Innenraum- überwachung

Innenraum- überwachung

Service

Innenraum-

überwachung

Konstruktion und Funktion

185

Nur für den internen Gebrauch.

© VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg

Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten

640.2810.04Technischer Stand: 06/96

Dieses Papier wurde aus

chlorfrei gebleichtem

Zellstoff hergestellt.

`

Selbststudienprogramm

Kundendienst

Die Diebstahlwarnanlage überwacht die

Außenhaut des Fahrzeuges, das Radio und die

Zündung.

Die Innenraumüberwachung erweitert die

Funktion der Diebstahlwarnanlage.

Jetzt wird auch Alarm ausgelöst, wenn über die Fensterscheiben in den Innenraum eingedrungen wird.

SSP 185/01

In diesem Selbststudienprogramm wollen wir

Ihnen die Innenraumüberwachung am Beispiel des Audi A3 vorstellen.

Das System Innenraumüberwachung ist in anderen Modellen von der Konstruktion und

Funktion her sehr ähnlich.

2

Einführung _______________________________________________

Systemübersicht _________________________________________

Steuergeräte _____________________________________________

Sensoreinheit ____________________________________________

Sensoren ________________________________________________

Aktoren __________________________________________________

Prüfen Sie Ihr Wissen _____________________________________

Funktionsplan ____________________________________________

Eigendiagnose ___________________________________________

Diagnosehilfe ____________________________________________

Prüfen Sie Ihr Wissen _____________________________________

Seite

9

12

16

19

4

6

8

20

22

26

27

Achtung/Hinweis

Neu

Das Selbststudienprogramm ist kein Reparaturleitfaden!

Prüf-, Einstell- und Reparaturanweisungen entnehmen Sie bitte der dafür vorgesehenen

KD-Literatur.

3

Einführung

Die Diebstahlwarnanlage (DWA)

Wenn alle Türen, die Motorhaube und der

Kofferraumdeckel geschlossen sind, wird die

Diebstahlwarnanlage durch Verschließen des

Fahrzeuges mit dem Fahrzeugschlüssel oder der Funkfernbedienung eingeschaltet.

Die Diebstahlwarnanlage umfaßt folgende

Bereiche:

¥

¥

¥

¥

¥

Fahrer- und Beifahrertür (Mikroschalter in den Türschlössern)

Motorhaube (Mikroschalter im

Schloßunterteil)

Kofferraumdeckel (Mikroschalter im

Deckelschloß)

Radioüberwachung bei werkseitigem

Einbau (Massesignal)

Zündanlaßschalter (Klemme 15)

Bekommt das Steuergerät für Diebstahlwarnanlage von diesen Bauteilen ein Signal, wird Alarm ausgelöst.

Der Alarm erfolgt akustisch über das

Signalhorn für Diebstahlwarnanlage und optisch über die Blinkleuchten.

Das Steuergerät für Diebstahlwarnanlage bildet eine Einheit mit dem Motor für Zentralverriegelung und dem Steuergerät für Abschaltverzögerung-Innenleuchten.

Deckelschloß

4

Schloßunterteil

Motor für Zentralverriegelung mit Steuergerät für

Abschaltverzögerung-

Innenleuchten und Diebstahlwarnanlage

Türschloß

SSP 185/02

Die Innenraumüberwachung

Sie besteht aus zwei Ultraschall-

Sensoreinheiten und einem Steuergerät für

Ultraschallsensoren.

Das Steuergerät für Ultraschallsensoren und das Steuergerät für Diebstahlwarnanlage sind mit einer Alarm-Leitung und einer Schärfenund Entschärfen-Leitung verbunden.

Bei der Innenraumüberwachung werden folgende Bereiche überwacht:

¥

¥

Bei Limousinen der Innenraum

(Ultraschallsensoren an den B-Säulen)

Bei Avantfahrzeugen zusätzlich die

Heckscheibe und die hintersten

Seitenscheiben (Kontaktschleifen in den

Scheiben)

Wird in den Innenraum eingedrungen, sendet das Steuergerät für Ultraschallsensoren ein

Signal zum Steuergerät für Diebstahlwarnanlage. Dieses löst dann Alarm aus.

Der Alarm erfolgt ebenfalls akustisch über das

Signalhorn für Diebstahlwarnanlage und optisch über die Blinkleuchten.

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Ultraschallsensoren

SSP 185/03

Motor für Zentralverriegelung mit Steuergerät für Abschaltverzögerung-Innenleuchten und

Diebstahlwarnanlage

5

Systemübersicht

Sensoreinheit links und rechts,

G170 und G171

Schalter für

Innenraumüberwachung, E183

Türkontaktschalter vorn links, F2

Frischluftgebläse, V2

(zur Zeit nur Audi A8)

Glasbruchsensoren hinten links und rechts, G183 und G184 und beheizbare Heckscheibe, Z1

(nur Avant-Fahrzeuge)

6

Fahrzeugschlüssel mit

Funkfernbedienung

(Einschalten/Ausschalten)

Signale der überwachten Bauteile der

Diebstahlwarnanlage:

- Türen Fahrer- und Beifahrerseite

- Motorhaube

- Kofferraumdeckel

- Radio

- Zündschloß

Steuergerät für

Ultraschallsensoren, J347

Motor für Zentralverriegelung mit

Steuergerät für Abschaltverzögerung-Innenleuchten und

Diebstahlwarnanlage, V94

Diagnose-Steckanschluß

Signalhorn für

Diebstahlwarnanlage, H8

Lampe für Blinklicht vorn links und rechts, M5 und M7

Lampe für Blinklicht hinten links und rechts, M6 und M8

Sensoreinheit links und rechts,

G170 und G171

SSP 185/04

Warnleuchte - Tür links und Tür rechts, M27und M28

7

Steuergeräte

Die Steuergeräte

Das Steuergerät für Ultraschallsensoren befindet sich im linken Seitenteil des

Kofferraums.

Vor diesem Steuergerät ist der Motor für

Zentralverriegelung mit integriertem

Steuergerät für Abschaltverzögerung-

Innenleuchten und Diebstahlwarnanlage eingebaut.

Bei Fahrzeugen ab der

Radioausstattung „beta“ ist zwischen dem Motor für

Zentralverriegelung und dem

Steuergerät für Ultraschallsensoren ein Baßlautsprecher (Subwoofer) eingebaut.

Baßlautsprecher

(Subwoofer)

8

Steuergerät für

Ultraschallsensoren

SSP 185/05

Motor für Zentralverriegelung mit

Steuergerät für Abschaltverzögerung-

Innenleuchten und Diebstahlwarnanlage

Sensoreinheit

Die Sensoreinheiten

Sie bestehen aus je zwei Ultraschallsensoren und einer Verstärkungselektronik. Sie sind links und rechts in die Verkleidungen der B-

Säule eingebaut. Je ein Ultraschallsensor

überwacht eine Seitenscheibe.

Die Ultraschallsensoren senden eine

Schallwelle mit einer Frequenz von 40 kHz (für das menschliche Ohr nicht hörbar). Kurze Zeit später empfangen sie das Echo.

Das empfangene Echo wird im Steuergerät für

Ultraschallsensoren ausgewertet und gegebenenfalls Alarm ausgelöst.

Auswirkungen bei Signalausfall:

Fällt einer der vier Sensoren aus, wird die entsprechende Fensterscheibe nicht

überwacht.

Die Vorgehensweise bei der

Funktionsprüfung der

Ultraschallsensoren hat sich geändert.

Beachten Sie bitte die entsprechende KD-Literatur

Empfangen von Schallwellen

Aussenden von Schallwellen

Elektrische Schaltung

G170

G171

J347

Ultraschallsensor links

Ultraschallsensor rechts

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Pin 8/18

Pin 5/15

Pin 7/17

Pin 6/16

Taktsignal (40 kHz)

Spannungsversorgung (+8 V)

Signalleitung

Masse geschirmt

SSP 185/37

8 7 5 6

J347

18 15 17 16

1 4 2

G170

3 1 2 4

G171

3

SSP 185/07

9

Sensoreinheit

Die Funktion des

Ultraschallsensors

Der Ultraschallsensor arbeitet wie ein

Membran-Lautsprecher.

Ultraschallsensor als Sender

An die Schwingspule wird eine

Wechselspannung angelegt. Dadurch wird in ihr ein wechselndes Magnetfeld erzeugt, das dem konstanten Magnetfeld des

Dauermagneten entgegenwirkt.

Als Folge bewegt sich die Schwingspule mit der Frequenz der Wechselspannung.

Da die Schwingspule mit der Membran verbunden ist, bewegt sich die Membran mit der gleichen Frequenz.

Die schwingende Membran bewegt die Luft und erzeugt Schallwellen.

Danach arbeitet der Ultraschallsensor als

Empfänger.

U

-

+

Dauermagnet

N

S

N

Schwingspule

U

-

+

Membran

N

S

N

Schallwelle

SSP 185/08

Ursache: Wechselspannung vom Steuergerät für

Ultraschallsensoren

10

Wirkung: Schallwelle in den Innenraum

Dieses Prinzip von Ursache und Wirkung läßt sich umkehren.

Ultraschallsensor als Empfänger

Die ausgesendeten Schallwellen stoßen an die

Fahrzeuginnenwände und werden von ihnen zurückgestoßen (reflektiert).

Die zurückkommenden Schallwellen bringen die Membran mit einer bestimmten Frequenz zum Schwingen.

Dadurch entsteht in der Schwingspule eine

Wechselspannung mit der gleichen Frequenz.

Die Wirkung hat sich umgekehrt.

Ist z. B. eine Scheibe defekt, ändert sich die

Frequenz und damit die Wechselspannung.

Diese Änderung der Wechselspannung erkennt das Steuergerät für Ultraschallsensoren und löst Alarm aus.

Dauermagnet

U

Membran

N

S

N

SSP 185/09

Schallwelle

Schwingspule

Wirkung: Wechselspannung zum Steuergerät für

Ultraschallsensoren

Ursache: Schallwelle aus dem Innenraum

11

Sensoren

Die Glasbruchsensoren

(nur Avant-Fahrzeuge)

Bei Avant-Fahrzeugen werden die

Fensterscheiben im Laderaum zusätzlich durch

Leiterschleifen überwacht.

Überwacht werden:

die hinteren Seitenscheiben durch je eine

Leiterschleife,

die Heckscheibe über die Heizdrähte der

Heckscheibenheizung.

Das Steuergerät für Ultraschallsensoren erkennt, wenn die Leiterschleifen unterbrochen sind.

Auswirkungen bei Signalausfall:

Bei Signalausfall bleibt die Innenraumüberwachung über die vorderen Seitenscheiben aktiv.

Heizdraht

Leiterschleife

SSP 185/10

2

J347

Elektrische Schaltung

G183

G184

J347

Z1

Pin 2

Glasbruchsensor, Seitenscheibe hinten links

Glasbruchsensor, Seitenscheibe hinten rechts

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Beheizbare Heckscheibe

Glasbruchsensor hinten rechts

G184, Glasbruchsensor hinten links

G183, beheizbare Heckscheibe Z1

12

31

G184 G183 Z1

SSP 185/11

Funktionsablauf

Bei eingeschalteter Innenraumüberwachung fließt durch die Leiterschleifen ein geringer

Strom.

Durch Einschlagen einer Fensterscheibe wird die Leiterschleife zerstört.

Der Stromfluß ist unterbrochen.

V94 J347

Das Steuergerät für Ultraschallsensoren erkennt die Unterbrechung und gibt ein Signal auf der Alarmleitung an das Steuergerät für

Diebstahlwarnanlage.

Vom Steuergerät für Diebstahlwarnanlage wird akustischer und optischer Alarm ausgelöst.

SSP 185/22

13

Sensoren

Der Schalter für

Innenraumüberwachung

Auf der Fahrerseite befindet sich in der B-

Säule der Schalter für

Innenraumüberwachung. Mit ihm kann die

Innenraumüberwachung für nur

einen

Schließvorgang abgeschaltet werden.

Damit wird verhindert, daß Alarm ausgelöst wird, wenn z. B. ein Tier im verschlossenen

Fahrzeug bleiben soll.

Die Innenraumüberwachung kann nur bei geöffneter Fahrertür abgeschaltet werden.

Das Steuergerät für Ultraschallsensoren bekommt das Signal

„geöffnete Fahrertür“ vom

Türkontaktschalter vorn links.

Schalter für

Innenraumüberwachung

Elektrische Schaltung

E183

F2

J347

Schalter für Innenraumüberwachung

Türkontaktschalter vorn links

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Pin 13

Pin 9

Türkontaktschalter vorn links F2

Schalter für

Innenraumüberwachung E183

SSP 185/14

13

J347

9

31

1 3 5 2

4

F2

2 1

E183

3

SSP 185/15

14

Das Frischluftgebläse

(zur Zeit nur A8)

Bei der Sonderaustattung mit Solardach oder

Standheizung kann das Frischluftgebläse auch bei abgestelltem Fahrzeug anlaufen.

Deswegen wird es von der

Innenraumüberwachung kontrolliert.

Wird eine Standheizung nachgerüstet, muß das Frischluftgebläse an die Elektrik der Innenraumüberwachung angeschlossen werden.

Dazu beachten Sie bitte die entsprechende KD-Literatur.

Funktion:

Wenn das Frischluftgebläse anläuft, kommt es zu Luftbewegungen im Innenraum.

Diese Luftbewegungen könnten durch die

Innenraumüberwachung einen Fehlalarm auslösen. Um das zu verhindern, wird die

Auslöseempfindlichkeit der Innenraum-

überwachung entsprechend angepaßt.

Frischluftgebläse

Elektrische Schaltung

J347

V2

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Frischluftgebläse

Pin 4

Pin 14

Frischluftgebläse V2 (-)

Frischluftgebläse V2 (+)

SSP 185/12

4 14

J347

V2

M

SSP 185/13

15

Aktoren

Das Signalhorn für

Diebstahlwarnanlage

Das Signalhorn für Diebstahlwarnanlage befindet sich im Wasserkasten.

Es wird vom Steuergerät für

Diebstahlwarnanlage angesteuert und gibt den akustischen Alarm.

Der akustische Alarm erfolgt abwechselnd zum optischen Alarm der Blinkleuchten.

Die akustische Alarmauslösung ist länderspezifisch.

SSP 185/16

Elektrische Schaltung

H8

V94

Pin B/1

Signalhorn für Diebstahlwarnanlage

Motor für Zentralverriegelung mit

Steuergerät für Abschaltverzögerung-Innenleuchten und

Diebstahlwarnanlage

Alarmauslösung an Signalhorn für

Diebstahlwarnanlage H8

16

V94

B/1

31

H8

SSP 185/17

Die Blinkleuchten

Auch die Blinkleuchten werden vom

Steuergerät für Diebstahlwarnanlage angesteuert.

Die optische Alarmauslösung ist länderspezifisch.

SSP 185/18

Elektrische Schaltung

M5/M6

M7/M8

V94

Blinkleuchten links

Blinkleuchten rechts

Motor für Zentralverriegelung mit

Steuergerät für Abschaltverzögerung-Innenleuchten und

Diebstahlwarnanlage

Pin B/2

Pin B/3

Blinkleuchten links M5/M6

Blinkleuchten rechts M7/M8

V94

B/3 B/2

M7 M8 M5 M6

SSP 185/19

17

Aktoren

Die Warnleuchten

Der Audi A3 hat zur Kontrolle der

Innenraumüberwachung zwei Warnleuchten: je eine in der Fahrer- und Beifahrertür neben dem Türverriegelungsknopf.

Die Warnleuchten sind Leuchtdioden. Sie werden vom Steuergerät für Ultraschallsensoren angesteuert. Die Blinkfrequenz zeigt den Zustand der Innenraumüberwachung an.

Die Warnleuchten können als zusätzliche Hilfe zur Eigendiagnose eingesetzt werden.

Blinkfrequenz: siehe Kapitel „Diagnosehilfe“

Warnleuchte

SSP 185/21

Elektrische Schaltung

J347

M27/M28

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Warnleuchten - Tür links und Tür rechts

Pin 10

Ansteuerung Warnleuchten M27 und M28

M27

10

M28

J347

S14

10A

30

SSP 185/24

18

Prüfen Sie Ihr Wissen

Teil 1

1.

Die Innenraumüberwachung besteht aus einem Steuergerät und

A

B

C

zwei Infrarotsensoren.

zwei Ultraschallsensoren-Einheiten.

einem Infraschallsensor.

2.

Das Steuergerät befindet sich

A

B

C

für den Audi A3 unter der Rücksitzbank.

für den Audi A3 im Kofferraum hinten links.

für den Audi A3 im Kofferraum hinten rechts.

3.

Die Sensoreinheit

A

B

C

arbeitet nach dem Sender-/Empfänger-Prinzip.

beinhaltet eine Verstärkungselektronik.

befindet sich in der B-Säule.

4.

Bei Avant-Fahrzeugen

A

B

C

werden die hinteren Seitenscheiben zusätzlich überwacht.

wird die Heckscheibe zusätzlich überwacht.

wird nichts zusätzlich überwacht.

19

Funktionsplan

Bauteile:

E183 Schalter für Innenraumüberwachung

F2 Türkontaktschalter vorn links

G170 Ultraschallsensor links für

Diebstahlwarnanlage

G171 Ultraschallsensor rechts für

Diebstahlwarnanlage

G183 Glasbruchsensor, Seitenscheibe hinten links (nur Avant-Fahrzeuge)

G184 Glasbruchsensor, Seitenscheibe hinten rechts (nur Avant-Fahrzeuge)

H8 Signalhorn für Diebstahlwarnanlage

J347 Steuergerät für Ultraschallsensoren

K Diagnoseanschluß

M5

M6

M7

M8

Lampe für Blinklicht vorn links

Lampe für Blinklicht hinten links

Lampe für Blinklicht vorn rechts

Lampe für Blinklicht hinten rechts

M27 Warnleuchte - Tür links

M28 Warnleuchte - Tür rechts

S6 Sicherung 6, Klemme 15

S14 Sicherung 14, Klemme 30

S238 Sicherung 238, Klemme 30

V2

V94

Z1

Frischluftgebläse (nur A8 in

Verbindung Solardach/Standheizung)

Motor für Zentralverriegelung mit

Steuergerät für Abschaltverzögerung-

Innenleuchten und

Diebstahlwarnanlage

Beheizbare Heckscheibe (nur Avant-

Fahrzeuge)

Farbcodierung:

Eingangssignal

Ausgangssignal

Plus

Masse

20

30

15

X

31

S238

10A

13

11 1

2

M27

S14

10A

M7 M8 M5 M6

H8

M28

K

10 19

8 7 5 6

J347

18 15 17 16 in out

S6

5A

3 20

9 4 14

C/11 C/12 B/3 B/2 A/8

V94

B/1

A/7 A/1

31

1 3 5 2

4

F2

1 4 2 3

G184 G183 Z1 G170

1 2 4 3

G171

2 1

E183

3

V2

M

Funkfernbedienung

31

SSP 185/23

21

30

15

X

31

Eigendiagnose

Die Eigendiagnose der

Innenraumüberwachung

Von der Eigendiagnose werden die Sensoren, die Aktoren und das Steuergerät für

Ultraschallsensoren überprüft.

Geprüft wird das System mit dem

Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 oder 1552.

Der Diagnose-Steckanschluß befindet sich beim Audi A3 in der Mittelkonsole unterhalb des Aschenbechers.

Diagnose-Steckanschluß

V.A.G 1551

Das Adreßwort für die Innenraumüberwachung ist „45“.

SSP 185/34

¥

¥

¥

¥

¥

¥

¥

Es ermöglicht folgende Funktionen:

¥

01 Steuergeräteversion abfragen

02 Fehlerspeicher abfragen

03 Stellglieddiagnose

05 Fehlerspeicher löschen

06 Ausgabe beenden

07 Steuergerät codieren

08 Meßwerteblock lesen

10 Anpassung

22

Funktion 01 Steuergeräteversion abfragen

In der Funktion 01 „Steuergeräteversion abfragen“ sehen Sie folgende Informationen im Display:

Teile-Nummer

8L0951173

00011

Codierung

Adreßwort

Innenraumüberwachung

Softwarestand

Dxx

WSC 00000

Werkstattcode

Funktion 02 Fehlerspeicher abfragen

¥

¥

¥

¥

In der Funktion 02 „Fehlerspeicher abfragen“ werden folgende Informationen abgelegt:

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Ultraschallsensor links und rechts für DWA

Schalter für Innenraumüberwachung

Glasbruchsensoren (nur Avant)

¥

¥

¥

¥

¥

Zusätzlich wird abgelegt, welcher Sensor

Alarm ausgelöst hat:

Alarm durch Sensor für DWA hinten links

Alarm durch Sensor für DWA hinten rechts

Alarm durch Sensor für DWA vorn links

Alarm durch Sensor für DWA vorn rechts

Alarm durch Glasbruchsensoren

SSP 185/25

23

Eigendiagnose

Funktion 03 Stellglieddiagnose

In der Funktion 03 „Stellglieddiagnose“ wird folgendes angesteuert:

¥

¥

¥

¥

Warnleuchte - Tür links M27 und

Warnleuchte - Tür rechts M28

Die LEDs leuchten ständig.

Alarmauslösung erzeugen

Das Steuergerät für Ultraschallsensoren sendet ein Alarmsignal an das Steuergerät für Diebstahlwarnanlage. Das Signalhorn für Diebstahlwarnanlage und die Blinker werden angesteuert.

Leitung für Spannungsversorgung

Auf diese Leitung wird eine konstante

Spannung von 8 Volt gelegt.

Leitung für Taktsignal

Auf diese Leitung wird eine konstante

Spannung von 5 Volt gelegt.

Beispiel:

Stellglieddiagnose

0056A

Alarmauslösung erzeugen

Für die Warnleuchten M27 und M28 wird in der Stellglieddiagnose die

Kontrollampe K95 angezeigt.

Funktion 07 Steuergerät codieren

In der Funktion 07„Steuergerät codieren“ wird folgendes codiert:

Beispiel:

8L0951173

Innenraumüberwachung

Dxx

Codierung

1. Stelle:

immer 0

00011

2. Stelle:

immer 0

3. Stelle:

Fahrzeug, 0 = A3, A6 ; 1 = A4, A8

WSC 00000

4. Stelle:

Schärfemodus, 0 = statisch ; 1 = dynamisch

Der Schärfemodus muß codiert werden, wenn ein Steuergerät für Ultraschallsensoren der neuen Generation (Eigendiagnosefähig) mit einem Motor für Zentralverriegelung

V94 der alten Generation verbaut wird.

Beachten Sie bitte den entsprechenden Reparaturleitfaden.

5. Stelle:

Avant/Limousine, 1 = Limousine ; 2 = Avant

24

Funktion 08 Meßwerteblock lesen

In der Funktion 08 können folgende

Informationen ausgelesen werden:

Beispiel:

Meßwerteblock lesen

0000

50 bis XXX % --

Meßwert

1. Stelle:

Schalter für Innenraumüberwachung

1 = gedrückt ; 0 = nicht gedrückt

2. Stelle:

Türkontaktschalter vorn links

1 = Fahrertür auf ; 0 = Fahrertür zu

3. Stelle:

Schärfen-Signal von Diebstahlwarnanlage

1= scharf ; 0 = nicht scharf

4. Stelle:

Glasbruchsensoren (nur Avant)

1 = Glasbruch erkannt ; 0 =

Scheiben i.O.

Empfindlichkeitseinstellung der

Ultraschallsensoren 50 bis 100 %

--

Funktion 10 Anpassung

Beispiel:

In der Funktion 10 „Anpassung“ kann die

Empfindlichkeit der Ultraschallsensoren verändert werden. Die Empfindlichkeit kann von 50 bis 100 % eingestellt werden.

Anpassung durchführen

0000

80 %

Empfindlichkeitseinstellung der

Ultraschallsensoren 50 bis 100 %

25

Diagnosehilfe

Die Diagnosehilfe über die

Warnleuchten

Die Warnleuchten zeigen durch die

Blinkfrequenz den momentanen Zustand der

Innenraumüberwachung an.

An einem Beispiel werden die ersten 30

Sekunden nach dem Schärfen der Innenraum-

überwachung gezeigt. Dieses Beispiel zeigt

Schärfen, Tür zu, Selbsttest i. O.

Weitere Möglichkeiten finden Sie im

Reparaturleitfaden.

Gesamtdarstellung

Zustand Schärfen,

Tür zu,

Selbsttest i. O.

3,3 Hz

Einzeldarstellung

In den ersten 2 Sekunden blinken die Warnleuchten

3,3mal pro Sekunde.

2 s

3,3 Hz

Blinkfrequenz pro Sekunde

2 Hz

28 s

2 s

2 Hz

Die nächsten 28 Sekunden blinken die Warnleuchten

2mal pro Sekunde.

28 s

Nach diesen 30 Sekunden blinken die Warnleuchten immer alle 2 Sekunden einmal.

0,5 Hz

LED an

LED aus

LED an

LED aus

LED an

LED aus

0,5 Hz

LED an

LED aus

SSP 185/26

26

Prüfen Sie Ihr Wissen

Teil 2

1.

Die Innenraumüberwachung

A

B

C

ist eigendiagosefähig.

besitzt das Adreßwort „45“.

ist ausschließlich über die Kontrolleuchten diagnosefähig.

2.

Die Eigendiagnose umfaßt unter anderem die Funktionen:

A

B

C

Stellglieddiagnose

Meßwerteblock lesen

Anpassung

3.

In der Funktion 02 „Fehlerspeicher abfragen“ sind folgende Informationen abgelegt:

A

B

C

D

Steuergerät für Ultraschallsensoren

Ultraschallsensor links und rechts für DWA

Türkontaktschalter vorn links

Schalter für Innenraumüberwachung

4.

Die Warnleuchten

A

B

C

ermöglichen eine Diagnosehilfe.

leuchten ständig, wenn das System in Ordnung ist.

zeigen durch die Blinkfrequenz den Zustand der Innenraumüberwachung an.

27

Notizen

28

29

Notizen

30

T eil1: 1. A; 2. B; 3. A, B, C; 4. A, B

T eil 2: 1. A, B; 2. A, B, C; 3. A, B, D; 4. A, C

31

Service

Innenraum-

überwachung

Konstruktion und Funktion

185

Nur für den internen Gebrauch.

© VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg

Alle Rechte sowie technische Änderungen vorbehalten

640.2810.04Technischer Stand: 06/96

Dieses Papier wurde aus

chlorfrei gebleichtem

Zellstoff hergestellt.

`

Selbststudienprogramm

Kundendienst

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement