Hifionics A-HFI250A User's Manual

Add to my manuals
12 Pages

advertisement

Hifionics A-HFI250A User's Manual | Manualzz

HFI 200 A - HFI 250 A

ACTIVE BASSREFLEX SUBWOOFER SYSTEM

Technische Daten

HFI 200 A

8” (20cm) Aktives Bassreflex-Subwoofer-System

Integrierter Verstärker

200 Watt RMS / 400 Watt Max.

Bassanhebung 0 - 18 dB

Tiefpassfilter 40 - 200 Hz

Phasenlage schaltbar 0°/180°

Cinch Signal-Eingänge

Hochpegeleingänge

8” (20cm) Subwoofer

2” (50mm) Schwingspule

Fiberglas Membran

Sicherungswert: 15A

Abmessungen: 395 x 260 x 350 mm

HFI 250 A

10” (25cm) Aktives Bassreflex-Subwoofer-System

Integrierter Verstärker

200 Watt RMS / 400 Watt Max.

Bassanhebung 0 - 18 dB

Tiefpassfilter 40 - 200 Hz

Phasenlage schaltbar 0°/180°

Cinch Signal-Eingänge

Hochpegeleingänge

10” (25cm) Subwoofer

2” (50mm) Schwingspule

Fiberglas Membran

Sicherungswert: 15A

Abmessungen: 435 x 310 x 390 mm

Technische Änderungenen vorbehalten

2 - DEUTSCH

Hinweise

• Wählen Sie für die Installation des Soundsystems eine Position im Fahrzeug, bei der weder das Sichtfeld des Fahrers, noch die Sicherheit der Insassen beeinträchtigt wird.

Dies gilt besonders für Airbag-Zonen und Sicherheitsgurte. Die permanente Temperatur des Einbauortes sollte 5°C nicht unterschreiten bzw. 50°C nicht überschreiten. Schützen

Sie zudem das Gerät vor Nässe und Feuchtigkeit.

• Stellen Sie auch sicher, dass sich das Soundsystem während der Fahrt nicht lösen kann bzw. jemand im Fahrgastraum verletzen kann. Es wird empfohlen, das Soundsystem wenn möglich mit Spanngurten oder ähnlichen Befestigungsarten im Kofferraum zu befestigen.

• Achten Sie bei der Verlegung der Verkabelung und der Befestigung des Soundsystems unbedingt darauf, dass keine serienmäßige Komponenten des Fahrzeugs (Airbags,

Sicherheitsgurte, Kabelstränge, Benzintank etc.) durch Bohrlöcher oder ähnliches beschädigt werden.

• Das Soundsystem ist für eine Stromversorgung mit 12 - 14 Volt Gleichstrom mit negativer Masse ausgelegt. Beachten Sie dazu die Hinweise auf der Seite “Elektrische

Anschlüsse”.

• In Ihrem eigenen Interesse sollte die Lautstärke des Soundsystems so gewählt werden, dass die Verkehrsfähigkeit und die Konzentration des Fahrers nicht beeinträchtigt wird, um eventuelle Verkehrsgeräusche und akustische Warnsignale noch hören zu können.

• Moderne Car Audio Soundsysteme produzieren enormen Schalldruck jenseits der 100 dB Grenze. Beachten Sie dazu, dass dauerhafter Gebrauch Ihr Hörvermögen bei sehr hohen Lautstärken nachhaltig schädigen könnte.

• Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden Seiten der Bedienungsanleitung. Falsch installierte oder angeschlossene Geräte können Ihr Fahrzeug und das Gerät selbst dauerhaft beschädigen.

• Im Falle einer Fehlfunktion, beachten Sie bitte die Seite “Fehlerbehebung”!

• Bitte verwahren Sie die vorliegende Bedienungsanleitung für spätere Zwecke!

DEUTSCH - 3

Funktionen und Bedienelemente

Elektrische Anschlüsse

BATT +12V

Verbinden Sie diesen Schraubanschluss mit dem 12 Volt Pluspol der Fahrzeugbatterie. Verwenden Sie ein ausreichend dimensioniertes Stromkabel (10 - 20 qmm) und installieren Sie eine zusätzliche Kabel-Sicherung (20 - 40 A).

Diese Sicherung sollte, um absolute Betriebssicherheit zu gewährleisten, möglichst nahe an der Batterie sein.

GND

Verbinden Sie diesen Schraubanschluss mit der Fahrzeugkarosserie. Das Massekabel sollte möglichst kurz sein und an einem blanken, metallischen Punkt des Fahrzeugchassis angebracht werden. Achten Sie darauf, dass dieser Punkt eine sichere elektrische Verbindung zum Minuspol der Fahrzeugbatterie hat. Der Querschnitt sollte dabei genauso groß wie bei der Plusleitung gewählt werden.

REM

Verbinden Sie die Einschaltleitung des Steuergerätes (Autoradio) mit dem REM-Anschluss des Systems. Dadurch schaltet sich das

System bei Einschalten des Autoradios automatisch ein. Falls Ihr

Steuergerät nicht über eine solche Steuerleitung (Remote-Leitung) verfügt, kann z.B. auch das Steuerkabel der elektrischen Antenne verwendet werden.

FUSE

Die integrierte Stecksicherung schützt das

Gerät vor Kurzschlüssen und Überlastung.

Bitte tauschen Sie bei einem Defekt der

Sicherung diese nur gegen eine gleichwertige Sicherung gleicher Bauart aus.

HINWEIS: Achten Sie stets auf die korrekte Polarität aller Anschlüsse.

Ein Vertauschen der Polarität kann Fehlfunktionen und Beschädigungen am Gerät zur Folge haben.

4 - DEUTSCH

Fehlerbehebung

Signal-Anschlüsse und Funktionsmerkmale

RCA LEVEL INPUT

An diesem Signaleingang können die Cinch-Kabel

Ihres Steuergeräts bzw.

der lineare Signalausgang eines anderen vorhandenen Geräts angeschlossen werden.

Sollte Ihr Steuergerät

über einen separaten

Subwoofer-Ausgang verfügen, benutzen Sie vorzugsweise diesen.

POWER - LED

Leuchtet diese LED rot, ist das System betriebsbereit.

LOW PASS - Regler

Mit diesem Regler stellen Sie dieTrennfrequenz der Tiefpass-Frequenzweiche ein.

Somit werden die höheren Frequenzen vom Signal abgetrennt. Der Regelbereich liegt zwischen 40Hz und 200Hz.

PHASE - Schalter

Mit diesem Schalter kann die Phasenlage des

Signals auf “0˚” oder

“180˚”eingestellt werden.

Je nach Einbauort kann dies eine Klangverbesserung bewirken.

BASS BOOST -

Regler

Mit diesem Regler kann die Bassanhebung von

0 bis 18 dB eingestellt werden. Benutzen Sie diesen Regler stets mit

Bedacht.

LEVEL - Regler

Mit diesem Regler kann die Lautstärke (MIN -

MAX) des Soundsystems eingestellt werden.

HIGH LEVEL INPUT

Die Hochpegel-Eingänge eignen sich zum Anschluss von Signal-Eingängen die bereits verstärkt sind, wie z.B. Lautsprecherkabel, die direkt an das Steuergerät (Autoradio) angeschlossen sind. Splitten Sie den Signalweg einer der hinteren Lautsprecher, die bereits in Ihrem Auto installiert sind und verbinden das Signal mit den Hochpegel-Eingängen.

ACHTUNG: Benutzen Sie niemals den HIGH LEVEL INPUT (Hochpegel-Eingänge) und den RCA LEVEL INPUT (Cinch

Signal-Eingänge) gleichzeitig. Dies könnte das System ernsthaft beschädigen.

HINWEIS: Achten Sie stets auf die korrekte Polarität aller Anschlüsse.

Ein Vertauschen der Polarität kann Fehlfunktionen und Beschädigungen am Gerät zur Folge haben.

DEUTSCH - 5

Fehlerbehebung

Fehler: keine Funktion

1. Die Verbindungskabel sind nicht korrekt angeschlossen.

2. Die Kabel haben keinen elektrischen und mechanischen Kontakt.

3. Sicherungen defekt. Im Falle des Austauschs achten Sie bitte auf den korrekten Wert der Sicherungen.

Fehler: kein Ton aus Lautsprecher

1. Das Cinchkabel ist nicht korrekt angeschlossen oder defekt.

2. Der Lautsprecher ist defekt.

Fehler: Verzerrungen aus Lautsprecher

1. Der Lautsprecher ist überlastet. a. Drehen Sie den Level-Regler am Verstärker zurück bis keine Verzerrungen mehr hörbar sind. b. Drehen Sie den Bass-Regler am Steuergerät zurück. c. Schalten Sie Loudness und Bass-EQ am Steuergerät aus.

Fehler: Rauschen aus dem Lautsprecher

1. Der Level-Regler sind voll aufgedreht. Drehen Sie diesen zurück.

2. Der Bass Boost-Regler am Steuergerät ist voll aufgedreht. Drehen Sie diesen zurück.

3. Das Rauschen kommt vom Steuergerät. Dieses können Sie feststellen, indem Sie die Signalkabel am

Soundsystem abziehen und dieses dann erneut einschalten. Ist das Rauschen danach nicht mehr zu hören, kommt das Rauschen von dem Steuergerät.

Fehler: Störungen (Interferenzen)

Die Ursache von Interferenzen sind immer die Kabel. Besonders anfällig dafür sind die Strom- und Cinchkabel.

Oftmals werden Interferenzen durch Generatoren (Lichtmaschine) oder andere starke elektronische Steuergeräte verursacht. Die meisten dieser Probleme können durch korrektes und sorgfältiges Verkabeln vermieden werden.

Beachten Sie dazu einige Hilfestellungen:

1. Benutzen Sie nur abgeschirmte Cinchkabel die speziall für den Car Audio Bereich ausgelegt sind.

2. Verlegen Sie die Signal-, Lautsprecher- und Stromkabel separat mit ausreichendem Abstand zueinander und ebenso zu jedem anderen Kabel im Fahrzeug. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie das Stromkabel zusammen mit den seriellen Kabeln im Fahrzeug verlegen. Die Cinchkabel sollten soweit wie möglich von diesen entfernt liegen. Das Kabel der Einschaltleitung (Remote) kann zusammen mit dem Cinchkabel verlegt werden.

3. Vermeiden Sie Masse-Schleifen indem Sie die Masse-Verbindungen aller Komponenten in einer sternförmigen

Anordnung verlegen. D.h. jede Komponente Ihres Soundsystems sollte eine eigene Masseverbindung haben.

Sollten die Fehlfunktionen immer noch vorliegen, konsultieren Sie bitte Ihren Car Audio Fachhändler.

6 - DEUTSCH

Specifications

HFI 200 A

8” (20cm) Active Bassreflex-Subwoofer-System

Integrated Power Amplifier

200 Watts RMS / 400 Watts Max.

Bass Boost 0 - 18 dB

Low Pass 40 - 200 Hz

Phase Shift Switch 0°/180°

RCA Level Inputs

High Level Inputs

8” (20cm) Subwoofer

2” (50mm) Voice Coil

Fiberglas Cone

Fuse rating: 15A

Dimensions: 395 x 260 x 350 mm

HFI 250 A

10” (25cm) Active Bassreflex-Subwoofer-System

Integrated Power Amplifier

250 Watts RMS / 500 Watts Max.

Bass Boost 0 - 18 dB

Low Pass 40 - 200 Hz

Phase Shift Switch 0°/180°

RCA Level Inputs

High Level Inputs

10” (25cm) Subwoofer

2” (50mm) Voice Coil

Fiberglas Cone

Fuse rating: 15A

Dimensions: 435 x 310 x 390 mm

All specifications are subject to change!

ENGLISH - 7

Important Notes

• Choose a suitable location for your Soundsystem, that neither the driver’s field of vision nor the security of the inmates will be affected. This stands also for Airbag-Zones and

Safety Belts. The permanent temperature of the location should not be lower than 5°C and not higher than 50°C. Protect the device from moisture and humidity.

• Ensure that your Soundsystem will not loose during the drive and hurt someone in the passenger cabin. It is recommended, that you mount the Soundsystem with suitable belts or any other mounting solutions in the trunk area.

• Please observe that you don’t damage any serial components of your vehicle (Airbags,

Wires, Gastank etc.) during the installation of your Soundsystem by drilling or any other operations.

• The Soundsystem is designed for a 12-14 VDC operation with negative ground.

Please also observe the page “Electrical Connections”.

• For your personal concerns you should choose a appropriate sound level for the

Soundsystem, that neither the roadworthy of the driver nor his concentration will be disturbed, that he is able to notice possible traffic noises and acoustical warning signals.

• Modern Car Audio Soundsystems provide very high acoustic pressure beyond the

100 dB mark. Please observe in this case, that permanent use of high sound levels may get damage your ability of hearing.

• Follow by any means the installation instructions on the following pages. Faulty installed and connected devices may get damage the vehicle and the device permanently.

• In the case of a malfunction, please observe page “Trouble Shooting”!

• Please keep this Owner’s Manual for later purposes!

8 - ENGLISH

Electrical Connections

BATT +12V

Connect this terminal with the 12VDC pole of the battery, by using an appropriate power supply wire with a profile of

10 - 20 qmm. Please also install a additional in-line fuse (20 - 40 A) very close to the battery in the power supply wire.

GND

Connect this terminal with the vehicle’s chassis. The ground connection should be as short as possible and should be mounted at a blank metallic point on the chassis. Ensure a stable and safe connection to the Minus-terminal of the battery. The ground wire should have the same profile than the +12V power supply wire.

REM

Connect the remote turn on/off wire of your headunit with the REMterminal of the soundsystem. This ensures that your Soundsystem turns on and off with your headunit. If your headunit is not equipped with a remote wire, you can also use the power on/off wire of a electrical antenna.

FUSE

The integrated fuse protect your

Soundsytem from shorts and overheating.

If this fuse is damaged, replace the fuse only with a appropriate fuse with the same rating and construction.

IMPORTANT: Please ensure for all connections the correct polarity.

Faulty and interchanged polarity may cause malfunctions and damage.

ENGLISH - 9

Connections & Features

RCA LEVEL INPUT

This Level Input is designed for the RCAwires of your headunit or any other devices with a linear RCA output. If your headunit is equipped with a RCA Subwoofer Output, it is recommended to use this output.

POWER - LED

Indicates the operation mode by lighting up in red.

LOW PASS - Controller

This controller adjusts the cut-off for the low pass crossover. Thus the higher frequencies will be eliminated from the sound signal. Adjustable level is between

40Hz and 200Hz.

BASS BOOST -

Controller

This controller adjusts the bass boost level from

0 - 18 dB. Please use this controller with care!

PHASE - Switch

This switch changes the phasing mode from

“0˚” to “180˚”. Depending on the location of the

Soundsystem, a phase shift could improve the

Soundquality.

LEVEL - Controller

This controller adjusts the output level of the

Soundsystem from MIN to MAX.

HIGH LEVEL INPUT

The High Level Inputs are designed for using already pre-amplified and non-linear input signals, e.g. like loudspeaker wires, which are connected directly with your headunit. Split up a line signal wire of a already installed rear loudspeaker and connect the split-up signal with the High Level Inputs.

WARNING: Never use the HIGH LEVEL INPUTS and RCA LEVEL INPUTS at the same time. This may get damage the Soundsystem permanently.

IMPORTANT: Please ensure for all connections the correct polarity.

Faulty and interchanged polarity may cause malfunctions and damage.

10 - ENGLISH

Trouble Shooting

Malfunction: no function

1. The power connections are faulty or defected.

2. The wires have no electrical or mechanical contact.

3. The fuse is damaged. Observe the correct fuse rating when you replace the fuse .

Malfunction: no sound signal

1. The RCA wires are faulty connected or defected.

2. The loudspeaker is damaged.

Malfunction: Distorted signal

1. The loudspeaker is overloaded. a. Reduce the level, until the sound quality is good. b. Reduce the bass level in your headunit, until the sound quality is good. c. Turn off the loudness-mode or the bass-qualizer in your headunit.

Malfunction: Hiss and white noise

1. The Level controller is turned to the maximum level. Reduce the level.

2. The Bass Boost Controller is tuned to the maximum level. Reduce the Bass Boost.

3. The hiss is provided by the headunit. Ensure this, by removing the line-in signals. Then turn the Soundsystem on.

If the hiss is not hearable anymore, your headunit causes the hiss.

Malfunction: Interferences

The cause are always the wires. Especially the power- and signal wires are vulnerable. In most of the cases the inteferences will caused by the light generator of your car or other strong electrical devices. Avoid this by proper and appropriate installation of all wires.

Please follow these instructions:

1. Use only shilded RCA-Wires, which are designed for Car Audio Systems.

2. Install and mount all loudspeaker, line-signal and power supply wires with a sufficient distance to each other, also to other wires of the vehicle’s electrical system. If this is not possible, install the power supply wires together with the serial wires of the vehicle. The RCA wires should be installed with a sufficient distance to these. The remote wire could be installed together with the RCA wires.

3. Avoid any ground loops, by installing all components with a starlike arrangement. This means every component of your soundsystem needs a own separate ground wire.

If the malfunctions are still be on hand, consult your local Car Audio Retailer.

ENGLISH - 11

Distribution:

Audio Design GmbH

Am Breilingsweg 3 · 76709 D-Kronau/Germany

Tel. +49 (0)7253/9465-0, Fax +49 (0)7253/9465-10 www.audiodesign.de

advertisement

Was this manual useful for you? Yes No
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the workof artificial intelligence, which forms the content of this project

Related manuals

Download PDF

advertisement