Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung
[ HHL 2000/3/1 Flat ]
­­­­
Article number: 1 03 03 0018
DE
Bedienungsanleitung
GB
Operating Instructions
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
DE
wir freuen uns, dass Sie sich für ein Qualitätsprodukt aus dem Hause ROWI entschieden
haben und danken Ihnen für das uns und unseren Produkten entgegengebrachte Vertrauen.
Auf den folgenden Seiten erhalten Sie wichtige Hinweise, die Ihnen eine optimale und
sichere Nutzung Ihres Heizlüfters erlauben. Lesen Sie deshalb diese Bedienungsanleitung
genau durch, bevor Sie das Heizgerät zum ersten Mal in Betrieb nehmen. Für späteres
Nachschlagen halten Sie die Bedienungsanleitung bei jedem Einsatz griffbereit. Bewahren
Sie sämtliche mitgelieferten Dokumente sorgfältig auf.
Viel Freude mit Ihrem neuen Heizlüfter wünscht Ihnen
Ihre ROWI GmbH
Symbolerklärung
Achtung Gefahr!
Die mit diesem Symbol gekennzeichneten Sicherheitsvorschriften sind unbedingt
zu beachten. Die Missachtung kann schwerwiegende und weit reichende gesundheitliche Schäden sowie immense Sachschäden verursachen.
Wichtiger Hinweis!
Dieses Symbol kennzeichnet wichtige Hinweise, die für einen einwandfreien Betrieb
dieses Gerätes unbedingt zu beachten sind. Nur so können etwaige Funktionsstörungen vermieden werden.
Wichtige Information!
Hier finden Sie erklärende Informationen und Tipps, die Sie bei der optimalen
Nutzung dieses Gerätes unterstützen.
Um eine Überhitzung des Heizgerätes zu vermeiden, darf das Heizgerät nicht
abgedeckt werden.
Diese Bedienungsanleitung wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Dennoch behalten wir uns vor, diese
Anleitung jederzeit zu optimieren und technisch anzupassen. Abbildungen können vom Original abweichen.
2/40
Wichtige Warnhinweise
Kinder fernhalten oder beaufsichtigen. Das Gerät kann von Kindern ab
8 Jahren und von Personen mit verringerten physischen, sensorischen
oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an Erfahrung und/oder Wissen
benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt werden oder bezüglich des sicheren
Gebrauchs des Gerätes unterwiesen wurden und die daraus resultierenden
Gefahren verstanden haben.
Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
Reinigung und Benutzer-Wartung dürfen nicht durch Kinder ohne Beaufsichtigung durchgeführt werden.
Kinder unter 3 Jahren sind vom Gerät fernzuhalten, es sei denn, sie werden
ständig beaufsichtigt.
Kinder zwischen 3 und 8 Jahren dürfen das Gerät nur unter der Bedingung
ein- oder ausschalten, dass dieses in der normalen Betriebsposition aufgestellt
oder installiert ist, dass die Kinder überwacht sind oder dass sie Anweisungen
über die Sicherheitsmassnahmen erhalten und auch die möglichen Gefahren
verstanden haben. Kinder zwischen 3 und 8 Jahren dürfen den Netzstecker
nicht einstecken, das Gerät einstellen und reinigen oder Wartungsarbeiten
ausführen.
VORSICHT - Einige Teile des Produktes können sehr heiß werden und Verbrennungen verursachen. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Kinder und
schutzbedürftige Personen anwesend sind.
3/40
Allgemeine Sicherheitshinweise
Eine unsachgemäße Benutzung dieses Gerätes kann schwerwiegende und
weit reichende gesundheitliche sowie immense Sachschäden verursachen.
Lesen Sie deshalb die folgenden Hinweise sorgfältig durch. Machen Sie
sich mit dem Gerät gut vertraut, bevor Sie es in Betrieb nehmen. Nur so
kann ein sicherer und einwandfreier Betrieb gewährleistet werden.
Allgemeine Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften beachten. Zusätzlich zu den Hinweisen in dieser Bedienungsanleitung müssen die allgemeinen
Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften des Gesetzgebers berücksichtigt
werden.
Bedienungsanleitung an Dritte weiterreichen. Tragen Sie dafür Sorge, dass
Dritte dieses Produkt nur nach Erhalt der erforderlichen Anweisungen benutzen.
Kinder fern halten und gegen Fremdbenutzung sichern. Lassen Sie das
betriebsbereite oder betriebene Gerät niemals unbeaufsichtigt. Lassen Sie keinesfalls Kinder in dessen Nähe. Kindern ist der Gebrauch dieses Gerätes untersagt.
Sichern Sie das Gerät gegen Fremdbenutzung.
Seien Sie stets aufmerksam und achten Sie immer darauf, was Sie tun.
Führen Sie keine Arbeiten an diesem Produkt durch, wenn Sie unaufmerksam sind
bzw. unter Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten stehen. Bereits ein
Moment der Unachtsamkeit beim Gebrauch dieses Gerätes kann zu ernsthaften
Unfällen und Verletzungen führen.
Für sicheren Stand sorgen. Achten Sie bei der Aufstellung des Gerätes auf eine
feste und sichere Standfläche.
Kontakt mit heißen Teilen vermeiden. Berühren Sie keine heißen Teile am
Gerät. Beachten Sie, dass verschiedene Komponenten Wärme speichern können
und so auch nach Gebrauch des Gerätes noch zu Verbrennungen führen können.
Auf Beschädigung achten. Kontrollieren Sie das Gerät vor Inbetriebnahme auf
etwaige Beschädigungen. Sollte das Gerät Mängel aufweisen, darf es auf keinen
Fall in Betrieb genommen werden.
Keine spitzen Gegenstände verwenden. Führen Sie niemals spitze und/oder
metallische Gegenstände in das Innere des Gerätes ein.
4/40
Nicht zweckentfremden. Verwenden Sie das Gerät nur für die, in dieser Bedienungsanleitung vorgesehenen Zwecke.
Regelmäßig prüfen. Der Gebrauch dieses Gerätes kann bei bestimmten Teilen
zu Verschleiß führen. Kontrollieren Sie deshalb das Gerät regelmäßig auf etwaige
Beschädigungen und Mängel.
Netzkabel prüfen. Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Netzkabel Beschädigungen aufweist. Wenden Sie sich bei einer Beschädigung des Netzkabels
unbedingt an das ROWI Service-Center.
Netzkabel nicht zweckentfremden. Ziehen Sie das Gerät nicht am Kabel und
benutzen Sie es nicht, um den Stecker aus der Steckdose zu ziehen. Schützen Sie
das Kabel vor Hitze, Öl und scharfen Kanten.
Ausschließlich Originalzubehörteile verwenden. Benutzen Sie zu Ihrer eigenen
Sicherheit nur Zubehör und Zusatzgeräte, die ausdrücklich in der Bedienungsanleitung angegeben oder vom Hersteller empfohlen werden.
Nicht im Ex-Bereich verwenden. Verwenden Sie das Gerät nicht in explosionsgefährdeter Umgebung, in der sich Substanzen, wie z.B. brennbare Flüssigkeiten,
Gase und insbesondere Farb- und Staubnebel, befinden. Durch heiße Flächen am
Gerät können sich diese Substanzen entzünden.
Netzstecker ziehen. Ziehen Sie bei Nichtgebrauch und vor jeglichen Wartungsarbeiten den Netzstecker aus der Steckdose.
Spezifische Sicherheitshinweise
P V
erwenden Sie dieses Gerät niemals in der unmittelbaren Nähe einer Badewanne, einer Dusche oder eines Schwimmbeckens.
P Achten Sie beim Aufstellen des Gerätes auf einen sicheren und stabilen Stand.
Verwenden Sie das Gerät nur in aufrechter Position. Ist das Gerät umgefallen,
Netzstecker ziehen, Gerät wieder aufrichten und abkühlen lassen, bevor Sie es
erneut in Betrieb nehmen.
P Das Gerät wird sehr heiß. Berühren Sie niemals die Oberfläche, wenn das
Gerät in Betrieb ist.
P Berühren Sie das Gerät niemals während Sie duschen oder baden.
P Tauchen Sie das Gerät niemals ins Wasser.
5/40
P D
er Heizlüfter darf nicht in Umgebungen aufgestellt und betrieben werden,
in denen sich Säuren, Dämpfe, explosive oder entflammbare Gase befinden.
Beachten Sie bei der Aufstellung die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände.
Halten Sie zu allen Seiten sowie zu brennbaren Materialien (Möbel, Gardinen etc.) einen Sicherheitsabstand von mind. 50 cm ein. Stellen Sie das Gerät
niemals auf einen langflorigen Teppich.
P Stellen Sie das Gerät so auf, dass der Netzstecker jederzeit frei zugänglich ist.
P Betreiben Sie das Gerät nur mit vollständig ausgerolltem Netzkabel. Wickeln
Sie das Netzkabel niemals um das Gerät. Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht in Berührung mit heißen Oberflächen gerät. Verlegen Sie das Kabel
so, dass man nicht über das Kabel stolpern kann.
P Decken Sie das Gerät niemals ab, um eine Überhitzung zu vermeiden. Achten
Sie unbedingt darauf, dass die Lufteingangs- und Luftausgangsöffnungen stets
frei zugänglich sind.
P Verwenden Sie dieses Heizgerät nicht mit einem Programmschalter, Zeitschalter oder irgendeiner anderen Einrichtung, die das Heizgerät automatisch einschaltet, da ansonsten Brandgefahr besteht, wenn das Heizgerät abgedeckt
oder falsch aufgestellt wird.
P Stellen Sie das Gerät nicht unmittelbar unterhalb einer Wandsteckdose auf.
P Die Montage des Gerätes an der Wand und der Decke ist untersagt.
P Reinigung und Wartung durch den Benutzer darf nicht durch Kinder ohne
Beaufsichtigung durchgeführt werden.
6/40
Inhaltsverzeichnis
Wichtige Warnhinweise
3
Allgemeine Sicherheitshinweise
4
Spezifische Sicherheitshinweise
5
Konformitätserklärung
8
1. Produktbeschreibung
9
1.1Allgemeines
1.2Typenschild
1.3 Anwendungsbereich und bestimmungsgemäße Verwendung
1.4Produktsicherheit
1.5 Technische Daten
1.6 Untersagte Anwendungsbereiche
2.
2.1
2.2
2.3
Vorbereitung des Produktes für den Betrieb
11
Auspacken des Lieferumfanges
Aufbewahren der Originalverpackung
Aufstellen des Gerätes
11
11
11
3. Betriebsanleitung
12
3.1Geräteübersicht
3.2 Inbetriebnahme und Bedienung
3.3 Einstellung der Temperatur
3.4 Abschalten des Gerätes
3.5Lagerung
3.6 Wiederverpacken für private Transportzwecke
4.
Reinigung und Instandhaltung 4.1Sicherheitsmaßnahmen
4.2 Reinigen des Gerätes
4.3 Instandhaltung 4.4 Fehlersuche und Reparatur
4.5 Reinigung und Instandhaltung durch qualifizierte Personen
5. Gewährleistung
12
12
13
13
13
14
14
14
14
14
14
15
15
5.1Umfang
5.2Abwicklung
5.3Online-Registrierung
6.
9
9
9
9
10
10
15
16
17
Ersatz- und Ausstattungsteile
18
7. Schaltplan
19
8. Entsorgung
19
9. Garantieerklärung
20
7/40
DE
Konformitätserklärung
Hiermit erklären wir,
DE
ROWI Schweißgeräte und
Elektrowerkzeuge Vertrieb GmbH
Augartenstraße 3, 76698 Ubstadt-Weiher
dass das nachfolgend bezeichnete Gerät aufgrund seiner Konzipierung und Bauart, sowie
in der von uns in Verkehr gebrachten Ausführung den einschlägigen, grundlegenden
Sicher­
heits- und Gesundheitsanforderungen des Produktsicherheitsgesetztes (ProdSG)
entspricht.
Bezeichnung des Gerätes: HHL 2000/3/1Flat
Heizlüfter 1800-2000 W Flat
Artikel-Nummer:
1 03 03 0018
Einschlägige EG-Richtlinien:
EG-Niederspannungsrichtlinie(2006/95/EG)
EG-Richtlinie Elektromagnetische Verträglichkeit
(2004/108/EG)
RoHS-Richtlinie (2011/65/EG)
Angewandte harmonisierte Normen:
EN 55014-1:2006+A1:2009+A2:2011
EN 55014-2:1997+A1:2001+A2:2008
EN 61000-3-2:2006+A1:2009+A2:2009
EN 61000-3-3:2013
EN 60335-1:2012
EN 60335-2-30:2009+A11:2012
EN 62233:2008
Dokumentationsverantwortlicher Ort: Klaus Wieser
Ubstadt-Weiher
Datum/Herstellerunterschrift: 03.07.2012
Angaben zum Unterzeichner:
Klaus Wieser
Geschäftsführer
8/40
1. Produktbeschreibung
1.1 Allgemeines
Der Heizlüfter 2000/3/1 Flat ist liegen oder stehend einsatzbar und bietet damit zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Ausgestattet mit stufenlos regelbarem Thermostat und
zwei Heizstufen macht dieser platzsparende Heizlüfter in geschlossen und trockenen
Räumen warm. Ein leistungsstarker Lüfter verteilt die erwärmte Luft im Raum und sorgt
somit insbesondere in der Übergangszeit oder an extrem kalten Tagen schnell für eine
angenehme Raumtemperatur. Überhitzungsschutz und Thermosicherung bieten höchste
Sicherheit während des Betriebes.
1.2 Typenschild
Das Typenschild des Heizlüfters mit allen relevanten technischen Daten ist auf der Unterseite des Gerätes angebracht.
1.3
Anwendungsbereich und bestimmungsgemäße Verwendung
Dieses Gerät ist nach dem Stand der Technik und den anerkannten sicherheitstechnischen
Regeln gebaut. Dennoch können bei unsachgemäßer oder nicht bestimmungsgemäßer
Verwendung Gefahren für Leib und Leben des Benutzers oder Dritter bzw. Schäden am
Gerät selbst und/oder an anderen Sachwerten entstehen.
Dieser tragbare, elektrische Heizlüfter ist geeignet für die Beheizung geschlossener, trockener Räume während der Übergangszeit. An extrem kalten Tagen kann das Gerät auch
als Zusatzheizung eingesetzt werden. Dank einer zusätzlichen Lüfter-Stufe kann dieses
Gerät im Sommer auch als Ventilator verwendet werden.
Eine andere oder darüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Das
Risiko trägt der Anwender. Zur bestimmungsgemäßen Verwendung zählt auch das Beachten
der Bedienungs- und Installationshinweise sowie die Einhaltung der Wartungsbedingungen.
1.4 Produktsicherheit
Um bereits im Vorfeld mögliche Gefahren auszuschließen, wurden vom Hersteller serienmäßig die folgenden Sicherheitseinrichtungen installiert:
Überhitzungsschutz
Wird die maximal zulässige Gerätetemperatur überschritten , schaltet das Gerät automatisch ab und kann erst wieder in Betrieb genommen werden, wenn das Gerät abgekühlt ist.
9/40
DE
Thermosicherung
Als zusätzliche Sicherheitsvorkehrung ist eine Thermosicherung vorgesehen. Wenn diese
auslöst und den Stromkreis öffnet, ist die Ursache dafür eine unnormale Überhitzung im
Gerät. In diesem Fall muss das Gerät durch einen Fachbetrieb instandgesetzt werden, um
den weiteren sicheren Heizbetrieb sicher zu stellen. Zum Austausch defekter Teile und zum
Einbau einer neuen Sicherung wenden Sie sich an das ROWI Service-Team.
DE
IP-Schutzart
P Das Gerät entspricht der Schutzart IPX0. Geräte dieser Kategorie sind nicht gegen das
Eindringen von Fremdkörpern, noch gegen Wasser geschützt.
P Betreiben Sie diese Geräte nur in auf rechter Position.
1.5
Technische Daten
Netzanschluss
220-240 V~50 Hz
Max. Heizleistung
2000 W
Heizstufen
2 Stufen (1000 W/2000 W)
Raumheizvermögen (ausgehend von einer Raumhöhe von 2,4 m)
ca. 60 m³
Schutzart
IPX0
Schutzklasse
II
Aufbaumaß (L x B x H)
24,0 x 24,5 x 11,5 cm Produktgewicht
0,9 kg
Tab. 1: Technische Daten
1.6
Untersagte Anwendungsbereiche
P D
ieses Gerät darf weder während des Betriebes noch bei der Lagerung mit Wasser
bzw. Feuchtigkeit in Berührung kommen.
P Dieses Gerät ist ausschließlich für den Hausgebrauch konzipiert. Verwenden Sie dieses
Gerät nicht für gewerbliche Zwecke und im Freien.
P Das Gerät darf zur Wand - und Deckenmontage nicht verwendet werden.
10/40
2. Vorbereitung des Produktes für den Betrieb
2.1 Auspacken des Lieferumfangs
Überprüfen Sie unverzüglich nach dem Öffnen der Verpackung, ob der Lieferumfang vollständig und in einwandfreiem Zustand ist. Setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Verkäufer
in Verbindung, wenn der Lieferumfang unvollständig ist oder Mängel aufweist. Nehmen Sie
das Gerät nicht in Betrieb, wenn es defekt ist.
2.2 Aufbewahren der Originalverpackung
Bewahren Sie die Originalverpackung über die gesamte Lebensdauer des Produktes sorgfältig auf. Verwenden Sie die Verpackung zum Einlagern und Transportieren des Gerätes.
Entsorgen Sie die Verpackung erst nach Ablauf der Produktlebensdauer. Hinweise für eine
ordnungsgemäße Entsorgung finden Sie in Kapitel 8.
2.3
Aufstellen des Gerätes
Das Gerät darf nur bei sicherem Stand betrieben werden. Achten Sie stets auf den einzuhaltenden Mindestabstand von 50 cm zu allen Seiten. Zu brennbaren Gegenständen und
anderen Gefahrenquellen einen Sicherheitsabstand von 100 cm.
P S
tellen Sie das Gerät nicht unmittelbar unterhalb einer Wandsteckdose auf.
P Die Montage des Gerätes an der Wand und Decke ist untersagt.
11/40
DE
3. Betriebsanleitung
3.1 Geräteübersicht
1
2
3
DE
4
5
6
Abb. 1: Geräteübersicht
Nr. Bezeichnung
1Tragegriff
2
Temperaturregler (Thermostat)
3Kontrolllampe
4Heizstufenschalter
5Lufteingangsöffnung
6Luftausgangsöffnung
Tab. 2: Gerätebeschriftung
3.2
Inbetriebnahme und Bedienung
Nachdem Entfernen der Verpackung kann das Gerät in Betrieb genommen werden. Gehen
Sie dabei wie folgt beschrieben vor:
1. Vergewissern Sie sich, dass der Heizstufenschalter (siehe Abb. 1, Nr. 4) auf „0“ steht.
Schließen Sie dann den Heizlüfter an eine geerdete, durch einen FI-Schutzschalter
abgesicherte Steckdose an.
2. Schalten Sie nun das Gerät ein, indem Sie den Heizstufenschalter (siehe Abb. 1, Nr. 4)
auf die gewünschte Position bringen. Dabei gilt:
12/40
Aus-Stellung
Befindet sich der Heiztufenschalter in dieser Position, dann ist
das Gerät ausgeschaltet.
Lüfter-Stellung
Befindet sich der Heizstufenschalter in dieser Position, wird
lediglich das Lüfterrad betrieben. Bringen Sie den Schalter
in diese Position, wenn Sie das Gerät als Lüfter verwenden
möchten.
Heizstufe 1
Befindet sich der Heizstufenschalter in dieser Position,
bringt der Heizlüfter eine Heizleistung von 1000 W.
Heizstufe 2
Befindet sich der Heizstufenschalter in dieser Position,
bringt der Heizlüfter eine Heizleistung von 2000 W.
Tab. 3: Schaltstufen
Bei der ersten Inbetriebnahme oder nach einer längeren Heizpause kann es zu
einer kurzzeitigen Geruchsbildung kommen.
3.3
Einstellung der Temperatur
1. Starten Sie das Gerät, indem Sie mit Hilfe des Heizstufenschalters (siehe Abb. 1, Nr. 4)
die gewünschte Heizleistung einstellen.
2. Drehen Sie den Temperaturregler (siehe Abb. 1, Nr. 2) im Uhrzeigersinn bis zum
Anschlag.
3. Wurde die gewünschte Temperatur erreicht, drehen Sie den Temperaturregler (siehe
Abb. 1, Nr. 2) so weit gegen den Uhrzeigersinn zurück, bis Sie ein deutliches Klicken
hören. Ein integrierter Thermostatregler schaltet nun das Gerät automatisch ein und aus
und sorgt somit für annähernd konstante Temperatur.
3.4
Abschalten des Gerätes
1. Der Lüfter muss vor dem Abschalten ca. 1 Min nachlaufen.
2. Stellen Sie den Heizstufenschalter (siehe Abb. 1, Nr. 5) auf Position „0“.
3. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
Warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist bevor Sie es abdecken oder wegstellen.
3.5 Lagerung
Schützen Sie das Gerät vor Staub, Schmutz und Insekten. Decken Sie das Gerät mit der
mitgelieferten Folie ab, damit er vor Verunreinigungen und dadurch hervorgerufenen
Beschädigungen und Funktionsstörungen geschützt ist.
13/40
DE
3.6
Wiederverpacken für private Transportzwecke
Zur Vermeidung von Transportschäden verpacken Sie das Gerät im Falle eines Transportes
immer in der Originalverpackung.
4. Reinigung und Instandhaltung
DE
4.1 Sicherheitsmaßnahmen
P Ziehen Sie unbedingt den Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie das Gerät warten.
P Beginnen Sie mit den Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten erst, wenn das Gerät
vollständig abgekühlt ist.
4.2 Reinigung
Zum Schutz vor Verunreinigungen sollte das Gerät nach jedem Gebrauch abgedeckt
werden.
Decken Sie das Gerät erst ab, wenn es vollständig abgekühlt ist.
Sollte das Gerät dennoch schmutzig geworden sein, beachten Sie bei der Reinigung folgende Hinweise:
P Reinigen Sie das Gerät grundsätzlich nur in abgekühltem Zustand.
P Vor jeglichen Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen.
P Reinigen Sie das Gerät nur mit einem trockenen, weichen Tuch.Verwenden Sie auf keinen Fall scharfe und/oder kratzende Reinigungsmittel.
4.3 Instandhaltung
Beachten Sie, dass bei Reparatur- und Wartungsarbeiten nur Originalteile verwendet werden dürfen. Wenden Sie sich ggf. an das ROWI Service-Center (siehe Kapitel 5).
4.4
Fehlersuche und Reparatur
Störung
Gerät startet nicht.
Mögliche Ursache(n)
Abhilfe
Kein Strom oder zu niedrige
Spannung.
Stellen Sie sicher, dass der
Stecker in der Steckdose
steckt. Überprüfen Sie die
Netzspannung.
14/40
Störung
Gerät startet nicht.
Das Gerät schaltet
während des Betriebes
ab.
Mögliche Ursache(n)
Abhilfe
Das Gerät ist nicht angeschaltet.
Drehen Sie den
Heizstufenschalter auf die
gewünschte Heizleistung.
Die Raumtemperatur liegt
oberhalb der am Thermostat
eingestellten Temperatur.
Erhöhen Sie die
Thermostattemperatur.
Der Thermoüberlastschutzschalter hat ausgelöst. Das
Gerät hat die maximal
zulässige Temperatur überschritten.
Schalten Sie das Gerät
ab, indem Sie den
Heizstufenschalter auf
Position „0“ bringen und
den Netzstecker aus der
Steckdose ziehen. Lassen Sie
das Gerät einige Minuten
abkühlen. Überprüfen Sie die
Lufteingangs-und
Luftausgangsöffnungen und
beseitigen Sie die Ursache der
Überhitzung, bevor Sie das
Gerät erneut starten.
Die Raumtemperatur liegt
oberhalb der am Thermostat
eingestellten Temperatur.
Erhöhen Sie die
Thermostattemperatur.
Tab. 4: Fehlerdiagnose
4.5
Reinigung und Instandhaltung durch qualifizierte Personen
Wartungsarbeiten, die nicht in Kapitel 4.2 - 4.3 aufgeführt sind, dürfen nur durch das
ROWI Service-Center (siehe Kapitel 5) durchgeführt werden. Bei Wartungsarbeiten innerhalb der ersten 24 Monate, die von nicht durch ROWI autorisierten Personen und Unternehmen durchgeführt wurden, verfallen sämtliche Gewährleistungsansprüche.
5. Gewährleistung
5.1 Umfang
ROWI räumt dem Eigentümer dieses Produktes eine Gewährleistung von 24 Monaten ab
Kaufdatum ein. In diesem Zeitraum werden an dem Gerät festgestellte Material- oder
Produktionsfehler vom ROWI Service-Center kostenlos behoben.
Ausgeschlossen von der Gewährleistung sind Fehler, die nicht auf Material- oder Produktionsfehlern beruhen, z. B.
15/40
DE
Transportschäden jeglicher Art
Fehler infolge unsachgemäßer Installation
Fehler infolge eines nicht bestimmungsgemäßen Gebrauchs
Fehler infolge vorschriftswidriger Behandlung
Fehler infolge unsachgemäß ausgeführter Reparaturen oder Reparaturversuche durch
nicht von ROWI autorisierte Personen und/oder Unternehmen
P Normaler betriebsbedingter Verschleiß
P Reinigung von Komponenten
P Anpassung an national unterschiedliche, technische oder sicherheitsrelevante Anforderungen, wenn das Produkt nicht in dem Land eingesetzt wird, für das es technisch
konzipiert und hergestellt worden ist.
P
P
P
P
P
Ferner übernehmen wir keine Gewährleistung für Geräte, deren Serien-Nummer verfälscht,
verändert oder entfernt wurde. Ein Gewährleistungsanspruch erlischt auch, wenn in das
Gerät Teile eingebaut werden, die nicht von der ROWI GmbH zugelassen sind.
Ansprüche, die über die kostenlose Fehlerbeseitigung hinausgehen, wie z. B. SchadensersatzAnsprüche sind nicht Bestandteil des Gewährleistungsumfanges.
5.2 Abwicklung
Sollten beim Betrieb Ihres ROWI-Produktes Probleme auftreten, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Bedienungsanleitung
lesen
Die meisten Funktionsstörungen werden durch eine fehlerhafte Bedienung verursacht.
Lesen Sie deshalb beim Auftreten einer Funktionsstörung zunächst in der Bedienungsanleitung nach. In Kapitel 4.2 finden Sie entsprechende Hinweise zur Beseitigung von
Funktionsstörungen.
2. S
ervice-Formular
Zur Vereinfachung der Serviceabwicklung füllen Sie das dem Produkt beiliegende
Service-Formular bitte vollständig aus, bevor Sie mit dem ROWI Service-Center Kontakt
aufnehmen. So haben Sie alle benötigten Informationen griffbereit.
3. T
elefonische Kontaktaufnahme
Rufen Sie beim ROWI Service-Center an. Das ROWI Service-Team erreichen Sie unter: 07253 9460-40
(Montag – Freitag: 7.30 – 18.00 Uhr)
Die meisten Probleme können bereits im Rahmen der kompetenten, technischen Beratung
unseres Service-Teams behoben werden. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, erfahren Sie
hier das weitere Vorgehen.
16/40
4. Ist eine Überprüfung bzw. Reparatur durch das ROWI Service-Center erforderlich,
gehen Sie wie folgt vor:
P G
erät verpacken
Verpacken Sie das Gerät in der Originalverpackung. Sorgen Sie dafür, dass es hinreichend ausgepolstert und vor Stößen geschützt ist. Transportschäden sind nicht Bestand­teil des Gewährleistungsumfangs.
P K
aufbeleg hinzufügen
Legen Sie unbedingt den Kaufbeleg bei. Nur bei Vorliegen des Kaufbelegs kann die
Service-Leistung ggf. im Rahmen der Gewährleistung abgewickelt werden.
P Service-Formular anbringen
Befestigen Sie das ausgefüllte Service-Formular gut sichtbar, außen auf der Transportverpackung.
DE
P G
erät einsenden
Erst nach Rücksprache mit dem ROWI Service-Center senden Sie das Gerät an folgende
Adresse:
ROWI Schweißgeräte und
Elektrowerkzeuge Vertrieb GmbH
Service-Center
Augartenstraße 3
76698 Ubstadt-Weiher
5.3
Die Online-Registrierung
Service kennt bei ROWI keine Grenzen. Deshalb bedanken wir uns mit einem umfangreichen Online-Service bei unseren Kunden. Registrieren Sie sich und genießen Sie die
vielen Vorzüge, die wir exklusiv für unsere Premium-Kunden bereithalten.
Und so einfach geht’s:
1. Besuchen Sie unsere Homepage: www.rowi.de
2. Klicken Sie auf den Button ROWI Inside.
3. G
eben Sie hier Ihre Kontaktdaten ein. Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie
dann automatisch per Email. Und schon haben Sie Zugriff auf das umfangreiche Angebot von ROWI Inside. Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit.
Bitte beachten Sie, dass ROWI Inside ein reiner Online-Service ist. Eine postalische
Registrierung ist daher nicht möglich.
17/40
6. Ersatz- und Ausstattungsteile
Bitte beachten Sie, dass einige Ersatzteile nicht bei ROWI erhältlich bzw. nicht
einzeln austauschbar sind. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie beim ROWI
Service-Center.
DE
1
10
7
5
8
11
12
13
2
9
6
3
4
Abb. 2: Explosionszeichnung
Pos. Bezeichnung
Artikel-Nummer
1 Handgriff
4 03 03 1146
2 Hintere Gehäuseabdeckung
4 03 03 1147
3 Kabelzugentlastung
4 03 03 1148
4 Netzkabel
4 03 03 1149
5 Drehknöpfe
4 03 03 1150
6 Kontrolllampe
4 03 03 1151
7 Vordere Gehäuseabdeckung
4 03 03 1152
8 Heizstufenschalter
4 03 03 1153
9 Temperaturregler (Thermostat)
4 03 03 1154
10 Luftausgangsöffnung
4 03 03 1155
11 Heizelement
4 03 03 1156
12 Lüfterrad
4 03 03 1157
13 Motor
4 03 03 1158
Tab. 5: Ersatzteilliste
18/40
7. Schaltplan
Drehknopf
Thermostat
Thermosicherung
Thermoschutzschalter
Sicherung
Heizelemente
Motor
Kontrolllampe
Abb. 3: Schaltplan
8. Entsorgung
Die Verpackung sowie sämtliche Verpackungsmaterialien bestehen aus umweltfreundlichen, zu 100 % recyclingfähigen Materialien.
Korrekte Entsorgung dieses Produkts
Innerhalb der EU weist dieses Symbol darauf hin, dass dieses Produkt nicht über den
Hausmüll entsorgt werden darf. Altgeräte enthalten wertvolle recyclingfähige Materialien, die einer Wiederverwertung zugeführt werden sollten und um der Umwelt
bzw. der menschlichen Gesundheit nicht durch unkontrollierte Müllbeseitigung zu
schaden. Bitte entsorgen Sie Altgeräte deshalb über geeignete Sammelsysteme oder
senden Sie das Gerät zur Entsorgung an die Stelle, bei der Sie es gekauft haben.
Diese wird dann das Gerät der stofflichen Verwertung zuführen.
19/40
DE
9. Gartantieerklärung
Unbeschadet der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche gewährt der Hersteller eine
Garantie gemäß den Gesetzen Ihres Landes, mindestens jedoch 1 Jahr (in Deutschland 2
Jahre). Garantiebeginn ist das Verkaufsdatum des Gerätes an den Endverbraucher.
DE
Die Garantie erstreckt sich ausschließlich auf Mängel, die auf Material- oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind.
Garantiereparaturen dürfen ausschließlich von einem autorisierten Kundendienst durchgeführt werden. Um Ihren Garantieanspruch geltend zu machen ist der Original-Verkaufsbeleg
(mit Verkaufsdatum) beizufügen.
Von der Garantie ausgeschlossen sind:
P N
ormaler Verschleiß
P Unsachgemäße Anwendungen, wie z.B. Überlastung des Gerätes, nicht zugelassene
Zubehörteile
P Beschädigung durch Fremdeinwirkungen, Gewaltanwendung oder durch Fremdkörper
P Schäden die durch Nichtbeachtung der Gebrauchsanleitung entstehen, z.B. Anschluss
an eine falsche Netzspannung oder Nichtbeachtung der Montageanleitung
P Komplett oder teilweise demontierte Geräte
20/40
Dear customer,
We are pleased that you have chosen a quality product made by ROWI and would
like to thank you for recognizing the high standard of our company and our products.
The following pages contain important information allowing you to use your fan heater
optimally and safely. Therefore read through these operating instructions carefully before
putting the heater into operation for the first time. Keep the operating instructions within
convenient access for later consultation during every use. Keep all documents provided
along with the appliance in a safe place.
We hope you enjoy using your new fan heater
GB
Your ROWI GmbH
Explanation of Symbols
Attention danger!
The safety rules marked with this symbol must be strictly observed at all times.
Failure to observe these rules can cause serious and extensive harm to health as
well as immense material damage.
Important note!
This symbol denotes important information that must be strictly observed for faultfree operation of the appliance. Only in this way can potential malfunctions be
avoided.
Important information!
Here you can find explanatory information and tips to help you use this appliance
optimally.
To prevent the heater from overheating, the heater must not be covered.
These operating instructions have been authored with the utmost care. However, we reserve the right to optimize and adapt these instructions at any time. Figures can deviate from the original.
21/40
Important Warning Notes
Keep children away or supervise. This appliance can be used by children
aged from 8 years and above and persons with reduced physical, sensory
or mental capabilities or lack of experience and knowledge if they have been
given supervision or instruction concerning use of the appliance in a safe way
and understand the hazards involved.
Children shall not play with the appliance.
Cleaning and user maintenance shall not be made by children without
supervision.
Children of less than 3 years should be kept away unless continuously
supervised.
Children aged from 3 years and less than 8 years shall only switch on/off the
appliance provided that it has been placed or installed in its intended normal
operating position and they have been given supervision or instruction concerning use of the appliance in a safe way and understand the hazards involved.
Children aged from 3 years and less than 8 years shall not plug in, regulate
and clean the appliance or perform user maintenance.
CAUTION — Some parts of this product can become very hot and cause
burns. Particular attention has to be given where children and vulnerable
people are present.
22/40
General
Safety Notes
An improper use of this appliance can cause serious and extensive harm to
health as well as immense material damage. Therefore carefully read
through the following notes. Familiarize yourself well with the appliance
before putting it into operation. Only in this way can a safe and fault-free
operation be ensured.
Observe general safety and accident prevention regulations. In addition to
the notes in these operating instructions, the general safety and accident prevention regulations of the legislature must be taken into consideration.
Pass on the operating instructions to third parties. Make sure that third parties
only use this product after receiving the requisite instructions.
Keep away from children and safeguard against unauthorized use. Never
leave the appliance unattended if it is either ready for operation or operating. Do
not let children come close to the appliance. The use of this appliance by children
is prohibited. Safeguard the appliance against unauthorized use by third parties.
Always be aware of what you are doing and pay attention at all times. Do
not carry out any work on this product if you are inattentive or under the influence
of drugs, alcohol or medication. Even a brief loss of concentration when using this
appliance can lead to serious accidents or injuries.
Ensure a secure base. Make sure the appliance has a firm and secure base when
setting it up. Avoid contact with hot parts. Do not touch hot parts on the appliance. Note that
various components can store heat and can therefore also cause burns after use
of the appliance.
Look out for damage. Check the appliance for any signs of damage before putting it into operation. If defects are apparent on the appliance, it must not be put
into operation on any account.
Do not use sharp objects. Never insert sharp and/or metallic objects inside the
appliance.
Do not misuse. Do not use the appliance for purposes other than those intended
in these operating instructions.
23/40
Check regularly. Use of this appliance can cause certain parts to become worn.
Therefore check the appliance regularly for signs of damage and defects.
Check power cord. If the supply cord is damaged, it must be replaced by the
manufacturer, its service agent or similarly qualified persons in order to avoid a
hazard.
Do not use power cords for other purposes. Do not pull the appliance at the
cable and do not use it to pull the plug out of the socket. Protect the cable from
heat, oil and sharp edges.
Only use original accessories. For your own safety, only use accessories and
additional devices that are expressly recommended in the operating instructions
or by the manufacturer.
Do not use in explosive zones. Do not use the appliance in an explosive environment containing substances such as flammable liquids, gases and especially spray
and dust mist. These substances can ignite due to hot surfaces on the appliance.
Pull out power plug. Pull the power plug out of the socket when not using the
appliance and before all maintenance work.
Specific safety notes
P Never use this appliance in the immediate vicinity of a bath, shower or swimming pool.
P Make sure the appliance has a secure and stable base when setting it up. Only
use the appliance in an upright position. If the appliance has tipped over, pull
out the power plug, return the appliance to an upright position and allow to cool
down before putting it into operation again.
P The appliance becomes very hot. Never touch the surface while the appliance
is in operation.
P Never touch the appliance while in the shower or bath.
P Never immerse the appliance in water.
P The fan heater may not be set up and operated in environments in which acids,
vapours, explosive or flammable gases are present.
P Observe the specified safety distances when setting up the appliance. Keep a
safety distance of min. 50 cm to all sides and to flammable materials (furniture,
curtains etc.). Never set up the appliance on a long-pile carpet. P Set up the appliance so that the power plug is freely accessible at all times. 24/40
P O
nly operate the appliance with the power cord fully rolled out. Never wind
the power cord around the appliance. Make sure that the power cord does
not come into contact with hot surfaces. Route the cable so that nobody can
trip over it.
P Never cover the appliance so as to avoid overheating. It is important to make
sure that the air inlet and air outlet openings are are always freely accessible.
P Do not use this heater with a program switch, time switch or
any other device
that switches on the heater, as otherwise there is risk of fire if the heater is
covered or incorrectly set
up.
P Do not position the appliance directly below a wall socket. P Mounting the appliance on the wall or ceiling is prohibited.
P Cleaning and User Maintance shall not be performed by children without
supervision.
25/40
Table of Contents
GB
Safety Warnings
22
General Safety Notes
23
Specific Safety Notes
24
Declaration of Conformity
27
1.
28
Product Description
1.1General
1.2 Type plate
1.3 Area of application and intended use
1.4 Product safety
1.5 Technical data
1.6 Prohibited areas of application
2.
2.1
2.2
2.3
3.
Preparing the Product for Operation
30
Unpacking the scope of supply
Keeping the original packaging
Setting up the appliance
30
30
30
Operating Instructions
31
3.1 Appliance overview
3.2 Start-up and operation
3.3 Setting the temperature
3.4 Switching off the appliance
3.5Storage
3.6 Repacking for private transport purposes
4.
28
28
28
28
29
29
Cleaning and Maintenance 31
31
32
32
32
32
33
4.1 Safety measures
4.2 Cleaning the appliance
4.3 Maintenance 4.4Troubleshooting
4.5 Cleaning and maintenance by qualified persons
5. Warranty
33
33
33
33
34
35
5.1Scope
5.2Processing
5.3 Online registration
35
35
36
6.
Replacement and Spare Parts
37
7.
Circuit Diagram
38
8. Disposal
38
9.
39
Statement of Guarantee
26/40
Declaration of Conformity
We,
ROWI Schweißgeräte und
Elektrowerkzeuge Vertrieb GmbH
Augartenstraße 3, 76698 Ubstadt-Weiher
hereby declare that the device designated below, based on its design and construction, as
well as in the version put into circulation by us, corresponds to the relevant, fundamental
health and safety requirements of the German Product Safety Act (ProdSG).
Designation of the appliance: HHL 2000/3/1Flat
Fan Heater 1800-2000 W Flat
Article number:
1 03 03 0018
Relevant EC directives:
EC Low Voltage Directive (2006/95/EC)
EC Directive concerning Electromagnetic Compatibility (2004/108/EC)
RoHS Directive (2011/65/EC)
Applied harmonized standards:
EN 55014-1:2006+A1:2009+A2:2011
EN 55014-2:1997+A1:2001+A2:2008
EN 61000-3-2:2006+A1:2009+A2:2009
EN 61000-3-3:2013
EN 60335-1:2012
EN 60335-2-30:2009+A11:2012
EN 62233:2008
Responsible for documentation Place: Klaus Wieser
Ubstadt-Weiher
Date/Manufacturer's signature: 03.07.2014
Data on the undersigned:
Klaus Wieser
Managing Director
27/40
GB
1. Product Description
1.1 General
The fan heater 2000/3/1 Flat can be used either horizontally or vertically, thereby
ensuring a wide range of applications. Fitted with an infinitely adjustable thermostat and
two heating levels, this space-saving fan heater provides heat in closed and dry rooms.
A powerful fan distributes the air in the room, thereby quickly ensuring a pleasant room
temperature, especially during seasonal changes or on extremely cold days. Overheating
protection and a thermal fuse ensure the utmost safety during operation.
GB
1.2
Type plate
The type plate of the fan heater with all relevant technical data is attached on the bottom
of the appliance.
1.3
Area of application and intended use
This appliance is constructed according to the state of the art and the recognized technical
rules of safety. Nevertheless, improper use or use other than that intended can result in
hazards to the life and limb of the user or third parties or damage to the appliance itself
and/or other tangible assets.
This portable, electric fan heater is suitable for heating closed, dry rooms during the
transitional period. The appliance can also be used as additional heating on extremely
cold days. Thanks to an extra fan level, this appliance can also be used as a ventilator in
summer.
A different use or a use extending beyond this is deemed to be improper. The user shall
bear the risk. Proper and correct use also includes observance of the operating and installation notes as well as compliance with the maintenance terms.
1.4
Product safety
In order to avoid potential hazards in advance, the following safety devices have been
installed by the manufacturer as standard:
Overheating protection
If the maximum permitted appliance temperature is exceeded, the appliance automatically
switches off and cannot be restarted until it has cooled down.
28/40
Thermal fuse
A thermal fuse is provided as an extra safety precaution. If this triggers and opens the electric circuit, the cause of this is an abnormal overheating in the appliance. In this case, the
appliance must be repaired by a specialist to ensure continued safe heating. Please contact
the ROWI Service Team to replace defective parts and install a new fuse.
IP degree of protection
P The appliance corresponds to degree of protection IPX0. Appliances of this category
are not protected against penetration by foreign bodies or water.
P Only operate these appliances in an upright position.
1.5
Technical data
Power supply
220-240 V~50 Hz
Max. heat output
2000 W
Heating stages
2 stages (1000 W/2000 W)
Room heating capacity (assuming a room height of 2.4 m)
approx. 60 m³
Degree of protection
IPX0
Protection class
II
Setup dimensions (L x W x H)
24.0 x 24.5 x 11.5 cm Product weight
0.9 kg
Tab. 1: Technical data
1.6
Prohibited areas of application
P T his appliance may not come into contact with water or moisture either during operation
or during storage.
P This appliance is only designed for household use. Do not use this appliance for commercial purposes or in the open air.
P The appliance may not be used for wall and ceiling installation.
29/40
GB
2. Preparing the Product for Operation
2.1 Unpacking the scope of supply
Check whether the scope of supply is complete and free of defects immediately after opening the packaging. Contact the seller immediately if the scope of supply is incomplete or
defective. Do not put the appliance into operation if it is defective.
2.2 GB
Keeping the original packaging
Keep the original packaging in a safe place over the entire service life of the product. Use
the packaging for storing and transporting the appliance. Only dispose of the packaging
after the product service life has come to an end. You can find information on the proper
disposal in Chapter 8.
2.3
Setting up the appliance
The appliance may only be operated in a safe position. Always ensure the required minimum distance of 50 cm to all sides. Always ensure the required minimum distance of 100
cm to flammable objects and other hazard sources.
P D
o not position the appliance directly below a wall socket.
P Mounting the appliance on the wall or ceiling is prohibited.
30/40
3. Operating Instructions
3.1 Appliance overview
1
2
3
4
5
6
Fig. 1: Appliance overview
No. Designation
1Handle
2
Temperature control (thermostat)
3
Pilot lamp
4
Heating level switch
5
Air inlet opening
6
Air outlet opening
Tab. 2: Appliance labelling
3.2
Start-up and operation
The appliance can be put into operation after removing the packaging. Proceed as follows
for this:
1. Make sure that the heating level switch (see Fig. 1, No. 4) is at "0". Then connect the fan
heater to an earthed socket protected with an earth-leakage circuit breaker.
2. Now switch on the appliance by moving the heating level switch (see Fig. 1, No. 4) to
the desired position. The following applies here:
31/40
GB
GB
OFF position
If the heating level switch is in this position, the appliance is
switched off.
Fan position
If the heating level switch is in this position, only the fan is
operated. Move the switch to this position if you wish to use
the appliance as a fan.
Heating level 1
If the heating level switch is in this position,
the fan heater is provide a heat output of 1000 W.
Heating level 2
If the heating level switch is in this position,
the fan heater is provide a heat output of 2000 W.
Tab. 3: Switch levels
When first put into operation or after a longer period without heating a short-term
odour can arise.
3.3
Setting the temperature
1. Start the appliance by setting the desired heating power using the heating level switch
(see Fig. 1, No. 4).
2. Turn the temperature control (see Fig. 1, No. 2) clockwise as far as it will go.
3. Once the desired temperature is reached, turn the temperature control (see Fig. 1,
No. 2) anticlockwise until you hear a distinct click. An integrated thermostat control
now automatically switches the appliance on and off, thereby ensuring a more or less
constant temperature.
3.4
Switching off the appliance
1. The fan must continue running for about 1 minute before switching off.
2. Move the heating level switch (see Fig. 1, No. 5) to position "0".
3. Pull the power plug out of the socket.
Wait until the appliance has cooled down before covering it or putting it away.
3.5 Storage
Protect the appliance against dust, dirt and insects. Cover the appliance with the foil provided so that it is protected from impurities and damage or malfunctions caused by this.
3.6
Repacking for private transport purposes
Always pack the appliance in its original packaging for transportation to prevent transport
damage.
32/40
4. Cleaning and Maintenance
4.1 Safety measures
P Pull the mains plug out of the socket before servicing the appliance.
P Only begin the maintenance or repair work once the appliance has cooled down.
4.2 Cleaning
The appliance should be covered after each use to prevent contamination by impurities.
Do not cover the appliance until it has fully cooled down.
If the appliance has nevertheless become dirty, observe the following notes during cleaning:
P Always clean the appliance while cool.
P Pull out mains plug before any work.
P Only clean the appliance with a dry, soft cloth. Never use sharp and/or abrasive
cleaning agents.
4.3 Maintenance
Note that only original parts may be used for repair and maintenance work. Contact the
ROWI Service Centre if need be (see Chapter 5).
4.4 Troubleshooting
Fault
Appliance does not
start.
Possible cause(s)
Remedy
No power or voltage too
low.
Make sure the plug is plugged
into the socket. Check the
power supply voltage.
33/40
GB
Fault
Possible cause(s)
Appliance does not
start.
The switch switches off
during operation.
Remedy
The appliance is not
switched on.
Turn the heating level switch to
the desired heat output.
The room temperature is
above the temperature set at
the thermostat.
Increase the thermostat temperature.
The thermal overload switch
has triggered. The appliance
has exceeded the maximum
permissible temperature.
Switch off the appliance by
moving the heating level switch
to position "0" and pull the
plug out of the socket. Allow
the appliance to cool down for
several minutes. Check the air
inlet and
air outlet openings and remedy
the cause of the overheating
before restarting the appliance.
The room temperature is
above the temperature set at
the thermostat.
Increase the thermostat temperature.
GB
Tab. 4: Error diagnosis
4.5
Cleaning and maintenance by qualified persons
Maintenance work that is not listed in Chapters 4.2 - 4.3 may only be carried out by the
ROWI Service Centre (see Chapter 5). In the case of maintenance work within the first 24
months that has not been carried out by persons or companies authorized by ROWI, all
warranty claims shall become null and void.
34/40
5. Warranty
5.1 Scope
ROWI grants the owner of this product a warranty of 24 months from the date of purchase.
Material or production defects shall be rectified free of charge by the ROWI Service Centre
within this period.
Defects that are not due to material or production faults are excluded from the warranty,
e.g.
P Transport damage of any kind
P Faults due to incorrect installation
P Faults due to improper use
P Faults due to incorrect handling
P Faults due to improperly performed repairs or attempts at repair by persons and/or
companies not authorized by ROWI
P Normal wear resulting from operation
P Cleaning of components
P Adaptation to different national, technical or safety-relevant requirements, if the product
is not used in the country for which it has been technically designed and manufactured.
Moreover, we cannot accept any warranty for appliances whose serial number is falsified,
altered or removed. A warranty claim shall also expire if parts are integrated in the appliance, which are not approved by ROWI GmbH.
Claims extending beyond the free fault rectification, e.g. damage compensation claims, are
not covered by the scope of the warranty.
5.2 Processing
If problems occur during operation of your ROWI product, please proceed as follows:
1. Read
the operating instructions
Most malfunctions are caused by incorrect operation. Therefore first consult the operating instructions in the event of a malfunction. Chapter 4.2 contains corresponding
information on troubleshooting.
2. S
ervice Form
To make the service processing easier, please carefully fill out the service form enclosed
with the product before contacting the ROWI Service Centre. This means you have all
requisite information within convenient access.
3. C
ontact
You can reach the ROWI Service Team by mail: service.greatbritain@rowi.de
35/40
GB
Most problems can be remedied as part of the competent, technical advice from our Service
Team. If this is not possible, the further procedure is outlined here.
4. If an inspection repair by the ROWI Service Centre is necessary, proceed as
follows:
P P
ack appliance
Pack the appliance in the original packaging. Make sure that it is adequately padded
and protected against knocks. Transport damage is not covered within the scope of
warranty.
GB
P Include purchase receipt
Always provide the receipt as proof of purchase. The service performance can only be
handled within the framework of the warranty if the purchase receipt is provided.
P Attach Service Form
Attach the filled out Service Form so it is clearly visible on the outside of the transport
packaging.
P R
eturn appliance
Send the appliance to the following address (only after consultation with the ROWI
Service Centre):
ROWI Schweißgeräte und
Elektrowerkzeuge Vertrieb GmbH
Service Centre
Augartenstraße 3
76698 Ubstadt-Weiher
GERMANY
5.3
Online registration
Service knows no limits at ROWI. We would therefore like to thank our customers with a
comprehensive online service. Register and enjoy the numerous advantages we provide
exclusively for our premium customers.
It's really easy:
1. Go to our Internet site: www.rowi.de
2. Click on the ROWI Inside button.
3. E nter your contact data. You will then automatically receive your access data by email.
This gives you access to the extensive service scope of ROWI Inside. We wish you every
success with this.
Please note that ROWI Inside is a purely online service. A postal registration is not
therefore necessary.
36/40
6. Replacement and Spare Parts
Please note that some replacement parts are not available from ROWI or cannot be
replaced individually. Further information can be obtained from the ROWI Service
Centre.
1
10
7
5
8
11
12
13
2
9
6
3
4
Fig. 2: Exploded view
Item Designation
Article number
1 Handle
4 03 03 1146
2 Rear housing cover
4 03 03 1147
3 Cable strain relief
4 03 03 1148
4 Power cable
4 03 03 1149
5 Rotary knobs
4 03 03 1150
6 Pilot lamp
4 03 03 1151
7 Front housing cover
4 03 03 1152
8 Heating level switch
4 03 03 1153
9 Temperature control (thermostat)
4 03 03 1154
10 Air outlet opening
4 03 03 1155
11 Heating element
4 03 03 1156
12 Fan
4 03 03 1157
13 Motor
4 03 03 1158
Tab. 5: Spare Parts List
37/40
GB
7. Circuit Diagram
Rotary switch
Thermostat
Fuse
Thermal
Cut-out
GB
Fuse
Heating element
Motor
Pilot lamp
Fig. 3: Circuit Diagram
8. Disposal
The packaging and all packaging materials are made from environmentally friendly, 100
% recyclable materials.
Correct disposal of this product
Within the EU, this symbol indicates that this product may not be disposed of as
normal household refuse. Old appliances contain valuable recyclable materials
that should be sent for recycling so as not to harm the environment or human health
due to uncontrolled refuse disposal. Please therefore dispose of old appliances via
suitable collection systems or return the appliance to the place from where you
purchased it. The latter will then send the appliance for disposal.
38/40
9. Written Guarantee
Irrespective of the statutory warranty claims, the manufacturer shall ensure a guarantee
pursuant to the laws of your country, but no less than 1 year (in Germany 2 years). The
guarantee shall commence on the sales date of the appliance to the end consumer.
The guarantee shall only extend to defects that are due to material or manufacturing faults.
Guarantee repairs may only be carried out by an authorized customer service. In order to
assert the guarantee claim, the original sales receipt (with sales date) must be enclosed.
The following are excluded from the guarantee:
ormal wear
N
Improper applications, e.g. overloading the appliance, unapproved accessory parts
Damage due to external effects, the use of force or foreign bodies
Damage resulting from failure to observe the operating instructions, e.g. connection to
an incorrect voltage supply or failure to follow the assembly instructions
P Complete or partially disassembled appliances
P
P
P
P
39/40
GB
ROWI
Schweißgeräte und
Elektrowerkzeuge Vertrieb GmbH
Augartenstraße 3
76698 Ubstadt-Weiher
Germany
www.rowi.de
Originalbetriebsanleitung 0511_103030018_0915_1.2
[ Contact ]
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising