Premium DAC Art. - In
GEBRAUCHSANLEITUNG
DIGITAL / ANALOG - WANDLER
Danke, dass Sie sich bei Ihrem Kauf für diesen Digital/Analog-Audiowandler entschieden haben.
Mit USB-Konnektivität und Kopfhörerverstärker. Der D/A-Wandler wandelt digitale PCM- (Pulscode Modulation) Audiosignale in analoge StereoAudiosignale um.
Mit dem Aufkommen von Musik in digitaler Form stellt ein D/A-Wandler das finanziell günstigste und effizienteste Mittel dar, um jedweden CD/DVDPlayer, jedwede Spielkonsole und jedweden Netzwerk-Player zu einem Gerät mit echter High-End-Klangqualität aufzurüsten.
Auch Geräte mit eingebautem D/A-Wandler können durch die höhere Auflösungs- und Sampling-Funktionalität des D/A-Wandlers verbessert werden,
wodurch Sie aus Ihrem komprimierten Musikmaterial sehr viel mehr herausholen können.
Der D/A-Wandler hat alle Ein- und Ausgänge, die der Freund von hoher Klangqualität für den Alltagsgebrauch benötigt. Ein optischer, ein koaxialer
und ein USB-Eingang sind für die meisten Anwendungen völlig ausreichend. Bis zu 3 digitale Quellen – Blu-Ray-Player, Kabelbox, CD-Player,
Rechner, DVD-Player, HD-Spielkonsole, Media Player, Set-Top-Box usw. – können gleichzeitig über S/PDIF-koaxiale, optische Toslink-Eingänge oder
USB-Port angeschlossen werden.
Der D/A-Wandler ist der ideale Wandler für Musikliebhaber, die einen hohen Mehrwert suchen. Aufrüstung auf 24 Bit Advanced HD (High Definition) Audio.
Hinweis:
Dieser D/A-Wandler akzeptiert nur 2-Kanal-Digital-Audio und funktioniert mit jedem PCM-Stream mit deaktiviertem Dolby Digital- oder DTS-Signal.
Dolby Digital- und andere komprimierte Mehrkanal-Audio-Formate sind nicht kompatibel.
LEISTUNGSMERKMALE
ANWENDUNG – ANSCHLUSSBEISPIELE
Unterstützt bis zu 24 Bit / 192 KHZ
Abspielen von High-Definition-Downloads in voller Auflösung
Abspielen von Musik über USB direkt von Ihrem Desktop oder Laptop
Plug & Play mit Windows XP, Vista & Windows 7
Erfordert keine zusätzlichen Treiber oder Software
Funktioniert mit allen Audio-Formaten, je höher die Bitrate, desto besser
USB-, S/PDIF-Koaxial- und optische Toslink-Eingänge
Anschluss an Audio-Player oder jedes Gerät mit digitalen Ausgängen
Anschluss Stereoausgang an Leistungsverstärker zur Wiedergabe über Lautsprecher
Einstellbarer Kopfhörerausgang für ein ganz privates Hörerlebnis
Stromversorgung (5 VDC) über USB oder externen USB Power Adapter
Ansprechendes kompaktes Design
Digitaler Audio-Eingang:
Typ:
Format:
Abtastrate:
USB Audio-Eingang:
Typ:
Abtastrate:
Unterstützte Betriebssysteme:
LCD-TV
OptischDigitalOut
16 bis 24-Bit
Kopfhörer-Ausgang:
Typ:
Nennausgangsleistung:
Bedienelemente und Anzeigen:
Farbe:
Stromversorgung:
Leistungsaufnahme:
Gehäuse:
Abmessungen (LxBxH):
Gewicht:
Stereo Eingang
Optisches S/PDIF an Toslink 44,1~192 KHz
Koaxial S/PDIF an-Cinch 44,1~192 KHz
ISC-60958 S/PDIF-kompatibel
44,1 / 48 / 96 / 192 KHz
Kopfhörer
Internetradio
Beispiel 2:
USB 1.1-Schnittstelle
44,1 / 48 / 96 / 96KHz
Windows XP , Vista & Windows 7
Set-top Box
Stereo Line Out:
Art:
Impedanz:
Ausgangsspannung:
DAC
HD-Spielekonsole
SPEZIFIKATIONEN
Unterstützte Wortlänge:
Beispiel 1:
Ideal für Musikliebhaber, die eine Aufrüstung auf ADVANCED HD (High
Definition) Audio mit hohem Mehrwert anstreben und dabei gegenüber einer
Stereoanlagenaufrüstung von herkömmlichen analogen Klangsystemen
erhebliche Kosten einsparen.
KoaxialDigitalOut
DAC
STEREO Line-Level (Dual-Cinchs)
10 KΩ
1,35 V Effektivspannung
Stereo Eingang
Kopfhörer
Blu-Ray Player
1/8-Zoll (3,5mm) Stereo-Klinke
60mW bei RL=16Ω THD < 0,1%
30 mW bei RL=32Ω THD < 0,1%
Wählschalter für digitale Quelle
LED für digitale Quelle
rot – optisch (Toslink)
orange – S/PDIF koaxial
grün – USB
USB Bus oder externer USB Power Adapter
DC 5V / 500 mA ~ 1.000 mA
90 mA
ABS-Kunststoff
circa 111× 105× 30 mm
4,4× 4,1 × 1,2 Zoll
circa 174 g
Beispiel 3:
Ideal für Musikfreunde, die Musik einfach per Plug & Play von ihrem
Computer hören und dabei eine Klangqualität erleben wollen, die sonst nur
von guten Musikanlagen zu erwarten ist.
Desktop PC
USBPort
DAC
Stereo Eingang
Laptop PC
Kopfhörer
GEBRAUCHSANLEITUNG
KOMPONENTENBESCHREIBUNG
Wählschalter für digitalen Eingang
Wählen Sie einen von drei digitalen Eingängen (OPTISCH, KOAXIAL oder USB) aus, indem Sie den Schiebeschalter auf die Position „1“, „2“ oder „3“
stellen.
Position
1
2
3
Input-Modus
optisch
koaxial
USB
LCD-Farbe
Rot
Orange
Grün
Optischer Eingang
Schließen Sie die Quellgeräte mit digitalem optischen Toslink-Eingang wie Blu-Ray-Player, Kabelbox, CD-Player, Rechner, DVD-Player, HDSpielkonsole, Media Player und Set-Top-Box an. Mit einem High-End-D/A-Wandler mit 24 Bit und 192 KHz können Sie High-Definition-Downloads in
voller Auflösung
Koaxial- Eingang
Schließen Sie die Quellgeräte, die S/PDIF digitalen Koaxial-Eingang bereitstellen, wie Blu-Ray-Player, Kabelbox, CD-Player, Rechner, DVD-Player,
HD-Spielkonsole, Media Player und Set-Top-Box an den D/A-Wandler an. Mit einem High-End-D/A-Wandler mit 24 Bit und 192 KHz können Sie HighDefinition-Downloads in voller Auflösung hören.
USB-Port
Schließen Sie über einen freien USB-Port (Serie A) Ihres Desktops oder Ihres Laptops den D/A-Wandler an und verwenden Sie den D/A-Wandler
dann als externe Soundkarte. Über USB können Sie High-End-Definition-Downloads direkt von Ihrem Rechner hören. Erfordert keine zusätzlichen
Treiber oder Software. Der USB-Port dient auch als DC 5V-Stromquelle.
Line Out
Schließen Sie für eine Wiedergabe über Lautsprecher einen Leistungsverstärker oder ein Paar aktive Lautsprecher an den Dual-Cinch-Stereo-Ausgang
an.
Kopfhörer-Ausgang
Hier schließen Sie Ihren einfach Lieblingskopfhörer an.
Lautstärkeregelung
Durch Drehen des Lautstärkereglers in Uhrzeigerrichtung erhöhen Sie die Lautstärke.
Durch Drehen des Lautstärkereglers in Gegenuhrzeigerrichtung verringern Sie die Lautstärke.
Warnung: Stellen Sie den Lautstärkeregler stets auf den niedrigsten Wert ein, bevor Sie den Kopfhörer anschließen. Damit vermeiden
Sie ungewollt hohe Lautstärken, die Ihr Gehör schädigen können.
INSTALLATION
1. Ausschalten der angeschlossenen Komponenten
Damit werden potentielle Schäden an anderen Komponenten beim Anschluss Ihres D/A-Wandlers an die Anlage minimiert.
2. Anschluss des digitalen Audio-Geräts an den D/A-Wandler über OPTOKABEL
Verbinden Sie den optischen Ausgang Ihres digitalen Audio-Geräts mit dem OPTISCHEN Eingang an der DIGITAL INPUT-Seite des D/A-Wandlers.
3. Anschluss des digitalen Audio-Geräts an den D/A-Wandler mittels Koaxkabel
Verbinden Sie den koaxialen Ausgang Ihres digitalen Audio-Geräts mit dem KOAXIAL-Eingang an der DIGITAL INPUT-Seite des D/A-Wandlers.
4. Anschluss des D/A-Wandler-Ausgangs an den Leistungsverstärker
Schließen Sie den LINE-OUT an der ANALOG INPUT-Seite des D/A-Wandlers an den Dual-Cinch-Stereo-Eingang Ihres Leistungsverstärkers oder
Aktivlautsprechers an.
5. Anschluss des Kopfhörers an den D/A-Wandler
Schließen Sie einen Kopfhörer an die 3,5mm (1/8”) Stereo-Klinke an der ANALOG INPUT-Seite des D/A-Wandlers an.
6. Anschluss des Rechners an den D/A-Wandler mittels USB
Verbinden Sie den USB-Ausgang Ihres Rechners mit dem USB-Eingang an der DIGITAL INPUT-Seite des D/A-Wandlers (der Rechner erkennt und
installiert die erforderlichen Treiber automatisch).
7. Auswahl des USB-Eingangs am D/A-Wandler
Stellen Sie den Schieberschalter an der DIGITAL INPUT-Seite des D/A-Wandlers auf USB-Eingang. Siehe KOMPONENTENBESCHREIBUNG.
8. Abspielen Ihre Lieblingsmusikdateien
Öffnen Sie Ihre bevorzugte Anwendungssoftware (z.B. iTunes, WinAmp, Windows Media Player usw.) und spielen Sie Ihre Lieblingsmusiktitel ab.
9. USB oder externe Netzversorgung für den D/A-Wandler
Die Stromversorgung des D/A-Wandlers kann entweder über USB-Bus oder den externen USB Power Adapter (DC 5V) erfolgen. Der D/A-Wandler
kann ohne Computer als unabhängiger D/A-Wandler betrieben werden, wenn die Benutzer ausschließlich den optischen und koaxialen Eingang
verwenden wollen.
GEBRAUCHSANLEITUNG
Bitte prüfen Sie vor Anschluss der externen DC-Versorgung, ob die Ausgangsleistung Ihres externen USB Power
Adapters DC 5V /500mA~1.000 mA beträgt und der Netzversorgung in Ihrem Gebiet entspricht.
Versuchen Sie niemals, den D/A-Wandler mit einer unzulässigen Spannung zu versorgen.
FEHLERSUCHE
D/A-Wandler ohne Netzspannung...
- Überprüfen Sie, ob das USB-Kabel sowohl im Computer als auch im D/A-Wandler richtig eingesteckt ist.
Aus der Anlage kommt kein Ton...
- Überprüfen Sie, ob die Verbindungskabel in die jeweiligen Buchsen des D/A-Wandlers richtig eingesteckt sind.
- Überprüfen Sie, ob der richtige Input-Modus (OPTISCH, KOAXIAL oder USB) eingestellt ist.
- Überprüfen Sie, ob das Quellgerät eingeschaltet ist.
- Überprüfen Sie, ob das dem D/A-Wandler nachgeschaltete Gerät eingeschaltet und ordnungsgemäß eingestellt ist.
- Überprüfen Sie, ob die Anwendungssoftware so konfiguriert ist, dass sie den D/A-Wandler als Audio-Ausgang nutzen kann.
Windows 98SE...
- Windows 98SE hat keine USB-Audio-Systemdateien. Diese Dateien sind nicht Bestandteil der Kern-Installation von Windows 98SW. Die
erforderlichen Systemdateien befinden sich auf der Windows 98SE CD-ROM. Sie müssen hinzugefügt werden.
Nicht kompatibel mit Dolby Digital- oder DTS-Audioformat...
- Dieser D/A-Wandler ist nicht mit Dolby Digital- oder DTS-Formaten – beides komprimierte Audioformate) kompatibel. Achten Sie unbedingt
darauf, keine in Dolby Digital oder DTS verschlüsselte CDs oder DVDs abzuspielen. Wenn Sie solche CDs oder DVDs abspielen, hören Sie nur
Störgeräusche, die Ihre Lautsprecher beschädigen können.
- Rufen Sie die Menüeinstellungen des Geräts auf und stellen Sie Dolby Digital oder DTS auf PCM um. Dieser D/A-Wandler arbeitet mit jedem PCMStream von CD-Playern, DVD-Playern, Spiel-Konsolen und Set-Top-Boxen.
Hinweis:
Ziehen Sie keinerlei Stecker, während das Anwendungsprogramm Musikdateien abspielt.
Sie riskieren andernfalls einen Absturz des Anwendungsprogramms oder des Systems. Der richtige Weg, ein USB-Audiogerät abzutrennen, besteht
darin, zuerst die Wiedergabefunktion zu stoppen. Stoppen Sie also immer erst die Wiedergabe, bevor Sie ein USB-Kabel herausziehen.
USER´S GUIDE
DIGITAL TO ANALOG CONVERTER
Thank you for purchasing this DAC(Digital-to-Analog Audio Converter).With USB connectivity & headphone amplifier. The DAC converts Digital PCM
(Pulse Code Modulation) audio to stereo analog audiosignals.With the advent of music in digital form, the DAC is the most affordable and effective
way to upgrade any CD/DVD player, computer, game console or network music device to truly high end sound quality.Devices with an onboard DAC
can also be enhanced by the increased resolution and sampling functionality of the DAC, and allows you to hear so much more from compressed
material. The DAC has all the inputs and outputs the everyday audiophile will need. One optical, one coaxial, and one USB inputs are enough for
most applications. Up to 3 digitial sources – Blu-ray player, cable box, CD player, computer, DVD player, HD game console, media player and
set-top box etc. can be connected concurrently using S/PDIF coaxial, toslink optical inputs or USB port.
DAC is the ideal converter for music lovers seeking an excellent value Upgrade to 24 bit advanced HD (High Definition) audio.
NOTICE:
This DAC accepts 2-channel digital audio only, and works with any PCM stream with Dolby Digital or DTS disabled. Dolby digital and other
multichannel compressed audio formats are not compatible.
FEATURES
APPLICATION – CONNECTION EXAMPLES
Support up to 24 bit / 192 KHZ
Listen to definition downloads in the full resolution
Play music directly from your desktop or laptop computer via USB
Plug and play with Windows XP, Vista & Windows 7
Requires no additional software or drivers
Works with all audio formats, the higher bitrate the better
USB, S/PDIF coaxial and toslink optical inputs
Connect audio player or any device with a digital outputs
Connect stereo output to power amplifier for playback over speakers
Adjustable headphone output is provided for personal listening
Power supply (5 VDC) either USB or external USB power adapter
Appealing compact design
Digital Audio Input:
Type:
LCD-TV
OpticalDigital
Out
Example 2:
USB Audio Input
Type:
Sample Rate:
OS Support:
USB 1.1 interface (USB 2.0 compatible)
44.1 / 48 / 96KHz
Windows XP , Vista & Windows 7
Set-top Box
Stereo Line Out:
Type:
STEREO line level (dual RCA jacks)
Impedance:
Output Level:
10 KΩ
1.35 Vrms
1/8-inch (3.5mm) stereo phone jack
60Mw @ RL=16Ω THD < 0.1%
30Mw @ RL=32Ω THD < 0.1%
Power Consumption:
Digital source select switch
Digital source select LED
Color: red – toslink optical
Color: orange – S/PDIF coaxial
Color: green – USB
USB bus power or external USB power
DC 5V / 500 mA ~ 1,000 mA
90 mA
Casing:
Dimensions (LxWxH):
ABS-Plastic
Approx. 111× 105× 30 mm
Weight:
4.4× 4.1 × 1.2 inches
Approx. 174 grams
Power Supply:
Kopfhörer
To Headphone
Internet
Radio
Format:
Sample Rate:
Controls and Indicators
To Stereo Input
16 to 24-bits
S/PDIF optical on toslink 44.1~192 KHz
S/PDIF coaxial on RCA 44.1~192 KHz
ISC-60958 S/PDIF compatible
44.1 / 48 / 96 / 192 KHz
Headphone Out
Type:
Rated Output:
DAC
HD Game
Console
SPECIFICATIONS
Word Length Supported:
Example 1:
Ideal for music lovers seeking an excellent value upgrade to advanced
HD (high Definition) audio, and saves money otherwise spent on
Stereo equipment upgrades on legacy analog sound systems.
CoaxialDigital
Out
DAC
To Stereo Input
Blu-Ray Player
To Headphone
Example 3:
Ideal for computer audiophile seeking sound quality normally found
only in the audiophile world to your computer , with plug and play
simplicity.
Desktop PC
USBPort
DAC
To Stereo Input
Laptop PC
To Headphone
USER´S GUIDE
COMPONENTS DESCRIPTION
Digital Input Select Switch
Select one of there digital inputs (OPTICAL, COAXIAL or USB ) at a time by setting the slide switch to the position “1”,”2”,”3”.
Position
1
2
3
Input-Mode
Optical
Coaxial
USB
LCD-Color
Red
Orange
Green
Optical Input
Connect the source devices that provide toslink optical digital input – such as Blu-ray player, cable box, CD player, computer, DVD player,
HD game console, media player and set-top box. A hi-end 24 bit 192 KHz DAC allows listening to high definition downloads in the full
resolution.
Coaxial Input
Connect the source devices that provide S//PDIF coaxial digital input – such as Blu-ray player, cable box, CD player, computer, DVD player,HD game
console, media player and set-top box. A hi-end 24 bit 192 KHz DAC allows listening to high definition downloads in the full resolution.
USB Port
Connect a free USB Series A port of your desktop or laptop computer, then use the DAC as an external sound card. Play and listen to high definition
downloads directly from your computer via USB. Requires no additional drivers or software. The USB port is also doubles as a DC 5V power supply.
Line Output
Connect a power amplifier or a pair of active speakers to the 2-RCA stereo output for playback over speakers.
Headphone Output
This is where you connect your favorite headphone.
Volume Control
Turning the volume control knob clockwise adjust the volume higher. And, turning the volume control knob counterclockwise adjusts the volume
lower.
Warning: Always start the volume at the minimal setting before plugging a headphone. This will help ensure you don’t get
unexpected high volume levels that could damage your hearing.
INSTALLATION
1. Turn off associated components
This minimizes the potential damage any other components when connecting your DAC into the system.
2. Connect digital audio device to DAC via OPTICAL
Connect the optical output from your digital audio device to the OPTICAL input at the DIGITAL INPUT side of the DAC.
3. Connect digital audio device to DAC via COAXIAL
Connect the coaxial output at from your digital audio device to the COAXIAL input at the DIGITAL INPUT side of the DAC.
4. Connect DAC output to power amplifier
Connect the LINE OUT at ANALOG INPUT side of the DAC to the 2-RCA stereo input of your power amplifier or powered speakers.
5. Connect headphone to DAC
Connect a headphone to the 3.5mm (1/8”) stereo phone jack at the ANALOG INPUT side of the DAC.
6. Connect computer to DAC via USB
Connect the USB output from your computer to the USB input at the DIGITAL INPUT side of the DAC (the computer will automatically detect and
install the necessary drivers).7. Select USB Input on DACSet the slide switch at the DIGITAL INPUT side of the DAC to the select USB input. Refer to
COMPONENTS DESCRIPTION.
8. Play your favorite music files
Open your preferred application software (eg. iTunes, WinAmp, Windows Media Player, etc) and play your favorite play favorite music file.
9. USB or external power on DAC
The DAC can make use of either USB bus power or powered via the external DC 5V USB power adaptor. DAC can work without computer as a
standalone DAC, if users want to use optical and coaxial inputs only.
USER´S GUIDE
Prior to connecting the external DC power , please check and ensure that your external USB power adaptor outputs DC 5V /
500mA~1,000 mA and conforms to the power supply in your area.
Never attempt to connect the DAC to the incorrect voltage.
TROUBLESHOOTING
DAC not powered on…
- Check and see if the USB cable is properly plugged into both the computer and the DAC.
No sound come out the system…
-Check and see if the interconnect cables are properly connected to the respective sockets of the DAC.
-Check and see if the correct input mode (OPTICAL, COAXIAL or USB ) is properly selected.
-Check and see if the source is switch on.
-Check and see if the equipment following the DAC is switched on and correctly set up.
-Check and see if the application software is configured to use DAC as its audio output.
Windows 98SE…
-Windows 98SE does not have USB audio system files. These files are not a part of the core installation of the Windows 98SW. The necessary system
files are on Windows 98SE CD-ROM. They need to be added.
Incompatible Dolby Digital or DTS audio format…
-This DAC is not compatible with Dolby Digital or DTS formats, which are both forms of compressed audio. Extreme caution should be exercised
when you play back CDs or DVDs encoded in Dolby Digital or DTS. If you
play back them, you will only hear some unwanted noise that may damage your speakers.
-You need to get into the menu settings of the device and adjust Dolby Digital or DTS to PCM. This DAC works with any PCM stream from CD players,
DVD players, game consoles and set-top boxes.
Note:
Do not plug out while application programs were playing music files. Otherwise, incorrect plug out will cause application program or system crash.
The right way to plug out any USB Audio device is stop playback function first. Please always stop playback before plug out USB cable.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising