Samsung | HT-D4500 | Benutzerhandbuch | Samsung HT-D4500 Benutzerhandbuch

HT-D4500
HT-D4550
5.1CH Blu-ray™
Heimkino-System
Bedienungsanleitung
Erleben Sie die Möglichkeiten
Vielen Dank, dass Sie sich für dieses Produkt von Samsung
entschieden haben.
Um unseren umfassenden Service nutzen zu können,
registrieren Sie Ihr Produkt unter
www.samsung.com/register
HT-D4500_GER_1223.indd 1
2011-12-23
4:03:33
Sicherheitsinformationen
Sicherheitshinweise
ZUR VERMEIDUNG VON STROMSCHLÄGEN DARF DIESES GERÄT NICHT GEÖFFNET WERDEN.
ES ENTHÄLT KEINE BAUTEILE, DIE VOM BENUTZER GEWARTET WERDEN KÖNNEN. LASSEN SIE REPARATUREN
NUR VON QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL DURCHFÜHREN.
ACHTUNG
STROMSCHLAGGEFAHR!
NICHT ÖFFNEN!
Dieses Symbol weist auf „gefährliche
Netzspannung“ im Inneren des Geräts
hin. Es besteht somit die Gefahr von
Stromschlägen und Verletzungen.
ACHTUNG : UM STROMSCHLÄGE
ZU VERMEIDEN, RICHTEN SIE DEN
BREITEN KONTAKTSTIFT DES STECKERS
VOLLIG AN DEM BREITEN STECKPLATZ
AUS.
WARNUNG
• Schützen Sie das Gerät vor Regen und
Feuchtigkeit, um die Gefahr von Bränden
oder Stromschlägen zu verringern.
ACHTUNG
• Das Gerät darf keinen Tropfen oder Spritzern ausgesetzt
werden. Außerdem dürfen keine mit Flüssigkeiten gefüllte
Behälter, wie beispielsweise Vasen, darauf abgestellt
werden.
• Um das Gerät vom Netz zu trennen, muss der
Netzstecker aus der Steckdose gezogen werden. Stellen
Sie deshalb sicher, dass Sie den Netzstecker stets leicht
erreichen können.
• Dieses Gerät muss stets an geerdete Steckdosen
angeschlossen werden.
• Entfernen Sie den Stecker aus der Steckdose, um das
Gerät vollständig abzuschalten. Aus diesem Grund sollte
sich der Netzstecker in Reichweite befinden.
2
Dieses Symbol weist auf wichtige
Anweisungen im Begleitmaterial
zum Produkt hin.
CLASS 1
KLASSE 1
LUOKAN 1
KLASS 1
PRODUCTO
LASER PRODUCT
LASER PRODUKT
LASER LAITE
LASER APPARAT
LÁSER CLASE 1
LASERPRODUKT DER KLASSE 1
Dieser CD-Player ist ein LASERPRODUKT DER
KLASSE 1.
Bei Verwendung von Bedienelementen bzw.
Einstellungen und Vorgängen, die von den hier
aufgeführten abweichen, kann ein Risiko durch
gefährliche Strahlung entstehen.
ACHTUNG
• UNSICHTBARER LASERSTRAHL BEI GEÖFFNETEM
GERÄT ODER BESCHÄDIGTER VERRIEGELUNG,
KONTAKT MIT LASERSTRAHL VERMEIDEN!
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 2
2011-12-23
4:03:41
Vorsichtsmaßnahmen
• Stellen Sie sicher, dass die Stromversorgung in Ihrem Haus den auf der Rückseite Ihres Produkts angegebenen
Anforderungen entspricht.
• Stellen Sie den Player horizontal auf einer geeigneten Unterlage (Möbel) auf, so dass um ihn herum ausreichend
Platz (7,5-10 cm) zur Belüftung bleibt.
• Stellen Sie das Gerät nicht auf Verstärker oder andere Geräte, die heiß werden können.
Achten Sie darauf, dass die Belüftungsöffnungen nicht abgedeckt sind.
• Stellen Sie keine Gegenstände auf das Gerät.
• Stellen Sie sicher, dass keine Disk eingelegt ist, bevor Sie das Gerät bewegen
• Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, um das Produkt vollständig von der Stromversorgung zu
trennen.
- Trennen Sie den Stecker von der Steckdose, wenn Sie das Produkt über einen längeren Zeitraum nicht benützen.
• Ziehen Sie bei Gewittern das Stromkabel aus der Steckdose. Durch Blitze verursachte Spannungsspitzen
können zur Beschädigung des Geräts führen.
• Halten Sie das Gerät von direkter Sonneneinstrahlung oder anderen Wärmequellen fern. Andernfalls können
Überhitzung und Fehlfunktionen der Anlage auftreten.
• Schützen Sie das Produkt vor Feuchtigkeit, übermäßiger Hitze oder Geräten die starke magnetische oder
elektrische Felder erzeugen (z. B. Lautsprecher).
• Trennen Sie das Netzkabel bei Fehlfunktionen des Geräts von der Stromversorgung.
• Ihr Produkt ist nicht für den gewerblichen Einsatz vorgesehen. Verwenden Sie dieses Produkt nur für den
privaten Bereich.
• Wenn Ihr Heimkino-System oder die CD bei kalten Temperaturen aufbewahrt wurden, kann Kondensation
auftreten. Wenn Sie den Player bei kalten Temperaturen transportiert haben, warten Sie mit der Inbetriebnahme
circa 2 Stunden, bis das Gerät Raumtemperatur erreicht hat.
• Die in diesem Produkt verwendeten Batterien enthalten umweltschädliche Chemikalien.
Entsorgen Sie die Batterien nicht im Hausmüll.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 3
3
2011-12-23
4:03:41
Sicherheitsinformationen
Vorsichtsmaßnahmen beim Verwenden
und Lagern von Datenträgern
Kratzer auf der Disk könnten die Ton- und
Bildqualität verringern sowie eine sprunghafte
Wiedergabe verursachen.
Achten Sie besonders darauf, den Disks bei der
Handhabung keine Kratzer zuzufügen.
Halten der Disks
• Berühren Sie nicht die Wiedergabeseite einer Disk.
• Halten Sie die Disk mit den
Fingerspitzen am Rand fest damit keine
Fingerabdrücke auf der beschreibbaren
Oberfläche zurückbleiben.
• Kleben Sie kein Papier oder Klebeband auf die Disk
Disk-Lagerung
• Setzen Sie die Disk nicht direkter
Sonneneinstrahlung aus
• Bewahren Sie die Disk an einem kühlen, gut
belüfteten Ort auf.
• Bewahren Sie die Disk in einer sauberen
Schutzhülle auf. Stellen Sie die Disk vertikal auf.
✎ HINWEIS
 Achten Sie darauf, dass die Disk nicht
verschmutzt wird.
 Legen Sie keine gesprungenen oder
zerkratzten Disks ein.
Verwenden und Lagern von Disks
Wenn sich Fingerabdrücke oder Schmutz auf der
Disk befinden, säubern Sie sie mit einem milden
Reinigungsmittel und einem weichen Tuch.
• Säubern Sie die Disk von innen nach außen.
✎ HINWEIS
 Wenn kalte Teile des Heimkino-Systems mit warmer
Luft in Kontakt kommen, kann Kondensation
auftreten. Bei Kondensation innerhalb des Players
funktioniert dieser ggf. nicht ordnungsgemäß.
Entnehmen Sie in diesem Fall die Disk, und lassen
Sie den Player mit eingeschalteter Stromversorgung
für ein bis zwei Stunden trocknen.
4
Lizenz
• Dolby sowie das Doppel-D-Symbol sind Handelsmarken der Dolby
Laboratories.
• "INFOS ZU DIVX VIDEO: DivX® ist ein digitales
Videoformat, das von der Firma DivX, Inc.
hergestellt wurde. Dieses Gerät ist offiziell von DivX® zertifiziert und
gibt DivX-Videodateien wieder. Nähere Informationen und
Softwareanwendungen zum Konvertieren Ihrer Videodateien in DivX
Videos finden Sie unter www.divx.com.
INFOS ZU DIVX VIDEO-ON-DEMAND: Dieses DivX®-zertifizierte Gerät
muss registriert werden, damit gekaufte Video-On-Demand-Filme
(VOD) wiedergegeben werden können. Um den Registrierungscode zu
erhalten, gehen Sie auf den DivX VOD-Bereich im Setup-Menü Ihres
Geräts. Besuchen Sie vod.divx.com, um mehr Informationen über die
Vervollständigung Ihrer Registrierung zu erhalten.
DivX®-zertifiziert für die Wiedergabe von DivX® -Videos bis hin zu HD
1080p, einschließlich Premium-Inhalt.
DivX®, DivX® Certified und zugehörige Logos sind Marken der DivX
Inc. und werden unter Lizenz verwendet."
Durch eines oder mehrere der folgenden US-Patente geschützt:
7,295,673; 7,460,668; 7,515,710; 7,519,274
• HDMI, das Logo HDMI und High-Definition
Multimedia Interface sind Handelsmarken
oder eingetragene Handelsmarken von HDMI Licensing LLC in den
Vereinigten Staaten und in anderen Ländern.
• Oracle und Java sind eingetragene Handelsmarken von Oracle und/
oder seinen Tochtergesellschaften. Andere Namen können
Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigner sein.
• Bei diesem Gerät kommen Technologien zum Kopierschutz zum
Einsatz, die durch US-Patente und sonstige Rechte zum Schutz
geistigen Eigentums der Rovi Corporation geschützt sind. Reverse
Engineering und Disassemblierung sind verboten.
• Blu-ray Disc™, Blu-ray™, und die Logos sind Handelsmarken der Bluray Disc Association.
• iPod ist eine Handelsmarke von
Apple Inc. und ist in den USA und
anderen Ländern registriert. iPhone
ist eine Handelsmarke von Apple Inc.
• < Open Source Lizenzhinweis >
Bei der Nutzung von Open Source Software sind Open Source
Lizenzen im Produktmenü erhältlich.
Copyright
© 2011 Samsung Electronics Co., Ltd. Alle Rechte
vorbehalten.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 4
2011-12-23
4:03:41
Inhalt
ERSTE SCHRITTE
7
8
12
13
13
14
15
Symbole in dieser Bedienungsanleitung
Disk-Typen und Merkmale
Zubehör
Beschreibung
Vorderseite
Rückseite
Fernbedienung
ANSCHLÜSSE
17
20
22
23
24
Lautsprecher anschließen
Videoausgang an das Fernsehgerät anschließen
Externe Audiokomponenten anschließen
Anschluss an das Netzwerk
Zum Anschließen der UKW-Antenne.
EINSTELLUNG
25
26
27
27
27
27
27
29
29
29
29
29
30
30
31
31
31
31
32
33
33
33
36
36
36
36
37
37
37
37
37
38
Ersteinstellung
Zugriff auf das Einstellungen Menü
Anzeige
TV-Bildformat
Smart Hub-Bildschirmgröße
BD Wise (nur bei Samsung Produkten)
Auflösung
HDMI-Farbformat
Film-Bildfrequenz (24 fps)
HDMI-Deep Color
Standbild-Modus
Progressiver Modus
Audio
Lautsprechereinst.
Ben.-EQ
HDMI Audio
Audioausgabekanal
Digital-Ausgang
Dynamikumfangsteuerung
Audio-Sync
Netzwerk
Netzwerkeinstellungen
Netzwerkstatus
BD-LIVE Internet-Verbindung
Sicherheit
Ersteinstellung
Anynet+ (HDMI-CEC)
BD-Datenmanagement
Zeitzone
DivX® Video On Demand
Zurück
Sprache
2
7
17
25
2
3
4
DEUTSCH
4
4
Sicherheitshinweise
Vorsichtsmaßnahmen
Vorsichtsmaßnahmen beim Verwenden und Lagern von
Datenträgern
Lizenz
Copyright
SICHERHEITSINFORMATIONEN
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 5
5
2011-12-23
4:03:42
Inhalt
EINSTELLUNG
38
38
38
38
38
38
38
39
39
40
Sicherheit
BD-Sicherungsstufe
DVD-Sicherungsstufe
Passwort ändern.
Allgemein
Frontdisplay
Netzwerk-Fernbedienung
Unterstützung
Software-Update
Samsung kontaktieren
GRUNDFUNKTIONEN
41
41
42
42
43
43
44
46
48
49
50
51
53
53
Ein Video wiedergeben
Verwenden des Diskmenüs/Titelmenüs/ Popup-Menüs
Titelliste abspielen
Such- und Überspringen-Funktionen verwenden
Wiedergabe in Zeitlupe/Einzelbildern
Wiedergabe wiederholen
Die Taste TOOLS verwenden
Musik hören
Tonmodus
Ein Bild wiedergeben
Wiedergabe eines USB-Speichergeräts
Radio hören
iPod/iPhone mithilfe eines USB-Kabels anschließen
iPod/iPhone Modelle, die Sie mit Diesem Produkt
Verwenden Können
NETZWERKDIENSTE
54
61
63
63
63
Smart Hub verwenden
Samsung Apps
Die vTuner-Funktion benutzen
BD-LIVE™
AllShare-Funktion verwenden
SONSTIGE INFORMATIONEN
64
67
Troubleshooting
Technische Daten
38
41
54
64
•
Abbildungen und Illustrationen in diesem Handbuch dienen nur als Beispiel und können vom Aussehen des Produkts
abweichen.
•
Verwaltungskosten werden abgerechnet, wenn
a. Auf Ihren Wunsch ein Ingenieur zu Ihnen geschickt wird, und es liegt kein Defekt des Geräts vor
(d.h. wenn Sie dieses Benutzerhandbuch nicht gelesen haben)
b. Sie das Gerät in eine Reparaturwerkstatt bringen, und es liegt kein Defekt des Geräts vor
(d.h. wenn Sie dieses Benutzerhandbuch nicht gelesen haben).
•
Der abgerechnete Betrag wird Ihnen mitgeteilt, ehe irgendwelche Arbeiten oder Kundenbesuche ausgeführt werden.
6
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 6
2011-12-23
4:03:42
01
Erste Schritte
Erste Schritte
Symbole in dieser Bedienungsanleitung
Informieren Sie sich vor dem Lesen der Bedienungsanleitung über die nachstehenden Begriffe.
Begriff
Logo
BD-ROM
BD-RE/-R
DVD-VIDEO
Symbol
Erklärung
h
z
Z
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei BD-ROMs zur Verfügung
steht.
Hier handelt es sich um eine Funktion die bei BD-RE/-R Disk zur Verfügung
steht, die im BD-RE-Format beschrieben wurden.
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei DVD-VIDEO zur Verfügung
steht.
DVD-RW(V)
DVD-R
DVD+RW
y
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei beschriebenen und fixierten
Disks der Formate DVD+RW oder DVD-RW(V)/DVD-R/+R zur Verfügung
steht.
o
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei Daten-CD-RW/-R (CD-DA
Format) zur Verfügung steht.
DVD+R
Audio-CD
MP3
WMA
-
w
Dies schließt eine Funktion mit ein, die nur bei CD-RW/-R, DVD-RW/-RDisks, oder einem USB-Speichermedium mit MP3 oder WMA-Inhalten
verfügbar ist.
JPEG
-
G
Dies schließt eine Funktion mit ein, die nur bei CD-RW/-R, DVD-RW/-RDisks oder einem USB-Speichermedium mit JPEG-Inhalten verfügbar ist.
DivX
MKV
MP4
DivX
x
Dies schließt eine Funktion mit ein, die nur bei CD-RW/-R, DVD-RW/-RDisks oder einem USB-Speichermedium mit DivX-Inhalten verfügbar ist.
F
!
✎
Hier handelt es sich um eine Funktion, die bei USB-Speichergerät zur
Verfügung steht.
USBSpeichergerät
-
ACHTUNG
-
HINWEIS
-
Tastenkürzel
-
Es liegt ein Fall vor, in dem eine Funktion nicht ordnungsgemäß arbeitet
oder in dem ein Einstellungsvorgang abgebrochen wurde.
Hierbei handelt es sich um Tipps oder Anweisungen zu den jeweiligen
Funktionen.
Diese Funktion bietet direkten und einfachen Zugang durch Drücken
der Taste auf der Fernbedienung.
• Dieser Player ist nur mit dem PAL-Farbsystem kompatibel.
• NTSC-Disks können nicht wiedergegeben werden.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 7
7
2011-12-23
4:03:42
Erste Schritte
Disk-Typen und Merkmale
Logos von abspielbaren Disks
Blu-ray-Disk-Kompatibilität
Blu-ray ist ein neues, sich noch weiterentwickelndes
Format. Infolgedessen können Kompatibilitätsprobleme
auftreten. Nicht alle Disks sind kompatibel, und nicht
jedes Format kann wiedergegeben werden. Weitere
Informationen dazu finden Sie im Abschnitt „Disktyp und
Merkmale“ dieses Handbuchs.
Blu-ray-Disc
Dolby Digital Plus
PAL-Fernsehsystem in
Großbritannien, Frankreich,
Deutschland usw.
Dolby TrueHD
DTS-HD (Hochauflösender
Audio)
Java
DTS-HD Master Audio |
Essential
BD-LIVE
✎ HINWEIS
 Bei bestimmten Disktypen funktioniert die
Wiedergabe möglicherweise nicht. Gleiches gilt
auch für bestimmte Funktionen, wie z. B. dem
Anpassen des Bildwinkels und des Bildformats.
Ausführlichere Informationen über die Disks finden
Sie auf der jeweiligen Verpackung. Lesen Sie diese
Informationen bei Bedarf durch.
 Schützen Sie die Disk vor Verunreinigungen oder
Kratzern. Fingerabdrücke, Schmutz, Staub, Kratzer
oder Ablagerungen von Zigarettenrauch auf der
beschreibbaren Oberfläche der Disk können dazu
führen, dass die Wiedergabe nicht mehr möglich ist.
 Bei der Wiedergabe eines BD-Java-Titels kann der
Ladevorgang länger dauern und bestimmte
Funktionen können verzögert reagieren.
Nicht abspielbare Disks
•
•
•
•
•
•
HD DVD-Disk
DVD-RAM
3.9 GB DVD-R Disks für Videoschnittarbeiten.
DVD-RW (VR-Modus)
Super Audio-CD (außer CD-Layer)
DVD-ROM/PD/MV-Disk, usw. CVD/CD-ROM/
CDV/CD-G/CD-I/LD
• Bei CDGs nur Tonwiedergabe (kein Bild).
✎ HINWEIS
 Einige Kauf-DVDs sowie DVDs aus Ländern
außerhalb Ihrer Region können unter Umständen mit
diesem Player nicht abgespielt werden.
 Wenn eine DVD-R/-RW-Disk nicht ordnungsgemäß
im DVD-Format bespielt wurde, kann sie nicht
wiedergegeben werden.
8
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 8
2011-12-23
4:03:43
01
BD-RE/-R
Das Produkt und die DVDs sind nach Regionen
codiert. Diese Regionalcodes müssen
übereinstimmen, damit die Disk wiedergegeben
werden kann.
Blu-ray RE/-R Disks können aufgenommen und
wiedergegeben werden.
Dieses Produkt kann BD-RE/-R-Disks abspielen, die
mit anderen kompatiblen Blu-ray-Disc-Rekordern
beschrieben wurden.
Erste Schritte
Regionalcode
DVD-VIDEO
Disktyp
Regionalcode
Region
A
North America, Central America,
South America, Korea, Japan,
Taiwan, Hong Kong und
Südostasien.
B
Europa, Grönland, Französische
Überseegebiete, Naher
Osten, Afrika, Australien und
Neuseeland
C
Indien, China, Russland, Zentralund Südasien.
1
USA, US-Territorien und Kanada
2
Europa, Japan, Naher Osten,
Ägypten, Südafrika, Grönland
3
Taiwan, Korea, Philippinen,
Indonesien, Hongkong
4
Mexiko, Südamerika,
Mittelamerika, Australien,
Neuseeland, Pazifische Inseln,
Karibik
5
Russland, Osteuropa, Indien, die
meisten afrikanischen Länder,
Nordkorea, Mongolei
6
China
Blu-ray
DVD-VIDEO
Disktypen
BD-ROM
Blu-ray ROM Disks können nur wiedergegeben
werden.
Dieses Gerät kann beschriebene, im Handel
erhältliche, BD-ROMs wiedergeben.
• Dieses Heimkino-System kann im Handel erhältliche,
beschriebene DVD-Disks (DVD-VIDEO-Disks) mit
Filmen wiedergeben.
• Beim Wechsel von der ersten zur zweiten Schicht
einer doppelschichtigen Video-DVD können Ton
und Bild kurzzeitig verzerrt sein. Dies ist keine
Fehlfunktion des Produkts.
DVD-RW/-R/+R
Dieses Gerät kann mit einem DVD-RW/-R/+RAufnahmegerät beschriebene und mit einem DVDVideorekorder fixierte DVD+R-Disks wiedergeben.
Die Wiedergabe kann von den
Aufnahmebedingungen abhängen.
DVD+RW
• Dieses Produkt kann mit einem DVDAufnahmegerät beschriebene und fixierte
DVD+RW-Disks wiedergeben. Ob die
Wiedergabe möglich ist, hängt von den
Aufnahmebedingungen ab.
Audio-CD (CD-DA)
• Dieses Produkt kann Audio-CD-RW-Rs im CD-DAFormat wiedergeben.
• Je nach Disk und den Bedingungen beim
Schreiben ist die Wiedergabe einiger CD-RW/-R
unter Umständen nicht möglich.
CD-RW/-R
• Verwenden Sie CD-RW/-R Disks mit 700MB (80
Minuten). Verwenden Sie wenn möglich keine Disks
mit 800MB (90 Minuten) oder mehr, da diese Disk
eventuell nicht wiedergegeben werden können.
• Wenn die CD-RW/-R Disk nicht in einer
abgeschlossenen Sitzung aufgenommen wurde,
können Verzögerung bei der Wiedergabe am
Anfang der Disk auftreten oder es können alle
aufgenommenen Dateien nicht wiedergegeben
werden.
• Je nach Gerät, mit dem sie beschrieben wurden,
können bestimmte CD-RW/-Rs mit diesem
Produkt nicht wiedergegeben werden. Bei für den
persönlichen Bedarf von CDs auf CD-RW/-Rs
aufgenommenen Medien, kann die Abspielbarkeit
vom Inhalt und den Disks abhängen.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 9
9
2011-12-23
4:03:44
Erste Schritte
Disk-Format
JPEG-Disks verwenden
• Es wird die Wiedergabe von CD-R/-RW, DVD-RW/-R aufgenommen in den Formaten UDF oder
JOLIET unterstützt.
• Es können nur Dateien mit den Erweiterungen „.jpg", „.JPG", „.jpeg" oder „JPEG" angezeigt werden.
• Progressive JPEG wird unterstützt.
DVD-RW/-R (V)
• Es handelt sich um ein Format, das für Aufnahmen auf DVD-RW oder DVD-R verwendet wird. Die
Disk kann mit diesem Heimkino-System wiedergeben werden, sobald sie finalisiert wurde.
• Wenn eine Disk mit einem Recorder eines anderen Herstellers im Videomodus beschrieben, jedoch
nicht finalisiert wurde, ist die Wiedergabe mit diesem Heimkino-System nicht möglich.
Unterstützte Dateiformate
Unterstützte Videodatei
Dateierweiterung
Ballastbehälter
Video Codec
Audio Codec
Auflösung
DivX 3.11/4.x/5.1/6.0
MP3
AC3
LPCM
ADPCM
DTS Core
1920x1080
MP3
AC3
LPCM
ADPCM
DTS Core
1920x1080
1920x1080
Motion JPEG
MP3
AC3
LPCM
ADPCM
WMA
Window Media Video v9
WMA
1920x1080
H.264 BP/MP/HP
MP3
ADPCM
AAC
1920x1080
ADPCM
AAC
HE-AAC
1920x1080
H.264 BP/MP/HP
*.avi
AVI
MPEG4 SP/ASP
Motion JPEG
DivX 3.11/4.x/5.1/6.0
H.264 BP/MP/HP
*.mkv
MKV
MPEG4 SP/ASP
Motion JPEG
DivX 3.11/4.x/5.1/6.0
H.264 BP/MP/HP
*.asf
ASF
*.wmv
ASF
*.mp4
MP4
*.3gp
3GPP
MPEG4 SP/ASP
MPEG4 SP/ASP
H.264 BP/MP/HP
MPEG4 SP/ASP
10
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
1920x1080
Deutsch
HT-D4500_GER_1227.indd 10
2011-12-27
5:26:25
01
Ballastbehälter
*.vro
VRO
VOB
Video Codec
Audio Codec
Auflösung
MPEG2
AC3
MPEG
LPCM
1920x1080
AC3
MPEG
LPCM
AAC
352x288
MPEG1
MPEG1
*.mpg
*.mpeg
MPEG2
PS
H.264
1920x1080
1920x1080
AC3
AAC
MP3
DD+
HE-AAC
MPEG2
*.ts
*.tp
*.trp
352x288
H.264
TS
VC1
Erste Schritte
Dateierweiterung
1920x1080
1920x1080
1920x1080
Beschränkungen
•
•
•
•
•
Einige der oben aufgelisteten Codecs werden nicht unterstützt, wenn es ein Problem mit dem Inhalt gibt.
Videoquellen mit unkorrekter Inhaltsbezeichnung oder Beschädigungen werden nicht ordnungsgemäß abgespielt.
AV-Quellen mit mehr als der Standard-Bitrate oder -Bildfrequenz können nicht ordnungsgemäß abgespielt werden.
Wenn das Indexverzeichnis beschädigt ist, arbeitet die Such- (Jump-)Funktion nicht.
Wenn Sie ein Video über das Netzwerk abspielen, kann es passieren, dass es je nach Netzwerkstatus
nicht ordnungsgemäß abgespielt wird.
Videodecodierer
• Bis zu H.264 Level 4.1 wird unterstützt.
• H.264 FMO/ASO/RS, VC1 SP/MP/AP L4, AVCHD werden nicht unterstützt.
• MPEG4 SP, ASP :
- Unter 1280 x 720: maximal 60 Einzelbilder
- Über 1280 x 720: maximal 30 Einzelbilder
• GMC 2 oder höher werden nicht unterstützt.
Audiodecodierer
•
•
•
•
Bis zu WMA 7,8,9 wird unterstützt.
WMA 9 PRO mit mehr als zwei Kanälen (Multi-Kanal) wird nicht unterstützt.
WMA 9 Lossless, Voice wird nicht unterstützt.
WMA Abtastrate bei 22050Hz Mono wird nicht unterstützt.
Unterstützte Musikdatei
Dateierweiterung
Ballastbehälter
Audio Codec
*.mp3
MP3
MP3
-
WMA
Kompatibel WMA Version 10
* Samplingraten sind (in kHz) - 8, 11, 16, 22,
32, 44.1, 48 (im kHz)
* Bitraten - alle Bitraten im Bereich 5 kbps zu
384 kbps
*.wma
WMA
Frequenzbereich
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 11
11
2011-12-23
4:03:45
Erste Schritte
Notizen zu USB-Anschluss
Unterstützte Geräte:
USB-Speichermedien, MP3-Spieler, digitale
Kamera, USB Kartenleser
1) Werden nicht unterstützt wenn ein Ordner
oder eine Datei mehr als 125 Zeichen enthält.
2) Eine Untertiteldatei größer als 300 KB kann
möglicherweise nicht ordnungsgemäß
angezeigt werden.
3) Ein bestimmtes USB/Digital-Kameragerät
mag mit dem Produkt möglicherweise
inkompatibel sein.
4) FAT16 und FAT32 -Dateisysteme werden
unterstützt.
5) Foto (JPEG), Musik (MP3) und Video-Dateien
sollten in Koreanisch oder Englisch benannt
werden. Andernfalls kann die Datei
möglicherweise nicht wiedergeben.
6) Schließen Sie direkt am USB-Anschluss des
Produkts an. Ein zusätzliche Kabelanschluss
kann USB-Kompatibilitätsprobleme
verursachen.
7) Das Einlegen von mehreren Speichergeräten
an Ihren Multi-Kartenleser mag
möglicherweise nicht eiwandfrei funktionieren.
8) PTP-Protokoll für digitale Kamera wird nicht
unterstützt.
9) Entfernen Sie das USB-Gerät während eines
„Lade“-Vorgangs nicht.
10) Je größer die Bildauflösung, desto länger die
Verzögerungszeit bei der Anzeige.
11) DRM- geschützte MP3-Dateien die auf
kommerziellen Webseiten heruntergeladen
sind, werden nicht abgespielt.
Zubehör
Überprüfen Sie das Vorhandensein der unten angeführten Zubehörteile.
FUNCTION
TV SOURCE
POWER
RECEIVER
SLEEP
TV
BD
RDS DISPLAY
TA
1
2
PTY-
PTY SEARCH
4
5
7
3
PTY+
6
8
9
FULL SCREEN
REPEAT
0
MUTE
TUNING
/CH
VOL
SFE MODE
DISC MENU
MENU
TITLE MENU
POPUP
INFO
TOOLS
RETURN
EXIT
TUNER
MEMORY
A
SMART
B
C
SEARCH S/W LEVEL
D
DSP
HUB
PL
Videokabel
12
UKW-Antenne
Benutzerhandbuch
MO/ST
vTuner
Fernbedienung/
Typ-AAA-Batterien
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 12
2011-12-23
4:03:46
01
Erste Schritte
Beschreibung
Vorderseite
1
2
3
4
5
6
7
8
9
9
10
11
1
2
3
4
FERNBEDIENUNGSSENSOR
Erkennt die Signale der Fernbedienung.
DISK-LADE
Wird zum Einlegen einer Disk geöffnet.
ANZEIGE
Zeigt den Wiedergabestatus, die Uhrzeit usw. an.
TASTE ÖFFNEN/
SCHLIESSEN
Zum Öffnen und Schließen der Disk-Lade.
5
TASTE FUNKTION
Der Modus wechselt in folgender Reihenfolge:
BD/DVD D. IN AUX R. IPOD FM
6
TASTE STOPP
Beendet die Wiedergabe einer Disk.
7
TASTE WIEDERGABE/PAUSE Spielt eine Disk ab oder hält die Wiedergabe an.
8
TASTE EINGABE
Wählt Menüpunkte aus oder startet eine Blu-ray-Disk.
(Startet keine DVD-Disks.)
9
TASTE EIN-/AUSSCHALTEN
( )
Schaltet das Produkt ein/aus.
10
LAUTSTÄRKEREGLER
Lautstärke einstellen
USB-EINGANG
Hier können Sie einen USB- Flash-Datenspeicher anschließen und ihn als Speicher verwenden
während das Produkt an BD-LIVE angeschlossen ist. Sie können für Softwareaktualisierungen
und zur Wiedergabe von MP3/JPEG/DivX/MKV/MP4-Dateien auch den USB-Host verwenden.
Es ist auch möglich R. IPOD zu benutzen, wenn iPod angeschlossen ist.
11
✎ HINWEIS
 Software-Aktualisierungen müssen mit einem USB-Stick über den USB-Eingang durchgeführt werden.
 Wenn das Produkt das Blu-ray-Disk-Menü anzeigt, können Sie den Film nicht durch Drücken der Taste
WIEDERGABE auf dem Produkt oder der Fernbedienung starten. Um den Film abzuspielen, müssen Sie im DiskMenü Film Abspielen oder Start wählen und dann die Taste EINGABE drücken.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 13
13
2011-12-23
4:03:46
Erste Schritte
Rückseite
1
2
3
4 5
SPEAKERS OUT
CENTER
FRONT
6 7
8 9
COMPONENT OUT
10
FM ANT
SURROUND
LAN
DIGITAL
AUDIO IN
HDMI OUT
OPTICAL
SUBWOOFER FRONT
SURROUND
SPEAKER IMPEDANCE : 3
WIRELESS LAN
5V 350mA
AUX IN
VIDEO OUT
1
LÜFTER
Der Lüfter lässt kühle Luft durch das eingeschaltete Gerät zirkulieren
und schützt es vor Überhitzung.
2
5.1-KANAL-LAUTSPRECHERAUSGANGSANSCHLÜSSE
Zum Anschließen der Front-, Center-, Surround-Lautsprecher und
Subwoofer.
3
EXTERNER DIGITALER AUDIOEINGANG
(OPTISCH)
Dient dem Anschluss externer Geräte mit digitalem Ausgang
4
WLAN-ANSCHLUSS
Kann für netzwerkbasierte Dienste (siehe Seiten 54-63), BD-LIVE
und Aktualisierungen mit Hilfe eines WLAN-Adapters verwendet
werden.
5
NETZWERKANSCHLUSS
Kann für netzwerkbasierte Dienste verwendet werden (siehe Seiten
54-63), BD-LIVE und Aktualisierungen mit Hilfe einer
Netzwerkverbindung.
6
AUX-BUCHSE
Verbindung zum 2-Kanal-Analog-Ausgang eines externen Geräts
(z. B. Videorekorder)
7
COMPONENT-VIDEOAUSGANGSBUCHSEN
Zum Verbinden des Komponentenvideo-Eingangs eines
Fernsehgeräts.
8
VIDEO-AUSGANGSBUCHSE
Verbindung vom VIDEO IN des Fernsehgeräts zum VIDEO OUT des
Produkts.
9
HDMI-AUSGANGSBUCHSE
Mithilfe eines HDMI-Kabels verbinden Sie diesen HDMI-Ausgang mit
dem HDMI-Eingang an Ihrem Fernsehgerät, um die beste
Bildqualität zu erreichen.
10
UKW-ANTENNENEINGANG
Zum Anschließen der UKW-Antenne.
! ACHTUNG
 Beim Aufstellen des Geräts ist ein Abstand von mindestens 10 cm auf allen Seiten des Lüfters
einzuhalten.
 Halten Sie den Lüfter und die Belüftungsöffnungen stets frei.
14
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 14
2011-12-23
4:03:47
01
Erste Schritte
Fernbedienung
Übersicht der Fernbedienung
FUNCTION
TV SOURCE
POWER
Schaltet das Heimkino-System ein/aus.
Um zum TV-Modus zu wechseln,
drücken Sie die Taste TV.
Um zu Heimkino zu wechseln, drücken
Sie die Taste BD.
Drücken Sie die Nummerntasten, um die
Optionen auszuführen.
RECEIVER
SLEEP
BD
TV
TA
RDS DISPLAY
1
2
3
PTY-
PTY SEARCH
PTY+
4
5
6
7
8
REPEAT
0
Zum Vorwärts- oder Rückwärtsspringen.
Zum Wiedergeben/Beenden einer Disk.
VOL
SFE MODE
DISC MENU
MENU
TUNING
/CH
TITLE MENU
POPUP
Zum ansehen des Diskmenüs diese
Taste drücken.
TOOLS
RETURN
EXIT
A
B
C
SEARCH S/W LEVEL
Zur Inhaltssuche.
Zum Regeln der Lautstärke des
Subwoofers.
Mit dieser Taste wird das PopupMenü/Titelmenü geöffnet.
Drücken Sie diese Taste um
das Menü zu verlassen.
D
DSP
HUB
MO/ST
Wählen Sie den gewünschten Dolby Pro
Logic II-Audiomodus aus.
Sie können den SFE (Klangfeldeffekt)Modus einstellen, den am besten zu dem
von Ihnen gehörten Musikstil passt.
Zur Voreinstellung einer
Radiofrequenz.
TUNER
MEMORY
SMART
Diese Taste hat keine Funktion.
Automatisch nach verfügbaren
UKW-Sendern suchen und
Kanäle umschalten.
Mit dieser Taste wird die
Wiedergabe –Information einer
Blu-ray/DVD-Disk angezeigt.
Zum Auswählen der Bildschirmmenüpunkte
und zum Ändern der Menüwerte.
Zur Nutzung von Smart Hub.
Ermöglicht Ihnen die Wiederholung
eines Titels, eines Kapitels, eines
Tracks oder einer Disk.
Zum Vorwärts- oder
Rückwärtsspringen.
INFO
Mit dieser Taste wird das Tools-Menü
geöffnet.
Diese Tasten werden zur Auswahl der
verschiedenen Menüs auf dem Gerät und auch
für mehrere Blu-ray-Disk-Funktionen verwendet.
Verwenden Sie die RDS-Funktion
für den UKW-Senderempfang.
MUTE
Lautstärke regeln.
Zum vorherigen Menü zurückkehren.
Legen Sie eine Zeit fest, zu
der sich das Hauptgerät
automatisch ausschalten soll.
Zum Anhalten der Wiedergabe
einer Disk drücken.
Damit schalten Sie den Ton
vorübergehend aus.
Drücken, um Home-Menü aufzurufen.
Zum Öffnen und Schließen der
Disk-Lade.
9
FULL SCREEN
Drücken Sie diese Taste; um das
Vollfernsehbildschirm anzuzeigen.
Diese Taste dient als Auswahlmodus.
oder
Zum Auswählen des Fernsehvideomodus
die Taste TV drücken.
vTuner
Regulieren und stabilisieren
Sie die Lautstärke. (Digitaler
Signalprozessor)
Drücken Sie diese Taste, um den
vTuner zu nutzen.
Auswahl von MONO- oder
STEREOMODUS für Radiosendungen.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 15
15
2011-12-23
4:03:47
Erste Schritte
Sie können die Lautstärke anpassen und
stabilisieren. (Digital-Signalprozessor)
* Batteriegröße: AAA
Markencodeliste des Fernsehgeräts
Marke
Code
Marke
Code
Admiral
(M.Wards)
56, 57, 58
Mitsubishi/
MGA
18, 40, 59, 60, 75
A Mark
01, 15
MTC
18
NEC
18, 19, 20, 40, 59, 60
Anam
01, 02, 03, 04, 05,
06, 07, 08, 09, 10,
11, 12, 13, 14
Nikei
03
Onking
03
01, 18, 40, 48
Onwa
03
Panasonic
06, 07, 08, 09, 54,
66, 67, 73, 74
AOC
✎ HINWEIS
 Achten Sie darauf, dass die Pole “+” und “–”
der Batterien wie im Batteriefach angezeigt
ausgerichtet sind.
 Bei normaler Nutzung des Fernsehers halten
die Batterien ungefähr ein Jahr.
 Die Fernbedienung hat eine Reichweite von bis zu
ca. 7 Metern Luftlinie.
Fernbedienung einrichten
Sie können mit dieser Fernbedienung bestimmte
Funktionen Ihres Fernsehgeräts steuern.
Fernsehgerät mit der Fernbedienung steuern
1. Drücken Sie die Taste TV, um die Fernbedienung
in den TV-Modus zu setzen.
2. Drücken Sie die Taste EIN/AUSSCHALTEN
um das Fernsehgerät einzuschalten.
3. Halten Sie die Taste EIN/AUS gedrückt, und geben
Sie den Code für die Marke Ihres Fernsehgeräts ein.
• Wenn in der Tabelle mehr als ein Code für
Ihr Fernsehgerät angegeben ist, müssen
Sie die Codes nacheinander eingeben, um
herauszufinden, welcher passt.
• Beispiel: Für ein Samsung-Fernsehgerät
Halten Sie die Taste EIN/AUS gedrückt und
geben Sie mit den Nummerntasten 00, 15, 16,
17 und 40 ein.
4. Wenn das Fernsehgerät ausgeschaltet wird,
ist die Einstellung komplett.
• Sie können nun zur Bedienung des
Fernsehgeräts die Tasten TV POWER,
VOLUME, CHANNEL und die
Tastennummern (0-9) verwenden.
HINWEIS
 Unter Umständen lassen sich manche
Fernsehgerätemarken nicht mit der
Fernbedienung bedienen.
 Standardmäßig ist die Fernbedienung für die
Steuerung von Samsung-Fernsehgeräten
programmiert.
✎
16
Bell &
Howell
(M.Wards)
57, 58, 81
Brocsonic
59, 60
Candle
18
Penney
18
Philco
03, 15, 17, 18, 48,
54, 59, 62, 69, 90
Philips
15, 17, 18, 40,
48, 54, 62, 72
Cetronic
03
Citizen
03, 18, 25
Cinema
97
Pioneer
63, 66, 80, 91
Classic
03
Portland
15, 18, 59
Concerto
18
Proton
40
Contec
46
Quasar
06, 66, 67
Coronado
15
Craig
03, 05, 61, 82, 83, 84
Radio
Shack
17, 48, 56, 60,
61, 75
Croslex
62
03
RCA/
Proscan
18, 59, 67, 76, 77,
78, 92, 93, 94
Crown
Curtis
Mates
Realistic
03, 19
59, 61, 63
CXC
03
Daewoo
02, 03, 04, 15, 16,
17, 18, 19, 20, 21,
22, 23, 24, 25, 26,
27, 28, 29, 30, 32,
34, 35, 36, 48, 59, 90
Daytron
40
Dynasty
03
Emerson
03, 15, 40, 46, 59, 61,
64, 82, 83, 84, 85
Fisher
19, 65
Funai
03
Futuretech
03
General
Electric (GE)
06, 40, 56, 59,
66, 67, 68
Hall Mark
40
Hitachi
15, 18, 50, 59, 69
Inkel
45
JC Penny
56, 59, 67, 86
JVC
70
KTV
59, 61, 87, 88
KEC
03, 15, 40
KMC
15
LG
(Goldstar)
01, 15, 16, 17, 37, 38,
39, 40, 41, 42, 43, 44
Sampo
40
Samsung
00, 15, 16, 17, 40,
43, 46, 47, 48, 49,
59, 60, 98
Sanyo
19, 61, 65
Scott
03, 40, 60, 61
Sears
15, 18, 19
Sharp
15, 57, 64
Signature
2000
(M.Wards)
57, 58
Sony
50, 51, 52, 53, 55
Soundesign
03, 40
Spectricon
01
SSS
18
Sylvania
18, 40, 48, 54,
59, 60, 62
Symphonic
61, 95, 96
Tatung
06
Techwood
18
Teknika
03, 15, 18, 25
TMK
18, 40
Toshiba
19, 57, 63, 71
Vidtech
18
Videch
59, 60, 69
Luxman
18
Wards
LXI
(Sears)
15, 17, 18, 40,
48, 54, 60, 64
19, 54, 56, 59,
60, 62, 63, 65, 71
Yamaha
18
York
40
Magnavox
15, 17, 18, 48, 54,
59, 60, 62, 72, 89
Yupiteru
03
Marantz
40, 54
Zenith
58, 79
Matsui
54
Zonda
01
MGA
18, 40
Dongyang
03, 54
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 16
2011-12-23
4:03:48
02
Anschlüsse
Anschlüsse
In diesem Kapitel werden verschiedene Möglichkeiten erläutert, das Heimkino-System mit anderen externen
Komponenten zu verbinden. Bevor Sie das Gerät installieren oder an einer anderen Stelle aufstellen, müssen Sie
es ausschalten und den Netzstecker ziehen.
Lautsprecher anschließen
Platzierung des Heimkino-Systems.
SW
Platzieren Sie das Gerät auf einem Regal, einer
Kommode oder unter dem Fernsehtisch.
Wahl der Sitzposition
2,5-3x Größe des Bildschirms
Front-Lautsprecher
ei
Wählen Sie Ihre Sitzposition in einem Abstand
zum Fernsehgerät, welcher der 2,5-3-fachen
Größe des Bildschirms entspricht.
Beispiel: Bei einem 32-Zoll-Monitor etwa 2-2,4 Meter
Bei einem 55-Zoll-Monitor etwa 3,5-4 Meter
Platzieren Sie diese Lautsprecher vor Ihrer Hörposition, so dass sie nach innen
zeigen (in einem Winkel von ca. 45°) und auf Sie ausgerichtet sind. Platzieren Sie
die Lautsprecher so, dass die Hochtöner sich auf einer Höhe mit Ihren Ohren
befinden. Richten Sie die Vorderseite der Front-Lautsprecher an der Vorderseite
des Center-Lautsprechers aus, oder versetzen Sie sie etwas vor die CenterLautsprecher.
Center-Lautsprecher f
Dieser wird am besten auf gleicher Höhe wie die Front-Lautsprecher installiert.
Sie können ihn aber auch direkt über oder unter dem Fernsehgerät platzieren.
Rückwärtige Surround-
Platzieren Sie diese Lautsprecher seitlich von Ihrer Sitzposition. Falls dafür der
Platz nicht ausreicht, platzieren Sie sie einander gegenüberliegend. Platzieren
Sie sie 60-90 cm über Ihrem Kopf, leicht nach unten ausgerichtet.
Lautsprecher
hj
als die Front- und Center-Lautsprecher sorgen die Surround* Anders
Lautsprecher hauptsächlich für Klangeffekte, so dass sie nicht fortwährend
Töne wiedergeben.
Subwoofer g
Die Position des Subwoofers ist nicht wichtig. Sie können ihn beliebig platzieren.
! ACHTUNG
 Achten Sie darauf, dass Kinder nicht mit den Lautsprechern oder in deren Nähe spielen. Sie
können durch umkippende Lautsprecher verletzt werden.
 Stellen Sie beim Anschluss der Lautsprecherkabel mit den Lautsprechern sicher, dass die
Polarität (+/ -) korrekt ist.
 Halten Sie den Subwoofer außerhalb der Reichweite von Kindern. Verhindern Sie, dass Kinder
ihre Hände oder Fremdkörper in die Schallöffnung des Subwoofers einführen.
 Hängen Sie den Subwoofer nicht an der Schallöffnung an der Wand auf.
✎ HINWEIS
 Wenn Sie einen Lautsprecher in der Nähe des Fernsehers aufstellen, können die Bildschirmfarben
aufgrund des magnetischen Feldes, das der Lautsprecher erzeugt, gestört werden. In diesem Fall
platzieren Sie den Lautsprecher weiter vom Fernsehgerät entfernt.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 17
17
2011-12-23
4:03:49
Anschlüsse
Lautsprecherkomponenten
HT-D4500
(L)
(R)
(L)
(R)
CENTER
SURROUND
FRONT
Lautsprecherkomponenten
SUBWOOFER
Zusammengesetzte Lautsprecher
HT-D4550
HT-D4550
SCHRAUBE (5 X 15): 4 STK.
(L) (R)
SCHRAUBE (4 X 20): 16 STK.
FRONT
STANDFUSS
(L) (R)
SURROUND
LAUTSPRECHERKABEL
CENTERLAUTSPRECHER

CENTER
SUBWOOFER
BODENPLATTE
SUBWOOFER
FRONTSURROUNDLAUTSPRECHER LAUTSPRECHER
Zum Installieren der Lautsprecher auf dem Tallboy-Stand.
Nur HT-D4550
1. Stellen Sie die Bodenplatte auf den Kopf, und befestigen Sie
den Ständer.
2. Drehen Sie mit Hilfe eines Schraubendrehers vier kleine
Schrauben (4x20, für die Verbindung zwischen Bodenplatte
und Ständerpfosten) im Uhrzeigersinn in die vier mit Pfeilen
gekennzeichneten Löcher (siehe Abbildung).
ACHTUNG
 Wenn Sie einen Drehmoment-Schraubendreher verwenden,
vermeiden Sie übermäßigen Krafteinsatz. Anderenfalls kann
er leer laufen oder beschädigt werden. (DrehmomentSchraubendreher – 15 Kg.pro Zentimeter)
3. Befestigen Sie den zusammengesetzten Stand am oberen
Lautsprecher.
4. Drehen Sie mit einem Schraubendreher eine weitere große
Schraube (5x15, für die Verbindung zwischen Bodenplatte und
Ständerpfosten) im Uhrzeigersinn in das Loch auf der Rückseite
des Lautsprechers.
5. Dies ist das Aussehen nachdem die Lautsprecher installiert
wurde Folgen Sie diesen Schritten, um zusätzliche
Lautsprecher zu montieren.
!
18
1
2
Standfuß
Standfuss
3
Lautsprecher
4
Standfuss
5
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 18
2011-12-23
4:03:49
02
Anschlüsse
Anschließen der Lautsprecher
HT-D4500
1. Beachten Sie beim Anschließen der Lautsprecher an der Rückseite des Produkts, dass die Farben
der Stecker denen der Buchsen entsprechen.
Front-Lautsprecher (L)
Surround-Lautsprecher (L)
SPEAKERS OUT
CenterLautsprecher
CENTER
FRONT
SURROUND
SUBWOOFER FRONT
SURROUND
FrontLautsprecher (R)
SPEAKER IMPEDANCE : 3
Surround-Lautsprecher (R)
Subwoofer
SPEAKERS OUT
CENTER
FRONT
SURROUND
SUBWOOFER FRONT
SURROUND
SPEAKER IMPEDANCE : 3
HT-D4550
1. Drücken Sie die Anschlusslasche an der Rückseite des Lautsprechers
herunter.
2. Führen Sie das schwarze Kabel in den schwarzen Anschluss (-) und
das rote Kabel in den roten Anschluss (+) ein. Lassen Sie die Lasche
dann wieder los.
Schwarz
Rot
3. Beachten Sie beim Anschließen der Lautsprecher an der Rückseite des
Produkts, dass die Farben der Stecker denen der Buchsen entsprechen.
Front-Lautsprecher (L)
Surround-Lautsprecher (L)
FrontLautsprecher (R)
SPEAKERS OUT
CENTER
FRONT
SURROUND
SUBWOOFER FRONT
SURROUND
Center-Lautsprecher
SPEAKER IMPEDANCE : 3
Subwoofer
SPEAKERS OUT
CENTER
FRONT
SURROUND
SUBWOOFER FRONT
SURROUND
Surround-Lautsprecher (R)
SPEAKER IMPEDANCE : 3
Deutsch
HT-D4500_GER_0910.indd 19
19
2013-09-10 ¿ÀÀü 11:25:01
Anschlüsse
Videoausgang an das Fernsehgerät anschließen
Wählen Sie eine von drei Varianten für den Anschluss an ein Fernsehgerät aus.
METHODE 1
COMPONENT OUT
FM ANT
LAN
DIGITAL
AUDIO IN
HDMI OUT
OPTICAL
WIRELESS LAN
5V 350mA
AUX IN
VIDEO OUT
HDMI-AUSGANG
HIMI EINGANG
METHODE 1: HDMI (BESTE QUALITÄT)
Verbinden Sie ein HDMI-Kabel (nicht mitgeliefert) über die HDMI AUSGANGS-Buchse an der Rückseite
des Produkts mit der HDMI Eingangsbuchse des Fernsehgeräts.
✎ HINWEIS
 Je nach Fernsehgerät stehen für den HDMI-Ausgang bestimmte Auflösungen möglicherweise nicht zur
Verfügung.
 Nach dem Herstellen der Videoverbindung müssen Sie an Ihrem Fernsehgerät die Eingangsquelle
entsprechend dem Videoausgang (HDMI, Component oder Composite) des Produkts einstellen.
Informationen, wie Sie die Video-Eingangsquelle an Ihrem Fernsehgerät auswählen, finden Sie im
Benutzerhandbuch des Fernsehgeräts.
 Wenn Sie die Einstellungen der Fernbedienung mit dem Fernsehgerät abgestimmt haben,
drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste TV SOURCE, und wählen Sie als externe Quelle für
das Fernsehgerät VIDEO aus.
Funktion Automatische HDMI-Erkennung
1. Verbinden Sie mit Hilfe eines HDMI-Kabels den HDMI OUT-Anschluss am hinteren Teil des Produkts
mit dem HDMI IN-Anschluss am Fernsehgerät.
2. Schalten Sie das Produkt und das Fernsehgerät ein.
Welche Auflösungen für HDMI Videoauflösungen verfügbar sind, erfahren Sie auf Seite 27.
• Diese Funktion steht nicht zur Verfügung wenn die Funktion CED vom HDMI-Kabel nicht unterstützt wird.
• HDMI ist eine Schnittstelle für die digitale Übertragung von Video- und Audiodaten über einen einzigen Anschluss.
Das Produkt liefert mit Hilfe von HDMI ein digitales Bild- und Tonsignal, das von einem Fernsehgerät mit HDMI-Eingang
verlustfrei wiedergegeben werden kann.
• Beschreibung der HDMI-Verbindung
- HDMI sendet ein rein digitales Signal an das Fernsehgerät.
- Wenn das Fernsehgerät HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) nicht unterstützt, wird nur ein weißes
Rauschen auf dem Bildschirm angezeigt.
• Was ist HDCP?
HDCP (High-band width Digital Content Protection) ist ein Kopierschutzverfahren für BD/DVD-Inhalte, die
über HDMI wiedergegeben werden. Es ermöglicht eine sichere digitale Verbindung zwischen einer
Videoquelle (PC, DVD usw.) und einem Anzeigegerät (Fernsehgerät, Projektor usw.). Der Inhalt wird im
Quellgerät verschlüsselt, um unberechtigtes Kopieren zu verhindern.
20
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 20
2011-12-23
4:04:10
02
Anschlüsse
Rot
Grün
Blau
METHODE 2
COMPONENT OUT
FM ANT
HDMI OUT
Gelb
AN
mA
AUX IN
METHODE 3
VIDEO OUT
METHODE 2: Component-Video (BESSERE QUALITÄT)
Falls Ihr Fernsehgerät über einen Komponentenvideo-Eingang verfügt, verbinden Sie das
Komponentenvideo-Kabeln (PR, PB und Y) an der Rückseite des Produkts über ein KomponentenvideoKabel (nicht mitgeliefert) mit den entsprechenden Video-Eingangsbuchsen des Fernsehgeräts.
✎ HINWEIS
 In Abhängigkeit vom Disktyp können Sie zwischen verschiedenen Auflösungen wählen: 1080i, 720p,576p/
480p und 576i/480i. (Siehe Seite 27.)
 Wenn sowohl ein Komponent- als auch ein HDMI-Kabel angeschlossen sind, kann die tatsächliche Auflösung von
den Einstellungen im Setup-Menü abweichen. Die Auflösung hängt außerdem vom Disktyp ab. (Siehe Seite 27)
 Nach dem Herstellen der Videoverbindung müssen Sie an Ihrem Fernsehgerät die Eingangsquelle
entsprechend dem Videoausgang (HDMI, Component oder Composite) des Produkts einstellen.
Informationen, wie Sie die Video-Eingangsquelle an Ihrem Fernsehgerät auswählen, finden Sie im
Benutzerhandbuch des Fernsehgeräts.
 Wenn Sie die Einstellungen der Fernbedienung mit dem Fernsehgerät abgestimmt haben, drücken Sie auf
der Fernbedienung die Taste TV SOURCE, und wählen Sie als externe Quelle für das Fernsehgerät
COMPONENT aus.
 Wenn bei der DVD-Wiedergabe sowohl HDMI- als auch Component-Anschlüsse verbunden sind und Sie den
Component-Modus 1080p, 1080i, 720p oder 576p/480p auswählen, so wird im Menü Anzeige Einstellung eine
Ausgabeauflösung von 1080p, 1080i, 720p oder 576p/480p angezeigt. Die tatsächliche Auflösung beträgt 576i/480i.
METHODE 3: Composite-Video (GUTE QUALITÄT)
Nach dem Anschließen des mitgelieferten Videoadapters an den VIDEOAUSGANG auf der Rückseite des
Players, verbinden Sie den Videoadapter und den VIDEOEINGANG des TV-Geräts mithilfe des Videokabels.
✎ HINWEIS
 Die Wiedergabe erfolgt immer in der Auflösung 576i/480i, unabhängig von der gewählten Einstellung im
Setup-Menü. (sehe Seite 27.)
 Nach dem Herstellen der Videoverbindung müssen Sie an Ihrem Fernsehgerät die Eingangsquelle
entsprechend dem Videoausgang (HDMI oder Composite) des Produkts einstellen.
Informationen, wie Sie die Video-Eingangsquelle an Ihrem Fernsehgerät auswählen, finden Sie im
Benutzerhandbuch des Fernsehgeräts.
 Wenn Sie die Einstellungen der Fernbedienung mit dem Fernsehgerät abgestimmt haben,
drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste TV SOUCE, und wählen Sie als externe Quelle für
das Fernsehgerät VIDEO aus.
! ACHTUNG
 Verbinden Sie die Einheit nicht über einen Videorekorder. Videosignale, die über Videorekorder
empfangen werden, können durch Urheberschutzsysteme beeinträchtigt werden, wodurch das
Bild am Fernsehgerät verzerrt erscheint.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 21
21
2011-12-23
4:04:11
Anschlüsse
Externe Audiokomponenten anschließen
UT
COMPONENT OUT
FM ANT
SURROUND
LAN
DIGITAL
AUDIO IN
HDMI OUT
OPTICAL
SURROUND
NCE : 3
AUX IN
WIRELESS LAN
5V 350mA
VIDEO OUT
Rot
Weiß
Optisches Kabel
(Nicht enthalten)
Set-Top-Box
OPTISCH
VCR
Audiokabel
(Nicht enthalten)
Falls das externe, analoge
Gerät nur über einen AudioAusgang verfügt, schließen
Sie entweder den linken
oder den rechten Kanal an.
AUX
OPTISCH : Anschließen eines digitalen externen Geräts
Digitale Geräte sind z. B. ein Kabelanschluss/Satellitenempfänger (Set-Top-Box).
1. Verbinden Sie den Digitaleingang (OPTISCH) des Produkts mit dem Digitalausgang der externen
Digitalkomponente.
2. Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl des D. IN-Eingangs.
• Der Modus wechselt folgendermaßen: BD/DVD D. IN AUX R. IPOD FM
✎ HINWEIS
 Wenn Sie Videobilder über den Kabelanschluss oder den Satellitenempfänger sehen möchten, müssen
Sie deren Videoausgang an das Fernsehgerät anschließen.
 Dieses System unterstützt eine digitale Sampling-Frequenz von 32 kHz oder höher von externen digitalen
Geräten.
 Dieses System unterstützt nur DTS und Dolby Digital Audio; MPEG-Audiosignale, die als Bitstream
ausgegeben werden, werden nicht unterstützt.
AUX : Anschließen eines analogen externen Geräts
Ein Beispiel für ein analoges Gerät ist ein Videorekorder.
1. Verbinden Sie den Eingang AUX IN (Audio) am Produkt mit dem Audio-Ausgang des externen
analogen Component.
• Achten Sie darauf, dass die Farben der Steckverbinder übereinstimmen.
2. Drücken Sie die Taste FUNCTION zur Auswahl des AUX-Eingangs.
• Der Modus wechselt in folgender Reihenfolge: BD/DVD D. IN AUX R. IPOD FM
✎ HINWEIS
 Sie können den Videoausgang des Videorekorders mit dem Fernsehgerät und die Audioausgänge des
Videorekorders mit dem Produkt verbinden.
22
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 22
2011-12-23
4:04:12
02
Dieses Produkt bietet die Verwendung von Netzwerkdienste (siehe Seiten 54-63) z.B. Smart Hub und
BD-LIVE, so wie Softwareaktualisierung wenn eine Internetverbindung besteht. Wir empfehlen für die
Verbindung einen Drahtlos- oder IP-Router.
Für weitere Informationen über die Verbindung zu einem Router lesen Sie in der Bedienungsanleitung
nach, für technische Hilfe kontaktieren Sie bitte den Hersteller des Routers.
Anschlüsse
Anschluss an das Netzwerk
Kabel-Netzwerk
1. Verbinden Sie mit Hilfe des Netzwerkkabels (UTP-Kabel) den LAN-Anschluss am Produkt mit dem
LAN-Anschluss Ihres Modems.
2. Netzwerkoptionen einstellen. (sehe Seite 33.)
COMPONENT OUT
FM ANT
LAN
HDMI OUT
WIRELESS LAN
5V 350mA
AUX IN
VIDEO OUT
Router
Breitbandmodem
(mit integriertem Router)
Oder
BreitbandDienste
Breitbandmodem
BreitbandDienste
Netzwerken mit einem PC mit
AllShare-Funktion
(sehe Seite 63.)
✎ HINWEIS
 Der Zugriff auf den Samsung Software-Aktualisierungsserver ist nicht in jedem Fall möglich. Dies
hängt von Ihrem Router und dem ISP-Vertrag ab. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem
ISP (Internetdienstanbieter).
 Bei Verwendung von DSL muss die Netzwerkverbindung über einen Router hergestellt werden.
 Zur Nutzung der AllShare-Funktion muss - wie in der Abbildung dargestellt - ein PC an das
Netzwerk angeschlossen sein.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 23
23
2011-12-23
4:04:13
Anschlüsse
Wireless-Netzwerk
Sie können die Verbindung zum Netzwerk mit einem drahtlosen IP-Sharer herstellen.
1. Zur Herstellung einer Funknetzwerkverbindung ist ein kabelloser AP/IP-Router erforderlich. Verbinden
Sie den WLAN-Adapter auf der Rückseite des Heimkino-Systems an den WLAN-Adapter.
2. Netzwerkoption einstellen. (Siehe Seite 33)
Breitband-Dienste
COMPONENT OUT
LAN
Kabelloser IP-Sharer
WIRELESS LAN
5V 350mA
AUX IN
VIDEO OUT
PC
WLAN-Adapter
(Nicht mitgeliefert)
✎ HINWEIS
Netzwerken mit einem PC
mit AllShare-Funktion
(sehe Seite 63.)
 Dieses Produkt ist nur mit einem WLAN-Adapter von Samsung kompatibel. (nicht im Lieferumfang





enthalten) (Modellname: WIS09ABGN).
- Der Samsung WLAN-Adapter kann separat erworben werden. Wenden Sie sich für den Kauf an
einen Samsung Elektrohändler.
Sie müssen einen drahtlosen IP-Sharer verwenden, der IEEE 802.11 a/b/g/n unterstützt. (n wird
für einen stabilen Betrieb des Funknetzwerks empfohlen.)
Ein WLAN kann beschaffenheitsbedingt, je nach Gebrauchsbedingungen, Störungen
verursachen. (AP-Leistung, Entfernung, Hindernisse, Störungen durch andere Funkgeräte usw.).
Setzen Sie den drahtlosen IP-Sharer in den Infrastruktur-Modus. Der Modus Ad-hoc wird nicht
unterstützt.
Bei Verwendung des Sicherheitscodes für den AP (drahtloser IP-Sharer) wird nur Folgendes unterstützt.
1) Authentifizierung-Modus: WEP, WPAPSK, WPA2PSK
2) Verschlüsselungsart: WEP, AES
Zum Verwenden der AllShare-Funktion muss Ihr PC so an ein Netzwerk angeschlossen sein, wie
es in Abbildung dargestellt wird.
Zum Anschließen der UKW-Antenne.
UKW-Antenne (mitgeliefert) 1. Verbinden Sie die mitgelieferte UKW-Antenne mit dem
UKW-ANTENNE-Buchse.
FM ANT
2. Bewegen Sie den Antennendraht langsam hin und her,
bis Sie einen guten Empfang haben. Befestigen Sie den
Draht an der Wand oder einer festen Fläche.
✎ HINWEIS
HDMI OUT
 Dieses Gerät empfängt keine MW-Übertragungen.
24
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 24
2011-12-23
4:04:15
03
Einstellung
Einstellung
Ersteinstellung
• Home-Menü
Eig. Inhalte
1. Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein, nachdem Sie
das Produkt angeschlossen haben. Wenn Sie den
Player zum ersten Mal an ein Fernsehgerät
anschließen und es einschalten, erscheint die
Bildschirmanzeige mit den Anfangseinstellungen.
Videos
Fotos
Musik
Funktion
Eig. Gerät
Internet
Einstell.
Initial Settings | On-Screen Language
Select a language for the on-screen displays.
Български
Hrvatski
Čeština
Dansk
Nederlands
English
Eesti
Suomi
Français
Deutsch
Ελληνικά
Magyar
Indonesia
Italiano
한국어
m Move " Enter
2. Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten die
gewünschte Sprache auswählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
3. Die EINGABE Taste drücken, um Start
auszuwählen.
4. Wählen Sie mit den ▲▼ Tasten das
gewünschte Bildformat des Fernsehgeräts aus,
und drücken Sie anschließend die EINGABE
Taste. (Siehe Seite 27.)
5. Wählen Sie mit den ▲▼ Tasten die
gewünschten Netzwerkeinstellungen aus:
Kabel, WLAN (Allgemein), WPS(PBC) oder
One Foot Connection, und anschließend
die EINGABE Taste drücken. Falls Sie
Einzelheiten Ihrer Netzwerkeinstellungen nicht
kennen, drücken Sie die Taste BLAUE (D)
auf der Fernbedienung, um die
Netzwerkeinstellungen zu überspringen,
schließen Sie die Ersteinstellungen ab und
wechseln Sie zum Home-Menü.
Wenn Sie eine Netzwerkeinstellung
ausgewählt haben, schlagen Sie auf den
Seiten 33~36 für weitere Informationen über
die Netzwerkeinstellungen nach. Gehen Sie
zu Schritt 6 über, wenn dies getan ist.
6. Das Home-Menü wird angezeigt. (Weitere
Informationen zum Home-Menü finden Sie
auf Seite 26.)
d WPS(PBC)
✎ HINWEIS
 Mit Ausnahme der weiter unten aufgeführten




Fälle wird das Home-Menü nicht angezeigt,
wenn die Ersteinstellungen nicht konfiguriert
wurden.
Wenn Sie während der Netzwerkeinstellung
die Taste BLAU (D) drücken, können Sie auf
das Home-Menü zugreifen, obwohl die
Netzwerkeinstellung noch nicht
abgeschlossen ist.
Wenn Sie den Bildschirm mit den
Ersteinstellungen erneut aufrufen wollen, um
Änderungen vorzunehmen, müssen Sie die
Zurücksetzen Option auswählen. (Siehe
Seite 36.)
Wenn Sie ein HDMI-Kabel verwenden, um das
Produkt an ein Anynet+ (HDMI-CEC) kompatibles Samsung-Fernsehgerät
anzuschließen, und 1.) die Anynet+ (HDMICEC)-Funktion sowohl am Fernsehgerät als
auch am Produkt eingeschaltet Ein und 2.) das
Fernsehgerät auf eine Sprache eingestellt
haben, die vom Player unterstützt wird, wählt
das Produkt diese Sprache automatisch als
bevorzugte Sprache aus.
Wenn Sie das Produkt länger als 5 Minuten im
Stoppmodus lassen, ohne ihn zu benutzen,
erscheint ein Bildschirmschoner auf Ihrem
Fernsehgerät. Wenn sich das Produkt länger
als 20 Minuten im Bildschirmschonermodus
befindet, wird es automatisch ausgeschaltet.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 25
25
2011-12-23
4:04:17
Einstellung
2. Die ◄► Tasten drücken um Einstell.,
auszuwählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
Zugriff auf das Einstellungen Menü
DISC MENU
MENU
TITLE MENU
3. Mit den ▲▼ Tasten das gewünschte
Untermenü aus, und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
POPUP
1
TOOLS
INFO
4. Mit den ▲▼ Tasten die gewünschte Option
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
3
2
RETURN
4
EXIT
5. Mit der EXIT Taste könne Sie das Menü
verlassen.
TUNER
✎ HINWEIS
1
MENU Taste : Wechseln zum Home-Menü.
2
RETURN Taste : Rückkehr zum vorherigen Menü.
3
EINGABE / AUSWAHL Taste :
Cursor bewegen oder eine Position auswählen.
Die aktuell ausgewählte Position aktivieren.
Einstellung bestätigen.
4
EXIT Taste : Verlassen des Menüs.
 Wenn das Produkt mit einem Netzwerk
verbunden ist, wählen Sie im Home-Menü
Internet.
Laden Sie die gewünschten Inhalte von
Samsung Apps herunter. (siehe Seiten 61~63)
 Die Zugriffsschritte können je nach von Ihnen
ausgewähltem Menü unterschiedlich sein.
Befolgen Sie die folgenden Schritte, um das
Einstellungen Menü und die Untermenüs aufzurufen:
 Die OSD (Bildschirmanzeige) dieses Produkts
kann sich möglicherweise nach Aktualisierung
der Softwareversion ändern.
1. Die POWER Taste drücken.
Das Home Menü wird angezeigt.
• Home-Menü
Eig. Inhalte
Videos
3
Fotos
Musik
4
1
Funktion
Eig. Gerät
Internet
Einstell.
2
5
d WPS(PBC)
1
Wechselt zu Eig. Inhalte.
2
Wechselt zu Funktion.
3
Wechselt zu Eig. Gerät.
4
Wechselt zu Internet.
5
Wechselt zu Einstell.
6
Zeigt die verfügbaren Tasten an.
26
6
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 26
2011-12-23
4:04:20
03
Sie können verschiedene Anzeigeoptionen, wie
Bildseitenverhältnis, Auflösung, usw. konfigurieren.
TV-Bildformat
Sie haben die Möglichkeit, das Bildformat je nach
Art des verwendeten Fernsehgeräts entsprechend
anzupassen.
• 16:9 Original : Wählen Sie dies aus, wenn Sie das
Produkt an ein 16:9-Fernsehgerät anschließen.
Das Produkt spielt alle Inhalte in ihrem
Originalformat ab. Inhalte im 4:3-Format werden
mit schwarzen Balken links und rechts abgespielt.
• 16:9 Voll : Wählen Sie dies aus, wenn Sie das
Produkt an ein 16:9-Fernsehgerät anschließen.
Alle Inhalte füllen den kompletten Bildschirm aus.
Inhalte im 4:3-Format werden gestreckt.
• 4:3 Letterbox : Wählen Sie dies aus, wenn Sie
das Produkt an ein 4:3-Fernsehgerät anschließen.
Das Produkt spielt alle Inhalte in ihrem
Originalformat ab. Inhalte im 16:9-Format werden
mit schwarzen Balken oben und unten abgespielt.
• 4:3 Passend : Wählen Sie dies aus, wenn Sie das
Produkt an ein 4:3-Fernsehgerät anschließen.
16:9-Inhalte werden am äußeren linken und
rechten Bildrand abgeschnitten.
✎ HINWEIS
 Einige Bildformate sind nicht bei allen Disks
verfügbar.
 Wenn Sie Bildformate und Optionen wählen, die
vom Bildschirmformat Ihres Fernsehgeräts
abweichen, kann das Bild verzerrt erscheinen.
 Wenn Sie 16:9 Original einstellen, kann Ihr
Fernsehgerät das Format 4:3 Letterbox
(schwarze Streifen an den Bildschirmrändern
anzeigen).
Smart Hub-Bildschirmgröße
Stellen Sie die Smart Hub Bildschirmgröße auf die
optimale Größe ein.
• Größe 1 : Die Smart Hub Bildschirmgröße ist
kleiner als die Standardgröße. Es sind
möglicherweise schwarze Streifen an den
Bildschirmrändern zu sehen.
• Größe 2 : Dies ist die Smart Hub
Standardeinstellung. Das Produkt zeigt das
Normale Smart Hub Bildformat.
• Größe 3 : Es wird eine größere Smart Hub
Bildschirmgröße angezeigt. Das Bild kann
eventuell zu groß für Ihren Fernsehbildschirm sein.
BD Wise (nur bei Samsung Produkten)
BD Wise ist Samsungs neueste Funktion für
Interkonnektivität.
Wenn Sie ein Samsung-Produkt und ein SamsungFernsehgerät mit BD Wise über HDMI miteinander
verbinden und BD Wise sowohl beim Produkt als auch
beim Fernsehgerät auf Ein gesetzt ist, spielt das
Produkt das Video in Videoauflösung und Bildfrequenz
der BD/DVD-Disk ab.
• Aus : Die Wiedergabe erfolgt immer,
unabhängig von der Auflösung der Disk, mit
der zuvor im Menü Auflösung eingestellten
Auflösung. Siehe Auflösung weiter unten.
• Ein : Das Produkt spielt das Video in Originalauflösung
und Bildfrequenz der BD/DVD-Disk ab.
✎ HINWEIS
 Wenn BD Wise auf Ein gesetzt ist, stellt sich
die Auflösungseinstellung automatisch auf
BD Wise ein, und BD Wise erscheint im
Auflösungsmenü.
 Wenn das Produkt an ein Gerät
angeschlossen ist, das BD Wise nicht
unterstützt, können Sie die BD WiseFunktion nicht verwenden.
 Für einen ordnungsgemäßen Betrieb von BD
Wise setzen Sie das BD Wise-Menü im
Produkt und jenes im Fernsehgerät auf Ein.
Auflösung
Erlaubt die Ausgangsauflösung des Componentund des HDMI-Videosignals fest auf Auto, 1080p,
1080i, 720p, 576p/480p, oder 576i/480i. Die
Zahlenangaben beziehen sich auf die Anzahl der
Zeilen in einem Videobild. Das i und das p stehen für
Zeilensprungverfahren bzw. progressive Abtastung.
Je mehr Zeilen, desto höher die Qualität.
• Auto : Wenn Sie den BD Wise-Modus
deaktivieren, wird die Auflösung des
angeschlossenen Fernsehgeräts automatisch
auf den maximalen Wert eingestellt
• BD Wise : Bei Anschluss an ein Fernsehgerät
mit der Funktion BD-Wise mittels HDMI wird
automatisch die BD/DVD-Disk- Auflösung
festgelegt. (Der Menüpunkt BD Wise erscheint
nur, wenn BD Wise auf Ein gesetzt wurde. See
BD Wise oben.)
• 1080p : Gibt Videobilder (progressive Abtastung)
mit 1080 Zeilen aus. (Nur HDMI)
• 1080i : Gibt Videobilder mit 1080 Zeilen aus.
• 720p : Gibt Videobilder mit 720 Zeilen aus.
• 576p/480p : Gibt Videobilder mit 576/480
Zeilen aus.
• 576i/480i : Gibt Videobilder mit 576/480 Zeilen
aus. (Nur VIDEO)
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 27
Einstellung
Anzeige
27
2011-12-23
4:04:22
Einstellung
Auflösung entsprechend Ausgabegabemodus
• Wiedergabe Blu-ray-Disc/E-Inhalte/digitale Inhalte
HDMI / Verbindung
Ausgang
HDMI / keine Verbindung
HDMI-Modus
Component-Modus
Component/
VIDEO Modus
Blu-ray-Disc
E-Inhalte/
digitale Inhalte
VIDEO-Modus
1080p@60F
576i/480i
-
-
-
Automatisch
Maximale
Auflösung des
FernsehgerätEingangs
Maximale
Auflösung des
FernsehgerätEingangs
576i/480i
-
-
-
1080p@60F
1080p@60F
1080p@60F
576i/480i
-
-
-
Filmrahmen:
Auto (24
B/Sek.)
1080p@24F
1080p@24F
576i/480i
-
-
-
1080i
1080i
1080i
576i/480i
576i/480i
1080i
576i/480i
720p
720p
720p
576i/480i
576i/480i
720p
576i/480i
576p/480p
576p/480p
576p/480p
576i/480i
576i/480i
576p/480p
576i/480i
576i/480i
-
-
-
576i/480i
576i/480i
576i/480i
Blu-ray-Disc
E-Inhalte/
digitale Inhalte
BD Wise
Blu-ray DiscAuflösung
Einstellung
• DVD-Wiedergabe
HDMI / Verbindung
Ausgang
HDMI-Modus
Component-Modus
VIDEO-Modus
BD Wise
576i/480i
576i/480i
-
-
Automatisch
Maximale Auflösung
des FernsehgerätEingangs
576i/480i
-
-
1080p@60F
1080p@60F
576i/480i
-
-
1080i
1080i
576i/480i
576p/480p
576i/480i
Einstellung
28
HDMI / keine Verbindung
Component/VIDEO
Modus
720p
720p
576i/480i
576p/480p
576i/480i
576p/480p
576p/480p
576i/480i
576p/480p
576i/480i
576i/480i
-
-
576i/480i
576i/480i
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 28
2011-12-23
4:04:22
03
 Falls das von Ihnen an das Produkt




angeschlossene Fernsehgerät den Videorahmen
oder die von Ihnen gewählte Auflösung nicht
unterstützt, wird folgende Meldung angezeigt:
,,Wenn keine Bilder nach der Auswahl angezeigt
werden, warten Sie 15 Sekunden. Und dann wird
die Auflösung automatisch auf den vorherigen
Wert zurückgesetzt. „Möchten Sie eine Auswahl
treffen?“ erscheint Wenn Sie Ja auswählen, bleibt
der Bildschirm für 15 Sekunden leer, und dann
setzt sich die Auflösung automatisch auf die
vorherige Auflösung zurück.
Wenn der Bildschirm nach dem Ändern der
Auflösung leer bleibt, entnehmen Sie alle Disks
und halten Sie dann die Taste STOPP () auf der
Vorderseite des Produkts mindestens 5
Sekunden lang gedrückt. Alle Einstellungen
werden auf die werksseitigen
Standardeinstellungen zurückgesetzt. Folgen Sie
den Anweisungen auf der vorherigen Seite, um
auf die einzelnen Modi zuzugreifen, und wählen
Sie die Anzeigeeinstellungen, die von Ihrem
Fernsehgerät unterstützt werden.
Wenn die Werkseinstellungen wieder hergestellt
werden, werden alle gespeicherten BD-Daten
gelöscht.
Der Blu-ray Disk muss die 24-Bilder-Funktion für
das Produkt unterstützen, um den Filmrahmen
(24 B/Sek.)-Modus zu verwenden.
Wenn sowohl HDMI- als auch ComponentAnschlüsse verbunden sind und Sie sehen mit
Hilfe des Komponent-Ausgangs, wird die
Auflösung auf 576i/480i fixiert.
HDMI-Farbformat
Hier kann das Farbraumformat für die HDMIWiedergabe an die Möglichkeiten des
angeschlossenen Geräts (Fernsehgerät,
Bildschirm, usw.) angepasst werden.
• Auto : Stellt Ihr Produkt automatisch auf das
optimale Format ein, das Ihr Gerät unterstützt.
• YCbCr (4:4:4) : Wenn Ihr Fernsehgerät den
YCbCr Farbraum über HDMI unterstützt, stellen
Sie diese Option ein, um die normale YCbCr
Farbskala wiederzugeben.
• RGB (Standard) : Wählen Sie diese Option,
um die normale RGB Farbskala wiederzugeben.
• RGB (Erweitert) : Wenn Sie das Produkt an ein
DVI-Anzeigegerät wie beispielsweise einen
Monitor angeschlossen haben, wählen Sie dieses
aus, um die erhöhte RGB-Farbskala auszugeben.
Film-Bildfrequenz (24 fps)
Das Einstellen des Videorahmens (24 B/Sek.) auf
Auto, erlaubt Ihnen, die HDMI-Ausgabe des
Produkts für eine verbesserte Bildqualität auf 24
Bilder pro Sekunde einzustellen.
Voraussetzung für die Nutzung der Funktion
Videorahmen (24 B/Sek.) ist ein Fernsehgerät, das
diese Bildfrequenz unterstützt. Sie können
Videorahmen nur auswählen, wenn sich das
Produkt im HDMI 1080i- oder 1080pAusgabemodus befindet.
• Auto : Videorahmen (24 B/Sek.) -Funktionen
sind aktiviert.
• Aus : Videorahmen (24 B/Sek.) -Funktionen sind
deaktiviert.
HDMI-Deep Color
Erlaubt es Ihnen, Videos aus dem HDMIAUSGANG mit Tiefer Farbe abzuspielen. Tiefe
Farbe bietet genauere Farbwiedergabe mit
größerer Farbtiefe.
• Auto : Das Produkt gibt Videos mit Tiefe Farbe
an das angeschlossene Fernsehgerät aus, das
HDMI- Deep Color unterstützt.
• Aus : Die Bildausgabe erfolgt ohne Tiefe Farbe.
Standbild-Modus
Erlaubt Ihnen, den Bildtyp, der während der
Pausierung der DVD-Wiedergabe angezeigt
werden soll, einzustellen.
• Auto : Zeigt je nach Inhalt automatisch das
beste Standbild an.
• Frame : Wählt bei der Unterbrechung der
Wiedergabe eine bewegungsarme Szene aus.
• Feld : Wählt bei der Unterbrechung der
Wiedergabe eine aktionsreiche Szene aus.
Progressiver Modus
Erlaubt es Ihnen, die Bildqualität während des
Ansehens von DVDs zu verbessern.
• Auto : Wählen Sie diese Option aus, damit das
Produkt für die DVD, die Sie gerade ansehen,
automatisch die beste Bildqualität festlegt.
• Video : Wählen Sie diese Option für die beste
Bildqualität bei DVDs mit Konzerten oder TVShows aus.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 29
Einstellung
✎ HINWEIS
29
2011-12-23
4:04:22
Einstellung
Audio
Lautsprechereinst.
Einstell.
Lautsprechereinst.
Anzeige
Audio
|
Pegel
Netzwerk
System
Entfernung
Für Fälle, in denen die Lautsprecher nicht im
gleichen Abstand von der Hörposition aufgestellt
werden können, können Sie für Front-, Center-,
Surround-Lautsprecher und Subwoofer die
Verzögerungszeit des Audiosignals einstellen.
• Sie können die Entfernung zwischen den
Lautsprechern von 0.3m und 9.0m einstellen.
Entfernung
Testton
: Aus
Sprache
Einstell.
Sicherheit
Entfernung
Anzeige
Allgemein
Audio
Unterstützung
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
Netzwerk
System
Sprache
Sicherheit
Allgemein
Pegel
Front L
Front R
Center
Surround L
Surround R
Subwoofer
Testton
Unterstützung
Sie können die Lautsprecherbalance und den
Lautsprecherpegel für jeden Lautsprecher einzeln
anpassen.
Einstellung der Lautstärke für den Front-/
Center-/Surround-/SubwooferLautsprecherpegel.
• Die Lautstärke kann stufenweise von -6 dB bis
+6 dB geregelt werden.
• Der Ton wird lauter, je weiter sich die
Einstellung +6 dB nähert und leiser, je weiter sie
sich –6 dB nähert.
◄
:
:
:
:
:
:
10(ft) 3.0(m) |
10(ft) 3.0(m)
10(ft) 3.0(m)
10(ft) 3.0(m)
10(ft) 3.0(m)
10(ft) 3.0(m)
Aus
> Beweg. < Ändern ' Zurück
Testton
Überprüfen Sie mit der Funktion Testton die
Lautsprecheranschlüsse.
Drücken Sie die Tasten ◄, ►, um die Option Ein
auszuwählen.
• Ein Testton wird in folgender Reihenfolge Front
L Center Front R Surround R Surround L Subwoofer zu den
Lautsprechern gesandt um sicherstellen zu
können dass die Lautsprecher ordnungsgemäß
eingestellt sind.
Einstell.
Pegel
Anzeige
Audio
Netzwerk
System
Sprache
Sicherheit
Allgemein
Front L
Front R
Center
Surround L
Surround R
Subwoofer
Testton
Unterstützung
◄
:
:
:
:
:
:
0 dB |
0 dB
0 dB
0 dB
0 dB
0 dB
Off
> Beweg. < Ändern ' Zurück
Um den Testton zu beenden, drücken Sie die
Tasten ◄, ►, um Aus auszuwählen.
Einstell.
Lautsprechereinst.
Anzeige
Audio
Netzwerk
System
Pegel
Entfernung
Testton
Sprache
◄
Off |
Sicherheit
Allgemein
Unterstützung
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
✎ HINWEIS
 Die Funktion Testton steht nicht zur Verfügung
wenn die Funktion HDMI-Video auf ON (die
Übertragung der Audiosignale erfolgt über die
TV-Lautsprecher), eingestellt ist.
30
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 30
2011-12-23
4:04:23
03
Digital-Ausgang
Sie können die Einstellungen des Equalizers nach
Ihren Bedürfnissen manuell konfigurieren.
Stellen Sie den Digitalausgang so ein, dass er die
Anforderungen des AV-Empfängers, den Sie an
das Produkt angeschlossen haben, erfüllt.
• PCM : Wählen Sie diese Option, wenn Sie einen
HDMI-fähigen AV-Receiver angeschlossen haben.
• Bitstream (Unverarbeitet) : Wählen Sie diese
Option, wenn Sie einen HDMI-fähigen AVReceiver Dolby TrueHD und DTS-HD Master
Audio Decodierung angeschlossen haben.
• Bitstream (DTS Re-encoded) : Wählen Sie
diese Option, wenn Sie einen AV-Receiver
angeschlossen haben, der über einen
Optischen Digitaleingang verfügt, der in der
Lage ist, DTS zu decodieren.
• Bitstream (Dolby D. Re-encoded) : Wählen Sie
diese Option, wenn Sie nicht über einen HDMIfähigen AV-Receiver aber über einen AV-Receiver
mit Dolby Digital Decodierung verfügen.
Einstell.
Ben.-EQ
Anzeige
Audio
Netzwerk
System
Sprache
Sicherheit
Allgemein
0
0
0
0
0
0
0
250Hz
600Hz
1kHz
3kHz
6kHz
10kHz
15kHz
6
·
·
·
·
·
0
·
·
·
·
·
-6
Unterstützung
A
Zurück > Einstellen < Beweg. ' Zurück
HDMI Audio
Die über das HDMI-Kabel gesendeten
Audiosignale können Ein-/Aus geschaltet werden.
• Aus : Das Videosignal wird nur über das HDMIVerbindungskabel gesendet. Die Audioausgabe
erfolgt ausschließlich über die Lautsprecher
Ihres Hauptgeräts.
• Ein : Sowohl Video- als auch Audiosignale
werden über das HDMI Verbindungskabel
gesendet. Die Audioausgabe erfolgt nur über die
Lautsprecher Ihres TV-Geräts.
✎ HINWEIS
 HDMI AUDIO wird automatisch als 2-Kanalton
für die TV-Lautsprecher abgemischt.
Audioausgabekanal
Sie können den Ton des Fernsehgeräts über die
Heimkino-Lautsprecher genießen, indem Sie nur ein
HDMI-Kabel verwenden.
• Auto : Hören Sie den Ton des Fernsehgeräts über
die Heimkino-Lautsprecher, wenn Ihr Fernsehgerät
mit der Audiorückkanal-Funktion kompatibel ist.
• Aus : Schalten Sie die Audiorückkanal-Funktion aus.
✎ HINWEIS
 Wenn Anynet+ (HDMI-CEC) ausgeschaltet
ist, steht die Audiorückkanal-Funktion nicht
zur Verfügung.
 Die Verwendung eines nicht für ARC
(Audiorückkanal) zertifizierten HDMI-Kabels
kann möglicherweise ein
Kompatibilitätsproblem verursachen.
 Die ARC-Funktion ist nur verfügbar, wenn
ein ARC-kompatibles Fernsehgerät
angeschlossen ist.
Für weitere Einzelheiten, schlagen Sie bitte in der
Auswahltabelle für den Digitalausgang nach.
(Siehe Seite 32.)
Blu-ray Discs können drei Audio-Ströme enthalten:
- Audio der Hauptfunktion: Der Audio-Soundtrack
des Hauptfilms.
- BONUSVIEW Audio: Zusätzlicher Tonkanal
wie beispielsweise Kommentare des
Regisseurs oder eines Darstellers.
- Navigations-Soundeffekte: Wenn Sie eine
Menünavigation auswählen, ertönen NavigationsSoundeffekte. Die Navigations-Soundeffekte sind
bei jeder Blu-ray Disc unterschiedlich.
✎ HINWEIS
 Er kann aktiviert werden, wenn HDMI-Audio
auf Ein gesetzt ist.
 Achten Sie darauf, den richtigen Digitalausgang





auszuwählen, da andernfalls kein Ton oder nur
ein Störgeräusch zu hören ist.
Falls das HDMI-Gerät (AV-Empfänger,
Fernsehgerät) komprimierte Formate (Dolby
digital, DTS) nicht unterstützt, wird das
Audiosignal als PCM wiedergegeben.
Gewöhnliche DVDs besitzen keine BONUSVIEWAudio- und Navigationston-Effekte.
Einige Blu-ray Discs besitzen keine BONUSVIEWAudio- und Navigationston-Effekte.
Diese Digitalausgabe Einstellung hat keinen
Einfluss auf die analoge (L/R) Audio oder HDMI
Audio Ausgabe an Ihren Fernseher.
Die optische Ausgabe und die HDMI-AudioAusgabe sind betroffen, sofern Ihr Produkt an
einen AV-Empfänger angeschlossen ist.
Während der MPEG-Soundtrackwiedergabe
wird ein PCM-Audiosignal ohne Rücksicht auf
die Auswahl Ihrer digitalen Ausgabe (PCM oder
Bitstrom) wiedergeben.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 31
Einstellung
Ben.-EQ
31
2011-12-23
4:04:25
Einstellung
Auswahl des Digitalausgangs
Einstellung
PCM
Bitstrom
(unverarbeitet)
HDMI-unterstützender HDMI-unterstützender HDMI-unterstützender
AV-Empfänger
AV-Empfänger
AV-Empfänger
Verbindung
Bitstrom
(neue Dolby
D-Encodierung)
HDMI-unterstützender
AV-Empfänger
PCM
Bis zu 7.1-Kanalton
PCM
DTS Neue
Encodierung
Neu encodiert
Dolby Digital *
Dolby Digital
Bis zu 7.1-Kanalton
Dolby Digital
DTS Neue
Encodierung
Neu encodiert
Dolby Digital *
DTS Neue
Encodierung
Neu encodiert
Dolby Digital *
Dolby Digital Plus Bis zu 7.1-Kanalton Dolby Digital Plus
Audiostrom auf
der Blu-ray Disc
Bitstrom
(neue DTSEncodierung)
Dolby TrueHD
Bis zu 7.1-Kanalton
Dolby TrueHD
DTS Neue
Encodierung
Neu encodiert
Dolby Digital *
DTS
Bis zu 6.1-Kanalton
DTS
DTS Neue
Encodierung
Neu encodiert
Dolby Digital *
DTS-HD HRA
Bis zu 7.1-Kanalton
DTS-HD HRA
DTS Neue
Encodierung
Neu encodiert
Dolby Digital *
DTS-HD MA
Bis zu 7.1-Kanalton
DTS-HD MA
DTS Neue
Encodierung
Re-encoded
Dolby Digital *
Audiostrom auf
DVD
PCM
PCM 2-Kanalton
PCM 2-Kanalton
PCM 2-Kanalton
PCM 2-Kanalton
Dolby Digital
Bis zu 5.1-Kanalton
Dolby Digital
Dolby Digital
Dolby Digital
DTS
Bis zu 6.1-Kanalton
DTS
DTS
DTS
Blu-ray Disk
Definition
Jegliche
Gibt nur
Audiostream des Decodiert Audio des
Hauptfilms aus, Hauptfilms und Audio
Decodiert Audio
so dass Ihr AVvon BONUSVIEW
des Hauptfilms
Empfänger den
zusammen in
und Audio von
Audio-Bitstrom
PCM Audio, fügt
BONUSVIEW
decodieren kann.
Navigationszusammen in
PCM Audio und
Sie hören weder Soundeffekte hinzu
und encodiert dann
fügt NavigationsBONUSVIEW
PCM Audio neu in
Soundeffekte hinzu.
Audio noch
DTS-Bitstrom.
NavigationsSoundeffekte.
Decodiert Audio des
Hauptfilms und Audio
von BONUSVIEW
zusammen in
PCM Audio, fügt
NavigationsSoundeffekte hinzu und
encodiert dann PCM
Audio neu in Dolby
Digital-Bitstrom oder
PCM.
* Wenn die Datenstromquelle 2ch ist, wird die "neu encodierte Dolby D"-Einstellung nicht angewendet.
Das Ausgangssignal ist LPCM 2ch.
Dynamikumfangsteuerung
Sie können auf niedriger Lautstärke wiedergeben,
aber dennoch die Dialoge deutlich hören. Dies ist
nur aktiviert, wenn Ihr Produkt ein Dolby DigitalSignal ermittelt.
• Auto : Die Dynamikumfangsteuerung wird auf
Grundlage der der vom Dolby TrueHD
Soundtrack zur Verfügung gestellten
Informationen automatisch eingestellt.
32
• Aus : Bei Auswahl dieser Option können Sie
den Film im Standard-Dynamikumfang
genießen.
• Ein : Wenn Film-Soundtracks mit niedriger
Lautstärke oder über kleinere Lautsprecher
wiedergegeben werden, wird die Kompression
so angepasst, dass leise Passagen besser
hörbar und dramatische Höhepunkte nicht zu
laut werden.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 32
2011-12-23
4:04:28
03
Kabelnetzwerk
Wenn das Produkt mit einem digitalen Fernseher
verbunden ist, erscheint das Bild möglicherweise
dem Ton gegenüber verzögert. Passen Sie in
diesem Fall die Audio-Verzögerungszeit dem
Video an.
• Sie können eine Audio-Verzögerungszeit
zwischen 0 mSec und 300 mSec einstellen.
Stellen Sie sie auf den optimalen Status.
Einrichten einer Kabelverbindung - Auto
Netzwerk
1. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Kabel auswählen.
Einstell.
Netzwerkeinstellungen
Um mit der Konfiguration Ihres Produkts zu
beginnen, führen Sie die folgenden Schritte aus:
1. Wählen Sie im Home-Menü mit den ◄► Tasten
die Option Einstell. aus, und drücken Sie
anschließend die EINGABE Taste.
2. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Netzwerk auswählen,
und die EINGABE Taste drücken.
3. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Netzwerkeinstellungen
auswählen, und die EINGABE Taste drücken.
4. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Kabel, WLAN
(Allgemein), WPS(PBC) oder One Foot
Connection auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
5. Wenn Sie über ein Kabelnetzwerk verfügen,
gehen Sie zum Punkt Kabelnetzwerk weiter
unten. Wenn Sie über ein WLAN-Netzwerk
verfügen, gehen Sie zum Punkt WLAN-Netzwerk
auf den Seiten 34~36.
Netzwerkeinstellungen
Anzeige
Audio
Netzwerk
System
Netzwerkverbindungstyp wählen.
Kabel
Sprache
WLAN
(Allgemein)
Sicherheit
WPS(PBC)
Allgemein
One Foot
Connection
Unterstützung
Setzen Sie sich zuerst mit Ihrem Internetanbieter in
Verbindung, um zu erfahren, ob Sie über eine
statische oder dynamische IP-Adresse verfügen.
Wenn Sie über eine dynamische IP-Adresse
verfügen, empfehlen wir die Auto Einstellung. Wenn
Sie eine WLAN-Verbindung nutzen und Ihr Router
geeignet ist, können Sie die WPS(PBC) oder die
One Foot Connection verwenden.
Falls es sich um eine statische IP-Adresse handelt,
müssen Sie die Einstellungen manuell für die WLAN
und LAN Verbindung vornehmen.
Stellen Sie die Netzwerkverbindung über ein LAN-Kabel
her. Stellen Sie sicher, dass das LAN-Kabel
angeschlossen ist.
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
2. Drücken Sie die Taste EINGABE.
Der Netzwerkstatus-Bildschirm erscheint.
Das Produkt verbindet sich mit dem
Netzwerk, nachdem die Netzwerkverbindung
verifiziert wurde.
Einrichten einer Kabelverbindung – Manuell
Wenn Sie über eine statische IP-Adresse
verfügen oder die automatische Einstellung nicht
funktioniert, müssen Sie die Netzwerkeinstellung
manuell durchführen.
Um die Werte der Netzwerkeinstellung auf den
meisten Windows-Computern anzuzeigen,
müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:
1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
das Netzwerk Symbol in der unteren rechten
Ecke des Arbeitsplatzes.
2. Klicken Sie auf Status im Pop-up-Menü.
3. Im angezeigten Dialogfeld klicken Sie auf
Support-Tab.
4. Auf dem Support-Tab, die Schaltfläche
Details anklicken.
Die Netzwerkeinstellungen werden angezeigt.
Um die Netzwerkeinstellungen bei Ihrem Player
einzugeben, unternehmen Sie folgende Schritte:
1. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Kabel auswählen,
und die EINGABE Taste drücken.
2. Die ◄► Tasten drücken, um IP-Einstell.
auszuwählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 33
Einstellung
Audio-Sync
33
2011-12-23
4:04:28
Einstellung
Einstell.
IP-Einstell.
Anzeige
Audio
IP-Modus
Netzwerk
System
Sprache
Sicherheit
Manuell
0 . 0 . 0 . 0
0 . 0 . 0 . 0
0 . 0 . 0 . 0
IP-Adresse
Teilnetzmaske
Gateway
DNS-Modus
Manuell
0 . 0 . 0 . 0
DNS-Server
Allgemein
OK
Support
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
3.
Drücken Sie die EINGABE, um IP-Modus
auszuwählen.
4.
Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Manuell
auswählen, und die EINGABE Taste
drücken.
5.
Drücken Sie Taste ▼, um zum ersten
Eingabefeld zu gelangen (IP-Adresse).
6.
Benutzen Sie die Nummerntasten auf Ihrer
Fernbedienung um die Nummern
einzugeben.
7.
Wenn sie mit dem jeweiligen Feld fertig sind,
mit der ► Taste zum nächsten Feld
wechseln.
Sie können ebenfalls die anderen Pfeiltasten
verwenden, um sich nach oben, unten oder
zurück zu bewegen.
8.
9.
Geben Sie die Werte für IP-Adresse,
Teilnetzmaske und Gateway ein.
Drücken Sie die ▼ Taste, um zu DNSModus zu gelangen.
10. Betätigen Sie die ▼ Taste, um zum ersten
DNS Eingabefeld zu gelangen. Geben Sie
die Nummern wie oben ein.
11. Drücken Sie die Taste EINGABE, um OK
auszuwählen. Der NetzwerkstatusBildschirm erscheint. Das Produkt verbindet
sich mit dem Netzwerk, nachdem die
Netzwerkverbindung verifiziert wurde.
WLAN-Netzwerk
Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten das
WLAN-Netzwerk zu konfigurieren:
• WLAN (Allgemein)
• Verwendung von WPS(PBC).
• One Foot Connection
WLAN (Allgemein) umfasst die automatischen
und manuellen Einstellungsprozeduren.
34
Einrichten der WLAN-Netzwerkverbindung
- Auto
Die meisten WLAN-Netzwerke verfügen über ein
optionales Sicherheitssystem, welches von auf
das Netzwerk zugreifenden Geräten die
Übermittlung eines verschlüsselten
Sicherheitscodes oder Sicherheitsschlüssels
verlangt. Der Sicherheitscode basiert auf einem
Passwort, typischerweise ein Wort oder eine
Reihe von Buchstaben und Nummern mit
bestimmter Länge, die beim Erstellen der
Sicherheitsmaßnahmen eines Funknetzwerkes
festgelegt werden. Wenn Sie diese Methode
beim Einstellen der Netzwerkverbindung
verwenden und einen Sicherheitsschlüssel für ihr
WLAN-Netzwerk haben, ist die Eingabe der
Passphrase während des Setup-Vorgangs
erforderlich.
1. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten WLAN (Allgemein)
auswählen.
Einstell.
Netzwerkeinstellungen
Anzeige
Netzwerkverbindungstyp wählen.
Audio
Netzwerk
Kabel
System
WLAN
Sprache (Allgemein)
SicherheitWPS(PBC)
AllgemeinOne Foot
Support Connection
Richten Sie das Funknetzwerk durch Auswahl Ihres
drahtlosen Routers ein. Abhängig von der Einstellung
des drahtlosen Routers müssen Sie gegebenenfalls
einen Sicherheitsschlüssel eingeben.
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
2. Die EINGABE Taste drücken.
Es wird eine Liste der verfügbaren Netzwerke
angezeigt.
3. Mit den ▲▼ Tasten das gewünschte
Netzwerk auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Der
Sicherheitsbildschirm wird angezeigt.
4. Geben Sie im Sicherheitsbildschirm Ihre
Passphrase ein. Geben Sie die Nummern mit
Hilfe Ihrer Fernbedienung ein.
Um einen Buchstaben auszuwählen, die
▲▼◄► Tasten drücken um den Cursor zu
bewegen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 34
2011-12-23
4:04:29
03
Einstell.
Anzeige
Audio
Sprache
Sicherheit
Allgemein
IP-Einstell.
Anzeige
Netzwerkeinstellungen
Sicherh.-Schl. eing.
0 einge.
Audio
Netzwerk
System
Einstellung
Einstell.
IP-Modus
b
g
h
i
j
m
n
o
p
s
t
a/A
c
u
*
d
v
e
f
1
2
3
k
l
4
5
6
q
r
7
8
9
w
Entfernen
x
y
Leertaste
z
0
3.
4.
5. Wenn Sie dies erledigt haben, drücken Sie
die Tasten ▲▼◄►, um den Cursor auf
Fertig zu bewegen, und drücken Sie dann
die Taste EINGABE.
Der Netzwerkstatus-Bildschirm erscheint.
Das Produkt verbindet sich mit dem
Netzwerk, nachdem die Netzwerkverbindung
verifiziert wurde.
5.
Einrichten der WLAN-Netzwerkverbindung
- Manuell
9.
1. Klicken Sie rechts unten auf Ihrem Bildschirm
auf das Netzwerk Symbol.
2. Klicken Sie auf Status im Pop-up-Menü.
3. Im angezeigten Dialogfeld klicken Sie auf
Support-Tab.
4. Auf dem Support-Tab, die Schaltfläche
Details anklicken.
Die Netzwerkeinstellungen werden angezeigt.
Um die Netzwerkeinstellungen bei Ihrem Player
einzugeben, unternehmen Sie folgende Schritte:
1. Folgen Sie den Schritten 1 bis 5 der
Prozedur 'Einrichten der WLANNetzwerkverbindung - Auto'.
2. Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten den Cursor auf
Fertig setzen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Der
Netzwerkstatus-Bildschirm erscheint.
Manuell
0 . 0 . 0 . 0
DNS-Server
OK
Unterstützung
Anzeigen, die Sie beim Konfigurieren Ihres
Modems benutzt haben, finden lassen.
Wenn die automatische Einstellung nicht
funktioniert, müssen Sie die NetzwerkEinstellungswerte manuell einstellen.
Um die Werte der Netzwerkeinstellung auf den
meisten Windows-Computern anzuzeigen,
müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:
DNS-Modus
Allgemein
Unterstützung a Zurück m Beweg. " Eingabe ' Zurück
 Die Passphrase sollte sich auf einer der Setup-
Gateway
Sprache
Fertig
✎ HINWEIS
Teilnetzmaske
System
Sicherheit
Manuell
0 . 0 . 0 . 0
0 . 0 . 0 . 0
0 . 0 . 0 . 0
IP-Adresse
Netzwerk
a
6.
7.
8.
10.
11.
12.
13.
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
Im Bildschirm Netzwerkstatus Abbrechen
auswählen und anschließend Eingabe drücken.
Die ◄► Tasten drücken, um IP-Einstell.
auszuwählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
Drücken Sie die EINGABE, um IP-Modus
auszuwählen.
Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Manuell auswählen,
und die EINGABE Taste drücken.
Drücken Sie die ▼ Taste, um zum ersten
Eingabefeld zu gelangen (IP-Adresse).
Verwenden Sie die Nummerntasten, um die
Nummern einzugeben.
Wenn sie mit dem jeweiligen Feld fertig sind,
mit der ► Taste zum nächsten Feld wechseln.
Sie können ebenfalls die anderen Pfeiltasten
verwenden, um sich nach oben, unten oder
zurück zu bewegen.
Geben Sie die Werte für IP-Adresse,
Teilnetzmaske und Gateway ein.
Drücken Sie die ▼ Taste, um zu DNS-Modus
zu gelangen.
Betätigen Sie die ▼ Taste, um zum ersten
DNS Eingabefeld zu wechseln. Geben Sie die
Nummern wie oben ein.
Der Netzwerkstatus-Bildschirm erscheint. Das
Produkt verbindet sich mit dem Netzwerk,
nachdem die Netzwerkverbindung verifiziert
wurde.
WPS(PBC)
Der einfachste Weg die WLANNetzwerkverbindung einzurichten, besteht in der
Verwendung der WPS(PBC) Funktion oder der
One Foot Connection Funktion.
Wenn Ihr Wireless Router über eine WPS(PBC)
Taste verfügt, folgen Sie diesen Schritten:
1. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten WPS(PBC)
auswählen.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 35
35
2011-12-23
4:04:31
Einstellung
Netzwerkstatus
Einstell.
Netzwerkeinstellungen
Anzeige
Netzwerkverbindungstyp wählen.
Audio
Netzwerk
Kabel
Überprüfen ob eine Verbindung zum Netzwerk
und Internet hergestellt wurde.
System
WLAN
Sprache (Allgemein)
SicherheitWPS(PBC)
AllgemeinOne Foot
Connection
Unterstützung
Verbinden Sie den Zugangspunkt ganz einfach, indem
Sie WPS(PBC) drücken. Wählen Sie diese Funktion aus,
wenn Ihr Zugangspunkt die PBC-Konfiguration (Push
Button Configuration - PBC) unterstützt.
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
Einstell.
Netzwerkstatus
Anzeige
MAC Address
IP-Adresse
Teilnetzmaske
Gateway
DNS-Modus
Audio
Netzwerk
KT_WLAN
System
XX:XX:XX:XX:XX:XX
0.0.0.0
0.0.0.0
0.0.0.0
0.0.0.0
Verbindung mit dem Internet erfolgreich hergestellt.
Sprache
Wenn Sie Probleme bei der Nutzung des Internet haben, wenden Sie sich an Ihren
Internetdienstanbieter.
Sicherheit
2. Drücken Sie die EINGABE Taste.
3. Drücken Sie innerhalb von 2 Minuten auf Ihrem
Router die Taste WPS(PBC). Ihr Produkt zeigt
den Netzwerkauswahlbildschirm an, erwirbt
automatisch die notwendigen
Netzwerkeinstellungswerte und verbindet sich
mit Ihrem Netzwerk. Wenn die Konfiguration
fertiggestellt ist, erscheint die Taste OK. Drücken
Sie auf der Fernbedienung die Taste EINGABE.
Allgemein
Unterstützung
Netzwerkeinstellungen
IP-Einstell. Erneut vers.
OK
< Beweg. " Eingabe ' Zurück
BD-LIVE Internet-Verbindung
Wenn Sie über einen Samsung WLAN-Router
verfügen, der die Funktion One Foot Connection
unterstützt, können Sie die WLAN-Verbindung
automatisch einrichten. Um eine Verbindung mit
Hilfe der Funktion One Foot Connection
herzustellen, folgen Sie den folgenden Schritten:
Mit dieser Funktion können Sie eine
Internetverbindung zulassen oder sperren, wenn
Sie den BD-LIVE Dienst verwenden.
• Zulassen (alle) : Die Internetverbindung wird
für alle BD-LIVE-Inhalte zugelassen.
• Zulassen (nur gültige) : Die Internetverbindung
wird nur für BD-LIVE-Inhalte mit einem gültigen
Zertifikat zugelassen.
• Ablehnen : Für keine BD-LIVE-Inhalte wird eine
Internetverbindung zugelassen.
1. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten One Foot
Connection auswählen.
✎ HINWEIS
One Foot Connection
Einstell.
Netzwerkeinstellungen
Anzeige
Netzwerkverbindungstyp wählen.
Audio
Netzwerk
Kabel
System
WLAN
Sprache (Allgemein)
SicherheitWPS(PBC)
General One Foot
Connection
Unterstützung
Autom. Verbindung zum Drahtlosnetzw., wenn der drahtl.
Router One Foot Connection unterstützt. Den drahtl.
Router max. 25 cm v. Samsung-WLAN-Adapter entfernt
aufstellen und diesen Verbind.-Typ wählen.
> Beweg. " Eingabe ' Zurück
2. Drücken Sie die EINGABE Taste.
3. Um eine Verbindung aufzubauen, den
Samsung Wireless Router in einem Abstand
von 25 cm zum Samsung Wireless LAN
Adapter aufstellen.
4. Warten Sie, bis die Verbindung automatisch
hergestellt wurde.
36
 Was ist ein gültiges Zertifikat?
Wenn das Produkt BD-LIVE dazu verwendet,
Diskdaten zu senden und den Server zur
Zertifizierung der Disk kontaktiert, überprüft
der Server anhand der übertragenen Daten
die Gültigkeit der Disk und sendet die
Zertifizierung wieder an das Produkt zurück.
 Die Internetverbindung kann während der
Nutzung der BD-LIVE-Inhalte eingeschränkt
sein.
Sicherheit
Ersteinstellung
Mit der Hilfe der Funktion Ersteinstellungen
können Sie die Sprache, Netzwerkeinstellung
usw. einstellen.
Für weitere Informationen über die Funktion
Ersteinstellungen schlagen Sie im Abschnitt
Ersteinstellungen in dieser
Bedienungsanleitung nach. (Siehe Seite 25)
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 36
2011-12-23
4:04:32
03
Anynet+ ist eine komfortable Funktion, über die
verschiedene Samsung-Geräte mit der Anynet+Funktion gemeinsam operieren können.
Zum Nutzen dieser Funktion, schließen Sie das
Produkt mit einem HDMI-Kabel an ein SamsungFernsehgerät an.
Wenn Anynet+ aktiviert ist, können Sie dieses Gerät
mit einer Samsung-TV-Fernbedienung bedienen,
und anschließend die Wiedergabe einer Disk
starten, indem Sie einfach die Taste WIEDERGABE
(►) auf der Fernbedienung drücken.
Für weitere Informationen, schlagen Sie bitte in der
Bedienungsanleitung des Fernsehgeräts nach.
• Aus : Die Anynet+-Funktionen sind deaktiviert.
• Ein : Die Anynet+-Funktionen sind aktiviert.
✎ HINWEIS
 Es werden nur USB-Geräte mit einem FAT-
Dateisystem (DOS 8.3 Datenträgerbezeichnung)
unterstützt. Es wird die Verwendung eines USBGeräts mit USB 2.0-Protokoll Unterstützung und
einer Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 4 MB/
Sek. oder mehr empfohlen.
 Nach dem Formatieren des Speichergeräts
funktioniert die Funktion Wiedergabe fortsetzen
möglicherweise nicht.
 Die gesamte für das BD-Datenmanagement zur
Verfügung stehende Speicherkapazität kann je
nach vorliegenden Bedingungen abweichen.
Zeitzone
Sie können die ihrer Region entsprechende
Zeitzone auswählen.
Einstell.
 Für diese Funktion muss das HDMI-Kabel CEC
Anzeige
 Wenn sich ein Anynet+ Logo auf Ihrem
Netzwerk
unterstützen.
Samsung-Fernsehgerät befindet, wird die
Anynet+-Funktion unterstützt.
 Je nach Fernsehgerät stehen für den HDMIAusgang bestimmte Auflösungen
möglicherweise nicht zur Verfügung.
Schlagen Sie bitte in der Bedienungsanleitung
Ihres Fernsehgeräts nach.
BD-Datenmanagement
Mit dieser Funktion können sie die
heruntergeladenen Inhalte verwalten, die Sie über
eine Blu-ray Disk bezogen haben, die den BD-LIVE
Dienst unterstützt, und auf einem angeschlossenen
Flash-Speichergerät gespeichert sind.
Sie können Geräteinformationen einschließlich der
Speicherkapazität einsehen, BD-Daten löschen oder
das Flash Speichermedium wechseln.
Bildschirminformation für BD Daten-Steuerung:
• Aktuelles Gerät : Zeigt das ausgewählte Gerät an.
• Gesamtgröße : Gesamter Speicherplatz des Gerätes.
• Verfügbare Größe : Im Gerät verfügbarer
Speicherplatz.
• BD Data Löschen : Alle BD-Daten im Speicher
löschen.
• Geräteauswahl : Wechseln Sie den Speicherort des
gewünschten Speichers, um BD-Daten zu speichern.
✎ HINWEIS
Einstellung
Anynet+ (HDMI-CEC)
Zeitzone
Audio
System
Sprache
Sicherheit
Allgemein
Support
GMT + 00:00
London, Lissabon, Casablanca
< Ändern " Speichern ' Zurück
DivX® Video On Demand
Zeigt den für das Gerät autorisierte
Registrierungscode an. Wenn Sie die DivX Webseite
öffnen und sich mit Hilfe dieses Codes registrieren,
können Sie die VOD Registrierungsdatei
herunterladen. Wenn Sie die VOD Registrierung mit
Hilfe von Meine Inhalte aktivieren, ist die
Registrierung abgeschlossen.
✎ HINWEIS
 Für weitere Informationen über DivX(R) VOD
besuchen Sie bitte die Webseite "http://vod.
divx.com".
Zurück
Mit Ausnahme der Netzwerk- und Smart Hub
Einstellungen werden alle Einstellungen auf die
Voreinstellungen zurückgesetzt. Bei dieser Funktion
muss das Passwort eingegeben werden.
✎ HINWEIS
 Das Standardkennwort lautet „0000“.
 Die Wiedergabe einer Disk kann im externen
Speichermodus angehalten werden, wenn das
USB-Gerät während der Wiedergabe entfernt wird.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 37
37
2011-12-23
4:04:35
Einstellung
Sprache
Passwort ändern.
Sie können die Sprache auswählen, in der das HomeMenü, Diskmenü, usw. angezeigt werden soll.
• Bildschirmmenü : Einstellen der Sprache für
das Bildschirmmenü.
• Diskmenü : Einstellen der Sprache für die
Anzeige des Diskmenüs.
• Audio : Sprachauswahl für die
Audiowiedergabe der Disk.
• Untertitel : Sprachauswahl für die Untertitel der Disk.
Ändern des 4-stelligen Passwortes für Zugriff auf
Sicherheitsfunktionen.
✎ HINWEIS
✎
 Die ausgewählte Sprache wird nur dann
angezeigt, wenn sie von der Disk
unterstützt wird.
Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben
1. Entfernen Sie die Disk.
2. Drücken Sie die STOPP () Taste auf der
Vorderseite des Geräts und halten Sie sie für
mindestens 5 Sekunden gedrückt. Alle
Einstellungen werden auf die
Werkseinstellungen zurückgesetzt.
HINWEIS
 Bei der Werkseinstellung der
Werkseinstellungen werden alle vom
Benutzer gespeicherten BD-Daten gelöscht.
Allgemein
Sicherheit
Diese Funktion arbeitet mit Blu-ray-Disks und DVDs
zusammen, denen eine Altersbeschränkung oder
nummerische Beschränkung zugewiesen wurden,
die die Freigabe des Inhalts angibt. Diese Zahlen
helfen Ihnen, die Arten von Blu-ray-Disks und DVDs
zu kontrollieren, die Ihre Familie ansehen darf.
Wenn Sie diese Funktion zum ersten Mal
verwenden, wird der Bildschirm für die Einrichtung
des Passworts angezeigt. Geben Sie das 4-stellige
Passwort mit Hilfe der Nummerntasten ein. (Das
voreingestellte Passwort lautet 0000.)
Wählen Sie nach dem Festlegen Ihres Passworts
den Alterswert aus, den Sie für die Klassifizierung
von Eltern-BD einstellen möchten, und einen
Wert, den Sie für die Klassifizierung von ElternDVD einstellen möchten. Das Produkt spielt nur
Blu-ray Discs ab, die den festgelegten Alterswert
nicht überschreiten, und DVD Disks, die unter
dem numerischen Wert liegen, bis das Passwort
eingegeben wird.
Größere Zahlenwerte stehen für mehr für
Erwachsene bestimmten Inhalt.
BD-Sicherungsstufe
Dies verhindert die Wiedergabe von Blu-ray-Disks
die über der Altersbeschränkung liegen.
DVD-Sicherungsstufe
Verhindert die Wiedergabe von DVDs mit
festgelegter Altersbeschränkung, bis das
Passwort eingegeben wurde.
38
Frontdisplay
Ändert die Helligkeit der Anzeige an der
Frontplatte.
• Auto : Verdunkelt die Anzeige während der
Wiedergabe.
• Dunkel : Verdunkelt das Anzeigefenster.
• Hell : Erhellt das Anzeigefenster.
HINWEIS
 Die Helligkeit kann über der Ausschalt- und
Funktionstasten nicht eingestellt werden.
✎
Netzwerk-Fernbedienung
Die Funktion der Netzwerk Fernsteuerung
ermöglicht die Steuerung Ihres Blu-ray-Disk
Players mit Hilfe von Geräten wie einem Smart
Phone über eine WLAN-Verbindung in ihrem
lokalen Netzwerk.
Um die Funktion Netzwerk Fernsteuerung nutzen
zu können, folgen Sie diesen Schritten:
1. Im Menü Netzwerk Fernsteuerung Ein
einstellen.
2. Installieren Sie zur Steuerung Ihres Produkts
mit Ihrem kompatiblen tragbaren Gerät die
Samsung NetzwerkFernbedienungsanwendung.
3. Beachten Sie, dass Ihr tragbares Gerät und
Ihr Produkt mit dem selben Drahtlos-Router
verbunden sind.
4. Starten Sie die Anwendung auf Ihrem
tragbaren Gerät. Die Anwendung findet Ihr
Produkt und zeigt es in einer Liste an.
5. Wählen Sie das Produkt aus.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 38
2011-12-23
4:04:36
03
7. Folgen Sie den Anweisungen der
Anwendung für die Steuerung des Players.
✎ HINWEIS
 Ihr Produkt muss mit dem Internet


Unterstützung
Software-Update
Mit diesem Menü für Software-Aktualisierungen
können Sie Software-Aktualisierungen des
Produkts herunterladen, die der
Leistungsverbesserung oder zusätzlichen Diensten
dienen. Ihnen stehen vier Optionen zur
Aktualisierung zur Verfügung.
• Über Internet
• Per USB
• Über Disk
• Über Download (Datei)
Diese vier Methoden werden im Folgenden
erläutert.
Über Internet
Um das Update über das Internet durchzuführen,
folgen Sie diesen Schritten:
1. Über Internet auswählen, und die EINGABE
Taste drücken. Die Mitteilung über den
Verbindungsaufbau mit dem Server
erscheint.
2. Wenn ein Download zur Verfügung steht,
wird das Download Popup-Fenster mit einem
Fortschrittsbalken angezeigt und der
Download beginnt.
3. Wenn der Download abgeschlossen ist, wird das
Upgrade Anfragefenster mit drei
Auswahlmöglichkeiten angezeigt: Jetzt Upgraden,
Später Upgraden, oder Nicht Upgraden.
4. Wenn Sie Jetzt aktualisieren auswählen,
aktualisiert das Produkt die Software,
schaltet sich automatisch aus, und danach
wieder ein.
5. Wenn Sie innerhalb einer Minute keine
Auswahl treffen oder Später aktualisieren
auswählen, speichert das Produkt die neue
Aktualisierungs-Software. Sie können die
Software später aktualisieren, indem Sie die
Funktion Von Download verwenden.
6. Wenn Sie Nicht aktualisieren auswählen,
bricht das Produkt die Aktualisierung ab.


verbunden sein, um die Funktion Aus
Internet nutzen zu können.
Die Aktualisierung ist abgeschlossen, wenn
sich das Produkt automatisch ausschaltet
und danach wieder einschaltet.
Die Aktualisierung ist abgeschlossen, wenn
sich das Produkt automatisch ausschaltet
und danach wieder einschaltet.
Samsung Electronics haftet nicht für
Fehlfunktionen des Geräts, die durch eine
instabile Internetverbindung oder fahrlässige
Bedienung des Geräts während der
Softwareaktualisierung verursacht werden.
Wenn Sie das Upgrade während des
Herunterladens der Software abbrechen
möchten, müssen Sie die EINGABE Taste
drücken.
Per USB
Um das Update über USB durchzuführen, folgen
Sie diesen Schritten:
1. Besuchen Sie www.samsung.com/
bluraysupport.
2. Laden Sie das letzte USB Software Upgrade
Zip-Archiv auf Ihren Computer herunter.
3. Entpacken Sie das Zip-Archiv auf Ihrem
Computer. Sie sollten einen eigenen Ordner mit
dem gleichen Namen wie die Zip-Datei anlegen.
4. Den Ordner auf ein USB-Flash-Laufwerk kopieren.
5. Achten Sie darauf, dass die Disk-Schublade
leer ist und stecken Sie dann den USB-Stick
in den USB-Eingang des Produkts.
6. Gehen Sie im Produktmenü zu Einstell. >
Unterstützung > Software-Update.
7. Per USB auswählen.
✎ HINWEIS
 Disk-Lade muss leer sein, wenn Sie das
Software-Upgrade über den USB-Anschluss
durchführen.
 Überprüfen Sie nach Abschluss der
Aktualisierung im Software-Upgrade-Menü
die Firmware-Details.
 Schalten das Produkt während der
Software-Aktualisierung nicht aus. Dies kann
zu einer Fehlfunktion des Produkts führen.
 Software-Upgrades über den USBAnschluss dürfen nur mit einem USBMemorystick durchgeführt werden.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 39
Einstellung
6. Wenn Sie diese Funktion das erste Mal
verwenden, werden Sie gefragt, ob Sie die
Fernbedienung des Player zulassen oder
ablehnen möchten. Zulassen auswählen.
39
2011-12-23
4:04:36
Einstellung
Über Disk
Um das Update über eine Disk durchzuführen,
folgen Sie diesen Schritten:
1. Besuchen Sie www.samsung.com/
bluraysupport.
2. Laden Sie das letzte Disk Software Upgrade
Zip-Archiv auf Ihren Computer herunter.
3. Entpacken Sie das Zip-Archiv auf Ihrem
Computer. Sie sollten einen eigenen Ordner
mit dem gleichen Namen wie die Zip-Datei
anlegen.
4. Schreiben Sie den Ordner auf eine Disk. Wir
empfehlen eine CD-R oder DVD-R zu verwenden.
5. Schließen Sie die Disk ab, bevor Sie sie aus
dem Computer entfernen.
6. Legen Sie die Disk in das Produkt ein.
7. Gehen Sie im Produktmenü zu Einstell. >
Unterstützung > Software-Update.
8. Über Disk auswählen.
✎ HINWEIS
 Überprüfen Sie nach Abschluss der
Aktualisierung im Software-Upgrade-Menü die
Firmware-Details.
 Schalten das Produkt während der SoftwareAktualisierung nicht aus. Dies kann zu einer
Fehlfunktion des Produkts führen.
Über Download
Die Option Aus Download erlaubt Ihnen, eine
Aktualisierung mittels einer zu einem früheren
Zeitpunkt heruntergeladenen Datei durchzuführen,
von der Sie sich dafür entschieden hatten, sie nicht
direkt zu installieren, oder mittels einer Datei, die im
Standby-Modus heruntergeladen wurde (siehe
unten Download im Standby-Modus).
Um das Update mit Über Download
durchzuführen, folgen Sie diesen Schritten:
1. Wenn eine Upgrade Software
heruntergeladen wurden, erscheint die
Nummer der Softwareversion auf der rechten
Seite von Über Download.
2. Über Download auswählen, und die
EINGABE Taste drücken.
3. Das Produkt zeigt eine Nachricht an, in der
es Sie fragt, ob Sie aktualisieren möchten.
Wählen Sie Ja. Das Produkt beginnt mit der
Aktualisierung.
4. Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist,
schaltet sich das Produkt automatisch aus
und danach wieder ein.
40
✎ HINWEIS
 Überprüfen Sie nach Abschluss der
Aktualisierung im Software-Upgrade-Menü die
Firmware-Details.
 Schalten das Produkt während der SoftwareAktualisierung nicht aus. Dies kann zu einer
Fehlfunktion des Produkts führen.
 Um die Funktion Aus Download zu verwenden
zu können, muss Ihr Produkt mit dem Internet
verbunden sein.
Download im Standby-Modus
Sie können die Funktion Download im StandbyModus einstellen, damit das Produkt neue
Aktualisierungs-Software herunterlädt, wenn es
sich im Standby-Modus befindet. Im StandbyModus ist das Produkt ausgeschaltet, aber die
Internetverbindung ist aktiv. Dies ermöglicht es
dem Produkt, automatisch AktualisierungsSoftware herunterzuladen, wenn Sie es nicht
benutzen.
Um den Download in den Standby-Modus zu
setzen, folgen Sie den folgenden Schritten:
1. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten Download im
Standby-Modus auswählen, und die
EINGABE Taste drücken.
2. Wählen Sie Ein oder Aus.
• Aus : Wenn Sie Aus auswählen,
benachrichtig Sie das Produkt Sie mit
einer Pop-Up-Nachricht, wenn neue
Aktualisierungs-Software verfügbar ist.
• Ein : Wenn Sie Ein wählen, lädt das
Produkt neue Aktualisierungs-Software
automatisch herunter, wenn es sich in
ausgeschaltetem Zustand im StandbyModus befindet. Wenn das Produkt neue
Aktualisierungs-Software herunterlädt, fragt
es sie, ob Sie sie beim Einschalten des
Produkts installieren möchten.
✎ HINWEIS
 Um die Funktion Download im Standby-Modus
zu verwenden zu können, muss Ihr Produkt
mit dem Internet verbunden sein.
Samsung kontaktieren
Bietet Ihnen die nötigen Kontaktinformationen für
Hilfestellungen mit ihrem Produkt.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 40
2011-12-23
4:04:37
Disk-Struktur
Die Inhalte einer Disk sind üblicherweise wie folgt
dargestellt unterteilt.
Wiedergabe
1. Drücken Sie die Taste ÖFFNEN/SCHLIESSEN
( ), um die Disk-Lade zu öffnen.
2. Legen Sie die Disk vorsichtig mit der bedruckten
Seite nach oben in die Disk-Lade ein.
• Blu-ray Disk, DVD-VIDEO
Titel 1
Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 1
Titel 2
Kapitel 2
Kapitel 3
Track 3
Track 4
Track 5
Grundfunktionen
Ein Video wiedergeben
04
Grundfunktionen
• Audio-CD (CD-DA)
Track 1
3. Drücken Sie die Taste ÖFFNEN/SCHLIESSEN
( ), um die Disk-Lade zu schließen.
4. Drücken Sie die WIEDERGABE (►) Taste.
Track 2
• MP3, WMA, DivX, MKV und MP4
Ordner (Gruppe) 1
Datei 1
Datei 2
Ordner (Gruppe) 2
Datei 1
Datei 2
Datei 3
Tasten für die Wiedergabe:
WIEDERGABE ( ►) Startet die Wiedergabe.
STOPP (  )
Beendet die Wiedergabe.
• Wenn die Taste einmal
gedrückt wird: Die
Stoppposition wird
gespeichert.
• Wenn die Taste zweimal
gedrückt wird : Die
Stoppposition wird nicht
gespeichert.
ANHALTEN (  ) Unterbricht die Wiedergabe.
✎ HINWEIS
 Bei manchen Disks wird durch einmaliges
Drücken der STOPP (  ) Taste die
Stoppposition möglicherweise nicht gespeichert.
 Videodateien mit hohen Bitraten von
20Mbps oder mehr belasten die Kapazität
des Produkts und können während der
Wiedergabe stehen bleiben.
Verwenden des Diskmenüs/Titelmenüs/
Popup-Menüs
Diskmenü verwenden
hZ
1. Drücken Sie während der
Wiedergabe die DISC MENU Taste
auf der Fernbedienung.
2. Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten eine
Auswahl treffen und anschließend
die EINGABE Taste drücken.
✎ HINWEIS
 Abhängig von der Disk können die
Menüpunkte abweichen und dieses Menü
ist möglicherweise nicht vorhanden.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 41
DISC MENU
41
2011-12-23
4:04:37
Grundfunktionen
Titelmenü verwenden
Such- und Überspringen-Funktionen verwenden
Z
TITLE MENU
1. Drücken Sie während der
POPUP
Wiedergabe die Taste TITLE
MENU auf der Fernbedienung.
2. Wählen Sie mit den Tasten
▲▼◄► die gewünschte Option
aus, und drücken Sie die Taste EINGABE.
✎ HINWEIS
 Abhängig von der Disk können die
Menüpunkte abweichen und dieses Menü
ist möglicherweise nicht vorhanden.
 Das Titelmenü wird nur angezeigt wenn die
Disk mindesten 2 Titel enthält.
Popup-Menü verwenden
h
1. Drücken Sie während der
Wiedergabe die Taste POPUP auf
der Fernbedienung.
Während der Wiedergabe haben Sie die
Möglichkeit, einzelne Kapitel oder Tracks schnell zu
durchsuchen sowie mit der Überspringen-Funktion
zum nächsten Kapitel/Track zu wechseln.
Nach gewünschter Szene suchen
hzZyx
• Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste SUCHE ().
Mit jedem Drücken der Taste SUCHE () ,
ändert sich die Wiedergabegeschwindigkeit wie
folgt:
BD-ROM,
BD-RE/-R,
DVD-RW/-R,
DVD+RW/+R,
DVD-VIDEO
DivX, MKV, MP4
TITLE MENU
POPUP
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼◄►
oder EINGABE, um den
gewünschte Menü auszuwählen.
)1)2)3
) 4 ) 5  ) 6  ) 7
(1(2(3
( 4 ( 5  ( 6  ( 7
)1)2)3
(1(2(3
• Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
WIEDERGABE (►).
✎ HINWEIS
 Im Suchmodus erfolgt keine Tonwiedergabe.
 Wenn Sie die Taste  oder  zu schnell
✎ HINWEIS
 Abhängig von der Disk können die
Menüpunkte abweichen und dieses Menü ist
möglicherweise nicht vorhanden.
Titelliste abspielen
drücken, kann es passieren, dass das Produkt
davon ausgeht, dass Sie die Taste gedrückt
halten. Dies führt zu unsachgemäßem Betrieb;
achten Sie also darauf, diese Tasten nicht zu
schnell zu drücken.
Kapitel überspringen
z
1. Drücken Sie während der
Wiedergabe die Tasten DISC
MENU oder TITLE MENU.
2. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼
aus der Titelliste einen Titel für die
Wiedergabe und drücken Sie die
Taste EINGABE.
42
DISC MENU
TITLE MENU
POPUP
hzZyx
• Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste ÜBERSPRINGEN (#$).
Wenn Sie die Taste ÜBERSPRINGEN ($)
drücken, springt die Wiedergabe zum nächsten
Indexkapitel.
Wenn Sie die Taste ÜBERSPRINGEN (#)
drücken, springt der Player zum Anfang des
aktuellen Kapitels. Durch nochmaliges Drücken
springt das Produkt zum Anfang des
vorhergehenden Kapitels.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 42
2011-12-23
4:04:38
04
Wiederh. > Aus
Wiedergabe in Zeitlupe
hzZyx
• Drücken Sie im pause (  ) -Modus die Taste
SUCHE ().
Wenn Sie die Taste SUCHE () drücken,
reduziert sich die Wiedergabegeschwindigkeit
auf * 1/8 * 1/4 * 1/2
• Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
WIEDERGABE (►).
✎ HINWEIS
 Im Zeitlupenmodus erfolgt keine Tonwiedergabe.
 Die Zeitlupe funktioniert nur bei
3. Drücken Sie die Taste REPEAT, um in den
normalen Wiedergabemodus
zurückzukehren.
4. Drücken sie die Tasten ▲▼ um Aus zu
wählen und drücken Sie die Taste EINGABE.
✎ HINWEIS
 Die Wiederholfunktion ist unter Umständen
nicht bei allen Disks verfügbar.
Abschnittwiederholen
Vorwärtswiedergabe.
hzZy
Einzelbildwiedergabe
hzZyx
• Drücken Sie im Pause-Modus die Taste
ANHALTEN (  ). Bei jedem Tastendruck der
Taste ANHALTEN (  ), wird ein neues
Einzelbild angezeigt.
• Um zur normalen Wiedergabegeschwindigkeit
zurückzukehren, drücken Sie die Taste
WIEDERGABE ( ► ).
✎ HINWEIS
 Im Einzelbildwiedergabemodus erfolgt keine
Tonwiedergabe.
 Die Einzelbildwiedergabe funktioniert nur bei
Vorwärtswiedergabe.
Wiedergabe wiederholen
Wiederholung des aktuellen
Kapitels oder Titels
1. Drücken Sie während der
Wiedergabe die Taste REPEAT auf
der Fernbedienung.
Wiederholung des aktuellen Kapitels oder Titels.
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼, um
Wiederhol. A-B auszuwählen.
Wiederh. > Wiederhol. A-B : Aus " A mark.
3. Drücken Sie die Taste EINGABE, um den
Punkt, an dem die Wiederholung starten soll
(A).
4. Drücken Sie die Taste EINGABE, um den
Punkt, an dem die Wiederholung stoppen
soll (B).
REPEAT
6. Drücken Sie die Taste EINGABE.
✎ HINWEIS
 Wenn Sie die Stelle (B) vor Ablauf von 5
Sekunden festlegen, erscheint eine
Verbotsmeldung.
 Die Wiederholfunktion ist unter Umständen
nicht bei allen Disks verfügbar.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 43
REPEAT
5. Drücken Sie die Taste REPEAT, um in den
normalen Wiedergabemodus
zurückzukehren.
hzZyx
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste REPEAT auf der Fernbedienung.
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼, um
Kapitel oder Titel auszuwählen, und
drücken Sie anschließend die Taste
EINGABE.
Grundfunktionen
Wiedergabe in Zeitlupe/Einzelbildern
43
2011-12-23
4:04:40
Grundfunktionen
Die Taste TOOLS verwenden
Während der Wiedergabe können Sie
das Diskmenü durch Betätigung der
Taste TOOLS bedienen.
TOOLS
• EXTRAS Menüanzeige
Extras
Titelsuche
Kapitelsuche
Zeitsuche
Bildeinstellungen
Audio
Ben.-EQ
Untertitel
Winkel
1/2
:
1/20
: 00:00:13/01:34:37
:
Normal
: 1/4 ENG Multi CH
:
:
0/7 Aus
1/1
 Informationen über den ersten bzw. zweiten
Modus werden auch dann angezeigt, wenn die
Blu-ray-Disk über einen BONUSVIEWAbschnitt verfügt.
Verwenden Sie zum Wechseln zwischen dem
ersten und zweiten Audiomodus die Taste ◄►.
 Die Verfügbarkeit dieser Funktion hängt von
den auf der Disk gespeicherten Sprachen ab.
 Bei einigen Blu-ray-Disks können Sie auch
Mehrkanal-LPCM oder englischsprachige
Tonspuren in Dolby Digital Audio auswählen.
Untertitelsprache wählen
< Ändern " Eingabe ' Zurück
hZx
✎ HINWEIS
▪ Abhängig von der Disk kann das Menü
EXTRAS abweichend sein.
Eine Gewünschte Szene Direkt Auswählen
hzZy
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste TOOLS.
2. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼ Titelsuche,
Kapitelsuche oder Zeitsuche aus.
3. Geben Sie mithilfe der Nummerntasten die
gewünschte Auswahl wie Titel, Kapitel oder
Wiedergabezeit ein, und drücken Sie
anschließend EINGABE.
Audiosprache wählen
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste TOOLS.
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼, um Untertitel
auszuwählen.
3. Wählen Sie mit den Tasten ◄► die
gewünschte Untertitelsprache aus.
✎ HINWEIS
 Je nach Blu-ray-Disk / DVD sind Sie


hzZx
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste TOOLS.
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼, um Audio
auszuwählen.
3. Drücken Sie die Taste EINGABE.
4. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼ die
gewünschte Audiosprache aus.


möglicherweise in der Lage den gewünschten
Untertitel im Diskmenü einzustellen.
Drücken Sie die Taste DISC MENU.
Die Verfügbarkeit dieser Funktion hängt von
den auf allen Blu-ray-Disks/DVDs
gespeicherten Untertitelsprachen ab.
Informationen über den ersten bzw. zweiten
Modus werden auch dann angezeigt, wenn die
Blu-ray-Disk über einen BONUSVIEW Abschnitt verfügt.
Diese Funktion wechselt gleichzeitig sowohl
die primären als auch sekundären Untertitel.
Die Gesamtzahl von Untertiteln ist die
Summe der ersten und zweiten Untertitel.
✎ HINWEIS
 Der ◄► Indikator wird nicht auf dem
Bildschirm angezeigt wenn den Bereich
BONUSVIEW keine
BONUSVIEWAudioeinstellungen enthält.
44
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 44
2011-12-23
4:04:45
04
x
• Für die ordnungsgemäße Verwendung dieser
Funktion müssen Sie über Erfahrung in der
Videoextraktion und -bearbeitung verfügen.
• Speichern Sie für die Verwendung der
Untertitelfunktion die Untertiteldatei (*.smi) mit
dem gleichen Dateinamen wie die DivX-Datei
(*.avi) im gleichen Ordner ab.
Beispiel: Root Samsung_007CD1.avi
Samsung_007CD1.smi
• Der Dateiname für die Untertiteldatei kann aus
bis zu 60 alphanumerischen oder 30
ostasiatischen Zeichen (2-Byte-Zeichen für
Koreanisch und Chinesisch) bestehen.
Kamerawinkel Ändern
hZ
• Benutzer : Der Benutzer kann Bildschärfe,
Rauschunterdrückung, Kontrast, Helligkeit,
Farbe, Farbton -Funktionen einstellen.
✎ HINWEIS
 Ist das System an BD Wise-kompatibles TV
Grundfunktionen
Untertitelfunktion
angeschlossen, bei dem BD Wise auf Ein
gestellt ist, wird das Bildeinstellungsmenü
nicht angezeigt.
BONUSVIEW Einstellen
h
Mithilfe der BONUSVIEW-Funktion können Sie
während der Filmwiedergabe zusätzliche Inhalte
(z. B. Kommentare) in einem kleinen
Bildschirmfenster anzeigen.
Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn die Disk
die Bonusview-Funktion enthält.
Wenn eine Blu-ray-Disk/DVD mehrere Winkel
einer bestimmter Szene enthält, können Sie die
Funktion WINKEL verwenden.
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste TOOLS.
2. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼ Winkel aus.
3. Wählen Sie mit den Tasten ◄► den
gewünschten Winkel aus.
Bildeinstellungen Wählen
hzZy
Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, die
Videoqualität anzupassen.
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste TOOLS.
2. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼ die Option
Bildeinstellungen, und drücken Sie die Taste
EINGABE.
3. Drücken Sie die Tasten ◄►, um den
gewünschten Modus auszuwählen.
• Dynamisch : Wählen Sie diese Einstellung,
um die Schärfe zu erhöhen.
• Normal : Wählen Sie diese Einstellung für
die meisten Anwendungen.
• Film : Dies ist die beste Einstellung zum
Ansehen von Filmen.
Primary-Audio/Video
Secondary Audio/Video
1. Drücken Sie während der Wiedergabe die
Taste TOOLS.
2. Drücken Sie die Tasten ▲▼, um BONUSVIEW
Video oder BONUSVIEW Audio auszuwählen.
3. Wählen Sie mit den Tasten ◄► den
gewünschten Bonusview aus.
✎ HINWEIS
 Wenn Sie BONUSVIEW Video deaktivieren,
ändert sich auch automatisch BONUSVIEW
Audio in Übereinstimmung mit BONUSVIEW
Video.
Extras
BONUSVIEW Video
Aus
BONUSVIEW Audio :
0/1 Aus
Bildeinstellungen
< Ändern " Eingabe
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 45
45
2011-12-23
4:04:47
Grundfunktionen
Musik hören
7
Taste EINGABE: Wiedergabe des ausgewählten
Musiktitels.
8
Taste ►: Während der Wiedergabe gelangt man
in der Musikliste zur nächsten Seite oder in der
Wiedergabeliste zum nächsten Titel.
Taste ►: Während der Wiedergabe gelangt man
in der Musikliste zur nächsten Seite oder in der
Wiedergabeliste zum nächsten Titel.
9
Taste STOPP: Stoppt die Wiedergabe eines
Musiktitels.
0
Taste $: Zum Abspielen des nächsten Titels
!
Taste #: Zum Abspielen des vorherigen Titels.
Wenn Sie diese Taste drücken nachdem drei
Sekunden lang aus der Wiedergabeliste abgespielt
wurde, wird der aktuelle Titel erneut von Beginn
an wiedergegeben. Wenn Sie diese Taste jedoch
innerhalb von drei Sekunden nach dem Start des
Abspielens der Wiedergabeliste drücken, wird der
vorherige Titel abgespielt.
@
Taste NUMMER: Drücken Sie während des
Abspielens der Wiedergabeliste die gewünschte
Titelnummer. Der ausgewählte Titel wird
abgespielt. (ausschließlich Audio CD (CD-DA))
ow
Tasten auf der Fernbedienung
für die Musikwiedergabe
TA
RDS DISPLAY
@
1
2
PTY-
PTY SEARCH
PTY+
4
5
6
7
8
9
FULL SCREEN
REPEAT
0
!
1
2
0
3
9
8
MUTE
4
TOOLS
INFO
5
7
RETURN
EXIT
TUNER
MEMORY
A
SMART
B
C
SEARCH S/W LEVEL
D
6
DSP
HUB
1
Tasten REPEAT: Zum Auswählen des
Wiedergabemodus in der Wiedergabeliste.
2
Tasten SUCHE:
Audio CD (CD-DA) - Beschleunigte Wiedergabe.
MP3 - Sprung-Wiedergabe. (10 Sekunden)
3
Tasten ANHALTEN: Zum Anhalten der
Wiedergabe.
4
Tasten WIEDERGABE: Wiedergabe des
ausgewählten Musiktitels.
5
▲▼: Auswahl eines Titels in der Musikliste oder
der Wiedergabeliste.
6
Taste GELB (C): Wählen Sie Bearbeitung-Modus
oder Wiedergabe-Modus aus.
46
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 46
2011-12-23
4:04:48
04
Eine Audio-CD (CD-DA)/MP3 wiederholen
1. Legen Sie eine Audio-CD (CD-DA) oder eine
MP3-Disk in die Disk-Lade ein.
• Von einer Audio-CD (CD-DA) wird der erste
Titel automatisch abgespielt.
• Bei einer MP3-Disk wählen Sie mit den
Tasten ◄► die Option Musik, dann
drücken Sie die Taste EINGABE.
1. Drücken Sie während des Abspielens
der Wiedergabeliste die Taste REPEAT.
2. Wählen Sie den gewünschten
Wiedergabemodus durch wiederholtes
Drücken der Taste REPEAT.
Aus
Bildschirmelemente für Audio-CD (CD-DA)/MP3
1
2
3
Musik
1/13
Track 001
03:56
Track 003
) Alle
Audio-CD
Alle Titel werden wiederholt.
(CD-DA)/MP3
 Drücken Sie während der Wiedergabe die
04:41
Track 004
00:13 / 00:43
Audio-CD
(
Audio-CD
Wiederholung des aktuellen
(CD-DA)/MP3 Titels.
✎ HINWEIS
Track 002
+
( ) Ein
Lied
Die Titel werden in der
Audio-CD
Reihenfolge abgespielt,
(CD-DA)/MP3 in der sie auf der Disk
gespeichert wurden.
Track 001
00:43
7
6
04:02
" Eingabe < Seite
5
Extras ' Zurück
4
1
Zeigt Informationen über das Musikstück an.
2
Zeigt die Wiedergabeliste an.
3
Zeigt den aktuellen Titel/die gesamten Titel an.
4
Zeigt die verfügbaren Tasten an.
5
Zeigt die aktuelle Wiedergabedauer und die
Gesamtdauer an.
6
Zeigt den aktuellen Wiedergabestatus an.
7
Zeigt den Wiederholungsstatus an.
2. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼ den
gewünschten Musiktitel für die Wiedergabe
aus, und drücken Sie die Taste EINGABE.
Taste TOOLS und stellen Sie den
Zufallswiedergabemodus auf Ein. Sie können
die Titel in zufälliger Reihenfolge wiedergeben.
Wiedergabeliste
1. Legen Sie eine Audio-CD (CD-DA) oder eine
MP3-Disk in die Disk-Lade ein.
• Von einer Audio-CD (CD-DA) wird der erste
Titel automatisch abgespielt.
• Bei einer MP3-Disk wählen Sie mit den
Tasten ◄► die Option Musik, dann
drücken Sie die Taste EINGABE.
2. Um zur Musikliste zu gelangen, drücken Sie
auf STOPP () oder RETURN.
Der Bildschirm der Musikliste wird angezeigt.
3. Drücken Sie die Taste GELB (C), um in den
Bearb.-Mod zu wechseln.
4. Drücken Sie ▲▼◄►, um den gewünschten
Titel zu wählen. Drücken Sie danach
EINGABE. Wiederholen Sie den Vorgang,
um weitere Titel auszuwählen.
• Die gewählte Datei wird abgehakt.
• Drücken Sie erneut EINGABE, um Ihre
Auswahl des Titels aufzuheben.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 47
REPEAT
Grundfunktionen
Audio CD (CD-DA)/MP3 wiedergeben
47
2011-12-23
4:04:49
Grundfunktionen
Audio-CD | Musik
1/2 Seite
Ausgew. Elemente : 3
Track 001
Track 002
00:43
03:56
Track 003
Track 004
04:41
04:02
Track 005
Track 006
03:43
03:40
Track 007
Track 008
04:06
03:52
Bearb.-Mod. beend. ( ) Seite
Extras
" Wählen ' Zurück
5. Wählen Sie einen gewünschten Titel und
drücken Sie die Taste TOOLS.
6. Um die (den) gewählten Titel abzuspielen,
wählen Sie im Menü Extras Auswahl
wiedergeben, und drücken Sie EINGABE.
Musik
1/3
Track 001
• SMART SOUND : Durch diese Funktion wird
die Lautstärke bei einer drastischen
Lautstärkeänderung, z. B. durch das
Umschalten auf einen anderen Kanal oder
durch einen Szenenwechsel, geregelt und
stabilisiert.
• MP3 ENHANCER : Dadurch werden die
Sound-Effekte deutlich verbessert (z. B. mp3Musikdateien). Sie können die Audioqualität
vom MP3-Sound-Level (24 kHz, 8 Bit) auf CDSound-Level (44,1 kHz, 16 Bit) hochskalieren.
• POWER BASS : Diese Funktion verstärkt die
tiefen Frequenzen und sorgt für satte
Soundeffekte.
• VIRTUAL 7.1 : Obwohl ein 5.1-KanalLautsprechersystem verwendet wird, entsteht
ein 7.1-Kanal-Soundeffekt.
• USER EQ : Sie können die EqualizerEinstellungen nach Ihren Bedürfnissen manuell
konfigurieren.
Track 001
SFE (Klangfeldeffekt) -MODUS
00:43
Track 002
03:56
Wählen Sie für SFE die Einstellung, die
am besten zu dem von Ihnen gehörten
Musikstil passt.
Track 003
04:41
+
00:13 / 00:43
Audio-CD
" Eingabe
Extras
' Zurück
7. Drücken Sie STOPP oder RETURN, um zum
Edit Mode zurückzukehren.
8. Um den Bearb.-Mod zu verlassen, drücken
Sie die Taste GELB (C).
✎
HINWEIS
 Sie können auf einer Audio CD (CD-DA) eine
Wiedergabeliste mit maximal 99 Titeln erstellen.
Tonmodus
DSP (Digital Signal Processor)-Funktion
Sie können Modus auswählen, um den Klang
nach Ihren Wünschen zu optimieren.
Drücken Sie die Taste DSP.
SFE MODE
Drücken Sie die Taste SFE MODE.
Symph.-Halle
Boston
(Halle 1)
Bietet eine helle Klangstimme
wie in einer Konzerthalle.
Philh.-Halle
Bratislava
(Halle2)
Bietet eine helle Klangstimme
wie in einer Konzerthalle aber
nicht so stark wie HALL 1.
Jazz-Club in
Seoul B
Empfohlene Einstellung für Jazz.
Kirche in
Seoul
Vermittelt den Eindruck, in einer
großen Kirche zu sein.
Amphitheater
(Rock)
Aus
Empfohlene Einstellung für
Rock.
Auswahl für normalen Klang.
DSP
SMART SOUND MP3 ENHANCER POWER BASS VIRTUAL 7.1 USER EQ DSPOFF
48
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 48
2011-12-23
4:04:50
04
Ein Bild wiedergeben
G
Sie können den gewünschten Dolby
Pro Logic II-Audiomodus auswählen.
Drücken Sie die
Fotodateien betrachten
PL II Taste.
MUSIC
Beim Musikhören können Sie
Klangeffekte so erleben, als wären
Sie bei einer Live Vorstellung.
MOVIE
Für eine realistischere
Klangwiedergabe bei Filmen.
PROLOGIC
Sie können eine 2-Kanal-Tonquelle in
5.1CH Surround Sound mit allen
aktivierten Lautsprechern zuhören.
- Bestimmter Lautsprecher kann je
nach dem Eingangssignal
möglicherweise nicht ausgegeben
werden.
MATRIX
Liefert Mehrkanal-Surround-Sound.
STEREO
Dieser Modus dient der Wiedergabe
über den vorderen linken und den
vorderen rechten Lautsprecher
sowie über den Subwoofer.
✎ HINWEIS
 Wenn Sie den Modus Pro Logic II auswählen,
schließen Sie Ihr externes Gerät über die AUDIO
INPUT (AUDIO EINGANG) -Buchse (L und R) des
Produkts an. Wenn Sie die Verbindung nur über
einen Eingang (L oder R) herstellen, hören Sie
keinen Raumklang.
S/W LEVEL
Hier können Sie den Pegel des
Subwoofers anpassen.
S/W LEVEL
Grundfunktionen
Dolby Pro Logic II-Modus
1. Schließen Sie ein USB-Speichergerät mit
JPEG-Dateien an oder legen Sie eine Disk
mit JPEG-Dateien ein.
2. Mit Hilfe der ◄► Tasten Meine Inhalte
auswählen und die EINGABE Taste drücken
und anschließend mit Hilfe der ▲▼ Tasten die
Fotos auswählen.
3. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼◄► den
gewünschten Ordner für die Wiedergabe aus,
und drücken Sie dann die Taste EINGABE.
4. Wählen Sie mit den Tasten ▲▼◄► das
gewünschte Bild für die Wiedergabe aus, und
drücken Sie dann die Taste EINGABE.
✎ HINWEIS
 Sie können den Untertitel und die PG-Grafik im
Vollbildmodus nicht vergrößern.
Die Taste EXTRAS verwenden
Während der Diashowwiedergabe,
können Sie verschiedene Funktion
verwenden, indem Sie die Taste
TOOLS drücken.
TOOLS
Extras
Slideshow anhalten
Diashow-Geschw. :
Normal
Diashow-Effekt
:
Jalousie
Hintergrundmusik :
Aus
Einstellung der Hintergrundmusik
Zoom
Drehen
Bildeinstellungen
Information
" Eingabe ' Zurück
• Slideshow anhalten : Wählen Sie diese Option,
wenn Sie die Diashow anhalten möchten.
• Diashow-Geschw. : Wählen Sie diese Option,
um die Diashow-Geschwindigkeit anzupassen.
• Diashow-Effekt : Wählen Sie diese Option, um
den Diashow-Effekt einzustellen.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 49
49
2011-12-23
4:04:54
Grundfunktionen
• Hintergrundmusik : Wählen Sie diese Option,
wenn sie während der Diashow Musik hören
möchten.
• Einstellung der Hintergrundmusik : Wählen Sie
diese Option, wenn Sie die HintergrundmusikEinstellung festlegen möchten.
• Zoom : Wählen Sie diese Option, wenn Sie das
aktuelle Bild vergrößern möchten. (Bis zu
4fache Vergrößerung)
• Drehen : Wählen Sie diese Option, wenn Sie
das Bild drehen möchten. (Das Bild wird
entweder im Uhrzeigersinn oder gegen den
Uhrzeigersinn gedreht.)
• Bildeinstellungen : Wählen Sie diese Option,
wenn Sie die Bildqualität anpassen möchten.
• Information : Zeigt die Bildinformation an,
inklusive Name und Größe usw.
✎ HINWEIS
2.
Eig. Inhalte
Videos
Angeshl. Gerät
Fotos
USB
Funktion
Wiedergabe eines USB-Speichergeräts
F
Sie können den USB-Anschluss verwenden, um
auf das USB-Speichergerät heruntergeladene
Multimediadateien (MP3, JPEG, DivX usw.)
abzuspielen.
My Devices
Musik
Internet
Einstell.
" Eingabe ' Zurück
USB sicher entfernen d WPS(PBC)
3.
Drücken Sie die Taste EINGABE.
4.
Wählen Sie mit den Tasten ▲▼◄► die
gewünschten Videos, Musikstücke oder
Fotos, und drücken Sie dann die Taste
EINGABE.
5.
Weitere Informationen über die Wiedergabe
von Video-, Musik- oder Fotodateien finden
Sie auf den Seiten 41~50.
 Wenn das System an ein BD Wise kompatibles
Fernsehgerät angeschlossen ist, bei dem BD
Wise aktiviert ist, wird das Bild Einstellungen
Menü nicht angezeigt.
 Bevor Sie die Hintergrundmusik-Funktion
aktivieren können, sollte die Fotodatei im
selben Speichermedium wie die Musikdatei
vorhanden sein. Die Audioqualität kann
jedenfalls durch die Bitrate der MP3-Datei, die
Bildgröße und die Kodierungsmethode
beeinträchtigt werden.
 Eine hohe Bitrate von 20 Mbit/s oder darüber
kann während der Wiedergabe einer
Videodatei gestoppt werden.
Im Stoppmodus schließen Sie das USBSpeichergerät an den USB-Anschluss an
der Vorderseite des Produkts an.
✎ HINWEIS
 Sie müssen das USB-Speichergerät sicher
entfernen (durch Ausführen der Funktion
„USB Sicher Entfernen“), um die
gespeicherten Daten auf Ihrem USB-Stick
nicht zu beschädigen. Drücken Sie die Taste
MENU, um zum Home-Menü zu gelangen.
Wählen Sie die Taste GELB(C), und
drücken Sie die Taste EINGABE.
 Wenn Sie während der Wiedergabe eines
USB-Speichergerätes das Diskfach öffnen,
wird der Gerätemodus automatisch auf „BD/
DVD“ gestellt.
1. Gehen Sie zum Home-Menü.
Eig. Inhalte
Videos
Fotos
Musik
Funktion
Eig. Gerät
Internet
Einstell.
d WPS(PBC)
50
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 50
2011-12-23
4:04:56
04
Mithilfe der Tasten auf der Fernbedienung
1. Wählen Sie mit der Taste FUNCTION die
Option FM aus.
2. Stellen Sie den gewünschten Sender ein.
• Voreinstellen der Senderwahl 1: Zuerst
müssen Sie eine gewünschte Frequenz als
Voreinstellung hinzufügen. Drücken Sie die
Taste STOPP (), um PRESET
auszuwählen. Drücken Sie anschließend
die Taste TUNING/CH (
), um den
voreingestellten Sender auszuwählen.
• Manuelle Senderwahl: Drücken Sie die
Taste STOPP (), um MANUAL
auszuwählen. Drücken Sie anschließend die
Taste TUNING/CH (
), um eine niedrigere
oder höhere Frequenz einzustellen.
• Automatische Senderwahl: Drücken Sie die
Taste STOPP (), um MANUAL
auszuwählen. Halten Sie anschließend die
) gedrückt, um den
Taste TUNING/CH (
Frequenzbereich automatisch abzusuchen.
Einstellen des Mono-/Stereo-Modus
Drücken die Taste MO/ST.
• Bei jedem Drücken der Taste wird der
Klang zwischen STEREO und MONO
umgeschaltet.
• An Orten mit geringer Empfangsleistung,
wählen Sie MONO für einen klaren,
rauschfreien Empfang.
Sender voreinstellen
Beispiel: Voreinstellen von UKW 89.10 im Speicher.
1. Wählen Sie mit der Taste FUNCTION die
Option FM aus.
),
2. Drücken Sie die Taste TUNING/CH (
um <89.10> auszuwählen.
TUNER
MEMORY
3. Drücken Sie die Taste TUNER
C
MEMORY.
• NUMMER leuchtet auf dem Display.
4. Drücken Sie die Taste TUNER MEMORY
erneut.
• Drücken Sie die Taste TUNER MEMORY,
ehe NUMMER am Display ausblendet wird.
• NUMMER erlischt am Bildschirm, und der
Sender ist gespeichert.
5. Zur Voreinstellung eines anderen Senders
wiederholen Sie bitte die Schritte 2 bis 4.
• Drücken Sie zur Auswahl eines
voreingestellten Senders die Taste TUNING/
CH (
), um einen Kanal auszuwählen.
Über RDS-Signale
RDS (Radio Data System) für den
UKW-Senderempfang verwenden
RDS ermöglicht es UKW-Sendern, neben den
regulären Programmsignalen ein zusätzliches
Signal zu senden. Dazu gehören beispielsweise
Informationen über den Sendernamen, Art des
ausgestrahlten Radioprogramms wie etwa Sport
oder Musik usw.
Wenn Sie einen UKW-Sender mit RDS-Dienst
eingestellt haben, leuchtet das RDS-Symbol auf
der Anzeige.
Beschreibung der RDS-Funktion
• PTY (Programm-Typ): Zeigt den Programmtyp
an, der gerade ausgestrahlt wird.
• PS NAME (Programmdienstname): Zeigt den
Namen der Radiostation an und besteht aus 8
Zeichen.
• RT (Radio Text): Dekodiert die vom Sender
übertragenen Texte (wenn vorhanden) und
besteht aus maximal 64 Zeichen.
• CT (Uhrzeit): Dekodiert die Echtzeit aus der
UKW-Frequenz. Manche Sender mögen keine
PTY-, RT oder CT-Informationen übertragen,
weshalb diese möglicherweise nicht in allen
Fällen verfügbar sind.
• TA (Verkehrsdurchsage): TA EIN/AUS zeigt an,
dass die Verkehrsdurchsage gerade läuft.
✎ HINWEIS
 Wenn der eingestellte Sender kein
einwandfreies RDS-Signal überträgt oder die
Signalstärke zu schwach ist, funktioniert
RDS möglicherweise nicht richtig.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 51
Grundfunktionen
Radio hören
51
2011-12-23
4:05:00
Grundfunktionen
Zur Anzeige der RDS-Signale
Programmsuche mithilfe der PTY-Codes
Sie können die von der Station gesendeten RDSSignale auf der Anzeige sehen.
Betätigen Sie die Taste RDS DISPLAY,
während sie einen UKW-Sender hören.
RDS DISPLAY
1
• Bei jeder Betätigung der Taste ändert
sich die Anzeige, um Ihnen folgende
Informationen anzuzeigen: PS NAME
RT CT Frequenz
PS
(Programmdienst)
Während des Suchvorgangs
erscheint <PS NAME>, und
danach werden die
Sendernamen angezeigt.
<NO PS> erscheint, wenn
kein Signal gesendet wird.
RT
(RadioText)
Während des Suchvorgangs
erscheint <RT>, und dann
werden die von der
Radiostation gesendeten
Textnachrichten angezeigt.
<NO RT> erscheint, wenn
kein Signal gesendet wird.
Frequenz
Senderfrequenz (kein-RDSService)
Über im Bildschirm angezeigte Zeichen
Wenn am Display PS-, oder RT-Signale
angezeigt werden, werden folgende Zeichen
verwendet.
• Am Display-Fenster kann nicht zwischen
Groß- und Kleinbuchstaben unterschieden
werden. Es werden immer nur
Großbuchstaben verwendet.
• Am Display-Fenster können keine fett
gedruckten Buchstaben angezeigt werden.
<A,> mag beispielsweise für fett gedruckte
<A’s> wie <À, Â, Ä, Á, Å und Ã.> stehen.
Bevor Sie beginnen!
• Die PTY-Suche lässt sich nur auf
voreingestellte Sender anwenden.
• Drücken Sie zum vorzeitigen Beenden des
Suchlaufs die Taste STOPP ().
• Es gibt eine Zeitbegrenzung für die Ausführung
der folgenden Schritte. Wenn die Einstellung
vorzeitig unterbrochen wird, beginnen Sie
nochmals mit Schritt 1.
• Wenn Sie die Tasten auf der
Hauptfernbedienung drücken, vergewissern Sie
sich, dass Sie den UKW-Sender mit Hilfe der
Hauptfernbedienung ausgewählt haben.
RDS DISPLAY
㪈
PTY-
㪋
TA
㪉
㪊
PTY SEARCH
PTY+
㪌
㪍
1. Wählen Sie mit der Taste PTY SEARCH die
Option UKW-Sender aus.
2. Drücken Sie die Taste PTY- oder PTY+ bis
der gewünschte PTY-Code auf dem
Bildschirm angezeigt wird.
• Die beschriebenen PTY-Codes werden auf
der rechten Seite des Displays angezeigt.
3. Drücken Sie die Taste PTY SEARCH erneut,
während der zuvor gewählte PTY-Code auf
dem Bildschirm noch angezeigt wird.
• Die Center Einheit durchsucht 15
voreingestellte UKW-Sender, stoppt die
Suche, wenn der ausgewählte Sender
gefunden wird und stellt auf diesen Sender.
PTY (Programm-Typ) Anzeige und
PTY-SUCH-Funktion
Einer der Vorteile des RDS-Services ist, dass
Sie durch das Angeben der PTY-Codes eine
besondere Art vom Programm von den
voreingestellten Kanälen ausfindig machen
können.
52
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 52
2011-12-23
4:05:02
04
Wenn ein iPod/iPhone an das System
angeschlossen ist, können Sie Musik von dem
iPod/iPhone über das System wiedergeben.





iPod nano (5. Generation)
iPod nano (4. Generation)
iPod nano (3. Generation)
iPod nano (2. Generation)
iPod nano (1. Generation)




iPhone 4
iPhone 3GS
iPhone 3G
iPhone
Grundfunktionen
iPod/iPhone mithilfe eines USB-Kabels
anschließen
✎ HINWEIS
5V 500mA
1. Schließen Sie iPod/iPhone unter Verwendung
eines USB-Kabels an den vorderen USB-Port an.
• Ihr iPod wird nun automatisch
eingeschaltet.
• Eine „iPod”-Meldung wird auf dem
Bildschirm angezeigt.
2. Drücken Sie die Taste EINGABE.
3. Wählen Sie die Musikdatei, die abgespielt
werden soll.
- Sie können durch die Fernbedienung oder
das Produkt einfache Wiedergabefunktionen,
z. B. die Tasten WIEDERGABE,
ANHALTEN, STOPP, # /$ und  /
ausführen. (Siehe Seite 15.)
✎ HINWEIS
 „Made for iPod“



 Wenn Sie bei über ein USB-Kabel
angeschlossenen iPod zu den iPod Menü
zurückkehren wollen, FUNCTION auf der
Fernbedienung betätigen oder auf der
Vorderseite des Systems drücken und
R. IPOD auswählen. Der FUNCTION-Modus
wechselt in folgender Reihenfolge: BD/DVD D. IN AUX R. IPOD FM
iPod/iPhone Modelle, die Sie mit
Diesem Produkt Verwenden Können
 iPod touch (3. Generation)
 iPod touch (2. Generation)
 iPod touch (1. Generation)
 iPod klassik
 iPod mit Video
 iPod mit Dock-Anschluss
 iPod mit Klick-Rad




bedeutet, dass ein
elektronisches
Zubehör speziell für
das Anschließen an einen iPod entwickelt
und vom Hersteller zertifiziert wurde, dass
dieses Gerät den Leistungsrichtlinien von
Apple entspricht.
„Made for iPhone“ bedeutet, dass ein
elektronisches Zubehör speziell für das
Anschließen an ein iPhone entwickelt und
vom Hersteller zertifiziert wurde, dass dieses
Gerät den Leistungsrichtlinien von Apple
entspricht.
Apple ist nicht für den Betrieb dieses Geräts
oder die diesbezügliche Befolgung der
Sicherheitsbestimmungen und behördlichen
Vorschriften verantwortlich.
Der Lautstärkeregler funktioniert bei iPod
und iPhone Modellen, die nicht oben
aufgelistet sind, möglicherweise nicht
ordnungsgemäß. Wenn Sie mit irgendeinem
der oben aufgelisteten Modelle Probleme
haben, aktualisieren Sie bitte die Software
des iPod/iPhone auf die neueste Version.
Abhängig von der Software-Version des
iPod können Probleme bei der Bedienung
auftreten. Dies ist keine Fehlfunktion des
Heimkinos.
Abhängig von der Software-Version oder
der iPod-Version können einige Funktionen
unterschiedlich sein. Installieren Sie die
neueste Software. (empfohlen)
Die Wiedergabe von Inhalten der
Anwendung über das Produkt kann
möglicherweise nicht garantiert werden. Wir
empfehlen die Wiedergabe von Inhalten, die
auf das iPod heruntergeladen wurden.
Wenn Sie bei der Verwendung von iPod
Probleme haben, besuchen Sie bitte www.
apple.com/support/ipod.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 53
53
2011-12-23
4:05:03
Netzwerkdienste
Sie können zahlreiche Netzwerkdienste wie
Smart Hub oder BD-LIVE in Anspruch nehmen,
wenn Sie das Produkt an Ihr Netzwerk
anschließen.
Lesen Sie sich die folgende Anleitung durch,
bevor Sie irgendeinen Netzwerkdienst
verwenden.
1. Schließen Sie das Produkt ans Netzwerk
an. (Siehe Seiten 23~24)
2. Die Netzwerkeinstellungen konfigurieren.
(Siehe Seiten 33~36)
3. Der Smart Hub Bildschirm wird angezeigt.
✎ HINWEIS
 Manche Anwendungen sind nur in bestimmten
Ländern verfügbar.
4. Der Bildschirm mit den
Dienstleistungsvereinbarungen wird angezeigt.
Wenn Sie zustimmen möchten, mit den ◄►
Tasten Agree auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
✎ HINWEIS
 Es kann einige Sekunden dauern, bis die
Smart Hub verwenden
Mit Hilfe von Smart Hub können Sie Filme, Videos
und Musik direkt aus dem Internet wiedergeben,
auf verschiedene gebührenpflichtige oder
gebührenfreie Anwendungen zugreifen und diese
auf Ihrem Fernsehgerät ansehen. Die Inhalte
umfassen Nachrichten, Sport, Wetterberichte,
Börsenkurse, Karten, Fotos und Spiele.
Sie können diese Funktion auch
durch Drücken der SMART HUB
Taste auf der Fernbedienung auswählen.
Erster Start von Smart Hub
Um Smart Hub das erste Mal zu starten, befolgen
Sie bitte die folgenden Anweisungen :
1. Gehen Sie zum Home-Menü.
Eig. Inhalte
Bildschirme angezeigt werden.
5. Der Service Update Bildschirm wird angezeigt
und es werden eine Reihe von Diensten und
Anwendungen installiert. Nachdem der
Installation wird er geschlossen. Die
heruntergeladenen Anwendungen und Dienste
werden auf dem Smart Hub Bildschirm
angezeigt. Dies kann ein wenig Zeit in
Anspruch nehmen.
✎ HINWEIS
 Smart Hub kann während des
Installationsprozesses vorübergehend
geschlossen werden.
 Nach der Installation erscheint eine Reihe von
Bildschirmen. Sie können die EINGABE Taste
drücken um diese zu schließen oder warten,
bis sich selbst schließen.
6. Um eine Anwendung zu starten, die
▲▼◄► Tasten drücken, um ein Widget zu
markieren und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
Videos
Fotos
Musik
Funktion
Eig. Gerät
Internet
USB sicher entfernen d WPS(PBC)
2. Mit Hilfe der ◄► Tasten Internet auswählen,
und die EINGABE Taste drücken.
54
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 54
2011-12-23
4:05:04
05
1
2
3
4
5
5
Empfehlungen : Zeigt empfohlene, von
Samsung verwaltete Inhalte an.
6
Navigationshilfe : Zeigt die Tasten auf der
Fernbedienung an, die für die Navigieren in
Smart Hub verwendet werden können.
• ROT (A) : Anmelden bei Smart Hub.
• GRÜN (B) : Anwendungen sortieren.
• GELB (C) : Anwendungen bearbeiten.
• BLAU (D) : Ändern der Smart Hub
Einstellungen.
7
Meine Anwendungen : Zeigt Ihre persönliche
Sammlung von Anwendungen an, die Sie
ergänzen, bearbeiten oder löschen können.
Search
Your Video
Samsung Apps
Contents 1
Contents 2
Contents 3
Contents 4
Empfohlen
Contents 1
Contents 2
Contents 3
Contents 4
Contents 5
Contents 6
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
Contents 1
Contents 2
Contents 3
Contents 4
Contents 5
Contents 6
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
Contents 7
Contents 8
Contents 9
Contents 10
Contents 11
Contents 12
Contents 13
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
a Anmelden b Sortieren nach Bearb.-Modus d Einstell.
7
1
2
3
4
6
Anleitung : Zeigt die Smart Hub
Anleitung, eine Produkteinführung und
Anwendungsneuerungen an.
Mein Video : Stellt Empfehlungen für Videos auf
der Grundlage Ihrer Vorlieben zur Verfügung.
• Zeigt Filmempfehlungen auf der Grundlage
Ihrer bisherigen Vorlieben an.
• Sie können einen Film auswählen, sich
eine Liste von VOD (Video on Demand)
Anbietern anzeigen lassen, die den Film
im Programm haben und den Anbieter für
die Übertragung des Films auswählen. (In
manchen Gebieten steht das Streaming
nicht zur Verfügung)
• Für Anweisungen wie Sie Your Video (Mein
Video) verwenden können, besuchen Sie
bitte www.samsung.com.
• Diese Funktion ist auf bestimmte
Regionen beschränkt.
Suche : Führt eine integrierte Suche bei Ihren
Video Anbietern und allen angeschlossenen
AllShare-Geräten durch.
• Verwendung zusammen mit Smart
Hub (außer wenn Sie eine Blu-ray-Disk
wiedergeben).
• Für einen einfachen Zugriff die SUCHE
Taste auf der Fernbedienung verwenden.
• Für Anweisungen wie Sie die Suchfunktion
verwenden können, besuchen Sie bitte
www.samsung.com.
Samsung Apps : Sie können diverse
kostenpflichtige oder kostenlose Anwendungen
herunterladen.
✎ HINWEIS
 Samsung Electronics haftet nicht für






irgendwelche Unterbrechungen des Smart
Hub-Dienstes die, aus welchen Gründen auch
immer, vom Internetdienstanbieter verursacht
werden.
Der Smart Hub-Dienst lädt und verarbeitet
Daten über das Internet, sodass Sie diese
Internet-Inhalte auf dem TV-Bildschirm
genießen können.
Bei einer instabilen Verbindung kann der Dienst
verlangsamt oder unterbrochen sein.
Darüber hinaus kann sich das Produkt als
Reaktion auf Internet-Bedingungen
automatisch ausschalten.
Überprüfen Sie in diesem Fall die InternetVerbindung und versuchen Sie es erneut.
Anwendungsdienste können eventuell nur in
englischer Sprache zur Verfügung stehen und
die Inhalte, können von Ihrer Region abhängig
sein.
Weitere Informationen über den Smart HubDienst finden Sie auf der Website des
entsprechenden Dienstanbieters.
Die angebotenen Dienste können vom
Anbieter des Smart Hub Dienstes ohne
Ankündigung geändert werden.
Die Smart Hub-Dienste mögen abhängig von
der Firmwareversion des Produkts inhaltlich
unterschiedlich sein.
Pay DivX Inhalte mit Kopierschutz können nur
über ein HDMI Kabel wiedergegeben werden.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 55
Netzwerkdienste
Smart Hub auf einen Blick
55
2011-12-23
4:05:06
Netzwerkdienste
Verwenden der Tastatur
Erstellen eines Kontos
Mithilfe der Fernbedienung können Sie die
Bildschirm-Tastatur benutzen, um Buchstaben,
Zahlen und Symbole einzugeben.
Um Ihre eigene, exklusive Konfiguration von
Smart Hub einzurichten, müssen Sie ihr eigenes
Smart TV Konto erstellen.
Um ein Konto zu erstellen, folgen Sie diesen
Schritten:
1
2
1
2
3
.,–
abc
def
4
5
6
ghi
jkl
mno
7
8
9
pqrs
tuv
wxyz
1.
0
Umschalt.
Entfernen
Drücken Sie die ROTE (A) Taste auf Ihrer
Fernbedienung. Der Anmeldebildschirm wird
angezeigt.
Search
6
Your Video
Samsung Apps
Contents 1
3
T9
ab
Ab
AB
1
Contents 2
Contents 3
Contents 4
Anmelden

Recommended
Smart TV-ID
b Eingabemethode / Sprache: English
Kennwort
Contents 1
xxxxxxxx
[Enter] drücken
Contents 2
%
Contents 3
Contents 4
Contents 5
[Enter]
drücken
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
 Meine Smart TV-ID und das Kennwort merken.
4
5
1
Die aktuelle Tastatur.
Eingabe von Buchstaben, Zahlen und Symbolen.
2
Drücken Sie FULL SCREEN Taste auf der
Fernbedienung, um den Eingabemodus
umzuschalten.
: ab, Ab, AB Zahlen oder Symbole.
3
Anzeige des aktuellen Eingabemodus.
4
Drücken Sie die GRÜNE (B) Taste auf der
Fernbedienung, um die Eingabemethode zu
ändern. (T9 oder ABC)
5
Drücken Sie die TOOLS Taste auf der
Fernbedienung, um die Sprache zu ändern.
6
Drücken Sie die REPEAT Taste auf der
Fernbedienung, um ein Zeichen zu löschen.
Eingabe von Text, Zahlen und Symbolen
Um Text einzugeben, die Nummerntaste auf der
Fernbedienung drücken, die dem einzugebenden
Buchstaben entspricht. Drücken Sie die Tasten
mehrmals in kurzen Abständen, um einen Buchstaben
auszuwählen, der sich hinter dem ersten Buchstaben auf
der Bildschirm-Tastatur befindet. Wenn Sie zum Beispiel
den Buchstaben b eingeben möchten, müssen Sie die
Taste 2 kurz hintereinander zweimal drücken. Um den
ersten auf einer Taste angegebenen Buchstaben
einzugeben, die Taste drücken, loslassen und warten.
Um sich innerhalb des Texts zu bewegen,
verwenden Sie die Pfeiltasten. Um Text zu
löschen, den Curser auf die rechte des zu
löschenden Buchstaben bewegen und die
REPEAT Taste drücken. Um die GroßKleinschreibung zu ändern oder Zahlen oder
Interpunktionszeichen einzugeben, die FULL
SCREEN Taste drücken.
56
Contents 1
Contents 2
xxxxxxxx
xxxxxxxx
Contents 3
Anmelden
xxxxxxxx
Konto erstellen
Contents 4
Abbr.
xxxxxxxx
Contents 5
Contents 6
xxxxxxxx
xxxxxxxx
Passw. vergess.
Contents 7
Contents 8
Contents 9
Contents 10
Contents 11
Contents 12
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
xxxxxxxx
a Anmelden b Sortieren nach Bearb.-Mod d Einstell.
2.
Die ▲▼◄► Tasten drücken, um Konto
erstellen auszuwählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
3.
Auf dem nächsten Bildschirm Smart TV-ID
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
Ein Eingabebildschirm und eine Tastatur
werden angezeigt.
4.
Geben Sie mit Hilfe der Tastatur Ihre E-MailAdresse ein. Diese dient Ihnen als Ihre ID.
✎ HINWEIS
 Die Tastatur funktioniert wie eine Handy-Tastatur.
5.
Wenn die Eingabe abgeschlossen ist, die
EINGABE Taste drücken, um OK
auszuwählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Der Konto
erstellen Bildschirm wird geschlossen.
6.
Kennwork auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Ein
Passwortbildschirm und eine Tastatur
werden angezeigt.
7.
Geben Sie mit Hilfe der Tastatur das
Passwort ein. Das Passwort kann aus einer
beliebigen Kombination aus Buchstaben,
Zahlen und Symbolen bestehen.
✎ HINWEIS
 Drücken Sie die ROTE (A) Taste auf Ihrer
Fernbedienung um das Passwort bei der
Eingabe anzuzeigen.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 56
2011-12-23
4:05:07
05
9.
10.
11.
12.
13.
14.
Wenn die Eingabe abgeschlossen ist, die
EINGABE Taste drücken, um OK auszuwählen
und anschließend die EINGABE Taste drücken.
Der Anmeldebildschirm wird erneut angezeigt.
Passwort bestätigen auswählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
Wiederholen Sie die Schritte 7 und 8.
Wenn der Anmeldebildschirm erneut angezeigt
wird, Konto erstellen auswählen und die
EINGABE Taste drücken.
Das Bestätigungsfenster wird angezeigt.
OK auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Das Fenster
Fortfahren um den Dienst zu registrieren wird
angezeigt.
Zur Registr. auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
Das Fenster Dienst Konto registrieren erscheint.
• Wenn Sie über bestehende Konten bei
irgendeinem der aufgelisteten Anbieter
verfügen, können Sie das Anbieter-Konto
und das Anbieter-Konto-Passwort mit Ihrem
Smart TV Konto verknüpfen. Die Registrierung
vereinfacht den Zugriff auf die Webseite des
Anbieters. Für die Registrierungsanweisu
ngen gehen Sie bitte zu Schritt zwei unter
Kontenmanagement im Einstellungen Menü.
• Wenn Sie über keine Anbieterkonten verfügen
oder Sie die bestehenden Konten jetzt
nicht registrieren möchten, Später registr.
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken. Das Fenster schließt sich nach
ungefähr einer Minute selbst.
✎ HINWEIS
 Sie müssen eine E-Mail-Adresse als ID
verwenden.
 Sie können bis zu 10 Benutzerkontonamen
registrieren.
 Sie benötigen kein Konto, um Smart Hub
verwenden zu können.
Beim Konto anmelden
Um sich bei Ihrem Smart TV Konto anzumelden,
folgen Sie diesen Schritten:
1.
Wenn der Smart Hub Hauptbildschirm auf
Ihrem Bildschirm angezeigt wird, die ROTE (A)
Taste auf der Fernbedienung drücken. Der
Anmeldebildschirm wird angezeigt.
2.
3.
4.
5.
Den Abwärtspfeil neben dem Smart TV-ID
Feld auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
Wählen Sie ihre ID aus der angezeigten Liste
aus, und drücken Sie die EINGABE Taste.
Der Anmeldebildschirm wird erneut
angezeigt.
Kennwort auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Ein
Passwortfenster und eine Tastatur werden
angezeigt.
Geben Sie mit Hilfe der Tastatur und Ihrer
Fernbedienung das Passwort ein. Wenn die
Eingabe abgeschlossen ist, die EINGABE
Taste drücken, um OK auszuwählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
✎ HINWEIS
 Wenn Sie möchten, dass Smart Hub Ihr
Passwort automatisch einträgt, wählen Sie
bitte nachdem Sie ihr Passwort eingegeben
haben Meine Smart TV ID und Passwort
speichern und drücken Sie die EINGABE
Taste. Ein Häkchen erscheint. Smart Hub wird
nun das Passwort automatisch eintragen,
wenn Sie Ihre ID auswählen oder eingeben.
Das Einstellungen Menü - BLAUES (D)
Der Bildschirm Einstellungen Menü ermöglicht
Ihnen die Verwaltung des Kontos, das
Zurücksetzten des Kontos und den Zugriff auf die
Eigenschaften des Kontos.
Um auf das Einstellungen Menü zuzugreifen und
die Menüoptionen auszuwählen, befolgen Sie
bitte die folgen Schritte:
Drücken Sie die BLAUE (D) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
2. Mit den ▲▼ Tasten eine Menüoption
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
Die Funktionen im Einstellungen Menü werden im
Folgenden beschrieben.
1.
✎ HINWEIS
 Die im Einstellungen Menü aufgelistete Position
Service Manager steht nicht für Blu-ray-Disk
Player zur Verfügung.
Kontenmanagement
Das Kontenmanagement Menü enthält
Funktionen, mit denen Sie Ihre
Dienstanbieterkonten registrieren, Ihr Smart Hub
Passwort ändern und Ihr Smart TV Konto
löschen oder deaktivieren können.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 57
Netzwerkdienste
8.
57
2011-12-23
4:05:10
Netzwerkdienste
Registrieren eines Dienst Kontos
Wenn Sie über bestehende Konten bei
irgendeinem der von der Funktion Dienst Konto
registrieren aufgelisteten Anbieter verfügen,
können Sie das Anbieter-Konto und das
Anbieter-Konto-Passwort mit Ihrem Smart TV
Konto verknüpfen. Wenn Sie das Konto
verknüpfen, können Sie sich über Smart Hub bei
dem Konto anmelden, ohne Ihren Kontonamen
oder das Passwort eingeben zu müssen.
Folgen Sie bitte den folgenden Schritten, um die
Funktion Register Service Account zu nutzen:
1.
2.
Im Einstellungen Menü Register Service
Account auswählen und die EINGABE Taste
drücken.Das Fenster Dienst Konto
registrieren erscheint.
Mit den ▲▼ Tasten einen Dienstanbieter
auswählen, mit dem Sie ihr Smart TV Konto
verknüpfen möchten und anschließend die
EINGABE Taste drücken.
✎ HINWEIS
 Wenn Sie über ein Samsung Konto verfügen
und Sie die Funktion Samsung Apps unter
Smart Hub verwenden möchten, müssen Sie
Ihr Samsung Apps Konto hier registrieren.
Siehe weitere Informationen auf Seite 61.
3.
Mit der Hilfe der Fernbedienung und der
Bildschirmtastatur Ihre ID und das Passwort
eingeben. Nach Abschluss die EINGABE
Taste betätigen.
✎ HINWEIS
 Hierbei handelt es sich um die ID und das
Passwort, das Sie normalerweise bei der
Anmeldung auf Ihrem Konto auf dieser Seite
verwenden.
4.
Wenn Sie die ID und das Passwort richtig
eingegeben haben, erscheint die Meldung
'Registrierung erfolgreich'.
5.
Wenn Sie EINGABE gedrückt haben, die
Schritte 2 bis 4 wiederholen, um einen
weiteren Dienstanbieter zu verknüpfen.
6.
Wenn Sie den Vorgang abgeschlossen haben,
die RETURN Taste drücken.
58
Passwort ändern.
Mit der Passwort ändern Funktion können Sie Ihr
Smart Hub Passwort ändern. Zum Ändern des
Passworts, befolgen Sie bitte die folgenden
Schritte:
1.
Passwort ändern. auswählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
2.
Geben Sie das aktuelle Passwort ein. Der
nächste Bildschirm wird angezeigt.
3.
Auf dem nächsten Bildschirm das neue
Passwort in die erste Zeile eingeben. Zum
Bestätigen das Passwort erneut in die zweite
Zeile eingeben.
4.
Die Meldung 'Passwortänderung
abgeschlossen' erscheint. Drücken Sie die
EINGABE Taste oder warten Sie, bis sich
das Fenster schließt - ca. 5 Sekunden.
Aus TV-Kontoliste entfernen
Die Funktion Aus TV Konto Liste entfernen löscht
alle Ihre registrierten Service Konten, die Sie im
Service Konto Registrieren Fenster registriert
haben.
Konto deaktivieren
Die Funktion Deactivate Account (Konto
deaktivieren) deaktiviert Ihr Smart TV Konto und
löscht das Konto und alle Ihre Kontoeinstellungen
vollständig aus Smart Hub.
Service Manager
Dieses Menü dient der Einstellung des Dienstes der
Sonderanwendung. (Anwendungsabhängig, wie AP
New, Ticker usw.)
✎ HINWEIS
 Diese Funktion steht funktioniert nur, wenn die
Sonderanwendung installiert ist.
Zurücksetzen
Die Reset Funktion initialisiert alle
heruntergeladenen Anwendungen, löscht alle
Benutzerkonten und Einstellungen des Geräts,
und setzt alle Smart Hub Einstellungen auf die
Werkseinstellungen zurück. Danach wird Smart
Hub neu gestartet, so als wäre es das erste Mal.
Ihr Konto verbleibt jedoch auf dem Smart Hub
Server. Um sich bei Ihrem Konto anzumelden,
geben Sie Ihre ID und Ihr Kennwort auf dem
Bildschirm zur Kontoerstellung ein.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 58
2011-12-23
4:05:10
05
1.
Im Kontenmanagement Zurücksetzen
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
Das Fenster Zurücksetzen wird angezeigt.
2.
Geben Sie das Sicherheitspasswort ein.
Hierbei handelt es sich um das Passwort,
das Sie bei der Zugriffsbeschränkung für
BDs oder DVDs eingerichtet haben (siehe
Seite 38). Wenn Sie kein Passwort
eingerichtet haben, 0000 eingeben.
3.
Nach einigen Augenblicken wird Smart Hub
automatisch zurückgesetzt. Der Bildschirm
kann für einen Moment schwarz werden,
danach erscheint Smart Hub erneut. Nach
einigen Augenblicken wird die Reinitialisierun
gsprozedur gestartet.
4.
Um die Reinitialisierung abzuschließen,
gehen Sie zu Schritt 4 unter Erster Start von
Smart Hub. (Siehe Seite 54.)
✎ HINWEIS
 Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben,
nehmen Sie die Disk aus dem Gerät und
halten Sie die Taste STOPP ( ) an der
Vorderseite des Produkts mindestens
5 Sekunden lang gedrückt.
Eigenschaften
Das Eigenschaften Menü beinhaltet drei Funktionen für
die Anzeige von Smart Hub Informationen.
Mehr
Hier werden Infos über Smart Hub, einschließlich
Versionsnummer, die Anzahl der installierten
Dienste, die Nutzung der Speicherkapazität und
die einmalige Produkt-ID aufgelistet.
Dienstleistungsvereinbarungen
Zeigt die Dienstleistungsvereinbarungen an.
Das Bearbeiten Modus Menü - GELBES (C)
Mit Hilfe der Funktionen im Menü des
Bearbeitungsmodus können die Anwendungen
im Bereich Meine Anwendungen auf dem Smart
Hub Bildschirm bearbeitet werden. Mit diesem
Funktionen können der Zugang zu einigen
Anwendungen gesperrt oder freigegeben Neue
Ordner erstellt und Anwendungen in diese
verschoben, sowie die Position von
Anwendungen auf dem Bildschirm geändert
werden.
Um auf das Bearb. Mod. Menü zuzugreifen und
die Menüoptionen auszuwählen, befolgen Sie
bitte die folgen Schritte:
1.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung. Der Bearb. Mod. Menü Balken
erscheint am unteren Rand des Bildschirms.
2.
Mit den ▲▼◄► Tasten eine Menüoption
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
Die Funktionen im Bearb. Mod. Menü werden im
Folgenden beschrieben.
✎ HINWEIS
 Eventuell werden einige Positionen nicht auf
dem Bildschirm angezeigt. Um diese
Positionen anzuzeigen, die ◄► Tasten
betätigen, um sich zum Bildschirmrand zu
bewegen und anschließend noch einmal
drücken, um die Positionen anzuzeigen.
 Der Balken kann durch Markieren des X auf der
rechten unteren Seite und anschließendes Drücken
der EINGABE Taste geschlossen werden.
Verschieben
Die Funktion Verschieben ermöglicht das Ändern
der Position einer Anwendung auf dem
Bildschirm. Um die Verschieben Funktion zu
verwenden, folgen Sie diesen Schritten:
1.
2.
3.
4.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
Eine Anwendung auswählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
Ein Häkchen erscheint über der Anwendung.
Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten Verschieben
auswählen und anschließend die EINGABE Taste
drücken. Das Symbol für die Positionsänderung
erscheint über der Anwendung.
Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten das Symbol
verschieben. Wenn sich das Symbol an der
gewünschten Stelle befinden, die EINGABE
Taste drücken. Die Anwendung wird an die
neue Position verschoben.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 59
Netzwerkdienste
Um die Funktion Zurücksetzen nutzen zu
können, folgen Sie diesen Schritten:
59
2011-12-23
4:05:11
Netzwerkdienste
Neuer Ordner
Mit der Funktion Neuer Ordner können Sie neue
Ordner erstellen und benennen. Nachdem ein
Ordner erstellt wurde, können Anwendungen in
diesen Ordner verschoben werden. Um die Funktion
Neuer Ordner nutzen zu können, folgen Sie diesen
Schritten:
1.
2.
3.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
Mit den ▲▼◄► Tasten den Cursor auf
Neuen Ordner bewegen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Das Fenster Neuer
Ordner und eine Tastatur werden angezeigt.
Mit Hilfe der Tastatur den Ordnernamen
eingeben und anschließend die EINGABE
Taste drücken. Das Fenster Neuer Ordner
wird geschlossen und der neue Ordner
erscheint auf dem Smart Hub Bildschirm.
Elemente in einem Ordner bearbeiten
Wählen Sie ein Ordner aus und drücken Sie die
EINGABE Taste. Der Ordner wird geöffnet.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung. Die Bearbeitungsschaltflächen
erscheinen am unteren Bildschirmrand.
Diese Schaltflächen funktionieren genauso, wie
die Bearbeitungstasten im Bearb. Mod. auf dem
Hauptbildschirm. Um zum Beispiel eine
Anwendung zurück nach Meine Anwendungen
auf dem Hauptbildschirm zu verschieben:
1.
Die Anwendung auswählen.
2.
In Ordner verschieben auswählen, und die
EINGABE Taste drücken. Das Fenster In
Ordner verschieben wird geöffnet.
3.
Meine Anwendungen auswählen, und die
EINGABE Taste drücken. Das Fenster In
Ordner verschieben wird geschlossen und
die Anwendung kehrt nach Meine
Anwendungen zurück.
In Ordner verschieben
Mit Hilfe der Funktion In Ordner verschieben
können Anwendungen in einen Ordner
verschoben werden. Um die Funktion In Ordner
verschieben nutzen zu können, folgen Sie diesen
Schritten:
1.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
2.
Eine Anwendung auswählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
3.
Mit den ▲▼◄► Tasten In Ordner
verschieben auswählen und anschließend
die EINGABE Taste drücken. Das Fenster In
Ordner verschieben wird geöffnet.
4.
Mit den ▲▼◄► Tasten einen Ordner
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken. Die Nachricht In Ordner
verschoben erschient und wird dann
ausgeblendet. Die Anwendung wurde in den
Ordner verschoben.
Zugriff auf Anwendungen in einem Ordner
1.
Das Bearb. Mod. Menü schließen.
2.
In Meine Anwendungen die ▲▼◄► Tasten
drücken, um einen Ordner auszuwählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
Der Ordner wird geöffnet.
3.
Eine Anwendung auswählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
Die Anwendung oder der Dienst startet.
60
Ordner umbenennen
Mit der Funktion Ordner umbenennen können Sie
Ordner benennen. Um die Funktion Ordner
umbenennen nutzen zu können, folgen Sie
diesen Schritten:
1.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
2.
Mit den ▲▼◄► Tasten einen Ordner
auswählen und anschließend die EINGABE
Taste drücken.
3.
Mit den ▲▼◄► Tasten Ordner
umbenennen auswählen und anschließend
die EINGABE Taste drücken. Das Fenster
Ordner umbenennen und eine Tastatur
werden angezeigt.
4.
Mit Hilfe der Tastatur einen neuen Namen
eingeben und anschließend die EINGABE
Taste drücken. Das Fenster Ordner
umbenennen wird geschlossen und der
neue Name erscheint unter dem Ordner.
Sperren
Mit der Funktion Sperren können einige
Anwendungen in Meine Anwendungen gesperrt
werden, sodass sie nicht ohne die Eingabe des
Codes für die Altersbeschränkung geöffnet
werden können.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 60
2011-12-23
4:05:11
05
1.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
2.
Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten eine
Anwendung auswählen und anschließend
die EINGABE Taste drücken. Wenn die
Anwendung gesperrt werden kann, wird die
Menüposition Sperren aktiviert.
3.
Mit den ▲▼◄► Tasten Sperren auswählen
und anschließend die EINGABE Taste
drücken. Das Fenster Sicherheit wird
angezeigt.
4.
Geben Sie den Sicherheitscode ein (Siehe
Seite 38). Wenn Sie keinen Sicherheitscode
erstellt haben, geben Sie 0000 ein.
5.
Drücken Sie die EINGABE Taste. Das
Fenster Dienst sperren, das die Sperrung
bestätigt, wird angezeigt und anschließend
geschlossen. Das Schlosssymbol erscheint
neben der Anwendung.
Sperrung aufheben
1.
2.
3.
4.
5.
Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten eine gesperrte
Anwendung auswählen und anschließend
die EINGABE Taste drücken.
Mit den ▲▼◄► Tasten Freigeben auswählen
und anschließend die EINGABE Taste drücken.
Das Fenster Sicherheit wird angezeigt.
Geben Sie den Sicherheitscode ein (Siehe
Seite 38). Wenn Sie keinen Sicherheitscode
erstellt haben, geben Sie 0000 ein.
Drücken Sie die EINGABE Taste. Das
Fenster Dienstsperrung aufgehoben, das die
Freigabe bestätigt, wird angezeigt und
anschließend geschlossen.
Löschen
Mit Hilfe der Funktion Löschen können
Anwendungen aus Meine Anwendungen
gelöscht werden. Um die Funktion Löschen
nutzen zu können, folgen Sie diesen Schritten:
1. Drücken Sie die GELBE (C) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
2. Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten eine
Anwendung auswählen und anschließend
die EINGABE Taste drücken.
3.
4.
Mit den ▲▼◄► Tasten Löschen auswählen
und anschließend die EINGABE Taste
drücken. Die Meldung „Möchten Sie die
ausgew. Elemente löschen?" wird angezeigt.
Ja auswählen und anschließend die
EINGABE Taste drücken. Die Anwendung
wird gelöscht.
Das Sortieren nach Menü - GRÜNE (B)
Die Funktionen im Sortieren Menü ermöglichen das
Sortieren der Anwendungen in Meine Anwendungen
nach Voreinstellung, Name, Datum, Häufigkeit,
Kategorie und Benutzerdefiniert. Wenn die Position
einer Anwendung manuell geändert wird, wird im
Menü Sortieren automatisch Benutzerdefiniert
markiert, wenn diese gestartet wird.
Um die Anwendungen in Meine Anwendungen zu
sortieren, bitte den folgenden Schritten folgen:
1. Drücken Sie die GRÜNE (B) Taste auf Ihrer
Fernbedienung.
2. Drücken Sie die Tasten ◄►, um eine
Sortiermethode auszuwählen, und drücken
Sie die Taste EINGABE. Smart Hub sortiert
die Anwendungen nach der von Ihnen
ausgewählten Methode.
Samsung Apps
Samsung Apps ermöglicht es Ihnen,
gebührenpflichtige und gebührenfreie
Anwendungen und Dienste auf Ihren Blu-ray-Disk
Player herunterzuladen und diese auf Ihrem
Fernsehgerät wiederzugeben.
Diese Anwendungen und Dienste umfassen
Videos, Musik, Fotos, Spiele, Nachrichten, Sport,
usw. Anwendungen aus New Aps erscheinen in
Meine Anwendungen.
Weitere Anwendungen und Dienste werden
regelmäßig hinzugefügt.
Gebührenpflichtige Anwendungen
Wenn Sie gebührenpflichtige Anwendungen
herunterladen möchten, müssen Sie ein
Samsung Konto anlegen und eine Kreditkarte für
dieses Konto angeben.
Um ein Samsung Konto zu erstellen, besuchen
Sie bitte www.samsung.com.
✎ HINWEIS
 Der Dienst kann in einigen Ländern nicht zur
Verfügung stehen.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 61
Netzwerkdienste
Um die Funktion Sperren nutzen zu können,
folgen Sie diesen Schritten:
61
2011-12-23
4:05:11
Netzwerkdienste
Zugriff auf den Samsung Apps Bildschirm
Um auf den Samsung Apps Bildschirm
zuzugreifen, die ▲▼◄► Tasten drücken um zu
dem Samsung Apps Bereich auf dem Smart Hub
Hauptbildschirm zu navigieren und anschließend
die EINGABE Taste drücken. Der Samsung
Apps Bildschirm wird angezeigt.
✎ HINWEIS
 Wenn Sie diesen Bildschirm das erste Mal aufrufen,
wird das Fenster mit den Nutzungsbedingungen
angezeigt. Zustimmen auswählen und anschließend
die EINGABE Taste drücken.
Verwenden des Samsung Apps Bildschirms
Nach Tabs sortieren
Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten können Sie auf
Nach Tabs sortieren am oberen Bildschirmrand
zugreifen. Jede dieser Tabs zeigt die Dienste
oder Anwendungen in der ausgewählten
Kategorie an, die nach den auf den Tabs
angegebenen Kriterien sortiert sind (Empfohlen,
Häufigste Downloads, Neueste, Name).
Sie können ebenfalls die BLAUEN (D) Taste auf
Ihrer Fernbedienung verwenden, um auf Nach
Tabs sortieren zuzugreifen. Durch wiederholtes
Drücken der BLAUEN (D) Taste wechseln Sie
von einem Tab zum nächsten.
Samsung Apps nach Kategorien
Die folgenden Kategorien stehen zur Verfügung:
Um den Samsung Apps Bildschirm nutzen zu
können, folgen Sie diesen Schritten:
1. Drücken Sie die Tasten ◄►, um zu der
Kategorieliste auf der linken Seite zu gelangen.
2. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten die Kategorie markieren.
Nach ein paar Sekunden werden auf dem
Samsung Apps Bildschirm die Anwendungen in
dieser Kategorie angezeigt. Die Sortieren Tabs
werden am oberen Rand angezeigt.
3. Mit Hilfe der ► Taste zu den angezeigten
Anwendungen oder Diensten navigieren.
4. Mit den ▲▼◄► Tasten die Anwendung
oder den Dienst auswählen und
anschließend die EINGABE Taste drücken.
Der Anwendungsdetails Bildschirm mit der
Beschreibung der Anwendung oder des
Dienstes wird angezeigt.
5. Jetzt herunterladen auswählen, und die
EINGABE Taste drücken. Wenn die
Anwendung oder der Dienst gebührenfrei ist,
wird er heruntergeladen und ausgeführt.
Wenn eine Gebühr entrichtet werden muss,
folgen Sie den Anweisungen auf dem
Bildschirm um den Download abzuschließen.
• Neue : Zeigt die zuletzt registrierten Anwendungen an.
• Video : Zeigt verschiedene Video Medien wie
Filme, TV-Shows und Kurzvideos an.
• Spiele : Zeigt verschiedene Spiele, wie Sudoku
und Schach an.
• Sport : Zeigt verschiedene Sportdienste wie
Match Informationen, Bilder und Kurzvideos an.
• Lifestyle : Umfasst verschiedene Lifestyle
Mediendienste wie Musik, Foto Management
Tools und soziale Netzwerke wie Facebook und
Twitter.
• Information : Umfasst verschiedene
Informationsdienste, wie Nachrichten, Börse und
Wetter.
• Sonstige : Umfasst sonstige unterschiedliche
Dienste.
Mein Konto
Mein Konto stellt Ihnen den Zugriff auf Samsung
Apps Bestellung und den Download Verlauf und auf
den My Apps Cash Bildschirm zur Verfügung. Sie
müssen über ein Samsung Apps Konto verfügen,
um auf diese Informationen zugreifen zu können.
✎ HINWEIS
 Einige Anwendungen sind gebührenfrei,
erfordern jedoch die Registrierung bei dem
Anbieter oder ein Pay-Account mit dem zu
verwendenden Anbieter.
 Anwendungen, die von Anwendungen und
Dienste von Samsung Apps heruntergeladen
wurden, erscheinen in Meine Anwendungen.
62
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 62
2011-12-23
4:05:11
05
BD-LIVE™
Wenn Sie Fragen zu Samsung Apps haben,
sehen Sie bitte zuerst in der Hilfe nach. Falls
keiner der Ratschläge zutrifft, besuchen Sie bitte
www.samsung.com.
Um die Hilfe Funktion nutzen zu können, folgen
Sie diesen Schritten:
1. Mit Hilfe der ▲▼◄► Tasten Hilfe
auswählen, und die EINGABE Taste drücken.
2. Die ◄► Tasten drücken um in die Hilfe zu
wechseln, nachdem Sei angezeigt wird.
3. Mit Hilfe der ▲▼ Tasten den Hilfe Text scrollen.
4. Die Taste ◄ drücken, um die Hilfe zu
verlassen.
Verwenden der farbigen Tasten auf Ihrer
Fernbedienung mit Samsung Apps
• ROT (A) (Anmelden) : Anmelden auf Ihrem Smart
TV Konto.
• GRÜN (B) (Miniatur/Listenanzeige) : Umschalten
der Anwendungen zwischen Miniatur und
Listenansicht.
• BLAU (D) (Sortieren Nach) : Sortiert die
Anwendungen in einer Kategorie nach Empfohlen,
Häufigste Downloads, Neueste, oder Name.
• Zurück : So kehren Sie zum vorherigen Menü
zurück.
✎ HINWEIS
 Die Internet Dienste können vom Anbieter
ohne vorherige Ankündigung hinzugefügt
oder entfernt werden.
Anweisungen für die Verwendung von Mein
Video oder Suche Funktion finden Sie auf
www.samsung.com
Die vTuner-Funktion benutzen
vTuner ist die Funktion zum Radiohören. Wenn
Sie die Taste vTuner drücken, können Sie zum
vTuner-Widget wechseln.
Sobald das Produkt mit dem Netzwerk
verbunden ist, können sie, unter Benutzung einer
BD-LIVE konformen Disk, verschiedene
filmbezogene Serviceinhalte genießen.
1. Stecken Sie einen USB-Stick in die USBBuchse an der Vorderseite des Produkts.
Überprüfen Sie dann den verbleibenden
Speicherplatz. Das Speichergerät muss
zumindest 1 GB freien Speicherplatz für die
BD-LIVE-Services haben.
2. Legen Sie eine Blu-ray Disk ein, die BD-LIVE
unterstützt.
3. Wählen Sie die vom Disk-Hersteller zur
Verfügung gestellten BD-LIVE-Inhalte.
Netzwerkdienste
Hilfe
✎ HINWEIS
 Wie Sie BD-LIVE und dessen Funktionen
nutzen können, kann je nach Disk variieren.
AllShare-Funktion verwenden
AllShare ermöglicht Ihnen die Wiedergabe von
Musik-, Video- und Fotodateien, die sich auf Ihrem
PC oder DLNA-kompatiblen Mobiltelefon oder im
Network Attached Storage (NAS) Ihres Produkts
befinden.
Um AllShare mit Ihrem Produkt verwenden zu
können, müssen Sie das Produkt an Ihr Netzwerk
anschließen (Siehe Seiten 23~24).
Um AllShare mit Ihrem PC nutzen zu können,
müssen Sie die AllShare Software auf Ihrem PC
installieren.
Wenn Sie über ein DLNA kompatibles Mobiltelefon
oder NAS verfügen, können Sie AllShare ohne
zusätzliche Software nutzen.
Sie können die PC Software herunterladen und
erhalten ausführliche Anweisungen für die Nutzung
von AllShare auf der Webseite www.samsung.com.
Drücken Sie die Taste vTuner.
✎ HINWEIS
 Nachdem die Anwendung vTuner
von Samsung Apps heruntergeladen wurde,
kann die vTuner Funktion genutzt werden.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 63
63
2011-12-23
4:05:11
Sonstige Informationen
Troubleshooting
Konsultieren Sie untenstehende Liste, wenn das Produkt nicht ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das bei
Ihnen auftretende Problem nicht aufgeführt ist oder die Anweisungen zu keiner Lösung führen, schalten Sie
das Gerät aus, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, und wenden Sie sich an einen autorisierten
Händler vor Ort oder an den Kundendienst von Samsung.
Symptom
Überprüfen/Beheben
Die Disk wird nicht ausgeworfen.
• Ist der Netzstecker sicher angeschlossen?
• Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein.
iPod stellt keine Verbindung her.
• Überprüfen Sie den Zustand des iPod Anschlusskabels.
• Halten Sie die Software des iPods am aktuellen Stand.
• Überprüfen Sie den Regionalcode der BD/DVD. Im Ausland gekaufte BDs/DVDs
können möglicherweise nicht wiedergegeben werden.
• CD-ROMs und DVD-ROMs können mit diesem Produkt nicht wiedergegeben werden.
• Überprüfen Sie die Alterseinstufung der Disk.
• Verwenden Sie eine verformte oder zerkratzte Disk?
• Reinigen Sie die Disk.
Disk wird nicht wiedergegeben.
Wiedergabe startet nicht sofort, wenn
die Taste Play/Pause betätigt wird.
Kein Ton hörbar.
• Bei der Einzelbildwiedergabe sowie schneller und langsamer Wiedergabe erfolgt
keine Tonwiedergabe.
• Sind die Lautsprecher richtig angeschlossen?
Sind die Lautsprechereinstellungen korrekt?
• Ist die Disk schwer beschädigt?
Es wird nur über einige der 6
• Abhängig von der BD/DVD wird Ton nur aus den vorderen Lautsprechern ausgegeben.
Lautsprecher ein Ton ausgegeben. • Überprüfen Sie, ob die Lautsprecher korrekt angeschlossen sind.
• Lautstärke regeln.
• Beim Hören von CDs, Radio oder Fernseher wird der Ton nur über die vorderen
Lautsprecher ausgegeben. Wählen Sie „PRO LOGIC II" durch drücken der Taste
PL II (Dolby Pro Logic II) auf der Fernbedienung um alle 6 Lautsprecher zu nutzen.
Dolby Digital 5.1-Kanal-Raumklang • Ist ein „Dolby Digital 5.1 CH“ Kennzeichen auf der Disk? Dolby Digital 5.1 CH Surround
wird nicht ausgegeben.
Sound wird nur wiedergegeben wenn die Disk über 5.1 Kanal aufgenommen wurde.
• Ist die Audio-Sprache in der Informationsanzeige korrekt als Dolby Digital 5.1-CH
ausgewiesen?
Die Fernbedienung funktioniert
• Wird die Fernbedienung innerhalb der Betriebsreichweite und mit dem richtigen Winkel zum Gerät
nicht.
verwendet?
• Überprüfen Sie, ob die Batterien leer sind.
• Haben Sie den Modus (TV/BD) entsprechend den Funktionen der Fernbedienung (TV oder BD)
korrekt gewählt?
• Die Disk dreht sich, es wird
jedoch kein Bild angezeigt.
• Die Bildqualität ist schlecht, und
das Bild ist instabil.
• Ist das Fernsehgerät eingeschaltet?
• Sind die Videokabel korrekt angeschlossen?
• Ist die Disk schmutzig oder beschädigt?
• Eine Disk mit Fabrikationsfehlern kann ggf. nicht korrekt wiedergegeben werden.
Die Audiosprache sowie die
Untertitel funktionieren nicht.
• Nicht alle Disks enthalten Audiosprache oder Untertitel.
Der Menü-Bildschirm wird nicht
angezeigt, auch wenn die MenüFunktion ausgewählt wird.
• Verwenden Sie eine Disk, die keine Menüs enthält?
64
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 64
2011-12-23
4:05:12
06
Überprüfen/Beheben
Das Bildseitenformat kann nicht
geändert werden.
• Sie können 16:9-BD/DVDs in den Formaten 16:9-Breitbild, 4:3-Letterbox oder
4:3-Pan-Scan wiedergeben. 4:3-BD/DVDs können nur im Format 4:3
wiedergegeben werden. Greifen Sie auf die Informationen an der Blu-rayDiskhülle zurück, und wählen Sie die entsprechende Funktion.
• Das Produkt funktioniert nicht.
(Beispiel: Das Gerät schaltet sich
aus oder es sind ungewöhnliche
Geräusche zu hören.)
• Das Gerät funktioniert nicht normal.
• Halten Sie die Taste STOPP ( ) der Fernbedienung 5 Sekunden lang im
STANDBY-Modus gedrückt.
- Durch Verwendung der RESET-Funktion gehen alle gespeicherten
Einstellungen verloren. Verwenden Sie diese Funktion nur wenn notwendig.
Das Passwort für die
Altersfreigabe wurde vergessen.
• Wenn sich im Produkt keine Disk befindet, halten Sie die Taste STOPP ( )
länger als 5 Sekunden gedrückt. Auf dem Bildschirm erscheint INIT, und alle
Einstellungen werden auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Drücken Sie dann die Taste EIN/AUSSCHALTEN.
- Durch Verwendung der RESET-Funktion gehen alle gespeicherten
Einstellungen verloren. Verwenden Sie diese Funktion nur wenn notwendig.
Der Radioempfang funktioniert
nicht
• Ist die Antenne richtig angeschlossen?
• Installieren Sie bei einem schwachen Antennensignal eine externe UKWAntenne an einem Ort mit gutem Empfang.
Die Wiedergabe des Fernsehtons
über das Gerät funktioniert nicht.
• Wenn Sie die Taste ÖFFNEN/SCHLIESSEN ( ) drücken, während der
Fernsehton über D. IN oder AUX wiedergegeben wird, so werden die BD-/DVDFunktionen eingeschaltet und der Fernsehton ausgeschaltet.
„Not Available“ (Nicht Verfügbar)
erscheint auf dem Bildschirm.
• Die Funktionen oder Option ist zurzeit aus folgenden Gründen nicht verfügbar:
1. Die BD/DVD-Software verhindert die Ausführung.
2. Die BD/DVD-Software unterstützt die Funktion (z. B. Kamerawinkel) nicht.
3. Die Funktion ist zurzeit nicht verfügbar.
4. Sie haben einen Titel, ein Kapitel oder eine Abtastzeit außerhalb des zulässigen
Bereichs gewählt.
Wenn für die HDMI-Ausgabe eine
Auflösung eingestellt ist, die Ihr
Fernsehgerät nicht unterstützt (z. B.
1080p), wird möglicherweise kein
Bild wiedergegeben.
• Nehmen Sie die Disk aus dem Gerät, und halten Sie die Taste STOPP ( ) am
vorderen Bedienfeld mindestens 5 Sekunden lang gedrückt. Alle Einstellungen
werden auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Keine HDMI-Ausgabe
• Prüfen Sie die Verbindung zwischen dem Fernsehgerät und der HDMI-Buchse
des Produkts.
• Überprüfen Sie, ob Ihr Fernsehgerät die HDMI-Eingangsauflösungen 576p/480p/
720p/1080i/1080p unterstützt.
Ungewöhnliche HDMI-Ausgabe.
• Wenn auf dem Bildschirm nur Rauschen erscheint, bedeutet dies, dass der
Fernseher HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) nicht unterstützt.
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 65
Sonstige Informationen
Symptom
65
2011-12-23
4:05:12
Sonstige Informationen
Symptom
Überprüfen/Beheben
PC Share Manager-Funktion
Ich kann durch den PC Share
Manager geteilte Ordner sehen, nicht
aber die Dateien.
• Nachdem nur den Kategorien entsprechende Bild-, Musik- und Videodateien
angezeigt werden, kann es sein, dass die nicht mit diesen Kategorien
übereinstimmenden Dateien nicht sichtbar sind.
AllShare-Funktion
Unterbrechungen bei
Videowiedergabe.
• Überprüfen Sie die Stabilität des Netzwerks.
• Anschluss des Netzwerkkabels überprüfen und ob das Netzwerk überlastet ist.
• Die Funknetzwerkverbindung zwischen dem Server und dem Produkt ist
möglicherweise instabil. Verbindung überprüfen.
AllShare-Verbindung zwischen TV
und PC ist instabil.
• IP-Adressen im selben Netzwerk sollten einzigartig sein, ansonsten können
Adresskonflikte ein solches Phänomen verursachen.
• Überprüfen Sie, ob ein Firewall aktiv ist.
Wenn ja, deaktivieren Sie die Firewall-Funktion.
BD-LIVE
Keine Verbindung zum BD-LIVE
Server.
• Überprüfen Sie ob eine Netzwerkverbindung besteht, indem sie das
Netzwerktestmenü ausführen.
• Überprüfen Sie ob das USB-Speichergerät mit dem Produkt verbunden ist.
• Das Speichergerät benötigt mindestens 1 GB freien Speicher um BD-LIVEService zu ermöglichen. Die verfügbare Speichermenge ist in der BDDatenverwaltung überprüfbar. (Siehe Seite 37.)
• Bitte überprüfen Sie, ob das BD-LIVE Internetverbindungsmenü auf Zulassen
(alle) gestellt ist.
• Wenn die obigen Maßnahmen scheitern, kontaktieren sie den Bereitsteller der
Inhalte oder aktualisieren Sie auf die neueste Firmwareversion.
Fehler während der Benutzung
von BD-LIVE- Service.
• Das Speichergerät benötigt mindestens 1 GB freien Speicher, um BD-LIVEService zu ermöglichen. Die verfügbare Speichermenge ist in der BDDatenverwaltung überprüfbar. (Siehe Seite 37.)
✎ HINWEIS
 Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Benutzerdaten aus dem BD-Speicher
gelöscht.
66
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 66
2011-12-23
4:05:12
06
Sonstige Informationen
Technische Daten
Gewicht
Allgemein
UKW-Tuner
430,0 (B) x 60,0 (H) x 279,1 (T) mm
Betriebstemperaturbereich
+5°C bis +35°C
Zulässiger Luftfeuchtigkeitsbereich
10 % bis 75 %
Signal/Rauschabstand
55 dB
Verwendbare Empfindlichkeit
12 dB
Klirrfaktor (Total Harmonic Distortion)
0.5 %
BD (Blu-ray-Disk)
Lesegeschwindigkeit: 9,834 m/s
DVD (digitale vielseitige Scheibe)
Disk
3,15 kg
Abmessungen
CD: 12 cm (COMPACT DISK)
CD: 8cm (COMPACT DISK)
Composite Video
Lesegeschwindigkeit: 6,98 ~ 7,68 m/s
Ungefähre Spieldauer (Einseitig, Single Layer Disc): 135 Min.
Lesegeschwindigkeit: 4,8 ~ 5,6 m/s
Maximale Spieldauer: 74 Min.
Lesegeschwindigkeit: 4,8 ~ 5,6 m/s
Maximale Spieldauer: 20 Min.
1 Kanal: 1,0 Vp-p (75 Ω/Ohm load)
Blu-ray-Disk: 576i/480i
DVD: 576i/480i
Y : 1,0 Vp-p (75 Ω/Ohm load)
Videoausgang
Pr : 0,70 Vp-p (75 Ω/Ohm load)
Komponent Video
Pb : 0,70 Vp-p (75 Ω/Ohm load)
BD : 576i/480i
DVD : 576p/480p, 576i/480i
Video/Audio
HDMI
1080p, 1080i, 720p, 576p/480p
PCM Mehrkanal-Audio, Audio-Bitstrom, PCM-Audio
Ausgangsleistung der Front-Lautsprecher
167W x 2 (3Ω)
Ausgangsleistung des Center-Lautsprechers
167W (3Ω)
Ausgangsleistung der Surround-Lautsprecher 166W x 2 (3Ω)
Ausgangsleistung des Subwoofers
Verstärker
Frequency Frequenzgangresponse
167W (3Ω)
Analog-Eingang
20Hz~20kHz (±3dB)
Digitaleingang
20Hz~40kHz (±-4dB)
Digitaleingang
70 dB
Kanaltrennung
60 dB
Eingangsempfindlichkeit
(AUX) 500 mV
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 67
67
2011-12-23
4:05:12
Sonstige Informationen
HT-D4500
Lautsprecher-System
Lautsprecher
Impedanz
Frequenzbereich
Schalldruck-Ausgabe
Eingangs-Bewertung
Maximale Eingansleistung
Abmessungen (B x H x T)
Gewicht
5.1-Kanal Lautsprechersystem
Front
Surround
Center
Subwoofer
3Ω
3Ω
3Ω
3Ω
140 Hz bis 20 kHz 140 Hz bis 20 kHz 140 Hz bis 20 kHz 40 Hz bis 160 Hz
86 dB/W/M
86 dB/W/M
86 dB/W/M
88 dB/W/M
167 W
166 W
167 W
167 W
334 W
332 W
334 W
334 W
Front : 90 x 139 x 70 mm
Surround : 77 x 107 x 70 mm
Center : 228 x 77 x 70 mm
Subwoofer : 168 x 350 x 285 mm
Front : 0,42 kg, Surround : 0,33 kg
Center : 0,48 kg, Subwoofer : 3,62 kg
HT-D4550
5.1-Kanal Lautsprechersystem
Front
Surround
Center
Subwoofer
Impedanz
3Ω
3Ω
3Ω
3Ω
Frequenzbereich
140 Hz bis 20 kHz 140 Hz bis 20 kHz 140 Hz bis 20 kHz 40 Hz bis 160 Hz
Schalldruck-Ausgabe
86 dB/W/M
86 dB/W/M
86 dB/W/M
88 dB/W/M
Eingangs-Bewertung
167 W
166 W
167 W
167 W
Lautsprecher
Maximale Eingansleistung
334 W
332 W
334 W
334 W
Front : 90 x 1200 x 119 mm
Surround : 90 x 1200 x 119 mm
Abmessungen (B x H x T)
Center : 360 x 74,5 x 68.5 mm
Subwoofer : 168 x 350 x 285 mm
Front : 3,69 kg, Surround : 3,69 kg
Gewicht
Center : 0,96 kg, Subwoofer : 3,60 kg
*: Nominelle Spezifikation
- Samsung Electronics Co., Ltd behält sich das Recht auf unangekündigte Änderungen vor.
- Gewicht und Abmessungen können von den Angaben abweichen.
- Gestaltung und technische Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
- Informationen zur Stromversorgung und Stromverbrauch finden Sie im Aufkleber am Produkt.
Lautsprecher-System
68
Deutsch
HT-D4500_GER_1223.indd 68
2011-12-23
4:05:12
Kontakt zu Samsung
Falls Sie Fragen oder Anregungen zu Samsung-Produkten haben, wenden Sie sich bitte an den SamsungKundendienst.
Contact Centre 
Area
` North America
Canada
Mexico
U.S.A
Web Site
1-800-SAMSUNG (726-7864)
01-800-SAMSUNG (726-7864)
1-800-SAMSUNG (726-7864)
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
0800-333-3733
0800-124-421 / 4004-0000
800-SAMSUNG (726-7864)
01-8000112112
0-800-507-7267
1-800-751-2676
1-800-10-7267
800-6225
1-800-299-0013
800-7919267
1-800-234-7267
00-1800-5077267
800-7267
0-800-777-08
1-800-682-3180
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
1-800-SAMSUNG (726-7864)
www.samsung.com
0-800-100-5303
www.samsung.com
42 27 5755
0810 - SAMSUNG (7267864,
€ 0.07/min)
-
` Latin America
Argentine
Brazil
Chile
Colombia
Costa Rica
Dominica
Ecuador
El Salvador
Guatemala
Honduras
Jamaica
Nicaragua
Panama
Peru
Puerto Rico
Trinidad &
Tobago
Venezuela
Austria
Belgium
02-201-24-18
Bosnia
Bulgaria
Croatia
05 133 1999
07001 33 11
062 SAMSUNG (062 726 7864)
800-SAMSUNG (800-726786)
Samsung Zrt., česká organizační
složka, Oasis Florenc, Sokolovská394/17, 180 00, Praha 8
70 70 19 70
030 - 6227 515
01 48 63 00 00
01805 - SAMSUNG (726-7864
€ 0,14/Min)
06-80-SAMSUNG (726-7864)
800-SAMSUNG (726-7864)
+381 0113216899
261 03 710
023 207 777
020 405 888
0900-SAMSUNG
(0900-7267864) (€ 0,10/Min)
815-56 480
0 801 1SAMSUNG (172678)
/ 022-607-93-33
80820-SAMSUNG (726-7864)
1. 08010 SAMSUNG (72678) doar din reţeaua Romtelecom,
tarif local
2. 021.206.01.10 - din orice
reţea, tarif normal
Czech
Denmark
Finland
France
Germany
Hungary
Italia
Kosovo
Luxemburg
Macedonia
Montenegro
Netherlands
Norway
Poland
Portugal
Rumania
HT-D4500_GER_1223.indd 69
Slovakia
Spain
Sweden
Contact Centre 
0700 Samsung (0700 726
7864)
0800-SAMSUNG (726-7864)
902-1-SAMSUNG (902 172 678)
0771 726 7864 (SAMSUNG)
Switzerland
0848-SAMSUNG (7267864,
CHF 0.08/min)
U.K
Eire
Lithuania
Latvia
Estonia
0330 SAMSUNG (7267864)
0818 717100
8-800-77777
8000-7267
800-7267
Uzbekistan
Kyrgyzstan
Tadjikistan
Ukraine
0-800-502-000
www.samsung.com
Belarus
Moldova
810-800-500-55-500
00-800-500-55-500
www.samsung.com/
be (Dutch)
www.samsung.com/
be_fr (French)
www.samsung.com
www.samsung.com
` Asia Pacific
www.samsung.com
Russia
Georgia
Armenia
Azerbaijan
Kazakhstan
Australia
New Zealand
China
1300 362 603
0800 SAMSUNG (0800 726 786)
400-810-5858 / 010-6475 1880
Hong Kong
(852) 3698 4698
India
Indonesia
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
Japan
Malaysia
www.samsung.com
Philippines
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
-
Singapore
Thailand
Taiwan
Vietnam
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
Web Site
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com/ch
www.samsung.com/
ch_fr/(French)
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
` CIS
8-800-555-55-55
8-800-555-555
0-800-05-555
088-55-55-555
8-10-800-500-55-500
(GSM: 7799)
8-10-800-500-55-500
00-800-500-55-500
8-10-800-500-55-500
` Europe
Albania
Area
Serbia
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.ua
www.samsung.com/
ua_ru
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com/hk
www.samsung.com/
hk_en/
3030 8282 / 1800 110011 /
1800 3000 8282 / 1800 266 8282
0800-112-8888 /
021-5699-7777
0120-327-527
1800-88-9999
1-800-10-SAMSUNG(726-7864) /
1-800-3-SAMSUNG(726-7864) /
1-800-8-SAMSUNG(726-7864) /
02-5805777
1800-SAMSUNG (726-7864)
1800-29-3232 / 02-689-3232
0800-329-999
1 800 588 889
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
8000-4726
08000-726786
800-22273
080 100 2255
800-SAMSUNG (726-7864)
9200-21230
444 77 11
800-SAMSUNG (726-7864)
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
0800-SAMSUNG (726-7864)
0860-SAMSUNG (726-7864 )
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
` Middle East
Bahrain
Egypt
Jordan
Morocco
Oman
Saudi Arabia
Turkey
U.A.E
` Africa
Nigeria
South Africa
2011-12-23
4:05:13
Korrekte Entsorgung der Batterien dieses Produkts
(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten
Altbatterie-Rücknahmesystem)
Die Kennzeichnung auf der Batterie bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation oder Verpackung gibt
an, dass die Batterie zu diesem Produkt nach seiner Lebensdauer nicht zusammen mit dem normalen
Haushaltsmüll entsorgt werden darf. Wenn die Batterie mit den chemischen Symbolen Hg, Cd oder Pb
gekennzeichnet ist, liegt der Quecksilber-, Cadmium- oder Blei-Gehalt der Batterie über den in der EGRichtlinie 2006/66 festgelegten Referenzwerten. Wenn Batterien nicht ordnungsgemäß entsorgt werden,
können sie der menschlichen Gesundheit bzw. der Umwelt schaden.
Bitte helfen Sie, die natürlichen Ressourcen zu schützen und die nachhaltige Wiederverwertung von
stofflichen Ressourcen zu fördern, indem Sie die Batterien von anderen Abfällen getrennt über Ihr örtliches
kostenloses Altbatterie-Rücknahmesystem entsorgen.
Korrekte Entsorgung von Altgeräten (Elektroschrott)
(In den Ländern der Europäischen Union und anderen europäischen Ländern mit einem separaten Sammelsystem)
Die Kennzeichnung auf dem Produkt, Zubehörteilen bzw. auf der dazugehörigen Dokumentation gibt an, dass das
Produkt und Zubehörteile (z. B. Ladegerät, Kopfhörer, USB-Kabel) nach ihrer Lebensdauer nicht zusammen mit
dem normalen Haushaltsmüll entsorgt werden dürfen. Entsorgen Sie dieses Gerät und Zubehörteile bitte getrennt
von anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen Gesundheit nicht durch unkontrollierte Müllbeseitigung
zu schaden. Helfen Sie mit, das Altgerät und Zubehörteile fachgerecht zu entsorgen, um die nachhaltige
Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das Produkt gekauft wurde, oder kontaktieren die zuständigen
Behörden, um in Erfahrung zu bringen, wo Sie das Altgerät bzw. Zubehörteile für eine umweltfreundliche Entsorgung
abgeben können.
Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten und gehen nach den Bedingungen des Verkaufsvertrags vor.
Dieses Produkt und elektronische Zubehörteile dürfen nicht zusammen mit anderem Gewerbemüll entsorgt werden.
HT-D4500_GER_1223.indd 70
2011-12-23
4:05:13
Download PDF

advertising