Benutzerhandbuch - ScanSnap

Benutzerhandbuch - ScanSnap
P3PC-E517-02DE
Farbbildscanner
TM
fi-4110EOX2
Bedienungshandbuch
2
EINFÜHRUNG
Vielen Dank, dass Sie sich für den ScanSnap!TM fi-4110EOXS Duplex-Farbscanner entschieden
haben.
Der ScanSnap!TM fi-4110EOX2 kommt mit einem Farbbild-Scanner und Büroanwendungen. Es
ist als komplettes Bürosystem konzipiert, und hilft Ihnen, Ihre Produktivität zu verbessern und
Scanprobleme im Büro zu lösen. ScanSnap! bietet folgende Leistungsmerkmale:
■ Per Knopfdruck am Scanner können Bilder auf Papier in PDF-Dateien verwandelt
werden!
Sie können den Dokumentenwust auf Ihrem Schreibtisch in PDFs verwandeln, und
diese Dateien im Computer speichern und verwalten. Die beigefügte Adobe® Acrobat® Software hilft Ihnen, die PDF-Dokumente anzuzeigen.
ScanSnap! erkennt automatisch den Dokumententyp, Farbe oder schwarzweiß, und ist
somit in der Lage, die Größe der gescannten Bilddateien mit einer Mischung aus
Farb & Schwarzweißseiten zu verkleinern. Der Scanner entfernt automatisch leere
Seiten und hilft so die Größe der Dateien noch mehr zu reduzieren.
■ Müheloses Scannen!
Doppelseitige DIN A4 Farbdokumente oder Briefgrößen werden mit einer
Geschwindigkeit von bis zu 15 Blatt/Minute eingescannt
(Systemvoraussetzungen: Intel Pentium III 600MHz oder schneller mit Windows 98,
Windows Me, Windows 2000 oder Windows XP. Scanmodus: Auto und
Kompressionsrate: 3).
■ Kleines, praktisches Grundmaß!
Mit einer Stellfläche etwa in der Größe von einem DIN A4 Blatt ist ScanSnap! ideal für
Ihren Schreibtisch.
■ Visitenkarten einfach sortiert!
Die beigefügte OCR-Funktion, Teil der "CardMinderTM für ScanSnap!", hilft Visitenkarten einfach zu sortieren und zu ordnen.
Dieses Handbuch beschreibt die Handhabung von ScanSnap! fi-4110EOX2 und dessen
grundlegende Bedienverfahren. Bevor Sie ScanSnap! fi-4110EOX2 benutzen, lesen Sie es bitte
gründlich durch um ScanSnap! richtig bedienen zu können.
ScanSnap! fi-4110EOX2 wird im Folgenden als ScanSnap! bezeichnet.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
i
ii
Inhalt
■ Behördliche Bestimmungen .............................................. vi
■ Haftungsausschluss ............................................................ ix
■ Vorwort .................................................................................. ix
■ Sicherheitshinweise ........................................................... xii
Kapitel1
BEVOR SIE DEN SCANNER BENUTZEN ............... 1
1.1 Überprüfen der Komponenten.......................................... 2
1.2 Bezeichnung und Funktion der Teile................................ 3
Vorderseite ........................................................................................... 3
Rückseite .............................................................................................. 3
Kapitel 2
ANSCHLUSS von ScanSnap! ................................. 5
2.1 Installieren von ScanSnap!................................................ 6
Vor der Installation von ScanSnap!....................................................... 6
Installieren Sie Adobe® Acrobat® ........................................................ 7
Installation der mitgelieferten Programme (ScanSnap! Treiber und
CardMinder) .......................................................................................... 9
2.2 Anschluss des ScanSnap! an den Computer ................ 15
Anschluss des Netzteils ...................................................................... 15
Anschluss des USB-Kabels ................................................................ 16
Kapitel 3
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN ........................................................................... 21
3.1 Abfolge der Betriebsverfahren ........................................ 22
3.2 Scannen verschiedener Dokumententypen ................... 24
iii
3.3 Einlegen von Dokumenten............................................... 26
3.4 Einscannen von Dokumenten ......................................... 29
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen ...................................... 33
3.6 Scannen von Visitenkarten.............................................. 49
Scannen von Visitenkarten ................................................................. 49
3.7 PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige................................ 53
Aktivieren der PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige............................. 53
Starten der PDF-Miniaturansichtsanzeige .......................................... 54
Kapitel 4
Deinstallieren von ScanSnap!.............................. 55
4.1 Deinstallation der beigefügten und von ScanSnap! unterstützten Programme ........................................................ 56
Kapitel 5
PROBLEMBEHEBUNGEN ..................................... 59
5.1 Behebung von Papierstaus ............................................. 60
5.2 Problembehebung ............................................................ 62
5.3 Ersetzen von Verbrauchsmaterialien.............................. 65
Bestellnummer und Ersetzungs-Zyzklus von Verbrauchsmaterialien. 65
Austausch der Papierseparations-Einheit........................................... 67
Austausch der Einzugsrolle ................................................................ 70
Kapitel 6
TÄGLICHE PFLEGE............................................... 73
6.1 Reinigungsmaterialen ...................................................... 74
6.2 Reinigen des äußeren Bereichs des Scanners und des
ADF- Papierschachtes...................................................... 75
6.3 Reinigung des ADF........................................................... 76
ANHANG A
iv
Installationsangaben....................................................... 79
STICHWORTVERZEICHNIS ....................................................................... 81
REPARATUREN.......................................................................................... 83
ScanSnap! fi-4110EOX2 Operator's Guide
v
■
Behördliche Bestimmungen
FCC Regulationen
Dieses Gerät wurde getestet und gemäß den Kriterien eines digitalen Klasse B Gerätes (laut
Abschnitt 15 der FCC Regeln), für konform befunden. Diese Bestimmungen wurden
erdacht, einen vernünftigen Schutz gegen schädliche Einflüsse in bewohnter Umgebung zu
gewährleisten. Dieses Gerät generiert, gebraucht und kann Hochfrequenzenergie ausstrahlen
und wenn es nicht gemäß dem Bedienungshandbuch installiert und betrieben wird, eventuell
einen schädlichen Einfluss auf Radiokommunikation ausüben. Es kann jedoch keine
Garantie übernommen werden, dass keine Interferenzen auf Radio- oder TV Empfang in
einer bestimmten Installation auftreten können. Wenn dieses Gerät schädliche Interferenzen
auf Radio- oder TV Empfang verursacht, was durch das Ein- und Ausschalten des Gerätes
festgestellt werden kann, wird der Benutzer angehalten, diese Interferenzen durch eine oder
mehrere der folgenden Maßnahmen zu beseitigen:
•Richten Sie die Empfangsantenne neu aus, oder platzieren Sie sie neu.
•Vergrößern Sie den Abstand zwischen Gerät und Empfänger.
•Schließen Sie das Gerät an einen anderen Stromkreis, als den des Empfängers, an.
•Kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder einen ausgebildeten Radio/TV Techniker.
FCC Warnung: Änderungen oder Modifikationen am Gerät, welche nicht ausdrücklich von
der für die Vertragserfüllung verantwortlichen Partei erpobt und bestätigt worden sind,
führen zum Erlöschen der Betriebsberechtigung.
FCC Warnung: Änderungen oder Modifikationen am Gerät, welche nicht ausdrücklich von der für die Vertragserfüllung verantwortlichen Partei erprobt und bestätigt
worden sind, führen zum Erlöschen der Betriebsberechtigung.
ACHTUNG
• Benutzen Sie die beigefügten USB- und Netzkabel, um so die Beachtung der
Klasse B Beschränkungen gemäß Teil 15 der FCC-Richtlinien sicherzustellen.
• Die Länge des Netzkabels muss 3 Meter (10 Fuß) oder weniger betragen.
Kanadische Bestimmungen
This digital apparatus does not exceed the Class B limit for radio noise emissions from
digital apparatus set out in the Radio interference Regulations of the Canadian Department
of Communications.
This Class B digital apparatus complies with Canadian ICES-003.
Le pésent appareil numérique n’ément pas de bruits radioélectriques dépassant les limites
applicables aux appareils numériques de la classe B prescridtes dans le Réglesment sur le
brouillage radioélectrique dicté par le ministere des Communications du Canada.
Cet appareil numérique de la classe B est conformme à la norme NMB-003 du Canada.
vi
Bescheinigung des Herstellers / Importeurs
Hiermit wird bescheinigt, daß der/dieldas
ScanSnap! fi-4110EOX2
•In Übereinsstimmung mit den Bestimmungen der EN45014(CE) funkentstört ist.
•Laut Maschinenlärminformationsverordnung 3. GS GV, 18.01.1991: Der höchste
Schalldruckpegel beträgt 70 dB (A) oder weniger gemäß ISO/7779.
Internationales ENERGY STAR® Programm
Als ein ENERGY STAR® Partner hat PFU LIMITED bestimmt, dass
dieses Produkt die ENERGY STAR® Richtlinien für einen effizienten
Umgang mit Energie erfüllt.
Das Internationale ENERGY STAR® Büroausstattungsprogramm ist ein
internationales Programm, welches einen sparsamen Umgang mit Energie durch den
Vertrieb von energiesparenden Computern und anderen Büroausstattungen, gewährleistet.
Dieses Programm unterstützt die Entwicklung und Verbreitung von Produkten mit
Funktionen, die den Energieverbrauch sichtlich reduzieren. Es ist ein offenes System, in
welchem Unternehmer freiwillig teilnehmen können. Die Zielgruppenprodukte sind
Büroausstattungen wie Computer, Bildschirme, Drucker, Bildfunkgeräte (Fax), Kopierer,
Scanner und Multifunktionsgeräte. Diese Normen und Logos (
) für die
entsprechende Produktgruppe, sind vereinheitlicht unter den teilnehmenden Nationen.
Nutzung in Hochsicherheits-Anwendungen
Dieses Podukt wurde zur allgemeinen Verwendung entworfen, entwickelt und hergestellt,
insbesondere für folgende Bereiche: in allgemeinen Büroeinrichtungen, zum persönlichen
Gebrauch und im Haushalt. Das Produkt wurde NICHT für den Einsatz in Umgebungen
entworfen, entwickelt und hergestellt, in denen besonders hohe Sicherheitsrisiken bestehen,
wie Gefahr für Leib und Leben oder andere Gefahren, für die extrem hohe
Sicherheitsvorkehrungen erforderlich sind, und die andernfalls zu Todesfolge,
Personenschäden, schwerwiegenden Sachschäden oder sonstigen Verlusten führen könnten
(im Folgenden "Verwendung in Hochsicherheitsbereichen" genannt). Zu diesen
Umgebungen gehören u. a. (aber nicht darauf beschränkt): Kontrollsysteme für
Kernreaktoren, Flugzeugsteuerungen, Flugsicherungssysteme, Steuerungen für den Betrieb
von öffentlichen Verkehrsmitteln, lebenserhaltende Systeme und Waffensteuerungssysteme.
Verwenden Sie dieses Produkt NIEMALS, ohne sichergestellt zu haben, dass alle
Sicherheitsvorkehrungen in ausreichendem Maße getroffen wurden, so dass sie den
Anforderungen für die Verwendung in Hochsicherheitsbereichen entsprechen. Sollten Sie
dieses Produkt in Hochsicherheitsbereichen verwenden wollen, setzen Sie sich vor dem
Gebrauch mit unserem zuständigen Vertriebsmitarbeiter in Verbindung.
PFU LIMITED übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der Anwendung oder dem
Gebrauch dieses Produktes in Hochsicherheits-Anwendungen entstanden sind. Des weiteren
wird jede Form von Ansprüchen oder Forderungen von Schadensersatz einer dritten Partei,
von PFU LIMITED nicht anerkannt.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
vii
Über den Umgang mit Quecksilber
Die Lampe des Scanners enthält Quecksilber.
Um unerwartete Verletzungen zu vermeiden, lesen Sie bitte das Folgende gründlich durch.
Folgende Handlungen könne zu ernsthaften Verletzungen führen:
•Nehmen Sie die Substanz in der Lampe nicht in den Mund, da diese Quecksilber enthält.
•Verbrennen, zerstoßen oder zerlegen Sie den Scanner nicht.
•Atmen Sie die chemische Flüssigkeit der Bauteile nicht ein.
Entsorgen Sie den Scanner entsprechend der jeweils vor Ort geltenden Vorschriften.
Warenzeichen
ScanSnap! , das Scan Snap! Logo, und CardMinder sind Warenzeichen von PFU LIMITED.
Microsoft, Windows, und Windows NT sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft
Corporation, USA und/oder anderen respektiven Firmen.
Adobe, das Adobe logo, und Acrobat sind Warenzeichen von Adobe Systems Incorporated,
USA und/oder anderen respektiven Ländern.
Andere Firmennamen und Produktnamen sind Herstellerzeichen und eingetragene
Warenzeichen der jeweiligen Firmen.
Wie Warenzeichen in diesem Handbuch angezeigt werden
CardMinder:
CardMinder für ScanSnap!
Betriebssysteme (BS) werden wie folgt bezeichnet:
Microsoft® Windows® 98 Betriebssystem.
Windows® 98:
Windows® Me:
Microsoft® Windows® Millennium Edition Betriebssystem.
Microsoft® Windows® 2000 Professional Betriebssystem.
Windows® 2000:
Microsoft® Windows® XP Professional Betriebssystem,
Windows® XP:
Microsoft® Windows® XP Home Edition Betriebssystem.
Der Begriff "Windows" wird benutzt, wenn nicht zwischen verschiedenen Versionen der
Betriebssysteme unterschieden wird.
Hersteller
PFU LIMITED
Image Products Sales Dept., Imaging Products Division, Products Group
Solid Square East Tower, 580 Horikawa-cho, Saiwai-ku, Kawasaki-shi Kanagawa 212-8563,
Japan
Tel: (81-44) 540-4538
Alle Rechte vorbehalten, Copyright© PFU LIMITED 2003.
viii
■ Haftungsausschluss
LESEN SIE DIESES HANDBUCH SORGFÄLTIG UND VOLLSTÄNDIG, BEVOR SIE
DIESES PRODUKT VERWENDEN. BEI UNSACHGEMÄßER VERWENDUNG
KÖNNEN DER BENUTZER ODER ANWESENDE ZU SCHADEN KOMMEN.
Bei der Zusammenstellung des Handbuchs wurden alle Anstrengungen unternommen, um
für die Richtigkeit und Vollständigkeit der darin enthaltenen Information zu sorgen.
PFU LIMITED übernimmt jedoch keine Haftung für Schäden, die einer Partei aufgrund
etwaiger Fehler oder Auslassungen, oder aufgrund von Anweisungen beliebiger Art in
diesem Handbuch, dessen Aktualisierungen oder Ergänzungen entstehen, unabhängig davon,
ob diese Fehler, Auslassungen oder Anweisungen auf Fahrlässigkeit, Zufall oder andere
Ursachen zurückzuführen sind. PFU LIMITED übernimmt ferner keine Haftung für
Schäden, die aus der Anwendung oder dem Gebrauch eines hier beschriebenen Produkts
oder Systems entstehen; sowie keine Haftung für zufällige Schäden oder Folgeschäden, die
aus der Verwendung dieses Handbuchs entstehen.
PFU LIMITED schließt für die hier enthaltenen Informationen alle ausdrücklichen,
konkludenten und gesetzlichen Gewährleistungen aus.
■ Vorwort
Sicherheitshinweise
In diesem Handbuch wird die Bedienung und Details zum sicheren Betrieb dieses Produktes
beschrieben und erklärt. Gehen Sie es sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt benutzen.
Lesen Sie auf jeden Fall den Abschnitt "Sicherheitshinweise" in diesem Handbuch, bevor
Sie das Produkt zum ersten Mal bedienen.
Bewahren Sie das Handbuch sicher und jederzeit griffbereit auf.
Konventionen
Dieses Handbuch enthält Sicherheitshinweise, um Benutzer und Umstehende vor
Verletzungen und Schäden an ihrem Eigentum zu schützen. Sicherheitshinweise bestehen
aus einem Symbol und dem jeweiligen Hinweistext. Folgende Symbole werden in diesem
Handbuch verwendet.
WARNUNG
WARNUNG weist darauf hin, dass eine Verletzungsgefahr gegeben ist
(z. B. Einklemmen der Finger oder Hände), wenn eine Prozedur nicht
richtig ausgeführt wird.
Dieser Hinweis warnt, dass bei einem nicht ordnungsgemäß ausgeführtem
Vorgang die Sicherheit gefährdet ist und persönlicher oder materieller Schaden
entstehen kann.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
ix
Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden.
Dieses Handbuch enthält folgende Symbole zusätzlich zu den "WARNUNG" Symbolen.
ACHTUNG
Dieses Symbol ist ein Hinweis auf besonders wichtige Informationen. Lesen
Sie diese unbedingt.
Dieses Symbol kennzeichnet Vorschläge, die Ihnen bei der richtigen
Ausführung einer Prozedur helfen.
TIP
Das mit einem DREIECK gekennzeichnete Symbol steht für eine Warnung oder
einen Vorsichtshinweis.
Die konkrete Bedeutung wird durch ein zusätzliches Symbol angezeigt.
Ein Kreis mit einer diagonalen Linie bezeichnet eine Aktion, die der Benutzer
nicht ausführen darf (verbotene Aktion).
Die konkrete Bedeutung wird durch ein zusätzliches Symbol angezeigt.
Zeichen auf bunten Hintergrund zeigen zu befolgende Hinweise an.
R
Die konkrete Bedeutung wird wird durch ein zusätzliches Symbol angezeigt,
welches die Anweisung verdeutlicht.
Beispiele für Bildschirmbilder in diesem Handbuch
Die Bildschirmbilder in diesem Handbuch können zur Verbesserung des Produktes ohne
vorherige Ankündigung überarbeitet werden.
Wenn die eigentlichen Bildschirmbilder von den in diesem Handbuch gezeigten abweichen,
nehmen Sie Bezug auf das Handbuch für die Scanner-Anwendung die Sie benutzen und
verfahren Sie, wie dort beschrieben.
Die verwendeten Bildschirmbilder in diesem Handbuch sind zutreffend für den ScanSnap!
Treiber und die CardMinder Software.
x
Warnung
Reparaturen sind nicht vom Benutzer durchzuführen.
Wenden Sie sich an den Verkäufer Ihres Gerätes oder einen autorisierten FUJITSU Scanner
Servicepartner.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
xi
■
Sicherheitshinweise
WARNUNG
FOLGEN SIE DIESEN HINWEISEN UND BEACHTEN SIE ALLE WARNUNGEN UND
DIE FOLGENDEN SICHERHEITSMAßNAHMEN.
Berühren Sie nicht das Netzkabel/Netzteil mit nassen Händen.
Berühren Sie das Netzkabel/Netzteil nicht mit nassen Händen. Dies kann zu
einem elektrischen Schlag führen.
Schützen Sie das Netzkabel vor Beschädigungen.
Ein beschädigtes Netzkabel kann einen Brand oder elektrischen Schlag
verursachen.
Das Netzkabel darf in keiner Weise beschädigt oder verändert werden. Stellen
Sie keine schweren Gegenstände auf das Netzkabel, ziehen Sie nicht daran und
biegen Sie es nicht gewaltsam.
Verwenden Sie das Netzkabel, bzw den Netzstecker nicht, wenn es/er
beschädigt ist oder zu locker in der Steckdose sitzt.
Verwenden Sie ausschließlich das mit dem Scanner gelieferte
Netzkabel und zugehörige Netzteil.
Verwenden Sie ausschließlich das mit dem Scanner gelieferte Netzkabel und
zugehörige Netzteil. Ansonsten könnte dies einen elektrischen Schlag
verursachen und zum Versagen des Gerätes führen.
Stecken Sie den Scanner nur in eine Steckdose, die 16 A bei
230 V Wechselspannung liefert. Verwenden Sie keine
Verlängerungskabel oder Steckleisten.
Stecken Sie den Netzstecker immer nur in eine Steckdose, die 16 A bei 230 V
Wechselspannung liefert. Eine falsche Spannung kann einen elektrischen
Schlag oder Brand verursachen.
Verwenden Sie keine Verlängerungskabel oder Mehrfachsteckleisten.
xii
Wenn sich auf dem Netzstecker oder der Steckdose Staub
befindet, entfernen Sie diesen mit einem trockenen Tuch.
Wenn sich auf den metallenen Teilen des Netzsteckers oder der Steckdose
Staub befindet, entfernen Sie diesen mit einem weichen, trockenen Tuch.
Ansonsten könnte dies einen Brand oder elektrischen Schlag verursachen.
Stellen Sie den Scanner nicht in einem Raum mit hoher
Umgebungstemperatur, hoher Luftfeuchtigkeit oder an schlecht
belüfteten, staubigen oder verrauchten Orten auf.
Stellen Sie den Scanner nicht in einem Raum mit hoher Umgebungstemperatur,
hoher Luftfeuchtigkeit oder an schlecht belüfteten, staubigen oder verrauchten
Orten auf. Dies könnte einen Brand oder elektrischen Schlag verursachen.
Benutzen Sie den Scanner nicht, wenn Sie einen seltsamen
Geruch feststellen.
Wenn Sie feststellen, dass sich das Gerät überhitzt oder andere Probleme wie
austretender Rauch, seltsame Gerüche oder Geräusche auftreten, schalten Sie
bitte den Scanner augenblicklich ab und entfernen das Netzkabel aus der
Steckdose.
Vergewissern Sie sich, dass kein Rauch mehr aus dem Scanner austritt, dann
kontaktieren Sie bitte den Fachhändler, bei dem Sie den Scanner erworben
haben oder einen autorisierten FUJITSU Scanner Servicepartner.
Schalten Sie den Scanner AUS, wenn dieser beschädigt ist.
Wenn der Scanner auf irgendeine Weise beschädigt sein sollte, schalten Sie ihn
bitte unverzüglich aus und ziehen den Netzstecker aus der Steckdose bevor Sie
den Fachhändler, bei dem Sie den Scanner erworben haben, kontaktieren.
Schütten Sie keine Flüssigkeiten in das Innere des Scanners.
Achten Sie darauf, dass keine Fremdmaterialien (metallene Objekte) in das
Innere des Scanners gelangen.
Scannen Sie keine feuchten Dokumente, oder Dokumente mit Papier- oder
Büroklammern.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
xiii
Schützen Sie den Scanner vor Feuchtigkeit.
Wenn Fremdmaterialien (Wasser, kleine metallene Objekte, Flüssigkeiten, etc.)
in das Innere des Scanners gelangt sind, schalten Sie ihn bitte unverzüglich aus
und ziehen den Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie den Fachhändler, bei
dem Sie den Scanner erworben haben oder einen autorisierten FUJITSU Scanner Service Partner kontaktieren.
Berücksichtigen Sie diese Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen insbesondere,
wenn sich kleine Kinder in der Nähe befinden.
Zerlegen oder modifizieren Sie den Scanner nicht.
Zerlegen oder modifizieren Sie den Scanner nicht. Das Innere des Scanners
enthält Starkstromkomponenten. Das Berühren dieser Komponenten kann einen
elektrischen Schlag oder Brand verursachen.
Im Folgenden werden wichtige Sicherheitsvorkehrungen dieses Handbuchs beschrieben.
Stellen Sie den Scanner nicht auf eine instabile, unsichere
Fläche.
Platzieren Sie den Scanner sicher auf Ihrer Arbeitsfläche. Vergewissern Sie sich
ebenso, dass der Scanner auf eine ebene, flache Oberfläche gestellt wird.
Stellen Sie den Scanner nicht auf eine instabile, unsichere Fläche. Stellen Sie
den Scanner nicht an einem Ort auf, an dem starke Erschütterungen auftreten
oder dessen Stabilität gefährdet ist, wie beispielsweise auf einer schrägen
Oberfläche. Der Scanner könnte umfallen und Verletzungen verursachen.
Vergewissern Sie sich, dass die Oberfläche, auf der Sie den Scanner aufgestellt
haben, das Gewicht des Scanners und anderer dort platzierten Geräte tragen
kann.
Stecken Sie den Netzstecker vollständig in die Steckdose.
Stecken Sie den Netzstecker fest und so weit wie möglich in die Steckdose.
xiv
Blockieren Sie nicht die Belüftungsöffnungen.
Blockieren Sie nicht die Belüftungsöffnungen. Ein Blockieren der
Belüftungsöffnungen führt zu einer übermäßigen Wärmeentwicklung im Inneren
des Scanners, was zu Fehlfunktionen oder einem Brand führen kann.
Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf den Scanner.
Führen Sie keine Arbeiten auf seiner Oberfläche aus.
Stellen Sie keine schweren Gegenstände auf den Scanner oder benutzen Sie
dessen Oberfläche nicht als Arbeitsfläche. Eine falsche Installation kann
Verletzungen zur Folge haben.
Bevor Sie den Scanner transportieren, stecken Sie bitte das
Netzkabel aus der Steckdose.
Bewegen Sie den Scanner nie mit angeschlossenem Netz- und
Schnittstellenkabel, dies kann den Scanner oder die Kabel beschädigen, einen
Brand oder einen elektrischen Schlag oder eine Verletzung verursachen.
Entfernen Sie das Netzkabel von der Steckdose und ziehen Sie das Datenkabel
heraus, bevor Sie den Scanner bewegen. Achten Sie auf Hindernisse auf dem
Boden.
Schützen Sie den Scanner vor statischer Elektrizität.
Stellen Sie den Scanner nicht in der Nähe starker magnetischer Felder oder
anderen Störungsquellen auf. Schützen Sie den Scanner vor statischen
Aufladungen, da diese zu Fehlfunktionen führen können.
Verwenden Sie keine Aerosol-Sprays (Sprüh-, Druckdosen) in der
Nähe des Scanners.
Verwenden Sie keine Aerosol-Sprays (Sprüh-, Druckdosen) zur Reinigung des
Scanners. Von Aerosol-Sprays (Sprüh-, Druckdosen) gesprühte Luft hat zur
Folge, das Schmutz und Staub in das Innere des Scanners gelangen können,
was zu Fehlfunktionen des Scanners führen kann.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
xv
Vermeiden Sie es, den Scanner während des Betriebs zu
berühren.
Berühren Sie beim Scannen keine mechanischen Teile des Scanners, es besteht
Verletzungsgefahr.
Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, wenn der Scanner
für längere Zeit nicht benutzt wird.
Ziehen Sie den Netzstecker aus Sicherheitsgründen aus der Steckdose, wenn
der Scanner für eine längere Zeit nicht benutzt wird.
Setzen Sie den Scanner nicht direktem Sonnenlicht aus.
Vermeiden Sie eine Aufstellung des Scanners unter direkter Sonneneinstrahlung
oder in der Nähe von Heizkörpern. Dies könnte eine übermäßige
Wärmeentwicklung und einen Brand oder Fehlfunktionen auslösen. Stellen Sie
den Scanner in einer gut belüfteten Umgebung auf.
xvi
Kapitel1
1
BEVOR SIE DEN SCANNER BENUTZEN
Dieses Kapitel beschreibt die nötigen Vorbereitungen, die Sie vor der Nutzung von ScanSnap!
ausführen müssen.
1.1 Überprüfen der Komponenten............................................................................... 2
1.2 Bezeichnung und Funktion der Teile .................................................................... 3
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
1
1.1
Überprüfen der Komponenten
Nehmen Sie den Scanner und die Zubehörteile aus dem Versandkarton und überprüfen Sie deren
Vollständigkeit anhand der dem Scanner beigefügten Checkliste.
2
1.2 Bezeichnung und Funktion der Teile
1.2
Bezeichnung und Funktion der Teile
Dieser Abschnitt beschreibt die Bezeichnung der Bauteile und ihre Funktionen.
1
■ Vorderseite
BEVOR SIE DEN SCANNER BENUTZEN
Ablagefach
Richten Sie das
Ablagefach mit beiden
Seiten unten am Scanner
aus, und führen es so
weit wie möglich ein.
Einzugsarm
Duplex
Drücken Sie diese Taste,
um beide Seiten eines
Blattes zu scannen.
Simplex
Drücken Sie diese Taste,
um ein Blatt einseitig zu
zu scannen.
LED Betriebsanzeige
Leuchtet beim Scannen u.
Zeigt Betriebsbereitschaft an.
Bedienfeld
ADF-Papierschacht
Führen Sie die Halterungen
des ADF-Papierschachtes in
einem Winkel, wie in der
Abbildung gezeigt, in die
Aussparungen oben auf dem
Scanner ein, so dass sich der
ADF-Papierschacht nach
hinten lehnt.
■ Rückseite
Überprüten der
komponenten
Abdeckungshebel
Netzteil-Anschluss
Schufzeikett
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
3
4
Kapitel 2
ANSCHLUSS von ScanSnap!
2
Dieses Kapitel behandelt den Anschluss von ScanSnap! an Ihren PC.
Bevor Sie ScanSnap! anschließen, installieren Sie bitte die beigelegten Programme (Adobe®
Acrobat®, CardMinder und ScanSnap! Treiber) auf Ihrem PC.
ACHTUNG
Installieren Sie zuerst den ScanSnap! Treiber, dann schließen Sie ScanSnap!
an Ihren PC an.
Wenn Sie ScanSnap! anschließen, bevor der ScanSnap! Treiber installiert
wurde, hat dies zur Folge, dass ScanSnap! nicht korrekt ausgeführt werden
kann.
Wenn sich eine ältere Version eines ScanSnap! Treibers auf Ihrem PC
befindet, deinstallieren Sie diese bitte zuerst. Dann starten Sie den Computer
erneut und installieren die aktuelle Version des ScanSnap! Treibers.
* Wenn Sie ScanSnap! zuvor angeschlossen haben, wird der "Assistent für das
Suchen neuer Hardware" (Diese Nachricht kann sich je nach verwendetem
Betriebssystem unterscheiden) angezeigt. Wenn diese Nachricht angezeigt
wird, drücken Sie auf [Abbrechen], um dieses Fenster zu schließen. Dann
installieren Sie bitte zuerst den ScanSnap! Treiber.
Für Details bezüglich des zur Installation des Scanners benötigten Speichers, siehe Anhang "Installationsangaben" (Seite. 79).
Die in diesem Kapitel verwendeten Abkürzungen haben folgende Bedeutung:
Windows®98
: Microsoft® Windows® 98 Betriebssystem
Windows®Me
: Microsoft® Windows® Millennium Edition Betriebssystem
Windows®2000 : Microsoft® Windows® 2000 Professional Betriebssystem
Windows® XP
: Microsoft® Windows® XP Professional Betriebssystem,
Microsoft® Windows® XP Home Edition Betriebssystem
2.1 Installieren von ScanSnap! .................................................................................... 6
2.2 Anschluss des ScanSnap! an den Computer .................................................... 15
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
5
2.1
Installieren von ScanSnap!
Mit "Installation" wird der Vorgang bezeichnet, die mit ScanSnap! gelieferten Programmdateien
auf die Festplatte Ihres PCs zu kopieren, und eine für den Betrieb von ScanSnap! notwendige
Systemumgebung zu erstellen.
■ Vor der Installation von ScanSnap!
Treffen Sie vor der Installation von ScanSnap! folgende Vorbereitungen:
1. Überprüfen Sie Ihr System.
ScanSnap! kann mit folgenden Systemen betrieben werden:
■ PC
•
•
•
Intel® Pentium®III Prozessor, 600 MHz oder schneller wird empfohlen.
CD-ROM Laufwerk (notwendig für die Installation)
USB-Anschluss
Es kann vorkommen das ScanSnap! nicht funktioniert, wenn der
USB-Anschluss mit der Tastatur oder dem Bildschirm belegt worden ist.
Wenn Sie einen handelsüblichen USB Hub benutzen, verwenden Sie bitte ein
mit einem Netzteil (AC Adapter) ausgestattetes Modell.
ACHTUNG
v
■ Betriebssystem
•
•
•
•
Windows® 98
Windows® Me
Windows® 2000
Windows® XP oder eines der oben erwähnten Betriebssysteme
■ RAM
64 MB oder mehr (128 MB oder mehr wird empfohlen)
■ Freier Speicher auf der Festplatte
• ScanSnap! Treiber
• CardMinder TM
• Adobe Acrobat
10 MB
100 MB
110 MB
2. Starten Sie den PC.
Wenn Sie Windows® 2000 oder Windows® XP benutzen, loggen Sie sich als Benutzer mit
"Administrations" Privilegien ein (Computer Administrationsprivilegien für das Microsoft®
Windows® XP Home Edition Betriebssystem).
3. Beenden Sie alle momentan laufenden Programme.
6
2.1 Installieren von ScanSnap!
■ Installieren Sie Adobe® Acrobat®
Installieren Sie Adobe® Acrobat® mit Hilfe der folgenden Vorgehensweise von der "Adobe®
Acrobat® 5.0 CD-ROM", die mit diesem Scanner vertrieben wird.
TIP
Adobe® Acrobat® wird benötigt, um das "ScanSnap! fi-4110EOX2
Bedienungshandbuch" und das "CardMinder Benutzerhandbuch" anzuzeigen.
2
Adobe® Acrobat® (wenn installiert) wird automatisch mit ScanSnap! verknüpft,
so dass die eingelesenen Bilder angezeigt werden können.
ANSCHLUSS von ScanSnap!
* Adobe® Acrobat® muss installiert werden. Sollte dies bereits geschehen sein,
⇒ fahren Sie fort mit "Installation der mitgelieferten Programme (ScanSnap!
Treiber und CardMinder)" (Seite. 9).
Betrieb
1. Legen Sie die Adobe® Acrobat® 5.0 CD-ROM in das CD-ROM Laufwerk ein.
⇒ Die CD-ROM wird automatisch erkannt und der "Adobe Acrobat 5.0 AutoPlay"
Bildschirm wird angezeigt.
Wenn der "Adobe Acrobat 5.0 AutoPlay" Bildschirm nach dem Einlegen der
TIP
Adobe® Acrobat® 5.0 CD-ROM nicht automatisch angezeigt wird,
doppelklicken Sie auf das "AutoPlay.exe" Symbol im Order des CD-ROM
Laufwerks im Explorer.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
7
2. Der folgende Bildschirm wird angezeigt. Drücken Sie die [Weiter] Taste.
3.
Der folgende Bildschirm wird angezeigt. Klicken Sie auf die [Acrobat 5.0] Taste.
Dann klicken Sie auf [Adobe Acrobat 5.0 installieren].
4. Der Einstellungs-Bildschirm wird angezeigt. Installieren Sie Adobe® Acrobat®, indem
Sie den angezeigten Instruktionen folgen.
TIP
Für Details bezüglich der Installation von Adobe® Acrobat® 5.0, lesen Sie die
Beschreibung, die mit dem Klicken auf die [Vor dem Installieren] Taste im Bild
unter Pukt 3 angezeigt wird.
Für Details bezüglich der Handhabung von Adobe® Acrobat® 5.0, siehe
"Adobe® Acrobat® 5.0 Hilfe."
8
2.1 Installieren von ScanSnap!
■ Installation der mitgelieferten Programme (ScanSnap! Treiber und
CardMinder)
Installation von mitgelieferten Programmen für ScanSnap! von der "Setup-CD-ROM", die dem
Scanner beigelegt ist.
Betrieb
1. Legen Sie die Setup CD-ROM für den Scanner in das CD-ROM Laufwerk ein.
2
⇒ Der "ScanSnap! Installer" fährt hoch und das "ScanSnap! Setup" Dialogfeld wird
angezeigt.
ANSCHLUSS von ScanSnap!
TIP
Wenn das "ScanSnap! Setup" Dialogfeld nicht angezeigt wird, auch wenn sich
die Setup CD-ROM im CD-ROM Laufwerk befindet, doppelklicken Sie auf das
"Setup.exe" Symbol im Order des verwendeten Laufwerks im Explorer, um den
"ScanSnap! Installer" zu starten.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
9
2. Klicken Sie auf die [Readme anzeigen] Taste im ScanSnap! Setup" Dialogfeld.
Dies beschreibt Vorkehrungen und Hinweise, die Sie beachten müssen wenn Sie ScanSnap!
installieren und deinstallieren, sowie die Struktur der Dateien der CD-ROM und andere
Informationen.
Wenn Sie diese Beschreibung durchgelesen haben, schließen Sie bitte das
README Fenster.
3. Klicken Sie auf die [Software installieren] Taste im "ScanSnap! Setup" Dialogfeld.
⇒ Der "Willkommen bei InstallShield Wizard für ScanSnap!" Bildschirm wird angezeigt.
10
2.1 Installieren von ScanSnap!
4. Klicken Sie die [Weiter] Taste im "Willkommen bei InstallShield Wizard für ScanSnap!"
2
5. Gehen Sie die Details der "Lizenzvereinbarung" durch. Wenn Sie diese anerkennern,
klicken Sie auf die [Ja] Taste.
Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie auf die [Nein] Taste. Dies bricht die Installation ab.
⇒ Wenn Sie die [Ja] Taste gedrückt haben, wird der "Zielpfad wählen" Bildschirm
angezeigt.
6. Im "Zielpfad wählen" Bildschirm, wählen Sie den Installationspfad und klicken dann
auf die [Weiter] Taste.
Um ScanSnap! im angezeigten Verzeichnis zu installieren, klicken Sie auf die [Weiter]
Taste.
Normalerweise besteht keine Notwendigkeit, den angezeigten Installationspfad zu ändern.
Wenn im angezeigten Laufwerk nicht genügend freier Speicher zur Verfügung steht, ändern
Sie dementsprechend das Installationsverzeichnis.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
11
ANSCHLUSS von ScanSnap!
⇒ Die "Lizenzvereinbarung" werden angezeigt.
Um das Installationsverzeichnis für ScanSnap! zu ändern, klicken Sie auf die
[Durchsuchen...] Taste. Das "Ordner auswählen" Dialogfeld wird angezeigt. Wählen Sie das
Verzeichnis, in dem ScanSnap! installiert werden soll.
⇒ Der "Setuptyp" Bildschirm wird angezeigt.
7. Wählen Sie die zu installierenden Programme im “Setuptyp” Bildschirm.
■ Standard
Installiert sowohl den ScanSnap! Treiber und das CardMinder Programm, inklusive
deren Anleitungen.
■ Minimal
Installiert nur das ScanSnap! Treiberprogramm und seine Anleitung.
■ Benutzer
Wählen Sie den ScanSnap! Treiber und CardMinder manuell aus, um diese zu
installieren.
Wählen Sie Standart und klicken dann auf die [Weiter] Taste.
⇒ Dies zeigt den "Kopiervorgang starten" Bildschirm.
12
2.1 Installieren von ScanSnap!
8. Im "Kopiervorgang starten" Bildschirm, wählen Sie die zu installierenden Dateien und
klicken dann auf die [Weiter] Taste.
2
Installation abgeschlossen ist, wird der "InstallShield Wizard abgeschlossen" Bildschirm
angezeigt.
9. Im "InstallShield Wizard abgeschlossen" Bildschirm, klicken Sie auf die [Fertigstellen]
Taste.
⇒ Wenn Sie "Ja, Computer jetzt neu starten" auswählen, wird der Computer
heruntergefahren und neu gestartet.
⇒ Wenn Sie "Nein, Computer wird später neu gestartet" auswählen, wird das
"ScanSnap! Setup" Dialogfeld angezeigt. Klicken Sie auf die [Beenden] Taste, um das
"ScanSnap! Setup" Dialogfeld zu schließen.
Um den Installer zu beenden, müssen Sie Ihren Computer neu starten.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
13
ANSCHLUSS von ScanSnap!
⇒ Dies startet die Installation der von ScanSnap! unterstützten Programme. Wenn die
Um das "ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienungshandbuch" und das
TIP
"CardMinderTM Benutzerhandbuch," anzuzeigen, wird Adobe® Acrobat® oder
Adobe® Acrobat® ReaderTM benötigt. Wenn sich diese Software nicht auf
Ihrem Computer befinden sollte, installieren Sie Acrobat® 5.0 von der "Adobe®
Acrobat® 5.0 CD-ROM", die mit dem Scanner vertrieben wird.
14
2.2 Anschluss des ScanSnap! an den Computer
2.2
Anschluss des ScanSnap! an den Computer
Folgen Sie der unten angegebenen Vorgehensweise, um den ScanSnap! an Ihren Computer
anzuschließen.
1. Schließen Sie ScanSnap! mit Hilfe des Netzkabels und des Netzteils an eine
Stromversorgung an.
2. Schließen Sie ScanSnap! mit dem USB-Kabel an Ihrem Computer an.
ACHTUNG
2
Vergewissern Sie sich, zuerst das Netzkabel, und dann das USB-Kabel angeschlossen zu haben.
ANSCHLUSS von ScanSnap!
Im Folgenden werden Vorgehensweisen zum Anschluss des Netzteils und des USB-Kabels
beschrieben.
■ Anschluss des Netzteils
Schließen Sie das Netzkabel wie folgt an.
1. Schließen Sie das Netzkabel an das Netzteil an.
2. Schließen Sie das Netzteil an den Netzteil-Anschluss des ScanSnap! an.
Netzteil-Anschluss
3. Stecken Sie das Netzkabel in die Steckdose.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
15
■ Anschluss des USB-Kabels
Schließen Sie das USB-Kabel wie folgt an.
ACHTUNG
• Benutzen Sie das mit dem Scanner gelieferte USB-Kabel. Ein fehlerfreier
Betrieb mit einem im Handel erworbenem USB-Kabel kann nicht garantiert
werden.
• Wenn Sie es an einen USB Hub anschließen. vergewissern Sie sich, den Hub
zu verwenden, der sich am nächsten zu Ihrem Computer befindet (erste
Ebene). Wenn Sie es an einem USB Hub der zweiten Ebene (oder weiter)
anschließen, kann ScanSnap! eventuell nicht funktonieren.
1. Bringen Sie den Ferritkern auf das USB Kabel an.
2. Entfernen Sie das Schutzetikett vom USB-Anschluss an der Rückseite des Scanners.
Abdeckungshebel
USB-Anschluss
Netzteil-Anschluss
Schutzetikett
3. Stecken Sie das USB-Kabel in den USB-Anschluss von ScanSnap!.
Stecken Sie es fest und so weit wie möglich in den Anschluss.
USB-Anschluss
16
2.2 Anschluss des ScanSnap! an den Computer
4. Stecken Sie das andere Ende des USB-Kabels in den USB-Anschluss Ihres
Computers.
⇒ ScanSnap! wird von Ihrem Computer automatisch erkannt.
2
ANSCHLUSS von ScanSnap!
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
17
■ Wenn das Betriebssystem Windows® 98 ist
Die "Datenträger einlegen" Nachricht wird angezeigt.
Legen Sie die Windows® 98 CD-ROM in das CD-ROM Laufwerk ein und klicken
dann auf die [OK] Taste.
■ Wenn Ihr Betriebssystem Windows® Me ist
Neue Hardwarekomponenten werden automatisch dem System hinzugefügt und die
Verarbeitung wird fortgesetzt.
■ Wenn Ihr Betriebssystem Windows® 2000 ist
Das "Digitale Signatur nicht gefunden" Dialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie auf die
[Ja] Taste.
■ Wenn Ihr Betriebssystem Windows® XP ist
Der "Assistent für das Suchen neuer Hardware" wird angezeigt. Drücken Sie auf die
[Weiter] Taste.
18
2.2 Anschluss des ScanSnap! an den Computer
Das "Hardwareinstallation" Dialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie auf die
[Installation fortsetzen] Taste.
2
⇒ ScanSnap! wird Ihrem Computer als neue Hardwarekomponente hinzugefügt.
ACHTUNG
Kann es einige Zeit dauern, bis das "ScanSnap! Monitor" Symbol in der
Taskleiste als
angezeigt wird.
Ziehen Sie das Netzkabel aus den Netzteil und schliessen Sie es wieder an,
wenn das Symbol noch immer angezeigt wird als
TIP
.
Dieser Scanner ist nicht mit einem EIN/AUS-Schalter ausgestattet. Um den
Scanner auszuschalten, entfernen Sie das USB-Kabel und ziehen das
Netzkabel aus der Steckdose.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
19
ANSCHLUSS von ScanSnap!
Der "Assistent für das Suchen neuer Hardware" wird angezeigt. Klicken Sie auf die
[Fertigstellen] Taste.
20
Kapitel 3
GRUNDLEGENDE SCANNERBEDIENVERFAHREN
Dieses Kapitel behandelt die grundlegenden ScanSnap! Bedienverfahren.
3
3.1 Abfolge der Betriebsverfahren ............................................................................ 22
3.2 Scannen verschiedener Dokumententypen ....................................................... 24
3.3 Einlegen von Dokumenten................................................................................... 26
3.4 Einscannen von Dokumenten.............................................................................. 29
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen .......................................................................... 33
Schwarzweiß ....................................................................................................... 41
Automatisches Löschen leerer Seiten zulassen .................................................. 42
Automatisches drehen der Seiten zulassen ........................................................ 42
3.6 Scannen von Visitenkarten .................................................................................. 49
3.7 PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige .................................................................... 53
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
21
3.1
Abfolge der Betriebsverfahren
Dieser Abschnitt beschreibt die Abfolge der Betriebsverfahren, beginnend mit dem Scannen eines
Dokumentes mit ScanSnap!, bis zum abspeichern des gescannten Bildes im PDF-Format.
Betrieb
1. Vergewissern Sie sich, dass das "ScanSnap! Monitor" Symbol in der Arbeitsleiste
angezeigt wird.
TIP
Wenn das "ScanSnap! Monitor" Symbol nicht angezeigt wird, wählen Sie
[Programme] - [ScanSnap!-Treiber] - [ScanSnap! Monitor] aus dem Startmenü
und starten "ScanSnap!".
2. Legen Sie das Dokument ein.
Siehe "3.2 Scannen verschiedener Dokumententypen" (Seite. 24) und "3.3 Einlegen von
Dokumenten" (Seite. 26).
22
3.1 Abfolge der Betriebsverfahren
3. Drücken Sie die
x
ple
Du
(Duplex button) oder
x
ple
Sim
(Simplex button).
⇒ Somit wird der Scanvorgang gestartet.
Nachdem der Einlesevorgang beendet wurde, wird die beigefügte Anwendung (Adobe®
Acrobat®, etc.) gestartet und das gescannte Bild angezeigt.
Für Details, siehe "3.4 Einscannen von Dokumenten" (Seite. 29).
3
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
TIP
In der Werkseinstellung werden Dokumente in "Scanqualität: Normal" und
"Farbmodus: Auto" eingelesen.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
23
3.2
Scannen verschiedener Dokumententypen
Die unten aufgeführte Tabelle zeigt die Dokumententypen, die mit diesem Scanner eingelesen
werden können.
Dokumentenart
Papier, das für gewöhnlich in Büros verwendet wird
Papiergewicht
52.3 g/m2 bis 104.7 g/m2 (14 lb bis 28 lb)
Papiergröße
TIP
ACHTUNG
v
24
Legal
DIN A4
Letter
B5
DIN A5
B6
DIN A6
Visitenkarte
Benutzerdefiniert
(216 mm x 355.6 mm)
(210 mm x 297 mm)
(216 mm x 279.4 mm)
(182 mm x 257 mm)
(148 mm x 210 mm)
(128 mm x 182 mm)
(105 mm x 148 mm)
(55 mm x 90 mm)
Folgende Dokumente können beim Einlesen mit diesem Scanner
möglicherweise zu Problemen führen.
• Papier mit ungleichmäßiger Dicke (Umschläge oder beklebte Dokumente)
• Zerknittertes oder gewelltes Papier
• Gefaltetes oder eingerissenes Papier
• Pauspapier
• Beschichtetes Papier
• Durchschlagpapier
• Photopapier
• Perforiertes oder gelochtes Papier
• Nicht rechteckige Papierformate
• Kohlenstofffreies Papier
Folgende Dokumente können beim Einlesen eventuell zu Schwierigkeiten
führen. Benutzen Sie diese daher nicht.
• Papier mit Büro- und Heftklammern oder Haftzetteln
• Papier mit nasser Tinte
• Dokumente, größer als Legal (Breite: 8.5 in., Länge: 14 in.)
• Andere Materialien (z. B. Textilien, Metallfolien, oder OH-Folien)
• Dokumente dünner als 52.3 g/m2 (14 lb) und dicker als 104.7 g/m2 (28 lb)
3.2 Scannen verschiedener Dokumententypen
ACHTUNG
handschriftlich ausgefüllte Dokumente zu scannen. Ist dies jedoch
unumgänglich, müssen Sie die Rollen regelmäßig reinigen.
• Graphitfreie Durchschlagpapiere weisen eine chemische Zusammensetzung
auf, die der Papierseparations-Einheit oder den Rollen (z. B. der Einzugsrolle)
schadet. Wenn Sie graphitfreie Durchschlagpapiere verwenden, geben Sie
bitte auf folgende Punkte acht:
• Reinigen Sie die Papierseparations-Einheit und Rollen so oft wie möglich.
• Beim Einlesen von holzanteiligen Dokumenten, kann sich die
Nutzungsdauer der Papierseparations-Einheit und der Einzugsrolle
verkürzen, verglichen mit dem Fall, dass holzfreies Papier eingelesen wird.
Um Dokumente zu scannen, die nicht den Standardgrößen entsprechen (wie
Legal, DIN A4, Letter, B5, DIN A5, B6, DIN A6, oder Visitenkarte), wählen Sie
"Benutzerdefiniert" und stellen Sie die entsprechende Dokumentengröße vor
dem Scannen ein. Für Details bezüglich der Vorgehensweise zum einstellen
der Dokumentengröße im Menü "Benutzerdefiniert", siehe "3.5 Ändern der
Scan-Einstellungen" "[Papiergröße] Ordner" (Seite 44).
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
3
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
ACHTUNG
• Um einer Verschmutzung der Rollen vorzubeugen, vermeiden Sie es,
25
3.3
Einlegen von Dokumenten
Dieser Abschnitt beschreibt das Einlegen von Dokumenten in den ADF-Papierschacht.
1. Richten Sie die Dokumentenkanten bündig aus.
1) Richten Sie die Kanten des Dokumentenstapels bündig aus.
2. Lockern Sie die Dokumente auf
1) Nehmen Sie einen Dokumentenstapel mit einer Dicke von weniger als 4 mm
heraus.
• Eine Anzahl von Blättern DIN A4/Letter oder einer kleineren Größe bis 4 mm (50
Blätter je 64 g/m2 (17 lb) pro Blatt)
2) Halten Sie mit beiden Händen den Dokumentenstapel wie abgebildet und biegen
Sie ihn zu einen Bogen.
4mm
3) Halten Sie die Dokumente mit beiden Händen fest, so dass beide Enden gebogen
sind, und biegen Sie daraufhin die Dokumente in die Gegenrichtung, damit Luft
zwischen die Seiten gelangt.
4) Wiederholen Sie Schritt 1) bis 3) einige Male.
5) Halten Sie dann die anderen beiden Seiten fest, und lockern den Stapel erneut auf.
26
3.3 Einlegen von Dokumenten
3. Legen Sie die Dokumente in den ADF-Papierschacht ein.
Legen Sie die Dokumente wie folgt ein.
■ Wenn Sie das Dokument so einlegen, dass es beidseitig eingescannt wird.
Legen Sie das Dokument so ein, dass die Vorderseite des beidseitigen Dokuments
(Wenn mehrere Dokumente eingelegt wurden, richten Sie entsprechend die erste Seite
so aus) mit der Oberkante nach unten zum ADF-Papierschacht zeigt.
Legen Sie die Dokumente
so ein, dass die Vorderseite
nach hinten zeigt.
Rückseite zeigt nach vorne.
3
TIP
Vor dem Einlegen von DIN A4/Letter/Legal Dokumenten, ziehen Sie zuerst die
Erweiterung des ADF-Papierschachtes heraus.
Griff
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
27
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
■ Wenn Sie das Dokument so einlegen, dass nur eine Seite eingescannt wird.
Legen Sie das Dokument so ein, dass die einzulesende Seite zum ADF-Papierschacht
zeigt.
4. Passen Sie die Papierführung an die Dokumentenbreite an und richten Sie die
Dokumente gerade aus.
Stellen Sie die Führungen so ein, dass sie die Seiten des Dokumentenstapels berühren.
Wenn die Dokumente zu locker zwischen der linken und rechten Papierführung liegen,
werden diese möglicherweise diagonal eingescannt.
TIP
Wenn Sie das Ablagefach verwenden, werden gescannte Dokumente nicht
getrennt, wenn diese nach dem Einlesevorgang aus dem Scanner ausgegeben
werden.
Benutzen Sie das Dokumentenablagefach wie folgt.
1. Fassen Sie den Griff und ziehen Sie das Ablagefach auf sich zu.
Griff
2. Fassen Sie mit Ihrem Finger in die Vertiefung und heben dann die
Ablagefacherweiterung heraus.
Vertiefung
28
3.4 Einscannen von Dokumenten
3.4
Einscannen von Dokumenten
Dieser Abschnitt behandelt das Scannen von Dokumenten mit dem ADF-Papierschacht.
Betrieb
1. Drücken Sie folgende Tasten, je nach zu scannenden Dokumententyp.
■ Wenn Sie beide Seiten eines Dokuments scannen möchten
Drücken Sie die (
x
ple
Du
Duplex button).
■ Wenn Sie eine Seite eines Dokumtents scannen möchten
Drücken Sie die (
x
ple
Sim
Simplex button).
3
⇒ Dies startet den Scanvorgang.
⇒ Nachdem der Einlesevorgang beendet wurde, wird die beigefügte Anwendung (Adobe®
Acrobat®, etc.) gestartet und das gescannte Bild angezeigt
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
29
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
Währen des Scannens,
blinkt die LED Betriebsanzeige auf dem ScanSnap!.
Der "Bild erfassen und Datei speichern" Bildschirm wird auch auf Ihrem Computer
angezeigt.
• Bevor Sie Dokumente einscannen, die gedruckten oder handschriftlichen Text
TIP
30
enthalten, markieren Sie bitte das "Automatische Rauschunterdrückung
zulassen" Kästchen unter [Option...] im [Scanmodus] Menü im "Scannen und
Einstellungen speichern" Dialogfeld. Für Details, siehe "3.5 Ändern der ScanEinstellungen" (Seite. 33).
• Die Anwendung, die nach dem Einlesen automatisch gestartet wird, kann sich
je nach Einstellung im [Anwendung] Menü im "Scannen und Einstellungen
speichern" Dialogfeld, unterscheiden. Für Details, siehe "3.5 Ändern der ScanEinstellungen" (Seite. 33).
• Eingelesene Dokumente können ebenso als Bilddatei (JPEG) gespeichert
werden. In diesem Fall, ändern Sie bitte vor dem Scannen die Dokumenten
Scan-Einstellungen. Für Details bezüglich der Änderung der Dokumenten
Scan-Einstellung, siehe "3.5 Ändern der Scan-Einstellungen" (Seite. 33).
Folgende Scan-Einstellungen können verändert werden:
• ScanSnap! Anwendungen
• Ordner zum Abspeichern gescannter Bilder
• Name der Datei zum abspeichern eines gescannten Bildes
• Dateiformat eines gescannten Bildes
• Dokumenten-Scangröße
• Scanmodus (Entwurf, hohe Qualität, Störungdreduktion des
Rückseitenbildes, automatisches Entfernen leerer Seiten und
automatisches Drehen von Seiten)
• Dateigröße eines gescannten Bildes
• Die Kompressionsrate eines gescannten Bildes kann sich geringfügig
unterscheiden.
3.4 Einscannen von Dokumenten
ACHTUNG
Wenn der Scanvorgang wegen einem Papierstau oder einem anderen Fehler
unterbrochen wurde, könnnen Sie:
1) Den Scanvorgang fortsetzen und die Seiten an die bereits eingelesenen
anfügen
2) Den Scanvorgang abbrechen und die gescannen Bilder speichern.
3) Den Scanvorgang abbrechen und die gescannen Bilder löschen.
Im Folgenden wird ein Beispiel für eine Fehlermeldung gezeigt, die erscheint
wenn ein Scan-Fehler aufgetreten ist.
3
Um den Scanvorgang abzubrechen:
Klicken Sie auf die [Beenden] Taste. Daraufhin erscheint folgendes Fenster.
2) Klicken Sie auf [Ja] um die Daten zu löschen, die vor der Unterbrechung des
Scanvorganges gescannt worden sind.
3) Klicken Sie auf [Nein] um die Daten speichern, die vor der Unterbrechung
des Scanvorganges gescannt worden sind.
*) Klicken Sie auf [Abbrechen] um nicht zu beenden und zum "Scanvorgang
fortsetzen" Fenster zurückzukehren.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
31
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
Um den Scanvorgang fortzusetzen:
1) Um den Scanvorgang fortzusetzen, überprüfen Sie im "Seiten-Bild" Nachrichtenfenster welche Seite als letztes gescannt worden ist. Legen Sie dann die
noch nicht gescannten Seiten wieder in den ADF ein. Klicken Sie auf die [Scan
fortsetzen] Taste um den Scanvorgang zu starten.
ACHTUNG
Die [Scan fortsetzen] Taste wird unter Umständen nicht im Fenster angezeigt
und eine Fehlermeldung wie unten im Beispiel gezeigt kann unter Umständen
erscheinen. In diesem Fall, verwenden Sie bitte Adobe Acrobat zwei getrennte
Bilddateien vereinen möchten.
Im Folgenden wird das Verfahren für diese Operation beschrieben:
1. Vergewissern Sie sich im "Meldung" Dialogfeld, welche Seite die letzte
des "vorherigen Teils" ist.
2. Klicken Sie auf die [Beenden] Taste wenn folgendes Fenster erscheint.
3. Klicken Sie auf die [Nein] Taste um die Bilder die vor dem Auftreten es
Fehlers gescannt wurden, vollständig zu speichern (PDF-Datei). Diese
Datei wird als "vorheriger Teil" bezeichnet.
4. Scannen Sie die übrigen Seiten, die noch eingelesen werden müssen ein.
Diese Seiten werden als "nachheriger Teil" bezeichnet.
5. Öffnen Sie die im Schritt 3 gespeicherten PDF-Dateien mit Adobe Acrobat.
6. Ziehen Sie die im Schritt 4 gespeicherten PDF-Dateien mit Drag&Drop in
das Acrobat Fenster, welches im Schritt 5 geöffnet wurde.
7. Das Dialogfeld "Seiten einfügen" erscheint.
8. Wählen Sie "Nach" aus dem "Speicherort" Menü und markieren Sie das
"Letzte" Kontrollkästchen, dann klicken Sie auf [OK].
32
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
3.5
Ändern der Scan-Einstellungen
Die angewandten Einstellungen zum Einscannen eines Dokuments können verändert werden.
Folgende Einstellungen können verändert werden:
• Anwendung, die automatisch nach dem Scannen mit der ScanSnap! → [Anwendung]
gestartet wird.
• Ordner zum abspeichern gescanner Bilder → [Speichern unter]
• Scanmodus (Entwurf, hohe Qualität, Farbscannen, Schwarzweiß-Scannen,
Störungs-reduktion des Rückseitenbildes, automatisches Entfernen leerer Seiten und
automatisches Drehen von Seiten) → [Scanmodus]
• Dateiformat eines gescannten Bildes → [Dateiart]
• Dokumenten-Scangröße → [Papiergröße]
• Dateigröße wenn gescannte Bilder gespeichert werden → [Dateigröße]
Im Folgenden wird das Verändern der Einstellungen beschrieben.
3
1. Rechtsklicken Sie auf das "ScanSnap! Monitor" Symbol in der Taskleiste, und wählen
Sie [Einstellungen...] aus dem angezeigten Menü.
⇒ Das "Scannen und Einstellungen speichern" Dialogfeld wird angezeigt.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
33
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
Betrieb
2. Ändert die Scaneinstellungen im "Scannen und Einstellungen speichern" Bildschirm.
Im Folgenden wird das Einstellen der einzelnen verfügbaren Menüpunkte aufgezeigt.
[Anwendung] Ordner
■ Anwendung:
Bestimmt die Anwendung, die mit ScanSnap! ausfgeführt werden soll. Das gewählte
Programm wird gestartet, nachdem ein Dokument mit ScanSnap! eingescannt wurde.
Klicken Sie auf [ ] um die Anwendung auszuwählen.
34
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
Folgende Anwendungen können ausgewählt werden:
• Scan zu Datei
• Adobe®Acrobat®
• Adobe®Acrobat®ReaderTM
• CardMinderTM
• Die oben aufgezeigten Anwedungen können automatisch ausgewählt werden,
TIP
sofern sie installiert sind.
• Wenn Sie "Scan zu Datei" auswählen, wird das gescannte Bild nach dem
■ [Installieren/Deinstallieren] Taste
Anwendungen können als "Anwendung" registriert oder entfernt werden.
Wenn Sie auf die [Installieren/Deinstallieren] Taste drücken, wird folgender
Bildschirm angezeigt.
(Bis zu fünf Anwendungen können registriert werden.)
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
35
3
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
Scannen als Datei abgespeichert. Das Resultat des Scanvorgangs wird nicht
auf dem Bildschirm angezeigt. Diese Einstellung ist ideal, wenn das Scanresultat nicht jedesmal eingesehen werden muss.
• Wenn Sie "CardMinder " als "Anwendung:" in der [Anwendung] Registerkarte
auswählen, werden [Dateiart], [Papiergröße] und [Dateigröße] nicht angezeigt.
• Wenn CardMinder gestartet wird, geht die "Anwendung:" in [Anwendung]
automatisch in den von "CardMinder" ausgewählten Modus über. Wenn Sie
CardMinder verlassen, ist der ursprünglich ausgewählte Modus wieder gültig.
<Um eine Anwendung hinzuzufügen>
1 Klicken Sie auf die [Hinzufügen...] Taste.
2 Der folgende Bildschirm wird angezeigt.
• Klicken Sie auf die [Durchsuchen...] Taste und wählen zum Registrieren entweder
die Shortcut Datei (.lnk) der Anwendung, oder deren Ausführungsdatei (.exe) aus.
⇒ Der Pfad der ausgewählten Anwendung wird im "Anwendungsverzeichnis"
angezeigt.
• Geben Sie den Namen der angezeigt werden soll im Feld "Anwendungsname" ein.
⇒ Der eingegebene Name wird in "Anwendung:" angezeigt.
3 Wenn sie die oben beschriebene Einstellung abgeschlossen haben, klicken Sie auf
die [OK] Taste.
4 Der folgende Bildschirm wird angezeigt und eine neue Anwendung der Liste
hinzugefügt. Klicken Sie auf die [Schließen] Taste um den Bildschirm zu
schließen.
36
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
TIP
Wählen Sie die Anwendung, die Dateien aus den folgenden festgelegten
Formaten ausführen kann, als hinzuzufügende Anwendung aus.
JPEG (*.jpg), PDF (*.pdf)
Gescannte Bilder können nicht richtig angezeigt werden, bis diese Formate
unterstützt werden.
Dies kann mit der folgenden Methode überprüft werden:
<Beispiel: Um zu überprüfen, ob oder ob nicht die hinzuzufügende Anwendung
mit JPEG Formaten ausgeführt werden kann>
1. Erstellen Sie ein Shortcut für die Anwendung, die Sie hinzufügen wollen.
2. Ziehen Sie per Drag-and-drop eine beliebige JPEG Datei (*.jpg) in die
Spitze des Shortcut.
⇒ Wenn die Anwendung startet und sich die Datei öffnet, bedeutet dies,
dass JPEG Formate unterstützt werden.
<Um eine Anwendung zu entfernen>
1 Wählen Sie die zu entfernende Anwendung im "Anwendung hinzufügen/entfernen"
Bildschirm, und klicken Sie auf die [Entfernen] Taste.
2 Der Bestätigungsbildschirm wird zwei Mal angezeigt. Wollen Sie die Anwendung
wirklich entfernen, klicken Sie auf die [Ja] Taste.
3 Vergewissern Sie sich, dass die Anwendung entfernt wurde, und klicken dann auf
die [Schließen] Taste.
<Um Einstellungen zu ändern>
1 Wählen Sie die Anwendung, deren Einstellungen Sie ändern möchten im
"Anwendung hinzufügen/entfernen" Bildschirm, und klicken dann auf die
[Ändern...] Taste.
2 Der "Weitere Anwendungseinstellungen" Bildschirm wird angezeigt. Ändern Sie
die gewünschten Punkte.
3 Wenn sie die oben beschriebene Einstellung abgeschlossen haben, klicken Sie auf
die [OK] Taste.
4 Der "Anwendung hinzufügen/entfernen" Bildschirm wird angezeigt, und die
Einstellungen sind geändert. Klicken Sie auf die [Schließen] Taste um den
Bildschirm zu schließen.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
37
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
Jedoch können bestimmte Anwendungen, die den oben genannten
Anforderungen gerecht werden, möglicherweise nicht richtig arbeiten. In
diesem Fall starten Sie die Anwendung zuerst und öffnen dann die Dateien, die
von ScanSnap! erstellt wurden.
3
[Speichern unter] Ordner
■ Ordnerpfad zum Speichern des Bildes:
Wählen Sie den Ordner zum speichern des gescannten Bildes aus.
Wenn Sie auf die [Durchsuchen...] Taste klicken, wird der "Ordner suchen" Bildschirm
angezeigt.
Wählen Sie den Ordner zum Speichern des gescannten Bildes aus, und klicken dann
auf die [OK] Taste.
ACHTUNG
38
Die Funktion "Bilden einen neue Ordner" ist nicht verfügbar für Windows® 98.
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
■ [Dateinamenformat...] Taste
Bestimmen Sie den Namen der zu speichernden Datei.
Wenn Sie auf die [Dateinamenformat...] Taste klicken, wird folgender Bildschirm
angezeigt.
3
Folgende drei Einstellungen können getroffen werden.
"Benutzen Sie die Einstellung Ihres Betriebsszstems"
Die Dateien werden gemäß den Einstellungen Ihres Betriebssystems/Computers
bezeichnet.
Wenn in der Bezeichnung ein unzulässiges Zeichen, wie (/;+,*”<>|), verwendet
wird, wird dieses Zeichen mit "-" (Hyphen) ersetzt.
2
"JJJJMMTTssmmss"
Datum und Zeit werden als Dateiname festgelegt, wenn ein gescanntes Bild als
Datei gespeichert wird.
Beispiel) Wenn die Datei im PDF Format um 19:00:50 Uhr am 27. Juli 2002
gespeichert wurde
Dateiname: 20020727190050.pdf
3
"Benutzerdefinierter Dateiname"
Eine Datei wird erstellt, indem der in "Dateiname:" eingegebene Text und die Zahl
mit der im "Zähler" festegelegten Stellenanzahl, kombiniert wird.
(Ein Beispiel für einen Dateinamen wird oben am Bildschirm angezeigt)
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
39
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
1
TIP
Über "Zähler:"
• Wenn die gleiche Datei, deren Name in "Dateiname:" bestimmt wurde, nicht
im Ordner zum Speichern der gescannten Bilder (welcher im [Speichern unter]
Ordner festgelegt wurde) vorhanden ist, wird der Zähler auf 1 (bei drei Stellen:
001) gestellt. Dieser Zähler wird von nun an mit jedem Speichern einer neuen
Datei, um eine Einheit erhöht.
• Wenn es eine Datei mit der gleichen Dateiname im selben Zielordner gibt,
stellt sich der Zähler auf die kleinste, unbenutzte Nummer.
Beispiel) Wenn die Dateien Scan01.pdf, Scan03.pdf, Scan04.pdf in diesem
Ordner existieren, und das gescannte Bild als Datei mit dem selben Dateinamen gespeichert wird, stellt sich der Zähler von nun an auf Scan02.pdf,
Scan05.pdf, Scan06.pdf, Scan07.pdf und so weiter.
• Wenn die eingestellte Stellenanzahl überschritten wird (z. B. wenn die einhundertste Datei gespeichert wird, aber die Stellenanzahl auf 2 eingestellt ist),
erhöht sich die Stellenanzahl um 1.
Klicken Sie auf die [OK] Taste um die Einstellungen zu bestätigen.
(Ein Beispiel für einen von Ihnen eingestellten Dateinamen wird unter der
[Dateinamenformat...] Taste angezeigt.)
[Scanmodus] Ordner
40
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
■ Scanqualität:
Wählen Sie, ob Sie Dokumente entweder schnell, oder in hoher Qualität einscannen
möchten.
Wählen sie einen der folgenden Modi:
• Normal (am schnellsten)
Wählen Sie diesen Modus, wenn Sie Dokumente schnell einscannen möchten.
• Fein (schneller)
Wählen Sie diesen Modus, wenn Sie Dokumente in hoher Qualität einscannen
möchten.
• Beste (langsam)
Wählen Sie diesen Modus, wenn Sie Dokumente in noch besserer Qualität
einscannen möchten.
TIP
entspricht 150 dpi für "Farbe" und 300 dpi für "Schwarzweiß",
entspricht 200 dpi für "Farbe" und 400 dpi für "Schwarzweiß", und
entspricht 300 dpi für "Farbe" und 600 dpi für "Schwarzweiß".
Allgemein gilt, je besser die benötigte Scanqualität ist, desto länger dauert der
Scanvorgang und desto größer wird die Dateigröße.
■ Farbmodus:
Wählen Sie, ob Sie Dokumente entweder im Farb-, oder im Schwarzweißmodus
einscannen möchten.
Wählen sie einen der folgenden Modi:
• Automatische Farberkennung
ScanSnap! erkennt automatisch, ob das zu scannende Dokument farbig oder
schwarzweiß ist, und schaltet so in den entsprechenden Scanmodus.
• Farbe
Scant das Dokument im Farbmodus ein.
Diese Einstellung ist ideal für farbige Dokumente.
• Schwarzweiß
Scant das Dokument im Schwarzweißmodus ein.
Diese Einstellung ist ideal für Schwarzweißdokumente, die größtenteils Text
enthalten.
Die Dateigröße kann auch im Schwarzweiß kleiner gehalten werden, verglichen
mit dem Farbmodus.
TIP
Für gewöhnlich, stellen Sie diese Einstellung auf "Automatische Farberkennung".
In dieser Einstellung, müssen Sie nicht bei jedem einzelnen Scanvorgang den
Farbmodus festlegen.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
41
3
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
"Normal"
"Fein"
"Beste "
■ [Option...]Taste
Dies legt für das Scannen andere Einstellungen fest.
Durch Klicken auf die [Option...] Taste, wird folgender Bildschirm angezeigt.
■ Helligkeit
Stellen Sie beim Scannen von schwarzweiß Bildern die Helligkeit ein.
Bewegen Sie den Regler nach links, wir die Helligkeit erhöht. Bewegen Sie ihn nach
rechts, wird die Helligkeit des gescannten Bildes vermindert.
* Diese Einstellung ist verfügbar, wenn "Schwarzweiß" im "Farbmodus:", oder
wenn "Auto" im "Farbmodus:" eingestellt wurde und so schwarzweiß
Dokumente automatisch erkannt werden.
■ Automatische Rauschunterdrückung zulassen
Markieren Sie dieses Kontrollkästchen, je nach zu
scannenden Dokumententyp.
• Markieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie Dokumente einscannen, die
gedruckten oder handschriftlich geschriebenen Text enthalten.
• Markieren Sie nicht dieses Kontrollkästchen, wenn Sie Dokumente einscannen,
die Fotografien enthalten.
* Diese Einstellung ist verfügbar, wenn "Farbe" im "Farbmodus:", oder wenn
"Auto" im "Farbmodus:" eingestellt wurde und so Farbige Dokumente
automatisch erkannt werden.
■ Automatisches Löschen leerer Seiten zulassen
Diese Einstellung erkennt automatisch leere Seiten im Dokumentenstapel und entfernt
diese aus der Bildausgabe des Scanners.
Zum Beispiel: Wenn sich im Dokumentenstapel einseitig und beidseitig bedruckte
Dokumente befinden, wird die Rückseite der einseitig bedruckten Dokumente (d. h. die
leere Seite), aus der Bildausgabe des Scanners entfernt, wenn Sie ein beidseitiges
Scannen ausführen.
* Keine Bildausgabe der gecannten Bilder erfolgt, wenn alle Dokumente im
Stapel als "leere Seiten" erkannt wurden.
■ Automatisches drehen der Seiten zulassen
Diese Einstellung bestimmt automatisch die Textorientierung eines Dokuments und
ändert automatisch die Papierausrichtung (in 90° Schritten).
42
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
[Dateiart] Ordner
3
■ [Option] Taste
• "Eine PDF-Datei für jeden Scanvorgang erstellen" Taste
Das gescannte Bild wir in einer einzigen PDF Datei gespeichert.
• "Einzelne PDF-Datei für jede Seite erstellen" Taste
Erstellt eine neue PDF Datei nach jeder eingestellten Seitenanzahl.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
43
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
■ Dateiformat
Wählen Sie zum Speichern des gescannten Bildes den gewünschten Dateityp.
Klicken Sie auf [ ] um das Dateiformat zu wählen. Folgende Formate können ausgewählt werden:
• PDF (*.pdf)
• JPEG (*.jpg)
[Papiergröße] Ordner
■ Papiergröße:
Wählen Sie die Papiergröße des einzulegenden Dokumentes.
Klicken Sie auf [ ] um die Größe zu wählen. Folgende Papiergrößen (B x L) können
ausgewählt werden.
• Automatische Erkennung der Papiergrose
• DIN A4 (210 mm x 297 mm)
• DIN A5 (148 mm x 210 mm)
• DIN A6 (105 mm x 148 mm)
• B5 (182 mm x 257 mm)
• B6 (128 mm x 182 mm)
• Visitenkarte (55 mm x 90 mm)
• Letter (216 mm x 279.4 mm)
• Legal (216 mm x 355.6 mm)
• Benutzerdefiniert
"Automatische Erkennung" definiert die "Parpiergröße anhand der Länge der
TIP
ersten Seite.
"Austausch Erkennung der Papiergröße" definiert "Papier größe" als die Länge
der ersten Seite des Dokumentes und diese Größe wird auf allen anderen
Seiten anwendet.
Diese Größe wird dann für alle anderen Seiten verwendet.
44
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
ACHTUNG
ACHTUNG
Ein Scannen von Dokumenten mit unterschiedlichen Längen und/oder Breiten
ist nicht möglich.
"Automatische Erkennung" definiert die "Parpiergröße anhand der Länge der
TIP
ersten Seite.
"Austausch Erkennung der Papiergröße" definiert "Papier größe" als die Länge
der ersten Seite des Dokumentes und diese Größe wird auf allen anderen
Seiten anwendet.
Diese Größe wird dann für alle anderen Seiten verwendet.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
45
3
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
Wenn “Automatische Erkennung” ausgewählt wurde, werden Dokumente, die
nicht den Standardgrößen entsprechen (Letter, Legal, DIN A4, B5, DIN A5, B6,
DIN A6, oder Visitenkarte) als Standarddokumente angesehen, entprechend
den Standardmaßen, die den tatsächlichen Abmessungen des Dokumentes
am nähsten kommen. Deswegen können auch deren Ränder mit eingescannt
werden, was den Scanvorgang unterbrechen kann. Um solche, nicht den
Standardmaßen entsprechenden, Dokumente zu scannen, wählen Sie
"Benutzerdefiniert" in "Papiergröße:" und bestimmen dann die entsprechende
Dokumentengröße im Dialogfeld, welches erscheint wenn Sie auf die
[Benutzerdefiniert...] Taste klicken.
■ [Benutzerdefiniert...] Ordner
Wählen Sie in diesem Dialogfeld die zum Scannen gewünschte Dokumentengröße.
Folgende Größen können festgelegt werden: Breite 55 mm bis 216 mm (2.17 in.bis
8.5 in.); Länge: 90 mm bis 360 mm (3.54 in. bis 14.17 in.).
46
3.5 Ändern der Scan-Einstellungen
[Dateigröße] Ordner
3
ACHTUNG
Wenn die Kompessionssrate erhöht wird, wird die Qualität des gescannten
Bildes vermindert.
v
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
47
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
■ Kompressionsrate:
Kontrollieren Sie die Kompressionsrate, um die Größe der Datei für das gescannte Bild
zu bestimmen.
Die Kompressionsrate kann mit dem Schieber kontrolliert werden.
Je größer der Zahlenwert der Kompressionsrate, desto höher wird die
Kompressionsrate, und desto kleiner wird die Datei.
TIP
Über die Größe der Bilddaten
Die folgende Tabelle zeigt eine grobe Richtlinie, um die Größe eines
Bildes abzuschätzen, wenn ein einfarbiges Dokument im Simplexmodus
gescannt wird.
Dateityp: PDF
Papiergröße: DIN A4
Farbmodus: Farbe
Kompressionsrate/Scanmodus
Normale Qualität
Bessere Qualität
Beste Qualität
1
540
910
1860
2
3
4
5
280
460
900
220
360
690
170
280
520
100
150
300
Farbmodus: Schwarzweiß
Scanmodus
-
Normale Qualität
60
Bessere Qualität
100
Beste Qualität
190
(Einheit: Kbytes)
48
3.6 Scannen von Visitenkarten
3.6
Scannen von Visitenkarten
Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie eingescannte Bilder von Visitenkarten mit der
beigefügten "CardMinder" Anwendung erstellen können, um Visitenkarten digital zu archivieren.
CardMinder wandelt mit dem Scanner eingelesene Visitenkarten in Bilddaten um. Diese erkennt
auch Zeichen (Beschriftungen) (OCR: Optical Character Recognition), die auf die Visitenkarten
geschrieben wurden, nachdem diese in eine Bilddatei konvertiert wurde, was Ihnen erlaubt die
digital archivierten Visitenkarten in einer Datenbank zu verwalten.
Im Folgenden wird das Scannen von Visitenkarten mit dem CardMinder beschrieben.
TIP
3
■ Scannen von Visitenkarten
Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie mit ScanSnap! gescannte Bilder von Visitenkarten
erstellen können.
In diesem Beispiel wird die
x
ple
Du
(Duplex button) auf dem Scanner zum Scannen von
Visitenkarten benutzt.
Dieses Beispiel setzt folgende Scaneinstellungenvoraus:
Anzahl der zu scannenden Visitenkarten: 8
Scanmodus: Duplex
Farbmodus: Farbe
Speichern unter: Desktop
TIP
Visitenkarten können auch gescannt werden, indem Sie CardMinder starten
und auf die [Scan] Taste (links oben) klicken.
Für Detail, siehe "CardMinder Benutzerhandbuch."
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
49
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
Für weitere Details, siehe das "CardMinder Benutzerhandbuch."
Wenn CardMinder bereits auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie sich
das Benutzerhandbuch über [Programme] - [CardMinder] - [Benutzerhandbuch] aus dem Start Menü anzeigen lassen. (Sie können sich das Benutzerhandbuch auch von der dem Scanner beigefügten
"Setup CD-ROM" im Startup Bildschirm anzeigen lassen.)
Betrieb
<Vorbereitungen>
1. Klicken Sie auf
in der Arbeitsleiste und wählen Sie [Einstellungen] aus dem
angezeigten Menü.
⇒ Das "Scannen und Einstellungen speichern" Dialogfeld wird angezeigt.
2. Wählen Sie "CardMinder" in "Anwendung:" im [Anwendung] Ordner.
⇒ Es gibt zwei Ordner: [Anwendung] und [Scanmodus].
TIP
"Scanqualität" und "Farbmodus" können im [Scanmodus] Ordner eingestellt
werden. (Siehe Seite. 40.)
Die Einstellungen sind "Visitenkarte" als Papiergröße, "Beste Qualität" und
"Farbe" als Scanmodus. (In diesem Handbuch wird das Scannen von
Visitenkarten mit diesen Einstellungen erläutert.)
3. Klicken Sie auf [OK].
⇒ Dies schließt den "Scannen und Einstellungen speichern" Bildschirm.
50
3.6 Scannen von Visitenkarten
<Scanprozedur>
1. Legen Sie die Visitenkarten senkrecht in den ADF-Papierschacht ein. Passen Sie die
Papierführung an deren Breite an und platzieren Sie die Visitenkarte entlang der
linken Seite der Papierführung.
3
x
ple
Du
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
2. Drücken Sie die
(Duplex button) am ScanSnap!.
Dies startet den Scanvorgang.
Wenn das Scannen beendet ist, wird der "CardMinder" Bildschirm angezeigt.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
51
TIP
52
Für weitere Details, siehe das "CardMinder Benutzerhandbuch".
Wenn CardMinder bereits auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie sich
das Benutzerhandbuch über [Programme] - [CardMinder] [Benutzerhandbuch] aus dem Start Menü anzeigen lassen. (Sie können sich
das Benutzerhandbuch auch von der dem Scanner beigefügten
"Setup-CD-ROM" im Startup Bildschirm anzeigen lassen.)
3.7 PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige
3.7
PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige
ScanSnap! wird mit einem “PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige” Zusatzmodul vertrieben, dass
Ihnen erlaubt, den Explorer zur Ansicht von PDF-Dateien, die nach dem Scannen von
Dokumenten erstellt worden sind, zu verwenden.
Das ist für Windows® Me, Windows® 2002, und Windows® XP.
Im Folgenden wird beschrieben, wie die PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige zu benutzen ist.
■ Aktivieren der PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige.
3
Nach der Installation steht Ihnen die PDF-Datei Miniaturansichtsanzeige nicht sofort zur
Verfügung. Benutzen Sie zuerst folgende Prozedur, um diese Funktion zu aktivieren.
Betrieb
GRUNDLEGENDE SCANNER-BEDIENVERFAHREN
1. Öffnen Sie das Startmenü und wählen Sie [Programme]-[ScanSnap!-Treiber][Thumbnail View] and dann [Konfiguration].
⇒ Der [PDF Miniaturansicht-Funktionseinstellungen] Bildschirm wird angezeigt.
2. Markieren Sie das [Aktivieren] Kontrollkästchen um diese Funktion freizuschalten.
3. Klicken Sie auf [OK].
⇒ Dies schließt den Bildschirm “Einstellung PDF-Miniaturansicht”.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
53
■ Starten der PDF-Miniaturansichtsanzeige
Betrieb
1. Starten Sie den Explorer.
2. Wählen Sie einen Ordner, in dem PDF-Dateien gespeichert wurden.
3. Wähle Sie [Miniaturansicht] aus der [Ansicht] Symbolleiste.
⇒ Die Miniaturansichten der PDF-Dateien werden angezeigt.
54
Kapitel 4
Deinstallieren von ScanSnap!
"Deinstallation" entfernt installierte ScanSnap! Programmdateien von Ihrer Festplatte, so dass das
System wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird.
Dieses Kapitel behandelt die Deinstallation von ScanSnap!.
Die in diesem Kapitel verwendeten Abkürzungen haben folgende Bedeutung:
Windows® 98
: Microsoft® Windows® 98 Betriebssystem
Windows® Me
: Microsoft® Windows® Millennium Edition Betriebssystem
Windows® 2000 : Microsoft® Windows® 2000 Professional Betriebssystem
Windows® XP
4
:Microsoft® Windows® XP Professional Betriebssystem,
Microsoft
®
Windows®
XP Home Edition Betriebssystem
4.1 Deinstallation der beigefügten und von ScanSnap! unterstützten Programme56
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
55
4.1
Deinstallation der beigefügten und von
ScanSnap! unterstützten Programme
Mit dem folgenden Verfahren werden die mit ScanSnap! gelieferten Programme deinstalliert.
Betrieb
1. Starten Sie den PC.
Wenn Sie Windows® 2000 oder Windows® XP benutzen, loggen Sie sich als Benutzer mit
"Administrations"-Privilegien ein (Computer Administrationsprivilegien für das Microsoft®
Windows® XP Home Edition Betriebssystem).
2. Beenden Sie alle momentan laufenden Programme.
3. Wählen Sie aus dem
[Start] Menü - [Systemsteuerung] - [Software - Ändern/Entfernen].
⇒ Dies zeigt den "Software - Ändern/Entfernen" Bildschirm und eine Aufstellung der
aktuell installierten Software an.
4. Wählen Sie [ScanSnap!].
⇒ Dies zeigt den " Installation Wizard" an.
56
4.1 Deinstallation der beigefügten und von ScanSnap! unterstützten Programme
5. Klicken Sie auf die [Entfernen] Taste.
⇒ Dies zeigt den "Dateilöschungsbestätigungs- Bildschirm an.
6. Klicken Sie auf [OK].
Von hier ab wird für CardMinder der Bestätigungsbildschirm angezeigt, um
Daten auf der Festplatte erhalten zu lassen oder alle betreffenden Daten zu
löschen.
Um Daten auf der Festplatte verbleiben zu lassen, klicken Sie auf die [Ja]
Taste. Um die Daten zu entfernen, klicken Sie auf die [Nein] Taste.
⇒ Dies führt die Deinstallation aus.
7. Wenn die Deinstallation beendet wurde, klicken Sie auf die [Fertigstellen] Taste um
diesen Bildschirm zu schließen.
⇒ Wählen Sie "Ja, Computer jetzt neu starten" und klicken dann auf die [Fertigstellen]
Taste.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
57
Deinstallieren von ScanSnap!
ACHTUNG
4
ACHTUNG
Abhängig von Ihrem Betriebssystem, können sich die Bildschirminhalte
geringfügig unterscheiden. Folgen Sie den Bildschirmanweisungen Ihres
verwendeten Betriebssystems.
Zum Beispiel: Wenn Ihr Betriebssystem Windows® 2000 oder Windows® XP
ist
• "Software" → "Software"
• [Ändern/Entfernen] Taste → [Ändern/Entfernen] Taste
58
Kapitel 5
PROBLEMBEHEBUNGEN
Dieses Kapitel behandelt die Behebung von Papierstaus, und anderen Problemen. Desweiteren
wird auf den Austausch von Verbrauchsmaterialien eingegangen.
5
5.1 Behebung von Papierstaus.................................................................................. 60
5.2 Problembehebung ................................................................................................ 62
5.3 Ersetzen von Verbrauchsmaterialien.................................................................. 65
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
59
5.1
Behebung von Papierstaus
Wenn es während des Einscannens von Dokumenten mit dem ADF zu einem Papierstau kommt,
folgen Sie bitte der unten aufgezeigten Vorgehensweise, um das eingeklemmte Dokument zu
entfernen.
• Seien Sie vorsichtig, sich beim Beheben eines Papierstaus keine Verletzungen
zuzuführen.
• Wenn Sie Papierstaus beheben, seien Sie vorsichtig, sich nicht mit Ihrer Krawatte oder ’
Halskette im Mechanismus von ScanSnap! zu verfangen.
• Während des Betriebs wird die Glasoberfläche heiss. Seien Sie vorsichtig, sich keine Verbrennungen zuzufügen.
TIP
Reinigen Sie den ADF, wie in "6.3 Reinigung des ADF" (Seite. 76) beschrieben
ist.
1. Entfernen Sie die Dokumente aus dem ADF-Papierschacht.
2. Öffnen Sie den ADF, während Sie den Abdeckungshebel nach oben ziehen.
ADF
Abdeckungshebel
3. Entfernen Sie das eingeklemmte Dokument.
60
5.1 Behebung von Papierstaus
4. Drücken Sie in die Mitte des ADF, um diesen zu seiner ursprünglichen Position
zurückzubringen.
Drücken Sie in die
Mitte des ADF.
⇒ Wenn der ADF zu seiner ursprünglichen Position gelangt ist, sollten Sie ein Klicken
hören.
Wenn der Scanner sich wieder einschaltet, bewegt sich der Einzugsarm.
ACHTUNG
Vergewissern Sie sich, dass der ADF vollständig geschlossen ist. Wenn der
ADF nicht vollständig geschlossen ist, kann es zu Papierstaus oder
anderen Fehlern beim Einscannen kommen.
5
PROBLEMBEHEBUNGEN
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
61
5.2
Problembehebung
Dieser Abschnitt beschreibt gewöhnliche Probleme, die während der Nutzung von ScanSnap!
auftreten können, und wie diese zu beheben sind.
Bevor Sie einen autorisierten Servicepartner rufen, gehen Sie bitte folgende Punkte durch.
Wenn Sie das Problem nicht mit Hilfe der folgenden Ausführungen lösen können, kontaktieren Sie
bitte einen autorisierten FUJITSU Scanner Servicepartner (Seite. 83).
Symptom
Der Scanner
schaltet sich nicht
ein.
Der Scanvorgang
startet nicht.
Prüfen Sie
Schließen Sie das Netz/
USB-Kabel korrekt an.
Ist das Netz/USB-Kabel und der NetzAdapter korrekt angeschlossen?
Entfernen Sie das Netzkabel und das Netzteil und schließen Sie beide erneut an. Sollte
die Stromversorgung weiterhin fehlen,
wenden Sie sich an Ihren Verkäufer oder
einen autorisierten FUJITSU-Scannerserviceanbieter.
Ist Windows normal
gestartet.
Sorgen Sie für einen normalen Start von
Windows. Die Scanner LED Betriebsanzeige schaltet sich während des Starts oder
Standby-Modus des Scanners aus.
Ist das USB-Kabel korrekt
angeschlossen?
Schließen Sie das USB-Kabel korrekt an.
(Wenn ein USB Hub benutzt wird, prüfen Sie
gegebenenfalls die Netzversorgung des
Hubs.)
Blinkt die
LED Betriebsanzeige wiederholt auf?
Entfernen Sie das Netzkabel und das Netzteil und schließen Sie beide erneut an. Sollte
die
LED Betriebsanzeige weiterhin
blinken, wenden Sie sich an Ihren Verkäufer
oder einen autorisierten FUJITSU-Scannerserviceanbieter.
Ist der ScanSnap! Monitor
aktiviert? (Bei aktiviertem
ScanSnap! Monitor,
erscheint das "ScanSnap!
Fehlt das "ScanSnap! Monitor" Symbol,
starten Sie ScanSnap! Monitor im [Start]
Menü mit [Programme] - [ScanSnap! Treiber]
- [ScanSnap! Monitor].
Monitor" Symbol (
der Tasksleiste.)
62
Abhilfe
) in
5.2 Problembehebung
Symptom
Der Scanvorgang
startet nicht.
Prüfen Sie
Abhilfe
Läuft ScanSnap! Monitor
normal? (Bei nicht korrekt
funktionierendem
ScanSnap! Monitor,
erscheint das "ScanSnap!
Monitor" Symbol
Taskleiste.
in der
Führen Sie die folgende Schritte durch:
1. Entfernen Sie das Netzkabel und das
Netzteil und schließen Sie beide erneut
an.
Falls dies nicht hilft, versuchen Sie das
Problem mit folgenden Maßnahmen zu
beheben:
2. Falls Sie mit USB-Hub arbeiten, verbinden Sie Ihren Computer und ScanSnap!
direkt. Falls dies nicht hilft, versuchen Sie
folgendes:
3. Starten Sie den Computer neu.
4. Sollte keiner der Schritte helfen,
deinstallieren Sie den ScanSnap! Treiber
und installieren Sie ihn erneut.
Schließen Sie den "Scannen und
Einstellungen speichern" Bildschirm und
scannen Sie das Dokument.
Auf dem gedruckten
Bild erscheinen
vertikale Linien.
Ist die Innenseite des
Papiereinzugs
verschmutzt?
Säubern Sie den Papiereinzug entsprechend
der Hinweise in "TÄGLICHE PFLEGE"
(Seite. 73)
Das gedruckte Bild
erscheint schief oder
verzerrt.
Wurde das Dokument
korrekt eingelegt?
Legen Sie das Dokument korrekt ein.
Das Bild wird weiß
oder schwarz
eingescannt.
Ist beim Schwarzweiß
Scannen die [Option...] "Helligkeit" in [Scanmodus]
sehr hell oder dunkel
gesetzt?
Regeln Sie die "Helligkeit" mit [Scanmodus] [Option...] im "Scannen und Einstellungen
speichern" Fenster.
Doppeleinzug
kommt vermehrt vor.
Ist die PapierseparationsEinheit verschmutzt?
Säubern Sie die Papierseparations-Einheit
entsprechend der Hinweise in "Reinigung
des ADF" (Seite. 76).
Ist die PapierseparationsEinheit abgenutzt?
Ersetzen die Papierseparations-Einheit
entsprechend der Hiknweise in "Austausch
der Papierseparations-Einheit" (Seite. 67)
Ist der Dokumentenstapel
höher als 4 mm?
Reduzieren Sie die Anzahl der Blätter auf
eine Dicke von höchstens 4 mm.
Ist die Einzugsrolle
verschmutzt?
Säubern Sie die Einzugsrolle entsprechend
der Hinweise in "6.3 Reinigung des ADF"
(Seite. 76).
Ist die Einzugsrolle
abgenutzt?
Ersetzen Sie die Einzugsrolle entsprechend
der Hinweise in "Austausch der Einzugsrolle"
(Seite. 70).
Befinden sich im
Dokumenteneinzug
Verschmutzungen?
Entfernen Sie die Verschmutzungen im
Dokumenteneinzug. Siehe
(Siehe "5.1 Behebung von Papierstaus"
(Seite. 60)).
Das Papier wird
nicht eingezogen
(stoppt auf halben
Weg).
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
5
PROBLEMBEHEBUNGEN
Wird der "Scannen und Einstellungen speichern"
Bildschirm noch angezeigt?
63
Symptom
Prüfen Sie
Abhilfe
Der Scanner wirdnicht erkannt, auch
nachdem der
ScanSnap! Treiber
installiert wurde.
War der Scanner an den
Computer angeschlossen,
bevor der ScanSnap!
Treiber installiert wurde? Ist
der Scanner als "Andere
Geräte" im "Geräte-Manager" installiert?
Wählen Sie im [Start] Menü
[Systemsteuerung] - [System] - [Hardware]
[Geräte-Manager]. Löschen Sie "Andere
Geräte" im [Geräte-Manager] und starten Sie
Ihren Computer neu.
Die Größe der
gescannten Bilddatei entspricht der
eines
Farbdokuments
auch bei einem
Schwarz & Weiß
(S&W) Dokument.
Wird das S&W Dokument
im Farbmodus gescannt?
Setzen Sie den [Farbmodus:] in
[Scanmodus] des "Scannen und
Einstellungen speichern" Bildschirm auf
"Schwarzweiß".
Es erscheint die
Rückseite eines
Dokuments im
gescannten Bild,
wenn ein zweiseitiges Dokument
gescannt wird.
(Störung des Bildes
auf der Rückseite)
Ist das Kontrollköstchen
"Automatische
Rauschunterdrückung
zulassen" unter [Option...] in
[Scanmodus] des "Scannen
und Einstellungen
speichern" Bildschirm
deaktiviert?
Markieren Sie das Kontrollkästchen
"Automatische Rauschunterdrückung
zulassen".
Hinweis) Mit "Doppeleinzüge" wir das fehlerhafte, gleichzeitige Einziehen von zwei oder mehreren Blätter in den Scanner bezeichnet.
64
5.3 Ersetzen von Verbrauchsmaterialien
5.3
Ersetzen von Verbrauchsmaterialien
Dieser Abschnitt behandelt das Ersetzen von Verbrauchsmaterialien.
WARNUNG
Brand/Elektrischer Schlag
Stecken Sie vor dem Ersetzen von Verbrauchsmaterialien das Netzkabel aus der Steckdose,
um den Scanner auszuschalten.
■ Bestellnummer und Ersetzungs-Zyzklus von Verbrauchsmaterialien
Die folgende Tabelle zeigt die Bestellnummer der Verbrauchsmaterialien und eine grobe Richtlinie
für ihren Austausch auf.
P/N
Nr.
Beschreibung
1
Papiersparations-Einheit
PA03209-0012
10.000 Blätter oder ein Jahr
2
Einzugsrolle
PA03209-0013
50.000 Blätter oder ein Jahr
Diese Ersetzungs-Zyklen gelten unter der Annahme, dass Dokumente der Größe DIN A4/Letter
und Papier ohne Holzanteile mit 64 g/m2 (17 lb) verwendet wird. Dementsprechend können sich
die Ersetzungs-Zyklen unterscheiden, sollten Sie einen anderer Dokumententyp verwenden.
Benutzen Sie nur die von PFU LIMITED angegebenen, bzw vertriebenen, Verbrauchsmaterialien.
Verwenden Sie keine Verbrauchsmaterialien oder andere Komponenten eines Fremdherstellers.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
65
5
PROBLEMBEHEBUNGEN
Standart ErsetzungsZyklus
TIP
Mit der folgenden Vorgehensweise, können Sie den Ersetzungs-Zyklus
ermitteln und einsehen, wie oft das entsprechende Verbrauchsmaterial genutzt
wurde.
1. Rechtsklicken Sie auf das "ScanSnap! Monitor" Symbol in der
Arbeitsleiste.
2. Klicken Sie auf [Verbrauchsmaterial überprüfen...] im angezeigten Menü.
⇒ Der Bildschirm ("Status des Verbrauchsmaterials prüfen") zeigt an, wie oft
Verbrauchsmaterialien verwendet wurden.
Ersetzen Sie Verbrauchsmaterialien mit Hilfe von
"Zielwert bis Materialwechsel" (als eine grobe Richtlinie).
Für Details bezüglich des Beziehens von Verbrauchsmaterialien, Kontaktieven
Sie bitte lhren FUJITSU Scanner Fachhändler, bei dem Sie den Scanner
erworben haben.
66
5.3 Ersetzen von Verbrauchsmaterialien
■ Austausch der Papierseparations-Einheit
Ersetzen Sie die Papiereparations-Einheit mit der folgenden Vorgehensweise.
1. Entfernen Sie alle Dokumente aus dem ADF-Papierschacht
2. Öffnen Sie den ADF, während Sie den Abdeckungshebel nach oben ziehen.
ADF
Abdeckungshebel
Papierseparations-Einheit
Drücken Sie den Einzugsarm
herunter.
a
b
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
67
5
PROBLEMBEHEBUNGEN
3. Entfernen Sie die Papierseparations-Einheit.
Drücken Sie mit einer Hand den Einzugsarm herunter, und ziehen Sie mit der anderen die
Papierseparations-Einheit in Pfeilrichtung heraus. Halten Sie dabei mit Ihrer Hand beide
Enden (a und b) der Papierseparations-Einheit fest.
4. Wenn Sie die neue Papierseparations-Einheit anbringen, drücken Sie mit einer Hand
den Einzugsarm nach unten, und setzen Sie mit der anderen die PapierseparationsEinheit ein.
Papierseparations-Einheit
ACHTUNG
Vergewissern Sie sich, dass die Papierseparations-Einheit korrekt eingesetzt
wurde. Wenn die Papierseparations-Einheit nicht korrekt eingesetzt wurde,
kann es zu Papierstaus oder anderen Einzugsfehlern kommen.
5. Drücken Sie in die Mitte des ADF, um diesen zu seiner ursprünglichen Position
zurückzubringen.
Drücken Sie in die
Mitte des ADF.
⇒ Wenn der ADF zu seiner ursprünglichen Position gelangt ist, sollten Sie ein Klicken
hören.
68
5.3 Ersetzen von Verbrauchsmaterialien
6. Klicken Sie auf das "ScanSnap! Monitor" Symbol in der Taskleiste und wählen Sie
[Verbrauchsmaterial überprüfen...] aus dem angezeigten Menü.
⇒ Dies zeigt den "Status der Verbrauchsmaterials prüfen" Bildschirm an.
7. Klicken Sie auf die [Zurücksetzen] Taste im "Status Verbrauchsmaterial überprüfen"
Bildschirm.
5
PROBLEMBEHEBUNGEN
⇒ Der Zähler, für den die [Zurücksetzen] Taste angeklickt wurde, wird auf "0"
zurückgesetzt.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
69
■ Austausch der Einzugsrolle
Ersetzen Sie die Einzugsrolle mit der folgenden Vorgehensweise.
1. Entfernen Sie alle Dokumente aus dem ADF-Papierschacht.
2. Öffnen Sie den ADF, während Sie den Abdeckungshebel nach oben ziehen.
ADF
Abdeckungshebel
3. Entfernen Sie den ADF-Papierschacht.
4. Entfernen der Einzugsrolle.
Drücken Sie die Klammer der Einzugsrolle nach innen und heben Sie den Griff an, während
Sie diesen in Pfeilrichtung drehen und entfernen Sie die Einzugsrolle. Der auszutauschende
Teil ist in der Zeichnung schraffiert dargestellt.
Klammer
Ersetzen Sie das schraffiert
dargestellte Teil.
70
Griff
5.3 Ersetzen von Verbrauchsmaterialien
5. Wenn Sie die neue Einzugsrolle anbringen, führen Sie die Rolle so ein, dass ihre
Klammer in die Aussparung der Einzugsrollen-Einheit am Scanner passt.
Drücken Sie mit Ihrer Hand die Halterung in der Mitte der Einzugsrolle, bis diese korrekt
eingesetzt wurde.
ACHTUNG
Vergewissern Sie sich, dass die Einzugsrolle korrekt eingesetzt wurde. Wenn
die Einzugsrolle nicht korrekt eingesetzt wurde, kann es zu Papierstaus oder
anderen Einzugsfehlern kommen.
6. Montieren Sie den ADF-Papierschacht.
7. Drücken Sie in die Mitte des ADF, um diesen zu seiner ursprünglichen Position
zurückzubringen.
5
⇒ Wenn der ADF zu seiner ursprünglichen Position gelangt ist, sollten Sie ein Klicken
hören.
8. Klicken Sie auf das "ScanSnap! Monitor" Symbol in der Arbeitsleiste und wählen Sie
[Verbrauchsmaterial überprüfen...] aus dem angezeigten Menü.
⇒ Dies zeigt den "Status des Verbrauchsmaterials überprüfen..." Bildschirm an.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
71
PROBLEMBEHEBUNGEN
Drücken Sie in die
Mitte des ADF.
9. Klicken Sie auf die [Zurücksetzen] Taste im "Status des Verbrauchsmaterials
überprüfen..." Bildschirm.
⇒ Der Zähler, für den die [Zurücksetzen] Taste angeklickt wurde, wird auf "0"
zurückgesetzt.
72
Kapitel 6
TÄGLICHE PFLEGE
Dieses Kapitel behandelt die Reinigung von ScanSnap!.
WARNUNG
Brand/Elektrischer Schlag
Stecken Sie vor der Reinigung das Netzkabel aus der Steckdose, um den
Scanner auszuschalten.
6
6.1 Reinigungsmaterialen .......................................................................................... 74
6.2 Reinigen des äußeren Bereichs des Scanners und des ADF- Papierschachtes75
6.3 Reinigung des ADF............................................................................................... 76
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
73
6.1
Reinigungsmaterialen
Reinigungsmaterialen
Bestellnummer.
Bemerkungen
Reiniger F1
(oder Isopropyl-Alkohol)
CA99501-0013
1 Flasche
Befeuchten Sie ein Tuch mit
dieser Flüssigkeit und
wischen damit den Scanner
sauber. (*1)
Fusselfreies, trockenes Tuch
Im Handel erhältlich. (*2)
*1) Um das Reinigungsmaterial zu erwerben, kontaktieren Sie bitte Ihren FUJITSU
Scanner Fachhändler, bei dem Sie den Scanner erworben haben.
*2) Jedes beliebige fusselfreie Tuch kann benutzt werden.
74
6.2 Reinigen des äußeren Bereichs des Scanners und des ADF- Papierschachtes
6.2
Reinigen des äußeren Bereichs des Scanners und
des ADF- Papierschachtes
Reinigen Sie das Äußere des Scanners und den ADF-Papierschacht mit einem Tuch, welches mit
dem Reiniger F1 oder einem neutralen Reiniger befeuchtet ist.
ACHTUNG
• Benutzen Sie niemals Lackverdünner oder organische Lösungen.
• Vermeiden Sie das Wasser oder andere Flüssigkeiten während der Reinigung
in das Innere des Scanners gelangen.
Tuch
Reiniger F1 oder
ein neutraler Reiniger
Lackverdünner
6
TÄGLICHE PFLEGE
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
75
6.3
Reinigung des ADF
Reinigen Sie den ADF mit einem trockenen Tuch und Reiniger F1.
Als grobe Richtlinie, säubern Sie den ADF nach ca. 1.000 Scanvorgängen (Reinigungs-Zyklus).
Bedenken Sie, es kommt vor allem darauf an, welchen Dokumententyp Sie einscannen. Säubern
Sie den ADF öfter, wenn Sie fotokopierte Dokumente scannen, bei denen der Toner nicht komplett
in das Papier fixiert ist.
Säubern Sie den ADF entsprechend der Hinweise und Abbildungen der folgenden Seiten.
Während des Betriebs wird die Glasoberfläche des ADF heiss.
Bevor Sie das Innere des Scanners reinigen, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose und
warten Sie mindestens 15 Minuten um den Scanner abkühlen zu lassen.
1. Öffnen Sie den ADF, während Sie den Abdeckungshebel nach oben ziehen.
ADF
Abdeckungshebel
76
6.3 Reinigung des ADF
2. Reinigen Sie die folgenden Bereiche mit einem Tuch, welches mit dem Reiniger F1
befeuchtet ist.
Einzugsarm
Papierseparations-Einheit
Einzugsfeder
Plastikrollen
Einzugsrolle
Zuführungsrollen
Ausgaberollen
Papierführungsoberfläche (der weiße Teil)
(Befindet sich ebenfalls auf der
gegenüberliegenden Innenseite des ADF
ADF-Glasoberfläche
(Befindet sich ebenfalls auf der
gegenüberliegenden Innenseite des ADF)
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
77
6
TÄGLICHE PFLEGE
• Papierseparations-Einheit
Reinigen Sie die Papierseparations-Einheit vom oben nach unten (in Pfeilrichtung). Wenn
Sie die Papierseparations-Einheit reinigen, geben Sie acht, dass sich das Reinigungstuch
nicht am Einzugsarm oder der Einzugsfeder verfängt.
• ADF-Glasoberfläche
Reinigen Sie die ADF-Glasoberflächen vorsichtig.
• Einzugsrolle
Seien Sie beim Säubern vorsichtig, zerkratzen Sie die Oberfläche der Rolle nicht. Dies gilt
besonders für das Reinigen der Einzugsrolle, da schwarze Ablagerungen (Tonerpartikel) an
den Rollen die Funktion beeinträchtigen.
• Zuführungsrollen
Seien Sie beim Säubern vorsichtig, rauen Sie beim Reinigen die Oberfläche der Rolle nicht
auf. Bedenken Sie beim Reinigen, dass schwarze Ablagerungen (Tonerpartikel) an den
Rollen die Funktion beeinträchtigen.
• Plastikrollen
Seien Sie beim Säubern vorsichtig, rauen Sie beim Reinigen die Oberfläche der Rolle nicht
auf. Bedenken Sie beim Reinigen, dass schwarze Ablagerungen (Tonerpartikel) an den
Rollen die Funktion beeinträchtigen.
• Ausgaberollen
Seien Sie beim Säubern vorsichtig, rauen Sie beim Reinigen die Oberfläche der Rolle nicht
auf. Bedenken Sie beim Reinigen, dass schwarze Ablagerungen (Tonerpartikel) an den
Rollen die Funktion beeinträchtigen.
Schließen Sie das Netzteil und das Netzkabel an.
Drehen Sie die Ausgaberollen etwas, indem Sie die zwei Tasten (Simplex/Duplex)
gleichzeitig drücken
(Drücken Sie 15 mal die Tasten, um eine volle Drehung der Ausgaberollen auszuführen).
ACHTUNG
Schließen Sie das Netzteil und das Netzkabel nur zur Reinigung der
Ausgaberollen an.
• Papierführungsoberfläche (der weiße Teil)
Reinigen Sie die ADF-Glasoberflächen vorsichtig.
3. Drücken Sie die Mitte des ADF, um diesen in seine ursprünglichen Position
zurückzubringen.
Drücken Sie in die
Mitte des ADF.
ACHTUNG
78
Nachdem Sie den ADF in die richtige Position gebracht haben, vergewissern
Sie sich, dass er vollständig geschlossen ist. Wenn der ADF nicht richtig
geschlossen ist, kann es zu Papierstaus oder Fehlfunktionen kommen.
ANHANG A
Installationsangaben
Die folgende Tabelle fasst die Installationsangaben des Scanners zusammen.
.
Gegenstand
Spezifikationen
Abmessungen (Hinweis)
Gewicht
Stromversorgung
Leistungsaufnahme
Temperatur/
relative Luftfeuchtigkeit
Problemloser
Bereich
Breite
Tiefe
Höhe
308,5 mm
12,15 in.
154 mm
6,06 in.
130 mm
5,12 in.
2,3 kg (5,1 lb)
Spannung
100 - 220 V
Anzahl der
Phasen
Einphasen-Wechselstrom
Frequenz
50/60 Hz
Während
des Betriebs
35 W oder weniger
Im Energiesparmodus
(Standby)
6 W oder weniger
Scanner
Zustand
In Betrieb
Temperatur
Relative Luftfeuchtigkeit (%)
Im Energiesparmodus
(Standby)
Während der
Lagerung/des
Transportes
15 bis 35 (°C)
59 bis 95 (°F)
-20 bis 60(°C)
-4 bis 140 (°F)
-20 bis 60(°C)
-4 bis 140 (°F)
30-80
8-95
8-95
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
A
79
Hinweis) Abmessungen
80
STICHWORTVERZEICHNIS
A
D
Abdeckungshebel ...................................... 3
Dateiart ..................................................... 43
Abfolge der Betriebsverfahren ................. 22
Dateigröße ................................................ 47
Ablagefach ................................................. 3
Dateinamenformat .................................... 39
ADF-Papierschacht .................................... 3
Deinstallieren von ScanSnap! .................. 55
Ändern der Scan Einstellungen ............... 33
Deinstalliert die mitgelieferten und von Scan-
Anschluss des ScanSnap! an den Computer
Snap! unterstützten Programme .............. 56
................................................................... 15
Dokumententyp ........................................ 24
Anschluss des Netzteils ........................... 15
Duplex Scan Taste ..................................... 3
Anschluss des USB-Kabels ..................... 16
Anwendung auswählen ............................ 34
E
Austausch Erkennubg der Papiergrose ... 44
Einlegen von Dokumenten ....................... 26
Austausch der Einzugsrolle ..................... 70
Einscannen von Dokumenten .................. 29
Austausch der Papierseparations-Einheit 67
Automatische Rauschunterdrückung zulassen
F
................................................................... 42
Farbmodus auswählen ............................. 41
Automatisches drehen der Seiten zulassen
Farbscannen ............................................ 41
................................................................... 42
Fein Qualität ............................................. 41
Automatisches Löschen leerer Seiten zulassen ........................................................... 42
Automatisches Scannen .......................... 41
B
H
Helligkeit ................................................... 42
I
Bedienfeld .................................................. 3
Behebung von Papierstaus ...................... 60
Behördliche Bestimmungen .......................vi
Beste Qualität .......................................... 41
C
CardMinder .......................................... 9, 49
Installation des ScanSnap!-Treibers ........ 10
Installationsangaben ................................ 79
Installation von CardMinder ...................... 10
Installieren Sie Adobe® Acrobat® .............. 7
K
Komprimierungsrate ................................. 47
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienungshandbuch
81
M
U
Media ....................................................... 24
Über die Größe der Bilddaten .................. 48
Überprüfen der Komponenten ................ 2, 3
N
Netzteil-Anschluss ..................................... 3
V
Normal Qualität ........................................ 41
Verbrauchsmaterialien ............................. 65
Visitenkarten ............................................. 49
O
Vor der Installation von ScanSnap! ............ 6
Ordnerpfad zum Speichern des Bildes .... 38
Vorwort ...................................................... ix
P
Papiergröße ............................................. 44
Problembehebung .................................... 62
Problembehebungen ................................ 59
R
Reiniger F1 .............................................. 74
Reinigung des ADF .................................. 76
Reinigungsmaterialen .............................. 74
Reinigungs-Zyklus ................................... 76
S
Scan-Einstellungen andern/speichern ..... 33
Scanmodus auswählen ............................ 40
Scannen von Visitenkarten ...................... 49
ScanSnap! Setup ....................................... 9
Schwarzweiß Scannen ............................ 41
Sicherheitshinweise .................................. xii
Simplex Scan Taste ................................... 3
Speichern unter ........................................ 38
T
TÄGLICHE PFLEGE ................................ 73
82
REPARATUREN
Kontaktieren Sie einen autorisierten Fachhändler, der FUJITSU Bildscanner der fi Serie vertreibt,
oder einen autorisierten FUJITSU Servicepartner, um Reparaturen ausführen zu lassen.
Nähere Hinweise finden im Internet unter:
www.fdg.fujitsu.com
• Reparaturen dürfen nur von autorisierten FUJITSU Servicepartnern durchgeführt werden.
Werden dennoch Reparaturen von nicht autorisierten Personen durchgeführt, erlischt
jegliche Art der Gewährleistung.
• Reparaturteile für diesen Scanner werden nach Produktabkündigung für mindestens fünf
Jahre beibehalten.
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienhandbuch
83
84
ScanSnap! fi-4110EOX2 Bedienungshandbuch
P3PC-E517-02DE
Datum der Auflage: Juni, 2003
Für diese Auflage verantwortlich: PFU LIMITED
Der Inhalt dieses Handbuchs kann ohne vorherige Ankündigung
geändert werden.
z PFU LIMITED übernimmt keine Haftung für Schäden, die einer
Partei aufgrund etwaiger Fehler und Auslassungen oder aufgrund
von Anweisungen beliebiger Art in diesem Handbuch, dessen
Aktualisierungen oder Ergänzungen entstehen, unabhängig
davon, ob diese Fehler, Auslassungen oder Anweisungen auf
Fahrlässigkeit, Zufall oder andere Ursachen zurückzuführen sind.
z
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement