handbuch für private vermieter und verkäufer - Immowelt

handbuch für private vermieter und verkäufer - Immowelt
HANDBUCH FÜR
PRIVATE VERMIETER
UND VERKÄUFER
Alle Infos, die Sie für eine erfolgreiche
Vermarktung Ihrer Immobilie benötigen.
Platzhalter
1 / 37
HANDBUCH
INHALTSVERZEICHNIS
1.0 Ihr erfolgreicher Start
3.0 Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras & Sonderwerbeformen
1.1 Über immowelt.de
3.1Sonderwerbeformen
1.2 So registrieren Sie sich bei immowelt.de
I. Buchung einer Sonderwerbeform zum Abschluss der Exposé-Eingabe
1.3 Immobilien-Anzeigen auf immowelt.de
II. Nachträgliches Buchen einer Sonderwerbeform
1.4Meine Immowelt – Ihre persönliche Schaltzentrale
3.2 Folgende Sonderwerbeformen stehen Ihnen zur Verfügung
1.5 Meine Immowelt – Die wichtigsten Optionen
I.Top-Objekt
2.0 Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.1 So kommen Sie zur Erfassungsmaske
2.2 Schritt 1: Allgemein
2.3 Schritt 2: Daten und Beschreibung
2.4
Schritt 3: Anlagen
2.5 Schritt 4: Veröffentlichung
2.6 Ihr Exposé nachträglich bearbeiten
II.Blickfang
III.Videoclip
IV.Regio-Objekt
V. Weitere Sonderwerbeformen
3.3 Weitere Vermarktungshilfen
I.Grundriss-Service
II.Abreißzettel
3.4 Online- und Zeitungsanzeige kombinieren
4.0 Erfolgskontrolle: Ihre Statistiken
4.1
Objekt-Statistik
Platzhalter
4.2
Suchanzeigen-Statistik
4.3Nachfrage-Statistik
5.0 Experten-Tipps: So bewerben Sie Ihre Immobilie optimal
5.1 Tipps für Verkäufer
5.2 Tipps für Vermieter
6. Kontakt und Impressum
2 / 37
IMMOWELT.DE
1. Ihr erfolgreicher Start
Sie haben die richtige Entscheidung getroffen – immowelt.de ist eines der erfolgreichsten Immobilienportale in Deutschland. Davon profitieren nicht nur Immobilienmakler, die immowelt.de übrigens
Bestnoten ausstellen (Maklerstudie 2011). Auch als privater Immobilienanbieter können Sie die
Vermarktungspower von immowelt.de einfach und kostengünstig nutzen.
Damit Sie gleich loslegen können, haben wir das vorliegende Benutzerhandbuch für Sie zusammen­
gestellt. Hier zeigen wir Ihnen die grundlegenden Funktionalitäten, aber auch zahlreiche Tricks und
Kniffe, damit Sie schnell und erfolgreich Ihre Miet- oder Kaufimmobilie an den Mann bringen.
Platzhalter
3 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.1 Über immowelt.de
Auf immowelt.de finden Sie Monat für Monat bis zu 1,2 Milionen Immobilienangebote von
privaten Anbietern, Maklern und Bauträgern. Das macht immowelt.de für potenzielle Mieter und
Käufer so interessant – monatlich besuchen mehr als 3,8 Millionen Menschen (Unique Visitors
laut comScore; Stand: Juli 2012) das Portal .
Der Erfolg basiert darauf, dass immowelt.de Anbieter und Interessenten schnell und unkompliziert zusammenbringt: Ihr Angebot mit aussagekräftigen Bildern und Grundrissen haben Sie in
wenigen Minuten eingegeben und gespeichert. Es ist danach sofort allen Interessenten zugänglich, die entweder per Kontaktformular oder auch über den kostenlosen(!) Anruf-Service mit Ihnen
Kontakt aufnehmen können. Noch nie war die Immobilienvermarktung so einfach, direkt und
unkompliziert.
immowelt.de bietet aber noch mehr: In einem umfangreichen redaktionellen Teil berichten wir
regelmäßig über interessante Themen, beispielsweise aus den Bereichen Bauen, Finanzieren oder
Mietrecht. immowelt.de betreibt außerdem zahlreiche Blogs: Der Immowelt-Blog bietet regelmäßig unterhaltsame und informative Beiträge, die von den Lesern kommentiert werden können.
In den Städte-Blogs berichten zahlreiche Gastautoren über das Leben und Wohnen in ihrer Stadt.
4 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.2 So registrieren Sie sich bei immowelt.de
Noch kein Kunde? Schnell registrieren und loslegen. Um Ihre Immobilie auf immowelt.de
anzubieten, müssen Sie sich zunächst registrieren. Der Registrierungsvorgang ist einfach und
geht schnell vonstatten.
Klicken Sie auf der Startseite im oberen Reiter rechts auf „Login“ 1 .
Es klappt nun ein Fenster auf: Im oberen Bereich können Sie sich sofort einloggen (wenn Sie
bereits angemeldeter Immowelt-Nutzer sind). Wenn Sie sich neu registrieren wollen, klicken Sie
im unteren Bereich des Fensters auf „Jetzt neu registrieren!“ 2
Es öffnet sich ein Fenster mit einem Registrierungsformular („Login & Registrierung“). Geben Sie
zunächst an, ob Sie privater oder gewerblicher Nutzer sind 3 . Geben Sie dann unter „Adresseingabe“ Ihre persönlichen Daten ein 4 . Pflichtangaben sind: Anrede, Vorname, Name, Land,
Straße, PLZ und Ort sowie Ihre E-Mail-Adresse. Im unteren Bereich des Eingabeformulars können
Sie Ihre persönlichen Logindaten selbst festlegen. Diese bestehen aus Benutzername und Passwort 5 .
5 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.2 So registrieren Sie sich bei immowelt.de
Wichtig: Wählen Sie ein sicheres Passwort, das Dritte nicht einfach erraten bzw. herleiten
können! Sehr sichere Passwörter enthalten sowohl Groß- als auch Kleinschreibung, Sonderzeichen und Zahlen in möglichst willkürlicher Reihenfolge. Nachteil: Man kann sie sich nur schwer
merken. Deshalb sollten Sie einen Kompromiss wählen – ein hinlänglich sicheres Passwort. Aus
Sicherheitsgründen muss Ihr Passwort bei immowelt.de mindestens sieben Zeichen haben. Wir
empfehlen Ihnen aber eine Länge von mehr als zehn Zeichen.
Beispiel für ein sehr sicheres Passwort: U&6%8Ht}6Gh9t$q
Beispiel für ein sicheres Passwort: P€TE&_MuE11e3r
Potenziell unsicher sind zum Beispiel folgende Passwörter: Ihr Name/Spitzname, der
Name Ihres Partners/Ihrer Eltern, Haustiernamen, kurze Passwörter etc. Solche unsicheren
Passwörter können schnell erraten beziehungsweise geknackt werden.
Beispiele für weniger sichere Passwörter: Bello99, 1234567, MaxMeier
Nachdem Sie sämtliche Eingaben getätigt haben, klicken Sie bitte unten auf den Button
„Registrieren“.
Hinweis: Das Eingabeformular zeigt Ihnen noch während der Eingabe durch eine farbliche
Markierung (von rot bis grün) und eine Einstufung („unsicher“ bis „sehr stark“) an, wie sicher
das von Ihnen gewählte Passwort ist (siehe Abbildungen).
Weitere Informationen zu sicheren Passwörtern im Internet.
Sobald Sie sich bei immowelt.de registriert haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail: Klicken
Sie in dieser auf den Link, mit dem Sie Ihre Registrierung bestätigen. Sie können sich dann ab
sofort jederzeit mit Ihrem Benutzernamen und Passwort bei immowelt.de einloggen.
6 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.3 Immobilien-Anzeigen auf immowelt.de
Als Privatanbieter können Sie auf immowelt.de Einzelanzeigen mit unterschiedlichen
Laufzeiten (ab 2 Wochen) buchen:
• 99 große Bilder, Straßenkarte und Luftbild
• 3 PDF-Dokumente, ausführliche Beschreibungen
• preiswert, sofort online, kann jederzeit geändert werden
• Bezahlung per Bankeinzug, Kreditkarte oder Rechnung
• individuelle Laufzeit ab 2 Wochen, endet automatisch
• umfangreiche statistische Auswertung
• ab € 19,90 pro Einzelanzeige inkl. MwSt.
Ihre Immobilien-Anzeige wird reichweitenstark veröffentlicht:
• auf immowelt.de
•auf vielen Top-Sites wie SPIEGEL ONLINE, zeit.de, MSN.de, WEB.de und GMX.net
• auf mehr als 50 Onlineauftritten führender Tageszeitungen
Hinweis: Wenn Sie erstmals bei immowelt.de eine Anzeige schalten, können Sie alternativ
bereits vor Ihrer Anmeldung die Texte und Bilder zu Ihrem Exposé eingeben. Sie gelangen auf
der immowelt.de-Startseite über den Punkt „Immobilien vermieten, verkaufen/Immobilienanzeige online aufgeben“ oder in der Navigation über den Reiter „Wohnen/Anbieten“ auf die Seite
„Immobilien anbieten“. Klicken Sie hier auf den Button „Mehr Informationen“. Sie gelangen auf
eine Seite mit ausführlichen Informationen.
Der Anmeldevorgang erfolgt dann nach der Eingabe. Nähere Informationen hierzu finden Sie in
Kapitel 2.
7 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.4 Meine Immowelt – Ihre persönliche Schaltzentrale
Der Bereich „Meine Immowelt“ ist Ihre persönliche Schaltzentrale. Von hier aus gelangen Sie zu
den Funktionen, die Ihnen immowelt.de für Ihre Immobilien-Anzeigen zur Verfügung stellt. Um
zu „Meine Immowelt“ zu gelangen, klicken Sie auf der Immowelt-Startseite zunächst auf den
rechten oberen Reiter „Login“ 1 . Es klappt nun ein Fenster auf: Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort 2 ein und klicken Sie auf den Button „Login“ 3 .
Sie gelangen nun auf die Startseite „Meine Immowelt“.
Nach dem Einloggen befinden Sie sich direkt auf der „Übersicht“ von „Meine Immowelt“ 4 .
Der entsprechende Reiter ist zur Orientierung hervorgehoben.
Hinweis: Sie finden auf dieser Seite sämtliche Optionen, die Ihnen „Meine Immowelt“ bietet. Sie
können Optionen, die Sie weniger oft benötigen, mittels „Übersicht anpassen“ 5 ausblenden.
8 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.4 Meine Immowelt – Ihre persönliche Schaltzentrale
Unter dem Reiter „Anbieten“ 1 finden Sie die passenden Optionen, wenn Sie eine Immobilie
vermieten oder verkaufen wollen.
Unter dem Reiter „Suchen“ 2 finden Sie die passenden Optionen, wenn Sie eine Immobilie
mieten oder kaufen wollen.
Unter dem Reiter „Verwaltung“ 3 finden Sie die passenden Optionen, wenn Sie Ihre persönlichen Einstellungen verändern wollen.
Hinweis: Sie können die Reihenfolge beziehungsweise Anordnung der zur Verfügung stehenden Fenster mit den jeweiligen Optionen ganz einfach per Drag & Drop („Ziehen und Fallenlassen“) verändern. Klicken Sie auf die gelb unterlegte Überschrift des jeweiligen Fensters und
halten Sie dabei die Maustaste gedrückt. Verschieben Sie das Fenster an die gewünschte Stelle
und lassen dort die Maustaste los. Fertig.
9 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.5 Meine Immowelt – Die wichtigsten Optionen
1 Auf der Übersichtsseite in der Rubrik „Anzeigen“ können Sie entweder eine neue Anzeige
erstellen oder eine Übersicht aller Ihrer bisherigen Anzeigen aufrufen. Klicken Sie auf „Neue
Anzeige aufgeben“, so gelangen Sie direkt zur Erfassungsmaske (siehe Kapitel 2). Klicken
Sie auf „Meine Anzeigen“, so wird eine Objekt-Liste aller Ihrer Anzeigen aufgerufen. Klicken
Sie auf „Bearbeiten Sie Ihre neueste Anzeige“, so können Sie Ihre zuletzt eingegebene
Anzeige direkt bearbeiten.
anbieten. Sie gelangen durch Klick auf „Jetzt buchen“ auf unser Portal www.fewoanzeigen.
de. Die Erfassungsmaske ähnelt derjenigen für Miet- und Kaufimmobilien auf immowelt.de.
Ergänzend können Sie allerdings differenzierte Preise für verschiedene Zeiträume (Haupt-/
Nebensaison) sowie Verfügbarkeitsdaten eingeben.
2 Zeitungsanzeigen: Sie können auch eine Online-Print-Kombianzeige buchen und profitieren
damit von der kombinierten Reichweite von Zeitung und Internet. Klicken Sie hierzu auf „Regionale Zeitung auswählen und buchen“. Wählen Sie nun aus der nach Postleitzahlen
sortierten Liste eine Zeitung aus und klicken Sie auf „Infos & Buchung“. Sie gelangen direkt
auf die Seite der jeweiligen Zeitung und können dort ihre Anzeige buchen.
3 Zusatzleistungen: Um noch mehr Aufmerksamkeit für Ihre Immobilie zu erlangen, können Sie
verschiedene Sonderwerbeformate buchen. Nähere Infos finden Sie in Kapitel 3.
4 Statistik: Hier können Sie zahlreiche statistische Daten über die Zugriffe auf Ihre Exposés abrufen und auswerten (siehe Kapitel 4). Ferner finden Sie eine statistische Auswertung zu Ihren
Gesuchen und eine Nachfrage-Statistik.
5
Suchanzeigen: Sie wollen keine Immobilie verkaufen, sondern suchen ein Haus oder eine Wohnung – dann können Sie auch eine Suchanzeige auf immowelt.de veröffentlichen. Über „Suchanzeige veröffentlichen“ gelangen Sie zur Eingabemaske, um alle Kriterien einzugeben, die Ihre künftige Immobilie haben soll. Über „Meine Suchanzeigen“ gelangen Sie zur
Liste aller Ihrer bisherigen Suchanzeigen.
6 Suchaufträge: Hier legen Sie einen kostenfreien Suchauftrag mit den genauen Kriterien für Ihre
Wunsch­immobilie an und werden künftig über neu auf immowelt.de eingestellte Immobilienangebote mit diesen Kriterien per E-Mail oder RSS-Feed informiert.
7 Suchverlauf: Hier können Sie interessante Exposés auf Ihrem Merkzettel speichern. Außerdem
werden die Exposés Ihrer letzten Suche angezeigt, so dass Sie die Angebote schnell wieder
finden.
8 Ferienwohnungen: Sie können als Eigentümer einer Ferienimmobilie diese online Urlaubern
10 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.5 Meine Immowelt – Die wichtigsten Optionen
Einzelheiten der Objekt-Liste unter dem Punkt „Meine Anzeigen” bei der Option „Anzeigen“:
1 Wenn Sie in der Vergangenheit bereits mehrere Anzeigen auf immowelt.de geschaltet haben,
können Sie unter „Suchkriterien“ die Darstellung Ihrer Angebote nach verschiedenen Kriterien
filtern und anzeigen lassen.
1
2 In der Liste „Meine Anzeigen“ wird oben rechts zu jeder Anzeige angezeigt, ob diese aktuell
aktiv, inaktiv oder bereits ausgelaufen ist.
2
3 Sie haben für Ihre einzelnen Anzeigen auch die Möglichkeit, zum Beispiel Voransichten Ihres
Exposés anzeigen zu lassen, diese zu bearbeiten oder inaktive Anzeigen wieder zu aktivieren.
3
• Vorschau: In einem separaten Fenster wird eine Vorschau Ihrer Anzeige geöffnet.
•B
earbeiten: Sie gelangen von hier aus zur Erfassungsmaske und können Ihre Eingaben bearbeiten bzw. ändern.
•K
opieren: Ihr komplettes Exposé wird kopiert, um daraus eine neue (weitere) Anzeige zu erstellen. Diese Option ist zeitsparend, wenn Sie ein weiteres ähnliches Objekt anbieten wollen,
da Sie nicht alle Daten zu Ihrem Exposé erneut eingeben müssen.
• L öschen: Über diese Funktion löschen Sie das gesamte Exposé. Beachten Sie bitte, dass das
Löschen endgültig ist, d.h. die Anzeige kann nicht wiederhergestellt werden.
• Verlängern (nur bei noch aktiven Anzeigen): Hier können Sie die Laufzeit Ihrer Anzeige verlängern.
• Sonderwerbeformen (nur bei derzeit aktiven Anzeigen): Hier können Sie (auch nachträglich) Ihre Anzeige durch eine Sonderwerbeform aufwerten (siehe Kapitel 3).
• Deaktivieren (nur bei aktiven Anzeigen): Ihre Anzeige erscheint nicht mehr in den Suchergebnissen.
• Weiterempfehlen (nur bei derzeit aktiven Anzeigen): Hier können Sie einem Bekannten
per E-Mail oder eCard einen Link zum Exposé Ihrer Anzeige senden.
• Aktivieren (nur bei abgelaufenen/deaktivierten Anzeigen): Hier können Sie eine ältere Anzeige,
die bereits abgelaufen oder deaktiviert wurde, wieder aktivieren. Die Anzeige ist dann sofort
wieder online verfügbar. Bei bereits abgelaufenen Anzeigen wählen Sie zuvor, für welchen
Zeitraum die Anzeige erneut erscheinen soll und entrichten den Anzeigenpreis.
• Objektauswertung: Hier können Sie verschiedene statistische Auswertungen zu Ihrer
Anzeige aufrufen (siehe Kapitel 4).
• Abreißzettel (nur bei derzeit aktiven Anzeigen): Drucken Sie einen Abreißzettel zu Ihrem
Angebot zum Aushang an einem schwarzen Brett aus.
2
11 / 37
1
Ihr erfolgreicher Start
1.5 Meine Immowelt – Die wichtigsten Optionen
Verwaltung
Klicken Sie auf der Startseite „Meine Immowelt“ auf den Reiter „Verwaltung“ 1 , um die
Einstellungen Ihres Benutzerkontos zu ändern.
2 Sicherheit:
• Login-History anzeigen: Hier können Sie sich anzeigen lassen, wann Sie sich zuletzt auf
immowelt.de eingeloggt hatten. Diese Funktion kann auch nützlich sein, um im Nachhinein einen eventuellen Missbrauch - etwa das Einloggen durch Dritte - nachzuvollziehen.
• Informationen zu Phishing: Erfahren Sie alles, was Sie über die Phishing-Betrugsmasche
wissen müssen und wie Sie sich schützen können.
• Schutz vor Immobilienbetrug: Hier schildern wir die häufigsten Betrugsmaschen, mit
denen Immobilienanbieter konfrontiert werden.
3 Mein Profil:
• Mein Profil bearbeiten: Hier können Sie Ihre persönlichen Daten wie beispielsweise Ihre
Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse ändern.
• Passwort ändern: Ändern Sie aus Sicherheitsgründen sporadisch Ihr Passwort. Wählen
Sie dabei ein Passwort, das sicher ist (siehe Kapitel 1.2).
• Benutzername ändern: Sie können hier Ihren Benutzernamen ändern.
• Benutzerkonto löschen: Sie können hier Ihren Benutzeraccount löschen.
Achtung: Sämtliche Daten gehen dabei unwiederbringlich verloren!
• Zahlungsvorgänge einsehen: Sie können hier abrufen, wann und welche Zahlungen Sie
in der Vergangenheit für Ihre Anzeigen getätigt haben.
12 / 37
IHR EXPOSÉ
2. Schnell und einfach ein Exposé erstellen
Sie können schnell und einfach auf immowelt.de ein Exposé eingeben.
Tipp: Bereiten Sie schon im Vorfeld alle benötigten Texte und Bilder vor,
dann dauert die Eingabe nur wenige Minuten.
Hinweis: Als eingeloggter Nutzer können Sie Ihre Anzeige jederzeit speichern, falls mal
etwas dazwischen kommt.
Wenn Sie längere Zeit keine Eingabe tätigen, wird Ihre Exposéerstellung abgebrochen
und Sie werden erneut zum Einloggen aufgefordert.
Platzhalter
13 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.1 So kommen Sie zur Erfassungsmaske
So können Sie Ihr Exposé erstellen:
Variante 1: Über „Meine Immowelt“
• Loggen Sie sich zunächst über den Reiter „Login“ mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort ein.
• Sie gelangen auf die Startseite „Meine Immowelt/Übersicht“. Klicken Sie bei „Anzeigen“
auf den Link „Neue Anzeige aufgeben“.
• Sie gelangen auf die Seite „Immobilienanzeigen“. Klicken Sie hier auf den Button „Anzeige
aufgeben“, um zur Erfassungsmaske zu gelangen.
Variante 2: Anzeige aufgeben und erst später anmelden
• Sie können Ihre Immobilienanzeige auch schon vor dem Einloggen eingeben. Klicken Sie auf
der Immowelt-Startseite unter dem Reiter„Immobilienanzeige aufgeben“ 1 auf den Button „Immobilienanzeige aufgeben“ 2 . Oder klicken Sie in der Navigation oben unter dem
Reiter „Wohnen“ auf „Anbieten“.
• Sie gelangen auf die Seite „Immobilien anbieten“. Klicken Sie hier bei „Private Anbieter“ 3
auf „Mehr Informationen“ 4 .
• Sie gelangen auf die Seite „Gute Gründe für Ihre Anzeige auf immowelt.de“. Klicken Sie hier
auf „Anzeige aufgeben“, um zur Erfassungsmaske zu gelangen.
• Sie können jetzt alle Eingaben zu Ihrer Anzeige tätigen. Erst am Ende Ihrer Eingabe müssen Sie
sich einloggen beziehungsweise, wenn Sie noch nicht angemeldet sind, neu registrieren.
14 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.2 Schritt 1: Allgemein
In der Anzeigenerfassung geben Sie online folgende Punkte an:
1 Hier tragen Sie die Überschrift für Ihr Immobilienangebot ein
TIPP
Die Überschrift zu Ihrem Exposé ist das Erste, das ein Interessent zu Gesicht bekommt. Sie
muss deshalb aussagekräftig sein. Das erreichen Sie am besten mit kurzen und knackigen
Texten. Vermeiden Sie dabei lange, blumige oder nebensächliche Beschreibungen sowie
Übertreibungen.
Beispiel für eine gelungene Überschrift:
Lichtdurchflutete Altbauwohnung im Zentrum von München
Beispiel für eine misslungene Überschrift:
Hier haben Sie Spaß beim Suchen! Träume werden wahr!!!
2 Wählen Sie in der ersten Drop-Down-Box zunächst aus, welche Immobilienart Sie anbieten
(zum Beispiel: Wohnung, Haus). Sobald Sie Ihre Wahl getroffen haben, ist die zweite Drop-DownBox aktiviert. Hier können Sie bei vielen Immobilienarten zusätzlich eine Kategorie auswählen
(zum Beispiel: Apartment, Etagenwohnung, wenn Sie zuvor bei der Immobilienart „Wohnung“
ausgewählt haben, oder zum Beispiel: Bauernhaus, Bungalow, wenn Sie zuvor bei der Immobilienart „Haus“ ausgewählt haben).
3 Geben Sie hier an, ob Sie Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen wollen.
4 Geben Sie hier den Standort Ihrer Immobilie an.
Hinweis: Sie können in der Katenvorschau auf den Button „Markierung versetzen“ klicken,
um die Markierung in der Kartenansicht zu verschieben oder den Button „Diese Ansicht ins
Exposé übernehmen und schließen“ klicken, damit der in der Kartenansicht markierte Standort angezeigt wird.
5 Hier können Sie auswählen, ob und welche Ihrer Kontaktdaten im Exposé erscheinen sollen.
6 Klicken Sie auf „Weiter“, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
TIPP
Die Möglichkleit, bei 4 eine Karten-/Straßenvorschau einzubinden, sollten Sie als Privatanbieter nutzen. Die Interessenten wissen so sofort, ob Ihre Immobilie für sie überhaupt
in Betracht kommt. Anfragen, die Sie erhalten, werden dadurch in der Regel zielgerichteter.
15 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.3 Schritt 2: Daten und Beschreibung
2a Basisdaten
Beim Unterpunkt „2a Basisdaten“ geben Sie sämtliche Basisdaten zu Ihrer Immobilie an.
1 Preise (Vermietung):
Hier geben Sie Kaltmiete, Nebenkosten, Heizkosten und die Warmmiete an. Sie können bei
Bedarf die Währung wechseln. Sie können in der Auswahlbox auch Zusatzangaben auswählen (z.B. Verhandlungsbasis). In der Auswahlbox Heizkosten können Sie angeben, ob diese
in der Warmmiete beziehungsweise in den Nebenkosten enthalten sind, oder ob diese seperat abgerechnet werden. Außerdem können Sie Angaben zu Quadratmeterpreis, Kaution
und Preis für einen Stellplatz machen.
Preise (Verkauf):
Geben Sie hier den Kaufpreis an. In der Auswahlbox können Sie Zusatzangaben wie z.B. „Auf
Anfrage“ oder „Verhandlungsbasis“ machen. Sie können unter anderem auch den Quadratmeterpreis, Hausgeld und den Preis für einen Stellplatz angeben.
2 Basisdaten: Wählen Sie hier optional eine Kategorie (z.B. Loft, Etagenwohnung) aus. Geben
Sie die Fläche und die Anzahl der Zimmer an. Sie können auch Baujahr, Bezug, Stockwerk
und Anzahl der Stellplätze angeben.
Wichtig: Sie haben beim Feld „Energieausweis“ die Auswahl zwischen „nicht vorhanden“, „Verbrauchsausweis“ und „Bedarfsausweis“. Der Energieausweis ist bei den
meisten Gebäuden inzwischen gesetzliche Pflicht! (Ausnahmen: DenkmalschutzImmobilien, Mini-Häuser unter 50 Quadratmeter). Sofern eine Energie-Ausweispflicht besteht, müssen Sie dem Käufer/Mieter den Energieausweis auf dessen Wunsch vorlegen.
Andernfalls können hohe Geldstrafen drohen!
Alles Wissenswerte zum Energieausweis.
16 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.3 Schritt 2: Daten und Beschreibung
3 Ausstattung & Merkmale: Im unteren Teil setzen Sie einfach ein Häkchen bei den Ausstattungsmerkmalen, über die Ihre Immobilie verfügt.
2b Beschreibung
Hinweis: Bei einzelnen Immobilienarten wie z. B. Gewerbeimmobilien können die dargestellten Felder von den hier beschriebenen abweichen.
TIPP
er Interessent will sich ein klares Bild von der Immobilie machen. Hier sollten alle releD
vanten Informationen zu Ihrer Immobilie angegeben werden.
Beim Unterpunkt „Beschreibung“ können Sie aussagekräftige Texte einfügen, um Ihre
Immobilie ins rechte Licht zu rücken. Standardmäßig stehen Ihnen folgende Felder zur Verfügung:
• Objektbeschreibung
• Lagebeschreibung
• Raumaufteilung
Wenn Sie weitere Felder benötigen, um Ihre Immobilie zu beschreiben (zum Beispiel: „Besonderheiten“), klicken Sie unten links auf der Seite auf: „Weitere Abschnitte hinzufügen“.
Hinweis: Ihnen stehen insgesamt bis zu 10 Felder mit je 8.000 Zeichen zur Verfügung.
Klicken Sie auf „Weiter“, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
TIPP
Heben Sie die positiven Aspekte Ihrer Immobilie hervor. Bieten Sie dem Interessenten zum
Beispiel auch Umgebungsinfos (Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung, Schulen und Kindergärten etc.). Vor allem bei Immobilien, die
verkauft werden sollen, empfehlen sich außerdem Infos zur Bauweise (Massiv in Ziegelbauweise, Vollwärmeschutz etc.).
Hinweis: Die Beschreibungstexte dürfen keine anstößigen, beleidigenden oder gegen die guten
Sitten verstoßende Formulierungen enthalten.
4 Klicken Sie auf „weiter“, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
17 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.4 Schritt 3: Anlagen
Um Ihrem Exposé Bilder, PDF-Dateien oder ein YouTube-Video hinzuzufügen, klicken Sie entweder
auf den Button „Bilder hinzufügen“ 1 , „PDF-Dokumente hinzufügen“ 2 „Video hinzufügen“ 3 oder direkt auf einen der Platzhalter 4 .
Es öffnet sich die Box „Bilder hinzufügen“ für das Übertragen von Bildern beziehungsweise
„PDF-Dokumente hinzufügen“ für das Übertragen von PDF-Dateien oder „YouTube-Video
hinzufügen“ für das Integrieren eines Videos in Ihr Exposé. Sie können nun Bilder oder PDFDateien von Ihrem PC auswählen und hochladen beziehungsweise ein Video integrieren. Insgesamt können Sie Ihrem Exposé 99 Bilder, 3 PDF-Dateien und ein Video hinzufügen.
Beim Hochladen können Sie den Dateinamen automatisch als Beschreibungstext einsetzen
lassen.
Eingebundene PDF-Dateien bieten Ihnen folgende Vorteile:
• Sie können in den PDF-Dateien z. B. detaillierte Lagepläne oder Grundrisse unterbringen, für
die die reine Online-Darstellung als Bild zu klein ist.
•D
er Interessent kann eine PDF-Datei problemlos speichern/ausdrucken.
• Sie können Zusatzinformationen in der PDF-Datei unterbringen, die für das Online-Exposé zu
lang oder zu speziell wären.
18 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.4 Schritt 3: Anlagen
Sie sehen nun in der Ansicht für alle Ihre Bilder Vorschaubilder sowie rechts eine vergrößerte
Darstellung des jeweils ausgewählten Bildes:
Um eine Beschreibung zu einem Bild einzugeben, klicken Sie auf das entsprechende Bild. 1
Unterhalb der Großansicht des Bilds 2 können Sie Ihre Beschreibung eingeben 3 . Tun Sie dies
nicht, werden Ihre Bilder fortlaufend automatisch als „Bild 1“, „Bild 2“ etc. bezeichnet.Sie
können nachträglich per Drag & Drop („Ziehen und Fallenlassen“) die Bildreihenfolge ändern
4 . Klicken Sie auf das Bild und halten Sie dabei die linke Maustaste gedrückt. Verschieben Sie
das Bild an die gewünschte Stelle und lassen Sie dort die Maustaste los. Fertig.Neben den Bildern
können Sie zusätzlich auch bis zu drei PDF-Dateien einfügen. Die Vorgehensweise ist identisch
mit der des Bild-Uploads.
Wollen Sie ein Video in Ihr Exposé integrieren, müssen Sie dieses erst bei YouTube hochladen.
Um es in Ihrem Immowelt-Exposé anzuzeigen, geben Sie in der Dialog-Box bei „Video hinzufügen“ den Link zum Video ein.
Klicken Sie auf „Weiter“, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
TIPPS:
Illustrieren Sie Ihr Exposé mit vielen Bildern. Beim Fotografieren müssen Sie beachten:
• Machen Sie Außenaufnahmen bei gutem Wetter.
• Fotografieren Sie das Gebäude aus unterschiedlichen Perspektiven.
• Achten Sie auch bei Innenaufnahmen auf gute Lichtverhältnisse.
• Die Wohnung sollte sauber und aufgeräumt sein.
• Verwenden Sie nur eigene Bilder der angebotenen Immobilie. Auf Fremdbilder sollten Sie verzichten, da diese nicht geeignet sind, die Vermarktung Ihrer Immobilie zu
unterstützen. Gegebenenfalls können sich auch urheberrechtliche Probleme ergeben.
Die Bildqualität von Fotos lässt sich mit Bildbearbeitungsprogrammen verbessern (Helligkeit und Kontrast erhöhen, Farben abändern). Kostenlose Bildbearbeitungsprogramme wie z. B. Gimp oder Paint.NET können Sie aus dem Internet herunterladen.
19 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.5 Schritt 4: Veröffentlichung
enn Sie sich noch nicht wie in Kapitel 1.3 beschrieben registriert oder sich vor der
W
Eingabe Ihrer Exposé-Daten eingeloggt haben, gelangen Sie jetzt direkt zum Punkt „4a
Login & Registrierung“. Klicken Sie bei „Sind Sie bereits Immowelt-Kunde“ auf „Ja, einloggen“, wenn Sie bereits registriert sind. Geben Sie bei „Ihre Login-Daten“ Ihren Benutzernamen
und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf den Button „Login & Weiter“.
Wenn Sie noch kein Immowelt-Kunde sind, klicken Sie bei „Sind Sie bereits Immowelt-Kunde?“
auf „Nein, neu registrieren“.
• G
eben Sie hier Ihre persönlichen Daten sowie den von Ihnen gewünschten Benutzernamen
und ein Passwort ein.
• M
erken/notieren Sie sich diese Daten, um sich später wieder einloggen zu können. Verwahren
Sie diese Daten an einem sicheren Ort.
• Wählen Sie ein sicheres Passwort (siehe Kapitel 1.2).
• Schließen Sie diesen Vorgang ab, indem Sie auf den Button „Registrieren“ klicken.
Wenn Sie bereits eingeloggt sind, gelangen Sie direkt zum Punkt „4b Anzeigenschaltung“.
• Geben Sie hier zunächst die gewünschte Dauer der Anzeigenbuchung an.
• S ie haben außerdem die Möglichkeit, Sonderwerbeformen mitzubuchen, um Ihr Objekt noch
effizienter zu vermarkten (mehr zu Sonderwerbeformen in Kapitel 3).
20 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.5 Schritt 4: Veröffentlichung
Klicken Sie oben in der Navigation auf den Reiter „4c Buchung & Zahlung“ (oder unten auf
der Seite auf „Speichern und weiter“):
Hier geben Sie folgende Punkte an:
• Wenn Sie über einen Gutschein verfügen, geben Sie unten bitte den Gutscheincode ein.
• W
ählen Sie dann die Zahlungsmethode (Kreditkartenzahlung, Zahlung per Bankeinzug, Rechnung oder PayPal). Abhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode können Sie nun
zum Beispiel Ihre Bank- oder Kreditkartendaten eingeben.
Klicken Sie unten auf den Button „Bestätigen und bezahlen“
Es erscheint abschließend eine Seite, auf der Sie Ihre Rechnung als PDF downloaden können.
• F alls Sie noch Änderungen vornehmen wollen, können Sie Ihr Exposé über „Meine Immowelt/
Meine Anzeigen“ aufrufen und bearbeiten.
Sie haben nun die Eingabe abgeschlossen.
• W
eicht die Rechnungsadresse von der von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Adresse
ab, setzen Sie bitte ein Häkchen bei „abweichende Rechnungsadresse“ und geben Sie die
Adresse ein.
• Lesen Sie die AGB der Immowelt AG, indem Sie auf den Link „Ich akzeptiere die AGB der
Immowelt AG“, klicken. (es öffnet sich ein neues Fenster mit den AGB). Anschließend setzen Sie
ein Häkchen bei „Ich akzeptiere die AGB der Immowelt AG“, um fortzufahren.
21 / 37
2
Schnell und einfach ein Exposé erstellen
2.6 Ihr Exposé nachträglich bearbeiten
Sie können nachträglich Ihr Exposé noch ändern. Loggen Sie sich bei „Meine Immowelt“ ein.
Sie gelangen direkt auf die Startseite „Meine Immowelt“. Klicken Sie hier auf „Meine Anzeigen“. Es erscheint nun eine Objekt-Liste aller Ihrer Anzeigen.
Klicken Sie beim Exposé, das Sie bearbeiten möchten, rechts auf „Bearbeiten“ 1 .
Sie gelangen nun zur Erfassungsmaske. Sie können hier sämtliche Eingaben wie in Kapitel 2.2
bis 2.5 beschrieben ändern.
22 / 37
VERMARKTUNGSHILFEN
3. Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras & Sonderwerbeformen
Mit den (teilweise kostenpflichtigen) Extras und Sonderwerbeformen können Sie
Ihr Exposé noch attraktiver gestalten und prominenter platzieren – Sie erhöhen
die Aufmerksamkeit und die Vermarktung Ihrer Immobilie klappt noch schneller.
Platzhalter
23 / 37
3
Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras und Werbeformen
3.1Sonderwerbeformen
I. Buchung einer Sonderwerbeform zum Abschluss der Exposé-Eingabe
II. Nachträgliches Buchen einer Sonderwerbeform
Hinweis: Eine Sonderwerbeform können Sie am Schluss der Eingabe Ihres Exposés buchen. Sie
können dies auch nachträglich noch tun – allerdings muss Ihre Anzeige aktiv sein. Sonderwerbeformen können Sie nicht für abgelaufene bzw. inaktive Angebote buchen.
Sie können auch noch nach Veröffentlichung Ihrer Anzeige – während der Laufzeit – einige
Sonderwerbeformen buchen. Loggen Sie sich in „Meine Immowelt“ ein. Klicken Sie bei „Anzeigen“ auf „Meine Anzeigen“, um zu Ihrer Objekt-Liste zu gelangen. Klicken Sie beim Exposé, für das Sie eine Sonderwerbeform buchen wollen, auf „Sonderwerbeformen“.
Bitte beachten Sie, dass nicht für jeden Objekttyp alle Sonderwerbeformen zur Verfügung stehen
– so können Sie beispielsweise für Mietwohnungen nicht die Sonderwerbeform „Gewerbeimmobilie des Monats“ buchen.
Sie gelangen auf die Seite, auf der Sie eine der nachfolgend beschriebenen Sonderwerbeformen
buchen können.
Eine passende Sonderwerbeform können Sie direkt im Anschluss der Dateneingabe zu Ihrem
Exposé auswählen.
24 / 37
3
Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras und Werbeformen
3.2 Folgende Sonderwerbeformen stehen Ihnen zur Verfügung
I. Top-Objekt – Ihre Immobilie an erster Stelle
II. Regio-Objekt – die Top-Platzierung zur regionalen Vermarktung
Bewerben Sie Ihre Immobilien an erster Stelle auf der Ergebnisliste, für mehr Aufmerksamkeit
und noch mehr Kontaktanfragen. In Deutschland in ihrem Stadt- oder Landkreis, außerhalb
Deutschlands landesweit. So erreichen Sie noch mehr Interessenten:
Bewerben Sie Ihre Immobilien in einer bestimmten Stadt oder einem bestimmten Landkreis. Das
Objekt wird für eine Woche direkt auf der Suchseite des von Ihnen ausgewählten Land- beziehungsweise Stadtkreises gezeigt.
25 / 37
3
Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras und Werbeformen
3.2 Folgende Sonderwerbeformen stehen Ihnen zur Verfügung
III. Videoclip – Ihre Immobilie als Film
IV. Weitere Sonderwerbeformen
Präsentieren Sie Ihre Immobilie jetzt optimal mit einer virtuellen Besichtigungstour. Der Videoclip
wird in Form einer Slideshow aus den von Ihnen hochgeladenen Bildern erstellt. Die Vorteile:
Durch perfekte Visualisierung erreichen Sie große Aufmerksamkeit. Der Clip wird in der Objektliste
visuell dargestellt, automatisch dem Exposé zugeordnet und kann von dort direkt abgespielt werden.
Außergewöhnliche Immobilien verdienen besonders attraktive Sonderwerbeformen: Mit dem
„Objekt der Woche“ sichern Sie sich die beste Platzierung auf immowelt.de und somit eine
enorm starke Werbewirkung für Ihre exklusiven Immobilien – bundesweit. Mit der „Gewerbeimmobilie des Monats“, „Kapitalanlage des Monats“ und der „Auslandsimmobilie des
Monats“ präsentieren Sie Ihre Immobilie jeweils prominent auf der Startseite der jeweiligen
Immobilienkategorie.
Hinweis: Diese Funktion können Sie nur buchen, wenn Sie mindestens 2 Bilder eingestellt haben.
26 / 37
3
Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras und Werbeformen
3.3 Weitere Vermarktungshilfen
I. Blickfang
II. Grundriss-Service
Egal ob Haus verkaufen oder Wohnung vermieten – machen Sie auf Ihr Objekt aufmerksam. Dies
gelingt ganz einfach mit einer farbigen Hervorhebung Ihrer Immobilie in der Ergebnisliste – dem
Blickfang.
Sie haben zwar schöne Fotos von Ihrer Immobilie, doch der alte und vergilbte Grundriss macht
optisch nicht mehr viel her? Oder Sie haben gar keinen Grundriss mehr von Ihrem Objekt? Abhilfe schafft hier ein professioneller Wohnungs- oder Haus-Grundriss. Mit dem kostengünstigen
Service auf immowelt.de bekommen Sie in kürzester Zeit einen professionell gestalteten Wohnungsgrundriss:
Hier geht‘s zum Grundriss-Service.
Immowelt-Grundriss-Service – powered by 1000hands AG
Hinweis: Der Blickfang ist keine Exklusiv-Platzierung. Bei einer Sortierung in der Ergebnisliste
nach „aktuellste Angebote zuerst“ werden alle Angebote in der Reihenfolge Ihrer Aktualität
angezeigt. Die farbige Hervorhebung Ihres Angebots bewirkt jedoch auch dann eine hohe Aufmerksamkeit, wenn es nicht (mehr) an erster Stelle steht.
27 / 37
3
Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras und Werbeformen
3.3 Weitere Vermarktungshilfen
III. Abreißzettel
Zwar werden heute die meisten Wohnungen und Häuser über das Internet vermittelt. Doch
manchmal findet sich auch ein neuer Mieter oder Käufer, der Ihr Angebot an einem Schwarzen
Brett entdeckt hat. Hängen Sie dort also zusätzlich zu Ihrer Online-Anzeige einen Abreißzettel
mit den wichtigsten Infos und Ihren Kontaktdaten aus, um alle potentiellen Interessenten zu
erreichen.
Den Abreißzettel müssen Sie nicht mühsam selbst erstellen. Klicken Sie in Ihrer Objekt-Liste bei
der/den Immobilie/n, die Sie aktuell online anbieten, einfach auf den Link „Abreißzettel“:
Es wird automatisch eine PDF-Datei mit Abreißzetteln zum Ausdrucken erstellt.
28 / 37
3
Noch mehr Aufmerksamkeit: Extras und Werbeformen
3.4 Online- und Zeitungsanzeige kombinieren
Mit einer kombinierten Online- und Zeitungsanzeige erreichen Sie noch mehr potentielle Interessenten. Sie können beides online auf immowelt.de buchen. Zahlreiche bedeutende deutsche
Tageszeitungen sind dem Immowelt-Medien-Netzwerk angeschlossen – Sie profitieren mit einer
Kombi-Anzeige von der hohen regionalen Reichweite und attraktiven Anzeigenpreisen.
1
Zur Buchung einer Kombi-Anzeige gelangen Sie, indem Sie sich zunächst mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Kennwort einloggen und bei „Meine Immowelt“ bei „Zeitungsanzeigen“ 1
auf „Regionale Zeitung auswählen und buchen“ klicken. Auf der sich nun öffnenden Seite
wählen Sie bitte die von Ihnen gewünschte Tageszeitung aus Ihrem PLZ-Gebiet aus 2 , um direkt
auf die Partnerseite der jeweiligen Zeitung zu gelangen 3 .
2
3
29 / 37
ERFOLGSKONTROLLE
Ihre Statistiken
Mit den umfangreichen Statistik-Auswertungen bei immowelt.de können
Sie gezielt und kostenfrei die Resonanz auf Ihre Angebote überprüfen und
mit dem Angebot und der Nachfrage ähnlicher Immobilien vergleichen.
Platzhalter
30 / 37
4
Erfolgskontrolle – Ihre Statistiken
4.1Objekt-Statistik
Analysieren Sie den Erfolg Ihrer eingestellten Angebote tagesgenau und überprüfen Sie damit
die Resonanz auf Ihre Anzeigen! Eine detaillierte Objekt-Statistik rufen Sie über „Meine Immowelt“ unter dem Reiter „Anbieten“ ab. Klicken Sie hier bei Statistik auf den Link „ObjektStatistik“.
1 „Zeitraumauswahl“: Wählen Sie den Zeitraum für Ihre Objektstatistik, indem Sie den gewünschten Zeitraum in die Felder eintippen. Alternativ können Sie den gewünschten Zeitraum
auch auf dem sich ausklappenden Kalender mit der linken Maustaste im Kalender markieren. Für
die Auswahl des frei definierbaren Zeitraums klicken Sie dann bitte auf das Start-Datum und auf
das End-Datum. Klicken Sie auf den Button „Aktualisieren“ – Ihre Statistik für den gewählten
Zeitraum wird angezeigt.
Sie haben mehrere ähnliche Objekte eingestellt? Mit dem 2 „Objektfilter“ wählen Sie nach
Kriterien wie Überschrift, Referenznummer/Online-ID, Immobilienart, Postleitzahl, Ort, Straße und
Miete oder Kauf. In Ihre Statistik werden so alle Angebote einbezogen, die Ihren gewünschten
Kriterien entsprechen. Übrigens: Diese können Sie auch als Excel-Datei speichern 3 oder ausdrucken 4 .
Sie können sich unter dem Reiter „Objekte gesamt“ 5 auch eine grafische Auswertung anzeigen lassen.
31 / 37
4
Erfolgskontrolle – Ihre Statistiken
4.2Suchanzeigen-Statistik
Analysieren Sie den Erfolg Ihrer eingestellten Suchanzeigen und überprüfen Sie deren Resonanz.
Klicken Sie bei Statistik auf den Link „Suchanzeigen-Statistik“. Der Aufbau der SuchanzeigenStatistik ist dabei identisch zum Aufbau der Objekt-Statistik (siehe Kapitel 4.1).
32 / 37
4
Erfolgskontrolle – Ihre Statistiken
4.3Nachfrage-Statistik
Ihre Immobilienangebote auf immowelt.de: Wagen Sie den Vergleich mit ähnlichen Anzeigen!
Interessieren sich Immobiliensuchende für ähnliche Angebote? Wie stark ist der regionale Markt
umkämpft? In der Nachfragestatistik sehen Sie, welche Immobilien derzeit gefragt sind und
welche sich durchaus zum Ladenhüter entwickeln könnten. Basis der Auswertungen sind die auf
immowelt.de eingestellten Objekte und die Suchanfragen der immowelt.de-Nutzer.
Die Nachfrage-Statistik rufen Sie über „Meine Immowelt“ unter dem Reiter „Anbieten“ ab.
Klicken Sie bei Statistik auf den Link „Nachfrage-Statistik“.
Den Zeitraum für Ihre individuelle Statistik können Sie mit der Funktion „Zeitraum“ 1 frei
definieren, indem Sie die gewünschten Daten in die Felder eintippen.
Legen Sie zusätzlich Ort/PLZ, Immobilienart und Kauf/Miete bei 2 „Immobilienkriterien“ fest.
Setzen Sie das Häkchen bei 3 „Angebot zusätzlich im Vergleich anzeigen“, können Sie auf
einen Blick Nachfrage und Angebot miteinander vergleichen. Andernfalls wird Ihnen später
ausschließlich die Nachfrage angezeigt. Mit einem Klick auf den Button 4 „Statistik anzeigen“ schließen Sie den Vorgang ab und Sie erhalten ein passgenaues Ergebnis.
Standardmäßig wird die Auswertung nach Wohnfläche angezeigt. Sie können als Kriterien allerdings auch „Mietpreis“ oder „Zimmerzahl“ auswählen.
Haben Sie das Häkchen „Angebot zusätzlich im Vergleich anzeigen“ angeklickt, wird Ihnen
in einem übersichtlichen Balkendiagramm das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage
passgenau angezeigt. Sie können gesonderte Statistiken nach den Kriterien „Mietpreis“, „Wohnfläche“ und „Zimmeranzahl“ 5 anzeigen lassen. Klicken Sie hierzu auf den entsprechenden
Reiter.
Unterhalb der grafischen Auswertung werden Ihnen detailliertere tabellarische Auswertungen
zur Verteilung von Angebot und Nachfrage angezeigt.
33 / 37
EXPERTEN-TIPPS
5. So bewerben Sie Ihre Immobilie optimal
Egal ob Sie vermieten oder verkaufen: Neben einer optimalen Online-Anzeige gibt
es noch viele weitere Aspekte zu beachten, damit Ihre Immobilienvermarktung
reibungslos verläuft. Hier gibt es Tipps, wie Sie den geeigneten Mieter oder Käufer
finden, den optimalen Preis ermitteln oder einen rechtssicheren Mietvertrag entwerfen.
Platzhalter
34 / 37
5
Experten-Tipps: So bewerben Sie Ihre Immobilie optimal
5.1 Tipps für Verkäufer
Marktpreis ermitteln
Unterlagen vorbereiten
Als Verkäufer ist es wichtig, einen realistischen Verkaufspreis zu ermitteln. Doch wie? Ist der Preis
zu niedrig angesetzt, werden Sie Ihre Immobilie schnell vermarkten, aber auch auf Geld verzichten müssen.
Sie selbst brauchen zwar kaum Unterlagen, um Ihre Immobilie zu verkaufen – aber der Käufer.
Er braucht sie für die Bankfinanzierung. Da fast alle Käufer Fremdkapital aufnehmen müssen,
gilt deshalb: Keine Unterlagen = kein Verkauf.
Bei einem zu hohen Preis könnte sich Ihre Immobilie zum Ladenhüter entwickeln.
Bereiten Sie im Vorfeld alle Unterlagen vor, damit ein Verkauf vonstatten gehen kann.
Die einfachste Möglichkeit besteht darin, bei einem Sachverständigen ein Wertgutachten in
Auftrag zu geben. Allerdings ist hier mit Kosten zwischen knapp 1.400 und 2.000 Euro bei einem
Objektwert von 250.000 Euro zu rechnen (gemäß § 34 Abs 1. HOAI).
Wichtig sind folgende Dokumente:
Anhaltspunkte für den Wert einer Immobilie bieten auch die Bodenrichtwerte und die Kaufpreissammlungen der Gutachterausschüsse der Gemeinden, die dort (gegen Gebühr) erfragt werden
können.
• Bauzeichnungen und Grundrisse
Eine Vorstellung vom Marktwert erhalten Sie auch, wenn Sie Vergleiche anstellen – das Internet
ermöglicht dies jedermann. Starten Sie zum Beispiel eine Suchanfrage auf immowelt.de, indem
Sie Daten eingeben, die in etwa denen Ihrer Immobilie entsprechen, also zum Beispiel: 4-Zimmerwohnung, 90-120 Quadratmeter, wenn Sie eine 4-Zimmerwohnung mit 105 Quadratmetern
anbieten. Achten Sie dabei auch auf eine vergleichbare Lage und Ausstattung. Wertsteigernd sind
Komfort-Ausstattungsdetails oder eine noch nicht lange zurückliegende Sanierung. Umgekehrt
müssen Sie bei Renovierungsstau und einfacher Ausstattung deutliche Preisabstriche machen.
• Grundbuchauszug
Informieren Sie sich in der Immowelt-Preisstatistik.
Weitere Tipps zur Wertermittlung Ihrer Immobilie finden Sie in unserem Ratgeber-Bereich.
• Objektfotos mit (bautechnischer) Beschreibung des Zustands
• Aufstellung vorangegangener Sanierungen
• Kubatur (Berechnung des umbauten Raums)
• Gebäudeversicherungsschein
• Teilungserklärung (nur bei Eigentumswohnungen)
Vorsicht vor Betrugsmaschen
Leider kommt es vor, dass angebliche Interessenten mit unlauteren Absichten Immobilienanbieter kontaktieren. Solchen Ganoven geht es nicht um die Immobilie, sie wollen den Verkäufer um
sein Erspartes erleichtern. Die Betrüger lassen sich jedoch leicht identifizieren. Mit welchen Tricks
diese arbeiten, hat immowelt.de auf einer eigenen Website zusammengetragen – zu Ihrer Information und zu Ihrem Schutz.
Ausführliche Informationen über die Maschen der Betrüger lesen Sie unter
schutz-vor-immobilienbetrug.de.
35 / 37
5
Experten-Tipps: So bewerben Sie Ihre Immobilie optimal
5.2 Tipps für Vermieter
Mietvertrag
Mieter überprüfen
Kommt es zu einem Mietvertrag, so ist eines besonders wichtig: Verwenden Sie niemals einen
älteren Formularmietvertrag, sondern beschaffen Sie sich ein aktuelles Exemplar. Grund: In älteren Formularverträgen gibt es häufig Schönheitsrenovierungsklauseln, die der Bundesgerichtshof
für ungültig erklärt hat. In diesem Fall muss der Mieter keinerlei Malerarbeiten erledigen. Neue
Verträge wurden entsprechend angepasst.
Wer eine Immobilie vermietet, wünscht sich natürlich einen zuverlässigen Mieter und keinen
Mietnomaden. Absolute Sicherheit kann es bei der Auswahl nicht geben, doch das Risiko, an
einen unzuverlässigen Mieter zu gelangen, lässt sich minimieren:
Miethöhe ermitteln
In vielen Gemeinden gibt es Mietspiegel, denen die üblichen Mietpreisspannen für bestimmte
Wohnungstypen entnommen werden können. Oft ist aber eine weitere Unterscheidung angebracht, denn insbesondere die häufig vorkommenden einfachen Mietspiegel bieten nur einen
Anhaltspunkt und bilden nicht immer die exakten Marktpreise ab. Oft sind Faktoren wie Lage
oder eine hochwertige Ausstattung nicht gesondert berücksichtigt.
Zumindest bei Neuvermietungen ist der Mietspiegel nicht das Maß aller Dinge. Die geforderte
Miete kann laut gängiger Rechtsprechung auch höher liegen als der Preis im Mietspiegel.
Um den aktuellen Marktpreis zu ermitteln, ist eine Recherche von Vergleichswohnungen auf
immowelt.de gut geeignet. Unter Berücksichtigung von Lage und Ausstattung lässt sich so
schnell ein realistischer und fairer Marktpreis ermitteln.
In der Immowelt-Preisstatistik können Sie sich außerdem über aktuelle Kaufpreise und Mieten
in Ihrer Region informieren.
Immowelt-Preisstatistik
Wichtig sind folgende Dokumente:
Selbstauskunft: Vor Abschluss des Vertrags sollte der Mieter eine Selbstauskunft ausfüllen.
Diese enthält Angaben zur Person und zu finanziellen und familiären Verhältnissen, aber auch,
ob der Interessent in der Vergangenheit einen Offenbarungseid leisten musste. Der Mieter muss
keine Angaben machen, wenn er es aber tut, müssen diese wahrheitsgemäß sein – zumindest
wenn es sich um zulässige Fragen handelt. Falsche Angaben können gegebenenfalls sogar strafrechtlich als (Einmiet-)Betrug ausgelegt werden. Bei unzulässigen Fragen (sexuelle Orientierung,
Religion, politische Einstellungen) darf der Interessent allerdings folgenlos lügen.
Schufa-Verbraucherauskunft: Diese kann der Interessent selbst bei der Schufa beantragen und
vorzeigen. Sind keine Eintragungen vorhanden, bedeutet dies: Der Interessent hat keine offenen
Rechnungen bei den der Schufa angeschlossenen Firmen (und das sind viele) – ein Indiz für
Zuverlässigkeit.
Bescheinigung des Vorvermieters, dass keine Mietschulden bestehen (in vielen Regionen
Deutschlands allerdings unüblich).
Wichtig: Kein Mietinteressent ist gezwungen, überhaupt Angaben zu machen. Allerdings kann
es stutzig machen, wenn ein Interessent Angaben zu seiner Person komplett verweigert.
Pflichten des Vermieters
Seit einiger Zeit sind Vermieter verpflichtet, Mietinteressenten den sogenannten Energieausweis
zu zeigen. Dieser gibt Auskunft über den energetischen Zustand eines Gebäudes und damit über
die zu erwartenden Heizkosten.
Der Vermieter darf bei Fragen zu den zu erwartenden Nebenkosten nicht bewusst lügen.
36 / 37
IMMOWELT AG
Kontakt und Impressum
Hilfestellung zu immowelt.de erteilt Ihnen unsere Supportabteilung:
Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr – Telefon: 0800/222 00 06
(kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)
Der Immobilienmarktplatz immowelt.de wird betrieben von der Immowelt AG.
Auch über unseren kostenfreien E-Mail-Support helfen wir Ihnen gerne weiter.
Immowelt AG
Nordostpark 3 – 5
90411 Nürnberg
Hier geht´s zu unserem Kontaktformular
Tel.: +49 (0)911/520 25-0
Fax: +49 (0)911/520 25-25
[email protected]
www.immowelt.de
Handelsregister Nr. HRB 17587 · Amtsgericht Nürnberg · USt-IdNr. DE 132 761 857
Vorstand:
Carsten Schlabritz, CEO
Jürgen Roth, CTO
Ulrich Gros, CFO
Aufsichtsratsvorsitzender: Michael Weisgerber
Haftungsausschluss:
Für die Beschreibung der Immobilienangebote und deren Aktualität sind allein die jeweiligen
PlatzhalterAG ist nicht verantwortlich für die Inhalte
Immobilienanbieter verantwortlich. Die Immowelt
externer Internetseiten.
Immowelt AG
Immowelt.de bietet eine Vielzahl an Services an. Nutzer des Portals können eine Anzeige aufgeben, in den Inseraten suchen
(Immobilien kaufen, Wohnungen mieten) oder den Immobilien-Ratgeber in Anspruch nehmen. Mehr Informationen finden Sie auf www.immowelt.de
37 / 37
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement