Samsung GT-C3300/I, GT-C3300I User manual

Samsung GT-C3300/I, GT-C3300I User manual

GT-C3300i

Benutzerhandbuch

2

Über dieses Handbuch

Dieses Benutzerhandbuch ist speziell dafür gedacht, Sie durch die Funktionen und Features

Ihres Mobiltelefons zu führen. Lesen Sie für den

schnellen Einstieg die Abschnitte „Vorstellung Ihres

Mobiltelefons“, „Mobiltelefon zusammenbauen

und vorbereiten“, und „Grundlegende Funktionen verwenden“.

Lesen Sie den folgenden Abschnitt zuerst

Lesen Sie alle Sicherheitshinweise und dieses

Benutzerhandbuch vor der Verwendung des

Telefons aufmerksam durch, um seine sichere und sachgemäße Verwendung zu gewährleisten.

Die Beschreibungen in diesem Handbuch gehen von den Standardeinstellungen des Telefons aus.

Bilder und Bildschirmdarstellungen in diesem

Benutzerhandbuch können vom Erscheinungsbild des tatsächlichen Produkts abweichen.

Der Inhalt dieses Benutzerhandbuchs kann vom Produkt oder von Software, die von

Dienstanbietern oder Netzbetreibern bereitgestellt wird, abweichen. Änderungen des Inhalts dieses Benutzerhandbuchs ohne vorherige

Bekanntmachung sind vorbehalten. Unter www.samsungmobile.com finden Sie die aktuelle

Version des Benutzerhandbuchs.

Die verfügbaren Funktionen und zusätzliche

Dienste können sich je nach Telefon, Software und

Netzbetreiber unterscheiden.

Anwendungen und ihre Funktionen können sich je nach Land, Region oder Hardware-Spezifikationen unterscheiden. Samsung ist nicht haftbar für

Leistungsprobleme, die durch Anwendungen von

Drittanbietern verursacht werden.

Durch Zugriff auf www.samsungmobile.com können Sie die Software des Mobiltelefons aktualisieren.

Tonquellen, Hintergrundbilder und Bilder, die in diesem Telefon bereitgestellt werden, unterliegen einer Lizenzvereinbarung für eingeschränkte

Nutzung zwischen Samsung und ihren jeweiligen

Eigentümern. Das Extrahieren und Nutzen dieser

Materialien für gewerbliche oder andere Zwecke stellt einen Verstoß gegen Urheberrechtsgesetze dar. Samsung ist nicht haftbar für derartige

Verstöße gegen Urheberrechte durch den

Benutzer.

Dieses Produkt enthält bestimmte kostenlose oder Open-Source-Software. Die genauen

Bedingungen für die Lizenznutzungen sowie die Haftungsausschlüsse, Bestätigungen und

Bekanntmachungen finden Sie auf der Samsung-

Website unter opensource.samsung.com.

Bewahren Sie dieses Handbuch zum späteren

Nachschlagen auf.

3

Anweisungssymbole

[ ]

Vorsicht – Situationen, in denen Ihr Gerät oder andere Geräte beschädigt werden könnten

Hinweis – Hinweise, Tipps zur Verwendung oder

Zusatzinformationen

Gefolgt von – gibt die Reihenfolge der Optionen oder Menüs an, die Sie für die Durchführung eines

Schritts auswählen müssen, z.B.: Wählen Sie im

Menümodus NachrichtenNachricht erstellen

(bedeutet Nachrichten, gefolgt von Nachricht

erstellen)

Viereckige Klammern – verweist auf Telefontasten, z.B.: [ ] (steht für die Ein-/Aus-/Ende-Taste)

Siehe – verweist auf Seiten mit zugehörigen

Informationen, z.B.: ► S.12 (bedeutet "siehe

Seite 12")

Copyright

Copyright © 2011 Samsung Electronics

Dieses Benutzerhandbuch ist durch internationale

Urheberrechtsgesetze geschützt.

Kein Teil dieses Benutzerhandbuchs darf ohne die vorherige schriftliche Genehmigung durch

Samsung Electronics in irgendeiner Form oder durch irgendwelche Mittel, elektronisch oder mechanisch, einschließlich von Fotokopieren, Aufzeichnen oder

Speichern in einem Informationsspeicher und

Abrufsystem, reproduziert, verteilt, übersetzt oder

übertragen werden.

4

Warenzeichen

SAMSUNG und das SAMSUNG-Logo sind eingetragene Warenzeichen von Samsung

Electronics.

Bluetooth ® ist ein weltweites eingetragenes

Warenzeichen der Bluetooth SIG, Inc.

Oracle und Java sind eingetragene Marken von

Oracle und/oder ihren verbundenen Unternehmen.

Andere Namen und Bezeichnungen können

Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

Windows Media Player

®

ist ein eingetragenes

Warenzeichen der Microsoft Corporation.

Alle anderen Warenzeichen und Urheberrechte sind das Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer.

5

6

Inhalt

Vorstellung Ihres Mobiltelefons ..................................... 8

Bedienelemente des Telefons ............................................ 8

Symbole ...........................................................................10

Mobiltelefon zusammenbauen und vorbereiten .........12

SIM-Karte und Akku einsetzen ........................................12

Akku laden .......................................................................13

Speicherkarte einsetzen (optional) ..................................14

Bedienstift und Touchscreen verwenden ......................... 15

Grundlegende Funktionen verwenden ........................16

Telefon ein- und ausschalten ...........................................16

Menüs aufrufen ................................................................17

Widgets verwenden .........................................................17

Telefon individuell anpassen ............................................18

Grundlegende Anruffunktionen verwenden ..................... 19

Nachrichten senden und anzeigen ..................................21

E-Mail senden und anzeigen ...........................................22

Text eingeben ...................................................................22

Kontakte hinzufügen und suchen ....................................24

Grundlegende Kamerafunktionen verwenden ................. 25

Musik hören ......................................................................26

Im Internet surfen .............................................................28

Google-Dienste nutzen ....................................................29

Erweiterte Funktionen verwenden ...............................30

Erweiterte Anruffunktionen verwenden ............................ 30

Erweiterte Telefonbuchfunktionen verwenden ................. 33

Erweiterte Nachrichtenfunktionen verwenden ................. 34

Erweiterte Kamerafunktionen verwenden ....................... 35

Erweiterte Musikfunktionen verwenden ........................... 38

Tools und Anwendungen verwenden ..........................40

Drahtlose Bluetooth-Funktion verwenden ....................... 40

SOS-Nachricht aktivieren und senden ............................ 42

uTrack aktivieren ..............................................................43

Täuschungsanrufe tätigen ...............................................44

Sprachmemos aufnehmen und wiedergeben ................. 44

Bilder bearbeiten ..............................................................45

Fotos und Videos im Internet anzeigen ........................... 45

Java-unterstützte Spiele und Anwendungen verwenden 46

Weltuhr erstellen ..............................................................46

Alarme einstellen und verwenden....................................47

Rechner verwenden .........................................................48

Währungen oder Maße umrechnen.................................48

Countdown-Timer einstellen ............................................48

Stoppuhr verwenden ........................................................48

Neue Aufgaben erstellen..................................................49

Textmemo erstellen ..........................................................49

Kalender verwalten ..........................................................49

Rat und Hilfe bei Problemen .........................................51

Sicherheitshinweise ......................................................59

7

8

Vorstellung Ihres

Mobiltelefons

In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über das Layout und die Tasten und Symbole des Mobiltelefons.

Bedienelemente des Telefons

4

1

2

3

5

1

Lautstärketaste

Im Standby-Betrieb: Einstellen der Lautstärke des Telefons und Aktivieren eines

Täuschungsanrufs (nach unten); im Menümodus: Blättern durch

Menüoptionen; Senden einer

SOS-Nachricht

Je nach Dienstanbieter können vordefinierte Menüs unterschiedlich sein

„Täuschungsanrufe tätigen“

„SOS-Nachricht aktivieren und senden“

2

Zurück-Taste

Im Menümodus: Rückkehr zur vorherigen Menüebene

3

Wähltaste

Tätigen oder Annehmen eines

Anrufs; im Standby-Betrieb:

Abrufen der zuletzt gewählten

Nummern, der Nummern der in

Abwesenheit eingegangenen

Anrufe und der empfangenen

Nummern

4

Sperrtaste

Im Standby-Betrieb: Touchscreen und Tasten sperren oder entsperren (gedrückt halten)

5

Ein-/Aus-/Ende-Taste

Ein- und Ausschalten des

Telefons (gedrückt halten),

Beendigen eines Anrufs; im

Menümodus: Löschen der

Eingabe und Zurückkehren in den Standby-Betrieb

9

Symbole

Die angezeigten Symbole können je nach Land und

Mobilfunkanbieter variieren.

Symbol Definition

Signalstärke

Mit GPRS-Netz verbunden

Mit EDGE-Netz verbunden

Aktives Gespräch

Anrufumleitung aktiv

SOS-Nachrichtenfunktion aktiviert

Roaming (außerhalb des normalen

Netzempfangsbereichs)

Mit PC verbunden

Aktive Verbindung mit abgesicherter Webseite herstellen

UKW-Radio an

Musik wird wiedergegeben

Musikwiedergabe angehalten

Bluetooth aktiviert

10

Symbol Definition

Alarm aktiviert

Speicherkarte eingesetzt

Neue SMS

Neue MMS

Neue E-Mail-Nachricht

Neue Sprachnachricht

Profil Normal aktiviert

Profil Stumm aktiviert

Aktuelle Uhrzeit

Akku-Ladezustand

11

Mobiltelefon zusammenbauen und vorbereiten

Vor der erstmaligen Verwendung müssen Sie das

Handy zusammenbauen und einrichten.

SIM-Karte und Akku einsetzen

1. Nehmen Sie die rückwärtige Abdeckung ab und setzen Sie die SIM-Karte ein.

Rückwärtige

Abdeckung

SIM-Karte

2. Setzen Sie den Akku ein und bringen Sie die rückwärtige Abdeckung wieder an.

Akku

12

Akku laden

1. Stecken Sie das kleine Ende des mitgelieferten

Reiseadapters in die Multifunktionsbuchse.

2. Stecken Sie das große Ende des Reiseadapters in eine Netzsteckdose.

3. Nehmen Sie den Reiseadapter ab, wenn der

Ladevorgang abgeschlossen ist.

Entnehmen Sie den Akku erst aus dem Telefon, nachdem Sie den Reiseadapter abgezogen haben.

Andernfalls kann das Telefon beschädigt werden.

Trennen Sie den Reiseadapter vom Netz, wenn

Sie ihn nicht benutzen, um Energie zu sparen. Der

Reiseadapter verfügt über keinen Ein/Aus-Schalter.

Daher müssen Sie ihn von der Netzsteckdose trennen, um die Spannungsversorgung zu unterbrechen.

Während der Verwendung sollte sich der Reiseadapter in der Nähe der Netzsteckdose befinden.

13

Speicherkarte einsetzen (optional)

Das Mobiltelefon akzeptiert microSD™- und microSDHC™-Speicherkarten mit bis 8 GB

Speicherkapazität (je nach Speicherkartenhersteller und -typ).

Durch Formatieren der Speicherkarte in einem PC kann Inkompatibilität mit dem Telefon verursacht werden. Formatieren Sie die Speicherkarte nur im

Telefon.

Häufiges Speichern und Löschen verringert die

Lebensdauer der Speicherkarten.

1. Nehmen Sie die rückwärtige Abdeckung ab.

2. Setzen Sie eine Speicherkarte mit den goldfarbenen Kontakten nach unten weisend ein.

Speicherkarte

3. Bringen Sie die rückwärtige Abdeckung wieder an.

14

Bedienstift und Touchscreen verwenden

Lernen Sie die grundlegenden Aktionen zur

Verwendung des Bedienstifts und Touchscreens kennen.

Verwenden Sie keine scharfen Gegenstände, um ein

Zerkratzen des Touchscreens zu vermeiden.

Achten Sie darauf, dass der Touchscreen nicht mit anderen elektrischen Vorrichtungen in Kontakt kommt. Elektrostatische Entladungen können

Fehlfunktionen des Touchscreens verursachen.

• Achten Sie darauf, dass der Touchscreen nicht mit

Wasser in Kontakt kommt. Durch Feuchtigkeit oder

Kontakt mit Wasser können Fehlfunktionen des

Touchscreens verursacht werden.

Für die optimale Nutzung des Touchscreens sollten

Sie die Schutzfolie vor der Verwendung des Telefons entfernen.

Tippen: Berühren Sie den Bildschirm mit dem

Bedienstift einmal, um das markierte Menü oder die markierte Option zu wählen.

Angetippt halten: Halten Sie das Element mit dem

Bedienstift angetippt, das Sie ausführen möchten.

Ziehen: Halten Sie den Bedienstift auf dem

Bildschirm angetippt und ziehen Sie den

Bedienstift, um die Bildlaufleiste zu bewegen.

15

Ein spezieller Schlitz für die Aufbewahrung des

Bedienstifts befindet sich an der Rückseite des

Telefons.

Bedienstift

Grundlegende

Funktionen verwenden

Erfahren Sie, wie Sie grundlegende Funktionen und wichtige Features des Mobiltelefons nutzen.

Telefon ein- und ausschalten

So schalten Sie das Telefon ein:

1.

2.

Halten Sie [ ] gedrückt.

Geben Sie Ihre PIN ein und wählen Sie OK

(falls erforderlich).

Um das Telefon auszuschalten, wiederholen Sie den obigen Schritt 1.

16

Menüs aufrufen

So rufen Sie die Menüs des Telefons auf:

1. Wählen Sie im Standby-Betrieb

Menüanzeige aufzurufen.

Menü, um die

2. Blättern Sie nach links oder rechts zu einer

Hauptmenüanzeige.

3. Wählen Sie ein Menü oder eine Anwendung aus.

4. Drücken Sie [ ], um sich eine Ebene nach oben zu bewegen. Drücken Sie [

Betrieb zurückzukehren.

], um zum Standby-

• Wenn Sie auf ein Menü zugreifen, für das der PIN2-

Code erforderlich ist, müssen Sie den zur SIM-Karte gehörenden PIN2-Code eingeben. Einzelheiten teilt

Ihnen Ihr Netzbetreiber auf Anfrage mit.

• Samsung übernimmt keine Haftung bei Verlust von Passwörtern oder privaten Informationen und für andere Schäden, die durch illegale Software verursacht werden.

Widgets verwenden

Erfahren Sie, wie Sie Widgets auf dem Standby-

Bildschirm verwenden.

• Einige der Widgets bewirken eine Verbindung mit

Internetdiensten. Durch Wählen eines Internetbasierten Widgets können zusätzliche Gebühren anfallen.

• Die verfügbaren Widgets richten sich nach dem jeweiligen Netzbetreiber oder der Region.

17

Widget öffnen

1. Blättern Sie im Standby-Betrieb nach links oder rechts, um zu einem der Standby-Anzeigefelder zu gelangen.

2. Wählen Sie ein Widget, um es auf dem Standby-

Bildschirm zu aktivieren.

Anordnen der Widgets

Sie können hier jeden Bildschirmbereich des

Hauptbildschirms mit Ihren Lieblings-Widgets konfigurieren.

1. Wählen Sie im Menümodus Einstell.Anzeige

Widgets.

2. Wählen Sie ein Widget für jeden Bildschirm und tippen Sie auf Speichern.

Menü als Schnellzugriff-Widget einstellen

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Einstell.Anzeige

Schnellzugriffe.

Wählen Sie einen Schnellzugriff aus.

3. Wählen Sie das Menü aus, das einem

Schnellzugriff zugeordnet werden soll, und wählen

Sie Speichern.

Telefon individuell anpassen

  Tonprofil einstellen  

So wechseln Sie zu einem Ton-Profil:

1. Wählen Sie im Menümodus

Tonprofile.

Einstell.

18

2. Wählen Sie das gewünschte Profil aus und wählen

Sie Speichern.

So bearbeiten Sie ein Ton-Profil:

1. Wählen Sie im Menümodus

Tonprofile.

Einstell.

2. Wählen Sie ein Profil aus.

3. Passen Sie die Toneinstellungen wie gewünscht an.

Hintergrundbild für Standby-Bildschirm auswählen

1. Wählen Sie im Menümodus Einstell.Anzeige

2.

Hintergrundbild.

Wählen Sie ein Bild.

3. Wählen Sie Einstellen.

Grundlegende Anruffunktionen verwenden

Anruf tätigen

1. Wählen Sie im Standby-Betrieb Tastatur und geben Sie die Vorwahl und die Rufnummer ein.

2. Drücken Sie [ ], um die Nummer zu wählen.

3. Drücken Sie [ ], um den Anruf zu beenden.

Anruf entgegennehmen

1.

2.

Drücken Sie [

Drücken Sie [

] bei einem eingehenden Anruf.

], um den Anruf zu beenden.

19

Hörlautstärke während Anruf einstellen

Drücken Sie während eines Gesprächs die

Lautstärketaste nach oben oder unten, um die

Lautstärke anzupassen.

Lautsprecher-/Freisprechfunktion verwenden

1. Wählen Sie Lautspr. zum Aktivieren des

Lautsprechers während eines Anrufs.

2. Um zurück in den normalen Telefonmodus zu schalten, wählen Sie erneut

Lautspr.

In lauten Umgebungen kann es manchmal schwierig sein, Anrufer über die Lautsprecher- und

Freisprechfunktion zu hören. Verwenden Sie dann für einen verständlicheren Ton den normalen

Telefonmodus.

Headset verwenden

Wenn Sie das mitgelieferte Headset an die

Multifunktionsbuchse anschließen, können Sie Anrufe tätigen und entgegennehmen:

Um die letzte Nummer erneut zu wählen, halten

Sie die Taste am Headset gedrückt.

Um einen Anruf entgegenzunehmen, drücken Sie die Headset-Taste.

• Um einen Anruf zu beenden, drücken Sie die

Headset-Taste.

20

Nachrichten senden und anzeigen

SMS oder MMS senden

1. Wählen Sie im Menümodus

Nachricht erstellen.

Nachrichten

2. Wählen Sie das Empfängerfeld →

3. wählen Sie OK.

Manuelle

Eingabe.

Geben Sie die Nummer des Empfängers ein und

4. Wählen Sie

5.

OK. ► S. 22

Zum Hinzufügen von Text tippen.

Geben Sie den Nachrichtentext ein und wählen Sie

Um den Text per SMS zu versenden, gehen Sie zu Schritt 7.

Um Multimedia-Dateien anzuhängen, fahren Sie mit Schritt 6 fort.

6. Wählen Sie Medien hinzufü... und fügen Sie ein

Element hinzu.

7. Wählen Sie Senden, um die Nachricht zu senden.

SMS oder MMS anzeigen

1. Wählen Sie im Menümodus

Posteingang.

Nachrichten

2. Wählen Sie eine SMS oder MMS aus.

21

E-Mail senden und anzeigen

E-Mail senden

1. Wählen Sie im Menümodus Nachrichten

E-Mail erstellen.

2. Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein und blättern

Sie nach unten.

3. Geben Sie einen Betreff ein und blättern Sie nach unten.

4. Geben Sie den Nachrichtentext ein.

5. Wählen Sie Attach und fügen Sie ein Element hinzu (falls erforderlich).

6. Wählen Sie Senden, um die Nachricht zu senden.

E-Mail anzeigen

1. Wählen Sie im Menümodus Nachrichten

E-Mail-Eingang.

2.

3.

Wählen Sie Herunterladen.

Wählen Sie eine E-Mail oder einen Header aus.

4. Wenn Sie einen Header ausgewählt haben, wählen

Sie Abrufen, um die gesamte E-Mail anzuzeigen.

Text eingeben

Sie können Texte eingeben indem Sie auf das

Tastenfeld tippen.

Die verfügbaren Texteingabemodi können je nach

Land unterschiedlich sein.

22

Texteingabemodus ändern

Wählen Sie , um zwischen dem T9- und ABC-

Modus umzuschalten. angezeigt.

wird im T9-Modus grün

Wählen Sie DE, um die Eingabesprache zu

ändern.

Wählen Sie , um zwischen Groß- und

Kleinschreibung umzuschalten.

Wählen Sie 123, um den Eingabemodus vom alphabetischen in den Ziffern- oder Symbol-Modus umzuschalten.

T9-Modus

1. Wählen Sie die entsprechenden virtuellen Tasten, um ein ganzes Wort einzugeben.

2. Wenn das Wort richtig angezeigt wird, wählen Sie

, um ein Leerzeichen einzugeben. Wenn das richtige Wort nicht angezeigt wird, wählen Sie und ein anderes Wort aus der angezeigten Liste.

ABC-Modus

Wählen Sie die entsprechende virtuelle Taste, bis das gewünschte Zeichen im Display erscheint.

Ziffernmodus

Wählen Sie eine entsprechende virtuelle Taste, um eine Ziffer einzugeben.

23

Symbolmodus

Wählen Sie eine entsprechende virtuelle Taste, um ein

Symbol einzugeben.

• Zum Bewegen des Cursors wählen Sie die virtuelle Navigationstaste.

• Um Satzzeichen einzugeben, wählen Sie wiederholt 1.

und dann

• Um einzelne Zeichen zu löschen, wählen Sie

Zum Löschen gesamter Wörter halten Sie angetippt.

.

Kontakte hinzufügen und suchen

Je nach Ihrem Netzbetreiber kann der

Standardspeicherort zum Speichern neuer Kontakte schon voreingestellt sein. Um den Speicherort zu

ändern, wählen Sie im Menümodus Kontakte

Optionen EinstellungenNeue Kontakte

speichern in → einen Speicherort.

Neuen Kontakt hinzufügen

1. Wählen Sie im Standby-Betrieb Tastatur und geben Sie eine Telefonnummer ein.

2. Wählen Sie → einen Speicherort

(falls erforderlich).

3. Wählen Sie Kontakt erstellen.

4. Wählen Sie einen Nummerntyp (falls erforderlich).

5. Geben Sie die Kontaktinformationen ein.

6. Wählen Sie Speichern, um den Kontakt zu speichern.

24

Kontakt suchen

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus KontakteSuche.

Geben Sie die Anfangsbuchstaben des gesuchten

Namens ein und wählen Sie OK.

3. Wählen Sie den Namen des Kontakts aus der

Kontaktliste aus.

Grundlegende Kamerafunktionen verwenden

  Fotografieren  

1. Wählen Sie im Menümodus

Kamera einzuschalten.

Kamera, um die

2. Drehen Sie das Telefon entgegen dem Uhrzeigersinn (nach links) in die

Querformatansicht.

3. Richten Sie das Objektiv auf das gewünschte Motiv und nehmen Sie gegebenenfalls Einstellungen vor.

4. Wählen Sie , um ein Foto aufzunehmen. Das

Foto wird automatisch gespeichert.

Nach dem Fotografieren wählen Sie , um Fotos anzuzeigen.

Fotos anzeigen

Wählen Sie im Menümodus Eig. Dat.Bilder → eine

Fotodatei.

25

Videos aufnehmen

1. Wählen Sie im Menümodus Kamera, um die

Kamera einzuschalten.

2. Drehen Sie das Telefon entgegen dem Uhrzeigersinn (nach links) in die

Querformatansicht.

3. Wählen Sie wechseln.

, um in den Aufnahmemodus zu

4. Richten Sie das Objektiv auf das gewünschte Motiv und nehmen Sie gegebenenfalls Einstellungen vor.

5.

6.

Wählen Sie , um die Aufnahme zu starten.

Wählen Sie , um die Aufnahme zu stoppen.

Das Video wird automatisch gespeichert.

Nach der Videoaufnahme wählen Sie , um Videos anzuzeigen.

Videos anzeigen

Wählen Sie im Menümodus Eig. Dat.Videos → eine Videodatei.

Musik hören

UKW-Radio hören

1. Wählen Sie im Menümodus UKW-Radio.

2. Wählen Sie ►, um das UKW-Radio zu starten.

3. Wählen Sie Ja, um den automatischen

Sendersuchlauf zu starten.

Das Radio sucht und speichert verfügbare Sender automatisch.

26

Wenn Sie das UKW-Radio zum ersten Mal einschalten, werden Sie aufgefordert, den automatischen Sendersuchlauf zu starten.

4. Bedienen Sie das UKW-Radio mithilfe der folgenden Symbole und Tasten:

Symbol/Taste

/

/

/

Lautstärke

Funktion

UKW-Radio ein- oder ausschalten

Abstimmen eines Radiosenders;

Wählen eines gespeicherten

Radiosenders (angetippt halten)

Aufrufen der Favoritenliste

Ändern der Tonausgabe zu Headset oder Telefonlautsprecher

Einstellen der Lautstärke

• Durch Hören des UKW-Radios ohne Headset kann sich der Akku schnell entladen.

• Wenn das Empfangssignal schwach ist, schließen

Sie den mitgelieferten Headset an.

Musikdateien hören

Übertragen Sie zuerst Dateien auf das Telefon oder die

Speicherkarte:

• Herunterladen aus dem mobilen Web ► S.

28

• Herunterladen von einem PC mit Samsung Kies

(optional) ► S. 38

Empfang über Bluetooth ► S. 42

Kopieren auf die Speicherkarte ► S.

38

27

Nach der Übertragung der Musikdateien auf das

Telefon oder die Speicherkarte:

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Musik.

Wählen Sie eine Musikkategorie → eine

Musikdatei.

3. Steuern Sie die Wiedergabe mithilfe der folgenden

Tasten:

Symbol/Taste

/

Lautstärke

Funktion

Wiedergabe unterbrechen oder fortsetzen

Zum Anfang des aktuellen oder eines vorherigen Titels zurückspringen; in einer Datei rückwärts spulen

(angetippt halten)

Zum Anfang des nächsten oder eines folgenden Titels springen; in einer Datei vorwärts spulen (angetippt halten)

Einstellen der Lautstärke

Im Internet surfen

Die Beschriftung des Web-Browser-Menüs kann je nach Land und Mobilfunkanbieter variieren.

Webseiten aufrufen

1. Wählen Sie im Menümodus InternetJa, um die

Startseite Ihres Netzbetreibers aufzurufen.

28

2. Navigieren Sie in den Webseiten mithilfe der folgenden Tasten:

Taste

/

Funktion

Auf einer Webseite zurück oder vorwärts navigieren

Aktuelle Seite neu laden

Aufrufen der Favoritenliste

Anzeigemodus ändern

Zugriff auf zusätzliche Menüoptionen und

Einstellungen

Bevorzugte Webseiten als Favoriten speichern

1. Wählen Sie im Menümodus

Internet → .

2. Wählen Sie Erstellen oder Hinzufügen.

3. Geben Sie einen Seitentitel und eine Webadresse

(URL) ein und wählen Sie Speichern.

Anwendungen aus dem Internet herunterladen

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Samsung Apps.

Suchen und laden Sie die gewünschten

Anwendungen zum Telefon herunter.

Google-Dienste nutzen

1. Wählen Sie im Menümodus

2.

Google.

Wählen Sie den gewünschten Google-Dienst aus.

29

Erweiterte Funktionen verwenden

Erfahren Sie, wie Sie die erweiterten Funktionen und zusätzlichen Features des Mobiltelefons nutzen.

Erweiterte Anruffunktionen verwenden

Unbeantwortet Anrufe anzeigen und wählen

Das Telefon zeigt unbeantwortete Anrufe auf dem

Display an. So wählen Sie die Nummer eines unbeantworteten Anrufs:

1. Wählen Sie Anzeigen.

2.

3.

Blättern Sie zu dem unbeantworteten Anruf, dessen Nummer Sie wählen möchten.

Drücken Sie [ ], um die Nummer zu wählen.

Kürzlich gewählte Nummer erneut wählen

1. Drücken Sie im Standby-Betrieb [ ], um die

Liste der zuletzt gewählten Nummern anzuzeigen.

2. Blättern Sie zur gewünschten Nummer und drücken Sie [ ], um sie zu wählen.

Anruf halten oder gehaltenen Anruf abrufen

Wählen Sie Halten, um einen Anruf zu halten, oder wählen Sie Abrufen, um einen gehaltenen Anruf abzurufen.

30

Zweiten Anruf wählen

Wenn Ihr Netz diese Funktion unterstützt, können Sie während eines Anrufs eine weitere Nummer wählen:

1. Wählen Sie Halten, um den ersten Anruf zu halten.

2. Geben Sie die zweite Nummer ein, die gewählt werden soll, und drücken Sie [ ].

3. Wählen Sie Tauschen, um zwischen den beiden

Anrufen zu wechseln.

Zweiten Anruf entgegennehmen

Wenn Ihr Netz diese Funktion unterstützt, können Sie einen zweiten eingehenden Anruf entgegennehmen:

1. Drücken Sie [ ] → Aktives Gespräch halten, um den zweiten Anruf entgegenzunehmen.

Das erste Gespräch wird automatisch gehalten.

2. Wählen Sie Tauschen, um zwischen den Anrufen zu wechseln.

Konferenzschaltung aufbauen (Telefonkonferenz)

1. Rufen Sie die erste Person an, die Sie zur

Konferenzschaltung einladen möchten.

2. Bleiben Sie mit der ersten Person verbunden und rufen Sie die zweite Person an.

Die erste Person wird automatisch gehalten.

3. Wenn Sie mit der zweiten Partei verbunden sind, wählen Sie Weitere Konferenz.

31

Internationale Nummer anrufen

1. Wählen Sie im Standby-Betrieb Tastatur und halten Sie 0 angetippt, um das Zeichen + einzugeben.

2. Geben Sie die vollständige Nummer ein, die Sie wählen möchten (Landesvorwahl, Ortsvorwahl und

Rufnummer), und drücken Sie anschließend [ um sie zu wählen.

],

Kontakt aus dem Telefonbuch anrufen

1. Wählen Sie im Menümodus Kontakte.

2. Wählen Sie den gewünschten Kontakt aus.

3. Wählen Sie möchten.

neben der Nummer, die Sie wählen

Anruf abweisen

Um einen eingehenden Anruf abzuweisen, wählen

Sie Abweisen. Der Anrufer hört daraufhin das

Besetztzeichen.

Mit der Funktion zum automatischen Abweisen können Sie Anrufe von bestimmten Telefonnummern automatisch abweisen. So aktivieren Sie die automatische Abweisung und richten Sie die Sperrliste ein:

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Einstell.Anruf

Alle AnrufeAutomatisch abweisen.

Wählen Sie

Aktivierung, um die automatische

Abweisung zu aktivieren.

3. Wählen Sie Sperrliste.

32

4. Wählen Sie Erstellen→ das Nummernfeld.

5. Geben Sie eine abzuweisende Nummer ein und wählen Sie OK.

Wählen Sie Passende Kriterien → eine Option

6.

(falls erforderlich) → OK.

Wählen Sie Speichern.

7. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 7, um weitere

Nummern hinzuzufügen.

8. Wählen Sie die abzuweisenden Nummern aus.

9. Wählen Sie Speichern.

Erweiterte Telefonbuchfunktionen verwenden

Eigene Visitenkarte erstellen

1. Wählen Sie im Menümodus KontakteOptionen

EinstellungenEigene Visitenkarte.

2. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und wählen

Sie Speichern.

Kontaktgruppe erstellen

1. Wählen Sie im Menümodus Kontakte

2.

Gruppen.

Wählen Sie Erstellen.

3. Geben Sie einen Gruppennamen ein und wählen

Sie Speichern.

4. Um einen Gruppenklingelton einzustellen, wählen Sie

Optionen Gruppenklingelton

Klingelton.

33

5. Wählen Sie eine Klingeltonkategorie → einen

Klingelton aus.

6. Wählen Sie Speichern.

Erweiterte Nachrichtenfunktionen verwenden

Bluetooth-Messenger verwenden

1.

2.

3.

Wählen Sie im Menümodus

BT-Msgr.

Wählen Sie Suche.

Wählen Sie Ja, um die drahtlose Bluetooth-

Funktion einzuschalten (falls erforderlich).

4. Wählen Sie ein Gerät aus.

5.

6.

Geben Sie Ihren Mitteilungstext ein und wählen Sie

Senden aus.

Geben Sie eine PIN für die Bluetooth-

Wirelessfunktion oder die Bluetooth-PIN eines anderen Geräts ein oder wählen Sie Ja aus, um die Nachricht zu senden.

Ordner zum Verwalten von Nachrichten einrichten

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Nachrichten

Eigene Ordner.

Wählen Sie Erstellen.

3. Geben Sie einen Namen für den neuen Ordner ein und wählen Sie Speichern.

Verschieben Sie Nachrichten aus den

Nachrichtenordnern nach Wunsch in Ihre eigenen

Ordner.

34

Erweiterte Kamerafunktionen verwenden

Fotoserie aufnehmen

1. Wählen Sie im Menümodus

Kamera einzuschalten.

Kamera, um die

2. Drehen Sie das Telefon entgegen dem Uhrzeigersinn (nach links) in die

Querformatansicht.

3.

5.

Wählen Sie

Halten Sie

Serie.

4. Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.

angetippt, um ein Foto aufzunehmen.

Aufgeteilte Fotos aufnehmen

1. Wählen Sie im Menümodus

Kamera einzuschalten.

Kamera, um die

2. Drehen Sie das Telefon entgegen dem Uhrzeigersinn (nach links) in die

Querformatansicht.

3. Wählen Sie

4.

Mosaik.

Wählen Sie ein Mosaik aus.

5. Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.

6. Wählen Sie , um ein Foto aufzunehmen.

Fotos mit dekorativen Rahmen aufnehmen

1. Wählen Sie im Menümodus

Kamera einzuschalten.

Kamera, um die

2. Wählen Sie → Rahmen.

35

3. Wählen Sie einen Rahmen aus.

4. Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.

5. Wählen Sie aufzunehmen.

, um ein Foto mit dem Rahmen

Kameraoptionen verwenden

Wählen Sie vor dem Fotografieren, um die folgenden Optionen aufzurufen:

Option

Selbstauslöser

Auflösung

Weißabgleich

Funktion

Aufnahmeverzögerung wählen

Auflösungsoption ändern

Farbbalance anpassen

Effekte Spezialeffekt anwenden

Belichtungsmessung Belichtungsmesser-Typ auswählen

Qualität

Nachtmodus

Qualitätsstufe der Fotos einstellen

Nachtaufnahmemodus einstellen

Wählen Sie vor der Videoaufzeichnung, um die folgenden Optionen aufzurufen:

Option

Selbstauslöser

Auflösung

Weißabgleich

Effekte

Qualität

Funktion

Aufnahmeverzögerung wählen

Auflösungsoption ändern

Farbbalance anpassen

Spezialeffekt anwenden

Qualitätsstufe der Videos einstellen

36

Kamera-Einstellungen anpassen

Wählen Sie → vor dem Fotografieren, um die folgenden Einstellungen aufzurufen:

Option

Hilfslinien

Überprüfen

Auslöser-Ton

Speicher

Funktion

Vorschaubildschirm ändern

Stellt die Kamera zur Anzeige des aufgenommenen Bilds ein

Stellt die Kamera so ein, dass sie beim

Fotografieren einen Auslöser-Ton erzeugt

Auswählen eines Speicherorts für aufgenommene Fotos

Wählen Sie →

vor der Videoaufzeichnung, um die folgenden Einstellungen aufzurufen:

Option Funktion

Hilfslinien

Ton wird aufgenommen

Vorschaubildschirm ändern

Stellt die Kamera so ein, dass sie bei der Videoaufnahme einen Auslöser-Ton erzeugt

Audioaufnahme Aufnahmeton ein- oder ausschalten

Speicher

Auswählen eines Speicherorts zum

Speichern von aufgezeichneten Videos

37

Erweiterte Musikfunktionen verwenden

Musikdateien mit Samsung Kies

1. Wählen Sie im Menümodus Einstell.

PC-VerbindungenSamsung Kies oder

Massenspeicher Speichern.

2. Verbinden Sie die Multifunktionsbuchse am Telefon mit einem PC-Datenkabel mit einem PC.

3. Führen Sie Samsung Kies aus und kopieren Sie

Dateien vom PC auf das Telefon.

In der Hilfe zu Samsung Kies finden Sie weitere

Informationen.

Um Daten von einem PC mit Windows XP auf das

Telefon zu übertragen, muss mindestens

Service Pack 2 vorhanden sein.

Musikdateien auf eine Speicherkarte kopieren

1. Setzen Sie eine Speicherkarte ein.

2.

3.

Wählen Sie im Menümodus Einstell.PC-

VerbindungenMassenspeicherSpeichern.

Verbinden Sie die Multifunktionsbuchse am Telefon mit einem PC-Datenkabel mit einem PC.

Sobald der Anschluss erfolgt ist, wird ein Popup-

Fenster auf dem PC angezeigt.

4. Öffnen Sie einen Ordner, um Dateien anzuzeigen.

5. Kopieren Sie Dateien vom PC auf die

Speicherkarte.

38

Wiedergabeliste erstellen

1. Wählen Sie im Menümodus Musik

WiedergabelistenErstellen.

2. Geben Sie einen Titel für die neue Wiedergabeliste ein und wählen Sie Speichern.

3. Wählen Sie die neue Wiedergabeliste aus.

4. Wählen Sie Titel hinzufügenTitel.

5. Wählen Sie die Dateien, die Sie einbeziehen möchten, und wählen Sie Hinzufügen.

MP3-Player-Einstellungen anpassen

1. Wählen Sie im Menümodus

Einstellungen.

Musik

2. Ändern Sie die Einstellungen, um den MP3-Player individuell anzupassen.

Musiktitel vom UKW-Radio aufnehmen

1. Wählen Sie im Menümodus UKW-Radio.

2. Wählen Sie

, um das UKW-Radio zu starten.

3. Wählen Sie den gewünschten Sender aus.

4. Wählen Sie starten.

Aufnahme, um die Aufnahme zu

5. Wenn die Aufnahme beendet ist, wählen Sie

Speichern.

39

Liste mit Lieblingssendern einrichten

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus UKW-Radio.

Wählen Sie einen Sender aus, den Sie zur Liste der Lieblingssender hinzufügen möchten.

3. Wählen Sie OptionenZu Favoriten

hinzufügen.

Sie können die Lieblingssender aufrufen, indem Sie auf dem UKW-Radio-Bildschirm wählen.

Tools und

Anwendungen verwenden

Erfahren Sie, wie Sie die Tools des Mobiltelefons und zusätzliche Anwendungen nutzen.

Drahtlose Bluetooth-Funktion verwenden

Drahtlose Bluetooth-Funktion einschalten

1. Wählen Sie im Menümodus Bluetooth

Einstellungen.

2. Wählen Sie Bluetooth, um die drahtlose

Bluetooth-Funktion einzuschalten.

40

3. Damit andere Geräte das Telefon finden können, wählen Sie Sichtbarkeit des TelefonsImmer

ein.

  Andere Bluetooth-fähige Geräte finden und koppeln  

1. Wählen Sie im Menümodus Bluetooth Suche.

2. Wählen Sie ein Gerät aus.

3. Geben Sie eine PIN für die drahtlose Bluetooth-

Funktion oder die Bluetooth-PIN des anderen

Geräts (falls vorhanden) ein und wählen Sie

OK. Alternativ wählen Sie Ja, um den PIN-

Code zwischen Ihrem Gerät und dem Gerät abzugleichen.

Wenn der Besitzer des anderen Geräts denselben

Code eingibt oder die Verbindung annimmt, ist das

Koppeln abgeschlossen.

In Abhängigkeit vom Gerät kann es erforderlich sein, eine PIN einzugeben.

Daten über die drahtlose Bluetooth-Funktion senden

1. Wählen Sie die Datei oder das Element, die/das

Sie senden möchten, aus den Anwendungen des

Telefons aus.

2. Wählen Sie Senden perBluetooth oder wählen Sie OptionenVisitenkarte senden

per oder Senden perBluetooth (zum Senden von Kontaktdaten müssen Sie vorgeben, welche gesendet werden sollen).

41

Daten über die drahtlose Bluetooth-Funktion empfangen

1.

2.

Geben Sie die PIN für die drahtlose Bluetooth-

Funktion ein und wählen Sie OK (falls erforderlich).

Wählen Sie Ja, um Ihre Empfangsbereitschaft von dem Gerät zu bestätigen (falls erforderlich).

SOS-Nachricht aktivieren und senden

Sie können in Notsituationen SOS-Nachrichten an Ihre

Familie oder Freunde senden.

SOS-Nachricht aktivieren

1. Wählen Sie im Menümodus Nachrichten

Einstellungen SOS-Nachrichten

Sendeoptionen.

2. Wählen Sie SOS senden, um die SOS-

Nachrichtenfunktion zu aktivieren.

3. Wählen Sie EmpfängerEmpfänger

hinzufügenKontakte.

4.

5.

Wählen Sie Mehrere.

Wählen Sie Kontakte aus und wählen Sie

Hinzufügen.

6. Wählen Sie eine Nummer aus (falls erforderlich).

7. Wählen Sie Speichern, um die Empfänger zu speichern.

8.

9.

Wählen Sie Wiederholen und stellen Sie ein, wie oft die SOS-Nachricht wiederholt werden soll und wählen Sie Speichern.

Drücken Sie [ ] → Ja.

42

SOS-Nachricht senden

1. Während der Touchscreen und die Tasten gesperrt sind, drücken Sie viermal die Lautstärketaste nach unten, um eine SOS-Nachricht an die vorher festgelegten Telefonnummern zu senden.

2. Um den SOS-Modus zu verlassen, halten Sie [ gedrückt.

]

uTrack aktivieren

Wenn jemand eine neue SIM-Karte in Ihr Telefon einsetzt, sendet die uTrack-Funktion automatisch die

Kontaktnummer an zwei Empfänger, damit das Telefon gefunden und wieder in Besitz genommen werden kann.

uTrack aktivieren

1. Wählen Sie im Menümodus Einstell.Sicherheit

2.

uTrack.

Geben Sie Ihr Passwort ein und wählen Sie OK.

Beim ersten Start von uTrack werden Sie aufgefordert ein Passwort einzugeben und zu bestätigen.

3.

4.

Wählen Sie

Wählen Sie

uTrack, um uTrack einzuschalten.

EmpfängerEmpfänger

hinzufügenKontakte.

5.

6.

Wählen Sie

Hinzufügen.

Mehrere.

Wählen Sie Kontakte aus und wählen Sie

43

7. Wenn Sie mit der Empfängerauswahl fertig sind, wählen Sie Speichern.

8. Wählen Sie das Absender-Eingabefeld.

9. Geben Sie den Namen des Absenders ein und wählen Sie OK.

10. Wählen Sie SpeichernAnnehmen.

Täuschungsanrufe tätigen

Sie können einen eingehenden Anruf simulieren, wenn

Sie eine Konferenz verlassen oder ein unerwünschtes

Gespräch beenden möchten.

Täuschungsanruffunktion aktivieren

Wählen Sie im Menümodus Einstell.Anruf

TäuschungsanrufSchnellzugriff für

Täuschungsanruf.

Täuschungsanruf tätigen

Halten Sie die Lautstärketaste nach unten im Standby-

Betrieb gedrückt.

Sprachmemos aufnehmen und wiedergeben

Sprachmemo aufnehmen

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus

Sp.-Auf.

Wählen Sie , um die Aufnahme zu starten.

44

3. Sprechen Sie das Memo ins Mikrofon.

4. Wenn Sie die Aufnahme beenden möchten, wählen

Sie .

Sprachmemo wiedergeben

1. Wählen Sie im Menümodus Eig. Dat. Töne.

2. Wählen Sie eine Datei aus.

Bilder bearbeiten

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus

Wählen Sie das Sie bearbeiten möchten.

Bildbearb.

Öffnen und wählen Sie das Bild aus,

3. Wenden Sie die gewünschten Optionen an.

4.

5.

Wählen Sie Speichern.

Geben Sie einen neuen Dateinamen für das Bild ein und wählen Sie Speichern.

Fotos und Videos im Internet anzeigen

Erfahren Sie, wie Sie Foto-Sharing-Webseiten und

Blogs aufrufen, um Fotos und Videos anzuzeigen.

Je nach Region oder Netzbetreiber steht diese

Funktion unter Umständen nicht zur Verfügung.

1. Wählen Sie im Menümodus Communities.

45

2. Wählen Sie die gewünschte Webseite oder den gewünschten Blog aus.

3. Geben Sie die Benutzerkennung und das Passwort für das Ziel ein (falls erforderlich).

Java-unterstützte Spiele und

Anwendungen verwenden

1. Wählen Sie im Menümodus Spiele.

2. Wählen Sie ein Spiel oder eine Anwendung aus der Liste aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Display.

• Je nach installierter Software auf dem Gerät kann der Download von Java-Spielen und -Applikationen nicht unterstützt sein.

• Die verfügbaren Spiele richten sich nach dem jeweiligen Netzbetreiber oder der Region. Die

Spielbedienelemente und Optionen können sich unterscheiden.

Weltuhr erstellen

1.

2.

3.

4.

Wählen Sie im Menümodus Weltuhr.

Wählen Sie UhrlisteHinzufügen.

Blättern Sie nach links oder rechts zu einer

Zeitzone und wählen Sie Hinzufügen.

Um weitere Weltuhren hinzuzufügen, wiederholen

Sie die Schritte 2-3.

46

Alarme einstellen und verwenden

Erfahren Sie, wie Sie Alarme für wichtige Ereignisse einstellen und bedienen.

Neuen Alarm einstellen

1. Wählen Sie im Menümodus Alarm.

2.

3.

Wählen Sie

Speichern.

Erstellen.

Stellen Sie die Alarmdetails ein und wählen Sie

Alarm stoppen

Wenn der Alarm ertönt:

• Halten Sie stoppen.

Stopp angetippt, um den Alarm zu

• Halten Sie Erinnern angetippt, um den Alarm für den Erinnerungszeitraum stumm zu schalten.

Alarm deaktivieren

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus

Wählen Sie deaktivieren möchten.

Alarm.

neben dem Alarm, den Sie

47

Rechner verwenden

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Rechner.

Verwenden Sie die Tasten, die dem

Rechnerdisplay entsprechen, um grundlegende mathematische Operationen durchzuführen.

Währungen oder Maße umrechnen

1. Wählen Sie im Menümodus Umrechner → einen

Umrechnungstyp.

2. Geben Sie die Währungen oder Maße und die

Einheiten in die entsprechenden Felder ein.

Countdown-Timer einstellen

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Timer.

Geben Sie die Countdown-Zeitdauer ein und wählen Sie Start.

3. Während der Timer abgelaufen ist, halten Sie

Stopp angetippt, um das Signal zu stoppen.

Stoppuhr verwenden

1. Wählen Sie im Menümodus Stoppuhr.

2.

3.

Wählen Sie Start, um die Stoppuhr zu starten.

Wählen Sie Teilen, um die Zeit zu messen.

4. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Stopp.

48

5. Wählen Sie Zurücksetzen, um die aufgezeichneten Zeiten zu löschen.

Die einzelnen Rundenzeiten werden während des Zeitnehmens gespeichert. Zum Abrufen der

Rundenzeiten tippen Sie auf Runde.

Neue Aufgaben erstellen

1. Wählen Sie im Menümodus

Aufgabe.

2. Wählen Sie Erstellen.

3. Geben Sie die Details der Aufgabe ein und wählen

Sie Speichern.

Textmemo erstellen

1. Wählen Sie im Menümodus Memo.

2.

3.

Wählen Sie

Speichern.

Erstellen.

Geben Sie den Memotext ein und wählen Sie

Kalender verwalten

Kalenderansicht ändern

1. Wählen Sie im Menümodus Kalender.

2. Wählen Sie

Monat.

Ansicht nach Tag, Woche oder

49

Ereignis erstellen

1.

2.

Wählen Sie im Menümodus Kalender.

Wählen Sie Erstellen → einen Ereignistyp.

3. Geben Sie die Details des Ereignisses ein und wählen Sie Speichern.

Ereignisse anzeigen

1. Wählen Sie im Menümodus Kalender.

2. Wählen Sie ein Datum im Kalender aus.

3. Um Einzelheiten zu einem Ereignis anzuzeigen, wählen Sie dieses aus.

50

Rat und Hilfe bei

Problemen

Beim Einschalten oder während der

Verwendung des Telefons werden Sie zur

Eingabe der folgenden Codes aufgefordert:

Code

Passwort

PIN

PUK

PIN2

Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu beheben:

Wenn die Telefonsperrfunktion aktiviert ist, müssen Sie das Passwort eingeben, das Sie für das Telefon eingestellt haben.

Wenn Sie das Telefon zum ersten Mal verwenden oder die PIN-Abfrage aktiviert ist, müssen Sie die mit der SIM-Karte gelieferte

PIN eingeben. Sie können diese Funktion deaktivieren, indem Sie das Menü PIN-Sperre verwenden.

Ihre SIM-Karte ist gesperrt; üblicherweise aufgrund einer mehrmaligen Falscheingabe

Ihrer PIN. Sie müssen nun den von Ihrem

Netzbetreiber zur Verfügung gestellten PUK-

Code eingeben.

Wenn Sie auf ein Menü zugreifen, für das der

PIN2-Code erforderlich ist, müssen Sie den zur

SIM-Karte gehörenden PIN2-Code eingeben.

Einzelheiten teilt Ihnen Ihr Netzbetreiber auf

Anfrage mit.

51

Ihr Telefon zeigt „Keine Netze gefunden“ oder

„Netzfehler“ an

• Wenn Sie sich in Bereichen mit schwachen

Signalen oder schlechtem Empfang befinden, können Sie den Empfang verlieren. Begeben Sie sich an einen anderen Ort und versuchen Sie es erneut.

• Einige Optionen können Sie nur aufrufen, wenn

Sie sie abonniert haben. Einzelheiten teilt Ihnen Ihr

Netzbetreiber mit.

Der Touchscreen reagiert langsam oder falsch

Wenn das Telefon über einen Touchscreen verfügt und dieser nicht richtig reagiert, versuchen Sie Folgendes:

• Entfernen Sie Schutzabdeckungen vom

Touchscreen, falls vorhanden. Schutzabdeckungen können verhindern, dass das Telefon Ihre

Eingaben erkennt, und werden nicht für Telefone mit Touchscreen empfohlen.

Beim Tippen auf den Touchscreen müssen Ihre

Hände sauber und trocken sein.

Starten Sie das Telefon neu, um temporäre

Softwarefehler zurückzusetzen.

Aktualisieren Sie die Telefon-Software zur neuesten Version.

Wenn der Touchscreen zerkratzt oder beschädigt ist, wenden Sie sich an ein Samsung-

Kundendienstzentrum.

52

Gespräche brechen ab oder kommen nicht zustande

Wenn Sie sich in Bereichen mit schwachen Signalen oder schlechtem Empfang befinden, können Sie den

Netzempfang verlieren. Begeben Sie sich an einen anderen Ort und versuchen Sie es erneut.

Keine ausgehenden Gespräche möglich

• Vergewissern Sie sich, dass Sie die Wähltaste gedrückt haben.

Vergewissern Sie sich, dass Sie auf das richtige

Mobilfunknetz zugegriffen haben.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die betreffende

Telefonnummer nicht mit einer Anrufsperre belegt haben.

Keine eingehenden Gespräche möglich

• Vergewissern Sie sich, dass Ihr Telefon eingeschaltet ist.

Vergewissern Sie sich, dass Sie auf das richtige

Mobilfunknetz zugegriffen haben.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die betreffende

Telefonnummer nicht mit einer Anrufsperre belegt haben.

Ihr Gesprächspartner kann Sie nicht hören

Vergewissern Sie sich, dass das eingebaute

Mikrofon nicht bedeckt ist.

Vergewissern Sie sich, dass das Mikrofon sich in der Nähe Ihres Mundes befindet.

53

• Wenn Sie ein Headset verwenden, stellen Sie sicher, dass es richtig angeschlossen ist.

Die Tonqualität ist schlecht

• Vergewissern Sie sich, dass Sie die interne

Antenne des Telefons nicht blockieren.

• Wenn Sie sich in Bereichen mit schwachen

Signalen oder schlechtem Empfang befinden, können Sie den Empfang verlieren. Begeben Sie sich an einen anderen Ort und versuchen Sie es erneut.

Kein Gesprächsaufbau beim Wählen über die

Kontaktliste

Vergewissern Sie sich, dass die richtige Nummer in der Kontaktliste gespeichert ist.

Falls erforderlich, geben Sie die Nummer erneut ein und speichern Sie sie neu.

• Vergewissern Sie sich, dass Sie die betreffende

Telefonnummer nicht mit einer Anrufsperre belegt haben.

Das Telefon piept und das Akkusymbol blinkt

Der Akku ist schwach. Laden Sie den Akku auf oder tauschen Sie ihn aus, um das Telefon weiter zu verwenden.

54

Der Akku wird nicht richtig aufgeladen oder das Telefon schaltet sich manchmal von selbst aus.

Die Akkukontakte können schmutzig sein. Wischen

Sie die goldfarbenen Kontakte mit einem sauberen, weichen Tuch ab und versuchen Sie, den Akku erneut zu laden.

Wenn sich der Akku nicht mehr vollständig laden lässt, entsorgen Sie den alten Akku ordnungsgemäß und ersetzen Sie ihn durch einen neuen. Halten Sie dabei alle für Ihr Land/Ihre

Region/Ihren Standort geltenden Entsorgungs- und

Umweltvorschriften ein.

Ihr Telefon wird heiß

Wenn Sie Anwendungen nutzen, die mehr Leistung benötigen oder Anwendungen über einen längeren

Zeitraum auf Ihrem Telefon nutzen, kann es sich heiß anfühlen. Das ist normal und hat in der Regel keine

Auswirkung auf die Lebensdauer Ihres Telefons oder dessen Leistungsfähigkeit.

Beim Einschalten der Kamera werden

Fehlermeldungen angezeigt

Dieses Samsung-Mobiltelefon muss für die

Verwendung der Kameraanwendung über eine ausreichende Speicher- und Akkukapazität verfügen.

Wenn beim Einschalten der Kamera Fehlermeldungen angezeigt werden, versuchen Sie Folgendes:

• Laden Sie den Akku oder ersetzen Sie ihn durch einen voll aufgeladenen Akku.

55

Vergrößern Sie die Speicherkapazität, indem Sie

Dateien auf einen PC übertragen oder vom Telefon löschen.

Starten Sie das Telefon neu. Wenn Sie immer noch

Probleme mit der Kamera haben, nachdem Sie diese Ratschläge ausprobiert haben, wenden Sie sich an ein Samsung-Kundendienstzentrum.

Beim Einschalten des UKW-Radios werden

Fehlermeldungen angezeigt

Das UKW-Radio dieses Samsung-Mobiltelefons nutzt das Kabel des Headsets als Antenne. Wenn kein

Headset angeschlossen ist, kann das UKW-Radio keine Sender empfangen. Vergewissern Sie sich, dass das Headset richtig angeschlossen ist, wenn

Sie das UKW-Radio verwenden möchten. Suchen und speichern Sie anschließend die verfügbaren

Radiosender.

Wenn das UKW-Radio nach der Durchführung dieser

Schritte immer noch nicht funktioniert, versuchen

Sie, den gewünschten Sender mit einem anderen

Radioempfänger zu empfangen. Kann der Sender mit einem anderen Empfänger empfangen werden, kann eine Reparatur des Telefons erforderlich sein. Wenden

Sie sich an ein Samsung-Kundendienstzentrum.

56

Beim Öffnen von Musikdateien werden

Fehlermeldungen angezeigt

Einige Musikdateien lassen sich aus verschiedenen

Gründen unter Umständen nicht auf dem Samsung-

Mobiltelefon wiedergeben. Wenn beim Öffnen von

Musikdateien im Telefon Fehlermeldungen angezeigt werden, versuchen Sie Folgendes:

• Vergrößern Sie die Speicherkapazität, indem Sie

Dateien auf einen PC übertragen oder vom Telefon löschen.

Vergewissern Sie sich, dass die Musikdatei nicht

DRM-geschützt (Digital Rights Management) ist.

Ist die Datei DRM-geschützt, besorgen Sie sich die erforderliche Lizenz oder den Schlüssel zur

Wiedergabe der Datei.

Vergewissern Sie sich, dass das Telefon den

Dateityp unterstützt.

Ein Bluetooth-Gerät wird nicht gefunden

Vergewissern Sie sich, dass die drahtlose

Bluetooth-Funktion des Telefons aktiviert ist.

Vergewissern Sie sich, dass die drahtlose

Bluetooth-Funktion des Geräts, mit dem Sie eine

Verbindung herstellen möchten, aktiviert ist.

• Das Telefon und das andere Bluetooth-Gerät müssen sich innerhalb des maximalen Bluetooth-

Bereichs (10 Meter) befinden.

Wenn das Problem durch die obigen Ratschläge nicht behoben werden kann, wenden Sie sich an ein

Samsung-Kundendienstzentrum.

57

Wenn das Gerät an einen PC angeschlossen wird, wird die Verbindung nicht hergestellt

• Vergewissern Sie sich, dass das verwendete PC-

Datenkabel mit dem Telefon kompatibel ist.

• Vergewissern Sie sich, dass die richtigen Treiber im PC installiert sind und aktualisiert wurden.

Gerät stürzt ab oder funktioniert nicht mehr richtig

Wenn das Gerät nicht mehr reagiert oder "hängt", kann es erforderlich sein, Programme zu schließen oder das

Gerät zurückzusetzen, damit es wieder funktioniert.

Wenn das Gerät noch arbeitet, aber ein Programm nicht mehr reagiert, schließen Sie das Programm mit dem Task-Manager. Reagiert das Gerät nicht mehr, entnehmen Sie den Akku, setzen Sie den Akku wieder ein und schalten Sie das Gerät an.

58

Sicherheitshinweise

Lesen Sie die nachstehenden Informationen vollständig durch, bevor

Sie das Gerät verwenden, um Verletzungen Ihrer eigenen Person und anderer sowie Schäden am Gerät zu vermeiden.

Warnung: Vermeidung von elektrischen

Schlägen, Feuer und Explosionen

Verwenden Sie keine beschädigten Netzkabel oder Stecker und keine lockeren Netzsteckdosen.

Berühren Sie das Netzkabel nicht mit nassen Händen und trennen Sie das Ladegerät nicht durch Ziehen am Kabel ab.

Das Netzkabel darf nicht gebogen oder beschädigt werden.

Verwenden Sie das Gerät nicht während des Ladevorgangs und berühren Sie das Gerät nicht mit nassen Händen.

Schließen Sie das Ladegerät und den Akku nicht kurz.

Lassen Sie das Ladegerät und den Akku nicht fallen und schützen Sie diese Teile vor Erschütterungen.

Laden Sie den Akku nicht mit Ladegeräten, die nicht vom

Hersteller zugelassen sind.

Verwenden Sie Ihr Gerät nicht während eines Gewitters.

Bei dem Gerät können Fehlfunktionen auftreten und Sie setzen sich einem erhöhten Risiko aus, einen Stromschlag zu erleiden.

59

Verwenden Sie keinen beschädigten oder leckenden Lithium-

Ion-Akku (Li-Ion).

Wenden Sie sich für die sichere Entsorgung von Li-Ion-Akkus an das nächste Kundendienstzentrum.

Behandeln und entsorgen Sie Akkus und Ladegeräte mit

Sorgfalt.

• Verwenden Sie nur von Samsung zugelassene Akkus und

Ladegeräte, die speziell für das Gerät ausgelegt sind. Inkompatible

Akkus und Ladegeräte können schwere Verletzungen oder Schäden am Gerät verursachen.

Werfen Sie Akkus oder Geräte niemals ins Feuer. Entsorgen Sie verbrauchte Akkus oder Geräte entsprechend den geltenden

örtlichen Bestimmungen.

Legen Sie weder Akkus noch das Gerät auf oder in ein Heizgerät wie z.B. eine Mikrowelle, einen Ofen oder einen Heizkörper. Die

Akkus können dadurch überhitzen und explodieren!

• Zerdrücken oder zerstechen Sie den Akku nicht. Vermeiden Sie es, den Akku hohem Druck auszusetzen, der zu einem internen

Kurzschluss und einer Überhitzung führen kann.

Schutz von Gerät, Akkus und Ladegeräten vor Beschädigung.

• Setzen Sie das Gerät und Akkus nicht sehr niedrigen oder sehr hohen Temperaturen aus.

• Extreme Temperaturen können Verformungen des Geräts verursachen und verringern die Ladekapazität und Nutzungsdauer des Geräts und der Akkus.

Verhindern Sie versehentlichen Kontakt der Anschlussklemmen von Akkus mit Metallteilen, da auf diese Weise eine stromführende

Verbindung hergestellt werden kann, die zu kurzfristiger oder dauerhafter Beschädigung des Akkus führen kann.

Verwenden Sie niemals ein beschädigtes Ladegerät oder einen beschädigten Akku.

60

Achtung: Befolgen Sie alle

Sicherheitswarnungen und Vorschriften bei der Verwendung des Geräts in Bereichen mit eingeschränkter Nutzung.

Schalten Sie das Gerät aus, wo seine Verwendung verboten ist.

Erfüllen Sie alle Vorschriften, die die Verwendung von Mobilgeräten in bestimmten Bereichen einschränken.

Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe anderer elektronischer Geräte.

Die meisten elektronischen Geräte arbeiten mit Hochfrequenzsignalen.

Dieses Gerät kann andere elektronische Geräte stören.

Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe eines

Schrittmachers.

• Verwenden Sie das Gerät nicht innerhalb eines Abstands von 15 cm zu einem Schrittmacher, da dieses Gerät einen Schrittmacher stören kann.

Wenn Sie das Gerät verwenden müssen, halten Sie einen

Mindestabstand von 15 cm zum Schrittmacher ein.

Um mögliche Störungen eines Schrittmachers zu minimieren, verwenden Sie das Gerät an der gegenüberliegenden Körperseite des Schrittmachers.

Verwenden Sie das Gerät nicht in einem Krankenhaus oder in der Nähe medizinischer Gerät, die durch Hochfrequenzen gestört werden können.

Wenn Sie selbst medizinische Geräte verwenden, wenden Sie sich an den Hersteller dieser Geräte, um die Störfestigkeit dieser Geräte gegenüber Hochfrequenzen zu gewährleisten.

Wenn Sie ein Hörgerät verwenden, wenden Sie sich an den

Hersteller für Informationen über Funkstörungen.

Einige Hörgeräte können durch die Hochfrequenzen dieses Geräts gestört werden. Wenden Sie sich an den Hersteller, um die Sicherheit

Ihres Hörgeräts zu gewährleisten.

61

Schalten Sie das Gerät in explosionsgefährdeten

Umgebungen aus.

• Schalten Sie das Gerät in explosionsgefährdeten Umgebungen aus, anstatt den Akku zu entnehmen.

Befolgen Sie in explosionsgefährdeten Umgebungen immer sämtliche Vorschriften, Anweisungen und Hinweisschilder.

Verwenden Sie das Gerät nicht an einer Zapfsäule (Tankstelle), in der Nähe von Treibstoffen, Chemikalien oder in Sprengbereichen.

• Lagern und transportieren Sie entzündliche Flüssigkeiten, Gase oder Sprengstoffe nicht am selben Ort, an dem sich das Gerät mit

Zubehör befindet.

Schalten Sie das Gerät in einem Flugzeug aus.

Die Verwendung des Geräts in Flugzeugen ist verboten. Dieses Gerät kann die elektronischen Navigationsinstrumente von Flugzeugen stören.

Elektronische Vorrichtungen in Kraftfahrzeugen können durch die Funkfrequenz des Geräts gestört werden.

Die elektronischen Vorrichtungen in Ihrem Fahrzeug können durch die

Funkfrequenz des Geräts gestört werden. Wenden Sie sich für weitere

Informationen an den Hersteller.

Befolgen Sie alle Sicherheitswarnungen und

Vorschriften hinsichtlich der Nutzung von

Mobilgeräten beim Autofahren.

Im Verkehr ist das sichere Fahren des Fahrzeugs vorrangig.

Verwenden Sie das Mobilgerät niemals beim Fahren, wenn es gesetzlich verboten ist. Verhalten Sie sich zu Ihrer Sicherheit und der

Sicherheit anderer verkehrsgerecht und beachten Sie die folgenden

Hinweise:

Verwenden Sie eine Freisprecheinrichtung.

Machen Sie sich mit dem Gerät und seine Funktionen wie Kurzwahl und Wahlwiederholung vertraut. Diese Funktionen reduzieren die

Zeit, die zum Tätigen und Entgegennehmen von Anrufen mit dem

Mobilgerät erforderlich ist.

62

Ordnen Sie das Gerät in Reichweite an. Sie sollten das drahtlose

Gerät erreichen können, ohne Ihren Blick von der Straße zu nehmen. Sollte ein Anruf zu einem unpassenden Zeitpunkt eingehen, lassen Sie ihn von der Mailbox beantworten.

Lassen Sie die Person, mit der Sie sprechen, wissen, dass Sie ein

Fahrzeug lenken. Führen Sie keine Gespräche bei starkem Verkehr oder gefährlichen Wetterbedingungen. Regen, Graupel, Schnee, Eis und starker Verkehr können gefährlich sein.

Machen Sie sich keine Notizen und schlagen Sie keine

Telefonnummern nach. Aufschreiben von Informationen oder

Blättern im Adressbuch beansprucht Ihre Aufmerksamkeit, so dass sicheres Fahren nicht mehr gewährleistet ist.

Wählen Sie überlegt und beachten Sie den Verkehr. Tätigen Sie

Anrufe, während Sie stehen oder bevor Sie sich in den Verkehr einfädeln. Stoppen Sie das Fahrzeug, um Anrufe zu tätigen. Wenn

Sie beim Fahren einen Anruf tätigen müssen, wählen Sie jeweils nur wenige Ziffern und prüfen Sie zwischendurch die Straße und

Spiegel.

Führen Sie keine aufreibenden oder emotionalen Gespräche, die

Sie ablenken können. Machen Sie Ihren Gesprächspartner darauf aufmerksam, dass Sie ein Fahrzeug lenken, und führen Sie keine

Gespräche, die Ihre Aufmerksamkeit von der Straße ablenken können.

Nutzung des Geräts, um Hilfe zu rufen. Wählen Sie bei Feuer,

Verkehrsunfällen oder medizinischen Notfällen die zutreffende

Notrufnummer.

Verwenden Sie das Gerät, um anderen in Notfällen zu helfen.

Wenn Sie einen Verkehrsunfall, ein Verbrechen oder einen Notfall, in dem Lebensgefahr besteht, sehen, rufen Sie die zutreffende

Notrufnummer an.

Rufen Sie gegebenenfalls einen Pannendienst oder einen anderen

Spezialdienst. Wenn Sie ein liegen gebliebenes Fahrzeug sehen, das keine Gefahr darstellt, ein defektes Verkehrssignal, einen geringfügigen Verkehrsunfall ohne Personenverletzungen oder ein

Fahrzeug, von dem Sie wissen, dass es gestohlen wurde, rufen Sie einen Pannendienst oder die zuständige Behörde an.

63

Richtige Pflege und Nutzung des Mobilgeräts

Halten Sie das Gerät trocken.

• Feuchtigkeit und Flüssigkeiten aller Art können Teile des Geräts oder elektronische Schaltkreise beschädigen.

Sollte das Gerät nass geworden sein, entnehmen Sie den Akku, ohne das Gerät einzuschalten. Trocknen Sie das Gerät mit einem

Tuch und bringen Sie es zu einem Kundendienstzentrum.

Durch Flüssigkeit wird die Farbe des Etiketts verändert, das

Wasserschäden im Gerät anzeigt. Wasser beschädigt das Gerät und kann zum Erlöschen der Herstellergarantie führen.

Bewahren Sie das Gerät nicht an staubigen und schmutzigen

Plätzen auf.

Durch Staub können Fehlfunktionen des Geräts verursacht werden.

Legen Sie das Gerät nicht auf schräge Flächen.

Das Gerät kann durch Herunterfallen beschädigt werden.

Bewahren Sie das Gerät nicht an heißen oder kalten Plätzen auf. Verwenden Sie das Gerät bei -20 bis 50 °C.

• Das Gerät kann explodieren, wenn es in einem geschlossenen

Fahrzeug gelassen wird, da die Temperatur in Fahrzeugen bis zu

80 °C erreichen kann.

Setzen Sie das Gerät nicht über längere Zeit direkter

Sonnenbestrahlung aus (wie auf dem Armaturenbrett eines

Fahrzeugs).

Bewahren Sie den Akku bei 0 bis 40 °C auf.

Bewahren Sie das Gerät nicht zusammen mit

Metallgegenständen wie Münzen, Schlüssel und Schmuck auf.

Das Gerät kann sich verformen oder Schäden davontragen.

Wenn die Akkukontakte mit Metallgegenständen in Kontakt kommen, kann ein Feuer verursacht werden.

Bringen Sie das Gerät nicht in die Nähe magnetischer Felder.

• Durch Magnetfelder können Fehlfunktionen des Geräts oder

Entladen des Akkus verursacht werden.

64

Karten mit Magnetstreifen wie Kreditkarten, Telefonkarten,

Reisepässe und Bordkarten können durch Magnetfelder beschädigt werden.

Verwenden Sie keine Taschen oder Accessoires mit

Magnetverschlüssen und bringen Sie das Gerät nicht für längere Zeit mit magnetischen Feldern in Kontakt.

Bewahren Sie das Gerät nicht in der Nähe von

Heizungen, Mikrowellengeräten, Kochvorrichtungen oder

Hochdruckbehältern auf.

Der Akku kann undicht werden.

Das Gerät kann sich überhitzen und ein Feuer verursachen.

Lassen Sie das Gerät nicht fallen und setzen Sie es keinen

Erschütterungen aus.

• Der Bildschirm des Geräts kann beschädigt werden.

• Durch Biegen oder Verformen können das Gerät oder Teile davon beschädigt werden.

Verwenden Sie keinen Blitz nahe der Augen von Menschen oder Tieren.

Durch Verwenden eines Blitzes in der Nähe von Augen können ein vorübergehender Sichtverlust oder Schäden an den Augen verursacht werden.

Gewährleistung der maximale Nutzungsdauer des Akkus und des Ladegeräts.

Lassen Sie einen Akku nie länger als eine Woche am Ladegerät, da ein Überladen die Lebensdauer des Akkus verkürzt.

Mit der Zeit entladen sich unbenutzte Akkus und müssen vor

Gebrauch erneut geladen werden.

Bitte beachten Sie, dass der Akku erst nach mehrmaligem, vollständigem Entladen und Laden die volle Kapazität erreicht.

Trennen Sie Ladegeräte von der Stromquelle, wenn sie nicht verwendet werden.

Verwenden Sie die Akkus nur für den vorgesehenen Zweck.

65

Verwenden Sie nur vom Hersteller zugelassene Akkus,

Ladegeräte, Zubehör und Teile.

• Die Verwendung von Akkus oder Ladegeräten von Drittanbietern kann die Nutzungsdauer des Geräts verkürzen oder Fehlfunktionen verursachen.

• Samsung ist nicht haftbar für die Sicherheit des Benutzers, wenn

Zubehör und Teile verwendet werden, die nicht von Samsung zugelassen sind.

Nicht auf das Gerät oder den Akku beißen oder daran saugen.

• Dadurch kann das Gerät beschädigt oder eine Explosion verursacht werden.

• Wenn das Gerät von Kindern benutzt wird, achten Sie auf die sachgemäße Verwendung.

Sprechen in das Gerät:

• Halten Sie das Gerät aufrecht wie bei einem herkömmlichen Telefon.

Sprechen Sie direkt in das Mikrofon.

Vermeiden Sie Kontakt mit der eingebauten Antenne des Geräts.

Durch Berühren der Antenne kann die Verbindungsqualität beeinträchtigt oder die Übertragung von mehr Funkfrequenzen als erforderlich verursacht werden.

Interne Antenne

• Halten Sie das Gerät entspannt, drücken Sie die Tasten nur leicht, verwenden Sie Spezialfunktionen, die die Anzahl der zu betätigenden Tasten verringern (wie z. B. Vorlagen und

Texterkennung), und machen Sie regelmäßig Pausen.

66

Schützen Sie Ihr Gehör.

Durch laute Töne über längere Zeit können

Gehörschäden verursacht werden.

Laute Töne beim Lenken eines Fahrzeugs können

Sie ablenken und einen Unfall verursachen.

Verringern Sie vor dem Anschließen der

Ohrhörer an eine Audioquelle immer die

Lautstärke und verwenden Sie nur die minimale

Lautstärkeneinstellung, die zum Hören des

Gesprächs oder der Musik erforderlich ist.

Geben Sie Obacht, wenn Sie das Gerät beim Gehen oder

Laufen verwenden.

Achten Sie immer auf Ihre Umgebung, um sich und andere nicht zu verletzen.

Tragen Sie das Gerät nicht in der Gesäßtasche oder an der

Hüfte.

Sie können sich verletzen oder das Gerät beschädigen, wenn Sie fallen.

Zerlegen, modifizieren oder reparieren Sie das Gerät nicht.

Veränderungen oder Modifizierungen am Gerät können zum

Erlöschen der Herstellergarantie führen. Lassen Sie das Gerät in einem Samsung-Kundendienstzentrum warten.

Bauen Sie den Akku nicht auseinander und stechen Sie nicht hinein, weil dadurch eine Explosion oder ein Feuer verursacht werden können.

Das Gerät weder mit Farbe anmalen noch mit Aufklebern bekleben.

Farbe und Aufkleber können bewegliche Teile verstopfen oder behindern und dadurch den ordnungsgemäßen Betrieb Ihres

Geräts verhindern. Falls Sie auf die Farbe oder Metallteile dieses

Produkts allergisch reagieren, kann dies bei Ihnen eventuell Juckreiz,

Ausschläge oder Hautschwellungen verursachen. Nutzen Sie das

Produkt in diesem Fall keinesfalls weiter und suchen Sie umgehend einen Arzt auf.

67

Reinigung des Geräts:

• Reinigen Sie das Gerät und das Ladegerät mit einem Tuch oder einem Radiergummi.

Reinigen Sie die Kontakte des Akkus mit einem Wattebausch oder einem Tuch.

Verwenden Sie keine Chemikalien oder Lösungsmittel.

Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn das Display gesprungen oder zerbrochen ist.

Zerbrochenes Glas oder Kunststoff kann Verletzungen an Händen und Gesicht verursachen. Lassen Sie das Gerät von einem Samsung-

Kundendienstzentrum reparieren.

Verwenden Sie das Gerät nicht für andere als die vorgesehenen Zwecke.

Stören Sie nicht andere, wenn Sie das Gerät in der

Öffentlichkeit verwenden.

Lassen Sie das Gerät nicht von Kindern verwenden.

Das Gerät ist kein Spielzeug. Lassen Sie Kinder nicht damit spielen, denn sie könnten sich selbst oder andere verletzen, das Gerät beschädigen oder Anrufe tätigen, die Kosten verursachen.

Installieren Sie Mobilgeräte und Ausrüstung mit Sorgfalt.

• Stellen Sie sicher, dass alle Mobilgeräte oder zugehörige

Ausrüstung, die in Ihrem Fahrzeug eingebaut ist, sicher befestigt sind.

• Legen Sie das Gerät und Zubehör nicht in der Nähe oder im

Aktionsbereich eines Airbags ab. Bei unsachgemäß eingebauten

Mobilgeräten können durch sich schnell aufblasende Airbags schwere Verletzungen herbeigeführt werden.

Mobilgeräte dürfen nur von ausgebildetem Fachpersonal gewartet und repariert werden.

Kundendienst durch nicht entsprechend ausgebildetes Personal kann das Gerät beschädigen und zum Erlöschen der Herstellergarantie führen.

68

Behandeln Sie SIM-Karten und Speicherkarten mit Sorgfalt.

• Entfernen Sie niemals eine Speicherkarte aus dem Gerät, während

Daten auf der Karte gelesen oder gespeichert werden. Anderenfalls kann es zu Datenverlusten und/oder Schäden an der Karte oder am

Gerät kommen.

Schützen Sie die Karten vor starken Erschütterungen, statischer

Entladung und elektrischer Störung durch andere Geräte.

Berühren Sie die goldfarbenen Kontakte von Speicherkarten nicht mit Ihren Fingern oder mit metallischen Gegenständen. Wenn die

Kontakte verschmutzt sind, reinigen Sie sie mit einem weichen Tuch.

Stellen Sie Zugriff auf Notdienste sicher.

Notrufe über Ihr Gerät können in manchen Bereichen oder unter bestimmten Bedingungen nicht möglich sein. Planen Sie vor dem

Reisen in abgelegene oder unerschlossene Gegenden eine alternative

Methode zur Kontaktaufnahme zu Notdiensten und Ambulanzen.

Sichern Sie alle wichtigen Daten.

Samsung übernimmt keinerlei Haftung oder Verantwortung für

Datenverluste.

Informationen zur SAR-Zertifizierung 

(Spezifische Absorptionsrate)

Ihr Gerät entspricht den Normen der Europäischen Union (EU), die

Grenzwerte für die Belastung durch elektromagnetische Funkwellen

(HF) von Radio- und Telekommunikationsausrüstung vorgeben. Diese

Standards verbieten den Verkauf von Mobilgeräten, die eine maximale

Belastungsrate (auch Specific Absorption Rate oder SAR genannt) von

2,0 W/kg überschreiten.

Bei Tests wurde eine maximale SAR von 0,861 W/kg für dieses Modell ermittelt. Bei normalem Gebrauch ist der tatsächliche SAR-Wert wahrscheinlich erheblich niedriger, da das Gerät so ausgelegt ist, dass nur die für die Übertragung zur nächsten Basisstation erforderliche

HF-Energie abgestrahlt wird. Durch das automatische Senden bei möglichst niedrigen SAR-Werten wird Ihre Gesamtbelastung durch

HF-Energie verringert.

69

Die Konformitätserklärung auf der Rückseite dieses Handbuchs bestätigt die Konformität dieses Geräts mit der europäischen

Richtlinie über Funkanlagen und Telekommunikationseinrichtungen

(R&TTE – Radio & Terminal Telecommunications Equipment). Weitere

Informationen zu SAR und ähnlichen EU-Normen finden Sie auf der

Website von Samsung.

Korrekte Entsorgung von Altgeräten

(Elektroschrott)

(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten

Sammelsystem)

Die Kennzeichnung auf dem Produkt, Zubehörteilen bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation gibt an, dass das

Produkt und Zubehörteile (z.B. Ladegerät, Kopfhörer,

USB-Kabel) nach ihrer Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden dürfen. Entsorgen Sie dieses

Gerät und Zubehörteile bitte getrennt von anderen Abfällen, um der

Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit nicht durch unkontrollierte

Müllbeseitigung zu schaden.

Helfen Sie mit, das Altgerät und Zubehörteile fachgerecht zu entsorgen, um die nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.

Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde, oder kontaktieren die zuständigen Behörden, um in

Erfahrung zu bringen, wo Sie das Altgerät bzw. Zubehörteile für eine umweltfreundliche Entsorgung abgeben können.

Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten und gehen nach den Bedingungen des Verkaufsvertrags vor. Dieses Produkt und elektronische Zubehörteile dürfen nicht zusammen mit anderem

Gewerbemüll entsorgt werden.

70

Korrekte Entsorgung des Akkus dieses

Produkts

(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten

Altbatterie-Rücknahmesystem)

Die Kennzeichnung auf dem Akku bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation oder Verpackung gibt an, dass der Akku zu diesem Produkt nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden darf.

Wenn der Akku mit den chemischen Symbolen Hg, Cd oder Pb gekennzeichnet ist, liegt der Quecksilber-, Cadmium- oder Blei-

Gehalt der Akku über den in der EG-Richtlinie 2006/66 festgelegten

Referenzwerten. Wenn Akkus nicht ordnungsgemäß entsorgt werden, können sie der menschlichen Gesundheit bzw. der Umwelt schaden.

Bitte helfen Sie, die natürlichen Ressourcen zu schützen und die nachhaltige Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern, indem Sie die Akkus von anderen Abfällen getrennt über Ihr örtliches kostenloses Altbatterie-Rücknahmesystem entsorgen.

Haftungsausschlussklausel

Bestimmte Inhalte und Dienste, die durch dieses Gerät zugänglich sind, sind Eigentum von Dritten und durch Urheberrechts-,

Patent-, Markenrechts- und/oder andere Gesetze zum Schutz von geistigem Eigentum geschützt. Derartige Inhalte und Dienste werden ausschließlich für Ihre persönliche, nichtkommerzielle

Nutzung bereitgestellt. Sie dürfen keine Inhalte oder Dienste in einer Weise nutzen, die nicht durch den Eigentümer der Inhalte oder den Dienstanbieter genehmigt wurde. Ohne das Vorstehende einzuschränken, dürfen Sie keine Inhalte oder Dienste, die durch dieses Gerät angezeigt werden, modifizieren, kopieren, erneut veröffentlichen, hochladen, zur Verfügung stellen, übertragen,

übersetzen, verkaufen, damit abgeleitete Werke schaffen oder in irgendeiner Weise oder auf irgendeinem Medium verteilen, außer wenn

Sie dazu ausdrücklich durch den jeweiligen Eigentümer der Inhalte oder Dienstanbieter autorisiert wurden.

71

“DIE INHALTE UND DIENSTE DRITTER WERDEN OHNE

MÄNGELGEWÄHR BEREITGESTELLT. SAMSUNG ÜBERNIMMT

KEINE HAFTUNG FÜR DERART BEREITGESTELLTE INHALTE

ODER DIENSTE, WEDER AUSDRÜCKLICH NOCH IMPLIZIT, FÜR

KEINE ZWECKE. SAMSUNG WEIST AUSDRÜCKLICH JEGLICHE

IMPLIZITE GARANTIEN ZURÜCK, EINSCHLIESSLICH, ABER

NICHT BESCHRÄNKT AUF, GARANTIEN DER MARKTFÄHIGKEIT

ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. SAMSUNG

ÜBERNIMMT KEINE GARANTIE FÜR DIE FEHLERFREIHEIT,

GÜLTIGKEIT, RECHTZEITIGKEIT, RECHTMÄSSIGKEIT ODER

VOLLSTÄNDIGKEIT VON IRGENDWELCHEN INHALTEN ODER

DIENSTEN, DIE DURCH DIESES GERÄT VERFÜGBAR GEMACHT

WERDEN, UND UNTER KEINEN UMSTÄNDEN, EINSCHLIESSLICH

VON FAHRLÄSSIGKEIT, IST SAMSUNG HAFTBAR, WEDER

AUS VERTRAG NOCH AUS UNERLAUBTER HANDLUNG, FÜR

IRGENDWELCHE DIREKTE, INDIREKTE, NEBEN-, BESONDERE

ODER FOLGESCHÄDEN, ANWALTSGEBÜHREN, KOSTEN

ODER IRGENDWELCHE ANDERE SCHÄDEN, DIE AUS ODER IN

VERBINDUNG MIT IRGENDWELCHEN DARIN ENTHALTENEN

INFORMATIONEN ODER ALS EIN ERGEBNIS DER VERWENDUNG

IRGENDWELCHER INHALTE ODER DIENSTE DURCH SIE ODER

DRITTE ENTSTEHEN, SELBST WENN SAMSUNG AUF DIE

MÖGLICHKEIT DERARTIGER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE”.

Dienste Dritter können jederzeit beendet oder unterbrochen werden, und Samsung gibt keine Erklärung ab und übernimmt keine Garantie, dass irgendwelche Inhalte oder Dienste für irgendeine Zeitdauer verfügbar bleiben werden. Inhalte und Dienste werden von Dritten mit der Hilfe von Netzen und Übertragungseinrichtungen übertragen,

über die Samsung keine Kontrolle hat. Ohne die Allgemeingültigkeit dieser Haftungsausschlussklausel einzuschränken, weist Samsung ausdrücklich jegliche Verantwortung oder Haftung für irgendwelche

Unterbrechungen oder Aussetzungen von irgendwelchen Inhalten oder

Diensten, die durch dieses Gerät verfügbar gemacht werden, zurück.

Samsung ist weder verantwortlich noch haftbar für Kundendienste, die zu den Inhalten und Diensten in Beziehung stehen. Jegliche

Fragen oder Anforderungen nach Diensten, die zu den Inhalten oder

Diensten in Beziehung stehen, sind direkt an die jeweiligen Inhalts- und

Dienstanbieter zu richten.

72

Konformitätserklärung (Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen)

Wir,

Samsung Electronics

erklären unter unserer alleinigen Verantwortung, dass dem Produkt

GSM-Mobiltelefon : GT-C3300i die Konformität mit den folgenden Normen und/oder anderen normgebenden

Dokumenten bescheinigt wird:

Sicherheit

SAR

EN 60950-1 : 2006 +A11:2009

EN 50332-1 : 2000

EN 50332-2 : 2003

EN 50360 : 2001

EMV

EN 62209-1 : 2006

EN 301 489-01 V1.8.1 (04-2008)

EN 301 489-07 V1.3.1 (11-2005)

EN 301 489-17 V2.1.1 (05-2009)

Funk EN 301 511 V9.0.2 (03-2003)

EN 300 328 V1.7.1 (10-2006)

Hiermit erklären wir, dass [alle wesentlichen Funktestreihen ausgeführt wurden und dass] das oben genannte Produkt allen wesentlichen Anforderungen der Richtlinie

1999/5/EC entspricht.

Das in Abschnitt 10 genannte Verfahren für die Feststellung der Konformität, das im Anhang [IV] der Richtlinie 1999/5/EC beschrieben wird, wurde unter Beteiligung der benannten Stelle(n) durchgeführt:

BABT, Forsyth House,

Churchfield Road,

Walton-on-Thames,

Surrey, KT12 2TD, UK*

Kennzeichen: 0168

Die technische Dokumentation wird unter folgender Anschrift geführt:

Samsung Electronics QA Lab.

und kann auf Anfrage eingesehen werden.

(Vertreter in der EU)

Samsung Electronics Euro QA Lab.

Blackbushe Business Park, Saxony Way,

Yateley, Hampshire, GU46 6GG, UK*

2010.12.30

(Ort und Datum)

Joong-Hoon Choi / Lab Manager

(Name und Unterschrift der/des Bevollmächtigten)

* Dies ist nicht die Adresse des Samsung-Kundendienstzentrums. Die Adresse oder Telefonnummer des Samsung-Kundendienstzentrums finden Sie auf der

Garantiekarte oder erfahren Sie von dem Geschäft, in dem Sie das Produkt erworben haben.

Einige der Inhalte in diesem Handbuch können sich von Ihrem

Telefon unterscheiden, dies ist abhängig von der Software oder dem Dienstanbieter.

www.samsungmobile.com

Printed in Korea

Code No.:GH68-32896N

German. 02/2011. Rev. 1.1

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents