In Touch Navigation
Bitte lesen Sie dieses Heft im Interesse Ihrer Sicherheit aufmerksam durch und bewahren Sie es im Fahrzeug auf.
In Touch Navigation
Vorwort
Danke, dass Sie sich für einen INFINITI entschieden haben.
Diese Betriebsanleitung bezieht sich auf Infiniti
InTouch und dazugehörige Systeme Ihres
INFINITI Fahrzeugs.
Lesen Sie diese Betriebsanleitung bitte sorgfältig, sodass Sie Infiniti InTouch sicher bedienen
können.
•
•
•
Wegen möglicher Ausführungsänderungen und
optionaler Ausstattung könnten eventuell einige
Abschnitte dieser Betriebsanleitung nicht auf Ihr
Fahrzeug zutreffen.
Sämtliche in dieser Betriebsanleitung enthaltene
Informationen, technische Daten und Abbildungen
entsprechen dem aktuellen Stand zum Zeitpunkt
der Drucklegung. INFINITI behält sich das Recht
vor, zu jedem Zeitpunkt unangekündigt Änderungen an technischen Daten oder am Design vorzunehmen.
Lassen Sie diese Betriebsanleitung im Fahrzeug,
wenn Sie es verkaufen. Der nächste Benutzer des
Infiniti InTouch wird die Betriebsanleitung unter
Umständen benötigen.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung
1
Erste Schritte
2
Bedienung der Karte
3
Festlegen eines Zielorts
4
Routenführung
5
RDS-TMC-Verkehrsinformationen
6
Speichern eines Orts/einer Route
7
Informationen und Einstellungen
8
Spracherkennung
9
Allgemeine Informationen
10
Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
11
Index
12
1 Einleitung
Zum Gebrauch dieser Betriebsanleitung .............
Für einen sicheren Betrieb ............................
Referenzsymbole .........................................
Bildschirm-Abbildungen ...............................
1-2
1-2
1-2
1-2
Sicherheitsinformationen..................................
Laser-Produkt...................................................
Kundenbetreuung .............................................
1-3
1-4
1-4
ZUM GEBRAUCH DIESER BETRIEBSANLEITUNG
In dieser Betriebsanleitung werden besondere
Begriffe, Symbole, Zeichen und Abbildungen
verwendet, die nach ihrer Funktion geordnet
sind.
Bitte beachten Sie die folgenden Punkte und
machen Sie sich mit ihnen vertraut.
FÜR EINEN SICHEREN BETRIEB
ACHTUNG:
Ein auf diese Weise gekennzeichneter Abschnitt deutet auf Gefahren hin, die zu schweren oder sogar tödlichen Verletzungen führen können. Zur Vermeidung
bzw. Verringerung dieses Risikos müssen die Anweisungen strikt befolgt werden.
VORSICHT:
Ein auf diese Weise gekennzeichneter Abschnitt deutet auf Gefahren hin, die zu Verletzungen oder zur Beschädigung Ihres Fahrzeugs führen können. Zur Vermeidung bzw. Verringerung dieses Risikos müssen die
Anweisungen strikt befolgt werden.
HINWEIS:
Dies verweist auf Punkte, die besondere Beachtung
und Aufmerksamkeit verlangen, damit eine bestmögliche Nutzung Ihres Fahrzeugs erreicht werden kann.
Missachtung kann zu einer Funktionsstörung oder zu
einer Leistungsverschlechterung führen.
1-2 Einleitung
REFERENZSYMBOLE
INFO:
Ein auf diese Weise gekennzeichneter Abschnitt
hebt Informationen hervor, die eine effiziente
Nutzung Ihres Fahrzeugs/Zubehörs ermöglichen.
m
Seitenverweis:
Dieses Symbol weist auf eine Überschrift und
eine Seite hin.
BILDSCHIRM-ABBILDUNGEN
•
•
Die Abbildungen in diesem Handbuch stehen repräsentativ für verschiedene Modelle und stimmen unter Umständen nicht mit Design und technischen Daten Ihres Fahrzeugs überein.
Auf dem Bildschirm angezeigte Zeichen und Menüpunkte können gegebenenfalls abgekürzt dargestellt oder aus den Abbildungen weggelassen werden. Weggelassene Zeichen und Menüpunkte werden wie abgebildet mit gestrichelten Linien
dargestellt.
< >:
Dieses Symbol weist auf eine Steuertaste oder
einen Schalter hin.
[ ]:
Dieses Symbol deutet an, dass Tasten bzw.
Menüpunkte auf dem Bildschirm angezeigt werden.
m
Sprachanweisung:
Dieses Symbol deutet auf ein Bedienen per
Sprachanweisung hin.
5GH0158X
SICHERHEITSINFORMATIONEN
JNA0021X
Das Navigationssystem ist in erster Linie dazu
bestimmt, Ihnen beim Erreichen Ihres Reiseziels
behilflich zu sein. Sie als Fahrer müssen das
System auf sichere und ordnungsgemäße Weise
verwenden. Informationen über den Zustand
von Straßen, Verkehrsschilder und die Verfügbarkeit von Dienstleistungen sind möglicherweise nicht immer auf dem neuesten Stand. Das
System ist kein Ersatz für sicheres, angemessenes und vorschriftsmäßiges Fahren.
Aufmerksamkeit weiterhin auf die Straße. Unaufmerksames Fahren kann zu Unfällen mit Verletzungsgefahr oder Todesfolge führen.
•
•
Bitte lesen Sie die folgenden Sicherheitsinformationen, bevor Sie das System benutzen.
Verwenden Sie das System stets wie in dieser
Anleitung vorgegeben.
ACHTUNG:
•
•
•
Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die
Routenführung. Halten Sie sich stets an die gesetzlichen Verkehrsregeln und fahren Sie sicher,
um Unfälle zu vermeiden.
•
Parken Sie das Fahrzeug immer zuerst an einem
sicheren Ort und ziehen Sie die Feststellbremse
an, bevor Sie Infiniti InTouch bedienen oder den
INFINITI-Regler verwenden. Das Bedienen des
Systems während der Fahrt kann den Fahrer ablenken und zu schwerenen Unfällen führen.
•
Seien Sie jederzeit äußerst vorsichtig und widmen
Sie Ihre volle Aufmerksamkeit dem Verkehrsgeschehen. Falls das System nicht sofort reagiert,
haben Sie bitte etwas Geduld und richten Sie Ihre
Das System darf nicht zerlegt oder verändert werden. Andernfalls kann dies Unfälle, Brand oder einen Stromschlag zur Folge haben.
Wenn Sie in der Hardware des Systems Fremdkörper entdecken, Flüssigkeit darauf verschütten
oder Rauch- oder Geruchsentwicklung daran
wahrnehmen, beenden Sie sofort die Verwendung
des Systems und wenden Sie sich an das nächstgelegene INFINITI Centre oder eine qualifizierte
Werkstatt. Wenn Sie solche Störungen ignorieren,
kann es zu Unfällen oder einem Brand kommen
oder Sie können einen Stromschlag erleiden.
VORSICHT:
•
In einigen Ländern/Regionen ist der Gebrauch von
Videobildschirmen während der Fahrt möglicherweise nur eingeschränkt zulässig. Verwenden Sie
dieses System nur dort, wo die Verwendung gesetzlich erlaubt ist.
Extreme Temperaturen [unter −20 °C (−4 °F) und
über 70 °C (158 °F)] können die Funktionsfähigkeit
des Systems beeinträchtigen.
Der Bildschirm kann beschädigt werden, wenn er
von einem harten oder scharfen Gegenstand getroffen wird. Wenn die Glasscheibe bricht, berühren Sie sie nicht. Sie könnten sich dabei verletzen.
Einleitung 1-3
HINWEIS:
Lassen Sie das System nicht eingeschaltet, wenn der
Motor abgestellt wurde. Andernfalls kann sich die
Fahrzeugbatterie entladen. Lassen Sie stets den Motor laufen, wenn Sie das System verwenden.
LASER-PRODUKT
KUNDENBETREUUNG
Das Infiniti InTouch ist als Laserprodukt der
Klasse 1 eingestuft.
Sollten Sie Unterstützung benötigen oder Fragen bezüglich Infiniti InTouch haben, oder um
aktualisiertes
Kartenmaterial
für
das
Navigationssystem zu bestellen, wenden Sie
sich bitte an ein INFINITI Centre oder eine qualifizierte Werkstatt.
ACHTUNG:
•
•
1-4 Einleitung
Das System darf nicht zerlegt oder verändert werden. Das Infiniti InTouch beinhaltet keine Teile,
die durch den Benutzer gewartet werden können.
Wenn Wartung, Einstellungen und andere Vorgänge durchgeführt werden, die von den in dieser Betriebsanleitung angegebenen abweichen, besteht
Verletzungsrisiko durch Laserstrahlung.
2 Erste Schritte
Bedientasten und Funktionen ............................
Verwendung des Displays .............................
INFINITI-Regler .............................................
Lenkradschalter ...........................................
Starten des Systems .........................................
Authentifizierung von Kartendaten ................
Bedienung des Touchscreen-Bildschirms............
Bedienung des Menübildschirms ..................
Scrollen durch Listen oder Nachrichten..........
Auswahl eines Menüpunkts ..........................
Anpassen von Einstellungen .........................
Statusbildschirm des Navigationssystems..........
Kontextmenü ....................................................
Kontextmenü bearbeiten ..............................
2-2
2-2
2-2
2-4
2-4
2-4
2-5
2-5
2-6
2-6
2-6
2-7
2-7
2-7
Karten-Menü ....................................................
Ansichtsleiste...................................................
Ansichtsleiste anpassen ...............................
Eingeben von Buchstaben und Zahlen ................
Eingabebildschirm füralphanumerische
Zeichen (Buchstaben und Zahlen)..................
Eingabebildschirm fürchinesische
Schriftzeichen (handschriftlich).....................
Eingabebildschirm fürchinesische
Schriftzeichen (Pinyin)..................................
Deaktivierte Funktionen während der Fahrt
(falls zutreffend) ...............................................
Zusätzliche Systeminformationen ......................
2-8
2-8
2-9
2-10
2-10
2-10
2-11
2-12
2-12
BEDIENTASTEN UND FUNKTIONEN
Das Design und die Anordnung der Tasten hängt
von Modell und technischen Daten ab.
VERWENDUNG DES DISPLAYS
Bei dem Display handelt es sich um eine Flüssigkristallanzeige (LCD). Es sollte vorsichtig behandelt werden.
Pflege des Displays
VORSICHT:
•
•
ACHTUNG:
Das Display darf nicht zerlegt werden. Manche Teile
stehen unter Hochspannung. Das Berühren dieser Teile kann zu ernsthaften Verletzungen führen.
•
Eigenschaften des LC-Displays
•
•
•
Wenn die Temperatur im Fahrzeug besonders niedrig ist, bleibt das Display relativ dunkel und die
Bilder bewegen sich langsamer als gewöhnlich.
Dies ist eine normale Erscheinung. Das Display
funktioniert wieder einwandfrei, wenn sich der Innenraum des Fahrzeugs aufgewärmt hat.
INFINITI-REGLER
•
Halten Sie das Fahrzeug an einem sicheren Ort an,
um das Display zu reinigen.
Reinigen Sie das Display während der Zündschalter auf OFF steht. Wenn Sie das Display reinigen,
während der Zündschalter auf ON steht, können
Sie einen unbeabsichtigten Bedienvorgang auslösen.
Benutzen Sie zum Reinigen des Displays auf keinen Fall raue Tücher, Alkohol, Benzin,
Verdünnungsmittel, Lösungsmittel jeglicher Art
oder Papiertücher mit chemischen Reinigungsmitteln. Dies könnte Kratzer und eine Beschädigung des Displays verursachen.
Verspritzen Sie keine Flüssigkeiten wie Wasser
oder Autoduftstoffe auf die Anzeige. Flüssigkeiten verursachen Störungen im System.
Einige Pixel in des Displays sind dunkler oder heller als andere. Dieser Zustand ist bei
Flüssigkristalldisplays normal und ist keine Funktionsstörung.
Auf dem Bildschirm bleiben möglicherweise Artefakte des vorherigen Bilds zurück. Dieses Einbrennen ist bei dieser Art von Display normal und ist
keine Funktionsstörung.
2-2 Erste Schritte
JNB0437X
j
1 <MAP/VOICE>
Betätigen Sie diese Taste, um die aktuelle
Position des Fahrzeugs auf der Karte
anzuzeigen.
Betätigen Sie diese Taste erneut, um die
Ansichtsleiste anzuzeigen.
“Ansichtsleiste” (Seite 2-8)
Halten Sie diese Taste gedrückt, um die
aktuelle Sprachführung für eine
eingegebene Route zu hören.
ausgewähltes Element zu bestätigen.
Wenn Sie diese Taste betätigen, während
eine Karte angezeigt wird, erscheint das
Kontextmenü auf dem Display.
j
2 <MENU>
Betätigen Sie diese Taste, um den Menübildschirm aufzurufen. Über diesen
Bildschirm haben Sie Zugriff auf Zielorteinstellung, Routenauswahl, Aktivierung und
Download von Apps, Telefonanschluss,
Informationsbildschirmanzeige und andere
Einstellungen.
Die auf dem Bildschirm angezeigten
Symbole und Menüs können je nach
Modell und technischen Daten variieren.
j
3 <m /OK>/Mittlerer Drehregler/Schiebe-
schalter
Bewegen bzw. betätigen Sie dies, um ein
Element auszuwählen, zur nächsten/
vorherigen Seite zu scrollen oder eine
Einstellung anzupassen (Lautstärke,
Helligkeit usw.).
Wenn die Karte auf dem Bildschirm
angezeigt wird, den Drehregler drehen, um
den Kartenmaßstab anzupassen.
Durch Bewegen dieses Schalters kann die
Karte in acht Richtungen gescrollt werden.
Betätigen Sie den Schalter, um ein
Bedienung der Taste MENU
“Kontextmenü” (Seite 2-7)
j
4 <m
>
Betätigen Sie diese Taste, um zum
vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
j
5 <CAMERAm
/m > (Modelle mit Around
View Monitor)
Halten Sie diese Taste gedrückt, um
zwischen dem Tag- und Nachtmodus des
Display hin- und herzuschalten und die
Displayhelligkeit anzupassen.
Betätigen Sie diese Taste, um den
Bildschirm des Around View Monitors
anzuzeigen.
Informationen zum Bildschirm des Around
View Monitors finden Sie in der
Betriebsanleitung des Fahrzeugs.
<m > (Modelle ohne Around View
Monitor)
Betätigen Sie diese Taste, um die Helligkeit
einzustellen. Halten Sie die Taste gedrückt,
um das Display ein-/auszuschalten.
Die hier abgebildete Schalteranordnung bezieht
sich auf Linkslenker. Bei Rechtslenkern ist die
Anordnung einiger Schalter entgegengesetzt.
JNB0445X
Betätigen Sie die Taste <MENU>, um den Menübildschirm aufzurufen.
•
[Navigation]
Berühren Sie dies, um das Zielmenü und das
Routenmenü aufzurufen.
“Zielort-Einstellmenü” (Seite 4-4)
“Routenmenü” (Seite 5-6)
•
[Telefon]
Berühren Sie dies, um den Telefonbildschirm
aufzurufen.
Weitere Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs.
Erste Schritte 2-3
STARTEN DES SYSTEMS
•
LENKRADSCHALTER
[Apps]
Das System startet, sobald der Zündschalter in
die Stellung ACC oder ON gebracht wird.
Berühren Sie dies, um den Bildschirm Apps
aufzurufen.
AUTHENTIFIZIERUNG VON
KARTENDATEN
Weitere Informationen finden Sie in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs.
•
Bei der ersten Verwendung des Navigationssystems ist eine Authentifizierung der Kartendaten erforderlich.
[Informationen]
Berühren Sie dies, um den Menübildschirm
Informationen aufzurufen.
JNB0438X
“Informationsmenü” (Seite 8-2)
•
[Einstellungen]
Berühren Sie dies, um den Menübildschirm
Einstellungen aufzurufen.
“Einstellungsmenü” (Seite 8-4)
j
1 <m > (Sprechtaste):
Betätigen Sie diese Taste, um den Spracherkennungsmodus zu aktivieren.
“Erteilen von Sprachanweisungen”
(Seite 9-2)
j
2 <->/<+> (Lautstärkeregler):
Betätigen Sie dies, um die Lautstärke
anzupassen.
2-4 Erste Schritte
1. Das System startet, wenn der Zündschalter
das erste Mal in die Stellung ACC oder ON
gebracht wird. Der Bildschirm für die Authentifizierung von Kartendaten wird angezeigt.
2. Geben Sie die 16 alphanumerischen Zeichen
in Gruppen von je vier Zeichen ein. Jede der
vier Gruppen wird separat angezeigt.
BEDIENUNG DES TOUCHSCREEN-BILDSCHIRMS
Dieses System wird hauptsächlich über den
Touchscreen bedient.
•
•
Bei einem Kartenbildschirm sind viele weitere
Funktionen verfügbar. Die Bedienung des
Kartenbildschirms wird im Abschnitt Bedienung
der Karte detailliert erläutert.
Wischen
Berühren
“Bedienung
des
schirms” (Seite 3-5)
Touchscreen-Bild-
BEDIENUNG DES MENÜBILDSCHIRMS
JNB0447X
Die Seiten des Menübildschirms blättern zur
nächsten Seite.
•
Ziehen
JNB0439X
j
1 Berühren Sie [<], um zur vorherigen Seite
zu blättern.
j
2 Berühren Sie das gewünschte Symbol, um
eine Funktion auszuführen und den
nächsten Bildschirm aufzurufen.
JNB0446X
Die gewählte Option auf dem Bildschirm
wird ausgewählt und ausgeführt.
5GH0227X
Die Scroll-Leiste nach oben oder unten ziehen, um durch den Menübildschirm zu scrollen.
j
3 Zeigt die aktuelle Position der angezeigten
Seite in Relation zu Gesamtseitenzahl an.
j
4 Berühren Sie [>], um zur nächsten Seite zu
blättern.
Verwenden Sie eine Wischgeste, um schnell zwischen den Seiten zu blättern.
Erste Schritte 2-5
SCROLLEN DURCH LISTEN ODER
NACHRICHTEN
AUSWAHL EINES MENÜPUNKTS
ANPASSEN VON EINSTELLUNGEN
Sie können die Lautstärke, Helligkeit usw. anpassen.
5GH0228X
JNB0451X
j
1 Ziehen Sie die Scroll-Leiste nach oben oder
unten, um nach oben oder unten durch die
Nachrichtenliste zu scrollen.
j
2 Berühren Sie den gewünschten Menüpunkt.
j
3 Wird der Name eines Listenpunktes
aufgrund seiner Länge nicht vollständig
angezeigt, berühren Sie [>], um den
versteckten Teil des Namens anzuzeigen.
j
4 Berühren Sie [m
] oder [m ], um
Element für Element durch die Nachricht
oder Liste zu scrollen.
Berühren Sie [m ] oder [m ], um zur
nächsten Seite zu gelangen.
2-6 Erste Schritte
Wenn Sie einen Menüpunkt berühren, wird dieser ausgeführt und der nächste Bildschirm aufgerufen.
Berühren Sie [m ], um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
5GH0229X
Berühren Sie zum Anpassen eines Menüpunkts
die jeweiligen Schaltflächen [+]/[-], [L]/[R] usw.
Jedes Mal, wenn Sie eine Schaltfläche berühren, bewegt sich die entsprechende Anzeige entlang des Balkens.
STATUSBILDSCHIRM DES
NAVIGATIONSSYSTEMS
KONTEXTMENÜ
Sie können sich den aktuellen Status des
Navigationssystems anzeigen lassen, indem Sie
die Taste <STATUS> auf der Audioanlage betätigen.
Betätigen Sie <m /OK> oder berühren Sie [m ],
während der Kartenbildschirm des aktuellen
Standorts angezeigt wird, um den Bildschirm
des Kontextmenüs aufzurufen.
Die einzelnen Elemente des Kontextmenüs können gemäß Ihren Wünschen eingestellt werden.
INFO:
Abhängig von Faktoren wie dem aktuellen Modus, den vorgenommene Zielorteinstellungen
usw. werden unterschiedliche Status-Bildschirme angezeigt.
KONTEXTMENÜ BEARBEITEN
Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Kontextmenü zu bearbeiten oder zu sortieren.
1. Wählen Sie [Hinzufügen/Bearb. ausw.], um
einen neuen Punkt zum Menü hinzuzufügen
oder einen bestehenden Menüpunkt zu ändern.
2. Wählen Sie die gewünschte Einstellung.
•
Ändern Sie die Reihenfolge, in der die Elemente des Kontextmenüs angezeigt werden. Berühren und halten Sie [m ] neben dem Element, das Sie verschieben
möchten. Ziehen Sie das Symbol an die
Stelle der Liste, an der das Element eingefügt werden soll.
JNB0442X
Verfügbare Elemente:
JNB0443X
Wenn eine Route zum Zielort eingestellt ist und
die Audioanlage eingeschaltet ist, erscheint ein
Bildschirm, der dem obigen ähnelt.
Wenn Sie [<]/[>] berühren, können Sie zwischen
dem Statusbildschirm der Klimaanlage und dem
Navigationsbildschirm
mit
Routeninformationen umschalten.
•
•
•
•
•
•
•
•
Audio-Quelle
Audio-Liste
[Sortieren]
•
[Tastenkomb. bearb.]
Wählen Sie die Punkte aus, die im
Kontextmenü angezeigt werden sollen.
Letzte Anrufe
Telefonbuch
Route abbrechen
Orte in der Nähe
Ort speichern
Hinzufügen/Bearbeiten auswählen
Erste Schritte 2-7
KARTEN-MENÜ
ANSICHTSLEISTE
Durch Auswahl über die Ansichtsleiste können
Sie
verschiedene
Karteninformationsbildschirme aufrufen.
Geteilte Karte anzeigen:
JNB0448X
5GH0058X
Betätigen Sie <m /OK> oder berühren Sie [m ],
während Sie auf dem Kartenbildschirm scrollen,
um das Karten-Menü aufzurufen.
•
•
•
•
•
Neuer Zielort
Aktuellen Standort anzeigen
Ort speichern
Orte in der Nähe
Gespeicherte Adressen löschen
5GH0276X
Betätigen Sie <MAP/VOICE>, während der
Kartenbildschirm angezeigt wird, um die
Ansichtsleiste aufzurufen.
Wählen Sie ein Symbol in der Ansichtsleiste. Die
aktuelle Ansicht wird geändert und die Ansichtsleiste geschlossen.
Sie können die Karte auf einem geteilten Bildschirm anzeigen lassen. Die Karteneinstellungen können unabhängig angepasst werden.
Kreuzung anzeigen (für Europa)/Kreuzung für
Hongkong):
Folgende Ansichten stehen zur Auswahl.
INFO:
Der Punkt [Gespeicherte Adressen löschen]
steht nur zur Verfügung, wenn sich das Cursorkreuz über der gespeicherten Adresse befindet.
JNB0449X
Die nächste Kreuzung wird immer angezeigt.
2-8 Erste Schritte
Wenn keine Route eingestellt ist, wird die
Kreuzungsansicht nicht angezeigt, die Karte dafür aber im Vollbildmodus.
Aktuellen Standort anzeigen (für Europa):
Eco Drive Report anzeigen:
Abbiegeliste anzeigen:
5GB0566X
JNB0450X
Dies zeigt Informationen über den Standort des
Fahrzeugs an.
Dynamische Streckenübersicht anzeigen:
5GH0278X
Ihr Fahrwert wird in Echtzeit angezeigt; 100
Punkte ist der Wert für ideales umweltfreundliches Fahren.
So verbessern Sie Ihre Bewertung:
Dies zeigt die Abbiegeliste auf dem linken Bildschirm an. Wenn Sie sich einem Führungspunkt
nähern, schaltet der linke Bildschirm automatisch in eine vergrößerte Ansicht von der Kreuzung.
•
•
•
Wenn keine Route eingestellt ist, wird der Abbiegelistenbildschirm nicht angezeigt, die Karte dafür aber im Vollbildmodus.
Geben Sie beim Anfahren behutsam Gas.
Beschleunigen und verzögern Sie während der
Fahrt so wenig wie möglich.
Gehen Sie beim Abbremsen frühzeitig vom Gas.
ANSICHTSLEISTE ANPASSEN
5GB0567X
Diese Funktion zeigt immer den nächsten Leitpunkt an, wenn Sie der Routenführung folgen.
Wenn keine Route eingestellt ist, wird die Dynamische Streckenübersicht nicht angezeigt, die
Karte dafür aber im Vollbildmodus.
Sie können die Menüsymbole der Ansichtsleiste
gemäß Ihren Vorlieben einstellen.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>, um den
Menübildschirm aufzurufen.
2. Berühren Sie [Einstellungen] und berühren
Sie [Navigation], um den Einstellungsbildschirm für die Navigation aufzurufen.
Erste Schritte 2-9
EINGEBEN VON BUCHSTABEN UND ZAHLEN
3. Berühren Sie [Karten- und Anzeigeansicht]
und berühren Sie [Sortieren].
Die verfügbare Tastatur unterscheidet sich je
nach Modell und Spezifikationen.
4. Ändern Sie die Reihenfolge der Symbole, die
auf der Ansichtsleiste angezeigt werden sollen. Berühren und halten Sie [m ] neben
dem Element, das Sie verschieben möchten.
Ziehen Sie das Symbol an die Stelle der Liste, an der das Element eingefügt werden soll.
EINGABEBILDSCHIRM
FÜRALPHANUMERISCHE ZEICHEN
(Buchstaben und Zahlen)
Sie können über die Tastatur alphanumerische
Zeichen eingeben.
Design und angezeigte Bildschirmelemente variieren je nach Art des Bildschirms.
Berühren Sie die Option [löschen] und
halten Sie sie gedrückt, um alle
eingegebenen Zeichen zu löschen.
j
4 Berühren Sie [Ändern], um die Art der
Tastatur zu ändern.
j
5 Berühren Sie [Leerzeichen], um ein Leerzeichen einzugeben.
j
6 Berühren Sie [m
] oder [m ], um den
Cursor zu bewegen.
j
7 Berühren Sie [Großbuchst], um zwischen
Groß- und Kleinschreibung umzuschalten.
EINGABEBILDSCHIRM
FÜRCHINESISCHE SCHRIFTZEICHEN
(handschriftlich)
5GH0130XZ
Sie können chinesische Schriftzeichen eingeben, indem Sie diese mit dem Finger im Eingabefeld schreiben. Entsprechende chinesische
Schriftzeichen werden im Listenbildschirm angezeigt.
j
1 Berühren Sie ein Zeichen auf der
angezeigten Tastatur. Das gewählte
Zeichen wird eingegeben.
j
2 Die eingegebenen Zeichen werden
angezeigt.
j
3 Berühren Sie die Option [löschen], um das
zuletzt eingegebene Zeichen zu löschen.
JNB0452X
2-10 Erste Schritte
j
1 Die eingegebenen Zeichen werden
angezeigt.
j
2 Berühren Sie die Option [löschen], um das
zuletzt eingegebene Zeichen zu löschen.
j
3 Berühren Sie [Abbrechen], um die
handschriftliche Eingabe auf dem Feld
abzubrechen.
EINGABEBILDSCHIRM
FÜRCHINESISCHE SCHRIFTZEICHEN
(Pinyin)
Geben Sie die chinesische Aussprache mithilfe
alphabetischer Zeichen ein. Entsprechende chinesische Schriftzeichen werden im Listenbildschirm angezeigt.
j
4 Berühren Sie [Ändern], um einen Tastaturfeld) ein Zeichen mit Ihrem Finger.
zeichen einzugeben.
j
7 Mögliche Zeichen werden aufgelistet.
Berühren und wählen Sie ein Zeichen, das
eingegeben werden soll.
Eingabe zu bestätigen.
INFO:
Verwenden Sie für die Eingabe Mandarin. Das
System erkennt keine kantonesischen Zeichen.
zeichen einzugeben.
j
7 Berühren Sie [Konvert.], um die
eingegebenen Zeichen in chinesische
Schriftzeichen umzuwandeln.
INFO:
j
6 Berühren Sie [Leerzeichen], um ein Leer-
j
9 Berühren Sie [OK] oder [Liste], um die
j
6 Berühren Sie [Leerzeichen], um ein Leer-
Eingabe zu bestätigen.
j
5 Schreiben Sie in diesem Bereich (Eingabe-
verschiedenen Wörtern, um eine Suche mit
mehreren Suchbegriffen durchzuführen.
verschiedenen Wörtern, um eine Suche mit
mehreren Suchbegriffen durchzuführen.
j
8 Berühren Sie [OK] oder [Liste], um die
typ auszuwählen.
j
8 Berühren Sie [UND] zwischen zwei
j
5 Berühren Sie [UND] zwischen zwei
5GH0454X
j
1 Berühren Sie ein Zeichen auf der
angezeigten Tastatur. Das gewählte
Zeichen wird eingegeben.
Wenn Sie über [Nach Name Pinyin] nach einem
Ziel suchen, können Sie die Anfangsbuchstaben
der Wörter im Suchfeld eingeben, um eine Liste
möglicher Ortsnamen anzeigen zu lassen. (Geben Sie beispielsweise für Beijing “BJ” ein.)
Verwenden Sie Mandarin als Grundlage für die
Pinyin-Eingabe. Das System erkennt kein Kantonesisch.
j
2 Die eingegebenen Zeichen werden
angezeigt.
j
3 Berühren Sie die Option [löschen], um das
zuletzt eingegebene Zeichen zu löschen.
Berühren Sie die Option [löschen] und
halten Sie sie gedrückt, um alle
eingegebenen Zeichen zu löschen.
j
4 Berühren Sie [Ändern], um einen Tastaturtyp auszuwählen.
Erste Schritte 2-11
DEAKTIVIERTE FUNKTIONEN WÄHREND DER
FAHRT (falls zutreffend)
ZUSÄTZLICHE SYSTEMINFORMATIONEN
Um Sicherheit beim Fahren zu gewährleisten,
stehen manche Funktionen während der Fahrt
nicht zur Verfügung.
Infiniti InTouch verwendet ein Betriebssystem,
ähnlich wie Computer, Tablets und Mobiltelefone. Wie bei diesen Geräten kann auch
beim Infiniti InTouch die Rechenleistung variieren
und
können
zeitweilig
Antwortverzögerungen oder Neustarts des Systems auftreten. Dies ist keine Funktionsstörung. Weitere
Informationen zum Betrieb des Systems finden
Sie unten.
Die Funktionsanzeigen, die Ihnen während der
Fahrt nicht zur Verfügung stehen, werden ausgegraut oder stummgeschaltet. In einigen Fällen werden bestimmte Texte nicht auf dem Bildschirm angezeigt.
Um diese Funktionen verwenden zu können,
sollten Sie zuerst das Fahrzeug an einer sicheren Stelle parken und dann das System bedienen.
In Regionen, in denen die Bildanzeige im Fahrzeug eingeschränkt ist, erfolgt möglicherweise
keine Anzeige statischer Bilder und Filme, während sich das Fahrzeug bewegt.
Für Hongkong:
Aufgrund örtlicher Bestimmungen werden Bilder auf manchen Bildschirmen möglicherweise
auch dann nicht angezeigt, wenn das Fahrzeug
steht.
Systemstart
Aufgrund der hohen Anzahl an Funktionen und
Diensten, die Infiniti InTouch beim Systemstart
laden muss, kann es bis zu einer Minute dauern,
bis alle Funktionen (wie etwa Apps) verfügbar
sind. Während dieses Ladevorgangs zeigt das
System eine entsprechende Meldung an.
Antwortverzögerungen des Systems
Infiniti InTouch verwendet ein Betriebssystem,
ähnlich wie Computer, Tablets und Mobiltelefone. Wie bei diesen Geräten reagieren auch
hier Programme nicht immer sofort, was zu vorübergehenden Verzögerungen bei der Benutzung des Systems führen kann.
In den meisten Fällen reicht es aus, etwas Geduld zu haben und das System die anstehenden
Vorgänge ausführen zu lassen.
Reagiert das System vorübergehend nicht auf
Anweisungen, lässt es sich einfach zurücksetzen. Halten Sie einfach den Hauptschalter der
2-12 Erste Schritte
Audioanlage für 5 Sekunden gedrückt. Das System schaltet ab und wird neu gestartet.
Nach dem Neustart sollten alle Funktionen verfügbar sein.
Eine eingestellte Routenführung sollte automatisch fortgesetzt werden.
Neustart des Systems
Wie bereits oben angemerkt, kann das System
während des normalen Betriebs zeitweilig neu
starten. Sie können das System auch manuell
neu starten, wenn eine bestimmte Funktion
nicht lädt oder nicht reagiert. In den meisten Fällen ist ein schneller Neustart des Systems ausreichend, um auftretende Probleme zu beheben.
Nach dem Neustart des Systems sind alle Funktionen wie oben beschrieben verfügbar.
Systemaktualisierungen
Wie viele digitalen Geräte ist das Infiniti InTouch
so konzipiert, dass die Software aktualisiert
werden kann, wenn Verbesserungen entwickelt
oder neue Funktionen hinzugefügt werden.
Wenn Sie Fragen zur Leistung des Systems haben, wenden Sie sich an Ihr INFINITI Centre oder
eine qualifizierte Werkstatt, um sicherzustellen,
dass Sie die neueste Softwareversion verwenden.
Betriebshinweise
Sie können das Infiniti InTouch gemäß Ihren Vorlieben auf verschiedene Arten bedienen. Nachfolgend finden Sie einige Hinweise zur Bedienung.
•
•
•
Wenn Sie den Infiniti-Regler, die Lenkradschalter
oder andere Bedienelemente zu schnell bedienen,
kann eine Verzögerung zwischen Ihrer Befehlseingabe und der Reaktion der Anzeige auftreten. Achten Sie bei der Bedienung darauf, dem System genug Zeit zu geben, auf Ihre Eingaben zu reagieren.
INFINITI empfiehlt, das System während der Fahrt
soweit wie möglich über Sprachanweisungen zu
bedienen. Einige Funktionen der Touchscreen-Bedienung stehen während der Fahrt absichtlich
nicht zur Verfügung. Sie können sich die verfügbaren Sprachanweisungen anzeigen lassen, indem
Sie den Lenkradschalter <m > betätigen und
dann eine Kategorie auf dem Bildschirm auswählen.
In einigen Situationen ist das System möglicherweise nicht in der Lage, eine Sprachanweisung zu
verstehen, selbst wenn Sie die Anweisung exakt
sprechen. Dies kann auf den Geräuschpegel oder
einen Akzent zurückzuführen sein.
Erste Schritte 2-13
NOTIZ
2-14 Erste Schritte
3 Bedienung der Karte
Kartentypen .....................................................
2D-Karte ......................................................
Vogelperspektive (Birdview™) (3D) ...............
Gebäudegrafiken .........................................
Anzeigen der aktuellen Fahrzeugposition ...........
Bedienung mit dem INFINITI-Regler................
Bedienung des Touchscreen-Bildschirms .......
Bewegen der Karte............................................
2D-Karte ......................................................
Vogelperspektive (Birdview™) (3D) ...............
Maßstab der Karte wechseln..............................
Bedienung des Touchscreen-Bildschirms .......
3-2
3-2
3-4
3-4
3-5
3-5
3-5
3-5
3-5
3-6
3-6
3-6
Bedienung mit dem INFINITI-Regler................
Kartenmaßstab ............................................
Ändern der Kartenausrichtung ...........................
Einstellung des geteilten Bildschirms.................
Einstellungen der Kartenansicht ........................
Anzeigen von Informationen auf der Karte ..........
Anzeigen von Einrichtungssymbolen..............
Anzeigen von Scroll-Informationen ................
Straßenfarbe ...............................................
Verkehrsinformationen auf der Karte (falls
vorhanden).......................................................
3-7
3-7
3-8
3-9
3-10
3-12
3-12
3-12
3-13
3-13
KARTENTYPEN
Zwei Kartenansichten stehen zur Verfügung: 2DKarte und Birdview™-Karte (3D).
2D-KARTE
Bei der 2D-Karte wird die Karte 2-dimensional
dargestellt, ähnlich wie bei einer normalen Straßenkarte.
5GB0259X
Bildschirminformationen
j
1 m Pfeil:
Zeigt die Entfernung zum nächsten
Führungspunkt und den Fahrtrichtungswechsel an diesem Führungspunkt an.
3-2 Bedienung der Karte
j
2 Verkehrsinformationsanzeige (für Europa):
Zeigt den Namen des Anbieters und die
Empfangsstatus der vom Anbieter
übertragenen Verkehrsinformationen an.
Wenn der Empfangsstatus der vom
Anbieter übertragenen Verkehrsinformationen nicht ermittelt werden kann,
wird die Verkehrsinformationsanzeige
nicht angezeigt.
j
3 m
Etappe:
Zeigt die zwischen Ausgangspunkt und
Zielort eingestellten Orte an. Es können
maximal fünf Etappen eingestellt werden.
j
4 m
Führungspunkt:
Dieses Symbol weist auf einen Führungspunkt auf der Route hin.
j
5 m
Fahrzeugsymbol:
Zeigt den momentanen Fahrzeugstandort
und die Fahrtrichtung an.
j
6 m
Startpunkt:
Zeigt den Fahrzeugstandort, von wo aus
die Route eingestellt wurde, als Startpunkt
an.
j
7 Symbol für Geschwindigkeitsbegrenzung
(für Europa):
Zeigt die Geschwindigkeitsbegrenzung der
aktuell befahrenen Straße an. Das
Aussehen des Symbols ist je nach Land
unterschiedlich.
j
8 m
Symbol für Überholbereichsführung
(für Europa):
Zeigt die Entfernung bis zum nächsten
Überholbereich an.
j
9 m
Verbleibende Zeit und
Entfernung bis zum Ziel:
Zeigt die ungefähr verbleibende Reisezeit
und die Entfernung zum Zielort oder zur
Etappe an. Diese Anzeige erscheint, wenn
ein Zielort oder eine Etappe eingestellt
wird. Danach wird die Routenführung
gestartet.
j
10 m
Warnsymbol für
Geschwindigkeitsbegrenzung (für Europa):
Zeigt die Entfernung zu einer Radarfalle an.
j
11 m
Symbol für Karten-Menü:
Berühren Sie das Symbol, um Menüs auf
der Anzeige aufzurufen.
“Kontextmenü” (Seite 2-7)
“Karten-Menü” (Seite 2-8)
j
12 m Maßstabanzeige:
Hier wird der Maßstab der Karte angezeigt.
Berühren Sie das Symbol, um den
Maßstab-Balken anzuzeigen. Mithilfe des
Maßstab-Balkens können Sie den Kartenmaßstab einstellen.
“Maßstab der Karte wechseln”
(Seite 3-6)
j
13 m /m
Richtungsanzeige:
Zeigt die Richtungseinstellungen der Karte
an.
m : Norden liegt stets oben.
m : Die Richtung des Fahrzeugs liegt stets
oben.
Berühren Sie das Symbol, um die
Einstellung zwischen Norden oben,
Fahrtrichtung oben und 3D-Karte zu
wechseln.
j
14 m
Gebietsumfahrung (grün/blau):
Zeigt Gebietsumfahrungen an, die in den
gespeicherten Orten gespeichert sind.
Während der Routensuche wird eine Route
berechnet, die diese Gebiete vermeidet.
“Speichern einer
Gebietsumfahrung” (Seite 7-4)
j
15 Straßenname:
Zeigt den Namen der Straße an, auf der Sie
sich gerade befinden.
j
16 Vorgeschlagene Route:
Wird während der Routenführung blau
hervorgehoben. (für Europa)
Bedienung der Karte 3-3
Wird während der Routenführung gelb
hervorgehoben. (für Hongkong)
j
17 m
Gespeicherter Ort (gelb):
Zeigt die Orte an, die in den gespeicherten
Orte gespeichert sind. Die Symbole können
gemäß Ihren Wünschen geändert werden.
j
18 m
Ziel:
Zeigt den Zielort der Routenführung an.
5GB0261X
Grundrissgrafiken (2D-Karte)
INFO:
Die Gestaltung und Platzierung der Symbole auf
dem Kartenbildschirm kann je nach gegebenen
Bedingungen variieren.
VOGELPERSPEKTIVE (BIRDVIEW™)
(3D)
Bei der Vogelperspektive (Birdview™) wird die
Karte aus der Luft angezeigt. Die Vogelperspektive (Birdview™) vereinfacht das Erkennen einer
Route, da diese Ansicht einen Panoramablick
über eine weite Entfernung bietet.
INFO:
Beachten Sie Folgendes zur Vogelperspektive.
•
•
“Birdview™” ist ein eingetragenes Warenzeichen
von Clarion Co., Ltd.
Die Karte in Vogelperspektive (Birdview™)
erscheint immer so, dass die aktuelle Fahrtrichtung nach oben zeigt.
GEBÄUDEGRAFIKEN
In einem Gebiet, in dem Gebäudegrafiken im
Kartenmaterial gespeichert sind, werden die
Gebäudegrafiken angezeigt, wenn die Karte sich
in der Nahansicht befindet. Auf der 2D-Kartenansicht werden diese Grafiken “Grundrissgrafiken” und in der Birdview™-Ansicht werden
sie “3D-Gebäudegrafiken” genannt.
2D-Karten und Birdview™-Karten werden auf
die gleiche Art und Weise betrachtet.
3-4 Bedienung der Karte
5GB0262X
3D-Gebäudegrafiken (Birdview™-Karte)
INFO:
In einem Gebiet, in dem Gebäudegrafiken nicht
im Kartenmaterial gespeichert sind, wird die
normale Karte angezeigt, auch wenn die Karte
sich in der Nahansicht befindet.
ANZEIGEN DER AKTUELLEN FAHRZEUGPOSITION
BEDIENUNG MIT DEM INFINITI-REGLER
BEWEGEN DER KARTE
BEDIENUNG DES
TOUCHSCREEN-BILDSCHIRMS
Die Verfahren zum Bewegen der 2D-Karte weichen von denen zum Bewegen der Karte aus der
Vogelperspektive (Birdview™) ab.
Die Scroll-Funktionen der Karte sind während
der Fahrt eingeschränkt und stehen nicht in vollem Umfang zur Verfügung.
2D-KARTE
Bedienung des
Touchscreen-Bildschirms
JNC0283X
5GB0263X
Der Hauptkartenbildschirm zeigt den aktuellen
Standort (die Position, an der sich die Fahrzeugmarkierung befindet) an. Betätigen Sie <MAP/
VOICE>, um den aktuellen Standort auf der Karte anzeigen zu lassen.
•
Berühren
Berühren Sie den Bildschirm. Das Cursorkreuz wird zusammen mit der aktuellen
Fahrzeugposition in der Kartenmitte angezeigt. Berühren Sie den Bildschirm erneut,
um die Karte in Richtung des berührten Punktes zu scrollen.
Nachdem Sie die Karte bewegt haben, berühren
Sie die Option [m ] auf dem Kartenbildschirm,
um den Kartenbildschirm des aktuellen Standorts anzuzeigen.
•
Langes Berühren
Berühren Sie den Kartenbildschirm in der
Richtung, in der Sie die Karte bewegen
möchten. Während Sie den Bildschirm berühren, wird die Karte in diese Richtung bewegt.
•
Ziehen
Solange Sie den Bildschirm berühren, wird
die Karte hinterhergezogen.
•
Wischen
Wischen Sie, um die Karte zu scrollen.
Bedienung der Karte 3-5
MASSSTAB DER KARTE WECHSELN
Mit dem INFINITI-Regler
Die Scroll-Funktionen der Karte sind während
der Fahrt eingeschränkt und stehen nicht in vollem Umfang zur Verfügung.
1. Bewegen Sie den Schiebeschalter, um die
Karte kontinuierlich in eine Richtung zu verschieben.
2. Während Sie die Karte bewegen, erscheint
das Cursorkreuz auf dem Bildschirm.
INFO:
Während der Fahrt ist das kontinuierliche Scrollen mit nur einer Berührung deaktiviert. Berühren Sie den Bildschirm erneut, um weiter zu
Scrollen.
Falls der Kartenbildschirm auf Anzeige von
Grundrissgrafiken eingestellt ist, ist ein Scrollen
während der Fahrt nicht möglich.
VOGELPERSPEKTIVE (BIRDVIEW™)
(3D)
Bedienung des
Touchscreen-Bildschirms
Berühren
Berühren Sie den Bildschirm. Das Cursorkreuz
wird in der Kartenmitte angezeigt. Berühren Sie
den Bildschirm erneut, um die Karte in Richtung
des berührten Punktes zu scrollen.
3-6 Bedienung der Karte
Berühren Sie [m ] oder [m ], um die Richtung
der Karte zu ändern.
Langes Berühren
Berühren Sie den Kartenbildschirm in der Richtung, in der Sie die Karte bewegen möchten.
Während Sie den Bildschirm berühren, wird die
Karte in diese Richtung bewegt.
Wischen
Wischen Sie über den Touchscreen-Bildschirm,
um die Karte schnell zu scrollen.
De Kartenmaßstab lässt sich auf mehrere Arten
verändern.
INFO:
Während der Fahrt stehen nicht alle Bedienvorgänge für das Ändern des Kartenmaßstabs zur
Verfügung.
BEDIENUNG DES
TOUCHSCREEN-BILDSCHIRMS
Berühren der Maßstableiste:
Mit dem INFINITI-Regler
1. Bewegen Sie den Schiebeschalter außer nach
links oder rechts, um die Karte kontinuierlich
in eine Richtung zu verschieben.
2. Während Sie die Karte bewegen, erscheint
das Cursorkreuz auf dem Bildschirm.
INFO:
Während der Fahrt ist das kontinuierliche Scrollen mit nur einer Berührung deaktiviert.
Falls der Kartenbildschirm auf Anzeige von
Grundrissgrafiken eingestellt ist, ist ein Scrollen
während der Fahrt nicht möglich.
5GB0264XZ
1. Berühren Sie die Taste [m ].
Die Maßstableiste wird angezeigt.
2. Berühren Sie [Größer] oder [Kleiner], um den
Maßstab zu ändern.
Zusammenziehen:
INFO:
Während der Fahrt kann nicht zusammen-/aufgezogen werden.
BEDIENUNG MIT DEM INFINITI-REGLER
1. Drehen Sie den mittleren Drehknopf, wenn
der Kartenbildschirm angezeigt wird. Die
Maßstableiste wird am rechten Bildschirmrand angezeigt.
5GB0246X
Sie können einen Kartenbildschirm verkleinern,
indem Sie ihn mit zwei Fingern auf dem Touchscreen zusammenziehen.
2. Verwenden Sie den mittleren Drehknopf, um
den Maßstab einzustellen.
Im Uhrzeigersinn: Größer
Gegen den Uhrzeigersinn: Kleiner
Freier Zoom
Aufziehen:
Wenn die Option [Zoom in kl. Stufen m. Einst.Rad] eingeschaltet ist, können Sie den Kartenmaßstab mit dem mittleren Drehknopf in vorgegeben Schritten oder im freien Zoom (feinere
Maßstabeinstellung in kleineren Schritten) anpassen.
“Verkehrsinformationen auf der Karte
(falls vorhanden)” (Seite 3-13)
5GB0243X
Sie können einen Kartenbildschirm vergrößern,
indem Sie ihn mit zwei Fingern auf dem Touchscreen aufziehen.
Für Europa
Metrische Einheiten
25 m
50 m
100 m
200 m
500 m
1 km
2 km
4 km
10 km
16 km
64 km
160 km
320 km
640 km
US-Einheiten
1/64 Meile
1/32 Meile
1/16 Meile
1/8 Meile
1/4 Meile
1/2 Meile
1 Meile
2 Meilen
5 Meilen
8 Meilen
32 Meilen
80 Meilen
160 Meilen
320 Meilen
INFO:
Die Symbole der Verkehrsinformationen (falls
vorhanden) werden nicht auf dem Kartenbildschirm angezeigt, wenn der Kartenmaßstab
auf 16 km (8 Meilen) oder größer eingestellt ist.
“Verkehrsinformationen auf der Karte”
(Seite 6-4)
KARTENMASSSTAB
Die nachfolgenden Kartenmaßstäbe sind die
standardmäßigen Zoomstufen. Verwenden Sie
für feinere Maßstabeinstellungen den freien
Zoom.
Bedienung der Karte 3-7
ÄNDERN DER KARTENAUSRICHTUNG
Für Hongkong
Metrische Einheiten
25 m
50 m
100 m
200 m
500 m
1 km
2 km
4 km
12 km
16 km
64 km
160 km
320 km
640 km
Sie können die Kartenausrichtung und -ansicht
ändern, indem Sie [m ]/[m ] auf dem Kartenbildschirm berühren.
Jedes Mal, wenn Sie [m /m ] berühren, wechselt die Ansicht von Norden oben zu Fahrtrichtung oben und zu BirdviewTM.
5GB0352X
Birdview™ (Vogelperspektive)
Sie können die Kartenansicht auch einstellen,
indem Sie <MENU> betätigen und zuerst [Einstellungen] und dann [Navigation] und [Karteneinstellungen] berühren.
5GB0044X
Norden Oben
5GB0005X
Fahrtrichtung Oben
3-8 Bedienung der Karte
“Einstellungen der Kartenansicht”
(Seite 3-10)
EINSTELLUNG DES GETEILTEN BILDSCHIRMS
Mithilfe des geteilten Bildschirms können Sie
sich auf der linken und der rechten Seite des
Bildschirms gleichzeitig zwei verschiedene Karten anzeigen lassen. Wahlweise kann auch auf
der rechten Seite des Bildschirms eine Karte angezeigt werden, während auf der linken
Bildschirmseite andere Informationen (wie z. B.
Informationen zu Kreuzungen) angezeigt werden.
•
•
•
[Aktuelle Position] (für Europa)
[Dynam. Str.übers.]
[Eco Drive Report]
5GH0276X
1. Betätigen Sie die Taste <MAP/VOICE>, während der Kartenbildschirm mit Ihrer aktuellen
Position angezeigt wird, um die Ansichtsleiste anzuzeigen.
2. Wählen Sie einen Bildschirmtyp aus.
“Ansichtsleiste” (Seite 2-8)
•
•
•
[Karte teilen]
[Kreuzung/Kreuzung]
[Abbiegeliste]
Bedienung der Karte 3-9
EINSTELLUNGEN DER KARTENANSICHT
Die Einstellungen der Kartenansicht werden über das Einstellungsmenü vorgenommen.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation].
Folgende Optionen stehen für die Einstellungen der Kartenansicht zur Verfügung.
Menüpunkt
[Karten- und
Anzeigeansicht]
Vorgang
[Sortieren]
Sortieren Sie das Symbols auf der Ansichtsleiste.
[Vollständige Karte]
Wählen Sie eine der Einstellungen, um sie auf das Display anzuwenden.
“Ansichtsleiste” (Seite 2-8)
[Karte teilen]
[Kreuzung] (für Europa)
[Kreuzung] (für Hongkong)
[Abbiegeliste]
[Aktuelle Position] (für Europa)
[Dynam. Str.übers.]
[Eco Drive Report]
3-10 Bedienung der Karte
Vorgang
Menüpunkt
[Karteneinstellungen]
[Kartenansicht]
[Norden oben]
Wählen Sie eine der Kartenansichten, um sie auf den Kartenbildschirm anzuwenden.
[Fahrtricht. oben]
[Vogelperspektive (3D)]
[Langstreckennavigation]
Die Position des Fahrzeugsymbols kann geändert werden, um einen größeren
Überblick über die zu befahrende Strecke zu erhalten. Das Fahrzeugsymbol befindet
sich leicht unterhalb der Bildschirmmitte.
Ansicht Fahrzeugposition unten steht nur zur Verfügung, wenn die Kartenansicht auf
“Fahrtrichtung oben” eingestellt ist.
[Kartenfarbe] (für Europa)
[Kartenfarbe] (für Hongkong)
Wählen Sie eine bevorzugte Kartenfarbe aus.
[Einst. Textgröße]
Stellen Sie die Schriftgröße ein.
[Groß]
[Mittel]
[Klein]
[Vogelperspektive]
[Auto. Ausrichtung Norden]
Stellen Sie den Betrachtungswinkel der BirdviewTM-Ansicht ein.
Stellen Sie die Karte so ein, dass Norden immer oben angezeigt wird.
[Autom. Anz. im Autob.-Modus] (für Europa)
Sie können die automatische Anzeige von Routeninformationen während
[Autom. Anz. im Autob.-Modus] (für Hongkong) Autobahnfahrtenoder Autobahnfahrten ein- oder ausschalten.
[Auf der Karte
angezeigte Namen]
[Karteneinstellung
links gesplittet]
[Ortsnamen]
Erlaubt das Anzeigen von Ortsnamen auf dem Kartenbildschirm.
[Einrichtungsnamen]
Erlaubt das Anzeigen von Einrichtungsnamen auf dem Kartenbildschirm.
[Straßennamen]
Erlaubt das Anzeigen von Straßennamen auf dem Kartenbildschirm.
[Linke Kartenansicht]
Die Kartenansicht für die linke Seite des geteilten Bildschirms kann zwischen Norden
oben und Fahrtrichtung oben umgeschaltet werden.
[Langstreckennavigation] (für Europa)
[Langstreckennavigation] (für
Hongkong)
So kann auf der Kartenansicht für die linke Seite des geteilten Bildschirms das
Fahrzeugsymbol so positioniert werden, dass in Fahrtrichtung ein größerer Kartenausschnitt zu sehen ist. Das Fahrzeugsymbol befindet sich leicht unterhalb der
Bildschirmmitte.
Bedienung der Karte 3-11
ANZEIGEN VON INFORMATIONEN AUF DER
KARTE
Sie können einige Informationen auf der Karte
ein- oder ausblenden.
ANZEIGEN VON
EINRICHTUNGSSYMBOLEN
Für Hongkong
INFO:
•
Die Einrichtungssymbole können nach Typ einoder ausgeblendet werden.
•
Die Einrichtungssymbole werden erst bei einem
Kartenmaßstab von 500 m (1/4 Meile) oder größer
in der 2D-Ansicht bzw. in der Vogelperspektive
(Birdview™) auf den Kartenbildschirmen angezeigt.
Statt der aufgeführten allgemeinen Einrichtungssymbole werden auf der Karte Unternehmenslogos
angezeigt, sofern diese in den Kartendaten registriert sind.
Verfügbare Einstellsymbole:
Für Europa
5GB0292X
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation].
3. Berühren Sie [Auf der Karte angezeigte POISymbole].
4. Berühren Sie das gewünschte Symbol. Die
Anzeige des ausgewählten Symbols leuchtet.
3-12 Bedienung der Karte
m
Tankstelle
m
Rastätte
m
Rastplatz
m
Hotel
m
Krankenhaus
m
Tankstelle
m
Parkplatz
m
Finanzinstitut
m
Postfiliale
m
Kaufhaus/Supermarkt
ANZEIGEN VON
SCROLL-INFORMATIONEN
Das System kann so eingestellt werden, dass
Informationen für den Ort angezeigt werden, auf
den das Cursorkreuz weist, wenn Sie den
Kartenbildschirm scrollen.
Die auf dem Bildschirm angezeigten Elemente
können je nach Modell variieren.
VERKEHRSINFORMATIONEN AUF DER KARTE
(falls vorhanden)
STRASSENFARBE
Straßentypen werden nach Farbe unterschieden. Die gängigsten Straßenfarben sind nachfolgend aufgelistet.
Für Europa
5GB0253XZ
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Weitere
Einstellungen].
3. Berühren Sie [Blätterinfos auf Karte].
4. Berühren
Sie
Informationspunkt.
den
gewünschten
Folgende Informationspunkte stehen Ihnen
zur Verfügung.
•
•
•
•
Straßentyp
Autobahn
Hauptstraße
Schmale Straße
Straße mit
unvollständigen
Kartendaten
Farbe
Gelb, rote Linie
Rot, Orange oder Gelb
Grau
Dunkel
Verkehrsstörungsanzeige:
Linien entlang den Straßen zeigen Verkehrsstörungen an. Die Linien sind farbkodiert wie nachfolgend beschrieben.
Freifließender Verkehr: Grüner Pfeil
Mäßiges Verkehrsaufkommen: Gelber Pfeil
Hohes Verkehrsaufkommen: Rot
Von schwerwiegender Verkehrsstörung betroffener Abschnitt: Violett
Für Hongkong
Straßentyp
Autobahn
Nationalstraße
Provinz-/Kreisstraße
Kommunalstraße
Sonstige Straßen
Verkehrsinformationen können für Gebiete angezeigt werden, in denen sie übertragen werden.
Farbe
Blau
Violett
Grün
Hellbraun
Grau
Symbole:
Die folgenden Verkehrsinformationssymbole
können an den entsprechenden Stellen der Karte angezeigt werden, wenn Vorkommnisse erfasst werden.
m : Informationen
[Symbolinfo d. gesp. Standorts]
m : Unfall
[Info für RDS-TMC-Symbol] (für Europa)
m : Beschädigtes Fahrzeug
[Info für Ziel-/Wegpunktsymbol]
m : Gesperrte Straße
[Breitengrad/Längengrad]
m : Gegenverkehr
m : Gefahr
m : Verzögerung
m : Sichtbehinderung aufgrund von Nebel
Bedienung der Karte 3-13
m : Fahrbahnbeschränkungen
m : Veranstaltungen
m : Regen
m : Störungen durch Straßenschäden
m : Straßenarbeiten
m : Rutschige Straßenverhältnisse
m : Schnee
m : Stau oder zähfließender Verkehr
m : Falschfahrer
m : Wetter
m : Wind
m : Langsamer Verkehr und hohes Verkehrsaufkommen
Wenn noch keine Route eingegeben wurde, werden alle Verkehrsinformationssymbole auf dem
Kartenbildschirm in Rot angezeigt. Wenn eine
Route eingegeben wurde, werden die Verkehrsinformationssymbole, die für Ihre Strecke relevant sind, in Rot angezeigt. Die restlichen Symbole erscheinen in Grau. Informationssymbole
und Symbole der Verkehrsprognose werden in
Blau angezeigt.
3-14 Bedienung der Karte
4 Festlegen eines Zielorts
Ändern der Region ............................................ 4-2
Festlegen des Landes (für Europa) ................. 4-2
Festlegen der Region (für Hongkong) ............. 4-2
Festlegen der Stadt (für Europa) .................... 4-2
Zielort-Einstellmenü.......................................... 4-4
Adressuche (für Europa) .................................... 4-6
Suche nach Sehenswürdigkeiten (POI) (für
Europa) ............................................................ 4-7
Suche anhand einer Sehenswürdigkeit .......... 4-7
Suche anhand einer Sehenswürdigkeit .......... 4-8
Suche nach Sehenswürdigkeiten (POI) (für
Hongkong) ....................................................... 4-9
Suche anhand einer Sehenswürdigkeit .......... 4-9
Festlegen der Heimatadresse als Zielort ............. 4-10
Suchen nach Orten in der Nähe.......................... 4-10
Suche über gespeicherte Orte............................
Suche über vorherige Ziele ................................
Festlegen einer Kreuzung als Zielort (für
Europa) ............................................................
Festlegen eines Zielorts anhand einer
Autobahnauf- oder -abfahrt (für Europa) .............
Festlegen einer Stadtmitte als Zielort (für
Europa) ............................................................
Festlegen eines Zielorts über Telefonnummer
(für Hongkong) .................................................
Einstellen anhand gespeicherter Routen.............
Festlegen eines Punktes auf der Karte ................
Verfahren nach dem Einstellen einer Route .........
Ändern des Standorts eines Ziels ..................
4-11
4-12
4-12
4-12
4-13
4-13
4-14
4-14
4-15
4-16
ÄNDERN DER REGION
Sie können die Zielortsuche eingrenzen, indem
Sie Region oder Stadt eingeben.
FESTLEGEN DER REGION (für
Hongkong)
FESTLEGEN DER STADT (für Europa)
Je nach verwendeter Suchmethode (Straßenadresse, Kreuzung usw.) können Sie die Suchergebnisse durch Eingabe einer Stadt eingrenzen.
FESTLEGEN DES LANDES (für Europa)
Sie können die Zielortsuche eingrenzen, indem
Sie das Land festlegen.
5GB0305X
5GB0266XZ
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und berühren Sie
das Symbol für Ihre bevorzugte Suchmethode.
3. Berühren Sie die Schaltfläche [Land].
4. Berühren Sie das gewünschte Land in der Liste.
4-2 Festlegen eines Zielorts
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Sehenswürdigkeiten].
3. Berühren Sie [Region ändern].
4. Berühren Sie die gewünschte Region aus der
Liste.
5GB0328XZ
Geben Sie den Namen der Stadt ein, die Sie als
Zielort einstellen möchten.
INFO:
•
•
•
Berühren Sie [Liste], um eine Liste mit Suchtreffern anzuzeigen, die mit den eingegebenen Zeichen
übereinstimmen.
Berühren Sie [Ändern], um die Art der Tastatur umzuschalten.
In Gebieten, für die Postleitzahleninformationen
vorliegen, erscheint [PLZ]. Berühren Sie [PLZ], um
einen Ort anhand seiner Postleitzahl zu suchen.
Festlegen eines Zielorts 4-3
ZIELORT-EINSTELLMENÜ
Sie haben verschiedene Möglichkeiten, wie Sie einen Zielort eingeben können. Machen Sie sich mit den Vorteilen jeder dieser Methoden vertraut und
wählen Sie die geeignetste Methode aus, um Ihren Zielort zu finden und einzustellen.
Die auf dem Bildschirm angezeigten Elemente können je nach Modell variieren.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>.
2. Berühren Sie [Navigation] und berühren Sie [Zielmenü].
Für Europa
Einstellpunkt
Vorgang
[Neue Adresse]
Sucht einen Zielort anhand einer Adresse.
“Adressuche (für Europa)” (Seite 4-6)
[Sehenswürdigkeiten]
Sucht einen Zielort aus Kategorien von Geschäften, Einrichtungen und dergleichen.
“Suche nach Sehenswürdigkeiten (POI) (für Europa)” (Seite 4-7)
[Startseite]
Sucht nach einer Route zwischen dem aktuellen Standort und der zuvor gespeicherten Heimatadresse.
“Festlegen der Heimatadresse als Zielort” (Seite 4-10)
[Orte in der Nähe]
Sucht nach Orten wie z. B. Restaurants usw. in der Nähe des aktuellen Fahrzeugstandorts.
“Suchen nach Orten in der Nähe” (Seite 4-10)
[Gespeicherte Orte]
Sucht nach einem Zielort aus der Liste der gespeicherten Orte.
“Suche über gespeicherte Orte” (Seite 4-11)
[Vorherige Ziele]
Stellt den letzten Ausgangspunkt als Zielort ein. Sucht nach einem Zielort aus der Liste der vorherigen Ziele.
“Suche über vorherige Ziele” (Seite 4-12)
[Autobahn- anschluss]
Sucht nach einer bestimmten Autobahnauf- oder -abfahrt.
“Festlegen eines Zielorts anhand einer Autobahnauf- oder -abfahrt (für Europa)” (Seite 4-12)
[Gespeicherte Routen]
Wählt eine gespeicherte Route aus.
“Einstellen anhand gespeicherter Routen” (Seite 4-14)
[Kreuzung]
Stellt eine Kreuzung als Zielort ein.
“Festlegen einer Kreuzung als Zielort (für Europa)” (Seite 4-12)
4-4 Festlegen eines Zielorts
[Stadtmitte]
Stellt eine Stadtmitte als Zielort ein.
“Festlegen einer Stadtmitte als Zielort (für Europa)” (Seite 4-13)
[Gespeicherte Routen]
Wählt eine gespeicherte Route aus.
“Einstellen anhand gespeicherter Routen” (Seite 4-14)
Für Hongkong
Einstellpunkt
Vorgang
[Sehenswürdigkeiten]
Sucht einen Zielort aus Kategorien von Geschäften, Einrichtungen und dergleichen.
“Suche nach Sehenswürdigkeiten (POI) (für Hongkong)” (Seite 4-9)
[Startseite]
Sucht nach einer Route zwischen dem aktuellen Standort und der zuvor gespeicherten Heimatadresse.
“Festlegen der Heimatadresse als Zielort” (Seite 4-10)
[Orte in der Nähe]
Sucht nach Orten wie z. B. Restaurants usw. in der Nähe des aktuellen Fahrzeugstandorts.
“Suchen nach Orten in der Nähe” (Seite 4-10)
[Gespeicherte Orte]
Sucht nach einem Zielort aus der Liste der gespeicherten Orte.
“Suche über gespeicherte Orte” (Seite 4-11)
[Vorherige Ziele]
Stellt den letzten Ausgangspunkt als Zielort ein. Sucht nach einem Zielort aus der Liste der
vorherigen Ziele.
“Suche über vorherige Ziele” (Seite 4-12)
[Telefonnummer]
Sucht anhand der Telefonnummer nach einer Einrichtung.
“Festlegen eines Zielorts über Telefonnummer (für Hongkong)” (Seite 4-13)
[Gespeicherte Routen]
Wählt eine gespeicherte Route aus.
“Einstellen anhand gespeicherter Routen” (Seite 4-14)
Festlegen eines Zielorts 4-5
ADRESSUCHE (für Europa)
INFO:
•
•
•
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
Die Reihenfolge, in der die Optionen auf dem Bildschirm angezeigt werden, kann je nach Modell variieren.
Wenn bereits eine Route eingestellt ist, wird aus
dem gewählten Ort ein Etappenpunkt.
INFO:
Nachdem Sie einen Zielort eingestellt haben, können Sie dessen Standort bearbeiten und ihn unter
Gespeicherte Orte speichern usw.
Wenn Sie [Stadtmitte] gewählt haben, wird
die Stadtmitte als Zielort gewählt.
JND0319X
“Verfahren nach dem Einstellen einer
Route” (Seite 4-15)
•
Sie können den Zielort löschen.
“Route abbrechen” (Seite 5-6)
3. Wählen Sie die gewünschte Stadt aus der Liste. Geben Sie den Namen der Straße ein.
Nachdem Sie die Eingabe vorgenommen haben, wählen Sie [Liste]. Eine Liste der Straßen wird angezeigt. Wählen Sie den
gewünschten Zielort aus der Liste.
2. Berühren Sie [Neue Adresse]. Es wird ein
Buchstaben-Eingabebildschirm angezeigt.
Geben Sie den Namen der Stadt ein. Nachdem Sie die Eingabe vorgenommen haben,
berühren Sie [Liste]. Ein Listenbildschirm
wird angezeigt.
4. Wählen Sie den gewünschten Zielort aus der
Liste.
5. Geben Sie die Hausnummer ein und berühren Sie [OK].
INFO:
Berühren Sie [Keine Hausnr.], falls Ihnen die
Hausnummer nicht bekannt ist.
INFO:
•
•
•
4-6 Festlegen eines Zielorts
Berühren Sie [m ], um das gewünschte Element auszuwählen (wie z. B. [Stadt]).
Je nach Land kann es möglich sein, eine Stadt
anhand ihrer Postleitzahl zu suchen. Berühren
Sie [PLZ] und geben Sie die Postleitzahl des
Zielorts ein.
Berühren Sie die Schaltfläche [Letzte 5 Städte], um die fünf zuletzt als Zielort eingegebenen Städte anzuzeigen.
5GB0294XZ
SUCHE NACH SEHENSWÜRDIGKEITEN (POI) (für
Europa)
6. Der gewählte Zielort wird in der Mitte der Karte angezeigt. Bestätigen Sie den angezeigten Zielort und berühren Sie [OK].
Mit dieser Methode können Sie eine Einrichtung
anhand ihres Namens oder anhand von Kategorien suchen. Geben sie für eine effektive Suche
die Region und die Stadt ihres Zielorts ein.
HINWEIS:
JND0317X
7. Die gesamte Route wird angezeigt. Berühren
Sie [Anfang], um die Routenführung zu starten.
INFO:
Nachdem Sie einen Zielort eingestellt haben,
können Sie dessen Standort bearbeiten und im
System speichern.
“Verfahren nach dem Einstellen einer
Route” (Seite 4-15)
Standorte und Geschäftszeiten von Sonderzielen können sich ändern, weshalb diese nicht auf der Karte
angezeigt werden. Überprüfen Sie diese Informationen ggf., bevor Sie sich zu einer Notfalleinrichtung
begeben. Andernfalls erhalten Sie am Zielort möglicherweise nicht die erwartete Nothilfe. Auf dem
Navigationsbildschirm
wird
ebenfalls
eine
Bestätigungsmeldung angezeigt. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen und prüfen Sie die erforderlichen Einstellpunkte.
SUCHE ANHAND EINER
SEHENSWÜRDIGKEIT
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Sehenswürdigkeiten].
3. Berühren Sie [Nach Name]. Ein Eingabebildschirm wird angezeigt.
5GB0309XZ
INFO:
Berühren Sie [Stadt] und dann [Letzte 5 Städte], um die letzten 5 als Zielorte eingestellten
Städte anzuzeigen.
4. Geben Sie den Namen der gewünschten Einrichtung ein. Nachdem Sie die Eingabe vorgenommen haben, berühren Sie [Liste]. Ein
Listenbildschirm wird angezeigt.
5. Berühren Sie in der Liste die entsprechende
Einrichtung.
6. Zunächst wird der gewählte Zielort in der Mitte der Karte angezeigt, dann die Route und
die Routeninformationen. Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung zu starten.
Festlegen eines Zielorts 4-7
•
INFO:
•
•
Sie können nach mehreren Suchbegriffen suchen,
indem Sie zwischen zwei Suchbegriffen [Und] berühren.
Nachdem Sie einen Zielort eingestellt haben, können Sie dessen Standort bearbeiten und ihn in die
gespeicherten Orte aufnehmen usw.
“Verfahren nach dem Einstellen einer
Route” (Seite 4-15)
SUCHE ANHAND EINER
SEHENSWÜRDIGKEIT
JND0318X
5. Berühren Sie in der Liste die entsprechende
Einrichtung.
Der gewählte Zielort wird in der Mitte der Karte angezeigt. Berühren Sie [Anfang], um die
Routenführung zu starten.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Sehenswürdigkeiten].
INFO:
3. Berühren Sie die Kategorie auf dem Menübildschirm. Die Liste der Unterkategorien
wird angezeigt.
•
4. Berühren Sie die Unterkategorie. Ein Listenbildschirm wird angezeigt.
•
•
Je nach gewählter Hauptkategorie werden Unterkategorien möglicherweise nicht angezeigt.
Berühren Sie [m ], um Standortinformationen abzurufen.
Nachdem Sie einen Zielort eingestellt haben, können Sie dessen Standort bearbeiten und ihn in die
gespeicherten Orte aufnehmen usw.
“Verfahren nach dem Einstellen einer
Route” (Seite 4-15)
4-8 Festlegen eines Zielorts
Falls die Einrichtung in der Nähe nicht gefunden
werden kann, wird eine Meldung mit der Frage, ob
der Zielbereich erweitert werden kann, angezeigt.
Wenn Sie [Ja] auswählen, sucht das System nach
Einrichtungen in einem größeren Umkreis.
SUCHE NACH SEHENSWÜRDIGKEITEN (POI) (für
Hongkong)
Mit dieser Methode können Sie eine Einrichtung
anhand ihres Namens oder anhand von Kategorien suchen. Geben Sie die Region und die Stadt
Ihres Zielortes ein, um die Suche effizienter zu
gestalten.
INFO:
Nachdem Sie einen Zielort eingestellt haben,
können Sie dessen Standort bearbeiten und
ihn in die gespeicherten Orte aufnehmen
usw.
HINWEIS:
Standorte und Geschäftszeiten von Einrichtungen
können sich ändern, weshalb diese nicht auf der Karte
angezeigt werden. Überprüfen Sie diese Informationen ggf., bevor Sie sich zu einer Notfalleinrichtung
begeben. Andernfalls erhalten Sie am Zielort möglicherweise nicht die erwartete Nothilfe. Auf dem
Navigationsbildschirm
wird
ebenfalls
eine
Bestätigungsmeldung angezeigt. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen und prüfen Sie die erforderlichen Einstellpunkte.
SUCHE ANHAND EINER
SEHENSWÜRDIGKEIT
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Sehenswürdigkeiten].
3. Berühren Sie [Nach Name Kanji] oder [Nach
Name Pinyin]. Ein Eingabebildschirm wird angezeigt.
“Verfahren nach dem Einstellen einer
Route” (Seite 4-15)
JND0320X
4. Geben Sie den Namen der gewünschten Einrichtung ein. Nachdem Sie die Eingabe vorgenommen haben, berühren Sie [Liste]. Ein
Listenbildschirm wird angezeigt.
INFO:
Berühren
Sie
[m ],
um
Standortinformationen abzurufen. Wenn [Anrufen]
auf
dem
Bildschirm
mit
Standortinformationen aktiviert wird.
5. Berühren Sie in der Liste die entsprechende
Einrichtung.
Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung zu starten.
Festlegen eines Zielorts 4-9
FESTLEGEN DER HEIMATADRESSE ALS ZIELORT
SUCHEN NACH ORTEN IN DER NÄHE
Sie können Ihre Heimatadresse als Zielort festlegen, wenn Sie sie zuvor bereits gespeichert
haben. Diese Funktion ist hilfreich, wenn Sie die
optimale Route zur Heimatadresse ermitteln
möchten.
Sie können eine Einrichtung in der Nähe Ihres
aktuellen Standorts, oder einen Ort, den Sie
durch Scrollen der Karte ausgewählt haben, als
Zielort festlegen. Dies ermöglicht das Festlegen
einer Einrichtung in der Nähe Ihres aktuellen
Standorts, oder eines Ortes, den Sie durch
Scrollen der Karte ausgewählt haben, als
Zielort.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>, berühren Sie
[Navigation] und dann [Heimatadresse].
2. Das System legt die Heimatadresse als
Zielort fest.
INFO:
Falls noch keine Heimatadresse gespeichert
wurde, bietet Ihnen das System an, eine
Heimatadresse zu speichern.
“Speichern der Heimatadresse”
(Seite 7-2)
3. Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung zu starten.
m Einstellen durch Sprachanweisung
1. Betätigen Sie den Lenkradschalter <m >.
2. Geben Sie nach dem Signalton eine Sprachanweisung ein.
Um die Heimatadresse als Zielort einzustellen:
“Nach Hause”
4-10 Festlegen eines Zielorts
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und berühren Sie
[Orte in der Nähe]. Die Kategorieliste wird angezeigt.
3. Wählen Sie beispielsweise [RESTAURANT].
4. Berühren Sie in der Liste den entsprechenden Zielort. Die Route zum Zielort wird in der
Vorschau angezeigt.
INFO:
•
•
Berühren Sie [m ], um Standortinformationen
abzurufen. Wenn [Anrufen] auf dem Bildschirm
mit Standortinformationen aktiviert wird.
Für Europa:
Ist die vorgeschlagene Route bereits festgelegt, werden beim Berühren von [Entlang der Route] nur die Einrichtungen entlang der Route angezeigt.
Für Hongkong:
Ist die vorgeschlagene Route bereits festgelegt, werden beim Berühren von [Auf
Route zeigen] nur die Sonderziele entlang
der Route angezeigt.
•
Auf der Bildschirmliste können maximal 100
Sonderziele angezeigt werden.
5. Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung zu starten.
INFO:
Sie können auch einen Ort in der Nähe als Ziel
einstellen, indem Sie während des Scrollens auf
der aktuellen Standortkarte [m ] berühren und
[Orte in der Nähe] auf dem Kartenmenübildschirm wählen.
SUCHE ÜBER GESPEICHERTE ORTE
Häufig besuchte Orte können unter Gespeicherte Orte gespeichert werden, um sie jederzeit
einfach als Zielort einstellen zu können. Vor der
Verwendung dieser Funktion müssen Sie Orte
unter Gespeicherte Orte speichern.
INFO:
Wenn Sie [Sortieren] wählen, wird eine Liste
mit verschiedenen Sortierfunktionen angezeigt.
•
“Ort speichern” (Seite 7-2)
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und berühren Sie
[Gespeicherte Orte].
•
m Einstellen durch Sprachanweisung
1. Betätigen Sie den Lenkradschalter <m >.
2. Geben Sie nach dem Signalton eine Sprachanweisung ein.
[Nach Nummer] (für Europa)/[Nach Nummer] (für
Hongkong):
Um einen Zielort über Gespeicherte Orte einzustellen:
Die Einträge im Adressbuch werden in aufsteigender Zahlenfolge angezeigt.
“Adressbuch”
[Nach Name] (für Europa)/[Nach Name] (für Hongkong):
Die Einträge im Adressbuch werden in alphabetischer Reihenfolge angezeigt.
•
Wenn Sie ein bestimmtes Symbol auswählen, werden nur die Einträge im Adressbuch
angezeigt, die mit diesem Symbol in Verbindung stehen.
5GB0396X
3. Berühren Sie den gewünschten Ort in der Liste.
[Nach Symbol] (für Europa)/[Nach Symbol] (für
Hongkong):
•
[Nach Gruppe] (für Europa)/[Nach Gruppe] (für
Hongkong):
Wenn Sie eine bestimmte Gruppe (z. B. Familie, Freunde oder Freizeit) auswählen, werden Ihnen zuerst die Einträge, die der gewählten Gruppe entsprechen, angezeigt.
4. Der gewählte Zielort wird angezeigt. Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung zu
starten.
Festlegen eines Zielorts 4-11
SUCHE ÜBER VORHERIGE ZIELE
FESTLEGEN EINER KREUZUNG ALS ZIELORT (für
Europa)
FESTLEGEN EINES ZIELORTS ANHAND EINER
AUTOBAHNAUF- ODER -ABFAHRT (für Europa)
Sie können ein vorheriges Ziel als Zielort einstellen.
Sie können eine Straßenkreuzung als Zielort
einstellen und die Route vom System berechnen
lassen.
Sie können eine Autobahnauf- oder-abfahrt als
Zielort festlegen.
Bis zu 100 Zielorte werden automatisch gespeichert. Wenn die Anzahl früherer Zielorte 100
übersteigt, wird der älteste Eintrag durch den
neuesten Zielort ersetzt.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und [Vorherige Ziele]. Ein Listenbildschirm wird angezeigt.
3. Berühren Sie den vorherigen Startpunkt oder
den vorherigen Zielort in der Liste.
4. Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung zu starten.
INFO:
Berühren Sie [m ], um Standortinformationen
abzurufen. Wenn [Anrufen] auf dem Bildschirm
mit Standortinformationen aktiviert wird.
m Einstellen durch Sprachanweisung
1. Betätigen Sie den Lenkradschalter <m >.
2. Geben Sie nach dem Signalton eine Sprachanweisung ein.
Zum Aufrufen der Liste vorherigen Ziele:
“Vorherige Ziele”
4-12 Festlegen eines Zielorts
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und berühren Sie
[Kreuzung].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und [Autobahnanschluss]. Ein Eingabebildschirm wird angezeigt.
3. Der Eingabebildschirm für die erste Straße
wird angezeigt.
3. Geben Sie den Namen der Autobahn ein.
Nach der Eingabe berühren Sie [Liste].
INFO:
4. Berühren Sie die gewünschte Autobahn.
Berühren Sie [Land] oder [Stadt], um die Ergebnisse einzuschränken.
4. Geben Sie den Namen der ersten Straße ein.
Nachdem Sie die Eingabe vorgenommen haben, berühren Sie [Liste]. Ein Listenbildschirm wird angezeigt.
5. Wählen Sie die erste Straße aus der Liste.
6. Der Eingabebildschirm für die zweite Straße
wird angezeigt.
7. Geben Sie den Namen der zweiten Straße ein.
Nachdem Sie die Eingabe vorgenommen haben, berühren Sie [Liste]. Ein Listenbildschirm wird angezeigt.
8. Wählen Sie die zweite Straße aus der Liste.
9. Der gewählte Zielort wird in der Mitte der Karte angezeigt. Berühren Sie [Anfang], um die
Routenführung zu starten.
5GB0369X
5. Berühren Sie die Option [Auffahrt] oder
[Abfahrt]. Ein Listenbildschirm wird angezeigt.
6. Berühren Sie in der Liste den entsprechenden Zielort. Der ausgewählte Zielort wird in
der Vorschau auf dem Display angezeigt.
INFO:
Berühren Sie [Sortieren] und wählen Sie
dann [Nach Straßen-Nr. sort.] oder [Nach Entfernung], um die Liste zu wie gewünscht zu
sortieren.
7. Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung
zu starten.
FESTLEGEN EINER STADTMITTE ALS ZIELORT
(für Europa)
FESTLEGEN EINES ZIELORTS ÜBER TELEFONNUMMER (für Hongkong)
Sie können eine Stadtmitte als Zielort einstellen.
Wenn Ihnen die Telefonnummer einer Einrichtung bekannt ist, können Sie diese suchen, indem Sie die Telefonnummer eingeben.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und [Stadtmitte].
Ein Eingabebildschirm wird angezeigt.
3. Geben Sie den Namen der Stadt ein und berühren Sie [Liste]. Ein Listenbildschirm wird
angezeigt.
INFO:
Berühren Sie [Letzte 5 Städte], um die fünf
zuletzt als Zielort eingegebenen Städte anzuzeigen.
4. Berühren Sie in der Liste den entsprechenden Zielort.
INFO:
Berühren Sie [Karte] auf der Liste für eine
Vorschau auf dem Display.
5. Bestätigen Sie den angezeigten Zielort und
berühren Sie [Anfang].
INFO:
•
•
Wenn die Vorwahl der angegebenen Telefonnummer nicht in den Kartendaten enthalten ist, kann
keine Suche nach der Adresse durchgeführt werden.
Nur in der Kartendatenbank enthaltene Orte können über Telefonnummer gesucht werden. Private
Telefonnummern können nicht für die Adresssuche
verwendet werden.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Zielmenü] und [Telefonnummern]. Der Eingabebildschirm für Telefonnummern wird angezeigt.
3. Geben Sie die Telefonnummer einschließlich
der Vorwahl ein. Berühren Sie nach Beenden
der Eingabe [OK].
INFO:
Bei zwei oder mehr Treffern wird ein Bildschirm mit einer Liste der Suchergebnisse
angezeigt. Berühren Sie in der Liste den entsprechenden Zielort.
Festlegen eines Zielorts 4-13
4. Der gewählte Zielort wird angezeigt. Bestätigen Sie den angezeigten Zielort und berühren Sie [Anfang].
EINSTELLEN ANHAND GESPEICHERTER ROUTEN
FESTLEGEN EINES PUNKTES AUF DER KARTE
Sie haben die Möglichkeit, eine bevorzugte Route aus den gespeicherten Routen zu wählen. Dieses Suchverfahren steht nur zur Verfügung,
wenn vorherige Routen gespeichert wurden.
Sie können einen Zielort festlegen, indem Sie
zu einem Ort auf der Karte scrollen und diesen
berühren.
“Speichern einer Route” (Seite 7-3)
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
1. Scrollen Sie die Karte, bewegen Sie das
Cursorkreuz an die gewünschte Stelle und
berühren Sie [m ] oder betätigen Sie
<m /OK>.
2. Berühren Sie [Zielmenü] und [Gespeicherte
Routen]. Ein Listenbildschirm wird angezeigt.
•
3. Berühren Sie die gewünschte Route in der
Liste.
•
4. Wenn die gespeicherte Route angezeigt wird,
berühren Sie [Neues Ziel].
INFO:
Passen Sie für eine effektivere Zielortsuche
den Kartenmaßstab an.
Wenn Sie das Cursorkreuz auf eine Straße ausrichten, blinkt diese Straße, um anzuzeigen,
dass Sie sie als Zielort festlegen können.
5. Berühren Sie [Anfang], um die Routenführung zu starten.
INFO:
Die gespeicherte Route umfasst lediglich Orte
(Zielorte
sowie
Etappen)
und
Routenberechnungskriterien, nicht die Route selbst.
Wenn Sie den Zielort anhand einer gespeicherten Route bestimmen, könnte die angezeigte
Route deshalb von der gespeicherten Route abweichen, wenn die aktuelle Fahrzeugposition
nicht der Fahrzeugposition entspricht, bei der
die Route gespeichert wurde.
4-14 Festlegen eines Zielorts
5GB0322XZ
2. Berühren Sie [Neuer Zielort].
3. Die gesamte Route wird auf dem Display angezeigt. Berühren Sie [Anfang], um die
Routenführung zu starten.
VERFAHREN NACH DEM EINSTELLEN EINER
ROUTE
Das System stellt den gewählten Ort als Zielort
ein und beginnt, eine Route zu berechnen. Nachdem Sie die Routenberechnung durchgeführt
haben, kann mit der Routenführung begonnen
werden. Sie können eine Route auch nochmals
ansehen und bestätigen oder ändern.
•
[Alternativrouten]:
Sie können die Kriterien für die Routenberechnung ändern.
JND0317X
Verfügbare Optionen
•
[Anfang]:
Mit dieser Option starten Sie die Routenführung zu einem gewünschten Zielort.
Wenn während einiger Sekunden kein Verfahren ausgewählt wurde, wird automatisch
[Anfang] gewählt. Das System beginnt mit
der Routenführung. Wird das Fahrzeug gefahren, wird automatisch [Anfang] ausgewählt und das System beginnt mit der
Routenführung.
Festlegen eines Zielorts 4-15
Für Europa
Verfügbare Routenkriterien
[Schnell]
[ECO]
[Kurz]
[Mautstr. verm.]
Routenberechnung
Wählt die zeiteffizienteste Route.
Wählt die energieeffizienteste Route.
Wählt die kürzeste Route.
Wählt eine Route, die Mautstrecken vermeidet.
INFO:
•
•
Die geschätzte Ankunftszeit (ETA) wird in der rechten unteren Ecke des Displays angezeigt.
Sie können einen Zielort oder Etappenpunkte zu
bereits eingestellten Routen hinzufügen.
“Route bearbeiten” (Seite 5-7)
Für Hongkong
Verfügbare Routenkriterien
[Schnellste]
[Mautstraßen verm.]
Routenberechnung
Wählt die zeiteffizienteste Route.
Wählt eine Route, die Mautstrecken soweit
möglich vermeidet.
Wählt die kürzeste Route.
[Kurz]
Die Routen unterscheiden sich nicht immer
voneinander.
•
[Routeninfo]:
Sie können Routeninformationen abrufen.
•
[Etappe hinzufügen]:
Mit dieser Option können Sie die Route bearbeiten einen Zielort oder einen Etappenpunkt hinzufügen.
Wenn Sie einen Zielort hinzufügen, wird der
vorherige Zielort zu einem Etappenpunkt.
4-16 Festlegen eines Zielorts
•
ÄNDERN DES STANDORTS EINES ZIELS
Die Position des Zielorts kann durch Bewegen
des Cursorkreuzes auf dem Bildschirm angepasst werden.
[Standort ändern]:
Sie können den Standort anpassen.
•
[Informationen]:
Wenn in den Kartendaten Informationen zum
Zielort gespeichert sind (Adresse und Telefonnummer), können diese angezeigt werden.
JND0322X
1. Nachdem Sie einen Zielort eingestellt haben,
berühren Sie [Standort ändern].
2. Der Zielort wird in der Mitte der Karte angezeigt.
3. Passen Sie die Position an, indem Sie das
Cursorkreuz über die Karte bewegen und betätigen Sie die Taste [OK]. Eine Bestätigungsmeldung erscheint. Bestätigen Sie den Inhalt
der Meldung, berühren Sie [Ja] für den geänderten Zielort.
INFO:
Sie können den Kartenmaßstab ändern, indem
Sie [m ] berühren.
Festlegen eines Zielorts 4-17
NOTIZ
4-18 Festlegen eines Zielorts
5 Routenführung
Informationen über Zielführung .........................
Sprachführung .............................................
Bildschirme der Routenführung.....................
Route abbrechen ..............................................
Routenmenü.....................................................
Route bearbeiten ..............................................
Hinzufügen eines Zielorts oder
Etappenpunkts.............................................
Zielort oder Etappenpunkt
bearbeiten/löschen......................................
Ändern der Routenberechnungskriterien........
Ändern der Reihenfolge von Zielort und
Etappenpunkten...........................................
5-2
5-2
5-4
5-6
5-6
5-7
5-8
5-8
5-9
5-9
Neuberechnung der Route .................................
Suchen einer Umleitungsroute (für Europa) ........
Ermitteln einer Umleitungsroute anhand
von Verkehrsinformationen ...........................
Ermitteln einer Umleitungsroute anhand
einer vorgegebenen Entfernung ....................
Automatische Umleitung...............................
Suche nach einer Umleitung (für Hongkong) .......
Einstellungen für die Routenführung ..................
Navigationseinstellungen .............................
Routeneinstellungen ....................................
5-9
5-10
5-10
5-10
5-11
5-11
5-12
5-12
5-18
INFORMATIONEN ÜBER ZIELFÜHRUNG
Wählen Sie nach dem Einstellen der Route [Anfang], um die Routenführung zu starten.
Während der Routenführung navigiert Sie das
System mit visueller Führung und Sprachführung von Führungspunkt zu Führungspunkt.
VORSICHT:
•
•
Die visuelle Führung und die Sprachführung des
Navigationssystems sind nur als Referenz zu verstehen. Der Inhalt der Führung kann je nach Situation ungeeignet sein.
Folgen Sie den Verkehrsregeln (beispielsweise
Einbahnstraßenverkehr), wenn Sie der vorgeschlagenen Route folgen.
“Routenführung” (Seite 10-7)
SPRACHFÜHRUNG
Grundlagen der Sprachführung
Die Sprachführung gibt die Abbiegerichtung an,
wenn Sie sich einer Kreuzung nähern, bei der
ein Abbiegemanöver erforderlich ist.
INI0119
Beispiel für die Sprachführung (sinngemäß):
j
1 “In 400 Metern (eine Viertel Meile), rechts
Sie können die Einstellungen für die Sprachführung über [Einstellungen Sprachführung] ändern.
j
2 “In 400 Metern (eine Viertel Meile),
“Einstellungen für die Routenführung”
(Seite 5-12)
5-2 Routenführung
(links) abbiegen.”
nehmen Sie die Autobahnauffahrt rechts.”
j
3 “In zwei Kilometern (eine Meile), nehmen
Sie die Ausfahrt.”
j
4 “Sie haben Ihr Ziel erreicht. Die Routenführung ist beendet.”
INFO:
•
•
Die Entfernungen sind je nach Geschwindigkeit
des Fahrzeugs unterschiedlich.
Die Anweisungen variieren ja nach Straßentyp.
•
•
•
In manchen Fällen kann es vorkommen, dass die
Sprachführung und die tatsächlichen Straßenverhältnisse nicht übereinstimmen. Dies kann auf
Unterschiede zwischen tatsächlichen Straßenverhältnissen und Kartendaten, aber auch auf die
Geschwindigkeit des Fahrzeugs zurückzuführen
sein.
Wenn der Inhalt der Sprachführung nicht den tatsächlichen Straßenverhältnissen entspricht, halten Sie sich an die Verkehrsschilder und Fahrbahnmarkierungen.
Wenn Sie sich einem Führungspunkt (Kreuzung
oder Kurve) oder Zielort usw. nähern, wird mittels
Sprachführung die verbleibende Entfernung und/
oder die Abbiegerichtung angesagt. Drücken und
halten Sie die Taste <MAP/VOICE>, um die Sprachführung wiederholen zu lassen.
Gedrückthalten der Taste <MAP/VOICE> zur Rückkehr zur gekennzeichneten Route aufgefordert.
•
Beim Erreichen des Zielorts gibt die Sprachführung Folgendes aus: “Sie haben Ihr Ziel erreicht. Die Routenführung ist beendet.” Orientieren Sie sich am Kartenbildschirm, um zum
gewünschten Zielort zu gelangen.
Hinweise zur Sprachführung
Wiederholen der Sprachführung
Diese Funktion steht Ihnen nach der Routenberechnung während der Routenführung bis
zum Erreichen des Zielorts zur Verfügung. Drücken und halten Sie die Taste <MAP/VOICE>. Die
Ansage der Sprachführung wird wiederholt.
INFO:
•
Weichen Sie von der vorgeschlagenen Route ab
und ist die Funktion zur automatischen Routenneuberechnung deaktiviert, werden Sie von der
Sprachführung nach der Betätigung und dem
Fahren Sie in die falsche Richtung, werden Sie von
der Sprachführung nach der Betätigung und dem
Gedrückthalten der Taste <MAP/VOICE> zum Wenden aufgefordert.
Ankündigung bei Annäherung an den
Zielort
•
•
•
•
•
Die Sprachführung in diesem System ist als Zusatzfunktion zu betrachten. Prüfen Sie beim Fahren die Route auf der Karte, folgen Sie dem tatsächlichen Straßenverlauf und halten Sie sich an
die Verkehrsvorschriften.
Die Sprachführung arbeitet nur unter bestimmten
Bedingungen für Kreuzungen. Möglicherweise
muss abgebogen werden, ohne dass die Sprachführung Sie darauf hinweist.
Der Inhalt der Sprachführung kann je nach Abbiegerichtung und Art der Kreuzung unterschiedlich sein.
Je nach Situation variiert der Ausgabezeitpunkt der
Sprachführung.
Wenn Sie von der vorgeschlagenen Route abweichen, steht die Sprachführung nicht zur Verfügung.
Das System weist Sie nicht auf diesen Umstand
hin. Orientieren Sie sich an der Karte und berechnen Sie die Route erneut.
“Neuberechnung der Route” (Seite
5-9)
•
•
•
•
An Autobahnkreuzungen werden Straßennummern und Richtungen von der Sprachführung
möglicherweise nicht richtig angegeben.
An Autobahnausfahrten werden Straßennamen
von der Sprachführung möglicherweise nicht richtig angegeben.
Die angezeigten Straßenamen können manchmal
von den tatsächlichen Namen abweichen.
Die Sprachführung steht nicht zur Verfügung, wenn
die Option [Sprachführung] deaktiviert ist.
“Lautstärkeeinstellungen” (Seite 88)
•
•
Die Sprachführung startet, wenn Sie sich auf die
vorgeschlagene Route begeben. Orientieren Sie
sich an der Karte, um den Weg zum Startpunkt der
Route zu bestimmten.
Wenn Sie sich einer Etappe nähern, ertönt die Ansage der Sprachführung: “Sie haben Etappe 1
(2, 3, 4,...) erreicht.” Die Sprachführung wechselt
Routenführung 5-3
dann in den nächsten Streckenabschnitt. Wenn die
Sprachführung nicht zur Verfügung steht, orientieren Sie sich an der Karte.
•
•
•
•
•
•
In manchen Fällen endet die Sprachführung, bevor
Sie den Zielort erreichen. Orientieren Sie sich an
der Zielortmarkierung auf der Karte, um den Zielort
zu erreichen.
BILDSCHIRME DER ROUTENFÜHRUNG
Routenführung auf dem
Kartenbildschirm
Wenn das System erkennt, auf welcher Seite sich
der Zielort bzw. die Etappe befindet, gibt die Ansage “auf der rechten/linken Seite” durch, nachdem
die Ankunft am Zielort durchgegeben wurde.
JNE0356X
Die Sprachführung ist je nach Kurvenradius an der
Straßenkreuzung möglicherweise nicht verfügbar.
Spurinformationen für Autobahnen sind nur für einige der großen Autobahnen verfügbar und
Routenführung steht nicht für alle Kreuze und Abfahrten zur Verfügung.
Die Informationen über Autobahnausfahrten
könnten von den tatsächlichen Informationen auf
den Straßenschildern abweichen.
Möglicherweise wird eine Route angezeigt, die
nicht den aktuellen Verkehrseinschränkungen entspricht, da für Straßen mit saisonalen Beschränkungen keine Daten verwendet werden können.
Beachten Sie unbedingt die geltenden Verkehrseinschränkungen.
5-4 Routenführung
Vergrößerte Kreuzungsansicht
Bei der Routenführung werden der Situation entsprechend Kartenbildschirme und dazugehörige Informationen angezeigt.
5GB0277X
Wenn die Routenführung beginnt, wird der Zielführungspfeil in der Ecke links oben auf dem
Kartenbildschirm angezeigt. Dieser Pfeil zeigt
den Fahrtrichtungswechsel beim nächsten
Führungspunkt (Kurve bzw. Kreuzung) an. Die
Entfernung wird ebenfalls angezeigt. Oben auf
dem Bildschirm werden die Entfernung zum
nächsten Führungspunkt und der Name der
nächsten Straße angezeigt, auf die abgebogen
werden soll. Außerdem werden in manchen Fällen die Namen der nächsten Straßen angesagt.
Wenn Sie sich einem Führungspunkt nähern,
schaltet das System automatisch in den geteilten Bildschirm um und zeigt eine vergrößerte
Ansicht der Kreuzung auf dem linken Bildschirm
an. Um auf den vorherigen Bildschirm zurückzukehren, während die vergrößerte Ansicht der
Kreuzung angezeigt wird, betätigen Sie die Taste <MAP/VOICE> am INFINITI-Regler.
Autobahnkreuz
Routeninformationen
5GB0400X
Anzeigen von Informationen über
Autobahnausfahrten
JNB0450X
JNE0353X
Wenn sich das Fahrzeug beim Fahren auf einer
Autobahn ca. 2 km (ca. 1 Meile) von einem Kreuz
entfernt befindet, schaltet das System automatisch in den geteilten Bildschirm und zeigt eine
vergrößerte Ansicht vom Kreuz auf dem linken
Bildschirm an. Nachdem das Kreuz passiert wurde, kehrt das System automatisch in die Volldarstellung zurück. Um auf den vorherigen Bildschirm zurückzukehren, während die vergrößerte Ansicht des Kreuzes angezeigt wird,
betätigen Sie die Taste <MAP/VOICE> am
INFINITI-Regler.
Wenn Sie sich einem Führungspunkt nähern,
schaltet der linke Bildschirm automatisch in eine vergrößerte Ansicht von der Kreuzung. Um
auf den vorherigen Bildschirm zurückzukehren,
betätigen Sie die Taste <MAP/VOICE> am
INFINITI-Regler.
Je nach Einstellung kann das System auf dem
geteilten Bildschirm dauerhaft die Wegbeschreibung anzeigen.
Für Europa:
Wenn die Option [Autom. Anz. im Autob.-Modus]
eingeschaltet ist und die Route eine Autobahn
oder Mautstraße beinhaltet, werden alle Ausfahrten entlang der Route, für die Daten vorliegen, in den Routeninformationen angezeigt. Die
Informationen zu Ausfahrten werden als Symbole dargestellt.
“Einstellungen der Kartenansicht”
(Seite 3-10)
Für Hongkong:
Wenn die Option [Autom. Anzeige im Autobahnmodus] eingeschaltet ist und die Route eine Autobahn oder Mautstraße beinhaltet, werden alle
Ausfahrten entlang der Route, für die Daten vor-
Routenführung 5-5
ROUTE ABBRECHEN
liegen, in den Routeninformationen angezeigt.
Die Informationen zu Ausfahrten werden als
Symbole dargestellt.
“Einstellungen der Kartenansicht”
(Seite 3-10)
Führung durch die
Bildschirmeinstellung
Der Führungsbildschirm kann jederzeit angezeigt werden, auch wenn das Fahrzeug sich nicht
in der Nähe des Führungspunkts befindet. Verschiedene Bildschirmarten können eingestellt
werden.
“Einstellungen der Kartenansicht”
(Seite 3-10)
ROUTENMENÜ
Die eingestellte Route kann abgebrochen werden.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Betätigen Sie die Option [Route abbrechen].
3. Eine Meldung wird angezeigt.
INFO:
Die abgebrochene Route kann nicht wieder aufgenommen werden.
ACHTUNG:
Halten Sie das Fahrzeug stets an einem sicheren Ort
an, bevor Sie die Routeneinstellungen ändern. Das Ändern von Routeneinstellungen während der Fahrt kann
zu einem Unfall führen.
Während der Routenführung können die Routenkriterien geändert werden und Sie können sich
die Routeninformationen anzeigen lassen. Passen Sie die Routenkriterien Ihren persönlichen
Vorlieben an.
Der Routenmenübildschirm ist nur verfügbar,
wenn ein Zielort eingestellt ist.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Routenmenü]. Folgende Punkte sind verfügbar.
Verfügbare Einstellungen
•
[Route bearbeiten]:
Bearbeiten Sie die bereits eingestellte Route und fügen Sie einen Zielort oder eine Etappe hinzu.
“Route bearbeiten” (Seite 5-7)
•
[Suchkriterieneinst.]:
Ändern Sie jederzeit auf der Strecke die Kriterien für die Berechnung.
“Routeneinstellungen” (Seite 5-18)
5-6 Routenführung
ROUTE BEARBEITEN
•
j
3 Kriterium zur Berechnung einer Route zum
[Route neu ber.]:
Zielort:
Suchen Sie manuell nach der Route, nachdem Sie die Suchkriterien geändert haben
und lassen Sie das System eine Route berechnen.
Ändert die Kriterien zur Berechnung einer
Route zum Zielort.
“Ändern der
Routenberechnungskriterien” (Seite
5-9)
“Neuberechnung der Route” (Seite
5-9)
•
[Zielort anzeigen]:
Der Zielort wird auf dem Kartenbildschirm
angezeigt.
•
[Umleitung]:
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
–
2. Berühren Sie [Route bearbeiten].
Eine Umleitung über eine bestimmte Entfernung wird berechnet.
“Suchen einer Umleitungsroute
(für Europa)” (Seite 5-10)
“Suche nach einer Umleitung (für
Hongkong)” (Seite 5-11)
–
[Verkehrsumleitung]:
Sucht nach einer Route, die Staus und
Unfälle umfährt.
•
[Route abbrechen]
Der Zielort und die Etappenpunkte entlang
der Route werden gelöscht.
•
5GB0373X
[Routeninfo]:
Sie können Routeninformationen abrufen.
3. Berühren Sie das Element, das Sie bearbeiten möchten.
Verfügbare Einstellungen
j
1 [Ziel hinzufügen]:
Berühren Sie dies, um einen Zielort
hinzuzufügen.
“Hinzufügen eines Zielorts oder
Etappenpunkts” (Seite 5-8)
j
2 Aktuelles Ziel:
Ändert oder löscht den Zielort.
“Zielort oder Etappenpunkt
bearbeiten/löschen” (Seite 5-8)
j
4 [Etappe hinzufügen]:
“Hinzufügen eines Zielorts oder
Etappenpunkts” (Seite 5-8)
j
5 Aktuelle Etappe:
Ändert oder löscht den Etappenpunkt.
“Ändern der Reihenfolge von Zielort
und Etappenpunkten” (Seite 5-9)
j
6 Kriterium zur Berechnung einer Route zu
einer Etappe:
Ändert die Kriterien zur Berechnung einer
Route zur Etappe.
“Ändern der
Routenberechnungskriterien” (Seite
5-9)
j
7 [Sortieren]:
Etappen und Zielort können sortiert
werden.
Routenführung 5-7
j
8 [Route speichern]:
Speichert eine Route einschließlich Zielort
und Routenkriterien. Es können maximal
fünf Routen gespeichert werden. Auf
gespeicherte Routen kann für den späteren
Gebrauch bequem zurückgegriffen werden.
HINZUFÜGEN EINES ZIELORTS ODER
ETAPPENPUNKTS
Sie können einen Zielort oder einen Streckenpunkt hinzufügen, nachdem die Route bereits
eingestellt wurde. Es können insgesamt sechs
Zielorte oder Streckenpunkte eingestellt werden.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Route bearbeiten].
INFO:
1. Berühren Sie einen Zielort oder eine Etappe,
der bzw. die bereits festgelegt ist.
Wenn Sie [Ziel hinzufügen] auswählen, wird
der momentane Zielort automatisch zu einem Etappenpunkt.
4. Stellen Sie einen Zielort oder eine Etappe ein.
Sie können nach einer Etappe auf die gleiche
Art suchen wie nach einem Zielort.
“Zielort-Einstellmenü” (Seite 4-4)
5. Das System berechnet die Routen neu. Nachdem die Routensuche beendet ist, kehrt das
Display automatisch zum Bildschirm Route
bearbeiten zurück. Stellen Sie die Routenkriterien wie gewünscht ein.
“Zielort
oder
Etappenpunkt
bearbeiten/löschen” (Seite 5-8)
5GB0316XZ
2. Berühren Sie den Punkt, den Sie einstellen
möchten.
Verfügbare Einstellungen
•
Die Position von Zielorten oder Etappen
kann durch Bewegen des Cursorkreuzes
auf dem Bildschirm angepasst werden.
INFO:
Die erste Route wird automatisch gelöscht.
ZIELORT ODER ETAPPENPUNKT
BEARBEITEN/LÖSCHEN
5GB0347XZ
3. Berühren Sie die Option [Ziel hinzufügen]
oder [Etappe hinzufügen].
5-8 Routenführung
Sie können einen eingestellten Zielort oder eine
eingestellte Etappe bearbeiten oder löschen.
Wenn eine Position geändert oder gelöscht wird,
wenn die vorgeschlagene Route bereits eingestellt wurde, wird die zuvor vorgeschlagene Route entsprechend neu berechnet.
[Standort ändern]:
•
[Löschen]:
Bereits festgelegte Zielorte oder Etappen
können gelöscht werden.
INFO:
Wenn der Zielort gelöscht ist, wird der letzte
Etappenpunkt der Route zum Zielort.
NEUBERECHNUNG DER ROUTE
ÄNDERN DER
ROUTENBERECHNUNGSKRITERIEN
ÄNDERN DER REIHENFOLGE VON
ZIELORT UND ETAPPENPUNKTEN
Sie können eine Route manuell neu berechnen
lassen, nachdem die Kriterien geändert wurden.
Sie können für jeden Streckenabschnitt
zwischen Etappenpunkten unterschiedliche
Routenberechnungskriterien wählen. Nach dem
Einstellen dieser Kriterien kann die gesamte
Route neu berechnet werden.
Sie können die Reihenfolge von bereits eingestellten Zielen und Etappenpunkten ändern.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Routenmenü] und berühren
Sie [Route neu ber.].
3. Eine Meldung wird angezeigt und die Route
wird neu berechnet.
1. Berühren Sie den gewünschten Streckenabschnitt bis zum Zielort bzw. bis zur Etappe.
2. Berühren Sie das gewünschte Kriterium.
“Verfahren nach dem Einstellen einer
Route” (Seite 4-15)
3. Die Kriterien werden geändert und das Display kehrt zum Bildschirm Route bearbeiten
zurück.
INFO:
Die neu berechnete Route ist eventuell nicht die
kürzeste Strecke, da das System aus
Sicherheitsgründen Straßen bevorzugt, die
leicht zu befahren sind.
INFO:
•
5GB0348XZ
1. Berühren Sie [Sortieren]. Zielort und Etappen
werden in einer Liste angezeigt.
2. Berühren und halten Sie [m ] neben dem
Zielort oder dem Etappenpunkt, den Sie verschieben möchten. Ziehen Sie das Symbol an
die Stelle der Liste, an der das Element eingefügt werden soll.
•
Wenn auf der Route eine Etappe eingestellt wurde,
sucht das System nur nach einer Route, selbst
wenn eine Routenneuberechnung durchgeführt
wird.
Wenn das Fahrzeug nicht der vorgeschlagenen
Route folgt, wird automatisch eine Route vom aktuellen Standort zum Zielort berechnet.
“Routeneinstellungen” (Seite 5-18)
3. Berühren Sie [m ], um die Änderungen zu
übernehmen.
Routenführung 5-9
SUCHEN EINER UMLEITUNGSROUTE (für
Europa)
Umleitungsrouten können auf zwei Arten
berechnet werden: Unter Berücksichtigung der
vorliegenden Verkehrsinformationen und anhand einer Vorgabe für die Entfernung
4. Wenn die Suche nach einer Umleitung erfolgreich ist, werden detaillierte Informationen
zur Umleitung und ein Vergleich beider Routen angezeigt.
j
1 : Aktuelle Route (blau)
j
2 : Neue Route (violett)
j
3 : Geschätzte Änderung für Zeit und Entfer-
ERMITTELN EINER UMLEITUNGSROUTE
ANHAND VON
VERKEHRSINFORMATIONEN
Wenn sich auf der Route ein schwerer Unfall ereignet oder das System eine schnellere Route
findet, wird eine entsprechende Umleitungsnachricht automatisch auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn Sie die automatische Nachricht
nicht wahrnehmen, können Sie auch manuell
nach einer Umleitung suchen.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Routenmenü] und berühren
Sie [Umleitung].
nung
5. Berühren Sie [Ja], um die vorgeschlagene Umleitung zu übernehmen.
INFO:
•
•
3. Berühren Sie [Verkehrsumleitung].
Verkehrsinformationen stehen nur in den Gebieten zur Verfügung, in denen RDS-TMC übertragen
wird. RDS-TMC-Informationen sind in einigen Gebieten nicht verfügbar.
Wenn keine Route eingestellt ist oder die Funktion
[Echtzeit-Verkehrsinfo verwenden] ausgeschaltet
ist, kann diese Funktion nicht verwendet werden.
wählen. Das System sucht dann nochmals nach einer Umleitung und schlägt Ihnen gegebenenfalls
eine Umleitungsstrecke vor.
ERMITTELN EINER UMLEITUNGSROUTE
ANHAND EINER VORGEGEBENEN
ENTFERNUNG
Sie können für die vorgeschlagene Strecke eine
Umleitung in einer bestimmten Länge berechnen lassen.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Routenmenü] und [Umleitung].
3. Berühren Sie die gewünschte Umleitungslänge in der Liste. Das System berechnet eine Umleitung mit der gewünschten Länge
und die Route erscheint auf der Karte.
INFO:
•
“Routeneinstellungen” (Seite 5-18)
•
•
JNE0354X
5-10 Routenführung
Wenn keine Umleitungsstrecke gewählt wird und
keine weiteren Schritte durchgeführt werden, wird
die Umleitungsstrecke automatisch verworfen.
•
Wenn die Warnmeldung nicht mehr angezeigt wird,
können Sie die Umleitungsempfehlung wieder aufrufen, indem Sie die Option [Verkehrsumleitung]
•
Wenn das Fahrzeug bereits von der vorgeschlagenen Route abgewichen ist, steht [Umleitung] nicht
zur Verfügung.
Falls das System keine Umleitung anhand der angegebenen Kriterien berechnen kann, wird die zuvor vorgeschlagene Route auf der Karte angezeigt.
Falls Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren, beginnt die Umleitung möglicherweise an einem
Punkt, den Sie bereits passiert haben.
SUCHE NACH EINER UMLEITUNG (für
Hongkong)
•
AUTOMATISCHE UMLEITUNG
Wenn die Funktionen [Autom. Neuberechnung]
und [Echtzeit-Verkehrsinfo verwenden] in den
Detaileinstellungen für die Route aktiviert sind,
erscheint automatisch eine Meldung auf dem
Bildschirm, wenn das System eine Umleitung
findet.
“Routeneinstellungen” (Seite 5-18)
Wenn in den Führungseinstellungen die Option
[Verkehrsansagen] aktiviert ist, wird parallel zur
Anzeige der Bildschirmmeldung die Sprachführung ausgegeben.
Sie können für die vorgeschlagene Strecke eine
Umleitung in einer bestimmten Länge berechnen lassen.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Routenmenü] und berühren
Sie [Umleitung].
3. Berühren Sie die gewünschte Umleitungslänge in der Liste. Das System berechnet eine Umleitung mit der gewünschten Länge
und die Route erscheint auf der Karte.
INFO:
•
JNE0355X
Berühren Sie [Ja], um die vorgeschlagene Umleitung zu übernehmen.
INFO:
•
•
•
Wenn das Fahrzeug bereits von der vorgeschlagenen Route abgewichen ist, steht [Umleitung] nicht
zur Verfügung.
Falls das System keine Umleitung anhand der angegebenen Kriterien berechnen kann, wird die zuvor vorgeschlagene Route auf der Karte angezeigt.
Falls Sie mit hoher Geschwindigkeit fahren, beginnt die Umleitung möglicherweise an einem
Punkt, den Sie bereits passiert haben.
Wenn Sie nicht innerhalb von einer Minute nach
Erscheinen der Meldung reagieren, wird die Meldung ausgeblendet. Die Umleitung wird nicht akzeptiert und die aktuelle vorgeschlagene Route erscheint wieder unverändert.
Routenführung 5-11
EINSTELLUNGEN FÜR DIE ROUTENFÜHRUNG
Sie können Einstellungen für die Kriterien der
Routenberechnung und für die Routenführung
vornehmen
NAVIGATIONSEINSTELLUNGEN
Sie können verschiedene Routenführungsinformationen so einstellen, dass sie während
der Routenführung abgespielt werden. Außerdem können Sie die Routenführung und/oder
die Sprachführung aktivieren bzw. deaktivieren.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation].
3. Berühren Sie [Navigationseinstellungen].
Die angezeigten Optionen variieren je nach
Fahrzeugmodell und Ausstattung.
5-12 Routenführung
Routenführung 5-13
Für Europa
Einstellpunkt
Vorgang
[Sprachführung]
Aktiviert bzw. deaktiviert die Sprachführung.
[Lautst. Zielführung]
Ändert die Lautstärke der Sprachführung.
[Einstellungen Sprachführung]
[Abbiegepunkt]
Nehmen Sie erweiterte Einstellungen für die Ansagen der Sprachführung oder den Hinweiston bei Führungspunkten vor.
[Einfache Navigation]
[Normale Navigation]
[Vollst. Navigation]
[Verkehrsansagen]
Aktiviert/deaktiviert die Verkehrsmeldungen. Wenn diese Option aktiviert ist, gibt das
System für Verkehrsereignisse entlang der Route Verkehrsansagen aus. Die Anzeige leuchtet
auf, wenn Verkehrsansagen ausgegeben werden.
[Mautberechnung]
Schaltet die Mautberechnung ein.
[Kleiner Zielführungspfeil auf Karte]
Zeigt einen Pfeil auf dem Kartenbildschirm an, der die Abbiegerichtung am nächsten
Führungspunkt angibt.
[Info Überholbereich]
[Ankunftszeitformat]
[Geschätzte Fahrzeit]
Zeigt Überholbereichsinformationen auf dem Kartenbildschirm an.
[Geschätzte Ankunftszeit]
Zeigt die geschätzte Ankunftszeit an.
[Geschätzte Fahrzeit]
Zeigt die verbleibende Reisezeit bis zum Zielort an.
[Zielort]
Schaltet zwischen der Anzeige der voraussichtlichen Reisezeit zum Zielort oder zur auf dem
Kartenbildschirm angezeigten Etappe um. Zeigt m neben der Reisezeit zum Ziel an.
[Nahegelegene Wegpunkte]
5-14 Routenführung
Zeigt m neben der Reisezeit zum Etappenpunkt an.
[Durchschnittsgeschwindigkeit [AUTO]
festlegen]
[Autom. Neuberechnung]
Ist diese Option AN, berechnet das System automatisch die Zeit, die für die Fahrt bis zum
Zielort benötigt wird.
[Autobahn]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für Autobahnen an.
[Hauptstraße]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für Hauptstraßen an.
[Straße innerorts]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für Straßen innerorts an.
[Wohngebiete]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für Wohngebiete an.
[Standardeinst.
wiederherstellen]
Setzt alle Durchschnittsgeschwindigkeiten auf die Standardeinstellungen zurück.
Wenn das Fahrzeug von der vorgeschlagenen Route abweicht, berechnet das System
automatisch eine neue Route, die das Fahrzeug zur vorgeschlagenen Route zurückführt.
Routenführung 5-15
Für Hongkong
Einstellpunkt
Vorgang
[Sprachführung]
Aktiviert bzw. deaktiviert die Sprachführung.
[Lautst. Zielführung]
Ändert die Lautstärke der Sprachführung.
[Einstellungen Sprachführung]
Nehmen Sie erweiterte Einstellungen für die Ansagen der Sprachführung oder
den Hinweiston bei Führungspunkten vor.
[Abbiegepunkt]
Die Zielführung erfolgt an Abbiegepunkten, an denen ein Manöver durchgeführt
werden muss.
[Einfache Navigation]
Die Zielführung erfolgt an zwei Punkte vor dem Erreichen des Abbiegepunktes.
[Normale Navigation]
Die Zielführung erfolgt einmal vor dem Erreichen des Abbiegepunkts und beim
Abbiegepunkt.
[Vollst. Navigation]
Die Zielführung erfolgt an allen verfügbaren Punkten vor dem Abbiegepunkt und
beim Abbiegepunkt.
[Verkehrsansagen]
Aktiviert/deaktiviert die Verkehrsmeldungen. Wenn diese Option aktiviert ist,
gibt das System für Verkehrsereignisse entlang der Route Verkehrsansagen aus.
Die Anzeige leuchtet auf, wenn Verkehrsansagen ausgegeben werden.
[Navigationszusammenführung]
Leitet Sie an Stellen, an denen Straßen zusammengeführt werden.
[Anschlussstellen]
[Kreuzungsinfos]
[Ankunftszeitformat]
[Geschätzte Fahrzeit]
Zeigt die Ansicht mit Autobahnanschlussstellen an.
[Immer]
Durchgängiges Anzeigen von Kreuzungsinformationen.
[Während d. Nav. anz.]
Anzeigen von Kreuzungsinformationen während der Zielführung.
[Keine]
Kein Anzeigen von Kreuzungsinformationen.
[Geschätzte Ankunftszeit]
Zeigt die geschätzte Ankunftszeit an.
[Geschätzte Fahrzeit]
Zeigt die verbleibende Reisezeit bis zum Zielort an.
[Zielort]
Schaltet zwischen der Anzeige der voraussichtlichen Reisezeit zum Zielort oder
zur auf dem Kartenbildschirm angezeigten Etappe um. Zeigt m neben der
Reisezeit zum Ziel an.
5-16 Routenführung
[Nahegelegene Wegpunkte]
[Durchschnittsgeschwindigkeit
festlegen]
[Autom. Neuberechnung]
Zeigt m neben der Reisezeit zum Etappenpunkt an.
[AUTO]
Ist diese Option AN, berechnet das System automatisch die Zeit, die für die
Fahrt bis zum Zielort benötigt wird.
[Autobahnen zw. Städten]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für Autobahnen zwischen
Städten an.
[Sonstige Mautstraßen]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für sonstige Mautstraßen an.
[Autob/Bundes-/Hauptstr]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für Bundes-, Hauptstraßen
usw. an.
[Wohngebiete]
Passt die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit für Wohngebiete an.
[Standardeinst. wiederherstellen]
Setzt die Durchschnittsgeschwindigkeiten auf die Standardeinstellungen
zurück.
Wenn das Fahrzeug von der vorgeschlagenen Route abweicht, berechnet das
System automatisch eine neue Route, die das Fahrzeug zur vorgeschlagenen
Route zurückführt.
INFO:
Sie können die Lautstärke der Sprachführung einstellen, indem Sie den Lautstärkeregler der Audioanlage drehen, oder <+>/<-> am Lenkrad drücken,
während die Sprachführung wiedergegeben wird.
Routenführung 5-17
ROUTENEINSTELLUNGEN
Sie können die Routen-Suchbedingungen für die Routenberechnung ändern.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation].
3. Berühren Sie [Einstellungen Routensuchkriterien].
Für Europa
Einstellpunkt
Vorgang
[Suchkriterien]
Sie können die Kriterien für die Routenberechnung auswählen.
“Verfahren nach dem Einstellen einer Route” (Seite 4-15)
[Bevorzugte Route]
[Mautstr. verm.] (falls vorhanden)
Es werden möglichst wenig gebührenpflichtige Autobahnen bei der Berechnung
miteinbezogen.
[Straßen m. beschr. Öffn.-Zeit]
Straßen, die nur zu bestimmten Zeiten befahren werden dürfen, mit
einbeziehen.
[Echtzeit-Verkehrsinfo verwenden]
Verwendet bei der Berechnung die neuesten Verkehrsinformationen, die von
einem RDS-TMC-Sender übertragen werden.
[Einst. zu vermeid. Gebiete verw.]
Ermöglicht die Einstellung zu vermeidender Gebiete.
“Speichern einer Gebietsumfahrung” (Seite 7-4)
5-18 Routenführung
[Fähren benutzen]
Schließt die Benutzung von Fähren mit ein.
[Gelernte Routen verwenden]
Verwendet die Straßen, die am häufigsten verwendet wurden, mithilfe der
Selbstlern-Technologie.
[Autom. Neuberechnung]
Wenn das Fahrzeug von der vorgeschlagenen Route abweicht, berechnet das
System automatisch eine neue Route, die das Fahrzeug zur vorgeschlagenen
Route zurückführt.
Für Hongkong
Einstellpunkt
Vorgang
[Suchkriterien]
Sie können die Kriterien für die Routenberechnung auswählen.
“Verfahren nach dem Einstellen einer Route” (Seite 4-15)
[Bevorzugte Route]
[Straßen m. beschr. Öffn.Zeit]
Straßen, die nur zu bestimmten Zeiten befahren werden dürfen, mit einbeziehen.
[Einst. zu vermeid. Gebiete
verw.]
Das in den zu vermeidenden Gebieten festgelegte Gebiet umfahren.
“Speichern einer Gebietsumfahrung” (Seite 7-4)
[Autom. Neuberechnung]
Die Route automatisch neu berechnen, wenn das Fahrzeug von der vorgeschlagenen Route
abweicht.
Routenführung 5-19
INFO:
•
•
•
•
•
•
Es ist jeweils nur ein Suchkriterium bei der Routenberechnung aktiv.
Die neu berechnete Route ist eventuell nicht die
kürzeste Strecke, da das System aus Sicherheitsgründen Straßen bevorzugt, die leicht zu befahren
sind.
Wenn die Routenberechnungskriterien mit dem
Menüpunkt [Bevorzugte Route] eingestellt werden, unterliegen alle Bereiche der Route diesen
Kriterien, auch wenn über [Route bearbeiten] für
verschiedene Routenbereiche andere Kriterien
eingestellt wurden.
Wenn die Funktion [Straßen m. beschr. Öffn.-Zeit]
deaktiviert ist, berechnet das System eine Route,
ohne Einschränkungen bezüglich Tageszeit oder
Wochentag zu berücksichtigen. Deshalb könnte
die vorgeschlagene Route eine Straße beinhalten,
die aufgrund von Verkehrsregelungen während einer bestimmten Tageszeit oder eines bestimmten
Wochentags gesperrt ist. Wenn Sie eine Route fahren, folgen Sie immer den Verkehrsbestimmungen, unabhängig davon, ob die Funktion [Strassen m. beschr. Öffn.-Zeit] aktiviert ist.
Falls das System keine alternativen Routen berechnen kann, zeigt es die vorherige Route an.
Wenn das Fahrzeug stark von der vorgeschlagenen
Route abweicht, berechnet das System eine neue
Route.
5-20 Routenführung
Für Europa
•
•
•
•
•
Informationen zu Verkehrsstaus auf dem Bildschirm sind nicht den statistischen Verkehrsinformationen entnommen.
Selbst wenn [Echtzeit-Verkehrsinfo verwenden]
eingeschaltet ist, wird eine Umleitung für einen
Bereich, in dem sich ein Verkehrsstau befindet,
möglicherweise nicht angezeigt, wenn für diese
Gegend keine Verkehrsmeldung durchgegeben
wurde.
Das System zeigt Ihnen eventuell keine Umleitung
an, wenn sich eine gesperrte Straße oder ein Verkehrsstau weit entfernt von Ihrem derzeitigen
Standort befindet.
Das System berechnet die Route so, dass die benötigte Gesamtzeit für die Route vom Anfangspunkt bis zum Zielort so kurz wie möglich ist. Falls
keine angemessenen Routen zur Verfügung stehen, führt Sie das System eventuell auf eine Straße, auf der sich ein Verkehrsstau gebildet hat, anstatt eine Umleitung anzuzeigen.
Verkehrsinformationen stehen nur in den Gebieten zur Verfügung, in denen RDS-TMC übertragen
wird. RDS-TMC-Informationen sind in einigen Gebieten nicht verfügbar.
6 RDS-TMC-Verkehrsinformationen (falls
vorhanden)
RDS-TMC-Funktion ............................................
Anzeigen von verfügbaren
Verkehrsinformationen......................................
Anzeigen der Liste der Verkehrsinformationen ....
6-2
6-2
6-3
Gefahrenmeldungen .........................................
Einstellungen für Verkehrsinformationen............
Verkehrsinformationen auf der Karte..................
6-3
6-4
6-4
RDS-TMC-FUNKTION
ANZEIGEN VON VERFÜGBAREN VERKEHRSINFORMATIONEN
Das Navigationssystem empfängt Verkehrsinformationen von den besten zur Verfügung
stehenden Quellen und ermöglicht es dem RDSTMC-System
(Radiodatensystem
–
Verkehrsfunksender), diese Informationen für
die bestmögliche Routenführung zu übertragen.
Die RDS-TMC-Übertragung wird über einen speziellen FM-Empfänger realisiert. Sie können also weiterhin Radio hören, während die
Verkehrsinformationen übertragen werden.
Verkehrsinformationen können nur in Regionen
angezeigt werden, in denen RDS-TMC übertragen wird. In einigen Regionen stehen Ihnen die
Verkehrsinformationen nicht zur Verfügung.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Informationen].
2. Berühren Sie die Option [Verkehrsinfos].
3. Berühren Sie die gewünschte Information.
Verfügbarer Punkt
[Verkehrsinfo im Nahbereich]
[Verkehrsinfo für die Route]
6-2 RDS-TMC-Verkehrsinformationen (falls vorhanden)
Vorgang
Die Liste der für den Bereich um das Fahrzeug verfügbaren
Verkehrsmeldungen wird angezeigt.
Dieser Punkt ist nur verfügbar wenn eine Route eingestellt ist.
Eine Liste mit Verkehrsinformationen entlang der empfohlenen
Route von Ihrer aktuellen Position zum Ziel wird angezeigt. Sie
können sich detaillierte Informationen zu den einzelnen
Meldungen anzeigen lassen.
ANZEIGEN DER LISTE DER
VERKEHRSINFORMATIONEN
GEFAHRENMELDUNGEN
Eine Liste mit Verkehrsinformationen entlang
der empfohlenen Route von Ihrer aktuellen Position zum Ziel wird angezeigt. Sie können sich
detaillierte Informationen zu den einzelnen Meldungen anzeigen lassen.
2. Eine Karte wird angezeigt, die den Umkreis
der Verkehrsvorkommnisse anzeigt. Auf dem
Display werden die zugehörigen detaillierten
Informationen angezeigt.
Sie können durch die Nachricht scrollen.
3. Berühren Sie [m ], um zum vorherigen
Bildschirm zurückzukehren.
Wenn in der Nähe des Fahrzeugs ein Verkehrsereignis gefunden wird, für das eine Gefahrenmeldung besteht, erscheint automatisch eine
Popup-Nachricht auf dem Display und eine
Sprachmeldung wird ausgegeben.
Die Nachricht beinhaltet Symbol, Art des Ereignisses, Informationen zum Ereignis und die Entfernung des Ereignisses vom aktuellen Standort.
INFO:
•
JNG0280X
1. Berühren Sie die Meldung, um die detaillierten Informationen aufzurufen. Berühren Sie
[Karte], um sich das Gebiet mit Verkehrsinformationen anzeigen zu lassen.
•
•
Gefahrenmeldungen werden unabhängig davon
angezeigt, ob das Verkehrsinformationssystem
ein- oder ausgeschaltet ist.
Wenn mehrere Gefahrenmeldungen vorliegen,
wird zunächst das Ereignis angezeigt, das am kürzesten vom aktuellen Standort entfernt ist.
Liegt eine Gefahrenmeldung entlang der aktuellen
Route vor und wird eine Umfahrung gefunden, erscheint der Benachrichtigungsbildschirm für Umfahrung von Verkehrsereignissen, sobald Sie sich
dem Beginn der Umfahrung nähern.
JNG0279X
RDS-TMC-Verkehrsinformationen (falls vorhanden) 6-3
EINSTELLUNGEN FÜR
VERKEHRSINFORMATIONEN
VERKEHRSINFORMATIONEN AUF DER KARTE
Hier können Sie die Einstellungen für Verkehrsinformationen und zugehörige Funktionen einsehen und ändern.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>.
2. Berühren Sie [Einstellungen] und dann [Navigation].
3. Berühren
Einst.].
Sie
[Verkehrsinformationen
-
INFO:
•
•
Das RDS-TMC-System aktualisiert und überschreibt alte Informationen automatisch. In einigen Regionen stehen Ihnen die Verkehrsinformationen nicht zur Verfügung.
m Einstellen durch Sprachanweisung
Verfügbare Einstellpunkte
1. Betätigen Sie den Lenkradschalter <m >.
[Verkehrsinfo auf Karte anzeigen]:
Zeigt alle RDS-TMC-Informationen während
der Fahrt auf der Karte an.
•
2. Geben Sie nach dem Signalton eine Sprachanweisung ein.
[TMC-Dienst]:
Wählen Sie den Sender für die RDS-TMCÜbertragung aus.
•
[RDS-TMC auf Karte]:
Hiermit können Sie die relevanten RDS-TMCSymbole auf der Karte auswählen und anzeigen.
•
“Anzeigen von verfügbaren Verkehrsinformationen” (Seite 6-2)
Die Farbe des RDS-TMC-Symbols auf der Karte gibt
Auskunft über den Empfangszustand der Verkehrsinformationen. In Gebieten, in denen RDS-TMC-Informationen übertragen und vom RDS-TMC-System
empfangen werden, wird das Symbol grün.
4. Berühren Sie die gewünschte Einstellung.
Die Anzeige für die gewünschte Einstellung
leuchtet auf.
•
Verkehrsinformationen werden auf der 2D-Karte
und in der Vogelperspektive (Birdview™) angezeigt.
[Verkehrsdurchsagen]:
Gibt Verkehrsmeldungen entlang der Route
aus.
6-4 RDS-TMC-Verkehrsinformationen (falls vorhanden)
Um das Verkehrsinformationssystem ein-/
auszuschalten:
“Verkehrsinfos”
5GB0288XZ
j
1 Verkehrsanzeige
Zeigt die Empfangsqualität der vom
Anbieter übertragenen Verkehrsinformationen an.
Wenn der Empfangsstatus der vom
Anbieter übertragenen Verkehrsinformationen nicht ermittelt werden kann,
werden Verkehrsanzeigen nicht dargestellt.
j
2 Die geschätzte Reisezeit bis zum Zielort,
die unter Einbeziehung von Verkehrsinformationen zur Route berechnet wurde.
j
3 Straßenverhältnisse
Freifließender Verkehr: Grüner Pfeil
Mäßiges Verkehrsaufkommen: Gelber Pfeil
Starkes Verkehrsaufkommen: Roter Pfeil
Von schwerwiegender Verkehrsstörung
betroffener Abschnitt: Violetter Pfeil
j
4 Verkehrsinformationssymbol
“Verkehrsinformationen auf der
Karte (falls vorhanden)” (Seite 3-13)
Wenn noch keine Route festgelegt wurde,
werden alle Symbole der Verkehrsinformationen auf dem Kartenbildschirm in
Farbe angezeigt. Wenn eine Route
eingestellt wurde, werden die Symbole der
Verkehrsinformationen, die für Ihre Strecke
relevant sind, in Farbe angezeigt. Die
restlichen Symbole erscheinen in Grau.
INFO:
Verkehrsinformationssymbole können nur angezeigt werden, wenn der Kartenmaßstab zwischen 25 m (100 ft) und 16 km (8 Meilen liegt).
“Kartenmaßstab” (Seite 3-7)
RDS-TMC-Verkehrsinformationen (falls vorhanden) 6-5
NOTIZ
6-6 RDS-TMC-Verkehrsinformationen (falls vorhanden)
7 Speichern eines Orts/einer Route
Ort speichern ...................................................
Speichern der Heimatadresse .......................
Speichern eines Orts über die
Suchfunktion ...............................................
Speichern eines Standorts durch
Verschieben des Karteninhalts ......................
Speichern einer Route .......................................
Speichern einer Gebietsumfahrung ....................
Bearbeiten gespeicherter Informationen ............
Bearbeiten der Heimatadresse und
gespeicherter Adressen ................................
7-2
7-2
7-2
7-3
7-3
7-4
7-6
7-6
Bearbeiten der Gebietsumfahrung.................
Bearbeiten gespeicherter Routen ..................
Löschen eines gespeicherten Eintrags................
Löschen eines einzelnen gespeicherten
Eintrags.......................................................
Löschen eines einzelnen Eintrags auf der
Karte ...........................................................
Übertragen von Adressbuchinformationen (für
Europa) ............................................................
7-10
7-11
7-12
7-12
7-13
7-13
ORT SPEICHERN
Sie können häufig besuchte Orte unter Gespeicherte Orte speichern. Auf die gespeicherten
Adressen kann schnell zurückgegriffen werden
und sie können als Zielort oder Etappe eingestellt werden. Sie können bis zu 200 Orte unter
Gespeicherte Orte speichern.
SPEICHERN DER HEIMATADRESSE
Weitere Einstellungen
4. Berühren Sie [Gespeicherte Orte].
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
5. Berühren Sie [Neu hinzufügen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Gesp.
Adressen bearb./löschen].
3. Berühren Sie [Gespeicherte Orte] und dann
[Heimatadresse (Keine)].
4. Berühren Sie [Ja], wenn eine Bestätigungsmeldung angezeigt wird.
5. Berühren Sie die gewünschte Methode zur
Standortsuche. Die Suche funktioniert auf
die gleiche Weise wie die Zielortsuche.
6. Berühren Sie die gewünschte Methode zur
Standortsuche. Die Suche funktioniert auf
die gleiche Weise wie die Zielortsuche.
“Zielort-Einstellmenü” (Seite 4-4)
7. Die Adresse des Zielorts wird gespeichert.
8. Ändern Sie ggf. den Inhalt des gespeicherten
Elements.
“Bearbeiten der Heimatadresse und
gespeicherter Adressen” (Seite 7-6)
“Zielort-Einstellmenü” (Seite 4-4)
5GB0254X
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Heimatadresse].
3. Wenn keine Heimatadresse gespeichert ist,
wird eine Meldung angezeigt.
4. Stellen Sie Ihre Heimataddresse auf die gleiche Weise ein, wie Sie einen Zielort einstellen.
“Zielort-Einstellmenü” (Seite 4-4)
5. Eine Meldung wird angezeigt und die Heimatadresse wird gespeichert.
7-2 Speichern eines Orts/einer Route
6. Passen Sie die Position des gespeicherten
Orts an und bearbeiten Sie den Inhalt des
gespeicherten Eintrags Ihren Vorstellungen
entsprechend.
SPEICHERN EINES ORTS ÜBER DIE
SUCHFUNKTION
Sie können einen Ort über die Suchfunktion auf
mehrere Arten speichern.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation].
3. Berühren
löschen].
Sie
[Gesp.
Adressen
bearb./
INFO:
•
•
Wenn eine Adresse unter Gespeicherte Orte gespeichert wurde, können Sie [Gespeicherte Orte]
für die Zielortsuche verwenden.
Wenn bereits 200 Orte gespeichert wurden, muss
einer der gespeicherten Einträge gelöscht werden,
um einen neuen Ort zu speichern.
SPEICHERN EINER ROUTE
SPEICHERN EINES STANDORTS DURCH
VERSCHIEBEN DES KARTENINHALTS
1. Navigieren Sie zur gewünschten Position auf
der Karte und berühren Sie [m ].
Es können bis zu fünf berechnete Routen gespeichert werden. Auf gespeicherte Routen kann für
den späteren Gebrauch bequem zurückgegriffen werden.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren Sie [Navigation].
2. Berühren Sie [Route bearbeiten].
3. Berühren Sie die Option [Route speichern].
Eine Bestätigungsmeldung erscheint. Berühren Sie [Ja], um die aktuelle Route zu speichern.
Weitere Einstellungen
5GB0125XZ
2. Berühren Sie die Option [Ort speichern]. Eine
Meldung wird angezeigt. Wählen Sie [Ja], um
die Adresse zu speichern.
3. Das Symbol, welches die gespeicherte Position darstellt, wird auf der Karte angezeigt.
Berühren Sie [m ], um zum Kartenbildschirm des aktuellen Standorts zurückzukehren.
INFO:
Die Adresse wird in der ersten freien Position
der liste Gespeicherte Orte gespeichert.
Sie können auch mit dem folgenden Verfahren
eine Route speichern.
INFO:
•
•
•
Die gespeicherten Routendaten umfassen lediglich Orte (Zielorte und Etappen) und Routenberechnungskriterien, nicht die Route selbst.
Die zuletzt gespeicherte Route wird in der ersten
freien Position in der Liste der gespeicherten Routen abgelegt.
Wenn bereits fünf Routen gespeichert wurden,
müssen Sie eine Route löschen, bevor Sie eine
neue Route speichern können.
“Löschen
eines
gespeicherten
Eintrags” (Seite 7-12)
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Gesp.
Adressen bearb./löschen].
3. Berühren Sie [Gespeicherte Routenpläne].
4. Berühren Sie die Option [Aktuelle Route speichern]. Eine Bestätigungsmeldung erscheint.
5. Bestätigen Sie den Inhalt der Meldung und
berühren Sie dann [Ja]. Die aktuelle Route
wird gespeichert.
Speichern eines Orts/einer Route 7-3
SPEICHERN EINER GEBIETSUMFAHRUNG
Sie können eine Gebietsumfahrung speichern.
Bei der Gebietsumfahrung werden Gebiete aus
der Route ausgeschlossen, z. B. Straßen mit
sehr hohem Verkehrsaufkommen. Wenn Sie Gebiete zur Umfahrungen speichern, bezieht das
System die entsprechenden Gebiete nicht in die
Routenberechnung mit ein. Sie können bis zu
zehn Gebiete zur Umfahrung speichern.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Gesp.
Adressen bearb./löschen].
3. Berühren Sie [Gebietsumfahrungen].
4. Berühren Sie [Neu hinzufügen].
Wählen Sie die gewünschte Methode zur
Standortsuche.
“Zielort-Einstellmenü” (Seite 4-4)
5. Passen Sie den Standort der Gebietsumfahrung an und bearbeiten Sie die Gebietsumfahrung falls erforderlich.
“Bearbeiten der Gebietsumfahrung”
(Seite 7-10)
INFO:
Es können maximal 10 Gebiete zur Umfahrung
gespeichert werden. Wenn bereits 10 Gebiete
zur Umfahrung gespeichert wurden, muss zur
7-4 Speichern eines Orts/einer Route
Speicherung eines weiteren Gebiets zunächst
ein gespeichertes Gebiet gelöscht werden.
“Löschen eines gespeicherten Eintrags”
(Seite 7-12)
Speichern eines Orts/einer Route 7-5
BEARBEITEN GESPEICHERTER INFORMATIONEN
Sie können im System gespeicherte Informationen bearbeiten. Diese Einstellungen können bearbeitet werden, um die Nutzung des
Navigationssystems effizienter zu gestalten.
BEARBEITEN DER HEIMATADRESSE UND GESPEICHERTER ADRESSEN
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Gesp. Adressen bearb./löschen].
3. Berühren Sie [Gespeicherte Orte].
Für Europa:
Verfügbarer Punkt
Vorgang
[Sortieren]
Sortiert die gespeicherten Adressen.
[Neu hinzufügen]
Fügt eine neue Adresse hinzu.
“Speichern eines Orts über die Suchfunktion”
(Seite 7-2)
[Heimatadresse]
[Bearbeiten]
[Löschen]
7-6 Speichern eines Orts/einer Route
[Standort ändern]
Passen Sie den Standort der gespeicherten Adresse auf der
Karte an.
[Symbol]
Wählen Sie ein gewünschtes Symbol für die Heimatadresse.
[Symbol auf Karte anzeigen]
Symbol für die Heimatadresse auf der Karte anzeigen.
[Alarmton]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich der Heimatadresse nähern.
[Alarmrichtung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich aus einer bestimmten Richtung nähern.
[Alarmentfernung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich der Heimatadresse auf eine bestimmt Entfernung
annähern.
Löschen Sie die gespeicherte Heimatadresse.
Verfügbarer Punkt
Vorgang
Berühren Sie die gewünschte
[Bearbeiten]
gespeicherte Adresse in der Liste.
[Löschen]
[Standort ändern]
Passen Sie den Standort der gespeicherten Adresse auf der
Kartenanzeige an.
[Name]
Benennen Sie eine gespeicherte Adresse um.
[Symbol]
Wählen Sie das gewünschte Symbol für die gespeicherte
Adresse.
[Symbol auf Karte anzeigen]
Das Symbol für eine gespeicherte Adresse auf der Karte
anzeigen.
[Gruppe]
Hiermit werden die gespeicherten Adressen gruppiert.
[Alarmton]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich einer gespeicherten Adresse nähern.
[Alarmrichtung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich aus einer bestimmten Richtung nähern.
[Alarmentfernung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich einer gespeicherten Adresse auf eine bestimmt
Entfernung annähern.
Löschen Sie den gespeicherten Ort.
INFO:
•
•
•
Durch das Ändern der Symbole können Sie die Option [Nach Symbol] der Sortierfunktion wirksamer verwenden.
Durch das Gruppieren der gespeicherten Adressen können Sie die Option [Nach Gruppe] der Sortierfunktion im Modus [Sortieren] wirksamer verwenden.
Sind Richtung und Entfernung für die Signalausgabe festgelegt, ertönt der Signalton, sobald sich das Fahrzeug dem entsprechenden Gebiet nähert.
Speichern eines Orts/einer Route 7-7
Für Hongkong:
Verfügbarer Punkt
Vorgang
[Neu hinzufügen]
Fügt eine neue Adresse hinzu.
“Speichern eines Orts über die Suchfunktion” (Seite
[Sortieren]
Sortiert die gespeicherten Adressen.
7-2)
[Heimatadresse]
[Bearbeiten]
[Löschen]
7-8 Speichern eines Orts/einer Route
[Standort ändern]
Passen Sie den Standort der gespeicherten Adresse auf der
Kartenanzeige an.
[Telefonnr.]
Speichern Sie die Telefonnummer der Heimatadresse.
[Symbol]
Wählen Sie ein gewünschtes Symbol für die Heimatadresse.
[Symbol auf Karte anzeigen]
Symbol für die Heimatadresse auf der Karte anzeigen.
[Alarmton]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich der Heimatadresse nähern.
[Alarmrichtung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich aus einer bestimmten Richtung nähern.
[Alarmentfernung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich der Heimatadresse auf eine bestimmt Entfernung
annähern.
Löschen Sie die gespeicherte Heimatadresse.
Verfügbarer Punkt
Vorgang
Berühren Sie die gewünschte
[Bearbeiten]
gespeicherte Adresse in der Liste.
[Löschen]
[Standort ändern]
Passen Sie den Standort der gespeicherten Adresse auf der
Kartenanzeige an.
[Name]
Benennen Sie eine gespeicherte Adresse um.
[Telefonnr.]
Speichern Sie die Telefonnummer einer gespeicherten
Adresse.
[Symbol]
Wählen Sie das gewünschte Symbol für die gespeicherte
Adresse.
[Symbol auf Karte anzeigen]
Das Symbol für eine gespeicherte Adresse auf der Karte
anzeigen.
[Gruppe]
Hiermit werden die gespeicherten Adressen gruppiert.
[Alarmton]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich einer gespeicherten Adresse nähern.
[Alarmrichtung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich aus einer bestimmten Richtung nähern.
[Alarmentfernung]
Wählen Sie einen Alarmton aus, der ausgegeben wird, wenn
Sie sich einer gespeicherten Adresse auf eine bestimmt
Entfernung annähern.
Löschen Sie den gespeicherten Ort.
INFO:
•
•
•
Durch das Ändern der Symbole können Sie die Option [Nach Symbol] der Sortierfunktion wirksamer verwenden.
Durch das Gruppieren der gespeicherten Adressen können Sie die Option [Nach Gruppe] der Sortierfunktion im Modus [Sortieren] wirksamer verwenden.
Sind Richtung und Entfernung für die Signalausgabe festgelegt, ertönt der Signalton, sobald sich das Fahrzeug dem entsprechenden Gebiet nähert.
Speichern eines Orts/einer Route 7-9
BEARBEITEN DER GEBIETSUMFAHRUNG
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>.
2. Berühren Sie [Einstellungen] und dann [Navigation].
3. Berühren Sie [Gesp. Adressen bearb./löschen].
4. Berühren Sie [Gebietsumfahrungen].
5. Berühren Sie in der Liste eine gewünschte Gebietsumfahrung.
Schritt 1
Schritt 2
Vorgang
[Bearbeiten]
[Standort ändern]
Rufen Sie die Gebietsumfahrung auf und passen Sie diese an.
[Umbenennen]
Benennen Sie eine Gebietsumfahrung um.
[Gebietsgröße ändern]
Ändern Sie die Größe des zu umfahrenden Gebiets.
[Mautstr. verm.]
Legen Sie fest, ob die Route Mautstrecken beinhalten darf oder nicht.
[Löschen]
INFO:
•
•
•
•
Berühren Sie [Neu hinzufügen], um eine neue Gebietsumfahrung hinzuzufügen.
Berühren Sie [Karte], um sich den Standort der
Gebietsumfahrung anzeigen zu lassen.
Ein zu umfahrende Gebiet wird in grün dargestellt,
wenn es eine Autobahn enthält, oder in blau, wenn
es keine Autobahn enthält.
Befindet sich das Fahrzeug in einem zur Umfahrung gekennzeichneten Gebiet, erfolgt keine
Routenführung durch das System.
7-10 Speichern eines Orts/einer Route
Gebietsumfahrung löschen.
BEARBEITEN GESPEICHERTER ROUTEN
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Gesp.
Adressen bearb./löschen].
3. Berühren Sie [Gespeicherte Routenpläne].
4. Berühren Sie die gewünschte gespeicherte
Route in der Liste.
Verfügbare Einstellpunkte
•
[Umbenennen]:
Benennen Sie die gespeicherte Route um.
•
[Löschen]:
Löschen Sie die gespeicherte Route.
Speichern eines Orts/einer Route 7-11
LÖSCHEN EINES GESPEICHERTEN EINTRAGS
Sie können unter Gespeicherte Orte gespeicherte Orte und Routen löschen. Es stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Das Löschen eines individuellen Eintrags und das Löschen aller Einträge.
INFO:
Gelöschte Einträge können nicht wiederhergestellt werden. Stellen Sie vor dem Löschen sicher, dass das entsprechende Element nicht mehr benötigt
wird.
LÖSCHEN EINES EINZELNEN GESPEICHERTEN EINTRAGS
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Gesp. Adressen bearb./löschen].
3. Berühren Sie die Option [Gespeicherte Daten löschen].
Schritt 1
Schritt 2
[Gespeicherte Adressen löschen]
[Sortieren]
Die gespeicherten Adressen werden sortiert.
[Alle löschen]
Alle gespeicherten Adressen werden gelöscht.
[Mehrf.-Auswahl]
Die ausgewählten gespeicherten Adressen werden gelöscht. Um alle gespeicherten
Daten ausuzuwählen, berühren Sie [Alle auswählen].
[Heimatadresse]
Die Heimatadresse wird gelöscht.
[Gespeicherte Routenpläne löschen]
[Gebietsumfahrungen löschen]
[Gespeicherte Orte]
Die ausgewählten gespeicherten Adressen werden einzeln gelöscht.
[Alle löschen]
Alle gespeicherten Routen werden gelöscht.
[Gespeicherte Routenpläne]
Die ausgewählten gespeicherten Routen werden gelöscht.
[Alle löschen]
Alle Gebietsumfahrungen werden gelöscht.
[Gebietsumfahrungen]
[Gelernte Routen zurücksetzen] (für
Europa)
7-12 Speichern eines Orts/einer Route
Vorgang
Die ausgewählte Gebietsumfahrung wird gelöscht.
Die gelernte Route wird gelöscht.
ÜBERTRAGEN VON ADRESSBUCHINFORMATIONEN (für Europa)
LÖSCHEN EINES EINZELNEN EINTRAGS
AUF DER KARTE
1. Bewegen Sie das Cursorkreuz auf der Karte
zum gespeicherten Ort, der gelöscht werden
soll, und berühren Sie dann [m ].
Die gespeicherte Heimatadresse und andere gespeicherte Adressdaten können mithilfe eines
USB-Speichergeräts exportiert und importiert
werden.
Informationen zur Lage des USB-Anschlusses
finden Sie in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs.
INFO:
Wenn auf dem USB-Speichergerät bereits gespeicherte Adressdaten vorhanden sind, wird
eine Bestätigungsmeldung angezeigt. Nach
dem Überschreiben können die ursprünglichen
Daten nicht wiederhergestellt werden.
INFO:
Zwar können Daten auf USB-Speichergeräte
übertragen werden, es ist jedoch nicht möglich,
diese Daten mit Hilfe eines PC usw. zu bearbeiten.
JVH1254X
2. Berühren Sie [Gespeicherte Adressen löschen]. Eine Bestätigungsmeldung erscheint.
3. Berühren Sie [Ja]. Die gespeicherte Adresse
wird aus Gespeicherte Orte gelöscht.
4. Berühren Sie [m ], um zum vorherigen
Bildschirm zurückzukehren.
1. Schließen Sie ein USB-Speichergerät an, betätigen Sie die Taste <MENU> und berühren
Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation] und dann [Gesp.
Adressen bearb./löschen].
3. Berühren Sie [Adressbuch übertragen].
4. Berühren Sie [Adressbuch auf USB übertragen] oder [Adressbuch von USB übertragen].
5. Berühren Sie [Alle], [Heimatadresse] oder
[Gespeicherte Orte].
HINWEIS:
Entfernen Sie das USB-Speichergerät nicht, bevor das
System die Datenübertragung abgeschlossen hat.
Speichern eines Orts/einer Route 7-13
NOTIZ
7-14 Speichern eines Orts/einer Route
8 Informationen und Einstellungen
Informationsmenü ............................................
Einstellungsmenü .............................................
Einstellen der Uhr.........................................
Spracheinstellungen ....................................
8-2
8-4
8-6
8-7
Lautstärkeeinstellungen ............................... 8-8
Bildschirmeinstellungen ............................... 8-9
Navigations-Einstellungen................................. 8-10
INFORMATIONSMENÜ
Sie können sich auf dem Informationsbildschirm verschieden Informationen anzeigen lassen, die Ihnen die Verwendung des Fahrzeugs erleichtern. Verfügbare Inhalte schließen Fahrzeuginformationen, Verkehrsinformationen, Informationen zu Ihrer aktuellen Position und der Softwareversion des
Navigationssystems ein.
Die angezeigten Optionen variieren je nach Fahrzeugmodell und Ausstattung.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>.
2. Berühren Sie [Informationen].
Ergebnis
Menüpunkt
[Eco Drive Report]
[Verkehrsinfos]
[Karten-Info]
Zeigt den Eco-Fahr-Report an.
[Liste]
Die Liste des Bildschirms für Eco Drive Report kann gescrollt werden.
Wenn Sie [ < ]/[ > ] berühren, während die Liste des Bildschirms für Eco Drive
Report angezeigt wird, wird zu einem älteren oder neueren Protokoll
geblättert.
[Zurücks.]
Setzt den Eco Drive Report zurück.
Der Durchschnitt zwischen den Rücksetzzeitpunkten wird im Eco Drive Report
Protokoll gespeichert.
[Verkehrsinfo im Nahbereich]
Zeigt Verkehrsinformationen im Nahbereich an.
[Verkehrsinfo für die Route]
Zeigt Verkehrsinformationen entlang der Route an.
Zeigt die Identifikationsnummer der Navigationssystemeinheit, die aktuelle
Kartenversion und die Softwareversion an.
INFO:
Für Europa:
[Verkehrsinformationen] stehen nur in den Gebieten zur Verfügung, in denen RDS-TMC übertragen wird. RDS-TMC-Informationen sind in einigen Gebieten nicht verfügbar.
8-2 Informationen und Einstellungen
Informationen und Einstellungen 8-3
EINSTELLUNGSMENÜ
Sie können das Infiniti InTouch nach Ihren Wünschen einrichten, um die Verwendung zu erleichtern.
Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
Die angezeigten Optionen variieren je nach Fahrzeugmodell und Ausstattung.
Einstellpunkt
Ergebnis
[Bluetooth]
Einstellungen für Bluetooth®-Audio und Telefon
Einzelheiten finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.
[Telefon/E-Mail]
Einstellungen für Telefon und E-Mail
Einzelheiten finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.
[Navigation]
Ruft den Einstellungsbildschirm für die Navigation auf.
“Navigations-Einstellungen” (Seite 8-10)
[Audio]
Ruft den Einstellungsbildschirm für Audio auf.
Einzelheiten finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.
[Bildschirm]
Einstellungen für die Bildschirmanzeige.
“Bildschirmeinstellungen” (Seite 8-9)
[Lautstärkeregelung]
Lautstärkeregelung jedes Elements.
“Lautstärkeeinstellungen” (Seite 8-8)
[Uhr]
Einstellungen für die Uhr.
“Einstellen der Uhr” (Seite 8-6)
[Spracherkennung]
[Sprachausgabe minimieren]/
[Sprachausgabe minimieren]
Schaltet die Funktion Sprachausgabe minimieren ein/aus.
[Einstellung Audiogerät]
Ein Audiogerät für die Bedienung über das Spracherkennungssystem auswählen.
“Spracherkennungs-Einstellungen” (Seite 9-14)
[Kamera/Einparkh.]
8-4 Informationen und Einstellungen
Die Kamera und die Einparkhilfe (Sonar) auf die bevorzugten
Einstellungen einstellen.
Einzelheiten finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.
Ergebnis
Einstellpunkt
[Andere]
[Sprache]
Einstellungen für die Sprache.
“Spracheinstellungen” (Seite 8-7)
[Tastaturtyp]
Schaltet die Tastatur zwischen [QWERTY] oder [ABC] um.
[Warnung “Wenig Kraftstoff”]
Schaltet die Benachrichtigung für niedrigen Kraftstoffstand ein/
aus.
[Softwareinformationen]
Zeigt Informationen zur Software an.
Informationen und Einstellungen 8-5
EINSTELLEN DER UHR
Sie können die Einstellungen der Uhr Ihren Wünschen gemäß anpassen.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>.
2. Berühren Sie [Einstellungen].
Die angezeigten Optionen variieren je nach Fahrzeugmodell und Ausstattung.
Vorgang
Einstellpunkt
[Uhr]
[Bildschirmuhr]
Schaltet die Bildschirmuhr ein/aus. Wenn diese Option
eingeschaltet ist, wird die Bildschirmuhr angezeigt.
[Umstellung Sommerzeit]
Schaltet die Sommerzeit AN, AUS oder auf automatisch. Die
Einstellung ändert sich jedes Mal, wenn Sie die Option berühren.
[Uhrzeitformat (24 h)]
Schaltet das Uhrzeitformat zwischen 12 Stunden und 24 Stunden
um. Die Anzeigeleuchte leuchtet, wenn die Uhr im 24-Stundenformat angezeigt wird.
[Zeitzone]
Wählen Sie eine geeignete Zeitzone aus der Liste. Wenn Sie [Auto]
auswählen, stellt das System die Zeitzone automatisch ein.
[Offset-Abgleich]
Passen Sie den Versatzwert (Stunden und Minuten) durch
Betätigen von [+] oder [-] an.
8-6 Informationen und Einstellungen
SPRACHEINSTELLUNGEN
Sie können die Systemsprache ändern.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Sonstige].
Einstellpunkt
[Sprache]
Vorgang
[Systemsprache]
Stellt die Displaysprache ein.
INFO:
•
•
•
•
•
Betätigen Sie während der Spracheinstellung
nicht den Zündschalter.
Die Spracheinstellung wird auch für das Spracherkennungssystem übernommen. Das Spracherkennungssystem kann nur verwendet werden,
wenn es die gewählte Sprache unterstützt.
Die über die Fahrzeuginformationsanzeige eingestellte Einheit wird für das Navigationssystem
übernommen. Informationen zur Fahrzeuginformationsanzeige finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.
Wenn die Fahrzeuginformationsanzeige die ausgewählte
Sprache
unterstützt,
wird
eine
Bestätigungsmeldung angezeigt, über die Sie die
Sprache auch für die Fahrzeuginformationsanzeige übernehmen können.
Je nach gewählter Sprache variieren die verfügbaren Anweisungen für das Spracherkennungssystem.
Informationen und Einstellungen 8-7
LAUTSTÄRKEEINSTELLUNGEN
Lautstärkeeinstellpunkte können ein-/ausgeschaltet werden und die Tonausgabe für verschiedene Funktionen einschließlich Audio, Telefon, Sprachführung der Navigation sowie Systemtöne können angepasst werden.
Die angezeigten Optionen variieren je nach Fahrzeugmodell und Ausstattung.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU>.
2. Berühren Sie [Einstellungen].
Einstellpunkt
[Lautstärkeregelung]
Vorgang
[Audio-Lautstärke]
Passt die Lautstärke der Audioanlage an.
[Sprachführung]
Schaltet die Sprachführung für die Navigation ein/aus.
[Lautst. Zielführung]
Ändert die Lautstärke der Sprachführung.
[Klingeltonlautstärke]
Ändert die Lautstärke des Klingeltons.
[Lautstärke empf. Anruf]/
[Lautstärke empf. Anruf]
Ändert die Lautstärke des Gesprächspartners.
[Lautst. getät. Anrufe]/
[Lautst. getät. Anrufe]
Ändert die eigene Lautstärke.
[RDS-Lautstärke]
Ändert die Lautstärke von Verkehrsmeldungen über RDS und DAB
(falls vorhanden).
[Einparkh.-Lautst.]
Die Warntonlautstärke kann durch Berühren von [+]/[-] eingestellt
werden.
[Tastentonlautstärke]
Schaltet die Tastentöne und den Warnton für nicht verfügbare
Bedienung ein/aus.
8-8 Informationen und Einstellungen
BILDSCHIRMEINSTELLUNGEN
In diesem Menü können Sie das Display ein-/ausschalten und die Bildqualität anpassen.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Bildschirm].
3. Berühren Sie das Element, das Sie anpassen möchten.
Verfügbare Optionen
[Displayeinstell]
[Helligkeit]
Passt die Helligkeit an.
[Kontrast]
Passt den Kontrast an.
[Schwarzpegel]
[Anzeige AUS]
Passt den Schwarzpegel an.
Schaltet das Display aus.
Um das Display wieder einzuschalten, halten Sie <CAMERAm
m
> (Modelle ohne
Around View Monitor) oder <m > (Modelle mit Around View Monitor) für mehr als 2
Sekunden gedrückt.
[Tag/Nacht]
Zum Anpassen der Bildschirmhelligkeit.
Die Kartenfarbe kann zwischen Tag- und Nachtmodus umgeschaltet werden.
[Kartenfarbe ändern]/
[Kartenfarbe ändern]
Schaltet zwischen den Kartenfarben für Tag- und Nachtmodus um.
[Standardeinst. wiederherstellen]
Setzt die Anzeigeeinstellungen auf die Standardwerte zurück.
Informationen und Einstellungen 8-9
NAVIGATIONS-EINSTELLUNGEN
Die Einstellungen des Navigationssystems können den Benutzerwünschen angepasst werden.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Navigation].
3. Berühren Sie den Punkt, den Sie einstellen
möchten.
Die angezeigten Optionen variieren je nach
Fahrzeugmodell und Ausstattung.
[Karten- und Anzeigeansicht]
Berühren, um die Karte zu ändern und die Ansichtseinstellungen anzuzeigen.
“Einstellungen der Kartenansicht”
(Seite 3-10)
[Karteneinstellungen]
Berühren, um die Kartenansicht und -ausrichtung, die Schriftgröße oder die Kartenfarbe usw.
eizustellen.
“Einstellungen der Kartenansicht”
(Seite 3-10)
[Auf der Karte angezeigte POI-Symbole]
Die Einrichtungssymbole können nach Typ einoder ausgeblendet werden.
“Anzeigen von Einrichtungssymbolen”
(Seite 3-12)
8-10 Informationen und Einstellungen
[Navigationseinstellungen]
Sie können verschiedene Routenführungsinformationen so einstellen, dass sie während
der Routenführung abgespielt werden. Außerdem können Sie die Routenführung und/oder
die Sprachführung aktivieren bzw. deaktivieren.
“Navigationseinstellungen” (Seite 5-12)
[Einstellungen Routensuchkriterien]
Kriterien für die Routensuche festlegen.
“Routeneinstellungen” (Seite 5-18)
[Verkehrsinformationen - Einstellungen]
Einstellungen für Verkehrsinformationen und
zugehörige Funktionen einsehen und ändern.
“Einstellungen
für
mationen” (Seite 6-4)
Verkehrsinfor-
[Einst. Sicherheitshinweise]
Einstellpunkt
Vorgang
[Info Geschw.-Begrenz.]
[Warnung für Radarfalle]
Zeigt Informationen zu Geschwindigkeitsbegrenzungen an.
[Symbol Radarfalle in Karte]
Zeigt eine Geschwindigkeitswarnung auf der rechten Seite des Kartenbildschirms an.
[Warnung ein]
[Nur auf Route warnen]
[Gesp. Adressen bearb./löschen]
Berühren, um gespeicherte Adressen und zu meidende Gebiete zu bearbeiten.
“Bearbeiten gespeicherter Informationen” (Seite 7-6)
[Protokoll löschen] (Für Europa)/[Protokoll löschen] (Für Hongkong)
Berühren, um vorherige Ziele aus den Kartendaten zu löschen.
Vorgang
Einstellpunkt
[Alle löschen]
[Mehrfachauswahl]
Löscht alle Ziele, die Sie zu einem früheren Zeitpunkt eingestellt hatten.
[Alle auswählen]/[Alles löschen]
Wenn Sie [Alle auswählen] auswählen, werden alle vorherigen Zielorte zum
Löschen ausgewählt.
Um die gesamte Auswahl aufzuheben, berühren Sie [Alles löschen].
[Löschen]
Löscht das ausgewählte vorherige Ziel.
Auswahl aus einer Liste
Wählen, um das vorherige Ziel zu löschen.
[Vorheriger Startpunkt]/
[Vorheriger Startpunkt]
Löscht den vorherigen Startpunkt.
Vorherige Ziele
Löscht das vorherige Ziel.
Informationen und Einstellungen 8-11
[Weitere Einstellungen]
Einstellpunkt
Vorgang
[Zoom in kl. Stufen m. Einst.-Rad]
Berühren, um den freien Zoom ein-/auszuschalten. Ist der freie Zoom eingeschaltet, kann
der Kartemaßstab in feineren Schritten angepasst werden als mit der normalen Maßstabanpassung.
[Blätterinfos auf Karte]
Das System kann so eingestellt werden, dass Informationen für den Ort angezeigt werden,
auf den das Cursorkreuz weist, wenn Sie den Kartenbildschirm scrollen.
“Anzeigen von Scroll-Informationen” (Seite 3-12)
[Orte in der Nähe anpassen]
/[Orte in der Nähe anpassen]
[Einstellungen Fahrteinträge]
Liste mit Orten in der Nähe
Kategorien für Orte in der Nähe anpassen, um die Kategorien anzeigen zu lassen, die Sie
häufig verwenden.
[Standardeinstellungen
wieder herstellen]
Die Einstellungen für alle fünf Punkte der Liste mit Orten in der Nähe zurücksetzen.
[Spuren auf Karte anzeigen]
Zeigt eine gespeicherte gefahrene Strecke auf der Karte an.
[Intervalleinst. für SpurAufzeich.]
Wählen Sie das Intervall für die einzelnen Punkte der Streckenaufzeichnung.
[Fahrteintrag bis zur akt. Pos.
löschen]
Löschen Sie die gespeicherte gefahrene Strecke.
[Aktuellen Standort anpassen]
[Standardeinst. wiederherstellen]
Verschiedene Einstellungen (Display, Lautstärkepegel usw.) auf die Standardeinstellungen zurücksetzen.
8-12 Informationen und Einstellungen
Wenn sich das Fahrzeugsymbol auf der Karte nicht auf dem richtigen Standort befindet,
kann die Position korrigiert werden.
9 Spracherkennung
INFINITI-Spracherkennungssystem .....................
Verwendung des
Spracherkennungssystems ...........................
9-2
9-2
Vor dem Anlassen......................................... 9-2
Erteilen von Sprachanweisungen................... 9-2
Spracherkennungs-Einstellungen .................. 9-14
INFINITI-SPRACHERKENNUNGSSYSTEM
VERWENDUNG DES
SPRACHERKENNUNGSSYSTEMS
Initialisierung
Das Spracherkennungssystem wird einige Sekunden nach Einschalten des Zündschalters aktiv. Ist die Aktivierung abgeschlossen, betätigen
Sie den Lenkradschalter <m > und sprechen Sie
Sprachanweisungen, um das System zu verwenden.
•
•
Sprachanweisungen für das Navigationssystem
können nur in Gebieten verwendet werden, für die
Kartendaten im Navigationssystem vorliegen.
“Spracheinstellungen” (Seite 8-7)
Um die bestmögliche Erkennungsleistung des
Spracherkennungssystems zu gewährleisten,
beachten Sie bitte Folgendes:
“Liste
der
(Seite 9-5)
•
•
•
•
•
Im Fahrgastraum sollte es möglichst leise sein.
Schließen Sie die Fenster, damit Umgebungsgeräusche (z. B. Verkehrslärm oder Vibrationsgeräusche) nicht ins Fahrzeuginnere dringen und
die Sprachanweisungen korrekt erkannt werden
können.
Warten Sie auf den Signalton, bevor Sie eine
Sprachanweisung geben.
Sprechen Sie mit natürlicher Stimme, und legen
Sie zwischen den Wörtern keine Pausen ein.
Das Spracherkennungssystem kann nur mit den
Sprachen bedient werden, die Ihnen im Spracherkennungssystem zur Verfügung stehen.
Je nach Spracheinstellungen können die verfügbaren Sprachanweisungen variieren
9-2 Spracherkennung
1. Betätigen Sie den Lenkradschalter <m >.
Um Sprachanweisungen für das Navigationssystem verwenden zu können, muss in den
Spracheinstellungen die offizielle Landessprache
des Zielorts eingestellt sein. Zielortanweisungen
sind meist nur in den Sprachen verfügbar, die am
Zielort hauptsächlich gesprochen werden.
VOR DEM ANLASSEN
•
ERTEILEN VON SPRACHANWEISUNGEN
Sprachanweisungen”
Die Zielortsuche nach Adresse ist nicht verfügbar,
wenn die Sprache auf Russisch eingestellt ist.
JNI0269X
2. Eine Liste mit Anweisungen erscheint auf
dem Bildschirm, und das System gibt eine
Sprachmenü-Eingabeaufforderungen aus.
Wenn dieser Bildschirm angezeigt wird, werden fast alle Sprachanweisungen erkannt.
Für die einzelnen Kategorien verfügbare Anweisungen können auf der rechten
Bildschirmseite angezeigt werden. Markieren Sie mit dem INFINITI-Regler eine auf der
linken Bildschirmseite aufgelistete Kategorie
und lassen Sie sich die verfügbaren Anweisungen nach Kategorie anzeigen.
INFO:
Wenn Sie eine Kategorie durch berühren oder
drücken von <m /OK> auswählen, wird die
Anweisung ausgeführt. Nachdem eine
Kategorieanweisung ausgeführt wurde, werden nur noch die Anweisungen der gewählten Kategorie erkannt.
“Liste
der
(Seite 9-5)
Sprachanweisungen”
3. Sprechen Sie eine Anweisung, nachdem das
Signal ertönt und sich das Symbol von m zu
m ändert. Sie können Anweisungen auch direkt durch Berühren des Bildschirms
auswählen.
INFO:
Der Betrieb des Spracherkennungssystems
wird ausgesetzt, wenn der INFINITI-Regler
bewegt wird. Um den Betrieb fortzusetzen,
drücken Sie den Lenkradschalter <m >.
4. Folgen Sie weiterhin den Sprachanweisungen des Systems und sprechen Sie jeweils nach dem Ton, bis der gewünschte Vorgang abgeschlossen ist.
INFO:
Um die Sprachanweisung abzubrechen, drücken
und halten Sie <m >.
Betriebshinweise
•
•
•
•
•
Sprechen Sie die Anweisung nach dem Ton.
Wird die Anweisung nicht erkannt, fordert das System Sie dazu auf, die Anweisung zu wiederholen.
Wiederholen Sie die Sprachanweisung klar und
deutlich.
Betätigen Sie einmal die Taste <m >, um zum
vorherigen Bildschirm zurückzukehren.
Um die Anweisung abzubrechen, halten Sie die
Taste <m > oder <m > gedrückt.
Um die Lautstärke des Systems einzustellen, betätigen Sie die Lenkradschalter <+>/<-> oder verwenden Sie den Lautstärkeregler der Audioanlage
<VOL/m >, während das System eine Ansage
ausgibt.
Unterbrechung der SprachEingabeaufforderung:
Sie können durch Drücken des Lenkradschalters
<m > eine Sprach-Eingabeaufforderung unterbrechen, um eine Sprachanweisung zu sprechen, ohne die gesamte Sprach-Eingabeaufforderung anzuhören. Warten Sie auf das Tonsignal, bevor Sie eine Anweisung sprechen.
Anzeigen des
Sprachanweisungsbildschirms
1. Drücken Sie <m >, um den ersten Bildschirm
der Liste der Sprachanweisungen aufzurufen.
2. Sprechen Sie eine Anweisung oder wählen
Sie einen Punkt aus der Liste der Sprachanweisungen. Der zweite Bildschirm wird angezeigt.
3. Sprechen Sie eine Anweisung. Der Listenbildschirm wird angezeigt.
4. Sprechen Sie die entsprechende Nummer
aus der Liste, um den gewünschten Vorgang
auszuführen.
INFO:
Sie können Sprachanweisungen einzeln Schritt
für Schritt anhand der Eingabeaufforderungen
sprechen, oder direkt nacheinander in einem
einzigen Schritt.
Sie können die Sprach-Eingabeaufforderung jederzeit abbrechen, indem Sie <m > drücken.
Spracherkennung 9-3
JNI0270X
Erster Bildschirm
j
1 Linke Bildschirmseite:
Sie können aufgelistete Punkte mittels
Sprachanweisungen, Betätigung des
Touchscreens oder mit dem INFINITI-Regler
auswählen und ausführen.
j
2 Rechte Bildschirmseite:
Die aufgelisteten Punkte können
gesprochen werden. Sie können
nacheinander eine Anweisung von der
linken Bildschirmseite und dann eine
Anweisung von der rechten Bildschirmseite
sprechen.
5GE0019XZ
Zweiter Bildschirm
j
3 Vorherige Anweisung:
Eine zuvor gesprochene oder gewählte
Anweisung wird angezeigt.
j
4 Liste der Anweisungen:
Sie können aufgelistete Punkte mittels
Sprachanweisungen, Betätigung des
Touchscreens oder mit dem INFINITI-Regler
auswählen und ausführen. Gewünschte
Zahlen oder Wörter können an Stelle der
mit < > markierten Platzhalter in der
Anweisung gesprochen werden.
j
5 [Vorherige]/[Weiter]:
Als Anweisung sprechen oder berühren,
um zum vorherigen/nächsten Bildschirm
zu springen. Eine Auswahl mit dem
INFINITI-Regler ist nicht möglich.
9-4 Spracherkennung
5GE0020XZ
Listenbildschirm
j
6 Anweisungsnummern:
Sprechen Sie eine Nummer (1 bis 6) von der
Liste, um eine Anweisung auszuwählen.
Sie können Elemente auch über den
Touchscreen oder den INFINITI-Regler
auswählen und ausführen.
Sprechen von Nummern
Bei der Eingabe von Sprachanweisungen müssen Zahlen auf eine bestimmte Art und Weise
gesprochen werden.
Allgemeine Regel:
Nur einzelne Ziffern von 0 bis 9 können verwendet werden. (Wenn Sie zum Beispiel die Zahl 500
eingeben möchten, können Sie “Fünf Null Null”
sagen, jedoch nicht “Fünfhundert”.).
5. Sprechen Sie die Nummer (zwischen 1 und 6)
eines der angezeigten Suchergebnisse.
Beispiele:
1-800-662-6200
“Eins Acht Null Null Sechs Sechs Zwei Sechs
Zwei Null Null”
6. Sprechen Sie “Routenberechnung”, um die
Berechnung der Route zum Zielort zu starten.
Beispiele für die Sprachanweisung
Als Beispiele sind hier einige zusätzliche grundlegende Verfahren aufgeführt, die durch Sprachanweisungen durchgeführt werden können.
Beispiel - Zielortsuche nach Adresse (für
Europa):
INFO:
•
•
Dieser Vorgang ist nicht verfügbar, wenn die Sprache auf Russisch eingestellt ist.
Für Navigationsanweisungen stehen jeweils nur
die offiziellen Landessprachen des Zielorts zur Verfügung.
Liste der Sprachanweisungen
Beachten Sie bei der Verwendung der Spracherkennungsfunktion die Reihenfolge 1. Anweisung, 2. Anweisung und 3. Anweisung. Sie können das System auch bedienen, indem Sie die
2. oder 3. Anweisung direkt sprechen.
5GH0127XZ
Platzhalter für Zahlen oder Namen in Sprachanweisungen sind mit < > gekennzeichnet.
1. Betätigen Sie den Lenkradschalter <m >.
2. Warten Sie, bis die Anzeige auf m wechselt
und sprechen Sie “Navigation”.
3. Sprechen Sie “Adresse”.
4. Folgen Sie beim Sprechen der Adresse den
Eingabeaufforderungen.
Spracherkennung 9-5
Allgemeine Anweisungen
Anweisung
Vorgang
Anzeigen Weitere Befehle
Weitere Anweisungen der selben Kategorie anzeigen.
Zurück
Das letzte Erkennungsergebnis korrigieren und zum vorherigen Bildschirm zurückkehren.
Beenden
Die Spracherkennung abbrechen.
Weiter
Zur nächsten Seite springen.
Vorherige
Zur vorherigen Seite springen.
Allgemeine Telefonanweisungen
Ziehen Sie bitte die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs zurate.
Telefonanweisung
Ziehen Sie bitte die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs zurate.
Allgemeine Navigationsanweisungen (für Europa)
Die folgenden Anweisungen sind während der Navigations-Spracherkennung verfügbar.
Anweisung
Vorgang
Routenberechnung
Berechnet eine Route.
Anpassen Position
Stimmt die Position des Zielorts fein ab.
9-6 Spracherkennung
Spracherkennung 9-7
Navigationsanweisung (für Europa)
1. Anweisung
2. Anweisung
Navigation
Adresse
3. Anweisung
Vorgang
Folgen Sie den Eingabeaufforderungen für die Adresseingabe, um nach Straßenadresse zu suchen.
Nahe <POI-Kategorie>
<1 - 6>
Sprechen Sie “Nahe” gefolgt vom Namen einer POI-Kategorie wie z. B. Tankstelle,
Restaurant oder Parken. Sie können alle Kategorienamen verwenden, die bei
manueller Bedienung erscheinen. Das System sucht immer nach Treffern in der
Nähe, unabhängig vom aktuellen Standort.
In der Nähe
(wenn ein Zielort eingestellt ist)
In der Nähe der
Aktuellen Position
Wenn bereits eine Route eingestellt ist, können Sie über “In der Nähe der
Aktuellen Position” einen Zielort suchen.
Entlang der Route
Wenn eine Route eingestellt ist, können Sie über “Entlang der Route” einen Zielort
suchen.
In der Nähe des
Ziels
Wenn bereits eine Route eingestellt ist, können Sie über “In der Nähe des Ziels”
einen Zielort suchen.
<1 - 6>
Sprechen Sie die Nummer der Anweisung, um eine POI-Kategorie auszuwählen.
In der Nähe
(wenn kein Zielort eingestellt ist)
Nach Hause
Eine Route zu Ihrer Heimatadresse wird eingestellt.
Vorherige Ziele
<1 - 6>
Adressbuch
<Name aus dem
Adressbuch>
<1 - 6>
Route abbrechen
Route neu Berechnen
Eine Route zu einem vorher eingegebenen Zielort wird eingestellt.
Eine Route zu einem im Adressbuch gespeicherten Ort wird eingestellt.
Zielort und Etappenpunkte löschen.
SCHNELL
Sucht nach der schnellsten Route zum Zielort.
ECO
Sucht nach der Route zum Zielort, die am wenigsten Kraftstoff verbraucht.
KURZ
Sucht nach der kürzesten Route zum Zielort.
Verkehrsumleitung
Sucht nach einer Route, die Staus und Unfälle umfährt.
Größer
Vergrößert den Kartenausschnitt.
Kleiner
Verkleinert den Kartenausschnitt.
Vergrößern Straßen
Wechselt zur Straßenkarte.
9-8 Spracherkennung
1. Anweisung
2. Anweisung
3. Anweisung
Vorgang
Norden Oben
Verankert die Karte, so dass Norden immer oben angezeigt wird.
Fahrtrichtung Oben
Verankert das Fahrzeugsymbol, so dass die Fahrtrichtung immer nach oben
angezeigt wird.
2D-Karte
Wechselt zur 2D-Karte.
3D-Karte
Wechselt zur 3D-Karte.
Anzeigen POI Symbole
Zeigt POI-Symbole auf der Karte an.
Entfernen POI Symbole
Blendet POI-Symbole auf der Karte aus.
Wiederholen Anweisung
Wiederholt die aktuelle Sprachführung.
Ansagen AUS/Ansagen AN
Schaltet die Sprachführung ein/aus.
INFO:
•
•
Je nach Spracheinstellung sind einige Navigationsanweisungen nicht verfügbar.
Die Anweisung “Adresse” kann nur in folgenden Sprachen verwendet werden:
Bestimmungsland
Vereinigtes Königreich
Frankreich
Deutschland
Italien
Spanien
Portugal
Niederlande
Schweiz
Belgien
Spracheinstellung
Englisch GB
Französisch
Deutsch
Italienisch
Spanisch
Portugiesisch
Niederländisch
Französisch, Italienisch, Deutsch
Deutsch, Niederländisch, Französisch
Spracherkennung 9-9
Navigationsanweisung (für Hongkong)
1. Anweisung
2. Anweisung
3. Anweisung
Vorgang
Navigation
Nahe <POI-Kategorie>
<1 - 6>
Sprechen Sie “Nahe” gefolgt vom Namen einer POI-Kategorie wie z. B. Tankstelle,
Restaurant oder Parken. Sie können alle Kategorienamen verwenden, die bei
manueller Bedienung erscheinen. Das System sucht immer nach Treffern in der
Nähe, unabhängig vom aktuellen Standort.
In der Nähe
(wenn ein Zielort
eingestellt ist)
In der Nähe der
Aktuellen Position
Wenn bereits eine Route eingestellt ist, können Sie über “In der Nähe der Aktuellen
Position” einen Zielort suchen.
Entlang der Route
Wenn eine Route eingestellt ist, können Sie über “Entlang der Route” einen Zielort
suchen.
In der Nähe des Ziels
Wenn bereits eine Route eingestellt ist, können Sie über “In der Nähe des Ziels”
einen Zielort suchen.
<1 - 6>
Sprechen Sie die Nummer der Anweisung, um eine POI-Kategorie auszuwählen.
In der Nähe
(wenn kein Zielort
eingestellt ist)
Nach Hause
Eine Route zu Ihrer Heimatadresse wird eingestellt.
Vorherige Ziele
<1 - 6>
Eine Route zu einem vorher eingegebenen Zielort wird eingestellt.
Adressbuch
<Name aus dem
Adressbuch>
<1 - 6>
Eine Route zu einem im Adressbuch gespeicherten Ort wird eingestellt.
Route abbrechen
Route neu Berechnen
Löscht Zielort und Etappenpunkte.
Autobahnen
bevorzugt
Sucht nach der schnellsten Route zum Zielort.
Kürzeste Distanz
Sucht nach der kürzesten Route zum Zielort.
Mautstraßen
minimieren
Sucht nach einer Route, die Mautstraßen soweit möglich vermeidet.
Größer
Vergrößert den Kartenausschnitt um die festgelegte Stufenzahl.
Kleiner
Verkleinert den Kartenausschnitt um die festgelegte Stufenzahl.
9-10 Spracherkennung
1. Anweisung
2. Anweisung
Vergrößern Straßen
3. Anweisung
Vorgang
Wechselt zur Straßenkarte.
Norden Oben
Verankert die Karte, so dass Norden immer oben angezeigt wird.
Fahrtrichtung Oben
Verankert das Fahrzeugsymbol, so dass die Fahrtrichtung immer nach oben
angezeigt wird.
2D-Karte
Wechselt zur 2D-Karte.
3D-Karte
Wechselt zur 3D-Karte.
Anzeigen POI Symbole
Zeigt POI-Symbole auf der Karte an.
Entfernen POI Symbole
Blendet POI-Symbole auf der Karte aus.
Wiederholen Anweisung
Gibt die aktuelle Sprachführung aus.
Ansagen AUS/Ansagen AN
Schaltet die Sprachführung ein/aus.
Spracherkennung 9-11
Audioanweisung (für Europa)
Ziehen Sie bitte die Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs zurate.
“Spracherkennungs-Einstellungen”
(Seite 9-14)
Hinweise zur Bedienung der Audioanlage über
Spracherkennung:
•
•
•
Über Bluetooth® verbundene Audiogeräte könne
nicht über die Spracherkennung gesteuert
werden. Umschalten der Audioquelle ist nur für
Bluetooth®-Audio verfügbar.
Liedtitel und Interpreteninformationen, die von einem zuvor angeschlossenen iPod/iPhone installiert wurden, werden überschrieben, wenn ein anderer iPod/ein anderes iPhone angeschlossen
wird.
Wenn zwei USB-Geräte angeschlossen sind, steht
die Bedienung über Sprache nur für ein registriertes und ausgewähltes Gerät zur Verfügung. Wenn
Sie auf dem Popup-Bildschirm nach Anschluss eines neuen USB-Audiogeräts “JA” auswählen, wird
das USB-Audiogerät im Spracherkennungssystem
automatisch registriert und ausgewählt. Es können je ein iPod und ein USB-Gerät im System registriert werden. Wird ein neues USB-Gerät registriert, werden die alten Daten überschrieben. Die
Registrierung eines Audiogeräts nimmt etwas Zeit
in Anspruch. Wenn Sie die Spracherkennung verwenden möchten, um Musik von einem bereits registrierten Audiogerät abzuspielen, wählen Sie
dieses Gerät im Voraus.
9-12 Spracherkennung
Selbst wenn ein Gerät bereits registriert ist,
wird es nicht automatisch ausgewählt, sobald Sie es anschließen.
•
Das Spracherkennungssystem funktioniert nicht
mit Informationen (Interpetennamen, Albumtitel,
Liedtitel und Wiedergabelisten usw.), die Überlänge aufweisen.
Informationsanweisung (für Europa)
1. Anweisung
2. Anweisung
Informationen
Aktuelle Position?
Vorgang
Zeigt Informationen zur aktuellen Fahrzeugposition an.
Verkehrsinformationen
Schaltet das Verkehrsinformationssystem ein/aus.
Routeninformationen
Zeigt Routeninformationen an.
Informationsanweisung (für Europa)
1. Anweisung
2. Anweisung
Vorgang
Informationen
Routeninformationen
Zeigt Routeninformationen an.
Spracherkennung 9-13
SPRACHERKENNUNGS-EINSTELLUNGEN
Einstellungen der Spracherkennung können vorgenommen werden.
1. Betätigen Sie die Taste <MENU> und Berühren Sie [Einstellungen].
2. Berühren Sie [Spracherkennung].
3. Berühren Sie den Punkt, den Sie einstellen
möchten.
Verfügbare Einstellungen
•
[Sprachausgabe minimieren] (für Europa)/
[Sprachausgabe minimieren] (für Hongkong):
Schaltet die Funktion zum Minimieren der
Sprachausgabe ein (kurze Sprachausgabe)
oder aus (lange Sprachausgabe).
•
[Einstellung Audiogerät]:
Wählen Sie aus der Liste der mit der Audioanlage des Fahrzeugs verbundenen Geräten
ein Audiogerät, das Sie über Spracherkennung steuern möchten. Das Gerät, dessen Anzeigeleuchte aufleuchtet, kann über
das Spracherkennungssystem gesteuert
werden.
9-14 Spracherkennung
10 Allgemeine Informationen
Aktuelle Fahrzeugposition .................................
Anzeige der aktuellen Fahrzeugposition ........
Was bedeutet GPS (Globales
Positionsbestimmungssystem)? ....................
Ungenaue Anzeige der Fahrzeugposition .......
Gebiete mit detaillierter Kartenanzeige für
das Navigationssystem.................................
Routenberechnung ...........................................
Routenführung .................................................
Ankündigung von Kreuzungen auf einer
normalen Straße ..........................................
Ankündigung von aufeinanderfolgenden
Kreuzungen auf normalen Straßen ................
Ankündigung einer Autobahnauffahrt (falls
vorhanden) ..................................................
10-2
10-2
10-2
10-3
10-5
10-6
10-7
10-7
10-8
10-8
Ankündigung eines Autobahnkreuzes (falls
vorhanden) .................................................. 10-9
Ankündigung einer Autobahnausfahrt (falls
vorhanden) .................................................. 10-9
Kartendaten .....................................................10-10
Verwendung der SD-Karte mit Kartendaten ....10-10
Beziehen von aktualisiertem
Kartenmaterial .............................................10-10
Informationen zu Kartendaten.......................10-10
Bestimmungen für die Endverbraucher (für
Europa) ....................................................... 10-13
Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (für
Hongkong)................................................... 10-15
AKTUELLE FAHRZEUGPOSITION
ANZEIGE DER AKTUELLEN
FAHRZEUGPOSITION
Empfang von Signalen von
GPS-Satelliten
Dieses Navigationssystem führt die vom Gyrosensor des Fahrzeugs erhaltenen Daten mit GPS
(globales Positionsbestimmungssystem)-Daten
zusammen, um den aktuellen Fahrzeugstandort
zu berechnen. Der Standort wird dann während
der Routenführung zu einem Zielort angezeigt.
Der Empfang von GPS-Signalen ist umgebungsabhängig und kann unter Umständen schwach
sein. In folgenden Gebieten/Umgebungen können von Fahrzeugen möglicherweise keine GPSSignale empfangen werden.
•
In Gebieten mit zahlreichen hohen
Gebäuden
WAS BEDEUTET GPS (GLOBALES
POSITIONSBESTIMMUNGSSYSTEM)?
GPS ist ein Positionserkennungssystem, das Satelliten verwendet, die von der US-amerikanischen Regierung aufgestellt wurden. Das
Navigationssystem empfängt Radiosignale von
mindestens drei verschiedenen Satelliten, die
in einer Höhe von 21.000 km (13.049 Meilen) die
Erde umkreisen und eine Erkennung der
Fahrzeugposition nach dem Prinzip der Triangulation ermöglichen.
NAI0424
•
Unter Autobahnen mit mehreren Ebenen
NAI0422
•
In Tunneln und Parkhäusern
Anpassung der Positionsbestimmung
Wenn das System feststellt, dass die auf der
Fahrgeschwindigkeit und den Daten des Gyrosensors
basierten
Fahrzeugpositionsinformationen nicht genau sind, wird die Position des Fahrzeugsymbols anhand von GPSSignaldaten angepasst.
NAI0425
•
NAI0423
10-2 Allgemeine Informationen
In Gebieten mit zahlreichen hohen Bäumen
NAI0713
•
In Felsschluchten
NAI0426
•
Wenn in der Nähe eine ähnliche Straße
verläuft.
NAI0428
•
Wenn das Fahrzeug eine große Y-förmige
Kreuzung überquert.
INFO:
Die GPS-Antenne befindet sich im Fahrzeug auf
der Instrumententafel. Legen Sie keine Objekte,
vor allem keine Mobiltelefone oder Sende-Empfänger, auf die Instrumententafel. Da die Stärke
des GPS-Signals nur etwa einem Milliardstel der
Stärke von Fernsehwellen entspricht, können
Telefon- und Sender- bzw. Empfängersignale
das Signal beeinträchtigen oder unterbrechen.
UNGENAUE ANZEIGE DER
FAHRZEUGPOSITION
In folgenden Fällen kann die Genauigkeit der
Fahrzeugposition oder Fahrtrichtung beeinträchtigt werden. Genauigkeit ist wieder gegeben, sobald unter normalen Bedingungen gefahren wird.
NAI0427
•
Wenn das Fahrzeug in einem Gebiet mit
rasterförmig angeordneten Straßen fährt.
NAI0429
•
Wenn das Fahrzeug auf einer fortlaufend
engen und kurvenreichen Straße fährt.
Allgemeine Informationen 10-3
NAI0430
•
Wenn das Fahrzeug auf einer Straße mit
aufeinanderfolgenden S-Kurven fährt.
NAI0432
•
Wenn sich das Fahrzeug auf einer schneebedeckten oder unbefestigten Straße
befindet.
NAI0434
•
Wenn das Fahrzeug auf einer Parkdrehscheibe gedreht wurde, während der
Zündschlüssel in der Stellung OFF stand.
NAI0431
NAI0433
•
Wenn sich das Fahrzeug auf einer
Autobahnbrücke befindet.
10-4 Allgemeine Informationen
•
Wenn mehrmals hintereinander links oder
rechts abgebogen oder im Zickzack
gefahren wird.
NAI0435
•
Beim Fahren auf einer Straße, die nicht auf
dem Kartenbildschirm verzeichnet ist oder
auf einer Straße, deren Verlauf aufgrund
von zusätzlichen Bauarbeiten oder aus
anderen Gründen geändert wurde.
•
Wird die Position des Fahrzeugsymbols auch dann
nicht ordnungsgemäß angezeigt, nachdem das
Fahrzeug eine Weile gefahren wurde, korrigieren
Sie die Position des Fahrzeugsymbols manuell.
GEBIETE MIT DETAILLIERTER
KARTENANZEIGE FÜR DAS
NAVIGATIONSSYSTEM
NAI0436
•
Wenn die GPS-Positionsbestimmung
ungenau ist.
INFO:
•
•
•
•
Wenn Sie das Fahrzeug direkt nach der Aktivierung
des fahrbereiten Modus starten, ist das Fahrzeugsymbol möglicherweise nicht exakt ausgerichtet.
Nach dem Aufziehen von Reifen mit einem anderen Durchmesser oder von Schneeketten ist das
Fahrzeugsymbol möglicherweise nicht richtig ausgerichtet.
Das System verfügt über eine Funktion zur automatischen Korrektur der Position des Fahrzeugsymbols, sollte es von der tatsächlichen Position
abweichen.
INFO:
Detaillierte Kartendaten sind in vielen Gebieten
nicht verfügbar und im Allgemeinen auf ausgewählte Großstadtgebiete begrenzt.
Dieses System ist in erster Linie dazu bestimmt,
die Navigation zum Zielort zu vereinfachen. Es
umfasst jedoch auch weitere Funktionen, die in
dieser Anleitung erläutert werden. Das System
muss stets sicher und ordnungsgemäß verwendet werden. Informationen über den Straßenzustand, Verkehrsschilder und die Verfügbarkeit
von Dienstleistungen sind möglicherweise nicht
immer auf dem neuesten Stand. Das System ist
kein Ersatz für sicheres, angemessenes und vorschriftsmäßiges Fahren.
Die Kartendaten
Großstadtgebiete.
umfassen
ausgewählte
Die Kartendaten umfassen zwei unterschiedliche Gebietstypen: In Gebieten mit detaillierter
Kartenanzeige
werden
ausführliche
Verkehrsnetzdaten angezeigt. In anderen
Gebieten werden ausschließlich Hauptstraßen
angezeigt.
Die Fahrzeugposition wird durch GPS oder GLONASS möglicherweise nicht richtig korrigiert,
wenn sich das Fahrzeug im Stillstand befindet.
Allgemeine Informationen 10-5
ROUTENBERECHNUNG
•
•
Das Navigationssystem bietet keine Routenführung für Straßen, die in Dunkelgrün dargestellt
werden.
Falls sich Ihr Zielort an einer dunkelgrünen Straße
befindet, schaltet die vergrößerte Karte auf die
normale Kartenansicht um und schlägt eine Route
vor, die Sie in die Nähe des Zielorts bringt. Die Entfernung und Richtung zum Endpunkt der vorgeschlagenen Route werden in der rechten unteren
Ecke des Bildschirms angezeigt. Zu diesem Zeitpunkt gibt die Sprachführung folgendes aus: “Die
Route zu Ihrem Ziel führt durch Gebiete mit unvollständigen Kartendaten. In diesen Gebieten steht
die Sprachführung nicht zur Verfügung.”
Wenn Sie sich dem Endpunkt der vorgeschlagenen Route nähern, gibt die Sprachführung
aus: “Straße mit unvollständigen Kartendaten. Verwenden Sie den Richtungspfeil
und die angegebene Entfernung, um zu Ihrem Zielort zu gelangen.”
Um Ihr Ziel zu erreichen, orientieren Sie sich
anhand des Kartenbildschirms. Folgen Sie
immer dem tatsächlichen Straßenverlauf,
befolgen Sie Verkehrsvorschriften und fahren Sie vorsichtig.
•
Die vorgeschlagene Route ist eventuell nicht die
kürzeste, und möglicherweise wurden Umstände
wie Verkehrsstaus nicht miteinberechnet.
10-6 Allgemeine Informationen
•
•
•
•
•
•
•
Zwischen der Erstellung des Kartenmaterials und
dem Zeitpunkt der Verwendung des Systems haben sich bestimmte Umstände möglicherweise geändert, wodurch unvermeintlich Diskrepanzen in
Bezug auf Straßen und Verkehrsbestimmungen
auftreten können. In diesen Fällen haben die tatsächlichen Straßenverhältnisse und Verkehrsbestimmungen Vorrang.
–
•
An einigen Etappen kann die Route Kehrtwendungen erfordern.
In folgenden Fällen wird die Routenberechnung
möglicherweise nicht abgeschlossen.
–
Falls sich in einem Umkreis von 2,5 km
(1,5 Meilen) um das Fahrzeug keine
Hauptstraße befindet, wird eine entsprechende Bildschirmmeldung angezeigt.
Führen Sie die Routenberechnung erneut
durch, wenn sich das Fahrzeug näher an
einer Hauptstraße befindet.
–
Falls sich in einem Umkreis von 2,5 km
(1,5 Meilen) um den Zielort oder der Etappe keine Hauptstraße befindet, wird eine
entsprechende Bildschirmmeldung angezeigt. Versuchen Sie, den Zielort näher an eine Hauptstraße zu verlegen.
–
Wenn Sie die Karte scrollen, während die vorgeschlagene Route aufgezeichnet wird, kann dies
den Abschluss der Routenzeichnung verzögern.
Wenn das Fahrzeug sich zu nah am Zielort
befindet oder keine Straße zum Zielort
führt,
wird
eine
entsprechende
Bildschirmmeldung angezeigt.
–
Wenn Etappen eingestellt worden sind, berechnet
das System mehrere Routen zwischen den Etappen. Dabei kann Folgendes passieren.
Wenn es aufgrund der Verkehrsregelung
usw. unmöglich ist, den Zielort oder die
Streckenpunkte (Etappe) zu erreichen.
–
Wenn die einzige Route zum Zielort oder
den Streckenpunkten (Etappe) extrem
komplex ist.
Solange die Route berechnet wird, kann die Karte
nicht gescrollt werden. Das Fahrzeugsymbol folgt
aber weiterhin den tatsächlichen Fahrzeugbewegungen.
Während der Routenberechnung sind Tasten wie
<MAP/VOICE> und <MENU> deaktiviert.
In einigen Fällen kann es nach Abschluss der Berechnung etwas dauern, bis die berechnete Route
angezeigt wird.
Etappen, die bereits passiert wurden, werden bei
der Neuberechnung ignoriert.
–
Wenn ein Abschnitt zwischen zwei Etappen nicht berechnet werden kann, wird
keine Route angezeigt.
ROUTENFÜHRUNG
•
nen Fahrtrichtungen, wie z. B. Autobahnkreuze und Raststätten, getrennt angezeigt werden.
Beim Anzeigen der Route kann Folgendes passieren.
–
–
–
–
Auch wenn Sie die Routenberechnung
auf einer Hauptstraße durchführen, entspricht der Startpunkt der Route möglicherweise nicht genau der aktuellen
Fahrzeugposition.
Der Endpunkt der Route entspricht möglicherweise nicht dem Zielort.
Wenn Sie die Routenberechnung auf einer Hauptstraße durchführen, wird die
Route möglicherweise bei einer anderen
Hauptstraße beginnend angezeigt. Dies
liegt möglicherweise daran, dass das
Fahrzeugsymbol nicht an der richtigen
Position angezeigt wird. Parken Sie in
diesem Fall das Fahrzeug an einer sicheren Stelle und passen Sie die Position
des Fahrzeugsymbols an. Oder setzen
Sie die Fahrt fort, um festzustellen, ob
sich die Position des Fahrzeugsymbols
automatisch ändert, bevor Sie erneut eine Routenberechnung veranlassen.
–
Das System unterscheidet nicht zwischen beschränkter Verkehrsregelung
und einer Totalsperrung. Es könnte auch
eine indirekte Route angezeigt werden,
wenn die Straße befahrbar ist.
–
Selbst wenn Sie angegeben haben, dass
Autobahnen vermieden werden sollen,
kann eine Route vorgeschlagen werden,
die Autobahnen beinhaltet.
–
Selbst wenn Sie angegeben haben, dass
Fähren vermieden werden sollen, kann
eine Route vorgeschlagen werden, die
die Benutzung von Fähren beinhaltet.
ANKÜNDIGUNG VON KREUZUNGEN
AUF EINER NORMALEN STRASSE
INI0135
1. “In 400 Metern (eine Viertel Meile), rechts
(links) abbiegen.”
2. “Rechts (links) abbiegen jetzt.”
In einigen Fällen zeigt das System eine
indirekte Route zum Zielort oder zu den
Etappen, wenn diese anhand der gespeicherten Informationen oder Sonderzielinformationen eingestellt werden. Um
dies zu korrigieren, achten Sie sorgfältig
auf das Verkehrsgeschehen, besonders
dann, wenn Fahrspuren mit verschiede-
Allgemeine Informationen 10-7
ANKÜNDIGUNG VON
AUFEINANDERFOLGENDEN
KREUZUNGEN AUF NORMALEN
STRASSEN
ANKÜNDIGUNG EINER
AUTOBAHNAUFFAHRT (falls
vorhanden)
INI0137
INI0136
Wenn auf der Strecke mindestens drei aufeinanderfolgende Kreuzungen liegen, gibt die
Sprachführung sinngemäß Folgendes aus.
1. “In 400 Metern (eine Viertel Meile), rechts
(links) abbiegen, dann in 400 Metern (eine
Viertel Meile) links (rechts) abbiegen.”
2. “Links (rechts) abbiegen jetzt, dann in 400
Metern (eine Viertel Meile) rechts (links) abbiegen.”
10-8 Allgemeine Informationen
1. “In 400 Metern (eine Viertel Meile), nehmen
Sie die Autobahnauffahrt.”
2. “Rechts (links) abbiegen jetzt.”
ANKÜNDIGUNG EINER
AUTOBAHNAUSFAHRT (falls
vorhanden)
INI0139
1. “In zwei Kilometern (eine Meile), nehmen Sie
die Ausfahrt rechts.”
2. “In zwei Kilometern (eine Meile), nehmen Sie
die zweite Ausfahrt rechts.”
INI0138
ANKÜNDIGUNG EINES
AUTOBAHNKREUZES (falls vorhanden)
2. “In 400 Metern (eine Viertel Meile), rechts
(links) halten auf (Straßennummer).”
1. “In zwei Kilometern (eine Meile) rechts (links)
halten auf (Straßenkennnummer), dann in
400 Metern (eine Viertel Meile) rechts (links)
halten.”
3. “Rechts (links) halten jetzt.”
Allgemeine Informationen 10-9
KARTENDATEN
VERWENDUNG DER SD-KARTE MIT
KARTENDATEN
Es wird eine SD-Karte mit Kartendaten eingesetzt. Seien Sie beim Umgang mit der SD-Karte
mit Kartendaten vorsichtig und beachten Sie Folgendes:
•
•
•
•
•
Eine SD-Karte befindet sich im SD-Kartenschacht.
Diese SDHC-Karte ist ausschließlich zur Verwendung mit diesem Gerät vorgesehen. Auf der Karte
sind die Kartendaten gespeichert. Die SDHC-Karte
ist zum Gerätebetrieb erforderlich. Entfernen Sie
die SD-Karte nur, wenn die Kartendaten aktualisiert werden müssen.
Analysieren, ändern, löschen oder formatieren Sie
keinesfalls die Kartendaten. Hierdurch kann die
Funktion des Geräts gestört werden.
Die SDHC-Karte ist ausschließlich zur Verwendung
mit diesem Gerät vorgesehen und funktioniert
nicht mit anderen Geräten.
Die Kartendaten können auch nach dem Kopieren
auf eine andere SDHC-Karte nicht verwendet werden.
Entfernen Sie die SDHC-Karte mit den Kartendaten
nicht aus dem System. Wird das System ohne die
SDHC-Karte mit den Kartendaten betrieben, sind
einige Funktionen nicht verfügbar.
10-10 Allgemeine Informationen
HINWEIS:
Der SD-Kartenschlitz befindet sich im Konsolenfach.
Entfernen Sie die SD-Karte mit den Kartendaten nicht
aus dem Schacht. Wird die SD-Karte mit den Kartendaten entnommen, funktioniert das Navigationssystem nicht. Wird die SD-Karte mit den Kartendaten
versehentlich entfernt, legen Sie die SD-Karte erneut
in den Kartenschacht ein und schalten Sie den Zündschalter aus und anschließend wieder ein.
BEZIEHEN VON AKTUALISIERTEM
KARTENMATERIAL
Um aktualisiertes Kartenmaterial zu bestellen,
wenden Sie sich bitte an ein INFINITI Centre oder
eine qualifizierte Werkstatt.
INFORMATIONEN ZU KARTENDATEN
2. Die Verkehrsregelungen und -beschränkungen der Kartendaten können von den tatsächlichen Gegebenheiten zum Zeitpunkt der Verwendung abweichen. Dies liegt am Zeitaufwand, der für die Herstellung der Daten
benötigt wird. Orientieren Sie sich während
der Fahrt stets an den tatsächlichen
Verkehrszeichen und Markierungen auf der
Straße.
3. Das Vervielfältigen oder Nachbilden der
Kartensoftware ist gesetzlich untersagt.
Veröffentlich durch Clarion Co., Ltd. Hergestellt
durch ZENRIN CO., LTD.
© 1987- 2015 HERE. Alle Rechte vorbehalten.
© ZENRIN CO., LTD. 2015. Alle Rechte vorbehalten.
Für Europa
1. Das Kartenmaterial wurde von CLARION CO.,
LTD. (CLARION) unter Lizenz von HERE zusammengestellt. Es wurden Daten hinzugefügt,
verarbeitet und digitalisiert, basierend auf
den digitalen Straßenkarten von HERE. Aufgrund der Produktionszeiten der Kartendaten
werden einige neue Straßen in den Kartendaten nicht berücksichtigt. Bestimmte Namen oder Straßen weichen zum Zeitpunkt der
Kartendaten-Verwendung
möglicherweise
von den tatsächlichen Gegebenheiten ab.
ACHTUNG:
•
Das Navigationssystem ist nicht dazu gedacht, Ihr
eigenes Urteilsvermögen zu ersetzen. Vernachlässigen Sie niemals die örtlichen Verkehrsvorschriften oder Ihr eigenes Urteilsvermögen und/oder
Wissen über sichere Fahrweise zugunsten einer
vom Navigationssystem vorgeschlagenen Route.
Folgen Sie nicht der vorgeschlagenen Route, falls das Navigationssystem Sie anweist,
ein gefährliches oder verbotenes Manöver
durchzuführen, falls es Sie in eine gefährli-
che Situation bringen würde, oder falls es
Sie in eine Gegend führen würde, die Sie als
unsicher erachten.
•
•
•
Die Anweisungen des Navigationssystems sollten
ausschließlich als Vorschläge angesehen werden.
Es kann eventuell vorkommen, dass das
Navigationssystem den Fahrzeugstandort falsch
anzeigt, nicht die kürzeste Strecke angibt oder Sie
nicht an den gewünschten Zielort bringt. In solchen Fällen sollten Sie sich auf Ihr eigenes Urteilsvermögen verlassen und die vorherrschenden
Fahrbedingungen beachten.
Verwenden Sie das Navigationssystem nicht, um
Notfalldienste zu finden. Die Datenbank enthält
keine vollständige Liste von Notfalldiensten wie
Polizeidienststellen, Feuerwehrzentralen und
Krankenhäusern. Verlassen Sie sich auf Ihr Urteilsvermögen und Ihre Fähigkeit, nach dem Weg
zu fragen.
–
–
Um einen Unfall zu vermeiden, unterlassen Sie es bitte, das System während des
Fahrens zu bedienen.
–
Bedienen Sie das System nur, wenn das
Fahrzeug an einem sicheren Ort abgestellt und die Feststellbremse angezogen ist, um Verkehrsunfälle zu vermeiden.
Die Software enthält eventuell ungenaue
oder unvollständige Informationen aufgrund der seit der Herstellung vergangenen Zeit, geänderten Umständen und
den Informationsquellen, die verwendet
wurden. Fahren Sie bitte immer gemäß
den
vorherrschenden
Straßenbedingungen und halten Sie sich an die
Verkehrsbestimmungen.
–
In Situation, in denen die tatsächlichen
Straßenbedingungen und Verkehrsbestimmungen von der im Navigationssystem enthaltenen Information abweichen, halten Sie sich an die Verkehrsbestimmungen.
–
Das Navigationssystem bietet und
gewährleistet in keiner Weise Informationen
bezüglich:
Verkehrsbestimmungen,
Straßenbedingungen
einschließlich Qualität, Gefälle, Steigungen und/oder Oberflächenzustand;
Informationen zu Hindernissen wie die
Höhe und Breite von Brücken und Tunnelsund/oder vorherrschende Verkehrs-
Als Fahrer sind Sie allein verantwortlich für sicheres Fahren.
–
Seien Sie sich bewusst, dass die tatsächlichen
Straßenbedingungen
und
Verkehrsverordnungen Vorrang haben
vor
den
Informationen,
die
im
Navigationssystem gespeichert sind.
Dadurch können Sie Unfälle und
Verkehrsdelikte vermeiden.
und/oder Straßenzustände. Verlassen
Sie sich beim Fahren grundsätzlich auf
Ihr eigenes Urteilsvermögen und beachten Sie die vorherrschenden Bedingungen.
–
Beschränken Sie die Zeit, in der Sie während des Fahrens auf dem Bildschirm
schauen, auf ein Minimum.
Für Hongkong
1. Das Kartenmaterial wurde von CLARION CO.,
LTD. (CLARION) unter Lizenz von NAVINFO zusammengestellt. Es wurden Daten hinzugefügt, verarbeitet und digitalisiert, basierend
auf den digitalen Straßenkarten von NAVINFO. Aufgrund der Produktionszeiten der
Kartendaten werden einige neue Straßen in
den Kartendaten nicht berücksichtigt. Bestimmte Namen oder Straßen weichen zum
Zeitpunkt der Kartendaten-Verwendung möglicherweise von den tatsächlichen Gegebenheiten ab.
2. Die Verkehrsregelungen und -beschränkungen der Kartendaten können von den tatsächlichen Gegebenheiten zum Zeitpunkt der Verwendung abweichen. Dies liegt am Zeitaufwand, der für die Herstellung der Daten
benötigt wird. Orientieren Sie sich während
der Fahrt stets an den tatsächlichen
Verkehrszeichen und Markierungen auf der
Straße.
Allgemeine Informationen 10-11
Veröffentlich durch Clarion Co., Ltd. Hergestellt
von Wuhan KOTEI Informatics Co., LTD.
•
© 2015 NAVINFO CO., LTD. Alle Rechte vorbehalten.
© Wuhan KOTEI Informatics Co., LTD. 2015. Alle
Rechte vorbehalten.
ACHTUNG:
•
Das Navigationssystem ist nicht dazu gedacht, Ihr
eigenes Urteilsvermögen zu ersetzen. Vernachlässigen Sie niemals die örtlichen Verkehrsvorschriften oder Ihr eigenes Urteilsvermögen und/oder
Wissen über sichere Fahrweise zugunsten einer
vom Navigationssystem vorgeschlagenen Route.
Folgen Sie nicht der vorgeschlagenen Route, falls das Navigationssystem Sie anweist,
ein gefährliches oder verbotenes Manöver
durchzuführen, falls es Sie in eine gefährliche Situation bringen würde, oder falls es
Sie in eine Gegend führen würde, die Sie als
unsicher erachten.
•
Die Anweisungen des Navigationssystems sollten
ausschließlich als Vorschläge angesehen werden.
Es kann eventuell vorkommen, dass das
Navigationssystem den Fahrzeugstandort falsch
anzeigt, nicht die kürzeste Strecke angibt oder Sie
nicht an den gewünschten Zielort bringt. In sol-
10-12 Allgemeine Informationen
nen Zeit, geänderten Umständen und
den Informationsquellen, die verwendet
wurden. Fahren Sie bitte immer gemäß
den
vorherrschenden
Straßenbedingungen und halten Sie sich an die
Verkehrsbestimmungen.
chen Fällen sollten Sie sich auf Ihr eigenes Urteilsvermögen verlassen und die vorherrschenden
Fahrbedingungen beachten.
3. Das Vervielfältigen oder Nachbilden der
Kartensoftware ist gesetzlich untersagt.
•
Verwenden Sie das Navigationssystem nicht, um
Notfalldienste zu finden. Die Datenbank enthält
keine vollständige Liste von Notfalldiensten wie
Polizeidienststellen, Feuerwehrzentralen und
Krankenhäusern. Verlassen Sie sich auf Ihr Urteilsvermögen und Ihre Fähigkeit, nach dem Weg
zu fragen.
–
In Situation, in denen die tatsächlichen
Straßenbedingungen und Verkehrsbestimmungen von der im Navigationssystem enthaltenen Information abweichen, halten Sie sich an die Verkehrsbestimmungen.
–
Das Navigationssystem bietet und
gewährleistet in keiner Weise Informationen
bezüglich:
Verkehrsbestimmungen,
Straßenbedingungen
einschließlich Qualität, Gefälle, Steigungen und/oder Oberflächenzustand;
Informationen zu Hindernissen wie die
Höhe und Breite von Brücken und Tunnelsund/oder vorherrschende Verkehrsund/oder Straßenzustände. Verlassen
Sie sich beim Fahren grundsätzlich auf
Ihr eigenes Urteilsvermögen und beachten Sie die vorherrschenden Bedingungen.
–
Beschränken Sie die Zeit, in der Sie während des Fahrens auf dem Bildschirm
schauen, auf ein Minimum.
Als Fahrer sind Sie allein verantwortlich für sicheres Fahren.
–
Um einen Unfall zu vermeiden, unterlassen Sie es bitte, das System während des
Fahrens zu bedienen.
–
Bedienen Sie das System nur, wenn das
Fahrzeug an einem sicheren Ort abgestellt und die Feststellbremse angezogen ist, um Verkehrsunfälle zu vermeiden.
–
Seien Sie sich bewusst, dass die tatsächlichen
Straßenbedingungen
und
Verkehrsverordnungen Vorrang haben
vor
den
Informationen,
die
im
Navigationssystem gespeichert sind.
Dadurch können Sie Unfälle und
Verkehrsdelikte vermeiden.
–
Die Software enthält eventuell ungenaue
oder unvollständige Informationen aufgrund der seit der Herstellung vergange-
Warenzeichen
Quelle: © IGN 2009 - BD TOPO ®
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die Warenzeichen der Unternehmen, die in diesem Produkt verwendet werden, um Standorte
und Geschäfte zu bestimmen, sind Warenzeichen der entsprechenden Eigentümer. Die Verwendung der Firmennamen stellt weder Förderung, Zustimmung noch Empfehlung dieses Produkts durch diese Firmen dar.
“Die Grundlagendaten wurden mit Genehmigung der zuständigen Behörden entnommen”
oder “Die Grundlagendaten wurden mit Genehmigung der zustaendigen Behoerden entnommen.”
Nur für den persönlichen Gebrauch. Sie stimmen zu, dass Sie diese Daten zusammen mit den
NISSAN-Automobilprodukten nur zu persönlichen, nicht-kommerziellen Zwecken, zu denen
Sie berechtigt sind, gebrauchen und nicht für
Serviceunternehmen, Time-Sharing oder Ähnliches. Dementsprechend, aber vorbehaltlich der
in den folgenden Abschnitten dargelegten Einschränkungen, verpflichten Sie sich, die Daten
weder teilweise noch ganz zu vervielfältigen,
kopieren, verändern, dekompilieren, zerlegen
oder überarbeiten. Sie verpflichten sich ferner
dazu, die Daten in keinster Weise zu übertragen
oder zu verteilen, außer in dem Ausmaß, wie es
die Rechtslage zulässt. Die CD-Sätze dürfen nur
als kompletter Satz, wie von CLARION bereitgestellt, nicht aber in Teilen weitergegeben oder
verkauft werden.
BESTIMMUNGEN FÜR DIE
ENDVERBRAUCHER (für Europa)
Die zur Verfügung gestellten Daten sind ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch gedacht und dürfen nicht wiederverkauft werden.
Die Daten sind urheberrechtlich geschützt und
unterliegen den Geschäftsbedingungen, die Sie
auf der einen Seite und CLARION CO., LTD. (“CLARION”) und deren Lizenzgeber und Zulieferer auf
der anderen Seite akzeptiert haben.
©1987- 2015 HERE. Alle Rechte vorbehalten.
© Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
© EuroGeographics
Verkehrsregeln für Belgien werden von Ministerie van de Vlaamse Gemeenschap und Ministèrie
de l’Equipement et des Transports bereitgestellt.
Enthält Daten von Ordinance Survey © Urheberund Datenbankrechte der Krone 2010 Enthält
Daten von Royal Mail © Urheber- und
Datenbankrechte Royal Mail 2010 Die Kartendaten enthalten Informationen des öffentlichen
Sektors lizensiert im Rahmen der Open Government Licence v1.0.
Copyright Geomatics Ltd.
Copyright © 2003; Top-Map Ltd.
La Banca Dati Italiana è stata prodotta usando
quale riferimento anche cartografia numerica ed
al tratto prodotta e fornita dalla Regione Toscana.
Copyright © 2000; Norwegisches Vermessungsamt
Quelle: IgeoE – Portugal
Información geográfica propiedad del CNIG
Basierend auf elektronischen Daten © Nationale Landvermessung Schweden.
Topografische Grundlage: © Bundesamt für
Landestopographie
Einschränkungen. Außer insoweit, wie Sie ausdrücklich dazu von CLARION lizenziert wurden
und ohne den vorstehenden Absatz einzuschränken dürfen Sie diese Daten (a) nicht mit
anderen Produkten, Systemen oder Anwendungen, die in Fahrzeugen installiert oder anderweitig mit ihnen verbunden sind oder mit ihnen in
Kommunikation stehen, die fähig sind, Fahrzeuge zu navigieren, positionieren, befördern, der
Streckenführung
in
Echtzeit,
Flottenmanagement oder ähnlichen Anwendungen nutzen; oder (b) nicht mit oder in Kommunikation
mit Positionierungsgeräten oder irgendwelchen
Allgemeine Informationen 10-13
mobilen oder drahtlos verbundenen elektronischen oder Computergeräten, insbesondere
Mobiltelefonen, Palmtops und Handheld-Computern, Pagern und persönlichen digitalen Assistenten oder PDAs verwenden.
ZWECK ODER FÜR NICHT-VERLETZUNG DER RECHTE DRITTER. Einige Länder, örtliche Gesetze und
Gebiete erlauben manche Haftungsausschlüsse
nicht, sodass die oben genannten Ausschlüsse
Sie eventuell nicht betreffen.
Warnung. Diese Daten könnten unrichtige oder
unvollständige Informationen beinhalten, hervorgerufen durch die seit der Herstellung vergangene Zeit, Änderung der Umstände, verwendete Quellen und dem Charakter umfangreicher
geografischer Datenerfassung. Jeder dieser Faktoren könnte zu inkorrekten Ergebnissen führen.
Haftungsablehnung: CLARION UND DEREN
LIZENZGEBER UND ZULIEFERER HAFTEN NICHT:
BEZÜGLICH JEGLICHEN ANSPRUCHS, FORDERUNG ODER HANDLUNG, GLEICH DES HINTERGRUNDS DES ANSPRUCHS, DER FORDERUNG
ODER HANDLUNG, DIE EINEN VERLUST, EINE VERLETZUNG ODER SCHADEN, DIREKT ODER INDIREKT, ZUR FOLGE HABEN, AUFGRUND DER NUTZUNG ODER DES BESITZES DER INFORMATIONEN
ODER BEZÜGLICH JEGLICHEN GEWINNAUSFALLS,
EINNAHMEAUSFALLS,
VERTRAGSVERLUSTS
ODER RÜCKLAGENVERLUSTS ODER BEZÜGLICH
JEGLICHEN ANDEREN, DIREKTEN ODER INDIREKTEN, BEILÄUFIGEN, BESONDEREN ODER DARAUS
RESULTIERENDEN SCHÄDEN, DIE AUS DER NUTZUNG ODER DES NICHT-NUTZEN-KÖNNENS DIESER INFORMATIONEN ENTSTEHEN, BEZÜGLICH
JEGLICHER FEHLINFORMATION, ODER BEZÜGLICH DES NICHTEINHALTENS DIESER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN, OB WÄHREND EINER
HANDLUNG ODER EINES UNERLAUBTEN VORGEHENS ODER BASIEREND AUF EINER GARANTIE,
SELBST WENN CLARION ODER DEREN LIZENZGEBER ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN UNTERRICHTET WURDE. Einige Länder oder
örtliche Gesetze erlauben manche Haftungs-
Ohne Gewähr. Diese Daten werden von Ihnen
“wie besehen” angenommen und Sie stimmen
zu, diese auf eigenes Risiko zu verwenden. CLARION und deren Lizenzgeber und Zulieferer
übernehmen keinerlei Garantie, Stellvertretung
oder Gewährleistung, ausdrücklich oder impliziert, gesetzlich oder anderweitig anfallend,
einschließlich unter anderem für Inhalt, Qualität, Genauigkeit, Vollständigkeit, Effektivität,
Ausfallsicherheit, Eignung für einen bestimmten Zweck, Nützlichkeit, Nutzen oder Ergebnisse, die von diesen Daten erlangt werden können, oder für den ununterbrochenen oder fehlerfreien Betrieb der Daten oder des Servers.
Haftungsausschluss: CLARION UND DEREN
LIZENZNEHMER UND ZULIEFERER ÜBERNEHMEN
KEINERLEI GEWÄHR, AUSDRÜCKLICH ODER IMPLIZIERT, FÜR QUALITÄT, LEISTUNG, MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN
10-14 Allgemeine Informationen
ablehnungen nicht, sodass die oben genannten
Ausschlüsse Sie eventuell nicht betreffen.
Ausfuhrbeschränkung. CLARION verpflichtet
sich, keinen Teil der Daten und kein direktes Produkt davon aus irgendeinem Land zu exportieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit sämtlichen Lizenzen und Genehmigungen,
die
gemäß
den
geltenden
Exportgesetzen und -verordnungen erforderlich
sind, einschließlich aber nicht beschränkt auf
Exportgesetze und -verordnungen des Office of
Foreign Assets Control und des Bureau of Industry and Security des U.S. Department of Commerce. Falls der Fall eintritt, dass Bestimmungen und Vorschriften NT daran hindern, seine
hier aufgeführten Verpflichtungen zur Bereitstellung oder Weitergabe von Daten zu erfüllen,
ist dies zu entschuldigen und stellt keine Zuwiderhandlung bezüglich des Inhalts dieses Vertrags dar.
Gesamtes Übereinkommen. Diese Allgemeinen
Geschäftsbedingungen stellen das gesamte
Übereinkommen zwischen CLARION (und deren
Lizenzgeber und Zulieferer) und Ihnen dar, betrifft die gesamte Sache und tritt an die Stelle
jeglichen schriftlichen oder mündlichen Übereinkommens, welches zuvor zwischen den Parteien in dieser Sache bestanden hat.
Geltendes Recht. Die oben genannten Bedingungen unterliegen den Gesetzen des Bundesstaates Illinois, USA, mit Ausnahme (i) der Prin-
zipien im Hinblick auf Gesetzeskollisionen bzw.
(ii) der Konvention der Vereinten Nationen über
Verträge über den internationalen Warenkauf,
die ausdrücklich nicht für diese Vereinbarung
gilt. Sie erklären Ihr Einverständnis dazu, sich
der Gerichtsbarkeit der Niederlande für alle etwaigen Streitigkeiten, Ansprüche und Klagen zu
unterwerfen, die aus oder in Verbindung mit den
Ihnen hiernach zur Verfügung gestellten Daten
entstehen.
Endbenutzer in öffentlichen Ämtern. Wenn die
Daten von der Regierung der Vereinigten Staaten oder im Auftrag dieser oder durch Rechtsträger genutzt oder aufgerufen werden, die ähnliche Rechte anwenden, wie sie üblicherweise
von der Regierung der Vereinigten Staaten beansprucht werden, so sind diese Informationen
ein “gewerblicher Gegenstand“ gemäß Vorschrift 48 C.F.R. (“FAR”) 2.101 und die Informationen werden in Übereinstimmung mit diesen
Nutzungsbedingungen lizenziert. Weiterhin
wird jede Kopie der bereitgestellten oder anderweitig ausgegebenen Informationen in der Form
gekennzeichnet, eingebettet und behandelt,
wie es der folgende Gebrauchshinweis vorsieht:
NUTZUNGSHINWEIS
NAME DES AUFTRAGGEBERS (HERSTELLERS/ANBIETERS): HERE
ADRESSE DES AUFTRAGGEBERS (HERSTELLERS/
ANBIETERS): c/o Nokia 425 West Randolph
Street, Chicago, Illinois 60606
Diese Daten sind ein gewerblicher Gegenstand
gemäß FAR 2.101 und unterliegen den
Endbenutzerbedingungen, unter denen diese
Daten bereitgestellt wurden.
© 1987-2015 HERE – Alle Rechte vorbehalten.
Sollte der vertragschließende Regierungsvertreter, die Bundesbehörde oder der jeweilige
Bundesbeamte es ablehnen, die hierin ausgeführten Auflagen zur Anwendung zu bringen, so
muss der vertragschließende Regierungsvertreter, die Bundesbehörde oder der jeweilige
Bundesbeamte HERE benachrichtigen, bevor zusätzliche oder alternative Rechte für die Daten
angewendet werden
ENDBENUTZER-LIZENZVEREINBARUNG
(für Hongkong)
BITTE LESEN SIE DIESEN LIZENZVERTRAG FÜR
ENDBENUTZER VOR DER VERWENDUNG DER NAVINFO DATENBANK SORGFÄLTIG DURCH.
HINWEIS FÜR DEN BENUTZER
DAS VORLIEGENDE DOKUMENT IST EINE LIZENZVEREINBARUNG UND KEIN KAUFVERTRAG ZWISCHEN IHNEN UND NAVINFO (NAVINFO CO., LTD
(IM FOLGENDEN ALS NAVINFO BEZEICHNET) FÜR
IHRE
KOPIE
DER
NAVIGATIONSKARTENDATENBANK VON NAVINFO, EINSCHLIESSLICH
ZUGEHÖRIGER COMPUTERSOFTWARE, MEDIEN
UND VON NAVIFO HERAUSGEGEBENER SCHRIFTLICHER UNTERLAGEN ZUR ERLÄUTERUNG (GEMEINSAM “DIE DATENBANK”). MIT DER VER-
WENDUNG DER DATENBANK ERKLÄREN SIE SICH
MIT ALLEN BESTIMMUNGEN DIESER LIZENZVEREINBARUNG FÜR ENDBENUTZER (“VERTRAG”) EINVERSTANDEN. FALLS SIE MIT DEN BESTIMMUNGEN DIESES VERTRAGES NICHT EINVERSTANDEN SIND, GEBEN SIE DIE DATENBANK
MIT ALLEN ZUGEHÖRIGEN MATERIALIEN GEGEN
RÜCKERSTATTUNG DES KAUFPREISES BITTE UNVERZÜGLICH AN IHREN HÄNDLER ZURÜCK.
EIGENTUMSRECHT
Die Datenbank sowie sämtliche Urheberrechte,
geistige Eigentumsrechte oder verwandte
Schutzrechte an der Datenbank stehen im Eigentum von NAVINFO oder deren Lizenzgebern. Das
Eigentumsrecht an den Medien, auf denen sich
die Datenbank befindet, verbleibt bei NAVINFO
und/oder Ihrem Händler, bis Sie alle Forderungen beglichen haben, die Sie NAVINFO und/oder
Ihrem Händler entsprechend diesem Vertrag,
unter dem Ihnen Waren bereitgestellt werden,
schulden.
LIZENZGEWÄHRUNG
NAVINFO gewährt Ihnen eine nicht-exklusive Lizenz zur persönlichen Nutzung der Datenbank
oder, sofern anwendbar, zur internen Nutzung
in Ihrem Unternehmen. Die vorliegende Lizenz
berechtigt nicht zur Vergabe von Unterlizenzen.
Allgemeine Informationen 10-15
NUTZUNGSBESCHRÄNKUNGEN
Die Datenbank darf ausschließlich in dem spezifischen System verwendet werden, für das sie
entwickelt wurde. Sie sind weder berechtigt, wesentliche Teile der Datenbankinhalte zu extrahieren oder weiter zu verwenden, noch Teile der
Datenbank zu vervielfältigen, zu kopieren, zu
modifizieren, anzupassen, zu übersetzen, zu
zerlegen, zu dekompilieren oder mittels Reverse
Engineering zurückzuentwickeln.
LIZENZÜBERTRAGUNG
Sie sind zu einer Übertragung der Datenbank an
Dritte nicht berechtigt. Dies gilt nicht, wenn die
Datenbank auf dem System, für das sie entwickelt worden ist, installiert ist oder wenn Sie keinerlei Kopien der Datenbank zurückbehalten,
vorausgesetzt, dass der Empfänger der Datenbank sich schriftlich gegenüber NAVINFO mit
sämtlichen Bestimmungen dieses Vertrages einverstanden erklärt. Die CD-Sätze dürfen nur als
kompletter Satz, wie von NAVINFO bereitgestellt, nicht aber in Teilen weitergegeben oder
verkauft werden.
BESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG
NAVINFO gewährleistet vorbehaltlich der unten
aufgeführten Warnungen für die Dauer von 12
Monaten ab dem Tag, an dem Sie Ihre Kopie der
Datenbank erworben haben, dass die Datenbank im Wesentlichen in Übereinstimmung mit
den am Tag des Erwerbs der Datenbank gültigen
10-16 Allgemeine Informationen
Kriterien für Genauigkeit und Vollständigkeit
von NAVINFO funktioniert. Diese werden auf Anfrage von NAVINFO zur Verfügung gestellt. Falls
die Datenbank nicht entsprechend dieser beschränkten Gewährleistung funktioniert, wird
sich NAVINFO angemessen darum bemühen, Ihre mangelhafte Kopie der Datenbank zu reparieren oder zu ersetzen. Sollten diese Bemühungen keine Verbesserung der Leistung der Datenbank bewirken, haben Sie die Möglichkeit, eine
angemessene Erstattung des von Ihnen geleisteten Kaufpreises für die Datenbank zu erhalten
oder von diesem Vertrag zurückzutreten. Diese
Möglichkeiten stellen Ihr einziges Rechtsmittel
gegen NAVINFO dar. Soweit in diesem Abschnitt
nicht ausdrücklich anderweitig festgelegt, gewährt NAVINFO im Hinblick auf Richtigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder in anderer Hinsicht keine Garantien oder Zusicherungen bezüglich der Nutzung der Ergebnisse, die durch
die Verwendung der Datenbank erzielt werden.
NAVINFO sichert nicht die Fehlerfreiheit der Datenbank zu. Die zuvor beschriebene beschränkte Gewährleistung wird durch mündliche oder
schriftliche Informationen oder Ratschläge seitens NAVINFO, Ihres Händlers oder anderer Personen in keinem Fall ergänzt oder erweitert. Soweit Sie gesetzliche Gewährleistungsrechte für
versteckte Fehler haben, werden diese durch die
in diesem Vertrag festgelegte beschränkte Gewährleistung nicht berührt.
Falls Sie die Datenbank nicht direkt von NAVINFO
erworben haben, besitzen Sie möglicherweise
zusätzlich zu den von NAVINFO laut dem vorliegenden Vertrag gewährten Rechten nach nationaler Rechtsprechung Ihres Landes weitere gesetzliche Gewährleistungsrechte gegenüber der
Person, von der Sie die Datenbank erworben haben. Die zuvor beschriebene Gewährleistung
von NAVINFO wirkt sich nicht auf derartige gesetzliche Gewährleistungsrechte aus, und Sie
können diese Rechte zusätzlich zu den in diesem Vertrag gewährten Gewährleistungsrechten geltend machen.
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
Der Preis für die Datenbank umfasst nicht die
Übernahme des Risikos von Folgeschäden, mittelbaren Schäden oder unbegrenzten unmittelbaren Schäden, die in Zusammenhang mit der
Verwendung der Datenbank entstehen können.
NAVINFO haftet daher in keinem Fall für Folgeschäden oder mittelbare Schäden, einschließlich aber nicht ausschließlich Gewinnverlust,
Datenverlust oder Nutzungsausfall, die durch
Sie oder Dritte in Folge der Verwendung der Datenbank entstehen können, selbst wenn NAVINFO auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen worden ist. Die zuvor beschriebene
Haftungsbeschränkung gilt für sämtliche Ansprüche aus sämtlichen Rechtsgründen, gleich
ob aus Vertrag, unerlaubter Handlung oder Gewährleistung. Darüber hinaus ist die Haftung
von NAVINFO in Bezug auf unmittelbare Schä-
den in jedem Fall auf die Höhe des von Ihnen für
die Datenbank bezahlten Kaufpreises beschränkt.
SOWEIT SIE DIE DATENBANK NICHT IM RAHMEN
EINER GESCHÄFTSTRANSAKTION ERWORBEN
HABEN, LÄSST DIE IN DIESEM VERTRAG FESTGELEGTE BESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG UND
HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG IHRE GESETZLICHEN RECHTE UNBERÜHRT.
WARNUNG
Die Datenbank kann unrichtige oder unvollständige Informationen beinhalten, hervorgerufen
durch die seit der Herstellung vergangene Zeit,
Änderung der Umstände, verwendete Quellen
und dem Charakter umfangreicher geografischer Datenerfassung. Jeder dieser Faktoren
könnte zu inkorrekten Ergebnissen führen. Die
Datenbank enthält keinerlei Informationen über
– unter anderem – die Sicherheit der Umgebung, Verfügbarkeit und Anwesenheit der Polizei, Hilfe im Notfall, Bauarbeiten, Absperrungen
von Straßen und Spuren, Fahrzeugtyp oder Geschwindigkeitsbeschränkungen,
Straßengefälle oder Straßenneigungen, Brückenhöhen,
Gewichts- oder andere Beschränkungen, Straßen- oder Verkehrsbedingungen, besondere Ereignisse, Verkehrsstaus oder Reisezeiten.
GELTENDES RECHT
Dieser Vertrag unterliegt den Gesetzen der
Volksrepublik China, mit Ausnahme (i) der Prinzipien im Hinblick auf Gesetzeskollisionen bzw.
(ii) der Konvention der Vereinten Nationen über
Verträge über den internationalen Warenkauf,
die ausdrücklich nicht gilt. Sie erklären Ihr Einverständnis dazu, sich der Gerichtsbarkeit Chinas für alle etwaigen Streitigkeiten, Ansprüche
und Klagen zu unterwerfen, die aus oder in Verbindung mit den Ihnen hiernach zur Verfügung
gestellten Daten entstehen.
Allgemeine Informationen 10-17
NOTIZ
10-18 Allgemeine Informationen
11 Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
Systemeinheit ..................................................
LC-Display....................................................
Navigation........................................................
Grundlegende Bedienverfahren.....................
Navigationsanzeige ......................................
11-2
11-2
11-3
11-3
11-4
Routenberechnung und visuelle
Zielführung .................................................. 11-6
Sprachführung ............................................. 11-8
Verkehrsinformationen (für Europa)............... 11-9
Spracherkennung ............................................. 11-10
SYSTEMEINHEIT
LC-DISPLAY
Symptom
Der Bildschirm ist zu dunkel.
Mögliche Ursache
Mögliche Lösung
Die Fahrgastraumtemperatur ist zu niedrig.
Warten Sie, bis die Fahrgastraumtemperatur einen
gemäßigten Wert angenommen hat.
Die Bildschirmhelligkeit ist auf den dunkelsten
Wert eingestellt.
Passen Sie die Helligkeit des Bildschirms an.
“Bildschirmeinstellungen” (Seite 8-9)
Der Bildschirm ist zu hell.
Die Bildschirmhelligkeit ist auf den hellsten Wert
eingestellt.
Passen Sie die Helligkeit des Bildschirms an.
“Bildschirmeinstellungen” (Seite 8-9)
Ein kleiner schwarzer bzw. heller Punkt wird auf
dem Bildschirm angezeigt.
Dies ist ein typisches Phänomen bei LC-Displays.
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Ein Punkt- oder Streifenmuster erscheint auf dem
Bildschirm.
Neonreklametafeln, Hochspannungs-Stromkabel,
Amateurfunkgeräte oder andere Radiogeräte
anderer Fahrzeuge senden elektromagnetische
Wellen aus, die die Bildschirmfunktion
beeinträchtigen können.
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Die Bildschirmanzeige reagiert verzögert.
Dies ist ein typisches Phänomen bei LC-Displays.
Die Bildbewegung auf dem Bildschirm ist langsam. Die Fahrgastraumtemperatur liegt unter 0 °C
(32 °F).
Beim Betrachten des Bildschirms in einem
bestimmten Winkel, erscheint der Bildschirm
heller oder dunkler.
Der Bluescreen oder eine Fehlermeldung wird auf
dem Display angezeigt.
11-2 Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Warten Sie, bis die Fahrgastraumtemperatur auf
über 0 °C (32 °F) steigt.
Dies ist ein typisches Phänomen bei LC-Displays.
Passen Sie die Helligkeit des Bildschirms an.
“Bildschirmeinstellungen” (Seite 8-9)
Die SD-Karte wurde nicht ordnungsgemäß in den
Kartenschlitz eingesteckt.
Wenn die SD-Karte mit den Kartendaten
versehentlich entfernt wird, bringen Sie den
Zündschalter in die Stellung OFF und führen Sie
die SD-Karte mit den Kartendaten wieder in den
Kartenschlitz ein.
Im System ist ein Fehler aufgetreten.
Wenden Sie sich zur Kontrolle an ein INFINITI
Centre oder eine qualifizierte Werkstatt.
NAVIGATION
GRUNDLEGENDE BEDIENVERFAHREN
Symptom
Es wird kein Bild angezeigt.
Mögliche Ursache
Mögliche Lösung
Die Helligkeitsstufe ist zu niedrig.
Ändern Sie die Helligkeitsstufe des Displays.
“Bildschirmeinstellungen” (Seite 8-9)
Das Display ist ausgeschaltet.
Drücken und halten Sie die Taste
<CAMERAm /m > oder <m >, um das
Display einzuschalten.
Es steht keine Sprachführung zur Verfügung.
Die Lautstärke ist zu hoch oder zu niedrig.
Die Lautstärke ist nicht richtig eingestellt oder
stummgeschaltet.
Ändern Sie die Lautstärke der Sprachführung.
Für bestimmte Straßen besteht keine Sprachführung (Straßen werden in Grau angezeigt).
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Die Karte erscheint nicht auf dem Bildschirm.
Es wird ein anderer Bildschirm als der Kartenbildschirm angezeigt.
Betätigen Sie die Taste <MAP/VOICE>.
Der Bildschirm ist trübe. Die Bewegungen sind
langsam.
Die Temperatur im Fahrgastraum ist niedrig.
Warten Sie, bis sich der Fahrgastraum aufwärmt.
Einige Pixel in des Displays sind dunkler oder
heller als andere.
Dieser Zustand ist bei LC-Displays normal.
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Einige Menüpunkte können nicht gewählt werden.
Einige Menüpunkte sind während der Fahrt nicht
verfügbar.
Parken Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle
und bedienen Sie dann das Navigationssystem.
Hinweise zur Fehlersuche und -behebung 11-3
NAVIGATIONSANZEIGE
Symptom
Mögliche Ursache
Mögliche Lösung
Namen von Straßen und Orten
unterscheiden sich zwischen Stadtplanansicht und Vogelperspektive (Birdview™).
Die Menge der angezeigten Informationen ist reduziert, damit Hierbei handelt es sich um keine Störung.
der Bildschirm übersichtlich bleibt. Es kann auch
vorkommen, dass Namen von Straßen oder Orten mehrmals
angezeigt werden und die auf dem Bildschirm angezeigten
Namen aufgrund der Datenverarbeitungsvorgänge des
Systems unterschiedlich sind.
Das Fahrzeugsymbol wird nicht an der
richtigen Stelle angezeigt.
Das Fahrzeug wurde transportiert (beispielsweise auf einer
Fähre oder einem Autotransporter), nachdem der
Hauptschalter ausgeschaltet wurde.
Fahren Sie das Fahrzeug eine Zeit lang auf einer
Straße, auf der GPS-Signale empfangen werden
können.
Die Position und die Ausrichtung des Fahrzeugsymbols
können abhängig von den Fahrbedingungen und dem Grad
der Genauigkeit der Positionsbestimmung durch das
Navigationssystem ungenau sein.
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Fahren Sie das Fahrzeug eine Zeit lang, um die
Position und Ausrichtung des Fahrzeugsymbols
automatisch korrigieren zu lassen.
“Aktuelle Fahrzeugposition” (Seite
10-2)
Wenn das Fahrzeug auf einer neuen Straße Da neue Straßen nicht in den Kartendaten gespeichert sind,
gefahren wird, befindet sich das Fahrzeug- wählt das System automatisch die nächstgelegene Straße für
symbol auf einer Straße in der Nähe.
das Fahrzeugsymbol.
Aktualisieren Sie das Navigationssystem mit
neuen Kartendaten.
Der Bildschirm wurde bei der letzten Benutzung der
Der Bildschirm schaltet nicht auf die
Nachtansicht um, obwohl die Scheinwerfer Scheinwerfer in den Tagesmodus geschaltet.
eingeschaltet wurden.
Schalten Sie den Bildschirm mit
<CAMERAm /m > oder <m > in den
Nachtmodus, während die Scheinwerfer
eingeschaltet sind.
“Bildschirmeinstellungen” (Seite 8-9)
Die Karte bewegt sich nicht, auch wenn
das Fahrzeug in Bewegung ist.
Der Kartenbildschirm des aktuellen Standorts wird nicht
angezeigt.
Betätigen Sie die Taste <MAP/VOICE>.
Das Fahrzeugsymbol wird nicht angezeigt.
Der Kartenbildschirm des aktuellen Standorts wird nicht
angezeigt.
Betätigen Sie die Taste <MAP/VOICE>.
11-4 Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
Symptom
Das Fahrzeugsymbol weicht etwas von der
tatsächlichen Position des Fahrzeugs ab.
Mögliche Ursache
Mögliche Lösung
Der Geschwindigkeitssensor ist möglicherweise nicht in der
Lage, die Fahrzeugposition korrekt zu berechnen, wenn
Schneeketten verwendet werden oder die Reifen gewechselt
wurden.
Fahren Sie das Fahrzeug ca. 30 Minuten lang
bei einer Geschwindigkeit von etwa 30 km/h (19
mph) ohne Schneeketten, damit sich die
Position des Fahrzeugsymbols automatisch
korrigiert.
Sollte sich dadurch die Position des Fahrzeugsymbols nicht korrigieren, wenden Sie sich an
ein INFINITI Centre oder eine qualifizierte
Werkstatt.
Die Kartendaten sind veraltet.
Aktualisieren Sie das Navigationssystem mit
neuen Kartendaten.
Hinweise zur Fehlersuche und -behebung 11-5
ROUTENBERECHNUNG UND VISUELLE ZIELFÜHRUNG
Symptom
Mögliche Ursache
Mögliche Lösung
Etappen werden in die automatische
Streckenneuberechnung nicht mit
einbezogen.
Etappen, die bereits passiert wurden, werden nicht in die
automatische Streckenneuberechnung miteinbezogen.
Um zu einer Etappe zurückzukehren, bearbeiten
Sie die Route.
Es werden keine Routeninformationen angezeigt.
Die Berechnung der Route ist noch nicht erfolgt.
Stellen Sie den Zielort ein und lassen Sie die
Routenberechnung durchführen.
Das Fahrzeug befindet sich nicht auf der vorgeschlagenen Route. Fahren Sie die vorgeschlagene Route.
Die Routenführung ist ausgeschaltet.
Schalten Sie die Routenführung ein.
Für einige Straßenarten werden keine Routeninformationen
angezeigt (Straßen werden in Dunkelgrün angezeigt).
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Durch die automatische Neuberechnung (oder die Berechnung
der Umleitung) wird dieselbe Route
wie vorher vorgeschlagen.
Bei der Routenberechnung wurden Prioritätskriterien beachtet,
allerdings wurde dieselbe Route berechnet.
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Es kann keine Etappe hinzugefügt
werden.
Es wurden bereits fünf Etappen für die Route festgelegt,
einschließlich bereits passierter Etappen.
Es können maximal fünf Etappen pro Route
eingestellt werden. Wenn Sie sechs oder mehr
Etappen anfahren möchten, führen Sie nach
Bedarf mehrere Routenberechnungen durch.
Nachdem Sie die Etappen ausgewählt haben, wählen Sie
[Anfang] auf dem Bildschirm Route bearbeiten, um die Route
berechnen zu lassen.
Berühren Sie [Anfang], nachdem Sie die Etappen
ausgewählt haben.
11-6 Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
Symptom
Die berechnete Route wird nicht
angezeigt.
Mögliche Ursache
Mögliche Lösung
Für Straßen in der Nähe des Zielorts kann keine Berechnung
durchgeführt werden.
Verlegen Sie den Zielort auf eine Hauptstraße bzw.
auf eine normale Straße und lassen Sie die Route
neu berechnen.
Der Ausgangspunkt und der Zielort liegen zu dicht beieinander.
Stellen Sie einen weiter entfernten Zielort ein.
Der Ausgangspunkt und der Zielort liegen zu weit auseinander.
Teilen Sie die Fahrtstrecke in mehrere Streckenabschnitte ein, wählen Sie ein oder zwei Zwischenziele und lassen Sie die Routenberechnung
mehrmals durchführen.
Es gibt in der Nähe des momentanen Fahrzeugstandorts oder
des Zielorts Straßen, deren Benutzung zu bestimmten Zeiten
(Wochentag, Tageszeit) untersagt ist.
Schalten Sie die Option [Strassen m. beschr. Öffn.Zeit] aus.
“Routeneinstellungen” (Seite 5-18)
Ein Teil der Route wird nicht
angezeigt.
Die vorgeschlagene Route beinhaltet kleine Straßen (Straßen,
die in Grau angezeigt werden).
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Der bereits zurückgelegte Abschnitt
der Route ist gelöscht.
Eine Route wird in Etappenabschnitte eingeteilt. Wenn die erste Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Etappe passiert wurde, wird der Abschnitt zwischen dem Startpunkt und dieser Etappe gelöscht. Je nach Gebiet kann es jedoch
vorkommen, dass der Abschnitt nicht gelöscht wird.
Es wird eine Route vorgeschlagen,
die nicht direkt zum Zielort führt.
Wenn es auf Straßen in der Nähe des Ausgangspunktes oder des Ändern Sie den Ausgangspunkt oder den Zielort.
Zielortes Einschränkungen gibt (z. B. Einbahnstraßen), schlägt
das System unter Umständen eine indirekte Route vor.
Das System schlägt möglicherweise eine indirekte Route vor, da
die Routenberechnung einige Gebiete, wie z. B. schmale
Straßen (graue Straßen) nicht berücksichtigt.
Verlegen Sie den Zielort auf eine Hauptstraße bzw.
auf eine normale Straße und lassen Sie die Route
neu berechnen.
Die Informationen über eine
Einrichtung entsprechen nicht den
tatsächlichen Daten.
Die Kartendaten sind veraltet.
Aktualisieren Sie das Navigationssystem mit
neuen Kartendaten.
Die vorgeschlagene Route beginnt
versetzt vom Ausgangspunkt, sie
führt versetzt an Etappen vorbei
und/oder führt versetzt zum Zielort.
Es sind keine Daten für eine Berechnung verfügbar, die eine
Route vorschlagen würde, die näher an den festgelegten
Punkten liegt.
Verlegen Sie den Ausgangspunkt, die Etappen und
den Zielort auf eine Hauptstraße und lassen Sie
eine Routenberechnung durchführen.
Hinweise zur Fehlersuche und -behebung 11-7
SPRACHFÜHRUNG
Symptom
Es steht keine Sprachführung zur
Verfügung.
Mögliche Ursache
Die Sprachführung steht nur bei Kreuzungen zur Verfügung, die
durch m markiert sind. In einigen Fällen steht die Sprachführung auch dann nicht zur Verfügung, wenn das Fahrzeug
abbiegt.
Das Fahrzeug ist von der vorgeschlagenen Route abgewichen.
Bei der Führung wird nicht die
tatsächliche Verkehrssituation
berücksichtigt.
Mögliche Lösung
Hierbei handelt es sich um keine Störung.
Kehren Sie zur vorgeschlagenen Route
zurück oder berechnen Sie eine neue Route.
Die Sprachführung ist ausgeschaltet.
Schalten Sie die Sprachführung ein.
Die Routenführung ist ausgeschaltet.
Schalten Sie die Routenführung ein.
Die Sprachführung hängt vom Typ der jeweiligen Kreuzung ab, bei
der abgebogen wird.
Befolgen Sie alle Verkehrsregeln und
-vorschriften.
11-8 Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
VERKEHRSINFORMATIONEN (für Europa)
Symptom
Verkehrsinformationen werden nicht
angezeigt.
Mögliche Ursache
Mögliche Lösung
Verkehrsinformationen sind ausgeschaltet.
Schalten Sie die Verkehrsinformationen ein.
Das Fahrzeug befindet sich in einem Gebiet, für das
keine Verkehrsinformationen zur Verfügung stehen.
Scrollen Sie die Karte in ein Gebiet, in dem Verkehrsinformationen zur Verfügung stehen.
Der Kartenmaßstab ist auf eine Stufe eingestellt, bei
der Kartensymbole nicht angezeigt werden können.
Stellen Sie sicher, dass der Kartenmaßstab auf eine
Stufe eingestellt ist, bei der die Symbole angezeigt
werden können.
“Verkehrsinformationen auf der Karte (falls
vorhanden)” (Seite 3-13)
Die automatische UmleitungsSuchfunktion ist eingeschaltet, die
vorgeschlagene Route führt jedoch
durch Gebiete mit Verkehrsbehinderungen.
Es wurde anhand des Straßennetzes und der
verfügbaren Verkehrsinformationen keine schnellere
Route gefunden.
Die automatische Umleitungs-Suchfunktion ist nicht
dafür ausgelegt, Verkehrsstaus zu vermeiden. Sie sucht
nach der schnellsten Route unter Berücksichtigung von
Verkehrsbedingungen wie z. B. Staus. Folgen Sie der
vorgeschlagenen Route.
“Anzeigen von verfügbaren
Verkehrsinformationen” (Seite 6-2)
Die Route vermeidet einen Straßenabschnitt nicht, der in den Verkehrsinformationen als gesperrt angegeben
wird.
Das Navigationssystem vermeidet Straßenabschnitte
mit Baustellen dann nicht, wenn die aktuelle Tageszeit
von der für Straßenarbeiten angegebenen Zeit
abweicht.
Beachten Sie den tatsächlichen Straßenzustand und
folgen Sie gegebenenfalls den Umleitungsanweisungen, die an der Straße angegeben sind. Wenn
die Straße gesperrt ist, verwenden Sie die Umleitungsfunktion und stellen Sie eine Umleitungsentfernung ein,
um den gesperrten Straßenabschnitt zu umfahren.
Hinweise zur Fehlersuche und -behebung 11-9
SPRACHERKENNUNG
Symptom
Das System funktioniert nicht oder versteht die
Anweisung nicht richtig.
Das System fordert Sie dazu auf, eine Anweisung
zu wiederholen.
Mögliche Ursache
Im Fahrgastraum ist es zu laut.
Mögliche Lösung
Schließen Sie die Fenster oder bitten Sie Ihre
Fahrgäste um Ruhe.
Die Lüfterdrehzahl der Klimaanlage ist zu hoch.
Verringern Sie die Lüfterdrehzahl der Klimaanlage.
Das Betriebsgeräusch des Fahrzeugs ist zu laut.
Verringern Sie die Fahrgeschwindigkeit, und
sprechen Sie einen Befehl.
Der Sprachbefehl wird zu leise gesprochen.
Wiederholen Sie den Befehl mit lauterer Stimme.
Die Anweisung wird zu schnell gesprochen.
Stellen Sie vor dem Sprechen der Anweisung
Folgendes sicher. Die Sprachführung wird
ausgegeben, ein Klang ertönt und ein Bildschirmsymbol wechselt von weiß zu orange.
Der Befehl wird zu langsam gesprochen.
Sprechen Sie mit natürlicher Stimme und ohne
zwischen den Wörtern zu pausieren.
Die Aussprache ist undeutlich.
Sprechen Sie deutlich.
Die Anweisung wird zu spät nach Ausgabe des
Klangs gesprochen.
Sprechen Sie die Anweisung innerhalb von 5
Sekunden, nachdem Sie Folgendes sichergestellt
haben. Die Sprachführung wird ausgegeben, ein
Klang ertönt und ein Bildschirmsymbol wechselt
von weiß zu orange.
Ein ungültiger Befehl wird gesprochen.
Sprechen Sie den Befehl oder eine Zahl, die in
weiß auf dem Bildschirm angezeigt wird.
Sprechen Sie einen in der Befehlsliste angezeigten
Befehl.
Gesprochene Zahlen werden nicht richtig vom
System erkannt.
11-10 Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
Zu viele Zahlen werden zeitgleich gesprochen.
Legen Sie zwischen den Zahlen Pausen ein, um die
korrekte Erkennung durch das System zu
gewährleisten. Legen Sie beim Sprechen von
Telefonnummern Pausen zwischen Vorwahlen und
Rufnummer usw. ein.
Symptom
Die Spracherkennung funktioniert nicht und nach
Betätigung der Taste <m > wird zweimal ein
Signalton ausgegeben.
Mögliche Ursache
Die Taste <m > wird gedrückt, bevor das System
bereit ist, Sprachanweisungen
entgegenzunehmen.
Mögliche Lösung
Warten Sie nach dem Einschalten des Infiniti
InTouch, bis das System bereit ist, bevor Sie
Sprachanweisungen geben.
Hinweise zur Fehlersuche und -behebung 11-11
NOTIZ
11-12 Hinweise zur Fehlersuche und -behebung
12 Index
A
Aktuelle Fahrzeugposition ................................... 10-2
Anzeige
– Aktuelle Fahrzeugposition ................................ 3-5
– Ansichtsleiste ................................................. 2-8
– Informationen auf der Karte ............................ 3-12
Ausrichtung (Karte) ............................................... 3-8
Autobahnauf- oder abfahrt ................................... 4-12
B
Bearbeiten
– Gespeicherte Informationen ............................. 7-6
– Route .............................................................. 5-7
Bedientasten und Funktionen ................................ 2-2
Bedienung des Reglers .......................................... 3-7
Bewegen der Karte ................................................ 3-5
Bildschirm
– Einstellungen .................................................. 8-9
Buchstaben
– Eingabe ........................................................ 2-10
C
Chinesisch .......................................................... 2-10
E
Einstellung
– Autobahnauf- oder abfahrt ............................. 4-12
– Gespeicherte Routen ..................................... 4-14
– Heimatadresse als Zielort ............................... 4-10
– Kreuzung ...................................................... 4-12
– Punkt auf der Karte ........................................ 4-14
– Stadtmitte ..................................................... 4-13
Einstellungen
– Bildschirm ...................................................... 8-9
– Lautstärke ...................................................... 8-8
– Navigation .................................................... 8-10
– Sprache .......................................................... 8-7
Erteilen von Sprachanweisungen ........................... 9-2
H
Heimatadresse als Zielort .................................... 4-10
I
INFINITI
– Regler ............................................................. 2-2
– Spracherkennungssystem ................................ 9-2
Informationen
– System .......................................................... 2-12
Informationsmenü ................................................ 8-2
F
Fehlersuche und -behebung
– Navigation ..................................................... 11-3
– Spracherkennung ......................................... 11-10
– Systemeinheit ................................................ 11-2
Führung
– Bildschirmeinstellungen .................................. 5-4
– Einstellungen ................................................ 5-12
– Route .............................................................. 5-2
G
Gebäudegrafiken ................................................. 3-4
Gespeicherte Routen ........................................... 4-14
Geteilter Bildschirm ....................................... 2-8, 3-9
GPS (Globales Positionsbestimmungssystem) ....... 10-2
Grundlegende Bedienverfahren
– Fehlersuche und -behebung ............................ 11-3
K
Karte
– Ansicht - Einstellungen ................................... 3-10
– Ansicht (2D) .................................................... 3-2
– Ansicht (3D) ............................................. 3-4, 3-6
– Ausrichtung .................................................... 3-8
– Betrieb ........................................................... 3-2
– Daten .......................................................... 10-10
– Typen ............................................................. 3-2
– Verkehrsinformationen ................................... 3-13
Kontextmenü ........................................................ 2-7
Kreuzung ............................................................ 4-12
Kundenbetreuung ................................................. 1-4
L
Laser-Produkt ....................................................... 1-4
Lautstärke
– Einstellungen ................................................. 8-8
Lenkrad
– Schalter .......................................................... 2-4
Liste der Sprachanweisungen ................................ 9-5
Löschen eines gespeicherten Eintrags .................. 7-12
M
Maßstab (Karte) .................................................... 3-6
N
Navigation ........................................................... 11-3
– Einstellungen ................................................ 8-10
– Fehlersuche und -behebung ............................ 11-4
Neuberechnung der Route ..................................... 5-9
P
Pinyin ................................................................. 2-11
Punkt auf der Karte .............................................. 4-14
R
RDS-TMC-Funktion ................................................ 6-2
Region
– Wechseln ........................................................ 4-2
Route
– Berechnung ................................................... 10-6
– Fehlersuche und -behebung ............................ 11-6
– Führung .................................................. 10-7, 5-2
– Führung - Einstellung ..................................... 5-12
12-2 Index
– Menü .............................................................. 5-6
Route abbrechen .................................................. 5-6
S
Sicherheit
– Informationen ................................................. 1-3
Speichern
– Gebietsumfahrung ........................................... 7-4
– Lage ............................................................... 7-2
– Route .............................................................. 7-3
Spracheinstellungen ............................................. 8-7
Spracherkennung ............................................... 11-10
– Einstellungen ................................................ 9-14
Sprachführung
– Fehlersuche und -behebung ............................ 11-8
Stadtmitte .......................................................... 4-13
Statusbildschirm des Navigationssystems .............. 2-7
Suchen
– Adresse .......................................................... 4-6
– Gespeicherte Orte .......................................... 4-11
– Ort in der Nähe .............................................. 4-10
– Umleitungsroute .................................... 5-10, 5-11
– Vorherige Ziele .............................................. 4-12
System
– Informationen ............................................... 2-12
Systemeinheit ..................................................... 11-2
U
Uhr
– Einstellungen .................................................. 8-6
Umleitungsroute
– Anhand von Verkehrsinformationen ................ 5-10
Ü
Übertragen von Informationen
– Adressbuch ................................................... 7-13
V
Verfahren nach dem Einstellen einer Route ............ 4-15
Verkehrsinformationen ................................... 6-2, 6-3
– Einstellungen .................................................. 6-4
– Fehlersuche und -behebung ............................ 11-9
– Karte .............................................................. 6-4
Verwendung
– Anzeige .......................................................... 2-2
– SD-Karte mit Kartendaten ............................. 10-10
Vogelpersp. 3D
– 3D .................................................................. 3-4
W
Wechseln
– Region ............................................................ 4-2
T
Z
Touchscreen ......................................................... 2-5
– Betrieb ........................................................... 3-6
Zahlen
– Eingabe ........................................................ 2-10
Zeichen
– Chinesisch .................................................... 2-10
– Eingabe ........................................................ 2-10
Zielort
– Einstellmenü ................................................... 4-4
Index 12-3
NM15G-ITSDE0E
Printing: October 2015 / Publication Number: NM15G-ITSDE0E/ Printed in France
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising