Stairville Stage Flood QCL 24x10W - PASE Licht

Stairville Stage Flood QCL 24x10W - PASE Licht
STRFRVI
Stage Flood
Inst QCL 24x1 OW
LED-fluter
th^mann
MUSIC IS OUH PASSION
bedienungsanfeitung
Inhaltsverzeichnis
7.6 Funktionen im 4-Kanal-DMX-Modus (Arl .d)
7.7 Funktionen im 4-Kanal-DMX-Modus (Arc.2)
7.8 Funktionen im 5-Kanal-DMX-Modus (Ac2.d)
7.9 Funktionen im 6-Kanal-DMX-Modus (Ac2.s)
7.10 Funktionen im 11 -Kanal-DMX-Modus (STAGE)
43
44
45
46
47
8
Technische Daten
54
9
Stecker-und Anschlussbelegungen
55
10
Fehlerbehebung
57
11
Reinigung
59
12
Umweltschutz
60
LED-fluter
4
Allgemeine Hinweise
1
Allgemeine Hinweise
Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige Hinweise zum sicheren Betrieb des Geräts. Lesen
und befolgen Sie die angegebenen Sicherheitshinweise und Anweisungen. Bewahren Sie die
Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Sorgen Sie dafür, dass sie allen Personen zur Verfügung steht, die das Gerät verwenden. Sollten Sie das Gerät verkaufen, achten Sie bitte darauf,
dass der Käufer diese Anleitung erhält.
Unsere Produkte unterliegen einem Prozess der kontinuierlichen Weiterentwicklung. Daher
bleiben Änderungen vorbehalten.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
5
Allgemeine Hinweise
1.1 Weitereinformationen
Auf unserer Homepage (www.thomann.de) finden Sie viele weitere Informationen und Details
zu den folgenden Punkten:
th-imann
MUSIC IS OUR PASSION
6
Download
Diese Bedienungsanleitung steht Ihnen auch als PDF-Datei zum
Download zur Verfügung.
Stichwortsuche
Nutzen Sie in der elektronischen Version die Suchfunktion, um die
für Sie interessanten Themen schnell zu finden.
Online-Ratgeber
Unsere Online-Ratgeber informieren Sie ausführlich über technische Grundlagen und Fachbegriffe.
Persönliche Beratung
Zur persönlichen Beratung wenden Sie sich bitte an unsere
Fach-Hotline.
Service
Sollten Sie Probleme mit dem Gerät haben, steht Ihnen der
Kundenservice gerne zur Verfügung.
LED-fluter
Allgemeine Hinweise
1.2 Darstellungsmittel
In dieser Bedienungsanleitung werden die folgenden Darstellungsmittel verwendet:
Beschriftungen
Die Beschriftungen für Anschlüsse und Bedienelemente sind durch eckige Klammern und Kursivdruck gekennzeichnet.
Beispiele: Regler [VOLUME], Taste [Mono].
Anzeigen
Am Gerät angezeigte Texte und Werte sind durch Anführungszeichen und Kursivdruck markiert.
Beispiele: „24ch", „OFF".
1.3 Symbole und Signalwörter
In diesem Abschnitt finden Sie eine Übersicht über die Bedeutung der Symbole und Signalwörter, die in dieser Bedienungsanleitung verwendet werden.
Stage FliMKfMjbäSixTOW
SJfio'JnMEilri]
7
Allgemeine Hinweise
Signalwort
Bedeutung
GEFAHR!
Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf
eine unmittelbar gefährliche Situation hin, die zum Tod oder
zu schweren Verletzungen führt, wenn sie nicht gemieden
wird.
WARNUNG!
Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf
eine möglicherweise gefährliche Situation hin, die zum Tod
oder zu schweren Verletzungen führen kann, wenn sie nicht
gemieden wird.
HINWEIS!
Diese Kombination aus Symbol und Signalwort weist auf
eine möglicherweise gefährliche Situation hin, die zu Sachund Umweltschäden führen kann, wenn sie nicht gemieden
wird.
Warnzeiche
Art der Gefahr
Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung.
th»mann
MUS1C IS OUR PASSION
8
LED-fluter
Allgemeine Hinweise
Warnzeichen
A
A
Art der Gefahr
Warnung vor schwebender Last.
Warnung vor einer Gefahrenstelle.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th-mann
MUSIC IS OUR PASSION
9
Sicherheitshinweise
2
Sicherheitshinweise
Bestimmungsgemäßer
Gebrauch
Dieses Gerät ist für den Einsatz als elektronischer Beleuchtungseffekt mittels LED-Technik
bestimmt. Das Gerät ist für den professionellen Einsatz konzipiert und nicht für die Verwendung in Haushalten geeignet. Verwenden Sie das Gerät ausschließlich wie in dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Jede andere Verwendung sowie die Verwendung unter anderen
Betriebsbedingungen gelten als nicht bestimmungsgemäß und können zu Personen- oder
Sachschäden führen. Für Schäden, die aus nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch entstehen,
wird keine Haftung übernommen.
Das Gerät darf nur von Personen benutzt werden, die über ausreichende physische, sensorische und geistige Fähigkeiten sowie über entsprechendes Wissen und Erfahrung verfügen.
Andere Personen dürfen das Gerät nur benutzen, wenn sie von einer für ihre Sicherheit zuständigen Person beaufsichtigt oder angeleitet werden.
.:. :•'•. ,,! v'.
(ffeo^gJJLTJD
10
LED-fluter
•• , - '•*: - •; /:...' • "-".' . ,"• v . " ~ . v v *; • - ~^^~-:- '^
Sicherheitshinweise
Sicherheit
A
GEFAHR!
Gefahren für Kinder
Sorgen Sie dafür, dass Kunststoffhüllen, Verpackungen, etc. ordnungsgemäß entsorgt werden und sich nicht in der Reichweite von Babys und Kleinkindern
befinden. Erstickungsgefahr!
Achten Sie darauf, dass Kinder keine Kleinteile vom Gerät (z.B. Bedienknöpfe o.a.)
lösen. Sie könnten die Teile verschlucken und daran ersticken!
Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt elektrische Geräte benutzen.
A
GEFAHR!
Gefährliche elektrische Spannung
Die Verkabelung sowie sämtliche Wartungs- und Reparaturarbeiten an der elektrischen Installation des Geräts dürfen ausschließlich von qualifiziertem Elektrofachpersonal durchgeführt werden. Bei Nichtbeachtung kann es zu einem elektrischen Schlag kommen und es besteht Brand- und Lebensgefahr.
Vor Beginn der Arbeiten an der elektrischen Installation muss das Gerät spannungsfrei geschaltet werden.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
11
Sicherheitshinweise
A
GEFAHR!
Elektrischer Schlag durch hohe Spannungen im Geräteinneren
Im Inneren des Geräts befinden sich Teile, die unter hoher elektrischer Spannung
stehen.
Entfernen Sie niemals Abdeckungen. Im Geräteinneren befinden sich keine vom
Benutzer zu wartenden Teile.
Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn Abdeckungen, Schutzvorrichtungen oder
optische Komponenten fehlen oder beschädigt sind.
A
I \
WARNUNG!
Augenverletzungen durch hohe Lichtintensität
Blicken Sie niemals direkt in die Lichtquelle.
LED-fluter
MUSIC IS OUR PASSION
12
Sicherheitshinweise
A
WARNUNG!
Gefahr eines epileptischen Anfalls
Lichtblitze (strobe effects) können bei empfindlichen Menschen epileptische
Anfälle auslösen. Empfindliche Menschen sollten es vermeiden, auf blinkendes
Licht zu blicken.
HINWEIS!
Brandgefahr
Decken Sie das Gerät oder die Lüftungsschlitze niemals ab. Montieren Sie das
Gerät nicht direkt neben einer Wärmequelle. Halten Sie das Gerät von offenem
Feuer fern.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
13
Sicherheitshinweise
HINWEIS!
Stromversorgung
Bevor Sie das Gerät anschließen, überprüfen Sie, ob die Spannungsangabe auf
dem Gerät mit Ihrem örtlichen Stromversorgungsnetz übereinstimmt und ob die
Netzsteckdose über einen Fehlerstromschutzschalter (Fl) abgesichert ist. Nichtbeachtung kann zu einem Schaden am Gerät und zu Verletzungen des Benutzers
führen.
Wenn Gewitter aufziehen oder wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen
wollen, trennen Sie es vom Netz, um die Gefahr eines elektrischen Schlags oder
eines Brands zu verringern.
Sicherheitshinweise
I
HINWEIS!
Mögliche Fleckenbildung
Der enthaltene Weichmacher in den Gummifüßen dieses Produkts kann unter
Umständen mit der Beschichtung Ihres Parkett-, Linoleum-, Laminat- oder PVCBodens reagieren und nach einiger Zeit dunkle Schatten hinterlassen, die sich
nicht wieder entfernen lassen.
Bitte bringen Sie die Gummifüße im Zweifelsfall nicht in direkten Kontakt mit
Ihrem Boden und benutzen Sie Filzschoner oder einen Teppich als Unterlage.
>od Inst QCL 24x1 OW
>M°WSM$ ,
_
15
Leistungsmerkmale
Leistungsmerkmale
Besondere Eigenschaften des Geräts:
•
•
•
•
•
•
•
•
KM5)3ü[email protected]£EU2G]
16
24QCL-LEDs(RGBW)
Betrieb im Stand-alone- und DMX-Modus (7 verschiedene Modi)
Einfache Bedienung über Display und Tasten am Gerät
10 vorprogrammierte automatische Shows
10 vorprogrammierte automatische Programme, editierbar
Master-/Slave-Modus
Robustes Aluminiumgehäuse
Durch Schutzart IP65 Betrieb auch im Freien möglich
Installation
Installation
Packen Sie das Gerät aus und überprüfen Sie es sorgfältig auf Schäden, bevor Sie es verwenden. Heben Sie die Verpackung auf. Um das Gerät bei Transport und Lagerung optimal vor
Erschütterungen, Staub und Feuchtigkeit zu schützen, benutzen Sie die Originalverpackung
oder eigene, besonders dafür geeignete Transport- bzw. Lagerungsverpackungen.
A
GEFAHR!
Gefährliche elektrische Spannung
Die Verkabelung sowie sämtliche Wartungs- und Reparaturarbeiten an der elektrischen Installation des Geräts dürfen ausschließlich von qualifiziertem Elektrofachpersonal durchgeführt werden. Bei Nichtbeachtung kann es zu einem elektrischen Schlag kommen und es besteht Brand- und Lebensgefahr.
Vor Beginn der Arbeiten an der elektrischen Installation muss das Gerät spannungsfrei geschaltet werden.
Stage Flood Inst QCL 24x10\
MUS1C IS O U R P A S S I O N
i^MMMi
17
WARNUNG!
Verletzungsgefahr durch Herabfallen
Stellen Sie sicher, dass die Montage den Normen und Vorschriften in Ihrem Land
entspricht. Sichern Sie das Gerät immer durch eine zweite Befestigung, zum Beispiel ein Fangseil oder eine Sicherungskette.
I
HINWEIS!
Überhitzungsgefahr
Sorgen Sie stets für ausreichende Belüftung.
Die Umgebungstemperatur muss immer unter 40 °C liegen.
LED-fluter
Installation
I
I
HINWEIS!
Verwendung von Stativen
Wenn das Gerät auf ein Stativ montiert wird, achten Sie auf sicheren Stand und
darauf, dass das Gewicht des Geräts die zulässige Tragkraft des Stativs nicht übersteigt.
HINWEIS!
Mögliche Störungen bei der Datenübertragung
Um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten, benutzen Sie spezielle DMXKabel und keine normalen Mikrofonkabel.
Verbinden Sie den DMX-Eingang oder -Ausgang niemals mit Audiogeräten wie
Mischpulten oder Verstärkern.
Befestigungsmöglichkeiten
iSiilöiiiiJiagplPI
,
Sie können das Gerät hängend oder stehend installieren. Die Befestigung während des
Gebrauchs muss immerauf einer festen Oberfläche oder an einem dafür zugelassenen Träger
erfolgen. Benutzen Sie zur Befestigung die dafür vorgesehenen Öffnungen des Bügels.
--7~-;:-: ,:-••----••—-
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
-
i——..,..t
, .„^
?...-
.
• • • • - •»" •
(smoaaftj£rjQf
• • ' : ' isJääB'Eeffi&öEsaEßo -- ^
19
Installation
Arbeiten Sie immer von einer stabilen Plattform aus, wenn Sie das Gerät installieren, bewegen
oder Wartungsarbeiten daran durchführen. Dabei muss der Bereich unterhalb des Geräts
abgesperrt sein.
Das Sicherheitsfangseil muss durch beide Griffe geführt werden.
Q
mann
MUSIC IS OUR PASSION
20
Bitte beachten Sie, dass dieses Gerät nicht an einen Dimmer angeschlossen we
darf.
LED-fluter
Inbetriebnahme
Inbetriebnahme
Stellen Sie alle Verbindungen her, solange das Gerät ausgeschaltet ist. Benutzen Sie für alle
Verbindungen hochwertige Kabel, die möglichst kurz sein sollten. Verlegen Sie die Kabel so,
dass sich keine Stolperfallen bilden.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
21
Inbetriebnahme
Verbindungen in der Betriebsart
„DMX"
Verbinden Sie den DMX-Eingang des Geräts mit dem DMX-Ausgang eines DMX-Controllers
oder eines anderen DMX-Geräts. Verbinden Sie den Ausgang des ersten DMX-Geräts mit dem
Eingang des zweiten und so weiter, um eine Reihenschaltung zu bilden. Stellen Sie sicher, dass
der Ausgang des letzten DMX-Geräts in der Kette mit einem Widerstand (110 Q, V* W) abgeschlossen ist.
110n,'/4V\T
DMX Out
DMX In
DMX Out
DMX In
DMX Out'
/DMX In
DMX Out \
w
n
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
22
LED-fluter
Inbetriebnahme
Gemäß EIA-485 sollten maximal 32 Geräte hintereinander geschaltet werden. Die Länge der
Datenverbindung sollte dabei 500 m nicht überschreiten. Eine weitere Beschränkung ergibt
sich aus der Spannungsversorgung (siehe unten).
Verbindungen in der Betriebsart
„Master/Slave"
Wenn Sie eine Gruppe von Geräten in der Betriebsart „Master/Slave" konfigurieren, steuert das
erste Gerät die anderen und ermöglicht eine automatische, von der Musik gesteuerte und synchronisierte Show. Diese Funktion ist besonders nützlich, um eine Show ohne großen Programmieraufwand zu starten. Verbinden Sie den DMX-Ausgang des Master-Geräts mit dem
DMX-Eingang des ersten Slave-Geräts. Verbinden Sie anschließend den DMX-Ausgang des
ersten Slave-Geräts mit dem DMX-Eingang des zweiten Slave-Geräts und so weiter.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
. _ " . _ _ . „ . _ . _ . . . . . . . . _ . _ w_^_i
(MoSflSMl
U.I_J._-___J
:
l
_
:
23
Inbetriebnahme
Verbindungen zur Spannungsversorgung
A
GEFAHR!
Gefährliche elektrische Spannung
Das Ausgangskabel zur Weiterleitung der Versorgungsspannung führt gefährliche elektrische Spannung.
Das Ausgangskabel muss fachgerecht isoliert und damit sicher abgeschlossen
werden.
Die Geräte besitzen fest angeschlossene Kabel zum Empfang der Spannungsversorgung
([POWER IN]) und zur Weiterleitleitung ([POWER OUT]) der Versorgung zum nächsten Gerät.
Damit ist die „spannungsversorgungsmäßige" Hintereinanderschaltung der Geräte möglich.
Die Anzahl ist jedoch beschränkt:
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
24
•
max. 10Gerätebei110V~(AC),60Hz
B
max. 20 Geräte bei 230 V ~ (AC), 50 Hz
LED-fluter
Anschlüsse und Bedienelemente
6
Anschlüsse und Bedienelemente
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th^mann
MUSIC IS OUR PASSION
25
Anschlüsse und Bedienelemente
1
[DMX IN]
DMX-Eingang.
2
[POWER IN]
Anschluss Versorgungsspannung ankommend.
3
Taste [ENTER]
Wählt eine Option der jeweiligen Betriebsart aus, bestätigt den eingestellten Wert.
4
Taste [MENÜ]
Aktiviert das Hauptmenü und wechselt zwischen den Menüpunkten. Schließt ein geöffnetes Untermenü.
5
Display.
6
Taste [UP]
Navigiert in einer Menüliste nach oben. Erhöht den angezeigten Wert um eins.
7
Taste [DOWN]
Navigiert in einer Menüliste nach unten. Verringert den angezeigten Wert um eins.
th«mann
MUSIC IS OUR PASSION
26
LED-fluter
—_
Anschlüsse und Bedienelemente
8
[DMX OUT]
DMX-Ausgang.
9
[POWER OUT]
Anschluss Versorgungsspannung abgehend.
3
Bügel zum Aufhängen oder Aufstellen.
11
Tragegriffe.
12
Feststellhebel.
Durch Drehen der Hebel können Sie die Befestigung lockern und anschließend die Neigung des Scheinwerfers einstellen. Ziehen Sie die Hebel wieder fest, wenn die gewünschte Position eingestellt ist.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
27
Verbinden Sie das Gerät mit dem Stromnetz, um den Betrieb zu starten.
Drücken Sie [MENÜ], um das Hauptmenü zu aktivieren und einen Betriebsmodus auszuwählen.
Benutzen Sie [ENTER], um weitere Optionen auszuwählen. Benutzen Sie [UP] und [DOWN], um
den jeweils angezeigten Wert zu ändern. Wenn das Display den gewünschten Wert anzeigt,
drücken Sie [ENTER].
Wenn Sie etwa 5 Sekunden lang keine Taste drücken, wird das Display dunkel geschaltet.
Durch Drücken einer beliebigen Taste wird das Display wieder aktiv, das zuvor aufgerufenen
Menü wird wieder angezeigt.
Die eingestellten Werte bleiben erhalten, auch wenn die Stromversorgung unterbrochen wird.
LED-fluter
Bedienung
Betriebsart „Statische Farbe"
Diese Betriebsart kann nur aktiviert werden, wenn das Gerät alleine arbeitet oder Master in
einer Master-Slave-Kombination ist. Diese Einstellung ist nur relevant, wenn das Gerät nicht
mittels DMX gesteuert wird.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „Static Color" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Mit [UP] und [DOWN] können Sie jetzt die Untermenüs auswählen (Dimmer, R, G, b, W, S).
Bestätigen Sie die Auswahl mit [ENTER].
Mit [UP] und [DOWN] können Sie die einzelnen Werte festlegen:
B
B
B
m
B
•
Dimmer: Helligkeit, Wert zwischen „000" und „255"
R: Intensität Rot, Wert zwischen „000" und „255"
G: Intensität Grün, Wert zwischen „000" und „255"
b: Intensität Blau, Wert zwischen „000" und „255"
W: Intensität Weiß, Wert zwischen „000" und „255"
S: Strobe-Effekt, Wert zwischen „00" und „20" (0 ... 20 Hz)
Bestätigen Sie jeweils mit [ENTER].
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th*mann
MUSIC IS OUR PASSION
29
Bedienung
Betriebsart „Vorprogrammierte
automatische Shows"
Diese Betriebsart kann nur aktiviert werden, wenn das Gerät alleine arbeitet oder Master in
einer Master-Slave-Kombination ist. Diese Einstellung ist nur relevant, wenn das Gerät nicht
mittels DMX gesteuert wird.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „AUTO" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Jetzt können Sie mit [UP] und [DOWN] zwischen „Aut." und „Pro." wählen.
In jedem der beiden Untermenüs befinden sich 10 vorprogrammierte Shows. Die Shows unter
„Aut." sind fest vorprogrammiert und können im Gegensatz zu denen unter „Pro." nicht geändert werden.
LED-fluter
MUSIC IS OUR PASSION
30
Bedienung
Betriebsart „Vorprogrammierte
automatische Programme"
Diese Betriebsart kann nur aktiviert werden, wenn das Gerät alleine arbeitet oder Master in
einer Master-Slave-Kombination ist. Diese Einstellung ist nur relevant, wenn das Gerät nicht
mittels DMX gesteuert wird.
Für 10 Programme können Sie Farbe, Geschwindigkeit, Blinkfrequenz (Strobe-Effekt) und FadeGeschwindigkeit einstellen.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „EDIT" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Wählen Sie mit [UP] und [DOWN] einen Wert zwischen „ProOV und „ProlO" und drücken Sie
[ENTER] um das Programm aufzurufen, das Sie ändern möchten.
Mit [UP] und [DOWN] können Sie jetzt die Untermenüs auswählen (R, G, b, W, S, t , F). Bestätigen Sie die Auswahl mit [ENTER].
Mit [UP] und [DOWN] können Sie die einzelnen Werte festlegen:
•
•
•
a
•
ffl
•
R: Intensität Rot, Wert zwischen „000" und „255"
G: Intensität Grün, Wert zwischen „000" und „255"
b: Intensität Blau, Wert zwischen „000" und „255"
W: Intensität Weiß, Wert zwischen „000" und „255"
S: Strobe-Effekt, Wert zwischen „00" und „20" (0... 20 Hz)
t: Geschwindigkeit, Wert zwischen „000" und „255"
F: Fade-Geschwindigkeit, Wert zwischen „000" und „255"
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
©itolrj^JlJÜÜ 31
Bedienung
Bestätigen Sie jeweils mit [ENTER].
DMX-Modus
Diese Einstellung ist nur relevant, wenn das Gerät mittels DMX gesteuert wird.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „RUN" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Benutzen Sie ggf. [UP] und [DOWN] um „dMX" anzuwählen und drücken Sie [ENTER].
LED-fluter
Bedienung
DMX-Adresse
Für den DMX-Betrieb müssen Sie die Nummer des ersten vom Gerät verwendeten DMX-Kanals
(DMX-Adresse) einstellen.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „DMXAddress" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Wählen Sie mit [UP] und [DOWN] einen Wert zwischen 1 und 512 (Anzeige „DMXAddr.OOV...
„DMXAddr.512").
Stellen Sie sicher, dass diese Nummer zur Konfiguration Ihres DMX-Controllers passt. Die folgende Tabelle zeigt für die verschiedenen DMX-Modi die höchstmögliche erste DMX-Adresse.
Höchstmögliche erste DMX-Adresse
3-Kanal
510
4-Kanal
509
5-Kanal
508
6-Kanal
507
11-Kanal
502
Stage Flood Inst QCL 24x10W
th^mann
MUSIC IS OUR PASSION
33
Bedienung
Auswahl der DMX-Betriebmodi
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „Personality" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Mit [UP] und [DOWN] können Sie jetzt einen der folgenden DMX-Betriebsmodi auswählen:
•
•
•
•
•
B
•
ID-Adresse zuteilen
„STAGE" (11 Kanäle)
„Are. 1" (drei Kanäle - RGB)
„Arhd" (vier Kanäle - RGB + Dimmer)
„Arc.2" (vier Kanäle - RGBW)
„Ar2.d" (fünf Kanäle - RGBW + Dimmer)
„Ar2.s" (sechs Kanäle - RGBW + Dimmer + Strobe-Effekt)
„HSv" (drei Kanäle - Farbton (hue), Farbsättigung (saturation), Helligkeit (value))
Jeder DMX-Adresse können bis zu 66 ID-Adressen zugeordnet werden. Damit ist eine Gruppierung von Geräten möglich. Im 11 -Kanal-DMX-Modus können dann die Geräte einer Gruppe
(gleiche DMX-Adresse) gemeinsam (über die Kanäle 1 bis 10) angesteuert werden oder einzeln, indem über Kanal 11 eine weitere Unterscheidung anhand der IDs vorgenommen wird.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „ID Address" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Mit [UP] und [DOWN] können Sie jetzt eine von 66 ID-Adressen auswählen.
(m^MSMfi)
34
i•
. LED-fluter
Bedienung
Betriebsart „Slave"
Diese Einstellung ist nur relevant, wenn das Gerät als Slave in einer Master-Slave-Konfiguration
dient und nicht mittels DMX gesteuert wird.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „RUN" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Benutzen Sie ggf. [UP] und [DOWN] um „SLA" anzuwählen und drücken Sie [ENTER].
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
35
Bedienung
Einstellungen
Über diese Untermenüs werden die Systemeinstellungen vorgenommen.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „SET" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Folgende Untermenüs stehen zur Auswahl:
B „UPLD":
Darüber wird der Upload (kopieren vom Master-Gerät in die Slave-Geräte) der vorprogrammierten automatischen Programme gestartet. Die Eingabe des Passworts ist nötig.
Drücken Sie dazu nacheinander [UP], [DOWN], [UP], [DOWN] und anschließend [ENTER]
Die Slave-Geräte signalisieren den Upload-Fortschritt:
-
leuchten gelb: Upload läuft
leuchten rot: ein Fehler ist aufgetreten
leuchten grün: der Upload ist erfolgreich beendet
B „REST":
Damit wird auf die Defaultwerte zurückgesetzt. Die Eingabe des Passworts ist nötig.
Drücken Sie dazu nacheinander [UP], [DOWN], [UP], [DOWN] und anschließend [ENTER]
B
„ld":
Damit kann die Anwendung der ID-Adressierung über den DMX-Controller freigegeben
(„on") oder gesperrt („oFF") werden.
B „REGW":
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
36
LED-fluter
Bedienung
Damit wird festgelegt, ob die Farbe Weiß fest durch RGB=255.255.255 bestimmt wird
(„Yes") oder ob Sie manuell über das Menü CAL2 definiert wird („No").
„dim":
Damit wird der Dimmer-Modus bzw. die Geschwindigkeiten festgelegt:
Einstellung „oFF": Die Änderungen von Dimmer und von RGBW erfolgen linear.
Einstellungen „diml", „dim2", „dim3" „dim4": Geschwindigkeitsmodi für den nichtlinearen Dimmer; „ d i m l " ist der schnellste, „dim4" der langsamste.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
37
Bedienung
Einstellung der Farbtemperatur
für Weiß
11 unterschiedliche, vorprogrammierte Werte für die Farbtemperatur von Weiß können editiert werden.
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „CAL1 white" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Mit [UP] und [DOWN] können Sie nun eine der 11 vordefinierten Einstellungen für Weiß aufrufen („WT01" ... „WT11").
Nach [ENTER] können Sie die folgenden Werte ändern:
•
•
B
•
KEHßlBSCaDCESSSCa
38
R: Intensität Rot, Wert zwischen „000" und „255"
G: Intensität Grün, Wert zwischen „000" und „255"
b: Intensität Blau, Wert zwischen „000" und „255"
W: Intensität Weiß, Wert zwischen „000" und „255"
'LED=flufcei!
Bedienung
Unterschiedliche Weißwerte
definieren
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „CAL2" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
„REGW" erscheint am Display. Drücken Sie [ENTER].
Sie können die folgenden Werte ändern:
B
B
m
Passwort aktivieren/deaktivieren
R: Intensität Rot, Wert zwischen „000" und „255"
G: Intensität Grün, Wert zwischen „000" und „255"
b: Intensität Blau, Wert zwischen „000" und „255"
Sie können festlegen, ob sie das Zugangs-Passwort aktivieren oder deaktivieren wollen. Das
Passwort lautet: [UP] [DOWN] [UP] [DOWN].
Drücken Sie [MENÜ] um ins Hauptmenü zu gelangen und anschließend [UP] oder [DOWN], bis
das Display „KEY" anzeigt. Drücken Sie [ENTER].
Mit [UP] und [DOWN] können Sie nun zwischen „oN" und „oFF" entscheiden. Drücken Sie
anschließend [ENTER].
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
39
Bedienung
7.3
Menüübersicht
-*{
*{
StatlcColor ~i)
AUTO
)
*{
Aut.01
RUN
)
*{ DMX Address )
dMX
~)
»( Personality
L»JDMXAddr:OOl]
-H
-H
-H
-»|
)
•{__ ID Address
STAGE
]
•H
Dimmer
r
•
1
H
6
1
•H
b
1
Arc.2
•H
W
|
Ar2.d
J
H
«
1
Ar2.s
|
HSV
!
1
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
40
»*{
'
_j
[
Aut.10 ~ !
SLA
[DMXAddr:512|
-H
H
LED-fluter
Arc.1
U{
IdOl
Id66
Arl.d
Bedienung
-»(
EDIT
}-
U|
Pro(
[
-»(
>rC
SET
>[
)-»("~CAL1 white ")UPLP
L>r~wT(
->(
>K
1
ld
W
REGW
)-
L»[
REG
|
J
]
REST
ProlO "]
CAL2
KEY
>K
3
]
^r^N—i
Lf-TFr—|
W
dim
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th«mann
MUSIC IS OUR PASSION
41
Bedienung
7.4 Funktionen im 3-Kanal-DMX-Modus (Arc.1)
Ka nal
2
Funktion
0...255
Intensität Rot (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Grün (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Blau (0 % bis 100 %)
7.5 Funktionen im 3-Kanal-DMX-Modus (HSV)
Kanal
BBBBBBB
Q|
2
Wert
3
0...255
th«mann
MUSIC IS OUR PASSION
42
0...255
0.. .255
Funktion
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
Farbton (0 % bis 100 %)
Farbsättigung (0 % bis 100 %)
Dimmer (0% bis 100%)
LED-fluter
Bedienung
7.6 Funktionen im 4-Kanal-DMX-Modus (Arl .d)
Funktion
0...255
Dimmer (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Rot (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Grün (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Blau (0 % bis 100 %)
Stage Flood Inst QCL 24x10W
MUSIC IS OUR PASSION
43
Bedienung
7.7 Funktionen im 4-Kanal-DMX-Modus (Arc.2)
Wert
Funkt
0...255
Intensität Rot (0 % bi
0...255
Intensität Grün (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Blau (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Weiß (0 % bis 100 %)
LED-fluter
M U S I C IS O U R P A S S I O N
44
I
Bedienung
7.8 Funktionen im 5-Kanal-DMX-Modus (Ac2.d)
Funktion
0...255
Dimmer ( 0 % bis 100
0...255
Intensität Rot (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Grün (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Blau (0 % bis 100 %)
0...255
Intensität Weiß (0 % bis 100 %)
Stage Flood Inst QCL 24x10W
MUSIC IS OUR PASSION
45
Bedienung
7.9 Funktionen im 6-Kanal-DMX-Modus (Ac2.s)
Funktion
Kanal
0...255
Dimmer (0% bis 100%)
2
0...255
Intensität Rot (0 % bis 100 %)
3
0...255
Intensität Grün (0 % bis 100 %)
4
0...255
Intensität Blau (0 % bis 100 %)
msm
0...255
Intensität Weiß (0 % bis 100 %)
6
0...255
Strobe-Effekt (0 Hz bis 20 Hz)
LED-fluter
MUSIC IS O U R P A S S I O N
46
*
Bedienung
7.10
Funktionen im 11 -Kanal-DMX-Modus (STAGE)
Kanal
Wert
Funktion
1
0...255
Dimmer (0% bis 100 o/o)
2
0...255
Intensität Rot (0 % bis 100 %).
Einstellung der Geschwindigkeit, wenn eines der vorprogrammierten automatischen Programme aktiv ist (Kanal 8)
Intensität Grün (0 % bis 100 %).
Einstellung der Fade- Geschwindigkeit, wenn eines der vorprogrammierten automatischen
Programme aktiv ist (Kanal 8)
0.. .255
Intensität Blau (0 % bis 100 %)
0. .255
Intensität Weiß (0 % bis 100 %)
0.. .10
Ohne Funktion
11...20
Rot 100 %, Intensität Grün (0 % bis 100 % Fade-In; wenn Kanal 7 = 0, keine Veränderung),
Blau 0 %, Weiß 0 %
Stage Flood Inst QCL 24x10W
MUSIC IS OUR PASSION
47
Bedienung
Kanal
Wert
Funktion
21...30
•
Intensität Rot (0 % bis 100% Fade-In; wenn Kanal 7 = 0, keine Veränderung), Grün 100%,
Blau 0 %, Weiß 0 %
31...40
Rot 0 %, Grün 100 %, Intensität Blau (0 % bis 100 % Fade-In; wenn Kanal 7 = 0, keine Veränderung), Weiß 0 %
41...50
Rot 0 %, Intensität Grün (0 % bis 100 % Fade-In; wenn Kanal 7 = 0, keine Veränderung),
Blau 100%, Weiß 0%
51...60
Intensität Rot (0 % bis 100 % Fade-In; wenn Kanal 7 = 0, keine Veränderung), Grün 0 %,
Blau 100%, Weiß 0%
61...70
Rot 100 %, Grün 0 %, Intensität Blau (0 % bis 100 % Fade-In; wenn Kanal 7 = 0, keine Veränderung), Weiß 0 %
71...80
Rot 100 %, Grün 0 %, Blau 0 %, Intensität Weiß (0 % bis 100 % Fade-In; wenn Kanal 7 = 0,
keine Veränderung)
81...90
Rot 100 %, Grün 0 %, Blau 0 %, Intensität Weiß (0 % bis 100 % Fade-In; wenn Kanal 7 = 0,
keine Veränderung)
91...100
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
101...110
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
LED-fluter
MUSIC IS OUR PASSION
48
Bedienung
Funktion
Kanal
111...120
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
121...130
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
131...140
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
141...150
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
51...160
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
161...170
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
171...180
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
181...190
Farbübergänge, Geschwindigkeit geregelt mit Kanal 7
91... 200
RGBW
201...205
Weißl
206...210
Weiß 2
211. ..215
Weiß 3
216...220
Weiß 4
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th«mann
MUSIC IS OUR PASSION
49
Bedienung
Funktion
Kanal
221...225
Weiß 5
226...230
Weiß 6
231...235
Weiß 7
236...240
Weiß 8
241...245
Weiß 9
246...250
Weiß 10
251...255
Weiß 11
0...255
wenn Kanal 6(11.. .90) Fade-In-Geschwindigkeit von festgelegter Farbe; wenn Kanal 6
(91 ...190) Geschwindigkeit der Farbübergänge
0...15
keine Funktion
16...255
Strobe-Effekt (0 Hz bis 20 Hz) der Kanäle 1 bis 5
keine Funktion
10...19
th-mann
MUSIC IS OUR PASSION
50
vorprogrammierte automatische Show 1
LED-fluter
Bedienung
Funktion
0...29
vorprogrammierte automatische Show 2
30...39
vorprogrammierte automatische Show 3
vorprogrammierte automatische Show
50...59
vorprogrammierte automatische Show 5
60...69
vorprogrammierte automatische Show 6
70...79
vorprogrammierte automatische Show 7
80...89
vorprogrammierte automatische Show 8
90...99
vorprogrammierte automatische Show 9
100...109
vorprogrammierte automatische Show 10
110...255
keine Funktion
0...255
Geschwindigkeit, wenn vorprogrammierte automatische Shows aktiviert sind (Kanal 8,
Werte 10... 109)
0...49
Der Dimmer ist aus, die Änderungen von Dimmer und von RGBW erfolgen linear
Stage Flood Inst QCL 24x10W
th«mann
MUSIC IS OUR PASSION
51
Bedienung
Funktion
11
50...99
Dimmer -Geschwindigkeit 1
100...149
Dimmer -Geschwindigkeit 2
150...199
Dimmer-Geschwindigkeit 3
200...255
Dimmer-Geschwindigkeit 4
Festlegung der Id-Adressen für die eingestellte DMX-Adresse
0...9
Alleids
10...19
Id1
20...29
Id2
mmmmB
th-mann
MUSIC IS OUR PASSION
52
200...209
Id20
210
Id21
211
Id22
LED-fluter
Bedienung
Kanal
Funktion
Id66
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
53
Technische Daten
8
Technische Daten
LEDs
24x10WLEDs
Anzahl der DMX-Kanäle
3,4,5,6,11
Leistungsaufnahme
248 W
Energieversorgung
230 V - (AC), 50 Hz / 110 V - (AC), 60 Hz
Schutzart
1P65
Abmessungen (B x Hx T)
196 mm x 190 mm x 427 mm
Gewicht
12,5 kg
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
54
LED-fluter
Stecker- und Anschlussbelegungen
9
Stecker- und Anschlussbelegungen
Einführung
Dieses Kapitel hilft Ihnen dabei, die richtigen Kabel und Stecker auszuwählen, um Ihr wertvolles Equipment so zu verbinden, dass ein perfektes Lichterlebnis gewährleistet wird.
Bitte beachten Sie diese Tipps, denn gerade im Bereich „Sound & Light" ist Vorsicht angesagt:
Auch wenn ein Stecker in die Buchse passt, kann das Resultat einer falschen Verbindung ein
zerstörter DMX-Controller, ein Kurzschluss oder „nur" eine nicht funktionierende Lightshow
sein!
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th>mann
M U S I C IS O U R P A S S I O N
55
Stecker- und Anschlussbelegungen
DMX-Anschlüsse
Eine dreipolige Kupplung in IP-65-Ausführung dient als DMX-Ausgang, ein dreipoliger Stecker
in IP-65-Ausführung dient als DMX Eingang. Die unten stehende Zeichnung und die Tabelle
zeigen die Pinbelegung einer dazu passenden Kupplung.
Pin
SB
th»mann
M U S I C IS O U R P A S S I O N
56
Belegung
Masse (Abschirmung)
2
Signal invertiert (DMX-, „Cold
3
Signal (DMX+, „Hot")
LED-fluter
Fehlerbehebung
10
Fehlerbehebung
Nachfolgend sind einige Probleme aufgeführt, die während des Betriebs vorkommen können.
Hier finden Sie einige Vorschläge zur einfachen Fehlerbehebung:
Symptom
Abhilfe
Das Gerät funktioniert nicht, kein
Licht
Überprüfen Sie die Netzverbindung und die Hauptsicherung.
Keine Reaktion auf den DMX-Con- 1. Überprüfen Sie die DMX-Anschlüsse und -Kabel auf
troller
korrekte Verbindung
2. Probieren Sie einen anderen DMX-Controller aus.
3. Prüfen Sie, ob die DMX-Kabel in der Nähe von oder
neben Hochspannungskabeln liegen, die Schäden oder
Störungen bei einem DMX-Schnittstellenschaltkreis verursachen könnten.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
MUSIC IS OUR PASSION
57
Fehlerbehebung
Sollten die hier gegebenen Hinweise nicht zum Erfolg führen, wenden Sie sich bitte an unser
Service Center. Die Kontaktdaten finden Sie unter www.thomann.de.
th»mann
MUSIC IS OUR PASSION
58
LED-fluter
Reinigung
11
Reinigung
Optische Linsen
Reinigen Sie die von außen zugänglichen optischen Linsen regelmäßig, um die Lichtleistung
zu optimieren. Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Betriebsumgebung ab: feuchte,
rauchige oder besonders schmutzige Umgebungen können eine größere Schmutzansammlung an der Optik des Geräts verursachen.
B
B
Reinigen Sie mit einem weichen Tuch und unserem Leuchtmittel- und Linsenreiniger
(Artnr.280122).
Trocknen Sie die Teile immer gründlich ab.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
M U S I C IS O U R P A S S I O N
59
Umweltschutz
12
Umweltschutz
Verpackungsmaterial entsorgen
Für die Verpackungen wurden umweltverträgliche Materialien gewählt, die einer normalen
Wiederverwertung zugeführt werden können.
Sorgen Sie dafür, dass Kunststoffhüllen, Verpackungen, etc. ordnungsgemäß entsorgt werden.
Werfen Sie diese Materialien nicht einfach weg, sondern sorgen Sie dafür, dass sie einer Wiederverwertung zugeführt werden. Beachten Sie die Hinweise und Kennzeichen auf der Verpackung.
Entsorgen Ihres Altgeräts
Dieses Produkt unterliegt der europäischen Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte
(WEEE-Richtlinie - Waste Electrical and Electronic Equipment) in ihrer jeweils aktuell gültigen
Fassung. Entsorgen Sie Ihr Altgerät nicht mit dem normalen Hausmüll.
LED-fluter
CaSEQSEC
_~ :
60
_...._
'.
.
Umweltschutz
Entsorgen Sie das Produkt über einen zugelassenen Entsorgungsbetrieb oder über Ihre kommunale Entsorgungseinrichtung. Beachten Sie dabei die in Ihrem Land geltenden Vorschriften.
Setzen Sie sich im Zweifelsfall mit Ihrer Entsorgungseinrichtung in Verbindung.
Stage Flood Inst QCL 24x1 OW
th^mann
MUSIC IS OUR PASSION
61
Notizen
^oMSSM
\
LIM»
^.-•--L..:.-.;
62
• •'
Musikhaus Thomann • Treppendorf 30 • 96138 Burgebrach • Germany • www.thomann.de
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement