Montage- und Bedienungsanleitung Mounting and

Montage- und Bedienungsanleitung Mounting and
Quickselect 2.0 Transmitter/ Receiver
Quickselect 2.0 transmitter/receiver
Daisy Chain HDBaseT System
Daisy Chain HDBaseT system
Art.-Nr.7447000200/7447000201
Ref. No. 7447000200/7447000201
Montage- und Bedienungsanleitung
Mounting and operating instructions
D
GB
09.2014
Inhaltsverzeichnis - Table of contents
1. Sicherheitshinweise - Safety instructions
2. Lieferumfang - Contents
3. Systembeschreibung - Specification
3.1 Funktionen - Functions
3.2
Kabelverwendung - Cables to use
3.3
Technische Daten Transmitter/Receiver - Technical data transmitter/receiver
3.4
Anschlüsse - Connections
3.4.1
Transmitter, Vorderseite - Transmitter, front
3.4.2
Transmitter, Rückseite - Transmitter, back
3.4.3
Seitliche Anschlüsse Receiver/Transmitter - Side panel receiver/transmitter
3.4.4
Receiver, Vorderseite - Receiver, front
4. Inbetriebnahme - Commissioning
4.1 Anschließen - Installation
4.2
4.3
BCD Drehschalter - BCD switch
4.2.1
BCD Drehschalter des Transmitters - BCD switch of transmitter
4.2.2
BCD Drehschalter des Receivers - BCD switch of receiver
Betrieb - Operation
5. RS232 Kommunikationsprotokoll - communication protocol
5.1 Pin Definition RS232 - Pin definition RS232
5.2
RS232 Kontrolle - RS232 control
5.3
EDID - EDID
6. Verfügbares Zubehör - Available accessories
2
1.
Sicherheitshinweise - Safety instructions
•
•
•
•
Bitte die Anleitung sorgfältig durchlesen und aufbewahren
Der Quickselect 2.0 darf nur mit Sicherheitskleinspannung betrieben werden
Das System darf nur in trockener Umgebung gelagert und eingesetzt werden
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise der anzuschließenden Geräte
•
•
•
•
Please read the instructions carefully and store them
The Quickselect 2.0 must be operated at low voltage
The unit may only be stored and used in a dry place
Please note the safety instructions of the connected equipment
2. Lieferumfang - Contents
•
•
•
•
•
1 x Kindermann Quickselect 2.0 (Transmitter oder Receiver)
1 x Steckernetzteil
2 x Haltewinkel
6 x Euroblock Schraub-Steckverbinder (beim Receiver 2 x)
1 x Bedienungsanleitung
•
•
•
•
•
1 x Kindermann Quickselect 2.0 (receiver or transmitter)
1 x external power supply
2 x mounting brackets
6 x Phoenix type connectors (2 for the receiver)
1 x operating instructions
3. Systembeschreibung - Specification
Das Kindermann Quickselect 2.0 ist ein hochwertiges System um Bild- und Tonsignale von verschiedenen,
in Reihe geschalteten, verteilten Einspeisepunkten auf ein oder mehrere Ausgabepunkte zu übertragen.
Die Transmitter (Tx) können jeweils ein HDMI, Displayport++ oder VGA mit Audio Signal (bis zu Full-HD)
verarbeiten und auf HDBaseT konvertiert mittels Cat-5e/6 Kabel bis zu 100 m weit zum nächsten Transmitter oder Receiver übertragen. Über die identische Leitung wird auch ein 100baseT Netzwerksignal
übermittelt.
Am ersten Gerät der Kette ist das gesamte System per RS232 steuerbar.
Jeder Transmitter hat Anschlüsse für ShowMe Taster (für einzelne Eingänge sowie für das gesamte
Gerät). Wird dieser gedrückt, wird das entsprechende Signal dieses Senders auf alle folgenden Empfängerausgänge gelegt.
The Kindermann Quickselect 2.0 is a high quality system for transmitting video and audio from daisy
chained transmitters to one or more receivers.
Each of the transmitters can handle either one HDMI, Displayport++ or VGA including audio signal
(up to full HD). It is converted to HDBaseT and transferred via a single Cat5e/6 cable over a distance
up to 100 m to the next transmitter or receiver. Via this cable a 100baseT network signal could also be
transmitted at the same time.
At the first unit of the daisy chain the entire system can be controlled via RS232.
Each transmitter has connectors for ShowMe buttons (separate for each input and one to toggle through
the inputs). After pressing the button, the chosen input will be transmitted through the chain to each
output of the following receivers.
3
3.1 Funktionen - Functions
• Umsetzung des Eingangssignals auf HDBaseT zur Signalübertagung via Cat-5e/6 Kabel über große
Distanzen
• Die Reichweite beträgt bei 1080p bis zu 100 m
• Integrierte EDID Verwaltung
• Unterstützt HDMI 1.4 mit 3D
• Unterstützt HDCP
• Über Kontakteingänge steuerbar, mit Rückmeldeaugängen für LED
• R
S232-Anschluss zur Steuerung des Systems:
Kompatibel mit PC-Steuersoftware und Mediensteuerungen auch von Fremdherstellern
• Steuerfunktion: Über RS232 lassen sich Befehle an die am Empfänger angeschlossen Geräte senden
• Antistatisches Gehäuse: Guter Langzeitschutz, stabile Funktion
• Skalierbares System
• Wand- und Tischmontierbar
• Use single Cat-5e/6 cable to substitute HDMI cable to achieve long distance transmission
• Transmission distance for 1080p reaches up to 100 m
• EDID management
• Supports HDMI 1.4 with 3D
• Supports HDCP
• Can be controlled via contact closure, with outputs for status LED
• RS232 interface for controlling the system: compatible with PC control software and media controls
• Control function: Via RS232 externally to the receivers connected units can be controlled
• Antistatic housing: good long-term protection, stable performance
• Scalable system
• Universal mounting brackets
3.2 Kabelverwendung - Cables to use
Für eine optimale Übertragungsqualität empfehlen wir Cat-5e oder Cat-6 Kabel mit AWG23 Adernquerschnitt zu verwenden. HDBaseT ist kompatibel zu Cat-7 AWG23
For optimum performance we recommend Cat5e and Cat6 cable with AWG23. HDBaseT is compatible
with Cat-7 cables.
4
3.3 Technische Daten Transmitter/Receiver
Eingang
Ausgang
Transmitter
HDMI, DP++, VGA, Audio
(3,5 mm Klinke), RS232
(Phoenix Connector),
Ethernet, HDBaseT
Transmitter & Receiver
HDBaseT
Transmitter &
Receiver
HDBaseT
Receiver
HDMI
I/O Anschlüsse
Transmitter
Je ein Kontakteingang für:
• HDMI, DP++ und VGA
• ShowMe Funktion
Anschluss Transmitter
Je ein Kontaktausgang mit LED
Treiber für:
• HDMI, DP und VGA
• ShowMe Funktion
RS232
3 pol. Euroblock Stecker
HDMI:
1080p/1080i/720p/576/
480p/576i/480i
Betriebstemperatur
0°C bis 35°C
Luftfeuchte
DP & VGA: 800 x 600/
1024 x 768/ 1280 x 800/
1280 x 1024/ 1400 x 1050/
1600 x 1200/ 1920 x 1080/
1920 x 1200
10% bis 90%,
nicht kondensierend
Lagertemperatur
-20°C bis 70°C
Eingangspegel
0,5 – 1,0 Vp-p
(DDC: 1,2 Vp-p)
Audio Ausgang
DTS-HD, Dolby HD
EDID/DDC
Unterstützt Extended Display Identification Data (EDID) und Display Data Channel
(DDC) Daten über DVI und HDMI Standards, EDID und DDC Signale werden aktiv
gepuffert.
HDCP
Kompatibel mit High-Bandwidth Digital Content Protection (HDCP) über DVI und
HDMI 1.4 Standards. Die integrierte HDCP Management Technologie kann den HDCP
Schlüssel analysieren und die Geräteverbindung intern erkennen.
Netzteil
100 VAC ~ 240 VAC,
50/60 Hz
Steuerung
Allgemein
Auflösungs­bereich
Energieverbrauch
Receiver: 10 W max.
Sekundär: 5 VDC, 3A
Abmessungen
Transmitter:
223 x 26 x 124 mm
(BxHxT)
Transmitter: 12 W max.
Gewicht
Transmitter: 0,8 kg
Receiver: 0,7 kg
Receiver:
223 x 26 x 109 mm
(BxHxT)
5
3.3 Technical data transmitter/receiver
Input
Output
Transmitter
HDMI, DP++, VGA, Audio
(3.5 mm jack), RS232
(Phoenix type connector),
Ethernet, HDBaseT
Transmitter & Receiver
HDBaseT
Transmitter &
Receiver
HDBaseT
Receiver
HDMI
Input contact
closure
Connections
Transmitter
One contact each:
• HDMI, DP++ and VGA
• ShowMe function
Output contact closure
Connections
Transmitter
One contact each
(including LED driver):
• HDMI, DP and VGA
• ShowMe function
RS232
3-pole Phoenix type
connector
Operating temperature
0°C to 35°C
Humidity
10% to 90%, non-condensing
Storage temperature
-20°C to 70°C
Audio output
DTS-HD, Dolby HD
Control
General
Resolution range
HDMI:
1080p/1080i/720p/576p/
480p/576i/480i
DP & VGA: 800 x 600/
1024 x 768/ 1280 x 800/
1280 x 1024/ 1400 x 1050/
1600 x 1200/ 1920 x 1080/
1920 x 1200
Input Level
0.5 – 1,0 Vp-p
(DDC: 1.2 Vp-p)
EDID/DDC
Supports Extended Display Identification Data (EDID) and Display Data Channel (DDC)
Data over DVI and HDMI standards. EDID and DDC signals are active buffered.
HDCP
Compatible with High-bandwidth Digital Content Protection (HDCP) via DVI and HDMI
1.4 standards. The integrated HDCP management technology can analyse the HDCP
key and recognize conneted units internally.
Power supply
100 VAC ~ 240 VAC,
50/60 Hz
Power consumption
Receiver: 10 W max.
Output: 5 VDC, 3A
Case dimensions
Transmitter:
223 x 26 x 124 mm
(WxHxD)
Receiver:
223 x 26 x 109 mm
(WxHxD)
6
Transmitter: 12 W max.
Product weight
Transmitter: 0.8 kg
Receiver: 0.7 kg
3.4 Anschlüsse - Connections
3.4.1 Transmitter, Vorderseite - Transmitter, front
ID
Name
Beschreibung
Description
1
HDMI IN & LED
Anschluss einer HDMI-Quelle
LED leuchtet, wenn der Eingang aktiv ist
HDMI IN connects to an HDMI source
LED is on if the HDMI input is active
2
DP IN & LED
Anschluss einer DisplayPort++-Quelle
LED leuchtet, wenn der Eingang aktiv ist
DisplayPort++ IN connects to a displayport source
LED is on if the displayport input is active
3
VGA IN & LED
Anschluss einer VGA-Quelle
LED leuchtet, wenn der Eingang aktiv ist
VGA IN connects to a VGA source
LED is on if the VGA input is active
4
L/R
Audio-Eingang, 3,5 mm Stereoklinke
Audio input, 3.5 mm jack
5
Ethernet
Netzwerk, RJ45
Ethernet port, RJ45
6
EDID
Drehschalter (BCD) für EDID und Updates,
Werte siehe unten
EDID and update DIP switch,
find values below
3.4.2 Transmitter, Rückseite - Transmitter, back
ID
Name
Beschreibung
Description
7
RS232
RS232 für Firmware Update oder
Steuerung
Firmware upgrade or RS232 control
8
ShowMe
Weiterschalten des aktiven Eingangs mit
Status LED
Toggle the input source, with LED output
for active unit
9
VGA & LED
Auswahl der VGA Quelle mit LED
Rückmeldung
Switch to VGA input with feedback LED
10
DP++ & LED
Auswahl der DisplayPort-Quelle mit LED
Rückmeldung
Switch to DP input with feedback LED
11
HDMI & LED
Auswahl der HDMI-Quelle mit LED
Rückmeldung
Switch to HDMI input with feedback LED
12
Power 1
3,5 mm Eurobock Verbinder (Stecker) für
5 V, 3A Stromversorgung
Connects to 3.5 mm phoenix type male
connector, 5V 3A DC to Power supply
13
Power 2
DC-Anschluss für beiliegendes Netzteil
(alternativ zu 12)
DC Connector for enclosed power supply
(alternately)
7
3.4.3 Seitliche Anschüsse Receiver/Transmitter - Side panel receiver/transmitter
ID
Name
Beschreibung
Description
14
LINK IN
Verbindung zum LINK OUT Anschluss des
nächsten Recievers/Transmitters
Connects to LINK OUT port of the next
receiver/transmitter
15
LINK OUT
Verbindung zum LINK IN Anschluss des
nächsten Recievers/Transmitters
Connects to LINK IN port of the next
receiver/transmitter
3.4.4 Receiver, Vorderseite - Receiver, front
ID
Name
Beschreibung
Description
1
DC 5V
DC-Anschluss für beiliegendes Netzteil
für 5V, 3A Stromversorgung
5V 3A DC power supply input
2
GND
Masseanschluss
Grounding
3
HDMI OUT &LED
HDMI Ausgang zur Bildwiedergabe
Die LED signalisiert das Signal
HDMI OUT connects to an HDMI sink.
The LED lights up if there is HDMI signal
output
4
Ethernet
Netzwerkanschluß, RJ45
Ethernet port, RJ45
5
Update
Geräte-Update
Update switcher
6
RS232
RS232 für Firmware Update oder
Systemkontrolle
Firmware upgrade or RS232 control
8
4. Inbetriebnahme - Commissioning
4.1 Anschließen – Installation
Beispiel - Example:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Quickselect 2.0
Transmitter
Quickselect 2.0
Transmitter
Quickselect 2.0
Receiver
Quickselect 2.0
Receiver
Stellen Sie die Geräteadresse mit der beiliegenden Software ein (siehe 5.2).
Justieren Sie den EDID Drehschalter (BCD) auf die gewünschte Einstellung (siehe 4.2).
Montieren Sie die Geräte mit den seitlichen Haltewinkeln auf einer festen Oberfläche.
Verbinden Sie die HDMI/DP++/VGA Eingangsquellen (DVD Player, PC’s, Laptops, usw.) an die
Eingänge der entsprechenden Transmitter.
Verbinden Sie den HDMI Ausgang (oder mehrere) mit den entsprechenden Endgeräten per
HDMI-Kabel.
Schließen Sie gegebenenfalls RS232 oder Steuerleitungen an (Wichtig: Das System lässt sich in
seiner Gesamtheit nur über den RS232 Anschluss des ersten Gerätes in der Kette steuern).
Verbinden Sie die jeweiligen LINK OUT Anschlüsse über jeweils max 100 m Cat-5e/6 Kabel mit den
LINK IN Anschlüssen. Alternativ kann als Endpunkt auch eine andere HDBaseT Senke fungieren
(z. B. Projektoren, HDBaseT Receiver). Die Verbindungen müssen Punkt-zu-Punkt sein.
Verbinden Sie bei Bedarf das Netzwerk über die Netzwerkbuchsen, die Quickselect 2.0 Kette
arbeitet hierbei wie ein verteilter 100MBit Hub.
Versorgen Sie Geräte über die beiliegenden Netzteile mit Spannung.
Set the units address with the enclosed software (see 5.2).
Set the EDID with the rotary switch (BCD) (see 4.2).
Mount the units with its attached holders to a solid surface.
Connect your HDMI/DP++/VGA sources to the inputs of the transmitter.
Connect the HDMI outputs of the receiver to the inputs of the devices (displays/projectors).
Connect the RS232 or I/O cables (note: the system can be controlled completely by the RS232
connector of the first unit in the chain).
Connect the LINK OUT connectors with max 100 m Cat-5e/6 cable each to the LINK IN connectors.
Alternatively the last unit in chain can be another HDBaseT sink (e. g. projector, HDBaseT receiver).
The connections have to be point to point.
Attach the network cable to the network connectors if needed. The daisy chain will work as a distributed network hub (100 MBit).
Connect the unit to mains with enclosed power supplies.
9
4.2 BCD Drehschalter - BCD switch
4.2.1 BCD Drehschalter des Transmitters - BCD switch of transmitter
Nr.
Funktion
0
1080p Stereo (vordefinierte EDID) (Anmerkung 1)
1
1080p 5.1ch (vordefinierte EDID) (Anmerkung 1)
2
1080p 7.1ch (vordefinierte EDID) (Anmerkung 1)
3
1080p 3D stereo (vordefinierte EDID) (Anmerkung 1)
4
1080p 3D 5.1ch (vordefinierte EDID) (Anmerkung 1)
5
1080p 3D 7.1ch (vordefinierte EDID) (Anmerkung 1)
6
Spezifisches EDID (EDID Werte können per RS232 in den Transceiver eingespielt werden)
(Anmerkung 2)
7
Nur für Service
8
Nur für Service
9
zum Einspielen von Firmware Updates (Anmerkung 3)
No.
Function
0
1080p stereo (using embedded EDID) (Note 1)
1
1080p 5.1ch (using embedded EDID) (Note 1)
2
1080p 7.1ch (using embedded EDID) (Note 1)
3
1080p 3D stereo (using embedded EDID) (Note 1)
4
1080p 3D 5.1ch (using embedded EDID) (Note 1)
5
1080p 3D 7.1ch (using embedded EDID) (Note 1)
6
Using the specified EDID (Can upload EDID data to transmitter via RS232) (Note 2)
7
Service only
8
Service only
9
Firmware update (Note 3)
10
4.2.2 BCD Drehschalter des Receivers - BCD switch of receiver
Nr.
Funktion
0 ~6
Ungenutzt
7
Nur für Service
8
Nur für Service
9
Zum Einspielen von Firmware Update (Anmerkung 3)
No.
Function
0 ~6
Reserved
7
Service only
8
Service only
9
Firmware update (Note 3)
Anmerkung 1: Nur für den HDMI Eingang des Transmitters.
Anmerkung 2: Für den HDMI und Displayport Eingang des Transmitters.
Anmerkung 3: Firmware Update über RS232 per PC einspielen.
(Ein Firmware Update erhalten Sie im Bedarfsfall vom Kindermann Support)
Note 1: Only for HDMI Input of transmitter.
Note 2: For HDMI and Display port Input of transmitter.
Note 3: Connect RS232 port to PC to upgrade firmware.
(A firmware update is available at Kindermann if required)
11
4.3 Betrieb - Operation
ShowMe Funktion - ShowMe function
Das System verfügt über insgesamt 4 Kontakteingänge für die ShowMe Funktion (siehe 3.4.2). Drei
davon aktivieren den jeweiligen Grafikeingang direkt, der vierte, mit ShowMe gekennzeichnete Eingang, schaltet die Grafikeingänge sequentiell (toggeln).
Nur der ShowMe Kontakteingang hat 2 Funktionen:
• Umschalten des lokalen Eingangs: Durch drücken des an die Kontakteingänge angeschlossenen
ShowMe Tasters werden die verschiedenen lokalen Eingänge aktiviert
• Link Modus: Durch Drücken des ShowMe Tasters für mindestens 3 Sekunden gehen alle EingangsLEDs aus, und das Gerät arbeitet als Extender und leitet das HDBaseT Signal vom vorherigen Einspeisepunkt durch.
Anmerkung:
Der ShowMe Taster kann die letzte Aktion auch revidieren.
Beispiel an obigem Aufbau:
TX1, TX2 und TX3 sind in Reihe verbunden. An TX1 ist VGA aktiv, TX2 und TX3 sind im Link Modus und
leiten das Signal durch. Drücken des ShowMe Tasters am TX2 schaltet nun einen lokalen Eingang am TX2
aktiv und den TX1 in den Link Modus.
Durch erneutes Drücken des ShowMe Taster am TX2 für mindestens 3 Sekunden werden alle TX wieder in
den vorherigen Status versetzt.
Quickselect has 4 contact closure inputs for the ShowMe function (see 3.4.2). Three of the four activate
the dedicated graphic input. The fourth, marked as ShowMe, toggles through the graphic inputs.
Only the ShowMe input has two functions:
• Local input mode: press the ShowMe button connected to the connect closure inputs, to select an
input port
• Link mode: press the ShowMe button for at least 3 seconds, all inputs LED will be off, it is working as
an HDBaseT extender and links through the signal of the previous Quickselect
Note:
The ShowMe button can cancel the operation.
Example:
TX1, TX2 and TX3 are connected in a daisy chain. TX1 is in local input mode, TX2 and TX3 are in link mode.
If you press the ShowMe button of TX2 by mistake, TX2 changes to local input mode and TX1 changes to
link mode. To cancel the operation, press the ShowMe button on TX2 for
at least 3 seconds. Thus you go back to the initial status.
12
5. RS232 Kommunikationsprotokoll - RS232 communication protocol
5.1 Pin Belegung RS232 - Pin definition RS232
Baudrate: 9600
Daten Bits: 8
Stop Bit: 1
Parität: keine
Delimiter: CR+LF (0Dh, 0Ah)
Baud rate: 9600
Data bit: 8
Stop bit: 1
Parity: none
Delimiter: CR+LF (0Dh, 0Ah)
X ist die ID der Einheit (2-stellig),
Y ist der aktive Eingang
(01=HDMI, 02=DP, 03=VGA, 04=ShowMe, 05=All)
X is the ID of the unit (2 digits),
Y is the active input
(01=HDMI, 02=DP, 03=VGA, 04=ShowMe, 05=All)
Befehl
Command
Funktionen
Functions
Geräteantwort
Reply
sta
Statusabfrage
Status request
sps X Y
ops X Y
Aktiviert den (Y/ShowMe/Alle)
Taster der Einheit X
Activates (Y/ShowMe/all) of unit X
Enable Y
cls X Y
Deaktiviert den (Y/ ShowMe/Alle)
Taster der Einheit X
Deactivates (Y/ShowMe/all) of
unit X
Disable Y
(*) sps X (FF-X) Y
Aktiviert Eingang Y der Einheit X
Activates input Y on unit X
sps X Y
ALL (Command)
FFh
Leitet (Command) 0Dh an alle
RS232 Ausgänge weiter
Forwards (command) 0Dh
to all RS232 outputs
Command 0Dh
AX (Command)
FFh
Leitet (Command) 0Dh an den
Ausgang von X weiter
Forwards (command) 0Dh
to unit X RS232 output
Command 0Dh
(*) (FF-x) ist die hexadezimale Differenz „FF-x“ – (FF-x) is the hexadecimal balance „FF-x“
Beispiele - Examples:
[TX]sps 01 FE 02<CR><LF>
hex: 73 70 73 20 30 31 20 46 45 20 30 32 0D 0A
[RX]sps 01 02<CR><LF>
hex: 73 70 73 20 30 31 20 32 0D 0A
Schaltet Transmitter 01 Aktiv und auf Eingang 02 (DP).
Activates transmitter 01 and enables input 02 (DP).
[TX]A04 PowerOnFFh <CR><LF>
hex: 41 30 34 20 50 6F 77 65 72 4F 6E FF 0D 0A
[TX on Unit 04]PowerOn<CR>
hex: 50 6F 77 65 72 4F 6E 0D
Schickt „PowerOn“, 0Dh auf dem RS232 Port des Receivers 04.
Sends „PowerOn“, 0Dh to the RS232 port of the receiver 04.
13
5.2 RS232 Kontrolle - RS232 Control
Sie können die Geräte dem Kindermann Quickselect 2.0 Configuration Utility programmieren und steuern.
Die Software steht unter http://shop.kindermann.de/erp/webshop/navigationPath/7447000200.html
zum Download bereit.
You can programme and control the device using the software provided online at the web link above.
Abbildung - illustration: User Interface Kindermann Quickselect 2.0 Configuration Utility
Anmerkung - Note:
Um die Einstellungen der Busadresse mit dieser Software vornehmen zu können, darf nur eine einzelnes
Quickselect angeschlossen sein! Zur Konfiguration muss die Adresse des Drehschalters (BCD) auf Pos. 9
stehen.
Achtung: Nach der Umstellung der Adresse muss das Quickselect neu gestartet werden!
To change the address with this tool only a single unit must be connected. The address (BCD) has to be
set to 9. Note: please adjust and restart the unit after any change.
Nr.
Beschreibung
Description
1
Wählen Sie den entsprechenden COM-Anschluss und
drücken Sie „Connect“ um die Verbindung zu der
Einheit herzustellen.
Choose the right COM-Port and press „connect“ to
establish a connection with transmitter or receiver.
2
Klicken Sie auf „Read“ um die Adresse der Einheit
auszulesen, und „Write“ zum Schreiben
(Werte von 01 bis FF).
Click the „read“ button to obtain the address. Type
a 2-digit number (from 01 to FF) in address column.
Click „write“ to assign the address.
3
Mit „Reset“ wird das Gerät auf Werkseinstellungen
zurückgesetzt.
Click „reset“ to restore it to factory default settings.
14
5.3 EDID - EDID
Über EDID wird die ideale Auflösung zwischen der bilderzeugenden Quelle und dem digitalen Ausgabegerät ausgehandelt. Damit diese automatische Einstellung der Bildauflösung auch über HDBaseT
zuverlässig funktioniert empfiehlt es sich die EDID Tabelle des angeschlossenen Ausgabegerätes
(Beamer, Display) in alle Transmitter zu kopieren. Hierzu ist Position 6 des BCD Drehschalters vorgesehen.
With EDID the best common resolution and frame rate of source and digital output device (projector,
display) will be chosen. Therefore you need to copy the EDID Data from the connected output device into
each transmitter. Use pos. 6 of the BCD EDID rotary switch for free programming of EDID.
Anmerkung - Note
Für die Einstellung der EDID müssen die
Geräte (Transmitter und Receiver) untereinander verbunden sein. Wählen Sie am
Drehschalter (BCD) die Position 6 und
starten Sie dann das jeweilige Gerät neu.
Die Programmierung erfolgt über RS232 am
ersten Gerät der Kette.
For the configuration of the EDID transmitters and receivers must be cascaded. Switch
EDID to pos. 6 (BCD) and restart the transmitter/receiver. The programming is done via
RS232 and at the first unit of the daisy chain.
Nr.
Beschreibung
Description
1
Tragen Sie die Adresse des Receivers ein, an dessen
HDMI-Ausgang das bzgl. EDID auszulesende Ausgabegerät angeschlossen ist. Alternativ die Adresse des
zu programmierenden Transmitters.
Enter the address of the receiver at the HDMI output
device on which you want to read the EDID. Alternatively you can use the adress of the transmitters on
which you want to do the programming.
2
Klicken Sie auf „Read“ um den derzeitig aktiven
Eingang zu ermitteln (bei Receivern immer HDMI!)
Wählen Sie den gewünschten Eingang und klicken auf
„Write“ um diesen zu aktivieren
(nur bei Transmittern).
Click „read“ button to obtain current selected input
port (for receivers always HDMI!)
Select an input port and click „write“ to save the
change (only for transmitter).
3
EDID einstellen (nicht für VGA):
EDID configuration (not available for VGA):
°°
°°
1.
2.
3.
°°
1.
2.
3.
4.
Lesen der EDID:
Geben Sie die Adresse des Receivers mit
angeschlossenem und eingeschaltetem
Ausgabegerät ein
Wählen Sie HDMI als Eingangsquelle in
TX Source Select
Klicken Sie auf ‚Read‘ in EDID Edit
Schreiben der EDID:
Geben Sie die Adresse des Transmitters ein
Der BCD EDID Wahlschalter des entsprechenden Transmitters muss auf 6 stehen
(siehe oben)
Wählen Sie HDMI oder DP als Eingangsquelle
unter TX Source Select
Klicken Sie „Write“ in EDID
1.
2.
3.
°°
1.
2.
3.
4.
Read EDID:
Enter the address of the receiver with the
connected and running output device
Select HDMI as input source in
TX source select
Click „read“ in EDID edit
Write EDID:
Type the address of transmitter in „address“
The BCD EDID rotary switch has to be
positioned to 6 (see above).
Select HDMI or DP as input source in
TX source select.
Click „write“ in EDID edit
15
6. Verfügbares Zubehör - available accessories
• VGA-Kabel (74830004xx)
• HDMI-Kabel, Typ A, 19-Pin (58090007xx)
• DP-Kabel (58090002xx)
• HDMI-Medienswitchkabel mit integriertem Schalter und LED (5809000 099)
• VGA-Medienswitchkabel mit integriertem Schalter und LED (7483 000300)
• Cat-5-UTP-Patch Kabel, grün, AWG24, bis max. 20 m (5772 000 02x)
Bitte AWG23 Kabel für längere Strecken verwenden!
• HDBaseT Receiver Plus (7488 000 025)
• Blende mit Taster mit LED-Leuchtring, blau (7444000443, 7464000 443)
• Neets-Mediensteuerung (5555 000 0x0)
• VGA cable (74830004xx)
• HDMI cable, type A, 19-pin (58090007xx)
• DP cable (58090002xx)
• HDMI media switch cable with integrated switch and LED (5809 000 099)
• VGA media switch cable with integrated switch and LED (7483 000 300)
• Cat-5-UTP-patch cable, green, AWG24, up to max. 20 m (5772 000 02x)
For longer cables use AWG23 Cat cable!
• HDBaseT receiver plus (7488 000 025)
• Wall plate with push-button and LED ring, blue (7444 000 443, 7464 000 443)
• Neets media control system (5555 000 0x0)
7447 000 200/7447000201 D/GB 2014-09/ 842 115
Änderungen vorbehalten / Subject to alterations
Printed in Germany
Kindermann GmbH · Mainparkring 3 · D-97246 Eibelstadt · E-Mail: [email protected] · www.kindermann.com
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement