IAN 274471 - Lidl Service Website
SLOW JUICER SSJ 150 A1
SLOW JUICER
SLOW-JUICER
Operating instructions
Bedienungsanleitung
IAN 274471
Before reading, unfold both pages containing illustrations and familiarise yourself with all functions of the
device.
Klappen Sie vor dem Lesen die beiden Seiten mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend
mit allen Funktionen des Gerätes vertraut.
GB / IE
DE / AT / CH
Operating instructions
Bedienungsanleitung
Page
Seite
1
25
A
B
C
Contents
Introduction . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Information concerning these operating instructions . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Copyright . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Intended use . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Warning notes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2
2
2
3
Safety. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
Basic safety guidelines. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4
Operating components. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
Unpacking and installation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Safety instructions . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Package contents and transport inspection . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Unpacking . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Disposal of packaging materials . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Handling and operation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Assembling and operating the appliance . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Preparing the fruits/vegetables . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Juicing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Dismantling . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
10
11
12
14
Cleaning and care . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Safety instructions . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Storage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Storage/disposal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Storage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Disposal of the appliance . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Appendix . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Technical data . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Warranty . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Importer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
17
18
18
18
Recipes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Read these operating instructions carefully before using the appliance for the
first time, and retain them for future reference. Please pass these operating
instructions on to any future owner(s).
SSJ 150 A1
GB│IE │ 1 ■
Introduction
Information concerning these operating instructions
Congratulations on the purchase of your new appliance.
You have selected a high-quality product. The operating instructions are part of
this product. They contain important information on safety, usage and disposal.
Before using the product, please familiarise yourself with all operating and safety
instructions. Use the product only as described and for the specified areas of application. Please also pass on these operating instructions to any future owner.
Copyright
This documentation is protected by copyright.
Any copying or reproduction, including in the form of extracts, or any reproduction
of images (even in a modified state), is permitted only with the written authorisation
of the manufacturer.
Intended use
The appliance is designed for the juicing of well ripened and peeled fruits and
vegetables. Only foodstuffs may be processed with the appliance. Use only the
original attachments and accessories as described in these instructions. Any other
usage or use of the appliance beyond what is described in these instructions is
considered improper and carries a significant risk of accidents. The appliance is
not intended for use in commercial or industrial environments.
The manufacturer accepts no responsibility for damage caused by failure to
observe these instructions, improper use or repairs, unauthorised modifications
or the use of unapproved replacement parts. The operator bears sole liability.
■ 2 │ GB│IE
SSJ 150 A1
Warning notes
The following warning notice types are used in these operating instructions:
DANGER
A warning notice at this hazard level indicates an imminently
hazardous situation.
If the hazardous situation is not avoided, it could result in death or serious
physical injury.
► Follow the instructions in this warning notice to avoid the risk of death or
serious injury.
WARNING
A warning notice at this hazard level indicates a potentially
hazardous situation.
Failure to avoid this hazardous situation could result in injury.
► Follow the instructions in this warning notice to prevent injury.
CAUTION
A warning notice at this hazard level indicates a potential for
property damage.
Failure to avoid this situation could result in property damage.
► Follow the instructions in this warning notice to prevent property damage.
NOTE
► A note provides additional information that will assist you in using the
appliance.
Safety
This section contains important safety instructions for using the
appliance.
This appliance complies with statutory safety regulations. Improper
use may result in personal injury and property damage.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 3 ■
Basic safety guidelines
To ensure safe operation of the appliance, follow the safety
guidelines set out below:
■
This appliance should not be used by children.
■
The appliance and its connecting cable must be kept away
from children.
■
This appliance may be used by persons with limited physical,
sensory or mental capabilities or lack of experience and
knowledge, provided that they are under supervision or have
been told how to use the appliance safely and are aware of
the potential risks.
■
Check the appliance for visible external damage before use.
Do not operate a appliance that has been damaged or
dropped.
■
All repairs must be carried out by authorised specialist companies or by the Customer Service department. Improper
repairs may put the user at risk. It will also invalidate any
warranty claims.
■
Repairs to the appliance during the warranty period may only
be carried out by a customer service department authorised
by the manufacturer. Otherwise, no warranty claims will be
held for any subsequent damages.
■
Defective components must always be replaced with original
replacement parts. Compliance with safety requirements can
only be guaranteed if original replacement parts are used.
■ 4 │ GB│IE
SSJ 150 A1
■
NEVER use the appliance near naked flames, a hotplate or a
heated oven.
■
Install the appliance as close as possible to an electrical power
socket. Ensure that the plug on the mains cable is easily accessible in case of emergency, and that there is no risk of
tripping over the cable.
■
Provide a stable location for the appliance.
►
►
►
►
►
RISK OF ELECTRIC SHOCK!
The appliance should only be connected to correctly installed
and earthed mains power sockets. Ensure that the rating for
your local power supply corresponds with the details on the
rating plate of the appliance.
To prevent potential risks, arrange for customer service to
repair or replace power cables and/or appliances that are
not functioning properly or have been damaged.
Do not expose the appliance to rain, and never use it in a
humid or wet environment.
Ensure that the power cable never becomes wet or moist
during use.
Never immerse the base of the machine in water or other
liquids! There is a risk of a potentially fatal electric shock if
residual moisture comes into contact with live components
during operation.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 5 ■
►
►
►
►
►
►
►
►
RISK OF ELECTRIC SHOCK!
Always take hold of the plug when handling the power
cable. Do not pull on the cable itself and never touch the
power cable with wet hands, this could result in either a
short circuit or an electric shock.
Do not place the appliance itself, furniture items or similar
objects on the power cable, and take steps to ensure it cannot become jammed or trapped in any way.
Do not open the appliance housing or attempt to repair or
modify the appliance. If the housing is opened or improper
modifications are made, you run the risk of receiving a potentially fatal electric shock and the warranty will be void.
Protect the appliance from drips or splashes of water. Do
not place any vessels containing liquid (e.g. flower vases)
on or near the appliance.
Unplug the appliance during every period of inactivity,
assembly or disassembly, when unattended, after use and
before every cleaning.
CAUTION! RISK OF INJURY!
Ensure that the appliance is completely assembled before
using it for the first time.
Do not allow children to use the appliance as a plaything.
Always unplug the appliance before fitting or removing
accessories.
■ 6 │ GB│IE
SSJ 150 A1
►
►
►
►
►
►
►
CAUTION! RISK OF INJURY!
Never put your fingers or other objects into the filler
opening. This could lead to grave personal injuries or
serious damage to the appliance. If pieces of fruit or
vegetable cannot be removed with the pusher, switch
the appliance off, unplug it and open the appliance.
After using the appliance, always ensure that the on/off
switch is in the "OFF" position ("0"). The motor must come
to a complete stop before you begin to disassemble the appliance.
CAUTION! MATERIAL DAMAGE!
Never operate the appliance if it is standing on soft materials
such as carpeting. Blockages to the air inlets/outlets on the
bottom of the appliance can leading to overheating and the
risk of fire!
Do not operate this appliance using an external time switch
or a separate remote control system.
Never leave the appliance unattended during operation.
Ensure that the appliance, the power cable and the plug on
the power cable do not come into contact with heat sources
such as hotplates or naked flames.
Do not use the appliance outdoors.
Operate the appliance only with the original accessories
supplied.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 7 ■
Operating components
(For illustrations see fold-out pages)
Figure A:
Pusher
Feed tube
Housing lid
Sieve tray holder
Juice outlet
Stopper
On/Off switch
Appliance base
Power cable with mains plug
Juice container
Container for fruit pulp and vegetable mash
Outlet for fruit pulp and vegetable mash
Sieve tray
Figure B:
Removable sieve frame
Sieve (stainless steel)
Transport screw
Cleaning brush
Figure C:
Sieve (with removable sieve frame in the sieve tray)
marking/insertion help
Drive shaft
■ 8 │ GB│IE
SSJ 150 A1
Unpacking and installation
Safety instructions
WARNING
During the first use of the appliance there is a risk
of injury and/or damage to property!
To avoid risks, observe the following safety instructions:
► Do not allow children to play with packaging materials.
There is a risk of suffocation.
► Please follow the instructions regarding the electrical connection of the appliance to avoid damage to property.
Package contents and transport inspection
The appliance is supplied with the following components:
▯ Slow Juicer
▯ Pusher
▯ Cleaning brush
▯ Juice container
▯ Container for fruit pulp and vegetable mash
▯ Operating instructions
NOTE
► Check the package for completeness and for signs of visible damage.
► If the delivery is incomplete or damage has occurred as a result of defective packaging or during transport, please contact the Service hotline
(see section Service).
SSJ 150 A1
GB│IE │ 9 ■
Unpacking
♦ Remove all parts of the appliance and the operating instructions from the box.
♦ Remove all packaging material.
Disposal of packaging materials
The packaging protects the appliance from damage during transport.
The packaging materials have been selected for their environmental friendliness
and ease of disposal, and are therefore recyclable.
Returning the packaging into the material cycle conserves raw materials and
reduces the amount of waste generated. Dispose of packaging materials that
are no longer needed in accordance with applicable local regulations.
NOTE
► If possible, keep the appliance's original packaging during the warranty
period so that the appliance can be packed properly for return shipment in
the event of a warranty claim.
Handling and operation
This section provides you with important information on handling and using the
appliance.
WARNING! RISK OF INJURY!
► Always unplug the appliance before fitting or removing accessories.
Assembling and operating the appliance
■ Before using the appliance for the first time, clean all component parts
thoroughly as described in the section "Cleaning and care".
■ Install the appliance in accordance with the safety instructions.
WARNING! RISK OF INJURY!
► Ensure that the plug on the power cable
sembling the appliance.
is not in the socket before as-
1) Place the sieve tray
onto the appliance base
so that the three catches
fit into the three slots on the underside of the sieve tray .
on the base
■ 10 │ GB│IE
SSJ 150 A1
2) Place the removable sieve frame
into the sieve tray .
Turn the sieve frame
back and forth to see whether the
gear on the inside at the bottom of the sieve tray
turns.
3) Place the sieve
into the removable sieve frame
so that
marking
at the top of the sieve
points towards the
marking on the sieve tray holder .
4) Place the transport screw
onto the drive shaft , turn it a little and press
it down at the same time so that it clicks into place. Ensure that it is firmly
seated before continuing with the assembly.
5) Place the housing lid
onto the sieve tray
so that the
marking on the
housing lid
points to the marking on the sieve tray holder .
6) Turn the housing lid
clockwise until the
marking points towards the
marking on the sieve tray holder
and clicks firmly into place.
7) Push the container for fruit pulp and vegetable mash
for fruit pulp and vegetable mash
(see fig. A).
8) Push the juice container
under the juice outlet
under the ooutlet
(see fig. A).
Preparing the fruits/vegetables
■ Important: Use only well-ripened fruit, as otherwise the sieve
could
become blocked. This would require repeated cleaning of the sieve .
■ Wash or peel the fruits/vegetables that you wish to process.
■ Large seeds or stones should always be removed before filling the appliance.
■ Cored fruit (such as apples, pears) can be processed along with the skin
and core. Remove all other stones (peaches, plums etc.), all large seeds
(melons etc.) and stalks to avoid possible damage to the appliance.
■ Fruit and vegetables with peels (e.g. citrus fruits, melons, kiwis, root vegetables)
must always be peeled first.
■ Remove the stalks from grapes.
■ Cut the fruit or vegetables into pieces that are suitably sized to fit into the
feed tube .
NOTE
► Raisins are not suitable for juicing as they do not contain enough juice.
Rhubarb or other fibrous vegetables/fruit are not suitable for juicing as the
fibres will block the slow juicer.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 11 ■
Juicing
WARNING! RISK OF INJURY!
► Never insert your fingers or other objects into the feed tube
while the
appliance is operating. This could lead to serious injuries and/or damage
to the slow juicer.
CAUTION! MATERIAL DAMAGE!
► Do not operate the slow juicer for longer than 15 minutes (CO time) without a break. After 15 minutes of continuous use, allow the slow juicer to
cool down. Otherwise the appliance could be damaged.
► Never operate the slow juicer unless there is fruit/vegetables in the feed
tube . Do not start the slow juicer until you have added fruit/vegetables
to the feed tube .
1) Insert the plug of the power cable
into the mains socket.
NOTE
► If you want to move the on/off switch
from the “I” position into the “R”
into
position or back again, always start by moving the on/off switch
the “O” position (off) and wait until the motor has stopped.
2) Place the fruit/vegetable pieces into the feed tube
3) Place the on/off switch
ance starts juicing.
.
of the appliance into the “I” position. The appli-
NOTE
► Normally, the appliance draws in the fruit automatically once it has been
only
placed in the feed tube . Therefore, push gently with the pusher
if you notice that the fruit is not being drawn into the appliance.
4) Add more fruit to the feed tube . If required, use the pusher
to carefully
press the fruit/vegetable pieces into the feed tube . While the fruit/vegetables are being processed, insert further pieces into the feed tube. Do not
switch the appliance off.
TIP
► Soak carrots in water for around 24 hours before juicing.
► Cut the carrots into small pieces (approx. 2 x 2 cm).
► During juicing, press only lightly with the pusher
ance can block.
■ 12 │ GB│IE
, otherwise the appli-
SSJ 150 A1
NOTE
► If fruit/vegetable pieces get stuck in the feed tube
with the pusher , proceed as follows:
and cannot be freed
– Switch off the appliance immediately and pull the plug on the power
cable
out of the socket.
anticlockwise until the
– Turn the housing lid
towards the marking on the sieve tray holder
into place.
– Remove the housing lid
marking points
and clicks firmly
.
– Remove the fruit or vegetable pieces causing the blockage.
– Reassemble the appliance and continue with juice extraction.
SAFETY CUT-OUT / RESET FUNCTION
► If fruit pieces get stuck and the appliance turns itself off automatically, this
means that the safety cut-out has tripped. The appliance switches itself off
before the motor can be damaged by overheating. The appliance cannot
be switched back on until you reset the safety cut-out.
Proceed as follows to be able to use the appliance again.
– Set the on/off switch
into the "O" position and pull the plug on the
out of the socket. Allow the appliance to cool down
power cable
for 10–15 minutes.
– Turn the housing lid
anticlockwise until the
towards the marking on the sieve tray holder
into place.
– Remove the housing lid
marking points
and clicks firmly
.
– Remove the fruit or vegetable pieces causing the blockage.
– Carefully remove the sieve tray
over.
base
and turn the appliance
– Press the "reset" button on the underside of the appliance base
.
– Reassemble the appliance and continue with juice extraction.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 13 ■
NOTE
► If the juice container
is full and you want to empty it while juice is still
dripping out of the juice outlet , seal it using the stopper . Remove the
stopper
again after replacing the empty juice container
under the
juice outlet .
NOTE
is full and you want to
► If the container for fruit pulp and vegetable mash
empty it, stop feeding in fruit/vegetables and wait until the fruit pulp stops
coming out of the appliance. After emptying, replace the container for fruit
pulp and vegetable mash
under the outlet for fruit pulp and vegetable
mash .
► If any fruit pulp remains stuck in the outlet for fruit pulp and vegetable
mash , stop the appliance and remove the residue using the handle
of the cleaning brush .
5) Always switch the off appliance immediately after all of the fruit/vegetables
have been processed.
NOTE
► If the motor stalls during the juicing process, switch off the appliance and
into the "R" position several times in quick
move the on/off switch
succession to run the motor in the opposite direction. If this does not help,
dismantle the slow juicer as described in the following section.
CAUTION! MATERIAL DAMAGE!
► To avoid blockage and/or damage to the appliance, clean the juice outlet
and the container for fruit pulp and vegetable mash
regularly and after
every use.
Dismantling
If you wish to dismantle the slow juicer, e.g. to clean it, proceed as follows:
1) Pull the plug on the mains cable
2) Close the stopper
drip out.
■ 14 │ GB│IE
out of the socket.
on the juice outlet
so that no remaining juice can
SSJ 150 A1
3) Turn the housing lid
anticlockwise until the
marking points towards the
marking on the sieve tray holder
and clicks firmly into place.
4) Remove the housing lid
together with the pusher
.
5) Carefully lift the sieve tray
with the removable sieve frame
and transport screw
from the appliance base .
, sieve
6) Separate all components.
Cleaning and care
Safety instructions
WARNING!
DANGER TO LIFE DUE TO ELECTRIC SHOCK!
Risk of injury when cleaning the appliance!
To avoid risks, observe the following safety instructions:
► Always remove the plug on the power cable
before cleaning
the appliance.
► Never clean the appliance base
under running water and
never immerse it in water or any other liquid. The appliance
could be irreparably damaged!
►
WARNING! RISK OF INJURY!
Always pull out the plug on the power cable
or removing accessories.
SSJ 150 A1
before fitting
GB│IE │ 15 ■
CAUTION
Damage to the appliance!
► To avoid blockage of the outlet for fruit pulp and vegetable mash
or the
and/or damage to the appliance, all fruit and vegetable
juice outlet
pulp must be regularly cleaned off the appliance and accessories.
Also clean the appliance after every use.
► To avoid irreparable damage to the device, ensure that no moisture gets
into the appliance base
during cleaning.
► When cleaning the surfaces, do not use aggressive scourers or chemical
cleaners, or sharp or scratchy objects.
► Only the sieve (stainless steel) , transport screw
and pusher
are dishwasher safe.
, housing cover
using a lightly mois■ Clean the appliance housing and the power cable
tened cloth. For stubborn soiling use a mild detergent on the cloth.
■ Clean the sieve tray , sieve , sieve frame , transport screw , juice
container , container for fruit pulp and vegetable mash , housing cover
and pusher
with the supplied cleaning brush
in warm water with
a little washing-up liquid. Then rinse all parts with plenty of clean water to
remove all detergent residues.
NOTE
► To clean the outlet for fruit pulp and vegetable mash , you can pull the
rubber plug (on the underside of the sieve tray ) at the rear end of the
outlet for fruit pulp and vegetable mash
out a little way so that the
water can run through. You can shift difficult-to-remove residue using the
handle of the cleaning brush
and then flush it out.
After cleaning, push the rubber plug back into the rear end of the outlet for
fruit pulp and vegetable mash .
NOTE
and
► You can also clean the sieve , transport screw , housing cover
pusher
in the dishwasher.
Place these components only in the top rack of the dishwasher, do not jam
them in and use a washing programme with max. 45°C.
A damp cloth is sufficient for cleaning the exterior surfaces of the appliance.
Ensure that all parts are completely dry before re-using the appliance.
■ 16 │ GB│IE
SSJ 150 A1
Storage
You can coil up the cable and fasten it using the cable clip attached to the power
cable .
Store the cleaned appliance in a dry location.
Storage/disposal
Storage
If you plan not to use the appliance for a long period, store it in a clean, dry place
away from direct sunlight.
Disposal of the appliance
Do not dispose of the appliance in your normal domestic waste.
This product is subject to the provisions of European Directive
2012/19/EU-WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment).
Dispose of the appliance via an approved waste disposal company or your
municipal waste disposal facility. Please comply with all applicable regulations.
Please contact your waste disposal facility if you are in any doubt.
Appendix
Technical data
Voltage supply
Power consumption
220–240 V ~ | 50/60 Hz
150 W
Revolutions per minute
60 ± 25%
CO time
15 minutes
Juice container capacity
approx. 900 ml, usable volume:
approx. 600 ml to the max. marking
Pulp container capacity
approx. 1200 ml
All of the parts of this appliance
that come into contact with food are
food-safe.
CO time
The CO time (continuous operation time) is the amount of time an appliance
can be operated without the motor overheating and becoming damaged. After
the appliance has been operated for this duration of time, switch it off until the
motor has cooled down.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 17 ■
Warranty
The warranty for this appliance is for 3 years from the date of purchase.
The appliance has been manufactured with care and meticulously examined
before delivery.
Please retain your receipt as proof of purchase. In the case of a warranty claim,
please make contact by telephone with our Customer Service Department.
Only in this way can a post-free despatch for your goods be assured.
NOTICE
► The warranty covers only claims for material and manufacturing defects,
but not for transport damage, wearing parts or for damage to fragile
components, e.g. buttons or batteries.
This product is for domestic use only and is not intended for commercial use.
The warranty is void in the case of abusive and improper handling, use of force
and internal tampering not carried out by our authorised service branch.
Your statutory rights are not restricted in any way by this warranty. The warranty
period is not extended by repairs made under the warranty. This applies also to
replaced and repaired parts.
Damages and defects extant at the time of purchase must be reported immediately after unpacking, resp. no later than two days after the date of purchase.
Repairs made after the lapse of the warranty period are subject to charge.
Service
Service Great Britain
Tel.: 0871 5000 720 (£ 0.10/Min.)
E-Mail: kompernass@lidl.co.uk
IAN 274471
Service Ireland
Tel.: 1890 930 034
(0,08 EUR/Min., (peak))
(0,06 EUR/Min., (off peak))
E-Mail: kompernass@lidl.ie
IAN 274471
Importer
KOMPERNASS HANDELS GMBH
BURGSTRASSE 21
44867 BOCHUM
GERMANY
www.kompernass.com
■ 18 │ GB│IE
SSJ 150 A1
Recipes
Summer drink
2 people
Ingredients
▯ 1 large slice of watermelon
▯ 1 lemon
▯ 4 apples, sweet and slightly tangy (e.g. "Jonagold" or "Jonathan")
Preparation
1) Prepare the watermelon, lemon and apples as per the instructions given in
the instruction manual for the slow juicer.
2) Juice the watermelon, the lemon and the apples.
3) Serve the summer drink chilled.
Apple-pear-strawberry drink
2 people
Ingredients
▯ 1 apple, green (e.g. "Granny Smith")
▯ 3 small, ripe pears
▯ 10 medium-sized strawberries
Preparation
1) Prepare the apple, pears and strawberries as per the instructions given in the
instruction manual for the slow juicer.
2) Juice everything using the slow juicer.
3) Mix the juices together and serve the drink immediately.
Energy drink
2 people
Ingredients
▯ 2 apples, sweet (e.g. "Red Delicious")
▯ 2 large apricots
▯ 1 large pear
▯ 250 ml of mineral water (carbonated)
▯ A little crushed ice
SSJ 150 A1
GB│IE │ 19 ■
Preparation
1) Prepare the apples, apricots and pear as per the instructions given in the
instruction manual for the slow juicer.
2) Juice the apples, apricots and the pear.
3) Mix the juices together and then add the mineral water.
4) Serve the drink on the crushed ice.
Breakfast drink
2 people
Ingredients
▯ 4 to 5 carrots
▯ 2 apples
▯ 1 tsp. olive oil
Preparation
1) Prepare the carrots and apples as per the instructions given in the instruction
manual for the slow juicer.
2) Juice the carrots first and then the apples.
3) Add the olive oil.
4) Stir everything well.
Honeydew melon drink
2 people
Ingredients
▯ Approx. ⅓ honeydew melon
▯ 1 mango
▯ 1 apple, sweet yet slightly sour (e.g. "Jonagold" or "Jonathan")
▯ 1 apple, green (e.g. "Granny Smith")
Preparation
1) Prepare the melon, lemon and apples as per the instructions given in the
instruction manual for the slow juicer.
2) Juice the melon first, then the mango and finally the apples. Stir everything
together.
■ 20 │ GB│IE
SSJ 150 A1
Sweet fruit drink
2 people
Ingredients
▯ ½ honeydew melon
▯ 4 peaches
▯ 200 g seedless grapes
▯ 6 mangoes
Preparation
1) Prepare the honeydew melon, the peaches, the grapes and the mangoes as
per the instructions given in the instruction manual for the slow juicer.
2) Juice the fruits one after the other.
3) Mix the juices together and serve the drink slightly cooled.
Pineapple-mango drink
2 people
Ingredients
▯
▯
▯
▯
▯
½ pineapple
½ mango
1 apple
1 orange
2 tsp. wheat germ oil
Preparation
1) Prepare the pineapple, the mango, the apple and the orange as per the
instructions given in the instruction manual for the slow juicer.
2) Juice the pineapple first, then the mango.
3) Juice the apple and the orange.
4) Mix the juices together.
5) Then add the 2 tsp. wheat germ oil and stir everything well.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 21 ■
Beetroot drink
2 people
Ingredients
▯ 1 beetroot
▯ 3 oranges
▯ 2 tbsp. currants
Preparation
1) Prepare the beetroot, oranges and redcurrants as per the instructions given in
the instruction manual for the slow juicer.
2) Juice the beetroot, the oranges and the redcurrants and then mix the juices well.
Fruit-bell pepper drink
2 people
Ingredients
▯ 2 yellow bell peppers
▯ 3 oranges
▯ 2 apples
▯ 2 pears
▯ ½ grapefruit
Preparation
1) Prepare the bell peppers, oranges, apples, pears and grapefruit as per the
instructions given in the instruction manual for the slow juicer.
2) Juice all the ingredients one after the other and serve the juice immediately.
■ 22 │ GB│IE
SSJ 150 A1
Peach-pear-pineapple drink
2 people
Ingredients
▯ 2 peaches
▯ 2 small pears
▯ ½ pineapple
Preparation
1) Prepare the peaches, pears and pineapple as per the instructions given in
the instruction manual for the slow juicer.
2) Juice all the ingredients one after the other and serve the juice immediately.
NOTE
► These recipes are provided without guarantee. All information regarding
ingredients and preparation is provided as guide values.
Modify the suggested recipes to your personal taste.
SSJ 150 A1
GB│IE │ 23 ■
■ 24 │ GB│IE
SSJ 150 A1
Inhaltsverzeichnis
Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
Informationen zu dieser Bedienungsanleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Urheberrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bestimmungsgemäße Verwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Warnhinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
26
26
26
27
Sicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Grundlegende Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Bedienelemente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Auspacken und Anschließen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Lieferumfang und Transportinspektion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Auspacken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Entsorgung der Verpackung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
33
33
34
34
Bedienung und Betrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
Gerät zusammenbauen und bedienen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Vorbereitung der Früchte / Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Entsaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Demontage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
34
35
36
38
Reinigen und Pflegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
Sicherheitshinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
Aufbewahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Lagerung/Entsorgung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Lagerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Gerät entsorgen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Garantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Importeur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
41
42
42
42
Rezepte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
Lesen Sie die Bedienungsanleitung vor der ersten Verwendung aufmerksam
durch und heben Sie diese für den späteren Gebrauch auf. Händigen Sie
bei Weitergabe des Gerätes an Dritte auch die Anleitung aus.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 25 ■
Einführung
Informationen zu dieser Bedienungsanleitung
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Gerätes.
Sie haben sich damit für ein hochwertiges Produkt entschieden. Die Bedienungsanleitung ist Bestandteil dieses Produkts. Sie enthält wichtige Hinweise für
Sicherheit, Gebrauch und Entsorgung. Machen Sie sich vor der Benutzung des
Produkts mit allen Bedien- und Sicherheitshinweisen vertraut. Benutzen Sie das
Produkt nur wie beschrieben und für die angegebenen Einsatzbereiche. Händigen Sie alle Unterlagen bei Weitergabe des Produkts an Dritte mit aus.
Urheberrecht
Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt.
Jede Vervielfältigung, bzw. jeder Nachdruck, auch auszugsweise, sowie die
Wiedergabe der Abbildungen, auch im veränderten Zustand ist nur mit schriftlicher
Zustimmung des Herstellers gestattet.
Bestimmungsgemäße Verwendung
Das Gerät ist zum Entsaften von gut gereiften und geschälten Früchten und
Gemüse geeignet. Es dürfen nur Lebensmittel mit dem Gerät verarbeitet werden.
Es darf ausschließlich Originalzubehör wie beschrieben verwendet werden. Jede
andere oder darüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht bestimmungsgemäß und birgt erhebliche Unfallgefahren. Das Gerät ist nicht zur Verwendung in
gewerblichen oder industriellen Bereichen vorgesehen.
Ansprüche jeglicher Art wegen Schäden aus nicht bestimmungsgemäßer Verwendung, unsachgemäßen Reparaturen, unerlaubt vorgenommener Veränderungen
oder Verwendung nicht zugelassener Ersatzteile sind ausgeschlossen. Das Risiko
trägt allein der Betreiber.
■ 26 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
Warnhinweise
In der vorliegenden Bedienungsanleitung werden folgende Warnhinweise verwendet:
GEFAHR
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine
drohende gefährliche Situation.
Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zum Tod oder
zu schweren Verletzungen führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um die Gefahr des
Todes oder schwerer Verletzungen von Personen zu vermeiden.
WARNUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine
mögliche gefährliche Situation.
Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Verletzungen
führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Verletzungen von
Personen zu vermeiden.
ACHTUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einen
möglichen Sachschaden.
Falls die Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Sachschäden führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Sachschäden zu
vermeiden.
HINWEIS
► Ein Hinweis kennzeichnet zusätzliche Informationen, die den Umgang mit
dem Gerät erleichtern.
Sicherheit
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Sicherheitshinweise im
Umgang mit dem Gerät.
Dieses Gerät entspricht den vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen. Ein unsachgemäßer Gebrauch kann zu Personen- und
Sachschäden führen.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 27 ■
Grundlegende Sicherheitshinweise
Beachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät die
folgenden Sicherheitshinweise:
■
Dieses Gerät darf nicht von Kindern benutzt werden.
■
Das Gerät und seine Anschlussleitung sind von Kindern fernzuhalten.
■
Dieses Gerät kann von Personen mit reduzierten physischen,
sensorischen oder mentalen Fähigkeiten oder Mangel an
Erfahrung und/oder Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Gerätes
unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren
verstanden haben.
■
Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußere
sichtbare Schäden. Nehmen Sie ein beschädigtes oder heruntergefallenes Gerät nicht in Betrieb.
■
Lassen Sie Reparaturen am Gerät nur von autorisierten Fachbetrieben oder dem Kundenservice durchführen. Durch unsachgemäße Reparaturen können Gefahren für den Benutzer
entstehen. Zudem erlischt der Garantieanspruch.
■
Eine Reparatur des Gerätes während der Garantiezeit darf nur
von einem vom Hersteller autorisierten Kundendienst vorgenommen werden, sonst besteht bei nachfolgenden Schäden
kein Garantieanspruch mehr.
■
Defekte Bauteile dürfen nur gegen Original-Ersatzteile ausgetauscht werden. Nur bei diesen Teilen ist gewährleistet, dass
sie die Sicherheitsanforderungen erfüllen werden.
■ 28 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
■
Benutzen Sie das Gerät niemals in der Nähe einer offenen
Flamme, einer Heizplatte oder eines beheizten Ofens.
■
Stellen Sie das Gerät möglichst in der Nähe einer Steckdose
auf. Sorgen Sie dafür, dass der Stecker des Netzkabels bei
Gefahr schnell erreichbar ist und das Netzkabel nicht zur
Stolperfalle werden kann.
■
Sorgen Sie für einen sicheren Stand des Gerätes.
►
►
►
►
►
GEFAHR DURCH ELEKTRISCHEN SCHLAG!
Schließen Sie das Gerät nur an eine vorschriftsmäßig installierte und geerdete Netzsteckdose an. Die Netzspannung
muss mit den Angaben auf dem Typenschild des Gerätes
übereinstimmen.
Lassen Sie Netzkabel bzw. Geräte, die nicht einwandfrei
funktionieren oder beschädigt wurden, sofort vom Kundendienst reparieren oder austauschen, um Gefährdungen zu
vermeiden.
Setzen Sie das Gerät nicht dem Regen aus und benutzen Sie
es auch niemals in feuchter oder nasser Umgebung.
Achten Sie darauf, dass das Netzkabel während des Betriebs niemals nass oder feucht wird.
Tauchen Sie den Gerätesockel niemals in Wasser oder
andere Flüssigkeiten! Hier kann Lebensgefahr durch elektrischen Schlag entstehen, wenn im Betrieb Flüssigkeitsreste auf
spannungsführende Teile gelangen.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 29 ■
►
►
►
►
►
►
►
►
GEFAHR DURCH ELEKTRISCHEN SCHLAG!
Fassen Sie das Netzkabel immer am Stecker an. Ziehen Sie
nicht am Kabel selbst, und fassen Sie das Netzkabel niemals
mit nassen Händen an, da dies einen Kurzschluss oder elektrischen Schlag verursachen kann.
Stellen Sie weder das Gerät noch Möbelstücke
o. Ä. auf das Netzkabel und achten Sie darauf, dass es
nicht eingeklemmt wird.
Sie dürfen das Gerätegehäuse nicht öffnen, das Gerät nicht
reparieren oder modifizieren. Bei geöffnetem Gehäuse oder
eigenmächtigen Umbauten besteht Lebensgefahr durch elektrischen Schlag und die Gewährleistung erlischt.
Schützen Sie das Gerät vor Tropf- und Spritzwasser. Stellen
Sie deshalb keine mit Flüssigkeit gefüllten Gegenstände (z.
B. Blumenvasen) auf oder neben das Gerät.
Ziehen Sie bei jeder Unterbrechung, dem Zusamenbau, dem
Auseinandernehmen und bei nicht vorhandener Aufsicht, sowie nach Beenden des Gebrauchs und vor jeder Reinigung
den Stecker des Netzkabels aus der Steckdose.
ACHTUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!
Stellen Sie sicher, dass das Gerät korrekt und vollständig zusammengesetzt worden ist, bevor Sie es in Betrieb nehmen.
Kinder dürfen nicht mit dem Gerät spielen.
Ziehen Sie immer den Stecker des Netzkabels, bevor Zubehörteile aufgesetzt oder abgenommen werden.
■ 30 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
►
►
►
►
►
►
►
ACHTUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!
Wenn Sie mit dem Gerät arbeiten, stecken Sie niemals
Ihre Finger oder Gegenstände in die Einfüllöffnung.
Dies kann zu schweren Verletzungen oder Beschädigungen des Gerätes führen. Wenn Fruchtstücke nicht mittels
des Stopfers entfernt werden können, schalten Sie das
Gerät aus, ziehen Sie den Stecker des Netzkabels und
öffnen Sie das Gerät.
Stellen Sie nach jedem Gebrauch des Gerätes sicher, dass
sich der Ein-/Ausschalter in der Position „Aus“ („0“) befindet. Der Motor muss vollständig stillstehen, bevor Sie das
Gerät auseinanderbauen dürfen.
ACHTUNG! SACHSCHADEN!
Betreiben Sie das Gerät niemals, wenn es auf weichen Materialien wie z. B. Teppichboden steht. Das Blockieren der
Be- und Entlüftungsöffnungen im Boden des Gerätes führt zu
Überhitzungs- und Brandgefahr!
Betreiben Sie dieses Gerät nicht mit einer externen Zeitschaltuhr oder einem separaten Fernwirksystem.
Lassen Sie das Gerät während des Betriebes niemals unbeaufsichtigt.
Stellen Sie sicher, dass das Gerät, das Netzkabel oder der
Stecker des Netzkabels nicht mit heißen Quellen, wie Kochplatten oder offenen Flammen, in Berührung kommen.
Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien.
Betreiben Sie das Gerät ausschließlich mit dem mitgelieferten Originalzubehör.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 31 ■
Bedienelemente
(Abbildungen siehe Ausklappseiten)
Abbildung A:
Stopfer
Einfüllschacht
Gehäusedeckel
Siebfachhalterung
Saftauslass
Stopper
Ein-/Ausschalter
Gerätesockel
Netzkabel mit Netzstecker
Saftbehälter
Auffangbehälter für Fruchtfleisch und Trester
Auslass für Fruchtfleisch und Trester
Siebfach
Abbildung B:
Abnehmbarer Siebrahmen
Sieb (Edelstahl)
Beförderungsschnecke
Reinigungsbürste
Abbildung C:
Sieb (mit abnehmbarem Siebrahmen im Siebfach eingesetzt)
-Markierung / Einsetzhilfe
Antriebswelle
■ 32 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
Auspacken und Anschließen
Sicherheitshinweise
WARNUNG
Bei der Inbetriebnahme des Gerätes können
Personen- und Sachschäden auftreten!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise, um die Gefahren zu vermeiden:
► Verpackungsmaterialien dürfen nicht zum Spielen verwendet
werden. Es besteht Erstickungsgefahr.
► Beachten Sie die Hinweise zum elektrischen Anschluss des
Gerätes, um Sachschäden zu vermeiden.
Lieferumfang und Transportinspektion
Das Gerät wird standardmäßig mit folgenden Komponenten geliefert:
▯ Slow Juicer
▯ Stopfer
▯ Reinigungsbürste
▯ Saftbehälter
▯ Auffangbehälter für Fruchtfleisch und Trester
▯ Bedienungsanleitung
HINWEIS
► Prüfen Sie die Lieferung auf Vollständigkeit und auf sichtbare Schäden.
► Bei einer unvollständigen Lieferung oder Schäden infolge mangelhafter
Verpackung oder durch Transport wenden Sie sich an die Service-Hotline
(siehe Kapitel Service).
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 33 ■
Auspacken
♦ Entnehmen Sie alle Teile des Gerätes und die Bedienungsanleitung aus dem
Karton.
♦ Entfernen Sie sämtliches Verpackungsmaterial.
Entsorgung der Verpackung
Die Verpackung schützt das Gerät vor Transportschäden. Die Verpackungsmaterialien
sind nach umweltverträglichen und entsorgungstechnischen Gesichtspunkten
ausgewählt und deshalb recyclebar.
Die Rückführung der Verpackung in den Materialkreislauf spart Rohstoffe und
verringert das Abfallaufkommen. Entsorgen Sie nicht mehr benötigte Verpackungsmaterialien gemäß den örtlich geltenden Vorschriften.
HINWEIS
► Heben Sie wenn möglich die Originalverpackung während der Garantiezeit
des Gerätes auf, um das Gerät im Garantiefall ordnungsgemäß verpacken
zu können.
Bedienung und Betrieb
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Bedienung und Betrieb des
Gerätes.
WARNUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!
► Ziehen Sie immer den Stecker des Netzkabels, bevor Zubehörteile aufgesetzt oder abgenommen werden.
Gerät zusammenbauen und bedienen
■ Reinigen Sie das Gerät vor der ersten Benutzung wie im Kapitel „Reinigen
und Pflegen” beschrieben.
■ Stellen Sie das Gerät gemäß den Sicherheitshinweisen auf.
WARNUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!
► Vergewissern Sie sich, dass der Stecker des Netzkabels
bevor Sie das Gerät zusammensetzen.
gezogen ist,
1) Setzen Sie das Siebfach
so auf den Gerätesockel , so dass die drei Arretierungen am Gerätesockel
in die drei Aussparungen an der Unterseite
des Siebfaches
greifen.
■ 34 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
2) Setzen Sie den abnehmbaren Siebrahmen
in das Siebfach . Drehen Sie den Siebrahmen
hin und her, um zu
sehen, ob sich dadurch das Zahnrad am Innenboden des
dreht.
Siebfaches
3) Setzen Sie das Sieb
so in den abnehmbaren Siebrahmen
ein, dass die -Markierung
oben auf dem Sieb
auf die -Markierung an der Siebfachhalterung
zeigt.
4) Setzen Sie die Beförderungsschnecke
auf die Antriebswelle , drehen
sie etwas und drücken sie dabei herunter, so dass sie spürbar einrastet. Achten Sie auf festen Sitz, bevor Sie mit dem Zusammenbau fortfahren.
5) Setzen Sie den Gehäusedeckel
Markierung am Gehäusedeckel
terung
zeigt.
auf das Siebfach , so dass die auf die -Markierung an der Siebfachhal-
6) Drehen Sie den Gehäusedeckel
im Uhrzeigersinn, bis die -Markierung
auf die -Markierung an der Siebfachhalterung
zeigt und fest einrastet.
7) Schieben Sie den Auffangbehälter für Fruchtfleisch und Trester
Auslass für Fruchtfleisch und Trester
(siehe Abbildung A).
8) Schieben Sie den Saftbehälter
unter den Saftauslass
unter den
(siehe Abbildung A).
Vorbereitung der Früchte / Gemüse
■ Wichtig: Verwenden Sie nur gut gereifte Früchte, da das Sieb
zusetzen kann. Dieses würde wiederholtes Reinigen des Siebes
sich sonst
erfordern.
■ Waschen oder schälen Sie die Früchte oder das Gemüse, die / das Sie
verarbeiten möchten.
■ Große Kerne oder Steine sollten immer vor dem Einfüllen aus den Früchten
entfernt werden.
■ Kernobst (wie Äpfel, Birnen) kann mit Schale und Kerngehäuse verarbeitet werden. Sonstige Steine (Pfirsiche, Pflaumen etc.), alle großen Kerne
(Melonen etc.) und Stiele entfernen, um eine Beschädigung des Gerätes zu
vermeiden.
■ Früchte mit Schalen (z. B. Zitrusfrüchte, Melonen, Kiwis, Rüben) müssen
immer zuerst geschält werden.
■ Von Weintrauben ist der Hauptstiel abzuschneiden.
■ Schneiden Sie Früchte oder Gemüse in derart große Stücke, dass sie in den
Einfüllschacht
passen.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 35 ■
HINWEIS
► Rosinen eignen sich nicht zum Entsaften, da sie zu wenig Saft enthalten.
Rhabarber oder anderes faseriges Gemüse/Obst eignet sich nicht zum
Entsaften, da die Fasern den Slow Juicer verstopfen.
Entsaften
WARNUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!
► Stecken Sie niemals Ihre Finger oder Gegenstände in den Einfüllschacht ,
während das Gerät in Betrieb ist. Dieses könnte zu schweren Körperverletzungen und/oder Beschädigungen des Slow Juicers führen.
ACHTUNG! SACHSCHADEN!
► Betreiben Sie den Slow Juicer nie länger als 15 Minuten (KB-Zeit) ohne
Unterbrechung. Lassen Sie den Slow Juicer nach 15 Minuten Dauerbetrieb
abkühlen. Ansonsten kann das Gerät beschädigt werden.
► Betreiben Sie den Slow Juicer niemals ohne Obst/Gemüse im Einfüllschacht
. Starten Sie den Slow Juicer immer erst, wenn Sie Obst/Gemüse in den
Einfüllschacht
gegeben haben.
1) Stecken Sie den Stecker des Netzkabels
in die Steckdose.
HINWEIS
► Wenn Sie den Ein-/Ausschalter
von der „I“-Position in die „R“-Position
immer
oder umgekehrt, bringen wollen, stellen Sie den Ein-/Ausschalter
erst in die „O“-Position (aus) und warten Sie, bis der Motor still steht.
2) Geben Sie die Obst- oder Gemüsestücke in den Einfüllschacht
3) Schalten Sie den Ein-/Ausschalter
Gerät beginnt mit dem Entsaften.
.
des Gerätes in die „I“-Position. Das
HINWEIS
► Im Normalfall zieht das Gerät die zu entsaftenden Früchte selbstständig
hineingegeben haben. Schieein, wenn Sie diese in den Einfüllschacht
ben Sie daher nur leicht mit dem Stopfer
nach, wenn Sie merken, dass
Früchte nicht weiter in das Gerät hineingezogen werden.
4) Geben Sie weiter Obst in den Einfüllschacht . Benutzen Sie eventuell den
Stopfer , um das Obst/Gemüse vorsichtig in den Einfüllschacht
hineinzudrücken. Während das Obst/Gemüse verarbeitet wird, füllen Sie weitere
Stücke nach. Schalten Sie das Gerät dabei nicht aus.
■ 36 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
TIPP
► Legen Sie Karotten vor dem Entsaften 24 Stunden in Wasser.
► Schneiden Sie die Karotten in kleine Stücke (ca. 2 x 2 cm).
► Drücken Sie während des Entsaftens nur leicht mit dem Stopfer
ansonsten kann das Gerät blockieren.
nach,
HINWEIS
► Wenn sich Fruchtstücke im Einfüllschacht festgesetzt haben und nicht mit
dem Stopfer entfernt werden können, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
– Schalten Sie das Gerät sofort aus und ziehen Sie den Stecker des
Netzkabels
aus der Steckdose.
gegen den Uhrzeigersinn, bis die
– Drehen Sie den Gehäusedeckel
-Markierung auf die -Markierung an der Siebfachhalterung
zeigt .
– Nehmen Sie den Gehäusedeckel
ab.
– Entfernen Sie die festgesetzten Fruchtstücke.
– Setzen Sie das Gerät wieder zusammen und fahren Sie mit dem
Entsaften fort.
SICHERHEITSABSCHALTUNG / RESET-FUNKTION
► Wenn sich Fruchtstücke festsetzen und sich das Gerät selbsständig
ausschaltet, hat die Sicherheitsabschaltung ausgelöst. Das Gerät schaltet
sich aus, bevor der Motor durch Überhitzung Schaden nehmen kann. Das
Gerät lässt sich erst wieder einschalten, wenn Sie die Sicherheitsabschaltung zurückgesetzt haben.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Gerät wieder in Betrieb nehmen
zu können:
– Stellen Sie den Ein-/Ausschalter
in die „O“-Position und ziehen
aus der Steckdose. Lassen Sie das
Sie den Stecker des Netzkabels
Gerät 10 - 15 Minuten abkühlen.
– Drehen Sie den Gehäusedeckel
gegen den Uhrzeigersinn, bis die
-Markierung auf die -Markierung an der Siebfachhalterung
zeigt .
– Nehmen Sie den Gehäusedeckel
ab.
– Entfernen Sie die festgesetzten Fruchtstücke.
– Nehmen Sie vorsichtig das Siebfach
Gerätesockel
um.
ab und drehen Sie den
– Drücken Sie die „reset“-Taste, die sich auf der Unterseite des
befindet.
Gerätesockels
– Setzen Sie das Gerät wieder zusammen und fahren Sie mit dem
Entsaften fort.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 37 ■
HINWEIS
► Wenn der Saftbehälter
voll ist und Sie ihn leeren wollen, während noch
Saft aus dem Saftauslass
nachläuft, verschließen Sie diesen mit dem
Stopper . Öffnen Sie den Stopper
wieder, nachdem Sie den entleerten Saftbehälter
wieder unter den Saftauslass
gestellt haben.
HINWEIS
voll ist und Sie
► Wenn der Auffangbehälter für Fruchtfleisch und Trester
ihn leeren wollen, unterbrechen Sie das Nachfüllen von Obst/Gemüse und
warten, bis kein Fruchtfleisch mehr aus dem Gerät kommt. Nach dem Entleeren stellen Sie den Auffangbehälter für Fruchtfleisch und Trester
wieder
unter den Auslass für Fruchtfleisch und Trester .
hängen blei► Sollte Fruchtfleisch im Auslass für Fruchtfleisch und Trester
ben, stoppen Sie das Gerät und entfernen Sie die Reste mit Hilfe des Stiels
der Reinigungsbürste .
5) Schalten Sie das Gerät immer sofort wieder aus, sobald das gesamte Obst/
Gemüse verarbeitet ist.
HINWEIS
► Sollte der Motor beim Entsaften stocken, schalten Sie das Gerät aus und
ggf. mehrfach kurz hintereinander in die
bringen den Ein-/Ausschalter
„R“-Stellung, um den Motor entgegengesetzt laufen zu lassen. Bringt auch
dies keine Abhilfe, demontieren Sie den Slow Juicer wie im folgenden
Abschnitt beschrieben.
ACHTUNG! SACHSCHADEN!
► Reinigen Sie den Saftauslass
und den Auslass für Fruchtfleisch und
Trester
regelmäßig und nach jedem Gebrauch, um ein Verstopfen und/
oder eine Beschädigung des Gerätes zu vermeiden.
Demontage
Wenn Sie den Slow Juicer demontieren wollen, z. B. um ihn zu reinigen, gehen
Sie wie folgt vor:
1) Ziehen Sie den Stecker des Netzkabels
2) Schließen Sie den Stopper
heraustropfen können.
■ 38 │ DE│AT│CH
aus der Steckdose.
am Saftauslass
, damit nicht noch Saftreste
SSJ 150 A1
3) Drehen Sie den Gehäusedeckel
gegen den Uhrzeigersinn, bis die
-Markierung auf die -Markierung an der Siebfachhalterung
zeigt.
4) Nehmen Sie den Gehäusedeckel
mit dem Stopfer
5) Heben Sie vorsichtig das Siebfach
Sieb
und Beförderungsschnecke
ab.
mit abnehmbarem Siebrahmen
vom Gerätesockel
ab.
,
6) Trennen Sie Komponenten voneinander.
Reinigen und Pflegen
Sicherheitshinweise
WARNUNG!
LEBENSGEFAHR DURCH ELEKTRISCHEN SCHLAG!
Bei der Reinigung des Gerätes können Personenschäden auftreten!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise, um die Gefahren zu vermeiden:
► Ziehen Sie vor der Reinigung den Stecker des Netzkabels .
► Reinigen Sie den Gerätesockel
nie unter fließendem Wasser
und tauchen Sie ihn nie in Wasser oder in eine andere Flüssigkeit ein. Das Gerät kann irreparabel beschädigt werden!
►
WARNUNG! VERLETZUNGSGEFAHR!
Ziehen Sie immer den Stecker des Netzkabels , bevor Zubehörteile aufgesetzt oder abgenommen werden.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 39 ■
ACHTUNG
Beschädigung des Gerätes!
► Alle Geräte- und Zubehörteile müssen regelmäßig und nach jedem Gebrauch von Fruchtresten und Fruchttrester gereinigt werden, um ein Verstopfen des Auslasses für Fruchtfleisch und Trester
oder des Saftauslasses
und/oder eine Beschädigung des Gerätes zu vermeiden.
► Stellen Sie sicher, dass bei der Reinigung keine Feuchtigkeit in den Gerätesockel
eindringt, um eine irreparable Beschädigung des Gerätes zu
vermeiden.
► Benutzen Sie zur Reinigung der Oberflächen weder aggressive Scheueroder chemischen Reinigungsmittel, noch spitze oder kratzende Gegenstände.
► Nur Sieb (Edelstahl) , Beförderungsschnecke
sind spülmaschinengeeignet.
Stopfer
, Gehäusedeckel
und
mit einem nur leicht
■ Reinigen Sie das Gerätegehäuse und das Netzkabel
angefeuchteten Tuch. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen geben Sie ein
mildes Spülmittel auf das Tuch.
■ Reinigen Sie Siebfach , Sieb , Siebrahmen , Beförderungsschnecke , Saftbehälter , Auffangbehälter für Fruchtfleisch und Trester ,
Gehäusedeckel
und Stopfer
mit der mitgelieferten Reinigungsbürste
in warmem Wasser und etwas Spülmittel. Spülen Sie danach alle Teile mit
klarem Wasser ab, um eventuelle Spülmittelreste zu beseitigen.
HINWEIS
► Um den Auslass für Fruchtfleisch und Trester
zu reinigen, können Sie auf
der Unterseite des Siebfaches
einen Gummi-Stöpsel aus dem hinteren
herausziehen, so dass
Ende des Auslasses für Fruchtfleisch und Trester
Sie Wasser hindurchlaufen lassen können. Festsitzendes Fruchtfleisch können Sie mit dem Stiel der Reinigungsbürste
lösen und herausspülen.
Schieben Sie nach der Reinigung den Gummi-Stöpsel wieder in das hintere
Ende des Auslass für Fruchtfleisch und Trester .
HINWEIS
und
► Sie können Sieb , Beförderungsschnecke , Gehäusedeckel
Stopfer
auch in der Spülmaschine reinigen.
Legen Sie diese Teile jedoch nur in den oberen Korb der Spülmaschine, klemmen Sie sie nicht ein und benutzen Sie ein Spülprogramm mit max. 45°C.
Für die Reinigung der Außenflächen des Gerätes genügt ein feuchtes Tuch.
Achten Sie darauf, dass vor der erneuten Verwendung des Gerätes alle Teile
vollständig trocken sind.
■ 40 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
Aufbewahren
Das Kabel können Sie zusammenlegen und mit Hilfe des Kabelclips, welcher sich
befindet, fixieren.
am Netzkabel
Bewahren Sie das gereinigte Gerät an einem trockenem Ort auf.
Lagerung/Entsorgung
Lagerung
Sollten Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen, lagern Sie es an einem sauberen,
trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
Gerät entsorgen
Werfen Sie das Gerät keinesfalls in den normalen Hausmüll.
Dieses Produkt unterliegt der europäischen Richtlinie 2012/19/EUWEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment).
Entsorgen Sie das Gerät über einen zugelassenen Entsorgungsbetrieb oder über
Ihre kommunale Entsorgungseinrichtung. Beachten Sie die aktuell geltenden
Vorschriften. Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit Ihrer Entsorgungseinrichtung in
Verbindung.
Anhang
Technische Daten
Spannungsversorgung
Leistungsaufnahme
220 – 240 V ~ | 50 / 60 Hz
150 W
Umdrehungen pro Minute
60 ± 25%
KB-Zeit
15 Minuten
Fassungsvermögen Saftbehälter
Fassungsvermögen Tresterbehälter
ca. 900 ml,
nutzbares Volumen:
ca. 600 ml an der Max.-Markierung
ca. 1200 ml
Alle Teile dieses Gerätes, welche mit
Lebensmitteln in Berührung kommen, sind
lebensmittelecht.
KB-Zeit
Die KB-Zeit (Kurzzeitbetrieb) gibt an, wie lange man ein Gerät betreiben kann, ohne
dass der Motor überhitzt und Schaden nimmt. Nach der angegebenen KB-Zeit muss
das Gerät solange ausgeschaltet werden, bis sich der Motor abgekühlt hat.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 41 ■
Garantie
Sie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Garantie ab Kaufdatum. Das Gerät wurde
sorgfältig produziert und vor Anlieferung gewissenhaft geprüft.
Bitte bewahren Sie den Kassenbon als Nachweis für den Kauf auf. Bitte setzen
Sie sich im Garantiefall mit Ihrer Servicestelle telefonisch in Verbindung. Nur so
kann eine kostenlose Einsendung Ihrer Ware gewährleistet werden.
HINWEIS
► Die Garantieleistung gilt nur für Material- oder Fabrikationsfehler, nicht
aber für Transportschäden, Verschleißteile oder für Beschädigungen an
zerbrechlichen Teilen, z. B. Schalter oder Akkus.
Das Produkt ist lediglich für den privaten und nicht für den gewerblichen
Gebrauch bestimmt. Bei missbräuchlicher und unsachgemäßer Behandlung,
Gewaltanwendung und bei Eingriffen, die nicht von unserer autorisierten ServiceNiederlassung vorgenommen wurden, erlischt die Garantie.
Ihre gesetzlichen Rechte werden durch diese Garantie nicht eingeschränkt. Die
Garantiezeit wird durch die Gewährleistung nicht verlängert. Dies gilt auch für
ersetzte und reparierte Teile.
Eventuell schon beim Kauf vorhandene Schäden und Mängel müssen sofort nach
dem Auspacken gemeldet werden, spätestens aber zwei Tage nach Kaufdatum.
Nach Ablauf der Garantiezeit anfallende Reparaturen sind kostenpflichtig.
Service
Service Deutschland
Tel.: 0800 5435 111 (Kostenfrei aus dem dt. Festnetz/Mobilfunknetz)
E-Mail: kompernass@lidl.de
IAN 274471
Service Österreich
Tel.: 0820 201 222 (0,15 EUR/Min.)
E-Mail: kompernass@lidl.at
IAN 274471
Service Schweiz
Tel.: 0842 665566 (0,08 CHF/Min., Mobilfunk max. 0,40 CHF/Min.)
E-Mail: kompernass@lidl.ch
IAN 274471
Importeur
KOMPERNASS HANDELS GMBH
BURGSTRASSE 21
44867 BOCHUM
GERMANY
www.kompernass.com
■ 42 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
Rezepte
Sommer-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ 1 großes Stück Wassermelone
▯ 1 Zitrone
▯ 4 Äpfel, süß-säuerlich (z. B. „Jonagold” oder „Jonathan”)
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Wassermelone, die Zitrone und die Äpfel gemäß den
Anweisungen in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie die Wassermelone, die Zitrone und die Äpfel.
3) Servieren Sie den Sommer-Drink gekühlt.
Apfel-Birne-Erdbeer-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ 1 Apfel, grün (z. B. „Granny Smith”)
▯ 3 kleine, reife Birnen
▯ 10 mittelgroße Erdbeeren
Zubereitung
1) Bereiten Sie den Apfel, die Birnen und die Erdbeeren gemäß der Anleitung
für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie alles mit dem Slow Juicer.
3) Vermischen Sie die Säfte und servieren Sie den Drink sofort.
Energie-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ 2 Äpfel, süß (z. B. „Red Delicious”)
▯ 2 große Aprikosen
▯ 1 große Birne
▯ 250 ml Mineralwasser (kohlensäurehaltig)
▯ etwas zerstoßenes Eis
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 43 ■
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Äpfel, die Aprikosen und die Birne gemäß den Anweisungen
in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie die Äpfel, die Aprikosen und die Birne.
3) Vermischen Sie die Säfte und geben Sie das Mineralwasser hinzu.
4) Servieren Sie den Drink auf zerstoßenem Eis.
Frühstücks-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ 4 - 5 Karotten
▯ 2 Äpfel
▯ 1 TL Olivenöl
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Karotten und die Äpfel gemäß den Anweisungen in der
Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie zuerst die Karotten und dann die Äpfel.
3) Geben Sie das Olivenöl hinzu.
4) Rühren Sie alles gut um.
Honigmelonen-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ ca. ⅓ Honigmelone
▯ 1 Mango
▯ 1 Apfel, süß-säuerlich (z. B. „Jonagold” oder „Jonathan”)
▯ 1 Apfel, grün (z. B. „Granny Smith”)
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Melone, die Mango und die Äpfel gemäß den Anweisungen in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie zuerst die Melone, dann die Mango und die Äpfel. Verrühren
Sie alles.
■ 44 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
Süßer Frucht-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ ½ Honigmelone
▯ 4 Pfirsiche
▯ 200 g kernlose Trauben
▯ 6 Mangos
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Honigmelone, die Pfirsiche, die Trauben und die Mangos
gemäß den Anweisungen in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie die Früchte nacheinander.
3) Mischen Sie die Säfte und servieren Sie den Drink leicht gekühlt.
Ananas-Mango-Drink
2 Personen
Zutaten
▯
▯
▯
▯
▯
½ Ananas
½ Mango
1 Apfel
1 Orange
2 TL Weizenkeimöl
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Ananas, die Mango, den Apfel und die Orange gemäß den
Anweisungen in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie zuerst die Ananas, dann die Mango.
3) Entsaften Sie den Apfel und die Orange.
4) Vermischen Sie die Säfte.
5) Geben Sie 2 TL Weizenkeimöl hinzu und verrühren Sie alles.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 45 ■
Rote Bete-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ 1 Rote Bete
▯ 3 Orangen
▯ 2 EL Johannisbeeren
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Rote Bete, die Orangen und die Johannisbeeren gemäß den
Anweisungen in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie die Rote Bete, die Orangen und die Johannisbeeren und vermischen Sie die Säfte.
Früchte-Paprika-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ 2 gelbe Paprika
▯ 3 Orangen
▯ 2 Äpfel
▯ 2 Birnen
▯ ½ Grapefruit
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Paprika, die Orangen, die Äpfel, die Birnen und die Grapefruit gemäß den Anweisungen in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie alles nacheinander und servieren Sie den Saft sofort.
■ 46 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
Pfirsich-Birnen-Ananas-Drink
2 Personen
Zutaten
▯ 2 Pfirsiche
▯ 2 kleine Birnen
▯ ½ Ananas
Zubereitung
1) Bereiten Sie die Pfirsiche, die Birnen und die Ananas gemäß den Anweisungen in der Anleitung für den Slow Juicer vor.
2) Entsaften Sie alles nacheinander und servieren Sie den Saft sofort.
HINWEIS
► Rezepte ohne Gewähr. Alle Zutaten- und Zubereitungsangaben sind
Anhaltswerte. Ergänzen Sie diese Rezeptvorschläge um Ihre persönlichen
Erfahrungswerte.
SSJ 150 A1
DE│AT│CH │ 47 ■
■ 48 │ DE│AT│CH
SSJ 150 A1
KOMPERNASS HANDELS GMBH
BURGSTRASSE 21
44867 BOCHUM
DEUTSCHLAND / GERMANY
www.kompernass.com
Last Information Update · Stand der Informationen:
01 / 2016 · Ident.-No.: SSJ150A1-112015-3
IAN 274471
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising