MX3-CE Benutzerhandbuch - Honeywell Scanning and Mobility

MX3-CE Benutzerhandbuch - Honeywell Scanning and Mobility
MX3-CE Benutzerhandbuch
(MX3 mobile device running Microsoft® Windows® CE 3.0 Operating System)
IMPORTANT NOTICE
LXE’s MX3-CE is obsolete. This electronic manual has been made available as a
courtesy to LXE's MX3-CE customers. Please contact your LXE customer support
representative for assistance.
Copyright © Jun 2005 by LXE Inc.
Alle Rechte vorbehalten
MX3CEA136OPGDDE
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Sprache: Deutsch
Hinweise
LXE Inc. behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Vorankündigung Verbesserungen oder Änderungen an den in diesem Handbuch
beschriebenen Produkten vorzunehmen. Obgleich dieses Dokument bei seiner Erstellung mit angemessener Sorgfalt auf die
Genauigkeit des Inhalts geprüft wurde, übernimmt LXE keine Haftung für Fehler oder Auslassungen in diesem Dokument oder für
die Verwendung der hierin enthaltenen Informationen.
Copyright:
Dieses Handbuch ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Das Kopieren, Vervielfältigen, Reproduzieren,
Übersetzen oder Umsetzen dieses Dokuments in irgendein elektronisches Medium oder eine maschinell lesbare Form im Ganzen
oder in Teilen ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von LXE Inc. gestattet.
Copyright © 2005 by LXE Inc. - ein Unternehmen der EMS Technologies
125 Technology Parkway, Norcross, GA 30092 USA ++1 770 447-4224
Warenzeichen:
LXE ist eine eingetragene Marke der LXE Inc. Microsoft, Windows und das Windows Logo sind eingetragene Marken der
Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen oder Produktnamen sind
Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Firmen oder Organisationen. Wenn dieses Handbuch im PDF-Format vorliegt,
gilt Folgendes: "Acrobat ® Reader Copyright © 1987-2005 Adobe Systems Incorporated. Alle Rechte vorbehalten. Adobe, das
Adobe-Logo, Acrobat und das Acrobat-Logo sind Warenzeichen von Adobe Systems Incorporated".
Es wird dem Benutzer dringend empfohlen, den Anhang B, "Hinweise zu unterstützten Standards
und Sicherheitsinformationen", zu lesen. Dieser Anhang enthält wichtige Vorsichtsmaßnahmen,
Warnungen und Hinweise zu Standards.
Hinweis zur Revision
MX3-CE Benutzerhandbuch
Aktualisierung der Revision B in Revision D
B
Im gesamten Handbuch
B
Hinweise zu unterstützten
Standards
B
Kontaktaufnahme mit LXE
B
Anhang B – Hinweise zu
unterstützten Standards und
Sicherheitsinformationen–
C
Anhang B – Hinweise zu
unterstützten Standards und
Sicherheitsinformationen–
D
Entire Document
Alle Verweise auf “LxtrEme” wurden entfernt. Die Handbuch-Formatvorlage wurde für die
Online-Ansicht geändert. Die Abbildungen wurden für die Online-Ansicht geändert. Der Inhalt
wurde dem Software-Update für das MX3-CE Betriebssystem entsprechend überarbeitet.
Es wurden Informationen zum Farbdisplay hinzugefügt. Alle Hinweise auf
USB-Unterstützung wurden gelöscht.
Die DocID-Nummer wurde geändert und die Angabe zur Revision aus der Fußzeile entfernt.
Die Adobe Acrobat Copyright-Informationen wurden hinzugefügt. Die “Hinweise zu
unterstützten Standards” befinden sich nun in Anhang B, “Hinweise zu unterstützten Standards
und Sicherheitsinformationen”.
Der Abschnitt “Kontaktieren von LXE” wurde entfernt. Diese Informationen befinden sich auf
der CD mit den LXE-Handbüchern, in der Datei “Kontaktieren von LXE (Contacting LXE)”.
Der Abschnitt “Hilfestellung von LXE” wurde hinzugefügt.
Neu. Der Anhang enthält das Konformitätsdokument für PCMCIA Radios und die
Übersetzungen der Warnhinweise bezüglich Laser und Batterien etc. Die R&TTE Direktiven
wurden aktualisiert. Der Sicherheitshinweis zur Lithiumbatterie wurde durch die neue Version
ersetzt. Der HF-Sicherheitshinweis wurde hinzugefügt. Ein neuer Satz wurde an den
HF-Sicherheitshinweis angefügt. Die Hinweise zu unterstützten Standards und die
Konformitätsdokumente befinden sich mit den derzeitigen Sicherheitsrichtlinien auf dem
neuesten Stand. Das Wort Spire wurde mit einem Registrierungszeichen versehen.
Revised Approvals table. Added 6816 Declaration of Conformity. (Not translated)
Archived. Available on LXE ServicePass website only. Product’s
replacement device is the LXE MX3X. Added new LXE logo. Changed name
to “MX3-CE Benutzerhandbuch”. Removed “Energiemodi”. Added caution
in “Vehicle Mount Cradle” section. (Not translated)
Inhaltsverzeichnis
EINFÜHRUNG
1
Überblick................................................................................................................................................. 1
In diesem Handbuch verwendete Darstellungskonventionen .......................................................... 2
MX3-CE Umgebungsbedingungen....................................................................................................... 2
Warnhinweise und Etiketten des Lasers............................................................................................. 3
Kurzanleitung ......................................................................................................................................... 4
Lithium-Ion Batterien............................................................................................................................ 5
Komponenten ........................................................................................................................................ 6
Einlegen der Hauptbatterie.................................................................................................................... 8
Ein-/Austaste ......................................................................................................................................... 9
Neustarten........................................................................................................................................... 9
Externe Stromversorgung anschließen (optional) ............................................................................... 10
Audiobuchse anschließen (optional) ................................................................................................... 10
Haltegurt anbringen (optional)............................................................................................................ 11
Berühren des Tast-Bildschirms mit einem Taststift ............................................................................ 12
Tastenfeld-Schnelltasten................................................................................................................... 12
Kontrast des Displays einstellen ......................................................................................................... 13
Timer für Hintergrundbeleuchtung einstellen ..................................................................................... 13
Timer für Dunkelsteuerung ................................................................................................................. 14
MX3-CE Strom Aus-Timer................................................................................................................. 14
Einstellungen speichern ...................................................................................................................... 14
Audio-Lautstärke einstellen ................................................................................................................ 15
Benutzung des Tastenfeldes ............................................................................................................. 15
Anwendung des Tast-Bildschirms.................................................................................................... 15
Dateneingabe....................................................................................................................................... 16
Eingabe über das Tastenfeld............................................................................................................. 16
Dateneingabe mit Taststift................................................................................................................ 16
Eingabe über den Scanner ................................................................................................................ 17
Batterie im LXE Multi-Charger aufladen............................................................................................ 18
Hilfestellung von LXE .......................................................................................................................... 19
Handbücher ......................................................................................................................................... 19
Zubehör ............................................................................................................................................... 19
New Accessories in this Release (Not translated)............................................................................... 20
DER MX3-CE HANDHELDCOMPUTER
21
Tast-Bildschirm-Display...................................................................................................................... 21
Display-Hintergrundbeleuchtung........................................................................................................ 21
Kalibrierung des Tast-Bildschirms...................................................................................................... 22
Cleaning the Glass Display/Scanner Aperture (Not translated).......................................................... 22
Programmierbare Tasten .................................................................................................................... 23
Endkappen und COM-Anschlüsse ..................................................................................................... 24
Externe angekettete Scanner ............................................................................................................... 24
IR-Anschluss ........................................................................................................................................ 25
Das Tastenfeld ..................................................................................................................................... 26
Funktion der Taste "Scan" .................................................................................................................. 26
Funktion der Taste "Enter".................................................................................................................. 26
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
ii
Inhaltsverzeichnis
Funktion der Taste "2nd" .................................................................................................................... 26
Funktion der Taste "CTRL" ................................................................................................................ 26
Funktion der Taste "ALT" .................................................................................................................. 27
Funktion der Taste "SHFT" ................................................................................................................ 27
Funktion der Taste "SPC" ................................................................................................................... 27
Funktionen der Modustasten ............................................................................................................... 27
Caps-Taste und CapsLock-Modus.................................................................................................... 27
Tastenkombinationen .......................................................................................................................... 28
Tastenfeld-LED- Funktionen .............................................................................................................. 28
Batterien ............................................................................................................................................... 29
Hauptbatterie ....................................................................................................................................... 29
Reservebatterie.................................................................................................................................... 30
Austausch der Batterie bei laufendem Betrieb .................................................................................... 30
Batterieladegeräte ............................................................................................................................... 31
LXE Multi-Charger............................................................................................................................. 31
Externes Stromversorgungsgerät, (optional)....................................................................................... 31
Halterungen .......................................................................................................................................... 32
Schreibtischhalterung.......................................................................................................................... 32
Status-LED ....................................................................................................................................... 33
Stromanschluss ................................................................................................................................. 33
RS-232-Anschluss ............................................................................................................................ 34
Fahrzeugmontagehalterung ................................................................................................................. 34
Status-LED ....................................................................................................................................... 35
Stromanschluss ................................................................................................................................. 35
RS-232-Anschluss ............................................................................................................................ 35
ANHANG A TASTENBELEGUNG
37
Tastenfeld ............................................................................................................................................. 37
Tastenbelegung und Tastenentsprechungen........................................................................................ 37
ANHANG B HINWEISE ZU UNTERSTÜTZTEN STANDARDS UND SICHERHEITSINFORMATIONEN
43
INDEX
55
Abbildungen
Abbildung 1 CDRH / IEC 825 Etikett mit Vorsichtshinweisen - MX3-CE, Rückseite.......................................3
Abbildung 2 Etikett mit Vorsichtshinweisen - Scanner .......................................................................................3
Abbildung 3 Hardware-Konfiguration.................................................................................................................4
Abbildung 4 Vorderseite des MX3-CE................................................................................................................6
Abbildung 5 Endkappe ........................................................................................................................................6
Abbildung 6 Rückseite des MX3-CE...................................................................................................................7
Abbildung 7 MX3-CE Batterie- Kontakte ...........................................................................................................8
Abbildung 8 Hauptbatterie...................................................................................................................................8
Abbildung 9 Power Button ..................................................................................................................................9
Abbildung 10 Externe Stromversorgung anschließen .......................................................................................10
Abbildung 11 Audiobuchse anschließen ...........................................................................................................10
Abbildung 12 MX3-CE mit installiertem Gurt ..................................................................................................11
Abbildung 13 Display-Eigenschaften / Hintergrundbeleuchtung ......................................................................13
Abbildung 14 Audio-Lautstärke einstellen ........................................................................................................15
Abbildung 15 Scan-Strahl..................................................................................................................................17
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Inhaltsverzeichnis
iii
Abbildung 16
Abbildung 17
Abbildung 18
Abbildung 19
Abbildung 20
Abbildung 21
Abbildung 22
Abbildung 23
Abbildung 24
Abbildung 25
Abbildung 26
Abbildung 27
Abbildung 28
Abbildung 29
Abbildung 30
Abbildung 31
Abbildung 32
Abbildung 33
Abbildung 34
Abbildung 35
Lage der Scanner-LED ...............................................................................................................17
Einlegen der Hauptbatterie in einen Ladeschlitz ........................................................................18
MX3-CE Tast-Bildschirm-Display .............................................................................................21
Neu-Kalibrierung des Tast-Bildschirms .....................................................................................22
Programmierbare Tasten (Scan / Enter)......................................................................................23
Endkappenanschlüsse .................................................................................................................24
IR-Anschluss (COM 2)...............................................................................................................25
QWERTY-Tastenfeld .................................................................................................................26
Funktion der LEDs......................................................................................................................28
Hauptbatterie...............................................................................................................................29
LXE Multi-Charger und LXE Multi-Charger Plus .....................................................................31
US AC/DC 12V Stromversorgung und Zigarettenanzünder-Adapter ........................................31
Stromversorgung mit 12 V Wechselstrom/Gleichstrom (international) .....................................31
MX3-CE in der Schreibtischhalterung........................................................................................32
Statusanzeige für die Schreibtischhalterung ...............................................................................33
Stromanschluss der Schreibtischhalterung..................................................................................33
RS-232-Anschluss der Schreibtischhalterung.............................................................................34
Fahrzeugmontagehalterung - Vorderseite...................................................................................34
Stromanschluss der Fahrzeughalterung ......................................................................................35
RS-232-Anschluss der Fahrzeughalterung .................................................................................35
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
iv
MX3-CE Benutzerhandbuch
Inhaltsverzeichnis
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Einführung
Überblick
Der MX3-CE ist ein stabiler, tragbarer, Windows CE-kompatibler Handheldcomputer, der zur
drahtlosen Datenkommunikation fähig ist. Der MX3-CE überträgt Informationen mit Hilfe eines
2,4 GHz Radios (mit intern angebrachter Antenne) und kann Informationen zur späteren
Übertragung durch einen RS-232- oder einen Infrarot-Anschluss speichern.
Der MX3-CE ist horizontal ausgerichtet und mit Hintergrundbeleuchtung für das Display
ausgestattet. Der Tast-Bildschirm unterstützt grafische Merkmale und Windows-Symbole, die vom
Windows CE (WinCE 3.0) Betriebssystem unterstützt werden. Die Tasten auf dem Tastenfeld
bestehen aus phosphoreszierendem Material, das auch in schlecht beleuchteter Umgebung gut
sichtbar ist.
Der MX3-CE ist ein Windows CE kompatibler Computer, der vom einfachen Stapelcomputer mit
eingeschränkter Funktion bis zum integrierten RR Scanning-Computer anwendbar ist.
Dem MX3-CE ist ein Taststift beigefügt, um die Dateneingabe und Konfiguration zu erleichtern.
Radiokompatibilität
Ein MX3-CE mit ...
ist kompatibel mit ....
Proxim 2,4GHz Radio und
Treibern
6400 System APs mit 2,4GHz Proxim Radios
Lucent 2,4 GHz Radio und
Treibern
6500 System APs mit 2,4 GHz Lucent Radios
Cisco 2,4 GHz Radio und Treibern
6700 System APs mit 2,4 GHz Cisco 350
Radios
Weitere relevante Handbücher
Das Handbuch "MX3-CE Reference Guide" beschreibt die technischen Daten und fortgeschrittenen
Funktionen des MX3-CE.
Technische Informationen zu den MX3-CE Schreibtisch- und Fahrzeughalterungen finden Sie im
"MX3 Cradle Reference Guide".
Hinweis: Solange die Hauptbatterie und die Reservebatterie nicht vollständig aufgebraucht
sind, bezieht der MX3-CE seinen Strom von den Batterien (Ein).
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
2
In diesem Handbuch verwendete Darstellungskonventionen
In diesem Handbuch verwendete Darstellungskonventionen
Konvention
Bedeutung
GROSSBUCHST
ABEN
Datei- und Verzeichnisnamen sowie die Namen von Anwendungen sind in Großbuchstaben
dargestellt.
Menü|Menüoptio
n
Statt der Anweisung "Bitte Option Speichern aus dem Menü Datei wählen" wird in diesem Handbuch
die Konvention "Bitte Datei|Speichern wählen" verwendet.
"Anführungszeich
en"
Titel von Büchern, Kapiteln oder Abschnitten sind in Anführungszeichen dargestellt (z. B. "In diesem
Handbuch verwendete Darstellungskonventionen").
<
>
Darstellungsweise für eine Taste auf dem Tastenfeld (z. B. <Enter>).
Verweise auf weitere Dokumentation.
Unterschiede im Betrieb oder bei den Befehlen bedingt durch "Funktyp".
ACHTUNG
Schlüsselwort, das wichtige oder zentrale Informationen kennzeichnet.
Das Achtung-Symbol, das wichtige oder zentrale Informationen kennzeichnet. Wenn sich dieses
Symbol auf dem Produkt befindet, verweist es auf das Handbuch oder das Benutzerhandbuch.
Internationales Symbol für "Sicherungen". Wenn sich dieses Symbol auf dem Produkt befindet, gibt es
die Werte für die Sicherungen in Volt (V) und Ampere (A) an.
Hinweis:
VORSICHT
WARNUNG
GEFAHR
Schlüsselwort, das unmittelbar relevante Informationen kennzeichnet.
Hinweis auf eine potenziell gefährliche Situation, die zu leichten Schäden oder Verletzungen führen
kann.
Hinweis auf eine potenziell gefährliche Situation, die zu schweren oder sogar tödlichen Verletzungen
führen kann.
Hinweis auf eine potenziell gefährliche Situation, die sofort eintreten kann und zu schweren oder sogar
tödlichen Verletzungen führen kann.
MX3-CE Umgebungsbedingungen
Merkmal
Technische Daten
Betriebstemperatur
Monochrom-Display : 20°C bis 50°C (-4°F bis 122°F) [nicht-kondensierend]
Farbdisplay : 0°C bis 50°C (32°F bis 122°F) [nicht-kondensierend]
Lagerungstemperaturen
-30° C bis 70° C (-22° F bis 158° F) [nicht kondensierend]
Wasser und Staub
IEC IP65
Betriebsfeuchtigkeit
bis zu 90 % nicht-kondensierend bei 40 °C (104 °F)
Schwingungen
basierend auf MIL Std 810D
Entladung statischer
Elektrizität
8 kV Luft, 4kV Kontakt
Stoßbelastung
75 G, 5 ms Dauer, 100 Erschütterungsstöße
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Warnhinweise und Etiketten des Lasers
3
Warnhinweise und Etiketten des Lasers
•
Nicht in die Linse des Lasers blicken.
•
Nicht direkt in den Laserstrahl blicken.
•
Die Etiketten mit den Laser-Vorsichtshinweisen nicht vom MX3-CE entfernen.
•
Das Laser-Strichcodefenster nicht an ein anderes Gerät anschließen. Das
Laser-Strichcodefenster ist ausschließlich für den Gebrauch mit dem MX3-CE zertifiziert.
Vorsicht:
Laserstrahlung im geöffneten Zustand. Bitte lesen Sie die Etiketten mit den
Vorsichtshinweisen.
Das Verwenden von anderen Bedienelementen, Einstellungen oder Verfahrensschritten
als den hier angegebenen kann eine gefährliche Bestrahlung zur Folge haben.
Abbildung 1 CDRH / IEC 825 Etikett mit
Vorsichtshinweisen - MX3-CE, Rückseite
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Abbildung 2 Etikett mit
Vorsichtshinweisen - Scanner
MX3-CE Benutzerhandbuch
4
Kurzanleitung
Kurzanleitung
Abbildung 3 Hardware-Konfiguration
DieAnleitungen in diesem Abschnitt basieren auf der Annahme, dass Ihr neues System bereits
konfiguriert wurde und lediglich die Installation von Zusatzgeräten (wie Haltegurt, externer
Strichcode-Scanner) sowie eine Stromquelle benötigt.
Verwenden Sie dieses Handbuch wie jedes andere Nachschlagewerk – lesen Sie wichtige
Abschnitte über den MX3-CE und schlagen Sie später Einzelheiten über ein bestimmtes Thema
nach. Dieses Handbuch macht Sie mit dem LXE MX3-CE vertraut und befähigt Sie zur korrekten
Bedienung des Geräts.
Im Allgemeinen wird folgendermaßen vorgegangen:
1.
Legen Sie eine voll aufgeladene Batterie ein. (Bei Beginn einer Schicht oder eines
Arbeitstages sollte immer eine voll aufgeladenen Batterie in den MX3-CE eingelegt
werden.)
2.
Schließen Sie die Einheit an eine externe Stromquelle an (falls gewünscht).
3.
Sollte der Bildschirm nicht automatisch angehen, berühren Sie die Ein/Austaste.
4.
Verändern Sie, falls gewünscht, Bildschirmdisplay, Audiolautstärke und andere
Parameter.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Kurzanleitung
5
Lithium-Ion Batterien
Li-Ion Batterien (wie alle Batterien) verbrauchen im Laufe der Zeit allmählich absteigend ihre
Kapazitäten. Sie hören nicht plötzlich auf zu funktionieren. Es ist wichtig, diese Tatsache im
Hinterkopf zu behalten -- der MX3-CE ist immer eingeschaltet, auch wenn er sich im Pausenmodus
befindet, und verbraucht seine Batterie auch dann. Mit der Tabulatorfolge Start | Einstellungen |
Systemsteuerung | Energie-Eigenschaften | Aufladen informieren Sie sich über den Status der
Batterie und die Stromversorgung.
Die folgende Tabelle gibt ein annäherndes Beispiel. Die tatsächliche Batteriekapazität kann
aufgrund des Verbrauchs, der Umgebungstemperatur und angeschlossenen Peripheriegeräte, die
ihre Energie auch vom MX3-CE beziehen, variieren:
100% Kapazität
80% Kapazität
1400 mAh Minimum
1120 mAh Minimum
Die Entscheidung, wann ein voll aufgeladener Hauptbatteriepack in den MX3-CE eingelegt werden
muss, ist pauschal nicht zu treffen, da die Leistungen sehr von den jeweiligen Anwendungen
abhängen. 1000 mAh mag bei einem Benutzer, der den Computer regelmäßig benutzt, gerade
ausreichen, während bei einem anderen, der den Computer nur gelegentlich nutzt, 300 mAh
vollkommen genug sein können. Sie müssen selbst feststellen, an welchem Punkt die verbleibende
Batterie-Energie nicht mehr ausreicht, um Ihre Betriebsabläufe zu gewährleisten, und den
Hauptbatteriepack auswechseln, bevor dieser Punkt erreicht ist.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
6
Kurzanleitung
Komponenten
Abbildung 4 Vorderseite des MX3-CE
1
Endkappe
9
LED Umschalttaste
2
Tast-Bildschirm
10
LED Feststelltaste
3
Scan oder Enter (programmierbar)
11
Scanner-LED
4
Signaltongeber
12
Reservebatterie-LED
5
Ein/Aus-Taste
13
Status-LED
6
LED der 2nd-Taste
14
Hauptbatterie-LED
7
ALT-LED
15
Batterielader-LED
8
CTRL-LED
16
Scan oder Enter (programmierbar)
Abbildung 5 Endkappe
1
Gleichstrombuchse
3
Com 1 (serieller) Anschluss
2
Com 3 (Seriell- oder Scanner-) Anschluss
4
Audiobuchse
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Kurzanleitung
7
Abbildung 6 Rückseite des MX3-CE
1
Endkappe
4
Eingabekontakte Halterung
2
Anschluss für Lederhaltegurt
5
Hauptbatterie
3
IR-Anschluss (Com 2-Anschluss)
6
Taststift
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
8
Kurzanleitung
Einlegen der Hauptbatterie
Drücken Sie auf die Ein/Austaste, nachdem die Batterie in den MX3-CE eingelegt wurde.
Hinweis: Neue Batterien müssen vor dem Erstgebrauch aufgeladen werden. Dieser Vorgang
dauert in einem LXE Multi-Charger bis zu vier Stunden und acht Stunden unter
Verwendung einer externen Energiequelle, an die der MX3-CE angeschlossen ist.
Abbildung 7 MX3-CE Batterie- Kontakte
Das Batteriefach des MX3-CE befindet sich unten auf der Rückseite des Computers. Die Pfeile in
der Abbildung oben zeigen auf die Batterie und Halterungskontakte am Computer.
Abbildung 8 Hauptbatterie
Legen Sie die Batterie so in das Fach, dass die Batterieseite mit den sechs Kontakten an den
Batteriekontaktstellen im Fach anliegt. Legen Sie die Batterie nicht seitlich in das Fach.
Drücken Sie die Batterie fest in das Fach, so dass der Halteclip an der Batterie klickt. Jetzt sitzt die
Batterie fest und sicher im MX3-CE.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Kurzanleitung
9
Ein-/Austaste
Hinweis: Informationen zum Energiestatus des MX3-CE finden Sie im Abschnitt "Energiemodi"
im “MX3-CE Referenzhandbuch”.
Abbildung 9 Power Button
Die Ein-Austaste befindet sich über der ESC-Taste auf dem Tastenfeld. Wenn eine Batterie zum
ersten Mal in den MX3-CE eingelegt wird, drücken Sie die Ein/Austaste.
Der MX3-CE wird durch schnelles Drücken der Ein/Austaste sofort in den Pausenmodus versetzt.
Durch erneute kurze Berührung der Ein/Austaste oder des Bildschirms wird der Pausenmodus
wieder verlassen.
Im Abschnitt "Energiemodi" nachstehend im Handbuch finden Sie eine Liste der Aktivitäten
(Primäraktionen), durch die der MX3-CE den Pausenmodus verlassen kann . Wenn Primäraktionen
auf dem entsprechenden Bildschirm in der Systemsteuerung abgeblendet erscheinen, sind sie nicht
aktiviert.
Neustarten
Halten Sie die Ein/Austaste gedrückt, bis der Bildschirm erlischt (ca. 15 Sekunden), und lassen Sie
die Ein/Austaste dann wieder los.
Wenn die WinCE-Oberfläche erscheint oder eine Anwendung beginnt, ist die Start- oder
Neustartaktion durchgeführt. Die zuvor von Ihnen gespeicherten Einstellungen werden nach dem
Neustart wieder hergestellt.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
10
Kurzanleitung
Externe Stromversorgung anschließen (optional)
Es stehen drei externe Stromquellen zur Verfügung:
•
Netzteil mit 12V Wechselstrom, USA
•
Zigarettenanzünder-Adapter
•
Netzteil mit 12V Wechselstrom, international
Die Anschlussbuchse für Gleichstrom befindet sich in der Endkappe des MX3-CE. Die
Anschlussbuchse für die Halterung befindet sich an der Rückseite der Halterung.
Abbildung 10 Externe Stromversorgung anschließen
1.
Drücken Sie den runden Anschlussstecker fest in die dafür vorgesehene Anschlussbuchse
des MX3-CE.
2.
Die CHGR-LED über dem Tastenfeld leuchtet auf, wenn der MX3-CE extern mit Strom
versorgt wird. Die Hauptbatterie wird aufgeladen, wenn der MX3-CE an eine externe
Stromquelle angeschlossen ist.
Hinweis: Wenn der MX3-CE von einer mit externem Strom betriebenen Halterung gespeist wird,
leuchten die Status-LED der Halterung und die CHGR-LED des MX3-CE auf.
Audiobuchse anschließen (optional)
Die MX3-CE Audiobuchse befindet sich in der Endkappe.
Abbildung 11 Audiobuchse anschließen
Stecken Sie den runden Anschlussstecker fest in die Audiobuchse des MX3-CE.
Hinweis: Durch die Audio-Option wird die Hauptbatterie zusätzlich belastet.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Kurzanleitung
11
Haltegurt anbringen (optional)
Es steht für den MX3-CE ein elastischer Haltegurt zur Verfügung. Der Benutzer kann den
Computer mit Hilfe des Haltegurts am Handgelenk sichern. Der Gurt ist verstellbar, so dass er zu
jeder Handgröße passt und beim Aufladen in der MX3-CE-Halterung nicht im Weg ist.
Abbildung 12 MX3-CE mit installiertem Gurt
Erforderliches Werkzeug: Kreuzschlitzschraubendreher
Anbringung
1.
Legen Sie den MX3-CE mit dem Bildschirm nach unten auf eine flache, stabile Unterlage.
2.
Bringen Sie den Haltegurt mit Hilfe der mitgelieferten Schrauben und Unterlegscheiben am
MX3-CE an.
3.
Vergewissern Sie sich, dass beide Enden des Gurtes korrekt und sicher am MX3-CE
angebracht sind.
Überprüfen Sie gelegentlich, ob der Gurt noch haltbar ist und die Schrauben noch fest sitzen. Falls
der Gurt ausleiert oder sonst irgendwie beschädigt wird, sollte er ersetzt werden.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
12
Kurzanleitung
Berühren des Tast-Bildschirms mit einem Taststift
Hinweis:
Zum Berühren des Tast-Bildschirms oder Zeichnen auf dem Bildschirm darf immer nur
die Spitze des Taststifts verwendet werden. Auch darf auf keinen Fall ein
Kugelschreiber, Bleistift oder sonstiger spitzer Gegenstand zum Schreiben auf dem
Tast-Bildschirm benutzt werden.
Halten Sie den Taststift wie einen Kugelschreiber oder Bleistift. Mit anderen Worten, auf dem
Bildschirm darf das gewünschte Element mit der Spitze des Taststifts nur kurz angetippt werden.
Wenn Sie den Taststift nicht benutzen, setzen Sie ihn fest in die dafür am MX3-CE vorgesehene
Halterung ein.
Wie der linke Mausklick leitet das kurze Berühren von Bildschirmsymbolen mit dem Taststift
folgende grundlegende Aktivitäten ein:
•
Öffnen von Anwendungen
•
Auswählen von Menübefehlen
•
Markieren von Optionen in Dialogfeldern oder Dropdownmenüs
•
Ziehen des Schiebereglers in Bildlaufleisten
•
Markieren von Text durch Ziehen des Stifts quer über den Text
•
Platzieren des Cursors in ein Textfeld, bevor dort Daten eingegeben werden oder Daten
vom Strichcode-Scanner oder von einem durch Seriellanschluss verbundenen
Eingabe/Ausgabe-Gerät übermittelt werden.
Ein Zusatz- oder Reserve-Taststift kann bei LXE bestellt werden. Im Abschnitt "Zubehör" finden
Sie die entsprechende Artikelnummer.
Tastenfeld-Schnelltasten
Verwenden Sie Tastatur Schnelltasten anstelle des Taststifts, wenn auf dem MX3-CE WinCE
betrieben wird.
•
Drücken Sie die Tabtaste und die Pfeiltaste, um eine Datei zu markieren.
•
Drücken Sie die Umschalttaste und die Pfeiltaste, um mehrere Dateien zu markieren.
•
Wenn Sie eine Datei markiert haben, drücken Sie ALT und dann Enter, um den
entsprechenden Eigenschaftendialog zu öffnen.
•
Drücken Sie die 2nd-Taste und dann den Punkt im Ziffernblock, um eine Datei zu löschen.
•
Rechter Mausklick – drücken Sie die ALT-Taste, und berühren Sie dann den Bildschirm.
Wählen Sie eine Menü-Option.
•
Um das Startmenü anzuzeigen, drücken Sie die CTRL-Taste und dann die ESC-Taste.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Kurzanleitung
13
Kontrast des Displays einstellen
Durch Einstellung des Bildschirmkontrasts werden die Buchstaben auf dem Bildschirm heller oder
dunkler angezeigt, um sie gut lesbar zu machen. Der Kontrast wird mit jedem Drücken der
Kontrast-Taste um eine Stufe erhöht oder reduziert.
Suchen Sie zur Einstellung des Bildschirmkontrasts die Taste <F6> im oberen
Bereich des Tastenfeldes. Drücken Sie zur Einstellung des Bildschirmkontrasts die
folgende Tastenkombination:
•
Taste "2nd", dann die Taste 1<F6>
•
Passen Sie den Kontrast so lange mit der Nach-oben- und der Nach-unten-Taste an, bis die
Helligkeit des Displays zufriedenstellend ist.
•
Drücken Sie die Taste "Enter", um diesen Modus zu verlassen.
Timer für Hintergrundbeleuchtung einstellen
Hinweis: Informationen zum Energiestatus des MX3-CE finden Sie im Abschnitt "Energiemodi"
im “MX3-CE Referenzhandbuch”.
Wählen Sie Start | Einstellungen | Systemsteuerung | Display | Hintergrundbeleuchtung.
Ändern Sie die Parameterwerte und berühren Sie OK, um die Änderungen zu speichern.
Die erste Option kann eingestellt sein, wenn der MX3-CE nur mit Batterie arbeitet. Die zweite
Option kann eingestellt sein, wenn der MX3-CE mit externer Stromquelle läuft (z.B. Netzteil,
Zigarettenanzünder, stromversorgte Halterung).
Der Vorgabewert für den Batterie-Timer ist 3 Sekunden. Der Vorgabewert für den Timer bei
externer Stromversorgung ist 2 Minuten. Wenn beide Kästchen nicht angekreuzt sind, bleibt die
Hintergrundbeleuchtung die ganze Zeit an.
Abbildung 13 Display-Eigenschaften / Hintergrundbeleuchtung
Diese Option finden Sie auch unter Start | Einstellungen | Systemsteuerung | Energie |
Hintergrundbeleuchtung.
Der Hintergrundbeleuchtungs-Timerfür das durchsichtige Farbdisplay dimmt die
Hintergrundbeleuchtung nach Ablauf einer vorher bestimmten Zeitspanne. Der
Hintergrundbeleuchtungs-Timer für das transflektive Monochrom- und Farbdisplay schaltet die
Hintergrundbeleuchtung nach Ablauf einer vorher bestimmten Zeitspanne aus.
1
Die LED für diese Taste blinkt, bis der spezielle Änderungsmodus (Lautstärke oder Kontrast
einstellen) abgeschlossen ist.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
14
Kurzanleitung
Timer für Dunkelsteuerung
Hinweis: Informationen zum Energiestatus des MX3-CE finden Sie im Abschnitt "Energiemodi"
im “MX3-CE Referenzhandbuch”.
Wählen SieStart | Einstellungen | Systemsteuerung | Display | Dunkelsteuerung. Diese Option
finden Sie auch unter Start | Einstellungen | Systemsteuerung | Energie | Dunkelsteuerung.
Ändern Sie die Parameterwerte und berühren Sie OK, um die Änderungen zu speichern.
Die erste Option kann eingestellt sein, wenn der MX3-CE nur mit Batterie arbeitet. Die zweite
Option kann eingestellt sein, wenn der MX3-CE mit externer Stromquelle läuft (z.B. Netzteil,
Zigarettenanzünder, stromversorgte Halterung).
Der Vorgabewert für den Batterie-Timer ist 15 Sekunden. Der Vorgabewert für den Timer bei
externer Stromversorgung ist 2 Minuten. Wenn beide Kästchen nicht angekreuzt sind, bleibt der
Display die ganze Zeit an.
MX3-CE Strom Aus-Timer
Hinweis: Informationen zum Energiestatus des MX3-CE finden Sie im Abschnitt "Energiemodi"
im “MX3-CE Referenzhandbuch”.
Wählen Sie Start | Einstellungen | Systemsteuerung | Strom| Strom aus. Ändern Sie die
Parameterwerte und berühren Sie OK, um die Änderungen zu speichern.
Die erste Option kann eingestellt sein, wenn der MX3-CE nur mit Batterie arbeitet. Die zweite
Option kann eingestellt sein, wenn der MX3-CE mit externer Stromquelle läuft (z.B. Netzteil,
Zigarettenanzünder, stromversorgte Halterung).
Der Vorgabewert ist bei beiden Timern 5 Minuten. Wenn beide Kästchen nicht angekreuzt sind,
bleibt der Computer die ganze Zeit an (nicht im Pausenmodus).
Hinweis: Wenn der Strom Aus-Timer abgelaufen ist, geht der Computer in den Pausenmodus
über.
Einstellungen speichern
Um die Konfigurierungseinstellungen im Permanentspeicher zu speichern, berühren Sie die
Startmenütaste und wählen dann "Ausführen".
Tippen Sie in das nun erscheinende Dialogfeld "RegSave". Berühren Sie dann Enter (oder klicken
Sie auf den Pfeil im Popup-Feld, wählen Sie RegSave aus der Liste und berühren Sie Enter).
Der Cursor hat kurzzeitig die Form einer Sanduhr, bevor ein Dialogfeld erscheint, das die
Speicherung der Konfiguration anzeigt.
Der Speichervorgang dauert 10-15 Sekunden.
geladen, wenn der Computer gestartet wird.
MX3-CE Benutzerhandbuch
Danach werden diese Einstellungen jedesmal
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Kurzanleitung
15
Audio-Lautstärke einstellen
Hinweis: Die Regelung der Lautsprecher-Lautstärke kann durch eine Anwendung deaktiviert
werden. Ausschalten der Soundeffekte spart Strom und die Batterie hält länger.
Die Audio-Lautstärke kann auf einen für den Bediener angenehmen Pegel eingestellt werden. Die
Lautstärke wird mit jedem Drücken der Lautstärke-Taste um eine Stufe erhöht oder reduziert. Der
MX3-CE hat einen internen Lautsprecher und eine Buchse für ein externes Headset.
Benutzung des Tastenfeldes
Hinweis: Lautstärke & Sounds (in der Systemsteuerung) müssen aktiviert sein, bevor die folgende
Tastenkombination die Lautstärke regeln kann.
Suchen Sie zur Einstellung der Lautsprecher-Lautstärke die Taste <F8> im oberen
Bereich
des
Tastenfeldes.
Drücken
Sie
zur
Einstellung
der
Lautsprecher-Lautstärke die folgende Tastenkombination:
•
Taste "2nd", dann die Taste <F8>, um den Modus für die Lautstärkeänderung zu
aktivieren. 2<F8>
•
Passen Sie die Lautstärke des Lautsprechers so lange mit der Nach-oben- und der
Nach-unten-Taste an, bis sie zufriedenstellend ist.
•
Drücken Sie die Taste "Enter", um diesen Modus zu verlassen.
Anwendung des Tast-Bildschirms
Wählen Sie Start | Einstellungen | Systemsteuerung | Lautstärke & Sounds | Lautstärke.
Ändern Sie die Lautstärkeeinstellung und berühren Sie OK, um die Änderung zu speichern. Sie
können auch für Tasten und Bildschirmberührungen bestimmte Sounds einstellen, sowie deren
Lautstärke regeln.
Volume & Sounds Properties
Volume Sounds
Loud
Enable sounds for:
Events (warnings, beeps and system events)
Applications (program specific and all other sounds)
Notifications (alarms, appointments and reminders)
Soft
Enable clicks and taps for:
Loud
Key clicks:
Loud
Screen taps:
Soft
Soft
Abbildung 14 Audio-Lautstärke einstellen
Während die Lautstärke-Bildlaufleiste sich zwischen laut und leise bewegt, piept der Computer
jedes Mal, wenn sich die Lautstärke im Dezibelbereich verringert oder erhöht.
2
Die LED für diese Taste blinkt, bis der spezielle Änderungsmodus (Lautstärke oder Kontrast
einstellen) abgeschlossen ist.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
16
Kurzanleitung
Dateneingabe
Die Dateneingabe kann beim MX3-CE auf mehrere Arten erfolgen. Über das Scanner-Fenster ist
die Dateneingabe von Strichcodes möglich, der RS-232- bzw. IR-Anschluss dient zur
Dateneingabe/-ausgabe, und das Tastenfeld dient zur manuellen Dateneingabe.
MX3-CEs mit Tast-Bildschirmen und Microsoft WindowsCE Software können zur Dateneingabe
einen Taststift, die COM-Anschlüsse und/oder das Tastenfeld benutzen.
Eingabe über das Tastenfeld
Das Tastenfeld dient zur manuellen Eingabe von Daten, die auf keine andere Weise erfasst werden.
Auf dem MX3-CE Tastenfeld kann fast jede Funktion einer Computer-Tastatur voller Größe
nachvollzogen werden, auch wenn hierzu eventuell ein paar zusätzliche Tastenanschläge notwendig
sind.
Nahezu jede Taste erfüllt zwei oder drei verschiedene Funktionen. Das primäre alphabetische oder
numerische Zeichen ist auf der Taste aufgedruckt.
Werden zum Beispiel die Taste "2nd" und die Taste der gewünschten Sekundärfunktion gedrückt,
wird das entsprechende Sekundärzeichen erzeugt. Das Sekundärzeichen ist jeweils hochgestellt auf
der Taste zu finden>. Die LED der Taste 2nd geht an und wieder aus, nachdem die nächste Taste
gedrückt wird (außer bei der Einstellung von Lautstärke oder Kontrast, wobei – die LED der Taste
2nd blinkt).
Anweisungen zu den spezifischen Tasten und zum Zugriff auf alle Tastenfeldfunktionen finden Sie
in "Anhang A - Tastenbelegung".
Dateneingabe mit Taststift
Hinweis: Dieser Abschnitt wendet sich an den Bediener des MX3-CE. Dabei wird davon
ausgegangen, dass der MX3-CE bereits durch den Systemadministrator
ordnungsgemäß konfiguriert und der Tast-Bildschirm auch schon entsprechend
kalibriert wurde. Der Tast-Bildschirm sollte vor Erstgebrauch kalibiert werden.
Hinweis: Zum Berühren des Tast-Bildschirms oder Zeichnen auf dem Bildschirm darf immer nur
die Spitze des Taststifts verwendet werden. Auch darf auf keinen Fall ein
Kugelschreiber, Bleistift oder sonstiger spitzer Gegenstand zum Schreiben auf dem
Tast-Bildschirm benutzt werden.
Der Taststift hat dieselbe Funktion wie eine Maus, mit der auf Elemente auf der
Computeroberfläche gezeigt oder geklickt wird. Der Taststift wird genauso wie eine Maus
verwendet – einmal oder zweimal tippen, um Menüoptionen auszuwählen, den Stift über einen Text
ziehen, um ihn zu markieren, auf Laufbalken halten, um sie auf und ab zu bewegen, etc.
Halten Sie den Taststift so wie einen Kugelschreiber oder Bleistift Mit anderen Worten, auf dem
Bildschirm darf das gewünschte Element mit der Spitze des Taststifts nur kurz angetippt werden.
Der Tast-Bildschirm reagiert auf einen Berührungsdruck von ca. 120 Gramm (oder mehr).
Der Taststift kann auch zusammen mit Tastatur und Scanner eingesetzt werden oder zusammen mit
einem Eingabe-/Ausgabegerät, das an einen der Seriellanschlüsse des MX3-CE angeschlossen ist.
•
Tippen Sie mit dem Taststift auf das Feld im Dateneingabeformular, um den nächsten
Datenvorschub zu erhalten.
•
Der Cursor beginnt daraufhin im angetippten Feld zu blinken.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Kurzanleitung
17
•
Der Computer kann Daten entweder von der Tastatur, vom integrierten Scanner oder von
einem durch Seriellanschluss verbundenen Scanner erhalten, vorausgesetzt, das
Scanner-Applet ist richtig konfiguriert.
Eingabe über den Scanner
Lesen Sie vor der Benutzung des Laser-Scanners alle
Vorsichts-/Warnhinweise und Etiketten.
Um mit dem Laser-Strichcodeleser zu scannen, halten Sie das Laserfenster gegen einen Strichcode
und drücken dann auf die Scantaste. Sie können beobachten, wie ein roter Laserstrahl auf den
Strichcode trifft.
Richtiger Scan
Falscher Scan
Falscher Scan
Abbildung 15 Scan-Strahl
Richten Sie den roten Laserstrahl so aus, dass der Strichcode innerhalb des Strahls zentriert ist. Der
Laserstrahl muss den gesamten Strichcode überqueren. Bewegen Sie den MX3-CE zum Strichcode
hin oder von ihm weg, so dass der Strichcode ca. zwei Drittel der Breite des Strahls einnimmt.
Abbildung 16 Lage der Scanner-LED
Die Scanner-LED leuchtet rot, wenn der Laserstrahl aktiviert ist. Nach dem Strichcode-Scannen
und Lesen leuchtet die Scanner-LED grün und der MX3-CE piept. Damit wird ein erfolgreiches
Scannen signalisiert.
Laser-LED und Scanner-LED schalten nach erfolgreichem und nicht erfolgreichem Lesen
autmatisch aus. Der Scanner ist wieder zum Scannen bereit, wenn die Scan-Taste gedrückt wird.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
18
Batterie im LXE Multi-Charger aufladen
Batterie im LXE Multi-Charger aufladen
Die Hauptbatterie kann im LXE Multi-Charger aufgeladen werden. Die Hauptbatterie lädt die
Reservebatterie auf.
Abbildung 17 Einlegen der Hauptbatterie in einen Ladeschlitz
Stecken Sie die Hauptbatterie in einen der Ladeschlitze im Multi-Charger. Der Halteclip rastet ein
und sorgt für festen Sitz der Batterie im Ladeschlitz.
Drücken Sie die Batterie nicht mit Gewalt in den Schlitz.
Die Nichtbefolgung dieser Anweisungen kann zur Beschädigung der Hauptbatterie oder des
Multi-Chargers führen.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Hilfestellung von LXE
19
Hilfestellung von LXE
Alle LXE-Handbücher stehen nun auf einer CD zur Verfügung und können außerdem auf der
LXE-Website eingesehen oder von dort heruntergeladen werden. Wenden Sie sich an die
nächstgelegene LXE-Vertretung, um diese CD zu bekommen.
Sie erhalten auch Hilfe von LXE, wenn Sie eine der auf der CD aufgeführten Telefonnummern
anrufen. Die Liste der Telefonnummern finden Sie in der Datei mit dem Titel "LXE kontaktieren
(Contacting LXE)". Diese Informationen finden Sie auch auf der LXE-Website ServicePass.
Erklärungen der in diesem Handbuch verwendeten Begriffe und Abkürzungen finden Sie auf der
CD "LXE Manuals" in der Datei "LXE Technical Glossary".
Handbücher
MX3-CE Reference Guide
MX3-CE Benutzerhandbuch - Englisch
MX3 Cradle Reference Guide
MX3 Multi-Charger User's Guide
MX3 Multi-Charger Plus User's Guide
Zubehör
Externe, ankettbare Scanner
Scanner, LS3203, w. mit 2,44 m (8 ft.) Kabel, USA
Scanner, LS3203, w. mit 2,44 m (8 ft.) Kabel, EG
Scanner, LS3203, w. mit 6,10 m (20 ft.) Kabel, USA
Scanner, 530092IP, mit 2,10 m (7 ft.) Kabel, WW
Scanner, 530092IP, mit 4,57 m (15 ft.) Kabel, US
Scanner, P302FZY, mit 2,44 m (8 ft.) Kabel, WW
Scanner, P302FZY, mit 6,10 m (20 ft.) Kabel, US
Scanner, P304PRO, mit 2,44 m ( 8 ft.) Kabel, WW
Scanner, P304PRO, mit 6,10 m (20 ft.) Kabel, USA
Scanner, Powerscan, SR, mit 2,44 m (8 ft.) Kabel,
WW
Scanner, Powerscan, SR, mit 3,65 m (12 ft.) Kabel,
USA
Scanner, PowerScan, LR, mit 2,44 m Kabel, WW
Scanner, Powerscan LR, mit 3,65 m (12 ft.) Kabel,
USA
Scanner, PowerScan, XLR, mit 2,44 m Kabel, WW
Scanner, Powerscan XLR, mit 3,65 m (12 ft.) Kabel,
USA
8011LS3203ERC08DUS
8011LS3203ERC08DEC
8011LS3203ERC20DUS
8110IP530092C07DWW
8110IP530092C15DUS
8200A326SCNRP3028DA9F
8200A327SCNRP30220DA9F
8210A326SCNRP3048DA9F
8210A327SCNRP30420DA9F
8300A326SCNRPWRSR8DA9F
8300A327SCNRPWRSR12DA9F
8310A326SCNRPWRLR8DA9F
8310A327SCNRPWRLR12DA9F
8320A326SCNRPWRXLR8DA9F
8320A327SCNRPWRXLR12DA9F
PCMCIA-Karten
Standard Compact Flash Card, 1Gig HD
PCMCIA Compact Flash Adapter
9000A254HDDCF1GB
9000A106PCCCFADPTR
Haltezubehör
Trageschlaufe, Hand, Nylon
Nylonhalter mit Gürtelschlaufe
Nylon Hüftschlaufe
Nylon-Tasche mit Schulterriemen
Ständer, Scanner für 5300IP Serie, ankettbar
Montagewinkel LS300
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
2381A407HANDSTRAP
2381A401HOLSTER
9000A403HIPFLIP
9000A409CASE
8100A001STAND
8010A001BRKT
MX3-CE Benutzerhandbuch
20
Hilfestellung von LXE
Halter, Haube, Nylon, 5300IP Serie, ankettbar
8100A401HLSTRHOOD
Verschiedenes
Stift, Taststift, schwarz, 2330
Headset mit Mikrofon
9000A501PASSIVEPEN
9000A503HEADSET
Batterieladegeräte und Batterie
Ladegerät für 6 Teile
Batterie, Li-Ion
9000A377CHGR6
MX3A378BATT
Halterungen und Stromversorger
Schreibtischhalterung 3
Fahrzeugmontagehalterung3
Stromversorgung, Fahrzeughalterung, 9-30V
Gleichstrom (DC)
Stromversorgung, Fahrzeughalterung, 30-80V DC
externes Netzteil mit Wechselstrom, US
externes Netzteil mit Wechselstrom, international
Stromkabel, Wechselstrom, US
P/S, externer Adapter für Zigarettenanzünder
Netzadapter, Blankverdrahtung, 12 V Gleichstrom
Netzadapter, 24-72 V Gleichstrom, 20 Watt
Netzadapter, 110-240 V Wechselstrom
2381A001DESKCRADLE
2381A003VMCRADLE
2381A054CRDLDCPWR30V
2381A055CRDLDCPWR30V
9000A301PSACUS
9000A302PSACWW
9000A066CBLPWRAC
9000A303PSCIGLTADPT
1300A053CBL12ML3
9000A316PS24V72VMX13
1300A303PSACWW
Kabel für Halterung und MX3-CE Seriellanschlüsse
Kabel, PC, DA-9F zu DA-9F, 1,8 m
9000A054CBL6D9D9
New Accessories in this Release (Not translated)
Adjustable Belt for Hip Flip, Velcro ends
9200L67
Vehicle Mount Cradle, 19.2K Baud Rate
9000A005VMCRADLE19KB
USB cable
9000A067CBL48D9USB
Cable, D9F to D25F, for printer
9000A053CBL6D9D25
Note: When using the 8500 Series tethered scanners (LS3408), the tethered scanner Power Mode
must be set to “Reduced Power Mode”to conserve MX3-CE battery life. The reduced power mode
setting will not impact performance of the 8500 series scanner. The default mode is “Continuous
On”. Please refer to the manufacturer’s user guide for instruction.
3
Netzteil erforderlich
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Der MX3-CE Handheldcomputer
Tast-Bildschirm-Display
Abbildung 18 MX3-CE Tast-Bildschirm-Display
Bei dem MX3-CE Tast-Bildschirm-Display handelt es sich um ein LCD, das VGA-Grafikmodi
unterstützt. Die Bildschirmgröße beträgt 640 x 240 Pixel. Die Bildschirmbeschichtung ist
fleckenabweisend. Der Tast-Bildschirm ermöglicht Unterschrifteneingabe und Eingabe per
Berührung. Ein Taststift ist beigefügt. Der Tast-Bildschirm reagiert auf einen Berührungsdruck von
ca. 120 Gramm (oder mehr).
Es stehen drei Arten von Displays zur Verfügung: transflektive Grautonskala, monochrom;
durchsichtige Farbe und transflektive Farbe. Das durchsichtige Farbdisplay ist optimal für
beleuchtete Innenräume. Es kann ohne die Hintergrundbeleuchtung nicht verwendet werden. Die
transflektiven Displays (Monochrom und Farbe) sind ideal für die Nutzung draußen, können aber
auch
innen
angewendet
werden.
Das
monochrome
Display
weist
eine
Elektrolumineszenz-Hintergundbeleuchtung auf. Die Farbdisplays haben CCFL (Cold-Cathode
Fluorescent Lighting) Hintergrundbeleuchtung.
Das transflektive Display erscheint in einem grünlichen Farbton, wenn es ausgeschaltet ist. Das
durchsichtige Display erscheint im ausgeschalteten Zustand schwarz.
Display-Hintergrundbeleuchtung
Die Display-Hintergrundbeleuchtung schaltet sich ein, wenn der Computer aus dem Pausenmodus
zurückkehrt. Die Display-Hintergrundbeleuchtungsfunktion ist programmierbar. Sie ist auf Basis
der verwendeten Stromquelle und der festgelegten Bereitschaftszeit aktiviert, bevor sie in den
Pausenstatus übergeht.
Siehe Abschnitt "Timer für Hintergrundbeleuchtung einstellen" in der vorausgegangenen
"Kurzanleitung."
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
22
Tast-Bildschirm-Display
Kalibrierung des Tast-Bildschirms
Wenn der MX3-CE auf Berührung mit dem Taststift nicht einwandfrei reagiert, muss der
Tast-Bildschirm möglicherweise neu kalibriert werden. Wenden Sie sich dann bitte an Ihren
Systemverwalter.
Um den Bildschirm neu zu kalibrieren, wählen Sie Start | Einstellungen | Systemsteuerung |
Taststift | Kalibrierung.
Abbildung 19 Neu-Kalibrierung des Tast-Bildschirms
Um zu beginnen, tippen Sie auf Neu kalibrieren (Recalibrate). Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm, und drücken Sie die Enter-Taste, um die neuen Kalibrierungs-Einstellungen zu
speichern, oder drücken Sie auf Esc, um abzubrechen oder das Programm zu verlassen.
Im "MX3-CE Reference Guide" finden Sie die vollständigen Anweisungen hierzu.
Cleaning the Glass Display/Scanner Aperture (Not translated)
Keep fingers and rough or sharp objects away from the scan aperture and display. If the glass
becomes soiled or smudged, clean only with a standard household cleaner such as Windex(R)
without vinegar or use Isopropyl Alcohol. Do not use paper towels or harsh-chemical-based
cleaning fluids since they may result in damage to the glass surface. Use a clean, damp, lint-free
cloth. Do not scrub optical surfaces. If possible, clean only those areas which are soiled.
Lint/particulates can be removed with clean, filtered canned air.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Programmierbare Tasten
23
Programmierbare Tasten
Die Vorgabe-Einstellung für die rechte Taste ist Enter. Die Vorgabe-Einstellung für die linkeTaste
ist Scannen. Wenn der MX3-CE keinen integrierten Scanner hat, funktionieren beide Tasten als
Enter-Tasten.
Scan
Durch Drücken dieser Taste wird der integrierte Laserscanner, falls installiert,
aktiviert. Siehe Abschnitt "Scan-Tastenfunktion".
Enter
Durch Drücken dieser Taste werden Eingaben bestätigt oder Informationen
übermittelt. Siehe Abschnitt "Enter-Tastenfunktion".
Abbildung 20 Programmierbare Tasten (Scan / Enter)
Die Tasten links und rechts des Displays können vom Systemverwalter (über die
Scanner-Systemsteuerung) programmiert werden, um folgende Funktionen auszuführen:
•
Deaktiviert – keine Reaktion im gedrückten Zustand
•
Scannen – initiiert einen Strichcode-Scanvorgang
•
Enter-Taste
•
Tab-Taste
•
Virtuelle Taste
Um die Tastenparameter zu bearbeiten, wählen Sie Start | Einstellungen | Systemsteuerung |
Scanner | Tasten. Ändern Sie die Parameterwerte und berühren Sie OK, um die Änderungen zu
speichern.
Im "MX3-CE Reference Guide" finden Sie die vollständigen Anweisungen hierzu.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
24
Endkappen und COM-Anschlüsse
Endkappen und COM-Anschlüsse
Der MX3-CE unterstützt drei COM-Anschlussoptionen. Zwei externe Seriellanschlüsse hängen
von der gewählten Endkappe ab. Ein dritter Seriellanschluss wird genutzt, um einen
Infrarot-Empfänger (Strichcode-Leser) zu unterstützen. Eine zusätzliche Endkappenkonfiguration
unterstützt seriellen Input/Output bei 1,5 MB/s.
Scanner-Anschluss
RS-232 Anschluss
(Seriellanschluss)
Gleichstrombuchse
Audiobuchse
Abbildung 21 Endkappenanschlüsse
Der COM 2-Anschluss ist immer der IR-Anschluss auf der Rückseite des MX3-CE, egal welcher
Endkappentyp installiert ist. COM 2 ist nur dann zugänglich, wenn ein angeketteter Scanner mit
dem RS-232-Anschluss an der Halterung verbunden ist und der MX3-CE sich in der Halterung
befindet. Die Halterung braucht nicht durch eine Wechselstrom- oder Gleichstromquelle versorgt
zu werden. Angekettete Scanner beziehen den Strom von der MX3-CE Hauptbatterie.
An der Endkappe Standard Range Scanner / Seriellanschluss ist COM 3 der Anschluss für den
integrierten Scanner. Der integrierte Strichcode-Scanner scannt nur dann, wenn die Scan-Taste am
MX3-CE gedrückt wird. Um die Scanner COM-Anschlussparameter zu bearbeiten, wählen Sie
Start | Einstellungen | Systemsteuerung | Scanner. Ändern Sie die Parameterwerte und berühren
Sie OK, um die Änderungen zu speichern.
An der Endkappe mit dualem Seriellanschluss (dual serial port) ist der COM1-Anschluss der
Seriellanschluss auf der rechten Seite, wenn das Display Ihnen zugewandt ist.
Externe angekettete Scanner
Die Scan-Tasten am MX3-CE haben auf angekettete externe Strichcode-Scanner (verbunden mit
einem Seriellanschluss) keinen Einfluss. Angekettete externe Scanner lesen Strichcodes nur dann,
wenn der Auslöser am Scanner selbst gedrückt wird.
Um einen externen Scanner mit dem MX3-CE zu verwenden, wählen Sie Start | Einstellungen |
Systemsteuerung | Scanner | COM1 (2 oder 3).
Klicken Sie auf das Kästchen "Power on Pin 9 (+5V)" für den ausgewählten COM-Anschluss.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
IR-Anschluss
25
IR-Anschluss
Abbildung 22 IR-Anschluss (COM 2)
Der Infrarot (IR)-Anschluss ermöglicht die Datenübertragung an ein Gerät mit gleichartigem
Anschluss und der entsprechenden Software. Dieser Anschluss kann für die Kommunikation mit
Druckern oder - bei Verwendung eines Adapters - für die Kommunikation mit einem
Host-Computernetzwerk eingesetzt werden.
Der IR-Anschluss wird als COM 2 definiert und ist ein bidirektionaler
Halbduplex-Infrarotanschluss. Er unterstützt den langsamen IrDA (Infrarot-Datenzugriff) PHY-Layer-Standard, der Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 115 k-Baud zulässt.
Beim Senden von Daten durch den IR-Anschluss an den IR-Anschluss eines anderen MX3-CE
sollten Sie darauf achten, dass beide Geräte möglichst nahe beieinander stehen. Der Betriebsradius
des IR umfasst eine Entfernung von 2 cm bis zu 1 Meter bei einem Sichtwinkel von 30 Grad.
Im "MX3-CE Reference Guide" finden Sie die vollständigen Anweisungen hierzu.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
26
Das Tastenfeld
Das Tastenfeld
Das QWERTY-Tastenfeld ist phosphoreszierend. Ein phosphoreszierendes Tastenfeld verwendet
keine Hintergrundbeleuchtung, sondern leuchtet in schwach beleuchteten und dunklen Bereichen
weiter, nachdem es einer Lichtquelle ausgesetzt wurde.
Das Tastenfeld wurde von LXE installiert und konfiguriert.
Abbildung 23 QWERTY-Tastenfeld
Die Tastenbelegung (Tastenkombinationen) wird in "Anhang A - Tastenbelegung" beschrieben.
Funktion der Taste "Scan"
(Nur bei MX3-CE-Geräten mit Scanner-Endkappen.)Die Taste "Scan" aktiviert den Scanner,
wenn eine Scanner-Endkappe angebracht ist und die Scan-Taste gedrückt wird. Der interne
Scanner scannt nur dann, wenn die Scan-Taste gedrückt wird. Drücken der Scan-Taste hat keinen
Einfluss auf externe angeschlossene Scanner. Siehe Abschnitt oben "Programmierbare Tasten".
Wenn der MX3-CE keinen integrierten Scanner hat, funktionieren beide Tasten als Enter-Tasten.
Funktion der Taste "Enter"
Die Taste Enter dient zur Bestätigung von Formulareingaben oder zur Übertragung von
Informationen. Die Art der Verwendung wird durch die jeweils auf dem Computer ausgeführte
Anwendung bestimmt.
Funktion der Taste "2nd"
Die Taste "2nd" dient zur Aktivierung der Sekundärfunktionen auf dem Tastenfeld. In der oberen
linken Ecke vieler Tasten befindet sich ein kleingedruckter Buchstabe, der die Sekundärfunktion
der jeweiligen Taste repräsentiert. Durch Verwendung der Taste "2nd" wird die Sekundärfunktion
für eine Taste aktiviert. Beachten Sie, dass die Taste "2nd" nur für einen Tastenanschlag aktiviert
bleibt. Sie müssen die Taste "2nd" also für jede Verwendung der Sekundärfunktion erneut
drücken. Um eine Sekundärfunktion vor Drücken einer anderen Taste abzubrechen, drücken Sie
die Taste "2nd" noch einmal. Wenn die Funktion 2nd aktiviert ist, leuchtet die LED der Taste 2nd
auf.
Funktion der Taste "CTRL"
Die Taste "CTRL" aktiviert die Steuerungsfunktionen des Tastenfeldes. Diese Taste ist mit der
Strg-Taste einer herkömmlichen Tastatur vergleichbar. Beachten Sie, dass die CTRL-Taste nur
für einen Tastenanschlag aktiviert bleibt. Sie müssen sie also für jede Verwendung einer
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Das Tastenfeld
27
Steuerungsfunktion erneut drücken, bevor Sie die Funktionstaste drücken. Wenn die
CTRL-Funktion aktiviert ist, leuchtet die LED der CRTL-Taste auf.
Funktion der Taste "ALT"
Die Taste "ALT" aktiviert die Alternativfunktionen des Tastenfeldes. Diese Taste ist mit der
Alt-Taste einer herkömmlichen Tastatur vergleichbar. Beachten Sie, dass die Taste "Alt" nur für
einen Tastenanschlag aktiviert bleibt. Sie müssen sie also für jede Verwendung einer
Alternativfunktion erneut drücken, bevor Sie die Funktionstaste drücken. Wenn die
ALT-Funktion aktiviert ist, leuchtet die LED der ALT-Taste auf.
Funktion der Taste "SHFT"
Die Taste "SHFT"aktiviert die Umschaltfunktionen des Tastenfeldes. Diese Taste ist mit der
Umschalt-Taste einer herkömmlichen Tastatur vergleichbar. Beachten Sie, dass die Taste
"SHFT" nur für einen Tastenanschlag aktiviert bleibt. Sie müssen sie also für jede Verwendung
einer Umschaltfunktion erneut drücken, bevor Sie die Funktionstaste drücken. Wenn die
SHFT-Funktion aktiviert ist, leuchtet die LED der SHFT-Taste auf.
Wenn die Taste "Shft" gedrückt wird, wird die nächste Taste durch die Haupttasten-Legenden
bestimmt, d.h. die alphabetischen Tasten zeigen bei aktiviertem "CAPS"-Modus
Kleinbuchstaben -- wenn CAPS aktiviert ist, werden Grossbuchstaben geschrieben. Zum
Beispiel: Wenn die CAPS-Taste aktiviert ist und bei gedrückter Umschalttaste ein G getippt
wird, erscheint es als Kleinbuchstabe g.
Funktion der Taste "SPC"
Die Taste "Spc" fügt der auf dem Bildschirm angezeigten Datenzeile ein Leerzeichen ("space")
hinzu. Diese Taste ist mit der Leertaste einer herkömmlichen Tastatur vergleichbar. Beachten
Sie, dass die Taste "Spc" nur für einen Tastenanschlag aktiviert bleibt.
Funktionen der Modustasten
Caps-Taste und CapsLock-Modus
Diese Funktion ist mit der Feststelltaste einer herkömmlichen Tastatur vergleichbar. Beachten Sie,
dass der "CapsLock"-Modus (Großbuchstabenmodus) aktiviert bleibt, bis Sie die
Tastenkombination dafür noch einmal drücken. Jedesmal, wenn Sie eine Großschreibfunktion
verwenden möchten, müssen Sie zuerst die Tastenkombination für den Großbuchstabenmodus
drücken. Um die Großschreibfunktion abzubrechen, drücken Sie diese Tastenkombination noch
einmal. Wenn die CAPS-Funktion aktiviert ist, leuchtet die LED der CAPS-Taste auf.
Die Tastenkombination für die CapsLock-Taste ist 2nd + F1.
•
Ist die CapsLock-Taste nicht gedrückt UND Sie betätigen nicht die Umschalttaste, wird ein
Kleinbuchstabe angezeigt.
•
Bei Drücken der CapsLock ODER Umschalttaste wird ein Großbuchstabe angezeigt.
•
Bei Drücken der CapsLock-Taste UND der Umschalttaste wird ein Kleinbuchstabe
angezeigt..
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
28
Das Tastenfeld
Tastenkombinationen
Die Tastenbelegung aller Tastenfelder können Sie dem Anhang A entnehmen.
Tastenfeld-LED- Funktionen
Abbildung 24 Funktion der LEDs
Entlang der oberen Kante des Tastenfelds befinden sich mehrere LEDs, die visuelle Anhaltspunkte
zum aktuellen Betrieb des Computers geben. Wenn die LED nicht leuchtet, ist die Funktion nicht
aktiv.
LED
Im erleuchteten Zustand ...
2nd
Die nächste Taste ist die 2nd -Taste.
•
ALT
Die nächste Taste ist die ALT-Taste.
•
CTRL
Orange im aktivierten Zustand; im ausgeschalteten Zustand unbeleuchtet.
Großbuchstaben, bis die Taste CAPS wieder gedrückt wird.
•
SCNR
Orange im aktivierten Zustand; im ausgeschalteten Zustand unbeleuchtet.
Der nächste Buchstabe ist bei den alphabetischen Tasten der Großbuchstabe, bei den
numerischen Tasten das Symbol über der Zahl.
•
CAPS
Orange im aktivierten Zustand; im ausgeschalteten Zustand unbeleuchtet.
Die nächste Taste ist die CTRL-Taste.
•
SHFT
Orange im aktivierten Zustand; blinkt bis die Tastenkombination durchgeführt
ist; im ausgeschalteten Zustand unbeleuchtet.
Orange im aktivierten Zustand; im ausgeschalteten Zustand unbeleuchtet.
Strichcode-Scannerfunktion, sowohl bei angekettetem externen Scanner als auch bei
Scanner-Endkappe.
•
Rot - Scanvorgang läuft.
•
Grün - erfolgreicher Scan.
•
Unbeleuchtet - Scanner ist nicht aktiv.
BATT
B
Reservebatterie. Wenn die LED leuchtet, wird die Reservebatterie aufgeladen. Im
unbeleuchteteten Zustand wird die Reservebatterie nicht aufgeladen.
STAT
Statusanzeige .
•
BATT
M
Blinkt grün, wenn der Pausenstatus des Displays beginnt.
Hauptbatterie . Wenn die LED leuchtet, ist die Kapazität der Hauptbatterie niedrig.
•
Rot – Batteriekapazität niedrig.
•
Blinkt rot – Stromausfall.
•
Unbeleuchtet - Hauptbatterie ist vollkommen aufgeladen.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Batterien
29
LED
CHGR
Im erleuchteten Zustand ...
Batterielader Wenn die LED leuchtet, erhält der MX3-CE externen Strom entweder
über die Gleichstrombuchse oder über die stromversorgte Halterung.
•
Rot - Hauptbatterie wird aufgeladen.
•
Grün - Aufladen der Batterie ist abgeschlossen und der MX3-CE bezieht über die
Strombuchse oder stromversorgte Halterung Strom.
Batterien
Hinweis: Neue Batterien müssen vor Erstgebrauch aufgeladen werden. Wenn die Hauptbatterie
und die Reservebatterie leer sind, kehrt der Computer zu den werkseitig vorgegebenen
Werten zurück. HF-Konfigurierungsparameter müssen neu eingegeben werden,
nachdem die leere Hauptbatterie ersetzt wurde. Die Reservebatterie wird später von der
Hauptbatterie aufgeladen.
Der MX3-CE Computer wird mit einer Lithium-Ion (Li-ion)-Batterie von LXE betrieben. Unter
normalen Betriebsbedingungen sollte diese eine Nutzungsdauer von acht bis zehn Stunden haben,
bevor ein Wiederaufladen erforderlich ist. Je häufiger der Scanner oder der HF-Transmitter
verwendet werden, desto kürzer ist die Nutzungsdauer nach dem Wiederaufladen der Batterie.
Datum und Uhrzeit bleiben bei einer voll aufgeladenen Reservebatterie und einer Hauptbatterie, die
den niedrigsten Kapazitätswert erreicht hat, mindestens vier Tage lang gültig.
Hauptbatterie
Abbildung 25 Hauptbatterie
1
2
3
4
5
6
7
Vorderseite
Kontakte, Hauptbatterie
Ausgabekontakte, Halterung
Halteklammer
Oberseite
Rückseite
Eingabekontakte Halterung
Die Hauptbatterie ist von einem robusten Kunststoffgehäuse umgeben, das den starken
Beanspruchungen einer industriellen Umgebung gewachsen ist. Achten Sie beim Transportieren
der Batterie darauf, dass sie nicht übermäßiger Hitze oder einer anderen Stromquelle als dem
LXE-Multiladegerät bzw. dem MX3-CE Computer ausgesetzt wird.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
30
Batterien
Reservebatterie
Die interne Nickel-Cadmium (NiCd)-Reservebatterie versorgt das Gerät eine kurze Zeit lang mit
Strom, wenn die Hauptbatterie leer ist, entfernt wird oder ausgefallen ist. Diese Reservebatterie
braucht nicht besonders gewartet zu werden. Sie wird durch LXE ausgewechselt.
Hinweis: Eine ununterbrochene externe Stromquelle (Wechselstrom aus der Steckdose,
Gleichstromumformer) versorgt den MX3-CE-internen Stromkreis mit Strom, so dass
der wiederum Hauptbatterie und Reservebatterie aufladen kann.
Austausch der Batterie bei laufendem Betrieb
Wenn die Batteriekapazität niedrig ist, leuchtet die LED BATT-M auf und bleibt an. Sie können die
Hauptbatterie austauschen, ohne vorher das Gerät auszuschalten. Ersetzen Sie einfach die leere
Batterie durch eine voll aufgeladene. Die Reservebatterie speichert während des Austauschs der
Hauptbatterie bei laufendem Betrieb mindestens fünf Minuten lang Daten.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Batterieladegeräte
31
Batterieladegeräte
LXE Multi-Charger
Abbildung 26 LXE Multi-Charger und LXE Multi-Charger Plus
Die Hauptbatterie kann im LXE Multi-Charger aufgeladen werden. Mit dem LXE Multi-Charger
Plus kann sie analysiert und/oder geladen werden. Die Hauptbatterie lädt die Reservebatterie mit
Hilfe des MX3-CE-internen Ladestromkreises.
Externes Stromversorgungsgerät, (optional)
Die Gleichstrombuchse des MX3-CE befindet sich auf der Endkappe.
Die Strombuchse für die Halterung befindet sich auf deren Rückseite. Der MX3-CE (und die
Schreibtischhalterung) lassen sich mit Hilfe der Gleichstrombuchse an jede der folgenden
Stromquellen anschließen.
Abbildung 27 US AC/DC 12V Stromversorgung und Zigarettenanzünder-Adapter
Abbildung 28 Stromversorgung mit 12 V Wechselstrom/Gleichstrom (international)
Hinweis: Wenn der MX3-CE von einer mit externem Strom betriebenen Halterung Energie
bezieht, leuchten die Status-LED der Halterung und die Batterielader-LED des MX3-CE
auf.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
32
Halterungen
Halterungen
Hinweis: Das Handbuch "MX3 Cradle Reference Guide" beschreibt die Installation der
Halterungen und enthält technische Informationen.
Es gibt zwei Arten von Halterungen: eine Schreibtischhalterung für die Tischmontage und eine
Fahrzeughalterung für die Installation am Fahrzeug.
Die Halterungen ermöglichen die Kommunikation mit einem Host-Computer und anderen Geräten.
Außerdem überträgt die Halterung durch Verwendung von Wechselstrom aus der Steckdose oder
Gleichstromumformern Strom auf den MX3-CE-internen Stromkreis, so dass dieser die
Hauptbatterie aufladen kann.
Während der MX3-CE in der Halterung sitzt, kann er eingeschaltet sein oder sich im Pausenmodus
befinden. Der MX3-CE kann mit einer Hand in die Halterung eingesetzt oder aus ihr heraus
genommen werden.
LXE stellt Kabel zur Verfügung, mit denen die Halterung an einen Drucker, einen PC oder einen
Strichcode-Drucker angeschlossen werden kann. Ankettbare externe Scanner (für RS-232
Halterungsanschluss) sind ebenfalls von LXE erhältlich.
Schreibtischhalterung
Abbildung 29 MX3-CE in der Schreibtischhalterung
Vorgehensweise:
Senken Sie den MX3-CE gerade in die Halterung ein, kippen Sie ihn leicht nach vorn und dann nach
hinten, bis er in der Halterung sitzt. Vergewissern Sie sich, dass der MX3-CE richtig auf den
Ladekontakten sitzt. Die LED CHGR leuchtet grün, wenn der MX3-CE korrekt in der Halterung
sitzt. Die LED CHGR leuchtet rot, wenn die Hauptbatterie des MX3-CE geladen wird (in einer
durch externe Stromquelle versorgten Halterung).
Um den MX3-CE aus der Halterung zu nehmen, kippen Sie ihn leicht nach vorn und heben ihn dann
gerade nach oben aus der Halterung heraus.
Hinweis: Drücken Sie den MX3-CE nicht mit Gewalt in die Halterung. Schieben Sie ihn nicht
seitwärts ein. Das Gerät könnte dadurch beschädigt werden.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Halterungen
33
Status-LED
Abbildung 30 Statusanzeige für die Schreibtischhalterung
Eine LED zeigt den Status der Halterung an. Wenn die LED nicht leuchtet, wird der Halterung kein
Strom zugeführt.
Stromversorgung der
Halterung
Orange
Halterung ist mit Strom versorgt.
Angedockt
Grün
Halterung ist mit Strom versorgt und an den MX3-CE
angeschlossen.
IR-Aktiv
Rot
IR-Kommunikation ist aktiv.
Stromanschluss
Abbildung 31 Stromanschluss der Schreibtischhalterung
Der Stromanschluss befindet sich an der Rückseite der Halterung. Die Halterung kann nach Bedarf
mit einem LXE US AC Adapter oder einem internationalen Wechselstrom-Adapter von LXE
betrieben werden. Wenn die Halterung mit Strom betrieben wird, überträgt sie diesen auf den
MX3-CE-internen Stromkreis, der wiederum die Hauptbatterie auflädt. Eine stromversorgte
Halterung macht die Kommunikation mit RS-232 und IR möglich.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
34
Halterungen
RS-232-Anschluss
Abbildung 32 RS-232-Anschluss der Schreibtischhalterung
Der RS-232-Anschluss befindet sich an der Rückseite der Halterung. Wenn der MX3-CE korrekt
angedockt wurde, sind die bidirektionalen Halbduplex-Sende-Empfänger im MX3-CE und in der
Halterung durch ihre IR-Fenster aufeinander ausgerichtet. Die Halbduplex-IR-Signale vom
MX3-CE werden in der Halterung zu RS-232-Signalen konvertiert und an diesem Anschluss
verfügbar gemacht.
Hinweis: ActiveSync überträgt keine Dateien über den RS-232-Anschluss an der Halterung.
Fahrzeugmontagehalterung
Abbildung 33 Fahrzeugmontagehalterung - Vorderseite
1
2
3
4
5
Fahrzeugmontage-Haltevorrichtung
MX3-CE Lösemechanismus
IR-Anschluss
Batterie-Stromanschluss
Status-LED der Fahrzeughalterung
Diese Halterung ist für Anwendungen am Fahrzeug vorgesehen. Die Halterung sorgt für festen Sitz
des MX3-CE und schützt ihn vor Schockeinwirkungen und Vibrationen. Der MX3-CE wird in die
Halterung eingesetzt, indem man seinen Sockel in die Einlassung der Halterung versenkt und den
Computer dann fest nach hinten drückt, bis die Lösemechanismen einrasten und den Computer
festhalten. Der MX3-CE wird aus der Halterung herausgenommen, indem man auf die
Lösemechanismen drückt und den Computer aus der Halterung heraushebt.
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Halterungen
35
Status-LED
Eine LED zeigt den Status der Halterung an. Wenn die LED nicht leuchtet, ist die Halterung nicht
an eine externe Stromquelle angeschlossen.
Stromversorg
ung der
Halterung
Orange
Halterung ist mit Strom versorgt.
Angedockt
Grün
Halterung ist mit Strom versorgt und an den MX3-CE
angeschlossen.
IR-Aktiv
Rot
IR-Kommunikation ist aktiv.
Stromanschluss
Abbildung 34 Stromanschluss der Fahrzeughalterung
Der Stromanschluss befindet sich an der Rückseite der Halterung. Die Halterung wird entweder mit
einer 12V-Fahrzeugbatterie oder mit einer für Fahrzeuge genehmigten Zubehörbatterie mit höherer
Voltleistung (24 bis 60 V Gleichstrom) betrieben. Wenn die Halterung mit externem Strom versorgt
ist, überträgt sie diesen auf den MX3-CE, der wiederum die Hauptbatterie auflädt. Eine
stromversorgte Halterung macht die Kommunikation mit RS-232 und IR möglich.
RS-232-Anschluss
Abbildung 35 RS-232-Anschluss der Fahrzeughalterung
Der RS-232-Anschluss befindet sich an der Rückseite der Halterung. Wenn der MX3-CE korrekt
angedockt wurde, sind die bidirektionalen Halbduplex-Sende-Empfänger im MX3-CE und in der
Halterung durch ihre IR-Fenster aufeinander ausgerichtet. Die Halbduplex-IR-Signale vom
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
36
Halterungen
MX3-CE werden in der Halterung zu RS-232-Signalen konvertiert und an diesem Anschluss
verfügbar gemacht.
Hinweis: ActiveSync überträgt keine Dateien über den RS-232-Anschluss an der Halterung.
Care must be taken to avoid bending or
warping the bottom “U” shaped bracket
when attaching the cradle to a lift truck
or other vehicle.
A bent “U” bracket can over-compress
or over-extend the rubber isolators
leading to failure of the isolators.
(Added June 2005)
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Anhang A Tastenbelegung
Tastenfeld
Tastenbelegung und Tastenentsprechungen
Hinweis:
Diese
Tastenbelegung
wird
bei
Handheldcomputern
LXE-Terminalemulationsprogramm ausführen.
verwendet,
die
KEIN
Wenn Sie eine Tastenkombination verwenden, die die Taste <2nd> beinhaltet, drücken Sie diese immer zuerst, bevor
Sie die weiteren Tasten der Kombination drücken.
Hinweis:
Beim Starten des Computers steht die NumLock-Taste standardmäßig auf "Ein" und die Feststelltaste
(Caps oder CapsLock) auf "Aus". Die Feststellfunktion (CAPS oder CapsLock) kann mit einer
<2nd>+-Tastenkombination umgeschaltet werden. Die LED CAPS leuchtet, wenn die Feststellfunktion
aktiviert ist.
Um diese Taste zu
aktivieren,
diese Tasten drücken und dann
nd
2
Shift
Ctrl
Alt
diese Taste drücken
CapsLock
Kontrast
x
F6
Lautstärke
x
F8
Hintergrundbeleuchtung
x
F10
nd
2nd
2
Umschalten
Shft
Alt
Alt
Ctrl
Scannen
Ctrl
4
Scannen
Esc
Esc
Leerzeichen
Spc
Eingabe
Enter
Feststelltaste (Umschaltung)
x
F1
Rücktaste
BkSp
Tab
Tab
Rückwärts-Tab
x
Tab
Unterbrechung
x
F2
Pause
x
x
F3
Nach oben
Nach oben
Nach unten
Nach unten
4
Linke Scantaste ist standardmäßig auf Scannen eingestellt. Rechte Scantaste ist
standardmäßig auf Enter eingestellt.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
38
Tastenbelegung
Um diese Taste zu
aktivieren,
diese Tasten drücken und dann
nd
2
Shift
Ctrl
Alt
diese Taste drücken
CapsLock
Nach rechts
Nach rechts
Nach links
Nach links
Einfügen
x
BkSp
Löschen
x
Punkt
Pos1
x
Nach links
Ende
x
Nach rechts
Bild-auf
x
Nach oben
Bild-ab
x
Nach unten
Rollen
x
x
F4
F1
F1
F2
F2
F3
F3
F4
F4
F5
F5
F6
F6
F7
F7
F8
F8
F9
F9
F10
F10
F11
x
x
F1
F12
x
x
F2
a
deaktiviert
A
b
deaktiviert
B
c
deaktiviert
C
d
deaktiviert
D
e
deaktiviert
E
f
deaktiviert
F
g
deaktiviert
G
h
deaktiviert
H
i
deaktiviert
I
j
deaktiviert
J
k
deaktiviert
K
l
deaktiviert
L
m
deaktiviert
M
n
deaktiviert
N
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Tastenbelegung
39
Um diese Taste zu
aktivieren,
diese Tasten drücken und dann
nd
2
Shift
Ctrl
Alt
diese Taste drücken
CapsLock
o
deaktiviert
O
p
deaktiviert
P
q
deaktiviert
Q
r
deaktiviert
R
s
deaktiviert
S
t
deaktiviert
T
u
deaktiviert
U
v
deaktiviert
V
w
deaktiviert
W
x
deaktiviert
X
y
deaktiviert
Y
z
deaktiviert
Z
A
x
A
B
x
B
C
x
C
D
x
D
E
x
E
F
x
F
G
x
G
H
x
H
I
x
I
J
x
J
K
x
K
L
x
L
M
x
M
N
x
N
O
x
O
P
x
P
Q
x
Q
R
x
R
S
x
S
T
x
T
U
x
U
V
x
V
W
x
W
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
40
Tastenbelegung
Um diese Taste zu
aktivieren,
diese Tasten drücken und dann
nd
2
Shift
Ctrl
Alt
diese Taste drücken
CapsLock
X
x
X
Y
x
Y
Z
x
Z
1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
0
0
Punkt
Punkt
<
x
0
[
x
1
]
x
2
>
x
3
=
x
4
{
x
5
}
x
6
/
x
7
-
x
8
+
x
9
*
x
I
: (Doppelpunkt)
x
D
; (Strichpunkt)
x
F
?
x
L
`
x
N
_ (Unterstrich)
x
M
, (Komma)
x
J
' (Apostroph)
x
H
~ (Tilde)
x
B
\
x
S
|
x
A
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Tastenbelegung
41
Um diese Taste zu
aktivieren,
diese Tasten drücken und dann
nd
2
Shift
Ctrl
Alt
diese Taste drücken
CapsLock
"
x
G
!
x
Q
@
x
W
#
x
E
$
x
R
%
x
T
^
x
Y
&
x
U
(
x
O
)
x
P
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
42
MX3-CE Benutzerhandbuch
Tastenbelegung
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Anhang B Hinweise zu unterstützten Standards und
Sicherheitsinformationen
FCC-Informationen:
Dieses Gerät entspricht den FCC-Vorschriften, Teil 15. Der Betrieb setzt folgende Bedingungen voraus:
1. Dieses Gerät darf keine Funkstörungen verursachen.
und
2. Dieses Gerät muss evtl. auftretende Störungen tolerieren können, u. a. auch solche, die den Betrieb des
Geräts möglicherweise beeinträchtigen.
Hinweis: Bei diesem Gerät wurde durch Test nachgewiesen, dass es gemäß Teil 15 der FCC-Vorschriften den
Grenzwerten für Digitalgeräte der Klasse A entspricht. Diese Grenzwerte sind dazu da, bei Einsatz des Geräts in
gewerblichen Umgebungen einen angemessenen Schutz vor Funkstörungen zu gewähren. Dieses Gerät erzeugt und
verwendet Hochfrequenzenergie und kann diese u. U. auch ausstrahlen. Bei unsachgemäßer (d. h. nicht dem
Anleitungshandbuch entsprechender) Installation oder unsachgemäßem Betrieb des Geräts können Funkstörungen
verursacht werden. Besonders in Wohngebieten ist bei Betrieb dieses Geräts mit Funkstörungen zu rechnen, die der
Benutzer des Geräts dann auf eigene Kosten beheben muss.
Warnung: Nicht ausdrücklich von LXE genehmigte Änderungen an diesem Gerät können zum Entzug der
Betriebserlaubnis führen.
Anforderungen der EMV-Richtlinie:
Dies ist ein Produkt der Klasse A, das in Wohngebieten u. U. Hochfrequenzstörungen verursachen kann, die dann
vom Benutzer auf eigene Kosten behoben werden müssen.
Hinweis zur HF-Sicherheit:
Vorsicht:
Dieses Gerät strahlt HF-Energie ab. In Übereinstimmung mit den
Hochfrequenz-Sicherheitsvorschriften der US-Behörde FCC und der kanadischen Industrie sollte
dieses Gerät bei Verwendung des Hip-Flip-Zubehörs den Benutzeranweisungen entsprechend
verwendet werden. Außerdem sollte der Benutzer darauf achten, dass zwischen Antenne und in der
Nähe befindlichen Personen ein Mindestabstand von 15 cm eingehalten wird. Werden diese
Anweisungen bei der Nutzung dieses Gerätes nicht beachtet, erhöht sich das Risiko von
HF-Strahlung. Dieses Gerät darf nicht mit anderen Sendegeräten zusammen aufgestellt werden.
Hinweis:
Die langfristigen bzw. möglichen physiologischen Auswirkungen von durch Hochfrequenz erzeugten
elektromagnetischen Feldern wurden von Underwriters Laboratories (UL) nicht untersucht.
Li-Ion-Batterie
Bei der Entsorgung der MX3-CE-Hauptbatterie sind folgende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen: Die Batterie sollte
rechtzeitig entsorgt werden. Die Batterie darf nicht auseinandergenommen oder zerdrückt werden. Die Batterie darf
Temperaturen über 100°C nicht ausgesetzt werden und nicht verbrannt werden.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
44
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
R&TTE-Direktive (bezieht sich nur auf Geräte, die im Bereich der EU/EFTA eingesetzt werden)
Informationen für Benutzer
Ein an der Außenseite des Geräts angebrachtes Etikett sollte einem der unten abgebildeten Etiketten ähneln (das Etikett enthält die
LXE-Artikelnummer der installierten Funkkarte). Die unten abgebildeten und am Gerät befestigten Etiketten geben erlaubte
Einsatzbereiche sowie Nutzungseinschränkungen für das Gerät an. Der Einsatz eines Geräts ist ausschließlich in den unten bzw. auf
dem Etikett aufgeführten Ländern erlaubt. (Evtl. kann auch die "0560 Notified Body No." aufgeführt sein.)
Einsatz erlaubt in: Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Griechenland,
Hungary, Island, Italien, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen,
Portugal, Spanien, Schweden, der Schweiz und Großbritannien
Zulassungen für den MX3-CE Computer:
Produkt
EMB-/EMV-Normen
FCC, Teil 15, Teilabschnitt B, Klasse A
MX3-CE
EN 55022:1998, (CISPR 22:1997)
Klasse A
EN 55024:1998
Kanadische Industrie, Klasse A
Für den Einsatz in Frankreich
zugelassen.
Sicherheitsnormen
UL 1950; CSA C22.2 Nr. 950
CDRH: 21 CFR 1040.10 und 1040.11
EN 60950
IEC 60825-1
IEC 950
Zulassungen der Halterungen:
Produkt
MX3-CE
Tischmontage
MX3-CE
Fahrzeugmontage
EMB-/EMV-Normen
FCC, Teil 15, Teilabschnitt B, Klasse A
EN 55022:1998, (CISPR 22:1997)
Klasse A
EN 55024:1998
Kanadische Industrie, Klasse A
Sicherheitsnormen
UL 1950; CSA C22.2 No. 950
EN 60950
IEC 950
Transceiver (Sender-Empfänger)
Transceiver (Sender-Empfänger)
480824-3300 (LXE-Art.Nr.)
LXE 6400-System - 2,4-GHz-PCMCIA-Karte, Typ II
480628-4096 (LXE-Art.Nr.)
LXE 6500-System - 2,4-GHz-PCMCIA-Karte, Typ II
6726 (LXE-Modellnr.)
HF-Normen
FCC Teil 15, Teilabschnitt C
FCC Teil 2
ETS 300 328
ETS 300 826
IC-RSS 210
IC-RSS 102
FCC Teil 15, Teilabschnitt C
FCC Teil 2
ETS 300 328
ETS 300 826
IC-RSS 139
IC-RSS 102
FCC, Teil 15, Teilabschnitt C
FCC, Teil 2
EN 300 328
EN 300 826
IC-RSS 139
Anmerkungen
Betrieb ohne Lizenz
Betrieb ohne Lizenz
Lizenz für Benutzung im Freien erforderlich
Betrieb ohne Lizenz
Betrieb ohne Lizenz
Lizenz für Benutzung im Freien erforderlich
Betrieb ohne Lizenz
Betrieb ohne Lizenz
Lizenz zur Benutzung im Freien erforderlich
IC-RSS 102
4810P3S01 (LXE-Art.Nr.)
LXE 6200-System - 900-MHz-PCMCIA-Karte, Typ
III
6816 (LXE Model No.)
2.4GHz Type II PCMCIA Card
MX3-CE Benutzerhandbuch
FCC, Teil 15, Teilabschnitt C
IC-RSS 210
Betrieb ohne Lizenz
Betrieb ohne Lizenz
FCC Part 15, Subpart C
FCC Part 2
EN 300 328
EN 300 826
Unlicensed Operation
IC-RSS 139
IC-RSS 102
Requires License for Outdoor Use
Unlicensed Operation
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
45
Konformitätserklärung für den LXE Transceiver (Sender-Empfänger) 480628-4096
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
gemäß den folgenden Richtlinien:
1999/5/EG
Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen und die
gegenseitige Anerkennung ihrer Konformität
93/68/EEC
CE-Kennzeichnungsrichtlinie
Gerätetyp:
drahtlose 2,4-GHz-LAN-Karte (Direktsequenz)
Markenname oder Warenzeichen:
Typenbezeichnung:
Hersteller:
Adresse:
Herstellungsjahr:
LXE
480628-4096
LXE Inc.
125 Technology Parkway
Norcross, GA 30092-2993 USA
2000
Die folgenden aufeinander abgestimmten europäischen Normen, technischen Spezifikationen bzw.
andere normative Dokumente finden Anwendung:
EMB-/EMV-Normen:
EN 55022 : 1995
Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von Einrichtungen der
Informationstechnik
ETS 300 826 : 1997
Elektromagnetische Verträglichkeit - Allgemeine Störfestigkeitsnorm, Teil
1: Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereich sowie Kleinbetriebe
EN 61000-4-2 : 1995
Prüfung der Störfestigkeit gegen Entladung statischer Elektrizität
EN 61000-4-3 : 1997
Prüfung der Störfestigkeit gegen hochfrequente elektromagnetische Felder
EN 61000-4-6 : 1996
Prüfung der Störfestigkeit gegen leitungsgeführte HF-Störgrößen
Hochfrequenznormen:
ETS 300 328 : 1996
Funkanlagen und -systeme (RES = Radio Equipment and Systems);
Breitbandübertragungssysteme;
Technische Eigenschaften und Prüfbedingungen für
Datenübertragungsgeräte im 2,4-GHz-ISM-Bandfrequenzbereich bei
Verwendung von Spread-Spectrum-Modulationsverfahren
Sicherheitsnormen:
IEC 950-2: 1991
+ Ergänzungen
A1..A4
Sicherheit von Einrichtungen der Informationstechnik, einschließlich
elektrischer Geräte für den Unternehmensgebrauch
Wir, LXE Inc., erklären hiermit, dass die oben genannten Geräte allen wichtigen
Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften der oben genannten Richtlinien und Normen, inklusive Ergänzungen,
entsprechen.
Ort:
Herausgabedatum:
LXE Inc., Norcross GA USA
Unterschrift:
1. März 2000
R. Sam Wismer,
Lead Approvals Engineer
LXE Inc. 125 Technology Parkway Norcross, GA 30092-2993 USA
Telefon: ++(770) 447-4224 Fax: ++(770) 447-6928
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
46
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
Konformitätserklärung für den LXE Transceiver (Sender-Empfänger) 480824-3300
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
gemäß den folgenden Richtlinien:
1999/5/EG
Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen und die
gegenseitige Anerkennung ihrer Konformität
93/68/EEC
CE-Kennzeichnungsrichtlinie
Gerätetyp:
drahtlose 2,4-GHz-LAN-Karte (Frequenzsprung)
Markenname oder Warenzeichen:
Typenbezeichnung:
Hersteller:
Adresse:
Herstellungsjahr:
LXE
480824-3300
LXE Inc.
125 Technology Parkway
Norcross, GA 30092-2993 USA
2000
Die folgenden aufeinander abgestimmten europäischen Normen, technischen Spezifikationen bzw.
andere normative Dokumente finden Anwendung:
EMB-/EMV-Normen:
EN 55022 : 1995
Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von Einrichtungen der
Informationstechnik
ETS 300 826 : 1997
Elektromagnetische Verträglichkeit - Allgemeine Störfestigkeitsnorm, Teil
1: Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereich sowie Kleinbetriebe
EN 61000-4-2 : 1995
Prüfung der Störfestigkeit gegen Entladung statischer Elektrizität
EN 61000-4-3 : 1997
Prüfung der Störfestigkeit gegen hochfrequente elektromagnetische Felder
EN 61000-4-6 : 1996
Prüfung der Störfestigkeit gegen leitungsgeführte HF-Störgrößen
Hochfrequenznormen:
ETS 300 328 : 1996
Funkanlagen und -systeme (RES = Radio Equipment and Systems);
Breitbandübertragungssysteme;
Technische Eigenschaften und Prüfbedingungen für
Datenübertragungsgeräte im 2,4-GHz-ISM-Bandfrequenzbereich bei
Verwendung von Spread-Spectrum-Modulationsverfahren
Sicherheitsnormen:
IEC 950-2: 1991
+ Ergänzungen
A1..A4
Sicherheit von Einrichtungen der Informationstechnik, einschließlich
elektrischer Geräte für den Unternehmensgebrauch
Wir, LXE Inc., erklären hiermit, dass die oben genannten Geräte allen wichtigen
Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften der oben genannten Richtlinien und Normen, inklusive Ergänzungen,
entsprechen.
Ort:
LXE Inc., Norcross GA USA
Unterschrift:
R. Sam Wismer,
Lead Approvals Engineer
LXE Inc. 125 Technology Parkway Norcross, GA 30092-2993 USA
Telefon: ++(770) 447-4224 Fax: ++(770) 447-6928
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
47
Konformitätserklärung für den LXE Transceiver (Sender-Empfänger) LXE 6726
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
gemäß den folgenden Richtlinien:
1999/5/EG
Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen und
die gegenseitige Anerkennung ihrer Konformität
93/68/EEC
CE-Kennzeichnungsrichtlinie
Gerätetyp:
Markenname oder
Warenzeichen:
Typenbezeichnung:
Hersteller:
Adresse:
Herstellungsjahr:
drahtlose 2,4-GHz-LAN-Karte (Direktsequenz)
LXE
LXE 6726
LXE Inc.
125 Technology Parkway
Norcross, GA 30092-2993 USA
2001
Die folgenden aufeinander abgestimmten europäischen Normen, technischen
Spezifikationen bzw. andere normative Dokumente finden Anwendung:
EMV:
EN 300 826 : 1997
Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrum (ERM);
Standard zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) für
2,4-GHz-Breitbandübertragungssysteme und
Hochleistungsausrüstung für Funk-LANs (Hiperlan)
Funk:
EN 300 328-1 und -2: 2000-7
Funkanlagen und -systeme (RES = Radio Equipment and
Systems);
Breitbandübertragungssysteme;
Technische Eigenschaften und Prüfbedingungen für
Datenübertragungsgeräte im
2,4-GHz-ISM-Bandfrequenzbereich bei Verwendung von
Spread-Spectrum-Modulationsverfahren
Sicherheit:
EN 60950-2: 1992 + A1..A4
Sicherheit von Einrichtungen der Informationstechnik,
einschließlich elektrischer Geräte für den
Unternehmensgebrauch
Wir, LXE Inc., erklären hiermit, dass die oben genannten Geräte allen wichtigen Gesundheits- und
Sicherheitsvorschriften der oben genannten Richtlinien und Normen, inklusive Ergänzungen,
entsprechen.
Ort
LXE Inc., Norcross GA USA
Ausstellungsdatum
20. November 2001
LXE Inc. 125 Technology Parkway Norcross, GA 30092-2993 USA
Telefon: ++(770) 447-4224 Fax: ++(770) 447-6928
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
48
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
Anhang für LXE 6726
Verwendung externer Antennen
Die Karte LXE 6726 kann mit externen Antennen betrieben werden. Die aufgeführten Antennen wurden mit dem LXE 6726 gemäß
ETSI EN 300 328 bewertet und entsprechen der Definition 'Spezialantenne' per ERC/REC 70-03 Anhang 1 Tabelle 3; daher erfüllt der
LXE Sender-Empfänger, Modell 6726, die in ERC/REC 70-03 dargelegten Anforderungen.
Dedizierte Antennen für den Betrieb mit LXE 6726
LXE-Artikelnu
mmer
Antennenverstä
rkung
Radioleistungslevel
153180-0001
155522-0001
155814-0001
157368-0001
99004-0027
DAC2450CT1
(Toko Art.nr.)
0 dBi
0 dBi
0 dBi
0 dBi
1,8 dBi
2,15 dBi
17 dBm
17 dBm
17 dBm
17 dBm
17 dBm
17 dBm
Omni, für LXE-Computer der Serie VX
Omni, für LXE-Computer der Serie MX1
Patch, für LXE Computer der Serie MX1
Patch, für LXE-Computer der Serie MX3
3 dB Omni, LXE-Computer Modell 2325
Omni, für LXE-Computer der Serie MX2
153179-0001
153325-0001
480424-0400
153599-0001
153600-0001
480424-3404
155846-0001
0 dBi
0 dBi
0 dBi
3 dBi
3 dBi
3 dBi
3 dBi
17 dBm
17 dBm
17 dBm
17 dBm
17 dBm
17 dBm
17 dBm
Omni, Zugangspunktantenne
Omni, Zugangspunktantenne
Omni, Zugangspunktantenne
Omni, Zugangspunktantenne
Omni, Zugangspunktantenne
Omni, Zugangspunktantenne
®
Spire Zugangspunktantenne
155845-0001
155311-0001
480424-3411
480424-3402
481246-2400
480424-1702
6 dBi
6 dBi
6 dBi
6 dBi
6 dBi
6 dBi
13 dBm
13 dBm
13 dBm
13 dBm
13 dBm
13 dBm
Spire Zugangspunktantenne
Patch, Zugangspunktantenne
Patch, Zugangspunktantenne
Patch, Zugangspunktantenne
Patch, Zugangspunktantenne
180° Richtantenne, Zugangspunktantenne
480424-0411
480429-2703
480429-0411
9 dBi
12 dBi
12 dBi
7 dBm
7 dBm
7 dBm
Omni, Zugangspunktantenne
90° Richtantenne, Zugangspunktantenne
Omni, Zugangspunktantenne
460601-3020
460602-3020
480429-0415
15 dBi
15 dBi
15 dBi
3 dBm
3 dBm
3 dBm
YAGI, Zugangspunktantenne
YAGI, Zugangspunktantenne
Omni, Zugangspunktantenne
Antennenbeschreibung
®
20. November 2001
LXE Inc. 125 Technology Parkway Norcross, GA 30092-2993 USA
Telefon: ++(770) 447-4224 Fax: ++(770) 447-6928
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
49
LXE Transceiver LXE 6816 Declaration of Conformity
DECLARATION OF CONFORMITY
according to:
the R&TTE Directive;
The EMC Directive;
99/5/EEC
89/336/EEC
The Low Voltage Directive;
73/23/EEC
and the Marking Directive;
93/68/EEC
Type of Equipment:
Brand Name or Trademark:
Type Designation:
Manufacturer:
Address:
DSSS 2.4GHz WLAN Radio Card
LXE
6816
LXE Inc.
125 Technology Parkway
Norcross, GA 30092 USA
The following harmonized European Norms have been applied:
EMC Standards:
EN 301 489-1: 07-2000
EN 301 489-17:07-2000
EN 55022: 1998
Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM);
ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment
and services; Part 1: Common technical requirements
Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM);
ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment
and services; Part 17: Specific conditions for Wideband data and
HIPERLAN equipment
Limits and methods of measurement of radio disturbance
characteristics of information technology equipment
Radio Standards:
EN 300 328-1 and -2: 2000-7
Radio Equipment and Systems (RES);
Wideband transmission systems;
Technical characteristics and test conditions for data transmission
equipment operating in the 2.4 GHz ISM band and using spread
spectrum modulation techniques
Safety Standard:
EN60950-1: 2001
Safety of information technology equipment, including electrical
business equipment
The product carries the CE Mark:
We, LXE Inc., declare that the equipment specified above complies with all Essential Health
and Safety Requirements of the above Directives and Standards, as amended.
Date of issue: June 18, 2003
Cyril A. Binnom Jr.
Regulatory Engineer
LXE Inc. 125 Technology Parkway Norcross, GA 30092-2993 USA
ph. 770/447-4224
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
fax 770/447-6928
MX3-CE Benutzerhandbuch
50
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
Annex to DoC for LXE 6816
With regard to the use of external antennas
The LXE 6816 can be equipped with external antennas. The antennas listed have been assessed with the LXE 6816 pursuant to EN
300 328, and therefore meet the definition of ‘dedicated antenna’. The table below lists the maximum output power setting for the radio
module in order to result in a total EIRP of 100mW or less. Any combination of output power and a specific type of antenna resulting in
an EIRP greater than 100mW is illegal for use throughout the Community and is outside the scope of this DoC. Antennas not listed
below are also outside the scope of this DoC.
Dedicated Antennas for use with LXE 6816
LXE Antenna
Part Number
LXE Model
Number
Antenna
Gain
Max Radio
Power Level
Antenna
Description
153180-0001
N/A
2.2 dBi
17 dBm
Cushcraft Omni Antenna
155846-0001
6000A279ANT3SPIREL
3 dBi
17 dBm
Spire® Omni Antenna
6 dBi
13 dBm
Spire® Omni Antenna
6000A280ANT3SPIRER
6000A283ANT3INDSPR
155845-0001
6000A277ANT6SPIREL
6000A278ANT6SPIRER
6000A282ANT3INDSPR
480424-0411
N/A
9 dBi
11 dbm
Mobile Mark Omni Antenna
155104-0001
N/A
0 dbi
20 dbm
LXE Omni
154591-0001
N/A
0 dbi
20 dbm
LXE Patch
Toko DAC2450CT1
N/A
0 dbi
20 dbm
LXE Omni
157368-0001
N/A
0 dbi
20 dbm
LXE Omni
158586-0001
N/A
0 dbi
20 dbm
LXE Omni
158399-0001
N/A
0 dbi
20 dbm
LXE Omni
Cyril A. Binnom Jr.
Regulatory Engineer
18 June 2003
LXE Inc. 125 Technology Parkway Norcross, GA 30092-2993 USA
ph. 770/447-4224 fax 770/447-6928
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
51
Sicherheitshinweis zur Wechselstromversorgung – MX3
Ausgangsnennwert 12 V Gleichstrom, 1 A.
Optionale Wechselstromversorgung:
Außerhalb von Nordamerika sollte diese Einheit mit einer der IEC-Norm entsprechenden ITE-Stromversorgung bei
einer Ausgangsleistung wie der oben auf dieser Seite genannten betrieben werden. (US)
Alimentation c.a. optionnelle:
Hors de l'Amérique du Nord, cette unité est conçue pour être utilisée avec une alimentation ITE certifiée CEI de sortie nominale
indiquée au haut de cette page. (FR)
Valgfrit vekselstrømforsygning
Udenfor Nord Amerika er denne enhed udstattet med en IEC (international elektronisk Kommission) udfærdiget med en ITE
strømforsygning med strømudgang som fastslået på denne sides begyndelse. (DK)
Vaihtoehtoinen vaihtovirran syöttölaite:
Pohjois-Amerikan ulkopuolella tämä laite on tarkoitettu käytettäväksi sellaisen IEC:n sertifioiman ITE-tehonsyöttölaitteen kanssa,
jonka antoteho on tämän sivun yläosassa esitetyn mukainen. (FI)
Optionales Netzteil (Wechselstrom)
Außerhalb Nordamerikas sollte diese Einheit über ein der IEC-Norm entsprechendes ITE-Netzteil gespeist werden, und zwar mit
einer wie oben auf dieser Seite genannten Ausspeisung. (DE)
Προαιρετική Τροφοδοσία Συνεχούς Ρεύματος
Εκτός Β. Αμερικής, η μονάδα αυτή προορίζεται για χρήση με ένα τροφοδοτικό ITE πιστοποιημένο κατά IEC με ονομαστική ισχύ
όπως δηλώνεται στην αρχή της σελίδας. (GR)
Alimentazione opzionale a corrente alternata:
Al di fuori dei paesi dell'America del nord, l'unità deve essere impiegata con un dispositivo d'alimentazione per attrezzature
informatiche approvato dalla IEC la cui potenza nominale sia pari a quella indicata all'inizio della pagina. (IT)
Vekselstrømforsyning (ekstrautstyr):
Utenfor Nord-Amerika skal dette produktet brukes med en IEC-sertifisert ITE-strømforsyning med klassifisert effekt som angitt
øverst på denne siden. (NO)
Fornecimento opcional de CA:
Fora dos EUA, esta unidade destina-se a ser usada com dispositivos de fornecimento de corrente ITE com certificação IEC, com a
capacidade indicada no topo desta página. (PT)
Suministro optativo de corriente alterna
Fuera de América del Norte, esta unidad se debe utilizar con un alimentador ITE homologado por la IEC (comisión electrotécnica
internacional) con una salida que tenga la calificación que figura en la parte superior de esta página. (ES)
Valfri A/C Strömförsörjning
Utanför Nordamerika är det meningen att denna enheten används med en IEC-certifierad ITE-strömförsörjare med den uteffekt
som anges längst uppe på den här sidan. (SE)
İsteğe Bağlı A/C Güç Kaynağı:
Kuzey Amerika dışında, bu ünite, çıkış sınıflandırması bu sayfanın başında belirtilen IEC sertifikalı bir ITE güç kaynağı ile birlikte
kullanılmak üzere tasarlanmıştır. (TR)
Neuaufgelegt am 01.10.2001
Legende: Dänisch – DK; Englisch – US; Finnisch – FI; Französisch- - FR; Deutsch – DE; Griechisch – GR;
Italienisch – IT; Norwegisch – NO; Portugiesisch – PT; Spanisch – ES; Schwedisch – SE; Türkisch – TR.
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
52
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
Sicherheitshinweis zu Laserlicht
Warning:
This product uses laser light. One of the following labels is provided on the scanner. Please read the Caution
statement. (US)
Mise én garde:
Ce produit utilise un rayon laser. L'une des étiquettes suivantes est apposée sur le scanneur. Veuillez lire
l'avertissement qu'elle contient. (FR)
Advertência:
Este produto usa luz de laser. O scanner contém um dos seguintes avisos. Favor ler o Aviso. (PT)
Varning:
Denna produkt använder laserljus. En av de nedanstående etiketterna sitter på scannern. Var god läs varningstexten.
(SE)
Advarsel:
Dette produkt anvender laserlys. En af følgende mærkater anvendes på scanneren. Læs venligst
sikkerhedsforanstaltningen. (DK)
Varoitus:
Tämä tuote käyttää laservaloa. Skannerissa on jokin seuraavista tarroista. Lue Huomio-kohta. (FI)
Warnung:
Dieses Produkt verwendet Laserlicht. Eines der folgenden Etiketten befindet sich auf dem Scanner. Bitte lesen Sie den
Gefahrenhinweis. (DE)
Attenzione:
Questo prodotto utilizza luce laser. Una delle etichette seguenti c' ubicata sullo scanner. Si raccomanda di leggere con
attenzione le avvertenze riportate. (IT)
Advarsel:
Dette utstyret bruker laserlys. En av følgende etiketter er plassert på scanneren. Les advarselen på etiketten. (NO)
Advertencia:
Este producto usa luz de láser. Las etiquetas se proveen en la máquina exploradora. Por favor, lea detenidamente la
explicación para las precauciones. (ES)
Waarschuwing:
Dit product gebruikt laserlicht. Een van de volgende labels is op de scanner aangebracht. Lees a.u.b. de waarschuwing
onder Oppassen. (NL)
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
53
Sicherheitshinweis zu Laserlicht
Aþaðýdaki etiketlerden bir tanesi
tarayýcýnýn üstünde saðlanýr.
Lütfen Dikkat ifadesini okuyun. (TR)
(GR)
(JP)
(KR)
Legende:
(CN)
Chinesisch-CN; Dänisch-DK; Niederländisch-NL;
Englisch-US; Finnisch-FI; Französisch-FR; Deutsch-DE;
Griechisch-GR; Italienisch-IT; Japanisch-JP;
Koreanisch-KR; Norwegisch-NO; Portugiesisch-PT;
Spanisch-ES; Schwedisch-SE; Türkisch-TR
Etiketten - MX3-CE Handheldcomputer
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
MX3-CE Benutzerhandbuch
54
MX3-CE Benutzerhandbuch
Hinweise zu unterstützten Standards und Sicherheitsinformationen
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Index
2nd-Taste, Funktion..............................................26
A
ALT-Taste, Funktion ............................................27
Anschluss, Infrarot................................................25
Ansicht
Display ................................................................21
Audiobuchse .........................................................10
Audio-Lautstärke, einstellen.................................15
Austausch bei laufendem Betrieb, Batterie...........31
B
Batterie
Austausch bei laufendem Betrieb .......................31
Batterie, Aufladen vor Gebrauch............................8
Batterie, einsetzen...................................................8
Batterie, Hauptbatterie..........................................30
Beschreibung ......................................................30
Batterie, Reservebatterie
Beschreibung ......................................................31
Batteriefach.............................................................8
Batterielader....................................................18, 32
Baud-Rate
IR-Anschluss.......................................................25
Bedingungen
Umgebung.............................................................2
Betriebstemperatur..................................................2
Bildschirm
Kontrast einstellen ..............................................13
Merkmale ............................................................21
Pixel ....................................................................21
Display Cleaning ..................................................22
Durchsichtiges Display.........................................21
E
Einstellungen im Permanentspeicher speichern....14
Endkappen und COM-Anschlüsse........................24
Enter-Taste, Funktion ...........................................26
Erste Schritte...........................................................4
externe Stromversorgung......................................10
F
Fahrzeughalterung
Komponenten......................................................35
RS-232-Anschluss ..............................................36
Statusanzeige.......................................................36
Stromanschluss ...................................................36
Farbdisplays....................................................13, 21
FCC- Vorschriften, Teil 15...................................45
Funktion
ALT-Taste...........................................................27
CAPS-Modus ......................................................27
CTRL-Taste ........................................................26
Enter-Taste..........................................................26
SHFT-Taste.........................................................27
SPC-Taste ...........................................................27
Taste "Scan"........................................................26
Taste 2nd.............................................................26
C
H
CAPS-Modus, Funktion .......................................27
Cleaning................................................................22
COM 2, IR-Anschluss ..........................................25
COM-Anschluss, Umschalten ..............................24
CTRL-Taste, Funktion..........................................26
Haltegurt, Anbringung..........................................11
Halterungen, Funktion ..........................................33
Handbücher...........................................................19
Hauptbatterie
Komponenten......................................................30
Hintergrundbeleuchtung für Display ....................21
Hintergrundbeleuchtung Timer ......................13, 14
D
Darstellungskonventionen ......................................2
Daten, Eingabeverfahren ......................................16
Dateneingabe über das
Tastenfeld,Vorgehensweise ..............................16
Dateneingabe, Vorgehensweise............................16
Display
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
I
IEC IP56 .................................................................2
Infrarot (IR)-Anschluss, Beschreibung.................25
Infrarot-Datenzugriff (IrDA) ................................25
IR Betriebsradius ..................................................25
MX3-CE Benutzerhandbuch
56
IR-Anschluss
bidirektionaler Halbduplex-Anschluss................25
Index
Q
QWERTY-Tastenfeld ...........................................26
K
Komponenten
Oberseite ...............................................................6
Rückseite...............................................................7
Vorderseite............................................................6
Kontrasteinstellung des Displays,
Vorgehensweise................................................13
Kurzanleitungen......................................................4
L
Lader, Batterie ................................................18, 32
Lage, Komponenten............................................6, 7
Lautstärke
Audio-Lautstärke einstellen ................................15
LEDs
2nd-Funktion.......................................................28
ALT-Funktion.....................................................28
auf dem Tastenfeld,Lage.....................................28
BATT B-Funktion...............................................28
BATT M-Funktion..............................................28
Batterielader-Funktion ........................................29
CAPS-Funktion...................................................28
CTRL-Funktion ..................................................28
SCNR-Funktion ..................................................28
SHFT-Funktion...................................................28
STAT-Funktion...................................................28
Lithium-Ion (Li-ion) .............................................30
M
Merkmale................................................................1
Modustasten, Funktionen......................................27
S
Scanner und Dateneingabe, Vorgehensweise .......17
Scanner-LED, Funktionsweise .............................17
Scan-Taste, Funktion ............................................26
Schraubendreher
Kreuzschlitz, für Haltegurt..................................11
Schreibtischhalterung ...........................................33
RS-232-Anschluss ..............................................35
Statusanzeige.......................................................34
Stromanschluss ...................................................34
SHIFT-Taste, Funktion.........................................27
SPC-Taste, Funktion.............................................27
Stift ...........................................................12, 16, 21
Stromversorgung, US AC/DC ..............................32
Stromversorgung, Wechselstrom/Gleichstrom
(international) ...................................................32
Stromversorgung, Zigarettenanzünder-Adapter ...32
T
Tast-Bildschirm ........................................12, 16, 21
Tastbildschirm und Tastenfeld-Schnelltasten .......12
Tastenbelegung.....................................................39
Tastenfeld-Schnelltasten.......................................12
Taststift .....................................................12, 16, 21
Taststift Dateneingabe ..........................................16
Terminalemulatoren..............................................39
Transflektive Displays ..........................................21
U
Umgebungsbedingungen ........................................2
N
W
neu kalibrieren ......................................................22
Warnhinweise und Etiketten
Laser-Scanner .......................................................3
P
Programmierbare Tasten.......................................23
MX3-CE Benutzerhandbuch
E-EQ-MX3CEOGDE-D-ARC
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement