Bedienungsanleitung
WLAN-VERSTÄRKER
Übersicht..........................................................3
Geräteteile.......................................................4
Lieferumfang/Geräteteile...............................5
Vorwort............................................................7
Allgemeines.....................................................8
Anleitung lesen und aufbewahren................. 8
Zeichenerklärung............................................... 8
Sicherheit.........................................................10
Bestimmungsgemäßer ­Gebrauch................... 10
Sicherheitshinweise........................................... 10
Überblick............................................................... 15
Schnellstartanleitung.....................................16
Inbetriebnahme..............................................20
WLAN-Verstärker vorbereiten........................... 20
Verpackungsinhalt prüfen................................ 20
Einrichten.............................................................. 21
Das Web-Interface...........................................29
Anmeldung am Web-Interface......................... 29
Assistent................................................................ 31
WPS-Einstellungen.............................................. 32
Erweiterte Einstellungen................................... 32
Übersicht der LED-Anzeigen...........................35
Konformitätserklärung..................................37
Technische Daten.............................................38
Aufbewahrung................................................38
Reinigung.........................................................39
Entsorgung......................................................40
Verpackung entsorgen...................................... 40
Altgerät entsorgen.............................................. 40
Garantiekarte..................................................41
Garantiebedingungen....................................42
Dok./Rev.-Nr. IM_Cover_WLR-510_115x83-sued-011215
Inhaltsverzeichnis
DE
A
1
2
3
4
DE
B
3
4
5
6
7
11
8
9
10
C
8
12
9
DE
Lieferumfang/Geräteteile
1
MAGINON WLR-510
2
LAN-Kabel
3
2,4 GHz Signal-LED
4
5 GHz Signal-LED
5
Power / WPS-LED
6
WLAN-LED
7
LAN-LED
8
WPS-Taste
9
LAN-Anschluss
10
Ein-/Ausschalter
11
Modus-Schalter
12
Reset-Taste
5
Lizenzhinweise und Angebot Sourcecode:
Das Produkt enthält Softwarebestandteile, die von den Rechteinhabern als Freie Software bzw. Open Source Software lizenziert
werden. Die Urhebervermerke und Lizenztexte finden Sie hier:
http://gpl.supra-elektronik.com/
Sie können den Quellcode dieser Softwarebestandteile von uns
auf einem Datenträger erhalten, wenn Sie innerhalb von drei
Jahren nach dem Vertrieb des Produkts durch uns bzw. zumindest solange, wie wir Support und Ersatzteile für das Produkt
anbieten, eine Anfrage an unsere Kundenbetreuung an folgende
Adresse stellen:
supra Foto-Elektronik-Vertriebs-GmbH
Denisstrasse 28A, 67663 Kaiserslautern, Deutschland
(oder per E-Mail an: Info@supra-elektronik.com)
Betreff: „Quellcode Maginon Produktname“
Sofern das Produkt proprietäre Softwarebestandteile enthält, die
von uns stammen und mit einer Bibliothek unter der GNU Lesser
oder Library General Public License verlinkt sind, gestatten wir
das Reengineering dieser proprietären Softwarebestandteile
zum Debugging von Bearbeitungen und die Vornahme von
Bearbeitungen für Ihren eigenen Gebrauch. Die Weitergabe von
Bearbeitungen proprietärer Softwarebestandteile ist hingegen
nicht gestattet.
Haftungs- und Gewährleistungshinweise der Rechteinhaber:
„This program comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; for details see
Sec. 11 and 12 of the GNU General Public License, Version 2.“
„This program comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; for details see
Sec. 15 and 16 of the GNU General Public License, Version 3.“
„This program comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; for details see
Sec. 15 and 16 of the GNU Lesser General Public License, Version 2.1.“
Vorwort
DE
Vorwort
Liebe Kundin, lieber Kunde,
herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines qualitativ
hochwertigen MAGINON Produktes.
Sie haben sich für einen modernen WLAN-Verstärker mit
guter technischer Ausstattung und entsprechendem
Zubehör entschieden, der sich besonders einfach
bedienen lässt.
Auf den WLAN-Verstärker haben Sie drei Jahre Garantie.
Falls der WLAN-Verstärker einmal defekt sein sollte,
benötigen Sie die beigefügte Garantiekarte und Ihren
Kassenbon. Bewahren Sie diese zusammen sorgfältig
auf.
Impressum
Herausgeber:
supra
Foto-Elektronik-Vertriebs-GmbH
Denisstr. 28A
67663 Kaiserslautern
Deutschland
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
7
DE
Allgemeines
Allgemeines
Anleitung lesen und aufbewahren
Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem
WLAN-Verstärker. Sie enthält wichtige
Informationen zur Inbetriebnahme und
Handhabung.
Lesen Sie die Bedienungsanleitung, insbesondere die
Sicherheitshinweise, sorgfältig durch, bevor Sie den
WLAN-Verstärker einsetzen. Die Nichtbeachtung dieser
Bedienungsanleitung kann zu Schäden am WLANVerstärker führen. Die Bedienungsanleitung basiert auf
den in der Europäischen Union gültigen Normen und
Regeln. Beachten Sie im Ausland auch landesspezifische
Richtlinien und Gesetze.
Bewahren Sie die Bedienungsanleitung für die
weitere Nutzung auf. Wenn Sie das WLAN-Verstärker
an Dritte weitergeben, geben Sie unbedingt diese
Bedienungsanleitung mit.
Zeichenerklärung
Die folgenden Symbole und Signalworte werden in
dieser Bedienungsanleitung, auf dem Gerät oder auf der
Verpackung verwendet.
GEFAHR!
Dieses Signalwort bezeichnet eine Gefährdung mit einem
hohen Risikograd, die, wenn sie nicht vermieden wird, den
Tod oder eine schwere Verletzung zur Folge hat.
8
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Allgemeines
DE
WARNUNG!
Dieses Signalwort bezeichnet eine Gefährdung
mit einem mittleren Risikograd, die, wenn sie nicht
vermieden wird, den Tod oder eine schwere Verletzung
zur Folge haben kann.
VORSICHT!
Dieses Signalwort bezeichnet eine Gefährdung mit
einem niedrigen Risikograd, die, wenn sie nicht
vermieden wird, eine geringfügige oder mäßige
Verletzung zur Folge haben kann.
HINWEIS!
Dieses Signalwort warnt vor möglichen Sachschäden.
Dieses Symbol gibt Ihnen nützliche
Zusatzinformationen zum Zusammenbau
oder zum Betrieb.
Konformitätserklärung (siehe Kapitel
„Konformitätserklärung“): Mit diesem Symbol
gekennzeichnete Produkte erfüllen alle
anzuwendenden Gemeinschaftsvorschriften
des Europäischen Wirtschaftsraums.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
9
DE
Sicherheit
Sicherheit
Bestimmungsgemäßer ­Gebrauch
Der WLAN-Verstärker ist ausschließlich für den
Privatgebrauch bestimmt und nicht für den
gewerblichen Bereich geeignet.
Verwenden Sie den WLAN-Verstärker nur wie in dieser
Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere
Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß und kann
zu Sachschäden oder Datenverlusten führen.
Der Hersteller oder Händler übernimmt keine Haftung
für Schäden, die durch nicht bestimmungsgemäßen
oder falschen Gebrauch entstanden sind.
Sicherheitshinweise
WARNUNG!
Stromschlaggefahr!
Fehlerhafte Elektroinstallation oder zu hohe Netzspannung können zu elektrischem Stromschlag führen.
−− Schließen Sie den WLAN-Verstärker nur an, wenn die
Netzspannung der Steckdose mit der Angabe auf dem
Typschild übereinstimmt.
−− Die für den WLAN-Verstärker verwendete 230-Volt
Steckdose muss jederzeit frei und zugänglich sein,
damit dieser bei Bedarf schnell vom Netz getrennt
werden kann.
−− Betreiben Sie den WLAN-Verstärker nicht, wenn er
10
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Sicherheit
−−
−−
−−
−−
−−
−−
−−
−−
−−
−−
−−
−−
DE
sichtbare Schäden aufweist.
Der WLAN-Verstärker darf nicht auseinander
genommen, modifiziert oder repariert werden. Es
besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
Sorgen Sie für ausreichende Belüftung und decken
Sie den WLAN-Verstärker nicht ab, um Überhitzung zu
vermeiden.
den WLAN-Verstärker darf nicht mit einer externen
Zeitschaltuhr oder separatem Fernwirksystem
betrieben werden.
Tauchen Sie den WLAN-Verstärker nicht in Wasser
oder andere Flüssigkeiten.
Fassen Sie den den WLAN-Verstärker niemals mit
feuchten Händen an.
Verlegen Sie das LAN-Kabel so, dass es nicht zur
Stolperfalle wird.
Knicken Sie das LAN-Kabel nicht und legen Sie es nicht
über scharfe Kanten.
Wenn der WLAN-Verstärker Rauch entwickelt,
verbrannt riecht oder ungewohnte Geräusche von
sich gibt, trennen Sie ihn sofort vom Stromnetz, und
nehmen Sie ihn nicht mehr in Betrieb.
Lagern Sie den WLAN-Verstärker nie so, dass sie in
eine Wanne oder in ein Waschbecken fallen kann.
Sorgen Sie dafür, dass Kinder keine Gegenstände in
den WLAN-Verstärker hineinstecken.
Der ON/ OFF- Schalter dient nicht dazu, um das Gerät
vom Wechselstromnetz zu trennen.
Wenn Sie den WLAN-Verstärker nicht benutzen, Ihn
reinigen oder wenn eine Störung auftritt, schalten Sie
Ihn immer aus und ziehen Sie ihn aus der Steckdose.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
11
DE
Sicherheit
WARNUNG!
Gefahren für Kinder und Personen mit
verringerten physischen, sensorischen oder
mentalen Fähigkeiten (beispielsweise teilweise
Behinderte, ältere Personen mit Einschränkung
ihrer physischen und mentalen Fähigkeiten) oder
Mangel an Erfahrung und Wissen (beispielsweise
ältere Kinder).
−− Dieser WLAN-Verstärker kann von Kindern ab
acht Jahren und darüber sowie von Personen
mit verringerten physischen, sensorischen oder
mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung
und Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt
oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des WLANVerstärkers unterwiesen wurden und die daraus
resultierenden Gefahren verstehen. Kinder dürfen
nicht mit den WLAN-Verstärker spielen. Reinigung
und Benutzerwartung dürfen nicht von Kindern ohne
Beaufsichtigung durchgeführt werden.
−− Halten Sie Kinder jünger als acht Jahre von den
WLAN-Verstärker fern.
−− Lassen Sie den WLAN-Verstärker während des
Betriebs nicht unbeaufsichtigt.
−− Lassen Sie Kinder nicht mit der Verpackungsfolie
spielen. Sie können sich beim Spielen darin
verfangen und ersticken.
−− Achten Sie beim Aufstellen und Montieren des
WLAN-Verstärkers darauf, dass mindestens 10 cm
Abstand nach allen Seiten eingehalten wird, um eine
12
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Sicherheit
DE
ausreichende Belüftung zu gewährleisten. Achten
Sie besonders darauf, dass keine Lüftungsöffnungen
durch Zeitungen, Tischdecken oder Vorhänge
abgedeckt sind.
HINWEIS!
Beschädigungsgefahr!
Unsachgemäßer Umgang mit dem WLAN-Verstärker
kann zu Beschädigungen des selbigen führen.
−− Stellen Sie den WLAN-Verstärker nie auf oder in der
Nähe von heißen Oberflächen ab (z. B. Herdplatten
etc.).
−− Setzen Sie den WLAN-Verstärker niemals zu hoher
Temperatur (Heizung etc.) aus. Füllen Sie niemals
Flüssigkeit in den WLAN-Verstärker.
−− Tauchen Sie den WLAN-Verstärker zum Reinigen
niemals in Wasser und verwenden Sie zur Reinigung
keinen Dampfreiniger. der WLAN-Verstärker kann
sonst beschädigt werden.
−− Geben Sie den WLAN-Verstärker keinesfalls in die
Spülmaschine. Sie würden ihn dadurch zerstören.
−− Verwenden Sie den WLAN-Verstärker nicht mehr,
wenn die Kunststoff-oder Metallbauteile des Geräts
Risse oder Sprünge haben oder sich verformt haben.
Ersetzen Sie beschädigte Bauteile nur durch passende
Originalersatzteile.
−− Lassen Sie den WLAN-Verstärker nicht fallen oder
anstoßen und gehen Sie mit ihm immer pfleglich um.
Anderenfalls kann er beschädigt werden.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
13
DE
Sicherheit
−− Bei Reparaturen dürfen nur Teile verwendet werden,
die den ursprünglichen Gerätedaten entsprechen.
In diesem Gerät befinden sich elektrische und
mechanische Teile, die zum Schutz gegen
Gefahrenquellen unerlässlich sind
−− Beschädigungen der Elektronik oder des Zubehörs,
die durch äußere Einflüsse wie Schläge, Fall oder
Sonstiges hervorgerufen wurden, sind keine
Garantieschäden und somit kostenpflichtig.
−− Nur zur Benutzung mit Geräten der
Informationstechnik.
Das Gerät ist nur zur Verwendung im
Innenbereich geeignet!
Die Nutzung außerhalb von Gebäuden ist
nicht zulässig.
Das Gerät entspricht mit seiner
Schutzisolierung der Schutzklasse II
14
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Sicherheit
DE
Überblick
Dieser WLAN-Verstärker verstärkt schnell und effektiv
die Reichweite eines vorhandenen WLAN Netzwerks.
Er unterstützt die WLAN Standards 802.11 b/g/n im 2,4
GHz-Bereich und die WLAN Standards 802.11 a/n im 5,0
GHz-Bereich. Erüberträgt mit bis zu 300 Mbit/s.
Eine einfache Konfiguration per Knopfdruck dank
WPS-Taste ist möglich.
Bei der hier beschriebenen Konfiguration können Sie
außerdem die Fast-Ethernet-Buchse zum Anschluss
kabelgebundener Netzwerkgeräte (z. B. NetzwerkKameras) mit bis zu 100 Mbit/s benutzen.
Er ist in einer kompakten Bauweise mit 2 integrierten
Antennen zur optimalen und störungsfreien
Datenübertragung
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
15
DE
Schnellstartanleitung
1.
Schnellstartanleitung
Stecken Sie den WLAN-Repeater in eine Steckdose
in der Nähe Ihres Routers. Schieben Sie den
Schiebeschalter 11 auf „Repeater“ und schalten Sie
den Repeater ein.
2. Warten Sie bis die Power/WPS-LED 5 konstant
leuchtet und die WLAN-LED 6 blinkt (dies kann bis
zu 1 Minute dauern).
3
4
5
6
3. Verbinden Sie ein WIFI-fähiges Endgerät mit dem
WIFI-Netz „WIFI-Repeater“. Achten Sie bei einem
Smarttelefon oder Tablet darauf, dass die Option
„Mobile Daten“ deaktiviert ist.
4. Öffnen Sie den Internetbrowser. Sie
sollten angezeigt bekommen, dass keine
Internetverbindung vorhanden ist.
16
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Schnellstartanleitung
SCHNELLSTARTANLEITUNG!
Schnellstartanleitung
DE
5. Geben Sie die Adresse „192.168.10.1“ in die
Adresszeile des Internetbrowsers ein.
6. Die grüne Startseite der Konfiguration des WLANRepeaters öffnet sich.
7. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus.
8. Geben Sie „admin“ als Benutzername und „admin“
auch als Passwort ein. Achten Sie auf die korrekte
Schreibweise (alles in Kleinbuchstaben).
Drücken Sie danach auf „Senden“.
9. Klicken Sie auf der nun angezeigten Seite das
dunkelgrüne Feld „Assistent - Repeater“ an.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
17
DE
Schnellstartanleitung
10. Auf der Seite „Wireless Repeater Mode“ sucht der
WLAN-Repeater nach den verfügbaren WIFI-Netzen
in Ihrer Umgebung. Dies kann einen kleinen
Moment dauern.
11. Nachdem die Suche beendet ist, wählen Sie im
Suchergebnis das WIFI-Netz aus, welches vom
WLAN-Repeater verstärkt werden soll. Das Netz wird
dann unter „Verbindung herstellen mit“ angezeigt.
12. Geben Sie im Feld „Repeater SSID“ nun einen
neuen Namen für das WIFI-Netz ein, welches
nach erfolgreicher Installation vom WLANRepeater erzeugt wird. Verwenden Sie als WIFINetzwerkname nicht „WiFi-Repeater“, es könnte
sonst zur Verbindungsproblemen kommen.
13. Setzen Sie einen Haken in das Feld „Anzeigen“,
damit Sie den Sicherheitsschlüssel bei der Eingabe
sehen.
18
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Schnellstartanleitung
DE
14. Geben Sie in das Feld „Sicherheitsschlüssel“ jetzt
den WIFI-Sicherheitsschlüssel des WIFI-Netzes ein,
welches vom WLAN-Repeater verstärkt werden soll.
(das Passwort ihres Heimnetzwerks).
In der Regel finden Sie den Sicherheitsschlüssel
(das Passwort) auch auf der Rückseite Ihres Routers
als WLAN-Schlüssel oder WIFI-Schlüssel.
15. Vergleichen Sie das Passwort nochmals. Wenn
ein falsches Passwort eingegeben wurde, kann
sich der WLAN-Repeater nicht mit Ihrem Netzwerk
verbinden.
16. Drücken Sie „Übernehmen“ um die Daten an den
WLAN-Repeater zu übermitteln.
17. Der WLAN-Repeater wird nach Übermittlung der
Daten eine Neustart ausführen. Warten Sie nun,
bis die Power/WPS-Taste 5 an Ihrem Repeater
konstant leuchtet und die WLAN-LED 6 sowie die
2,4 GHz 3 oder 5 GHz-LED 4 regelmäßig blinken.
18. Öffnen Sie die WLAN-Einstellungen Ihres
Endgerätes erneut. Ein neues WIFI-Netz mit dem
von Ihnen in Punkt 12 vergebenen Namen liegt
jetzt vor. Verbinden Sie Ihr Endgerät mit diesem
WIFI-Netz. Bei der ersten Verbindung eines Gerätes
mit dem neuen WIFI-Netzwerk muss der WIFISicherheitsschlüssel nochmals eingegeben werden.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
19
DE
Inbetriebnahme
Inbetriebnahme
WLAN-Verstärker vorbereiten
−− Entfernen Sie das Verpackungsmaterial und sämtliche
Schutzfolien.
Verpackungsinhalt prüfen
WARNUNG!
Halten Sie Kunststofffolien und -beutel von Babys und
Kleinkindern fern, es besteht Erstickungsgefahr.
HINWEIS!
Beschädigungsgefahr!
Wenn Sie die Verpackung unvorsichtig mit einem
scharfen Messer oder anderen spitzen Gegenständen
öffnen, kann der WLAN-Verstärker schnell beschädigt
werden.
− Gehen Sie daher beim Öffnen sehr vorsichtig vor.
1. Prüfen Sie, ob die Lieferung vollständig ist (siehe
Abb. A).
2. Nehmen Sie den WLAN-Verstärker aus der
Verpackung und kontrollieren Sie, ob das Gerät oder
die Einzelteile Schäden aufweisen. Ist dies der Fall,
benutzen Sie den WLAN-Verstärker nicht. Wenden Sie
sich an den Hersteller über die auf der Garantiekarte
angegebene Serviceadresse.
20
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Inbetriebnahme
DE
Einrichten
Der WLAN-Verstärker arbeitet im Dual-Band Modus. Dies
bedeutet, dass sowohl 2.4G- als auch 5G-WLAN-Signale
zugleich gesendet und empfangen werden. Für jeden
dieser WLAN Standards wird vom Verstärker, je nach
Betriebsart, ein eigenes WLAN-Netzwerk mit einer SSID
(Netzwerkkennung) ausgestrahlt.
Der WLAN-Verstärker kann Netzwerke eines WLANRouters sowohl als 2.4G- als auch als 5G-WLAN Netzwerk
verstärkt weitergeben. Dabei ist es unerheblich, welchen
WLAN-Standard der WLAN-Router verwendet.
Betrieb im Repeater-Modus
Der WLAN-Router sendet ein 2.4G- oder ein 5G-WLAN
Netzwerk aus. Der WLAN-Verstärker verstärkt dieses
Netzwerksignal und stellt es sowohl als 2.4G-WLANNetzwerk, als auch als 5G-WLAN-Netzwerk zur
Verfügung.
Verwenden Sie den Repeater-Modus, um den WLANVerstärker zur Ausweitung der Reichweite ihres
drahtlosen Funknetzes einzusetzen. Hierbei halbiert
sich die Datenübertragungsrate des Funknetzes, da
der Verstärker sowohl mit den Clients als auch mit dem
Wireless Access Point kommuniziert
1. Stellen Sie den Moduswahlschalter auf Verstärker.
2. Verbinden Sie den Verstärker mit einer gut
erreichbaren Steckdose.
3. Schalten Sie den Verstärker mit dem ON-/OFFSchalter ein. Die Power-/WPS-LED leuchtet.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
21
DE
Inbetriebnahme
Bei der ersten Inbetriebnahme als Verstärker
platzieren Sie den Verstärker möglichst nahe
an den Access Point mit dem der Verstärker
verbunden werden soll. Nach erfolgreicher
Installation können Sie den Verstärker dort
aufstellen, wo das Signal verstärkt werden soll.
Konfiguration im Repeater-Modus
Bevor der WLAN-Verstärker über das Web-Interface
konfiguriert wird, ist DHCP für WLAN und LAN aktiviert.
Die SSID ist mit „WiFi-Repeater“ benannt und es ist keine
Verschlüsselung eingestellt.
Nachdem der WLAN-Verstärker über das „AssistentMenü“ eingestellt und mit dem Heimrouter verbunden
wurde, startet der WLAN-Verstärker neu.
Nach dem Neustart ist DHCP am WLAN-Verstärker
ausgeschaltet. Der WLAN-Verstärker erhält die IPAdressen nun vom Router und gibt diese an die Geräte
weiter, die am WLAN-Verstärker angemeldet sind.
Betrieb als Client
Ein Endgerät (hier ein Notebook), welches über keinen
eigenen Drahtlosadapter verfügt, ist über das LAN-Kabel
mit dem WLAN-Verstärker verbunden.
Der WLAN-Verstärker verbindet sich drahtlos mit einem
2.4G- oder 5G-WLAN-Access Point.
Benutzen Sie den Client-Modus, um den WLAN-Verstärker
als WLAN-Adapter zu verwenden.
22
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Inbetriebnahme
DE
Geräte, die nur über eine LAN-Buchse und keinen
Drahtlosadapter verfügen (z. B. Set-Top Boxen,
Drucker...), können sich so über WLAN am Netzwerk
anmelden.
1. Stellen Sie den Moduswahlschalter auf Client.
2. Verbinden Sie den Verstärker mit einer gut
erreichbaren Netzsteckdose.
3. Schalten Sie den Verstärker mit dem ON/ OFF- Schalter
ein. Die Power-/WPS-LED leuchtet.
Vor der Installation sind folgende Einstellungen zu
beachten:
• Bevor der WLAN-Verstärker über das Web-Interface
konfiguriert wird, ist DHCP für LAN und WLAN aktiviert.
• Nachdem der WLAN-Verstärker über das „AssistentMenü“ eingestellt und mit dem Heimrouter verbunden
wurde, startet der WLAN-Verstärker neu.
• Nach dem Neustart ist DHCP für LAN und WLAN am
WLAN-Verstärker deaktiviert. Der WLAN-Verstärker
erhält die IP-Adressen nun vom Router.
Betrieb als Access Point
Ein Zugangspunkt in einem Netzwerk (z.B. ein Router),
der über keinen eigenen Drahtlosadapter verfügt,
ist über das LAN-Kabel mit dem WLAN-Verstärker
verbunden. Der WLAN-Verstärker steht nun als drahtloser
2.4G- oder 5G-WLAN-Access Point in diesem Netzwerk zur
Verfügung.
Verwenden Sie den Access-Point-Modus, wenn Sie
den Verstärker als Wireless Access Point („drahtloser
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
23
DE
Inbetriebnahme
Zugangspunkt“) betreiben wollen. In dieser Betriebsart
ist der Verstärker für kabellose Kommunikationsgeräte
eine Schnittstelle ins Netzwerk. So können Sie zum
Beispiel den Verstärker an einen Netzwerkrouter
anschließen, der über keine WLAN-Schnittstelle
verfügt, so das nun Geräte über den Verstärker auf den
Netzwerkrouter zugreifen können.
1. Stellen Sie den Moduswahlschalter auf Access Point.
2. Verbinden Sie den Verstärker mit einer gut
erreichbaren Netzsteckdose.
3. Schalten Sie den Verstärker mit dem ON/OFF-Schalter
ein. Die Power-/WPS-LED leuchtet.
Installation als Access Point
1. Verbinden Sie den LAN-Anschluss Ihres Computers
über das mitgelieferte LAN-Kabel mit der LAN-Buchse
am Verstärker. ODER alternativ können Sie die WLANSchnittstelle Ihres Computers benutzen. Suchen Sie
in den verfügbaren Drahtlosnetzwerken nach dem
Netzwerk „WiFi-Repeater“ und verbinden Sie zu dem
Netzwerk.
2. Überspringen Sie dabei den Vorschlag von Windows,
das Netzwerk über das Windows Setup einzurichten
und wählen Sie den Eintrag „Verbindung mit dem
Netzwerk herstellen, ohne es einzurichten“.
3. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die
IP-Adresse „192.168.10.1“ Das Anmeldefenster des
Verstärkers erscheint.
24
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Inbetriebnahme
DE
4. Geben Sie den Standard Benutzernamen „admin“
und das Standardpasswort „admin“ ein. Klicken
Sie auf „OK“. Klicken Sie auf „Accesspoint“ um den
Assistent zu starten.
5. Geben Sie eine SSID (Netzwerkkennung) ein, über
die der Verstärker als AP im Netzwerk identifiziert
werden soll. Klicken Sie auf „Weiter“. Die Standard SSID
lautet für das 2.4G Netzwerk „WiFi-Repeater“:
6. Stellen Sie eine Netzwerkverschlüsselung ein.
Mögliche Verschlüsselungen sind: Deaktivieren, WEP,
WPA PSK, WPA2 PSK, WPA/WPA2 PSK
7. Wenn alle Verbindungsdaten richtig sind, klicken
Sie auf „Übernehmen“. Warten Sie einige Sekunden,
während der Verstärker neu startet. Nachdem der
Neustart abgeschlossen wurde, ist der Verstärker als
drahtloser Zugangspunkt verfügbar.
8. Verbinden Sie nun den LAN-Anschluss des WLANVerstärkers über das mitgelieferte LAN-Kabel mit der
LAN-Buchse am Heimrouter oder einer Netzwerkdose
Ihres Heimnetzwerkes.
9. Clients (andere Rechner oder WLAN-fähige
Geräte) kann man am WLAN-Verstärker anmelden.
Entweder indem man den zuvor festgelegten
Netzwerkschlüssel des Verstärkers nutzt oder mit der
WPS-Taste, in dem man diese kurz drückt und wartet
bis die Power/WPS-LED blinkt.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
25
DE
Inbetriebnahme
Installation über die WPS-Taste (VerstärkerModus)
Der schnellste, einfachste und sicherste Weg eine
drahtlose Verbindung zwischen dem Verstärker und
dem WLAN-Router herzustellen, ist die WPS-Taste.
Diese Verbindungsmethode setzt voraus, dass
beide Geräte über eine WPS-Taste verfügen.
Im Auslieferungszustand ist die WPS-Taste
für den 2.4G Funkmodus eingestellt. Um sich
an einem Dualband-Router anzumelden,
dessen WPS-Funktion im 5G Funkmodus
aktiviert ist, müssen Sie zuvor die WPS-Taste
des im Web-Interface auf den 5G Funkmodus
einstellen.
1. Drücken Sie die WPS-Taste am Verstärker für
mindestens 5 Sekunden.
2. Nach diesen 5 Sekunden blinkt die Power-/WPS-LED
wiederholt 3 mal nacheinander.
3. Die WPS-Funktion ist nun aktiv und wartet auf eine
WPS-Verbindung.
4. Drücken Sie nun die WPS-Taste des Routers, welchen
Sie mit dem Verstärker verbinden möchten.
Dieser Schritt muss innerhalb von zwei Minuten
erfolgen. Die Verbindung wird aufgebaut und die
Netzwerkinformationen werden ausgetauscht.
5. Wenn die Verbindung hergestellt wurde, leuchtet die
Power-/WPS-LED dauerhaft.
26
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Inbetriebnahme
DE
6. Blinkt die Power-/WPS-LED, ist ein Fehler bei der
Verbindung aufgetreten, warten Sie zwei Minuten
bis die LED erlischt und starten Sie einen weiteren
Verbindungsaufbau.
7. Ob die Verbindung komplett eingerichtet ist,
erkennen Sie an den 5G- und 2.4G-Signal-LEDs.
8. Um nach einer erfolgreichen WPS-Verbindung die
erweiterten Einstellungen aufzurufen oder bei
fehlgeschlagener WPS-Verbindung die Verbindung
manuell herzustellen, nutzen Sie das Web-Interface.
• Nachdem der Verstärker neu gestartet ist,
können Sie sich mit dem Computer über den
Verstärker an den Zugangspunkten anmelden. Die
Netzwerkkennung ist dabei dieselbe, wie die SSID
des Zugangspunktes.
• Der Netzwerkschlüssel und die Verschlüsselung
werden vom Router übernommen.
Manuelle Installation über das WEB-Interface
1. Verbinden Sie den LAN-Anschluss Ihres Computers
über das mitgelieferte LAN-Kabel mit der LANBuchse am Verstärker. Bei einer Anmeldung als
„WiFi-Repeater“ können Sie alternativ die WLANSchnittstelle Ihres Computers benutzen. Suchen Sie
in den verfügbaren Drahtlosnetzwerken nach dem
Netzwerk „WiFi-Repeater“ und verbinden Sie zu dem
Netzwerk. Überspringen Sie dabei den Vorschlag
von Windows das Netzwerk über das Windows Setup
einzurichten und wählen Sie den Eintrag „Verbindung
mit dem Netzwerk herstellen, ohne es einzurichten“.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
27
DE
Inbetriebnahme
2. Öffnen Sie anschließend Ihren Webbrowser und
geben Sie die IP-Adresse „192.168.10.1“ ein.
3. Das Anmeldefenster des Verstärkers erscheint. Geben
Sie den Standard Benutzernamen „admin“ und das
Standardpasswort „admin“ ein. Klicken Sie auf „OK“.
4. Klicken Sie auf „Repeater“ um den Assistent zu
starten. Alle verfügbaren drahtlosen 2.4G- und 5GZugangspunkte (Access Points) werden aufgelistet.
5. Wählen Sie den Zugangspunkt aus, mit dem der
Verstärker verbunden werden soll und klicken Sie auf
„Weiter“.
Sollte der gesuchte Zugangspunkt nicht
aufgelistet werden, stellen Sie sicher, dass
er aktiv ist und platziern Sie den Verstärker
näher an den Zugangspunkt. Klicken Sie
anschließend auf „Aktualisieren“, um die Liste
der verfügbaren drahtlosen Zugangspunkte
zu aktualisieren.
6. Es erscheint das Anmeldefenster für den
ausgewählten Zugangspunkt.
7. Geben Sie den Netzwerkschlüssel ein und klicken Sie
auf „Weiter“.
8. Um den Assistenten jetzt abzuschließen und den
Verstärker im Netzwerk zu verwenden, wählen Sie
den Eintrag „Übernehmen“ aus.
9. Warten Sie einige Sekunden, während der Verstärker
neu startet. Nachdem der Neustart abgeschlossen
ist, können Sie sich mit dem Computer über den
28
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Das Web-Interface
DE
Verstärker an einen Zugangspunkt aus der Liste der
verfügbaren Netzwerke anmelden.
Die Netzwerkkennung des Verstärkers ist
standardmäßig dieselbe, wie die SSID des
Zugangspunktes mit dem der Verstärker
verbunden ist. Sie können hier aber auch eine
andere Netzwerkkennung vergeben.
Das Web-Interface
Über das Web-Interface können Sie den Verstärker
konfigurieren und so z. B. die WPS-Verbindung
einrichten, falls diese nicht hergestellt werden konnte.
Je nach gewähltem Modus verändert sich
das Erscheinungsbild des Web-Interfaces, da
Auswahloptionen ein- oder ausgeblendet werden, die
für die gewählte Betriebsart von Bedeutung sind.
Anmeldung am Web-Interface
1. Geben Sie den Standard Benutzernamen „admin“
und das Standardpasswort „admin“ ein. Klicken Sie
auf „OK“.
2. Es öffnet sich das Konfigurationsmenü des WLANVerstärkers mit der Startseite. Die Inhalte der
einzelnen Menüs unterscheiden sich, je nachdem
welcher Modus am Verstärker eingestellt wurde.
Startseite
Auf der Startseite finden Sie alle Informationen zum
Verstärker und seinen Einstellungen.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
29
DE
Das Web-Interface
Status
−− Betriebszeit: Hier wird die Betriebsdauer seit dem
letzten Einschalten angezeigt.
−− Modus: In der oberen linken Ecke wird der am Gerät
ausgewählte Modus angezeigt: Repeater, Access Point
oder Client. Die angezeigten Informationen sind in
allen drei Betriebsarten identisch.
WiFi-Informationen (2.4G / 5G)
−− ESSID: Hier wird die vom WLAN-Verstärker
übernommene SSID des WLAN-Netzwerkes angezeigt.
−− Kanal: Hier wird der Kanal angezeigt, auf dem der
WLAN-Verstärker funkt.
−− Status: Hier wird angezeigt, ob der 2.4G bzw.
5G-Drahtlosadapter mit dem Netzwerk verbunden ist.
LAN
−− IP: Hier wird die IP-Adresse des WLAN-Verstärkers
angezeigt.
−− MAC: Hier wird die MAC-Adresse des LAN-Adapters des
Verstärkers gezeigt.
30
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Das Web-Interface
DE
Assistent
Repeater und Client Modus
1. Wählen Sie im ersten Schritt den Access Point aus, mit
dem sich der Verstärker verbinden soll.
2. Geben Sie im nächsten Schritt den Netzwerkschlüssel
für den gewählten Access Point ein.
3. Den Repeater-Modus können Sie im nächsten
Fenster festlegen. Klicken Sie auf die Schaltfläche
„Übernehmen“, um den Vorgang abzuschließen. Die
Daten werden gespeichert und der Verstärker startet
neu.
4. Nachdem der Neustart des Verstärkers komplett
abgeschlossen ist, erscheint wieder die Startseite
des Web-Interfaces. Sie können den Browser nun
schließen.
Access Point Modus
1. Wählen Sie im ersten Schritt eine SSID für den 2.4G
bzw. 5G Access Point.
2. Legen Sie im nächsten Schritt nacheinander die
Sicherheitseinstellungen für den 2.4G bzw. 5G Access
Point fest.
3. Wählen Sie in der Option „Verschlüsselung“ die
gewünschte Methode aus.
4. Je nach gewählter Verschlüsselungsmethode werden
weitere Eingabe- und Auswahlfelder eingeblendet.
5. Schließen Sie die Einstellungen mit einem Klick auf
die Schaltfläche „Weiter“ ab.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
31
DE
Das Web-Interface
6. Überprüfen Sie noch einmal die gewählten
Einstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche
„Übernehmen“, um den Vorgang abzuschließen. Die
Daten werden gespeichert und der Verstärker startet
neu.
7. Nachdem der Neustart des Verstärkers komplett
abgeschlossen ist, erscheint wieder die Startseite
des Web-Interfaces. Sie können den Browser nun
schließen.
WPS-Einstellungen
Im Menü WPS-Einstellungen konfigurieren Sie die
WPS-Funktion des Verstärkers.
Um die WPS-Funktion zu verwenden, aktivieren Sie das
Kontrollkästchen AKTIVIEREN.
PINCODE: Zeigt den WPS-Pin-Code. Dieser Code kommt
bei der Nutzung von WPS mit Pin-Codes zum Einsatz. Er
muss dem Wireless-Client bekannt sein.
Erweiterte Einstellungen
Die erweiterten Einstellungen sind für
erfahrene Anwender mit ausreichenden
Kenntnissen über Netzwerke. Sie sollten
diese Einstellungen nur ändern, wenn Sie
wissen welche Auswirkungen dies auf ihren
Router hat.
WLAN-Einstellungen (2.4G/5G)
−− Funkstatus: Hier aktivieren/deaktivieren Sie die
Drahtlosadapter für das 2.4G- bzw. 5G-Netzwerk.
32
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Das Web-Interface
DE
−− SSID: Hier können Sie die SSID nachträglich ändern
−− Verschlüsselung: Wählen Sie Deaktivieren, WEP,
WPA PSK, WPA2 PSK, WPA/WPA2 PSK aus, um eine
Verschlüsselung für das Netzwerk einzustellen.
−− Kanal: Hier können Sie einen anderen Kanal
einstellen, auf dem das WLAN-Signal ausgestrahlt
wird.
Kennwort-Einstellungen
Unter diesen Menüpunkt können Sie das Passwort für
das Web-Interface festlegen.
Konfigurationstool
−− Im Eintrag „Einstellungen speichern“ können Sie
die aktuelle Konfiguration in einer Datei sichern,
damit sie nach Zurücksetzen des Gerätes auf
Werkseinstellungen wieder zur Verfügung stehen.
−− Verwenden Sie den Eintrag „Einstellungen
wiederherstellen“, um eine gesicherte Konfiguration
zu laden.
−− Über den Eintrag „Einstellungen zurücksetzen“
können Sie das Gerät auf die Werkseinstellungen
zurücksetzen.
HINWEIS!
Bei einem Zurücksetzen auf den Auslieferungszustand
werden sämtliche Einstellungen und Netzwerkschlüssel
gelöscht!
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
33
DE
Das Web-Interface
Firmware-Upgrade
Wenn Sie ein Firmware-Update erhalten haben, können
Sie hier den Dateipfad zu einem Datenträger angeben,
um von dort aus die aktuelle Firmware zu installieren.
Manuell auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Halten Sie die Reset-Taste für etwa 20 Sekunden
lang gedrückt. Der Verstärker ist nun auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt und Sie können die
Installation nach dem Neustart des Verstärkers erneut
ausführen.
HINWEIS!
Bei einem Zurücksetzen auf den Auslieferungszustand
werden sämtliche Einstellungen und Netzwerkschlüssel
gelöscht!
34
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Übersicht der LED-Anzeigen
DE
Übersicht der LED-Anzeigen
LED
Farbe
Status
Beschreibung
Leuchtet
Guter Empfang
dauer(Signalstärke 100 – 50%)
haft
2,4 G Signal
LED und
5 G Signal
LED
WLAN
KUNDENDIENST
Orange Blinkt
Aus
Kein Empfang
Blinkt
Daten werden übertragen
Aus
Das Drahtlosnetzwerk
ist ausgeschaltet oder
der LED Off Modus wurde
eingestellt.
Grün
DE
Normaler Empfang:
Langsames Blinken
(50 – 25%)
Schwacher Empfang:
Schnelles Blinken (< 25%)
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
35
DE
Übersicht der LED-Anzeigen
LED
Farbe
Status
Beschreibung
Leuchtet
Der Verstärker ist
dauereingeschaltet.
haft
Power / WPS
Grün
Eine WPS Verbindung
wird aufgebaut oder das
NacheiWPS Signal eines anderen
nander
Gerätes wird erwartet. Die
3 mal
WPS LED blinkt 2 Minuten
Blinken
lang für den Aufbau einer
Verbindung
Der Verstärker ist
ausgeschaltet
Aus
Leuchtet
Verbindung über den
dauerLAN-Anschluss hergestellt
haft
LAN
36
Grün
DE
0631 - 34 28 441
Blinkt
Verbindung über den
LAN-Anschluss ist aktiv
(Daten werden
übertragen)
Aus
Keine Verbindung am
LAN-Anschluss oder der
LED Off Modus wurde
eingestellt.
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Konformitätserklärung
DE
Konformitätserklärung
Die EU-Konformitätserklärung kann bei
der nachstehend angeführten Adresse
angefordert werden.
Hiermit erklärt der Hersteller, dass in Übereinstimmung
mit den grundlegenden Anforderungen und den
übrigen einschlägigen Bestimmungen mit den
folgenden Europäischen Richtlinien an diesem Gerät die
CE-Kennzeichnung angebracht wurde:
1999/5/EG R&TTE Richtlinie
2009/125/EG ErP-Richtlinie
supra Elektronik-Vertriebs-GmbH
Denisstr. 28A, 67663 Kaiserslautern, Deutschland
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
37
DE
Technische Daten
Technische Daten
Modell:
Maginon WLR-510
WLAN-Standards:
802.11 a/b/g/n;
Frequenz:
2,4 GHz; 5,0 GHz
WLAN-Verbindung:
Bis zu 300 Mbit/s
Betriebsmodi:
Repeater / Access Point / Client
Antenne:
2 integrierte Antennen
Verschlüsselung:
WPA, WPA2, WEP (64/128 Bit)
Stromversorgung:
100 - 240 V~, 50/60 Hz, 0,3 A max.
Betriebstemperatur:
5 °C bis 35 °C
Abmessungen (HxBxT): 76 mm x 47 mm x 78 mm
Gewicht:
86 g
Im Zuge von Produktverbesserungen
behalten wir uns technische und optische
Veränderungen am Artikel vor!
Aufbewahrung
Bei Nichtbenutzung trennen Sie bitte den
WLAN-Verstärker von der Stromversorgung und
bewahren Sie diese an einem sauberen und trocken Ort,
außerhalb der Reichweite von Kindern, auf.
38
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
Reinigung
DE
Reinigung
WARNUNG!
Verbrennungsgefahr!
Der WLAN-Verstärker wird während des Betriebs heiß!
Lassen Sie den WLAN-Verstärker vor jeder Reinigung
vollständig abkühlen!
HINWEIS!
Kurzschlussgefahr!
In das Gehäuse eingedrungenes Wasser kann einen
Kurzschluss verursachen.
−− Tauchen Sie den WLAN-Verstärker niemals in Wasser.
−− Achten Sie darauf, dass kein Wasser in das Gehäuse
gelangt.
HINWEIS!
Gefahr durch Fehlbedienung!
−− Unsachgemäßer Umgang mit dem WLAN-Verstärker
kann zu Beschädigung führen.
−− Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel,
Bürsten mit Metall- oder Nylonborsten, sowie scharfe
oder metallische Reinigungsgegenstände wie Messer,
harte Spachtel und dergleichen. Diese können die
Oberflächen beschädigen.
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
39
DE
Entsorgung
−− Geben Sie den WLAN-Verstärker keinesfalls in die
Spülmaschine. Sie würden sie dadurch zerstören.
1. Ziehen Sie vor der Reinigung den Netzstecker.
2. Lassen Sie den WLAN-Verstärker vollständig abkühlen.
3. Wischen Sie den WLAN-Verstärker mit einem leicht
angefeuchteten Tuch ab. Lassen Sie den
WLAN-Verstärker danach vollständig trocknen.
Entsorgung
Verpackung entsorgen
Entsorgen Sie die Verpackung sortenrein.
Geben Sie Pappe und Karton zum Altpapier,
Folien in die Wertstoff-Sammlung.
Altgerät entsorgen
Anwendbar in der Europäischen Union und anderen
europäischen Staaten mit Systemen zur getrennten
Sammlung von Wertstoffen)
Altgeräte dürfen nicht in den Hausmüll!
Sollte der WLAN-Verstärker einmal nicht mehr
benutzt werden können, so ist jeder Verbraucher
gesetzlich verpflichtet, Altgeräte getrennt
vom Hausmüll, z. B. bei einer Sammelstelle
seiner Gemeinde/seines Stadtteils, abzugeben. Damit wird
gewährleistet, dass Altgeräte fachgerecht verwertet und
negative Auswirkungen auf die Umwelt vermieden
werden. Deswegen sind Elektrogeräte mit dem hier
abgebildeten Symbol gekennzeichnet
40
DE
0631 - 34 28 441
Info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
DE
GARANTIEKARTE
WLAN-VERSTÄRKER WLR-510
Ihre Informationen:
Name
Adresse
E-Mail
Datum des Kaufs*
* Wir empfehlen, Sie behalten die Quittung mit dieser Garantiekarte.
Ort des Kaufs
Beschreibung der Störung:
Schicken Sie die ausgefüllte
Garantiekarte zusammen mit
dem defekten Produkt an:
supra
Foto-ElektronikVertriebs-GmbH
Denisstr. 28A
D-67663 Kaiserslautern
info@supra-elektronik.com
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
info@supra-elektronik.com
MODELL: WLR-510
ARTIKEL-NR.: 93420
Innerhalb
Deutschlands zum
normalen Telefontarif.
Montag-Freitag
8:00 - 20:00 Uhr
III/17/16
JAHRE
GARANTIE
DE
Garantiebedingungen
Sehr geehrter Kunde!
Die Aldi Garantie bietet Ihnen weitreichende Vorteile gegenüber der
gesetzlichen Gewährleistungspflicht:
Garantiezeit:
3 Jahre ab Kaufdatum
6 Monate für Verschleiß- und Verbrauchsteile bei normalem und
ordnungsgemäßem Gebrauch (z. B. Akkus)
Kosten:
Kostenfreie Reparatur bzw. Austausch
Hotline:
Innerhalb Deutschlands zum normalen Telefontarif.
TIPP:
Bevor Sie Ihr Gerät einsenden, wenden Sie sich telefonisch,
per Mail oder Fax an unsere Hotline. So können wir Ihnen bei
eventuellen Bedienungsfehlern helfen.
Keine Transportkosten
Um die Garantie in Anspruch zu nehmen, senden Sie uns:
• zusammen mit dem defekten Produkt den Original-Kassenbon und
die vollständig ausgefüllte Garantiekarte.
• das Produkt mit allen Bestandteilen des Lieferumfangs.
Die Garantie gilt nicht bei Schäden durch:
•
•
•
•
Unfall oder unvorhergesehene Ereignisse (z. B. Blitz, Wasser, Feuer, etc.).
unsachgemäße Benutzung oder Transport.
Missachtung der Sicherheits- und Wartungsvorschriften.
sonstige unsachgemäße Bearbeitung oder Veränderung.
Nach Ablauf der Garantiezeit haben Sie ebenfalls die Möglichkeit an der
Servicestelle Reparaturen kostenpflichtig durchführen zu lassen. Falls die
Reparatur oder der Kostenvoranschlag für Sie nicht kostenfrei sind, werden
Sie vorher verständigt.
Die gesetzliche Gewährleistungspflicht des Übergebers wird durch diese
Garantie nicht eingeschränkt. Die Garantiezeit kann nur verlängert werden,
wenn dies eine gesetzliche Norm vorsieht. In den Ländern, in denen eine
(zwingende) Garantie und/oder eine Ersatzteillagerhaltung und/oder eine
Schadenersatzregelung gesetzlich vorgeschrieben sind, gelten die gesetzlich
vorgeschriebenen Mindestbedingungen. Das Serviceunternehmen und der
Verkäufer übernehmen bei Reparaturannahme keine Haftung für eventuell
auf dem Produkt vom Kunden gespeicherte Daten oder Einstellungen.
DE
Importiert durch:
supra FOTO-ELEKTRONIK-VERTRIEBS-GMBH
DENISSTR. 28A
67663 KAISERSLAUTERN
DEUTSCHLAND
KUNDENDIENST
DE
0631 - 34 28 441
info@supra-elektronik.com
MODELL: WLR-510 ARTIKELNUMMER: 93420
III/17/16
3
JAHRE
GARANTIE
Download PDF