Imola Leuchten

Imola Leuchten
Imola Leuchten
Gültig für:
#
$
IMO 4550, IMO 4550 DIM, IMO 4550 SENSO
IMO 4551, IMO 4551 DIM, IMO 4551 SENSO
IMO 45520, IMO 45520 DIM, IMO 45520 SENSO
Montage (Stehleuchte)
A
Standrohr Unterseite (kleine Führungsnut) in Fußteil stecken und Schraube (5) fest anziehen.
B
Anschlussleitung (1) durch das Standrohr führen und Leuchtenkopf auf das Rohr vorsichtig aufsetzen und bis zum Anschlag
schieben. Gegebenfalls Schraube (2) etwas lösen. Führungsnut zeigt zum Kopfanfang. Mit beigefügtem Schlüssel Leuchtenkopf befestigen.
C
Anschlussleitung in der Bodenplatte fixieren.
A
B
(3)
(2)
C
D
2-Stufenschalter
Die Leuchte kann mittels Taster (3) 1- und 2-stufig geschaltet werden.
Dimming
(1)
(4)
Mit dem Taster (3) kann die Leuchte gedimmt werden. Taster lang gedrückt halten; die
Leuchte dimmt hoch oder runter. Kurzes Tippen schaltet die Leuchte ein oder aus.
Vorheriger Dimmwert bleibt erhalten.
Sensorautomatik
Werkseinstellung: Lichtwert ist auf 100% eingestellt.
Bedienungsanweisung
Leuchtmittel einsetzen und mit nachfolgender Beschreibung in Betrieb nehmen.
Individuelle Einstellung: Wippschalter (D) auf Stellung 1 stellen. Leuchte einschalten,
Taster (3) kurz drücken. Am Taster (3) wird der gewünschte Lichtwert eingestellt.
Taster solange drücken, bis der gewünschte Wert erreicht ist. Durch 2-fachen kurzen
Tastendruck (Taster 3) wird der gewünschte Wert gespeichert und die Leuchte quittiert
mit 2-mal blinken.
Abschaltautomatik
Damit ein optimaler Energieverbrauch erreicht wird ist die Leuchte im Lieferzustand auf
adaptive Verzögerungszeit eingestellt.
Die Leuchte passt sich in Abhängigkeit der Häufigkeit von An- und Abwesenheit automatisch an. Es sind somit keine festen Werte für die Abschaltung gespeichert. Wird am
Taster (3) die Leuchte ausgeschaltet, geht die Leuchte nach 30 Minuten wieder in den
Automatikbetrieb über. Bei erneuter Bewegung schaltet die Leuchte wenn erforderlich
wieder ein. Wird eine Wiedereinschaltung nach 30 Minuten bei Bewegung nicht erwünscht (Urlaubsschaltung) ist der Schalter (D) auf Stellung 0 zu stellen (Leuchte vom
Netz getrennt).
Zubehör
Mit dem aufschnappbaren Spiegelring (4) kann der Erfassungsbereich des Bewegungsmelders in eine bestimmte Richtung
fokussiert bzw. bis zu 5 Meter erweitert werden. Auf der gegenüberliegenden Seite
kommt es durch den angebrachten Spiegel zu einer Begrenzung des Detektionsbereiches, wie das unten aufgeführte Bild zeigt.
erweiterter
Erfassungsbereich
Erfassungsbereich
(5)
Spiegelring (4)
Bestell-Nr.
872483
970173
20.03.2007
Imola Luminaires
Valid for:
#
$
IMO 4550, IMO 4550 DIM, IMO 4550 SENSO
IMO 4551, IMO 4551 DIM, IMO 4551 SENSO
IMO 45520, IMO 45520 DIM, IMO 45520 SENSO
Assembly (free-standing luminaire)
A
Put stand-bottom (small guide slot) into base and tighten screw (5) properly.
B
Lead connecting cable (1) through the stand and carefully attach the light head on the stand. If necessary loosen screw (2)
slightly. Guide slot directs towards the front of the head. Fix the light head with the attached wrench.
C
Fix the connecting cable in the slot of the base.
A
B
(3)
(2)
D
C
2-Step Switch
The luminaire can be operated by push-button (3) in 2 modes (2 or 4 lamps).
Dimming
(1)
(4)
The luminaire can be dimmed by push-button (3). Press the push-button for a long
time, the luminaire increases or decreases the light. Brief pressing switches the luminaire on or off. The previously set dimming value remains.
Sensor Control
Original-adjustment: 100% of light output.
Installation Instruction
Equip with light sources and operate according to following instructions.
Individual adjustment: Put rocker switch (D) to position 1. Switch on the luminaire,
press briefly push-button (3). Set the desired lighting value on the push-button (3).
Press the push-button until the desired value is set. By pressing the push-button briefly
twice (push-button 3) the desired value is stored and the luminaire confirms by flashing
twice.
Switch-off automatic
In order to achieve an optimal energy consumption the luminaire is set on adaptive
delay during delivery.
The luminaire adapts itself automatically in relation to the frequency of presence and
absence. Therefore, no fixed values are programmed for switching-off. When the
luminaire is switched-off by the push-button (3), then the luminaire will return to automatic operation after 30 minutes. Upon new movements the luminaire will switch on
when required. In case that a renewed switchting on after 30 minutes upon movements
is not desired (holiday mode) then the switch (D) is to be set on position 0 (luminaire is
cut off the mains).
Accessories
By means of the snap-on reflection ring (4) the acquisition field of the motion detector
can be focussed into a certain direction respectively enlarged by up to 5 m.
On the opposite side a limitation of the detection area is realized by means of the
attached reflection ring, as the picture below demonstrates.
enlarged
acquisition
acquisition
field
(5)
Reflection ring (4)
Order-no. 872483
970173
20.03.2007
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising