Montageanleitung SafetyClick

Montageanleitung SafetyClick
Montageanleitung für SafetyClick (zum Download unter www.safetyclick.de)
Instruction sheet for SafetyClick (also downloadable at www.safetyclick.de)
Für eine sichere Montage von SafetyClick sollte der Abstand zwischen Fensterlaibung und Fensterflügel
so sein, dass der in der Grundplatte eingeklickte Sicherungsriegel noch ca. 5 cm den Rahmen des zu sichernden
Fensterflügels abdeckt.
SafetyClick besteht aus der Grundplatte und dem Sicherungsriegel. An der Grundplatte befindet sich eine kleine „Nase“,
die für die Sicherheit und Stabilität des SafetyClick keine relevante Funktion hat. Die „Nase“ haben wir vorgesehen,
weil wir annehmen, dass gewollte Sicherungen für z. B. Kinder dadurch nicht von diesen entfernt werden können.
For a safe installation of SafetyClick the distance between reveal and window sash should ensure that the locking
bar inserted into the base plate covers about 5 centimetres (1,9685 inches) of the frame of the saving window sash.
Grundplatte
base plate
Sicherungsriegel
Zur Montage benötigen Sie SafetyClick Grundplatte und Sicherungsriegel, Stift, Bohrmaschine mit 8er-Bohrer,
je vier Schrauben und Dübel und einen Kreuzschlitz-Schraubendreher.
1. Setzen Sie den Sicherungsriegel mit den Zacken versetzt wie im Bild in die
Grundplatte oberhalb der „Nase“ ein und schieben ihn von der „Nase“ weg,
bis er hörbar in die Grundplatte einclickt.
Bild 1 zeigt die Vorbereitung für eine rechtsseitige Montage an der Fensterlaibung.
Für eine linksseitige Anbringung setzen Sie den Sicherungsriegel um 180° gedreht
in die Grundplatte ein.
Auch die Grundplatte kann um 180° gedreht montiert werden, wenn sonst eine
Entnahme des Sicherungsriegels aufgrund der Nähe z. B. zum Fenstergriff
nicht mehr möglich wäre.
SafetyClick consists of the base plate and the locking bar. The base plate includes a little „nib“ (see arrow)
which has no relevant function for the safeness and stability of SafetyClick. The „nib“ is only suited for
prohibiting an opening by e. g. little children if this is not intended.
locking bar
For installation you need SafetyClick base plate and locking bar, pencil, power drill with 8-drill, four screws and
dowels apiece and a Phillips head screwdriver.
picture 1
1. Insert the locking bar as shown in the picture with staggered teeth above the „nib“
into the base plate and push it away from the „nib“ until it locks in place hearable.
Picture 1 shows the preparation for a dexter installing at the reveal. For a sinistral fitting
insert the locking bar 180° rotated into the base plate.
The base plate itself can also be 180° rotated if otherwise a removal of the locking bar isn't
possible because of the closeness to the window handle.
Bild 1
Bild 2
2. Halten Sie SafetyClick zum Anpassen auf der Fenstergriffseite (ggf. auch oder
zusätzlich auf der Scharnierseite) an der Fensterlaibung und gegen den Fensterflügel
wie in Bild 2 an.
Markieren Sie dann mit einem Stift auf der Fensterlaibung durch die vier
Stanzlöcher die vier späteren Bohrlöcher.
(SafetyClick ist häufig auch alternativ oder zusätzlich zur Montage vor
Kopf-/Unterseite von Fenstern/Türen oder auf der Scharnierseite geeignet.)
3. Entriegeln Sie SafetyClick, indem Sie die „Nase“ der Grundplatte nach hinten drücken, die Verriegelung von der
„Nase“ weg schieben und heraus nehmen.
4. Bohren Sie nun die vier markierten Befestigungslöcher und setzen Sie die Dübel ein.
Tipp: Bohren Sie bei geöffnetem Fenster, damit durch evtl. Kontakt mit der Bohrmaschine kein Farbabrieb am
Fenster entsteht.
5. Verschrauben Sie die Grundplatte an der Fensterlaibung und clicken Sie die Verriegelung wie unter Punkt 1
beschrieben wieder ein.
6. Prüfen Sie den festen Sitz von SafetyClick - fertig!
7. Tipp: Montieren Sie eine zweite SafetyClick -Sicherung, wenn die Glasfläche des Fensters 1,25 Meter in der
Diagonalen übersteigt.
picture 2
2. To fit SafetyClick into position push it on the window handle side (when indicated
also or additionally on the hinge side) against the reveal and the window sash as
shown in picture 2.
Then mark via the four punched holes the four posterior drill holes on the reveal.
(SafetyClick is also often alternatively or additionally suitable for an installation
in front of the head-/bottom side of windows/doors or on the hinge side.)
3. Unlock SafetyClick by pushing the„nib“of the base plate backwards. Then push the locking bar away
from the „nib“ and remove it.
4. Now drill the four marked screw holes and put the dowels in.
Hint: Before drilling open the window for avoiding colour grit as the power drill gets into contact with the window.
5. Screw the base plate to the reveal and re-insert the locking bar as described in item 1.
6. Check the firm fixing of SafetyClick - ready!
7. Hint: Install a second SafetyClick safeguard if the glass surface of the window exceeds a diagonal of
125 centimetres (49,2126 inches).
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising