weltweit am zug - ZF Friedrichshafen AG

weltweit am zug - ZF Friedrichshafen AG
WELTWEIT AM ZUG
ZF ANTRIEBS- UND FAHRWERKTECHNIK
FÜR SCHIENENFAHRZEUGE
Inhaltsverzeichnis
WELTWEIT AM ZUG.
Seite 3
MENSCHEN BEWEGEN. MIT ZF TECHNOLOGIE.
Seite 4 – 5
WEGWEISEND. DAS BAHNANTRIEBSKONZEPT GET2.
Seite 6 – 7
LEISTUNGSSTARK UND WIRTSCHAFTLICH. DMU
ANTRIEBSSYSTEME VON ZF.
Seite 8 – 9
ZF-REPOWERING. UMRÜSTEN FÜR MEHR RENTABILITÄT.
Seite 10 – 11
ELEKTROTRIEBWAGEN. VIELSEITIGKEIT IM SCHIENENVERKEHR. Seite 12 – 13
MIT HOCHGESCHWINDIGKEIT IN DIE ZUKUNFT.
Seite 14 – 15
URBANE EFFIZIENZ. ZF ANTRIEBSTECHNIK FÜR METROZÜGE.
Seite 16 – 17
ANGEMESSENE MOBILITÄT IM LEBENSRAUM STADT.
Seite 18 – 19
ZUGKRÄFTIGE STRECKEN-, RANGIERLOKOMOTIVEN
UND SONDERFAHRZEUGE.
Seite 20 – 21
ALLES IN EINEM. DAS INNOVATIVE
ZF-FEDERDÄMPFERELEMENT.
Seite 22 – 23
KUNDENSPEZIFISCHE LEISTUNG. ZF-SCHIENENFAHRZEUGDÄMPFER.
Seite 24 – 25
FLEXIBEL ANWENDBARE FAHRWERKTECHNIK.
Seite 26 – 27
MIT ZF SIND KOMFORT UND SICHERHEIT AM ZUG.
Seite 28 – 29
DIE MOBILITÄT SICHERN. ZF-SERVICE.
Seite 30 – 31
WELTWEITE PRODUKTIONSSTÄTTEN FÜR BAHNANTRIEBSUND FAHRWERKTECHNIK.
Seite 32 – 33
DER ZF-KONZERN.
Seite 34 – 35
WELTWEIT AM ZUG.
Die Begeisterung für innovative Produkte
und das kompromisslose Streben nach
Qualität haben ZF zu einem weltweit
führenden Technologiekonzern in der
Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der
aktiven und passiven Sicherheitstechnik
gemacht.
Auch mit seinen Anwendungen „abseits
der Straße“ leistet ZF einen nachhaltigen
Beitrag zur Gestaltung der Zukunft.
ZF bietet in der Industrietechnik neuartige
technologische Lösungen mit dem Ziel,
die Mobilität zu verbessern, die Effizienz
seiner Produkte und Systeme zu steigern
und die Ressourcen zu schonen – zu Land,
zu Wasser und in der Luft.
Basierend auf einer mehr als 85-jährigen
Tradition im Bahngeschäft steht ZF bei
Herstellern und Betreibern von Schienenfahrzeugen für einwandfreie, zuverlässige
und nachhaltige Produkte für die Zukunft
auf der Schiene.
3
MENSCHEN BEWEGEN.
MIT ZF TECHNOLOGIE.
Zukunftsfähige Mobilitätskonzepte müssen den Ansprüchen der modernen Gesellschaft
an Geschwindigkeit, Sicherheit, Komfort und Nachhaltigkeit gerecht werden.
Im Schienenverkehr gelingt das mit ZF Antriebs- und Fahrwerktechnik.
Die Welt wächst zusammen. Die Ur-
Auf dem Schienenweg in die
380 Kilometern pro Stunde im regulä-
banisierung schreitet voran. Reisende
Zukunft
ren Betrieb realisiert und noch weit
wollen in immer kürzerer Zeit immer
Die ZF Friedrichshafen AG ist
höhere angestrebt werden.
längere Distanzen überwinden. Glo-
ein zuverlässiger Partner auf dem
bale Güterströme müssen bewältigt
Schienenweg in die Zukunft. Das
werden. In den Großstädten und Met-
Unternehmen zählt weltweit zu den
Megacitys rund um den Globus hilft
ropolregionen der Welt gilt es, täglich
Technologieführenden im Bereich
innovative ZF-Technologie, den Per-
Millionen von Menschen zu beför-
Antriebs- und Fahrwerktechnik.
sonenverkehr in Fluss zu halten. Sie
dern. In unserer mobilen Gesellschaft
Es bietet Komponenten und Syste-
sorgt dafür, dass die elektrischen
messen sich Schienenfahrzeuge im
me, die Leistung auf die Schiene
Metros, Stadt- und Straßenbahnen
Reise-, Güter- oder Nahverkehr mit
bringen, ohne die Sicherheit und
auch bei den Fahrgeräuschen emis-
Flugzeugen, Lkw, Bussen oder Pkw.
den Komfort der Fahrgäste zu ver-
sionsarm sind und auf angenehm
Ihre Hersteller und Betreiber stehen
nachlässigen. Damit leistet es einen
leise Art die innerstädtische Lebens-
zudem vor der Herausforderung,
entscheidenden Beitrag beispiels-
qualität fördern.
Lösungen anzubieten, die gleicher-
weise für den weiteren Ausbau des
maßen soziale, umweltbezogene und
Highspeed-Sektors, in dem bereits
wirtschaftliche Ziele erfüllen.
Reisegeschwindigkeiten von bis zu
4
In den wachsenden Städten und
Auf die Entfernung oder im kurz
ZF ist seit über 85 Jahren am Zug.
umgebung einpassen. Die Kompo-
getakteten Stadtverkehr – der
Das Unternehmen entwickelt im
nenten und Systeme sind nach dem
Schienenbetrieb muss sich rechnen.
Rahmen weltweit vernetzter Pro-
Baukastenprinzip aufgebaut. Ihre
ZF Antriebs- und Fahrwerktechnik
zesse mit Kunden und Lieferanten
Module lassen sich je nach Leis-
ermöglicht effiziente Mobilität.
Hightech-Produkte für Antriebs-
tungsklasse und Typ der Schienen-
Durch ihre Funktionen als auch
strang und Fahrwerk. Neben der
fahrzeuge kombinieren.
durch ihre gewichtsoptimierte Bau-
Erfahrung ist dabei der konzern-
weise senken die Komponenten und
interne Transfer von technischem
ZF bietet kundenspezifische An-
Systeme die Verbrauchswerte und
Know-how von Nutzen: Wenn mög-
triebs- und Fahrwerktechnik, mit
die Energiekosten der Schienenfahr-
lich wird bewährte Technologie aus
denen Schienenfahrzeuge den kom-
zeuge. Intelligent konstruiert und
dem Nutzfahrzeugbereich adaptiert,
plexen Anforderungen an moderne
zugleich robust, zeichnen sie sich
so dass sich Entwicklungszeiten
Mobilität gewachsen sind.
durch geringe Life-Cycle-Costs sowie
reduzieren und Fertigungsstandards
lange Lebensdauer aus, auch bei
übernommen werden können. Das
extremen Belastungen wie sie etwa
Ergebnis sind in Form und Funktion
im Güterverkehr oder bei Hochge-
überzeugende Produktkonzepte, die
schwindigkeitszügen auftreten.
sich optimal in die jeweilige Zug-
5
GET2 zeichnet sich neben Komfort, Zuverlässigkeit und
Langlebigkeit durch maximale Effizienz aus. Das höchste
Stromsparpotenzial liegt bei Metroanwendungen.
- 5 %
*
* im Vergleich zu einem der fortschrittlichsten aktuellen Metroantriebssysteme
Effizienz
Wegweisend.
Das Bahnantriebskonzept Get2.
Mehr Gänge für weniger Energieverbrauch. Mit dem weltweit ersten Mehrganggetriebe
für Electrical Multiple Units (EMUs) greift ZF steigenden Energiekosten vor.
Effizienz ist der entscheidende
Effizienz auch bei Elektrotriebwagen
Begriff, wenn es um technologi-
wichtiger. ZF hat daher vorausschau-
schen Fortschritt geht. Innovationen
end das Get2 entwickelt. Anders
müssen sich für Hersteller, Betreiber
als konventionelle EMU-Getriebe
und Kunden rechnen. Mit Blick
verfügt das innovative Getriebekon-
auf Umwelt und Gesellschaft gilt es
zept, aufgrund eines zusätzlichen
zudem, mit den knapper werdenden
Anfahrgangs, über zwei Gänge.
Ressourcen, Energie und Rohstoffen
Das Mehrganggetriebe verschiebt
zu haushalten. Bei ZF arbeiten in
den Lastpunkt stets so, dass Elektro-
einem internationalen Netzwerk von
motor und Umrichter im günstigen
Entwicklungszentren rund 7.100
Wirkungsgradbereich arbeiten.
Ingenieure an der Mobilität von mor-
Dadurch wird Energie gespart und
gen. Mit Erfolg, denn immer wieder
es steht bei gleicher Antriebsleistung
markieren innovative Produkte von
mehr Zugkraft bereit. Vorteile, die
ZF den neuesten Stand der Technik.
vor allem bei Anfahrvorgängen und
damit bei Metroanwendungen zum
6
Ein Beispiel ist das Bahnantriebs-
Tragen kommen, da hier die Distan-
konzept Get2. Mit den steigenden
zen zwischen den Haltestellen ge-
Strompreisen wird die maximale
ring sind. Get2 ermöglicht in diesem
z
Fall Energieeinsparungen von bis zu
fünf Prozent gegenüber einem der
fortschrittlichsten aktuellen Metroantriebssysteme.
Auch bei Konstantfahrten senkt
Get2 den Energieverbrauch, da es
neben den zwei Gängen über eine
Das Multitraktionssystem von ZF
Neutralstellung verfügt. Wird diese
sorgt zudem dafür, dass trotz der
aktiviert, segelt das Schienenfahr-
Gangwechsel die gewohnt hohen
zeug, das heißt, alle zum Halten der
Komfortstandards eingehalten
Geschwindigkeit unnötigen Antriebe
werden: Die intelligente Steuerungs-
werden entkoppelt, um Verluste zu
elektronik schaltet alle Antriebs-
vermeiden. Beim Verzögern wiede-
einheiten im Fahrzeug automatisch
rum lässt sich aufgrund des Mehr-
in serieller Abfolge und verhindert
gangkonzeptes der jeweils optimale
so spürbare Zugkraftunterbrechun-
Rekuperationspunkt der Traktions-
gen. Die Gänge werden äußerst
maschine nutzen, was der Energie-
schnell gewechselt. Die Bahn be-
rückgewinnung zugute kommt.
schleunigt ruckfrei.
Erfahren Sie mehr über
das ZF Get2-Konzept.
Sehen Sie das Video
auf Ihrem Smartphone.
7
© Alstom
LEISTUNGSSTARK UND WIRTSCHAFTLICH.
DMU ANTRIEBSSYSTEME VON ZF.
Innovative ZF Antriebssysteme für Dieseltriebwagen profitieren von der millionenfach
bewährten Getriebetechnologie im Straßenverkehr. Sie bieten ein Mehr an Fahrkomfort
und Sicherheit bei reduziertem Kraftstoffverbrauch.
bereich. Der integrierte Retarder
Automatisch gesteuerter Wende-
Antriebstechnik gewährleistet ZF
reduziert den Verschleiß des mecha-
schaltprozess
wahrnehmbaren Kundennutzen.
nischen Bremssystems maßgeblich.
Für die ZF-Automatgetriebe gibt
Deutliche Kraftstoffeinsparung,
Für die Sicherheit des Systems sorgt
es Achsgetriebe in Modulbauweise.
höhere Lebensdauer und optimaler
das „Fail Safe Prinzip“.
Diese sind auf die jeweilige Leis-
Als Technologieführer moderner
Schaltkomfort sind die Vorteile des
tungsklasse abgestimmt. Die Kegel-
derzeit stärksten Lastschaltgetriebes
Mit zwölf fein abgestuften Gängen,
radgetriebe (Slave) und Radsatz-
auf dem Markt der Schienenfahr-
Übersetzungsvarianten und ho-
wendegetriebe (Master) sind in
zeug-Antriebstechnik: ZF-EcoLife
hem Wirkungsgrad senkt auch das
verschiedenen Übersetzungen für
Rail. Es wurde auf Basis des Busge-
automatische Getriebe ZF-AS Rail
Drehgestelle mit ein oder zwei
triebes ZF-EcoLife entwickelt und
den Kraftstoffverbrauch und die
angetriebenen Achsen wählbar. Die
für den Schienenverkehr adaptiert.
Emissionen von Dieseltriebwagen.
Achslasten können bis zu 22 Tonnen
Das Getriebe ist auf Dieseltriebwa-
ZF bietet das mit einem Radsatz-
betragen. Der Wendeschaltprozess
gen mit einem Netto-Motorausgangs-
wendegetriebe kombinierbare
wird automatisch über das Rail Drive
drehmoment von bis zu 2.500 New-
Antriebssystem in drei Leistungs-
Control System (RDCS) gesteuert und
tonmeter abgestimmt. Der Drehmo-
varianten für Eingangsdrehmomen-
überwacht. Das in der Zugsteuerung
mentwandler sorgt für sanfte Anfahr-
te bis zu 3.100 Newtonmeter an.
integrierte RDCS sorgt für die opti-
vorgänge und optimale Beschleuni-
Alle Komponenten des Getriebes
male Einbindung des ZF Antriebssys-
gungswerte. Die sechs mechanischen
sind in einem Leichtmetallgehäuse
tems in die Zugumgebung und bildet
Gänge halten dabei den Motor im
kompakt zusammengefasst.
zugleich die zentrale Kommunikati-
verbrauchsgünstigen Drehzahl8
onsschnittstelle zum Zugleitrechner.
AUTOMATISCH BESSER VORANKOMMEN.
Rail Drive Control System (RDCS)
Automatische Steuerung des gesamten
Wendeschaltprozesses
Stabile elektrische Einbindung der ZF-
Komponenten in die Zugumgebung
Reduziert den Integrationsaufwand
Erfüllt im Gesamtsystem die EMV nach EN 50121
ZF-ANTRIEBSSYSTEME FÜR DMU ZEICHNEN SICH DURCH ZUVERLÄSSIGKEIT
UND WIRTSCHAFTLICHKEIT AUS.
EcoLife Rail
Radsatzwendegetriebe
Bis zu 20 Prozent Kraftstoffeinsparung
Ausgereiftes System
Erprobte, standardisierte Komponenten
gegenüber hydrodynamischen Getrieben
Deutliche Reduzierung der Life-Cycle-Costs
Kompakter Bauraum
Hohe Leistungsdichte
Integrierte Elektronik
Bestes Leistungsgewicht
Komplett integrierte Schalteinheit
Hohe Flexibilität bei Übersetzung und Achslast
9
ZF-REPOWERING.
UMRÜSTEN FÜR MEHR RENTABILITÄT.
Die Erneuerung des Antriebsstrangs mit ZF Antriebstechnik rechnet sich:
Mit dem Wechselwendegetriebe ZF-EcoLife Rail sinkt der Kraftstoffverbrauch
von Dieseltriebwagen im Nah- und Regionalverkehr um bis zu 20 Prozent.
Wollen Bahnbetreiber im Nah- und
Antriebskomponenten ausgetauscht.
Gänge. Sie halten den Motor im
Regionalverkehr auf der Erfolgs-
In diesem Fall ersetzt das Wechsel-
verbrauchsgünstigen Drehzahl-
schiene bleiben, müssen ihre Fahr-
wendegetriebe ZF ein hydrodynami-
bereich. Kraftstoffverbrauch und
zeuge über einen möglichst langen
sches Getriebe im Dieseltriebwagen.
Betriebskosten sinken. Das Rail-Dri-
Zeitraum wirtschaftlich fahren.
ve-Control-System (RDCS) des Auto-
Angesichts steigender Kraftstoff-
Repowering kommt Betreibern und
matgetriebes erleichtert zudem die
preise wird das zur Herausforde-
Umwelt zugute
Integration des erneuerten Antriebs-
rung. Allein die Kraftstoffkosten
Das Automatgetriebe ZF-EcoLife
stranges in den Zug und bildet die
machen bei Diesel Multiple Units
wird seit vielen Jahren im Busver-
ideale Schnittstelle zur Train-Cont-
über zwei Drittel der gesamten Life-
kehr genutzt. Adaptiert spielt es
rol-Unit (TCU).
Cycle-Costs der Fahrzeuge aus.
nun zusätzlich in Schienenfahrzeugen seine Vorteile aus. Der
In Kombination mit Achsgetrie-
Die Repowering-Lösungen von
Drehmomentwandler perfektioniert
bevarianten mit oder ohne Rever-
ZF zielen darauf, sowohl den
den Anfahrvorgang und sorgt für
siergetriebe lassen sich durch das
Kraftstoffverbrauch und damit
optimale Beschleunigungswerte. Die
Repowering mit ZF-EcoLife Rail bis
die Life-Cycle-Costs zu reduzie-
Gangwechsel erfolgen ohne Zugkraft-
zu 20 Prozent Kraftstoffersparnis
ren als auch die Lebensdauer der
unterbrechung. Das Getriebe, das
einfahren. Ein Ergebnis, das aus
Schienenfahrzeuge zu verlängern.
im Vergleich zu hydrodynamischen
ökonomischer und ökologischer
Veraltete Technologie im An-
Wettbewerbsgetrieben ein deutlich
Perspektive überzeugt.
triebsstrang wird dabei durch
geringeres Gewicht hat, verfügt über
moderne, effizient arbeitende
sechs fein abgestufte mechanische
10
MIT REPOWERING BIS ZU 20 PROZENT KRAFTSTOFF SPAREN.
Wechselwendegetriebe ZF-Ecomat Rail
Deutliche Reduzierung der Life-Cycle-Costs
Anschaffungskosten amortisieren sich binnen 2 – 3 Jahren
Halbierung der Ölmenge auf 48 Liter
Unverändert hoher Fahrkomfort
Umweltfreundlich
Verbesserte Fahrdynamik
DURCH FELDTESTS BESTÄTIGT: Die ZF-Repowering-Lösung
erreicht durchschnittliche Kraftstoffeinsparungen bis zu
20 %
Erfahren Sie mehr über die
ZF Repowering-Lösung.
Sehen Sie das Video auf
Ihrem Smartphone.
11
ELEKTROTRIEBWAGEN.
VIELSEITIGKEIT IM SCHIENENVERKEHR.
Elektrotriebwagen verkehren zwischen Städten, verbinden Stadt und Land, pendeln
zwischen Innenstädten und Vororten. So vielseitig ihr Einsatz ist, so flexibel muss die
Technik sein. ZF entwickelt auf Basis bewährter Antriebskonzepte kundenspezifisch
ausgelegte Lösungen.
Ob Regionalzug oder S-Bahn,
Auch in ihrer Bauweise passen sie
auslegung und neuester Labyrinth-
Electric Multiple Units (EMUs)
sich den fahrzeugspezifischen Platz-
technik überzeugen die Getriebe
unterscheiden sich je nach Einsatz,
verhältnissen an.
auch bei extremen Wetterbedingungen bis minus 40 Grad Celsius.
Strecke und Kapazitätsansprüchen.
Die Antriebskonzepte müssen
Die im Alltag tausendfach bewähr-
Die montage- und wartungsfreund-
entsprechend anpassungsfähig sein.
ten Antriebssysteme unterstützen
liche Konstruktion sorgt für geringe
Die Kegel- und Stirnradgetriebe von
durch ihren hohen Wirkungsgrad
Life-Cycle-Costs.
ZF lassen sich je nach Kunden-
die Umsetzung effizienter und
anforderungen auslegen. Sie
umweltfreundlicher Mobilität. Ihre
können beispielsweise ein- oder
Laufruhe erhöht den Passagierkom-
zweistufig, voll- oder teilabgefedert,
fort, geschliffene Spiralkegelräder
in unterschiedlichen Übersetzungs-
und schrägverzahnte Stirnräder re-
varianten, mit Alu- oder Sphäro-
duzieren die Geräuschemissionen.
guss-Gehäuse geliefert werden.
Dank besonderer Verzahnungs-
12
FLEXIBLE TECHNIK FÜR KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN.
Achsmontiertes, teilabgefedertes, zweistufiges Stirnradgetriebe
Elastisch achsreitender Antrieb, zweistufiges Stirnradgetriebe
mit Keilpaketkupplung
EMU – Highlights auf einen Blick
Geringe Geräuschentwicklung durch ZF-Zahnrad-
technologie
Kompetenz für kundenspezifische Lösungen
Hohe Lebensdauer
Optimaler Wirkungsgrad
Hohe Flexibilität in der Auslegung
Kompakte Bauweise
Geeignet für extreme Klimabedingungen
13
MIT HOCHGESCHWINDIGKEIT
IN DIE ZUKUNFT.
Reisen wie im Flug. Mit dem zukunftsweisenden ZF-Highspeed-Getriebe, das flexibel
an Kundenbedingungen angepasst werden kann, lassen sich auf der Schiene Höchstgeschwindigkeiten von 250 bis 600 Kilometern pro Stunde realisieren.
Die Welt ist in Bewegung und mit
prinzip, mit dem Getriebevarianten
Ein belastbares Mobilitätskonzept
ihr sind es die Menschen auf im-
für Höchstgeschwindigkeiten bis zu
Bei Reisegeschwindigkeiten ober-
mer schnellere Art und Weise.
600 Kilometern pro Stunde umge-
halb von 250 Kilometern pro Stunde
Im Hochgeschwindigkeitsbereich
setzt werden können.
ist die Materialbeanspruchung ext-
müssen Zugantriebe durch Leis-
rem hoch. Das ZF-Highspeed-Getrie-
tungsstärke und hohe Belastbarkeit
Durch seine modulare Bauweise
be ist dem gewachsen. Dank moder-
überzeugen. So wie die ZF-High-
ist das Getriebe äußerst flexibel
ner Fertigungstechnologien sind die
speed-Getriebe. Mit der perfekt auf
einsetzbar. Unterschiedliche Achs-
Komponenten des Hochgeschwin-
den Einsatz in Hochgeschwindig-
abstände und Übersetzungen
digkeitsgetriebes, beispielsweise
keitszügen abgestimmten Entwick-
lassen sich mit einem Gehäuse
die geschliffenen Kegelradsätze aus
lung setzt ZF als Technologieführer
realisieren, so dass Bahnbetreiber
hochfestem ZF 1 A Einsatzstahl, so
Maßstäbe. Das einstufige Getriebe,
Fahrzeuge verschiedener Leistungs-
belastungsfähig, dass vorgeschrie-
das seit Jahren im Serieneinsatz ist,
klassen mit nur einem Getriebe-
bene Wartungszyklen leicht einge-
ermöglicht Reisegeschwindigkeiten
typ abdecken können. Die Anpas-
halten werden können. Die präzise
von aktuell bis zu 380 Kilometern
sung des Getriebes an spezielle
Zahnradtechnologie sorgt zusätzlich
pro Stunde. Mehr noch: ZF-High-
Kundenbedingungen ist ebenso wie
für einen besonders geräuscharmen
speed ist bereits für zukünftige Zug-
sein Einbau ins Fahrzeug verein-
Betrieb. Mit seinen Produktkonzep-
generationen ausgelegt. Es basiert
facht. Auch Prototypen stehen
ten arbeitet ZF tatkräftig an einer
auf einem modularen Baukasten-
schnell zur Verfügung.
neuen Qualität des Reisens mit.
14
ZF-HIGHSPEED. EIN GETRIEBETYP FÜR ALLE LEISTUNGSKLASSEN.
Highspeed-System
Unterschiedliche Lager-Konzepte
- Standardlösungen
- Lager mit Spezialbeschichtung
Ein Gehäuse für verschiedene Übersetzungen
(i = 1,925 / 2,43 / 3,423)
Optimierter Ölhaushalt
Neue verbesserte Labyrinth-Technik
Zahnradtechnologie mit höherer Belastungsfähigkeit
und geräuscharmer Bauweise
Optimiertes Getriebegewicht
LEISTUNGSSTARK UND INDIVIDUELL.
Kegelradsatz
Niedrige Geräuschentwicklung
Robustes Design
Hohe Leistung
Kundenspezifische Konstruktion möglich
15
© Hochbahn
URBANE EFFIZIENZ.
ZF ANTRIEBSTECHNIK FÜR METROZÜGE.
Hohe Kapazität und hohe Taktzahl zeichnen Metros als öffentliche Verkehrsmittel aus. Sie leiten täglich enorme Menschenströme, unabhängig vom Straßenverkehr, zuverlässig und emissionsarm durch die Metropolen der Welt. Leistung, die mit ZF-Technik
weiter an Wirtschaftlichkeit gewinnt.
Das Massenverkehrsmittel Metro ist
me diesen Effekt. Links und rechts
E-Rail SH 15 F, das in der Moskauer
aus Megacitys und Ballungszentren
des Antriebsritzels angebracht,
Metro bereits für ein nachhaltig
nicht mehr wegzudenken. Effizienz
gleiten sie auf einem Ölfilm am
gutes Kosten-Nutzenverhältnis sorgt,
spielt im öffentlichen Personennah-
Abtriebsrad und nehmen so die
ist die Ausführung als Hohlwellen-
verkehr eine entscheidende Rolle.
Axialkräfte auf. Dadurch können
getriebe. Damit reduziert sich der
ZF bietet daher Antriebstechnik,
für Antriebs- und Abtriebswellen
Logistikaufwand beim Ersteinbau
die den Betreibern Mehrwert bringt.
Zylinderrollenlager an Stelle von
sowie bei allen nachfolgenden Fahr-
Kegelrollenlagern eingesetzt wer-
zeuguntersuchungen.
Eine Detailinnovation, viele Vorteile
den. Diese sind einstellungsfrei
Das einstufige ZF-Metrogetriebe
und minimieren den Montage- und
Um Effizienz geht es auch bei der
E-Rail SH 15 F ist optimal auf gerin-
Wartungsaufwand erheblich. Zudem
Metro in Los Angeles. Mehrere hun-
gen Serviceaufwand, niedrige Life-
ist die Konstruktion weitgehend
dert neue Triebwagen werden mit
Cycle-Costs und lange Produktle-
unempfindlich gegenüber Schwan-
dem ZF-Getriebe E-Rail SH 11 F-N
bensdauer ausgelegt. Vorteile, die
kungen der Außentemperatur. Die
in innovativem Leichtbau ausgestat-
durch eine technische Besonderheit
Betriebstemperatur der axial unbe-
tet. Mit seinem Aluminiumgehäuse
ermöglicht werden: Während bei
lasteten, verspannungsfrei montier-
ist es um 15 Prozent leichter als
konventionellen schrägverzahnten
ten Lager liegt nur noch zwei Grad
die bislang im nordamerikanischen
Metrogetrieben Axialkräfte die La-
Celsius über der Ölsumpftempera-
Markt verfügbaren Produkte. Die
ger belasten und den Wirkungsgrad
tur, was die Lager entlastet und zur
Serienfertigung des auf die lokalen
verringern, verhindern beim E-Rail
Erhöhung der Produktlebensdauer
Anforderungen zugeschnittenen
SH 15 F zwei neuartige Druckkäm-
beiträgt. Eine Besonderheit des
Produktes erfolgt in den USA.
16
TECHNIK, DIE ZUVERLÄSSIG UND SERVICEFREUNDLICH IST.
Achsreitendes, teilabgefedertes,
einstufiges Hohlwellen-Stirnradgetriebe
Achsmontiertes, teilabgefedertes,
zweistufiges Stirnradgetriebe
Achsreitendes, zweistufiges, StirnradHohlwellengetriebe mit Motoranbindung
über Gummilager
Vollabgefedertes, zweistufiges,
teilintegriertes Stirnradgetriebe
Metrogetriebe – Highlights auf einen Blick
Verzahnungs-Know-How aus 100-jähriger Erfahrung
Geräuschoptimiertes Design
Gewichtoptimiertes Design
Lange Erfahrung mit Aluminiumgehäusen
Hohe Lebensdauer
Kundenspezifische Lösungen
Planetengetriebe für gummibereifte Räder
17
ANGEMESSENE MOBILITÄT
IM LEBENSRAUM STADT.
Mit Stadt- und Straßenbahnen, auch „Light-Rail-Vehicle“ (LRV) genannt, können Nahverkehrskonzepte umgesetzt werden, die in Kapazität und Leistungsmerkmalen auf den
Bedarf der einzelnen Städte abgestimmt sind. ZF-Technik sichert in allen Fällen effiziente,
leise und umweltfreundliche Mobilität.
Das zunehmende Verkehrsaufkom-
ermöglichen, werden die Schienen-
die hintereinander angeordnete
men stellt Städte und Verkehrsbe-
fahrzeuge oftmals als barriere-
Räderpaare antreiben. Da die ein-
triebe vor eine Herausforderung:
freie, also stufenlose Niederflur-
schienige, 1901 in Betrieb genom-
Einerseits geht es darum, innerstäd-
lösungen ausgeführt. Das erfordert
mene Hängebahn größtenteils auf
tisch die Mobilität zu sichern. Ande-
Getriebekonzepte auf kleinstem
historischem Tragegerüst direkt
rerseits soll dies nicht zu Lasten der
Bauraum sowie eine unkonventio-
über der Wupper durch Wohngebie-
Lebensqualität gehen. ZF Antriebs-
nelle, fahrzeugspezifische Kons-
te verkehrt, wurde ein großes Au-
technik hilft in leichten, elektrisch
truktion. Für diese Spezialitäten,
genmerk auf Leichtbau, Geräusch-
betriebenen Schienenfahrzeugen,
in 100 Prozent oder 75 Prozent
entwicklung und Dichtheit gelegt.
diesen Spagat zu bewältigen. Mit
Niederflur bietet ZF genau so her-
Das zweistufige Kegelstirnradge-
den zuverlässigen, gewichts- und
vorragend passende Lösungen an,
triebe mit Aluminiumgehäuse und
geräuschoptimierten Getrieben sor-
wie für konventionelle Triebdreh-
einer Übersetzung von i = 12,428
gen Stadt- und Straßenbahnen für
gestelle in Hochflur-Ausführung.
energieeffiziente und damit ebenso
besitzt einen hohen Wirkungsgrad
sowie eine Verzahnungsgeometrie,
wirtschaftliche wie umweltschonen-
Hoch-Leistung in Wuppertal
die für eine deutliche Reduzierung
de Personenbeförderung.
Die Wuppertaler Schwebebahn
der Geräuschemission sorgt und
erhält ab Mitte 2015 ein hochinteg-
dadurch den Komfort der Fahrgäste
Barrierefrei ans Ziel
riertes Antriebssystem. Die An-
und die Lebensqualität der Anwoh-
Um allen Fahrgästen den problem-
triebe bestehen jeweils aus einem
ner erheblich verbessert.
losen Einstieg und Durchgang zu
Elektromotor und zwei Getrieben,
18
PASSEND FÜR UMWELTFREUNDLICHE NAHVERKEHRSKONZEPTE.
Master: einstufiges Stirnradgetriebe mit Zwischenrad und Kegeltrieb
Slave: einstufiges Stirnradgetriebe mit Zwischenrad
2-Rad-Längsantrieb mit vollabgefedertem,
zweistufigem Kegelstirnradgetriebe
Einstufiges Hypoid-Getriebe
Kegelstirnradgetriebe mit Differenzial
LRV-Getriebe – Highlights auf einen Blick
Verzahnungs-Know-How aus 100-jähriger Erfahrung
Geräusch- und gewichtoptimiertes Design
Lange Erfahrung bei Design von Aluminiumgehäusen
Hohe Lebensdauer
Kundenspezifische Lösungen für Niederflurtechnik oder andere Sonderfahrzeuge
19
© Newag
ZUGKRÄFTIGE STRECKEN-, RANGIERLOKOMOTIVEN UND SONDERFAHRZEUGE.
Die Globalisierung führt zu einem Anstieg von Personen- und Güterverkehr. Der Entlastung der Straße durch die Schiene kommt daher nicht nur in Ballungszentren, sondern
auch auf der Strecke eine wichtige Rolle zu. Zuverlässige Kraft sind dabei Diesel- und
Elektro-Loks mit ZF-Getriebe.
Um im Fernverkehr den Wettbewerb
Höchste Belastbarkeit und Ausdau-
im Vordergrund stehen, ein Tatz-
mit Pkw und Lkw zu bestehen,
er sind die Merkmale des „Euro-
lagergetriebe im kompakten Design.
müssen D- und E-Loks mit Zugkraft,
shuttle-Getriebes“ für sechsachsige
Belastbarkeit, Ausdauer und Wirt-
E-Loks. Das voll abgefederte, ein-
Überzeugend auch auf der Kurz-
schaftlichkeit überzeugen. Möglich
stufige Getriebe arbeitet mit Dop-
strecke
wird das mit ZF Antriebstechnik:
pelschrägverzahnung und BBC-Kar-
Mit Ergopower, einem Getriebe für
Die Getriebe übertragen optimal die
dangelenkkupplung. Das Ritzel ist
Gleisbaumaschinen, hat ZF Stan-
starken Motorleistungen und arbei-
auf der Motorwelle aufgepresst
dards am Markt gesetzt: Laufruhe
ten kraftvoll, robust und langlebig.
und das Abtriebsrad wird über ein
und niedrige Belastungsspitzen er-
Kegelrollenkompaktlager auf dem
höhen die Lebensdauer und Zuver-
Mit dem ZF-Achsgetriebe kommen
Hohlwellengehäuse abgestützt. Das
lässigkeit, sichern die Wirtschaft-
auch schwere D-Loks mühelos in
Getriebe ist sowohl geräuschopti-
lichkeit und den Fahrkomfort. Die
Fahrt. Das leistungsstarke, ver-
miert als auch wartungsfreundlich
hohe Schrägverzahnung minimiert
schleißarme Getriebe ist in modula-
und genießt daher eine sehr hohe
die Geräuschentwicklung. Da das
rer Bauweise konzipiert und kann
Kundenakzeptanz. Für elektrisch
Achsdifferenzial im Getriebegehäuse
in kürzester Zeit kundenspezifisch
betriebene Güter- und Personenlo-
integriert ist, kann auf ein zusätz-
angepasst werden. Hohe Schnittstel-
komotiven mit Fahrgeschwindig-
liches Verteilergetriebe verzichtet
lenflexibilität, Wirtschaftlichkeit und
keiten bis maximal 160 Kilometern
werden. Getriebe der ZF-Ergopower-
Wartungsfreundlichkeit des Getrie-
pro Stunde bietet ZF für Märkte, in
Serie wechseln die Fahrtrichtung
bes optimieren die Life-Cycle-Costs.
denen niedrige Anschaffungskosten
ohne zusätzliche Wendestufe.
20
BELASTBARE UND LANGLEBIGE ANTRIEBSTECHNIK.
Einstufiges Tatzlagergetriebe
Ergopower
Achsmontiertes, zweistufiges
Kegelstirnradgetriebe mit Durchtrieb
Loco-Getriebe – Highlights auf einen Blick
Hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit
Minimierte Geräusche durch hohe
Schrägverzahnung
Robust
21
RUND FÜNF PROZENT DES UMSATZES investiert ZF jährlich
in die Forschung und Entwicklung. Im Jahr 2014 waren es
891 Mio. €
Flexibilität
Alles in einem.
Das innovative ZF-Federdämpferelement.
Das neue ZF-Federdämpferelement erhöht den Komfort und die Sicherheit. Dank ihrer
innovativen Technik lässt sich die Produktneuheit auf kleinstem Bauraum montieren.
Die Auslegung erfolgt fahrzeugspezifisch.
Bei Schienenfahrzeugen kompen-
der Komfort und die Sicherheit der
sieren und kontrollieren an den
Passagiere.
Schnittstellen zwischen den Fahr-
22
kabinen sogenannte Wagenkasten-
Ziel war es, ein Dämpfungselement
dämpfer die Relativbewegungen der
mit überlagerter Federkennlinie im
Waggons zueinander. Ein Wagen-
Zug- und Druckbereich zu entwi-
kastendämpfer der besonderen Art
ckeln. Durch die Integration der
ist das neue Federdämpferelement
Zug- und Druckfeder eignet sich
von ZF. Es kommt im Kopfbereich
das Federdämpferelement nun auch
der Wagenübergänge zum Einsatz
perfekt für Schienenfahrzeuge, in
und ist besonders effektiv: Die inno-
denen nur ein eingeschränkter Bau-
vative Dämpfertechnologie lässt nur
raum zur Verfügung steht. Gleich-
weiche Bewegungen zu und elimi-
zeitig kann die ZF-Produktneuheit
niert unerwünschte, abrupte Stöße.
flexibel an die jeweiligen fahrzeug-
Mit der dadurch steigenden Laufsta-
spezifischen Erfordernisse ange-
bilität im Zugverband erhöhen sich
passt werden. Sowohl die Dämp-
fung als auch die Federcharakteristik sind innerhalb eines breiten
Spektrums kundenindividuell
definierbar. Um Toleranzen zu
kompensieren, lässt sich zudem die
Länge des Dämpfers im Fahrzeug
regulieren.
Nicht zuletzt profitieren die Verkehrsbetriebe von der ZF-Innovation. Das Federdämpferelement
trägt dazu bei, die Life-Cycle-Costs
zu senken: Seine absolut wartungsfreie, modulare Bauweise macht es
unter allen Aspekten günstig.
23
KUNDENSPEZIFISCHE LEISTUNG.
ZF-SCHIENENFAHRZEUGDÄMPFER.
Mit den Zuggeschwindigkeiten steigen die Ansprüche an die Dämpfungssysteme in
Schienenfahrzeugen. ZF entwickelt in enger Abstimmung mit seinen Kunden innovative,
effiziente Konzepte, die Mensch und Material schonen.
ZF-Primär- und Sekundärdämpfer
oder horizontal ausgeführten
ZF-Schlingerdämpfer
ZF-Primär- und Sekundärdämpfer
Sekundärdämpfer verbessern den
Schlingerdämpfer – auch Dreh-
sind modular aufgebaute, wartungs-
Fahrkomfort, indem sie die Schwin-
dämpfer genannt – kontrollieren
freie Zweirohrdämpfer und in zwei
gungen zwischen Drehgestell und
den Sinuslauf des Drehgestells und
Baugrößen erhältlich. Durch ihre
Wagenkasten dämpfen. Ihr speziel-
erhöhen so die Sicherheit bei mitt-
variabel einstellbaren Dämpfungs-
les Design stellt sicher, dass insbe-
leren und hohen Fahrgeschwindig-
ventile lassen sich die unterschied-
sondere bei horizontaler Dämpfer-
keiten. Um den Marktanforderun-
lichsten erforderlichen Dämp-
ausführung keine Luft in den Ar-
gen gerecht zu werden, bietet ZF
fungskennlinien und Kraftniveaus
beitsraum gelangt. In der Vertikal-
mehrere technische Ausführungen:
realisieren. Die in der Regel vertikal
ausführung sind sowohl Primär- als
Sie basieren auf dem Zweirohrprin-
ausgeführten Primärdämpfer re-
auch Sekundärdämpfer optional mit
zip, dem Umströmprinzip oder dem
duzieren beim Fahren entstehende
integrierter Abhebesicherung (Lift-
Prinzip eines Gleichlaufzylinders.
Schwingungen zwischen Achse und
Stop) lieferbar, die beim Eingleisen
Alle Ausführungen verfügen über
Drehgestell, was die Laufstabilität
des Schienenfahrzeuges die Achsen
Blockiersicherheit. Ein Vorteil auf
und Laufsicherheit im Zugverband
am Drehgestell bzw. das Drehgestell
kurvenreichen Gleisstrecken sind
in hohem Maß erhöht. Die vertikal
am Wagenkasten hält.
elektrisch schaltbare Schlinger-
24
dämpfer. Ihre Dämpfungsfunktion
Wagenkästen zum Einsatz. Sie
oder speziell entwickelt. So können
wird bei Kurvenfahrten ausgeschal-
haben die Aufgabe, die Relativbe-
beispielsweise Schlingerdämpfer als
tet, so dass sich die zwischen Rad
wegungen der Wagenkästen unterei-
Koppeldämpfer in Drehgestellen mit
und Schiene wirkenden Kontakt-
nander zu harmonisieren. Dadurch
Koppelrahmen Verwendung finden.
kräfte und damit der Verschleiß
wird ein äußerst hoher Fahrkomfort
Horizontaldämpfer wiederum las-
deutlich verringern. Die Instand-
erreicht und gleichzeitig die Lauf-
sen sich als Motordämpfer einset-
haltungskosten für Fahrzeug und
sicherheit des Fahrzeuges positiv
zen. Für den Wagenübergangs-
Strecke sinken dadurch erheblich.
beeinflusst.
bereich werden Federdämpferelemente angeboten.
ZF-Wagenkastendämpfer
ZF-Sonderdämpfer
Wagenkastendämpfer sorgen für
ZF fertigt auch Dämpfer für Son-
mehr Laufstabilität im Zugverband.
deranwendungen in den Berei-
Sie sind spezielle Varianten des
chen Laufwerk, Wagenkasten und
wartungsfreien Horizontaldämp-
Antrieb. Je nach Anforderung
fers von ZF und kommen zwischen
werden diese Sonderdämpfer aus
jeweils miteinander gekoppelten
dem Standardprogramm modifiziert
25
FLEXIBEL ANWENDBARE
FAHRWERKTECHNIK.
Auf den Gleisen verkehren Schienenfahrzeuge unterschiedlichster Art. Entsprechend
vielseitig und flexibel ist das ZF-Produktportfolio für Fahrwerkkomponenten. Die einzelnen Produkte lassen sich exakt auf die jeweilige Anwendung und Aufgabe auslegen.
ZF-Pendelstützen
stütze bezeichnet. Auch in dieser
blen Länge und veränderbarem
Die Pendelstütze dient als Wanksta-
Funktion gewährleistet sie eine
Spreizwinkel passt es sich problem-
bilisierung oder als Drehmoment-
schwingungsabsorbierende Lager-
los an verschiedene Anbindungs-
stütze. Kommt sie als Wankabstüt-
ung. Durch ihr modulares Bauprin-
systeme an. Positiver Zusatzeffekt:
zung zum Einsatz, überträgt sie als
zip lässt sich die Pendelstütze ohne
Dreiecklenker senken die entste-
gelenkige Anbindung die Kräfte
lange Entwicklungszeiten flexibel an
henden Geräusche und verbessern
vom Drehgestell zum Wagenkasten.
Kundenwünsche anpassen. Kurze
den Fahrkomfort. Das Design der
Sie kann alternativ mit schwin-
Lieferzeiten nutzen dem Kunden.
ZF-Produkte richtet sich nach den
jeweiligen Kundenvorgaben.
gungsabsorbierendem GummiMetall-Lager oder spielfreiem
Verstellbare ZF-Dreiecklenker
Gleitlager ausgeführt und sowohl
Eine flexible Verbindung für
längenverstellbar als auch mit fester
Wagenkästen ist der verstellbare
Länge produziert werden. Findet
Dreiecklenker von ZF. Im Bereich
die Pendelstütze als Getriebe-
des Faltenbalgs platziert, überträgt
abstützung im Triebdrehgestell An-
das ZF-Fahrwerkmodul Längs- und
wendung, wird sie als Drehmoment-
Seitenkräfte. Dank seiner varia-
26
ZF-FAHRWERKKOMPONENTEN PASSEN SICH IHRER AUFGABE AN.
Horizontaldämpfer
Vertikaldämpfer
Schlingerdämpfer
Elektrisch schaltbarer Schlingerdämpfer
Wagenkastendämpfer
Pendelstützen
27
© Vossloh AG
MIT ZF SIND KOMFORT
UND SICHERHEIT AM ZUG.
Angenehmes und sicheres Reisen. Das erwarten Passagiere, wenn sie sich für das Verkehrsmittel Zug entscheiden. ZF bietet Fahrwerktechnik, die den Komfort und den Schutz der
Fahrzeuginsassen effektiv erhöht. Ein Beispiel ist das ZF-Crashsystem, mit dem Schienenfahrzeuge den normierten Anforderungen an die Kollisionssicherheit (EN 15227) gerecht werden.
ZF-Crashsystem
Bei Kollisionen von Schienenfahr-
die Aufprallkräfte unbeschadet ab.
zeugen erhöht das Crashsystem von
Bei schweren Kollisionen wandeln
ZF die passive Sicherheit der Fahr-
sie die beim Aufprall entstehende
zeuginsassen. Basis des modernen,
hohe Energie effektiv in Wärme
normgerechten Systems sind an der
um. Nach diesem irreversiblen
Stirnseite des Fahrzeuges angebrach-
Vorgang sind die Dämpfer nicht
te, hydrodynamische Aufpralldämp-
mehr funktionsfähig und müssen
fer, die je nach Kollisionsstärke
ausgetauscht werden. Aufgrund des
reversibel oder irreversibel die
modularen Baukastenprinzips kann
Aufprallkräfte absorbieren.
das ZF-Crashsystem, hinsichtlich
Kraftniveau und Art des Schienen-
28
Bei leichten Zusammenstößen,
fahrzeuges, flexibel nach Kunden-
wie sie bei Park- oder Rangiermanö-
wunsch ausgelegt werden. Es eignet
vern auftreten, fangen die Dämpfer
sich für alle Schienenfahrzeugtypen.
DAS ZF-CRASHSYSTEM. ANGEMESSENER SCHUTZ BEI LEICHTEN
UND SCHWEREN KOLLISIONEN.
4-Rohr-Energieabsorber
Crashabsorber
Kraft [kN]
Crashabsorber
reversibel < 5 km/h
irreversibel > 6 km/h
Verformungsweg [mm]
Reversibler
Bereich VDV 152
Irreversibler
Bereich EN 15227
Crashabsorber eignen sich für den reversiblen und irreversiblen Bereich;
4-Rohr-Energieabsorber für den irreversiblen Bereich.
29
WELTWEIT MOBIL.
ZF SERVICES.
Durchschnittlich 30 Betriebsjahre sind Züge im Personen- und Güterverkehr im Einsatz.
Die damit verbundene enorme Laufleistung, oftmals Millionen von Kilometern, setzt
neben der Produkt- maximale Servicequalität voraus.
Als weltweit führender Technologie-
partnern ist der After-Sales-Experte
geführt werden, bietet ZF Services
konzern ist ZF nicht nur in der
von ZF weltweit präsent.
zudem die vorübergehende Ausstat-
sowie der aktiven und passiven
Zuverlässig Strecke machen
be an. Ebenfalls zum Serviceangebot
Sicherheitstechnik hervorragend
In seinen Servicestellen bietet ZF
zählt die gesicherte und schnelle
aufgestellt, sondern auch als zuver-
Services Leistungen wie Präventi-
Ersatzteilversorgung. ZF Services
lässiger Partner im Servicegeschäft.
vüberholung, Wartung, Instandset-
vertreibt ausschließlich Ersatzteile in
Das Geschäftsfeld ZF Services bie-
zung sowie Um- und Nachrüstung
Erstausrüsterqualität, die nach den
tet bedarfsgerechte Servicelösungen
der Antriebs- und Fahrwerkstechnik
identischen Vorschriften der Seri-
sowohl für Automotive-Kunden als
von Schienenfahrzeugen an. Auch
enproduktion gefertigt und geprüft
auch für die Bereiche Off-Highway,
die Instandsetzung von ZF- und
werden. Höchste Qualität ist damit
Schiene, Industrie, Marine und
Multi-Brand-Getrieben sowie ein
gewährleistet.
Windenergie aus einer Hand. Von
umfassendes Angebot an ZF-Aus-
der prompten Ersatzteilversorgung
tauschaggregaten zur Minimierung
Selbstverständlich übernimmt ZF
über den technischen Service bis
von Standzeiten gehören dazu. Ein
Services auch den Service und die
hin zur Beratung und Schulung
Beispiel: Bei der Überholung von
Instandsetzung für Produktsysteme
– ZF Services setzt die Systemkom-
Getriebesystemen wird im Abgleich
oder Systemkomponenten anderer
petenz von ZF im After-Sales-Markt
mit Referenzgetrieben der genaue
Hersteller. Die ZF-Servicepartner
konsequent fort und sichert Leis-
Verschleißzustand und optimale
reparieren oder überholen Multi-
tungsfähigkeit wie Wirtschaftlich-
Überholungsumfang ermittelt. So
Brand-Getriebe in der Qualität der
keit von Fahrzeugen und Produkten
werden unnötige Arbeiten und
Originalhersteller und arbeiten, als
über deren gesamten Lebenszyklus
Kosten vermieden. Soll der Fahrbe-
zentrale Ansprechpartner für den
hinweg. Mit 77 Standorten, 72
trieb während der Aufbereitung der
Kunden, mit Branchenpartnern
Logistic-Centern sowie 650 Service-
Alt-Getriebe unterbrechungsfrei fort-
zusammen.
Antriebs- und Fahrwerktechnik
30
tung der Fahrzeuge mit Tauschgetrie-
getriebe
ZF SERVICES WELTWEIT
4.200
mehr als
MITARBEITER
INKL. KUNDENDIENSTE
SERVICEPARTNER
LOGISTIKSTANDORTE
WELTWEIT
EIGENE SERVICEGESELLSCHAFTEN
32
650
72
Von der prompten Ersatzteilversorgung über
technische Informationen bis hin zu flexiblen
Serviceangeboten: Mit seinem attraktiven
Leistungsportfolio aus einer Hand setzt
ZF Services die Systemkompetenz von ZF
nahtlos im Aftermarket fort. Und das weltweit!
www.zf.com/services
ZF Service-Netzwerk
www.zf.com/service-netzwerk
31
WELTWEITE PRODUKTIONSSTÄTTEN FÜR
BAHNANTRIEBS- UND FAHRWERKTECHNIK.
Internationalität bedeutet mehr als Produkte weltweit zu vertreiben. ZF weiß das
schon lange. Mit der Eröffnung der ersten Produktionsstätte außerhalb Deutschlands
im brasilianischen São Caetano do Sul begann das Unternehmen bereits im Jahr 1958
mit dem, was man heute Globalisierung nennt.
ZF-Technologie bringt Menschen
So wird das Metrogetriebe für
Markt werden ebenfalls vor Ort
weltweit in Bewegung. Und sie wird
die Stadtbahn in Los Angeles am
hergestellt. Am Produktionsstandort
weltweit produziert. Mit mittlerweile
ZF-Produktionsstandort Gainesville
in Shanghai (China) erfolgt die Fer-
122 Produktionsgesellschaften in 26
(USA) seriengefertigt. Konzipiert
tigung von Dämpfern. In Tianjin
Ländern ist ZF zu einem globalen
wurde es in Abstimmung zwischen
(China) wurden Montagelinien für
Konzern gewachsen, der auf allen
Mitarbeitern in Gainesville und
die Produktion von ZF-Highspeed-
Kontinenten vertreten ist – und
Entwicklern in Friedrichshafen.
und Metrogetrieben installiert.
dort stets lokal agiert. Die Produkte
Das Team hat dabei gleichermaßen
Zudem kümmert sich eine loka-
werden auf die Anforderungen der
von hoher Marktnähe als auch von
le Vertretung um die Bereiche
lokalen Märkte zugeschnitten und
konzerninternen Erfahrungen, bei-
Vertrieb, Projektierung und tech-
unter Berücksichtigung der jeweili-
spielsweise in der Werkstofftechnik,
nischen Support. Ziel ist es, den
gen Local-Content-Vorgaben mög-
bei FEM-Berechnungen und beim
rapide wachsenden chinesischen
lichst dort industrialisiert, wo sie
Akustik-Know-how profitiert.
Schienenmarkt optimal zu
zum Einsatz kommen. Das gilt auch
erschließen.
im Bereich Antriebs- und Fahrwerk-
Ein weiteres Beispiel: Getriebe
technik für Schienenfahrzeuge.
und Dämpfer für den chinesischen
32
ENTWICKLUNGS- UND PRODUKTIONSSTANDORTE WELTWEIT

= ZF Standorte

= Standorte Division Industrietechnik

= Standorte Sonder-Antriebstechnik
33
DER ZF-KONZERN.
Zukunft verantwortlich gestalten
Unsere Begeisterung für innovative Produkte und Prozesse und das kompromisslose Streben nach Qualität haben
uns zu einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik gemacht. Wir leisten
unseren Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung der Zukunft durch neuartige technologische Lösungen mit dem Ziel,
die Mobilität zu verbessern, die Effizienz unserer Produkte und Systeme zu steigern und Ressourcen zu schonen.
Unsere Kunden aus dem Automobil- und dem Industriesektor schätzen unsere konsequente Ausrichtung auf
Produkte und Leistungen mit einem hohen Kundennutzen. Im Fokus unserer Arbeit steht die Verbesserung von
Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit, Dynamik, Sicherheit und Komfort. Gleichzeitig streben wir nach ständiger
Verbesserung der Geschäftsprozesse und Serviceleistungen. Als global agierender Konzern reagieren wir schnell
und flexibel auf sich ändernde regionale Marktanforderungen unter der Vorgabe, stets ein wettbewerbsfähiges
Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.
Unsere Unabhängigkeit und finanzielle Solidität sind die Grundlagen für den langfristigen Unternehmenserfolg.
Mit unserer Ertragskraft ermöglichen wir die notwendigen Investitionen in neue Produkte, Technologien und
Märkte und sichern so die Zukunft unseres Unternehmens im Interesse unserer Kunden, Marktpartner, Mitarbeiter
und der Eigentümer von ZF.
Unsere Tradition und Werte bestärken unsere unternehmerischen Entscheidungen. Sie sind Verpflichtung und
Ansporn zugleich für einen verlässlichen und respektvollen Umgang mit Kunden, Marktpartnern und Mitarbeitern.
Die Einhaltung der vor Ort geltenden Bestimmungen und Gesetze wird durch unsere weltweite ComplianceOrganisation sichergestellt. Wir übernehmen Verantwortung für die Gesellschaft und den Schutz der Umwelt
an allen unseren Standorten.
Unsere Mitarbeiter weltweit kennen uns als zukunftsfähigen und fairen Arbeitgeber, der attraktive berufliche
Perspektiven bietet. Wir schätzen die vielfältigen kulturellen Prägungen unserer Mitarbeiter, ihre Kompetenz und
Leistungsmotivation. Ihr zielgerichtetes Engagement für ZF über Bereichs- und Standortgrenzen hinweg prägt
unsere Unternehmenskultur und ist der Schlüssel unseres Erfolgs.
34
Lernen Sie ZF als
Technologiekonzern
neu oder besser
kennen.
35
ZF Friedrichshafen AG
Division Industrietechnik
Geschäftsfeld Sonder-Antriebstechnik
88038 Friedrichshafen
Deutschland
Telefon +49 7541 77-3694
Telefax +49 7541 77-90-3694
E-Mail rail@zf.com
Erfahren Sie mehr über unsere Produkte für Schienenfahrzeuge:
IXR15DE
www.zf.com/bahn
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising