Leben mit Ihrem Baha®

Leben mit Ihrem Baha®
Leben mit
Ihrem Baha®
DVD ist im Lieferumfang enthalten
Inhalt
5 So pflegen Sie Ihren Baha®-Hörverstärker – und sich selber!
6 Nach der OP
6 Tägliche Reinigung
7 Wöchentliche Reinigung
8 Anbringen und Abnehmen Ihres Hörverstärkers
9 Schutz Ihrer Distanzhülse
9 Anbringen einer Sicherheitsschnur
10 Baha und Kinder
10 Was ist ein Baha Softband?
12 Zwölf goldene Regeln für den Umgang mit Ihrem Baha-Hörverstärker
14 Nutzung von Telefonen und anderem Zubehör
16 Batterieleistung und -nutzdauer
17 Kurzanleitungen für die Hörverstärker
20 Fehlersuche
21 Nachsorgesatz
22 Infos zur DVD
So pf legen Sie Ihren Baha®-Hörverstärker
– und sich selber!
Ihr Baha®-Hörverstärker ist ein fortschrittliches Hörgerät voller
empfindlicher Mikroelektronikkomponenten, daher müssen Sie es gut
pflegen – und sich selber auch!
Diese Broschüre zeigt Ihnen, was Sie nach der OP tun müssen, und wie Sie
Ihren Baha-Hörverstärker und die Distanzhülse in optimalem Zustand halten.
Die sowohl hier als auch auf der beiliegenden DVD beschriebenen Verfahren
sind so leicht zu befolgen, dass sie schnell Teil Ihres Tagesablaufs werden.
Und diese Mühe lohnt sich wirklich! Mit einem Baha-System können Sie
ganz komfortabel hören und kommunizieren.
4
5
Nach der OP
Wöchentliche Reinigung
Um Komplikationen mit dem umgebenden Weichgewebe zu
vermeiden und das beste Ergebnis zu erzielen, müssen Sie
insbesondere auf die Distanzhülse Acht geben. Wenn der Bereich
abgeheilt ist, wird 10–14 Tage nach der OP der Verband entfernt
und die Fäden werden gezogen. Ist der Bereich noch nicht
abgeheilt, muss der Verband gegebenenfalls länger angelegt bleiben.
Reinigen Sie die Innenseite der Distanzhülse jede Woche
mit der Distanzhülsen-Reinigungsbürste, da sich auch dort
Rückstände ablagern können.
Zu Hause ist es wichtig, eine gute tägliche Hygiene einzuhalten;
waschen Sie Ihr Haar in den ersten Wochen, nachdem der
Verband abgenommen wurde, vorsichtig und verwenden Sie
einen Streifen eines alkoholfreien Feuchtigkeitstuchs, um die
Haut um die Distanzhülse herum rein zu halten.
Tägliche Reinigung
Nach den ersten Wochen können Sie anfangen, die Außenseite der
Distanzhülse mit der beiliegenden weichen DistanzhülsenReinigungsbürste zu reinigen. Halten Sie die Bürste so, dass die
Borsten seitlich auf die Distanzhülse auftreffen, und entfernen Sie alle
Rückstände, die sich möglicherweise am Ansatz abgelagert haben.
Sie können dies während eines Bades oder unter der Dusche tun.
Verwenden Sie eine milde Seife und reichlich warmes Wasser. Wenn
Sie aus der Dusche kommen, können Sie vorzugsweise auch einen
Streifen eines alkoholfreien Feuchtigkeitstuchs verwenden, um
sicherzustellen, dass alle Rückstände entfernt werden.
6
Wenn sich die Haut empfindlich anfühlt oder entzündet oder
wenn sich die Distanzhülse locker anfühlt, wenden Sie sich an
Ihren Arzt oder Ihren Hörakustiker. Ansonsten ist es ratsam, die
regelmäßigen Nachkontrollen alle sechs Monate einzuhalten.
Denken Sie daran:
• Die Distanzhülsen-Reinigungsbürste stets mit Seifenwasser
(milde Seife und warmes Wasser) abspülen und an der Luft
trocknen lassen. Tauschen Sie die Bürste bei einer Infektion
sofort und ansonsten alle drei Monate aus.
• Wenn Sie über beidseitige Implantate verfügen, verwenden
Sie zwei separate Bürsten (eine für jede Distanzhülse), um
eine Kreuzkontamination zu vermeiden.
• Neue Reinigungsbürsten sind bei Ihrem Hörakustiker oder
bei Ihrer CochlearTM-Vertretung erhältlich.
7
Anbringen und Abnehmen
Ihres Hörverstärkers
Ihr Baha-Hörverstärker ist für das Einrasten an der
Distanzhülse konzipiert. Kippen Sie ihn zum Befestigen einfach
leicht ab und drücken Sie ihn dann herunter bzw. “wippen” Sie
ihn in die richtige Stellung. Achten Sie darauf, Ihr Haar zuvor
beiseite zu schieben. Durch die Kipptechnik wird der Druck auf
die Distanzhülse verringert, wodurch Beschwerden verhindert
werden. Drücken Sie den Hörverstärker auf keinen Fall
senkrecht auf die Distanzhülse.
Zum Abnehmen des Hörverstärkers heben Sie Ihr Haar hoch,
schieben einen Finger unter den Hörverstärker und kippen ihn
leicht ab, bis er sich löst. Ziehen Sie ihn nie einfach gerade ab.
Schutz Ihrer Distanzhülse
Wenn Sie Ihren Baha-Hörverstärker nicht tragen, können Sie die
Distanzhülse mithilfe der Kupplungsabdeckung schützen. Tragen Sie
diese, wenn Sie schlafen und bei Haarbehandlungen. Bei härteren
Kontaktsportarten können Sie als weiteren Schutz ein Schweißband
über der Distanzhülse tragen.
Anbringen einer
Sicherheitsschnur
Wenn Sie an Aktivitäten teilnehmen, bei denen Sie den
Hörverstärker verlieren können, empfehlen wir die
Verwendung der Sicherheitsschnur, die Ihrem Hörverstärker
beiliegt. Führen Sie die Schnur durch das dafür vorgesehene
Loch und befestigen Sie sie dann an Ihrer Kleidung.
Hinweis: Wird der Baha-Verstärker von Kindern getragen,
sollte die Sicherheitsschnur stets angebracht werden.
8
9
Baha und Kinder
Kinder, die ein Baha-System tragen, müssen dieselben Routinen
wie Erwachsene einhalten. Ihre Eltern/Betreuer sollten ihnen
beibringen, wie sie die Distanzhülse rein und die Haut um die
Distanzhülse gesund halten können. Ihnen sollte auch beigebracht
werden, wie wichtig es ist, gut auf den Baha-Hörverstärker
Acht zu geben – dazu gehört auch die Verwendung der
Sicherheitsschnur, damit er nicht verloren gehen kann.
Hinweis: In den Vereinigten Staaten und in Kanada ist die Implantation eines
knochenverankerten Hörgeräts bei Kindern unter 5 Jahren kontraindiziert.
Was ist ein
Baha® Softband?
Bis Kindern ein Implantat eingesetzt werden darf, können sie
ihren Baha-Hörverstärker an einem bunten Baha® Softband
tragen. Dieses besteht aus einem elastischen Kopfband mit einer
Kunststoff-Schnappkupplung, mit der der Hörverstärker fixiert
wird. Um Hautempfindlichkeiten vorzubeugen, lässt sich dieses
einstellbare Band drehen, sodass der Hörverstärker nicht immer
an derselben Stelle sitzt. Das Baha Softband bietet eine Vielzahl
von Hörmöglichkeiten. Im Auto (auf dem Kindersitz) kann der
Hörverstärker beispielsweise auf der Stirn getragen werden, um
so die Klangwahrnehmung zu maximieren.
10
Hinweis: Das Baha-Softband enthält Naturkautschuk, der allergische
Reaktionen hervorrufen kann.
Zwölf goldene Regeln
für den Umgang mit Ihrem
Baha®-Hörverstärker
Ihr Baha-Hörverstärker enthält äußerst empfindliche Bauteile, behandeln Sie ihn daher sorgsam - und lassen
Sie ihn nie fallen! Beachten Sie diese goldenen Regeln, damit Sie lange etwas von Ihrem Hörverstärker haben:
1
2
3
4
5
12
6
Sie können Ihren Baha-Hörverstärker den ganzen Tag über tragen – außer beim
7
S tellen Sie bei der Einstellung Ihres Hörverstärkers sicher, dass Ihre Hände sauber sind,
um eine Verunreinigung des Gehäuses auf der Außen- oder der Innenseite zu vermeiden.
enn Sie an Aktivitäten teilnehmen, bei denen Sie Ihren Hörverstärker verlieren
W
können, nehmen Sie ihn entweder ab oder Sie verwenden die mitgelieferte
Sicherheitsschnur.
8Bedecken Sie Ihren Baha-Hörverstärker stets bei der Anwendung von
9
Schlafen, Baden und bei harten Kontaktsportarten.
Ihr Baha-Hörverstärker ist NICHT wasserdicht. Tragen Sie ihn nie unter der Dusche
oder beim Baden/Schwimmen. Verwenden Sie bei Regen einen Regenschirm.
enn Sie eine Region mit hoher Luftfeuchtigkeit aufsuchen oder in einer
W
solchen Gegend leben, können Sie einen Entfeuchtungssatz nutzen (einen Beutel
oder Behälter, der Kristalle enthält, die die Restfeuchtigkeit Ihres Hörverstärkers
absorbieren), um Ihren Hörverstärker auf diese Weise in einem guten
Betriebszustand zu halten.
Ihr Baha-Hörverstärker sollte während des Betriebs keinen extremen Temperaturen
ausgesetzt werden.
10
11
12
Reinigen Sie das Gehäuse Ihres Hörverstärkers in regelmäßigen Abständen
von außen mit AudioWipes®, und die Schnappkupplung mit einer kleinen
Hörverstärkerbürste (beides ist im Nachsorgesatz enthalten).
Haarpflegeprodukten, wie Haarspray, um Schäden am Mikrofon oder am Gehäuse
zu vermeiden. Legen Sie ihn ansonsten einfach ab.
chten Sie zur Vermeidung von Rückkopplungen (Pfeifen) darauf, dass Objekte (wie
A
beispielsweise ein Hut, eine Bürste, das Telefon, die Brille usw.) nicht zu dicht an den
Baha-Hörverstärker heran kommen.
ur sicheren Aufbewahrung Ihres Baha-Hörverstärkers nach dem Gebrauch
Z
entnehmen Sie die Batterie und legen Sie den Hörverstärker in seinen Behälter.
Wenn
Sie sich einem MRI-Scan unterziehen müssen, müssen Sie den Hörverstärker
zuvor ablegen. Das Implantat und die Distanzhülse können in Ihrer Position verbleiben.*
L egen Sie Ihren Baha-Hörverstärker auf Reisen ab, wenn Sie beispielsweise auf Flughäfen
bei der Sicherheitskontrolle durch den Metalldetektor gehen müssen. Eine Anweisungskarte
für MRI-Scans/Sicherheitskontrollen mit entsprechenden Informationen für das
Flughafenpersonal ist Ihrem Hörverstärker beigefügt.
*Arndt S, Kromeier J, Berlis A, Maier W, Laszig R, Aschendorff A. Imaging procedures after Bone-Anchored Hearing Aid implantation.
The Laryngoscope 2007:117
13
Nutzung vonTelefonen und anderem Zubehör
Am Besten halten Sie zum Telefonieren mit ihrem Telefon oder
Mobiltelefon den Telefonhörer dicht an das Mikrofon Ihres
Baha-Hörverstärkers und nicht dicht an Ihr Ohr. Berühren Sie
den Hörverstärker weder mit der Hand noch mit dem Telefon,
da dies zu Rückkopplungen (Pfeifen) führen kann. Bei der
Verwendung von Baha® Cordelle II sollte sich der Telefonhörer
neben dem Mikrofon des Taschenhörgeräts befinden.
FM-Empfänger
Ein FM-System erleichtert das Hören in geräuschvollen
Umgebungen, wie beispielsweise in Klassenräumen. Mit dem
speziell für Baha-Hörverstärker entwickelten Microlink FMEmpfänger von Phonak können die meisten FM-Sender von
Phonak verwendet werden.
Die meisten Festnetztelefone sind “hörgerätekompatibel”, d. h.
sie verfügen über eine integrierte Telefonspule. Wenn Sie das
Hörgerät Baha Divino® oder Baha Intenso™ verwenden, müssen
Sie das Baha-Telefonspulen-Zubehör an Ihrem Hörverstärker anschließen. Stellen Sie den
Programmwahlschalter in die Position für externe Geräte und erhöhen Sie die Lautstärke auf
ein komfortables Niveau. Beim Baha® Cordelle II ist die Telefonspule in das Taschenhörgerät
integriert; Sie müssen also nur noch zum Telefonspulen-Hörprogramm umschalten.
Telefonspule
Das Telefonspulen-Zubehör kann Ihnen helfen, beim Telefonieren
oder in Gebäuden mit Schleifenanlagen, wie Kirchen, Theatern
und auf Flughäfen, besser zu hören. Das Baha® Cordelle II verfügt
über eine integrierte Telefonspule, daher ist hier kein Zubehör
erforderlich.
Die Telefonspule, der FM-Empfänger und der Audioadapter sind als optionales Zubehör
erhältlich. Sie können bei Ihrem Audiologen oder bei Ihrer lokalen Cochlear-Vertretung
bestellt werden. Den Phonak FM-Empfänger erhalten Sie direkt bei Phonak unter www.
phonak.com.
Es sollten nur Cochlear-Produkte und Zubehörkomponenten bzw. von Cochlear
zugelassene Produkte und Zubehörkomponenten zusammen verwendet werden, damit
die Garantie nicht erlischt.
14
Audioadapter
Verwenden Sie zum Anschließen Ihres Baha-Hörverstärkers
an eine persönliche Stereoanlage, einen Fernseher, einen MP3
Player oder einen Computer einen Audioadapter. Verwenden
Sie stets den Audioadapter, um Ihren Baha-Hörverstärker an ein
elektrisches oder batteriebetriebenes Gerät anzuschließen.
15
Batterieleistung und -nutzdauer
Ihre Kurzanleitung zu Baha Divino®
Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die sich auf die Batterienutzdauer auswirken. Die Marke
ist ein solcher Faktor; niedrige Temperaturen und Betriebsdauer sind weitere Faktoren. Die
Hörprogramm- und Lautstärkeregler-Einstellungen – sowie die Nutzung von Zubehör, wie
beispielsweise von FM-Geräten – können ebenfalls Auswirkungen auf die Nutzdauer der
Batterie haben.
Die Art von Batterie, die Sie verwenden (Typ 13, 675 oder 9 V) ist abhängig davon, welchen
Baha-Hörverstärker Sie nutzen. Denken Sie daran, dass sich Batterien vom kleineren Typ
(Batterien vom Typ 13 und 675) bereits entladen, nachdem Sie den Kunststoffstreifen
entfernt haben – selbst dann, wenn der Hörverstärker
noch überhaupt nicht aktiviert ist! Die im Lieferumfang des
Hörverstärkers enthaltenen Batterien entsprechen der neuesten
Batterieempfehlung von Cochlear.
Testen von Batterien des Typs 13 und 675
Zum Testen der Batterie setzen Sie sie so in das Testgerät ein (im
Nachsorgesatz enthalten), dass das Pluszeichen nach oben zeigt.
Drücken Sie sie dann auf das Metallband. In der Anzeige sehen Sie
dann, über welche Kapazität die Batterie noch verfügt. Je mehr Balken
angezeigt werden, desto mehr Kapazität hat die Batterie noch.
u
v
w
y
x
u Lautstärkeregler und Ein-/Aus-Knopf:
Drehen Sie das Rad aufwärts, um Ihren Hörverstärker einzuschalten
und um die Lautstärke zu erhöhen. Um die Lautstärke zu verringern und
Ihren Hörverstärker auszuschalten, drehen Sie das Rad abwärts.
v Programmwahlschalter:
Das Hörprogramm 1 schaltet das Mikrofon in den omnidirektionalen
Modus, bei dem der Ton mit einem 360° Radius aufgenommen wird.
Dies ist ideal für ruhige Hörumgebungen.
Das Hörprogramm 2 aktiviert das Richtmikrofon. Dadurch werden Töne,
die von vorn kommen gegenüber Tönen, die von hinten kommen, bevorzugt,
was das Hören in geräuschvollen Umgebungen erleichtert. Beachten Sie,
dass die Eingangsbuchse bei diesem Hörprogramm nicht aktiviert ist, d. h. alle
angeschlossenen Zubehörkomponenten sind stumm geschaltet.
w Direkter Audioeingang (DAI):
Für den Anschluss von Audiozubehör.
x Batteriefach-Schwenkklappe:
Denken Sie beim Batteriewechsel daran, den Kunststoffstreifen zu
entfernen und stellen Sie sicher, dass das Pluszeichen nach oben zeigt.
Schließen Sie die Klappe nicht gewaltsam, sie könnte zerbrechen.
Hinweis: Stellen Sie keinesfalls die Potenziometer y ein, dadurch kann Ihre
Hinweis: Das Baha Divino® ist
nicht in Originalgröße dargestellt. Garantie erlöschen.
Detailliertere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch zu Baha Divino®.
16
17
Ihre Kurzanleitung zu Baha Intenso™
u
w
v
y
x
Hinweis: Das Baha Intenso™ ist
nicht in Originalgröße dargestellt.
18
u Lautstärkeregler und Ein-/Aus-Knopf:
Drehen Sie das Rad aufwärts, um Ihren Hörverstärker einzuschalten
und um die Lautstärke zu erhöhen. Um die Lautstärke zu verringern
und Ihren Hörverstärker auszuschalten, drehen Sie das Rad abwärts.
v Programmwahlschalter:
Das Hörprogramm 1 ist die Standardkonfiguration, die für die meisten
Situationen des Alltags geeignet ist.
Bei dem Hörprogramm 2 handelt es sich um eine Komfortkonfiguration, die
in bestimmten lauten, ungünstigen Hörumgebungen nützlich sein kann.
Das Hörprogramm E kann verwendet werden, wenn Sie ausschließlich über
den Eingang von einer Audiozubehörkomponente hören oder es kann als
sofortige Stummschaltung dienen, da hierbei das Mikrofon deaktiviert wird.
w Direkter Audioeingang (DAI):
Für den Anschluss von Audiozubehör.
x Batteriefach-Schiebeklappe:
Denken Sie beim Batteriewechsel daran, den Kunststoffstreifen zu
entfernen und stellen Sie sicher, dass das Pluszeichen nach oben zeigt.
Schließen Sie die Klappe nicht gewaltsam, sie könnte zerbrechen. Ihr
Hörverstärker gibt zwei Pieptöne von sich, wenn die Batterie fast leer
ist und ausgewechselt werden muss.
Hinweis: Stellen Sie keinesfalls die Potenziometer y ein, dadurch kann Ihre
Garantie erlöschen.
Detailliertere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch zu Baha Intenso™.
Ihre Kurzanleitung zu Baha® Cordelle II
U
u
w
x
y v
W
V
Hinweis: Das Baha® Cordelle II ist
nicht in Originalgröße dargestellt.
uA
nschlusskabel: Schließen Sie den geraden Stecker an der am Kopf
getragenen Einheit und den Winkelstecker am Taschenhörgerät an.
v Lautstärkeregler und Ein-/Aus-Knopf: Drehen Sie am Rad, um Ihren
Hörverstärker ein- oder auszuschalten und um die Lautstärke zu
erhöhen bzw. zu verringern.
w Tonwahlschalter: Mit dem Tonwahlschalter wird der Frequenzgang des
Hörverstärkers gesteuert. Er hat drei verschiedene Stellungen.
N = Normal. Verstärkt alle Frequenzen gleichermaßen.
H = Betonung der hohen Frequenzen (Hochton-Betonung). Verringert
Audiosignale auf niedrigen Frequenzen, was zu einer Verbesserung des
Sprachverstehens, insbesondere bei Hintergrundgeräuschen, führen kann.
L = Betonung der tiefen Frequenzen (Tiefton-Betonung). Kann
besonders während der ersten Zeit nach dem Einsetzen hilfreich sein, da
es eine allmähliche Gewöhnung an höhere Töne, die Sie möglicherweise
schon eine ganze Weile nicht mehr gehört haben, ermöglicht.
x Integrierte Telefonspule
y Programmwahlschalter: M = Mikrofon, MT = Mikrofon und Telefonspule,
T = Telefonspule
U Direkter Audioeingang (DAI) für den Anschluss von Audiozubehörkomponenten.
V Batteriefach-Klappe: Denken Sie beim Batteriewechsel daran, dass Sie nur
9-V-Batterien verwenden dürfen. Stellen Sie sicher, dass das Pluszeichen auf
der Batterie zum Pluszeichen an Ihrem Taschenhörgerät zeigt. Schließen Sie die
Klappe nicht gewaltsam, sie könnte zerbrechen.
Hinweis: Stellen Sie keinesfalls die Potenziometer W ein, dadurch kann Ihre
Garantie erlöschen.
19
Detailliertere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch zu Baha ® Cordelle II.
Fehlerbeseitigung
Nachsorgesatz
Wenn Sie gesundheitliche Probleme oder sonstige Schwierigkeiten bei der Verwendung
Ihres Baha-Systems haben, beachten Sie die nachfolgend aufgeführten Richtlinien. Sollten die
Probleme oder Schwierigkeiten weiterhin bestehen, wenden Sie sich an Ihren Hörakustiker.
Der Nachsorgesatz enthält folgende Komponenten:
Leitfaden zur Fehlerbeseitigung
Knackender/summender
oder pfeifender Ton
Ihr Hörverstärker funktioniert
nicht/ist nicht in Betrieb
Rötung oder Hautempfindlichkeit
um die Distanzhülse herum
Stellen Sie sicher, dass nichts
den Hörverstärker berührt
Stellen Sie sicher, dass nichts den
Hörverstärker berührt
Überprüfen Sie den
Lautstärkeregler
Überprüfen Sie den
Lautstärkeregler
Halten Sie den Bereich um die Distanzhülse
vollkommen rein, verwenden Sie dazu die
weiche Distanzhülsen-Reinigungsbürste oder
alkoholfreie Feuchtigkeitstücher
Überprüfen Sie die
Hörprogramm-Einstellung
Überprüfen Sie die
Hörprogramm-Einstellung
Wechseln Sie die Batterie
Wechseln Sie die Batterie
Knackender/summender
oder pfeifender Ton
Gerät funktioniert noch immer
nicht/ist noch immer außer Betrieb
Broschüre und DVD
AudioWipes
Einzeln verpackte Tücher für die
Reinigung des Hörverstärkers.
Alkoholfreie Feuchtigkeitstücher
Paket à 10 Tücher zur Reinigung
des Distanzhülsenbereichs.
Batterieprüfgerät
Bürste für den Hörverstärker
Schwarze Bürste mit harten
Borsten zur Reinigung der
Kunststoff-Schnappkupplung.
Distanzhülsen-Reinigungsbürste
Weiße Bürste mit weichen
Borsten zur Reinigung des
Distanzhülsenbereichs.
Die Rötung und/oder Hautempfindlichkeit
bleibt weiterhin bestehen
Tragen Sie eine milde antibiotische
Crème/Salbe auf (in der Klinik erhältlich)
Die Rötung und/oder
Hautempfindlichkeit bleibt weiterhin
bestehen
Wenden Sie sich an die Klinik oder Ihren Hörakustiker
20
Lockere Distanzhülse
Spiegel
Einige der Komponenten im Nachsorgesatz lassen sich
nachbestellen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen
an Ihre örtliche Cochlear-Vertretung.
21
Infos zur DVD
Einsetzen Ihres Hörverstärkers
Pflege Ihrer Distanzhülse
Pflege Ihres Hörverstärkers
Audiozubehör und Telefone
Testen Ihres Hörverstärkers
Baha® Softband
Wann ein Besuch in der Klinik angeraten ist
Weitere Informationen und Ratschläge erhalten Sie bei Ihrem Hörakustiker, Ihrer
lokalen Cochlear-Vertretung oder auf der Cochlear-Website unter www.cochlear.com
22
Cochlear™ verspricht neues Hören
Cochlear ist weltweit führend im Bereich innovativer Hörlösungen. Unser Ziel ist es, möglichst vielen
Menschen in der Welt das Hören wiederzugeben. Unsere Hörsysteme haben in über 70 Ländern mehr
als 164000 Menschen geholfen, wieder mit ihren Familien und Freunden kommunizieren zu können.
Das Baha-System ermöglicht das Hören auf natürlichem Weg und stellt eine einfache sowie effektive
Lösung bei den unterschiedlichsten Ursachen von Hörverlusten dar. Dieses einzigartige System lässt
wieder mehr Menschen unvergleichliche Klangwelten erleben.
Patienten, die ein Cochlear-Hörsystem erhalten, stehen wir stets mit Rat und Tat zur Seite.
Hear now. And always
Regional offices:
Cochlear Americas Centennial, USA Tel: +1 303 790 9010
Cochlear AG Basel, Switzerland Tel: +41 61 205 0404
Cochlear Ltd (ABN 96 002 618 073) Sydney, Australia Tel: +61 2 9428 6555
Local offices:
Cochlear Benelux NV Mechelen, Belgium Tel: +32 15 36 28 77
Cochlear Canada Inc Toronto, Canada Tel: +1 416 972 5082
Cochlear France S.A.S. St Aubin, France Tel: +33 811 111 993
Cochlear GmbH Hannover, Germany Tel: +49 511 542 770
Cochlear (HK) Ltd Hong Kong Tel: +852 2530 5773
Cochlear Korea Ltd Seoul, Korea Tel: +82 2 533 4450
Cochlear Italia SRL Bologna, Italy Tel: +39 051 741 9811
Nihon Cochlear Co Ltd Tokyo, Japan Tel: +81 3 3817 0241
Cochlear Nordic AB Mölnlycke, Sweden Tel: +46 31 335 14 61
Cochlear Europe Ltd London, UK Tel: +44 1932 87 1500
www.cochlear.com
Baha and Baha Divino are registered trademarks, and Baha Intenso is a trademark of Cochlear Bone Anchored Solutions AB.
Cochlear and the elliptical logo are trademarks of Cochlear Limited. AudioWipes is a registered trademark of Oaktree Products Inc.
© 2008 Cochlear Bone Anchored Solutions. All rights reserved. E81413A FEB09.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising