Benutzerhandbuch - CONRAD Produktinfo.

Benutzerhandbuch - CONRAD Produktinfo.
Benutzerhandbuch
TECHNISCHE DATEN
1. Programmierbare, progressive Trigger
2. 8 Action-Buttons (analog auf PS2 / digital auf PC)
3. START + SELECT Buttons auf der PS2 / Buttons 9
+ 10 auf PC
4. 2 analoge Mini-Sticks + 2 digitale Action-Buttons
5. D-Pad (Sichtwahl)
6.
7.
MODE Button (Analog / Digital)
MAPPING Button (zur TriggerProgrammierung)
8. TURBO Button
9. 2 eingebaute Motoren (nur auf
PS2)
10. PS2 / PC Kabel
SICHERHEITSHINWEIS
• Nicht das Kabel knicken oder daran ziehen
• Keine Flüssigkeiten über die Kabel und Stecker verschütten.
• Falls es zu Fehlfunktionen durch elektrostatische Aufladung kommt, beenden Sie bitte Ihr Spiel und
stöpseln Sie den Empfänger aus. Danach stecken Sie ihn wieder ein und können nun das Spiel wieder
starten.
1/4
INSTALLATION AUF DEM PC
SYSTEMVORAUSSETZUNGEN: PCs (Windows 98 und higher) mit USB Ports.
1. Verbinden Sie den USB-Anschluss des Gempads mit einem freien USB-Port Ihres PCs. Windows
98/Me/2000/XP erkennt automatisch das neue Gerät. (Beim Erstanschluss eines USB-Gerätes ist es
möglich, dass Windows verlangt die Windows CD-ROM einzulegen, weil von dieser noch einige
Dateien benötigt werden.)
Windows 98: Der Hardware-Assistent sucht die passenden Treiber. Klicken Sie auf Weiter. Folgen
Sie nun den Anweisungen auf dem Bildschirm um die Installation abzuschließen.
Windows Me/2000/XP: Die Treiber sind schon automatisch installiert.
2. Wählen Sie Start/Einstellungen/Systemsteuerung, dann doppelklicken Sie auf Spielekontroller
(oder Spieleoptionen, hängt vom Betriebssystem ab). Das Spielekontroller-Dialogfenster öffnet sich
und der Name des Gamepads und der Status OK werden angezeigt.
INSTALLATION AUF DER PS2
1. Stecken Sie den Gameportstecker des PS2 / PC Kabels (10) in einen Controller-Anschluß Ihrer
Konsole.
2. Stellen Sie Ihre Konsole an, und starten Sie Ihr Spiel.
Jetzt können Sie loslegen!
ERWEITERTE FUNKTIONEN
• MODE (6) Button: Button drücken um zwischen verschiedenen Modi zu wechseln.
- Analog-Modus (Standardeinstellung auf PS2 und PC): MODE (6) Button leuchtet blau.
- Digital-Modus: Der MODE (6) Button leuchtet nicht.
• TURBO Button (8): ermöglicht, eine Aktion ständig zu wiederholen (funktioniert nicht mit den MiniSticks oder START + SELECT Buttons).
- Drücken Sie gleichzeitig den TURBO Button (8) + den Knopf, dessen Funktion wiederholt ausgeführt
werden soll. Die MODE LED wird rot. Der Turbo-Modus ist nun aktiviert.
- Um den Turbo-Modus zu deaktivieren, wiederholen Sie den Vorgang. Die MODE LED geht aus. Der
Turbo-Modus ist nun deaktivert.
TRIGGER-BELEGUNG
Alle analogen Knöpfe (der PS2) oder digitalen Knöpfe (des PCs) und alle Mini-Stick-Richtungen (Achsen)
können auf die Trigger gelegt werden (ausgenommen D-Pad und Buttons START, SELECT, L3 und R3).
• MAPPING (7) Button (zum belegen des rechten und linken Triggers):
- Drücken Sie kurz den MAPPING Button (LED blinkt langsam).
- Drücken Sie kurz den Button oder die Richtung mit welcher Sie den Trigger belegen wollen (LED blinkt
schnell).
- Bedienen Sie kurz den Trigger, den Sie mit dieser Funktion belegen wollen (LED geht aus).
• EEPROM:
Das Gamepad verfügt über einen internen Speicherchip, welcher Ihre Tastenbelegung speichert, auch
wenn das Gamepad ausgeschaltet ist.
2/4
• TRIGGER-VERHALTEN:
Das Trigger-Verhalten hängt von der Belegung ab, ob nun 2 separate analoge Achsen, 1 gemeinsame
analoge Achse oder 2 separate analoge/digitale Buttons zugewiesen werden. Nachfolgend 3 Beispiele
(hier für ein Rennspiel).
• 2 analoge oder digitale Knöpfe werden auf die beiden Trigger gelegt.
• Auf der PS2 ist dies eine sinnvolle Belegung für Rennspiele (wegen
der analogen Knöpfe).
• Auf dem PC ist diese Konfiguration eine mögliche, aber die die beste
(wegen der digitalen Knöpfe).
• Dies ermöglicht Ihnen die analogen (PS2) oder digitalen (PC)
Kontrollen des rechten und linken Triggers (es gibt keinen “Haupt”Trigger) unabhängig voneinander zu regulieren.
• 2 separate Achsen sind zwei Triggern zugewiesen.
• Auf dem PC ist dies die sinnvollste Belegung für viele Rennspiele
(wegen der analogen Knöpfe).
• Das erlaubt Ihnen unabhängige analoge Steuerung mit dem rechten
und linken Trigger (es gibt keinen Master-Trigger).
• Eine gemeinsame Achse ist zwei Triggern zugewiesen.
• Der linke Trigger ist dann der Master-Trigger.
• Wenn Sie den linken und rechten Trigger gemeinsam bedienen, wird
das Auto bremsen.
• So können Sie mit dem linken Trigger die Geschwindigkeit
kontrollieren und den linken zum kurzen, kräftigen bremsen für
Powerslides nutzen.
BEISPIELE ANDERER MÖGLICHER BELEGUNGEN
Die Trigger liefern intuitive Performance in allen möglichen Spielen: Actionspiele und First Person Shooter
(progressiver Zoom, Ansichten, seitliche Bewegung oder Feuer), Rennspiele (progrtessives Gas, Bremse,
Notbremse, manuelles Getriebe), Sportspiele (progressiver Pass, Schuß, Punch oder Sprung...) und mehr.
Es gibt viel verschiedene weitere Möglichkeiten, welche vom jeweils verwendeten Spiel abhängig sind.
Falls das Spiel die aktuellen Einstellungen nicht unterstützt, kann es zu merkwürdigen Steuereffekten
kommen. In diesem Fall müssen Sie die Programmierung des Pads dem Spiel anpassen.
Zum besseren Verständnis aller verfügbaren Möglichkeiten auf dem PC testen Sie sie am besten im
“Spielekontroller”-Fenster in der Windows Systemsteuerung.
3/4
TECHNISCHER SUPPORT
Sollten Sie mit Ihrem Produkt ein Problem haben, besuchen Sie bitte die Seite http://ts.thrustmaster.com
und klicken Sie auf Technischer Support. Von dort aus können Sie auf verschiedene Instrumente
zugreifen (Fragen und Antworten (FAQ), die neuesten Versionen von Treibern und Software), die Ihnen
bei der Lösung Ihres Problems helfen könnten. Falls das Problem weiterhin besteht, können Sie mit dem
technischen Support der Thrustmaster Produkten in Kontakt treten („Technischer Support“):
Per Email:
Um den Vorzug des technischen Supports per Email in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie sich
zunächst online registrieren. Mit den Informationen, die Sie uns so zukommen lassen, können die
Mitarbeiter Ihr Problem schneller lösen. Klicken Sie auf Registrierung links auf der Seite des technischen
Supports und folgen Sie den Instruktionen auf dem Bildschirm. Falls Sie bereits registriert sind, füllen Sie
die Textfelder Anwendername und Paßwort aus und klicken dann auf Login.
Per Telefon:
Deutschland
0190/662789
0,433 €/Minute, Montag bis Freitag
von 15 bis 18 Uhr und 19 bis 22 Uhr
Gewährleistungsinformation
Guillemot Corporation S.A. („Guillemot“) bietet dem Kunde weltweit eine 2-jährige Garantie auf
Materialschäden und Herstellungsmängel ab dem Kaufdatum. Sollte das Produkt dennoch während
dieser 2 Jahre Schäden oder Mängel aufweisen, kontaktieren Sie unverzüglich den Technischen Support,
der Ihnen mitteilt, wie weiter zu verfahren ist. Sollte ein Defekt vorliegen, muß das Produkt dort
zurückgegeben werden, wo es gekauft wurde (oder an die vom Technischen Support angegebene
Adresse).
Im Rahmen dieser Garantie wird das defekte Produkt des Kunden nach Ermessen des Technischen
Supports entweder repariert oder ersetzt. Überall wo es geltendes Recht zulässt, wird die volle Haftung
von Guillemot und seinen Niederlassungen (einschließlich für indirekte Beschädigungen), begrenzt auf
die Reparatur oder den Ersatz des Thrustmaster Produktes, übernommen. Die Rechte des Käufers
entsprechend geltendem Recht im jeweiligen Land werden nicht durch diese Garantie beeinflusst.
Diese Garantie tritt nicht ein bei: (1) falls am Produkt etwas verändert wurde oder es geöffnet wurde, ein
Schaden durch unangebrachte Nutzung, Fahrlässigkeit, einen Unfall, Verschleiß oder irgendeinen
anderen Grund verursacht wurde, der nicht im Zusammenhang mit einem Materialdefekt oder
Herstellungsmangel aufgetreten ist; (2) im Falle der Nichteinhaltung der durch den Technischen Support
erteilten Anweisungen; (3) Die Software, die nicht von Guillemot herausgegeben wurde, unterliegt der
speziellen Garantie des Herausgebers.
COPYRIGHT
© 2004 Guillemot Corporation S.A. Alle Rechte vorbehalten. Thrustmaster® ist ein eingetragenes Warenzeichen der
Guillemot Corporation S.A. PlayStation® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Computer Entertainment Inc.
Microsoft® Windows® 98, 2000, Me und XP sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten
Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen und Markennamen werden hiermit anerkannt
und sind Eigentum ihrer jeweiligen Eigentümer. Fotos und Abbildungen nicht bindend. Inhalt, Design und Eigenschaften
des Produkts können ohne Bekanntmachung geändert werden und variieren von Land zu Land.
FAQs, Tipps und Treiber erhalten Sie auf www.thrustmaster.com
4/4
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement