Anrufe Kontakte Steuern und anpassen Start

Anrufe Kontakte Steuern und anpassen Start
Moto G
Wählen Sie ein Thema aus und holen Sie sich das, was Sie brauchen.
Überblick
Startt
St
Startbildschirm und Apps
Steuern und anpassen
Anrufe
Kontakte
Nachrichten
E-Mail
Eingabe
Kontakte knüpfen
Durchsuchen
Fotos und Videos
Musik
Bücher
Spiele
Suchen und Navigieren
Arbeit
Verbinden
d und
d Übertragen
Üb
Schützen
S
hüt
Sie möchten mehr?
Problembehebung
Sicherheit
Aktuelle Themen
Themen suchen
Überblick
Eine Kurzübersicht
Ein erster Blick
Überblick
Ein erster Blick
Hauptthemen
Tipps und Tricks
Das neue Moto G mit 4G hat einfach alles – Kamera, Internet,
E-Mail und mehr. Sie können sogar die hintere Abdeckung
austauschen und mit Motorola Shells einen neuen Look
kreieren.
• Start: Sind Sie bereit? Siehe „Start“.
Hinweis: Ihr Telefon sieht möglicherweise ein wenig anders
aus.
• Hilfe: Alle Fragen zu Ihrem neuen Telefon werden direkt auf
dem Telefon beantwortet. Berühren Sie Apps
>
Hilfe.
Sie suchen noch mehr? Siehe „Hilfe“.
• Hauptthemen: Sie brauchen nur ein paar kurze Hinweise
zum Funktionsumfang des Telefons? Siehe
„Hauptthemen“.
Hinweis: Bestimmte Apps und Funktionen sind eventuell nicht
für alle Länder verfügbar.
Kopfhöreranschluss
Kamera an der
Vorderseite
4:40
Speicherkartensteckplatz
Ein-/Aus-Taste
4:40
MI, 18. JUNI
Lautstärketasten
Google
Zurück
Startbildschirm
Kürzlich
verwendete
Apps
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Micro-USB/
Ladegerät
Play Store
Micro-SIM
(unter der hinteren
Abdeckung)
Mikrofon
Dieses Produkt berücksichtigt den zulässigen
nationalen oder internationalen Höchstwert für die
Belastung durch elektromagnetische Strahlung im
Hochfrequenzbereich (SAR-Richtlinien) bei normaler
Verwendung am Kopf oder wenn es 1,5 cm vom Körper
entfernt getragen oder gehalten wird. Die SAR-Richtlinien
basieren auf großzügig bemessenen Grenzwerten, damit die
Sicherheit aller Personen, unabhängig von Alter oder
gesundheitlicher Verfassung, gewährleistet ist.
Überblick
Hauptthemen
Überblick
Ein erster Blick
Hauptthemen
Hinweise zum Funktionsumfang des Telefons
• Personalisieren des Startbildschirms: siehe „Umgestalten
des Startbildschirms“.
• Eine schnelle Änderung durchführen: siehe
„Schnelleinstellungen“.
• Online gehen: siehe „Durchsuchen“.
• Entdecken: siehe „Google Play™“.
• Apps suchen: siehe „Apps herunterladen“.
• Soziale Netze: siehe „Kontakte knüpfen“.
• Selbst suchen: siehe „Suchen und Navigieren“.
• Fotos schießen: siehe „Fotografieren“.
• WLAN-Verbindung: siehe „WLAN-Netzwerke“.
• Filme ansehen: siehe „Play Movies & TV“.
• Das Telefon schützen: siehe „Display-Sperre“.
• Interaktive Kurzanleitungen ansehen: siehe „Hilfe und
mehr“.
• Umfassende Hilfe erhalten: siehe „Hilfe“.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Tipps und Tricks
• Intuitiv: Um schnell loszulegen, berühren Sie „Apps“
>
Hilfe für interaktive Kurzanleitungen.
• Google™-Hilfe: In jeder Google Mobile-App können Sie
Menü > Hilfe berühren. Sie können das Google Help
Center auch im Internet unter www.google.com/support
aufrufen.
Start
Vorbereitung
Start
Telefon einrichten
Einlegen der SIM- und Speicherkarten,
danach einschalten
Akkulaufzeit
Anmelden
Vom alten auf das neue Telefon
Google Play™
Telefon einrichten
Entfernen der hinteren Abdeckung
Achtung: Verwenden Sie dazu keine Werkzeuge – dadurch
kann der Akku beschädigt werden und es kann zu
Verbrennungen oder Verletzungen kommen.
Einlegen der SIM- und Speicherkarten,
danach einschalten
Legen Sie die SIM-Karte und die microSD-Karte ein.
Achtung: Vergewissern Sie sich, dass Sie eine SIM-Karte der
richtigen Größe verwenden. Verwenden Sie keine Adapter für
Ihre SIM-Karte.
1
Einlegen der SIM- und Speicherkarten
Schieben Sie die Karte mit den goldenen Kontakten
nach unten ein. Die SIM-Karte rastet ein.
1
Micro-SIM
Entfernen der hinteren Abdeckung
microSD
1. Fahren Sie mit dem Fingernagel in den Ladeanschluss.
(Optional)
2. Drücken Sie mit dem
Daumen auf das
Motorola-Symbol.
MicroSIM
3. Heben Sie die
Abdeckung an.
2
Sie können dabei
etwas Kraft
aufwenden.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Videoanleitung:
www.motorola.com/backcover
SIM
Nano-SIM mit
Adapter
Einschalten.
E
Ein-/Aus-Taste
gedrückt
halten, bis der
Bildschirm sich
einschaltet.
Hinweis: Drücken Sie die
SIM-Karte in das Gerät. Sie
löst sich und kann dann
entfernt werden.
Ziehen Sie sie dann heraus.
Eine Speicherkarte kann
einfach herausgezogen
werden, um sie zu entfernen.
Start
Start
Telefon einrichten
Einlegen der SIM- und Speicherkarten,
danach einschalten
Akkulaufzeit
Anmelden
Vom alten auf das neue Telefon
Google Play™
Akkulaufzeit
Tipps und Tricks
Dieses Telefon ist wie ein kleiner Computer. Es bietet
Unmengen an Informationen und Apps mit
Lichtgeschwindigkeit. Je nachdem, welche Funktionen Sie
nutzen, kann der Stromverbrauch entsprechend hoch sein.
Sie können die Akkulaufzeit bis zum nächsten Aufladen durch
ein Einschränken der folgenden Aktivitäten bzw. auf folgende
Art noch weiter verlängern:
Um zu erfahren, welche Funktion Akkuladung verbraucht,
berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Akku.
Weitere Möglichkeiten, den Stromverbrauch zu reduzieren,
finden Sie unter Apps
>
Assist (siehe „Motorola
Assist“).
• Verwendung von WLAN und Bluetooth®: Berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung und dann den Schalter neben
WLAN bzw. Bluetooth, um diese Funktionen abzuschalten,
AUS , wenn sie nicht benötigt werden.
• Verwendung von GPS: Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Standort > Modus > Stromsparfunktion,
um die GPS-Ortung zu deaktivieren.
• Display-Helligkeit: Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Display > Helligkeit > (Dimmer-Einstellung nach links
schieben), wenn Sie den automatischen Lichtsensor nicht
verwenden möchten.
• Verzögerung zur Deaktivierung des Displays: Berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Display > Ruhezustand
> (kürzeres Intervall).
• Widgets, die Informationen auf den Startbildschirm liefern,
z. B. Nachrichten oder Wetter.
• Nicht genutzte Online-Konten, bei denen Sie angemeldet
sind: Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung. Gehen Sie
zum Bereich KONTEN und berühren Sie das Konto, das Sie
entfernen möchten. Berühren Sie das Konto erneut und
berühren Sie anschließend „Menü“ > Konto entfernen.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Aufzeichnung oder Wiedergabe von Videos, Wiedergabe
von Musik oder Fotografieren.
Start
Start
Telefon einrichten
Einlegen der SIM- und Speicherkarten,
danach einschalten
Akkulaufzeit
Anmelden
Vom alten auf das neue Telefon
Google Play™
Anmelden
Tipps und Tricks
Wenn Sie Gmail™ verwenden, besitzen Sie bereits ein
Google™-Konto, falls nicht, können Sie jetzt ein Konto
einrichten. Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an, um
Kontakte, Termine, Fotos und mehr anzuzeigen.
• WLAN-Netzwerk: Für einen schnelleren Internetzugang
ziehen Sie die Statusleiste schnell nach unten und berühren
Sie
> WLAN, um das WLAN zu aktivieren. Mehr finden
Sie unter „WLAN-Netzwerke“.
Um loszulegen, wählen Sie einfach Ihre Sprache aus und
befolgen Sie die Bildschirmanweisungen.
• Konten: Um Konten hinzuzufügen, zu bearbeiten oder zu
löschen, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung. Gehen
Sie zum Abschnitt KONTEN, und berühren Sie
Konto
hinzufügen. Oder berühren Sie ein Konto > „Menü“ >
Konto entfernen, um ein Konto vom Telefon zu löschen, falls
zulässig. Weitere Informationen zum Einrichten von
E-Mail-Konten finden Sie unter „E-Mail“.
Hilfe zu Ihrem Google-Konto finden Sie unter
www.google.com/accounts.
Google?
Verfügen Sie über ein Google-Konto?
Wenn Sie Gmail oder Google Apps
verwenden, lautet die Antwort „Ja“.
E-Mail, Kontakte, Termine,
Fotos und mehr – anmelden,
um alles anzeigen zu lassen.
Ja
Nein
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Oder hier berühren, um
ein neues Google-Konto
zu erstellen.
• Kontakte: Sie haben verschiedene Möglichkeiten, die
Kontakte aus Ihrem alten Telefon zu übertragen. Wenn Ihr
altes Telefon ebenfalls ein Android™-Telefon war und Sie
die Android Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktion
verwendet haben, werden die Kontakte automatisch auf
dem neuen Telefon angezeigt. Andernfalls verwenden Sie
die App Motorola Migrieren in „Vom alten auf das neue
Telefon“. Oder besuchen Sie
www.motorola.com/transfercontacts.
Hinweis: Dieses Telefon unterstützt Apps und Dienste, die
mitunter eine Vielzahl von Daten verwenden, weshalb Sie
sicherstellen sollten, dass Ihr Datentarif Ihren Anforderungen
entspricht. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem
Mobilfunkanbieter.
Start
Start
Telefon einrichten
Einlegen der SIM- und Speicherkarten,
danach einschalten
Akkulaufzeit
Anmelden
Vom alten auf das neue Telefon
Google Play™
Vom alten auf das neue Telefon
Mit Motorola Migrieren ist es ganz einfach, Ihre persönlichen
Daten von Ihrem alten auf Ihr neues Telefon zu kopieren –
versprochen.
• Wenn Sie Ihre Inhalte bei der Einrichtung des neuen
Telefons nicht kopiert haben, können Sie dies später
jederzeit nachholen.
2 Starten Sie die Migrieren-App (berühren Sie „Apps“
>
Motorola Migrieren) auf beiden Telefonen.
• Wenn Sie sich bei Ihrem Google-Konto anmelden, werden
Ihre Apps kopiert.
3 Berühren Sie auf dem neuen Telefon Weiter und befolgen
Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
• Auf Telefonen, die das Kopieren von Musik unterstützen,
wird nicht die gesamte Musik kopiert.
Von Alt zu Neu wechseln.
Kopieren Sie Ihre Dateien von Ihrem
alten Telefon auf das neue in nur
wenigen Minuten.
Von welchem Telefon werden die
Dateien kopiert?
Android
Möchten Sie die Übertragung stattdessen
von diesem Telefon vornehmen?
Weiter
Zurück
Mehr
Weiter
• Während des Migrierens können Sie das Telefon nicht
verwenden.
1 Laden Sie zuerst auf dem alten Telefon die App Motorola
Migrieren von Google Play™ herunter.
Motorola Migrieren
Menü
Tipps und Tricks
Tipp: Wenn Sie
direkt nach der
Telefoneinrichtung
nicht alle Inhalte
kopieren möchten,
können Sie dies zu
einem beliebigen
späteren Zeitpunkt
tun.
Start
Start
Telefon einrichten
Einlegen der SIM- und Speicherkarten,
danach einschalten
Akkulaufzeit
Anmelden
Vom alten auf das neue Telefon
Google Play™
Google Play™
Tipps und Tricks
Google Play ist eine digitale Inhaltsplattform von Google, auf
der Sie Ihre Lieblingsfilme, -bücher, -magazine und
Android-Apps und -Spiele finden und genießen können. Dies
ist Ihr privates Unterhaltungszentrum. Sie können über das
Internet oder auf Ihrem Android-Gerät darauf zugreifen. Alle
Ihre Inhalte sind sofort auf all Ihren Geräten verfügbar.
• Weitere Informationen zu Google-Produkten finden Sie
unter www.google.com/about/products.
• Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein Google-Konto:
Besuchen Sie www.google.com/accounts.
• Google-Hilfe: Siehe www.google.com/support.
• Android-Apps herunterladen: Berühren Sie „Apps“
>
Play Store.
• Auf alle Dateien in der Cloud zugreifen: Lesen Sie „Ihre
Cloud“.
Apps
Play Games
Play Books
Play Store
Play Movies & TV
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Hinweis: Die Inhalte sind möglicherweise
nicht in allen Ländern verfügbar.
Startbildschirm und Apps
Sie haben Schnellzugriff
Startbildschirm und Apps
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Umgestalten des Startbildschirms
Hilfe und mehr
Suchen
Status und Benachrichtigungen
Apps herunterladen
Apps pflegen
Telefon aktualisieren
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Wenn Sie das Telefon zum ersten Mal einschalten, wird der
Startbildschirm eingeschaltet. Von dort aus können Sie auf
Apps und mehr zugreifen.
• Einstellungen: Um Einstellungen schnell zu öffnen, ziehen
Sie die Statusleiste schnell nach unten und berühren Sie
>
EINSTELLUNGEN.
• App- und Widget-Liste: Um Apps und Widgets
anzuzeigen, berühren Sie Apps . (Um Widgets
anzuzeigen, berühren Sie oben im Bildschirm WIDGETS.)
• Deinstallieren: Um Apps zu deinstallieren, berühren Sie
„Apps“ , berühren und halten Sie eine App und ziehen
Sie sie auf Deinstallieren (wenn verfügbar).
11:35
MI, 16. JULI
DO
O, 07:000 UH
UHR
Nach unten blättern, um
Benachrichtigungen und
Einstellungen anzuzeigen.
Per Texteingabe suchen
oder
berühren, um die
Sprachsuche zu starten.
Nach links oder rechts
wischen, um weitere
Seiten anzuzeigen.
Google
Zurück
Mehr
Weiter
• Seiten: Um andere Seiten mit Verknüpfungen oder
Widgets anzuzeigen, blättern Sie auf dem Startbildschirm
nach links oder rechts.
• Suche: Geben Sie den Text in das Google-Suchfeld oben
auf dem Startbildschirm ein oder berühren Sie , um
mittels Sprache zu suchen.
11:35
Menü
Tipps und Tricks
Play Store
Verknüpfungen
Zum Öffnen hier berühren.
Favoriten
„Apps“
berühren, um alle Ihre
Apps und Widgets anzuzeigen.
Startbildschirm und Apps
Startbildschirm und Apps
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Umgestalten des Startbildschirms
Hilfe und mehr
Suchen
Status und Benachrichtigungen
Apps herunterladen
Apps pflegen
Telefon aktualisieren
Umgestalten des Startbildschirms
Um schnellen Zugriff auf Ihre Lieblingselemente zu erhalten,
können Sie den Startbildschirm nach Wunsch anpassen.
• Hintergrund ändern: Berühren Sie längere Zeit eine leere
Stelle auf dem Startbildschirm, um den Hintergrund
auszuwählen.
• Verknüpfungen und Widgets hinzufügen: Berühren Sie
„Apps“ , berühren Sie die App bzw. das Widget und
ziehen Sie es auf eine Seite des Startbildschirms. Um alle
Apps und Widgets anzuzeigen, berühren Sie „Apps“
und blättern Sie im Menü nach links oder berühren Sie oben
APPS bzw. WIDGETS.
Tipp: Einige Apps enthalten Widgets. Um Apps
herunterzuladen, berühren Sie „Apps“
>
Play Store.
• Verknüpfungsgruppen erstellen: Sie können
App-Verknüpfungen auf dem Startbildschirm gruppieren,
um sie zu organisieren.
Zum Erstellen einer Verknüpfungsgruppe auf dem
Startbildschirm ziehen Sie eine Verknüpfung auf eine
andere. Fügen Sie weitere Verknüpfungen hinzu, indem Sie
diese auf die erste Verknüpfung ziehen. Um die Gruppe zu
benennen, berühren Sie sie und geben Sie unter den Apps
einen Namen ein.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Verknüpfungen und Widgets verschieben oder löschen:
Berühren und halten Sie eine Verknüpfung oder ein Widget,
bis Sie eine Vibration spüren, dann ziehen Sie es an eine
andere Stelle oder auf eine andere Seite oder entfernen
sie/es durch Ziehen nach oben.
• Klingeltöne und mehr: Weitere Informationen zur
Anpassung finden Sie unter „Steuern und anpassen“.
Hilfe und mehr
Wie wird etwas gemacht? Sehen Sie eine Kurzanleitung an.
Lesen Sie eine Anleitung. Reden Sie mit jemandem. Finden Sie
alles über Ihr Telefon heraus.
So geht's: „Apps“
>
Hilfe
Vorschläge von uns
erhalten.
Hilfe
Sehen Sie sich
Kurzanleitungen an,
lesen Sie Anweisungen
und mehr.
Hilfe
In Gerätehilfe suchen
Suchen Sie nach Hilfethemen, FAQs und mehr– oder
wenden Sie sich an einen Supportmitarbeiter.
• Größe von Widgets ändern: Sie können die Größe einiger
Widgets ändern. Berühren und halten Sie ein Widget, bis
Sie eine Vibration spüren, dann lassen Sie es los. Ziehen Sie
zum Anpassen der Größe an den Ecken der weißen Kreise.
Sie möchten persönlich
mit uns in Kontakt treten?
Starten Sie einen Chat
oder rufen Sie uns an.
Chat
Anrufen
Startbildschirm und Apps
Startbildschirm und Apps
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Umgestalten des Startbildschirms
Hilfe und mehr
Suchen
Status und Benachrichtigungen
Apps herunterladen
Apps pflegen
Telefon aktualisieren
Suchen
Zum Starten berühren und halten Sie „Startbildschirm“
und ziehen Sie dann den Finger schnell nach oben bis zum
Google-Symbol .
Berühren Sie oben auf dem Startbildschirm das
Google-Suchfeld für eine Textsuche bzw.
für die
Sprachsuche mit Google Voice Search™.
Beim Eingeben werden Vorschläge unter dem Suchfeld
angezeigt:
berühren, um eine
Sprachsuche zu starten.
Suchen
• Zum Suchen nach einem Vorschlag berühren Sie diesen.
• Um nach Text im Suchfeld zu suchen, berühren Sie
der Touchscreen-Tastatur.
auf
Events in der Nähe
The Bordertown Devils
Tipp: Um die Touchscreen-Tastatur zu schließen, berühren
Sie
.
Wichtige Informationen
werden hier angezeigt.
Audimax der Universität
in 3 Tagen, 20:00
Konzerte
Hauptstädte
Google Now™
Google Now stellt Ihnen genau zum richtigen Zeitpunkt genau
die richtigen Informationen zur Verfügung, noch bevor Sie
danach suchen. Informationen zu Wetter und Verkehr,
Fahrpläne und sogar Sportergebnisse werden automatisch den
ganzen Tag über genau im richtigen Moment angezeigt.
Merrill Civic Center East, Morrison...
Morgen
Konzerte
Erinnerungen einrichten.
Mehr
Google Now anpassen.
Google Now aus- und
einschalten, Einstellungen
anpassen und mehr.
Um Google Now ein- bzw. auszuschalten, Einstellungen
festzulegen oder weitere Informationen zu erhalten, öffnen Sie
Google Now, blättern Sie zum unteren Rand des Bildschirms
und berühren Sie „Menü“ > Einstellungen.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Startbildschirm und Apps
Startbildschirm und Apps
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Umgestalten des Startbildschirms
Hilfe und mehr
Suchen
Status und Benachrichtigungen
Apps herunterladen
Apps pflegen
Telefon aktualisieren
Status und Benachrichtigungen
Oben auf dem Bildschirm werden Sie durch Symbole auf neue
Nachrichten und Ereignisse hingewiesen. Wenn Sie nicht
wissen, was ein Symbol bedeutet, ziehen Sie die Statusleiste
schnell nach unten.
4:00
4:00
MI, 18.DEZEMBER
312-555-1234
15:28Uhr
Benachrichtigungen löschen.
1 neue Nachricht
3 neue Nachrichten
10:49 Uhr
Yahoo!
Telefon schützen
17.12.13
Berühren, um Funktionen bei
Telefonverlust zu aktivieren.
38°– Teilweise bewölkt
Nach unten ziehen, um
Einstellungen und
Benachrichtigungen
anzuzeigen.
16:00Uhr
5Karten
Tipp: Um nur eine
Benachrichtigung zu
löschen, streifen Sie
schnell nach links oder
rechts.
Die Symbole rechts oben zeigen den Telefonstatus an:
Netzstärke
/ Akku wird
aufgeladen/voll
/ WLAN in
Reichweite/verbunden
Lautlos
/ Bluetooth®
ein (durchsichtig)/
verbunden (undurchsichtig)
Vibrieren
GPS aktiv
Wecker gestellt
Flugmodus
Warnung
Hinweis: Apps, die Sie von Google Play™ herunterladen,
können in der Symbolleiste andere Symbole anzeigen, um Sie
auf bestimmte Ereignisse aufmerksam zu machen.
Apps herunterladen
Tipp: Um häufig verwendete Einstellungen schnell zu ändern,
berühren Sie
im oberen rechten Bereich (oder ziehen Sie
die Statusleiste mit zwei Fingern anstatt mit einem nach unten).
Näheres dazu finden Sie unter „Schnelleinstellungen“.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Google Play™
Holen Sie sich Musik, Filme, Bücher, Apps, Spiele und mehr.
So geht's: „Apps“
>
Play Store
• Suchen: Berühren Sie
oben rechts, um eine Suche
durchzuführen.
• Download: Um eine gefundene App herunterzuladen,
berühren Sie diese, um die Details zu sehen, und berühren
Sie dann Installieren oder den Preis.
Startbildschirm und Apps
Startbildschirm und Apps
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Umgestalten des Startbildschirms
Hilfe und mehr
Suchen
Status und Benachrichtigungen
Apps herunterladen
Apps pflegen
Telefon aktualisieren
• Teilen: Um eine gefundene App zu teilen, berühren Sie
diese, um die Details zu sehen und berühren Sie dann
„Menü“ > Menü.
• Neu installieren: Um Apps aus dem Play Store anzuzeigen
oder neu zu installieren, berühren Sie „Menü“ > Meine
Apps.
• Einen Computer verwenden: Um Apps auf einem
Computer zu finden und zu verwalten, gehen Sie zu
http://play.google.com und melden sich bei Ihrem
Google-Konto mit Ihrem Passwort an.
Hier können Sie auf dem großen Bildschirm nach Apps
suchen, Apps auf mehreren Geräten (z. B. einem Telefon
und Tablet) verwalten und neue Apps für den Download auf
Ihre Geräte vorgeben.
• Musik, Bücher und Filme genießen: Über Google Play
Store können Sie auch auf die Apps „Play Music“, „Play
Books“ und „Play Movies & TV“ zugreifen.
• Hilfe erhalten: Um Hilfe und mehr zu erhalten, berühren Sie
oben rechts „Menü“ .
Apps aus dem Netz
Mit dem Browser können Sie Apps aus Onlineshops beziehen.
Tipp: Wählen Sie die Apps und Aktualisierungen mit Vorsicht,
da einige die Leistung Ihres Telefons beeinträchtigen können.
Siehe „Bedenken Sie Ihre Auswahl“.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Hinweis: Wenn Sie eine App installieren, lesen Sie alle
Warnmeldungen, um zu erfahren, auf welche Informationen
die App zugreift. Wenn Sie nicht möchten, dass die App Zugriff
auf diese Informationen erhält, brechen Sie die Installation ab.
Damit auf dem Telefon Apps installiert werden können, die
nicht von Google Play stammen, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Sicherheit und markieren Sie Unbekannte
Herkunft.
Um Dateien von Ihrem Browser herunterzuladen, siehe
„Downloads“.
Bedenken Sie Ihre Auswahl
Apps sind eine tolle Ergänzung. Und es ist für jeden etwas
dabei. Spielen, kommunizieren, arbeiten oder Spaß haben.
Aber denken Sie daran, Ihre Apps sorgfältig auszuwählen. Hier
sind ein paar Tipps:
• Um zu verhindern, dass Spyware, Phishing oder Viren das
Telefon oder Ihre Privatsphäre beeinträchtigen, verwenden
Sie nur Apps von vertrauenswürdigen Websites wie Google
Play Store.
• Überprüfen Sie im Google Play Store die Bewertungen und
Kommentare zu den Apps, bevor Sie diese installieren.
• Falls Sie sich nicht sicher sind, ob eine App
vertrauenswürdig ist, installieren Sie sie nicht.
• Wie alle Apps benötigen heruntergeladene Apps Speicher,
Daten, Akkuleistung und Verarbeitungsleistung. Einige
Apps sind dabei ressourcenintensiver als andere. Ein
einfaches Widget zur Anzeige des Akkustands verbraucht
z. B. weniger Ressourcen als eine Musikplayerapp. Wenn Sie
eine App installiert haben und mit ihrer Speicher-, Daten-,
Akku- oder Verarbeitungsnutzung nicht zufrieden sind,
deinstallieren Sie sie. Sie können sie jederzeit erneut
installieren.
Startbildschirm und Apps
Startbildschirm und Apps
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Umgestalten des Startbildschirms
Hilfe und mehr
Suchen
Status und Benachrichtigungen
Apps herunterladen
Apps pflegen
Telefon aktualisieren
• Sie sollten den Zugriff von Kindern auf Apps genau wie das
Surfen im Internet überwachen, damit sie keinen Zugriff auf
unangemessene Apps erhalten.
• Gewisse Apps bieten möglicherweise keine genauen
Informationen. Passen Sie auf - besonders wenn es um die
persönliche Gesundheit geht.
Apps pflegen
Berühren Sie auf dem Startbildschirm „Apps“
und blättern
Sie nach links, um durch die Apps zu gehen. Um den
Appsbildschirm zu schließen, berühren Sie
„Startbildschirm“
oder „Zurück“
.
• Apps deinstallieren: Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Apps. Blättern Sie nach links zu ALLE,
berühren Sie eine App und berühren Sie dann oben rechts
Deaktivieren oder Deinstallieren (wenn verfügbar).
Deaktivieren entfernt die App aus dem Menü. Um sie zu
aktivieren, öffnen Sie das Fenster erneut und berühren Sie
Aktivieren (deaktivierte Apps stehen in der Liste unten).
Wenn eine App Ihr Telefon sperrt, sobald Sie es einschalten,
starten Sie es erneut im abgesicherten Modus: Schalten Sie
das Telefon aus und wieder an. Halten Sie, sobald während
des Einschaltens das Motorola-Logo erscheint, beide
Lautstärketasten gedrückt, bis der Startbildschirm mit
Abgesicherter Modus unten links angezeigt wird. Versuchen
Sie dann, die App zu entfernen.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Apps erneut installieren: Um Apps aus dem Google Play
Store erneut zu installieren, berühren Sie „Apps“
>
Play Store > „Menü“ > Meine Apps. Die von Ihnen
heruntergeladenen Apps sind aufgelistet und zum
Download verfügbar.
• Appdetails weitergeben, anzeigen lassen oder löschen:
Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Apps. Eine
Leiste im unteren Teil des Displays zeigt an, wie viel
Speicherplatz noch für Apps verfügbar ist. Blättern Sie nach
links oder rechts, um die App-Liste HERUNTERGELADEN,
AKTIV oder ALLE anzuzeigen und berühren Sie dann eine
App in der Liste, um Details und die Speichernutzung
anzuzeigen. Sie können Daten löschen, Cache leeren oder
andere Optionen berühren.
Tipp: Appdetails schnell vom Anwendungsbildschirm
aufrufen: Berühren und halten Sie eine App und ziehen Sie
sie zu App-Info.
• Anwendungsdatennutzung anzeigen: Um anzeigen zu
lassen, welche Apps die meisten Daten nutzen, berühren
Sie „Apps“
>
Einstellung > Datennutzung. Näheres
dazu finden Sie unter „Datennutzung“.
Telefon aktualisieren
Sie können über das Telefon oder einen Computer nach
Aktualisierungen für die Telefon-Software suchen, diese
herunterladen und installieren:
Startbildschirm und Apps
Startbildschirm und Apps
Kurzanleitung: Startbildschirm und Apps
Umgestalten des Startbildschirms
Hilfe und mehr
Suchen
Status und Benachrichtigungen
Apps herunterladen
Apps pflegen
Telefon aktualisieren
• Mit dem Telefon:
Wenn das Telefon Sie über ein Update benachrichtigt,
befolgen Sie die Anweisungen, um es herunterzuladen und
zu installieren.
Um manuell nach Aktualisierungen zu suchen, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Über das Telefon
> Systemupdates.
Das Telefon lädt Aktualisierungen über die
WLAN-Verbindung (falls verfügbar) oder über das
Mobiltelefonnetz herunter. Wir empfehlen, den Download
von Aktualisierungen über eine WLAN-Verbindung
vorzunehmen. Beachten Sie, dass diese Updates
vergleichsweise groß sein können – 25 MB oder mehr – und
möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar sind. Wenn
in Ihrem Land keine Aktualisierungen über das
Mobilfunknetz verfügbar sind, können Sie diese über einen
Computer vornehmen.
• Über den Computer:
Öffnen Sie auf Ihren Computer die Website
www.motorola.com/update.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Steuern und anpassen
Funktion und Darstellung
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Telefon:
• Verknüpfungen hinzufügen: Berühren Sie Apps , halten
Sie eine App bzw. ein Widget gedrückt und ziehen Sie es
auf den Startbildschirm.
• Widgets auswählen: Wenn Sie Widgets wie eine Uhr,
einen interaktiven Kalender und mehr zu Ihrem
Startbildschirm hinzufügen möchten, berühren Sie Apps
> WIDGETS (ganz oben).
• Anpassen: Ändern Sie die Einstellungen für WLAN,
Helligkeit und mehr – ziehen Sie die Statusleiste nach unten
und berühren Sie
. Berühren Sie , um auf weitere
Einstellungen zuzugreifen.
11:35
11:35
MI, 16. JULI
Widget berühren, um es zu
ändern. Berühren und halten,
um es zu verschieben, zu
entfernen und mehr.
DO, 07
07:0
:000 U
UH
H
HR
R
Berühren und halten Sie
eine freie Stelle, um den
Hintergrund zu ändern.
Google
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Play Store
Zum Öffnen eine Verknüpfung
berühren. Berühren und halten
Sie das Element, um es zu
verschieben oder zu löschen.
Verknüpfungen
übereinanderziehen, um
Gruppen zu erstellen.
Tipps und Tricks
• Berühren: Symbole oder Optionen auswählen
• Berühren und halten: Optionen für Elemente in Listen
auswählen
• Ziehen: Elemente auf dem Startbildschirm verschieben
• Blättern: Elemente schnell öffnen oder löschen
• Wischen: Durch Listen oder zwischen Bildschirmen blättern
• Finger zusammendrücken/auseinanderziehen oder
Doppeltippen: Vergrößern bzw. verkleinern Sie die
Anzeige auf Websites, in Fotos und Karten.
• Drehen: Drehen Sie eine Karte mit zwei Fingern, um die
Ansicht zu rotieren und neigen Sie eine Karte, indem Sie sie
mit zwei Fingern nach unten ziehen.
• Sprechen: Berühren Sie
in einem Suchfenster oder
auf einer Touchscreen-Tastatur.
• Deinstallieren: Um Apps zu deinstallieren, berühren Sie
„Apps“ , berühren und halten Sie eine App und ziehen
Sie sie auf Deinstallieren (wenn verfügbar).
• Klingelton für einen Kontakt: Um einen persönlichen
Klingelton für einen Kontakt festzulegen, berühren
Sie
Kontakte, berühren Sie den Kontakt und dann
„Menü“ > Klingeltonwahl.
• Schnelleinstellungen: Um die Einstellungen für WLAN,
Bluetooth, Helligkeit, Flugmodus und andere zu ändern,
ziehen Sie die Statusleiste schnell nach unten und berühren
Sie . Für weitere Einstellungen berühren
Sie
EINSTELLUNGEN.
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
• Startbildschirm: Weitere Informationen zum Ändern des
Startbildschirms finden Sie unter „Umgestalten des
Startbildschirms“.
An, aus, sperren und entsperren
Ihr Touchscreen ist eingeschaltet, wenn Sie ihn benötigen, und
ausgeschaltet, wenn dies nicht der Fall ist. Drücken Sie zum
Einschalten des Bildschirms die Ein-/Aus-Taste.
4:40
MI, 18. JUNI
Danke, dass Sie mein Telefon gefunden haben!
Ich schulde Ihnen einen Kaffee.
Besitzerinformationen oder
Nachricht an die Person, die Ihr
Telefon findet, hinzufügen.
Sperre an den äußeren Ring
ziehen, um Bildschirm zu
entsperren.
Hinweis: Der Touchscreen bleibt während eines Gesprächs
möglicherweise dunkel, wenn der Näherungssensor über
dem oberen Bildschirmbereich abgedeckt ist. Verwenden
Sie keine Abdeckungen oder Bildschirmschutzfolien (auch
keine durchsichtigen), die diesen Sensor abdecken.
• Display-Sperre: Um das Display zu entsperren, berühren
Sie
und ziehen Sie zum äußeren Kreis, der angezeigt
wird. Um ein Passwort, Muster, eine PIN oder die
Sicherheitsfunktion der Gesichtserkennung zum Entsperren
des Displays zu verwenden, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Sicherheit > Display-Sperre (siehe
„Display-Sperre“).
• Besitzerinformationen: Um dem Sperrbildschirm eine
Nachricht hinzuzufügen, falls Sie Ihr Telefon verlieren,
berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Sicherheit
> Besitzerinformationen. (Um Ihre Nachricht festzulegen,
berühren Sie einfach „Zurück“
.)
Tipp: Geben Sie Ihre Mobilnummer nur als
Kontaktinformation an, wenn Sie von einem anderen Gerät
auf Ihre Mailbox zugreifen können.
Zum Öffnen der Kamera nach
links wischen.
Zum Öffnen von Google Now
nach oben blättern.
• Display an und aus: Drücken Sie auf die Ein-/Aus-Taste, um
das Display an- bzw. auszuschalten.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Display-Timeout: Um den Timeout-Wert zu ändern (nach
dem das Display automatisch gesperrt wird), berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Display > Ruhezustand.
Berühren
So navigieren Sie auf Ihrem Tablet-PC:
• Zurück: Berühren Sie „Zurück“
, um zum
vorausgehenden Bildschirm zu wechseln.
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
• Startbildschirm: Berühren Sie „Startbildschirm“
zum Startbildschirm zurückzukommen.
, um
• Zuletzt verwendete Apps: Berühren Sie „Kürzlich
geöffnet“
, damit die zuletzt verwendeten Apps
angezeigt werden. Berühren Sie dann eine App, um sie
erneut zu öffnen. Um eine App aus der Liste zu entfernen,
blättern Sie nach links oder rechts. Wischen Sie im Menü
nach oben oder unten, um weitere Einträge anzuzeigen.
• Menü: Wird in der Ecke des Bildschirms „Menü“
angezeigt, können Sie dort antippen, um die Optionen für
den aktuellen Bildschirm zu öffnen.
Wissen oder kommen Sie nicht weiter? Wenn Sie nicht
wissen, wie Sie fortfahren sollen, versuchen Sie Folgendes:
• Um eine SMS/MMS zu öffnen, zeigen Sie die Kontaktdetails
an oder öffnen Sie die Elemente in einer Liste, berühren Sie
dann die Nachricht, den Kontakt oder das Element.
• Um die Optionen für ein Listenelement anzeigen zu lassen
(falls vorhanden), berühren Sie das Element und halten Sie
es.
• Um ein Menü für den aktuellen Bildschirm anzeigen zu
lassen, berühren Sie in der Ecke des Bildschirms „Menü“
(falls vorhanden).
• Um zum Startbildschirm zurückzukehren, berühren Sie
„Startbildschirm“
.
• Um nur einen Bildschirm zurückzugehen, berühren Sie
„Zurück“
.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Um die Touchscreen-Tastatur zu schließen, berühren
Sie
.
• Um eine geschlossene App erneut zu öffnen, berühren Sie
„Kürzlich geöffnet“
und dann die App in der Liste.
• Um ein Telefon neu zu starten, wenn es nicht mehr reagiert,
halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt, bis der Bildschirm
sich ausschaltet und das Telefon neu gestartet wird.
Drücken
Ein-/Aus-Taste
Drücken und halten Sie die
Ein-/Aus-Taste, um zwischen den
Möglichkeiten Ausschalten,
Flugmodus (keine drahtlosen
Verbindungen – siehe
„Flugmodus“), lautlos ,
vibrieren
oder Ton ein
zu
wählen.
Ein-/AusTaste
Um den Akku zu schonen,
versehentliches Berühren zu
vermeiden oder Verschmutzungen
vom Touchscreen zu entfernen, deaktivieren Sie den
Touchscreen durch Drücken der Ein-/Aus-Taste. Um den
Touchscreen wieder zu reaktivieren, drücken Sie einfach
erneut die Ein-/Aus-Taste.
Tipp: Information zu zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen für
das Telefon finden Sie unter „Schützen“.
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
Lautstärketasten
Die Lautstärketasten sind in mehrfacher Hinsicht hilfreich:
• Klingeltonlautstärke: Drücken Sie die Tasten auf dem
Startbildschirm. Drücken Sie die Tasten, während das
Telefon klingelt, um es stumm zu schalten.
Zum Ändern der Einstellungen für Sprachsuche und
Text-in-Sprache berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Sprache und Eingabe.
• Hörerlautstärke: Drücken Sie die Tasten während eines
Anrufs.
• Texteingabe: Berühren Sie auf einer
Touchscreen-Tastatur
und sprechen Sie dann die
Nachricht oder den Suchtext. Sie können auch Satzzeichen
aussprechen.
• Medienlautstärke: Drücken Sie die Tasten während der
Wiedergabe von Musik oder Video.
Sprechen
Anpassen
Tipp: Sprechen Sie natürlich, aber deutlich, als würden Sie eine
Freisprecheinrichtung verwenden.
Sie können die Töne und das Aussehen des Telefons individuell
anpassen:
• Klingeltöne und Benachrichtigungen: Um Klingeltöne
oder Benachrichtigungen auszuwählen, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Sound.
• Vibrieren oder lautlos: Damit Ihr Telefon bei eingehenden
Anrufen vibriert, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Sound > Beim Klingeln vibrieren. Um Klingeltöne für
eingehende Anrufe auszuschalten, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Sound > Telefonklingelton > Keine.
• Klingelton für einen Kontakt: Um einen persönlichen
Klingelton für einen Kontakt festzulegen, berühren
Sie
Kontakte, berühren Sie den Kontakt und dann
„Menü“ > Klingeltonwahl.
• Lautstärke: Zum Einstellen der Lautstärke müssen Sie nur
die Lautstärketasten auf dem Startbildschirm
Tipp: Wenn ein Kontakt über mehrere Nummern verfügt,
können Sie sagen, welche Nummer angerufen werden soll.
Zum Beispiel „Joe Black Mobil anrufen“ oder „Suzi Smith
Büro anrufen“.
Zurück
Mehr
Weiter
Tipp: Um den Text vom Telefon vorlesen zu lassen, siehe
„TalkBack“.
Sagen Sie dem Telefon einfach, was Sie wollen.
• Wählen und Befehle: Berühren Sie . Um zu wählen,
sagen Sie „Wähle“ und dann einen Kontaktnamen oder eine
Telefonnummer. Oder sprechen Sie den Befehl aus, z. B.
„Text senden“, „Öffnen“ einer App oder „Hilfe“, um die Hilfe
für die Sprachbefehle zu öffnen.
Menü
• Suchen: Berühren Sie
auf dem Startbildschirm, um
mittels Sprache zu suchen.
Um die Bestätigungen und Anweisungen festzulegen, die
das Telefon ausgeben soll, berühren Sie
> „Menü“
> Einstellungen > Sprache.
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
•
•
•
•
•
(Klingeltonlautstärke), während eines Anrufs
(Hörerlautstärke) oder während der Wiedergabe von Musik
oder Videos (Medienlautstärke) drücken.
Warnmeldungen: Um die Benachrichtigung bei Eingang
einer neuen Nachricht zu ändern, berühren Sie „Apps“
>
SMS/MMS > „Menü“ > Einstellungen und wählen Sie
dann Benachrichtigungen.
Display-Einstellungen: Um die Helligkeit, Animation und
andere Display-Einstellungen zu ändern, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Display.
Drehen: Bei vielen Apps wechselt der Touchscreen von
Hoch- zu Querformat, wenn Sie das Telefon drehen. Um
diese Funktion zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, berühren
Sie „Apps“
>
Einstellung > Display > Display
automatisch drehen.
Hintergrund: Um Ihren Hintergrund zu ändern, berühren
und halten Sie eine leere Stelle auf Ihrem Startbildschirm.
Näheres dazu finden Sie unter „Umgestalten des
Startbildschirms“.
Menüsprache und Region: Um die Menüsprache und
Region zu ändern, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Sprache und Eingabe > Sprache.
Schnelleinstellungen
Um schnell auf die Einstellungen für WLAN, Bluetooth,
Helligkeit, Flugmodus und andere zu zugreifen, ziehen Sie die
Statusleiste schnell nach unten und berühren Sie . Für
weitere Einstellungen berühren Sie
EINSTELLUNGEN.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Benötigen Sie Hilfe, um diesen Bildschirm zu finden? Siehe
„Status und Benachrichtigungen“.
Hinweis: Ihre Schnelleinstellungen sehen möglicherweise ein
wenig anders aus.
4:00
Zu Benachrichtigungen
zurückkehren.
Alle Einstellungen öffnen.
MI, 18.DEZEMBER
HELLIGKEIT
EINSTELLUNGEN
Besitzerprofil festlegen.
FREDDYS WLAN
NETZWERKSIGNAL
AUFGELADEN
FLUGMODUS
BLUETOOTH AUS
STANDORT
• Verknüpfung für Schnelleinstellungen: Um den
Bildschirm für Schnelleinstellungen direkt zu öffnen, ziehen
Sie die Statusleiste mit zwei Fingern schnell nach unten.
• Bluetooth- und WLAN-Verknüpfungen: Um Bluetooth oder
WLAN schnell ein- und auszuschalten, berühren und halten
Sie
auf dem Schnelleinstellungsbildschirm, bis Sie eine
Vibration spüren.
• Besitzerprofil: Um Ihr Besitzerprofil festzulegen, berühren
Sie „Apps“
>
Kontakte > Mein Profil einrichten. (Sie
müssen möglicherweise zum oberen Bildschirmbereich
blättern.)
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
Möchten Sie, dass das Telefon automatisch auf SMS/MMS
antwortet, wenn Sie fahren, und den Klingelton während einer
Besprechung lautlos schaltet? Das kann es.
Sehen, hören, sprechen, fühlen und verwenden.
Zugriffsfunktionen helfen allen Benutzern, die Dinge einfacher
zu gestalten.
Motorola Assist schlägt auf der Grundlage der Verwendung
des Telefons Automatisierungsmaßnahmen vor. Sobald Sie in
der Statusleiste eine Empfehlung sehen, ziehen Sie die Leiste
nach unten, um sie anzunehmen oder zu löschen.
So geht's: „Apps“
So geht's: „Apps“
>
Assist.
Störungen vermeiden
Schlafen
Erholsam schlafen
Einstellung > Bedienungshilfen
Spracherkennung
Sagen Sie dem Telefon einfach, was Sie tun möchten: Wählen,
Durchsuchen, eine SMS senden und mehr. Probieren Sie es
aus – berühren Sie für die Sprachsuche
oben auf dem
Startbildschirm.
Assist
Meeting
>
Hinweis: Allgemeine Informationen, Zubehör und mehr
finden Sie unter www.motorola.com/accessibility.
Telefon
stummschalten, wenn
es erforderlich ist.
Nachtruhezeiten
einstellen, um Telefon
stummzuschalten. Oder
Ausnahmen einrichten,
um Anrufe bestimmter
Personen zu jeder Tagesund Nachtzeit zu
empfangen.
TalkBack
Mit TalkBack wird der Bildschirminhalt vorgelesen – die
Navigation, eine Auswahl oder selbst ein Buch.
Um TalkBack zu aktivieren, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Bedienungshilfen > TalkBack und berühren
Sie dann oben AUS , um die Funktion auf EIN zu stellen.
Hinweis: Gegebenenfalls müssen Sie eine
Text-in-Sprache-Software herunterladen (möglicherweise fallen
Gebühren für die Datenübertragung an).
So verwenden Sie TalkBack:
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Menüs und Bildschirme: Berühren Sie ein Element in
einem Menü oder auf einem Bildschirm. Das Telefon spricht
den Namen.
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
• Telefon und Texteingabe: Beginnen Sie die Eingabe. Das
Telefon spricht jede Nummer oder jeden Buchstaben.
• Benachrichtigungen: Ziehen Sie die Statusleiste nach
unten. Das Telefon spricht alle Benachrichtigungen.
Um „Tippen & Entdecken“ auszuschalten, wenn TalkBack aktiv
ist, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Bedienungshilfen > TalkBack > EINSTELLUNGEN > Tippen
& Entdecken.
• Bücher und mehr: Öffnen Sie ein Buch, eine Datei, eine
Nachricht und mehr. Das Telefon liest den Text vor (je nach
App).
Tipp: Wenn Sie TalkBack zum ersten Mal aktivieren, sehen Sie
folgende Frage: Tippen & Entdecken aktivieren? Berühren Sie
OK, um die Funktion zu aktivieren.
• Browser: Aktivieren Sie das Vorlesen von Webseiten im
Browser. Wechseln Sie zwischen Seiten, Absätzen, Zeilen,
Wörtern und Zeichen.
Tippen & Entdecken verändert die Berührungsgesten des
Telefons, damit die angetippten Stellen vorgelesen werden
können.
Tipp: Navigieren Sie durch durch die Apps und Menüs Menüs,
um sich anzuhören, wie die Sprachwiedergabe bei Ihrem
Telefon funktioniert.
TalkBack anhalten/fortsetzen:
• Bewegen Sie Ihre Hand über dem Näherungssensor oben
am Telefon hin und her. Um diese Funktion zu aktivieren,
berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Bedienungshilfen > TalkBack > EINSTELLUNGEN
> Näherungssensor verwenden.
• Wenn Tippen & Entdecken aktiviert ist, wischen Sie nach
unten und dann nach rechts, um das globale Kontextmenü
zu öffnen, und halten Sie TalkBack dann über das Menü an.
Tippen & Entdecken
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Mit Tippen & Entdecken wird TalkBack erweitert und jedes Mal,
wenn Sie etwas auf dem Bildschirm antippen, wird es
vorgelesen.
• Berühren Sie etwas auf dem Bildschirm, um eine
Beschreibung oder einen Text vorlesen zu lassen.
• Tippen Sie zweimal auf eine beliebige Stelle auf dem
Bildschirm, um das zuletzt berührte Element zu öffnen oder
zu aktivieren.
• Wischen Sie mit zwei Fingern, um durch Listen oder
zwischen Bildschirmen zu blättern.
Mit Verknüpfungsgesten können Sie mit einfachen
Wischgesten auf dem Telefon navigieren (zum Beispiel
gelangen Sie zum Startbildschirm, wenn Sie in einer einzigen
Bewegung nach oben und dann nach links wischen). Um diese
Verknüpfungen anzuzeigen oder zu ändern, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Bedienungshilfen > TalkBack
> EINSTELLUNGEN > Bewegungen verwalten.
Hinweis: Die Bewegungen werden auf für TalkBack
spezifische Weise interpretiert. Weitere Bedienungshilfen
nutzen möglicherweise dieselben Bewegungen für andere
Aktionen.
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
Für weitere Informationen zum Navigieren durch das Telefon
mit „Tippen & Entdecken“ berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Bedienungshilfen > TalkBack
> EINSTELLUNGEN > Kurzanleitung zu „Tippen & Entdecken“
starten.
Um „Tippen & Entdecken“ auszuschalten, wenn TalkBack aktiv
ist, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Bedienungshilfen > TalkBack > EINSTELLUNGEN und
deaktivieren Sie Tippen & Entdecken.
Braille
Kombinieren Sie das Braille-Display mit TalkBack für Braille- und
Sprachfeedback.
1 Laden Sie die App BrailleBack aus dem Google Play™ Store
herunter (berühren Sie „Apps“
>
Play Store) und
installieren Sie sie auf dem Telefon.
2 Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Bedienungshilfen > BrailleBack.
3 Aktivieren Sie das Braille-Display und setzen Sie es in den
Bluetooth®-Koppelungsmodus.
4 Berühren Sie auf dem Telefon „Apps“
>
Einstellung
> Bluetooth und berühren Sie dann den
Bluetooth-Ein/Aus-Schalter zum Einschalten ( EIN )und
Suchen.
5 Berühren Sie den Namen des Braille-Displays, um es mit
dem Telefon zu koppeln.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Verknüpfung zu Bedienungshilfen
Verwenden Sie einfache Gesten, um schnell Talkback und
andere Bedienungshilfen auf dem Telefon zu aktivieren. Für
weitere Informationen berühren Sie „Apps“
Einstellung > Bedienungshilfen > Verknüpfung zu
>
Bedienungshilfen.
Anrufer-ID
Wenn Sie hören möchten, wer anruft:
• Laut vorlesen: So wird der Anrufer angesagt: Berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Bedienungshilfen > Talkback
> Einstellungen > Anrufer-ID sprechen.
• Klingeltöne: Um einem bestimmten Kontakt einen
bestimmten Klingelton zuzuweisen, berühren Sie
„Apps“
>
Kontakte, berühren Sie den Kontakt und
dann „Menü“ > Klingeltonwahl.
Lautstärke und Vibration
So geht's: „Apps“
>
Einstellung > Sound > Lautstärke
oder Beim Klingeln vibrieren
• Lautstärke öffnet Regler, mit denen Sie die Lautstärke für
Musik oder Videos, den Klingelton, SMS/MMS- oder
E-Mailbenachrichtigungen und Alarme festlegen können.
• Mit Beim Klingeln vibrieren wird festgelegt, ob das Telefon
bei eingehenden Anrufen vibrieren soll (selbst wenn es
lautlos gestellt ist).
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
Zoom
Sehen Sie genauer hin.
• Zoomen durch Zusammendrücken der Finger: Durch
Zusammendrücken der Finger können Sie in Karten,
Webseiten und Fotos zoomen. Zum Vergrößern berühren
Sie den Bildschirm mit zwei Fingern und ziehen sie
auseinander. Zum Verkleinern ziehen Sie die Finger
zusammen.
Tipp: Zum Vergrößern können Sie auch doppelt antippen.
• Bildschirmvergrößerung: Tippen Sie dreimal auf den
Bildschirm für eine vollständige Bildschirmvergrößerung
oder tippen Sie dreimal und halten Sie, um vorübergehend
Einstellung
zu vergrößern. Berühren Sie „Apps“
>
> Bedienungshilfen > Vergrößerungsgesten.
• Große Schrift: Verwenden Sie auf dem Telefon eine große
Schrift: Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Bedienungshilfen > Großer Text.
• Browser: Hier können Sie die Einstellungen für Schriftgröße
und andere Bedienungshilfen des Browsers festlegen:
Berühren Sie „Apps“
>
Chrome > „Menü“
> Einstellungen > Bedienungshilfen.
Tipp: Verwenden Sie Zoom zwingend aktivieren, um das
Zoomen auf allen Webseiten zuzulassen.
Display-Helligkeit
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Das Telefon passt die Helligkeit des Displays automatisch an,
wenn Sie sich an hellen oder dunklen Orten befinden. Sie
können aber auch die Helligkeit selber regulieren:
So geht's: Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Display
> Helligkeit und stellen Sie die Helligkeit mit dem
Schieberegler ein.
Hinweis: Wenn Sie die Helligkeit auf eine hohe Stufe
einstellen, wird die Akkulaufzeit des Telefons verkürzt. Wählen
Sie für eine maximale Akkulaufzeit AUTOMATISCH, um die
Helligkeit automatisch zu aktivieren.
Touchscreen und Tasten
Um zu hören oder zu spüren, wenn Sie das Display berühren,
berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Sound:
• Touchscreen: Um beim Berühren eines Elements auf dem
Bildschirm einen Klickton zu hören, wählen Sie Töne bei
Berührung.
• Tasten: Um bei Berührung einer Taste auf der
Touchscreen-Tastatur eine Vibration zu spüren, wählen Sie
Bei Berührung vibrieren.
• Display-Sperre: Um zu hören, wenn der Bildschirm ge- oder
entsperrt wird, wählen Sie Ton bei Display-Sperre.
Nachrichten
Um die Eingabe von Text noch einfacher zu gestalten, stehen
Funktionen zur Verfügung, wie automatische
Groß-/Kleinschreibung, automatische Korrektur und mehr –
berühren Sie dazu „Apps“
>
Einstellung > Sprache und
Eingabe und berühren Sie dann
neben einem Tastaturtyp.
Wenn Sie gar nicht tippen möchten, verwenden Sie Ihre
Stimme: Berühren Sie
auf der Touchscreen-Tastatur.
Steuern und anpassen
Steuern und anpassen
Kurzanleitung: Steuern und anpassen
An, aus, sperren und entsperren
Berühren
Drücken
Sprechen
Anpassen
Schnelleinstellungen
Motorola Assist
Bedienungshilfen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Apps
Sie möchten mehr? Kein Problem. Google Play™ Store bietet
Zugriff auf Tausende Apps und viele davon enthalten nützliche
Eingabehilfen.
So geht's: „Apps“
>
Play Store
Anrufe
Wenn Sie sprechen müssen
Anrufe
Kurzanleitung: Anrufe
Anrufe tätigen, annehmen und beenden
Zuletzt erfolgte Anrufe
3-Wege-Anrufe
Eigene Rufnummer
Notruf
Kurzanleitung: Anrufe
Tipps und Tricks
Eine Nummer wählen, letzte Anrufe oder Kontakte – alles aus
einer App.
So geht's:
Telefon
• Berühren Sie einen Kontakt oder einen der letzten Anrufe,
um die Nummer anzurufen.
• Berühren Sie zum Öffnen der Wähltasten . Geben Sie
eine Nummer ein und berühren Sie , um die Nummer
anzurufen.
Einen Namen oder Telefonnummer eingeben
Zum Hinzufügen den oberen Bereich des
Bildschirms mit einem Stern kennzeichnen.
Daniel
Mary
Jim Somers
Astrid
• Multitasking: Berühren Sie während eines Anrufs
„Startbildschirm“
, um die Anrufanzeige auszublenden
und eine Telefonnummer oder Adresse zu suchen bzw. eine
andere App zu öffnen. Um die Anrufanzeige erneut zu
öffnen, blättern Sie die Statusleiste nach unten und berühren
Sie Aktueller Anruf.
• Kontakte: Um die Kontakte zu durchsuchen, berühren Sie
Alle Kontakte.
Kontakte durchsuchen.
Berühren, um einen Kontakt anzurufen.
Abe Baudo
Mobil
Vor 5 Minuten
• Während eines Anrufs wird der Touchscreen dunkel, um
Aktivierungen durch versehentliches Berühren zu
vermeiden. Um ihn wieder einzuschalten, entfernen Sie das
Telefon vom Gesicht oder drücken Sie die Ein-/Aus-Taste.
Alle Kontakte anzeigen.
Die Wähltasten öffnen, um eine
Nummer zu wählen.
Während eines Anrufs:
Auflegen
Alle Kontakte
• Bevorzugter Kontakt: Gibt es jemanden, den Sie häufig
anrufen? Berühren Sie „Apps“ , berühren Sie WIDGETS
oben und berühren und halten Sie dann das Widget
Direktwahl . Ziehen Sie es auf den Startbildschirm und
wählen Sie dann den Kontakt aus. Berühren Sie das Widget,
um die Person anzurufen.
• Mailbox:
wird in der Statusleiste angezeigt, wenn Sie
eine neue Sprachnachricht in der Mailbox haben. Um sie
abzuhören, berühren Sie
Telefon und berühren und
halten Sie dann 1.
Anrufe tätigen, annehmen und beenden
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Anrufliste
Wähltasten
Optionen
Wähltasten
Lautsprecher
Ton aus
Anrufer
hinzufügen
Um einen Anruf zu tätigen bzw. anzunehmen, gibt es
verschiedene Möglichkeiten:
Anrufe
Anrufe
Kurzanleitung: Anrufe
Anrufe tätigen, annehmen und beenden
Zuletzt erfolgte Anrufe
3-Wege-Anrufe
Eigene Rufnummer
Notruf
• Anruf tätigen: Berühren Sie
Telefon, um die letzten
Anrufe, Ihre Favoriten und häufige Kontakte anzuzeigen.
Wählen Sie einen Kontakt oder eine Nummer aus, um sie
anzurufen.
Um eine Nummer zu zu wählen, berühren Sie , geben Sie
die Nummer ein und berühren Sie dann , um die
Nummer anzurufen.
Um die internationale Vorwahl (+) einzugeben, berühren
und halten Sie 0. Zum Hinzufügen einer Pause oder einer
Wartezeit bei Nummern berühren Sie „Menü“ .
• Einen Anruf entgegennehmen: Berühren Sie
ziehen Sie zu .
und
Befindet sich ein Anruf in der Warteschlage, berühren
Sie
und ziehen Sie es auf , um den neuen Anruf
entgegenzunehmen. Berühren Sie dann Aktuellen Anruf
halten und annehmen oder Aktuellen Anruf beenden und
annehmen.
• Anruf ablehnen: Berühren Sie
und ziehen Sie es auf ,
um den Anruf an Ihre Mailbox umzuleiten. Sie können auch
die Ein-/Aus-Taste drücken, um den Anruf zu ignorieren
oder eine Lautstärketaste drücken, um das Klingeln auf
lautlos zu stellen.
• Mit SMS antworten: Um bei einem eingehenden Anruf
eine voreingestellte SMS zu senden, berühren Sie
und
ziehen Sie es auf . Wählen Sie eine SMS/MMS aus, um sie
sofort zu senden.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Einen Anruf beenden: Berühren Sie
.
• Während eines Anrufs: Berühren Sie
Ton aus unten in
der Anrufanzeige, um den Ton stummzuschalten. Um die
Anrufanzeige auszublenden, berühren
Sie „Startbildschirm“
. Um sie wieder zu öffnen, ziehen
Sie die Statusleiste schnell nach unten und berühren
Aktueller Anruf.
Hinweis: Wenn Sie das Telefon an das Ohr halten, wird der
Touchscreen dunkel, um Aktivierungen durch
versehentliches Berühren zu vermeiden. Wenn Sie das
Telefon vom Ohr entfernen, wird das Display wieder hell.
Ihr Touchscreen bleibt während eines Gesprächs
möglicherweise dunkel, wenn der Sensor über dem
Touchscreen abgedeckt ist. Verwenden Sie keine
Abdeckungen oder Bildschirmschutzfolien (auch keine
durchsichtigen), die diesen Sensor abdecken.
Zuletzt erfolgte Anrufe
Zeigen Sie Ihre Anrufe an (die letzten zuerst), um sie
zurückzurufen, eine SMS zu senden oder sie zu speichern:
So geht's:
Telefon >
• Um eine Nummer anzurufen, berühren Sie
rechten Seite.
auf der
• Um eine SMS zu versenden, die Nummer zu speichern oder
andere Optionen zu nutzen, berühren Sie einen Eintrag.
• Um einen Eintrag aus der Anrufliste zu entfernen, berühren
Sie ihn und berühren Sie dann „Menü“ > Aus Anrufliste
entfernen.
Anrufe
Anrufe
Kurzanleitung: Anrufe
Anrufe tätigen, annehmen und beenden
Zuletzt erfolgte Anrufe
3-Wege-Anrufe
Eigene Rufnummer
Notruf
• Um die Liste zu löschen, berühren Sie „Menü“ > Anrufe
löschen.
3-Wege-Anrufe
Während eines Anrufs können Sie einen weiteren Anruf
tätigen, zwischen Anrufen wechseln oder sie in einem
3-Wege-Anruf zusammenschalten:
• Um einen zweiten Anruf zu beantworten, berühren
Sie
und ziehen Sie es auf . Um ihn abzulehnen,
berühren Sie
und ziehen Sie es auf .
Der erste Anruf wird gehalten, sobald Sie den zweiten Anruf
annehmen. Wenn Sie zwischen den Anrufen wechseln
möchten, berühren Sie .
• Um einen zweiten Anruf zu tätigen, berühren Sie , geben
Sie die Nummer ein und berühren Sie dann , um die
Nummer anzurufen.
Der erste Anruf wird gehalten, wenn Sie
berühren. Um
die Anrufe zu verbinden, nachdem der zweite Anruf
angenommen wurde, berühren Sie .
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Eigene Rufnummer
So geht's: Apps
>
Einstellung > Über das Telefon
> Status > Meine Telefonnummer
Notruf
Hinweis: Ihr Dienstanbieter programmiert eine oder mehrere
Notrufnummern, die Sie in jedem Fall anrufen können, auch
wenn das Telefon gesperrt ist. Notrufnummern sind von Land
zu Land unterschiedlich. Die auf Ihrem Telefon vorab
gespeicherten Notrufnummern funktionieren möglicherweise
nicht überall. Das Tätigen eines Notrufs kann ggf. durch
Netzprobleme, Umwelteinflüsse oder Störungen verhindert
werden.
1 Berühren Sie
Telefon (wenn das Telefon gesperrt ist,
berühren Sie Notruf oder berühren Sie „Menü“ > Notruf).
2 Geben Sie die Notrufnummer ein.
3 Berühren Sie
, um die Notrufnummer anzurufen.
Hinweis: Ihr Telefon kann standortbasierte Dienste (GPS und
A-GPS) verwenden, um die Notrufzentrale beim Auffinden
Ihres Standorts zu unterstützen. Siehe Abschnitt
„Standortdienste“ in den rechtlichen Hinweisen und
Sicherheitsinformationen.
Kontakte
Sie können eine Kontaktperson sein
Kontakte
Kurzanleitung: Kontakte
Kontakte erstellen
Kontakte anrufen, ihnen eine Textnachricht
oder E-Mail senden
Favoriten
Kontakte bearbeiten, löschen oder
ausblenden
Kontakte erhalten
Kontakte weiterleiten
Gruppen
Meine Details
Kurzanleitung: Kontakte
Tipps und Tricks
Verbinden Sie Informationen aus Ihren Google™-Kontakten
und sozialen Netzwerken, um auf alle Personen, die Sie
kennen, schnell zugreifen zu können.
• Gruppen: Um eine Gruppe von Kontakten anzuzeigen oder
zu erstellen, berühren Sie
und berühren Sie dann die
Gruppe oder
unten auf dem Bildschirm.
So geht's: „Apps“
• Kontakte durchsuchen: Berühren Sie auf dem
Startbildschirm das Google-Suchfeld und geben Sie den
Namen eines Kontakts ein. Berühren Sie in der Kontakteliste
.
>
• Erstellen: Berühren Sie
Kontakte
im unteren Bildschirmbereich.
• Bearbeiten oder löschen: Berühren Sie einen Kontakt und
berühren Sie dann „Menü“ > Bearbeiten oder Löschen.
• Anrufen, SMS/MMS oder E-Mail: Berühren Sie einen
Kontakt und berühren Sie dann eine Option.
107 Kontakte
ICH
Mein Profil einrichten
Gruppe von Kontakten
erstellen und anzeigen
A
Abe Baudo
Allie Smyth
Zum Anzeigen von
Kontaktinformationen, zum
Anrufen, zum Senden einer
SMS/MMS usw. berühren.
Anna Medina
Astrid Fanning
Barry Smyth
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Kontakte durchsuchen.
Kontakt hinzufügen.
Kontakte ordnen,
Einstellungen oder
Konten ändern und mehr.
• Kontakte senden: Berühren Sie einen Kontakt und
berühren Sie dann „Menü“ > Teilen, um den Kontakt in
einer Nachricht oder über eine Bluetooth®-Verbindung zu
senden.
• Verknüpfungen: Berühren Sie „Apps“ , berühren Sie
oben WIDGETS und berühren und halten Sie dann das
Kontakt-Widget. Ziehen Sie es auf den Startbildschirm und
wählen Sie dann den Kontakt aus, für den Sie eine
Verknüpfung erstellen möchten.
• Synchronisieren: Berühren Sie auf dem Telefon „Apps“
>
Einstellung. Gehen Sie zum Bereich KONTEN, wählen
Sie Ihr Google-Konto und tippen Sie zur Synchronisierung
auf den Kontonamen, wenn das Konto nicht kürzlich
aktualisiert wurde. Sie können diese Kontakte auch unter
www.gmail.com anzeigen.
Hilfe beim Übertragen von Kontakten finden Sie unter „Vom
alten auf das neue Telefon“ oder besuchen Sie
www.motorola.com/TransferContacts.
Kontakte
Kontakte
Kurzanleitung: Kontakte
Kontakte erstellen
Kontakte anrufen, ihnen eine Textnachricht
oder E-Mail senden
Favoriten
Kontakte bearbeiten, löschen oder
ausblenden
Kontakte erhalten
Kontakte weiterleiten
Gruppen
Meine Details
Kontakte erstellen
So geht's: „Apps“
>
Kontakte >
Berühren Sie ein Textfeld oder geben Sie den Namen und
Details ein. Wenn Sie fertig sind, berühren Sie
oben
FERTIG.
Hinweis: Für Informationen zum Ändern oder Importieren von
Kontakten beim Speichern siehe „Kontakte erhalten“.
Kontakte anrufen, ihnen eine Textnachricht
oder E-Mail senden
So geht's: „Apps“
>
Kontakte
Berühren Sie einen Kontakt, um weitere Optionen anzuzeigen.
Je nachdem, welche Informationen Sie zu dieser Person
haben, können Sie die Person anrufen oder ihr eine SMS oder
E-Mail senden. Sie können auch die Spracherkennung
verwenden (siehe „Sprechen“).
Favoriten
Legen Sie die am häufigsten verwendeten Kontakte als
Favoriten fest, damit Sie schneller darauf zugreifen können.
• Um einen Favoriten festzulegen, berühren Sie „Apps“
>
Kontakte, wählen Sie einen Kontakt aus und berühren
Sie .
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Um Ihre Favoriten anzuzeigen, tippen Sie auf „Apps“
>
Kontakte >
. Markierte Kontakte werden oben auf
dem Bildschirm angezeigt, wenn Sie den Anrufbildschirm
öffnen.
Kontakte bearbeiten, löschen oder
ausblenden
So geht's: „Apps“
>
Kontakte
• Um einen Kontakt zu bearbeiten, berühren Sie diesen und
berühren Sie anschließend „Menü“ > Bearbeiten.
Berühren Sie ein Feld, um es zu bearbeiten. Berühren
Sie , um ein Bild für den Kontakt auszuwählen.
• Um einen persönlichen Klingelton für den Kontakt
einzustellen, berühren Sie „Menü“ > Klingeltonwahl.
• Um den Kontakt zu löschen, berühren Sie diesen und
berühren Sie anschließend „Menü“ > Löschen.
Kontakte von sozialen Netzwerken werden ausgeblendet,
wenn Sie Löschen wählen. Um diese Kontakte anzuzeigen
oder permanent zu löschen, verwenden Sie die App oder
die Website des sozialen Netzwerks.
• Um Kontakte von einem Konto oder einer Gruppe in der
Liste Kontakte auszublenden, berühren Sie „Menü“
> Kontakte zum Anzeigen. Berühren Sie einen Kontotyp, um
ihn anzuzeigen. Berühren Sie Anpassen um Konten zu
deaktivieren, die immer ausgeblendet sein sollen.
Kontakte
Kontakte
Kurzanleitung: Kontakte
Kontakte erstellen
Kontakte anrufen, ihnen eine Textnachricht
oder E-Mail senden
Favoriten
Kontakte bearbeiten, löschen oder
ausblenden
Kontakte erhalten
Kontakte weiterleiten
Gruppen
Meine Details
Kontakte erhalten
Kontakte weiterleiten
Organisieren Sie alle Kontakte an einem Ort.
Senden Sie einen Kontakt über eine Bluetooth®-Verbindung,
per E-Mail oder über Google Drive™:
• Um Kontakte aus sozialen Netzwerken hinzuzufügen,
berühren Sie „Apps“
>
Einstellung, gehen Sie zum
Bereich KONTEN und berühren Sie
Konto hinzufügen.
• Zum Hinzufügen Ihrer E-Mail-Kontakte, siehe „E-Mail“.
Tipp: Wenn Sie ein Corporate Sync-Konto hinzufügen,
können Sie Nachrichten an Ihre Kollegen senden, selbst
wenn diese nicht in Ihren Kontakten gespeichert sind.
• Um Kontakte von Ihrer SIM-Karte zu importieren (falls das
nicht automatisch erfolgt), berühren Sie „Apps“
>
Kontakte > „Menü“ > Importieren/Exportieren > Von
SIM-Karte importieren. Berühren Sie zur Bestätigung OK.
• Um Kontakte von Ihrem Computer zu importieren, laden Sie
die Kontakte in Ihr Google™-Konto unter
http://contacts.google.com hoch. Berühren Sie auf dem
Telefon „Apps“
>
Kontakte > „Menü“ > Konten
> App-Daten aut. synchr.. Sie können diese Kontakte auch
unter http://mail.google.com anzeigen.
Hilfe beim Übertragen von Kontakten finden Sie unter „Vom
alten auf das neue Telefon“.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
So geht's: „Apps“
>
Kontakte
Um einen Kontakt zu senden, berühren Sie diesen, berühren
Sie anschließend „Menü“ > Teilen und wählen Sie, wie Sie
diesen senden möchten.
Hinweis: Sie können keine Kontakte von Ihren sozialen
Netzwerken senden.
Gruppen
Erstellen Sie Gruppen mit Kontakten (wie Freunde, Familie,
Kollegen) und finden Sie anschließend schneller Kontakte,
indem Sie nur eine Gruppe anzeigen.
So geht's: „Apps“
>
Kontakte >
Um eine Gruppe zu erstellen oder anzuzeigen, berühren
Sie
und berühren Sie dann unten auf dem Bildschirm
.
Meine Details
So geht's: „Apps“
>
Kontakte
Um Ihr Profil zu speichern, berühren Sie Mein Profil einrichten
oben in der Kontaktliste unter ICH.
Nachrichten
Sagen und Machen
Nachrichten
Kurzanleitung: Nachrichten
Textnachrichten lesen, beantworten,
weiterleiten und löschen
Standardmäßige Nachrichten-App festlegen
E-Mail
Chat mit Google Hangouts™
Kurzanleitung: Nachrichten
Bleiben Sie in Kontakt mit Nachrichten und Bildern.
So geht's: „Apps“
>
• Erstellen: Berühren Sie
SMS/MMS
im unteren Bildschirmbereich.
• Anhängen: Wenn Sie eine Nachricht eingeben, berühren
Sie , um ein Bild, ein Video oder eine Datei anzuhängen.
• Senden: Berühren Sie
, um die Nachricht zu senden.
Tipps und Tricks
• Eine Nachricht weiterleiten: Berühren und halten Sie eine
Nachricht in einem Gespräch für weitere Optionen,
beispielsweise das Weiterleiten der Nachricht.
• Bilder speichern: Berühren und halten Sie ein Bild, um es zu
speichern. Um die Bilder anzuzeigen, berühren Sie
„Apps“
>
Galerie > Download.
• Spracheingabe: Berühren Sie einfach ein Textfeld und
berühren Sie anschließend
auf der Tastatur.
Tipp: Wenn Sie
nicht auf der Tastatur sehen, berühren
Sie „Apps“
>
Einstellung > Sprache und Eingabe
> Google-Spracheingabe, um die Spracheingabe zu
aktivieren.
Mitteilungen
555-555-1234 (4)
Bitte werfen Sie einen Blick auf die neuen Versionen un..
10:23Uhr
900-555-2525 (1)
Vergiss nicht, das Buch mitzubringen, wenn du ko...
Konversation berühren, um sie zu
öffnen. Berühren und halten zum
Löschen von Nachrichten usw.
8:18Uhr
Astrid Fanning (18)
22:23Uhr, 17. Dez. 2013
Daniel Lester (6)
Foto des Absenders berühren, um
ihn zu den Kontakten hinzuzufügen.
Morgen zum Mittagessen?
18:56Uhr, 17. Dez. 2013
• Senden Sie eine Textnachricht an Ihren besten Freund:
Verwenden Sie ein Widget, um schnell eine Textnachricht
an Ihren favorisierten Kontakt zu senden: Berühren Sie
„Apps“ , berühren Sie WIDGETS am oberen Ende und
berühren und halten Sie Direktnachricht, um dieses zu Ihren
Startbildschirm zu ziehen. Wählen Sie dann einen Kontakt
aus.
Mary Morgan (5)
Wir treffen uns um 8 vor dem Theater. Und w...
Textnachrichten lesen, beantworten,
weiterleiten und löschen
14:23Uhr, 17. Dez. 2013
Abe Baudo (22)
Damit bin ich einverstanden. Sag Bescheid, wenn du...
15:06Uhr, 16. Dez. 2013
Eine neue Nachricht erstellen.
Nachrichten suchen
Benachrichtigungen und andere
Optionen ändern.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
So geht's: „Apps“
>
SMS/MMS
• Öffnen: Berühren Sie eine Konversation, um diese zu
öffnen.
Nachrichten
Nachrichten
Kurzanleitung: Nachrichten
Textnachrichten lesen, beantworten,
weiterleiten und löschen
Standardmäßige Nachrichten-App festlegen
E-Mail
Chat mit Google Hangouts™
• Anhänge: Wenn Sie eine Nachricht mit einem Anhang
öffnen, berühren Sie den Anhang, um diesen zu öffnen,
oder berühren und halten Sie den Anhang, um ihn zu
speichern.
• Antworten: Öffnen Sie eine Konversation, geben Sie dann
unten Ihre Antwort in das Textfeld ein.
E-Mail
E-Mails abrufen. Konten einrichten und verwalten.
So geht's: „Apps“
>
Gmail oder
Primär
Einstellungen und
Optionen anzeigen.
you@googlemail.com
• Teilen: Öffnen Sie eine Konversation, berühren und halten
Sie die gewünschte Nachricht und berühren Sie dann
Teilen.
Mehrere Nachrichten
auswählen und dann
„Menü“ berühren.
• Löschen: Berühren und halten Sie eine Konversation und
berühren Sie dann unten . Oder öffnen Sie die
Konversation, berühren und halten Sie eine Nachricht und
berühren Sie dann Löschen.
Nachricht mit einem
Stern kennzeichnen,
um sie unter dem
Gmail-Label mit dem
Stern anzuzeigen.
• Einstellungen: Berühren Sie „Menü“ > Einstellungen, um
Benachrichtigungen und andere Optionen zu ändern.
Standardmäßige Nachrichten-App festlegen
Sie können auch Google Hangouts™ zum Senden und
Empfangen von Textnachrichten verwenden.
So legen Sie
Hangouts oder
Messaging als
standardmäßige Nachrichten-App fest:
So geht's: Berühren Sie „Apps“
> Standard-SMS-App.
>
Einstellung > Mehr
Weitere Informationen zu Google Hangouts finden Sie unter
„Chat mit Google Hangouts™“.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
E-Mail
2 gelöscht.
RÜCKGÄNGIG
Nach links oder rechts
wischen, um einen
Nachrichtenverlauf zu
archivieren.
• Hinzufügen von Gmail-Konten: Als Sie Ihr Telefon das erste
Mal eingeschaltet haben, haben Sie sicherlich Ihr
Google™-Konto eingerichtet oder sich bei diesem
angemeldet. Hierdurch wird die
Gmail-App für ein
Konto eingerichtet. Um weitere Google-Konten
hinzuzufügen, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung,
gehen Sie zum Bereich KONTEN, berühren Sie
Konto
hinzufügen > Google.
Nachrichten
Nachrichten
Kurzanleitung: Nachrichten
Textnachrichten lesen, beantworten,
weiterleiten und löschen
Standardmäßige Nachrichten-App festlegen
E-Mail
Chat mit Google Hangouts™
• E-Mail-Konten hinzufügen: Um persönliche
E-Mail-Konten hinzuzufügen, folgen Sie beim ersten
Öffnen der App den Anweisungen oder berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung, gehen Sie zum Bereich
KONTEN und berühren Sie dann
Konto hinzufügen
> E-Mail. Berühren Sie für Microsoft® Exchange
Server-E-Mail-Konten am Arbeitsplatz
Konto hinzufügen
> Geschäftlich und geben Sie die Daten ein, die Sie von
Ihrem IT-Administrator erhalten haben.
• Kontoeinstellungen ändern: Um die
Gmail™-Kontoeinstellungen zu ändern, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Google.
Um die E-Mail-Kontoeinstellungen zu ändern, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > E-Mail > Kontoeinstellungen.
• Konten löschen: Um ein Gmail- oder E-Mail-Konto zu
löschen, berühren Sie den Kontonamen und berühren Sie
dann „Menü“ > Konto entfernen.
Chat mit Google Hangouts™
Melden Sie sich bei Ihrem Google-Konto an, um mit Freunden
und Familie in Verbindung zu bleiben.
So geht's: Apps
>
Hangouts
• Neuen Hangouts-Chat starten: Tippen Sie auf + (oder
wischen Sie nach links) und berühren Sie dann einen Namen
in der Liste Ihrer Freunde. Sie können eine SMS senden
oder
berühren, um einen Videoanruf zu starten.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Einstellungen ändern: Berühren Sie Menü , um alte
Hangouts-Chats anzuzeigen, Ihr Profilbild oder andere
Einstellungen zu ändern und mehr.
• Über einen Computer chatten: Sie können auch über
einen Computer chatten. Weitere Informationen finden Sie
unter www.google.com/hangouts.
Eingabe
Tastatur, wenn Sie sie brauchen.
Eingabe
Kurzanleitung: Eingabe
Einstellungen der Texteingabe und
Wörterbuch
Ausschneiden, Kopieren und Einfügen
Kurzanleitung: Eingabe
Tipps und Tricks
Für die Texteingabe, wie beispielsweise für eine Nachricht
oder bei einer Suche, stehen Ihnen unterschiedliche
Tastaturoptionen zur Verfügung, wenn Sie ein Textfeld
berühren.
• Eingabe oder Geste: Geben Sie Buchstaben ein, indem Sie
sie nacheinander einzeln berühren. Oder geben Sie ein
Wort ein, indem Sie einen Pfad durch die Buchstaben
vorgeben.
• Schließen der Tastatur: Berühren Sie
.
• Tastaturänderungen: Die Touchscreen-Tastatur verändert
sich, je nachdem, ob Sie eine SMS, eine E-Mail-Nachricht
oder anderen Text eingeben.
• Den Cursor bewegen: Berühren Sie einen Punkt im Text,
um den Cursor zu platzieren. Ziehen Sie den Pfeil unter dem
Cursor, um diesen zu bewegen.
• Mein Wörterbuch: Um ein Wort einzufügen, welches Sie
öfters verwenden, geben Sie es ein, berühren Sie das Wort
in der Wortliste unter dem Textfeld und berühren Sie es
dann nochmals, um es dem Wörterbuch hinzuzufügen.
• Symbole: Berühren und halten Sie eine Taste, um die kleine
Zahl oder das Symbol darauf einzugeben.
Anne
Anders
1
2
Anne
3
q w e
a
?123
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
4
5
r
t
Annex
6
y
7
8
u
9
i
0
o
s
d
f
g
h
j
k
z
x
c
v
b
n m
.
p
l
Wird Ihnen eine
andere Tastatur
angezeigt? Sie kann
je nach App
abweichen. Diese
wird beim Schreiben
von Textnachrichten
angezeigt.
Um mehrere Zahlen oder Symbole einzugeben, berühren
Sie ?123 .
• Doppelbuchstaben: Umkreisen Sie den Buchstaben, um
Doppelbuchstaben zu schreiben.
• Großbuchstaben: Berühren Sie
oder ziehen Sie es zu
dem Buchstaben, den Sie groß schreiben möchten.
• Sonderzeichen: Berühren und halten Sie einen Buchstaben,
um andere Sonderzeichen auszuwählen.
• Worterkennung: Während Sie tippen, werden
Wortvorschläge über der Tastatur angezeigt. Berühren Sie
eines, um es auszuwählen.
• Spracheingabe: Berühren Sie
auf der
Touchscreen-Tastatur und sagen Sie dann, was Sie tippen
möchten. Sie können solange sprechen, wie Sie möchten,
Eingabe
Eingabe
Kurzanleitung: Eingabe
Einstellungen der Texteingabe und
Wörterbuch
Ausschneiden, Kopieren und Einfügen
jederzeit Pausen einlegen und Satzzeichen diktieren, um
korrekte Sätze zu bilden.
• Vibrieren: Sie mögen die vibrierenden Tasten beim Tippen
nicht? Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Sprache
und Eingabe. Berühren Sie dann
neben Google-Tastatur
> Bei Tastendruck vibrieren.
Einstellungen der Texteingabe und
Wörterbuch
Ausschneiden, Kopieren und Einfügen
Ausschneiden, Kopieren und Einfügen von Namen,
Telefonnummern, Adressen, Zitaten oder anderes in das
Textfeld.
Kopieren
Textauswahl
Ausschneiden
Anne Hotel
Senden
Alle auswählen
Wählen Sie den Stil Ihrer Tastatur und bearbeiten Sie das
Wörterbuch für die Wörter, die Ihr Telefon vorschlägt:
So geht's: „Apps“
>
Einstellung > Sprache und Eingabe
• Um die Touchscreen-Tastatur für Ihre Anzeige zu wählen,
berühren Sie Standard. Um die Spracheingabe von der
Tastatur zuzulassen, berühren Sie Google-Spracheingabe.
• Um die Einstellungen für die Tastatur zu ändern, berühren
Sie . Sie können die Sprache, die automatische
Zeichensetzung und anderes ändern.
• Um die Wortvorschläge des Telefons zu bearbeiten oder um
Vorschläge hinzuzufügen, berühren Sie Mein Wörterbuch.
1 Um ein Wort zu markieren, tippen Sie zweimal darauf.
Um mehrere Wörter zu markieren, ziehen Sie den
Auswahlpfeil in die Ecke der Markierung.
2 Zum Ausschneiden oder Kopieren berühren Sie die
Symbole.
Tipp: Berühren und halten Sie die Symbole, um Labels
anzuzeigen.
3 Öffnen Sie das Textfeld, in das Sie Text eingeben möchten
(selbst wenn sich dieses in einer anderen App befindet).
4 Berühren Sie das Textfeld, berühren und halten Sie es, um
die Option Einfügen anzuzeigen. Berühren Sie Einfügen,
um den Text einzufügen.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Kontakte knüpfen
Ihr Leben und Ihre Freunde
Kontakte knüpfen
Kurzanleitung: Kontakte knüpfen
Kurzanleitung: Kontakte knüpfen
Tipps und Tricks
Mit Google+™ können Sie die richtigen Dinge mit den
richtigen Menschen teilen. Teilen Sie Ihre Gedanken, Links und
Fotos in den richtigen Kreisen.
• Fotos hochladen: Berühren Sie „Apps“
>
Galerie
und berühren Sie ein Foto oder Video. Wählen Sie
>
Google+ und dann Ihr Konto aus.
So geht's: „Apps“
• Ein Widget hinzufügen: Verwenden Sie ein Widget, um
Ihre Google+-Posts schnell zu lesen. Berühren Sie
„Apps“ , dann WIDGETS im oberen Bereich und
berühren und halten Sie anschließend Google+-Posts, um
diese zu Ihrem Startbildschirm zu ziehen.
>
Google+
• Hilfe: Für weitere Informationen über Google+ besuchen
Sie www.google.com/+.
Optionen öffnen
Trends
Benachrichtigungen anzeigen
Google Maps
Freunde anzeigen und suchen
Vor 25 Minuten
Haben Sie heute schon getanzt?
Heute mag zwar der internationale Tag des
Tanzes sein, aber für...
Around the World, One Dance at a Time
Fotos
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Standort
Stimmung
Schreiben
Wir nehmen laufend
Änderungen vor. Ihr Bildschirm
sieht möglicherweise ein wenig
anders aus. Wahrscheinlich
cooler.
• Andere soziale Netzwerke: Sie können auch Facebook®,
Twitter und andere soziale Netzwerke nutzen. Öffnen Sie
den Google Play™ Store, um die neuesten offiziellen Apps
und Widgets zu finden.
• Konten entfernen: Um ein Konto (zusammen mit allen
Kontakten und Nachrichten auf dem Telefon) zu löschen,
berühren Sie „Apps“
>
Einstellung, gehen Sie zum
Bereich KONTEN, wählen Sie das gewünschte Konto aus
und berühren Sie dann „Menü“ > Konto entfernen.
Durchsuchen
Suchen und Finden
Kurzanleitung: Chrome™
Durchsuchen
Kurzanleitung: Chrome™
Webverbindung
Lesezeichen
Downloads
Browseroptionen
Sicheres Surfen und Suchen
So geht's: „Apps“
>
Chrome
• Eine Website besuchen: Berühren Sie oben auf der Seite
die Adressleiste und geben Sie eine Adresse ein.
• Ein Lesezeichen hinzufügen: Öffnen Sie die Adressleiste
(nach unten ziehen) und anschließend „Menü“ >
.
• Ein Lesezeichen öffnen: Öffnen Sie die Adressleiste (nach
unten ziehen) und anschließend „Menü“ > Lesezeichen.
Optionen anzeigen.
www.google.com/search?clie
Warum gähnt man
Web
Bilder
Videos
News
Mehr
Wissenswertes zum Thema Gähnen: Warum
wir es tun warum es ansteckend ist...
www.huffingtonpost.com/.../...
SoFunktioniert's „Warum gähnen
wir?“
science.howstuffworks.com/.../question5
Warum gähnt der Mensch – WebMD
www.m.webmd.com/a.../why-we-yawn
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Andere BrowserRegisterkarten
anzeigen oder eine
neue öffnen.
Link berühren, um ihn
auszuwählen. Berühren
und halten, um weitere
Optionen anzuzeigen.
Tipps und Tricks
• Schnellzugriff auf Webseiten: Um einen Schnellzugriff auf
eine Webseite zu Ihrem Startbildschirm hinzuzufügen,
zeigen Sie die Webseite an und berühren Sie dann
„Menü“ > Zum Startbildschirm hinzufügen.
• Schnellzugriff für Internetsuche: Berühren Sie auf dem
Startbildschirm das Google-Suchfeld im oberen Bereich
und geben Sie die Adresse der Webseite ein.
Hinweis: Wenn Sie keine Verbindung herstellen können,
wenden Sie sich bitte an Ihren Dienstanbieter.
• Mobile Websites: Einige Websites zeigen Ihnen
automatisch eine „mobile“ Version der Website an. Wenn
die Standardversion für den Computer aller Websites
angezeigt werden soll, berühren Sie „Menü“
> Desktop-Version.
• Neu laden: Wenn die Seite nicht korrekt geladen wird,
berühren Sie .
• Verlauf löschen: Berühren Sie im Browser unten auf der
Seite „Menü“ > Einstellungen > Datenschutz
> BROWSERDATEN LÖSCHEN. Anschließend können Sie
den Verlauf, Cache, Cookies und andere Optionen wählen.
• Hilfe: Um weitere Informationen zu Google Chrome zu
erhalten, berühren Sie „Menü“ > Hilfe oder gehen Sie zu
www.supportgoogle.com/chrome.
Durchsuchen
Webverbindung
Durchsuchen
Kurzanleitung: Chrome™
Webverbindung
Lesezeichen
Downloads
Browseroptionen
Sicheres Surfen und Suchen
Um auf das Internet zuzugreifen, verwendet das Telefon Ihr
WLAN-Netzwerk (oder Ihr Mobilfunknetzwerk, falls keine
Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk besteht).
Hinweis: Der verwendete Mobilfunkanbieter berechnet Ihnen
möglicherweise Gebühren für die Internetnutzung oder das
Herunterladen von Daten über das Mobilfunknetz.
Informationen zum Anschluss eines WLAN-Netzwerks finden
Sie unter „WLAN-Netzwerke“.
Lesezeichen
Um einer Website ein Lesezeichen hinzuzufügen, berühren Sie
„Menü“ > .
Um ein Lesezeichen aufzurufen, berühren Sie „Menü“
> Lesezeichen und dann ein Lesezeichen.
Downloads
Warnung: Apps, die aus dem Internet heruntergeladen
werden, stammen möglicherweise aus unbekannten Quellen.
Um das Telefon und Ihre persönlichen Daten zu schützen,
laden Sie Apps nur von Google Play™ herunter.
Um eine Datei, ein Bild oder eine Webseite herunterzuladen,
berühren Sie „Apps“
>
Chrome und gehen Sie zur
Website:
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Dateien: Berühren Sie den Download-Link. Um die Datei
oder die App anzuzeigen, berühren Sie „Apps“
>
Downloads.
• Bilder: Berühren und halten Sie es, um Bild speichern
auszuwählen. Um die Bilder anzuzeigen, berühren Sie
„Apps“
>
Galerie > Download.
Für Informationen über das Herunterladen von Apps oder
Telefon-Aktualisierungen lesen Sie „Apps herunterladen“
oder „Telefon aktualisieren“.
Browseroptionen
Um die Sicherheitseinstellungen, Textgröße und andere
Optionen des Browsers zu ändern, berühren Sie „Menü“
> Einstellungen.
Sicheres Surfen und Suchen
Behalten Sie den Überblick darüber, was in Ihrem Browser und
den Suchanfragen angezeigt wird:
• Anonym: Um eine Registerkarte zu öffnen, die nicht in Ihrem
Browser- oder Suchverlauf angezeigt wird, berühren Sie
„Apps“
>
Chrome > „Menü“ > Neuer Inkognito-Tab.
• Verlauf löschen: Um Ihren Browserverlauf und andere
gespeicherte Informationen zu löschen, berühren Sie
„Apps“
>
Chrome > „Menü“ > Einstellungen
> Datenschutz & Sicherheit > BROWSERDATEN LÖSCHEN.
• Automatisches Ausfüllen: Wenn Sie Ihren Namen in ein
Online-Formular eingeben, kann Ihr Browser automatisch Ihre
Adressinformationen eintragen. Falls Sie dies nicht wünschen,
berühren Sie „Apps“
>
Chrome > „Menü“
> Einstellungen > AutoFill aktivieren und berühren Sie dann
den Schalter oben, um ihn auf AUS zu setzen.
Durchsuchen
Durchsuchen
Kurzanleitung: Chrome™
Webverbindung
Lesezeichen
Downloads
Browseroptionen
Sicheres Surfen und Suchen
Menü
Zurück
• Pop-ups: Um das Öffnen von Pop-up-Fenstern zu
verhindern, berühren Sie „Apps“
>
Chrome
> Menü > Einstellungen > Einstellungen für Seiteninhalt >
Pop-ups blockieren.
Mehr
Weiter
Fotos und Videos
Sehen, festhalten, weiterleiten!
Fotos und Videos
Kurzanleitung: Fotos und Videos
Fotografieren
Videoaufnahme
Das perfekte Foto
Fotos und Videos anzeigen, teilen und
verwenden
Bildschirm aufnehmen
Play Movies & TV
YouTube™
Kurzanleitung: Fotos und Videos
Nehmen Sie gestochen scharfe Fotos auf und leiten Sie sie
ganz einfach weiter.
So geht's: „Apps“
>
Kamera
• Fotos aufnehmen: Berühren Sie eine beliebige Stelle auf
dem Bildschirm, um das Foto aufzunehmen.
• Ansehen: Wischen Sie nach links, um zur Fotogalerie zu
gelangen.
• Teilen: Lassen Sie sich ein Foto oder Video aus Ihrer Galerie
anzeigen und berühren Sie dann „Teilen“ .
Tipp: Wischen Sie im Kameramodus mit dem Finger nach
rechts, um Effekte und Einstellungen anzuzeigen. Wischen Sie
nach links für die
Galerie.
Beliebige Stelle
berühren, um ein Foto
aufzunehmen. Gedrückt
halten, um mehrere
Bilder aufzunehmen.
Zum Zoomen mit
einem Finger nach
oben/unten ziehen.
Zur vorderen Kamera
umschalten.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Zur hinteren Kamera
umschalten.
Tipps und Tricks
• Ein Selfie aufnehmen: Berühren Sie
auf dem
Kamerabildschirm, um zur Kamera an der Vorderseite zu
wechseln und ein Selbstporträt aufzunehmen.
• Ein Video aufnehmen: Berühren Sie
auf dem
Kamerabildschirm, um vorübergehend zur Videokamera
umzuschalten, und beginnen Sie die Aufnahme. Berühren
Sie , um die Aufnahme zu beenden.
• Ein Foto während einer Videoaufnahme aufnehmen:
Berühren Sie während der Aufnahme eine beliebige Stelle
auf dem Bildschirm, um ein Foto zu speichern.
• Anzeigen, freigeben oder löschen: Um die Galerie zu
öffnen, wischen Sie auf dem Kamerabildschirm nach links.
Wählen Sie ein Foto oder Video aus. Wählen Sie
zum
Teilen,
zum Löschen oder „Menü“ aus, um auf weitere
Optionen wie Zuschneiden oder Bearbeiten zuzugreifen.
• Einstellungen ändern: Zum Öffnen der Kameraoptionen
wischen Sie auf dem Kamerabildschirm nach rechts.
• Zoom: Ziehen Sie den Kamerabildschirm mit einem Finger
nach oben oder nach unten.
• Serienbild: Wenn Sie bereit sind, berühren und halten Sie
den Kamerabildschirm, um Serienbilder aufzunehmen.
• Panorama: Um ein Panoramabild zu machen, wischen Sie
auf dem Kamerabildschirm nach rechts, um die
Einstellungen zu öffnen und berühren Sie dann .
Verwenden Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um
das Telefon langsam zu schwenken.
Fotos und Videos
Fotos und Videos
Kurzanleitung: Fotos und Videos
Fotografieren
Videoaufnahme
Das perfekte Foto
Fotos und Videos anzeigen, teilen und
verwenden
Bildschirm aufnehmen
Play Movies & TV
YouTube™
• Reinigen: Um möglichst klare Bilder zu erhalten, sollten Sie
das Kameraobjektiv mit einem weichen, trockenen Tuch
abwischen.
• Drucken: Möchten Sie Ihre Fotos ausdrucken? Informieren
Sie sich unter „Drucken“.
Fotografieren
So geht's: „Apps“
Das perfekte Foto
Zeigen, Berühren, fertig. Wenn Sie allerdings experimentieren
möchten, spielen Sie ein wenig mit diesen Kameraoptionen.
Tipp: Zum Öffnen der Kameraoptionen wischen Sie auf dem
Kamerabildschirm nach rechts.
Optionen
>
Kamera
HDR
Aktivieren Sie den HDR-Effekt
(High-Dynamic-Range), um bessere
Fotos bei schwierigen
Lichtverhältnissen, z.B. im Freien,
aufzunehmen.
Berühren Sie eine beliebige Stelle auf dem Kamerabildschirm,
um das Foto aufzunehmen.
Videoaufnahme
So geht's: „Apps“
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
>
Kamera und berühren Sie dann
Blitz
Die Kamera wird vorübergehend zu einer Videokamera und
startet sofort die Aufnahme. Berühren Sie , um die
Aufnahme zu beenden.
Stellen Sie ihn auf Ein, Aus oder
Automatischer Blitz.
Autofokus
Tipp: Um ein Video in einer Textnachricht zu senden, wischen
Sie auf dem Kamerabildschirm nach links, um die Galerie zu
öffnen. Berühren Sie das Video und wählen Sie anschließend
aus, um das Video zu teilen.
Richten Sie die Kamera so ein, dass Sie
auf das Objekt fokussiert, das Sie auf
dem Bildschirm berühren.
Zeitlupe
Nehmen Sie ein Video in Zeitlupe auf.
Panorama
Nehmen Sie ein Weitwinkelbild auf.
Verwenden Sie die Anweisungen auf
dem Bildschirm, um langsam zu
schwenken, während Sie das Foto
aufnehmen.
Geo-Tag
Kennzeichnen Sie Ihre Fotos mit
einem Standort.
Verschlussgeräusch
Schalten Sie das Verschlussgeräusch
ein oder aus.
Fotos und Videos
Fotos und Videos
Kurzanleitung: Fotos und Videos
Fotografieren
Videoaufnahme
Das perfekte Foto
Fotos und Videos anzeigen, teilen und
verwenden
Bildschirm aufnehmen
Play Movies & TV
YouTube™
Fotos und Videos anzeigen, teilen und
verwenden
So geht's: „Apps“
>
Galerie
• Wiedergeben, Teilen oder Löschen: Berühren Sie zum
Öffnen eine Miniaturansicht und wählen Sie dann
zum
Teilen,
zum Löschen oder „Menü“ zur Anzeige
weiterer Optionen aus.
Tipp: Öffnen Sie zum Auswählen mehrerer Dateien einen
Ordner. Berühren und halten Sie ein Foto und berühren Sie
dann weitere Fotos.
• Zoom: Öffnen Sie ein Foto
in der Galerie und ziehen
Sie auf dem Bildschirm
zwei Finger zusammen
oder auseinander.
Tipp: Drehen Sie das
Telefon für eine
Breitbildansicht zur Seite.
• Hintergrund oder Bild für einen Kontakt: Öffnen Sie ein
Bild und berühren Sie „Menü“ > Bild festlegen als.
• Bearbeiten: Öffnen Sie ein Bild und berühren Sie „Menü“
> Bearbeiten.
• Diashow: Öffnen Sie einen Ordner und berühren Sie dann
„Menü“ > Diashow. Berühren Sie den Bildschirm, um die
Diashow anzuhalten.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Tipp: Für weitere Informationen zum Anzeigen der Diashow
auf einem Fernsehgerät oder einem anderen Gerät siehe
„Verbinden und Übertragen“.
Bildschirm aufnehmen
Teilen Sie eine Bildschirmaufnahme Ihrer bevorzugten Playlist,
Ihres neuen Rekords oder der Kontaktinformationen eines
Freundes. Wenn Sie es auf Ihrem Telefon zeigen können,
können Sie es mit Ihren Freunden teilen.
Um eine Aufnahme Ihres Telefonbildschirms zu machen,
drücken und halten Sie zur gleichen Zeit die Ein/Aus- und die
Leiser-Taste.
Um die Bildschirmaufnahme anzuzeigen, berühren Sie
„Apps“
>
Galerie > Screenshots.
Play Movies & TV
Finden Sie Filme und leihen Sie diese aus, um sie auf Ihrem
Telefon, Tablet oder Computer anzuschauen:
So geht's: „Apps“
>
Play Movies & TV.
Um auf einem Computer Filme zu kaufen, zu leihen oder
anzuschauen, navigieren Sie zu www.google.com/play und
wählen Sie „Filme und Fernsehsendungen“.
YouTube™
Schauen Sie sich Videos von YouTube-Benutzern an oder
melden Sie sich bei Ihrem Konto an, um eigene Videos
freizugeben.
So geht's: „Apps“
>
YouTube
Play Music
Wenn das Leben einen Soundtrack braucht
Kurzanleitung: Musik
Play Music
Kurzanleitung: Musik
Tipps und Tricks
Musik wirklich überall – streamen, kaufen, speichern,
abspielen. Erstellen und hören Sie jederzeit Playlists.
So geht's: „Apps“
>
Play Music
Informationen zum Abrufen von Musik auf Google Play™ über
einen Computer finden Sie unter www.google.com/music.
Berühren Sie Jetzt anhören, um Empfehlungen und mehr
anzuzeigen.
Listen Now
Präzise Audioeinstellungen und
mehr.
ALLE MUSIKTITEL
Willkommen zu Listen Now
Listen Now macht es Ihnen leicht,
auszuwählen, welcher Titel als Nächstes
wiedergegeben wird. Je mehr Musik Sie
anhören, desto besser weiß Listen Now,
was Ihnen gefällt.
Nach Musik suchen und diese
herunterladen.
Musikbibliothek oder Playlists
öffnen.
Verstanden
Xtra Crispy
Xtra Crispy
Album berühren, um weitere
Informationen zu erhalten.
Zuletzt wiedergegeben
Zuletzt
l
wiedergegeben
i d
b
Xtra Crispy
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Musik-Player ausblenden: Um während der
Musikwiedergabe eine andere App zu verwenden,
berühren Sie „Startbildschirm“
. Um zum Musik-Player
zurückzukehren, ziehen Sie die Statusleiste schnell nach
unten und berühren Sie den Songtitel.
• Startbildschirm: Mit dem Musik-Widget Google Play Music
können Sie die Musikwiedergabe vom Startbildschirm aus
steuern.
• Shop: Berühren Sie Shop, um mehr Musik zu kaufen. (Wenn
Ihnen die Option „Shop“ nicht angezeigt wird, berühren Sie
zuerst den oberen linken Bereich des Bildschirms.
• Playlists: Berühren Sie „Menü“ neben einem Song in der
Bibliothek, um ihn einer Playlist hinzuzufügen oder weitere
Optionen anzuzeigen. Um eine Playlist zu bearbeiten,
umzubenennen oder zu löschen, berühren und halten Sie
ihren Namen in der Musikbibliothek.
• Im Flugzeug: Drücken und halten Sie die Ein-/Aus-Taste >
Flugmodus, um alle Netz- und WLAN-Verbindungen
auszuschalten und während eines Flugs Musik zu hören.
• Dateitypen: Auf Ihrem Telefon können Sie MP3-, M4A-,
AAC-, AAC+-, MIDI- und WAV-Dateien wiedergeben.
Bordertown Devils
Lost Highway
Xtra Crispy
• Lautstärke: Drücken Sie die Lautstärketasten.
Song berühren, um ihn
wiederzugeben oder nach
links oder rechts blättern,
um die anderen Titel in der
Wiedergabeliste anzeigen
zu lassen.
Hinweis: Copyright – Sind Sie zum Kopieren berechtigt?
Folgen Sie stets den Regeln. Siehe Abschnitt
„Urheberrecht: Inhalte“ in den rechtlichen Hinweisen und
Sicherheitsinformationen.
Play Books
Selbst dicke Bücher finden Platz.
Kurzanleitung: Bücher
Play Books
Kurzanleitung: Bücher
Tipps und Tricks
Lesen Sie Ihre Lieblingsbücher, Magazine und Zeitungen
überall und zu jeder Zeit.
• Seiten umblättern: Sie können beim Lesen durch die
Seiten des Buches blättern.
So geht's: „Apps“
• Letzte Seite: Wenn Sie ein Buch öffnen, wird die letzte
Seite angezeigt, die Sie gelesen haben.
>
Play Books
• Inhaltsverzeichnis: Berühren Sie eine Buchseite und
berühren Sie dann „Menü“ , um das Inhaltsverzeichnis zu
öffnen oder die Ansicht zu ändern.
• Schließen: Um zur Buchliste zurückzukehren, berühren Sie
oben den Buchtitel.
• Shop: Um Bücher zu kaufen, berühren Sie „Apps“
>
Play Books > Shop.
Verschiedene Optionen wählen,
z. B. ein Buch vorlesen zu lassen.
Jetzt lesen
Bereit zum Lesen?
Entdecken Sie kostenlose Bücher, kaufen
Sie Ihr Lieblingsbuch oder suchen Sie in
„Meine Bibliothek“ nach Klassikern. Bücher,
die Sie lesen oder kürzlich erworben haben,
werden hier angezeigt.
Nach Büchern suchen und diese
herunterladen.
Bibliothek besuchen oder
Bücher kaufen.
Bücher kaufen
• Magazine und mehr: Berühren Sie „Apps“
>
Play Newsstand.
Empfehlungen für Sie
Alice im Wunderla...
Lewis Carroll
Top-Buch
0,00 $
Great Expectations
Charles Dickens
Top-Buch
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Stol
nd Vor rteil
Suchen Sie nach Kategorie, oder berühren Sie , um nach
einem Titel oder Autor zu suchen. Berühren Sie ein Buch, um
die Details anzuzeigen. Berühren Sie anschließend den
Buchpreis, um das Buch zu kaufen (oder ÖFFNEN, um ein
kostenloses Buch zu öffnen). Nachdem Sie einen Kauf
bestätigt haben, wird das Buch Ihrer Bibliothek hinzugefügt.
0,00 $
Buch berühren, um weitere Informationen zu erhalten.
Play Games
Warum langweilen?
Kurzanleitung: Spiele
Play Games
Kurzanleitung: Spiele
Tipps und Tricks
Laden Sie die neuesten lustigen Spiele herunter.
So geht's: „Apps“
>
Play Games > Spiele laden
• Freunde herausfordern: Sie können gegen andere
Personen in Ihren Google+™-Kreisen spielen. Blättern Sie
herunter zu Spieler und wählen Sie eine Person aus oder
berühren Sie Freunde hinzufügen.
• Mehr Freunde finden: Blättern Sie hinunter zu Vielleicht
kennen Sie und wählen Sie eine Person aus oder berühren
Sie WEITERE INFORMATIONEN.
Jetzt spielen oder neue
Spiele entdecken.
Play Games
Meine Spiele
WEITERE INFORMATIONEN
Nach Spielen suchen
und diese herunterladen.
Sie haben bisher keine Spiele
gespielt. Versuchen Sie ein
Spiel mit Erfolgen, Bestenlisten
oder Multiplayer-Funktion.
Spiele entdecken
Spieler
WEITERE INFORMATIONEN
Freunde für eine Challenge
suchen.
Sie haben bisher noch mit
keiner Person ein Spiel gespielt.
Fordern Sie doch einen Freund
zu einem Match heraus.
Freunde hinzufügen
Empfohlene Spiele
Sonic Dash
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
WEITERE INFORMATIONEN
Weitere Spiele entdecken.
Auf Nimmerwiedersehen,
Langeweile.
Suchen und Navigieren
Wo Sie sind, wo Sie hin möchten
Suchen und Navigieren
Kurzanleitung: Suchen und Navigieren
Kurzanleitung: Suchen und Navigieren
Finden Sie ein Café in der Nähe und erhalten Sie detaillierte
GPS-Wegbeschreibungen mit Sprachführung über die
bekannten und beliebten Google Maps™.
So geht's: „Apps“
>
Maps >
Geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein und berühren Sie
dann ein Ergebnis, um weitere Informationen und Optionen
anzuzeigen.
Tipps und Tricks
• Eine Adresse suchen: Berühren Sie
und geben Sie eine
Adresse oder etwas anderes ein, wonach Sie suchen, zum
Beispiel „Restaurant“. Die Karte wird dann verschoben, um
die Adresse oder Vorschläge in der Nähe anzuzeigen.
Berühren Sie für weitere Details das Infoblatt unten. Oder
berühren Sie eine Such- oder Dienstoption.
• Wegbeschreibung: Berühren Sie
Ort oder eine Adresse ein.
und geben Sie einen
• Eine Adresse speichern: Berühren Sie das Adressinfoblatt
unten auf dem Bildschirm und berühren Sie dann den Stern.
Suchen
Von Ihnen gespeicherte Orte,
kürzlich vorgenommene Suchen
und mehr anzeigen.
Wegbeschreibungen und
Navigationsanweisungen
abrufen.
Nach rechts wischen für
Einstellungen, Informationen
zur Navigation und mehr.
Aktuellen Standort anzeigen.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Zoom: Um hinein oder hinaus zu zoomen, ziehen Sie auf
dem Touchscreen zwei Finger zusammen oder
auseinander.
• Drehen und Kippen: Rotieren Sie zwei Finger auf der Karte,
um diese zu drehen oder ziehen Sie die Finger nach oben
oder unten, um die Karte zu kippen.
• Adresse erkennen: Sie können eine Stelle auf der Karte
berühren und halten, um die nächstgelegene Adresse
anzuzeigen.
• Hilfe zur Karte: Ziehen Sie die Karte nach rechts und
berühren Sie Hilfe.
Arbeit
Jederzeit erledigen
Arbeit
Corporate Sync
Quickoffice™
Büronetzwerk
Google Drive™
Uhr
Kalender
Drucken
Corporate Sync
Büronetzwerk
Wenn Sie auf dem Computer in Ihrer Firma Microsoft® Office
Outlook verwenden, können Sie Ihre E-Mails, Termine und
Kontakte zwischen Ihrem Telefon und dem Microsoft
Exchange-Server synchronisieren.
Für Informationen, wie Sie Ihr Büronetzwerk mit einer
Verbindung zu einem virtuellen privaten Netzwerk verbinden,
lesen Sie „Virtual Private Networks (VPN)“.
• Für weitere Informationen zum Hinzufügen Ihres
geschäftlichen Kontos siehe „E-Mail“.
• Um auszuwählen, was Sie von Ihrem geschäftlichen Konto
synchronisieren, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Geschäftlich, berühren Sie Ihr Konto und wählen Sie dann
Optionen wie Kalender, Kontakte oder E-Mail aus.
Quickoffice™
>
Quickoffice
Berühren Sie eine Datei oder einen Ordner zum Öffnen oder
berühren und halten Sie eine Datei, um Optionen anzuzeigen.
Sie können die meisten Dokumente, Tabellen und
Präsentationen bearbeiten:
• Platzieren Sie Ihren Mauszeiger, indem Sie den Text
berühren.
• Wählen Sie den Text aus, indem Sie ihn zwei Mal antippen.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Alle Fotos, Videos, Dokumente und mehr, sicher an einem Ort
– privat, es sei denn, Sie entscheiden zu teilen. Verfügbar auf
Google Drive von allen Geräten.
So geht's: „Apps“
• Zum Öffnen einer Tastatur, Auswählen einer Formatierung,
Speichern einer Datei oder zum Auswählen anderer
Optionen berühren Sie „Menü“ .
>
Drive
>
Uhr >
Uhr
So geht's: „Apps“
Verwenden Sie Quickoffice, um Dateien anzuzeigen oder zu
bearbeiten.
So geht's: „Apps“
Google Drive™
(unten links)
• Alarm: Berühren Sie den Wecker, um ihn zu bearbeiten,
oder berühren Sie , um einen neuen Wecker
hinzuzufügen.
Wenn der Wecker klingelt, berühren Sie
und ziehen Sie
es zu , um den Wecker auszuschalten, oder berühren
Sie
und ziehen Sie es zu , um noch zehn Minuten zu
dösen.
• Einstellungen: Um Ihren Weckton zu ändern, die
Snooze-Funktion aufzuschieben oder andere Einstellungen
vorzunehmen, berühren Sie „Menü“ > Einstellungen.
• Timer: Für einen Timer berühren Sie
.
• Stoppuhr: Für eine Stoppuhr berühren Sie
.
• Weltuhr Um andere Zeitzonen zu erhalten, berühren
Sie .
Arbeit
Arbeit
Corporate Sync
Quickoffice™
Büronetzwerk
Google Drive™
Uhr
Kalender
Drucken
Tipp: Um herauszufinden, welche Bedeutung ein Symbol hat,
berühren und halten Sie es. Um das aktuelle Datum, die
Uhrzeit, die Zeitzone und Zeitformate einzustellen, berühren
Sie „Apps“
>
Einstellung > Datum und Uhrzeit.
Kalender
Zeigen Sie auf Ihrem Telefon und in Ihrem Kalender
gespeicherte Termine alle an einem Ort an.
So geht's: „Apps“
>
Dezember 2013
SO
1
MO
2
DII
3
Kalender
18
MI
DO
Neuer Termin
4
5
FR
SA
A
6
7
13
14
4
Kalendermenü
Aktualisieren
8
9
10
0
11
12
Suchen
16
17
7
22
23
24
18
19
20
21
1
25
26
27
28
Einstellungen
Kalenderansicht ändern.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
29
30
31
1
2
3
4
5
7
7
8
9
10
11
oben auf dem
• Termine hinzufügen: Berühren Sie in einer beliebigen
Ansicht „Menü“ > Neuer Termin und geben Sie
Termindetails ein. Berühren Sie dann
FERTIG.
• Termine anzeigen, bearbeiten oder löschen: Berühren Sie
einen Termin, um diesen zu öffnen, und berühren Sie dann
bearbeiten
oder löschen .
• Kalender anzeigen, bearbeiten oder hinzufügen:
Berühren Sie „Menü“ > Kalender anzeigen um Kalender in
Ihrem Google™-Konto anzuzeigen oder zu verbergen. Sie
können einen Computer verwenden, um Kalender zu Ihrem
Google-Konto hinzuzufügen oder zu entfernen unter
www.google.com/calendar.
Tipp: Fügen Sie Ihrem Startbildschirm ein Kalender-Widget
hinzu. Berühren Sie „Apps“
> WIDGETS und berühren und
halten Sie dann das Widget Kalender.
Anzuzeigende Kalender
15
• Heutiges Datum anzeigen: Berühren Sie
Bildschirm.
Weitere Kalendereinträge
werden in anderen Farben
angezeigt.
Blättern Sie nach oben, um
weitere Monate anzuzeigen.
• Ändern der Ansicht: Berühren Sie das Datum oben links,
um Tag, Woche, Monat oder Agenda zu wählen.
Drucken
Um Ihre Fotos, Dokumente und mehr von Ihrem Telefon zu
drucken, prüfen Sie, ob Ihr Druckerhersteller eine App im
Google Play Store besitzt. Berühren Sie zum Start dann
„Apps“
>
Einstellung > Drucken.
Sie können ebenfalls Ihre Fotos, Dokumente und mehr an
Android-Geräte in Ihrer Cloud oder an Google Drive senden.
Laden Sie dazu einfach die Cloud Print App von Google
herunter.
Verbinden und Übertragen
Verdrahtet oder drahtlos
Verbinden und Übertragen
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Bluetooth®-Verbindung
WLAN-Netzwerke
USB-Kabel
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihre Cloud
Telefon und Tablet
Virtual Private Networks (VPN)
Mobiltelefonnetz
Flugmodus
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Verbinden Sie Zubehör, Computer, Netzwerke und mehr.
So geht's: „Apps“
>
Einstellung
Einstellungen
DRAHTLOS UND NETZWERKE
EIN
Bluetooth
EIN
Bluetooth-Einstellungen ändern.
Mobilen WLAN-Hotspot, NFC
und mehr aktivieren.
Display
Speicher
Akku
Apps
Zurück
Weiter
EIN
Mehr...
Sound
Mehr
WLAN oder Bluetooth einoder ausschalten AUS .
Datennutzung
GERÄT
Menü
WLAN-Einstellungen ändern
WLAN
Tipps und Tricks
• Schnelleinstellungen: Greifen Sie schnell auf die meist
verwendeten Einstellungen zu. Streifen Sie die Statusleiste
schnell nach unten und berühren Sie . Siehe
„Schnelleinstellungen“.
• Bluetooth®-Geräte: Um ein Bluetooth-Headset, eine
Bluetooth-Tastatur oder ein anderes Gerät zu verbinden,
berühren Sie Bluetooth.
• WLAN-Netzwerke: Um eine Verbindung herzustellen,
berühren Sie WLAN.
• WLAN-Hotspot: Um das Telefon in einen Hotspot zu
verwandeln, berühren Sie Mehr > Tethering und mobiler
Hotspot und aktivieren Sie dann Mobiler WLAN-Hotspot. Sie
können die Hotspot-Sicherheit ändern.
• USB-Kabel: Über den Micro-USB-Port können Sie Medien
und andere Dateien mit einem angeschlossenen Computer
austauschen. Um die USB-Verbindung zu ändern, berühren
Sie „Apps“
>
Einstellung > Speicher > „Menü“
> USB-Verbindung (PC).
• Automatische Verbindungen: Wenn die Bluetooth- oder
WLAN-Funktionen EIN sind, stellt das Telefon
automatisch eine Verbindung zu den verfügbaren Geräten
oder Netzwerken her, die es bereits zuvor verwendet hat.
• Flugmodus: Müssen Sie Drahtlosverbindungen schnell
schließen? Streifen Sie die Statusleiste schnell nach unten
und berühren Sie
> FLUGMODUS.
Oder drücken und halten Sie die Ein-/Aus-Taste > Flugmodus.
• Drucken: Möchten Sie Ihre Fotos, Dokumente und andere
Dinge drucken? Informieren Sie sich unter „Drucken“.
Verbinden und Übertragen
Verbinden und Übertragen
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Bluetooth®-Verbindung
WLAN-Netzwerke
USB-Kabel
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihre Cloud
Telefon und Tablet
Virtual Private Networks (VPN)
Mobiltelefonnetz
Flugmodus
Bluetooth®-Verbindung
Bluetooth-Funktion aktivieren oder deaktivieren
So geht's: „Apps“
>
Einstellung und berühren Sie den
Bluetooth-Schalter, um ihn zu aktiveren. EIN
Um das Telefon manuell erneut mit einem gekoppelten Gerät
zu verbinden, berühren Sie den Gerätenamen in der Liste
Verfügbare Geräte.
Geräte anschließen
So schließen Sie das erste Mal ein Bluetooth-Gerät an:
Um das Telefon manuell von einem gekoppelten Gerät zu
trennen, berühren Sie den Gerätenamen in der Geräteliste und
berühren Sie dann OK.
1 Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät, welches Sie koppeln
möchten, im Erkennungsmodus befindet (Details finden Sie
im Handbuch des Geräts).
Um ein gekoppeltes Gerät zu entfernen, berühren Sie
neben dem Gerätenamen in der Liste Geräte mit Pairing und
berühren Sie dann Pairing aufheben.
2 Berühren Sie „Apps“
Um den Namen zu ändern, unter dem Ihr Telefon auf anderen
Geräten angezeigt wird, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Bluetooth, schalten Sie Bluetooth ein und
berühren Sie dann „Menü“ > Telefon umbenennen. Geben
Sie einen Namen ein und berühren Sie Umbenennen.
>
Einstellung > Bluetooth.
4 Berühren Sie ein gefundenes Gerät, um es zu verbinden
(falls notwendig, berühren Sie Pairing oder geben Sie einen
Zugangscode wie 0000 ein).
Tipp: Berühren Sie
umzubenennen.
neben einem Gerät, um es
Wenn ein Gerät angeschlossen wird, wird die
Bluetooth-Statusanzeige undurchsichtig .
Zurück
Mehr
Weiter
Geräte verwalten
Tipp: Um die Akkulebensdauer zu verlängern oder
Verbindungen anzuhalten, deaktivieren Sie den
Bluetooth-Schalter AUS , wenn Sie Bluetooth nicht
verwenden.
3 Stellen Sie sicher, dass der Schalter oben auf EIN steht,
berühren Sie anschließend Nach Geräten suchen.
Menü
Hinweis: Die Verwendung von mobilen Geräten beim Fahren
kann zu Ablenkungen führen und ist möglicherweise nicht
erlaubt. Beachten Sie stets die gesetzlichen Regelungen, und
fahren Sie sicher.
Um automatisch und jederzeit für ein Gerät eine Verbindung
zu trennen oder eine Verbindung wiederherzustellen,
schalten Sie es einfach ein oder aus.
Ermöglichen Sie es Geräten, Ihr Telefon zu finden.
So lassen Sie ein Bluetooth-Gerät ein Telefon entdecken:
1 Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Bluetooth.
2 Berühren Sie den Namen des Telefons oben, um (für zwei
Minuten) zwischen Nicht sichtbar für andere
Bluetooth-Geräte und Sichtbar für alle Bluetooth-Geräte in
der Nähe zu wechseln.
Verbinden und Übertragen
Verbinden und Übertragen
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Bluetooth®-Verbindung
WLAN-Netzwerke
USB-Kabel
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihre Cloud
Telefon und Tablet
Virtual Private Networks (VPN)
Mobiltelefonnetz
Flugmodus
Dateien übertragen
• Fotos oder Videos: Öffnen Sie das Foto oder Video und
berühren Sie dann
> Bluetooth.
Kontakte,
• Kontakte: Berühren Sie „Apps“
>
berühren Sie eine Person und dann „Menü“ > Teilen
> Bluetooth.
Wenn Ihr Telefon verbunden ist, wird die
WLAN-Anzeige
in der Statusleiste angezeigt.
Hinweis: Falls Sie ein Fragezeichen in der WLAN-Anzeige
sehen , ziehen Sie die Statusleiste schnell nach unten,
berühren Sie das Netzwerk und geben Sie das Passwort für
das Netzwerk ein.
Tipp: Wenn die WLAN-Funktion aktiviert ist, stellt Ihr Telefon
automatisch eine Verbindung zu den verfügbaren Netzwerken
her, die es bereits zuvor verwendet hat.
WLAN-Netzwerke
WLAN aktivieren oder deaktivieren
So geht's: Apps
>
Einstellung und berühren Sie den
WLAN-Schalter, um ihn ein- oder auszuschalten EIN
Hinweis: Um die Akkulaufzeit zu verlängern, deaktivieren Sie
den WLAN-Schalter AUS , wenn er nicht verwendet wird.
Mit Netzwerken verbinden
Netzwerke verwalten
Um ein Netzwerk zu entfernen, berühren Sie es in der Liste und
berühren Sie dann Entfernen.
Um Ihre Netzwerke zu verwalten, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > WLAN, schalten Sie WLAN ein und
berühren Sie anschließend „Menü“ > Netzwerke verwalten.
So suchen Sie Netzwerke in Reichweite:
1 Berühren Sie „Apps“
>
WLAN-Hotspot
Einstellung > WLAN.
Tipp: Um die MAC-Adresse des Telefons oder andere
WLAN-Details abzurufen, berühren Sie „Menü“
> Erweitert.
2 Stellen Sie sicher, dass der Schalter oben auf
Berühren Sie dann „Menü“ > SCANNEN.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
EIN
steht.
3 Berühren Sie ein gefundenes Netzwerk, um sich mit diesem
zu verbinden (falls notwendig, geben Sie Netzwerk-SSID,
Sicherheit und Passwort für Drahtloszugang ein und
berühren Sie Verbinden).
Sie können das Telefon in einen WLAN-Hotspot verwandeln,
um portablen, bequemen Internetzugriff auf andere
WLAN-fähige Geräte zu ermöglichen.
Hinweis: Gehen Sie auf Nummer sicher. Um Ihr Telefon und
Ihren Hotspot vor einem unerlaubten Zugriff zu schützen,
empfehlen wir dringend, dass Sie die Sicherheit für Ihren
Hotspot einrichten (WPA2 ist die sicherste Methode),
einschließlich eines Passworts.
So geht's: „Apps“
>
Einstellung > Mehr> Tethering und
mobiler Hotspot und aktivieren Sie Mobiler WLAN-Hotspot
Verbinden und Übertragen
Verbinden und Übertragen
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Bluetooth®-Verbindung
WLAN-Netzwerke
USB-Kabel
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihre Cloud
Telefon und Tablet
Virtual Private Networks (VPN)
Mobiltelefonnetz
Flugmodus
1 Ihr Telefon schaltet das WLAN aus und verwendet eine
Internetverbindung für mobile Netzwerke. Berühren
Sie WLAN-Hotspot einrichten, um die Sicherheit
einzurichten:
• Netzwerk-SSID: Geben Sie einen eindeutigen Namen
für den Hotspot ein.
• Sicherheit: Wählen Sie den gewünschten
Sicherheitstyp aus: Öffnen oder WPA2. Für WPA2
geben Sie ein eindeutiges Passwort ein, das andere für
den Zugriff auf Ihren WLAN-Hotspot benötigen.
Hinweis: WPA2 wird von IEEE empfohlen.
• Hotspot-Frequenzband: Wenn Sie Störungen
bemerken, nachdem der Hotspot eine Weile aktiv war,
können Sie verschiedene Kanäle ausprobieren.
• Passwort: Erstellen Sie ein Passwort mit mindestens
acht Zeichen.
2 Berühren Sie Speichern, wenn die Einrichtung beendet ist.
Ist der WLAN-Hotspot aktiviert, können andere WLAN-Geräte
eine Verbindung herstellen, indem Sie die SSID Ihres Hotspots
eingeben, einen Sicherheitstyp wählen und das korrekte
Passwort für Drahtloszugang eingeben.
WLAN-Modi
Für alle, die es gerne etwas technischer mögen: Ihr Telefon
unterstützt die WLAN-Modi 802.11a, b, g, n.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
USB-Kabel
Hinweis: Copyright – Sind Sie zum Kopieren berechtigt?
Folgen Sie stets den Regeln. Siehe „Urheberrecht: Inhalte“.
Um Musik, Bilder, Videos, Dokumente oder andere Dateien
von Ihrem Computer zu laden, schließen Sie Ihr Telefon über
ein USB-Kabel an den Computer an. Um die USB-Verbindung
zu ändern, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Speicher > „Menü“ > USB-Verbindung (PC).
Tipp: Stellen Sie sicher, dass das Telefon mit einem
Hochleistungs-USB-Anschluss verbunden ist. Ein solcher
Anschluss befindet sich in der Regel direkt am Computer.
Hinweis: Bei der erstmaligen Verwendung einer
USB-Verbindung weist der Computer möglicherweise darauf
hin, dass Treiber installiert werden. Folgen Sie den
Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation
abzuschließen. Dies kann einige Minuten dauern.
• Für Microsoft® Windows®: Wählen Sie auf dem Computer
„Start“ und dann aus der Programmliste „Windows
Explorer“. Das Telefon wird in Windows Explorer als
verbundenes Laufwerk (Massenspeichergerät) angezeigt,
sodass Sie Dateien per Drag-and-Drop dort ablegen
können. Alternativ wird es als MTP- oder PTP-Gerät
angezeigt, sodass Sie Dateien mit Windows Media Player
übertragen können. Weitere Informationen zu
Treiberdateien finden Sie unter
www.motorola.com/mymotog.
• Unter Apple™ Macintosh™: Verwenden Sie Android File
Transfer, erhältlich unter www.android.com/filetransfer.
Verbinden und Übertragen
Verbinden und Übertragen
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Bluetooth®-Verbindung
WLAN-Netzwerke
USB-Kabel
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihre Cloud
Telefon und Tablet
Virtual Private Networks (VPN)
Mobiltelefonnetz
Flugmodus
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihr Computer kann auf die Internetverbindung über das
Mobiltelefonnetz Ihres Telefons zugreifen. Sie brauchen nur ein
USB-Kabel.
Sie können die Datenmenge, die von Ihrem Telefon hoch- und
heruntergeladen wurde, nachverfolgen.
Tipp: Für Informationen, wie Sie eine WLAN-Verbindung teilen
können, siehe „WLAN-Hotspot“.
Ihr Telefon zeigt ein Diagramm mit der Datennutzung an. Unter
dem Diagramm befindet sich eine Liste der Apps, sortiert von
der höchsten Datennutzung zur niedrigsten. Apps, die
besonders viele Daten nutzen, verbrauchen unter Umständen
auch viel Akkukapazität.
1 Schließen Sie das Telefon mittels eines USB-Kabels an Ihren
Computer an.
Hinweis: Falls auf Ihrem Computer eine ältere Version als
Microsoft® Windows® 7 oder Apple™ Macintosh™ OSX
läuft, muss der Computer eventuell konfiguriert werden.
2 Berühren Sie auf dem Telefon „Apps“
>
Einstellung.
Stellen Sie anschließend sicher, dass der WLAN-Schalter
auf AUS gestellt ist.
So geht's: „Apps“
>
Datennutzung
Datennutzungszyklus
22.Nov. - 20.Dez.
Einstellungen > Datennutzung
Automatische Synchronisierung
ein-/ausschalten, mobile
Hotspots anzeigen und mehr.
3 In Einstellungen berühren Sie Tethering und mobiler
Hotspot, aktivieren Sie dann USB-Tethering, um die
Verbindung zu starten.
Um die Verbindung anzuhalten, deaktivieren Sie
USB-Tethering und trennen Sie Ihr Telefon von Ihrem
Computer.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
20.Dez.13: etwa 148MB genutzt.
Google Play Store
35,19MB
Google+
27,46MB
Chrome
16,19MB
E-Mail
14 46 MB
Weiße Leisten ziehen, um
Datumsbereiche zu ändern.
Eine App berühren, um
Hintergrunddaten anzuzeigen
oder einzuschränken.
Einige Apps übertragen Daten im Hintergrund, wenn Sie sie
nicht verwenden. Wenn Sie dies verhindern möchten,
berühren Sie die App und aktivieren Sie dann
Hintergrunddaten beschränken.
Verbinden und Übertragen
Verbinden und Übertragen
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Bluetooth®-Verbindung
WLAN-Netzwerke
USB-Kabel
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihre Cloud
Telefon und Tablet
Virtual Private Networks (VPN)
Mobiltelefonnetz
Flugmodus
Um die Verwendung von Hintergrunddaten für alle Apps zu
deaktivieren, berühren Sie „Menü“ > Hintergrunddaten
beschränken.
Hinweis: Mit den verfügbaren Nutzungsinformationen können
Sie das Telefon leichter verwalten. Diese Mengen stimmen
möglicherweise nicht mit den Mengen überein, die von Ihrem
Dienstanbieter berechnet werden, weil sie nicht auf dieselbe
Weise gemessen werden.
Ihr Google-Konto synchronisieren
Wenn Sie sich bei demselben Google-Konto anmelden,
können alle Geräte auf dieselben Apps, Filme, Bücher und
Musikstücke auf Google Play zugreifen. Außerdem können Sie
dieselben Gmail-, Google Calendar™- und andere mobile
Google-Dienste teilen. Um weitere Konten hinzuzufügen,
berühren Sie „Apps“
>
Einstellung, gehen Sie zum
Bereich KONTEN und berühren Sie
Konto hinzufügen
> Google.
Telefon und Tablet
Ihr Android™-Telefon und Tablet können zusammenarbeiten,
wodurch Sie das Beste aus beiden herausholen können:
Zurück
Mehr
Weiter
• Bluetooth®-Zubehör: Falls Sie über eine Bluetooth-Tastatur
oder anderes Zubehör für Ihr Tablet verfügen, vergessen Sie
nicht, dass Sie diese auch mit Ihrem Telefon verwenden
können. Informationen zum Verbinden des Zubehörs finden
Sie unter „Bluetooth®-Verbindung“.
Ihre Cloud
Ein Konto mit Zugriff auf alles, überall: Telefon, Tablet,
Computer.
Menü
• Telefon-Hotspot: Falls Sie über ein WLAN-Tablet verfügen,
verwandeln Sie Ihr Telefon in einen WLAN-Hotspot, sodass
Ihr Tablet von überall auf das Internet zugreifen kann, siehe
„WLAN-Hotspot“.
• Medien und Dateien übertragen: Kopieren Sie Dateien auf
das Telefon und übertragen Sie sie auf andere Geräte, siehe
„Dateien übertragen“.
Virtual Private Networks (VPN)
Über VPN können Sie auf Dateien in einem sicheren Netzwerk
zugreifen (wie ein Büronetzwerk mit einer Firewall).
Kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator, um nach
Einstellungen für VPN und anderen zusätzlichen Apps oder
Anforderungen zu fragen.
Um VPN-Einstellungen einzugeben, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Mehr > VPN. Wählen Sie den VPN-Typ und
geben Sie die Einstellungen Ihres Netzwerkadministrators ein.
Das Netzwerk wird in der VPN-Liste gespeichert, sodass Sie es
bei Bedarf dort auswählen können.
Mobiltelefonnetz
Die Netzeinstellungen müssen im Allgemeinen nicht geändert
werden. Wenden Sie sich bitte an Ihren Dienstanbieter, wenn
Sie Hilfe benötigen.
Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung > Mehr
> Mobilfunknetze, um die Netzeinstellungsoptionen
anzuzeigen.
Verbinden und Übertragen
Verbinden und Übertragen
Kurzanleitung: Verbinden und Übertragen
Bluetooth®-Verbindung
WLAN-Netzwerke
USB-Kabel
Teilen Sie Ihre Datenverbindung
Datennutzung
Ihre Cloud
Telefon und Tablet
Virtual Private Networks (VPN)
Mobiltelefonnetz
Flugmodus
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Flugmodus
Verwenden Sie den Flugmodus, um alle drahtlosen
Verbindungen auszuschalten – nützlich beim Fliegen. Drücken
und halten Sie die Ein-/Aus-Taste > Flugmodus.
Hinweis: Wenn Sie den Flugmodus aktivieren, werden alle
drahtlosen Dienste deaktiviert. Wenn die Fluggesellschaft dies
erlaubt, können Sie WLAN und/oder Bluetooth® wieder
einschalten. Andere drahtlose Sprach- und Datendienste (wie
z. B. Anrufe und Textnachrichten) bleiben im Flugmodus
deaktiviert. Notrufe an die regionale Notrufnummer können
dennoch getätigt werden.
Schützen
Halten Sie es sicher.
Schützen
Kurzanleitung: Schützen
Display-Sperre
SIM-Sperrung
Telefon verschlüsseln
Sicherung und Wiederherstellung
Zurücksetzen
Kurzanleitung: Schützen
Tipps und Tricks
Stellen Sie sicher, dass Ihre Informationen geschützt sind, falls
das Telefon verloren geht oder gestohlen wird.
So geht's: „Apps“
>
Einstellung > Sicherheit
Am einfachsten schützen Sie Ihr Telefon mit der
Display-Sperre. Sie können aber auch die Gesichtserkennung,
ein Sperrmuster oder eine PIN zum Sperren des Telefons
nutzen.
• Gesichtserkennung: Entsperren Sie das Telefon, indem Sie
es ansehen. Berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Sicherheit > Display-Sperre > Face Unlock und folgen Sie
den Eingabeaufforderungen.
• Muster, PIN oder Passwort vergessen: Wenn Sie Muster,
PIN oder Passwort vergessen haben, können Sie Ihren
Google™-Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben, um
das Telefon zu entsperren (siehe „Sie können es nicht
entsperren?“).
Display-Sperre
Um Ihr Telefon zu sichern, können Sie die Touchscreen-Sperre
beim Versetzen in den Ruhezustand aktivieren.
Sicherheit
BILDSCHIRMSICHERHEIT
Display-Sperre
Schieben
Vertrauenswürdige Geräte
Hilfreich bei anderen Sicherheitssperren als
„Schieben“ oder „Keine“.
Zur Display-Sperre können Sie
die Gesichtserkennung, ein
Muster, ein Passwort oder
andere Optionen verwenden.
Widgets aktivieren
Besitzerinformationen
Informationen zur Anzeige auf
dem Sperrbildschirm hinzufügen.
VERSCHLÜSSELUNG
Telefon verschlüsseln
Numerische PIN oder Passwort bei jedem Einschalten
des Telefons zur Entschlüsselung erforderlich
SIM-KARTENSPERRE
SIM-Kartensperre einrichten
PASSWÖRTER
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Die auf Ihrem Smartphone
gespeicherten Daten
verschlüsseln.
So geht's: „Apps“
>
Einstellung > Sicherheit
> Display-Sperre und wählen Sie dann den Typ der Sperre aus:
• Keine: Keine Display-Sperre
• Schieben: Berühren Sie
und ziehen Sie es auf den
angezeigten äußeren Kreis.
• Face Unlock: Schauen Sie zum Aufheben der Sperre das
Telefon an.
Folgen Sie den Anweisungen zur Aufzeichnung Ihres
Gesichts und Eingabe einer PIN oder eines Passworts (wird
auch verwendet zur Sicherung oder Änderung der
Sperreinstellung). Wenn der Bildschirm dunkel ist, drücken
Sie die Ein-/Aus-Taste und bringen Sie Ihr Gesicht in das
Quadrat unten am Display, um das Display zu entsperren.
Schützen
Schützen
Kurzanleitung: Schützen
Display-Sperre
SIM-Sperrung
Telefon verschlüsseln
Sicherung und Wiederherstellung
Zurücksetzen
Hinweis: Diese Funktion ist unsicherer als ein Muster, eine
PIN oder ein Passwort.
• Muster: Zum Aufheben der Sperre Muster zeichnen
• PIN: Geben Sie zum Entsperren vier bis 16 Zeichen ein.
• Passwort: Geben Sie zum Entsperren vier bis 16
Buchstaben, Zeichen oder Symbole ein.
Für weitere Informationen zum Ändern des Ruhezustands
lesen Sie „Ein-/Aus-Taste“.
Hinweis: Notrufe können auch bei gesperrtem Mobiltelefon
getätigt werden (siehe „Notruf“). Ein gesperrtes Telefon
klingelt zwar weiterhin, aber Sie müssen die Sperre
aufheben, um antworten zu können.
Sie können es nicht entsperren?
Face Unlock: Wenn Ihr Gesicht vom Telefon nicht erkannt
wird, werden Sie aufgefordert, Ihr Ersatzmuster oder Ihren
PIN-Code zum Entsperren einzugeben.
Muster, PIN oder Passwort: Wenn Sie Muster, PIN oder
Passwort vergessen haben, können Sie Ihren
Google™-Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben, um das
Telefon zu entsperren.
Wenn Sie auf Ihrem Telefon kein Google-Konto haben,
kontaktieren Sie Ihren Dienstanbieter, um das Gerät auf die
Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Warnung: Warnung: Durch Zurücksetzen auf
Werkseinstellung werden alle Daten auf dem Telefon gelöscht.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
SIM-Sperrung
Achtung: Wenn Sie dreimal einen falschen SIM-PIN-Code
eingegeben haben, wird die SIM-Karte des Telefons gesperrt
und Sie werden zum Eingeben des Codes zum Entsperren der
PIN aufgefordert. Diesen Code erhalten Sie bei Ihrem
Mobilfunkanbieter.
Normalerweise sollten Sie diese Funktion nicht benötigen,
aber zum Einrichten einer SIM-Karten-PIN, die Sie beim
Einschalten Ihres Telefons eingeben müssen, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Sicherheit > SIM-Kartensperre
einrichten > SIM-Karte sperren.
Um die PIN für die SIM-Karte festzulegen, geben Sie einen
vierstelligen Code ein. Um Ihren Code zu ändern, wählen Sie
PIN der SIM-Karte ändern.
Telefon verschlüsseln
Achtung: Wenn Sie den Verschlüsselungscode vergessen
haben, können Sie die auf dem Telefon oder der Speicherkarte
gespeicherten Daten nicht wiederherstellen. Die
Verschlüsselung der Dateien kann mehr als eine Stunde
dauern. Lassen Sie das Telefon eingeschaltet, und achten Sie
darauf, dass der Vorgang nicht unterbrochen wird.
Durch die Verschlüsselung werden die Konten, Einstellungen,
Apps und Dateien auf dem Telefon geschützt, sodass auch im
Falle eines Diebstahls niemand auf sie zugreifen kann.
Normalerweise sollten Sie diese Funktion nicht benötigen,
aber zum Verschlüsseln Ihres Telefons, sodass Sie bei jedem
Einschalten des Telefons eine PIN oder ein Passwort
benötigen, berühren Sie „Apps“
>
Einstellung
> Sicherheit > Telefon verschlüsseln.
Schützen
Schützen
Kurzanleitung: Schützen
Display-Sperre
SIM-Sperrung
Telefon verschlüsseln
Sicherung und Wiederherstellung
Zurücksetzen
Sicherung und Wiederherstellung
Ihre Google-Kontodaten werden online gesichert. Wenn Sie
das Telefon zurücksetzen oder ersetzen, melden Sie sich
einfach bei Ihrem Google-Konto an, um die Kontakte, Termine
und anderen Details wiederherzustellen, die Sie mit dem Konto
synchronisiert haben. Um die Objekte auszuwählen, die mit
dem Konto synchronisiert werden sollen, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Google, berühren Sie Ihr
Google-Konto und legen Sie die zu synchronisierenden
Objekte fest. Beachten Sie, dass SMS/MMS, Anrufprotokolle
und auf dem Telefon gespeicherte Elemente nicht
wiederhergestellt werden. Informationen zum
Wiederherstellen Ihrer Google Play™ Store-Apps finden Sie
unter „Apps pflegen“.
Zurücksetzen
Um das Telefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen
und alle Daten auf dem Telefon zu löschen, berühren Sie
„Apps“
>
Einstellung > Datenschutz > Auf
Werkszustand zurücksetzen > Telefon zurücksetzen.
Warnung: Alle heruntergeladenen Apps und Benutzerdaten
auf Ihrem Telefon werden gelöscht. Daten in der Cloud
werden nicht gelöscht.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Sie möchten mehr?
Es gibt immer mehr.
Hilfe
Sie möchten mehr?
Hilfe
Tipps und Tricks
Es gibt mehr Hilfe, mehr Updates und mehr Informationen –
genau hier:
• Kurzanleitungen und Hilfe: Berühren Sie „Apps“
>
Hilfe, um durch die Kurzanleitungen zu stöbern oder
direkt auf dem Telefon mit Personen zu chatten, die Ihnen
weiterhelfen können.
• Alles zum Moto G: PC-Software, Benutzerhandbücher und
vieles mehr finden Sie unter
www.motorola.com/mymotog.
• Zubehör: Unter www.motorola.com/mobility finden Sie
Telefonzubehör.
• Apps: Berühren Sie „Apps“
>
Play Store.
• Neuigkeiten: Erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten, Apps, Tipps
und Tricks, Videos und vieles mehr – werden Sie Mitglied
unter:
YouTube™ www.youtube.com/motorola
Facebook® www.facebook.com/motorola
Twitter www.twitter.com/motorola
Google+™ www.google.com/+Motorola
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Google™-Hilfe: Sie können in jeder Google-App „Menü“
> Hilfe berühren. Sie können das Google Help Center auch
im Internet unter www.google.com/support aufrufen.
Fehlerbehebung
Wir können Ihnen helfen!
Fehlerbehebung
Wiederherstellung nach Absturz
Service und Reparaturen
Wiederherstellung nach Absturz
In dem unwahrscheinlichen Fall, dass das Telefon nicht mehr
auf Berührungen und das Drücken von Tasten reagiert,
versuchen Sie einen Neustart: Drücken und halten Sie die
Ein-/Aus-Taste, bis das Telefon dunkel wird und neu startet.
Service und Reparaturen
Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, sind wir gerne
für Sie da.
Besuchen Sie uns unter www.motorola.com/support, wo
Sie die Wahl zwischen verschiedenen Kundendienstoptionen
haben. Sie können auch den Motorola Kundensupport unter
0800 503 0011 (Deutschland) kontaktieren.
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicher, intelligent, geschützt
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Warnung: Das Mobilgerät enthält einen Akku, der ausschließlich von einem von Motorola
autorisierten Servicecenter oder Recycling-Anbieter entnommen werden sollte.
• Versuchen Sie nicht, den Akku selbst zu entnehmen oder auszutauschen. Bei dem
Versuch, den Akku zu entnehmen oder auszutauschen, kann es zu einer Beschädigung
des Akkus oder sogar zu Verbrennungen und sonstigen Verletzungen kommen.
• Versuchen Sie nicht, das Mobiltelefon zu zerlegen oder zu reparieren. Bei dem Versuch,
das Mobiltelefon zu zerlegen oder zu reparieren, kann es zu einer Beschädigung des
Akkus oder sogar zu Verbrennungen und sonstigen Verletzungen kommen.
• Zerbrechen und verbiegen Sie das Mobiltelefon nicht. Setzen Sie es weder Hitze aus,
noch lassen Sie es mit Flüssigkeit in Berührung kommen. Hierdurch kann der Akku
beschädigt werden und es kann zu Verbrennungen und sonstigen Verletzungen
kommen.
Beim Führen eines Fahrzeugs ist verantwortungsvolles und sicheres Fahren Ihre oberste
Pflicht. Das Tätigen von Anrufen oder das Verwenden von Anwendungen während der Fahrt
kann zur Ablenkung führen und ist in manchen Hoheitsgebieten unter Umständen verboten
beziehungsweise unterliegt gegebenenfalls Beschränkungen. Halten Sie sich stets an die vor
Ort geltenden Gesetze und Rechtsvorschriften hinsichtlich der Nutzung von Mobilgeräten
und Zubehör im Fahrzeug.
Das sollten Sie während der Fahrt IMMER tun:
• Die Straße im Blick behalten
• Falls möglich oder in Ihrer Region gesetzlich erforderlich eine Freisprecheinrichtung
benutzen
• Informationen zu Reiseziel und Route vor dem Fahrtantritt eingeben
• Falls möglich Sprachfunktionen (z. B. Sprachwahl) und Sprechfunktionen (z. B. akustische
Abbiegehinweise) nutzen
• Konzentrieren Sie sich auf das Fahren und stellen Sie die Nutzung des Mobilgeräts ein,
wenn Ihre Konzentration hierdurch beeinträchtigt wird.
Unterbrechen Sie auf sichere Art und Weise Ihre Fahrt, bevor Sie Ihr Mobilgerät verwenden,
um Nachrichten zu senden, im Internet zu surfen oder andere Anwendungen zu nutzen.
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Hinweise zum Laden des Akkus:
• Während des Ladens sollten Sie das Mobilgerät und das Ladegerät in etwa auf
Raumtemperatur halten, damit der Akku effizient geladen wird.
• Neue Akkus sind nicht voll aufgeladen.
• Bei neuen Akkus oder Akkus, die über einen längeren Zeitraum gelagert wurden, ist
eventuell eine längere Ladezeit erforderlich.
• Die Schaltkreistechnik der Motorola-Akkus schützt den Akku vor Schäden durch
Überladung.
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Wenn Sie Zubehörteile von Drittanbietern verwenden, d. h. insbesondere Akkus,
Ladegeräte, Headsets, Abdeckungen, Hüllen, Bildschirmschutzfolien und Speicherkarten,
kann dies die Leistung des Mobilgeräts beeinträchtigen. Motorola empfiehlt die
Verwendung eines Motorola-Ladegeräts für einen optimalen Ladevorgang. Das Verwenden
eines nicht von Motorola stammenden Akkus oder Ladegeräts stellt unter Umständen ein
Brand-, Explosions- oder Leckrisiko oder ein sonstiges Risiko dar. Die
Motorola-Gewährleistung deckt keine Schäden ab, die durch Akkus oder Ladegeräte von
Drittanbietern am Telefon entstanden sind. Sie können Ladegeräte von Drittanbietern jedoch
verwenden, ohne Ihre Gewährleistung zu beeinträchtigen, wenn diese CE-zertifiziert sind
und den Ladespezifikationen der Richtlinie „USB Battery Charging Specification 1.2“
entsprechen.
Hinweis: CE-Zertifizierungsanforderungen können über die Europäische Kommission
bestätigt werden (ec.europa.eu/enterprise/index_en.htm). Die „USB Battery
Charging Specification 1.2“ wurde durch „The USB Implementers Forum, Inc.
(www.usb.org)“ festgelegt. Diese Anforderungen stellen sicher, dass Ihr Ladegerät die
entsprechenden Kriterien zur Verwendung erfüllt
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Um eine Überanstrengung der Augen sowie Kopfschmerzen zu vermeiden, sollte der
Bildschirm immer in einer angenehmen Entfernung zum Auge und bei ausreichender
Beleuchtung verwendet werden. Machen Sie regelmäßige Pausen.
Bestimmte Personen neigen zu epileptischen Anfällen oder werden leicht ohnmächtig (auch
wenn dies bisher noch nicht aufgetreten ist), wenn sie bestimmten blinkenden Lichtern oder
Lichtmustern ausgesetzt sind, wie beim Spielen von Videospielen oder beim Ansehen von
Videos mit Lichteffekten.
Personen, bei denen eines der folgenden Symptome auftritt, sollten unverzüglich die
Nutzung des Geräts einstellen und einen Arzt aufsuchen: epileptische Anfälle, Ohnmacht,
Krämpfe, Augen- oder Muskelzucken, Bewusstlosigkeit oder Desorientierung.
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der Augen
Warnhinweis: Verwendung mit zu hoher
Lautstärke
Warnung: Personen, die über einen längeren Zeitraum lauten Geräuschen
jeglicher Art ausgesetzt sind, können Gehörschädigungen erleiden. Je höher
der Lautstärkepegel, desto kürzer der Zeitraum, bis erste Hörschäden auftreten
können. So schützen Sie Ihr Gehör:
• Verwenden Sie das Headset oder den Kopfhörer nicht zu lange bei hoher Lautstärke.
Hohe Lautstärke
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Vermeiden Sie es, die Lautstärke zu erhöhen, um laute Geräusche in der Umgebung zu
übertönen.
• Verringern Sie die Lautstärke, wenn Sie nicht hören können, was neben Ihnen
gesprochen wird.
Sollten bei Ihnen irgendwelche Hörbeschwerden auftreten, etwa ein Druck- oder
Spannungsgefühl in den Ohren, Ohrenklingeln oder dumpfes Hörempfinden, stoppen Sie
die Verwendung des Headsets oder Kopfhörers und lassen Sie Ihr Gehör von einem Arzt
untersuchen.
Extreme Hitze oder Kälte
Lagern Sie das Mobilgerät nicht bei Temperaturen unter -10 °C (14 °F) oder
über 60 °C (140 °F). Laden Sie das Mobilgerät nicht bei Temperaturen unter
0 °C (32 °F) oder über 45 °C (113 °F) auf.
Übermäßige Belastung
Reinigung
Reinigen Sie das Mobilgerät mit einem trockenen weichen Tuch. Verwenden
Sie weder Alkohol noch andere Reinigungsmittel.
Staub und Schmutz
Setzen Sie das Mobilgerät nicht Staub, Schmutz, Sand, Lebensmitteln oder
ähnlichen Materialien bzw. Stoffen aus.
Wenn Sie wiederholt die gleichen Aktionen wie beispielsweise das Drücken von Tasten
ausführen, können gelegentlich Verspannungen an Händen, Armen, Schultern, Nacken oder
anderen Körperteilen auftreten. Wenn Sie während oder nach der Verwendung anhaltende
Schmerzen an Händen, Gelenken oder Armen verspüren, stellen Sie die Verwendung ein
und suchen Sie einen Arzt auf.
Übermäßige Belastung
Schock und Vibration
Lassen Sie das Mobilgerät nicht fallen und setzen Sie es nicht starken
Vibrationen aus.
Kinder
Halten Sie das Mobilgerät und das Zubehör von Kleinkindern fern. Diese Produkte sind
kein Spielzeug und sind für Kleinkinder potenziell gefährlich. Abnehmbare Kleinteile können
beispielsweise verschluckt werden und zum Ersticken führen.
Überwachen Sie den Zugriff auf das Mobilgerät. Falls ein Kind das Mobilgerät verwendet,
überwachen Sie den Zugriff des Kindes auf das Gerät, um Datenverlust oder den
überraschenden Anfall von Entgelten für die Lieferung von Daten oder Anwendungen zu
vermeiden.
Schutz
Achten Sie zum Schutz des Mobilgeräts stets darauf, dass sämtliche Anschlussund Hohlraumabdeckungen geschlossen und gesichert sind und
transportieren Sie es nicht zusammen mit harten Gegenständen wie etwa
Schlüsseln oder Münzen.
Kinder
Glasbauteile
Einige Bauteile Ihres Mobilgeräts können aus Glas gefertigt sein. Dieses Glas kann durch
einen kräftigen Stoß brechen. Sollte es zu einem Glasbruch kommen, unternehmen Sie nicht
den Versuch, selbst an dem Gerät Servicearbeiten auszuführen. Verwenden Sie Ihr
Mobilgerät solange nicht, bis das Glas durch ein qualifiziertes Servicecenter ersetzt wurde.
Warnhinweise
Beachten Sie alle aufgestellten Hinweisschilder für den Gebrauch von Mobilgeräten in
öffentlichen Bereichen.
Warnhinweise
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zur Pflege des Motorola-Mobilgeräts:
Benutzung und Pflege
Flüssigkeiten
Setzen Sie das Mobilgerät weder Wasser, Regen, extremer Luftfeuchtigkeit,
Schweiß noch anderen Flüssigkeiten aus.
Trocknen
Unternehmen Sie nicht den Versuch, das Mobilgerät unter Einsatz eines
Mikrowellenherdes, eines herkömmlichen Ofens oder eines Trockners zu
trocknen.
Explosionsgefährdete Bereiche
Explosionsgefährdete Bereiche sind oft, aber nicht immer als solche gekennzeichnet, wie
z. B. Bereiche, in denen Sprengungen vorgenommen werden, Tankstellen,
Betankungsbereiche (z. B. unter Deck auf Schiffen), Umschlag- und Speicherplätze für
Treibstoffe oder Chemikalien oder Umgebungen, in denen sich Chemikalien oder
Schwebstoffe wie Getreidestäube oder Metallpulver in der Luft befinden.
Schalten Sie das Mobilgerät vor Betreten solcher Bereiche ab und laden Sie den Akku nicht
auf. Funken können in diesen Umgebungen zu Explosionen oder dem Ausbruch von Feuer
führen.
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Symbole
An oder auf dem Ladegerät, Mobilgerät, der Anzeige des Mobilgeräts, in der
Bedienungsanleitung oder auf der Verpackung finden sich gegebenenfalls Symbole, deren
Bedeutungen wie folgt definiert sind:
Symbol
032374o
032375o
Definition
Es folgen wichtige Sicherheitsinformationen.
Ihr Akku oder Mobilgerät sollte gemäß den geltenden Gesetzen
recycelt werden. Kontaktieren Sie die entsprechenden
Behörden Ihres Landes für weitere Informationen.
Werfen Sie den Akku oder das Mobilgerät nicht in den
Hausmüll. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt
„Entsorgung & Recycling“.
Nur zur Benutzung in Innenräumen.
Das Hören von Musik oder das Führen von Gesprächen mittels
Headset bei hoch eingestellter Gerätelautstärke kann das
Gehör schädigen.
Hochfrequenzenergie (HF-Energie)
HF-Energie
Belastung durch HF-Energie & Gerätebetrieb
Das Mobilgerät enthält einen Sender und Empfänger von HF-Energie. Es ist so konzipiert,
dass es den rechtlichen Vorgaben hinsichtlich der Belastung von Menschen durch
HF-Energie entspricht.
Beachten Sie im Interesse einer optimalen Leistung des Geräts und zwecks Einhaltung der
Richtlinien zur HF-Belastung Folgendes:
• Halten Sie Ihr Mobiltelefon beim Telefonieren wie ein Festnetztelefon.
• Wenn Sie das Mobiltelefon nahe an Ihrem Körper verwenden (ausgenommen ist hier der
Betrieb in der Hand oder nahe am Kopf), halten Sie einen Abstand von 1,5 cm von Ihrem
Körper ein, um den Bedingungen zu entsprechen, unter denen das Mobiltelefon auf
Einhaltung der Vorgaben hinsichtlich der Belastung durch HF-Energie überprüft wird.
• Falls Sie Ihr Mobiltelefon mit einer Zubehörhülle oder einem Zubehörhalter verwenden,
stellen Sie sicher, dass das Zubehör kein Metall enthält.
Befolgen Sie die Anweisungen, um Probleme durch
Interferenzen zu vermeiden
Schalten Sie das Mobilgerät an allen Orten aus, an denen Sie durch entsprechende
Hinweisschilder dazu aufgefordert werden, wie z. B. in Krankenhäusern oder medizinischen
Einrichtungen.
Schalten Sie Ihr Mobilgerät im Flugzeug aus, sobald Sie vom Personal der Fluggesellschaft
dazu aufgefordert werden. Wenn Ihr Mobilgerät einen Flugmodus oder eine ähnliche
Funktion bietet, fragen Sie das Flugbegleitpersonal, ob Sie das Gerät während des Fluges
benutzen dürfen.
Medizinprodukte
Falls Sie Träger eines implantierten Schrittmachers, eines Defibrillators oder eines anderen
medizinischen Geräts sind, wenden Sie sich an den Anbieter Ihres Medizinprodukts und
lesen Sie die Hinweise des Geräteherstellers, bevor Sie das Mobilgerät verwenden.
Personen mit einem Herzschrittmacher oder Defibrillator sollten die folgenden
Vorsichtsmaßnahmen treffen:
• Halten Sie das Mobilgerät IMMER mindestens 20 Zentimeter vom Schrittmacher oder
Defibrillator entfernt, wenn das Mobilgerät EINGESCHALTET ist.
• Halten Sie das Mobilgerät an das Ohr der dem Schrittmacher oder Defibrillator
gegenüberliegenden Körperhälfte, um die Wahrscheinlichkeit von Interferenzen zu
minimieren.
• Schalten Sie das Mobilgerät sofort AUS, sollten Sie den Eindruck haben, dass Störungen
auftreten.
Rechtliche Hinweise
Das Motorola-Mobilgerät ist so konstruiert, dass es alle nationalen und internationalen
rechtlichen Vorgaben erfüllt. Den vollständigen Wortlaut der Konformitätserklärung finden
Sie in den rechtlichen Hinweisen in der Bedienungsanleitung zu Ihrem Produkt.
Rechtliche Hinweise
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Die folgenden CE-Konformitätsinformationen gelten für mobile Motorola-Geräte, die eine
der folgenden CE-Kennzeichnungen tragen:
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
0168
0168
Hiermit erklärt Motorola, dass dieses Produkt den folgenden Richtlinien entspricht:
• Den wesentlichen Anforderungen und allen anderen relevanten Bestimmungen der
Richtlinie 1999/5/EG
• Allen anderen relevanten EU-Richtlinien
Für Produkte, die WLAN 802.11a unterstützen (wie in den Produktspezifikationen
angegeben): Der Betrieb ist im Freien nicht erlaubt, wenn auf dem WLAN-Frequenzband
5,15 bis 5,25 GHz (802.11a) gesendet wird.
Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für eine typische Produktgenehmigungsnummer:
0168
Produktgenehmigungsnummer
Sie können die der Richtlinie 1999/5/EG (R&TTE-Richtlinie) entsprechende
Konformitätserklärung (DoC) zu Ihrem Produkt unter folgender Internetadresse abrufen:
www.motorola.com/rtte (in englischer Sprache). Geben Sie dazu die auf dem
Typenschild Ihres Produkts angegebene Genehmigungsnummer in das auf der Website
befindliche Feld „Suchen“ ein.
Benutzerhinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Die folgende Aussage gilt für alle Produkte, die das FCC-Logo und/oder die FCC-ID auf
dem Produktetikett tragen.
Tests mit diesem Gerät haben ergeben, dass es alle gültigen Beschränkungen für
Digitalgeräte der Klasse B gemäß Kapitel 15 der FCC-Vorschriften einhält. Siehe CFR 47,
Abschnitt 15.21. 15.105(b). Mit diesen Beschränkungen soll ein angemessener Schutz gegen
schädliche Interferenzen bei der Verwendung innerhalb von Wohngebieten geschaffen
werden. Dieses Gerät erzeugt und verwendet Hochfrequenzenergie und kann diese
abstrahlen. Bei unsachgemäßer Verwendung kann es schädliche Interferenzen im
Funkverkehr verursachen. In Einzelfällen kann es jedoch auch bei sachgemäßer Verwendung
zu Interferenzen kommen. Falls dieses Gerät den Radio- oder Fernsehempfang negativ
beeinflusst (dies lässt sich durch Aus- und Anschalten des Gerätes überprüfen), sollten
folgende Korrekturmaßnahmen ergriffen werden:
• Ändern Sie Ausrichtung oder Standort der Empfangsantenne.
• Vergrößern Sie den Abstand zwischen Gerät und Empfänger.
• Stecken Sie das Gerät an einer Steckdose ein, die an einem anderen Stromkreis als der
Empfänger angeschlossen ist.
• Wenden Sie sich bei Problemen an einen Elektrofachhändler oder Fernmeldetechniker.
Dieses Gerät entspricht Kapitel 15 der FCC-Vorschriften. Die Inbetriebnahme unterliegt
folgenden zwei Bedingungen: (1) Dieses Gerät darf keine schädlichen Interferenzen
verursachen. (2) Das Gerät muss jegliche empfangenen Interferenzen aufnehmen können,
einschließlich Interferenzen, die den ordnungsgemäßen Betrieb stören können. Siehe
CFR 47, Abschnitt 15.21. 15.19(a)(3).
Veränderungen oder Modifizierungen an diesem Gerät durch den Benutzer sind nicht
zulässig. Alle Änderungen oder Modifizierungen durch den Benutzer können zu einem
Entzug der Benutzungsgenehmigung für das Gerät führen. Siehe CFR 47, Abschnitt 15.21.
15.21.
Für Produkte, die Wi-Fi 802.11a (laut Definition in den Produktdaten) unterstützen:
Verwenden Sie in den USA Ihr Gerät nicht im Freien, während es mit einem WLAN-Netzwerk
nach 802.11a verbunden ist. Die FCC (Federal Communications Commission) verbietet die
Nutzung im Freien, da die Frequenzen mit 5,15-5,25 GHz Interferenzen mit Mobile Satellite
Services (MSS) hervorrufen können. Öffentliche WLAN-Zugriffspunkte in diesem Bereich
wurden für die Nutzung in Innenräumen optimiert.
Hinweise betreffend FCC (Federal Communications Commission)
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Software-Hinweise
Notrufe
Warnung vor dem Entsperren des Startprogramms oder dem Ändern der
Betriebssystemsoftware eines Produkts: Motorola rät ausdrücklich von Änderungen des
Betriebssystems eines Produkts ab, wie u. A. Entsperren des Startprogramms, Rooten eines
Geräts oder Ausführen einer anderen Betriebssystem-Software als den von Motorola und
seinen Partnerunternehmen zugelassenen Versionen. Durch derartige Änderungen kann Ihr
Produkt beschädigt oder unsicher werden und/oder nicht mehr einwandfrei funktionieren.
In diesen Fällen fallen weder das Produkt noch der dadurch entstandene Schaden unter die
Garantie.
Wichtige FCC-Informationen: Sie dürfen keine Änderungen am Produkt vornehmen oder
zulassen, die sich auf die FCC-Zulassung des Geräts auswirken. Die FCC-Zulassung basiert
auf den Emissions-, Modulations- und Übertragungseigenschaften des Produkts,
einschließlich Leistungsstufen, Betriebsfrequenzen und Bandbreiten, SAR-Werten,
Arbeitszyklus, Übertragungsmodi (z. B. CDMA, GSM) und der vorgesehenen Verwendung
des Produkts (z. B. wie das Produkt gehalten oder in Körpernähe verwendet wird). Durch
eine Änderung eines dieser Faktoren wie die FCC-Zulassung ungültig. Der Betrieb eines
Übertragungsprodukts ohne eine gültige Zulassung ist rechtlich nicht zulässig.
Wenn Sie einen Notruf tätigen, wird möglicherweise die A-GPS-Technologie in Ihrem
Mobilgerät über das Mobilfunknetz aktiviert, um so der Notrufstelle Ihren ungefähren
Standort zu übermitteln.
Die Verfügbarkeit von A-GPS ist beschränkt, sodass es in Ihrer Gegend möglicherweise
nicht funktioniert. Daher sollten Sie Folgendes beachten:
• Teilen Sie der Notrufstelle immer so detailliert wie möglich Ihren Standort mit und
• bleiben Sie so lange am Telefon, wie es der Mitarbeiter der Notrufstelle von Ihnen
verlangt.
Software-Hinweise
Standortdienste
Mobilgeräte von Motorola sind in der Lage, Anwendungen Daten über den ungefähren
Gerätestandort unter Verwendung von Quellen wie GPS, AGPS und WLAN zur Verfügung zu
stellen. GPS (Global Positioning System) nutzt von der US-Regierung gesteuerte Satelliten,
deren Betrieb vorbehaltlich der sich gegebenenfalls ändernden Vorgaben des
US-Verteidigungsministeriums und gemäß dem US-Bundesfunknavigationssystemeplan
(Federal Radio Navigation Plan, FRP) erfolgt. Diese Änderungen können die Leistung
standortbasierter Technologien auf Ihrem Mobilgerät beeinflussen. AGPS (Assisted Global
Positioning System) nutzt das Funknetz Ihres Telekommunikationsanbieters, um die Leistung
von GPS zu verbessern. Es können gemäß dem für Sie geltenden Tarif
Funkverkehrsteilnahmegebühren, Datenübertragungsgebühren und/oder sonstige weitere
Gebühren anfallen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter. Ihr
Mobilgerät kann außerdem über WLAN-Signale Ihren ungefähren Standort bestimmen,
indem es die Daten von bekannten und verfügbaren WLAN-Netzwerken nutzt.
Mobilgeräte übermitteln standortbasierte Informationen, wenn sie mit einem
Drahtlosnetzwerk verbunden werden oder wenn sie andere Standortbestimmungstechniken
wie GPS nutzen. Wenn Sie Anwendungen verwenden, die standortbasierte Informationen
wie etwa Fahranweisungen benötigen, stellt Ihr Mobilgerät diesen Anwendungen
Standortinformationen bereit. Diese Anwendungen teilen gegebenenfalls
Standortinformationen mit Dritten, darunter z. B. mit Ihrem Mobilfunkanbieter, mit Anbietern
von Anwendungen, Motorola und anderen Dienstanbietern.
Navigation
Falls Ihr Motorola-Mobilgerät Navigationsfunktionen bereitstellt, beachten Sie bitte, dass
kartografische Informationen, Anweisungen und sonstige Navigationsdaten ungenaue oder
unvollständige Daten enthalten können. In einigen Ländern sind ggf. keine vollständigen
Informationen zu Landkarten verfügbar. Deshalb sollten Sie sich vergewissern, dass die
Navigationsanweisungen mit dem, was Sie tatsächlich vor Ort sehen, übereinstimmen.
Jeder Fahrer muss auf Straßenzustände, Straßensperrungen, Verkehr und alle übrigen
Faktoren achten, die sich auf die Fahrweise auswirken. Halten Sie sich immer an die Angaben
auf Verkehrsschildern.
Navigation
Standort
Privatsphäre und Datenschutz
Motorola ist sich der Bedeutung der Privatsphäre und des Datenschutzes bewusst. Da sich
einige Funktionen Ihres Mobilgeräts auf Ihre Privatsphäre oder den Schutz Ihrer Daten
auswirken können, befolgen Sie diese Empfehlungen, um den Schutz Ihrer persönlichen
Daten zu verbessern:
• Überwachen und steuern Sie den Zugriff: Behalten Sie Ihr Mobilgerät bei sich und
lassen Sie es nicht unbeobachtet an Orten zurück, an denen andere unkontrolliert darauf
zugreifen können. Verwenden Sie die gegebenenfalls vorhandenen Sicherheits- und
Sperrfunktionen Ihres Geräts.
• Halten Sie die Software auf dem neuesten Stand: Wenn Motorola oder ein
Software-/Anwendungsanbieter einen Patch oder Softwarefix für das Mobilgerät
veröffentlicht, mit dem die Sicherheit des Geräts auf den neuesten Stand gebracht wird,
installieren Sie diesen so bald wie möglich.
• Sichern Sie persönliche Daten: Das Mobilgerät kann personenbezogene/persönliche
Daten an verschiedenen Orten speichern, u. a. auf Ihrer SIM-Karte, der Speicherkarte und
im Telefonspeicher. Stellen Sie sicher, dass alle personenbezogenen/persönlichen Daten
entfernt oder gelöscht wurden, bevor Sie das Gerät entsorgen, einsenden oder
weitergeben. Sie können Ihre personenbezogenen/persönlichen Daten auch sichern,
um diese auf ein neues Gerät zu übertragen.
Hinweis: Weitere Informationen über die Erstellung von Sicherheitskopien oder das
Löschen von Daten vom Mobiltelefon finden Sie unter www.motorola.com/support
Privatsphäre und Datenschutz
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
• Online-Konten: Einige Mobilgeräte stellen ein Motorola-Online-Konto bereit.
Informationen zur Verwaltung des Kontos und zur Nutzung der Sicherheitsfunktionen wie
Remote Wipe und Gerätelokalisierung (wenn verfügbar) finden Sie unter Ihrem Konto.
• Anwendungen und Aktualisierungen (Updates): Wählen Sie Updates und die von
Ihnen verwendeten Anwendungen sorgfältig aus und nehmen Sie Installationen nur von
vertrauenswürdigen Quellen vor. Einige Anwendungen können die Leistung des
Mobilgeräts beeinträchtigen und/oder haben Zugriff auf persönliche Daten, darunter auf
Konto-, Anruf- und Standortdaten sowie Netzwerkressourcen.
• WLAN: Stellen Sie bei Mobilgeräten mit WLAN-Funktionen nur zu vertrauenswürdigen
WLAN-Netzen Verbindungen her. Verwenden Sie außerdem beim Einsatz des Geräts als
Hotspot (wenn vorhanden) die Netzwerksicherheit. Diese Sicherheitsmaßnahmen
werden Ihnen dabei helfen, unbefugten Zugriff auf Ihr Gerät zu verhindern.
• Standortbasierte Informationen: Mobilgeräte, die standortbasierte Technologien wie
GPS, AGPS oder WLAN unterstützen, übertragen gegebenenfalls standortbasierte
Daten. Weitere Informationen finden Sie unter „Standortdienste“.
• Sonstige durch das Gerät übertragene Daten: Das Gerät überträgt gegebenenfalls
auch Test- oder andere Diagnose-Informationen (einschließlich standortbasierter Daten)
sowie sonstige nicht personenbezogene Daten an Server von Motorola oder anderen
Dritten. Diese Informationen werden zur Verbesserung der von Motorola angebotenen
Produkte und Dienste verwendet.
Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, wie sich die Nutzung des Mobilgeräts auf den Schutz
und die Sicherheit Ihrer Daten auswirken kann, wenden Sie sich unter der Internetadresse
privacy@motorola.com an Motorola, oder setzen Sie sich mit Ihrem Mobilfunkanbieter
in Verbindung.
Entsorgung & Recycling
Recycling
Mobilgeräte und Zubehör
Entsorgen Sie Mobilgeräte oder elektronisches Zubehör (wie Ladegeräte,
Headsets oder Akkus) nicht mit dem Hausmüll. Warnung: Werfen Sie Akkus, ob
nun für sich genommen oder in einem Mobilgerät enthalten, zur Entsorgung
niemals ins Feuer, da sie explodieren können. Entsorgen Sie Mobilgeräte oder
elektronisches Zubehör gemäß den staatlichen Sammel- und
Recyclingprogrammen, die von den örtlichen oder regionalen Behörden umgesetzt werden.
Sie haben auch die Möglichkeit, nicht mehr benötigte Motorola-Mobilgeräte und
elektronisches Zubehör bei einem von Motorola autorisierten Servicecenter in Ihrer Region
zurückzugeben. Nähere Informationen zu den staatlichen Recycling-Programmen und den
Recycling-Aktivitäten von Motorola erhalten Sie unter der Internetadresse:
www.motorola.com/recycling
Verpackung und Bedienungsanleitung
Entsorgen Sie die Verpackung und die Bedienungsanleitung des Produkts nur gemäß den
nationalen Sammel- und Recyclingvorschriften. Weitere Einzelheiten erhalten Sie von den
regionalen Behörden.
Software-Copyright
Motorola Produkte enthalten möglicherweise Software von Motorola oder von anderen
Herstellern, die in Halbleiterspeichern oder sonstigen Medien gespeichert und
urheberrechtlich geschützt sind. Gesetze in den USA und anderen Ländern gewähren
Motorola, Inc. und den anderen Software-Herstellern Exklusivrechte an der urheberrechtlich
geschützten Software, einschließlich der Exklusivrechte an Vertrieb und Reproduktion der
urheberrechtlich geschützten Software. Solche in Motorola-Produkten enthaltene,
urheberrechtlich geschützte Software darf in keiner Weise modifiziert, zurückentwickelt,
vertrieben oder reproduziert werden. Diese Beschränkung gilt im vollen, gesetzlich
zulässigen Umfang. Darüber hinaus werden durch den Kauf von Motorola-Produkten weder
direkt, stillschweigend, kraft Rechtsverwirkung noch anderweitig Lizenzrechte im Rahmen
der Urheberrechte, Patente oder Patentanmeldungen von Motorola oder anderer
Software-Hersteller – unter Ausnahme der gesetzlich mit dem Verkauf des Produkts
eingeräumten normalen, einfachen (nicht ausschließlichen) und gebührenfreien Lizenz zur
Nutzung des Produkts – gewährt.
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Das unbefugte Kopieren von urheberrechtlich geschützten Inhalten verstößt gegen die
Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes der USA und anderer Länder. Mit diesem Gerät
sollen ausschließlich urheberrechtsfreie oder eigene Inhalte sowie solche Inhalte kopiert
werden, für die eine entsprechende Genehmigung vorliegt. Wenn Sie sich über Ihre Rechte
zum Kopieren von Material nicht im Klaren sind, wenden Sie sich bitte an Ihren
Rechtsberater.
Urheberrecht: Inhalte
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
Informationen zu Open Source Software
Um Informationen zu erhalten, wie Sie eine Kopie der von Motorola öffentlich zur Verfügung
gestellten Quellcodes erhalten können, die in der Software dieses Mobiltelefons von
Motorola verwendet werden, senden Sie eine schriftliche Anfrage an die nachstehend
aufgeführte Adresse. Geben Sie bitte in Ihrer Anfrage unbedingt die Modellnummer und die
Nummer der Softwareversion an.
MOTOROLA MOBILITY LLC
OSS Management
1000 Enterprise Way
Sunnyvale, CA 94043
USA
Die Website opensource.motorola.com von Motorola (nur in englischer Sprache)
enthält ebenfalls Informationen über die Verwendung von Open Source durch Motorola.
Die von Motorola erstellte Website opensource.motorola.com soll als Portal zur
Interaktion mit der Software-Community dienen.
Um weitere Informationen zu Lizenzen, Bestätigungen und erforderlichen
Urheberrechtshinweisen für die Open Source-Pakete, die in diesem Mobiltelefon von
Motorola enthalten sind, zu erhalten, gehen Sie zu Anwendungen > Einstellungen
> Telefoninfo > Rechtliche Hinweise > Open Source-Lizenzen.
Zusätzlich umfasst dieses Gerät von Motorola u. U. eigenständige Anwendungen mit
weiteren Hinweisen zu in diesen Anwendungen genutzten Open Source-Paketen.
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, sind wir gerne für Sie da.
Besuchen Sie uns unter www.motorola.com/support, wo Sie die Wahl zwischen
verschiedenen Kundendienstoptionen haben. Sie können auch den Motorola
Kundensupport unter 0800 503 0011 (Deutschland) kontaktieren.
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
1 Öffnen Sie die Online-Website des Motorola Kundensupports unter
www.motorola.com, um Informationen zur Fehlerbehebung zu erhalten.
2 Falls das Produkt noch immer nicht richtig funktioniert, nachdem Sie die auf dieser
Website vorgeschlagenen Anweisungen zur Fehlerbehebung befolgt haben, wenden Sie
sich an Motorola, indem Sie die auf der Kundensupport-Website unter
www.motorola.com bereitgestellten Kontaktdetails verwenden
www.motorola.com/support.
3 Wenn Ihr Produkt durch diese Eingeschränkte Garantie abgedeckt ist, müssen Sie
möglicherweise Software-Updates akzeptieren und diese herunterladen oder
anderweitig beziehen. Sie müssen für jegliche Datenkosten von Drittanbietern
aufkommen, die bei den Downloads anfallen.
Um unter dieser eingeschränkten Garantie einen zusätzlichen Support zu erhalten,
müssen Sie sich zuerst an die Garantieprozesse (1), (2) und (3) sowie an die
Reparaturanweisungen halten. Außerdem müssen sie alle notwendigen
Software-Updates akzeptieren.
4 Wenn das Problem durch die Aktualisierung der Software nicht behoben wird, erhalten
Sie Anweisungen zur Versandart und zur Versandadresse, an die Sie das Produkt zum
Überprüfen senden können. Im Allgemeinen benötigen wir: (i) einen Kaufbeleg; (ii) eine
schriftliche Beschreibung des Problems; (iii) ggf. den Namen Ihre Mobilfunkanbieters;
(iv) Ihre Adresse und Telefonnummer. Wir verwenden diese Informationen lediglich zur
Verarbeitung des Anspruchs, den Sie im Rahmen dieser Eingeschränkten Garantie an
uns gerichtet haben.
5 Wenn das Produkt nicht durch diese Eingeschränkte Garantie abgedeckt ist (und keine
Verbraucherrechte am ständigen Wohnsitz angewendet werden können), informiert Sie
Motorola über die Verfügbarkeit, den Preis und andere Bedingungen, die für die
Reparatur oder den Austausch des Produkts bzw. für die Rückerstattung des Kaufpreises
gelten.
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
MOTOROLA MOBILITY LLC GLOBALE
EINGESCHRÄNKTE GARANTIE
Globale garantie
Was deckt diese eingeschränkte Garantie ab?
Motorola Mobility LLC („Motorola“) sichert dem ursprünglichen Käufer („Ihnen“) zu, dass
das Mobiltelefon und das zum Lieferumfang dieses Mobiltelefons gehörende Zubehör (die
„Produkte“), keinerlei Defekte über einen Zeitraum von 24 Monaten („Garantiezeitraum“)
ab dem ursprünglichen Kaufdatum aufweisen. Dies setzt voraus, dass die Produkte für
normale Zwecke [Verbraucher/Endbenutzer] („Eingeschränkte Garantie“) verwendet
werden. Diese Eingeschränkte Garantie deckt lediglich den Erwerb neuer Produkte von
Motorola bzw. einem autorisierten Fachhändler oder Distributor von Motorola-Produkten ab
und ist Teil des Lieferumfangs. Diese Eingeschränkte Garantie ist personengebunden und
kann nicht übertragen werden. Ansprüche im Rahmen der Eingeschränkten Garantie
können nur in dem Land erhoben werden, in dem das Produkt gekauft wurde. Wenn nach
einer Reparatur der Garantiezeitraum weniger als 90 Tage umfasst, wird dieser verlängert,
sodass er 90 Tage nach dem Reparaturdatum endet.
DIE ZUSICHERUNGEN DIESER EINGESCHRÄNKTEN GARANTIE WERDEN
ZUSÄTZLICH GEWÄHRT UND HABEN KEINERLEI AUSWIRKUNGEN AUF IHRE
VERBRAUCHERRECHTE.
Wie verfahren wir, wenn Sie im Rahmen dieser
Eingeschränkten Garantie Leistungen in Anspruch
nehmen?
Wenn Sie im Rahmen dieser Eingeschränkten Garantie rechtsgültig Leistungen in Anspruch
nehmen, wird Motorola (nach eigenem Ermessen) entweder (1) das Produkt mit neuen,
gebrauchten oder aufbereiteten Ersatzteilen reparieren oder (2) das Produkt durch ein
neues oder überholtes („wie neu“) Produkt austauschen oder (3) den Kaufpreis ersetzen. Alle
Produkte, für die eine Rückerstattung oder ein Ersatz gewährt wurde, werden Eigentum von
Motorola.
Was ist nicht abgedeckt?
Die folgenden Schäden werden von dieser Eingeschränkten Garantie nicht abgedeckt,
sofern diese nicht auf einen Material- oder Verarbeitungsfehler zurückzuführen sind:
(a) Akkus oder jegliche Schutzbeschichtungen, die naturgemäß einer gewissen Abnutzung
unterliegen.
(b) Kosmetische Schäden wie Kratzer, Dellen, Risse oder normale Gebrauchsspuren.
(c) Schäden durch Verwendung mit einem Produkt eines anderen Herstellers als Motorola.
Defekte oder Schäden, die auf die Verwendung von nicht unter der Marke Motorola
verkauften oder von Motorola zertifizierten, kompatiblen Produkten, Zubehörteilen,
Zusatzausstattungen und/oder Software zurückzuführen sind.
(d) Schäden außerhalb der Kontrolle von Motorola wie (i) Schäden durch Unfall, Missbrauch,
unsachgemäße Verwendung; (ii) Schäden durch Betrieb des Produkts außerhalb des
zulässigen oder des von Motorola im Benutzerhandbuch, der Kurzanleitung, den
Online-Lernprogrammen und sonstigen Dokumenten zum Produkt genannten
Verwendungszwecks [einschließlich der Nutzung des Produkts zum Zweck der
[kommerziellen Vermietung]]; (iii) Schäden durch unangemessene Lagerung (z. B. wenn das
Produkt extremen Temperaturen ausgesetzt ist), Missbrauch oder Unterlassung (z.
B. beschädigte/verbogene/fehlende Klammern/Befestigungen/Verbindungen), Schäden
durch äußere Einwirkungen (z. B. Sturz des Produkts); (iv) Schäden durch Kontakt mit
Flüssigkeiten, Wasser, Regen, extreme Feuchtigkeit, außergewöhnlich starkes Schwitzen
oder durch andere Flüssigkeiten; Sand, Lebensmittel, Schmutz oder ähnliche Substanzen;
(mit Ausnahme von Produkten, bei denen beim Verkauf die Beständigkeit gegen solche
Substanzen zugesichert wurde, jedoch nur, wenn der Schaden nicht auf unzureichende
Sicherung der Schutzelemente des Telefons oder auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass
das Produkt außerhalb der angegebenen technischen Daten oder Grenzwerte verwendet
wird); oder (v) Schäden durch Überschwemmungen, Feuer, Erdbeben, Tornados oder
andere Akte höherer Gewalt, deren Ursache außerhalb der Kontrolle von Motorola liegt.
(e) Unbefugte Serviceleistungen. Mängel oder Schäden aufgrund von Serviceleistungen,
Tests, Anpassungen, Installationen, Wartungsmaßnahmen, Veränderungen oder
Modifikationen, die nicht von Motorola oder einem von Motorola autorisierten Servicecenter
durchgeführt wurden.
(f) Produkte, die ohne schriftliche Genehmigung von Motorola in irgendeiner Weise
verändert wurden, einschließlich (i) Seriennummern, Datumskennzeichnungen oder andere
Herstellercodes, die entfernt, verändert oder unkenntlich gemacht wurden; (ii) falsche oder
doppelte Seriennummern; (iii) aufgebrochene Versiegelungen oder andere Beweise für
Missbrauch; oder (iv) Geräteelemente, die verändert wurden oder die Spuren einer
versuchten Veränderung aufweisen.
WICHTIG: DIE VERWENDUNG DES PRODUKTS IST ILLEGAL, WENN ES NICHT MEHR
MIT DEN BEHÖRDLICHEN GENEHMIGUNGEN KONFORM IST, DURCH DIE DIESES
PRODUKT FREIGEGEBEN WURDE. AUS DIESEM GRUND DÜRFEN SIE KEINE
ÄNDERUNGEN AM PRODUKT VORNEHMEN, DIE EINE BEEINTRÄCHTIGUNG DER
EMMISSIONS-, MODULATIONS- UND ÜBERTRAGUNGSEIGENSCHAFTEN
VERURSACHEN. DAZU GEHÖREN DIE LEISTUNGSSTUFEN, BETRIEBSFREQUENZEN
UND BANDBREITEN, SAR-WERTE, DER ARBEITSZYKLUS, DIE ÜBERTRAGUNGSMODI
UND DIE VORGESEHENE VERWENDUNG DES PRODUKTS.
(g) Normale Gebrauchsspuren oder Dinge, die auf die normale Alterung des Produkts
zurückzuführen sind.
(h) Mängel, Schäden oder das Versagen des Produkts aufgrund eines
Drittanbieter-Kommunikationsdienstes oder eines Netzwerks, das Sie abonniert haben oder
mit dem Produkt verwenden.
(i) Software.
MOTOROLA RÄUMT IM RAHMEN DES GESETZLICH ZULÄSSIGEN RAHMENS WEDER
GARANTIEN EIN, NOCH WERDEN ZUSICHERUNGEN – AUSDRÜCKLICH ODER
STILLSCHWEIGEND – IN BEZUG AUF DIE PRODUKTE ABGEGEBEN. INSBESONDERE
Sicherheit und rechtliche Informationen
Sicherheit und rechtliche Informationen
Akkuverwendung und Akkusicherheit
Laden des Akkus
Zubehörteile von Drittanbietern
Vorsichtsmaßnahmen beim Fahren
Anfälle, Ohnmacht und Überanstrengung der
Augen
Hohe Lautstärke
Übermäßige Belastung
Kinder
Glasbauteile
Benutzung und Pflege
Warnhinweise
HF-Energie
Rechtliche Hinweise
EU-Richtlinien-Konformitätserklärung
Hinweise betreffend FCC (Federal
Communications Commission)
Software-Hinweise
Standort
Navigation
Privatsphäre und Datenschutz
Recycling
Software-Copyright
Urheberrecht: Inhalte
Informationen zu OSS
Service und Reparaturen
Mein Produkt ist defekt. Was kann ich tun?
Globale garantie
Urheberrecht und Warenzeichen
Menü
Zurück
Mehr
Weiter
GARANTIERT ODER BEHAUPTET MOTOROLA NICHT, DASS DIE PRODUKTE IHREN
ANFORDERUNGEN ENTSPRECHEN, DASS DIE VERWENDUNG IN KOMBINATION MIT
JEGLICHER HARDWARE, SOFTWARE ODER MIT JEGLICHEN DIENSTEN VON
DRITTANBIETERN MÖGLICH IST, DASS DER BETRIEB UNUNTERBROCHEN, FEHLERFREI
ODER OHNE DAS RISIKO DES VERLUSTS VON DATEN IST.
ES SOLLTE IHNEN BEWUSST SEIN, DASS WEDER EINZELHÄNDLER NOCH
DRITTPARTEIEN DAZU BERECHTIGT SIND, ZUSICHERUNGEN IM NAMEN VON
MOTOROLA ABZUGEBEN ODER DIESE EINGESCHRÄNKTE GARANTIE ZU
MODIFIZIEREN.
MOTOROLA SCHLIESST IM RAHMEN DES GESETZLICH ZULÄSSIGEN RAHMENS
AUSDRÜCKLICH SÄMTLICHE GESETZLICHEN GEWÄHRLEISTUNGEN AUS, DIE SONST
MÖGLICHERWEISE ANWENDUNG FINDEN WÜRDEN.
SOWEIT DIES GESETZLICH ZULÄSSIG IST, SCHLIESST MOTOROLA – OB VERTRAGLICH,
DELIKTISCH ODER GESETZLICH (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) JEGLICHE
GEWÄHRLEISTUNGEN FÜR SCHÄDEN IN EINEM DEN KAUFPREIS DES PRODUKTS
ÜBERSTEIGENDEN AUSMASS AUS, FÜR INDIREKTE, BEGLEIT-, SONDER- ODER
FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART, FÜR UMSATZ-, GEWINN- ODER
GESCHÄFTSENTGANG, GESCHÄFTSUNTERBRECHUNG, VERLUST VON
GESCHÄFTSCHANCEN, GESCHÄFTSWERTVERLUST, RUFSCHÄDIGUNG, VERLUST
ODER BESCHÄDIGUNG VON INFORMATIONEN, DATEN, SOFTWARE ODER
ANWENDUNGEN (EINSCHLIESSLICH SÄMTLICHER KOSTEN, DIE MIT DER
WIEDERHERSTELLUNG, PROGRAMMIERUNG ODER REPRODUKTION VON
INFORMATIONEN, DATEN, SOFTWARE ODER ANWENDUNGEN VERBUNDEN SIND, DIE
AUF MOTOROLA-PRODUKTEN GESPEICHERT SIND ODER DAMIT VERWENDET
WERDEN, SOWIE SÄMTLICHE VERLETZUNGEN DER VERTRAULICHKEIT VON
INFORMATIONEN ODER DATEN, DIE AUF DEN PRODUKTEN GESPEICHERT SIND),
SOWIE ANDERE FINANZIELLE VERLUSTE, DIE ENTSTEHEN, WEIL PRODUKTE ODER
DIENSTE, DIE UNTER DIESE EINGESCHRÄNKTE GARANTIE FALLEN, GENUTZT ODER
NICHT GENUTZT WERDEN KÖNNEN ODER MIT DIESER IM ZUSAMMENHANG STEHEN.
DURCH DIE GELTENDMACHUNG EINES ANSPRUCHS IM RAHMEN DIESER
EINGESCHRÄNKTEN GARANTIE ERKLÄREN SIE, DASS SIE DIES VERSTEHEN UND
ANERKENNEN.
IN EINIGEN RECHTSPRECHUNGSGEBIETEN IST EINE BESCHRÄNKUNG ODER EIN
AUSSCHLUSS BESTIMMTER SCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG, SODASS DER
HAFTUNGSAUSSCHLUSS MÖGLICHERWEISE IHRE RECHTSANSPRÜCHE GEGENÜBER
MOTOROLA NICHT EINSCHRÄNKT. DIE VORLIEGENDE GARANTIE RÄUMT IHNEN
BESTIMMTE RECHTSANSPRÜCHE EIN. AUSSERDEM STEHEN IHNEN JE NACH
RECHTSPRECHUNGSGEBIET GEGEBENENFALLS WEITERGEHENDE ANSPRÜCHE ZU.
DIESE EINGESCHRÄNKTE GARANTIE SETZT DIESE ANSPRÜCHE NUR DANN AUSSER
KRAFT, WENN DAS GELTENDE RECHT EINE FREIZEICHNUNG DER
HAFTUNGSANSPRÜCHE ERMÖGLICHT.
Urheberrecht und Warenzeichen
Motorola Mobility LLC
Consumer Advocacy Office
600 N US Hwy 45
Libertyville, IL 60048
www.motorola.com
1-800-734-5870 (USA)
Bestimmte Funktionen, Dienste und Anwendungen sind netzwerkabhängig und u. U. nicht in
allen Regionen verfügbar. Es können zusätzliche Bedingungen, Bestimmungen und/oder
Änderungen gelten. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.
Alle Funktionen, Funktionalitäten und andere Produktspezifikationen sowie die in diesem
Handbuch enthaltenen Informationen basieren auf den neuesten verfügbaren
Informationen, die zum Zeitpunkt des Drucks für korrekt befunden wurden. Motorola behält
sich das Recht vor, Informationen oder Spezifikationen ohne Ankündigung oder
Verpflichtungen zu ändern.
Hinweis: Die Bilder in diesem Handbuch sind lediglich Beispiele.
MOTOROLA und das stilisierte M-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von
Motorola Trademark Holdings, LLC. Android, Google und andere Marken sind Eigentum von
Google Inc. Der Android-Roboter wird basierend auf von Google erstellten und
weitergegebenen Materialien reproduziert oder modifiziert und gemäß den Bedingungen
der Creative Commons-Attribution-Lizenz 3.0 verwendet. Alle sonstigen Produkt- oder
Dienstleistungsnamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
© 2014 Motorola Mobility LLC. Alle Rechte vorbehalten.
Achtung: Motorola übernimmt keine Verantwortung für Änderungen/Modifikationen am
Transceiver.
Produkt-ID: Moto G (Modell XT1039)
Handbuchnummer: 68017695018-A
Urheberrecht und Warenzeichen
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising