp
wählbar)
Firmwareaktualisierung:
Aktualisierbar per USB-Schnittstelle (bei eingesetztem Headet)
Aufladen:
Setzen Sie das Headset auf den Ladeschacht derJabra PRO Basisstation
Computergestützte Konfiguration:
Alle Einstellungen lassen sich zu Sicherungszwecken und für die Verteilung bei Rollouts auf einem Computer
speichern und von dort abrufen.
Funkstandard:
(CAT - iq) EU DECT und US DECT.
DECT-Reichweite:
EU DECT: Bis zu 150 m Reichweite von der Jabra PRO Basisstation zum Headset
US DECT: Bis zu 135 m Reichweite von der Jabra PRO Basisstation zum Headset
DECT-Frequenzen:
US DECT: 1,92 - 1,93 GHz
EU DECT: 1,88 - 1,90 GHz
Englisch
10. Technische Daten
10.2 Die Headsets Jabra PRO 9450 und Jabra Pro 9450 Flex
Trageform:
Ohrbügel oder Überkopfbügel (Nackenbügel als optionales Zubehör erhältlich)
Lautsprecher:
Breitbandlautsprecher
Mikrofon:
Mikrofon mit Geräuschunterdrückung
10.3 Das Headset Jabra PRO 9450 Duo
Trageform:
Überkopfbügel
Lautsprecher:
2 (Dual Mono)
Mikrofon:
Mikrofon mit Geräuschunterdrückung
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
33
Englisch
10.4 Headsetakku
Akkutyp:
Lithium-Ionen
Akkukapazität:
315 mA/h, typisch
Sprechzeit:
Bis zu 10 Stunden (Schmalbandaudio)
Bis zu 7 Stunden (Breitbandaudio)
Akkulebensdauer:
Mindestens 500 Ladezyklen (bis zu 3 Jahre, bei täglicher Nutzungsdauer von 8 Stunden)
Standbyzeit:
Mindestens 100 Stunden
Betriebstemperaturbereich:
-10 ˚C bis +60 ˚C
Hinweis: Das Headset verwendet einen temperaturabhängigen Ladealgorithmus, der das Aufladen bei extremen
Temperaturen (außerhalb des Bereiches von 0 ˚C bis +45 ˚C) verhindert.
Akkuladedauer:
2 Stunden
Lagerbeständigkeit:
Eine Akkuladung bleibt für mindestens 6 Monate im ausgeschalteten Zustand erhalten, bevor der Akku erneut
geladen werden muss.
Austausch:
Die Lebensdauer des Akkus beträgt bei normaler Nutzung in der Regel ca. 3 Jahre. Wenden Sie sich an Ihren
Jabra-Händler, um zu erfahren, wie Sie ein Akkuaustausch-Kit für Ihr Headset bestellen können.
10.5 Jabra PRO-Basisstation
Technische Daten der Jabra PRO 9450-Basisstation:
Abmessungen:
160 mm x 94 mm x 82 mm
Funkstandard:
(CAT - iq) EU DECT und US DECT.
DECT-Reichweite:
EU DECT: Bis zu 150 m Reichweite von der Jabra PRO Basisstation zum Headset
US DECT 6.0: Bis zu 135 m Reichweite von der Jabra PRO-Basisstation zum Headset
Betriebsbedingungen:
-10 ˚C bis +55 ˚C (beim Laden: 0 ˚C bis +40 ˚C); max. 95% relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)
Tastenfeldfunktionen:
Anrufhandhabung, Teilkonfiguration des Systems
Ladeschacht:
Geeignet zum Aufladen des Jabra PRO-Headsets; arbeitet mit magnetischer Kopplung; problemlos austauschbar,
um die Verwendung zukünftiger Headsetversionen zu ermöglichen
Audio:
Integrierter Lautsprecher für die Ausgabe von Ruftönen und Audiorückmeldungen bei der Nutzung des
Tastenfeldes
Audiobandbreite:
Schmalband oder Breitband
Tischtelefonanschlüsse:
RJ-11 für Hörer, RJ-11 für Telefonapparat (oder Headsetanschluss), RJ-45 für AUX (für elektronische Rufannahme
oder Hörer-Lifter Jabra GN1000)
Wählschalter für Freizeichen und Mikrofonlautstärke:
Elektromechanische Schalter. Der Wählschalter für das Freizeichen wird manuell mit Hilfe des interaktiven
Konfigurationsassistenten eingestellt. Der Mikrofonlautstärkeschalter wird mit Hilfe des interaktiven
Konfigurationsassistenten automatisch eingestellt.
Elektronische Rufannahme – unterstützte Standards:
Jabra GN1000, Jabra IQ EHS, Cisco, DHSG und MSH. Jeder Standard erfordert eine zusätzliche Verkabelung bzw.
zusätzliches Zubehör (beides separat erhältlich); weitere Standards können per Firmwareaktualisierung verfügbar
werden. Jabra GN1000 wird standardmäßig unterstützt und erfordert keine zusätzliche Konfiguration.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
34
Englisch
Besetzt-Anzeige:
2,5-mm-Buchse (als Zubehör erhältlich)
Computeranschluss:
Micro-USB
Firmwareaktualisierung:
Heraufladen über Computer möglich
Computergestützte Konfiguration:
Alle Einstellungen lassen sich zu Sicherungszwecken und für die Verteilung bei Rollouts auf einem Computer
speichern und von dort abrufen.
Softphoneunterstützung:
Umfassende Anrufhandhabung für Skype, Cisco IP Communicator, Avaya und Microsoft Office Communicator;
andere Anwendungen erkennen das Headset als Standardsoundkarte; Unterstützung für weitere Softphones
kann durch Treiberaktualisierungen für den Computer hinzugefügt werden. Die neuesten Aktualisierungen
finden Sie im Internet unter www.jabra.com/direct
Diebstahlschutz:
Kensington-Standardschlitz
10.6 Materialien und Allergien
Der Überkopfbügel ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und besitzt eine nickelfreie Oberfläche. Die Nickelabgabe
des Überkopfbügels beträgt 0,02 μg/cm2 pro Woche und liegt damit unterhalb des in Richtlinie 94/27/EG
festgelegten Grenzwerts von 0,50 μg/cm2 pro Woche. Die Nickelabgabe der rostfreien Stahllegierung wurde in
Übereinstimmung mit der europäischen Norm EN 1811:1998 getestet.
Andere Trageformbefestigungen sind aus Kunststoff hergestellt und enthalten keine bekannten allergenen
Substanzen. Die Ohrpolster sind vinylfrei. Die Produkte enthalten kein Naturgummi, Nickel oder Chrom, das mit
der Haut des Benutzers in Kontakt kommen könnte.
10.7 Produktentsorgung
Bitte entsorgen Sie das Headset gemäß den örtlichen Vorschriften, und nutzen Sie vorhandene Recyclingeinrichtungen.
Werfen Sie das Headset nicht in den Hausmüll. Das Headset darf nicht mit Feuer in Berührung kommen, da sonst
der Akku explodieren könnte. Auch bei Beschädigung kann der Akku explodieren.
10.8 Zertifizierungen und Sicherheitsbestimmungen
CE
Dieses Produkt trägt die CE-Kennzeichnung gemäß den Vorschriften der R & TTE Richtlinie (99/5/EG). Hiermit
erklärt GN Netcom, dass dieses Produkt den wesentlichen Anforderungen und anderen relevanten Vorschriften
der EU-Richtlinie 1999/5/EG entspricht. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.jabra.com.
Innerhalb der EU ist dieses Gerät zur Verwendung vorgesehen in Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland,
Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, den
Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen
Republik, Ungarn und Zypern sowie innerhalb der EFTA in Island, Norwegen und der Schweiz.
FCC
Dieses Gerät entspricht Abschnitt 15 der FCC-Bestimmungen. Für den Betrieb sind die beiden folgenden Bedingungen
zu beachten: (1) Dieses Gerät darf keine Störungen verursachen. (2) Dieses Gerät muss empfangenen Interferenzen
standhalten, einschließlich solcher, die einen unerwünschten Betrieb zur Folge haben könnten.
Der Benutzer ist nicht berechtigt, Änderungen oder Modifikationen an dem Gerät vorzunehmen. Änderungen oder
Modifikationen, die nicht ausdrücklich von Jabra genehmigt sind, führen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis für
das Gerät.
Dieses Gerät wurde geprüft und entspricht den Grenzwerten für digitale Geräte der Klasse B gemäß Abschnitt 15
der FCC-Bestimmungen. Diese Grenzwerte bieten einen angemessenen Schutz gegen Interferenzstörungen bei
einer Installation in Wohnräumen. Dieses Gerät erzeugt und verwendet Funkwellen und kann diese abstrahlen.
Wird das Gerät nicht entsprechend den Anweisungen installiert und verwendet, kann es Störungen beim
Funkempfang verursachen. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass bei einer bestimmten Installation
dennoch Störungen auftreten. Falls dieses Gerät Störungen beim Radio- oder Fernsehempfang verursachen
sollte (was durch Ein- und Ausschalten des Geräts festgestellt werden kann), versuchen Sie, die Störung durch
eine der folgenden Maßnahmen zu beseitigen:
• Richten Sie die Empfangsantenne neu aus, oder stellen Sie sie an einem anderen Ort auf.
• Vergrößern Sie den Abstand zwischen Gerät und Empfänger.
• Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an, die von einem anderen Stromkreis als die Steckdose des
Empfängers gespeist wird.
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
35
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
Englisch
• Fragen Sie Ihren Händler oder einen erfahrenen Radio- und Fernsehtechniker um Rat.
Zur Einhaltung der FCC-Bestimmungen hinsichtlich der Freisetzung hochfrequenter Strahlung muss der Abstand
zwischen Basisstation und Personen mindestens 20 cm betragen.
Industry Canada
Für den Betrieb sind die beiden folgenden Bedingungen zu beachten: (1) Dieses Gerät darf keine Störungen
verursachen. (2) Dieses Gerät muss empfangenen Interferenzen standhalten, einschließlich solcher, die
einen unerwünschten Betrieb zur Folge haben könnten. Das Kürzel „IC:“ vor der Zertifizierungs- bzw.
Registrierungsnummer gibt lediglich an, dass eine Registrierung auf Grundlage einer Konformitätserklärung
erfolgt ist, laut der das Gerät die technischen Anforderungen von Industry Canada erfüllt. Die Kennzeichnung
bedeutet nicht, dass das Gerät von Industry Canada zugelassen wurde.
Patente und Design international zur Registrierung angemeldet
36
Englisch
Hergestellt in China
Typ: 9400HS/BS
JABRA PRO™ 9450, JABRA PRO™ 9450 FLEX und
JABRA PRO™ 9450 DUO
www.jabra.com
32-00713 RevD
© 2015 GN Netcom A/S. Alle Rechte vorbehalten. Jabra® ist eine
eingetragene Marke der GN Netcom A/S. Andere Namen und
Bezeichnungen sind Marken ihrer jeweiligen Inhaber. (Entwurf
und Spezifikationen können sich jederzeit ohne Vorankündigung
ändern.)
37
Download PDF