Bedienungsanleitung LG KP130
D E UT S C H
E N G L I S H
KP130
Wir weisen darauf hin, dass sich je nach
Telefonsoftware und Mobilfunkanbieter
Abweichungen gegen über dem Handbuch
ergeben können
P130_VD2 Germany Cover_1.0_03132 2
2008.3.13 5:10:6 PM
P130_VD2 Germany Cover_1.0_03133 3
2008.3.13 5:10:7 PM
KP130 BENUTZERHANDBUCH
- Deutsch
Lesen Sie das Handbuch vor Gebrauch Ihres Telefons aufmerksam durch, und
bewahren Sie es zur späteren Verwendung auf.
Entsorgung von Altgeräten
1. Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen
Abfalleimers auf einem Produkt angebracht
ist, unterliegt dieses Produkt der
europäischen Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle Elektro- und Elektronik-Produkte sollten
getrennt vom Hausmüll entsorgt werden.
3. Die korrekte Entsorgung Ihres Altgerätes
dient dem Schutz der Umwelt und Ihrer
Gesundheit.
4. Weitere Informationen zur Entsorgung von
Altgeräten erhalten Sie bei den lokalen
Behörden, der Entsorgungseinrichtung oder
dem Fachhändler, bei dem Sie das Produkt
erworben haben.
P130 VD2_Germany_0313.indd 1
2008.3.13 4:48:25 PM
Eins
Inhaltsverzeichnis
Einsetzen der SIM-Karte und Aufladen des
Akkus
3
Einsetzen der SIM-Karte
Abbildungen
5
Anrufen
Anrufe ins Ausland
Anrufe über das Telefonbuch tätigen
Entgegennehmen eines Anrufs
6
Aufrufen von Menüfunktionen und
Optionen
7
Texteingaben
8
T9-Modus
ABC-Modus
123-Modus
Sonderzeichenmodus
Eins
Wenn
Mobi
Sie ei
Teilne
Ihre P
und v
Wic
Browser
Anrufliste
Tasten und Ausstattung Ihres Telefons 4
Mobiltelefon ein- und ausschalten
9
Kurze Übersicht über die Funktionen 10
Menü-Übersicht
Extras 11
Multimedia Nachrichten
12
Eig. Dateien
13
Rufton Profile Kontakte
14
Einstellungen
15
Richtlinien für sicheren und effizienten
Gebrauch
19
Technische Daten
› Di
kö
lei
1
24
4
P130 VD2_Germany_0313.indd 2
2008.3.13 4:48:29 PM
Einsetzen der SIM-Karte und Aufladen des Akkus
9
10
en
11
12
13
Einsetzen der SIM-Karte
Wenn Sie sich bei einem
Mobilfunkanbieter anmelden, erhalten
Sie eine SIM-Karte, auf der Ihre
Teilnehmerdaten gespeichert sind, z. B.
Ihre PIN, verfügbare optionale Dienste
und vieles mehr.
Wichtig!
› Die SIM-Karte und ihre Kontakte
14
können durch Kratzer oder Biegen
leicht beschädigt werden.
15
19
1
2
4
5
Gehen Sie daher beim Einsetzen und
Entfernen der Karte vorsichtig vor.
Bewahren Sie alle SIM-Karten außerhalb
der Reichweite von Kleinkindern auf.
Abbildungen
1
4
5
3
2
Akkuabdeckung öffnen
SIM einsetzen
Akkuabdeckung schließen
Akku aufladen
3
SIM
24
P130 VD2_Germany_0313.indd 3
Bitte laden Sie
den Akku vollständig auf, bevor Sie Ihr Telefon zum ersten
Mal benutzen.
2008.3.13 4:48:32 PM
Tasten und Ausstattung Ihres Telefons
Hörer
Auswahltasten
Über diese Tasten führen Sie
jeweils die Funktion aus, die
auf dem Display direkt darüber
angegeben ist.
Display
Navigationstaste
Für den schnellen Zugriff auf die
verschiedenen Telefonfunktionen.
Kamera-Taste
Ermöglicht Ihnen die Aufnahme
von Bildern.
Löschtaste
Mit dieser Funktion können
Sie einen Buchstaben löschen
oder zum vorherigen Menü
zurückkehren.
Gesprächsende-/Aus-Taste
Mit dieser Taste können Sie das
Telefon ein- und ausschalten,
Anrufe beenden oder in den
Standby-Modus zurückkehren.
Sendetaste
Mit dieser Taste können Sie eine
Telefonnummer wählen und
eingehende Anrufe annehmen.
Alphanumerische Tasten
Mit diesen Tasten können Sie im Standby-Modus
Nummern wählen und im Eingabemodus Zahlen und
Zeichen eingeben.
Hinweis: Aussehen und Funktionen Ihres Telefons können von den Beschreibungen in dieser
Bedienungsanleitung abweichen.
P130 VD2_Germany_0313.indd 4
2008.3.13 4:48:33 PM
Mobiltelefon ein- und ausschalten
1. Drücken Sie die Gesprächsende-Taste
, bis sich das Telefon einschaltet.
2. Um das Telefon auszuschalten, drücken Sie die Gesprächsende-Taste
, bis das
Ausschaltbild angezeigt wird.
ie
ie
über
Anrufen
uf die
tionen.
Anrufe ins Ausland
en
hen
ü
e das
en,
en
hren.
1. Geben Sie die Vorwahl und die Telefonnummer ein.
2. Drücken Sie die Senden-Taste
, um die eingegebene Nummer anzurufen.
3. Drücken Sie die Gesprächsende-Taste
, um das Gespräch zu beenden.
1. Drücken Sie für die Landesvorwahl die Taste
, und halten Sie sie gedrückt. Das
Pluszeichen leitet automatisch die Landesvorwahl ein.
2. Geben Sie die Landesvorwahl, Ortsvorwahl (ohne die 0) und die
Teilnehmernummer ein.
3. Drücken Sie die Senden-Taste
, um die eingegebene Nummer anzurufen.
Anrufe über das Telefonbuch tätigen
Sie können Namen und Rufnummern, die Sie regelmäßig anrufen auf der SIM-Karte
und/oder im Telefonspeicher speichern. Sie können eine Nummer wählen, indem Sie
den gewünschten Namen in den Kontakten suchen und die Taste
drücken. Um
direkt zum Telefonbuch zu gelangen, drücken Sie
im Standbymodus.
eser
P130 VD2_Germany_0313.indd 5
2008.3.13 4:48:34 PM
Entgegennehmen eines Anrufs
1. W
enn das Telefon klingelt, und das Telefonsymbol auf dem Bildschirm blinkt,
oder die linke Auswahltaste zum Abheben.
drücken Sie die Senden-Taste
.
2. Zum Beenden des Gesprächs drücken Sie die Gesprächsende-Taste
Hinweis:
› Nach Beenden des Anrufs wird das Telefon wieder in den Standby-Modus geschaltet.
P130 VD2_Germany_0313.indd 6
2008.3.13 4:48:34 PM
Aufrufen von Menüfunktionen und Optionen
Das Telefon bietet verschiedene Funktionen zum individuellen Anpassen des Geräts.
Diese Funktionen sind in Menüs und Untermenüs eingeteilt, die Sie mit der linken
und rechten Auswahltaste auswählen können.
Der Text, der im Display direkt über den Auswahltasten angezeigt wird, zeigt die
aktuelle Funktion an.
Menü
Durch Drücken auf die linke
Auswahltaste rufen Sie das
jeweilige Menü auf.
P130 VD2_Germany_0313.indd 7
Kontakte
Drücken Sie die rechte
Auswahltaste, um die
verfügbaren Telefonbucheinträge
aufzurufen.
2008.3.13 4:48:34 PM
Texteingaben
Men
Mit der Tastatur des Telefons können Sie alphanumerische Zeichen eingeben. Sie
können z. B. Namen im Telefonbuch speichern, Nachrichten schreiben oder eine
Grußnachricht erstellen.
T9-Modus (Texteingabe mit Wörterbuchunterstützung)
In diesem Modus können Sie Wörter mit nur einem Tastendruck pro Buchstabe
eingeben. Jeder Taste sind mehrere Zeichen zugeordnet. Im T9-Modus wird bei
jedem Tastendruck ein internes Wörterbuch automatisch nach passenden Wörtern
durchsucht. Dadurch sind weitaus weniger Tasteneingaben als im herkömmlichen
ABC-Modus erforderlich.
ABC-Modus (Herkömmliche Texteingabe)
Drücken Sie bei der Texteingabe die Taste, auf der der gewünschte Buchstabe steht,
einmal oder mehrmals hintereinander, bis der gewünschte Buchstabe angezeigt
wird.
123-Modus (Eingabe von Nummern)
In diesem Modus geben Sie Nummern durch einmaliges Drücken der
entsprechenden Taste ein.
Sonderzeichenmodus
In diesem Modus können Sie Sonderzeichen eingeben, indem Sie die Taste
drücken.
P130 VD2_Germany_0313.indd 8
2008.3.13 4:48:34 PM
e
ern
en
eht,
t
Menü-Übersicht
› Dieses Telefon bietet zwei Möglichkeiten, das Menü anzuzeigen: Rasteransicht oder
Listenansicht. Beachten Sie, dass die Menünummern bei den verschiedenen Ansichten
nicht identisch sind. Standardmäßig wird das Menü in der Rasteransicht angezeigt. Daher
beziehen sich alle Menünummern in diesem Handbuch auf diese Einstellung.
1. Browser
1.1 Startseite
1.2 Yahoo!
1.3 Lesezeichen
1.4 Adresse eingeben
1.5 Verlauf
1.6 Gespeicherte Seiten
1.7 Einstellungen
1.8 Information
2. Anrufliste
2.1 Alle Anrufe
2.2 Entgangene
2.3 Ausgehende
2.4 Eingehende
2.5 Anrufdauer
2.6 Gebühren
2.7 GPRS
3. Extras
3.1 Wecker
3.2 Kalender
3.3 Notizen
3.4 Aufgaben
3.5 Rechner
P130 VD2_Germany_0313.indd 9
3.6 Stoppuhr
3.7 Umrechner
3.8 Weltzeit
3.9 SIM-Service
7.2 Lautlos
7.3 Nur vibrieren
7.4 Laut
7.5 Headset
4. Multimedia
8. Kontakte
4.1 Kamera
4.2 Sprachaufnahme
8.1 Suche
8.2 Neu hinzufügen
8.3 Kurzwahl
8.4 Anrufergruppen
8.5 Alle kopieren
8.6 Alle löschen
8.7 Einstellungen
8.8 Informationen
5. Nachrichten
5.1 Neue Nachricht
5.2 Eingang
5.3 Entwürfe
5.4 Ausgang
5.5 Gesendet
5.6 Mobilbox abhören
5.7 Infodienst
5.8 Vorlagen
5.9 Einstellungen
6. Eig. Dateien
6.1 Bilder
6.2 Sounds
7. Rufton Profile
7.1 Standard
9. Einstellungen
91 Datum & Zeit
9.2 Sprache
9.3 Display
9.4 Verbindungen
9.5 Anrufe
9.6 Sicherheit
9.7 Flugmodus
9.8 Energiesparmodus
9.9 Zurücksetzen
9.0 Speicherstatus
2008.3.13 4:48:35 PM
Kurze Übersicht über die Funktionen
Extr
In diesem Abschnitt werden die Funktionen des Telefons kurz erläutert.
Weck
Browser Menü 1
Kalen
Notiz
Aufg
Rech
Startseite
Yahoo!
Lesezeichen
Adresse eingeben
Verlauf
Gespeicherte
Seiten
Einstellungen
Informationen
Startet den WAP-Browser um WAP-Seiten anzuzeigen.
Sie können auf den Internetdienst Yahoo! Mobile zugreifen.
Speichern Sie ihre Lieblingseiten als Lesezeichen ab.
Hier können Sie eine Adresse manuell eingeben.
Speichert den Verlauf der besuchten Seiten ab.
Speichert Seiten für den Offline Modus.
Stopp
Umre
Weltz
In diesem Menü können Sie die Zugangsdaten für ihren
Netzbetreiber anpassen.
Zeigt die WAP-Browser Version an.
SIM-S
Anrufliste Menü 2
Sie können die Liste der entgangenen, empfangenen und gewählten Anrufe nur dann
überprüfen, wenn das verwendete Netz die Rufnummernübertragung (Caller Line
Identification, CLI) im Servicebereich unterstützt. Im Display werden die Rufnummer und
der Name/das Foto (sofern verfügbar) des Anrufers sowie das Datum und die Uhrzeit
des Anrufs angezeigt. Sie können sich auch die Anrufdauer anzeigen lassen.
10
P130 VD2_Germany_0313.indd 10
2008.3.13 4:48:35 PM
.
Extras Menü 3
Wecker
Kalender
Notizen
Aufgaben
Rechner
Stoppuhr
Sie können bis zu fünf Alarme einstellen, durch die zur
festgelegten Zeit ein Signal ertönt.
Nach Aufrufen dieses Menüs wird ein Kalender angezeigt.
Sie können Ihre eigenen Notizen hinzufügen.
Sie können eine Aufgabenliste erstellen, anzeigen oder löschen.
Mit dem Rechner können Sie die Grundrechenarten Addition,
Subtraktion Multiplikation und Division durchführen.
Mit dieser Option können Sie die Stoppuhrfunktion ausführen.
Umrechner
Mit dieser Funktion können Sie Umrechnungen zwischen
verschiedenen Maßeinheiten vornehmen.
Weltzeit
Sie können die Greenwich Mean Time (GMT) und die Uhrzeit in
den wichtigsten Städten der Welt anzeigen.
SIM-Service
Ihr Dienstanbieter kann über die SIM-Karte besondere
Anwendungen bereitstellen.
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Eintrag, abhängig von Ihrer
SIM-Karte, eine andere Bezeichnung tragen kann, und dass zusätzliche
Kosten entstehen können, wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen.
dann
e
r und
zeit
P130 VD2_Germany_0313.indd 11
11
2008.3.13 4:48:35 PM
Multimedia Menü 4
Nach
Kamera
Ausg
Mit dieser Anwendung können Sie Fotos machen. Sie können
Fotos in der gewünschten Größe aufnehmen und für die
Kontaktfotos, Hintergrund oder sonstige Zwecke verwenden.
Die aufgenommenen Fotos können Sie als MMS-Nachrichten
versenden.
› Wählen Sie den Menüpunkt „Multimedia“ o „Kamera“.
› Richten Sie die Kamera auf das Motiv, und drücken Sie
anschließend die Taste , um das Bild aufzunehmen.
› Um es anzuzeigen, drücken Sie die rechte Auswahltaste ,
und wählen Sie "Bilder".
Sprachaufnahme Hiermit können Sie eine Sprachnotiz aufnehmen.
Gese
Mobi
abhö
Infod
Vorla
Nachrichten Menü 5
Dieses Menü enthält Funktionen zu SMS- (Short Message Services) und MMS(Multimedia Message Service) Nachrichten.
Einst
Neue Nachricht
Erstellen Sie eine Text-oder Multimedia-Nachricht, und senden
Sie sie an einen oder mehrere Empfänger.
Eingang
Wenn Sie eine Nachricht erhalten haben, wird ein
entsprechendes Signal ausgegeben.
Entwürfe
In diesem Menü werden die nicht gesendeten Nachrichten
angezeigt.
Eig.
Hier w
Bilde
Soun
12
P130 VD2_Germany_0313.indd 12
2008.3.13 4:48:35 PM
Nachrichten Menü 5 (Fortsetzung)
en
Ausgang
en.
en
In diesem Menü werden die Nachrichten angezeigt, die gesendet
werden sollen oder die nicht gesendet werden konnten.
Gesendet
In diesem Menü werden die Nachrichten (Zeit und Inhalt)
angezeigt, die bereits gesendet wurden.
Mobilbox
abhören
Über dieses Menü können Sie rasch und einfach auf die
Sprachmitteilungen in Ihrer Mailbox (soweit Ihr Dienstanbieter
diesen Dienst anbietet) zugreifen.
Infodienst
Infoservices versenden SMS-Nachrichten über Mobilfunknetze
an Ihr Telefon.
Vorlagen
Es stehen Nachrichtenvorlagen zur Verfügung. Sie können die
Nachrichtenvorlagen anzeigen oder bearbeiten, oder Sie können
neue Nachrichten erstellen.
Einstellungen
In diesem Menü können Sie die Nachrichtenfunktionen für Ihren
Netzbetreiber konfigurieren.
,
den
Eig. Dateien Menü 6
Hier werden ihre Bilder und Sounds gespeichert.
Bilder
Zeigt die Liste der Bilddateien an.
Sounds
Zeigt die Liste der Audiodateien an.
P130 VD2_Germany_0313.indd 13
13
2008.3.13 4:48:36 PM
Rufton Profile Menü 7
Kon
Sie können einem eingehenden Anruf einen Klingelton und/oder die
Vibrationanzeige zuweisen. Für jedes Profil können Sie Sound und Lautstärke
des Klingeltons, Tastentons und Toneffekts einstellen. Folgende Profile stehen zur
Verfügung [Standard], [Lautlos], [Nur vibrieren], [Laut], [Headset].
Infor
Kontakte Menü 8
Suche
Sie können das Telefonbuch nach Kontakten durchsuchen.
Hinweis: Am schnellsten gelangen Sie zum gewünschten Eintrag,
indem Sie den Anfangsbuchstaben des Namens eingeben.
Neu hinzufügen
Mit dieser Funktion können Sie neue Einträge zum Telefonbuch
hinzufügen.
Kurzwahl
Weisen Sie den Tasten zwischen
und
Kontakte zu.
Sie können jeder Gruppe Mitglieder hinzufügen und bis zu
sieben Gruppen erstellen.
Sie können alle Einträge von der SIM-Karte in den
Telefonspeicher kopieren.
Sie können alle Einträge auf der SIM-Karte oder im
Telefonspeicher löschen. Beim löschen werden Sie nach dem
Sicherheitscode gefragt der Standardmässig vier mal Null (0000)
lautet.
Sie können die Anzeige der Kontakte einstellen.
Anrufergruppen
Alle kopieren
Alle löschen
Einstellungen
Einst
Datum
Sprac
Displ
14
P130 VD2_Germany_0313.indd 14
2008.3.13 4:48:36 PM
Kontakte Menü 8 (Fortsetzung)
Informationen
ag,
› Servicenummer: Rufen Sie die Liste der Servicerufnummern
Ihres Dienstanbieters auf.
ur
› Eigene Nummern: Sie können Ihre eigene Nummer auf der
SIM-Karte speichern und einsehen.
› Visitenkarte: Mit dieser Option können Sie eine Visitenkarte
mit Ihrem Namen, Ihrer Telefonnummer etc. erstellen.
Einstellungen Menü 9
Datum & Zeit
buch
Sprache
Display
Hier können Sie die Einstellungen für Datum und Uhrzeit
anpassen.
Hier können Sie eine andere Sprache für die Anzeigetexte
wählen.
Hier können Sie die Einstellungen für die Bildschirmanzeige
ändern.
m
0000)
P130 VD2_Germany_0313.indd 15
15
2008.3.13 4:48:37 PM
Einstellungen Menü 9 (Fortsetzung)
Eins
Verbindungen
Anru
Sie können in diesem Menü die Netzeinstellungen und die
Profile für den Datenzugriff konfigurieren.
› Netzauswahl: Sie können festlegen, ob das Netz automatisch
oder manuell festgelegt wird, oder eines aus der Liste der
bevorzugten Netze auswählen.
› GPRS einbuchen: Sie können den GPRS-Service für
unterschiedliche Situationen einstellen, etwa „Immer an“ oder
„Bei Bedarf“.
› Datenkonto: Das Menü enthält eine Liste der Zugriffspunkte. Mit
dem Menü „Optionen“ können Sie neue Profile erstellen, bearbeiten
und löschen.
16
P130 VD2_Germany_0313.indd 16
2008.3.13 4:48:37 PM
Einstellungen Menü 9 (Fortsetzung)
Anrufe
isch
oder
Mit
eiten
P130 VD2_Germany_0313.indd 17
ufumleitung: Sie können Anrufe umleiten, wenn Sie sie nicht
› Rentgegennehmen.
nrufsperre: Mit der Anrufsperre können Sie verhindern,
› Adass
bestimmte Anrufe mit Ihrem Telefon getätigt oder
entgegengenommen werden. Für diese Funktion ist ein
eigenes Passwort erforderlich.
estwahlnummern (SIM-abhängig): Sie können Ihre
› Fausgehenden
Anrufe auf bestimmte Rufnummern
beschränken. Die Beschränkung kann nur durch Eingabe des
PIN2-Codes umgegangen werden. Sobald diese Funktion
aktiviert ist, müssen Sie die Nummern, die Sie als feste
Rufnummern definieren möchten, den Kontakten hinzufügen.
ufannahme: Mit dieser Option legen Sie den Antwortmodus
› Rfest
(Beliebige Taste/nur Sendetaste).
ig.Nr.senden: Sie können festlegen, ob Ihre Rufnummer bei
› Eeinem
Anruf übertragen werden soll.
› Anklopfen: Wenn dieser Service aktiviert ist, werden die
Nachricht „Anfrage“ und eine Animation angezeigt.
› Minutensignal: Sie können festlegen, dass während eines
Telefongesprächs jede Minute ein bestimmter Ton ertönt.
› Autom. Wahlwdh.: Mit dieser Funktion können Sie nach einem
erfolglosen Anruf die automatische Wahlwiederholung einstellen.
› MFV-Töne senden: Sie können DTMF-Töne senden, wenn Sie
z. B. Bankgeschäfte abwickeln.
* DTMF: Dual Tones Multiple Frequency
17
2008.3.13 4:48:37 PM
Einstellungen Menü 9 (Fortsetzung)
❏R
Sicherheit
Lesen
gefäh
Sie in
Flugmodus
Energiesparmodus
Zurücksetzen
Mit diesem Menü können Sie Ihr Telefon vor unberechtigter Nutzung
schützen.
› PIN-Abfrage: Sie können festlegen, dass beim Einschalten des
Telefons der PIN-Code für die SIM-Karte abgefragt wird.
› Automatische Tastensperre: Dieses Menü ermöglicht die
Zeiteinstellung der automatischen Tastensperre.
› Telefonsperre: Mit dem Sicherheitscode können Sie die
unberechtigte Nutzung des Telefons verhindern.
› Codes ändern: Sie können die folgenden Zugangscodes
ändern.
Bei aktiviertem Flugmodus wird die Verbindung zwischen dem
Telefon und dem Netzdienst getrennt.
Mit dieser Funktion bleibt die Beleuchtungshelligkeit bei max.
40 %, wodurch der Akku geschont wird. (Aus/Nachtmodus/
Immer ein)
Sie können das Telefon auf die werkseitigen
Standardeinstellungen zurücksetzen. Dazu benötigen Sie den
Sicherheitscode.
Hinweis: Mit dem Sicherheitscode können Sie Ihr Telefon wieder auf
Warn
› V erw
Orig
› S cha
vorg
kön
› E nts
die ursprüngliche Einstellung zurücksetzen. Die Standardeinstellung ist
„0000“.
Speicherstatus
Mit dieser Option können Sie den freien Speicherplatz anzeigen.
18
P130 VD2_Germany_0313.indd 18
2008.3.13 4:48:37 PM
ng
n des
dem
❏ Richtlinien für sicheren und effizienten Gebrauch
Lesen Sie diese einfachen Richtlinien sorgfältig durch. Die Nichtbeachtung kann
gefährlich oder gesetzeswidrig sein. Weitere ausführliche Informationen dazu finden
Sie in diesem Handbuch.
Warnung
› V erwenden Sie aus Sicherheitsgründen ausschließlich die angegebenen
Originalakkus und -Ladegeräte.
› S chalten Sie das Telefon aus, wenn dies durch die jeweils geltenden Bestimmungen
vorgeschrieben ist, z. B. in Krankenhäusern, wo es medizinische Geräte stören
könnte.
› E ntsorgen Sie den Akku entsprechend den geltenden Vorschriften.
ax.
/
en
auf
g ist
eigen.
P130 VD2_Germany_0313.indd 19
19
2008.3.13 4:48:37 PM
❏ Richtlinien für sicheren und effizienten Gebrauch (Fortsetzung)
❏R
Pflege und Wartung des Mobiltelefons
Sich
WARNUNG! Verwenden Sie ausschließlich Akkus, Ladegeräte und Zubehörteile,
die für die Verwendung mit diesem Mobiltelefon zugelassen sind. Die Verwendung
anderer Teile kann zum Erlöschen der Zulassungen oder Garantien für dieses
Mobiltelefon führen und kann gefährlich sein.
› Ö ffnen Sie dieses Mobiltelefon nicht. Sollten Reparaturen erforderlich sein, wenden
Sie sich an einen qualifizierten Kundendienstmitarbeiter.
› H alten Sie das Mobiltelefon von Wärmequellen wie Heizungen oder Herdplatten
fern.
› R einigen Sie die Außenseite des Geräts nur mit einem trockenen Tuch. (Verwenden
Sie keine lösungsmittelhaltigen Reiniger.)
› B ewahren Sie das Mobiltelefon nicht in der Nähe von Gegenständen mit
Magnetstreifen (Kreditkarten, Flugscheine usw.) auf, da andernfalls die auf dem
Magnetstreifen gespeicherten Informationen beschädigt werden könnten.
Erkun
Verwe
› B en
› V erw
› P ark
entg
Elektronische Geräte
Bei Mobiltelefonen kann es zu Interferenzen kommen, die die Leistung
beeinträchtigen können.
› V erwenden Sie das Mobiltelefon nicht unerlaubt in der Nähe medizinischer Geräte.
Wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen, bewahren Sie das Telefon nicht in der
Nähe des Herzschrittmachers (z. B. in der Brusttasche) auf.
Spre
Benu
Einsch
Expl
Verwe
der N
In Fl
In ein
› S cha
20
P130 VD2_Germany_0313.indd 20
2008.3.13 4:48:38 PM
ung)
e,
ung
nden
en
nden
m
räte.
er
❏ Richtlinien für sicheren und effizienten Gebrauch (Fortsetzung)
Sicherheit im Straßenverkehr
Erkundigen Sie sich über die jeweils geltenden Gesetze und Bestimmungen über die
Verwendung von Mobiltelefonen in Fahrzeugen.
› B enutzen Sie während der Fahrt kein Handtelefon.
› V erwenden Sie, sofern verfügbar, eine Freisprecheinrichtung.
› P arken Sie ggf. zuerst das Fahrzeug, bevor Sie Anrufe tätigen oder
entgegennehmen.
Sprenggebiete
Benutzen Sie das Telefon nicht in Sprenggebieten. Beachten Sie die
Einschränkungen, und befolgen Sie alle geltenden Vorschriften und Regeln.
Explosionsgefährdete Orte
Verwenden Sie das Telefon nicht an Tankstellen. Verwenden Sie das Telefon nicht in
der Nähe von Kraftstoffen oder Chemikalien.
In Flugzeugen
In einem Flugzeug können Mobiltelefone zu Interferenzen führen.
› S chalten Sie daher Ihr Mobiltelefon aus, bevor Sie in ein Flugzeug steigen.
P130 VD2_Germany_0313.indd 21
21
2008.3.13 4:48:38 PM
❏ Richtlinien für sicheren und effizienten Gebrauch (Fortsetzung)
❏R
Kinder
Siche
Radio
Bewahren Sie das Mobiltelefon an einem sicheren Ort außerhalb der Reichweite von
Kindern auf. Es enthält Kleinteile, die verschluckt oder eingeatmet werden könnten.
Notrufe
Notrufe sind möglicherweise nicht in allen Mobilfunknetzen möglich. Verlassen
Sie sich daher bei Notrufen nie ausschließlich auf ein Mobiltelefon. Weitere
Informationen dazu erhalten Sie von Ihrem Dienstanbieter.
Hinweise zum Akku und zur Pflege des Akkus
› E s ist nicht erforderlich, den Akku vor dem Laden vollständig zu entladen. Anders
als bei herkömmlichen Akkus tritt bei diesem Akku kein Memory-Effekt auf, der die
Leistung vermindert.
› V erwenden Sie ausschließlich Akkus und Ladegeräte von LG. Ladegeräte von LG
sind so ausgelegt, dass die Lebensdauer des Akkus optimiert wird.
› Ö ffnen Sie den Akku nicht, und schließen Sie ihn nicht kurz.
› T auschen Sie den Akku aus, wenn die Leistung nicht mehr zufriedenstellend ist.
Ein Akku kann mehrere Hundert Mal aufgeladen werden, bevor er ausgetauscht
werden muss.
› S etzen Sie das Ladegerät keiner direkten Sonneneinstrahlung oder hoher
Luftfeuchtigkeit (wie z. B. in einem Badezimmer) aus.
› E ntsorgen Sie unbrauchbar gewordene Akkus gemäß den Anweisungen des
Herstellers.
Inform
Absor
Das M
hinsic
auf wi
gesun
Gesun
› In de
Maß
SARgete
› Auch
best
elekt
› D er v
(Inte
Gren
› D er h
Ohr
wird
› E inig
(IEEE
ein (
22
P130 VD2_Germany_0313.indd 22
2008.3.13 4:48:38 PM
ung)
von
ten.
ers
r die
G
t.
ht
❏ Richtlinien für sicheren und effizienten Gebrauch (Fortsetzung)
Sicherheitshinweis über die Wirkung elektromagnetischer Energie im
Radiofrequenzbereich
Informationen zur Wirkung elektromagnetischer Felder und zur Spezifischen
Absorptionsrate (SAR)
Das Mobiltelefon KP130 entspricht den geltenden Sicherheitsbestimmungen
hinsichtlich der Wirkung elektromagnetischer Felder. Diese Bestimmungen basieren
auf wissenschaftlichen Richtlinien, die auch Sicherheitsabstände definieren, um eine
gesundheitliche Gefährdung von Personen (unabhängig von Alter und allgemeinem
Gesundheitszustand) auszuschließen.
› In den Richtlinien hinsichtlich der Wirkung elektromagnetischer Felder wird eine
Maßeinheit verwendet, die als Spezifische Absorptionsrate bzw. SAR bezeichnet wird. Der
SAR-Wert wird mit standardisierten Testmethoden ermittelt, bei denen das Telefon in allen
getesteten Frequenzbändern mit der höchsten zulässigen Sendeleistung betrieben wird.
› Auch wenn Unterschiede zwischen den SAR-Werten verschiedener LG-Telefonmodelle
bestehen, entsprechen sie in jedem Fall den geltenden Richtlinien hinsichtlich der Wirkung
elektromagnetischer Felder.
› D er von der Internationalen Kommission für den Schutz vor nichtionisierenden Strahlen
(International Commission on Non-lonizing Radiation Protection, ICNIRP) empfohlene SARGrenzwert liegt bei 2 W/kg gemittelt über zehn (10) Gramm Gewebe.
› D er höchste für dieses Telefonmodell mit DASY4 ermittelte SAR-Wert bei Verwendung am
Ohr liegt bei 0,902 W/kg (10 g) bzw. 0,746 W/kg (10g), wenn das Gerät am Körper getragen
wird.
› E inige Länder/Regionen haben den vom Institute of Electrical and Electronics Engineers
(IEEE) empfohlenen SAR-Grenzwert übernommen. Dieser liegt bei 1,6 W/kg gemittelt über
ein (1) Gramm Gewebe.
P130 VD2_Germany_0313.indd 23
23
2008.3.13 4:48:38 PM
❏ Technische Daten
Allgemein
› Produktname : KP130
› System: GSM 900/DCS 1800
Umgebungstemperatur
› Max.: +55°C, Ladevorgang (+45°C)
› Min.: -10°C
❏ Service-Center
Autorisierte LG Electronics ServiceHändler und Service-Zentren in anderen
EG Staaten werden für lhre Reklamation
die im Land der lnstandsetzung üblichen
Reparaturbedingungen anwenden.
In Problemfällen sind wir gerne bereit,
lhnen bei Fragen zur Garantie oder der
Bedienung lhres Gerätes zu helfen.
Unsere Adresse ist:
LG Electronics Deutschland GmbH
Kundendienst
Jakob-Kaiser-Str. 12
47877 Willich
Tel. 01805-442639 (0,14 €/Min)
(0180-LG Handy)
24
P130 VD2_Germany_0313.indd 24
2008.3.13 4:48:39 PM
KP130 USER GUIDE
- English
Please read this manual carefully before operating your mobile phone. Retain it
for future reference.
Disposal of your old appliance
1. When this crossed-out wheeled bin symbol is
attached to a product it means the product is
covered by the European Directive 2002/96/
EC.
2. All electrical and electronic products should
be disposed of separately.
3. Disposing of your old appliance correctly
is better for the environment and personal
health.
4. For more information about disposal of your
old appliance, please contact your local
council, waste disposal service or the shop
where you purchased the product.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind1 1
2008.3.13 4:51:25 PM
Inst
Contents
Installing the SIM Card and Charging the
Battery
3
Menu Tree
Installing the SIM Card
Illustrations
Quick Feature Reference
Phone Components
4
Turning Your Phone On and Off
5
Making a Call
Making an international call
Making a call from the phonebook
9
10
Browser
Call history
Tools 11
Multimedia 12
Messaging 13
My stuff Profiles
Contacts
14
Settings
15
Answering a Call
6
Selecting Functions and Options
7
Guidelines for Safe and Efficient Use 18
Entering Text
8
Technical Data
T9 Mode
ABC Mode
123 Mode
Symbol Mode
23
Insta
When
netwo
SIM c
detail
servic
Imp
› Th
ca
be
ins
all
ch
1
4
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind2 2
2008.3.13 4:51:25 PM
Installing the SIM Card and Charging the Battery
9
10
11
12
Installing the SIM Card
When you subscribe to a mobile
network, you are provided with a plug-in
SIM card loaded with your subscription
details, such as your PIN, any optional
services available and many others.
Important!
Illustrations
1
4
5
3
2
Open battery cover
Insert your SIM
Close the battery cover
Charge your battery
› The plug-in SIM card and its contacts
13
can be easily damaged by scratches or
bending, so be careful when handling,
inserting or removing the card. Keep
all SIM cards out of the reach of small
children.
14
15
18
23
1
2
4
5
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind3 3
3
SIM
Fully charge the
battery before using it for the first time.
2008.3.13 4:51:27 PM
Phone Components
Turn
1. Ho
2. To
dis
Earpiece
LCD Screen
Camera key
Allows you to take a picture.
Send key
You can dial a phone Number
and answer incoming calls.
Soft keys
Each of these keys performs
the functions indicated by the
text on the display immediately
above them.
Mak
Navigation key
Use for quick access to phone
functions.
Mak
Clear key
Allows you to delete a letter or
go back previous menu.
End /Power key
Allows you to power the phone
on or off, end calls, or return to
Standby Mode.
Alphanumeric keys
These keys are used to dial a number in
standby mode and to enter numbers or
characters in edit mode.
1. Ent
2. Pre
3. Wh
1. Pre
aut
2. Ent
3. Pre
Mak
You c
phon
conta
in sta
Note: Phone appearance or features may in reality deviate from the description in this user guide.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind4 4
2008.3.13 4:51:29 PM
ms
the
iately
Turning Your Phone On and Off
1. Hold down the [END] key until the phone switches on.
2. To switch the phone off, hold down the [END] key until the power-off image
displays.
Making a Call
1. Enter a phone number including the area code.
2. Press the [SEND] key to call the number.
3. When finished, press the [END] key.
one
Making an international call
ter or
1. Press and hold the
key for the international prefix. The ‘+’ character
automatically selects the international access code.
2. Enter the country code, area code, and the phone number.
3. Press [send] key to call the number.
hone
rn to
Making a call from the phonebook
You can save the names and phone numbers dialled regularly in the SIM card and/or
phone memory. You can dial a number by simply looking up the desired name in the
contacts and pressing the key. For shortcut of the phonebook, you can press
in standby mode.
de.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind5 5
2008.3.13 4:51:30 PM
Answering a Call
Sele
1. W
hen the phone rings and the phone icon flashes on the screen, press the
[SEND] key or the left soft key to answer.
2. End the call by pressing the
[END] key
Note
Your p
funct
keys.
The la
indica
› After the call ends, the phone will go back to standby mode.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind6 6
2008.3.13 4:51:30 PM
Selecting Functions and Options
Your phone offers a set of functions which are arranged to customise it. These
functions are arranged in menus and sub-menus, accessed via the left and right soft
keys.
The label on the bottom of the display screen immediately above the soft keys
indicates their current function.
Menu
Press the left soft key
to access the available
Menu.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind7 7
Contacts
Press the right soft key
to access the available
phonebook.
2008.3.13 4:51:30 PM
Entering Text
Men
You can enter alphanumeric characters by using the phone’s keypad. For example,
storing names in the phonebook, writing a message, creating a personal greeting.
T9 Mode
This mode lets you enter words with only one keystroke per letter. Each key on
the keypad has more than one letter. The T9 mode automatically compares your
keystrokes with an internal dictionary to determine the correct word, thus requiring
far fewer keystrokes than the traditional ABC mode.
ABC Mode
This mode lets you enter letters by pressing the key labeled with the required letter
once, twice, three or four times until the letter is displayed.
123 Mode (Numbers Mode)
Type numbers using one keystroke per number.
Symbol Mode
This mode allows you to enter special characters by pressing
key.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind8 8
2008.3.13 4:51:31 PM
le,
ng.
r
ring
tter
Menu Tree
› The menu in this phone can be displayed in 2 ways. One is by grid type or secondly in
list format. Please note that menu number options are different in each view. The default
setting on the phone is set to show the menu in grid type, so therefore all the menu
number selections throughout the manual are set according to that setting.
1. Browser
1.1 Home
1.2 Yahoo!
1.2 Bookmarks
1.3 Enter address
1.4 History
1.5 Saved pages
1.6 Settings
1.7 Information
2. Call history
2.1 All calls
2.2 Missed calls
2.3 Dialled calls
2.4 Received calls
2.5 Call duration
2.6 Call costs
2.7 Data information
3. Tools
3.1 Alarm clock
3.2 Calendar
3.3 Memo
3.4 To do
3.5 Calculator
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind9 9
3.6 Stopwatch
3.7 Unit converter
3.8 World clock
3.9 SIM Service
7.2 Silent
7.3 Vibrate only
7.4 Outdoor
7.5 Headset
4. Multimedia
8. Contacts
4.1 Camera
4.2 Voice recorder
8.1 Search
8.2 New contact
8.3 Speed dial
8.4 Groups
8.5 Copy all
8.6 Delete all
8.7 Settings
8.8 Information
5. Messaging
5.1 New message
5.2 Inbox
5.3 Drafts
5.4 Outbox
5.5 Sent
5.6 Listen voicemail
5.7 Info messages
5.8 Templates
5.9 Settings
6. My stuff
6.1 Images
6.2 Sounds
7. Profiles
7.1 General
9. Settings
9.1 Date & Time
9.2 Language
9.3 Display
9.4 Connectivity
9.5 Call
9.6 Security
9.7 Flight mode
9.8 Power save
9.9 Reset
9.0 Memory status
2008.3.13 4:51:31 PM
Quick Feature Reference
Tool
This section provides brief explanations of features on your phone.
Alarm
Calen
Mem
To do
Calcu
Browser Menu 1
Home
Yahoo!
Bookmarks
Enter address
History
Saved pages
Settings
Information
You can launch the web browser and access the homepage of
the activated profile on browser settings.
You can access Yahoo Mobile Internet Service.
You can store frequently accessed or fvourite URLs/ Pages.
You can manually enter an URL address and access the
associated web page.
You can view the list of the pages you've already connected.
The phone can save the pge on display as an offline file.
You can change the settings for browser connectivity and
display.
You can view the information of WAP browser.
Stopw
Unit
World
SIM S
Call history Menu 2
You can check the record of missed, received, and dialled calls only if the network
supports Caller Line Identification (CLI) within the service area. The number and
name/photo (if available) are displayed together with the date and time at which the
call was made. You can also view call durations.
10
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind10 10
2008.3.13 4:51:31 PM
e of
d.
Tools Menu 3
Alarm clock
Calendar
Memo
To do
Calculator
Stopwatch
Unit converter
World clock
SIM Service
You can set up to 5 alarm clocks to go off at a specified time.
When you enter this menu, a calendar appears.
You can register your own memos here.
You can create, view, delete to do list.
The calculator provides the basic arithmetic functions: addition,
subtraction, multiplication and division.
This option allows you to use the function of a stopwatch.
This converts many measurements into a unit you want.
You can check the current time of Greenwich Mean Time (GMT)
and major cities around the world.
Your service provider can offer special applications through the
SIM card.
Note: Please note that this entry may occur under another name
depending on your SIM card and that additional changes may occur
when using this service.
rk
h the
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind11 11
11
2008.3.13 4:51:31 PM
Multimedia Menu 4
Mes
Camera
This m
(Mult
Voice recorder
This application enables you to take a still picture. You can take
a picture in your desired size, and use it for the contacts photo,
home screen and other more general purposes. Once taken, a
still image can be sent via a Multimedia message.
› Select the menu Multimedia o Camera.
› Focus on the subject to capture the image, and then press the
key.
› If you want to view it, press the left soft key [Options] and
select Album.
You can record a voice memo in the Voice recorder menu.
New
Inbox
Draft
Outb
Sent
Listen
Info m
Temp
Settin
12
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind12 12
2008.3.13 4:51:32 PM
Messaging Menu 5
take
oto,
n, a
This menu includes functions related to SMS (Short Message Services) and MMS
(Multimedia Message Service).
s the
Inbox
Drafts
Outbox
and
New message
Sent
Listen voicemail
Info messages
Templates
Settings
Create and send a text or multimedia message to one or more
recipients.
You will be alerted when you have received a message.
This menu shows the unsent message list.
This menu allows to view the message which is about to be sent
or has failed to be sent.
This menu allows you to view the messages which have already
been sent, including time and content.
This menu provides you with a quick way of accessing your
voice mailbox (if provided by your network).
Info service messages are text messages delivered by the
network to your handset.
There are pre-defined messages in the list. You can view and
edit the template messages or create new messages.
This menu allows you to configure messaging functions to work
with your network provider.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind13 13
13
2008.3.13 4:51:32 PM
Cont
My stuff Menu 6
You can access the following menus for your convenience and preferences.
Settin
Images
Sounds
Infor
Shows the list of image files.
Shows the list of sound files.
Profiles Menu 7
You can select ringtone or vibration for an incoming call and configure the sound
and volume of the ringtone, key tone, and sound effect, according to a profile. The
profiles provided include [General], [Silent], [Vibrate only], [Outdoor], [Headset].
Setti
Contacts Menu 8
Search
New contact
Speed dial
Groups
Copy all
Delete all
You can Search for contacts in Phonebook.
Note: Instant searching is available by inputting the initial letter of the
Date
Lang
name you want to search.
Displ
You can add phonebook entries by using this menu.
Conn
Assign contacts to any of the keys between
and
.
You can add members to each group, with up to a maximum of
7 groups in total.
You can copy all entries from the SIM card memory to Phone
memory.
You can delete all entries from the SIM card memory or Phone
memory.
14
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind14 14
2008.3.13 4:51:32 PM
Contacts Menu 8 (Continued)
Settings
You can set the Contact display option.
Information
ervice dial numbers: Access the
› Sassigned
by your service provider.
wn number: You can save and check your own numbers in the
› OSIM
card.
y Businees card: This option allows you to create your own
› M
business card featuring your name, mobile phone number and
d
he
f the
.
m of
ne
one
list of service numbers
so on.
Settings Menu 9
Date & Time
You can set functions relating to the date and time.
Languages
You can change the language for the display texts in your phone.
Display
You can change the settings for the phone display.
Connectivity
You can configure the network setting and data access profiles
in this menu.
› Network selection: You can set the method of seatching
network automatically, manually or preferred list.
› GPRS attach: You can set GPRS service depending on various
situations such as Power on or When needed.
› Access point: This menu shows thw access point list. You can
create new profiles, delete or edit them by using Option menu.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind15 15
15
2008.3.13 4:51:33 PM
Settings Menu 9 (Continued)
Call
Setti
› Call divert: You can divert a call when you do not receive a call.
› Call barring: The Call barring service prevents your phone
from making or receiving a certain category of calls. This
function requires the call barring password.
› Fixed dial number (SIM dependent): You can restrict your
outgoing calls to selected phone numbers. The numbers are
protected by your PIN2 code. The numbers you wish to allow
access to once this service has been enabled, must be added
to the contacts after enabling Fixed dial number.
› Answer mode: Allows you to set the answering method (Any
key/ Send key only)
› Send my number: You can configure to send my phone
number when making a call.
› Call waiting: Allows to display requesting message and
animation when activating the service.
› Minute minder: Determines whether to sound a 1 minute
tone every one minute when you are on the phone.
› Auto redial: Allows you to set auto redial function when a call
attempt has failed.
› Send DTMF tones: You can send DTMF tones when using
banking service and so on.
* DTMF: Dual Tones Multiple Frequency
Secu
Fligh
Powe
Reset
Mem
16
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind16 16
2008.3.13 4:51:33 PM
a call.
e
Settings Menu 9 (Continued)
Security
r
are
low
ded
Any
e
Flight mode
Power save
Reset
a call
This menu allows you to protect your phone from unauthorized
use.
› PIN code request: You can set the phone to ask for the PIN
code of your SIM card when the phone is switched on.
› Auto key lock: This menu allows to set the time of Auto key
lock.
› Phone lock: You can use a security code to avoid unauthorized
use of the phone.
› Change codes : You can change the access codes: Security
code, PIN code, PIN2 code.
If set to On, the connection between the phone and network
service will be cut off.
This function saves battery power by keeping the backlight
brightness to max 40%. (Off/ Night only/ Always on)
You can initialise all factory defaults. You will need the Security
code to activate this function.
Note: The security code is a password to reset the phone. The default
number is "0000".
Memory status
You can check the capacity of free memory.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind17 17
17
2008.3.13 4:51:33 PM
❏ Guidelines for Safe and Efficient Use
❏G
Please read these simple guidelines. Ignoring them may be dangerous or illegal.
Further detailed information is given in this manual.
Elec
Warning
› F or your safety, use ONLY specified ORIGINAL batteries and chargers.
› S witch off the phone in any area where required by special regulations, e.g. in a
hospital where it may affect medical equipment.
› B atteries should be disposed of in accordance with relevant legislation.
› D o not charge the phone when it is on soft furnishings. The phone should be
charged in a well ventilated area.
Product care and maintenance
WARNING! Only use batteries, chargers and accessories approved for use with this
particular phone model. The use of any other types may invalidate any approval or
warranty applying to the phone, and may be dangerous.
› D o not disassemble this unit. Take it to a qualified service technician when repair
work is required.
› T he unit should be kept away from heat sources such as radiators or cookers.
› U se a dry cloth to clean the exterior of the unit. (Do not use any solvents.)
› D o not keep the phone next to credit cards or transport tickets; it can affect the
information on the magnetic strips.
All m
› D o n
perm
Road
Check
drive.
› D o n
› U se
› P ull
so re
Blas
Do no
any re
Pote
Do no
18
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind18 18
2008.3.13 4:51:34 PM
a
this
or
air
e
❏ Guidelines for Safe and Efficient Use (Continued)
Electronic devices
All mobile phones may get interference, which could affect performance.
› D o not use your mobile phone near medical equipment without requesting
permission. Avoid placing the phone over a pacemaker, i.e. in your breast pocket.
Road safety
Check the laws and regulations on the use of mobile phones in the areas when you
drive.
› D o not use a hand-held phone while driving.
› U se a hands-free kit, if available.
› P ull off the road and park before making or answering a call if driving conditions
so require.
Blasting area
Do not use the phone where blasting is in progress. Observe restrictions, and follow
any regulations or rules.
Potentially explosive atmospheres
Do not use the phone at a refueling point. Do not use near fuel or chemicals.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind19 19
19
2008.3.13 4:51:34 PM
❏ Guidelines for Safe and Efficient Use (Continued)
❏G
In aircraft
Batt
› Y ou
Wireless devices can cause interference in aircraft.
› T urn off your mobile phone before boarding any aircraft.
Children
Keep the phone in a safe place out of children’s reach. It includes small parts which if
detached may cause a choking hazard.
Emergency calls
Emergency calls may not be available under all mobile networks. Therefore, you
should never depend solely on the phone for emergency calls. Check with your local
service provider.
othe
batt
› U se
batt
› D o n
› R ep
batt
› D o n
as th
› R isk
› D isp
20
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind20 20
2008.3.13 4:51:34 PM
ich if
local
❏ Guidelines for Safe and Efficient Use (Continued)
Battery information and care
› Y ou do not need to completely discharge the battery before recharging. Unlike
other battery systems, there is no memory effect that could compromise the
battery’s performance.
› U se only LG batteries and chargers. LG chargers are designed to maximize the
battery life.
› D o not disassemble or short-circuit the battery pack.
› R eplace the battery when it no longer provides acceptable performance. The
battery pack may be recharged hundreds of times before it needs to be replaced.
› D o not expose the battery charger to direct sunlight or use it in high humidity, such
as the bathroom.
› R isk of explosion if battery is replaced by an incorrect type.
› D ispose of used batteries according to the manufacturer’s instructions.
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind21 21
21
2008.3.13 4:51:34 PM
❏ Guidelines for Safe and Efficient Use (Continued)
❏T
Exposure to radio frequency energy
Gen
Radio wave exposure and Specific Absorption Rate (SAR) information
› Prod
› Syst
This mobile phone model KP130 has been designed to comply with applicable
safety requirement for exposure to radio waves. This requirement is based on
scientific guidelines that include safety margins designed to ensure safety of all
persons, regardless of age and health.
› T he radio wave exposure guidelines employ a unit of measurement known as the
Specific Absorption Rate, or SAR. Tests for SAR are conducted using standardised
methods with the phone transmitting at its highest certified power level in all used
frequency bands.
›W
hile there may be differences between the SAR levels of various LG phone
models, they are all designed to meet the relevant guidelines for exposure to radio
waves.
› T he SAR limit recommended by the International Commission on Non-Ionizing
Radiation Protection (ICNIRP) is 2W/kg averaged over ten (10) gram of tissue.
› T he highest SAR value for this model phone tested by DASY4 for use at the ear is
0.902 W/kg (10g) and when worn on the body is 0.746 W/kg (10g).
› S AR data information for residents in countries/regions that have adopted the SAR
limit recommended by the Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) is
1.6 W/kg averaged over one (1) gram of tissue.
Amb
› Max
› Min
22
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind22 22
2008.3.13 4:51:34 PM
❏ Technical Data
General
› Product name : KP130
› System : GSM 900 / DCS 1800
Ambient Temperatures
the
ed
used
› Max. : +55°C, Charging (+45°C)
› Min : -10°C
adio
g
is
SAR
E) is
P130 VD2_Germany_E_0313_���.ind23 23
23
2008.3.13 4:51:35 PM
Memo
00-100 memo _Gray.indd 2
2007.10.22 9:42:52 PM
P130_VD2 Germany Cover_1.0_03133 3
2008.3.13 1:47:8 PM
www.lgmobile.com
P130_VD2 Germany Cover_1.0_03131 1
P/N: MMBB0221593 (1.0)
2008.3.13 1:47:7 PM
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising