LG | MS2043HW | Datasheet | LG MS2043HW microwave

BEDIENUNGSANLEITUNG
MIKROWELLENGERÄT
BITTE LESEN SIE DIESE ANLEITUNG VOR DER INBETRIEBNAHME.
***
MS204
(Optional, bitte prüfen Sie die Modell Spezifikationen)
.'-
www.lg.com
Vorsichtsmaßnahmen
Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz gegen Mikrowellenstrahlung
Beim Erhitzen von Flüssigkeiten wie z. B. Suppen, Saucen oder Getränken
kann es ohne vorherige Blasenbildung zu plötzlichem Kochen kommen.
Dadurch kann die heiße Flüssigkeit unversehens überquellen. Dies können
Sie durch Befolgen der nachfolgenden Schritte verhindern:
Aufgrund einer Sicherheitsverriegelung lässt sich der Mikrowellenherd/Ofen
nicht bei geöffneter Tür betreiben. Diese Sicherheitsschaltung stoppt den
Gar- und Kochbetrieb automatisch, sobald die Tür geöffnet wird. Diese
Vorrichtung schützt Sie vor gefährlichen Mikrowellen. Deshalb die
Sicherheitsverriegelung keinesfalls verändern oder entfernen!
1. Verwenden Sie keine Gefäße mit verengtem Hals.
Keine Gegenstände zwischen Rahmen und Tür des Geräts platzieren.
Speisereste und Reinigungsmittelrückstände von den Dicht- und
Schließflächen sofort entfernen.
2. Flüssigkeiten nicht überhitzen.
3. Flüssigkeiten vor dem Kochen und zur Halbzeit umrühren.
Betreiben Sie niemals einen beschädigten Herd/Ofen. Ein einwandfreies
Schließen der Tür ist äußerst wichtig. Die Tür (1), die Scharniere (2) und
Riegel dürfen keinerlei Schäden oder Lockerheit aufweisen. Die
Türdichtungen (3) und Dichtflächen müssen in einwandfreiem Zustand sein.
4. Nach dem Erhitzen die Flüssigkeit noch kurze Zeit im Ofen belassen.
Dann noch einmal sorgfältig umrühren oder schütteln (insbesondere bei
Babyflaschen oder Babynahrung) und die Temperatur der Nahrung
(speziell den Inhalt von Babyflaschen oder Babykostbehältern) vor dem
Verzehr prüfen. Behälter vorsichtig anfassen.
Lassen Sie den Mikrowellenherd/Ofen ausschließlich vom Kundendienst oder
Fachmann reparieren.
Achtung
Achtung
Lassen Sie Speisen oder Getränke nach dem
Kochen noch etwas im Mikrowellenherd stehen
und prüfen Sie deren Temperatur vor dem
Verzehr. Das gilt ganz besonders für Babyflaschen
und Babykost.
Achten Sie auf korrekte Einstellung der Garzeit. Bei
überlangem Garen kann die Speise sich entzünden
und einen Brand verursachen, der das Gerät
beschädigt.
2
Inhalt
So funktioniert der Mikrowellenherd
Wie Radio- und TV-Wellen oder Tageslicht stellen Mikrowellen nichts anderes
als eine Energieform dar. Normalerweise verteilen sich Mikrowellen in der
Atmosphäre und verschwinden ohne Auswirkung. Mikrowellenherde
verwenden allerdings ein Magnetron, um die Energie von Mikrowellen zu
nutzen. Wenn das Magnetron - eine Magnetfeldröhre - mit Strom versorgt
wird, erzeugt sie Mikrowellenenergie.
Die Mikrowellen werden durch Öffnungen auf den Kochbereich im Herd
gerichtet. An der Unterseite der Herds befindet sich ein Drehteller. Mikrowellen
können nicht die Metallwände des Ofens passieren, aber Glas, Porzellan und
Papier (Materialien, aus denen mikrowellenfeste Behälter hergestellt werden)
durchdringen.
Mikrowellen erhitzen daher nicht die Kochbehälter. Allerdings erhitzen sich
diese aufgrund der Temperatur ihres Inhalts.
Ein sehr sicheres Gerät
Ihr Mikrowellenherd ist eines der sichersten
Haushaltsgeräte. Sobald Sie die Tür öffnen, stoppt
automatisch die Erzeugung von Mikrowellen.
Mikrowellen werden komplett in Wärme umgewandelt,
wenn Sie in Speisen eindringen. Daher gibt es keinerlei
Reststrahlung, die Sie beim Verzehr der Speisen
schädigen könnte.
3
Vorsichtsmaßnahmen
Inhalt
Sicherheitshinweise
Auspacken und Aufstellen
Stellen der Uhr
Kindersicherung
Kochen mit Mikrowelle
Energiepegel zum Kochen
Kochen und Garen in 2 Stufen
Schnell Start
Stromsparbetrieb
Automatisches Kochen
Automatisches Auftauen
Schnell Auftauen
Änderung der Garzeit
Mikrowellenverträgliche Materialien
Eigenschaften von Nahrungsmitteln und
Kochen mit Mikrowelle
Fragen und Antworten
Technische Daten
2
3
4~8
9 ~ 10
11
12
13
14
15
16
17
18 ~ 19
20 ~ 21
22
23
24
25 ~ 26
27
28
Wichtige
Sicherheitshinweise
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz des
Backofens sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren
oder Schäden am Gerät vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen
Szenarien. Wenden Sie sich bei unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder
an den Hersteller.
Dieses Symbol weist auf sicherheitsrelevante Themen hin. Dieses Symbol weist auf mögliche Gefahren hin, die für den Menschen
zum Tod oder zu Verletzungen führen können. Jedem Sicherheitshinweis wird ein Warnsymbol sowie entweder der Hinweis
“ACHTUNG” oder “VORSICHT” vorangestellt. Diese Hinweise haben folgende Bedeutungen:
ACHTUNG
Dieser Hinweis warnt vor Gefahren oder sicherheitsrelevanten Vorgängen, die zu schweren Verletzungen oder
zum Tode führen können.
VORSICHT
Dieser Hinweis warnt vor Gefahren oder sicherheitsrelevanten Vorgängen, die zu Verletzungen oder zu
Sachschäden führen können.
3.Kleinkinder oder unsichere Personen sollten das Gerät nicht bedienen.
ACHTUNG
Kinder sollten den Mikrowellenofen nicht unbeaufsichtigt und ohne
vorherige Einweisung in die sichere Bedienung des Ofens sowie in die
möglichen Gefahren bei unsachgemäßer Bedienung verwenden.
Bei unsachgemäßer Bedienung besteht die Gefahr von Bränden,
Stromschlägen und Verbrennungen.
1.Keine Veränderungen, Einstellungen oder Reparaturen an der Ofentür,
den Türdichtungen, dem Bedienungsfeld, den Sicherheitsschaltern oder an
anderen Bauteilen des Ofens durchführen, bei denen eine
Schutzabdeckung gegen schädliche Mikrowellen entfernt werden muss.
Den Mikrowellenofen nicht bei beschädigten Türdichtungen oder
benachbarten Teilen betreiben. Reparaturen sollten ausschließlich von
ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden.
Im Gegensatz zu anderen Geräten handelt es sich bei diesem Mikrowellengerät
um ein Gerät mit hohen Spannungen als auch hohen Stromstärken.
Bei unsachgemäßer Bedienung oder Reparatur besteht die Gefahr von
schädlicher und extrem hoher Mikrowellenstrahlung oder von Stromschlägen.
4.Bei eingeschaltetem Gerät können die äußeren Bauteile heiß werden.
Kleinkinder sollten sich nicht in der Nähe des Gerätes aufhalten.
Sie könnten sich verbrennen.
.
5.Flüssigkeiten und Lebensmittel dürfen nicht in versiegelten Behältern
erhitzt werden, da solche Behälter aufplatzen können. Entfernen Sie
vor dem Garen oder Auftauen die evtl. vorhandene Plastikfolie.
In manchen Fällen ist es jedoch ratsam, Lebensmittel mit Plastikfolie
abgedeckt zu erhitzen oder zu garen.
Die Behälter könnten aufplatzen.
2.Den Mikrowellenofen nicht zur Entfeuchtung verwenden. (Z. B. für
feuchte Tageszeitungen, Kleidungsstücke, Spielzeuge, Elektrogeräte,
Haustiere oder Kinder.)
Dadurch könnten erhebliche Gefahren verursacht werden, wie z. B. Brände,
Verbrennungen oder plötzlicher eintretender Tod durch Stromschläge.
6.Um sicherzustellen, dass in jeder Betriebsart die geeigneten
Geräte verwendet werden.
4
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz des
Backofens sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren
oder Schäden am Gerät vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen
Szenarien. Wenden Sie sich bei unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder
an den Hersteller.
ACHTUNG
Wichtige
Sicherheitshinweise
VORSICHT
1. Durch in der Tür eingelassene Sicherheitssperren kann der
Der unsachgemäße Einsatz von Geräten könnte zu Schäden am Zubehör
des Gerätes sowie am Mikrowellenofen selbst führen, oder es besteht
Brandgefahr durch mögliche Funkenbildung.
7. Kinder sollten nicht mit dem Gerät spielen oder sich an den Türgriff hängen.
Es besteht Verletzungsgefahr.
8. Wenn die Tür oder die Türdichtungen beschädigt sind, darf der Ofen
Mikrowellenofen nicht mit geöffneter Tür eingeschaltet werden. Diese
Sicherheitssperren dürfen niemals verändert oder umgangen werden.
Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
(Durch die Sicherheitssperren werden beim Öffnen der Tür sämtliche
Garvorgänge automatisch unterbrochen.)
2. Keine Gegenstände (wie z. B. Geschirrtücher oder Servietten) in der
nicht betrieben werden, bis er von einem Fachmann repariert wurde.
Ofentür einklemmen und darauf achten, dass sich keine Rückstände von
Lebensmitteln oder Reinigern auf den Dichtungsflächen ansammeln.
Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
9. Wartungs- oder Reparaturarbeiten, bei denen eine Abdeckung
abgenommen werden muss, die gegen Mikrowellenstrahlung schützt,
sollten ausschließlich von einer qualifizierten Person durchgeführt
werden. Es besteht Gefahr.
3. Benutzen Sie Ihren Herd nicht, wenn er beschädigt ist. Es ist vor allem
wichtig, dass die Tür richtig schließt und dass es keine Beschädigungen
(1) an der Tür (verbogen), (2) den Scharnieren und Riegeln (gebrochen
oder lose) oder (3) den Türdichtungen und Dichtungsflächen gibt.
Ansonsten besteht die Gefahr von extrem starker Mikrowellenstrahlung.
10. Wenn sich das Gerät im Kombinationsbetrieb befindet, können sehr
hohe Temperaturen entstehen. Kinder dürfen den Ofen daher nur
unter Aufsicht bedienen.
4. Stellen Sie die Garzeiten bei kleineren Mengen oder bei Lebensmitteln
mit kurzer Garzeit entsprechend kürzer ein.
Bei übermäßigen Garzeiten könnte sich das Gargut entzünden und
erhebliche Schäden am Ofen verursachen.
5. Beachten Sie beim Erhitzen von Flüssigkeiten, wie z. B. Suppen, Soßen
und Getränke im Mikrowellengerät die folgenden Punkte:
* Keine geradwandigen Gefäße mit engem Hals verwenden.
* Nicht überhitzen.
* Flüssigkeit umrühren, bevor der Behälter in den Herd gestellt wird
sowie nach Ablauf der halben Aufwärmzeit.
5
Wichtige
Sicherheitshinweise
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz des
Backofens sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren
oder Schäden am Gerät vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen
Szenarien. Wenden Sie sich bei unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder
an den Hersteller.
Die Behälter könnten sich erhitzen und verbrennen. Insbesondere bei
metallischen Gegenständen können sich Funken bilden, durch die
erhebliche Schäden verursacht werden können.
VORSICHT
* Flüssigkeiten nach dem Erhitzen für kurze Zeit im Herd stehen lassen,
nochmals sorgfältig umrühren oder schütteln und vor dem Verzehr
sorgfältig die Temperatur prüfen (vor allem bei Babyflaschen und
Gläsern mit Babynahrung), um Verbrennungen zu vermeiden.
Nehmen Sie den Behälter vorsichtig heraus. Nach dem Erhitzen von
Getränken im Mikrowellengerät kann die Flüssigkeit auch nach dem
Herausnehmen aufkochen, selbst wenn keine sichtbare Blasenbildung
erkennbar ist. Dadurch könnte die heiße Flüssigkeit plötzlich überkochen.
10. Keine Recycling-Papier verwenden.
Dieses Papier kann Verunreinigungen enthalten, durch die beim Garen
Funken und/oder Brände entstehen können.
11. Blech und Rost nicht direkt nach dem Garen zum Reinigen in Wasser
eintauchen. Ansonsten könnten die Geräte zerbrechen oder beschädigt
werden.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden am Ofen führen.
6. An der Ober- oder Unterseite bzw. an den Seiten des Mikrowellenofens
12. Das Gerät mindestens 8 cm von der Kante der Unterlage aufstellen,
befinden sich Auslassöffnungen. Diese Belüftungsöffnungen niemals
verdecken.
Ansonsten besteht die Gefahr von Schäden am Ofen und mangelhaften
Garergebnissen.
um Kippen zu verhindern.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Verletzungen oder zu Schäden
am Ofen führen.
13. Die Schale von Kartoffeln, Äpfeln und anderem Gemüse/Obst mit
7. Den Herd keinesfalls leer betreiben. Es empfiehlt sich bei Nichtgebrauch
Schale vor dem Kochen durchstechen.
Die Lebensmittel könnten aufplatzen.
ein Glas Wasser in den Herd zu stellen. Das Wasser absorbiert dann die
Energie der Mikrowellen, falls der Herd versehentlich eingeschaltet wird.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden am Ofen führen.
14. Eier nicht mit der Schale garen. Rohe Eier sowie ganze hartgekochte
Eier sollten nicht im Mikrowellengerät erhitzt werden, da sie
zerbersten könnten, selbst nach Ende des Garvorgangs mit dem
Mikrowellengerät.
Im Innern des Eis bildet sich ein Überdruck, so dass das Ei zerbersten kann.
8. Keine in Papiertücher eingewickelte Lebensmittel garen, falls dies nicht
in der Garanleitung des jeweiligen Lebensmittels angegeben wird.
Papiertücher zum Garen auch nicht gegen Zeitungspapier austauschen.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Explosionen oder Bränden führen.
15. Keinesfalls den Mikrowellenherd zum Frittieren in Fett verwenden.
9. Keine Holz- oder Keramikbehälter mit metallischen Einsätzen verwenden
Dadurch könnte die heiße Flüssigkeit plötzlich überkochen.
(z. B. Gold oder Silber). Metallklammern stets entfernen. Überprüfen Sie
Ihre Geräte, ob sie mikrowellengeeignet sind.
16. Falls Rauch entsteht, den Herd sofort ausschalten oder den Netzstecker
ziehen. Die Herdtür geschlossen lassen, um etwaige Flammen zu ersticken.
6
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz des
Backofens sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren
oder Schäden am Gerät vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen
Szenarien. Wenden Sie sich bei unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder
an den Hersteller.
Wichtige
Sicherheitshinweise
21. Halten Sie sich genau an die Anleitungen des Popcorn-Herstellers.
VORSICHT
Lassen Sie den Mikrowellenofen während der Popcorn-Herstellung
nicht unbeaufsichtigt. Nehmen Sie das Popcorn nach der Garzeit
heraus, auch wenn einige Körner nicht aufgeplatzt sein sollten.
Verwenden Sie zur Popcorn-Herstellung keine Beutel aus
braunem Papier. Noch geschlossene Körner nicht wieder in den
Mikrowellenofen geben.
Bei Überhitzung könnten sich die Körner entzünden.
Dies könnte ein Anzeichen für eine sicherheitsrelevante Beschädigung
sein, die zu einem Brand oder einem Stromschlag führen kann.
17. Behalten Sie den Mikrowellenofen beim Erhitzen oder Garen von
Lebensmitteln in Einweg-Behältern aus Kunststoff, Papier oder anderen
brennbaren Materialien im Blick und überprüfen Sie den Garvorgang
regelmäßig.
Der Behälter könnte beschädigt werden, so dass das Gargut überlaufen
kann und einen Brand verursachen kann.
22. Dieses Gerät muss geerdet werden.
Die Adern im Anschlusskabel sind wie folgt farblich gekennzeichnet:
BLAU – Nullleiter
BRAUN – Stromführende Phase
GRÜN/GELB – Erde
18. Die äußeren Oberflächen können bei eingeschaltetem Gerät sehr heiß
werden. Stellen Sie sicher, dass die Backofentür, die Außenflächen,
die Rückseite, den Backofenraum, die Küchengeräte und Teller in
den Stufen Grillen, Umluft und Autom. Garen vor dem Berühren
ausreichend abgekühlt sind.
Da diese Komponenten sehr heiß werden können, tragen Sie zur
Vermeidung von Verbrennungen stets dicke Topfhandschuhe.
Da die Farben der Adern im Anschlusskabel dieses Gerätes
möglicherweise nicht mit den Farbmarkierungen übereinstimmen, die
die Klemmen in Ihrem Stecker aufweisen, ist wie folgt vorzugehen:
Die BLAU gekennzeichnete Ader ist an die Klemme mit dem Buchstaben
N bzw. die SCHWARZE Klemme anzuschließen.
Die BRAUN gekennzeichnete Ader ist an die Klemme mit dem
Buchstaben L bzw. die ROTE Klemme anzuschließen.
Die GRÜN/GELB oder GRÜN gekennzeichnete Ader ist an die Klemme
anzuschließen, die mit dem Buchstaben E bzw. mit dem Erdungssymbol
markiert ist .
19. Das Mikrowellengerät sollte regelmäßig gereinigt und
Lebensmittelreste entfernt werden.
Wenn das Mikrowellengerät nicht sauber gehalten wird, könnten sich die
Oberflächen ändern, so dass sich die Lebensdauer und die Sicherheit
des Gerätes verringern kann.
20. Es darf nur das für diese Mikrowelle empfohlene Thermometer
verwendet werden (für Geräte, bei denen ein Thermometer eingesetzt
werden kann).
Bei Verwendung eines ungeeigneten Thermometers kann die tatsächliche
Temperatur u. U. nicht genau gemessen werden.
7
Wichtige
Sicherheitshinweise
Bitte die Bedienungsanleitung aufbewahren. Lesen und befolgen Sie vor dem Einsatz des
Backofens sämtliche Anleitungen um Brandgefahren, Stromschläge, Verletzungsgefahren
oder Schäden am Gerät vorzubeugen. Dieses Handbuch umfasst u. U. nicht alle möglichen
Szenarien. Wenden Sie sich bei unbekannten Problemen stets an einen Kundendienst oder
an den Hersteller.
30. Das Mikrowellengerät sollte nicht in einem Schrank aufgestellt werden,
VORSICHT
wenn das Gerät nicht für diese Einbauweise getestet wurde.
31. Dieses Gerät ist nicht zur Bedienung von Personen (einschließlich
Sollte das Kabel beschädigt sein, muss es vom Hersteller oder
seinem Kundendienstmitarbeiter bzw. einem qualifizierten Fachmann
ersetzt werden. Nur so ist eine gefahrlose Benutzung des Gerätes
gewährleistet.
Kindern) mit physischen, sensorischen oder mentalen Einschränkungen
oder unzureichenden Erfahrungen oder Kenntnissen ohne Aufsicht
oder vorherige Einweisung hinsichtlich der Bedienung dieses
Gerätes, die die Sicherheit dieser Personen gewährleistet, durch
eine verantwortliche Person vorgesehen. Die Reinigung und NutzerWartung darf nicht von Kindern durchgeführt werden, es sei denn, sie
sind älter als 8 Jahre und werden beaufsichtigt.
Eine unsachgemäße Montage kann zu schwerwiegenden Schäden an
der Elektrik führen.
24. Dieser Herd ist nicht für die Gastronomie geeignet.
Eine unsachgemäße Bedienung kann zu Schäden am Ofen führen.
32. Der Mindestfreiraum, der oberhalb der Oberfläche des Ofens
25. Die Mikrowelle darf nur betrieben werden, wenn die Verkleidungstür
erforderlich ist.
geöffnet ist, wenn die Mikrowelle innerhalb eines Schranks platziert ist.
Bei geschlossener Tür kann der Luftstrom gehindert werden, so dass ein
Brand ausgelöst oder Schäden am Ofen und am Gehäuse entstehen
können.
33. Die Mikrowelle sollte freistehend verwendet werden.
34. Die Temperatur der zugänglichen Oberflächen kann sehr hoch
werden, wenn das Gerät in Betrieb ist.
26. Der Geräteanschluss kann über den vorhandenen Netzstecker
35. Halten Sie das Gerät und das Kabel außerhalb der Reichweite von
oder durch die Montage eines Schalters gemäß den Richtlinien für
elektrische Anschlüsse erfolgen.
Bei Verwendung eines ungeeigneten Netzsteckers oder Schalters besteht
die Gefahr von Stromschlägen oder Bränden.
Kindern, die jünger als 8 Jahre sind.
36. Die Tür der äußeren Oberfläche kann sehr heiß werden, wenn das
Gerät in Betrieb ist.
27. Die Bedienung des Gerätes durch Kinder sollte nur unter Aufsicht erfolgen
28. Die Geräte sind nicht für eine externe Ansteuerung über
Zeitschaltuhren oder andere Steuergeräte geeignet.
29. Verwenden Sie nur Küchengeräte, die mikrowellengeeignet sind.
8
Durch Befolgen der grundlegenden Schritten auf diesen zwei Seiten wissen Sie umgehend, ob Ihr Herd
einwandfrei funktioniert. Beachten Sie insbesondere die Anweisungen hinsichtlich des Aufstellorts. Entfernen Sie
beim Auspacken sämtliches Zubehör und Verpackungsmaterial. Jetzt ist auch die Gelegenheit, um das Gerät auf
eventuelle Transportschäden zu prüfen.
Auspacken und
Aufstellen
Stellen Sie den Herd an einen ebenen Platz, der mehr als 85
cm Höhe bietet. Über dem Herd muss ein Freiraum von
mindestens 30 cm und hinter dem Gerät ein Abstand von 10 cm
bestehen, damit eine ausreichende Luftzufuhr sichergestellt ist.
Außerdem sollten Sie das Gerät zumindest 8 cm von der Kante der
Unterlage aufstellen, um Kippen zu verhindern.
Oben oder an den Seiten befinden sich Auslassschlitze. Diese dürfen
nicht verdeckt oder blockiert werden, da es sonst zu Schäden am
Gerät kommt.
Den Herd auspacken und auf eine ebene
Fläche platzieren.
TAVITA DE STICLA
INEL ROTATIV
DIESER HERD IST NICHT AUF RESTAURANT- UND
KANTINENEINSATZ AUSGELEGT.
9
Ziehen Sie am TÜRGRIFF, um den Herd zu öffnen.
Setzen Sie dann den DREHRING in den Herd ein und den
GLASDREHTELLER darauf.
Das Netzkabel an eine Steckdose
anschließen. Verwenden Sie für dieses Gerät
eine separate Steckdose, an der keine anderen
Geräte angeschlossen sind. Falls der
Mikrowellenherd nicht ordnungsgemäß
funktioniert, den Netzstecker ziehen und erneut in
die Steckdose einführen.
Füllen Sie einen mikrowellenfesten
Behälter mit 300 ml Wasser, stellen
Sie ihn auf den Glasdrehteller und schließen Sie
dann die Herdtür. Falls Sie sich nicht sicher sind,
welcher Behälter geeignet ist, finden Sie Hinweise
dazu auf Seite 24.
Drücken Sie
nun die Taste
STOP.
Betätigen Sie
anschließend
die Taste
START einmal ,
um eine Kochzeit von 30
Sekunden einzugeben. Bei
jeder Tastenbetätigung
hören Sie einen
Bestätigungston. Der Herd
beginnt bereits zu arbeiten,
bevor Sie die Eingabe
beendet haben, aber das ist
normal.
Das Display zählt nun von 30 Sekunden nach
Null zurück. Sobald 0 erreicht ist, hören Sie
einen Piepton. Öffnen Sie den Herd und prüfen Sie, ob
das Wasser erhitzt ist. Bei korrekter Herdfunktion muss
das Wasser heiß sein. Den Behälter vorsichtig
entnehmen, da er heiß sein kann.
IHR HERD IST NUN BETRIEBSBEREIT
10
Sie können die Zeitanzeige wahlweise auf einen 12- oder 24-Stundenzyklus einstellen. Das nachfolgende
Beispiel zeigt Ihnen, wie beim 24-Stundenzyklus die Uhr auf 14:35 eingestellt wird.
Stellen Sie jedoch zuvor sicher, dass Sie das gesamte Verpackungsmaterial vom Herd entfernt haben.
Sicherstellen, dass der Herd entsprechend den vorangehenden
Anweisungen korrekt installiert wurde.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Bei der ersten Inbetriebnahme sowie
nach Stromausfällen zeigt das Display
zeigt "0". Die Uhr muss in diesem Fall
gestellt werden.
Falls sonderbare Zeichen auf Zeitanzeige
oder Display auftauchen, sollten Sie den
Netzstecker ziehen und erneut
anschließen. Danach die Zeit erneut
eingeben.
Während Sie die Uhr stellen, blinkt das
Komma. Das Blinken stoppt, wenn die
Zeiteingabe abgeschlossen ist.
Die Taste CLOCK einmal drücken.
(Falls Sie einen 12-Stundenzyklus verwenden wollen, die Taste CLOCK ein
zweites Mal betätigen. Falls Sie den Stundenzyklus nach der Zeiteingabe
wechseln wollen, müssen Sie den Netzstecker ziehen und wieder
anschließen.)
Die Taste 10 MIN fünfzehnmal drücken.
Die Taste 1 MIN dreimal drücken.
Die Taste 10 SEC fünfmal drücken.
Falls die Taste (10 MIN, 1 MIN oder 10 SEC) kontinuierlich gedrückt wird,
erhöht sich die Zeitanzeige fortlaufend.
Die Taste CLOCK zur Eingabe der Uhrzeit drücken.
Die Uhr beginnt zu laufen.
11
Stellen der
Uhr
Kindersicherung
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Ihr Herd weist eine Sicherheitsschaltung
auf, die ein versehentliches oder
unbeabsichtigtes Einschalten verhindert.
Nach Aktivieren dieser Kindersicherung
sind alle Funktionen des Herds gesperrt
und der Herd kann nicht eingeschaltet
werden.
Allerdings lässt sich die Herdtür
weiterhin öffnen.
Die Taste STOP/CLEAR drücken, bis ein "L" auf dem Display erscheint
und das Gerät einen Bestätigungston abgibt.
Die KINDERSICHERUNG ist nun aktiviert.
Die Zeitanzeige verschwindet, falls die Uhr gestellt ist.
"L" auf dem Display bedeutet, dass die KINDERSICHERUNG aktiv ist.
L
Zum Aufheben der Kindersicherung die Taste STOP/CLEAR drücken,
bis das "L" vom Display verschwindet. Bei der Freigabe hören Sie einen
PIEPTON.
12
Das nachfolgende Beispiel erläutert das Garen einer Speise mit einem Energiepegel von 80% für 5 Minuten und
30 Sekunden.
Sicherstellen, dass der Herd entsprechend den vorangehenden
Anweisungen korrekt installiert wurde.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Ihr Herd stellt fünf MikrowellenEnergiepegel zur Wahl. Der Hochpegel
(100%) wird automatisch vorgewählt. Sie
können den Energiepegel durch
wiederholtes Drücken der Taste
MIKROWELLE entsprechend reduzieren.
ENERGIE
HOCH
700W
100%
MITTELHOCH
MITTEL
560W
80%
AUFTAUEN
420W
60%
SCHWACH
BIS MITTEL
280W
40%
NIEDRIG
140W
20%
Die Taste MICRO zweimal antippen, um den Energiepegel auf 80%
einzustellen.
Auf der anzeige erscheint "560".
Die Taste 1 MIN fünfmal drücken.
Die Taste 10 SEC dreimal drücken.
Die Taste START drücken.
13
Kochen mit
Mikrowelle
Energiepegel
zum Kochen
ENERGIEPEGEL
Ihr Mikrowellenherd bietet 5 Energiepegel zur Auswahl, um Ihnen möglichst viel
Freiheit und Kontrolle beim Kochen zu bieten. Die Tabelle unten gibt Ihnen
Beispiele für Kochvorgänge und die dazu jeweils geeigneten Energiepegel.
AUSGANGSLEISTUNG
ANWENDUNGSZWECK
HOCH
100%
* Kochen von Wasser
* Anbraten von Rinderhack
* Braten von Geflügelstücken, Fisch, Gemüse
* Braten von zartem Fleisch
MITTELHOCH
80%
* Aufwärmen von Speisen
* Braten von Fleisch und Geflügel
* Kochen von Pilzen und Muscheln
* Zubereitung von Speisen mit Käse und Eiern
AUFTAUEN
60%
* Backen von Kuchen und Gebäck
* Zubereitung von Eiern
* Zubereitung von Pudding
* Zubereitung von Reis, Suppe
SCHWACH
BIS MITTEL
40%
* Auftauen von Tiefkühlkost
* Schmelzen von Butter und Schokolade
* Garen von Gulasch- und Suppenfleisch
NIEDRIG
20%
* Weich machen von Butter und Käse
* Weich machen von Speiseeis
* Aufgehenlassen von Hefeteig
14
Das nachfolgende Beispiel zeigt Ihnen, wie Speisen in 2 Stufen gegart werden. In der ersten
Stufe wird zunächst mit einem Energiepegel von 100% für 11 Minuten gekocht und
anschließend das Essen mit einem Energiepegel von 40% für 35 Minuten zu Ende gegart.
Kochen
und Garen in 2 Stufen
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Beim Kochen und Garen in 2 Stufen
können Sie die Herdtür öffnen und den
Garzustand prüfen. Wenn Sie danach
die Tür wieder schließen und die Taste
START drücken, setzt das Gerät den
Kochvorgang fort.
Am Ende von Stufe 1 ertönt ein
PIEPSIGNAL und Stufe 2 beginnt.
Falls Sie das Kochprogramm stoppen
oder löschen wollen, müssen Sie die
STOP-/LÖSCHTASTE zweimal drücken.
Den Energiepegel und die Kochzeit für Stufe 1 einstellen.
Die Taste MICRO einmal drücken, um den höchsten Energiepegel
zu wählen.
Die Taste 10 MIN einmal drücken.
Die Taste 1 MIN einmal drücken.
Den Energiepegel und die Kochzeit für Stufe 2 einstellen.
Die Taste MICRO viermal drücken, um einen Energiepegel von 40%
zu wählen.
Die Taste 10 MIN dreimal drücken.
Die Taste 1 MIN fünfmal drücken.
Die Taste START drücken.
15
Schnell
start
Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie direkt 2 Minuten lang mit höchstem Energiepegel kochen.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Die SCHNELLSTART-Funktion ermöglicht
es, durch Antippen der Taste START die
Kochzeit für den Energiepegel von 100%
in Intervallen von 30 Sekunden
einzugeben und direkt mit dem Kochen
zu beginnen.
Die Taste START viermal antippen, um eine Kochzeit von 2 Minuten
einzugeben.
Der Herd beginnt bereits zu arbeiten, bevor Sie die Eingabe beendet
haben.
Während der SCHNELLSTART-Funktion können Sie die Kochzeit jederzeit
auf bis zu 10 Minuten verlängern, indem Sie erneut die Taste START
entsprechend oft betätigen.
16
Stromsparbetrieb
Die Taste STOP / CLEAR (ECO ON) Drücken.
Es erscheint die Anzeige “0”.
Im stromsparenden
ECO ON-Betrieb wird die
Anzeige ausgeschaltet.
Die Anzeige wird ebenfalls
ausgeschaltet, wenn das Gerät
5 Minuten lang inaktiv ist.
Die Taste STOP / CLEAR (ECO ON) Drücken.
Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Anzeige wieder einzuschalten.
17
Automatisches
Kochen
In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie 0,6 kg Kartoffeln in der Frisches Gemüse .
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Mit dem AUTOMATISCHES KOCHEN
können Sie Ihre Lieblingsgerichte durch
Wahl der Speisekategorie und Eingabe
des Gewichts im
Handumdrehen zubereiten.
KATEGORIE
AUTOMATISCHES
KOCHEN
KARTOFFELN
Mal
FRISCHES GEMÜSE
Mal
GEFRORENES
GEMÜSE
Mal
2-maliges Drücken der Taste "Auto Cook" um die Kategorie "frisches
Gemüse" zu wählen.
Im Display erscheint "Ac-2".
Das Gewicht einstellen.
Die Taste
fünfmal drücken.
Uenn Sie die Taste
oder verringert.
drücken und halten, wird das Gewicht vergrößt
Die Taste START drücken.
18
Funktion
Kategorie
Gewichtsgrenze
Automatisches
Kochen
Kartoffeln
(Ac-1)
0,1~ 1,0 kg
Gefäß
–
Speisetemp.
Zimmertemperatur
Gekühlt
Frisches
Gemüse
(Ac-2)
0,2 ~ 0,8 kg
Mikrowellenfeste ZimmerSchüssel
temperatur
Anweisungen
Am besten eigenen sich mittelgrosse Kartoffeln (170-200g).
Kartoffeln waschen und trocknen. Die Kartoffeln einige Male mit der
Gabel einstechen und auf den Metallteller legen. Gewicht eingeben
und die Taste START drücken. Nach dem Garvorgang die Kartoffeln
herausnehmen. Mit einer Folie abgedeckt für 5 Minuten ruhen lassen.
VORSICHT: Der Grill und der Herd werden sehr HEISS.
Küchenhandschuhe verwenden.
Gemüse in eine mikrowellentaugliche Schale geben. Wasser
hinzugeben.
Mit Folie abdecken. Nach dem Kochen umrühren und ruhen lassen.
Die Wassermenge hängt von der Portion ab.
** 0,2kg – 0,4kg : 2 Esslöffel
** 0,5kg -0,8kg : 4 Esslöffel
Gefrorenes
Gemüse
(Ac-3)
0,2 ~ 0,8 kg
Mikrowellenfeste
Schüssel
Gefroren
Gemüse in eine mikrowellentaugliche Schale geben. Wasser
hinzugeben.
Mit Folie abdecken. Nach dem Kochen umrühren und ruhen lassen.
Die Menge Wasser hängt von der Portion ab.
** 0,2kg -0,4kg : 2 Esslöffel
** 0,5kg -0,8kg : 4 Esslöffel
19
Automatisches
Auftauen
Da Temperatur und Beschaffenheit von Speisen oft unterschiedlich sind, empfiehlt es sich, vor dem Garvorgang
die Speise zu überprüfen. Dies gilt besonders für große Fleischstücke und Huhn. Einige Nahrungsmittel sollten vor
dem Garvorgang nicht ganz aufgetaut werden. Zum Beispiel ist die Garzeit für Fisch sehr kurz. Deshalb ist es
manchmal besser, mit dem Garvorgang zu beginnen, wenn der Fisch noch etwas gefroren ist. Das Programm
BROT eignet sich z.B. für das Auftauen von Brötchen oder einem kleinen Brotlaib. Damit auch das Innere auftaut,
ist eine Standzeit nötig. In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie 1,4 kg gefrorenes Geflügel auftauen.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Es empfiehlt sich das aufzutauende Gericht zu wiegen. Unbedingt
metallische Verpackungen wie Alufolie und Etiketten aus Metall entfernen.
Dann das Tiefkühlgericht in den Herd platzieren und die Herdtür
schließen.
Ihr Herd besitzt vier MikrowellenEinstellungen zum Auftauen: FLEISCH,
GEFLÜGEL, FISCH und BROT. Jedes
dieser Auftauprogramme arbeitet mit
anderen Energiepegeln. Zwischen diesen
Kategorien wechseln Sie durch Antippen
der Taste AUTO DEFROST.
KATEGORIE
Betätigung von
DEFROST
FLEISCH
Mal
GEFLÜGEL
Mal
FISCH
Mal
BROT
Mal
Die Taste AUTO DEFROST zweimal drücken, um das Auftauprogramm
GEFLÜGEL zu wählen.
"dEF2" erscheint auf dem Display.
Das Gewicht des aufzutauenden Gerichts eingeben.
Die Taste
vierzehnmal drücken.
Die Taste START drücken.
Während des Auftauens gibt das Gerät einen PIEPTON ab. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Gefriergut
umdrehen, um ein gleichmäßiges Auftauen sicherzustellen. Entnehmen Sie bereits aufgetaute Stücke oder
schirmen Sie sie ab, um das Tauen zu verlangsamen. Nach Prüfen des Zustands die Herdtür schließen und
START drücken, um den Auftauvorgang fortzusetzen.
Der Herd unterbricht den Vorgang nicht (selbst bei Gabe des Pieptons), solange Sie die Herdtür nicht öffnen.
20
AUFTAUANWEISUNG
* Aufzutauende Speisen in einen mikrowellentauglichen Behälter geben und ohne Abdeckung auf den Glas-Drehteller platzieren.
* Falls erforderlich, Teile des Fleischs oder Geflügels mit Alufolie abdecken. Diese verhindert, dass sich beim Auftauvorgang dünnere Bereiche der Speise
erwärmen. Sicherstellen, dass die Folie nicht die Wände des Herds berührt.
* Speisen wie Hackfleisch, Koteletts, Würstchen und Schinken so schnell wie möglich voneinander trennen.
Beim PIEP-Ton die Speise umdrehen. Entfernen Sie bereits aufgetaute Stücke. Die übrigen Stücke weiter auftauen.
Nach dem Auftauvorgang die Speise so lange stehen lassen, bis sie vollständig aufgetaut ist.
* Fleischstücke und ganze Hähnchen sollten vor dem Kochen mindestens 1 Stunde RUHEN.
Kategorie
Gewichtsgrenze
Kochgeschirr
Fleisch
(dEF1)
Geflügel
(dEF2)
Fisch
(dEF3)
0,1 kg ~ 4,0 kg
Mikrowellengeschirr
(flacher Teller, Platte)
Nahrungsart
Fleisch
Rinderhack, Filetsteak, Fleischstücke für Eintopf, Roastbeef, Schmorfleisch,
Rumpsteack, Hackfleischburger, Schweinekoteletts, Lammkoteletts, Rollbraten, Würste, Schnitzel (2cm)
Lebensmittel nach dem Piepton wenden nach dem Auftauen 5-15 Minuten rugen lassen.
Geflügel
Ganze Hähnchen, Schlegel, Brüstchen, Putenbrüste (unter 2,0 kg)
Lebensmittel nach dem Piepton wenden nach dem Auftauen 20-30 Minuten rugen lassen.
Fisch
Filets, Steaks, ganze Fische, Meeresfrüchte
Lebensmittel nach dem Piepton wenden nach dem Auftauen 10-20 Minuten rugen lassen.
Brot
(dEF4)
0,1 kg ~ 0,5 kg
Backpapier oder
Teller
Brotscheiben, Kuchenbrötchen, Baguette, usw.
21
Schnell
Auftauen
Verwenden Sie diese Funktion nur für das schnelle Auftauen von bis zu 0,5 kg Hackfleisch.
Damit auch das Innere auftaut, ist eine Standzeit nötig. In diesem Beispiel zeigen
wir Ihnen, wie Sie 0,5kg gefrorenes Hackfleisch auftauen.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Wiegen Sie die Speise, die Sie auftauen wollen. Entfernen Sie alle
Metallbänder und Plastikfolien.
Platzieren Sie die Speise in Ihren Herd und schließen Sie ihn.
SCHNELLES AUFTAUEN (QUICK DEFROST) antippen, um das
Auftauprogramm für FLEISCH einzugeben.
Ihr Herd verfügt über eine
Schnellauftaufunktion (FLEISCH).
Sobald beim Auftauvorgang ein PIEP-Ton ertönt, die Herdtür öffnen, die Speise umdrehen und evtl. Teile
trennen, damit ein gleichmäßiges Auftauen gewährleistet ist. Bereits aufgetaute Teile entfernen bzw. abdecken,
damit sie nicht angegart werden. Nach der Überprüfung die Herdtür schließen und die Taste START drücken,
um den Auftauvorgang fortzusetzen.
Die Auftaufunktion wird erst unterbrochen (auch wenn der Piepton ertönt), wenn Sie den Herd öffnen.
ANWEISUNG ZUM SCHNELLEN AUFTAUEN
Verwenden Sie diese Funktion zum schnellen Auftauen von Hackfleisch.
Entfernen Sie das Fleisch ganz aus seiner Verpackung. Legen Sie das Hackfleisch auf einen mikrowellentauglichen Teller o.Ä. Beim Piepton das
Hackfleisch aus der Mikrowelle nehmen, umdrehen und zurücklegen. Zum Fortsetzen START drücken- Nach dem Auftauprogramm das Hackfleisch aus der
Mikrowelle nehmen, mit einer Folie abdecken und für 5-15 Minuten ruhen lassen oder bis es vollständig aufgetaut ist.
Kategorie
Hackfleisch
Gewicht
0,5kg
Gefäß
Mikrowellengeschirr
(flacher Teller,
Platte)
Anweisungen
Hackfleisch
Wenn der Piepton ertönt, umdrehen.
Nach dem Auftauen 5-15 Minuten ruhen lassen.
22
Das nachfolgende Beispiel erläutert, wie Sie die Garzeit eines automatischen Kochprogramms
verlängern oder verkürzen.
Die Taste STOP/CLEAR drücken.
Das Kochprogramm mit AUTO COOK drücken.
Falls Ihnen bei Verwendung von
AUTOMATISCHES KOCHEN
programmen die Speisen zu stark oder
zu wenig gegart sind, können Sie die
Kochzeit mit den Tasten
verändern.
Beim automatischen sowie beim manuell
gesteuerten Kochen können Sie die
Garzeit zu einem beliebigen Zeitpunkt
über die Tasten
verkürzen oder
verlängern.
Das Gewicht der Speise eingeben.
Die Taste START drücken.
Die MORE(
) drücken.
Mit jedem Antippen der Taste verlängert sich die Kochzeit um 10
Sekunden.
Die LESS(
) drücken.
Mit jedem Antippen der Taste verkürzt sich die Kochzeit um 10 Sekunden.
Es ist nicht notwendig, dafür den
Kochvorgang zu unterbrechen.
23
Änderung der
Garzeit
Mikrowellenverträgliche
Materialien
Niemals Gegenstände aus Metall oder Objekte, die Metallteile enthalten in
den Mikrowellenherd geben.
Papier
Papierteller und -formen sind praktisch und können bei kurzen Kochzeiten gefahrlos
im Mikrowellenherd eingesetzt werden, falls die enthaltenen Speisen wenig Fett und
Feuchtigkeit enthalten. Küchenpapier kann auch zum Einwickeln von Speisen oder
zum Auslegen von Backformen verwendet werden, wenn fette Gerichte wie
Bauchspeck usw. gekocht werden. Vermeiden Sie jedoch farbiges Papier, da die
Farbe verlaufen kann. Manches Recyclingpapier enthält Verunreinigungen, die im
Mikrowellenherd zu Bränden führen können.
Mikrowellen können Metalle nicht durchdringen. Stattdessen werden sie vom Metall
reflektiert, wodurch es zu Entladungen kommt, die Blitzen ähneln.
Die meisten hitzefesten, nicht metallischen Kochutensilien können für
Mikrowellenherde verwendet werden. Allerdings enthalten manche Materialien, die
den Einsatz im Mikrowellenherd ausschließen. Falls Sie sich bei manchen
Gegenständen nicht sicher sind, können Sie deren Mikrowellenfestigkeit auf ganz
einfache Weise prüfen.
Stellen Sie das betreffende Utensil mit Wasser gefüllt in den Mikrowellenherd.
Erhitzen Sie den Herd für eine Minute mit höchstem Mikrowellen-Energiepegel. Falls
das Wasser erhitzt wird, aber der Behälter kühl bleibt, ist er mikrowellentauglich.
Sollte jedoch das Wasser kühl bleiben aber der Behälter heiß werden, kann er nicht
für Mikrowelle eingesetzt werden, da er Mikrowellen absorbiert. Sie finden in Ihrer
Küche sicher Schalen, Formen usw., die mikrowellenfest sind. Prüfen Sie das anhand
der folgenden Aufstellung.
Kochbeutel aus Plastik
Kochbeutel aus Plastik sind mikrowellentauglich, falls sie speziell zum Kochen
vorgesehen sind. Allerdings sollten Sie sie mit einem Schlitz versehen, damit Dampf
entweichen kann. Keinesfalls normale Plastikbeutel in den Mikrowellenherd geben,
da sie schmelzen oder platzen würden.
Mikrowellenfestes Plastikgeschirr
Es gibt eine große Anzahl von Mikrowellen-Kochutensilien aus Plastik.
Wahrscheinlich können Sie aber Plastikbehälter benutzen, die Sie bereits besitzen,
statt neue zu kaufen.
Teller
Viele Arten von Geschirr sind mikrowellentauglich. Falls Sie Zweifel haben, sollten
Sie die Angaben des Geschirrherstellers prüfen oder den obigen Test durchführen.
Geschirr aus Steingut oder Keramik
Normalerweise sind solche Materialien mikrowellenfest. Allerdings sollten Sie sie
zunächst auf Ihre Eignung testen.
Glas
Hitzefestes Glas ist auch mikrowellenfest. Das umfasst praktisch alle hitzefesten
Glasarten für Back- und Kochformen usw. Allerdings sollten Sie von der Verwendung
von dünnem Glas wie bei Krügen, Weingläsern usw. absehen, da das Glas beim
Erhitzen des Inhalts zerspringen kann.
VORSICHT
Geschirr und Formen, die einen hohen Eisen- oder Bleigehalt aufweisen, eignen sich
nicht für den Mikrowelleneinsatz.
Kochutensilien sollten auf ihre Mikrowellentauglichkeit untersucht werden.
Plastikbehälter
Solche Behälter können zum schnellen Aufwärmen verwendet werden. Allerdings
sollten diese Behälter keinesfalls für Gerichte mit längeren Garzeiten eingesetzt
werden, da der erhitzte Inhalt Verformungen oder Schmelzen des Behälters
verursacht.
24
Eigenschaften von Nahrungsmitteln und
Kochen mit Mikrowelle
Regelmäßige Kontrolle sorgt für Erfolg
Zwar wurden die Rezepte im Kochbuch mit großer Sorgfalt erstellt, aber der Erfolg
hängt davon ab, wie gut Sie das Kochen überwachen. Es gilt: Gerichte während des
Kochens stets kontrollieren. Dank der Beleuchtung, die sich bei Inbetriebnahme des
Herds automatisch einschaltet, können Sie das Garen kontinuierlich überwachen.
Anweisungen zum Umrühren, Anheben oder Umdrehen sind Mindestanforderungen,
die zu befolgen sind. Falls ein Gericht nicht gleichmäßig gart, können Sie jederzeit
die entsprechenden Maßnahmen und Einstellungen ergreifen, um ein gleichmäßiges
"Durchwerden" zu gewährleisten.
Feuchtigkeitsgehalt
Da die von Mikrowellen erzeugt Hitze zum Verdampfen von Feuchtigkeit führt, sollten
relativ trockene Speisen wie Bratenfleisch oder gewisse Gemüse entweder vor dem Kochen
mit Wasser besprenkelt werden oder aber beim Kochen abgedeckt sein.
Knochen und Fett in Speisen
Knochen übertragen Hitze und Fett wird schneller heiß als Fleisch. Daher bei
Fleischgerichten mit Knochen oder viel Fett aufpassen, dass sie gleichmäßig gegart und
nicht übermäßig erhitzt werden.
Größe der Portionen
Die Menge der Mikrowellen bleibt ungeachtet des Volumens der Gerichte konstant. Folglich
erfordern größere Mengen an Speisen im Herd längere Kochzeiten. Vergessen Sie jedoch
nicht die Kochzeit mindestens um ein Drittel zu vermindern, falls Sie die Menge eines
Rezepts halbieren.
Faktoren, die sich auf die Garzeit auswirken
Die Garzeit hängt von vielen Faktoren ab. Die Temperatur von Zutaten in einem
Rezept wirkt sich stark auf die Kochzeit aus. Zum Beispiel benötigt ein Kuchen, der
mit eiskalter Milch, Butter und Eiern hergestellt wird, eine wesentlich längere Backzeit
als ein Kuchen, dessen Zutaten Raumtemperatur haben. Die Rezepte in diesem Buch
geben einen Kochzeitbereich an. Falls das Gericht danach nicht gar ist oder Sie z. B.
stärker durchgebratene Speisen wünschen, können Sie die Kochzeit verlängern. Da
dieses Kochbuch individuelle Gegebenheiten nicht berücksichtigen kann, sind
sämtliche Zeitangaben auf der sicheren Seite angesiedelt. Ein übermäßig gegartes
oder angebranntes Gericht wäre nämlich verloren! Einige Rezepte, insbesondere für
Brot, Kuchen und Pudding fordern ein Entnehmen aus dem Ofen, während sie noch
nicht vollständig fertig gekocht sind. Dies ist Absicht. Werden diese Gerichte nach
dem Kochen abgedeckt und etwas stehen gelassen, setzt sich der Kochprozess noch
außerhalb des Ofens fort, da die Hitze von der Außenseite in das Innere des
Gerichts wandert. Falls solche Gerichte im Herd zu Ende gekocht oder gebacken
werden, wird deren Oberfläche übermäßig erhitzt oder verbrannt. Mit etwas
Erfahrung werden Sie Koch- und Standzeiten bald selbst abschätzen können.
Form der Speisen
Mikrowellen dringen nur ca. 2 cm in die Gerichte ein. Der innere Bereich von größeren
Portionen wird durch die Hitze gekocht, die von der Oberfläche nach innen übertragen
wird. Es wird also nur der äußere Bereich durch Mikrowellen erhitzt, der innere Bereich
dagegen durch Hitzeübertragung. Die ungeeignetste Form für Mikrowelle ist ein Würfel
oder dicker Quader. Dessen Ecken sind längst verbrannt, bevor die Mitte warm wird.
Runde, dünne oder aber ringförmige Speisen lassen sich dagegen sehr gut im
Mikrowellenherd zubereiten.
Abdecken
Eine Abdeckung fängt Hitze und Dampf ein, wodurch Speisen schneller garen. Einen
Deckel oder eine Mikrowellenherd-Folie verwenden und eine Ecke offen lassen, damit die
Folie nicht platzt.
Bräunen
Fleisch oder Geflügel wird bei einer Kochzeit von mehr 15 Minuten aufgrund des
Fettgehalts an der Oberfläche braun. Gerichte, die kürzer gekocht werden, können mit
einer bräunenden Sauce wie Worcestershire- oder Sojasauce bzw. Barbecue-Sauce
bepinselt werden, um eine appetitliche Bräune zu bekommen. Da dabei nur sehr wenig
Sauce verwendet wird, verändert sich der beabsichtigte Geschmack der Rezepte dadurch
nicht.
Dichte der Nahrungsmittel
Leichte Nahrungsmittel mit Poren wie Kuchen oder Brote werden schneller fertig als
dichte, schwere Speisen wie Braten oder Eintöpfe. Daher müssen Sie beim Herstellen
von Gebäck und anderen Speisen mit Poren aufpassen, dass deren Oberfläche nicht
austrocknet und bröslig wird.
Abdecken mit Fett abweisendem Papier
Das Abdecken mit Fett abweisendem Papier verhindert Fettspritzer und sorgt für einen
längeren Temperaturerhalt. Da es jedoch eine lockerere Abdeckung als ein Deckel oder
eine Folie darstellt, kann die Speise leichter austrocknen.
Höhe der Gerichte
Der obere Bereich von Speisen, insbesondere von Braten gart schneller als der untere
Bereich. Daher empfiehlt es sich beim Kochen solche Gerichte mehrmals
umzudrehen.
Anordnen und Zwischenräume
25
Mehrere Portionen wie z.B. Kartoffeln in der Schale, mehrere kleine Kuchen oder
Vorspeisen sollten in gleichen Abständen zueinander und am besten ringförmig in den
Ofen platziert werden. Niemals Speisen aufeinander stapeln.
Eigenschaften von Nahrungsmitteln und
Kochen mit Mikrowelle
Umrühren
Reinigen des Mikrowellenherds
Umrühren ist eine der wichtigsten Mikrowellen-Kochtechniken. Beim herkömmlichen Kochen
dient das Umrühren zum Vermischen. Beim Zubereiten mit Mikrowelle sorgt es jedoch für
die Verteilung von Hitze. Rühren Sie stets von der Außenseite zur Innenseite, da die
Außenseite von Gerichten am schnellsten heiß wird.
1. Das Innere des Mikrowellenherds sauber halten.
Spritzer und verschüttete Flüssigkeiten haften an Wänden und an den Dichtflächen
zwischen Tür und Gerät an. Am Besten wischen Sie sie gleich ab. Brösel und
verschüttete Speisereste absorbieren Mikrowellen und verlängern so die Garzeit.
Brösel und Reste zwischen Herdtür und Rahmen mit einem feuchten Tuch entfernen.
Halten Sie die Dichtflächen unbedingt sauber, damit keine Mikrowellen nach außen
dringen können. Fettspritzer mit einem Tuch lösen, das mit Spülmittel angefeuchtet
wurde. Dann die betreffenden Stellen feucht nachwischen und trocknen. Verwenden
Sie keinesfalls scharfe Reinigungsmittel oder Scheuermittel. Der Glasdrehteller kann
von Hand oder im Geschirrspüler gewaschen werden.
Umdrehen
Große Stücke wie Braten oder Hähnchen müssen gewendet werden, damit Ober- und
Unterseite gleichermaßen gegart werden. Das Umdrehen empfiehlt sich auch bei
Hähnchenteilen oder Koteletts usw.
Dickere Portionen nach außen drehen
Da Mikrowellen primär auf die Außenseite von Gerichten wirken, sollten dickere Stücke am
Rand des Kochtellers oder der Kochform platziert werden. Auf diese Weise bekommen die
dicken Bereiche mehr Mikrowellenenergie und die Speise gart gleichmäßig.
2. Das Äußere des Herds sauber halten.
Abschirmen
Die Außenwände mit Seifenwasser reinigen und mit frischem Wasser nachwischen.
Dann mit einem weichen Tuch oder Küchenpapier trocknen. Passen Sie dabei auf,
dass kein Wasser in die Belüftungsschlitze eindringt. Zum Reinigen der Bedientafel
die Herdtür öffnen, damit der Herd nicht versehentlich eingeschaltet werden kann.
Das Bedienfeld mit einem feuchten Tuch abwischen und sofort mit einem trockenen
Tuch trockenreiben. Nach dem Reinigen die Taste STOPP/LÖSCHEN drücken.
Aluminiumstreifen können über Ecken oder Kanten von rechteckigen Speisen gelegt werden,
um Anbrennen dieser Bereiche zu verhindern. Verwenden Sie jedoch nicht zu viel Alufolie
und achten Sie darauf, dass sie gut am Geschirr anliegt, da es sonst zu Entladungen
kommt.
Anheben
Dicke oder dichte Speisen können im Herd höher positioniert werden, damit Mikrowellen
auch an die Unterseite gelangen und die Mitte besser gegart wird.
3. Sollte Dampf an der Herdtür auftreten, diesen mit einem trockenen, weichen Tuch
abwischen. Dampf kann bei hoher Feuchtigkeit vorkommen und stellt keine
Funktionsstörung dar.
4. Tür und Dichtflächen sind absolut sauber zu halten. Verwenden Sie ausschließlich
Seifenwasser zu deren Reinigung und wischen Sie sie dann sorgfältig mit einem
nassen Tuch ab. Zum Abschluss gründlich trocken reiben.
KEINESFALLS SCHEUERMITTEL WIE PULVER BZW. STAHLWOLLE ODER
SCHEUERPADS AUS PLASTIK USW. FÜR DIE DICHTFLÄCHEN VERWENDEN.
Einstechen
Lebensmittel mit Schale, Haut oder Membran können beim Kochen im Mikrowellenherd
platzen, falls sie zuvor nicht mehrmals eingestochen oder angeschlitzt werden. Dies betrifft
Eidotter, Eiweiß und Eier, Muscheln, Austern und Gemüse im Stück.
Prüfen des Zustands
Lebensmittel werden im Mikrowellenherd so schnell gar, dass ihr Zustand häufig kontrolliert
werden muss. Einige Gerichte werden bis zum vollständigen Garwerden im Ofen belassen.
Andere wie Fleisch und Geflügel werden vorzeitig herausgenommen und außerhalb des
Herds eine gewisse Zeit stehen gelassen, um durch die absorbierte Restwärme zu garen
Metallteile lassen sich leichter in Stand halten, wenn sie häufig mit einem feuchten
Tuch abgewischt werden.
Standzeit
5. Keinen Dampfreiniger verwenden.
Viele Gerichte werden nach dem Herausnehmen aus dem Herd 3 bis 10 Minuten stehen
gelassen. Normalerweise müssen die Gerichte beim Stehenlassen abgedeckt sein, um die
Hitze zu halten. Ausnahme ist hier, wenn die Speise trocken sein soll (wie z. B. bei gewissen
Kuchen und Biskuits). Während der Standzeit werden die Gerichte durch die absorbierte
Wärme weiter gegart. Gleichzeitig entwickeln sie dabei Aroma und Geschmack.
26
Fragen und
Antworten
F: Warum brennt das Licht im Herd nicht?
A: Dafür sind mehrere Gründe möglich:
Glühlampe durchgebrannt
Tür nicht richtig geschlossen
F: Lässt sich Popcorn im Mikrowellenherd zubereiten?
A:Ja, falls Sie eine der beiden folgenden Ausrüstungen verwenden:
1 Spezielle Popcorn-Utensilien für Mikrowelle
2 Popcorn in Verpackung für Mikrowellen-Zubereitung mit genauen
Angaben über Energiepegel und Zubereitungszeit.
F: Können Mikrowellen durch die Sichtscheibe in der Herdtür dringen?
A:Nein, Sichtfenster lassen nur Licht, aber nicht Mikrowellen durch.
F: Wird der Mikrowellenherd beschädigt, wenn er leer betrieben wird.
A:Ja. Niemals den Herd leer oder ohne Glasdrehteller betreiben.
UNBEDINGT DIE ANWEISUNGEN DES HERSTELLERS DER POPCORNAUSRÜSTUNG ODER VERPACKUNG FÜR MIKROWELLE BEFOLGEN.
WÄHREND DER POPCORN-ZUBEREITUNG DEN HERD KEINESFALLS
UNBEAUFSICHTIGT LASSEN. FALLS DAS POPCORN NICHT NACH DER
ANBGEGEBENEN ZEIT AUFPLATZT, DEN HERD AUSSCHALTEN. EIN
FORTSETZEN DER ERHITZUNG KANN ZUM ENTZÜNDEN DER KÖRNER
FÜHREN.
F: Warum platzen Eier manchmal?
A Beim Backen, Braten oder Kochen von Eiern kann der Dotter aufgrund des
Druckaufbaus in der Dottermembran bersten. Um dies zu verhindern, vor
dem Kochen den Dotter anstechen. Niemals Eier in der Schale kochen!
ACHTUNG
NIEMALS BRAUNE PAPIERTÜTEN FÜR POPCORN-ZUBEREITUNG
VERWENDEN. KEINESFALLS VERBLEIBENDE KÖRNER ERNEUT
ZUBEREITEN VERSUCHEN.
F: Was bedeutet der Piepton, wenn man eine Taste berührt.
A:Der Piepton bestätigt den Tastendruck.
F: Wann ist die empfohlene Standzeit nach dem Kochen mit Mikrowelle
abgelaufen?
A: Speisen garen nach dem Kochen mit Mikrowelle noch während der
Standzeit weiter. Dadurch werden die Gerichte zu Ende gegart. Die
Standzeit hängt von der Dichte der Speise ab.
F: Warum kocht mein Herd nicht so schnell, wie im Kochbuch angegeben?
A:Lesen Sie das Rezept nach und prüfen Sie, ob Sie alles korrekt ausgeführt
haben. Versuchen Sie die Ursache für die Abweichung der Kochzeit
herauszufinden. Kochanweisungen und Zeitangaben sind nur
Durchschnittswerte, um Anbrennen oder zu starkes Kochen zu verhindern,
was gerade bei fehlender Erfahrung mit Mikrowelle leicht auftritt.
Unterschiede in Größe, Form und Abmessungen des Gerichts können zu
veränderten Kochzeiten führen. Berücksichtigen Sie neben den
Kochzeitangaben auch die Beschaffenheit des Gerichts und kontrollieren
Sie es mehrmals wie beim normalen Kochen.
27
Technische Daten
Technische Daten
MS204
Betriebsspannung
Leistung
Mikrowellenfrequenz
Abmessungen
Leistungsaufnahme
Mikrowelle
Entsorgung von Altgeräten
***
1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen Abfalleimers auf einem
Produkt angebracht ist, unterliegt dieses Produkt der europäischen
Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Altgeräte müssen getrennt vom Hausmüll
über dafür staatlich vorgesehenen Stellen entsorgt werden.
3. Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung des alten Geräts vermeiden Sie
Umweltschäden und eine Gefährdung der persönlichen Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung des alten Geräts erhalten Sie
bei der Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt oder in dem Geschäft,
wo Sie das Produkt erworben haben.
230 V Wechselspannung/50 Hz
700 W (nach IEC-Messnorm IEC60705)
2450 MHz +/- 50MHz (Gruppe 2/Klasse B)
455 mm (B) x252 mm (H) x 320 mm (T)
1000W
Ausrüstung der Gruppe 2: Die Gruppe 2 beinhaltet alle ISM FR Ausrüstung, bei der
Hochfrequenzenergie in einem Bereich von 9 kHz bis 400 GHz absichtlich erzeugt und
verwendet oder nur verwendet wird, in Form elektromagnetischer Strahlung,
induktiver und/oder kapazitiver Kupplung zur Behandlung von Materialien oder zu
Inspektions-/Analysezwecken.
Ausrüstung der Klasse B ist Ausrüstung, die für die Verwendung in häuslicher Umgebung und
in Einrichtungen, die direkt an ein Niederspannungs-Stromversorgungsnetz angeschlossen
sind, das Wohngebäude versorgt, geeignet ist.
28
Download PDF

advertising