TFD-1506DVBT ACDC German version

TFD-1506DVBT ACDC German version
Gebrauchsanleitung
TFD-1506 DVBT AC/DC
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem
erstmaligen Gebrauch bitte sorgfältig durch und
bewahren Sie sie für zukünftige Zwecke gut auf.
15.4" TFT LCD TV+DVD COMBO+DVBT
Bedienungsanleitung
-
PAL/SECAM B/G,D/K, I, L/L’
AC 110-240V 50/60Hz
SCART EINGANG, PC EINGANG
VIDEOTEXT
NTSC WIEDERGABE
EINGEBAUTER DVD-PLAYER
UNTERSTÜTZT FORMATE: SVCD, VCD, WMA, HDCD,
KODAK PICTURE CD, DVD
MPEG4
Informationen zum Umweltschutz
Entsorgen Sie dieses Produkt am Ende seiner Nutzungsdauer
getrennt von Ihrem normalen Haushaltsmüll. Geben Sie es bitte
zum Recycling an einer Annahmestelle für elektrische und
elektronische Geräte ab. Das Symbol auf dem Produkt, die
Gebrauchsanleitungen oder die Verpackung geben Auskunft
über verschiedene Entsorgungsmethoden.
Wie in dieser Beschreibung bereits erwähnt, sind die
Materialien wiederverwertbar. Durch Recycling, das
Wiederverwerten von Materialen oder andere Formen von
Wiederverwendung leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum
Umweltschutz. Bitte informieren Sie sich bei Ihren örtlichen
Behörden über authorisierte Annahme- und
Entsorgungsstellen.
INHALTSVERZEICHNIS
Inhaltsverzeichnis .................................................................................................. 1
Technische Eigenschaften...................................................................................... 2
Montage.................................................................................................................. 3
Wichtige Sicherheitsvorschriften............................................................................. 4
Warnungen und Sicherheitshinweise ..................................................................... 5-7
Funktionstasten (TV) .............................................................................................. 8
Funktionstasten (DVD) ........................................................................................... 9
Rückenansicht des TV-Sets ................................................................................... 10
Setup ...................................................................................................................... 11
Fernbedienung ....................................................................................................... 12-15
Menü-Fenster ......................................................................................................... 16-17
Anfängliche Einstellungen (DVD) ........................................................................... 18-19
Erste Schritte ......................................................................................................... 20-22
Allgemeine Bedienungshinweise ........................................................................... 23-27
DVD Einstellungsmenü ........................................................................................... 28
Media Manager ...................................................................................................... 29
DVB Menü .............................................................................................................. 30-33
DVB Funktionen .................................................................................................... 34-35
Systemeinstellungen ............................................................................................. 36
Spiele .................................................................................................................... 37
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
Empfangssystem:
B/G , D/K ,I, L/L’
Farbsystem:
PAL, SECAM
LCD-Bildschirm:
Di a go na l 39 1 mm (15.4 zoll)
Externe Antenne:
75 Ohm, koaxiales Kabel
Externer In-/Output:
PC-IN, SCART IN
Lautsprecher:
2 x 8 OHM
Audio Output:
Stromverbrauch:
AC 110-240V 50/60Hz, 60W
Ausmaße:
B 385 x T 180 x H 371(mm)
Netto-Gewicht:
4kg
Hinweis: Design und technische Eigenschaften unterliegen unangekündigten
Änderungen.
FERNBEDIENUNG
Übertragungssystem : Infrarot
Stromversorgung
: DC 3V
MONTAGE
Vielen Dank für den Kauf dieses Produktes - ein Fernsehgerät mit den
natürlichsten Farben.
Um das Gerät von Anfang an optimal zu nutzen, lesen Sie die Bedienungsanleitung
bitte sorgfältig durch und bewahren Sie sie für zukünftige Zwecke gut auf.
INSTALL ATION
Stellen Sie das Gerät in einem Raum auf, in dem kein direktes Sonnenlicht auf den
Bildschirm trifft. Völlige Dunkelheit oder Reflektionen auf dem Bildschirm können Ihre
Sehkraft beanspruchen. Mattes und indirektes Licht werden für angenehmes Fernsehen
empfohlen.
Lassen Sie zwischen dem Fernseher und der Wand genügend Platz für die Ventilation.
Vermeiden Sie extrem warme Plätze, um mögliche Schäden am Gehäuse oder
vorzeitige Fehlfunktionen zu verhindern.
Dieser Fernseher funktioniert mit Gleichstrom; verwenden Sie bitte den AC/DC-Adapter.
Die Höhe der Spannung finden Sie auf dem Etikett an der Rückseite. Verwenden Sie nur
den im Lieferumfang enthaltenen AC/DC-Adapter und schliessen Sie AC-Geräte niemals
direkt an das Gerät an. Der AC/DC-Adapter wird an einem Netz mit Wechselstrom
betrieben; die Höhe der Spannung ist auf dem Etikett des Adapters angegeben.
Schliessen Sie den DC-Stecker des Adapters an die DC 12V Buchse an der Rückseite
des Fernsehers an. Verbinden Sie den Adapter mit seinem Netzkabel. Stecken Sie das
Kabel in eine Wandsteckdose mit einer Netzspannung von 110-240 V.
Installieren Sie den Fernseher nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizkörpern,
Lüftungsschächten, direkter Sonneneinstrahlung oder in geschlossenen Räumen wie
z.B. Schrankwänden.
Verdecken Sie nicht die Belüftungsöffnungen, wenn das Gerät in Gebrauch ist.
ACHTUNG
Basteln Sie niemals an irgendeinem Teil im Inneren des Gerätes herum und nehmen Sie keine
Einstellungen vor, die nicht in dieser Bedienungsanleitung beschrieben sind. Der LCD-Bidschirm
des Gerätes ist aus Glas. Er kann zerbrechen, wenn das Gerät herunterfällt oder mit Gewalt
bedient wird. Falls das Glas dennoch zerbricht, nehmen Sie sich bitte vor den Glasscherben in
Acht, um sich nicht zu verletzen. Wenn Sie auf dem Gerät Staub wischen oder Wasserflecken
entfernen möchten, ziehen Sie bitte das Stromkabel aus der Steckdose. Wischen Sie das Gerät
anschliessend mit einem trockenen, weichen Tuch ab. Ziehen Sie während eines Gewitters das
Stromkabel und das Antennenkabel heraus, um Schäden an Ihrem Fernseher zu vermeiden.
Alle Fernsehgeräte sind Hochspannungs-Geräte. Arbeiten am Inneren des Gerätes sollten nur
von qualifizierten Fachleuten vorgenommen werden.
Bei Fehlfunktionen ziehen Sie bitte den Netzstecker für einen Moment und schließen deN
Fernseher dann wieder an.
WICHTIGE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
VORSICHT
GEFAHR EINES ELEKTRISCHEN SCHLAGS
NICHT ÖFFNEN
VORSICHT: UM DAS RISIKO EINES ELEKTRISCHEN
SCHLAGS ZU VERRINGERN, ENTFERNEN SIE NICHT
DIE ABDECKUNG ODER RÜCKSEITE. IM INNEREN
BEFINDEN
SICH
KEINE
VOM
BENUTZER
ZU
W A R T E N D E N T E I L E . LASSEN SIE REPARATUREN VON
QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL DURCHFÜHREN.
Der Blitz mit Pfeilspitze in einem Dreieck warnt die Benutzer, dass von
Teilen im Inneren des Gerätes die Gefahr eines elektrischen Schlages
ausgeht.
Das Ausrufezeichen in einem Dreieck weist den Benutzer auf wichtige
Bedienungs- und Wartungsvorschriften in den Geräteunterlagen hin.
V O R S I C H T : U M D I E G E F AH R E I N E S E L E K T R I S C H E N S C H L AG S Z U V E R M E ID E N ,
S C H Ü T Z E N S I E D AS G E R Ä T V O R R E G E N O D E R F E U C H T I GK E IT U N D V OR
G E G E N S T Ä N D E N , D I E M I T F L Ü S S I GK E IT E N G E F Ü L L T S I N D ; V AS E N
S O L L T E N Z . B . N I C H T AU F D AS G E R Ä T G E S T E L L T W E R D E N .
Das Netzkabel/Verbindungsteil sollte immer betriebsbereit/leicht zu entfernen sein.
WARNUNGEN UND SICHERHEITSHINWEISE
Achtung
Stecken oder drücken Sie keine Gegenstände in
Gehäuseschlitze oder –öffnungen des Fernsehgerätes.
Verschütten Sie niemals Flüssigkeiten auf dem Fernsehgerät.
Achtung
Stecken Sie nichts in die Belüftungslöcher. Falls metallische
oder brennbare Gegenstände hineingelangen, kann dies zu
Bränden oder elektrischen Schlägen führen.
Achtung
Stellen Sie keine Gegenstände auf das Gerät, da diese die
Bildschirmoberfläche beschädigen könnten.
Achtung
Quetschen Sie nicht das Stromkabel unter den Fernseher.
Achtung
Werfen Sie keine Gegenstände gegen das Gerät. Das Glas
könnte durch den Aufprall explodieren und ernste
Verletzungen verursachen.
WARNUNGEN UND SICHERHEITSHINWEISE
Achtung
Sie sollten sich weder gegen noch auf das Gerät und
seinen Träger lehnen oder stellen; bewegen Sie beides
nicht unerwartet und plötzlich von der Stelle. Kinder
benötigen Ihre besondere Aufsicht. Durch das
Herunterfallen des Gerätes können ernsthafte Verletzungen
verursacht werden.
Achtung
Stellen Sie das Fernsehgerät nicht auf instabile Untersätze,
Träger, Regale oder Tische. Das Fernsehgerät kann durch
das Herunterfallen Personen verletzen oder selbst
beschädigt werden.
Achtung
Es ist ratsam, das AC-Stromkabel vom Netz zu nehmen,
wenn Sie den Fernsehreceiver über einen längeren
Zeitraum nicht verwenden.
Achtung
Halten Sie die Belüftungslöcher an der Rückseite des
Gehäuses frei. Eine sachgerechte Belüftung ist erforderlich,
um elektrische Teile vor Funktionsschäden zu schützen.
Vorsicht
Schützen Sie den Fernsehreceiver vor direkter
Sonneneinstrahlung und anderen Wärmequellen.
Das TV-System sollte nicht in der Nähe von
wärmeabstrahlenden Geräten oder Maschinen aufgestellt
werden (z.B. Videokassetten-Spieler, Audio-Verstärker,
etc.). Offenes Feuer, wie z.B. angezündete Kerzen, sollten
nicht auf das Fernsehgerät gestellt werden. Schützen Sie
den LCD-Bildschirm vor der Sonne, da durch sie die
Bildschirmoberfläche beschädigt werden könnte.
WARNUNGEN UND SICHERHEITSHINWEISE
Vorsicht
Beachten Sie, nicht zu viele Geräte an die gleiche
Steckdose zu hängen, da dies einen Brand oder
elektrischen Schlag verursachen könnte.
Vorsicht
Das Fernsehgerät funktioniert mit sehr hohen
Netzspannungen. Nehmen Sie das Gehäuse auf
der Rückseite des Gerätes nicht ab. Überlassen
Sie Reparaturen qualifiziertem Wartungspersonal.
Vorsicht
Um die Gefahr eines Brandes oder elektrischen
Schlages zu vermeiden, schützen Sie das
Fernsehgerät vor Regen und Feuchtigkeit.
Vorsicht
Fassen Sie während Gewittern zu Ihrer eigenen
Sicherheit das Stromkabel, die Antenne und Teile
des TV-Systems nicht an.
Mindestabstände
Achtung
Falls Sie das Gerät in einem Einbauschrank oder
einem anderen geschlossen Ort aufstellen
möchten, müssen Sie die Mindestabstände
einhalten.
Aufgestaute Hitze kann die Lebensdauer Ihres
Fernsehgerätes verkürzen, aber auch gefährlich
sein.
Funktionstasten (TV)
Vorderansicht des LCD-Sets
1. LED-Anzeige
2. Sensor Fernbedienung
3. Standby
4. TV/DVD-Taste
5. MENÜ-Taste
6. P+ Taste
7. P- Taste
8. V+ Taste
9. V- Taste
Den Fernseher EINSCHALTEN
Stellen Sie das Fernsehgerät an seinem richtigen Ort auf und schliessen Sie dann
den DC-Stecker des Adapters an die DC 12 V Buchse an der Rückseite des
Fernsehers an. Stecken Sie das Netzkabel des Adapters in die Steckdose; die
LED-Anzeige leuchtet rot/grün - der Fernseher ist im Standby-Modus/
eingeschaltet. Wenn Sie im Standby-Modus die Standby-Taste drücken, wird die
LED-Anzeige grün leuchten. Nach einigen Sekunden erscheint das Bild.
Den Fernseher AUSSCHALTEN
Schalten Sie mit der Standby-Taste in den Standby-Modus um; ziehen Sie dann
das Kabel aus der Steckdose.
HINWEIS
Falls der Fernseher im TV-Modus kein Input-Signal empfängt und für mehr als 5
Minuten ununterbrochen KEINE Anwendung vorgenommen wird, dann schaltet das
Gerät automatisch um auf Standby. Wenn sich der Fernseher in einem anderen
Modus befindet, kann das Gerät nicht ohne Befehl des Benutzers in den StandbyModus umschalten. Wenn Sie das TV-Set über einen längeren Zeitraum nicht
verwenden werden, schalten Sie es aus und ziehen Sie das Kabel aus der
Steckdose.
FUNKTIONSTASTEN (DVD)
1. DVD Laufwerk
2. Wiederholung
3. Skip+
4. Skip5. Wiedergabe/Pause
6. Stopp
7. Öffnen/Schließen
Schalten Sie den Fernseher auf DVD-Modus, legen Sie eine DVD in den Schlitz
und der Spieler wird die Disc einziehen.
Hinweise:
1. Kleben Sie keine Aufkleber oder Etiketten auf eine der beiden Disc-Seiten
(weder auf die bedruckte Seite noch auf die Wiedergabeseite).
2. Verwenden Sie keine anders geformten Discs (z.B. herzförmige oder achteckige
Discs), da solche zu Fehlfunktionen führen können.
3. Einige Software-Hersteller programmieren absichtlich bestimmte DVD- und
VCD-Anwendungen auf eine Disc. Dieser DVD-Spieler spielt DVDs und VCDs den
Herstellerinformationen entsprechend ab. Deshalb kann es sein, dass einige
Wiedegabe-Funktionen nicht möglich sind und andere wiederum zusätzlich zur
Verfügung stehen.
RÜCKENANSICHT DES TV-SETS
DC-IN 12V
KOPFHÖRER
PC-IN
FULL-SCART
RF-INPUT (ANTENNE)
ZUM DC-IN 12V
ZUR STROMQUELLE
HINWEIS
Vorsicht ist beim Anschluss anderer Geräte geboten.
Falls Sie externe Geräte an das TV-Set anschliessen, lesen Sie vorher bitte die
Bedienungsanleitungen dieser Geräte.
Schalten Sie vor dem Anschliessen alle Geräte und das TV-Set aus.
Vergewissern Sie sich immer, dass alle Input- und Output-Anschlüsse richtig
verbunden sind.
SETUP
Spannungsversorgung
Batterien in die Fernbedienung einlegen
2 AAA Batterien werden benötigt (enthalten).
NETZSPANNUNG
Schließen Sie den Netzstecker an einer
Standard 110-240V 50/60HZ Steckdose an.
HINWEIS:
1. Schließen Sie diesen Fernseher nur an der
spezifizierten Netzspannung an (AC 110-240V,
50/60HZ).
2. Schließen Sie den Fernseher nur an einer
geerdeten Steckdose an.
Vorgehensweise
1. Legen Sie die Fernbedienung mit der
oberen Seite nach unten. Drücken Sie auf die
Markierung des Deckels und schieben Sie
diesen dann in die angedeutete Richtung.
2. Legen Sie die Batterien unter Beachtung
der Polaritätsmarkierungen (+) und (-) ein.
3. Setzen Sie den Deckel in umgekehrter
Reihenfolge wieder auf, bis er in die
Verankerung eingerastet ist.
Hinweis: Eine falsche Vorgehensweise kann
zum Auslaufen der Batterien oder zu
Korrosion führen, was wiederum die
Fernbedienung beschädigen könnte.
Vorsichtsmaßnahmen
Ersetzen Sie die Batterien immer
paarweise.
Verwenden Sie verschiedene
Batterietypen nicht miteinander. (ZinkKarbon mit Alkaline).
Batterien nicht wiederaufladen, erhitzen,
kurzschliessen, auseinander nehmen
oder verbrennen!
4. Falls Sie beim Anfassen eine
elektrostatische Entladung verursachen und
das Gerät nicht mehr funktioniert, ziehen Sie
einfach den Stecker aus der AC-Steckdose,
warten ein paar Minuten und stecken das
Kabel wieder an. Das Gerät sollte dann
wieder ganz normal funktionieren.
FERNBEDIENUNG
TV MODUS:
POWER ( )
Ein- und Ausschalten des Fernsehers. Mit Zifferntasten oder Kanalwahl +/schalten Sie den Fernseher ein, Bild und Ton benötigen einige Sekunden.
KANALWAHL ZIFFERNTASTEN (0-9)
Mit den Zifferntasten rufen Sie den gewünschten Kanal direkt auf, die
Kanalnummer wird auf dem Bildschirm angezeigt.
Ihnen stehen die Kanalnummern 0-249 zur Verfügung.
Mit den Zifferntasten wählen Sie die Videotextseiten im Videotextmodus.
ZIFFERNTASTE (-/--)
Auswahl der Kanalnummern 0-249.
Wollen Sie beispielsweise Kanal 8 sehen, so drücken Sie nur 8. Wollen Sie
Kanal 88 sehen, so drücken Sie zweimal -/--, auf dem Bildschirm wird - angezeigt. Nun drücken Sie zweimal die 8 und der Fernseher schaltet zu Kanal
88 um. Wollen Sie Kanal 188 sehen, so drücken Sie dreimal -/--, auf dem
Bildschirm wird - - - angezeigt. Drücken Sie 1, 8 und 8 zum Umschalten auf
Kanal 188.
BILDMODUS (P.P)
Auswahl des Bildmodus als, DYNAMISCH, USER, MILD und STANDARD.
DISPLAY ( )
Bildschirmanzeige nacheinander von Kanalnummer, System, Logo usw.
SLEEP ( )
Aufrufen und Einstellen des Einschlaf-Timers in 10-Minuten-Schritten bis zu 3
Stunden. Nach Ablauf der voreingestellten Zeit schaltet sich der Fernseher aus.
*Wird kein Programm empfangen, so schaltet sich der Fernseher automatisch
nach 5 Minuten aus.
Q.VIEW
Aufrufen des zuletzt gesehenen Fernsehkanals.
SWAP
Einstellen der Reihenfolge der Programmliste, mit Tastendruck wird das
Programmtauschmenü angezeigt. Wollen Sie beispielsweise Kanal 0 gegen
Kanal 7 austauschen, so drücken Sie SWAP und danach PROG+/- zur Auswahl.
Wählen Sie FROM und drücken Sie VOL+/- zur Einstellung auf 0, dann wählen
Sie TO und stellen 7 ein. Letztlich wählen Sie SAVE und drücken VOL+/- zum
Ausführen des Programmtauschs.
MUTE
Einfacher Tastendruck zur Stummschaltung des Tons, erneuter Tastendruck zur Aufhebung der
Stummschaltung.
AV MODUS (TV/AV/DVD)
Umschalten zwischen TV/AV/SCART/DVD/DVBT.
FERNBEDIENUNG
PROG +/- ( )
Kanalwahl aufwärts und abwärts.
(Umblättern vorwärts und rückwärts im VIDEOTEXT Modus).
VOL +/- (
)
Einstellen der Lautstärke.
MENÜTASTE ( )
Anzeige des Bildschirmmenüs.
SOUND SYSTEM (SYS.) (OPTION)
Bei Falscheinstellung des Soundsystems schalten Sie mit Tastendruck auf das
korrekte System um.
ZOOM (OPTION)
1. Mit Tastendruck auf ZOOM aktivieren Sie die Zoomfunktion, das Symbol
wird kurz unten rechts angezeigt.
2. Mit Tastendruck auf ZOOM schalten Sie das Bildseitenverhältnis um: 16:9,
ZOOM, NORMAL, 4:3.
Hinweis: Die Zoomfunktion arbeitet nicht im DVD Modus.
VIDEOTEXT MODUS
REVEAL
Aufdecken von versteckten Informationen, beispielsweise Lösungen von
Quizfragen.
SIZE
Umschalten der Größe der Videotext Anzeige: (1) Obere Bildschirmhälfte
vergrößert; (2) Untere Bildschirmhälfte vergrößert; (3) Normalbild.
STOP
Beenden des Videotextes.
MIX
Umschalten zwischen Videotext und Hintergrund.
INDEX
Aufrufen des Inhalts.
TEXT
Aktivierung und Deaktivierung des Videotextes.
SUB.PAGE
Aufrufen von Unterseiten im Videotext.
TELETEXT-ANWENDUNGEN
DVD/DVB MODUS:
WIEDERGABE/PAUSE (
)
Wiedergabe oder Unterbrechung der Wiedergabe (nur DVD).
STOPP ( )
Beenden der Wiedergabe (nur DVD).
Skip- ( )/SCAN
Vorheriges Kapitel/Track, DVB-Kanal (nur DVD).
Suchtaste im DVB Modus.
Skip+ ( )/TTX
Nächstes Kapitel/Track, DVB-Kanal.
Videotext im DVB Modus.
ZOOM
Vergrößern des Bildes.
REPEAT
Wiederholung von Kapitel/Track/Titel/Disc im DVD Modus.
A-B/RADIO
A-B Wiederholung im DVD Modus.
Umschalten zwischen TV- und Radiomodus.
PROGRAM/EPG
Programmierung der Reihenfolge im DVD Modus.
EPG (Elektronischer Programmführer) im DVB Modus.
DVB/DVD
Umschalten zwischen DVB und DVD Modus.
TITLE
Rückkehr ins DVD Titelmenü.
POWER
Ein- und Ausschalten des Players.
0-9 ZIFFERNTASTEN
Direktauswahl im Menü.
ENTER
Bestätigung einer Auswahl.
MENU
Aufrufen des DVD Discmenüs.
Aufrufen des DVB oder DVB Modus.
DISPLAY
Aufrufen des Bildschirmmenüs.
FERNBEDIENUNG
DVD/DVB MODUS:
AUDIO
Auswahl der Filmsprache.
SUBTITLE
Auswahl der Untertitelsprache.
ANGLE
Auswahl des Kamera-Blickwinkels einer DVD, sofern mehrere Blickwinkel
aufgezeichnet sind.
SETUP/EXIT
Aufrufen und Verlassen des Einstellungsmenüs.
Verlassen des DVB Modus.
10+
Zehnersprung bei Auswahl von Track oder Kapitel.
MUTE
Stummschaltung.
/FAV
Schneller Rücklauf im DVD Modus.
Einstellen der Favoritenkanäle im DVB Modus.
/PG-TV
Programmfavoriten beim Fernsehen, schneller Vorlauf im DVD Modus.
PBC
PBC im DVD Modus aktivieren/deaktivieren.
MENÜ-FENSTER
Dieses Fernsehgerät ermöglicht Ihnen in verschiedenen Menüfenstern das Vornehmen von
Einstellungen unter Verwendung der Tasten "MENU", "V+/-" und "P+/-".
Öffnen Sie mit der Taste "MENU" das Menüfenster. Wechseln Sie mit der Taste "P+/-" zwischen
den einzelnen Menüs hin und her und wählen Sie ein Menü mit der Taste "V+/-" aus. Wählen Sie
in dem geöffneten Menü eine Einstellung unter Verwendung der Tasten "P+/-". Mit der Taste
"V+/-" können Sie Änderungen an den Einstellungen vornehmen.
Drücken Sie "MENU" erneut, um alle Menüs zu verlassen.
Bildmenü
Sie können Änderungen an Kontrast (Contrast), Helligkeit
(Brightness), Farbton (Tint) (nur bei NTSC), Farbe (Colour) und
Schärfe (Sharpness) vornehmen.
COLOUR TEMP (Farbtemperatur): NORMAL / WARM / COOL
PICTURE MODE (Bildmodus): NORMAL / MATT/ ERGIEBIG/
ANPASSEN
Tonmenü
Im Tonmenü können Sie die Lautstärke (VOLUME) regulieren.
Sendersuche
AUTO SCAN: Initiieren Sie durch Drücken der Taste "VOL+/-" die
automatische Sendersuche. Beenden Sie die Suche durch Drücken
der Taste MENU.
Sender: Die Nummer entspricht dem aktuellen Sender; Sie können
auch von einem Sender zum anderen wechseln.
COLOUR SYS: PAL/ NTSC/ SECAM (optional)
SOUND SYS: B/G, D/K, I, M, L, L’ (optional)
SKIP: Aktivieren Sie die Einstellung (ON), um einen Sender, den Sie
anschauen, zu überspringen.
MANUAL: Suchen Sie solange, bis Sie einen Sender gefunden
haben. Drücken Sie "MENU", um die Suche zu beenden.
Fine Tune: Frequenzinformationen können in an- oder absteigender
Richtung (VOL+/- ) abgestimmt werden.
MENÜ-FENSTER
SETUP
BLUE SCREEN: Sie können diese Einstellung für den Hintergrund
aktivieren (ON) oder deaktivieren (OFF).
TXT LANGUAGE.
ASPECT: UMSCHALTEN BILDSEITENVERHÄLTNIS <16:9, 4:3,
16:9PS, ZOOM, PANORAMA>.
OSD
Sie können Änderungen an folgenden Einstellungen vornehmen:
Sprache (Language), Horizontale Position (HPOS), Vertikale
Position (VPOS), Dauer (Duration) und Raster (Half Tone).
PC (nur während des PC-Modus)
Ändern Sie den Kontrast (Contrast) oder die Helligkeit (Brightness).
HPOS/ VPOS: Mit der Taste VOL+/- können Sie Änderungen an
der horizontalen und vertikalen Bildposition vornehmen.
CLOCK: Drücken Sie die Taste VOL+/-, um vertikale Balken oder
Streifen auf dem Bildschirm zu verringern.
PHASE: Passen Sie gegebenenfalls die Pixelphasen des Bildes an,
um Bildstörungen zu vermeiden.
AUTO CONFIG: Automatische Einstellung der Bildposition. Dieser
Vorgang dauert einige Minuten, während dessen der Bildschirm
schwarz bleibt.
HINWEIS:
Falls das Gerät kalt ist, kann beim Einschalten ein "Flackern" auftreten. Das ist durchaus normal;
mit dem Gerät ist alles in Ordnung.
Verwenden Sie, wenn möglich, den Video-Modus VESA [email protected], um die bestmögliche
Bildqualität für Ihren LCD-Monitor einzustellen.
Bei einer anderen Auflösung können die Bilder auf dem Bildschirm skaliert oder prozessiert
erscheinen.
Auf dem Bildschirm können kleine Punkte auftreten (rote, grüne oder blaue Punkte). Diese
Punkte haben jedoch keine Auswirkungen auf die Leistung des Bildschirms.
Fassen Sie nicht zu lange mit Ihrem Finger auf den Bildschirm, da Sie diesen sonst beschädigen
könnten.
ANFÄNGLICHE EINSTELLUNGEN (DVD)
ÜBLICHE VORGEHENSWEISE BEI DEN
ANFÄNGLICHEN EINSTELLUNGEN
Drücken Sie SETUP, um das Setup-Menü zu öffnen.
Wählen Sie mit den Richtungspfeilen " " ein
beliebiges Feld. Nachdem Sie die Einstellungen
vorgenommen haben, drücken Sie erneut SETUP für
die normale TV-Anzeige.
In folgenden Menüs können Sie Einstellungen
vornehmen:
GENERAL: das Menü GENERAL PAGE (Allgemeine
Seite) öffnen.
AUDIO: Audio-Menü.
DOLBY: DOLBY DIGITAL SETUP-Menü.
PREFERENCE: Menü PREFERENCE PAGE
(Präferenzen).
AUDIO-SETUP
Auf dieser Seite können Sie den LautsprecherOutput einrichten.
DOWNMIX Stereo
LT/RT: 2-Kanal-Output, Hauptkanal in Surround.
STEREO: 2-Kanal-Output, rechter Hauptkanal mit
Surround rechts, linker Hauptkanal mit Surround
links.
DOLBY DIGITAL SETUP
GENERAL SETUP
Folgende Menüeinstellungen können geändert
werden:
TV DISPLAY: Bildformat des angezeigten Bildes
einstellen.
NORMAL/PS: PAN & SCAN-Format.
NORMAL/LB: Letterbox-Format.
WIDE: Breitbild-Format.
ANGLE MARK: Falls verfügbar, Änderung des
Betrachtungswinkels. Nähere Informationen dazu auf
Seite 10.
SCREEN SAVER: Bildschirmschoner ein-/
ausschalten (on/off).
Folgende Einstellungen können vorgenommen
werden:
DUAL MONO: Wiedergabe-Modus. Verwenden Sie
diesen Modus, wenn der Input aus 2 unabhängigen
Audio-Kanälen besteht (1/1 Modus). Mögliche
Einstellungen:
STEREO: Wiedergabe über beide Kanäle.
L-MONO: Wiedergabe nur über den linken Kanal.
R-MONO: Wiedergabe nur über den rechten Kanal.
Die Standardeinstellung ist STEREO.
DYNAMIC: Komprimierung des
Aussteuerungsbereichs.
VIDEO DIGITAL SETUP
Folgende Einstellungen können vorgenommen
werden:
Sharpness: Werte der Bildschärfe.
Brightness: Helligkeitswerte.
Contrast: Kontrastwerte.
ANFÄNGLICHE EINSTELLUNGEN (DVD)
SETUP DER PRÄFERENZEN
Folgende Einstellungen können geändert werden:
AUDIO: Audio-Sprache auswählen (falls verfügbar).
SUBTITLE: Untertitel-Sprache auswählen (falls verfügbar).
DISC MENU: Sprache für die Disc-Menüs wählen (falls verfügbar).
PARENTAL [DVD only]: Mit dieser Funktion können Sie das Abspielen von bestimmten DVDs, die nicht für
Kinder geeignet sind, verhindern. Einige DVDs haben eine Bewertung einkodiert. Falls das Bewertungsniveau
der DVD höher ist als das in der Setup-Anwendung, dann kann die Disc nicht abgespielt werden. Wenn Sie
eine PARENTAL-Einstellung auswählen, öffnet der Bildschirm die PASSWORD-Seite, auf der Sie ein Passwort
eingeben müssen. Das Herstellerpasswort ist 1369.
PASSWORD: Öffnet die Seite PASSWORD CHANGE zum Ändern des Passworts.
PASSWORD CHANGE
OLD PASSWORD: Geben Sie das alte Passwort ein (Herstellerpasswort ist 1369), der Cursor springt
automatisch auf das Feld NEW PASSWORD.
NEW PASSWORD: Geben Sie ein neues Passwort ein. Geben Sie mit den Nummerntasten auf der
Fernbedienung ein vierstelliges Passwort ein. Der Curser springt dann automatisch auf das Feld CONFIRM
PASSWORD.
CONFIRM PASSWORD: Bestätigen Sie das neue Passwort, indem Sie es erneut eingeben. Falls die
Bestätigung falsch ist, dann bleibt der Cursor in der Spalte stehen. Falls Sie das Passwort richtig eingegeben
haben, springt der Cursor automatisch auf das Feld OK.
OK: Wenn sich der Cursor auf diesem Feld befindet, dann drücken Sie ENTER, um die Einstellungen zu
bestätigen.
DEFAULT: Zurücksetzen auf die Herstellereinstellungen.
Erste Schritte
Einleitung
• Titel (nur DVD’s)
Die Titelnummern sind auf DVD’s aufgezeichnet. Sind auf der DVD zwei oder mehr Filme
enthalten, dann werden diese als Titel 1, Titel 2 usw. bezeichnet.
• Kapitel (nur DVD’s)
Die Kapitelnummern sind auf DVD’s aufgezeichnet. Ein Titel ist in kürzere Einheiten (Kapitel)
unterteilt, die numeriert sind. Hiermit können bestimmte Stellen einfacher aufgefunden werden.
• PBC: Playback Control (nur VCD’s)
Funktion auf Video CD’s (Version 2.0). Szenen oder Informationen können betrachtet (oder
gehört) und interaktiv auf dem Bildschirmmenü ausgewählt werden
• Track
Bestimmtes Element einer of audiovisuellen Information, iw Bild oder Soundtrack in einer
bestimmten Sprache (DVD) oder Musik auf Video oder Audio CD. Die Tracknummern sind auf
Video CD’s und CD’s aufgezeichnet. Hiermit können bestimmte Tracks einfacher aufgefunden
werden.
Erste Schritte
DVD und VCD Wiedergabe
• Wiedergabe
1. Schalten Sie den Player mit EIN/AUS ein.
2. Legen Sie die Disc mit dem Aufdruck nach oben ein.
3. Die Wiedergabe startet automatisch.
• DVD
Mit ▲▼◄► wählen Sie die Titel/Kapitel zur Wiedergabe und starten die Wiedergabe mit OK auf
dem Gerät oder ENTER auf der Fernbedienung. Mit MENU kehren Sie zum Discmenü zurück.
• VCD
Mit den Zifferntasten wählen Sie einen Track zur Wiedergabe, mit MENU kehren Sie zum
Discmenü zurück. Die Funktionen sind discabhängig, folgen Sie bitte den
Bildschirmanweisungen.
Hinweise:
1. Ist die Kindersicherung eingestellt und die Disc entspricht nicht der Bewertung, dann muss zur
Wiedergabe das Passwort eingegeben werden (Einzelheiten zur Kindersicherung auf Seite 28).
2. DVD’s sind mit einem Regionalcode versehen. Ihr Player kann DVD’s mit absweichendem
Regionalcode nicht wiedergeben.
3. Sofern nicht anders erwähnt, bezieht sich die Anleitung auf die Fernbedienung. Einige der
Funktionen können ebenfalls im Einstellungsmenü gewählt werden.
• Vorheriges/nächstes Kapitel, vorheriger/nächster Track
Sind auf einer Disc mehr als ein Kapitel oder Track aufgezeichnet, dann dient diese Funktion
dem Vorwärts- oder Rückwärtsspringen:
1. Drücken Sie kurz oder in Wiedergabe, um zum Anfang des aktuellen bzw. nächsten
Kapitels oder Tracks zu springen.
2. Drücken Sie zweimal , um zum Anfang des vorherigen Kapitels oder Tracks zu springen.
3. Zum direkten Aufrufen eines Kapitels oder Tracks geben Sie die Track- oder Kapitelnummer
mit den Zifferntasten ein.
• Umschalten des Audiokanals
Mit mehrfachem Tastendruck auf AUDIO schalten Sie in Wiedergabe zwischen den
Audiokanälen um (Stereo, Links oder Rechts).
• A-B Wiederholung
Wiederholung eines Abschnitts.
1. Drücken Sie A-B am gewünschten Startpunkt,
wird angezeigt.
2. Drücken Sie erneut A-B zur Auswahl des gewünschten Endpunkts,
und die Wiederholung des Abschnitts beginnt.
wird angezeigt
3. Drücken Sie erneut A-B zur Deaktivierung der Funktion.
• Wiederholung
Titel/Kapitel/Alle/Track der Disc können jeweils wiederholt werden.
Drücken Sie in Wiedergabe REPEAT zur Auswahl des gewünschten Wiederholungsmodus.
Erste Schritte
DVD und VCD Wiedergabe
• DVD Video Discs Wiederholung Kapitel/Titel/Aus
Kapitel: Wiederholung des aktuellen Kapitels.
Titel: Wiederholung des aktuellen Titels.
Alle: Wiederholung aller Tracks der Disc.
Aus: Wiederholung deaktiviert.
• Video CD Discs Wiederholung Track/Alle/Aus
Track: Wiederholung des aktuellen Tracks.
Alle: Wiederholung aller Tracks der Disc.
Aus: Wiederholung deaktiviert.
Hinweise:
1. Für VCD’s muss PBC für die Wiederholungsfunktion ausgeschaltet sein.
2. Mit SKIP (
oder
) wird die Wiederholungsfunktion deaktiviert.
• Zoom
Mit ZOOM wird das Bild vergrößert oder verkleinert:
1. Drücken Sie mehrfach ZOOM in Wiedergabe oder Standbild zum Aufrufen der Vergrößerung
und Verkleinerung des Bildes, es erfolgt eine Bildschirmanzeige rechts unten.
2. Jeder Tastendruck verändert die Vergrößerung: 2x → 3x → 4x → 1/2x → 1/3x → 1/4x →
Normalgröße.
3. Im vergrößerten Bild navigieren Sie mit ▲▼◄►.
4. Drücken Sie erneut ZOOM zur Rückkehr zur Normalwiedergabe.
Hinweis: Die Funktion ist discabhängig.
• Special Features auf DVD’s
DVD’s enthalten häufig besondere Features, die Sie mit MENU und ▲▼◄► und ENTER
aufrufen.
• MENÜ
1. Drücken Sie MENÜ. Verfügt der aktuelle Titel über ein Menü, so wird es auf dem Bildschirm
angezeigt.
2. Im MENÜ stehen Ihnen Features wie Kamera-Blickwinkel, Filmsprache und Untertiteloptionen
sowie die Auswahl von Kapiteln zur Verfügung.
3. Drücken Sie erneut MENÜ zum Verlassen der Funktion.
• Kamera-Blickwinkel
Sind auf der Disc unterschiedliche Blickwinkel aufgezeichnet, dann können Sie diese mit ANGLE
aufrufen und umschalten. Die entsprechende Nummer wird auf dem Bildschirm angezeigt.
Hinweis:
Die Blickwinkel-Anzeige blinkt auf dem Bildschirm, wenn diese Funktion zur Verfügung steht.
• Umschalten der Audiosprache
Mit mehrfachem Tastendruck auf AUDIO schalten Sie in Wiedergabe zwischen den
aufgezeichneten Audiosprachen um. Auf DVD-RW Discs in VR Modus stehen Ihnen zwei
Audiospuren zur Verfügung, schalten Sie zwischen den Audiokanälen STEREO, LINKS MONO,
RECHTS um.
• Untertitel
Mit mehrfachem Tastendruck auf SUBTITLE schalten Sie in Wiedergabe zwischen den
aufgezeichneten Untertitelsprachen um.
• TITEL
DVD disc:
Mit TITLE rufen Sie das DVD Menü auf und treffen Ihre Auswahl mit
und ENTER.
ALLGEMEINE BEDIENUNGSHINWEISE
Audio CD, MP3/WMA Discs
• Discformate
Der DVD-Player kann CD’s und MP3/WMA Discs auf CD-R, CD-RW, DVD+R und DVD+RW
Discs wiedergeben.
• Audio
Eine Audio CD wird nach dem Laden automatisch wiedergegeben. Die Informationen zu
Tracknummer, Gesamtzahl der Tracks und abgelaufener Spielzeit werden im Display angezeigt.
•
1. Mit
oder
wählen Sie ein Verzeichnis, mit ENTER rufen Sie die Inhalte auf.
2. Mit oder wählen Sie einen Track, mit WIEDERGABE oder ENTER. Starten Sei die
Wiedergabe.
•
Discs sind wie folgt mit diesem Player kompatibel:
1. Abtastfrequenz zwischen 8 und 48kHz für
und 32 und 48kHz für
.
2. Bitrate zwischen 8 und 320kbps für
und 32 bis 192kbps für
.
• Der Player kann
/
Dateien nur in MP3 und WMA Format lesen.
Das CD-R Format muss ISO 9660 entsprechen.
•
•
•
•
•
•
Bei Benutzung von Software zum Brennen von MP3/WMA Dateien, mit der keine
Dateisysteme erstellt werden können (z.B. Direct-CD), können diese nicht wiedergegeben
werden. Wir empfehlen die Benutzung von Easy-CD Creator, womit ein ISO 9660
Dateisystem erstellt werden kann.
Dateinamen dürfen nicht länger als 8 Schriftzeichen sein und müssen die Dateiendung .mp3
oder .wma haben.
Dateinamen dürfen keine Zeichen wie /? *: < > l usw. enthalten.
Die Gesamtzahl der Dateien auf einer Disc darf 650 nicht überschreiten.
Discs und Aufnahmen müssen bestimmten technischen Anforderungen entsprechen.
Gekaufte CD’s entsprechen automatisch diesen Standards. Selbstgebrannte Discs
(einschließlich CD-R mit MP3 oder WMA Dateien) müssen diesen Anforderungen
entsprechen, um auf diesem Player abgespielt werden zu können.
Bitte beachten Sie, dass viele Downloads vom Internet eine Lizenz benötigen.
ALLGEMEINE BEDIENUNGSHINWEISE
Audio CD, MP3/WMA Wiedergabe
Pause
1. Drücken Sie WIEDERGABE/PAUSE zum Unterbrechen der Wiedergabe.
2. Mit erneutem Tastendruck auf WIEDERGABE/PAUSE setzen Sie die Wiedergabe von gleicher
Stelle aus fort.
Skip vorwärts und rückwärts
1. Drücken Sie in Wiedergabe (
oder
) zum Springen zum Anfang des aktuellen oder des
nächsten Tracks
2. Zweifacher Tastendruck auf SKIP
bringt Sie zum Anfang des vorherigen Tracks.
3. Tracks können außerdem direkt mit den Zifferntasten eingegeben werden.
1. Drücken Sie
zum Markieren der Datei und dann ENTER.
2. Tracks können außerdem direkt mit den Zifferntasten eingegeben werden.
Wiederholung Track/Verzeichnis/Alle/Aus
Sie können sowohl Track, Verzeichnis oder die gesamte Disc wiederholen..
1. Mit REPEAT schalten Sie zwischen den Wiederholungsmodi um, das entsprechende Symbol wird
auf dem Bildschirm angezeigt.
2. Mit REPEAT wählen Sie den Wiederholungsmodus aus.
Track: Wiederholung des aktuellen Tracks.
Verzeichnis: Wiederholung des aktuellen Verzeichnisses.
Alle: Wiederholung aller Tracks auf der Disc.
Erneuter Tastendruck schalten den Wiederholungsmodus aus.
Hinweis:
Mit SKIP (
) wird die Wiederholungsfunktion deaktiviert.
A-B Wiederholung
1. Drücken Sie A-B am gewünschten Startpunkt, A wird angezeigt.
2. Drücken Sie erneut A-B zur Auswahl des gewünschten Endpunkts, AB wird angezeigt und die
Wiederholung des Abschnitts beginnt.
3. Drücken Sie erneut A-B zur Deaktivierung der Funktion.
JPEG Wiedergabe
Diashow
Ihnen stehen 16 Bildübergänge zur Verfügung, mit PROGRAM schalten Sie zwischen den Modi um.
Standbild
1. Drücken Sie WIEDERGABE/PAUSE zum Unterbrechen der Diashow.
2. Mit erneutem Tastendruck auf WIEDERGABE/PAUSE setzen Sie die Diashow von gleicher Stelle
aus fort.
Betrachten einer JPEG Disc
Mit diesem DVD-Player können Sie Kodak PICTURE CD’s und Discs mit JPEG Dateien betrachten.
1. Legen Sie eine Disc ein, das Dateimenü wird auf dem Bildschirm angezeigt.
2. Mit ENTER wählen Sie ein Verzeichnis. Treffen Sie Ihre Auswahl mit den Navigationstasten und
bestätigen Ihre Auswahl mit ENTER.
3. Eine bestimmte Datei zeigen Sie mit ENTER oder WIEDERGABE/PAUSE an.
4. Eine Kodak PICTURE CD wird automatisch wiedergegeben.
HINWEIS:
Mit gehen Sie zum nächsten, mit zum vorherigen Verzeichnis und mit MENU kehren Sie ins
Menü zurück.
Zoom
1. Drücken Sie ZOOM zum Aufrufen der Funktion.
2. Mit verkleinern Sie das Bild, mit wird das Bild vergrößert.
ALLGEMEINE BEDIENUNGSHINWEISE
JPEG Wiedergabe
Bilddrehung
Mit ◄/► drehen Sie das Bild nach rechts oder links.
JPEG Disc Kompatibilität
1. Abhängig von Größe und Anzahl der JPEG Dateien kann es einige Minuten dauern, bis alle
Dateien gelesen werden. Haben Sie nach einigen Minuten keine Bildschirmanzeige, dann sind
einige Dateien zu groß. Reduzieren Sie auf weniger als 2M Pixel wie beispielsweise 2760x2048
und brennen eine neue Disc.
2. Die Gesamtzahl der Dateien darf 650 nicht überschreiten. Nur Dateien mit .jpg oder .jpeg
Dateiendung können wiedergegeben werden.
DVD VR Format
Der Player kann finalisierte DVD-R/RW Discs wiedergeben.
Der Player kann DVD-RW Discs in Video Recording (VR) Format wiedergeben.
1. Legen Sie eine Disc ein, das DVD-VR Menü wird auf dem Bildschirm angezeigt.
2. Mit ▲▼ wählen Sie eine Datei und starten die Wiedergabe mit WIEDERGABE oder ENTER.
Hinweis:
Nicht finalisierte DVD-R/RW Discs können nicht wiedergegeben werden. Einige DVD/VR Discs
wurden mit DVD-Rekorder mit CPRM Daten erstellt. In diesem Fall wird auf dem Bildschirm
KEINE DISK angezeigt.
Was ist CPRM
CPRM ist ein Kopierschutz (mit Verschlüsselung) zur Wiedergabe von Kopien vom Original –
nicht Kopie von Kopie und steht für Content Protection for Recordable Media.
Dieser Player ist CPRM kompatibel, damit können copy-once Programme aufgezeichnet werden,
es können jedoch keine weiteren Kopien erstellt werden. CPRM Aufnahmen können nur auf
DVD-RW Discs im VR Modus erstellt werden und die Aufnahmen können nur auf CPRM-fähigen
Playern wiedergegeben werden.
ALLGEMEINE BEDIENUNGSHINWEISE
MPEG4 Film Wiedergabe
Dieser DVD-Player kann MPEG4 Discs wiedergeben.
1. Legen Sie eine Disc ein, das Verzeichnismenü wird auf dem Bildschirm angezeigt.
2. Mit ▲▼ wählen Sie ein Verzeichnis und bestätigen mit ENTER. Alle Verzeichnisse werden
angezeigt. Mit ▲▼ kehren Sie von einer Dateiliste in die Verzeichnisliste zurück und mit ▲▼
markieren Sie
und drücken ENTER.
3. Eine bestimmte Datei markieren Sie mit ▲▼ und geben sie mit ENTER oder ► wieder.
4. Mit STOP verlassen Sie die Funktion.
5. Mit blättern Sie um.
MPEG4 Discs sind unter folgenden Umständen mit dem Player kompatibel:
1. Die Auflösung der MPEG4 Dateien darf 720x576 Bildpunkte nicht überschreiten.
2. Die Untertiteldatei darf nicht mehr als 56 Schriftzeichen enthalten.
3. Für eine nicht kompatible Disc wird auf dem Bildschirm – angezeigt.
Bei Bildfrequenzen über 30/Sekunde kann es zu Fehlfunktionen kommen.
Wurden Video- und Audiodateien bei der Aufnahme nicht miteinander verpflochten,
dann wird entweder das Bild oder der Ton wiedergegeben.
Kompatible Dateiformate sind .avi, .mpg und .mpeg.
Abspielbare Codec Formate sind MPEG4 3.xx , MPEG4 4.xx undMPEG4 5.xx.
Abspielbare Audioformate sind AC3, PCM, MP3 und WMA mit Abtastfrequenzen 8 bis
48kHz (MP3) und 32 bis 48kHz (WMA) und Bitraten 8 bis 320kbps (MP3) und 32 bis
192kbps (WMA).
ALLGEMEINE BEDIENUNGSHINWEISE
Programmwiedergabe (nur DVD VCD/SVCD CD)
Die Programmfunktion ermöglicht Ihnen die Vorprogrammierung in beliebiger Reihenfolge. In
DVD Wiedergabe drücken Sie PROGRAM zum Aufrufen des Programmmenüs:
Die Höchstzahl der zu programmierenden Tracks ist 20.
Bei Wiedergabe von Picture CD/MP3/JPG/AV/CDI/VOB/MPG/WMA und JPEG wird mit
PROGRAM der [Datei Manager] angezeigt: der [Programm] Modus erscheint rechts.
In [Programm] Modus ist die gewählte Datei gelb hinterlegt und negativ. Wählen Sie
beispielsweise mit test_5_01, test_5_03 und test_5_06 drei Dateien, diese können aus
unterschiedlichen Verzeichnissen und Unterverzeichnissen stammen.
Wählen Sie eine markierte Datei aus und drücken zur Aufnahme in die Programmliste, ein
rotes Rechteck wird angezeigt. Zur Verwerfung der Auswahl drücken Sie erneut .
Im [Programm] Modus stehen Ihnen [Liste] und [Wiedergabe] Buttons zur Verfügung.
Zur Wiedergabe im [Programm] Modus gehen Sie mit dem Cursor auf den Button und drücken
.
Erstbenutzung
Bei Erstbenutzung erscheint nachstehende Anzeige, Ct219 bietet mit DVD und DVB-T zwei
Funktionen.
DVD Menü
DVD Einstellungen
Für die DVD Einstellungen stehen Ihnen Spracheinstellungen, Audio Einstellungen und
Präferenzen Einstellungen zur Verfügung.
DVD Einstellungsmenü
Spracheinstellungen
Hier stellen Sie die Sprachen für Menü, Audio, Untertitel und externe
Untertitel ein, Ihnen stehen Englisch, Französisch usw. zur
Verfügung (siehe Abbildung).
Audio Einstellungen
Digitalausgang
Ihnen stehen SPDIF/PCM, SPDIF/RAW und AUS zur Verfügung.
Downmix
[Downmix] lässt Sie zwischen Lo /Ro und Lt/Rt wählen.
Audio Modus
Präferenzen
Kindersicherung
Diese Funktion benötigt ein Passwort (Werkseinstellung ist 8888), nach Bestätigung werden
Ihnen 8 Einstellungen zum Jugendschutz angeboten. Einstellung 8 kann alle Videos
wiedergeben. Je kleiner die Nummer, desto restriktiver die Einstellung. Mit [Aus] ist die Funktion
deaktiviert.
(Zur Modifizierung wird stets das Passwort benötigt.)
Winkelzeichen
Schalten Sie zwischen Ein und Aus um.
Media Manager
Besondere Funktionen
Media Manager
Nach Erkennen einer CD ROM, DVD ROM oder eines USB-Geräts analysiert der DVD-Player
die Mediadateien und Sie steuern die Wiedergabe mit dem [Media Manager]. Der [Media
Manager] erkennt nachstehende Dateiformate: MP3, MP2, JPEG, DAT, MPG, VOB, AVI und
WMA.
Dateien sortieren
Rechts unten im [Media Manager] haben Sie die [Datei sortieren] Funktion, mit der Sie die
Reihenfolge der Anzeige festlegen können. Mit den Pfeiltasten
treffen Sie Ihre Auswahl,
mit WIEDERGABE bestätigen Sie. Die Dateien können wie folgt sortiert werden:
1. Dateityp: Die Dateien sind nach Format sortiert und werden in einer Gruppe angezeigt.
2. Dateiname: Die Sortierung ist alphabetisch, zunächst 0~9, dann A~Z.
3. Datum: Die Sortierung erfolgt nach Erstellungsdatum der Datei.
Dateityp
[Dateityp] lässt Sie die Dateien nach Format sortieren. Im nachstehenden Diagramm sehen Sie
die Auswahl gemäß MP3, MP2 oder JPEG Format. Markieren Sie den wiederzugebenden
Dateityp mit dem Cursor und den Pfeiltasten
und zeigen diese dann mit WIEDERGABE
an. Der ausgewählte Dateityp ist gelb hinterlegt.
DVB Menü
DVB-T
Ersteinstellung
Bei Ersteinstellung des Systems wird nachstehender Bildschirm und der Installations-Assistant
angezeigt.
1. Wählen Sie im ersten Bildschirm Ja und bestätigen mit WIEDERGABE.
2. Hier wählen Sie das Land, die Bildschirmsprache und die Zeitzone aus und bestätigen mit
WIEDERGABE.
3. Wählen Sie im ersten Bildschirm Ja und bestätigen mit WIEDERGABE.
4. Das System begibt sich in Sendersuchemodus und zeigt anschließend den zuletzt
aufgefundenen Kanal an.
5. Im DVB-T Modus drücken Sie MENU zum Aufrufen der DVB-T Einstellungen (DVB MENÜ),
siehe nachstehende Abbildung.
DVB Menü
DVB Menü
Programmliste
TV Programme
Bearbeitung der Kanalliste, einschließlich Favoritenkanal, Verschieben und Löschen. Mit
wählen Sie und bestätigen mit WIEDERGABE.
Musikprogramme
Entspricht der Bearbeitung der TV Programme.
Sortieren
Die Kanalliste kann nach Kanalname, Service ID oder Kanalnummer sortiert werden.
Sendersuche
Automatische Sendersuche
Die Sendersuche erfolgt entsprechend der Landes- und Zeitzoneneinstellung. Vor der
Speicherung wird die Löschung der zuvor gespeicherten Kanäle angefragt. Mit Ja werden diese
gelöscht, mit Nein nur neu aufgefundene Kanäle hinzugefügt.
Manuelle Sendersuche
Zur Suche nach einem bestimmten Kanal wählen Sie die manuelle Sendersuche.
Kindersicherung
Kanalsperre
Aktivierung/Deaktivierung der Kindersicherung. Bei Auswahl von Ja muss für gesperrte Kanäle
das Passwort eingegeben werden.
DVB Menü
DVB Menü
Kindersicherung
Auswahl bestimmter Kanäle zur Sperrung, Anzeige der Liste mit
und WIEDERGABE.
Bei Auswahl der Funktion muss stets das Passwort eingegeben werden.
Systemeinstellungen
Land
Einstellen des Landes, in dem das Signal empfangen wird, beispielsweise England, Deutschland,
Italien, Frankreich usw.
Sprache
Einstellen der Filmsprache als 1. Filmsprache, 2. Filmsprache und Untertitelsprache.
GMT
Nutzung von GMT zur Zeiteinstellung. Bei Einstellung auf Aus ist die Funktion deaktiviert und die
Zeitzone kann manuell eingegeben warden. Bei Einstellung auf Ja wählt das DVB-T System die
Einstellung automatisch.
Zeitzone
Einstellen der Zeitzone des DVB-T Systems.
DVB Menü
DVB Menü
System Zeitplan
Voerinstellung der Kanäle, bis zu 10 Aufgaben können vorprogrammiert werden.
Modus
Aktivierung oder Deaktivierung der Aufgaben.
Häufigkeit
Einstellen der Häufigkeit der Aufgabe: einmalig, täglich (zur gleichen Zeit) oder wöchentlich.
Kanalart
Wählen Sie hier zwischen TV und Radio.
Kanalnummer
Stellen Sie hier die gewünschte Kanalnummer ein.
Timer
Einstellung der Start- und Endzeiten gemäß nachstehender Abbildung.
Exit
Rückkehr ins Hauptmenü.
DVB Funktionen
Audiokanal
Auswahl des gewünschten Audiokanals und des Soundmodus.
1 Mit
rufen Sie die Audiokanal-Einstellungen auf.
2 Mit
/
wählen Sie Kanal oder Soundmodus.
3 Mit / wählen Sie den gewünschten Kanal oder Soundmodus.
Bei Umstellung von Kanal ändert sich ebenfalls die Audio PID Einstellung.
* Audiokanal verlassen
---Drücken Sie erneut
.
EPG (Elektronisher Programmführen)
Mit dem elektronischen Programmführer haben Sie einen schnellen Überblick über die
Fernsehprogramme.
1 Drücken Sie
.
Das elektronische Programmführer Menü wird angezeigt, die Fernsehkanäle erscheinen links,
die Übertragung des gewählten Programms rechts.
Digitaler Videotext
2 Mit
wählen Sie den durch den Sender bereitgestellten Videotext.
Mit und EXIT kehren Sie in die Programmliste zurück.
Vorschau:
Die digitalen Videotextinhalte sind von Sender zu Sender unterschiedlich und können Bilder oder
Sound zukünftiger Programme, Informationsseiten, Wetter, Nachrichten oder sonstige Optionen
enthalten.
Einige Kanäle übertragen nur Videotext.
3 Drücken Sie
/
zum Durchlaufen der Kanäle.
4 Mit
wird der gewünschte Kanal als Vollbild angezeigt.
*Verlassen der Seite
---Drücken Sie EXIT.
DVB Funktionen
Anzeige von Programm-Informationen
Mit
rufen Sie während der Wiedergabe zusätzliche Programminformationen auf.
*Verlassen der Seite
.
---Drücken Sie erneut
Digitaler Videotext
Wird vom eingestellten Sender Videotext übertragen, so kann der DVB-T Player diese Texte
anzeigen. Die Inhalte sind vom Anbieter abhängig und können Bilder oder Sound zukünftiger
Programme, Informationsseiten, Wetter, Nachrichten oder sonstige Optionen enthalten.
Drücken Sie
zum Aufrufen des Videotextes.
Mit
blättern Sie um.
*Verlassen des Videotextes
---Drücken Sie
EXIT zum Verlassen der Funktion.
Favoriten
Einige Kanäle gefallen Ihnen besser als andere, mit der Favoriteneinstellung verschaffen Sie
sich leichteren Zugang zu Ihren beliebten Kanälen.
Drücken Sie
Auf dem Bildschirm wird Fav ein angezeigt. Das Favoritenprogramm wird aktiviert, indem Sie
/
drücken und durch Ihre Favoritenkanäle schalten. Die anderen Kanäle können mit den
Zifferntasten aufgerufen werden.
*Verlassen der Favoritenprogramme
---Drücken Sie
, Fav aus wird angezeigt.
Musikmodus
Mit dem DVB-T Player können Sie ebenfalls digitale Radiosender hören.
1 Drücken Sie
zum Umschalten zwischen TV und Radio.
Die Umschaltung dauert einen kurzen Moment.
*Verlassen des Musikmodus
---Drücken Sie erneut
.
Systemeinstellungen
Systemeinstellungen
Systemeinstellungen
Einstellung für DVD oder DVB Modus.
Spracheinstellungen
Als OSD Sprache werden Englisch, Französich oder Deutsch angeboten.
Display Einstellungen
TV Standard
Hier können Sie den TV Standard zwischen NTSC und PAL umschalten.
Bildseitenverhältnis
Präferenzen
UI Stil
PIN-Code ändern
Änderung des Passworts.
Standardeinschaltung
Einstellung, in welchem Modus das Gerät eingeschaltet wird.
Werkseinstellungen
Rückstellung zu den Werkseinstellungen.
SPIELE
SPIELE
Spiele
Hier werden Ihnen als Bonus noch Spiele angeboten.
Spielauswahl
1 Drücken Sie im Hauptmenü
und Enter zur Auswahl der Spiele: Mine, Tetris, Rush
Hour, Calendar.
2 Mit
und Enter treffen Sie Ihre Auswahl.
Rückkehr ins Hauptmenü
---Drücken Sie EXIT.
ALLE RECHTE VORBEHALTEN
URHEBERRECHT DENVER ELECTRONICS A/S
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement