Anschlussplan -Elektronikmotor- -Funkmotor- -Mechanischer Motor-

Anschlussplan -Elektronikmotor- -Funkmotor- -Mechanischer Motor-
Anschlussplan
-Elektronikmotor-Funkmotor-Mechanischer Motor-
Das elektrische Anschließen des Rollladens und der Steuerung darf nur durch ausgebildete Elektrofachkräfte unter Berücksichtigung der mitgelieferten Anschlusspläne und Einhaltung der gesetzlichen nationalen und internationalen Vorschriften z.B. DIN EN 60335-1 (VDE 0700-1), DIN EN 60335-2-97, DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1) etc. durchgeführt
werden. Weiterhin sind die Vorschriften der örtlichen Elektrizitätsversorgungswerke, der Berufsgenossenschaften sowie
die UVV zu beachten.
Der Rollladen und die Steuerung darf nur an ein Hausnetz angeschlossen werden, das mit FI-Schutzschaltern ausreichend abgesichert ist.
Es ist immer darauf zu achten welcher Motor verwendet wird!
Schanz Rollladensysteme GmbH
Forchenbusch 9
D- 72226 Simmersfeld
Tel.
+49 (0)7484/9291-0
Fax:
+49 (0)7484/ 9291-36
Internet: www.rollladen.de
Anschlussplan Elektronik-Funk-Mechanischer Motor.docx
Stand: 04.11.13
Seite 1 von 4
Anschlussplan Elektronikmotoren
Abzweigdose
L1 N PE
Beschreibung der Antriebe
EL-Rollladen-Einsteckantriebe sind Antriebssysteme mit eingebautem
Asynchron-Kondensatormotor, Bremse, Getriebe und elektronischer
Steuerung zur Endlagen und Funktionsüberwachung des Motors.
Der Kondensator ist kein Anlaufkondensator, sondern ein Betriebskondensator.
Der Antrieb nimmt im Anlaufmoment das 2,5-fache des Nennstromes auf, bitte
berücksichtigen Sie dies bei der Auslegung Ihrer Installation, insbesondere wenn
sie mehrere Antriebe an einem Stromkreis betreiben wollen.
EL-Antrieb
El ektroni k
1
2
3
4
Anschlusspläne Einzelsteuerung
Die dargestellten Anschlusspläne beziehen sich auf eine einfache Bedienung
der Antriebe über Schalter oder Taster ohne Automatikfunktionen.
Bei Verwendung von Automatiksteuergeräten entnehmen
Sie bitte die Anschlussdaten den Plänen, die den Geräten
beigelegt sind.
EL Antriebe dürfen parallel betrieben werden.
Wichtig: Schalter müssen verriegelt sein!
Die maximalen Anschlusswerte der verwendeten
Schalter, Relais und Stromkreise beachten.
EL-Antrieb 1
Elektronik
Wichtig für die Verwendung von Steuerungen!
Farbskala für die Anschlussleitung
1
2
3
4
blau
schwarz
braun
gelb-grün
1
2
3
4
Taster oder
Schalter verriegelt
EL-Antrieb 2
Elektronik
Beim Umschalten zwischen den Drehrichtungen muss sich der Motor
für die Dauer von mindestens 400 mS im Stillstand befinden.
Abzweigdose
L1 N PE
Nullleiter N
Phase Drehrichtung 1
Phase Drehrichtung 2
Schutzleiter PE
1
2
3
4
Zu weiteren
EL-Antrieben
Anschlusswerte Antrieb
EL-Rohrmotor
50/08, 12, 20, 30, 40
Drehmoment
8, 12, 20, 30, 40 Nm
Drehzahl
12 min
Stromart
1 Phasen-Wechselstrom
Spannung
220V / 50Hz
Stromaufnahme
0,8 A
Leistung
184 W
Einschaltdauer
Ca. 5 min.
Genauigkeit der Endlagen
Klasse 2; ± 5 %
Anschlussplan Elektronik-Funk-Mechanischer Motor.docx
Stand: 04.11.13
-1
Seite 2 von 4
Anschlussplan Funk-Elektronikmotoren
Beschreibung der Antriebe
EL4F-Rollladen-Einsteckantriebe sind Antriebssysteme mit eingebautem Asynchron-Kondensatormotor, Bremse, Getriebe,
elektronischer Steuerung zur Endlagen und Funktionsüberwachung des Motors sowie einer Elektronik zum Empfang von
Funksignalen und deren Umsetzung.
Der Kondensator ist kein Anlaufkondensator, sondern ein Betriebskondensator.
Der Antrieb nimmt im Anlaufmoment das 2,5-fache des Nennstromes auf, bitte berücksichtigen Sie dies bei der Auslegung Ihrer
Installation, insbesondere wenn sie mehrere Antriebe an einem Stromkreis betreiben wollen.
Netz
Aufbauschema
6
1 2
3
4
7
Funkempfänger
Thermo-Schutzschalter
Motorwicklung
Betriebskondensator
Elektronische Motorsteuerung
Funkempfänger Baugruppe
Steckverbindung im Motorkopf
Anschlussleitung
Elektronik
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8
9
N
L
10
11
PE
5
Farbskala für die Anschlussleitung
8
9
10
11
blau
braun
schwarz
gelb-grün
Nullleiter N
Frei, wird mit Phase gebrückt
Phase
Schutzleiter PE
Anschluss mehrerer EL4F Antriebe
Abzweigdose
PE
N
L1
Funkempfänger
Elektronik
Funkempfänger
Elektronik
EL4F - Antrieb 1
EL4F - Antrieb 2
Funkempfänger
Elektronik
EL4F - Antrieb 3 ... N
Anschlusswerte Antrieb
ELF-Rohrmotor
50/08, 12, 20, 30, 40
Drehmoment
8, 12, 20, 30, 40 Nm
Drehzahl
12 min
Stromart
1 Phasen-Wechselstrom
Spannung
220V / 50Hz
-1
Stromaufnahme
0,8 A
Leistung
184 W
Einschaltdauer
Ca. 5 min.
Genauigkeit der Endlagen
Klasse 2; ± 5 %
Anschlussplan Elektronik-Funk-Mechanischer Motor.docx
Stand: 04.11.13
Seite 3 von 4
Anschlussplan mechanische Motoren
Beschreibung der Antriebe
Rollladen-Einsteckantriebe sind
Antriebssysteme mit eingebautem AsynchronKondensatormotor, Endlagenschalter, Bremse und
Getriebe. Der Kondensator ist kein Anlaufkondensator,
sondern ein Betriebskondensator. Der Antrieb nimmt im Anlaufmoment
das 2,5-fache des Nennstromes auf, bitte berücksichtigen Sie dies bei der
Auslegung Ihrer Installation, insbesondere wenn sie mehrere Antriebe an
einem Stromkreis betreiben wollen.
Prinzipschaltplan
Schalter / Taster 1-polig
Anschlusspläne Einzelsteuerung
Die rechts dargestellten Anschlusspläne beziehen sich auf
eine einfache Bedienung der Antriebe über Schalter oder
Taster ohne Automatikfunktion.
Bei Verwendung von Automatiksteuergeräten entnehmen
Sie bitte die Anschlussdaten den Plänen, die den Geräten
beigelegt sind.
Prinzipschaltplan
Schalter / Taster 2-polig
für 2 Antriebe
Farbskala für die Anschlussleitung
1
2
3
4
blau
schwarz
braun
gelb-grün
Nullleiter N
Phase Drehrichtung 1
Phase Drehrichtung 2
Schutzleiter PE
Unzulässige Anschlussarten!
- Schalter oder Schaltungen, die einen gleichzeitigen AufAb-Befehl ermöglichen.
Eine gleichzeitig gegebene Phase führt zum Kurzschluss des
Kondensators und zur Gegeninduktion in den Wicklungen.
Deshalb dürfen nur elektrisch oder mechanisch verriegelte
Schalter (keine Lichtschalter) und entsprechende Steuerungen
verwendet werden.
- Parallelschaltung von mehreren Antrieben.
Da die Laufzeiten der einzelnen Antriebe nie gleich sind,
führt die Parallelschaltung zu Rückspannungen über das
gemeinsame Steuerkabel (Die Anlage schaltet nie ab) und
zur Zerstörung der Endlagenschalter. Deshalb muss für
jeden Antrieb und jede Laufrichtung ein separater
Kontakt vorgesehen werden, z.B. durch 2-polige Schalter
(bei 2 Antrieben), Gruppensteuerung, Trennrelais oder
zentraler bzw. dezentraler Steuerung.
Anschlusswerte Antrieb
S-ABS-Rohrmotor 50/08, 12, 20, 30, 40
ABS-Rohrmotor 60/55
Drehmoment
08, 12, 20, 30, 40 Nm
55 Nm
Drehzahl
12 min
Stromart
1 Phasen-Wechselstrom
1 Phasen-Wechselstrom
Spannung
220V / 50Hz
220V / 50 Hz
Stromaufnahme
0,8 A
1,1 A
-1
13 min
-1
Leistung
184 W
253 W
Einschaltdauer
ca. 5 min.
ca. 5 min.
Genauigkeit der Endlagen
Klasse 2; ± 5 %
Klasse 2; ± 5 %
Anschlussplan Elektronik-Funk-Mechanischer Motor.docx
Stand: 04.11.13
Seite 4 von 4
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising