ENGLISH

Remote control

MENU

STAND BY

BACK

DIRECTION KEYS

(UP/DOWN/LEFT/RIGHT)

REPEAT

NUMERIC KEYS

ENGLISH

VOLUME “+”

VOLUME “-”

MUTE/SNOOZE

A-B LOOP

INFO

ALARM

MEMORY

RECORD

Front view

PLAY/PAUSE MENU BACK MEMORY REC

STANDBY

USB SOCKET

VOLUME +/-

Rear view

DIRECTION KEYS

ENTER REMOTE SENSOR

DC12V/2A

POWER SUPPLY

AUX OUT

AUX IN

POWER ON/OFF

2

Ethernet port

3

Chapter 1 Overview

1.1 Introduction

Internet Radio is a radio system integrated digital audio playback that functions with network connectivity. The system can play MP3/WMA audio files, USB devices and internet radio services such as World Station and SHOUTCast which provide above 15,000 internet radio stations. Internet Radio also supports audio streaming via UPnP Media Server.

1.2 Audio Sources

• Support MP3/ Windows Media

®

audio files (known as WMA)(Included ID3V1 ,2)

• Support static lyrics and synced lyrics (.txt /.lrc /.smi)

• Support USB Flash drive

• SHOUTCast Internet Radio (http://www.shoutcast.com)

• Support Podcast

• Support AUX

1.3 Storage

• Support standard USB Mass Storage device (FAT16/32).

1.4 Recording

• Be able to record audio data from internet radio stations (World Station / SHOUTCast) and transfer audio data into 128K MP3 format.

1.5 Networking

• Support Ethernet 10/100 Mbps

• Support Wireless LAN IEEE 802.11 b/g dongle

• Support Infrastructure / Ad-hoc

• Support WEP64/128 and WPA-TKIP-PSK, WPA2-AES-PSK encryption

• Support Proxy Setting

• The system provides a wireless setting wizard to make wireless network setup easier.

1.6 Others

• Support two alarm clock settings

• Support time sync technology (* network available)

• Support firmware upgrade

Chapter 2 Installation

2.1 Installation

NOTE: The proper voltage for Internet Radio is AC 110V~240V/50-60Hz. Be sure to the voltage in your area before plugging in the unit.

2.1.1 Installing onto network (LAN)

• Make sure the internet environment is ready and the network setting is available (ADSL or Cable

Modems is highly recommended).

• The default setting of network in your Internet Radio is DHCP. (more network setting please check

11.6 Network)

4

Internet Radio

ADSL or Cable Modem Broadband Router

Ethernet

Ethernet

PC (Media Server)

- Connect the device to an Internet connected router according to the picture. Use a standard network cable.

PC (Media Server)

Internet Radio

Cross-Over

- Connect the device to a PC according to the picture if it is only going to be used for listening to music that is stored in the computer. Use a crossed network cable.

- When the device is connected like this you can only listen to music which is stored in the computer. The computer must have special software installed. See section Media Server.

2.1.2 Installation of a wireless network (WLAN)

• Make sure the internet environment is ready and the network setting is available.

• Plug-in Wifi Dongle into Internet Radio (More setting please see 11.6 Network)

Wifi Dongle

Internet Radio

ADSL or Cable Modem

802.11 b/g Wireless broadband Router

PC (Media Server)

Ethernet

Wifi Dongle

PC (Media Server)

- Connect the wireless network dongle to the socket.

5

Wifi Dongle

PC (Media Server)

Wifi Dongle

Internet Radio

- You can connect the device wireless to a computer with a wireless network card.

- When the device is connected like this you can only listen to music which is stored in the computer. The computer must have special software installed. See section Media Server.

2.2 Starting The Equipment for The First Time

When you turn on the equipment for the first time the stereo will try to automatically search for an IP address. If the network is connected to the Internet, the equipment will also synchronize the time with the time server and then goes to standby mode. Usually it will take 6-30 seconds to finish the whole process.

2.3 World Station

2.3.1 Listen to World Station

• Go to [Main] menu, choose [i.Radio] and press ENTER/OK button.

• Choose [World Station] and then press ENTER/OK button.

• Scroll up/down to a station and then press ENTER/OK button to play.

• You will hear music after buffering reaches to 100%.

Note: For fast search for an internet radio station, press Right button to jump from radio stations started with alphabet A to alphabet B, alphabet B to alphabet C, and so on. Press Left button to jump backward.

Table 2.3.1

Main i.Radio

i.Radio

USB

Select i.Radio

>

>

>

Favorite

World Station

SHOUTCast

Choose World Station

>

>

>

6

i.Radio

World Station

Africa

Americas

Asia

Categorized by Area

World Station

> →

>

>

South Korea

SriLanka

Taiwan

Categorized by Country

World Station

>

>

>

Africa

Americas

Asia

Press◄ / ► button for fast search

1/1637

>

>

Caribbean

Europe

>

Middle East

>

The name of stations change alphabetically

1/999

>

>

‘A’ NET STATION

.977 The Oldies Channel

007 Audio - #1 For The

Press INFO button

‘A’ NET STATION

.977 The Oldies Channel

007 Audio - #1 For The

The amount of stations will show on the screen

7

World Station i.Radio

HitFM 90.1 Taiwan

National Education Radio 1

National Education

Radio 2

Categorized by alphanumeric order

HitFM 90.1 Taiwan

WMA ,48 Kbps

Playing

2.4 Network

• Support LAN (Ethernet) and WLAN (802.11b/g wifi Dongle is optional)

• Support Wi-Fi Encryption WEP64/128, WPA-TKIP-PSK, and WPA2-AES-PSK.

• Support dynamic IP via DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) and static IP. Default setting is Ethernet and DHCP.

• Support Infrastruct mode and Ad-hoc mode.

• Support Upnp.

• Auto-detect and auto-run LAN or WLAN(wireless LAN) environment.

2.4.1 Understanding the Networking States on The System

• The network connectivity status icon will show on the top side of the screen.

Table2.4.1.1 - LAN Status

Title

• It is failed to detect the Ethernet cable.

Title

Title

Table 2.4.1.2 - WLAN Status

Title

Title

Title

• It is successful to detect the Ethernet cable.

• It is failed to get available DHCP information.

• It is successful to detect the Ethernet cable.

• It is successful to get available DHCP information

• It is failed to detect the USB Wi-Fi adapter.

• It is successful to detect the USB Wi-Fi adapter.

• It is failed to get available DHCP information.

• It is successful to detect the USB Wi-Fi adapter.

• It is successful to get available DHCP information.

8

2.4.2 Setting the Wi-Fi Connectivity in infrastruct mode

1. Insert a Wi-Fi USB adapter into the USB connector. (The Wi-Fi USB adapter is optional)

2. then scroll up/down to [Network] and press ENTER/OK button.

3. Select [Manual Setup] and press ENTER/OK button

4. Select [Connect] and press ENTER/OK button

5. Then please follow the steps below:

Table 2.4.2

Network Network

Connect

Wizard

LAN

>

Connect WLAN

Manual Setup >

Select [Manual Setup] and press

[ENTER/OK] button

SSID

Select [WLAN] mode, for example, then choose [NEXT]

SSID Auto Search

AP01

wireless

Choose [NEXT] to search any AP available

75%

100%

Available APs listed by signal strength. If an AP is required encryption, it will be marked with a symbol of lock.

Encryption

Passphease

Encryption Mode

Site Survey

WPA2

>

> 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Passphrase

ENTER/OK: Next

Select [Encrytion] mode and then choose [NEXT]

Key in the encryption code and then press [ENTER/OK]

9

Connect Mode

Connect Mode

IP Setting

Infra

IP Source

Dynamic

Select [Connect] mode and then choose [NEXT]

Proxy

Select [IP Source] and then choose

[NEXT]

Network Status

Use Proxy No

Select [Use Proxy] then choose [OK]

Network Status

Config Wifi Module /

The system will save all configuration

Network

Getting IP Address …

Connect

Wizard

Manual Setup

LAN

>

>

Start connecting to the AP

will show up if connection is successful

2.4.3 Setting the Wi-Fi Connectivity by Wi-Fi Wizard

1. Insert a Wi-Fi USB adapter into the USB connector. (The Wi-Fi USB adapter is optional).

2. Then scroll up/down to [Network] and press ENTER/OK button.

3. Select [Connect] and switch [LAN] to [WLAN].

4. Select [Wizard] and then press ENTER/OK button.

5. Scroll up/down to an access point you want to connect, and then press ENTER/OK button.

6. If the access point that you are selecting is protected, press ENTER/OK button to select the protected AP.

7. To input the encryption key, press UP/DOWN (or numbered key) button to change characters and press LEFT/RIGHT button to shift.

8. Press ENTER/OK after you finish setting.

9. icon will show on the topside of the screen if the wireless setting is successful.

10

Table 2.4.3

Network Network

Connect

Wizard

LAN

>

Manual Setup >

Select [Connect] and switch [LAN] to

[WLAN].

Wizard

Connect

Wizard

WLAN

>

Manual Setup >

Select [Wizard] and press [ENTER/OK] button

Passphease

Apo1

D-LINK

65%

71%

Default 88%

All available AP and its signal strength will be shown on the screen.

Apply ?

> 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

ENTER/OK: Next

Key in the encryption code and then press [ENTER/OK]

Network

SSID: Penbex-MIS

Key:0000000000

Connect

Wizard

LAN

>

Manual Setup

Confirm

will show up if connection is successful

2.4.4 Inputting Static IP

1. Then scroll up/down to [Network] and press ENTER/OK button.

2. Scroll up/down to [IP Setting] and then press ENTER/OK button to enter.

3. Select [IP Source] and press ENTER/OK button to switch [Dynamic] to [Static].

4. Scroll up/down to [TCP/IP] and press ENTER/OK button to start editing.

5. Press UP/DOWN to change characters and press LEFT/RIGHT button to shift.

6. After finishing, press REC button to confirm.

>

11

Table 2.4.4

IP Setting IP Setting

IP Source Dynamic IP Source

TCP/IP

DNS

Select [IP Source] and then press

[ENTER/OK]

IP Setting

Switch to [Manual]

TCP/IP

Manual

>

>

IP Source

TCP/IP

Static IP 1 9 2 . 1 6 9 . 0 0 1 . 1 0 0

>

Mask 2 5 5 . 2 5 5 . 2 5 5 . 0 0 0

DNS > GW 1 9 2 . 1 6 9 . 0 0 1 . 2 5 4

Select [TCP/IP] and press [ENTER/OK] button

Press [ENTER/OK] button to start key in.

Use UP/DOWN (or numbered key) then

LEFT/RIGHT to input IP.

NOTE: When IP setting value (including IP, Subnet Mask, or Gateway) is illegal, IP setting will change to default value.

TCP/IP

The IP Setting Value is

illegal ! Setting is

Changed to Default !

2.4.5 Inputting DNS

1. Then scroll up/down to [Network] and press ENTER/OK button.

2. Scroll up/down to [IP Setting] and then press ENTER/OK button to enter.

3. Select [DNS] and then press ENTER/OK button.

4. Press UP/DOWN button to change characters, then press LEFT/RIGHT button to shift.

5. After finishing, press ENTER/OK button to confirm.

12

Table 2.4.5

IP Setting

IP Source

DNS

Dynamic

DNS1 168.095.001.001

DNS2 000.000.000.000

Select [TCP/IP] and press [ENTER/OK] button

Press UP/DOWN (or numbered key) then LEFT/RIGHT to input IP

Safety precautions:

CAUTION

To reduce risk of electric shock, this product should ONLY be opened by

RISK OF ELECTRIC SHOCK

DO NOT OPEN an authorized technician when service is required. Disconnect the product from mains and other equipment if a problem should occur. Do not expose the product to water or moisture.

Maintenance:

Clean only with a dry cloth. Do not use cleaning solvents or abrasives.

Warranty:

No guarantee or liability can be accepted for any changes and modifications of the product or damage caused due to incorrect use of this product.

General:

Designs and specifications are subject to change without notice.

All logos brands and product names are trademarks or registered trademarks of their respective holders and are hereby recognized as such.

Keep this manual and packaging for future reference.

Attention:

This product is marked with this symbol. It means that used electrical and electronic products should not be mixed with general household waste. There is a separate collections system for these products.

13

Fernbedienung

MENÜ

BEREITSCHAFT

ZURÜCK

NAVIGATIONSTASTEN

(HOCH/RUNTER/LINKS/RECHTS)

WIEDERHOLEN

ZIFFERNTASTEN

DEUTSCH

LAUTSTÄRKE “+”

LAUTSTÄRKE “-“

STUMM/SCHLUMMERFUNKTION

A-B WIEDERHOLEN

INFO

ALARM

SPEICHER

AUFNAHME

Vorderseite

WIEDERGABE/

PAUSE

MENÜ

ZURÜCK

SPEICHER AUFNAHME

BEREITSCHAFT

USB-PORT

LAUTSTÄRKE +/-

Rückseite

NAVIGATIONSTASTEN

ENTER FERNBEDIENUNGSSENSOR

DC12V/2A

STROMVERSORGUNG

AUX-AUSGANG

AUX-EINGANG

BETRIEB EIN/AUS

14

Ethernet-Anschluss

15

Kapitel 1 Übersicht

1.1 Einführung

Das Internetradio ist ein Radiosystem mit integrierter digitaler Audiowiedergabe, dass eine

Internetverbindung benötigt. Das System unterstützt MP3/WMA Audiodateien, USB-Geräte und

Internet-Radiodienste, wie zum Beispiel World Station and SHOUTCast, die mehr als 15.000

Internetradiosender anbieten. Das Internetradio ermöglicht außerdem Audio-Streaming via UpnP-

Mediaserver.

1.2 Audioquellen

• Unterstützt MP3/ Windows Media

®

Audiodateien (bekannt als WMA), (einschließlich ID3V1, 2)

• Unterstützt statische Liedtexte und synchronisierte Liedtexte (.txt /.lrc /.smi)

• Unterstützt USB Flash Geräte

• SHOUTCast Internetradio (http://www.shoutcast.com)

• Unterstützt Podcast

• Unterstützt AUX

1.3 Speicher

• Unterstützt herkömmliche USB-Massenspeichergeräte (FAT16/32).

1.4 Aufnahme

• Audiodaten von Internetradiosendern (World Station / SHOUTCast) aufnehmen und Audiodaten in

128K MP3 Format umwandeln.

1.5 Netzwerk

• Unterstützt Ethernet 10/100 Mbps

• Unterstützt WLAN IEEE 802.11 b/g Dongle

• Unterstützt Infrastruktur / Ad-hoc

• Unterstützt WEP64/128 und WPA-TKIP-PSK, WPA2-AES-PSK Verschlüsselung

• Unterstützt Proxy-Einstellungen

• Das System bietet einen Einstellungs-Wizard für ein einfaches Setup eines drahtlosen Netzwerks

1.6 Verschiedenes

• Unterstützt zwei Weckrufeinstellungen

• Unterstützt Zeitsynchronisierung (* wenn Netzwerk verfügbar)

• Unterstützt Firmware-Aktualisierung

Kapitel 2 Installation

2.1 Installation

HINWEIS: Die ordnungsgemäße Spannung für das Internetradio ist AC 110V~240V/50-60Hz.

Vergewissern Sie sich vor dem Anschluss des Geräts an ein Netz, dass Ihre örtliche Spannung entsprechend geeignet ist.

2.1.1 Installation im Netzwerk (LAN)

• Vergewissern Sie sich, dass die Internetumgebung betriebsbereit ist und die Netzwerkeinstellungen verfügbar sind (DSL oder Kabelmodem sind insbesondere empfohlen).

• Die Werkseinstellung zum Netzwerk Ihres Internetradios ist DHCP. (Weitere Informationen zu den

Netzwerkeinstellungen finden Sie unter 11.6 Netzwerk.)

16

Internetradio

DSL oder Kabelmodem

Breitband-Router

Ethernet

Ethernet

PC (Mediaserver)

- Schließen Sie das Gerät anhand der Abbildung an einen mit dem Internet verbundenen Router an. Verwenden Sie ein herkömmliches Netzwerkkabel.

PC (Mediaserver)

Internetradio

Crossover Kabel

- Schließen Sie das Gerät anhand der Abbildung an einen PC an, wenn Sie nur auf dem Computer gespeicherte Musik anhören möchten. Verwenden Sie dafür ein gekreuztes (Crossover)

Netzwerkkabel.

- Mit solch einer Verbindung des Geräts können Sie nur Musik anhören, die auf dem Computer gespeichert ist. Der Computer benötigt eine besondere Software. Siehe Abschnitt zum

Mediaserver.

2.1.2 Installation eines drahtlosen Netzwerks (WLAN)

• Vergewissern Sie sich, dass die Internetumgebung betriebsbereit ist und die Netzwerkeinstellungen verfügbar sind.

• Stecken Sie den WLAN-Adapter an das Internetradio an. (Weitere Informationen zur Einstellung finden Sie unter 11.6 Netzwerk.)

WLAN-Adapter Internetradio

DSL oder Kabelmodem

Schnurloser 802.11 b/g

Broadband-Router

Ethernet

PC (Mediaserver)

PC (Mediaserver)

- Schließen Sie den WLAN-Adapter an die Buchse an.

17

WLAN-Adapter

PC (Mediaserver)

WLAN-Adapter

Internetradio

- Sie können das Gerät auch schnurlos an einen Computer mit schnurloser Netzwerkkarte anschließen.

- Mit solch einer Verbindung des Geräts können Sie nur Musik anhören, die auf dem Computer gespeichert ist. Der Computer benötigt eine spezielle Software. Siehe Abschnitt zum

Mediaserver.

2.2 Erstmaliger Gebrauch des Geräts

Wenn Sie das Gerät das erste Mal einschalten, wird das Gerät automatisch nach einer IP-Adresse suchen. Wenn das Netzwerk mit dem Internet verbunden ist, wird das Gerät außerdem die Uhrzeit mit dem Zeitserver synchronisieren und dann in den Standby-Modus umschalten. Dieser Vorgang dauert normalerweise 6-30 Sekunden.

2.3 World Station

2.3.1 World Station anhören

• Öffnen Sie das [Haupt]-Menü, wählen Sie [i.Radio] und drücken Sie anschließend die Taste

ENTER/OK.

• Wählen Sie [World Station] und drücken Sie dann die Taste ENTER/OK.

• Suchen Sie aufwärts/abwärts nach einem Sender und drücken Sie anschließend für die

Wiedergabe die Taste ENTER/OK.

• Wenn die Pufferung 100% erreicht hat, beginnt die Wiedergabe der Musik.

Hinweis: Drücken Sie für die Schnellsuche nach Internetradiosendern die rechte Taste, um von

Radiosendern mit dem Anfangsbuchstaben A zu den Sendern mit B, oder von Sendern mit dem

Anfangsbuchstaben B zu den Sendern mit C zu springen, usw. Mit der linken Taste können Sie die

Suche rückwärts vornehmen.

Tabelle 2.3.1

Main i.Radio

i.Radio

USB

Wählen Sie i.Radio

>

>

>

Favorite

World Station

SHOUTCast

Wählen Sie World Station

>

>

>

18

i.Radio

World Station

Africa

Americas

Asia

>

Auflistung nach Regionen

World Station

> →

>

South Korea

SriLanka

Taiwan

Auflistung nach Ländern

World Station

>

>

>

Africa

Americas

Asia

>

Drücken Sie◄ / ► für die

Schnellsuche

1/1637

>

>

Caribbean

Europe

Middle East

>

Die Namen der Sender ändern sich alphabetisch

1/999

>

>

‘A’ NET STATION

.977 The Oldies Channel

007 Audio - #1 For The

Drücken Sie die INFO-Taste

‘A’ NET STATION

.977 The Oldies Channel

007 Audio - #1 For The

Die Gesamtzahl der Sender erscheint auf dem Bildschirm

19

World Station i.Radio

HitFM 90.1 Taiwan

National Education Radio 1

National Education

Radio 2

Auflistung alphabetisch geordnet

HitFM 90.1 Taiwan

WMA ,48 Kbps

Wiedergabe

2.4 Netzwerk

• Unterstützt LAN (Ethernet) und WLAN (802.11b/g WiFi-Adapter ist optional)

• Unterstützt WiFi-Verschlüsselung WEP64/128, WPA-TKIP-PSK, und WPA2-AES-PSK.

• Unterstützt dynamische IP via DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) und statische IP.

Ethernet und DHCP sind die Standardeinstellungen.

• Unterstützt Infrastruktur-Modus und Ad-hoc-Modus.

• Unterstützt UPnP.

• Erkennt und startet LAN oder WLAN (Wireless LAN) automatisch.

2.4.1 Übersicht zu den Netzwerkzuständen des Systems

• Das Symbol zum Status der Netzwerkverbindung wird an der Oberseite des Bildschirms angezeigt.

Tabelle 2.4.1.1 - LAN-Status

Title

• Ethernetkabel konnte nicht gefunden werden.

Title

Title

Tabelle 2.4.1.2 - WLAN-Status

Title

• Ethernetkabel erfolgreich gefunden.

• Verfügbare DHCP-Daten konnten nicht gefunden werden.

• Ethernetkabel erfolgreich gefunden.

• Verfügbare DHCP-Daten erfolgreich gefunden.

Title

Title

• USB WiFi-Adapter konnte nicht gefunden werden.

• USB WiFi-Adapter erfolgreich gefunden.

• Verfügbare DHCP-Daten konnten nicht gefunden werden.

• USB WiFi-Adapter erfolgreich gefunden.

• Verfügbare DHCP-Daten erfolgreich gefunden.

20

2.4.2 WiFi-Konnektivität im Infrastruktur-Modus einrichten

1. Stecken Sie den WiFi USB-Adapter an den USB-Port an (der WiFi USB-Adapter ist optional).

2. Suchen Sie dann aufwärts/abwärts die Einstellung [Netzwerk] und drücken Sie die Taste ENTER/

OK.

3. Wählen Sie [Manueller Setup] und drücken Sie die Taste ENTER/OK.

4. Wählen Sie [Verbinden] und bestätigen Sie mit der Taste ENTER/OK.

5. Gehen Sie dann wie folgt vor:

Tabelle 2.4.2

Network

Network

Connect

Wizard

LAN

>

Connect WLAN

Manual Setup >

Wählen Sie [Manual Setup] und drücken Sie die Taste [ENTER/OK]

SSID

Wählen Sie z.B. [WLAN], gefolgt von

[NEXT]

SSID Auto Search

AP01

wireless

Wählen Sie [NEXT], um nach verfügbaren IPs zu suchen

75%

100%

Verfügbare IPs nach Signalstärke angeordnet. Falls eine IP

Verschlüsselung erfordert, ist sie mit einem Schlosssymbol markiert.

Encryption

Passphease

Encryption Mode WPA2

Site Survey

> 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Passphrase

>

ENTER/OK: Next

Wählen Sie [Encrytion], gefolgt von

[NEXT]

Geben Sie den Verschlüsselungscode ein und drücken Sie dann [ENTER/

OK]

21

Connect Mode

Connect Mode

IP Setting

Infra

IP Source

Dynamic

Wälen Sie [Connect] und anschließend [NEXT]

Proxy

Wählen Sie [IP Source] und anschließend [NEXT]

Network Status

Use Proxy

Wählen Sie [Use Proxy] und anschließend [OK]

Network Status

No

Config Wifi Module /

Das System speichert alle

Konfigurationen

Network

Getting IP Address …

Connect

Wizard

LAN

>

Manual Setup >

Verbindung mit IP wird hergestellt…

2.4.3 WiFi-Konnektivität mithilfe des WiFi-Wizards einrichten

1. Stecken Sie einen WiFi USB-Adapter an den USB-Port an (der WiFi USB-Adapter ist optional).

2. Suchen Sie dann aufwärts/abwärts nach der Einstellung [Netzerk] und drücken Sie die Taste

ENTER/OK.

3. Wählen Sie [Verbinden] und wechseln Sie von [LAN] auf [WLAN].

4. Wählen Sie den [Wizard] und drücken Sie dann die Taste ENTER/OK.

5. Suchen Sie aufwärts/abwärts nach einem Zugangspunkt, den Sie verbinden möchten, und bestätigen Sie mit ENTER/OK.

6. Wenn der von Ihnen gewählte Zugangspunkt geschützt ist, drücken Sie die Taste ENTER/OK, um die geschützte IP auszuwählen.

22

erscheint nach erfolgreicher

Verbindung

7. Um den Verschlüsselungscode einzugeben, verwenden Sie die Tasten HOCH/RUNTER (oder die

Nummerntasten) zum Ändern der Zeichen; drücken Sie LINKS/RECHTS zum Umschalten.

8. Drücken Sie nach der Beendigung der Einstellung ENTER/OK.

9. erscheint an der Oberseite des Bildschirms, wenn die schnurlose Verbindung erfolgreich hergestellt wurde.

Tabelle 2.4.3

Network Network

Connect

Wizard

LAN

>

Manual Setup >

Wählen Sie [Connect] und wechseln Sie von [LAN] auf [WLAN].

Wizard

Connect

Wizard

WLAN

>

Manual Setup >

Wählen Sie den [Wizard] und drücken

Sie [ENTER/OK]

Passphease

Apo1

D-LINK

65%

71%

> 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Default 88%

Alle verfügbaren IPs und deren

Signalstärke werden auf dem Bildschirm angezeigt.

Apply ?

ENTER/OK: Next

Geben Sie den Verschlüsselungscode ein und drücken Sie dann [ENTER/OK]

Network

SSID: Penbex-MIS

Key:0000000000

Connect

Wizard

LAN

>

Manual Setup >

Bestätigen

erscheint nach erfolgreicher

Verbindung

2.4.4 Statische IP eingeben

1. Suchen Sie aufwärts/abwärts nach der Einstellung [Netzwerk] und drücken Sie ENTER/OK.

2. Suchen Sie aufwärts/abwärts nach der Einstellung [IP-Einstellung] und drücken Sie ENTER/OK, um das Menü zu öffnen.

3. Wählen Sie [IP-Quelle] und drücken Sie ENTER/OK, um von [Dynamisch] auf [Statisch] umzuschalten.

23

4. Suchen Sie aufwärts/abwärts nach der Einstellung [TCP/IP] und drücken Sie ENTER/OK, um die

Einstellungen zu bearbeiten.

5. Mit den Tasten HOCH/RUNTER können Sie Zeichen ändern; drücken Sie LINKS/RECHTS zum

Umschalten.

6. Bestätigen Sie nach dem Abschluss alle Einstellungen mit der AUFNAHME-Taste.

Tabelle 2.4.4

IP Setting IP Setting

IP Source Dynamic IP Source

TCP/IP

Wählen Sie [IP Source] und drücken Sie anschließend [ENTER/OK]

IP Setting

Manual

>

DNS

>

Wechseln Sie zu [Manual]

TCP/IP

IP Source

TCP/IP

Static IP 1 9 2 . 1 6 9 . 0 0 1 . 1 0 0

>

>

Mask 2 5 5 . 2 5 5 . 2 5 5 . 0 0 0

GW 1 9 2 . 1 6 9 . 0 0 1 . 2 5 4 DNS

Wählen Sie [TCP/IP] und drücken Sie anschließend [ENTER/OK]

Drücken Sie [ENTER/OK] zum Starten der Eingabe. Verwenden Sie die Tasten

HOCH/RUNTER (oder Nummerntasten) und anschließend die Tasten LINKS/

RECHTS zur Eingabe der IP.

HINWEIS: Wenn die IP-Werte (einschließlich IP, Subnet-Maske oder Gateway) ungültig sind, wechselt das Gerät zurück zu den IP-Werkseinstellungen.

TCP/IP

The IP Setting Value is

illegal ! Setting is

Changed to Default !

24

2.4.5 DNS eingeben

1. Suchen Sie aufwärts/abwärts nach der Einstellung [Netzwerk] und drücken Sie ENTER/OK.

2. Suchen Sie aufwärts/abwärts nach der Einstellung [IP-Einstellung] und drücken Sie dann ENTER/

OK, um das Menü zu öffnen.

3. Wählen Sie [DNS] und bestätigen Sie mit ENTER/OK.

4. Mit den Tasten HOCH/RUNTER ändern Sie Zeichen; drücken Sie LINKS/RECHTS zum

Umschalten.

5. Bestätigen Sie die Einstellungen nach Abschluss mit ENTER/OK.

Tabelle 2.4.5

IP Setting

DNS

IP Source Dynamic

DNS1 168.095.001.001

DNS2 000.000.000.000

Wählen Sie [TCP/IP] und drücken Sie anschließend [ENTER/OK]

Drücken Sie HOCH/RUNTER (oder die

Nummerntasten), und anschließend

LINKS/RECHTS zur Eingabe der IP

Sicherheitsvorkehrungen:

VORSICHT

STROMSCHLAGGEFAHR

NICHT ÖFFNEN werden. Bei Problemen trennen Sie das Gerät bitte von der Spannungsversorgung und von anderen

Geräten ab. Stellen Sie sicher, dass das Gerät nicht mit Wasser oder Feuchtigkeit in Berührung kommt.

Um das Risiko eines elektrischen Schlags zu verringern, sollte dieses

Produkt AUSSCHLIESSLICH von einem autorisierten Techniker geöffnet

Wartung:

Nur mit einem trockenen Tuch säubern. Keine Reinigungs- oder Scheuermittel verwenden.

Garantie:

Es kann keine Garantie oder Haftung für irgendwelche Änderungen oder Modifikationen des Produkts oder für Schäden übernommen werden, die aufgrund einer nicht ordnungsgemäßen Anwendung des

Produkts entstanden sind.

Allgemeines:

Designs and specifications are subject to change without notice.

All logos brands and product names are trademarks or registered trademarks of their respective holders and are hereby recognized as such.

Keep this manual and packaging for future reference.

Achtung:

Dieses Produkt ist mit diesem Symbol gekennzeichnet. Es bedeutet, dass die ausgedienten elektrischen und elektronischen Produkte nicht mit dem allgemeinen Haushaltsmüll entsorgt werden dürfen. Für diese Produkte stehen gesonderte Sammelsysteme zur Verfügung.

25

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement