- Brother
Inbetriebnahme
des DCP
Windows®
USB
Schritt 1
Windows®
Parallel
Inbetriebnahme des DCP
Schritt 2
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
Windows®
Netzwerk
Macintosh
USB
Die jeweils aktuellsten Treiber sowie Tipps und Hilfen für eventuell auftretende Probleme finden
Sie unter
www.brother.de
Bewahren Sie die Installationsanleitung, das Benutzerhandbuch und die mitgelieferte CD-ROM
griffbereit auf, damit Sie jederzeit schnell alle Informationen und Dokumentationen nutzen
können.
®
Installation abgeschlossen!
Treiber und Software installieren
Treiber und Software installieren
Mitgelieferte Dokumentationen
Zur Verwendung des DCP als Drucker und Scanner finden Sie alle Informationen im Benutzerhandbuch auf der mitgelieferten CD-ROM im praktischen PDF-Format, in dem Sie mit der
elektronischen Suche und den Lesezeichen Funktionsbeschreibungen und Informationen schnell
finden können.
Beim Arbeiten am PC hilft Ihnen die Online-Hilfe der Treiber und Anwendungen beim Einstellen
und Verwenden der verschiedenen Funktionen.
Macintosh
Netzwerk
Im gedruckten Benutzerhandbuch (Kopierer) sind die Kopierer-Funktionen ausführlich
beschrieben. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und lesen Sie dieses Handbuch aufmerksam durch,
um alle Kopierer-Funktionen optimal nutzen zu können.
Für
Administratoren
Informationen zum Auspacken und zur Installation des DCP, der Software und aller notwendigen
Treiber finden Sie in der vorliegenden Installationsanleitung.
®
Installationsanleitung
DCP-8040
DCP-8045D
Bitte führen Sie die folgenden Schritte zur schnellen Installation des Gerätes wie in dieser
Installationsanleitung beschrieben aus, um das DCP, die Software und die Treiber richtig
zu installieren.
Warnung
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen zur
Vermeidung von Verletzungen und Gefahren
Hinweise
Das DCP arbeitet nicht
richtig oder kann beschädigt werden, wenn Sie
diese Hinweise nicht beachten
Benutzerhandbuch
Anmerkungen, Tipps
Verweise auf das Benutoder zusätzliche Informa- zerhandbuch
tionen zur Benutzung des
DCP
■ Allgemeines
Lieferumfang
8
DCP
1
7
Installationsanleitung
2
3
6
5
4
1. Funktionstastenfeld
2. Papierablage (Druckseite unten)
mit Verlängerung
3. DCP-8040: Manuelle Zufuhr
DCP-8045D: Multifunktionszufuhr
Vorlagenstütze
4. Papierkassette (Zufuhr 1)
5. Vordere Abdeckung
6. Netzschalter
7. Vorlagenglas-Abdeckung
8. Automatischer Vorlageneinzug (ADF)
CD-ROMs
für Windows®
für Macintosh®
Benutzerhandbuch
Trommeleinheit
Netzkabel
(inklusive StandardTonerkassette)
Bewahren Sie das Verpackungsmaterial und den Karton auf, damit Sie das Gerät später für einen Transport wieder sorgfältig verpacken können.
■ Das Datenkabel ist kein standardmäßiges Zubehör. Kaufen Sie bitte das passende Datenkabel für die
Anschlussart, die Sie benutzen möchten (parallel oder USB).
■ Als paralleles Datenkabel benutzen Sie bitte ein bidirektionales abgeschirmtes IEEE 1284-kompatibles Datenkabel, das höchstens zwei Meter lang ist.
■ Für den USB-Anschluss verwenden Sie ein Hi-Speed USB 2.0-Kabel, das höchstens zwei Meter lang
ist.
■ Wenn Ihr Computer mit einem Hi-Speed USB 2.0-Anschluss ausgestattet ist, sollten Sie nur ein speziell für diesen Anschluss entwickeltes Hi-Speed USB 2.0-Kabel benutzen.
■ Auch wenn Ihr Computer einen USB 1.1-Anschluss hat, können Sie das DCP daran anschließen.
Funktionstastenfeld
Die Funktionstastenfelder des DCP-8040 und DCP-8045D unterscheiden sich nur geringfügig.
1
2
3
4
5
6
8
7
9
1. Druckertasten
4. Navigationstasten
7. Stopp-Taste
2. Status-LED
5. Kopiertasten (temporäre Einst.)
8. Scanner-Taste
3. 5-zeiliges LC-Display
6. Zifferntasten
9. Start-Taste
Weitere Informationen erhalten Sie im Abschnitt „Tasten und ihre Funktionen“ in Kapitel 1, Teil I des
Benutzerhandbuches.
Warnung
Wenn Sie das DCP transportieren, fassen Sie es an den Griffen unter dem Vorlagenglas an. Halten Sie es
NICHT am Boden. Beachten Sie, dass vor dem Transport des DCP der Scanner verriegelt werden muss (siehe
Scanner-Verriegelung lösen auf Seite 4).
Inhaltsverzeichnis
Inbetriebnahme des DCP
Schritt 1
1.
2.
3.
4.
5.
Schritt 2
Vorlagenstütze befestigen ............................................................................... 2
Trommeleinheit einsetzen ................................................................................ 2
Papier einlegen .................................................................................................. 3
Scanner-Verriegelung lösen ............................................................................ 4
Netzanschluss ................................................................................................... 4
Treiber und Software installieren
Mitgelieferte CD-ROM (MFL-Pro Suite) ............................................................... 6
USB-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP) ....................................... 8
■ Windows® 98/98SE/Me ......................................................................................11
■ Windows® 2000 Professional ...........................................................................13
■ Windows® XP .....................................................................................................17
Paralleles Datenkabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP) ..................................... 20
■ Windows® 98/98SE/Me ......................................................................................23
■ Windows® 2000 Professional ...........................................................................24
■ Windows® XP .....................................................................................................28
Windows NT® Workstation Version 4.0 .................................................. 31
Netzwerk-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/NT WS 4.0/2000 Professional/XP) ................... 34
USB-Kabel ................................................................................................. 38
■ Mac OS® 8.6 - 9.2 ............................................................................................... 38
■ Mac OS® X 10.1/10.2.1 oder neuer ....................................................................40
Netzwerk-Kabel ......................................................................................... 42
■ Mac OS® 8.6 - 9.2 ............................................................................................... 42
■ Mac OS® X 10.1/10.2.1 oder neuer ....................................................................44
■ Für Administratoren
Benutzerhandbuch NC-9100h aufrufen ............................................................ 46
Installation von BRAdmin Professional für Windows® ................................... 47
Web BRAdmin für Windows® ............................................................................ 47
Einstellen der IP-Adresse, Subnetzmaske und Gateway
mit BRAdmin Professional für Windows® ...................................................... 48
Optionales Zubehör ............................................................................................ 49
Verbrauchsmaterialien ....................................................................................... 49
1
Schritt 1
Inbetriebnahme des DCP
4
Vorlagenstütze
1
befestigen
Schließen Sie die Abdeckung des automatischen Vorlageneinzugs.
Schließen Sie noch KEIN Datenkabel an. Das DCP wird erst bei der
Treiberinstallation angeschlossen.
1
Öffnen Sie die Abdeckung des automatischen Vorlageneinzugs.
2
1
Trommeleinheit
einsetzen
Öffnen Sie die vordere Abdeckung, indem
Sie die Entriegelungstaste drücken.
Abdeckung
des Vorlageneinzugs
2
Drücken Sie die beiden Halterungen der
Vorlagenstütze ein wenig zusammen und
schieben Sie die Stütze fest in die Vertiefung am Einzug.
Entriegelungstaste
Halterung
Vertiefung
Vordere
Abdeckung
Halterung
Vorlagenstütze
3
Klappen Sie die Vorlagenstütze ganz herunter, bis sie einrastet.
2
Packen Sie die Trommeleinheit aus und
entfernen Sie den Transportschutz.
Trommeleinheit
Transportschutz
2
3 Papier einlegen
1
Ziehen Sie die Papierkassette ganz aus
dem DCP heraus.
2
Stellen Sie die die Papierführungen entsprechend der Papiergröße ein. Halten Sie dazu
den Hebel zum Lösen der Papierführung gedrückt und verschieben Sie die Führung.
Achten Sie darauf, dass die Papierführungen in den passenden Aussparungen einrasten.
Inbetriebnahme
des DCP
Schwenken Sie die Einheit mehrere Male
seitlich hin und her, um den Toner darin
gleichmäßig zu verteilen.
Windows®
USB
3
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
Windows®
Parallel
Schieben Sie die Trommeleinheit in das
DCP, bis sie hörbar einrastet.
Windows®
Netzwerk
4
Hebel zum Lösen
der Papierführung
Macintosh®
USB
Schließen Sie die vordere Abdeckung.
Macintosh®
Netzwerk
Zur Verwendung von Überformaten drücken
Sie die Taste zum Lösen der Universalführung und ziehen dann die Rückwand der
Kassette aus.
Taste zum Lösen der
Universalführung
Für
Administratoren
5
3
Schritt 1
3
Inbetriebnahme des DCP
Fächern Sie das Papier gut auf, um Papierstaus zu vermeiden.
4
1
Scanner-Verriegelung
lösen
Öffnen Sie die Vorlagenglas-Abdeckung.
Schieben Sie den grauen VerriegelungsHebel an der linken Seite nach hinten, um
die Scanner-Verriegelung zu lösen.
Hebel für die Scanner-Verriegelung
4
Legen Sie das Papier in die Papierkassette.
Drücken Sie vor allem in den Ecken auf das
Papier, damit es flach in der Kassette liegt
Achten Sie darauf, dass das Papier die Markierung für die maximale Stapelhöhe nicht
überschreitet.
Markierung
für die
maximale
Stapelhöhe
5 Netzanschluss
Schließen Sie jetzt weder ein USBnoch ein paralleles Kabel an.
5
Vergewissern Sie sich, dass das DCP ausgeschaltet ist. Schließen Sie das Netzkabel
am DCP an.
2
Stecken Sie den Netzstecker in eine Steckdose. Schalten Sie das DCP mit dem Netzschalter ein.
Schieben Sie die Kassette fest in das DCP
ein und klappen Sie die Verlängerung der
Papierablage aus, bevor Sie das DCP benutzen.
Papierablage
Ausführliche Informationen zum verwendbaren Papier finden Sie im Benutzerhandbuch
Teil I, Kapitel 2 „Papier und Druckmedien“ .
4
1
Inbetriebnahme
des DCP
Falls im Display Scanner lösen erscheint,
lösen Sie sofort die Scanner-Verriegelung
und drücken Sie Stopp.
Warnung
Windows®
USB
Das DCP muss an eine geerdete, jederzeit leicht zugängliche Netzsteckdose angeschlossen werden, damit es im Notfall schnell vom Netz getrennt werden
kann.
Für
Administratoren
Macintosh®
Netzwerk
Macintosh®
USB
Windows®
Netzwerk
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
Windows®
Parallel
Weiter zur
Treiberinstallation
5
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Mitgelieferte CD-ROM (MFL-Pro Suite)
Auf der mitgelieferten CD-ROM befinden sich die folgenden Programme und Informationen:
Software installieren
Zur Installation der Drucker- und Scannertreiber sowie verschiedener Programme wie zum Beispiel PaperPort® und OmniPage® OCR.
Online-Registrierung
Zur einfachen und schnellen Registrierung des DCP
auf der Brother Website (Internetzugang erforderlich).
Dokumentationen
Benutzerhandbuch und weitere Dokumentationen im
PDF-Format (inklusive Anwendung zum Lesen).
Brother Solutions Center
Die Brother Solutions Center-Website bietet Ihnen Informationen über Ihr Brother DCP, wie FAQs, Benutzerhandbücher, aktuelle Treiber und Tipps zur
Verwendung des Gerätes.
Hilfe
Hilfreiche Hinweise und Tipps
Start Here
Zur Installation der Drucker- und Scannertreiber und
des Presto!® PageManager® für Mac OS® 8.6 - 9.2.
Documentation
Benutzerhandbuch und weitere Dokumentationen im
PDF-Format.
Start Here OSX
Zur Installation der Drucker- und Scannertreiber sowie des Presto!® PageManager® für Mac OS® X 10.1/
10.2.1 oder neuer (Scannen wird von Mac OS® X
10.1 nicht unterstützt).
Brother Solutions Center
Die Brother Solutions Center-Website bietet Ihnen Informationen über Ihr Brother DCP, wie FAQs, Benutzerhandbücher, aktuelle Treiber und Tipps zur
Verwendung des DCP.
ReadMe!
Hier finden Sie wichtige Informationen und Hilfe zu
verschiedenen Themen.
On-Line Registration
Zur einfachen und schnellen Registrierung des DCP
auf der Brother Website (Internetzugang erforderlich).
6
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Inbetriebnahme
des DCP
Folgen Sie der Installationsbeschreibung für das von Ihnen verwendete Betriebssystem und
Datenkabel.
Windows®
USB
USB-Kabel....................................................... Weiter auf Seite 8
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Windows®
Parallel
Paralleles Datenkabel .................................. Weiter auf Seite 20
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
Windows NT® Workstation Version 4.0 ..... Weiter auf Seite 31
(Paralleles Datenkabel)
Windows®
Netzwerk
Netzwerk-Kabel ............................................ Weiter auf Seite 34
(Windows® 98/98SE/Me/NT WS 4.0/2000 Professional/XP)
Macintosh®
USB
USB-Kabel
■ Mac OS® 8.6 - 9.2 ..................................... Weiter auf Seite 38
■ Mac OS® X 10.1/10.2.1 oder neuer .......... Weiter auf Seite 40
Für
Administratoren
Macintosh®
Netzwerk
Netzwerk-Kabel
■ Mac OS® 8.6 - 9.2...................................... Weiter auf Seite 42
■ Mac OS® X 10.1/10.2.1 oder neuer .......... Weiter auf Seite 44
Für Administratoren..................................... Weiter auf Seite 46
7
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
1
Schalten Sie das DCP aus, ziehen Sie den
Netzstecker und vergewissern Sie sich,
dass das USB-Kabel nicht angeschlossen
ist.
2
Schalten Sie den Computer ein.
(Sie benötigen für die Installation unter Windows ® 2000 Professional/XP Administratorrechte.)
3
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Windows ® in das CD-ROM-Laufwerk Ihres
Computers.
Wenn das Dialogfeld zur Auswahl Ihres
DCP-Modells erscheint, wählen Sie Ihr Modell. Wenn das Dialogfeld zur Auswahl Ihrer
Sprache erscheint, wählen Sie Deutsch.
4
5
Klicken Sie unter Hauptanwendung auf
MFL-Pro Suite.
Die MFL-Pro Suite enthält Druckertreiber,
Scannertreiber, ScanSoft ® PaperPort®,
ScanSoft® OmniPage® und True-TypeSchriftarten.
PaperPort® ist ein Dokumenten-Management-Programm, das zum Ansehen von eingescannten Dokumenten verwendet wird.
ScanSoft® OmniPage® ist ein in PaperPort®
enthaltenes OCR-Programm. Es wandelt einen eingescannten Text so um, dass er bearbeitet werden kann, und öffnet ihn in Ihrem
Standard-Textverarbeitungsprogramm.
6
Klicken Sie auf Installieren.
Das Hauptmenü der CD-ROM erscheint.
Klicken Sie auf Software installieren.
Falls das folgende Fenster erscheint, klicken
Sie auf OK, um die Windows®-Updates zu
installieren. Nach der Update-Installation
startet der Computer eventuell neu und die
Installation wird automatisch fortgesetzt.
Falls dieses Fenster nicht automatisch erscheint, doppelklicken Sie im Windows®
Explorer auf die Datei setup.exe im Hauptverzeichnis der CD-ROM.
8
Falls die Installation nicht automatisch fortgesetzt wird, öffnen Sie das MFL-Pro Suite
Installationsprogramm erneut, indem Sie auf
die Datei setup.exe im Hauptverzeichnis der
CD-ROM doppelklicken. Fahren Sie mit
Schritt 4 fort.
8
Nachdem Sie die ScanSoft®-Lizenzvereinbarung gelesen, akzeptiert und auf Weiter
geklickt haben, geben Sie Ihre Benutzerinformationen ein. Klicken Sie erneut auf Weiter.
9
Wählen Sie als Installationsart Standard
aus und klicken Sie auf Weiter.
0
Klicken Sie auf Installieren. PaperPort ®
wird nun installiert.
A
Wenn das ScanSoft®-Registrierungsfenster
erscheint, klicken Sie auf die Schaltfläche
für die gewünschte Option und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm.
B
Klicken Sie auf Fertigstellen, um die Installation abzuschließen.
C
Wenn der Brother MFL-Pro Suite Installationsbildschirm erscheint, klicken Sie auf
Weiter.
Falls jetzt eine Fehlermeldung erscheint
oder Sie die MFL-Pro Suite schon einmal installiert haben, müssen Sie diese nun deinstallieren. Klicken Sie dazu im Start-Menü
auf Programme, Brother, MFL-Pro Suite
DCP-XXXX, Deinstallieren und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm
(XXXX steht für den Modellnamen).
Für
Administratoren
Klicken Sie auf Weiter, wenn das PaperPort® 8.0 SE Setup-Fenster erscheint.
Treiber und Software installieren
7
Windows®
USB
Inbetriebnahme
des DCP
Step 2
Weiter auf der
nächsten Seite
9
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
D
Lesen Sie die Brother-Lizenzvereinbarung
sorgfältig durch und klicken Sie dann auf Ja.
E
Wählen Sie Lokale Schnittstelle und klicken Sie auf Weiter.
F
Wählen Sie Normal als Setup-Typ aus und
klicken Sie auf Weiter.
Die Anwendungsdaten werden kopiert.
Wenn Sie den BRScript-Druckertreiber installieren möchten, wählen Sie Benutzerdefiniert und folgen den Anweisungen auf dem
Bildschirm. Wenn das Dialogfeld Komponenten wählen erscheint, aktivieren Sie das
Kontrollkästchen BRScript-Druckertreiber
und folgen weiter den Anweisungen auf dem
Bildschirm.
10
Windows® 98/98SE/Me
➝ Weiter auf Seite 11
Windows® 2000 Professional
➝ Weiter auf Seite 13
Windows® XP
➝ Weiter auf Seite 17
Inbetriebnahme
des DCP
Step 2
Windows® 98/98SE/Me
Nach einigen Sekunden erscheint das Installationsfenster.
Die Installation der Brother-Treiber startet
automatisch. Folgen Sie den Anweisungen
auf dem Bildschirm.
H
Wählen Sie BRUSB:USB Printer Port und
klicken Sie auf Weiter.
I
Übernehmen Sie den Standard-Druckernamen, indem Sie auf Ja klicken, und klicken Sie dann auf Weiter.
J
Klicken Sie auf Ja (empfohlen) und dann
auf Fertig stellen. Es wird eine Testseite
ausgedruckt, anhand derer Sie überprüfen
können, ob das DCP richtig installiert wurde.
K
Klicken Sie auf Ja, wenn die Testseite
fehlerfrei gedruckt wurde. Klicken Sie
andernfalls auf Nein und folgen Sie den
Anweisungen auf dem Bildschirm.
Wenn sich nun die in Schritt L gezeigte
README-Datei öffnet, lesen und schließen
Sie diese. Klicken Sie dann nach dem
Ausdruck der Testseite auf Fertig stellen.
Weiter auf der
nächsten Seite
Für
Administratoren
Wenn der folgende Bildschirm erscheint,
schließen Sie das USB-Kabel zuerst am
Computer und dann am DCP an.
Schließen Sie den Netzstecker des DCP an
und schalten Sie das DCP ein.
Treiber und Software installieren
G
Windows®
USB
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Schritte 1 bis F auf Seite 8 bis 10
durchgeführt haben.
11
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
L
M
N
12
Es öffnet sich nun eine README-Datei. Lesen Sie diese Datei aufmerksam durch. Sie
enthält die neusten Informationen und Tipps
zu Ihrem DCP. Schließen Sie dann die Datei, um die Installation fortzusetzen.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
Klicken Sie auf Fertig stellen, um den
Computer neu zu starten.
O
Klicken Sie nach dem Neustart auf Ja, um
das Control Center bei jedem Start von Windows® zu laden. Das Control Center erscheint dann als Symbol in der Startleiste.
Wenn Sie auf Nein klicken, ist die ScannerTaste des DCP deaktiviert.
■ Auch wenn Sie hier Nein wählen, können
Sie das Brother Control Center später
noch aufrufen, um die Scanner-Taste des
DCP zu benutzen. Lesen Sie dazu im Benutzerhandbuch auf der mitgelieferten
CD-ROM in Teil IV, Kapitel 2 den Abschnitt „Autostart-Funktion ein-/ausschalten“.
■ Falls Sie das Kontrollkästchen Online Registrierung durchführen aktiviert haben,
erscheint ein Registrierungsbildschirm.
Schließen Sie dann die Online-Registrierung ab.
Die Brother Drucker- und Scannertreiber sind nun installiert und die Installation ist abgeschlossen.
Inbetriebnahme
des DCP
Windows® 2000 Professional
Wenn der folgende Bildschirm erscheint,
schließen Sie das USB-Kabel zuerst am
Computer und dann am DCP an.
Schließen Sie den Netzstecker des DCP an
und schalten Sie das DCP ein.
I
Es öffnet sich nun eine README-Datei. Lesen Sie diese Datei aufmerksam durch. Sie
enthält die neusten Informationen und Tipps
zu Ihrem DCP. Schließen Sie dann die Datei, um die Installation fortzusetzen.
J
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
K
Klicken Sie auf Fertig stellen, um den
Computer neu zu starten.
Treiber und Software installieren
G
Windows®
USB
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Schritte 1 bis F auf Seite 8 bis 10
durchgeführt haben.
Nach einigen Sekunden erscheint das Installationsfenster. Die Installation der Brother-Treiber startet automatisch. Folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm.
.
Falls das Dialogfeld Digitale Signatur
nicht gefunden erscheint, klicken Sie auf
Ja, um die Treiber zu installieren. Die Treiber wurden von Brother sorgfältig getestet
und können problemlos verwendet werden.
Weiter auf der
nächsten Seite
Für
Administratoren
H
13
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
L
Klicken Sie nach dem Neustart auf Ja, um
das Control Center bei jedem Start von Windows zu laden. Das Control Center erscheint dann als Symbol in der Startleiste.
Wenn Sie auf Nein klicken, ist die ScannerTaste des DCP deaktiviert.
Installation des Brother-Treibers mit
erweitertem Funktionsumfang
M
Wählen Sie im Start-Menü Einstellungen
und dann Drucker. Klicken Sie auf Neuer
Drucker. Der Druckerinstallations-Assistent
startet.
Wenn das folgende Fenster erscheint, klicken Sie auf Weiter.
N
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Druckererkennung und Installation von Plug & Play Druckern und
klicken Sie auf Weiter.
O
Wählen Sie in der Liste der Druckeranschlüsse USBXXX aus und klicken Sie auf
Weiter.
.
■ Auch wenn Sie hier Nein wählen, können
Sie das Brother Control Center später
noch aufrufen, um die Scanner-Taste des
DCP zu benutzen. Lesen Sie dazu im Benutzerhandbuch auf der mitgelieferten
CD-ROM in Teil IV, Kapitel 2 den Abschnitt „Autostart-Funktion ein-/ausschalten“.
■ Falls Sie das Kontrollkästchen Online Registrierung durchführen aktiviert haben,
erscheint ein Registrierungsbildschirm.
Schließen Sie dann die Online-Registrierung ab.
Zusammen mit der MFL-Pro Suite-Software wurde ein zertifizierter Windows® Treiber installiert.
Zusätzlich bietet Brother einen speziellen Treiber an, der viele besondere
Funktionen unterstützt. Um diesen
Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang zu installieren, fahren Sie
nun mit Schritt M fort.
Eine ausführliche Beschreibung dieses
Brother-Treibers finden Sie in Teil III, Kapitel
3 des Benutzerhandbuches auf der CDROM.
14
Inbetriebnahme
des DCP
Klicken Sie auf Datenträger.
T
Wählen Sie in der Liste Ihr DCP-Modell aus.
Klicken Sie auf Weiter.
Windows®
USB
P
R
S
Öffnen Sie auf der CD-ROM den Ordner
GER für die deutsche Software. Wählen Sie
den Ordner W2K und klicken Sie auf Öffnen. Wählen Sie den Ordner Addprt und
klicken Sie auf Öffnen.
U
Das ausgewählte Modell wird nun angezeigt. Wählen Sie Ja, wenn das DCP als
Standarddrucker verwendet werden soll.
V
Wenn der folgende Bildschirm erscheint,
wählen Sie Diesen Drucker nicht freigeben und klicken Sie auf Weiter.
Klicken Sie auf Öffnen.
Vergewissern Sie sich, dass das Verzeichnis F:\GER\W2K\Addprt im Fenster angezeigt wird (wobei F:\ für den Buchstaben
Ihres CD-ROM-Laufwerks steht). Klicken
Sie auf OK.
Weiter auf der
nächsten Seite
Für
Administratoren
Q
Treiber und Software installieren
Wählen Sie Ihr Modell mit der Erweiterung
„USB Printer“.
15
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
W
X
Wählen Sie Ja und klicken Sie dann auf
Weiter, um eine Testseite zu drucken.
Klicken Sie auf Fertig stellen, um die Installation abzuschließen.
Z
Klicken Sie auf OK, wenn die Testseite gedruckt wurde.
Es werden nun bei der Druckerauswahl jeweils zwei Treiber für Ihr DCP angezeigt.
Der Treiber mit „Printer“ hinter dem Modellnamen (zum Beispiel „Brother DCP-8045D
USB Printer“) ist der Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang.
Der Brother-Treiber mit erweitertem
Funktionsumfang ist jetzt installiert und
die Installation ist abgeschlossen.
Y
16
Falls das Dialogfeld Digitale Signatur
nicht gefunden erscheint, klicken Sie auf
Ja, um die Treiber zu installieren. Die Treiber wurden von Brother sorgfältig getestet
und können problemlos verwendet werden.
Inbetriebnahme
des DCP
Windows® XP
I
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
J
Klicken Sie auf Fertig stellen, um den
Computer neu zu starten.
Falls Sie das Kontrollkästchen Online Registrierung durchführen aktiviert haben,
erscheint ein Registrierungsbildschirm.
Schließen Sie dann die Online-Registrierung
ab.
Nach einigen Sekunden erscheint das Installationsfenster.
Die Installation der Brother-Treiber startet
automatisch. Es öffnen und schließen sich
nun nacheinander verschiedene Bildschirme. Warten Sie ein wenig.
H
Es öffnet sich nun eine README-Datei. Lesen Sie diese Datei aufmerksam durch. Sie
enthält die neusten Informationen und Tipps
zu Ihrem DCP. Schließen Sie dann die Datei, um die Installation fortzusetzen.
Zusammen mit der MFL-Pro Suite-Software wurde ein zertifizierter Windows® Treiber installiert.
Zusätzlich bietet Brother einen speziellen Treiber an, der viele besondere
Funktionen unterstützt. Um diesen
Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang zu installieren, fahren Sie
nun mit Schritt K fort.
Eine ausführliche Beschreibung des BrotherTreibers finden Sie in Teil III, Kapitel 3 des
Benutzerhandbuches auf der CD-ROM.
Für
Administratoren
Wenn der folgende Bildschirm erscheint,
schließen Sie das USB-Kabel zuerst am
Computer und dann am DCP an.
Schließen Sie den Netzstecker des DCP an
und schalten Sie das DCP ein.
Treiber und Software installieren
G
Windows®
USB
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Schritte 1 bis F auf Seite 8 bis 10
durchgeführt haben.
Weiter auf der
nächsten Seite
17
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Installation des Brother-Treibers mit
erweitertem Funktionsumfang
K
L
M
18
N
Klicken Sie auf Datenträger.
O
Öffnen Sie auf der CD-ROM den Ordner
GER für die deutsche Software. Markieren
Sie den Ordner WXP und klicken Sie auf
Öffnen.
Markieren Sie den Ordner Addprt und klicken Sie auf Öffnen.
P
Klicken Sie auf Öffnen.
Q
Vergewissern Sie sich, dass das Verzeichnis X:\ger\WXP\Addprt im Fenster angezeigt wird (wobei X:\ für den Buchstaben
Ihres CD-ROM-Laufwerks steht). Klicken
Sie auf OK.
Wählen Sie im Start-Menü Systemsteuerung (nicht bei allen Versionen notwendig),
Drucker und Faxgeräte. Klicken Sie auf
Drucker hinzufügen. Der Druckerinstallations-Assistent startet.
Wenn das folgende Fenster erscheint, klicken Sie auf Weiter.
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Plug
& Play-Drucker automatisch ermitteln
und installieren und klicken Sie auf Weiter.
Wählen Sie in der Liste der Druckeranschlüsse USBXXX aus und klicken Sie auf
Weiter.
Inbetriebnahme
des DCP
Wählen Sie in der Liste Ihr DCP-Modell aus.
Klicken Sie auf Weiter.
U
Wählen Sie Ja und Weiter, um eine Testseite zu drucken.
V
Klicken Sie auf Fertig stellen, um die Installation abzuschließen.
W
Wenn das Dialogfeld Hardwareinstallation
erscheint, klicken Sie auf Installation fortsetzen, um die Treiber zu installieren. Die
Treiber wurden von Brother sorgfältig getestet und können problemlos verwendet werden.
Windows®
USB
R
T
Das ausgewählte Modell wird nun angezeigt. Wählen Sie Ja, wenn das DCP als
Standarddrucker verwendet werden soll
und klicken Sie auf Weiter.
Wenn dieser Bildschirm erscheint, wählen
Sie Drucker nicht freigeben und klicken
Sie auf Weiter.
Es werden nun bei der Druckerauswahl jeweils zwei Treiber für Ihr DCP angezeigt.
Der Treiber mit „Printer“ hinter dem Modellnamen (z. B. „Brother DCP-8045D USB
Printer“) ist der Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang.
Für
Administratoren
S
Treiber und Software installieren
Wählen Sie Ihr Modell mit der Erweiterung
„USB Printer“.
Der Brother-Treiber mit erweitertem
Funktionsumfang ist jetzt installiert und
die Installation ist abgeschlossen.
19
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Paralleles Datenkabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
1
Schalten Sie das DCP aus, ziehen Sie den
Netzstecker und ziehen Sie das Datenkabel
ab, falls Sie es zuvor schon angeschlossen
haben.
2
Schalten Sie den Computer ein.
(Sie benötigen für die Installation unter Windows ® 2000 Professional/XP Administratorrechte.)
3
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Windows ® in das CD-ROM-Laufwerk Ihres
Computers.
Wenn das Dialogeld zur Auswahl Ihres
DCP-Modells erscheint, wählen Sie Ihr Modell aus. Wenn das Dialogfeld zur Auswahl
Ihrer Sprache erscheint, wählen Sie
Deutsch.
4
5
Klicken Sie unter Hauptanwendung auf
MFL-Pro Suite.
Die MFL-Pro Suite enthält Druckertreiber,
Scannertreiber, ScanSoft ® PaperPort®,
ScanSoft® OmniPage® und True-TypeSchriftarten.
PaperPort® ist ein Dokumenten-Management-Programm, das zum Ansehen von eingescannten Dokumenten verwendet wird.
ScanSoft® OmniPage® ist ein in PaperPort®
enthaltenes OCR-Programm. Es wandelt einen eingescannten Text so um, dass er bearbeitet werden kann, und öffnet ihn in Ihrem
Standard-Textverarbeitungsprogramm.
6
Klicken Sie auf Installieren.
Das Hauptmenü der CD-ROM erscheint.
Klicken Sie auf Software installieren.
Falls das folgende Fenster erscheint, klicken
Sie auf OK, um die Windows®-Updates zu
installieren. Nach der Update-Installation
startet der Computer eventuell neu und die
Installation wird automatisch fortgesetzt.
Falls dieses Fenster nicht automatisch erscheint, doppelklicken Sie im Windows® Explorer auf die Datei setup.exe im
Hauptverzeichnis der CD-ROM.
20
Falls die Installation nicht automatisch fortgesetzt wird, öffnen Sie das MFL-Pro Suite
Installationsprogramm erneut, indem Sie auf
die Datei setup.exe im Hauptverzeichnis der
CD-ROM doppelklicken. Fahren Sie mit
Schritt 4 fort.
Inbetriebnahme
des DCP
Nachdem Sie die ScanSoft®-Lizenzvereinbarung gelesen, akzeptiert und auf Weiter
geklickt haben, geben Sie Ihre Benutzerinformationen ein. Klicken Sie erneut auf Weiter.
9
Wählen Sie als Installationsart Standard
aus und klicken Sie auf Weiter.
0
Klicken Sie auf Installieren. PaperPort ®
wird nun installiert.
Wenn das ScanSoft®-Registrierungsfenster
erscheint, klicken Sie auf die Schaltfläche
für die gewünschte Option und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm.
B
Klicken Sie auf Fertigstellen, um die Installation abzuschließen.
C
Wenn der Brother MFL-Pro Suite Installationsbildschirm erscheint, klicken Sie auf
Weiter.
Windows®
Parallel
8
A
Falls jetzt eine Fehlermeldung erscheint
oder Sie die MFL-Pro Suite schon einmal installiert haben, müssen Sie diese nun deinstallieren. Klicken Sie dazu im Start-Menü
auf Programme, Brother, MFL-Pro Suite
DCP-XXXX, Deinstallieren und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm
(XXXX steht für den Modellnamen).
Für
Administratoren
Klicken Sie auf Weiter, wenn das PaperPort® 8.0 SE Setup-Fenster erscheint.
Treiber und Software installieren
7
Weiter auf der
nächsten Seite
21
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Paralleles Datenkabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
D
Lesen Sie die Brother-Lizenzvereinbarung
sorgfältig durch und klicken Sie dann auf Ja.
E
Wählen Sie Lokale Schnittstelle und klicken Sie auf Weiter.
F
Wählen Sie Normal und klicken Sie auf
Weiter.
Die Anwendungsdaten werden kopiert.
Wenn Sie den BRScript-Druckertreiber installieren möchten, wählen Sie Benutzerdefiniert und folgen den Anweisungen auf dem
Bildschirm. Wenn das Dialogfeld Komponenten wählen erscheint, aktivieren Sie das
Kontrollkästchen BRScript-Druckertreiber
und folgen weiter den Anweisungen auf dem
Bildschirm.
22
Windows® 98/98SE/Me
➝ Weiter auf Seite 23
Windows® 2000 Professional
➝ Weiter auf Seite 24
Windows® XP
➝ Weiter auf Seite 28
Inbetriebnahme
des DCP
Windows® 98/98SE/Me
J
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
K
Klicken Sie auf Fertig stellen, um den
Computer neu zu starten.
L
Nach dem Neustart des Computers beginnt
die Installation der Brother-Treiber. Folgen
Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
M
Klicken Sie auf Ja, um das Control Center
bei jedem Start von Windows ® zu laden. Es
erscheint dann als Symbol in der Startleiste.
Wenn Sie auf Nein klicken, ist die ScannerTaste des DCP deaktiviert.
.
H
I
Klicken Sie auf Weiter.
Es öffnet sich nun eine README-Datei. Lesen Sie diese Datei aufmerksam durch.
Schließen Sie dann die Datei, um die Installation fortzusetzen.
■ Auch wenn Sie Nein wählen, können Sie
das Brother Control Center später noch
aufrufen, um die Scanner-Taste des DCP
zu benutzen. Lesen Sie dazu im Benutzerhandbuch auf der mitgelieferten CDROM in Teil IV, Kapitel 2 den Abschnitt
„Autostart-Funktion ein-/ausschalten“.
■ Falls Sie das Kontrollkästchen Online Registrierung durchführen aktiviert haben,
erscheint ein Registrierungsbildschirm.
Schließen Sie dann die Online-Registrierung ab.
Für
Administratoren
Wenn der folgende Bildschirm erscheint,
schließen Sie das parallele Datenkabel zuerst am Computer und dann am DCP an.
Schließen Sie den Netzstecker des DCP an
und schalten Sie das DCP ein.
Treiber und Software installieren
G
Windows®
Parallel
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Schritte 1 bis F auf Seite 20 bis 22
durchgeführt haben.
Die Brother Drucker- und Scannertreiber sind nun installiert und die Installation ist abgeschlossen.
23
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Paralleles Datenkabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Windows® 2000 Professional
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Schritte 1 bis F auf Seite 20 bis 22
durchgeführt haben.
G
Wenn der folgende Bildschirm erscheint,
schließen Sie das parallele Datenkabel zuerst am Computer und dann am DCP an.
Schließen Sie den Netzstecker des DCP an
und schalten Sie das DCP ein.
I
Es öffnet sich nun eine README-Datei. Lesen Sie diese Datei aufmerksam durch.
Schließen Sie dann die Datei, um die Installation fortzusetzen.
J
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
K
Klicken Sie auf Fertig stellen, um den
Computer neu zu starten.
L
Nach dem Neustart des Computers beginnt
automatisch die Installation der BrotherTreiber. Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
.
H
24
Klicken Sie auf Weiter.
Inbetriebnahme
des DCP
Falls das Dialogfeld Digitale Signatur
nicht gefunden erscheint, klicken Sie auf
Ja, um die Treiber zu installieren. Die Treiber wurden von Brother sorgfältig getestet
und können problemlos verwendet werden.
Installation des Brother-Treibers mit
erweitertem Funktionsumfang
O
Wählen Sie im Start-Menü Einstellungen
und dann Drucker. Klicken Sie auf Neuer
Drucker. Der Druckerinstallations-Assistent
startet. Wenn das folgende Fenster erscheint, klicken Sie auf Weiter.
P
Entfernen Sie das Häkchen von Automatische Druckererkennung und Installation
von Plug & Play Druckern und klicken Sie
auf Weiter.
Q
Wählen Sie in der Liste für Druckeranschlüsse BMFC Brother MFL Port aus und
klicken Sie auf Weiter.
Klicken Sie auf Ja, um das Control Center
bei jedem Start von Windows® zu laden. Es
erscheint dann als Symbol in der Startleiste.
Wenn Sie auf Nein klicken, ist die ScannerTaste des DCP deaktiviert.
■ Auch wenn Sie Nein wählen, können Sie
das Brother Control Center später noch
aufrufen, um die Scanner-Taste des DCP
zu benutzen. Lesen Sie dazu im Benutzerhandbuch auf der mitgelieferten CDROM in Teil IV, Kapitel 2 den Abschnitt
„Autostart-Funktion ein-/ausschalten“.
■ Falls Sie das Kontrollkästchen Online Registrierung durchführen aktiviert haben,
erscheint ein Registrierungsbildschirm.
Schließen Sie dann die Online-Registrierung ab.
Zusammen mit der MFL-Pro Suite-Software wurde ein zertifizierter Windows® Treiber installiert.
Zusätzlich bietet Brother einen speziellen Treiber an, der viele besondere
Funktionen unterstützt. Um diesen
Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang zu installieren, fahren Sie
nun mit Schritt O fort.
Eine ausführliche Beschreibung dieses
Brother-Treibers finden Sie in Teil III, Kapitel
3 des Benutzerhandbuches auf der CDROM.
Für
Administratoren
N
Treiber und Software installieren
Windows®
Parallel
M
Weiter auf der
nächsten Seite
25
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Paralleles Datenkabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
26
R
Klicken Sie auf Datenträger.
S
Öffnen Sie auf der CD-ROM den Ordner
GER für die deutsche Software. Markieren
Sie den Ordner W2K und klicken Sie auf
Öffnen.
Markieren Sie den Ordner Addprt und klicken Sie auf Öffnen.
T
Klicken Sie auf Öffnen.
U
Vergewissern Sie sich, dass das Verzeichnis F:\GER\W2K\Addprt im Fenster angezeigt wird (wobei F:\ für den Buchstaben
Ihres CD-ROM-Laufwerks steht). Klicken
Sie auf OK.
V
Wählen Sie Brother DCP-8040 Printer bzw.
Brother DCP-8045D Printer in der Liste aus
und klicken Sie auf Weiter.
W
Das ausgewählte Modell wird nun angezeigt. Wählen Sie Ja, wenn das DCP als
Standarddrucker verwendet werden soll.
X
Wenn dieser Bildschirm erscheint, wählen
Sie Diesen Drucker nicht freigeben und
klicken Sie auf Weiter.
Y
Wählen Sie Ja und klicken Sie dann auf
Weiter, um eine Testseite zu drucken.
Inbetriebnahme
des DCP
Falls das Dialogfeld Digitale Signatur
nicht gefunden erscheint, klicken Sie auf
Ja, um die Treiber zu installieren. Die Treiber wurden von Brother sorgfältig getestet
und können problemlos verwendet werden.
Klicken Sie auf OK, wenn die Testseite gedruckt wurde.
Es werden nun bei der Druckerauswahl jeweils zwei Treiber für Ihr DCP angezeigt.
Der Treiber mit „Printer“ hinter dem Modellnamen (zum Beispiel „Brother DCP-8045D
Printer“) ist der Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang.
Der Brother-Treiber mit erweitertem
Funktionsumfang ist jetzt installiert und
die Installation ist abgeschlossen.
Windows®
Parallel
\
Für
Administratoren
[
Klicken Sie auf Fertig stellen, um die Installation abzuschließen.
Treiber und Software installieren
Z
27
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Paralleles Datenkabel
(Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Windows® XP
Vergewissern Sie sich, dass Sie die Schritte 1 bis F auf Seite 20 bis 22
durchgeführt haben.
G
Wenn der folgende Bildschirm erscheint,
schließen Sie das parallele Datenkabel zuerst am Computer und dann am DCP an.
Schließen Sie den Netzstecker des DCP an
und schalten Sie das DCP ein.
H
Dann öffnet sich eine README-Datei. Lesen Sie diese Datei aufmerksam durch. Sie
enthält die neusten Informationen und Tipps
zu Ihrem DCP. Schließen Sie dann die Datei, um die Installation fortzusetzen.
I
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
J
Klicken Sie auf Fertig stellen, und warten
Sie, bis der Computer neu startet und die Installation fortgesetzt wird.
.
Nach einigen Sekunden erscheint das Installationsfenster.
Die Installation der Brother-Treiber startet
automatisch. Es öffnen und schließen sich
nun nacheinander verschiedene Bildschirme. Warten Sie ein wenig.
Falls Sie das Kontrollkästchen Online Registrierung durchführen aktiviert haben,
erscheint ein Registrierungsbildschirm.
Schließen Sie dann die Online-Registrierung
ab.
28
Inbetriebnahme
des DCP
M
Wählen Sie in der Liste der Druckeranschlüsse BMFC (Brother MFL Port) und
klicken Sie auf Weiter.
N
Klicken Sie auf Datenträger.
O
Öffnen Sie auf der CD-ROM den Ordner
GER für die deutsche Software. Markieren
Sie den Ordner WXP und klicken Sie auf
Öffnen. Markieren Sie den Ordner Addprt
und klicken Sie auf Öffnen.
P
Klicken Sie auf Öffnen.
Zusammen mit der MFL-Pro Suite-Software wurde ein zertifizierter Windows® Treiber installiert.
K
L
Wählen Sie im Start-Menü Systemsteuerung (nicht bei allen Versionen notwendig),
Drucker und Faxgeräte. Klicken Sie auf
Drucker hinzufügen. Der Druckerinstallations-Assistent startet.
Wenn das folgende Fenster erscheint, klicken Sie auf Weiter.
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Plug
& Play-Drucker automatisch ermitteln
und installieren und klicken Sie auf Weiter.
Für
Administratoren
Installation des Brother-Treibers mit
erweitertem Funktionsumfang
Treiber und Software installieren
Eine ausführliche Beschreibung dieses
Brother-Treibers finden Sie in Teil III, Kapitel
3 des Benutzerhandbuches auf der CDROM.
Windows®
Parallel
Zusätzlich bietet Brother einen speziellen Treiber an, der viele besondere
Funktionen unterstützt. Um diesen
Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang zu installieren, fahren Sie
nun mit Schritt K fort.
Weiter auf der
nächsten Seite
29
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Paralleles Datenkabel
Windows® 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)
Q
Vergewissern Sie sich, dass das Verzeichnis X:\ger\WXP\Addprt im Fenster angezeigt wird (wobei X:\ für den Buchstaben
Ihres CD-ROM-Laufwerks steht). Klicken
Sie auf OK.
R
Wählen Sie Brother DCP-8040 Printer bzw.
Brother DCP-8045D Printer in der Liste aus
und klicken Sie auf Weiter.
S
T
Das ausgewählte Modell wird nun angezeigt. Wählen Sie Ja, wenn das DCP als
Standarddrucker verwendet werden soll.
Wenn dieser Bildschirm erscheint, wählen
Sie Drucker nicht freigeben und klicken
Sie auf Weiter.
U
Wählen Sie Ja und Weiter, um eine Testseite zu drucken.
V
Klicken Sie auf Fertig stellen, um die Installation abzuschließen.
W
Falls das Dialogfeld Hardwareinstallation
erscheint, klicken Sie auf Installation fortsetzen, um den Treiber zu installieren. Die
Treiber wurden von Brother sorgfältig getestet und kann problemlos verwendet werden.
Es werden nun bei der Druckerauswahl jeweils zwei Treiber für Ihr DCP angezeigt.
Der Treiber mit „Printer“ hinter dem Modellnamen (zum Beispiel „Brother DCP-8045D
Printer“) ist der Brother-Treiber mit erweitertem Funktionsumfang.
Der Brother-Treiber mit erweitertem
Funktionsumfang ist jetzt installiert und
die Installation ist abgeschlossen.
30
Schritt 2
Inbetriebnahme
des DCP
Windows NT® Workstation Version 4.0
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
Schließen Sie das parallele Datenkabel zuerst am Computer und dann am DCP an.
Die MFL-Pro Suite enthält Druckertreiber,
Scannertreiber, ScanSoft® PaperPort®,
ScanSoft® OmniPage® und True-TypeSchriftarten. PaperPort® ist ein Dokumenten-Management-Programm, das zum Ansehen von eingescannten Dokumenten
verwendet wird. ScanSoft® OmniPage® ist
ein in PaperPort® enthaltenes OCR-Programm. Es wandelt einen eingescannten
Text so um, dass er bearbeitet werden
kann, und öffnet ihn in Ihrem StandardTextverarbeitungsprogramm.
Schließen Sie den Netzstecker des DCP an
und schalten Sie das DCP ein.
7
4
5
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Windows® in das CD-ROM-Laufwerk Ihres
Computers.
Wenn das Dialogfeld zur Auswahl Ihres
DCP-Modells erscheint, wählen Sie Ihr Modell aus. Wenn das Dialogfeld zur Auswahl
Ihrer Sprache erscheint, wählen Sie
Deutsch.
Das Hauptmenü der CD-ROM erscheint.
Klicken Sie auf Software installieren.
Klicken Sie auf Installieren.
Falls das folgende Fenster erscheint, klicken
Sie auf OK, um die Windows®-Updates zu
installieren. Nach der Update-Installation
startet der Computer neu und die Installation
wird automatisch fortgesetzt.
Falls die Installation nicht fortgesetzt wird,
doppelklicken Sie im Windows® Explorer auf
die Datei setup.exe im Hauptverzeichnis der
CD-ROM. Fahren Sie mit Schritt 5 fort.
Falls dieses Fenster nicht automatisch erscheint, doppelklicken Sie im Windows®
Explorer auf die Datei setup.exe im Hauptverzeichnis der CD-ROM.
Für
Administratoren
3
Klicken Sie unter Hauptanwendung auf
MFL-Pro Suite.
Windows®
Parallel
2
6
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
Schalten sie den Computer ein.
Sie müssen sich als Administrator anmelden.
Treiber und Software installieren
1
Weiter auf der
nächsten Seite
31
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Windows NT® Workstation Version 4.0
32
8
Klicken Sie auf Weiter, wenn das PaperPort® 8.0 SE Setup-Fenster erscheint.
9
Nachdem Sie die ScanSoft®-Lizenzvereinbarung gelesen, akzeptiert und auf Weiter
geklickt haben, geben Sie Ihre Benutzerinformationen ein. Klicken Sie erneut auf Weiter.
0
Wählen Sie als Installationsart Standard
aus und klicken Sie auf Weiter.
A
Klicken Sie auf Installieren. PaperPort®
wird nun installiert.
B
Wenn das ScanSoft®-Registrierungsfenster
erscheint, klicken Sie auf die Schaltfläche
für die gewünschte Option und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm.
C
Klicken Sie auf Fertigstellen, um die Installation abzuschließen.
D
Wenn der Brother MFL-Pro Suite Installationsbildschirm erscheint, klicken Sie auf
Weiter.
Falls jetzt eine Fehlermeldung erscheint
oder Sie die MFL-Pro Suite schon einmal
installiert haben, müssen Sie diese nun
deinstallieren. Klicken Sie dazu im StartMenü auf Programme, Brother, MFL-Pro
Suite DCP-XXXX, Deinstallieren und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm (XXXX steht für den Modellnamen
Ihres DCP).
Inbetriebnahme
des DCP
Wählen Sie Lokale Schnittstelle und klicken Sie auf Weiter.
G
J
Klicken Sie auf Fertig stellen, um den
Computer neu zu starten.
K
Klicken Sie nach dem Neustart des Computers auf Ja, um das Control Center bei jedem Start von Windows ® zu laden. Es
erscheint dann als Symbol in der Startleiste.
Wenn Sie auf Nein klicken, ist die ScannerTaste des DCP deaktiviert.
Wählen Sie Normal. Klicken Sie auf Weiter.
Die Anwendungsdaten werden kopiert.
Wenn Sie den BRScript-Druckertreiber installieren möchten, wählen Sie Benutzerdefiniert und folgen den Anweisungen auf dem
Bildschirm. Wenn das Dialogfeld Komponenten wählen erscheint, aktivieren Sie das
Kontrollkästchen BRScript-Druckertreiber
und folgen weiter den Anweisungen auf dem
Bildschirm.
H
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
Es öffnet sich nun eine README-Datei. Lesen Sie diese Datei aufmerksam durch.
Schließen Sie dann die Datei, um die Installation fortzusetzen.
■ Auch wenn Sie hier Nein wählen, können
Sie das Brother Control Center später
noch aufrufen, um die Scanner-Taste
des DCP zu benutzen. Lesen Sie dazu
im Benutzerhandbuch auf der mitgelieferten CD-ROM in Teil IV, Kapitel 2 den
Abschnitt „Autostart-Funktion ein-/ausschalten“.
■ Falls Sie das Kontrollkästchen Online
Registrierung durchführen aktiviert haben, erscheint ein Registrierungsbildschirm. Schließen Sie dann die OnlineRegistrierung ab.
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
F
I
Für
Administratoren
Lesen Sie die Brother-Lizenzvereinbarung
sorgfältig durch und klicken Sie dann auf Ja.
Treiber und Software installieren
E
Die Brother Drucker- und Scannertreiber sind nun installiert und die Installation ist abgeschlossen.
33
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Netzwerk-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/NT WS 4.0/2000 Professional/XP)
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
1
Vergewissern Sie sich, dass der optionale
MFC/DCP-Server NC-9100h in das DCP
eingebaut ist (siehe Anhang C im Benutzerhandbuch).
2
Schließen Sie das Netzwerk-Kabel erst am
DCP an und dann an einem freien Anschluss des Netzwerk-Hubs an. Schließen
Sie den Netzstecker des DCP an und schalten Sie das DCP ein.
3
4
5
Schalten Sie den Computer ein.
(Sie benötigen für die Installation unter Windows ® 2000 Professional/XP/Windows NT®
WS 4.0 Administratorrechte.)
Klicken Sie unter Hauptanwendung auf
MFL-Pro Suite.
Die MFL-Pro Suite enthält Druckertreiber,
Scannertreiber, ScanSoft ® PaperPort®,
ScanSoft® OmniPage® und True-TypeSchriftarten.
PaperPort® ist ein Dokumenten-Management-Programm, das zum Ansehen von eingescannten Dokumenten verwendet wird.
ScanSoft® OmniPage® ist ein in PaperPort®
enthaltenes OCR-Programm. Es wandelt einen eingescannten Text so um, dass er bearbeitet werden kann, und öffnet ihn in Ihrem
Standard-Textverarbeitungsprogramm.
7
Klicken Sie auf Installieren.
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Windows ® in das CD-ROM-Laufwerk des
Computers. Wenn das Fenster zur Modellauswahl erscheint, wählen Sie Ihr Modell
aus. Wenn das Fenster zur Sprachauswahl
erscheint, wählen Sie Deutsch.
Das Hauptmenü der CD-ROM erscheint.
Klicken Sie auf Software installieren.
Falls dieses Fenster nicht automatisch erscheint, doppelklicken Sie im Windows® Explorer auf die Datei setup.exe im
Hauptverzeichnis der CD-ROM.
34
6
Falls das folgende Fenster erscheint, klicken
Sie auf OK, um die Windows®-Updates zu
installieren. Nach der Update-Installation
startet der Computer eventuell neu und die
Installation wird automatisch fortgesetzt.
Falls die Installation nicht automatisch fortgesetzt wird, öffnen Sie das MFL-Pro Suite
Installationsprogramm erneut, indem Sie auf
die Datei setup.exe im Hauptverzeichnis der
CD-ROM doppelklicken. Fahren Sie mit
Schritt 5 fort.
Inbetriebnahme
des DCP
Nachdem Sie die ScanSoft®-Lizenzvereinbarung gelesen, akzeptiert und auf Weiter
geklickt haben, geben Sie Ihre Benutzerinformationen ein. Klicken Sie auf Weiter.
0
Klicken Sie auf Fertigstellen, um die Installation abzuschließen.
D
Wenn der Brother MFL-Pro Suite Installationsbildschirm erscheint, klicken Sie auf
Weiter.
Wählen Sie als Installationsart Standard
aus und klicken Sie auf Weiter.
Falls jetzt eine Fehlermeldung erscheint,
müssen Sie zuerst die MFL-Pro Suite deinstallieren. Klicken Sie dazu im Start-Menü
auf Programme, Brother, MFL-Pro Suite
DCP-XXXX, Deinstallieren und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm
(XXXX steht für den Modellnamen Ihres
DCP).
A
Klicken Sie auf Installieren. PaperPort ®
wird nun installiert.
B
Wenn das ScanSoft®-Registrierungsfenster
erscheint, klicken Sie auf die Schaltfläche
für die gewünschte Option und folgen Sie
den Anweisungen auf dem Bildschirm.
E
Windows®
Netzwerk
9
C
Lesen Sie die Brother-Lizenzvereinbarung
sorgfältig durch und klicken Sie dann auf Ja.
Für
Administratoren
Klicken Sie auf Weiter, wenn das PaperPort® 8.0 SE Setup-Fenster erscheint.
Treiber und Software installieren
8
Weiter auf der
nächsten Seite
35
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Netzwerk-Kabel
(Windows® 98/98SE/Me/NT WS 4.0/2000 Professional/XP)
F
Wählen Sie auf Netzwerk-Schnittstelle
und klicken Sie auf Weiter.
G
Wählen Sie Normal und klicken Sie auf
Weiter. Die Anwendungen werden kopiert.
Wenn Sie den BRScript-Druckertreiber installieren möchten, wählen Sie Benutzerdefiniert und folgen den Anweisungen auf dem
Bildschirm. Wenn das Dialogfeld Komponenten wählen erscheint, aktivieren Sie das
Kontrollkästchen BRScript-Druckertreiber
und folgen weiter den Anweisungen auf dem
Bildschirm.
H
I
Falls Ihr DCP für das Netzwerk nicht konfiguriert ist:
Wählen Sie das nicht konfigurierte Gerät
oder APIPA in der Liste aus und klicken
Sie auf Weiter. ➝ Weiter bei Schritt J
Falls Ihr DCP für das Netzwerk konfiguriert
ist:
Wählen Sie Ihr DCP in der Liste aus und
klicken Sie auf Weiter. ➝ Weiter bei
Schritt M
J
Klicken Sie auf IP-Adresse konfigurieren.
K
Geben Sie die Informationen für die IPAdresse ein und klicken Sie auf OK.
Wählen Sie Im Netzwerk nach Geräten
suchen und Gerät aus der Liste der gefundenen Geräte auswählen und klicken
Sie auf Weiter.
(Z.B. 192.168.0.105 für die IP-Adresse)
L
Klicken Sie auf Weiter.
Wenn das folgende Fenster erscheint, klicken Sie auf OK.
Mehr Informationen zur Netzwerk-Konfiguration finden Sie in dieser Installationsanleitung im Abschnitt „Für Administratoren“ oder
im Benutzerhandbuch NC-9100h auf der
CD-ROM.
36
Inbetriebnahme
des DCP
M
Windows NT® WS 4.0:
➝ Weiter mit Schritt Q
Windows® 98/98SE/Me/2000/XP:
Wählen Sie Ja, diesen PC für die Verwendung der Scanner-Taste registrieren und
klicken Sie auf Weiter.
Q
Klicken Sie auf Fertig stellen, um Ihren
Computer neu zu starten.
Windows® 98/98SE/Me/NT WS 4.0/2000:
➝ Weiter mit Schritt R.
Sie können ein vierstelliges Kennwort eingeben, damit nur bestimmte Personen Dokumente zum PC senden können.
O
P
Warten Sie, bis sich das Fenster öffnet.
Es öffnet sich eine README-Datei. Lesen
Sie diese aufmerksam durch. Schließen Sie
die Datei, um die Installation fortzusetzen.
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen OnlineRegistrierung durchführen und klicken
Sie auf Weiter.
Windows® XP:
Die Brother Drucker- und Scannertreiber sind nun installiert und die Installation ist abgeschlossen.
R
Klicken Sie nach dem Neustart des Computers auf Ja, um das Control Center bei jedem Start von Windows ® zu laden. Es
erscheint dann als Symbol in der Startleiste.
Wenn Sie auf Nein klicken, ist die ScannerTaste des DCP deaktiviert.
Windows®
Netzwerk
Klicken Sie auf Weiter oder geben Sie den
Namen ein, der im LC-Display des DCP für
diesen PC angezeigt werden soll und klicken Sie dann auf Weiter.
Der voreingestellte Name ist der Ihres PCs.
■ Auch wenn Sie hier Nein wählen, können
Sie das Brother Control Center später
noch aufrufen, um die Scanner-Taste des
DCP zu benutzen. Lesen Sie dazu im Benutzerhandbuch auf der mitgelieferten
CD-ROM in Teil IV, Kapitel 2 bzw. 3 den
Abschnitt „Autostart-Funktion ein-/ausschalten“.
■ Falls Sie das Kontrollkästchen Online Registrierung durchführen aktiviert haben,
erscheint ein Registrierungsbildschirm.
Schließen Sie dann die Online-Registrierung ab.
Windows® 98/98SE/Me/2000:
Die Brother Drucker- und Scannertreiber sind nun installiert und die Installation ist abgeschlossen.
Windows NT® WS 4.0:
Der Brother Druckertreiber ist installiert
und die Installation ist abgeschlossen.
Für
Administratoren
N
Treiber und Software installieren
Scannen im Netzwerk wird von Windows
NT® WS 4.0 nicht unterstützt.
37
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
Mac OS® 8.6 - 9.2
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
1
2
3
4
38
Schalten Sie das DCP aus, ziehen Sie den
Netzstecker und ziehen Sie auch das Datenkabel vom DCP ab, falls Sie es zuvor angeschlossen haben.
7
Nachdem die Installation abgeschlossen ist,
starten Sie den Macintosh® neu.
8
Schließen Sie das USB-Datenkabel zuerst
an den Macintosh® und dann an das DCP
an.
Schließen Sie das DCP nicht am
USB-Anschluss einer Tastatur oder
an einem passiven USB-Hub an.
Schalten Sie den Macintosh® ein.
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Macintosh® in das CD-ROM-Laufwerk ein.
9
Schließen Sie den Netzstecker an und
schalten Sie das DCP ein.
0
Klicken Sie auf Auswahl im Apple®-Menü.
Doppelklicken Sie auf Start Here, um die
Treiber für Drucker und Scanner zu installieren. Wenn das Dialogfeld zur Sprachauswahl erscheint, wählen Sie Deutsch.
5
Klicken Sie neben MFL-Pro Suite auf Installieren.
6
Wählen Sie USB Interface und klicken Sie
dann auf Install.
Inbetriebnahme
des DCP
Klicken Sie auf das Brother Laser-Symbol.
Wählen Sie in der rechten Spalte des Auswahl-Fensters das DCP aus, mit dem Sie
drucken möchten. Schließen Sie dann das
Auswahl-Fenster.
Die Brother Drucker- und Scannertreiber sind nun installiert.
Macintosh®
USB
Klicken Sie neben Presto! PageManager®
auf Installieren und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Presto!® PageManager® zu installieren.
Mit dem Presto!® PageManager® können
Sie Fotos und Dokumente einfach einscannen und verwalten.
Presto!® PageManager ® ist nun installiert und die Installation ist abgeschlossen.
Für
Administratoren
B
Treiber und Software installieren
A
39
Schritt 2
Treiber und Software installieren
USB-Kabel
Mac OS® X 10.1/10.2.1 oder neuer
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
1
2
3
Schalten Sie den Macintosh® ein.
4
Doppelklicken Sie auf Start Here OSX, um
die Drucker- und Scannertreiber zu installieren (Scannen wird unter Mac OS® X 10.1
nicht unterstützt). Wenn das Dialogfeld zur
Sprachauswahl erscheint, wählen Sie
Deutsch.
5
6
40
Schalten Sie das DCP aus, ziehen Sie den
Netzstecker und ziehen Sie auch das Datenkabel vom DCP ab, falls Sie es zuvor angeschlossen haben.
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Macintosh® in das CD-ROM-Laufwerk ein.
Klicken Sie neben MFL-Pro Suite auf Installieren.
Wählen Sie USB Interface und klicken Sie
dann auf Install.
7
Schließen Sie das USB-Datenkabel zuerst
an den Macintosh® und dann an das DCP
an.
Schließen Sie das DCP nicht am
USB-Anschluss einer Tastatur oder
an einem passiven USB-Hub an.
8
Schließen Sie den Netzstecker an und
schalten Sie das DCP ein.
9
Wählen Sie im Gehe zu-Menü Programme.
0
Öffnen Sie den Ordner Utilities.
Inbetriebnahme
des DCP
A
Klicken Sie auf Print Center.
B
Klicken Sie auf Drucker hinzufügen...
E
Wählen Sie Print Center beenden im Menü
Print Center.
Wählen Sie USB.
D
Wählen Sie DCP-8040 bzw. DCP-8045D
und klicken Sie auf Hinzufügen.
F
Klicken Sie neben Presto! PageManager®
auf Installieren und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Presto!® PageManager® zu installieren.
Mit dem Presto!® PageManager® können
Sie Fotos und Dokumente einfach einscannen und verwalten.
Presto!® PageManager® ist nun installiert. Die Installation ist abgeschlossen.
Für
Administratoren
C
Macintosh®
USB
Scannen wird unter Mac OS® X 10.1 nicht
unterstützt.
Treiber und Software installieren
Die Brother-Treiber für Drucker und
Scanner sind nun installiert.
41
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Netzwerk-Kabel
Mac OS® 8.6 - 9.2
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
42
1
Vergewissern Sie sich, dass der optionale
MFC/DCP-Server NC-9100h in das DCP
eingebaut ist (siehe Anhang C im Benutzerhandbuch).
2
Schalten Sie das DCP aus, ziehen Sie den
Netzstecker und ziehen Sie auch das Datenkabel vom DCP ab, falls Sie es zuvor angeschlossen haben.
3
4
Schalten Sie den Macintosh® ein.
5
Doppelklicken Sie auf Start Here, um die
Drucker- und Scannertreiber zu installieren.
Wenn das Dialogfeld zur Sprachauswahl erscheint, wählen Sie Deutsch.
6
Klicken Sie neben MFL-Pro Suite auf Installieren.
7
Wählen Sie Netzwerk-Schnittstelle und
klicken Sie dann auf Installieren. Nachdem
die Installation abgeschlossen ist, starten
Sie den Macintosh® neu.
8
Schließen Sie das Netzwerk-Kabel zuerst
an das DCP an und dann an einen freien
Anschluss des Netzwerk-Hubs.
0
Schließen Sie den Netzstecker an und
schalten Sie das DCP ein.
A
Klicken Sie auf Auswahl im Apple®-Menü.
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Macintosh® in das CD-ROM-Laufwerk ein.
Inbetriebnahme
des DCP
Klicken Sie auf das Symbol Brother Laser
(AT) und wählen Sie dann
BRN_xxxxxx_P1. 1)
1) xxxxxx steht für die letzten sechs Stellen der Ethernet-Adresse.
C
Klicken Sie auf Setup und wählen Sie neben Druckermodell Ihr DCP aus. Klicken
Sie dann auf OK.
D
Schließen Sie das Auswahl-Menü.
Treiber und Software installieren
Macintosh®
Netzwerk
Mehr Informationen zur Netzwerk-Konfiguration finden Sie in Kapitel 7 im Benutzerhandbuch NC-9100h auf der CD-ROM.
Die Installation ist nun abgeschlossen.
Für
Administratoren
B
43
Schritt 2
Treiber und Software installieren
Netzwerk-Kabel
Mac OS® X 10.1/10.2.1 oder neuer
Vergewissern Sie sich, dass Sie das DCP wie in Schritt 1 „Inbetriebnahme
des DCP“ auf Seite 2 bis 5 beschrieben vorbereitet haben.
1
Vergewissern Sie sich, dass der optionale
MFC/DCP-Server NC-9100h in das DCP
eingebaut ist (siehe Anhang C im Benutzerhandbuch).
2
Schalten Sie das DCP aus, ziehen Sie den
Netzstecker und ziehen Sie auch das Datenkabel vom DCP ab, falls Sie es zuvor angeschlossen haben.
3
4
5
44
6
Klicken Sie neben MFL-Pro Suite auf Installieren.
7
Wählen Sie Netzwerk-Schnittstelle und
klicken Sie dann auf Installieren.
8
Schließen Sie das Netzwerk-Kabel zuerst
an das DCP an und dann an einen freien
Anschluss des Netzwerk-Hubs.
9
Schließen Sie den Netzstecker an und
schalten Sie das DCP ein.
0
Wählen Sie im Gehe-zu-Menü Programme.
Schalten Sie den Macintosh® ein.
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Macintosh® in das CD-ROM-Laufwerk ein.
Doppelklicken Sie auf Start Here OSX, um
den Druckertreiber zu installieren. Wenn
das Dialogfeld zur Sprachauswahl erscheint, wählen Sie Deutsch.
Inbetriebnahme
des DCP
Öffnen Sie den Ordner Utilities.
B
Klicken Sie auf Print Center.
E
Wählen Sie BRN_xxxxxx_P1 1) und klicken
Sie dann auf Hinzufügen.
1) xxxxxx steht für die letzten sechs Stellen der Ethernet-Adresse.
Mehr Informationen zur Netzwerk-Konfiguration finden Sie in Kapitel 7 im Benutzerhandbuch NC-9100h auf der CD-ROM.
F
C
Wählen Sie Print Center beenden im Menü
Print Center.
Klicken Sie auf Drucker hinzufügen...
Treiber und Software installieren
A
Die Installation ist nun abgeschlossen.
Benutzer von Mac OS® X 10.2.2: Lesen Sie
Kapitel 7 des Benutzerhandbuches für den
optionalen MFC/DCP-Server NC-9100h auf
der CD-ROM.
Macintosh®
Netzwerk
Wählen Sie AppleTalk.
Für
Administratoren
D
45
■ Für Administratoren
Lesen Sie die folgenden Abschnitte zur Verwendung des DCP in einem Netzwerk. Als Administrator sollten Sie bei der Installation des DCP die in der folgenden Tabelle angeführten
Schritte mit Hilfe des Benutzerhandbuches NC-9100h ausführen.
Benutzerhandbuch NC-9100h aufrufen
Windows® 98/
98SE/Me
Peer-to-Peer
Brother Internet-Druck
Windows NT
®
Windows® 2000/XP
UNIX/Linux
Macintosh
®
OS2 Warp Server
LAN-Server
46
TCP/IP
Kapitel 3
Peer-to-Peer-Druck
NetBIOS
Kapitel 4
Peer-to-Peer-Druck NetBIOS
TCP/IP
Kapitel 5
Internet-Druck konfigurieren unter
Windows®
NetWare
IPX/SPX
Kapitel 6
Novell NetWare-Druck
Peer-to-Peer
TCP/IP
Kapitel 2
TCP/IP-Druck
NetBIOS
Kapitel 4
Peer-to-Peer-Druck NetBIOS
DLC/LLC
Kapitel 8
DLC-Druck
Brother Internet-Druck
(nur NT® 4.0)
TCP/IP
Kapitel 5
Internet-Druck konfigurieren unter
Windows®
Netware
IPX/SPX
Kapitel 6
Novell NetWare-Druck
Peer-to-Peer
TCP/IP
Kapitel 2
TCP/IP-Druck
NetBIOS
Kapitel 4
Peer-to-Peer-Druck NetBIOS
(nur Windows® 2000)
DLC/LLC
Kapitel 8
DLC-Druck
IPP
(Internet Printing Protocol)
TCP/IP
Kapitel 2
TCP/IP-Druck
Brother Internet-Druck
TCP/IP
Kapitel 5
Internet-Druck konfigurieren unter
Windows®
NetWare
IPX/SPX
Kapitel 6
Novell NetWare-Druck
TCP/IP
Kapitel 1
Unix-Druck
AppleTalk
Kapitel 7
AppleTalk (EtherTalk) TCP/IP-Druck
TCP/IP
Kapitel 7
AppleTalk (EtherTalk) TCP/IP-Druck
Rendezvous
Kapitel 7
Rendezvous-Druck
TCP/IP
Kapitel 2
TCP/IP-Druck
NetBIOS
Kapitel 4
Peer-to-Peer-Druck NetBIOS
Inbetriebnahme
des DCP
Installation von BRAdmin Professional für
Windows®
Klicken Sie auf Software installieren.
Klicken Sie auf Netzwerk-Anwendungen
für optionalen NC-9100h.
4
Klicken Sie auf BRAdmin Professional
und folgen Sie den Anweisungen auf dem
Bildschirm.
Windows®
Parallel
2
3
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
Legen Sie die mitgelieferte CD-ROM für
Windows® in das CD-ROM-Laufwerk Ihres
Computers. Das Hauptmenü der CD-ROM
erscheint automatisch. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
Windows®
Netzwerk
1
Windows®
USB
BRAdmin Professional wurde speziell zur Verwaltung von netzwerkfähigen BrotherGeräten im LAN-Netzwerk (Local Area Netzwerk) entwickelt.
BRAdmin Professional kann auch zur Konfiguration von Geräten anderer Hersteller verwendet
werden, die SNMP (Simple Network Management Protocol) unterstützen.
Macintosh®
USB
Web BRAdmin für Windows®
Brother hat Web BRAdmin, eine Netzwerk-Software entwickelt, die zur Verwaltung von Brother
und anderen SNMP-kompatiblen Geräten in größeren LAN/WAN-Umgebungen verwendet
werden kann.
Macintosh®
Netzwerk
Dies ist eine Webserver-Software, für die die Installation eines Microsoft Internet InformationServers und die Sun's Java Client-Software erforderlich ist.
Für
Administratoren
Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.brother.de.
47
Einstellen der IP-Adresse, Subnetzmaske und
Gateway mit BRAdmin Professional für
Windows®
1
2
Starten Sie BRAdmin Professional und
wählen Sie TCP/IP.
3
Doppelklicken Sie auf das neue Gerät.
4
Geben Sie IP-Adresse, Subnetzmaske
und Gateway ein und klicken Sie dann auf
OK.
5
Die Informationen werden im DCP gespeichert.
Wählen Sie Aktive Geräte suchen im
Menü Geräte aus.
BRAdmin sucht automatisch nach neuen
Geräten.
Zum Ändern der Einstellungen muss ein
Kennwort eingegeben werden. Das werkseitig eingestellte Kennwort ist access.
48
Inbetriebnahme
des DCP
Optionales Zubehör
Das folgende optionale Zubehör ist für beide DCP-Modelle erhältlich.
Papierkassette
Speichererweiterung
(DIMM)
(NC-9100h)
USB WLANPrintServer
(NC-2200w)
Windows®
USB
LT-5000
MFC/DCP-Server
Genauere Informationen dazu Mit diesem optionalen MFC/
finden Sie in Anhang C des Be- DCP-Server (NC-9100h) vernutzerhandbuchs.
wandeln Sie Ihr DCP in ein
netzwerkfähiges Multifunktionsgerät zum Drucken, Faxen und
Scannen im Netz.
Mit diesem optionalen PrintServer (NC-2200w) können Sie
das DCP zum Drucken und
Scannen im kabellosen Netzwerk verwenden.
Windows®
Parallel
Zweite Papierzufuhr für bis zu
250 Blatt
Toner
DR-3000
TN-3030 / TN-3060
Windows®
Netzwerk
Trommeleinheit
Windows
NT® WS 4.0
Parallel
Verbrauchsmaterialien
Macintosh®
Netzwerk
Macintosh®
USB
TN-3030 Standardkassette: bis zu 3.500
A4-Seiten mit 5% Schwarzanteil
TN-3060 Jumbokassette: bis zu 6.700 A4Seiten mit 5% Schwarzanteil
Für
Administratoren
Für bis zu 20.000 A4-Seiten mit 5%
Schwarzanteil
49
Warenzeichen
Das Brother-Logo ist ein eingetragenes Warenzeichen von Brother Industries, Ltd.
Brother ist ein eingetragenes Warenzeichen von Brother Industries, Ltd.
© Copyright 2004 Brother Industries, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
Windows, Microsoft und Windows NT sind eingetragene Warenzeichen von Microsoft in den USA und anderen
Ländern.
Macintosh, QuickDraw, iMac und iBook sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Apple
Computer, Inc.
Postscript und Postscript Level 3 sind eingetragene Warenzeichen bzw. Warenzeichen der Adobe Systems
Incorporated.
PaperPort und OmniPage sind eingetragene Warenzeichen von ScanSoft, Inc
Presto! PageManager ist ein eingetragenes Warenzeichen der NewSoft Technology Corporation.
Jede Firma, deren Programmname in diesem Handbuch erwähnt ist, hat eine spezielle Software-Lizenzvereinbarung für die zu ihrem Eigentum gehörenden Programme.
Alle anderen in diesem Handbuch erwähnten Produktnamen und Produktbezeichnungen sind
Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der betreffenden Firmen.
Zu dieser Installationsanleitung
Die Installationsanleitung wurde unter der Aufsicht von Brother Industries Ltd. erstellt und veröffentlicht.
Sie enthält die technischen Angaben und Produktinformationen entsprechend dem aktuellen Stand vor der Drucklegung. Der Inhalt des Handbuches und die technischen Daten des Produktes können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Firma Brother behält sich das Recht vor, Änderungen bzgl. der technischen Daten und
der hierin enthaltenen Materialien vorzunehmen. Brother übernimmt keine Haftung bei offensichtlichen Druck- und
Satzfehlern.
Dieses Produkt wurde zur Verwendung im professionellen Bereich entwickelt.
©2004 Brother Industries, Ltd.
GER/AUS
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement