null  User manual

CD-200

CD-Player

Benutzerhandbuch

Wichtige Sicherheitshinweise

Achtung! Gefahr eines Stromschlags. Öffnen Sie nicht das Gehäuse. Es befinden sich keine vom Anwender zu wartenden Teile im Gerät. Lassen Sie das Gerät nur von qualifiziertem Fachpersonal reparieren.

Dieses Symbol, ein Blitz in einem ausgefüllten Dreieck, warnt vor nicht isolierten, elektrischen Spannungen im Inneren des Geräts, die zu einem gefährlichen

Stromschlag führen können.

Dieses Symbol, ein Ausrufezeichen in einem ausgefüllten Dreieck, weist auf

wichtige Bedienungs­ oder Sicherheitshinweise in dieser Bedienungsanleitung hin.

Bitte tragen Sie hier die Modellnummer und die Seriennummern (siehe Geräterückseite) ein, um sie mit Ihren Unterlagen aufzubewahren.

Modellnummer

Seriennummer

ACHTUNG! Zum Schutz vor Brand oder Elektroschock:

Setzen Sie dieses Gerät niemals

Regen oder erhöhter Luftfeuchtigkeit aus.

Informationen für Benutzer in den USA

Dieses Gerät wurde auf die Einhaltung der Grenzwerte für Digital­ geräte der Klasse B gemäß Abschnitt 15 der FCC­Bestimmungen hin geprüft. Diese Grenzwerte gewährleisten einen angemesse­ nen Schutz vor schädlichen Störungen im Wohnbereich. Dieses

Gerät erzeugt und nutzt Energie im Funkfrequenzbereich und kann solche ausstrahlen. Wenn es nicht in Übereinstimmung mit den

Anweisungen der Dokumentation installiert und betrieben wird, kann es Störungen im Rundfunkbetrieb verursachen.

Grundsätzlich sind Störungen jedoch bei keiner Installation völlig ausgeschlossen. Sollte dieses Gerät Störungen des Rundfunk­ und Fernsehempfangs verursachen, was sich durch Ein­ und

Aus schalten des Geräts überprüfen lässt, so kann der Benutzer versu chen, die Störungen durch eine oder mehrere der folgenden

Maß nahmen zu beseitigen:

Richten Sie die Empfangsantenne neu aus, oder stellen Sie sie an einem anderen Ort auf.

Vergrößern Sie den Abstand zwischen dem Gerät und dem

Empfänger.

Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an, die mit einem anderen Stromkreis verbunden ist als die Steckdose des Emp­ fängers.

Wenden Sie sich an Ihren Händler oder einen Fachmann für

Rundfunk­ und Fernsehtechnik.

Warnhinweis

Änderungen oder Modifikationen am Gerät, die nicht ausdrücklich von der TEAC Corporation geprüft und genehmigt worden sind, können zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

Information zur CE-Kennzeichnung

a) Elektromagnetische Verträglichkeit: E4 b) Einschaltstoßstrom: 2,0 A

For the customers in Europe

WARNING

This is a Class A product. In a domestic environment, this product may cause radio interference in which case the user may be required to take adequate measures.

Pour les utilisateurs en Europe

AVERTISSEMENT

Il s’agit d’un produit de Classe A. Dans un environ­ nement domestique, cet appareil peut provoquer des interférences radio, dans ce cas l’utilisateur peut être amené à prendre des mesures appropriées.

Für Kunden in Europa

Wichtig

Dieses Gerät ist entsprechend Klasse A funkentstört.

Es kann in häuslicher Umgebung Funkstörungen verur­ sachen. In einem solchen Fall kann vom Betreiber ver­ langt werden, mit Hilfe angemessener Maßnahmen für

Abhilfe zu sorgen.

2

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

• Diese Anleitung ist Teil des Geräts. Bewahren Sie sie gut auf und geben Sie das Gerät nur mit dieser Anleitung weiter.

• Lesen Sie diese Anleitung, um das Gerät fehlerfrei nutzen zu können und sich vor eventuellen Restgefahren zu schützen.

• Beachten Sie alle Warnhinweise. Neben den hier aufgeführten allgemeinen Sicherheitshinweisen sind möglicherweise weitere Warnhinweise an entsprechenden Stellen dieses

Handbuchs zu finden.

Bestimmungsgemäße Verwendung

• Benutzen Sie das Gerät nur zu dem Zweck und auf die Weise, wie in dieser Anleitung beschrieben.

Schutz vor Sach- oder Personenschäden durch

Stromschlag infolge Feuchtigkeit

• Betreiben Sie dieses Gerät nicht in unmittelbarer Nähe von

Flüssigkeiten, und stellen Sie es niemals so auf, dass es nass werden kann.

• Stellen Sie niemals mit Flüssigkeit gefüllte Behälter (Vasen,

Kaffeetassen usw.) auf dieses Gerät.

• Reinigen Sie dieses Gerät nur mit einem trockenen Tuch.

Schutz vor Sach- oder Personenschäden durch

Stromschlag oder ungeeignete Versorgungsspannung

• Öffnen Sie nicht das Gehäuse.

• Verbinden Sie das Gerät nur dann mit dem Stromnetz, wenn die Angaben auf dem Gerät mit der örtlichen Netzspannung

übereinstimmen. Fragen Sie im Zweifelsfall einen Elektro­ fachmann.

• Wenn der mitgelieferte Netzstecker nicht in Ihre Steckdose passt, ziehen Sie einen Elektrofachmann zu Rate.

• Sorgen Sie dafür, dass das Netzkabel nicht gedehnt, gequetscht oder geknickt werden kann – insbesondere am

Stecker und am Netzkabelausgang des Geräts – und verlegen

Sie es so, dass man nicht darüber stolpern kann.

• Ziehen Sie den Netzstecker bei Gewitter oder wenn Sie das

Gerät längere Zeit nicht benutzen.

Schutz vor Sachschäden durch Überhitzung

• Versperren Sie niemals vorhandene Lüftungsöffnungen.

• Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Hitze abstrahlenden Geräten (Heizlüfter, Öfen, Verstärker usw.) auf.

• Stellen Sie dieses Gerät nicht an einem räumlich beengten Ort ohne Luftzirkulation auf.

Schutz vor Sach- oder Personenschäden durch falsches Zubehör

• Verwenden Sie nur Zubehör oder Zube ­ hörteile, die der Hersteller empfiehlt.

• Verwenden Sie nur Wagen, Ständer,

Stative, Halter oder Tische, die vom

Hersteller empfohlen oder mit dem

Gerät verkauft werden.

Schutz vor Folgeschäden durch mangelhafte

Instandsetzung

• Lassen Sie Wartungsarbeiten und Reparaturen nur vom qualifizierten Fachpersonal des Kundendienstes ausführen.

Bringen Sie das Gerät zum Kundendienst, wenn es Regen oder Feuchtigkeit ausgesetzt war, wenn Flüssigkeit oder

Fremdkörper hinein gelangt sind, wenn es heruntergefallen ist oder nicht normal funktioniert oder wenn das Netzkabel beschädigt ist.

Wichtige Sicherheitshinweise

Schutz vor Hörschäden

• Denken Sie immer daran: Hohe Lautstärkepegel können Ihr

Gehör schädigen.

Schutz vor Verletzungen und Sachschäden durch

Batterien/Akkus

• In diesem Produkt kommen Batterien/Akkus zum Einsatz.

Unsachgemäßer Umgang mit Batterien/Akkus kann dazu führen, dass Säure austritt, die Batterien/Akkus explodieren oder in Brand geraten oder andere Sach­ und Personenschäden auftreten. Befolgen Sie immer die hier aufgeführten

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Batterien/Akkus.

• Werfen Sie Batterien/Akkus nicht ins Feuer, erhitzen Sie sie nicht und schützen Sie sie vor direkter Sonneneinstrahlung.

• Nehmen Sie Batterien/Akkus nicht auseinander. Werfen Sie

Batterien/Akkus nicht ins Feuer und halten Sie sie fern von

Wasser und anderen Flüssigkeiten. Die Batterien/Akkus könnten sonst explodieren oder auslaufen und dadurch Feuer,

Verletzungen und/oder Schäden am Gerät hervorrufen.

• Versuchen Sie nicht, Batterien aufzuladen, die nicht wiederaufladbar sind. Die Batterien könnten sonst explodieren oder auslaufen und dadurch Feuer und/oder Verletzungen hervorrufen.

• Verwenden Sie keine andere Batterien/Akkus als angegeben. Verwenden Sie nur Batterien/Akkus des gleichen Typs.

Verwenden Sie keine neue Batterien/Akkus zusammen mit alten. Die Batterien/Akkus könnten sonst explodieren oder auslaufen und dadurch Feuer, Verletzungen und/oder Schäden am Gerät hervorrufen.

• Schalten Sie das Gerät immer aus, bevor Sie Batterien/Akkus einlegen.

• Achten Sie beim Einlegen der Batterien/Akkus auf die richtige Polarität: Der Pluspol muss auf die jeweilige Plus­ markierung im Batteriefach (+) ausgerichtet sein. Falsches

Einlegen kann dazu führen, dass die Batterien/Akkus explodieren oder auslaufen und dadurch Feuer und/oder

Verletzungen oder Schäden am Gerät hervorrufen.

• Transportieren oder lagern Sie Batterien/Akkus nicht zusammen mit metallenen Halsketten, Haarnadeln oder ähnlichen

Gegenständen aus Metall. Andernfalls kann es zu einem

Kurzschluss kommen, was möglicherweise dazu führt, dass die Batterien/Akkus sich überhitzen, sich entzünden, auslaufen oder explodieren.

• Wenn Batterien/Akkus ausgelaufen sind, wischen Sie austretende Säure vorsichtig aus dem Batteriefach, bevor Sie neue

Batterien/Akkus einlegen. Berühren Sie die austretende Säure keinesfalls mit bloßer Haut. Verätzungsgefahr! Batteriesäure, die in die Augen gelangt, kann zum Erblinden führen.

Waschen Sie das betroffene Auge sofort mit viel sauberem

Wasser aus (nicht reiben) und wenden Sie sich umgehend an einen Arzt oder ein Krankenhaus. Batteriesäure auf Haut oder Kleidung kann Verätzungen hervorrufen. Auch hier gilt:

Sofort mit reichlich klarem Wasser abwaschen und umgehend einen Arzt aufsuchen.

• Nehmen Sie die Batterien/Akkus heraus, wenn Sie das

Gerät längere Zeit nicht benutzen. Die Batterien/Akkus könnten sonst explodieren oder auslaufen und dadurch Feuer,

Verletzungen und/oder Schäden am Gerät hervorrufen.

• Wenn Sie Batterien/Akkus entsorgen, beachten Sie die

Entsorgungshinweise auf den Batterien/Akkus sowie die örtlichen Gesetze und Vorschriften. Werfen Sie Batterien/Akkus niemals in den Hausmüll.

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

3

Wichtige Sicherheitshinweise

Hinweise zu Lasergeräten

Dieses Gerät ist entsprechend der internationalen Norm

IEC 60825 als Laser­Produkt der Klasse 1 klassifiziert.

Es arbeitet mit einem unsichtbaren Laserstrahl, der im

Nor malbetrieb ungefährlich ist. Das Gerät verfügt über

Sicherheitsvorkehrungen, die das Austreten des Laser­ strahls verhindern. Diese Sicherheitsvorkehrungen dür fen nicht beschädigt werden.

VORSICHT

• Gehäuse nicht aufschrauben.

• Ein beschädigtes Gerät nicht benutzen und nur in einer Fachwerkstatt reparieren lassen.

Die für Europa erforderliche Kennzeichnung ist aus

Abbildung

1

ersichtlich.

Laseroptik

Typ:

Hersteller:

SF-P101VF

SANYO Electric Co., Ltd.

Ausgangsleistung weniger als 0,25 mW an der Linse

Wellenlänge 760–820 nm

Angaben zur Umweltverträglichkeit und zur Entsorgung

Hinweis zum Stromverbrauch

Dieses Gerät verbraucht eine sehr geringe Menge Strom, wenn es mit dem Netzschalter (

POWER

) ausgeschaltet wurde.

Entsorgung von Altgeräten und Batterien

Wenn dieses Symbol eines durchgestrichenen

Abfalleimers auf einem Produkt angebracht ist, unterliegt dieses Produkt den europäischen

Richtlinien 2002/96/EC, 91/157/EWG und/ oder 93/86/EWG sowie nationalen Gesetzen zur Umsetzung dieser Richtlinien.

Richtlinien und Gesetze schreiben vor, dass Elektro­ und

Elektronik­Altgeräte sowie Batterien und Akkus nicht in den Hausmüll (Restmüll) gelangen dürfen. Um die fachgerechte Entsorgung, Aufbereitung und Wiederverwertung sicherzustellen, sind Sie verpflichtet, Altgeräte und entleerte Batterien/Akkus über staatlich dafür vorgesehene Stellen zu entsorgen.

Mit der ordnungsgemäßen Entsorgung von Altgeräten und

Batterien/Akkus vermeiden Sie Umweltschäden und eine

Gefährdung der persönlichen Gesundheit. Die Entsorgung ist für Sie kostenlos.

Weitere Informationen zur Entsorgung von Altgeräten und

Batterien/Akkus erhalten Sie bei Ihrer Stadtverwaltung, beim Entsorgungsamt oder in dem Geschäft, in dem Sie das

Produkt erworben haben.

4

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Wichtige Sicherheitshinweise

..................... 2–4

1 – Einführung

.............................................................6

Hauptmerkmale

...................................................... 6

Lieferumfang

........................................................... 6

Was Sie über dieses Handbuch wissen sollten

6

Marken

..................................................................... 6

Sicherheitshinweise und geeignete

Aufstellungsorte

..................................................... 7

Kondensation vermeiden

...................................... 7

Den CD-Player reinigen

........................................ 7

Hinweise zu CDs

.................................................... 7

Was beim Umgang mit CDs zu beachten ist ........ 7

2 – Die Bedienelemente und ihre

Funktionen

...........................................................8

Gerätevorderseite

.................................................. 8

Geräterückseite

...................................................... 9

Fernbedienung RC-CD200

.................................10

Display

....................................................................11

3 – Vorbereitende Schritte

................................12

Kabelverbindungen herstellen

............................12

Einen Kopfhörer anschließen ...............................12

Andere Audiogeräte anschließen

.........................12

Hinweise zur Fernbedienung

..............................13

Batterien einlegen ................................................13

Batterien ersetzen ................................................13

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Batterien .........................................................13

Die Fernbedienung nutzen ...................................13

4 − CDs wiedergeben

.........................................14

Abspielbare CD-Formate

...................................14

Ordner und Titel auf Daten-CDs

.......................14

Eine CD einlegen

...................................................15

Wiedergeben

.........................................................15

Einen bestimmten Titel aufsuchen

.....................16

Zum vorherigen oder nächsten Titel springen

....16

Einen Titel anhand der Titelnummer aufsuchen ..16

Titel vorwärts und rückwärts durchsuchen

....16

Ordnerinhalt wiedergeben (nur Daten-CDs)

...17

Den gewünschten Ordner auswählen

..................17

Wiedergabearten

..................................................17

Die Wiedergabeart wählen ...................................17

Programmierte Wiedergabe

...............................18

Ein Wiedergabeprogramm erstellen

...................18

Das Wiedergabeprogramm überprüfen ..............19

Einen Titel des Wiedergabeprogramms ändern 20

Dem Wiedergabeprogramm weitere Titel hinzufügen .......................................................... 20

Das Wiedergabeprogramm löschen .................. 20

Laufzeit und Textinformationen anzeigen

....... 20

Wiederholte Wiedergabe

....................................21

Pitch-Control-Funktion

....................................... 22

Intro-Check-Funktion

......................................... 22

5 − Displaymeldungen

.......................................23

Betriebshinweise

.................................................. 23

Fehlermeldungen

................................................. 23

6 − Problembehebung

.........................................24

7 – Technische Daten

...........................................25

Audiodaten

............................................................ 25

Sonstige Daten

..................................................... 25

Maßzeichnung

...................................................... 26

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

5

Vielen Dank, dass Sie sich für den CD­Player CD­200 von

Tascam entschieden haben.

Bevor Sie das Gerät anschließen und benutzen, empfehlen wir Ihnen, dieses Handbuch aufmerksam durchzulesen.

Nur so ist sichergestellt, dass Sie verstehen, wie man den

CD­200 korrekt verkabelt und einrichtet, und wie man auf die vielen nützlichen und praktischen Funktionen zugreift.

Bewahren Sie dieses Handbuch gut auf, und geben Sie es immer zusammen mit dem CD­200 weiter, da es zum Gerät gehört.

Das Benutzerhandbuch steht Ihnen auch auf der Tascam­

Website unter http://www.tascam.de zum Download zur

Verfügung.

Hauptmerkmale

Spielt neben Audio­CDs (CD­DA) auch Daten­CDs

(CD­ROMs) mit WAV­ und MP3­Dateien.

Wiedergabe von CD­R/RW

Benötigt zwei HE nach EIA­Norm

Analogausgang (Cinch) und Digitalausgänge (koaxial, optisch)

Kopfhöreranschluss mit Pegelregler

Drahtlose Fernbedienung mit 10 Tasten

Anzeige von Textinformationen (Interpret, Album, Titel usw.) einschließlich CD­Text und ID3­Tags

Drei Wiedergabearten (fortlaufende Wiedergabe,

Zufallswiedergabe, programmierte Wiedergabe)

Wiederholte Wiedergabe (Wiederholung eines oder aller

Titel)

Pitch­Control­Funktion (Tonhöhe/Geschwindigkeit um

±12,5 % ändern)

Intro­Check­Funktion

Ordnerinhalt wiederholt wiedergeben (Daten­CDs)

Verschiedene Arten der Laufzeitanzeige (verstrichene oder verbleibende Spielzeit von Titeln, verbleibende Gesamtspielzeit von Audio­CDs, verstrichene

Gesamtspielzeit von Daten­CDs)

Schutz vor Erschütterungen durch eingebauten Anti­

Schock­Speicher (10 Sekunden)

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören die folgenden Bestandteile.

Bitte achten Sie beim Auspacken darauf, nichts zu beschädigen. Bewahren Sie das Verpackungsmaterial für einen eventuellen zukünftigen Transport auf.

• Hauptgerät .......................................................................1

• Drahtlose Fernbedienung RC­CD200 .............................1

• AA­Batterien für die Fernbedienung ..............................2

• Schraubensatz für den Rack­Einbau ...............................1

• Garantiekarte ...................................................................1

• das vorliegende Benutzerhandbuch

.................................1

6

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Sollte etwas fehlen oder auf dem Transport beschädigt worden sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.

Anmerkung

In Taiwan gehören die Batterien nicht zum Lieferumfang.

Was Sie über dieses Handbuch wissen sollten

In diesem Handbuch verwenden wir die folgenden

Schriftbilder und Schreibweisen:

Für Namen von Bedienelementen wie Tasten und Regler verwenden wir das folgende Schriftbild:

DISPLAY

.

Wenn auf dem alphanumerischen Teil des Displays eine Meldung erscheint, verwenden wir das folgende

Schriftbild:

OPEN

.

Wenn eine vorgegebene Anzeige im Display erscheint

(ein Name oder ein Symbol, das entweder leuchtet oder nicht leuchtet), verwenden wir dieses Schriftbild:

INTRO

.

CDs im CD­DA­Format bezeichnen wir zumeist als

„Audio­CD“.

CDs, die Audiodateien im MP3­ oder WAV­Format enthalten, bezeichnen wir zumeist als „Daten­CD“.

Besondere Informationen sind wie folgt gekennzeichnet:

Tipp

Nützliche Praxistipps.

Anmerkung

Erläuterungen und ergänzende Hinweise zu besonderen

Situationen.

Wichtig

Besonderheiten, die bei Nichtbeachtung zu Funktionsstörungen oder unerwartetem Verhalten des Geräts führen können.

VORSICHT

Die so gekennzeichneten Hinweise müssen Sie unbedingt beachten. Andernfalls besteht Verletzungsgefahr, die Gefahr von

Schäden an diesem oder anderen Geräten sowie das Risiko von

Datenverlust.

Marken

Tascam ist eine eingetragene Marke der TEAC

Corporation.

MPEG Layer­3­Audiokodierungstechnologie unter

Lizenz von Fraunhofer IIS und Thomson.

Andere in diesem Dokument genannte Firmenbezeich­ nungen, Produktnamen und Logos sind als Marken bzw. eingetragenen Marken das Eigentum ihrer jeweiligen

Inhaber.

Sicherheitshinweise und geeignete

Aufstellungsorte

Umgebungstemperatur: zwischen 5 °C und 35 °C.

Vergewissern Sie sich, dass das Gerät lotrecht eingebaut ist. Nur so ist die ordnungsgemäße Funktion gewährleistet.

Legen Sie keine Gegenstände auf das Gerät, damit die

Wärmeabführung gewährleistet ist.

Stellen Sie das Gerät nicht auf ein anderes, Wärme abgebendes Gerät (z. B. einen Verstärker).

Beim Einbau in ein Rack oder einen Schrank lassen Sie eine Höheneinheit (44 mm) über und 10 cm oder mehr hinter dem Gerät frei für die Belüftung.

Mit dem mitgelieferten Befestigungssatz können Sie das

Gerät wie hier gezeigt in einem üblichen 19­Zoll­Rack befestigen. Entfernen Sie vor dem Einbau die Füße des

Geräts.

Kondensation vermeiden

Wenn Sie das Gerät oder eine CD aus einer kalten

Umgebung in eine warme Umgebung bringen, besteht die

Gefahr, dass sich Kondenswasser bildet. Kondenswasser im

Geräteinneren kann Fehlfunktionen hervorrufen. Um dies zu vermeiden, lassen Sie das Gerät ein bis zwei Stunden stehen, bevor Sie es einschalten.

Den CD-Player reinigen

Verwenden Sie zum Reinigen des CD­Players ein trockenes, weiches Tuch. Verwenden Sie zum Reinigen niemals

Reinigungsbenzin, Verdünner, Alkohol oder andere chemische Substanzen, da diese die Oberfläche angreifen können.

Hinweise zu CDs

Neben kommerziellen Audio­CDs (CD­DA) kann der

CD­200 auch CD­Rs und CD­RWs mit Dateien im Audio­

CD­, MP3­ oder WAV­Format wiedergeben. Ebenso ist die

Wiedergabe von CDs im 8­cm­Format möglich.

Was beim Umgang mit CDs zu beachten ist

Legen Sie CDs immer mit der beschrifteten Seite nach oben in die CD­Lade. Sie können nur diese eine Seite einer CD abspielen.

Um eine CD aus ihrer Box zu nehmen, drücken Sie den

Halter in der Mitte herunter, und heben Sie die CD, wie unten gezeigt, vorsichtig heraus.

Vermeiden Sie Fingerabdrücke auf der Datenseite (der nicht bedruckten Seite). Staub und Schmutz können zum

Springen während der Wiedergabe führen oder andere

Fehlfunktionen hervorrufen.

Wenn Sie die Datenseite einer CD reinigen, wischen

Sie mit einem weichen, trockenen Tuch von der Mitte zum Rand hin. Verschmutzungen auf CDs können die

Klangqualität beeinträchtigen. Halten Sie Ihre CDs also stets sauber.

Benutzen Sie niemals Schallplattensprays, Anti­Statik­

Mittel, Benzol, Verdünnung oder andere Chemikalien zur Reinigung einer CD, da sie die empfindliche

Oberfläche zerstören können. Die CD könnte dadurch unbrauchbar werden.

Kleben Sie keine Etiketten oder Aufkleber auf die bedruckte Seite einer CD, und verwenden Sie keine schützenden Sprays. Legen Sie keine CDs ein, die Reste von abgelöstem Klebeband oder Aufklebern aufweisen.

Solche CDs können an der inneren Mechanik kleben bleiben, wo sie von einem Techniker entfernt werden müssen.

Verwenden Sie niemals im Handel erhältliche

CD­Stabilisatoren. Stabilisatoren beschädigen das

Laufwerk und haben Fehlfunktionen zur Folge.

Verwenden Sie keine gebrochenen CDs.

Verwenden Sie nur kreisförmige CDs. Verwenden Sie keine unrunden Werbe­CDs usw.

Verwenden Sie zum Beschriften von CD­Rs und

CD­RWs nur weiche Filzstifte. Verwenden Sie niemals

Kugelschreiber oder andere Stifte mit harter Spitze, da diese die Aufnahmeseite der CD beschädigen können.

Die Musikindustrie bringt zum Teil kopiergeschützte

CDs auf den Markt, um Eigentumsrechte zu wahren.

Einige dieser CDs entsprechen nicht den Spezifikationen für Audio­CDs und sind deshalb möglicherweise auf dem CD­200 nicht abspielbar.

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

7

Gerätevorderseite

Drücken Sie diese Taste, um das Gerät ein­ oder auszuschalten.

Mit dieser Taste öffnen oder schließen Sie die CD­Lade.

4

¥

/

π

)

Startet die Wiedergabe oder schaltet sie auf Pause.

5

ª

)

Stoppt die Wiedergabe.

6

Ô [

Â]

Drücken Sie die Taste kurz, um zum vorherigen Titel zu springen. Halten Sie die Taste länger gedrückt, um den aktuellen Titel rückwärts zu durchsuchen.

7

� [¯]

Drücken Sie die Taste kurz, um zum nächsten Titel zu springen. Halten Sie die Taste länger gedrückt, um den aktuellen Titel vorwärts zu durchsuchen.

Um eine CD über Kopfhörer abzuhören, verbinden Sie ihn mit dieser 6,3­mm­Stereo­Klinkenbuchse. Stellen

Sie den gewünschten Abhörpegel mit dem zugehörigen

Regler ein.

Regler

Mit dieser Taste schalten Sie die Pitch­Control­Funktion ein oder aus. Das zugehörige Lämpchen leuchtet, wenn die Funktion aktiv ist. Stellen Sie die gewünschte

Änderung der Wiedergabegeschwindigkeit/Tonhöhe mit dem Regler im Bereich von ±12,5 % ein. (Siehe „Pitch­

Control­Funktion“ auf Seite 22.)

0

Sensor für die Fernbedienung

Richten Sie die Fernbedienung bei Gebrauch auf diesen

Empfangssensor aus. q

Display

Zeigt verschiedene Informationen an. w

DISPLAY

Mit dieser Taste können Sie überprüfen, welche Art von Information (Laufzeit oder Text) in der aktuellen Einstellung auf dem Display angezeigt wird.

Die Bezeichnung der Information erscheint für zwei

Sekunden.

Um die Art der angezeigten Information zu ändern, drücken Sie die Taste erneut, solange die Information angezeigt wird. Welche Informationen darstellbar sind, hängt von der Art der eingelegten CD und dem aktuellen Betriebszustand ab. (Siehe „Laufzeit und

Textinformationen anzeigen“ auf Seite 20.)

e

PLAY MODE/INTRO CHECK

Drücken Sie diese Taste kurz, um die Wiedergabeart zu ändern. Die drei verfügbaren Wiedergabearten sind fortlaufende Wiedergabe, Zufallswiedergabe und programmierte Wiedergabe. (Siehe „Wiedergabearten“ auf

Seite 17.) Halten Sie die Taste etwas länger gedrückt,

um die Intro­Check­Funktion zu nutzen. (Siehe „Intro­

Check­Funktion“ auf Seite 22.)

Drücken Sie diese Taste, um die wiederholte

Wiedergabe eines einzelnen Titels oder aller Titel einzuschalten. Um die wiederholte Wiedergabe zu beenden, drücken Sie die Taste erneut. (Siehe „Wiederholte

Wiedergabe“ auf Seite 21.)

t

FOLDER (

˙

/

¥

)

Wenn eine Daten­CD eingelegt ist, können Sie mit diesen Tasten den wiederzugebenden Ordner auswählen.

In der Einstellung „ALL“ werden alle auf der CD enthaltenen Ordner wiedergegeben. (Siehe „Ordnerinhalt

wiedergeben (nur Daten­CDs)” auf Seite 17.)

8

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

2 – Die Bedienelemente und ihre Funktionen

Geräterückseite

y

Unsymmetrischer Analogausgang (ANALOG

OUTPUT UNBALANCED)

An diesen Buchsen wird das CD­Wiedergabesignal als

Stereo­Analogsignal (–10 dBV) ausgegeben. u

Koaxialer Digitalausgang (DIGITAL OUTPUTS

COAXIAL)

An dieser Buchse wird das CD­Wiedergabesignal als

Digitalsignal im SPDIF­Format ausgegeben. i

Optischer Digitalausgang (DIGITAL OUTPUTS

OPTICAL)

An dieser Buchse wird das CD­Wiedergabesignal als

Digitalsignal im SPDIF­Format ausgegeben.

o

Mit diesem Schalter stellen Sie die erforderliche

Betriebsspannung ein:

230 V

oder

120 V

.

Anmerkung

• Der Spannungswahlschalter ist nur an Geräten in bestimmten

Verkaufsregionen vorhanden.

• Betreiben Sie das Gerät in Europa ausschließlich mit 230 Volt.

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

9

2 – Die Bedienelemente und ihre Funktionen

Fernbedienung RC-CD200

3

PLAY MODE/INTRO CHECK

Drücken Sie diese Taste kurz, um die Wiedergabeart zu ändern. Die drei verfügbaren Wiedergabearten sind fortlaufende Wiedergabe, Zufallswiedergabe und programmierte Wiedergabe. (Siehe „Wiedergabearten“ auf

Seite 17.) Halten Sie die Taste etwas länger gedrückt,

um die Intro­Check­Funktion zu nutzen. (Siehe „Intro­

Check­Funktion“ auf Seite 22.)

˙

/

¥

Wenn eine Daten­CD eingelegt ist, können Sie mit diesen Tasten den wiederzugebenden Ordner auswählen.

In der Einstellung „ALL“ werden alle auf der CD enthaltenen Ordner wiedergegeben. (Siehe „Ordnerinhalt

wiedergeben (nur Daten­CDs)” auf Seite 17.)

Ô/

Â

Drücken Sie die Taste kurz, um zum vorherigen Titel zu springen. Halten Sie die Taste länger gedrückt, um den aktuellen Titel rückwärts zu durchsuchen.

Drücken Sie die Taste kurz, um zum nächsten Titel zu springen. Halten Sie die Taste länger gedrückt, um den aktuellen Titel vorwärts zu durchsuchen.

Mit dieser Taste öffnen oder schließen Sie die CD­Lade.

Nutzen Sie diese Taste, um ein Wiedergabeprogramm zu erstellen, zu überprüfen und zu bearbeiten. (Siehe

„Programmierte Wiedergabe“ auf Seite 18.)

Drücken Sie diese Taste, um die wiederholte

Wiedergabe eines einzelnen Titels oder aller Titel einzuschalten. Um die wiederholte Wiedergabe zu beenden, drücken Sie die Taste erneut. (Siehe „Wiederholte

Wiedergabe“ auf Seite 21.)

Stoppt die Wiedergabe.

Startet die Wiedergabe oder schaltet sie auf Pause.

Mit diesen Tasten können Sie Titel direkt auswählen.

2

DISPLAY

Mit dieser Taste können Sie überprüfen, welche Art von Information (Laufzeit oder Text) in der aktuellen Einstellung auf dem Display angezeigt wird. Die

Bezeichnung der Information wird für zwei Sekunden auf dem Display angezeigt.

Um die Art der angezeigten Information zu ändern, drücken Sie die Taste erneut, solange die Information angezeigt wird. Welche Informationen zur Verfügung stehen, hängt von der Art der eingelegten CD und dem aktuellen Betriebszustand ab. (Siehe „Laufzeit und

Textinformationen anzeigen“ auf Seite 20.)

10

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

2 – Die Bedienelemente und ihre Funktionen

Display

1

SHUFFLE

SHUFFLE

erscheint, wenn die Zufallswiedergabe aktiv ist.

2

REPEAT

REPEAT ALL

erscheint, wenn alle Titel wiederholt wiedergegeben werden.

REPEAT

erscheint, wenn ein einzelner

Titel wiederholt wiedergegeben wird.

3

INTRO

INTRO

erscheint, wenn die Intro­Check­Funktion aktiv ist.

4

MEMORY erscheint, wenn die programmierte Wiedergabe aktiv ist. Beim Erstellen eines Programms blinkt das

Displayzeichen.

5

Ordnernummer

Wenn eine Daten­CD eingelegt ist und Sie die

Ordnerwiedergabe gewählt haben, erscheint hier die

Nummer des gewählten Ordners. Wenn Sie die gesamte

CD (alle Ordner) wiedergeben, erscheint hier der Text

ALL

. Wenn eine Audio­CD eingelegt ist, erscheint hier der Text cd

.

6

Hauptanzeigebereich

In diesem Bereich werden die Titelnummer und die Laufzeitanzeige bzw. Textinformationen angezeigt. Darüber hinaus gibt die Hauptanzeige den

Betriebszustand des CD­Players (

OPEN

,

CLOSE

,

TOC

*

READ

usw.) und verschiedene Meldungen (

NO DISC usw.) wieder. Informationen mit mehr als acht Zeichen werden als Laufschrift angezeigt.

* TOC steht für „Table of Contents“, also das Inhaltsverzeichnis einer CD.

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

11

Kabelverbindungen herstellen

Kopfhörer

Verstärker

Einen Kopfhörer anschließen

Verbinden Sie Ihren Kopfhörer mit der frontseitigen

PHONES

­Buchse. Stellen Sie den Kopfhörerpegel mit dem zugehörigen Regler ein.

Andere Audiogeräte anschließen

Der CD­Player ist in der Lage, sowohl analoge als auch digitale Audiosignale auszugeben, um so beispielsweise einen externen Verstärker oder ein Mischpult zu versorgen. Unsymmetrische Analogsignale werden an den

ANALOG OUTPUT

­Buchsen (Cinchbuchsen) ausgegeben, Digitalsignale im SPDIF­Format an den

DIGITAL

OUTPUT

­Buchsen. Der CD­Player verfügt über zwei verschiedene digitale Anschlusstypen – koaxial und optisch

–, wodurch Sie ihn je nach Art des vorhandenen Eingangs mit unterschiedlichen Geräten verbinden können.

Wichtig

• Verwenden Sie für die digitale Audioausgabe entweder den koaxialen oder den optischen Anschluss (nicht beide zugleich).

• Wenn Sie eine CD digital überspielen wollen, müssen Sie zunächst auf dem CD-200 die Wiedergabe vorbereiten, bevor

Sie auf dem anderen Gerät die Aufnahme starten.

12

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Hinweise zur Fernbedienung

Batterien einlegen

3 – Vorbereitende Schritte

Die Fernbedienung nutzen

Falls sich weitere infrarotgesteuerte Geräte in der Nähe befinden, kann es passieren, dass die Fernbedienung an diesen ungewollte Funktionen auslöst.

Die Fernbedienung funktioniert innerhalb des folgenden

Bereichs:

Sensor

1

2

3

Öffnen Sie das Batteriefach.

Legen Sie zwei AA-Batterien so ein, dass Pluspol und

Minuspol der Batterien mit den Markierungen im

Batteriefach übereinstimmen.

Schließen Sie das Batteriefach.

Anmerkung

In Taiwan gehören Batterien nicht zum Lieferumfang.

Batterien ersetzen

Ersetzen Sie beide Batterien, wenn die Reichweite der

Fernbedienung abnimmt oder das Gerät nicht mehr richtig auf Tasteneingaben reagiert.

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Batterien

Bei unsachgemäßem Gebrauch von Batterien können diese auslaufen, bersten oder anderweitig beschädigt werden. Lesen und befolgen Sie die Vorsichtsmaßnahmen, die auf die Batterien aufgedruckt sind. (Siehe auch

„Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Batterien“ auf

Seite 13.)

15° 15°

Maximale Reichweite

Fernbedienung in gerader Linie vor dem Sensor: 7 Meter

Fernbedienung um 15 Grad links/rechts versetzt: 7 Meter

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

13

Abspielbare CD-Formate

Der CD­Player kann die folgenden Dateitypen und

CD­Formate wiedergeben:

ª

CDs im CD-DA-Format (Audio-CDs)

Abspielbar sind handelsübliche Audio­CDs sowie im

Audio­CD­Format erstellte CD­Rs und CD­RWs. Im vorliegenden Handbuch bezeichnen wir diese CDs zusammenfassend als „Audio­CDs“.

ª

CDs im CD-ROM-Format (Daten-CDs)

Abspielbar sind CDs, die MP3­ oder WAV­Dateien enthalten. Im vorliegenden Handbuch bezeichnen wir diese CDs als „Daten­CDs“.

Anmerkung

Wiedergegeben werden können MP3-Dateien mit einer Abtastrate von 32 kHz, 44,1 kHz oder 48 kHz und einer Bitrate zwischen

32 Kbit/s und 320 Kbit/s oder mit variabler Bitrate (VBR).

Wiedergegeben werden können WAV-Dateien mit einer Abtastrate zwischen 8 kHz und 48 kHz und einer Auflösung von 8 Bit oder

16 Bit.

Wichtig

Einschränkungen bei MP3-Dateien mit variabler Bitrate: Aufgrund formatbedingter Einschränkungen ist ein exaktes Ansteuern von

Wiedergabepositionen bei VBR-Dateien nicht möglich. Wenn Sie die Wiedergabe in der Mitte eines Titels starten, kann es daher sein, dass diese nicht genau an der gewählten Position einsetzt.

Ordner und Titel auf Daten-CDs

Der CD­Player betrachtet alle Audio­Dateien auf Daten­

CDs (WAV­ und MP3­Dateien) als „Titel“. Auf manchen

Daten­CDs sind die Dateien ähnlich wie auf einem

Computer in Ordnern gespeichert. Außerdem können

Ordner weitere Unterordner enthalten, wodurch ein

Verzeichnisbaum entsteht.

Um den Zugriff auf die einzelnen Ordner zu ermöglichen, weist der CD­Player jedem Ordner eine Nummer zu.

Ordnernummern werden der Reihe nach zugewiesen, und zwar beginnend mit dem ersten Ordner der obersten Ebene, gefolgt von den darin enthaltenen Unterordnern. Wie Sie aus der Abbildung ersehen können, werden alle Ordner hintereinander durchnummeriert, unabhängig davon, ob es sich um über­ oder untergeordnete Ordner handelt.

Wenn das Stammverzeichnis der Daten­CD eine oder mehrere Audiodateien enthält, wird es als Ordner Nummer

1 bezeichnet.

Jeder Audiodatei wird eine Titelnummer zugewiesen.

Titelnummern werden der Reihe nach zugewiesen, beginnend mit dem Ordner mit der niedrigsten Nummer.

Bei der normalen Wiedergabe von Daten­CDs werden die Titel wie bei einer gewöhnlichen Audio­

CD in der Reihenfolge ihrer zugewiesenen Titelnummer wiedergegeben.

Ordner, die selbst keine Audio­Dateien enthalten, erhalten keine Nummer. So wurde beispielsweise in der unten stehenden Abbildung dem Ordner, der Ordner 5 enthält, keine eigene Nummer zugewiesen.

Ordner

MP3- oder WAV-Datei

Beispiel für die Struktur einer Daten-CD

14

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Eine CD einlegen

Um eine CD einzulegen, drücken Sie die

OPEN/CLOSE

-

Taste auf dem Gerät oder der Fernbedienung, worauf sich die CD­Lade öffnet. Legen Sie die CD mit der bedruckten

Seite nach oben in die Lade ein.

Drücken Sie erneut die

OPEN/CLOSE

­Taste, um die

CD­Lade zu schließen. Nach dem Einlegen einer CD liest der CD­Player den Inhalt der CD ein. Bei einer Audio­

CD erscheinen nun auf dem Display die Gesamtzahl der

Titel sowie die Gesamtspielzeit, bei einer Daten­CD die

Gesamtzahl der Titel im aktuellen Ordner.

4 − CDs wiedergeben

Wiedergeben

Im Folgenden gehen wir davon aus, dass Sie bereits alle

Kabelverbindungen hergestellt, den CD­Player eingeschaltet und eine Audio­ oder Daten­CD eingelegt haben.

Um die Wiedergabe einer CD zu starten, drücken

Sie die

PLAY/READY

-Taste auf dem Gerät oder der

Fernbedienung.

PLAY/READY-Taste

OPEN/CLOSE-Taste

OPEN/CLOSE-Taste

PLAY/READY-Taste

Anmerkung

Anstelle der OPEN/CLOSE-Taste können Sie auch die PLAY/

READY-Taste drücken, um die CD-Lade zu schließen und sofort die

Wiedergabe zu starten.

Vorsicht

Wenn Sie während des Betriebs die CD-Lade öffnen, gehen die folgenden Einstellungen verloren:

• Wiedergabeprogramm

• Aktueller Ordner (bei Daten-CDs)

ª

Die Wiedergabe stoppen:

Drücken Sie die STOP -Taste auf dem Gerät oder der

Fernbedienung.

ª

Die Wiedergabe vorübergehend anhalten

(Pause):

Drücken Sie die

PLAY/READY

-Taste auf dem Gerät oder der Fernbedienung.

Sofern nichts anderes angegeben ist, gehen die

Anweisungen in diesem Handbuch davon aus, dass die fortlaufende Wiedergabe aktiv ist. (Siehe „Wiedergabearten“

auf Seite 17.)

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

15

4 − CDs wiedergeben

Einen bestimmten Titel aufsuchen

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Titel aufzusuchen:

Entweder springen Sie zum jeweils vorherigen oder nächsten Titel, oder Sie geben die Nummer des gewünschten

Titels direkt ein.

Zum vorherigen oder nächsten Titel springen

Drücken Sie eine der Sprungtasten

SEARCH

Ô

/

(

Â

/

¯

) auf dem Gerät bzw. eine der Sprungtasten (

Ô

/

Â

,

¯

/

) auf der

Fernbedienung.

Wenn Sie den gewünschten Titel gewählt haben, drücken Sie die

PLAY/READY

-Taste auf dem Gerät oder der Fernbedienung, um die Wiedergabe zu starten.

Zifferntasten

0–9

SEARCH-Tasten

SEARCH-Tasten

Einen Titel anhand der Titelnummer aufsuchen

Nutzen Sie die Zifferntasten (0–9) auf der Fernbedienung, um die Nummer des gewünschten Titels direkt einzugeben.

Titelnummern bestehen aus bis zu zwei Ziffern (Audio­

CDs) bzw. bis zu drei Ziffern (Daten­CDs).

1 Geben Sie die Titelnummer mithilfe der

Zifferntasten (0–9) der Fernbedienung ein. Beginnen

Sie dabei mit der ersten Stelle, wie im folgenden

Beispiel.

ª

Um Titel 1 einzugeben:

Drücken Sie einmal die Zifferntaste 1.

ª

Um Titel 12 einzugeben:

Drücken Sie zuerst die Zifferntaste 1 und anschlie-

ßend die Zifferntaste 2.

2 Drücken Sie die

PLAY/READY

-Taste auf dem Gerät oder der Fernbedienung.

Der ausgewählte Titel wird wiedergegeben.

Um die Eingabe der Titelnummer abzubrechen und zur vorherigen Displayansicht zurückzukehren, drücken Sie die

STOP

-Taste auf dem Gerät oder der

Fernbedienung.

Anmerkung

Während der programmierten Wiedergabe oder Zufallswiedergabe ist es nicht möglich, Titel mit den Zifferntasten auszuwählen.

Titel vorwärts und rückwärts durchsuchen

Sie können Titel während der Wiedergabe vorwärts und rückwärts durchsuchen.

1

Starten Sie die Wiedergabe eines Titels, oder schalten Sie die Wiedergabe auf Pause.

2 Drücken Sie eine der Sprungtasten

SEARCH

Ô / � ( Â / ¯ )

auf dem Gerät bzw. eine der Sprungtasten (

Ô / Â , ¯ / �

) auf der

Fernbedienung und halten Sie die Taste gedrückt, um das Audiomaterial vorwärts bzw. rückwärts zu durchsuchen.

3

Wenn Sie die gewünschte Position gefunden haben, lassen Sie die Taste los. Der CD-Player setzt die

Wiedergabe an dieser Stelle fort (bzw. schaltet an dieser Stelle erneut auf Pause).

16

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Ordnerinhalt wiedergeben

(nur Daten-CDs)

Bei Daten­CDs haben Sie die Möglichkeit, einen bestimmten Ordner als aktuellen Ordner und damit als

Wiedergabebereich auszuwählen. Um einen Ordner für die Wiedergabe auszuwählen, gehen Sie wie im Folgenden beschrieben vor. Sie können auch die gesamte CD als

Wiedergabebereich auswählen, indem Sie die Einstellung

„ALL“ wählen.

Den gewünschten Ordner auswählen

FOLDER-Tasten

FOLDER-Tasten

Um zum vorherigen bzw. nächsten Ordner einer Daten­CD zu springen, nutzen Sie die Tasten

FOLDER

˙/¥ auf dem

Gerät oder der Fernbedienung. Durch das Drücken dieser

Tasten springen Sie zum jeweils ersten Titel des vorherigen bzw. nächsten Ordners. Um fortlaufend von Ordner zu

Ordner zu springen, halten Sie die jeweilige Taste gedrückt.

Anmerkung

Sobald Sie auf diese Weise zu einem anderen Ordner springen, wird dieser zum aktuellen Ordner.

4 − CDs wiedergeben

Wiedergabearten

Für die Wiedergabe von Titeln können Sie unter drei verschiedenen Wiedergabearten wählen.

Fortlaufende Wiedergabe (Voreinstellung)

Die Titel der CD werden in der Reihenfolge der

Titelnummern wiedergegeben.

Anmerkung

Wenn Sie bei einer Daten-CD die Ordnerwiedergabe gewählt haben, werden die Titel im aktuellen Ordner in der Reihenfolge der

Titelnummern wiedergegeben. Siehe „Ordnerinhalt wiedergeben

(nur Daten-CDs)” auf Seite 17. “

Zufallswiedergabe

Die Titel der CD werden in zufälliger Folge ohne

Berücksichtigung der Titelnummern wiedergegeben. Die

Wiedergabe stoppt, sobald jeder Titel einmal wiedergegeben wurde.

Anmerkung

Wenn Sie bei einer Daten-CD die Ordnerwiedergabe gewählt haben, werden die Titel im aktuellen Ordner in zufälliger Folge wiedergegeben. Siehe „Ordnerinhalt wiedergeben (nur Daten-

CDs)” auf Seite 17. “

Programmierte Wiedergabe

Die Titel werden in der zuvor programmierten Abfolge wiedergegeben. Näheres hierzu im Abschnitt „Programmierte

Wiedergabe“ auf Seite 18.

Die Wiedergabeart wählen

Um zwischen den Wiedergabearten umzuschalten, drücken Sie wiederholt die

PLAY MODE/

INTRO CHECK

-Taste auf dem Gerät oder der

Fernbedienung.

Während der Wiedergabe sind jedoch nur die fortlaufende Wiedergabe und die Zufallswiedergabe wählbar.

Um die programmierte Wiedergabe auszuwählen, drücken Sie die

PLAY MODE/INTRO CHECK

-Taste bei gestopptem Laufwerk.

Die aktuelle Wiedergabeart wird wie unten angegeben auf dem Display angezeigt.

PLAY MODE/

INTRO CHECK-Taste

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

17

4 − CDs wiedergeben

PLAY MODE/

INTRO CHECK-Taste

Programmierte Wiedergabe

Bevor Sie die programmierte Wiedergabe nutzen können, müssen Sie ein Wiedergabeprogramm erstellen und anschließend die Wiedergabeart MEMORY wählen (siehe oben).

Um die programmierte Wiedergabe zu starten, drücken

Sie die

PLAY/READY

­Taste auf dem Gerät oder der

Fernbedienung. Das erstellte Wiedergabeprogramm wird nun fortlaufend wiedergegeben, beginnend mit dem ersten

Titel (Programmschritt 01). Um zum vorherigen bzw. nächsten Programmtitel zu springen, drücken Sie eine der

Sprungtasten

SEARCH

Ô / � ( Â / ¯ ) auf dem

Gerät bzw. eine der Sprungtasten ( Ô / Â , ¯ / � ) auf der Fernbedienung.

Wenn die programmierte Wiedergabe gewählt ist, werden bei gestopptem Laufwerk auf dem Display die Gesamtzahl der Titel im Programm und die Gesamtspielzeit des

Programms angezeigt (die Gesamtspielzeit jedoch nicht bei einer Daten­CD).

Displayzeichen

keine Anzeige

SHUFFLE

MEMORY

Wiedergabeart

Fortlaufende Wiedergabe

Zufallswiedergabe

Programmierte Wiedergabe

Die gewählte Wiedergabeart bleibt auch nach dem

Ausschalten des CD­Players aktiv.

Anmerkung

• Unmittelbar nach dem Drücken der

PLAY MODE

-Taste erscheint die gewählte Wiedergabeart wie folgt im alphanumerischen Bereich des Displays:

Fortlaufende Wiedergabe:

CONTINUE

Zufallswiedergabe:

SHUFFLE

Programmierte Wiedergabe:

PROGRAM

• Sofern nichts anderes angegeben ist, setzen die Anweisungen in diesem Handbuch voraus, dass die fortlaufende Wiedergabe aktiv ist.

Ein Wiedergabeprogramm erstellen

Um ein Wiedergabeprogramm zu erstellen, benötigen Sie die Fernbedienung.

Anmerkung

• Mit den Bedienelementen auf dem Gerät selbst kann kein

Programm erstellt werden.

• Sie können jederzeit ein Wiedergabeprogramm eingeben, unabhängig von der aktuellen Wiedergabeart.

• Sobald Sie die CD-Lade öffnen, wird das Programm gelöscht.

1

Drücken Sie bei gestopptem Laufwerk die

PROGRAM EDIT

-Taste.

18

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

PROGRAM EDIT-

Taste

Das Gerät schaltet in den Eingabemodus für das

Wiedergabeprogramm. Sofern zuvor noch kein Programm erstellt wurde, können Sie nun einen Titel für den

Programmschritt 01 auswählen (das Displayzeichen

MEMORY blinkt).

Audio­CD

Daten­CD

Anmerkung

Wenn bereits ein Programm vorhanden ist, werden die

Titelnummer und Spielzeit des Programmschritts 01 angezeigt.

(Siehe „Das Wiedergabeprogramm überprüfen“ auf Seite 19.) “

2 Wählen Sie mithilfe der Zifferntasten oder der

Sprungtasten (

Ô / Â , ¯ / �

) den gewünschten Titel für Programmschritt 01 aus. (Das

Displayzeichen

MEMORY

und die Titelnummer blinken.) Wenn Sie die Zifferntasten verwenden, geben

Sie die Nummer beginnend mit der ersten Stelle von links ein.

Programmschritt

Titelnummer Wiedergabezeit

Audio­CD

4 − CDs wiedergeben

5 können Sie dem Programm der Reihe nach weitere

Titel hinzufügen.

Wenn Sie alle gewünschten Titel programmiert haben, drücken Sie vor dem Hinzufügen eines weiteren Titels die

PROGRAM EDIT

-Taste. Der

Eingabemodus für das Wiedergabeprogramm wird verlassen.

Anmerkung

• Ein Titel kann dem Programm durchaus auch mehrmals hinzugefügt werden.

• Wenn Sie vor dem Hinzufügen eines weiteren

Programmschritts die STOP-Taste drücken, werden alle bisher eingegebenen Programmschritte gelöscht.

• Wenn Sie versuchen, dem Programm mehr als 99 Titel hinzuzufügen, erscheint die Fehlermeldung

PGM FULL

. Ein

Wiedergabeprogramm kann maximal 99 Titel enthalten.

Das Wiedergabeprogramm überprüfen

Sie können den Inhalt eines Wiedergabeprogramms

überprüfen.

1 Drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste auf der Fernbedienung. Das Gerät schaltet in den

Eingabemodus für das Wiedergabeprogramm.

Auf dem Display erscheinen nun die Titelnummer und die Spielzeit des unter Programmschritt 01 eingegebenen Titels (die Spielzeit jedoch nicht, wenn es sich um eine Daten­CD handelt). Das Displayzeichen MEMORY blinkt.

Programmschritt

Daten­CD

Anmerkung

• Bei einer Daten-CD wechselt das Display eine Sekunde nach dem Drücken einer Zifferntaste oder Sprungtaste (

Ô

/

Â

,

¯

/

) zurück zur Anzeige des Dateinamens. Sie können den Titel jedoch weiterhin dem Programm hinzufügen.

• Sie können die Auswahl eines Titels abbrechen, indem Sie die

STOP-Taste drücken. Anschließend können Sie einen anderen

Titel wählen.

3 Drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste.

Der ausgewählte Titel wird dem Wiedergabeprogramm als Programmschritt 01 hinzugefügt. Sie können nun einen weiteren Titel als nächsten Programmschritt auswählen.

2

Titelnummer

Wiedergabezeit

Drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste, um die

Titelinformationen des nächsten Programmschritts anzuzeigen.

3

Indem Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste drücken, sobald der letzte Programmschritt angezeigt wird, können Sie einen weiteren Programmschritt hinzufügen. (Es wird keine Titelnummer angezeigt und das Displayzeichen

MEMORY

blinkt.)

4 Indem Sie die obigen Schritte 2 und 3 wiederholen,

4

Um den Eingabemodus für die programmierte

Wiedergabe zu verlassen, drücken Sie erneut die

PROGRAM EDIT

-Taste.

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

19

4 − CDs wiedergeben

Einen Titel des Wiedergabeprogramms ändern

Sie haben die Möglichkeit, bereits hinzugefügte Titel des

Programms zu ändern.

1 Drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste auf der Fernbedienung. Das Gerät schaltet in den

Eingabemodus für das Wiedergabeprogramm.

2

3

Folgen Sie den oben unter „Das

Wiedergabeprogramm überprüfen“ beschriebenen

Schritten, und drücken Sie die PROGRAM EDIT -

Taste, bis der zu ersetzende Titel angezeigt wird.

Wählen Sie mithilfe der Zifferntasten oder der

Sprungtasten (

Ô / Â , ¯ / �

) den gewünschten Titel aus, und drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-

Taste.

Nach dem Ändern eines Titels erscheint der letzte, leere Programmschritt, und Sie können dem

Programm einen weiteren Titel hinzufügen, falls gewünscht.

4 Um den Eingabemodus für die programmierte

Wiedergabe zu verlassen, drücken Sie erneut die

PROGRAM EDIT

-Taste.

Dem Wiedergabeprogramm weitere Titel hinzufügen

Sie können einem bereits erstellten Wiedergabeprogramm weitere Titel anfügen.

1

Drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste auf der Fernbedienung. Das Gerät schaltet in den

Eingabemodus für das Wiedergabeprogramm.

2

3

Drücken Sie wiederholt die

PROGRAM EDIT

-Taste, bis der letzte, leere Programmschritt angezeigt wird.

(Es wird keine Titelnummer angezeigt und das

Displayzeichen

MEMORY

blinkt.)

Wählen Sie mithilfe der Zifferntasten oder der

Sprungtasten (

Ô / Â , ¯ / �

) einen Titel aus, und drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste.

4

Sie können nun Schritt 3 wiederholen, um weitere

Titel hinzuzufügen. Um den Eingabemodus zu verlassen, drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste.

Das Wiedergabeprogramm löschen

Sie können das gesamte Wiedergabeprogramm löschen.

1

Drücken Sie die

PROGRAM EDIT

-Taste auf der Fernbedienung. Das Gerät schaltet in den

Eingabemodus für das Wiedergabeprogramm.

2 Drücken Sie wiederholt die

PROGRAM EDIT

-Taste, bis der letzte, leere Programmschritt erscheint.

(Es wird keine Titelnummer angezeigt und das

Displayzeichen

MEMORY

blinkt.)

3

Drücken Sie die STOP -Taste. Auf dem Display erscheint die Meldung -

CLEAR

-

.

Nachdem das

Wiedergabeprogramm gelöscht wurde, befinden Sie

20

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

sich weiterhin im Eingabemodus für das Programm, das nun jedoch keine Titel enthält.

Anmerkung

Neben dem oben beschriebenen Verfahren wird das Wiedergabeprogramm auch durch Öffnen der CD-Lade gelöscht.

Laufzeit und Textinformationen anzeigen

Sie können wählen, welche Laufzeit­ und Textinforma­ tionen auf dem Display angezeigt werden sollen.

Um zu überprüfen, welche Art von Information

(Laufzeit oder Text) in der aktuellen Einstellung auf dem Display angezeigt wird, drücken Sie die

DISPLAY

-Taste auf dem Gerät oder der

Fernbedienung. Die Bezeichnung der Information wird nun für zwei Sekunden auf dem Display angezeigt. Um die Art der angezeigten Information zu

ändern, drücken Sie die Taste erneut, solange die

Information angezeigt wird.

Welche Informationen jeweils verfügbar sind, hängt von der Art der eingelegten CD, ihrem Status und dem

Betriebszustand des CD­Players ab.

DISPLAY-Taste

DISPLAY-Taste

Audio-CDs mit CD-Text

Bei gestopptem Laufwerk können Sie zwischen Gesamt­ spielzeit, Albumtitel und Interpret umschalten. Während der Wiedergabe oder Wiedergabepause können Sie zwischen verstrichener Spielzeit und verbleibender Spielzeit des Titels, verbleibender Gesamtspielzeit, Name des Titels und Interpret umschalten.

Audio-CDs ohne CD-Text

Bei gestopptem Laufwerk erscheint auf dem Display die Gesamtspielzeit. Während der Wiedergabe oder

Wiedergabepause können Sie zwischen verstrichener

Spielzeit und verbleibender Spielzeit des Titels sowie verbleibender Gesamtspielzeit umschalten.

Daten-CDs

Bei gestopptem Laufwerk können Sie zwischen der

Gesamtzahl der Titel und dem Namen des aktuellen

Ordners umschalten. Während der Wiedergabe oder

Wiedergabepause können Sie zwischen der verstrichenen

Spielzeit des Titels sowie dem Namen des Titels, des

Interpreten und der Datei umschalten.

Anmerkung

• Bei jedem Drücken der DISPLAY-Taste erscheint im

Hauptanzeigebereich für zwei Sekunden die Bezeichnung der ausgewählten Information, und zwar wie folgt:

Verstrichene Spielzeit des Titels:

ELAPSED

Verbleibende Spielzeit des Titels:

REMAIN

Verbleibende Gesamtspielzeit:

T REMAIN

Album-/Titelname:

TITLE

Interpret:

ARTIST

Dateiname:

FILENAME

• Bei den Textinformationen, die auf dem Display angezeigt werden können, handelt es sich um ID3-Tag-Informationen

(Daten-CDs) bzw. CD-Text (Audio-CDs). Wenn eine CD oder ein Titel keine solchen Informationen enthält oder die

Informationen Zeichen enthalten, die nicht darstellbar sind, erscheint die Meldung

NO TITLE

(keine Titelinformationen verfügbar) bzw.

NO NAME

(keine Interpreteninformationen verfügbar).

• Während der programmierten Wiedergabe einer Audio-

CD werden die verstrichene und verbleibende Spielzeit des gesamten Wiedergabeprogramms angezeigt.

• Die für die Displayanzeige ausgewählte Information bleibt auch nach dem Ausschalten des CD-Players aktiv.

4 − CDs wiedergeben

Wiederholte Wiedergabe

Sie haben die Möglichkeit, einen einzelnen oder alle Titel wiederholt wiederzugeben.

Drücken Sie die

REPEAT

-Taste auf dem Gerät oder der Fernbedienung, um die gewünschte Art der wiederholten Wiedergabe auszuwählen:

REPEAT-Taste

REPEAT-Taste

Einen Titel wiederholen (Displayzeichen

REPEAT

):

Der ausgewählte Titel wird wiederholt wiedergegeben.

Alle Titel wiederholen (Displayzeichen

REPEAT

und

ALL

):

Alle Titel werden wiederholt wiedergegeben.

* Bei der Ordnerwiedergabe einer Daten­CD werden alle

Titel des gewählten Ordners wiederholt wiedergegeben.

Bei der programmierten Wiedergabe werden alle Titel des Programms wiederholt wiedergegeben.

Funktion ausgeschaltet (kein Displayzeichen):

Die wiederholte Wiedergabe ist ausgeschaltet.

Um die wiederholte Wiedergabe zu beenden:

Drücken Sie wiederholt die

REPEAT

-Taste auf dem Gerät oder der Fernbedienung, bis keines der

Displayzeichen

ALL

und

REPEAT

angezeigt wird.

Anmerkung

• Wenn Sie die wiederholte Wiedergabe eines Titels (REPEAT) während der Wiedergabe einschalten, wird der aktuelle

Titel wiederholt wiedergegeben. Wenn Sie die wiederholte

Wiedergabe aller Titel (ALL REPEAT) während der Wiedergabe einschalten, fährt die Wiedergabe zunächst normal bis zum

Ende der CD oder des aktuellen Ordners fort. Anschließend

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

21

4 − CDs wiedergeben

wird die Wiedergabe vom Beginn der CD oder des Ordners an wiederholt. Wenn Sie die wiederholte Wiedergabe bei gestopptem Laufwerk aktivieren, beginnt sie, sobald Sie die PLAY/

READY-Taste drücken.

• Die Einstellung für die wiederholte Wiedergabe bleibt auch nach dem Ausschalten des CD-Players gespeichert.

Pitch-Control-Funktion

Die Pitch­Control­Funktion ermöglicht Ihnen, die

Wiedergabegeschwindigkeit einer CD (und damit auch die

Tonhöhe) zu beeinflussen.

Um die Pitch­Control­Funktion zu nutzen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Intro-Check-Funktion

Um nur die ersten 10 Sekunden eines jeden Titels anzuspielen, halten Sie während der Wiedergabe oder bei gestopptem Laufwerk die

PLAY MODE/

INTRO CHECK

-Taste auf dem Gerät oder der

Fernbedienung etwas länger gedrückt.

Während die Funktion aktiv ist, erscheint das

Displayzeichen INTRO .

Um zur normalen Wiedergabe zurückzukehren, halten Sie erneut die

PLAY MODE/INTRO CHECK

-Taste auf dem Gerät oder der Fernbedienung etwas länger gedrückt, bis das Displayzeichen

INTRO

erlischt.

PLAY MODE/

INTRO CHECK-Taste

PLAY MODE/

INTRO CHECK-Taste

PITCH CONTROL-Regler

PITCH CONTROL-Taste

PITCH CONTROL-Anzeige

1 Drücken Sie die

PITCH CONTROL

-Taste auf dem

Gerät, um die Funktion zu aktivieren.

2

Das Lämpchen links oberhalb der

PITCH CONTROL

-

Taste leuchtet auf.

Stellen Sie die gewünschte Geschwindigkeits-

änderung mit dem

PITCH CONTROL

-Regler ein.

Sie können die Wiedergabegeschwindigkeit im Bereich von ±12,5 % ändern.

Um die Pitch-Control-Funktion auszuschalten, drücken Sie erneut die PITCH CONTROL -Taste auf dem

Gerät.

Das

PITCH CONTROL

­Lämpchen erlischt und die

Funktion wird deaktiviert.

Wichtig

• Wenn Sie die Pitch-Control-Funktion während der

Wiedergabe ein- oder ausschalten, kann es zu einem kurzem Aussetzen des Wiedergabesignals kommen.

• Wenn Sie die Pitch-Control-Funktion bei einer

Daten-CD mit MP3- oder WAV-Dateien nutzen, kann es ebenfalls zu kurzen Aussetzern kommen.

Um während der Intro-Check-Wiedergabe zum vorherigen oder nächsten Titel zu springen, können Sie die Sprungtasten

SEARCH

Ô

/

(

Â

/

¯

)

auf dem Gerät oder

Ô

/

Â

,

¯

/

auf der

Fernbedienung nutzen.

Um die Intro-Check-Funktion zu beenden, drücken

Sie die

STOP

-Taste.

22

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Betriebshinweise

Die folgenden Hinweise erscheinen im Hauptanzeigebereich und geben Auskunft über den Betriebszustand des CD­Players.

Displaymeldung

-CLEAR-

CLOSE

NO DISC

NO FILES

NO NAME

NO TITLE

OPEN

TOC READ

Meldungstext stetig oder blinkend

stetig stetig stetig stetig stetig stetig stetig stetig

Bedeutung Lösung

Alle Programme wurden gelöscht.

CD-Lade wird geschlossen.

Es ist keine CD eingelegt oder die CD ist nicht lesbar.

Die CD enthält keine Dateien, die wiedergegeben werden können.

Die CD enthält keine lesbaren Informationen zu

Interpreten oder Dateien.

Legen Sie eine CD ein, die MP3- oder

WAV-Dateien enthält.

Textinformationen müssen im Format

ASCII 7 Bit vorliegen, um angezeigt werden zu können.

Die CD enthält keine lesbaren Titelinformationen. Textinformationen müssen im Format

ASCII 7 Bit vorliegen, um angezeigt werden zu können.

Die CD-Lade ist geöffnet.

Das Inhaltsverzeichnis der CD (TOC) wird gelesen.

Fehlermeldungen

Wenn ein Vorgang nicht ausgeführt werden kann, erscheint eine der folgenden Meldungen. Nach ca. zwei Sekunden verschwindet die Meldung selbsttätig.

Displaymeldung

NO PGM

PGM FULL

Meldungstext stetig oder blinkend

stetig stetig

Bedeutung

Es ist noch kein Wiedergabeprogramm vorhanden.

Es ist nicht möglich, dem Wiedergabeprogramm mehr als 99 Dateien hinzuzufügen.

Lösung

Fügen Sie dem Programm Titel hinzu.

Löschen Sie gegebenenfalls das

Programm oder ändern Sie einen bereits hinzugefügten Titel.

Fehlermeldungen

Falls eine der folgenden Fehlermeldungen erscheint, sehen Sie zunächst in der Spalte „Lösung“ nach, ob Sie das Problem auf diese Weise beheben können. Falls sich das Problem nicht lösen lässt, wenden Sie sich bitte an den TEAC­Kundendienst.

Displaymeldung

COMM ERR

COMM ERR

DEC ERR

DISC ERR

DRV ERR

READ ERR

Meldungstext stetig oder blinkend

blinkt stetig stetig stetig stetig stetig

Bedeutung

Das CD-Laufwerk kann nicht angesprochen werden.

Beim Zugriff auf das Laufwerk ist ein Fehler aufgetreten.

Der Dateityp wird nicht unterstützt oder konnte aus anderen Gründen nicht wiedergegeben werden.

Das Inhaltsverzeichnis oder Dateisystem der

CD konnte nicht eingelesen werden oder das

Laufwerk konnte nicht kalibriert werden.

Der Laufwerksmechanismus ist defekt.

Auf den Titel kann nicht zugegriffen werden.

Lösung

Wenden Sie sich an den Technischen

Kundendienst von TEAC.

Wenden Sie sich an den Technischen

Kundendienst von TEAC.

Legen Sie eine andere CD ein.

Säubern Sie die CD oder legen Sie eine andere ein.

Wenden Sie sich an den Technischen

Kundendienst von TEAC.

Säubern Sie die CD oder legen Sie eine andere ein.

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

23

Sollten bei der Benutzung dieses Geräts irgendwelche

Probleme auftreten, so werfen Sie bitte zunächst einen

Blick auf die folgenden Hinweise. Möglicherweise können

Sie das Problem selbst lösen, bevor Sie sich an Ihren

Händler oder den Kundendienst von TEAC wenden.

ª

Kein Strom.

e

Überprüfen Sie das Netzanschlusskabel auf festen Sitz.

ª

Die Fernbedienung funktioniert nicht.

e

Prüfen Sie, ob die Batterien ordnungsgemäß in die

Fernbedienung eingelegt sind. e

Ersetzen Sie die Batterien, falls diese verbraucht sind.

ª

Es erfolgt keine Tonausgabe.

e

Überprüfen Sie die Kabelverbindungen zu Ihrer

Abhöranlage.

e

Überprüfen Sie die Pegeleinstellung und sonstige

Einstellungen Ihres Verstärkers.

ª

Es treten Störgeräusche auf.

e

Prüfen Sie, ob alle Kabel ordnungsgemäß eingesteckt und frei von Defekten sind.

ª

Eine CD lässt sich nicht wiedergeben.

e

Wenn Sie eine Daten­CD mit MP3­Dateien verwenden, vergewissern Sie sich, dass die Bitrate der Dateien mit dem

CD­Player kompatibel ist. e

Ist die CD verschmutzt oder verkratzt?

ª

Nicht alle Dateien einer Daten-CD lassen sich wiedergeben.

e

Prüfen Sie, ob die Ordnerwiedergabe aktiv ist.

24

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Audiodaten

ª

Kompatible CD-Formate

CD­DA (12 cm/8 cm), CD­ROM (12 cm/8 cm) im Format

ISO 9660 Level 1/2/ROMEO/JOLIET (kompatibel mit

CD­R/CD­RW)

ª

MP3-Wiedergabe

Dateiformat Stereo/Joint Stereo/Dual Channel/Mono/VBR

• MPEG 1 Audio Layer III (MP3)

Abtastrate: 32 kHz/44,1 kHz/48 kHz

Bitrate: 32–320 Kbit/s

ª

WAV-Wiedergabe

Abtastrate: 8 kHz/11,025 kHz/12 kHz/16 kHz/

22,05 kHz/24 kHz/32 kHz/44,1 kHz/48 kHz

Auflösung: 8 Bit/16 Bit

ª

Audio-CD-Wiedergabe

Abtastrate: 44,1 kHz

Auflösung: 16 Bit

Anzahl der Kanäle 2

ª

Übertragungsdaten

Frequenzbereich: 20 Hz – 20 kHz, ±1,5 dB

Fremdspannungsabstand (S/N): > 90 dB(A) (Tiefpassfilter

20 kHz)

Klirrfaktor (THD+N): < 0,01 % (1 kHz, Tiefpassfilter

20 kHz)

Dynamikbereich 90 dB min.

Kanaltrennung 90 dB min. (1 kHz, Bandpassfilter 1 kHz)

ª

Analogausgang unsymmetrisch

(ANALOG OUTPUT)

Anschlusstyp: Cinchbuchsen

Nominaler Ausgangspegel: –10 dBV

Maximaler Ausgangspegel: +6 dBV

Ausgangsimpedanz: 200 Ohm

ª

PHONES-Buchse

Kopfhöreranschluss

Anschlusstyp: Stereo­Klinkenbuchse

Nennausgangsleistung: 20 mW + 20 mW min.

(Beim Abhören von CD, THD+N 0,1 % max.,

32 Ohm)

ª

Koaxialer Digitalausgang

(DIGITAL OUTPUTS COAXIAL)

Anschlusstyp: Cinchbuchse

Kompatibles Datenformat: IEC­60958­3 (SPDIF)

Ausgangsimpedanz: 75 Ohm

ª

Optischer Digitalausgang

(DIGITAL OUTPUTS OPTICAL)

Anschlusstyp: Lichtleiteranschluss

Kompatibles Datenformat: IEC­60958­3 (SPDIF)

Sonstige Daten

ª

Netzspannung:

120 V AC, 60 Hz (USA/Kanada)

230 V AC, 50 Hz (Großbritannien/Europa)

240 V AC, 50 Hz (Australien)

ª

Leistungsaufnahme

12 W

ª

Abmessungen (B x H x T)

481 mm x 94,5 mm x 298 mm

ª

Gewicht

4,2 kg

ª

Betriebstemperaturbereich

zwischen 5 und 35 °C

ª

Zulässiger Neigungswinkel

max. 5 Grad

Abbildungen können teilweise vom tatsächlichen

Erscheinungsbild des Produkts abweichen.

Änderungen an Konstruktion und technischen Daten vorbehalten.

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

25

7 – Technische Daten

Maßzeichnung

26

TASCAM CD-200 – Benutzerhandbuch

Notizen

TASCAM CD-200

27

CD-200

TEAC CORPORATION

Phone: +81-42-356-9143 www.tascam.jp

1-47 Ochiai, Tama-shi, Tokyo 206-8530, Japan

TEAC AMERICA, INC.

Phone: +1-323-726-0303

7733 Telegraph Road, Montebello, California 90640 USA

TEAC CANADA LTD.

www.tascam.com

www.tascam.com

Phone: +1905-890-8008 Facsimile: +1905-890-9888

5939 Wallace Street, Mississauga, Ontario L4Z 1Z8, Canada

TEAC MEXICO, S.A. de C.V.

Phone: +52-55-5010-6000

Río Churubusco 364, Colonia Del Carmen, Delegación Coyoacán, CP 04100, México DF, México

TEAC EUROPE GmbH

www.teacmexico.net

TEAC UK LIMITED

www.tascam.co.uk

Phone: +44-8451-302511

Suites 19 & 20, Building 6, Croxley Green Business Park, Hatters Lane, Watford, Hertfordshire, WD18 8TE, UK www.tascam.de

Phone: +49-611-71580

Bahnstrasse 12, 65205 Wiesbaden-Erbenheim, Germany

Printed in China

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement

Table of contents